Page 1

Offizielles Organ der Sektion Zürich des Touringclubs Schweiz

TCS Zürich

Nummer 5 21. März 2013

Top-Aussicht auf die Feuerwerke – reservieren Sie Ihren exklusiven Logenplatz Rechtsüberholen Ja oder Nein? Rechtsüberholen auf Autobahnen wird wieder zum Thema _ _______ _ _ _ _ _ _ _ 2

Fahrzeugkontrolle

Züri Fäscht 2013

mit der neuen mobilen Prüfstation. Für TCS-Mitglieder reduzierte Preise _ ______________ 3

Sichern Sie sich jetzt Ihren reservierten Platz im Strandbad Mythenquai _______________ 3


2

EDITORIAL

TCS ZÜRICH 21. März 2013 TOURING NR. 5

Rechtsüberholen Ja oder Nein?

Reto Cavegn, Geschäftsführer der Sektion Zürich

Rechtsüberholen auf Autobahnen wird wieder zum Thema. Nachdem der designierte neue Stadtzürcher Polizeikommandant mit seinem verbotenen Manöver für Schlagzeilen gesorgt hat, kommt jetzt die Motion von National Thomas Hurter (SVP), mit der das rechtsüberholen auf Autobahnen legalisiert werden soll. Wie ist eigentlich die rechtslage? Wer auf einer Autobahn rechts überholt, kann wegen einer groben Verletzung der Verkehrsregeln gemäss Art. 90 ziff. 2 SVG (Strassenverkehrsgesetz) zur Verantwortung gezogen werden. Dieses Vergehen wird mit Busse oder Gefängnis geahndet und führt zu einem Führerausweisentzug. Die allgemeinen regeln betreffend das Überholen finden sich in Art. 35 SVG. Nach Art. 35 Abs. 1 SVG ist links zu überholen. rechtsüberholen ist somit nicht erlaubt. Eine Ausnahme vom Verbot des rechtsüberholens findet sich in der Verkehrsregelnverordnung (VrV). So ist es gemäss Art. 8 Abs. 3 VrV z. B. auf Autobahnen «beim Fahren in parallelen Kolonnen» gestattet, rechts an anderen Fahrzeugen vorbeizufahren. Das rechtsüberholen durch Ausschwenken und Wiedereinbiegen ist ausdrücklich untersagt. Deshalb darf im parallelen Kolonnenverkehr auf der Autobahn in keinem Fall durch Ausschwenken oder Wiedereinbiegen rechts überholt werden. Ein unzulässiges rechtsüberholen

liegt gemäss Bundesgericht immer dann vor, wenn das Ausschwenken, das Vorbeifahren an einem oder nur wenigen Fahrzeugen und das anschliessende Wiedereinbiegen in einem zuge erfolgen. Soll das rechtsüberholen erlaubt werden? Bringt das rechtsüberholen mehr ruhe in unseren hektischen Verkehr? Sind Sie auch manchmal unsicher, ob Sie auf der Autobahn rechts vorbeifahren dürfen? Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns an reto.cavegn@ tcs.ch oder per Fax 044 286 86 37, wir sind gespannt. Am 3. April 2013 können wir unsere neue mobile Prüfstation auf dem Gemeindeplatz in Hinwil einweihen. Anschliessend werden wir mit der Prüfstation im ganzen Kanton präsent sein, auch ganz in Ihrer Nähe. Die Standorte finden Sie jeweils in den Ausschreibungen im TCS zürich ab Seite 9, besuchen Sie uns und sorgen Sie mit uns für mehr Sicherheit auf unseren Strassen. Viel Informationen gibt es auch auf www.tcs-zueri.ch oder auf unserer Facebook-Seite: www.facebook. com/#!/TCS.zuerich?fref=ts. Ich wünsche Ihnen unfall- und staufreie Fahrt in den Frühling. Ihr

Fahrzeugkontrolle Die TCS-Sektion zürich verfügt über eine der modernst eingerichteten Prüfstationen in der Schweiz.

_ _ _ _ _ _ _ _ __________ 3 Züri Fäscht 2013 Sichern Sie sich jetzt Ihren reservierten Platz im Strandbad Mythenquai.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _3 Veranstaltungen Hier finden Sie unsere aktuellsten Veranstaltungen. Unsere Gruppen haben zahlreiche interessante Anlässe und Angebote.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _9 Autotechnischer Kurs Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _9 Besuch der V-Zug AG Besuchen Sie mit uns die V-zug AG in zug. Es erwartet Sie eine spannende Führung durch die Fabrikation.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ 12 Stadtrundgang Winterthur Kommen Sie mit uns auf einen kulinarischen rundgang durch Winterthur.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ 14 DTM Hockenheim Die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) ist eine der populärsten Tourenwagen-Serien der Welt.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ 14

TCS Zürich Offizielles Organ der Sektion Zürich des Touringclubs Schweiz www.tcs-zueri.ch Redaktion: Sekretariat der Sektion zürich des TCS Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil Telefon 044 286 86 36, Telefax 044 286 86 37 Verantwortliche Redaktoren: reto Cavegn, Geschäftsführer der Sektion zürich des TCS, E-Mail: reto.cavegn@tcs.ch Silvia Schläpfer, Leiterin Kommunikation, E-Mail: silvia.schlaepfer@tcs.ch Layout: Nzz Print, Postfach, 8021 zürich, www.nzzprint.ch Inserate: Publicitas Publimag AG, Seilerstrasse 8, 3001 Bern, Telefon 031 387 22 11

Öffnungszeiten TCS-Kontaktstellen Winterthur Montag bis Freitag, Samstag,

Tel. 052 267 68 88 8.30 bis 18.30 Uhr 8.30 bis 16.00 Uhr

Volketswil Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag,

Tel. 044 286 86 00 8.00 bis 17.00 Uhr 8.00 bis 19.00 Uhr 8.00 bis 19.00 Uhr 8.00 bis 17.00 Uhr 8.00 bis 17.00 Uhr 10.00 bis 14.00 Uhr


AKTUELL

TOURING NR. 5 21. März 2013 TCS ZÜRICH

Jetzt reservieren: Top-Sicht auf die Züri-Fäscht-Feuerwerke 2013 Am Freitag, 5. Juli, oder Samstag, 6. Juli, von 19 bis 24 Uhr im Strandbad Mythenquai, Mythenquai 95, 8002 Zürich. Sichern Sie sich jetzt Ihren reservierten Platz (auch für Nichtmitglieder) im Strandbad Mythenquai. Geniessen Sie das exklusive Privileg, die beiden Grossfeuerwerke des züri Fäscht 2013 an bester Lage im Strandbad Mythenquai zu verfolgen: ohne Gedränge, mit Top-Aussicht und an Ihrem reservierten Tisch. Kosten TCS-Mitglieder: Fr. 40.– pro Einzelplatz oder nur Fr. 380.− pro 10erTisch. Nichtmitglieder: Fr. 45.− pro Einzelplatz oder nur Fr. 430.− pro 10erTisch. Wünsche für Tisch- resp. Einzelplatzreservationen können leider nicht berücksichtigt werden.

5.

– 7. J i 2 013 ul

Verpflegung Wählen Sie vor Ort aus dem reichhaltigen Angebot aus. Mitgebrachte Esswaren und Getränke sind leider nicht erlaubt.

3

WIE FUNKTIONIERT MEIN AUTO?

Jetzt aktuell – autotechnische Kurse! Wir führen für autotechnisch interessierte Laien erneut die beliebten Kurse durch. Das ziel ist, den Teilnehmern in verständlicher Weise das «Innenleben» ihres Fahrzeuges zu erläutern. Dabei wird auch darauf hingewiesen, was am Fahrzeug noch selber gewartet und wie die Schadenanfälligkeit des Autos vermindert werden kann. Diese Kurse sind in zwei Kategorien gegliedert (Kurs I und II) und dauern jeweils 5

bzw. 4 Abende à 2¼ Stunden. Kurs I umfasst vorwiegend die Funktion mechanischer Teile – im Kurs II wird mehrheitlich die Autoelektrik behandelt. Praktische Demonstrationen an Originalmodellen sowie Bildmaterial und Videofilme veranschaulichen den in der Theorie behandelten Stoff. Weitere Angaben finden Sie unter der rubrik «Verkehrssicherheit» auf Seite 9.

Ticketbestellung/Reservation Mit zentralem Talon an TCS-Gruppe zürich Stadt, Postfach 32, 8042 zürich, oder mit allen notwendigen Angaben per E-Mail an: tcs.zuerichstadt@bluewin.ch

Sektion Zürich

FAHRZEUGKONTROLLE Hinwil Gemeindeplatz

Di, 02. – Fr., 05 April

Hombrechtikon Bahnhöfliplatz

Mo, 15. – Fr., 19. April

Prüfzeiten: Mo: 13:00 – 17:00 Uhr Di bis Do: 07:30 – 12:00 Uhr | 13:00 – 17:00 Uhr Fr: 07:30 – 12:00 Uhr Tests:

Für glieder TCS-Mit te reduzier E IS PRE !

Die TCS Sektion Zürich verfügt über eine der modernst eingerichteten Prüfstationen in der Schweiz. Die neue Prüfstation ist mit einer ausfahrbaren PW-Prüfstrasse und neuestem Testund Diagnose-Equipement ausgestattet.

• TCS-Occasionstest • TCS-MFK-Vortest • TCS-Motortest • TCS-Ferientest • TCS-Wintertest • TCS-Rosttest • TCS-Spezialtest (nach Zeitaufwand) • TCS-Teiltest (Bremsmessung, Bremstest, Schwingungsdämpfermessung)

WICHTIG: Alle Test nur mit Voranmeldung möglich. Anmeldung und weitere Informationen: TCS Sektion Zürich Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil Tel. 058 827 17 17 verkehrssicherheit@tcs.ch | www.tcs-zueri.ch


4

KOLUMNE

TCS ZÜRICH 21. März 2013 TOURING NR. 5

WEISCH, WAS I MEINE

2028: ZH BLOCH? Wer im Kanton zürich derzeit erstmals ein Auto einlöst, erhält eine zH-Nummer im Bereich von 780 000. Da bin ich mit meiner fünfstelligen zahl mehr als zufrieden. Nie käme es mir aber in den Sinn, für ein tieferes oder besonders auffälliges Schild freiwillig einige tausend Franken hinzublättern. Mir genügt die jährliche rechnung für die Verkehrsabgabe. Manche sehen das aber offensichtlich anders. So kassierte das Strassenverkehrsamt im letzten Dezember und Januar allein für sechs Schilder je bis zu 4000 Franken. Die Nummernauktion des ganzen letzten Jahres spülte gar 2,67 Mio. Franken in die zürcher Staatskasse. Das Kontrollschild SG 1 wurde Ende Februar ja gar für 135 000 Franken ersteigert. Was bringt eine möglichst tiefe Nummer? Glaubt die Polizei, das sei ein erfahrener und somit guter Autofahrer, der nicht kontrolliert wer-

den muss? Ist er finanziell besonders potent? Oder ist der Besitzer einer zwar hohen, aber auffälligen Nummer (z. B. 555 555) einfach «en glatte Cheib»? Alles Fragen, auf die ich keine schlüssige Antwort habe. Immerhin hatte ich vor Jahren einmal die Gelegenheit, in einem Polizeiauto mit dem Schild Gr 1 ausgefahren zu werden. Das bot mir die Bündner Kantonspolizei, als ich mit einer illustren Gästeschar in Chur eingeladen war. Da kam ich mir natürlich schon etwas gebauchpinselt vor. Gr 1 bleibt aber bei polizeilichen routinefahrten im Kofferraum und wird jeweils durch ein mehrstelliges Schild ersetzt. Ausgeführt oder abgeführt ist halt nicht dasselbe. Bis der Kanton zürich beim Nummernschild 1 000 000 angelangt ist, sollen laut Strassenverkehrsamt noch rund 15 Jahre ins Land gehen. Was passiert dann? Der Ball zu dieser Frage liege zur gegebenen zeit beim

Bund. Vielleicht kommt man dann wieder auf eine gute Idee zu Gunsten der Staatskasse. Man könnte ja ab einer Million Fahrzeuge auch Schilder mit frei wählbaren Buchstaben zulassen, wie wir dies bereits aus anderen Ländern kennen. Sicher wären dann auch bei Buchstaben kürzere Bezeichnungen eher gefragt als lange, was halt zu gewissen Abkürzungen führen würde. Wie wäre es mit BLOCH, VASEL, zUPPI, SCHAWI,

OGI oder JANKA, um nur einige zu nennen? Und wenn es dannzumal auch gestattet würde, bestehende zahlenschilder auf Buchstaben umzurüsten, würde die Staatskasse vermutlich noch viel lauter klingeln als heute. Bis zum nächsten Mal, Ihr geschätzter Laferi

?

Technische Auskünfte? Möchten Sie eine technische Auskunft oder eine Beratung? Senden Sie uns eine E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch oder rufen Sie uns an: 044 286 86 36.

AKTION

Wir schenken Ihnen die Mehrwertsteuer!

Mehr unter: www.renovafenster.ch Ich will profitieren!  Senden Sie mir detaillierte Unterlagen  Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche, persönliche und kostenlose Fachberatung Vorname / Name

Das revolutionäre Sanierungssystem erlaubt eine konkurrenzlos sanfte und schnelle Renovation. Sie benötigen keinen Gipser, Maurer oder Maler, denn das Mauerwerk bleibt unverletzt. Kaum kalkulierbare Folgekosten für Reparaturarbeiten entfallen somit. Das ausgetüftelte Schweizer Qualitäts-Fenster erzielt beste Isolierwerte; sparen Sie bis zu 75% Heizkosten.

Strasse PLZ / Ort Werktags erreichbar von

Uhr

Telefon E-Mail Einsenden an: RENOVAFENSTER AG | Allmendstr. 12 | 8320 Fehraltorf info@renovafenster.ch

RNF_inserat_2_208x143_touring.ch.indd 1

bis

Info Tel. 044

955 25 25

TC/0313

Sanfte schnelle Fensterrenovation.

05.03.13 09:10


Ausspannen im In- und Ausland

3

2

1

4

Längste Hotel-Wasserrutsche Österreichs

Erscheinungsdatum: 21.03.2013

5

1 Beachvolleyballplätze 2 Badesee mit Wasserrutsche 3 Bergbahn ried-Fendels 4 Park- & Terrassenlandschaft mit Biotopen

5

5 Kinderspielplatz 6 Sonnenterrasse

Sport-Pool Solbad 35°C 3’500 m2 Wellness mit Saunapark (10 Saunas), Lady’s Spa (Bio-Sauna und Dampfbad), 4 Pools (ca. 300 m2 Wasserfläche), SOLBAD 35°C, (Hallen- und Freibad),Aussen-Sport-Pool 28 bis 31°C,Aquadom, Beauty-Oase «Cellcosmet» und «Babor», Div. Massagen, Cardio-Fitness, tägl. Gymnastik, Wohlfühlbäder (Thalasso – Cleopatra – Heu – Rasul etc.), 8’000 m2 Hotelpark, Tennis, Squash, Golf (18 holes)

KLEINES WELLNESS ABC. 17.03. – 06.07.2013 3 Nächte 4 Nächte * Nord-Zimmer p. Pers. ab 645.– ab 710.– Süd-Zimmer p. Pers. ab 750.– ab 850.–

06.07. – 19.07.2013 18.08. – 29.09.2013 3 Nächte 4 Nächte * ab 690.– ab 770.– ab 870.– ab 1010.–

– 3 resp. 4 Nächte mit Verwöhn-Halbpension & 1 Kräuterpackung und 1 Vitalmassage (ca. 25 Min.) – Tägl. aktiv betreutes Sport- und Wander-Programm (Mo – Fr) * Bei 4 Nächten Anreise Sonntag oder Montag

Reservation: 033 748 04 30 reservation@ermitage.ch www.ermitage.ch

CHALET-RESORT IN ALPINER GRANDEZZA.

Willkommen im warmen Auto.

TCS-Service-Center An den SB-Automaten (Lanzenwäsche und Staubsauger) haben Sie die Möglichkeit, Ihr Auto ganz allein «innen und aussen» zum Glänzen zu bringen.

Urlaubsvielfalt für die ganze Familie! Hier tauschen Sie Ihre Krawatte gegen gute Laune, sonnen sich in legerer Atmosphäre,die Talstation der Bergbahn nur wenige Schritte entfernt und ein lückenloses Verwöhnangebot im Haus. Freuen Sie sich auf die ausgezeichnete „Mozart-Vital“ Verwöhnpension mit Frühstücksbuffet, Mittags-Snack, Jause & Kuchen am Nachmittag und abendlichem Wahlmenü mit Salatbuffet. Auf über 2.200 m² erstreckt sich der Wellness-, Bäder-, Beauty- und Vitalbereich; Fitness-Studio, Squash, nur wenige Meter zum Rieder Badesee, Sport- und Unterhaltungsprogramm mit Wellnesstrainern, Beautyanwendungen, Massagen, Schönheits- und Gesundheitsbäder für einen rundum vitalen Urlaub. Im Mozart Kinderclub ganztägig Betreuung für Ihre Kinder & Babys. Die Softplayanlage „Dschungel“-Camp gilt als Highlight für die Kids. Noch mehr Abenteuer und Wasserspaß gibt’s im großen „Dschungel“ Wasserparadies mit Kinderbecken, Kindersauna und der 120 Meter langen Wasserrutsche. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Sommer-PauSchalen 2013

1 Tag gra

TiS! SPezialarrangement 7=6 7=6 gültig bei Anreise am 15.06., 22.06., 07.09., 14.09., 21.09.2013 7 Nächte genießen und nur 6 Nächte bezahlen inkl. Mozart-Vital-Verwöhnpension, Animations- und Spaßprogramm für Kinder und Erwachsene im Doppelzimmer Stanzerl pro Person ab E 420,00 September Spezial 8.-28.9. bei Aufenthalt ab 4 Nächten erhalten Sie 1 Nacht gratis!

Familienwochen im Juni und SePtember gültig bei Anreise am 15.06., 22.06., 29.06., 07.09., 14.09., 21.09.2013 7 Übernachtungen inkl. Mozart-Vital-Verwöhnpension, Spiel & Spaß im Kinderclub 2 Erwachsene + 1 Kind bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Wolferl“ ab E 900,00 2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Amadeus“ ab E 1.275,00 2 Erwachsene + 3 Kinder bis 14 Jahre in der Juniorsuite ab E 1.800,00

Tödistrasse 5 CH-8002 Zürich Telefon 043 344 55 50 www.purat.ch

www.tcs-zueri.ch

Familienwochen im Juli und auguSt gültig bei Anreise am 06.07., 13.07., 10.08., 17.08., 24.08. und 31.08.2013 7 Übernachtungen inkl. Mozart-Vital-Verwöhnpension, Spiel und Spaß im Kinderclub von Sonntag bis Freitag von 9.00 bis 21.00 Uhr 2 Erwachsene + 1 Kind bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Wolferl“ ab E 1.100,00 2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Amadeus“ ab E 1.450,00 2 Erwachsene + 3 Kinder bis 14 Jahre in der Juniorsuite ab E 2.100,00

MOZART VITAL HOTEL A-6531 Ried · Tirol · Österreich Telefon +43 / 54 72 / 69 37 · Fax-DW 84 info@wellness-hotel.at · www.mozart-vital.com


Aktiv geniessen: Veloreisen Salzburg – Wien



9 Tage inklusive Halbpension

ab Fr.

1495.–

■Salzburg, die Mozartstadt – Wien, die Kaiserstadt ■ Hochragende Berge und glasklare Seen im Salzkammergut ■ 7 ausgewählte Traumetappen, davon 6 x in zwei Stärkeklassen

 

      



Ihr Reiseprogramm 1. Tag: Busfahrt Schweiz–Bad Ischl. 2. Tag: Gemßtlich: Stadtfßhrung Salzburg. Velofahrt Salzburg–Scharfing (Velostrecke ca. 35 km). Sportlich: Stadtfßhrung Salzburg. Velofahrt Salzburg–Scharfing– Bad Ischl (Velostrecke ca. 70 km). 3. Tag: Gemßtlich: Velofahrt Bad Ischl–Hallstatt–Bad Ischl (Velostrecke ca. 45 km). Sportlich: Velofahrt Bad Mitterndorf–Bad Aussee–Hallstatt–Bad Ischl (Velostrecke ca. 55 km). 4. Tag: Gemßtlich: Velofahrt Gmunden–Wels (Velostrecke ca. 50 km). Sportlich: Velofahrt Gmunden–Wels–Traun (Velostrecke ca. 60 km). 5. Tag: Gemßtlich: Velofahrt Steyr–Enns–Wallsee (Velostrecke ca. 55 km). Sportlich: Velofahrt Steyr–Enns–Wallsee–Ybbs (Velostrecke ca. 100 km). 6. Tag: Gemßtlich: Velofahrt Melk–AltenwÜrth (Velostrecke ca. 60 km). Sportlich: Velofahrt Melk–Krems–Tulln (Velostrecke ca. 80 km). 7. Tag: Gemßtlich: Velofahrt St. PÜlten–Traisental–Tulln (Velostrecke ca. 55 km). Sportlich: Velofahrt St. PÜlten–Wienerwald–Tulln (Velostrecke ca. 80 km). 8. Tag: Beide Gruppen: Direkt ab dem Hotel Velofahrt ins Zentrum von Wien. Velo-Stadtfßhrung Wien. (Velostrecke ca. 55 km). 9. Tag: Heimreise mit dem Bus in die Schweiz.



   

 





    

    

       

           





    

Unterwegs durch traumhafte Landschaften

Entlang von Rhein, Saar & Mosel 9 Tage gemäss Programm

ab Fr.

1595.–

■Die elsässische Hauptstadt Strassburg ■ Koblenz, das Deutsche Eck – KÜln, die pulsierende Metropole ■ 8 ausgewählte Traumetappen, davon 6 x in zwei Stärkeklassen Ihr Reiseprogramm

Genussfahren durch das Traisental



  Â? 

 



 







 



 Â?





 Â 



Â?  







           

  Â? 

 

 

Pro Person in Fr. 9 Tage inklusive Halbpension

Katalog-Preis 1665.–

Daten 2013 Donnerstag–Freitag 1: 06.06.–14.06. 4: 11.07.–19.07. 2: 27.06.–05.07. 5: 18.07.–26.07. 3: 04.07.–12.07. 6: 01.08.–09.08.

7: 08.08.–16.08. 8: 15.08.–23.08.  

Sofort-Preis 1495.–

1. Tag: Busfahrt Schweiz–Basel. Gemßtlich: Velofahrt Basel–Blodelsheim (Velostrecke ca. 45 km). Sportlich: Velofahrt Basel–Breisach (Velostrecke ca. 70 km). 2. Tag: Gemßtlich: Velofahrt Sasbach–Strassburg (Velostrecke ca. 55 km). Sportlich: Velofahrt Breisach–Strassburg (Velostrecke ca. 80 km). 3. Tag: Gemßtlich: Velofahrt Gondrexange–Saareguemines (Velostrecke ca. 60 km). Sportlich: Velofahrt Gondrexange–Saarbrßcken (Velostreca ca. 75 km). 4. Tag: Gemßtlich: Busfahrt nach Trier und Stadtbesichtigung. Velofahrt Trier–Mettlach (Velostrecke ca. 50 km). Sportlich: Busfahrt nach Trier und Stadtbesichtigung. Velofahrt Trier–Saarbrßcken (Velostrecke ca. 100 km). 5. Tag: Gemßtlich: Velofahrt Trier–Bernkastel-Kues (Velostrecke ca. 60 km). Sportlich: Velofahrt Trier–Traben-Trarbach (Velostrecke ca. 90 km). 6. Tag: Beide Gruppen: Busfahrt nach Cochem. Anschliessend Velofahrt Cochem– Koblenz (Velostrecke ca. 50 km). 7. Tag: Beide Gruppen: Freier Vormittag in Koblenz oder kurze Velofahrt durch das Lahntal (Velostrecke ca. 40 km). Am Nachmittag Busfahrt nach KÜln. Gefßhrte Stadtbesichtigung und Abendessen in einem lokalen Brauhaus. 8. Tag: Busfahrt nach Bingen. Gemßtlich: Velotour Bingen–Boppard (Velostrecke ca. 45 km). Sportlich: Bingen–Koblenz (Velostrecke ca. 65 km). 9. Tag: Heimreise mit dem Bus in die Schweiz. Pro Person in Fr. 9 Tage gemäss Programm

iavsawi

Daten 2013 Samstag–Sonntag 1: 13.07.–21.07. 3: 10.08.–18.08. 2: 20.07.–28.07. 4: 17.08.–25.08.

Katalog-Preis 1775.–  

Sofort-Preis 1595.–

iavbako


– gemßtlich oder sportlich Naturparadies Altmßhltal 6 Tage inklusive Halbpension

ab Fr.

1045.–

â– Wohnen im Erstklasshotel â–  Die schĂśnsten Radwege des AltmĂźhltals â–  Romantisches Rothenburg ob der Tauber Ihr Reiseprogramm

S o f or t d n b uc h e n u

10 % en ! s pa r

Angaben gĂźltig fĂźr alle Reisen Unsere Leistungen â–

â–

â–

â–

â–

â–

â–

Mietvelos

Fahrt mit modernem Komfortklasse-Bus mit Veloanhänger Unterkunft in Mittel- bis Erstklasshotels, Basis Doppelzimmer Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC Alle Reisen inklusive Halbpension* Alle aufgefßhrten Velo- und Touristikausflßge, gemäss Programm Erfahrener Reisechauffeur Erfahrene Veloreiseleitung

* ausser Basel–KÜln: 6 x Halbpension und 2 x Frßhstßck

Nicht inbegriffen â–

â–

â–

Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit Rent a Bike Mietvelos der Marke Tour de Suisse und Elektrovelo der Marke Flyer in bewährter Schweizer Qualität an. Buchen Sie Ihr Mietvelo resp. -flyer und Reisen Sie bequem zu dem von Ihnen gewählten Einsteigeort.

Mietpreis â–

â–

Velo ÂŤTour de SuisseÂť Elektrovelo ÂŤFlyerÂť

1. Tag: Busfahrt Schweiz–Kleiner Brombachsee. Beide Gruppen: Velotour um den Kleinen und Grossen Brombachsee (Velostrecke ca. 30 km). 2. Tag: Busfahrt nach Rothenburg ob der Tauber. Gemßtlich: Velotour Colmberg–Kleiner Brombachsee (Velostrecke ca. 65 km). Sportlich: Velotour Rothenburg ob der Tauber–Kleiner Brombachsee (Velostrecke ca. 95 km). 3. Tag: Busfahrt nach Eichstätt. Gemßtlich: Velofahrt Eichstätt–Treuchtlingen (Velostrecke ca. 45 km). Sportlich: Velofahrt Eichstätt–Kleiner Brombachsee (Velostrecke ca. 80 km). 4. Tag: Busfahrt nach Nßrnberg mit kurzem Stadtrundgang. Gemßtlich: Velotour Nßrnberg-Hilpoltstein (Velostrecke ca. 40 km). Sportlich: Velotour Nßrnberg–Kleiner Brombachsee (Velostrecke ca. 75 km). 5. Tag: Beide Gruppen: Busfahrt zum Kloster Weltenburg mit Besichtigung. Schifffahrt nach Kehlheim. Velotour Kehlheim–Beilingries mit Weisswurstessen unterwegs (Velostrecke ca. 45 km). 6. Tag: Gemßtlich: Kurze Busfahrt in die Region Hesselberg und Velotour nach Dinkelsbßhl (Velostrecke ca. 30 km). Sportlich: Velotour ab dem Hotel nach Dinkelsbßhl (Velostrecke ca. 60 km). Anschliessend Busfahrt zurßck in die Schweiz.

Fr. 20.–/Tag 30.–/Tag

Einsteigeorte mit Mietvelo Burgdorf , Basel, Aarau, Baden-RĂźtihof , ZĂźrich-Flughafen , Wil 

Einzelzimmerzuschlag Annullierungskosten- und Assistance Versicherung Auftragspauschale Fr. 20.– pro Person

Einsteigeorte mit eigenem Velo Baden-RĂźtihof , ZĂźrich-Flughafen , Wil 

(entfällt bei Buchung ßber unsere Homepage)

Verlangen Sie die Detailprogramme!

Ausladen und Bereitstellen der Velos fßr dienächste Etappe

Velo-Informationen fĂźr alle Reisen Radwandern

Sportliche Velofahrer

Diese Touren sind leicht. Die Tagesetappen entnehmen Sie den einzelnen Reiseprogrammen. Die Radwege sind grĂśsstenteils asphaltiert, teilweise aber auch Naturstrassen, Waldwege und kurze Strecken auf Kopfsteinpflaster. Es besteht jederzeit die MĂśglichkeit ein TeilstĂźck im Begleitbus zurĂźckzulegen.

Diese Touren sind mittelschwer, Erfahrung mit Velotouren oder regelmässiges Training wird vorausgesetzt. Die Tagesetappen entnehmen Sie den einzelnen Reiseprogrammen. Die Radwege sind grÜsstenteils asphaltiert, teilweise aber auch Naturstrassen, Waldwege und kurze Strecken auf Kopfsteinpflaster. Es besteht jederzeit die MÜglichkeit eine leichtere Tagesetappe einzuschalten oder den Begleitbus zu gebrauchen. Kloster Weltenburg

SOFORT-PREISE buchbar bis max. 1 Monat vor Abreise. â– Bei starker Nachfrage: Verkauf zum KATALOG-PREIS. â– 

Jetzt buchen: 056 484 84 84 oder www.twerenbold.ch

Twerenbold Reisen AG ¡ Im Steiacher 1 ¡ 5406 Baden

Pro Person in Fr. 6 Tage inklusive Halbpension

Katalog-Preis 1275.–

– 100.–

Reduktion: Reise 5 Daten 2013 Samstag–Sonntag 1: 02.06.–07.06. 4: 14.07.–19.07. 2: 16.06.–21.06. 5: 28.07.–02.08. 3: 30.06.–05.07. 6: 11.08.–16.08.

Sofort-Preis 1145.–

 

iavaltm


Neu: Schiff & Kulturhauptstadt 2013 MS Excellence Rhône****+ Burgund-Provence-Marseille tdurch Kuns Begleitung nn a Karl Bühlm experte Fr.

l. 8 Tage ink ord, n an B Vollpensio -/Rückreise An sowie Bus 95.– ab Fr. 18 Reisedatum 2013 14.09.–21.09.13 Preise pro Person Kabinentyp

1. Tag: Schweiz–Mâcon–Tournus. Fahrt mit modernem Komfort–Reisebus bis Mâcon und Einschiffung. Willkommenscocktail und Begrüssung an Bord zu einer abwechslungsreichen und interessanten Kultur-Flussfahrt. 2. Tag: Tournus–Mâcon–Lyon. Wir unternehmen einen Ausflug (*) zu den Burgen, Schlössern und Klöstern im Südburgund. Das Burgund war auch die Wiege der zwei grössten klösterlichen Reformbewegungen des Mittelalters mit Cluny. Nachmittags Besuch des Themenparks «Hameau du Vin» mit Weindegustation, wo Sie mehr über die Welt der Rebe sowie des Weins erfahren (*). Geruhsame Flussfahrt an Bord der «MS Excellence Rhône» durch das Burgund. 3. Tag: Lyon. Vormittags steht eine Stadtbesichtigung von Lyon auf dem Programm (*). Wir

Unser Kulturprogramm Von der Antike in die Moderne Musée des Beaux-Arts, Lyon Ausstellung Klassische Moderne «De Cézanne à Matisse» Musée Granet, Aix-en-Provence

besuchen auch das Musée des Beaux-Arts, eines der grössten französischen und europäischen Museen. 4. Tag: Avignon. Von den ersten Reisen Renoir‘s und Signac‘s bis zur heutigen Zeit war der Süden von Frankreich schon immer eine Quelle der Inspiration für Künstler. Sie besuchen die Ausstellung «De Cézanne à Matisse» (*) in Aix-en-Provence. Anschliessend besuchen wir die grossartige Installation des Schweizer Künstlers Felice Varini im Château de l‘Emperi in Salon-de-Provence. Er erschafft sowohl Kunstwerke innerhalb eines Gebäudes als auch aus mehreren Gebäuden zusammengesetzte. 5. Tag: Avignon–Arles. Dank seiner berühmten Brücke und dem Papstpalast ist Avignon seit dem 12. Jh. ein wichtiges Handelszentrum. Wir unternehmen eine gemütliche Fahrt nach Arles, wo wir am Nachmittag eintreffen. Anschliessend besuchen wir die abwechslungsreiche und vielfältige Ausstellung «Nuage» im Musée Réattu in Arles. Nuage, Wolke, steht für den Zyklus des Lebens. Es werden zeitgenössische Skulpturen, Kunstinstallationen, Bilder, Fotos, Filme und vieles mehr gezeigt.

6. Tag: Arles–Port St. Louis. Nebst der römischen Arena ist Arles auch berühmt als Wirkungsstätte des Malers Vincent Van Gogh. Wir begeben uns auf die künstlerische Promenade in Istres, durch einen Skulpturen Park, der den See Olivier umgibt. Dieser Skulpturen Park wurde von Daniel Buren, einem der international renommiertesten Künstlern Frankreichs gestaltet. Am Nachmittag können Sie das Gesehene auf einer erholsamen Fahrt durch das Burgund verarbeiten. 7. Tag: Port St. Louis–Arles–Avignon. Heute besuchen wir das neue National Museum MuCEM in Marseille, welches im Mai 2013 seine Tore für die Öffentlichkeit öffnet. Anschliessend lassen wir uns von der monumentalen Arbeit von Kader Attia beeindrucken. Ein Spaziergang auf dem neu eröffneten Steg Digue du Large führt zu den schönsten Aussichtspunkten auf die Stadt, den Hafen und die offene See. Am Abend Weiterfahrt nach Avignon. 8. Tag: Avignon–Schweiz. Nach dem Frühstück beginnt die Ausschiffung. Rückreise mit modernem Komfort–Reisebus in die Schweiz zu Ihren Einstiegsorten.

Ihre Reiseroute

Ihr Flussschiff Das Flussschiff «MS Excellence Rhône****+» lässt keine Wünsche offen. Auf dem Mittel- und Oberdeck 16m2 grosse Kabinen mit bis zum Boden reichenden Panoramafenstern zum Öffnen (frz. Balkon), grossflächige Fenster (nicht zu öffnen) in den komfortablen 12m2 grossen Hauptdeck-Kabinen. Alle Kabinen sind ausgestattet mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, SATTV, Minibar, Safe, Telefon. Die eleganten Räumlichkeiten an Bord sorgen dafür, dass Sie sich sehr wohlfühlen werden. Grosszügiges Foyer mit Rezeption, Reiseleiter-Desk, NichtraucherRestaurant und Aussichtslounge am Bug mit Bar. Excellence-Flusskreuzfahrten – Auftakt für Flusserlebnisse der Extraklasse! Willkommen an Bord!

Installation Zeitgenössiche Kunst Felice Varini Château de l‘Emperi, Salon-de-Provence Ausstellung Zeitgenössiche Kunst «Nuage» Musée Réattu, Arles Zeitgenössiche Kunst Kunst im Park Daniel Buren, Istres

Tournus Mâcon Saône Rhône

Lyon

Rhône

Ausstellungen und Gallerien MuCEM (Museum für Europäische und Mittelmeer-Zivilisation), Marseille Installation Zeitgenössiche Kunst Kader Attia Digue du Large, Marseille

Gratis-Buchungstelefon:

0800 86 26 85

Verlangen Sie unseren neuen Katalog 2013: Flussgenuss durch Qualität «Excellence Flusskreuzfahrten»

Avignon Durance

Arles Port St. Louis

Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG Oberfeldstrasse 19, 8570 Weinfelden Tel. 071 626 85 85, Fax 071 626 85 95 www.mittelthurgau.ch, info@mittelthurgau.ch

2-Bett-Kabine Hauptdeck hinten 2345.– 2-Bett-Kabine Hauptdeck 2445.– 2-Bett-Kabine mit frz. Balkon Mitteldeck 2800.– 2-Bett-Kabine mit frz. Balkon, Oberdeck 2825.– 2-Bett-Mini-Suite mit Privatbalkon, Oberdeck 2875.– Kabine zur Alleinbenützung, Hauptdeck 2600.–

1895.– 1995.– 2350.– 2425.– 2655.– 2150.–

Sofort-Preis – beschränkte Verfügbarkeit Zuschlag Königsklasse-Luxusbus 2-Bett-Kabine zur Alleinbenützung Mittel-/Oberdeck

240.– 895.–

Unsere Leistungen ■

Fahrt mit modernem Komfort-Reisebus Schifffahrt in der gebuchten Kabine Vollpension an Bord, Gebühren, Hafentaxen Alle Ausflüge und Eintritte in die Ausstellungen gemäss Programm Willkommenscocktail, Kapitänsdinner Begleitung mit Kunst-Experte Erfahrene Mittelthurgau-Reiseleitung

Nicht inbegriffen ■

Auftragspauschale pro Person Fr. 20.–, bei Buchung über www.mittelthurgau.ch Reduktion von Fr. 20.– pro Person Treibstoffzuschlag Schiff oblig. (Stand 02/13) 40.– Persönliche Auslagen und Getränke Trinkgelder Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung auf Anfrage Sitzplatz-Reservation Car 1.–3. Reihe

Abfahrtsorte 06:15 Wil  06:30 Burgdorf  06:40 Winterthur, Rosenberg 07:00 Zürich-Flughafen, Reisebusterminal  07:20 Aarau SBB 08:00 Baden-Rütihof  09:00 Basel SBB

Internet Buchungscode

ercha3_ku 1561

Ihr Reiseprogramm

Fr. Katalog- SofortPreis Preis


KURSE & VERANSTALTUNGEN

TOURING NR. 5 21. MÄRZ 2013 TCS ZÜRICH

9

Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr. Kurspreise: Fr. 195.–/TCS-Mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch); bei Besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/TCS-Mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, TCS-Sektion Zürich. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Winterthur ZH 5

Autokauf leicht gemacht!

Unterland ZH 6

Tipps und Tricks vom TCS-Experten

Limmattal ZH 8

Zürich Stadt ZH 1

Oberland ZH 4

Knonauer Amt ZH 2

Zürichsee rechtes Ufer ZH 3 inkl. Rapperswil-Jona (SG)

Horgen ZH 7

Sie möchten einen Neuwagen anschaffen oder Ihr Occasionsfahrzeug verkaufen, wissen jedoch nicht so recht, wie Sie vorgehen sollen? Der TCS bietet Ihnen Unterstützung. Lernen Sie von einem TCS-Experten, worauf beim Autokauf zu achten ist, damit Ihnen bei der Beschaffung Ihres Traumwagens nichts im Wege steht. Kursdaten: Dienstag, 16. April 2013, von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Kurspreis: TCS-Mitglieder Fr. 60.–/Nichtmitglieder Fr. 120.–. Kursort: Touring Club Schweiz, Sektion Zürich, Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil. Anmeldung: Telefonisch unter Tel. 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Die neue mobile Prüfstation Abendkontrollen jeweils von 18 bis 20 Uhr

Verkehrssicherheit Unsere Fahrzeug-Tests im Überblick Läuft die Garantiefrist Ihres Fahrzeugs ab, oder haben Sie die Voranzeige zur amtlichen Motorfahrzeugkontrolle MFK erhalten? Stehen Sie vor dem Kauf oder Verkauf eines Occasionsautos, oder wollen Sie Aufschluss über den Allgemeinzustand Ihres Wagens haben? Dann lassen Sie Ihr Auto in unserem neuen, modernst eingerichteten Technischen Zentrum TCS in Volketswil kontrollieren!

Gratis-Sehtest das ganze Jahr Ein gutes Sehvermögen ist für alle Verkehrsteilnehmer lebenswichtig. Wer gut sieht, fährt nicht nur sicherer, sondern hat auch mehr vom Alltag. TCS-Mitglieder können ihr Sehvermögen jederzeit gratis prüfen lassen. Gegen Vorzeigen ihres Mitgliederausweises erhalten sie in allen Fachgeschäften der Vereinigung Zürcher Augenoptiker eine kompetente Prüfung ihrer Sehfähigkeit. Entspricht sie noch den Anforderungen? Der unverbindliche, vertrauliche Test ist keine Korrektionsbestimmung und dient auch nicht als Attest zur Erlangung des Lernfahrausweises. Die Liste der über 100 VZA-Mitgliedsgeschäfte finden Sie unter www.zuercher-optiker.ch.

Autotechnischer Kurs I Für alle automobiltechnisch Interessierten Sie haben sich bestimmt auch schon gefragt, wie ein Automotor funktioniert oder wie die Kraftübertragung auf die Räder erfolgt. In diesem Kurs wird in einfacher und verständlicher Weise das Fahrzeug erklärt. Mit Hilfe verschiedener Modelle und anhand von Bildmaterial werden die Kursbesucher/-innen in die Grundlagen der Autotechnologie eingeführt. Dabei wird auch darauf hingewiesen, was am Fahrzeug noch selber gewartet und geprüft werden kann.

Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung des Motors, Schmierung, Kühlung, Kraftübertragung, Federung, Stossdämpfer, Radaufhängungen, Lenkung, Bereifung, Bremsen usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches Bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die Themen durch Demonstrationsobjekte ergänzt. Kursdaten 2013: Dienstag, 26. März, 2., 9., 16. und 30. April 2013. Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr. Kurspreise: Fr. 195.–/TCS-Mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch), bei Besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/TCS-Mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, TCS-Sektion Zürich. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Autotechnischer Kurs II Für alle automobiltechnisch Interessierten Im Kurs II lernen Sie weitere verschiedene Aggregate eines Autos und deren Funktion kennen. Das Kursprogramm ist vom Kurs I unabhängig. Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung der Batterie, Alternator, Anlasser, Lichtanlage, Benzin, Abgase und Umwelt, Katalysator, Benzineinspritzung, Zündanlage usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches Bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die Themen durch Demonstrationsobjekte ergänzt. Am letzten Abend haben Sie die Möglichkeit, das im Kurs Erlernte an einem Fahrzeug zu sehen. Kursdaten 2013: Dienstag, 7., 14., 21. und 28. Mai sowie Dienstag, 4. Juni 2013.

Im Dienste der Verkehrssicherheit führen wir auch dieses Jahr die beliebten Fahrzeugkontrollen mit der neuen mobilen Prüfstation durch. Mittels moderner Geräte erhalten Sie die Testwerte Ihres Autos. Diese Kontrolle umfasst einen Sicherheitstest, bei dem wir folgende Positionen an Ihrem Fahrzeug prüfen: Bremsen, Radstellung, Schwingungsdämpfer, Bereifung, Lichter-Funktionskontrolle, Lichter-Höheneinstellung, Motorraum, Scheibenwischer, Sicherheitsgurten. Sie finden uns in: Hinwil: Mittwoch, 3. April, und Donnerstag, 4. April 2013, von 18 bis 20 Uhr auf dem Gemeindeplatz in Hinwil. Dielsdorf: Montag, 8. April, und Mittwoch, 10. April 2013, von 18 bis 20 Uhr auf dem Parkplatz bei der Sportanlage Erlen. Hombrechtikon: Montag, 15. April, und Mittwoch, 17. April 2013, von 18 bis 20 Uhr auf dem Bahnhöfliplatz in Hombrechtikon. Winterthur-Ohringen: Donnerstag, 2. Mai und Montag, 6. Mai 2013, von 18 bis 20 Uhr beim Stützpunkt TCS Patrouille an der Deisrütistrasse. Bachenbülach: Dienstag, 14. Mai und Donnerstag, 16. Mail 2013, von 18 bis 20 Uhr auf dem Parkplatz beim Coop Megastore an der Grabenstrasse. Für TCS-Mitglieder ist diese Kontrolle gratis. Nichtmitglieder bezahlen Fr. 40.–. Bringen Sie bitte den gültigen Mitgliederausweis 2013 sowie den Fahrzeugausweis mit. Es ist keine Anmeldung erforderlich! Aufgrund der grossen Nachfrage muss allenfalls mit Wartezeiten gerechnet werden.

Die neue mobile Prüfstation: Attraktiv und vielfältig Die TCS Sektion Zürich setzt erneut Massstäbe in der Servicequalität und Verkehrssicherheit. Dabei werden den Mitgliedern abseits des festen Stützpunkts in Vol-


10 KURSE & VERANSTALTUNGEN ketswil diverse verschiedene Fahrzeugtests angeboten. Neben der Überprüfung von Bremsen, Batterie, Beleuchtung und Stossdämpfer sind in der mobilen Prüfstation für jedes Pkw-Modell die nachstehenden Tests möglich, nur gegen Voranmeldung: TCS-Occasionstest, TCS-MFK-Vortest, TCS-Motortest, TCS-Ferientest, TCS-Wintertest, TCS-Rosttest, TCS-Spezialtest (nach Zeitaufwand), TCS-Teiltest (Bremsmessung, Bremstest, Schwingungsdämpfermessung) Sie finden uns in: Hinwil, auf dem Gemeindeplatz Montag, 2. April, bis Freitag, 5. April 2013 Dielsdorf, bei der Sportanlage Erlen Montag, 8. April, bis Freitag, 12. April 2013 Hombrechtikon, beim Bahnhöfliplatz Montag, 15. April, bis Freitag, 19. April 2013 Affoltern am Albis, Autobahnraststätte My Stop Montag, 22. April, bis Freitag, 26. April 2013 Winterthur-Ohringen, Stützpunkt TCS Patrouille an der Deisrütistrasse Montag, 29. April, bis Freitag, 10. Mai 2013 Bachenbülach, Parkplatz Coop Megastore Montag, 13. Mai, bis Freitag, 17. Mai 2013 Prüfzeiten: Montag: 13 bis 17 Uhr Dienstag bis Donnerstag: 7.30 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr Freitag: 7.30 bis 12 Uhr Anmeldung und weitere Informationen (Standorte, Preise, Dauer usw.): TCS-Sektion Zürich, Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil, Tel. 058 827 17 17, E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch, www.tcs-zueri.ch

Panne – was tun? Nur für Frauen Wollten Sie schon immer lernen, kleinere Pannen selber zu beheben? Wir helfen Ihnen weiter! Ob Überbrücken, Niveaukontrolle, Lampenersatz oder Radwechsel, in diesem Kurs erledigen Sie alles unter fachmännischer Leitung am eigenen Auto. Ausserdem lernen Sie die wichtigsten Kontrollleuchten an Ihrem Fahrzeug kennen. Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kursdatum: Donnerstag, 11. April 2013. Kurszeit: 1 Abend von 19 bis ca. 22 Uhr (max. 10 Teilnehmerinnen pro Kurs). Kurspreise: Fr. 60.–, TCS-Mitglieder Fr. 30.–. Mitbringen: eigenes Auto, pflegeleichte Kleidung und eine Taschenlampe. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Unfall – was tun? In Zusammenarbeit mit der Sanität Zürich. Anhand einer Unfallsituation wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das Unfallprotokoll richtig handhaben und ausfüllen. Sie werden erkennen, worauf Versicherungen Wert legen, was Sie direkt am Unfallort eintragen müssen und was Sie in Ruhe zu Hause erledigen können. Sie erhalten Informationen über das Verhalten nach einem Unfall, richtiges Absichern der Unfallstelle, Bergen eines Verunfallten, Erste-Hilfe-Massnahmen und wie und wann Sie die Polizei alarmieren müssen. Zusätzlich stellt die Sanität Zürich kurz ihre Rettungsorganisation vor. Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kursdatum: Dienstag, 4. Juni 2013. Kurszeit: 1 Abend von 18.30 bis ca. 22 Uhr. Kurspreise: Fr. 60.–/TCS-Mitglieder Fr. 30.–. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

TCS ZÜRICH 21. MÄRZ 2013 TOURING NR. 5

Autofahren heute (Check-up 1) Fühlen Sie sich im heutigen Strassenverkehr manchmal unsicher und mit den Verkehrsregeln nicht mehr so vertraut? Wir helfen Ihnen weiter, denn Sicherheit in der Verkehrstheorie heisst Sicherheit im Strassenverkehr. Wir bieten Ihnen folgendes Kursprogramm an: 1. Teil: Theorie-Gruppenseminar: Informieren Sie sich im Theorieteil über neue Verkehrsvorschriften. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen und Unsicherheiten im Gespräch mit dem Instruktor und den anderen Kursteilnehmern/-innen zu besprechen. Bringen Sie allfällige verkehrstechnische Fragen mit in den Kurs. 2. Teil: Praktischer Fahrtest: Erfahrene Instruktoren begleiten Sie in Ihrem Fahrzeug und geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre gegenwärtige Fahrweise verbessern können. Die Ergebnisse sind absolut vertraulich. Kurszeit: Von 14 bis ca. 16.30 Uhr. Wädenswil: Mittwoch, 27. März 2013 Volketswil: Montag, 15. April 2013 Montag, 6. Mai 2013 Winterthur: Mittwoch, 8. Mai 2013 Die Testdaten bzw. -zeiten für den praktischen Fahrtest können telefonisch mit den Instruktoren individuell vereinbart werden (anlässlich des Seminars Abgabe eines Gutscheins mit Adressen/Telefonnummern der Instruktoren). Kurspreise: Fr. 275.–/TCS-Mitglieder Fr. 175.–. Vergütung des Fonds für Verkehrssicherheit Fr. 50.– für 65-Jährige und Ältere am Ende des praktischen Fahrtests. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

TCS-Jugendfahrlager Für 17-Jährige Ziel des einwöchigen Jugendfahrlagers zur Vorbereitung auf die Autofahrschule ist es, jungen Leuten bewusst zu machen, welche Verantwortung sie am Steuer eines Motorfahrzeugs gegenüber Mensch und Umwelt tragen. Das Programm beinhaltet: Fahrschulung (total 5 Fahrstunden nach Fahrhofmethode), kompl. Nothilfekurs, Autotechnik, Pannenkunde, Verkehrstheorie (ohne obligatorischen VKU), Vorbereitung auf die Theorieprüfung, Wartung des Automobils, Wissenswertes über die Versicherungen, Auto und Umwelt, Referat der Stadtpolizei Zürich über Drogen und ihre Auswirkungen usw. Kursdaten 2013: Kurs 3: Sonntag, 6. Oktober 2013, 16.30 Uhr, bis Freitag, 11. Oktober 2013, ca. 19.00 Uhr. Kurs 4: Sonntag, 13. Oktober 2013, 16.30 Uhr, bis Freitag, 18. Oktober 2013, ca. 19.00 Uhr. Kurspreise: Fr. 990.–/TCS-Mitglieder Fr. 690.– inkl. Vollpension und Kursbetrieb. Rückzüge von Anmeldungen müssen mindestens einen Monat vor Kursbeginn erfolgen, andernfalls verfällt das Kursgeld. Kursort: Atzmännig SG. Unterkunft: Restaurant Talstation, Atzmännig SG. Teilnehmer/-innen: Jugendliche im 18. Altersjahr. Bei Lagerbeginn müssen die Teilnehmer/-innen 17-jährig und noch nicht im Besitze des Lernfahrausweises sein. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch. Bitte geben Sie dabei das gewünschte Fahrlagerdatum, Geburtsdatum, Bürgerort, Beruf, Nothilfekurs besucht ja/nein an. Unterschrift der Eltern erforderlich. Die Platzzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 044 286 86 36.

Nothilfekurs für Fahrschüler Für Fahrschüler ist der Besuch eines Nothilfekurses obligatorisch. In Zusammenarbeit mit der SanArena Rettungsschule führt die TCS-Sektion Zürich solche Kurse durch. Instruktoren der SanArena Rettungsschule garantieren eine fundierte Ausbildung. Am Ende jedes Kurses wird der offizielle Nothilfeausweis abgegeben (alle Kurslektionen müssen absolviert sein!). Kursprogramm: 3 Abende Nothilfekurse (Deutschkenntnisse erforderlich). Kursort: SanArena Rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich. Spezialpreis: Fr. 125.– für alle TCS-Mitglieder (Normalpreis Fr. 160.–). Auskünfte und Anmeldung: SanArena Rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich, Tel. 044 461 61 61. www.sanarena.ch

Lerne retten – erste Hilfe tut not In Zusammenarbeit mit der Rettungsschule SanArena offerieren wir unseren Mitgliedern folgende Kurse: Gegen Vorweisung des gültigen Mitgliederausweises (bei Anmeldung bitte erwähnen) erhalten TCS-Mitglieder 10 Prozent Rabatt! Nothilfe-Refresherkurs: 1 Tag, 8.15–12 und 13.15– 16.30 Uhr, Fr. 220.–. Nothilfe am Kind: 1 Tag, 8.30–17 Uhr, Fr. 220.–, für Paare Fr. 380.–. BLS-AED-Komplettkurs: 1 Tag, 8–16.30 Uhr, Fr. 350.–. BLS-AED-Komplettkurs-Refresher: 1 × 4 Stunden, jeweils 8–12 oder 13–17 Uhr, Fr. 230.–. BLS-AED Komplettkurs-Refresher mit Parcours-Nothilfetraining: 1 Tag, 8–16.30 Uhr, Fr. 350.–. BLS-Kompaktkurs mit Parcours-Nothilfetraining: 1 × 4 Stunden, div. Zeiten im Angebot, Fr. 170.–. Auskünfte bei SanArena Rettungsschule, Zentralstr. 12, 8003 Zürich, Tel. 044 461 61 61. Anmeldung: www.sanarena.ch

PW Kompakt TCS (½ Tag) Nebst einem Theorieteil beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Lenk- und Bremsübungen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Hindernissen (Wasserwände)/Kurvenfahren.

PW Basis TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/Kurvenfahren/-bremsen/Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs.

PW Aufbau TCS (1 Tag) Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs PW Aufbau ist ein PW Basis Premium (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende prakt. Übungen werden trainiert: Slalom und Notbremsen/Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs/Notbremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen in der Kurve/Handlingparcours/ Aquaplaning/Spurrillen-Aquaplaning/Bremsen und Ausweichen/ungebremster Spurwechsel.


KURSE & VERANSTALTUNGEN 11

TOURING NR. 5 21. MÄRZ 2013 TCS ZÜRICH

Es ist auch möglich, das Basistraining mit dem Aufbautraining zu kombinieren, d. h., beide Kurse an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu absolvieren.

Lieferwagen Basis TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Kurvenfahren/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/Rangierübung/Überschlagsimulator.

PW Anhänger TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Bremsübungen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen (nur mit Zugfahrzeug)/Kurvenfahren/ Rangierübung.

PW Offroad TCS (1 Tag) Allrad-Fahrzeuge weichen im Fahrverhalten aufgrund von Abmessungen, Fahrzeugtechnik, Gewicht und Bereifung stark von anderen Fahrzeugen ab. Im OnroadTraining werden verschiedene Notsituationen simuliert und die richtigen Reaktionen trainiert, und am Nachmittag werden die wichtigsten Grundsätze beim Offroad-Fahren trainiert.

Moto Basis TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Verbessern des Balancegefühls und des Zusammenspiels von Gas, Kupplung und Bremse auf einem spez. Trialparcours (mit zur Verfügung gestellten Trialmaschinen)/Umsetzen des exakten Steuerns (Lenken) in einem rhythmischen Slalomparcours/Anwenden der versch. Kurventechniken wie Drücken bzw. Legen in der Kreisbahn.

Moto Aufbau TCS (1 Tag) Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs Moto Aufbau ist ein Moto-Basis-Fahrtraining (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende praktische Übungen werden trainiert: praxisorientierte Theorie/Trial-Fahren in anspruchsvollem Gelände/Notbremsen und Ausweichen aus höheren Geschwindigkeiten/Notbremsmanöver in der Kurve/ Ausweichen in der Kurve/Handlingparcours.

Moto Road TCS

Allgemeine Hinweise

Voranzeige

Sie nehmen mit Ihrem eigenen Motorfahrzeug/ Motorrad am Training teil. Nach dem Kurs erhalten Sie ein Diplom. Sie können sich im hauseigenen Restaurant turbolino verpflegen (im Kurspreis nicht inbegriffen). Kursort: Verkehrssicherheitszentrum Betzholz. Kurspreise: Kompakttraining: Fr. 250.– für Nichtmitglieder, Fr. 200.– für TCS-Mitglieder. Basis- oder Aufbautraining: Fr. 370.– (Mo–Fr)/Fr. 410.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 330.– (Mo–Fr)/Fr. 370.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder. Basis-/Aufbautraining kombiniert (2 Tage): Fr. 590.– (Mo–Fr)/Fr. 660.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 550.– (Mo–Fr)/Fr. 620.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder. Rückvergütung des Fonds für Verkehrssicherheit (FVS) für Basis und Aufbau: Fr. 100.– für Teilnehmer bis 30 Jahre.

2 Tage München mit Besichtigung der Bavaria-Filmstudios

TCS Training und Events, Verkehrssicherheitszentrum Betzholz, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil ZH Tel. 058 827 16 10/Fax 058 827 51 23 E-Mail: betzholz@tcs.ch Die meisten Fahrsicherheitstrainings können auch online gebucht werden: www.test-und-trainingtcs.ch

2-Phasen-Ausbildung für Neulenkerinnen und Neulenker WAB-Kurse 1 + 2 für Auto und Motorrad Buche frühzeitig deinen WAB-Tag 1 bei uns, damit du auch für den WAB-Tag 2 deinen Platz reservieren kannst. Vergünstigte Kurskosten für Mitglieder des Cooldown-Clubs und des TCS. Freie Kursdaten und weitere Infos unter www.drivez.ch. Das Zürcher 2-Phasen-Ausbildungscenter der Fahrlehrer und des TCS, DRIVE Z AG, Ueberlandstrasse 255, 8600 Dübendorf, Tel. 044 820 40 80, Fax 044 820 40 82, info@drivez.ch, www.drivez.ch.

ZH 1

Unsere Adresse TCS-Gruppe Zürich Stadt, Postfach 32, 8042 Zürich, Telefon 043 255 21 88, www.tcs-zueri.ch

Veranstaltungen bis Ende Juni 2013

Theorie, Warm-up auf der Piste, Videoaufzeichnung im öffentlichen Verkehr, Kurvenfahren mit Videoaufzeichnung, Videoanalyse.

Der Vorstand der Gruppe Zürich Stadt hat auch für das folgende Jahr ein vielfältiges und interessantes Programm zusammengestellt. Bestimmt hat es auch für Sie etwas dabei.

Moto Basis Sozius TCS

7. Mai Besichtigung Rega in Kloten 22./27. Mai Gratis-Fahrzeugkontrollen, Zürich Oerlikon 18. Juni Kurs «Autofahren heute», Volketswil 28. Juni Ausflug Grimsel Kraftwerk

2 Theorielektionen, Handlingübungen, Bremsmanöver, Kreis-, Schräglagen- und Kurvenfahren, Handlingparcours.

2-Phasen-Ausbildung im Betzholz für Neulenkerinnen und Neulenker Buche frühzeitig deinen WAB-Tag 1 bei uns, damit du auch für den WAB-Tag 2 deinen Platz reservieren kannst. Vergünstigte Kurskosten für Mitglieder des Cooldown-Clubs und des TCS. Freie Kursdaten und weitere Infos unter www.trainingevents.ch.

Jetzt reservieren: Top-Sicht auf die Züri-Fäscht-Feuerwerke 2013 Beachten Sie die detaillierte Ausschreibung auf Seite 3.

Freie Kursdaten/Kursanmeldung

Zürich Stadt

(wg) Am Dienstag, 2. Juli, fahren wir mit einem komfortablen Reisebus nach München. Auf einer Besichtigungstour lernen wir nicht nur die schöne Stadt näher kennen, sondern besuchen auch das bekannte Filmgelände und können so hinter die Kulissen der grossen Filmwelt blicken. Die Übernachtung erfolgt in einem guten 4-Stern-Hotel im Stadtzentrum. Reservieren Sie sich dieses Datum jetzt bereits für diesen Ausflug. Nähere Details erfahren Sie in der nächsten Ausgabe des «TCS Zürich».

Alle Veranstaltungen werden frühzeitig und detailliert im «TCS Zürich» ausgeschrieben. Ihre Anmeldung wird erst ab der jeweiligen Ausschreibung und nur schriftlich mit dem zentralen Talon oder per Internet entgegengenommen.

www.tcs-zueri.ch

3-tägiger Adventsflusszauber mit der luxuriösen «MS Excellence Queen****» Route: Freiburg–Köln–Mainz Fr, 29. November, bis So, 1. Dezember 2013 Profitieren Sie vom TCS-Frühbuchungspreis von nur Fr. 405.– pro Person inkl. Halbpension an Bord! (hb) Wir freuen uns, Ihnen erneut eine bestimmt unvergessliche Reise anzubieten: Eine romantische Adventsflussfahrt an Bord des eleganten Flussschiffes wird Sie in weihnachtliche Stimmung versetzen. Der Freiburger Weihnachtsmarkt steht ganz in der Tradition von lebendiger Weihnachtsquirligkeit und Vorweihnachtsstimmung. In der Domstadt Köln sorgen sieben verschiedene Weihnachtsmärkte für eine festliche Stimmung. Und in Mainz gab es schon vor über 200 Jahren den «Nikolose Markt». Leistungen nur für TCS-Mitglieder: – Fahrt mit modernem Komfort-Reisebus – 2 Nachtfahrten mit der «MS Excellence Queen****» – Willkommenscocktail und Halbpension an Bord – alle 2-Bett-Kabinen auf dem Oberdeck Nicht inbegriffen: – Annullationsversicherung, persönliche Auslagen, Mittagessen, Getränke sowie Trinkgelder Preis für TCS-Mitglieder: Pro Person in 2-Bett-Kabine auf dem Oberdeck Fr. 405.–. Teilnehmerzahl: 48 Personen Bitte beachten: Platzreservationen im Bus oder auf dem Schiff sind nicht möglich. Anmeldung: Nur schriftlich mit zentralem Talon an TCS-Gruppe Zürich Stadt, Postfach 32, 8042 Zürich, oder per E-Mail: tcs.zuerichstadt@bluewin.ch. Bitte auch Name/Vorname der Begleitperson angeben. Anmeldeschluss: Montag, 15. April, am Mittwoch, 17. April, werden die 48 Teilnehmenden ausgelost. Diese erhalten dann eine Bestätigung. Weitere Korrespondenz wird nicht geführt.

Spezialangebot Hotel Schloss Ragaz, Bad Ragaz Kommen Sie ins schön gelegene Hotel Schloss Ragaz und lassen Sie sich verwöhnen. Erleben und geniessen Sie das einzigartige Badeerlebnis in der Tamina-Therme und der hoteleigenen Relax-Oase (Hotelaussenbad ab 1. April). Lassen Sie sich überraschen. Gültig ab: 8. März bis 13. Mai 2013 Preise pro Person für 2 Übernachtungen: – TCS-Mitglieder Fr. 293.–, Nichtmitglieder Fr. 344.– (im März/April) – TCS-Mitglieder Fr. 319.–, Nichtmitglieder Fr. 364.– (im Mai) – Zuschlag für Einzelzimmer Fr. 10.–, Nichtmitglieder Fr. 20.–


12 KURSE & VERANSTALTUNGEN Inbegriffen sind: – 1 Willkommensapéro – 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in einem Pavillon – alle Zimmer mit Dusche/WC/Telefon/Radio und TV – Frühstücksbuffet und Abendessen – 2 Eintritte in die Tamina-Therme – Freier Zugang zum Wellnesspavillon «Relax-Oase» mit Blockhaussauna, Eukalyptus-Dampfbad, Softsauna, Gymnastik- und Ruheraum Zusätzliche Informationen: Bei Bedarf sind Verlängerungsnächte zu Fr. 137.– inkl. Halbpension möglich. Mit einer frühzeitigen Buchung sichern Sie sich ein Zimmer mit direktem Zugang zum Wellnesspavillon Relax-Oase. Die An- und Rückreise erfolgen individuell. Anmeldung: Dieses Angebot ist direkt buchbar im Hotel Schloss Ragaz, Vermerk: TCS-Gruppe Zürich Stadt, 7310 Bad Ragaz, Tel. 081 303 77 77, Fax 081 303 77 78, www.hotelschlossragaz.ch, E-Mail info@hotelschlossragaz.ch.

Spezialangebot Hotel Bellavista, Vira Gambarogno Kommen Sie nach Vira Gambarogno in die «Sonnenstube der Schweiz». Lassen Sie sich im oberhalb vom Lago Maggiore gelegenem Bungalow-Hotel Bellavista verwöhnen. Geniessen Sie die grandiose Aussicht bis nach Locarno, in die Täler der Verzasca, der Maggia und ins Centovalli. Lassen Sie sich überraschen. Gültig ab: 16. März bis 27. April 2013 Preise pro Person für 2 Übernachtungen: – TCS-Mitglieder im Zweibettzimmer 16 m2, Fr. 214.–, Nichtmitglieder Fr. 234.– – TCS-Mitglieder im kleinen Französischbettzimmer 12 m2, Fr. 174.–, Nichtmitglieder Fr. 194.– – TCS-Mitglieder im Einzelzimmer Fr. 234.–, Nichtmitglieder Fr. 254.– Inbegriffen sind: – 2 Übernachtungen in der gewählten Zimmerkategorie. – Alle Zimmer mit Dusche/WC, Telefon, TV, Safe und Seesicht. – Frühstücksbuffet – Eintrittskarte für den Botanischen Garten Eisenhut, 1 km vom Hotel entfernt. – Gratistransfer bei Bahnanreise Magadino/Vira Bahnhof, oder Schiffhaltestelle Magadino. Zusätzliche Informationen: Auf Wunsch können Sie Halbpension, Zuschlag Fr. 35.– pro Person und Tag, buchen. Die An- und Rückreise erfolgt individuell. Anmeldung: Dieses Angebot ist direkt buchbar im Hotel Bellavista, Vermerk TCS-Gruppe Zürich Stadt, 6574 Vira Gambarogno, Telefon 091 795 11 15, Fax 091 795 25 18, www.hotelbellavista.ch, E-Mail info@ hotelbellavista.ch.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Als TCS-Mitglied steht Ihnen der unentgeltliche Rechtsdienst im Rahmen einer einmaligen Beratung für alle Fragen rund ums Auto und den Strassenverkehr zur Verfügung. Die Beratung findet bei den TCS-Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Zürich Stadt statt: lic. iur. Yves Blöchlinger, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, Tel. G: 043 336 80 00, Fax: 043 336 80 01, E-Mail: bloechlinger@seefeld62.ch lic. iur. Tobias Fankhauser, Rennweg 10, 8001 Zürich, Tel. 044 215 10 10 lic. iur. Tobias Figi, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, Tel. 043 336 80 00, E-Mail: figi@seefeld62.ch lic. iur. Beat Hauri, Rennweg 10, 8001 Zürich, Tel. 044 215 10 10 lic. iur. Hans Kupfer, Kuttelgasse 8, 8001 Zürich, Tel. 044 211 00 60 Dr. iur. Werner E. Ott, Badenerstr. 21, 8026 Zürich, Tel. 043 336 70 70

TCS ZÜRICH 21. MÄRZ 2013 TOURING NR. 5

lic. iur. Jean-Luc Rioult, Möhrlistr. 55, 8006 Zürich, Tel. 043 300 51 00 Dr. iur. Doris Slongo, Olgastr. 10, 8024 Zürich, Tel. 044 260 75 70 lic. iur. Rolf Tandler, Haus zum Rebberg, Schaffhauserstr. 6, 8042 Zürich, Tel. 043 255 21 55

Knonauer Amt

ZH 2

Jahresprogramm 2013 Fr, 19. Apr. So, 26. Mai Sa, 8. Juni So, 25. Aug.

Grill-/Weinkurs Morgenwanderung Rheinhafen Basel Herbstwanderung (Verschiebung 1. Sept). Sa, 21. Sept. Reise ins Blauburgunderland Sa, 5. Okt. Besichtigung Brauerei Feldschlösschen Sa/Mi, 16./20. Nov. Operette «Die Herzogin von Chicago», Möriken Sa, 7. Dez. Chlausabend

Grill- und Weinkurs Freitag, 19. April 2013 Wollten Sie nicht schon lange für sich oder Ihre Gäste etwas mehr als nur Würste vom Grill servieren können? Wenn Sie diese Frage mit Ja beantworten können, ist dieser Anlass bestimmt das Richtige für Sie. An diesem Abend lernen Sie unter fachkundiger Leitung verschiedene Fleischarten, Fisch und Krustentiere richtig zu würzen und/oder zu marinieren und danach perfekt zu grillieren. Die Teilnehmer können die selbst zubereiteten Grilladen bei gemütlichem Zusammensein geniessen. Zu jedem Gang wird Ihnen der passende Wein serviert. Je nach Zeitplan gibt es ca. 4–5 Gänge. Kursort/Treffpunkt: 18.15 Uhr, Eventlokal, Im Grindel 6, 8932 Mettmenstetten. Mit ÖV: 5 Gehminuten vom Bahnhof (vis-à-vis Bahnhof); mit Auto: Parkplätze vorhanden. Inklusive: Grillkurs mit anschliessendem Essen und passendem Wein. Teilnehmerbeitrag: TCS-Mitglieder Fr. 70.–, Nichtmitglieder Fr. 120.–. Anmeldung: Bis Freitag, 12. April 2013, an Felix Wild, Zürichstrasse 177, 8910 Affoltern am Albis, oder E-Mail an felix.wild@baumann-wild.ch. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldungen nach Eingang. Einzahlung: Touring-Club der Schweiz, Sektion Zürich, Gruppe Amt, 8910 Affoltern, Postkonto 80-55932-1.

Zürichsee rechtes Ufer

ZH 3

Kontakt TCS-Gruppe Zürichsee rechtes Ufer Postfach 215, 8706 Meilen E-Mail: info@tcs-zh3.ch; Internet: www.tcs-zh3.ch Facebook: TCS-Sektion Zürich

Veranstaltungen 2013 Fr, 22. März 15.–19. Apr.

Generalversammlung ZH 3, Herrliberg Gratis-Fahrzeugkontrolle, Hombrechtikon Mi, 8. Mai Besichtigung V-Zug, Zug Juni Brauseminar, Wädenswil So, 7. Juli Zmorgebrunch a/d Bauernhof, Uetikon 8.–12. Juli Gratis-Fahrzeugkontrolle, Rapperswil Do, 25. Juli Militär-Tattoo, Basel Aug. Besuch Europa-Park Rust Aug. Kart-Grand-Prix, Wohlen Sa, 24. Aug. Gruppenreise, Wolhusen Sept. Herbstwanderung, Flims Fr, 20. Sept. Schiff-Eventfahrt, Rapperswil 16.–20. Sept. Gratis-Fahrzeugkontrolle, Zollikon

Sept. Besichtigung Kriminalmuseum, Zürich 28./29. Sept. Motorsport GT Masters, Hockenheim 7.–11. Okt. Gratis-Fahrzeugkontrolle, Hombrechtikon Okt. Besichtigung Flughafen, Zürich Okt. Rebbergführung, Kempraten Do, 24. Okt. Besichtigung Phonak, Stäfa Fr, 8. Nov. Metzgete in der Blümlisalp, Herrliberg Nov./Dez. Tanzkurs mit A. Salzmann, Meilen Dez. Besuch Weihnachtsmarkt, Stuttgart Änderungen/Ergänzungen vorbehalten. Für Anmeldungen beachten Sie bitte jeweils die Angaben der detaillierten Ausschreibungen in der «TCS Zürich».

Gratis-Fahrzeugkontrollen mit der neuen mobilen Prüfstation Hombrechtikon: Montag, 15. April, und Mittwoch, 17. April 2013 Auf dem Bahnhöfliparkplatz Jeweils von 18 bis 20 Uhr Im Dienste der Verkehrssicherheit werden folgende Positionen an ihrem Fahrzeug geprüft: Bremsen, Radstellung, Stossdämpfer, Bereifung, Licht, Motor, Scheibenwischer und Sicherheitsgurten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Besuch der V-Zug AG Mittwoch, 8. Mai 2013 Besuchen Sie mit uns die V-Zug AG in Zug. Wir erfahren, was für Neuigkeiten es gibt. Es erwartet Sie eine spannende Führung durch die Fabrikation. Für Kaffee mit Gipfeli und Mittagessen ist gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Kosten: Fr. 20.– pro Person. Abfahrt: Mit Zug ab Bahnhof Rapperswil am Mittwoch, 8. Mai 2013, 8.00 Uhr. Rückkehr: Ankunft in Rapperswil um 17.00 Uhr. Anmeldungen: Per E-Mail an felder@tcs-zh3.ch oder schriftlich an Markus Felder, Untere Langrütistrasse 14, 8645 Jona. Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung

Unser Rechtsberater Für Rechtsauskünfte im Zusammenhang mit dem Auto oder dem Strassenverkehr steht Ihnen als TCS-Mitglied unser Rechtskonsulent Dr. jur. Toni Fischer, Rechtsanwalt, Dorfstr. 94, 8706 Meilen, Tel. 044 923 31 91, einmal pro Jahr und Fall unentgeltlich zur Verfügung. Melden Sie sich telefonisch an und geben Sie Ihre Mitgliednummer bekannt.

Oberland

ZH 4

Kontakt TCS-Gruppe Zürcher Oberland Postfach 376, 8623 Wetzikon E-Mail: anlaesse@tcs-zo.ch; Internet: www.tcs-zo.ch

Jahresprogramm 2013 April Sa, 13./Sa, 20. Mo, 15.

Ju-52-Flüge (Nr. ZH4.4.1/ZH4.4.2) Flyer-Besichtigung in Huttwil BE (Nr. ZH4.4.3)

Sa–So, 20.–21. Erlebnis-Reise Schwarzwald: «Auto- und Uhrenwelt Schramberg» (Nr. ZH4.4.4)

So–So, 21.–28. Mallorca-Woche im Hotel Lido Park (Nr. ZH4.4.5)

Sa, 27.

Eröffnung «TCS-Velorundweg» (Nr. ZH4.4.6)

Mai Sa, 4.

Ju-52-Flüge (Nr. ZH4.5.1)


KURSE & VERANSTALTUNGEN 13

TOURING NR. 5 21. MÄRZ 2013 TCS ZÜRICH

Do, 16.

E-Bike-Tour mit Ernst Wenger (13 Uhr ab TCS-Zentrum Betzholz)

Do, 23.

Kochkurs: «Fisch in der Pfanne» – direkt beim Fischhändler (Nr. ZH4.5.3) Nordic Walking mit dem Profi (Sport-Trend-Shop Hinwil)

(Nr. ZH4.5.2)

Do, 23. u. 30.

(Nr. ZH4.5.4/ZH4.5.5)

Juni Sa–So, 1.–2. Fr, 7. u. 14.

Glacier Express von Chur nach Zermatt (Nr. ZH4.6.1) Nordic Walking mit dem Profi (Sport-Trend-Shop Hinwil) (Nr. ZH4.6.2/ZH4.6.3)

Sa–Fr, 8.–14.

Jahresreise Bibione–Adria–Venedig (Nr. ZH4.6.4)

So–Sa, 23.–29. Velo- und Ferienwoche im Wallis (7 Tage: E-Bike, Touren-Velo, Wellness) (Nr. ZH4.6.5) Do, 28. Brauerei Uster, Führung (Nr. ZH4.6.6)

Bregenzer Festspiele «Die Zauberflöte» Donnerstag, 15. August 2013 Wolfgang Amadeus Mozarts Meisterwerk von 1791 ist eine der meistgespielten Opern weltweit. Bregenz bietet zudem ein einzigartiges Bühnenbild und engagiert berühmte Festspielintendanten. Gönnen Sie sich dieses fantastische Spektakel! Reiseprogramm: 17.10 Uhr, ab Rüti, SBB 17.25 Uhr, ab Wetzikon, SBB (VeloPlus) 17.35 Uhr, ab Wetzikon (Heusser Touristik) 17.50 Uhr, ab Uster, SBB (Seite Industriestrasse/Velo Flatera) 19.30 Uhr, Ankunft in Bregenz (es bleibt Zeit für Imbiss, Apéro usw.) 21.00 Uhr, Vorstellungsbeginn 23.30 Uhr, ca. Beginn der Heimreise 01.00 Uhr, ca. Rückkehr im Oberland Kosten: Fr. 190.– für TCS-Mitglieder (1 Begleitperson fährt zum gleichen Preis), Fr. 205.– für Nichtmitglieder inkl. Fahrt im modernen Reisecar, Eintritt Hauskarte Kategorie 1. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: info@heusser-touristik.ch Veranstaltungsnummer ZH4.8.4

Flyer-Besichtigung Montag, 15. April 2013 Flyer ist die wohl bekannteste E-Bike-Firma und hat ihren Sitz in Huttwil/BE. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, einen Blick hinter die interessante Kulisse dieser innovativen Firma zu werfen. Sie erleben Entwicklung und Produktion der Velos, und zudem unternehmen Sie eine schöne, kleine Rundfahrt im Emmental! Abfahrtszeiten und Einsteigeorte: 7.30 Uhr, Rüti Bahnhof 7.50 Uhr, Wetzikon Bahnhof (Rampe/Velo Plus) 8.00 Uhr, Heusser Touristik (kostenloser Parkplatz) 8.15 Uhr, Uster Bahnhof (Seite Industriestrasse/Velo Flatera) Reiseprogramm: Fahrt mit Reisecar via Zürich–Lenzburg–Kaffeehalt unterwegs–Rothrist–Huttwil, um 11.00 Uhr interessante Werksbesichtigung. Im Anschluss offerieren wir Ihnen einen kleinen Mittagsimbiss. Danach dürfen Sie Ihr Modell für die Rundfahrt auswählen. Die geführte Rundfahrt dauert rund 1 Stunde, und dabei erleben Sie die schöne Emmentaler Landschaft. Nach Rückkehr in Huttwil beginnen wir die Rückreise im Car an die Ausgangsorte. Kosten: Fr. 50.– für TCS-Mitglieder (1 Begleitperson fährt zum gleichen Preis), Fr. 60.– für Nichtmitglieder.

Inklusive: – Fahrt mit modernem Reisecar – Werksbesichtigung Flyer – Kleines Mittagessen inkl. Getränke – Flyer-Miete für begleitete Rundfahrt Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: info@heusser-touristik.ch Veranstaltungsnummer ZH4.4.3

«Fisch auf dem Grill» Donnerstag, 23. Mai 2013 Der Fisch klebt an der Folie, der Fisch ist trocken, der Fisch ist falsch gewürzt … Beim Kochen, vor allem mit Fisch, kann man sehr vieles falsch machen. Wir laden Sie deshalb ein, beim bekannten Fischhändler Dörig & Brandl in Schlieren einen Kochkurs zu absolvieren. Sie werden begeistert sein vom Fachwissen der Profis, und nebst vielen Tipps und Tricks wird man Ihnen auch zeigen, wie man herrliche Fischgerichte am Grill zubereitet. Bringen Sie auch Appetit mit, denn Essen und Getränke sind im Kursgeld inbegriffen! Folgende Themen werden am Kursabend bearbeitet: Ganzer Fisch, Filetieren, Tranchen und Steaks, Krustentiere, Warenkunde. Einige Fragen, welche bestimmt beantwortet werden: Wie zubereiten, wie einkaufen, welcher Fisch, wie lange garen, wie zerlegen, wie anrichten, wie garnieren, welche Eigenschaften haben die verschiedenen Produkte usw. Fisch vom Grill ist sehr gesund und begeistert auch die Gäste! Dörig & Brandl importiert ihre Produkte äusserst sorgsam, dies können Sie auch auf der Internetseite der Firma nachlesen: www.der-frisch-fisch.ch. Bitte melden Sie sich bald an, denn die Teilnehmerzahl ist stark beschränkt (bei grosser Beteiligung bieten wir evtl. ein Zusatzdatum an). Programm Individuelle Anreise nach Schlieren* 19.15 Uhr, Eintreffen in Schlieren (Dörig & Brandl, Ballonstrasse 24) 19.30–22.30 Uhr, Kursabend, inklusive Speis und Trank Kosten: Fr. 95.– pro Person (TCS-Mitglied/eine Begleitperson erhält denselben Tarif), Fr. 110.– Normalpreis für Nichtmitglieder inkl. kompetente Kursleitung, Rezepte, Vorspeise, Fischgerichte, Wein, Wasser, Kaffee * bei genügend Interesse und gegen einen kleinen Unkostenbeitrag könnte evtl. ein Sammeltransport organisiert werden. Die Platzzahl ist begrenzt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: info@heusser-touristik.ch Veranstaltungsnummer ZH4.5.3

Weitere Angebote in Kürze Nur noch wenige Plätze frei. Detailinformationen unter www.tcs-zo.ch. Mallorca im Lido Park So–So, 21.–28. April 2013 Veranstaltungsnummer ZH4.4.5 Im Glacier Express von Chur nach Zermatt Sa–So, 1.–2. Juni 2013 Veranstaltungsnummer ZH4.6.1 Bibione–Adria–Venedig Sa–Fr, 8.–14. Juni 2013 Veranstaltungsnummer ZH4.6.4 Basel Tattoo 24. Juli 2013 Veranstaltungsnummer ZH4.7.4 26. Juli 2013 Veranstaltungsnummer ZH4.7.5

Winterthur

ZH 5

Ausblick Jahresprogramm 2013 13. April Tachokontrolle 20. April Tachokontrolle 29. April–10. Mai Fahrzeugkontrolle TCS-Stützpunkt Winterthur Ohringen 8. Mai Check-up-Kurs 12. Mai Muttertagsbrunch a/d Bauernhof 22. Mai Kulinarische Entdeckungsreise 5. Juni Besichtigung Briefpostverteilzentrum Mülligen 10. Juli Tattoo Zürich 16. Aug. Theaterabend 24. Aug. Familienwanderplausch mit Rodeln 7.–8. Sept. Herbstreise ins Elsass 19. Okt. Sternstunde der Unterhaltungsmusik 28. Okt. Check-up-Kurs 2. Nov. Besichtigung Zuckerfabrik in Frauenfeld 18.-22. Nov. Fahrzeugkontrolle TCS-Stützpunkt Winterthur Ohringen 21. Nov. Fondueplausch 29. Nov. «Stille Kracht» im Casinotheater Winterthur 30. Dez. Spenglercup Davos

Tickets/Anmeldung Für Anlässe der TCS-Gruppe Winterthur läuft der Vorverkauf ausschliesslich über Winterthur Tourismus: – Schalter im Hauptbahnhof Winterthur: Öffnungszeiten Mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30–16 Uhr; Bar- oder Kartenzahlung. – Telefon: 052 267 68 88: Mo–Sa jeweils 9–12 Uhr; Kreditkartenzahlung; Zustellung per Post oder abholen bei Winterthur Tourismus. – www.ticket.winterthur.ch: Kreditkartenzahlung; Zustellung per Post, abholen bei Winterthur Tourismus oder print@home. Die Kosten für Postversand (Fr. 4.50/Auftrag) und für print@home (Fr. 1.–/Ticket) werden dem Ticketkäufer zusätzlich belastet.

Gratis-Tachokontrollen Ersparen Sie sich ärgerliche Bussen, nur weil der Tachometer Ihres Fahrzeuges die Geschwindigkeit nicht richtig angibt! Die TCS-Gruppe Winterthur bietet in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Winterthur, Abteilung Verkehrspolizei, allen Auto- und Motorradfahrern die Gelegenheit, die Geschwindigkeitsmesser ihrer/ihres Fahrzeuge/s unentgeltlich kontrollieren zu lassen. Die Kontrollen finden statt: Samstag, 13. April 2013, 9 bis 11 Uhr Samstag, 20. April 2013, 9 bis 11 Uhr Messstrecke: Stadlerstrasse ausgangs Oberwinterthur, zwischen Bahnübergang und Dorf Stadel. Die Zufahrt zur Messstrecke ist ab Verzweigung Frauenfelder-/ Stadlerstrasse signalisiert. Während der Kontrollfahrten ist die Stadlerstrasse in Fahrtrichtung Stadel als Einbahnstrasse signalisiert. Die Umfahrung erfolgt via Wiesendanger- und Etzwilerstrasse oder via Wiesendanger- und Frauenfelderstrasse. Bitte beachten Sie die Anordnungen von Polizei und Ordnungsdienst. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Es muss allenfalls mit kleineren Wartezeiten gerechnet werden.

Muttertagsbrunch

www.tcs-zueri.ch

Sonntag, 12. Mai 2013 Frühstück: Beginn um 9 Uhr, Ende um 13 Uhr. Treffpunkt: Beim Bahnhof Stein am Rhein. Wanderzeit: Ab Parkplatz bis zum Verpflegungsort ca. 90 Minuten. Abmarsch vom Parkplatz frühestens um


14 KURSE & VERANSTALTUNGEN 7.30 Uhr, spätestens 8.30 Uhr. Angaben über die Wanderstrecke und den Ort des Brunchs werden vom TCSFunktionär oder von den Verkehrskadetten auf dem Parkplatz abgegeben bzw. gemacht. Kleidung: Der Anlass findet bei jeder Witterung statt; entsprechende Bekleidung und gutes Schuhwerk sind empfehlenswert. Kosten: 25 Franken pro Person, für Kinder bis zum schulpflichtigen Alter kostenlos, für Kinder bis 12 Jahre 15 Franken. Anmeldeschluss: Freitag, 26. April. Anmeldung: Bitte beachten Sie die Hinweise unter der Rubrik «Tickets/Anmeldung».

Mittwoch, 22. Mai 2013 Kommen Sie mit uns auf einen kulinarischen Rundgang durch Winterthur an spezielle und schöne Orte. Datum/Treffpunkt: Mittwoch, 22. Mai 2013, pünktlich um 17 Uhr vor dem Hauptbahnhof, beim Eingang zu Winterthur Tourismus. Kosten: Fr. 65.– pro Person. Inkl. Führung, Häppchen und Getränke unterwegs, Nachtessen (exkl. Getränke). Route: Freuen Sie sich auf einen interessanten Rundgang und geniessen Sie einige kulinarische Köstlichkeiten. Lassen Sie sich einfach überraschen! Anmeldeschluss: Montag, 13. Mai 2013. Anmeldung: Bitte beachten Sie die Hinweise unter der Rubrik «Tickets/Anmeldung».

Kontaktstelle TCS-Gruppe Winterthur Standort: Winterthur Tourismus, im Hauptbahnhof, 8401 Winterthur TCS-Dienstleistungen: Verkauf Autobahnvignetten Schweiz/Österreich/Italien, deutsche Umweltplaketten, TCS-Campingführer, ETI-Schutzbriefe, AssistaRechtsschutzversicherungen usw. Schalteröffnungszeiten: Mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30–16.00 Uhr TCS-Telefon 052 267 68 88: Mo–Sa, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Für weitergehende oder spezielle Fragen wenden Sie sich bitte unter der Nummer 0844 888 111 an TCS Schweiz. Haben Sie Fragen zur TCS-Gruppe Winterthur, bitte Mail an praesident@tcs-winterthur.ch.

Homepage und Newsletter: Immer aktuell informiert Auf www.tcs-zueri.ch und www.tcs-winti.ch finden Sie laufend die Ausschreibungen der aktuellen Veranstaltungen der TCS-Gruppe Winterthur. Zudem können Sie unseren Newsletter abonnieren: Wir senden Ihnen dann automatisch die neuesten Veranstaltungsausschreibungen per Mail zu.

ZH 6 www.tcs-zu.ch

Jahresprogramm 2013 22. 3. 21.–24. 3. 23. 3. 5.–6. 4. 8.+10. 4. 4. 5. 5. 5. 14.+16. 5. 8. 6. 8. 6. 17.+19. 6. 10. 7. 26. 7. August

Mobile Fahrzeugkontrolle Kloten Verkehrshelferinnen-Tag Refresher Nothilfekurs Formel-1-Taxifahrt Mobile Fahrzeugkontrolle Dielsdorf Tachokontrolle Stadel Blutspendeaktion Dielsdorf Jahresball Stadtrundgang Zürich Blutspendeaktion Neerach

Weitere Infos unter: www.tcs-zu.ch

TCS Zürich Unterland an der Auto Bülach

Kulinarischer Stadtrundgang Winterthur

Unterland

27.+29. 8. 11. 9. 20. 9. 19.–21. 9. 24.+26. 9. Nov. Nov. 16. 11. Dez. Jan. 2014

TCS ZÜRICH 21. MÄRZ 2013 TOURING NR. 5

GV Autoshow Bülach Velobörse Autowerksbesichtigung BMW Mobile Fahrzeugkontrolle Dielsdorf Tachokontrolle Stadel DTM, Hockenheim Mobile Fahrzeugkontrolle Bachenbülach Kulturausflug Bike-Event Mobile Fahrzeugkontrolle Wallisellen TCS-Tag für Kinder, Sportanlage Erlen Autowerksbesichtigung Mercedes Autowerksbesichtigung Porsche

21. bis 24. März 2013 Am Stand des TCS befindet sich ein Stop-Crash-Fahrzeug. In diesem Fahrzeug können Sie während der «Fahrt» Ihre Reaktion testen. Das Fahrzeug zeigt Ihnen im Gefahrenmoment auf, wie schnell Ihre Reaktion und wie stark der Bremsdruck bei einer Vollbremsung ist. Haben Sie Anregungen und Fragen an den TCS? Der Vorstand des TCS Zürich Unterland ist für Sie da. Für Ihren Besuch an unserem Stand überreichen wir Ihnen ein kleines Geschenk. Öffnungszeiten: Donnerstag: 19 bis 21 Uhr, Voreröffnungs-Apéro Freitag: 11 bis 21 Uhr Samstag und Sonntag: 10 bis 18 Uhr Peter Knoedler, E-Mail: p.knoedler@tcs-zu.ch, Tel. 079 649 20 09.

TCS-Velobörse in Niederhasli Samstag, 23. März 2013, bei Maag Velos-Motos AG, Dorfstrasse 16, in Niederhasli Schon zum 19. Mal führt die TCS-Gruppe ZH-Unterland zusammen mit der Firma Maag Velos-Motos AG in Niederhasli eine Velobörse durch. Sie ist eine der beliebtesten Velobörsen geworden, so fanden letztes Jahr über 100 Velos einen neuen Besitzer. Annahme der Velos: Do/Fr, 21./22. März 2013, von 8.00–12.00 und 13.30–18.30 Uhr Verkauf der Velos: Samstag, 23. März, 10.00–15.00 Uhr Weitere Infos auf www.velos-motos.ch Ernst Maag, Maag Velos-Motos AG, Dorfstrasse 16, 8155 Niederhasli, E-Mail: info@velos-motos.ch, Tel. 044 850 16 07.

Besichtigung der Mercedes-Werke in Sindelfingen Am Freitag, 26. Juli 2013, organisiert die TCS-Gruppe Zürich Unterland einen Besuch der Mercedes-Werke in Sindelfingen, welche in der Nähe von Stuttgart liegen. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour und erfahren Sie die Details. Das 1915 von der Daimler-Motorengesellschaft gegründete Werk in Sindelfingen ist heute das grösste Produktionswerk der Daimler AG. Hier werden Mercedes-Benz-Fahrzeuge der C-, E-, CLS-, S- und CL-Klasse gefertigt. Datum: Freitag, 26. Juli 2013 Einsteigeort 1: 6.00 Uhr, Sportanlage Erlen Dielsdorf, Niederhaslistrasse Einsteigeort 2: 6.25 Uhr, Carparkplatz Sihlquai, Zürich, 6.30 Uhr Abfahrt nach Sindelfingen. Programm: – Mercedes-Werksbesichtigung in Sindelfingen – Mittagessen – Mercedes-Museum in Untertürkheim Preis: Fr. 120.– inkl. Mwst., Carfahrt, Mittagessen, Werksbesichtigung, Museumsbesuch. Exkl. Getränke. Mindestalter: 18 Jahre Teilnehmerzahl: Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt und sind definitiv.

Fragen und Anmeldung: Ihre Fragen und die Anmeldung werden gerne von Peter Knoedler, p.knoedler@ tcs-zu.ch, Tel. 079 649 20 09, entgegengenommen. Peter Knoedler, Postfach 262, 8155 Niederhasli. Vergessen Sie nicht, den Einsteigeort anzugeben.

Saison-Eröffnung DTM Hockenheim Sonntag, 5. Mai 2013 Die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) ist eine der populärsten Tourenwagen-Serien der Welt. Motorsport auf höchstem Niveau, packende Duelle auf der Rennstrecke, Stars zum Anfassen, ein offenes Fahrerlager sowie jede Menge Action abseits des Renngeschehens machen die DTM zu einer der international faszinierendsten Rennserien. Jedes Jahr sind mehrere tausend Fans live vor Ort, um den spannenden Wettkampf der drei Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz zu verfolgen. Aber auch die Rahmenrennen wie die Formel 3 Euro Series, der Volkswagen Scirocco R-Cup und der Porsche Carrera Cup bieten Action pur. Doch nicht nur auf der Strecke wird den Fans ein tolles Programm geboten, sondern auch das offene Fahrerlager und ein Pitwalk durch die Boxengasse sind attraktiv. Die DTM-Erfolgsgeschichte geht weiter – seien auch Sie 2013 live auf dem Hockenheimring dabei und erleben Sie Motorsport vom Feinsten. Datum: Sonntag, 5. Mai 2013 Abfahrt: 5.30 Uhr, Sportanlage Erlen Dielsdorf, Niederhaslistrasse Programm: Carfahrt nach Hockenheim/Deutschland Sitzplatz Südtribüne, Fahrerlagerkarte Preis: Fr. 160.– Fragen und Anmeldung: Ihre Fragen und die Anmeldung werden gerne von Peter Knoedler, p.knoedler@ tcs-zu.ch, Tel. 079 649 20 09, entgegengenommen. Peter Knoedler, Postfach 262, 8155 Niederhasli.

Formel-1-Taxi-Fahrten in Südfrankreich vom 19. bis 21. September 2013 Auskunft erteilt Peter Knoedler, p.knoedler@tcs-zu.ch oder Tel. 079 649 20 09.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Den Mitgliedern der TCS-Gruppe Unterland steht der unentgeltliche Rechtsdienst im Rahmen einer einmaligen Beratung zur Verfügung, die alle Fragen umfasst, die das Auto und den Strassenverkehr betreffen. Zum Beispiel, – wenn Sie nicht wissen, ob eine Verkehrsbusse berechtigt ist – wenn Sie unschlüssig sind, ob Sie einen Vertrag unterschreiben sollen, der Ihnen beim Kauf eines Autos vorgelegt wird – wenn Sie Ärger im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres Autos haben – wenn Sie in Verbindung mit einem Verkehrsunfall Schadenersatzansprüche zu stellen haben usw. Die Beratungen finden statt beim Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Unterland: lic. iur. Markus A. Pauli, Rechtsanwalt, Mattenweg 4, 8192 Glattfelden, Tel. 044 867 18 09.

Horgen

ZH 7

Halbjahresprogramm 2013 Sa, 23. 3. Mi, 27. 3. Sa, 6. 4.

So–So, 21.–28. 4.

TCS-Frühlingsball, Schinzenhofsaal Horgen Autofahren heute/Check-up Besichtigung und Erklärung der neuen mobilen Prüfstation und (nicht nur) für Kinder: «Todeswinkel-Demonstrator» Velo- und Flyertour, Veloerlebnis Toskana


TOURING NR. 5 21. MÄRZ 2013 TCS ZÜRICH

Mi, 24. 4. Mo, 29. 4.

Mo, 6. 5. Mo, 13. 5. Fr, 24. 5. Sa, 15. 6. Do, 27. 6.

Motorrad – Lernen durch Erleben (Spezialangebot Betzholz) Zoo Zürich: Baustellenführung «Kaeng Krachan» Elefantenpark (ausgebucht) Spargeln und Kräuter in Burkheim (Tagesausflug) Flughafen Zürich–Kloten: Blick hinter die Kulissen Besichtigung Verkehrsleitzentrale Kapo ZH Bodensee, Lindau (Tagesausflug mit Car/Schiff) Brienzer Rothorn (Tagesausflug)

Fordern Sie das Jahresprogramm 2013 mit weiteren geplanten Veranstaltungen an unter Angabe von Name, Vorname, Adresse, PLZ, Wohnort, Mitgliednummer und E-Mail-Adresse bei: TCS-Sektion Zürich, Präsident Gruppe Horgen, Urs Gerteis, c/o A. Ramseier, Göldistrasse 4, 8805 Richterswil, oder per E-Mail: tcs.horgen@hispeed.ch

Autofahren heute (Check-up) Mittwoch, 27. März 2013 Fühlen Sie sich im heutigen Strassenverkehr manchmal unsicher und mit den Verkehrsregeln nicht mehr so vertraut? Besuchen Sie unseren bewährten und beliebten Weiterbildungskurs in Wädenswil, Wirtschaft zum Neubüel: Mittwoch, 27. März 2013, 14 bis ca. 16.30 Uhr. Im Anschluss an den Kurs offerieren wir Ihnen einen kleinen Zvieri. Detailangaben siehe Ausschreibung auf Seite 10 dieser Ausgabe.

Besichtigung TCS mobile Prüfstation und «Todeswinkel-Demonstrator» Samstag, 6. April 2013, 10 bis 16 Uhr Kommen Sie – schauen Sie! Lassen Sie sich die NEUE mobile TCS-Prüfstation zeigen und erklären (nur Besichtigung, keine Fahrzeugkontrollen). Das neue Prüfund Servicemobil ist eine Sonderanfertigung für die TCS-Sektion Zürich (Investition über 700 000 Franken). Kennt Ihr Kind die Gefahr des «toten Winkels»? Kennen Sie sie? Gleichzeitig können Sie und Ihre Kinder die Gefahren des «toten Winkels» aus der Sicht oder eben «Nicht-Sicht» eines Chauffeurs erleben – ein MUSS für alle Verkehrsteilnehmer! Dazu am TCS-Stand Ballonflug-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre. Wo? Auf dem Gelände der ASSA ABLOY (Schweiz) AG, Untere Schwandenstrasse 22, 8805 Richterswil (gleich nach der Autobahnausfahrt). Kommen Sie spontan vorbei, keine Anmeldung erforderlich.

Velo- und Flyertour – Veloerlebnis Toskana Sonntag bis Sonntag, 21. bis 28. April 2013 Die TCS-Gruppe Horgen organisiert vom 21. bis 28. April 2013 eine Car-Reise mit Velos und E-Bikes in die Toskana. Sie können mit Ihrem eigenen Velo/E-Bike teilnehmen oder ein solches mieten. Auch Goethe hat die Toskana geliebt; sie beeindruckt alle Sinne: Augen, Nase und natürlich auch den Gaumen. Vielleicht mit einer Portion Spaghetti al Pesto und einem klassischen Chianti-Wein? Als Velofahrer werden Sie reichlich Gelegenheit haben, Eindrücke, Farben und Geschmäcke intensiv wahrzunehmen. Sie besuchen San Gimignano, das «Manhattan» der Toskana; Siena, die Stadt auf den drei Hügeln, und Montalcino. Das Reiseprogramm mit Preisen (Vergünstigung für TCS-Mitglieder) und weitere Details finden Sie unter www.tcs-zueri.ch > Gruppen > Horgen > Veloerlebnis-Klassiker Toskana.

KURSE & VERANSTALTUNGEN 15

Motorrad – Lernen durch Erleben Spezialangebote für TCS-Mitglieder Mittwoch, 24. April 2013 Moto Basis Premium Fahren Sie ein neues Motorrad? Wann haben Sie die letzte Notbremsung ausgelöst? Plötzlich taucht ein Hindernis auf, was jetzt? Unser Fahrtraining – Motorrad Basis Premium – kennt die Antworten! Nebst zwei Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende praktische Übungen mit Ihrem Motorrad: – Verbessern des Balancegefühls und des Zusammenspiels von Gas, Kupplung und Bremse auf einem speziellen Trialparcours (Trialmaschinen werden zur Verfügung gestellt). – Umsetzen des exakten Steuerns in einem rhythmischen Slalomparcours. – Anwendung der verschiedenen Kurventechniken wie das Drücken bzw. Legen in der Kreisbahn. – Bremsen und Ausweichen vor Hindernissen. Treffpunkt: 8.00 Uhr im Verkehrssicherheitszentrum Betzholz. Kursende: ca. 16.30 Uhr. Weitere Informationen siehe unten. Moto Aufbau Standard Voraussetzung zur Teilnahme am Moto Aufbau Standard ist ein Moto Basis Fahrtraining (sollte nicht länger als 1 Jahr zurückliegen). Durch den speziellen Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende praktische Übungen werden trainiert: – praxisorientierte Theorie – Trial-Fahren in anspruchsvollem Gelände (Trialmaschinen werden zur Verfügung gestellt) – Notbremsen und Ausweichen aus höheren Geschwindigkeiten – Notbremsen in der Kurve – Ausweichen in der Kurve – Handlingparcours Treffpunkt: 9.00 Uhr, Verkehrssicherheitszentrum Betzholz Kursende: ca. 16.30 Uhr Für beide Varianten gültige Informationen: Datum: Mittwoch, 24. April 2013 Kursort: Verkehrssicherheitszentrum Betzholz, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil Kosten: TCS-Mitglieder Fr. 250.–/Person, Nichtmitglieder Fr. 320.–/Person Extras: Am Kurstag erhalten alle Kursteilnehmer eine Rückvergütung von Fr. 200.– vom Fonds für Verkehrssicherheit (FVS). Am Kurstag werden Sie vom TCS-Vorstandsmitglied der Gruppe Horgen ZH 7, Heinz Gerber, begleitet. Verpflegung: Das Mittagessen im Restaurant Turbolino geht zu Lasten der Teilnehmer. Anmeldung und Auskunft: Mit Talon (Seite 16) bis spätestens Samstag, 20. April 2013, an Bührer Reisen Hirzel, Zugerstrasse 3, 8816 Hirzel (Tel. 044 729 92 41) oder per E-Mail mit allen Angaben gemäss Talon an: info@ buehrer-reisen.ch.

Opernfestival Avenches 2013 – «Nabucco» Wir haben für Sie folgende Angebote: «Nabucco»-Premiere – Spezialangebot mit Übernachtung (abgesagt) Freitag/Samstag, 5./6. Juli 2013 Hinfahrt am Freitagnachmittag, 5. Juli 2013, Übernachtung im Hotel Murten in Murten (inkl. Frühstück). Rückfahrt am Samstag, 6. Juli 2013, Ankunft ca. 15/16 Uhr.

«Nabucco» (findet statt) Samstag, 6. Juli 2013 Hinfahrt am Samstagnachmittag, 6. Juli 2013. Sie werden um ca. 17 Uhr in der Nähe von Avenches eintreffen; anschliessend offerieren wir ein Nachtessen (Getränke gehen zu Ihren Lasten). Rückfahrt: ca. 24 Uhr, Ankunft ca. 3 Uhr. Detaillierte Information zu beiden Varianten und Angaben betreffend Anmeldung finden Sie unter www.tcszueri.ch > Gruppen > Horgen > Opernfestival Avenches «Nabucco».

Limmattal

ZH 8 www.tcs-limmattal.ch

Besuch und Führung Festungsmuseum Reuenthal Donnerstag, 11. April 2013 Das Artilleriewerk Reuenthal war während des Aktivdienstes 1939/1945 dauernd besetzt. Das Werk wurde ursprünglich für 90 Wehrmänner gebaut, wobei der Bestand bis Juni 1944 auf über 150 Mann erhöht wurde. Nach dem Krieg verlor das Artilleriewerk an Bedeutung. Im Sommer 1988 ging das Werk in den Besitz der Gemeinde Full-Reuenthal über. Treffpunkt morgens auf dem Parkplatz Zelgli in Dietikon, dann Fahrt mit Kleinbus nach Reuenthal. Besichtigung der Anlagen mit einer Führung. Dann Mittagessen in der Anlage. Anschliessend Rückfahrt nach Dietikon mit Zwischenhalt. Kosten: TCS-Mitglieder Fr. 45.– pro Person, Nichtmitglieder Fr. 65.– pro Person. Inbegriffen: Busfahrt mit Kleinbus, Eintritt und Führung, Mittagessen (ohne Getränke). Anmeldung mit separatem Talon an Marcel Strochenegger, Stelzenackerstrasse 1, 8953 Dietikon, oder mit E-Mail an mstor@bluewin.ch. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Airpower 2013 Grösste Flugschau Europas 27.–30. Juni 2013 Die Airpower   13 wird am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg stattfinden und wie auch in der Vergangenheit an den beiden Veranstaltungstagen weit über 200 000 Zuschauer aus Österreich und den Nachbarländern anlocken. Von weltbekannten Kunstflugstaffeln (u. a. Patrouille Suisse) über historische Fluggeräte bis hin zu modernen Jets aus der zivilen und militärischen Luftfahrt (z. B. Eurofighter, Phantom-Jäger, Gripen usw.) können Sie eine atemberaubende Show erwarten und sich auf ein unvergessliches Erlebnis freuen. Wir fliegen am 27. Juni von Zürich direkt nach Graz, wo wir die Hotelunterkunft beziehen. Sodann besteht die Möglichkeit einer Besichtigung dieser romantischen Stadt. An beiden folgenden Tagen (28./29. Juni) werden wir frühmorgens mit dem Privatbus zum Fliegerhorst in Zeltweg gefahren, um an dieser einmaligen Show teilzuhaben. Rückfahrt jeweils am späteren Nachmittag nach Graz mit nachfolgenden typischen steirischen Abendessen. Am 30. Juni werden wir einen gemütlichen Vormittag in Graz verbringen und nachmittags per Bus wieder zum Airport Graz gefahren, um den Rückflug nach Zürich anzutreten. Kosten pro Person Fr. 680.– im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag Fr. 80.–. Inbegriffen: – Flug ZRH–Graz retour – Hotelunterkunft (3 Nächte, inkl. Frühstück) – Abendessen am 27./28./29. Juni ohne Getränke – Bustransfer Airport–Hotel und zurück – Busreise am 28. und 29. Juni nach Zeltweg – Alle Gebühren in Zeltweg/Stadtbesichtigung Graz mit Apéro


16 KURSE & VERANSTALTUNGEN – Sämtliche Trinkgelder für Chauffeure usw. – Reiseleiter Nicht inbegriffen: – Alle Getränke Hotel/Restaurant/Bus – Reise- und Annullationsversicherung Anmeldungen mit separatem Talon an TCS-Gruppe Limmattal, Postfach 729, 8953 Dietikon, oder per E-Mail an tcslimmat08@bluewin.ch. Anmeldeschluss 30. März 2013. Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie ein Detailprogramm.

Abenteuerreise nach French Guayana 12.–24. September 2013 Wir reisen im Laufe des Tages von Dietikon/Zürich mit der Bahn nach Basel, wo wir in der Nähe des Airports übernachten werden. 13. September Frühmorgens startet dann die Air-France-Maschine nach Paris-Orly. Nach kurzem Aufenthalt in Paris steigen wir um für den Überflug nach Cayenne (franz. Guayana). Dann Transfer ins Hotel und der Rest des Tages zur freien Verfügung. 14. September, Frühstück Tagesausflug nach Kaw Kaw, ein Naturgebiet zur Tierbeobachtung. Dann per Bus zur Schiffsanlegestelle und mit kleinen Booten durch den Dschungel. Mittagessen auf dem Hausboot. Nachmittags Rückfahrt nach Cayenne. 15. September (Frühstück) Besuch von Devils Island, der ehemaligen, berüchtig-

TCS ZÜRICH 21. MÄRZ 2013 TOURING NR. 5

ten Gefängnisinsel («Papillon»). Übernachtung auf dieser Insel mit Bademöglichkeiten. 16. September (Frühstück) Vormittag Zeit zur freien Verfügung (zum Baden). Am Nachmittag Bootsfahrt nach Kourou. Das Hotel liegt direkt am Strand. 17. September (Frühstück) Vormittags Besuch des europäischen Space Center. Nachmittags Fahrt zurück nach Cayenne mit einem einmaligen Zoobesuch. 18. September (Vollpension) Transfer zum Regenwaldcamp mit Aktivitäten. Übernachtung in Betten oder Hängematten. 19. September (Vollpension) Programm mit verschiedenen Aktivitäten des Camps. 20. September (Frühstück) Rückfahrt nach Cayenne und Übernachtung im Hotel Novotel direkt am Strand. 21./22. September (Frühstück) Tage zur freien Verfügung in Cayenne. Erholung, baden, shoppen usw. 23. September (Frühstück) Transfer zum Airport und Rückflug nach Zürich via Paris. Landung am 24. Juni 2013 in Zürich um ca. 9.40 Uhr. Preisbasis pro Person im Doppelzimmer Fr. 4400.– (Kann noch geringfügig variieren) Einzelzimmerzuschlag Fr. 850.– Inbegriffen: – Bahnfahrt Dietikon–Basel 1. Klasse – Hotelübernachtung Basel – Flug mit Air France Basel–Paris–Cayenne – Rückflug Cayenne–Paris–Zürich

– Bustransfers in Guayana – Bootsfahrten/Übernachtung in 4-Stern-Hotels mit Frühstück/1 Regenwaldcamp mit VP – Kennenlern-Apéro in Zürich – Reiseleitung (franz. und deutsch) – Eintrittspreise (Space Center, Zoo, Museen) – Reisedokumentation Nicht inbegriffen: – Mittag- oder Abendessen (ausser am 18./19.Juni im Dschungel) – Getränke – Trinkgelder (einheimischer Reiseleiter, Chauffeure) – Reise- und Annullationsversicherung (z. B. ETISchutzbrief) Gesundheit: Die Gelbfieberimpfung ist obligatorisch und kann nur in einem Impfzentrum oder bei einigen autorisierten Ärzten durchgeführt werden. Erkundigen Sie sich dort auch über die Malariaprophylaxe. Für jedermann sind folgende Impfungen empfohlen: Diphtherie, Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A. Es ist kein Visum erforderlich, gültiger (mindestens 6 Monate) Reisepass erforderlich. Währung ist der Euro. Anmeldungen mit separatem Talon an TCS-Gruppe Limmattal, Postfach 729, 8953 Dietikon, oder per E-Mail an tcslimmat08@bluewin.ch Nach der Anmeldung erhalten Sie eine detaillierte Reisebeschreibung. Ein ausführlicher Informationsaustausch erfolgt während eines vorgängigen Apéros für die Teilnehmer.

Camping

Anmeldetalon

Präsident Hans-Ulrich Etter-Wenger Kleinzelglistrasse 6, 8952 Schlieren Mobile: 079 438 34 44

Bitte an die organisierende TCS-Sektion/-Gruppe senden

Club-E-Mail-Adresse, Infoline und Internet E-Mail: info@tcs-ccz.ch; Infoline 079 300 80 66 Internet: www.tcs-ccz.ch

Veranstaltung/Kurs (Titel/Nr.): Name/Vorname:

Veranstaltungsteam Tel. 079 333 13 88 E-Mail: veranstaltungen@tcs-ccz.ch

Strasse/Nr.: Postleitzahl/Ort:

Pfingsttreffen 2013 Telefon P:

Dieses Jahr findet das Pfingsttreffen auf dem Waldcamping Feldkirch (A) vom 18. bis 20 Mai statt. Infos und Anmeldungen unter veranstaltungen@tcsccz.ch Anmeldeschluss: 5. Mai 2013

Telefon G: Mobile: E-Mail:

Platzöffnungen

Mitgliednummer:

Maurholz und Rässenwies am 28. März 2013 Es gibt noch freie Saisonplätze auf dem Camping Rässenwies. Auskunft unter Tel. 079 238 35 35 oder raessenwies@tcs-ccz.ch.

TCS-Gruppe: Gewünschtes Datum: Anzahl Erwachsene:

Gruppe Senioren des TCS-Campingclubs Zürich

Anzahl Kinder:

Gewünschter Ort:

24.–29. März: Campingwoche Sion (VS) Anmeldungen an Marco Picenoni.

Zusätzliche Angaben (gemäss Ausschreibung):

5. April: Schlusswanderung um den Greifensee mit Überraschung. Anmeldeschluss 31. März 2013 beim Wanderleiter. Wanderleitung und weitere Infos (Marcel Schoch, Tel. 044 481 76 95) oder beim Obmann. 9.–14. April: Badetage im Solemar Bad Dürrheim. Anmeldungen an Marco Picenoni.

Datum: Unterschrift:

5/2013

Obmann: Marco Picenoni, Tel. 044 431 59 31, E-Mail: senioren@tcs-ccz.ch

TCS Zürich 05/13  

TCSZuerich

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you