Page 1

August´17

w w w. m a s c h i n e n - t e c h n i k . n e t > > 3 ,9 0 E U R

(5,00 CHF)

>> August´17

ZKZ 69723 ISSN 1862-2305

FA C H Z E I T S C H R I F T F Ü R B A U M A S C H I N E N | K O M M U N A LT E C H N I K | N U T Z FA H R Z E U G E

08

MESSEAUSGABE STEINEXPO 2017

4 196972 303907

>


RAUPENMOBILE BACKENBRECHANLAGE GIPOBAC B 1410 FDR

• Einschwingen-Backenbrecher B 1410 Einlauföffnung 1330 x 1000 mm sehr robust, hartgesteinstauglich

GIPO AG Industriegebiet See, Zone C, Kohlplatzstrasse 15, CH-6462 Seedorf T +41 41 874 81 10, F +41 41 874 81 01 info@gipo.ch, www.gipo.ch

• separate 2-Deck Vorsiebmaschine Sieblänge 3000 mm

Besuchen Sie uns an der steinexpo 2017 Standnummer C69


Intelligent tires live erleben! Stand C7 auf der Steinexpo 30. August bis 02. September

Continental intelligent tires Produkte und Lösungen, die die Welt bewegen – das Continental Portfolio für Einsätze auf dem Bau und unter Tage Mit Continental intelligent tires für die Erdbewegungsbranche steigern Sie die Effizienz Ihrer Flotte. Der in allen Reifen der ContiEarth-Reihe ab Werk vorinstallierte Reifensensor misst kontinuierlich Reifendruck und -temperatur und hilft so, Reifenausfälle zu vermeiden und Ausfallzeiten zu reduzieren.

Besuchen Sie uns auf der Steinexpo vom 30. August bis 02. September und erleben Sie die neuen Reifengrößen unseres EM-Portfolios für Radlader und unser Reifendruckkontrollsystem live.

www.continental-reifen.de/specialty


4 Titelstory

Atlas Copco präsentiert auf der Steinexpo vielfältige Neu-Vorstellungen VORSTELLUNG DES NEUEN MOBILEN E L E KT RO KO M P R E S S O R E-A I R T 9 0 0

ATLAS COPCO Atlas Copco stellt den neuen E-AIR T900 vor, einen vielseitigen mobilen Elektrokompressor, der für eine breite Palette an anspruchsvollen Anwendungen geeignet ist. Der neue Kompressor, mit einem sehr effizient und leise arbeitenden 160-kW-Motor ausgestattet, wird auf der steinexpo erstmals vorgestellt. >> Der E-AIR T900 liefert als energieeffiziente Alternative zu traditionellen dieselgetriebenen Kompressoren Druckluft von 7 bis 10 bar (100 bis 150  psi) mit einem Volumenstrom von bis zu 25 m3/min (900 cfm) wodurch Anwender von Vorteilen wie geringeren Betriebskosten sowie reduziertem Wartungsbedarf profitieren. Der E-AIR T900 ist für Standorte mit ständiger Stromversorgung geeignet, wo er auf jedem Untergrund einfach zu installieren ist, da er keinen zusätzlichen Unterbau benötigt. Maschinen&Technik August 2017

Die Einheit ist bis zu 50 % kleiner und um bis zu 30  % leichter als die meisten vergleichbaren Kompressoren. Der Power-Flex-Rahmen erleichtert die Beweglichkeit und gibt höhere Sicherheit sowie Schutz vor Verschüttungen. Zudem ist die korrosionsbeständige Haube des Kompressors für den Einsatz bei allen Wetterbedingungen ausgelegt, sodass keine zusätzlichen Räume und Gehäuse benötigt werden. Die elektrisch betriebene Einheit ist von einer schallgedämpften Haube mit Schallpegeln von 73 dB(A) bei 7 Metern umgeben. Dies entspricht der ISO9614-2-Norm und macht das Gerät für den Einsatz in städtischen Gebieten und bei eingeschränktem Platz geeignet. Mit seiner herausragenden Robustheit und Langlebigkeit ist der kompakte, leichte und bewegliche E-AIR T900 eine hervorragende Wahl für Mietflotten und Kundenstandorte.


5 Ebenfalls auf der steinexpo präsentiert Atlas Copco - Power Technique den Red Dot Design Award 2017-Gewinner HiLight H5+ LED-Lichtmast, ein neues Pumpenportfolio elektrischer Tauchpumpen, hydraulische An-

Der E-AIR T900 wurde dafür ausgelegt, qualitativ hochwertige Luftlösungen mit eingebautem Nachkühler und Wasserabscheider zu liefern und kann optional mit einer nachgeschalteten Filterung ausgestattet werden, um die Luftqualität weiter zu verbessern. Auch der neue Elektrokompressor verfügt über große Türverkleidungen für einfachen Zugang und einseitige Wartungsarbeiten. “Die Einführung des E-AIR T900 eröffnet unseren Kunden neue Möglichkeiten, die Kraft der Elektrizität zu nutzen. Er verbindet intelDie Einheit ist bis zu 50 % kleiner und um bis zu 30 % leichter als die meisten vergleichbaren Kompressoren. Der Power-Flex-Rahmen erleichtert die Beweglichkeit und gibt höhere Sicherheit sowie Schutz vor Verschüttungen.

Bilder: Atlas Copco

Haben Sie jemals über eine elektrische Kompressoren-Lösung nachgedacht? Werfen Sie einen Blick auf dieses kurze Video, ob eine elektrische Option für Sie sinnvoll sein kann. baugeräte für Abbruch und Rückbau sowie eine neue beeindruckende Baureihe reversierbarer Rüttelplatten.

Sonderaktionen im Bereich Service Während der Messezeit können Kunden von Sonderpreisen für Ersatzteile für Hydraulikhämmer und mobile Kompressoren profitieren. Zum Beispiel mit einem Einsatz - Aufbereitungsprogramm für Hydraulikhämmer oder aber mit dem Angebot von Start – Up Kits ebenfalls für Hydraulikhämmer, ein praktisches Verschleißteilpaket für das erste Jahr.

Demo-Fläche C | Stand C19

www.maschinen-technik.net

Titelstory

ligentes Engineering und bewährte Technologie mit Qualitätskomponenten. Der E-AIR T900 ist eine hervorragende Wahl, wenn es darum geht, einen effizienten Arbeitsplatz einzurichten.” Ben Van Hove, Vice-President Marketing, Atlas Copco Portable Energy.


Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.

Diese Ausgabe online blättern:

INHALTE [August 2017]

Impressum

T I T E L STO RY 4

TB Verlag Bahnhofstraße 6-8 D-87435 Kempten

. . . . . . . . Atlas

Copco – vielfältige Neuvorstellungen

Tel.: 0831 / 540219-0 Fax: 0831 / 540219-99

EDITORIAL

info@maschinen-technik.net www.maschinen-technik.net

8

. . . .

Mark Schmiechen – »Leise dieselt der VW…«

Geschäfts- und Verlagsleitung: Bernhard Thannheimer Tel.: -11 b.thannheimer@tbverlag.de Geschäftsbereichsleitung/Division Manager: Thomas Sonnenmoser Tel.: -15 t.sonnenmoser@tbverlag.de

AKTUELLES/NEWS 10 - 15

Vertrieb / Bereichsredaktion: Gernot Prange Tel.: -13 g.prange@tbverlag.de Marcel Reiser m.reiser@tbverlag.de

Tel.: -12

Michael Honisch Tel.: -14 m.honisch@tbverlag.de Florian Hügel f.huegel@tbverlag.de

MESSEINFO STEINEXPO 2017 16 - 17

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Tel.: -21

Redaktion Stellenmarkt: Tel.: -16 stellenmarkt@maschinen-technik.net Layout: Bettina Reiser Sabrina Busse

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

bt@escapedesign.de sb@escapedesign.de

Redaktion: Uschi Thannheimer Tel.:-16 info@maschinen-technik.net Abo-Servicebüro: Jürgen Kosta info@maschinen-technik.net Bankverbindung: IBAN: DE58 7335 0000 0610 5336 30 Swift: BYLADEM1ALG Jahresabo: 42,90 € (11 Ausgaben) Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung. Der Verlag übernimmt keine Haftung für unaufgefordert eingesandte Manuskripte, daher besteht auch kein Anspruch auf Ausfallhonorar. Mit den Autorenhornoraren gehen die Verwertungs-, Nutzungs- und Vervielfältigungsrechte an den Verlag über, insbesondere auch für elektronische Medien (Internet, Datenbanken, CD-ROM) Mit Firmennamen gekennzeichnete Artikel entsprechen nicht der Ansicht der Redaktion. Die Mitglieder des Verbandes Deutscher Abbruchverband e.V. und Baustoff Recycling Bayern e.V. erhalten die Fachzeitschrift „Maschinen&Technik“ im Rahmen ihrer Verbandszugehörigkeit.

ERDBEWEGUNG 18

. . . . . . . . . . . . . . . . Vier

Großgeräte von Hyundai CEE

23

. . . . . . . . . . . . . . . . . . Systemlösungen

25

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Caterpillar

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . feiern

35

. . . . . . . . . . . . . . . . . Bell

36

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Die

made by Kiesel und Zeppelin

Radlader-Premieren

– Willkommen im Steinbruch smarte Transportlösung

..................................

im Dumper Segment

40

. . . . . . . . LKW

42

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Der

Waschanlagen für saubere Straßen digitale Steinbruch


DIE OPTIMALE VERSICHERUNG FÜR IHRE BAUMASCHINEN Eine umfassende Maschinenversicherung muss nicht automatisch teuer sein. Fordern Sie noch heute Ihr Angebot bei uns an und überzeugen Sie sich von unserer starken Baumaschinenversicherung.

A U F B E R E I T U N G S M A S C H I N E N & - G E R ÄT E 44

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sandvik

mit breiter Produktpalette

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . für

46

. . . . . . . . . . . . . . . . . Prallbrecher

48

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

56

. . . . . . . . . . .

58

. . . . . . . . Staubbindeanlage:

die Rohstoffindustrie

R1000S als Fokus der Präsenz

Passgenaue Lösungen für die Aufbereitung

Aufgabetrichter fasst über 7 Kubikmeter Schüttgut Neues Produkt für altes Problem

ABBRUCH/RÜCKBAU 64

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . »Dreamteam«

....................................

sorgt für Abbruch

und Entkernung in Rekordzeit

66

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Abbruch

69

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Direktabbau

mit System

per Schneidrad

OEM / MASCHINEN- & ANTRIEBSTECHNIK 70

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

73

. . . . . . . . . . . . . . »Ketten-Reaktion«

75

. . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Voll-Versicherung Mobilbagger / BJ 2017 / 150.000 €

55,00€ Beitrag pro Monat netto

Innere Betriebsschäden mitversichert Kosten für Leihgerät im Schadensfall Geringer Selbstbehalt bei Diebstahl Selbeteiligung bei Glasschäden 150 € Genereller SB je Schaden 1.000 € Inkl. Versaufen und Verschlammen Top-Service im Schadensfall Inklusive Bergungskosten Und vieles mehr...

(08442) 96 99 54 0

Scania auf der Steinexpo

als Basis einer Erfolgsstory

Continental erstmalig mit Komplettangebot

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . auf

deutscher Messe

FORDERN SIE NOCH HEUTE IHR ANGEBOT AN Profitieren Sie von unserem umfassenden Deckungskonzept und einer günstigen Prämie. Schon mehr als 400 Bauunternehmen vertrauen auf uns.

M / K / S – M I E T E N / K AU F E N / S E RV I C E 83 - 89. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

H Ä N D L E RV E R Z E I C H N I S S E 27

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Dieci

32

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Manitou

76

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

81

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gehl

NordicLights

Tel. (08442) 96 99 54 - 0 Fax. - 9 www.verskonzept.com www.bagger-co.com Mail. info@vers-konzept.de


8 Editorial

„Leise dieselt der VW…

…oder Mercedes oder was bzw. wer auch immer…“ Ich habe zwar schon geahnt, dass uns der „Dieselskandal“ weiterhin beschäftigen wird, aber nicht in der Intensität, wie es jetzt geschieht bzw. geschah. Die Frage, die sich mir jedoch stellt, ist folgende: Liegt hier ein Fall von Überheblichkeit, Besserwissermentalität, Dummheit oder einfach Verbohrtheit der handelnden Personen vor? Warum wird mit der ganzen Problematik nicht ehrlich umgegangen? Der Diesel hat ausgedient? Elektromobilität ist die Lösung für alle automobilen Probleme? Was nicht gesagt oder zu laut gesagt wird ist, dass der Diesel noch Zukunfts- sowie Entwicklungsspotenzial hat und die Elektrifizierung des Verkehrs nur bei ausschließlicher Nutzung von regenerativer Energie den durchschlagenden Effekt hätte.

Mark Schmiechen redaktion@maschinen-technik.net

Gar nicht erwähnt wird z.B., dass die Lithiumionenakkutechnik auch ihre umweltbelastenden Tücken aufweist und der Weg der zukünftigen Mobilität zwangsläufig über Übergangslösungen führt. Aber hier wird mal wieder gerne mit Pseudoargumenten und Ausschließlichkeitspostulaten um sich geworfen, weil es halt so einfach ist in blinden Aktionismus zu verfallen. Ein sinnvoller Diskurs scheint derzeit nicht möglich und auch nicht gewollt. Warum scheut sich die deutsche Industrie, ihre Innovationskraft zu stärken oder zählt und regiert nur noch der schnöde Mammon? Der sogenannte Dieselgipfel war auf jeden Fall eine absolute Farce. Die abschließende Pressekonferenz bestätigte meine vorangehenden Ausführungen. VW Chef Müller und Mercedes Chef Zetsche sind zu abgehoben und brüskieren in einem Atemzug alle Anwesenden, die Politik sowie die Gesellschaft, Verkehrsminister »Dobby« Dobrindt und Umweltministerin Hendricks (hicks) hingegen sind die gewohnt zahnlosen Tiger. Um es mit den Worten der Toten Hosen zu sagen: „An Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit, an Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit.“

Es geht auch anders…?! Eigentlich sollten Subventionen, wie zum Beispiel die Kaufprämie für Elektroautos, welche nur eine Quersubvention für die Industrie darstellen und letztendlich doch dem Steuerzahler, also uns allen, wieder auf die Füße fallen, in den Giftschrank der politischen Regulierungsmaßnahmen. Es sei denn, das Geld wird dann doch mal vernünftig angelegt. Ein gutes Beispiel ist das Großprojekt Quarree100 in Heide. Hier soll anhand eines Stadtquartiers aus den 1950er und 60er Jahren der Umbau hin zu einer effizienten Strom-, Wärme- und Kraftstoffversorgung entwickelt werden. Das Projekt mit dem wunderbaren, kaum komplizierten Titel „Resiliente, integrierte und systemdienliche Energieversorgungssysteme im städtischen Bestandsquartier unter vollständiger Integration erneuerbarer Energien“ wird in den nächsten fünf Jahren mit 25 Millionen € von der Bundesregierung gefördert. Bezogen auf die Entwicklung zukünftiger Verkehrslösungen stehen innerhalb des Projektes auch die Erprobung hybrider Lösungen für den individuellen sowie öffentlichen Verkehr auf dem Plan. Einer der Partner, das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung Baden-Württemberg (ZSW), möchte eine „Tankstelle der Zukunft“ entwickeln, an der regenerativ erzeugter Wasserstoff, Methan und Strom als alternative Antriebsquellen angeboten werden. Da fragt man sich dann wirklich, warum man als Bundesregierung sich und auch die Industrie nicht ein bisschen stärker in diese Richtung stößt. Nun denn, jetzt habe ich Sie mal genug gelangweilt und Ihnen steht der Weg frei in das unregulierte Lesevergnügen dieser Ausgabe. Und stellen Sei sich mal vor, Sie brauchen dafür keinen Filter, AdBlue oder andere Hilfsmittel. In diesem Sinne grüßt Sie

Ach, wenn Ihnen der Dieselskandal mittlerweile zu langweilig ist, dann wechseln Sie einfach nahtlos zum Eierskandal, der Regierungskrise in Niedersachsen samt der dortigen Verflechtungen mit VW oder dem Rumgeiere im beginnenden Bundestagswahlkampf. So what?

Maschinen&Technik August 2017

Ihr Mark Schmiechen


BRANCHENINFOS

Demo-Fläche C Stand C70

Ausgabe 2/2017

57


10 Bild: Kiesel Gruppe

Aktuelles / News Die Beteiligten von links nach rechts: Thomas Raschel (Bürgermeister Stockstadt), Walter Astheimer (Erster Kreisbeigeordneter, Groß-Gerau), Kieran Hegarty (Präsident Terex Materials Processing, Terex Corp.), Kotaro Hirano (Präsident Hitachi Construction Machinery), Helmut Kiesel (Firmengründer Kiesel GmbH), Christa Kiesel (Firmengründerin Kiesel GmbH), Jochen Kiesel (Gesellschafter Kiesel GmbH), Toni Kiesel (geschäftsführender Gesellschafter Kiesel GmbH), Kathrin Kiesel (Projektleiterin Kiesel Welt, Kiesel GmbH), Hans Jörg Reisch (Geschäftsführer Georg Reisch GmbH & Co. KG), Andreas Heinrich (Geschäftsführer Bell Equipment Deutschland GmbH), Björn Hickmann (Projektleiter Kiesel Welt, Kiesel GmbH)

Spatenstich markiert Startschuss für Großprojekt KIESEL GRUPPE >> Der symbolische Start zum offiziellen Baubeginn der Kiesel Welt stand sprichwörtlich unter einem guten Stern: Er ging Anfang Juli bei strahlendem Sonnenschein in Stockstadt am Rhein auf dem Gelände neben dem Kiesel Ersatzteil- und Zubehörzentrum über die Bühne: Mitglieder von vier Generationen der Kiesel-Familie waren genauso beteiligt wie hochrangige Vertreter der Kiesel-Hauptlieferanten Hitachi, Fuchs, Bell Equipment und Tobroco-Giant, der Kommune und der ausführenden Bauunternehmen. Mehr als 15 Millionen investiert der Baumaschinenhändler und Systempartner Kiesel, der im kommenden Jahr 60tes Jubiläum feiert, am Standort Stockstadt. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Kiesel Ersatzteil- und Zubehörzentrum wird bis Herbst 2018 ein Forum für Innovation und Technologie gebaut, das beeindruckende Eckdaten bietet.

Umfangreiche Schulungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten Über 5.000 Quadratmeter überbauter Raum sorgen für umfangreiche wetterunabhängige Maschinen&Technik August 2017

Schulungsmöglichkeiten mit Schulungsräumen für bis zu 150 Personen sowie Veranstaltungsmöglichkeiten für bis zu 500 Personen. In drei Werkstattboxen können Maschinen bis zu 120 Tonnen Einsatzgewicht genauestens unter die Lupe genommen werden. Demobaustellen im Außenbereich machen Training unter Realbedingungen für die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften möglich.

„Wegweisende Investition für die Zukunft“ „Das ist eine absolut zukunftsweisende Investition für die Firma und unsere Familie, auf die ich sehr stolz bin. Für unsere Mitarbeiter und die kommende Generation hoffe ich, dass sie künftig die Früchte dieser größten Einzelinvestition unserer Firma ernten können“, erklärt Toni Kiesel, geschäftsführender Gesellschafter der Kiesel Gruppe. Er bedankte sich bei Bürgermeister Thomas Raschel, den Beigeordneten des Gemeinderates sowie beim Landkreis Groß-Gerau, die das Bauvorhaben sehr schnell genehmigt hatten. Die einzigen Gründe für Verzögerungen

seien bei diesem Projekt von Kiesel selbst ausgegangen, habe man sich doch lange viele Gedanken über die richtige Umsetzung gemacht. Später wurde deshalb das vorgeplante Gebäude mit Hilfe des Generalunternehmers Hans-Jörg Reisch noch einmal überdacht, komplett neu geplant und konzipiert, um „auch die Architektur zu etwas wirklich Besonderem zu entwickeln und das Forum zu einem Haus für die Branche zu machen, welches es in dieser Art bisher noch nicht gibt“, so Reisch. „Die Idee der Kiesel Welt ist, nicht nur ein Forum für Technik und Innovation zu schaffen, einen Ort der Aus– und Weiterbildung, an dem Talente gefördert werden, sondern auch Begeisterung für die tolle Technik zu wecken, mit der wir zu tun haben. Hier sieht man jeden Tag im Jahr den gesamten Systemgedanken der Bau- und Umschlagmaschinenbranche mit Anbaugeräten in Aktion, ganz nah und zum Anfassen. Dazu noch der Spezialmaschinenbau, das gibt es bisher sonst nirgends“, so Toni Kiesel.


11

Strategische Allianz für die Landtechnik KRAMER >> Die Kramer-Werke GmbH, ein Unternehmen der Wacker Neuson SE und die John Deere GmbH & Co. KG, ein Konzernunternehmen von Deere & Company, haben sich auf eine strategische Allianz geeinigt, die den Vertrieb von Kompaktmaschinen unter der Marke Kramer für die Landwirtschaft betrifft. Ziel der Vereinbarung ist eine langfristige Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen. Die Kooperation steht unter dem Vorbehalt einer kartellrechtlichen Freigabe.

Langfristige Kooperation beim Vertrieb für die Landwirtschaft

darin, den wachsenden Markt für Material Handling-Produkte in der Landwirtschaft zu bedienen. „Mit John Deere gewinnen wir den Weltmarktführer in der Landwirtschaft als strategischen Allianzpartner, der uns in unserer geplanten Expansion unterstützt. Die neu geschaffene Win-Win-Beziehung mit John Deere wird es Kramer erlauben, seine Marktposition in der Landwirtschaft noch schneller auszubauen,“ erklärt Cem Peksaglam, CEO der Wacker Neuson SE und ergänzt: „Mit den zusätz-

„Die exklusive Partnerschaft mit Kramer als einen der führenden Hersteller für kompakte Radlader und Teleskoplader in Europa ist für uns strategisch von großer Bedeutung. Wir sind uns sicher, dass wir unseren Vertriebspartnern in der Landwirtschaft damit Zugang zu einer attraktiven Ergänzung zu unserer eigenen Produktpalette bieten können. Die Kramer Lader passen ideal zu unserem Anspruch für fortschrittliche Technik und höchste Qualität“, erläutert Markwart von Pentz, President von John Deere und zuständig für den Bereich Agriculture and Turf Division – Europe, CIS, Asia, Africa and Global Tractor Platform. Zur Festigung dieser langfristigen, strategischen Kooperation beabsichtigt John Deere eine Beteiligung an der Kramer-Werke GmbH zu erwerben.

Bild: Kramer

Die zwischen Kramer und John Deere getroffene Vereinbarung betrifft den Vertrieb von Kompaktmaschinen der Marke Kramer (sog. »grüne Linie«) für die Landwirtschaft. Diese Produktreihe wird am Standort von Kramer in Pfullendorf entwickelt und gefertigt und umfasst kompakte, allradgelenkte Radlader (9 Modelle), Teleradlader (4 Modelle) und Teleskoplader (9 Modelle). Das Sortiment umfasst zudem eine große Auswahl an Anbaugeräten, Zubehör und Ersatzteilen. John Deere bietet keine vergleichbaren Maschinen an und wird seinem leistungsfähigen, unabhängigen Händlernetz daher – zunächst in Europa, später auch in den GUS-Staaten, in Nordafrika und im Mittleren Osten – Kramer für derartige landwirtschaftliche Kompaktmaschinen als bevorzugten Lieferanten empfehlen. Beide Partner sehen große Vorteile und Synergien

INNOVATIV & WIRTSCHAFTLICH Bohren mit Geräten von tm bohrtechnik Made in Austria

tm bohrtechnik GmbH // Werk-VI-Straße 57 // A-8605 Kapfenberg Tel: +43 (0) 3862 33650 // E-Mail: office@tm-bohrtechnik.at // Web: www.tm-bohrtechnik.at

Steinexpo | Stand C58

www.maschinen-technik.net

Aktuelles / News

lichen Aufträgen wird sich das Wachstum von Kramer beschleunigen, insbesondere in den Märkten, in denen John Deere starke Marktpositionen innehat.“


12 Ein paar Worte in eigener Sache Stephan Ziemer im Namen des gesamten Teams von Z & P Baumaschinenservice: „Wir sind Ihr kompetenter Partner für starke Baumaschinen. Zum einen, weil wir die besten Maschinenlösungen für Ihre Vorhaben haben. Vor allem aber, weil es bei uns um die Menschen hinter den Maschinen geht. Um Sie, unsere Kunden. Um unsere Partner und Dienstleister und natürlich um unsere Mitarbeiter. Denn die machen ein familiengeführtes Unternehmen, wie wir es sind, letztendlich aus. Und: Eine Maschine ist erst dann wirklich gut, wenn sie den Anforderungen der Menschen und ihren Bedürfnissen gerecht wird. Wir gehen auf diese Bedürfnisse unserer Kunden ein. Mit fundiertem fachlichen Wissen bieten wir Ihnen Lösungen für sämtliche geplante Arbeiten mit Baumaschinen.“

Bild: PR

>> Am 04. August 1997 wurde die Z & P Baumaschinenservice GmbH von den Namensgebern Heinz Ziemer und Alois Plattner in Eching gegründet. Seither hat sich das Unternehmen zu einem marktpräsenten und weitreichenden Spezialisten für Baumaschinen entwickelt. Unter der jetzigen Leitung von Stephan Ziemer und Irina Schlagbauer ist das Unternehmen mit zielstrebiger Führung auch zukünftig ein angesehener Partner, Händler und Arbeitgeber. Heinz Ziemer steht dem Unternehmen immer noch tatkräftig zur Seite, vor allem mit der 2009 gegründeten Z & P Baumaschinen Mietservice GmbH.

Erweiterung unseres Mietparks nach Deggendorf/Grafling können wir nun eine bessere Abdeckung unseres Gebietes garantieren“, so Irina Schlagbauer. „Zwei Servicetechniker, ein Mietparkleiter, sowie ein Verkäufer in Niederbayern sind für die dort ansässigen Kunden leichter zu erreichen und deshalb mit Ehrgeiz und Fleiß an der Arbeit.“

Furukawa – Innovation und Qualität

Ein starkes Team

Backers – »Unser Fokus. Ihre Effizienz.«

Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit seinem Team. Die rund 25 Mitarbeiter in Service, Verkauf und Verwaltung, werden teilweise bereits bei Z & P ausgebildet und legen so nicht nur das Fundament einer starken Arbeitsgruppe, sondern unterstützen auch die zukünftige Generation der neuen Land- und Baumaschinenmechatroniker, die so genannten technischen Allround-Genies.

Sieben. Separieren. Sortieren. Geht es um diese essentiellen Bereiche im Straßen- und Tiefbau, das Aus- und Aufbereiten mineralischer Substanzen, greift Z & P auf die Qualität, Erfahrung und Kompetenz und natürlich auf die Maschinen des langjährigen Kooperationspartners Backers Maschinenbau GmbH zurück.

Die Hersteller Durch die Vertriebskooperation mit großen, global agierenden Herstellern kann Z & P seinen Kunden für alle Einsatzbereiche in der Bauwirtschaft aber auch in Garten- und Landschaftsbau oder für den Heimwerker ein umfangreiches Portfolio an Maschinen und innovativen Techniklösungen bieten.

Baumaschinen-Mietservice

JCB – Vertragslieferant von Beginn an

Als Zwischenlösung und anstelle einer kostenintensiven Investition in eine eigene Maschine bietet der Z & P Mietpark eine Vielzahl an Maschinen sowie die passenden Anbaugeräte und das nötige Zubehör. „Durch die

Der 1945 gegründete britische Hersteller von Baumaschinen ist, wie auch Z & P, ein Familienunternehmen und stets um Innovation und Wachstum bemüht. Die Maschinenmodelle hier reichen von Mini- bis Heavyline.

Maschinen&Technik August 2017

Auch bei Abbruch- und Verdichtungstechnik vertraut Z & P auf Erfahrung und Kompetenz der besten Hersteller im globalen Markt. Mit Wurzeln im Bergbau entwickelt und produziert der japanische Abbruchspezialist alles an Anbaugeräten, was zum Abbruch benötigt wird.

Z & P Baumaschinenservice GmbH Alemannenstraße 1 D-85290 Ilmendorf (Gewerbegebiet) Tel.: +49 8457 93293 Fax: +49 8457 932950 E-Mail: info@zp-baumaschinen.de Mietpark Deggendorf Stefan Höfner | Gewerbedorf 2b 94539 Grafling Tel.: +49 991 99121313 Fax: +49 991 99121315 E-Mail: info@hoefner-transporte.de

- Anzeige -

Aktuelles / News

Seit 20 Jahren kompetenter Partner für starke Baumaschinen


13

Anbaugeräte

Erfolgreiche Kundentage in Crailsheim YANMAR >> Vom 19. bis 23. Juni hatte Yanmar Construction Equipment Europe (Yanmar CEE) seine europäischen Händler zu den “Yanmar-Kundentagen” eingeladen. Während des zweitägigen Events im Werk im badenwürttembergischen Crailsheim präsentierte der Hersteller aus Japan sein erweitertes Maschinenportfolio. Im Mittelpunkt der Workshops und Praxistrainings standen die neuen Radlader sowie die Mobil- und Raupenbagger. „Die gute Beziehung mit unseren Händlern ist uns sehr wichtig. Dabei setzen wir auf persönliche Interaktion und eine enge Zusammenarbeit. Mit der Komplettierung unserer Produktpalette und unserem Händlernetz, welches wir stetig erweitern, sind wir bestens positioniert, um den Bedürfnisse unserer Händler

und Kunden gerecht zu werden. Gemeinsam werden wir die Zukunft von Yanmar CEE als Kompaktmaschinenspezialist auf dem Europäischen Markt gestalten.” So die Worte von Giuliano Parodi, dem neuen Geschäftsführer von Yanmar CEE, zur Begrüßung der 200 Gäste der Yanmar-Kundentage. Das gesamte Sales- und Marketing-Team von Yanmar war vor Ort und informierte die Teilnehmer über die neuen Maschinen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Einführung der neuen Produkte: die Radlader V65, V70S, V80, V100 und V120 sowie die kompakten Mobilbagger B75W, B95W, B110W sowie zwei neue Midi-Raupenbagger SV85 und SV120. Die Händler erhielten technische Schulungen und konnten Fahrtests im DemoBereich machen.

Besuchen Sie uns auf der folgenden Messe

Freigelände, Stand B17 und erleben Sie spannende Exponate hautnah!

Bilder: Yanmar

Mitarbeiter des Sales- und Marketing-Teams von Yanmar informierten während der “YanmarKundentagen” in Crailsheim über die neuen Maschinen.

RÄDLINGER MASCHINEN- UND ANLAGENBAU GMBH Kammerdorfer Straße 16 93413 Cham Tel.: +49 (0) 99 71-40 03-100 Fax: +49 (0) 99 71-40 03-123 maschinenbau@raedlinger.com

www.raedlinger.com

Aktuelles / News

Rädlinger


14 Aktuelles / News

Wacker Neuson SE:

Martin Lehner wird neuer CEO >> Der Aufsichtsrat der Wacker Neuson SE hat heute über die Nachfolge von Herrn Cem Peksaglam (CEO) entschieden, dessen Vertrag im August 2017 ausläuft. Neuer CEO wird Herr Martin Lehner, Technikvorstand und bislang stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Martin Lehner (51) ist seit zehn Jahren im Vorstand für Forschung & Entwicklung, Einkauf,

Produktion und Qualität der Gruppe verantwortlich und war vor der Fusion von Wacker und Neuson (2007) bereits seit 1990 Mitglied der Geschäftsführung und später Vorstand der Neuson Kramer Baumaschinen AG, Linz. Der Vorstand der Wacker Neuson SE besteht bis auf weiteres aus drei Mitgliedern. Herr Wil-

Gelungene Rochade beim Zeppelin Konzern >> Der Zeppelin Konzern gibt in den Strategischen Geschäftseinheiten (SGEs) Baumaschinen EU, Rental und Z Lab personelle Veränderungen auf Geschäftsführerebene bekannt. Die Neubesetzungen erfolgen durch Mitarbeiter aus den eigenen Reihen. Zum 30.06.2017 scheidet Michael Heidemann aus der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH aus. Er war seit 1999 Mitglied und seit 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH und übernimmt nun den Vorsitz im Aufsichtsrat dieser Gesellschaft. Michael Heidemann ist als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung des Zeppelin Konzerns auch weiterhin verantwortlich für die drei Strategischen Geschäftseinheiten Bauma-

fried Trepels (CFO) führt derzeit die Ressorts Finanzen, Revision und IT und Herr Alexander Greschner die Ressorts Vertrieb, Service, Logistik und Marketing.

schinen EU, Baumaschinen CIS und Rental. Die Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH übernimmt mit Wirkung zum 01.07.2017 Fred Cordes, der seit 1995 im Unternehmen tätig ist und seit 2012 als Geschäftsführer die Bereiche Vertrieb und Marketing verantwortet. Fred Cordes übernimmt gleichzeitig die Leitung der SGE Baumaschinen EU.

wurde im Jahr 2016 neu gegründet. Der Fokus liegt auf der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle. Die Funktionen von Wolfgang Hahnenberg als Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Rental GmbH & Co. KG sowie Leiter der SGE Rental übernimmt zum 01.07.2017 Arne Severin, der seit 2013 als CFO der Zeppelin Baumaschinen GmbH tätig ist. Sein Nachfolger ist ab dem 01.07.2017 Dr. Andreas Kamm, bisher Leiter des Bereichs Konzernrevision des Zeppelin Konzerns.

v.l.n.r.: Fred Cordes, Michael Heidemann und Arne Severin

Ein Führungswechsel erfolgt auch in den SGEs Rental sowie Z Lab. Wolfgang Hahnenberg tritt zum 30.06.2017 aus der Geschäftsführung der Zeppelin Rental GmbH & Co. KG aus und übernimmt mit Wirkung zum 01.07.2017 die Leitung der SGE Z Lab sowie den Vorsitz der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Klickrent GmbH. Die SGE Z Lab

Ein unschlagbares Team

EDGE – ZEMM LER

Demo-Fläche C / Stand C68 & C21

www.apolczer-baumaschinen.de | Tel. 09126 281 475 Maschinen&Technik August 2017


15 >> Die TVH-Gruppe gab kürzlich den Erwerb der deutschen Aktivitäten von der zu LOXAM gehörenden Lavendon Group bekannt. Alle Anteile der Lavendon (Deutschland) Holding GmbH und damit auch der Gardemann Arbeitsbühnen GmbH gehen auf TVH über. Pascal Vanhalst, TVH Equipment CEO sagte: „Wir sind davon überzeugt, dass diese Verbindung ein außerordentlich erfolgreiches Team

hervorbringen wird, mit klarem Fokus darauf, dem Kunden jederzeit einen exzellenten und zufriedenstellenden Service zu bieten.“ „Wir heißen das erfahrene und motivierte Team von Gardemann herzlich willkommen und laden sie dazu ein, gemeinsam bei der Erschaffung des größten Niederlassungsnetzes für die Vermietung von Arbeitsbühnen in Deutschland mitzuwirken.“

Vorstandsverträge um jeweils fünf Jahre verlängert >> Der Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG hat die Vorstandsverträge für Andreas Busacker (Finanzen) und Andreas Klein (Operations) vorzeitig um weiter fünf Jahre verlängert. Beide sind seit 2015 als Vorstand im Unternehmen aktiv. „Andreas Busacker und Andreas Klein haben sich in ihrem jeweiligen Ressort als absolute Profis bewährt“, sagt Prof. Dr. Jürgen Kluge, Aufsichtsratsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG. „Daher freuen wir uns, dass wir beide Verträge frühzeitig verlängern konnten

und so langjährige Kontinuität in der Führung sichern.“ Der Aufsichtsrat hat die Verlängerung der Vorstandsmandate im Rahmen der Sitzung am 20. Juni 2017 bestätigt. „Der Vorstand unter Vorsitz von Andreas Schmitz hat das erste komplette Geschäftsjahr nach dem Generationswechsel erfolgreich gemeistert“, betont der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Jürgen Kluge. Deshalb sei es nur logisch, dem Führungsteam und dem Unternehmen möglichst dauerhaft eine gemeinsame Perspektive zu geben.

Peter Berghaus GmbH berghaus-verkehrstechnik.de

Andreas Klein (li.) und Andreas Busacker (re.)

Neugierig?

www.filterhandel-wismet.de

Tel.: 09662 420 990 -1

Trommel motor en Pavillon Stand P109

Die Antriebe für Förderbänder www.vandergraaf.de www.maschinen-technik.net

Aktuelles / News

TVH-Gruppe verkündet den Erwerb des Arbeitsbühnenvermieters Gardemann


16 Steinexpo 2017

Alles bereit zur Jubiläumsauflage der Steinexpo MEHR ACTION UND BESSERE EINBLICKE GEOPLAN >> Für die zehnte Steinexpo stehen im MHI-Steinbruch Nieder-Ofleiden wiederholt 180.000 m² Bruttofläche zur Verfügung, denen zur Deckung der Standnachfrage planerisch geschickt mehr als 15 Prozent zusätzliche Netto-Ausstellungsfläche gegenüber 2014 abgerungen werden konnten. 

Gemeinsam mit dem technischen Planungsteam der TU Clausthal setzen die Veranstalter auch diesmal wieder neue Impulse für ein lebendiges Messeerlebnis. In der Gemeinschaftsdemo auf Fläche A können Besucher 23 Großmaschinen mit bis zu 130 t Einsatzgewicht von einer 250 Plätze bietenden Tribüne

aus bei der Arbeit beobachten. Während der gesamten Messezeit werden die hier beteiligten Mobilgeräte in insgesamt 101 realitätsnahen Demonstrationen perfekt kombinierte Lade- und Transportvorgänge im Basalthaufwerk demonstrieren. Ergänzend wird erstmals eine Raupenpräsentation angeboten und der

Das aktuelle Flächenkonzept: Demo-Fläche A: Moderierte Gemeinschaftsdemonstration der Baumaschinenhersteller Demo-Fläche B:  Statische Standflächen der Baumaschinenhersteller und Zulieferer Demo-Fläche C:  Aufbereitungstechnik und integrierte Groß-Pavillons der Indoor-Aussteller Demo-Fläche D:  Individuelle Präsentationsflächen Baumaschinen

Maschinen&Technik August 2017


17 Steinexpo 2017 Einsatz weiterer Sondergeräte zusätzlich in den straffen Zeitplan eingepasst. Neben dem markenübergreifenden moderierten DemoBereich, der sich wie die Spielfläche eines Stadions von der Tribüne aus einsehen lässt, wird auf der Ebene A zusätzlich eine moderationsfreie Sonderfläche vorbereitet. Hier bieten verschiedene Aussteller nach vorheriger Anmeldung individuelle Vorführungen ihrer Boliden im Haufwerk an. Wer also Interesse an einer besonderen Marke hat, kann als Besucher diesen neuen Service

Zu sehen auf der

30. 08. bis 02. 09. 2017 Stand C21, Demofläche C

in Abstimmung mit den beteiligten Ausstellern nutzen. Hinzu kommen die für die Steinexpo typischen, individuellen Demonstrationen von Mobilgeräten, Aufbereitungsanlagen und Anbaugeräten auf zahlreichen weiteren Ständen aller Messeflächen. Alles rund um die Baumaschine wird dazu auf Demofläche B gezeigt, während sich die Aufbereitungstechnik auf der Fläche C konzentriert. Um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, und die insgesamt über 500 Großmaschinen tatsächlich im Einsatz zu sehen, lohnt sich ein Blick in die Demo-Informationen im Messekatalog. Zur

Entspannung beim reibungslosen Rundlauf tragen zwei Steilaufzüge bei. Pavillonaussteller profitieren erneut vom offenem Konzept der Großraumzelthallen, das sich in dieser Ausführung erstmals 2014 bewährte und das eher statische Angebot von Zubehörlieferanten und Dienstleistern stärker in das lebendige Messeumfeld einbindet.   Jede Steinexpo ist eine andere: Durch den fortschreitenden Abbau im MHI-Steinbruch Nieder-Ofleiden erfordert das Messegelände stets eine neue Aufplanung.

DER NEUE

s

Mit Hardox-Abzugsrinne Spaltmesssystem höhenverstellbarem Magnetabscheider 2-Deck Vorabsiebung und vielen weiteren durchdachten Features

KORMANN ROCKSTER RECYCLER GMBH

Wirtschaftszeile West 2 / 4482 Ennsdorf / AUSTRIA Tel.: +43 7223 81000 / office@rockster.at / www.rockster.at


Hyundai-Kettenbagger HX480 L in der stationären Buntsandgewinnung im Saarland. In diesem Einsatz erzielt das Gerät eine Umschlagleistung von 300 t/h.

Vier Großgeräte im Display und in der Vorführung HYUNDAI CONSTRUCTION EQUIPMENT >> Zur Steinexpo 2017 wird Hyundai CE mit insgesamt vier Maschinen, zwei Radladern und zwei Kettenbaggern, auf der Demofläche vertreten sein. Ein 20 x 25 m großer, mobiler Messestand informiert über Konzern, Angebot, Services und Maschinentechnik. Der 31 Tonnen schwere HL980 ist das Hyundai-Flaggschiff der modernen Radlader Baureihe. Mit 280 kW Leistung und Schaufeln

„Mit diesem Programm-Querschnitt aus unserer Heavy-Range sehe ich uns gut aufgestellt“, so Frank Frickenstein, Vertriebsleiter Deutschland bei Hyundai. Mit der HX/HL-Serie sind die Südkoreaner technisch und wirtschaftlich in die Gruppe der Premiumanbieter aufgerückt. Performance, Ausrüstungsvielfalt und Service sowie europaweite Ersatzteilversorgung im Nachtsprung sind auf die Be-

dürfnisse der Gewinnungs-Wirtschaft ausgerichtet. Zur Steinexpo werden speziell auf die Heavyline-Produktlinie zugeschnittene Finanzierungspakete geschnürt. Die stationäre Gewinnung legt auf soliden Stahlbau - wie sie das Schwesterunternehmen

Auf der Demofläche im Einsatz: Die Radlader: • HL975 26,5 t, 250 kW, 4,8 m³ Schaufelvolumen • HL980 31 t, 331 kW, 5,6 m³ Schaufelvolumen (wird vorgeführt) • Die Kettenbagger: • HX480L 50 t, 283 kW, 3,2 m³ Löffelvolumen • HX520 53 t, 331 kW, 3,2 m³ Löffelvolumen (wird vorgeführt)

bis zu 5,6 m³ Volumen eignet er sich für Großbaustellen, die Rückverladung und auch für die direkte Gewinnung an der Wand.

Bilder: Hyundai Construction Equipment

18

ERDBEWEGUNG Radlader | Hydraulikbagger | Anbaugeräte | Dumper | Kipper | Zubehör

Maschinen&Technik August 2017


! NEU FF U STAnnect Co Mit dem 53 Tonnen schweren Kettenbagger HX520 L steht ein leistungsstarker Bagger für die Gewinnung zur Wahl.

der weltgrößten Werft (Hyundai Shipyard) seit Jahren fertigt - großen Wert. Hinzu kommen europäische Komponenten wie etwa ScaniaMotoren, ZF-Achsen und -Getriebe. Ergonomie sowie die Auswahl zwischen Hubgerüsten in Standard- und XT-Version (längere Hubschwinge) zeigen, dass Hyundai auf die Wünsche der Betreiber gehört hat. Die XT-Versionen werden vielfach schon in der Anlagenbeschickung und beim Beladen hochbordiger Sonder-LKW eingesetzt. Mit dem proprietären HiMate-System können Kunden und Händler in Echtzeit die Maschinendaten überwachen und Wartungsmaßnahmen schnell koordinieren. Durch hochentwickelte Fabrikautomation, eine Null-ToleranzQualitätsprüfung und innovative Technik bietet Hyundai Construction Equipment dem Markt ein breites und anforderungsgerechtes Baumaschinenprogramm. Das Angebot an Schwermaschinen wie Hydraulikbagger, Radlader, Industriegabelstapler und Kompaktlader umfasst insgesamt mehr als 100 Modelle.

Demo-Fläche B | Stand B9

Mit Sicherheit perfekt für lhr System Rohrverbindungstechnik von STAUFF 24°-Rohrverschraubungen und Zubehör aus Stahl vervollständigen das umfangreiche Programm an Original STAUFF Komponenten für die Fluidtechnik aus eigener Entwicklung und Fertigung. Dank sorgfältiger Werkstoffauswahl und -verarbeitung übertreffen sie die Anforderungen der DIN-/ISO-Standards hinsichtlich Druckbeständigkeit; die hochwertige Zink/Nickel-Oberfläche setzt neue Maßstäbe auf dem Gebiet des Korrosionsschutzes. Lassen Sie sich von hervorragender Produktqualität und erhöhter Betriebssicherheit für Ihre Maschinen und Anlagen überzeugen und profitieren Sie von den Vorteilen des Bezugs sämtlicher HydraulikLeitungskomponenten von einem Hersteller.

Radlader HL975 wird von einem sparsamen 250-kWCumminsmotor angetrieben. Er bietet 3.120 mm Auskipphöhe und mit XT-Hubgerüst 3.485 mm.

Sie erfahren mehr unter www.stauffconnect.com.


20 KOMATSU EUROPE >> Brummende Motoren, Staub und jede Menge Basalt. Das sind die Zutaten der Steinexpo in Nieder-Ofleiden bei Homberg (Ohm). In diesem Metier fühlen sich auch die Komatsu Maschinen für den Steinbruch besonders wohl. Vom 30. August bis 2. September präsentieren die Komatsu-Spezialisten und die Vertriebspartner BRR – Baumaschinen Rhein-Ruhr, GP Baumaschinen Halle, KuhnBaumaschinen, Ritter & Schwald Baumaschinen und Schlüter Baumaschinen das aktuelle Maschinen-Portfolio für den schweren Einsatz. Feinfühlig hingegen wir es beim Fahrertraining am Simulator zu dem die Standbesucher während der Messe eingeladen werden. Mit einem Simulator der neuesten Technologie, hier für einen Hydraulikbagger der 30 to Klasse, ist es nun möglich, ein gezieltes und Ressourcen schonendes Trainingsprogramm zu durchlaufen. Die Simulatortechnologie wird seit mehr als 20 Jahren bereits im Großmaschinen-Bereich für Muldenkipper und Radlader genutzt und wurde jetzt auch für Maschi-

Bilder: Komatsu Europe

Erdbewegung

Viele Neuheiten für die Branche der Steine- und Erdenindustrie

Nutzlast-Information auf Display oder über Ampelleuchten bei HD605-8 und WA600-8

nen in der Standardgröße entwickelt. Eine Kombination aus der neusten Virtual Reality Technologie, einer realitätsgetreuen Umgebung und unterschiedlichsten Trainingsmodulen bieten dem Fahrer ein weites Spektrum an Trainingsmöglichkeiten ohne in eine Maschine einsteigen zu müssen. Die Trainingsmodule sind so gestaltet, dass der Schulungsteilnehmer effiziente Arbeitsabläufe erlernen, üben und festigen kann. Komatsu D65PXi-18, WA500-8, WA80-8, HB365LC-3 und HD604-8 vervollständigen das Maschinenprogramm auf der Steinexpo

Mit dem neuen Komatsu Hydraulikbagger PC700LC-11 werden auf der Steinexpo die Massen bewegt. Mit neuer Kabine, geringerem Kraftstoffverbrauch und jeder Menge Kraft werden Gestein oder auch große Erdmassen bewegt. Für die Verladung sorgt der neue Komatsu Radlader WA600-8, der insbesondere durch gute Traktion, Komfort und Zuverlässigkeit besticht. Für die Rückverladung stehen die neuen Komatsu Muldenkipper HM300-5 und HD605-8 zur Verfügung und KOMTRAX sowie VHMS stehen für modernste Informationstechnologie, die einen ständigen Überblick über den Maschinenpark gewährte, Wartungskosten minimiert und die Rentabilität steigert. Auf der Steinexpo werden von Komatsu auch die eingebauten Nutzlastwaagen in HD6058 Muldenkipper und WA600-8 Radlader gezeigt. Beim Radlader WA600-8 hat die Nutzlastwaage folgende Funktionen: aktuelle Last in der Schaufel, Gesamtlademenge in diesem Zyklus, nötige Restlademenge für diesen Zyklus. Dies ist besonders bei Lkw-Beladung ohne Nutzlastwiegeeinrichtung hilfreich. Außerdem können fünf verschiedene Materialien hinterlegt und angezeigt werden. Der HD605-8 Muldenkipper hat zwei Ladestandsanzeigen in Form von Ampeln, die für den Fahrer der Lademaschine sichtbar sind.

Maschinen&Technik August 2017


Die Ampel zeigt an, wie der aktuelle Ladestatus der Mulde ist. Auch der Fahrer der Mulde sieht den Ladezustand des Muldenkörpers in Echtzeit auf dem Display in der Fahrerkabine. Die Genauigkeit der Waagen sind nach einer Kalibrierung +/-1%. Eine Eichung dieser Waagen ist nicht möglich.

THE NIAGARA ECCENTRIC The Niagara is the definitive scalping screen; it’s classic,

Der neue Abbruchbagger in der 50 Tonnen-Klasse mit High Reach Ausrüstung bis 26 m wird zum ersten Mal in Deutschland auf der Steinexpo präsentiert. Während der Messe wird täglich jeweils um 13.30 Uhr ein Kurzvortrag zu Abbruchmaschinen auf dem Messestand gehalten. Zu den in der Live Demo auf der steinexpo gezeigten Komatsu-Maschinen wie Radlader WA600-8 Muldenkipper HD605-8 und HM3005 und dem Großbagger PC700LC-11 fehlt noch eine kleine wendige Arbeitsmaschine für den vielfältigen Einsatz. Auf der Messe wird der Kompaktradlader WA80M-7 gezeigt, der mit verschiedenen Anbaugeräten überall nützliche Arbeiten leistet. Für die Rückverladung bietet sich ganz besonders der Radlader WA500-8 an, der mit seiner Kombination aus Standfestigkeit, Losbrech- und Zugkraft für jede Art von Materialtransport, -umschlag und Verladeeinsatz die richtige Maschine ist. Für das Abräumen und das Schließen der Geländeoberfläche ist die Planierraupe D65PXi-18 in ihrem Element. Lieferbar mit verschiedenen Schildausführungen und Heckaufreißer kann die Maschine die notwendigen Arbeiten leistungsstark und umweltfreundlich durchführen. Mit der intelligenten Maschinensteuerung ausgerüstet, bietet die Maschine außerdem den Vorteil, den automatisierten Einsatz vom Grob- bis zum Feinplanum nutzen zu können. Und last but not least hat Komatsu den Hybridbagger HB365NLC-3 mit im Team. Mit dem bereits bekannten Komatsu Hybridsystem wird kinetische Energie, die beim Abbremsen der Schwenkbewegung entsteht, in elektrische Energie umgewandelt.

but far from ordinary. The single eccentric shaft guarantees constant circular motion and consistent G-force, even under extreme conditions.

www.haverniagara.com

www.niaflow.com

Clean openings in sticky situations. Dynamically balanced to minimize structural vibration.

Beim richtigen Einsatz mit vielen Schwenkbewegungen spricht Komatsu im Vergleich zu einem vergleichbaren Standardmodell von einer Kraftstoffeinsparung von bis zu 20%. Der kleine Bruder der starren Mulde, der Muldenkipper HD405-8, vervollständigt die Palette der verschiedenen Modelle und Maschinen.

Demo-Fläche B | Stand B4

Hammerhart kuppeln Pister Multikuppelsysteme PMK erhältlich bei DYNAMICALLY BALANCED

MINIMAL VIBRATION

CONSISTENT G-FORCE

FAR FROM ORDINARY.

www.hain-solutions.com

INGENIOUSLY ECCENTRIC. THE NIAGARA.


22 Erdbewegung

Praxisnahe Live-Demos der Produktneuheiten VOLVO CE Zur Steinexpo präsentiert Volvo Construction Equipment eine segmentspezifische Auswahl an Maschinen und Dienstleistungen. Auf einer Fläche von 1.000 m² wird Volvo CE seine neuesten Produkte der Raupenbagger-E-Serie, den knickgelenkten Dumper A45GFS mit vollhydraulischer Federung und den größten Radlader L350H der Volvo-Produktpalette, sowie einen Baustellen-Lkw des Schwesterunternehmens Volvo Trucks in Europas größtem Basaltsteinbruch ausstellen. In praxisnahen Live-Demonstrationen können sich die Besucher ein Bild von der Leistungsfähigkeit des neuen Volvo-Radladers L260H, des größten knickgelenkten Dumper A60H, sowie des größten Volvo-Raupenbaggers EC750E mit der Abgasstufe 4 machen.

Der knickgelenkte Dumper A60H mit einer Nutzlast von 55 metrischen Tonnen wird von einem 16-Liter-Volvo-Motor mit einer maximalen Leistung von 470 kW und einem maximalen Drehmoment von 2960 Nm angetrieben. Der Raupenbagger EC750E ist ein Raupenbagger der 75-Tonnen-Klasse, der Kraft und Stabilität vereint und damit in den meisten Anwendungsfällen ein Höchstmaß an Leistung bietet. Angetrieben von Volvos Stufe IVMaschinen&Technik August 2017

konformem Motor D16 erreicht dieser schwere Bagger eine beachtliche Leistung von 374 kW/509 PS. Der Bagger ist mit einem innovativen Elektrohydrauliksystem ausgestattet, das optimal auf den robusten Motor abgestimmt ist. Erstmals wird der L260H, der jüngste Familienzuwachs der H-Serie von Volvo CE, in Europa gezeigt. Der Radlader wurde für hohe Umschlagsleistungen entwickelt. Der 34-Tonner kann einen Sattelzug mit drei Ladespielen beladen. Der L260H hat fünf Prozent mehr Leistung und Drehmoment, 15 Prozent mehr Nutzlast und größere Schaufeln. Dazu kommen noch der Volvo Co-Pilot mit Load Assist und ein intelligent überarbeitetes Hubgerüst und Rahmen. Das Ergebnis sind eine höhere Kraftstoffeffizienz, kürzere Zykluszeiten, verbesserte Produktivität auf der Baustelle, maximaler Fahrerkomfort und erleichterte Wartung. Der dazugehörige Load Assist ist für die Volvo-Radlader der Baureihen L110 bis L260 entwickelt worden und liefert dem Bediener in Echtzeit präzise Informationen zum Ladevorgang. Mit dem System können Unter- oder Überladung und damit auch etwaige Strafen verhindert werden, es reduziert zudem den

Verschleiß der Maschine und verhilft so dem Radlader zu höchster Effizienz. Der Load Assist ist ein volldynamisches System mit einer Toleranz von ± 2 %. In Verbindung mit dem Maschinenüberwachungssystem CareTrack von Volvo können die Produktivitätszahlen jederzeit abgerufen werden. Volvo Trucks ist mit einem schweren fünfachsigen Minen-Hinterkipper Volvo FMX 10x6 mit 540 PS und einer Nutzlast von bis zu 50 Tonnen vertreten.

Demo-Fläche B | Stand B3

Bilder: Volvo CE

>> Das brandneue Flaggschiff der Radlader-Familie von Volvo, der Radlader L350H, besticht durch eine verbesserte Kraftstoffeffizienz, weitere Komponenten zur Leistungssteigerungen und ein auffälliges, neues Design. Der größte Radlader von Volvo Construction Equipment hat einen geänderten Antriebsstrang, eine neue Hydraulik, eine neue Fahrerumgebung und das wohl beeindruckendste Design in dieser Branche. Der auf Effizienz ausgelegte L350H hat eine Hydraulik der nächsten Generation und wird von einem D16J-Motor gemäß Stufe IV angetrieben, der bereits bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment bereitstellt. Der L350H ist auf maximale Leistung ausgelegt. Mit seiner Volvo-Original-Felstrapezschaufel eignet er sich ideal für die Arbeit im Steinbruch.


23 Bilder: Kiesel

KIESEL

Demofläche B | Stand B2 >> Im Steinbruch in Homberg präsentiert der Baumaschinenhändler und Systempartner Kiesel Maschinen und Anbaugeräte für die Gewinnung. Mit dabei sind Hitachi-Bagger und Radlader der neuen Serie 6, Dumper von Bell Equipment sowie eine große Palette von Anbaugeräten wie Fräsen, Ripper, Hydraulikhämmer oder Crusher. Aktiv und mit dem Fokus ganz nah an der Praxis erfolgt die Präsentation der Maschinen auf der Messe im Steinbruch von Nieder-Ofleiden, genauso hält es Kiesel zusammen mit seinem Partner Bell: Im Demobereich der Messe werden nicht nur der Großbagger ZX890-6 sowie der Radlader ZW370-6 mit entsprechender Ausstattung im Einsatz zu sehen sein, sondern auch die Dumper B60E und B30E Comfort Ride.

Das Pister Multikuppelsystem – die hammerharte Kupplung Nutzen Sie Ihr Abbruchwerkzeug ohne Einschränkung. Für jede Tonnageklasse. Unter Druck problemlos kuppelbar. Auch für Auslegertrennung geeignet. Leicht. Kompakt. Robust. Probieren Sie es aus.

Der 370er Radlader präsentiert sich hier als perfekt abgestimmtes Ladefahrzeug mit Highlift-Ausrüstung für die Beladung von 60-Tonnen-Skw. Mit seiner großen Ausschütthöhe und Reichweite zeigt sich der Hitachi-Radlader durch seinen optimierten Antriebsstrang kräftig, hubstark und damit auch sehr effizient, was letztendlich für die gewünschte hohe Produktivität im Steinbruch sorgt. Der B30E in der Sonderausführung Comfort Ride wird auf der Demofläche die Vorteile der besseren Federung unter Beweis stellen: Mit diesem Dumper werden schnellere Umlaufzeiten auch auf sehr harten Untergründen im Vergleich zu vielen Markt-begleitern erreicht. Im Ausstellungsbereich gibt es mit dem Hitachi ZX530-6 den beliebtesten Gewinnungsbagger aus der neuen Serie 6 zu sehen, der in Sachen Zuverlässigkeit, Robustheit, Leistung und Effizienz keine Wünsche offenlässt – bei der Überarbeitung dieses neuen Hydraulikbaggers flossen über 100 Einzelverbesserungen ein, so dass Hitachi mit dieser Maschine seinen Status als Weltmarktführer untermauern konnte.

info@hain-solutions.com +49 8304 92 95 48 www.hain-solutions.com

www.maschinen-technik.net

Erdbewegung

Systemlösungen für die Gewinnung

Der Radlader ZW310-6 zeigt sich mit den abgestimmten Schaufeln als ideale Maschine für den Rückladebereich: Mit nur drei Ladespielen belädt dieser schnell, effizient und standsicher einen Sattelzug. Zusammen mit den Anbaugeräten wie Fräsen, Crusher, Ripper, Hydraulikhammer, Anbauverdichter und dem passenden Schnellwechsler stellen diese Maschinen die optimale Systemlösung für die Gewinnung dar. Als mobiler Brecher wird der Mobil-bagger ZX190W mit Hydraulikhammer und Fräse das Gesamtkonzept ergänzen. Ebenso mit dabei ist der Kompaktradlader V452TXtra von Tobroco-Giant mit Förderbandschaufel, der für Service- und Wartungsarbeiten an der Förderbandanlage und für Reinigungsarbeiten an schlecht zugänglichen Stellen eingesetzt wird.


Erdbewegung

Bild: Zeppelin Baumaschinen GmbH

24

Caterpillar und Zeppelin feiern Radlader-Premieren auf der Steinexpo

Besonders sparsam im Verbrauch mit stufenlosem, leistungsverzweigtem Getriebe: Technologieführer Cat 972K XE.

ZEPPELIN BAUMASCHINEN GMBH >> Neuen Technologien, abgestimmt auf die Kies- und Sand- sowie Natursteinindustrie, widmet sich die kommende Steinexpo. Die vordergründige Kernbotschaft der Präsenz ist es, dem Kunden „die niedrigsten Kosten pro Tonne“ zu ermöglichen. Zeppelin und Caterpillar werden auf Europas größter Demomesse der Branche mit zwei Premieren aufwarten: Erstmals in Aktion präsentiert wird der neue Cat 988K XE. Seine Besonderheit: Der Radlader wird dieselelektrisch angetrieben. Neu für den deutschen

Hammerhart kuppeln Pister Multikuppelsysteme PMK erhältlich bei

www.hain-solutions.com

Maschinen&Technik August 2017

Demo-Fläche D | Stand D1 Markt ist auch ein weiterer Vertreter: der Cat 986K, der ebenso aktiv im Ladespiel mit einem Cat Muldenkipper 772G mit Bordwanderhöhung vorgeführt wird. Das Trio an Ladegeräten komplett macht der 972M XE. Ihn zeichnet sein bewährtes leistungsverzweigtes, stufenloses Getriebe aus. Weitere Technologieträger der Messe sind Kettenbagger. Beim Cat 336F XE basiert die Hydraulik auf Hybridtechnik, indem ein Druckspeicher die Bremsenergie des drehenden Oberwagens speichert und im passenden Moment wieder abgibt. Beim Hybrid und beim nächstgrößeren Cat 352F XE wird die Hydraulik durch das ACS-Ventil gesteuert. So kann gewährleistet werden, dass der Hydraulikstrom im genau erforderlichen Maß zur Verfügung steht, wie es zur Bereitstellung großer Hub- und Grabkräfte notwendig ist. Was alle Technologien gemein haben: sie reduzieren den Kraftstoffverbrauch. Was dessen Erfassung betrifft, zeigen Zeppelin und Caterpillar auf der Messe, welche Rückschlüsse aus dem Flottenmanagement gezogen werden können, das den Unternehmen eine Überwachung des Maschinenparks ermöglicht.

Wohin die Reise geht, um den Abbaufortschritt sowie Halden bei Gewinnungsbetrieben zu erfassen, können Besuchern anhand von Drohnenflügen erfahren. Die dabei aufgezeichneten Daten werden mit Baumaschineneinsätzen in Verbindung gebracht und mittels Algorithmen ausgewertet und verwaltet, um den Betriebsablauf effizienter zu managen und anschaulicher zu dokumentieren. Darüber hinaus wird ein weiterer Schwerpunkt das Thema Arbeitsschutz sein – vorgestellt wird ein neues kamerabasiertes System zur Fahrersicherheit, das bei Müdigkeit Alarm schlägt, durch ein akustisches Signal und Vibrationen des Fahrersitzes. Neben Baumaschinen haben Dienstleistungen bei Zeppelin seit jeher eine zentrale Bedeutung. Das unterstreicht Zeppelin Rental – das Vermietunternehmen unterstützt die Messe und alle Aussteller als Generaldienstleister. Auch ein anderer Bereich aus dem Hause Zeppelin wird präsent sein: Zeppelin Power Systems stellt das Stromaggregat C4.4 – DE110E3 mit Schalldämmhaube vor. Denn auch das können Kunden bei Zeppelin beziehen, wenn sie eine Stromversorgung ihres Betriebs sicherstellen müssen.


ABRASION RESISTANT SOLUTIONS Mit unserem modernen Maschinenpark und kompetenten Serviceleistungen realisieren wir Ihre Produktanforderungen von Halbzeugen bis hin zu fertigen Baugruppen. Selbstverständlich liefern wir Ihnen auch handelsübliche und kundenspezifische Blechformate und Rohrabmessungen aus unserem Produktprogramm.

CREUSABRO® 4800℗, CREUSABRO® 8000℗, CREUSABRO® M℗ (1.3401) CREUSABRO® SUPERTEN

Neu im Programm: CREUSABRO® 400CR, CREUSABRO® 450CR, CREUSABRO® 500CR

QUARD 400 / 450 / 500 Hochverscheißfeste Rohre : ABRATUBE 400 / 600 DURETAL Verbundpanzerbleche, Keramik, Basalt

A. Ronsdorfer Str. 24 — DE – 40233 Düsseldorf T. +49 211 99550-0 — F. +49 211 99550-200 a.deutschland@abraservice.com deutschland.abraservice.com Zertifiziertes Qualitätsmanagmentsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 Zertifizierter Schweißfachbetrieb nach DIN EN ISO 3834-3


26 Bild: CASE

Erdbewegung

Vorbereitung auf einen »heißen Herbst«

Demo-Fläche D | Stand D2

CASE >> Nach den erfolgreichen Produkteinführungen der neuen Minibagger und Radlader der G-Serie zu Beginn des Jahres bereitet sich CASE Construction Equipment bei der Steinexpo auf einen ebenso »heißen Herbst« vor. Das Highlight der Präsentation ist der EuropaLaunch des neuen Raupenbaggers vom Typ CX750D. Das neue Modell knüpft dabei an die erfolgreiche Tradition der CX700 Serie im 75 bis 80-Tonnen-Segment an. Bereits vor der offiziellen Markteinführung des CX750D kann sich CASE auf eine rege Nachfrage nach dem neuen Top-Modell stützen. Die beiden ersten Modelle mit den Seriennummern 001 und 002 sind bereits in Deutschland in den Gewinnungseinsatz gegangen.

Löffelstiel und noch größerer Reißkraft erhältlich. Mit Powerboost liegen die Grabkräfte am Löffel bei der Standardversion bei 344 kN und bei der ME-Version bei 366 kN. Der wassergekühlte Isuzu Reihensechszylinder mit einem Hubraum von 15,7 l liefert 512 PS (382 kW) und erreicht bereits bei niedrigen Drehzahlen von 1450 min-1 sein maximales Drehmoment von 2200 Nm. Der CX750D erzielt bei den Hubleistungen neue Bestwerte für die Geräteklasse. Dabei sorgt eine optimierte Hydraulik mit elektronisch gesteuerten Pumpen für extrem schnelle Arbeitsspiele. Wie bei allen Modellen der D-Serie entspricht die Abgasentwicklung der Emissionsstufe Euro IV (Tier 4 final). Für die Einhaltung der Grenzwerte sorgt eine moderne SCR-Abgasrückführung mit Dieseloxydationskatalysator.

Die auf der Steinexpo ausgestellte Maschine verfügt über die Standardausrüstung mit 7,70 m Mono-Ausleger und 3550 mm Löffelstiel. Wie beim Vorgänger ist speziell für den schweren Gewinnungseinsatz auch wieder eine ME-Version (Massenaushub) mit etwas kürzerem 6580 mm Ausleger und 3020 mm

Zwei weitere Premieren liefert der erste deutsche Messeauftritt der neuen Radlader G-Serie im Steinbruch von Niederofleiden. CASE wird vor Ort einen neuen rund 18 Tonnen schweren 821G und einen 1021G mit einem Einsatzgewicht von knapp 25 Tonnen präsentieren. Ein weiteres Novum für die Messebesu-

Maschinen&Technik August 2017

cher hält die ausgestellte CASE Planierraupe vom Typ 2050M bereit. Die 25 Tonnen Raupe mit 6 Wege-Schild verfügt über einen neuen Unterwagen mit Ultra-Live-Raupenketten vom Branchenprimus Berco. Die neuen Ultra-LifeKetten verfügen über hochfeste, gekapselte und ölgeschmierte Doppellagerbuchsen, die einen deutlich geringeren Verschleiß und eine deutlich längere Lebensdauer garantieren. Etwas Besonderes hat sich CASE auch bei der Präsentation eines neuen Graders vom Typ 836C AWD einfallen lassen. Das Präzisionsgerät ist mit einer neuen Maschinen-Steuerung von Leica Geosystems ausgerüstet, die in einer Live-Demonstration vorgeführt wird. Ein weiteres Messe-Highlight ist die von der Vemcon GmbH entwickelte MultifunktionsJoystiksteuerung für Grader. Interessierte Besucher können sich auf einem kurzen Parcours persönlich einen Eindruck von der hohen Präzision und perfekten Kontrollierbarkeit der neuen Grader-Reihe verschaffen. Verstärkung erhält das CASE Team auf der Steinexpo von Kooperationspartner Leica Geosystems und der Konzernschwester IVECO Astra, die einen 63 Tonnen schweren 4-Achs-Muldenkipper vom Typ HD-9 ausstellen wird. Als zusätzliche Attraktion wird auch der von der Bauma bekannte und beliebte CASE Baggersimulator auf Besucher warten, die ihre Fähigkeiten mit den Joysticks unter Beweis stellen wollen. 


„Ihr Händler vor Ort!“

Körner GmbH

Bauscher Miet&Vertriebs GmbH&Co.KG

Braunschweiger Str. 15 38179 Groß Schwülper

Im Altenschemel 4 67435 Neustadt

Tel: 05303 / 95 95 0 Fax: 05303 / 95 95 95 info@koernergabelstapler.de www.koernergabelstapler.de

Tel: 06327 / 97 25 0 Fax: 06327 / 97 25 44 info@bauscher-neustadt.com www.bauscher-neustadt.com

KaDo GmbH Baumaschinen & Baugeräte

Industrie- und Baumaschinen Service GmbH

Rombachstr. 95 66539 Neunkirchen

Bogenstraße 7a 90530 Röthenbach b. St. Wolfgang

Tel. 06821/92066-0 Fax 06821/92066-10 E-Mail info@kado-baumaschinen.de www.kado-baumaschinen.de

Tel.: 09129 / 90 70 98 0 Fax: 09129 / 90 70 98 25 f.fischer@ibs-maschinen.de www.ibs-maschinen.de

Habighorst Fördertechnik GmbH

Behrens + Lüneburger Baumaschinen GmbH & Co. KG

Bassumerstr. 57 27232 Sulingen

Hamburg: Lüneburg: Celle: Pritzwalk:

Tel: 04271 / 93 02 0 Fax: 04271 / 65 78 Stapler@habighorst.com www.gabelstapler-habighorst.de

M&V Veit Baumaschinen GbR Gutenbergstr. 16-18 70794 Filderstadt

Tel: 0711 / 7874 990 kontakt@baumaschinen-veit.de www.baumaschinen-veit.de

040 / 731 081-0 04131 / 30 33 30 05141 / 48 49 40 03395 / 70 08 94

info@bl-baumaschinen.de www.bl-baumaschinen.de


28 Erdbewegung

Spezialmaschinen für den Gewinnungseinsatz

Liebherr zeigt den robusten und leistungsstarken Radlader L 580 XPower® auf der Bilder: Liebherr

Steinexpo.

LIEBHERR Auf der 10. Auflage der Steinexpo ist Liebherr sowohl mit einem Messestand als auch mit Maschinen im Demonstrationsbereich vertreten und zeigt Spezialmaschinen wie Miningbagger, Planierraupen und weitere Maschinen für den Einsatz in Steinbrüchen. >> Der Baumaschinenhersteller präsentiert den Mobilbagger A 924 Litronic mit dem neuen Konzept, mit dem die Anforderungen der Abgasstufe IV / Tier 4f erfüllt werden. Die Maschine verfügt über ein Einsatzgewicht von 21,5 bis 26,5 Tonnen und eine Motorleistung von 140 kW / 190 PS. Die Variante A 924 Heavy Lift Litronic ist der größte Mobilbagger, der von Liebherr in Serie gebaut wird. Der Mobilbagger erreicht ein Einsatzgewicht von 26,5 bis 28,0 Tonnen und erbringt eine Leistung von 160 kW / 217 PS. Das Exponat ist mit einem 2.750 mm breiten Unterwagen mit Abstützplanierschild hinten ausgestattet und hat ein schweres Ballastgewicht, das höhere Traglasten ermöglicht. Die Ausrüstung besteht aus einem 5,80 m langen Maschinen&Technik August 2017

Verstellausleger mit Zentralschmierung und einem 2,65 m - Löffelstiel mit dem LiebherrSchnellwechselsystem SWA 48 mit LIKUFIX sowie einer Steinzange SG 30B mit einem Inhalt von 0,85 m³. Die ebenfalls in der Konfiguration enthaltene Option PowerLift sorgt für höhere Traglasten im Nahbereich der Maschine und folglich gesteigerte Produktivität.

Effizient durch das passende Anbauwerkzeug Die Steinzange SG 30B ist eine spezielle Ausführung des Sortiergreifers für das sichere und effiziente Bewegen von großen Steinen und Steinblöcken. Liebherr setzt auch hier auf einen sehr hohen Eigenfertigungsanteil der Komponenten. Der groß dimensionierte Drehkranz und die massiven Hydraulikzylinder sowie die innenliegenden Hydraulikleitungen bei Anbau mit LIKUFIX sorgen für eine lange Lebensdauer des Anbauwerkzeuges.

die Großradlader von Liebherr, das neue Maßstäbe hinsichtlich Treibstoffeffizienz, Leistungsstärke, Robustheit und Komfort setzt. Liebherr investierte an mehreren Stellen in die Standfestigkeit der neuen Großradlader, um sie für die harten Bedingungen in der Gewinnungsindustrie vorzubereiten. Der leistungsverzweigte XPowerFahrantrieb steht für Robustheit, da sich die Leistung durch die Interaktion zweier Antriebspfade entfaltet. Die Belastung verteilt sich somit auf beide Antriebswege und die Bauteile haben eine wesentlich höhere Lebensdauer. Darüber hinaus hat jeder XPowerRadlader im Vergleich zur Vorgängergenerati-

Liebherr-Radlader L 580 XPower Liebherr zeigt zudem den Radlader L 580 XPower auf der Messe. XPower ist ein ganzheitliches, innovatives Maschinenkonzept für

Demo-Fläche B | Stand B1


www.zfe-gmbh.de

on stärkere Achsen. Teils sogar die Achsen des jeweils nächstgrößeren Modells. Neben den Achsen hat Liebherr weitere Kernkomponenten, wie die Hydraulikzylinder, verstärkt. So stellt Liebherr die gleichbleibend hohe Leistungsstärke und Zuverlässigkeit der XPower-Radlader sicher.

Der Liebherr-Raupenbagger R 980 SME Der Raupenbagger R 980 SME eignet sich optimal für schwere Einsätze und hohe Belastungen in der Gewinnung oder Erdbewegung. Maximale Robustheit und eine höhere Langlebigkeit der Maschine werden unter anderem durch den verstärkten Unterwagen ermöglicht. Der R 980 SME ist der größte von Liebherr-France SAS in Colmar entwickelte und produzierte Raupenbagger und mit dem Unterwagen des nächst größeren Modells, dem Mining-Bagger R 9100, ausgestattet. Die gegossene Ausführung des Turasrads mit doppelter Verzahnung sowie die doppelt gelagerten Tragrollen erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Unterwagens, sodass die Maschine im Einsatz sehr zuverlässig ist. Die zwei abgeschrägten Stege der Bodenplatten sorgen bei aller Robustheit dennoch für eine sehr gute Manövrierbarkeit des Raupenbaggers, und dies auch in unwegsamem Gelände. Im Rahmen der Erneuerung der gesamten Liebherr Raupenbagger-Palette im Jahr 2016 wurde der R 980 SME mit einem neuen Motor ausgestattet, der nun eine Leistung von 420 kW / 571 PS erbringt. Dank des neuen Motors mit Liebherr-SCR-Technologie (selektive katalytische Reduktion) erfüllt der Raupenbagger die Abgasstufe IV / Tier 4 final und dies ohne eingebauten Dieselpartikelfilter. Dadurch reduzieren sich für den Kunden sowohl Wartungszeit als auch Wartungskosten. Die Liebherr-Steinzange SG 30B punktet mit der perfekten Kombination aus Stabilität und leichter Konstruktion zur Erhöhung der Traglast bei geringem Kraftstoffverbrauch

> Stärkere Losbrechkraft > Stärkere Eindringung > Stärkere Füll- und Löscheigenschaften > Stärkere Ausführung aus verschleißfestem Stahl Felstieflöffel von ZFE Einfach besser.

Leistungsfähig und wirtschaftlich: der

+49(0)7841-2057-27

Liebherr-Mobilbagger A 924 Litronic

ZFE GmbH Zubehör für Erdbaugeräte Am Risisee 15 D-77855 Achern-Gamshurst

Ein Unternehmen der HS-Schoch Gruppe


30 HS SCHOCH Während der Steinexpo Messetage werden HS-Schoch und ZFE gemeinsam das Fachpublikum über ihr aktuelles Produktportfolio informieren. Neu in unserem Sortiment ist ein Gitterlöffel mit quer laufenden Streben aus 40 bzw. 60 mm starkem Hardox 400 Rundmaterial. An den runden Streben verkantet sich wesentlich weniger Material und der Durchsatz ist dementsprechend höher.

Bild: HS Schoch

Erdbewegung

Neues aus der »HS-Schoch Schmiede«

Ein weiteres Highlight aus der Ideenschmiede des Baumaschinenzubehörherstellers ist der Collect1000. Er ist auf Grundlage einer klassischen Containermulde entwickelt. Das Besondere an dem Bauschutt-RecyclingContainer ist die Ausstattung mit einer Direktaufnahme für Baggerfahrzeuge. Angebaut am Bagger kann der Baggerfahrer den Container direkt am »Point of Action« positionieren. Auch in unwegsamem Gelände, das mit straßentauglichen Fahrzeugen nicht erreichbar ist. Und Bauschutt, Holz, Metall oder Kabel direkt im Collect1000 ablegen. Ist der Container voll, schnappt sich der Bagger den Sammelbehälter, um den Inhalt dann in Abfuhrcontainer zu entleeren. Lieferbar ist der Collect1000 mit sämtlichen gängigen Baggeraufnahmen.

>> Seit 1987 entwickelt und produziert HSSchoch Anbauteile wie Löffel, Schaufeln und Greifer. Nach der Devise »Qualität schlägt Preis« stehen bei HS-Schoch ein gutes PreisLeistungsverhältnis und eine hervorragende Qualität im Vordergrund. Eine Reklamationsquote von weniger als 0,3 Prozent belegt eindrucksvoll die weithin bekannte HS-Qualität. In den HS-Schoch Servicecentern lassen top ausgebildete Spezialisten Verschleißerschei-

nungen oder Bruchschäden innerhalb kurzer ungeschehen sein und die Arbeitsgeräte sind oft in einem besseren Zustand als neuwertig. HS-Schoch ist Hardox-Wearpartner sowie Servicepartner des schwedischen Verschleißteileexperten Borox. Borox-Verschleißbleche werden abschließend wasservergütet und sind als vorgeschraubte Halbprodukte wie Unterschraub oder fertig gewalzte Einschweißmesser in unterschiedlichen Härtegraden erhältlich.

Auch in Sachen Abmessungen hat der Anwender die freie Wahl. Je nach Anforderungsprofil kann der Kunde Länge, Breite und Höhe festlegen. Damit die Freude am Collect1000 auch möglichst lange anhält, produziert der Verschleißschutzexperte den Container komplett aus Hardox-Stahl.

Demo-Fläche B | Stand B25

Ihre Partner für mobile Aufbereitungsanlagen Handel l Vermietung l Service l Ersatzteile Offizielle Handelspartner von:

Region Nordwest: Moerschen GmbH l Tel +49 2156 49655-0 l www.moerschengmbh.de Region SÜD: Süddeutsche Baumaschinen Handelsgesellschaft l Tel. +49 731 974190 l www.bau-maschinen.de

Maschinen&Technik August 2017


31 Erdbewegung

Abbruch- und Sortiergreifer für Mini- und Kompaktbagger KINSHOFER

>> Seit über 45 Jahren setzt Kinshofer Standards bei erstklassigen Anbaugeräten für Ladekrane, Bagger und Kompaktlader. Das Unternehmen entwickelt seine Produktreihe kontinuierlich weiter, aktuell bei der D-Greifer-Serie: Die Abbruch- und Sortiergreifer bis 9 t zählen zu den besonders bei Bauhöfen, GaLaBau-Unternehmen sowie auf Schrottplätzen weit verbreiteten Kinshofer-Baggeranbaugeräten. Die aktuelle Erneuerung betrifft die Schalen am D04HPX und D04H Abbruch- und Sortiergreifer für Minibagger mit 2 t – 4 t, am D06HPX und D06H für Kompaktbagger mit 3 t – 6 t sowie am D09HPX und D09H mit 6 t – 9 t

AUTOKRANE

SPEZIALTRANSPORTE

Nimmt man etwa den aktuellen D09HPX in Augenschein, fällt sofort das neue Schalendesign auf. Die leicht hexagonale Schalenform ist aber nicht nur Eyecatcher, sondern sie macht den D-Greifer noch einmal ein Stück effizienter beim Greifen, Abbrechen und Sortieren. In Wasserläufen oder Naturschutzgebieten ist die Dichtheit der HPX-Greifer von großem Vorteil, denn am HPXdrive selbst gibt es keine kurzen Schläuche und weder abstehende Zylinder noch Schmierstellen. Dank des einfachen Schalenwechsels kann beim HPXdrive auch rasch auf speziellere Schalen wie zum Beispiel Grabgreiferschalen, Mehrzweck-, Stein- oder Holzgreiferschalen zugegriffen werden. Alle Kinshofer Abbruchund Sortiergreifer, alle HPX-Versionen aber auch die H-Versionen mit liegendem Zylinder haben integrierte Rückschlagventile sowie robuste, flache 10 t- (D-Greifer bis 6 t) oder 15 tDrehmotoren (D-Greifer bis 9 t) mit 360°-Endlosrotation. Die Schneidkanten der Schalen sind austauschbar.

Seit dem Frühjahr sind die neuen D-Greifer beim Baggerspezialisten Franz Hafner im niederbayerischen Griesbach bei verschiedenen Arbeiten im Einsatz. Beim Anlegen von Einfahrten, Randsteinbefestigungen, Aussortieren von Schrott aus Abfallgemengen, Reinigen von Uferböschungen, Setzen von Eichenpfählen, Erd-Grabarbeiten, Verladen von Grüngut, Holz, Wurzelstöcken und Findlingen beobachtete er die Greifeigenschaften der neuen D-Greifer. Selbst er als Profi, der schon seit Jahren Kinshofer Anbaugeräte verwendet, ist von ihnen begeistert. Und bemerkt, dass die neuen hexagonalen Schalen im Vergleich zu den früheren halbrunden Schalen große Gegenstände effektiver umgreifen: „Die Kinematik ist einfach besser“.

MONTAGEN

GEMEINSAM HOCH HINAUS Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner im Heben und Bewegen schwerster Lasten.

Schmidbauer GmbH & Co. KG Seeholzenstraße 1 | 82166 Gräfelfing www.schmidbauer-gruppe.de

|

T +49 89 898676-0

|

info@schmidbauer-gruppe.de

Bilder: Kinshofer

Dienstgewicht. Die hydraulischen Qualitätswerkzeuge werden als besonders robuste Greifer viel und vielseitig eingesetzt. Und gerade bei intensiv genutzten Anbaugeräten macht sich Premium Qualität rasch bezahlt.


Huffer & Söhne GmbH

Hald & Grunewald GmbH

Hardtstr. 20 91522 Ansbach-Brodswinden

Industriestraße 11 66740 Saarlouis

Johannes-Kepler-Strasse 14 + 18 71083 Herrenberg

Tel.: 0981-96930-12 Email: gmz@bgu.de Fax: 0981-96930-17 Web: www.bgu.de

Tel.: 06831-9303-0 Fax: 06831-9303-24

Tel.: 07032-2705-0 Fax: 07032-2705-79 Email: info@hald-grunewald.de Web: www.hald-grunewald.de

Kirchner + Partner Heben und Fördern GmbH

Gabelstapler Service Hameln GmbH

Wolfgang Wagner

Otto-Schott-Str. 12 99427 Weimar

Otto-Körting-Straße 4 31789 Hameln

Max-Eyth-Str. 7 73479 Ellwangen-Neunheim

Tel.: 03643-426347 Fax: 03643-426349

Tel.: 05151-5734-88 Fax: 05151-5734-84 Email: info@gshameln.de Web: www.truckxxgroup.de

Tel.: 07961-93352-24 Fax: 07961-93352-25 Email: wagner.gabelstapler@freenet.de Web: www.gabelstapler-wagner.de

SCHWAB Steinbock Baumaschinen GmbH

Domnick + Müller GmbH + Co. KG

EDER GmbH

Industriestr. 30 - 32 67269 Grünstadt

Max-Planck-Straße 11 61381 Friedrichsdorf

Moorweg 5 83104 Tuntenhausen

Tel.: 06359-8907-0 Fax: 06359-8907-67 Email: info@schwab-baumaschinen.de Web: www.schwab-baumaschinen.de

Tel.: 06172-9566-0 Fax: 06172-74482

Tel.: 08067-181-772 Fax: 08067-181-780 Email: info@eder-stapler.de Web: www.eder-stapler.de

HFH Herbst Gabelstapler und Lagertechnik GmbH

UF Gabelstapler GmbH

FLÖTGEN LAGER- und FÖRDERTECHNIK GMBH

Grotrian-Steinweg-Str. 4a 38112 Braunschweig

Am Flugplatz 10 88367 Hohentengen

Am Wall 9 14979 Großbeeren im GVZ

Tel.: 0531-31012-0 Fax: 0531-31012-99 Email: kontakt@herbst-gabelstapler.de Web: www.herbst-gabelstapler.de

Tel.: 07572-7608-0 Fax: 07572-7608-42 Email: info@uf-gabelstapler.de Web: www.uf-gabelstapler.de

Tel.: 033701-218-00 Fax: 033701-218-99 Email: manitou-mt@floetgenbb.de Web: www.floetgenbb.de

Der Verlag übernimmt keine Verantwortung für Fehler oder Vollständigkeit des Händlerauszuges. Weitere Händler finden Sie im Internet.

BGU Baugeräte Union GmbH & Co. Maschinenhandels KG


33 Erdbewegung Bilder: A.F.B. Kulmbach

Qualität »Made in Kulmbach« im Großeinsatz A.F.B. KULMBACH Anbauwerkzeuge von A.f.B. beißen sich durch härtestes Gestein im Tunnelbau für Stuttgart 21 sowie im Steinbruch für HeidelbergCement >> Seit 1998 fertigt das inhabergeführte Kulmbacher Unternehmen A.f.B. Anbauwerkzeuge für Bau- und Industriemaschinen und ist spezialisiert auf die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Zubehör für Bagger und Radlader. Aktuell stellen die Werkzeuge von A.f.B. ihre Qualität im Steinbruch für HeidelbergCement sowie im Tunnelbau des Großprojekts Stuttgart 21 unter Beweis. Besonderes Merkmal des Unternehmens ist die individuelle Anpassung seiner Produkte an die jeweiligen Kunden- und Einsatzanforderungen. Im Unterschied zur Massenproduktion werden bei A.f.B. individuelle Maßanfertigungen erstellt – wenn gewünscht auch mit offizieller Werksfreigabe durch den Fahrzeughersteller.

Steinbruch-Einsatz Im Auftrag von HeidelbergCement konstruierte und fertigte A.f.B. für den neuen Liebherr Radlader L 586 XPower eine individuell auf den Einsatz abgestimmte Felsladeschaufel: Im Steinbruch verlädt diese von der Wand gesprengten Kalksandstein auf bereitstehende Muldenkipper und LKW – eine Aufgabe, die herausragendes Eindringverhalten, robustes Material sowie lange Einsatzzeiten voraussetzt. Mithilfe eines gewichtsoptimierten Schaufelkörpers, perfekt an die Aufgabenstellung angepasster Form und Geometrie sowie neuer, patentierter Zahnsysteme von MTG konnte die Aufgabenstellung sehr gut gelöst werden.

Tunnelbau Gerade bei höchsten Anforderungen an Mensch und Material gilt es, Langlebigkeit mit größtmöglicher Leistung in Einklang zu bringen. Beim Mammutprojekt Stuttgart 21 leisten mehrere Aufreißlöffel und etliche Felsladeschaufeln im Zusammenspiel mit den dort eingesetzten Tunnelbaggern und Radladern seit mehr als vier Jahren Schwerstarbeit im Stuttgarter Untergrund. Um die bestmögliche Leistung in Verbindung mit den Hightech-Maschinen von Liebherr zu gewährleisten, gelang es den Konstrukteuren von A.f.B., Wirtschaftlichkeit und lange Standzeiten genauso zu berücksichtigen, wie die Ausrichtung der Produkte auf Höchstleistung im rund um die Uhr andauernden Dreischichtbetrieb.

Intensive Projektbegleitung und fachliche Kompetenz Voraussetzung für die Umsetzung solcher Großaufträge ist neben handwerklicher und technologischer Kompetenz vor allem die intensive Projektplanung im Dialog mit dem Kunden. Gemeinsame Vor-Ort-Begehungen gehören für A.f.B. ebenso dazu wie die detaillierte Analyse des künftigen Werkzeugeinsatzes. Geschäftsführer Thomas Heinritz: „Unsere Leistung geht also deutlich über die reine Produktion von Anbauwerkzeugen hinaus. Der Projekterfolg bei A.f.B. beginnt mit dem ersten Kundengespräch und der partnerschaftlichen Projektplanung, geht über die Konstruktion und Produktion und gipfelt im Einsatz des Anbauwerkzeugs, der unsere Kunden rundum zufriedenstellt.“

9. iden .-02.0 e 30.08rg/Nieder-Ofl 8

Hombe elände C 6 Freig

www.maschinen-technik.net


34 NISCHENPRODUKT MIT BEEINDRUCKENDEN L E I S T U N G S M E R K M A L E N U N D E I N S A T Z V I E L F A LT BERGMANN >> Bereits auf der Bauma 2013 feierte der knickgelenkte 25-Tonner Bergmann 5025 HK Premiere. Das Konzept eines für besonders enge Platzverhältnisse ausgelegten Kippers hat sich seither bewährt und der 5025 stellt heute eines der Spitzenmodelle des Dumperspezialisten aus Meppen dar. Seine Alleinstellungsmerkmale im Marktsegment und die vielseitige Einsatzfähigkeit zeigt der Bergmann 5025 auf der diesjährigen Steinexpo. Seit seiner Einführung hat sich der Bergmann 5025 auf Tunnelbaustellen im In- und Ausland äußerst erfolgreich in Szene setzen können. Allein beim Mammutprojekt Stuttgart 21 fahren bis heute 16 Exemplare im täglichen Massentransport, womit sich der Dumper hier regelrecht unentbehrlich gemacht hat.

Alleinstellungsmerkmal drehbarer Fahrerstand Die großflächige Verglasung der Kabine sowie die kurze, schmale Fronthaube bringen optimale Sichtverhältnisse für den Fahrer. Diese sind für Rückfahrten nach hinten mit Blick über die Mulde durch die großzügig dimensionierte Panoramascheibe zusätzlich erweitert. Sie ergänzt die Möglichkeiten des innovativen und am Markt einzigartigen drehbaren FahrerMit seinen Gesamtmaßen ist der Bergmann 5025 problemlos mit allen vorhandenen Geräten zu beladen.

Bild: Bergmann

Erdbewegung

Dumperspezialist Bergmann bringt Spitzenprodukt auf die Steinexpo

Maschinen&Technik August 2017

standes - im wahrsten Sinne Dreh- und Angelpunkt beim Bergmann 5025. Dadurch sind auch lange Rückwärtsfahrten fast so einfach zu bewerkstelligen, wie herkömmliche Vorwärtstransporte und dazu ähnlich schnell. Mit seinem leistungsstarken Cummins-6,7-LiterDiesel ist der 5025 vorwärts bis zu 40 km/h schnell. Rückwärts lässt sich die maximale Geschwindigkeit von 35 km/h durch die Drehung des Sitzes sowie der äußerst präzisen Lenkung in der Praxis fahrbar realisieren. Das zentrale Gelenk ermöglicht mit einem Knickwinkel von 40° engste Kurvenradien.

Alleinstellungsmerkmal Hinterwagenkonstruktion Mit seinen Offroad-Qualitäten kann der 5025 auch in Tagebauten sinnvoll bei Neuaufschlüssen, im Abraum oder bei Verfüllungen eingesetzt werden. Hier vereint das allradangetriebene Fahrzeug einzigartig die Wendigkeit eines Knicklenkers mit den Transporteigenschaften eines Starrrahmenkippers. Optional lässt sich die Geländegängigkeit über ein sperrbares Längsdifferential weiter erhöhen. Mit einer Nutzlast von 25 t und einem Ladevolumen etwas über 15 m3 (gehäuft SAE 2:1) liegt der Bergmann exakt auf dem Niveau der kleinen im Markt beliebten Knicklenker

der 25-t-Klasse. Als einziger Anbieter wählte der Meppener Spezialist eine Auslegung als 2-Achser und bringt es damit auf ein Eigengewicht von gerade einmal 19,25 t.

Alleinstellungsmerkmal Gesamtkonzept Beim Bergmann 5025 verlaufen Aufstiegstreppen beidseitig über die Kotflügel nach vorne. Sie ermöglichen jederzeit ein sicheres Verlassen des Fahrzeuges im eigenen Schutz ohne vom übrigen Verkehr beeinträchtigt zu werden. Eine serienmäßig klimatisierte und vibrationsgedämpft montierte ROPS/FOPS-Kabine gewährleistet im Zusammenspiel mit einer gefederten Vorderachse und einem ergonomisch geformten Sitz ermüdungsfreies Arbeiten in langen Schichten. Bergmann wählt bewusst die Steinexpo zur Vorstellung der aktuellen Modellgeneration vor großem Publikum. Am Gemeinschaftsstand mit dem Reifenspezialisten Bohnenkamp zeigt Bergmann das bis ins Detail durchdachte Konzept. Alle Komponenten sind konsequent aufeinander sowie auf die Einsatzbedingungen abgestimmt.

Demofläche B | Stand B21


35 Bilder: Bell Equipment

BELL EQUIPMENT

Als zuverlässige Ganzjahres-Förderlösung mit hoher Produktivität bewährt sich der Bell B60E seit seiner Markteinführung in internationalen Gewinnungsbetrieben.

>> Für Bell Equipment hatte die Steinexpo schon immer den Charakter eines Heimspiels. Nach dem Neubau des deutschen Hauptsitzes in Alsfeld fühlt sich der MuldenkipperSpezialist auf der Hartstein-Demo jedoch so richtig »zuhause«. Präsentiert man doch mit dem 4x4-Knicklenker Bell B60E eine Fahrzeuglösung der neuen 60-Tonnen-Klasse, die sich bereits kurz nach Einführung erfolgreich in der Gewinnungsnische bewährt. Aus seinem großen Programm konventioneller 6x6Muldenkipper zeigt Bell in Nieder-Ofleiden den ebenfalls erst vor wenigen Monaten eingeführten Vierzigtonner. Auf der Steinexpo feiert der Bell B60E seine internationale Demomessen-Premiere. Der 4x4-Sechzigtonner zeigt seine Vorteile gerade bei Einsätzen in Steinbrüchen und im Tagebau. Mit 35-m³-Gesteinsmulde gut auf spezifische Ladegeräte wie Hochlöffel-Bagger oder Felsschaufel-Lader abgestimmt, überzeugt der Zweiachs-Knicklenker mit einer großen Wendigkeit an engen Ladestellen und dank Allrad-Antrieb mit sicheren Fahreigenschaften bei jeder Witterung. Dabei gewährleistet die SKW-Zwillingsbereifung an der 70-t-Hinterachse große Lastreserven (nom. Nutzlast: 55 t) und verhindert dabei 6x6-typische Kostenbelastungen wie hohen Reifenverschleiß oder die aufwändige Instandhaltung von Fahrwegen in engen Kehren.

Mit 430-kW-Reihensechszylinder von Mercedes-Benz (OM473LA; max. 2750 Nm bei 1300 U/min), Allison-Siebengang-Automatik und last-aktivem Frontfahrwerk bietet der Bell B60E souveräne Fahrleistungen an Steigungen und auf Transferstrecken. Wie alle Bell-Knicklenker verfügt auch der Sechzigtonner über die automatische Retarderfunktion der großdimensionierten Ölbad-LamellenDer neue Bell B40E positioniert sich mit niedrigem Leistungsgewicht und großen Last- und Sicherheitsreserven stark in der populären »Vierzigtonner«-Klasse.

Am Stand repräsentiert der Bell B40E die neuen E-Serien-Großdumper des KnicklenkerSpezialisten, der mit B35E (33,5 t, 20,5 m³), B40E (39 t; 24 m³), B45E (41 t, 25 m³) bis hin zum Bell B50E mit 45,4 t Nutzlast und 27,5 m³ Muldeninhalt nach wie vor das größte Programm für den schweren Erdbau oder Gewinnungstransporte im anspruchsvollen Gelände bietet. Deutliche Leistungszuwächse und höhere Nutzlasten kennzeichnen alle in den vergangenen Monaten eingeführten neuen Modelle, wobei insbesondere die 40-Tonnen»Mittelklasse« im Zuge des Generationswechsels von wichtigen technologischen Neuausrichtungen profitierte. So basieren B35E und B40E jetzt technisch auf dem 41-Tonnen6x6 Bell B45E. Dank optimiertem Leergewicht (32,8 t) und 380 kW Motorleistung besitzt der Bell B40E heute das beste Leistungsgewicht seiner Klasse. Gemeinsam mit der neuen Allison-Siebengang-Automatik wirkt sich dies unmittelbar auf Kraftstoffverbrauch und Fahreigenschaften aus. Mit der automatischen IDL-Zwischenachssperre, Traktionskontrollen an allen Achsen sowie großdimensionierten Ölbadlamellen-Bremsen mit vorwählbarer automatischer Retarderfunktion (max. 854 kW Retarderwirkung) bietet der neue Bell-Vierzigtonner volle Traktion in schwerem Terrain und hohe Sicherheit selbst unter Volllast.

Demo-Fläche B | Stand B2

www.maschinen-technik.net

Erdbewegung

Willkommen im Steinbruch!

bremsen, die gerade im ganzjährigen Betrieb ein echtes Sicherheitsplus darstellt. Unabdingbare Offroad-Qualitäten in der Haldenbewirtschaftung oder bei Neuaufschlüssen gewährleisten Selbstsperrdifferenziale und die automatische Traktionskontrolle des 4x4Knicklenkers.


36 Erdbewegung

TATRA Phoenix 8x8 Schwerlastkipper, hier mit Singlebereifung.

TATRA Phoenix Schwerlastkipper D I E S M A RT E T RA N S P O RT LÖ S U N G I M D U M P E R S EG M E N T TSCHANN BAYERN >> Immer wenn es ans Grobe geht und gleichzeitig große Volumen zu bewegen sind, sind Knickgelenk-Dumper meist das erste Mittel der Wahl. In letzter Zeit bekommen diese schweren Baumaschinen ernsthafte Konkurrenz aus dem LKW Segment. In der tschechischen und österreichischen Montanindustrie sind sie bereits erfolgreich und höchst effizient im Einsatz: Die schweren Allradkipper von TATRA. Mit neuen, kompe-

tenten Vertriebspartnern sind Sie nun auch in Deutschland als lukrative Alternative verfügbar. Maschinen & Technik fragte Dipl. Ing. (FH) Robert Kerschl, Leiter des TATRA Profit Centers bei Tschann-Bayern in Poing bei München, wo genau die Vorteile des TATRA Phoenix liegen: „Durch das einzigartige Zentrahlrohrrahmen-Fahrgestell mit einzeln aufgehängten, luftgefederten Halbachsen unterscheidet sich TATRA grundlegend von herkömmlichen LKW. Dieses Fahrwerk bietet eine beeindru-

TATRA Phoenix 10x10 60 to Schwerlastkipper mit gelenkter letzter Achse und VS-mont 23,5 m3 Muldenkipper. Foto: TATRA

Maschinen&Technik August 2017

ckende Traktion auf allen Untergründen und höchste Kletter-/Steigfähigkeit. Damit ist der TATRA schon vom Grundsatz her im Dumper Revier zu Hause. Und da kann er seine Vorteile klar ausspielen: Nahezu halbierte Betriebskosten durch weniger Verbrauch und günstigere Ersatzteil / Wartungskosten. Auch die Investitionskosten liegen signifikant unter denen von Dumpern mit vergleichbarer Nutzlast. Das ist aber noch lan-

Wendiger TATRA Phoenix 8x8 mit gelenkter letzter Achse und robustem Empl Gesteinskipper.


37 Erdbewegung Traktion extrem: Die einzeln am Zentralrohrrahmen aufgehängten Halbachsen verlieren auch bei extremer Verschränkung nicht die Bodenhaftung.

Robert Kerschl ergänzt: „Vergleichstests in der Praxis haben gezeigt, dass diese Konzeptvorteile sich tatsächlich durch eine deutliche Produktivitätssteigerung um bis zu 15% belegen lassen.“

ler-Automatikgetribe von Allison. Das Fahrerhaus stammt ebenfalls von DAF. Ein Highlight ist auch das konstruktiv integrierte und damit robuste, optional erhältliche ReifenluftdruckRegelsystem. Bei abgesenktem Reifenfülldruck bewegt sich der TATRA Phoenix damit auf weichem, tiefen Untergrund fast raupengleich. Neben der erhöhten Traktionsleistung ergibt sich als positiver Nebeneffekt ein reduzierter Bodendruck womit das Fahrzeug bei einem Einsatz auf kultivierten Flächen bodenschonend bewegt werden kann.

Konkret bietet TATRA unter der Modellbezeichnung Phoenix sowohl eine 8x8 Variante mit bis zu 30,5 t Nutzlast und 50 t Gesamtgewicht als auch eine überraschend wendige 10x10 Version mit gelenkter letzter Achse und 37,5 t Nutzlast bei 60 t Gesamtgewicht an. Beide Versionen werden durch einen 510 PS starken und gleichzeitig sparsamen DAF/ PACCAR MX 13 Euro 6 Motor angetrieben. Zur Wahl stehen manuelle oder automatische 16 Gang-Getriebe von ZF bzw. ein 7 Gang-Wand-

Aufgebaut werden die Fahrzeuge ab Werk mit einer neu entwickelten konischen Kippmulde mit 22 m3 (8x8) bzw. 23,5 m3 (10x10) Volumen von VS-Mont. Diese sorgt für verkürzte Prozesszeiten beim Entladen und ist für entsprechende thermische Bedingungen auch beheizbar. Stichwort Aufbau: Auch in dieser Disziplin spielt das Zentralrohrrahmen-Konzept eine weitere Stärke aus: Der Aufbau ist frei von Verwindungskräften, was der Langlebigkeit und dem Funktionserhalt (Stichwort:

klemmende Bordwände) zu Gute kommt. Zurück zur Frage, was den TATRA Phoenix noch von einem Dumper unterscheidet? Hierzu Herr Kerschl: „Unser Schwerlast-LKW ist straßenzulassungfähig. Die Überstellung von einem Einsatzort zum anderen kann kostengünstig und unkompliziert auf eigener Achse erfolgen. Durch die flexible, gemischte Einsatzmöglichkeit sowohl an der Abbaufront als auch auf der Straße ergeben sich zusätzliche wirtschaftliche Vorteile. Im Wettbewerb mit Knickgelenk-Dumpern sprechen viele Punkte dafür, einen TATRA Phoenix in Betracht zu ziehen. Bislang scheiterte dies aber nicht zuletzt am Mangel an Vertriebs- und Servicepartnern in Deutschland.“ Hier zieht TATRA jetzt nach, im Süden ist der DAF Partner Tschann-Bayern bereits sehr aktiv. In Kürze sollen auch in anderen Regionen neue Händler vorgestellt werden. Dazu kommt die hohe Serviceverfügbarkeit durch das deutsche DAF Händler/Servicepartnernetz für Motoren, Getriebe und das Fahrerhaus.

TATRA Phoenix 8x8 Schwerlastkipper auf angestammtem Terrain.

Bilder: Tschann Bayern

ge nicht alles: Das TATRA Fahrwerk erlaubt wesentlich höhere Transportgeschwindigkeiten und damit mehr Umläufe pro Schicht. Angenehmer Nebeneffekt: Der Fahrer findet einen geräumigen, ergonomischen Arbeitsplatz mit allem Komfort vor.“

www.maschinen-technik.net


härtesten Einsatz ausgelegt und punkten dabei mit geringen Leergewichte ab 5.700 kg. Bei Fahrzeugen mit Stahlmulde verwendet Langendorf ausschließlich Original Hardox HB 450.

Kein Neufahrzeug: Langendorf präsentiert auf der Steinexpo ein Fahrzeug, das seit über einem halben Jahr bei vielen unterschiedlichen Kunden im Vorführeinsatz gewesen ist.

>> Insgesamt zwei Modelle vom Typ SKS-HS präsentiert Langendorf zur kommenden Steinexpo. Beide Kipper ohne Schütte sind für den

Neben dem Einsatz im Abbruch oder zum Transport von Wasserbausteinen sind die Sattelkipper mit Stahl-Halbschalenmulde auch für leichten Aushub oder zur schweren Schuttbeförderung geeignet. Die Wand- und Bodenstärken werden bei Langendorf individuell an die Anforderungen des Kunden angepasst. Ergänzend dazu erlaubt die dreiteilige Bauweise den Einsatz unterschiedlicher Materialstärken für den Boden und die Seitenwände.

Panther T14R - Raubkatze für unwegsames Gelände PRINOTH Der Panther T14R zeichnet sich außerdem durch seine Geschwindigkeit von 12 km/h und eine geringere Spurbreite von nur 2,6 m aus. Zur weiteren Ausstattung des Panther T14R gehört eine ROPS/FOPS-zertifizierte Fahrerkabine, die auf Sicherheit und Komfort ausgelegt ist. Die Lenkradsteuerung gewährleistet selbst in unwegsamem Gelände sicheren Grip, optimale Präzision und vollste Kontrolle. Die Lenkungskomponenten sind ergonomisch durchdacht, teleskopisch ausziehbar und neigbar. Durch die auf dem standardmäßigen Farbdisplay angezeigte Antriebssteuerung sind erweiterte Interface-Optionen möglich. >> Als jüngstes Mitglied der Panther-Familie stellt Prinoth den Panther T14R vor. Der Rotations-Dumper mit einer Nutzlastkapazität von 13.200 kg bietet eine durchgehende Rotation des oberen Fahrzeugteils und ermöglicht das Arbeiten in engen Bereichen, die für andere Fahrzeuge nur schwer zugänglich sind. Maschinen&Technik August 2017

Für die Messe gebaut: der SKSHS in der gewichtsreduzierten Version zeigt die Typenvielfalt innerhalb der SKS-HS Baureihe.

Das Fahrzeug verfügt außerdem über die neue Funktion »Richtungsumkehr«. Sobald das Fahrzeug um 180° geschwenkt hat, wird die anfängliche Fahrzeugfront zum Heck und umgekehrt. Durch einfaches Betätigen einer Taste kann der Fahrer die Vorwärts- bzw. Rückwärtsausrichtung des Fahrzeugs um-

Demo-Fläche B | Stand B45

kehren. „Diese Funktion macht es für den Fahrer einfacher und somit auch sicherer, das Fahrzeug zu steuern“, erklärt Eric Steben, Direktor der Fahrzeugentwicklung für KettenNutzfahrzeuge bei Prinoth. „Dieses Feature ist ein riesen Pluspunkt was die Bedienung angeht. Jeder Fahrer profitiert davon und wir haben es auch zum Patent angemeldet. Wir entwickeln weiter, um in künftigen T14R Versionen für noch mehr Sicherheit und Effizienz zu sorgen“, fährt Eric Steben fort.

Bilder: Prinoth

Erdbewegung

LANGENDORF

Bilder: Langendorf / Robert Otto

38

Stahl-Halbschalen-Kipper für den schweren Einsatz

Das auf der Messe gezeigte Test- und Vorführfahrzeug vom Typ SKS-HS 24-7,5 verfügt über ein Muldenvolumen von 24,3 m³ und ist mit Scheibenbremsachsen von SAF ausgerüstet. Das zweite Fahrzeug ist mit BPWAchsen ausgerüstet und wird ebenfalls mit Scheibenbremsen gezeigt.


39 Erdbewegung

Neues Anhänger-Konzept für Traktoren im Gewinnungsbetrieb Bild: Zandt Cargo

ZANDT CARGO

>> Auf der Steinexpo zeigt Zandt Cargo die neue Baureihe Tandem-Dumper TD 240 für den Einsatz Traktor mit Erdbaukipper in einer neuen Leistungsklasse und den AnhängerTieflader-Plateau AT-P 400 mit Radmulden. „Mit dem TD 240 eröffnen wir eine neue Leistungsklasse im Massenumschlag mit Traktoren. Der Einsatz ist dabei direkt ab Hauwerk,

Mehr Leistung Geringerer Kraftstoffverbrauch Mehr Komfort

in der Transportlogistik vom Brecher zur Vorratshalde als auch im Auslieferungsbereich über die Straße möglich. Damit ergeben sich neue wirtschaftliche Leistungsparameter in der Logistikkette. Dies ist jedoch nur möglich, da wir mit dem Tandem-Dumper TD 240 ein neues Mulden- und Fahrwerkskonzept realisiert haben, das für den härtesten Einsatzbedingungen im Gewinnungsbetrieb ausgelegt ist“, erläutert Manfred Zandt die konzeptionellen Grundgedanken. So ist die aus verschleißfesten Stahl HB 450 gefertigte Kippmulde für 19,5 m³ und bis zu 32 t innerbetrieblicher Nutzlast konstruiert. Die beiden seitlichen Kippzylinder arbeiten doppelwirkend mit einer Hubkraft von bis zu 62 t bei 200 bar Hydraulikleistung und stellen einen schnellen Kippzyklus sicher. Durch die

Form der Mulde und der Kippzylinder wird ein Kippwinkel von bis zu 70° erreicht und auch bindiges Material rutscht damit sicher und zügig ab. Das Fahrwerkkonzept mit den Pendelachsen und der hydraulisch angesteuerten Nachlaufachse wird um eine hydraulischpneumatische Deichselfederung ergänzt. Damit wird eine optimale Traktionsunterstützung zum Traktor nach Ladegewicht und Geschwindigkeit realisiert. Die Folge ist ein wirtschaftlicher Einsatz des Traktors, in dem die Zugleistung optimal ausgeschöpft wird.

Demo-Fläche D | Stand D4

www.schlueter-baumaschinen.de

Mit Profis arbeiten ist Wild. .... Power für die Gewinnungsindustrie

Abbrucharbeiten | Flächenrecycling | Tiefbau / Erdbau Horizontalbohrtechnik / Rohrleitungsbau Kiesvertrieb / Transportdienstleistungen | Logistik Fuhrpark- / Gerätemanagement | Systementwicklung www.maxwild.com

www.maschinen-technik.net


40 Bilder: CHE-Stahlbau GmbH / Sunny Wash

Erdbewegung

LKW-Reifenwaschanlagen sorgen für saubere Straßen CHE-STAHLBAU GMBH / SUNNY WASH >> Jeder kennt es, öffentliche Straßen rund um Großbaustellen, Deponien, Umschlagplätzen oder Kies- u. Schotterwerken sind häufig stark verschmutzt. Abhilfe bietet oft der Einsatz von Kehrmaschinen, diese sind jedoch teuer zu betreiben und behindern oftmals den Verkehrsfluss. Mit einer korrekt dimensionierten LKW-Reifenwaschanlage lassen sich diese Probleme zuverlässig lösen. In Deutschland noch ein Nischenprodukt, im EU-Ausland aber gehören LKW-Reifenwaschanlagen schon längst zum Standardequipment von Baugesellschaften, Tiefbauunternehmen und Co. . Sämtliche LKW, die kontaminierte Flächen verlassen und auf öffentliche Straßen fahren, müssen zuerst eine LKW-Reifenwaschanlage passieren. Dabei werden die LKW von unten und von der Seite im unteren Bereich mit Druck abgewaschen. Die Reifen der LKW walken auf den Schwerlastrosten damit sich die Profile spreizen, dabei werden die Räder durch Düsen aus unterschiedlichsten Richtungen mit viel Wasser bespritzt. Das gebrauchte Wasser fließt zurück in einen Recyclingtank, wird grob gereinigt und kann erneut verwendet werden. Das sedimentierte, abgeMaschinen&Technik August 2017

waschene Gut kann ganz einfach mit einem Bagger oder Saugwagen aus dem gefüllten Becken entnommen werden. Selbstverständlich muss eine LKW-Reifenwaschanlage auch korrekt benutzt und die Fahrer unterwiesen werden. Denn fahren die LKW zu schnell durch die Anlage verringert sich der Reinigungseffekt enorm. Temposchwellen sind hier nachrüstbar und bieten Abhilfe gegen unbelehrbare Fahrer. Wichtige Faktoren bei der Auswahl einer LKW-Reifenwaschanlage sind die Informationsweitergabe des Kunden und die Beratung des Herstellers. Häufig wird in Ausschreibungen nur die Mietzeit genannt, oder bei Kaufinteresse nur der Preis erfragt, dabei aber keine Beratung wahrgenommen und keine Spezifikation erwähnt. Auf die anfallenden Fahrzeugmassen und Verschmutzungsgrade sollte vorher eingegangen werden. Das wird von einigen Anbietern ausgenutzt und aufgrund des geringeren Preises viel zu klein dimensionierte LKW-Reifenwaschanlagen eingesetzt. Den Schaden trägt dann nicht nur der Käufer, sondern es leidet zusätzlich der Ruf sämtlicher LKW-Reifenwachanlagen. Häufig werden Reifenwaschanlagen mit gro-

ßer Länge zu geringem Preis verkauft oder vermietet, doch auch hier ist Achtung geboten. Daten wie Wasserdurchsatz, Düsenanzahl, Pumpenleistung, Wasserdruck und das Volumen des Wasservorratsbehälters sollten vorrangig verglichen werden, denn die reine Länge einer Anlage sagt nichts über die Reinigungsleistung aus. Ebenso sollte auf die Wartungsfreundlichkeit geachtet werden, können im Schadenfall oder bei Verschleiß Einzelteile gewechselt werden oder nur komplette Baugruppen. Werden Ersatzteile nur vom Hersteller vertrieben oder sind diese Flächendeckend auf dem Markt erhältlich. Kann die LKW-Reifenwaschanlage eventuell nachträglich verlängert werden, z.B. durch Modulbauweise oder muss es dann eine neue sein. Können mehrere kleine Waschanlagen zu einer großen umfunktioniert werden oder nicht. Die Firma CHE-Stahlbau informiert auf der Steinexpo über die LKW-Reifenwaschanlagen der Marke SunnyWash.

Demo-Fläche B | Stand B34


41 CEMO

Bilder: Cemo

Weinstadt hat für diese neuen Anforderungen an die Tanklogistik nun Tankkombinationen mit abgestimmten Mengen Diesel und Harnstoff entwickelt. So bleiben die Motoren stets ein-

Das erfordert neben Diesel auch AdBlue als zweiten Betriebsstoff separat bereitzuhalten. Der Spezialist für mobiles Tanken Cemo aus

Beide Tanks sind in einer Auffangwanne aus Stahlblech mit Staplertaschen und Kranösen integriert. Das preiswerte, universell geeignete Combi Basic Paket enthält alle nötigen Armaturen, die platzsparend unter dem abschließbaren Deckel aufgeräumt werden. Die Tanks können, mit turnusmäßiger Prüfung alle 2,5 Jahre, unbegrenzt lange eingesetzt werden. Die leichtere Alternative aus Polyethylen, der DT-Mobil Easy COMBI, hält 850/100 (Diesel/AdBlue) bereit. Sie ist in der Premiumausführung sofort einsatzbereit und mit leistungsfähiger Elektropumpe, Schlauchaufroller mit 8 m Schlauch DN 25, Zähler, Filter mit Wasserabscheider und Automatik-Zapfpistole ausgestattet.

DT-Mobil PRO Generatortank mit je zwei Schnellanschlüssen für Diesel.

>> Moderne Arbeitsmaschinen in der Bauwirtschaft oder im Landschaftsund Gartenbau werden heute meist von schadstoffarmen Dieselmotoren angetrieben. Diese sind zuverlässig, leistungsstark, effizient und können vor Ort betankt werden. Um auch die Stickoxide weitgehend zu eliminieren, kommt bei diesen Aggregaten zunehmend die selektive katalytische Reduktion (SCR) mit AdBlue-Harnstoffzudosierung zum Einsatz.

und 200 l AdBlue in einer kompakten Tanklösung bereitzustellen. Die nur 130 x 115 x 130 cm messende Mobiltankstation besteht aus einem Stahltankeinsatz für (Bio-)Diesel oder Mischungen und einem PE-Behälter für den Harnstoff. Er erfüllt die Transportzulassung nach ADR.

Tankanlage DT-Mobil Easy COMBI 850/100 Premium mit komplettem Zubehörsatz unter dem Deckel verstaut.

satzbereit, da der Anwender beide Betriebsstoffe immer im richtigen Mengenverhältnis parat hat. Aufbauend auf den bewährten DTMobil Dieseltankstationen erlaubt der robuste DT-Mobil PRO ST COMBI bis zu 980 l Diesel

Je nach Anforderung stehen zusätzlich unterschiedliche Pumpen und Zapfschlauchausführungen bereit. Praxiserprobtes Zubehör wie Grenzwertgeber fürs Befüllen des Dieseltanks, Zähler, Filterpatronen etc. runden die Angebotspalette ab. Ausführungen in leichterem Kunststoff durchlaufen derzeit das Zulassungsverfahren und sind in Kürze verfügbar.

Erdbewegung

Tanklösung für moderne Dieselantriebe mit SCR-Technik


42 TOPCON

Bilder: Topcon

Erdbewegung

Der digitalisierte Steinbruch

Das Kamerasystem des Mobilkartierungssystems IP-S3 mit sechs Objektiven erzeugt hochauflösende kreisförmige 360-Grad-Bilder.

>> Stellen Sie sich vor, Sie fliegen mit Ihrem UAV über Ihren Gewinnungsbetrieb und sehen dabei nicht nur die gesamte Fläche, sondern bekommen alle relevanten Messdaten wie Geländeform, Fortschritt im Abbau und die eingesetzten Maschinen in Echtzeit auf Ihren Rechner übertragen – Sie denken, dass es in der Zukunft so kommen wird? Nein, es ist längst Gegenwart. Topcon führt in Europas größtem Basaltsteinbruch, dem MHI-Steinbruch im hessischen Nieder-Ofleiden, allen Interessierten vor, wie der digitalisierte Steinbruch bereits Realität sein kann. Während der Messetage zeigt Topcon die gesamte Prozesskette von der mobilen Vermessung über die Erstellung eines dreidimensionalen Geländemodells bis hin zur Maschinensteuerung von Baggern. Wenn in Steinbrüchen Material gewonnen werden soll, muss zunächst eine präzise Vermessung des Geländes erfolgen – dafür bietet Topcon mehrere Lösungen, je nach Geländegröße. Ob ein am Pickup angebrachter Straßenscanner, der während der Überfahrt Maschinen&Technik August 2017

Daten sammelt, oder die Massendatenerfassung aus der Luft mit einem UAV wie dem Falcon 8; bei jedem Lösungsansatz werden große Mengen an Geländedaten erzeugt, die

Die Abbildungen zeigen das Wiegesystem Loadmaster Alpha 100 von MSO mit flexibler Datenanbindung. Copyright: MSO Messtechnik und Ortung GmbH

im nächsten Schritt komfortabel in der TopconSoftware verarbeitet und zu hochgenauen Punktwolken werden. Am Ende der Datenerfassung und Datenprozessierung entsteht

beispielsweise im BaustellenmanagementSystem SiteLink3D ein exaktes 3D-Modell der Fläche, dass per Maschinensteuerung auf einzelne Baumaschinen wie Bagger übertragen werden kann. Damit sind sowohl das Soll-Modell als auch das Ist-Modell des Geländes definiert und die Arbeit kann beginnen. Ziel ist, dass nur so viel Material wie nötig gewonnen wird, die Baumaschinen effizient arbeiten und alle Arbeitsschritte innerhalb des Soll-Modells erfolgen – dadurch werden eine höhere Effizienz und Präzision in der Gewinnung erreicht. Wie das genau im Einzelnen geschieht und welche Schnittstellen für den Datentransfer zur Verfügung stehen, erläutern die TopconExperten vor Ort während der Messe. Topcon bildet mit seinen Workflowlösungen die gesamte Prozesskette während eines Gewinnungseinsatzes ab und sorgt für den reibungslosen Datenfluss zwischen den einzelnen Komponenten – alles im Sinne einer gesteigerten Qualität und Effizienz. Wenn sich im MHI-Steinbruch die Tore zur Steinexpo öffnen, können sich Steinbruchbesitzer und Bauunternehmer live und direkt über die Arbeitsabläufe im digitalen Zeitalter informieren. Gemeinsam mit Topcon sind die Spezialisten der MSO Messtechnik und Ortung als deutsche Distribution von RDS Technology aus der Topcon Positioning Group am Messestand vertreten. Mitaussteller MSO präsentiert mobile Wiegesysteme für Radlader und Bagger in anspruchsvollen Anwendungen inklusive einer flexiblen Datenanbindung. Um diese Erläuterungen der Arbeitsabläufe visuell zu unterstützen, verwendet Topcon am Messestand mehrere große Bildschirme, auf denen die einzelnen Arbeitsschritte für jeden nachvollziehbar dargestellt werden. Neben kurzen Live-Präsentationen gibt es außerdem kleinflächige Live-Demonstrationen am Messestand.

Demo-Fläche B | Stand B27


43 Erdbewegung

Aktualisierter Cloud-Service ermöglicht Wiegedatenmanagement in Echtzeit TAMTRON GERMANY

WNexus 2 verfügt über eine überarbeitete, moderne und ansprechend gestaltete Oberfläche und unterstützt zudem den Zugriff über Mobilgeräte wie Smartphones und TabletComputer. „Mobilität spielt heute eine wichtige Rolle und der Zugriff auf geschäftskritische Wiegedaten muss jederzeit und von überall aus möglich sein. Wir bieten den WNexusDienst seit 2007 an und hielten es für notwendig, die in dem Dienst erfassten Daten auch für Mobilgeräte verfügbar zu machen, die

wir alle stets bei uns tragen“, erläutert Jouni Rantanen, Leiter der Produktentwicklung von Tamtron. Der WNexus 2-Cloud-Service bietet einfachen Zugriff auf Wiegedaten. Dank der Bericht- und Analysefunktionen können Unternehmen unter anderem die Effizienz ihrer Produktionsprozesse steigern, die Rechnungsstellung vereinfachen und ihre Arbeitsabläufe beschleunigen. Die erfassten Wiegedaten können zudem von allen Tamtron-Waagen mit Datenübertragungsfunktion in den WNexusDienst importiert werden, was eine umfassende Überwachung von Betriebsabläufen ermöglicht. Hoch- und Tiefbaubetriebe können über den Dienst beispielsweise Wiegedaten von Waagen auf Radladern oder Muldenkippern und Brückenwaagen verwalten. Über den WNexus 2-Dienst können Bestellinformationen wie zum Beispiel die Menge und Qualität von Kies für einen bestimmten Kunden direkt an die Waage gesendet werden. Sobald die Arbeit abgeschlossen ist, werden die Wiegedaten in Echtzeit elektronisch von der Waage an den WNexus 2-Dienst übermittelt, was die Rechnungsstellung direkt nach dem Wiegen ermöglicht.

Der WNexus-Dienst vereinfacht die Weitergabe von Informationen innerhalb des Unternehmens und ermöglicht bei Bedarf die Festlegung von spezifischen Berechtigungen für jeden Benutzer. Der Cloud-Dienst kann zudem in vorhandene Systeme von Unternehmen wie ERP- oder Fakturierungssysteme eingebunden werden. „Viele unserer Kunden geben die Daten untereinander weiter, zum Beispiel um eine flüssige Überwachung von Arbeitsabläufen auf einer bestimmten Baustelle sicherzustellen. Auf diese Weise können Unternehmen mit verteilten Standorten wie internationale Konzerne das System nutzen, um Materialbewegungen und die Betriebseffizienz über Landesgrenzen hinweg zu überwachen und zu analysieren.“

Bild: Tamtron Germany

>> Der Bedarf an Informationsmanagement mit umfassenden Nachverfolgungs- und Berichtfunktionen nimmt in zahlreichen Branchen stetig zu. Aus diesem Grund investiert Tamtron als Anbieter von innovativen Wiegelösungen fortlaufend in die Weiterentwicklung der angebotenen InformationsmanagementDienste. Zur effektiven Verwaltung von Wiegedaten bietet Tamtron die WNexus-Cloud-Dienste an. Anfang August 2017 wird die neueste Version WNexus 2 in Deutschland veröffentlicht und der Dienst für Kunden bereitgestellt. Anwender, die bereits mit WNexus arbeiten, können ihre Systeme ab August 2017 oder zu einem späteren Zeitpunkt ihrer Wahl auf den neuen WNexus 2-Dienst umstellen.

STÄRKE ZEIGEN, GEWINN STEIGERN … d Stan

C 61

Schalten Sie auf volle Leistung!

… mit innovativer Fliegl-Technologie für Bau & Kommunal SCHWERGUTKIPPER »STONEMASTER«

BETONMISCHANLAGE »DUPLEX DMA«

Telefon +49 8631 307381 E-Mail baukom@fliegl.com ABSCHIEBEWAGEN »ASW STONE«

www.fliegl-baukom.de


44

AUFBEREITUNGSMASCHINEN & -TECHNIK Brech- & Siebanlagen | Siebschaufeln | Staubbindeanlagen | Förderbänder | Abdeckhauben | Bohr- und Sprengtechnik | Wiegetechnik | Zubehör

Exponate für verschiedenste Anwendungsbereiche in der Rohstoffindustrie

Das Segment der mobilen Aufbereitung wird durch die neue raupenmobile Backenbrecheranlage QJ341+ mit Doppeldeckvorsieb und weiteren Besonderheiten repräsentiert.

SANDVIK MINING AND ROCK TECHNOLOGY >> Mit einem wohldurchdacht inszenierten Auftritt setzt die Sandvik Mining and Construction Central Europe GmbH ihre Kompetenz als Ausrüster der Roh- und Baustoffindustrie auf der 10. Steinexpo erneut in Szene. Produktneuheiten aus dem breiten Portfolio des Herstellers in den Segmenten Bohr-, Mobilund Stationärtechnik sowie aus dem Bereich Verschleißschutz und Siebmedien unterstreichen die Leistungsstärke und das Praxisverständnis des globalen Akteurs. Einen besonderen Paukenschlag verspricht Sandvik mit der erstmaligen Präsentation einer Weltneuheit aus der Ranger-Bohrgeräteserie.

Der neue Sekundärbrecher Neuester Vertreter der CH/S 500er Serie des Herstellers ist der Sandvik CS550 Steilkegelbrecher. Er wurde als leistungsstarker Sekundärbrecher für Anwendungen im Kapazitätsbereich von 250 bis 750 t/h konzipiert. Als jüngster Kegelbrecher der 500er BrecherReihe ergänzt der Sandvik CS550 die Modelle Sandvik CH550 und Sandvik CH540. Zum Vorteil einer großen Aufgabeöffnung, angepasst an Backenbrecher der Primärstufe, gesellt sich beim Sandvik CS550 ein breites Spektrum an realisierbaren Spaltweiten und einstellbaren Brechhüben. Maschinen&Technik August 2017

Die moderne, von Sandvik selbst entwickelte Brechersteuerung, die jüngst als Standard für die Sandvik-Brecher der 500er Reihe eingeführt wurde, optimiert den Betrieb, passt den Brecher an unterschiedliche Aufgabebedingungen an und erlaubt ebenfalls eine Fernüberwachung. Schutz gegen Überlastung gewährt das so genannte Hydroset-System. Es regelt automatisch die Stellung der Hauptwelle und lässt nicht brechfähiges Material bedarfsweise passieren.

Das Siebmedium Sandvik WX6500 ist in diesem Punkt einem Drahtgewebe absolut ebenbürtig, bringt aber weitere positive Eigenschaften mit, die Drahtsiebe nicht vorzuweisen haben. Beispielsweise wird der Nutzwert deutlich erhöht, indem der neuartige Siebbelag Steckkorn reduziert und Materialanhaftungen vermindert. Der verschleißresistente Siebbelag gewährleistet die Erzeugung eines konstanten Qualitätsproduktes über die gesamte Einsatzzeit hinweg.

Verschleißschutz und Siebmedien

Mobile Aufbereitung

Eine perfekte Kombination von Vorteilen verschiedener Siebmedien repräsentieren die neu entwickelten Sandvik-Siebmedien, für die stellvertretend das brandneue Produkt Sandvik WX6500 steht, welches erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt wird. Es vereint die Siebgenauigkeit eines Drahtgewebes für Trennschnitte von 2 bis 32 mm Korngröße mit allen Vorteilen eines Gummisiebbelages.

Das Segment der mobilen Aufbereitung wird durch die neue raupenmobile Backenbrecheranlage QJ341+ repräsentiert. Das neue Brechermodell mit dem Plus verfügt serienmäßig über ein Doppeldeckvorsieb und erweitert somit die Leistungsfähigkeit des Sandvik-Bestsellers unter den mobilen Backenbrechern mit der Typenbezeichnung QJ341.

In der Anwendung sprechen der maximale Anteil der offenen Siebfläche, höchste Siebgenauigkeit und überzeugende Siebperformance eine deutliche Sprache, die Praktiker mit besonders hohen Anforderungen an die erzeugte Produktqualität ansprechen soll.

Durch die intensive und damit besonders gründliche Vorabsiebung großer Feinstoffmengen empfiehlt sich der QJ341+ gegenüber dem Standardmodell besonders für Einsätze im Naturstein, wo die Plus-Anlage mit gesteigerter Effektivität überzeugt. Testergebnisse belegen Durchsätze von bis zu


45 Speziell für Einsätze in der Gesteinsindustrie konzipiert: Die bemerkenswerte Brecherinnovation CS550 adressiert Anwender mit

Das Flaggschiff und die Weltneuheit

hohem Qualitätsbewusstsein.

etwas ganz Besonderes, denn genaugenommen wird das Gerät erst sieben Tage nach der Steinexpo in Finnland vor Händlern erstmals öffentlich gezeigt und vorgeführt.

Als eine absolute Weltneuheit geht nämlich mit der Steinexpo ein brandneues Mitglied der Sandvik Ranger-Serie an den Start. Die als Prelaunch ausgewiesene Präsentation ist

Im Vorfeld dieser exklusiven Vorschau bedeckt der Mantel des Schweigens selbst noch die Typenbezeichnung. Bekannt wurde allerdings bereits, dass der Arbeitsradius der Ma-

Bilder: Sandvik Mining and Rock Technology

Unbestritten gilt das Bohrgerät Pantera DP1500i als das Flaggschiff der Sandvik-Bohrgeräte-Reihe in Deutschland. In zahlreichen deutschen Steinbrüchen seit Jahrzenten zuhause, wurde die einstmals in Deutschland entwickelte und vielfach bewährte Maschine sukzessive weiter verbessert und mit einem sparsamen Betriebsmittel- und Kraftstoffverbrauch dank Motorisierung und Hydraulikauslegung nach Stand der Technik an moderne Nutzeranforderungen angepasst. Keine Frage: Das aktuelle Bohrgerät Pantera DP1500i hat sich rege Besucheraufmerksamkeit in jedem Fall verdient. Dies jedoch wird angesichts der nagelneuen Konkurrenz keine einfache Aufgabe für den bewährten Kämpfer werden.

Demo-Fläche C | Stand C38 schine einen Bereich von 290 Grad abdeckt und somit ein deutliches Plus in Geschwindigkeit, Genauigkeit und Sicherheit beim Abbohren festgelegter Bohrraster von einem gewählten Standort aus in den Bohrprozess bringt.

„Ich siebe, also spare ich!“

Klöckner Siebmaschinen GmbH & Co. KG Suendarper Weg 36 | 46348 Raesfeld- Erle Fon +49 (0)2865-99951-0 | Fax +49 (0)2865-99951-11 | www.kloeckner-siebe.de

www.maschinen-technik.net

Aufbereitungsmaschinen & -technik

400 t/h und eine Steigerung der Produktivität des Brechprozesses von bis zu 38 % bei bestimmten Anwendungen.


46 KORMANN ROCKSTER Der neue Rockster R1000S beim Brechen von Beton.

Als Beispiel der Rockster Siebpalette steht die raupenmobile 3-Deck Feinsiebanlage RTS514 zur Präsentation auf der Messe bereit. Als weiteres Ausstellungsexponat präsentiert Rockster den raupenmobilen Prallbrecher R700S. Das optionale Siebsystem - bestehend aus dem kompakten Kreisschwingsieb RS73 in Kombination mit dem Rückführband RB65 - ist die perfekte Ergänzung für den R700S Prallbrecher zur Erstellung von optimal defi-

Pavillon 2 | Stand 218 niertem Endkorn. Die Komponenten werden direkt am Hauptband der Anlagen befestigt und über die Zusatzhydraulik der Brechanlage angetrieben.

elt

Korro

OR 6000®

si

on

Nie mehr ROST !

über 6.000 Std. Salzsprühtest, Chemiebeständig Oberflächentechnik: Garantie bis 50 Jahre die bunte Alternative zu Zink

neuhe it

W

OBERFLÄCHENTECHNIK • KORROSIONSSCHUTZ

rd

Die stufenlose, vollhydraulische Brechspaltverstellung mit integriertem Messsystem, die neue Schlagleistenfixierung und die automatische, lastabhängige und stufenlos regelbare Fördergeschwindigkeit zählen zu den technischen Highlights der R1000S. Die neuentwickelte zentrale Steuerung mit dem Multifunktions-Farbdisplay zur einfachen Bedienung und die Auto Start- und Stopp-Funktion erhöhen den Bedienungskomfort und die Sicherheit.

eko

Das Herzstück der Präsentation ist der neu entwickelte raupenmobile Prallbrecher R1000S mit dem patentierten doppelfunktionalen Rückführsystem und dem DUPLEXSystem, welches durch Tausch der Brecheinheiten einen größeren Anwendungsbereich ermöglicht. Durch die 2-Deck Vorabsiebung mit Siebmasche wird die Gewinnung eines zusätzlichen verkaufsfähigen Produktes gewährleistet. Erhebliche Erleichterung bei Betrieb und Wartung der Anlage wird unter anderem auch durch den hydraulisch höhenverstellbaren Magnetabscheider, die hydraulisch senkbare Siebbox und die schwenkbare Bühne erreicht.

Produktion von 4 Fraktionen mit der Hochleistungssiebanlage RTS514.

ssc

lt r

>> Die österreichische Firma Rockster Recycler zeigt auf der diesjährigen Steinexpo seine Zukunftsperspektiven in der Brech- und Siebtechnik. „Innovative Technologien verpackt in kompaktem und modernem Design“, wie in der Unternehmensphilosophie festgeschrieben, wird vor Ort in der Praxis demonstriert. Vom Betonbruch ausgehend, hin zu 8 verschiedenen, verkaufsfähigen Produkten.

Bilder: Kormann Rockster

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Prallbrecher R1000S als Fokus der Präsenz

Durch die Transportabmessungen - Länge 10,1 m, Breite 2,55 m und Höhe 3,2 m und das Gewicht von 30,4 Tonnen kann der Rockster R1000S ohne speziellen Genehmigungsaufwand transportiert werden. Im Falle eines Transports inklusive des optionalen Siebsystems ist die Demontage des Retourbandes und Siebkastens nicht nötig. Diese Transportabmessungen - Länge 14 m, Breite 2,83 m und Höhe 3,2 m ermöglichen ebenfalls einen Transport ohne einer speziell erforderlichen Genehmigung.

h utz - W

e

www.OR6000.de


47 Bild: dsb innrush

DSB INNOCRUSH

>> Die gigantische, auf 1040 x 705 mm vergrößerte Einlauföffnung ist einzigartig in seiner Klasse und ermöglicht eine überzeugende Durchsatzleistung bei einem Eigengewicht von weniger als 30 t. Darüber hinaus garantiert die nochmals optimierte Brechergeometrie in Kombination mit der bewährten Vor-

und Nachbrechstufe beste Endkornqualität – von unabhängigen Instituten bestätigt. Eine konstruktive Neugestaltung der Brecherkammeraußenhaut verhindert die Ablagerung von Schmutz und Wasser und unterstreicht durch ihre schlichte, robuste Optik die inneren Werte der Maschine. Durch eine Überarbeitung der Siebeinheit mit kombiniertem Rückführ- und Haldenband ist bei den Maschinen innocrush 30 und innocrush 35 ein Transportieren der Anlage ohne Abbau von Komponenten und einer Transportbreite von weniger als 3 m möglich. Zudem ist die Siebbox zur Siebflächenreinigung hydraulisch bis zum Boden absenkbar. Multi-Schnellkuppler sorgen für ein schnelles, verwechslungssicheres Anschließen der

Hydraulik-versorgung. Neben den von Kunden geschätzten Features wie den durchgehenden, glatten Tunnel von der Brecherkammer bis zum Magnetabscheider oder der hydraulisch zu öffnenden Motoreinhausung, bietet dsb innocrush nun für alle Maschinen eine erweiterte Optionenpalette an. Zentralschmierung, Staubunterdrückung via Fernbedienung, Abdeckplatte für die Vorabsiebung oder stufenlose Rotorsicherung sind nur einige der neuen Highlights.

Demo-Fläche | Stand C11

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Neuauflage der Prallbrechanlage innocrush 30


48 Aufbereitungsmaschinen & -technik

Der radmobile Granulator MBRG 2000 von Benninghoven zerlegt Asphalt bis zu einer Schollengröße von 1,8 m Kantenlänge in seine Bestandteile, ohne die ursprüngliche Kornstruktur zu zerstören.

Demo-Fläche C | Stand C25

Passgenaue Lösungen für die Aufbereitung KLEEMANN / BENNINGHOVEN >> Mit Exponaten von Kleemann und Benninghoven präsentiert die Wirtgen Group auf der Steinexpo in Homberg/Nieder-Ofleiden ihr aktuelles Portfolio für die Aufbereitung von Recyclingmaterialien und Anwendungen im Steinbruch. Im Mittelpunkt steht dabei die Weltpremiere der Kleemann Backenbrechanlage MC 120 PRO. Seine hohe Produktionsleistung demonstriert der Backenbrecher – als verkettete Anlagenkombination zusammen mit dem Kegelbrecher MCO 11 PRO und der Siebanlage MS 953 EVO – ebenso in einer Live-Vorführung wie der Granulator MBRG 2000 von Benninghoven.

Robuste Backenbrechanlage MC 120 PRO für den Steinbruch Erstmalig zu sehen bekommen die Fachbesucher die neue mobile Backenbrechanlage MOBICAT MC 120 PRO von Kleemann. Die für den Steinbrucheinsatz entwickelte Anlage ist extrem robust und für eine hohe Durchsatzleistung von bis zu 650 t/h konstruiert. Herzstück ist der Backenbrecher, der speziell für die Hartgesteinsaufbereitung ausgelegt ist. Für eine bestmögliche Brecherauslastung kommt das Continuous Feed System zum

Einsatz. Es regelt die Materialzufuhr in Abhängigkeit des Materialflusses. Um eine effektive Vorabsiebung von Feinanteilen zu erreichen, ist die MC 120 PRO mit einem integrierten Doppeldecker-Vorsieb mit extragroßer Siebfläche ausgestattet. Gesteuert werden die Brechanlagen der PRO Serie mit dem intuitiven Steuerungskonzept SPECTIVE. Über ein Touchpanel werden alle Anlagenfunktionen und -komponenten kontrolliert.

Kegelbrecher MCO 11 PRO als perfekte Ergänzung Mit der MOBICONE MCO 11 PRO stellt Kleemann einen weiteren Vertreter der PRO Serie aus. Wie die Backenbrechanlage MC 120 PRO ist auch der Kegelbrecher mit einem kraftvollen Diesel-Elektroantrieb ausgestattet, der eine externe Stromeinspeisung ermöglicht. Auch die Kegelbrechanlage erreicht eine hohe Stundenleistung von bis zu 470 Tonnen und ergänzt die MC 120 PRO optimal in der zweiten Brechstufe. Da die Antriebseinheit im unteren Teil der Anlage verbaut ist, verfügt die MCO 11 PRO über einen niedrigen Schwerpunkt und somit mehr Stabilität. Das minimiert Lärm und Vibrationen. Für die Wartung und

Bilder: Kleemann / Benninghoven

Das Dreidecker-Klassiersieb MOBISCREEN MS 953 EVO ist sehr flexibel in Naturstein- und Recyclinganwendungen einsetzbar.

Maschinen&Technik August 2017

Kraftstoffbetankung sind alle Anlagenkomponenten bequem vom Boden aus oder über großzügige Arbeitsbühnen erreichbar.

Flexibel einsetzbare Klassiersiebanlage MS 953 EVO Die mobile Dreidecker-Klassiersiebanlage MOBISCREEN MS 953 EVO vervollständigt den Kleemann Anlagenzug. Im Rahmen einer Live-Vorführung stellen die drei verketteten Anlagen ihre Leistung auf der Steinexpo unter Beweis. Die MS 953 EVO eignet sich für Naturstein- und Recyclinganwendungen an wechselnden Standorten. Sie lässt sich gut transportieren und ist schnell in Betriebsstellung. Gleichzeitig ist die Anlage sehr leistungsstark und bereitet bei einer Siebfläche von ca. 9,5 m² im Oberdeck bis zu 500 Tonnen Material pro Stunde auf.

Ressourcen schonender Granulator MBRG 2000 Der radmobile Granulator MBRG 2000 von Benninghoven zerlegt Ausbauasphalt bis zu einer Schollengröße von 1,8 m Kantenlänge in seine Bestandteile, ohne die ursprüngliche Kornstruktur zu zerstören. Diese schonende Zerkleinerungstechnik ist die perfekte Voraussetzung für eine nahezu hundertprozentige Wiederverwertung von Ausbauasphalt in einer Asphaltmischanlage. Ein weiterer signifikanter Vorteil dieser Zerkleinerungstechnik ist die wesentlich geringere Produktion von Feinanteilen – der entscheidende Pluspunkt, der das Verkleben der Transportwege und der Paralleltrommel in der Asphaltmischanlage weitestgehend ausschließt. Der Granulator ist die perfekte Voraussetzung, damit aus über 90% „Altstraßen“ neue Verkehrsadern entstehen können.


49 Aufbereitungsmaschinen & -technik

RM 120GO! für Natursteinaufbereitung und Recycling RUBBLE MASTER

>> „Je nach Aufgabeart und –menge zerkleinert der RM 120GO! Gesteinsmaterial bis zu einer Kantenlänge von 850 mm in nur einem Brechdurchgang zu einem kubischen Endprodukt und erreicht bei einem Gesamtgewicht von nur 35 Tonnen eine Durchsatzleistung von bis zu 350 t/h“, erklärt Gerald Hanisch, CEO, den mobile Prallbrecher, der auch im Rahmen der Demo auf der Steinexpo vorgeführt wird.

Auch Robert Jackson, Direktor bei Peter Bennie war schnell überzeugt, dass der RM 90GO! mit Maschendecksieb mit größeren Brechern mithalten kann. „Ich war bei kleineren Prallbrechern immer skeptisch und glaubte, dass sie bei großen Mengen nicht dieselbe Kapazität haben wie große Backenbrecher. Ich wurde jedoch schnell von der Quantität und Qualität des RM 90GO! Outputs überzeugt. Der kompakte Brecher von Rubble Master hat mich so sehr begeistert, dass ich meine Meinung über Backenbrecher als einzige Lösung für hohe Produktivität bei der Herstellung von Endkorn, revidiert habe.“

Neue Generation von Maschendecksieben

RM Windsichter für höhere Endkornqualität im Recycling

Gezeigt wird auch der RM 90GO! mit dem MS95GO! Maschendecksieb mit hydraulisch schenkbarem Rückführband. Oberste Priorität hatte bei der Entwicklung der neusten Generation von Maschendecksieben das Erreichen einer hohen Genauigkeit im Trennschnitt der Siebmaterialien. Das Überkorn wird anschließend durch das Rückführband dem RM RFB7540GO! in die Vibrorinne zurücktransportiert

Eine der Neuheiten bei Rubble Master ist der RM Windsichter, welcher die effiziente Trennung von mineralischem und nicht-mineralischem Aufgabematerial ermöglicht und somit eine noch höhere Endkornqualität gewährleistet. Herzstück des Windsichters ist ein variabel regulierbares Gebläse, welches über ein flexibles Verbindungsrohr die Luftdüse versorgt.

Die Vielseitigkeit der mobilen Prallbrecher „In der Industrie wird die Vielseitigkeit unserer mobilen Brecher immer mehr erkannt. Mit dem RM 120GO! bieten wir einen Prallbrecher, der sowohl Baurestmassen wie auch Naturstein, insbesondere Hartgestein, ohne Probleme zu qualitativ hochwertigem Endkorn aufbereiten kann. Wir bieten der Industrie immer neue Ansätze und bewiesen, dass in den meisten Fällen zwei von drei Brechern in der Aufbereitung eliminiert werden können, was für den Kunden einen großen wirtschaftlichen Vorteil schafft“, sagt Hanisch.

Bilder: Rubble Master

und dem Brecher erneut zugeführt. Zusätzlich ermöglicht das schwenkbare Rückführband eine Ausgabe des Überkorns in einem beliebigen Winkel zwischen 90° und 180°.

Demo-Fläche C | Stand C27

SkanCraft Staubbindeanlagen für Abbruch und Recycling Für jeden Einsatz die passende Anlage

Staubbindeanlagen sorgen für weniger Schmutz in der Luft und sind flexibel einsetzbar. Sprechen Sie mit uns und entdecken Sie die Vorteile für Ihre Einsätze. Kontakt: SkanCraft GmbH & Co. KG Aspertsham 10 D-94081 Fürstenzell

Telefon: + 49 (0)8502 / 9138-0, Telefax 08502 / 9138-38 info@skancraft.com www.skancraft.com


50 GIPO AG

Bilder: GIPO AG

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Alles in gewohnter Swiss Made Qualität

>> Die GIPO AG präsentiert die vielfach im sehr harten Einsatz bewährte raupenmobile GIPOKOMBI RC 130 FDR DA. Die Anlage ist mit dem neuen und innovativen BrecherDirektantrieb ausgestattet der fĂźr einen niedrigen Dieselverbrauch sorgt. Ăœber ein Getriebe wird der Brecher direkt und verlustarm angetrieben. Mit der neuen HydrauliklĂśsung werden die Nebenantriebe wie Rinnen, Siebe und FĂśrderbänder verbrauchsoptimiert angetrieben.

filtersystem. Es handelt sich dabei um einen sehr robust und leistungsfähig konzipierten Prallbrecher P 130 mit einem PrallmßhleEinlauf 1.270 x 1.100 mm und einem Rotordurchmesser von 1.300 mm. Diese vielfach bewährte und äusserst leistungsstarke GIPOPrallmßhle bildet kombiniert mit einer grossen 2-Deck Siebmaschine 1.800 x 5.500 mm das Herzstßck der Kombianlage, mit der gleichzeitig mehrere klassierte Endprodukte hergestellt werden kÜnnen.

Highlights der GIPOKOMBI RC 130 FDR DA

Der Brecheraustrag erfolgt mit bewährter Austragsrinne und FĂśrderband mit einer Gurtbreite von 1.600 mm. Dieses breite Austragsband verhindert lästige Materialstauungen unter dem Rotor und an den Ăœbergabestellen. Zudem lässt sich eine Verringerung der MaterialschichthĂśhe erzielen. Dies macht sich speziell

Die wesentlichen technischen Merkmale sind der Brecher-Direktantrieb mit angeflanschtem Revox-Getriebe, angetrieben durch einen Caterpillar-Dieselmotor Stufe IIIB Typ C15 Acert mit 433kW / 580PS und integriertem Partikel-

im Recyclingbereich positiv bemerkbar, da Eisenteile auf diese Weise noch besser vom Ăœberbandmagnetscheider, der in Längsrichtung bei Ăœbergabe vom FĂśrderband Brecheraustrag auf die Siebmaschine angeordnet ist, erfasst und ausgetragen werden. Der Umwelt zuliebe werden diese Anlagen bereits seit mehreren Jahren mit Dieselmotor entsprechend den neusten Abgasnormen ausgerĂźstet, womit sie dem aktuellsten Stand der Entwicklung auch fĂźr die Zukunft entsprechen.

Demo-Fläche C | Stand C69

             

          

08152 / 998 969 0

www.sat-rock.de

                                                                 Â     Â?    Â? 

Maschinen&Technik August 2017

�  �   … �     †

   †  ‡ ˆ  ‡ ˆ

  ­€ ‚ƒ  € „ „ ƒ      ­€ ‚ƒ  € „     „ €             †Â?        †Â? 

            †Â?         †Â? 


51

Der Impaktor 250

Bild: Arjes

ARJES von einer Vielzahl härtester Materialien wie Beton, Bauschutt, Asphalt, Ziegel- und Backsteine in der Recyclingbranche eingesetzt. Die besondere Geometrie der Steinbrecherwellen, der asynchrone Antrieb und die integrierten Schlagbalken sorgen für ein gleichmäßiges Endkorn mit geringem Feinanteil und hohen Durchsatz.

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Robuste Schlagkraft im Kompaktformat:

Neben der Mobilität, dem niedrigen Gewicht von lediglich 14,5 Tonnen, der Kombination aus Kettenlaufwerk und Hakenlifttransportsystem besitzt der Impaktor 250 ein hydraulisch absenkbares Hackwerk, welches die Beladung der Maschine mit Material erleichtert. Durch die kurzen Rüstzeiten ist die Maschine am jeweiligen Einsatzort sofort einsetzbar.

>> Zum zweiten Mal in diesem Jahr präsentiert das international tätige Recyclingunternehmen Arjes sein Maschinen-Portfolio auf einer Demonstrationsmesse in Deutschland. Nach der erfolgreichen Doppelmesse in Karlsruhe können Besucher den Impaktor 250 auf der Steinexpo im MHI-Steinbruch im hessischen Nieder-Ofleiden bestaunen. Arjes Impaktor 250 ist ein vielseitiger Steinbrecher für Bauunternehmer, Entsorger und Abbruchprofis mit moderaten Anforderungen. Die kompakte Maschine wird seit 2016 erfolgreich für die Zerkleinerung

Demo-Fläche C | Stand C9

Anzeige_2017_102-5_146.pdf 1 25.01.2017 10:27:56

KW-Generatoren liefern Power für mobile, elektrische Traktion. www.kw-generator.com

Für jede Transportaufgabe die richtige Tragklemme! Unsere kompletten PFEIFERTragklemmen finden Sie unter:  www.pfeifer.info/tragklemmen www.sicher-heben.de

Leistung bis 120 kW

staubdicht wasserfest vibrationsfest

www.kw-generator.com KW-Generator GmbH & Co.KG | Bänglesäcker 24 | 73527 Schwäbisch Gmünd - Lindach Fon: +49 (0) 7171 104 17 – 0 | Fax: +49 (0) 7171 104 17 – 29 | info@kw-generator.com


52 Aufbereitungsmaschinen & -technik

Erneuter Gemeinschaftsstand auf der steinexpo 2017 CHRISTOPHEL/KÖLSCH kästen mit den Maßen 2 x 1.500 x 3.300 mm b/l). Sicher wird die Inbetriebnahme etwas länger als üblich dauern, bis die optimale Einstellung des wahlweise als Zwangssieb oder mit verschiedenen Hüben und Drehrichtungen nutzbaren Freischwingersiebes gefunden ist. Dafür freuen sich die Betreiber über einzigartige Sieberfolge während der folgenden, langen Maschinenlaufzeit“, so die Aussage von Christophel. Die Chieftain 2200 wird auf der Steinexpo erstmalig in Deutschland als Dreidecker – Siebanlage gezeigt.

Matec Modulare Wasseraufbereitung

>> Sechs Hersteller präsentieren neun Maschinen unter dem Dach der beiden deutschen Händler Christophel und Kölsch. Informationen und Neuheiten zu den Themenfeldern Sieben, Brechen, Umschlagen und Waschen mit der passenden Abwasseraufbereitung werden an Maschinen live und in Action gezeigt. Für grobe Vorsiebeinsätze in deutschen Steinbrüchen empfiehlt Powerscreen seine Warrior Modellreihe, deren Bauweise sich auch als Nachsiebmaschine eignet. Als neuen Backenbrecher für die Zerkleinerung bietet Powerscreen den Premiertrak 400X. Trichterwände mit Flügelblechen für die rückwärtige Radladerbschickung entzerren das Brechgut und steigern die Effizienz der, auf Wunsch, aktiven Vorsiebmaschine. 1.100 x 700 mm Neuer Backenbrecher für die Zerkleinerung - der Powerscreen Premiertrak 400X

Maschinen&Technik August 2017

misst die Einlauföffnung, des Einschwingenbackenbrechers. Die Maschine wird wahlweise als R-Modell mit einer hydraulischen Überlastsicherung im Schlacken- und RCEinsatz oder einfach als A-Version mit einer hydraulischen Spaltverstellung geliefert. 248 kW Antriebsleistung und, je nach Ausstattung, 45 - 53 t Einsatzgewicht sind die Eckdaten der hohen Leistungserwartungen an den Premiertrak 400X. Die Kompaktsiebanlage Chieftain 2200 hat bei »Christophel`s - SAS open days« 2016 eine fulminante Markteinführung erlebt. „Zahlreiche Referenzen belegen das Leistungsvermögen der beiden hintereinander montierten Sieb-

Konsequent hat Portafill ihr Lieferprogramm ausgebaut. Alle sieben verschiedenen Modelle zeichnen sich durch einen möglichen Versand im Überseecontainer aus. So werden Frachtkosten und Transportmaße durch technisch clevere Lösungen reduziert. Neu im Programm ist der kettenmobile 850 x 500 mm große Einschwingen Backenbrecher 9000JC. Er besticht durch die Transportmaße von nur 9.600 x 2.500 x 2.900 mm bei einem Transportgewicht von lediglich 23 t. Die Anlage wird im Betrieb mit dem integrierten Nachsieb zur Herstellung einer verkaufsfähigen Körnung gezeigt. Mit wenigen Handgriffen kann das Nachsiebmodul demontiert, separat transportiert oder auf der Portafill Prallbrechanlage 7000I oder der Kegelbrechanlage 8000CC genutzt werden. Die 3.200 x 1.100 mm lange, bzw. breite Siebmaschine ist für alle Brechanlagenmodelle baugleich. Mit der 5000CT bietet Portafill die passende Vor- oder Nachsiebmaschine, sofern 3 Verkaufsfraktionen erzeugt werden müssen. Oberhalb des PF 9000JC hat sich CityEquip mit dem 900 x 500 mm großen Backenbrecher CityTrak 9TX positioniert. Dieser wiegt etwa 29 t und auch optisch sind die Unterschiede schnell erkennbar. Die große Aufgaberinne und der Brecheraustrag unter der Aufgabe prädestinieren den CityTrak 9TX für das mobile Recycling mit Radladeraufgabe und hohem Eisenanteil. Die bewegliche Schwinge drückt das Eisen bereits in die Förderrichtung des Austragsbandes. Unter der Rinne herrscht ein üppiges


53 Aufbereitungsmaschinen & -technik

Bilder: Christophel/Kölsch

Die Kompaktsiebanlage Chieftain 2200

Demo-Fläche C | Stand C27

gen das 90ziger und 120iger Modell stellvertretend für die diesmal daheimgebliebenen 60ziger, 70ziger und 100ter Größen.

Platzangebot und beste Zugangsmöglichkeit zum Gurt. Zur Vermeidung von Verstopfern wurde der Gurt mit 1.000 mm Breite größer als der Brecher selbst ausgelegt. Reicht das immer noch nicht, um Verstopfer zu verhindern, kann der Gurt hydraulisch zur ebenen Erde abgesenkt werden. Die Anlage ist nun unter dem Trichter begehbar. Auf der Steinexpo zeigen Christophel und Kölsch die Maschine mit angehängter Nachsiebmaschine. Wie alle Brechermodelle von CityEquip ist auch der CityTrak 9TX mit dieselelektrischem Antrieb zur Fremdstromeinspeisung vorgesehen.

„Veredelungen durch Waschen, Wertschöpfung statt Masse, Deponieraumschonung mit Verkaufserlösen“; häufig scheitern diese sinnvollen Überlegungen aus Unkenntnis oder Angst vor der Abwasseraufbereitung. An der kompletten Matec-Testanlage am Stand werden alle wesentlichen Bestandteile der Abwasseraufbereitungsanlage zu sehen sein und erklärt. Hier wird auf bauspezifische Eigenschaften eingegangen und wie sich diese im Betrieb auswirken.

Auf der bauma 2016 stellte RM Rubble Master den Prallbrecher RM 120GO! erstmalig der Weltöffentlichkeit vor. 286 kW Antriebsleistung, 1.160 x 820 mm große Einlauföffnung, 1.100 mm Rotor und nachweislich erbrachte Leistungen von 350 t/h bei einem Einsatzgewicht von unter 40 t, inkl. MS 125 Nachsiebmaschine und Rückführband, sind die von RM angegebenen Parameter. „Transportieren - Starten - Geldverdienen“ lautet die Devise beim Betrieb des RM 90GO!. Vollkommen ohne Sondergenehmigung gelangt die Prallbrechanlage des mittleren Größensegments zum Einsatzort. Christophel und Kölsch zei-

Werden Schlammproben geliefert, bietet Matec kostenfreie Probepressungen im Werk an. So kann jedes Anlagenangebot mit einer entsprechenden Betriebssicherheit abgegeben werden. Reicht dies nicht, wird die Testanlage beim deutschen Kunden vor Ort zum Einsatz gebracht und der Nachweis erfolgt im laufenden Betrieb. Die gewonnenen Informationen ermöglichen eine faktengestützte Kostenkalkulation statt „hoffen und glauben“. Schiffs- oder Wagonbeladung, Entladungen aller Art, mehr Haldenvolumen auf begrenzten Raum, Vermeidung von Kontaminationen durch den Radlader, Kostenreduktion, die Einsatzmöglichkeiten

für Low Feeder Modelle sind mannigfaltig. Die stirnseitige Aufgabehöhe liegt bei einer Aufgabebreite von ca. 4.000 mm zwischen 2 und 3 m. So kann der Radlader schnell und unkompliziert bis 500 t/h in den LF 520 hineinschaufeln. Die 1.200 mm breiten Gurte ziehen die Menge sicher ab. 75 kW Antriebsleistung sichern den Betrieb und das kettenmobile Umsetzen der Anlage. Erstmalig in Deutschland wird der LF 520 als Revolution gezeigt. Der Drehkranz zwischen Kettenunterwagen und Trichter mit Band ermöglicht das Drehen des Aufsatzes auf dem Unterwagen, wie bei einem Bagger. So kann der LF 520 parallel zur Kaikante oder zu Bahngleisen am Wagon entlangfahren. Auch wenn Schüttgut in verschiedenen Boxen aufgehaldet werden soll, macht sich der LF 520 Revolution schnell bezahlt. Rubble Master Prallbrecher RM 120GO!

.ORG

Umschalt-Ventilatoren zur Kühlerreinigung

weniger Lärm

mehr Leistung

spart 30% der Lüfter-Antriebsleistung (Uni Karlsruhe 2013)

www.maschinen-technik.net weniger Verbrauch

www.youtube.com/cleanfixgf


54 APEX FÖRDERTECHNIK

>> Der niederrheinische Maschinenhändler und Servicedienstleister, Apex Fördertechnik, gilt regional wie auch überregional als ein bekanntes Unternehmen für RecyclingAnwendungen und Aufbereitungsprozesse in der Steine-/Erden-Industrie. Durch die enge Partnerschaft mit ausgewählten Herstellern ist das geschulte Apex-Personal anlässlich der Steinexpo gleich auf mehreren Messeständen präsent: Interessiertes Publikum findet das Beratungsteam sowohl auf dem McCloskey Stand wie auch bei der GIPO AG. Erst vor kurzem ist Apex Fördertechnik eine enge Partnerschaft mit der GIPO AG eingegangen und hat die Vertretung für sämtliche Produkte exklusiv für Deutschland (ausgenommen Bayern und Baden-Württemberg) übernommen.

Maschinen&Technik August 2017

Apex vertreibt stationäre wie auch mobile Brech- und Siebanlagen für unterschiedlichste Aufbereitungsprozesse und hat gerade erst mit der Markteinführung des neuen mobilen »All-in-One« Backenbrechers von McCloskey begonnen. Dabei handelt es sich um die erste mobile Einheit mit aktiver Vorabsiebung, Nachsieb und Überkornrückführung. Die J45R zählt zur neuen Backenbrecher-Generation von McCloskey. Der erste offizielle Abnehmer in Deutschland, die Klöpper Abbruchbzw. Recycling GmbH aus Duisburg, hat sich bereits nach 5-tägiger intensiver Testphase im Zuge einer internen technischen Umstrukturierungsmaßnahme für die neue J45R von McCloskey entschieden. Apex Fördertechnik liefert dem Betrieb künftig neben dem Maschi-

nenservice auch die notwendigen Verschleißund Ersatzteile. Zur Palette der Maschinen und Ausrüstungen bei Apex Fördertechnik gehören neben mobilen Kegel-, Prall- und Backenbrechern auch mobile Siebanlagen, Trommelsiebe, Förderbänder und Brecherlöffel. Ein weiterer Punkt im Vertriebsportfolio des Unternehmens bilden SeilbaggerSchleppschaufeln und das entsprechende Ersatzteilprogramm für unterbrechungsfreie Tagebaueinsätze. Für den Gewinnungs- und Recycling-Alltag hält Apex Fördertechnik stets neue Brechund Siebanlagen zur Vermietung bereit. Ab Oktober führt Apex auch einen GIPO Brecher vom Typ R90FDR im Mietpark. Unter www. apex-foerdertechnik.de findet man fortlaufend interessante Angebote.

Weitere Informationen erhalten Sie von: Apex Fördertechnik GmbH Rolf Lieben Tel.: 0171-3309557 www.apex-foerdertechnik.de

McCloskey Stand: Demo-Fläche C | Stand C17 GIPO Stand: Demo-Fläche C | Stand C49

- Anzeige -

Bilder: PR

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Manche Mühlen mahlen schneller


55 Aufbereitungsmaschinen & -technik

Bild: Backers

Sternsieb 2-ta mit grizzlyscreen BACKERS >> Die Firma Backers Maschinenbau hat jetzt auch ihr Sternsieb 2-ta mit dem neuen grizzlyscreen bestückt. Dieses wird auf der diesjährigen Steinexpo neben einem rad-raupenmobilen 3-Fraktionen Sternsieb mit vorgeschaltetem Gitterrost im Einsatz demonstriert. Beim Sternsieb 2-ta mit grizzlyscreen werden auch größere Steine, bevor sie in den Bunker gelangen, aufgrund der kontinuierlichen Rotation und dem einstellbaren Winkel des grizzlyscreens ausgeschieden. Der Feinanteil 0 - 150/300mm wird dann vom Bunker zum Sternsieb übergeben. Das vom grizzlyscreen aufgelockerte Material wird im Anschluss vom

Sternsieb auf einer Länge von 6,7m intensiv und mit hoher Leistung gesiebt und gereinigt. Das Einsatzspektrum für das Sternsieb 2-ta ist durch das grizzlyscreen erweitert worden. Insbesondere im Bodenrecycling als auch beim Recycling von mineralischem Bauschutt hat diese Kombination Vorteile. Die Transportabmessungen vom Sternsieb 2-ta sind 10,6 x 2,54 x 3,2m (lxbxh) bei einem Maschinengewicht von circa 21 Tonnen. Auch ist das Sternsieb 2-ta in der Neigung einstellbar. So ist die Siebintensität in einer Bandbreite regelbar und die Maschine kann in hüge-

ligem Gelände arbeiten. Das Sternsieb 2-ta ist mit grizzlyscreen und einem Sternsieb, welches bei 45 mm siebt, bestückt. Es befindet sich zurzeit in Kombination mit 10 mm Beistellsieb, Windsichtung und Magnet für die Reinigung von mineralischem Bauschutt im Test. Die komplette Anlage wird in dem Fall mittels Sternsieb 2-ta angetrieben.

Demo-Fläche C | Stand C54


56

Aufgabetrichter fasst über sieben Kubikmeter Schüttgut DOPPSTADT

Bilder: Doppstadt

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Neue Siebmaschine:

>> Auf der internationalen Messe für die Bauund Baustoffindustrie ist Umwelttechnikunternehmen Doppstadt mit Lösungen für die Förder- und Siebtechnik dabei. Gezeigt werden Gurttrommeln, die kilometerlange Förderbänder rund um die Uhr antreiben, und die neue kettenmobile Siebmaschine SM 620 K Plus für die flexible Sortierung von Erden, Kies und Sand sowie Bauschutt und Baustellenmischabfall. „Wir haben unsere Siebmaschinen an die neuen Herausforderungen in Sand- und Kiesgrube angepasst“, berichtet Thomas Willeke, Marketingleiter bei Doppstadt. In der Praxis bedeutet das: mehr Output in weniger Zeit. Unter anderem ermöglicht ein vergrößertes Aufgabevolumen die Beschickung der MaGurttrommeln von Doppstadt treiben kilometerlange Förderbänder rund um die Uhr an.

Maschinen&Technik August 2017

Durch längere Austragsbänder an Heck und Seite kann der Schüttkegel um fast ein Viertel höher und breiter anwachsen.

schinen mit sehr großen Radladerschaufeln. Die großen Aufgabetrichter können nonstop befüllt werden, die Siebtrommel kann in kürzerer Zeit mehr Schüttgut aufnehmen und wieder ausgeben. Die Austragsbänder an Heck und Seite wurden verlängert, so dass der Schüttkegel um fast ein Viertel höher und breiter anwachsen kann und dadurch seltener abgeräumt werden muss. Damit ist mehr Durchsatz möglich. Die mobilen Sortieranlagen separieren Baustoffe, Kies, Steine und Erden und eignen sich besonders, wenn Einsatzorte oft gewechselt oder unterschiedliche Siebaufgaben zu bewältigen sind. Per Telematik-System kann Doppstadt die Maschinen auf Kundenwunsch weltweit überwachen und bei Störungen sofort beraten.

Auf der Steinexpo zeigt Doppstadt das neue kettenmobile Modell SM 620 K Plus, dessen Aufgabetrichter über sieben Kubikmeter Schüttgut fasst, und im Oktober 2017 in den Markt eingeführt wird. Das komplette Portfolio von Doppstadt zum Sortieren von Stoffgemischen nach Korngröße und Mehr-Fraktionen besteht aus Siebmaschinen aller am Markt üblichen Leistungsklassen. Sie separieren optional so gut wie jedes Ausgangsmaterial in bis zu sechs Fraktionen und passen sich über den werkzeuglosen Austausch der Siebtrommeln innerhalb von 15 Minuten jeder Anforderung flexibel an. Auch den aktuell geltenden Abgasnormen werden sie gerecht: Alle Maschinen sind mit Deutz-Motoren ausgerüstet, die die EU Stufen III oder IV bzw. die US EPA Tier 4 und Tier 4 final erfüllen. Zusätzlich informiert das Unternehmen auf der Messe über sein Angebot in der Fördertechnik: Gurttrommeln von Doppstadt treiben kilometerlange Förderbänder rund um die Uhr an. Sie werden in Bandanlagen und Tagebaugeräten, für die Grundstoffgewinnung, -lagerung und -weiterverarbeitung sowie in besonderen Transporteinrichtungen wie Abraumabsetzern, Gewinnungsgeräten oder Haupt- und Strossenbändern eingesetzt. Jede Trommel ist ein Unikat und wird nach Bedarf und Anforderung produziert. Durch die hohe Fertigungstiefe in der eigenen Produktion kann Doppstadt selbst sehr spezifische Anforderungen umsetzen und zugleich für die lange Laufzeit der Trommeln garantieren. „Es ist die Qualität in der Fertigung, die über die Lebensdauer einer Trommel entscheidet. Unsere Trommeln laufen in der Regel mehr als ein Jahrzehnt, damit liegen wir im Markt ganz weit vorn“, erklärt Jörg Amend, Leiter des Geschäftsbereichs Gurttrommeln bei Doppstadt.

Demo-Fläche C | Stand C31


57 ZEMMLER

Bild: Zemmler

tung von bis zu 150 m3/h. Vom Trichter mit einem Aufgabevolumen von 5,5 m3 und einer Breite von 3,6 m, gelangt das zu siebende Material in die 5,2 m lange aus robusten Vierkantstahl gefertigte Doppeltrommel. Die lange Verweildauer des Materials in der Trommel und die Drahtsiebbeläge, welche um die Innen- und Außentrommel gespannt werden, ermöglichen eine trennscharfe und saubere Absiebung des Materials.

Zemmler Multi Screen MS5200 in neuem Design mit standardmäßig ausgestatteter klappbarer Trichterwand.

>> Der Doppeltrommel-Siebanlagen Hersteller präsentiert sich in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Steinexpo. Aus dem Produktportfolio von Zemmler Siebanlagen wird die Zemmler Multi Screen MS5200 mit einem Gesamtgewicht von 15 t zur Schau gestellt. Die mobile Doppeltrommelsiebanlage, ausgestattet mit 3 Fraktionen, besitzt eine Durchsatzleis-

Die Kupplung, die hält, wenn andere ausfallen!

Demo-Fläche C | Stand C68

Besuchen Sie uns auf der

Stand B 44

DAPPEN Bild: Dappen

>> Die Firma Dappen Werkzeug & Maschinenbau aus Korschenbroich setzt auf der Steinexpo sein Flaggschiff, den hydraulisch angetriebenen Sieblöffel Dasie B50-200080S-HD, in Szene.

Bei einer Vorführung in der Unternehmensgruppe Hagedorn mit einem Standardsieblöffel vom Typ Dasie B44-1500-80S-VW wurde die Idee geboren, gemeinsam „etwas Großes“ zu erreichen. Auf der recycling aktiv 2017 begeisterte die für Bagger ab 30 Tonnen hergestellte Dasie B44-1800-80S-HD mit extra HDVerstärkung, als bisher schwerste Ausführung des Standardsieblöffels mit 1,8 Metern Sieb-

… speziell für Abbruchwerkzeuge

Darüber hinaus zeigt sich die Zemmler Multi Screen MS5200 im neuen Design. Das neu entwickelte »ecoMode« Konzept definiert ein effizientes Ein- und Ausschalten der Siebanlage.

Der Dasie-Sieblöffel nimmt es mit den Großen auf

Trotz der enorm starken Leistung durch die hohe Frequenz des Dasie-Sieblöffels profitiert der Kunde laut Dappen von einer ruhigen und wartungsarmen Arbeitsweise. Auch gelegentliche Grabarbeiten sind für diesen Sieblöffel kein Problem.

Schraubkupplung

breite und einem Gesamtgewicht von 2.595 kg die Besucher. Im Anschluss der recycling aktiv empfing die Firma Hagedorn mit Begeisterung Ihren ersten Dasie B44-1800-80S-HD.

Demo-Fläche C | Stand C71

t i e rh r e h e Sicist uns rd a d n Sta Ihr Spezialist für Schnellverschlusskupplungen CEJN-Product GmbH Junkersring 16 53844 Troisdorf Tel. +49 (0) 22 41 / 2 34 19-0 Fax +49 (0) 22 41 / 2 34 19-90

www.cejn.de www.maschinen-technik.net

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Steinexpo-Debüt für Zemmler


58 D I E S TA U B B I N D E A N L A G E VO N S K A N C RA F T I M P O RT RA I T SCANCRAFT >> Dass Feinstaub die Gesundheit gefährdet, ist spätestens nach den Berichten zu DieselFahrverboten in Städten allgegenwärtig. Doch nicht nur in der Automobilbranche sehen sich die Firmen dem Problem gegenüber. Staubemissionen sind gerade auch bei Abbrucharbeiten und Recycling in der Luft und stellen eine Herausforderung dar. Beim Abriss von alten Gebäuden befindet sich der Feinstaub gerade in Mauerwerk und Beton, was gerade in Wohngebieten ein ernstzunehmendes Problem darstellt. Beim Recyceln von Stein und Beton werden ebenfalls Staubpartikel in der Luft freigesetzt. Das bisher praktizierte Besprühen mit Wasser verspricht nur mäßigen Erfolg und enorm hohe Kosten. Die Firma SkanCraft aus Fürstenzell wartet nun mit einer überzeugenden Lösung für das Problem auf. SkanCraft hat mit dem Dustfighter eine Staubbindeanlage im Programm, welche nicht nur sehr flexibel einsetzbar ist, sondern gleichzeitig auch für weniger Schmutz in der Luft sorgt und die Umwelt schont. Die SkanCraft Staubbindeanlage kann als mobile Station auf die Baustelle gebracht werden. Nach Anschluss an Wasserversorgung

Bild: ScanCraft

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Neues Produkt für altes Problem

und Strom ist sie bereits einsatzfähig. Für den Werksbetrieb ist zudem eine feste Installation möglich. Die Vorteile des neuen Produktes liegen dabei auf der Hand. Dadurch, dass die Staubpartikelfilter im Sprühnebel der Anlage gebunden werden, sind die Arbeiter einer deutlich geringeren Staubbelastung ausgesetzt. Die Arbeitsbedingungen verbessern sich so signifikant. Durch den feinen Nebel, den die Anlage erzeugt, entsteht zudem keine Nässe am Boden und somit auch kein Schlamm auf dem Boden. Ein weiterer Vorteil ist der deutlich geringere Wasserverbrauch der Anlage im Vergleich zum herkömmlichen

Sprühen mit Wasser, wobei hierfür natürlich auch die Personalkosten entfallen, da die Staubbindeanlage ganz eigenständig arbeitet. Die Anlage kann, wie bereits erwähnt, mobil im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Die enorm große Reichweite von bis zu 65 Metern ermöglicht Abbrucharbeiten nahezu ohne Einschränkung. Eine Funk-Fernbedienung mit 100 Metern Reichweite schließt das Leistungsspektrum der Staubbindeanlage ab.

Bloß keinen Praller, die sind anfällig bei Metall! „...ohne hydraulische Überlastsicherung und Abzugsrinne kann das passieren. Aber die Maschinen gehören gleich mit recycelt!“ Also: Besser gleich

Konzeption und Herstellung von Anbauwerkzeugen für Bau- und Industriemaschinen

• Regenerierung • Verschleißteile • Lohnfertigung

AHEEEHAPHAMLGAPEIGHIFPAHEEEHA BNFFFNBPBLJPAPIOFPBGNPBNFFFNB MDHCBEFCMBDKJIADNJFPFLMEAMNOD GILEABFACKDADCKLLAOKKCIPLKHDD PAEHNHFIJHKKDKMAFPLMKLEKIHDCK MFFFFFEHINMLDAKEIHJEAHFHAKHKK APBBBPAPANLFHJFLKLGKHEFDECBEP HHHHHHHPPPPPPHPPPHPPPPPPHPHPP

A.f.B. GmbH Albert-Ruckdeschel-Straße 21 95326 Kulmbach Tel. (0 92 21) 8 01 13-0 · Fax (0 92 21) 8 01 13-33 E-Mail info@afb-kulmbach.de

...macht mehr aus Ihrer Maschine!

Maschinen&Technik August 2017

www.afb-kulmbach.de

SIE BE N B R E C H E N WASCHEN HALDEN

Tel.: (0451) 8 99 47-0 • www.christophel.com


59 nen bedingt durch die Zusammenstellung der benötigten Ausrüstung. Der Container lässt sich einfach und kostengünstig auf einem Lkw zur Baustelle transportieren und innerhalb dieser umsetzen. Das Verladen erleichtern die im Grundrahmen integrierten Gabelstaplertaschen und die an der oberen Kante angeordneten Kranösen.

Aufgabetrichter ausgestattet mit einer Benebelungsanlage.

Die Firma Nebolex Umwelttechnik mit Sitz in Kirchberg im Hunsrück ist seit fast 2 Jahrzehnten mit der Staubbindung durch Wassernebel in den unterschiedlichsten Bereichen tätig. >> Seit einiger Zeit stellt das Unternehmen mobile Versorgungscontainer mit unterschiedlichen Komponenten zusammen. Die Außenmasse, abhängig von der Konfiguration, sind beispielsweise 4.05 m lang 2,17 m breit und 2,5 m hoch. Das Gewicht liegt bei ca. 3 Ton-

An einem Portalkran wurde eine Benebelungsanlage nachgerüstet und ein Versorgungscontainer positioniert. Für die Druckluft sorgt der Kompressor. Der Einsatz eines Wärmetauschers setzt die sonst ungenutzte Wärmeenergie (Abluft des Kompressors) sinnvoll ein. Hier wird das benötigte Wasser vorgewärmt. So ist auch bei leichten Minustemperaturen der Betrieb der Anlage gewährleitstet. Ein weiteres Projekt war eine Großbaustelle mit mehreren Standorten. Hier mussten Brecher und Bandabwurf mitwandern. Dies wurde re-

Versorgungscontainer ausgestattet mit den unterschiedlichen Komponenten wie Steuerungseinheit, Kompressor, Wärmetauscher usw.

BMS-Abbruchgeräte Pulverisierer und Abbruchscheren

Abbruch- und Sortiergreifer

Aufbereitungsmaschinen & -technik

NEBOLEX

Bilder: Nebolex

Wassernebel bindet Staub

alisiert, indem Nebolex einen Container mit einer Steuerungseinheit ausstattete. Die Nebelleisten sind am Brecher und Bandabwurf festinstalliert. Luft- und Wasserleitungen sind mit Steckverbindungen bestückt und können so problemlos und schnell getrennt werden. Wenn die Komponenten dann an einem anderen Baustellenabschnitt benötigt werden, können die Verbindungen gelöst, Container mit Steuerung, Luft- und Wasserversorgung mit Schläuchen an den neuen Einsatzort gebracht und wieder installiert werden.

Hydraulikhammer

Durch Vertriebsumstrukturierung freie Handelsvertreter und Händler gesucht!

Lessingstr. 10c D-89231 Neu-Ulm Tel.: +49(0)731/705190-0 Fax: +49(0)731/705190-5 info@bms-abbruchgeraete.de www.bms-abbruchgeraete.de

www.maschinen-technik.net


60 FLIEGL BAU- UND KOMMUNALTECHNIK >> In jeder Größenordnung bietet die Fliegl Bau- und Kommunaltechnik die robusten mobilen Duplex-Mischer an. Egal ob als Duplexmischer an den Radlader oder Bagger oder als mobile kompakte Mischanlage für Qualitätsbeton vor Ort. Gleich, ob Zubereiten von Beton, Mörtel oder Estrich, Verarbeiten von Kies, Sand, Split, Zement, Erde, Saatgut usw., die »Mischmeister Duplex« arbeiten dabei lt. Fliegl extrem verschleißarm. „Selbst erdfeuchte oder großkörnige raue Mischgüter mischen sie in kürzester Zeit intensiv durch.“ Die semimobilen Mischanlagen Mischmeister Duplex DMA erfüllen die hohen Leistungsanforderungen beim Errichten von Deponien und Dämmen. Ausgestattet mit großen Einfüllschütten, nachstellbaren robusten Rührarmen, hydraulischen Öffnungsschiebern, höhenverstellbaren Abstellfüßen, sowie optional erhältliche Förderbänder, Zementschnecken und Bedienerpodesten erfüllen die Mischmeister Duplex DMA auch die Wünsche von anspruchsvollen, qualitätsorientierten Kunden. Egal ob im Einsatz bei Recyclingbetrieben, im Garten- und Landschaftsbau, sowie bei Bauunternehmen mischen die Maschinen sowohl für Kunden als auch für den Eigenbedarf. Ein weiterer sehr populärer Einsatzbereich ist das Anfertigen von »Betonlegosteinen«. Mit der Duplex Mischanlage »DMA PROFI« bringt Fliegl eine neue Baureihe auf den Markt, die für den professionellen Anwender konzipiert wurde. Die Maschinen sind in den

Baugrößen 1,0m³, 1,4m³ und 2,5m³ Füllinhalt pro Mischung erhältlich. Die Mischanlagen sind serienmäßig mit einer Wiege- und Dosiereinrichtung ausgestattet, die über Funksteuerung bedient werden kann. So können eine Vielzahl an Rezepten hinterlegt werden, wodurch die gewünschte Mischung in kürzester Zeit angefertigt wird. Die Hauptkomponente kann mittels Radlader, Bagger, Frontlader, aber auch über einen Dosseur zugegeben werden. Ein großes Zusatz-Display zeigt das aktuelle Füllgewicht an, es können außerdem die Namen der Komponenten angezeigt werden. Mit dem Verwiegen des Rohmaterials wird automatisch die erforderliche Menge der Zusatzkomponenten ermittelt. Die Schnittstelle sowie elektrische Vorbereitung für die Ansteuerung von (bauseitig vorhandenen) Zementschne-

cken oder Förderbändern ist Standard. Komponenten wie z.B. Kies, Sand, Split, Wasser, Zement können automatisch über Gewicht, weitere Komponenten (z.B. Flußmittel, Verzögerer…) über Zeit zugegeben werden. Die Wassermenge wird über eine automatische Wasserzufuhr geregelt werden. Das Mischsystem des patentierten Duplexmischers ist weltweit einzigartig. Es basiert auf dem Zwangsmischerprinzip, wobei zwei Rührwerke ähnlich wie bei einer Teigrühr-und Knetmaschine ineinandergreifen. Dadurch Punkten diese Anlagen mit minimale Verschleiß-und Instandhaltungskosten bei gleichzeitig besten Mischergebnissen und Homogenität des produzierten Materials. Die Mischanlage ist serienmäßig mit einem hydraulisch klappbaren Deckel mit integriertem Schutzgitter ausgestattet, was die Reinigung der Anlage

Bilder: Fliegl Bau- und Kommunaltechnik

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Mischanlage mit Duplexrührwerk für den professionellen Einsatz

Demo-Fläche C | Stand C61 erleichtert. Die Maschinen sind mit Taschen für die einfache Verladung auf einen Tieflader mittels Gabelstapler-oder Palettengabel eines Radladers ausgestattet. Somit können diese Anlagen auch in kürzester Zeit auf einer weiteren beliebigen Baustelle ihren Dienst aufnehmen. Alle diese Merkmale machen die Duplex DMA zu einer professionellen Mischanlage, die vielfältig eingesetzt werden kann. Maschinen&Technik August 2017


61 Aufbereitungsmaschinen & -technik

Achenbach -superTecHaube EVO II geöffnet und sicher arretiert

Haubenvielfalt von Standard bis Jumbo ACHENBACH

Mit dem (auch nachträglichen) Einsatz von Achenbach-Hauben kann der Kunde seine Bandanlage weitgehend witterungsunabhängig das gan-

ze Jahr über nutzen und so die Produktivität wesentlich erhöhen. Dabei werden auch Aspekte wie Umweltschutz (kein Materialaustritt in die Umgebung), Unfallschutz (kein Eingriff auf das laufende Band) sowie Emissionsreduzierung (bei Anlagen nahe der Wohnbebauung) fast nebenbei beachtet.

Haube EVO II. Diese preisgünstige Schutzhauben-Variante steht für eine einfache Montage und Bedienung sowie ein hohes Maß an Sicherheit. Unterschiedliche Befestigungssysteme und der Vertrieb von OrganitHauben aus Hart-PVC runden das Produktprogamm ab.

Auf der Steinexpo zeigt der Hersteller der Metallhauben unter anderem das Öffnungssystem superTec-

Pavillion 1 | Stand P112

HG HYDRAULISCHE GENERATOREN STAND T720

POWERED BY HYDRAULICS

ENJOY THE SILENCE DIE NEUEN LEISEN MOTOREN SIND DA

HYDRAULISCHE ANBAUGERÄTE FÜR MOBILE ARBEITSMASCHINEN GENERATOREN GENERATORSYSTEME SCHWEISSGERÄTE KOMPRESSOREN

HOCHDRUCKREINIGER STRASSENWASCHANLAGEN ROHRREINIGUNGSANLAGEN STAUBBINDUNGSSYSTEME

MÜLLBEHÄLTERREINIGUNG DRUCKVERSTÄRKER BOHRFLÜSSIGKEITSPUMPEN RÜTTELGERÄTE

MAGNETGENERATOREN HEBEMAGNETE KRAFTABTRIEBE MONTAGEVENTILE

DYNASET | www.dynaset.com | info@dynaset.com | tel. + 358 3 3488 200

Bilder: Achenbach

>> Seit Jahrzehnten bekannt und weltweit bewährt sind Achenbach-Hauben aus Wellblech. Von der kleinen Standard-Haube bis zur gigantischen Jumbo-Haube, die zusätzlich einen oder beide Laufstege mit einhaust, ist nahezu jede Abmessung lieferbar.


Aufbereitungsmaschinen & -technik

Bilder: TM Bohrtechnik / Klaus Reimold GmbH

62 von links nach rechts: Betriebsleiter Jürgen Brunner, Bohr- und- Sprengmeister Michael Siasis, Koordination Rohstoffe Frank Tanecker

Raupenbohrgerät TMB 25 TM BOHRTECHNIK / KLAUS REIMOLD GMBH >> Seit mehr als 60 Jahren ist das familiengeführte mittelständische Unternehmen, die Klaus Reimold GmbH, in der Bau- und Baustoffbranche erfolgreich aktiv. Mit rund 180 qualifizierten Mitarbeitern, einem modernen Maschinenpark sowie eigenen Steinbrüchen und Kieswerken, werden die unterschiedlichen Aufgaben zur Zufriedenheit der Kunden erfüllt. Im Steinbruch in Gemmingen baut Klaus Reimold den für die Region typischen Muschelkalk ab, der vor ca. 243-235 Millionen Jahren durch die Ablagerung von Sedimenten entstand. Der Abbau des Gesteins geschieht mittels Bohren und Sprengen. In einem nachgeschalteten Splitt-und Schotterwerk wird der wertvolle Rohstoff Muschelkalk aufbereitet. Für eine möglichst wirtschaftliche und nachhaltige Ausschöpfung der genehmigten Gewinnungsflächen entschied man

sich bei der Klaus Reimold GmbH für die Anschaffung eines Raupenbohrgerätes vom Typ TMB 25. Dieses lieferte nach einer überzeugenden Vorführung die Firma TM Bohrtechnik aus Kapfenberg in Österreich. „Am Standort Gemmingen bauen wir auf zwei Sohlen Muschelkalk ab, der dann mit automatisierten Brech- und Sortieranlagen zu hochwertigen Baustoffgemischen für den Straßen- und Tiefbau verarbeitet wird“, teilt der Koordinator Rohstoffe Frank Tanecker mit. „Aufgrund der guten Nachfrage ist die Leistung und Zuverlässigkeit des Bohrgeräts sehr wichtig. Mit dem Bohrgerät TMB 25 sind wir deshalb sehr zufrieden“, fügt er hinzu.

die TMB 25 das Leistungsstärkste Bohrgerät. Mit dem 194 kW Cummins Dieselmotor wird neben der hydraulischen Leistung, eine Kompressorleistung von 15 m³/min und 16 bar zur Verfügung gestellt. Damit ist der Bohrmeister in der Lage, mit einer Magazinfüllung, 32 m tiefe Bohrungen mit einem Durchmesser von 89 bis 127 mm abzuteufen. Der Bohr- und Sprengmeister Michael Siasis freut sich über die geräumige und gut ausgestatte FOPS/ROPS Kabine mit der exzellenten Sicht auf das Bohrgeschehen. Außerdem ist er von der guten Bedienbarkeit der Bohr- und Fahrfunktionen mittels Joysticks überzeugt. „Mir macht es Spaß mit der Maschine zu arbeiten“, sagt Siasis. Aufgrund des tiefen Schwerpunktes und mit dem starken Laufwerk an einem robusten Rahmen werden auch schwierige Passagen sicher gemeistert. Ein zweistufiges Fahrgetriebe mit einer max. Geschwindigkeit von 4 km/h gewährt beste Geländegängigkeit und ein Höchstmaß an Steigfähigkeit durch oszillierende Fahrwerke. Mit dem vor der Kabine angelengten Teleskopausleger werden auch schwer zugängliche Bohrpunkte erreicht.

Demo-Fläche C | Stand C58

Die TM Bohrtechnik GmbH produziert Niederdruck- und Hochdruckbohrgeräte. In der Niederdruck-Tieflochhammer-Produktpalette ist

Moderne, leistungsstarke Sieb- und Brecheranlagen

Vermietung · Verkauf · Service Max-Planck-Straße 9 · 28832 Achim · T. 04202 - 888 714 · F. 04202 - 888 718 info@teufelsmoor-baumaschinen.de · www.teufelsmoor-baumaschinen.de

Maschinen&Technik August 2017

Norddeutscher Vertriebspartner


63 PRAXIS EDV >> Schüttgut- und Rohstoffwerke stellen sich zunehmend dem Kostendruck und investieren in teil- und vollautomatisierte Verladeanwendungen. Mit der WDV2017 stellt die Firma Praxis EDV den Rohstoff-Werken grenzenlose technische Möglichkeiten für den Kundenservice zur Verfügung. Der Betriebsleiter kann so die Öffnungszeiten dem Bedarf anpassen, und mildes (Bau-)Wetter für sich nutzen. Einmal einsatzbereit ist die Terminalwaage die Unterstützung in den Saisonzeiten schlechthin. Sie hilft, Wartezeiten für die Fahrer zu verkürzen und beschleunigt die Abfertigung.

Die Terminalwaage zur automatischen Verwiegung erkennt die Fahrzeuge anhand seines Nummernschildes, bestimmt via aktuellster RFID-Technik oder Barcode das Material bzw. Artikel. Das Terminal wird in den bestehenden Betriebsablauf integriert. Bestehende Schranken- und Ampelsysteme werden angeschlossen, oder bei Neuinstallation in das Konzept integriert. Die Kunden und LKW-Fahrer kön-

Die Praxis-Terminalwaage ist als Indoor- und Outdoorinstallation erhältlich. Damit kommen Kunden auch in den frühen Morgen- und späten Abendstunden in den Genuss ihres serviceorientierten Unternehmens.

Kundennutzen im Überblick:

Bild: Praxis EDV

Pavillon | Stand P208

Auf dem Bült D------ Twist Tel. ////// Fax /////// www.backers.de info@backers.de

für gebrochenes Altholz m³/h bei Absiebungsgröße mm (Länge) und

nen damit auch in den frühen Morgen- bzw. späten Abendstunden oder am Wochenende Material in den Werken abholen. Vollkommen automatisiert.

mm!

• optimale Kombination aus Automatisierung und persönlichem Kundenservice • schnell und einfach zu bedienen, kein Schulungsaufwand; mehrsprachenfähig • kürzere Bearbeitungszeiten und damit reduzierte Kosten bei der Verarbeitung von Ein- und Ausgangswiegung • vollständig automatisierte Verarbeitung von Großaufträgen - Keine Doppelerfassung • Revisionssichere elektronische Archivierung der Lieferscheine (kein Papierarchiv mehr nötig) • Integration in WDV2017 BranchenERP für Rohstoffzulieferbetriebe, via Schnittstellen in jede andere Applikation • Verlängerung der Lieferfähigkeit und damit der Öffnungszeiten ohne zusätzlich Personal einzusetzen • Steigerung von Service und Umsatz • Amortisation je nach Tonnage innerhalb weniger Wochen

für Boden- & Bauschuurecycling

Absiebungen bei: :---mm und ---mm www.maschinen-technik.net

Aufbereitungsmaschinen & -technik

Automatisierung in der Verladung-Industrie4.0 im Zulieferwerk


Abbruch und Entkernung mit »Dreamteam« in Rekordzeit Bild: Darda/Brokk

64

ABBRUCH / RÜCKBAU Abbruchmaschinen & -geräte | Hydraulikhammer | Zangen/Scheren/Pulverisierer | Greifer/Fräsen | Staubbindeanlagen | Ausrüstung/Zubehör

Geräuscharmer Abbruch Die leisen Elektromotoren der eingesetzten elektrohydraulischen Abbruchroboter machten ein geräuscharmes Arbeiten möglich. Dieselmotoren von herkömmlichen Minibaggern oder pneumatisch betriebene Geräte sind im Vergleich massiv lauter. Ebenso arbeiteten die Darda Betonzangen und der Darda Multi Cutter nahezu lautlos.

Der Darda Multi Cutter MC200 am Abbruchroboter Brokk 160 schneidet mühelos Versorgungsleitungen und -rohre.

Emissionsfreier Abbruch Im Gegensatz zur enormen Luftverschmutzung, die Dieselmotoren gerade auch in geschlossenen Räumen verursachen, arbeiten die Brokk Roboter abgasfrei.

DARDA/BROKK >> Der Multi Cutter MC200 sowie zwei Stahlscheren CC420, eine CC700 S, zwei Betonzangen CC520 und eine CC700, alle Maschinen von Darda, angebaut an insgesamt vier Brokk Abbruchrobotern – einem 100er, zwei 160er und einem Brokk 260 – zeigten bei diesem Prestigeprojekt ihr Können. Der MC200 Multi Cutter erwies sich als wahres Entkernungswunder: er schnitt Rohre, Leitungen, Metallhalterungen und -streben, Klimaschächte, Stahlstützen, Geländer, Installationsschienen, Trockenbauprofile und -verkleidungen. Den Stahlbetonteilen, Holoribdecken und dem Stahlskelett ging es mit den Betonund Stahlscheren von Darda aus Blumberg an den Kragen. Durch die Position der Zeilgalerie zwischen zwei gut besuchten Kaufhäusern, den am Gebäude verlaufenden U-Bahn-Tunnel und die starke Frequentierung der umsatzstarken »Zeil«, mit bis zu 15.000 Besucher pro Stunde, ergaben sich vielfältige Einschränkungen, Maschinen&Technik August 2017

die das Projekt extrem anspruchsvoll machten. Für den Abbruchprofi Antal Abbruch & Baumanagement erwies sich somit, neben dem Einsatz einiger notwendiger Großgeräte, die Kombination aus Brokk Abbruchrobotern und Darda Anbaugeräten aus nachstehenden Gründen als optimales »Abbruchmaschinenteam«.

Vibrationsfreier Abbruch Seismographen überwachten die Stärke der entstehenden Vibrationen. Der Betrieb der elektrohydraulisch betriebenen Brokk Roboter, wie auch der Darda Anbaugeräte wurde dieser Vorgabe vollumfänglich gerecht. „Diese Maschinen lassen sich außerdem feinfühlig fernsteuern, so dass ein Abbruch sehr kontrolliert erfolgen kann. Ihr minimales Flächengewicht resultiert überdies in einer geringen Flächenbelastung, was immer wieder ein großes Thema ist“, so George Antal, Geschäftsführer der gleichnamigen Firma.

Wirtschaftlicher Abbruch Obwohl die Brokk Roboter, als auch die Darda Geräte kompakt und leicht sind, überzeugen sie mit einer hohen Leistungsfähigkeit. Bei einem Brokk betreibt ein starker Elektromotor das spezielle Hydrauliksystem. Die Darda Betonzangen und der Multi Cutter hingegen erreichen ihre enorm hohe Brech- bzw. Schneidekraft, weil sie unabhängig vom Arbeitsdruck des Trägergerätes arbeiten. Da die Entkernungs- und Abbrucharbeiten so mühe- und problemlos Seitens Antal von Statten gingen und auch aus dem Umfeld keinerlei Beschwerden kamen, konnte das Projekt sogar früher als geplant fertig gestellt werden.

Pavillon 2 | Stand 218


65 haben wir keinerlei Probleme gehabt, das Material zu zerkleinern und fachgerecht für die Weiterverwertung zu trennen und zu sortieren.“

Demo-Fläche C | Stand C8

Bild: NBM Böhrer/OSA

Das Gewicht des immerhin 3040 kg schweren Pulverisierers ist für die Hochleistungshydraulik des Raupenbaggers ganz offensichtlich kein Problem. Dabei machen sich die Verbesserungen der bekannten CASE CIHS-Hydraulik in der D-Serie bemerkbar, die im Vergleich zu den Vorgängern bis zu 12% schnellere Arbeitsspiele und ein noch besseres Ansprechverhalten liefern. Verantwortlich dafür sind neue Steuerventile, elektronisch gesteuerte Pumpen und vergrößerte Leitungsquerschnitte, die den Druckverlust im System noch weiter reduzieren.

NBM BÖHRER/OSA >> Es wird behauptet, dass man mit dem richtigen Werkzeug so gut wie jede Aufgabe erledigen kann. Thomas Ihler von der Wibrek GmbH & Co. KG kann das aus seiner Sicht voll bestätigen. Mit einem Seitenblick auf seinen Bagger meint er: „Ein paar zusätzliche PS können aber auch nicht schaden. Es muss eben alles zusammenpassen, wenn man es mit wirklich harten Brocken zu tun bekommt.“ Und davon gibt es zurzeit auf dem 24 Hektar großen Gelände einer ehemaligen Bundeswehrkaserne eine Menge. Thomas Ihler ist dort im Auftrag eines bekannten norddeutschen Abbruch- und Recyclingspezialisten damit beschäftigt, die letzten baulichen Hinterlassenschaften einer seit 2006 geräumten Bundeswehreinrichtung zu beseitigen.

Für den Einsatz wurde das beste Arbeitspferd der Wibrek GmbH, ein 35,7 Tonnen schwerer CASE Raupenbagger CX350D mit einem drehbaren OSA Pulverisierer vom Typ RV30 ausgerüstet, den die NBM Böhrer GmbH und Co. KG in Kitzingen geliefert hat. Eine optimale Kombination aus Trägergerät und Hochleistungswerkzeug, wie Thomas Ihler feststellt. „Wir haben uns von NBM Böhrer bei der Auswahl beraten lassen und man hat uns den RV30 von OSA empfohlen. Der Anbau erfolgt über einen Lehnhof Schnellwechsler mit Adapterplatte. Wie sich schnell herausstellte, war das eine ausgezeichnete Wahl. Selbst beim Rückbau der bis zu 80 cm dicken Stahlbetonwände der Luftschutzbunker mit ihren zahlreichen Stahlarmierungen

Thomas Ihler lobt vor allem die hohen Schneidkräfte und schnellen Schließbewegungen des Backenzylinders. Das robuste Gehäuse und die Komponenten bestehen aus einem Materialmix aus Hardox- und WeldoxHartstahl und sind für extrem anspruchsvolle Einsätze konzipiert. Ein Eilgangventil erlaubt dabei schnelle Arbeitsspiele, während der Drehmotor durch ein Schockventil vor Schlägen geschützt wird. Ein besonderes Feature bei OSA ist das serienmäßige Sicherheitsventil, das eine Fehlbedienung wirksam ausschließt und damit unnötige Schäden verhindert. Wie bei allen OSA Werkzeugen sind die Zylinder durch ihre Bauweise wirksam vor Beschädigungen im Einsatz geschützt. Austauschbare Zähne und Wendemesser garantieren langfristig eine effiziente Leistung und wirtschaftliche Verwendung.

Achenbach Hauben aus Metall für Förderbänder

Pavillon Stand P112

Weltweit größte Haubenvielfalt.

Achenbach GmbH Metalltechnik - Lindestr. 10 | D 57234 Wilnsdorf Tel.: 02737 / 98630 | Fax: 02737 / 986310 Web: www.achenbach-siegen.de | E-Mail: info@achenbach-siegen.de

www.maschinen-technik.net

Abbruch / Rückbau

Eine schlagkräftige Kombination


66

Partnerschaftlich Synergien nutzen MBI DEUTSCHLAND Einsatz MBI Schrottschere vom Typ SH50R in Eibau.

schauer werden in dem 24 Millionen Euro teuren Neubau Platz finden. Bereits seit 2015 finden die bis Oktober 2017 geplanten Bauarbeiten statt. Im Einsatz befand sich auch eine MBI Schrottschere vom Typ SH310R mit ca. 3.300 kg Eigengewicht. Problemlos musste die alte Tribüne weichen. Fast 300 t Schneidkraft ließen keinen Platz für Fragen.

DDR-Funkturm musste weichen

Demo-Fläche C | Stand C27 >> In Kooperation mit der MBI Deutschland bringen starke Partner und Unternehmen ihre Kompetenzen in interessante Projekte mit ein. Die Synergie aus Produktion, Vertrieb und Einsatz stärken alle Beteiligten und ermöglichen die Verwirklichung zukunftsorientierter Strategien, wobei sich Netzwerke optimal ergänzen lassen. Auf der Steinexpo präsentiert MBI-Deutschland praxisoptimierte Anbaugeräte, die überzeugen.

20 Jahre altes Förderband verschwindet Ausgeliefert und installiert durch den Vertriebs- & Servicepartner Hydraulik-Paule, reißt das Abbruchunternehmen Plannerer ein 20 Jahre altes Förderband in Crossen bei Zwickau ab. Viele Jahre wurde hier radioaktives Material verarbeitet. Nun soll alles sicher und schnell zurückgebaut werden. Das fast 2 Kilometer lange Förderband soll bis Ende des Jahres verschwunden sein. Des Weiteren wurden schon mehr als 3 Millionen Kubikmeter radioaktives Bergmaterial umweltschonend nach Helmsdorf in eine industrielle AbAnsicht Neubau und Abriss Erzgebirgsstadion Aue.

Maschinen&Technik August 2017

setzanlage transportiert. Unter anderem sind die Abbruchzange MBI CR60R (ca. 6.600 kg) und die extra für die Baustelle neu gelieferte Schrottschere, vom Typ SH410R (ca. 4.500 kg Eigengewicht) im Einsatz.

Tribünenabriss im Erzgebirgsstadion Aue Vermietet und installiert durch den Vertriebs- & Servicepartner BAV Baumaschinen Abbruchtechnik, riss die Firma Uwe Röckert e.K. den letzten Teil der Tribünen im Erzgebirgsstadion von Aue ab. Der Verein darf sich bald über einen neuen Fußballtempel freuen. 16.500 Zu-

Viele Jahre war die weitbekannte »Kottmarbaude« bei Eibau in Sachsen ein sehr beliebtes Wanderziel. Nach einigen Jahren des Leerstandes konnte sie mit Dipl.-Ing. Hartmut Scholz (Inhaber der SSL Maschinenbau) einen neuen Besitzer finden. Dafür musste ein im Jahr 1980 durch die DDR gesetzter Funkturm weichen. Dieser wurde schon damals unter größtem Aufwand per Lastenhelikopter auf die fast 600 m hohe Baude transportiert und aufgestellt. Nun soll aber wieder der alte Backsteinturm in den Vordergrund rücken. Der Rückbau ging auf jeden Fall schneller und einfacher als der Aufbau vor weit über 30 Jahren. Dank MBI Technik und dem Team der Firma Koppe Abbruch und Recycling aus Friedrichroda war die Sicht schnell wieder frei. Der Funkturm wurde dann durch die nur 580 kg leichte MBI Schrottschere vom Typ SH50R am Boden liegend in Rekordtempo »zerschnitten«.

Bilder: MBI Deutschland

Abbruch / Rückbau

Abbruch mit System:

Einsatz MBI Schrottschere vom Typ SH310R in Aue.


67 Bild: FRD

FRD Der neu gestaltete Steuerblock reduziert die Öltemperatur, ein größerer Kolbenspeicher und der höhere Speicherdruck größerer Schlagkolben ergibt 20-30% mehr Leistung.

Abbruch / Rückbau

Leistungsstark im Direktabbau Ein Anschluss für Zwangsbelüftung sorgt für mehr Sicherheit. Optimierte Schmierkanäle mit integriertem Düsensystem ermöglichen eine optimale Fettverteilung des Buchsensystems und der Meißelhaltekeile. Die neu gestaltete obere Meißelführungsbuchse mit integriertem Prellring gibt optimale Kräfteableitung. Die patentierte 2-Punkt Staubabdichtung verhindert das Eindringen von Schmutz - und viele Features mehr. FRD Hydraulikhammer FXJ770 für Trägergeräte von 44 - 75 t

steinexpo

s 02 .09. 2017 30.08. 2017 bi D8 Demo- Fläche

Demo-Fläche C | Stand C63. >> Die Werkzeug-Range von FRD umfasst Hydraulikhämmer aller Gewichtsklassen, Bohrwagen und Abbruchwerkzeuge verschiedenster Art. Mit traditionellem Know-how entwickelte Qualitätsprodukte des japanischen Herstellers für Bohrtechnik und Abbruchwerkzeuge bieten durch die breite Maschinen-Range vielseitigste Einsätze. Wirtschaftlichkeit steht in unserer Zeit auch in Gewinnungsbetrieben an prominenter Stelle. Die selektive Gewinnung im Direktabbau mit Großhydraulikhämmern ist eine Methode, die bereits zahlreiche Betreiber anwenden. In vielen Steinbruchbetrieben erfordern Einschränkungen und Auflagen des Umweltschutzes den Einsatz von großen Hydraulikhämmern als ein alternatives Abbauverfahren. Zudem können damit oft bessere Rohstoffqualitäten erzielt werden, welche höhere Verkaufserlöse einbringen. FRD bietet mit der FXJ Serie für diese Anforderungen eine Range von sieben Modellen für Trägergeräte von 9 bis 75 Tonnen Dienstgewicht an. Das neueste Model, der FXJ 770, mit integriertem »Multi-and Self Cleaning System« ist das funktionelle Model für den Gewinnungsbetrieb. Es ist die intelligente Antwort darauf, einen Hydraulikhammer in den widrigsten Situationen einsetzen zu können. Das »FRD Multi-and Self Cleaning System« ermöglicht maximalen Schutz des Schlagwerkes und verlängert die Lebensdauer der Verschleißteile. Der FXJ 770, wie die gesamte Serie, ist damit auch ohne Umbaumaßnahmen ein Universalsystem. Mit einem Dienstgewicht von 4.800 kg ist der FXJ770 das leistungsstarke Werkzeug für Trägergeräte zwischen 44 und 75 Tonnen Dienstgewicht.

Langlebigkeit „Als Geschäftsführer einer großen Spedition ist für mich die kontinuierliche Einsatzbereitschaft unserer Fahrzeuge entscheidend für erfolgreiche Geschäfte. Mit seinen langlebigen Produkten ist SAF-HOLLAND dabei ein konstanter Partner an unserer Seite.“

NEUE LÖSUNGEN SIND GEFRAGT –

auch in der Transportbranche. Unsere Initiative Think Ahead zeigt beispielsweise mit dem Baumpflanzprojekt „Plant-for-the-Planet“, wie wir gemeinsam CO2 kompensieren können. Weitere Aktionen von uns finden Sie unter www.we-think-ahead.de


68

Anbaufräsen vom Mini- bis zum Großbagger

Bilder: Erkat

Abbruch / Rückbau

brationen, sodass es zu keinen Beeinträchtigungen des Gesteinsverbandes kommt. Ein weiterer Vorteil der Frästechnik ist die geringe Geräuschentwicklung, die beispielsweise Abbauarbeiten in der Nähe von bebauten Gebieten ermöglicht. Neben Qualität und Flexibilität ist natürlich auch die Wirtschaftlichkeit ein entscheidendes Argument für den Einsatz von Erkat-Anbaufräsen. Hohe Abbauleistungen erlauben einen effizienten Gesteinsabbau. Dank spezieller Gewinnungsschneidköpfe wird direkt die gewünschte Korngröße erzeugt, der nachgeschaltete Weiterverarbeitungsprozess erleichtert und die Kosten dadurch deutlich reduziert. In Frankreich beispielsweise gewährleisten Rotatorfräsen der Serie ERC3000 beim untertägigen Abbau von hochwertigem Gips kontinuierliche Abbauleistungen von 80 bis 100 Tonnen pro Stunde. Oder beim Gipsabbau in einen Tagebautrieb in der Türkei, wo

ERKAT >> Bereits seit über 17 Jahren entwickelt Erkat Baggeranbaufräsen und ist nicht zuletzt dank des Know-hows und der Innovationskraft auf den weltweiten Märkten und in verschiedensten Anwendungsbereichen etabliert. Vor allem Erkenntnisse aus anspruchsvollen Spezialeinsätzen und die stetig steigenden Anforderungen an die Frästechnik fließen in die kontinuierliche Weiterentwicklung der ErkatProdukte ein. Mit der umfangreichen Palette an Baggeranbaufräsen kann nahezu jeder Einsatz erfolgreich absolviert werden. Sowohl der Minibagger als auch der 125-TonnenGroßbagger können mit passenden Anbauten ausgestattet werden, fast jede Gesteinsart kann problemlos bearbeitet werden. Beim alltäglichen Betonabbruch, Kanalbau oder Tunnelbau, die Anbaufräsen von Erkat sind überall im Einsatz. Besonders dort, wo schwierige Arbeitsumgebungen herrschen und unterschiedlichste Gesteinsarten den Einsatz von speziellen Gerätschaften erfordern, gewinnen die Erkat-Produkte zunehmend an Bedeutung. Dabei spielt vor allem

Unsere Gebrauchten: echte Profis! Maschinen&Technik August 2017

Demo-Fläche C | Stand C19 ihre individuelle Einsatzfähigkeit und die einfache Montage an konventionelle Bagger eine große Rolle. Die Baggeranbaufräsen sind äußerst flexibel und eignen sich für Arbeiten unter extrem sensiblen Bedingungen, in denen Sprengungen oder der Einsatz von Hydaulikhämmern nicht mehr zulässig sind. Denn gerade bei schwierigen Gebirgsverhältnissen entstehen beim Fräsen nur geringe Schwingungen und Vi-

sogar Fräsleistungen von 130 Tonnen pro Stunde problemlos erreicht werden. Aber auch andere Einsatzbereiche profitieren von der Verwendung der Erkat-Maschinen. Sie werden bei der Mineralgewinnung für die Zementindustrie eingesetzt, wie beim Kalksteinabbau in Indien und Kenia oder beim Abbau von abrasivem Sandstein in Brasilien. Darüber hinaus erfolgt die Rückgewinnung von hochverschleißenden Schlacke- und Formsandhalden in der Hüttenindustrie mithilfe der leistungsfähigen Querschneidkopffräsen.

BaumaWert GmbH Haus Forst 3 | D-50170 Kerpen Tel.: +49 2238 308230 www.baumawert.de | mail@baumawert.de


69 ERKET Löffel oder Reißzahn abgetragen werden. Die Vorteile gegenüber dem Einsatz von Hydraulikhämmern sind eine schnellere Arbeitsweise und ein höherer Ertrag. Gleichzeitig werden schädliche Vibrationen verringert. Diese neue Abbaumethode wird derzeit in mehreren Gewinnungsbetrieben in Süddeutschland im Kalkstein, in Gipsvorkommen und beim Abbau von Konglomerat getestet. Wir gehen davon aus, dass das Verfahren bis zum Ende des Jahres 2017 zur Marktreife gebracht werden kann.“

>> Kemroc präsentiert als Premiere auf der Steinexpo den Direktabbau von Naturstein per Anbau-Schneidrad als eine Alternative zum herkömmlichen Einsatz von Hydraulikhämmern am Bagger. „Der Einsatz von Schneidrädern der Baureihe Erwetor DMW lohnt sich überall dort, wo nicht gebohrt und gesprengt werden kann“, so die Aussage von Kemroc Geschäftsführer Klaus Ertmer. Mit seinen weltweit in Abbruch und Bauwesen bewährten Spezialfräsen, die mittlerweile unter der neuen Marke Kemroc vertrieben werden, kommt das thüringische Unternehmen erstmals nach Homberg/Nieder-Ofleiden und bringt ein Schneidrad Erwetor DMW 220 HD auf das Demogelände. Die Schneidräder der Baureihe Erwetor DMW bestehen aus einem Basisantrieb mit zwei seitlichen Hydraulikmotoren und einem Schneidrad mit wählbarer Schneidbreite und Schneidtiefe sowie mit ausgereiften Werkzeugbestückungen. Kemroc fertigt diese robusten Maschinen in vier Baugrößen für Bagger von 14 bis 60 t Einsatzgewicht. Die auf der steinexpo gezeigte Maschine Erwetor

Bilder: Erket

Demo-Fläche C | Stand C56

DMW 220 HD ist bestückt mit einem Schneidrad 1000_150 HD (1.000 mm Eintauchtiefe, 150 mm Schneidbreite) sowie mit Frässchutz und Eintauchhilfe. Sie ist geeignet für den Einsatz in bewehrtem Beton sowie Naturstein mit einer einachsigen Druckfestigkeit bis 100 MPa. Der optionale Frässchutz dient zum Schutz der Umgebung vor umherfliegendem Material. Die optionale Eintauchhilfe wird zum einfachen und vibrationsarmen Eindringen des Schneidrades in das Gestein verwendet. Klaus Ertmer fasst zusammen: „Durch mehrere Schnitte ins Gestein wird das Material entspannt und kann anschließend mit einem

Hammerhart kuppeln Pister Multikuppelsysteme PMK erhältlich bei

www.hain-solutions.com

www.maschinen-technik.net

Abbruch / Rückbau

Direktabbau per Schneidrad


70 SCANIA

Im Bereich der Demo-Fläche B stellt Scania zwei Industriemotoren aus: einen DC13 Industriemotor für EU Stufe V, der als 13-Liter-Reihensechszylinder eine Leistung von 350 bis 550 PS (257 bis 405 kW) bietet sowie einen DC16 Industriemotor mit XPI für US Tier 4f, der als 16,4 Liter-V8-Dieselmotor 550 bis 770 PS (405 bis 566 kW) bereitstellt. Gezeigt wird auch eine Scania SCR-Einheit für Stufe V.

die nutzfahrzeug messe

veranstalter:

LK W ER T R A N SP O R T A NH Ä N G E R T EN UND AUFBAU TELEMATIK

REIFEN TEILE WERK STAT T, & ZUBEHÖR

www.nufam.de

28.09. – 01.10.2017 messe karlsruhe

>> Mit zwei Scania Industriemotoren, einer SCR-Einheit und einem Baufahrzeug mit neuem Scania G-Fahrerhaus ist Scania Deutschland auf der Steinexpo im Basaltsteinbruch in Nieder-Ofleiden vertreten. „Scania Industriemotoren sind bekannt für hohe Kraftstoffeffizienz und Wartungsfreundlichkeit sowie für geringe GeräuschemisBilder: Scania

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Scania auf der Steinexpo 2017

sionen“, so Jörg Franzke, Leiter Verkauf Motoren, Scania Deutschland Österreich. „Die ausgestellte SCR-Einheit verdeutlicht einmal mehr die Stärken des modularen Baukastensystems von Scania, das einen flexiblen Einbau dieser Komponente in die Maschine ermöglicht, ein Vorteil, den zahlreiche Kunden besonders schätzen. Zudem ist bei der Umstellung von Stufe IV auf Stufe V kein großer Aufwand nötig, da Scania die Motorenplattform beibehält“, ergänzt Franzke.

Scania stellt zudem einen Scania G 450 LB6x2*4NA aus, einen Abroller mit MeillerAufbau und neuem G-Fahrerhaus. Das neue G-Fahrerhaus präsentiert sich erstmals auf einer deutschen Messe und besticht als ein optimales Allround-Fahrerhaus, das tiefer auf dem Fahrgestell montiert ist und somit eine niedrige und bequeme Einstiegshöhe bietet. Unabhängig davon, ob sich ein Kunde für eine einfache oder exklusive Konfiguration seines G-Fahrerhauses entscheidet, Lenkradtasten, moderne Textilien und abgestimmte Farben stehen für die bekannte Scania Qualität.

Demo-Fläche B | Stand B15


71 Bilder: PR

>> In der Bauwirtschaft sind die unterschiedlichsten Fahrzeuge und Maschinen im Einsatz. Ob Sommer oder Winter, Regen oder Trockenheit, Staub oder Schlamm – Baumaschinen arbeiten unter extremen Bedingungen. Wie selbstverständlich werden dabei Spitzenleistungen und absolute Zuverlässigkeit von ihnen erwartet. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist eine zuverlässige und sichere Schmierung unerlässlich. Hoher Verschleißschutz für alle geschmierten

Hochleistungs-Motorenöle – für jede Anwendung das passende Produkt ADDINOL Motorenöle gewährleisten zuverlässige und konstante Leistung unter schweren Belastungen und schwankenden Temperaturbedingungen. Darüber hinaus erfüllen sie die strengen Anforderungen an Abgasnachbehandlungs- und Abgasrückführungssysteme und sind von führenden OEM freigegeben.

Erfahrung und Kompetenz ADDINOL Hochleistungs-Schmierstoffe haben sich in der Bauindustrie seit vielen Jahren tausendfach bewährt. Ob Hydraulik-, Motoren- oder Getriebeöle, Fette oder Montagepasten – ADDINOL hat für jede Anwendung das optimal geeignete Produkt – umfassende Beratung und erstklassiger Service rund um deren Einsatz inklusive.

modernen Produktions- und Abfüllanlage im Mai 2007 finden alle entscheidenden Schritte von der Produktentwicklung bis hin zur Produktion und zur Auslieferung wieder am Standort statt. So kann ADDINOL kurzfristig und flexibel auf Marktanforderungen reagieren und den hohen Qualitätsstandard der Schmierstoffe dauerhaft gewährleisten.

Die Schmierstoffherstellung im Haus ADDINOL hat eine lange Tradition. 1936 in Krumpa gegründet, entwickelte sich das Mineralölwerk Lützendorf zu einer der wichtigsten Raffinerieanlagen Deutschlands. Nach der Wiedervereinigung wurde der Name der bekanntesten Marke zum neuen Firmennamen: ADDINOL. Im Jahr 2000 verlagerte das Unternehmen seinen Sitz an den Chemiestandort Leuna in Sachsen-Anhalt. Seit der feierlichen Eröffnung der neuen, hoch-

Forschung und Entwicklung werden bis heute groß geschrieben

ADDINOL Lube Oil GmbH Am Haupttor 06237 Leuna Fon: 03461/845 0 info@addinol.de www.addinol.de

- Anzeige -

The art of oil – seit 1936

Freigegeben von führenden Herstellern

Bauteile, langfristiger, zuverlässiger Korrosionsschutz und längste Öleinsatzzeiten sind nur einige Beispiele für die komplexen Anforderungen an die Schmierstoffe.

Leistungsfähige Hydrauliköle – für den sicheren Betrieb ADDINOL Hydrauliköle der Reihe HLP und HVLP übertragen und steuern zuverlässig und präzise die Kräfte und Bewegungen von Baumaschinen über einen weiten Temperaturbereich dank ihres ausgezeichneten ViskositätsTemperatur-Verhaltens. Gleichzeitig schützen sie aktiv vor Verschleiß und vermeiden Korrosion. www.maschinen-technik.net

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

ADDINOL Hochleistungs-Schmierstoffe


72 Reduzierung von Bauraum und Gewicht durch EFFBE Urelast Im Vergleich zu den üblichen Gummi-MetallVerbindungen, die für verschiedenste Anwendungen im Maschinenbau verwendet werden, kann EFFBE Urelast bei vergleichbaren Abmessungen um bis zu vier Mal höher belastet werden. Deshalb ist es möglich, ein Bauteil

der Elastomere an hinreichend starre Körper zu binden. Auch hier geht EFFBE konsequent den Weg der Gewichtreduzierung: An Stelle von Metallteilen hat EFFBE erstmals Urelast mit CFK-Werkstoffen kombiniert. So konstruierte Bauteile sind eine Alternative beispielweise zu Tellerfedern, Stahlfedern, Schraubenfedern oder Gasdruckfedern. Ein zusätzlicher Vorteil: Während

Bilder: PR

>> Technische Federn aus Elastomer sind Stand der Technik und in ISO 100069-1 – Elastomer-Druckfedern standardisiert. EFFBE liefert die normgerechten Federn aus Urelast U90 in 90 Shore A und CR-Gummi in 70 Sh A seit mehr als 30 Jahren in einer gleichbleibend hohen Qualität und langer Lebensdauer - nicht nur für den Einsatz im Werkzeugbau, sondern in viele Bereiche des Maschinenund Anlagenbaus. Überall dort, wo Federn als Kraftspeicher oder elastisches Bauteil für Feder- und Dämpfungsproblemen benötigt werden, sind EFFBE Elastomerfedern ein Qualitätsbegriff.

EFFBE Urelast ist ein Gießelastomer mit herausragenden Eigenschaften bezüglich Belastbarkeit, Dauerfestigkeit und Setzverhalten und eignet sich bevorzugt für die Herstellung von kundenspezifisch konstruierten Bauteilen in kleiner und mittlerer Stückzahl.

aus Urelast Urelast um 30% bis 40% kleiner zu dimensionieren. Darüber hinaus kann das Bauteilgewicht um mehr als 80% reduziert werden, eben durch den Wegfall von Metalleinlagen in der üblichen Gummi-Metall-Schichtung.

CFK statt Metall - gebundene Federn aus EFFBE Urelast Um die Federcharakteristik zu beeinflussen, ist es der Stand der Technik, die Auflageflächen

der Bruch z.B. einer einzelnen Tellerfeder den unmittelbaren Kraftverlust des gesamten Federpakets zur Folge haben kann, überzeugen Bauteile aus Urelast durch ihre »Notlauf«Eigenschaften. Selbst bei Schädigung des Elastomerkörpers der Urelast-Federn oder - Dämpfer tritt durch die visko-elastischen Materialeigenschaften des Urelast kein plötzlicher Kraftabfall ein. Das erhöht die Betriebssicherheit der Maschinen und vermindert ungeplante Instandhaltungen.

Smarte Lösungen: Elastomerbauteile von EFFBE denken mit Aussagekräftige Daten sind eine wichtige Grundlage für automatisierte Maschinenführungs- und Condition Monitoring Systeme. EFFBE bietet mit den integrierten Sensoren zusätzliche und vor allem aussagekräftige Daten für eine vorausschauende Maschinenüberwachung - die Grundlage für Industrie 4.0.

EFFBE GmbH Hanauer Landstraße 16 63628 Bad Soden-Salmünster GERMANY Tel.: +49-6056-78-0 Web: www.effbe.de Email: info@effbe.de Maschinen&Technik August 2017

- Anzeige -

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Hochleistungselastomerbauteile schaffen Mehrwerte für Maschinen und Anlagen


73

»Ketten-Reaktion« als Basis einer Erfolgsstory Bild: Erlau AG

ERLAU AG

Weltweit sind Erlau-Ketten aus keinem Einsatz auf den größten Mega-Ladern wegzudenken. Hier auf einem CAT 994, vorne mit Fels Granit X23 im STEGRING-System und hinten CROWN X23 im RING-RING-System.

>> Der RUD-Familienkonzern mit seinen Zwillingsmarken RUD und Erlau feiert sein 142. Bestandsjahr und nimmt in diesem Jahr den traditionsreichen Kettenhersteller Weissenfels als drittes Unternehmen im Bunde auf. Bei Erlau legt man Wert auf eine marktnahe Fertigung und den weltumspannenden kundennahen Vor-Ort-Service. Für Deutschland und Europa geschieht dies vom Stammwerk in Aalen aus. Herausragend dafür, dass sich weltweit führende Lader-Hersteller für eine

Produktempfehlung Erlau ausgesprochen und an den meisten aggressivsten Einsatzplätzen der Welt die Kunden für Erlau entschieden haben, ist neben der tadellosen Materialqualität auch das international zum Patent angemeldete entwickelte Easylock-System, das sowohl bei der Erstmontage als auch bei einer nachfolgenden ersatzweisen Einsatzanwendung ohne Hammerkräfte, handlebar nur mit zwei Komponenten und mit einer Montagezeitreduzierung von 30 %, eine echte und einmalige Lösung darstellt. Zur allergrössten

Was ausserdem weltweit noch kein anderer Hersteller bietet, ist mit den Neuheitsbegriffen »Sideflex« und »CMS-System« von Erlau attraktiv wie folgt beschrieben: „Der Flankenschutz von Dumptrucks im hochagressiven Reifeneinsatz galt viele Jahre als ungelöste Herausforderung. Bis jetzt Sideflex als Lösung und Wegbereiter für nachhaltigen Flankenschutz schon vom Start weg im traditionell hochanspruchsvollen Pit-und Quarry-Einsatz in USA der vielbeachtete Durchbruch gelang. Man sprach dort von der »Revolution im Flankenschutz«, denn es ist gelungen, diese Aufgabe zu lösen ohne hierfür Bauteile auf der Lauffläche des Reifens zu benötigen. Leicht und schnell zu montieren bzw. zu demontieren. Gering im Gewicht - die Befestigung der Trägerscheibe erfolgt durch ein intelligentes Spreiz- und Klemmsystem.“ Und schliesslich hat Erlau für seine Reifenketten-Division neuerdings und hochaktuell eine Cloud-Lösung im Angebot mit optimal anwenderfreundlichen zusätzlichen Benefits parat. Dieses CMS-System bietet dem Kunden jetzt die Möglichkeit, die kompletten Daten seiner Ketten zu speichern und jederzeit abzurufen. Dazu gehören u.a. die gefahrenen Betriebsstunden, die Montagedaten, das Herstelldatum, die Restlaufleistung und der bisherige Verschleiss.

Demo-Fläche B | Stand B22

+++ Baumaschinen +++ Nutzfahrzeuge Bau +++ Kommunaltechnik +++ Baustoffe & Ausbau +++ Heiztechnik +++

62. NordBau Neumünster Nordeuropas Kompaktmesse des Bauens Mittwoch bis Sonntag 9-18 Uhr Neumünster Messegelände Holstenhallen (direkt an A7)

www.nordbau.de

S

Hier redet man

alist ezi Sp

13.-17. September 2017

ahr 18 J en Ihr eit

miteinander...

www.maschinen-technik.net

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Vorsicht rät Erlau daher auch, vor dem Einbau systemfremder anderweitiger Ersatzteile aus dem Billigbereich - zumal damit auch jeder Garantieanspruch verloren geht.


OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Bilder: Continental

74 Demo-Fläche C | Stand C7

Komplettangebot für Bauindustrie wird erstmalig auf deutscher Messe präsentiert CONTINENTAL >> Das Technologieunternehmen Continental präsentiert bei der diesjährigen Steinexpo in Europas größtem Basalt-Steinbruch in Homberg/Nieder-Ofleiden ihr umfassendes Angebot an Produkten und Lösungen für die Bau- und Baustoffindustrie. Erstmalig auf der Demonstrationsmesse vertreten, zeigt das Unternehmen sein im vergangenen Jahr gelaunchtes Reifenportfolio für den Einsatz an Erdbewegungsmaschinen. Zu sehen sind auch Gummiraupenketten und Fördergurte.

Erdbewegungsreifen: spezifische Lösungen für verschiedene Fahrzeugtypen Neben dem speziell für die Arbeit in Steinbrüchen geeigneten DumperMaster für Untertage-Muldenkipper ist auch das im vergangenen Jahr eingeführte ContiEarthReifenportfolio zu sehen, das den EM-Master für knickgelenkte Muldenkipper und Radlader sowie den RDT-Master für Starrahmenmuldenkipper umfasst und ab Werk mit integriertem Reifensensor geliefert wird. „Mit der Einführung unserer Reifen für die Bauund Bergbauwirtschaft im vergangenen Jahr haben wir einen wichtigen Schritt im Maschinen&Technik August 2017

Rahmen unseres Wachstumsstrategie CST 2025 gemacht“, so Christian Luther, Product Line Manager Earthmoving Tires bei Continental Commercial Specialty Tires (CST). „Die Steinexpo bietet uns genau den richtigen Boden, die Produkte nun auch Steinbruchbetreibern und Baumaschinenherstellern im deutschen Markt vorzustellen.“`

tung geeignet sind. Die große Aufstandsfläche ermöglicht einen hohen Vortrieb, auch bei Unebenheiten und nachgiebigen Bodenverhältnissen. „Die optimierte Gummimischung der Laufflächen sorgt zusätzlich für geringen Abrieb und schützt vor Beschädigungen“, so Dr. Michael Hofmann, bei ContiTech verantwortlicher Segmentleiter Der RDT-Master Industrial Belting Solutions. Zu für StarrrahmenGummiraupenketten: den neuesten Entwicklungen geMuldenkipper (RDT) zuverlässig bei hoher hören Trackman XP GummirauBeanspruchung penketten, die über eine hochleistungsfähige Gummiraupenketten der Marke ContinenKonstruktion mit formschlüssigen Antriebstal Trackman sind für schwere Fahrzeuge stollen verfügen. Die patentierte Armorlugmit hohen Belastungen ausgelegt. Das Technologie mit integrierten Gewebeeinlagen Produktprogramm umfasst Modelle für unterstützt die Stollenfestigkeit und erhöht den reibschlüssigen und den formgleichzeitig die Lebensdauer. schlüssigen Antrieb. Darunter Christian Luther, Product Line Manager sind auch Ausführungen mit Earthmoving Tires, Continental bis zu 900 mm Breite und 10 m Commercial Specialty Tires Länge, die für Fahrzeuge mit 500 PS und mehr MotorleisArmorlug Technologie: Die patentierte ArmorlugTechnologie erhöht die Lebensdauer von Continental Gummiraupenketten.


75 BOHNENKAMP/BKT

Bilder: Bohnenkamp/BKT

>> Der Osnabrücker Reifengroßhändler Bohnenkamp stellt auf der Steinexpo sein Produktportfolio für den EM-Bereich vor. Den Schwerpunkt bilden die Produkte des Premiumpartners BKT sowie ein mit BKT SR 41 bereifter Dumper des Herstellers Bergmann. Anwendung | BKT Earthmax SR 41 Das Highlight auf dem Stand von Bohnenkamp wird der Bergmann 5025 HK sein. Das Spitzenmodell des Dumperspezialisten aus Meppen wird ab Werk mit dem BKT Earthmax SR 41 in der Größe 23.5 R 25 bereift sein. „Wir haben uns für den Earthmax SR 41 von BKT entschieden, da der Das zweite Highlight am Reifen sich durch hervorStand ist der neue Reifen BK ragende VerschleißfestigLoader 53 von BKT. Dieser keit und hohe Lebenswurde speziell für die hodauer auszeichnet und hen Anforderungen im Einsomit als Premiumreifen satz in Recycling-Betrieben unseren Ansprüchen an entwickelt. „Die Recyclingdie Bereifung des BergBranche und die kommunalen mann 5025 gerecht wird. Wertstoffhöfe haben in den letzSein guter Preis für den Einten Jahren ein enormes Wachssatz auf Mietgeräten konnte BKT Earthmax tum erfahren. Sie brauchen einen uns ebenfalls überzeugen,“ sagt SR 41 widerstandfähigen und langlebigen Dirk Fasthoff, Bereichsleiter FahrReifen, um die Kosten für Ausfälle bei anfalzeugbau bei Bergmann Maschinenbau.

Emissionsarm. Ein KUBOTA eben.

Unsere geräuscharmen Motoren für Industrieanwendungen erfüllen schon heute die Abgasrichtlinien von morgen. Für die Zukunft: umweltfreundlich – von 5 bis 96 kW. www.kubota.de

Demo-Fläche B | Stand B21 lenden Reparaturen zu reduzieren. Der neue BK-Loader 53 hat bei intensiven Tests gezeigt, dass er diesen Anforderungen mehr als gerecht wird“, sagt Thomas Pott, Vertriebsleiter Bohnenkamp. Der BK Loader 53 wird in der Größe 405/70 R 20 geliefert und lässt sich auf gängige, einteilige 20 Zoll Felgen montieren. Eine Umrüstung auf vorhandene Felgen ist somit möglich.

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Neuer Reifen für Extremeinsätze im Recycling


76 Zwei Produkte des weltweit agierenden Reifenherstellers sind für den Einsatz auf Starrrahmen-Muldenkippern optimiert. Neuheit Nummer drei wurde speziell für knickgelenkte Dumper entwickelt. Darüber hinaus stellt Michelin seine Reifenlösungen für kompakte Bagger-, Rad- und Teleskoplader sowie Mobilbagger und Skid Steer vor, darunter den neuen Michelin POWER DIGGER für die Zwillingsbereifung von Mobilbaggern. Komplettiert wird das Portfolio durch die LkwReifen der Serie Michelin X WORKS für die zuverlässige Belieferung von Baustellen. Sie erhalten Verstärkung von den robusten MICHELIN X FORCE für den harten Einsatz auf Baustellen und in Steinbrüchen. Messebesucher können sich nicht nur am Messestand, sondern auch an zwei Michelin Transportern, die auf dem Ausstellungsgelän-

Mit drei Produktpremieren auf der Steinexpo MICHELIN

Bild: Michelin

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

>> Der Reifenhersteller Michelin zeigt als Aussteller auf der Steinexpo sein breites Angebot für leichte und schwere Baumaschinen sowie Nutzfahrzeuge im Bau- und Baustoffeinsatz.

de im Basaltsteinbruch Station machen, über die Produkte und Services des Reifenherstellers informieren.

Demo-Fläche B | Stand B11

Eine starke Beleuchtung benötigt starke Partner Deutschland

Schweiz

RT-Systemtechnik GmbH   Jacksonring 4    48429 Rheine   Tel.: +49 (0) 5971 8020 0 Fax.:     +49 (0) 5971 8020 288 E-Mail: info@rt-systemtechnik.de Web: www.rt-systemtechnik.de

Augros-Lumecor AG Spinnereiweg 4 CH-8307 Effretikon

Deutschland

Schweiz

Österreich

Brigade Elektronik GmbH Havelstraße 21 24539 Neumünster

HOELZLE AG Industriestraße 20 CH-8712 Stäfa

Braun & Braun e.U. Heiligenstädter Straße 173 A-1190 Wien

Tel.: +49 (0) 4321 - 555 360 Fax: +49 (0) 4321 - 555 361 E-Mail: info@brigadegmbh.de Web: www.brigade-elektronik.de

Tel.: +41 (0) 44 928 34 34 Fax +41 (0) 44 928 34 35 E-Mail: info@hoelzle.ch Web: www.hoelzle.ch

Tel.: +43 (0) 1 370 45 37 Fax: +43 (0) 1 370 55 78 E-Mail: office@braun-braun.at Web: www.braun-braun.at

Tel.: +41 (0) 44931 3050 Fax: +41 (0) 44931 3059 E-Mail: info@a-l.ch Web: www.a-l.ch


77 OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Bilder: Krämer

Mining Equipment World Wide, Service made in Germany Seit über 50 Jahren steht der Name Kraemer für Kompetenz im Bereich Baumaschinen. Dieses Jahr wurde die Kraemer Mining GmbH gegründet, die auf den Vertrieb von Ersatzteilen für Mining Equipment spezialisiert ist, um direkt die besonderen Ansprüche der Miningbranche zu bedienen. Im Zuge der Neugründung wurde die Firma »Quality Mining Parts« aus Coalville, Großbritannien, übernommen und in die Kraemer Mining GmbH eingegliedert.

Das Team der Kraemer Mining GmbH vereint die Expertise der QMP und die über 50-jährige Erfahrung innerhalb der Kraemer Gruppe. Als regionaler Baumaschinenhändler und internationaler Ersatzteilhändler hat Kraemer ein fundiertes Expertenwissen erworben. Von diesem Material-Fachwissen und dem logistischen Know-How des Ersatzteilspezialisten profitiert die Kraemer Mining GmbH. Ausgehend vom Logistikzentrum am Firmenhauptsitz in Rheda-Wiedenbrück versendet Kraemer seine Ersatz- und Verschleißteile und stellt somit die schnelle, verlässliche und kostensparende Versorgung sicher – und das weltweit.

Viele Teile – ein Partner

Das Produktprogramm für Ihr Mining Equipment umfasst:

• • • • • • • •

Motorenteile Laufwerksteile Getriebe Hydraulik Verschleißteile Kabine Elektrik Wartungsteile

individuellen Service-Kits • Zollabwicklung • Direktlieferung zu Ihren Niederlassungen, Kunden, Monteuren oder DHL Paketstationen • Bonusregelungen basierend auf dem jeweiligen Jahresumsatz mit Ersatzteilen

Qualität, Langlebigkeit, technische Perfektion Kraemer stellt höchste Ansprüche an seine Lieferanten, um seine Kunden sowohl mit gutem Gewissen als auch den besten Produkten versorgen zu können.

Die Fakten • 3.500 m² Lagerhalle mit 16.000 m² Lagerfläche • Ständig 20.000 Ersatzteile für Sie vorrätig • Modernste Logistik und Lagertechnik • Täglicher Versand Ihrer Ware • Express-Lieferung • Versand in 60 Länder!

Kraemer Mining GmbH Ferdinand-Braun-Straße 3 33378 Rheda-Wiedenbrück Tel: +49(0)2522/8388-0 Fax: +49(0)2522/8388-111 Email: mining@kraemer24.com WEB: www.kraemer24.com

- Anzeige -

>> Kraemer Mining bedient den Markt mit allen Ersatz- und Verschleißteilen für O&K, Terex, Bucyrus, Caterpillar, Komatsu, Liebherr und Hitachi Mining Equipment. Wenn es um den Rohstoff-Abbau und -Transport in Minen geht, hat Kraemer die passenden Teile parat, damit alles reibungslos läuft und keine langen Stillstandzeiten entstehen. Ein optimales Timing vermeidet Beschädigungen durch verschleppten Verschleiß. So ist das Unternehmen auch verlässlicher Partner, wenn es um planbare Überholungen und Reparaturen sowie Austausch und Ersatz geht.

Theodor Käuper, Lars Kraemer, Walentin Rerich

Zusätzliche Serviceleistungen

• Telefonische Beratung in Fremdsprachen (DE, EN, PL, RUS und weitere) • Hilfe bei der Teile-Identifikation • Auf Ihren Maschinenbestand abgestimmte Bedarfsplanung und –bevorratung • Zusammenstellung von www.maschinen-technik.net


78 GRÜNING & LOSKE

>> Die Grüning & Loske GmbH steht seit mehr als 50 Jahren für eine erfolgreiche Kombination von Produkten und Dienstleistungen. Gute Ideen, modernste Technik und eine langjährige Tradition als Technischer Handel werden zu innovativen Lösungen addiert, die zum Ziel haben, den Kunden einen »5-Sterne Service« zu bieten. Darüber hinaus hat sich Grüning+Loske als OEM/MRO-Systemanbieter für Magazinware, wie Persönliche Schutzausrüstung, Industriebedarf, Dichtungstechnik, Dicht- und Klebstoffe am Markt etabliert. Neben einem umfangreichen Produktsortiment im Bereich der Schlauch- und Armaturentechnik bietet Grüning+Loske ein breites Spektrum an ergänzenden Dienstleistungen in der Fertigung an: Von der Konfektionierung von Schlauchleitungen über Schlauchprüfungen, Transportbandmontagen, Vulkanisation, Korrosions- und Verschleißschutzlösungen bis hin zu Sandstrahl- und Lackierarbeiten.

Pavillon 2 | Stand P226

Maschinen&Technik August 2017

Seit 2016 wurde in der Sparte Korrosions- und Verschleißschutz GrüloCoat Systeme entwickelt – individuelle Lösungen für hochwertigen und extrem widerstandsfähigen Oberflächenschutz. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Gummierung von Verschleißteilen wie Trichtern, Rohrbögen, Prallblechen, Rinnen und Rutschen. „Die notwendigen Vor- und Nacharbeiten wie Sandstrahlen und Lackieren erfolgen in unserer hauseigenen Werkstatt, die über einen Autoklaven verfügt“, beschreibt Geschäftsführer Dirk Loske die technischen Möglichkeiten. „Auch eine keramische Beschichtung von z.B. Antriebstrommeln ist hier möglich.“ Von besonderem Interesse im Hinblick auf Verschleißschutz für viele Anwendungsgebiete, u.a. der Baustoffindustrie, ist die Anwendung von Polyurea. Eine Beschichtung mit Polyurea wird im Heißsprühverfahren aufgebracht und zeichnet sich durch eine schnelle Aushärtungszeit aus, sodass versiegelte Flächen sofort begeh- und belastbar sind. Eine naht- und fugenlose Verarbeitung lässt keine Angriffsfläche für Verschleiß oder Korrosion in Ansatzstellen zu. Grüning+Loske bietet für diese Technik die Beschichtung in der hauseigenen Werkstatt sowie einen mobilen Service an. „Das Material können wir direkt

auf der Baustelle oder in den Betrieben aufbringen. Dadurch entstehen nur kurze Ausfallzeiten an Maschinen und Förderanlagen und somit weniger Kosten“, hebt Dirk Loske hervor. Im Sprühverfahren lassen sich z.B. auch Flächen über Kopf, Zyklone, Zentrifugen, Pumpenlaufräder und -gehäuse bearbeiten und Rohrinnenbeschichtungen für Rohrdurchmesser von 150 – 800 mm durchführen. Auf der Steinexpo stellt Grüning+Loske im Pavillon 2, Stand P226 für das Fachpublikum im Fokus stehende Lösungen für Verschleißschutz vor.

Grüning & Loske GmbH Magdeburger Str. 1 D-30880 Laatzen Telefon: +49 5102 9199-01 Email: info@gruelo.de Web: www.gruelo.de

- Anzeige -

Bilder: Grüning & Loske

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Gute Ideen, modernste Technik und lange Tradition im OEM Bereich


79 NORDIC LIGHTS

Der Sculptor LED Scheinwerfer hält Schläge von 60G und Vibrationen von 15,3 Grms bei 24 bis 2.000 Hz aus. Die Dio-

den weisen ein Vielfaches an Vibrationsresistenz im Vergleich zu Halogen- und HID/Xenon-Leuchtmitteln auf, sodass in Kombination mit dem Quake-Dämpfungssystem der Sculptor eine wartungsfreie Beleuchtungslösung darstellt, welche auf das sogenannte »Maschinenleben« ausgerichtet ist. Der Sculptor kann bei 12V und 24V betrieben werden. Mit seiner geringen Stromaufnahme von 22W (Blinker 17,5W; Positionslicht 2,7W) erreicht dieser Scheinwerfer 1.300 Lumen (Lichtstrom) Lichtausbeute und ist für den Straßenbetrieb nach ECE zugelassen. Die Farbtemperatur von 5.700K erleichtert das

Entdecken von Hindernissen in der Dunkelheit und die Augen werden nicht so schnell müde bei der Arbeit im Dunkeln.

Bilder: Nordic Lights

>> Bei seiner Hauptscheinwerferfamilie Sculptor LED bietet Nordic Lights einen nach ECE zugelassenen Kombinationsscheinwerfer mit den Funktionen Fernlicht, Abblendlicht, Standlicht und Blinker ausschließlich in LED-Technologie. Zusätzlich zu den üblichen Merkmalen der Nordic Lights Scheinwerfer wie z. B. Sperrspannungsschutz, Überspannungsschutz und Überhitzungsschutz bietet dieser Scheinwerfer das »QuakeDamp«-Dämpfungssystem.

www.maschinen-technik.net

OEM / Maschinen- & Antriebstechnik

Kombinationsscheinwerfer für robuste Anwendungsbereiche


80 B AY E R N O I L R A F F I N E R I E V O H B U R G M O D E R N I S I E R T I N S T A N D H A LT U N G S G E B Ä U D E M I T S C H N E L L L A U F T O R E N V O N E F A F L E X

>> Ein kleines Tor für Fahrräder und Fußgänger direkt neben dem großen für die Fahrzeuge? Die Instandhaltungsabteilung der Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH im bayerischen Vohburg hat beim Austausch veralteter Außentore gegen vier schnelllaufende Turbotore des Torspezialisten EFAFLEX Nägel mit Köpfen gemacht. Um die großen Tore nicht für Fußgänger und Radfahrer benutzen zu müssen, wurden in die Einfahrten kleine Tore für den Fahrrad- und Fußgängerverkehr integriert. Beim Öffnen und Schließen gelangt so nur ein Minimum kühler Außenluft in die Hallen und die Temperatur bleibt selbst in den Torbereichen erheblich stabiler. „Durch die neuen Tore fällt nun noch mehr Tageslicht in die Hallen. Ganz klar, dass sich unsere Mitarbeiter darüber freuen“, kommentiert Michael Schölch, Instandhaltungsingenieur am Standort Vohburg, den Nutzen des Austausches. Die Stahlfalttore im Werkstattbereich waren bereits 50 Jahre alt und entsprachen nicht mehr dem Stand der Technik. Die vier dichten, hochisolierenden Tore von EFAFLEX sorgen seit ihrem Einbau für eine positive Energiebilanz. Die etwa 200 ArbeitsMaschinen&Technik August 2017

plätze in der Ventilwerkstatt, im Lager, im Elektro-, Mess- und Regelungsbereich sowie in der Mechanischen Werkstatt sind durch die sehr schnellen Öffnungs- und Schließgeschwindigkeiten frei von Zugluft und wetterbedingten Temperaturschwankungen. Neben den Toren für den Stapler- und LKWVerkehr wurden für Fußgänger und Radfahrer weitere, kleinere EFA-STT eingebaut. Öffnung und Schließung erfolgen »punktgenau« über Radarerkennung vor und hinter dem Tor. „Unsere Mitarbeiter müssen ihre schweren Lastenfahrräder nicht mehr vor dem Tor abstellen, sie aufbocken, um dann das Tor für die Durchfahrt zu öffnen“, erklärt Michael Schölch einen weiteren wichtigen Gewinn, den die neuen Tore mit sich bringen. „Jetzt können sie einfach durch das Tor fahren, das vor ihnen öffnet und hinter ihnen sofort wieder schließt. Unsere logistischen Prozesse sind dadurch effizienter.“ Für die Tore allerdings bedeutet das Schwerarbeit: Innerhalb von neun Monaten sind allein durch Personenverkehr bereits über 110.000 Öffnungszyklen ausgelöst worden.

Das wind- und wetterfeste Torblatt des EFASTT besteht aus kristallklaren sowie PVCfreien Lamellen aus Acrylglas. Die Teilung erfolgt im Rastermaß von 225 mm. Über 70 % der Torfläche ist dadurch durchsichtig. Das bringt zum einen viel Tageslicht in die Halle und die freie Sicht durch das Tor hilft entscheidend dabei mit, Unfälle zu vermeiden sowie reibungslose Transportabläufe zu gewährleisten. Das geöffnete Torblatt wird in der original EFAFLEX-Spirale platzsparend, berührungslos und somit verschleißfrei aufgenommen, weil die einzelnen „Lagen“ während der hohen Bewegungsgeschwindigkeiten von bis zu 2,5 m/s kontinuierlich auf Abstand gehalten werden. Dieses vorbildliche Funktionsprinzip verbindet leisen Torlauf mit Langlebigkeit und höchster Verfügungsbereitschaft. Auch nach vielen Jahren im härtesten Einsatz bestechen schnelllaufende EFA-STT noch immer durch absolute Wirtschaftlichkeit und eine makellose Optik. Darüber hinaus machen es innovative Produkteigenschaften architektonisch universell einsetzbar für Baugrößen bis 8.000 mm x 7.800 mm. Für verschiedenste Anwendungsbereiche sind auf Wunsch auch beliebige Kombinationen mit (z.B. grau) eingefärbten und/oder transluzenten Lamellen realisierbar.

EFAFLEX Tor- und Sicherheitssysteme GmbH & Co. KG Fliederstraße 14 | D-84079 Bruckberg Tel.: +49 8765 82-126 Fax: +49 8765 82-6126 E-Mail: alexander.beck@efaflex.com

- Anzeige -

Bilder: PR

Torsysteme

Schnelle Minitore verbessern Transportabläufe und Energieeffizienz


Gehl

BE

R N T S CH

EI

OM E

SI

C CH E R Z U S E

H

DR

HYTORC | Barbarino & Kilp GmbH Telefon: +49(0)89/230 999-0 info@hytorc.de | www.hytorc.de

HM

M&V Veit Baumaschinen GbR

M&S Baumaschinen

Gutenbergstrasse 16- 18 70794 Filderstadt

Neuenkirchener Str. 34 48499 Salzbergen Mobil: 0172 54 05 238

kontakt@baumaschinen-veit.de www.baumaschinen-veit.de

Niklaus Baugeräte GmbH

Behrens + Lüneburger Baumaschinen GmbH & Co. KG

Robert-Bosch-Straße 23 72810 Gomaringen

Hamburg: Lüneburg: Celle: Pritzwalk:

Tel. 07072.9106 - 0 Fax 07072.9106 - 99 gomaringen@niklaus-baugeraete.de www.niklaus-baugeraete.de

040/731 081-0 04131/30 33 30 05141/48 49 40 03395/70 08 94

info@bl-baumaschinen.de www.bl-baumaschinen.de

AU

B

D

V ER EH

ER

E IC

RE

AU

TE

I

N

BU

H ECO TO U C

HYTORC bietet für die Qualitätssicherung Schraubsysteme mit integrierter Schraubprozessbeurteilung für Standardund sicherheitsrelevante Verschraubungen in der Industrie. Darüber hinaus können Sie mit unserer Schraubtechnik arbeitssicher ohne Reaktionsarm, querkraftfrei und anlagenschonend verschrauben.

NG NG S S T E U E RU

SICHER.PRÄZISE.VERSCHRAUBEN.

LL

I GE N

T E V ER

HR SC

Halle 4 C16


e iten Si e l g e b oben! h c Wir a n m Weg e d f u a

Gewerbestraße 2 · Postfach 1361 ETIKETTEN UND BANDEROLEN FACH- UND PR-ZEITSCHRIFTEN

D-86825 Bad Wörishofen Telefon +49 (0) 82 47 / 9 93-0

GESCHÄFTS- UND WERBEDRUCK

Telefax +49 (0) 82 47 / 9 93-208

BÜCHER UND BROSCHÜREN

contact@holzmann-druck.de

www.holzmann-druck.de


KF

Handels GmbH Baumaschinenersatzteile

ORIGINAL NACHBAU CAT – KOMATSU – VOLVO – SENNEBOGEN – SCHAEFF

Nächster Anzeigenschluss ist der 25. August 2017

Wir liefern schnell, zuverlässig und preiswert ➽ testen Sie uns! Telefon 0 84 44 / 92 48 90 · Fax 0 84 44 / 92 48 91

102457 VK-Ers.25-2abz19-09 jä/k

Peter Wade Industriemotorentechnik Händler für RUGGERINI- / Lombardini- & Kohler Benzin Motoren Ersatzteile | Instandsetzung | Ersatzmotoren Ober Rodener Str. 8 | 63110 Rodgau Tel.: 06106 / 66 82 24 | Fax: 06106 / 66 88 66 peter-wade@t-online.de | www.peter-wade.de Unsere Partner

ERSATZTEILE FÜR MINING!

BESUCHEN SIE UNS IM PAVILLON P230 KRAEMER MINING GMBH | Ferdinand-Braun-Str. 3 | 33378 Rheda-Wiedenbrück T +49 (0) 2522 8388-0 | F +49 (0) 2522 8388-111 | mining@kraemer24.com | www.kraemer24.com

83 MIETEN | KAUFEN | SERVICE

MIETEN | KAUFEN | SERVICE


84

MIETEN | KAUFEN | SERVICE

MIETEN | KAUFEN | SERVICE www.used-cranes.de I www.baumo.de I www.minikran.de

Mini & Mobile Cranes Körner GmbH BAUMO Kranservice GmbH & Co. KG

Verkauf I Service I Vermietung - UNIC-Minikrane (1-10 t) - KATO-Citykrane (13-20t) - KATO-RT Krane (35t) - Gebrauchte Mobilkrane (30-500t) Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auf unseren Webseiten oder wählen Sie unsere Hotline: + 49 (0) 203 - 713 68 76-0

Berbée GmbH | Podbielskistrasse 333 | 30658 Hannover Mobil: +49 174 68 6666 4 | info@berbee.de | www.berbee.de

Sei schlau und schau bei

Kofferanhänger AZ 2030/151 S30

L x B x H: 3.010 x 1.510 x 1.850 mm zul.Gesamtg.: 2.000 kg

ab 2.687,- € (zzgl. MwSt.)

Anz. Bauwagen L x B x H in mm zul. Gesamtg. Fenster Sonstiges BW 1537/206 3.700 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1 100 km/h BW 1545/206 4.500 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 1 100 km/h BW 1550/206 5.000 x 2.060 x 2.300 1.500 kg 2 100 km/h

chend ... überras günstig! Minibaggeranhänger MB 3535/185 Alu L x B x H: 3.510 x 1.850 x 350 mm zul.Gesamtg.: 3.500 kg

ab 3.319,- €

(zzgl. MwSt.)

Dreiseitenkipper

HKC 2731/186 L x B x H: 3.190 x 1.860 x 330 mm zul.Gesamtg.: 2.700 kg

ab 2.999,- €

(zzgl. MwSt.)

Preis (zzgl. MwSt.)

ab 4.369,- € ab 5.208,- € ab 6.553,- €

Exklusivhändler

von: ®

ugbau AG

Fahrze

14 mal in Deutschland

Infohotline - 09722 9486320

alg-anhaenger.de


MIETEN | KAUFEN | SERVICE

85

MIETEN | KAUFEN | SERVICE innovativ. individuell. containermobil.

Simatec – Ihr Partner für innovative und individuelle Gesamtlösungen in der Steine & Erden und Recycling Industrie. Beratung . Planung . Konstruktion . Herstellung Optimierung . Service . Wartung Simatec Siebmaschinentechnik GmbH Güterstrasse 16 . 75177 Pforzheim . Deutschland Telefon +49 7231 586 988 45 . info@simatec.org . www.simatec.org

INS_Simatec_SteinVerlag_expo_RZ.indd 1

09.06.17 14:20

Für jede Transportaufgabe die richtige Tragklemme! Unsere kompletten PFEIFERTragklemmen finden Sie unter:  www.pfeifer.info/tragklemmen www.sicher-heben.de

Apfel – professionelle Ausstattung für Ihre Instandhaltung 15:32

N !

EU

Hervorragende Ergonomie

In 500 mm Schritten von 2,5 bis über 15 Meter Höhe lieferbar

Mit integrierter Fotodokumentation

Suchen

Arbeitshandschuhe Art. Nr. 2333645

Schutzbrille Art. Nr. 2333674

Universal-Werkzeugset Art. Nr. 2333311

Einhänge-Ablage Art. Nr. 2331182

Verwalten Sie Distanzklotz-Satz Ihre Lagerartikel einfach mit dem iPhone Magnethalter-Satz oder iPad! Art. Nr. 2331169

Art. Nr. 2332028

WKS 002 WKS 001 2m Jetzt atis gr e h ö H

,– 29.540,50m in Höhe

Max.

LTL 2480

66 t

Gesamtgewicht

ABI 1525

Preise in Euro, netto ab Werk, zzgl. ges. MwSt., Transport und Installation nicht enthalten. Änderungen vorbehalten.

LTL – die voll automatisierten Lagertürme von Apfel – jetzt auch mit Ansteuerung per iPhone oder iPad. Mit der integrierten Kamera wird bei jedem Verfahrvorgang der Ladezustand des Tablares dokumentiert. So werden gesuchte Artikel schnell gefunden, leerstehende Lagerflächen oder Fehlmengen sofort erkannt und alle Vorgänge am Lagerturm online verfolgt.

Apfel GmbH Gerhart-Hauptmann-Str. 56 D-69221 Dossenheim Tel. +49 (0) 62 21 / 87 61- 0 www.apfel-gmbh.de


86

MIETEN | KAUFEN | SERVICE

MIETEN | KAUFEN | SERVICE

ATLAS COPCO + Krupp HYDRAULIK-Hämmer neu & gebraucht Müller Maschinen-u. Fahrzeughandel Telefon: 08555 / 44 12

www.maschinen-technik.net

1-65 Teleskoplader Vermietung

STÄNDIG ÜBER 400

GEBRAUCHTE BAUMASCHINEN

Teleskoplader Vermietung

❙ alle Größen ❙ alle Trag-

Fax: 08555 / 94 15 78

fähigkeiten

Mobil: 0171 / 7 72 10 09 www.mueller-handel.com maschinen@mueller-handel.com Besuchen Sie unsere neue Website!

BAUMASCHINEN

Verkauf ·Vermietung· Service Hotline 0 71 61/67 31-55 STAUFEN - BAUMASCHINEN . DE

Weser_ETVK_X8_Anz_07_08_Layout 1 24.03.10 11:53 Seite 1

Telefon: +49 (0) 29 92/97 03-0

wiegers-gabelstapler.de

© SBM Verlag

Flexibilität ist Trumpf Die Firma Weser-Pumpen ist Vertretung der Firma Permco/USA. Permco hat baugleiche Pumpen wie Commercial im Programm. Die Baureihen P330 – P350 – P365 sind baugleich in Leistung und Abmessung. Alle Pumpen sind kurzfristig lieferbar ab Ganderkesee. Als Sauer-Danfoss-Servicepartner haben wir immer AT- und Neupumpen am Lager. Wir liefern Hochdruckzahnradpumpen in vielen Sonderausführungen für schwerste Einsätze. Namhafte Erstausrüster setzen Pumpen und Mengenteiler aus unserem Programm ein. Außerdem können wir in vielen Anwendungen Pumpen von Vickers–Kracht–Hamworthy ersetzen.

www.weser-pumpen.de

Die PUMPEN haben in vielen Baumaschinen ihre Qualität bewiesen. Reparaturbereich der Kolbenpumpen:

SAUER, DANFOSS, REXROTH, LINDE

Reparaturbereich von Hochdrehmomentmotoren:

ROTARIY POWER, HÄGGLUNDS, SAI

Neupumpen - Aluminium:

SAUER DANFOSS, CASSAPPA, BOSCH

Güterstraße 10 · 27777 Ganderkesee Tel. (0 42 22) 94 75 10-0 · Fax (0 42 22) 94 75 10-10 · info@weser-pumpen.de

BaumaWert GmbH

Am Brölskamp 24 50259 Pulheim bei Köln Tel.: +49 (0)2238/3082-30 Fax: +49 (0)2238/3082-32 Mob: +49 (0)171/2322221

mail@baumawert.de www.baumawert.de

Kleemann Haldenband Neu Abwurfhöhe ca. 8m, Bandlänge ca. 20m, Gurtbreite 1000mm, Trichtererweiterung, Raupenmobil, Kabelfernbedienung

Vertikalbrecher Terex Pegson XV 350VSI Bj. 2008, 3000h, Aufgabetrichter 7m³, Vertikalbrecher TEREX CANICA 2050, Staubbindeanl., zus. Verschleißt. neu, Gew. ca. 40t

Prallbrecher Kleemann MR 130ZS EVO Bj. 2013, Aufgabetrichter 4,5m³, Einlauföffnung 1300x900mm, aktives Vorsieb, Magnetabscheider, Transportsys. für Nachsieb

Siebanlage Powerscreen Warrior 1800 grundinstandgesetzte Zweidecker Schwerlastiebanlage mit Plattenbandaufgeber, Siebfl. (mm) ca.1500x4800, Gew. ca. 35t

Sandwäsche Finlay 150E Hydrasander Bj. 1999, Schöpfrad DxB (m) 3,35x1,22, Schnecke L (m) 4,33, Gemischmenge 14000l, Sandschurre, Gew. ca. 8t


MIETEN | KAUFEN | SERVICE

87

MIETEN | KAUFEN | SERVICE Pultdachhalle Typ PD4 (Breite: 15,00m, Länge: 8,00m)

• Höhe 4,00m, Dachneigung ca. 3° • mit Trapezblech, Farbe: AluZink

• Schiebetor 5,00m breit, • incl. prüffähiger 3,30m hoch Baustatik • feuerverzinkte Stahlkonstruktion

Mehr Infos

Aktionspreis € 12.990,ab Werk Buldern; excl. MwSt.

Schneelastzone 2, Windzone 2, a. auf Anfrage

www.tepe-systemhallen.de · Tel. 0 25 90 - 93 96 40

RZ_Tepe_Anzeigen_90x42mm_mb1.indd 11

Stand

30.11.2016 08:33:33

D4

www.hyva.com/de

ZANDT TandemDumper TD 240

T 09631 6423 info@zandt-cargo.de

Ihr kompetenter Partner für Ketten, Ladungssicherung, Anschlag-, Hebe- und Lastaufnahmemittel

Baulohn –

bei uns in besten Händen Hühnerberg 1 29229 Celle Fon 0 50 86 - 16 12 Fax 0 50 86 - 16 43 info@dlb-celle.de

www.dlb-celle.de

360° Rotation

RINGBOCK TYP RGB schweißbar

LASTBOCK TYP LBO, mit Gewinde

OSTALBKETTEN GmbH & Co. KG Flözstr. 26 | D - 73433 Aalen www.ostalbketten.de

Ringschraube SunPoint SPK

info@ostalbketten.de www.ostalbketten.de Tel: +49 (0) 7361 / 9245 - 0 Fax: +49 (0) 7361 / 9245 - 20

Demo-Fläche C Stand C74

PAAL BAUGERÄTE GMBH | Dellmensinger Str. 69 | D-89155 Erbach-Ersingen Tel.: +49.7305.950.0 | Fax: +49.7305.950.150 | info@paal-baugeraete.de | www.paal-baugeraete.de


88

MIETEN | KAUFEN | SERVICE

MIETEN | KAUFEN | SERVICE

MBi RP07 Tel. +49 (0) 23 32-1 49 87-0

Im Rohnweiher 7 ◊ D-53797 Lohmar

Mobil +49 (0) 1 72-2 04 48 48

MBi MS 15R 360° hydr. Abbruchzange 1.600kg, f. 14-20to. Bagger

MBi RP07 360° hydr. Pulversierer 660kg, f. 6-9to. Bagger

MBi RP10IT 360° hydr. Pulverisierer 1.100kg, f. 12- 19to. Bagger

MBi MCP 910 IT Pulverisierer 3.000kg für 28- 38to. Bagger

www.baumatex.de

Wir bieten Finanzierung-Leasing für Anbaugeräte!!

Ihr Spezialist für Anbaugeräte und Abbruchwerkzeuge >> Tel. +49 7066 / 90 13 23 >> Fax +49 7066 / 90 13 22 >> info@rappold-baumaschinen.net >> www.rappold-baumaschinen.net

Wir sind Vertriebspartner in Baden-Württemberg für

Vertragshändler


SEILGREIFER MOTORGREIFER HYDRAULIKGREIFER

Wenn

SIE

einen Spezialisten für Neu- und

SUCHEN

Austauschteile

in allen Ausführungen für jeden Umschlag innovativ, wartungsfrei, bewährt – hervorragende Füllu. Greifeigenschaften – führend in Qualität u. Leistung

, der zudem

ein großes Sortiment und kompetente technische Beratung bietet, dann kommen Sie zu

UNS.

4 Anlasser, Lichtmaschinen 4 Turbolader, DC-Motoren

MIETEN | KAUFEN | SERVICE

89

MIETEN | KAUFEN | SERVICE

2/140 Seilgreifer_Layout 1 16.06.15 14:29 Seite 1

AES Auto-Elektrik-Handelsges. mbH Buhlbronner Str. 25, 73614 Schorndorf www.aes-autoelectric.de Tel. (0 71 81) 92 29-0, Fax (0 71 81) 92 29-22 info@ aes-autoelectric.de, www.aes-autoelectric.de

Ihr SpezIalISt für anlaSSer, lIchtmaSchInen und mehr.

07670_fachzeitschriftkfz_kampagne_az_90x90_2c_rz.indd 6

27.03.2012 10:06:22 Uhr

Alle Ausgaben zum online-blättern unter: www.maschinen-technik.net -technik

R 3,90 EU .net >>

HF) (5,00 C

Jan´17 Dez´16/

16/ >> Dez´

Jan´17

w w w. m a s c h i n e n - t e c h n i k . n e t > > 3 ,9 0 E U R

ZKZ 69723 ISSN 1862-2305

ITSC FAC H Z E

MAS ÜR BAU HRIFT F

CHINEN

U | KOMM

N A LT E C

(5,00 CHF)

>> November´16 w w w. m a s

UTZF HNIK | N

Juli´16

schinen

November´16

w w w. m a

ZKZ 69723 ISSN 1862-2305

GE AHRZEU

chinen-te

Maschinen Technik& chnik.ne

t >> 3,90 EUR

(5,00 CH F)

>> Juli´16

ZKZ 69723 ISSN 1862-2305

FAC H Z E I T

FA C H Z E I T S C H R I F T F Ü R B A U M A S C H I N E N | K O M M U N A LT E C H N I K | N U T Z FA H R Z E U G E

SCHRIFT

FÜR BAU MASC

HINEN | KOMMUN

A LT E C H N

IK | NUT Z FA H

RZEUGE

MRS Greifer GmbH

Talweg 15–17 • 74921 Helmstadt-Bargen • Tel. 0 72 63-91 29-0 Fax 0 72 63-91 29 12 • email: info@mrs-greifer.de • www.mrs-greifer.de

KTEG überzeug mit Kiesel Multi

t

Carrier im Abbruch

GaLa-Vorstellung

Kubota-Rad

!

lader – perfekte

12

SCHWERPUNKTE

B JAHRESA AUSGAB

E 2016

SCHLUS

S

11

S O N D E RT

BRECHEN / SIEBEN – ABBRUCH / RÜCKBAU – 303907 4 196972

>

L K W / N U T Z FA H R Z E U G E

4 196972 303907

>

KRAN-SPE

ZIAL

Performanc

e auf der Baustelle

HEMA 07

4 196972 303907

>

Die Mini-Kipper www.muldy.de

Weber Stahl-Anarbeitungs-Service GmbH Zur Tuchbleich 4 · DE-54534 Großlittgen Fon + 49 (0) 65 75 / 95 17-0 Mail info@weber-stahl.de · www.weber-stahl.de

für den Profi-Einsatz


VOLLE HÄRTE IM BASALT: HERZLICH WILLKOMMEN!

Besuchen Sie uns auf der Stand C 27 vom 30.08. – 02.09.2017

Powerscreen PT 400X Hochleistungs-Primärbrecher mit bis zu 400 t/h Durchsatz

Sechs Hersteller, neun Maschinen und die gesammelte Kompetenz von KÖLSCH und Christophel an einem Stand: Gezeigt werden Brecher und Sieb von Powerscreen, zwei Brecher von Rubble Master, ein Kompaktbrecher von CityEquip, ein Brecher und eine Siebanlage von Portafill, ein Telestack LF Förderband mit Aufgabeeinheit sowie eine Matec Filterpresseinheit zur Abwasseraufbereitung.

Seit über zwei Jahrzehnten beweist KÖLSCH, dass man die entscheidenden Trends in Gewinnung und Recycling frühzeitig erkennt – und mit den richtigen Produkten darauf reagiert. Einmal mehr auf der steinexpo 2017: Sie sind herzlich eingeladen!

Jürgen Kölsch GmbH | Wildspitzstraße 2 | 87751 Heimertingen | Tel.: 08335-9895-0 info@koelsch.com | www.koelsch.com


MORE POWER. LESS FUEL. HIGHER PRODUCTION FOR LESS

BROADER TEMPERATURE OPERATING RANGE FOR LESS

INCREASED EFFICIENCY FOR LESS

EXTENDED SERVICE INTERVALS FOR LESS

Besuchen Sie uns: steinexpo 2017 Homberg/Nieder-Ofleiden 30. Aug. – 2. Sept. | Pavillon 2 – P231

JUST BY CHANGING YOUR HYDRAULIC FLUID

Auf der Suche nach Betriebskosteneinsparungen? Werfen Sie einfach einen Blick auf die Hydraulikflüssigkeit Ihrer Geräte. Hydraulikflüssigkeiten nach DYNAVIS®Technologie sind deutlich effizienter – bei geringerem Kraftstoffverbrauch. Nach DYNAVIS®-Technologiestandard hergestellte Hydraulikfluide machen sich die Wirkung der Viskosität und die damit einhergehende Leistungssteigerung zunutze. Erfahren Sie mehr und berechnen Sie Ihre eigene Kraftstoffeinsparung mit benutzerfreundlichen Tools auf dynavis.com

DYNAVIS® is a brand of Evonik or one of its subsidiaries.


Made for a mission.

REFERENZ #43:

TRANSPORT EINES LAUFRADES. GEWICHT 200 TONNEN, DURCHMESSER 7,50 METER. Robust und wartungsarm. 285er Bereifung mit hoher Laufleistung. Bewährte MPA-Achstechnologie. Für harten Dauereinsatz und schwerste Aufgaben in unwegsamem Gelände: die Satteltiefladerfamilie STZ-VP. Manufactured by Goldhofer. Made for a mission. Your mission?

STZ-VP (285)

WWW.GOLDHOFER.DE

Maschinen & Technik | August 2017  

Messeausgabe: Steinexpo 2017