Issuu on Google+

OFFIZIELLES ORGAN DER SEKTION ZÜRICH DES TOURINGCLUBS SCHWEIZ

tcs zürich

NUMMER 19 17. NOVEMBER 2011

JA zur Initiative Abstimmung

h

eg-initiative.c

u-w 11 www.sta . November 20

vom 27

TCS-Ba

ll Unte

r land,

Vor ver k

auf ab

19. 11 . 2011 . 2011: S

25. 10

eite 15

«STAU WEG!»-INITIATIVE

STIMMEN SIE JA! Kurzübersicht «Stau weg!»-Initiative

Gruppe Horgen

Stau stinkt, ärgert

Legen Sie ein Ja in die Urne

TCS-Ball

TCS-Mitglieder profitieren

Schwingen Sie das Tanzbein

Seite 3

Spezielle Angebote für Sie

Seite 5

Kolumne

Seite 5

Fünf vor zwölf

Vorstandsmitglied gesucht

Seite 9

TCS-Angebot

Seite 9

Veranstaltungskalender

Seite 10


2

EDITORIAL

TCS ZÜRICH 17. NOVEMBER 2011 TOURING NR. 19

Stimmen Sie Ja!

News Sicherheit und Freizeit mit dem TCS

Abstimmung

JA zur

– Gratis-Sehtest, gegen Vorzeigen Ihres Mitgliederausweises können Sie Ihr Sehvermögen überprüfen lassen, Seite 10

Initiative

– Autotechnischer Kurs, eine interessante Gelegenheit, mehr über die technische Seite des Autos zu erfahren, Seite 10

h

eg-initiative.c

w.stau-w mber 2011 ww

vom 27. Nove

– Panne – was tun?, hier lernen Sie, kleinere Pannen selbständig zu beheben, und dies nur unter Frauen, Seite 10 – TCS-Jugendfahrlager, ein einwöchiges Lager zur Vorbereitung auf die Autofahrschule mit einem interessanten Programm, Seite 11 – PW Kompakt, neben einem Theorieteil beinhaltet dieser Kurs zahlreiche praktische Übungen, Seite 11 – Circus Conelli, TCS-Mitglieder geniessen 50% Rabatt auf zwei Conelli-Vorstellungen, Seite 11 – Chlausabend, verbringen Sie einen gemütlichen musikalischen Abend mit der Gruppe Knonauer Amt, Seite 12 – Diners Club Arena, werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines Eishockey-Stadions. Anschliessend gibt es ein feines Fondue, Seite 12 – TCS-Adventsreise, kommen Sie mit auf diese wunderbare Reise nach Karlsruhe und Freiburg, Seite 13 – TCS-Ball Winterthur, der beliebte TCS-Ball wird wieder von der Gruppe Winterthur durchgeführt und findet im Januar statt, Seite 14 – TCS-Ball Unterland, der beliebte TCS-Ball findet am 19. November in Regensdorf statt, Seite 15

Stau stinkt, ärgert und ist gefährlich Ihr

tcs zürich Offizielles Organ der Sektion Zürich des Touringclubs Schweiz www.tcs-zueri.ch Redaktion: Sekretariat der Sektion Zürich des TCS Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil-Hegnau Telefon 044 286 86 36, Telefax 044 286 86 37

– Schneeschuhwanderung, zusammen mit der Gruppe Horgen machen Sie eine Schneeschuhwanderung und kehren danach zu einem gemütlichen Fondue ein, Seite 15 – Flusskreuzfahrt, geniessen Sie eine wunderschöne Flusskreuzfahrt mit dem Luxusschiff MS Wolga Dream, Seite 16 – Öffnungszeiten TCS-Kontaktstellen: Winterthur: Montag bis Freitag, 8.30 bis 18.30 Uhr

Samstag, 8.30 bis 16.00 Uhr

Volketswil: Montag, 8.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag, 8.00 bis 19.00 Uhr

Mittwoch, 8.00 bis 19.00 Uhr

Donnerstag, 8.00 bis 17.00 Uhr

Freitag, 8.00 bis 17.00 Uhr

Samstag, 10.00 bis 14.00 Uhr

Verantwortliche Redaktoren: Reto Cavegn, Geschäftsführer der Sektion Zürich des TCS, E-Mail: reto.cavegn@tcs.ch Adrienne Suvada, Leiterin Kommunikation, E-Mail: adrienne.suvada@tcs.ch Layout NZZ Print, Postfach, 8021 Zürich, www.nzzprint.ch Inserate: Publicitas Publimag AG, Seilerstrasse 8, 3001 Bern, Tel. 031 387 22 11

www.tcs-zueri.ch


«STAU WEG!-INITIATIVE

TOURING NR. 19 17. NOVEMEBER 2011 TCS ZÜRICH

3

Schluss mit der leidigen Stauproblematik Gemäss einer ZKB-Studie betrugen im Jahr 2003 die jährlichen volkswirtschaftlichen Belastungen zwischen 80 und 140 Millionen Franken, verursacht durch Reisezeitverluste und Betriebskosten der Fahrzeuge. Ohne Gegenmassnahmen werden die Staukosten im Wirtschaftsraum Zürich bis zum Jahr 2025 auf bis zu 300 Millionen Franken ansteigen. Jährlich gehen in der Schweiz rund 33 Millionen Stunden im Stau verloren, was enorme volkswirtschaftliche Kosten von 1,2 Milliarden Franken verursacht (ASTRA). Da vier von den zehn am stärksten betroffenen Autobahnabschnitten im Kanton Zürich liegen, sind wir die Hauptbetroffenen. Wir sind also diejenigen, die massiv unter den durch Stau verursachten Effizienz- und Umsatzeinbussen leiden. Staus sind unattraktiv, für jeden Einzelnen, aber auch als Standortfaktor für einen Wirtschaftsraum. Und es wäre absolut verantwortungslos, wenn wir tatenlos zusähen, wie der Wirtschaftsmotor Zürich abgewürgt wird. Dies ist aber nur ein Bereich der ganzen Geschichte. Denken wir gleichzeitig auch an die Umwelt und an die Sicherheit. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat in seiner Studie 2004 klar festgehalten, dass fliessender Verkehr auf der Autobahn dreimal weniger Schadstoffe verursacht als der Verkehr

im Stau mit dem ewigen «stop-andgo». Stau verursacht auch gefährlichen Schleich- und Ausweichverkehr durch die Gemeinden und Städte. Diese unnötigen Umwegfahrten führen zu mehr Unfällen und Staus innerhalb von

Wohngebieten sowie einer stärkeren Umweltbelastung: mehr Treibstoffverbrauch, mehr Luftschadstoffe in Siedlungsgebieten. Wer gegen Stau ist, stimmt Ja zur Initiative. Wer sich diesem Anliegen, dieser Problematik verweigert, verkennt

Realität und Probleme und zeigt kein Verantwortungsbewusstsein. Diese Initiative braucht es, damit ein klares Zeichen gesetzt wird nach Bern. Nur so werden die dortigen Behörden wirklich aktiv und die gravierenden Stauprobleme in Zürich gelöst!

DER 4x4-HIT DES JAHRES: JUBILÄUMSBONUS VON Fr. 9 500.–* GAR ZUKI ANTIE SU ie

rant ga tz

e eW

r

ga

Hit-Preis Fr. 23 990.–

sa

r 3 Jah

+2 332

ks

NEW SX4 GL TOP 4 x 4 BARRY EDITION

ran

tie + 2 Ja hr

u eZ

SUZUKI JUBIL ÄUMSGESCHENK 5 JAHRE GR ATIS-GAR ANTIE

SUZUKI

BONUS-PAKET:

inkl. Suzuki Jubiläums-Bonus-Paket im Wert von Fr. 9 500.–* mit 5 Jahren Suzuki Garantie und BARRY-Edition-Mehrausstattung mit 4 kompletten Premium-Winter-Markenreifen auf 15˝-Alufelgen!

KUNDENVORTEILE VON BIS ZU

Fr. 9 500.–

*

NEW ALTO GL BARRY EDITION

NEW SPL ASH GL BARRY EDITION

Hit-Preis Fr. 11 990.– Hit-Preis Fr. 14 990.–

NEW SWIFT

Hit-Preis ab Fr. 14 990.– (1.2 GA, 3-türig)

NEW KIZASHI 4 x 4

NEW JIMNY GL TOP

Hit-Preis Fr. 36 990.– 4x4 BARRY EDITION Hit-Preis Fr. 21 990.–

NEW GR AND VITAR A GL TOP 44x44 BARRY EDITION

Hit-Preis Fr. 33 990.–

*Vom Suzuki Bonus-Paket können Sie ab sofort profitieren im Zeitraum vom 01.10.2011–30.12.2011 beim Kauf und Immatrikulation eines Suzuki Neuwagens bei einem offiziellen und an der Aktion teilnehmenden Suzuki Vertreter in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein (Sondermodelle solange Vorrat). Bei den angegebenen Verkaufspreisen handelt es sich um empfohlene Netto-Verkaufspreise (inkl. MwSt.), bei denen der Währungs-Bonus bereits abgezogen wurde. Ihr Jubiläumsvorteil: Jubiläumsbonus Fr. 5 000.- plus Fr. 3 950.- BARRY-Mehrwert plus Fr. 550.- für 2 Jahre Anschluss-Garantie = 9 500.-.

Ihr naher Suzuki Partner

Emil Frey AG, Autohaus Zürich-Altstetten Badenerstrasse 600, 8048 Zürich 044 495 23 11, www.IhrAutohaus.ch

Suzuki HitLeasing

Ihre Suzuki Vertretung unterbreitet Ihnen gerne ein auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmtes Suzuki Hit-Leasing-Angebot. Sämtliche Preisangaben verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlungen, inkl. MwSt.


MS Scenic Emerald*****

MS Scenic Diamant*****

Regensburg-Nürnberg-Bamberg

Strassburg – Colmar reis!

Exklusiver Top-P

3 Tage inkl. Bord Halbpension an d un nsowie Bus A e is re Rück

■ Historische

Städte im Lichterglanz

Ihr Reiseprogramm

■ Die

Route 2

1. Tag: Schweiz–Regensburg. Anreise nach Regensburg mit modernem Komfort-Reisebus. Im Mittelpunkt der vorweihnachtlichen Adventszeit steht der Neupfarrplatz, auf dem der romantische Regensburger Christkindlmarkt stattfindet. Der Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker mit buntem kunstgewerblichen Angebot, zum Beispiel Glaswaren, Holzspielzeug, Keramik, Seidenmalerei, Marionetten etc! Um 19 Uhr heisst es Leinen los! 2. Tag: Nürnberg. Als «das Städtlein aus Holz und Tuch» im Glanz von 1000 Lichtern, präsentiert sich Nürnberg als Weihnachtsstadt Nummer 1! Im verführerischen Duft von Glühwein, Bratwürsten und Lebkuchen entsteht in der weihnachtlich geschmückten Altstadt eine unverwechselbare Atmosphäre. Aufenthalt von 14 bis 20 Uhr. 3. Tag: Bamberg–Schweiz. Lassen Sie sich vom traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Maximiliansplatz verzaubern oder besuchen Sie den einzigartigen Bamberger Krippenweg. Rückreise mit modernem Komfort-Reisebus in die Schweiz. Ihr Reiseprogramm

Route 1

Bamberg–Nürnberg–Regensburg Reise in umgekehrter Richtung. Ihr Flussschiff

Die «MS Scenic Emerald*****» ist ein 5-Sterne Luxus-Flussschiff der Extraklasse. Die exklusiven Kabinen bieten einen grossartigen Komfort. Die Junior-Suiten verfügen sogar alle über einen eigenen Balkon. Die luxuriösen Kabinen sind mit Doppel- oder zwei Einzelbetten, WC, getrennter Dusche, doppelten Waschbe-cken, individuell regulierbarer Klimaanlage, Föhn, Safe, Minibar und Stromanschluss 220V ausgestattet. Erstklassiges Restaurant mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und ausgewähltem mehrgängigem Abendmenü. Lounge mit Bar und Lift vom Mittel- zum Oberdeck.

Gratis-Buchungstelefon:

0800 86 26 85

Verlangen Sie unseren neuen Katalog «Die schönsten Adventsflussfahrten 2011»

400.–

schönsten Christkindlmärkte

ab Fr. ■

Vorweihnachtlicher Zauber

Weihnachtsmärkte in Colmar und Strassburg

Preise pro Person

Ihr Reiseprogramm

3 Tage inkl. Halbpension an Bord ab Fr.

1. Tag: Schweiz – Strassburg. Anreise nach Strassburg im modernen Reisecar. Der Strassburger Weihnachtsmarkt mit seiner über vier Jahrhunderte alten Tradition bezaubert. Auf der Place de la Cathédrale und auf der Place Broglie haben Sie die Auswahl von ca. 200 Ständen mit Kunsthandwerk und Weihnachtsprodukten. Einschiffung ca. ab 17 Uhr auf die «MS Scenic Diamant****+». «Welcome-Cocktail» und anschliessend mehrgängiges Nachtessen an Bord. Um ca. 19 Uhr heisst es «Leinen los». Romantische Lichterfahrt auf dem Rhein von Strassburg nach Colmar (Anlegestelle in Breisach). 2. Tag: Colmar–Schweiz. Nach dem Frühstück Ausschiffung um ca. 9.30 Uhr. Bustransfer von Breisach nach Colmar. Colmar ist das Schmuckkästchen unter den elsässischen Städten. Erleben Sie den Weihnachtsmarkt mit der historisch geschmückten Kulisse von Colmar: Das Rathaus, das Arkadenhaus, das Zollhaus, das «Maison Pfister»… Geniessen Sie den Charme der weihnachtlichen Festlichkeiten in Colmar. Nachmittags Rückreise im modernen Reisecar in die Schweiz.

400.–

Reisedaten 2011 Regensburg-Nürnberg-Bamberg (Route 2) 29.11.–01.12. Di–Do 07.12.–09.12. Mi–Fr Bamberg-Nürnberg-Regensburg (Route 1) 05.12.–07.12. Mo–Mi Preise pro Person

Fr.

2-Bett-Junior-Suite Mitteldeck, Balkon 2-Bett-Junior Suite Oberdeck, hinten 2-Bett-Junior Suite Oberdeck, Balkon Grand-Suite Oberdeck, Balkon

400.– 440.– 470.– 570.–

(Bei gemeinsamer Gruppenanmeldung reist die 11. Person gratis, Basis Hauptdeck 1/2 Doppelkabine)

Zuschläge

Fr.

2-Bett-Kabine zur Alleinbenützung Königsklasse-Luxusbus

145.– 65.–

Unsere Leistungen Fahrt mit modernem Komfort-Reisebus Schifffahrt in der gebuchten Kabine ■ Inkl. Treibstoffzuschlag Fr. 15.– ■ Halbpension an Bord ■ Gebühren, Hafentaxen ■ Willkommenscocktail ■ Erfahrene Mittelthurgau-Reiseleitung ■ ■

Nicht inbegriffen

Ihr Reiseprogramm

Fr.

Auftragspauschale von Fr. 20.– pro Person, bei Buchung über www.mittelthurgau.ch, Reduktion von Fr. 20.– pro Person ■ Persönliche Auslagen und Getränke ■ Trinkgelder ■ Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung 29.– ■ Sitzplatz-Reservation Car 1.– 3. Reihe Abfahrtsorte 05.30 Burgdorf  05.45 Basel SBB, 06.20 Aarau SBB 07.00 Baden-Rütihof  07.30 Zürich-Flughafen, Reisebusterminal 07.50 Winterthur, Rosenberg 08.15 Wil 

Internet Buchungscode

mfreg1/ mfbam1

Route 1

Route 2

Colmar–Strassburg Reise in umgekehrter Richtung.

Ihr Flussschiff

Die «MS Scenic Diamant*****» ist ein 5-Sterne Luxus-Flussschiff der Extraklasse. Die exklusiven Kabinen bieten einen grossartigen Komfort. Die Junior-Suiten verfügen sogar alle über einen eigenen Balkon. Die luxuriösen Kabinen sind mit Doppel- oder zwei Einzelbetten, WC, getrennter Dusche, doppelten Waschbecken, individuell regulierbarer Klimaanlage, Föhn, Safe, Minibar und Stromanschluss 220 V ausgestattet. Erstklassiges Restaurant mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und ausgewähltem mehrgängigem Abendmenü. Lounge mit Bar und Lift vom Mittel- zum Oberdeck.

Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG Oberfeldstrasse 19, 8570 Weinfelden Tel. 071 626 85 85, Fax 071 626 85 95 www.mittelthurgau.ch, info@mittelthurgau.ch

235.–

Preise pro Person 2 Tage inkl. Halbpension an Bord ab Fr. Reisedaten 2011 Strassburg – Colmar (Route 1) 28.11.–29.11. Mo–Di 30.11.–01.12. Mi–Do 06.12.–07.12. Di–Mi 12.12.–13.12. Mo–Di 14.12.–15.12. Mi–Do 16.12.–17.12. Fr–Sa Colmar–Strassburg (Route 2) 27.11.–28.11. So–Mo 29.11.–30.11. Di–Mi 01.12.–02.12. Do–Fr 05.12.–06.12. Mo–Di 07.12.–08.12. Mi–Do 11.12.–12.12. So–Mo 13.12.–14.12. Di–Mi 15.12.–16.12. Do–Fr Preise pro Person Fr. 2-Bett-Junior-Suite, Mitteldeck, Balkon 235.– Junior-Suite hinten, Oberdeck, Balkon 245.– 2-Bett-Junior-Suite, Oberdeck, Balkon 255.– 2-Bett-Grand-Suite, Oberdeck, Balkon 335.–

235.–

(Bei gemeinsamer Gruppenanmeldung reist die 11. Person gratis, Basis Hauptdeck 1/2 Doppelkabine)

Zuschläge Fr. 2-Bett-Kabine zur Alleinbenützung 95.– Wochenendzuschlag Fr–Sa/Sa–So 35.– Königsklasse-Luxusbus 25.– Unsere Leistungen ■ Fahrt mit modernem Komfort-Reisebus ■ Schifffahrt in der gebuchten Kabine ■ Inkl. Treibstoffzuschlag Fr. 10.– ■ Halbpension an Bord, Willkommenscocktail ■ Gebühren, Hafentaxen ■ Erfahrene Mittelthurgau-Reiseleitung Nicht inbegriffen Fr. ■ Auftragspauschale pro Person Fr. 20.–, bei Buchung über www.mittelthurgau.ch Reduktion von Fr. 20.– pro Person ■ Persönliche Auslagen, Getränke ■ Trinkgelder ■ Annullationskostenversicherung 18.– ■ Sitzplatz-Reservation Car 1.–3. Reihe Abfahrtsorte 06.15 Wil  06.30 Burgdorf  06.40 Winterthur, Rosenberg 07.00 Zürich-Flughafen, Reisebusterminal  07.20 Aarau SBB 08.00 Baden-Rütihof  09.00 Basel SBB

Internet Buchungscode

mfstr3/ mfcol1

Fluss- und Kreuzfahrten AG, Weinfelden, www.mittelthurgau.ch

1115

ab Fr.

2 Tage inkl. Bord Halbpension an d un sowie Bus Ane Rückreis


Ball 2011 Gruppe Unterland Samstag, 19. November 2011, im Hotel Mövenpick, Regensdorf

Musik und Unterhaltung mit Dani Felber Band Tanz- und Backgroundmusik The Twins Akrobatik-Show Sutter & Pfändler Comedy-Show The Lonely Boys Unterhaltungs- und Tanzmusik Moderation Regula Elsener Programm Apéro im Starlight-Saal und Foyer ab 18.15 – 18.45 Uhr Türöffnung Saal ab 18.45 Uhr, Beginn Bankett 19.30 Uhr Nach dem Bankett Tanz im Kongress-Saal bis 03.00 Uhr mit Dani Felber Band. In der Bar im Starlight-Saal musikalische Unterhaltung und Tanz mit The Lonely Boys bis 04.00 Uhr.

Halbes_Ins_TCS_Oktober_2011

4.11.2011

14:57 Uhr

Seite 1

Vorverkauf ab Dienstag, 25. Oktober 2011. Hinweis in der Ausschreibung im tcs zürich, Gruppe Unterland, sowie im Internet unter www.tcs-zu.ch.

Schwanensee

Ballett von Peter I. Tschaikowski

Ballett und Orchester der Staatsoper Kasan Dirigent: Renat Salavatov

«Schwanensee», wohl das populärste Ballett überhaupt, ist ein Werk, das durch die Schönheit der musikalischen und tänzerischen Gestaltung zum Inbegriff des klassischen Balletts wurde: Ein zeitloses Märchen vom Kampf zwischen Gut und Böse, das zeigt, dass Liebe mächtiger ist als das Böse in dieser Welt. Mit der Doppelrolle des weissen Schwans Odette und ihem bösen Ebenbild, dem schwarzen Schwan Odile, entstand eine der schönsten und anspruchsvollsten Rollen für eine Primaballerina. 50% TCS-Rabatt in allen Kategorien: Kategorie I: CHF 66.- statt CHF 132.Kategorie II: CHF 44.- statt CHF 88.-

Kategorie III: Kategorie IV:

CHF 33.- statt 66.CHF 22.- statt 44.-

Montag, 5. Dezember 19.30 Uhr Kongresshaus Zürich Ein Abend mit Meisterwerken von Wolfgang Amadeus Mozart

Mozart-Festkonzert

Kammerphilharmonie Graubünden

Dirigent: Sebastian Tewinkel Angela Kerrison, Sopran Andreij Dragan, Klavier Ouvertüre und Arie der Gräfin aus «Le Nozze di Figaro» • Konzertarie «Misera, dove son!» KV 369 Klavierkonzert Nr. 16 D-Dur KV 451 • Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 «Jupiter»

Dienstag, 13. Dezember 19.30 Uhr Tonhalle Zürich Kategorie I: Kategorie II:

CHF 58.- statt CHF 116.CHF 46.- statt CHF 92.-

Kategorie III: Kategorie IV:

CHF 34.- statt 68.CHF 22.- statt 44.-

Tickets mit 50% TCS-Rabatt

Vorverkauf: DIE POST, Billettservice Migros City, Manor, Jecklin, Jelmoli, COOP-City, SBB-Bahnhöfe TicketCorner: 0900 800 800 1.19/min./Festnetz-Tarif Internet: www.ticketcorner.com Telefonischer Vorverkauf 0844 300 344


Nachhaltig in Wohneigentum und Anlagen investieren. Mit der Nr. 1 klappts. Mit der Nr. 1 für Hypo­ theken im Kanton Zürich bauen Sie auf kompetente Beratung, nachhaltige Produkte und eine Bank, die langfristig denkt: Bei der Wohneigen-

tumsfinanzierung ebenso wie bei Anlagen. Mehr dazu in jeder Filiale oder direkt bei Ihrem Kundenbetreuer: Telefon 0800 801 041.

AMPERA

Der neue

EMISSION IMPOSSIBLE. Elektrisch Fahren ohne Kompromisse.

www.opel-ampera.ch www.zkb.ch/hypotheken

AMAG RETAIL Uster VW Passat Klassenbester 208 x 143 mm.qxp

oti als BlueM Jetzt auch

22.07.2011

14:30

Seite 1

on.

Klassenbester und trotzdem beliebt. Der neue Passat. Bei der Entwicklung des neuen Passat haben wir keine Kompromisse gemacht. Sondern alle Modelle im Verbrauch reduziert. Klassenbester ist der Passat 1.6 l TDI BlueMotion*: Mit einem Verbrauch von nur 4.3 l/100 km und 113 g/km CO2 ist er der gesamten Konkurrenz überlegen. Aber nicht nur hier setzt der neue Passat Massstäbe. Auch im Preis! So gibt es den Passat Variant 1.4 l TSI bereits für 37’600 Franken. Erleben Sie die vielen weiteren Innovationen des neuen Passat bei einer Probefahrt.

Wir schenken Ihnen Sonderausstattung im Wert von 2’000 Franken frei nach Ihrer Wahl.** *Passat Variant 1.6 l TDI BlueMotion, 105 PS (77 kW), 6-Gang, 1’390 cm3, Treibstoff-Normverbrauch gesamt 4.3 l/100 km, CO2-Ausstoss 113 g/km. Energieeffizienz-Kategorie: A. CO2-Mittelwert aller in der Schweiz angebotenen Fahrzeugmodelle: 188 g/km. Abgebildetes Modell inkl. Mehrausstattung für Fr. 46’830.–. **Beim Kauf eines Volkswagen Modells können Sie (ob Privat- oder Flottenkunde) bis zum 31.8.2011 gratis Sonderausstattung auswählen. Mit Sonderausstattung wie zum Beispiel Dachreling silber eloxiert im Wert von Fr. 450.–, CD-Wechsler für 6 CDs im Wert von Fr. 470.–, Radio-/Navigationssystem „RNS 315“ mit Touchscreen Bedienung, 4x20 Watt, 8 LS, integrierter 6 GB Flash-Speicher mit vorinstallierten WesteuropaNavigationsdaten im Wert von Fr. 1’080.–. Fahrzeugwert mit Sonderausstattung: Fr. 39’600.–, effektiver Preis: Fr. 37’600.–. Sämtliche Beträge inkl. 8% MwSt.

AMAG RETAIL Uster,

Ackerstrasse 47, 8610 Uster, Tel. 044 905 57 77, www.uster.amag.ch


Ausspannen im In- und Ausland TCS Zürich: Erscheinungs-Datum: 17. November 2011

Frei-Solbad 35°C

7 Saunas

Hallenbad 29°C

KLEINES WELLNESS ABC…

Beauty, Massagen und div. Bäder

* Bei 4 Nächten Anreise So oder Mo

23.10. – 23.12.2011 3 Nächte 4 Nächte* Nord-Zimmer pro Person ab 645.– ab 718.– Süd-Zimmer pro Person ab 750.– ab 838.– • 3 resp. 4 Nächte mit Verwöhn-Halbpension • 1 Kräuterpackung • 1 Vital-Massage (ca. 25 Min.) • Betreutes Sport- und Ausflugsprogramm (Mo – Sa)

Wellness- & Spa-Hotel

3658 Merligen-Thunersee

% 033 748 04 34, info@beatus.ch

Winterträume

ErlEbEn siE EinE unvErgEsslichE vorwEihnachtszEit!

sPa-, Pool-, beauty- und Therapie-bereich sowie Kinderclub. Direkt bei skilift, gondelbahn, skischulen und loipen. zimmer/Frühstück ab chF 150.– im Dz/P wintersaison 01.12.2011 – 15.04.2012 CRESTA PALACE . CH-7505 Celerina / St. Moritz T +41 (0)81 836 56 56 . www.crestapalace.ch

Ihr Verwöhnhotel Im herzen der schönsten westtIroler skIzentren Die zentrale Lage im Herzen des Tiroler Oberlandes macht das Haus zum idealen Ausgangspunkt für Alltagspausen aller Art. Ein vielfältiges Aktivangebot versetzt die ganze Familie in die richtige Schwingung. Auf dem Tagesprogramm stehen einfach nur Loslassen und Wohlfühlen im gemütlichen ViersterneAmbiente, das spielend die gesamte Klaviatur der Urlaubsgefühle bedient … Freuen Sie sich auf die ausgezeichnete „Mozart-Vital“ Verwöhnpension mit Frühstücksbuffet, Skifahrerjause & Kuchen am Nachmittag und abendlichem Wahlmenü mit Salatbuffet. Auf über 2.200 m² erstreckt sich der Wellness-, Bäder-, Beauty- und Vitalbereich; Fitness-Studio, Squash, Eislaufen am See, Sport- und Unterhaltungsprogramm, Beautyanwendungen, Massagen, Schönheits- und Gesundheitsbäder für einen rundum vitalen Urlaub. In der Mozart Kinderspielwelt ganztägig Betreuung für Ihre Kinder & Babys. Die Spielelandschaft „Dschungel“-Camp für Kinder ab 6 Jahren. Noch mehr Abenteuer und Wasserspaß gibt’s im großen „Dschungel“ Wasserparadies mit Kinderbecken, Kindersauna und der längsten Indoor-Hotelwasserrutsche Österreichs (120 m). Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

„Young-FamilY“–DaYs: 08.01. – 28.01.2012 & 17.03. – 31.03.2012

Top-Garagen für sichere Fahrt und guten Service Die gesamte Renault Palette...

• 4–7 Übernachtungen im Familienzimmer Amadeus • Babybetreuung von 10.00–21.00 Uhr inkl. Babyausrüstung und Hipp-Babynahrung • Ein Gutschein pro Elternteil in Höhe von a 30,00 einzulösen in unserem Vitalbereich

ab d 1.120,00 (für 2 Erw. + 1 Kind bis 9 Jahre) für 4 nächte

FamilY sonnEn sKi FREE in JunioR, nannERl & Co 17.03. – 31.03.2012 (Angebot nur von Samstag bis Samstag buchbar.) • GRATIS Erwachsenenskipass für 5 Tage (über 360 Pistenkilometer) • 7 Übernachtungen in einer unserer Suiten mit getrenntem Kinderzimmer (Kategorie nach Verfügbarkeit)

ab d 819,00 pro Erw. für 7 nächte inkl. 5 Tage skipass

spEzialaRRangEmEnT 7=6 ist buchbar bei anreise: 07.01. / 14.01. / 21.01. / 10.03. / 17.03. / 24.03.2012 • 7 Nächte genießen und nur 6 Nächte bezahlen! • Inkl. Mozart-Vital Verwöhnpension & ganztägig Kinder-/Babybetreuung (So.–Fr.)

...und alles was Sie sonst noch für Ihren Renault brauchen.

BURRI AUTOMOBILE AG Hohlstrasse 100 - 8004 Zürich 044 299 30 30 - www.renault-burri.ch

ab d 540,00 pro Erw. im Doppelzimmer

MOZART VITAL HOTEL A-6531 Ried · Tirol · Österreich Tel. +43 / 54 72 / 69 37 · Fax-DW 84 info@wellness-hotel.at · www.mozart-vital.com


BEGLEITETE FLUGREISE

Reisen in guter Gesellschaft 18 Tage

ab Fr.

chen Sofort bu % un d 5 sparen! EindrĂźckliches Monument Valley

USA – Nationalparks

â– 

Die schÜnsten Nationalparks: Yellowstone, Bryce Canyon, Arches, Monument Valley, Grand Canyon, Death Valley und Yosemite ■ Städte-Highlights Chicago, Las Vegas und San Francisco ■ Inklusive tägliches Frßhstßck und 6 Hauptmahlzeiten

Ihr Reiseprogramm 1. Tag: Hinflug Zßrich–Chicago. 2. Tag: Chicago–Salt Lake City. Wir unternehmen eine Stadtrundfahrt durch die Windy City mit dem berßhmten Shore Drive, Michigan Avenue und Sears Tower, der bis 1997 mit 442 Metern das hÜchste Gebäude der Welt war. Gegen Abend Flug nach Salt Lake City. 3. Tag: Salt Lake City–Yellowstone. Salt Lake City, die Hauptstadt von Utah, liegt am Fusse der imposanten Wasatch Mountains. Kurze Fahrt durch die Mormonen-Hochburg. Am Nachmittag erreichen wir West Yellowstone. 4. Tag: Yellowstone. Auf einer Rundfahrt lernen wir den ältesten Nationalpark der Welt kennen. Der Park ist vor allem fßr seine Geysire und SchlammtÜpfe bekannt. Mit etwas Glßck kÜnnen wir Wildtiere wie Bisons, Elche, Grizzlybären oder WÜlfe beobachten. HÜhepunkte des heutigen Tages sind die Yellowstone Wasserfälle und die Mammoth Hot Springs. 5. Tag: Yellowstone–Grand Teton–Jackson Hole–Rock Springs. Den wohl bekanntesten Geysir, den Old Faithful, besuchen wir auf unserem Weg zum Grand Teton Nationalpark. Gemßtliche Fahrt ins Westernstädtchen Jackson Hole. Tagesziel ist Rock Springs.        



 



  

 

    

         

 

  

 

  



  

  

   Â 

 

6. Tag: Rock Springs–Price. Auf unserer heutigen Etappe geniessen wir die herrlichen Naturlandschaften der Flaming Gorge und des Ashley National Forests. 7. Tag: Price–Bryce Canyon. Durch weite, unberßhrte Landschaften und den Dixie National Forest setzen wir unsere Reise fort. Heutiger HÜhepunkt ist der Bryce Canyon Nationalpark, eine Märchenlandschaft aus Tausenden von Kalksteinskulpturen. 8. Tag: Bryce Canyon–Moab. Die heutige Etappe fßhrt uns durch faszinierende Landabschnitte, wie den Capitol Reef Nationalpark mit seinen Sandsteinklippen und dem Dead Horse Point State Park mit herrlicher Panorama-Aussicht auf den Canyonlands Nationalpark. Am Abend Ankunft im schmucken Städtchen Moab. 9. Tag: Moab–Monument Valley–Cameron. Heute erwarten uns der spektakuläre Arches Nationalpark mit seinen rot und goldfarbenen Felsbrßcken und -bÜgen sowie die bizarre Landschaft im Monument Valley Nationalpark. Hier unternehmen wir eine Jeeptour. Weiterfahrt nach Cameron. 10. Tag: Cameron–Grand Canyon. Weiterer HÜhepunkt auf unserer Reise und wohl der bekannteste Nationalpark der USA, ist der Grand Canyon. Zeit, dieses einmalige Naturspektakel zu bewundern. Vor Ort werden z. B. Helikopter-Rundflßge angeboten, eine einmalige Gelegenheit dieses Naturwunder von oben zu erleben (fakultativ, muss vor Ort je nach Verfßgbarkeit gebucht werden). 11. Tag: Grand Canyon–Las Vegas. Wir gelangen in die Spielmetropole Las Vegas, wo wir unser Glßck in einem der zahlreichen Casinos versuchen, uns am Swimmingpool entspannen und die gigantischen Themen-Hotels bestaunen. 12. Tag: Las Vegas. Der heutige Tag steht zur freien Verfßgung. 13. Tag: Las Vegas–Death Valley– Mammoth Lakes. Heute durchqueren wir das Death Valley. Hier befindet sich der tiefste Punkt der USA – knappe 86 Meter unter dem Meeresspiegel gelegen. Tagesziel ist der Wintersportort Mammoth Lakes in Kalifornien.

Katalog- SofortPro Person in Fr. Preis Preis 18 Tage gem. Programm 5155.– 4895.– Daten 2012 Donnerstag–Sonntag 1: 24.05.–10.06. 3: 23.08.–09.09. 2: 14.06.–01.07. Hinweis auf weitere Reisedaten 2012 4: 06.09.–23.09. 5: 27.09.–14.10. Vorreservationen mĂśglich. Preisinformationen und definitive Buchungen ab 30.11.2011. Unsere Leistungen Linienflug mit Swiss in Economy-Klasse ZĂźrich–Chicago, San Francisco–ZĂźrich Inlandflug Chicago–Salt Lake City mit United Airlines in Economy-Klasse Aktuelle Treibstoffzuschläge sowie Flughafen- und Sicherheitstaxen 1 x 23 kg Freigepäck Alle Transfers und Rundreise gemäss Programm mit modernem Fernreisebus 16 Ăœbernachtungen in Mittel- bis Erstklasshotels, Basis Doppelzimmer Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC Mahlzeiten: – tägliches FrĂźhstĂźck – 6 x Abendessen in ausgewählten Restaurants Rundreise gemäss Programm, inkl. allen aufgefĂźhrten AusflĂźgen und Besichtigungen GefĂźhrte Stadtbesichtigungen mit lokalen Deutsch sprechenden Reiseleitern in Chicago und San Francisco GefĂźhrte Jeep Tour im Monument Valley Besichtigung Weingut inkl. Degustation Fähre Sausalito–San Francisco Nationalpark-Eintritte Informationsabend vor der Reise â– 

â– 

Entdecken Sie mit uns den Westen der USA! Unsere Reise fßhrt uns durch die bekanntesten Nationalparks Yellowstone, Arches, Bryce und Grand Canyon, Monument Valley und Yosemite. Aber nicht nur die unendlichen Weiten werden uns begeistern, sondern auch die Städte Chicago, Las Vegas und San Francisco.

4895.–

14. Tag: Mammoth Lakes–Yosemite– Sonora. Fahrt durch die wunderschÜne Landschaft des Yosemite Nationalparks. Wir treffen auf majestätische Felsformationen, atemberaubende Wasserfälle und eine fantastische Fauna und Flora. (Reise 1 und 5: Route ist wetterabhängig) 15. Tag: Sonora–Napa Valley– San Francisco. Wir machen einen Abstecher ins Napa Valley. Besuch inklusive Degustation in einem Weingut, danach Fahrt in die Traumstadt San Francisco. 16. Tag: San Francisco. Gefßhrte Stadtrundfahrt, die uns diese wunderschÜne Stadt am Pazifik näher bringt. Wir sehen den Union Square, das Chinatown, den Geschäftsbezirk und ßberqueren das Wahrzeichen der Stadt, die Golden Gate Bridge. Im charmanten Städtchen Sausalito haben wir Zeit zur freien Verfßgung. Anschliessend Rßckfahrt mit der Fähre und Freizeit. 17. Tag: Rßckflug San Francisco–Zßrich. Zeit, San Francisco zu besichtigen oder letzte Einkäufe zu erledigen. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen. Direktflug nach Zßrich. 18. Tag. Ankunft in Zßrich.

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

Mit versierter Twerenbold-Reiseleitung kompetent begleitet – vom ersten bis zum letzten Reisetag Nicht inbegriffen Einzelzimmerzuschlag 1050.– Zuschlag Business-Klasse (Swiss-Flßge) 3075.– Zuschlag Kleingruppe 15-20 Pers. 845.– Annullierungskosten- und Assistance Versicherung 95.– PersÜnliche Auslagen und Trinkgelder Auftragspauschale Unsere Auftragspauschale von Fr. 20.– pro Person entfällt fßr Mitglieder im Excellence-Reiseclub oder bei Buchung ßber www.twerenbold.ch

â– 

â– 

â– 

â– 

â– 

BEGLEITETE FLUGREISEN

Mit Twerenbold Rund um die Welt Moskau & St. Petersburg HÜhepunkte des sßdlichen Afrika HÜhepunkte der USA-Ostkßste Grosse Kanada-Rundreise Alaska und Yukon Singapur–Java–Bali Verlangen Sie das Detailprogramm! ■ ■ ■ ■ ■ ■

â–  â– 

â– 

 

clusan

SOFORT-PREISE buchbar bis max. 1 Monat vor Abreise. Bei starker Nachfrage: Verkauf zum KATALOG-PREIS.

Jetzt buchen: 056 484 84 84 oder www.twerenbold.ch

Twerenbold Reisen AG ¡ Im Steiacher 1 ¡ 5406 Baden


KOLUMNE

TOURING NR. 19 17. NOVEMEBER 2011 TCS ZÜRICH

9

Vorstandsmitglieder gesucht Fünf vor zwölf für «Stau weg!» für die TCS-Gruppe Horgen Weisch, was i meine

Kaum haben sich die letzten Rauchwolken von den National- und Ständeratswahlen am Horizont verzogen, braut sich schon das nächste politische Gewitter zusammen. Denn in zehn Tagen heisst es – gottlob zum letzten Mal in diesem Jahr – schon wieder: an die Urnen! Gut, die Nationalratswahlen können wir für vier Jahre abhaken. Die 34 Damen und Herren aus dem Kanton Zürich sind definitiv bestimmt. Erdrutschartige Verschiebungen haben sich nicht ergeben. Die fünf Abgewählten (Schibli, Schlüer, Bänziger, Prelicz und Hany) werden ihre politischen Pfründe zwar schmerzlich vermissen. BDP und GLP zählen zu den Wahlsiegern. Und Panaschierkönig Bäumle (GLP) wird seinen Namen wohl bald in Baum umbenennen. Die Ständeratswahlen werden uns nochmals in Trab versetzen. Ende November findet der zweite Wahlgang statt. Ohne die Hürde des absoluten Mehrs im ersten Wahlgang wären Verena Diener und Felix Gutzwiller längst gewählt. Deshalb ist kaum anzunehmen, dass der als Nationalrat gewählte Christoph B. gar als Ständerat nach Bundesbern blochen wird. Gefordert sind wir im Kanton Zürich aber am 27. November auch zu wichtigen Abstimmungsthemen. Gefragt ist ein Ja oder (hoffentlich) Nein zu zwei «Blockierungsvorlagen» im Zusammen-

hang mit der Entwicklung des Flughafens. Gewünscht ist im Weiteren eine Stellungnahme zu einer Volkinitiative für eine fünfte Ferienwoche für das Zürcher Staatspersonal. Regierungsrat und die Mehrheit des Kantonsrates beantragen eine Ablehnung dieses Vorstosses. Nun aber zur Hauptvorlage bei der nächsten Abstimmungsrunde aus der Sicht der Automobilisten. Vor gut zwei Jahren reichte die TCS-Sektion Zürich die Volkinitiative «Stau weg!» ein, welche die Realisierung verschiedener im Verkehrsrichtplan enthaltener Bauprojekte in den nächsten 15 Jahren fordert. Obschon die Stauprobleme im Grossraum Zürich jedermann bekannt sind – «Stau am Gubrist» wird das Unwort des Jahrzehnts bleiben –, lehnte eine Mehrheit des Kantonsrates das Begehren Ende Mai ab. Um beim Bund zusätzlich Druck aufzubauen, muss der Vorstoss aber nach Bern überwiesen werden. Nun gilt es, Regierung und Parlament in unserem Kanton zu zeigen, wer der Meister ist und dass das Volk das letzte Wort hat. Aber es nützt nichts, wenn Sie für ein Ja zur Initiative «Stau weg!» sind, jedoch zu den gut 50% gehören, welche auch beim letzten Wahltag abwesend waren. Ein Gang zur Urne ist diesmal wahrlich Bürgerpflicht! Bis zum nächsten Mal Ihr Laferi

Der Touring Club Schweiz – Sektion Zürich – Gruppe Horgen sucht auf die Generalversammlung 2012 zwei neue Kolleginnen und Kollegen zur Mitarbeit im Vorstand. Sind Sie eine teamfähige und einsatzfreudige Persönlichkeit mit besonderem Flair für organisatorische Belange? Möchten auch Sie sich engagieren in der Verkehrssicherheit, wenn es um Verkehrs- und Mobilitätsfragen geht, um Verkehrsmittel und um die Besteuerung der Verkehrsteilnehmenden? Unsere Mitglieder profitieren von einer Vielzahl an günstigen Angeboten, sei es auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit oder bei kulturellen und sportlichen Aktivitäten. Wenn Sie selbstständig Anlässe wie Fahrkurse, Besichtigungen, Theaterfahrten und dergleichen organisieren möchten, sind Sie bei uns genau richtig! Vielleicht sind Sie ein IT-Freak? Möchten Sie unsere neue Web-Seite gestalten, die Anlässe termingerecht ausschreiben, die Anmeldungen elektronisch ermöglichen? Mit 8 Sitzungen im Jahr wollen wir unseren Mitgliedern das Beste bieten und die TCS-Clubmitgliedschaft für

alle Verkehrsteilnehmenden zu einem unverzichtbaren Erlebnis machen. Fühlen Sie sich angesprochen? Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich rasch möglichst bei: Urs Gerteis Präsident Gruppe Horgen   Touring Club Schweiz Sektion Zürich Tel. 079 296 53 49 E-Mail: ugerteis@bluewin.ch

Willkommen Willkommen Willkommen im warmen im im warmen warmen Auto. Auto. Auto.

Tödistrasse 5 Tödistrasse 5 CH-8002 Zürich Tödistrasse 5 CH-8002 Zürich Telefon 043 344 55 50 CH-8002 Zürich Telefon 043 344 55 50 www.purat.ch Telefon 043 344 55 50 www.purat.ch www.purat.ch

Im November

€urowin = Prämie bis zu Fr. 8ʼ000.– + Lagerprämie (LP) bis zu Fr. 3ʼ000.–. Letztere ist nur für den vorhandenen Lagerbestand gültig. Die Angebote gelten für alle derzeit verfügbaren, zwischen dem 1. und dem 30.11.2011 verkauften Citroën-Fahrzeuge, ausgenommen Citroën C-ZERO, DS3 und DS4. Z. B.: C3 1.4 VTi 95 Manuell Exclusive, Katalogpreis Fr. 25ʼ550.–, Rabatt Fr. 1ʼ060.–, Prämie Fr. 4ʼ000.–, LP Fr. 1ʼ000.–, Fr. 19ʼ490.–. Leasingzins 3,9 %, 25 Monatsraten zu Fr. 299.–, 10ʼ000 km/Jahr, Restwert Fr. 7ʼ321.–, 1. Rate um 30 % erhöht. Effektiver Jahreszins 3,97 %. Unter Vorbehalt der Genehmigung durch Citroën Finance, Division der PSA Finance Suisse SA, Ostermundigen. Eine Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt. Vollkaskoversicherung obligatorisch, die ersten 12 Monate gratis. Angebot beim Abschluss eines Citroën Leasings für Neuwagen – ausser C-ZERO – ab Lager gültig. Beispiel für maximalen Vorteil: C-Crosser 2.4 16V 170 Manuell Attraction, Katalogpreis Fr. 37ʼ900.–, Prämie Fr. 8ʼ000.–, LP Fr. 3ʼ000.–, Fr. 26ʼ900.–. Abgebildete Modelle: C1 1.0i 68 Manuell Edition 5 Türen, Fr. 14ʼ090.–. C3 Picasso 1.4 VTi 95 Manuell Séduction, Fr. 17ʼ390.–. Option: Dachreling Fr. 300.–. C4 1.6 VTi 120 Manuell Exclusive, Fr. 24ʼ400.–. C5 Tourer 1.6 THP 155 6 Gang-Automatik Exclusive, Fr. 36ʼ190.–. Option: Alufelgen 19" Adriatique Fr. 1ʼ400.–. Empfohlene Verkaufspreise. Angebote gültig für Privatkunden; nur bei den an der Aktion beteiligten Händlern, nicht mit dem Flottenrabatt kumulierbar.

Zürich - Citroën Zürich, Citroën (Suisse) SA, Badenerstr. 415, Telefon 044 497 33 20, www.citroen-zuerich.ch oder beim Citroën-Partner in Ihrer Region: Affoltern a.Albis - Garage R. Brönnimann & Co., Zürcherstr. 175, Telefon 044 761 78 70 . Basadingen - Garage Village AG, Unterdorf 3, Telefon 052 657 30 60 . Bülach - Auto Corti, Solistr. 76, Telefon 044 860 50 54 . Dübendorf - Garage Minoretti AG, Zürichstr. 44, Telefon 044 821 53 06 . Embrach - Embri Garage AG, Zürcherstr. 50, Telefon 044 865 01 52 . Erlenbach - Garage Rolf Aebi, Seestr. 139, Telefon 044 915 88 00 . Ermenswil - Garage Foresti, Rössliweg 6, Telefon 055 282 33 03 . Freienbach - Istrag Garage, Kantonsstr. 42, Telefon 055 410 28 24 . Greifensee - Garage Weidmann AG, Wildsbergstr. 44, Telefon 044 940 70 97 - Garage Wursteisen AG, Landstr. , Telefon 055 640 34 93 . Räterschen - Elsener Garage, St. Gallerstr. 33, Telefon 052 363 11 83 . Rudolfstetten - Grossmatt Garage Stadelmann, Schürmatt 4, Telefon 056 633 89 89 . Spreitenbach - Tivoli Auto Gmbh, Rütistr. 11, Telefon 056 401 14 15 . Stallikon - Garage Langenegger AG, Reppischtalstr. 312, Telefon 044 700 05 29 . Tuggen - Garage Huber AG, Glärnischstr. 19, Telefon 055 445 18 29 . Volketswil - Ried Garage AG, Juchstr.2a, Telefon 044 945 06 26 . Weisslingen - Bosshard AG, Dorfstr. 58, Telefon 052 384 15 05 . Winterthur - Bahnhofgarage Frei, Schlosstalstr. 211, Telefon 052 224 01 01 . Zürich-Oerlikon - Baumann Sternengarage AG, Baumackerstr. 8, Telefon 044 311 85 65 Zürich-Wiedikon - Auto Center Wiedikon, Steinstr. 21, Telefon 044 715 43 11


10 KURSE + VERANSTALTUNGEN

TCS ZÜRICH 17. NOVEMBER 2011 TOURING NR. 19

KURSE + VERANSTALTUNGEN DER GRUPPEN UND DER SEKTION

Kurspreise: Fr. 195.–/Mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch); bei Besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/ Mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, TCS-Sektion Zürich Anmeldung: Telefonisch bei TCS-Sektion Zürich, Tel. 044 286 86 36, oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch

Panne – was tun?

ZH 1 ZH 2 ZH 3 ZH 4 ZH 5 ZH 6 ZH 7 ZH 8

Sekretariat Verkehrssicherheit Zürich Stadt Knonauer Amt Zürichsee rechtes Ufer Oberland Winterthur Unterland Horgen Limmattal Camping

Nur für Frauen Wollten Sie schon immer lernen, kleinere Pannen selber zu beheben? Wir helfen Ihnen weiter! Ob Überbrücken, ­Niveaukontrolle, Lampenersatz, Radwechsel usw., in diesem Kurs erledigen Sie alles unter fachmännischer Leitung am eigenen Auto. Ausserdem lernen Sie die wichtigsten Kontrollleuchten an Ihrem Fahrzeug kennen. Ort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil Zeit: 1 Abend von 19.00 bis ca. 22.00 Uhr (max. 10 Teilnehmerinnen pro Kurs). Kursdatum: Montag, 5. März 2012. Kursgeld: Fr. 60.–, Mitglieder Fr. 30.–. Mitbringen: eigenes Auto, pflegeleichte Kleidung und eine Taschenlampe. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich telefonisch bei TCS-Sektion Zürich, Tel. 044 286 86 36, oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch

Unfall – was tun? Verkehrssicherheit Unsere Fahrzeug-Tests im Überblick! Läuft die Garantiefrist Ihres Fahrzeugs ab, oder haben Sie die Voranzeige zur amtlichen Motorfahrzeugkontrolle (MFK) erhalten? Stehen Sie vor dem Kauf oder Verkauf eines Occasionsautos, oder wollen Sie Aufschluss über den Allgemeinzustand Ihres Wagens? Dann lassen Sie Ihr Auto in unserem neuen, modernst eingerichteten Technischen Zentrum TCS in Volketswil kontrollieren!

Gratis-Sehtest das ganze Jahr Ein gutes Sehvermögen ist für alle Verkehrsteilnehmer lebenswichtig. Wer gut sieht, fährt nicht nur sicherer, sondern hat auch mehr vom Alltag. TCS-Mitglieder können ihr Sehvermögen jederzeit gratis prüfen lassen. Gegen Vorzeigen ihres Mitgliederausweises erhalten sie in allen Fachgeschäften der Vereinigung Zürcher Augenoptiker eine kompetente Prüfung ihrer Sehfähigkeit. Entspricht sie noch den Anforderungen? Der unverbindliche, vertrauliche Test ist keine Korrektionsbestimmung und dient auch nicht als Attest zur Erlangung des Lernfahrausweises. Die Liste der über 100 VZA-Mitgliedsgeschäfte finden Sie unter www.zuercher-optiker.ch

training tcs Autotechnischer Kurs I Für alle automobiltechnisch Interessierten! Sie haben sich bestimmt auch schon gefragt, wie ein Automotor funktioniert oder wie die Kraftübertragung auf die Räder erfolgt! An diesem Kurs wird in einfacher und verständlicher Weise das Fahrzeug erklärt. Mit Hilfe verschiedener Modelle und von Bildmaterial werden die Kursbesucher/innen in die Grundlagen der Autotechnologie eingeführt. Dabei wird auch auf das hingewiesen, was am Fahrzeug noch selber gewartet und geprüft werden kann.

Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung des Motors, Schmierung, Kühlung, Kraftübertragung, Federung, Stossdämpfer, Radaufhängungen, Lenkung, Bereifung, Bremsen usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches Bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die Themen durch Demonstrationsobjekte ergänzt. Kursort/Daten 2012: Kurstage: Donnerstag, 5., 12., 19. und 26. Januar, und Donnerstag, 2. Februar 2012. TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr. Kurspreise: Fr. 195.–/Mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch), bei Besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/ Mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, TCS-Sektion Zürich Anmeldung: Telefonisch bei TCS-Sektion Zürich, Tel. 044 286 86 36, oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch

Autotechnischer Kurs II Für alle automobiltechnisch Interessierten! Im Kurs II lernen Sie weitere verschiedene Aggregate eines Autos und deren Funktion kennen. Das Kursprogramm ist vom Kurs I unabhängig. Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung der Batterie, Alternator, Anlasser, Lichtanlage, Benzin, Abgas und Umwelt, Katalysator, Benzineinspritzung, Zündanlage usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem die Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches Bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die Themen durch Demonstrationsobjekte ergänzt. Am letzten Abend haben Sie die Möglichkeit, das im Kurs Erlernte an einem Fahrzeug zu sehen. Kursort/Daten 2012: Kurstage: Donnerstag, 9., 16. und 23. Februar, und Donnerstag, 1. und 8. März 2012. TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr.

In Zusammenarbeit mit der Sanität Zürich! Anhand einer Unfallsituation wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das Unfallprotokoll richtig handhaben und ausfüllen. Sie werden erkennen, worauf Versicherungen Wert legen, was Sie direkt am Unfallort eintragen müssen und was Sie in Ruhe zu Hause erledigen können. Sie erhalten Informationen über das Verhalten nach einem Unfall, richtiges Absichern der Unfallstelle, Bergen eines Verunfallten, Erste-Hilfe-Massnahmen und wie und wann Sie die Polizei alarmieren müssen. Zusätzlich stellt die Sanität Zürich kurz ihre Rettungsorganisation vor. Ort: Service-Center TCS Volketswil, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil Kursdatum: Mittwoch, 21. März 2012. Zeit: 1 Abend von 18.30 bis ca. 22.00 Uhr Kurspreis: Fr. 60.–/Fr. 30.– für TCS-Mitglieder Anmeldung: Telefonisch bei TCS-Sektion Zürich, Tel. 044 286 86 36, oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch

Autofahren heute (Check-up 1) Fühlen Sie sich im heutigen Strassenverkehr manchmal unsicher und mit den Verkehrsregeln nicht mehr so vertraut? Wir helfen Ihnen weiter, denn Sicherheit in der Verkehrstheorie heisst Sicherheit im Strassenverkehr. Wir bieten Ihnen folgendes Kursprogramm an: 1. Teil: Theorie-Gruppenseminar: Informieren Sie sich im Theorieteil über neue Verkehrsvorschriften. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen und Unsicherheiten im Gespräch mit dem Instruktor und den anderen Kursteilnehmer/innen zu besprechen. Nehmen Sie allfällige verkehrstechnische Fragen mit an den Kurs. 2. Teil: Praktischer Fahrtest: Erfahrene Instruktoren begleiten Sie in Ihrem Fahrzeug und geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre gegenwärtige Fahrweise noch mehr verbessern können. Die Ergebnisse sind absolut vertraulich. Kurszeit: Von 14.00 bis ca. 16.30 Uhr. Volketswil: Dienstag, 31. Januar 2012 Montag, 13. Februar 2012 Feldmeilen: Dienstag, 22. November 2011 Die Testdaten bzw. -zeiten für den praktischen Fahrtest können telefonisch mit den Instruktoren individuell vereinbart werden (anlässlich des Seminars Abgabe eines Gutscheins mit Adressen/Telefonnummern der Instruktoren).


KURSE + VERANSTALTUNGEN 11

TOURING NR. 19 17. NOVEMBER 2011 TCS ZÜRICH

Kurspreis: für Mitglieder Fr. 175.–/Nichtmitglieder Fr. 275.–. Vergütung des Fonds für Verkehrssicherheit Fr. 50.– für 65-Jährige und Ältere am Ende des praktischen Fahrtests. Anmeldung: Telefonisch bei TCS Zürich, Tel. 044 286 86 36. E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch

BLS/CPR-Refresherkurs: Fr. 135.–, 1×3 Stunden, 9.00– 12.00 Uhr oder 14.00–17.00 Uhr. Auskünfte bei SanArena Rettungsschule, Zentralstr. 12, 8003 Zürich, Tel. 044 461 61 61. Anmeldung unter: www.sanarena.ch

TCS-Jugendfahrlager Für 17-Jährige Das Ziel des einwöchigen Jugendfahrlagers zur Vorbereitung auf die Autofahrschule ist, den jungen Leuten bewusst zu machen, welche Verantwortung sie am Steuer eines Motorfahrzeuges gegenüber Mensch und Umwelt tragen. Das Programm beinhaltet: Fahrschulung (total 5 Fahrstunden nach Fahrhofmethode), kompl. Nothilfekurs, Autotechnik, Pannenkunde, Verkehrstheorie (ohne obligatorischen VKU), Vorbereitung auf die Theorieprüfung, Wartung des Automobils, Wissenswertes über die Versicherungen, Auto und Umwelt, Referat der Stadtpolizei Zürich über Drogen und ihre Auswirkungen usw. 2012 Kurs 1: Sonntag, 22. April 2012, 16.30 Uhr, bis Freitag, 27. April 2012, 19.00 Uhr. Kurs 2: Sonntag, 29. April 2012, 16.30 Uhr, bis Freitag, 4. Mai 2012, 19.00 Uhr. Kurspreise: Fr. 690.– Mitglieder/Fr. 990.– Nichtmitglieder inkl. Vollpension und Kursbetrieb. Rückzüge von Anmeldungen müssen mindestens einen Monat vor Kursbeginn erfolgen, andernfalls verfällt das Kursgeld. Kursort: Atzmännig SG. Unterkunft: Restaurant Talstation, Atzmännig SG. Teilnehmer/innen: Jugendliche im 18. Altersjahr. Bei Lagerbeginn müssen die Teilnehmer/innen 17-jährig und noch nicht im Besitze des Lernfahrausweises sein. Anmeldung: Mit zentralem Talon an: TCS-Sektion Zürich, Verkehrssicherheit, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Bitte geben Sie dabei das gewünschte Fahrlagerdatum, Geburtsdatum, Bürgerort, Beruf, Nothilfekurs besucht ja/nein an. Unterschrift der Eltern erforderlich. Die Platzzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 044 286 86 36.

Nothilfekurs für Fahrschüler Für Fahrschüler ist der Besuch eines Nothilfekurses obligatorisch. In Zusammenarbeit mit der SanArena Rettungsschule führt die TCS-Sektion Zürich solche Kurse durch. ­Instruktoren der SanArena garantieren eine fundierte Ausbildung. Am Ende jedes Kurses wird der offizielle Nothilfeausweis abgegeben (alle Kurslektionen müssen absolviert sein!). Kursprogramm: 3 Abende Nothilfekurse (Deutschkenntnisse erforderlich). Kursort: SanArena Rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich. Spezialpreis: Fr. 125.– für alle TCS-Mitglieder (Normalpreis Fr. 160.–). Auskünfte und Anmeldung: SanArena Rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich, Tel. 044 461 61 61 www.sanarena.ch

Lerne retten – Erste Hilfe tut not In Zusammenarbeit mit der SanArena Rettungsschule ­offerieren wir unseren Mitgliedern folgende Kurse: Gegen Vorweisung des gültigen Mitgliederausweises (bei Anmeldung bitte erwähnen) erhalten TCS-Mitglieder 10% Rabatt! Nothilfe-Refresherkurs: Fr. 210.–, 1 Tag, 8.15–12.00 und 13.15–16.30 Uhr. Nothilfe am Kind: Fr. 215.–, für Paare Fr. 380.–, 1 Tag, 8.30–17.00 Uhr. BLS/CPR-Grundkurs: Fr. 170.–, 1×4,5 Stunden, 8.30– 13.00 Uhr oder 13.00–17.30 Uhr.

PW Kompakt TCS (½ Tag) Nebst einem Theorieteil beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Lenk- und Bremsübungen/ Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Hindernissen (Wasserwände)/Kurvenfahren.

PW Basis Premium TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/ Kurvenfahren/-bremsen/Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs.

PW Aufbau TCS (1 Tag) Voraussetzung zur Teilnahme am PW Aufbau ist ein PW Basis Premium (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende prakt. Übungen werden trainiert: Slalom und Notbremsen/Abfangen eines ins Schleudern gekommenen Fahrzeugs/Notbremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen in der Kurve/ Handlingparcours/Aquaplaning/Spurrillen-Aquaplaning/ Bremsen und Ausweichen/ungebremster Spurwechsel. Es ist auch möglich, das Basistraining mit dem Aufbautraining zu kombinieren, d. h. beide Kurse an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu absolvieren.

Lieferwagen Basis Premium TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Kurvenfahren/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/Rangierübung/Überschlagsimulator.

PW Anhänger TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Bremsübungen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen (nur mit Zugfahrzeug)/Kurvenfahren/Rangierübung.

PW Offroad TCS (1 Tag) Allrad-Fahrzeuge weichen im Fahrverhalten aufgrund von Abmessungen, Fahrzeugtechnik, Gewicht und Bereifung stark von anderen Fahrzeugen ab. Im Onroad-Training werden verschiedene Notsituationen simuliert und die richtigen Reaktionen trainiert, und am Nachmittag werden die wichtigsten Grundsätze beim Offroad-Fahren trainiert.

Moto Basis Premium TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Verbessern des Balancegefühls und des Zusammenspiels von Gas, Kupplung und Bremse auf einem spez. Trialparcours (mit zur Verfügung gestellten Trialmaschinen)/ Umsetzen des exakten Steuerns (Lenken) in einem rhythmischen Slalomparcours/Anwenden der versch. Kurventechniken wie das Drücken bzw. Legen in der Kreisbahn/ Bremsen und Ausweichen vor Hindernissen.

Moto Aufbau Standard TCS (1 Tag) Voraussetzung zur Teilnahme am Motorrad-Perfektionstraining ist ein Motorrad-Intensivtraining (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende prakt. Übungen werden trainiert: Praxisorientiertes Theorie/TrialFahren in anspruchsvollem Gelände/Notbremsen und Ausweichen aus höheren Geschwindigkeiten/Notbremsmanöver in der Kurve/Ausweichen in der Kurve/Handlingparcours.

Allgemeine Hinweise: Sie nehmen mit Ihrem eigenen Motorfahrzeug/Motorrad am Training teil. Nach dem Kurs erhalten Sie ein Diplom. Sie können sich im hauseigenen Restaurant Turbolino verpflegen (im Kurspreis nicht inbegriffen). Kursort: Verkehrssicherheitszentrum Betzholz. Kurspreise: Kompakttraining: Fr. 240.– für Nichtmitglieder, Fr. 200.– für TCS-Mitglieder. Basis- oder Aufbautraining: Fr. 360.– (Mo–Fr)/Fr. 400.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 320.– (Mo–Fr)/Fr. 360.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder. Basis-/Aufbautraining kombiniert (2 Tage): Fr. 590.– (Mo–Fr)/Fr. 660.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 550.– (Mo–Fr)/Fr. 620.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder. Rückvergütung Fonds für Verkehrssicherheit (FVS): PW-Int./PW-Perf./Lieferwagen-Int./Geländewagen-Int.: Am Kurstag erhalten alle Teilnehmer zwischen 18 und 30 Jahren eine Rückvergütung von Fr. 100.– vom FVS. Motorrad Basis und Motorrad Aufbau: Am Kurstag erhalten alle Teilnehmer eine Rückvergütung von Fr. 100.– vom FVS.

Freie Kursdaten/Kursanmeldung Test und Training TCS, Verkehrssicherheitszentrum Betzholz, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil ZH Tel. 043 843 10 00/Fax 043 843 10 09 E-Mail: betzholz@tcs.ch Die meisten Fahrsicherheitstrainings können auch online gebucht werden: www.test-und-trainingtcs.ch

Zürich Stadt 

ZH 1

Unsere Adresse: TCS-Gruppe Zürich Stadt, Postfach 32, 8042 Zürich, Telefon 043 255 21 88, www.tcs-zueri.ch

Veranstaltungen bis Ende Januar 2012 Der Vorstand der TCS-Gruppe Zürich Stadt hat auch für das folgende Jahr wieder ein vielfältiges und interessantes Programm zusammengestellt. Nachfolgend unsere Veranstaltungen bis Monatsende Januar. Bestimmt hat es auch für Sie etwas dabei. 7. Dezember Nachmittagsvorstellung im Circus Conelli 17. Januar Besuch Verkehrsleitzentrale Kapo Zürich 28. Januar Besuch TV-Studio und «Traders» Alle Veranstaltungen werden frühzeitig und detailliert im «tcs zürich» ausgeschrieben. Ihre Anmeldung wird erst ab der jeweiligen Ausschreibung und nur schriftlich mit dem zentralen Talon oder per Internet entgegengenommen.

www.tcs-zueri.ch


12 KURSE + VERANSTALTUNGEN Tickets für Circus Conelli mit über 50% Rabatt Ab 17. November bis 7. Dezember können Sie als TCS-Mitglied an der Tageskasse von Conelli auf dem Bauschänzli noch Tickets für die Nachmittagsvorstellung vom 7. Dezember beziehen. Diese ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Auskunft über Verfügbarkeit erhalten Sie unter der Tel.-Nr. 044 212 33 33. Reservationen sind nicht möglich. Nur gegen Barzahlung und persönliche Abholung. Bitte den gültigen Mitgliederausweis vorweisen. Nachmittagsvorstellung am Mittwoch, 7. Dezember Eintrittspreise für TCS-Mitglieder: 1. Kategorie: Fr. 40.– (Normalpreis Fr. 85.–) 2. Kategorie: Fr. 30.– (Normalpreis Fr. 79.–) 3. + 4. Kategorie: Fr. 20.– (Normalpreis Fr. 55.–/39.–) Kinder bis 16 J., gültig nur am Mittwoch, 7. Dezember! 1. Kategorie: Fr. 20.– 2. Kategorie: Fr. 15.– 3. Kategorie: Fr. 10.–

Voranzeige GV 2012 Am Dienstag, 28. Februar 2012, findet im Hotel Spirgarten die 20. Generalversammlung statt. Nähere Details erfahren Sie in der nächsten Ausgabe des «TCS Zürich».

Besichtigung Verkehrsleitzentrale der Kantonspolizei Zürich Dienstag, 17. Januar 2012, von 14 bis ca. 16 Uhr (wg) Besuchen Sie mit uns die modernste Einsatzzentrale der Verkehrspolizei. Eine Einrichtung, die den Verkehrsfluss im Kanton Zürich und speziell im Agglomerationsbereich von Zürich kontrolliert und koordiniert. Diese Aufgabe verlangt viel persönliches Fingerspitzengefühl, ein grosses Fachwissen und stellt hohe Anforderungen an die rund um die Uhr tätigen Spezialisten. Dies alles, damit sich die Verkehrsteilnehmer im heutigen Strassenverkehr zurechtfinden und sicher nach Hause kommen. Wir garantieren Ihnen eine interessante und aufschlussreiche Besichtigung. Datum/Zeit: Dienstag, 17. Januar 2012, von 14 bis ca. 16 Uhr. Treffpunkt: Nordstrasse 44, Zürich 10 Kosten: Für TCS-Mitglieder gratis, Nichtmitglieder Fr. 20.–. Teilnehmerzahl: Ist beschränkt auf 25 Personen. Melden Sie sich rasch an. Anmeldung: Schriftlich mit zentralem Talon an TCS-Gruppe Zürich Stadt, Postfach 32, 8042 Zürich, oder per E-Mail: tcs.zuerichstadt@bluewin.ch. Anmeldeschluss: Dienstag, 6. Dezember 2011, am Mittwoch, 7. Dezember, werden die Teilnehmenden ausgelost. Diese erhalten dann eine detaillierte Einladung. Weitere Korrespondenz wird nicht geführt.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Als TCS-Mitglied steht Ihnen der unentgeltliche Rechtsdienst im Rahmen einer einmaligen Beratung für alle Fragen rund ums Auto und den Strassenverkehr zur Verfügung. Die Beratung findet bei den TCS-Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Zürich Stadt statt: Lic. iur. Yves Blöchlinger, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, Tel. G: 043 336 80 00, Fax: 043 336 80 01, E-Mail: bloechlinger@seefeld62.ch Lic. iur. Tobias Fankhauser, Rennweg 10, 8001 Zürich, Tel. 044 215 10 10 Lic. iur. Tobias Figi, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, Tel. 043 336 80 00, E-Mail: figi@seefeld62.ch Lic. iur. Beat Hauri, Rennweg 10, 8001 Zürich, Tel. 044 215 10 10 Lic. iur. Hans Kupfer, Gotthardstr. 62, 8002 Zürich, Tel. 044 286 85 58 Dr. iur. Werner E. Ott, Badenerstr. 21, 8026 Zürich, Tel. 043 336 70 70 Lic. iur. Jean-Luc Rioult, Möhrlistr. 55, 8006 Zürich, Tel. 043 300 51 00

TCS ZÜRICH 17. NOVEMBER 2011 TOURING NR. 19

Dr. iur. Doris Slongo, Olgastr. 10, 8024 Zürich, Tel. 044 260 75 70 Lic. iur. Rolf Tandler, Haus zum Rebberg, Schaffhauserstr. 6, 8042 Zürich, Tel. 043 255 21 55 Dr. iur. Thomas Lüthy, Grendelmeier Jenny & Partner, Zollikerstr. 141, 8008 Zürich, Tel. 044 388 90 80

Knonauer Amt 

ZH 2

Chlausabend Unter dem Motto «Mir mached zäme EIFACH MUSIG» freut sich der Vorstand der Gruppe Knonauer Amt, Sie alle am Freitag, 2. Dezember 2011, zu einem gemütlichen Abend mit Singen, Musizieren, Baumnussknacken und Mandarinlischälen ins Restaurant Krone in Hedingen einzuladen. Programm: 19.15 Uhr: Türöffnung im Saal 1. Stock 19.45 Uhr: reichhaltiges Nachtessen zu einem von uns reduzierten Preis von Fr. 15.–, den Sie am Abend der Serviertochter bezahlen. 20.45 Uhr: Eintreffen des Samichlaus zur Beichtstunde und der Jahresabrechnung des TCS-Südenregisters. 21.45 Uhr: Zur Unterhaltung spielt Max-O-Piano für Sie einige Stücke aus seiner 1986 selber komponierten CD «Eifach Musig». Als Höhepunkt spielt die ad hoc aus Ihren Reihen für den heutigen Abend zusammengestellte TCS Big Band aus dem Knonauer Amt die folgenden 3 Melodien: Lily Marlène, Der Dritte Mann und S’Träumli. Melden Sie sich bitte mit dem Talon in der «TCS-Revue» oder per E-Mail an max.renggli@cyberbase.ch bis 25. November bei Max und Rita Renggli, Rütistrasse 18, 8906 Bonstetten, an, und teilen Sie uns gleichzeitig mit, mit welchem Instrument Sie am 2. Dezember 2011 bei der TCS Big Band mitspielen werden. Je nach Grösse der Big Band werden wir vorher noch eine Musikprobe einschalten. Alle Teilnehmer/innen, die ein Instrument mitbringen, erhalten von uns ein funkelndes Geschenk. Wir sind überzeugt, dieser Abend wird einfach Musig.

Zürichsee rechtes Ufer 

ZH 3

Kontakt TCS-Gruppe Zürichsee rechtes Ufer Postfach 215, 8706 Meilen E-Mail: info@tcs-zh3.ch; Internet: www.tcs-zh3.ch Facebook: TCS-Sektion Zürich

Besichtigung Diners Club Arena mit Fondue und Eishockey-Match Kommen Sie mit uns und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen eines Eishockey-Stadions. Wir erfahren, was es alles braucht, um einen Eishockeymatch durchzuführen, in den Augen des Eismeisters. Während der 1-stündigen Besichtigung werden Sie unter anderem die Räumlichkeiten des 100er-Clubs und die Gardeoben der Lakers besichtigen. Anschliessend geniessen wir ein feines Fondue im Raiffeisen-Pavillon. Hier werden wir uns auf den Match einstimmen. Es spielen heute die Lakers gegen Biel. Datum: Freitag, 27. Januar 2012 Besammlung: 16.00 Uhr, Haupteingang Diners Club Arena zur Führung; falls jemand dies nicht schafft, direkt um 17.00 Uhr im Raiffeisen-Pavillon Preis: Fr. 30.– pro Person Anmeldung: via E-Mail an felder@tcs-zh3.ch oder schriftlich mit zentralem Talon an Markus Felder, Wäldliweg 6, 8645 Jona. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, die Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung samt Einzahlungsschein.

Unsere nächsten Veranstaltungen 2011/12 Fr, 18. Nov. Metzgete Blüemlisalp, ausgebucht Di, 22. Nov. Autofahren heute (Check-up 1), Feldmeilen Sa, 10.Dez. Circus-Traum Conelli, ausverkauft Fr, 27. Jan. Besuch Diners Club Arena, Rapperswil Änderungen/Ergänzungen vorbehalten. Für Anmeldungen beachten Sie bitte jeweils die Angaben der detaillierten Ausschreibungen in der «tcs zürich».

Autofahren heute (Check-up 1) Dienstag, 22. November 2011, in Feldmeilen Besuchen Sie jetzt diesen bewährten und beliebten TCSWeiterbildungskurs. Er ist geeignet für alle Automobilisten mit langjähriger Fahrpraxis. Tun Sie etwas für Ihre Sicherheit im Strassenverkehr. Unser Kursprogramm: 1. Teil: Theorie-Gruppenseminar: Die neuen Verkehrsvorschriften/Wahrnehmungen/Autofahren in der Praxis heute/ Diskussion. Abgabe eines Gutscheines für den 2. Kursteil. 2. Teil: Praktischer Fahrtest: Mit einem VSR-Instruktor. Vereinbaren Sie individuell einen Termin für einen Fahrtest. Diese Fahrprobe mit dem eigenen Fahrzeug zeigt Ihnen auf, wie Sie Ihre gegenwärtige Fahrweise noch verbessern können. Die Ergebnisse besprechen Sie vertraulich mit dem Instruktor. Kursdatum/Zeit: Dienstag, 22. November 2011, von 13.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr Kursort: Hoval AG, Generalwillestr. 201, 8706 Feldmeilen Kurskosten: Für TCS-Mitglieder Fr. 175.–/Nichtmitglieder Fr. 275.–. 65-Jährige und Ältere erhalten nach dem Fahrtest vom FVS eine Vergütung von Fr. 50.–. Anmeldung: Telefonisch bei der TCS-Sektion Zürich, Tel. 044 286 86 36, E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Unser Rechtsberater Für Rechtsauskünfte im Zusammenhang mit dem Auto oder dem Strassenverkehr steht Ihnen als TCS-Mitglied unser Rechtskonsulent Dr. iur. Toni Fischer, Rechtsanwalt, Dorfstr. 94, 8706 Meilen, Tel. 044 923 31 91, einmal pro Jahr und Fall unentgeltlich zur Verfügung. Melden Sie sich telefonisch an, und geben Sie Ihre Mitgliednummer bekannt.

Oberland  ZH 4 Jahresprogramm 2011 Mit ihrem diesjährigen Jahresprogramm bietet die TCSGruppe Zürcher Oberland ihren Mitgliedern viel Spannung, Unterhaltung, Abwechslung und Gemütlichkeit. Infomieren Sie sich auf der eigenen Internetseite www.tcszo.ch. Dezember Fr, 9. 12., bis Sa, 10. 12.: Adventsreise Karlsruhe/Freiburg. Mo, 26. 12., und Fr, 30. 12.: Spengler-Cup Davos. Details zu den Anlässen erhalten Sie bei Heusser Touristik in Wetzikon unter der Telefonnummer 044 931 12 31 oder per Mail: info@heusser-touristik.ch

Informationsabend über Motorhome-Reisen und Kanada/Nordamerika Patrizia Tharin führt seit März letzten Jahres ihr eigenes Reisebüro in Wetzikon. Unter anderem hat sie sich auf Motorhome-Reisen spezialisiert. Besonders Kanada und die USA sind beliebte Reiseziele, um im «rollenden Zuhause» die einmalige Natur zu entdecken. Dank den tiefen Dollarkursen können Sie im 2012 noch günstiger reisen!


KURSE + VERANSTALTUNGEN 13

TOURING NR. 19 17. NOVEMBER 2011 TCS ZÜRICH

Zusammen mit Skytours/Hotelplan lädt sie alle Interessierten zu einem informativen Abend zum Thema MotorhomeReisen und Kanada/Nordamerika ein. Lassen Sie sich inspirieren und melden Sie sich ab Montag, 21. November, unter der Telefonnummer 044 930 07 16 an. Wann: Donnerstag, 24. November, und Freitag, 25. November 2011 Wo: Reisebüro Letaba Travel AG, Wetzikon (www.letaba.ch) Eintritt: kostenlos Türöffnung: 18.30 Uhr Beginn: 19 Uhr Dauer: ca. 1,5 Stunden Anschliessend kleiner Apéro und Zeit für Fragen und Austausch. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 30 Personen pro Abend beschränkt (nur Erwachsene; keine Kinder). Reisebüro Letaba Travel AG, Sunnehaldeweg 8, 8620 Wetzikon, Tel. 044 930 07 16, info@letaba.ch www.letaba.ch

TCS-Adventsreise Karlsruhe/Freiburg Freitag, 9. Dezember bis Samstag, 10. Dezember 2011 Das prächtige Residenzschloss bildet das Herzstück der einzigartigen Fächerstadt Karlsruhe. 1715 wurde der Grundstein für die spezielle Stadtgestaltung gelegt. Grosse Parks und breite Strassen sorgen für ein elegantes Erscheinungsbild. Heute ist Karlsruhe eine dynamische Stadt mit vielseitigen Angeboten. Die Übernachtungszahlen stiegen in den letzten Jahren vergleichsweise übermässig stark an. Im Advent locken nicht nur die prächtigen Einkaufsstrassen, sondern auch der schön angelegte Weihnachtsmarkt viele Besucher nach Karlsruhe. Auf der Heimreise machen wir zudem Halt in der romantischen Zähringerstadt Freiburg. Reiseprogramm: 1. Tag: Freitag, 9. Dezember 2011 06.45 Uhr: ab Rüti, SBB 07.10 Uhr: ab Wetzikon, SBB (Seite Velo Plus) 07.15 Uhr: ab Wetzikon, Heusser Touristik (genügend Parkplätze) 07.30 Uhr: ab Uster, SBB (Seite Industriestrasse) Fahrt via Winterthur–Schaffhausen–Grenze–Stuttgart–Heilbronn–Karlsruhe, Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel im Zentrum. Von hier aus erreichen Sie alle Sehenswürdigkeiten und den Weihnachtsmarkt bequem zu Fuss. 2. Tag: Samstag, 10. Dezember 2011 Nach dem Frühstück Abreise via Baden-Baden nach Freiburg. Hier verbringen wir eine lange Mittagspause mit der Möglichkeit zum Besuch des Weihnachtsmarktes. Benutzen Sie auch die Gelegenheit für einen Spaziergang ins romantische Gerberviertel. Heimreise via Rheinfelden–Bözberg–Oberland, Rückkehr ca. 19.00 Uhr. Preis pro Person: nur Fr. 210.– im Doppelzimmer (Fr. 30.– Einzelzimmerzuschlag) Inbegriffen: Fahrt mit modernem Heusser-Reisecar, Kaffee und Gipfeli am 1. Tag, Übernachtung im Hotel Elite inkl. Frühstücksbuffet, Strassensteuern BRD Ihre Anmeldung richten Sie bitte an: Heusser Touristik, Usterstrasse 64, Wetzikon, unter der Tel.-Nr. 044 931 12 31 oder per Mail unter info@heusser-touristik.ch

Spengler-Cup Davos Montag, 26. 12., und Freitag, 30. 12. 2011 Neuer Modus – gleiche Faszination! Alle Jahre wieder lockt der Spengler-Cup Tausende von Hockeyfans nach Davos. In diesem Jahr wird erstmals nach einem neuen Modus gespielt, welcher viel Spannung verspricht. Wir empfehlen eine rasche Buchung; spätestens jedoch bis zum 18. November 2011. Programm 26. Dezember: 08.30 Uhr Wetzikon, Heusser Touristik 08.45 Uhr Uster, Güterbahnhof (Seite Industriestrasse)

09.00 Uhr Wetzikon, Eisstadion Wetzikon (grosser Parkplatz) 09.20 Uhr Rüti, Sonnenplatz 12.00 Uhr ca. Ankunft in Davos 15.00 Uhr 1. Spiel EHC Kloten Flyers vs Dinamo Riga 20.15 Uhr 2. Spiel Team Canada vs HC Vitkovice Steel Nach dem Spiel direkte Rückfahrt nach Wetzikon. Programm 30. Dezember: Genau gleicher Ablauf wie oben, Spielpaarungen ergeben sich aber erst während des Turnierverlaufs. Preis pro Person: Fr. 105.– für Erwachsene Fr. 70.– für Jugendliche bis 18 Jahre (Ausweiskontrolle) Fr. 15.– Ermässigung pro Person für TCS-Mitglieder (max. 1 Begleitperson erhält ebenfalls diesen Rabatt) Inbegriffen: Carfahrt, Stehplatzkarten für das Nachmittagsund das Abendspiel Rechtzeitig anmelden – Platzzahl beschränkt Aufgrund des grossen Publikumsinteresses ist die Platzzahl für die meist ausverkauften Spiele beschränkt. Wir bitten deshalb um Ihre Anmeldung bis spätestens Freitag, 18. November 2011, bei Heusser Touristik, Usterstrasse 64, Wetzikon, unter der Telefonnummer 044 931 12 31 oder per Mail an info@heusser-touristik.ch TCS-Mitglieder: bitte unbedingt TCS-Mitglieder-Nr. bei der Buchung angeben.

Mallorca In Zusammenarbeit mit Universal Flugreisen AG bieten wir auch im 2012 die beliebte Ferienwoche auf Mallorca mit TCS-Mitglieder-Rabatt an: Sonntag, 22. April, bis Sonntag, 29. April 2012 Sie wohnen komfortabel im 4-Sterne-Hotel Lido Park in Paguera. Gestalten Sie Ihre Tage nach eigenen Wünschen, sei es mit Wandern, Velofahren, Jassen, Schwimmen oder Shopping sowie geführten oder individuellen Ausflügen im Bus oder im eigenen Mietwagen. Kommen Sie mit und entdecken Sie die Schönheiten dieser Baleareninsel! Preis pro Person im Doppelzimmer «Komfort Plus Meerseite» Fr. 880.– im Doppelzimmer «Komfort Plus Meerseite» zur Alleinbenützung Fr. 1070.– im Doppelzimmer Superior Kat. B Fr. 955.– im Doppelzimmer Superior Kat. A Fr. 1085.– 2-wöchige Aufenthalte auf Anfrage möglich Profitieren Sie zusätzlich vom TCS-Mitglieder-Rabatt von Fr. 30.– pro Person (max. 2 Personen pro Haushalt) Inbegriffen: – Flug Zürich–Palma–Zürich mit Air Berlin in Economyklasse – Bustransfer Flughafen–Hotel–Flughafen – 7 Übernachtungen im Hotel Lido Park inkl. Halbpension (garantierte Zimmernummer) Nicht inbegriffen: – Getränke und weitere Mahlzeiten – Ausflüge und persönliche Auslagen – Auftragspauschale Fr. 60.– – Annullations- und Rückreiseversicherung (wir empfehlen den ETI-Schutzbrief Europa) Preis- und Programmänderungen bleiben unter Vorbehalt. Die Platzzahl ist limitiert: Melden Sie sich ab Montag, 21. November, an bei Patrizia Tharin, Letaba Travel AG in Wetzikon unter der Telefonnummer 044 930 07 16 oder per E-Mail unter info@letaba.ch.

Skiferien in Arosa 6 Tage ab Fr. 595.– pro Person inklusive 5-Tages-Skipass! Erleben Sie Sonne und Schnee auf über 1800 m ü. M. Sie wohnen im beliebten Ferienhotel Posthotel Arosa, nur wenige Schritte zu den Bergbahnen. Das Hotel bietet nebst Gratis-Wellness, 3 Restaurants, 1 Fondue-Stübli, Bar, Dancing mit Livemusik 60 romantische Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Radio, Telefon und Minibar der Kategorien:

– Doppelzimmer Grandlit 14 m2 – Doppelzimmer Standard (2–3 Personen) 22 m2 – Doppelzimmer Comfort (2–4 Personen) 28 m2 – Juniorsuite (2–4 Personen) 38 m2 – Einzelzimmer Standard Reisedaten 2011/2012: Der Aufenthalt (jeweils von Sonntag bis Freitag für 6 Tage/ 5 Nächte) ist an den folgenden Daten möglich: 04.12.–23.12.2011 01.01.–06.01.2012 08.01.–03.02.2012 05.02.–17.02.2012 19.02.–02.03.2012 04.03.–13.04.2012 Inbegriffen: – 5 Übernachtungen inkl. Schweizer Frühstücksbuffet mit Bioecke – 5 Tages-Skipass Arosa – 1 Fondue- oder Raclette-Abendessen – 1 Welcome-Cocktail Nicht inbegriffen: – Kurtaxe gemäss Ortstarif – Zuschlag 4 x Halbpension Fr. 152.– pro Person (falls erwünscht) – Annullationsversicherung Fr. 15.– pro Person (wir empfehlen den ETI-Schutzbrief) – Buchungsgebühr Fr. 30.– Kinderermässigungen – im Zimmer mit 2 Vollzahlenden: bis 6 Jahre 70%, 6–12 Jahre 50%, 12–16 Jahre 25% – im Zimmer mit 1 Vollzahlendem oder im eigenen Zimmer: bis 6 Jahre 40%, 6–12 Jahre 20%, 12–16 Jahre 10% Verlangen Sie die Details und alle Preise pro Reisedatum ab Montag, 21. November 2011, bei Patrizia Tharin, Reisebüro Letaba Travel AG in Wetzikon Tel. 044 930 07 16 oder unter info@letaba.ch

Transsibirische Eisenbahn Von Moskau nach Peking Erleben Sie in Zusammenarbeit mit Zermatt Rail Travel AG aus Brig eines der letzten grossen Bahnabenteuer unserer Zeit und fahren Sie 7880 km von Moskau nach Peking oder umgekehrt. Der Zug kreuzt gewaltige Ströme, passiert unendliche Wälder, fährt dem tiefblauen Baikalsee entlang und durchquert die Wüste Gobi. Die Reise bietet einen hohen Erlebnisgehalt, Originalität und guten Komfort! Reisedaten 2012: Von Moskau nach Peking 09.06.–27.06.2012* 14.07.–01.08.2012 25.08.–12.09.2012* Anreise: Samstag und Rückreise: Mittwoch Von Peking nach Moskau 10.06.–28.06.2012 26.08.–13.09.2012 Anreise: Sonntag und Rückreise: Donnerstag * gemischte Gruppen deutsch/französisch mit zweisprachiger Reiseleitung und nach Sprachen getrennten Ausflugsprogrammen. Preise ab Fr. 7790.– pro Person im Doppelzimmer/ 2-Bett-Abteil Verlangen Sie ab Montag, 21. November 2011, die ausführliche Detailbroschüre bei Patrizia Tharin, Reisebüro Letaba Travel AG in Wetzikon unter der Telefonnummer 044 930 07 16 oder unter info@letaba.ch

Rechtsauskunft Alle Mitglieder der Gruppe Zürcher Oberland können einmal pro Jahr und Fall die kostenlose Rechtsauskunft des TCS in Anspruch nehmen. Diese bezieht sich auf alle auftauchenden Probleme und Fragen im Zusammenhang mit dem Auto und dem Strassenverkehr. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Vertragsabschluss beim Kauf


14 KURSE + VERANSTALTUNGEN oder Verkauf eines Autos, um Fragen der Rechtsprechung bei Bussen oder Unfällen, um Schwierigkeiten mit dem Garagisten bei Reparaturen oder Garantieleistungen handelt. Die Mitglieder der Gruppe Oberland (ZH 4) können sich direkt an einen der folgenden TCS-Rechtsberater (in alphabetischer Reihenfolge) wenden: Rechtsauskünfte können je nach Schwierigkeit des Falles auch am Telefon erteilt werden; geben Sie dem Rechtskonsulenten jeweils Ihre Mitgliedernummer bekannt. Rechtsanwalt Dr. Jürg Baur, Bahnhofstrasse 55, 8600 Dübendorf, Telefon 044 820 28 28 Rechtsanwalt Dr. Marcel Bühler, Weiherweg 3, 8132 Egg, Telefon 044 984 39 39 Rechtsanwalt Dr. Louis A. Capt, Bahnhofstrasse 15, 8620 Wetzikon, Telefon 044 932 42 22 Rechtsanwältin lic. iur. Astrid Künzli, Villa Bianchi, Brunnenstrasse 27, 8610 Uster, Telefon 044 944 90 80 lic.iur. Renate Vitelli-Jucker, Tumigerstrasse 94, 8606 Greifensee, Telefon 044 944 90 80, renate.vitelli@ ra-kuenzli.ch Rechtsanwältin Monika Meier, Gossauerstrasse 14 (HiwiMärt), 8340 Hinwil, Telefon 044 937 50 61

Winterthur  ZH 5 Jahresprogramm 2011 29. Nov. Werftbesichtigung Zürichsee-Schifffahrt und Fondue-Schiff 10. Dez. Circus Conelli 28. Jan. 2012 TCS-Ball im Casinotheater Winterthur 21. Feb. 2012 EMIL im Casinotheater Winterthur

Vorverkauf: Neuerungen ab 1. Januar 2012 Für Anlässe der TCS-Gruppe Winterthur ab 1. Jan. 2012 läuft der Vorverkauf ausschliesslich über Winterthur Tourismus: – Schalter im Hauptbahnhof Winterthur: Öffnungszeiten Mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30–16 Uhr; Bar- oder Kreditkartenbezahlung. – Telefon 052 267 68 88: Mo–Sa jeweils 9–12 Uhr; Kreditkartenbezahlung/Zustellung per Post. – www.ticket.winterthur.ch: Kreditkarten- oder Postfinancekartenbezahlung; Zustellung per Post oder print@home. Die Kosten für Postversand (Fr. 4.50/Auftrag) und für print@ home (Fr. 1.00/Ticket) werden dem Ticketkäufer zusätzlich belastet. Wichtig: Ab sofort können keine Tickets mehr bestellt werden über anmeldung@tcs-winterthur.ch.

Zirkustraum Conelli Ein märchenhafter zirzensischer Abend unter dem Motto «East meets West» erwartet Sie! Geniessen Sie mit uns die vorweihnächtliche Stimmung im geheizten Zelt auf Zürichs Märcheninsel Bauschänzli. Samstag, 10. Dezember 2011, Beginn 19.30 Uhr Einzigartige Gelegenheit – profitieren Sie von unseren TCSSpezialpreisen 1. Kategorie Fr. 50.– (anstatt Fr. 85.–) 2. Kategorie Fr. 45.– (anstatt Fr. 79.–) Vorverkauf ausschliesslich bei Winterthur Tourismus am Schalter. Keine Reservationen per Mail möglich. Sitzplatzzahl beschränkt. Pro Mitgliederausweis sind maximal 2 Tickets erhältlich.

Operette Theater Winterthur Das Theater Winterthur integriert ab sofort die Neujahrsvorstellung in ihre Abonnementsvorstellungen. Deshalb stehen der TCS-Gruppe Winterthur bereits für das Musical «My Fair Lady» vom 2. Januar keine Sitzplatzkontingente mehr zur Verfügung. EMIL hilft uns aus der Patsche, mit seinem neuen Programm «Drei Engel» knüpft er an vergangene Erfolge an. Beachten Sie die entsprechende Ausschreibung in diesem «touring».

TCS ZÜRICH 17. NOVEMBER 2011 TOURING NR. 19

TCS-Ball Winterthur

Unentgeltlicher Rechtsdienst

Samstag, 28. Januar 2012 Casinotheater Winterthur Türöffnung/Apéro 18.00 Uhr Beginn Programm 19.00 Uhr Ballende 02.00 Uhr Feine Tanzmusik, feines Essen, feiner Humor – das sind die Zutaten, die den Jahresball der TCS-Gruppe Winterthur zum besonderen Erlebnis machen. Im Festsaal spielt das bekannte Ballorchester Willy Scher Orchestra, das über ein breites Repertoire an gängigen Melodien verfügt. In der Substage-Lounge im 1. Stock sorgen The big beat mit ihrem «Swinging Rhythm ’n’ Blues» aus den 40er- und 50erJahren für Stimmung, die in die Beine fährt. Garniert wird der musikalische Teil mit kulinarischen und kulturellen Highlights nach Art des Hauses. Namen wie Rod Spence oder Stefanie Berger vergehen einem auf der Zunge wie die kulinarischen Leckerbissen aus der CasinotheaterKüche. Verpassen Sie auch den Auftakt mit dem Begrüssungsapéro im Foyer nicht. Bekleidung: Eine dem Anlass entsprechende Kleidung ist erwünscht. Ballkarten: TCS-Mitglieder Fr. 100.–/Person Nichtmitglieder Fr. 140.–/Person In der Ballkarte sind inbegriffen der Apéro und das Menü exkl. Getränke. Vorverkauf: Ab 1. Dezember 2011 bei Winterthur Tourismus. Sitzplatzzahl beschränkt. Auch online vom Mitgliederrabatt profitieren – einfach Code «tcs.winti» eingeben. Pro Mitgliederausweis werden maximal 2 reduzierte Tickets zu Fr. 100.– abgegeben.

Der unentgeltliche Rechtsdienst steht unseren Mitgliedern für eine einmalige Beratung bei rechtlichen Fragen rund ums Auto und den Strassenverkehr zur Verfügung. Die Beratung findet ausschliesslich gegen telefonische Voranmeldung bei den Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Winterthur statt: Dr. Urs Leemann, Rechtsanwalt, Technikumsstrasse 84, 8400 Winterthur, Tel. 052 213 17 41. Lic. iur. Stefan Unholz, Rechtsanwalt, Stadthausstrasse 39, 8402 Winterthur, Tel. 052 213 31 30. Lic. iur. Marcus Wiegand, Wiegand Kübler Rechtsanwälte, Stadthausstrasse 125, 8401 Winterthur, Tel. 052 213 31 21.

Ein Abend mit EMIL Dienstag, 21. Februar 2012 Casinotheater Winterthur Beginn Apéro 19.00 Uhr Beginn Vorstellung 20.00 Uhr Emil Steinberger ist wieder zurück auf der Bühne mit seinem Stück «Drei Engel» – ein humorvoller, spannender Erzählabend und Garant für einen vergnüglichen, unterhaltsamen Abend. Während 100 Minuten sorgt EMIL mit Geschichten aus seinem Buch «Wahre Lügengeschichten» dafür, dass sich die Zuschauer oft fragen: Ist das nun wahr oder nicht? Beim exklusiven Apéro für die TCS-Gäste können Sie sich auf den Abend einstimmen. Eintrittskarten: TCS-Mitglieder Fr. 45.– Nichtmitglieder Fr. 55.– Im Preis inbegriffen sind Apéro und Ticket 1. Kategorie. Vorverkauf: Ab 17. November 2011 bei Winterthur Tourismus. Sitzplatzzahl beschränkt. Auch online vom Mitgliederrabatt profitieren – einfach Code «tcs.winti» eingeben. Pro Mitgliederausweis werden maximal 2 reduzierte Tickets zu Fr. 45.– abgegeben.

Kontaktstelle TCS-Gruppe Winterthur Standort: Winterthur Tourismus, Im Hauptbahnhof, 8401 Winterthur TCS-Dienstleistungen: Verkauf Autobahnvignetten Schweiz/ Österreich/Italien, deutsche Umweltplaketten, TCS-Campingführer, ETI-Schutzbriefe, Assista Rechtsschutzversicherungen usw. Schalteröffnungszeiten: Mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30– 16.00 Uhr TCS-Telefon 052 267 68 88: Mo–Sa, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Für weiter gehende oder spezielle Fragen wenden Sie sich bitte unter der Nummer 0844 888 111 an TCS Schweiz. Haben Sie Fragen zur TCS Gruppe Winterthur, bitte Mail an praesident@tcs-winterthur.ch.

Homepage und Newsletter: Immer aktuell informiert Auf www.tcs-winti.ch finden Sie laufend die Ausschreibungen der aktuellen Veranstaltungen der TCS-Gruppe Winterthur. Zudem können Sie unseren Newsletter abonnieren: Wir senden Ihnen dann automatisch die neuesten Veranstaltungsausschreibungen per Mail zu.

Unterland 

ZH 6

www.tcs-zu.ch Jahresprogramm 2011 Jahresball Blutspendeaktion Dielsdorf Blutspendeaktion Neerach 

19. 11. 29. 11. 17. 01. 2012

Blutspendeaktion «Mir gahts guet, drum spänd ich Bluet» Bei vielen Unfällen und Krankheiten sind die Patienten auf Blutprodukte angewiesen. 1300 Blutspenden reichen in der Schweiz gerade für einen Tag. Künstliches Blut gibt es nach wie vor nicht. Das lebenswichtige Blut mit seinen vielfältigen Funktionen kann nur der Körper selbst bilden. Auf Blutspenden werden wir deshalb auch in Zukunft nicht verzichten können, wenn wir Kranken und Verletzten helfen wollen. Die Blutspendeaktion des Samaritervereins DielsdorfRegensberg und der Stiftung Zürcher Blutspendedienst SRK findet statt am 29. November 2011, ab 17.30 bis 20.00 Uhr im Regionalen Zentrum für Gesundheit und Pflege (Spital) Dielsdorf Breitestrasse 11, 8157 Dielsdorf, und am 17. Januar 2012, ab 18.00 bis 20.30 Uhr im Mehrzweckgebäude Sandbuck, 8173 Neerach. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Für Fragen steht Ihnen Frau Claudia Regazzoni unter Tel. 079 710 70 15 gerne zur Verfügung. www.tcs-zu.ch

Wer gut sieht, fährt besser Rund 60% aller Erwachsenen benötigen heute Unterstützung für ihre Augen, d. h., sie tragen eine Brille oder Kontaktlinsen. Untersuchungen belegen jedoch, dass etwa ein Drittel aller Verkehrsteilnehmer mit unzureichender Sehschärfe unterwegs ist. Viele Menschen wissen gar nicht, dass ihre Augen nicht perfekt funktionieren und sie dadurch in gefährliche Verkehrssituationen geraten können. Hauptgrund: Das Sehvermögen lässt schleichend nach. Verlassen Sie sich nicht auf Ergebnisse von zum Teil Jahre zurückliegenden Tests, sondern lassen Sie Ihre Augen regelmässig überprüfen! Sehstern-Optik bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit dem TCS Zürich Unterland einen Seh-Check-up an. Lassen Sie Ihre Sehleistung von uns testen. Gerne zeigen wir Ihnen,


KURSE + VERANSTALTUNGEN 15

TOURING NR. 19 17. NOVEMBER 2011 TCS ZÜRICH

wo Verbesserungen erzielt werden können, oder ob alles in Ordnung ist. Voranmeldung: Tel. 044 851 06 70, Sehstern-Optik, Zürcherstrasse 1, 8172 Niederglatt, www.tcs-zu.ch

Ball der Gruppe Unterland Regensdorf ZH, Hotel Mövenpick, Kongress-Saal Samstag, 19. November 2011 Programmbeginn Apéro im Starlight-Saal und Foyer ab 18.15–18.45 Uhr Türöffnung Saal ab 18.45 Uhr Beginn Bankett 19.30 Uhr Musik und Unterhaltung mit Dani Felber Band Tanz- und Backgroundmusik The Twins Akrobatik-Show Sutter & Pfändler Comedy-Show Regula Elsener Moderation Nach dem Bankett Tanz im Kongress-Saal bis 03.00 Uhr mit Dani Felber Band und in der Bar im Starlight-Saal musikalische Unterhaltung und Tanz mit The Lonely Boys bis 04.00 Uhr. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn ja, freut sich der Vorstand der TCS-Gruppe Unterland auf Ihr Kommen. Bitte beachten Sie folgende Punkte: Der Vorverkauf für den Ball 2011 beginnt bei allen Vorverkaufsstellen am Dienstag, 25. Oktober 2011, ab Ladenöffnungszeit und dauert überall bis und mit Mittwoch, 16. November 2011. Vorverkaufsstellen sind: Central Drogerie, Winterthurerstrasse 3, 8180 Bülach, Tel. 044 860 47 22 Radio TV Poltera GmbH, Watterstasse 78, 8105 Regensdorf, Tel. 044 840 65 60 Kuoni Reisen AG, Bahnhofplatz 2, 8304 Wallisellen, Tel. 058 702 66 66 Drogerie Spillmann, Bahnhofstrasse 17, 8157 Dielsdorf, Tel. 044 853 11 22 Sehstern Optik, Zürcherstrasse 1, 8172 Niederglatt, Tel. 044 851 06 70 BEWA Buchbinderei Einrahmungen, Schaffhauserstrasse 91, 8152 Glattbrugg, Tel. 044 810 24 54 Spät entschlossene Gäste haben ab Donnerstag, 17., bis Samstag, 19. November 2011, 12.00 Uhr die Möglichkeit, direkt im Hotel Mövenpick, Bankettbüro, Tel. 044 871 58 61, noch die letzten Last-Minute-Ballkarten zu kaufen. Eine Abendkasse wird nicht geführt. Eintrittskarten erhalten alle TCS-Mitglieder der Sektion Zürich – vorwiegend der Gruppe Unterland (ZH 6) – gegen Vorweisung des gültigen Mitgliederausweises. Die Touringhilfekarte ist ungültig. Jedes Mitglied ist berechtigt, eine Begleitperson an den Ball mitzunehmen. Pro Mitglied dürfen nur 2 Mitgliederausweise vorgezeigt werden. Der Unkostenbeitrag für TCS-Mitglieder beträgt für eine Einzelkarte Fr. 90.– und für eine Paarkarte Fr. 180.–. Die Eintrittskarten erhalten Sie nur gegen Barzahlung. Pro Tisch werden 8 Plätze vergeben. Je nach Anzahl der verkauften Karten/Tische kann sich die Position gegenüber dem Vorverkaufsplan geringfügig verändern. Die Vorverkaufsstellen nehmen in der Regel keine telefonischen Bestellungen oder Reservationen entgegen. Der Vorstand der TCS-Gruppe Unterland freut sich, wenn Sie unseren Ball besuchen, und wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits jetzt schon viel Vergnügen.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Den Mitgliedern der TCS-Gruppe Unterland steht der unentgeltliche Rechtsdienst im Rahmen einer einmaligen Beratung zur Verfügung, die alle Fragen umfasst, welche das Auto und den Strassenverkehr betreffen. Zum Beispiel: – Wenn Sie nicht wissen, ob eine Verkehrsbusse berechtigt ist. – Wenn Sie unschlüssig sind, ob Sie einen Vertrag unterschreiben sollen, der Ihnen beim Kauf eines Autos vorgelegt wird.

– Wenn Sie Ärger im Zusammenhang mit der Reparatur ­Ihres Autos haben. – Wenn Sie in Verbindung mit einem Verkehrsunfall Schadenersatzansprüche zu stellen haben usw. Die Beratungen finden beim Rechtskonsulenten der TCSGruppe Unterland statt: Lic. iur. Markus A. Pauli, Rechtsanwalt, Mattenweg 4, 8192 Glattfelden, Tel. 044 867 18 09. www.tcs-zu.ch

Horgen 

ZH 7

Schneeschuhwanderung in die Nacht Was gibt es Schöneres, als auf Schneeschuhen durch die verschneite Winterlandschaft in die Nacht zu laufen und in einem gemütlichen Restaurant zum Fondue einzukehren. Haben wir Sie neugierig gemacht, dann gleich anmelden, Sie werden begeistert sein. Datum: Sonntag, 8. Januar 2012 Leitung: Hans Vetsch, Bergführer, Sportgeschäft Sportis, 8805 Richterswil, Tel. 044 784 60 55 Abfahrten: 12.10 Uhr, Thalwil, Parkplatz Chilbiplatz (Dorfstrasse) 12.20 Uhr, Horgen, Parkplatz Allmend (Einsiedlerstrasse) 12.30 Uhr, Hirzel, Garage Bührer (Zugerstrasse 3) Programm: Fahrt ins Tourengebiet (Ort wird nach Schneelage bestimmt), ca. 2–3 stündige Schneeschuhwanderung, Fondue in einem gemütlichen Restaurant. Zum Verdauen ca. 1½ Stunden zurück zum Car schneeschuhwandern. Rückkehr: ca. 20.30 Uhr ab Tourengebiet zu den Zusteigeorten Kosten: TCS-Mitglieder pro Person Fr. 95.–/Nichtmitglieder pro Person Fr. 140.– Leistungen: Führung durch Bergführer, Carfahrt, Fondueplausch in einem hübschen Bergrestaurant Material: Schneeschuhe, Warmgetränke, geeignete Bekleidung für Wandern im winterlichen Gelände, Berg- oder stabile Wanderschuhe. Extras: Schneeschuhe können für Fr. 12.– pro Tag im Sportgeschäft Sportis, Richterswil, gemietet werden. Fehlende Ausrüstung kann ebenfalls im Sportgeschäft Sportis, Richterswil, gemietet werden. Versicherung: Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Anmeldungen: Mit zentralem Anmeldetalon, unter Angabe des gewünschten Einsteigeortes, bis spätestens Donnerstag, 29. Dezember 2011, an Bührer Reisen Hirzel, Zugerstrasse 3, 8816 Hirzel, info@buehrer-reisen.ch

Wintertauglich? Spezialangebot für TCS-Mitglieder Wann haben Sie das letzte Mal die Schneeketten montiert? Wie lange haben Sie keine Vollbremsung auf Schnee mehr gemacht? Profitieren Sie von unserm Kursangebot «PW Basis Winter». Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende praktische Übungen mit Ihrem Auto: Sitzposition, Slalom, Notbremse-Manöver, auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen. Bremsen und ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen. Kurvenfahren, bremsen und abfangen eines ins Schleudern geratenes Fahrzeuges. Ketten Ihres Autos montieren. Datum: Freitag, 6. Januar 2012 Kursort: Verkehrssicherheitszentrum Betzholz, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil Treffpunkt: 8.30 Uhr, Verkehrssicherheitszentrum Betzholz Kursende: ca. 17.00 Uhr, Verkehrssicherheitszentrum Betzholz. Kosten: TCS-Mitglieder pro Person Fr. 250.–/Nichtmitglieder pro Person Fr. 320.– Extras: Am Kurstag erhalten alle Kursteilnehmer zwischen 18 und 30 Jahren eine Rückvergütung von Fr. 100.– vom Fonds für Verkehrssicherheit (FVS).

Am Kurstag werden Sie vom Horgener TCS-Vorstandsmitglied Willi Sigrist betreut. Verpflegung: Das Mittagessen im Restaurant Turbolino geht zu Lasten der Teilnehmer. Anmeldungen: Bis spätestens Freitag, 23. Dezember 2011, an Bührer Reisen Hirzel, Zugerstrasse 3, 8816 Hirzel, info@ buehrer-reisen.ch Auskunft: Tel. 044 729 92 41

Ski- und Carvingplausch auf der Lenzerheide Datum: Dienstag, 3. Januar 2011, und Freitag, 24. Februar 2012 Abfahrten: 07.00 Uhr, Adliswil, Parkplatz Hallenbad, Talstrasse 07.15 Uhr, Thalwil, Parkplatz Chilbiplatz (Dorfstrasse) 07.30 Uhr, Horgen, Parkplatz Allmend (Einsiedlerstrasse) 07.45 Uhr, Hirzel Garage Bührer (Zugerstrasse 3) Aktivitäten: Skifahren/Carven/Snowboarden Rückkehr: ca. 18.00 Uhr im Hirzel Kosten: Carfahrt und Tageskarte, Erwachsene Fr. 60.– Carfahrt und Tageskarte, Senioren: Frauen ab 64. Geburtstag, Männer ab 65. Geburtstag Fr. 52.– Carfahrt und Tageskarte, Jugendliche 13. Geburtstag bis 17 Jahre Fr. 44.– Carfahrt und Tageskarte, Kinder 6. Geb. bis 12 Jahre Fr. 34.– Am Mittag essen Sie in den Selbstbedienungsrestaurants auf der Piste zum halben Preis (Vorweisung der Tageskarte). Sportartikel können auf der Lenzerheide gemietet werden, Preis auf Anfrage. Anmeldungen: An Bührer Reisen Hirzel, Tel. 044 729 92 41, info@buehrer-reisen.ch

Ski- und Carvingplausch auf der Lenzerheide Datum: Samstag, 7. Januar 2012 Abfahrten: 07.00 Uhr, Adliswil, Parkplatz Hallenbad, Talstrasse 07.15 Uhr, Thalwil, Parkplatz Chilbiplatz (Dorfstrasse) 07.30 Uhr, Horgen, Parkplatz Allmend (Einsiedlerstrasse) 07.45 Uhr, Hirzel, Garage Bührer (Zugerstrasse 3) Aktivitäten: Skifahren/Carven/Snowboarden Rückkehr: ca. 18.00 Uhr im Hirzel Kosten: Carfahrt und Tageskarte, Erwachsene Fr. 73.– Carfahrt und Tageskarte, Senioren: Frauen ab 64. Geburtstag, Männer ab 65. Geburtstag Fr. 64.– Carfahrt und Tageskarte, Jugendliche 13. Geburtstag bis 17 Jahre Fr. 53.– Carfahrt und Tageskarte, Kinder 6. Geb. bis 12 Jahre Fr. 34.– Am Mittag essen Sie in den Selbstbedienungsrestaurants auf der Piste zum halben Preis (Vorweisung der Tageskarte). Sportartikel können auf der Lenzerheide gemietet werden, Preis auf Anfrage. Anmeldungen: An Bührer Reisen Hirzel, Tel. 044 729 92 41, info@buehrer-reisen.ch

Lawinengrundkurs für Schneeschuhläufer Für Schneeschuhläufer gelten dieselben Sicherheitsregeln wie für Skitourenfahrer. Auch Schneeschuhläufer müssen über die Lawinensituation Bescheid wissen. Im unserem Tageskurs werden die wichtigsten und einfachsten Möglichkeiten zur Beurteilung der Lawinengefahr (Schneedeckenaufbau, Alarmzeichen, kritische Neuschneemenge, sichere Spurenlage) und die Notfallmassnahmen bei einem Unfall vermittelt. Datum: Sonntag, 11. Dezember 2011 Leitung: Hans Vetsch, Bergführer, Sportgeschäft Sportis, 8805 Richterswil, Tel. 044 784 60 55 Abfahrten: 07.40 Uhr, Thalwil, Parkplatz Chilbiplatz (Dorfstrasse) 07.50 Uhr, Horgen, Parkplatz Allmend (Einsiedlerstrasse) 08.00 Uhr, Hirzel, Garage Bührer (Zugerstrasse 3)


16 KURSE + VERANSTALTUNGEN Programm: Fahrt ins Gelände (Ort wird nach Schneelage bestimmt), Lawinengrundkurs während einer Schneeschuhtour Rückkehr: ca. 17.00 Uhr ab Kursort zu den Zusteigeorten Kosten: TCS-Mitglieder pro Person Fr. 75.–/Nichtmitglieder pro Person Fr. 105.– Leistungen: Führung und Ausbildung durch Bergführer, Carfahrt, Sicherheitsmaterial (LVS/Schaufel/Sonde) Material: Schneeschuhe, LVS, Schaufel, Lawinensonde, Schreibzeug, Verpflegung, geeignete Bekleidung für winterliches Gelände, Berg- oder stabile Wanderschuhe. Extras: Verpflegung je nach Wetter aus dem Rucksack oder in einem einfachen Restaurant. Schneeschuhe können für Fr. 12.– pro Tag im Sportgeschäft Sportis, Richterswil, gemietet werden. Fehlende Ausrüstung kann ebenfalls im Sportgeschäft Sportis, Richterswil, gemietet werden. Versicherung: Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Anmeldungen: Mit zentralem Anmeldetalon, unter Angabe des gewünschten Einsteigeortes, bis spätestens 1. Dezember 2011 an Bührer Reisen Hirzel, Zugerstrasse 3, 8816 Hirzel, info@buehrer-reisen.ch

Kinder-Chlausfeier 2011 Alle Kinder im Bezirk Horgen sind zur Chlausfeier des TCS Schweiz, Gruppe Horgen, eingeladen. Die Kasperligruppe bringt euch zum Lachen, und der Samichlaus mit Schmutzli verteilt feine Sachen. Horgen Wann: Mittwoch, 7. Dezember 2011, um 14.30 bis ca. 16.30 Uhr Wo: Grosser Saal im Schinzenhof Tickets: Fr. 5.–, erhältlich bei Stickwerkstatt, Frau Tanja Seinet, Dorfgasse 20, Horgen Buchenegg Wann: Samstag, 3. Dezember 2011, um 18.30 bis ca. 19.30 Uhr

TCS ZÜRICH 17. NOVEMBER 2011 TOURING NR. 19

Wo: Teehüsli Buchenegg Tickets: Fr. 5.–, erhältlich bei der Bank Thalwil, Albisstr. 15, Adliswil, und Bank Thalwil, Neue Dorfstrasse 15, Langnau a. Albis, oder im Teehüsli Buchenegg Im Teehüsli besuchen der Chlaus und der Schmutzli samt Esel Kinder und Grosse. Eine Wurst mit Brot und Tee stillt den Hunger. Tickets können ab 7. November 2011 bezogen werden.

Limmattal  ZH 8 Unsere Homepage TCS-Schaufenster www.tcs-limmattal.ch ist unsere Homepage. Sie sehen aktuelle Veranstaltungen und Bilder durchgeführter Besichtigungen und Reisen. Beachten Sie das neue TCS/DRIVE-Z-Schaufenster der Gruppe Limmattal bei der Verkehrsschule Dietikon, Badenerstrasse 17, 8953 Dietikon.

Flusskreuzfahrt mit dem Luxusschiff MS Wolga Dream Moskau–Wolgograd vom 1. bis 10. Mai 2012 – Linienflug Schweiz–Moskau, Einschiffung – Ganztagesausflug in Moskau. – Uglitsch, Passage des Wolga-Kanals durch die Stadt des Goldenen Rings. Besichtigung Dimitrij-Kirche usw. – Jaroslawl, Stadtrundfahrt, russischer Tanz und Musik – Nischnij Nowgorod, Stadtrundfahrt usw. – Kazan, Stadtrundfahrt durch die tatarische Hauptstadt – Samara, Stadtrundfahrt durch die heimliche Hauptstadt während des 2. Weltkrieges, Brauereibesuch, Weltraummuseum, Stalin-Bunker usw.

– Saratow, Stadtrundfahrt durch das Siedlungsgebiet der Wolgadeutschen, Besuch eines Freilichtmuseums von militärischen Waffen usw. – Wolgograd, ehemals Stalingrad. Besuch der Gedenkstätte auf dem Mamaja-Hügel und Museum der Schlacht um Stalingrad – Wolgograd–Schweiz, Rückflug via Moskau in die Schweiz Preis pro Person ca. Fr. 2600.–/Zuschlag Einzelkabine Fr. 200.– Inbegriffen: – Kreuzfahrt mit Vollpension an Bord – Deluxe-Kabine Promenadendeck – 1 Glas Wein, alkoholfreies Getränk zum Mittagund Abendessen – Flüge ab Zürich mit Aeroflot inkl. Flughafentaxen – Inlandflug Wolgograd–Moskau – Transfer in Russland – Kreuzfahrtleitung – deutschsprachige Reiseleitung Nicht inbegriffen: – Versicherungen (Annullation) – Trinkgelder an Bord – Visum Fr. 110.– Anmeldungen an: TCS Limmattal, Postfach 729, 8953 Dietikon, oder E-Mail: tcslimmat08@bluewin.ch

Camping Präsident Hans-Ulrich Etter-Wenger Kleinzelglistrasse 6 8952 Schlieren Mobile 079 438 34 44

Club-E-Mail-Adresse, Infoline und Internet

Anmeldetalon

E–Mail: info@tcs-ccz.ch; Infoline 079 300 80 66 Internet: www.tcs-ccz.ch

Bitte an die organisierende TCS-Sektion/-Gruppe senden

Veranstaltungsteam

Veranstaltung/Kurs (Titel/Nr.):

Tel. 079 333 13 88 E-Mail-Adresse: veranstaltungen@tcs-ccz.ch

Name/Vorname:

Voranzeige GV 2012

Strasse/Nr.:

Unsere GV findet am Do, 15. März 2012, 19.00 Uhr, im Stürmeierhuus in 8952 Schlieren statt. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum bereits heute.

Postleitzahl/Ort:

Gruppe Senioren des TCS-Campingclubs Zürich

Telefon P: Telefon G:

16.12. Wanderung Forch–Erlenbach, Einkehr Rest. Blümlisalp. Treffpunkt Haltestelle Stadelhofen Forchbahn, 12.40 Uhr. Nächste Höcks, jeweils 14 Uhr: Donnerstag, 1. Dezember 2011 (Klaushöck) und 5. Januar 2012. Die Höcks finden im Rest. Friedbrunnen, Püntstrasse 9, 8047 Zürich-Albisrieden, statt. Obmann: Marco Picenoni, Tel. 044 431 59 31, E-Mail: senioren@tcs-ccz.ch

Mitgliednummer: TCS-Gruppe: Gewünschtes Datum: Anzahl Erwachsene:

Anzahl Kinder:

Gewünschter Ort:

Gruppe Unterland des TCS-Campingclubs Zürich

Zusätzliche Angaben (gemäss Ausschreibung):

Sa, 19. 11., Jahresschlusshöck Obmann Hans Messmer, Tel. 044 860 05 38, E-Mail: unterland@tcs-ccz.ch

Datum: Unterschrift:

19/2011

www.tcs-zueri.ch


TCS Zürich 19/11