Page 1

Abs

Clubnews

Son

chlu

ntag

ss-S

, 5.

piel en 2 008 Okt obe r 20 08

Oktober 2008 10. Oktober die Garderobenkästen. Alles, was an Kleidern, Schuhen und sonstigen Utensilien frei auf der Anlage herumliegt, wird der nächsten Kleidersammlung mitgegeben.

Liebe Clubmitglieder Schade, der Abschluss an den Clubmeisterschaften ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Eigentlich sollten am Finalwochenende ein fröhliches Spielen und Kämpfen um die ClubmeisterInnen auf unserer Anlage stattfinden. Stattdessen goss es aus Kübeln vom Himmel. Das angenehme Clubleben mit den Zuschauern wollte in der Tennishalle Längenberg nicht so recht aufkommen.

Senioren-Treff jeden Mittwoch Morgen Mit unserem Hermi Landolt und Margrit Erzberger funktioniert der Senioren-Treff jeden Mittwoch Punkt 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr vorzüglich. Alle, die Lust und Laune haben sind immer herzlich willkommen. Pünktlich um jeweils 10.00 Uhr ist Kaffee- und Gipfeli-Pause und um 11.00 Uhr gibt es manchmal noch ein Gläschen Apéro. Gespielt wird, bis die Plätze abgeräumt werden.

Trotz dem kalten Wetter fand die Preisverteilung im Clubhaus statt. Erstaunlich viele kamen zum Apéro gespendet von der Schaffhauser Kantonalbank Schaffhausen, Herr Martin Baumann und an das gemütliche Essen. Unsere Frauen sind wahre Künstlerinnen in Salat rüsten und ausserordentlich feinen Desserts kreieren. Nochmals herzlichen Dank allen Spendern.

Chlaus-Abend mit Kegeln Am Samstag, 29. November um 18.00 Uhr treffen wir uns im Restaurant Stadion auf der Breite hinter dem Fussballplatz, Nordstrasse zum Nachtessen, Chläuslen und Kegeln. Wir treffen uns im Restaurant zu einem Imbiss und ab 20.00 Uhr wird auf zwei Bahnen gekegelt.

Abschluss-Spielen Hoffen wir, dass wir das Clubleben noch einmal beim Abschluss-Spielen am Sonntag, 5. Oktober 2008 um 14.00 Uhr teilweise nachholen können. Alle Clubmitglieder sind herzlich eingeladen. Nach dem Spielen setzen wir unsere Küche nochmals in Betrieb. Wer mitessen möchte, bitte in die Liste am Anschlagbrett eintragen. Gerne nehmen wir wieder Kuchen und Salatspenden entgegen.

Anmeldung sofort oder spätestens bis 25.11.2008 bitte an Marc Ess per Telefon 052 624 47 78 oder E-Mail m.ess@bluewin.ch oder SMS 079 690 50 58.

In wenigen Wochen geht unsere OpenairSaison zu Ende. Ab Mitte Oktober, je nach Witterung, ist bei uns endgültig Schluss. Unser Platzchef zusammen mit den Senioren werden dafür sorgen, dass Plätze, Gebäude und Material den Winter gut überstehen. Die Garderoben benötigen wir zum Einlagern der Bänke, Stühle und Tische. Bitte leert bis zum

Termine für Ihre Agenda Abschlussspielen Chlausabend GV 2009 1

05.10.08 14.00 Uhr 29.11.08 18.00 Uhr 13.02.09 19.30 Uhr


Clubnews

Oktober 2008 haben wir die ganze Festwirtschaft in den Längenberg verlegt. So konnten Spielerinnen und Spieler sowie Zuschauerinnen und Zuschauer wie gewohnt das reichhaltige Angebot von Grilladen, Salaten und Desserts geniessen - was auch genutzt wurde, wie ich am Sonntagabend mit einem Blick in die Turnierkasse feststellen konnte. Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern sowie Salat- und Kuchenspenderinnen!

Generalversammlung 2009 Nicht vergessen! Am Freitag, 13. Februar 2009 findet die Generalversammlung vom Tennisclub Niklausen statt. An der Generalversammlung legt der Vorstand Rechenschaft über die geleistete Arbeit ab und plant die neue Saison. Wir Vorstandsmitglieder freuen uns, wenn die Mitglieder durch den Besuch der GV ihr Interesse am Tennisclub Niklausen bestätigen. Eine gute Gelegenheit, Vorschläge und Ideen vorzubringen.

Folgende Paarungen konnten einen Turniersieg (diesmal im Längenberg statt auf dem TCN) feiern:

Parkplätze vor dem Clubhaus Die Parkplätze vor unserem Clubhaus stehen ab November bis Ende März leer. Nach Möglichkeit vermieten wir diese deshalb in dieser toten Zeit für CHF 30.-- pro Monat. Interessenten melden sich bitte bei Marc Ess (Telefon 052 624 47 78).

Damendoppel

Konsumationsrechnungen

Mixed Doppel

R3/R6 R6/R9

Nadja Stehli / Gabi Oertle (TCN) Martina Göldi / Gosia Tenger

Herrendoppel R3/R6 R6/R9

R3/R6 R6/R9

Ende Oktober werden Sie die Konsumationsrechnungen erhalten. Unsere Kassierin wäre froh, wenn Sie diese innerhalb von 30 Tagen bezahlen würden. Sie erleichtern ihr damit die Vorbereitungen für den Jahresabschluss bzw. das Versenden von Mahnungen.

Rolf Schellenberg / Oliver Zebcevic Siegfried Weber / Michael Roth

Tiziana Ricci / Oliver Zebcevic Arnold Deuber / Marisa Ruetimann

Adressänderungen Bitte jede Adressänderung auch im Winter sofort an Andrea Wyss melden. Der Vorstand wünscht allen unseren Mitgliedern einen angenehmen Ausklang der Tennissaison und einen guten Start in die Wintermonate. Marc Ess, Präsident

Doppel Masters 2008 Nachdem wir die letzten vier Jahre vom schlechten Wetter verschont blieben, hat es ja einmal so kommen müssen: Regenwetter am Doppel Masters! Unser Turnier musste somit zeitweise in die Halle verlegt werden. Am Sonntag hat es so stark geregnet, dass das OK sofort entschieden hat, alle Spiele im Längenberg durchzuführen. Damit unser Doppel-Turnier aber nicht ganz „bachab“ ging,

Weitere Fotos auf unserer Internetseite www.tcniklausen.ch. Andrea Wyss, OK Doppel Masters 2


Clubnews

Oktober 2008

Schaffhauser Tennismeisterschaften 2008

ersten kantonalen Sieg feiern.

Vom 15. bis 31. August 2008 fanden die Schaffhauser Tennismeisterschaften statt. Dieses Jahr war der Tennisclub Cholfirst für die Organisation verantwortlich. In der ersten Woche war das Wetter ziemlich unfreundlich: entweder regnete es oder es war sehr kalt. In der zweiten Woche war es dann viel besser und am Finalwochenende sogar ganz traumhaft schön!

Auch das mannschaftsinterne Duell zwischen Barbara Harnack und Christine Wüscher wurde erst im dritten Satz entschieden. Der Kategoriensieg ging mit 4:6, 6:4 und 6:1 an Christine Wüscher. Alessa Staufer und Thomas Pfeiffer entschieden den Mixed Final gegen Sibylle von Ow und Daniel Fancsy mit 6:1 und 6:3 klar für sich.

18 Damen (Vorjahr 17) und 21 Herren (Vorjahr 22) vom Tennisclub Niklausen haben an den diesjährigen Kantonalen aktiv teilgenommen. Folgende Mitglieder kamen zu Meisterehren: Siegerinnen Marcel Fahr Herren Einzel N1/R5 Andrea Wyss Damen Einzel JS/S7 R7/R9 Christine Wüscher Damen Einzel S1/S7 R4/R6 Marcel Fahr Herren Doppel N1/R6 Alessa Staufer Mixed Doppel R1/R9 Barbara Pfister Mixed Doppel JS/S7 R4/R9

Barbara Pfister und Jan Thiemann holten sich den Mixed-Titel bei den Jungsenioren gegen Rahel Deola und Peter Kurz mit 6:2, 6:2.

Finalistinnen und Finalisten Bill Staufer Herren Einzel S1/S7 R4/R6 Alessa Staufer Damen Einzel N1/R5 Barbara Harnack Damen Einzel S1/S7 R4/R6 Bill Staufer Herren Doppel JS/S7 R3/R9 Heinz Staufer Herren Doppel JS/S7 R3/R9 Sibylle von Ow Mixed Doppel R1/R9

Herzliche Gratulation den erfolgreichen Spielerinnen und Spielern!

Schaffhauser JuniorenTennismeisterschaften 2007

Marcel Fahr gewann seinen Meistertitel gegen seinen Doppelpartner Claudio Holliger in zwei Sätzen mit 6:2 und 7:5.

Nach den Schaffhauser Tennismeisterschaften finden jedes Jahr auch die Schaffhauser Junioren-Tennismeisterschaften statt. Veranstalter war auch in diesem Jahr der TC Unterklettgau. Unser zweitjüngstes Mitglied, der elfjährige Yannick Vuga, wurde VizeJunioren-Meister in seiner Kategorie. Herzlichen Glückwunsch!

Auch der Doppelmeistertitel ging an Marcel Fahr. Er gewann zusammen mit Claudio Holliger 6:2, 6:1. Weit mehr zu beissen für den Kategoriensieg hatten die beiden Damen Andrea Wyss und Christin e W ü s c h e r. A n d r e a Wyss entschied nach dreieinhalb Stunden den Match gegen Tarja Puhl für sich mit 6:7, 7:5 und 6:4 und konnte so ihren

Andrea Wyss

3


Clubnews

Oktober 2008 Im Doppel der Herren setzte sich (erwartungsgemäss) das erfahrene Vater-Sohn-Gespann Helmut und Markus Harnack gegen das VaterSohn-Doppel Aleksander und Yannick Vuga durch. Man darf gespannt sein, wie es in zwei, drei Jahren ausgehen wird, wenn Yannick während des Spiels nicht mehr nach dem Zeitpunkt der Preisverleihung fragt…

Club Champions Trophy 2008 Gar etwas eilig hatte es der Herbst mit seinem Einzug, nachdem die Schaffhauser Tennismeisterschaften eine Woche zuvor bei schönstem Sommerwetter durchgeführt werden konnten. Die Spiele nach 19 Uhr wurden bei teils feucht-kühlen Bedingungen ausgetragen, was nur für die hartgesottensten Zuschauer erträglich war. Am Finalwochenende herrschten auch tagsüber sehr kühle Temperaturen und am Samstag fiel soviel Regen, dass sämtliche Spiele in der Tennishalle Längenberg ausgetragen wurden.

Bereits am Samstagabend wurde das Damendoppelfinale zwischen Katrin Berns/Viktoriya Fitze und Gabriela Oertle/Luisa Mastrobuoni ausgetragen. Nachdem beide Paare jeweils mit 2-Satz-Siegen ins Finale eingezogen waren, mussten sie im Finale über drei Sätze gehen. Letztlich setzten sich Gabi und Luisa knapp durch und feierten ihren zweiten gemeinsamen Erfolg nach 2006.

Nichtsdestotrotz waren es sportlich gesehen sehr gute Clubmeisterschaften mit abwechslungsreichen, spannenden und teils hochklassigen Partien. In den beiden Einzel- und drei Doppelkonkurrenzen wurden insgesamt 65 Spiele ausgetragen. Eines davon wurde durch w.o. entschieden. Fünf weitere Machtes wurden vor Spielbeginn durch w.o. entschieden.

Im Mixed-Finale standen sich ein Mutter-Sohnsowie ein Vater-Tochter-Doppel gegenüber: Barbara und Markus Harnack gegen Bill und Alessa Staufer. Dabei entstanden häufig kleine Grundlinien- und Netz-Duelle zwischen den beiden frischgebackenen Clubmeistern. Am Ende gewannen Alessa und Bill Staufer den Mixed Titel 2008 in zwei Sätzen.

Aus meiner Sicht besonders positiv sind die hohen Teilnehmerzahlen in den beiden Einzelkategorien: 28 Herren und 16 Damen hatten sich dieses Jahr angemeldet. Im Herrendoppel waren es 10, im Damendoppel lediglich 8, im Mixed dafür 13 Paare, die sich gegenüberstanden. Erfreulich auch, dass bei den Herren einige Spieler dabei waren, welche im vergangenen Frühling den Einsteigerkurs besucht hatten und bereits gute Tennismatches spielten. Im Herrenfinale standen sich Markus Harnack und Ralph Brambrink gegenüber, den Markus mit seinem schnellen Grundlinienspiel in zwei Sätzen für sich entscheiden konnte und damit neuer Clubmeister wurde. Mehr zu kämpfen hatte die letztjährige Siegerin Alessa Staufer gegen Sibylle von OwOsterwalder. In drei hart umkämpften Sätzen, die den Spielerinnen konditionell alles abverlangte, setzte sich Alessa durch und verteidigte damit ihren Titel erfolgreich.

Der traditionell von der Schaffhauser Kantonalbank gesponserte Apéro wurde trotz der kühlen Temperaturen auf der Terrasse des TC Niklausen eingenommen. Nach den Siegerehrungen zogen sich die meisten rasch ins gemütlich warme Clubhaus zurück und warteten, bis unser Grillmeister Franz Pletscher die herrlichen Grilladen parat hatte. Dazu und danach gab es wunderbare Salate und Desserts, welche von den Clubmitgliedern mitgebracht worden sind. Zum Schluss sei allen internen und externen Sponsoren, allen ZuschauerInnen und insbesondere allen Spielern und Spielerinnen herzlich gedankt, dass sie mit 4


Clubnews

Oktober 2008

ihrem Einsatz zum erfolgreichen Gelingen der Clubmeisterschaften 2008 des TC Niklausen beigetragen haben.

FerienSpass 2008 Am 19. Juli fanden sich einmal mehr rund 15 Kinder im Tennisclub Niklausen ein, um erste Tennisluft zu schnuppern. Die Stimmung war super und alle machten schon beim Einlaufen fleissig mit. Anschliessend wurden sie mit Schlägern ausgerüstet, die freundlicherweise von Dieter Forster zur Verfügung gestellt worden waren. In drei Gruppen eingeteilt konnten die Kinder dann fast alle Schläge einmal ausprobieren. Bald schon merkten sie, dass Vorhand, Rückhand, Volley etc. gar nicht so einfach sind. Jedoch liessen sie sich nicht entmutigen und trainierten voller Kampfgeist weiter. Zum Schluss konnten wir im Kleinfeld sogar ein „King of the Court“ spielen, was den Ehrgeiz natürlich noch mehr weckte. Es war alles in allem wieder einmal ein gelungener Tennismorgen, der den Kindern und den Helfern gleichermassen Spass gemacht hat. Ich möchte mich ganz herzlich bei Bettina Hauser, Katharina Roth, Andreas Textor und Dieter Forster bedanken, die alle zum guten Gelingen beigetragen haben.

Junioren Clubturnier Dieses Jahr sollte endlich wieder einmal ein Junioren Clubturnier stattfinden. Bis Anmeldeschluss gingen nur 5 Anmeldungen ein, weshalb die Frist noch ein wenig verlängert wurde. Schliesslich waren es 7 Junioren (Fabio Ponti, Tim Cassim, Konrad Loretan, Rudolf Loretan, Lukas Wolfensberger, Yannick Vuga und Matthias Stamm), die sich für das Turnier anmeldeten. Damit alle ein paar Mal zum Einsatz kommen konnten, wurden zunächst Gruppenspiele durchgeführt. Und hier möchte ich den sieben Junioren ein grosses Lob aussprechen. Innert der gesetzten Frist wurden nämlich alle Gruppenspiele selbständig abgemacht und durchgeführt! Yannick und Fabio gingen je als Erste aus den Gruppenspielen hervor, Tim und Rudolf belegten je den zweiten Platz. Somit kam es zu den Halbfinals Yannick vs. Tim und Rudolf vs. Fabio. Yannick liess seinem Gegner keine Chance und setzte sich gegen Tim klar mit 6:0, 6:0 durch. Tim kämpfte bis zum letzten Punkt und fiel vor allem durch seine schönen und technisch sauberen Grundschläge auf. Der zweite Halbfinal zwischen Fabio und Rudolf war etwas enger, und nachdem Fabio den ersten Satz mit 6:3 gewonnen hatte, konnte Rudolf im zweiten Satz zwischenzeitlich sogar

Clubmeisterin 2008 Alessa Staufer (R3) Clubmeister 2008 Markus Harnack (R4) Finalistin Damen Sibylle von Ow (R5) Finalist Herren Ralph Brambrink (R5) Siegerinnen Damen Doppel Gabi Oertle Luisa Mastrobuoni Sieger Herren Doppel Markus Harnack Helmut Harnack Sieger Mixed Doppel Alessa Staufer Bill Staufer Junioren-Clubmeister Yannick Vuga

Jürg Sturzenegger, Spielleiter 5


Clubnews

Oktober 2008

die Führung übernehmen. Schliesslich ging aber auch dieser Satz mit 6:3 an Fabio, der somit als zweiter Finalteilnehmer feststand. Im Finale standen sich Yannick und Fabio gegenüber. Yannick bewies vor allem bei den längeren Ballwechseln mehr Geduld und verfügte über etwas mehr Sicherheit bei den Grundschlägen. Und obwohl das Finale bereits sein drittes Spiel am gleichen Tag war (Halbfinal Junioren, Herren Doppel Aktive, Final Junioren), reichte seine Kondition ohne Probleme auch noch für dieses Spiel, das er schliesslich mit 6:2 und 6:0 gewinnen konnte. Somit stand Yannick Vuga als Junioren Clubmeister 2008 fest. Ich möchte ihm hiermit ganz herzlich zu seiner super Leistung gratulieren! In vier Spielen hat er nur gerade drei Games abgegeben und ist somit der überragende Spieler, der den Titel verdient gewonnen hat!

Fotografischer Saisonrückblick

Ich möchte aber auch allen anderen Junioren, die mitgemacht haben, herzlich danken und ihnen zu ihrer Leistung gratulieren! Mir ist bewusst, dass die Altersunterschiede zum Teil sehr gross waren. Ich hoffe aber, dass es trotzdem allen Spass gemacht hat und sie beim nächsten Mal wieder dabei sein werden. Bei genügend Anmeldungen werden dann auch mehrere Kategorien möglich sein. Susanne Roth, Juniorenleiterin

Mutationen Eintritte Heinz Benjamin Elsener Andreas Elsener Iveta Mutationen Pletscher Brigitte Austritte De Waele Ann Jäger Petra Stoll Sandro Wespe Nicole

Status Aktiv Aktiv Aktiv

Eintritt per 12.07.2008 19.07.2008 19.07.2008

Status neu Status alt Aktiv Urlauber Status Aktiv Interclub Aktiv Aktiv

Austritt per 31.12.2008 31.12.2008 31.12.2008 31.12.2008

Andrea Wyss, Kassierin weitere Fotos im Internet 6

cn_2008_10  

Liebe Clubmitglieder Termine für Ihre Agenda Oktober 2008 Abschlussspielen 05.10.08 14.00 Uhr Chlausabend 29.11.08 18.00 Uhr GV 2009 13.02.0...