Page 1

Juli´18

w w w. m t - m a g a z i n . d e > > 3 ,9 0 E U R

(5,00 CHF)

>> Juli´18

ZKZ 69723 ISSN 1862-2305

FA C H Z E I T S C H R I F T F Ü R B A U M A S C H I N E N | K O M M U N A LT E C H N I K | N U T Z FA H R Z E U G E

07

S O N D E RT E I L INTERFORST 2018

4 196972 303907

>


ns! BesucheFrenigSeläiendue FS9 Stand 909A/3

ZUHAUSE IM GRÜNEN Präzise Holzernte mit 13 m Reichweite & bester Übersicht

SENNEBOGEN Maschinenfabrik GmbH Sennebogenstraße 10 94315 Straubing Alfred Endl

Ê alfred.endl@sennebogen.de

Balancer 130-300 t

Materialumschlag 17-160 t

Seilbagger 13,5-300 t

Raupenkran 50-300 t

Telekran 16-120 t

Hafenkran 300 t


Null Emissionen und volle Leistung Die Innovationen von Wacker Neuson für emissionsfreies Arbeiten stehen für null Emissionen – das heißt für besonderen Bediener- und Umweltschutz – bei voller Leistung. Achten Sie auf das grüne e! Weitere Informationen über die emissionsfreien Lösungen von Wacker Neuson finden Sie unter:

www.wackerneuson.com/zeroemission


Bilder: PR

Volvo auf der INTERMAT 2018


Titelstory |

Volvo CE stellt den 1,8-TonnenKompaktbagger ECR18E vor D E R E C R 1 8 E V O N V O LV O C O N S T R U C T I O N E Q U I P M E N T H A T EINEN EXTREM KURZEN SCHWENKRADIUS. DADURCH IST ER F Ü R A R B E I T E N AU F E N G ST E M RAU M P RÄ D E ST I N I E RT. Auf der Intermat in Paris hat Volvo CE im April der Öffentlichkeit erstmals seinen neuesten Kompaktbagger präsentiert. Der ECR18E gehört zur 1,8 Tonnen Klasse und findet selbst auf kleinstem Raum genügend Platz zum sicheren Arbeiten. Dank seines extrem kurzen Hecks und dem kleinsten Schwenkradius der Volvo-Palette kann er selbst direkt neben einem Hindernis seine Dienste verrichten, ohne mit ihm zu kollidieren. >> Das neueste Modell komplettiert das bisherige Volvo-Angebot von sieben Modellen zwischen 1,8 und 9,5 Tonnen mit kurzem Schwenkradius. Der Ende 2018 weltweit er-

hältliche Kompaktbagger ist trotz des kurzen Hecks sehr standsicher. Der verstellbare Unterwagen kann des ECR18E lässt sich auf unter ein Meter Breite einfahren um durch enge Passagen zu gelangen, oder für eine erhöhte Standfestigkeit auf bis zu 1,35 Meter verbreitern.

Optimal zum Vermieten Der ECR18E hat sehr geringe Gesamtbetriebskosten und eignet sich damit optimal zum Vermieten. Das Gerät ist mit den 50-StundenSchmierintervallen und einem durch einen schwenkbaren Kraftstofftank in dieser Klasse unerreicht bequemen Zugang zum Motorraum einfach zu warten und dank eines Gegengewichts mit hohem Profil auch sehr robust. Für den Motor sind optional eine

Leerlaufautomatik und eine automatische Motorabschaltung erhältlich, durch die die Lärmbelästigung, die Unterhaltskosten und der Kraftstoffverbrauch sinken und der Wiederverkaufswert steigt.

Sicherheit zuerst Auch wenn sich das Gerät praktisch überall hineinquetschen kann, ist die Fahrerkabine des ECR18E geräumig und übersichtlich. Der Kurzheckbagger ist auf Knopfdruck und über Pedale mit langem Pedalweg einfach und sicher zu bedienen. Die Bedienelemente sind übersichtlich angeordnet und werden mittels Sensoren (Option) gesperrt, wenn der Fahrer mit seinem orangen Standard-Sitzgurt nicht richtig im Sitz angeschnallt ist. Der einfache, sichere Transport der Maschine wird von vier leicht zugänglichen Zurrpunkten am oberen Rahmen unterstützt. Dank des geringen Gewichts lässt sich der Bagger mit bis zu drei Löffeln und einem Hydraulikhammer auf einem kompakten Anhänger transportieren.

ECR18E Motorbruttoleistung kW

12

Betriebsgewicht

kg

1.700 - 1.850

max. Grabradius

mm

4.113

max. Grabtiefe

mm

2.435

Breite variables Kettenlaufwerk

mm

995 - 1.352

www.mt-magazin.de

5


Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.

Diese Ausgabe online blättern:

INHALTE [Juli 2018]

Impressum

T I T E L STO RY 4

M & T Verlags OHG Bahnhofstraße 6-8 D-87435 Kempten

.......

Volvo CE stellt den 1,8-Tonnen-Kompaktbagger ECR18E vor

HRA: 10401 Sitz: Kempten (Allgäu)

EDITORIAL

Geschäftsführende Gesellschafter Bernhard Thannheimer Thomas Sonnenmoser

8

....

Mark Schmiechen – „Ein Füllhorn an schlechten Meldungen“

Tel.: 0831 / 540219-0 Fax: 0831 / 540219-99

AKTUELLES/NEWS 10 - 16

info@mt-magazin.de www.mt-magazin.de

..................................................................................................

Geschäfts- & Verlagsleitung: Thomas Sonnenmoser Tel.: -15 ts@mt-magazin.de Vertrieb / Bereichsredaktion: Gernot Prange Tel.: -13 gp@mt-magazin.de Marcel Reiser Tel.: -12 mr@mt-magazin.de

17

.........................................

20 22

Martin Schürer ms@mt-magazin.de

Tel.: -14

Florian Hügel fh@mt-magazin.de

Tel.: -21

Redaktion (extern) Mark Schmiechen

Tel.: 030 / 81056441

Layout: Bettina Reiser Sabrina Busse

ERDBEWEGUNG

bt@escapedesign.de sb@escapedesign.de

Bankverbindung: IBAN: DE44 7335 0000 0515 5738 89 Swift: BYLADEM1ALG Abo-Preis (11 Ausgaben pro Jahr) inkl. Versand: Inland : 42,90 Euro Ausland: 67,30 Euro jeweils inkl. 7 % Mwst. ISSN: 1862-2305 Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung. Der Verlag übernimmt keine Haftung für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, daher besteht auch kein Anspruch auf Ausfallhonorar. Mit den Autorenhornoraren gehen die Verwertungs-, Nutzungs- und Vervielfältigungsrechte an den Verlag über, insbesondere auch für elektronische Medien (Internet, Datenbanken, CD-ROM). Mit Firmennamen gekennzeichnete Artikel entsprechen nicht der Ansicht der Redaktion. Die Mitglieder des Verbandes Deutscher Abbruchverband e.V. und Baustoff Recycling Bayern e.V. erhalten die Fachzeitschrift „Maschinen&Technik“ im Rahmen ihrer Verbandszugehörigkeit.

Brandneuer Raupenbagger HX130 LCR

....................................................................

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Die digitale Baustelle

Konstante Schließkraft, konstanter Erfolg

S O N D E RT E I L : I N T E R F O R ST 2 0 1 8 25

....................................

28

...............................

32

Durchforstungsexperte auf acht Rädern

Woodcracker CL260 – kompakt aber kräftig

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Die neue Generation der Forstmulcher

GA RT E N - , L A N D S C H A F TS - & W EG E B AU 42

...............................

Schwenklader für maximale Beweglichkeit

46 Mit Grabenlöffel mehrere Arbeitsschritte in einem erledigen ...

48

......................................

Steinplatten gelenkschonend verlegen


SOFT ZUGEPACKT UND ALLES IM GRIFF! OPTIMALER GREIFRAUM 30% WENIGER EIGENGEWICHT WARTUNGSARM STARKER ROTATOR LIEFERBAR

K O M M U N A LT E C H N I K 58

...............................................................................................

62

...............

Fendt E100 Vario

Wechsel von Sommer- und Winterdienst-Aufbauten vereinfacht

R EC YC L I N G / E N TS O RG U N G 64

....................................................

69

.......................

Neuer Mietenumsetzer zeigt, wie es geht

Smarte Neuheiten zum Hacken, Schneiden, Sieben, Sichten

OEM / MASCHINEN- & ANTRIEBSTECHNIK 70

.................................................

Vollständiges Reifen-, Dienstleistungs- und

................................................................

76

Lösungsangebot für die Bauindustrie

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Nachhaltig und effizient kuppeln

SP OTLIGHT BAUMA 2019 80 - 90

...................................................................................................................

M / K / S – M I E T E N / K AU F E N / S E RV I C E 94 - 96

...................................................................................................................

H Ä N D L E RV E R Z E I C H N I S S E 45

.....................................................................................................

NordicLights

52

............................................................................................................

54

..................................................................................................................

Dieci

56

...................................................................................................................

Gehl

Manitou

www.dms-tec.de


8

|

Editorial

Ein Füllhorn an schlechten Meldungen

Mark Schmiechen Redaktion

Stimmt, schaut man sich mal wieder in der politischen Landschaft um, dann fällt leider die Vielzahl an schlechten und auch teilweise verwirrenden Meldungen schon auf. Dazu aber später, erst einmal eine skurrile Nachricht zu einem meiner Lieblingsthemen – ich weiß, Sie werden mich möglicherweise dafür hassen - doch es muss sein. Der BER wird endlich einer sinnvollen Nutzung zugeführt. Da der Volkswagenkonzern im Moment (wen wundert's noch) Probleme mit der Zulassung von Pkws nach dem neuen Prüfverfahren zur Abgasmessung hat, müssen diese irgendwo geparkt werden und richtig, da kommt der BER ins Spiel. Die Wolfsburger haben einfach große Flächen auf dem Flughafengelände dafür angemietet. Das ist doch eine spitzenmäßige Idee. Erstens spült das mal ein bisschen Geld in die klamme Kasse, zweitens könnte man ja diesen Gedanken zur dauerhaften Nutzung weiterspinnen. Wir funktionieren ihn zu einer wunderbaren Autoerlebniswelt, mit verschiedenen Teststrecken, Kinderführerschein, Verkehrserziehung usw. um. Denn seien wir mal ehrlich, dass der BER wirklich seiner ursprünglichen Aufgabe gerecht werden könnte, glaubt doch außer dem Flughafenchef sowie den „tollen“ Politkern im Roten Rathaus keiner mehr, oder?

Trumpismus auch in Deutschland? Was geht eigentlich da mit der CSU und ihren Hauptakteuren ab. Ist das fussballerische „Mir san mir!“, sozusagen die eingebayrischte Variante von „Amerika first“, nun auch in der Politik angekommen oder versucht man gar die AFD rechts zu überholen? Wer übrigens denkt, dass das nichts mit der BayernWahl im Herbst zu tun, glaubt auch noch an Osterhase und Weihnachtsmann… Die ganze Geschichte besitzt auf jeden Fall genug Sprengkraft, um uns dieses Jahr im schlimmsten Fall noch eine Neuwahl zu bescheren. Wollen das Seehofer, Dobrindt und Konsorten wirklich? Die Auswirkungen sind mitnichten vorausseh- geschweige denn berechenbar. Das hätte sicherlich auch leichte Störkräfte auf die wirtschaftliche Situation. Also mein Appell an alle Beteiligten: „Schluss mit dem

Maschinen&Technik | Juli 2018

Scheiß! Reißt euch zusammen und klärt das vernünftig, ohne immer irgend ‘nen Müll rumzuposaunen.“ Bleibt nur zu hoffen, dass uns nicht noch mehr als Trump, Brexit oder der Sultan vom Bosporus um die Ohren fliegen und die Gesamtlage verschlechtern. Apropro verschlechtern, bisher hält die gute Konjunktur in fast allen Bereichen an und zeigt sich somit erstaunlicherweise recht robust. Der VDMA berichtete erneut, dass die Geschäfte der deutschen Maschinenbauer anhaltend erfreulich verlaufen, das heißt der Export legte um 12 % zu und insbesondere die starke Inlandsnachfrage mit plus 20 % zeigt eine ungebremste Investitionsbereitschaft, wie der Chefvolkswirt des VDMAs Ralph Wiechers erläuterte. Dank gut gefüllter Auftragsbücher hält man, trotz gewisser Konjunkturisiken, an der 5 Prozentprognose für dieses Jahr fest. Gleichermaßen positive Zeichen kommen aus Garten- und Landschaftsbau. In der aktuellen Konjunkturumfrage des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus e.V. (BGL) schätzen rund 98 % der befragten Unternehmen die Aussichten sowie die Auftragslage als positiv ein. BGL – Präsident Lutze von der Wurmb sieht somit Branche auch für die nächsten Jahre gut aufgestellt. Also lassen Sie uns weiter wie die fleißigen Bienchen unser Tagwerk verrichten und hoffen, dass Vernunft die Oberhand behält. In diesem Sinne wünsche Ihnen einen sonnigen Juli und falls es mal regnet, haben Sie von uns was zu lesen bekommen.

Es grüßt Sie aus der Hauptstadt,

Ihr Mark Schmiechen


REIFEN FÜR DEN FORST MEHR PERFORMANCE. BESSERE WAHL. Alliance hat ein breites Portfolio von Stahlgürtelreifen für den Einsatz an Forstmaschinen wie Skiddern, Harvestern, Rückezügen, Traktoren und Anhängern entwickelt. • Der AF 333 Stahlgürtelreifen ist in unterschiedlichen Größen für Vorder-und Hinterachsen verfügbar. Das aggressive Profil dieses Reifens minimiert den Schlupf und Traktionsverluste, auch beim Einsatz auf sehr nassen und schlammigen Böden. • Die Flanken werden beim Profildesign F 342 durch kleine Vorsprünge verstärkt; sie schützen die Reifen vor seitlichen Beschädigungen durch Steine und Äste. Zur Vermeidung von Pannen sind die Reifen im Bereich der Lauffläche durch Stahleinlagen verstärkt. Der Aufbau der Reifenwand sorgt für hohe Stabilität, vor allem bei Schräghangfahrten.

• Der F 344 LS-2 Niederdruckreifen wurde speziell für Harvester und Rückezüge entwickelt. Mit der großen Aufstandsfläche sorgt dieser Breitreifen für einfaches Manövrieren, für geringstmögliche Verdichtung und Schädigung des Bodens – und so für den Schutz des Waldes.

Verfügbar für

SKIDDER

RÜCKEZÜGE

HARVESTER

AF 333

FORSTTRAKTOREN

F 342

Ihr Vertragshändler für Deutschland: Bohnenkamp AG Dieselstraße 14 | 49076 Osnabrück Tel.: +49 (0) 541 121 63-0 | www.bohnenkamp.de

F 344

ns n Sie u 018 e h c u s Be uli 2 . – 22. J n – 8 1 m vo che in Mün NDE FM LÄ FREIGE D 813/1 N STA


10

|

Aktuelles / News

Wechsel an der Bell-Spitze

börsennotierten Unternehmens, das nach wie vor mehrheitlich im Besitz der Gründerfamilie steht.

L EO N G O O S E N FO LGT AU F GA RY B E L L >> Zum 1. Juni übergab Gary Bell (65) den Vorstandsvorsitz des südafrikanischen Baumaschinenherstellers Bell Equipment an Leon Goosen (45). Seit 2007 im Unternehmen mit Hauptsitz in Richards Bay durchlief der Finanzexperte Goosen zunächst mehrere Positionen im Bell-Management – ab 2014 zeichnete er als COO zuständig für das operative Geschäft des internationalen MuldenkipperSpezialisten. Dabei erfuhren die weltweiten Aktivitäten mit dem Ausbau der europäischen Produktions- und Logistikstandorte in

Deutschland eine nachhaltige Stärkung und diese sollen mit dem angekündigten Aufbau eines nordamerikanischen Logistikzentrums weiter vorangetrieben werden.

Stabwechsel bei Bell Equipment: Zum 1. Juni übernahm Leon Goosen (li.) den Vorstandsvorsitz von Gary Bell, der als Präsident in den Aufsichtsrat der Bell-Gruppe wechselt. / Bild: Bell Equipment

Nach über 34 Jahren als Vorstandsvorsitzender übernimmt Gary Bell den Vorsitz im Aufsichtsrat der Bell-Gruppe, in dem mit Ashley Bell bereits die nächste Generation des von Irvine Bell in den 50er Jahren gegründeten Familienunternehmens vertreten ist. Dies sichert die Kontinuität in der Ausrichtung des

Veränderung in der Geschäftsführung der Cramo Gruppe Die Cramo Gruppe gab im Juni bekannt, dass Dirk Schlitzkus, Executive Vice President für Mitteleuropa und Mitglied der Geschäftsführung der Cramo Group, die Gesellschaft mit sofortiger Wirkung verlässt. Der aktuelle Vorstandsvorsitzende für Kontinentaleuropa der Dwyer Group, Hartwig Finger, wird diese Funktion als Interims Manager vorerst übernehmen, bis eine Nachfolge gefunden ist. Neben führenden Positionen im Rahmen der Konzerne Dwyer Group und Imtech

Bild 1

war Hartwig Finger auch Geschäftsführer des Unternehmens Polygon Deutschland. „Herr Finger blickt auf eine fundierte Erfolgsgeschichte in den Bereichen der Geschäftsführung und Geschäftsentwicklung in Mitteleuropa zurück. Außerdem verfügt er über wichtige Erfahrungswerte im Dienstleistungsbereich. Die Fortsetzung unseres Wachstums in Mitteleuropa auf der Grundlage unserer Shape and Share Strategie ist ein wesentlicher Bestand-

Bild 1: Dirk Schlitzkus. Bild 2: Leif Gustafsson, CRAMO Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer. Bilder: Cramo Bild

teil der Cramo Strategie“, so Leif Gustafsson. Dirk Schlitzkus war seit 2011 bei Cramo und seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung der Cramo Gruppe. Zuletzt hatte Herr Schlitzkus die Funktion als Executive Vice President für Mitteleuropa inne.

Peter Berghaus GmbH Verkehrstechnik ⋅ Mobile Schutzwände

ZANDTcargo AnhängerTieflader-Plateau AT-P Innovative Verkehrstechnik aus einer Hand. berghaus-verkehrstechnik.de

Halle 7A - 314

Freigelände N61

T 09631 6423 • info@zandt-cargo.de • 95643 Tirschenreuth


Aktuelles / News |

HCEE ernennt neuen Spare Parts Manager >> Hyundai Construction Equipment Europe (HCEE) gab die Ernennung von Agnieszka Kilshaw zum neuen Spare Parts Manager für den europäischen Markt bekannt. Sie ist für die komplette Teileorganisation in den Geschäftseinheiten Construction Equipment und Materialumschlag zuständig. Agnieszka Kilshaw bringt 13 Jahre Erfahrung im Teilevertrieb mit. Zuvor war sie in verschiedenen Unternehmen mit der Geschäftsentwicklung, dem Key-Account-Management und der Teilelogistik betraut. Sie ist dem Managing Director HCEE, Alain Worp, direkt unterstellt. Agnieszka Kilshaw stammt aus Polen und spricht fließend Polnisch, Englisch und Französisch. Bild: Hyundai

Bild: SABO Maschinenfabrik

Neue Marketingund Vertriebsleiterin >> Zum 1. Juni 2018 hat Frau Dr. Lisa Brekalo die Leitung Marketing und Vertrieb der SABO-Maschinenfabrik in Gummersbach übernommen. Sie begann ihre Karriere bei John Deere als Supply Management Manager im Jahr 2016. In dieser leitenden Funktion war sie verantwortlich für den Einkauf und die Materialwirt-

schaft. Die SABO Maschinenfabrik gehört zu Deere & Company, einem der weltweit führenden Anbieter von Land-, Bau- und Forstmaschinen sowie von Maschinen für die Rasen- und Grundstückspflege. Zuvor sammelte die promovierte Diplomkauffrau praktische Erfahrungen als Projektleiterin und Unternehmensberaterin in verschiedenen namhaften Unternehmen.

Die SABO Maschinenfabrik gehört zu Deere & Company, einem der weltweit führenden Anbieter von Land-, Bau- und Forstmaschinen sowie von Maschinen für die Rasen- und Grundstückspflege.

Klöckner Siebmaschinen GmbH & Co. KG Suendarper Weg 36 46348 Raesfeld- Erle Fon +49 (0)2865-99951-0 www.Kloeckner-siebe.de

Wir bieten Ihrem Unternehmen Sonderumbauten unserer Maschinen ganz nach Ihren Wünschen.

11


12

|

Aktuelles / News

Erfolgreicher Fahrertag bei Rehnen REHNEN MASCHINENBAU Bilder: Rehnen Maschinenbau

kaufsleiter Theo van Horck, und Mitarbeitern der Rehnen-Partnerunternehmen Esco und Swecon in Kontakt zu treten, die Besuchern mit Rat und Tat zur Seite standen, wurde intensiv genutzt. Als namensgebende Hauptattraktion beherrschte die große Bagger-Challenge den Tagesablauf. Unterteilt in drei Altersklassen konnten sich die Besucher an den Steuerknuppeln des 1,6-t-Minibaggers SY16, des 7,5-t-Kompaktbaggers SY75 mit Powertilt und des 22-t-Kettenbaggers SY215 an der Losung einer kniffligen Aufgabe versuchen.

>> Einige unbeschwerte Stunden mit der Familie und die Gelegenheit, mit der neuen Hausmarke auf Tuchfühlung zu gehen – das waren die wesentlichen Punkte, die der SanyStützpunkt Rehnen in Heede mit seiner Einladung zum ersten Fahrertag verfolgte. Anfang Mai erlebte der kleine Ort Heede im Emsland einen enormen Ansturm von Besuchern. Die Firma Rehnen, Maschinenbauer und wichtiger überregionaler Vertriebs- und Servicepartner, insbesondere für Sany-Baumaschinen, hatte zum sogenannten Fahrertag geladen. Weit über 500 Besucher fanden am 5. Mai den Weg zum Firmengelände, auf dem das Unternehmen etliche Highlights präsen-

tierte. Für zahlreiche Kunden aus dem In- und Ausland stand an diesem Tag die Möglichkeit im Zentrum des Interesses, die vollständige Produktrange der Rehnen- Hausmarke Sany kennenzulernen. Jeder Typ der Marke war auf dem Gelände ausgestellt und bot damit die Gelegenheit, auf Tuchfühlung zu gehen. Alle anderen Maschinen überragend, dominierte der gewaltige Sany SY6028 die Show.

Sie bestand darin, drei Golfbälle in kürzester Zeit mit einer Art Gabel, die an einem Baggerlöffel befestigt war, in ein Rohr zu manövrieren. Den jeweils drei schnellsten Fahrern winkten Preisgelder sowie verschiedene Sachpreise. Anschließend standen die Maschinen zahlreichen Interessenten für erste Tests zur Verfügung, die dazu dienen sollten, sich mit den Eigenschaften der in Deutschland noch recht neuen Marke vertraut zu machen.

Er ist der erste in Europa ausgelieferte Abbruchbagger der Chinesen. Die auf der Grundtype SY500 basierende Maschine wurde am Nachmittag offiziell an die Firma BLR-Bau aus Münster übergeben. Auch das Angebot, mit Fachleuten von Sany, unter anderem Ver-

WIRTSCHAFTLICHE AREALPFLEGE MU-VARIO® SYSTEM Mit stufenlos wählbarem Zerkleinerungsgrad für jeden Aufwuchs und jede Einsatzbedingung

• Ideale Mulchqualität und Zerfaserung in der Arealpflege • In Arbeitsbreiten ab 1,2 Metern • Für Traktoren ab 25 PS

Müthing GmbH & Co. KG Tel. +49 (0) 2921 96510 info@muething.com www.muething.com


Aktuelles / News |

Innovationen in der Antriebstechnik ZEPPELIN POWER SYSTEMS

>> Rund 100 Kunden aus den Bereichen Industrieanwendungen, Öl- und Gasindustrie sowie Schienenfahrzeuge folgten Ende April der Einladung von Zeppelin Power Systems an den Standort Achim. Neben verschiedenen Fachvorträgen erwarteten die Besucher Innovationen in der Antriebstechnik, Praxistests am laufenden Motor und eine Vielzahl an Exponaten der EU-Abgasstufe V. Zu den Highlights der beiden Kundentage zählte die Präsentation der ersten Baumaschine von Zeppelin mit Batterieantrieb. Zeppelin Power Systems hat diesen Prototyp mit Partnern gemeinsam entwickelt und plant, seinen Kunden künftig innovative Antriebstechnik solcherart für Anwendungen im Maschinen- und Industriebereich anzubieten – dazu gehören auch Umrüstungen für den dieselfreien Einsatz im Innenstadtbereich.

Gebäude und Container gehen und Motoren betrachten konnten, gab zusätzliche Einblicke in künftig mögliche Konzepte. Solche Anwendungen können langfristig zur Steigerung der Vertriebs- und Servicequalität beitragen – beispielsweise durch den standortunabhängigen Einsatz von Experten.

C13 auf dem Prüfstand in Aktion erleben. Dort zeigte Zeppelin Power Systems eine Schwingungsmessung am laufenden Motor. Für sämtliche Fragen und Hintergrundinformationen standen an beiden Tagen sowohl Kollegen von Zeppelin Power Systems als auch aus den Caterpillar Werken in England und den USA zur Verfügung.

Neben Vorträgen und Workshops zur Cat Motorentechnologie der ab Januar 2019 gültigen EU-Abgasstufe V nahmen die Besucher vor Ort an einer Werksführung teil und erhielten einen Überblick des aktuellen Portfolios. Ausgestellt wurden Exponate der EU-Abgasstufe V mit Leistungen von 55 bis 2.000 kW – darunter der C9.3B und der C13B. Zudem konnten die Kunden einen

Cat Motor C13B

Der Standort von Zeppelin Power Systems in Achim / Bilder: Zeppelin Power Systems

Digitalisierung ermöglicht neue Konzepte Ein Kernthema der Veranstaltungen waren digitale Entwicklungen von Zeppelin Power Systems. Das Unternehmen hat im Bereich der Steuerung und des Monitorings von Anlagen und Motoren bereits mehr als zehn Jahre Erfahrung. Auf dieser Basis erarbeitet Zeppelin Power Systems Lösungen zur intelligenten Datenauswertung für eine Reihe namhafter Kunden aus unterschiedlichen Branchen und kann damit z.B. Voraussagen treffen, die eine Fehlerfrüherkennung und Leistungsoptimierung ermöglichen. Eine Virtual Reality (VR)Brille, mit der die Besucher virtuell durch

jetzt Vorführung buchen: mail@lipco.com Tel.: 07841 / 60 68 0

multifunktioneller, ferngesteuerter Geräteträger auf Raupenbasis Für jede Saison und für jede Anwendung das passende Gerät: über 30 Anbaugeräte anbaubar!

*Ab Werk, zzgl. 19 % MwSt.

MU LC H K O PF

LI B ELLE

Aktion

für Bagger ab 5 Tonnen mit Schlegel M U LCH K OPF

KOBOLD

für Bagger ab 12 Tonnen mit durchschwingenden Schlegel M U LCH K OPF

BIBER

für Bagger ab 15 Tonnen mit feststehenden Werkzeugen

Telefon: 07668 - 90320

ab € schon

0*

3.800,0

WWW.SAUERBURGER.DE

13


14

|

Aktuelles / News

„Über 1.000 Jahre Lieferanten-Partnerschaft“ Bild 1

EBERLE-HALD

>> Messe-Atmosphäre herrschte zwei Tage lang auf dem Gelände der eberle-hald Niederlassung Deißlingen. Mehr als 50 namhafte Hersteller zeigten dort ihre neuesten Produkte. „Wir haben über 1.000 Jahre Lieferanten-Partnerschaft hier auf dem Gelände“, stellte eberle-hald Geschäftsführer Rolf Angerer beim Rundgang über die Leistungsschau zufrieden fest. „Es hatten sich zwar noch viel mehr Industriepartner beworben. Leider konnten wir aus Platzgründen nicht allen gerecht werden.“ Denn gut die Hälfte, der insgesamt 10.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche war für das Demo-Gelände reserviert, auf dem schwere Fahrzeuge und Baumaschinen ausgiebig getestet werden konnten. Maschinen&Technik | Juli 2018

Fünf Monate Planung steckten in dem Event, das mit über 2.000 Besuchern eine noch größere Resonanz erfuhr als die letzte eberlehald Leistungsschau, die vor sechs Jahren ebenfalls in Deißlingen stattfand. „Wir präsentieren hier jede Kategorie von Baumaschinen“, unterstrich Rolf Angerer und verwies auf Aussteller wie Hyundai, Atlas, Atlas Weycor, Avant, Eurocomach und Kramer. Daneben fanden auch elektrisch angetriebene Geräte, zum Beispiel der E-Mini-Dumper von Bergmann, der Avant e5 und der Geda Akku-Lift, großes Interesse. Das umfassende Angebot ergänzten weitere Top-Lieferanten wie Weber MT, MTS, Lissmac, Lehnhoff, Husqvarna, JR Rädlinger, Bosch, Milwaukee, Eibenstock, Tsurumi, Wemas und Müba.

Bild 2 Bild 1: Auf dem beeindruckenden Demogelände konnten Besucher schwere Fahrzeuge und Baumaschinen selbst testen. / Bild 2: Die Besucher konnten sich auch über Neuentwicklungen im Bereich Minidumper informieren. Bilder: eberle-hald

Bei der eberle-hald Leistungsschau stand aber nicht nur die Praxis im Fokus. Aus dem umfangreichen Schulungsangebot der EHAkademie, die jährlich rund 1.500 Teilnehmer qualifiziert und zertifiziert, wurden zwei hochkarätige Vorträge von Spezialisten geboten.


Aktuelles / News |

Yanmar-Händler feiert 40-jähriges Jubiläum AT L A S M O RTA G S E T Z T D I E M A S C H I N E N D E S J A PA N I S C H E N H E RST E L L E RS G E KO N N T I N SZ E N E YANMAR

mit Tiltrotator sowie der neue SV60 mit der größten Kabine seiner Klasse. Präsentiert wurden zudem die Modelle ViO27, ViO33 und ViO38 sowie der B7 Sigma Hüllkreisbagger mit einzigartigem Auslegerkonzept und der SV100 mit Verstellausleger. Neben musikalischem Rahmenprogramm gab es eine Versteigerung. Yanmar CEE stellte kostenlos den SV08 Minibagger zur Verfügung, der für einen guten Zweck versteigert wurde. Feierten die erfolgreiche Partnerschaft: Robert Mortag, Inhaber, Harald Mortag, Firmengründer, sowie Steffi Mortag, Buchhaltung bei Atlas Mortag und Frank Thoss, Regional Director Central Europe bei Yanmar CEE (v.l.n.r.). / Bild: Yanmar

>> Die Firma Atlas Mortag Baumaschinen und Fahrzeugtechnik e.K. (Atlas Mortag) ist seit 40 Jahren erfolgreich in Erfurt tätig und feierte dieses Jubiläum Anfang Juni auf seinem Betriebsgelände. Unter dem Motto »Mensch trifft Maschine« präsentierte der YanmarHändler seinen Besuchern unterschiedliche Bagger des japanischen Herstellers. Frank Thoss, Regional Director Central Europe bei

Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE), war als Yanmar-Repräsentant persönlich vor Ort und beglückwünschte die Familie Mortag. Bei der Feier stellte Atlas Mortag sein breitgefächertes Maschinenprogramm inklusive vieler Yanmar-Modelle vor. Die Besucher konnten auf dem Demogelände des Händlers verschiedene Yanmar-Bagger testen: darunter der neue Mobilbagger B110W

Produkte renommierter Marken aus einer Hand.

Robert Mortag, Inhaber Atlas Mortag, sagt: „Gemeinsam mit unseren Gästen hatten wir eine wunderbare Jubiläumsfeier. Besonders wichtig war mir, dass wir an diesem Tag auch etwas Gutes für die Kinder tun, die unsere Unterstützung benötigen. Daher freut es mich umso mehr, dass wir den SV08 für eine hohe Summe versteigern konnten. Das Geld kommt gleich drei gemeinnützigen Organisationen zu Gute.“

Eggersmann GmbH Rothenschlatt 18 26203 Wardenburg Germany Tel: +49 4407 9133700 sales@f-e.de

15


16

|

Aktuelles / News

25 Jahre SMP Parts in Deutschland TOCHTERUNTERNEHMEN DES SCHWEDISCHEN H E R ST E L L E R S VO N B AU M A S C H I N E N Z U B E H Ö R F E I E RT E M I T KU N D E N SMP

weiter anhalten, werden wir die Silver Edition nochmals auflegen und die Aktion bis zum 31. Dezember 2018 verlängern“, so Bellinghausen. Die deutsche SMP Parts GmbH wurde am 1. Juni 1993 von Franz-Josef Bellinghausen, Åsa Marie Ettehag Bellinghausen (†) sowie Stig Blomgren (†) gegründet, um die schwedischen Produkte näher an die Kunden in Deutschland und Mitteleuropa heranzubringen. Vom niederrheinischen Kempen aus betreut SMP Parts nicht nur Kunden in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz und den Benelux-Ländern.

Mehr als 170 Kunden kamen zur großen Jubiläumsfeier nach Kempen am Niederrhein und gratulierten SMP zum 25-jährigen Bestehen.

>> Die SMP Parts GmbH hatte eingeladen, und über 170 Gäste aus ganz Deutschland kamen ins niederrheinische Kempen, um der Firma zu ihrem 25-jährigen Bestehen zu gratulieren. Am 15. Juni 2018 feierte das Unternehmen mit treuen Geschäftspartnern sein Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür und zeigte einen breiten Ausschnitt aus seinem Produktprogramm. Geschäftsführer Franz-Josef Bellinghausen freute sich über die positive Resonanz der Kundschaft und wertete jeden einzelnen Gast als Bestätigung einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung: „Es kommt schließlich

niemand nur fürs Essen und Trinken beispielsweise aus Eckernförde oder dem Raum München angereist. Deshalb ist das Erscheinen eines Kunden für uns die schönste Bestätigung unserer Arbeit. Und die Motivation, uns weiterhin wie bisher mit unserem gesamten Team für seine Interessen zu engagieren.“ Zum Jubiläum legte das Unternehmen eine komplette Sonderserie »Silver Edition« der gesamten Swingotilt-Palette auf. Fünf der Geräte wurden bereits auf der Jubiläumsfeier verkauft. „Sollte die lebhafte Nachfrage

Franz-Josef Bellinghausen freute sich über originelle Mitbringsel seiner Gäste. / Bilder: SMP / Manfred Klein

Maschinen&Technik | Juli 2018

Vor allem die Spezialität von SMP, der »Swingotilt«, war vor 25 Jahren noch weitgehend unbekannt in Mitteleuropa, während er in Skandinavien längst seinen hohen Nutzwert bewiesen hatte. Dort wird heute fast jeder Hydraulikbagger mit einem solchen Zusatzwerkzeug ausgerüstet, das den Einsatz der Maschine wesentlich effizienter macht. Der erfahrene Vertriebsprofi Franz-Josef Bellinghausen hatte schnell die Marktchance für das Produkt aus Schweden erkannt und sich zum Ziel gesetzt, ihm zum Erfolg zu verhelfen. Für seine Kunden ist der gelernte Landmaschinenmechaniker, der vor seinem Einstieg bei SMP Leiter des Ersatzteil- und Zubehörgeschäfts bei einem bedeutenden deutschen Baumaschinenhersteller war, stets ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um maßgeschneiderte, flexible Lösungen geht. Willkommener Besuch aus Schweden: (v.l.) Hans Hanses, Geschäftsführer SMP Parts AB in Ilsbo und 2. Geschäftsführer SMP Parts GmbH, Franz-Josef Bellinghausen, Geschäftsführer SMP Parts GmbH, sowie Daniel Nielson, Miteigentümer SMP Parts AB.


ERDBEWEGUNG

BAGGER / LADER / RAUPEN / GRADER / DUMPER / ANBAUGERÄTE VERSCHLEISSTEILE / AUSRÜSTUNG / ZUBEHÖR

Brandneuer Raupenbagger HX130 LCR Mit dem HX130 LCR stellt Hyundai Construction Equipment den dritten Vertreter seiner wendigen Raupenbagger der HX-Serie vor. Die 13 Tonnen schwere Maschine ist unter der Modellbezeichnung HX130 LCRD auch in einer zweiten Standardkonfiguration mit Planierschild erhältlich. Die neue Maschine ist nunmehr das fünfzehnte Baggermodell der HX-Serie.

17


18

|

Erdbewegung

HYUNDAI CONSTRUCTION EQUIPMENT

>> Der HX130 LCR schließt eine wichtige Lücke im Baggerangebot des Herstellers. Die Marktnachfrage nach dieser Gewichtsklasse wächst. Dies gilt insbesondere für Maschinen mit kompaktem Heckschwenkprofil, die Baubetrieben zusätzliche Vielseitigkeit unter beengten Platzverhältnissen bieten.

von Hyundai ist auch der HX130 LCR-Bagger vollgepackt mit Highend-Funktionen. Zu den für Hyundai-Maschinen typischen HighendFunktionen zählt beispielsweise die Serienausstattung mit einem 8 Zoll (20,3 cm) großen interaktiven und einstellbaren Armaturenbrett-Monitor in der Kabine.

Kraft und Leistung

Verstellauslegerausführung für Arbeiten in engen Räumen

Der HX130 LCR wird vom Perkins-Dieselmotor 854F angetrieben. Das Aggregat leistet 73,6 PS (55 kW) und erfüllt die Abgasnorm Stufe 4 (Tier 4 final) / Stufe IIIB. Der mit einem Rußpartikelfilter (DPF) ausgerüstete Motor kommt ohne SCR-Katalysator aus. Dadurch entfällt das Hantieren mit AdBlue. Das LCR-Modell hat ein Standardbetriebsgewicht von 12.700 kg, der LCRD wiegt 13.560 kg. Die größtmögliche Grabtiefe beträgt 5.570 mm und die maximale Grabreichweite liegt bei 8.220 mm. Am Tieflöffel liegt eine Reißkraft von 10.369 kg an. Der HL130 LCR-Bagger ist mit einem 1030 mm breiten Standardlöffel ausgestattet, der ein Volumen von 0,59 m³ bietet. Der HX130 LCR ist laut Hyundai eine Baumaschine, die Kraft, Leistung und Komfort vereint und sich durch einfache Wartung und eine Fülle von Sicherheitsmerkmalen auszeichnet. Wie alle anderen Maschinen Maschinen&Technik | Juli 2018

In dieser Verstellauslegerausführung kann der Bagger mit einer größeren Reichweite arbeiten, besitzt aber weiterhin die Möglichkeiten eines verringerten Frontschwenkradius. In der Lieferausführung ist das Auslegergelenk an der Unterseite des Standardauslegers montiert; eine Lösung, die wirksamen Schutz vor Verunreinigung und Beschädigung gewährleistet. Mit dieser Option kann der Bagger mit einer größeren Reichweite arbeiten, besitzt aber weiterhin die Möglichkeiten eines verringerten Frontschwenkradius. Diese Option wird oftmals von europäischen Bauunternehmen gewünscht, die im Straßenbau, im Energieversorgungssektor und in urbanen Umgebungen tätig sind und in engen Räumen arbeiten müssen.


Sicherheit geht vor Mit der exklusiv bei Hyundai erhältlichen AAVM-Sonderausstattung (All-Around View Monitoring) liefert der Monitor eine virtuelle Rundumsicht von 360°. Zum AAVM-System gehört auch ein System namens IMOD (Intelligent Moving Object Detection), das Gegenstände im Umkreis von 5 Metern um die Maschine erkennt und signalisiert. AAVM ist eines der Systeme, die dafür sorgen, dass die Hyundai HX-Serie zu den sichersten Baggern gehört.

Verbesserte Kraftstoffeffizienz, modernste Hydraulik Die Bagger der Hyundai HX-Serie bieten dank neuester Motorentechnik, eines effizienteren vertikalen Kühlungsdesigns, einer effizienten elektronischen Lüfterkupplung und Innovationen im Hydrauliksystem insgesamt eine Kraftstoffverbrauchsreduzierung von bis zu neun Prozent gegenüber ihren Vorgängern. Das Hydrauliksystem ist auf dem neuesten technischen Stand. So lässt sich zum Beispiel im innovativen »Boom Float«-Modus der Ausleger schwimmend steuern. Der »Fine Swing«-Modus erlaubt eine verfeinerte Steuerung des Schwenksystems für eine verbesserte Lastkontrolle. Und die Zyklusgeschwindigkeit liegt um 13 Prozent über den früheren Modellen. Der HX130 LCR besitzt auch eine intelligente, lastabhängige computergestützte Kraftoptimierung IPC (Intelligent Power Control) sowie einen Eco-Breaker-Modus für einstellbaren Pumpendurchfluss und verbesserten Kraftstoffverbrauch beim Arbeiten mit Hyundai-Hydraulikhämmern und vielen anderen Anbaugeräten. Durch die schnelleren Zykluszeiten in Verbindung mit stärkerer Kraftentfaltung steigt die Produktivität um bis zu fünf Prozent. Wartungsfreundliche Neuerungen sind der vom Boden aus zugängliche Kraftstofffilter und bequemer Zugang zum Kabinenluftfilter von außen. Außerdem bietet Hyundai fünf Jahre lang den kostenlosen Zugriff auf sein Fernwartungssystem Hi­Mate, das eine Vielzahl von Leistungen zur Fernwartung und Ferndiagnose bereitstellt. Bilder: Hyundai Construction Equipment

Starke Anbaugeräte für jeden Einsatz • Reißlöffel • Abbruchgreifer • Hochkippschaufel • Sortierlöffel uvm. Kraftvoll dank Borox Hart dank HARDOX® Ausdauernd dank ESCO® Baumaschinenzubehör made by HS Schoch

Tel. 07363 9609 6 Tel. 034923 700 0 www.hs-schoch.de HS-Schoch GmbH & Co KG, Baumaschinenzubehör, Am Mühlweg 4, 73466 Lauchheim Cobbelsdorfer Hauptstr. 10, 06869 Coswig/Anh.-Cobbelsdorf bsg GmbH, Baumaschinenzubehör, Am Königholz 5, 85411 Eglhausen


20

|

Erdbewegung

Die digitale Baustelle UNTERWEGS MIT 3D STEUERUNGSTECHNIK

SCHLÜTER BAUMASCHINEN

>> Neue, digitale Wege bei der Vermessung, Planung und Ausführung von Baustellen geht das Familienunternehmen Taddigs Kulturbau aus Schortens an der Nordseeküste. Gegründet wurde es 1963 mit dem Schwerpunkt landwirtschaftlicher Dränagebau. 2017 erfolgte die Digitalisierung von Laser- auf 3D-Maschinensteuerungstechnik mittels GPS, welche die Herstellung von Dränagen in hoher Präzision ermöglicht. 2018 kommt nun, in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Schlüter Baumaschinen, auch eine GPS unterstütze Planierraupe dazu. Thorsten Schell ist Geschäftsführer der Firma Taddigs in zweiter Generation und auch die Nachfolge ist gewährleistet. Sohn Niklas ist nach seiner Ausbildung ebenfalls schon im Unternehmen aktiv und befasst sich mit der Erstellung und Auswertung von Geländedaten. „Wir liefern die Dränage in neuer Dimension. Das heißt, wir messen die Geländeparameter nicht mehr wie herkömmlich mit einem Laser auf, sondern jetzt mittels GPS und können dadurch am Computer die individuelle Lage der einzelnen Dränagestränge planen“, so Thorsten Schell. Wo früher hektarweit über Flächen gelaufen und alle 50 m ein Punkt aufgemessen werden musste, werden heute mit einem mit RTK-GPS ausgerüsteten Quad pro Hektar ca. 600 - 700 Geländepunkte aufMaschinen&Technik | Juli 2018

genommen und direkt ins Büro übertragen. Dort wird mit der passenden Software ein Geländemodell der Fläche erstellt, welches im Anschluss die optimale und individuelle Planung der Dränage ermöglicht. Die Dränage wird dann mit einer Dränagemaschine, die über eine GPS unterstützte 3D-Maschinensteuerung mit Autopilot System verfügt, verlegt. Abschließend bekommt der Kunde einen Ausführungsplan der GPS aufgemessenen Dränagestränge mit farblich dargestellter Topographie. Durch eine Dränage wird überschüssiges freibewegliches Wasser im Boden abgeführt, dadurch sinkt der Grundwasserspiegel und die Sauerstoffzufuhr wird gefördert. Dränierte Böden erwärmen sich schneller und werden fruchtbarer. Weiterer positiver Nebeneffekt: Dränierte landwirtschaftliche Flächen sind besser befahrbar. Thorsten Schell: „Seitdem unsere Kunden die farblich dargestellten 3D Geländemodelle sehen, in denen die bestehenden Senken und Höhenbereiche einer Fläche besonders gut zu erkennen sind, bekommen wir häufig Anfragen, ob wir auch Planierarbeiten zur Oberflächenentwässerung anbieten können. Eine Lösung fanden wir in der GPS gesteuerten Planierraupe D61PXi-24 von Komatsu, welche

über eine intelligente 3D Maschinensteuerungstechnik und automatische Schildsteuerung verfügt.“ Bei der Planierraupe D61PXi-24 von Komatsu wurde die, üblicherweise am Schild installierten, Maschinensteuerungskomponenten durch eine auf dem Kabinendach montierte Antenne, eine hochpräzise inertiale Messeinheit (IMU+) und Hydraulikzylinder mit Hubwegsensoren ersetzt. Die in die Zylinder integrierten Sensoren sind robust und arbeiten millimetergenau. Das tägliche An- und Abbauen von Antennen und Kabeln am Schild ist nicht mehr nötig und der damit verbundene Verschleiß der Komponenten entfällt. Die intelligente Planierraupe ist in der Lage, Gelände vom Grob- bis zum Feinplanum zu erstellen und das in jeder Geschwindigkeit, sowie vorwärts und rückwärts fahrend. Je nach Geländemodell und Material hebt und neigt die Planierraupe das Schild automatisch. Hierdurch wird vermieden, dass zu viel Material vor dem Schild verbleibt und die Ketten durchdrehen. Das spart enorm Kraftstoff, entlastet den Fahrer und mindert den Verschleiß. Mit den für das Geländemodell aufgenommen digitalen Daten ist das Unternehmen Taddigs in der Lage, die anstehenden Planier- und Erdarbeiten softwareunterstützt zu planen.


Erdbewegung |

Die exakte Planung ermöglicht uns das effektive oberbodenschonende Planieren und Profilieren des Geländes. So kann ein optimales Oberflächenprofil designt werden. Ist- und Soll-Zustand werden genau dargestellt. Es kann jeder Arbeitsschritt genauestens geplant werden, da das System automatisch jeden Gefällewechsel erkennt, notiert und einen exakten Geländeplan mit den notwendigen Arbeiten erstellt. Im Anschluss wird das entstandene Design auf die Planierraupe aufgespielt und umgesetzt. Selbst bei komplexen Geländemodellen ist so eine bestmögliche Oberflächenentwässerung garantiert. Im Vergleich zu herkömmlichen lasergesteuerten Methoden fallen durch die exakte Planung etwa 50-80 % weniger Erdbewegungen an. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass der Oberboden durch den geringstmöglichen Abtrag geschützt wird. Zudem werden durch die effizient geplanten Arbeiten Kosten eingespart.

Thorsten Schell: „Die exakte Planung ermöglicht uns das effektive oberbodenschonende Planieren und Profilieren des Geländes. Zudem stellen wir bei unserer Planung sicher, dass in der zukünftigen Topographie auch das Verlegen einer Dränage möglich ist. Für den Kunden bietet eine gute Oberflächenentwässerung zudem den Vorteil seine Flächen effektiver Nutzen zu können. “

Bild 1: Die Komatsu Planierraupe D61PXi-24 im Einsatz bei der Oberflächenbearbeitung. / Bild 2 v.l.n.r.: Niklas Schell (Junior GF Taddigs) und Thorsten Schell (GF Taddigs) vor der Komatsu Planierraupe D61PXi-24 und mit dem Quad zur Geländevermessung. / Bild 3: Komatsu D61PXi-24 neben Dränagepflug Dynapac 785. / Bilder: Schlüter Baumaschinen

21


22

|

Erdbewegung

Konstante Schließkraft, konstanter Erfolg

HPXdrive dem Fehlen anfälliger Zylinder. Das sorgt ebenso für höchste Langlebigkeit, wie sein Vorteil, dass all seine beweglichen Teile im Gehäuse geschützt in einem permanenten Ölbad laufen. Da es keine Zylinderbolzen, Schalenbolzen oder Ausgleichsgelenke gibt, bedarf es auch keiner Schmierstellen mehr. Wartungsfreiheit bedeutet keine wartungsbedingten Standzeiten mehr.

Bilder: Kinshofer

KINSHOFER

>> 47 Jahre nach der Firmengründung in Miesbach umfasst die Kinshofer Group heute 16 Firmen und bietet in seiner großen Produktpalette nahezu jedes Anbaugerät für Geräteträger mit und ohne Hydraulik an. Bekannte Anbaugeräte-Topseller waren und sind die beliebte Steinstapelzange KM 332 mit parallel schließenden Greifarmen, die überall anzutreffenden Kinshofer Drehmotoren mit ihrem Gerotor-Antriebsprinzip, das für Zapfendrehmotore geschaffene Schnellwechselsystem KM 505 und die Universalgreifer für Ladekrane, mit denen ganz ohne Werkzeugwechsel gegraben oder gegriffen werden kann. Prominentestes Erfolgsprodukt im Anbaugeräte-Portfolio ist jedoch der HPXdrive, der nun seit eineinhalb Jahrzehnten auf dem Markt ist. Es gibt ihn am Ladekran als Standard-Version für den alltäglichen Einsatz und als Heavy Duty-Version für schweren Einsatz. Beim HPXdrive war es nicht allein ein neues Technikdetail, sondern eine grundlegend neue Antriebstechnik für Zweischalengreifer, die den Erfolg begründete. Statt durch herkömmliche Hydraulikzylinder wird das Öffnen und Schließen der GreiferMaschinen&Technik | Juli 2018

schalen durch zwei Wellen mit gegenläufigen Helixgewinden bewirkt. Beide Wellen werden über einen gemeinsamen Kolben gleichmäßig und völlig synchron angetrieben. Seine Kompaktheit und geringe Bauhöhe verdankt der

Die positive Erfahrung mit der neuen Technik forderte weitere Anwendung. Kinshofer verwendet das revolutionäre Antriebsprinzip »Hydraulikkolben mit Helixgewinde« seit acht Jahren bei seinen NOX Tiltrotatoren und seit sieben Jahren auch für seine TC Schwenkschnellwechsler. Und die Entwicklung schreitet fort: Der größte HPX-Antrieb am Umschlag- und Industriegreifer C40HPX für Bagger mit einem Dienstgewicht bis zu 40 t ist inzwischen seit drei Jahren im ebenso harten wie erfolgreichen Einsatz. Mit ein und demselben HPXdrive kann man mittels schlichtem Schalen- bzw. Greiferwechsel schnell und einfach von einer Anwendung auf eine andere wechseln: Aus einem Zweischalengreifer wird so in wenigen Minuten ein Universalgreifer, ein Holzgreifer, ein Steingreifer oder ein Heu- und Forstgreifer. Außerdem kann man das Gerät sowohl mit einem Flansch- als auch mit einem Zapfen-Drehmotor kombinieren. Nutzt man dann beim Zapfen-Drehmotor das passende Schnellwechselsystem KM 505, kann z.B. auf Lasthaken noch schneller gewechselt werden.


DIE OPTIMALE VERSICHERUNG FÜR IHRE BAUMASCHINEN

Anbaugeräte richtig wechseln

Eine umfassende Maschinenversicherung muss nicht automatisch teuer sein. Fordern Sie noch heute Ihr Angebot bei uns an und überzeugen Sie sich von unserer starken Baumaschinenversicherung.

Voll-Versicherung Mobilbagger / BJ 2017 / 150.000 € Bilder: BG Bau

WA R N U N G V O R TÖ D L I C H E R G E FA H R BG BAU

>> Schnellwechsel-Einrichtungen für Baumaschinen erlauben es, verschiedene Anbaugeräte wie Tieflöffel, Rohrgreifer oder Abbruchwerkzeuge in wenigen Augenblicken auszutauschen. So praktisch sie sind, falsch verwendet können sie tödliche Gefahren bergen. Zwischen 2010 und 2016 geschahen 45 zumeist schwere und tödliche Unfälle - das hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) mitgeteilt. Mit Schnellwechsel-Einrichtungen können Baumaschinenführer im Handumdrehen und ohne Hilfe einer zweiten Person verschiedene Anbaugeräte austauschen. Moderne Technik macht es möglich. Doch ist die Einrichtung nicht korrekt verriegelt, können Anbaugeräte mit Gewichten von bis zu mehreren Tonnen plötzlich und ohne Vorwarnung vom Ausleger fallen. Für Beschäftigte in unmittelbarer Nähe hat das dramatische Folgen. „Allein 2017 haben herabfallende Anbaugeräte zwei Mitarbeiter von Tiefbaufirmen erschlagen, vier Beschäftigte wurden schwerverletzt. Daher warnen wir davor, Schnellwechselsysteme einzusetzen, ohne dass Sicherungsmaßnahmen für den Betrieb geplant und umgesetzt sind“, sagte Bernhard Arenz, Präventionsleiter der BG Bau.     „Häufig vergessen Maschinenführer, die Verriegelung per Knopfdruck auszulösen, wenn der Ausleger und das Anbaugerät zusammengeführt wurden. Den Bauunternehmen raten

wir, beim Kauf von Schnellwechsel-Einrichtungen zu Systemen, die eine vollständige Verriegelung überwachen oder zu Systemen, die durch eine Sperre verhindern, dass Anbaugeräte herunterfallen können“, so Arenz weiter. Die BG Bau fördert die Anschaffung solcher Systeme mit Summen bis zu 1.800 Euro. Nutzen Betriebe Schnellwechsel-Einrichtungen, so ist in jedem Fall die Gefährdungsbeurteilung anzupassen. Zudem müssen Maschinenführer und andere Beschäftigte über wirksame Schutzmaßnahmen unterwiesen werden, damit niemand von herabfallenden oder umkippenden Anbaugeräten getroffen werden kann. „Die Maschinenführer müssen die von den Herstellern vorgegebenen Tests beim Gerätewechsel zwingend durchführen. Sie haben die Pflicht, den korrekten Sitz des Anbaugerätes zu prüfen, damit keine Personen zu Schaden kommen. Und nach jedem Gerätewechsel müssen die Fahrer persönlich nachsehen und prüfen, ob die Einrichtung richtig verriegelt ist“, erläuterte Arenz.

55,00€ Beitrag pro Monat netto

Innere Betriebsschäden mitversichert Kosten für Leihgerät im Schadensfall Geringer Selbstbehalt bei Diebstahl Selbeteiligung bei Glasschäden 150 € Genereller SB je Schaden 1.000 € Inkl. Versaufen und Verschlammen Top-Service im Schadensfall Inklusive Bergungskosten Und vieles mehr...

(08442) 96 99 54 0 FORDERN SIE NOCH HEUTE IHR ANGEBOT AN Profitieren Sie von unserem umfassenden Deckungskonzept und einer günstigen Prämie. Schon mehr als 400 Bauunternehmen vertrauen auf uns.

Unabhängig vom Typ der Schnellwechseleinrichtung dürfen Maschinenführer erst nach dieser Prüfung die Arbeit mit dem Anbaugerät beginnen. So lange dessen sicherer Sitz nicht geprüft wurde, darf kein Beschäftigter den Bereich betreten, in dem er durch herabfallende oder umkippende Anbaugeräte gefährdet werden könnte. In diesem Zusammenhang hat die BG Bau auf ihr Präventionsprogramm »Bau auf Sicherheit. Bau auf Dich.« hingewiesen. Demnach hat jeder Beschäftigte das Recht und die Pflicht, kein unnötiges Risiko einzugehen und damit sein Leben oder das seiner Kollegen aufs Spiel zu setzen. Tel. (08442) 96 99 54 - 0 Fax. - 9 www.verskonzept.com www.bagger-co.com Mail. info@vers-konzept.de


24

|

Sonderteil: Interforst

Internationale Leitmesse für die Forst- und Waldbranche

>> Vom 18. bis 22. Juli präsentieren auf dem Münchner Messegelände mehr als 450 Aussteller aus rund 25 Ländern Lösungen aus der gesamten Logistikkette, von der Aufforstung über die Holzernte bis hin zum Sägewerk. Daneben gibt es ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Foren, Sonderschauen und einem wissenschaftlichen Kongress. Alle vier Jahre ist die INTERFORST die Investitions- und Innovationsplattform der Forst- und Waldbranche. Auf rund 70.000 Quadratmetern Fläche gibt sie einen umfassenden Überblick über aktuelle Technologien und Dienstleistungen für das Cluster Forst und Holz. Das Themenspektrum reicht von

Maschinen&Technik | Juli 2018

Walderneuerung und -pflege über Holzernte, -bearbeitung und -energie bis hin zu Transportfahrzeugen, Arbeitsschutz und Informationstechnologie im Forst. Gezeigt werden u.a. entsprechende Maschinen, Geräte, Anlagen und sonstige technische Hilfsmittel bis hin zu IT Lösungen. Der Großteil der INTERFORST findet auf dem Freigelände der Messe München statt, zusätzlich genutzt wird die 11.000 m² große Halle B6. An den fünf Messetagen werden rund 50.000 Besucher aus über 70 Ländern erwartet. Die Besucher kommen aus allen Bereichen der Wald- und Forstbranche sowie der Holz- und Sägeindustrie.

Das Rahmenprogramm der INTERFORST 2018 ist ebenso breit gefächert wie das Ausstellungsangebot. Es besteht aus Foren, Sonderschauen, einem wissenschaftlichen Kongress sowie diversen Maschinenvorführungen und reicht thematisch von der Begründung bis zur Holzverwertung. Übergeordnete Schwerpunktthemen, sowohl im Ausstellungsbereich wie auch im Rahmenprogramm, sind Digitalisierung, Klimawandel, nachhaltige Waldbewirtschaftung und Arbeitssicherheit.

Weitere Informationen: www.interforst.com


SONDERTEIL: INTERFORST

Durchforstungsexperte auf acht Rädern: Der Komatsu 901XC Nach dem Erfolg des 8-Rad-Harvesters Komatsu 931XC präsentierte Komatsu Forest auf der Elmia Wood 2017 die nächste Innovation: den Komatsu 901XC. Auf der INTERFORST in München wird der 901XC erstmals auf einer großen Messe in Deutschland zu sehen sein.

25


26

|

Sonderteil: Interforst

Bilder: Komatsu Forest

KOMATSU FOREST

>> Der neue Komatsu 901XC ist die lang erwartete Harvester-Innovation für Durchforstungen in steilem Gelände und auf weichen Böden. Zusammen mit dem bewährten Komatsu-Konzept sorgen die acht Räder für eine herausragende Stabilität und ausgezeichneter Geländegängigkeit sowie einem geringen Bodendruck – und dadurch natürlich auch für merklich weniger Bodenschäden.

»3PS« ausgestattet und überzeugt mit einem Durchfluss von 400 l bei 1600 U/min. Aufgrund des optimalen Zusammenspiels der Komponenten erlaubt die einzigartige Druck- und Durchflussoptimierung der drei Pumpen die gleichzeitige Steuerung mehrerer Kran- und Aggregatfunktionen mit maximaler Hydraulikleistung.

Alle Komatsu-Harvester basieren auf dem bewährten Komatsu Konzept, dass es bereits seit 1984 gibt und dazu geführt hat, dass Komatsu Forest heute unter anderem für die hohe Standstabilität sowie Arbeitssicherheit weltweit bekannt ist. Durch die zentrale Anordnung von Kran und Kabine auf einer gemeinsamen Plattform wird der Bodendruck verteilt und ein geringer Schwerpunkt erzielt. Bei den Harvestern der XC-Serie wird zudem die Pendel-Hinterachse der 6-Rad-Harvester mit einem Bogie kombiniert, was zu einem einzigartigen Doppelpendel-Bogie mit hervorragenden Geländeeigenschaften führt: dem Komatsu Comfort Bogie.

Wie alle Komatsu-Harvester präsentiert sich auch der 901XC mit einer leistungsfreundlichen Fahrerumgebung. Zu den vielen Vorteilen gehören die geräumige Kabine mit bester Sicht, die durchdachte Bildschirmplatzierung und eine automatische Nivellierungsfunktion, dank der der Fahrer stets waagrecht sitzt. Durch die optimierte Belüftung wartet die Kabine mit einem angenehmen Innenklima auf. Der ergonomisch gestaltete Sitz ist optional auch um 180° drehbar erhältlich. Zur Wahl stehen zusätzlich auch mehrere Optionen, z. B. zusätzliche Ablagen, Beleuchtungen und Fußbodenheizung sowie drei verschiedene Hebelsysteme einschließlich der bekannten EME-Hebelheineit.

Daneben glänzt der 901XC mit den gleichen hochwertigen Komponenten wie die übrigen Komatsu-Harvester. Der leistungsstarke Dieselmotor erfüllt strengste Umweltanforderungen, da er nur ein Minimum an umweltschädlichen Partikeln und Stickoxiden ausstößt. Die Maschine ist zudem mit Komatsu Forests einzigartiger 3-Pumpen-Hydraulik

Dank leistungsoptimierender hydrostatisch/ mechanischer Kraftübertragung wird die Motorleistung maximal ausgenutzt, was an Hängen und in unwegsamem Gelände von enormem Vorteil ist. Davon profitiert natürlich vor allem der 901XC, der zudem mit einem verstärkten Antriebsstrang aufwartet, um in anspruchsvollem Gelände maxima-

Maschinen&Technik | Juli 2018

Der leistungsstarke Dieselmotor erfüllt strengste Umweltanforderungen, da er nur ein Minimum an umweltschädlichen Partikeln und Stickoxiden ausstößt. le Leistung bringen zu können. Ein weiterer wichtiger Vorteil beim Durchforsten in hügeligem Gelände ist die Nivellierungsfunktion für Kabine und Kran, dank der die Maschine auch an Steilhängen kraftvoll arbeitet. Diese Eigenschaft zeichnet alle Komatsu-Harvester aus, bewährt sich aber besonders beim Arbeiten in steilem Gelände. Hier entstehen keine Kraftverluste beim Schwenken, da der Kran fast immer ausnivelliert werden kann. Die ausgezeichnete Kranfunktion des 901XC vereinfacht Präzisionsarbeiten und beschleunigt die Wahl des richtigen Baums, besonders in der vollständig ausgefahrenen Stellung. Dank der Stabilität der Maschine lässt es sich außerdem über große Reichweiten effektiver arbeiten.

FREIGELÄNDE FM.711/5


Sonderteil: Interforst |

Freigelände FS.909A/3

Holzumschlag für alle Fälle SENNEBOGEN

>> „Ein Schlüsselgerät in unserem Sägewerk und auf dem Rundholzplatz“, davon spricht Geschäftsführer Bernd Koch, wenn es um den grünen Sennebogen 723 Umschlagbagger geht. Die Maschine mit 11 m Reichweite und 1,25 m² Holzgreifer kommt im Sägewerk Koch im Westerwald erfolgreich zum Einsatz. Mit einer Historie, die bis 1910 zurückreicht, produziert der moderne Sägewerksbetrieb heute Bauholz und diverse Sortimente der Verpackungsindustrie für Inland und Export. Der neue Sennebogen 723 Pick & Carry Umschlagbagger, den der Vertriebs- und Servicepartner BRR Baumaschinen Rhein-Ruhr Mitte

w w w .k a

m p s -s e

2017 nach Langenbach auslieferte, hat sich mittlerweile zum Allzweckgerät im Betrieb entwickelt. Sowohl zur Entnahme des Rundholzes aus den Sortierboxen und zur Befüllung der Polter, als auch zur Langholzaufgabe auf den Querförderer und die Beschickung der Spanerlinien kommt der Umschlagbagger mittlerweile flexibel zum Einsatz. Der Sennebogen 723 E- Serie ist dazu ausgestattet mit einer 11 m Umschlagausrüstung und die zuverlässige Hydraulik wird angetrieben durch einen sparsamen 119 kW Dieselmotor der Abgasstufe IV. Für die Fahrer und die Geschäftsleitung waren vor allem die Kompaktheit und Flexibilität der Maschine ausschlaggebend,

wie Bernd Koch bestätigt. Für die Fahrer zählten besonders eine gute Übersicht dank der erhöhten Kabine und eine gute Wartungszugänglichkeit. Auch die schnellen Arbeitsspiele und die geringen Schallemissionen beeindruckten. Je nach Einsatzzweck werden bei Koch Stämme von 2,5 m bis 20 m Länge und Zopfstärken zwischen 13 und 50 cm bewegt. Dazu eignet sich der Original Sennebogen Holzgreifer mit bis zu 1,25 m² Inhalt und einer extra niedrigen Bauweise dank der liegenden Zylinder besonders gut. Holzumschlag mit Präzision: Ein Sennebogen 723 E beim Einsatz auf dem Rundholzplatz und in der Anlagenbeschickung. / Bild: Sennebogen

p p i. d e

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Abroll-Containeranhänger

Freigelände, Stand FM 812/17

Stand FS.910/1

Machinen und Technik INTERFORST_90x65.indd 1

Kamps SEPPI M. Deutschland GmbH Unterer Hammer 3 D-64720 Michelstadt Tel. 06061 96 88 94-0 info@kamps-seppi.de

20.03.2018 11:51:05

Maschinentransporter

WÖRMANN GmbH

Torstraße 29 85241 Hebertshausen b. Dachau

Tieflader überfahrbar Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00 - 18.00 h Sa 9.00 - 13.00 h

3-Seitenkipper

w w w. w o e r m a n n . e u 0 81 31 / 29 27 80

27


28

|

Sonderteil: Interforst

Maschinen&Technik | Juli 2018


Sonderteil: Interforst |

Woodcracker CL260 – g i t f ä r k r e b a , kompakt BIS ZU 32 CM DICKE WEICHHOLZBÄUME SIND KEIN PROBLEM FÜR D E N N E U E N , KO M PA KT E N H O L ZS C H N E I D KO P F WO O D C RAC K E R CL260 VON WEST TECH.

www.mt-magazin.de

29


30

|

Sonderteil: Interforst

TECHNISCHE DATEN

CL190

NEU: CL260

Schneiddurchmesser Weichholz

250 mm

320 mm

Schneiddurchmesser Hartholz

190 mm

260 mm

Greiferöffnung = Scherenöffnung

685 mm

760 mm

Eigengewicht (Basis Vollausstattung)

210 kg

350 kg

Empfohlene Literleistung

40 – 80 l/min

50 – 100 l/min

Empfohlener Betriebsdruck

250 bar

280 bar

Dienstgewicht Trägerfahrzeug

2,5 - 7,5 t

6 – 14 t

Optional:Zylinder-Schwenkwerk 2 x 48°

+

+


Sonderteil: Interforst |

Bilder: Westtech

WESTTECH

„Mit dem Woodcracker CL260 erfüllen wir den Wunsch unserer Kunden nach einem größeren Schneidkopf für Bagger zwischen 6 und 14 Tonnen. Damit können auch Bäume mit einem durchaus beachtlichen Durchmesser von bis zu 320 mm im Weichholz geschnitten werden.“, erklärt Westtech-Verkaufsleiter Klaus Stadler. Im Hartholz liegt der Schneiddurchmesser bei maximal 260 mm Durchmesser.

Kompakt und kostengünstig Der Woodcracker CL260 ist mit rund 350 kg ein Leichtgewicht für seinen Schnittdurchmesser. Durch einen optimierten Materialeinsatz und dem ausgeklügelten und kompakten Design bleibt der Woodcracker CL260 kostengünstig. Daher profitieren auch kleinere Betriebe und private Land- und Forstwirte von einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis, das eine

maschinelle Ernte im Kleinwald wirtschaftlich macht. Zusätzlich ist der CL260 mit nur drei Wartungsstellen sehr wartungsarm und das Messer ist einfach austauschbar.

bracht. Die Beschichtung zeichnet sich durch ihre Langlebigkeit aus und wird vorrangig in der Autoindustrie eingesetzt.

Breites Einsatzgebiet für 6- bis 14-Tonnen-Bagger

Im Original zu sehen ist der Woodcracker CL260 erstmals auf der Messe Interforst im Juli auf dem Westtech-Stand in München. Zahlreiche Anwendungsvideos der Woodcracker CL-Serie finden sich auch auf Youtube unter Westtech Woodcracker.

Viele Landschaftsgärtner und kleinere Lohnunternehmer besitzen bereits die erforderliche Baggergröße. Für Grünpflegearbeiten entlang von Straßen und Waldrändern oder kleinere Durchforstungsarbeiten verfügt der CL260 über einen großen Schnittbereich. Mit dem optional erhältlichen ZylinderSchwenkwerk kann das Gerät um 2 x 48° geschwenkt werden, um auch verwachsenes Buschwerk und schiefgewachsene Bäume gut zu erreichen.

Hochfester Stahl und KTL Pulverbeschichtung Die Verarbeitungsqualität lässt keine Wünsche offen. Der Woodcracker wird aus verschleißfestem Hardox-Stahl gefertigt, der starke mechanische Belastungen standhält. Mit dem KTL-Beschichtungsverfahren wird der Woodcracker korrosionsbeständig gemacht. Bei diesem Verfahren wird in sechs Schritten eine Grundierung auf Wasserlackbasis sowie eine Pulverbeschichtung aufge-

Live auf der Interforst

Westtech Maschinenbau GmbH Industriestraße 1 A-4731 Prambachkirchen/Austria Tel.: +43 (0)7277 27 7 30 office@westtech.at www.westtech.at www.schneidkopf.at

- Anzeige -

>> Nach dem großartigen Erfolg des wendigen und kostengünstigen Woodcrackers CL190 wurde die Nachfrage nach einer ebenso unkomplizierten Baumschere für die nächstgrößere Baggerklasse laut. Kurz vor der Interforst-Messe in München stellt der oberösterreichische Forstmaschinenhersteller Westtech daher eine neue, etwas größere Baumschere für den land- und forstwirtschaftlichen Bereich vor, den Woodcracker CL260.

Freigelände FS.1010/16

www.mt-magazin.de

31


32

|

Sonderteil: Interforst

Die neue Generation der Forstmulcher für 180 bis 300 PS KAMPS SEPPI M.

>> Seit 1939 widmen sich die Familie und die Marke Seppi M. der Entwicklung und dem Bau von Mulchgeräten. Das Ergebnis von 80 Jahren der Innovation und die gelebten Leitsätze von mehr Leistung, mehr Lebensdauer und mehr Produktivität spiegeln sich in hochwertigen und praxisgerechten Mulchgeräten (sowohl Kreisel- als auch Schlegelgeräte) für vielfältige Einsatzbereiche wider. Je nach Modell der Mulchgeräte, Forstbodenfräsen und Steinbrecher eignen diese sich für den Anbau an Traktoren, Baggerarme, Kompaktlader und andere hydraulische Schlepper. Auch die Forstmulchgeräte von Seppi M. sind für verschiedene Anwendungsgebiete geeignet. Diese kommen bei der Pflege von Wäldern und Waldwegen, Strom- und Gasleitungen, für die Säuberung nach der Holzernte oder auch für das Errichten von Brandschutzstreifen erfolgreich zum Einsatz. Insbesondere auch in WeihnachtsbaumplantaMaschinen&Technik | Juli 2018

gen weiß man die Profiqualität aus Südtirol zu schätzen. Im Produktprogramm finden sich sechs verschiedene Modelle von reinen Forstmulchgeräten, die je nach PS-Klasse des Trägerfahrzeuges ausgewählt werden. Mit dem »Miniforst« können Traktoren von 60 bis 100 PS bereits Gehölz bis zu 20 cm Durchmesser mulchen; mit der großen »Maxiforst« können Kraftpakete von 300 bis 500 PS Holz bis

60 cm Durchmesser verarbeiten. Der Pioniergeist des Südtiroler Unternehmens zeigt sich aktuell in der neu überarbeiteten Version des Forstmulchers »Starforst«, der eine grundlegende Verbesserung und Weiterentwicklung hin zu einer neuen Generation von Mulchgerät manifestiert. Er ist für Traktoren der Leistungsklasse von 180 bis 300 PS vorgesehen und mulcht Holz bis zu 40 cm Durchmesser. Der leistungsstarke Antriebsstrang mit beidseitigem Keilriemenantrieb sorgt für einen hohen Wirkungsgrad bei der Kraftübertragung zwischen Traktor und Rotorwelle. Neu entwickelt ist die wahlweise erhältliche Rotorbestückung, die mit der Kombination aus einer Vielzahl an Werkstücken (je nach Arbeitsbreite zwischen 63 und 77 Stück) und der jeweils einen aggressiven Hartmetallspitze bei gleicher Leistung am Traktor eine höhere Vorschubgeschwindigkeit insbesondere in


Sonderteil: Interforst |

Bilder: Kamps Seppi M.

Freigelände FS.910/1

bare Rotorwellenstummel sorgen zusätzlich für einen nachhaltigen Schutz und Erhalt des Grundgerätes. Die Drückevorrichtung (wahlweise mechanisch oder hydraulisch) erleichtert den Umgang mit dem Material und schützt gleichzeitig auch den Traktor.

dickem Gehölz und beim Mulchen von Wurzelstöcken gewährleistet. Zusätzlich zu dem neuen Werkzeug wird unter dem Namen »V-Lock« ein neues Werkzeughaltersystem eingeführt. Durch den V-förmigen Ausschnitt wird das Werkzeug besser im Halter fixiert, der Verschleiß am Rotor ist geringer und der Werkzeugwechsel ist erleichtert. Häufig der begrenzende Faktor für die Lebensdauer viel

beanspruchter Mulchgeräte in der Praxis ist das Gehäuse, welches insbesondere durch Sand oder Steine, welche im intensiven Einsatz unweigerlich mit aufgenommen werden, das Gehäuse von innen heraus verschleißen und beschädigen. Hier setzt der »Starforst« auf ein robustes Gehäuse mit austauschbaren Verschleißplatten aus gehärtetem Stahl AR 400. Verstärkte Stützkufen und austausch-

Das bereits an anderen Modellen bewährte Getriebeneigungssystem »Adam« ermöglicht ein hydraulisches Neigen des Mulchers durch eine Getriebenachführung mit GelenkwellenWinkel in W-Anordnung. Durch die Winkel wird der Bewegungsspielraum am Rahmen größer und das Mulchgerät kann weiter nach oben und tiefer nach unten geneigt werden. Der Winkelausgleich schützt die Gelenkwelle sowie den Zapfwellenstummel des Traktors bei hoher Belastung wie tiefes Ausheben und unregelmäßige Bodenbeschaffenheit.

REIFEN, AUF DIE SIE SICH VERLASSEN KÖNNEN. REIFEN FÜR DIE FORSTWIRTSCHAFT.

SUPER EXTRA WOODLAND

TIANLI AUF DER INTERFORST: STAND FS.910A/0

• 45 Grad „Fischgrätmuster“ Stollenprofil

SEWP | SUPER EXTRA WOODLAND PREMIUM

• Karkasse und Seitenwand mit Stahl verstärkt

FLOTATION FORESTRY

• klassische Bodenschonende Stollenprofile

FF | FORESTRY FLOTATION FG | FOREST GRIP FF X1 | FORESTRY FLOTATION X1

• der ultimative Reifen für die Forstwirtschaft

• stahlverstärkte Karkassen • extrem Durchstich hemmende Seitenwände • gute Selbstreinigung

• große Aufstandsfläche für exzellente Zugkraft

LSMG-N | LSMG-T LOG STOMPER-METRIC GRIP

• stahlverstärkte Karkassen • rutschfestes Profil, Durchstich Schutz • gute Bodenschonung, hohes Profil

Bremen +49 421-839680 Lübeck +49 451-879720 www.otto-just.de

Hammelburg-Westheim Tel. +49 9732-91410 www.reifen-mueller.com

Web: WWW.TIANLI-TYRE.COM oder App: TIANLI APP

33


34

|

Sonderteil: Interforst

Bilder: MDB / Vogt GmbH

Funkgesteuerte MDB Raupe mit verstärkter Forstausrüstung MDB / VOGT GMBH

>> Für Mulcharbeiten in extremen Steilhängen oder auf unzugänglichen Flächen hat sich der Raupenspezialist MDB einen Namen gemacht. Funkgesteuerte Forstmaschinen versprechen nicht nur ein Höchstmaß an Geräte- und Personensicherheit, sondern ermöglichen auch eine deutlich größere Leistungsfähigkeit und Arbeitsproduktivität. Nun hat MDB in Zusammenarbeit mit der Vogt GmbH eine Funkraupe für den Forstbereich entwickelt. Die Profi-Geräte der Serien LV500 & LV600, angetrieben über äußerst drehmomentstarke 50 PS (36 kW) bzw. 58 PS (43 kW) Dieselmotoren und High-Power Axialkolbenpumpen, werden für Forsteinsätze mit einer kompletten Forstausrüstung ausgestattet. Die gesamte Maschinenhaube und alle technischen Komponenten sind durch einen massiven Schutzrahmen rundum geschützt, außerdem gibt ein Rammschutz für den Cleanfix Umkehrlüfter im Heck zusätzliche Sicherheit.

Maschinen&Technik | Juli 2018

Um die Gefahr durch umherfliegende Wurfkörper auf ein Minimum zu reduzieren, empfiehlt MDB beim Einsatz eines Forstmulchers einen Steinschlagschutz in Form eines Kettenvorhangs im Heck. Das Raupenfahrwerk wird aus verschleißfestem Hardox-Stahl gebaut, die verstärkte Bodenwanne mit einer zusätzlichen Unterbodenschutzplatte verleiht der Forstmaschine weitere Stabilität gegenüber Einschlägen und Fremdkörpern. Mit Hilfe der Quick-Release Schnellwechselaufnahme kann die Multifunktions-Raupe problemlos mit verschiedensten Anbaugeräten eingesetzt werden. Für die professionelle Forsttechnik bietet MDB einen leistungsfähigen Forstmulchkopf mit feststehenden Fräswerkzeugen und Spiralrotor an, dieser kann auch starkes Holzmaterial bis 20 cm Durchmesser sehr sauber zerkleinern. Größere Baumstümpfe werden durch die FSI Stubbenfräse beseitigt,

die hydraulische Schwenkeinrichtung garantiert effektive Fräsarbeiten mit weitem Radius (1500 mm Schwenkbereich). Zum Vorliefern oder als Fällhilfe eignet sich der Anbau einer Ritter Seilwinde mit 4 Tonnen Zugkraft und 1500 mm Rückeschild - die Winde wird dabei komplett über die Funksteuerung der Raupe bedient. Darüber hinaus sind weitere Anbaumöglichkeiten wie z.B. Holzhäcksler, Bodenfräsen oder ein Transportcontainer erhältlich. Alle Funktionen der Raupe werden über eine störungsfreie HBC Hochfrequenz-Funkanlage mit 4-Wege-Joystick gesteuert.

Freigelände FS.1009/5


Sonderteil: Interforst |

»Moritz« wird multifunktional und startet mit eigener Forstfräse PFANZELT MASCHINENBAU

Moritz entwickelt wurden, präsentiert. Hierzu gehört ein Mulcher mit hydraulischer Klappe, eine Forstfräse mit festen Werkzeugen, eine Stockfräse und eine Sä-Streifenfräse. Neben der Pflege von Wäldern, Jungbeständen und Infrastrukturarealen gehört auch die Errichtung von Brandschutzstreifen zu den Einsatzgebieten in der Forstwirtschaft. Es kann Gestrüpp und Gehölz bis 20 cm Durchmesser gemulcht werden. Auch Einsätze in der Landwirtschaft bei der Pflege von Obstund Weinanlagen sind möglich. Bild: Pfanzelt Maschinenbau

>> Wurde der »Moritz« 2016 erstmal als Fällhilfe für den motormanuellen Holzeinschlag vorgestellt, so hat sich das Konzept seitdem stark weiterentwickelt. Heute präsentiert er sich als multifunktional einsetzbare Forstraupe mit einem zusätzlichen standardisierten Anbauraum. Auf der Interforst 2018 werden nun neue Anbaugeräte für den Forst von Pfanzelt präsentiert. Da sich die konzeptionellen Grundzüge bewährt haben, wurde daran nichts geändert. Die kompakten Abmessungen und das geringe Eigengewicht von nur 1,4 t erlauben ei-

nen unproblematischen Transport und einen sehr niedrigen Bodendruck. Für die Arbeit in anspruchsvollem Gelände können die Fahrwerke hydraulisch verbreitert werden. Neu ist, dass die Seilwinde über ein Schnellwechselsystem ausgebaut werden kann. Für den Anbau unterschiedliche Arbeitsgeräte stehen dann eine Dreipunktaufnahme der Kategorie 1, eine mechanische Zapfwelle sowie bis zu drei hydraulische Steuergeräte zur Verfügung. Der Moritz wird damit multifunktional einsetzbar. Zur Interforst werden vier neue Anbaugeräte, die speziell für die Forstraupe

Die neue Sä-/Fräskombination, die ebenfalls vorgestellt wird, ist in enger Zusammenarbeit mit dem Landesforstbetrieb Brandenburg entstanden und bereits seit einigen Monaten im Probeeinsatz. Das Fräsrad schneidet sich dabei zwischen 6 und 8 cm tief in den Waldboden und durchschneidet dabei Stöcke oder kleinere Wurzeln, sodass ein optimales Säergebnis erzielt werden kann.

Freigelände FM.810B/1.

35


36

|

Sonderteil: Interforst

»Schutz vor dem Schuss« >> Wer sich ab und an einen Fernsehkrimi ansieht, der weiß, was ein Pistolenschuss mit einer Glasscheibe anrichten kann. Und leider auch mit der Person dahinter. Was Wenige wissen: Harvester-Piloten setzen sich einem ganz ähnlichen Risiko aus. Das Stichwort ist „Kettenschuss“. Wenn die Sägekette reißt, peitschen messerscharfe Kettenglieder mit Geschwindigkeiten zwischen 300 und 700 Metern pro Sekunde durch die Luft – das ist ungefähr das Tempo, mit dem Kleinkaliberwaffen (z.B. neun Millimeter Parabellum) ihre Patronen verschießen. NATO-Munition (.308 Winchester) kommt auf ähnliche Mündungsgeschwindigkeiten. Mit anderen Worten: Wer einen Harvester fährt, braucht keine Krimis – er steckt in einem.

PC-Monoscheiben sind sicherer als Glas – aber nicht sicher genug Zwar rüsten einige Anbieter ihre Harvester seit einigen Jahren mit Sicherheitsverscheibungen aus dem flexiblen Kunststoff Polycarbonat („PC“) aus. Diese Scheiben gelten als eine Art „Lebensversicherung“ für den Maschinenführer. Aber stimmt das auch? Jüngste Ereignisse und Untersuchungen zeigen: nein! Die heute üblichen PC-Monoscheiben, in der Regel etwa zwanzig Millimeter dick, sind zwar im Prinzip robust genug, um auch massive Maschinen&Technik | Juli 2018

Schläge tonnenschwerer Stämme oder Äste wegzustecken. Dennoch wird immer wieder von Brüchen berichtet, oft mit Verletzungsfolge. Dies ist in vielen Fällen vermutlich einer mangelnden Wartung zu schulden: PC-Sicherheitsscheiben sind nur dann ein wirksamer Schutzschild, wenn man sie wie jedes andere sicherheitsrelevante Bauteil sorgfältig pflegt und wartet. So reagiert Polycarbonat zum Beispiel auf intensives Sonnenlicht (UV-Licht) mit allmählicher Versprödung. Dadurch kann das Material seine anfängliche Flexibilität schon nach ein bis zwei Jahren so weit einbüßen, dass es einem schweren Ast nichts mehr entgegensetzen kann. Ein anderes Problem: Kratzer. Polycarbonat ist ein vergleichsweise weicher Kunststoff, der für den harten Einsatz im Forst mit hochspezialisierten, nahezu glasharten Lacken ausgerüstet wird. Aber auch diese Lacke sind nicht unsterblich. Kleinere oberflächliche Verletzungen, die bei manchem Aufprall zurückbleiben können, beeinträchtigen die Sicherheit der Scheibe zum Glück nicht. Tiefere Haken im Kunststoff können sich im Falle des Falles allerdings zu regelrechten Sollbruchstellen auswachsen. Daher gilt es, jede Kunststoff-Sicherheitsscheibe genau im Auge zu behalten und in einem angemessenen Turnus auszutauschen: Optimale Sicherheit bie-

ten sie nur auf Zeit, bei PC-Monoscheiben sind dies etwa ein bis zwei Jahre.

Verbundscheiben lösen die Probleme marktüblicher Produkte Aber selbst optimal gewartete KunststoffScheiben haben eine Achillesverse: Ein heftiger Schlag auf ihre Ränder – und der Bruch ist da. An diesen Bereichen kann das an sich flexible Material nicht nachgeben, da es fest auf der Karosserie aufliegt. Die Lösung für dieses Problem sind sogenannte VerbundSicherheitsscheiben, die aus zwei oder mehr PC-Teilscheiben zusammengesetzt sind. Sie sind noch ein gutes Stück flexibler als marktübliche Monoscheiben. Der Grund: Im Verbund können sich die Teilscheiben minimal gegeneinander bewegen – das reicht, um Schlägen auf die Kanten den Zahn zu ziehen. Praktisch nebenbei entschärfen Verbundscheiben auch das Problem mit der Sonnenlicht-Empfindlichkeit: Die Teilscheiben werden nämlich über eine dünne Schicht aus einem flexiblen Kunststoff miteinander verbunden, der das UV-Licht herausfiltert. So kann die innere Teilscheibe nicht mehr so schnell verspröden – das verlängert die Lebensdauer der Scheibe drastisch. Und nicht nur das: Verbund-Sicherheitsscheiben bieten endlich auch dem Kettenschuss wirksam Pa-


Sonderteil: Interforst |

Bilder: PR

deutlich schlanker und damit optisch die bessere Wahl – ein weiteres Plus in Sachen Arbeitssicherheit.

Ihre technische „Krönung“ erfährt dieses Konzept aktuell durch die jüngste Innovation aus dem Hause KRD: KASIGLAS SCSR (SCSR = saw chain shot resistant), eine Verbundscheibe aus gleich mehreren Polycarbonat-Teilscheiben. Sie erbringt bereits mit 20 Millimetern Dicke die Leistung eines 21 Millimetern starken Zweifach-Verbunds – so spart sie nicht nur Gewicht, sondern erreicht auch in Sachen Sonnenlicht-Empfindlichkeit ein neues Niveau: Im Prinzip ist sie nichts weniger als eine Verbundscheibe, die von einer äußeren „Opferschicht“ geschützt wird. Die KRD-Gruppe gibt auf Ihre SCSR-Scheiben fünf Jahre Garantie – während Monoscheiben in der Regel schon nach ein bis zwei Jahren schwächeln.

Nun stellt sich natürlich die Frage, warum diese Kettenschuss-sicheren „Klarsicht“-Scheiben in der Praxis noch nicht vorgeschrieben sind. Die Antwort auf diese Frage ist ein klares: „noch nicht“. In der Tat fand das Kettenschuss-Problem bislang in keiner der einschlägigen ArbeitsschutzNormen Berücksichtigung. Dies ändert sich aber derzeit: Aktuell befindet sich eine sogenannte „Sägenschuss-Norm“ in Arbeit, die dem Sicherheitsbedürfnis der Forstarbeiter möglicherweise schon im kommenden Jahr gerecht werden soll.

Besserer Durchblick für optimierte Sicherheit Der dritte Vorteil, den ECSR-Scheiben gegenüber marktüblichen Monoscheiben auf die Agenda setzen, ist ihre noch einmal deutlich verbesserte optische Qualität. Ab einer Dicke von etwa zehn bis 12 Millimetern Dicke können PC-Platten sogenannte „Extrusionswellen“ aufweisen, die die Sicht verzerren. Die Teilscheiben in KASIGLAS SCSR sind aber

Der dumme Zufall wartet aber nicht auf Normen. Es ist daher zu fragen, warum man im Forst nicht jetzt schon auf maximale Sicherheit setzt. Die nötigen Verbund-Sicherheitsscheiben sind bereits auf dem Markt und eine sichere Investition – der Technologieführer bei ihrer Entwicklung arbeitet aktiv im Normausschuss mit. Und mit ihrer „Lebensdauer“ von fünf Jahren relativiert sich auch der höhere Anschaffungspreis durch die aufwändigere Produktion. Kettenschuss-Sicherheit ist keine Zauberei, zukunftssicher – und erschwinglich.

Halle B6.303

KRD Sicherheitstechnik GmbH Vierlander Straße 2 D-21502 Geesthacht Tel: +49 4152 8086-0 info@kasiglas.de www.kasiglas.de

- Anzeige -

roli. Ab etwa 21 Millimetern Dicke stoppen sie selbst pistolenkugelschnelle Kettenglieder sicher.

www.mt-magazin.de

37


38

|

Sonderteil: Interforst

Bild: Hiab

HiVision besteht Feuertaufe HIAB

>> Mit der HiVision Vorstellung im Jahr 2016 sorgte Hiab für reichlich Furore auf dem Markt. Es ist eine völlig neue Art der kamerabasierten Kransteuerung über eine 3D Brille. Es ist nicht nur die Technik selbst, die die Arbeit des Holzumschlags revolutioniert, sondern auch der enorme Gewinn an Komfort und Sicherheit, weil das Aufsteigen auf den Hochsitz oder die Krankabine entfällt. Die ersten HiVision Kunden haben ihre Fahrzeuge nun seit ca. einem Jahr im Einsatz. Ein Grund, sich das Konzept nochmal anzusehen, wie es sich im echten Arbeitsalltag bewährt. Fasziniert von der innovativen Technologie, die er zusammen mit seinem Händlerpartner Südharzer Fahrzeugbau erstmals auf der KWF-Tagung 2016 testete, fiel für Maik Ungefroren schnell die Entscheidung für den Erwerb eines HiVision-Krans von Loglift für sein Transportunternehmen. Ausschlaggebend waren besonders die hohe Arbeitssicherheit und der Komfort, die er seinen Mitarbeitern damit bieten kann. „Für die Mitarbeiterbindung oder die Motivation junger Menschen, sich beruflich überhaupt für das Holztransportgewerbe zu entscheiden, ist HiVision für uns sehr wichtig!“ So der Firmenchef über seine Investition. Als erster Kunde in Deutschland nahm die Firma Ungefroren Transporte im Mai 2017 einen Loglift 118S Kran mit HiVision Steuerung in Betrieb. „Das HiVision Fahrzeug ist voll im Fuhrpark inteMaschinen&Technik | Juli 2018

griert, macht die gleichen Arbeiten wie die konventionellen Kranfahrzeuge und liefert auch die gleiche Leistung. Sattelverladung, Transportarbeiten sämtlicher Hölzer gehören zum Tagesprogramm des Fahrzeugs. Vorteile hat der HiVision-Kran bei der Waggonverladung, da die hohe Kameraposition einen

Der Gesamteindruck ist ausgezeichnet! Der Fahrer möchte den Komfort und das Steuerungssystem nie wieder tauschen! besseren Überblick ermöglicht. Häufig wird das Fahrzeug auch für das Sammeln kleiner Restmengen an Hölzern eingesetzt, weil sich das mit der HiVision-Steuerung viel schneller erledigen lässt, als mit einer herkömmlichen Kransteuerung“, so Ungefroren weiter. „Mit HiVision haben wir den Vorteil der Gewichtseinsparung durch den Wegfall von ca. 400 kg für eine Krankabine und dennoch den vollen Komfort und die Arbeitssicherheit durch das Lkw-Fahrerhaus. Jedes Kilo mehr Nutzlast macht sich schnell bezahlt.“ „Als erster Kunde mit einer völlig neuen Technologie hatten wir schon den einen oder anderen Ausfall zu verkraften, wobei jedes Problem mit Hochdruck bearbeitet und gelöst

wurde,“ sagt der Firmeninhaber. Mit der nächsten Generation von HiVision sind zahlreiche Updates in das Steuerungspaket gekommen. Es gibt neue Kameras, es stehen auch verschiedene Modelle zur Wahl. Die Kameras sitzen in einem neuen, witterungsbeständigen und robusten Schutzgehäuse. Das Ganze lässt sich über neue Teleskophalterungen stufenlos in die gewünschte Position bringen. Ein neu integriertes Wiegesystem zeigt dem Kranbediener das Gewicht direkt in der Brille an. Ebenso wird der Neigungswinkel des Fahrzeugs eingeblendet. Als Fazit ist für Maik Ungefroren klar: „Der Gesamteindruck ist ausgezeichnet! Der Fahrer möchte den Komfort und das Steuerungssystem nie wieder tauschen! Wir planen ein weiteres HiVision-Fahrzeug anzuschaffen.“ Für Steffen Müller, neuer Regionalleiter Nord für LOGLIFT und JONSERED Krane bei Hiab ist das ein erstklassiger Einstand: ”HiVision ist für den Holztransport eine wirkliche Revolution und bietet so viele Möglichkeiten. Täglich ergeben sich neue Anwendungsfälle für HiVision“, so Steffen Müller.

Freigelände FM.711/3


Sonderteil: Interforst

Hochlader erhalten technisches Update BÖCKMANN

>> Die Highlights der neuen Böckmann Hochlader Generation sind neben der niedrigen Ladehöhe ab 660 mm und Teleskopkurbelstützen das einzigartige Zurrbügelsystem und die neuen Verschlussmöglichkeiten sowie vorbereitete und nachrüstbare Schienenschächte. Besonders betroffen von den umfangreichen Veränderungen sind die Böckmann Modelle der Profi-Klasse. Diese Modelle sind zusätzlich in einer niedrigen Ausführung mit reduzierter Ladehöhe erhältlich. Die Böckmann Hochlader weisen eine

das Be- und Entladen deutlich vereinfacht. Sie lassen sich für eine einfache, schnelle und sichere Verzurrung der Ladung durch den Anwender sehr bequem

sehr massive und zudem wartungsfreundliche Unterkonstruktion auf, denn die Quer- und Längsträger sind mit dem Außenrahmen verschraubt. Langlebigkeit, auch bei dauerhaft hartem Einsatz, ist eines der wesentlichen Qualitätsziele, dass durch die solide Bauweise mit vielen Quertraversen und belastbaren Längsträgern erzielt wird.

in den Rahmenseitenprofilen aufstellen und sind für eine Belastung bis zu 800 daN ausgelegt. Eine weitere Besonderheit sind die vorbereiteten Schienenschächte. Auffahrschienen können so einfach nachgerüstet werden. Die neuen

Das intelligente und vor allem klapperfreie Zurrbügelsystem lässt die Verladung deutlich komfortabler werden. Die Bügel sind in einer Nut nahe der Bordwand versenkt und werden durch Federn auf Spannung gehalten. Durch die versenkten Zurrbügel entsteht eine plane Bodenfläche, die

Teleskopkurbelstützen sorgen für die nötige Stabilität und sind kinderleicht zu bedienen. Zukünftig wird es den Hochlader mit drei verschiedenen Verschlussvarianten geben: den Langwegverschluss, dem leichten Spannverschluss und dem Profi-Spannverschluss. Die Profi Ausstattung bietet neben diesem nachstellbaren Spannverschluss - wie er auch im LKW Bereich eingesetzt wird - eine 350 mm oder wahlweise 500 mm hohe Aluminium Bordwand.

Freigelände FM.813A/1

Bilder: Böckmann

|

39


40

|

Sonderteil: Interforst

Wendiger Abroll-Containeranhänger WÖRMANN

>> Vom 18. bis 22. Juli 2018 wird der Anhänger-Spezialist Wörmann aus Hebertshausen seine Produkte auf der INTERFORST in München ausstellen und neben den Modellneuheiten auch sein umfangreiches Portfolio an Pkw- und Lkw-Anhängern sowie Maschinentransportern vorstellen.

wände. Damit bietet dieser wendige AbrollContaineranhänger beste Voraussetzungen für den flexiblen Transport selbst schwerer Last.

Freigelände FM.812/17

Bild: Wörmann

Als Highlight wird dabei der wendige AbrollContaineranhänger Debris präsentiert. Der verzinkte Anhänger mit einem GesamtGewicht von 3,5 Tonnen verfügt über eine elektrohydraulische Abroll- und Kippvorrichtung und einen verstärkten Stahlrahmen in Schweiß-Konstruktion. Der Debris ist in drei Ausführungen erhältlich: mit einer Abrollmulde, einer ContainerAbrollpritsche mit dreiseitig abnehmbaren und abklappbaren Bordwänden sowie mit einer Abrollplattform ohne Bord-

»FOREST GRIP 800/35-22.5« TIANLI

>> Das Unternehmen Tutric (Tianjin United ire & Rubber International), Hersteller von Tianli Forstreifen, ist seit Jahrzehnten im Forstreifen Geschäft und gehört zu den Anbietern im globalen Off Highway Reifen Bereich.

Kooperation mit Anwendern und zeigt das ganze Knowhow des Forst & Spezialreifen Herstellers aus Tianjin. Speziell geeignet für wenig tragfähige Böden bietet er gleichzeitig eine hohe Tragfähigkeit von 4.000 kg bei 40 km/h. Ein Höchstmaß an Sicherheit entsteht durch den Laufflächen Stahlschutz. Aus der Serie Super Extra Woodland Premium für den Einsatz unter schwersten Bedingungen präsentiert Tianli ebenfalls neue Größen in: 14.9-24, 14.9-28 und 16.928. Die Mitglieder der SEWP Familie stehen für überlegene Traktion und Selbstreinigung in allen Terrains.

Die Baureihe Forest Grip ist eine bekannte Größe in der Forstbranche. Gefragt sind die Reifen auch für den Einsatz im Industriebereich sowie auf Mobilbaggern. Der im Märze erschienene Forest Grip 600/60-30.5 in 20 PR ist ein neuer robuster Skidderreifen, der über eine immense Tragfähigkeit von 5600 kg bei 40 km/h verfügt. Komfortable Straßenfahrt und kernige Traktion im Forst sprechen für den Einsatz des neuen Mitglieds der Forest Grip Familie. Auf Maschinen&Technik | Juli 2018

Bild: Tianli

der INTERFORST in München präsentiert EATD zum ersten Mal den Forest Grip 800/35-22.5 für den Einsatz auf Rückezügen einem breiten Publikum. Die Innovation entstand in engster

Freigelände FS.910A/0


Sonderteil: Interforst |

Bilder: HAIX

Tragekomfort und Schutz bei der Forstarbeit

Freigelände FM.708/1

HAIX

>> Der Funktionsschuhspezialist aus dem bayerischen Mainburg hat den HAIX Protector Utra für absolute Sicherheit bei der Forstarbeit entwickelt: Eine extrem rutschfeste Sohle, eine flexible Manschette als Schaftabschluss sowie Elemente für eine erhöhte Dämpfung und optimale Fußführung sind nur einige der Highlights. HAIX Entwickler Andreas Himmelreich bringt die innovativen Produkt-Features auf den Punkt: „Der neue Protector Utra ist oben am Schaft mit einer weichen, eng anliegenden Manchette ausgestattet, die verhindert, dass Sägespäne oder Schmutz in den Schuh fallen können. Zudem bieten die Stiefel Schutz der Schnittschutzklasse 2, überzeugen durch höchsten Tragekomfort und sind selbstverständlich wasserdicht/atmungsaktiv. Der Schuh ist stabil, aber dennoch leicht.“ Das Zwei-Zonen-Schnürsystem ermöglicht eine separate Anpassung an den Fuß- und Schaft-

bereich. Eine antibakterielle, feuchtigkeitsabweisende Einlage mit separater Fersenschale sorgt zudem für eine erhöhte Dämpfleistung und optimale Fußführung. „Häufig beobachten wir Fehlhaltungen mit ausstrahlender Symptomatik, die durch nicht fachgerechtes Schuhwerk entstehen“, erklärt HAIX-Chef Ewald Haimerl. Insbesondere im Bereich Arbeitsschuhe und speziell in der Forstwirtschaft, wo die Träger langen, intensiven Belastungen ausgesetzt sind, kommt es auf die richtige Passform an. „Wir setzen auf eine hohe organische Innovationsgeschwindigkeit und greifen dabei auch auf aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zurück“, so Haimerl. Wie fast alle HAIX Schuhmodelle steckt auch im HAIX Protector Utra die bewährte Membrantechnologie von GORE-TEX. Das Innenfutter bietet so optimalen Klimakomfort für alle Jahreszeiten – selbst bei höchsten Beanspruchungen.

STAND

FS-1010/1

Fällgreifer

Rückewägen

für Kran oder Baggeranbau, bis 40 cm Stammdurchmesser

Kräne von 3,2 m - 9 m Reichweite, Rückewägen von 1,5 t - 16 t GG

Kegelspalter

Astsägen/ Astscheren

für Frontladeranbau mit EURO-Aufnahme, für Baggeranbau oder für Kräne mit mobiler Konsole

von 1,3 m - 3,8 m Arbeitsbreite, für Astdicken bis 25 cm

Reil & Eichinger GmbH & Co. KG Auhof 2 · D-93149 Nittenau Tel. 0 94 36 /30 17 38 · Fax 0 94 36 /30 17 39 www.reil-eichinger.de · info@reil-eichinger.de

41


42

GARTEN-, LANDSCHAFTS- & WEGEBAU KOMPAKTMASCHINEN- & FAHRZEUGE / ANBAUGERÄTE / VERDICHTUNG / PFLASTERVERLEGETECHNIK / RASEN-, GARTEN- & GRUNDSTÜCKSPFLEGE

Schwenklader für maximale Beweglichkeit MECALAC

Bild 1

>> Schwimmzentrum Rendsburg, ein kalter Tag: Ein ausgedientes Wasseraufbereitungsbecken der öffentlichen Badeanstalt soll in eine Hausmeister-Garage umfunktioniert werden. Die Betonwände wurden bereits von einem Subunternehmer in handliche Stücke zerschnitten. Jetzt müssen die einzelnen Betonteile durch eine knapp bemessene Wandöffnung aus der Halle geholt und über eine enge, verwinkelte Zufahrt vom Schwimmbadgelände in den Abrollcontainer geschafft werden. Sebastian Steinig, Maurermeister und Bauleiter beim ausführenden Unternehmen Gebrüder Hagge, setzt dabei auf seinen Schwenklader Mecalac AS 900 tele: eine Lademaschine, die sich sogar auf engstem Raum, wie hier in Rendsburg, schnell und sicher bewegen kann. Überwiegend werden die Baustellen durch Kräne beschickt – konkret bei allen Gebäuden, die höher sind als zweigeschossig. „Aber bei kleinen Projekten von wenigen Wochen Dauer“, schränkt Sebastian Steinig ein, „etwa beim Errichten von Einfamilien- oder Doppelhäusern, lohnt es sich für uns nicht, einen Kran aufzustellen. Dann ist der Schwenklader geradezu ideal, und mit seinem ausfahrbaren Hubarm plus Ladegabel oder Lasthaken kann man ein typisches ein- bis zweigeschossiges Maschinen&Technik | Juli 2018

Wohnhaus ganz einfach beschicken.“ Ihre Lademaschine mit dem einzigartigen Lenkund Hubkonzept – lediglich Mecalac fertigt Schwenklader mit einteiligem Fahrzeugrahmen, Vierradlenkung und einem seitlich schwenkbaren Hubgerüst – fahren die Leute von Hagge nunmehr seit dem Sommer 2017.

Auch vorher verwendete man einen Radlader mit starrem Rahmen und Vierradlenkung, allerdings ohne Schwenk- und auch ohne die zusätzliche Telefunktion. Neben dieser fahr-


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

zeugtypischen Kombination aus Standfestigkeit und Wendigkeit bietet der neue Mecalac AS 900 tele nunmehr auch die Möglichkeit, Lasten nicht nur vor, sondern auch neben dem Fahrzeug sowie in beträchtlicher Höhe und Entfernung aufzunehmen oder abzustellen. „Genau dieses Mehr an Funktionalität war für uns der Grund seiner Beschaffung“, berichtet Bauleiter Sebastian Steinig: „Wir arbeiten mitunter auf dem Betriebsgelände von Mecalac in Büdelsdorf, dort haben wir die Maschine vorgeführt bekommen und einen besonderen Bezug dazu bekommen.“ Nach Angaben des Bauleiters wird die Maschine von ständig wechselnden Fahrern verwendet, die alle nach einer kurzen Einweisung rasch damit zurechtkamen: „Meine Kollegen müssen lediglich beachten, dass der Lader die gleiche Hublast im gesamten Schwenkbereich nur bei eingezogenem Teleskoparm bietet. Dann verwandeln sie den Mecalac vom reinen Bodenarbeiter zu einem vielseitigen Lastenträger – etwa im Hochbau, um eine Palette

Ich will tief beeindrucken. Und nicht hochstapeln.

Genau wie die neuen Hochlader von Böckmann. Gemacht fürs Grobe. Durchdacht bis ins Detail. www.boeckmann.com

Bild 1

Bild 2

Wandsteine in die erste Etage zu heben oder Betonfertigteile für Geschossdecken anzureichen. Oder im Tiefbau, um beim Erstellen von Punktfundamenten die stählernen Bewehrungskörbe in den Graben zu heben. Oder bei der Erschließung auf Grundstücken. Hier können wir etwa einen Kontrollschacht ohne Zeitverlust und Rangiermanöver in Position bringen: Schachtelement heranfahren, Hub-

arm ausfahren, seitlich verschwenken und den Kontrollschacht einsetzen. Einfacher geht es wirklich nicht. Bild 1: Beim Aufnehmen und Verfahren eines Betonblocks kann der Schwenklader Mecalac AS 900 tele mit dem Lasthaken tief ins Gebäude hineinreichen. / Bild 2: Schüttgut, Stückgut, Palettenware – bei Hagge ersetzt der Schwenklader auf vielen kleineren Baustellen das Aufstellen eines Kranes. / Bilder: Mecalac

43


44

| Garten-, Landschafts- & Wegebau

Yanmar B110W als Helfer in der Landschaftspflege YANMAR CEE

>> Flexibel und vielseitig einsetzbar – damit überzeugt der Mobilbagger B110W aus dem Hause Yanmar das Lohnunternehmen Jürgen Richter aus Amelinghausen. Der Mobilbagger ist neu im Portfolio des japanischen Herstellers und wurde erstmalig auf der NordBau 2017 vorgestellt. Ausgestattet mit unterschiedlichen Anbaugeräten lässt sich die Maschine für alle anfallenden Arbeiten in der Landschaftspflege einsetzen.

Der neue Mobilbagger von Yanmar ist perfekt für unsere Arbeiten in der Landschaftspflege. Wir können ihn überall einsetzen und dadurch unser Dienstleistungsangebot noch vergrößern Zurückschneiden von Bäumen und Hecken, Mulcharbeiten, Reinigung von Gräben, Baumstümpfe entfernen – all das ist kein Problem für den B110W Mobilbagger. Die hierzu genutzten Anbaugeräte wie Baumkneifer und Astschere können einfach montiert werden,

Bild 2

Maschinen&Technik | Juli 2018

Bild 1

da die Maschine mit einem Steelwrist Tiltrotator und einem hydraulischen Schnellwechsler ausgestattet ist. Auch Forstmulcher und Stubbenfräse können dank der großen Hydraulikleistung des Baggers angebaut werden. Die Ausstattung des B110W mit einer Joysticklenkung bringt erhöhten Fahrerkomfort. So bleibt der Fahrer auch beim Umsetzen der Maschine in einer komfortablen Sitzposition. Die Allradlenkung, eine Besonderheit in der Klasse, ermöglicht das Manövrieren auf engstem Raum. Mit einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 36 km/h lässt sie sich zügig von Einsatzort zu Einsatzort bewegen. Mit diesen Eigenschaften ist der Mobilbagger die ideale Ergänzung für den Maschinenpark von Jürgen Richter. Christian Richter, Teilhaber bei Jürgen Richter, sagt: „Der neue Mobilbagger von Yanmar ist perfekt für unsere Arbeiten in

Bild 3

der Landschaftspflege. Wir können ihn überall einsetzen und dadurch unser Dienstleistungsangebot noch vergrößern.“ Das Lohnunternehmen Jürgen Richter GbR wurde 1985 gegründet und beschäftigt heute 14 Angestellte. In der Landschaftspflege verwendet das Unternehmen neben dem B110W auch einen Yanmar SV18 Minibagger für Erdarbeiten. Jürgen Richter übernimmt für seine landwirtschaftlichen Kunden unter anderem umfassende Erntearbeiten sowie Aussaat und Düngung. Insgesamt besitzt das Unternehmen über rund 100 Maschinen und Geräte. Bild 1: Mit Allradlenkung und Baumkneifer ist der Yanmar B110W der ideale Helfer in der Baumpflege. / Bild 2: Der Yanmar-Bagger bei Mulcharbeiten in der für die Region rund um Amelinghausen typischen Heidelandschaft. / Bild 3: Mit angebauter Stubbenfräse meistert der Yanmar B110W von Jürgen Richter effizient die Entfernung von Baumstümpfen. / Bilder: Yanmar CEE


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

Neuer Geräteträger erleichtert die Arbeit LIPCO

>> Der MultiTEC aus dem Hause Lipco ist eine völlig neue Art von Geräteträger für den Kommunaleinsatz und im Garten- und Landschaftsbau.

Bild: Lipco

Das Gerät auf Raupenbasis ist mit einer Reichweite von 300 Metern funkgesteuert, sodass für die Bedienung keine besondere Kraftanstrengung notwendig ist. Mit seiner Außenbreite von nur 80 cm passt der MultiTEC durch jede (Garten-)Tür. Aufgrund der vielseitigen Anbaumöglichkeiten – über 30 Geräte können angebaut werden – bleibt der Anwender flexibel und die Anschaffung rentabel. Mit dem möglichen Anbau von Kippmulde und Pritsche wird der MultiTEC zum Dumper. Das Raupenfahrwerk macht einen minimalen Bodendruck und maxima-

le Traktion möglich. Alle LIPCO-Anbaugeräte können an den MultiTEC angebaut werden. Durch das einzigartige Wechselflanschsystem

ist auch ein Anbau an andere Trägerfahrzeuge möglich. Dies ermöglicht dem Anwender unendlich viele Möglichkeiten.

Eine starke Beleuchtung benötigt starke Partner Deutschland

Schweiz

RT-Systemtechnik GmbH   Jacksonring 4    48429 Rheine   Tel.: +49 (0) 5971 8020 0 Fax.:     +49 (0) 5971 8020 288 E-Mail: info@rt-systemtechnik.de Web: www.rt-systemtechnik.de

Augros-Lumecor AG Spinnereiweg 4 CH-8307 Effretikon

Deutschland

Schweiz

Österreich

Brigade Elektronik GmbH Havelstraße 21 24539 Neumünster

HOELZLE AG Industriestraße 20 CH-8712 Stäfa

Braun & Braun e.U. Heiligenstädter Straße 173 A-1190 Wien

Tel.: +49 (0) 4321 - 555 360 Fax: +49 (0) 4321 - 555 361 E-Mail: info@brigadegmbh.de Web: www.brigade-elektronik.de

Tel.: +41 (0) 44 928 34 34 Fax +41 (0) 44 928 34 35 E-Mail: info@hoelzle.ch Web: www.hoelzle.ch

Tel.: +43 (0) 1 370 45 37 Fax: +43 (0) 1 370 55 78 E-Mail: office@braun-braun.at Web: www.braun-braun.at

Tel.: +41 (0) 44931 3050 Fax: +41 (0) 44931 3059 E-Mail: info@a-l.ch Web: www.a-l.ch

45


46

| Garten-, Landschafts- & Wegebau

Mit Grabentrapezlöffeln mehrere Arbeitsschritte in einem erledigen RÄDLINGER

Gräben säubern, Unrat ausheben und Bankette begradigen – so lautete der Auftrag, die der Kunde der Firma Goldhausen aus Bannberscheid in Rheinland-Pfalz auszuführen hatte. Projektanforderungen wie diese waren für den Baumaschinenverleih ausschlaggebend für die Anschaffung eines neuen Rädlinger Grabentrapezlöffels vor etwa einem Jahr. >> Die Seitenflügel des Grabentrapezlöffels sind stufenlos und unabhängig voneinander verstellbar. In nur einem Arbeitsgang lassen sich damit beide Böschungsseiten in einem Winkel zwischen 30 und 55 Grad abziehen. Auch Hindernisse wie Felsblöcke können ohne Einschränkungen des Betriebs und Umstellen der Maschine einfach umgangen werden. Gleichzeitig nimmt der Trapezlöffel Unrat und beseitigtes Material auf und säubert die Gräben. Auf diese Weise konnte der Kunde die Arbeiten entlang einer Kreisstraße schnell und ohne größere Einschränkungen für den Verkehr abwickeln. Thomas Goldhausen ist

Erhaltung von Gräben zur Geschäftsführer des UnAuch Forstbetriebe, Ableitung des Oberfläternehmens, das auch in chenwassers spielt nicht den Bereichen RohstoffStraßenmeistereien nur entlang von Straßen handel, Transporte und und Bauhöfe schätzen eine wichtige Rolle. Auch Speditionsdienste tätig die einfache, präzise an Schotter- und Waldist. Mit der Empfehlung wegen ist ihre Pflege seines Händlers JCB-Verund effiziente zum Schutz vor Erosion trieb + Service Frechen Durchführung von und Frostschäden durch ist er sehr zufrieden: „AnGrabenarbeiten mit nicht oder unkontrolliert gebaut an unseren JCB ablaufendes Wasser releHydradig 110 W lassen dem Spezialwerkzeug. vant. Boden, Laub, Gehölz sich mit dem Grabentraoder auch Unrat lassen sich zusammentragen pezlöffel gleich mehrere Arbeitsschritte auf oder abfahren; anders als bei der Säuberung einmal durchführen: Ausheben, Abziehen, Bemit einer auch aus Sicht des Naturschutzes reinigen. Damit können wir bei unseren Kunnicht unbedenklichen Fräse, wo das Material den punkten.“ in der Umgebung landet. Grabentrapezlöffel gehören selten zur GrundZusätzliche Flexibilität im Einsatz geben ausstattung eines Baggers. Gilt es aber verDreh- und Schwenkmotoren, an die die starre schlammte und zugewachsene Gräben zur Version des Grabentrapezlöffels problemlos reinigen, instabile und ausgespülte Bankette angebaut werden kann. Auch die Firma Goldzu regenerieren oder Gräben über größere hausen entschied sich für eine solche Lösung. Längen hinweg auszuheben, dann werden Erhältlich ist der Rädlinger Grabentrapezlöffel sie schnell zum Anwenderliebling. Auch Forstaber auch in einer dreh- und schwenkbaren betriebe, Straßenmeistereien und Bauhöfe Ausführung. Sie erlaubt einen 45-Gradschätzen die einfache, präzise und effiziente Drehradius und einen beidseitigen 45-GradDurchführung von Grabenarbeiten mit dem Schwenkwinkel. Spezialwerkzeug. Denn die Reinigung und

Der Klasse 09-Grabentrapezlöffel hat eine Sohlenbreite von 425 mm.

Maschinen&Technik | Juli 2018

Alles in einem: Ausheben, Säubern und Regenerieren. / Bilder: Rädlinger


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

Rüttelsiebe für den Garten- und Landschaftsbau XAVA RECYCLING

>> Nicht nur im Bereich der Abbruchwirtschaft, auch bei den Garten- und Landschaftsbauern steigen die Deponiekosten. Etwaiger Aushub muss zum Teil aufwendig abtransportiert und deponiert werden.

Bild: XAVA Recycling

Mit den XAVA Rüttelsieben kann dieses Material einfach und rasch abgesiebt und an Ort und Stelle wiederverwendet werden. Das Sieb LS14 bietet gerade für den GaLaBau die richtigen Eigenschaften – sehr kompakt, einfach und rasch einsetzbar, robust und leistungsstark. Ein standardmäßiger 220 Volt Stromanschluss genügt zum Betrieb der Maschine. Für einen flexiblen Einsatz sorgen die verschiedenen Siebbeläge, die im Handumdrehen getauscht werden können, so kann beispielsweise der Belag von 40 mm Maschenweite innerhalb von 5 Minuten auf 10 mm ausgewechselt werden. Stefan Lößl, Geschäftsführer von XAVA Recycling ist zufrieden mit seiner neuen Anlage: „Wir haben bereits viele Kunden, die Bauschutt, Hackschnitzel, oder Ähnliches mit unserer LS28 aufbereiten und unzählige Anwender der LS12 oder LS12X

zum Sieben von Kompost. Für den GaLaBau haben uns unsere Kunden und Händler aber zu einer Zwischengröße geraten. Die Entwicklung der LS14 mit einem Gewicht von 150 kg und einer Siefläche von 1.080 x 1.040 mm war demzufolge der absolut richtige Schritt. Die

F-Nord-N262

Halle 7 | 7-134

EINFACH. SCHNELL. VERLEGEN. www.probst-handling.de

Maschine wird geliefert, mit einem Stapler abgeladen, an eine gängige 220V Dose angesteckt und kann schon beschickt werden. Wertvolle Erde wird somit rasch und unkompliziert in einem Arbeitsgang zurückgewonnen.“

47


48

|

Garten-, Landschafts- & Wegebau

Steinplatten gelenkschonend verlegen PROBST

>> Wenig Fugen, großzügiger Look: im Außenbereich sind große Formate gefragt. Mit Kantenlängen bis zu 150 cm und entsprechend hohem Gewicht sind die XXL-Platten eine Herausforderung für Pflasterer und Landschaftsgärtner – es sei denn, ihr Teampartner heißt Flieguan. Eine 25 kg schwere Steinplatte passgenau auf einen Rutsch platzieren, und das möglichst ohne Blessuren an Händen und Material. Wer Naturstein verarbeitet, kennt diese Herausforderung. Die schwäbische Ideenschmiede Probst hat sich der Problematik angenommen und mit einer neuen Vakuum-Serie praktische Helfer für den Außeneinsatz entwickelt. Mit dem Flieguan-Handy FXH-25 lassen sich Platten mit nur einer Hand exakt platzieren – einfach dank Unterdruck, erzeugt von einem handelsüblichen Industriestaubsauger. Die aus Aluminium gefertigte Saugplatte wird auf die Fliese aufgelegt und saugt sich durch das Vakuum in Sekundenschnelle an. Das funktioniert sogar bei stark strukturierten Oberflächen. Durch eine leichte Fingerbewegung wird das Vakuumventil geöffnet, um die Platte abzulegen – passgenau selbst bei der letzten Reihe, da seitlich nicht gegriffen werMaschinen&Technik | Juli 2018

den muss. Sollte doch einmal nachkorrigiert werden müssen, gelingt dies problemlos, indem man das Ventil einfach wieder schließt und die Platte erneut hochnimmt. Für das stehende Verlegen von Fliesen und Platten empfiehlt sich der Flieguan-Ergo-Stick FXES-25: auf zwei leichtgängigen Kunststoffrädern wird die Fliese bequem angefahren und exakt positioniert. Werden leichte Fliesen verlegt, kann der Radsatz mit wenigen Handgriffen abmontiert werden. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 25 Kilogramm sind Ergo-Stick und Handy in Sachen Ergonomie eine große Unterstützung: Rücken und Gelenke werden entlastet und geschont. Mittels Zuführschlauch und Anschlusskonus werden die praktischen Helfer einfach an handelsübliche Industriestaubsauger oder auch an den Rucksackstaubsauger angeschlossen. Ein im Lieferumfang enthaltener, 5 Meter langer Zuführschlauch gibt eine gewisse räumliche Unabhängigkeit im Gelände. Für schwere Bodenfliesen sowie Natursteinplatten mit bis zu 30 kg Gewicht steht das größere Flieguan-M FXM-30 Vakuum-Verlegegerät parat. Den notwendigen Unterdruck, um selbst leicht strukturierte Oberflächen sicher

handzuhaben, erzeugt die sehr leise, akkubetriebene Vakuumpumpen-Einheit. Zum Transport kann der Flieguan-M FXM-30 mit wenigen Handgriffen kompakt zerlegt werden. Als ideale Ergänzung vor Ort erweist sich der universelle Transportwagen Flieguan-Sherpa FXS-250. Eine Aufhängung für das FlieguanHandy FXH-25 sowie die herausziehbare Auflage für Kleber- oder Mörteleimer perfektionieren die Einsatzmöglichkeiten. Bild 1: Mit dem Vakuum-Fliesenverlegegerät Flieguan MFXM-30 lassen sichbis zu 30 kg bewegen. / Bild 2: Schwere Fliesen bequem stehend verlegen mit dem Ergo-Stick FXES-25. / Bild 3: Ergonomisch und effizient verlegen mit dem Flieguan-Handy FXH-25 von Probst. / Bilder: Probst


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

49

Neue Planiermaschine

Bilder: Harcon

HARCON

>> Der niederländische Hersteller Harcon hat ein neues Planierschild für den Anbau an Schaufel-, Raupen- und Kompaktlader entwickelt. Basis für die neue Entwicklung war der »Blademaster«. Dieser wurde in Zusammenarbeit von Kieboom Laser Systems und Harcon entwickelt. Die Harcon Planierschilder sind für

mittlere und große Lader mit einer Höhe von 65 cm und Breiten von 2 bis 3 Metern sowie als kleine Variante mit 1,4 bis 2 m Breite für Mini-Radlader sowie Raupen- und Kompaktlader konzipiert. Beim kleineren Modell liegt die Höhe bei 50 cm. Die niedrig platzierte Anbauverbindung sowie die Einzelradaufhängung sorgen für einen stets guten Blick auf die zu bearbeitende Fläche.

BETONBLOCKGUSSFORMEN. FORMEN. STAPELN. ÄNDERN.

Hauptsitz Niederlande | T +31 (0)72 503 93 40 | info@betonblock.com

WWW.BETONBLOCK.COM


50

| Garten-, Landschafts- & Wegebau

Akkubetriebene Vibrationsplatte für emissionsfreies Verdichten WACKER NEUSON

>> Im Bereich der emissionsfreien Verdichtungstechnik hat sich Wacker Neuson bereits 2015 mit der Einführung der ersten Akkustampfermodelle positioniert. 2018 erweitert das Unternehmen die Lösungen seiner zero emission-Serie um die vorwärtslaufende, akkubetriebene Vibrationsplatte AP1850e.

Bild: Wacker Neuson

kann. Das verwendete Akku-System ist eine Eigenentwicklung von Wacker Neuson und speziell für den Einsatz auf vibrierenden Maschinen und für raue Baustellenbedingungen konstruiert.

Die zero emission-Reihe mit dem grünen »e« wird mit der vorwärtslaufenden, akkubetriebenen Vibrationsplatte AP1850e um eine weitere Lösung ergänzt. Neben klassischen Verdichtungsarbeiten von granularen Böden oder Asphalt und dem Einrütteln von Pflastersteinen erleichtert sie auch Arbeiten im Innenraum und weiteren emissionssensiblen Bereichen wie im Graben und Verbau. Auch für den Einsatz in Wasserschutzgebieten eignet sich die akkubetriebene Platte, da hier keine Verbrennungsmotoren verwendet werden dürfen. „Mit der neuen zero emission Platte erhöhen wir die Wirtschaftlichkeit unserer Kunden deutlich, denn sie können mit dem gleichen Akku sowohl die Vibrationsplatte als auch die Akkustampfer von Wacker Neuson betreiben. Bereits im Entwicklungsprozess der akkubetriebenen Platte AP1850e haben wir sehr eng mit unseren Kunden zusammengearbeitet, was sich jetzt auszahlt“, berichtet Stefan Pfetsch, Geschäftsführer der Wacker Neuson Produktion in Reichertshofen. „Eine Anforderung, die Unternehmen und Anwender an eine emissionsfreie Vibrationsplatte haben, ist beispielsweise, dass sie ohne Nachladen einen ganzen Arbeitstag über eingesetzt werden kann - und dies können wir mit der AP1850e bieten.“ Ein großer Vorteil der Akkuplatte ist ihr modulares Konzept. Bei dem verwendeten Akku und auch den Ladegeräten handelt es sich Maschinen&Technik | Juli 2018

Ein weiterer Pluspunkt der akkubetriebene Platte sind ihre niedrigen Betriebskosten: Typische Wartungsarbeiten konventioneller Modelle, beispielsweise am Vergaser, fallen hier nicht an. Gespart wird auch bei den Energiekosten – und zwar bis zu 70 Prozent. Die Akkuplatte AP1850e ist die einzige vorwärtslaufende Vibrationsplatte am Markt ohne Keilriemen, da der Motor direkt auf der Grundplatte montiert ist. Auch dies spart Wartungsaufwand und Kosten. Die Akkuplatte AP1850e ist mit und ohne Wassertank erhältlich. Fit für die Zukunft Elektroantriebe werden in der Bauwirtschaft immer wichtiger. Insbesondere für Vermietunternehmen stellen diese Lösungen eine interessante Ergänzung ihrer Flotte dar, denn viele Kunden benötigen eine Lösung für spezielle Projekte, beispielsweise in der Innenraumsanierung oder im Tunnelbau, und können diese dann einfach anmieten. um die gleichen Module, wie sie auch in den Akkustampfern von Wacker Neuson eingesetzt werden. Das erhöht die Flexibilität und vor allem die Wirtschaftlichkeit. Denn Kunden können je nach Bedarf den Akku in eines der beiden Geräte einsetzen und zwischendurch einen weiteren Akku laden. Der Akku ist ohne Werkzeug abnehmbar, sodass der Bediener den entladenen Akku mit wenigen Handgriffen gegen einen Geladenen austauschen

Bauunternehmen sind an strenge Vorgaben der Berufsgenossenschaften zur Einhaltung der CO-Emissionsgrenzwerte im Graben gebunden und viele Galabauer sind akkubetriebenen Produkten gegenüber generell aufgeschlossen, da sie viel im innerstädtischen Bereich, Parkanlagen und Privatgärten arbeiten und sowohl Geräusch- als auch Abgasemissionen vermeiden wollen.


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

Verschiebeadapter-plus erhält Patent JETZT STEHT ES FEST: H U N K L I N G E R B E K A M D A S P A T E N T E R T E I LT F Ü R E I N E »FORMSTEINVERLEGEVORRICHTUNG MIT ZEITLICH VERSETZTER VERSCHIEBUNG VON FORMSTEINREIHEN«. HUNKLINGER

>> „Wir sind sehr stolz darauf, unseren Kunden eine exklusive Lösung zum Verschieben von verschiebesicheren Steinen anzubieten“, so Lorenz Hunklinger, Geschäftsführer von Hunklinger allortech.

Bild: Hunklinger

„Da die Patentanmeldung bereits 2010 erfolgte, hatten wir viel Zeit, die Erfindung auf Herz und Nieren zu testen. Auf der bauma 2016 führten wir den Verschiebeadapterplus offiziell im Markt ein. Die Resonanz der Kunden und Steinherstellern ist überragend. Immerhin lassen sich die verschiedensten Schubsicherungssteine wieder maschinell verlegen. Das kräftezehrende und personalintensive Verlegen mit der Hand oder teure Anlieferungen im Läuferverband sind einmal mehr passé.

Die Idee Bei der Patententwicklung dachte Bernhard Hunklinger um die Ecke. Statt mit immer mehr Kraft an die Steine bzw. an eine ganze Steinlage ranzugehen, kam dem Erfinder die Idee, die Reihen nacheinander zu verschieben.

Dadurch haben die größeren und häufigeren Abstandshalter genügend Spielraum, um aneinander vorbei zu gleiten. Resultat: Die modernen Steine lassen sich wieder verschieben. Darüber hinaus schont der Verschiebeadap-

IHR VERLÄSSLICHER PARTNER!

ter-plus das eingesetzte Material: Den Stein und die Verlegezange. Pflastergreif-Kunden der Modelle P12 und P02 sowie P01 und P32 können den Verschiebeadapter plus jederzeit nachrüsten.

ENTDECKEN SIE UNSERE AUSWAHL AN KOMPAKTLADERN. HÖHERER BEDIENERKOMFORT WENDIG UND PRODUKTIV UMFANGREICHSTES ANGEBOT AN ANBAUGERÄTEN Mit über 100 Anbaugeräten sind Bobcat-Kompaktlader unübertroffen vielseitig. Bobcat ist die erste Wahl für mehr als 1 Million Kunden, wenn es um die Entscheidung für einen zuverlässigen und leistungsstarken Partner auf der Baustelle geht. Mit größerer Ausbrechkraft, höheren Nennbetriebskapazitäten, kürzeren Arbeitstaktzeiten und schnelleren Wendungen arbeiten Sie in jeder Situation effektiver.

WEITERE INFORMATIONEN AUF WWW.BOBCAT.COM ODER UNTER +49 931 610 068 76

BESUCHEN SIE UNS! HALLE 7, STAND 7-336 12. - 15. SEPTEMBER

Bobcat ist ein Unternehmen der Doosan-Gruppe. Doosan ist ein weltweit führender Anbieter von Baumaschinen, Lösungen für die Wasser- und Stromversorgung, Motoren und Maschinenbau, die es mit Stolz an Kunden und Gemeinden seit mehr als einem Jahrhundert anbietet. Bobcat und das Bobcat-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Bobcat Company in den Vereinigten Staaten und in verschiedenen anderen Ländern. ©2018 Bobcat Company. Alle Rechte vorbehalten.

51


Hald & Grunewald GmbH

Wolfgang Wagner

Otto-Schott-Str. 12 99427 Weimar

Johannes-Kepler-Strasse 14 + 18 71083 Herrenberg

Max-Eyth-Str. 7 73479 Ellwangen-Neunheim

Tel.: 03643-426347 Fax: 03643-426349

Tel.: 07032-2705-0 Fax: 07032-2705-79 Email: info@hald-grunewald.de Web: www.hald-grunewald.de

Tel.: 07961-93352-24 Fax: 07961-93352-25 Email: wagner.gabelstapler@freenet.de Web: www.gabelstapler-wagner.de

SCHWAB Steinbock Baumaschinen GmbH

UF Gabelstapler GmbH

FLÖTGEN LAGER- und FÖRDERTECHNIK GMBH

Industriestr. 30 - 32 67269 Grünstadt

Am Flugplatz 10 88367 Hohentengen

Am Wall 9 14979 Großbeeren im GVZ

Tel.: 06359-8907-0 Fax: 06359-8907-67 Email: info@schwab-baumaschinen.de Web: www.schwab-baumaschinen.de

Tel.: 07572-7608-0 Fax: 07572-7608-42 Email: info@uf-gabelstapler.de Web: www.uf-gabelstapler.de

Tel.: 033701-218-00 Fax: 033701-218-99 Email: manitou-mt@floetgenbb.de Web: www.floetgenbb.de

www.manitou.com

Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Vollständigkeit des Händlerauszuges. Weitere Händler finden Sie im Internet.

Kirchner + Partner Heben und Fördern GmbH


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

Total ausgeglichen GREENMECH

>> Bei der Trassenpflege müssen Strom- und Überlandleitungen, Energietrassen sowie Bahnlinien von störendem Bewuchs befreit werden. Oft handelt es sich um erschwert zugängliche Gebiete, die Arbeitsmaschinen schnell an die Leistungsgrenze bringen. Die standhaften Raupenhäcksler von GreenMech verrichten auch in diesen extremen Lagen unermüdlich ihren Dienst. Rund 35.000 km Stromleitungen ziehen sich durch Deutschland, dazu 36.000 km Gleislinien der Deutschen Bahn. Laut Brandschutzverordnung müssen die Trassen von Gehölzen freigehalten werden. Zudem gilt es, Schäden durch umstürzende Bäume zu vermeiden. Regelmäßiger Schnitt der anrainenden Gehölze ist für einen verkehrssicheren Betrieb unerlässlich. Dabei stellen die örtlichen Gegebenheiten – Hanglagen, weiche Untergründe, unwegsames Gelände ohne ausreichende Zufahrtswege – hohe Anforderungen an die ausführenden Unternehmen. Statt die anfallenden Mengen an Grünschnitt umständlich abzutransportieren, bietet sich als effiziente Entsorgung das Häckseln direkt

vor Ort an. Der englische Hersteller GreenMech entwickelte vor über 50 Jahren den ersten hydraulischen Häcksler und bietet auch eine Reihe ausgeklügelter technischer Funktionen, wie das patentierte SafeTrak-System. Mit diesem Feature erschließt sich auch in schwierigem Gelände eine enorme Einsatzvielfalt. Die Flexibilität des Systems beruht auf dem teleskopierbaren Fahrgestell, bei dem sich jede Raupe auch während der Fahrt mit einer Hebelbetätigung einzeln stufenlos verstellen lässt. Dies sorgt für einen sicheren Stand der Maschine selbst an steilen Hängen und Böschungen. Der SafeTrak 19-28 zählt mit seiner großen Walzenöffnung, einem 50 PS starken Motor und einem Kippwinkel von 62° zu den meistverkauften Raupenhäckslern Europas. Werden beide Raupen voll ausgefahren, entsteht eine Bodenfreiheit bis zu 550 mm. Dadurch können selbst größere Hindernisse wie z. B. Wurzelstöcke problemlos überfahren werden – ohne Schäden an Leitungen, Schläuchen und am Unterboden. Für Arbeiten rund um Brückenpfeiler, Autobahn- und Straßenbegleitgrün eignet sich auch der SafeTrak 16-23. Bei Bedarf lässt er

sich auf bis zu 73 cm Breite zusammenfahren – und passt damit durch jede noch so schmale Schneise. Geländegängig, flexibel und schnell zu transportieren ist der Quadtrak 160: Auf dem als Zubehör erhältlichen Anhänger per Pkw komfortabel angeliefert, bezwingt er mit bis zu 6 km/h auch morastigen Untergrund. Auf einer schwenkbaren Platte befestigt, kann die Maschine um bis zu 30° geneigt werden. So lässt sich selbst am Hang ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten. Für noch besseren Arbeitskomfort sorgt der um 270 Grad schwenkbare Maschinenkranz. Und ebenso wie der Einzugstisch ist auch der Auswurftrichter zielgenau auszurichten. Ausdauernd und standhaftverrichten die Raupenhäcksler von GreenMech ihren Dienst: Je nach Modell kann die große, quadratische Walzenöffnung Schnittgut mit einem Durchmesser von 160 bis zu 190 mm verarbeiten. Der Zufuhrtrichter und die hydraulischen Einzugswalzen verhindern zuverlässig das Ausschlagen von Ästen. Das ebenfalls patentierte Disc-Messer-System reduziert den Grünschnitt besonders geräuscharm zu Hackschnitzeln in G30 bzw. G50-Qualität.

Bilder: GreenMech

Die Anfahrt per Pkw bringt den Raupenhäcksler schnell und unkompliziert an den Einsatzort.

Mit einem Hangausgleich bis 35 ° Seitenneigung bleiben SafeTrak-Häcksler auch am Hang standfest.

www.mt-magazin.de

53


„Ihr Händler vor Ort!“

Körner GmbH

Bauscher Miet&Vertriebs GmbH&Co.KG

Braunschweiger Str. 15 38179 Groß Schwülper

Im Altenschemel 4 67435 Neustadt

Tel: 05303 / 95 95 0 Fax: 05303 / 95 95 95 info@koernergabelstapler.de www.koernergabelstapler.de

Tel: 06327 / 97 25 0 Fax: 06327 / 97 25 44 info@bauscher-neustadt.com www.bauscher-neustadt.com

KaDo GmbH Baumaschinen & Baugeräte

Industrie- und Baumaschinen Service GmbH

Rombachstr. 95 66539 Neunkirchen

Bogenstraße 7a 90530 Röthenbach b. St. Wolfgang

Tel. 06821/92066-0 Fax 06821/92066-10 info@kado-baumaschinen.de www.kado-baumaschinen.de

Tel.: 09129 / 90 70 98 0 Fax: 09129 / 90 70 98 25 f.fischer@ibs-maschinen.de www.ibs-maschinen.de

Habighorst Fördertechnik GmbH

Behrens + Lüneburger Baumaschinen GmbH & Co. KG

Bassumerstr. 57 27232 Sulingen

Hamburg: Lüneburg: Celle: Pritzwalk:

Tel: 04271 / 93 02 0 Fax: 04271 / 65 78 Stapler@habighorst.com www.gabelstapler-habighorst.de

M&V Veit Baumaschinen GbR Gutenbergstr. 16-18 70794 Filderstadt

Tel: 0711 / 7874 990 kontakt@baumaschinen-veit.de www.baumaschinen-veit.de

040 / 731 081-0 04131 / 30 33 30 05141 / 48 49 40 03395 / 70 08 94

info@bl-baumaschinen.de www.bl-baumaschinen.de


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

Neue Kompakttraktoren der Serie X900 angetrieben. Alle sind mit einem modernen Armaturenbrett mit Digitalanzeige ausgestattet, das wie bei einem modernen Pkw gestaltet ist. Wichtige Hinweise zum Maschinenzustand werden dem Fahrer direkt angezeigt, um die optimale Leistung der Maschine zu gewährleisten, potenzielle Schäden zu vermeiden und Betriebskosten zu senken. Weitere Merkmale sind ein verstellbares Lenkrad, eine Geschwindigkeitsfixierung und die bedienerfreundlichen TwinTouch Vorwärts- und Rückwärtspedale von John Deere. Die Serie X940 kommt serienmäßig mit einem klappbaren 2-Pfosten Umsturzbügel. Durch drei Mähwerksbreiten kann die Maschine unterschiedliche Arbeitsanforderungen gerecht werden. Dazu gehören ein Accel-Deep Mähwerk mit 122 cm Arbeitsbreite sowie zwei Hochleistungs-Überfahrmähwerk mit 137 cm oder 152 cm. Beide sind mit optionaler AutoConnect-Funktion erhältlich, welche ein automatisches Ankuppeln der Zapfwelle beim Überfahren des Mähwerks ermöglicht. Das optional angebotene MulchControl System zeichnet sich durch eine hervorragende Mulchleistung aus. Mit einer intuitiven Hebelbetätigung erfolgt der schnelle, werkzeuglose Wechsel zwischen Seitenauswurf und Mulchen. Für einen ganzjährigen Einsatz bieten die Mähtraktoren eine große Auswahl an Front- und Heckanbaugeräten, einschließlich 3-Kammer-Grasfangbehälter, Mehrzweckanhänger, Frontkraftheber, Kehrbürste und Räumschild.

JOHN DEERE

>> John Deere stellt drei neue Kompakttraktoren der Serie X900 für den professionellen Einsatz im privaten und gewerblichen Bereich vor. Der X949 mit Allradantrieb und Vierradlenkung eignet sich besonders für schwierige Einsatzbedingungen. Die Kombination von Allrad und Vierradlenkung bietet eine bessere Manövrierfähigkeit. Dadurch wird das Mähen in beengten Bereichen bzw. bei Hindernissen, wie Bäumen oder Büschen deutlich erleichtert. Zu der neuen Serie X900 gehören auch die Modelle X940 mit Hinterradantrieb und X948 mit Allradantrieb. Die neue Modellreihe knüpft an die bewährte Qualität der bekannten Serie X750 an. Diese haben sich in der Praxis aufgrund ihrer Zuverlässigkeit, Produktivität, dem hohen Fahrkomfort und der leichten Steuerung bewährt. Die Rasentraktoren der Serie X940 werden von einem wassergekühlten Dieselmotor mit 24 PS (17,9 kW) Bilder: John Deere

3450 S: Der starke Allrounder für den GaLaBau

WWW.SCHAEFFER.DE

55


56

|

Garten-, Landschafts- & Wegebau

Schnell, einfach und komfortabel ferngesteuert Mähen KÖPPL GMBH

Bild: Köppl GmbH

>> Arbeitssicherheit, Flexibilität, geringe Rüstzeiten und Arbeitskomfort – das waren die wesentlichen Ziele bei der Entwicklung des Köppl Crawlers. Die Maschine mit 23 PS Leistung und hydraulischem Antrieb ist kompakt, wendig und prädestiniert zum Arbeiten am Hang sowie an schwierigen Stellen wie

Gehl

Leitpfosten, Schutzplanken und an Verkehrsschildern. Die hohe Steigfähigkeit und Belastbarkeit lassen den Crawler auch starke Hangneigungen bis zu einem Böschungswinkel von 120 Prozent meistern. Durch die Fernsteuerung mit hoher Reichweite lässt sich der Crawler bequem vom Begleitfahrzeug aus

M&V Veit Baumaschinen GbR

M&S Baumaschinen

Gutenbergstrasse 16- 18 70794 Filderstadt

Neuenkirchener Str. 34 48499 Salzbergen Mobil: 0172 54 05 238

kontakt@baumaschinen-veit.de www.baumaschinen-veit.de

Niklaus Baugeräte GmbH

Behrens + Lüneburger Baumaschinen GmbH & Co. KG

Robert-Bosch-Straße 23 72810 Gomaringen

Hamburg: Lüneburg: Celle: Pritzwalk:

Tel. 07072.9106 - 0 Fax 07072.9106 - 99 gomaringen@niklaus-baugeraete.de www.niklaus-baugeraete.de

040/731 081-0 04131/30 33 30 05141/48 49 40 03395/70 08 94

info@bl-baumaschinen.de www.bl-baumaschinen.de

bedienen oder stehend in der Nähe des Arbeitsbereichs. Der feintarierbare, leistungsstarke Hydraulikantrieb mit elektronisch überwachtem automatischem Geradeauslauf sorgt dafür, dass die Maschine am Hang exakt in einer Linie läuft. Sensoren messen die Raddrehzahl kontinuierlich und geben sie an die Steuerung weiter. Die Fahrgeschwindigkeit lässt sich per Tempomat an der Fernbedienung bis maximal 6 km/h einstellen und – zum Beispiel nach einem Wendemanöver – per Tastendruck wieder aufrufen. Als Anbaugerät für den Crawler ist der original Köppl Schlegelmulcher SMK erhältlich. Er bietet Arbeitsbreiten bis zu 140 Zentimeter. Ein schneller Gerätewechsel und Anbau weiterer original Crawler-Anbaugeräte garantiert kurze Rüstzeiten für unterschiedlichste Einsatzzwecke.


Garten-, Landschafts- & Wegebau |

Mulchen und Aufsammeln mit einem Gerät MÜTHING

erreicht, sowie die Ladekapazität für das Trägerfahrzeug erhöht. Die Zusammenführung des Mulchmaterials mittels Förderschnecke gewährleistet auch bei hohen Massen eine zuverlässige Arbeit. Der spezielle Förderkanal verhindert dabei Verstopfungen durch Rückstau oder volle Behälter. Fahrzeugspezifisch kann das Mulchmaterial mittig oder in Fahrtrichtung rechts ausgeworfen/abgesaugt werden. So ist der Anbau an Großflächenmäher ebenso wie an Kompakttraktoren möglich. Verfügbar sind diverse Konsolen für Tragarme wie auch ein Kuppeldreieck in Kat. 0 und 1. Bild: Müthing

>> Das neue MU-Collect Vario Mulchgerät bietet professionelle Mulchtechnik und sauber geräumte Flächen für die Arealpflege. Verfügbar sind die Arbeitsbreiten 1,4 und 1,6 m für mechanische Antriebsleitungen von 20 bis 40

PS, sowie hydraulisch angetrieben für 30 bis 70 l/min. Durch eine optimierte Einlass- und Gehäuseform und einen stufenlos wählbaren Zerkleinerungsgrad mittels Schneidschiene werden ideale Mulchqualität und Zerfaserung

Zusätzlich sind Vertikutiermesser verfügbar, diese zerschneiden und lüften die Filzschicht in der Wurzelhalszone zur langfristigen Verbesserung der Bodenstruktur. Ein optional erhältlicher Betriebsstundenzähler und schraubbare Verschleißteile runden das Angebot des modernen Müthing MU-COLLECT Vario ab.

Nürnberg, Germany 12. – 15. September 2018 galabau-messe.com

IDEELLER TRÄGER Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. www.galabau.de

VERANSTALTER NürnbergMesse GmbH T +49 9 11 86 06-49 90 besucherservice@nuernbergmesse.de

57


58

KOMMUNALTECHNIK GERÜSTTECHNIK & ZUBEHÖR / SCHALUNGSTECHNIK & -SYSTEME / BETONPUMPEN / FAHRMISCHER / MISCHANLAGEN / BETONSANIERUNG / BETONBOHREN & -SÄGEN

Bild 1


Kommunaltechnik |

Fendt e100 Vario D E R B AT T E R I E E L E K T R I S C H E KO M PA K T T R A K TO R F Ü R D E N I N N E R S TÄ D T I S C H E N B E T R I E B FENDT

>> Städte und Kommunen suchen nach neuen Konzepten zur Reduzierung von Abgasemissionen. Der Bau von zusätzlichen Ladestationen sowie die Umstellung der Flotten im innerstädtischen Bereich hin zu Elektrobussen – und Lkws wird mit Hochdruck von vielen Kommunen vorangetrieben. „Im September 2017 stellten wir mit dem Fendt e100 Vario den ersten praxisgerechten, batterieelektrischen Traktor vor, der bei üblicher Nutzung einen vollen Arbeitstag ohne Nachladen eingesetzt werden kann“, erzählt Ekkehart Gläser, Geschäftsführer Produktion AGCO/Fendt. „Die seitdem nicht abreißenden Nachfragen vieler Städte und Gemeinden nach diesem E-Traktor demonstrieren, wie enorm das Interesse an alternativen Antriebsformen ist. Wir produzieren dieses Jahr eine Kleinserie des Fendt e100 Vario, um auf ausgesuchten Betrieben, Praxisanwendungen sowie Einsatzmöglichkeiten eines E-Traktors zu testen. Da es beim Einsatz einer Hochvoltbatterie um hohe elektrische Spannungen geht, müssen wir mit qualifiziertem Personal auch gewährleisten, dass sowohl die Produktion des Traktors, als auch die Betreuung beim Kunden höchsten Sicherungsanforderungen entspricht.“ Die Reduzierung von Feinstaub und CO2 Emissionen ist eine der zentralen Zukunftsaufgaben, auch im kommunalen Bereich. Trotzdem müssen alle anfallenden Arbeiten, wie die Pflege von Grünflächen, Parkanlagen oder Gehwegen sowie Reinigungsarbeiten und Winterdienst erledigt werden – nur eben emissionsfrei und möglichst geräuschlos.

Bild 2

AGCO/Fendt stellt vor diesem Hintergrund mit dem Fendt e100 Vario einen praxisgerechten, vollelektrischen Kompakttraktor mit 50 kW Antriebsleistung vor, der bis zu fünf Betriebsstunden unter realen Einsatzbedingungen arbeiten kann. Die Energiequelle ist eine 650 V Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie mit einer Kapazität von rund 100 kWh. Geladen wird entweder mit 400 V Spannung und bis zu 22 kW über eine genormte CEE Steckdose oder über eine Supercharging Option mit Gleichspannung. Mit einem genormten CCS Typ 2 Stecker kann so die Batterie schon in 40 Minuten bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. Zudem kann durch den Elektromotor im Betrieb Energie rückgewonnen werden.

Volle Kompatibilität Mit dem Fendt e100 Vario ist der Einsatz von konventionellen als auch elektrifizierten Anbaugeräten möglich. Ausgestattet ist der ETraktor mit zwei AEF-konformen Leistungsschnittstellen für elektrische Arbeitsgeräte.

Die Batterie kann kurzzeitige Boost-Leistung bis zu 150 kW für die Geräteantriebe freigegeben. Es gibt sowohl einen Standard Zapfwellenanschluss, als auch die übliche Hydraulikversorgung für Anbaugeräte. Der Fendt e100 Vario ist daher mit vorhandenen Arbeitsgeräten ohne Einschränkungen einsetzbar, aber auch für die Vorteile elektrischer Geräte gerüstet. Durch den elektrischen Fahrantrieb ist eine besonders präzise und dynamische Regelung möglich. Aus dem Stillstand heraus steht maximales Drehmoment für Fahr- und Zapfwellenantrieb bereit. Die Sicherheit ist durch einen schutzisolierten Aufbau und kontinuierliche, elektronische Systemüberwachung gewährleistet.

Innovatives Thermomanagement Die Effizienz des batteriebetriebenen Traktors wird durch ein völlig neues, energieeffizientes Thermomanagement gesteigert. Eine geregelte, elektrische Wärmepumpe übernimmt die Klimatisierung der Kabine, aber auch der Batterie und Elektronik. Per Smartphone kann das Energiemanagement inklusive der Batterieinformationen des Traktors überwacht werden. Zudem können bei Netzanschluss Komfortfunktionen, wie Vorheizung im Winter oder Klimatisierung im Sommer, schon bequem im Vorhinein gesteuert werden. Bild 1: Der Fendt e100 Vario ist wartungsarm, energieeffizient, leise und emissionsfrei. / Bild 2: Ekkehart Gläser, Geschäftsführer Produktion AGCO/Fendt. / Bilder: Fendt

www.mt-magazin.de

59


60

|

Kommunaltechnik

BOKI und MULI erobern den Kommunalmarkt REFORM-WERKE

>> „Im Bergland stark bleiben, in der Kommunaltechnik stark wachsen“ - diese Strategie der Reform-Werke ist weiterhin Programm. Ergänzend zu MULI, MOUNTY und METRAC hat sich auch das BOKI bereits bestens etabliert. Seit knapp 50 Jahren ist der REFORM Muli als vielseitig einsetzbarer Transporter bekannt. Durch die 4 vollwertigen Anbauräume ist das Fahrzeug ein wahrer Verwandlungskünstler was den Einsatz über 365 Tage im Jahr angeht und daher ganzjährig effizient und wirtschaftlich einsetzbar. So können je nach Anwendung z.B. Kipper, Salzstreuer und Schneepflug, Ladekran aber auch Kehrmaschinen oder Abrollsysteme aufgebaut und gewechselt werden. Die kompakten Abmessungen des Fahrzeuges sowie die Allradlenkung ermöglichen unter anderem das Befahren von schmalen Gassen oder das Wenden auf engsten Raum. Der kraftvolle Transporter besitzt durch eine spezielle Rahmenkonstruktion ein niedriges Eigengewicht und ist dennoch für ein Gesamtgewicht von bis zu 9,5 t ausgelegt. Alle Modelle sind mit einem Gruppenwendegetriebe ausgestattet, welches immer den bestmöglichen Wirkungsgrad ga-

Der REFORM Muli ist durch diese Vorteile ein kompromissloser Begleiter im vielseitigen, kommunalen Aufgabengebiet. rantiert. Der Muli T10 X HybridShift steht für einen weiteren Fortschritt: Das selbst entwickelte HybridShift Getriebe vereint das Beste aus zwei Welten: Das mechanische Getriebe sorgt bei Transportarbeiten über 50 km/h für höchsten Wirkungsgrad und niedrigen Kraftstoffverbrauch. Bei Arbeitseinsätzen mit niedrigen Geschwindigkeiten kann im Hydrostat-Modus komfortabel stufenlos gefahren werden, was den Fahrer enorm entlastet. Zudem ermöglichen eine gute Rundumsicht und die ergonomisch angeordneten Bedienelemente dem Fahrer, sich voll und ganz auf die Arbeit zu konzentrieren. Durch die ergo-

nomisch angeordnete Position des Joysticks sind die Anbaugeräte für den Fahrer gut sichtbar und leicht zu bedienen. Der REFORM Muli ist durch diese Vorteile ein kompromissloser Begleiter im vielseitigen, kommunalen Aufgabengebiet und wird bereits von zahlreichen Gemeinden bei verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten sehr geschätzt. Wird ein noch kompakteres Fahrzeug für den Kommunaleinsatz benötigt, wird die Muli-Produktreihe durch das Schmalspurfahrzeug Boki perfekt ergänzt. Das BOKI kann entweder mit hydrostatischem oder mechanischem Antrieb ausgestattet werden. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h ist es auch sehr schnell und effizient unterwegs- vor allem wenn es um Überlandfahrten geht. In der Stadt angekommen, überzeugt das Fahrzeug mit maximaler Wendigkeit durch Allradlenkung und der schmalen Bauform. Die Schmalspurfahrzeuge mit einer Kabinenbreite von 1100 bis 1700 mm eignen sich besonders für Arbeiten auf engstem Raum wie zum Beispiel Reinigung und Instandhaltung, als auch für den Winterdienst und die Grünflächenpflege von Altstadtbereichen, Fußgängerzonen und Gehwegen. Die Einsatzgebiete der BOKI Fahrzeuge sind ebenso unterschiedlich wie umfangreich - gerade hier spielt das Fahrzeug seine Stärken aus. Bild: Reform-Werke

Maschinen&Technik | Juli 2018


Kommunaltechnik |

Neuer Geräteträger aus Irland KO ST E N G Ü N ST I G E O P T I O N F Ü R S P E Z I F I S C H E AUFGABEN UND ANWENDUNGEN MULTIHOG LTD.

>> Als »kleiner Bruder« des erfolgreichen CXModells stellt das CL-Modell eine kostengünstigere Option für kleinere Gemeinden, Dörfer und Auftragnehmer dar, die auf spezifische Aufgaben und Anwendungen ausgerichtet sind und deren Budget beschränkt ist. Wie beim CX können Anbaugeräte an Front und Heck des CL angebracht werden und er verfügt über eine Load-Sensing-Pumpe, die viel Raum im Chassis lässt für den Service- und Wartungszugriff.

Bild: Multihog Ltd.

Die CL-Anbaugeräte werden über einen Vollproportional-Minijoystick gesteuert, der eine glatte und präzise hydraulische Kontrolle während des Betriebs gestattet. Speziell entwickelt für Unkrautbekämpfung, Stadtreinigung und Abfallsammlung kann der CL auch verwendet werden für das Mähen auf Straßen und für den Winterdienst.

Vom Umweltstandpunkt aus gesehen wird der Abfallsammler mit geringen Motorgeschwindigkeiten von 1.200 U/min. betrieben (dank der Multihog-Hydraulikpumpe), was den Treibstoffverbrauch und die Lärmbelästigung reduziert. Der leicht zugängliche Abluftfilter garantiert auch, dass nur saubere Luft aus dem CityVac ausgestoßen wird.

Als urbaner Müllsammler wurde der CityVac im eigenen Hause vom innovativen F&EFirmenteam entwickelt und erstmals auf der IFAT vorgestellt. Mit seinem Sammelbehälter, mit einer Kapazität von 1,1 m³ am Heck, bietet der große Ventilator des CityVac eine große Saugkraft mit einem Luftstrom von 8.500 m³/h und könnte so eine beliebte Option für Gemeinden weltweit für die Stadtreinigung darstellen.

Wenn

SIE

Dank der hohen Schüttvorrichtung kann der Bediener direkt in einen Kipper oder Anhänger abladen, und das Anbaugerät wird vollständig mittels eines Joysticks im Multihog-

Die Multihog-Expansion über den Globus in den letzten 12 Monaten wurde beschleunigt durch den Kauf einer neuen Produktionsstätte in Dundalk, Irland, im letzten Jahr. Das neue Werk ist drei Mal größer als die früheren Einrichtungen und bietet viel Platz für ein kontinuierliches Wachstum und verfügt über einen Vorführbereich für Kunden, der sich neben dem Herstellungswerk befindet.

einen Spezialisten für Neu- und

SIE SIESUCHEN SUCHEN ein großes Sortiment und kompetente technische SUCHEN Wenn Wenn

Fahrerhaus gesteuert, weshalb der Bediener unabhängig von den Wetterbedingungen jederzeit sicher, warm und trocken bleibt.

einen einen Spezialisten Spezialisten für für NeuNeu- und und

Austauschteile , derund zudem Wenn einen Spezialisten Spezialisten für für NeuNeuWenn einen und ,, der Austauschteile der zudem zudem Austauschteile Austauschteile der zudem zudem Austauschteile ,, der ein ein großes großes Sortiment Sortiment und und kompetente kompetente technische technische

VIELSEITIG. PROFESSIONELL. INNOVATIV.

UNS. UNS. UNS.

ein großes großes Sortiment und kompetente technische Beratung bietet, dannund kommen Sie zutechnische ein Sortiment kompetente Beratung Beratung bietet, bietet, dann dann kommen kommen Sie Sie zu zu Beratung bietet, bietet, dann dann kommen kommen Sie Sie zu zu Beratung

4 Anlasser,Lichtmaschinen Lichtmaschinen 4 4 Anlasser, Anlasser, Lichtmaschinen 4 Turbolader, DC-Motoren Turbolader, DC-Motoren 4 Anlasser, Anlasser, Lichtmaschinen 4 Lichtmaschinen

MÄHKORB

4 Turbolader, DC-Motoren 4 Turbolader, Turbolader, DC-Motoren DC-Motoren 4

Auto-Elektrik-Handelsges. mbH mbH AESAES Auto-Elektrik-Handelsges. AES Auto-Elektrik-Handelsges. mbH Buhlbronner 73614 Schorndorf www.aes-autoelectric.de Buhlbronner Str. Str. 25,25, 73614 Schorndorf Buhlbronner Str. 25, 73614 Schorndorf www.aes-autoelectric.de www.aes-autoelectric.de AES Auto-Elektrik-Handelsges. Tel. (0 71 81) 92 29-0, Fax (0 71 81) 92 29-22 mbH

Auto-Elektrik-Handelsges. Tel. (0AES 71(0 81)71 92 Fax (0 71 81)81)929229-22 Tel. 81)29-0, 92 Fax (0 Schorndorf 71 29-22 mbH Buhlbronner Str.29-0, 25, 73614 info@ aes-autoelectric.de, www.aes-autoelectric.de www.aes-autoelectric.de Buhlbronner Str. 25, 73614 Schorndorf www.aes-autoelectric.de info@ aes-autoelectric.de, info@ aes-autoelectric.de, Tel. (0 71 71 81) 92 92 29-0, 29-0, Fax Fax www.aes-autoelectric.de (0www.aes-autoelectric.de 71 81) 81) 92 92 29-22 29-22 Tel. (0 81) (0 71 Ihr SpezIalIStwww.aes-autoelectric.de für anlaSSer, lIchtmaSchInen und mehr. info@ aes-autoelectric.de, aes-autoelectric.de, info@ www.aes-autoelectric.de SpezIalIStfür füraa nlaSSer,, l lIchtmaSchInen IchtmaSchInen und mehr . . IhrIhr SpezIalISt nlaSSer und mehr IIhr hr S SpezIalISt pezIalISt für für a anlaSSer nlaSSer,, l lIchtmaSchInen IchtmaSchInen und und mehr mehr.. 07670_fachzeitschriftkfz_kampagne_az_90x90_2c_rz.indd 6 07670_fachzeitschriftkfz_kampagne_az_90x90_2c_rz.indd 6

27.03.2012 10:06:22 Uhr 27.03.2012 10:06:22 Uhr

07670_fachzeitschriftkfz_kampagne_az_90x90_2c_rz.indd 66 07670_fachzeitschriftkfz_kampagne_az_90x90_2c_rz.indd

27.03.2012 10:06:22 10:06:22 Uhr Uhr 27.03.2012

07670_fachzeitschriftkfz_kampagne_az_90x90_2c_rz.indd 6

27.03.2012 10:06:22 Uhr

grün 65/100 blau 100/40/30

www.menke-boeschungsmaeher.com

61


62

|

Kommunaltechnik

Bild: ASH Group

Wechsel von Sommer- und Winterdienst-Aufbauten vereinfacht ASH GROUP

>> Der Wechsel von Sommer- und Winterdienst-Aufbauten wird unter dem Motto »FastChanger« so schnell und einfach wie nie zuvor. Die ASH Group und Dautel vereinen ihr Know-how, um den Einsatz von Träger-Lkws für unterschiedliche Aufbauten mit einem Schnellwechsel-System zu vereinfachen. Kommunen, Straßen- und Autobahnmeistereien sowie auch Bau- und Transportunternehmen können künftig Zeit und Ressourcen sparen. Statt einem Kipper für Transport und auf Baustellen und einem weiteren Lkw für den Winterdienst wird mit dem »FastChanger«-System für beide Einsätze nur ein einziges Trägerfahrzeug nötig. In Minutenschnelle und mit nur einer Person können die Aufbauten durch ein Unterfahren Maschinen&Technik | Juli 2018

mit dem Trägerfahrzeug gewechselt werden. Für die verschiedenen Einsätze werden mit dem System beispielsweise die Dreiseitenkippersystem von Dautel, die Streumaschine der Reihe Stratos 4.0 – 8.0 m³ von Schmidt und das Schnellwechselsystem von Dautel benötigt. Auch andere Kombinationen können Dank des Teams aus Spezialisten von Dautel und der ASH Group umgesetzt werden. Dautel und die ASH Group verbindet neben jahrzehntelanger Erfahrung in der Produktentwicklung, der Produktion und im Vertrieb ein äußerst hoher Anspruch an die Qualität und Langlebigkeit der Produkte. „Wir haben ambitionierte Wachstumsziele und werden mit dem erstklassigen Know-how in beiden Unternehmen ein Produktsystem an-

bieten, das der Kunde sowohl für seine Winter- als auch für seine Sommerdienstarbeiten nutzen kann“, sagt Christian Stryffeler, CCO Local Sales Organisation bei der ASH Group. „Der kontinuierliche Ausbau von lösungsorientierten Produkten ist zentraler Bestandteil unserer Expansionsstrategie. Zusätzlich möchten wir unseren Kunden ganzheitliche Lösungen bieten, um deren Geschäftsprozesse einfacher zu gestalten.“ „Dank dieser Kooperation sind wir in der Lage, unseren Kunden Geräte im Premium-Bereich sowohl für ihre Sommer- als auch für ihre Winterdienstarbeiten aus einer Hand anzubieten“, ergänzt Klaus Schönberger, Managing Director der Firma Dautel.


Kommunaltechnik |

Steambeast – Bodenreinigung von Zaugg Bild: Zaugg AG

Die Besenwelle ist gelenkig gelagert und kann mittels zwei Hydraulikzylindern innerhalb des Gehäuses angehoben werden. Mittels zwei Stellschrauben wird der Kehrspiegel der Bürste eingestellt, wenn sich diese in der Schwimmstellung befindet. Der Reinigungskopf läuft auf 4 Lenkrollen, bei welchen mit Distanzplatten der Abstand des Reinigungskopfes zum Boden eingestellt werden kann. Mit der Front-Aushebung kann der Reinigungskopf sowohl seitlich um je 325 mm verschoben, als auch bis in die Transportstellung angehoben werden. Der rückwärtige Aufbau ist auf einem Tragrahmen fixiert, welcher ankippbar ist, um eine möglichst bequeme Zugänglichkeit zum Motor des jeweiligen Trägerfahrzeuges zu gewährleisten. Auf dem Tragrahmen ist der kombinierte Tank (Frischwasser, Schmutzwasser, ggf. Vorbehandlung und Diesel) montiert. Mit den hochklappbaren Seitenabdeckungen ist die Zugänglichkeit zu allen im Aufbau integrierten Komponenten äußerst einfach.

ZAUGG AG

>> Die Zaugg AG Eggiwil präsentiert eine neuartige Technologie für das schnelle, schonende und effiziente Reinigen von hochverschmutzten, harten sowie heiklen Bodenflächen.

löst. Die Saugleiste nach der Bürste nimmt den gelösten Dreck und das verbleibende Kondenswasser auf. Man benötigt nur sehr wenig Wasser und erzielt eine ausserordentlich grosse Flächenleistung.

Das Zaugg-Steambeast ist ein straßentaugliches Fahrzeug, welches an der Front mit einem speziellen Reinigungskopf ausgerüstet ist, der eine rotierende Bürste enthält und mittels heissem Niederdruck-Dampf die verschiedensten Verschmutzungen vom Boden

Die verschiedenartigsten Oberflächen werden nicht abgenutzt oder zerstört und Fugen werden nicht ausgeschwemmt. Mit Kaugummi verdreckte Böden sehen nach diesem thermo-mechanischen Reinigungsprozess fast wie neu aus. Der Steambeast-Reinigungskopf

Im Einsatz gegen Wildkraut bema Groby light

EINFACH, EFFEKTIV & OHNE CHEMIE www.kehrmaschine.de Kehrmaschinen & Schneeschilder von bema in der Anwendung:

besteht aus einem, aus Aluminium gefertigten, Gehäuse, in welchem hinten die Bürste und vorne das 120 cm breite Dampffeld untergebracht sind. Der Reinigungskopf ist an der hydraulischen Front-Aushebung des Trägerfahrzeuges angebracht und damit höhenverstellbar.

Der Reinigungsaufbau wird über ein spezielles Display in der Trägerfahrzeugkabine angesteuert. Als Antriebsquelle für alle hydraulischen Funktionen des Aufbaus, sind Pumpen ab dem Motor des Trägerfahrzeuges verbaut. Die hydraulischen Bewegungsfunktionen (Heben, Senken, Seitenschieben, usw.) des Reinigungskopfes werden direkt über die Fahrzeughydraulik versorgt und mit den jeweiligen Bedienungselementen (z. B. Joystick) des Trägerfahrzeugs gesteuert.

63


64

RECYCLING / ENTSORGUNG UMSCHLAGMASCHINEN / ANBAUGERÄTE / AUFBEREITUNGS- & SEPARATIONSTECHNIK / REINIGUNGSMASCHINEN / NUTZFAHRZEUGE / HÄNGER / ZUBEHÖR


Recycling / Entsorgung |

Neuer Mietenumsetzer zeigt, wie es geht KOMPTECH

Bilder: Komptech

>> Mit dem selbstfahrenden Mietenumsetzer Topturn X5000 erweitert Komptech nicht nur seine Topturn X-Baureihe, sondern präsentiert damit auch eine hochaktuelle und topmoderne Maschine. Die Topturn X-Baureihe bekommt Zuwachs. Komptech präsentierte auf der IFAT mit dem neuen Topturn X5000 einen neu entwickelten selbstfahrenden Mietenumsetzer, der sich ideal für den mittleren und oberen Leistungsbereich eignet. Während der vielfach bewährte Topturn X4500 eher als Einstiegsmaschine für den Bereich der kleineren Kompostanlagen gilt, ist der neue Topturn X5000 die perfekte Maschine für die auf vielen Kompostanlagen gängige Mietenbreite von fünf Metern bzw. eine Mietenhöhe von zwei Metern. Wird das Leistungspotenti-

HPXdrive

al voll ausgeschöpft, können in einer Stunde bis zu 4000 Kubikmeter Kompost umgesetzt werden. Komptech hat dabei die bewährte Baureihe nicht einfach nur weiterentwickelt, sondern sehr viel Entwicklungsarbeit in eine noch bessere und damit auch individuellere Gesamtkonstruktion investiert. Das zeigt sich nicht nur am topmodernen Design, sondern an vielen Details, die mit Blick auf einen noch optimaleren Kundennutzen neu entwickelt wurden. Die neue »Fünf-Meter-Maschine« wird in zwei Leistungsstufen verfügbar sein. Neben dem starken 250-kW-Dieselmotor wird es auch einen Cat C7.1 BiTurbo Motor mit 205 kW geben, was einen noch attraktiveren Einstiegspreis erlaubt. Alle Motoren entspre-

chen der aktuellen Abgasnorm und bleiben dank des groß dimensionierten Kühlsystems in allen Situationen sicher im grünen Bereich. Die mit einem Durchmesser von 1,2 Metern bewusst groß ausgelegte Umsetzwalze sorgt für den hohen Durchsatz und damit für die in der Kompostierung angestrebte bestmögliche Durchmischung des Mietenmaterials. Ebenso wichtig sind die auf der Walze um 180 Grad drehbaren Werkzeuge, die damit zweifach verwendbar sind und auf diese Weise die Betriebskosten noch weiter senken. Die neuen, einteiligen Räumschilder erlauben einen noch schnelleren und komfortableren Wechsel von der Arbeits- in die Transportstellung, sodass auch der Transport wesentlich günstiger ausfallen wird. Mit viel Platz, leistungsstarker Klimaautomatik und luftgefedertem Sitz präsentiert sich die Kabine als Komfortzone. Die optionale LiftKabine vereinfacht den Zustieg und minimiert die Umrüstung von der Arbeits- in die Transportposition. Auch die Wartung wurde nicht vergessen: Auf Knopfdruck verwandeln sich die Verkleidungen links und rechts der Kabine in geräumige Wartungsplattformen. Alle Wartungsarbeiten können dementsprechend sicher und komfortabel durchgeführt werden. Dass der neue X5000 auf sicheren Beinen steht, ist selbstverständlich. Nicht ganz so einfach dürfte die Auswahl des geeigneten Fahrwerks sein: Ob ein Rad- oder ein Raupenlaufwerk die bessere Lösung ist, entscheiden die Platzverhältnisse beim Kunden – preislich sind beide Möglichkeiten exakt gleich.

FÜR MAXIMALE ZUVERLÄSSIGKEIT! Extrem geringer Verschleiß und Wartungsaufwand. Keine Schmierstellen.

Kompakte Einheit. Konstant hohe Schließkraft.

Universell einsetzbar. HPXdrive 185x65 mm.indd 1

24.04.2018 11:26:28

65


66

|

Recycling / Entsorgung

Wenn es um Altholz geht LINDNER

>> Ob Europaletten, Möbel, Sperrgut, Dachbalken, Bahnschwellen, Bau- und Abbruchabfälle oder auch schwierig zu zerkleinernde Wurzelstöcke und viele andere Althölzer: Das österreichische Familienunternehmen Lindner gilt als kompetenter Systempartner, wenn es um die Aufbereitung von Altholz zur thermischen oder stofflichen Verwertung geht. Davon konnte sich auch das Heizkraftwerk Altenstadt in Oberbayern überzeugen. 1999 in Betrieb gegangen, versorgt es heute mehr als 25.000 Haushalte mit Energie. Lindner konzipierte und lieferte für die Energiegewinnungsanlage aus Biomasse eine Kombi-Systemlösung mit einem Urraco 95 Zerkleinerer als Herzstück der Anlage sowie dem nachgeschalteten, speziellen Sternsieb. Aufbereitet zu heizwertreichen QualitätsBrennstoffen werden Althölzer der Klassen AI bis AIII in Deutschland, Sägespäne und auch Frischholz, wobei hier hauptsächlich nichtstofflich verwertbare Durchforstungshölzer, Wurzelstöcke, Windbruch, Schwachhölzer und anfallendes Ast- und Gipfelholz verwendet werden. Wie Bernhard Schuster, Prokurist des Heizkraftwerks Altenstadt, erläutert, wurde dieses Holz früher für gewöhnlich verbrannt, gehäckselt oder durch Verblasen dem Verrottungsprozess ausgesetzt. Nach der Zerkleinerung im Urraco 95 von Lindner auf eine bestimmte HackschnitzelGröße erfolgt die Separierung und Abscheidung von Metallen, Kunststoffen, Glas und anderen Fremd- und Störmaterialien, die im Aufgabegut enthalten sein können. Das nachgeschaltete Sternsieb gewährt hier eine sehr gründliche Siebleistung – mit Höhengewinn und Reinigungseffekt der Fraktionen – bei geringer Geräuschemission, Minimierung von Agglomeraten und Längenbegrenzung der Feinkornanteile. Mit den Serien Urraco und Miura hat Lindner zwei besonders starke Maschinentypen für die ideale Zerkleinerung von Altholz im Angebot. Die Zweiwellen-Mobilshredder sind unempfindlich gegenüber Fremdteilen, wie sie häufig das Aufgabematerial Holz in Verwertungsbetrieben belasten. Bei den Maschinen liegt das Augenmerk klar auf einem möglichst langen, wartungsarmen Betrieb und Maschinen&Technik | Juli 2018

Der Zerkleinerer Miura 1500: der erste mit dem Schnellwechselsystem FX (Fast Exchange) ausgestattete Shredder. / Bilder: Lindner

der schnellen Entnahme von Störstoffen, um ein hohes Maß an Produktivität zu erzielen. So ist der Zerkleinerer Miura 1500 der erste mit dem Schnellwechselsystem FX (Fast Exchange) ausgestattete Shredder im Lieferprogramm von Lindner: eine Neuerung, die sich gerade am Markt durchsetzt. Neben einer schnellen Störstoffentnahme über die hydraulische Wartungsklappe – ein Alleinstellungsmerkmal bei Lindner-Maschinen – ermöglicht es das System innerhalb einer Stunde, den kompletten Wellensatz mithilfe eines Radladers einfach auszutauschen. „Somit steht dem Kunden immer das perfekte Schneidwerkzeug parat“, weiß Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth aus Erfahrung. Für hohe Durchsatzraten beim Zerkleinern von Altholz sind die Shredder Urraco und Mi-

ura von Lindner bestens ausgelegt. Die bis zu 770 PS starken mobilen Universalshredder in kompakt-robusten Ausführungen auf Kettenfahrwerk, Hakenlift oder Trailer zerkleinern mühelos bis zu 140 Tonnen Altholz in der Stunde auf definierte Korngröße. Das Wellensystem mit vierfachem Brech- und Schneidevorgang pro Wellenumdrehung erweist sich als sehr standfest. Die Reißhaken ziehen das Material gleichmäßig und sehr effizient ein. Die automatische und lastabhängige Reversierfunktion unterstreicht die Wirtschaftlichkeit der wartungsfreundlichen und verschleißarmen Maschine. Dank seiner enorm kraftvollen Motorisierung, seiner großen Arbeitslänge und seinem aggressiven Einzug macht der Zweiwellenzerkleinerer Urraco 95 kurzen Prozess mit nahezu allen Materialien.


Recycling / Entsorgung |

Bilder: Haas Recycling Systems

Zahlreiche Neuheiten aus dem Westerwald HAAS RECYCLING SYSTEMS

>> Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Haas auf der vergangenen IFAT stand die neu entwickelte mobile Nachzerkleinerung Arthos 1600. Die im stationären Einsatz seit Jahren bewährte Technik wird mobil und kommt zukünftig auf einem Kettenlaufwerk auch in schwierigstem Gelände mühelos voran. In Kombination mit dem Vorbrecher Tyron zerkleinert die Neuentwicklung aus Dreisbach gründlich und schnell Altholz, Grünschnitt, Ersatzbrennstoffe und PVC-Abfälle. Das Größenspektrum reicht von 30 -150 mm. Störstoffe im Eingangsmaterial werden mithilfe des von Haas entwickelten ballistischen Auswurfs automatisch abgeschieden. Das System hat sich im stationären Bereich bereits bewährt.

Während insgesamt acht Live-Vorführungen auf den VDMAPraxistagen konnten sich die Besucher von der Leistungsfähigkeit der HAAS Maschinen überzeugen.

Haas war erstmals mit drei Maschinen vertreten: Eine Haas Siebmaschine HSS 6000 und zweierlei Haas Tyron Vorbrecher. Die Sternsiebmaschine HSS 6000 übernahm die Aussiebung vorzerkleinerter Biomasse aus Grünschnitt, Wurzeln und Altholz. Die Zerkleinerungsarbeit leistete ein der Siebmaschine vorgeschalteter Tyron 2000 XL 2.0. Das Aussieben einer definierten Nutzfraktion bei gleichzeitigem Rückführen von Überlängen in den Vorbrecher war die Aufgabe der Haas Siebmaschine. Ein zweiter Tyron 1500 2.0 nahm es in der Zerkleinerung von Grünschnitt gegen seine Mitbewerber auf. Haas überzeugte jedoch nicht nur im Bereich Zerkleinerungs- und Siebtechnik. Das Unternehmen konstruiert, fertigt und liefert weltweit komplette Altholz-Aufbereitungslinien für Biomasseanlagen und die Spanplattenindustrie. Komplexe Anlagen zur Produktion hochwertiger Ersatzbrennstoffe aus Haushalts- und Gewerbeabfällen runden das enorme Leistungsportfolio der Westerwälder ab.

Markenfilter zum kleinen Preis

Hier zum Shop:

www.wismet.de

Tel.: +49 (0) 9662 - 420 990-1

(einfache Filtersuche nach Fahrzeugen und Originalnummern)

67


68

|

Recycling / Entsorgung

Die neue 2F-Plus Sternsiebmaschine » N O C H E I N FAC H E R . N O C H B E S S E R « NEUENHAUSER

>> „Nach der Einführung der 2F-Plus vor etwa acht Jahren war es jetzt an der Zeit, die Maschine auf den Prüfstand zu stellen. Die technischen Weiterentwicklungen an unseren Maschinen sind wichtig für uns als Hersteller, aber viel wichtiger für unsere Kunden. Der sich immer schneller ändernde Markt verlangt eine stetige Weiterentwicklung von neuen Lösungen und Innovationen“, erklärt Wolfgang Brouwer, Geschäftsbereichsleiter Umwelttechnik bei Neuenhauser. Das »Plus« in dem Maschinennamen bezieht sich auch weiterhin auf das externe, zapfwellenbetriebene Antriebsaggregat, welches für den Betrieb der Maschine benötigt wird. Das Kürzel 2F steht für die zwei erzeugten Fraktionen (Feinkorn und Überkorn) nach dem Siebdurchgang. „Unsere Zielgruppe für die neue 2F-Plus sind Lohnunternehmen und Betriebe, in denen die Maschinen jährlich im Vergleich zu anderen eher wenig zum Einsatz kommen. Wenn sie jedoch im Einsatz sind, die volle Siebleistung gefragt ist. Wichtig zu erwähnen ist, dass auch weiterhin alle Siebdecks, mit allen Typen von Siebsternen, eins zu eins auf die Maschine passen. In weniger als 30 Minuten ist ein Siebdeck gewechselt. Das ist ein großer Vorteil für die Kunden und ein Plus an Flexibilität“, so Brouwer.

Das seitliche Feinkornaustragsförderband der 2F-Plus ist ab sofort ebenso ausgeführt, wie das der Standard 2F, nämlich als ein durchgängiges Förderband, welches für den Straßentransport hydraulisch schwenkbar ist. Für die bessere Zugänglichkeit der Antriebsketten der Siebdecks gibt es einen einseitig begehbaren Laufsteg. Die vier Stützfüße werden manuell über Kurbelstützen betätigt und eine große Axialkolbenverstellpumpe sorgt für ausreichend Ölfluss für die Antriebe. Angesteuert werden die Ventile der PVG 32 Serie über die 12V Bordelektrik des Traktors. Das Bedienpult wurde nochmals vereinfacht. Optional gibt es für die neue 2F-Plus jetzt auch das verlängerte Überkornaustragsband, eine automatische Zentralschmieranlage und die Dosierschnecke im

Bunkerauslauf. Die Maschine kann sowohl als Anhänger hinter dem Traktor, als auch mit einer Sattelzugmaschine transportiert werden. Harri Sorvoja, Vertriebspartner von Neuenhauser Umwelttechnik, hat eine der ersten Maschinen aus der neuen Serie im April bei einem seiner Kunden in Finnland in Betrieb genommen. Sein Fazit lautet: „Die Maschine hat alles, was mein Kunde braucht – eine einfache Bedienung, die volle Siebleistung eines Sternsiebs und keinen überflüssigen Schnick-Schnack. Sogar der alte 80 PS Traktor hat wieder eine neue Aufgabe gefunden. Die Leistung reicht vollkommen, um die 2F-Plus zu betreiben. Das überarbeitete, hydraulische, Antriebskonzept funktioniert wunderbar.“ Bilder: Neuenhauser

Maschinen&Technik | Juli 2018


Recycling / Entsorgung |

Smarte Neuheiten zum Hacken, Schneiden, Sieben, Sichten

DOPPSTADT Bild: Doppstadt

FREIGELÄNDE FS.1012/10

elt

Korro

OR 6000®

si

on

Nie mehr ROST !

über 6.000 Std. Salzsprühtest, Chemiebeständig Oberflächentechnik: Garantie bis 50 Jahre die bunte Alternative zu Zink

neuhe it

W

OBERFLÄCHENTECHNIK • KORROSIONSSCHUTZ

rd

Die Trommelsiebmaschine Basic 518 ist eine Basislösung für kleine und mittlere Bau- und

Optimierte Gesamtmaße ermöglichen einen kostengünstigen Transport per Hakenliftlafette oder Standardseecontainer an den Einsatzort. Der elektrische Antrieb erfolgt über einen Generator oder über das Hauptstromnetz der Betreiberanlage mittels einer CEESteckverbindung und macht den Windsichter sofort betriebsbereit. Gehen die Anforderungen über gängige Anwendungen hinaus, kann die Maschine durch standardisierte Zusatzkomponenten schnell für schwierige Separationsaufgaben nachgerüstet werden. Unter anderen lassen sich damit Verpackungsmaterialien, PET-Flaschen oder auch vorbehandelter Metallschrott aussortieren. Folien entfernt die optionale SLS-Absaugeinrichtung. Sie wird in die Leichtstoffkammer als zusätzliche Separationsstufe eingesetzt und erzeugt mit hohem Absaugvolumen eine dritte Fraktion.

eko

Für den Einsatz auf Recyclinghof, Kompostanlage oder landwirtschaftlichen Lohnbetrieb optimierte Doppstadt den Zerkleinerer AK 310 EcoPower. Die Maschine verarbeitet vorzerkleinertes Stamm-, Wurzel- und Altholz ebenso wie Grünschnitt oder Bioabfall und leistet gute Arbeit bei der Substrat-Aufbereitung von Rüben, Kartoffeln und Mist. Der kompakte und wendige Shredder (Gesamtgewicht 16 Tonnen) ist straßentauglich und wird per Lkw zum Einsatzort transportiert. Vor Ort ist er per Radlader leicht zu rangieren – selbst wenn wenig Platz vorhanden ist. Beschickt wird die Maschine per Radlader, Bagger oder mit dem Frontlader am Traktor. Das neue Heckband der Maschine mit einer Abwurfhöhe von 3,5 Meter vereinfacht das Anlegen großer Mieten oder das Befüllen von Aufgabebunkern.

Recyclinghöfe. Bei der Neuentwicklung ist der Name Programm: Die Basic 518 hat ganz genau alles, was man zum Einstieg in die Trennung von Stoffgemischen braucht. Für Unternehmen, die auf der Suche nach einer effizienten Basislösung für das Sieben mittlerer Mengen an leichten Materialien sind, hat Doppstadt diese Maschinenlösung im Programm. Die Basic 518 trennt Gemische aus Biostoffen, Hausmüll und Böden in Grob- und Feingut. Entwickelt wurde sie für den Einsatz bei kleineren Unternehmen zur Trennung von Grünschnitt, Altholz und Kompost oder in der Baustoffgewinnung zum Separieren von Sand, Kies und Erden. Das kompakte Konzept, konzentriert auf das Wesentliche, vereinfacht das Bedienen der Maschine und reduziert den Wartungsaufwand. Wer mehr möchte als die Standardausstattung, kann die Basislösung an den bestehenden oder – auch später – an den wachsenden Bedarf flexibel anpassen. Für Recyclinghöfe jeder Größe eignet sich der neue Windsichter AirFlex 1500. Er trennt in der Basisausstattung Aufgabematerial aus den Bereichen Bauschutt, Baumischabfall, Altholz und Kompost in Schwer- und Leichtfraktion.

ssc

lt r

>> Die Vielfalt der Anwendungen im Recycling fordert flexible Lösungen. Doppstadt präsentiert neue Maschinen, die Separations- und Trennprozesse zukunftsorientiert optimieren.

h utz - W

e

www.OR6000.de

69


70

OEM / MASCHINEN- & ANTRIEBSTECHNIK MOTOREN / GETRIEBE / FILTER / ACHSEN / BREMSEN / LAUFWERKE / REIFEN / HYDRAULIK / AUSSTATTUNG / ZUBEHÖR

Vollständiges Reifen-, Dienstleistungs- und Lösungsangebot für die Bauindustrie In den vergangenen 70 Jahren hat sich die Zuwanderung der Menschen in die Städte beschleunigt. Während im Jahr 1950 nur 30 Prozent der Weltbevölkerung in Städten lebte, soll dieser Anteil Prognosen zufolge bis 2050 auf etwa 66 Prozent ansteigen. Leben immer mehr Menschen in städtischen Gebieten, nimmt auch der Bedarf an Wohnungen, Schulen, Krankenhäusern, Büros, Lagerhäusern, Fabriken, Straßen und Schienennetzen zu – und damit steigt auch die Nachfrage nach Bauleistungen. Als wichtiger Geschäftspartner und Zulieferer für die Bauindustrie erweitert Continental jetzt sein Baustellenreifenportfolio um den neuen Lkw-Reifen Conti CrossTrac für den gemischten Straßen- und Geländeeinsatz. Der Newcomer feierte seine Premiere bei den Continental Construction Innovation Days vom 17. bis 19. April in Málaga. Das Technologieunternehmen präsentierte dort sein vollständiges Reifen- und Lösungsangebot für alle Aufgaben, Anwendungen und Maschinen entlang der Lieferkette der Baubranche.


OEM / Maschinen- & Antriebstechnik |

CONTINENTAL

>> „Mit dem prognostizierten Wachstum im Bausektor wird auch die Nachfrage nach Baumaschinen und damit nach hoch spezialisierten Baureifen steigen. Unser neuer Conti CrossTrac ergänzt unser breites Baustellenportfolio auf sinnvolle Weise. Der Reifen, der für eine sichere, produktive, effiziente und nachhaltige Baulogistik entwickelt wurde, verschafft unseren Kunden im Bausektor echten Mehrwert“, so Constantin Batsch, Geschäftsbereichsleiter Lkw-Reifen-Ersatzgeschäft EMEA.

Der Conti CrossTrac für den Einsatz auf und abseits der Straße Beim Transport zu und auf der Baustelle stehen Maschine und Reifen vor härtesten Herausforderungen. Um diesen anspruchsvollen Anforderungen gerecht zu werden und um eine optimale Performance zwischen Straßen und Gelände zu erzielen, wurde der neue Conti CrossTrac auf Basis modernster Lkw-Reifentechnologien entwickelt. Innovative Profile und Gummimischungen nach neuestem Stand der Technik bieten beste Performance durch ausgezeichnete Langlebigkeit, Traktion und Robustheit. Die beeindruckende Widerstandsfähigkeit der Reifen gegen Schnitte, Kerben und Ausbrüche bei harten Geländebedin-

gungen sowie ein geringer Rollwiderstand, hohe Laufleistung und eine zuverlässige Performance auf befestigten Straßen machen den neuen Conti CrossTrac zu einem verlässlichen Partner. Das Ergebnis: Der Fahrer hat sein Fahrzeug auf jedem Untergrund bestens im Griff. Selbst bei harten Bremsmanövern und Richtungswechseln verliert der Conti CrossTrac niemals die Traktion. Alle gängigen Größen werden auch als intelligente Reifen mit werksseitig vormontierten Reifensensoren erhältlich sein. Die im Reifeninneren montierten Sensoren messen permanent die Temperatur und den Luftdruck des Reifens. Diese Daten werden an das Reifendruckkontrollsystem ContiPressureCheckTM direkt auf ein Display in die Fahrerkabine und über eine Yard Reader Station an das Webportal von ContiConnectTM gesendet.

ContiLifeCycleTM: Heißund Kaltrunderneuerung für mehrere Reifenleben Lkw-Reifen von Continental sind für optimale Wirtschaftlichkeit während ihrer gesamten Nutzungsdauer und darüber hinaus ausgelegt, das gilt insbesondere für die Karkasse. Dank ihrer Robustheit halten Conti CrossTrac-Reifen länger als nur ein Reifenleben.

Der ContiLifeCycle beginnt beim Neureifen und findet seine Fortsetzung in den Premiumlösungen für die Heiß- und Kaltrunderneuerung, ContiReTM und ContiTreadTM. Sie stehen für ein neues Reifenleben mit starker Performance. Continental bietet jedoch nicht nur Premiumlösungen für die Runderneuerung selbst, sondern sorgt auch für das vollständige Karkassenmanagement – von der Inspektion und Lagerung über Ankauf und Transport ggf. bis hin zur vorschriftsmäßigen Entsorgung. Durch die Verlängerung der Reifenlebensdauer trägt der ContiLifeCycle dazu bei, die Kosten pro Kilometer und damit die Gesamtbetriebskosten zu senken.

ContiEarthTM: OTR-Reifen für Baumaschinen zum Einsatz bei unterschiedlichen Untergrundbedingungen Schlammige, sandige, felsige, unbefestigte Untergründe: Off-the-Road-Reifen (OTR) für Baufahrzeuge und -maschinen müssen mit schwierigen Bodenbedingungen zurechtkommen. Continental hat hierfür das Reifenprogramm ContiEarth entwickelt. Die OTR-Reifen bieten jeweils spezielle Profile für die individuellen Anforderungen von Ladern, Muldenkippern oder Raddozern, die in Bergbau- oder www.mt-magazin.de

71


72

|

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Bilder: Continental

Bauprojekten eingesetzt werden. Das ContiEarth-Sortiment umfasst zwei Reifenlinien, den EM-Master und den RDT-Master. Der EM-Master für knickgelenkte Muldenkipper (ADT), Lader und Raddozer ist in zwei Versionen mit unterschiedlichen Profilausführungen erhältlich: als E3/L3 mit guten Selbstreinigungseigenschaften, guter Traktion und Manövrierfähigkeit auf weichen und schlammigen Böden und als E4/L4 mit hohem Karkassenschutz, guter Schnittfestigkeit, Traktion und komfortabler Laufruhe auf harten und felsigen Untergründen. Der für StarrrahmenMuldenkipper entwickelte RDT-Master bietet hohe Stabilität, Langlebigkeit und gute Traktion auch bei hohen Geschwindigkeiten über große Entfernungen. Als intelligente Reifen sind sowohl der EM-Master als auch der RDTMaster ab Werk mit integrierten Reifensensoren ausgestattet und damit sofort für den Einsatz mit den Reifendruckkontrollsystemen ContiPressureCheck und ContiConnect bereit.

Digitale Lösungen: ContiPressureCheck und ContiConnect für Effizienz und Sicherheit in der Bauindustrie Unter rauen Bedingungen wie im Bergbau oder auf Baustellen sind Effizienz und Sicherheit maßgeblich. Reifen mit zu geringem Luftdruck sind allerdings immer noch eine Maschinen&Technik | Juli 2018

weit verbreitete Ursache für Pannen. Durchschnittlich fährt ein Drittel aller Reifen einer Fahrzeugflotte mit zu geringem Luftdruck. Um korrekten Druck und die richtige Reifentemperatur sicherzustellen, hat Continental digitale Reifendruckkontrollsysteme entwickelt: ContiPressureCheck für einzelne Fahrzeuge und ContiConnect für Flotten. Das Herzstück beider Systeme bilden Reifensensoren von Continental. Die im Reifeninneren montierten intelligenten Sensoren messen permanent Temperatur und Luftdruck des Reifens und melden die Daten – entweder an ein Handlesegerät, an ein Display in der Fahrerkabine oder an ein Webportal, das eine Übersicht über die gesamte Flotte bietet. Die Alarmmeldungen und Benachrichtigungen machen den Flottenbetreiber direkt auf Reifen aufmerksam, die sofortiges Handeln erfordern.

ContiFleetCheckTM, ContiFleetReportingTM und Field Engineers helfen Kunden, Effizienz und Sicherheit ihrer Flotten zu erhöhen Die Wahl des richtigen Reifens für eine bestimmte Anwendung ist der Schlüssel zur Steigerung sowohl der Effizienz als auch der Sicherheit von einzelnen Fahrzeugen oder ganzen Flotten. Neben seinem breiten Händler- und Vertriebsnetz baut Continental des-

halb auf Außendienstingenieure. Diese »Field Engineers« beraten Kunden vor Ort und unterstützen sie bei der Wahl des richtigen Reifenprodukts und den passenden digitalen Lösungen für die jeweilige Anwendung. Daneben nehmen sie Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden auf und fungieren so auch als Schnittstelle zur Forschung und Entwicklung bei Continental. Darüber hinaus bietet Continental das System ContiFleetCheck an, das eine Überwachung von Reifendruck, Profiltiefe und Laufleistung, aber auch von Reifenschäden und Abriebprofilen ermöglicht. ContiFleetReporting, das Flotten eine vollständige Analyse der Reifenleistung des Fuhrparks bietet, vervollständigt das Serviceangebot.

Die Wahl des richtigen Reifens für eine bestimmte Anwendung ist der Schlüssel zur Steigerung sowohl der Effizienz als auch der Sicherheit von einzelnen Fahrzeugen oder ganzen Flotten.


OEM / Maschinen- & Antriebstechnik |

Nach dem Schneiden wird gehäckselt JENSEN / HATZ

nologie rund 85 Mitarbeiter. Eine der erfolgreichsten Maschinen kommt hauptsächlich im Garten- und Landschaftsbau sowie in Kommunen zum Einsatz: die Jensen Holzhackmaschine A 328, die mit dem Hatz Motor 4H50TIC OPU angetrieben wird.

Kompakt, robust und kraftvoll Die Jensen Holzhackmaschine A 328 wurde 2014 neu entwickelt. Die raue Arbeitsumgebung bei Sonne, Regen, unterschiedlichen Temperaturen und mit Staub erfordert einen kraftvollen unempfindlichen Antrieb. Die Anforderung: möglichst hohe Hackleistung, geringes Gewicht sowie ein möglichst unkomplizierter Einbau in die Maschine.

Bild: Hatz

>> Wer kennt sie nicht, Berge an Kleinholz nach Rodungsarbeiten oder dem Beschnitt von Gartenanlagen. Abhilfe schafft die Jensen Holzhackmaschine A 328 mit kraftvollem Hatz

H-Serie Dieselmotor. Das Traditionsunternehmen Jensen wurde 1884 gegründet und beschäftigt heute mit über 135-jähriger Erfahrung im Bereich der HolzzerkleinerungstechBild: Hatz

Der Hatz 4H50TIC Open Power Unit (OPU) ist für Jensen die optimale Wahl. In der OPU-Variante wird der Motor von Hatz komplett einbau- und betriebsfertig geliefert. Sein hohes Drehmoment von 240 Newtonmetern liefert der Motor durch modernste Technologie mit Leichtigkeit. Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus der Flüssigkeitskühlung: Der Motor ist konstruktionsbedingt leise was Umwelt und Anwohner freut.

Leichter Motor hilft beim Transport Die Holzhackmaschine A 328 ist in Kombination mit dem kraftvollen Hatz 4H50TIC OPU Motor ideal für den mobilen Einsatz konstruiert. Das geringe Gewicht des modernen, nach dem Downsizing-Prinzip entwickelten Motors hilft die Last beim Transport zu reduzieren. Er wird fest auf einem Fahrgestell montiert, sodass Gartenbauunternehmen oder Kommunen die Maschine mit rund zwei Tonnen Gesamtgewicht einfach transportieren können. Im Einsatz glänzt der Hatz Motor mit Kraft und Drehmoment. Das Häckseln von Holz mit bis zu 220 Millimeter Durchmesser – unter Dauerbelastung und unter nahezu allen vorstellbaren Arbeitsbedingungen – ist mit dem Hatz 4H50TIC OPU problemlos zu meistern.

www.cleanfix.org

Umschaltventilatoren zur Kühlerreinigung

mehr Kühlung

mehr Leistung

mehr Nutzung

73


74

|

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Gewichtsparende Achse mit Trommelbremse SAF INTRADRUM FÜR 19,5‘‘-BEREIFUNG SAF-HOLLAND

>> Die trommelgebremste Achse SAF INTRADRUM gibt es nun auch für Nutzfahrzeuge mit 19,5‘‘-Mega-Bereifung. Die Kombination der bewährten SAF INTRA-Federung mit einer Trommelbremse 367x180 spart 70 Kilo an Gewicht pro Achse im Vergleich zur bislang üblichen SAF MODUL-Federung.

mit einer SAF MODUL-Luftfederung kombiniert werden. Doch diese neue Verbindung schafft klare Vorteile. Pro Achse werden jetzt 70 Kilo an Gewicht eingespart“, erklärt Elmar Weber, Produktmanager OE Europa bei SAF-HOLLAND. Die neue 19,5‘‘-Trommelbremse mit ET0 ist mit zwei Radan-

förmigen Kopf gelagert. Sie bleiben durch ihre spezielle Geometrie in alle Richtungen beweglich und die Kraftverteilung zwischen Belag und Bremsbacke ist optimal. Die präzise gearbeiteten S-Nocken steuern zudem die Bewegung der Bremsbacken und den Anpressdruck exakt – das alles stellt die optimale Bremswirkung sicher. Die Bremsbacken sind computerberechnet asymmetrisch geformt und unterliegen strengen Fertigungskontrollen. Der Bremsbackenwechsel ist mit Hilfe eines Schraubenziehers und nur wenigen Handgriffen erledigt.

Längere Lebensdauer

Gab es bisher die SAF INTRADRUM nur mit einer Trommelbremse 420x180 für 22,5‘‘-Bereifung, so geht SAF-HOLLAND hier nun einen Schritt weiter: Der Nutzfahrzeugzulieferer bietet die SAF INTRA-Federung künftig auch zusammen mit einer Trommelbremse 367x180 für eine 19,5‘‘-Mega-Bereifung an. „Bisher konnte die 19,5“-Mega-Bereifung nur

schlüssen verfügbar. Die Verschraubung mit 8-Loch auf einem Teilkreis mit 275 mm Durchmesser oder 10-Loch auf einem 335 mmTeilkreis garantiert die sichere Montage.

Optimale Bremswirkung Bei der Achse SAF INTRADRUM sind die Bremsbacken wie ein Gelenk um einen kugel-

HK HYDRAULIKKONTOR GmbH

MOTOREN GETRIEBE ACHSEN ELEKTROTECHNIK

Ihr professioneller Servicepartner www.viertel-motoren.de Nürnberg 0911 / 3 26 43 - 0

Stuttgart 07159 / 49 81

Maschinen&Technik | Juli 2018

17-3193_Anzeige_90x65_RZ.indd 1

Leipzig 034205 / 7 30 - 0

16.11.17 09:43

Durch die sphärische Lagerung werden die Bremsbeläge gleichmäßiger beansprucht, sodass eine längere Lebensdauer garantiert ist. Die Beläge weisen eine hohe Reibwertstabilität sowie ein gutes Korrosionsverhalten auf und entwickeln nur wenig Geräusche. Ebenfalls positiv auf Bremsperformance und Geräuschbildung wirkt sich der Einsatz von Stahlmessinglagerbuchsen aus. Sie ermöglichen, anders als Kunststofflager, engere Fertigungstoleranzen. SAF-HOLLAND bietet die SAF INTRA-Federung nun auch zusammen mit einer Trommelbremse 367x180 für eine 19,5‘‘-Mega-Bereifung an. Im Bild die neue SAF INTRADRUM 19,5“ im Vergleich zu 22,5“. / Bild: SAF-HOLLAND


OEM / Maschinen- & Antriebs |

610X Radantriebserie mit Elektromotor von Bonfiglioli MODERNE ANTRIEBSLÖSUNG FÜR HYBRID-BAGGERLADER HUDDIG / BONFIGLIOLI S.P.A. Huddig selbst sieht sich als Marktführer für GelenkBaggerlader in Schweden

>> Der Antriebsspezialist Bonfiglioli stellt mit der Radantriebsserie 610X einen elektrischen Antrieb vor, der speziell für Hybrid-Baggerlader entwickelt wurde. Der 610X Radantrieb von Bonfiglioli ist ein 2-stufiger hydraulisch betriebener Antrieb mit dynamisch elektronischer Schaltung und integrierter Park- und Betriebsbremse. Die kompakte Antriebslösung 610X ermöglicht eine perfekte Optimierung des Elektromotors, der dank der integrierten Geschwindigkeitsschaltung immer mit

der optimalen Drehzahl arbeitet. Dadurch wird eine maximale Effizienz garantiert. Der neue E-Antrieb wurde eigens für das schwedische Unternehmen Huddig entwickelt. Huddig ist ein Hersteller für Baggerlader und Bagger, die mit der Tigon-Technologie ausgestattet sind. Die Tigon Technologie ist eine Hybrid-Technologie aus Diesel- und Elektromotor,

die eine Energieerzeugung und Rückgewinnung für Baumaschinen ermöglicht. Der neue Huddig Hybrid-Baggerlader ist mit vier elektrischen Bonfiglioli Radantrieben der Serie 610X ausgestattet und verbessert dadurch seine Präzision und Energieeffizienz. Dabei erzeugt er keinerlei Emission und hebt sich damit deutlich von sonstigen Baggerladern ab. Jeder der vier speziellen Traktionsantriebe wird durch einen flüssigkeitsgekühlten 30 Kilowatt Elektromotor angetrieben und liefert ein maximales Abtriebsdrehmoment von 40.000 Newtonmeter. Dabei kann jedes Rad unabhängig voneinander angesteuert werden. Dies ermöglicht es dem Baggerlader deutlich besser auf rutschigem Untergrund zurecht zu kommen. Elektrischer Radantrieb 610X von Bonfiglioli mit 40.000 Newtonmetern Spitzendrehmoment für innovative Bagger und Baggerlader von Huddig. / Bilder: Huddig / Bonfiglioli S.p.A.

Querkamera-Monitorsystem Geprüft durch TÜV, DLG und DEKRA

System zur Einsicht in Kreuzungsbereiche und unübersichtliche Hof- oder Straßeneinfahrten Das Querkamera-Monitorsystem (Q-KMS) dient zur Behebung der Sichtfeldeinschränkung durch Vorbaumaßüberschreitung von mehr als 3,5 m oder bei Verwendung von Frontanbaugeräten im Straßenverkehr. Die Anforderungen der Eigenschaften hinsichtlich Funktion, Bedienung, Bildqualität und -darstellung, werden bei entsprechendem Einbau mit unserem Kamera-Monitorsystem, gemäß den Empfehlungen des Verkehrsblattes 23/2016-180, erfüllt. www.mekratronics.de • info@mekratronics.de • 09847 989-8070

Wir sehen uns ... sicher !

75


76

|

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Bild 1

Nachhaltig und effizient kuppeln HAIN GMBH

>> Auf einer entlegenen Anhöhe im nur schwer zugänglichen Talkessel von Oberstdorf am Fuße der Allgäuer Alpen steht er: der Kaiser Schreitbagger S10 von Josef Huber. Die Gipfel der schroffen Felsformationen im Hintergrund sind noch schneebedeckt. Die Wiesen und Wälder blühen in prächtigen Farben. Diese beeindruckende Naturkulisse findet man zwar nicht überall in Deutschland, schützenswerte und sensible Gebiete, in denen nicht selten schwere Maschinen für anfallende Bauarbeiten eingesetzt werden, dafür überall. Bei allen gilt derselbe Grundsatz: die Maschinen effizient und mit möglichst geringem Einfluss auf die Natur einzusetzen. Dieses Prinzip hat sich die Firma Huber aus Oberstdorf zur Aufgabe gemacht. Der schützende Umgang mit der Natur ist für den Firmeninhaber Josef Huber eine Selbstverständlichkeit und Handlungsmaxime. Zum Maschinen&Technik | Juli 2018

Großteil des Jahres, sofern es die Schneelagen zulassen, bewegt sich Huber mit seinem Kaiser S10 auf Alpinbaustellen unter anderem zur Berg- und Wanderwegsanierung. Die Arbeiten in Landschafts- und Wasserschutzgebieten erfordern aber auch von Seiten des Gesetzgebers besondere Vorsicht. Ölverluste, auch nur in geringen Mengen, wie sie bei jedem Kupplungsvorgang mit herkömmlichen Schraub- oder Steckkupplungen vorkommen, sind absolut tabu. Das gilt genauso für die Garten- und Landschaftsgestaltung, privat wie öffentlich. Um seinen Ansprüchen einer nachhaltigen und effizienten Arbeitsweise sowie den rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, unternahm Huber zwei entscheidende Dinge. Zum einen betreibt er seinen Schreitbagger ausschließlich mit hochwertigem biologisch abbaubaren Hydrauliköl und zum anderen

hat er seine Maschine mit einem Pister Multikuppelsystem von der Hain Industrievertretung nachgerüstet. Die darin verwendeten Flatface-Kupplungen sind absolut tropffrei und können durch die geschützte Kniehebelmechanik unter jedem Restdruck im Anbaugerät angekuppelt werden. Die Entscheidung für ein hochwertiges Kuppelsystem war für Huber neben der Erhaltung der Umwelt auch eine rein wirtschaftliche Überlegung. Bei regelmäßigem Wechselvorgang mit Schraubkupplungen addieren sich Ölverluste, rein durch den Kuppelvorgang, schnell auf ein bis zwei Kanister Hydrauliköl pro Jahr. Bei dem relativ teuren Bio-Öl entstehen ihm alleine dadurch bereits Kosten in Höhe von rund 600 Euro pro Jahr, schätzt Huber. Der zweite Kostenpunkt ist der Zeitverlust durch den Maschinenstillstand während des Kuppelvorgangs. Insbesondere bei der


Garten- und Landschaftsgestaltung wechselt Josef Huber schnell bis zu 20 Mal am Tag das Werkzeug. Bei jedem Kuppelvorgang verliert er ohne System, je nach Leitungszahl, zwischen fünf und zehn Minuten Arbeitszeit. Schnell kommen hier einige Stunden zusammen, die man sich sparen kann. Und ein dritter, wichtiger Kostenaspekt ist das Arbeiten mit dem richtigen Werkzeug. „Man probiert nicht erst noch aus, ob es denn mit dem gerade angehängten Werkzeug nicht doch gehen könnte, sondern wechselt gleich auf das richtige Anbaugerät“, so Huber. Dadurch spart er sich weitere Kosten durch Instandsetzung und frühzeitigen Verschleiß. Warum also nicht gleich einen vollhydraulischen Schnellwechsler? Die Erklärung ist einfach. „Bei Arbeiten in weichen Untergründen habe ich das Problem, dass beim Automaten die gesamte Kupplungsbatterie im Erdreich verschwindet und das System beim auskuppeln stark verschmutzt. Daher muss ich beim Wechselvorgang mit dem Automaten ebenfalls aussteigen und alles reinigen.“ Dadurch heben sich die Vorteile auf und es stünden nur deutlich höhere Anschaffungskosten gegenüber der Pister Multikupplung zu Buche. Einen weiteren Vorteil erklärt Christian Hain, Geschäftsführer der Hain Industrievertretung: „Die extrem flache Bauweise unserer Pister Multikupplung reduziert die Gefahr möglicher Schäden durch sonst exponierte Bild 1: Die eigens konstruierte Abdeckung baut nicht höher auf als die standardmäßige Kupplungsbatterie / Bild 2: Josef Huber schätzt die Pister Multikupplung an seinem Kaiser S10 / Bild 3: Perfekt aufgeräumt: beide Loshälften und Parkstationen sind seitlich im Greifer untergebracht. / Bilder: Hain GmbH Bild 2

Kulissen und Hebel anderer Systeme. Herausstehende Teile verfangen sich leicht in Ästen und Wurzeln und können so im schlimmsten Schadensfall Ölaustritte verursachen.“ Auch hat die Firma Huber den Baggerumbau auf das Kuppelsystem perfekt umgesetzt. Neben einer sehr flachen und spannungsfreien Verschlauchung hat Huber ein Gehäuse um das System herum konstruiert, welches optimal vor Schäden und Schmutz schützt. Das gesamte System verschwindet komplett hinter einer schützenden Abdeckung, die zudem auch noch abschließbar ist. Die Systeme des Herstellers Pister gibt es mittlerweile ab einer Nennweite DN10 für Mini- und Microbagger bis hin zu DN25 Systemen für große Abbruchmaschinen, wo sie zur Stieltrennung eingesetzt werden. Sehr hohe Durchflussraten bei gleichzeitig niedrigen Staudrücken zeichnen die uneingeschränkt hammerfesten Kupplungssysteme aus. Die Firma Hain Industrievertretung, Vertriebspartner der Firma Pister Kugelhähne, unterhält einen Lagerstandort in Marktoberdorf im Allgäu von dem aus alle Kunden mit sehr kurzen Lieferzeiten versorgt werden.

Bild 3


78

|

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Bewegt in jeder Lebenslage: M4 Load-Sensing-Steuerblock Extreme Feinfühligkeit und zuverlässige Funktionen beweisen die M4-Ventile beispielweise im Forstkran Bilder: HK Hydraulik Kontor / Bosch Rexroth

HK HYDRAULIK KONTOR / BOSCH REXROTH

>>Immer wenn punktgenaues Arbeiten und die feinfühlige Steuerung komplexer Bewegungsabläufe zu den Kernaufgaben einer mobilen Arbeitsmaschine gehören, dann rückt die stabile und kontrollierte Steuerung des Hydrauliköl-Volumenstroms ins Zentrum der Betrachtung.

des LS-Signals (fest oder elektroproportional verstellbar) ermöglichen eine für jede Maschinenfunktion individuelle und optimale Auslegung. Hinzu kommen die umfangreichen Betätigungsmöglichkeiten: mechanisch, hydraulisch, elektro- hydraulisch und mittels On-Board-Elektronik CPM (CAN BUS fähig).

Mit der M4-Plattform stellt Bosch Rexroth eine bewährte Ventilfamilie zur Verfügung, die alle diese Anforderungen zuverlässig erfüllt und dabei eine sehr große Bandbreite an Maschinentypen abdeckt. Die Load-SensingTechnologie mit optimal ausgelegter Sektionsdruckwaage ermöglicht es dem Bediener, jeden einzelnen Verbraucher mit der benötigten Präzision proportional anzusteuern – unabhängig von der Last sowie Lage der Maschine. HK HYDRAULIK-KONTOR projektiert als Bosch Rexroth Systemintegrator und M4-Logistik Partner Sonderlösungen von hydraulischen Systemen, Fahrantrieben und Steuerungen für Forst- und Baumaschinen. Der M4- Baukasten liefert dazu verschiedenste Möglichkeiten, um kundenspezifische Anforderungen umzusetzen. Durch eine entsprechende Auswahl der Ventilscheiben (Sektionen) können mit einem M4-Block bis zu 20 Funktionen angesteuert werden. Litergenauer Einstellung des Volumenstroms und präzise Druckbegrenzung Maschinen&Technik | Juli 2018

Der durchdachte, modulare Aufbau der M4Familie ermöglicht es dem Maschinenhersteller, den für seine Anwendung idealen Ventilblock mit wenig Aufwand schnell zu konfigurieren.

Mit Features wie der Unterbrechung des LSSignals oder der redundanten Abschaltung des Pumpenvolumenstroms unterstützt Rexroth die Hersteller bei der Umsetzung von Vorgaben zur funktionalen Sicherheit. Die Loadsensing Steuerblöcke der Serie M4 bieten Einsatzmöglichkeiten verbraucherseitig

bis 200l/min und 420 bar sowie pumpenseitig bis 400 l/min und 400 bar. In Kombination mit der Bosch Rexroth Ventilserie ED bietet der M4-Block eine Vielzahl an Möglichkeiten auch für Nebenfunktionen mit geringeren Ölvolumina ( bis 80l/min). Zusatzfunktionen als Aufbau auf den Proportional oder S/W Wegeventilscheiben ermöglichen im Baukastensystem eine modulare Verschaltung. Die Serie ED beinhaltet neben der proportionalen Loadsensing bzw. schwarz/ weiss Ansteuerung die Möglichkeit von zusätzlichen Handhebeln je Scheibenelement als Not-Sicherheitsfunktion. Durch den Einsatz der LUDV Funktion (nachgeschaltete Druckwaage in jedem Scheibenelement) wird eine Unterversorgung an den Verbrauchern vermieden. Die kundenorientierte Lagerbevorratung hydraulischer Standardkomponenten von HK HYDRAULIK-KONTOR als zertifizierter Bosch Rexroth M4- Logistik Partner ermöglicht kurzfristige Lieferzeiten für branchenübliche Baugrößen von drei Wochen ab Bestellzeitpunkt. Angesichts der vom Markt geforderten, sich ständig verkürzenden Innovationszyklen, kann der Maschinenhersteller diesen Geschwindigkeitsvorteil direkt in einen Wettbewerbsvorteil in seinem Marktumfeld umsetzen.


OEM / Maschinen- & Antriebstechnik |

Liebherr präsentiert mobile Digitalkamera MDC3 LIEBHERR

>> Die dritte Generation der mobilen Digitalkamera von Liebherr erfüllt, wie ihre Vorgänger, die höchste Schutzart IP6K9K. Dadurch eignet sich die MDC3 ideal für anspruchsvolle Einsätze in mobilen Arbeitsmaschinen – von Landmaschinen über Baumaschinen bis hin zu Materialumschlagsgeräten.

Umfassende Sensorfunktionen: Die MDC3 liefert Kantenbilder und optischen Fluss.

Die MDC3 liefert hochauflösende Bilder im Format von 1.280 mal 960 Pixel und ist mit umfassenden Sensorfunktionen ausgestattet. Die Kamera erkennt Bewegungen im erfassten Bereich und kann die Bewegungsvektoren ermitteln. Basierend auf diesem optischen Fluss können auch Vorhersagen getroffen werden, wo sich Objekte hinbewegen und mit welcher Geschwindigkeit. Die neue Digitalkamera liefert zudem Kantenbilder. Aufgrund dieser Kantenbild-Funktion eignet sich die MDC3 auch bestens als Bildsensor in Systemen zur Umfelderkennung – und erhöht so die Betriebssicherheit von mobilen Arbeitsmaschinen. Die integrierte HDR-Funktion (High Dynamic Range) sorgt dafür, dass auch bei schlechten Lichtverhält-

nissen wichtige Bilddetails verfügbar bleiben – hochkontrastreiche Bilder ohne Über- oder Unterbelichtungen. Das gewährleistet auch bei wechselhaften Umweltbedingungen volle Sensorfunktionalität. Dank eines integrierten Ethernet-Switches verfügt die MDC3 über

einen zusätzlichen Ethernet-Anschluss. Dadurch kann der OEM beliebig viele Kameras in Serie verbinden. Für die Integration der Kameras ins Steuerungssystem der Maschine ist nur ein Ethernet-Anschluss notwendig. Das reduziert den Verkabelungsaufwand.

Bereit für die Zukunft. Mit Perkins Motoren von 8 bis 597 kW. Modulare Motorenplattformen für leistungsfähige Maschinen.

www.bu-perkins.de

THE HEART OF EVERY GREAT MACHINE

79


80

SPOTLIGHT BAUMA 2019

bauma im Anmarsch!!! Mark Schmiechen

>> Was wollen wir denn jetzt von Ihnen, werden Sie denken. Das ist doch noch lange hin. Stimmt und stimmt gleichzeitig auch nicht. Es sind im Moment meines Schreibens genau 285 Tage, 1 Stunde, 8 Minuten und 56 Sekunden oder kurz gesagt etwa 9,5 Monate. Wie gesagt, klingt nach viel Zeit, aber demnächst beginnt die Urlaubszeit, dann folgen noch ein paar „kleine“ Messen wie Nordbau, Galabau, IAA Nutzfahrzeuge und andere noch kleinere, doch nicht zwingend unwichtigere Veranstaltungen, schwupp ist es Herbst, Weihnachten und dann nur noch drei Monate bis zur

bauma. Also vielleicht doch ein guter Zeitpunkt, sich noch einmal Gedanken zu machen bzw. seine Checkliste durchzugehen?

Tontechnik? Sie wollen selber etwas abseits der bauma unternehmen und brauchen noch Input dazu?

Ach so, was wollten wir von Ihnen? Keine Sorge eigentlich gar nichts, außer... Sie zu unterstützen. Haben Sie echt schon alle Vorbereitungen abgeschlossen? Sind die Hotelzimmer gebucht? Die Locations für die Abendparties gebucht? Das VIP Besuchsprogramm für besondere Gäste organisiert? Abhol- und Taxidienste? Steht das Catering? Hakt der Standbau? Benötigen Sie noch Licht- oder

Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann sind Sie auf einem guten Weg, können aber trotzdem weiterlesen, lautet hingegen mindestens eine Antwort „Nein“, dann lesen Sie bitte unbedingt weiter! Im Folgenden haben wir einige Informationen von Dienstleistern rund um das Messegeschehen sowie Informationen zu München allgemein zusammengestellt.


Spotlight bauma 2019 |

Der Standort München mit Blick auf die bauma >> Die bauma, die 2019 vom 8. bis 14. April in München stattfinden wird, ist die größte Messe der Stadt und eine der wichtigsten Messen weltweit. Als einzige Fachmesse vereint sie die gesamte Breite und Tiefe der Baumaschinenbranche. Sie findet seit über 50 Jahren in München statt und ist 1967 aus privater Hand ins Portfolio der Messe München übergegangen. Der Zeitpunkt war günstig. Obwohl von Anfang an erfolgreich, verzeichnete die bauma durch die Vergabe der Olympischen Spiele 1972 an München einen unvergleichlichen Aufschwung. Die Vorbereitungen machten die Stadt zur größten Baustelle Europas und brachten der deutschen Bauindustrie eine bis dato beispiellose Auftragslage. Während sich die bauma zu einer der weltgrößten Messen entwickelt hat, ist auch aus München eine pulsierende Großstadt mit hoher Lebensqualität und ein sehr attraktiver Wirtschaftsstandort geworden. Mehr als 1,5 Mio. Menschen leben heute in der bayerischen Landeshauptstadt. Prognosen

gehen davon aus, dass die Einwohnerzahl in München bis 2030 auf 1,8 Mio. steigen wird. Mit gut 1 Mio. Erwerbstätigen ist München auch der zweitgrößte Beschäftigungsstandort in Deutschland. Die Münchner Mischung macht`s: Münchens Wirtschaftskraft schöpft aus einer ausgewogenen und diversen Unternehmensstruktur, der sogenannten Münchner Mischung. Der Garant für hohe Krisenfestigkeit ist eine Vielfalt aus Global Playern, erfolgreichen KMUs sowie aufstrebenden Start-ups aus Industrie, Dienstleistung, Handwerk und Hightech. Start-ups profitieren dabei von einem herausragenden Innovations-Ecosystem. Etablierte Unternehmen, exzellente Hochschul-Strukturen sowie Gründer- und Innovationszentren bilden ein lebendiges und kreatives Netzwerk. Die Struktur der Fachkräfte ist vielseitig und die Akademikerquote die Höchste in Deutschland (2017: 32,9 %). Dynamische Gründer und Ingenieure, wissensintensive Technologieunternehmen oder digitale Impulsgeber bewe-

gen immer mehr Unternehmen dazu, in München ihre Forschungsaktivitäten auszubauen oder von hier aus in neue Märkte zu starten. Münchner Unternehmen 4.0 - Wachstumstreiber und hohe Wertschöpfungstiefe: Viele Unternehmen aus Wachstumsbranchen haben sich in München angesiedelt, beispielsweise aus der Informations- und Kommunikationstechnologie, dem Automobilbau, der Medizintechnik, der Umwelttechnologie oder auch aus der Luft- und Raumfahrt. Die

Autor: Josef Schmid, Zweiter Bürgermeister, Leiter Referat für Arbeit und Wirtschaft, Landeshauptstadt München

Bild: Jörg Lutz - © München Tourismus

www.mt-magazin.de

81


82

|

Spotlight bauma 2019

Bild: Christian Kasper © München Tourismus

Biotop von Hochschulen und Universitäten. München ist darüber hinaus ein bedeutender Medienstandort und Zentrum der deutschen Finanzwirtschaft. Die Stadt ist Versicherungsplatz Nummer eins in Deutschland und wichtiger Sitz für Vermögensverwaltungen. Und nicht zuletzt: Die Kreativwirtschaft der Metropol Region München ist nach Ansicht der EU-Kommission eines der stärksten Cluster in Europa.

starke Präsenz des IT-Sektors ist ein wesentlicher Wachstumstreiber und bringt die Stadt auch beim Zukunftsthema Digitalisierung und Industrie 4.0 an die Spitze der deutschen Großstädte: So hat IBM beispielsweise die weltweite Zentrale seines Bereichs Watson IoT in München angesiedelt, Google ein neues

Entwicklungszentrum eröffnet und Microsoft wird in München sein weltweit drittes IoT- (Internet of Things) & AI- (Künstliche Intelligenz) Lab etablieren. Dank einer Vielzahl qualifizierter Dienstleister und Zulieferer entsteht eine hohe Wertschöpfungstiefe. Es existiert gleichzeitig ein exzellentes Innovations-

Stadt der Talente und Wissenschaft: Mit 15 Universitäten und Hochschulen und über 120.000 Studenten ist München Deutschlands zweitgrößter Hochschulstandort. Weltweit bekannte Forschungseinrichtungen, wie die Max-Planck-Gesellschaft, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Helmholtz-Gemeinschaft, sind mit zahlreichen Forschungsinstituten in München präsent. München gilt als deutsche Patenthauptstadt: Das Europäische Patentamt, das Deutsche Patent- und Markenamt,

Die München-Location für Ihr Event zur bauma.

Hofmannstraße 7b 81379 München info@werk3studio.de werk3studio.de/event +49 89 21 54 89 01


Spotlight bauma 2019 |

Bild: Andreas Heddergott / Referat für Arbeit und Wirtschaft

das Bundespatentgericht sowie die Patentanwaltskammer haben hier ihren Sitz. Bunt und lebenswert: München ist eine äußerst lebenswerte Stadt, nicht nur wegen der vielfältigen und renommierten Kunst- und Kulturangebote. Der Englische Garten, die Isar sowie die reizvolle Voralpenlandschaft machen die Stadt auch für Outdoor-Fans attraktiv. Und: München ist international. Bürgerinnen und Bürger aus mehr als 180 Nationen leben in der Stadt. Es gibt über 100 konsularische Vertretungen und zahlreiche internationale Wirtschafts- und Kulturclubs. Expatriates und ihren Familien stehen 16 internationale Schulen und über 70 bilinguale Kinderbetreuungseinrichtungen zur Verfügung. Der Münchner Flughafen garantiert schnelle Verbindungen in alle Winkel der Welt. Rund 250 Ziele weltweit werden von München aus angeflogen. Laut einer aktuellen Passagierbefragung der Skytrax Luftfahrtexperten

ist München der viertbeste Flughafen weltweit und der Beste in Europa. München bietet seinen Unternehmen viele Standortvorteile und hält engen Kontakt zu den einzelnen Wirtschaftscommunities. Für die Bau- und Immobilienwirtschaft organisiert das Referat für Arbeit und Wirtschaft auf den beiden

wichtigen Gewerbeimmobilienmessen MIPIM und Expo Real einen Gemeinschaftsstand mit rund 30 Partnern und initiiert auf der Expo Real jedes Jahr den Marktplatz München, ein Format, in dem interessante Podiumsdiskussionen zu den Herausforderungen des Standortes München stattfinden.

WIR REALISIEREN IHREN MESSEAUFTRITT IHR ERFOLG IST UNSER ZIEL

Seit über 40 Jahren widmen wir uns voller Begeisterung dem Messegeschäft und unterstützen Sie, unsere Kunden, mit größtem Engagement, Kreativität und Zuverlässigkeit. WIR BERATEN SIE GERNE Telefon: +49 89 943894 0 E-Mail: info@plan-3.de plan-3.de

UNSER SERVICE Erleben Sie Ihren Messeauftritt, noch bevor er stattfindet. plan-3.de/vr

83


|

Spotlight bauma 2019

Bilder: PR

NICHT NUR BAGGERN >> … sondern auch pritschen, essen, trinken und entspannen. beach38° ist Bayerns größte Beach-Eventlocation. Platz gibt‘s für jede Art von Veranstaltung für bis zu 1.500 Personen, vom Get together bis zur Konferenz.

staltungen zur Verfügung. Geschäftsleute und Messebesucher nutzen die einzigartige Atmosphäre und die verkehrsgünstige Lage gerne für Produktpräsentationen, Konferenzen, Team Building- oder Kick Off-Events.

Nach der Messe an den Strand – in München geht das jeden Tag und bei jedem Wetter. beach38° ist das beliebteste Ziel der Stadt für professionelle oder private beach-Events sowie für den täglichen After Work-Kurzurlaub.

Mit einem Lastenaufzug können Maschinen von bis zu 5 t in die Beachhalle transportiert werden. Das eigene beach38°-Eventbüro sorgt seit über 10 Jahren dafür, dass jede Veranstaltung ein Erfolg wird – von der Ausstattung mit professionellem Equipment über Künstlerbuchung bis zu Dekoration und Catering.

Rund 3.500 m2 feinsandige Gesamtfläche mit der stimmungsvoll leuchtenden Cocktailbar im Zentrum sind der Rahmen für Events aller Art. Allein die Beachhalle bietet richtig viel Platz: 1.200 m2 Fläche und eine Raumhöhe von fast 13 Metern stehen für große Veran-

Text: PR

Maschinen&Technik | Juli 2018

Als Extra überträgt beach38° wichtige Sportveranstaltungen und Fußballturniere auf Großleinwänden. Wer nach einem langen Messetag Geschäftskontakte bei Champions

League-Spielen pflegen möchte: Hier geht’s sogar im Liegestuhl oder Strandkorb und unter Palmen! beach38° Beachclub – Bar – Sport - Events Friedenstr. 22c 81671 München Fon +49 89 63 89 95 10 info@beach38.de beach38.de Eventbuchung: events@beach38.de Direkte Zufahrt mit Lastwagen möglich, Parkplätze, Laderampe und Lastenaufzug (5 t) vorhanden ÖPNV: Messestadt Ost oder West, U2, U5 – Ostbahnhof (Fahrzeit 10 min)

- Anzeige -

84


Spotlight bauma 2019 |

Bilder: PR

CONCEPT LOUNGE 291 der Spirit von Mut und Phantasie…

Laden Sie Ihre Kunden doch nach einem intensiven Messetag ein, mit Ihnen einen genussvollen Abend zu erleben … entweder kochen Sie gemeinsam auf den beiden Ebenen der CONCEPT LOUNGE 291, das ist bis zu 50 Gästen möglich oder Sie lassen sich von unserem Cateringteam verwöhnen!

Die CONCEPT LOUNGE 291 präsentiert sich modern und stylisch als ausgefallene Location für Workshops, Feiern, Seminare, Vorträge und Konzerte. Oder als professionell ausgestatteter Ort für niveauvollstes Live-Cooking - genussvolle Kochevents mit einer Ausstattung, die ihresgleichen sucht. Die CONCEPT LOUNGE 291 ist höchst wandelbar … vom exklusiven Dinner mit weniger Gästen bis zum entspannten Live-Musik Event mit bis zu 100 Gästen, alles ist möglich! Schauen Sie doch einmal vorbei und lassen Sie sich inspirieren … diese Location wird Sie begeistern!

Hier setzen Sie die ganz besonderen Akzente für Ihr Event.

Concept Lounge 291 by Gienger Landsberger Str. 291 D-80687 München T +49 (0) 89/58 98 72 00 karin.kern@gienger-kuechen.de www.concept-lounge-291.de www.gienger-kuechen.de

- Anzeige -

>> Überraschen Sie Ihre Gäste im Rahmen der bauma 2019 oder anderen Veranstaltungen in München mit einem ganz besonderen Event. Die CONCEPT LOUNGE 291 bietet Ihnen den perfekten Rahmen dafür - außergewöhnlich, spannend und wandelbar.

www.mt-magazin.de

85


|

Spotlight bauma 2019

Große Messen – teure Zimmer? BAU * BAUMA * INTERFORST * NORDBAU * GALABAU >> Hotelpreise zu Messezeiten sind oft schwindelerregend teuer. Nicht selten findet man gar keine freien Verfügbarkeiten mehr! „Ausgebucht“ kommt im Wortschatz der Servicebroker nicht vor! Deutschlandweit findet die Eventagentur Hotelkontingente für Gruppen ab 20 Personen. Dank der langjährigen Partnerschaft mit der Hotellerie sind beste Preise und Konditionen garantiert! Dieser Service ist kostenfrei! Sie gewinnen wertvolle Zeit für Ihre wesentlichen Aufgaben und Ihr Unternehmen profitiert von beträchtlichen Einsparungen. Last Minute Angebote gibt es aktuell u.a. noch zu den Weltleitmessen BAU und bauma 2019!

Ihre Eventagentur für Empfänge, Tagungen, Firmenjubiläen und Incentives – deutschlandweit! Ihre Vorteile durch den Einsatz von Servicebroker: Zeit und Kosten sparen! • Kostenersparnis bis zu ca. 30% durch strategischen Hoteleinkauf, Volumenbündelung und Bestpreisgarantie • Full Service: Beratung, Planung, Umsetzung, Betreuung, Logistik, Technik, Catering, Entertainment, Personal, u.v.m. • Beträchtliche zeitliche Entlastung! • Qualitätssteigerung durch professionelles Event-Know-how und Expertise seit 1999

Bilder: PR

Das ist Servicebroker Seit 1999 unterstützt Servicebroker Unternehmen bei der Planung, Organisation und Veranstaltung von Empfängen, Tagungen, Firmenjubiläen und Incentives mit 20 bis 2.000 Teilnehmern. Als Event Designer, ConferencePlanner und Gruppenhotel-Profis überzeugt das Unternehmen mit Service-Leidenschaft und hilft seinen Kunden, viel Zeit und Geld zu sparen.

Ob von A bis Z aus einer Hand gebucht, als Joker oder in „Notfällen: Die ausgebildeten Experten der Event- und Reisebranche von Servicebroker bieten Ihnen: • Sourcing und Hoteleinkauf mit Bestpreisgarantie für Gruppen ab 20 Personen • Tagungs- und Konferenz-Veranstaltungen • Eventmanagement für Gruppen ab 50 Personen für Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen. • Deutschlandweit! Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 88 020 88 bietet Servicebroker Beratung und Wissenstransfer zum Leistungspaket. Direkt, informativ, sympathisch und gratis.

Servicebroker GmbH Watzmannstrasse 11 81541 München Tel.: 0800 88 020 88 contact@servicebroker.de www.servicebroker.de

- Anzeige -

86


Spotlight bauma 2019 |

Varieté – Entertainment für alle Sinne! D A S G O P VA R I E T É -T H E AT E R M Ü N C H E N A M M A X I I >> Im September 2008 wurde das GOP Varieté-Theater in München eröffnet. Seitdem begeistert das Theater in der Maximilianstraße sein Publikum alle zwei Monate mit einer neuen modernen, innovativen Showproduktion. Diese unterscheiden sich emotional und konzeptionell, schaffen jedoch immer auf ihre eigene Weise außerordentlich berührende Erlebnisse. Unter den Produktionen mit den besten Artisten und Entertainern der Welt sind neben nonverbalen Shows auch immer wieder Produktionen bei denen ein Moderator oder Comedian durch den Abend führt. Die vielfältige Gastronomie des GOP Varieté verwöhnt die Gäste mit liebevoll kreierten Menüs oder Snacks direkt vor der Show im Varietésaal oder im hauseigenen Restaurant Leander. Das GOP Varieté lebt von Kunst und Genuss in all seinen Bereichen. Die flexiblen Möglichkeiten, eines der gastronomischen Angebote mit dem Showbesuch zu kombinieren, machen einen Besuch des GOP als unterhaltsame Abendveranstaltung nach einem langen Messetag so attraktiv. Neben dem 3-GängeWunschmenü im separaten Restaurant vor Showbeginn, ist die Variante eines Menüs an den Plätzen im Varietésaal ein Highlight.

GOP Varieté-Theater München Maximilianstraße 47 80538 München (089) 210 28 84 44 (089) 210 28 84 33 info-muenchen@variete.de

- Anzeige -

Das GOP als Full-Service Location ist dabei für Individual-Gäste genauso ausgelegt wie für Gruppen zwischen 10-200 Personen. Auch bei der exklusiven Anmietung der Räumlichkeiten für bis zu 300 Gäste steht das GOP Eventbüro mit kreativen Ideen beratend zur Seite.

Bilder: PR

87


|

Spotlight bauma 2019

DAS BAMBERGER HAUS B A R O C K E E V E N T L O K AT I O N & R E S TA U R A N T M I T T E N I N M Ü N C H E N Bilder: PR

ten im Almhüttenflair. Besonderheit: Heißer Hut (Grillen am Tisch). Von der österreichischen Variante mit klassischen Wiener Spezialitäten in Buffetform und dem BBQ Buffet bis hin zum Spanferkelgrill. Gerne bereiten wir Ihnen für einige Tage auch Ihr eigenes kleines Oktoberfest mit Festzelt, bayrischer Band, Ständen mit gebrannten Mandeln und allerlei „Wiesn-Spezialitäten“. Der Geschäftsführer persönlich betreut Sie bei Ihrer Veranstaltungsanfrage:

Empfohlen von der KOSTPROBE SÜDDEUTSCHE

>> Eventlocation, Biergarten & zwei Restaurants mitten in München-Schwabing mit bester Anbindung zur Messe München. 3.800 qm Grundstück für Events aller Art - Parkplätze direkt am Haus - beste öffentliche Anbindung! Das Bamberger Haus gilt als Top-Adresse für stilvolle Events aller Art. Mit knapp 500 qm Veranstaltungsfläche innen, 600 qm Terrassen (beheizbar) und 3.800 qm Schlossgarten ist es sogar bestens geeignet für Messestände und Exponate bis hin zur Präsentation von Fahrzeugen und Großgerät.

Maschinen&Technik | Juli 2018

Die denkmalgeschützte Villa in zentraler Lage, 15 km zur Messe München und direkt am Ring gelegen, bietet verschiedene Foodwelten: „Zum Ferdinand“ mit Österreichischer Gourmetküche und internationalen Gerichten sowie „Ciao Francesco“ mit Italienischer Küche, Pizza aus dem Steinofen und Pasta-Showküche. Im Sommer: Großer Biergarten & Terrassen auf 2.800 qm, Augustiner Bier, BBQ, Biergartenschmankerl & LIVE Cooking mit Ochsengrill. Im Winter: Eisstockbahnen und Glühweinhüt-

Ferdinand Gastronomie GmbH Herr Matthias Rösch Brunnerstrasse 2 D-80804 München T: +49 (0)89 322128213 mr@zumferdinand.de www.bambergerhaus.com

- Anzeige -

88


Spotlight bauma 2019 |

BOTANIKUM – ein kreatives Konzept verbindet Natur, Mensch und Kunst Bilder: PR

>> Bettina und Heinrich Bunzel gestalteten aus dem klassischen Gärtnereibetrieb im Nordwesten Münchens ein einzigartiges paradiesisches Kunst-Biotop und  eine charmante, grüne Eventlocation mit mediterranem Flair für Ihre Veranstaltungen. Das Botanikum verwirklicht Natur-Kunstprojekte, entwickelt außergewöhnliche Pflanzendekorationen für Messen und Veranstaltungen,  sowie opulente  Sommer-Begrünungen mit Oliven, Oleander, Palmen etc.

Location: Charmante Glashäuser für Anlässe aller Art für 80 – 300 Personen

Theaterhaus Das große und lichtdurchflutete Glashaus mit ca. 550 m2 bei einer Raumhöhe von 5 m bietet Platz für etwa 100 – 250 Gäste. Durch das schöne Foyer mit Garderobe, mit ca. 80 m2, erreicht man den Eventbereich umrahmt mit Bambuspflanzen und Verteilung großer Grünpflanzen im Haus nach Wunsch.

Palmenhaus Schönes Glashaus (250 m2 + 50 m2-Orangerie) für ca. 30–100 Gäste. Zwei ineinander übergehende Räume für Empfangs-/Tanz- und getrennten Sitzbereich.

Des Weiteren bietet das BOTANIKUM ausgefallene, spezielle Begrünungsideen für Messestände (z.B. grüne Wände).

Pflanzendeko für Messen Im Botanikum können Sie Pflanzen nach Ihrem Bedarf anmieten. Wählen Sie aus einer großen Auswahl an Blüh- und Grünpflanzen: Von Bambus über Citrusbäume bis hin zu Oleander, Oliven und Palmen (Größen von 150 cm bis zu Sondergrößen von 450 cm!) bieten sich Ihnen unzählige Möglichkeiten zur Begrünung Ihres Messestandes.

Botanikum GmbH & Co.KG Feldmochinger Straße 75 - 79 D-80993 München T: +49 (0)89 1411715 bunzel@botanikum.de www.botanikum.com

- Anzeige -

Theaterhaus und Palmenhaus mit üppiger Grünbepflanzung als außergewöhnliches Ambiente für Veranstaltungen und SpecialEvents. Feiern, entspannen, unterhalten, lernen, üben, präsentieren, essen, trinken, alles in Ihrer individuell gestalteten Atmosphäre. Alle unsere Häuser sind Caterer-frei!

www.mt-magazin.de

89


|

Spotlight bauma 2019

Grill your own IM GRILL&GRACE KANN DER GAST SEIN STEAK SELBER GRILLEN

Bilder: PR

Grill&Grace in der Maxvorstadt >> Das Grill&Grace, Deutschlands erstes Steakhouse zum Selbergrillen, gibt es in München gleich 2-mal. Das kommunikative Grill&Grace stellt den Gast auf besondere Art in den Mittelpunkt: „grill your own“ gilt hier für Fleischfans gleichermaßen wie für Vegetarier.

Sommer gibt es zusätzlich etwa 30 Plätze draußen.

Gabelsbergerstraße 97 80333 München Tel.: 089 / 522297 maxvorstadt@grillandgrace.com

Wenn Gäste nicht selber grillen wollen, gibt es auch Gerichte, die die Küchenchefs für die Gäste zubereiten: z.B. den leckeren Cheeseburger oder eine Dorade.

So-Do: 17:30 – 23:30 Fr-Sa: 17:30 – 01:00 U1: Stiglmaierplatzplatz Tram 20/21/22 Sandstraße

Im Zentrum des Grill&Grace steht der Lavasteingasgrill, an dem bis zu 30 Leute Platz finden. Große Runden, ob Freunde, Kollegen, oder auch, um nette Leute kennen zu lernen – im modern und unkompliziert eingerichteten Grill&Grace steht die Interaktion im Zentrum. Aber auch ein ruhiger Abend zu zweit oder in kleiner Runde ist möglich. Das Restaurant bietet rund 90 Plätze im Innenbereich, im

Perfekt auf die hochwertigen Steaks ist die Getränkekarte ausgerichtet: Münchner und internationale Biere, aber auch tolle Weine sowie Longdrinks. Selbstverständlich können die Räume des neuen Grill&Grace auch gemietet werden.

Guldeinstr. 50 80339 München Tel.: 089 / 14348940 westend@grillandgrace.com

Maschinen&Technik | Juli 2018

Bitte bei der Reservierung »bauma Maschinen&Technik« angeben.

Grill&Grace im Westend

Mo-Fr: 11:30 – 14:30 Di-Sa: 17:30 – 23:00 S-Bahn: Donnersbergerbrücke

- Anzeige -

90


Sie mĂśchten einen

heben?

Mehr als 1.900 Forsttechnik Angebote online verfĂźgbar. Jetzt ansehen!


|

Torsysteme

Einbau im laufenden Betrieb minimiert Produktionsausfall Bild: PR

>> Nahezu alle der 32 Schnelllauf-Turbotore EFA-STT wurden bei der F.X. Meiller GmbH & Co.KG in der Ambosstraße im Werk München im laufenden Produktionsbetrieb getauscht. Ausfallzeiten in der Produktion zu minimieren, stand dabei nur als eine der Herausforderung an die Techniker des Torspezialisten EFAFLEX. Flexibilität, Umsicht und hohes Reaktionsvermögen auf unerwartete bauliche Veränderungen waren seitens des Auftraggebers mindestens ebenso gefordert. Die Tore wurden weitestgehend in alten Baubestand integriert, berichtet Christian Schneider. Er verantwortet die Instandhaltung der Gebäude, Maschinen und des gesamten Sanitärbereichs auf dem Werksgelände. Zum Teil mussten die Tore sogar im Winter getauscht wurden. „Kurze Montagezeiten waren dann erforderlich, sonst wäre die Kälte für unsere Mitarbeiter nicht zumutbar gewesen.“ Christian Schneider spricht über die unterschiedlichsten Einbausituationen: „Einen großen Teil der Arbeiten können wir mit EFAFLEX im Vorfeld besprechen. Oft genug ergeben sich Probleme aber erst beim Ausbau der alten Tore. EFAFLEX reagiert dann sehr beweglich und aktiv.“ Auch der Kundendienst arbeite sehr Maschinen&Technik | Juli 2018

umsichtig. „Wir bekommen genau das, was wir erwarten. Wenn ich anrufe, muss ich jemanden am Telefon haben, der mir sofort eine Antwort geben kann. Ich will nicht vertröstet werden, sondern brauche zeitnah einen Techniker. Die Leute, die EFAFLEX schickt, sind keine fremden Subunternehmer, sondern gut geschultes eigenes Personal.“ Das sei unter anderem ein guter Grund für die mehr als 20-jährige Zusammenarbeit. Die neuen Tore ließen viel mehr Tageslicht in die alten Industriegebäude und schafften somit bessere Bedingungen für die Mitarbeiter, sagt Christian Schneider. Durch Lamellen aus kristallklarem Acrylglas ist das Torblatt des EFA-STT zu über 70 % durchsichtig. Es ist robust und dennoch fast vollständig transparent. Der freie Blick durch das EFA-STT bringt weitere entscheidende Vorteile für die Mitarbeiter der F.X. Meiller GmbH & Co.KG: Unfälle werden vermieden und reibungslose Transportabläufe gewährleistet. Außerdem seien die Tore mit einer maximalen Torblattgeschwindigkeit von bis zu 2,5 m/s erheblich schneller, als die alten. Das bedeutet, dass während der Heizperiode die Wärme im Gebäude bleibt. Das Torblatt wird in einer Spirale auf Abstand gehalten. Dadurch berühren sich die Klarsicht-Lamellen beim Aufwickeln nicht.

Sie bieten nahezu verschleißfrei jahrelangen kratzerfreien Durchblick. Das EFA-STT ist sehr universell einsetzbar. Durch seine Produkteigenschaften, wie die moderne, klarsichtige Optik, die schnelle Öffnungsgeschwindigkeit, die Baugrößen bis 8.000 mm x 7.800 mm und einem elektromechanischen Hochleistungs-Torantrieb ist ein Dauereinsatz in verschiedensten industriellen Anwendungsbereichen denkbar. F.X. Meiller nutzt die Tore sowohl in der Produktion, in der Schlosserei als auch in der Reparatur- und Elektrowerkstatt. „Wir haben über die Jahre festgestellt, dass die Tore von EFAFLEX eine sehr geringe Störungsanfälligkeit haben“, erklärt Christian Schneider. Und er fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Die sind zwar teuer in der Anschaffung, aber sie entsprechen unseren Qualitätsansprüchen.“

EFAFLEX Tor- und Sicherheitssysteme GmbH & Co. KG Fliederstraße 14 | D-84079 Bruckberg Tel.: +49 8765 82-126 Fax: +49 8765 82-6126 E-Mail: alexander.beck@efaflex.com

- Anzeige -

92


n e t s b e i l m a Für alle, die ! d n i s n e ß drau

CH SÜ DT IR OL AL LGÄU BI S NA M VO IT ZE EI D FR OU TD OO R UN IS N AC

OU

AC H

T IR O L

E AUSGAB

2017

TA SILVRAETFON MONTSKIWOCHE

17

BE 20

SGA STAU HERB

18

WINTER

ILD HEASWWILDEEN T O T D RLEB IN E

DIE PER

F E KT E

RY

R HISTO

OUTDOO

ÄU ALLG

SPORTS

FISCHER ENAERM D L O G RBST EE SKI-RIDE HEODENSSTAND UP ARLBERG B GR CHE VON VO M DDLIN PIA

AiAME ER WONACH SÜD IND! IT S NUR EININTREEN CH MHR AL ORD N Ä R P GES HEN ULISSEN

JOC IZER ER DEN KOR-LABEL HINTL LTGDOÄU A E IM IM N E BE ENOU IK Y SS R LA ADELER EN SCHWOR HB O LEB D ISTEN UN LEB S O OUTD GHAU GZAUBE R E B R E B IN UH! SCNHT ENDR EEU

JETZT WIRD'S BFETSATUIVFAENL

ITT TB SCHN AiA MDIRA M01WA 7 NDERWEGE

OBERS

RO

3,90 EU

0 EURO

DEUTSCHLAND 3,9EIZ 8,70 CHF

ÖSTERREICH 7,50

EURO |

www.aia-magazin.de | facebook.com/aktivindenalpen

SCHW

6 4 19898 2 70390

982 4 198

02

>

703 906

04

>

>

RO

EU 3,90

06

L 2IGE ROSEASTIVBLAUM F

39 82 70

REIZ

BIS N

SÜD

89 4 19

ND F

ÄU A L LG

E IT LV D F R E IZ TIRO

03

OUT

RU DOO

OM EIT V

R UN TDOO

H SÜD

U BSGABE 20 ERÄAU MM L LG MA OSO


MIETEN | KAUFEN | SERVICE

94

Baumfällgreifer für 5 – 20 t Bagger

www.used-cranes I www.baumo.de I www.minikran.de

Mini & Mobile Cranes Körner GmbH BAUMO Kranservice GmbH & Co. KG

• einfache & stabile Bauweise • geringes Einsatzgewicht • Schnelligkeit • geringe Reparaturanfälligkeit aufgrund weniger mobiler Teile • wechselbare Anbauplatte und • ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis

Verkauf I Service I Vermietung - UNIC-Minikrane (1-10 t) - KATO-Citykrane (13-20t) - KATO-RT Krane (35t) - Gebrauchte Mobilkrane (30-500t) Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder wählen Sie unsere Hotline: + 49 (0) 203 - 713 68 76-0

Einsatzgebiete dieser kompakten Baumschere: • Energieholzernte • Waldrandbereinigung • Freischneiden von Wegen, Böschungen und Straßen

Ihr Generalimporteur für Deutschland Bergstraße 37 • 86676 Ehekirchen-Walda Telefon 0 82 53-70 29 • Fax 0 82 53-10 59 info@hpv-deutschland.de www.hpv-deutschland.de Fahrzeugtechnik

Riedelsberger_ANZ_11_15.indd 1

www.michels-online.de

11.11.15 15:28

Geldern Essen Bergheim Bagger Radlader

Baumaschinen

Walzenzüge Fahrzeugtechnik

Pultdachhalle Typ PD3 (Breite: 20,00m, Länge: 8,00m)

(0 28 31) 131-0

Dumper Rüttelplatten u.v.a.m.

Ihr starker Partner in Vermietung, Service und Verkauf

• Höhe 4,00m, Dachneigung ca. 3° • mit Trapezblech, Farbe: AluZink Mehr Infos

Baumaschinen

• inkl. imprägnierter Holzpfetten • feuerverzinkte Stahlkonstruktion

• incl. prüffähiger Baustatik

Aktionspreis € 12.990,ab Werk Buldern; excl. MwSt.

Schneelastzone 2, Windzone 2, a. auf Anfrage

www.tepe-systemhallen.de · Tel. 0 25 90 - 93 96 40

RZ_Tepe_Anzeigen_2018_90x42mm_mb1.indd 9

30.11.2017 rauf 08:16:38 ... gut d dran ! — und

Gummiketten, Stahlketten Laufwerksteile Aluminium-Verladeschienen Anlasser, Lichtmaschinen Anbaugeräte: Tieflöffel usw. Zahnsysteme, Filter, Meissel Vertragshändler

www.schoenke.de • Tel.: +49 (0) 7807 800 999 5


MIETEN | KAUFEN | SERVICE

95

Weser_ETVK_X8_Anz_07_08_Layout 1 24.03.10 11:53 Seite 1

© SBM Verlag

Flexibilität ist Trumpf Die PUMPEN haben in vielen Baumaschinen ihre Qualität bewiesen.

Die Firma Weser-Pumpen ist Vertretung der Firma Permco/USA. Permco hat baugleiche Pumpen wie Commercial im Programm. Die Baureihen P330 – P350 – P365 sind baugleich in Leistung und Abmessung. Alle Pumpen sind kurzfristig lieferbar ab Ganderkesee. Als Sauer-Danfoss-Servicepartner haben wir immer AT- und Neupumpen am Lager. Wir liefern Hochdruckzahnradpumpen in vielen Sonderausführungen für schwerste Einsätze. Namhafte Erstausrüster setzen Pumpen und Mengenteiler aus unserem Programm ein. Außerdem können wir in vielen Anwendungen Pumpen von Vickers–Kracht–Hamworthy ersetzen.

Reparaturbereich der Kolbenpumpen:

SAUER, DANFOSS, REXROTH, LINDE

Reparaturbereich von Hochdrehmomentmotoren:

ROTARIY POWER, HÄGGLUNDS, SAI

Neupumpen - Aluminium:

SAUER DANFOSS, CASSAPPA, BOSCH

Güterstraße 10 · 27777 Ganderkesee

www.weser-pumpen.de Tel. (0 42 22) 94 75 10-0 · Fax (0 42 22) 94 75 10-10 · info@weser-pumpen.de

16x in Deutschland

Lagerbox BO 300/150/200 L x B x H: 3.000 x 1.500 x 2.000 mm Aufbau aus Sandwichpolyester ab 1.724,- € (zzgl. MwSt.)

Kofferanhänger AZ 3530/151 S30 L x B x H in mm 3.010 x 1.510 x 1.850 zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.336,- € (zzgl. MwSt.)

Baumaschinenanhänger MB 3535/185 Alu L x B x H: 3.510 x 1.850 x 350 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 3.319,- € (zzgl. MwSt.)

Dreiseitenkipper HKC 3531/186 E-Pumpe L x B x H: 3.190 x 1.860 x 330 mm zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg ab 4.200,- € (zzgl. MwSt.)

Bürocontainer 500/240/250 L x B x H in mm: 5.000 x 2.400 x 2.500 Elektroinstallation 400V ab 6.000,- € (zzgl. MwSt.)

Bauwagen L x B x H in mm zul. Gesamtg. Fenster Sonstiges Preis (zzgl. MwSt) BW 1537/206 3.700 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1 100 km/h ab 4.369,- € BW 1545/206 4.500 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1 100 km/h ab 5.292,- € BW 1550/206 5.000 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 2 100 km/h ab 6.553,- €

Otto-Hahn-Straße 8 • 97440 Werneck • Tel.: 09722 910060 • info@wm-meyer-anhaenger.de • wm-meyer-anhaenger.de

Peter Wade Industriemotorentechnik Händler für RUGGERINI- / Lombardini- & Kohler Benzin Motoren Ersatzteile | Instandsetzung | Ersatzmotoren Ober Rodener Str. 8 | 63110 Rodgau Tel.: 06106 / 66 82 24 | Fax: 06106 / 66 88 66 peter-wade@t-online.de | www.peter-wade.de Unsere Partner


MIETEN | KAUFEN | SERVICE

96

1-65 Teleskoplader Vermietung

Teleskoplader Vermietung

❙ alle Größen

Nächster Anzeigenschluss ist der 02. August 2018

❙ alle Trag-

fähigkeiten

Brennholzaufarbeitung Profi- und Rücketechnik Metallbearbeitung

Telefon: +49 (0) 29 92/97 03-0

Südharzer Maschinenbau GmbH • Helmestraße 94 • 99734

wiegers-gabelstapler.de

Nordhausen • info@bgu-maschinen.de • www.bgu-maschinen.de

08152 / 998 969 0

www.sat-rock.de

STÄNDIG ÜBER 400

GEBRAUCHTE

Atlas Copco /epiroc

BAUMASCHINEN

Rockster Recycler ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von mobilen Brech- und Siebanlagen für profitables Recycling von Asphalt und Bauschutt und die effiziente Verarbeitung von Naturstein. Mit Innovationen wie dem patentierten DUPLEX-System oder dem einzigartigen Hybrid-Prallbrecher setzt das Unternehmen immer wieder neue Maßstäbe.

Abbruchzangen, Pulverisierer Greifer, Hydraulikhämmer Greifer Verkauf u. Service Müller Maschinen-u. Fahrzeughandel

Wir suchen ab sofort:

Telefon: 08555 / 44 12

Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w) Zum Aufbau eines Händlernetzes bzw. zur Betreuung unseres bestehenden Kundenstamms in Süd-Deutschland suchen wir ab sofort einen Repräsentanten mit Know How im Verkauf von Baumaschinen - bevorzugt aus dem Bereich Brech- und Siebanlagen.

Fax: 08555 / 94 15 78

BAUMASCHINEN

Verkauf ·Vermietung· Service Hotline 0 71 61/67 31-55 STAUFEN - BAUMASCHINEN . DE

Mobil: 0171 / 7 72 10 09 www.mueller-handel.com maschinen@mueller-handel.com

Wir bieten eine Anstellung in unserer Tochterfirma Rockster Deutschland und Service-Unterstützung durch unsere Techniker. Schnelle Entscheidungen dank flacher Hierarchien geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ideen und Vorschläge rasch umzusetzen. Werden Sie Mitglied unseres motivierten Teams und rufen Sie uns noch heute an und senden Sie uns Ihre Unterlagen z.h. Herrn Norbert Feichtinger (n.feichtinger@rockster.at).

KORMANN ROCKSTER RECYCLER GMBH Wirtschaftszeile West 2 / 4482 Ennsdorf / AUSTRIA Tel.: +43 7223 81000 / www.rockster.at

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen.

Steinbruchweg 4 | 90607 Rückersdorf Tel. +49 (0) 9 11/57 93 27 | www.patzelt-gmbh.de

SCHMIERTECHNIK | DIESELPUMPEN BAUSTELLEN- UND LAGERTANKS AD BLUE-PUMPEN UND ZUBEHÖR


w w w. h o l z m a n n - d r u c k . d e

...............................

Gewerbestraße 2 Postfach 1361 D - 86825 bad Wörishofen Telefon + 4 9 (0) 82 47 / 9 93 - 0 Telefax + 49 (0) 82 47 / 9 93 - 208 Email contact@holzmann-druck.de ETIkETTEn unD banDErolEn

...............................

FacH- unD Pr-zEITScHrIFTEn

...............................

GEScHäFTS- unD WErbEDruck

...............................

bücHEr unD broScHürEn

WIR STELLEN EIN! · AZUBI ZUM MEDIENTECHNOLOGE DRUCKWEITERVERARBEITUNG M/W · AZUBI ZUM MEDIENTECHNOLOGE DRUCK M/W · MASCHINENFÜHRER DRUCKWEITERVERARBEITUNG M/W · PAPIERSCHNEIDER M/W · INDUSTRIEBUCHBINDER M/W

Weitere Informationen unter www.holzmann-druck.de


uns! Besuchen Sie 113/114 nd Halle B6 | Sta

Alkylatbenzin für Zweitakt- und Viertaktmotoren Besser für Mensch, Maschine und Umwelt

ASPEN 2

Racing Plus

ASPEN 4

ASPEN - Die umweltschonende Wahl mit vielen Vorteilen: 

ASPEN Alkylatbenzin ist praktisch frei von Blei, Benzol, Aromaten und Schwefel etc.

Entwickelt bedeutend weniger unangenehme und gefährliche Benzindämpfe und Abgase

Schont den Motor-längere Lebensdauer - mehr Leistung

Betriebsfertiges Gemisch; kann mehrere Jahre problemlos gelagert werden

Weitere Informationen erhalten sie bei: ASPEN-Produkte Handels-GmbH · Beihinger Straße 160 · 71726 Benningen am Neckar Tel.: (07144) 81883-0 · Fax: (07144) 81883-22 E-Mail: info@aspengmbh.de · Internet: www.AspenGmbH.de


DER APPLICATIONIZER Unwiderstehlich für Kompaktmaschinen Die H-Serie ist mit so vielen Vorzügen ausgestattet, dass keine Kompaktmaschine daran vorbeifahren kann. Die Drei- und Vierzylinder-Motoren überzeugen durch hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und die kompakte Bauform. „Rightsizing“ heißt das Zauberwort, wodurch eine Vielzahl von Maschinen im Leistungsbereich von 18,4 bis 62 Kilowatt ideal auf Touren gebracht wird.

ED EER F

ENGIN

OR

EU E STAG

Intelligent Hatz Advanced Combustion Strategy

Motorenfabrik Hatz 94099 Ruhstorf a.d. Rott Telefon +49 8531 319-0 marketing@hatz-diesel.de www.hatz-diesel.com

Optimised Hatz Exhaust Aftertreatment Technology

CREATING POWER SOLUTIONS.


Robuste & wartungsarme Rüttelsiebe in diversen Größen Kompakte Bauweise & einfaches Handling Rein elektrisch betrieben 2 Jahre Garantie OHNE Zusatzkosten Zahlreiche Referenzkunden in DE & AT Individualisierungen möglich GAR ANTIE Top Service dank mehrerer Vertriebspartner in DE & AT

2 JAHRE GA

RANTIE

Sauberes und einfaches Absieben von Bauschutt, Hackschnitzel, Kompost, Erde, Schotter, Rindenmulch, Schlacke, uvm. auf 2 oder 3 Fraktionen! XAVA Recycling e.U. Tannbergstraße 10, A-4132 Lembach i.M. Tel: +43(660)4344420, Mail: office@xava-recycling.at

Maschinen & Technik | Juli 2018  

Sonderteil: INTERFORST 2018

Maschinen & Technik | Juli 2018  

Sonderteil: INTERFORST 2018