Issuu on Google+

m_hjiY^W\j<

Z_[dijb[_ijkd][d 2008

ZKZ 76893

- Anzeige -

Ihre regionale Fachzeitschrift für das Allgäu. • Galeria Kaufhof • Mitternachtsshopping • Schecks in the City

• Luxusreisen ODYSSEUS • business kompetenz allgäu • Allgäu Websen Netzwerk

• Allgäu Airport • L&G Sternenhimmel • Schulungsakademie 2009


kneifelkrausekube.de

Gebäude zu errichten Gebäude zu errichten ist eine Leistung – ist mit eineLeben Leistung sie zu –erfüllen sie mit Leben zu erfüllen ist eine Kunst. ist eine Kunst.

Schlüsselfertiges Bauen

Schlüsselfertiges Bauen

Wir schlüsselfertigimim Bestand, Privat-Immobilien, Logistik-Immobilien, PPP-Projekte und für Sie. Weitere Infos unter www.geiger-augsburg.de. Wir bauen bauen schlüsselfertig Bestand, Privat-Immobilien, Logistik-Immobilien, PPP-Projekte und für Sie. Weitere Infos unter www.geiger-augsburg.de.

Geiger SchlüsselfertigbauGmbH GmbH Geiger Schlüsselfertigbau && Co.Co. KGKG Riedinger Straße 26 e · 86153 Augsburg Kurt-Schumacher-Straße 58 · 86165 Augsburg Telefon +49 43990-0· ·Telefax Telefax 0821 +49 821 43990-144 Telefon 0821821 450782-0 450782-144 www.geiger-augsburg.de www.geiger-augsburg.de


*Unverbindliche Preisempfehlung

KUNERT fly&care Strümpfe entlasten Ihre Beine immer und überall. Die vitalisierende Wirkung der Kniestrümpfe und Strumpfhosen aktivieren Ihre Beine bei langem Sitzen oder Stehen. Getestet durch die Charité Berlin und empfohlen von der deutschen Lufthansa. KUNERT fly&care Strümpfe - Die unsichtbare Entlastung für Ihre Beine!

Von der Deutschen Lufthansa getestet und empfohlen Tested and recommended by Deutsche Lufthansa Examiné et recommandé par Deutsche Lufthansa

KUNERT FLY&CARE KNIESTRUMPF Artikel: 1945, EUR 12,00* – Erhältlich in führenden Fachgeschäften und Warenhäusern.

WWW.KUNERT.DE


EDITORIAL

Weihnachten kommt immer so plotzlich Es ist soweit. Weihnachten. Wir sind mal wieder konsterniert, wo ist die Zeit geblieben? Mit der Adventszeit wird das Ende eines Jahres angekündigt und einmal mehr stehen wir wieder kurz vor den Weihnachtsfeiertagen – dem Abschluss eines erfolgreichen und lebhaften Geschäftsjahres. Ein guter Zeitpunkt, eine Pause zu machen, gedanklich zurückzugehen und die Ereignisse im Geiste nochmals passieren zu lassen.

Hektik, Einkaufswut und viel Trallala? Keine Angst - Konsum ist nicht negativ, im Moment tut er der Wirtschaft besonders gut. Wir als Allgäuer haben die Gelegenheit, uns an dieser Stelle solidarisch zu zeigen und den Einzelhandel unserer Städte auch in nicht ganz leichten Zeiten zu unterstützen. Und schließlich ist es doch auch ganz toll, in den Geschäften zu bummeln, Wünsche zu erfüllen. Zwischendurch eine heiße Waffel, ein Glühwein, Leute treffen, ein Schwätzchen halten, das ist Nähe, Verbundenheit. Übrigens: Hier im Allgäu ist es einfach am gemütlichsten. Der TB Verlag und sein Team bedanken sich herzlich für die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Wir wünschen frohe Weihnachten.

wirtschaft-dienstleistungen.de

5


Inhalt 4. Quartal 2008

Inhalt

8 12 16 23 26 28 34 37 40

Allgäu Airport Memmingen „business kompetenz allgäu“ Jeder Kontakt ein Gewinn „Allgäu Websen“ Galeria Kaufhof präsentiert Schecks in the City Märchenhafte deutsche Uhrengeschichte CHG-Meridian und offino Chancen nutzen - Ullrich Geiger Facility Management / Big Box


Was ist mein „Papiergeld“ morgen noch wert? Investieren Sie in das Unvergängliche: GOLD!

Goldsparplan bereits ab 50,00 Euro/mtl. UÊtäglich verfügbar Mehrwertsteuerfrei UÊkeine Abgeltungssteuer Kursgewinne nach einem Jahr, steuerfrei Inflationsschutz UÊLieferung oder Einlagerung UÊVersicherungsschutz UÊkeine Laufzeiten UÊAltersvorsorge

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben: 44 48 60 62 66 70 73 74 78

L&G „Sternenhimmel“ Ostalb-Klinikum-Service GmbH Philips Diktierlösung Steuertipp 10 Jahre EZA Gründung der OA-Partnerschaft Top 100 Optiker 2008 Die Kunert fly&care Strümpfe 57. internationale Vierschanzentournee

À}ÕÃÊ œLiÊiÌ>ÊÊUÊ œÀv«>ÌâÊÓÊUÊ ʇÊnnÎÓÊ7œiÀ>Õ /i°Ê³{£Ê­ä®Ê{{ÊÇnÊÇÇLJnÇÊUÊ>ÝʇnÈ œLˆÊ³Ê{™Ê­ä®Ê£ÇÈÊ£Ó{nÊ£Èä£ f.raedler@argusnoblemetal.com www.argusnoblemetal.com

Impressum TB Verlag Fischerstrasse 36 • D-87435 Kempten Tel.: 0831.540219-0 • Fax: 0831.540219-99 info@tbverlag.de • www.tbverlag.de Geschäfts- und Verlagsleitung: Bernhard Thannheimer Tel.: -11

bernhard.thannheimer@tbverlag.de

Redaktion / Vertrieb: Uschi Thannheimer Michael Droesse Hans Ruck Alexandra Vogler

uschi.thannheimer@tbverlag.de michael.droesse@tbverlag.de hans.ruck@tbverlag.de alexandra.vogler@tbverlag.de

Tel.: -16 Tel.: -12 Tel.: -13 Tel.: -25

Layout: Bettina Thannheimer

info@escapedesign.de

Telefondienst: Gertrud Illg

pressestelle@tbverlag.de

Bankverbindung:

Sparkasse Allgäu Kto.: 514036391 BLZ: 733 500 00

Jahresabo:

18,00 € (4 Ausgaben)

Preis pro Ausgabe:

5,00 €

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung. Der Verlag übernimmt keine Haftung für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, daher besteht auch kein Anspruch auf Ausfallhornorar. Mit den Autorenhornoraren gehen die Verwertungs-, Nutzungs- und Vervielfältigungsrechte an den Verlag über, insbesondere auch für elektronische Medien (Internet, Datenbanken, CD-ROM)


TOURISMUS Thema Händlerverzeichnis

„Keine Konkurrenz, aber eine Alternative“ Der Allgäu Airport Memmingen wird auch für Fluggäste aus München immer interessanter von 27 Euro am Tag via Hauptbahnhof Memmingen mit Bahn und Linienbus zum Flughafen gelangen.

M

ünchen. Der Allgäu Airport Memmingen, Bayerns jüngster Verkehrsflughafen, wird auch für viele Fluggäste aus dem Großraum München immer attraktiver. Die unproblematische Anreise, kurze Wege, günstige Parkgebühren und interessante Reiseziele sind überzeugende Argumente. „Wir sind für den Franz-Josef-Strauß-Flughafen in München keine Konkurrenz“, betonte Allgäu Airport Geschäftsführer Ralf Schmid bei einem Pressegespräch im Münchner Presseclub, „aber eine Alternative“. FMM statt MUC: Immer häufiger entscheiden sich Fluggäste aus dem Großraum München für Deutschlands höchst gelegenen Verkehrsflughafen in Memmingen. „Die Gründe“, so Ralf Schmid, „liegen auf der Hand.“ Am Flughafen der kurzen Wege sind es nur wenige Meter vom Parkplatz bis zum Terminal. Der Check-in erfolgt entweder vorab online oder schnell und reibungslos vor Ort, von der Abfertigungshalle geht es zu Fuß zum Flugzeug – und schon kann die Reise beginnen. Wer in Memmingen preiswert ab 29 Euro fliegt, der kann auch günstig parken. „Unsere Parkentgelte sind die niedrigsten in ganz Süddeutschland“, erklärt Ralf Schmid. Der attraktive Kurzzeit-Parkplatz kostet nur acht Euro pro Tag, der Langzeitparkplatz sogar nur 3,50 EUR pro Tag. Zur Zeit sind zwei Boeing 737 der Fluggesellschaft TUIfly in Memmingen stationiert, die werktäglich am Morgen und am Abend nach Hamburg und Berlin sowie einmal nach

8

wirtschaft-dienstleistungen.de

Köln/Bonn und zurück fliegen. Zu den internationalen Zielen zählten in diesem Sommer Mallorca, Antalya, Heraklion, Thessaloniki, Gran Canaria, Valencia, Neapel und Rom. Mit Beginn des Winterflugplanes am 26. Oktober erweiterte TUIfly darüber hinaus sein Italienangebot um die Städte Brindisi, Catania und Palermo. Auch die neuen Flugziele des Sommers 2009 stehen bereits fest und können schon gebucht werden: Tel Aviv, Rijeka und Calvi auf Korsika. Erreichbar ist der Allgäu Airport aus der bayerischen Landeshauptstadt schnell und problemlos. Die Autobahn A 96 führt mittlerweile bis vor die Tore des Airports. „Unsere Münchner Gäste staunen immer wieder, wie schnell sie bei uns sind“, berichtet Schmid. Die Distanz beträgt vom Münchner Marienplatz bis zum Allgäu Airport laut Routenplaner 114 Kilometer. Preisgünstig kann man auch mit der Bahn anreisen. Mit dem Bayernticket können maximal fünf Passagiere zum Gesamtpreis

Für die Zukunft hat der Allgäu Airport, der Geschäftsreisende, Städtereisende, Sonnentouristen und Bayern-Besucher gleichermaßen anspricht, noch viel vor. „Wir führen laufend Gespräche mit internationalen Fluglinien“, berichtet Geschäftsführer Schmid. Im kommenden Jahr gibt es auch erstmals Pilgerflüge von Memmingen nach Lourdes. Das Bayerische Pilgerbüro, Münchner Spezialist für religiös motivierte Reisen, setzt dafür Chartermaschinen der Fluggesellschaft Hamburg International ein. Die Gründung des Allgäu Airport geht auf eine Initiative mittelständischer Unternehmer der Region Memmingen zurück, die im Jahr 2002 beschlossen, den ehemaligen Militärflughafen für zivile Zwecke zu nutzen. Waren es anfangs fünf Pioniere, so ist die Zahl der Gesellschafter auf nunmehr 60 angewachsen. Das Konzept der Allgäu Airport GmbH & Co KG basiert auf den Säulen fliegerische Nutzung, Ansiedelung flugaffiner Betriebe sowie gewerblicher Nutzung. Mittel- und unmittelbar sind auf dem Flughafengelände vor den Toren Memmingen mittlerweile knapp 500 Arbeitsplätze entstanden. Tendenz steigend. Weitere Infos unter: www.allgaeu-airport.de

- Anzeige -


TOURISMUS

Der Inbegriff von Luxusreisen Im Bildband „Parfums“ präsentiert ODYSSEUS das Beste des Besten mit privatem Reiseleiter, ein marokkanisches Dinner in einem der besten Restaurants der Stadt, Sahara-Ausflüge im Geländewagen und auf einer Ballonfahrt, Besuch der exklusiven Bäder in der Medina „Les Bains de Marrakech“ und Übernachtung in einem luxuriösen Zeltcamp inmitten der Wüste. Preis ab € 2.415,-- pro Person.

R

echtzeitig zur Wintersaison 2008/2009 veröffentlicht ODYSSEUS Deluxe Travel Collection erstmals den exklusiven Bildband „Parfums“ auch in deutscher Sprache. In der hochwertigen, gebundenen Ausgabe hat der Veranstalter das Beste aus seinen acht Katalogen zusammengestellt und durch besondere Highlights ergänzt. Das edel gestaltete rote Buch macht auf 116 Seiten anspruchsvollen Kunden mit großformatigen Bildern Appetit auf die schönsten Reiseziele weltweit, exquisitesten Unterkünfte und exotischsten Rundreisen unter anderem nach Bhutan, Japan, Costa Rica und Ecuador. In Marokko bietet ODYSSEUS zum Beispiel die Möglichkeit, Marrakesch auf einer ungewöhnlichen Rundreise zu erleben: Mit Privattransfers, einer Kutschfahrt durch Marrakesch

„Das Gold von Montezuma“ heißt die 12-tägige Rundreise von Mexiko City nach Cancún. Höhepunkte dieser Reise sind unter anderem eine Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon, Oaxaca, die Mayaruinen von Palenque inmitten des Urwalds, Uxmal und die Mayastätten von Chichen Itza. Preis ab € 2.532,-- inkl. aller Inlandsflüge, Transfers, Eintrittskarten zu Museen und Sehenswürdigkeiten. Auch für die Parfums-Kollektion gilt das bei ODYSSEUS übliche „à la carte“ Prinzip. Die Träume der Kunden stehen an erster Stelle und werden ganz selbstverständlich berücksichtigt. So können alle Reisen und Angebote aus den insgesamt neun Katalogen auf die speziellen Wünsche der Kunden angepasst, verändert oder mit anderen Routen, Ausflügen, Hotels etc. kombiniert werden. Der Katalog Parfums sowie die anderen acht Kataloge des Luxusreisenveranstalters sind in Reisebüros oder direkt bei ODYSSEUS erhältlich. Ausführliche Informationen auch unter: www.odysseus.com

- Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

9


FOTODESIGN

Daniela Karrer

Werbe- und Industriefotografie Professionelle Werbe - und Industriefotografie mit modernster Digitaltechnik vor Ort oder im Studio. Flexible und zuverl채ssige Abwicklung, sowie perfekte Bildbearbeitung nach Ihren Vorstellungen.

Daniela Karrer Staatl. gepr. Fotodesigner info@dk-fotodesign.com www.dk-fotodesign.com


Noch nie klang Schenken schöner! Mit der BeoSound 3 genießen Sie Ihre Lieblingsmusik über eine SD-Speicherkarte oder über Radio in faszinierender Klangqualität, wann immer Sie möchten. Der leistungsstarke Akku sorgt für bis zu 10 Stunden ununterbrochenen Musikgenuss. Besuchen Sie uns in unseren Vorführräumen und lassen Sie sich beeindrucken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bang & Olufsen am Rathaus Hauptstr. 25, 88487 Mietingen, Tel. (0 73 92) 1 65 71, Bang & Olufsen im Allgäu, Gerberstraße 46, 87435 Kempten, Tel. (08 31) 5 23 99 23 www.bang-olufsen.com


BLICKPUNKT WIRTSCHAFT Händlerverzeichnis Thema

Die Partner auf einen Blick: PC Help & PC Help Consulting PC Help gehört seit mehr als einem Jahrzehnt zu den führenden IT-Dienstleistern in der Wirtschaftsregion Allgäu. Das Unternehmen wurde im Jahr 1996 von Stefan Hiltensberger gegründet und hat sich seither zu einem unverzichtbaren Partner für ITFragen gerade mittelständischer Unternehmen entwickelt. Im Jahr 2008 hat die Firma unter der Leitung von Martin Zpevak ein Schwesterunternehmen speziell für IT Beratung ins Leben gerufen. Mit rund neun Mitarbeitern, einem Leistungsportfolio vom Vertrieb über Installation bis hin zu Service und Support, betreuen PC Help & PC Help Consulting eine Vielzahl regionaler Unternehmen und verbucht jährlich über 500 Projekte und Installationen. www.helpme.de

FMnet FMnet Elektrotechnologie GbR ist ein Spezialist für Informationsund Telekommunikationstechnologie mit Sitz in Kempten. Seit über 10 Jahren bietet das Unternehmen Telekommunikationslösungen für Privat- und Geschäftskunden; das Leistungsportfolio reicht von der ganzheitlichen Beratung über Umsetzung und Installation bis hin zu Support und Service. FMnet greift dafür auf viele namhafte Herstellermarken zurück und sorgt dank der Verwendung modernster Technologie für eine zukunftssichere Infrastruktur. www.fmnet-online.de

Bürostudio MARTI Das Bürostudio MARTI wurde 2001 von Raffaele Marti, der insgesamt auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurückblicken kann, gegründet. Spezialisiert hat sich das Kemptener Unternehmen auf die ganzheitliche Planung und Realisierung von Büro- und Wohnlösungen. Mit seinem zehnköpfigen Team ist das Bürostudio MARTI der kompetente Ansprechpartner rund um die Büro- und Objekteinrichtung – von Fragen der Ergonomie über die Gestaltung des einfachen Büroarbeitsplatz bis hin zur exklusiven Managementeinrichtung. www.buerostudio-marti.de

12

wirtschaft-dienstleistungen.de

L

eistungsfähiges Netzwerk für flexible Bürolösungen aus einer Hand startete am 7. November mit den Gründungsmitgliedern PC Help Consulting, PC Help, FMnet, Bürostudio MARTI und WM Funktechnik sowie Auto Hartmann.

Ob junge Unternehmen im Aufbau oder Bauträger, die ein Bürogebäude planen – die Themen Telekommunikations- und IT-Ausstattung sowie OfficeGestaltung und -Mobiliar stehen ganz oben auf der Agenda. Allerdings passt die aufwändige Evaluierung von Anbietern, Leistungen und Preisen kaum in das ohnehin knappe Zeitbudget – ganz zu schweigen von der Vergabe einzelner Gewerke und der Koordination der Dienstleister. Häufig fehlt im eigenen Haus ganz einfach auch das Know-how für die Infrastrukturplanung. Diesen Konflikt löst „business kompetenz allgäu“ mit einem für die Kemptener Region neuen Geschäftsmodell, das dem Kunden größtmöglichen Komfort verspricht – und höchste Leistungsfähigkeit garantiert: Sechs junge Firmen aus dem Raum Kempten haben sich unter dem Dach bka (business kompetenz allgäu) zu einem Verbund von Spezialisten rund ums Office zusammengeschlossen und bieten alle Services komplett aus einer Hand – angefangen von gestalterischer Beratung und gezieltem IT-Consulting über Beschaffung und Installation von IT- und Telekommunikationslösungen oder die komplette Gestaltung und Möblierung bis hin zum Flottenmanagement. Gründungsmitglieder sind PC Help Consulting, PC Help, FMnet, Bürostudio MARTI und WM Funktechnik sowie Auto Hartmann. Der Vorteil für den Kunden: Die Experten von „business kompetenz allgäu“ kommen bereits in der Planungsphase an Bord, analysieren gemeinsam mit dem Bauherrn oder Unternehmer die individuellen Anforderungen an Prozesse und Workflow – und setzen auf Basis der Resultate das ideale Technikkonzept für den Kunden auf. Komfortabel: Der Kunde hat nur einen


BLICKPUNKT WIRTSCHAFT

WM Funktechnik WM Funktechnik ist einer der etabliertesten Mobilfunkdienstleister im Allgäuer Raum. Die Firma unter der Leitung der beiden Geschäftsführer Jeanette Weibeler und Stefan Schwarzer bietet Privat- und Firmenkunden seit fast 30 Jahren Ausstattung und Infrastruktur rund ums Thema Mobilfunk und Betriebsfunk. Zugleich sorgt die hauseigene Reparatur- und Einbauwerkstatt für eine immer perfekt funktionierende Mobilfunk-Infrastruktur beim Kunden. www.wm-funk.de einzigen Ansprechpartner, mit dem er sein Office plant und seine Anforderungen definiert – die Koordination übernimmt „business kompetenz allgäu“, die Leistungen liefern die sechs Mitgliedsunternehmen je nach Spezialisierung und Fachgebiet zu. Das heißt aber auch: Die komplette Verantwortung – und damit, falls nötig, das Beschwerdemanagement liegen in einer Hand. Dies garantiert dem Kunden nicht nur Komfort und größtmögliche Entlastung, sondern auch höchste Zuverlässigkeit und Planungssicherheit. Und: Dank der engen Zusammenarbeit der sechs Verbundsunternehmen kann „business kompetenz allgäu“ in der Regel mit Kalkulationen und Angeboten punkten, die das heute immer stärker ausgeprägte Kostenbewusstsein im Business-Umfeld treffen.

Hartmann Kempten Hartmann Kempten ist eines der größten Autohäuser im Raum Kempten und Teil der Auto Eder Gruppe, größter Pkw-Händler im südbayerischen Raum. Unter der Leitung von Geschäftsführer Klaus Hartmann hat sich das Partnerunternehmen der Automarken Ford, Volvo, Jaguar und Landrover unter anderem auf Businessflotten und Fleetmanagement spezialisiert. www.autoforum.de/hartmann

Nähere Info`s unter: „Eine prosperierende Wirtschaftsregion wie das Allgäu, in der täglich neue Firmen gegründet werden und immer neue Business-Objekte entstehen, braucht dringend einen kompetenten Komplettanbieter rund um das Thema Objektgestaltung und ITK-Infrastruktur, der Unternehmern und Bauherren schon im Planungsstadium als Sparrings-Partner zur Verfügung steht“, erklärt Martin Zpevak, PC Help Consulting-Geschäftsführer und Initiator des Projekts. „Diese Lücke werden wir nun mit business kompetenz allgäu füllen – und mit unseren sechs hochspezialisierten Verbundspartnern jedem Kunden individuelle Lösungen aus einer Hand bieten, und zwar über die komplette Dienstleistungskette“.

PC HELP Consulting GmbH Martin Zpevak Heisinger Straße 12 87437 Kempten Tel. 0831 960787-90 Fax. 0831 960787-91 www.business-kompetenzallgaeu.de info@helpme.de

Der Zusammenschluß der sechs Firmen umfasst insgesamt 76 Mitarbeiter. Zum Startschuss von „Business Kompetenz Allgäu“ fand eine große CasinoNacht in den Räumen des Autohaus Hartmann statt. - Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

13


MITTERNACHTSSHOPPING Händlerverzeichnis Thema Quelle: Stadt Kempten

D

ie Allgäu-Metropole Kempten ist die beliebteste Einkaufsstadt des Allgäus. Zu Recht: ein Einzelhandelsangebot, das sich mit Städten messen kann, die beinah dreimal so viel Einwohner haben, eine lebendige, bezaubernde Innenstadt und eine reichhaltige Kultur. Einen tollen Start in die Vorweihnachtszeit bot die Allgäu-Metropole ihren Besuchern am 29. November. Das MitternachtsShopping in Kempten lockte Tausende Besucher an diesem Samstagabend in die Allgäuer Stadt. Weite Anfahrtswege wurden in Kauf genommen, um zum MitternachtShopping nach Kempten zu kommen und durch die Geschäfte zu schlendern. Auch das kulturelle Programm fand großen Anklang unter den Besuchern.

Quelle: AZ

Kempten offnet sich MitternachtsShopping am 29. November bis 24.00 Uhr

14

wirtschaft-dienstleistungen.de

Besonders positiv wurde von den vielen Besuchern die Verknüpfung des kulturellen Angebots mit der Möglichkeit bis Mitternacht einzukaufen, aufgenommen. Eine spektakuläre Feuershow, choreographiert zu mystischer Musik, romantische Quelle: Stadt Kempten


MITTERNACHTSSHOPPING

Quelle: AZ

Alphornklänge unter freiem Himmel, offene Museen, die Mitwirkung des Theaters in Kempten und nicht zuletzt die Eröffnung des schönen Kemptener Weihnachtsmarktes sorgten für eine weihnachtliche Stimmung in der Stadt. Während in den anderen Bundesländern die Ladenöffnungszeiten bereits liberalisiert wurden, gilt in Bayern noch das Ladenschlussgesetz von 1956. Demnach darf ein Ladengeschäft nach 20 Uhr nicht geöffnet sein. Nach § 23 und den Verfahrensgrundsätzen des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familien und Frauen können jedoch Shoppingveranstaltungen einmal jährlich pro Kommune z. B. dann genehmigt werden, wenn sie anlässlich und im Rahmen eines außergewöhnlichen überregionalen (Kultur-) Events stattfinden. Das City-Management Kempten erarbeitete für den 29. November ein kulturelles Angebot, das die Voraussetzungen für eine Ausnahmegenehmigung erfüllt. Dank der Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Kempten sowie des Allgäu Schwäbischen Musikbunds konnten wir die Bedingungen des Ministeriums erfüllen. Und haben auch heuer ein MitternachtsShopping in Kempten genehmigt

Quelle: AZ

bekommen, freut sich Katrin Müller vom CityManagement Kempten. Das Allgäu Museum und die Kunsthalle hielten ihre Pforten bis 24.00 Uhr offen. Das Künstlerhaus “derart“ zeigte bis Mitternacht die Fotoausstellung zum Jugendtanzprojekt „Unzensiert“ der Kemptener Initiative „Zukunft bringt´s“. Über 70 Alphornbläser des AllgäuSchwäbischen Musikbundes verzauberten

die Innenstadt mit ihren romantischen Klängen. Das Abschlusskonzert der Alphornbläser vor der Residenz in Kempten beschloss eine lange kulturelle Einkaufsnacht in Kempten.

wirtschaft-dienstleistungen.de

15


FRAUENPOWER Händlerverzeichnis Thema

Jeder Kontakt ein Gewinn Allgäu Websen ist ein Netzwerk für selbstständige und berufstätige Frauen im Allgäu lichsten Lebensläufe bei den monatlichen Stammtischen keine Rolle spielen.

‚Frau‘ lebt vom Engagement Zentrale Anlaufstelle für die Allgäu Websen ist die Webseite www.frau-tu-dir-gut.de. Dort werden die aktuellen Termine der nächsten Treffen veröffentlicht. Zudem stellen sich Allgäuer Unternehmerinnen mit ihren Dienstleistungen und Produkten vor. Jede Menge nützliche Links und Kurzweiliges um Allgäuer Themen runden die umfangreiche Webseite ab.

v.l.n.r.: Lisa Sigmund, Alexandra Vogler, Edith Rayner, Diana Hirnigl. Foto: Natascha Plein

„Websig“ bedeutet im Allgäu soviel wie rührig. Die Allgäu Websen vom gleichnamigen Netzwerk für selbstständige und berufstätige Frauen sind aus Überzeugung websig. Beim Netzwerken geht es ihnen vor allem um die Pflege von persönlichen Kontakten und den Austausch von Informationen. So ist mittlerweile eine lebendige Plattform für Gleichgesinnte entstanden. Die Allgäu Websen treffen sich regelmäßig in Kempten, Sonthofen. In erster Linie soll jedoch die gegenseitige Unterstützung und Kommunikation zwischen Frauen gefördert werden. So entstehen hilfreiche Beziehungen für berufliche und private Lebenssituationen. Mal hilft ein schneller Kontakt zu einem Rechtsanwalt oder Arzt weiter, mal tauschen die berufstätigen Frauen einen praxiserprobten Erziehungstipp aus. Vorallem werden handfeste Geschäfte abgewickelt, wenn es etwa um die Erstellung einer Broschüre oder eine spezifische Finanzberatung geht. Die Netzwerkerinnen haben nicht mehr und nicht weniger im Sinn als alles, was selbstständigen und berufstätigen Frauen gut tut – nach dem Websen-Motto „Frau… tu dir gut!“.

16

wirtschaft-dienstleistungen.de

Stammtisch und Visitenkartenparty Für Websen-Gründungsmitglied Diana Hirnigl vom Profi-Reisecenter in Kempten baut sich ein erfolgreiches Netzwerk auf der Basis von „erst geben, dann nehmen“ auf. Sie ist überzeugt, dass sich unter den Frauen des Netzwerkes jede Menge Potenzial und Talent befindet, um die Idee des Netzwerks weiterzutragen und interessante Vorträge anzubieten. So kommen die Teilnehmer des Stammtischs regelmäßig in den Genuss eines Vortrags zu einem aktuellen Thema. Von der richtigen Geldanlagestrategie für Frauen über Motivationstraining und Image-Bildung bis hin zu Stressbewältigung und Tipps im Umgang mit der Presse reicht die Palette an Vorträgen, die in den vergangenen zweieinhalb Jahren seit Gründung des Netzwerks gehalten wurden. Von einer „ ausgelassenen, kommunikativen Stimmung“ bei den Visitenkartenpartys schwärmt so manche Webse, wenn sie von der Veranstaltung mit Kerzenschein und Hawaiianischer Tanzeinlage bei Blumen Herb in Kempten oder im Orientalischen Zelt von Evi Endras in Hirschdorf berichtet. Kein Wunder, dass Alter, Kulturen und die unterschied-

Die Allgäu Websen sind ein nicht-kommerzielles Netzwerk. Jede Tätigkeit von der Veranstaltungsorganisation über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Webseitenpflege wird ehrenamtlich ausgeführt. Die Initiatoren des Frauennetzwerks freuen sich daher über jedes Engagement, das zum Wachsen der Initiative beiträgt. Hinter den Kulissen aktiv sind zurzeit neben Diana Hirnigl die Unternehmerinnen Andrea Gabler (www.lady-portfolio.de), Edith Rayner (www.e-rayner.com), Lisa Sigmund (www.campo-verde.de), Uli Heerdegen (www. profi-reisecenter.de) und Alexandra Vogler (www.tbverlag.de). Im Allgäuer Netzwerk für Frauen sind alle berufstätigen und selbstständigen Frauen willkommen, die gerne säen, gelegentlich den Boden pflegen und sich über eine reiche Ernte freuen. Bei den Allgäu Websen gilt: Jeder Kontakt ist ein Gewinn. weitere Informationen unter www.allgaeuwebsen.de - Anzeige -


FRAUENPOWER

Finanzberatung für Frauen

Produkte/ Dienstleistungen:

I

mmer mehr Frauen wollen und müssen ihre finanziellen Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen. Durch unterschiedliche Faktoren, wie z. B. Babypausen, Halbtagstätigkeiten, 400,00 Euro-Jobs haben wir Frauen oft niedrigere Erwebseinkommen und somit auch kürzere Versicherungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung. Die finanziellen Lücken, die sich im Hinblick auf die Altersvorsorge negativ bemerkbar machen, sind für mich das vorrangige Thema, auf das ich besonderes Augenmerk lege. Dieser wechselvolle Lebenslauf einer Frau erfordert verständlicherweise eine flexible Abstimmung im finanziellen Vermögensaufbau. Als Frau mit Familie kann ich mich selbstverständlich bestens in Ihre Lebenssituation hineinversetzen. Ebenso bin ich in der Lage, durch meinen persönlichen Lebensweg und die lange, berufliche Erfahrung als Bankkauffrau, wertvolles Know-how und ein kompetentes Netzwerk an Sie weiter zu geben. Frauen denken nun mal anders und legen ihr Geld daher auch anders an, und genau darauf werde ich als Frau verständnisvoll, aber auch zielgerichtet auf sie – mit Ihnen – eingehen. Studien und Statistiken belegen sogar, dass Frauen deutlich höhere Renditen in Ihren Investmentdepots erzielen.

Individuelle Lösungen für Ihre finanzielle Lebensgestaltung.

Werdegang: Ausbildung zur Bankkauffrau, danach auf zwei Banken als Beraterin tätig. Seit 1998 selbstständig als unabhängige Finanzberaterin.

Andrea Gabler Geschäftsführerin

Kinder:

Firma Lady Portfolio Pfarrer-Walser-Str. 3a 87544 Blaichach Telefon 08321/7889475 Telefax 08321/676653 E-Mail: a.gabler@lady-portfolio.de www.lady-portfolio.de

Gib einem Mann Geld, und er wird übermütig. Gib einer Frau Geld, und sie wird reich!

Mutter einer 13-jährigen Tochter.

Besondere Herausforderung als UnternehmerIN: Frauen + Finanzen = Freiheit in die Welt zu tragen.

Besondere Stärken als UnternehmerIN: Mut und Zielstrebigkeit, einen neuen Weg zu gehen.

(Persisches Sprichwort)

Seit dem Jahr 2000 ist das Profi Reisecenter Ansprechpartner im Allgäu, wenn es um rundum gelungenen Urlaub geht

H

ier kennt ein sechsköpfiges Team unzählige Reiseziele aus 1.Hand und hat sich dadurch zur Nr. 1 im Seereisenbereich im Allgäu entwickelt. Unter dem Motto „stechen Sie mit uns in See, individuell,

exklusiv und optimal beraten“. Eine persönliche Sandsammlung von ca. 300 Sandstränden weltweit kann im Profi Reisecenter berührt werden und man spürt schon vorab den Urlaubsstrand.

Erstklassige Beratung gibt es nur da, wo Unabhängigkeit von großen Veranstaltern gewährleistet wird. Diana Hirnigl legt größten Wert auf Selbstständigkeit, denn nur so kann sie frei von Umsatzvorgaben, das beste Angebot für alle Bedürfnisse bieten. Außerdem ist die kontinuierliche Schulung und Weiterbildung im Profi Reisecenter selbstverständlich. Der Kunde profitiert von einem außergewöhnlichen Fachwissen. Frau Hirnigl erzählt „ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht und dabei mich zur Spezialistin im Kreuzfahrtenbereich entwickelt. Durch zahlreiche Fort – u. Weiterbildungen in der Touristik und im Flugbereich bin ich in der Lage, alle persönliche Urlaubswünsche umzusetzen“. „Schöpfen Sie aus einem schier unendlichen Topf von exquisiten Leckereien, die Sie für Ihren nächsten Genuss-Urlaub verwenden können. Wenn Sie demnächst hungrig auf Entspannung, Genuss und Erlebnis werden, kreieren wir aus einer Vielzahl von Veranstalter Zutaten ihr ganz persönliches ReiseMenü“.

Wir servieren Ihnen jedes Reiseziel – individuell und frisch für Sie zubereitet!

Ihr Profi Reisecenter in Kempten Bahnhofstraße 19 · Tel. 5 22 54-0 www.profi-reisecenter.de

Die Welt „a la carte“!

wirtschaft-dienstleistungen.de

17


Edelgastronomie in Kempten • Scialattelle an Weißertrüffelcream und gehobelter Wintertrüffel aus Piemount. • Paccheri mit Langustinen, Scampi und Venusmuscheln an Hummerbuttersauce. • Strozzapreti mit Kaninchenfilet und Steinpilzen an Amarone-Parfüm.

Wein:

Exklusiv aus der Toscana (San Felice) von Adrian Mutu Ex-Juventus-Turin Spieler jetzt Florenz Spieler. „IL DIECI 10“

Austern und Kaviar in Oragencarpacciobett; frischer Schwertfisch.


DESIGN BY GL2.DE

EDELGASTRONOMIE IN DER KEMPTENER KRONENSTRASSE 18 / 0831 - 6973112


WIRTSCHAFTSJUNIOREN Händlerverzeichnis Thema

Der Businessplan Wettbewerb Schwaben 2008/09 Zum fünften Mal auch im Allgäu - Von der Idee zum Geschäftsmodell

D

er regionale schwäbische Businessplan Wettbewerb startete in diesem Herbst ins 9. Jahr. Der kostenlose, auf bayerischer Ebene insgesamt dreistufige Wettbewerb mit begleitenden Veranstaltungen beginnt am 15.10.2008 und endet im Juli 2009. Die Teilnehmer des Wettbewerbs – Gründer und Jungunternehmer - erarbeiten in den drei Stufen ihren Businessplan. Aus ihrer Idee entwickeln Sie mit der Unterstützung von erfahrenen Profis ein schlüssiges Geschäftsmodell. Zahlreiche Veranstaltungen und spezielle Seminare bieten Praxisbezug zu Fachthemen und Branchen, außerdem viele Gelegenheiten um wertvolle Kontakte zu knüpfen. Geschäftsidee und Businessplan werden von erfahrenen Unternehmern, Managern und Kapitalgebern als Juroren in den drei Stufen vertraulich geprüft. Jeder eingereichte Plan erhält ein umfangreiches Feedback. Auf die besten Teams warten insgesamt Prämien im Wert von über 100.000 Euro. Workshops und ergänzende Veranstaltungsangebote bieten auch nach Ende des Wettbewerbs eine Fortsetzung von Betreuung und Kontaktmöglichkeiten im Netzwerk. In diesem Netzwerk stehen ehemalige Teilnehmer, Unternehmer und Berater (z. B. Patentanwälte, Marketingfachleute, Finanzspezialisten, Steuerberater) als Coaches zur Verfügung. Auf speziellen Veranstaltungen (z. B. Investorenkonferenzen, Coach- & Kapitalforum, Kamingespräche) werden Kapital suchende Teams gezielt mit interessierten Investoren zusammen gebracht. Die Veranstaltungen der Stufe 1, der sog. „Ideas Stage“, finden in Augsburg, im Allgäu und in Lechrain statt. Die darauf folgenden Stufen haben ihren Schwerpunkt in München. Vor fünf Jahren streckte der Wettbewerb seine Fühler erstmals ins Allgäu aus – ins vielbesagte „Land der Tüftler und Mächler“.

22

wirtschaft-dienstleistungen.de

Warum gibt es diese wertvollen Möglichkeiten des BPWSchwaben nicht auch in unserer Region – Ideenreichtum und entschlossenes Anpacken sind doch auch Tugenden unseres Landstrichs? Diese Frage stellte sich damals Norbert Meinl, selbst Unternehmer und langjähriges Mitglied der Wirtschaftsjunioren Kempten-Oberallgäu. Zusammen mit Margot Siedersberger und Bernd Reger gründete er den Arbeitskreis Businessplan Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren und organisiert seitdem Jahr für Jahr innerhalb des schwäbischen Wettbewerbs zwei bis drei Veranstaltungen im Allgäu, um den Zugang für Interessierte aus der Region zu erleichtern und vor Ort ein eigenes Netzwerk entstehen zu lassen. Unternehmen wie ABT SPORTSLINE, DACHSER, KUKA, SCALTEL, oder TRANSPOREON zeigen an den „Jour-Fixe-Abenden“ auf, was den Erfolg in ihrer Unternehmensentwicklung letztendlich ausmachte und geben einen fundierten Einblick die Arbeitsweise ihres Marke-

ting oder ihre strategische Planung. Vorbild für Gründer und junge Unternehmen – aber auch Vertreter „gestandener“ Unternehmen erfahren, wie sinnvoll das Instrument des BusinessPlaning für ihr eigenes Geschäft eingesetzt werden kann. Im Januar und Februar finden die nächsten Veranstaltungsabende im Allgäu statt. Im laufenden Wettbewerb werden im Allgäu noch zwei sog. Jour-Fixe-Abende angeboten. Am 29.1.2009 am Memminger Flughafen und am 10.2.2009 bei einem Kaufbeurer Unternehmen. Die Abgabeparty für die Businesspläne der ersten Stufe findet am 17.2.2009 in Augsburg statt, die Prämierung voraussichtlich am 26.3.2009 beim Weltbildverlag in Augsburg.

Die beeindruckende Bilanz des Münchner Businessplan Wettbewerbs (einschl. Business Plan Wettbewerb Schwaben) in den 12 Jahren seit Gründung: 530 mit Unterstützung des MBPW gegründete und finanzierte Unternehmen mit einer Überlebensquote von 84% und 4.250 neu geschaffenen Arbeitsplätzen finanziert mit insgesamt rund 554 Mio. Euro Kapital.


Einladend pr채sentiert sich die Galeria Kaufhof in Kempten neu...


LIFESTYLE Händlerverzeichnis Thema

...und verbreitet tolle Shoppinglaune

N

ach einer rundum ‚Verjüngungskur’ können Kundinnen und Kunden der Galeria Kaufhof in Kempten nun in hellen, sympathischen Räumen ihrer Kauflust frönen. In angenehmer Atmosphäre präsentiert sich das vielfältige Warenangebot auf vier Etagen übersichtlich und kundenfreundlich. Besonders stolz ist Klaus-Michael Kurz, Geschäftsführer der Kemptener Galeria-Filiale, auf das enorme Engagement des gesamten Galeria-Teams. „Alle Mitarbeiter haben mit Vorschlägen und ihrem Arbeitseinsatz kräftig zum neuen Gesicht des Hauses beigetragen“, freut er sich und begrüßt jeden herzlich, dem er beim Rundgang durch die Abteilungen begegnet. „Schließlich weiß die Belegschaft am besten was Kunden denken und wünschen“, ist er überzeugt. Entsprechend hoch ist die Motivation der ca. 100 Mitarbeiter. Denn „die freundliche Gestaltung schafft eine richtig schöne Arbeitsatmosphäre“, wie Erstverkäuferin Alexandra Gessinger aus der Damenwelt den Gewinn auch für die Belegschaft zum Ausdruck bringt. Durch alle Etagen zieht sich die ansprechende, zugleich informative Wandgestaltung. Gut erkennbar zeigen dort schmucke Banderolen wo Kunden finden was sie suchen. Da behält man auch auf einer Verkaufsfläche von 11.000 Quadratmetern leicht den Überblick. Die überall verstreuten kleinen Kassen sind verschwunden. Stattdessen sorgen markant platzierte Etagenkassen für eine rasche Abwicklung. Seit fast zwei Jahren bringt das Galeria-Team ihr Haus Stück für Stück nach vorn, erzählt Kurz. Besonders einem Mann habe er viel zu verdanken. „Fast alle Umbauten tragen die Handschrift von unserem Leiter der Haustechnik, Christian Foster der zwei Mitarbeitern alles beigebracht und im Team umgesetzt hat. Im zweiten Obergeschoss sticht gleich der großzügig angeordnete Technikbereich ins Auge. Hier eröffnet sich dem Kunden die Welt der Medien und PCs inklusive fachkundiger Hilfe am eigens eingerichteten ServiceDesktop. „Es war zwar viel Arbeit während

24

wirtschaft-dienstleistungen.de


LIFESTYLE

des Umbaus, aber es hat auch Spaß gemacht alles mitgestalten zu können“, zeigt sich Erstverkäuferin Roswitha Brinkmann zufrieden mit dem Ergebnis. In der benachbarten Bücherabteilung lädt eine gemütliche Leseecke zum Schmökern ein. Mit einer Reihe Neuerungen, unter anderem Shops von Tom Tailor, edc und S.Oliver, kann auch die Kinderabteilung punkten. „Es war schwierig die Fläche kundenfreundlich zu strukturieren“, meint Abteilungsleiter Carsten Simon vom Galeria-Team rückblickend. Dennoch sei die Trennung der Bereiche Jungen, Mädchen und Kleinkinder/ Babys „gut geglückt sowohl für Kunden als auch für die Mitarbeiter“. Ein Einkaufsparadies erschließt sich den Herren im ersten Obergeschoss. Gut sortiert warten Schickes in Strick, Hemden und Herrenwäsche, Freizeitkleidung vom „CalamarShop“, die edc-Herrenkollektion, junge Mode von manguun, Tom Tailor oder auch die absolut gefragten Jeans von Timezone darauf anprobiert zu werden. Apropos, auch bei den Umkleidekabinen hat sich im gesamten Haus viel getan: Mit viel Kreativität hat Deko-Chefin Birgit Olf die Kabinen charmant gestaltet und aus ihrem Schattendasein befreit. Gemütliche Lounge-Sitzgruppen laden zum entspannten Verweilen ein. Die Umgestaltung der ebenfalls in der ersten Etage befindlichen Sportabteilung, wird laut Kurz im neuen Jahr in Angriff genommen. Die neue Gliederung in Themenbereiche verschafft den Kunden einen guten Überblick.

Besonders die „Womens Sport“ kommt sehr gut an, freut sich Abteilungsleiterin Dörthe Thamm. Neben dem gut sortierten Schreibwarenangebot können sich im Erdgeschoss vor allem Frauen ihre Wünsche erfüllen. Auch wer keine Modelmaße hat wird hier fündig. Neu ist der sehr erfolgreiche Shop der Eigenmarke „Mark Adam – New York“, der besonders Frauen ab 35 anspricht. Mit „QS“ von S.Oliver ist eine neue attraktive junge Linie dazugekommen. Schließlich breitet das Untergeschoss seine neu gegliederte Haushalts-Warenwelt aus. Auf den ersten Blick entdecken Kunden jetzt Heimtextilien von Handtüchern, Bett- und Tischwäsche bis Bodenmatten, Kurzwaren, Matratzen und Haushaltswaren. Kein Wunder, dass Erstverkäufer Franz Aicher die neue Übersichtlichkeit in den Abteilungen lobt. Das Galeria-Team kann wirklich stolz auf seine Leistung sein! - Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

25


KEMPTEN AKTUELL Händlerverzeichnis Thema

S

ei es als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk, als Firmenprämie oder als kleines Dankeschön für einen lieben Menschen – mit dem Kemptener Geschenkgutschein wird garantiert Freude verschenkt. Pünktlich zu Weihnachten präsentiert das City-Management Kempten die zweite Auflage des erfolgreichen Kemptener Geschenkgutschein. Unter dem Motto „Freude verschenken“ präsentieren die SCHEXS-Paten der Einkaufsstadt Kempten die neue Werbelinie des beliebten Kemptener Geschenkgutscheins. Nachdem die erste Auflage nunmehr völlig vergriffen ist, zeigt der neue „SCHEXS in the CITY“ Gutschein das Kemptener Rathaus als Motiv. Insgesamt hat das City-Management Kempten seit der Einführung Gutscheine im Wert von über 100.000 Euro umgesetzt. „Das Ergebnis übertrifft unsere Erwartung um ein Vielfaches“ bestätigt Katrin Müller, Geschäftsführerin des City-Management Kempten. „Unsere Zielsetzung ist, mit dem Geschenkgutschein Geld im Wirtschaftskreislauf der Stadt zu halten. Dies stärkt den Handel und die Gastronomie der Einkaufsstadt Kempten.

Erhältlich sind die SCHEXS an folgenden Verkaufsstellen: • Allgäuer Volksbank • Allgäuer Volksbank • Allgäuer Volksbank • Antik Lädele • AZ-Service-Center • AZ-Service-Center • Galeria Kaufhof • Herrenhaus Oberpaur • Hotel am Forum • Laufsport Saukel • Papeterie Staehlin • Reischmann Mode + Sport • Secondhand Sportshop • Tourist-Information

Rathausplatz 12 Im Oberösch 2 Mozartstraße 23 Bei der Rose 9 Heisinger Straße 14 Bahnhofstraße 13 Residenzplatz 2 Residenzplatz 1 Kotterner Straße 72 Kronenstraße 12 Klostersteige 12 Klostersteige 9-11 Prälat-Götz-Straße 1 Rathausplatz 24

.:: Gebühren fallen selbstverständlich keine an ::.

Das Prinzip des Kemptener Geschenkgutscheins ist denkbar einfach: Der Geschenkgutschein ist bei den Verkaufsstellen in Kempten erhältlich. Über 160 Kemptener Unternehmen nehmen den Gutschein an. Der Beschenkte hat damit unzählige Möglichkeiten, sich in Kempten seine Wünsche zu erfüllen. Die Akzeptanzstellen erkennt der Beschenkte an den SCHEXS in the CITY- Plakaten im Eingangsbereich der Geschäfte sowie an dem Aufkleber „Wir sind dabei“. Der Geschenkgutschein „SCHEXS in the CITY“ kann - nach City-Management Angaben - nicht nur im Einzelhandel, sondern auch bei vielen Serviceund Dienstleistungsunternehmen eingelöst werden. „Selbst bei Taxiunternehmen, Tank-

26

wirtschaft-dienstleistungen.de

stellen oder beim Frisör kann man sich mit dem Kemptener Geschenkgutschein seine Wünsche erfüllen. Wir freuen uns über die kontinuierlich steigende Nachfrage nach dem Kemptener Ge-

schenkgutschein, sagt Katrin Müller. Dies zeigt, dass wir mit dem Kemptener Geschenkgutschein den Nerv der Kunden getroffen haben. Immerhin wird mit den SCHEXS die Auswahl von über 160 Kemptener Geschäften und Gastronomiebetrieben verschenkt.


wirtschaft-dienstleistungen.de

27


LIFESTYLE&BUSINESS

M ärchenhafte deutsche

Uhrengeschichte tigen, die Deutsche Uhrenfabrikation (DUF). Letztlich bewegten ihn die Beobachtungen aus seiner Tätigkeit als Uhrengroßhändler und sein kaufmännisches Gespür dazu, 1893 selbst eine Manufaktur in Glashütte zu gründen: Da sich nur wenige die teuren Uhren aus dem Erzgebirge leisten konnten, beschloss er, eigene Uhren zu produzieren – in Glashütter Qualität, aber zu erschwinglichen Preisen. Der Grundstein für die Glashütter Uhrenfabrik Union Dürrstein & Co. mit ihrer Marke Union Glashütte/SA. war gelegt.

Es war ein ganz einfacher Anspruch, den der Kaufmann Johannes Dürrstein verfolgte, als er 1893 die Glashütter Uhrenfabrik Union gründete: Uhren, die alles haben, was sie präzise und schön macht, aber nichts, was sie teurer macht. 115 Jahre später beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte der Marke UNION GLASHÜTTE/SA. – mit zeitgemäßen, mechanischen Modellen für anspruchsvolle Uhrenträger von heute. Seine ersten Schritte in der Uhrenbranche unternahm Johannes Dürrstein nach einer kaufmännischen Lehre als Reisender für eine Schweizer Uhrenhandlung. 1874 machte er sich mit der Uhrengroßhandlung Dürrstein & Compagnie in Dresden selbstständig. Nicht zuletzt dank seiner guten Kontakte zu Schweizer Uhrenherstellern florierte sein Geschäft mit preiswerten Gebrauchsuhren schnell. Ein Vertrag mit der Glashütter Firma A. Lange & Söhne berechtigte ihn zum exklusiven Vertrieb ihrer Präzisionstaschenuhren, die wegen des hohen Preises jedoch nicht den erwünschten Absatz fanden. Johannes Dürrstein ließ deshalb eine preisgünstigere Variante der Glashütter Präzisionstaschenuhr fer-

28

wirtschaft-dienstleistungen.de

Seine uhrmacherische Kompetenz wollte Johannes Dürrstein mit dem Bau einer besonders komplexen Uhr belegen. Meisteruhrmacher Julius Bergter wurde mit der Konstruktion beauftragt. Das Ergebnis wurde im Jahr 1900 auf der Leipziger Fachausstellung präsentiert und markierte einen Höhepunkt der Uhrmacherkunst: Die „Universaluhr“ mit 18 Komplikationen galt lange Zeit als die komplizierteste Uhr der Welt. Sie war bezeichnend für den hohen Qualitätsanspruch von Johannes Dürrstein und seine Liebe zum Detail.


LIFESTYLE&BUSINESS

Union Glashütte /SA

– Die Kollektionen

Höchste Ansprüche an Qualität und Ästhetik in moderner Interpretation. Die ausschließlich mechanischen Uhren von UNION GLASHÜTTE/SA. überzeugen innen wie außen mit ihrer hochwertigen Verarbeitung und fein abgestimmten, edlen Details. Die neue Kollektion basiert auf drei Produktlinien für Herren, die sowohl Modelle für Mechanik-Einsteiger als auch für Liebhaber exklusiver mechanischer Uhren umfassen, sowie einer Produktlinie für Damen in eigenständigem Design. Anspruchsvolle Uhrenliebhaber finden in dem UNION GLASHÜTTE/SA. Averin Chronographen im quadratischen Format einen extravaganten Begleiter, der mit seiner raffinierten uhrmacherischen Machart begeistert. Aufgeschraubte Flanken zieren die Zeitmesser aus der Kollektion Belisar. Sie besitzen je eine Komplikation, die in eine zeitlos schöne Gestaltung eingebettet ist. Dem klassisch-

schlichten Design der Kollektion Viro ist nichts hinzuzufügen und dank des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses werden diese Zeitmesser nicht nur Mechanik-Einsteiger überzeugen. Die zauberhaften Modelle der Damenuhrenkollektion Seris sind mit einer kleinen Sekunde ausgestattet und verbinden mechanische Präzision mit der luxuriösen Ästhetik eines Schmuckstücks. Ganz gleich in welcher Kollektion: Für die Uhren von UNION GLASHÜTTE/SA. werden ausschließlich in Glashütte gefertigte ETA Werke verarbeitet. Diese werden in Glashütte mit eigens angefertigten und veredelten Komponenten versehen. Auch die Montage und Reglage werden in Glashütte durchgeführt. Für den automatischen Aufzug sorgt ein exklusiver und rhodinierter Rotor mit dem skelettierten Marken-Schriftzug auf der mit Glashütter Streifenschliff veredelten Rotor-

platte. Sämtliche Werke sind rhodiniert und haben weitere mit Glashütter Streifenschliff oder einer Perlage dekorierte Komponenten. Gebläute Schrauben runden die Veredelung ab. Die Unruh ist bei allen Werken mit Incabloc Stoßdämpfern geschützt. Die Schönheit der feingeprägten Zifferblätter kommt durch doppelseitig entspiegelte Saphirgläser voll zur Geltung. Auf den Kronen und Schließen ist der Buchstabe „U“ für UNION GLASHÜTTE/SA. eingraviert. Es werden Armbänder aus Krokodil- und Kalbsleder oder Satinbänder verwendet. Die Doppel-Faltschließe mit zwei Drückern ist mit einer Perlage und mit dem Markenschriftzug dekoriert. Alle Herrenmodelle von UNION GLASHÜTTE/SA. sind wasserdicht bis 100 Meter / 10 ATM. Die Damenuhren sind wasserdicht bis 50 Meter / 5 ATM. - Anzeige -

hier erhältlich:

wirtschaft-dienstleistungen.de

29


Weihnachtsaktion

Händlerverzeichnis Thema

Radio cubo elements

EUR

199,00 inkl. Mwst Radio cubo

EUR

289,00 inkl. Mwst ackes eines Sitzs Beim Kauf alten Sie .12.2008 erh p 4 2 m e d r vo x-mas ca gratis eine

Sitting Bull Sitzsack

EUR

149,00 inkl. Mwst 100 % Polyestergewebe, wasserabweisend und atmungsaktiv; Füllung kleine EPS-Perlen; verschließbar durch Klettverschluss, kalt waschbar und einfach zu reinigen.

Lumibär

EUR

99,00 inkl. Mwst Korpus PP, durchgefärbt; Steckertrafo 12V, Kabel mit Schnurzwischenschalter Farben: rot, gelb, blau und weiß

Bürostudio MARTI GmbH Kronenstraße 6/8 D-87435 Kempten www.buerostudio-marti.de

Tel +49(0)8 31 / 960 660 - 0 Fax +49(0)8 31 / 960 660 - 99


LIFESTYLE & BUSINESS

P

ünktlich zur Premiere des aktuellen James Bond Films „Ein Quantum Trost“ luden Geschäftsführer Björn Orth und Gesellschafter Florian Ketterle 180 Gäste aus Wirtschaft und Politik zu einer kleinen Präsentation in das im Mai fertig gestellte Aston Martin Zentrum in Memmingen ein. Das Zentrum glänzt nicht nur mit seiner reduzierten Architektur, durch die die exklusiven Modelle perfekt in Szene gesetzt werden, sondern auch durch seine „gläserne“ Werkstatt. Kunden des Hauses können so miterleben, wie professionell die Fahrzeuge

gepflegt und instand gehalten werden. Das Investment von knapp 2 Millionen Euro hat sich laut Florian Ketterle bislang trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation rentiert. „Bislang konnten wir über 20 Kaufverträge abschließen und zudem bin ich stolz mit dem neuen Zentrum einen Referenzbetrieb für die überwältigende Architektur von Aston Martin geschaffen zu haben,“ so Ketterle. Die Eröffnung begleiteten Bang & Olufsen Vertragshändler Blank aus Lindau und der regional sehr bekannte Juwelier Hollfelder. Beide präsentierten hochwertige Produkte von

Aston Martin produziert derzeit 3 Modelle, die bei € 111.000 beginnen – V8 Vantage – und bei € 240.000 enden – DBS. Weitere Infos finden Sie unter www.astonmartin-allgaeu.de .

Camelot Car Company GmbH Teramostraße 40 87700 Memmingen  Telefon: (08331) 974450 Telefax: (08331) 97445-15  E-Mail: info@astonmartin-allgaeu.de www.astonmartin-allgaeu.de

- Anzeige -

Aston Martin Allgäu feiert offiziell seine Eröffnung

den offiziellen Aston Martin Partnern B & O sowie Jaeger LeCoultre.

wirtschaft-dienstleistungen.de

31


Vera Cruz 2002 $2,975,000.00 G. Glover & C. Myers

508 Tigertail Court $1,755,000.00 G. Glover & C. Myers

861 S. Heathwood Dr. $2,550,000.00 G. Glover & C. Myers

620 South Barfield Drive $8,000,000.00 G. Glover & C. Myers

Wohnung mit Golf $150,000.00 R. Hauber & M. Kleine

Baugrund 1-Fam Haus $165,000.00 R. Hauber & M. Kleine

140 Seaview– Admiralty $224,000.00 R. Hauber & M. Kleine

747 Pelican Court $750,000.00 R. Hauber & M. Kleine

Provence A-301 $425,000.00 R. Hauber & M. Kleine

San Marco Villas $295,000.00 R. Hauber & M. Kleine

1770 Devon Court $4,900,000.00 G. Glover & C. Myers

Seabreeze M-5 $205,000.00 R. Hauber & M. Kleine

Madeira 801 & 406 $2,350,000.00/$1,495,000 G. Glover & C. Myers

1090 San Marco Road $375,000.00 R. Hauber & M. Kleine

7805 Verona Walk $324,000.00 R. Hauber & M. Kleine

See Blick Reihenhaus $129.900.00 G. Glover & C. Myers

Immobilien, Investments im Sunshine State Besuchen Sie uns: www.usrealtyscout.com

Roland Melanie Candace Hauber Kleine Myers

Greg Glover

R. Hauber / M. Kleine +1 239.293.9712 “Wir sprechen deutsch”

G. Glover / C. Myers +1 239.269.5453


Zusammenarbeit! Wir bieten: UÊKeine Registrierung nach § 34d notwendig UÊAttraktive stornofrei

Sicher durch die Bankenkrise! Gold gehört in jedes Vermögensdepot!

Provisionen UÊBestandspflegeprovision UÊ14- tägige Abrechnung UÊTransparenz über alle Vorgänge, 24 Stunden UÊEinzigartiges Anlageprodukt mit Alleinstellungsmerkmal

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben: Argus Noble Metal AG Dorfplatz 2 CH - 8832 Wollerau Tel. +41 (0) 44 78 777 87 Fax +41 (0) 44 78 777 86 Mobil + 49 (0) 176 1248 1601 f.raedler@argusnoblemetal.com www.argusnoblemetal.com

UÊStrukturabrechnung möglich UÊAussagekräftige Unterlagen wie: Flyer, DVD, Vorträge Voba-185x90.qxd:Voba-A4hoch-4c

02.12.2008

16:58 Uhr

Seite 1

Persönlich. Regional. Stark.

Allgäuer Volksbank

PERFEKT IN BEWEGUNG! Die intelligenten Servo-Positioniersysteme von Servida GmbH Volle Integration von  Motor  Elektronik  Encoder Masterfähige-Systeme !!! Servida GmbH In der Neuen Welt 8/G5 87700 Memmingen

Kompetenz. Qualität. Service. www.reifen-feneberg.de

Tel.: +49 8331 9278355 Fax: +49 8331 9278356

www.servida.de

wirtschaft-dienstleistungen.de

33


BÜROLÖSUNGEN Thema Händlerverzeichnis

Außergewöhnliche Architektur verlangt außergewöhnliche Ausstattung – CHG-Meridian und offino setzen neue Maßstäbe für Verwaltungsgebäude in der Region

34

wirtschaft-dienstleistungen.de


BÜROLÖSUNGEN

N

ichts an und in diesem Gebäude ist gewöhnlich. Mit 34 Metern Höhe setzt der neue Verwaltungssitz der CHG-Meridian Deutsche Computer Leasing AG in Weingarten höchste Maßstäbe in Punkto Funktionalität, Qualität und Optik. Seinen Charakter sieht das Unternehmen in der Fensterfassade mit einer Gesamtfläche von 3.811 Quadratmetern wieder gespiegelt: Technologieorientierung, Transparenz nach innen und außen, Dynamik und Offenheit für Veränderungen. Eine echte Herausforderung für offino, den hohen Ansprüchen der CHG-Meridian an die Einrichtung der 10.500 Quadratmeter umfassenden Bürofläche mit Konferenz- und Aufenthaltsräumen, gerecht zu werden. Zurückhaltend sollten sich die textilen Bodenbeläge sowie die Möblierung in Materialien und Farben in das einmalige architektonische Konzept integrieren. Zugleich galt es besondere Vorstellungen bezüglich Funktionalität und Ästhetik zu erfüllen. Handelsübliche Bürolösungen für die rund 150 Arbeitsplätze kamen hier definitiv nicht in Frage. Da der Auftraggeber aber einer Möblierung aus der Schreinerwerkstatt ablehnend gegenüberstand, musste ein Hersteller gefunden werden, der bereit war, Teile seines Seriensystems in hoher Stückzahl abzuändern. Den richtigen Partner fanden die Köpfe von offino, Jörg Wegmann und Horst Lesswing, in der Firma WEKO, die sich darauf einließ, Elemente aus dem WEKO-System als Sonderanfertigungen den „High-End“ Wünschen der CHG-Meridian bezüglich Größen, Materialien und Farbe anzupassen. Eine besonders eigenwillige Lösung musste das offino-Team für die Anforderungen an die PC-Schlitten in den Büros austüfteln. Die Tischgestelle sollten nämlich frei sichtbar als Blickfang dienen, ohne von einem üblicherweise rechts befindlichen Rollcontainer verstellt zu werden. An den 0,9 x 1,90 Meter großen Arbeitstischen befindet sich nun linker Hand ein Sideboard mit Schiebetüren und Schubladen, hinter dem die kleinen PCs - ganz elegant unsichtbar verschwinden. Wird das Gerät zum CD-Einlegen oder ähnlichem benötigt, ermöglicht die direkt unter der Tischplatte angebrachte, verschiebbare PC-Halterung ein handliches Hervorholen. Auch sämtliche Schränke mussten in die vorgesehenen Nischen eingepasst werden. Einen Riesenvorteil sieht Lesswing in der engen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen offino und seinen Lieferanten. „Die Kombination aus überzeugenden Lösungen und freundschaftlicher Kooperation machte es möglich, dem Kunden alle Wünsche aus einer Hand zu erfüllen“, hob er die Besonderheit von offino-Konzepten hervor. So wurde ebenso problemlos eine weitere Schwierigkeit gelöst. Denn da auch die Stühle eines anderen Herstellers die gleiche Oberfläche erhalten sollten wie die restliche Möblierung, konnte WEKO dazu bewegt werden, eine Mischung der hauseigenen Rezeptur für die Beschichtung herauszugeben. Die ausgefeilte Arbeit von offino im neuen Verwaltungssitz hat CHG-Meridian rundum überzeugt. Seither beliefert offino europaweit Standorte des Computer Leasing Giganten. - Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

35


EDITORIAL L+G

Chancen nutzen – strategisch vorbereitet sein Lösungskompetenz, Mitarbeiterqualifikation und Corporate Social Responsibility sind wichtige Elemente der strategischen Ausrichtung der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe für die kommenden Jahre Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Rezession – gegen Ende des Jahres 2008 herrscht große Verunsicherung, nicht nur in Teilbereichen der Automobilindustrie oder der Finanzmärkte. Die Auswirkungen werden auch für den Mittelstand im Jahr 2009 spürbar werden. Für uns als mittelständisches Unternehmen bedeutet dies: Vorbereitet sein, um schwieriger werdenden Marktbedingungen aktiv zu begegnen und dies nicht nur als Risiko, sondern als Chance zu sehen. Vorbereitet zu sein, bedeutet für uns als Unternehmen eine klare strategische Ausrichtung zu haben. Wir sind stolz mittlerweile zu den TOP 20 Facility Management Unternehmen in Deutschland zu gehören. Dies ist für uns Ansporn und Herausforderung zu gleich, um auch weiterhin unser Wachstum zu forcieren – nur so werden wir zukünftig im „Konzert der Konzerne“ eine gute Rolle spielen können. Doch greift die Formulierung eines Wachstumszieles sicherlich für die strategische Ausrichtung nicht weit genug. Der weitere Ausbau unserer technischen Dienstleistungen im Bereich Gebäudetechnik, die stetige Qualifikation unserer Mitarbeiter in einer eigenen Schulungsakademie, sind für uns ebenso wichtige Bausteine unserer Unternehmensstrategie wie auch das immer wieder kehrende Prüfen unserer eigenen Leistungen. Eine Dreifach-Zertifizierung ist für uns heute ebenso selbstverständlich wie ein elektronisches Qualitätssicherungssystem – doch auch hier gilt: Stillstand ist Rückschritt. Darum steht auch die Förderung von Innovationen in unserem Unternehmen an oberster Stelle. Als weiterer Eckpfeiler unserer Strategie haben wir eine Corporate Social ResponsibilityLeitlinie in unsere Unternehmenspolitik integriert – unter dem Motto „Lattemann & Geiger Sternenhimmel“ wollen wir uns zukünftig für soziale und kulturelle Projekte in der Region engagieren – hierfür ein herzliches Dankeschön an unsere Kunden, Partner und Lieferanten, die seit Jahren auf Weihnachtsgeschenke verzichten und so Jahr für Jahr einen Teil unseres sozialen Engagements tatkräftig unterstützen. Unser Ziel haben wir klar vor Augen: Als Facility Management-Unternehmen unseren Kunden ein verlässlicher und innovativer Partner bei allen Fragen des Outsourcing zu sein – jetzt und auch in Zukunft. Ich danke allen Kunden, Partnern und Lieferanten für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2008 und wünsche Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit und einen guten Start ins Jahr 2009.

Ulrich Geiger Geschäftsführender Gesellschafter der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe


r :: .:: T GG : .:: Ticke Ticker ::. .:: L r ::. .:: LGG ::. . : : G G .:: L cke . .:: ::. .:: Ti cker ::. er ::. .:: LGG :: i G T G : : L . : . : : . ::. Tick LGG : : Ticker G ::. .:: : r ::. .::Händlerverzeichnis . G . Thema L : : : : . G . r :: :: LG .:: Ticke .:: Ticker ::. . . : : .:: LGG Objektleiter-Symposium begeistert mit Zirkel-Training

Am 15. Oktober 2008 fand das Symposium für Objektleiter aus dem Fachbereich Reinigung statt. 150 Teilnehmer aus der L&G Dienstleistungsgrupppe waren aus ganz Süddeutschland am Standort Augsburg zusammengekommen. Organisiert vom Team der L&G Schulungsakademie startete das Symposium mit der Belobigung und Auszeichnung von Objektleiterinnen, die erfolgreich die Prüfung zum „Innungsgeprüften Objekleiter“ absolviert hatten. Nach der Begrüßung durch den geschäftsführenden Gesellschafter Ulrich Geiger, wurde allen Teilnehmern das neue Schulungsprogramm der L&G Akademie für das Jahr 2009 vorgestellt (das ausführliche Programm finden Sie in dieser Ausgabe). Im Anschluss durchliefen alle Teilnehmer 6 Stationen in einzelnen Workshops. Neue Module der elektronische Qualitätssicherung GEKO-Soft, Neuerungen im Arbeitsrecht waren ebenso Thema wie das Vorgehen bei BGV A3-Prüfungen.

siehe diese Ausgabe) über alle Standorte, war ausschlaggebend für die Vergabe an L&G. Eine erfreuliche Entwicklung zeigt sich auch am Standort in Karlsruhe. Seit Mitte des Jahres ist die Höhn Gebäudeservice, eine 100%-Tochter der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe, zuständig für die Reinigung in 13 Objekten der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben im Großraum Karlsruhe.

Die Pfizer Manufacturing Deutschland GmbH hat den bestehenden Auftrag erneut verlängert. Seit über 15 Jahren werden die Unterhaltsreinigung, Sonderreinigungen sowie weitere infrastrukturelle Dienstleistungen am Standort Illertissen durch die Lattemann & Geiger Gebäudeservice Bayern GmbH erbracht. Entscheidend für die weitere Zusammenarbeit war die vorhandene Expertise im Bereich Pharma sowie die hohe Prozeßsicherheit in der Dienstleistungserbringung durch die vorhandene Dreifach-Zertifizierung in den Bereichen Prozeßmanagement, Umweltmanagement und Arbeitssicherheit.

Bürgermeister Hans-Peter Koch zum Kurzbesuch im Dienstleistungszentrum Dietmannsried Zu einem Kurzbesuch kam der amtierende Bürgermeister der Gemeinde Dietmannsried Hans-Peter Koch ins Dienstleistungszentrum der L&G Gruppe und zeigte sich begeistert von den Tagungs- und Schulungsmöglichkeiten vor Ort. Auch externen Interessenten stehen unterschiedliche Tagungs- und Schulungsräume für bis zu 200 Personen zur Verfügung. Der angrenzende COFFEE friends-Shop gewährleistet darüber hinaus eine gastronomische Versorgung auf höchstem BIONiveau – ob Tagungsverpflegung, Mittagstisch oder Pausensnack – im neuen Schulungszentrum (siehe auch Bericht in dieser Ausgabe) finden interessierte Firmen 1A-Bedingungen für eine erfolgreiche Tagung.

Neue Aufträge der Lattemann & Geiger Dienstleistunsgruppe Facility Management

Von links nach rechts: Ulrich Geiger, Hans-Peter Koch, Thomas Braun

Auch im Bereich Dienstleistungen für die Wohnungswirtschaft hat sich die Lattemann & Geiger Facility Management am Markt etabliert. Mit Stützpunkten in Süddeutschland, Frankfurt, Essen und Dortmund erbringt die L&G FM mittlerweile Dienstleistungen für mehr als 6.000 Wohneinheiten. Neben dem übergeordneten Facility Management haben sich zwei Großkunden aus dem Bereich Wohnungswirtschaft entschieden, ab Oktober 2008 ebenfalls die Hausmeisterdienste und die Klein-Instandhaltung an L&G FM zu vergeben. Auch der Auftrag der Kaufland Gruppe im Bereich Winterdienst in Bayern geht an L&G FM. Seit dieser Saison übernimmt L&G Facility Management neben Grünanlagen- und Außenanlagenpflege ebenfalls den Winterdienst für 40 Standorte der Kaufland Gruppe.

Gebäudeservice Die Lattemann & Geiger Gebäudeservice Baden-Württemberg freut sich über einen umfangreichen infrastrukturellen Gebäudemanagement-Auftrag der EnBW. Ab Januar zeichnet sich L&G verantwortlich für die Reinigung, Hausmeisterdienste, Außenanlagenpflege sowie weitere infrastrukturelle Dienstleistungen an den Standorten Biberach, Ravensburg, Munderkingen und Weingarten. Vor allem die hohe Transparenz und Vergleichbarkeit der Leistungen, erfasst durch das eigene elektronische Qualitätssicherungssystem GEKO-Soft (nähere Details

38

wirtschaft-dienstleistungen.de

Erfolgreiches Überwachungsaudit bei Lattemann & Geiger Facility Management - Zertifizierung im Bereich Umweltmanagement und Arbeitsschutz für 2009 geplant Turnusmäßig wurde auch in diesem Jahr wieder durch die LGA Intercert das Überwachungsaudit bei der Lattemann & Geiger Facility Management GmbH durchgeführt – die bestehende Zertifizierung wurde dabei ohne Beanstandungen bestätigt. Besonders beeindruckt zeigten sich die externen Auditoren von der durchgängigen, IT-gestützten Prozeß-


NEWS landschaft im Bereich der technischen Dienstleistungen und des ganzheitlichen Facility Management. Zwei Kundenprojekte in Lindau und Friedrichshafen wurden dabei genau unter die Lupe genommen. Beste Noten bekam die L&G FM für das durchgängige Störungsmanagement mittels der eingesetzten CAFM-Software. Störungen z.B. der Ausfall von technischen Anlagen, werden vom zuständigen Mitarbeiter vor Ort über ein Internet-Portal direkt ins System eingestellt – eine Benachrichtigung per Email und SMS an den zuständigen Service-Techniker erfolgt automatisch; hierdurch kann eine Reaktionszeit von maximal 30 Minuten garantiert werden – sollten Betriebspersonal von L&G FM direkt im Objekt eingesetzt sein, verringert sich die Reaktionszeit auf die Wegstrecke in der Immobilie.

Beanstandung zertifiziert, großes Lob gab es vor allem für die hohe Speisenqualität und die bevorzugte Verwendung von regionalen Produkten. Für das kommende Jahr ist eine zusätzliche Bio-Zertifzierung geplant.

Allgäu Tex investiert am Standort Blaichach Bereich Catering mit erfolgreichem Überwachungsaudit und Erstzertifizierung der Menü Service Allgäu (MSA) – für 2009 Bio-Zertifizierung geplant Das Tochterunternehmen allgäu care catering wurde ebenfalls turnusmäßig einem externen Überwachungsaudit unterzogen. Die von den Auditoren durchgeführten Besichtigungen in Objekten vor Ort (Betriebsrestaurant, Klinikküche) bestätigten die hohen Ansprüche an Hygiene und Produktqualität und ergaben keinerlei Beanstandungen.

Im Bereich Textilservice setzt das Tochterunternehmen Allgäu Tex auch weiterhin auf Expansion. Bedingt durch eine Vielzahl an neuen Aufträgen aus dem Bereich Gesundheitswesen, werden sowohl neue Maschinen angeschafft als auch im normalen Investitionszyklus bestehende Anlagen ersetzt. Für mehr Effektivität und erhöhte Qualität sorgt dann zukünftig unter anderem eine neue Waschstraße, die bis Mitte des kommenden Jahres in Betrieb genommen wird. Insgesamt investiert Allgäu Tex mehr als 800.000 EUR im kommenden Jahr am Standort Blaichach.

- Anzeige -

Die Frischeküche Menü Service Allgäu (MSA) in Sonthofen wurde im November 2008 erstmalig zertifiziert. Schwerpunkte der Zertifizierung waren vor allem die kritischen Prozesse in einer Küche: HACCPKonzept, Hygienemanagement, Kennzeichnung von Rohstoffen und natürlich die Speisenqualität. Alle auditierten Bereiche wurden ohne

Wir bieten: • Seminare • Personaltraining • Coaching

zu folgenden Themen: • Führung • Verkauf • Zeitmanagement • Konfliktmanagement • Kreative Ideenfindung • Rhetorik Kienle Kommunikation Mozartstr. 35 88255 Baienfurt Tel. 0751.47587 Fax 0751.5695654 E-Mail: beate.kienle@t-online.de www.kienlekommunikation.de

wirtschaft-dienstleistungen.de

39


GEFMA - REGIONALKREIS BAYERN - SCHWABEN Händlerverzeichnis Thema

Facility Management meets Entertainment – GEFMA-Lounge Bayern/Schwaben zu Besuch in der bigBOX knüpfen, sich über Facility Management auszutauschen, oder einfach nur die Eindrücke der bigBOX auf sich wirken zu lassen. Zu dieser Veranstaltung sind natürlich auch alle FM-Interessierten, die nicht GEFMA-Mitglied sind, herzlich eingeladen. - Anzeige -

A

m 04. Dezember 2008 führt die GEFMA ihre Veranstaltungsreihe fort. Unter dem Titel Facility Management meets Entertainment erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit eine einzigartige und multifunktionale Veranstaltungs-Location zu besichtigen.

Am Ende der Veranstaltung sorgt das Catering-Team der bigBOX für den perfekten Ausklang, bei Snacks und Drinks haben die Teilnehmer die Möglichkeit neue Kontakte zu

Im Herzen des Allgäus, in Kempten, wurde mit der bigBOX eine der innovativsten Gebäudekonzeptionen im Entertainmentbereich errichtet. Angenehmes Ambiente, flexibel nutzbare Räumlichkeiten, hochmodernes Equipment und ein äußerst kompetenter Service zeichnen dieses Veranstaltungsgebäude aus. Nach einer kurzen Vorstellung der GEFMA wird Armin Kirchbach, Eventmanager der bigBOX, diese einzigartige VeranstaltungsLocation vorstellen. Bei der anschließenden Führung können sich die Teilnehmer selbst von der Multifunktionalität des Gebäudes überzeugen.

Über die GEFMA: 1989 gegründet versteht sich die GEFMA als das deutsche Netzwerk der Entscheider für Facility Management (FM). Über 600 Mitglieder haben sich im Verband organisiert, um sich gemeinsam für Bekanntheit und Weiterentwicklung des FM einzusetzen. GEFMA unterstützt Öffentlichkeitsarbeit für das FM und ist wichtiger Ansprechpartner der Fachmedien, aber auch der führenden Tages- und Wirtschaftspresse. GEFMA ist Kooperationspartner der FACILITY MANAGEMENT Messe  in Frankfurt und langjähriges Mitglied der europäischen FM-Organisation EuroFM. GEFMA pflegt den Kontakt zu Politik und Wissenschaft und ist Kooperationspartner bei Studien und Projekten. Wesentliche Verbandsarbeit des GEFMA wird in Arbeitskreisen und verschiedenen Projektgruppen geleistet. GEFMA setzt sich für eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung im FM ein und zertifiziert staatliche und private Bildungsträger. Festgelegt sind Rahmenlehrpläne und Fächerkataloge für die Hochschulausbildung und das operative FM (Fachwirt FM, Servicekraft FM). GEFMA vergibt Förderpreise an Nachwuchskräfte für herausragende wissenschaftliche Leistungen und Projektarbeiten.

iY^dcWdd<ZejpWk[h Xh WdZiY^kjp j[Y^d_a

40

wirtschaft-dienstleistungen.de


GEKO SOFT

Weiterentwicklung GEKO Soft – Neues Modul A1 handenen Fragen mit Antworten ausgestattet, welche vom System standardmäßig zur Bewertung aufgeführt werden. Aufgrund des bestehenden Qualitätsmanagementhandbuches wurde der Maßnahmenplan erstellt.

R

egelmäßige Qualitätskontrollen, Begehungen, Inspektionsrundgänge und Nutzerbefragungen sind die Grundpfeiler für erfolgreiches Gebäudemanagement. Die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe arbeitet aus diesem Grund schon seit Jahren mit dem Gebäudekontrollsystem GEKO Soft.

Nach einigen Tests stand schnell fest, dass das Modul A1 für die Praxis eine Erleichterung darstellen wird. Ab dem Frühjahr 2009 wird GEKO Soft A1 in den Bereichen Industrieund Klinikreinigung sowie Catering voll zum Einsatz kommen. Im nächsten Schritt soll der Einsatz auf die anderen Geschäftsbereiche ausgebaut werden, um allen Auditoren die Erstellung des automatischen MaßnahmenGebäudekontrollsystem planes zur Verfügung stellen zu können.

geko

- Anzeige -

geko Gebäudekontrollsystem

Um das System weiter voran zu treiben, wurde 2008 die Entwicklung des Moduls A1, interne Audits, in Angriff genommen. Das Projekt wurde als Diplomarbeit ausgeschrieben und unter dem Titel „Einführung des EDV-Moduls GEKO Soft A1 für interne Audits im Rahmen des bestehenden Qualitätssicherungssystems für die Bereiche Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz“ bearbeitet. Betreut und unterstützt wurde die Arbeit von Anna Hils Dipl. Betriebswirtin und Leiterin des Qualitätsmanagements der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe. Ziel der Arbeit war die Entwicklung und Einführung eines Moduls GEKO Soft A1 für interne Audits auf der Basis der bereits vorhandenen Software. Interne Audits sollen so zukünftig dokumentiert und ausgewertet werden. Anhand der Auswertung wird anschließend ein Maßnahmenplan erstellt, der dann vom jeweiligen Verantwortlichen abgearbeitet werden kann. Das Schreiben von aufwendigen Besprechungsnotizen und Zettelwirtschaft kann somit gespart werden. Zu Beginn des Projektes wurden alle Auditfragelisten, die zur Verfügung standen, analysiert und auf die aktuellen Anforderungen abgeändert. Zusätzlich wurden neue Prozesse und Aufgaben in die Fragelisten mit aufgenommen. Im zweiten Schritt wurden die vor-

ner: Sauberer, sicherer, schonender, schö

PICCOBELLO Mattenser vice Walter Greif GmbH & Co. KG Sterzinger Straße 7 . 86165 Augsburg 790 71-0 greif@diemietwaesche.de . Tel 0821 /

wirtschaft-dienstleistungen.de

41


GEKO SOFT Händlerverzeichnis Thema

Elektronische Qualitätssicherung in der Gebäudereinigung – Transparenz und Kontrolle mit GEKO-Soft Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung gehört zu den entscheidenden Themen bei der Vergabe von Reinigungsaufträgen über alle Branchen hinweg

S

eit 2005 setzt die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe das System GEKO-Soft zur vollständig elektronischen Qualitätskontrolle in den Bereichen Unterhaltsreinigung, Sonderreinigung und Maschinenreinigung ein. Im gesamten Qualitätsversprechen hat sich GEKO-Soft, neben der vorhandenen Dreifachzertifizierung, als entscheidender Vorteil

bewiesen. Die Erfahrungswerte zeigen, dass die regelmäßige Bewertung und Beurteilung der erbrachten Leistungen zu einer stetigen Verbesserung führt.

Der Aufbau von GEKO-Soft: Einfach und übersichtlich Von der Durchführung der Qualitätskontrolle über die Auswertung und das Abstellen eventuell festgestellter Mängel unterstützt GEKOSoft alle Prozessebenen. Die Bewertung der Qualität erfolgt nach dem Schulnotenprinzip. Der Objektleiter prüft in einem mit dem Kunden festgelegten Turnus, anhand der im System hinterlegten Raumbücher und Leistungsverzeichnisse, durch Eingabe am Pocket-PC den Reinigungszustand im Gebäude. Die Räume und die darin befindlichen Gegenstände werden anschließend nach dem Schulnotenprinzip bewertet. Die Bewertung orientiert sich dabei an vom zentralen Qualitätsmana-

gement festgesetzten Maßstäben. So dürften bei einer Bewertung mit der Note 1 keinerlei Verschmutzungen vorhanden sein.

Kontrolle – Schulung und schnelles Reagieren: Die Qualität ist gesichert! Sollten Mängel erkennbar sein, so werden diese in einer so genannten „Mängelliste“ zusammengefasst - dies dient der Objekt- und Betriebsleitung als Basis für die zielgenaue Steuerung der Qualität und als Grundlage für zukünftige Fehlervermeidungen. Die festgestellten Mängel werden erfasst und anschließend sofort behoben.

Transparenz und Vergleichbarkeit – Sofort-Zugriff über das Internet Zettelwirtschaft, unleserliche Checklisten und Unmengen von Papier gehören mit GEKOSoft der Vergangenheit an. Alle relevanten

Highlights der neuen Version GEKO-Soft 2.0

Weitere GEKO-Soft Module

• Individuelle Zusammenstellung von Auswertungen • Automatisches Zusammenfügen der Wunschauswertungen in einem Übersichts-Report • Abruf der Auswertungen über passwortgeschütztes Kundenportal unter www.lgg.net (grafisch, tabellarisch) • Synchronisation in Echtzeit • Verbesserte Benutzerführung (Software-Ergonomie) • Umfangreiches Schulungsangebot (auch für Kunden) • Ausführliches Handbuch

• Q2: Hygienekontrollen in Küchen und Verpflegungseinheiten • Q2: Umfragen zur Speisenqualität • Q3: Qualitätskontrolle Textilwäsche • I1: Inventarisierung • HT: Elektronische Checklisten Haustechnik • F1: Fuhrparkmanagement • T1: Zeiterfassung • CAHM: Computer Aided Hygiene Management – digitales HACCP-System • FASI Begehungen

42

wirtschaft-dienstleistungen.de


GEKO SOFT

Informationen sind im System hinterlegt. Je nach Gebäudegröße umfasst die Datenbank detaillierte Informationen für die Durchführung der Reinigung, beispielsweise Raumbücher, Leistungsverzeichnisse, Reinigungsturni, Einsatzzeiten der Mitarbeiter und vieles mehr. Über das Kundenportal unter www.lgg.net haben die Kunden die Möglichkeit ihre Daten zu jeder Tageszeit online abzurufen.

Schulung und Handbuch: Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz von GEKO-Soft durch die Mitarbeiter der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe Der Einsatz von Software und elektronischen Geräten kann immer nur ein Baustein in einer ganzheitlichen Qualitätssicherung sein. Die Schulung der Mitarbeiter ist entscheidendes Kriterium beim Umgang mit GEKO-Soft, aber noch viel mehr bei der richtigen Beurteilung

der erbrachten Qualität. Daher werden alle Objekt- und Betriebsleitungen in regelmäßigen Schulungen nicht nur auf die eingesetzte Software, sondern auch auf die objektive Beurteilung der Reinigungsqualität geschult. Neben Schulungen dient das GEKO-Handbuch als wichtige Orientierungshilfe. GEKO-Soft steht derzeit exklusiv den Kunden der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe zur Verfügung.

GEKO-Soft-Einsatz in der Praxis • 250 Pocket PC’s im Einsatz • 800 registrierte Benutzer auf der Weboberfläche • 20.000 kontrollierte Räume pro Monat • 6.000 angelegte Objekte • 5.000 bearbeitete Checklisten pro Monat • High-Speed Internet-Datenbank mit SSL-Verschlüsselung

Vispa 35 B

Weltweit kleinster batteriebetriebener Reinigungsautomat Wirtschaftlicher und sauberer reinigen in Objekten, die bisher nur manuell zu reinigen waren.

Kenter Bodenreinigungsmaschinen • www.kenter.de/vispa • 08221-2799-0 1106_Spaltenanzeige_Vispa_02.ind1 1

22.10.2007 12:13:50 Uhr

wirtschaft-dienstleistungen.de

43


STERNENHIMMEL Thema Händlerverzeichnis

Was ist Corporate Social Responsibility Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe verstärkt Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility – statt Weihnachtsgeschenke unterschiedliche Spendenaktionen

Grundpfeiler der sozialen Aktivitäten wird „Lattemann & Geiger Sternenhimmel“, ein eingetragener Verein der noch in diesem Jahr gegründet wird. Unter dem Dach des Vereins werden alle sozialen und gesellschaftlichen Aktivitäten der Unternehmensgruppe gebündelt. Vertreten wird der Verein durch den Vorstand, dessen Vorsitz Ulrich Geiger persönlich übernehmen wird. Neben dem ehrenamtlichen Vorstand wird ebenfalls ein Beirat berufen. 10 Personen aus dem öffentlichen und politischen Leben werden hier unterschiedliche soziale und gesellschaftliche Projekte bewerten und dem Vorstand eine Spendenempfehlung aussprechen. Im Vordergrund stehen regionale

44

wirtschaft-dienstleistungen.de

Projekte mit den Schwerpunkten: Förderung von Jugendlichen & Ausbildung, Gesundheit & Vorsorge sowie Vereinswesen & Kultur. Auch an Weihnachten gilt weiterhin der Grundsatz auf Geschenke an Kunden, Lieferanten und Partner zu verzichten und diesen Geldbetrag dem Verein zur Verfügung zu stellen. Zusätzliche Spenden kommen auch von unterschiedlichen Aktionen der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe. Wie jedes Jahr wird auch in 2008 das Geld der Kaffeekassen an allen Standorten der Gruppe, das die Mitarbeiter durch den Konsum an den Kaffeeautomaten „eingesammelt“ haben, gespendet.

= Unternehmenssozialverantwortung, umschreibt den freiwilligen Beitrag der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung, der über die gesetzlichen Forderungen hinausgeht. Es steht für verantwortliches unternehmerisches Handeln in der eigentlichen Geschäftstätigkeit, über ökologisch relevante Aspekte bis hin zu den Beziehungen mit Mitarbeitern und dem Austausch mit den relevanten Anspruchsgruppen.

Detailinformationen zu den Spendenaktionen finden Sie immer aktuell unter www.lgg.net. Weiterführenden Informationen zu unserem Projekt „Lattemann & Geiger Sternenhimmel“, Ziel und Zweck des Vereins, Informationen zu Vorstand und Beirat sowie Spendenmöglichkeiten und Projekte finden Sie schon bald unter www.LG-Sternenhimmel.org

- Anzeige -

S

eit vielen Jahren engagiert sich die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe für unterschiedliche soziale und gesellschaftliche Anliegen. Neu ist, dass in diesem Zusammenhang nun für die gesamte Unternehmensgruppe eine so genannte CSR (siehe Info-Kasten)-Strategie entwickelt wurde, die zukünftig fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie sein wird.

Was ist Corporate Social Responsibility (CSR)


Frohe Weihnachten! Zum Jahresende möchten wir unseren Kunden, Lieferanten und Partnern recht herzlich für die gute Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr danken. Nur durch Sie ist es uns möglich gewesen, soziale Projekte durch den Lattemann & Geiger Sternenhimmel zu unterstützen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie in diesem Sinne Frohe Weihnachten und erholsame Feiertage!

Unsere aktuell unterstützten Projekte finden Sie unter www.lgg.net! Die Unternehmen der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe: L&G Gebäudeservice • L&G Facility Management • KDS Klinikdienste Süd • Ausserferner Gebäudeservice Göpfert Gebäudeservice • Höhn Gebäudeservice • Golzke Gebäudeservice • Messmer Gebäudeservice • AllgäuTex allgäu care catering • L&G Luft- und Regeltechnik • Schönmann & Dotzauer Brandschutztechnik • Weber Automaten Vending COFFEE friends • A-Top Personalservice • G2 Gebäudemanagement • Menü-Service Allgäu


Thema Händlerverzeichnis

L &j{ˆƒ„x{ˆ‰y~ŠbwŠŠ{ƒw„„<]{}{ˆiy~‹‚‹„}‰wwz{ƒ{HFFN G Schulungsakademie 2009 - Mehr als 70 Schulungsangebote 1. Bereich Küche 1. Bereich Küche Termin 0901. . . . Küchenleiter-Symposium . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19.06.2009 b]CFNFG ^}{„{§w‚‰\w‰„wŠ…„{ˆ‚{x{„>]ˆ‹„z‰{ƒ„wˆ?DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FGD\{xˆ‹wˆHFFN 0901/Filia Küchenleiter-Symposium Filia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08.10.2009 ieb]CFNFH bereits im Vorjahr kann ^}{„{§[ˆ‰Š{‚‚‹„}{„{‰^WYYf§a…„{†Š{‰>W‹|xw‹‰{ƒ„wˆ? DDDDDDDDDDDDDDDD IFDeŠ…x{ˆHFFN 0902. . . . Cafeteria-Symposium. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28.01.2009 die Lattemann &^{ƒC[ˆ„ ~ˆ‹„}‰Ciƒ†…‰‹ƒ Geiger b]CFNFI DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ 0903. . . . Lebensmittelrecht - Einfach und sicher umsetzen (Basisseminar). . . . . . 13.02.2009 Schulungsakademie auch b]CFNFJ ay~{„‚{Š{ˆCiƒ†…‰‹ƒ DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HKDW†ˆ‚HFFN 0904. . . . DErstellung eines HACCP - Konzeptes (Aufbauseminar). . . . . . . . . . . . . . 19.11.2009 dieses Jahr wieder ihr b]CFNFJE\‚w ay~{„‚{Š{ˆCiƒ†…‰‹ƒ|ˆi{ˆŒy{}{‰{‚‚‰y~w|Š\‚wDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FODeŠ…x{ˆHFFN 0905. . . . Fit für den MDK. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 02.04.2009 Schulungsangebot ausbauen. Mit mehr b]CFNFK aw‚‹‚wŠ…„ƒYwŠ{ˆ„} HIDcwHFFN 0906. . .DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD . Seniorengerechte Ernährung? - Kostformen unter der Lupe . . . . . . . . . . 13.05.2009 als 70 Schulungen bietet die Schulungsb]CFNFL Xw‰‰‰{ƒ„wˆZwx{Š{‰c{‚‚Š‹‰ DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HJD`‹‚HFFN 0907. . . . Diabetesmanagement. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15.09.2009 akademie gefächertes Programm ein breit b]CFNFM i…„z{ˆ…‰Š|…ˆƒ{„ƒi{„…ˆ{„~{ƒ DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HKDi{†Š{ƒx{ˆHFFN 0908. . . . Guter Service - Spitzen Mahlzeit für die unterschiedlichsten Teilnehmerb]CFNFN W‹‰x‚z‹„}‹ƒ}{†ˆ|Š{„^WYYfCcw„w}{ˆDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD Gestaltung von Mahlzeiten in Einrichtungen der FNDAFODZ{{ƒx{ˆHFFN Altenhilfe. . . . . . . . . . . . 08.12.2009

W kreise.

2. Bereich Reinigung Interessante Themen aus den Bereichen b]CFNGF ^}{„{Šw}|ˆzw‰]{‰‹„z~{Š‰{‰{„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HMDd…Œ{ƒx{ˆHFFN 2. Bereich Reinigung Küche, Reinigung, Hauswirtschaft und b]CFNGG ]{‹‰‰Š{§]ˆ‹„z‚w}{„z{ˆƒ…z{ˆ„{„]{x ‹z{ˆ{„}‹„}DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD IFDeŠ…x{ˆHFFN 0910/IHV OL-Symposium IHV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Technik Ihnen von internen Fach werden b]CFNGH W‚‚{‰ˆz}‹Š§iy~wz{„‰x‚z{ˆ„z{ˆ]{x ‹z{ˆ{„}‹„} 0910/KDS OL-Symposium KDS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . kräften und externen Experten näher ge ‹„z~ˆ{kˆ‰wy~{„ DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HLDd…Œ{ƒx{ˆHFFN 0911/IHV OL-SymposiumIHV. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . bracht. Auch die Bereiche Personalfühb]CFNGI _ƒƒ{ˆw‹|z{ƒj{††y~x‚{x{„§WŠ‹{‚‚{c{Š~…z{„ 0911/KDS OL-Symposium KDS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . rung, EDV und Umwelt kommen im neuen z{ˆj{††y~ˆ{„}‹„}DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD 0912. . . . Hygienetag für das Gesundheitswesen. . . . . . . .GLDW†ˆ‚HFFN .................. Programm 2009 b]CFNGJ nicht zu kurz. a„…C~…ƒwy~Š¥{Žx{‚§cwŠ{ˆw‚‹„z{{‚w‰Š‰y~{ 0913. . . . Kundenorientierte Qualitätsprüfung - Gefühlte Sauberkeit im Haus. . . . .

16.03.2009 17.03.2009 12.10.2009 13.10.2009 23.01.2009 28.05.2009 X…z{„x{‚ }{DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FLDc ˆHFFN 0914. . . . Gewusst wie … Grundlagen der modernen Gebäudereinigung. . . . . . . . 19.02.2009 Unser Dienstleistungszentrum mit anb]CFNGK ]ˆ‹„zˆ{„}‹„}{„{|¤{„Šz‹ˆy~|~ˆ{„ DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ 0915. . . . Grundreinigung und Einpflege von elastischen Hartbodenbelägen . . . . . 05.03. / 17.09.2009 grenzendem Bio-Coffee den b]CFNGLShop bietet j{y~„z{ˆiy~ƒƒxwzˆ{„}‹„}DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GOD\{xˆ‹wˆHFFN 0916. . . . Grundreinigung effizient durchführen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15.05. / 26.11.2009 optimalen Rahmen für die Schulungen. b]CFNGM a‹„z{„…ˆ{„Š{ˆŠ{h{„}‹„}§}{|~‚Š{iw‹x{ˆ{Šƒ^w‹‰ DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FMDc ˆHFFN 0917. . . . OP-Reinigung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27.03./ 27.11.2009 Mit modernster Veranstaltungstechnik, b]CFNGN X‚y|w„}X…z{„x{‚w}DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ 0918. . . . Professionelle Teppichbodenreinigung und -pflege (Aufbauseminar). . . . 19.09.2009 vielfältigen Bestuhlungsmöglichkeiten und b]CFNGO W‹‰x‚z‹„}P^}{„{x{w‹|Šˆw}Š{ˆ„]{ƒ{„‰y~w|Š‰{„ˆy~Š‹„}{„ DDDDDDDDDDDDDDD X‚…yGP FLDCGFDeŠ…x{ˆHFFN 0919. . . . Das 1x1 der Reinigung - Reinigungstechnische Grundlagen. . . . . . . . . . 24.07. / 11.12.2009 zahlreichen Catering-Optionen wird jede DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD X‚…yHP GIDCGMDeŠ…x{ˆHFFN 0920. . . . Gebäudereinigung in Schulen, Kindergärten & Co. . . . . . . . . . . . . . . . . . 24.04.2009 Schulung zum Erlebnis. DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD X‚…yIP GMDCHGDd…Œ{ƒx{ˆHFFN 0921. . . . Reinraumreinigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28.07.2009 b]CFNHF W‹‰x‚z‹„}‹ˆ_„„‹„}‰}{†ˆ|Š{„ex€{Š‚{Š‹„}DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD 0922. . . . Aller Anfang ist schwer - Objekteinrichtung leichtw‹|W„|ˆw}{ gemacht. . . . . . . . . . . 23.07.2009 Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch b]CFNHGE_^l ex€{Š‚{Š{ˆ‰ƒ†…‰‹ƒƒX{ˆ{y~_„z‹‰Šˆ{DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GMDW†ˆ‚HFFN 0923. . . . Know-how macht flexibel - Elastische Fußbodenbeläge. . . . . . . . . . . . . . 10.11.2009 die Möglichkeit der Vermietung ex€{Š‚{Š{ˆ‰ƒ†…‰‹ƒƒX{ˆ{y~]{‰‹„z~{Š‰{‰{„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD unserer b]CFNHGEaZi GNDW†ˆ‚HFFN Schulungsräume. Für weitere ex€{Š‚{Š{ˆ‰ƒ†…‰‹ƒƒX{ˆ{y~]{‰‹„z~{Š‰{‰{„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD Fragen b]CFNHHEaZi GJDeŠ…x{ˆHFFN steht Ihnen unser Team der Schulungs b]CFNHHE_^l ex€{Š‚{Š{ˆ‰ƒ†…‰‹ƒƒX{ˆ{y~_„z‹‰Šˆ{DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GIDeŠ…x{ˆHFFN 3. Bereich Hauswirtschaft akademie jederzeit telefonisch unter: 0924. . . . HWL-Symposium . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23.06.2009 0831.7030-420 oder per Email unter: 3. Bereich Hauswirtschaft 0924/Filia HWL-Symposium Filia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24.06.2009 schulungsakademie@lgg.net zur^mbCiƒ†…‰‹ƒDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD Verfü b]CFNHI 0925. . . . Rechtliche Rahmenbedingungen praxisorientiertGFD`‹„HFFN umsetzen. . . . . . . . . . . 12.02.2009 gung. b]CFNHIE\‚w ^mbCiƒ†…‰‹ƒ|ˆi{ˆŒy{}{‰{‚‚‰y~w|Š\‚wDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FNDeŠ…x{ˆHFFN 0926. . . . Workshop Hygienekonzept. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20.04.2009

b]CFNHJ m…ˆ‰~…†j‰y~}{‰Šw‚Š‹„}‹„zZ{…ˆwŠ…„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GJD\{xˆ‹wˆHFFN 0927. . . . Vergessen? - Umgang mit Demenz in der Hauswirtschaft. . . . . . . . . . . . 02.07.2009 Unser vollständiges Schulungsprogramm, b]FNHK m ‰y~{w‹‰‰ŠwŠŠ‹„}„i{„…ˆ{„~{ƒ{„‹„zaˆw„{„~ ‹‰{ˆ„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HGDd…Œ{ƒx{ˆHFFN 0928. . . . Alltagsbegleiter 1 sowie das Sie un Anmeldeformular b]FNHL findenW‹‰x‚z‹„}‹ƒ}{†ˆ|Š{„^}{„{ƒw„w}{ˆ|ˆ^{ƒ{‹„z Basisqualifizierung für Präsenzkräfte in Einrichtungen der Altenhilfe. . . . auf Anfrage ter www.lgg.net/akademie. aˆw„{„~ ‹‰{ˆD0929. DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HLDAHMD`‹„HFFN . . . Alltagsbegleiter 2

Basisqualifizierung für Präsenzkräfte in Einrichtungen der Altenhilfe. . . . auf Anfrage

4. Bereich Gebäudemanagement/Vending 0930. . . . Alltagsbegleiter 3 Wir freuen uns b]CFNIF auf Ihre Teilnahme. fˆ…|{‰‰…„{‚‚{‰]{x ‹z{ƒw„w}{ƒ{„ŠDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GND`‹‚HFFN Basisqualifizierung für Präsenzkräfte in Einrichtungen der Altenhilfe. . . . auf Anfrage b]CFNIG j{y~„{ˆCiƒ†…‰‹ƒDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HJDeŠ…x{ˆHFFN b]CFNIH e†{ˆwŠ…ˆCiy~‹‚‹„}DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD IFDW†ˆ‚HFFN b]CFNII X{‰y~{ˆz{ƒw„w}{ƒ{„Š‹„za‹„z{„…ˆ{„Š{ˆ‹„}„z{ˆfˆwŽ‰ DDDDDDDDDDDDDDDDD HHD\{xˆ‹wˆHFFN 4. Bereich Bau-, Glas- und Sonderreinigung 0931. . . . BGS-Symposium. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 06.03.2009 0932. . . . BGS-Symposium. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20.11.2009

46

wirtschaft-dienstleistungen.de


5. Bereich Technik 0940. . . . 0941. . . . 0942. . . . 0943. . . .

Techniker-Symposium. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 09.10.2009 Operator-Schulung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 06.04.2009 5. Personalführung Winterdienst Fahrsicherheitstraining nicht auf’s b]CFNJF [ˆ|…‚}ˆ{y~\~ˆ{„>Xw‰‰‰{ƒ„wˆ? DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD IFDcwHFFN - sich Glatteis führen lassen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . auf Anfrage b]CFNJG HFD`‹„HFFN Haustechnik für Hausmeister \~ˆ{„z‹ˆy~p{‚Œ{ˆ{„xwˆ‹„}PfˆwŽ‰…ˆ‰~…†DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27.02.2009

b]CFNJH

Wˆx{Š‰ˆ{y~Š|ˆex€{Š‚{Š‹„}{„Bay~{„‚{Š{ˆBfˆ…€{Š‚{Š{ˆDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FND\{xˆ‹wˆHFFN

EDV 6. Bereich6. Personalführung & Recht 0950. . . . 0951. . . . 0952. . . . 0953. . . . 0954. . . .

b]CFNKF b<]fYC\~ˆ{ˆ‰y~{„a‚w‰‰{GDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FODcwHFFN Betriebsverfassungsgesetz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 08.05.2009 b]CFNKG b<]fYC\~ˆ{ˆ‰y~{„a‚w‰‰{HDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD IGDeŠ…x{ˆHFFN Erfolgreich Führen (Basisseminar). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 06.10.2009 b]CFNKH f…{ˆ†…„Še„‚„{‹ˆ‰DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD Erfolgreich Führen (Aufbauseminar). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10.03.2009 b]CFNKI m…ˆz[„‰Š{}{ˆe„‚„{‹ˆ‰DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD Arbeitsrecht (Basisseminar) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 03.04.2009 b]CFNKJ m…ˆzW‹|‰Š{}{ˆe„‚„{‹ˆ‰DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD _„|…Œ{ˆw„‰Šw‚Š‹„}P Arbeitsrecht (Aufbauseminar). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23.10.2009

b]CFNKK b]CFNKL 7. Bereich EDV b]CFNKM 0960. . . . 0961. . . . 0962. . . . 0963. . . . 0964. . . . 0965. . . . 0966. . . . 0967. . . . 0968. . . .

[Žy{‚[„‰Š{}{ˆe„‚„{‹ˆ‰DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GHDc ˆHFFN [Žy{‚W‹|‰Š{}{ˆe„‚„{‹ˆ‰DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD iŠwˆŠPW†ˆ‚HFFN e‹Š‚……e„‚„{‹ˆ‰DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

L & G PC-Führerschein Klasse 1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27.05.2009 7. G Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Umwelt L& PC-Führerschein Klasse 2 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 02.12.2009 b]CFNLF i‹y~Š|ˆ{„z{„i…ƒƒ{ˆ§dy~Šˆw‹y~{ˆ„GFiy~ˆŠŠ{„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD \ˆ~€w~ˆHFFN Präsentationen erstellen mit PowerPoint . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 03.06.2009 b]CFNLG ]{‰‹„z{ˆhy{„DDD_„Š{„‰ŒCm…ˆ‰~…†DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FLD`‹„HFFN Onlinekurs Excel Einsteiger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . frei wählbar b]CFNLH m…ˆ‰~…†Wˆx{Š‰y~‹Š‹„zkƒ{‚ŠDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HODcwHFFN Onlinekurs Excel Aufsteiger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . frei wählbar b]CFNLI W‹‰x‚z‹„}‹ƒiy~{ˆ~{Š‰x{w‹|Šˆw}Š{„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HJDAHKD`w„‹wˆHFFN Onlinekurs Word Einsteiger. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . frei wählbar b]CFNLJ X{Šˆ{x‚y~{ˆ[ˆ‰Š~{‚|{ˆDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HID`‹‚HFFN Onlinekurs Word Aufsteiger. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . frei wählbar Onlinekurs PowerPoint. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . frei wählbar 8. QM Outlook. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . frei wählbar Onlinekurs

b]CFNMF cŠwˆx{Š{ˆCX{}ˆϋ„}‰Šw}§[„‰Š{}{ˆ‰y~‹‚‹„}>€{z{‰g‹wˆŠw‚?DDDDDDDDDDDDDDD HID`w„‹wˆHFFN DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HIDW†ˆ‚HFFN DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HID`‹‚HFFN 8. Bereich Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und Umwelt HHDeŠ…x{ˆHFFN 0970. . . . Workshop Umweltschutz undDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD Arbeitsschutz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22.04.2009 b]CFNMG f‚w„BZ…BY~{yBWyŠ§eˆ}w„‰wŠ…„ƒŠgc>l…ˆ}{~{„‰{‰{B 0971. . . . Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten in der Gebäudereinigung. . . . . 04.06. / 05.06.2009 0972. . . . Ausbildung zum betrieblichenf‚w„‹„}‰„‰Šˆ‹ƒ{„Š{ƒgcBa…„Šˆ…‚‚„‰Šˆ‹ƒ{„Š{Bm{}{ Ersthelfer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12.06.2009 zum betrieblichen ‹ˆl{ˆx{‰‰{ˆ‹„}DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HNDd…Œ{ƒx{ˆHFFN 0973. . . . Auffrischung Ersthelfer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 06.11.2009 gcCjw}h{„}‹„} DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HOD\{xˆ‹wˆHFFN 0974. . . . Büroarbeit -b]CFNMH gesund, motivierend, effizient. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30.06.2009 b]CFNMI gcCjw}j{y~„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD HKD`‹‚HFFN 0975. . . . Workshop Arbeitsschutzmanagement für Führungskräfte . . . . . . . . . . . . 30.04.2009 b]CFNMJ gcCjw}ay~{DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GID`‹„HFFNSchulungsakademie Programm 2009

Allgemeine Themen für alle Geschäftsbereiche 9. Bereich9. Qualitätsmanagement 0980. . . . 0981. . . . 0982. . . . 0983. . . .

b]CFNNF p{Šƒw„w}{ƒ{„Š§Ywˆ†{Z{ƒDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ Mitarbeiter-Begrüßungstag. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20.01. / 29.09.2009 b]CFNNG h~{Š…ˆXw‰‰‰{ƒ„wˆDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ Qualitätsmanagement-Tag Reinigung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 04.02.2009 b]CFNNH h~{Š…ˆW‹|xw‹‰{ƒ„wˆDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ Qualitätsmanagement-Tag Küche. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26.02.2009 b]CFNNI fˆ ‰{„ŠwŠ…„{„{ˆ‰Š{‚‚{„ƒf…{ˆf…„ŠDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD FJD`‹‚HFFN Qualitätsmanagement-Tag Technik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28.04.2009

Unser vollständiges Schulungsprogramm

b]CFNNJ Y…„Šˆ…‚‚„}§ex€{Šw‹‰{ˆŠ‹„}{„§mw‰‰w}{„z{pw~‚{„w‹‰DDDDDDDDDDDDDDDDDDD GGDW†ˆ‚HFFN b]CFNNK aw‚‹‚wŠ…„Œ…„iŠ‹„z{„Œ{ˆˆ{y~„‹„}‰‰ Š{„„z{ˆ Allgemeine ]{x ‹z{ˆ{„}‹„} DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD GGD`‹‚HFFN 10. Bereich Themen für alle Geschäftsbereiche b]CFNNL W‹Ï{„z{„‰Š‰y~‹‚‹„}§a‹„z{„…ˆ{„Š{ˆ‹„}BW‹|Šˆ{Š{„ 0990. . . . Rhetorik I - Mit Sprache gewinnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27.04.2009 x{ƒa‹„z{„DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ 0991. . . . Rhetorik II - Kurzrede vor Publikum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27.07.2009 als nur b]CFNNM X‹‰„{‰‰[„}‚‰~DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD w‹|W„|ˆw}{ 0992. . . . „Mehr sauber“ – Gebäudereinigung im Wandel der Zeit. . . . . . . . 26.05.2009

sowie entsprechende Anmeldeformulare finden Sie unter: www.lgg.net

0993. . . . 0994. . . . 0995. . . . 0996. . . .

Auftreten beim Kunden - der L & G Business Knigge. . . . . . . . . . . . . . . . 30.07.2009 Zeitmanagement - 24 Stunden sinnvoll gestalten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18.09.2009 Kalkulation von Stundenverrechnungssätzen in der Gebäudereinigung. 27.10.2009 k„‰{ˆŒ…‚‚‰Š „z}{‰iy~‹‚‹„}‰†ˆ…}ˆwƒƒ‰…{{„Š‰†ˆ{y~{„z{W„ƒ{‚z{|…ˆƒ‹‚wˆ{¤„z{„i{‹„Š{ˆPD‚}}D„{Š Erfolgreich Unterweisen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17.11.2009 - Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

47


SERVICEGESELLSCHAFT Thema Händlerverzeichnis

Ostalb-Klinikum-Service-GmbH (OAKS) zierungen. Die Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 wurde im Juli 2007 durchgeführt und erfolgreich bestanden. Darüber hinaus wurde mit der erfolgreichen RAL-Zertifizierung ein weiterer Qualitätsstandard im Bereich Catering erreicht. Sie unterstreicht das Qualitätsstreben der gesamten Küchenmannschaft und soll eventuell noch um eine Bio-Zertifizierung erweitert werden.

Ausblick 2009

S

eit ihrer Gründung im Juli 2004 unterstützt die OAKS in unterschiedlichen Servicebereichen den Betrieb des Ostalb-Klinikums in Aalen. Die Anforderungen sind dabei stetig gestiegen. Begonnen wurde mit der Reinigung – mittlerweile zählen viele weitere Leistungsbereiche wie beispielsweise Catering, Pforte, Hol- und Bringdienste, Textilservice in der Berufskleidung und Facility Management zum Angebots-Portfolio der OAKS. Damit hält auch die OAKS Schritt mit der weiteren Entwicklung des Klinikums. Entscheidend hierfür ist sicherlich auch die ideale Kombination im gesellschaftsrechtlichen Konstrukt der OAKS. Als Partner und 49 % - Minderheitsgesellschafter steht die Klinikdienste Süd GmbH mit in der Verantwortung und sorgt für notwendige Impulse in der Weiterentwicklung der OAKS.

stem GEKO-Soft für die Kontrolle und Bewertung der Reinigungsleistungen oder regelmäßigen Patientenumfragen zum Thema Speisenqualität wurden auch im Berichtsjahr weitere Innovationen eingeführt. Hierzu zählen u. a.: • Einführung Computer Aided Facility Management (CAFM) • Elektronische Bettenerfassung mit GEKO für die Nachvollziehbarkeit der Reinigung und Wartung der Betten • Aufbau eines Kundenportals zum Abruf von Qualitätsreports über das Internet. Prozessverbesserungen im laufenden Betrieb sind nahezu selbstverständlich und werden häufig auch von Mitarbeitern selbst angeregt. So konnte beispielsweise im Bereich Catering die Qualität durch Optimierung der Arbeitsabläufe weiter verbessert werden.

Stillstand ist Rückschritt Neben bereits etablierten Instrumenten wie dem elektronischen Qualitätssicherungssy-

48

wirtschaft-dienstleistungen.de

Zertifizierte Qualität 2007 war für die OAKS das Jahr der Zertifi-

Dienstleistungen werden von Menschen für Menschen tagtäglich erbracht. Technische Gerätschaften sind dabei nur Hilfsmittel, deren Einsatz leistungssteigernd optimiert werden kann. Neben allen Innovationen ist daher vor allem die Qualifikation der ausführenden Mitarbeiter das entscheidende Kriterium für die Qualität der Dienstleistungen. Um eine strukturierte Aus- und Weiterbildung zu gewährleisten, steht allen Mitarbeitern der OAKS ein ausführliches Schulungsprogramm des Management-Partners Klinikdienste Süd GmbH zur Verfügung. Aufgeteilt auf die Fachbereiche Küche, Hygiene, Reinigung und Technik bietet das Programm 2009 mehr als 70 unterschiedliche Schulungen und sorgt so für den Aufbau von Know-how und zusätzliche Motivation. Die damit verbundene Zielstellung ist einfach: qualifizierte Mitarbeiter – höhere Qualität – Zufriedene Patienten. - Anzeige -


SYMPOSIUM AALEN

KDS beteiligt sich wieder an Symposium für kommunale Krankenhäuser

Z

um nunmehr dritten Mal fand am 29. Oktober 2008 in den Tagungsräumen der Kreissparkasse Ostalb in Aalen das jährliche Symposium des Krankenhaus Management Forum e.V. statt. Unter dem Motto „Von der Last zur Lust – Zukunftsstrategien für Kommunale Krankenhäuser“, referierten und diskutierten Experten über Chancen und Risiken der modernen Gesundheitspolitik. Prof. Dr. Neubauer vom Institut für Gesundheitsökonomik in München berichtete zunächst über aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitspolitik. Wie wichtig Markenbildung auch für Krankenhäuser ist zeigte Prof. Dr. Riegl in einem interessanten und unterhaltsamen Vortrag auf. Neben interessanten Beispielen aus der Praxis informierte Dr. Holzleitner von der Generaldirektion Wettbewerb der

Europäischen Kommission über das aktuell bestehende Thema der EU-Beihilfekontrolle für kommunale Krankenhäuser. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag von Alfons Hörmann, Präsident des deutschen Skiverbandes. Am Ende des Symposiums hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit an einer persönlichen Führung durch das Gesundheitszentrum Ostalb-Klinikum Aalen.

Über Krankenhaus Management Forum e.V. Das Krankenhaus Management Forum ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. Ziel ist die Zusammenführung von Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern aus dem Gesundheitswesen und angrenzenden Bereichen, um fachlich, offen und zukunftsorientiert über Chancen und Risiken der Gesundheitsbranche zu diskutieren. Finanziert wird der Verein durch Spenden und ein vom Verein getragenes Symposium, das jährlich mit unterschiedlichen und stets aktuellen Themenschwerpunkten stattfindet. Vor allem die fast private Atmosphäre des Symposiums hat in den letzten Jahren die Besucher überzeugt und ein interessantes Stammpublikum des Symposiums etabliert.

wirtschaft-dienstleistungen.de

49


GESUNDHEITS- UND SOZIALWESEN Händlerverzeichnis Thema

Die Servicegesellschaft â&#x20AC;&#x201C; das zukunftsorientierte Dienstleistungsmodell im Gesundheitswesen â&#x20AC;˘â&#x20AC;˘ HINTERGRUND Die Kostenexplosionen der vergangenen Jahre haben unter anderem zur Folge, dass das Thema Zukunftssicherung im Gesundheitswesen immer mehr an Stellenwert gewinnt. Die Identifikation und Realisierung von Einsparpotentialen steht sowohl bei privaten als auch bei kommunalen Trägern von Kliniken und Senioreneinrichtungen ganz oben auf der Prioritätenliste. Neben den medizinischen bzw. pflegerischen Kernkompetenzen werden dabei auch alle Sekundärprozesse in den einzelnen Häusern intensiv durchleuchtet. Der Trend zur Fremdvergabe verschiedener Dienstleistungen ist schon seit Langem zu beobachten. Eine weitere interessante Alternative der Kooperation mit einem privaten Dienstleister stellt darĂźber hinaus die GrĂźndung einer gemeinsamen Servicegesellschaft dar. Neben einer Intensivierung der Zusammenarbeit fĂźhrt dieses Modell aus Sicht des Auftraggebers unmittelbar und ohne zusätzlichen Aufwand zu Kostenreduktionen in beträchtlichen Dimensionen.

KONZEPTION EINER SERVICEGESELLSCHAFT Die Kosten fĂźr die Aufrechterhaltung von Ei-

genleistungen auĂ&#x;erhalb der Kernkompetenzen werden auch in Zukunft unaufhaltsam steigen. Die Alternative einer Fremdvergabe von Dienstleistungen bringt im direkten Vergleich den generellen Nachteil mit sich, dass die zugekauften Leistungen der gesetzlichen Umsatzsteuerpflicht unterliegen. Das Konzept der Servicegesellschaft hebelt diese Problematik aus. Die GrĂźndung einer gemeinsamen Gesellschaft zwischen Träger der Einrichtung und Dienstleister fĂźhrt in steuerrechtlicher Hinsicht dazu, dass die Umsätze innerhalb dieser Gesellschaft als Innenumsätze gewertet werden. Leistungen zwischen Organträger und Organgesellschaft (â&#x20AC;&#x17E;Organkreisâ&#x20AC;&#x153;) unterliegen gemäĂ&#x; § 2 Abs.2 Nr.2 UStG nicht der Umsatzsteuerpflicht (â&#x20AC;&#x17E;umsatzsteuerliche Organschaftâ&#x20AC;&#x153;). Wichtige Voraussetzung fĂźr die GrĂźndung einer Servicegesellschaft ist eine korrekte Verteilung der Gesellschaftsanteile. Der Betreiber der Einrichtung muss dabei in jedem Falle den Mehrheitsgesellschafter repräsentieren, wobei der Gesellschaftsanteil zwischen 51% und 100% variieren kann. Die Ersparnis der Umsatzsteuer stellt sicherlich den zentralen Nutzen des Konstruktes

Viele haben schĂśne TĂśchter

dar; wie die nachfolgenden AusfĂźhrungen aufzeigen, bringt die Kooperation im Rahmen einer Servicegesellschaft aber noch weitere entscheidende Vorteile mit sich. Dazu gehĂśren nicht zuletzt Budgetsicherheit, Kostentransparenz und -kontrolle sowie eine deutliche Reduktion des organisatorischen Aufwandes.

LEISTUNGSPORTFOLIO EINER SERVICEGESELLSCHAFT Prädestiniert fßr die Integration in eine Servicegesellschaft ist das gesamte Spektrum der Gebäudereinigung, von der laufenden Unterhaltsreinigung bis hin zum Betrieb von Bettenzentralen und Zentralsteris in Kliniken. Die Prozesslandschaft lässt sich in diesen Bereichen organisatorisch und monetär vÜllig losgelÜst vom eigentlichen medizinischen oder pflegerischen Auftrag einer Einrichtung betrachten und bewerten.

Gleiches gilt auch fßr folgende Leistungsbereiche: Facility Management (technisch, kaufmännisch, infrastrukturell), Speisenversorgung, Textilservices, Logistik (z.B. Organisation von Hol- und Bringdiensten), Sonstige Dienstleistungen.

Wir managen ßber 50 Servicegesellschaften in den Bereichen Reinigung, Catering, Textilservice und Technisches Gebäudemanagement.

+LINIKDIENSTE3ÂŻ$'MB(s3TEINBĂ HLs$IETMANNSRIED 4ELEFON s4ELEFAX  INFO LGGNETsWWWLGGNET

!BERUNSEREARBEITENAUCHWIRTSCHAFTLICH

50

wirtschaft-dienstleistungen.de


GESUNDHEITS- UND SOZIALWESEN Da sich die konkrete Höhe der Einsparung am Auftragsvolumen bemißt, ist es vom monetären Standpunkt aus sinnvoll, so viele Leistungen wie möglich vom klassischen Fremdauftrag in eine Servicegesellschaft umzuwandeln. Eine unbedingte Erfolgsprämisse hierfür ist in der Konsequenz, dass der ausgewählte Dienstleistungspartner das notwendige Know-How und Leistungspotential mitbringt.

PFLICHTEN UND AUFGABEN DES DIENSTLEISTERS Der Dienstleister ist in Eigenregie für die gesamte technische Abwicklung und Betreuung der einzelnen Leistungsbereiche verantwortlich. Darüber hinaus übernimmt er Aufgaben in den Bereichen Qualitätsmanagement und Dokumentation, Rechnungs- und Personalwesen. Das Einstellen von Mitarbeitern gehört beispielsweise ebenso dazu wie die Übernahme der Lohnabrechnung und die Vorbereitung der Bilanzerstellung. Vom Grundsatz her wird die Servicegesellschaft als Non-Profit-Gesellschaft geführt. Dies gewährleistet der Dienstleister unter anderem durch die Erstellung von verbindlichen Wirtschafts- und Finanzplänen, die von beiden Partnern zu Beginn eines jeden Geschäftsjahres gemeinsam verabschiedet werden. Transparenz und Offenheit in der Zusammenarbeit sind dabei als grundsätzlich wichtige Erfolgsfaktoren anzusehen.

Wir bieten individuelle Konzepte für:

• Kliniken und Krankenhäuser

• Alten- und Seniorenheime

• Hotel und Gastronomie

• Industrie

Unsere Leistungen im Überblick:

MARKTFÜHRER: KLINIKDIENSTE SÜD GMBH Die Klinikdienste Süd GmbH ist auf dem süddeutschen Markt federführend in der Gründung von Servicegesellschaften; zum jetzigen Zeitpunkt haben sich bereits 50 Einrichtungen bzw. Träger für das mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Kempten im Allgäu als Kooperationspartner entschieden. Innerhalb der Lattemann und Geiger Dienstleistungsgruppe, der die Klinikdienste Süd GmbH angehört, können alle Dienstleistungen rund um die Bewirtschaftung und den Betrieb von Gebäuden in Eigenleistung erbracht werden, so dass alle Leistungen direkt aus einer Hand bezogen werden können. Eine solche Vernetzung sollte bei der Auswahl eines potentiellen Partners für die Gründung einer Servicegesellschaft in jedem Fall als wichtiges Entscheidungskriterium fungieren. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Gesellschaft auch auf sich verändernde Anforderungen in der Zukunft flexibel reagieren kann.

• Lohnwäsche

• Leasingwäsche

• Berufskleidung mit Schrankservice

• Schutzbekleidung

• Schmutzfangmattenservice

• Beratung

• Barcode Einsatz (monatliche

Reportings, transparente Leistungser-

stellung, optimierter Verbrauch)

AllgäuTex GmbH Immenstädter Straße 26 a • D-87544 Blaichach Telefon 08321.6683-0 • Fax 08321.6683-40 info@lgg.net • www.lgg.net

Ihr Ansprechpartner Dr. Ulrich Neusinger Telefon: 0831.7030-100 eMail: Ulrich.Neusinger@lgg.net

wirtschaft-dienstleistungen.de

51


LATTEMANN & GEIGER DIENSTLEISTUNGSGRUPPE Händlerverzeichnis Thema

Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe – Wir stellen unsere Leistungen in den Dienst des Kunden Facility M anagement Der Grundgedanke des Facility Management beruht auf der ganzheitlichen Bewirtschaftung von Immobilien unterschiedlichster Nutzung. Die Experten der L&G Facility Management bieten individuelle Lösungskonzepte über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Immobilie.

G E B ÄU D E T E C H N IK Im Bereich Anlagenwartung verfügen wir über hochqualifizierte Servicetechniker und einen 24-Stunden Bereitschaftsdienst. Ein eigenes Ersatzteillager ermöglicht uns dabei entsprechend kurze Reaktionszeiten und Ihnen einen optimierten Betrieb Ihrer Anlagen.

K linikdienste Das Gesundheits- und Sozialwesen erfordert sensible Branchenkenntnisse. Neben integrierten Dienstleistungskonzepten bietet die KDS individualisierte und bedarfsorientierte Vertragsmodelle. Im Bereich der Gründung und Führung von Servicegesellschaften zählt die KDS zu den führenden Unternehmen in Deutschland.

G eb äudeservice Unser Geschäftsbereich Gebäudeservice ist regional ausgerichtet. Hohe Personalintensität und schnelle Reaktionszeiten machen es unabdingbar, die Nähe zum Kunden-Objekt zu gewährleisten. Unsere Tochterfirmen kennen die regionale Marktsituation und sind „vor Ort“, um ihren Auftraggebern optimale Betreuung zu sichern.

C atering Über Geschmack lässt sich streiten, über Qualität nicht. Alle von uns angebotenen Verpflegungskonzepte berücksichtigen ökologisch hochwertige und regional erzeugte Qualitätsprodukte. Nicht nur unter unternehmerischen Gesichtspunkten, sondern aus persönlicher Überzeugung.

Personalservice Mit unseren Personalleistungen sind wir in der Lage, Sekundärprozesse unserer Kunden vollständig und langfristig zu übernehmen. Jedoch auch kurzfristigen Personalbedarf in Primärprozessen können wir im Bereich Zeitarbeit entsprechend decken und Ihnen so entsprechende Personal-Flexibilität bieten.

vending Kaffee-, Getränke- und Snack-Automaten erweitern das Catering-Angebot mit unterschiedlichen Vertragsmodellen. Hinzu kommt die Marke „COFFEE friends“, die Ihnen eine moderne Cafeteria einschließlich Konzept, Planung, Architektur/Einrichtung und Betrieb gemäß Ihren Anforderungen ermöglicht.

te x tilservice Die eigene Wäscherei verfügt über modernste Technik und ein elektronisches Qualitätssicherungssystem. Unsere Fachkenntnis im Bereich Wäsche hilft uns nicht nur bei der Dienstleistungserbringung, sondern auch bei Prozessoptimierungen und bei der Beratung unserer Kunden.

B R A N D S C H U T& Z TDOTZAUER ECHNIK SCHÖNMANN BRANDSCHUTZTECHNIK

Als Spezialist im Bereich Brandschutz verfügen wir über das notwendige Know-How, entsprechend ausgebildete Mitarbeiter, sowie langjährige Erfahrung in der Prüfung und Wartung von Brandschutzanlagen. Unsere VDS-geprüften Brandschutzbeauftragten verleihen Gebäudebetreibern die notwendige Sicherheit. - Anzeige -

52

wirtschaft-dienstleistungen.de


STANDORTE LGG

Standorte der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe

I

m Herzen der boomenden Wirtschaftsregion Allgäu hat die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe Ihren Hauptsitz. Im kaufmännischen Servicecenter (KSC) in Kempten sind kaufmännische Abteilungen wie Finanzbuchhaltung oder Personalabteilung untergebracht, sowie die Stabsabteilung Qualitätsmanagement. Im neuen Dienstleistungszentrum (DLZ) in Dietmannsried sind operativen Bereiche, wie das Facility Management, Luft- und Regeltechnik, Klinikdienste Süd und das Catering beheimatet. Deutschlandweit betreut die Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe von insgesamt mehr als 20 Standorten aus ihre Kunden direkt vor Ort.

Dietmannsried Dienstleistungszentrum (DLZ) Steinbühl 1 • 87463 Dietmannsried Tel. 08374.2323-0 Kempten Kaufmännisches Service Center (KSC) Dieselstr. 9 • 87437 Kempten Tel. 0831.7030-150

Weitere Standorte in alphabetischer Reihenfolge: DEUTSCHLAND Augsburg Hirblinger Str. 133 a • 86152 Augsburg Tel. 0821.4530202 Ihr Ansprechpartner: Frau Albertine Biber

Karlsruhe Borsigstraße 3 • 76185 Karlsruhe Tel. 0721.564571 Ihr Ansprechpartner: Herr Daniel Schnaidscher

Rosenheim Sebastian-Tiefenthaler-Str. 15 • 83101 Rohrdorf Tel. 08031.941366 Ihr Ansprechpartner: Herr Daniel Bolz

Blaichach Immenstädter Str. 26 a • 87544 Blaichach Tel. 08321.66830 Ihr Ansprechpartner: Frau Anita Deubler

Kaufbeuren Gewerbestraße 28 • 87600 Kaufbeuren Tel. 08341.95210 Ihr Ansprechpartner: Herr Klaus Buchegger

Sonthofen Albert-Schweitzer-Str. 23 • 87527 Sonthofen Tel. 08321.618480 Ihr Ansprechpartner: Herr Peter Kiesilewski

Dortmund Anton-Kayser-Str. 12 • 44263 Dortmund Tel. 0231.436020 Ihr Ansprechpartner: Frau Marianne Uellenbeck

Memmingen Ekkehartstr. 7 • 87700 Memmingen Tel. 08331.95320 Ihr Ansprechpartner: Herr Marc Preußner

Stuttgart Curiestr. 2 • 70563 Stuttgart Tel. 0711.67400279 Ihr Ansprechpartner: Herr Marc Pantic

Flensburg Lise-Meitner-Str. 12 • 24941 Flensburg Tel. 0461.587100 Ihr Ansprechpartner: Herr Tim Knoche

München Landsberger Str. 370 • 80687 München Tel. 089.55053730 Ihr Ansprechpartner: Frau Sandra von Engeström

Ulm Neue Straße 22 • 89073 Ulm Tel. 0731.52306 Ihr Ansprechpartner: Herr Marc Pantic

Friedrichshafen Eugenstr. 13 • 88045 Friedrichshafen Tel. 07541.38400 Ihr Ansprechpartner: Herr Michael Müller

Passau Eggendobl 10 • 94032 Passau Tel. 0851.58807 Ihr Ansprechpartner: Herr Daniel Bolz

Weilheim Holzhofring 14 • 82362 Weilheim/Trifthof Tel. 0881.9247491 Ihr Ansprechpartner: Herr Lutz Schwark

Reutte/Tirol Metallwerk-Pansee-Str. 71 • A-6600 Reutte/Tirol Tel. 0043.5672.78160 Ihr Ansprechpartner: Herr Lutz Schwark

Weitere Servicestützpunkte in Aalen, Deggendorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Nürnberg, Pegnitz und Würzburg sorgen deutschlandweit für die optimale Betreuung vor Ort.

ÖSTERREICH: Dornbirn Höchsterstr. 30 • A-6850 Dornbirn Tel. 0043.5572.3036050 Ihr Ansprechpartner: Frau Elisabeth Schmid

- Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

53


EVENT Thema Händlerverzeichnis

Eventhighlights in Deutschlands erstem Bio Coffee Shop

COFFEE friends City-Store Bahnhofstraße 13 • 87435 Kempten

im Oktober die COFFEE friends Halloweenwochen statt. Magische Halloweenkaffees mit Schuss und „Trick or Treat“ für Kinder begleiteten die Aktion.

Weitere Eventhighlights bei COFFEE friends:

N

achdem COFFEE friends, Deutschlands erster Bio Coffee Shop, im August mit dem Standort Kempten seinen zweiten Shop eröffnet hat, geht es jetzt an die Veranstaltungsplanung. Neben zahlreichen Live Auftritten durch das COFFEE friends Promotion Team sind auch wiederkehrende Aktionen geplant. So wird beispielsweise jeden vierten Donnerstag im Monat eine After Work Lounge im COFFEE friends Dietmannsried stattfinden. Die letzte After Work Lounge unter dem Motto „Oktoberfest“ mit zünftigem Bio Leberkäs und regionalem Bio Bier fand bereits regen Anklang. Außerdem sind selbstverständlich auch saisonale Highlights geplant. So fanden

• Tee- und Schokoladenwochen • Mitternachtsshopping in Kempten • Weihnachtszeit mit bunten Aktionen • Ratespaß am Valentinstag • „Fit in den Frühling“ Auch im kulinarischen Bereich wurde das COFFEE friends Sortiment erweitert. Passend zu der kalten Jahreszeit gibt es ab sofort neben den bekannten Schmankerln wie das Allgäu Presstini oder den reschen Almkrusti auch frische Bio Suppen. Nähe Informationen zu den täglichen Speiseangeboten sowie zu den geplanten Veranstaltungen finden Sie im Internet unter - Anzeige www.coffeefriends.de

Weber Automaten Kaffee, Beratung und Service

Unser Angebot für Firmenkunden: Für Firmenkunden bieten wir eine breite Auswahl an Kaffee-, Snack- und Verpflegungsautomaten – gern beraten wir Sie zu unterschiedlichen Ergänzungsmöglichkeiten Ihrer Betriebsgastronomie. Bei uns erhalten Sie das Rundum-Sorglos-Paket, denn wir kümmern uns um: - Befüllung - Reinigung und Pflege

- Wartung und Service - Abwicklung des Geldverkehrs

Nach Ihren Wünschen bieten wir Ihnen unterschiedliche Kauf-, Leasing, Teilund Volloperating-Modelle. Besuchen Sie uns auch im Internet unter

www.weber-automaten.de

54

wirtschaft-dienstleistungen.de

.:: Nähe Forum ::. COFFEE friends Steinbühl 1 • 87463 Dietmannsried

.:: Direkt an der A7 ::.


kneifelkrausekube.de

w w w. a u t o h a u s - s e i t z . d e

Nutzfahrzeuge

Hier findet jede/r den richtigen Typ.

Herzlich willkommen allerseitz.


WIRTSCHAFT THEMA Thema Händlerverzeichnis

Vorstellung Lattemann & Geiger Facility Management IHRE IMMOBILIE STEHT IM MITTELPUNKT Als Spezialist im Bereich Facility Management arbeiten wir nicht mit 08/15 Lösungen, sondern entwickeln ein an Ihren Anforderungen orientiertes, passgenaues Immobilienkonzept. – Ingenieure der entsprechenden Fachrichtungen, Immobilienkaufleute, Meister und Techniker der unterschiedlichsten Gewerke bilden Ihr fachgerechtes, individuelles Team. – Eine gemeinsam erarbeitete Auswahl aus unserem Dienstleistungs-Portfolio ergibt ihr persönliches Leistungspaket – stets erweiter- oder reduzierbar. – Flexible und innovative Vertragsmodelle runden Ihr Konzept entsprechend ab und schaffen Kostentransparenz.

Unser CAFM-System und die elektronische Qualitätssicherung GEKO-Soft© garantieren Ihnen stets einen aktuellen Überblick über Umfang, Güte und Kosten der erbrachten Dienstleistungen. Der optionale, internetbasierte Datenzugriff über ein Kundenportal ermöglicht Ihren autorisierten Mitarbeitern permanente Kontrollfunktion und Steuerungsfreiheit. Eine durchgängige Dokumentation von der Wartungsplanung bis zur -durchführung, von der Störungsmeldung bis zur –behebung gibt Ihnen die Sicherheit, als Betreiber verantwortungsbewusst gegenüber Immobilie und Mitarbeitern zu handeln. QUALITÄTSSICHERUNG DURCH NORM UND BILDUNG

führenden Menschen. Um eine strukturierte Aus- und Weiterbildung in allen Bereichen zu gewährleisten, haben wir die L&G Schulungsakademie aufgebaut. Über 70 Schulungen pro Jahr zu den unterschiedlichen Fachbereichen stellen im technischen Bereich sicher, dass unsere Mitarbeiter sich herstellerunabhängig auf dem neuesten Wissensstand der Gebäudetechnik befinden. Ein Großteil der Wartungsarbeiten kann dadurch in Eigenleistung und somit kostensensibel sowie zeitnah ausgeführt werden. Als Facility Management–Spezialist innerhalb der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe sind wir das Fachunternehmen für den wirtschaftlichen und störungsfreien Betrieb von Industrie-, Handels-, Verwaltungs- und Wohnimmobilien. Im Rahmen technischer, infrastruktureller sowie kaufmännischer Leistungen bieten wir Ihnen das gesamte Portfolio unserer Unternehmensgruppe, nach Bedarf koordinieren wir aber auch Fremdleistungen Ihrer bestehenden, externen Partner. Ihr Ansprechpartner:

TRANSPARENZ SCHAFFT SICHERHEIT Die Wirtschaftlichkeit Ihrer Immobilie wird über den gesamten Lebenszyklus durch unterschiedliche Faktoren bestimmt. Neben Kostenaspekten spielen auch zunehmend Haftungsfragen im Sinne der Betreiberverantwortung eine entscheidende Rolle. Eine entsprechende Transparenz in allen Prozessen erreichen Sie durch den Einsatz moderner Software-Tools und innovativer Kommunikationssysteme.

56

wirtschaft-dienstleistungen.de

Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 regelt Prozessabläufe und gibt klare Verfahrensweisen zur Fehlervermeidung vor. Unseren Mitarbeitern dient sie somit als Orientierung und als Optimierungsleitfaden für ihre tägliche, verantwortungsvolle Arbeit. Unseren Kunden wiederum liefert die Zertifizierung ein objektives Kriterium in der Bewertung der erbrachten Leistungen. Entscheidend für die Qualität der Dienstleistung ist allerdings die Qualifikation der aus-

Thomas Krug Leitung Lattemann & Geiger Facility Management GmbH Email: thomas.krug@lgg.net


GESUNDHEITS- UND SOZIALWESEN

KDS – Spezialist für das Gesundheits- und Sozialwesen •• Seit seiner Gründung ist das Unternehmen Klinikdienste Süd speziell auf die Anforderungen von Immobilien im Gesundheits- und Sozialwesen ausgerichtet. Von der eingesetzten Technik über angebotene Vertragsmodelle, modulare Leistungspakete bis hin zu unserem speziell geschulten Personal haben wir alle Unternehmensressourcen auf dieses Segment ausgerichtet. Modular aufgebaut wählen Kunden aus unterschiedlichen Dienstleistungen und Vertragsmodellen und finden das für Ihre Bewohner optimale Serviceniveau. Dabei garantiert die Dreifach-Zertifizierung und die elektronische Qualitätssicherung GEKO-Soft eine gleich bleibend hohe Qualität in allen Dienstleistungen – dies schafft Transparenz und Sicherheit. Erst Analyse – dann Konzeption Eine ausführliche Analyse der Immobilie und der Prozesse bildet die Basis für ein passgenaues Dienstleistungskonzept – stets erweiter- oder reduzierbar. Experten aus allen Bereichen wie beispielsweise Gebäudereinigermeister, Hauswirtschaftsmeister, Desinfektoren oder Küchenleiter, verfügen über die entsprechende Erfahrung und die notwendige Sensibilität bei der Ausarbeitung eines individuellen Dienstleistungskonzeptes. Klassische und individuelle Vertragsmodelle Nicht nur bei der Zusammenstellung einzelner Dienstleistungen gibt es vielfältige Möglichkeiten Kosten zu senken und Prozesse zu verbessern. Auch bei der vertraglichen Ge-

staltung verfügt die KDS über jahrzehntelange Erfahrung in der Umsetzung unterschiedlicher Modelle. Klassische Dienstleistungsverträge, ergebnisorientierte Reinigungsverträge oder Service Level Agreements – der Kunde wählt, neben den Dienstleistungen, nach seinen Ansprüchen, aus den angebotenen Vertragsmodellen. Auch bei der Gründung und Führung von gemeinsam mit dem Träger gegründeten Servicegesellschaften zählt die KDS zu den führenden Unternehmen in Deutschland.

• Energiemanagement • Contracting Beratung und Analyse • Prozessanalyse • Gründung und Führung von Servicegesellschaften • Management von hauseigenem Personal • CAFM-Einführung und Datenpflege • Flächenmanagement • Vertragsmanagement

Dienstleistungen der KDS im Überblick: Infrastrukturelles Gebäudemanagement • Gebäudereinigung • Desinfektionsdienste • Hygienedienste /-beauftragte • Catering und Automatenversorgung • Textilservice und bewohnerbezogene Wäscheversorgung • Hausmeisterservice • Transport- und Logistikdienste • Grünanlagengestaltung und –pflege • Empfangs- und Rezeptionsdienste • Entsorgung Zusammen mit den weiteren Tochterunternehmen der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe bietet die KDS auch alle weiteren Dienstleistungen im Rahmen des Gebäudemanagement: Technisches Gebäudemanagement • Anlagenbetrieb und -wartung • Dokumentation • Gewährleistungsmanagement • Technische Optimierung

Ihr Ansprechpartner: Claudia Kiener Tel. 08374.2323-200 claudia.kiener@lgg.net

wirtschaft-dienstleistungen.de

57


HYGIENE Thema Händlerverzeichnis

CONVERT 82

Die herausragenden Eigenschaften sind:

®

Das konvertierbare Bodenbearbeitungssystem zum Scheuersaugen, Schleifen, Polieren und Kristallisieren!

D

ie HEFTER Cleantech CONVERT 82 ist eine Bodenbearbeitungsmaschine für verschiedenste Arbeitsgänge. Der Bediener fährt

stehend auf der Maschine. Dies erlaubt ein sehr übersichtliches Arbeiten. Schnelles Aufund Absteigen erhöht die Effektivität im Arbeitsprozess.

• einfaches und schnelles Wechseln der vorhandenen Bearbeitungsaggregate • hohe Flexibilität und Wendigkeit • einfache Reinigung in Ecken, Nischen und während der Rückwärtsfahrt • hohe Saugleistung • patentiertes TURNADO® System, bis zu 400° drehbarer Arbeitskopf • Quick-Change Batteriewechselsystem

CONVERT TECHNOLOGIE CONVERT® - das einzig konvertierbare Aufsteiger-Reinigungssystem zum Scheuersaugen, Polieren, Kehrsaugen und Kristallisieren. CONVERT® - die beste Implementierung zwischen handgeführten und Fahrersitzsystemen. Durch einfaches und schnelles wechseln der vorhandenen Bearbeitungsaggregate lässt sich die CONVERT® für die unterschiedlichen Anwendungen sehr schnell umrüsten. Dies eröffnet völlig neue Möglichkeiten beim Einsatz von Bodenbearbeitungssystemen. Durch die Verwendung eines Trägersystems mit wechselbaren Bearbeitungsköpfen reduzieren sich Investitionen für separate Bodenreinigungsund Bearbeitungssysteme auf den Preis der Wechselköpfe. Mehrfachnutzen durch die Innovative CONVERT® Technologie reduziert Arbeitszeit und erhöht die Effizienz. Nähere Informationen erhalten Sie bei: HEFTER Cleantech GmbH Am Mühlbach 6 83209 Prien am Chiemsee Tel.: 0 80 51 – 686-175 www.hefter-cleantech.de - Anzeige -

58

wirtschaft-dienstleistungen.de


40 Jahre Dienstleistungserfahrung - Wir beraten praxisorientiert! Unser Team „Qualitätsmanagement“ berät Sie umfassend und lösungsorientiert zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich Qualitätsmanagement mit dem Schwerpunkt Hygiene. Wir bieten praxiserprobte Konzepte und begeleiten Sie mit unserem Team bei der Implementierung.

Unsere Leistungen: • Beratung beim Aufbau von QM-Systemen nach DIN EN ISO 9001:2000 • Erstellung von Hygienekonzepten für Küchen • Erstellung von Hauswirtschaftskonzepten für Senioreneinrichtungen • Verifizierung von Hygienekonzepten in Küchen mit Gekosoft incl. Abklatschuntersuchungen • Durchführung von Personalschulungen in Hygienebereichen

LATTEMANN & GEIGER dienstleistungsgruppe

LATTE dienst Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe Team QM-Consulting Dieselstraße 9 • 87437 Kempten Ansprechpartner: Anna Hils Telefon: 0831.7030-520 Fax: 0831.7030-555 Email: anna.hils@lgg.net

wirtschaft-dienstleistungen.de

59


DIKTIERLÖSUNGEN Händlerverzeichnis Thema

Philips Diktierlösung Digital Pocket Memo 9600 Serie setzt neue Maßstäbe bei Design, Sicherheit und Mobilität Das DPM 9600 definiert das digitale Diktieren neu und unterstützt als erstes Gerät das DSS Pro-Format. Der neue Standard erhöht die Kompressionsrate, bietet eine Verschlüsselung in Echtzeit und verbessert die Tonqualität. Durch das größte LC-Display der Branche, die Verwendung von Smart Buttons und eine intuitive Bedienerführung können Nutzer die Einfachheit der mobilen Diktiertechnologie von Philips erleben. Für das asymmetrische Design und die perfekte Ergonomie hat das

60

wirtschaft-dienstleistungen.de

Diktiergerät im robusten Metallgehäuse einen Designpreis bekommen. Zusammen mit der ersten computerlosen LAN-Docking Station der Welt und dem Philips Barcode-Modul erhöht das DPM 9600 Produktivität und Mobilität und wird zum unersetzlichen Arbeitsinstrument für Anwälte, Berater oder Ärzte. Das DPM 9600 hat das größte LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung aller Diktiergeräte. Die Zuordnung von Schlüsselwörtern

über Smart Buttons macht die Bedienung vollständig intuitiv. Für noch mehr Benutzerfreundlichkeit kann das Gerät über Sprachbefehle gesteuert werden, und ermöglicht damit freihändiges Diktieren. Das DPM 9600 kann länger im Standby-Betrieb laufen als andere Diktiergeräte und außerdem schnell über USB aufgeladen werden. Die neue Serie erfüllt höchste Sicherheitsstandards, schützt vertrauliche Daten und bildet die Basis für eine korrekte Abschrift. Der Nutzer kann Sprach-


DIKTIERLÖSUNGEN dateien über das Gerät mit einem Passwort versehen. Die DSS Pro-Kompression, eine Erweiterung des Industriestandards DSS, ermöglicht eine Verschlüsselung der Daten in Echtzeit und garantiert kristallklare Tonqualität für eine besonders genaue manuelle Abschrift oder optimierte Ergebnisse bei der Nutzung von Spracherkennung. „Wer professionell diktiert, gutes Design schätzt und neueste Technologie nutzen möchte, kann mit dem Philips Digital Pocket Memo 9600 nicht nur seine Produktivität erhöhen“, so Dr. Thomas Brauner, Geschäftsführer von Philips Speech Processing. „Ein Anwalt oder Berater zeigt mit der Nutzung dieses High-Tech-Geräts auch, welchen Stellenwert Qualität, Zuverlässigkeit und Genauigkeit in seiner Arbeit haben.“ Für seine herausragende Ergonomie und seine innovativen Funktionen hat das DPM 9600 den Designpreis iF product design award 2007 gewonnen. Mit der einzigartigen LAN-Docking Station setzt Philips ein ganz neues Konzept des computerlosen Dateitransfers um. Die Ladestation sendet Diktate über LAN direkt vom Digital Pocket Memo an eine Schreibkraft oder an ein Spracherkennungssystem, ohne dass dafür eine Verbindung zu einem PC nötig wäre. Durch eine Verschlüsselung gelangen die Diktate sicher über das Unternehmensnetzwerk oder über das Internet zur Sekretärin oder Schreibkraft, egal an welchem Ort der Welt sie sich befindet. Um die Arbeitsabläufe des digitalen Diktierens weiter zu vereinfachen, sind Ergonomie, Design und Funktionalität des neuen Philips Barcode-Moduls an die DPM 9600 Serie angepasst. Mit dem kompakten, integrierten Laserscanner kann der Benutzer wichtige Patienten- oder Klienten-Daten über den Barcode einlesen. Dadurch verringert sich das Risiko, das Daten nicht korrekt zugeordnet werden könnten. Wenn der Nutzer das Digital Pocket Memo mit einem PC verbindet, kann er das Barcode-Modul auch wie eine USB-Tastatur verwenden und damit die Strichcode-Informationen direkt an den PC übermitteln.

Goldsparplan UÊbereits ab 50,00 Euro/mtl.

Sicher durch die Bankenkrise!

UÊtäglich verfügbar UÊMehrwertsteuerfrei UÊkeine Abgeltungssteuer UÊKursgewinne nach einem Jahr, steuerfrei UÊInflationsschutz UÊLieferung oder Einlagerung

Gold gehört in jedes Vermögensdepot!

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben: Argus Noble Metal AG Dorfplatz 2 CH - 8832 Wollerau Tel. +41 (0) 44 78 777 87 Fax +41 (0) 44 78 777 86 Mobil + 49 (0) 176 1248 1601 f.raedler@argusnoblemetal.com www.argusnoblemetal.com

UÊVersicherungsschutz UÊkeine Laufzeiten UÊAltersvorsorge

wirtschaft-dienstleistungen.de

61


STEUERTIPP Händlerverzeichnis Thema

Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BILMOG) werden kann, werden die neuen Vorschriften im Wesentlichen erst auf Jahresabschlüsse für nach dem 31.12.2009 beginnende Geschäftsjahre Anwendung finden. Als Deregulierungsmaßnahme ist unter anderem vorgesehen, Einzelkaufleute, die in zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren Umsatzerlöse von nicht mehr als EUR 500.000,00 und einen Jahresüberschuss von nicht mehr als EUR 50.000,00 aufweisen, von handelsrechtlichen Buchführungs- und Bilanzierungspflichten zu befreien. Unberührt bleiben die steuerlichen Pflichten. Zur Steigerung des Informationswertes des handelsrechtlichen Jahresabschlusses ist eine Reihe von Änderungen geplant.

A

m 21.05.2008 wurde der Regierungsentwurf zum Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz veröffentlicht. Ziel der Reform ist, das bewährte HGB-Bilanzrecht auf Dauer beizubehalten und für den Wettbewerb mit den internationalen Rechnungslegungsstandards zu stärken. Weitere Ziele sind die Deregulierung und Kostensenkung vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen sowie die Verbesserung der Aussagekraft des handelsrechtlichen Jahresabschlusses. Diese vorgesehenen handelsrechtlichen Änderungen stehen dabei unter dem Gebot der Steuerneutralität. Da die Expertenanhörung zum Regierungsentwurf frühestens im Dezember 2008 durchgeführt

So soll der entgeltlich erworbene Geschäftsoder Firmenwert im Wege der Fiktion zum zeitlich begrenzt nutzbaren Vermögensgegenstand erhoben und damit aktivierungspflichtig werden. Bisher bestand in der Handelsbilanz diesbezüglich ein Wahlrecht. Das Verbot der Aktivierung selbst geschaffener immaterieller Vermögensgegenstände des Anlagevermögens soll aufgehoben und durch die Pflicht zur Aktivierung der auf die Entwicklungsphase entfallenden Herstellungskosten ersetzt werden. In der Steuerbilanz gilt unverändert ein Aktivierungsverbot. Für die auf die Forschungsphase entfallenden Herstellungskosten soll es weiterhin beim Ak-

tivierungsverbot verbleiben. Weiterhin ist beabsichtigt, das Wahlrecht zur Bildung von Aufwandsrückstellungen nach § 249 Abs. 2 HGB aufzuheben und die Vorschriften zur Rückstellungsbewertung dahingehend abzuändern, dass künftige Preis- und Kostensteigerungen zu berücksichtigen und Abzinsungen vorzunehmen sind. Der Regierungsentwurf sieht außerdem vor, durch Einschränkung von Aktivierungswahlrechten den handelsrechtlichen Herstellungsbegriff an den steuerlichen Herstellungsbegriff anzupassen. Der Informationsgehalt des handelsrechtlichen Jahresabschlusses soll zukünftig laut Begründung zum Regierungsentwurf auch dadurch erhöht werden, dass zu Handelszwecken erworbene Finanzinstrumente zum Zeitwert zu bewerten sind und die Grundsätze der Bewertungseinheit gesetzlich verankert werden. International nicht übliche Bewertungswahlrechte wie die in § 253 HGB normierten Abschreibungswahlrechte sollen abgeschafft werden. Der Grundsatz der Wertaufholung bei Wegfall des Abschreibungsgrundes und die Beschränkung der außerplanmäßigen Abschreibung bei nur vorübergehender Wertminderung auf Finanzanlagen wird nach dem Regierungsentwurf für alle Unternehmen verpflichtend.

DR. FRITZ STÄDELE

in Kooperation mit Deloitte

Telefon 0831/57131-0

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und

Augartenweg 24

Telefax 0831/57131-40

Steuerberatungsgesellschaft GmbH

87437 Kempten

info@staedele-wpg.de

WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

STEUERBERATUNG

UNTERNEHMENSBERATUNG

WIRTSCHAFTSRECHTLICHE BERATUNG

• Gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen

• Laufende Steuerberatung

• Unternehmensbewertung

• Gesellschaftsrecht

• (Löhne, Fibu, Jahresab-

• Due Diligence

• Umwandlungsrecht

• Betriebswirtschaftliche und

• Konzernabschlussprüfungen

• schlusserstellung)

• Internationale Rechnungslegung

• Steuerrechtsdurchsetzung

steuerrechtliche Beratung bei

• Beratung bei Kauf und

• Sonderprüfungen

• Steuergestaltungsberatung

Vertragsgestaltung

• Verkauf von Unternehmen

• Umwandlungssteuerrecht

• Sanierung und Reorganisation

• Gemeinnützigkeitsrecht

• Betriebswirtschaftliche Beratung

• Unternehmensnachfolge

62

wirtschaft-dienstleistungen.de

• Erbrecht


Erfolgreiche Geldanlage mit dem „Vorsorge & VermögensZentrums“ der Sparkasse Reutte AG

D

as „Vorsorge&VermögensZentrum“ wurde im Sommer 2003 als Teil der Sparkasse Reutte AG, die als Regionalbank mit 10 Geschäftsstellen im gesamten Außerfern seit 90 Jahren tätig ist, eröffnet. Mit der Eröffnung dieses Kompetenzcenters wurde ein weiterer Schritt gesetzt, um unsere Kunden noch besser und individueller beraten zu können. Unsere Geschäftsstelle befindet sich im Obermarkt 24, vis à vis des Stammhauses der Sparkasse Reutte AG. Das „Vorsorge&VermögensZentrum“ der Sparkasse Reutte AG ist für die Kapitalanlage nicht nur wegen der österreichischen Diskretion besonders interessant. Den Kunden stehen gut ausgebildete Spezialisten mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung, die sich vollständig dem komplexen Thema der Vermögensanlage widmen. „Wir arbeiten sehr kundenorientiert und bieten maßgeschneiderte Lösungen in sämtlichen Anlagebereichen!“ betont Herr Josef Lampl – Leiter der Vermögensberater und profunder Kenner im Anlagebereich und fügt hinzu: “Besonderes Augenmerk wird auf die „produktunabhängige Beratung“ in unserem Haus gelegt!“ Das Produktangebot beginnt neben der Möglichkeit zur Eröffnung einer diskreten Kontoverbindung bei der Festgeldeinlage, dem klassischen Wertpapierdepot, usw. und reicht bis zur Vermögensverwaltung mit ETFs, zugeschnitten auf die Veranlagungswünsche unserer Kunden. „Welche Anlagemöglichkeiten Sie auch in die engere Wahl ziehen - Sie profitieren von unserer Erfahrung!“ Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage: www.s-capital-reutte.at

Besuchen Sie uns einfach – Sie werden begeistert sein!!!

- Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

63


INNOVATION AUS DER REGION Händlerverzeichnis Thema Seite steht. Diese Suchbegriffe gibt es in jeder Branche. Hohe Nachfrage - wenig Angebote. Das ist das Geheimrezept. Für viele haben sich bereits neue Geschäftsfelder eröffnet.

Die Redaktion: Wie verwenden Sie die Suchgebegriffe auf einer Internetseite?

Korbinian Andernach:

Die Redaktion im Gespräch mit dem Gründer der erfolgreichen Tiroler Internetagentur easyLOOP Austria einem easyLOOP Training können unsere Kunden nun selbständig mit Suchbegriffen und Suchmaschinen umgehen.

Die Redaktion: Das klingt ja alles sehr einleuchtend und logisch. Sie sind aber nicht der Erste, der sich mit diesem Thema auseinander gesetzt hat. Was ist das Geheimrezept einer erfolgreichen Internetseite?

Die Redaktion: Korbinian Andernach:

Herr Andernach, easyLOOP beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Internet. Neben dem Hauptsitz in Tirol gibt es nun auch eine Niederlassung im Allgäu. Was ist easyLOOP und wie hat alles begonnen?

Sucht man mit einem Suchbegriff in einer Suchmaschine, erhält man i.d.R. 10 Ergebnisse auf der ersten Seite. Ist nichts Adäquates dabei, blättert man auf die zweite, ja vielleicht noch auf die dritte Seite. Nun ändert man eher den Suchbegriff, als dass man weiterblättert.

Korbinian Andernach: Einst hat easyLOOP Internetauftritte komplett umgesetzt und verkauft. Für jede Folgeänderung stellten wir eine Rechnung. Die Kunden wollten aber ihre Internetseite selber warten und pflegen.

Fakt: Wenn eine Firmenhomepage nicht unter den ersten 30 Ergebnissen erscheint, werden keine Besucher, keine Käufer und keine Gäste zu gewinnen sein.

So starteten wir 1999 den „Homepagebaukasten“ mit dem Ziel: Wer auf dem Computer einen Brief schreiben kann, der kann auch seine Homepage selber warten.

Es gibt jedoch Suchbegriffe, wie z. B. „Feuerschutzimprägnierungen“, bei denen die bekannteste Suchmaschine nur 7 Ergebnisse liefert. In der Weihnachtszeit suchen Hunderte nach einer Lösung, um den Weihnachtsbaum vor einem Brand zu schützen. Dies sind die Suchbegriffe, die unsere Kunden brauchen, da man automatisch auf der ersten

Kurz darauf wünschten sich die Kunden, dass ihre Internetseite in den Suchmaschinen gefunden wird. Seitdem ist die Suchmaschinenoptimierung Thema in unserem Hause. Nach

Seit Jahren erforscht easyLOOP Suchmaschinen mit Dummy-Internetseiten. Hier haben wir uns den Punkten angenähert, auf die die Suchmaschinen großen Wert legen und wo Suchbegriffe in der Homepage strategisch positioniert werden müssen.

Die Redaktion: Und was führt letztendlich zu einer erfolgreichen Internetpräsenz?

Korbinian Andernach: In den Vorträgen machen wir immer wieder deutlich: 1. Eine gesunde Suchbegriffsanalyse ist die Homepagebasis und senkt das Risiko einer Fehlinvestition. 2. Selber machen! Ein Außenstehender kennt Ihr Geschäft nicht! 3. Die Homepage mit mindestens 60 bis 80 Suchbegriffen in den Suchmaschinen weit vorne positionieren.

Die Redaktion: Hr. Andernach, vielen Dank für das sehr informative Gespräch.

easyLOOP Austria Niederlassung Allgäu Internet-Trainer Jörg Balle Burgsiedlung 28 87527 Sonthofen Mobile +49 (0) 177-7788687 Telefon +49 (0) 8321 - 786687 Fax +49 (0) 8321 - 786688 joerg.balle@easyloop.de www.internetagentur-allgaeu.de

- Anzeige -

Kostenfreie Internet-Seminare im Allgäu

Erfolgreich im Internet verkaufen! Die Themenschwerpunkte: s b es T Im Internet Geld verdienen - geht das? Unteetrifft ahema rne l hm le Was im Internet wirklich gesucht wird! en! Wie starten, um erfolgreich zu verkaufen? Wie im Internet gefunden werden? Homepagestatistik - Hilfe oder Ballast Homepage selber erstellen und pflegen? Die Besucher kommen - und dann?

64

wirtschaft-dienstleistungen.de

Wann und wo? Sonthofen, 3. März 2008 und Kempten, den 4. März 2008. Jeweils von 18 Uhr bis 21 Uhr. Ihre persönliche Einladung erhalten Sie telefonisch unter 08321/786687 oder im Internet www.easyloop.de


Schloss Neutrauchburg Seminar- und Tagungszentrum · Hotel und Gastronomie

Stilvoll tagen

Sie suchen das Besondere? Im Schloss Neutrauchburg, eine Symbiose von zeitloser Eleganz und vollkommener Ästhetik, lässt es sich wunderbar tagen. Abseits der Hektik des Alltages, umgeben von einem weitläufigen Schlossgarten, bietet das Schloss Neutrauchburg alles, was eine Tagung perfekt gelingen lässt:

· · · · ·

tageslichtdurchflutete Räume von 22 bis 100 Quadratmeter moderne Tagungstechnik interessante Tagungspauschalen elegante und großzügige Zimmer und Suiten kreatives Rahmenprogramm

Wir lassen uns einiges für Sie einfallen – gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Tagungsarrangement zusammen!

Ein Unternehmen der Waldburg-Zeil WaldburgKliniken Waldburg-Zeil Schloss Neutrauchburg GmbH & Co. KG · Schlossstr. 11 · 88316 Isny-Neutrauchburg Telefon 07562 97564-60 · Fax 07562 97564-66 · E-Mail info@schloss-neutrauchburg.de · www.schloss-neutrauchburg.de

SNB_WorkingOffice_141108.indd 1

17.11.2008 15:19:17 Uhr


BLICKPUNKT WIRTSCHAFT Händlerverzeichnis Thema

Seit 10 Jahren

„Antworten auf Energiefragen“ Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) feiert Jubiläum „1998 hatte der Ölpreis ein Rekordtief von unter 15 US Dollar pro Barrel Rohöl erreicht und der Klimaschutz kam in den Nachrichten nur im Vermischten vor – trotzdem entschlossen wir uns zur Gründung von eza!“ berichtet Dr. Ulrich Netzer, Kemptens Oberbürgermeister und Vorsitzender der eza!-Gesellschafterversammlung. Die Zeiten änderten sich: Heute ist Klimaschutz ein politisches Topthema, ein Ölpreis von unter 100 US Dollar pro Barrel gilt als niedrig und viele andere Region blicken neidisch auf das Allgäu mit seinem Erfolgsmodell eza!. Der wirtschaftliche Nutzen ist mit

66

wirtschaft-dienstleistungen.de

Zahlen und Fakten zu belegen. Klimaschutz und das Allgäu gehören zusammen wie eza! und sein Motto: „Antworten auf Energiefragen“. eza! wurde zum Erfolgsmodell für den Klimaschutz – und zum Wirtschaftsmotor: „Alleine zwischen 2001 und 2004 hat die Arbeit von eza! 55 Millionen Euro an Investitionen im Allgäu ausgelöst“, sagt Geschäftsführer Martin Sambale stolz. „Das belegen Auswertungen von bundesweiten Förderprogrammen“, so Sambale weiter. Vor allem kleine und mittel-

ständische Handwerksbetriebe in der Region profitieren von diesen Investitionen. Denn die sind es, die Sanierungsmaßnahmen ausführen, Gebäude planen oder Heizungen und Solaranlagen einbauen. „Mit solchen Zahlen haben wir am Anfang auch nicht gerechnet“, blickt Sambale zurück. Der 43-jährige Ingenieur war von Anfang an für die Inhalte der Arbeit und den Erfolg von eza! verantwortlich. „eza! ist eine gemeinnützige GmbH, die von einer breiten Basis aus Wirtschaft, Kommunen und Initiativen getragen wird“, erklärt Sambale die Grundstruktur. Die Gründung erfolgte auf


BLICKPUNKT WIRTSCHAFT die politische Initiative aus der Allgäu Initiative, einem Zusammenschluss aller Städte und Landkreise des Allgäus, mit ihrem Vorsitzenden Landrat Gebhard Kaiser. eza! hat sich in den vergangenen zehn Jahren zuerst einen Namen mit einem breiten Angebot an unabhängiger, fachlich hochwertiger Energieberatung gemacht. „Das war unser erstes Ziel“, erläutert Sambale. Zusammen mit Ulrike Blum als Teilzeitkraft hatte er im November 1998 damit begonnen. Wenig später kam Steffen Riedel als Experte dazu. Das Stammteam des Energie- und Umweltzentrums ist bis heute mit an Bord. „Bei uns arbeiten viele Überzeugungstäter“, meint Sambale schmunzelnd, „aber uns war von Anfang an klar, dass wir die Mehrheit der Bevölkerung ansprechen mussten. Dies wäre mit einem „Müsli-Stil“ kaum machbar gewesen.“ Meilenstein Nummer Zwei: die Organisation der Allgäuer Altbautage. Anfangs, 1999 mit vielen Nachtschichten bei Sambale und seinen Mitarbeitern verbunden, gab es die seither bereits neun Mal. Die Fortsetzung der eza!-Veranstaltung zieht jedes Jahr mehr als 10 000 Besucher an. Erfolgsgeschichte Teil drei ist das eza!-partner-Netzwerk. „Wir wurden immer wieder gefragt, welche Architekten und Handwerker denn die ganzen vorgeschlagenen Maßnahmen auch planen und ausführen könnten“, erklärt Sambale die Motivation zum Start dieses Netzwerks. In ihm sind mittlerweile 110 Firmen aus allen Branchen des Bau- und Energiebereichs zusammengefasst. Heizungsbauer und Zimmerer ebenso wie Architekten, Ingenieure, Planer, Baufirmen oder Fensterbauer. Von Anfang an mussten sich die beteiligten Firmen

zu einem Energiekodex und laufenden Weiterqualifizierungen verpflichten. Seit 2007 gibt es auch ein Bewertungssystem zur Qualitätssicherung. Nicht nur dem Privatmann auch Städten und Gemeinden bietet eza! Hilfe und „Antworten auf Energiefragen“. Das kommunale Energiemanagement spart der Öffentlichen Hand beträchtliche Summen bei der Betreuung ihrer Liegenschaften ein und mit dem eza!-energieprogramm unterstützt eza! Kommunen in allen Handlungsfeldern ihrer Energie- und Klimaschutzpolitik.

Basis für diese dynamische Entwicklung war mit Sicherheit der Bau des eza!-hauses. Das Nachkriegshaus in der Kemptener Altstadt kommt heute als modernes Beispiel für eine gelungene Sanierung daher und macht so Schule am lebendigen Objekt. In aufwändiger Kleinarbeit wurde das ehemalige Wohnhaus und Geschäftshaus zu einem modernen Gebäude mit Passivhaustechnik umgebaut. Heute benötigt das eza!-haus nur noch ein Zehntel dessen, was es vorher an Heizenergie schluckte und ist als Energieberatungs-, Schulungs- und Demonstrationsgebäude etabliert. Die Nachfrage ist groß – sowohl bei der Energieberatung wie auch bei der Weiterbildung für Bau- und Energiefachleute. So lassen sich jährlich über 300 Teilnehmer von eza! zum Energieberater ausbilden oder lernen wichtige Details für Planung und Bau bei Passivhäusern oder Altbausanierungen. „Der beste Beweis für unseren Erfolg,“ so Sambale stolz „und eine tolle Auszeichnung für das Allgäu ist, dass mittlerweile weite Fachkreise in ganz Deutschland unsere Arbeit als modellhaft bezeichnen.“ - Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

67


www.bau-baumaschinen.de

BAU

MIE

TPA

RK

WIR HABEN DIE STÄRKSTE MIETFLOTTE...

Unsere BAU Mietpark-Profis beraten Sie gerne! Kempten: Neu-Ulm: Puchheim:

Wir bieten Ihnen erstklassigen Service: · · · · · ·

Modernste und gepflegte Baumaschinen für alle Bereiche Hol- und Bringservice mit eigenen LKW’s Spezialmaschinen für Sondereinsätze Top Beratung und Einweisung Jederzeit abrufbares Wartungsteam Profi Zubehör und Baugeräte

08 31/5 75 35-12 07 31/9 74 19-15 0 89/8 09 09-499


... UND FÜR JEDEN EINSATZ DER RICHTIGE TYP! Mit kompetenter Beratung, hoher Servicebereitschaft und zuverlässiger Kundenbetreuung sind Sie bei uns bestens beraten. Ein umfangreiches Baumaschinenprogramm namhafter Hersteller bieten Ihnen vielseitige Einsatzmöglichkeiten für:

· · · ·

Hoch- und Tiefbau Straßenbau Garten- und Landschaftsbau Industrie und Landwirtschaft

Unser Leistungsprogramm umfasst: · · · · · · ·

Verkauf Leasing / Finanzierung Kurz- und langfristige Miete Beratung Kundendienst / Service im ganzen Allgäu Ersatzteile Gebrauchtmaschinenpark

BAU Süddeutsche Baumaschinen Handels GmbH Dieselstraße 29 · 87437 Kempten Tel.: 08 31/5 75 35 - 0 Fax: 08 31/5 75 35 - 20 E-mail: kempten@bau-baumaschinen.de


OBERALLGÄU Händlerverzeichnis Thema

Gründung der Oberallgäu Partnerschaft

Ende November fand im Wonnemar Sonthofen eine Pressekonferenz anlässlich der Gründung der OA-Partnerschaft statt

D

ies ist ein Zusammenschluss von acht Partnern der Region Oberallgäu aus den Bereichen Fachhandel, Freizeit und Factory Outlets zur Stärkung der Alleinstellungsmerkmale dieser Region.

Ziel dieser Partnerschaft ist es, die Attraktivität des Oberallgäus durch das Hervorheben der Vielseitigkeit von Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten in Kombination mit der Einzigartigkeit der Natur zu bewerben. Durch die Schaffung dieser überregionalen Kooperationen werden lokale Eigeninteressen überwunden, Synergien geschaffen, Kräfte gebündelt und die beiden Mittelzentren Sonthofen und Immenstadt mit ihrer Umgebung gestärkt. Als Schirmherr dieses Projekts fungiert unser Landrat Gebhard Kaiser. Als erste Aktion dieser Partnerschaft wird ein Schreiben an gemeinsame Kunden verschickt, um mit exklusiven Angeboten die Lust auf Weihnachtsshopping im Oberallgäu zu

70

wirtschaft-dienstleistungen.de

fördern. So kann man beispielsweise dem Alltagsstress in der Erlebniswelt des Wonnemar und auf den Pisten des Ski-Paradieses Grasgehren-Riedbergerhorn entfliehen oder einen Einkaufsbummel durch die Geschäfte Optik Kössel, Lederle Küche + Wohnen, Schaber Trachtenmoden sowie T+M Sport machen und sich an der großartigen Auswahl in diesen Geschäften erfreuen. Der Kunert-Herstellerverkauf Bau 5 in Immenstadt und das Allgäu Outlet Sonthofen bieten preisattraktive Markenangebote für kleinere oder größere Überraschungen unter dem Weihnachtsbaum. Zudem nimmt jeder, der einen Gutschein aus dieser Aktion einlöst, automatisch an der Verlosung von 100 VIP-Tickets zum Skiweltcup in Ofterschwang am 06. und 07. März 2009 teil. Neben der Gutscheinaktion 2008 sind auch im Jahr 2009 und darüber hinaus weitere überregionale Aktionen und Projekte geplant. Natürlich sind jederzeit weitere Partner aus dem gesamten Oberallgäu willkommen.

Quelle Kreisbote


OBERALLGĂ&#x201E;U

T+M SP0RT wirtschaft-dienstleistungen.de

71


Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil!

*Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil! *Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

*Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

â&#x201A;Ź

Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil! *Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

T+M SP0RT

Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil! *Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil! *Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

64.367.439

Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil! Size

*Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

Gutschein Aktion

Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil!

L-Nr.: 62.000 Style: -620.001 Color:

0,00

*Aktion nicht kombinierbar mit anderen Aktionen

Mit Abgabe dieses Gutscheines nehmen Sie an der Verlosung von 100 VIP-Karten zum Skiweltcup in Ofterschwang teil!


LIFESTYLE

Ein starkes Team für Sie! E

ine gute Mannschaft braucht gute Technik, das Gefühl für das Wesentliche und das richtige Timing - und einen guten Trainer. Das ist nicht nur im Sport so, sondern auch bei Optik Kössel. Bei uns ist jeder „Spieler“ ein Profi in Sachen Augenoptik. Die Strategie und Taktik gibt unser Spieltrainer Bori Kössel vor. Und das, was Sie bei Optik Kössel spüren werden, ist unser Teamgeist.

Gleitsichtspezialist im Allgäu Höchstleistung von nah bis fern, das erbringt Ihr Auge täglich. Aber ab einem Alter von 40 Jahren lässt die Leistungsfähigkeit nach. Kein Grund auf Sehkomfort zu verzichten, denn unsere modernen Gleitsichtgläser bieten für nahezu alle Sehprobleme die richtige Lösung - selbstverständlich mit Verträglichkeitsgarantie.

Wir messen punktgenau Ganz gleich, ob Sie sich für Kontaktlinsen oder für eine Brille entscheiden - zunächst muss Ihre aktuelle „Sehfitness“ ermittelt werden. Konkret: Die professionelle Bestimmung Ihrer Sehwerte. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin. Dabei kommt es auf Technologie, Know How und Erfahrung an. Eine Kombination, auf die Sie bei uns vertrauen können, denn das Team von Optik Kössel bildet sich ständig fort und kann auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Sport ist unsere Leidenschaft - genauso wie unser Beruf Klar, dass damit das Thema Sportbrillen ganz vorne steht. Denn besonders wenn man sich körperlich und geistig voll konzentrieren muss, ist gutes Sehen unabdingbar. Das gilt für Schwimmer und Jogger genauso wie für Boarder, Skifahrer, Golfer und Radler.

Service, das A und O für Ihren Seherfolg Deshalb bieten wir Ihnen mehr: Unsere kostenlosen Parkplätze im Hof garantieren einen stressfreien Einkauf und um Ihnen die Entscheidung für eine Brille zu erleichtern, können Sie gerne eine Brillenauswahl mit nach Hause nehmen.

Bahnhofstraße 16 • 87509 Immenstadt/Allgäu Tel. 08323.98448 • www.optik-koessel.de - Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

73


BLICKPUNKT WIRTSCHAFT

Die Kunert Group ist ein international tätiges Unternehmen spezialisiert auf hochwertige Beinbekleidung mit Hauptsitz in Immenstadt. Kunert wurde 1907 gegründet und steht für eine bewährte Traditionsund Erfolgsgeschichte. Heute designt, produziert und vertreibt die Kunert Group zwei hochwertige und international angesehene Marken. Die Dachund Premiummarke KUNERT ist das absolute Meisterstück, edle Qualitäten und handwerkliche Perfektion überzeugen im Zusammenspiel mit außergewöhnlicher Designkunst.

Die KUNERT fly&care Strümpfe

– Die unsichtbare Entlastung für Ihre Beine! Die KUNERT fly&care Strümpfe unterstützen aktiv und wirksam die Gesundheit der Beine. Das haben umfangreiche Tests der Deutschen Lufthansa, als auch ausgezeichnete Werte in der medizinischen Untersuchung der Charité Berlin eindrucksvoll bestätigt. Der einzigartig abnehmende Druckverlauf – vom Knöchel nach oben hin gleichmäßig verlaufend fördert aktiv die Durchblutung und sorgt damit für eine spürbare Entlastung der Beine.

Es gibt sechs gute Gründe, sich für die KUNERT fly&care Strümpfe zu entscheiden. Dauertest durch die Deutsche Lufthansa 500 Mitarbeiter der Deutschen Lufthansa haben die KUNERT fly&care Strümpfe einem Dauertest unterzogen. Das Resultat ist eindeutig: Das Tragen der Strümpfe führt zu einer

HUDSON ist die demokratische Familienmarke und somit das vielseitige Allroundtalent mit Produkten für die gesamte Familienwelt. Modische Produkte mit fröhlichen Dessins und einer lebendigen Farbpalette charakterisieren den Stil der Marke. Das Unternehmen beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter und produziert als marktorientiertes Unternehmen sowohl in Immenstadt als auch im Ausland. Die Kunert Group verfügt über ein internationales Vertriebsnetz mit Schwerpunktmärkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den Benelux-Ländern. Als eines der innovativsten Produkte der Kunert Group stellen wir Ihnen die Kunert fly&care Strümpfe vor.

Kurzprofil Kunert Group KUNERT Winter 2008

74

wirtschaft-dienstleistungen.de


BLICKPUNKT WIRTSCHAFT

KUNERT Winter 2008

in die Strümpfe eingearbeitet. Es entspannt die Muskulatur und wirkt vitalisierend auf die Beine. Ginkgo sorgt zusätzlich für eine pflegende Feuchtigkeitsabgabe an die Haut.

24 Stunden Unterstützung

HUDSON WInter 2008

spürbaren Entlastung der Beine, Schwellungen und Schweregefühle werden vermieden. Das Wohlbefinden steigt.

Ausgezeichnete Werte in der medizinischen Untersuchung Umfangreiche Tests der Charité Berlin zeigen die Vorteile der KUNERT fly&care Produkte auf: Sie verfügen über eine hervorragende Stützkraft. Der Kompressionsverlauf ist perfekt auf die Anatomie der Beine angepasst und unterstützt dadurch sehr gleichmäßig die Blutzirkulation.

schwollene Beine – sowohl bei langem Sitzen als auch bei langem Stehen. Der perfekt abnehmende Druckverlauf erzeugt eine nachhaltige Entlastung und beugt Thrombosen vor.

Gleichmäßiger Druckverlauf

Langes Sitzen oder Stehen belastet den Körper. Unterstützen Sie ihn mit dem Tragen von KUNERT fly&care Strümpfe. Die beste Vorbeugung gegen schwere, geschwollene Beine und einer möglichen Thrombosenbildung erhalten Sie, wenn am Tag vor und nach der Belastung die KUNERT fly&care Strümpfe getragen werden. - Anzeige KUNERT fly&care Kniestrumpf

Das Einzigartige an den KUNERT fly&care Strümpfe ist der gleichmäßig vom Knöchel nach oben hin abnehmende Druckverlauf. Die Beinvenen werden punktgenau in ihrer Funktion unterstützt, das Absacken des Blutes in die Füße verhindert und der freie Rückfluss zum Herz aktiv angeregt.

Beste Vorsorge - Ideal auch im Büro!

Vitalzusatz Ginkgo

Die KUNERT fly&care Strümpfe sind die beste und einfachste Vorsorge gegen schwere, ge-

In einem streng kontrollierten technischen Verfahren wird ein spezieller Ginkgo-Extrakt

wirtschaft-dienstleistungen.de

75


GESUNDHEIT Thema Händlerverzeichnis

Gesundheitsreform 2009

- Das ändert sich für Selbständige Januar besteht jedoch eine Versicherungspflicht. Folgende Änderungen betreffen überwiegend die vom Gesetzgeber als „der privaten Krankenversicherung (PKV) zuzuordnenden Selbständigen“. Dies sind überwiegend Selbständige, die privat versichert sind, oder es waren so genannte Nichtversicherte:

Z

um 1. Januar 2009 treten weitere Regelungen der Gesundheitsreform in Kraft. Gesetzlich Krankenversicherte (GKV) zahlen künftig in den Gesundheitsfonds ein. Aus diesem Fonds erhalten die Kassen ihr Geld. Private Krankenversicherer (PKV) müssen einen Basistarif anbieten, der vom Leistungsniveau dem GKV-Schutz entsprechen soll. Grundsätzlich können Selbständige ihren Krankenversicherungsschutz weiterhin frei wählen. Ab dem 1.

Es gilt eine allgemeine Versicherungspflicht, in der GKV seit Februar 2008. Nichtversicherte Selbständige müssen ab dem 1. Januar einen Krankenversicherungsvertrag abgeschlossen haben. Ansonsten drohen auch im Krankheitsfall Sanktionen, wie zum Beispiel eine Beschränkung auf absolute Notfallversorgung. Alle PKV-Krankheitskostenvollversicherungen die nach dem 1. Januar beginnen, enthalten ein Wechselrecht. Neukunden haben damit das Recht den Versicherer zu wechseln und

einen Teil der Alterungsrückstellungen, (entsprechend der Alterungsrückstellung des Basistarifs) mitzunehmen. Dadurch werden die Neuverträge im Schnitt um zirka 5 Prozent teurer. Wer diese mit dem Wechselrecht verbundene Preissteigerung nicht hinnehmen möchte, muss noch in diesem Jahr in die PKV eintreten. Bereits in der PKV Versicherte sind von dieser Änderung nicht betroffen. Für sie gibt es in der Zeit vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2009 die Möglichkeit den Versicherer zu wechseln. Sie müssen allerdings in den Basistarif wechseln. Bevor sie in die normalen Tarife ihres neuen Versicherers wechseln können, müssen sie 18 Monate im Basistarif mit seinem niedrigen Schutzniveau bleiben. Im Basistarif besteht Kontrahierungszwang. Risikozuschläge und Leistungsausschlüsse sind nicht möglich. Die Versicherer müssen jeden Versicherten unabhängig von seinem tatsächlichen Risiko versichern. Der Beitrag wird allein über das Eintrittsalter und das Geschlecht festgesetzt. Der Beitrag wird im Vergleich zu den anderen PKV-Tarifen relativ hoch sein. Schon jüngere Versicherte stoßen an die festgesetzte Beitragsobergrenze. Damit ist der Tarif für Wechsler auch finanziell unattraktiv. Da der Beitrag zum Basistarif auf den durchschnittlichen Höchstbetrag der GKV beschränkt ist, wird bei der Mehrzahl der in diesem Tarif Versicherten der Beitrag nicht ausreichen. Die PKV geht nach ihren Erfahrungen mit dem als Übergangslösung dienenden so genannten modifizierten Standardtarif davon aus, dass der Basistarif verstärkt von älteren Menschen und solchen mit Vorerkrankungen genutzt wird. Außerdem erwartet man mehr Probleme mit der Zahlungsfähigkeit dieser Versicherten. Der Basistarif wird deshalb mit hoher Wahrscheinlichkeit defizitär sein. Ein Defizit müsste auf die übrigen Versicherten umgelegt werden. Wie hoch der Umlagebedarf ist, hängt von der tatsächlichen Risikostruktur des Basistarifs ab. Folgende Änderungen betreffen überwiegend die vom Gesetzgeber als „der gesetzlichen

76

wirtschaft-dienstleistungen.de


GESUNDHEIT kengeld, muss zusätzlich abgesichert werden. Zusammen mit dem Beitragsanstieg ergibt sich eine Mehrbelastung, die im Einzelfall 150 Euro pro Monat erreicht. Der früher so beliebte Wechsel zwischen preiswerten Kassen ist wegen des einheitlichen Beitragssatzes sinnlos geworden. Gerade junge und gesunde Selbständige sollten jetzt prüfen, ob für sie ein Wechsel in die private Krankenversicherung eine Alternative ist.

Das Leistungsspektrum des Service-Centers Rech besteht aus

Krankenversicherung (GKV) zuzuordnenden Selbständigen“, Selbständige, die gesetzlich versichert sind: Wie alle GKV-Versicherten zahlen Sie ab dem 1. Januar einen einheitlichen Beitragssatz in den Gesundheitsfonds. Für Selbständige gilt der ermäßigte Beitragssatz von 14,9 Prozent auf ihre gesamten Einkünfte bis zur Beitragsbemessungsgrenze (BBG) von 44.100 Euro. Da die bisherigen Beitragssätze je nach Krankenkasse bei etwa 14,3 Prozent liegen, wird die Krankenversicherung für Selbständige monatlich rund 25 Euro teurer. Da die Einnahmen des Gesundheitsfonds nach Annahme nahezu aller Experten nicht ausreichen werden, werden die Krankenkassen voraussichtlich ab 2010 Zuschläge erheben müssen. Diese Zuschläge dürfen bis zu 1 Prozent des Einkommens (bis zur BBG) betragen. Es kommen also monatlich bis zu 36,75 Euro hinzu. Weitere Beitragssteigerungen sind zu erwarten. Neben dem Beitragsanstieg erfolgt auch eine massive Leistungskürzung: eine der wichtigsten Leistungen für Selbständige entfällt ersatzlos, das Krankengeld, das die Einnahmeverluste im Krankheitsfall mildern soll. Die Krankenkassen bieten deshalb so genannte Wahltarife an, die ein Krankentagegeld enthalten. Der 100-Euro-Schutz ab dem 22.Tag

kostet je nach Anbieter etwa 80 bis 90 Euro. Mit dem Abschluss eines Wahltarifes, bindet sich der Versicherte mit seinem gesamten Krankenversicherungsschutz für drei Jahre an die Krankenkasse. Er kann vorher nicht kündigen. Die Wahltarife unterliegen einer hohen Beitragsunsicherheit. Tendenziell dürften eher Versicherte mit Vorerkrankung in diese Tarife wechseln. Eine Risikomischung scheint daher fraglich. Da die Tarife nicht von den allgemeinen gesetzlichen Krankenversicherungstarifen subventioniert werden dürfen, könnten sie einer enormen Beitragssteigerung ausgesetzt sein. Die Tagegeldleistung ist zudem auf zwölf Wochen am Stück und maximal 78 Wochen in der dreijährigen Laufzeit begrenzt. Demgegenüber gelten private Versicherungen bis zur Berufsunfähigkeit ohne Einschränkungen. Auch der Leistungsbeginn lässt sich individueller vereinbaren. Ist der Versicherte mit seinem Anbieter unzufrieden, kann er sein Tagegeld unabhängig vom Krankenversicherungsschutz kündigen. Ein Preis-/Leistungsvergleich zwischen Wahltarif und privaten Angeboten ist daher sinnvoll.

Fazit: Besonders für freiwillig gesetzlich Versicherte wird es im kommenden Jahr extrem teuer. Eine existenzsichernde Leistung, das Kran-

• Krankenversicherungen • Auslandreiseversicherung • Renten–, Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen • Firmengruppenversicherung • Geschäftsführer – Gesellschaftervorsorge • Unfallversicherung • Rechtschutzversicherung • Sachversicherung für Firmen und Privat • Bausparen und Finanzierungen • Fondprodukte Rund um das Thema Gesundheit und Vorsorge, steht ein qualiviziertes Team mit Rat und Tat zur Seite!

kurzfristige Terminvereinbarung bei: DKV Service-Center Thomas Rech Grüntenstrasse17 87527 Sonthofen Telefon 08321/ 2528 Mobil 0171/1712007 Fax 08321/ 618508 E-Mail : thomas.rech@dkv.com Web: www.roessle-rech.dkv.com - Anzeige -

wirtschaft-dienstleistungen.de

77


SPORT & TOURISMUS Händlerverzeichnis Thema

Auftaktspringen der 57. Internationalen Jack Wolfskin Vierschanzentournee – der Zuschauermagnet im Wintersport

D

er beliebte Ferienort Oberstdorf im Allgäu wird am 28. und 29. Dezember erneut zum Mekka der Skisprungfans: Über 30.000 Zuschauer werden in die WM-SkisprungArena am Schattenberg pilgern, um live dabei zu sein, wenn sich die besten Skispringer der Welt in die Tiefe stürzen. Beim traditionellen Auftaktspringen der 57. Internationalen Jack Wolfskin Vierschanzentournee geht es für die Topathleten aus über 20 Nationen um eine gute Ausgangsposition für die Gesamtwertung. Weitere Stationen der beliebtesten Skisprung-Serienveranstaltung der Welt sind Garmisch-Partenkirchen (31. Dezember/1. Januar), Innsbruck (3./4. Januar) und Bischofshofen (5./6. Januar). „Ein Deutscher unter den ersten drei, das wäre

78

wirtschaft-dienstleistungen.de

ein super Auftakt für dieTournee und sicherlich ganz im Sinne der begeisterten Zuschauer. Der Sieg beim Tourneeauftakt im Allgäu wird allerdings nur über die beiden Österreicher Thomas Morgenstern und Gregor Schlierenzauer führen. Das dominierende Duo der vergangenen Saison gilt auch heuer zu den TopFavoriten. Schlierenzauer gewann im Sommer den Vier-Nationen-Grand-Prix, Morgenstern wurde Vierter. Wer in der Gesamtwertung der Tournee ganz vorne dabei sein will, der muss gleich im ersten Springen gut drauf sein und im Idealfall unter die Top drei springen. Mit seinem dritten Platz in Oberstdorf legte beispielsweise der Finne Janne Ahonen im Vorjahr die Grundlage für seinen historischen fünften Gesamt-Erfolg bei der Vierschanzentournee (zu-

vor 1998/99, 2002/03, 2004/05 und 2005/06). Aber auch König Janne konnte die „MorgiFlug-Show“ auf der Schattenberg-Schanze nicht verhindern. Mit zwei Traumflügen auf 136,5 Meter und 141,5 Meter hatte Thomas Morgenstern als Weltcupführender den Tourneeauftakt klar dominiert. Vielleicht gelingt es dem Gesamtweltcup-Sieger des Vorjahres heuer, den 143,5-Meter-Schanzenrekord des Norwegers Sigurd Pettersen aus dem Jahre 2003 zu knacken. Das Auftaktspringen der 57. Internationalen Vierschanzentournee wartet mit einem neuen Gesicht an der Spitze des Organisationskomitees auf. Josef Geiger leitet als neuer Vorsitzender des Skiclubs Oberstdorf (SCO) erstmals auch das OK-Team. Geiger löste im Sommer Claus-Peter Horle ab, der den SCO 37 Jahre lang geführt hat-


SPORT & TOURISMUS te. „Das bewährte Organisations-Know-how unserer Skisport- und Veranstaltungs GmbH und nicht zuletzt der unermüdliche Einsatz unserer über 700 ehrenamtlichen Helfer sind ein Garant dafür, dass unser Auftaktspringen wieder einmal zum absoluten Highlight im deutschen Skiwinter wird“, sagt Josef Geiger. Zur Qualifikation am 28. Dezember und zum Wettkampf am 29. Dezember werden über 30.000 Skisprungfans im beliebten Ferienort im Allgäu erwartet. Mit Tröten, Fahnen und guter Laune schaffen die Besucher aus aller Welt das unbeschreibliche Gänsehaut-Feeling in der WM-Skisprung-Arena am Schattenberg. „Mit einer perfekten Organisation und einem vollen Haus werden wir das Allgäu nicht nur weltweit als Top-Weltcup-Ort sondern auch als Urlaubsort mit Weltklasse präsentieren“, verspricht Stefan Huber. Karten für die Veranstaltung können ab sofort bequem über den print@home-Ticketservice der Vierschanzentournee (www.4schanzentournee.com) oder unter www.arena-ticket-allgaeu.de bestellt werden. Anzeige_Allgäu_Strom

27.10.2008

18:37 Uhr

Programm 2008/2009 Oberstdorf, WM Skisprung-Arena (HillSize 137) Sonntag, 28. Dezember: 14.30 Uhr Offizielles Training 16.30 Uhr Qualifikation

Montag, 29. Dezember: 15.00 Uhr Probedurchgang 16.30 Uhr 1. Wertungsdurchgang anschließend Finale und Siegerehrung

Tickets: Karten für das Auftaktpsringen können Sie ab sofort bei der Skisport- und Veranstaltungs GmbH oder unter www.arena-ticket-allgaeu.de vorbestellen. Skisport- und Veranstaltungs GmbH Am Faltenbach 27 • D-87561 Oberstdorf Telefon: +49 (0) 8322 / 80 90 332 • Fax: +49 (0) 8322 / 80 90 301                                         www.arena-ticket-allgaeu.de • e-mail: bestellung@arena-ticket-allgaeu.de

Mehr Informationen unter: Organisationskomitee 57. Internationale Jack Wolfskin Vierschanzentournee Am Faltenbach 27, 87561 Oberstdorf, Germany, Telefon +49 (0) 8322/8090-300, Telefax Seite +49 1 (0) 8322/8090-301, info@4schanzentournee.com • www.4schanzentournee.com

SKIFAHREN · WINTERWANDERN · RODELN Das Ski- & Wandergebiet • • • • • • • • •

Traumhaftes Ski- & Wandergebiet Kostenloser Liegestuhlverleih Kinderland und Skikindergarten Rennservice Zünftige Einkehrmöglichkeiten Traumhaftes Panorama Familienfreundliche Preise Loipeneinstieg an der Talstation Flutlichtskifahren in Thalkirchdorf

www.huendle.de info@huendle.de D-87534 Oberstaufen Tel: 0 83 86 - 27 20 Skilifte Hündle-Thalkirchdorf: 9.00 bis 16.30 Uhr

8er-Gondelbahn • • • • • • • • •

Modernste Beschneiungsanlage Kilometerlange Familienabfahrt Rennservice Kostenoser Parkplatz Zünftige Einkehrmöglichkeiten Sonnenterrasse und Liegestuhlverleih Traumhafte Winterwanderwege Skikindergarten & Skischulgelände Abendrodeln (Termine siehe Internet)

www.imbergbahn.de info@imbergbahn.de Tel: 0 83 86 - 81 12 D-87534 Oberstaufen Geöffnet von 9.00 bis 16.30 Uhr

wirtschaft-dienstleistungen.de

79


SPORT & TOURISMUS Händlerverzeichnis Thema

K

empten - Skispaß ohne Grenzen mit Schneesicherheit von Anfang Dezember bis Ende April: Mit der neuen Allgäu Tirol Bergwelt ist Deutschlands größtes Skigebiet entstanden. Auf Initiative der Allgäu Marketing GmbH haben sich acht Skiregionen in der grenzüberschreitenden Destination Allgäu mit 39 Bergbahnen und 223 Liftanlagen zu einem Verbund zusammengeschlossen. Der gemeinsame Skipass Superschnee Allgäu-Tirol-Kleinwalsertal eröffnet den Gästen ein abwechslungsreiches Revier von über 550 Pistenkilometern. Die unschlagbare Marketing-Allianz umfasst mit Reutte, Tannheimer

80

wirtschaft-dienstleistungen.de

Tal und Kleinwalsertal auch die zum Allgäu zählenden Regionen in Österreich. „Mit der Allgäu Tirol Bergwelt ist eine SkiArena entstanden, die den Gästen eine grandiose Auswahl mit Schneegarantie bietet“, schwärmt Bernhard Joachim, Geschäftsführer der Allgäu Marketing und Allgäu Tirol Bergwelt GmbH. „Viele seit Jahrzehnten etablierte Skigebiete mit ihrem herausragenden Angebot für jedes Alter und jeden Anspruch können jetzt mit einem gemeinsamen Skipass befahren werden. Allgäu Urlauber, vor allem Familien, haben damit ein Maximum an Möglichkeiten und können jeden Tag ein neues, herrliches Wintersportgebiet entdecken. Unser Slogan

‚Gipfelweise Schneevergnügen’ ist also keineswegs eine Übertreibung“ – fügt Bernhard Joachim hinzu. Hinter der Allgäu Tirol Bergwelt stehen acht bekannte und traditionsreiche Skiregionen: Jungholz/Nesselwang, Tannheimer Tal/Reutte, Oberstdorf/Klein­walsertal, die Hörnerdörfer, Oberstaufen/Steibis, Alpsee/Grünten/Buchen­ berg, Bad Hindelang/Oberjoch sowie Tegelberg/Breitenberg. Ski- und Snow­boardfans finden hier eine Fülle von Vorteilen und höchsten Komfort. Modernste Technik macht’s möglich, dass der „Superschnee“-Besitzer die Schranken der Liftanlagen „berührungslos“ passieren kann – störende Gummibänder


SPORT & TOURISMUS und die hektische Suche nach der Liftkarte gehören damit der Vergangenheit an. Die Skiwelt mit Gebieten für alle Könnerstufen bietet hohe Schneesicherheit durch eine nahezu flächendeckende Beschneiung der Pisten, viele kleine, überschaubare Gebiete sorgen für Charme, Individualität und Abwechslungsreichtum mit hippen Funparks für Jugendliche und märchenhaften Schneeparadiesen für die Kinder. Das macht SuperSchnee gerade für Familien interessant: innerhalb maximal einer Stunde kann jedes Gebiet angefahren und ausprobiert werden. So findet jede Familie, die unterschiedliche Skifahrer vereint, das passendes Revier. Zur Produktpalette für den neuen Mega-Skipass gehören Mehrtageskarten für Aufenthalte zwischen vier und 14 Tagen genauso wie Saisonkarten – maßge-schneiderte Angebote also für die verschiedensten Urlaubskonzepte. Die Saisonkarten sind dabei nicht nur für Einheimische, sondern auch für Skifans aus den Großräumen München, Augsburg und Stuttgart interessant. Für den Winterurlaub im Allgäu, der mit den TUIfly-Flugverbindungen (Skigepäck reist übrigens kostenlos) von Hamburg, Berlin und Köln/Bonn zum neuen Allgäu Airport Memmingen noch attraktiver geworden ist, bieten sich die Mehrtageskarten an.

Anzeige_202x97mm

18.11.2008

15:48 Uhr

Wer sein Ticket schon vor Beginn der Wintersaison kauft, spart bares Geld. So kostet die Saisonkarte für einen Erwachsenen im Vorverkauf 341,50 statt 379 Euro, für Jugendliche 266,50 statt 296 Euro und für Kinder 188,50 statt 209,50 Euro. Die „Schneemann“Karte ist für 49 statt 54 Euro erhältlich, die den Kleinsten (Jahrgang 2003 und jünger) größten Skispaß bietet. Die Seniorenkarte kostet 324,50 statt 360 Euro. Verkaufsstart war der 1. Oktober 2008 bis zum 7. Dezember 2008.

„SuperSchnee“ zuzüglich der österreichischen Kaunertaler und Pitztaler Gletscher. Die Karte gilt von Oktober bis zum 31. Mai und kann bei Sommerbetrieb der Bergbahnen auch zu Bergund Talfahrten für Wanderungen genutzt werden. Die Saisonkarte für Erwachsene kostet 425 Euro, für Jugendliche/Studenten 332, für Kinder 234,50, die „Schneemann-Karte“ 60,50 und die Senior-Karte 404 Euro.

Um das neue Wintersportparadies entsprechend bekannt zu machen, hat die Allgäu Marketing GmbH ein umfangreiches Vermarktungspaket geschnürt. Unter vielen weiteren Maßnahmen wurde ein informativer Flyer produziert – mit Karte und Preisen. Außerdem präsentiert sich das Top-Revier mit einem gemeinsamen Internet­auftritt: Unter www.superschnee.com finden sich unter anderem interaktive Pistenpläne, Informationen zur Wetter- und Schneelage sowie die Möglichkeit zur Online-Bestellung des Skipasses.

Allgäu-Gletscher-Card Für alle Skifans die den Winter nicht erwarten können und acht Monate Schneesicherheit fordern, gibt es die AllgäuGletscherCard. Diese Saisonkarte umfasst die acht Skigebiete des

Seite 1

7 km vor Oberstdorf – das Allgäu bei den „Hörnern“ packen! Bolsterlang Info-Telefon 083 26/9093 www.hoernerbahn.de

Ofterschwang-Gunzesried Info-Telefon 083 21/670333 www.go-ofterschwang.de

www.allgaeuer-hoernerbahnen.de

DIE ALLGÄUER HÖRNERBAHNEN

! u e Mit dem Pendelbus N in zwei Winterparadiese Pendelbus zwischen Bolsterlang–Ofterschwang in nur 7 Minuten Fahrzeit 6er-Gondelbahn „Hörnerbahn“, 4er-Sesselbahn „Weltcup-Express“, 2 Doppelsesselbahnen, 6 Schlepplifte 2 große Familien-Skigebiete, 35 km Pisten Weltcup-Pisten für Damen und Herren

wirtschaft-dienstleistungen.de

81


check out our WINTER MUST HAVES:

www.royal-clothing.com made with love and passion


LICHTHAUS

LICHTHAUS


E

sso beginnen waralle deutschen einmal ... Märchen. Wir schreiben eines der schönsten weiter. Denn was 1893 mit dem glanzvollen Aufstieg der UNION im kleinen Städtchen Glashütte begann, lebt heute in der neuen Kollektion der Traditionsmarke UNION GLASHÜTTE /SA. fort.

Made in Germany · www.union-glashuette.com

Kempten · Schlößlepassage · Tel. 08 31/5 40 30-0 www.juwelier-mueller.de


Wirtschaft & Dienstleistungen - 3. Quartal 2008