Issuu on Google+

Offizielles Organ der Sektion Zürich des Touringclubs Schweiz

TCS Zürich

Nummer 19 15. November 2012

Ist Ihr Fahrzeug für den Winter gut vorbereitet? TCS-Wintertest

TCS-Ball 2013

Machen Sie Ihr Auto fit und lassen Sie es beim TCS testen!

Im Casinotheater Winterthur, für TCSMitglieder günstiger

_ _______ _ _ _ _ _ _ _

3

_ ______________

Jugendfahrlager 2013

6

Kurs für 17-Jährige – es hat noch freie Plätze _______________ 8


2

EDITORIAL

TCS ZÜRICH  15. november 2012  TOURING NR. 19

Sind Sie bereit für den Winter?

Reto Cavegn, Geschäftsführer der Sektion Zürich

Der Winter hat ein erstes Mal zugeschlagen, zu viele Automobilisten wurden auf den falschen Reifen erwischt. Es grenzt eigentlich an Fahrlässigkeit, mit welcher Nonchalance wir uns auf die Strasse begeben, ausgerüstet für die Sommerferien verkehren wir auf schneebedeckten Strassen und stellen erstaunt fest, dass das Vorwärts- und Ankommen nicht mehr selbstverständlich ist. Ich hoffe, der Wintereinbruch vom letzten Oktoberwochenende war Warnung genug, und die Winterausrüstung ist jetzt montiert. Es geht aber nicht nur um die richtige Bereifung, der Winter fordert noch weitere Massnahmen: ––Betriebsflüssigkeiten: Ölstand, Kühlwasser und weitere Betriebsflüssigkeiten sollten regelmässig kontrolliert werden und frostsicher sein. ––Batterie: Starterbatterien haben in der Regel eine Lebensdauer von mehr als fünf Jahren, sind aber durch die winterliche Kälte einer Zusatzbelastung ausgesetzt. Wenn man das Alter der Batterie nicht genau kennt, sollte man dies durch einen Fachmann überprüfen lassen. ––Beleuchtung: Die Beleuchtungseinheiten sollten regelmässig auf ihre Funktionalität hin überprüft werden, beispielsweise durch einen kurzen Rundgang um den Wagen bei eingeschaltetem Stand- und Abblendlicht. ––Türgummi/Dichtung: Zugefrorene Türen und Türelemente – wie etwa Schlösser – können mit

handelsüblichen Mitteln behandelt werden. ––Scheibenwaschanlage und Wischerblätter: Eine klare Sicht ist natürlich auch im Winter unerlässlich. Deshalb frühzeitig auf wintertaugliches Scheibenwaschmittel umstellen, Wischblätter kontrollieren und gegebenenfalls ersetzen. Wenn Sie es ganz genau wissen wollen, bringen Sie Ihr Auto in unser Technisches Zentrum nach Volketswil, mit unserem TCS-Wintertest bleiben keine Fragen mehr offen (www.tcs.ch/de/der-club/ meine-region/zuerich/technischeszentrum-volketswil/wintertest.php). Während dem Test besuchen Sie den TCS-Shop, wo Sie alles finden, was im Winter nötig sein könnte: Abschleppseil, Anfahrthilfe, Schneeund Schuhketten, Handschuhe, Eiskratzer, Schneebesen, Eisschutz für Frontscheibe, Enteisungsmittel und die traditionelle Winterbekleidung von Rukka. Es liegt uns sehr daran, Sie gut ausgerüstet auf unseren Strassen zu wissen, damit der TCS-Pannendienst 0800 140 140 nur im Notfall zum Zuge kommen muss. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch. Ich wünsche Ihnen unfall-, schleuder- und staufreie Fahrt.

TCS-Wintertest Machen Sie Ihr Auto fit für den Winter und lassen Sie es beim TCS testen!

_ _ _ _ _ _ _ _ __________ 3 TCS-Verkaufsanhänger Der neu gestaltete Verkaufsanhänger ist ab sofort wieder für Sie unterwegs.

_ _ _ _ _ _ _ _ __________ 4 TCS-Ball 2013 TCS-Mitglieder und Gäste aus der ganzen TCS-Sektion Zürich sind herzlich willkommen im Casinotheater Winterthur!

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _6 Jugendfahrlager 2013 Das beliebte Jugendfahrlager wird auch nächstes Jahr wieder durchgeführt.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _8 Veranstaltungen Hier finden Sie unsere aktuellsten Veranstaltungen. Unsere Gruppen haben zahlreiche interessante Anlässe und Angebote.

_ _ _ _ _ _ _ _ ________ _10

Besichtigung Schweizer Fernsehen Möchten Sie gerne einmal hinter die Kulissen blicken und bei einer Produktion dabei sein?

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ 13

Ihr

Vollmond-Schneewanderung Was gibt es Schöneres als auf Schneeschuhen durch die Winterlandschaft zu laufen und in einem Restaurant ein Fondue zu geniessen.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ 15

TCS Zürich Offizielles Organ der Sektion Zürich des Touringclubs Schweiz www.tcs-zueri.ch Redaktion: Sekretariat der Sektion Zürich des TCS Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil Telefon 044 286 86 36, Telefax 044 286 86 37 Verantwortliche Redaktoren: Reto Cavegn, Geschäftsführer der Sektion Zürich des TCS, E-Mail: reto.cavegn@tcs.ch Silvia Schläpfer, Leiterin Kommunikation, E-Mail: silvia.schlaepfer@tcs.ch Layout: NZZ Print, Postfach, 8021 Zürich, www.nzzprint.ch Inserate: Publicitas Publimag AG, Seilerstrasse 8, 3001 Bern, Telefon 031 387 22 11

Öffnungszeiten TCS-Kontaktstellen Winterthur Tel. 052 267 68 88 Montag bis Freitag, 8.30 bis 18.30 Uhr Samstag, 8.30 bis 16.00 Uhr Volketswil Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag,

Tel. 044 286 86 00 8.00 bis 17.00 Uhr 8.00 bis 19.00 Uhr 8.00 bis 19.00 Uhr 8.00 bis 17.00 Uhr 8.00 bis 17.00 Uhr 10.00 bis 14.00 Uhr


TCS-Wintertest Machen Sie Ihr Auto fit für den Winter und lassen Sie es beim TCS testen!

Anmeldung und weitere Informationen:

So sind Sie auch in der kalten Jahreszeit sicher unterwegs!

TCS-Sektion Zürich Geissbüelstrasse 24/26 8604 Volketswil

044 286 86 36 verkerhssicherheit@tcs.ch www.tcs-zueri.ch

PC-Brille Ferien für Ihre Augen! Müde, gereizte Augen? Die Ursache kann eine Überanstrengung Ihrer Augen am PC sein. Brille von Baldinger Optik bleiben Ihre Mit der speziellen PC PC-Brille h bei hohen visuellen Anforderungen fit Augen auch fit. Durch unser besonders präzises Einmessverfahren können wir maximalen Sehkomfort garantieren. Sie erhalten mit der PC-Brille bei einer natürlichen ergonomischen Haltung ein grosses scharfes Blickfeld auf den Bildschirm und einen erweiterten Sehbereich in verschiedenen Nah-Abständen. e ermüdungsfrei am PC arbeiten o So können Sie oder spielen d in verschiedenen Distanzen komfortabel lesen und lesen.

Baldinger Optik: Ferien für Ihre Augen

Gleitsichtglas Fernsichtbereich Bildschirmdistanzkorrektion Nahsichtbereich ca. 40 cm

Mit der Gleitsichtbrille Um deutlich zu fokussieren, muss durch den unteren Teil des Gleitsichtglases geblickt werden. Dafür ist es nötig den Kopf anzuheben. Die Folge: eine unergonomische, anstrengende Haltung mit Verspannungen von Hals und Nacken. Langfristig kann dies zu Problemen führen.

Baldinger Optik Bildschirm-Comfortglas Grössere Schärfezonen für die Bildschirmdistanzkorrektion

Gutschein im Wert von Fr. 20.–

Für die Einmessung und optimale Anpassung Ihrer Bildschirm-Comfortbrille nach der speziellen Baldinger Optik Methode für 25.– statt 45.–. Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin bei Baldinger Optik in Zürich 044 251 95 94 oder Romanshorn 071 463 11 77. Gutschein nicht 2012. Gutschein nicht kumulierbar, kumulierbar,gültig gültigbis bis15. 31.Dezember Januar 2013.

Nahsichtbereich ca. 40 cm

Mit der Baldinger Optik Bildschirm-Comfortbrille Bei ergonomischer Haltung wird der Bildschirm grossflächig mit entspannten Augen dauerhaft deutlich gesehen. Optimales, entspanntes und ermüdungsfreies Sehen. Definition gemäss Edi Baldinger: die optimale Sehergonomie.

BALDINGER OPTIK : INNOVATION VOR AUGEN © E. Baldinger, Eidg. dipl. Augenoptiker


4

KOLUMNE

TCS ZÜRICH  15. november 2012  TOURING NR. 19

WEISCH, WAS I MEINE

Herbstzeit = Budgetzeit

TCS-Verkaufsanhänger der Sektion Zürich erscheint in neuem Glanz! Der neu gestaltete Verkaufsanhänger ist ab sofort wieder für Sie unterwegs. An verschiedenen Orten des Kantons Zürich steht er wieder im Einsatz, sei es bei Veranstaltungen, Messen oder Ausstellungen. Charmante Hostessen bedienen und beraten Sie gerne und kompetent über das gesamte TCS-DienstleistungsAngebot rund um die Mobilität: z. B. Mitgliedschaft, Rechtsschutz, TCSETI-Schutzbrief oder über topaktu-

elle Angebote in unserer Kontaktstelle in Volketswil. Meist wird der Verkaufsanhänger auch von fachkundigen TCS-Experten begleitet. Diese informieren Sie gerne über das umfangreiche Kurs-, Service- und Kontrollangebot des TCS. Wo immer Sie unseren neuen TCSVerkaufsanhänger sehen, kommen Sie vorbei. Wir freuen uns, Sie jeweils vor Ort begrüssen zu dürfen.

Der Advent wirft alljährlich in den Gemeinde-, Stadt- und Rathäusern seinen Schatten voraus. Es ist auf allen drei Ebenen unseres Landes wieder Budgetzeit. Schon seit Ende Sommerferien werden intern Zahlen gedreht und gewendet, um wenn möglich bei gleichbleibendem Steuersatz eine schwarze Null präsentieren zu können. Das letzte Wort haben im Advent die Gemeindeversammlungen oder -parlamente, der Kantonsrat und die eidgenössischen Räte. Die bekannten Grabenkämpfe werden sich auch dieses Jahr wie gehabt abspielen. Die Linke will höhere Steuern und damit u. a. den öffentlichen Verkehr ausbauen oder die Sozialleistungen verbessern. Die Rechte will den Staat möglichst knapp halten und die vorhandenen Mittel eher für mehr Strassen als Velowege oder den öV einsetzen. Die Gemeinde-Erneuerungswahlen vom Frühjahr 2014 werden die laufende Budgetierung noch kaum beeinflussen. Anders vielleicht in der Stadt Zürich, wo Kassenwart Martin Vollenwyder kürzlich seinen Rücktritt bereits auf nächsten Frühling bekanntgegeben hat. Er wird bei der Präsentation des Budgets 2013 zurücklehnen können, weil er dieses ja nur noch zum kleinsten Teil selber umsetzen muss. Die Automobilisten werden für den Staat weiterhin dankbare Milchkühe sein. Neben den Verkehrsabgaben lassen auch die Bussen seine Kas-

sen immer lauter klingeln. So hat die Stadt Zürich kürzlich fünf weitere Blitzanlagen in Betrieb genommen und verfügt heute über 65 stationäre und 22 halbstationäre Geräte. Belief sich der Netto-Bussenertrag in Zürich bereits 2011 auf 57 Mio. Franken, dürfte dieser für das nächste Budget nochmals höher ausfallen. Auch die Kantonspolizei hat letztes Jahr acht neue Geräte in Betrieb genommen. Deshalb wurde bereits das Bussenbudget für 2012 um zwei auf 24 Mio. Franken erhöht. Eine bessere Finanzlage kann ja auch mit Einsparungen erreicht werden. Hier zum Schluss ein eher kurioses Beispiel: Vor 50 Jahren wurde die Sihltalstrasse zwischen Adliswil und Sihlbrugg zur Erhöhung der Verkehrssicherheit durchgehend mit einer Beleuchtung ausgestattet. Im letzten Monat wurde nun der Stromschalter abgedreht, weil laut Baudirektion aufgrund neuester Erkenntnisse auf dunklen Strassen die Unfälle zurückgehen. Die Stromeinsparung entspreche rund 30 Vier-Personen-Haushalten. Das ist zwar in barer Münze gesehen beim Kanton nicht mehr als ein Tropfen auf den Budget-stein, aber viele Tropfen geben ja irgendwann auch einen vollen Kübel. Bis zum nächsten Mal, Ihr geschätzter Laferi

Technische Auskünfte? Möchten Sie eine technische Auskunft oder eine Beratung? Senden Sie uns eine E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch oder rufen Sie uns an: 044 286 86 36.


Ausspannen im In- und Ausland

Attraktives TCS-Kursangebot für Alt und Jung!

Ihr Verwöhnhotel Im herzen der schönsten westtIroler skIzentren Die zentrale Lage im Herzen des Tiroler Oberlandes macht das Haus zum idealen Ausgangspunkt für Alltagspausen aller Art. Ein vielfältiges Aktiv­ angebot versetzt die ganze Familie in die richtige Schwingung. Auf dem Tages­ programm stehen einfach nur Loslassen und Wohlfühlen im gemütlichen Viersterne­Ambiente, das spielend die gesamte Klaviatur der Urlaubsgefühle bedient … Freuen Sie sich auf die ausgezeichnete „Mozart­Vital“ Verwöhn­ pension mit Frühstücksbuffet, Skifahrerjause & Kuchen am Nachmittag und abendlichem Wahlmenü mit Salatbuffet. Auf über 2.200 m² erstreckt sich der Wellness­, Bäder­, Beauty­ und Vitalbereich; Fitness­Studio, Squash, Eislaufen am See, Sport­ und Unterhaltungsprogramm, Beautyanwendungen, Massagen, Schönheits­ und Gesundheitsbäder für einen rundum vitalen Urlaub. In der Mozart Kinderspielwelt ganztägig Betreuung für Ihre Kinder. Die Spieleland­ schaft „Dschungel“­Camp für Kinder ab 6 Jahren. Noch mehr Abenteuer und Wasserspaß gibt’s im großen „Dschungel“ Wasserparadies mit Kinderbecken, Kindersauna und der längsten Indoor­Hotelwasserrutsche Österreichs (120 m). Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Familienwochen bei anreise am 5.1. / 12.1. / 19.1. / 9.3. / 16.3. / 30.3.2013

–  «Autofahren heute» – speziell für Senioren

S. 10

– Mit Sicherheit besser fahren/ diverse Fahrtrainings im Verkehrssicherheitszentrum Betzholz/Hinwil

S. 11

– Nothilfekurse für Führerausweisbewerber 

S. 11

–  Jugendfahrlager für 17- bis 18-Jährige

S. 11

–  Pannenkurs für Frauen

S. 10

–  Unfall – was tun?

S. 10

–  Autotechnischer Kurs I

S. 10

–  Autotechnischer Kurs II

S. 10

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und erteilen Ihnen gerne weitere Auskünfte unter Tel. 044 286 86 36.

TCS-Service-Center An den SB-Automaten (Lanzenwäsche und Staubsauger) haben Sie die Möglichkeit, Ihr Auto ganz allein «innen und aussen» zum Glänzen zu bringen.

Willkommen Willkommen Willkommen im warmen im im warmen warmen Auto. Auto. Auto.

• 7 Übernachtungen inkl. Mozart Verwöhnpension • Kinderbetreuung für Ihre Kinder von Sonntag-Freitag von 09.00-21.00 Uhr

ab d 1.100,00 (für 2 erwachsene + 1 Kind bis 14 Jahre) im DZ wolferl ab d 1.410,00 (für 2 erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre) im DZ wolferl

SKi-FRee-wochen bei anreise am 5.1. / 12.1. / 19.1. / 9.3. / 16.3.2013 • GRATIS 5-Tage-Erwachsenenskipass für Serfaus-Fiss-Ladis, Fendels und weitere Top-Skigebiete (über 360 Pistenkilometer)

ab d 623,00 pro erw. im DZ Stanzerl für 7 nächte inkl. 5 Tage Skipass

SpeZialaRRangemenT 7=6 buchbar bei anreise am 5.1. / 12.1. / 19.1. / 9.3. / 16.3. / 30.3.2013 • 7 Nächte genießen und nur 6 Nächte bezahlen! • Inkl. Mozart-Vital Verwöhnpension & Benützung des großzügigen Wellnessbereichs

ab d 534,00 pro erw. im DZ Stanzerl für 7 nächte

MOZART VITAL HOTEL A-6531 Ried · Tirol · Österreich Tel. +43 / 54 72 / 69 37 · Fax-DW 84 info@wellness-hotel.at · www.mozart-vital.com

Tödistrasse 5 Tödistrasse 5 CH-8002 Zürich Tödistrasse 5 CH-8002 Zürich Telefon 043 344 55 50 CH-8002 Zürich Telefon 043 344 55 50 www.purat.ch Telefon 043 344 55 50 www.purat.ch www.purat.ch

Musikhaus Randazzo Grosse Auswahl an kl. spanischen Gitarren Div. Western und E-Gitarre zu spitzen Preise! Verstärker passend dazu ab Fr. 165.00 Grosse Auswahl an div. Musikinstrumente sowie an Musikbücher Hit für Gitarrenanfänger (auch Schüler): Klassikgitarre für Fr. 225.– mit Hülle Besuchen Sie uns - es lohnt sich! Waffenplatzstrasse 35, 8002 Zürich, Tel. 044 202 40 16, Fax 044 202 40 69, E-Mail: randazzo@bluewin.ch


6

Veranstaltungen

TCS ZÜRICH  15. november 2012  TOURING NR. 19

TCS-Ball Casinotheater Winterthur 2013 Samstag, 26. Januar 2013 Casinotheater Winterthur, Türöffnung 18 Uhr Mitglieder und Gäste aus der ganzen TCS-Sektion Zürich sind herzlich willkommen! Feine Tanzmusik, feines Essen, feiner Humor – das sind die Zutaten, die den Jahresball der TCS-Gruppe Winterthur zum besonderen Erlebnis machen. Im Festsaal spielt das bekannte Ballorchester Willy Scher Orchestra, das über ein breites Repertoire an gängigen Melodien verfügt und bereits zum festen Bestandteil gehört. In der Substage-Lounge im 1. Stock sorgen The big beat mit ihrem «swinging Rhythm & Blues» aus den 40er- und 50er-Jahren für Stimmung, die in die Beine fährt. Garniert wird der musikalische Teil mit kulinarischen und kulturellen Leckerbissen nach Art des Hauses. Namen wie Linaz, einer der bekanntesten Stand-up-Comedians der Schweiz, Knuth und Tucek, das einzigartige Satire-Duo vergehen einem auf der Zunge wie die kulinarischen Leckerbissen aus der Casinotheater-Küche. Verpassen Sie aber den Auftakt mit dem Begrüssungsapéro im Foyer nicht. Bekleidung: Eine dem Anlass entsprechende Kleidung ist erwünscht.

10

95

Ballkarten: TCS-Mitglieder Fr. 100.-/Person NichtmitgliederFr. 145.-/Person In der Ballkarte sind inbegriffen der Apéro und das Menü exkl. Getränke. Vorverkauf: Ab 1. Dezember 2012 ausschliesslich bei der TCS-Kontaktstelle Winterthur, c/o Winterthur-Tourismus, im Hauptbahnhof, Bahnhofplatz 7, Winterthur. Achtung: Es sind keine Reservationen per Mail möglich. Pro Mitgliederausweis werden maximal 2 reduzierte Tickets zu Fr. 100.- abgegeben.

inseat tcs ball_neu Dienstag, 6. November 2012 11:29:42

75

25 5 0


Neu:

Kreuzfahrten-Hits 2013!

8 Tage inkl.Bord an Vollpension ückreise sowie An-/R 5.–* ab Fr. 89

Top-Aktion: Mit Norwegian Jade**** ins Östliche Mittelmeer stig! Noch nie so gün ise mit Bus Inkl. An/Rückre

Reisedaten 2013 Route 1: Griechische Inseln 04.05.–11.05. 18.05.–25.05. 01.06.–08.06. 15.06.–22.06. 31.08.–07.09. 14.09.–21.09. 28.09.–05.10. Route 2: Östliches Mittelmeer 11.05.–18.05. 25.05.–01.06. 08.06.–15.06. 22.06.–29.06. 07.09.–14.09. Preise pro Person Fr. Kat. Kabinentyp

Katalog- Aktionspreis preis* IE 2-Bett-Kab. innen 1520.– 895.– OB 2-Bett-Kab. aussen 1855.– 1195.– BA 2-Bett-Kab. Balkon 2220.– 1395.– MA Mini-Suite mit Balkon 2450.– 1595.– Kabinen zur Alleinbenützung auf Anfrage

* Die Verfügbarkeit der Aktionspreise ist beschränkt und hängt vom Zeitpunkt der Buchung ab. Sofort buchen lohnt sich!

Zuschläge

Route 1 aus dem Bilderbuch. Inselrundfahrt (*).Aufent- 3. Tag: Erholung auf See.

1. Tag: Schweiz–Venedig (Italien). Anreise über Nacht nach Venedig mit modernem Komfort-Reisebus. Einschiffung auf Ihr Kreuzfahrtschiff. Um 18 Uhr heisst es «Leinen los». 2. Tag: Erholung auf See. 3. Tag: Korfu (Griechenland). Aufgrund der für griechische Verhältnisse recht üppigen Vegetation wird sie auch «die grüne Insel» genannt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das «Achilleion», eine Villa der Kaiserin Elisabeth von Österreich (Sissi), und die Bucht mit dem Kloster von Palaiokastritsa. Ausflug Achilleion und Korfu Stadt (*). Aufenthalt von 8 bis 15.30 Uhr. 4. Tag: Santorini (Griechenland)+. Die schönste der Kykladeninseln vereint blaues Meer, atemberaubende Ausblicke und eine bizarre Landschaft. Die typische Kykladenarchitektur besteht aus kubusförmigen Häusern mit farbigen Fensterläden und vielen kleinen Kapellen mit blauen Kuppeln. Ausflug Oia und Weingut (*). Aufenthalt von 13.30 bis 22 Uhr. 5. Tag: Mykonos (Griechenland)+. Mykonos zählt zu den populärsten und schönsten griechischen Inseln überhaupt und ist geschaffen wie

KREUZ FAHRTEN 2013 Asien, Europa, Amerika, Südsee

Ausgabe August 2012

llen: besteweltweit log mit JetztKreuzfahrtenata

Mittelthurgau ue K Reiseleitung Der ne en weltweit h fa rt «Kreuz 3» ist da! 201

halt von 8 bis 18 Uhr. 6. Tag: Katakolon/Olympia (Griechenland) Das klassische Ausflugsziel ist Olympia. Die Besucher erreichen die in den Hügeln des Peloponnes gelegene, antike Ruinenstätte und Austragungsort der Olympischen Spiele der Antike. Ausflug Olympia (*). Aufenthalt von 9 bis 18 Uhr. 7. Tag: Erholung auf See. 8. Tag: Venedig (Italien)–Schweiz. Ankunft in Venedig gegen 8 Uhr. Ausschiffung und Rückfahrt mit modernem Komfort-Reisebus in die Schweiz zu Ihren Einstiegsorten.

Ihr Reiseprogramm

1. Tag: Schweiz–Venedig (Italien). Anreise über Nacht nach Venedig mit modernem Komfort-Reisebus. Einschiffung auf Ihr Kreuzfahrtschiff. Um 18 Uhr heisst es «Leinen los». 2. Tag: Dubrovnik (Kroatien)+. Die Altstadt steht seit dem Jahre 1980 auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO. Sehenswert ist die alte Stadtmauer, welche die komplette Altstadt mit ihren vielen Kirchen, Geschäften, Restaurants und Cafes umgibt. Stadtrundgang (*). Aufenthalt von 14 bis 21 Uhr. Ihr Kreuzfahrtschiff Die «Norwegian Jade****» der Reederei Norwegian Cruise Line ist ein neues Schiff mit vielen Möglichkeiten. An Bord der Norwegian Jade erwartet Sie die Freiheit und Flexibilität von Freestyle Cruising. D.h. unglaublich viel Auswahl in punkto Kabinenkategorien, Restaurants und Freizeitaktivitäten Die Norwegian Jade glänzt mit einer Vielzahl an internationalen Spezialitätenrestaurants und grosszügig gestalteten öffentlichen Räumen. Von Bowlingbahn bis Kletterwand, vom aktiven Sportprogramm bis entspanntem Relaxen am Pool und vom erholsamen Wellness-Paket bis zum glitzernden Showprogramm – unter dem Dach von Freestyle Cruising bieten wir für jeden Reisenden genau das richtige Borderlebnis.

Gratis-Buchungstelefon:

0800 86 26 85

Route 2

Verlangen Sie unseren neuen Katalog 2013: «Kreuzfahrten weltweit mit Mittelthurgau-Reiseleitung»

4. Tag: Athen/Piräus (Griechenland). Die Stadt bietet viele Schätze wie die Akropolis, die Plaka – das malerische Altstadtviertel – mit belebten Tavernen, Kunsthandwerk- und Souvenirgeschäften und nicht zuletzt den weltberühmten Flohmarkt. Ausflug Akropolis (*). Aufenthalt von 7 bis 17 Uhr. 5. Tag: Izmir/Ephesus (Türkei). Die Stadt Izmir wird auch als «Perle der Ägäis» bezeichnet. Von hier aus besteht die Möglichkeit, eines der sieben Weltwunder, Ephesos, zu besichtigen (*). Aufenthalt von 8 bis 17 Uhr. 6. Tag: Erholung auf See. 7. Tag: Split (Kroatien)+. Die Altstadt des Mittelmeerhafens Split an der östlichen Adriaküste in Dalmatien ist seit 1979 Weltkulturerbe der UNESCO. Das Herz der zweitgrössten Stadt Kroatiens schlägt in den Mauern des 1500 Jahre alten Diokletianspalastes. Stadtspaziergang (*). Aufenthalt von 11 bis 18 Uhr. 8. Tag: Venedig (Italien)–Schweiz. Ankunft in Venedig gegen 8 Uhr. Ausschiffung und Rückfahrt mit modernem Komfort-Reisebus in die Schweiz zu Ihren Einstiegsorten.

An- und Rückreise mit modernem KomfortReisebus Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkat. Vollpension an Bord Sicherheitsgebührem, Hafentaxen Teilnahme an allen Bordveranstaltungen Einladung ins Spezialitätenrestaurant «Cagneys» im Wert von USD 25.– Erfahrene Mittelthurgau-Reiseleitung (ab 20 Gästen) Nicht inbegriffen 

    



Auftragspauschale von Fr. 20.– pro Person, bei Buchung über www.mittelthurgau.ch Reduktion von Fr. 20.– Persönliche Auslagen und Getränke Servicepauschale oblig. (ca. USD 12.–/Tag) Ausflugspaket, deutschsprachig geführte Ausflüge inkl. Mittelthurgau-Reiseleitung (nur im Voraus buchbar) – Route 1 mit 4 Ausflügen 295.– – Route 2 mit 4 Ausflügen 255.– Kombinierte Annullationskosten- und Extrarückreiseversicherung auf Anfrage + Übersetzen an Land mit Tenderbooten (wetterabhängig). Abfahrtsorte 22:15 Wil , 22:45 Basel SBB, 23:00 ZürichIhre Reiseroute Flughafen , 23:55 Baden-Rütihof , 00:25 Affoltern a. A., Autobahnraststätte Knonaueramt, 00:55 Arth-Goldau, SBB, Venedig 01:25 Erstfeld, Gotthard-Autobahnraststätte Nord, 02:45 Bellinzona, Autobahnraststätte SCHW Split Reiseformalitäten, Wissenswertes Dubrovnik

Katakolon Piräus

«Norwegian Jade»

Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten AG Oberfeldstrasse 19, 8570 Weinfelden Tel. 071 626 85 85, Fax 071 626 85 95 www.mittelthurgau.ch, info@mittelthurgau.ch

  



Schweizer Bürger benötigen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass

Korfu

MITTELMEER

Izmir Mykonos

Santorini

Die Reederei NCL behält sich das Recht vor, je nach Entwicklung der Rohölpreise aus dem Weltmarkt gegebenenfalls einen Treibstoffzuschlag zu erheben. Hinweis: Die Abreise mit dem Bus von der Schweiz nach Venedig erfolgt am Vorabend.

Internet Buchungscode

gncven1/ gncven2

Fluss- und Kreuzfahrten AG, Weinfelden, www.mittelthurgau.ch

1489

Ihr Reiseprogramm

Fr.

Abreisen 15.06., 22.06., 07.09., 14.09., 21.09., 28.09. 95.– Abreise 31.08. 150.– Unsere Leistungen


8

kursangebot

TCS ZÜRICH  15. november 2012  TOURING NR. 19

Jugendfahrlager 2013 – es hat noch freie Plätze Das beliebte Jugendfahrlager wird selbstverständlich auch nächstes Jahr wieder durchgeführt. Da die Kurse relativ schnell ausgebucht sind, heisst es, sich schnell anzumelden! Das Ziel des einwöchigen Jugendfahrlagers zur Vorbereitung auf die Autofahrschule ist, den jungen Leuten bewusst zu machen, welche Verantwortung sie am Steuer eines Motorfahrzeuges gegenüber Mensch und Umwelt tragen. Kursprogramm In dieser Woche gibt es total fünf Fahrstunden nach Fahrhofmethode, einen kompletten Nothilfekurs, Einblick in die Autotechnik und Pannenkunde, und selbstverständlich wird auch kräftig Verkehrstheorie gebüffelt (allerdings ohne obligatorischen VKU). Der Kurs dient deshalb auch zur Vorbereitung auf die Theorieprüfung. Zusätzlich lernen

die Teilnehmer, wie man sein Automobil korrekt wartet, und erfahren Wissenswertes über Versicherungen, Auto und Umwelt. Die Stadtpolizei Zürich berichtet über Drogen und ihre Auswirkungen. Anmeldung Das Jugendfahrlager findet in Atzmännig (St. Gallen) statt. Es hat noch freie Plätze.

WIE FUNKTIONIERT MEIN AUTO?

Jetzt aktuell – autotechnische Kurse! Wir führen für autotechnisch inter­ essierte Laien erneut die beliebten Kurse durch. Das Ziel ist, den Teilnehmern in verständlicher Weise das «Innenleben» ihres Fahrzeuges zu erläutern. Dabei wird auch darauf hingewiesen, was am Fahrzeug noch selber gewartet und wie die Schadenanfälligkeit des Autos vermindert werden kann. Die­se Kurse sind in zwei Kategorien gegliedert (Kurs I und II) und dauern jeweils 5

bzw. 4 Abende à 2¼ Stunden. Kurs I umfasst vorwiegend die Funktion mechanischer Teile – im Kurs II wird mehrheitlich die Auto­elektrik behandelt. Praktische Demonstrationen an Originalmodellen sowie Bildmaterial und Videofilme veranschaulichen den in der Theorie behandelten Stoff. Weitere Angaben finden Sie unter der Rubrik «Verkehrssicherheit» auf Seite 10.

Kurs 1: Sonntag, 21. April 2013 (16.30 Uhr) bis Freitag, 26. April 2013 (ca. 19 Uhr) Kurs 2: Sonntag, 28. April 2013 (16.30 Uhr) bis Freitag, 3. Mai 2013 (ca. 19 Uhr) Bei Lagerbeginn müssen die Teilnehmer 17-jährig und noch nicht im Besitz des Lernfahrausweises sein. Die

Kosten betragen für TCS-Mitglieder Fr. 690.–, Nichtmitglieder bezahlen Fr. 990.– (inkl. Vollpension und Kursbetrieb). Rückzüge von Anmeldungen müssen mindestens einen Monat vor Kursbeginn erfolgen, andernfalls verfällt das Kursgeld. Anmelden können Sie sich bei der TCS-Sektion Zürich: 044 286 86 36, verkehrssicherheit@tcs.ch oder online auf www.tcs-zueri.ch.


FREIZEIT UND REISEN

TOURING NR. 19 15. november 2012 TCS ZÜRICH

USA/Kanada – der Westen lockt Unter diesem motto organisiert Patrizia Tharin vom reisebüro Letaba Travel AG in Zusammenarbeit mit dem bekannten Fotografen Stefan Pfander einen Informationstag über Nordamerika. entdecken Sie Kanada und den Westen der USA mit traumhaften bildern des Profi-Fotografen, und profitieren Sie von vielen Informationen und Tipps zu MotorhomeReisen. Wann: am Samstag, 1. Dez. 2012, um 11.00 Uhr oder um 14.30 Uhr (Türöffnung ½ Stunde vor beginn) Wo: im TCS-Servicecenter, Geissbüelstrasse 24/26, 8624 volketswil-Hegnau Eintritt: Fr. 20.– pro Person inkl. Apéro in der Pause (Kinder erst ab 12 Jahren) Das TCS-Mitglied erhält einen Rabatt von Fr. 5.– . Dauer: ca. 1½ Stunden (dazwischen Pause mit Apéro) Anmeldung: bei Patrizia Tharin, reisebüro Letaba Travel AG in Wetzikon unter Tel. 044 930 07 16 (mo–Fr, 9.00–12.00 und 14.00– 17.30 Uhr) oder per mail unter info@ letaba.ch. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – reservieren Sie rechtzeitig.

Der Touring Club Schweiz ist der grösste Club für den mobilen menschen. Wir engagieren uns für die Anliegen und bedürfnisse unserer mitglieder. Der TCS, Sektion Zürich, sucht ab sofort oder nach vereinbarung eine/n

Mitarbeiter/in Waschstrasse 100% für den einsatz in unserer hauseigenen Waschstrasse in volketswil-Hegnau. Die Tätigkeit erfolgt in einem kleinen und flexiblen Team. Wir bieten – Pensum von 100% – Kleines Team und regelmässiger Kundenkontakt – Gründliche einarbeitung

Wir erwarten – Technisches Flair – Dienstleistungsorientiert – Sehr gute Schweizerdeutsch-Kenntnisse – Freundliches Auftreten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche bewerbung mit Foto und Lebenslauf. Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie bitte Herrn marco martino, Tel. 044 286 86 36. Wir freuen uns, Sie bald kennen zu lernen. TCS-Sektion Zürich marco martino, Geissbüelstrasse 24/26, 8604 volketswil Tel. 044 286 86 36 , e-mail: marco.martino@tcs.ch, Web: www.tcs-zueri.ch

9


10 KURSE & VERANSTALTUNGEN

TCS ZÜRICH  15. november 2012  TOURING NR. 19

Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr. Kurspreise: Fr. 195.–/TCS-Mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch); bei Besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/TCS-Mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, TCS-Sektion Zürich. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Winterthur ZH 5

Panne – was tun?

Unterland ZH 6

Nur für Frauen

Limmattal ZH 8

Zürich Stadt ZH 1

Oberland ZH 4

Knonauer Amt ZH 2

Zürichsee rechtes Ufer ZH 3 inkl. Rapperswil-Jona (SG)

Horgen ZH 7

Verkehrssicherheit Unsere Fahrzeug-Tests im Überblick Läuft die Garantiefrist Ihres Fahrzeugs ab, oder haben Sie die Voranzeige zur amtlichen Motorfahrzeugkontrolle MFK erhalten? Stehen Sie vor dem Kauf oder Verkauf eines Occasionsautos, oder wollen Sie Aufschluss über den Allgemeinzustand Ihres Wagens haben? Dann lassen Sie Ihr Auto in unserem neuen, modernst eingerichteten Technischen Zentrum TCS in Volketswil kontrollieren! Die detaillierten Angaben finden Sie auf Seite 12.

Gratis-Sehtest das ganze Jahr Ein gutes Sehvermögen ist für alle Verkehrsteilnehmer lebenswichtig. Wer gut sieht, fährt nicht nur sicherer, sondern hat auch mehr vom Alltag. TCS-Mitglieder können ihr Sehvermögen jederzeit gratis prüfen lassen. Gegen Vorzeigen ihres Mitgliederausweises erhalten sie in allen Fachgeschäften der Vereinigung Zürcher Augenoptiker eine kompetente Prüfung ihrer Sehfähigkeit. Entspricht sie noch den Anforderungen? Der unverbindliche, vertrauliche Test ist keine Korrektionsbestimmung und dient auch nicht als Attest zur Erlangung des Lernfahrausweises. Die Liste der über 100 VZA-Mitgliedsgeschäfte finden Sie unter www.zuercher-optiker.ch.

Autotechnischer Kurs I Für alle automobiltechnisch Interessierten Sie haben sich bestimmt auch schon gefragt, wie ein Automotor funktioniert oder wie die Kraftübertragung auf die Räder erfolgt. In diesem Kurs wird in einfacher und verständlicher Weise das Fahrzeug erklärt. Mit Hilfe verschiedener Modelle und anhand von Bildmaterial werden die Kursbesucher/-innen in die Grundlagen der Autotechnologie eingeführt. Dabei wird auch darauf hingewiesen, was am Fahrzeug noch selber gewartet und geprüft werden kann.

Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung des Motors, Schmierung, Kühlung, Kraftübertragung, Federung, Stossdämpfer, Radaufhängungen, Lenkung, Bereifung, Bremsen usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches Bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die Themen durch Demonstrationsobjekte ergänzt. Kursdaten 2013: Mittwoch, 9., 16., 23. und 30. Januar sowie Mittwoch, 6. Februar 2013. Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr. Kurspreise: Fr. 195.–/TCS-Mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch), bei Besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/TCS-Mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, TCS-Sektion Zürich. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Autotechnischer Kurs II Für alle automobiltechnisch Interessierten Im Kurs II lernen Sie weitere verschiedene Aggregate eines Autos und deren Funktion kennen. Das Kursprogramm ist vom Kurs I unabhängig. Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung der Batterie, Alternator, Anlasser, Lichtanlage, Benzin, Abgase und Umwelt, Katalysator, Benzineinspritzung, Zündanlage usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches Bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die Themen durch Demonstra­ tionsobjekte ergänzt. Am letzten Abend haben Sie die Möglichkeit, das im Kurs Erlernte an einem Fahrzeug zu sehen. Kursdaten 2013: Mittwoch, 13., 20. und 27. Februar sowie Mittwoch, 6. und 20. März 2013.

Wollten Sie schon immer lernen, kleinere Pannen s­ elber zu beheben? Wir helfen Ihnen weiter! Ob Überbrücken, Niveaukontrolle, Lampenersatz oder Radwechsel, in diesem Kurs erledigen Sie alles unter fachmännischer Leitung am eigenen Auto. Ausserdem lernen Sie die wichtigsten Kontrollleuchten an Ihrem Fahrzeug kennen. Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kursdatum: Montag, 4. März 2013, und Donnerstag, 11. April 2013. Kurszeit: 1 Abend von 19 bis ca. 22 Uhr (max. 10 Teilnehmerinnen pro Kurs). Kurspreise: Fr. 60.–, TCS-Mitglieder Fr. 30.–. Mitbringen: eigenes Auto, pflegeleichte Kleidung und eine Taschenlampe. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Unfall – was tun? In Zusammenarbeit mit der Sanität Zürich. Anhand einer Unfallsituation wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das Unfallprotokoll richtig handhaben und ausfüllen. Sie werden erkennen, worauf Versicherungen Wert legen, was Sie direkt am Unfallort eintragen müssen und was Sie in Ruhe zu Hause erledigen können. Sie erhalten Informationen über das Verhalten nach einem Unfall, richtiges Absichern der Unfallstelle, Bergen eines Verunfallten, Erste-Hilfe-Massnahmen und wie und wann Sie die Polizei alarmieren müssen. Zusätzlich stellt die Sanität Zürich kurz ihre Rettungsorganisation vor. Kursort: TCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kursdatum: Mittwoch, 20. März 2013. Kurszeit: 1 Abend von 18.30 bis ca. 22 Uhr. Kurspreise: Fr. 60.–/TCS-Mitglieder Fr. 30.–. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Autofahren heute (Check-up 1) Fühlen Sie sich im heutigen Strassenverkehr manchmal unsicher und mit den Verkehrsregeln nicht mehr so vertraut? Wir helfen Ihnen weiter, denn Sicherheit in der Verkehrstheorie heisst Sicherheit im Strassenverkehr.


TOURING NR. 19  15. november 2012  TCS ZÜRICH

Wir bieten Ihnen folgendes Kursprogramm an: 1. Teil: Theorie-Gruppenseminar: Informieren Sie sich im Theorieteil über neue Verkehrsvorschriften. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen und Unsicherheiten im Gespräch mit dem Instruktor und den anderen Kursteilnehmern/-innen zu besprechen. Bringen Sie allfällige verkehrstechnische Fragen mit in den Kurs. 2. Teil: Praktischer Fahrtest: Erfahrene Instruktoren begleiten Sie in Ihrem Fahrzeug und geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre gegenwärtige Fahrweise verbessern können. Die Ergebnisse sind absolut ver­traulich. Kurszeit: Von 14 bis ca. 16.30 Uhr. Volketswil: Dienstag, 29. Januar 2013, und Montag, 11. Februar 2013. Die Testdaten bzw. -zeiten für den praktischen Fahrtest können telefonisch mit den Instruktoren individuell vereinbart werden (anlässlich des Seminars Abgabe eines Gutscheins mit Adressen/Telefonnummern der Instruktoren). Kurspreise: Fr. 275.–/TCS-Mitglieder Fr. 175.–. Vergütung des Fonds für Verkehrssicherheit Fr. 50.– für 65-Jährige und Ältere am Ende des praktischen Fahrtests. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

TCS-Jugendfahrlager Für 17-Jährige Ziel des einwöchigen Jugendfahrlagers zur Vorbereitung auf die Autofahrschule ist es, jungen Leuten bewusst zu machen, welche Verantwortung sie am Steuer eines Motorfahrzeugs gegenüber Mensch und Umwelt tragen. Das Programm beinhaltet: Fahrschulung (total 5 Fahrstunden nach Fahrhofmethode), kompl. Nothilfekurs, Autotechnik, Pannenkunde, Verkehrstheorie (ohne obligatorischen VKU), Vorbereitung auf die Theorieprüfung, Wartung des Automobils, Wissenswertes über die Versicherungen, Auto und Umwelt, Referat der Stadtpolizei Zürich über Drogen und ihre Auswirkungen usw. Kursdaten 2013: Kurs 1: Sonntag, 21.  April 2013, 16.30 Uhr, bis 26. April 2013, ca. 19.00 Uhr. Kurs 2: Sonntag, 28. April 2013, 16.30 Uhr, bis 3. Mai 2013, ca. 19.00 Uhr. Kurspreise: Fr. 990.–/TCS-Mitglieder Fr. 690.– inkl. Vollpension und Kursbetrieb. Rückzüge von Anmeldungen müssen mindestens einen Monat vor Kursbeginn erfolgen, andernfalls verfällt das Kursgeld. Kursort: Atzmännig SG. Unterkunft: Restaurant Talstation, Atzmännig SG. Teilnehmer/-innen: Jugendliche im 18. Altersjahr. Bei Lagerbeginn müssen die Teilnehmer/-innen 17-jährig und noch nicht im Besitze des Lernfahrausweises sein. Anmeldung: Telefonisch unter 044 286 86 36 oder per E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch. Bitte geben Sie dabei das gewünschte Fahrlagerdatum, Geburtsdatum, Bürgerort, Beruf, Nothilfekurs besucht ja/nein an. Unterschrift der Eltern erforderlich. Die Platzzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 044 286 86 36.

Nothilfekurs für Fahrschüler Für Fahrschüler ist der Besuch eines Nothilfekurses obligatorisch. In Zusammenarbeit mit der SanArena Rettungsschule führt die TCS-Sektion Zürich solche Kurse durch. Instruktoren der SanArena Rettungsschule garantieren eine fundierte Ausbildung. Am Ende jedes Kurses wird der offizielle Nothilfeausweis abgegeben (alle Kurslektionen müssen absolviert sein!). Kursprogramm: 3 Abende Nothilfekurse (Deutschkenntnisse erforderlich).

KURSE & VERANSTALTUNGEN 11

Kursort: SanArena Rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich. Spezialpreis: Fr. 125.– für alle TCS-Mitglieder (Normalpreis Fr. 160.–). Auskünfte und Anmeldung: SanArena Rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich, Tel. 044 461 61 61. www.sanarena.ch

PW Anhänger TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Bremsübungen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen (nur mit Zugfahrzeug)/Kurvenfahren/ Rangier­übung.

Lerne retten – erste Hilfe tut not In Zusammenarbeit mit der Rettungsschule SanArena offerieren wir unseren Mitgliedern folgende Kurse: Gegen Vorweisung des gültigen Mitgliederausweises (bei Anmeldung bitte erwähnen) erhalten TCS-Mitglieder 10 Prozent Rabatt! Nothilfe-Refresherkurs: 1 Tag, 8.15–12 und 13.15– 16.30 Uhr, Fr. 220.–. Nothilfe am Kind: 1 Tag, 8.30–17 Uhr, Fr. 220.–, für Paare Fr. 380.–. BLS-AED Komplettkurs: 1 Tag, 8–16.30 Uhr, Fr. 350.–. BLS-AED Komplettkurs-Refresher: 1 × 4 Stunden, jeweils 8–12 oder 13–17 Uhr, Fr. 230.–. BLS-AED Komplettkurs-Refresher mit Parcours-Nothilfetraining: 1 Tag, 8–16.30 Uhr, Fr. 350.–. BLS-Kompaktkurs mit Parcours-Nothilfetraining: 1 × 4 Stunden, div. Zeiten im Angebot, Fr. 170.–. Auskünfte bei SanArena Rettungsschule, Zentralstr. 12, 8003 Zürich, Tel. 044 461 61 61. Anmeldung: www.sanarena.ch

PW Offroad TCS (1 Tag) Allrad-Fahrzeuge weichen im Fahrverhalten aufgrund von Abmessungen, Fahrzeugtechnik, Gewicht und Bereifung stark von anderen Fahrzeugen ab. Im OnroadTraining werden verschiedene Notsituationen simuliert und die richtigen Reaktionen trainiert, und am Nachmittag werden die wichtigsten Grundsätze beim Offroad-Fahren trainiert.

Moto Basis Premium TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Verbessern des Balance­gefühls und des Zusammenspiels von Gas, Kupplung und Bremse auf einem spez. Trialparcours (mit zur Verfügung gestellten Trialmaschinen)/Umsetzen des exakten ­ Steuerns (Lenken) in einem rhythmischen Slalomparcours/Anwenden der versch. Kurventechniken wie Drücken bzw. Legen in der Kreisbahn.

Moto Aufbau Standard TCS (1 Tag)

PW Kompakt TCS (½ Tag) Nebst einem Theorieteil beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Lenk- und Bremsübungen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Hindernissen (Wasserwände)/Kurvenfahren.

PW Basis Premium TCS (1 Tag) Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/Kurvenfahren/-bremsen/Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs.

PW Aufbau TCS (1 Tag)

Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs Moto Aufbau ist ein Moto-Basis-Fahrtraining (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende praktische Übungen werden trainiert: praxisorientierte Theorie/Trial-Fahren in anspruchsvollem Gelände/Notbremsen und Ausweichen aus höheren Geschwindigkeiten/Notbremsmanöver in der Kurve/ Ausweichen in der Kurve/Handlingparcours.

Moto Road TCS Theorie, Warm-up auf der Piste, Videoaufzeichnung im öffentlichen Verkehr, Kurvenfahren mit Videoaufzeichnung, Videoanalyse.

Moto Basis Sozius TCS

Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs PW Aufbau ist ein PW Basis Premium (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende prakt. Übungen werden trainiert: Slalom und Notbremsen/Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs/Notbremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen in der Kurve/Handlingparcours/ Aquaplaning/Spurrillen-Aquaplaning/Bremsen und Ausweichen/ungebremster Spurwechsel. Es ist auch möglich, das Basistraining mit dem Aufbautraining zu kombinieren, d. h., beide Kurse an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu absolvieren.

2 Theorielektionen, Handlingübungen, Bremsmanöver, Kreis-, Schräglagen- und Kurvenfahren, Handlingparcours.

Lieferwagen Basis Premium TCS (1 Tag)

Vergünstigte Kurskosten für Mitglieder des Cooldown-Clubs und des TCS.

Nebst 2 Theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Kurvenfahren/Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/Rangierübung/Überschlagsimulator.

2-Phasen-Ausbildung für Neulenkerinnen und Neulenker WAB-Kurse 1 + 2 für Auto und Motorrad Buche frühzeitig deinen WAB-Tag 1 bei uns, damit du auch für den WAB-Tag 2 deinen Platz reservieren kannst.

Freie Kursdaten und weitere Infos unter www.drivez.ch. Das Zürcher 2-Phasen-Ausbildungscenter der Fahrlehrer und des TCS, DRIVE Z AG, Ueberlandstrasse 255, 8600 Dübendorf, Tel. 044 820 40 80, Fax 044 820 40 82, info@drivez.ch, www.drivez.ch.


Unsere Tests im Überblick Läuft die Garantiefrist Ihres Fahrzeugs ab, oder haben Sie die Voranzeige zur amtlichen Motorfahrzeugkontolle MFK erhalten? Stehen Sie vor dem Kauf oder Verkauf eines Occasionsautos, oder wollen Sie Aufschluss über den Allgemeinzustand Ihres Wagens? Dann lassen Sie Ihr Auto in unserem neuen, modernst eingerichteten TCS Technischen Zentrum Volketswil kontrollieren! Dauer Min.

Kosten Nicht-TCS-Mitglied

Kosten TCS-Mitglied

30

60.–

60.– / Mitglieder erhalten zudem ein nützliches Geschenk

TCS Volltest Occasionstest + Rosttest + Fahrwerktest + Motortest

150

330.–

220.–

TCS Occasionstest Fahrgestell, Aufbau, Räder, Aufhängung, Lenkung, Motor, Kraftübertragung, Ausrüstung, Bremsen, elektr. Anlage, Beleuchtung, Tachometer, Probefahrt

90

225.–

135.–

TCS MFK-Vortest Zur Beurteilung, was für die MFK Instand gestellt werden muss

60

160.–

80.–

TCS Fahrwerktest Räder, Schwingungsdämpfer, Aufhängung, Lenkung, Lenkgeometrie, Probefahrt

75

170.–

110.–

TCS Motortest Motor, elektr. Anlage, Probefahrt

60

150.–

90.–

TCS Ferientest Räder, Aufhängung, Lenkung, Motor, Kraftübertragung, Ausrüstung, Bremsen, elektr. Anlage, Beleuchtung

45

110.–

65.–

TCS Wintertest Türen, Scheibenwischer, Schwingungsdämpfer, Motor, elektr. Anlage, Bremsen, Räder

30

65.–

45.–

TCS Rosttest Unterboden, Hohlräume, Karosserie

45

110.–

65.–

TCS Teiltests – Bremsmessung (Rollenprüfstand) – Bremstest – Schwingungsdämpfermessung – Tachomessung

15 45 15 30

35.– 105.– 35.– 70.–

20.– 60.– 20.– 40.–

150.–/Std.

90.–/Std.

Amtliche periodische Motorfahrzeugprüfung www.mfk-tcs.ch

TCS Spezialtests nach Absprache pro Stunde Zeitaufwand

Sehtest beim VZA-Optiker (www.zuercher-optiker.ch) gegen Vorweisung des Mitgliederausweises GRATIS

Testort: Öffnungszeiten: Anmeldung:

TCS Technisches Zentrum, Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil-Hegnau Mo bis Fr 07.15 bis 17.00 Uhr (Di + Mi bis 19.00 Uhr / Fr bis 16.45 Uhr) Tel. 044 286 86 36, E-Mail: verkehrssicherheit@tcs.ch

Bei uns macht der Kunde seinen Termin. Rufen Sie uns an! Bitte gewünschte Testart, Wagenmarke, Kontrollschild-Nr., Stammnummer (aus Fahrzeugausweis) und die TCS-Mitgliednummer angeben.


TOURING NR. 19  15. november 2012  TCS ZÜRICH

Allgemeine Hinweise Sie nehmen mit Ihrem eigenen Motorfahrzeug/ Motorrad am Training teil. Nach dem Kurs erhalten Sie ein Diplom. Sie können sich im hauseigenen Restaurant turbolino verpflegen (im Kurspreis nicht inbegriffen). Kursort: Verkehrssicherheitszentrum Betzholz. Kurspreise: Kompakttraining: Fr. 240.– für Nichtmit­ glieder, Fr. 200.– für TCS-Mitglieder. Basis- oder Aufbautraining: Fr. 360.– (Mo–Fr)/Fr. 400.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 320.– (Mo–Fr)/Fr. 360.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder. Basis-/Aufbautraining kombiniert (2 Tage): Fr. 590.– (Mo–Fr)/Fr. 660.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 550.– (Mo–Fr)/Fr. 620.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder. Rückvergütung des Fonds für Verkehrssicherheit (FVS): PW-Int./PW-Perf./Lieferwagen-Int./Gelände­ wagen-Int.: Am Kurstag erhalten alle Teilnehmer zwischen 18 und 30 Jahren eine Rückvergütung von Fr. 100.– vom FVS. Die Fahrtrainings Basis, Aufbau und Road werden vom Fonds für Verkehrssicherheit mit Fr. 100.– unterstützt.

Freie Kursdaten/Kursanmeldung Test und Training TCS, Verkehrssicherheitszentrum Betzholz, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil ZH Tel. 043 843 10 00/Fax 043 843 10 09 E-Mail: betzholz@tcs.ch Die meisten Fahrsicherheitstrainings können auch online gebucht werden: www.test-und-trainingtcs.ch

Zürich Stadt 

ZH 1

Unsere Adresse TCS-Gruppe Zürich Stadt, Postfach 32, 8042 Zürich, Telefon 043 255 21 88, www.tcs-zueri.ch

Veranstaltungen bis Ende Januar 2013 Der Vorstand der Gruppe Zürich Stadt hat auch für das folgende Jahr ein vielfältiges und interessantes Programm zusammengestellt. Bestimmt hat es auch für Sie etwas dabei. 19. Nov. Billett-Vorverkauf für Nachmittagsvorstellung ­Circus Conelli 22. Nov. Abendvorstellung im Circus Conelli 12. Dez. Nachmittagsvorstellung im Circus Conelli 26. Jan. Besichtigung des Schweizer Fernsehens Alle Veranstaltungen werden frühzeitig und detailliert im «TCS Zürich» ausgeschrieben. Ihre Anmeldung wird erst ab der jeweiligen Ausschreibung und nur schriftlich mit dem zentralen Talon oder per Internet entgegengenommen.

Der Circus Conelli ist da 50% Rabatt für TCS-Mitglieder Nachmittagsvorstellung am Mittwoch, 12. Dezember Eintrittspreise für TCS-Mitglieder: 1. Kategorie: Fr. 40.– (Normalpreis Fr. 85.–) 2. Kategorie: Fr. 30.– (Normalpreis Fr. 79.–) 3./4. Kategorie: Fr. 20.– (Normalpreis Fr. 55.–/39.–) Kinder bis 16 Jahre, nur am Mittwoch, 12. Dez., gültig 1. Kategorie: Fr. 20.– 2. Kategorie: Fr. 15.– 3. Kategorie: Fr. 10.– Vorverkauf nur für Nachmittagsvorstellung am Montag, 19. November 2012. Er findet statt im Hotel Spirgarten, Lindenplatz 5, von 8 bis 16 Uhr.

KURSE & VERANSTALTUNGEN 13

Reservationen sind nicht möglich. Tickets nur gegen Vorweisung des Mitgliederausweises und gegen Barzahlung. Maximal 6 Tickets pro TCS-Mitglied. Rest­ liche Tickets für beide Vorstellungen können ab Dienstag, 20. November, auf dem Bauschänzli an der Tageskasse Conelli, (11 bis 19 Uhr) bezogen werden. Telefonische Auskunft über Verfügbarkeit: Telefon 044 212 33 33.

Voranzeige Am Dienstag, 26. Februar 2013, findet im Hotel Spirgarten die 21. Generalversammlung statt. Nähere Details erfahren Sie in der nächsten Ausgabe des «TCS Zürich».

Besichtigung des Schweizer Fernsehens Samstag, 26. Januar 2013, von 13 bis ca. 18 Uhr (wg) Möchten Sie gerne einmal hinter die Kulissen des Fernsehens blicken oder sogar bei der Produktion einer beliebten Show dabei sein? Wir bieten 20 TCS-Mitgliedern Gelegenheit zu einem kostenlosen und interessante Einblick in die Welt des Fernsehmachens. Zudem können Sie bei der Produktion der beliebten Sendung «1gegen100» mit Susanne Kunz mit dabei sein. Datum/Zeit: Samstag, 26. Januar 2013, von 13 bis ca. 18 Uhr (mit Snackpause). Kosten: Für TCS-Mitglieder gratis, Nichtmitglieder Fr. 20.–. Treffpunkt: SF Schweizer Fernsehen. Teilnehmerzahl: Ist beschränkt auf 20 Personen. Anmeldung: Nur schriftlich mit zentralem Talon an TCS-Gruppe Zürich Stadt, Postfach 32, 8042 Zürich oder mit allen notwendigen Angaben per E-Mail an: tcs.zuerichstadt@bluewin.ch. Anmeldeschluss: Montag, 3.Dezember 2012, am Donnerstag, 6. Dezember, werden die Teilnehmenden ausgelost. Diese erhalten dann eine detaillierte Einladung. Weitere Korrespondenz wird nicht geführt.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Als TCS-Mitglied steht Ihnen der unentgeltliche Rechtsdienst im Rahmen einer einmaligen Beratung für alle Fragen rund ums Auto und den Strassenverkehr zur Verfügung. Die Beratung findet bei den TCS-Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Zürich Stadt statt: lic. iur. Yves Blöchlinger, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, Tel. G: 043 336 80 00, Fax: 043 336 80 01, E-Mail: bloechlinger@seefeld62.ch lic. iur. Tobias Fankhauser, Rennweg 10, 8001 Zürich, Tel. 044 215 10 10 lic. iur. Tobias Figi, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, Tel. 043 336 80 00, E-Mail: figi@seefeld62.ch lic. iur. Beat Hauri, Rennweg 10, 8001 Zürich, Tel. 044 215 10 10 lic. iur. Hans Kupfer, Kuttelgasse 8, 8001 Zürich, Tel. 044 211 00 60 Dr. iur. Werner E. Ott, Badenerstr. 21, 8026 Zürich, Tel. 043 336 70 70 lic. iur. Jean-Luc Rioult, Möhrlistr. 55, 8006 Zürich, Tel. 043 300 51 00 Dr. iur. Doris Slongo, Olgastr. 10, 8024 Zürich, Tel. 044 260 75 70 lic. iur. Rolf Tandler, Haus zum Rebberg, Schaffhauserstr. 6, 8042 Zürich, Tel. 043 255 21 55

www.tcs-zueri.ch

Knonauer Amt

ZH 2

Jahresprogramm 2012 So, 11. Nov. Bo-Katzman-Chor im KKL Sa, 8. Dez. Chlausabend

Chlausabend 2012 TCS-Gruppe Knonauer Amt Mit dem Reim «Chlauslotto mit Risotto auch für Karl Otto» freut sich der Vorstand der Gruppe AMT, Sie alle am Samstag, 8. Dezember 2012, zu einem gemütlichen Abend mit Lotto, Reimen, Baumnussknacken und Mandarinlischälen ins Restaurant Krone in Hedingen einzuladen. Programm: 18.15: Türöffnung im Saal, 1. Stock 18.45: Reichhaltiges 3-Gang-Nachtessen zum von uns reduzierten Preis von Fr. 15.– (wird vom Personal am Schluss verrechnet). Ab 19.45: Samichlaus mit seinem grossen Buch, Lotto mit tollen Preisen, dazwischen Reime, Preisverteilung für Ihre eingesandten Reime sowie den TCS-Grittibänz für auf den Heimweg. Melden Sie sich bitte an mit dem Talon in der «TCSRevue» oder per E-Mail an max.renggli@gmail.com bis spätestens 30. November 2012 bei Max + Rita Rengg­ ­li, ­Rütistrasse 18, 8906 Bonstetten. Aktivieren Sie Ihre Fantasie, machen Sie sich einen Reim draus, und senden Sie uns Ihren eigenen Reim! Jeder Reim wird prämiert.

Zürichsee rechtes Ufer  ZH 3 Kontakt TCS-Gruppe Zürichsee rechtes Ufer Postfach 215, 8706 Meilen E-Mail: info@tcs-zh3.ch; Internet: www.tcs-zh3.ch Facebook: TCS-Sektion Zürich

Unsere nächsten Veranstaltungen Do, 20. Dez. Circus Salto Natale, Kloten Fr, 18. Jan. 2013 Eishockey-Match HCRJ Lakers, Rapperswil Fr, 22. Mrz. 2013 Generalversammlung ZH 3, Herrliberg Änderungen/Ergänzungen vorbehalten. Für Anmeldungen beachten Sie bitte jeweils die Angaben der detaillierten Ausschreibungen in der «TCS Zürich».

Salto Natale mit Rolf und Gregory Knie Donnerstag, 20. Dezember 2012, 20.00 Uhr Besuchen Sie mit uns das 10-Jahre-Jubiläum von Salto Natale «Sternfänger». Eine traumhafte Vorstellung mit viel Gefühl und fantastischen Künstlern. Wir haben eine beschränkte Anzahl Plätze eingekauft. Kosten: 1. Kat. Fr. 50.– (Normalpreis Fr. 99.–). Vorverkauf: Ab 5. November 2012 bei Kuoni Reisen AG, Meilen (vis-à-vis Busbahnhof). Pro Mitgliederausweis können max. vier Tickets bezogen werden! Kein Telefonverkauf. Wir wünschen Ihnen schon heute einen vergnüglichen Abend. Der Vorstand

Unser Rechtsberater Für Rechtsauskünfte im Zusammenhang mit dem Auto oder dem Strassenverkehr steht Ihnen als TCS-Mitglied unser Rechtskonsulent Dr. iur. Toni Fischer, Rechts­ anwalt, Dorfstr. 94, 8706 Meilen, Tel. 044 923 31 91, einmal pro Jahr und Fall unentgeltlich zur Verfügung. Melden Sie sich telefonisch an, und geben Sie Ihre Mitgliedernummer bekannt.


14 KURSE & VERANSTALTUNGEN Oberland 

ZH 4

Jahresprogramm 2012 Alle Details finden Sie auf der Internetseite www.tcszueri.ch unter Gruppe Zürcher Oberland und Agenda. November Fr, 23. «Uster Brand 1832» (180 Jahre) – Oberländer Geschichte erleben Mi, 28., und Do, 29. Atlantik-Kanada – mit Montréal Dezember Sa, 1. Infotag USA/Kanada – der Westen lockt/Motorhome-Reisen Mi, 26., und So, 30. Spengler-Cup Davos Details zu den Anlässen erhalten Sie bei Heusser Touristik in Wetzikon unter der Telefonnummer 044 931 12 31 oder per Mail: info@heusser-touristik.ch.

Atlantik-Kanada – mit Montréal Kennen Sie das maritime Kanada? Reizt Sie eine Reise entlang der vielen Küsten mit unzähligen Leuchttürmen, traumhaften Meereslandschaften, hübschen Städtchen und diversen Sehenswürdigkeiten? Ob im Mietwagen oder geführt in einer Gruppe – diese Region ist eine Reise wert! In Kombination mit Montréal und einer Zugsfahrt nach Halifax haben Patrizia und Michel Tharin vom Reisebüro Letaba Travel AG die beiden Provinzen Nova Scotia und Prince Edward Island im Sommer bereist und bringen Ihnen diese unbekanntere, aber nicht weniger reizvolle Landschaft gerne näher. Wann: am Mittwoch, 28. November, und Donnerstag, 29. November, um 19.00 Uhr (Türöffnung ½ Stunde vor Beginn) Wo: im Reisebüro Letaba Travel AG, Sunnehaldeweg 8, 8620 Wetzikon, www.letaba.ch Eintritt: Fr. 10.– pro Person inkl. Apéro in der Pause (Kinder erst ab 12 Jahren) Dauer: 2 Blocks à je ca. 35 Minuten, dazwischen Pause mit Apéro Anmeldung:  bei Patrizia Tharin, Reisebüro Letaba Travel AG in Wetzikon, unter Telefon 044 930 07 16 (Mo–Fr 9.00–12.00 und 14.00–17.30 Uhr) oder per Mail unter info@letaba.ch Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – reservieren Sie rechtzeitig.

USA/Kanada – der Westen lockt Am Samstag, 1. Dezember 2012, im TCS-Servicecenter in Hegnau/Volketswil Unter diesem Motto lädt Patrizia Tharin vom Reisebüro Letaba Travel AG in Zusammenarbeit mit dem bekannten Fotografen Stefan Pfander zu einem Informationstag über Nordamerika ein.

TCS ZÜRICH  15. november 2012  TOURING NR. 19

Tauchen Sie ein, und erleben Sie den Westen Amerikas mit traumhaften Bildern des Profi-Fotografen und profitieren Sie von vielen Informationen und Tipps zu Motorhome-Reisen in den USA und Kanada. Detailinformationen siehe Seite 9 im redaktionellen Teil.

Spengler-Cup Davos Mittwoch, 26., und Sonntag, 30. Dezember 2012 Neuer Modus – gleiche Faszination! Alle Jahre wieder lockt der Spengler-Cup Tausende von Hockeyfans nach Davos. Dieses Jahr wird erstmals nach einem neuen Modus gespielt, welcher viel Spannung verspricht. Wir empfehlen eine rasche Buchung, spätestens jedoch bis 18. November. Programm: 26. Dezember 2012 08.30 Uhr Wetzikon, Heusser Touristik 08.45 Uhr Uster, Güterbahnhof (Seite Industriestrasse) 09.00 Uhr  Wetzikon, Eisstadion Wetzikon (grosser Parkplatz) 09.20 Uhr Rüti, Sonnenplatz 12.00 Uhr ca. Ankunft in Davos 15.00 Uhr 1. Spiel HC Fribourg-Gottéron gegen Salavat Yulaev UFA 20.15 Uhr 2. Spiel Team Canada gegen Adler Mannheim Nach dem Spiel direkte Rückfahrt nach Wetzikon. Programm: 30. Dezember 2012 genau gleicher Ablauf wie oben, Spielpaarungen ergeben sich aber erst während des Turnierverlaufs. Fr. 105.– für Erwachsene Fr. 170.–  für Jugendliche bis 18 Jahre (Ausweis­ kontrolle) Fr. 115.–  Rabatt pro Person für TCS-Mitglieder (1 Begleitperson erhält ebenfalls diesen Rabatt) inklusive Carfahrt, Stehplatzkarten für das Nachmittags- und das Abendspiel Rechtzeitig anmelden – die Platzzahl ist beschränkt. Aufgrund des grossen Publikumsinteresses ist die Platzzahl für die meist ausverkauften Spiele beschränkt. Wir bitten deshalb um Ihre Anmeldung bis spätestens 15. November 2012. TCS-Mitglieder: bitte bei der Buchung unbedingt TCS-Mitglieder-Nr. angeben. Anmeldung bei Heusser Touristik, Usterstrasse 61 in 8620 Wetzikon, Telefon 044 931 12 31, E-Mail info@ heusser-touristik.ch

Winterthur  ZH 5 Ausblick Jahresprogramm 14. Dez. Stille Kracht im Casinotheater Winterthur 26. Jan. 2013 TCS-Ball im Casinotheater Winterthur

Tickets/Anmeldung Für Anlässe der TCS-Gruppe Winterthur läuft der Vorverkauf ausschliesslich über Winterthur Tourismus: –– Schalter im Hauptbahnhof Winterthur: Öffnungszeiten Mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30–16 Uhr; Bar- oder Kartenzahlung. –– Telefon: 052 267 68 88: Mo–Sa jeweils 9–12 Uhr; Kreditkartenzahlung; Zustellung per Post oder abholen bei Winterthur Tourismus. –– www.ticket.winterthur.ch: Kreditkartenzahlung; Zustellung per Post, abholen bei Winterthur Tourismus oder print@home. Die Kosten für Postversand (Fr. 4.50/Auftrag) und für print@home (Fr. 1.–/Ticket) werden dem Ticket­käufer zusätzlich belastet.

Kulturell und kulinarisch vom Feinsten Das bietet Ihnen die Veranstaltung «Stille Kracht» im Casinotheater Winterthur: a cappella, Comedy, Kaba­ rett­konzert von Klassik bis Moderne, Akrobatik und Tanz, vermischt mit einem 4-Gang-Menü. Vergessen Sie für einen Abend den vorweihnachtlichen Stress. Datum: Freitag, 14. Dezember 2012, 19.00 Uhr, Türöffnung ab 18.30 Uhr Eintritt: Fr. 150.– inkl. Nachtessen, aber exkl. Getränke. Pro Mitgliederkarte werden 2 vergünstigte Eintritte abgegeben. Die Anzahl Plätze ist beschränkt. Anmeldeschluss: Freitag, 16. November 2012. Tickets/Anmeldung: ausschliesslich über E-Mail an praesident@tcs-winterthur.ch mit Angaben wie Vorname, Name, Adresse, Mitglieder-Nr., Anzahl Tickets, Menu: Fleisch oder Vegi. Die Tickets werden anschliessend mit Rechnung zugestellt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

TCS-Ball 2013 Casinotheater Winterthur Samstag, 26. Januar 2013, 19 Uhr Türöffnung um 18 Uhr Mitglieder und Gäste aus der ganzen TCS-Sektion Zürich sind herzlich willkommen! Feine Tanzmusik, feines Essen, feiner Humor – das sind die Zutaten, die den Jahresball der TCS-Gruppe Winterthur zum besonderen Erlebnis machen. Im Festsaal spielt das bekannte Ballorchester Willy Scher Orchestra, das über ein breites Repertoire an gängigen Melodien verfügt und bereits zum festen Bestandteil gehört. In der Substage-Lounge im 1. Stock sorgen The big beat mit ihrem «swinging Rhythm & Blues» aus den 40er- und 50er-Jahren für Stimmung, die in die Beine fährt. Garniert wird der musikalische Teil mit kulinarischen und kulturellen Leckerbissen nach Art des Hauses. Na-

Diese Karte bringt Sie 1 Jahr lang unbeschwert weiter. Mit einer TCS Mitgliedschaft sind Sie das ganze Jahr umfassend geschützt unterwegs. So können Sie sich im Falle eines Falles weiterhin auf die schnelle Hilfe und eine unabhängige Beratung durch die Experten des grössten Mobilitätsclubs der Schweiz verlassen und von vielen weiteren Vorteilen profitieren. www.tcs.ch 208x70_dfi.indd 1

25.10.11 09:40


TOURING NR. 19  15. november 2012  TCS ZÜRICH

KURSE & VERANSTALTUNGEN 15

men wie Linaz, einer der bekanntesten Stand-up-Comedians der Schweiz, Knuth und Tucek, das einzigartige Satire-Duo, vergehen einem auf der Zunge wie die kulinarischen Leckerbissen aus der CasinotheaterKüche. Verpassen Sie aber den Auftakt mit dem Begrüssungsapéro im Foyer nicht. Bekleidung: Eine dem Anlass entsprechende Kleidung ist erwünscht. Ballkarten: TCS-Mitglieder Fr. 100.–/Person Nichtmitglieder Fr. 145.–/Person In der Ballkarte sind inbegriffen der Apéro und das Menü exkl. Getränke. Vorverkauf: Ab 1. Dezember 2012 ausschliesslich bei der TCS-Kontaktstelle Winterthur, c/o Winterthur Tourismus. Achtung: Es sind keine Reservationen per Mail möglich. Pro Mitgliederausweis werden maximal 2 reduzierte Tickets zu Fr. 100.– abgegeben.

auf Blutprodukte angewiesen. 1300 Blutspenden reichen in der Schweiz gerade für einen Tag. Künstliches Blut gibt es nach wie vor nicht. Das lebenswichtige Blut mit seinen vielfältigen Funktionen kann nur der Körper selbst bilden. Auf Blutspenden werden wir deshalb auch in Zukunft nicht verzichten können, wenn wir Kranken und Verletzten helfen wollen. Die Blutspendeaktion des Samaritervereins DielsdorfRegensberg und der Stiftung Zürcher Blutspendedienst SRK findet am 27. November 2012, ab 17.30 bis 20.00 Uhr im Regionalen Zentrum für Gesundheit und Pflege (Spital), Dielsdorf, Breitestrasse 11, 8157 Dielsdorf Es ist keine Anmeldung erforderlich. Für Fragen steht Ihnen Frau Claudia Regazzoni unter Tel. 079 710 70 15 gerne zur Verfügung. www.tcs-zu.ch

Kontaktstelle

Rund 60 Prozent aller Erwachsenen benötigen heute Unterstützung für ihre Augen, d. h., sie tragen eine Brille oder Kontaktlinsen. Untersuchungen belegen jedoch, dass etwa ein Drittel aller Verkehrsteilnehmer mit unzureichender Sehschärfe unterwegs ist. Viele Menschen wissen gar nicht, dass ihre Augen nicht perfekt funktionieren und sie dadurch in gefährliche Verkehrs­ situationen geraten können. Hauptgrund: Das Sehvermögen lässt schleichend nach. Verlassen Sie sich nicht auf Ergebnisse von zum Teil Jahre zurückliegenden Tests, sondern lassen Sie Ihre Augen regelmässig überprüfen! Sehstern-Optik bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit dem TCS-Zürich Unterland einen Seh-Check-up an. Lassen Sie Ihre Sehleistung von uns testen. Gerne zeigen wir Ihnen, wo Verbesserungen erzielt werden können, oder ob alles in Ordnung ist. Voranmeldung: Tel. 044 851 06 70, Sehstern-Optik, Zürcherstrasse 1, 8172 Niederglatt www.tcs-zu.ch

TCS-Gruppe Winterthur Standort: Winterthur Tourismus, im Hauptbahnhof, 8401 Winterthur TCS-Dienstleistungen: Verkauf Autobahnvignetten Schweiz/Österreich/Italien, deutsche Umweltplaketten, TCS-Campingführer, ETI-Schutzbriefe, AssistaRechtsschutzversicherungen usw. Schalteröffnungszeiten: Mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30–16.00 Uhr TCS-Telefon 052 267 68 88: Mo–Sa, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Für weitergehende oder spezielle Fragen wenden Sie sich bitte unter der Nummer 0844 888 111 an TCS Schweiz. Haben Sie Fragen zur TCS-Gruppe Winterthur, bitte Mail an praesident@tcs-winterthur.ch.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Der unentgeltliche Rechtsdienst steht unseren Mit­ gliedern für eine einmalige Beratung bei rechtlichen Fragen rund ums Auto und den Strassenverkehr zur Verfügung. Die Beratung findet ausschliesslich nach telefonischer Voranmeldung bei den Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Winterthur statt: Dr. Urs Leemann, Rechtsanwalt, Technikumsstrasse 84, 8400 Winterthur, Tel. 052 213 17 41. lic. iur. Stefan Unholz, Rechtsanwalt, Stadthausstrasse 39, 8402 Winterthur, Tel. 052 213 31 30. lic. iur. Marcus Wiegand, Wiegand Kübler Rechtsanwälte, Stadthausstrasse 125, 8401 Winterthur, Tel. 052 213 31 21.

Wer gut sieht, fährt besser

Unentgeltlicher Rechtsdienst

Auf www.tcs-zueri.ch und www.tcs-winti.ch finden Sie laufend die Ausschreibungen der aktuellen Veranstaltungen der TCS-Gruppe Winterthur. Zudem können Sie unseren Newsletter abonnieren: Wir senden Ihnen dann a utomatisch die neuesten Veranstaltungs­ ausschreibungen per Mail zu.

Den Mitgliedern der TCS-Gruppe Unterland steht der unentgeltliche Rechtsdienst im Rahmen einer einmaligen Beratung zur Verfügung, die alle Fragen umfasst, die das Auto und den Strassenverkehr betreffen. Zum Beispiel, –– wenn Sie nicht wissen, ob eine Verkehrsbusse berechtigt ist. –– wenn Sie unschlüssig sind, ob Sie einen Vertrag unterschreiben sollen, der Ihnen beim Kauf eines Autos vorgelegt wird. –– wenn Sie Ärger im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres Autos haben. –– wenn Sie in Verbindung mit einem Verkehrsunfall Schadenersatzansprüche zu stellen haben usw. Die Beratungen finden statt beim Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Unterland: lic. iur. Markus A. Pauli, Rechtsanwalt, Mattenweg 4, 8192 Glattfelden, Tel. 044 867 18 09.

Unterland  ZH 6

Horgen  ZH 7

Homepage und Newsletter: Immer aktuell informiert

www.tcs-zu.ch

Jahresprogramm 2012 16. 11. Ladies Day 17. 11. Jahresball 2012 27.  11. Blutspendeaktion Dielsdorf Januar 2013 Blutspendeaktion Neerach

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.tcs-zu.ch

Blutspendeaktion «Mir gaht’s guet, drum spänd ich Bluet» Bei vielen Unfällen und Krankheiten sind die Patienten

Leitung: Hans Vetsch, Bergführer, Sportgeschäft Sportis, 8805 Richterswil, Tel. 044 784 60 55 Abfahrten: 12.10 Uhr, Thalwil, Parkplatz Chilbiplatz* (Dorfstrasse) 12.20 Uhr, Horgen, Parkplatz Allmend* (Einsiedlerstrasse) 12.30 Uhr, Hirzel, Garage Bührer (Zugerstrasse 3) (* Parking ist Sache der Teilnehmer) Programm: Fahrt mit Car ins Tourengebiet (Ort wird nach Schneelage bestimmt), ca. 2- bis 3-stündige Schneeschuhwanderung, Fondue in einem gemütlichen Restaurant. Zum Verdauen ca. 1 ½ Stunden schneeschuhwandern zurück zum Car. Rückkehr: ca. 20.30 Uhr ab Tourengebiet zu den Zusteigeorten Kosten: TCS-Mitglieder Fr. 95.–/Person, Nichtmitglieder Fr. 125.–/Person Leistungen: Führung durch Bergführer Hans Vetsch, Carfahrt, Fondueplausch in einem hübschen Berg­ restaurant. Material: Schneeschuhe, Warmgetränke, geeignete Bekleidung für Wandern in winterlichem Gelände, Berg- oder stabile Wanderschuhe. Extras: Schneeschuhe können für Fr. 12.–/Tag im Sportgeschäft Sportis, Richterswil, gemietet werden; ebenso allenfalls fehlende Ausrüstung. Versicherung: Die Versicherung ist Sache der Teil­ nehmer. Anmeldung mit Talon (Seite 16) unter Angabe des gewünschten Einsteigeortes bis spätestens Samstag, 22. Dezember 2012, an Bührer Reisen Hirzel, Zugerstr. 3, 8816 Hirzel, oder per E-Mail an info@buehrerreisen.ch (bitte mit allen Angaben wie auf Anmelde­ talon plus Einsteigeort).

Limmattal  ZH 8 www.tcs-limmattal.ch

TCS-Schaufenster Sie sehen aktuelle Veranstaltungen und Bilder durchgeführter Besichtigungen und Reisen auf unserer Homepage. Beachten Sie das neue TCS/Drive-Z-Schaufenster der Gruppe Limmattal bei der Verkehrsschule Dietikon, Badenerstrasse 17, 8953 Dietikon.

Wer gut sieht, fährt besser Rund 60 Prozent aller Erwachsenen benötigen heute Unterstützung für ihre Augen, d. h., sie tragen eine Brille oder Kontaktlinsen. Untersuchungen belegen jedoch, dass etwa ein Drittel aller Verkehrsteilnehmer mit unzureichender Sehschärfe unterwegs ist. Hauptgrund: Das Sehvermögen lässt schleichend nach.

Jahresprogramm 2012 28. 12. Vollmond-Schneeschuhwanderung

Vollmond-Schneeschuhwanderung mit Fondueplausch Freitag, 28. Dezember 2012 Was gibt es Schöneres, als auf Schneeschuhen durch die verschneite Winterlandschaft in die mondhelle Nacht zu laufen und in einem gemütlichen Restaurant ein Fondue zu geniessen? Haben wir Sie neugierig gemacht, dann gleich anmelden. Sie werden begeistert sein.

www.tcs-zueri.ch


16 KURSE & VERANSTALTUNGEN Verlassen Sie sich nicht auf Ergebnisse von zum Teil Jahre zurückliegenden Tests, sondern lassen Sie Ihre Augen regelmässig prüfen! Lassen Sie Ihre Sehleistung von uns testen. Gerne zeigen wir Ihnen, wo Verbesserungen erzielt werden können, oder ob alles in Ordnung ist. CITY OPTIK bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit dem TCS-Limmattal einen Seh-Check-up an. Voranmeldung: CITY OPTIK, Kirchstrasse 21, 8953 Dietikon, Tel. 044 741 19 29 E-Mail: theismann@cityoptik.ch

Unentgeltlicher Rechtsdienst Den Mitgliedern der TCS-Gruppe Limmattal steht der unentgeltliche Rechtsdienst im Rahmen einer einmaligen Beratung zur Verfügung, die alle Fragen umfasst, die das Auto und den Strassenverkehr betreffen. Zum Beispiel, –– wenn Sie nicht wissen, ob eine Verkehrsbusse berechtigt ist. –– wenn Sie unschlüssig sind, ob Sie einen Vertrag unterschreiben sollen, der Ihnen beim Kauf eines Autos vorgelegt wird. –– wenn Sie Probleme im Zusammenhang mit der Reparatur Ihres Autos haben. –– wenn Sie in Verbindung mit einem Verkehrsunfall Schadenersatzansprüche stellen wollen usw.

TCS ZÜRICH  15. november 2012  TOURING NR. 19

Die Beratungen finden beim Rechtskonsulenten der TCS-Gruppe Limmattal statt: lic. iur. Peter Wiederkehr, Rechtsanwalt, Postfach 24, 8953 Dietikon 1, Tel. 044 742 13 11, oder E-Mail p.wiederkehr@bluewin.ch. Bitte Mitgliedernummer bereithalten!

Camping

Gruppe Senioren des TCS-Campingclubs Zürich Voranzeige Am 21. Dezember 2012 startet die Wanderung in Talheim, führt über Altikon nach Rickenbach und dauert zirka 2½ Stunden. Gruppentreffpunkt HB Zürich um 12.30 Uhr.

Präsident Hans-Ulrich Etter-Wenger Kleinzelglistrasse 6, 8952 Schlieren Mobile: 079 438 34 44

Wanderleitung und weitere Infos: Marcel Schoch, Tel. 044 481 76 95, oder beim Obmann. Obmann: Marco Picenoni, Tel. 044 431 59 31, E-Mail: senioren@tcs-ccz.ch.

Club-E-Mail-Adresse, Infoline und Internet E-Mail: info@tcs-ccz.ch; Infoline 079 300 80 66 Internet: www.tcs-ccz.ch

Gruppe Unterland des TCS-Campingclubs Zürich

Veranstaltungsteam Tel. 079 333 13 88 E-Mail: veranstaltungen@tcs-ccz.ch

Samstag, 17. November 2012, Restaurant Kaserne, Bülach, 19 Uhr

Voranzeige GV 2013

Ausserordentliche Hauptversammlung «Auflösung der Gruppe», anschliessend Nachtessen und gemütlicher Schlusshock (gilt nur für langjährige Mitglieder). Anmeldung erforderlich an Obmann.

Unsere GV findet am Donnerstag, 21. März 2013, um 19 Uhr im Stürmeierhuus in Schlieren statt. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum bereits heute.

Obmann: Hans Messmer, Tel. 044 860 05 38, E-Mail: unterland@tcs-ccz.ch.

Anmeldetalon

Anmeldetalon

Bitte an die organisierende TCS-Sektion/-Gruppe senden

Bitte an die organisierende TCS-Sektion/-Gruppe senden

Veranstaltung/Kurs (Titel/Nr.):

Veranstaltung/Kurs (Titel/Nr.):

Name/Vorname:

Name/Vorname:

Strasse/Nr.:

Strasse/Nr.:

Postleitzahl/Ort:

Postleitzahl/Ort:

Telefon P:

Telefon P:

Telefon G:

Telefon G:

Mobile:

Mobile:

E-Mail:

E-Mail:

Mitgliednummer:

Mitgliednummer:

TCS-Gruppe:

TCS-Gruppe:

Gewünschtes Datum:

Gewünschtes Datum:

Anzahl Erwachsene:

Anzahl Kinder:

Anzahl Erwachsene:

Anzahl Kinder:

Gewünschter Ort:

Gewünschter Ort:

Zusätzliche Angaben (gemäss Ausschreibung):

Zusätzliche Angaben (gemäss Ausschreibung):

Datum:

Datum:

Unterschrift:

19/2012

Unterschrift:

19/2012


TCS Zürich 19/12