Page 1

Offizielles Organ der Sektion Zürich des Touringclubs Schweiz

TCS Zürich

Nummer 15 5. September 2013

Aktion für TCS-Mitglieder: Für 7 Franken an die Züspa TCS-Mitglieder profitieren

Friday Nite goes Ibiza

Die Zürcher Herbstmesse vom 20. bis 29. September, Messe Zürich _ _ _ _ _

26. bis 29. September, Friday Nite live aus dem Hostal Salinas, Ibiza ___________ 4

3

beglinger phonie Konzert im Ritterhaus Bubikon mit anschliessend offeriertem Künstler-Apéro ________________ 6


2

EDITORIAL

TCS ZÜRICH 5. SEPTEMBER 2013 TOURING NR. 15

Teurere Vignette = Mogelpackung

Reto Cavegn, Geschäftsführer der Sektion Zürich

Die Verkehrsinfrastruktur muss in den kommenden Jahrzehnten infolge der Überlastung vieler Nationalstrassenabschnitte und angesichts des prognostizierten Mehrverkehrs stark ausgebaut werden. Mit den Einnahmen aus der geplanten Erhöhung des Vignettenpreises auf 100 Franken lassen sich aber die dringend notwendigen Kapazitätserweiterungen des schweizerischen Nationalstrassennetzes nicht finanzieren. Die Mehreinnahmen von rund 300 Millionen sind bereits verplant, 100 Millionen kostet die Übernahme von 367 Kilometer Kantonsstrassen, 200 Millionen werden für die Umfahrungen in La Chaux-de-Fonds, Le Locle und Näfels eingesetzt. Es bleibt somit kein Geld mehr übrig für die Beseitigung von Engpässen, die Erweiterung von Kapazitäten sowie die Realisierung von Netzerweiterungen, also eine regelrechte Mogelpackung. Von einem JA zur Vignettenpreiserhöhung profitieren also die Kantone viel mehr als die Automobilisten. Ein Drittel der aus der Preiserhöhung resultierenden Einnahmen wandert direkt in die Kassen der Kantone. Dieser faule Kompromiss zwischen Bund und Kantonen geht auf Kosten der Autofahrer. Somit verbleiben nur noch rund 200 Millionen Franken für Investitionen. Damit sollen nach Aussagen der Befürworter Engpässe auf dem Nationalstrassennetz beseitigt, wo nötig in den Agglomerationen

Kapazitäten erweitert und wichtige Netzerweiterungen finanziert werden. Da werden falsche Hoffnungen geweckt, da die Gelder bereits für die drei Umfahrungsprojekte reserviert sind. Es wird also lange dauern, bis Geld für die Bekämpfung der täglichen Staus zwischen Lausanne und Genf oder Zürich zur Verfügung stehen wird. Die Finanzierung wichtiger Netzerweiterungen wie Glatttal und Morges liesse sich laut Aussage des Bundes nur mit einer weiteren Erhöhung des Mineralölsteuerzuschlags finanzieren. Offensichtlich werden die Automobilisten für dumm verkauft, wenn ihnen vorgegaukelt wird, dass mit der Erhöhung des Vignettenpreises bestehende Engpässe beseitigt werden können. Der TCS Zürich lehnt die übertriebene Erhöhung des Vignettenpreises ab. Wir erwarten ein sauber geplantes Entwicklungsprogramm der Strasseninfrastruktur, inklusive der Kosten aller Projekte. Keine Mogelpackung, sondern einen transparenten Strassenfonds, damit allenfalls notwendige Mehreinnahmen auch für die Strassen eingesetzt werden. Ich wünsche Ihnen unfall- und staufreie Fahrt.

Züspa-Aktion für TCS-Mitglieder Vom 20. bis 29. September 2013. 10 Täg s’gröschte Shopping-Erläbnis in Züri.

_ _ _ _ _ _ _ _ __________ 3 Mobile Prüfstation Nächste Fahrzeugkontrollen in Dietikon, Zollikon und Dielsdorf. Einsatzplan mobile Prüfstation unter www.tcs-zueri.ch.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _3 Friday Nite goes Ibiza

Sonne, Strand und die beste Tanzmusik! Verlängert euren Sommer und fliegt mit Friday Nite auf die magische Insel Ibiza.

_ _ _ _ _ _ _ _ __________ 4 Beglinger Phonie Stimmungsvoll, tänzerisch, vielseitig – ein musikalischer Hochgenuss! Konzerterlebnis im Ritterhaus Bubikon am Samstag, 14. September 2013.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _6 Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere aktuellsten Veranstaltungen. Unsere Gruppen haben zahlreiche interessante Anlässe und Angebote.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ _8 TCS-Hotel Bellavista

Kommen Sie nach Vira Gambarogno in die «Sonnenstube der Schweiz». Lassen Sie sich im BungalowHotel Bellavista verwöhnen.

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ 11

Ihr

Saurer-Museum Kommen Sie mit uns in die Ostschweiz. Ein lohnenswerter und unterhaltsamer Ausflug unter dem Motto «Most und Motoren».

_ _ _ _ _ _ _ _ _________ 13

TCS Zürich Offizielles Organ der Sektion Zürich des Touringclubs Schweiz www.tcs-zueri.ch Redaktion: Sekretariat der Sektion Zürich des TCS Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil Telefon 058 827 17 17, Telefax 058 827 17 37 Verantwortliche Redaktoren: Reto Cavegn, Geschäftsführer der Sektion Zürich des TCS, E-Mail: reto.cavegn@tcs.ch Silvia Schläpfer, Leiterin Kommunikation, E-Mail: silvia.schlaepfer@tcs.ch Layout: NZZ Print, Postfach, 8021 Zürich, www.nzzprint.ch Inserate: Publicitas Publimag AG, Seilerstrasse 8, 3001 Bern, Telefon 031 387 22 11

Öffnungszeiten TCS-Kontaktstellen Winterthur Montag bis Freitag, Samstag,

Tel. 052 267 68 88 8.30 bis 18.30 Uhr 8.30 bis 16.00 Uhr

Volketswil Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag,

Tel. 058 827 17 00 8.00 bis 17.00 Uhr 8.00 bis 19.00 Uhr 8.00 bis 19.00 Uhr 8.00 bis 17.00 Uhr 8.00 bis 17.00 Uhr 10.00 bis 14.00 Uhr


20. bis 29. September 2013 Die Zürcher Herbstmesse | Messe Zürich

Aktion für TCS-Mitglieder: für CHF 7.– an die Züspa. Am 20. September 2013 öffnet die Züspa in der Messe Zürich ihre Tore. Als TCS-Mitglied profitieren Sie von maximal zwei reduzierten Eintritten von CHF 7.– statt 14.– pro Person. Die bunte Zürcher Herbstmesse ist ein grosses Shopping- und Erlebnis-Paradies. Vom 20. bis 29. September 2013 verwandelt sich die Messe Zürich in ein grosses Shopping- und ErlebnisParadies. Das bedeutet: einkaufen nach Herzenslust! Rund 400 Aussteller präsentieren ihre Neuheiten und eine unglaubliche Vielfalt an Produkten aus allen wichtigen Lebensbereichen.

Aktion für TCS-Mitglieder:

Ausserdem laden verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten zum genussvollen Verweilen ein. Die Züspa eignet sich ideal als gemütlicher Treffpunkt für fröhliche Runden mit Freunden und der Familie.

weisen Sie an der Züspa Tageskasse Ihren TCS-Ausweis vor und profitieren Sie von max. zwei Tageskarten für je CHF 7.− statt 14.−.

ZUE13_Publireportage_208x143_TCS_aa_aa.indd 1

Sektion Zürich

27.08.13 14:28

FAHRZEUGKONTROLLE Dietikon

Parkplatz bei der Stadthalle Fondli Montag, 9. – Freitag, 13. September

Zollikon

Parkplatz Allmend Montag, 16. – Freitag, 20. September

Dielsdorf

Sportanlage Erlen Montag, 23. – Freitag, 27. September

Prüfzeiten: Mo: 13:00 – 17:00 Uhr Di bis Do: 07:30 – 12:00 Uhr | 13:00 – 17:00 Uhr Fr: 07:30 – 12:00 Uhr

Für glieder TCS-Mit te reduzier PREISE!

Tests: • TCS-Occasionstest • TCS-MFK-Vortest • TCS-Motortest • TCS-Ferientest • TCS-Wintertest • TCS-Rosttest • TCS-Spezialtest (nach Zeitaufwand) • TCS-Teiltest (Bremsmessung, Bremstest, Schwingungsdämpfermessung)

WICHTIG: Alle Test nur mit Voranmeldung möglich.

Die TCS Sektion Zürich verfügt über eine der modernst eingerichteten Prüfstationen in der Schweiz. Die neue Prüfstation ist mit einer ausfahrbaren PW-Prüfstrasse und neuestem Testund Diagnose-Equipement ausgestattet.

Anmeldung und weitere Informationen: TCS Sektion Zürich Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil Tel. 058 827 17 17 verkehrssicherheit@tcs.ch | www.tcs-zueri.ch


4

KOLUMNE

TCS ZÜRICH 5. SEPTEMBER 2013 TOURING NR. 15

Friday Nite goes Ibiza – Verkehrs-Oase men only der TCS ist mit dabei! WEISCH, WAS I MEINE

Eigentlich war nicht vorgesehen, in dieser Rubrik schon wieder über etwas aus unserer Kantonshauptstadt zu berichten, hatte diese doch in den letzten Monaten bereits mehrmals die Ehre dazu. Doch wenn die Stadt Zürich mit einer mehrheitlich linken Regierung tatsächlich einmal etwas für die Automobilisten tut, dann ist einem solchen Ereignis die nötige Aufmerksamkeit und Anerkennung zu schenken. Seit rund zehn Tagen gibt es in Zürich tatsächlich ein Areal, in dem ausschliesslich Autofahrer Zugang haben. In der Regel wähle ich der Einfachheit halber ja wie gerade jetzt nur das männliche Geschlecht, obschon jeweils auch die holde Weiblichkeit eingeschlossen ist. Hier muss aber unterstrichen werden, dass beim heutigen Thema Autofahrerinnen ausdrücklich nicht eingeschlossen sind. Auch Velofahrer und Fussgänger sind dort unerwünscht. Autofahrten während der Nacht, konkret zwischen 19 und 5 Uhr, sind ausdrücklich erlaubt – Nachtlärm hin oder her. Parkgebühren gibt es in dieser Verkehrs-Oase, die Kurzparkierern vorbehalten ist, keine. Alles fast unglaubliche Realitäten in der Stadt Zürich, wie man sie sich sonst nur noch im Paradies vorstellen kann. Beruhigend ist auch, dass die Baukosten von 1,4 Mio. Franken für diesen Verkehrs-Zirkus nicht mit Autosteuern

finanziert werden, sondern zulasten der allgemeinen Stadt-Schatulle gehen. Dies alles, obschon die ganze Anlage im weitesten Sinne ausschliesslich dem Verkehr dient. Im gleichen Zug unterstützt die Stadt das Gewerbe, sogar das älteste, wie man sagt, das es auf der Welt gibt. Haben Sie des Rätsels Lösung gefunden? Ja natürlich, es geht um den neuen Boxen-Stopp in Altstetten, mit dem der Strassenstrich am Sihlquai abgelöst wird. Der Übergang erfolgte übrigens erst nach Redaktionsschluss gegen Ende August, weshalb hier noch nicht konkret über erste Erfahrungen berichtet werden kann. Doch wer jetzt meint, in Zürich werde auch andernorts das Auto so verhätschelt wie in Altstetten, täuscht sich gewaltig. Gerade wurde beispielsweise berichtet, dass im nächsten Jahr auf der Bahnhofbrücke Richtung Central den Autofahrern (und hier auch den Damen) eine Spur zugunsten der Busse und Velofahrer abgezwackt werden soll. Die Gefahr, der Zürcher Stadtrat sei total autoverblendet, besteht also weiterhin nicht. Nur allein wegen dem «Fall Altstetten» ist er noch lange nicht von allen linken Geistern verlassen. Bis zum nächsten Mal, Ihr geschätzter Laferi

www.tcs-zueri.ch Gratis-Check Gratis-Check Gratis-Check für Ihre für für Ihre Ihre Klimaanlage. Klimaanlage. Klimaanlage.

Tödistrasse 5 Tödistrasse 5 CH-8002 Zürich Tödistrasse 5 CH-8002043 Zürich Telefon 344 55 50 CH-8002 Zürich Telefon 043 344 55 50 www.purat.ch Telefon 043 344 55 50 www.purat.ch www.purat.ch

St. Moritz - Hotel Europa

Goldener HerbstEin im Engadin. Ein Sommer. Preis! Jetzt buchen. Wanderparadies Oberengadin

CHF

99 Ihr Standardzimmer im Hotel Europa kostet nur CHF 99.- pro Person und Nacht in Doppelbelegung. Inklusive reichhaltigem Frühstücksbüffet. +41 (0)81 839 55 55 • www.hotel-europa.ch

DONNERSTAg, 26. SEpTEMbER, bIS SONNTAg, 29. SEpTEMbER 2013 Samstag, 28. September 2013 Heute Nacht laden wir dich an eine Closing Party in einem der angesehensten Clubs auf Ibiza ein. Sonntag, 29. September 2013 Unsere Crew-Members informieren dich frühzeitig, um welche Zeit du im Hotel abgeholt wirst, oder wann du spätestens am Flughafen eintreffen musst für den Rückflug nach Zürich. 10.25 Uhr, Abflug mit Air Berlin, Ibiza–Zürich 12.30 Uhr, Ankunft in Zürich

Radio 24 und Marcellos Travel Service organisieren den Friday Nite Live-Event aus Ibiza, und die TCSSektion Zürich ist als SponsoringPartner mit dabei. Sonne, Strand und die beste Tanzmusik! Verlängert euren Sommer und fliegt mit Friday Nite Host Jonas Wirz und der Radio 24 Crew auf die magische Insel Ibiza. Reiseprogramm Donnerstag, 26. September 2013 11.50 Uhr, Abflug mit Air Berlin, Zürich–Ibiza 13.50 Uhr, Ankunft auf Ibiza Begrüssung vom Radio 24 Team, allen voran Jonas Wirz. Fahrt mit Sonderbus zu deinem gebuchten Hotel oder Übernahme des gebuchten Mietwagens. Von unserer Crew erhältst du die nötigen Informationen über die schönsten Bars, die feinsten Restaurants und die angesagtesten Clubs in Ibiza. Freitag, 27. September 2013 Entdecke Ibiza mit seinen Traumstränden, Tipps erhältst du von der Crew. Friday Nite live aus dem Hostal Salinas, Ibiza 19 bis 24 Uhr, Friday Nite Party – direkt live aus Ibiza in die Schweiz gesendet wird aus dem Boutique Hostal Salinas, 5 Minuten vom Strand Ses Salines entfernt. Nach der Live-Sendung weiterfeiern im Pacha oder Lio usw. Gerne sind wir dir beim Eintritt behilflich.

Package-Preise pauschal pro Person vom 26. bis 29. September 2013 Sirenis Goleta (4 Sterne), Playa d’en Bossa, inkl. Frühstück, Doppel-Belegung Fr. 825.– (Einzelzuschlag Fr. 105.–) Appart. Mar y Playa I & II, Figueretas, ohne Frühstück, nur DreierBelegung möglich, Fr. 775.– Mare Nostrum, Playa d’en Bossa, inkl. Frühstück, Doppel-Belegung Fr. 755.– (Einzelzuschlag Fr. 100.–) Ibiza Sun Apart. (4 Sterne), Playa d’en Bossa, Junior Suite, ohne Frühstück, Doppel-Belegung Fr. 985.–. Flugplan-, Programm- und Preisänderungen vorbehalten. Inbegriffene Leistungen – Flug mit Air Berlin, Zürich–Ibiza– Zürich – Transfer vom Flughafen zu deinem Hotel und zurück – Eintritt an die Friday Nite Party Live aus Ibiza – Welcome Drink – Gratis-Eintritt an eine Closing Party am 28. September 2013 – Unterkunft im gewünschten Hotel Weitere Details zu Hotels, Appartements, Mietwagen usw. unter www.tcs-zueri.ch > Friday Nite goes Ibiza Reservation/Buchung: Marcellos Travel Service AG, Zürich Jetzt buchen mit E-Mail an marcello@marcellos.ch.


rungsVersiche leicht wechsel t! gemach

Kommen Sie in unsere TCS Kontaktstelle und lassen Sie sich persönlich beraten! Unsere Experten erklären Ihnen, worauf es ankommt, erarbeiten mit Ihnen eine individuelle Lösung und erledigen alle Formalitäten für Sie. Ihren Besuch honorieren wir mit einem Benzingutschein im Wert von CHF 30.–.

Vertrauen Sie unseren Experten: Wechseln Sie jetzt zur TCS Autoversicherung*

Kontaktstelle Volketswil TCS Sektion Zürich Zürcherstrasse 55 8604 Volketswil-Hegnau Mo–Fr 08.00–17.00 Uhr Telefon 058 827 17 00 www.auto.tcs.ch

* Die Kündigung muss spätestens am 30. September 2013 bei Ihrer alten Versicherung eingetroffen sein, falls Ihr Vertrag per Ende Jahr kündbar ist.

ER M M S O B AT T RA

5%

Auf die Zukunft setzen: mit unseren Finanzierungslösungen für ein nachhaltig gebautes Eigenheim. Wir sind Ihre Nummer 1. Zum Beispiel, wenn es um Umweltdarlehen für klimafreundliches Bauen und Sanieren geht.

Sanfte Fensterrenovation! Das revolutionäre Sanierungssystem erlaubt eine sanfte und schnelle Renovation ohne Baustelle. Sparen Sie bis zu 75% Heizkosten mit dem Schweizer Qualitäts-Fenster. Info Tel: 044 955 25 25

www.zkb.ch/eigenheim

w w w.renovafenster.ch


stimmungsvoll, tänzerisch, vielseitig – ein musikalischer Hochgenuss!

Konzert im Ritterhaus Bubikon Samstag 14. September 20:00 mit anschliessend offeriertem Künstler-Apéro Reservationen:

Tel. 056 241 06 15 (Mo – Fr 16:00 – 19:00) oder sekretariat@beglingerphonie.ch Bestellte Karten bis 10 Minuten vor Konzertbeginn abholen

Abendkasse:

Türöffnung 19:00 Einzelkarte Fr. 35.- / Senioren und TCS-Mitglieder Fr. 25.Vereinsmitglieder, Kinder und Jugendliche Fr. 15.Das Konzert wird vom TCS unterstützt


Ausspannen im In- und Ausland Erscheinungsdatum: 05.09.2013

Sport-Pool Solbad 35°C 3’500 m2 Wellness mit Saunapark (10 Saunas), Lady’s Spa (Bio-Sauna und Dampfbad), 4 Pools (ca. 300 m2 Wasserfläche), SolBAD 35°C, (Hallen- und Freibad),Aussen-Sport-Pool 28 bis 31°C,Aquadom, Beauty-oase «Cellcosmet» und «Babor», Div. Massagen, Cardio-Fitness, tägl. Gymnastik, Wohlfühlbäder (Thalasso – Cleopatra – Heu – Rasul etc.), 8’000 m2 Hotelpark, Tennis, Squash, Golf (18 holes) 1

Kleines wellness abc. bis 29.09.2013 3 Nächte 4 Nächte * Nord-Zimmer p. Pers. ab 690.– ab 770.– Süd-Zimmer p. Pers. ab 870.– ab 1010.–

3

2

4

Längste Hotel-Wasserrutsche Österreichs

29.09. – 21.12.2013 3 Nächte 4 Nächte * ab 645.– ab 710.– ab 750.– ab 850.–

5

1 Beachvolleyballplätze 2 Badesee mit Wasserrutsche 3 Bergbahn Ried-Fendels

– 3 resp. 4 Nächte mit Verwöhn-Halbpension & 1 Kräuterpackung und 1 Vitalmassage (ca. 25 Min.) – Tägl. aktiv betreutes Sport- und Wander-Programm (Mo – Fr) * Bei 4 Nächten Anreise Sonntag oder Montag

4 Park- & Terrassenlandschaft mit Biotopen

5

5 Kinderspielplatz 6 Sonnenterrasse

Reservation: 033 748 04 30 reservation@ermitage.ch www.ermitage.ch

CHALET-RESORT In alPIneR GRanDeZZa.

Urlaubsvielfalt für die ganze Familie! Hier tauschen Sie Ihre Krawatte gegen gute Laune, sonnen sich in legerer Atmosphäre, die Talstation der Bergbahn nur wenige Schritte entfernt und ein lückenloses Verwöhnangebot im Haus. Freuen Sie sich auf die ausgezeichnete „Mozart-Vital“ Verwöhnpension mit Frühstücksbuffet, Mittags-Snack, Jause & Kuchen am Nachmittag und abendlichem Wahlmenü mit Salatbuffet. Auf über 2.200 m² erstreckt sich der Wellness-, Bäder-, Beauty- und Vitalbereich; Fitness-Studio, Squash, nur wenige Meter zum Rieder Badesee, Sport- und Unterhaltungsprogramm mit Wellnesstrainern, Beautyanwendungen, Massagen, Schönheits- und Gesundheitsbäder für einen rundum vitalen Urlaub. Im Mozart Kinderclub ganztägig Betreuung für Ihre Kinder. Die Softplayanlage „Dschungel“-Camp gilt als Highlight für die Kids. Noch mehr Abenteuer und Wasserspaß gibt’s im großen „Dschungel“ Wasserparadies mit Kinderbecken, Kindersauna und der 120 Meter langen Wasserrutsche. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Attraktives TCS-Kursangebot für Alt und Jung! – – – – – – – –

Autotechnischer Kurs I Autotechnischer Kurs II «Autofahren heute» – speziell für Senioren Mit Sicherheit besser fahren/diverse Fahrtrainings im Verkehrssicherheitszentrum Betzholz/Hinwil Nothilfekurse für Führerausweisbewerber Jugendfahrlager für 17- bis 18-Jährige Pannenkurs für Frauen Unfall – was tun?

SOMMER-PAUSCHALEN 2013 S. 8 S. 8 S. 9 S. 9 S. 9 S. 9 S. 9 S. 9

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und erteilen Ihnen gerne weitere Auskünfte unter Tel. 058 827 17 17.

www.tcs-zueri.ch

1 TAG GRA

TIS! SPEZIALARRANGEMENT 7 = 6 7=6 gültig bei Anreise am 07. 09., 14. 09., 21. 09. 2013 7 Nächte genießen und nur 6 Nächte bezahlen inkl. Mozart-Vital-Verwöhnpension, Animations- und Spaßprogramm für Kinder und Erwachsene im Doppelzimmer Stanzerl pro Person ab E 420,00 September Spezial 8.-28.9. bei Aufenthalt ab 4 Nächten erhalten Sie 1 Nacht gratis!

FAMILIENWOCHEN IM JÄNNER UND MÄRZ 2014 gültig bei Anreise am 04. 01., 11. 01., 18. 01., 25. 01., 15. 03. und 22. 03. 2013 7 Übernachtungen inkl. Mozart-Vital-Verwöhnpension, Spiel und Spaß im Kinderclub von Sonntag bis Freitag von 9.00 bis 21.00 Uhr 2 Erwachsene + 1 Kind bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Wolferl“ ab E 1.170,00 2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Amadeus“ ab E 1.630,00 2 Erwachsene + 3 Kinder bis 14 Jahre in der Juniorsuite ab E 2.150,00 FAMILIENWOCHEN IM SEPTEMBER gültig bei Anreise am 07. 09., 14. 09., 21. 09. 2013 7 Übernachtungen inkl. Mozart-Vital-Verwöhnpension, Spiel & Spaß im Kinderclub 2 Erwachsene + 1 Kind bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Wolferl“ ab E 900,00 2 Erwachsene + 2 Kinder bis 14 Jahre im Doppelzimmer „Amadeus“ ab E 1.275,00 2 Erwachsene + 3 Kinder bis 14 Jahre in der Juniorsuite ab E 1.800,00

MOZART VITAL HOTEL A-6531 Ried · Tirol · Österreich Telefon +43 / 54 72 / 69 37 · Fax-DW 84 info@wellness-hotel.at · www.mozart-vital.com


8

KURSE & VERANSTALTUNGEN

TCS ZÜRICH 5. September 2013 TOURING NR. 15

Kurspreise: Fr. 195.–/tCS-mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch); bei besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/tCS-mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, tCS-Sektion Zürich Anmeldung: telefonisch unter tel. 058 827 17 17, oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Die neue mobile Prüfstation Abendkontrollen jeweils von 18 bis 20 Uhr

Winterthur ZH 5 Unterland ZH 6

Limmattal ZH 8

Zürich Stadt ZH 1

Oberland ZH 4

Knonauer Amt ZH 2

Zürichsee rechtes Ufer ZH 3 inkl. Rapperswil-Jona (SG)

Horgen ZH 7

Verkehrssicherheit Unsere Fahrzeug-Tests im Überblick Läuft die Garantiefrist Ihres Fahrzeugs ab, oder haben Sie die Voranzeige zur amtlichen motorfahrzeugkontrolle mFK erhalten? Stehen Sie vor dem Kauf oder Verkauf eines Occasionsautos, oder wollen Sie Aufschluss über den Allgemeinzustand Ihres Wagens? Dann lassen Sie Ihr Auto in unserem neuen, modernst eingerichteten technischen Zentrum tCS in Volketswil kontrollieren!

Gratis-Sehtest das ganze Jahr ein gutes Sehvermögen ist für alle Verkehrsteilnehmer lebenswichtig. Wer gut sieht, fährt nicht nur sicherer, sondern hat auch mehr vom Alltag. tCS-mitglieder können ihr Sehvermögen jederzeit gratis prüfen lassen. Gegen Vorzeigen ihres mitgliederausweises erhalten sie in allen Fachgeschäften der Vereinigung Zürcher Augenoptiker eine kompetente prüfung ihrer Sehfähigkeit. entspricht sie noch den Anforderungen? Der unverbindliche, vertrauliche test ist keine Korrektionsbestimmung und dient auch nicht als Attest zur erlangung des Lernfahrausweises. Die Liste der über 100 VZA-mitgliedsgeschäfte finden Sie unter www.zuercher-optiker.ch.

Autotechnischer Kurs I Für alle automobiltechnisch Interessierten! Sie haben sich bestimmt auch schon gefragt, wie ein Automotor funktioniert oder wie die Kraftübertragung auf die räder erfolgt! An diesem Kurs wird in einfacher und verständlicher Weise das Fahrzeug erklärt. mit Hilfe verschiedener modelle und von bildmaterial werden die Kursbesucher/-innen in die Grundlagen der Autotechnologie eingeführt. Dabei wird auch auf das hingewiesen, was am Fahrzeug noch selber gewartet und geprüft werden kann. Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung des motors, Schmierung, Kühlung, Kraftübertra-

gung, Federung, Stossdämpfer, radaufhängungen, Lenkung, bereifung, bremsen usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die themen durch Demonstrationsobjekte ergänzt. Kursdaten 2014: Donnerstag, 9., 16., 23. und 30. Januar sowie 6. Februar 2014. Kursort: tCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr. Kurspreise: Fr. 195.–/tCS-mitglieder Fr. 120.– (inkl. Automobilhandbuch), bei besuch von Kurs I und II Fr. 360.–/tCS-mitglieder Fr. 210.– für beide Kurse. Kursleiter: Vital Grünenwald, tCS-Sektion Zürich Anmeldung: telefonisch unter tel. 058 827 17 17, oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Autotechnischer Kurs II Für alle automobiltechnisch Interessierten! Im Kurs II lernen Sie weitere verschiedene Aggregate eines Autos und deren Funktion kennen. Das Kursprogramm ist vom Kurs I unabhängig. Aus dem Kursprogramm: Aufbau, Funktion und Wartung der batterie, Alternator, Anlasser, Lichtanlage, benzin, Abgas und Umwelt, Katalysator, benzineinspritzung, Zündanlage usw. Kursaufbau: Der Kurs ist so aufgebaut, dass vor allem die Laien eingeladen sind, die technische Seite des Autos kennen zu lernen. Vorträge werden durch ausführliches bildmaterial und Videofilme unterstützt. Ausserdem werden die themen durch Demonstrationsobjekte ergänzt. Am letzten Abend haben Sie die möglichkeit, das im Kurs erlernte an einem Fahrzeug zu sehen. Kursdaten 2013: Dienstag, 1., 8., 22. und 29. Oktober und Dienstag, 5. November 2013. Kursort: tCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kurszeiten: 5 Abende à 2½ Stunden von 18.45 bis ca. 21.15 Uhr.

Im Dienste der Verkehrssicherheit führen wir auch dieses Jahr die beliebten Fahrzeugkontrollen mit der neuen mobilen prüfstation durch. mittels moderner Geräte erhalten Sie die testwerte Ihres Autos. Diese Kontrolle umfasst einen Sicherheitstest, bei dem wir folgende positionen an Ihrem Fahrzeug prüfen: Bremsen, Radstellung, Schwingungsdämpfer, Bereifung, Lichter-Funktionskontrolle, Lichter-Höheneinstellung, Motorraum, Scheibenwischer, Sicherheitsgurten. Sie finden uns in: Dietikon Dienstag, 10. September, und Donnerstag, 12. September 2013, von 18 bis 20 Uhr auf dem parkplatz bei der Stadthalle Fondli. Dielsdorf Dienstag, 24. September, und Donnerstag, 26. September 2013, von 18 bis 20 Uhr bei der Sportanlage erlen. Hombrechtikon Dienstag, 8. Oktober, und Donnerstag, 10. Oktober 2013, von 18 bis 20 Uhr beim bahnhöfliplatz. Für TCS-Mitglieder ist diese Kontrolle gratis. Nichtmitglieder bezahlen Fr. 40.–. bringen Sie bitte den gültigen mitgliederausweis 2013 sowie den Fahrzeugausweis mit. Es ist keine Anmeldung erforderlich! Aufgrund der grossen Nachfrage muss allenfalls mit Wartezeiten gerechnet werden.

Die neue mobile Prüfstation: attraktiv und vielfältig Die tCS-Sektion Zürich setzt erneut massstäbe in der Servicequalität und Verkehrssicherheit. Dabei werden den mitgliedern abseits des festen Stützpunkts in Volketswil diverse verschiedene Fahrzeugtests angeboten. Neben der Überprüfung von bremsen, batterie, beleuchtung und Stossdämpfern sind in der mobilen prüfstation für jedes pkw-modell die nachstehenden tests möglich, nur gegen Voranmeldung: tCS-Occasionstest, tCS-mFK-Vortest, tCS-motortest, tCS-Ferientest, tCS-Wintertest, tCS-rosttest, tCS-Spezialtest (nach Zeitaufwand), tCS-teiltest (bremsmessung, bremstest, Schwingungsdämpfermessung) Sie finden uns in: Dietikon, Stadthalle Fondli montag, 9. September, bis Freitag, 13. September 2013 Zollikon, Parkplatz Allmend montag, 16. September, bis Freitag, 20. September 2013 Dielsdorf, Sportanlage Erlen montag, 23. September, bis Freitag, 27. September 2013 Affoltern am Albis, Raststätte My Stop montag, 30. September, bis Freitag, 4. Oktober 2013 Hombrechtikon, Bahnhöfliplatz montag, 7. Oktober, bis Freitag, 11. Oktober 2013 Schlieren, alter Gemeindeparkplatz montag, 14. Oktober, bis Freitag, 18. Oktober 2013 Prüfzeiten: montag: 13 bis 16.30 Uhr Dienstag bis Donnerstag: 7.30 bis 12 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr Freitag: 7.30 bis 12 Uhr Anmeldung und weitere Informationen (Standorte, Preise, Dauer usw.): tCS-Sektion Zürich, Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil, tel. 058 827 17 17, e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch, www.tcs-zueri.ch


TOURING NR. 15 5. September 2013 TCS ZÜRICH

Panne – was tun? Nur für Frauen Wollten Sie schon immer lernen, kleinere pannen selber zu beheben? Wir helfen Ihnen weiter! Ob Überbrücken, Niveaukontrolle, Lampenersatz oder radwechsel, in diesem Kurs erledigen Sie alles unter fachmännischer Leitung am eigenen Auto. Ausserdem lernen Sie die wichtigsten Kontrollleuchten an Ihrem Fahrzeug kennen. Kursort: tCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kursdatum: Donnerstag, 24. Oktober 2013 Kurszeit: 1 Abend von 19 bis ca. 22 Uhr (max. 10 teilnehmerinnen pro Kurs). Kurspreise: Fr. 60.–, TCS-Mitglieder Fr. 30.–. Mitbringen: eigenes Auto, pflegeleichte Kleidung und eine taschenlampe. Anmeldung: telefonisch unter 058 827 17 17 oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Unfall – was tun? In Zusammenarbeit mit der Sanität Zürich. Anhand einer Unfallsituation wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das Unfallprotokoll richtig handhaben und ausfüllen. Sie werden erkennen, worauf Versicherungen Wert legen, was Sie direkt am Unfallort eintragen müssen und was Sie in ruhe zu Hause erledigen können. Sie erhalten Informationen über das Verhalten nach einem Unfall, richtiges Absichern der Unfallstelle, bergen eines Verunfallten, erste-Hilfe-massnahmen und wie und wann Sie die polizei alarmieren müssen. Zusätzlich stellt die Sanität Zürich kurz ihre rettungsorganisation vor. Kursort: tCS-Service-Center, Geissbüelstr. 24/26, 8604 Volketswil. Kursdatum: mittwoch, 19. märz 2014. Kurszeit: 1 Abend von 18.30 bis ca. 22 Uhr. Kurspreise: Fr. 60.–/TCS-Mitglieder Fr. 30.–. Anmeldung: telefonisch unter 058 827 17 17 oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

TCS-E-Bike-Kurs Mehr Sicherheit, mehr Fahrvergnügen e-bikes, Fahrräder mit elektro-Zusatzantrieb, haben einen richtigen boom ausgelöst. Aber nicht nur die Verkaufszahlen steigen stetig, sondern auch die Unfälle. Leider werden die risiken oft unterschätzt. ein Kurs bei der tCS-Sektion Zürich hilft Ihnen, Ihr e-bike verkehrssicher zu benutzen. Kursort Theorie: tCS-Sektion Zürich, Geissbüelstrasse 24/26, 8604 Volketswil Praxis: DrIVe Z AG, Überlandstrasse 255, 8600 Dübendorf Kursdaten: Schnupperkurs/Einführungskurs (Für diesen Kurs sind keine e-bike-erfahrungen nötig.) Neue Daten sind ab Frühjahr 2014 vorgesehen. Kursdaten: VSR-Kurs mittwoch, 18. September 2013, 16.30–20.30 Uhr Kurspreis: Fr. 120.–/TCS-Mitglieder Fr. 70.– Anmeldung: telefonisch bei der tCS-Sektion Zürich, tel. 058 827 17 17. Zusatzangaben: Sind Sie StöckliKunde, Velohelm ja/nein. Sie erhalten eine schriftliche Kursbestätigung mit Kursort und -beginn. Weitere Informationen können Sie unserer Homepage www.tcs-zueri.ch entnehmen.

Autofahren heute (Check-up 1) Fühlen Sie sich im heutigen Strassenverkehr manchmal unsicher und mit den Verkehrsregeln nicht mehr so vertraut? Wir helfen Ihnen weiter, denn Sicherheit in der Verkehrstheorie heisst Sicherheit im Strassenverkehr.

KURSE & VERANSTALTUNGEN

9

Wir bieten Ihnen folgendes Kursprogramm an: 1. Teil: Theorie-Gruppenseminar: Informieren Sie sich im theorieteil über neue Verkehrsvorschriften. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen und Unsicherheiten im Gespräch mit dem Instruktor und den anderen Kursteilnehmern/-innen zu besprechen. bringen Sie allfällige verkehrstechnische Fragen mit in den Kurs. 2. Teil: Praktischer Fahrtest: erfahrene Instruktoren begleiten Sie in Ihrem Fahrzeug und geben Ihnen hilfreiche tipps, wie Sie Ihre gegenwärtige Fahrweise verbessern können. Die ergebnisse sind absolut vertraulich. Kurszeit: von 14 bis ca. 16.30 Uhr. Volketswil: Donnerstag, 3. Oktober 2013 Donnerstag, 17. Oktober 2013 Wädenswil: mittwoch, 25. September 2013 Die testdaten bzw. -zeiten für den praktischen Fahrtest können telefonisch mit den Instruktoren individuell vereinbart werden (anlässlich des Seminars Abgabe eines Gutscheins mit Adressen/telefonnummern der Instruktoren). Kurspreise: Fr. 275.–/TCS-Mitglieder Fr. 175.–. Vergütung des Fonds für Verkehrssicherheit Fr. 50.– für 65-Jährige und Ältere am ende des praktischen Fahrtests. Anmeldung: telefonisch unter 058 827 17 17 oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Kursort: SanArena rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich. Spezialpreis: Fr. 125.– für alle TCS-Mitglieder (Normalpreis Fr. 160.–). Auskünfte und Anmeldung: SanArena rettungsschule, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich, tel. 044 461 61 61. www.sanarena.ch

TCS-Jugendfahrlager

Anmeldung: www.sanarena.ch

Lerne retten – Erste Hilfe tut not In Zusammenarbeit mit der rettungsschule SanArena offerieren wir unseren mitgliedern folgende Kurse: Gegen Vorweisung des gültigen Mitgliederausweises (bei Anmeldung bitte erwähnen) erhalten TCS-Mitglieder 10 Prozent Rabatt! Nothilfe-Refresherkurs: 1 tag, 8.15–12 und 13.15– 16.30 Uhr, Fr. 220.–. Nothilfe am Kind: 1 tag, 8.30–17 Uhr, Fr. 220.–, für paare Fr. 380.–. BLS-AED-Komplettkurs: 1 tag, 8–16.30 Uhr, Fr. 350.–. BLS-AED-Komplettkurs-Refresher: 1 × 4 Stunden, jeweils 8–12 oder 13–17 Uhr, Fr. 230.–. BLS-AED Komplettkurs-Refresher mit Parcours-Nothilfetraining: 1 tag, 8–16.30 Uhr, Fr. 350.–. Auskünfte bei SanArena rettungsschule, Zentralstr. 12, 8003 Zürich, tel. 044 461 61 61.

Für 17-Jährige Ziel des einwöchigen Jugendfahrlagers zur Vorbereitung auf die Autofahrschule ist es, jungen Leuten bewusst zu machen, welche Verantwortung sie am Steuer eines motorfahrzeugs gegenüber mensch und Umwelt tragen. Das Programm beinhaltet: Fahrschulung (total 5 Fahrstunden nach Fahrhofmethode), kompl. Nothilfekurs, Autotechnik, pannenkunde, Verkehrstheorie (ohne obligatorischen VKU), Vorbereitung auf die theorieprüfung, Wartung des Automobils, Wissenswertes über die Versicherungen, Auto und Umwelt, referat der Stadtpolizei Zürich über Drogen und ihre Auswirkungen usw. Kursdaten 2014: Kurs 1: montag, 21. April 2014, 16.30 Uhr, bis Samstag, 26. April 2014, ca. 19 Uhr Kurs 2: Sonntag, 27. April 2014, 16.30 Uhr, bis Freitag, 2. mai 2014, ca. 19 Uhr Kurspreise: Fr. 990.–/TCS-Mitglieder Fr. 690.– inkl. Vollpension und Kursbetrieb. rückzüge von Anmeldungen müssen mindestens einen monat vor Kursbeginn erfolgen, andernfalls verfällt das Kursgeld. Kursort: Atzmännig SG. Unterkunft: restaurant talstation, Atzmännig SG. Teilnehmer/-innen: Jugendliche im 18. Altersjahr. bei Lagerbeginn müssen die teilnehmer/-innen 17-jährig und noch nicht im besitz des Lernfahrausweises sein. Anmeldung: telefonisch unter 058 827 17 17 oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch. bitte geben Sie dabei das gewünschte Fahrlagerdatum, Geburtsdatum, bürgerort, beruf, Nothilfekurs besucht ja/nein an. Unterschrift der eltern erforderlich. Die platzzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden nach eingang berücksichtigt. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Tel. 058 827 17 17.

Nothilfekurs für Fahrschüler Für Fahrschüler ist der besuch eines Nothilfekurses obligatorisch. In Zusammenarbeit mit der SanArena rettungsschule führt die tCS-Sektion Zürich solche Kurse durch. Instruktoren der SanArena rettungsschule garantieren eine fundierte Ausbildung. Am ende jedes Kurses wird der offizielle Nothilfeausweis abgegeben (alle Kurslektionen müssen absolviert sein!). Kursprogramm: 3 Abende Nothilfekurse (Deutschkenntnisse erforderlich).

PW Kompakt TCS (½ Tag) Nebst einem theorieteil beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Lenk- und bremsübungen/bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Hindernissen (Wasserwände)/Kurvenfahren.

PW Basis TCS (1 Tag) Nebst 2 theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/Kurvenfahren/-bremsen/Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs.

PW Aufbau TCS (1 Tag) Voraussetzung zur teilnahme am Kurs pW Aufbau ist ein pW basis premium (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende prakt. Übungen werden trainiert: Slalom und Notbremsen/Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs/Notbremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen in der Kurve/Handlingparcours/ Aquaplaning/Spurrillen-Aquaplaning/bremsen und Ausweichen/ungebremster Spurwechsel. es ist auch möglich, das Basistraining mit dem Aufbautraining zu kombinieren, d. h., beide Kurse an zwei aufeinanderfolgenden tagen zu absolvieren.

Lieferwagen Basis TCS (1 Tag) Nebst 2 theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/Notbremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/Kurvenfahren/bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen/rangierübung/Überschlagsimulator.


10 KURSE & VERANSTALTUNGEN PW Anhänger TCS (1 Tag) Nebst 2 theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Slalom/Sitzposition/bremsübungen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen/bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Wasserhindernissen (nur mit Zugfahrzeug)/Kurvenfahren/ rangierübung.

PW Offroad TCS (1 Tag) Allrad-Fahrzeuge weichen im Fahrverhalten aufgrund von Abmessungen, Fahrzeugtechnik, Gewicht und bereifung stark von anderen Fahrzeugen ab. Im Onroadtraining werden verschiedene Notsituationen simuliert und die richtigen reaktionen trainiert, und am Nachmittag werden die wichtigsten Grundsätze beim Offroad-Fahren trainiert.

TCS ZÜRICH 5. September 2013 TOURING NR. 15

basis-/Aufbautraining kombiniert (2 tage): Fr. 590.– (mo–Fr)/Fr. 660.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 550.– (Mo–Fr)/Fr. 620.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder. Rückvergütung des Fonds für Verkehrssicherheit (FVS) für Basis und Aufbau: Fr. 100.– für teilnehmer bis 30 Jahre.

Freie Kursdaten/Kursanmeldung tCS training und events, Verkehrssicherheitszentrum betzholz, Affeltrangerstrasse 10, 8340 Hinwil ZH Tel. 058 827 16 00/Fax 058 827 51 11 E-Mail: betzholz@tcs.ch Die meisten Fahrsicherheitstrainings können auch online gebucht werden: www.training-events.ch

Moto Aufbau TCS (1 Tag) Voraussetzung zur teilnahme am Kurs moto Aufbau ist ein moto-basis-Fahrtraining (sollte nicht länger als ein Jahr zurückliegen). Durch den spez. Aufbau der Übungen sowie deren Inhalt soll bereits Gelerntes wiederholt und vertieft werden. Zusätzlich werden neue Übungen mit einem höheren Schwierigkeitsgrad eingebaut. Folgende praktische Übungen werden trainiert: praxisorientierte theorie/trial-Fahren in anspruchsvollem Gelände/Notbremsen und Ausweichen aus höheren Geschwindigkeiten/Notbremsmanöver in der Kurve/ Ausweichen in der Kurve/Handlingparcours.

Moto Road TCS theorie, Warm-up auf der piste, Videoaufzeichnung im öffentlichen Verkehr, Kurvenfahren mit Videoaufzeichnung, Videoanalyse.

Moto Basis Sozius TCS 2 theorielektionen, Handlingübungen, bremsmanöver, Kreis-, Schräglagen- und Kurvenfahren, Handlingparcours.

2-Phasen-Ausbildung im Betzholz für Neulenkerinnen und Neulenker buche frühzeitig deinen WAb-tag 1 bei uns, damit du auch für den WAb-tag 2 deinen platz reservieren kannst. Vergünstigte Kurskosten für Mitglieder des Cooldown-Clubs und des TCS. Freie Kursdaten und weitere Infos unter www.trainingevents.ch.

Allgemeine Hinweise Sie nehmen mit Ihrem eigenen motorfahrzeug/ motorrad am training teil. Nach dem Kurs erhalten Sie ein Diplom. Sie können sich im hauseigenen restaurant turbolino verpflegen (im Kurspreis nicht inbegriffen). Kursort: Verkehrssicherheitszentrum betzholz. Kurspreise: Kompakttraining: Fr. 250.– für Nichtmitglieder, Fr. 200.– für TCS-Mitglieder. basis- oder Aufbautraining: Fr. 370.– (mo–Fr)/Fr. 410.– (Sa/So) für Nichtmitglieder, Fr. 330.– (Mo–Fr)/Fr. 370.– (Sa/So) für TCS-Mitglieder.

Gemütlicher Fondue-Abend auf dem Zürichsee

Unsere Adresse tCS-Gruppe Zürich Stadt, postfach 32, 8042 Zürich, telefon 043 255 21 88, www.tcs-zueri.ch

Mittwoch, 16. Oktober, von 19 bis 22 Uhr Für die mitglieder der Gruppe Zürich Stadt haben wir auch in diesem Jahr wieder ein Schiff gemietet. Geniessen Sie zusammen mit uns, während drei Stunden auf der route bürkliplatz–Küsnacht–meilen–Stäfa-richterswil–Halbinsel Au–Horgen–thalwil–bürkliplatz, einen gemütlichen Fondue-plausch mit einer guten Vorspeise. melden Sie sich rasch an – Sie werden begeistert sein. Datum/Zeit: mittwoch, 16. Oktober, pünktliche Abfahrt um 19 Uhr. Treffpunkt: Landungsstelle bürkliplatz. Kosten: Fr. 30.– pro person (ohne Getränke). Dieser betrag wird während der Fahrt eingezogen. Teilnehmerzahl: Die platzzahl ist beschränkt, melden Sie sich jetzt an. Anmeldung: Nur schriftlich mit zentralem talon an tCS-Gruppe Zürich Stadt, postfach 32, 8042 Zürich, oder mit allen notwendigen Angaben per e-mail an: tcs.zuerichstadt@bluewin.ch. Anmeldeschluss: Donnerstag, 3. Oktober; am Montag, 7. Oktober, werden die Teilnehmenden ausgelost. Nur diese erhalten dann eine detaillierte Einladung und können teilnehmen. Weitere Korrespondenz wird nicht geführt.

Veranstaltungen bis Ende Oktober 2013

Spezialangebot Hotel Schloss Ragaz, Bad Ragaz

Der Vorstand der Gruppe Zürich Stadt hat wieder ein vielfältiges und interessantes programm zusammengestellt. bestimmt hat es auch für Sie etwas dabei.

Kommen Sie ins schön gelegene Hotel Schloss ragaz und lassen Sie sich verwöhnen. erleben und geniessen Sie das einzigartige badeerlebnis in der tamina-therme und der hoteleigenen relax-Oase. Lassen Sie sich überraschen. Gültig ab: 16. September bis 22. Dezember 2013 Spezialpreise pro Person für 2 Übernachtungen: September/Oktober: tCS-mitglieder Fr. 319.–, Nichtmitglieder Fr. 356.–. November/Dezember: tCS-mitglieder Fr. 293.–, Nichtmitglieder Fr. 330.–. Zuschlag für einzelzimmer Fr. 10.–, Nichtmitglieder Fr. 20.–. Inbegriffen sind: – 1 Willkommensapéro – 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in einem pavillon – alle Zimmer mit Dusche/WC/telefon/radio und tV – Frühstücksbuffet und Abendessen – 2 eintritte in die tamina-therme – Freier Zugang zum Wellnesspavillon «relax-Oase» mit blockhaussauna, eukalyptus-Dampfbad, Softsauna, Gymnastik- und ruheraum Zusätzliche Informationen: bei bedarf sind Verlängerungsnächte zu Fr. 137.– inkl. Halbpension möglich. mit einer frühzeitigen buchung sichern Sie sich ein Zimmer mit direktem Zugang zum Wellnesspavillon relaxOase. Die An- und rückreise erfolgt individuell. Anmeldung: Dieses Angebot ist direkt buchbar im Hotel Schloss ragaz, Vermerk: tCS-Gruppe Zürich Stadt, 7310 bad ragaz, tel. 081 303 77 77, Fax 081 303 77 78, www.hotelschlossragaz.ch, e-mail info@hotelschlossragaz.ch.

Moto Basis TCS (1 Tag) Nebst 2 theorieblöcken beinhaltet der Kurs folgende prakt. Übungen: Verbessern des balancegefühls und des Zusammenspiels von Gas, Kupplung und bremse auf einem spez. trialparcours (mit zur Verfügung gestellten trialmaschinen)/Umsetzen des exakten Steuerns (Lenken) in einem rhythmischen Slalomparcours/Anwenden der versch. Kurventechniken wie Drücken bzw. Legen in der Kreisbahn.

Teilnehmerzahl: Ist auf 30 personen beschränkt. melden Sie sich rasch an. Anmeldung: Nur schriftlich mit zentralem talon an tCS-Gruppe Zürich Stadt, postfach 32, 8042 Zürich, oder mit allen notwendigen Angaben per e-mail: tcs.zuerichstadt@bluewin.ch. Anmeldeschluss: Donnerstag, 3. Oktober; am Montag, 7. Oktober, werden die Teilnehmenden ausgelost. Nur diese erhalten dann eine detaillierte Einladung und können teilnehmen. Weitere Korrespondenz wird nicht geführt.

2-Phasen-Ausbildung für Neulenkerinnen und Neulenker WAB-Kurse 1 + 2 für Auto und Motorrad buche frühzeitig deinen WAb-tag 1 bei uns, damit du auch für den WAb-tag 2 deinen platz reservieren kannst. Vergünstigte Kurskosten für Mitglieder des Cooldown-Clubs und des TCS. Freie Kursdaten und weitere Infos unter www.drivez.ch. Das Zürcher 2-phasen-Ausbildungscenter der Fahrlehrer und des tCS, DRIVE Z AG, Ueberlandstrasse 255, 8600 Dübendorf, tel. 044 820 40 80, Fax 044 820 40 82, info@drivez.ch, www.drivez.ch.

Zürich Stadt

16. Okt. 22. Okt.

ZH 1

mit dem Fondue-Schiff auf dem Zürichsee besichtigung Nagelfabrik Winterthur

Alle Veranstaltungen werden frühzeitig und detailliert im «TCS Zürich» ausgeschrieben. Ihre Anmeldung wird erst ab der jeweiligen Ausschreibung und nur schriftlich mit dem zentralen Talon oder per Internet entgegengenommen.

Besichtigung der Nagelfabrik in Winterthur Dienstag, 22. Oktober, von 14.15 bis ca. 16 Uhr (wg) besuchen Sie mit uns die im Jahr 1895 erbaute und heute noch einzige in der Schweiz bestehende Nagelfabrik. ein Ort, wo früher Arbeiter bis zu zwölf Stunden am tag und unter lärmigen bedingungen «Nägel mit Köpfen machten». Auf einem rundgang durch die alte produktionshalle sehen und hören Sie nicht nur die alten und neueren Nagelmaschinen, sondern erfahren auch interessante Details aus der Frühzeit der Industrialisierung. Geschützt durch Ohrstöpsel erleben Sie hautnah, wie aus einem Stück Draht ein Nagel gehämmert wird. Kommen Sie mit zu dieser besichtigung. Datum/Zeit: Dienstag, 22. Oktober, von 14.15 bis ca. 16 Uhr. Treffpunkt: Nagelfabrik, St. Gallerstrasse 138, Winterthur. eigene Anreise. Kosten pro Person: Gratis für tCS-mitglieder, Nichtmitglieder Fr. 25.–.


TOURING NR. 15 5. September 2013 TCS ZÜRICH

Spezialangebot TCS-Hotel Bellavista, Vira Gambarogno Kommen Sie nach Vira Gambarogno in die «Sonnenstube der Schweiz». Lassen Sie sich im oberhalb vom Lago maggiore gelegenem bungalow-Hotel bellavista verwöhnen. Geniessen Sie die grandiose Aussicht bis nach Locarno, in die täler der Verzasca, der maggia und ins Centovalli. Lassen Sie sich überraschen. Gültig ab: 28. September bis 3. November 2013 Preise pro Person für 2 Übernachtungen: tCS-mitglieder im Zweibettzimmer 16 m2, Fr. 214.–, Nichtmitglieder Fr. 234.–. tCS-mitglieder im kleinen Französischbettzimmer 12 m2, Fr. 174.–, Nichtmitglieder Fr. 194.–. tCS-mitglieder im einzelzimmer Fr. 234.–, Nichtmitglieder Fr. 254.–. Inbegriffen sind: – 2 Übernachtungen in der gewählten Zimmerkategorie – Alle Zimmer mit Dusche/WC, telefon, tV, Safe und Seesicht – Frühstücksbuffet – eintrittskarte «Cultura-pass» für alle drei Schlösser und museen in bellinzona, – Castelgrande, Castello di montebello, Castello di Sasso Corbaro und Villa Cedri – Gratistransfer bei bahnanreise magadino/Vira bahnhof, oder Schiffhaltestelle magadino Zusätzliche Informationen: Auf Wunsch können Sie Halbpension, Zuschlag Fr. 35.– pro person und tag, buchen. Die An- und rückreise erfolgt individuell. Anmeldung: Dieses Angebot ist direkt buchbar im Hotel bellavista, Vermerk tCS-Gruppe Zürich Stadt, 6574 Vira Gambarogno, telefon 091 795 11 15, Fax 091 795 25 18, www.hotelbellavista.ch, e-mail: info@ hotelbellavista.ch.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Als tCS-mitglied steht Ihnen der unentgeltliche rechtsdienst im rahmen einer einmaligen beratung für alle Fragen rund ums Auto und den Strassenverkehr zur Verfügung. Die beratung findet bei den tCS-rechtskonsulenten der tCS-Gruppe Zürich Stadt statt: lic. iur. Yves Blöchlinger, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, tel. G: 043 336 80 00, Fax: 043 336 80 01, e-mail: bloechlinger@seefeld62.ch lic. iur. Tobias Fankhauser, rennweg 10, 8001 Zürich, tel. 044 215 10 10 lic. iur. Tobias Figi, Seefeldstr. 62, 8008 Zürich, tel. 043 336 80 00, e-mail: figi@seefeld62.ch lic. iur. Beat Hauri, rennweg 10, 8001 Zürich, tel. 044 215 10 10 lic. iur. Hans Kupfer, Kuttelgasse 8, 8001 Zürich, tel. 044 211 00 60 Dr. Thomas Lüthy, Grendelmeier Jenny & partner rechtsanwälte, Zollikerstrasse 141, 8008 Zürich, tel. 044 388 90 80 Dr. iur. Werner E. Ott, badenerstr. 21, 8026 Zürich, tel. 043 336 70 70 lic. iur. Jean-Luc Rioult, möhrlistr. 55, 8006 Zürich, tel. 043 300 51 00 Dr. iur. Doris Slongo, Olgastr. 10, 8024 Zürich, tel. 044 260 75 70 lic. iur. Rolf Tandler, Haus zum rebberg, Schaffhauserstr. 6, 8042 Zürich, tel. 043 255 21 55

www.tcs-zueri.ch

Knonauer Amt

KURSE & VERANSTALTUNGEN 11 ZH 2

Jahresprogramm 2013 Sa, 21. Sept. reise ins blauburgunderland mo–Fr, 30. 9.–4. 10. prüfmobil in Affoltern, my Stop Sa, 5. Okt. besichtigung brauerei Feldschlösschen Sa/mi, 16./20. Nov. Operette «Die Herzogin von Chicago», möriken Sa, 7. Dez. Chlausabend

«Reben und Wein» – Fahrt ins Schaffhauser Blauburgunderland Samstag, 21. September 2013 eine lange Geschichte verbindet das Schaffhauser blauburgunderland mit seinem Wein. Über alte Handschriften der weinbaukundigen römer gebeugt, entdeckten mönche und Nonnen den Weinbau und förderten ihn im damaligen blauburgunderland. Heute befindet sich die grösste zusammenhängende rebenlandschaft der Deutschschweiz im Schaffhauserland. Nutzen Sie nach dem Kaffeehalt die möglichkeit für einen kurzen Abstecher in die Altstadt oder für die besichtigung des munots, des Wahrzeichens Schaffhausens. Anschliessend fahren wir nach Wilchingen, dem Ausgangsort unserer Führung «reben und Wein». Lassen Sie sich durch rebberge, mit mediterran anmutendem Weitblick über die rebenlandschaft, führen. Unter fachkundiger Leitung spazieren wir auf gut begehbarem Weg (ca. 1½ Std.) und lernen Wissenswertes aus dem reb-/und Weinbau. Unser Ziel ist Osterfingen, das liebenswürdige Dorf im Unterklettgau, welches eingebettet zwischen Wannenund rossberg liegt. Dort gönnen wir uns das mittagessen in gemütlicher runde. Haben wir Ihr Interesse geweckt? begleiten Sie uns auf eine kleine Weinreise durch das Schaffhauser blauburgunderland. Datum: Samstag, 21. September 2013, 8.00 Uhr mit Car ab parkplatz Sportanlage «im moos», Affoltern a/A, rückkehr ca. 16.30 Uhr. Teilnehmerbeitrag: tCS-mitglied: Fr. 55.–, Nichtmitglied: Fr. 90.–. Im Preis inbegriffen: Carfahrt, Kaffee/Gipfeli, Führung und mittagessen. Getränke gehen zu Lasten der teilnehmer. Anmeldung mittels talon (tCS-Zeitung) an: Claudia Hurter, Steinacherstrasse 17b, 8910 Affoltern a/A, telefonisch: 044 761 71 70 (abends) oder per e-mail: edelvice@gmx.ch bis spätestens 5. September 2013. teilnehmerzahl ist beschränkt. Kostenbeitrag auf postcheckkonto 80-55932-1, tCS-Sektion Zürich, Gruppe Knonauer Amt, 8910 Affoltern a/A überweisen. mitbringen: geeignetes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt. Sie erhalten keine bestätigung. Der Vorstand freut sich auf Ihre teilnahme.

Besichtigung Brauerei Feldschlösschen und Stadt Rheinfelden Samstag, 5. Oktober 2013 mit einem modernen reisecar fahren wir am morgen in richtung rheinfelden los. bei einer gut 1½-stündigen Führung werden wir alles Wissenswerte über die braukunst erfahren, sowie über das langjährige traditionsunternehmen. Im Anschluss gibt es einen kleinen Apéro zur Stärkung, bevor wir nach kurzer Carfahrt in der Stadt rheinfelden in einer ehemaligen Sommersitz-Villa im Hause Salmegg das mittagessen einnehmen werden. Diesen Ausflug werden wir mit einer Stadtführung durch rheinfelden abschliessen und uns wieder auf den Weg ins Knonaueramt machen.

Treffpunkt/Abfahrt: 8.00 Uhr parkplatz moos, Affoltern am Albis Rückkehr: ca. 17 Uhr Teilnehmerbeitrag: tCS-mitglieder Fr. 80.–, Nichtmitglieder Fr. 120.– Inbegriffen: Carfahrt, Führung und Apéro Feldschlösschen, mittagessen exkl. Getränke, Stadtführung in rheinfelden Anmeldung: bis montag, 30. September 2013, an Felix Wild, Zürichstrasse 177, 8910 Affoltern am Albis, oder felix.wild@baumann-wild.ch. Die teilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldungen nach eingang. Wichtig: ID mitnehmen Einzahlung: touring-Club der Schweiz, Sektion Zürich, Gruppe Amt, 8910 Affoltern, postkonto 80-55932-1

Zürichsee rechtes Ufer

ZH 3

Kontakt tCS-Gruppe Zürichsee rechtes Ufer postfach 215, 8706 meilen e-mail: info@tcs-zh3.ch; Internet: www.tcs-zh3.ch Facebook: tCS-Sektion Zürich

Veranstaltungen 2013 Sa, 7. Sept. 16/20. Sept. Fr, 20. Sept. 28/29. Sept. 8/10. Okt. Sa, 19. Okt. Do, 24.Okt. Do, 31. Okt. Fr, 8. Nov. Fr, 22. Nov. Di, 10. Dez

Herbstwanderung, Flims Fahrzeugkontrolle, Zollikon Schiff-eventfahrt, rapperswil motorsport Gt masters, Hockenheim Gratisfahrzeugkontrolle, Hombrechtikon besichtigung Flughafen, Zürich besichtigung phonak, Stäfa Autofahren heute Check-up, rapperswil metzgete i/d blümlisalp, Herrliberg brauseminar; neuer termin, Wädenswil Weihnachtsmarkt, Stuttgart

Änderungen/ergänzungen vorbehalten. Für Anmeldungen beachten Sie bitte jeweils die Angaben der detaillierten Ausschreibungen in der «tCS Zürich».

Betriebsbesichtigung der erweiterten Phonak AG (Sonova) Donnerstag, 24. Oktober 2013, 13.30 Uhr Die technik ist schnelllebig. Auch die mikrotechnik, wie sie bei der phonak AG zur Anwendung kommt, bringt immer neues. Dadurch können Hörgeräte immer besser und kleiner gebaut werden. Der Werksbesuch bei dem weltbekannten Hersteller von Hörgeräten steht unter dem motto «Hören = Lebensqualität»! Ohne ein gutes Gehör verliert der mensch den schönen teil der sprachlichen Kommunikation und die Aufnahme der vielen leisen töne in der Umwelt. Im technologiezentrum finden wir den ganzen Werdegang vom Hörrohr bis zum heutigen hoch spezialisierten Hörgerät. beim rundgang durch die Fabrikation bekommen wir einblick in die mikroarbeit, die da für ein heutiges Hörgerät geleistet wird. Die Anmeldung zur besichtigung senden Sie bitte mit talon an: ernst Haller, Seestrasse 807, 8706 Obermeilen. Die teilnehmerzahl ist beschränkt. bei Überbuchung wird ausgelost. Sie erhalten eine teilnahmebestätigung!

Autofahren heute – spezielle Kurse für Senioren Fühlen Sie sich im heutigen Strassenverkehr manchmal unsicher und mit den Verkehrsregeln nicht mehr so vertraut? Wir helfen Ihnen weiter, denn Sicherheit in der Verkehrstheorie heisst Sicherheit im Strassenverkehr. Auf dem Gebiet der Gruppe Zürichsee rechtes Ufer bieten wir Ihnen folgenden Kurs an:


12 KURSE & VERANSTALTUNGEN Check-up 1: Theorie-Gruppenseminar in Rapperswil-Jona: Informieren Sie sich über neue Verkehrsvorschriften. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Fragen und Unsicherheiten im Gespräch mit dem Instruktor und den anderen Kursteilnehmer/-innen zu besprechen. bringen Sie allfällige, verkehrstechnische Fragen mit in den Kurs. Datum: 31. Oktober 2013 Kurszeit: von 14 bis ca. 16.30 Uhr Kurspreis: Fr. 275.–/tCS-mitglieder Fr. 175.–. Anmeldung: telefonisch unter 058 827 17 17 oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Unser Rechtsberater Für rechtsauskünfte im Zusammenhang mit dem Auto oder dem Strassenverkehr steht Ihnen als tCS-mitglied unser rechtskonsulent Dr. jur. Toni Fischer, Rechtsanwalt, Dorfstr. 94, 8706 meilen, tel. 044 923 31 91, einmal pro Jahr und Fall unentgeltlich zur Verfügung. melden Sie sich telefonisch an und geben Sie Ihre mitgliednummer bekannt.

Oberland

ZH 4

Kontakt tCS-Gruppe Zürcher Oberland postfach 376, 8623 Wetzikon e-mail: anlaesse@tcs-zo.ch; Internet: www.tcs-zo.ch

Jahresprogramm 2013 September Di–mi, 10.–11. Glacier-express von Chur nach Zermatt (Nr. ZH4.9.1) Sa, 14. tCS-Wandertag «Andermatt– Urserental–teufelsbrücke» (Nr. ZH4.9.2) Sa, 28. Kulturdetektive: Zu besuch bei den pfahlbauern in robenhausen (Nr. ZH4.9.3)

Oktober Fr, 4. So, 6. div.

«most und motoren»: mosterei möhl und Saurermuseum Arbon (Nr. ZH4.10.1) Furka-Dampfbahn Aktion (Nr. ZH4.10.2) Fahrzeugkontrolle mit «tCS mobile prüfstation» (Daten und Orte folgen) (Nr. ZH4.10.3)

Do, 24. Kriminalmuseum Zürich (Nr. ZH4.10.4) So–mi, 27.–30. Südtirol/meran (4 tage: Genuss und Kultur zur törggelezeit) (Nr. ZH4.10.5) November Sa 30. Grosser pferde- und Weihnachtsmarkt in bad Schussenried (Oberschwaben) (Nr. ZH4.11.1)

Do. 7. brauerei Uster – Führung (Nr. ZH4.11.2) Dezember Do 12. besichtigung Kuhn-rikon (Nr. ZH4.12.1) Do 26./mo 30. Spengler-Cup Davos (Nr. ZH4.12.2/Nr. ZH4.12.3)

Pfahlbauten Robenhausen Samstag, 28. September 2013 Im Jahre 1854 entdeckte der bauer Jakob messikommer im robenhauser ried eine pfahlbau-Siedlung. Diese Funde machten den einfachen Landwirt über Nacht berühmt, denn es wurden unzählige Gegenstände von grossem wissenschaftlichem Wert ausgegraben. Ungefähr 1000 pfahlbau-Fundstellen gibt es rund um die Alpen, robenhausen gehört dabei zu den bedeutendsten prähistorischen Fundplätzen mitteleuropas und ist seit 2011 UNeSCO-Weltkulturerbe! Auf einem gemütlichen Spaziergang entlang dem schönen pfäffikersee sehen Sie die Fundorte und erhalten interessante Informationen rund um das thema prähistorische pfahlbauten und Feuchtbodensiedlungen, nach dem motto «eine Ahnung von den Ahnen». Die spannend gestaltete Führung, wiederum von den

TCS ZÜRICH 5. September 2013 TOURING NR. 15

Wetziker «Kultur-Detektiven» recherchiert, wird garantiert für einige «Aha-effekte» sorgen! Programm 9.00 Uhr beginn der Führung in Wetzikon, Heusser touristik (Usterstrasse 64). Gemeinsamer Spaziergang durch das robenhauser ried zum pfäffikersee. Unterwegs verschiedene Zwischenhalte mit interessanten Ausführungen. Die Führung bzw. der Spaziergang dauert rund 2 Stunden und endet ca. 11.00 Uhr in Seegräben, bei Jucker Farm, wo Ihnen eine kleine erfrischung offeriert wird. Im Anschluss können Sie wieder zu Fuss zurückgehen (ca. 45 min.), per ÖV weiterreisen oder einen Shuttlebus zurück zu Heusser touristik in Anspruch nehmen. Fr. 20.– p. p. Führung durch die Kultur-Detektive (inkl. Apéro bei Jucker Farm). Fr. 5.– Shuttle-bus Seegräben–Wetzikon (falls gewünscht). Wichtig: Gutes Schuhwerk empfohlen (wir begehen Natur- und Wanderwege). Die teilnehmerzahl für diese interessante Führung ist beschränkt – wir empfehlen eine schnelle Anmeldung. Veranstaltungsnummer ZH4.9.3

TCS-Herbst-Kurzreise nach Meran Sonntag bis Mittwoch, 27. bis 30. Oktober 2013 (4 Tage) Die mittlerweile schon traditionelle tCS-Herbst-Kurzreise führt uns 2013 nach meran. Sie logieren an bester Lage, mitten im Herzen der Kurstadt, im Hotel europaSplendid. Unsere Ausflüge stehen u. a. im Zeichen der beliebten Kaiserin Sissi, welche in meran eine schöne Zeit verbrachte und überall ihre Spuren hinterlassen hat. Sie kommen aber auch in Genuss der berühmten Südtiroler Spezialitäten, und es bleibt auch Zeit für Stadtbummel oder thermenbesuch. Wir haben versucht, wiederum eine harmonische mischung aus Kultur und tradition zu finden, wo aber auch Zeit für Gemütlichkeit und individuelle bedürfnisse bleibt. provisorisches reiseprogramm: 1. Tag: Sonntag 7.00 Uhr ab Uster, Sbb (Seite Industriestrasse/Velo Flatera) 7.15 Uhr ab Wetzikon, Heusser touristik (Usterstr. 64) 7.25 Uhr ab Wetzikon, Sbb (Seite Veloplus) 7.45 Uhr ab rüti, Sbb Fahrt via Landquart–Davos–Flüelapass–Zernez, mittagpause im engadin und am Nachmittag Weiterreise via Ofenpass–Vinschgau–meran, Zimmerbezug für 3 Nächte im eleganten Jugendstil-Hotel europa-Splendid (3-Sterne-Superior). Alles ist zu Fuss bequem erreichbar; die promenade, die schönen Laubengänge, die therme usw. Das Abendessen wird Ihnen im stilvollen Speisesaal des Hotels serviert 2. Tag: Montag Nach dem Frühstück fahren wir vor die tore von meran in den bekannten Ferienort Lana. Hier besuchen wir das Südtiroler Obstbaumuseum, welches im prächtigen Ansitz Larchgut eingerichtet wurde und mit seinem barockstil der Ausstellung einen würdigen rahmen verleiht. Südtirol ist das grösste Obstanbaugebiet in europa, Lana wiederum das grösste und eines der ältesten im Südtirol, weshalb das museum hier zu recht ansässig ist. Wissenswerte Informationen rund um das thema und interessante Objekte werden Ihnen während einer kurzweiligen Führung nähergebracht, natürlich dürfen Sie danach auch herzhaft in einen frischen Apfel beissen. Anschliessend besichtigen wir gleich nebenan den berühmten Schnatterpeck-Altar. es handelt sich hierbei um ein einzigartiges meisterwerk aus dem 16 Jh., den grössten Schnitzaltar im tiroler raum. Im Anschluss fahren wir zurück ins Hotel in meran, wo wir zur Stärkung im Hotel für ein kleines mittagessen erwartet werden. Den rest des tages dürfen Sie individuell gestalten, wobei Langeweile hier kein thema sein wird … das

befand auch schon Kaiserin Sissi, welche gerne hier zu Gast war und vor allem von den Gärten von trauttmansdorff begeistert war. Abendessen wieder im Hotel. 3. Tag: Dienstag Wir fahren ins nahe gelegene passeiertal, welches nicht nur eine sehr schöne Naturlandschaft ist, sondern auch die Heimat des «tiroler tells», des Freiheitskämpfers Andreas Hofer, welcher als einfacher Wirt Napoleon die Stirn bot. Wir besuchen u. a. das Geburtshaus von Andreas Hofer und erfahren viel Spannendes über seine Heimat, sein Leben und Wirken bis zur entscheidenden Schlacht am bergisel bei Innsbruck. Am Nachmittag rückreise nach meran. Am frühen Abend fahren wir ein kurzes Stück ins kleine Dorf töll-partschins, wo wir ins reich von «Onkel taa» eintreten! Das ehemalige, historische bad egart (römerquelle) bildet die Kulisse für eine einzigartige privat-Sammlung aus der berühmten K.-u.-K.-Zeit. Unzählige Ausstellungsobjekte zieren die verschiedenen räume und lassen die besucher staunen. Der besitzer hat seine Leidenschaft in die Gastronomie ausgedehnt, so empfängt er die Gäste in wunderschönem Ambiente in seinen Wirtshaus-Stuben. Die menükarte ist marktgerecht, Onkel taa besitzt auch einen eigenen Kräutergarten. Wir besuchen zuerst das museum, danach serviert Ihnen Onkel taa die Lieblingsspeisen von Kaiserin Sissi und Kaiser Franz Joseph I. Lassen Sie sich für einen Abend kaiserlich verwöhnen! Nach dem Nachtessen rückfahrt ins Hotel. 4. Tag: Mittwoch Nach dem Frühstück haben Sie nochmals etwas Zeit in meran, es gibt u. a. einen kleinen markt. Vor dem mittag beginn der Heimreise via reschensee (mittagspause)–Landeck–Arlberg–Feldkirch–Walensee–Oberland, rückkehr am frühen Abend. Kosten: Fr. 595.– p.  P. im Doppelzimmer, preis gültig für tCS-mitglieder inkl. 1 begleitperson Fr. 615.– p.  p. im Doppelzimmer (= preis für Nichtmitglieder) + reiseversicherung, falls benötigt (Fr. 20.– p.  p.) + Fr. 80.– einzelzimmerzuschlag Inklusive – Fahrt mit Heusser-reisecar – Kaffee und Gipfeli am 1. tag – 3 Übernachtungen im Hotel europa-Splendid inkl. Frühstück – 2 Nachtessen im Hotel – 1 mittagessen im Hotel – 1 Nachtessen bei Onkel taa – 2 Ausflüge mit eintritten, Führungen gemäss programm Kleine programmänderungen bleiben vorbehalten. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: baldige Anmeldung empfohlen. Veranstaltungsnummer ZH4.10.5

Kriminalmuseum Zürich Stumme Zeugen – ein Museum erzählt…! Donnerstag, 24. Oktober 2013 bereits im Jahre 1901 wurde dieses museum gegründet, über die Jahre hinweg wuchs die Sammlung zum spannenden thema auf über 700 m2 an. Nebst unzähligen interessanten Objekten gibt es auch eine multimedia-Show und viel Fotomaterial. So erhält man einen guten einblick in die Vorgehensweise der Verbrecher und die ermittlungsarbeit der polizei. Programm – Individuelle Anreise nach Zürich – 18.45 Uhr, treffpunkt in Zürich, Kasernenstr. 29 (Sicherheitskontrolle der polizeikaserne) – bitte pünktlich eintreffen! – 19.00 Uhr, beginn der Führung – 21.00 Uhr, ende, individuelle Heimreise Der Anlass ist kostenlos.


KURSE & VERANSTALTUNGEN 13

TOURING NR. 15 5. September 2013 TCS ZÜRICH

Das mindestalter ist auf 18 Jahre festgelegt. Die teilnehmerzahl für diese interessante Führung ist beschränkt – wir empfehlen eine schnelle Anmeldung. Wir freuen uns auf Ihre buchung. Veranstaltungsnummer ZH4.10.4

Anmeldung: bei patrizia tharin, Letaba travel AG, unter 044 930 07 16 oder info@letaba.ch. Die platzzahl ist beschränkt – der Anlass ist nur für erwachsene geeignet! bestellen Sie gleichzeitig die aktuellen Afrika-Kataloge.

Most und Motoren / Saurer-Museum

«Uster Bräu»

Freitag, 4. Oktober 2013 Die Ostschweiz hat schon viele bekannte Schweizer produkte hervorgebracht, dazu gehören zweifelsohne auch die möhl-Säfte und die legendären Saurer-Fahrzeuge. Unter dem motto «most und motoren» also ein lohnenswerter, unterhaltsamer Ausflug ins thurgau. Abfahrtszeiten, Einsteigeorte, Reiseprogramm – 6.45 Uhr: rüti bahnhof – 7.05 Uhr: Wetzikon bahnhof (rampe/Velo plus) – 7.15 Uhr: Heusser touristik (kostenloser parkplatz) – 7.30 Uhr: Uster bahnhof (Seite Industriestrasse/ Velo Flatera) Fahrt via Winterthur–Weinfelden, Kaffeehalt unterwegs, Amriswil. Um 9.30 Uhr Ankunft in Arbon, Gruppenaufteilung: 1. Gruppe: besichtigung der mosterei möhl 2. Gruppe: besuch im Saurer-museum Arbon Anschliessend gemeinsames mittagessen in Arbon. Am Nachmittag 2. teil der besichtigungen, Gruppentausch. Um ca. 17 Uhr beginn der Heimreise via St. Gallen–Winterthur–Oberland, rückkehr um ca. 18.30 Uhr.

Braukultur im Züri Oberland

Infos zu den beiden besichtigungen: Mosterei Möhl – gutes Schuhwerk empfohlen – Führung findet in den Anlagen statt, d. h. treppensteigen unabdingbar – besichtigung der Anlieferung, presse, Verarbeitung, Aroma-Anlage, Abfüllung – schönes museum Saurer-Museum – eröffnung 2010 – viele modelle, ältestes von 1911 – Feuerwehrautos, militär-, Nutz- und postfahrzeuge – textilmaschinen (aktive Webmaschinen) Kosten: Fr. 84.– für TCS-Mitglieder (1 begleitperson fährt zum gleichen preis), Fr. 99.– für Nichtmitglieder. Inklusive – Fahrt mit modernem reisecar – Kaffee und Gipfeli – eintritt und Führung mosterei möhl und Saurermuseum – mittagessen Wir freuen uns auf Ihre baldige Anmeldung – teilnehmerzahl ist beschränkt Veranstaltungsnummer ZH.4.10.1

Info-Abende über Südafrika und Namibia/Botswana erleben Sie einen kurzweiligen Vortrag mit wertvollen tipps, tollen bildern und fundierten Informationen der Afrika-Kenner von Letaba travel AG und Africantrails (Hotelplan). Wann: Südafrika: mittwoch, 2. Oktober 2013 Namibia/botswana: Donnerstag, 3. Oktober 2013 Dauer: 19 Uhr bis ca. 21 Uhr (türöffnung ab 18.30 Uhr) Der Vortrag ist in 2 teile à je ca. 40 minuten aufgeteilt, dazwischen gibt es einen kleinen Apéro und genügend Zeit für Fragen und einen regen Austausch. Wo: reisebüro Letaba travel AG, Sunnehaldeweg 8, 8620 Wetzikon, www.letaba.ch Wer: patrizia und michel tharin von Letaba travel AG, Gloria talavera und Suzanne baumann von Africantrails AG. Kosten: Unkostenbeitrag von Fr. 10.– pro person (inklusive Apéro), tCS-mitglieder zahlen nur Fr. 5.– pro person.

Donnerstag, 7. November 2013 Was lange gärt … endlich hat dieses bier seine Heimat gefunden. Seit 2008 haben innovative bierfreunde um den umtriebigen patrick bloch nach einem geeigneten Standort für eine brauerei gesucht, damit die Oberländer wieder ein eigenes bier bekommen. Auf dem Areal der ehemaligen brauerei Uster (1977 stillgelegt) wurde man schliesslich fündig, und umso interessanter ist nun eine Führung durch die historischen räume hier. Seit märz 2012 wird produziert, mittlerweile mind. 5 verschiedene biere. Wir laden Sie ein auf einen spannenden rundgang durch das brauereigelände, zeigen Ihnen, wie die schmackhaften biere gebraut werden, wie das moderne Vertriebsnetz aufgebaut ist, und selbstverständlich dürfen Sie auch den edlen Gerstensaft verkosten. Programm Individuelle Anreise nach Uster, brauereistrasse 16 18.15 Uhr, treffpunkt beim eingang (tCS-Vertreter ist vor Ort) ca. 18.30–19.30 Uhr, Führung und rundgang, danach Degustation und Gesprächsrunde Kosten Fr. 10.– pro person (tCS-mitglied/eine begleitperson erhält denselben tarif) Fr. 18.– Normalpreis für Nichtmitglieder inkl. Führung und Degustation Infos: www.braukultur.ch bitte melden Sie sich bald an, denn die teilnehmerzahl ist stark beschränkt (bei grosser beteiligung bieten wir evtl. ein Zusatzdatum an). Veranstaltungsnummer ZH4.11.2

Winterthur

ZH 5

Ausblick Jahresprogramm 2013 7.–8. Sept. 19. Okt. 28. Okt. 2. Nov. 18.–22. Nov. 21. Nov. 29. Nov. 30. Dez.

Herbstreise ins elsass Sternstunde der Unterhaltungsmusik Check-up-Kurs besichtigung Zuckerfabrik in Frauenfeld Fahrzeugkontrolle tCS-Stützpunkt Winterthur Ohringen Fondueplausch «Stille Kracht» im Casinotheater Winterthur Spenglercup Davos

Tickets/Anmeldung Für Anlässe der tCS-Gruppe Winterthur läuft der Vorverkauf ausschliesslich über Winterthur tourismus: – Schalter im Hauptbahnhof Winterthur: Öffnungszeiten mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30–16 Uhr; bar- oder Kartenzahlung. – telefon: 052 267 68 88: mo–Sa jeweils 9–12 Uhr; Kreditkartenzahlung; Zustellung per post oder abholen bei Winterthur tourismus. – www.ticket.winterthur.ch: Kreditkartenzahlung; Zustellung per post, abholen bei Winterthur tourismus oder print@home. Die Kosten für postversand (Fr. 4.50/Auftrag) und für print@home (Fr. 1.–/ticket) werden dem ticketkäufer zusätzlich belastet. pro mitgliederausweis werden maximal 2 tickets abgegeben.

Herbstreise Samstag/Sonntag, 7./8. September 2013 Kommen Sie mit uns ins elsass, das für gutes essen und feinen Wein sehr bekannt ist. Der Höhepunkt ist eine besichtigung in der Cité de l’Automobile in Mulhouse. es ist das grösste Automobilmuseum der Welt! bugatti, rolls-royce, mercedes ... alle marken von rang sind hier vertreten. Ablauf Fahrt im 4-Sterne-Car ab Winterthur nach riquewihr, mittagessen, Weindegustation auf der Weinstrasse nach Strassburg. Nach dem Zimmerbezug nehmen wir gemeinsam das Nachtessen in einem typischen elsässischen restaurant ein. Den Sonntag beginnen wir mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Anschliessend fahren wir mit einem panoramaboot um Strassburg. Um die mittagszeit fahren wir nach mulhouse ins Schlumpf-Automuseum. Dort besichtigen wir die schönsten Autos bekannter marken. Zum Abschluss geniessen wir eine entspannte rückfahrt mit dem Car nach Winterthur. Kosten: Fr. 195.– inkl. mwSt. (Carfahrt, mittagessen, Abendessen, Übernachtung, Schifffahrt und museumsbesuch exkl. Getränke). Anmeldung: Für Anlässe der tCS-Gruppe Winterthur läuft der Vorverkauf ausschliesslich über Winterthur tourismus. bitte beachten Sie die Hinweise unter der rubrik «tickets/Anmeldung». Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Besichtigung der Zuckerfabrik Frauenfeld Samstag, 2. November 2013 Das Werk Frauenfeld gehört zur Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld AG. Wussten Sie, dass dort nicht nur Zucker produziert wird? Aus Abfall der rüben wird Futtermittel, aus dem Dreck an den rüben wird Gartenerde hergestellt usw. Sie können mit uns eine sehr interessante Führung miterleben. bitte beachten Sie, dass wir auf dem rundgang über eine halbe Stunde im Freien sind und im Gebäude hohe temperaturen herrschen. Aus diesem Grunde erwarten wir von den teilnehmern geeignetes Schuhwerk und geeignete Kleidung. Voraussetzung für einen solchen rundgang ist eine körperlich gute Verfassung, da einige treppen überwunden werden müssen. Aus Sicherheitsgründen dürfen Kinder unter 14 Jahren an der besichtigung nicht teilnehmen. Als belohnung laden wir Sie anschliessend zu einem gemütlichen Apéro ein. Termin: Samstag, 2. November 2013, 9.50 Uhr bitte pünktlich erscheinen, die Führung beginnt um 10.00 Uhr. Ort: Zuckerfabrik in Frauenfeld Beim Portierhaus, direkt neben dem fabrikeigenen Parkplatz, wo Sie auch parkieren können. Kosten: Fr. 25.– (alles inbegriffen) Anmeldeschluss: 10. Oktober 2013 Anmeldung: Für Anlässe der tCS-Gruppe Winterthur läuft der Vorverkauf über Winterthur tourismus. bitte beachten Sie die Hinweise unter der rubrik «tickets/ Anmeldung».

Kulturell und kulinarisch vom Feinsten Das bietet Ihnen die Veranstaltung «Stille Kracht» im Casinotheater Winterthur: Hutkünstler, Comedy, musik, Akrobatik, tanz, vermischt mit einem 4-Gang-menü. Vergessen Sie für einen Abend den vorweihnächtlichen Stress und geniessen Sie mit uns einen wunderschönen Abend. Datum: Freitag, 29. November 2013, 19.00 Uhr. türöffnung ab 18.30 Uhr Eintritt: Fr. 150.– pro person inkl. Nachtessen, aber exkl. Getränke. pro mitgliederkarte werden 2 vergünstigte eintritte abgegeben. Die Anzahl plätze ist beschränkt. Anmeldeschluss: Samstag, 15. September 2013


14 KURSE & VERANSTALTUNGEN Tickets/Anmeldung: ausschliesslich über e-mail: praesident@tcs-winterthur.ch mit Angaben wie Vorname, Name, Adresse, mitglieder-Nr., Anzahl tickets, menü: Fleisch oder Vegi. Die tickets werden anschliessend mit rechnung zugestellt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontaktstelle TCS-Gruppe Winterthur Standort: Winterthur tourismus, im Hauptbahnhof, 8401 Winterthur TCS-Dienstleistungen: Verkauf Autobahnvignetten Schweiz/Österreich/Italien, deutsche Umweltplaketten, tCS-Campingführer, etI-Schutzbriefe, Assistarechtsschutzversicherungen usw. Schalteröffnungszeiten: mo–Fr 8.30–18.30 Uhr, Sa 8.30–16.00 Uhr. TCS-Telefon 052 267 68 88: mo– Sa, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Für weitergehende oder spezielle Fragen wenden Sie sich bitte unter der Nummer 0844 888 111 an tCS Schweiz. Haben Sie Fragen zur tCS-Gruppe Winterthur, bitte mail an praesident@ tcs-winterthur.ch.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Der unentgeltliche rechtsdienst steht unseren mitgliedern für eine einmalige beratung bei rechtlichen Fragen rund ums Auto und den Strassenverkehr zur Verfügung. Die beratung findet ausschliesslich nach telefonischer Voranmeldung bei den rechtskonsulenten der tCS-Gruppe Winterthur statt: Dr. Urs Leemann, rechtsanwalt, technikumsstrasse 84, 8400 Winterthur, tel. 052 213 17 41. lic. iur. Stefan Unholz, rechtsanwalt, Stadthausstrasse 39, 8402 Winterthur, tel. 052 213 31 30. lic. iur. Marcus Wiegand, Wiegand Kübler rechtsanwälte, Stadthausstrasse 125, 8401 Winterthur, tel. 052 213 31 21.

Homepage und Newsletter: Immer aktuell informiert Auf www.tcs-zueri.ch und www.tcs-winti.ch finden Sie laufend die Ausschreibungen der aktuellen Veranstaltungen der tCS-Gruppe Winterthur. Zudem können Sie unseren Newsletter abonnieren: Wir senden Ihnen dann automatisch die neuesten Veranstaltungsausschreibungen per mail zu.

Unterland

ZH 6 www.tcs-zu.ch

Jahresprogramm 2013 6. 9. 11. 9. 20. 9.

Ladies Day in Kloten Verkehrshelferinnen-tag Autowerksbesichtigung porsche (ausgebucht) 20. 9. refresher Nothilfekurs 19.–21. 9. Formel-1-taxifahrt 24.+26. 9. mobile Fahrzeugkontrolle Dielsdorf Nov. tachokontrolle Stadel Nov. blutspendeaktion Dielsdorf 16. 11. Jahresball Dez. Stadtrundgang Zürich Jan. 2014 blutspendeaktion Neerach

Weitere Infos unter: www.tcs-zu.ch

Formel-1-Renntaxifahrt vom 19. bis 21. September 2013 An Steuer sitzt ein erfahrener rennfahrer, der den Geschwindigkeitsrausch unter Kontrolle hat, wenn er auf die bremse tritt und die 650 °C heissen Kohlefaserbremsscheiben für eine gewaltige Verzögerung sorgen, dann nicken die Fahrgäste stets kräftig mit dem Kopf. Sie nicken aus Anerkennung, aber viel mehr noch, weil sie den enormen Kräften, die auf ihren Kopf einwir-

TCS ZÜRICH 5. September 2013 TOURING NR. 15

ken, kaum standhalten können. Gönnen Sie sich dieses einmalige erlebnis, und tauchen Sie ein ... in die faszinierende Welt der Formel 1. Als beifahrer sitzen Sie leicht erhöht hinter dem piloten. mit dieser sensationell freien Sicht können Sie erleben, wie es sich als Formel-1-pilot anfühlt. 1. Tag: Flug mit Swiss nach Nizza. Stadtrundfahrt in Nizza. Fahrt nach Ste-maxime entlang der Küstenstrasse. Check-in im Hotel Le Calidianus. 2. Tag: Freie Zeit in Ste-maxime oder St-tropez. Anschliessend transfer zur rennstrecke. Formel-1taxifahrt. Werksbesichtigung des ehemaligen Formel-1-teams AGS. Nachtessen mit Weindegustation in idyllischer Umgebung. 3. Tag: rückfahrt nach monaco. Stadtrundfahrt und besichtigung in monte Carlo. besichtigung des malerischen eze-Village. rückflug Nizza–Zürich. Spezialpreis für tCS-mitglieder Sektion Zürich. Fr. 1490.– (DZ/ZF) mit Formel-1-taxifahrt statt Fr. 1650.– Fr. 940.– begleitperson ohne F1-taxifahrt statt Fr. 1100.– Versicherung zu Lasten der teilnehmer. Auskunft und Anmeldung: peter Knoedler, postfach 262, 8155 Niederhasli, oder p.knoedler@bluewin.ch. telefonische Auskunft: 079 649 20 09.

Porsche-Museum Zuffenhausen 20. September 2013 Als ein architektonisches merkmal für die marke ist nach rund dreijähriger bauzeit ein museum entstanden, das als das spektakulärste von porsche in Auftrag gegebene bauprojekt in die Firmengeschichte eingeht. rund 80 Fahrzeuge und zahlreiche Kleinexponate werden im neuen porsche-museum in einer einzigartigen Atmosphäre präsentiert. Weltberühmte Automobilikonen wie den 356, 550, 911 oder 917 sowie die erfolgreichen rennwagen der marke. Und entdecken Sie unter den 40 exponaten der Sonderausstellung «50 Jahre 911» modelle, die zum ersten mal der Öffentlichkeit präsentiert werden. Seit fünf Jahrzehnten gilt der «elfer» als Automobilikone unter den Sportwagen schlechthin. mehr als 820 000 einheiten und sieben Generationen porsche 911 wurden seit seiner Weltpremiere im September 1963 auf der Frankfurter IAA in Stuttgart-Zuffenhausen produziert. Einsteigeort: 6.50 Uhr, Sportanlage erlen Dielsdorf, Niederhaslistrasse; um 7.00 Uhr Abfahrt nach Zuffenhausen. Kosten: Fr. 110.– inkl. mwst., Carfahrt ab Dielsdorf, porsche-museum und mittagessen. Ihre Fragen und die Anmeldung werden gerne von Herrn peter Knoedler, p.knoedler@tcs-zu.ch oder tel. 079 649 20 09, entgegengenommen.

Nothilfe-Refresher-Kurs 20. September 2013, 18 bis 22 Uhr Lange ist’s her – der letzte Nothilfekurs liegt bestimmt auch bei Ihnen weit zurück? Wären Sie in der Lage, im ernstfall helfen zu können und richtig zu handeln? Wussten Sie, dass es auch im rettungswesen Änderungen und neue lebensrettende erkenntnisse gegeben hat? Falls nein, empfehlen wir Ihnen diesen interessanten Nothilfe-refresher-Kurs. Wir arbeiten mit modernsten trainingspuppen und Anschauungsmaterial. Sie profitieren von einer ausgebildeten/weitergebildeten Kursleiterin mit langjähriger erfahrung. Wichtige themen wie Herzmassage, beatmung, Herzinfarkt, blutstillung, Lagerungen und Defibrillation werden diskutiert und vor allem praktisch trainiert. Der Kurs dauert 4 Stunden und findet in bülach statt. Die platzzahl ist beschränkt. Der Kurspreis beträgt Fr. 40.– pro person inkl. pausengetränk. Anmelden bei: tCS-Gruppe Unterland, postfach 333, 8172 Niederglatt.

Unentgeltlicher Rechtsdienst Den mitgliedern der tCS-Gruppe Unterland steht der unentgeltliche rechtsdienst im rahmen einer einmaligen beratung zur Verfügung, die alle Fragen umfasst, die das Auto und den Strassenverkehr betreffen. Zum beispiel, – wenn Sie nicht wissen, ob eine Verkehrsbusse berechtigt ist – wenn Sie unschlüssig sind, ob Sie einen Vertrag unterschreiben sollen, der Ihnen beim Kauf eines Autos vorgelegt wird – wenn Sie Ärger im Zusammenhang mit der reparatur Ihres Autos haben – wenn Sie in Verbindung mit einem Verkehrsunfall Schadenersatzansprüche zu stellen haben usw. Die beratungen finden statt beim rechtskonsulenten der tCS-Gruppe Unterland: lic. iur. Markus A. Pauli, Rechtsanwalt, Mattenweg 4, 8192 Glattfelden, Tel. 044 867 18 09.

Wer gut sieht, fährt besser rund 60 prozent aller erwachsenen benötigen heute Unterstützung für ihre Augen, d. h., sie tragen eine brille oder Kontaktlinsen. Untersuchungen belegen jedoch, dass etwa ein Drittel aller Verkehrsteilnehmer mit unzureichender Sehschärfe unterwegs ist. Viele menschen wissen gar nicht, dass ihre Augen nicht perfekt funktionieren und sie dadurch in gefährliche Verkehrssituationen geraten können. Hauptgrund: Das Sehvermögen lässt schleichend nach. Verlassen Sie sich nicht auf ergebnisse von zum teil Jahre zurückliegenden tests, sondern lassen Sie Ihre Augen regelmässig überprüfen! Sehstern-Optik bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit dem TCS Zürich Unterland einen Seh-Check-up an. Lassen Sie Ihre Sehleistung von uns testen. Gerne zeigen wir Ihnen, wo Verbesserungen erzielt werden können, oder ob alles in Ordnung ist. Voranmeldung: Tel. 044 851 06 70, Sehstern-Optik, Zürcherstrasse 1, 8172 Niederglatt www.tcs-zu.ch

Horgen

ZH 7

Jahresprogramm 2013 So, 8. 9. mi, 25. 9. Fr, 27. 9.

Herbstwanderung – Lenzerheide Autofahren heute/Check-up erneuerbare energie – Wasser, Wind und Sonne (tagesausflug) Sa, 28. 9. Hombrechtikon – «madame pompadour» Fr–Fr, 4.–11. 10. Velo- und Flyertour – Dalmatien, ein ungeschliffener Diamant Di, 22. 10. bern – bundeshaus und Zytglogge (tagesausflug) mi, 23. und 30. 10. Jassmeisterschaft Sa, 2. und 9. 11. Sicherheit – Gotthard Strassentunnel und brandbekämpfung mi, 6. und 13. 11. Jassmeisterschaft mo–Fr, 11.–15. 11. mobile prüfstation, Wädenswil, Werkhof Neubühl Do, 28. 11. Werftbesichtigung ZSG/FondueChinoise-Schifffahrt

Fordern Sie weitere Informationen an unter Angabe von Name, Vorname, Adresse, pLZ, Wohnort, mitgliednummer und e-mail-Adresse bei: tCS-Sektion Zürich, präsident Gruppe Horgen, Urs Gerteis, c/o A. ramseier, Göldistrasse 4, 8805 richterswil, oder per e-mail: tcs.horgen@hispeed.ch.


TOURING NR. 15 5. September 2013 TCS ZÜRICH

Autofahren heute (Check-up) Mittwoch, 25. September 2013 Fühlen Sie sich im heutigen Strassenverkehr manchmal unsicher und mit den Verkehrsregeln nicht mehr so vertraut? besuchen Sie unseren bewährten und beliebten Weiterbildungskurs. 1. Teil: Theorie-Gruppenseminar: Die neuen Verkehrsvorschriften, Wahrnehmung, Autofahren in der praxis heute und Diskussion. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen und Unsicherheiten im Gespräch mit dem Instruktor und den anderen teilnehmenden zu erörtern. Nehmen Sie allfällige verkehrstechnische Fragen mit an den Kurs. 2. Teil: Praktischer Fahrtest: erfahrene Instruktoren begleiten Sie in Ihrem Fahrzeug und geben Ihnen hilfreiche tipps, wie Sie Ihre gegenwärtige Fahrweise noch weiter verbessern können. Die ergebnisse sind absolut vertraulich. Das Datum und die Zeit für den praktischen Fahrtest kann telefonisch mit dem Instruktor individuell vereinbart werden (anlässlich des Seminars Abgabe eines Gutscheins mit Adressen und telefonnummern der Instruktoren). Kurszeit: Von 14 bis ca. 16.30 Uhr. Im Anschluss an den Kurs offerieren wir Ihnen einen kleinen Zvieri. Kursort (1. teil): Wirtschaft zum Neubüel, Wädenswil. Kurspreis: Für TCS-Mitglieder Fr. 175.–/Nichtmitglieder Fr. 275.–. Vergütung des Fonds für Verkehrssicherheit Fr. 50.– für 65-Jährige und Ältere am ende des praktischen Fahrtests. Anmeldung: telefonisch direkt an tCS-Sektion Zürich, tel. 058 827 17 17, oder per e-mail: verkehrssicherheit@tcs.ch.

Erneuerbare Energie – Wasser, Wind und Sonne Freitag, 27. September 2013 Wir besuchen den Neubau des Wasserlaufkraftwerks in Hagneck sowie das Wind- und Sonnenkraftwerk auf dem mont-Crosin und mont-Soleil. Am Vormittag besichtigen wir den Neubau des Stauwehrs Hagneck, welches ein integraler bestandteil der ersten Juragewässerkorrektion ist. Das Wehr dient dazu, die weitere eintiefung der Aare durch erosion zu verhindern und den Grundwasserspiegel zu regulieren. Das Kraftwerk wurde in den 70er-Jahren erneuert und wird nun bis 2015 durch einen Neubau ersetzt. Nach dem mittagessen fahren wir auf den mont-Soleil. bei einer Kombiführung erfahren wir viel Interessantes über Sonnen- und Windenergie. Wenn der Wind kräftig über den mont-Crosin fegt, drehen sich die rotorblätter der 16 Windturbinen. Die Anlage produziert genügend Strom, um 13 000 Haushalte zu versorgen. Das Sonnenkraftwerk auf dem mont-Soleil ist die grösste Schweizer Forschungs- und Demonstrationsanlage für die Solartechnologie. Abfahrten: 7.30 Uhr, Adliswil, bahnhof SZU* 7.40 Uhr, thalwil, Chilbiplatz* 7.50 Uhr, Horgen, parkplatz Allmend* 8.00 Uhr, Hirzel, Garage bührer reisen (Gratisparkplätze) (*parking ist Sache der teilnehmer) Rückkehr: ca. 19 Uhr Kosten für Carfahrt, 3 Führungen und mittagessen (ohne Getränke): TCS-Mitglieder Fr. 80.–/Person, Nichtmitglieder Fr. 95.–/person. Anmeldung: Schriftlich mit talon (Seite 16) unter Angabe des gewünschten einsteigeortes bis spätestens Samstag, 14. September 2013, an bührer reisen Hirzel, Zugerstrasse 3, 8816 Hirzel (tel. 044 729 92 41) oder per e-mail mit allen Angaben gemäss talon an: info@ buehrer-reisen.ch.

KURSE & VERANSTALTUNGEN 15

Operettenbühne Hombrechtikon – «Madame Pompadour» Samstag, 28. September 2013 Operette in drei Akten, musik von Leo Falls (uraufgeführt in berlin am 9. September 1922). paris, mitte des 18. Jahrhunderts: madame pompadour, allenthalben als mätresse des Königs bekannt, hat wegen ihres grossen einflusses auf die Staatsgeschäfte den Argwohn des polizeiministers auf sich gezogen. Der Dichter Calicot macht sich in der Schenke «musenstall» lustig über sie. er verbringt hier mit seinem Freund rené einen heiteren Abend. Dabei machen sie die bekanntschaft zweier maskierter Damen, für die sich offenbar auch die polizei interessiert. eine der beiden gibt sich als madame pompadour zu erkennen und «bestraft» die beiden Spötter: Calicot erhält den Auftrag, ein theaterstück für den Hof zu schreiben. An rené findet sie Gefallen. er wird zum Dienst in ihrer Leibgarde zwangsverpflichtet. Die umtriebige madame pompadour beschliesst, diesen rené, der heiss nach ihr entflammt ist, zu ihrem Liebhaber zu machen. Doch die unerwartet auftauchende Frau von rené macht ihr einen Strich durch die rechnung, entpuppt sich doch diese Comtesse d’estrades als ihre leibliche Schwester. Der Ausgang dieser «möglichen» Affäre ist jedoch ungewiss und wäre mit Sicherheit Stoff für eine weitere Operette! Wir haben tickets für die Vorstellung von Samstag, 28. September 2013, reserviert. Lassen Sie sich diesen Genuss nicht entgehen! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Veranstalter: Operettenbühne Hombrechtikon Abfahrt: 17.15 Uhr ab Adliswil (bahnhof SZU), via thalwil (Chilbiplatz), Horgen (parkplatz Allmend) und Wädenswil (rietliau) nach Hombrechtikon (parking ist Sache der teilnehmer). Kosten: Fr. 75.– pro person, inkl. Carfahrt und eintritt (sehr gute plätze). Anmeldung: Schriftlich mit talon (Seite 16) unter Angabe des gewünschten einsteigeortes bis spätestens Samstag, 7. September 2013, an eveline meyer, plattenstrasse 20, 8810 Horgen oder per e-mail mit allen Angaben gemäss talon an: eveline.meyer@bluewin.ch. Keine telefonischen Anmeldungen. Die Anmeldungen werden in der reihenfolge ihres eingangs berücksichtigt.

Velo- und Flyertour – Dalmatien, ein ungeschliffener Diamant Freitag bis Freitag, 4. bis 11. Oktober 2013 Dalmatien ist eine historische region an der Ostküste der Adria im Süden Kroatiens. Steile Felsküsten, herrlich blaues meer mit über 1000 Inseln und ein Hinterland, das durch seine Kargheit fasziniert. Spezialitäten der dalmatinischen Küche aus eigenen Gärten und dem sauberen meer machen jedes essen zu einem erlebnis. Die Herzlichkeit der menschen und das angenehme mediterrane Klima garantieren für genussreiche Veloferien. Details erfahren Sie unter www.tcs-zueri.ch > Gruppen > Horgen > Veloerlebnis Dalmatien.

Tagesausflug nach Bern – Bundeshaus/Zytglogge/Altstadt Dienstag, 22. Oktober 2013 Waren Sie schon im bundeshaus? Wollten Sie schon immer an einer Führung im bundeshaus in bern teilnehmen? Diese reise bietet Ihnen einen einstündigen geführten bundeshausrundgang, danach verpflegen wir uns in einem der ältesten Zunfthäuser berns, anschliessend begeben wir uns zum Zytglogge, und wer noch mag, kann zum Abschluss noch einen kleinen bummel durch die Altstadt machen. Um 16.30 Uhr fahren wir zurück und bringen Sie wieder zu Ihrem einsteigeort (mindestteilnehmerzahl 35).

Abfahrten: 8.00 Uhr, Adliswil, bahnhof SZU* 8.15 Uhr, thalwil, Chilbiplatz* 8.30 Uhr, Horgen, parkplatz Allmend* 8.45 Uhr, Hirzel, Garage bührer reisen (Gratisparkplätze) (*parking ist Sache der teilnehmer) Kosten für Carfahrt, mittagessen (ohne Getränke), Führung im bundeshaus, besuch Zytglogge (Aussenbesichtigung) und Altstadtbummel: tCS-mitglieder: Fr. 45.–/person, Nichtmitglieder: Fr. 65.–/person. Anmeldung: Schriftlich mit talon (Seite 16) unter Angabe des gewünschten einsteigeortes bis spätestens Mittwoch, 16. Oktober 2013, an eveline meyer, plattenstrasse 20, 8810 Horgen, oder per e-mail mit allen Angaben gemäss talon an: eveline.meyer@bluewin.ch.

Limmattal

ZH 8

Kontakt tCS-Gruppe Zürcher Limmattal postfach 729, 8953 Dietikon e-mail: tcslimmat08@bluewin.ch Internet: www.tcs-limmattal.ch

Runde um den Bodensee Einmal um den See radeln in 6 Tagen/5 Nächten 8. bis 13. Oktober 2013 Auf dieser bodensee-radtour fahren Sie in 6 tagen um den See, lernen drei Länder kennen und unterschiedliche Landschaftsbilder. Höhepunkte sind die mittelalterlichen Städte Konstanz, Stein, meersburg und Lindau sowie bregenz. Die tour ist auch für Ungeübte gut zu radeln. 1. Tag: Anreise nach Konstanz/Kreuzlingen, Zimmerbezug im Hotel, Übernahme der Fahrräder (sofern kein eigenes rad). besuch rosengartenmuseum. 2. Tag: Konstanz–Stein am rhein–radolfzell, ca. 55 km 3. Tag: radolfzell–Überlingen–Friedrichshafen, ca. 60 km 4. Tag: Friedrichshafen–Lindau–Höchst, ca. 60 km 5. Tag: Höchst–romanshorn–Konstanz, ca. 50–60 km 6. Tag: Abreise von Konstanz mit bus Leistungen – bustransfer Dietikon–Konstanz retour – 5 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesuchten Hotels (3–4-Stern-Niveau) – Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung – eintritt rosengartenmuseum – tourenunterlagen mit Kartenmaterial – 7-tage-Service-Hotline – optional mietrad – optional Halbpension – trinkgelder Hotel/bustransfer/Chauffeure Preise pro Person – Doppelzimmer inkl. Frühstück Fr. 520.– – einzelzimmerzuschlag Fr. 140.– – Halbpension Fr. 130.– – mietrad (7-Gang rücktritt/21 Gang Freilauf/e-bike Flyer) Fr. 100.– Nicht inbegriffen: Alle Getränke, reise-Annullationsversicherung. Anmeldungen mit separatem talon an tCS-Gruppe Limmattal, postfach 729, 8953 Dietikon oder per e-mail auf tcslimmat08@bluewin.ch.

Auf Rhône und Saône mit MS Swiss Corona (5-Stern) 14.–21. April 2014 ein Luxusschiff mit Wellness, bequemer An-/rückreise, kurze busfahrten zum und vom Schiff, faszinierende Ardèche, Flamingos, Wildpferde und geschichtsträchtige Städte. Dies alles erleben Sie auf dieser reise.


16 KURSE & VERANSTALTUNGEN Programm – Von Ihrem Wohnort per 1. Klasse nach Lausanne, Weiterfahrt mit bus nach Le pouzin und einschiffung «Leinen los». – Dann Arles–Avignon mit Ausflug Camargue und besuch Saintes-maries-de-la-mer und Stadtrundgang in Arles. – Avignon–Viviers mit Stadtrundgang in Avignon. – Viviers–tournon mit busausflug Ardèche mit Grotte de la madeleine. – tournon–Vienne, rhône-Fahrt, Stadtrundgang in Vienne. – Vienne–mâcon mit busausflug nach Cluny, Klosterbesuch und Weinprobe. – mâcon–Lyon, Stadtrundfahrt/-gang in Lyon. Captains Dinner. – Lyon–Lausanne mit bus nach Lausanne Sbb und Heimfahrt an den Wohnort. Preise pro Person – mitteldeck mit Halbtax-Abo Fr. 1600.–/ohne Halbtax-Abo Fr. 1700.– – Oberdeck mit Halbtax-Abo Fr. 1800.–/ohne Halbtax-Abo Fr. 1900.– – Zuschlag einzelbelegung Fr. 700.– Inbegriffen – Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie – Vollpension auf dem Schiff (Abendessen am ersten und Frühstück am letzten tag) – An- und rückreise 1. Klasse – busfahrt Lausanne–Schiff und zurück – Verpflegung während bus An-/rückreise – Schiffahrtsgebühren – reiseleitung – Gesamtes Ausflugspaket

TCS ZÜRICH 5. September 2013 TOURING NR. 15

Nicht inbegriffen – reiseannullationsversicherung – Getränke – trinkgelder (empfehlung euro 5.– pro tag) Kabinenausstattung Luxusschiff mit 68 Aussenkabinen (14 m2) alle mit Dusche/WC. Föhn, tV, mini-bar, Safe, Klimaanlage. Salon, Lidobar, Wellness mit Sauna, Dampfbad, Solarium, Whirlpool, Sonnendeck mit Liegen. Lift, Internet/WLAN. Nichtraucherschiff, rauchen nur auf Sonnendeck erlaubt. Restaurant/Küche Im grosszügigen restaurant finden alle passagiere gleichzeitig platz. reichhaltiges kaltes und warmes Frühstücksbuffet. mittags und abends mehrgängige Wahlmenüs, buffets usw. erlesene Weine aus dem jeweiligen Fahrgebiet. Anmeldungen bis am 12. Oktober 2013 an tCSGruppe Limmattal, postfach 729, 8953 Dietikon, oder per e-mail an tcslimmat08@bluewin.ch. Die teilnehmerzahl ist beschränkt. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie ein detailliertes reiseprogramm.

Camping

Veranstaltungsteam tel. 079 333 13 88 e-mail: veranstaltungen@tcs-ccz.ch

Herbsttreffen 7.–9. September 2013 in Ottenbach Kosten: 2 Übernachtungen inkl. Apéro, Nachtessen und morgenessen pro einheit Fr. 60.–. Weitere Infos und Anmeldungen unter www.tcs-ccz.ch

Voranzeige (Achtung neues Datum) Achtung: Der Schlusshöck und «tipps und tricks» finden am 2. November 2013 statt.

Gruppe Senioren des TCS-Campingclubs Zürich Vom 14. bis 21. September 2013 Campingwoche auf dem Campingplatz Fischerhaus Kreuzlingen. Organisator marcel Schoch freut sich auf eure Anmeldung: 044 481 76 95 (Anmeldung erforderlich).

Präsident Hans-Ulrich etter-Wenger Kleinzelglistrasse 6, 8952 Schlieren mobile: 079 438 34 44

Am 3. Oktober 2013 um 14.30 Uhr Höck wie immer im restaurant Krone pizzeria Corona in Schlieren.

Club-E-Mail-Adresse, Infoline und Internet e-mail: info@tcs-ccz.ch; Infoline 079 300 80 66 Internet: www.tcs-ccz.ch

Obmann Marco Picenoni, Tel. 044 431 59 31, E-Mail: senioren@tcs-ccz.ch

Anmeldetalon

Anmeldetalon

Bitte an die organisierende TCS-Sektion/-Gruppe senden

Bitte an die organisierende TCS-Sektion/-Gruppe senden

Veranstaltung/Kurs (titel/Nr.):

Veranstaltung/Kurs (titel/Nr.):

Name/Vorname:

Name/Vorname:

Strasse/Nr.:

Strasse/Nr.:

postleitzahl/Ort:

postleitzahl/Ort:

telefon p:

telefon p:

telefon G:

telefon G:

mobile:

mobile:

e-mail:

e-mail:

mitgliednummer:

mitgliednummer:

tCS-Gruppe:

tCS-Gruppe:

Gewünschtes Datum:

Gewünschtes Datum:

Anzahl erwachsene:

Anzahl Kinder:

Anzahl erwachsene:

Anzahl Kinder:

Gewünschter Ort:

Gewünschter Ort:

Zusätzliche Angaben (gemäss Ausschreibung):

Zusätzliche Angaben (gemäss Ausschreibung):

Datum:

Datum:

Unterschrift:

15/2013

Unterschrift:

15/2013


TCS Zürich 15/13  

tcszuerich

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you