Issuu on Google+


INHALT 04 - GUTMANN AKTUELL Neues aus der Tanzschule 06 - KURSE ERWACHSENE Infos & Kurstermine 11 - WEST COAST SWING Infos & Kurstermine

#LIEBE TANZFREUNDE Neue Gesichter - Silvester - Rekordauflage Wir freuen uns sehr, dass wir den Tanzherbst auch in diesem Jahr wieder mit mehreren neuen Auszubildenden beginnen konnten. An dieser Stelle begrüßen wir Julia Oßwald, Malina Ruck, Patrick Hug und Tobi Steiert ganz offiziell in unserem Team und wünschen ihnen viel Erfolg und einen guten Start in ihren Traumjob! In den letzten Monaten wurden wir häufig gefragt, ob es eine Silvesterveranstaltung im Ballhaus geben wird. Diese Frage können wir mit einem „Ja“ beantworten. Unser Team ist schon fleißig am Organisieren und Vorbereiten. Freuen Sie sich mit uns auf eine einzigartige Party! Alle Infos zu unseren Events - von den „Tanznächten“ (Erwachsene) bis zur „X-Mas Party“ (Jugendliche) sind auf den Seiten 48 und 49 zu finden. Eigentlich sollte TANZEN - DAS MAGAZIN lediglich unser Programmheft ablösen. Doch viele Kollegen aus ganz Deutschland waren sehr angetan vom Reiz einer eigenen Zeitschrift, sodass das Magazin, beginnend mit dieser Ausgabe, bundesweit mit einer Gesamtauflage von knapp 250.000 Exemplaren erscheint. Jede Tanzschule erhält eigene, individuell angepasste Inhalte, zusätzlich zum allgemeinen Heftteil. Wir wünschen viel Vergnügen beim Tanzen und eine aufregende Ballsaison.

Matthias Blattmann, Johnny Schmidt-Brinkmann & Christian Spengler

UNSER BÜRO

KONTAKT

Kaiser-Joseph-Str. 270 79098 Freiburg Mo - Fr von 12.00 - 18.00 Uhr

Tel. 0761 383 77 900 Fax 0761 383 77 929 info@tanzschule-gutmann.de www.tanzschule-gutmann.de

IMPRESSUM Herausgeber: Gutmann Events GmbH und Co. KG Kaiser-Joseph-Str. 270, 79098 Freiburg Tel. 0761 383 77 901 Fax 0761 383 77 929 Email: redaktion@gutmann-events.de Internet: www.gutmann-events.de V.i.S.d.P: Matthias Blattmann, Hans Schmidt-Brinkmann Redaktion: Kristina Sczesny Layout & Fotos: Valentin Behringer, www.freepik.com, www.shutterstock.com Druck: flyeralarm GmbH

12 - LA SALSA Infos & Kurstermine 13 - TANGO ARGENTINO Infos & Kurstermine 15 - TOM GAEBEL IM INTERVIEW Der deutsche Frank Sinatra 20 - TANZEN IN DER WISSENSCHAFT Ist Tanzen der bessere Sport? 22 - TONEMEUP Das Sportband im Test 24 - LINE IN - DER MUSIKKANAL Von Johnny Schmidt-Brinkmann 26 - KNIGGE Mit Betül Hanisch 28 - TANZWELT NEWS Aktuelles aus der Welt der Tänzer 32 - EURO DANCE FESTIVAL Das größte Tanzfestival Europas 34 - TANZREISEN MaxTanzt Reisen 2016/2017 36 - LADIES ONLY FESTIVAL Frauen unter sich 39 - KALENDER 40 - KURSE JUGENDLICHE Infos & Kurstermine 42 - DANCE ACADEMY FREIBURG Infos & Kurstermine 44 - BALLETTSCHULE KRAIN Infos & Kurstermine 46 - LADIES DANCE CLUB Infos & Kurstermine 48 - VERANSTALTUNGEN 2016/2017 Alle Highlights im Überblick 50 - FIGURENLISTE Alle Figuren Januar bis April 2017


#GUTMANN

AKTUELL

Wünsch dir was! Versuchsweise haben wir im Juli zwei tabletbasierte Feedbackportale im Ballhaus platziert. Und Sie waren fleißig! Über 1.200 Rückmeldungen haben wir erhalten, wodurch zahlreiche Verbesserungen realisiert werden konnten. U.a. neue Sitzbänke in den Umkleiden, die Lüftung wurde mit zwei größeren Kühlaggregaten ausgestattet, die Damen haben einen weiteren großen Spiegel in der Toilette bekommen, neue Fahrradstellplätze unter der Treppe sind entstanden und viele kleine Details wurden verbessert. Wenn Sie das System interessant finden und selbst ein Geschäft führen, zeigen wir Ihnen gerne die Möglichkeiten, die diese Technik bietet. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an unser Büro.

Silvester im Ballhaus Mit einem ganz neuen Event werden wir an Silvester die Korken knallen lassen. Schick, aber legere, sprich gerne Jackett in Kombi mit Jeans und für die Damen das kleine Schwarze - so geht es in die Partynacht. Neben hochkarätigen Shows und unseren Standardflächen werden wir auch auch eine Disco, ein Bistro sowie mehrere Szene- und Loungebereiche bieten. Es gibt was zu entdecken und jede Menge Überraschungen! Ticketbuchungen auf unserer Homepage sind schon jetzt möglich.

4


Tanzen vor 96 Jahren Das Privat-Tanz-Institut Fritz Büttner war die erste Tanzschule, die im Friedrichsbau ihr zu Hause hatte. Die Postkarte stammt vom 18.10.1920 und war an einen gewissen Herrn Handsruck gerichtet. Es handelt sich um seine Kursbestätigung. Damals hieß die Kaiser-Joseph-Straße noch Kaiserstraße und hatte die Hausnummer 150, statt 268. Heute befindet sich in dieser Etage das Büro unserer Tanzschule.

Tanzfrühstück

:

Exklusiv für Jugendliche

Einen leckeren Einstieg in den Sonntag verspricht unser Tanzfrühstück. Ideal um zu zweit oder gleich mit der ganzen Familie schön zu frühstücken und mit ausgesuchter Musik in den Tag zu starten. Im Eintrittspreis ist das reichhaltige Buffet inklusive Kaffee, Wasser und Orangensaft, sowie unsere Kinderbetreuung bereits enthalten. Mit einem Eintrittspreis von 16,- Euro pro Person ist es auch ein ideales Geschenk. Reservierungen sind unter 0761 / 383 77 900 möglich. Alle Termine siehe Seite 48.

Wer fährt mit?

Freiburger Erfindung Unser neuer Lieblingsplatz im Ballhaus ist wohl die Terrasse mit dem neuen 120 qm großen Sonnensegel der Marke Velusol. Die Freiburger Tischlerei Elmendorff hat hier ein wetterfestes Meisterstück entworfen. Die Segel gibt es übrigens auch für Ihr Zuhause: www.velusol.de

Mit der Limousine zur Jahresabschlussgala, direkt vor den roten Teppich? Für die engagiertesten Gastherren/-damen gibt es dieses besondere Highlight beim Konzerthausball 2016! Ausgewählt von unserem Tanzlehrer-Team werden die sieben fleißigsten Tänzer des Jahres 2016 nach einer Limousinenfahrt durch Freiburg als Erste über den roten Teppich schreiten dürfen. Es lohnt sich also, in anderen Kursen als Gastherr/dame mitzutanzen!

Galabälle im Konzerthaus Als einmaliges Event im Jahre 1999 geplant, hat sich der Konzerthausball als feste Größe etabliert. Galaball Nr. 30 und 31 finden dieses Jahr am 9. und 10. Dezember statt. Tanzpaare aus ganz Deutschland, Frankreich und der Schweiz notieren sich seit Jahren das zweite Dezemberwochenende im Kalender. Auf vier Tanzflächen darf auf diverse musikalische Stilrichtungen bis in die frühen Morgenstunden getanzt werden. Livemusik, atemberaubende Showdarbietungen und ein wechselndes Motto - jedes Jahr ist einzigartig. Und so dürfen Sie sich diesmal auf Spurensuche begeben, wenn es einen Kriminalfall zu lösen gilt. Wir entführen Sie in die Zeit des ausgehenden 19. Jahrhunderts und treffen dort auf Intrigen, Rätsel und geheime Gesellschaften. Seien Sie dabei, wenn »DER FALL LADY ADLER« den weltberühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes an seine Grenzen bringt! 5


KURSTERMINE ERWACHSENE PAARE KURSTERMINE GÜLTIG AB JANUAR 2017 Aktuelle Kurse bis 23.12.2016 auf www.tanzschule-gutmann.de

GRUNDSTUFE WTP** Fr Fr Sa So So Mo Mo Di Di Mi Do Do

18.10 Uhr 20.40 Uhr 14.20 Uhr 18.00 Uhr 20.30 Uhr 19.20 Uhr 20.40 Uhr 18.20 Uhr 20.40 Uhr 19.20 Uhr 18.20 Uhr 21.00 Uhr

B1* B8 B7* B2* B3 B3 B2 B2* B1 FB B1 B3

FORTGESCHRITTENE WTP** Fr Fr Fr Sa So So So Mo Mo Di Mi Mi Do Do

18.20 Uhr 20.40 Uhr 20.50 Uhr 17.00 Uhr 16.40 Uhr 17.50 Uhr 20.40 Uhr 19.20 Uhr 20.40 Uhr 19.40 Uhr 19.20 Uhr 20.40 Uhr 19.20 Uhr 20.55 Uhr

B2* B3 B1 B7* B1* B6* B7 B2 B1 B7 B8 B2 B7 BS

MEDAILLENSTUFE I WTP** Fr Fr Fr Sa

18.00 Uhr 19.00 Uhr 19.40 Uhr 15.40 Uhr

B7* BS B2 B7*

weitere Termine auf Seite 7 Kursdauer 80 Min. inkl. kurzer Pause Änderungen vorbehalten.

* KURS MIT KINDERBETREUUNG ** WELTTANZPROGRAMM

6

#HERZLICH WILLKOMMEN! Was gibt es Schöneres, als Zeit mit dem liebsten Menschen der Welt zu verbringen? Oftmals vergessen wir jedoch wie belebend es ist, aktiv zu sein, weil Alltag und Smartphone uns in Beschlag nehmen. Tauchen Sie ein in die einzigartige Welt des Tanzens und genießen Sie die Flexibilität, die unser Kurssystem zu bieten hat.

EINFACH. FLEXIBEL.

Bei uns brauchen Sie sich nur einmal anmelden und dann geht es los. Sie erhalten bei Ihrem ersten Besuch bei uns eine Kundenkarte, welche einmalig 5,- Euro Pfand kostet. Diese Gebühr ziehen wir mit der ersten Buchung ein. Wir wissen, dass ein fester Termin pro Woche oft nicht einzuhalten ist, deswegen können Sie bei uns zum Tanzen kommen, wann und so oft Sie wollen. Von Freitag bis Donnerstag unterrichten wir jeweils die gleichen Inhalte pro Kursstufe. Sobald Sie sich für Ihren ersten Kurs angemeldet haben, stehen Ihnen mit der Kundenkarte auch alle anderen Parallelkurse offen.

GRATIS-KINDERBETREUUNG

Wenn erst mal Kinder da sind, ist oft nur noch wenig Zeit für Zweisamkeit. Mit unserer kostenlosen Kinderbetreuung bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, den Tanzkurs ganz entspannt gemeinsam zu genießen, während unsere Kinderbetreuer/innen mit den Kleinen spielen, malen und basteln; sowohl unter der Woche, als auch am Wochenende.


KURSTERMINE ERWACHSENE PAARE Kurstermine gültig ab Januar 2017

Kursdauer 80 Min. inkl. kurzer Pause Änderungen vorbehalten.

MEDAILLENSTUFE I WTP**

EINSTIEGSTERMINE 18.11.2016 13.01.2017 10.02.2017 17.03.2017

LOCATIONS Ballhaus Freiburg (B, B1-B8) Leo-Wohleb-Str. 1 79098 Freiburg

Friedrichsbau (FB/FBG/FBS)

KURSPREISE Tagesticket: 19,- Euro/Person

Ein Monat Tanzkurs 69,- Euro/Monat/Person

Kaiser-Joseph-Str. 268 79098 Freiburg

Mindestlaufzeit 3 Monate

Brombergstraße (BS)

Mindestlaufzeit 12 Monate

Brombergstr. 11 79102 Freiburg

Klangraum im HBF (KR) Bismarckallee 5-7 79098 Freiburg

LAUFZEITEN

51,- Euro/Monat/Person

41,- Euro/Monat/Person

Premium Card (Siehe Seite 8) ab 3 Monaten: 89,- Euro/Monat/Pers. ab 12 Monaten: 69,- Euro/Monat/Pers.

Die Mindestlaufzeiten von 3 und 12 Monaten verlängern sich automatisch um die gleiche Laufzeit. Die Abmeldefrist beträgt 30 Tage zum Laufzeitende und muss in schriftlicher Form erfolgen. Dies gilt auch für West Coast Swing, Ladies Dance Club, Tango Argentino, La Salsa-Kurse und die Premium Card.

weitere Termine auf der vorherigen Seite!

So So So Mo Mo Di Di Mi Mi Mi Do Do

16.40 Uhr 19.20 Uhr 19.20 Uhr 19.20 Uhr 20.40 Uhr 18.20 Uhr 21.00 Uhr 19.15 Uhr 20.40 Uhr 20.55 Uhr 19.20 Uhr 20.40 Uhr

B8* FB B1 B7 B3 B7* B2 BS FB BS B2 B2

MEDAILLENSTUFE II WTP** Fr Fr Sa So So So So Mo Di Di Mi Mi Do Do

19.20 Uhr 20.40 Uhr 14.20 Uhr 12.50 Uhr 16.40 Uhr 18.00 Uhr 19.20 Uhr 19.00 Uhr 19.20 Uhr 21.00 Uhr 18.00 Uhr 19.20 Uhr 19.40 Uhr 21.00 Uhr

B3 B7 B8* B8 FB* B1* B7 BS B1 B3 B2* B7 B1 B1

MEDAILLENTANZKREIS WTP** Fr Fr Fr Fr Fr Fr

19.20 Uhr 19.20 Uhr 19.30 Uhr 19.30 Uhr 20.40 Uhr 20.50 Uhr

B7 B8 FB B1 B6 FB

weitere Termine auf Seite 8

* KURS MIT KINDERBETREUUNG ** WELTTANZPROGRAMM

7


KURSTERMINE ERWACHSENE PAARE Kurstermine gültig ab Januar 2017

Kursdauer 80 Min. inkl. kurzer Pause Änderungen vorbehalten.

MEDAILLENTANZKREIS WTP** weitere Termine auf Seite 7

Sa Sa Sa So So So So So So So So So So So Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Mi Mi Do Do Do Do

15.40 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr 11.20 Uhr 15.10 Uhr 18.00 Uhr 18.00 Uhr 19.10 Uhr 19.10 Uhr 19.20 Uhr 19.30 Uhr 20.40 Uhr 20.40 Uhr 20.50 Uhr 19.20 Uhr 19.20 Uhr 20.40 Uhr 18.20 Uhr 19.40 Uhr 19.40 Uhr 19.40 Uhr 21.00 Uhr 19.20 Uhr 19.40 Uhr 19.15 Uhr 19.20 Uhr 19.20 Uhr 20.40 Uhr

B6* B6* FB* B8 B2* B7* B8* B3 B6 B8 B2 FB B8 B2 FB B1 FB FB FB B2 B3 FB B2 B1 BS FB FBG FB

LEISTUNGSTANZKREIS WTP** So

DIE PREMIUM CARD Tanzen bedeutet nicht nur standard & lateinamerikanisch. Die große Vielfalt macht Tanzen so besonders. So können Sie bei uns Ihre tänzerische Leidenschaft in vielen verschiedenen Bereichen ausleben: Ballett, Hip Hop, West Coast Swing, Salsa, Tango Argentino, im Ladies Dance Club und natürlich in den Standard- & Lateinkursen. Die Premium Card kombiniert einfach alle Angebote unserer Tanzschule und bietet Ihnen mit über 300 Kursen pro Woche alle Möglichkeiten sowie die volle Auswahl. Die Premium Card ist ab einer Mindestlaufzeit von 3 Monaten für 89,- Euro/Monat/ Person, ab 12 Monaten für 69,- Euro/Monat/Person erhältlich. Laufzeiten siehe Seite 7.

16.40 Uhr B2*

Kursgebühren und Laufzeiten, siehe Seite 7

* KURS MIT KINDERBETREUUNG B1-8: Ballhaus Saal 1-8 BS: Brombergstraße 11 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau

** WELTTANZPROGRAMM

SIE HABEN SCHON EINMAL GETANZT? Willkommen zurück auf dem Parkett! Probieren Sie einfach eine Kursstufe aus. Denn egal, für welche Stufe Sie sich anmelden, falls es doch nicht passt, wechseln Sie einfach in eine andere, ohne sich ummelden zu müssen! Zur Orientierung finden Sie hier im Tanzmagazin immer einen Unterrichtsplan (siehe S. 50). Dort sehen Sie genau, was Sie in den kommenden Monaten in allen Kursstufen erwartet. Sie haben Fragen, weil Sie z.B. früher in einer anderen Stadt oder einer anderen Tanzschule getanzt haben? Rufen Sie uns einfach an!

8


KURSTERMINE ERWACHSENE SINGLES +/- 25 Kurstermine gültig ab Januar 2017

Kursdauer 80 Min. inkl. kurzer Pause Änderungen vorbehalten.

GRUNDSTUFE WTP** So Mi

19.00 Uhr 21.00 Uhr

BS B1

FORTGESCHRITTENE WTP** Mo Mi

B7 B7

EINSTIEGSTERMINE

MEDAILLENSTUFE I WTP**

18.11.2016 13.01.2017 10.02.2017 17.03.2017

MEDAILLENSTUFE II WTP**

#SINGLES KOMM ALLEIN, TANZ ZU ZWEIT!

Noch nicht den perfekten Tanzpartner gefunden? In unseren Grundstufen mit Partnerwechsel können Sie sich einfach alleine anmelden. Wir gleichen dann das Verhältnis zwischen anwesenden Männern und Frauen, so gut dies möglich ist, mit Gasttänzer(inne)n aus. Es gibt zwei Altersstufen: +/- 25 und +/- 45 Jahre. Sobald Sie in eine höhere Kursstufe wechseln möchten, suchen Sie sich einen sogenannten Ausgleichspartner. Mit diesem tanzen Sie nicht dauerhaft, da auch hier alle paar Minuten die Partner wechseln. Das Konzept dient dazu, dass das Verhältnis Männer/Frauen auch in den höheren Kursen ausgeglichen bleibt.  Um Ihnen die Suche etwas einfacher zu gestalten, bieten wir diverse Plattformen an:

{

20.40 Uhr 20.40 Uhr

Auf www.tanzschule-gutmann.de: Tanzpartnersuche Facebook-Gruppe: Single Tanzgruppe by Gutmann E-Mail Anfrage: singles@tanzschule-gutmann.de Tanzpartys: Nicht schüchtern sein, fragen Sie jemanden ;)

So

Do

20.40 Uhr

20.40 Uhr

BS

FBG

MEDAILLENTANZKREIS WTP** Mo

20.40 Uhr

BS

SINGLES +/- 45 GRUNDSTUFE WTP** So Do

18.00 Uhr 21.00 Uhr

FBG B8

FORTGESCHRITTENE WTP** So Do

19.20 Uhr 19.40 Uhr

FBG B3

MEDAILLENSTUFE I WTP** Fr

21.00 Uhr

B2

MEDAILLENSTUFE II WTP** Do

20.40 Uhr

FBG

MEDAILLENTANZKREIS WTP** Sa Di Do

14.20 Uhr 20.40 Uhr 20.40 Uhr

B6 BS B7

Kursgebühren und Laufzeiten, siehe Seite 7 B1-8: Ballhaus Saal 1-8 BS: Brombergstraße 11 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau

** WELTTANZPROGRAMM

9


12


ANMEL DUN PARTN G AUCH OHN ER MÖ GLICH E !

KURSTERMINE WEST COAST SWING EINSTIEGSTERMINE alle 8 Wochen 18.11.2017 13.01.2017 17.03.2017

JUGENDLICHE Kursdauer 60 min

GRUNDSTUFE Mi Do

17.45 Uhr 16.45 Uhr

KR KR

MEDAILLENSTUFE Mi Do

16.45 Uhr 17.45 Uhr

KR KR

PLATINCLUB Mo Di

16.45 Uhr 16.20 Uhr

KR FBG

ERWACHSENE Kursdauer 60 min

#WEST COAST SWING

GRUNDSTUFE

S

FORTGESCHRITTENE

DER ALLESKÖNNER UNTER DEN TÄNZEN

einen Ursprung hat der West Coast Swing in Kalifornien. In den USA ist er inzwischen einer DER Trendtänze und auch in Europa gewinnt er immer mehr begeisterte Anhänger. Seine musikalische Bandbreite ist quasi grenzenlos. Sie reicht von Blues über Swing, R’n’B, Pop, Funk bis hin zu Clubsounds. Mit seiner Dynamik, den fließenden Bewegungen und Drehungen und dem einzigartigen Tanzgefühl hat der »WCS« sich auch bei uns eine stetig wachsende Fanbase gesichert. 2015 wurde er sogar »Tanz des Jahres«.

Vor allem ist West Coast Swing aber eines: Einfach cool! Kursbeitrag Tagesticket: 19,- Euro/Person Ein Monat Tanzkurs 69,- Euro/Monat/Person Mindestlaufzeit 3 Monate 51,- Euro/Monat/Person Mindestlaufzeit 12 Monate 41,- Euro/Monat/Person Premium Card ab 3 Monaten: 89,- Euro/Monat/Pers. ab 12 Monaten: 69,- Euro/Monat/Pers. (Infos zu Laufzeiten s. Seite 7)

Fr Sa Mi Do

Mo Mi Fr

21.00 Uhr 17.45 Uhr 21.00 Uhr 19.00 Uhr

21.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr

KR KR KR KR

KR KR KR

MEDAILLENSTUFE Sa Mo Mi Do

18.45 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr 21.00 Uhr

KR KR KR KR

PLATINCLUB Mo Do

20.00 Uhr 20.00 Uhr

KR KR

KR: Klangraum FBG: Friedrichsbaugalerie Änderungen vorbehalten.

11


KURSTERMINE ERWACHSENE PAARE SALSA

LaSdaylsstayle

Kurstermine gültig ab Januar 2017

Kursdauer 80 Min. inkl. kurzer Pause Änderungen vorbehalten.

bei La Salsa in

Fr

LEVEL 1 GRUNDSTUFE

Di

EINSTIEGSTERMINE 13.01.2017 & 17.03.2017 Fr So Mo

klusive!

17.00 Uhr B2 Grundst. 18.20 Uhr FBS Fortg.

19.40 Uhr FBS 19.40 Uhr FBS 18.20 Uhr FBS

LEVEL 2 MITTELSTUFE EINSTIEGSTERMINE 13.01.2017, 10.02.2017 & 17.03.2017 Fr So Di Mi

18.20 Uhr 17.00 Uhr 21.00 Uhr 19.40 Uhr

FBS FBS* FBS FBS

LEVEL 3 FORTGESCHRITTENE Fr So So Di

21.00 Uhr 18.00 Uhr 21.00 Uhr 19.40 Uhr

FBS FB* FBS FBS

LEVEL 4 TANZKREIS So Mi

18.20 Uhr FBS* 18.20 Uhr FBS

#SALSA

KIZOMBA/BACHATA LEVEL 1 GRUNDSTUFE Sa Mo

18.20 Uhr FBS* 19.40 Uhr FBS

LEVEL 2 MITTELSTUFE Sa Mo

17.00 Uhr FBS* 21.00 Uhr FBS

* KURS MIT KINDERBETREUUNG B1-8: Ballhaus Saal 1-8 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau

12

DIE TANZ-WELTSPRACHE

S

eit Beginn der 1980er Jahre verbreitet sich die Salsa auch in Deutschland. Trotz der vielen unterschiedlichen Stilrichtungen sind die Grundelemente weltweit gleich, weltweit führbar und weltweit tanzbar. In Kontinentaleuropa ist der sogenannte »L.A. Style« am weitesten verbreitet. Seine

Schritte, seine Musikalität und seine Art der Körperbewegung haben ihn bei uns zu einer der beliebtesten Salsa-Stilrichtungen gemacht. Neben den Schritten und Bewegungen werden Sie auch ein Stück lateinamerikanische Lebensfreude mit nach Hause nehmen. •


KURSTERMINE ERWACHSENE PAARE TANGO EINSTIEGSTERMINE alle 8 Wochen 18.11.2016 13.01.2017 17.03.2017 Kurstermine gültig ab Januar 2017

Kursdauer 80 Min. inkl. kurzer Pause Änderungen vorbehalten.

GRUNDSTUFE Grundstufe (Keine Vorkenntnisse)

Fr So Do

20.40 Uhr BS 15.20 Uhr B7 19.00 Uhr FBS

FORTGESCHRITTENE Fortgeschrittene (Mind. 2 Monate Tangoerfahrung)

Fr So

19.20 Uhr B6 15.20 Uhr B1

B1-8: Ballhaus Saal 1-8 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau

#TANGO ARGENTINO

TA N G O - M I LO N G A - VA L S

E

ntstanden in den Vororten der argentinischen Küstenstädte, benötigte der Tango Argentino mehrere Anläufe, um sich auch in Europa dauerhaft etablieren zu können. Ähnlich wie Salsa entwickelte er sich inzwischen zu einer weltweiten Tanzsprache, allerdings weniger auf Partys sondern in einer ganz eigenen Szene. •

NEU! L AT E

N I G H T

CO C K TA I L

PA R T Y

AM 18. NOVEMBER MIT MILONGA - FLOOR IM FRIEDRICHSBAU

Kursbeitrag Tango & Salsa: Tagesticket: 19,- Euro/Person Ein Monat Tanzkurs 69,- Euro/Monat/Person Mindestlaufzeit 3 Monate 51,- Euro/Monat/Person Mindestlaufzeit 12 Monate 41,- Euro/Monat/Person Premium Card (s. Seite 8) ab 3 Monaten: 89,- Euro/ Monat/Pers. ab 12 Monaten: 69,- Euro/Monat/Pers. Laufzeiten siehe Seite 7

13


LieblingsSchmuck Made in Germany

Erbprinzenstraße 24 · Karlsruhe · www.berndwolf.de

14 Terminvereinbarung: T 0761-288050 · karlsruhe@berndwolf.de


I n t e r v i e w To m G a e b e l

#KARRIERESTART

UNTER DER DUSCHE Der Sänger Tom Gaebel und seine Big Band haben Tanzmusik für sich entdeckt und werden 2017 beim Euro Dance Festival im Europa-Park in Rust auftreten. Exklusiv für TANZEN – DAS MAGAZIN nimmt sich der Sänger und Entertainer Zeit und beantwortet Fragen zu seiner außergewöhnlichen Stimme, seinem größtem Musikertraum und seinen eigenen Tanzkünsten.

Interview: Kristina Sczesny

Wann hast Du das erste Mal gemerkt, dass Deine Stimme außergewöhnlich ist? Das habe ich selber gar nicht gemerkt. Mein Mitbewohner hat mich damals unter der Dusche singen hören und meinte, ich solle doch mal Gesangsunterricht nehmen. Das klinge schon ganz gut, könnte man aber sicher noch verbessern. Das habe ich dann einfach gemacht, ohne zu denken, dass mehr dabei heraus kommt.

Ist es eher Fluch oder Segen so zu klingen wie Sinatra? Weder das eine noch das andere. Ich singe liebend gerne Lieder von Sinatra. Durch ihn bin ich ja überhaupt erst zum Singen gekommen. Ich schreibe aber auch meine eigenen Songs und singe Titel von zahlreichen anderen Interpreten. Außerdem habe ich noch nie gehört, dass Leute gesagt haben „Wir wollen Deine eigenen Sachen nicht hören, wir wollen nur Sinatra“.

Das funktioniert ganz gut und ich kann vieles singen was ich möchte, das macht schon riesigen Spaß. Erinnerst Du Dich noch an das erste Mal, als du Frank Sinatra gehört hast? Der war damals für mich nur ein alter Typ, von dem ich nicht mehr wusste, als dass er früher mal bekannt war. So richtig auf den Geschmack gekommen bin ich dann, als ich mir eine güns15


tige Sampler-CD von ihm auf dem Wühltisch gekauft habe. Da war ich ungefähr 19 Jahre. Von da an war ich fasziniert von seiner Stimme und der Musik und habe begonnen, alles von Sinatra zu kaufen, was ich kriegen konnte. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich großer Queen-Fan, bin dann aber knallhart umgestiegen. Gibt es einen Traum, den Du Dir in Deinem Musikerleben erfüllen möchtest? Ein Traum wäre tatsächlich für mich, einmal in Las Vegas zu spielen. Einfach weil dort die Musik, die ich so sehr liebe, groß geworden ist und auch ihre große Zeit hatte. Ein Konzert wäre für mich ein großer Traum, aufzutreten und „reinzuschnüffeln“ in das, was meine Vorbilder dort gemacht haben. Das war natürlich in den 50er/60er Jahren. Aber egal, komm ich halt ein bisschen später. Wenn Dich Dein Mitbewohner nicht beim Singen unter der Dusche gehört hätte, wenn das mit der Musik nicht geklappt hätte – wo wäre ein Tom Gaebel beruflich gelandet? Ich hab ja damals schon Musik studiert und hätte dann vermutlich als Schlagzeuger oder Posaunist gearbeitet. Ich 16

hoffe und ich nehme mal an, irgend etwas im Musikbereich. Wahrscheinlich würde ich bei anderen Leuten mitspielen und es wäre alles ein bisschen kleiner geblieben. Ich glaube, es wäre trotzdem erfüllend, denn die Musik hat mir ja auch immer Spaß gemacht, egal ob Posaune oder Schlagzeug. Dass das mit dem Gesang so gut geklappt hat, ist jetzt natürlich ein Traum. Ansonsten wäre ich aber sicher nicht irgendwo versauert, sondern hätte auch mein Ding gemacht, dann eben in einem anderen Bereich. Viele sind durch Deine Fernsehauftritte bei Pro7 auf Dich aufmerksam geworden. Wie hat sich Deine Karriere durch die Stefan Raab Shows verändert? War das Dein Sprungbrett? Auf jeden Fall, das war das ganz entscheidende Element. Ohne Stefan Raab wäre vieles wahrscheinlich ganz anders gekommen. Das war schon extrem wichtig. Davor habe ich auch meine Auftritte gemacht, aber alles im Kleinen und durch Raab habe ich dann auch die Chance bekommen, eine eigene Platte zu machen. Das war schon der ganz große Unterschied damals. Wie ist Raab auf Dich aufmerksam geworden?

Er suchte jemanden für diese Sinatra-Richtung und da fragte er einfach bei seinen Musikern in Köln nach. Mich kannten schon einige seiner Leute und haben den Vorschlag eingebracht. Und da haben wir uns mal getroffen und gequatscht, haben miteinander rumgehangen und auch ein bisschen gesungen und Musik gemacht. Das ging dann ganz schnell, dass wir gesagt haben, komm wir machen das mit einer gemeinsamen Sendung. Wie entspannst Du Dich nach einem großen Auftritt? Vermutlich wie die meisten anderen Leute auch. Ich hänge rum und schaue gerne Filme oder Serien. Deine aktuelle Lieblingsserie? Das ist eine Serie aus England. Ich weiß gar nicht, ob die hier so bekannt ist, sie ist aber sehr gut! "Downton Abbey" lautet der Titel. Meine Mutter hat sie zuerst entdeckt und da dachte ich, dass das eher etwas für ältere Leute wäre. Aber dann habe ich mir eine Folge angeschaut und das ist eine von den Serien, von denen man ein, zwei Folgen sieht, direkt drin ist und immer weiter schauen muss. Ansonsten habe ich in letzter Zeit meine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt. Das habe ich


früher sehr vernachlässigt. Da war ich dann eher so einer, der sich mal schnell eine Tütensuppe aufgewärmt hat. Aber wir haben durch unsere Auftritte das Glück, immer gutes und leckeres Essen serviert zu bekommen, und das hebt natürlich den eigenen Anspruch. Deswegen passt das ganz gut, dass ich jetzt auch ein bisschen Spaß daran gefunden habe, selbst zu kochen. Welche Musik hörst Du privat? Ziemlich genau die Musik, die ich auch selber spiele. Aber ich hör mich auch manchmal durch die Charts. Es interessiert mich natürlich, was gerade aktuell ist und ob mir da etwas gefällt. Aber hauptsächlich die Musikrichtung, die ich auch mache, also nicht meine eigenen Songs, aber die entsprechende Richtung. Ich bin kein Swing-Sänger auf der Bühne und privat höre ich Rockmusik. Da bin ich kein Fake. Im Video zu Deiner Single „The Cat“ und Deinem „Licence to Swing“-Programm präsentierst Du Dich als wagemutiger Gehei-

magent. Bist Du privat auch so draufgängerisch? *Lacht* Nein, so draufgängerisch nicht. Da bin ich viel harmloser und tobe mich nur im Video und auf der Bühne aus. Das Einzige, was ich mir von James Bond angewöhnt habe - ich mixe mir mittlerweile auch ganz gerne mal einen Cocktail. Dafür hatte ich früher noch nicht die Muße, aber es ist eine echt coole Sache, wenn man sich stilvoll zum Entspannen einen Bourbon oder einen Whiskey auf Eis genehmigt. Apropos stilvoll, wie viele Smokings besitzt Du? Oh, das weiß ich gar nicht geneau. Da kommen immer mal wieder neue dazu und auch alte wieder weg. Ich besitze bestimmt 20 oder 25 Smokings. Früher, ganz früher, vor zehn Jahren, habe ich noch eine Nummer kleiner getragen. Im Moment arbeite ich daran, dass es wieder dahin geht. Insofern habe ich auch einige Smokings, die im Schrank hängen und die ich nicht anziehe. Aber ist es nicht viel besser für das Stimmvolumen, wenn man eine Nummer größer trägt? Nein, man muss nicht unbedingt dick sein, um gut zu singen. Das ist ein Vorurteil. Ich glaube nur, dass sich Opernsänger bei so vielen Dingen zurückhalten müssen, da diese ganzen Laster wie Alkohol und Rauchen nicht gut für die Stimme sind. Deswegen leben sie das beim Essen etwas mehr aus. Zumindest war das früher so. Da hatte man immer das Gefühl, alle Opernsänger wären dick. Aber in Wahrheit ist das nicht so. Auf Facebook und Twitter begleiten Dich mehrere tausend Fans, wenn du regelmäßig Updates zu Deinen Konzerten postest. Wie wichtig ist Dir der persönliche Kontakt zu Deinen Zuhörern? Hast Du überhaupt noch die Zeit, das selbst zu machen? Ich mache das alles noch selbst. Mit den Leuten in Kontakt zu bleiben, ist eine wichtige Sache und das macht ja auch viel Freude. Meine Fans sind auch alle sehr angenehme Leute. Ich habe keine Fans, bei denen ich sagen würde,

die sind mir zu blöd oder die gehen mir auf den Senkel. Das sind eigentlich immer nette, witzige Leute und das finde ich schön. Meistens hören die Menschen ja nur zu, wenn Du singst. Freust Du Dich schon darauf, wenn beim Euro Dance Festival im Europa Park hunderte Menschen zu Deiner Musik tanzen werden? Das macht natürlich einen Riesenspaß. Da schaue ich auch gerne zu und werde fast schon ein bisschen neidisch, wenn ich da Leute sehe, die das so richtig gut können. Tanzt Du auch selbst? Tja, das ist so eine Sache. Ich hab früher zwar ein paar Tanzkurse gemacht, das Ganze dann aber eher schleifen lassen und mich dahingehend eingerichtet, dass ich singe und die Leute dazu tanzen. Jetzt war ich aber in den letzten Jahren immer mal wieder auf Bällen eingeladen und dachte: so geht es nicht weiter. Da habe ich dann doch noch einmal einen Tanzkurs gemacht, um das wieder aufzufrischen. Mein Können hält sich allerdings sehr in Grenzen, muss ich leider zugeben. Neben Deiner „Licence to Swing“ Tour gibst du auch ein Extra-Konzert im Europa-Park mit den Songs von Frank Sinatra. Jetzt im Dezember tourst Du mit "A swinging Christmas" durch Europa. Wann wird es denn ein neues Album geben? Wir stecken im Moment noch mitten in der Arbeit für das nächste Album. Diesen Sommer habe ich mir die Zeit genommen und schon viel daran gearbeitet. Ich hoffe, dass wir es nächstes Frühjahr bzw. nächsten Frühsommer veröffentlichen können. •

INFOS zum Extra-Konzert im Europa-Park unter der EVENTIM-Tickethotline 01806 / 570070 oder www.euro-dance-festival.com

17


#TANZEN IN DER

WISSENSCHAFT

S

paß an der Bewegung, der Musik und natürlich auch am jeweiligen Tanzpartner stehen beim Tanzen bei den meisten Menschen im Vordergrund, wenn sie das Tanzbein schwingen. Wer eine Salsa, einen Tango, Discofox oder Walzer aufs Parkett legt,

denkt bestimmt als letztes daran, ob die Synapsen im Gehirn dabei ebenfalls Cha Cha Cha tanzen. Aber welche positiven Auswirkungen das Tanzen auf unsere körperliche und seelische Gesundheit hat, ist durchaus beachtlich.

TANZEN - DAS MAGAZIN stellt Ihnen deshalb regelmäßig

aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft vor und sorgt dafür, dass Sie sich nach der nächsten Tanzrunde noch ein kleines bisschen besser fühlen. Neurowissenschaftler der RuhrUniversität Bochum erforschen seit 2008, wie Tanzen sich auf unsere Gesundheit auswirkt. Sie haben herausgefunden: Wer eine Stunde in der Woche tanzen geht, profitiert in vielen Bereichen der

SCHON EINE STUNDE TANZ PRO WOCHE HÄLT GEIST UND KÖRPER FIT 18


körperlichen und seelischen Gesundheit und bleibt länger fit im Kopf! Im Fokus des Interesses standen dabei zuletzt Menschen ab ca. 60 Jahren, für die es besonders wichtig ist, die Fitness durch geeignete Methoden und in der richtigen Intensität zu trainieren.

TÄNZER SIND DIE GLÜCKLICHEREN MENSCHEN... In ihrer Studie untersuchten die Neurowissenschaftler den Einfluss eines speziell für Senioren entwickelten Tanzprogramms. Eine Gruppe von 25 Männern und Frauen mit einem Durchschnittsalter von 69 Jahren ging so über einen Zeitraum von sechs Monaten einmal pro Woche eine Stunde lang tanzen. Die Kontroll-Gruppe blieb im gleichen Zeitraum tanz-enthaltsam. Vor und nach dem Kurs durchliefen die Teilnehmer der Studie diverse Tests und Untersuchungen, in denen verschiedene Messgrößen untersucht wurden. Betrachtet wurden nicht nur Bereiche, die typischerweise mit dem Tanzen in Verbindung gebracht werden, wie Stand und Balance, Körperhaltung und Reaktionszeit, sondern der Fokus lag auch auf der allgemeinen Motorik, Sensorik, Aufmerksamkeit, Denk- und Merkfähigkeit sowie der Lebenszufriedenheit.

19


W

eit­reichende positive Effekte konnten nicht nur in den „tanznahen“ Bereichen festgestellt werden. Die Teilnehmer des Tanzkurses konnten sich in fast allen Kategorien verbessern: Während sich bei der Kontrollgruppe keine Veränderungen zeigten, stellten die Forscher bei den Tänzern nach dem Kurs signifikante Steigerungen in den Bereichen Aufmerksamkeit, Reaktionszeit, motorische und sensorische Leistungsfähigkeit, Stand, Balance und Lebensstil fest. Lediglich schlauer scheint Tanzen 20

nicht zu machen: die Parameter „Intelligenz“ und „Herz-Kreislauf-Leistungsfähigkeit“ veränderten sich nicht. „Ein bemerkenswerter Umstand, da zum Beispiel Verbesserungen des Denkvermö-

gens und der Lernfähigkeit häufig mit einer verbesserten Herz-Kreislauf-Leistungsfähigkeit verbunden sind“, so Prof. Dinse, Bochumer Neurowissenschaftler am Institut für Neuroinformatik. „Das zeigt,

...UND TANZEN IST DER BESSERE SPORT


%

UMFRAGE 64% fühlten sich vitaler NACH DEM VERSUCH: 74% fühlten sich allgemein besser

viele Vorteile: Es vereint körperliche Betätigung mit sozialer Interaktion, kognitiven Herausforderungen und musikalischer Stimulation. Das Gehirn als Ganzes wird trainiert. Das ist das Besondere am Tanzen und führt zu den vielfältigen positiven Effekten - nicht nur im Alter. Der Spaß-Faktor ist bei all der Wissenschaft natürlich nicht zu vernachlässigen. Und Spaß hat es auch den Studienteilnehmern gemacht. Mit dem guten Gefühl etwas für sich und mit anderen getan zu haben, verbesserte sich die Lebenszufriedenheit nachweislich. Nahezu alle Teilnehmer würden den Kurs weiterempfehlen und haben auch nach Ablauf der Studie weitergemacht. Ein besseres Argument fürs Tanzen findet auch die Wissenschaft nicht. • dass bereits geringe Trainingsintensitäten zu weitreichenden Verbesserungen führen können, auch wenn die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems unverändert bleibt.“ Insbesondere für ältere Menschen sind natürlich die Faktoren Stand und Balance sowie Reaktionsgeschwindigkeit wichtig, da so im Alter Stürze verhindert werden können und die Mobilität lange erhalten bleibt.

V

52%

hatten weniger körperliche Beschwerden

60% fühlten sich aktiver

100%

taten sich selbst etwas Gutes mit dem Tanzkurs

96%

würden Tanzen als Hobby weiterempfehlen

100%

waren froh, teilgenommen zu haben

76% würden gerne weitermachen

Spaß hat es auch den Studienteilnehmern gemacht

erglichen mit vielen anderen sportlichen Aktivitäten wie Joggen, Radfahren oder Kraftsport hat Tanzen

Kolankowska I, Kalisch T, Böhmer GG, Dinse HR (2007) Soc Neurosci Abstr 175.10 http://dx.doi.org/10.3389/fnagi.2010.00031

21


#TONE MEUP DAS ELASTISCHE SPORTBAND IM TEST

Unsere Redakteurin Kristina Sczesny testet das neue Allzweck-Sportband von nnsquare auf Herz und Nieren

22


»

Im Kurs reden Tanzlehrer immer von der richtigen Haltung und Körperspannung – aber einfach nur alle Muskeln verkrampfen sieht am Ende nicht mehr wirklich tänzerisch aus. Das Konzept von Körpergefühl und kontrollierter Spannung ist theoretisch nur schwer vorstellbar. Angeblich soll das sogenannte ToneMEup-Band hier helfen. Es verspricht, dass man direkt am eigenen Körper spürt, wie sich Kraft gezielt steuern und bewusst einsetzen lässt. Doch funktioniert es wirklich und was ist der Unterschied zu "normalen" Fitnessbändern? 1.Die Buchstaben und Schlaufen Zuerst fällt auf: Das komplette Band ziert der Schriftzug „TONEMEUP". Das Besondere hierbei ist, dass jeder Buchstabe oder auch mehrere Buchstaben zusammen eigene kleine Schlaufen bilden. So kann das Band direkt passend angelegt werden und man spart sich das lästige Knoten und Entknoten der üblichen Trainingsbänder. Punkt für das ToneMEup.

Tanzt du schon oder suchst Du no ch? Der perfekte Mix für Partys & Hochzeiten!

Die

TANZ-CD zum Üben & Feiern:

2. Präzise Anleitung Durch die Buchstaben werden die sonst vielleicht abstrakten Übungsanweisungen erheblich erleichetert. Außerdem bekommt man mit dem Band direkt viele Anlege- und Trainingstechniken gratis dazu. Wer sich aber mit einem normalen Fitnessband die Zeit nimmt das Internet zu durchsuchen, wird auch hier zahllose Übungen und Tipps finden. Hier liegen beide Bänder gleichauf. 3. Das Gesamtkonzept

«

u.a. MIT DEN HITS: Oye Como Va Santana Boogie Wonderland Earth, Wind & Fire Enter Sandman (Swing Version) Paul Young sowie den Szene-Klassikern El Tango De Roxanne & Theme From Harry Potter Hollywood Movie Strings

TANZEN!

Der größte Pluspunkt des ToneMEup-Bandes ist wohl das Gesamtkonzept, welches dahintersteht. Unter dem Titel „ME“ kann man hier als Tänzer noch von den weiteren Aspekten „RhythMEcality“ und MoveMEbility“ profitieren, die auf ein ganzheitliches Tanztraining abzielen. So sollen auch in den Bereichen Rhythmus und Bewegungslehre die Tänzer individuell geschult und trainiert werden. Hier wird dort angesetzt, wo andere Fitnessbänder längst an ihre Grenzen stoßen.

N! TANZE S TA N D A R D - L AT EIN - SALSA - D ISCOFOX

Mein Fazit: Wer gerade mit dem Tanzen begonnen hat und einfach nur mit einem Foxtrott gemütlich über die Fläche schwofen möchte, braucht das ToneMEup-Band nicht unbedingt. Hobby-Tänzer, die ihre Bewegungsqualität und Körperhaltung auf das nächste Level bringen möchten, können mit diesem Fitness-Band ihr Tanzen erheblich verbessern und sparen viel Zeit und Energie. Für Turnier- und Profitänzer ist das Band für 22,90 Euro, auch in Kombination mit dem Gesamtkonzept, eine absolute Kaufempfehlung!

Weitere Infos sowie kostenlose Videos zur Anlegetechnik finden Sie unter:

www.nnsquare.com

S TA N

ro nur 12,90VerpEu ackung) (zzgl. 3,- Porto &

Bestellungen unter info@gutmann-events.de 23

DARD

- LA


LINE IN Der Musikkanal

Der neue Trend: “TropicalReggaetonSamba-HouseWest-Fox-Swing” Wie kommen Tanzlehrer oder (Tanz-)DJs eigentlich an neue Musik? Wenn berufsmäßige Tanzmenschen auf Musiksafari in den Charts sind, um neue Titel für uns alle zu finden, ist die Zuordnung welche Musik = welcher Tanz relativ einfach. Die ersten Kriterien sind Taktart und Geschwindigkeit des Songs. Diese bestimmen, welche Tänze überhaupt nur in Frage kommen. Danach kommen noch die rhythmischen Besonderheiten unter die Lupe. Fertig. Erledigte man diesen Job in der Vergangenheit im Monatsrhythmus, war das Ergebnis meist ziemlich vorhersehbar: Zehn neue schnelle 24

Discoföxe, eine Hand voll Cha Cha Cha, Rumba und Samba, vielleicht ein Jive, mit Glück ein Wiener Walzer oder Quickstep, kein Langsamer Walzer. Was ist zur Zeit los auf dem globalen Musikmarkt? Wer in den letzten Wochen ein Ohr auf die aktuellen Charts geworfen hat, um einen schnelleren Discofox zu finden, wird kaum fündig geworden sein. Die Auswahl ist so begrenzt wie nie zuvor seit der Entstehung in den frühen 70er Jahren. Dieser Mangel ist etwas grotesk, da Popmusik mit ca. 128 Beats pro Minute* bei Weitem kein Rohstoff mit begrenzten Ressourcen ist. Stattdessen könnten wir heute hingegen einen ganzen Abend auf Samba, Foxtrott und West Coast Swing aufbauen, denn viele Titel sind eher im Bereich unter 100 BpM unterwegs. Zum Beispiel „The Ocean“ von Mike Perry, „Let Me Love You“ von DJ Snake feat. Justin Bieber oder „Duele el corazon“ von Enrique Iglesias.

Wie kommt’s? Der Grund liegt im Zusammenfluss zweier Popmusik-Trends. Zum einen ist der sog. „Tropical House“, seit etwa zwei Jahren fester Gast in den Charts. Charakteristisch für Tropical House sind neben einem deutlich langsameren Dancebeat lateinamerikanische und karibische Instrumente wie Marimbas, Steel Drums oder Panflöten. Der norwegische DJ und Produzent Kygo gilt als Mitbegründer des Trends. Uns Tänzern ist sein Remix von „I see fire“ (Ed Sheeran) als Rumba oder West Coast Swing ein Begriff. Auf der anderen Seite hat sich der typische Beat des Reggaeton fest in den Musik-Produktionsstudios eingenistet. Reggaeton ist, grob gesagt, ein aggressiver Mix aus Reggae, Salsa und Hip HopElementen. In Europa ist das Genre im Jahr 2005 mit dem Top-10-Hit „Gasolina“ van Daddy Yankee angekommen – für uns eine Samba. Der aktuelle Hit „Cold Water“ von Major Lazer feat. Justin Bieber


CHARTS

NOVEMBER 2016

von Johnny Schmidt-Brinkmann

(ja schon wieder Justin, sorry) ist ein perfektes Beispiel für den Mix der Ingredienzien beider Trends. Und was machen wir jetzt damit? Das, was leidenschaftliche Tänzer bei Musik immer tun: Tanzen und sich fröhlich anpassen! Im Herbst gibt es in diesem Jahr einfach etwas weniger aktuelle Cha Cha Chas und Discoföxe. Macht übrigens nix, hier entsteht in den PartyPlaylists nämlich Raum für fast vergessene Klassiker, ich nominiere deswegen als erstes „We close our eyes“ von Go West (1985)! Und für die ähnlich schnellen Tänze Samba, West Coast Swing und den guten alten Foxtrott haben wir jetzt viele neue Songs mit satten Beats und einem enormen Sound. Hört Euch die Titel mal an, am einfachsten hier: Ich freu‘ mich drauf! Euer Johnny http://www.shazam.com/de/ charts/top-100/germany

1. 2. 3.

4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20.

Rag’n’Bone Man – Human (West Coast Swing) The Weeknd feat. Daft Punk – Starboy (Rumba, West Coast Swing) David Guetta & Cedric Gervais & Chris Willis – Would I Lie To You (Discofox) Kungs feat. Jamie N Commons – Don’t You Know (Cha Cha Cha, Discofox) Calvin Harris – My Way (Cha Cha Cha) Disturbed – The sound of silence (West Coast Swing) Sia Feat. Kendrick Lamar – The Greatest (Samba, Foxtrott, West Coast Swing) The Chainsmokers Feat. Halsley – Closer (Rumba, Foxtrott, West Coast Swing) Zara Larsson – Ain’t My Fault (Jive) Disclosure Feat. Eliza Doolittle – You & Me (Discofox)

Twenty One Pilots – Heathens (Foxtrott, West Coast Swing) Imany – Don’t Be So Shy (Filatov & Karas Remix) (Discofox, Cha Cha Cha) LP – Lost On You (Foxtrott) DJ Snake Feat. Justin Bieber – Let Me Love You (Samba, Foxtrott, West Coast Swing)

Matt Simons – Lose Control (Samba, Foxtrott, West Coast Swing)

James Arthur – Say You Won’t Let Go (Rumba)

Ellie Goulding – Still Falling For You (Rumba, West Coast Swing)

Mike Perry Feat. Shy Martin – The Ocean (Foxtrott, West Coast Swing)

*Wer sich jetzt überlegt, wie schnell denn bitte 128 BpM sind, denkt einfach an „Atemlos“ von Helene Fischer oder „I was made for lovin‘ you“ von Kiss.

Anne-Marie – Alarm (Jive)

Tove Lo – Cool Girl (Samba, Foxtrott, West Coast Swing)

25


#SMALLTALK DIE KNIGGE KOLUMNE MIT BETÜL HANISCH

„Eleganz heißt nicht ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu bleiben.“ (Giorgio Armani)

Stilvolle Kleidung und höfliche Umgangsformen sind die Visitenkarte unserer Persönlichkeit und somit die Eintrittskarte zu unserem Erfolg. Nutzen Sie diese Chance und machen Sie Ihre Wertschätzung gegenüber Ihren Gesprächspartnern sichtbar! Der erste Eindruck wird durch das persönliche Auftreten, durch die Kleidung und das Gesamtbild geprägt. Wir offenbaren unser Wesen, unser Innenleben – ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht – durch die Art, wie wir uns kleiden. Wichtig ist, dass wir uns immer der Situation entsprechend angemessen kleiden. Vergleichbar mit dem (Tanz-) Sport, bei dem jede Sportart die passende Kleidung fordert, ist auch im Berufsleben ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Dazu gehört auch, dass wir nicht bedingungslos jedem Modetrend nachgehen sollten. Modern bedeutet nicht immer gleich ästhetisch und schön. Es ist ratsam, sich seinem Typ entsprechend zu kleiden, d.h. das Outfit sollte auf das Alter und die Figur abgestimmt sein und mit Accessoires sollte sparsam umgegangen werden. Orientieren Sie sich an dem, wie Sie gesehen werden und wirken möchten. Die Kleidung wählen Sie entsprechend aus. Die Erscheinung präsentiert sich besonders elegant, wenn wir hochwertige Qualität und Materialien wählen. Mischen Sie nicht mehr als 2 Musterungen und höchstens 3 Farben in Ihrer Kleidung. Wer unten dunklere bzw. neutrale Farben und oben hellere oder intensivere Töne trägt, wirkt standfest, sicher und führt den Blick zum Gesicht.

Ihre Betül Hanisch Mehr von Betül Hanisch finden Sie auf:

www.knigge-schule.de 26

Schmuck Generell ist weniger mehr. Maximal sieben Schmuckstücke tragen. Herren: Nicht mehr als 2 Ringe, Ehering und Siegelring. Ein Herrenohrring ist im Geschäftsleben immer noch ein kritischer Punkt. Damen: Gold, Silber und Perlen sind passende Materialien in der Geschäftswelt; Holz-, Stoff- und Gummimaterial gehören hingegen in die Freizeit. Ohrringe der Frauen sind wie die Krawatte der Herren – Das Gesicht darf optisch nicht in den Hintergrund verdrängt werden.

Smartphone, Schlüsselbund & Kaugummi

gehören nicht an den Hosenbund und später nicht auf den Besprechungstisch. Genauso wenig wie Geldbörse und Zigaretten. Kaugummis haben im Businessleben nichts verloren!

Krawattenlänge geht

bis Mitte Gürtelschnalle. Keine auffälligen Muster, je kleiner die Musterung, desto autoritärer die Wirkung.

Schuhe sind die Visitenkarte. Sie sind sauber und gepflegt und haben ganze Absätze. TIPP: Schuhcreme im Auto für Notfälle!


BUSINESS DRESSCODE ALLES, WAS SIE FÜR EINEN STILSICHEREN AUFTRITT WISSEN MÜSSEN:

Hosen

Länge: Hose vorne schlägt eine Falte, hinten 1-2 cm über dem Absatz endend. Vermeiden Sie grundsätzlich bei Geschäftsterminen die Jeanshose. Tagsüber sind in vielen Berufszweigen Kombinationen mit der Hose erlaubt. Am Abend und bei wichtigen Anlässen wird ein kompletter Anzug (Jackett und Hose aus dem gleichen Stoff und der gleichen Farbe) getragen.

Rock

Länge: eine Handbreite über oder unter dem Knie (kleine Frauen haben ein bisschen kürzere Röcke).

Jackett

Männer: Beim ersten Kundenkontakt das Jackett immer geschlossen tragen, dabei bleibt der unterste Knopf stets offen. Sobald Sie sich setzen, wird das Jackett vollständig geöffnet. Behalten Sie das Jackett solange an, bis der Ranghöchste es ablegt.

Blazer

Socken Hemd

Immer langärmlige Hemden bei wichtigen Anlässen tragen (Hemdmanschette ist 1-2 cm unterm JackettÄrmel sichtbar); keine nackten Männerarme zeigen. Ein Finger muss im Kragen noch Platz haben. Beim Tragen der Krawatte ist der oberste Hemdknopf geschlossen.

Pullover

sind in vielen Berufszweigen als Business-Bekleidung anerkannt. Wenn ein Pullover als Geschäftsbekleidung ausgesucht wird, ist darauf zu achten, dass dieser aus hochwertigem Material ist.

Herren: Unauffällige, schwarze oder dunkelblaue Socken. Damen: Kein allzu großer Kontrast mit den Kleidern, sondern passend zum Outfit. Nackte Männerund Frauenbeine haben in der Businesswelt nichts verloren, sie lenken ab oder sehen unschön aus, deshalb sollten auch die Männer vorzugsweise etwas längere Socken tragen.

Damen: Kurze Blazer eher für kleine Frauen, lange Blazer eher für große Frauen. Bei fülligen Hüften nicht allzu tailliert. Farben: Frau kann grundsätzlich alle Farben tragen (Typenfrage). Widerspiegelung der Farben in der Tasche oder den Schuhen runden ein elegantes Erscheinungsbild ab. Im Geschäft nie ärmellose oder schulterfreie Oberbekleidung tragen. Wenn Sie ein Top tragen, welches die Schultern nicht bedeckt, empfehle ich Ihnen, einen Blazer dazu zu kombinieren.

27


#TANZWELT NEWS Sexy a Mam

Außer Form? Das kann man wohl nicht behaupten, wenn es um Anna Kuzminskaya geht. Die Babypause hat jedenfalls dem Erfolg nicht schaden können, ganz im Gegenteil. Mit ihrem Partner Andrey Zaitsev konnte sie gleich zweimal in Folge den Weltmeistertitel der lateinamerikanischen Tänze der Professionals beim Weltverband WDSF gewinnen. Insider munkeln, dass vielleicht noch ein Geschwisterchen für 2017 nachkommt.

Anna Kuzminskaya & Andrey Zaitsev

GERMAN OPEN CHAMPIONSHIPS STUTTGART Über 2.400 Paare aus knapp gewinnen. In der Lateinsektion 60 Nationen kommen Jahr für holten sich die Weltmeister Gabriele Jahr nach Stuttgart zu einem der Goffredo und Anna Matus aus größten Tanzturniere der Welt. Moldawien den ersten Platz. Silber Die 30. Auflage der German Open und Bronze ging an die beiden Championships (GOC) ging vom Pforzheimer Paare Marius-Andrei 9. bis 13. August im Kultur- und Balan und Khrystyna Moshenska Kongresszentrum Liederhalle (KKL) sowie Timur Imametdinov und Nina über die Bühne. Insgesamt wurden Bezzubova. 42 Einzelturniere ausgetragen. Getanzt wird Standard und Die neuen Boogie-Woogie Latein in allen Altersklassen. Europameister kommen aus Polen In diesem Jahr wurden zudem und heißen Grzegorz Cherubinski die Europameisterschaften im und Agnieszka Cherubinska. Die 31. Boogie-Woogie ausgetragen. Beim German Open Championships finden Grand Slam der Standard-Tänze statt vom 8. bis 12. August 2017. konnte das Deutsche Paar Simone Segatori und Annette Sudol (TSC www.goc-stuttgart.de Astoria Stuttgart) die Goldmedaille

28

Simone Segatori und Annette Sudol Gewinner der German Open2016


"SO KAM ICH ZUM TANZEN..."

Babyglück! Wir gratulieren den Weltmeistern der Standard Professionals 2014 Mirko Gozzoli und Edita Daniute zur Geburt ihres Sohnes Romeo!

))

Überzeugende Mitschüler, eine Wette, der Ehepartner, eigener Antrieb oder ein ganz dummer Zufall? Überlegen Sie mal, wie sind Sie zum Tanzen gekommen? Vielleicht erkennen Sie sich ja auch in einer der Geschichten von Deutschlands beliebtesten Tanzpromis wieder:

Motsi Ma bus e Verstecken sich unter den Teilnehmern - Die Trainer Heiko Kleibrink, Katharina Reichel, Hendrik Höfken, Niklas Neureuther

BALLROOM SUMMER CAMP 2016 Diesen Sommer trafen sich StandardBegeisterte Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland für das erste Ballroom Summer Camp - 5 Tage Standard Tanzen Deluxe! Morgens in den Tag starten mit Yoga & Pilates, anschließend zwei Stunden Technik-Training von Heiko Kleibrink, deutscher Rekordmeister in den Standardtänzen und amtierender Präsident des DTP. Danach gemeinsam lecker essen und direkt weiter

mit Performance-, Ausdauer- und Choreographietraining…. Das Tänzerherz durfte fleißig pumpen. Abends wurde gemütlich gegrillt und bei einer Videoanalyse kleinste Details verbessert. Am Abschlusstag stand noch Motivationstraining bei Hendrik Höfken. Termin: 27. - 31. Juli 2017 Anmeldung unter: www.ballroom-camp.de

Jana Schumacher & Joshua Schubert

THE WEST COAST SWING GERMAN OPEN 2016 Und noch eine weitere Großveranstaltung debütierte in diesem Jahr: Die ersten WCS German Open Championships. Tagsüber teilten Profis wie Torri und Maxime Zzaoui, Olivier und Virginie Massart und John Lindo ihr Wissen in den gut besuchten Workshops. Abends wurde oft bis in die frühen Morgenstunden getanzt und das Gelernte direkt umgesetzt. Die Turniere wurden in insgesamt sieben Kategorien ausgetragen und bestanden zu einem Großteil aus „Jack&Jills“– einer

Turnierform, bei der die Tanzpartner direkt auf der Fläche zugelost werden. Kein Teilnehmer weiß im Vorfeld, mit welchem Partner oder auf welche Musik getanzt wird. Das ist für Tänzer und Zuschauer gleichermaßen aufregend und bis zum letzten Lied spannend. Die nächste German Open WCS findet vom 10. bis 13. August 2017 im Ballhaus in Freiburg statt. Tickets unter:

www.go-wcs.com

"Ich bin zum Tanzen gekommen, weil ich ein Open-Air-Turnier in Südafrika gesehen habe! Damals war es für Farbige sehr ungewöhnlich, Tanzsport zu betreiben."

"Sandra ist ganz klassisch über die Tanzschule zum Tanzen gekommen. Sie hat es immer im Fernsehen gesehen und fand die Kleider so schön. Ich wurde von meiner Nachbarin mehr oder weniger gezwungen, denn eigentlich wollte ich gar nicht tanzen. Am Ende haben wir uns Ste ffen & San dra Z ogla uer gefunden, als ich bereits 18 war und Sandra 14. Wir sind dabei geblieben, haben fleißig gearbeitet und es hat sich mit vier WM-Titeln bisher ausgezahlt." "Ich wurde mit 16 Jahren von meiner Mutter, unter Androhung des Taschengeldentzugs, zum Tanzkurs in der Tanzschule gezwungen! Zu diesem Zeitpunkt war ich knapp über 1,60m groß, wog 90kg Christian Polan c und war ein ziemlich träger und fauler Typ, mit geringem Erfolg bei den Mädels. Tanzen und Musik haben in kurzer Zeit etwas bei mir ausgelöst, was ich nicht gedacht hätte! Aus dem schüchternen, übergewichtigen und trägen Typ wurde der selbstbewusste, energiegeladene und positive Mensch, der ich heute bin. Dafür bin ich dem Tanzen und meiner Mutter ewig dankbar!" "Ich habe mit meinem Bruder angefangen zu tanzen, fand es dann aber langweilig und habe wieder aufgehört. Mein Bruder hat weitergetanzt und mich dann zu einer Wette herausgefordert. Isa bel Edvard sson Er meinte, ich schaffe es nicht in drei Monaten genug zu trainieren, um auf einem Tanzturnier starten zu können. Die Wette habe ich natürlich angenommen… und gewonnen!"

29


#DIE TANZWELT SCHAUT AUF

BADENBADEN Die Redaktion von TANZEN – DAS MAGAZIN stellt Tanz Hot Spots in aller Welt vor. In dieser Ausgabe reisen wir nach BadenBaden, das in seinem unvergleichlichen Kurhaus zahlreiche Events der Tanzszene beherbergt.

Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler auf der Welttanz-Gala

Das Kurhaus Baden-Baden bietet alles, was das Herz von Tanzfreunden höher schlagen lässt: ein großes Tanzparkett für den perfekten Schwung, den prachtvollen Bénazetsaal für gelungene Ballabende – und natürlich eine abwechslungsreiche und hochklassige Palette an Tanzveranstaltungen. Und das auch im Jahr 2017! 30

Den perfekten Start in das neue Jahr markiert der glanzvolle Silvester Dinner Ball am 31. Dezember im Bénazetsaal. Das Standard-Paar Isabel Edvardsson und Marcus Weiß zaubert eine extra für diesen Abend einstudierte TanzShow aufs Parkett. Die Thilo Wolf Big Band sorgt im Wechsel mit der Casino Band für beste Tanzstimmung am Silvesterabend.

Ein kleines Jubiläum feiert am 13. Mai der European Dance Award im Kurhaus Baden-Baden, der gemeinsam mit der Tanzschule Gutmann aus Freiburg ausgerichtet wird. Auch im fünften Jahr wird stilübergreifend die beste Tanzshow Europas gesucht. 2016 ging dieser Titel an Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov, die mit ihrer Standard-Kür „50 Shades of Grey“ das Publikum restlos begeisterten. Welcher Tanz-Star kann 2017 die beliebte Trophäe „Golden Colibri“ ergattern?


Der berühmte Ballsaal im Kurhaus

Lateinformation Grün-Gold Bremen

Feuerwerk beim Grand Prix Ball Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov, Gewinner des Golden Colibri 2016

Kurhaus Baden-Baden

Um Weltranglistenpunkte geht es am 24. Juni beim WDSF World Cup Latein der Professional Division. Dieses Tanzsportereignis, bei dem Spitzenpaare aus aller Welt nach Baden-Baden reisen, ist ein absolutes Muss im Terminkalender aller Tanzfreunde. Mit dem Grand Prix Ball am 2. September steht das gesellschaftliche Ereignis des Jahres ins Haus. Persönlichkeiten aus Politik, Medien,

Wirtschaft und Pferdesport treffen sich im Bénazetsaal, um im Rahmen der Internationalen Galopprennwoche in Iffezheim/Baden-Baden den Galopper des Jahres zu ehren. Ausgesuchte Tanzorchester, die Philharmonie BadenBaden und weitere hochkarätige Programmpunkte sorgen für einen eleganten Ballabend, bei dem auch der Publikumstanz nicht zu kurz kommt. Die traditionsreiche Welttanz-Gala präsentiert am 5. November in ihrer 23. Auflage eine hochklassige

Tanzsport-Show. Weltmeister und erfolgreiche Tanzpaare sowie Formationen verschiedenster Tanzstile treffen sich im Bénazetsaal – ganz ohne Wettkampfdruck. Das Rendezvous der Weltmeister ist eine einmalige Show, die weltweit ihresgleichen sucht. Den Ausklang des Tanzjahres gestalten am 16. November die Argentinische Tango-Nacht und natürlich am 31. Dezember wieder der Silvester Dinner Ball. • Tickets und weitere Informationen zu den Bällen und Veranstaltungen im Kurhaus Baden-Baden gibt es unter www.badenbadenevents.de sowie telefonisch unter 07221 / 275 233 und 07221 / 932 700.

31


EURO DANCE FESTIVAL 01.-05. MÄRZ 2017

#IM MEKKA DER TÄNZER J

Das Euro Dance Festival im Europa-Park ist ein einzigartiges Erlebnis für begeisterte Tänzer und die, die es werden wollen. Ob Standard, Latein, Discofox, West Coast Swing, Tango Argentino oder Hip Hop: Ein einzigartiger Mix, der keine Wünsche offen lässt. Dank der unterschiedlichen Levels finden sowohl der Hobby- als auch Profitänzer immer genau den passenden Workshop.

an m oll A Jo nge rd kü an nd Fri igt sb fü ee r 2 & 01 Ta 7 tia na M

Die weltbesten Trainer, Tänzer und Choreographen unterrichten 2017 bei der nunmehr elften Ausgabe vom 01.-05. März. Isabel Edvardsson, Motsi Mabuse und Melissa Ortiz-Gomez, bekannt aus der RTL-Show „Let’s Dance“, führen neben Welt- und Europameistern die Liste der 130 Tanztrainer und Showpaare an.

n

Ka

re

n

Fo r

ca n

o

ede Sportart hat ihre Highlights. Im Tennis ist es Wimbledon, im Radsport die Tour de France. Innerhalb weniger Jahre hat sich in Deutschland ein Festival für Hobby- und Profitänzer etabliert, welches für viele tausend Besucher aus aller Welt zu einem gesetzten Termin im Kalender geworden ist – das Euro Dance Festival im Europa-Park.

om -D EP im p ho so

n

ks Isa

be ll E

dv ar

ds

W or

Die Gäste können sich auf spektakuläre Shows und Darbietungen der weltbesten Tänzer freuen. Außerdem stehen mehrere Tanzflächen zur Verfügung, auf denen die Teilnehmer selbst das Tanzbein schwingen dürfen. •

e

Aus knapp 500 Workshops und Seminaren haben die Teilnehmer die Wahl, um ein individuelles Programm zusammenzustellen. Damit ist das Festival weltweit das größte seiner Art. Eine Tanzmesse mit Verkaufs- und Infoständen sowie fantastische Abendveranstaltungen mit atemberaubenden Shows runden das Angebot ab.

32


Ba rC

olo ss eo

WWW.EURO-DANCE-FESTIVAL.COM

lB ell

Ro ck

INFOS:

W or k

sh op

Ho te

Pa rty

-Ti m ei n

de r

DIE WICHTIGSTEN

M on ro e

im

M ile s

om ez -G

ro e&

tiz Or

on

sa

e

am -M

eli s Te ss

aC

Em ile

un

M

nin

ois

gh

M

WIE KOMME ICH AN TICKETS? Tickets sind online im Vorverkauf erhältlich. Alle Informationen sowie den aktuellen Stundenplan des Festivals gibt es unter www.euro-dance-festival.com. Frühbucher erhalten vergünstigte Preise.

WO KANN ICH ÜBERNACHTEN?

M ot si

M ab

v. W l.n. Te illia r. Ri ss m ca a C P rd un isan o V nin i, eg gh Nei a, K am l J ar -M one en on s, E For ro ka ca e & ta no M rina , Ali ile S ce s M ok Fa on olov rao ro a, ne , e

us ei m

W or

ks

ho

p

??

?

Die Erlebnis-Hotels des Europa-Park gehören zu den spektakulärsten Hotelanlagen in Deutschland. Für Festivalgäste gelten vergünstigte Tarife und das bedeutet bis zu 30 % Rabatt. Hotelbuchungen können unter +49 (0) 7822 / 8600 oder per E-Mail an hotel@europapark.de getätigt werden.

TOTAL VERRÜCKTE... ...haben tatsächlich die Gelegenheit, sich zehn Tage lang auszupowern. Allerdings gilt das nur für Frauen, denn die beiden großen Europa-Park-Festivals EURO DANCE (5 Tage) und LADIES ONLY (4 Tage) liegen mit einem Tag Pause diesmal direkt hintereinander. Wer glaubt, hier durchzuhalten, kann sich unter der Mail-Hotline eines von nur 20 VIP Spezial-Kombitickets sichern: spezial@euro-dance-festival.com

Da

nie

la

Ba

rte

k&

Pa r

tn

er

(Infos Ladies Only Festival siehe Seite 36)

33


3 % AUF ALLE REISEN (bis zum 31.12.16.)

CODE: "TANZEN" Alle Angebote auf:

www.maxtanzt.de

n e s i e r z n a T 2016/17 Liebe Leser,

das Tanzhobby mit einigen herrlichen Urlaubstagen zu verbinden wird immer beliebter. Gleich ob an Land oder auf dem Wasser - es macht einfach Spaß! Zusammen mit dem Spezialisten für Tanzreisen „MAXtanzt“ hat die Redaktion von TANZEN – DAS MAGAZIN folgende Reisen zusammengestellt. Der Vorteil für Sie als Leser: Für jede Buchung, die Sie unter www.maxtanzt.de bis zum 31.12.2016 tätigen, erhalten Sie 3% Rabatt. Geben Sie dafür bei der Buchung als Gutscheincode den Begriff TANZEN ein. *

Tanzkreuzfahrten auf der Mein Schiff 5 & Mein Schiff 6 s Flotte reisen Sie 2017 zu den mit Mit den beiden neuesten Schiffen der TUI Cruise ialien und neueste SportgeräMater e Feinst chen. Deuts der ielen Reisez beliebtesten Genießen Sie innerhalb ung. Verfüg zur ereich Spa-B te stehen für Sie im Sport und eiten wie z.B. ein mlichk Anneh Ihres Premium Alles Inklusive Paketes zahlreiche LieblingscockIhren oder s Snack und nke ngeträ Marke gig 5-Gänge-Menü, ganztä in die Emirate Thiele n Torste mit Sie führt 5 tail. Sie haben die Wahl: Die Mein Schiff Baltikum mit das in effi Sie mit hp&st und den Oman – auf der Mein Schiff 6 reisen St. Petersburg. der Standard- und lateinamerikaniTorsten Thiele beherrscht die große Bandbreite gehört dem Tango Argentino, bei schaft Leiden dere beson ganz schen Tänze. Seine Europameisterschaften zählt. und – Welt von dem er regelmäßig zu den Finalisten der Tanzszene, sind vielfache ster ndmei Allrou die ardt, Reinh effi hp&st Die Profis nischen Tänzen. Titelträger in Salsa, Discofox und den lateinamerika und vor allem eines – erfahrene Alle Trainer sind langjährige Tanzschulinhaber hulkunden. Lehrer mit dem nötigen Know-How für Tanzsc TERMIN 1: Mein Schiff 5 Dubai/Oman mit Torsten Thiele achtungen) 27.11.2017 bis 04.12.2017 (8 Tage / 7 Übern Person ab EUR 1.249,-* Innenkabine inkl. Premium Alles Inklusive pro Person ab EUR 1.359,-* Außenkabine inkl. Premium Alles Inklusive pro bis 30.11.2016 / ung mäßig *abzüglich EUR 150,-€ 1. Frühbucherer 100,-€ EUR lich abzüg 2. Frühbucherermäßigung bis 31.05.2017 zzgl. Flug ca. EUR 850,- pro Person Angebotsnummer: MT-1334 TERMIN 2: hp & steffi Mein Schiff 6 Ostsee Baltikum mit Danzig mit achtungen) 03.08.2017 bis 13.08.2017 (11 Tage / 10 Übern ab EUR 2.549,- * Person pro ive Inklus Alles um Premi Innenkabine inkl. ab EUR 2.803,-* Person pro ive Inklus Außenkabine inkl. Premium Alles .2017 31.01 bis batt cherra Frühbu 100,-€ EUR glich *abzü Angebotsnummer: MT-1335 inkludiert. Das Anreisepaket sowie weitere Für beide Kreuzfahrten gilt: Die Anreise ist nicht len einen Verlängerungsaufenthalt vor empfeh Wir h. möglic e Anfrag auf sind ntypen Kabine an. oder nach der Reise. Fragen Sie diesen bei uns

34

* Dieser Preisvorteil gilt nur für Neubuchungen, nicht für bereits getätigte. Er kann nicht mit anderen Gutscheinen kombiniert werden.

Torsten Thiele

hp&steffi

Burj al Arab Jumeirah in Dubai das luxuriöseste Hotel der Welt


Dolce Hotel Bad Nauheim

Christian Polanc

dancit ® Tanzfitness mit Christian Polanc Seit einigen Jahren steht Christian Polanc bei Deutschlands bekanntester Tanzsendung „Let’s Dance“ regelmäßig auf dem Parkett. Mit seinen prominenten Tanzpartnerinnen Susan Sideropoulos und Maite Kelly belegte er sogar zweimal den ersten Platz. Die starke Gewichtsreduzierung von Maite Kelly sorgte in der Öffentlichkeit für Aufsehen: Tanzen wurde in Deutschland zum ersten Mal als vollwertiger Sport angesehen, mit dem man seinen Körper definieren kann. Immer wieder erhielt der Profitänzer Christian Polanc Anfragen von Zuschauern, die die Bewegungen aus der Show genauso lernen wollten. Er nahm sich die Wünsche seiner Fans zu Herzen und entwickelte sein eigenes Konzept: dancit®. Mit dem neuen Tanz- & Fitnesskonzept von Christian Polanc, welches sich auch ideal für Tänzer ohne Partner eignet, können auch Sie ihre individuellen Fitnessziele erreichen. Die Reisen werden entweder selbst von Christian Polanc begleitet oder von einem seiner lizensierten Instruktoren durchgeführt.

Let's West Coast Swing! Eine Welle der Begeisterung löst seit einigen Jahren der West Coast Swing hervor. Ein Tanz, der dem Zeitgeist entspricht, weil er vor allem aktuelle wie auch altbekannte Musik in einer großen Bandbreite zulässt. „Führen und Geführtwerden" stehen im Mittelpunkt und aufgrund seines recht gemütlichen Takts kann man West Coast Swing über viele Stunden problemlos tanzen. Das Trainer- und Tanzschulinhaberpaar Lars Weingarten und Isi Büttner bildet in Deutschland offiziell die Tanzlehrer im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband aus und zählen bei Seminaren und Festivals als eines der besten Tanzlehrerpaare in ganz Deutschland. Das 4**** Dolce Hotel in Bad Nauheim nördlich von Frankfurt liegt inmitten einer traumhaften Parkanlage und ist seit Jahren ein beliebtes Ziel bei Tanzurlaubern. Neben großen Sälen bietet es seinen Besuchern einen großzügigen Wellnessbereich inkl. Schwimmbad.

TERMINE: 16.12.2016 bis 18.12.2016 (3 Tage / 2 Übernachtungen im 4**** Hotel Dolce Bad Nauheim) Doppelzimmer inkl. VP pro Preis ab EUR 389,Einzelzimmer inkl. VP ab EUR 439,Angebotsnummer: MT-1321 (Trainer: Christian Polanc) 24.02.2017 bis 26.02.2017 (3 Tage / 2 Übernachtungen im 4**** Hotel Dolce Bad Nauheim) Doppelzimmer inkl. HP pro Preis ab EUR 299,Einzelzimmer inkl. HP ab EUR 329,Angebotsnummer: MT-1311 (Trainer: Sarah Lettieri)

TERMINE: 14.04.2017 bis 17.04.2017 (Ostern, 4 Tage / 3 Übernachtungen) Doppelzimmer inkl. HP pro Preis ab EUR 479,Angebotsnummer: MT-1321 30.06.2017 bis 02.07.2017 (3 Tage / 2 Übernachtungen) Doppelzimmer inkl. HP pro Preis ab EUR 359,Angebotsnummer: MT-1332

Lars Weingarten & Isabel Büttner Änderungen, Verfügbarkeit, Druck- und Satzfehler vorbehalten. Es gelten unsere AGB sowie die Reisebestätigung, die Sie nach Buchung erhalten. Daraufhin wird eine sofortige Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Restzahlung 30 Tage vor Reiseantritt. Anschließen erhalten Sie Ihre Reiseunterlagen. Reiseveranstalter: MAX macht Urlaub GmbH, Lichtentaler Str. 32, D-76530 Baden-Baden

35


#LADIES ONLY FESTIVAL VIER TAGE FITNESS, TANZ, GESUNDHEIT, BEAUTY UND WELLNESS NUR FÜR FRAUEN

24. BIS 27. FEBR UAR 2017 Infos unter: www.ladies-only-fest ival.com

Stefanie Rohr beim "Cooldown"

Egal ob mit den besten Freundinnen, der Mutter, Tochter, Tante… oder einfach als Geschenk an sich selbst. Das Ladies Only Festival bietet alles, was Frau sich für eine entspannte Auszeit vom Alltag nur wünschen kann.

S

eit 2014 findet das Ladies Only Festival jährlich im Europa-Park in Rust statt. Der Name ist hier Programm - an den vier Festivaltagen sind die Besucherinnen unter sich. Unter dem Motto „Fitness, Tanz, Gesundheit, Beauty und Wellness“ bietet das Festival ein abwechslungsreiches Programm aus über 200 Workshops und Seminaren. Mehr als 60 qualifizierte Trainer präsentieren die neuesten Trends aus dem Fitness-Bereich oder geben 36

Seminare zu Themen wie gesunder Ernährung und Körpersprache. Die Festivalbesucherinnen entscheiden spontan vor Ort, welche Workshops sie besuchen möchten. So kann sich jede Teilnehmerin ihr individuelles Festivalprogramm zusammenstellen, perfekt abgestimmt auf die eigenen Interessen und das persönliche Trainingslevel.

Von schweißtreibenden Workouts bis hin zu entspannenden Yoga- und Tai Chi-Workshops ist hier für jeden etwas

dabei. Wer eine Pause von sportlichen Aktivitäten braucht, besucht einen der Kochworkshops, in denen innerhalb einer Stunde ein leckeres Vier-Gänge Menü gekocht wird oder entspannt in einem der vielen Vorträge über Themen aus dem Gesundheits- und Beautybereich. In der Näh- und Kreativ-Werkstatt kann jederzeit, auch in den Pausen, unter Anleitung von Profis an kleinen Projekten gearbeitet werden. Ein Marktplatz mit Verkaufs- und Informationsständen rundet das Angebot ab.


AUF EINEN BLICK Ladies Only Festival 2017 Melissa Ortiz-Gomez

Motsi Mabuse

24.-27. Februar 2017 • Europa-Park 200+ Workshops, 60+ Trainer, Fitness, Tanz, Gesundheit, Wellness und Beauty Exklusiv für Damen. Alle Infos: www.ladies-only-festival.com

WER UNTERRICHTET? Wellness im Hotel-Resort

Stellen Sie Ihr individuelles Festivalprogramm zusammen

Von einer Hypnoseshow bis hin zu hochklassigen Tanz- und Showdarbietungen erwartet die Teilnehmerinnen an allen vier Abenden ein außergewöhnliches Showprogramm; später am Abend legt ein DJ auf. Die 4-Sterne-Erlebnishotels bieten nicht nur ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, sondern warten zudem mit einer Vielzahl an Restaurants, Bars und Cafés auf. Die hoteleigenen Pool- und Wellnessbereiche machen aus dem Festivalbesuch einen Kurzurlaub der Extraklasse. Flexible Ticketoptionen erlauben vom Partybesuch über die Buchung einzelner Tage bis hin zum langen Festvialwochende eine individuelle Festivalgestaltung. •

Der Europa-Park bietet eine Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten.

Die Auswahl der Trainer ist eines der Erfolgsrezepte des Festivals. Mehr als 60 Experten aus allen Bereichen unterrichten in über 200 angebotenen Workshops. Für 2017 haben sich die TV-Stars von „Let´s Dance“ angekündigt; darunter Motsi Mabuse, Christian Polanc und Melissa Ortiz-Gomez. In Zusammenarbeit mit der IFAA - einem der Marktführer in der Fitnessbranche - gehen auch international bekannte Trainer wie Marcus Schweppe, Heidrun Link oder Stefanie Rohr an den Start. Zu den absoluten Stimmungsmachern gehören Salsa-König Farid Ferchach aus Frankreich, Bollywood-Experte Dennis Thomsen aus Dänemark oder der Body Workout-Leader Ivam da Silva aus Brasilien. Alle weiteren Trainer für Yoga, Tai-Chi, Kickboxen, Zumba®, Ernährungsberatung, WORDJUMPING®, Hip Hop, Jazz, Ballett, Flamenco, Burlesque, Lindy Hop u.v.m. sind auf der Webseite zu finden.

SHOWS & PARTYS AM ABEND Ein kurzweiliges Programm erwartet die Ladies an allen vier Abenden des Festivals. Hypnoseshow am Freitag, Saturday Night Fever am Samstag und ausgefallene Mottopartys am Sonntag und Rosenmontag lassen keine Wünsche offen. Und auch einige der Trainer zeigen ihr spektakuläres Show- und Bühnenprogramm zur abendlichen Einstimmung.

WIE KOMME ICH AN TICKETS? Tickets sind online im vergünstigten Vorverkauf erhältlich. Alle Informationen sowie den aktuellen Stundenplan des Festivals gibt es unter www.ladies-only-festival.com Frühbucher erhalten vergünstigte Preise.

WO KANN ICH ÜBERNACHTEN? Die Erlebnis-Hotels des Europa-Park gehören zu den spektakulärsten Hotel­anlagen in Deutschland. Für Festivalgäste gelten ermäßigte Sonderpreise. Buchen Sie Ihre Übernachtung unter +49 (0) 7822 / 8600 oder per E-Mail an hotel@europapark.de 37


Wohlfühlwochen 06. – 25. November 2016 und 08. Januar – 31. März 2017*

Übernacht

ab 86,00 € ung p. N. im EZ ab 60,50 € p. P./N. im D Z inkl . Frühstücksbu

ffet

Events für Hotel- und Tagesgäste: • Fondue-Abend • Cocktailkurs • Weinreise

• Tapas-Abend • Freundinnen-Special • Sonntagsglück

Weitere Informationen unter www.europapark.de/wohlfuehlwochen oder unter Tel.: +49 7822 860-0 Europa-Park GmbH & Co – Hotelbetriebe KG · Europa-Park-Straße 4+6 · 77977 Rust Änderungen vorbehalten! *Der Europa-Park ist zu dieser Zeit geschlossen. (außer 13. – 15.01.2017)

26.11.16 – 08.01.17* & 13. – 15.01.17

r Welt WINTERZAUBER im besten Freizeitpark de Rasantes Fahrvergnügen

Atemberaubendes Ambiente

• NEU: Irland – die neue „Welt der Kinder“ • 12 Live-Shows, 6 rasante Achterbahnen und über 50 weitere Fahrattraktionen 38 Wasserattraktionen und wenige Achterbahnen witterungsbedingt außer Betrieb.

Zauberhafte Winterparade

Traumhafte Übernachtungen

• Winter-Specials wie: Weihnachtsmarkt, Lichterparade, Zirkus-Revue u.v.m. • Fünf 4-Sterne Erlebnishotels

www.europapark.de

*außer 24./25.12.16


#KALENDER2016/17 Dezember '16

1 Do 2 Fr 3 Sa 4 So 5 Mo 6 Di 7 Mi 8 Do 9 Fr GALABALL KONZERTHAUS 10 Sa 11 So 12 Mo 13 Di 14 Mi 15 Do 16 Fr 17 Sa 18 So 19 Mo 20 Di 21 Mi 22 Do 23 Fr 24 Sa Heilig Abend 25 So 1. Weihnachtstag 26 Mo 2. Weihnachtstag 27 Di 28 Mi 29 Do 30 Fr 31 Sa SILVESTER PARTY

Januar '17

1 So 2 Mo 3 Di 4 Mi 5 Do 6 Fr 7 Sa 8 So 9 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 16 Mo 17 Di 18 Mi 19 Do 20 Fr 21 Sa 22 So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa 29 So 30 Mo 31 Di

Februar

1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 10 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 18 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo 28 Di

regulärer Tanzkurs aller Paarkurse (Erwachsene)

LADIES ONLY FESTIVAL

März

1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 10 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 18 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo 28 Di 29 Mi 30 Do 31 Fr

EURO DANCE FESTIVAL

April

1 Sa 2 So 3 Mo 4 Di 5 Mi 6 Do 7 Fr 8 Sa 9 So 10 Mo 11 Di 12 Mi 13 Do 14 Fr 15 Sa 16 So 17 Mo 18 Di 19 Mi 20 Do 21 Fr 22 Sa 23 So 24 Mo 25 Di 26 Mi 27 Do 28 Fr 29 Sa 30 So

Karfreitag

Ostersonntag Ostermontag

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

Mai

1 Mo 2 Di 3 Mi 4 Do 5 Fr 6 Sa 7 So 8 Mo 9 Di 10 Mi 11 Do 12 Fr 13 Sa 14 So 15 Mo 16 Di 17 Mi 18 Do 19 Fr 20 Sa 21 So 22 Mo 23 Di 24 Mi 25 Do 26 Fr 27 Sa 28 So 29 Mo 30 Di 31 Mi

Workshoptage Paartanz Jugendliche & Erwachsene (Infos siehe Internet)

Der Unterricht für die Dance Academy, Ballett und Ladies Dance Club findet immer während der Schulzeit statt. Ferienzeiten Winter 16/17: 23. Dez. - 08. Jan. Fastnacht: 27. Feb. - 05. März Ostern: 10. - 23. April In den Winter- und Osterferien gibt es für alle drei Bereiche ein zusätzliches Workshop-Programm (siehe Internet und Aushang)

39


KURSTERMINE JUGENDLICHE Kursdauer 80 min. inklusive Pause Änderungen vorbehalten.

Alle Kurse beginnen in der Woche ab 13. Januar 2017

GRUNDSTUFE WTP** Fr

15.20 Uhr

FB

Fr

16.20 Uhr

B7

Sa

15.40 Uhr

B8

Sa

17.00 Uhr

B8

So

15.00 Uhr

B3

So

16.20 Uhr

B3

Mo

17.50 Uhr

FB

Di

17.30 Uhr

BS

Mi

17.40 Uhr

BS

Do

17.50 Uhr

B2

FORTGESCHRITTENE WTP** Fr

16.40 Uhr

FB

Fr

17.50 Uhr

B3

Sa

14.20 Uhr

BS

Sa

15.10 Uhr

FB

So

17.30 Uhr

BS

Mo

17.30 Uhr

BS

Di

16.40 Uhr

B1

Mi

16.30 Uhr

B7

Mi

17.50 Uhr

FB

Do

18.00 Uhr

B3

#DEIN

DU WILLST MEHR?

Infos zur Premium Card siehe Seite 8.

TANZKURS

Hier findest Du alle Infos rund um unsere Kurse und Events. Bei uns kannst Du auf zwei Arten tanzen: Zu zweit (Latein & Standard, Salsa, Discofox, West Coast Swing) oder Solo (Hip Hop & Breakdance in der Dance Academy Freiburg oder Ballett & Jazz in der Ballettschule Krain)

Tanzkurs und Bonusprogramm einmalig in Freiburg! Dein Tanzkurs findet während der Schulzeit in der Regel einmal pro Woche statt und dauert 80 Minuten inklusive kurzer Pause. Hier lernst Du einen Mix der beliebtes ten Tänze kennen. Von Discofox bis Salsa ist alles dabei. Wenn Du mal nicht kannst, hast Du die Möglichkeit jederzeit in einem der Parallelkurse nachzuholen.

Ferienprogramm

BRONZE WTP** Fr

16.30 Uhr

B3

Sa

17.00 Uhr

BS

So

14.20 Uhr

B8

Di

17.40 Uhr

B3

Mi

17.50 Uhr

B7

Do

16.20 Uhr

FB

B1-8: Ballhaus Saal 1-8 BS: Brombergstraße 11 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau Änderungen vorbehalten.

** WELTTANZPROGRAMM

40

#Jugendliche

In den Schulferien finden bei uns unterschiedliche Spezialkurse statt. Neue Tänze, verrückte Figuren u.v.m. - such Dir aus, worauf Du Lust hast. Und das Beste: Auch dieses Angebot ist für Dich inklusive.

Die Extras - Workout, Salsa, Kizomba und World Jumping

te mit maximalem Erfolg, liegt Free-Athletics, ein Fitnesstraining ohne Gerä Dich, auch als Fitness-Neuling, so richtig gerade absolut im Trend. Hier kannst Du he einen Salsa-, einen Kizombaauspowern. Zudem gibt es einmal pro Woc ebote sind inklusive. Ang Alle sowie einen World Jumping Kurs.


KURSTERMINE JUGENDLICHE Kursdauer 80 min. inklusive Pause Änderungen vorbehalten.

SILBER WTP**

EINSTIEGSTERMIN:

13. Januar 2017

BS

Sa

16.30 Uhr

FBG

So

16.20 Uhr

B6

Mo

17.40 Uhr

B1

Di

17.40 Uhr

FBG

Do

17.50 Uhr

FB

Fr

16.10 Uhr

BS

Fr

17.50 Uhr

FBG

Sa

15.40 Uhr

BS

So

14.50 Uhr

BS

Di

18.00 Uhr

B1

Do

17.50 Uhr

FBG

GOLDSTAR WTP**

Partys & Bälle

Sa

18.20 Uhr

BS

So

16.10 Uhr

BS

PLATINCLUB WTP**

In der hr Kursgebü inklusive!

Kursbeitrag Um die Basics richtig zu beherrschen, dauert unsere Grundstufe 3 Monate. Danach kannst Du flexibel entscheiden, wie lange Du weitertanzen möchtest. Der Beitrag für die Grundstufe wird in drei Monatsraten zu je 38,- Euro per Lastschrift bezahlt. Meldest Du Dich nicht ab, geht es automatisch weiter für einen Beitrag von 38,- Euro pro Monat. Lange Laufzeiten gibt es bei uns nicht - Nach der Grundstufe kannst Du Dich immer zwei Monate vor Laufzeitende abmelden.

17.30 Uhr

GOLD WTP**

/ facebook.com tanzschulegutmann bau und der legendären Brombergstraße Mit dem Ballhaus Freiburg, dem Friedrichs er Membercard kannst Du zu allen gibt es bei uns drei Partylocations. Mit Dein Halloween- oder Schaumpartys. Hier oke-, Kara unseren Partys kommen. Es gibt z.B. anderen Kursen. Auf den Partys sind bis triffst Du die Leute aus Deinem und allen zu 600 Personen am Tanzen und Feiern. Ballveranstaltungen, bei denen Du im Außerdem veranstalten wir jedes Jahr viele die Floors im Ballhaus, Europa-Park oder perfekten Galaoutfit die ganze Nacht über Konzerthaus tanzen kannst.

Fr

Fr

16.30 Uhr

FBG

Fr

18.00 Uhr

FB

Sa

16.30 Uhr

FB

Mo

18.00 Uhr

B3

SPEZIALKURSE Salsa Inferno Fr 15.30 FBG

NEU ab

World Jumping 16.30 B9

Januar: Fr

Kizomba/Bachata Grundstufe Di 17.20 FBS Free-Athletics Mi 16.30 FB B1-8: Ballhaus Saal 1-9 BS: Brombergstraße 11 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau ** WELTTANZPROGRAMM

41


KURSE

DANCE ACADEMY Kursdauer je 60 min.

HIP HOP KIDS 4 - 6 JAHRE Mo

15.00 Uhr

FBS

6 - 8 JAHRE Mo Do

16.00 Uhr 16.00 Uhr

FBS FBS

9 - 10 JAHRE Do

15.00 Uhr

FBS

HIP HOP 11-13 JAHRE

STARTER CLASS Mi Do Fr

16.00 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr

FBS B9 B12

ADVANCED I Di Do Do Sa

16.00 Uhr 16.30 Uhr 17.30 Uhr 13.00 Uhr

B7 B7 B7 FBS

HIP HOP STARTER CLASS 17.00 Uhr 13.00 Uhr

B8 FB

Änderungen vorbehalten. Aktuelle Infos und Termine unter www.dance-academy-freiburg.de

B1-12: Ballhaus Saal 1-12 BS: Brombergstraße 11 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau

42

FÜR ALLE KURSE GILT:

EINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH!

#HIP HOP In unseren Hip Hop-Kursen kannst Du die verschiedensten Styles und Moves zu aktueller Chart- und Szenemusik aus Hip Hop und R’n’B lernen. Neugierig? Dann lass Dir einen Termin für eine kostenlose Probestunde geben, wir freuen uns auf Dich! #STARMOVES Lerne Hip Hop Choreografien von internationalen TopChoreopgraphen oder Original-Choreos aus aktuellen Videoclips. #BREAKDANCE Breakdance ist einer der vier ursprünglichen Grundpfeiler der Hip Hop-Kultur. In unseren Kursen lernst Du alles von Footwork bis zu den Powermoves. Unsere erfahrenen Trainer zeigen Dir alle Techniken, Moves und Tricks der Szene. Einstieg ab 10 Jahren #HOUSE House Dance ist eine sehr groovige Tanzart auf House Musik. Viel Fußarbeit ist hier gefragt. Exclusiv bei der Dance Academy Freiburg!

14-19 JAHRE

Do Sa

#DANCE ACADEMY FREIBURG

#POPPING&LOCKING Popping und Locking zählen zu den Ursprungstänzen des Hip Hop. Beim Popping lernst Du jedes Körperteil mit den abgefahrensten Bewegungen unter Strom zu setzen,um beim Tanzen wie ferngesteuert zu wirken. Während beim Locking vor allem auch Deine Entertainer-Qualitäten gefragt sind, wenn Du Deinen Körper nicht nur durch perfekte Technik, sondern auch durch Gesten & Mimik in Szene setzt. #HIP HOP FEMALE Entdecke Deine weibliche Seite. In unseren Hip Hop FemaleKursen lernst Du Dich neu kennen. Lass Dir von unseren Coaches die heißesten Moves und sexy Choreografien zeigen!


KURSE

DANCE ACADEMY Kursdauer je 60 min.

HIP HOP 14-19 JAHRE

ADVANCED I

BREAKDANCE

Du willst mehr sehen? instagram.com/ danceacademyfreiburg

STARTER CLASS Di Do

16.00 Uhr 17.00 Uhr

FB BS

ADVANCED Di Do

17.00 Uhr 18.00 Uhr

FB BS

Mo Di Mi Do Fr Sa

POPPING & LOCKING STARTER CLASS

AB 20 JAHRE

Do

18.00 Uhr

B9

Fr

20.00 Uhr

B12

Do

19.00 Uhr

B9

female

STARTER CLASS

Di

19.00 Uhr

B8

Fr

19.00 Uhr

B12

Do

17.30 Uhr

B6

ADVANCED I

STARMOVES B8

ADVANCED II

Mi

B3

Mi

16.00 Uhr 19.15 Uhr

18.00 Uhr

B8

B8

B8 B8

STARTER CLASS Di Do

20.00 Uhr 19.00 Uhr

B8 B8

ADVANCED I 20.00 Uhr

B8

ADVANCED II Mo

19.00 Uhr

B8

Kursbeitrag • 1 Kurs: 31,- Euro/Monat (1 h / Woche) • 2 Kurse: 41,- Euro/Monat (2h / Woche) • 3 und mehr Kurse: 51,- Euro / Monat (unbegrenzte Stundenanzahl)

Premium Card

Mi

Fr

17.00 Uhr

18.00 Uhr 18.00 Uhr

HIP HOP

Do

HIP HOP

B8 B8 FBS B8 B8 FB

ADVANCED II Mo Fr

ADVANCED I

HOUSE

17.00 Uhr 18.00 Uhr 17.00 Uhr 16.00 Uhr 17.00 Uhr 14.00 Uhr

(s. Seite 8)

ab 3 Monaten: 89,- Euro/Monat/Pers. ab 12 Monaten: 69,- Euro/Monat/Pers.

B1-12: Ballhaus Saal 1-12 BS: Brombergstraße 11 FB / FBG / FBS: Friedrichsbau

43


#BALLETT

SCHULE

KRAIN BALLETT | FRÜHERZIEHUNG | MODERN DANCE JAZZDANCE | GYMNASTIK | MOVITA®

QUALITÄT KUNST LEIDENSCHAFT Die Ballettschule Krain wurde 1982 gegründet und konnte sich durch den Gewinn zahlreicher nationaler und internationaler Titel einen Namen machen. Mit einem breiten Unterrichtsspektrum bieten wir für jede Alters- und Leistungsstufe passende Kurse. Buchen Sie noch heute Ihre Probestunde - Wir freuen uns auf Sie!

MOVITA ® Tanzen, Fitness und Lifestyle für Damen im besten Alter.

Fortgeschrittene (im Friedrichsbau) Mo., 10.00 Uhr & Do., 09.30 Uhr

44


Vereinbaren Sie eine kostenlose PROBESTUNDE! BALLETT FRÜHERZIEHUNG AB 4 JAHRE: Die ersten Schritte zur Musik mit Grundlagen aus dem Ballett werden spielerisch beigebracht.

BALLETT FÜR ERWACHSENE: Es ist nie zu spät anzufangen! Wir bieten Anfänger- bis Fortgeschrittenenkurse an.

BALLETT KINDER & JUGENDLICHE Mo Mo Mo Di Di Di Di Di Mi Mi Mi Do Do Do Do Do Fr Fr Fr Fr Fr

15.00 Uhr 15.00 Uhr 16.00 Uhr 15.15 Uhr 16.15 Uhr 16.15 Uhr 17.15 Uhr 17.15 Uhr 15.30 Uhr 16.30 Uhr 17.30 Uhr 14.15 Uhr 15.15 Uhr 16.15 Uhr 17.30 Uhr 18.30 Uhr 14.00 Uhr 15.00 Uhr 15.00 Uhr 16.00 Uhr 16.00 Uhr

ab 4 Jahre ab 7 Jahre ab 6 Jahre ab 8 Jahre ab 10 Jahre ab 14 Jahre ab 12 Jahre ab 15 Jahre ab 13 Jahre ab 8 Jahre 14 Jahre ab 9 Jahre ab 8 Jahre ab 12 Jahre Jugendliche LG Jugendliche LG Jugendliche* ab 5 Jahre ab 12 Jahre ab 12 Jahre ab 15 Jahre LG

B6 B4 B4 B6 B6 B4 B4 B6 B4 B4 B4 B4 B4 B6 B4 B4 B4 B6 B4 B6 B4

MODERN/JAZZ KINDER & JUGENDLICHE Mo Mo Mo Di Mi Mi Mi Mi Do Fr Fr Fr

BALLETT FÜR KINDER UND JUGENDLICHE: Koordination, Rhythmus und Eleganz werden weiter trainiert. Ab 12 Jahren darf mit Spitzenschuhen trainiert werden.

MODERNE STILRICHTUNGEN:

16.15 Uhr 17.15 Uhr 19.15 Uhr 18.15 Uhr 15.30 Uhr 16.30 Uhr 17.30 Uhr 18.30 Uhr 16.15 Uhr 14.00 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr

ab 12 Jahre ab 14 Jahre LG ab 15 Jahre LG Open Class M ab 8 Jahre ab 14 Jahre ab 16 Jahre Jugendliche LG ab 8 Jahre 12 Jahre ab 14 Jahre M ab 15 Jahre LG

B6 B6 B6 B4 B6 B6 B6 B6 B4 B6 B4 B4

BALLETT ERWACHSENE

Bei uns gibt es außerdem Jazz und Modern Dance für Kinder sowie Modern Dance und Gymnastik für Erwachsene.

Die Unterrichtseinheiten dauern jeweils 60 Minuten

*: Förderklasse mit Spitze | LG: Leistungsgruppe M/F: Mittelstufe/Fortgeschrittene B4 & B6: Ballhaus Freiburg Saal 4 & 6 Leo-Wohleb-Straße1, 79098 Freiburg Ballettschule Krain 0761 35 101 www.ballettschule-krain.de | Facebook: Ballettschule Krain

Mo Di Di Mi Mi Mi Do Do Do Fr

19.15 Uhr 18.15 Uhr 19.15 Uhr 18.30 Uhr 19.30 Uhr 20.30 Uhr 18.30 Uhr 19.30 Uhr 20.30 Uhr 17.00 Uhr

Mittelstufe Basic Mittelstufe M/F Mittelstufe Anfänger Anfänger Mittelstufe Mittelstufe Mittelstufe

B4 B6 B6 B4 B6 B6 B6 B6 B6 B6

MODERN ERWACHSENE Di Mi Fr Fr

18.15 Uhr 19.30 Uhr 18.00 Uhr 19.00 Uhr

Open Class M B4 Mittelstufe 90 Min. B4 Mittelstufe B6 Anfänger B4

Änderungen vorbehalten!

45


®

#ÜBER 20 KURSE FÜR EINEN PREIS

I

n unserem Ladies Dance Club erleben Sie, wie vielfältig Tanzen und Fitness sein können. Entspannen Sie sich beim Yoga, stärken Sie Ihre Muskulatur beim Pilates und Body Art® oder lernen Sie abwechslungsreiche Choreografien bei Ballett, Hip Hop, Zumba und Salsa kennen. Wir haben für Sie ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem keine Wünsche offen bleiben und Sie entsprechend der Kondition und Motivation selbst entscheiden, wie oft Sie pro Woche teilnehmen möchten. WWW.LADIES-DANCE-CLUB.DE

KURSBEITRAG Tagesticket: 19,- Euro/Person Ein Monat Kurs: 69,- Euro/Monat/Person Ab Mindestlaufzeit von 3 Monaten: 51,- Euro/Monat/Person

DRUMS ALIVE® Ab Mindestlaufzeit von 12 Monaten: 41,- Euro/Monat/Person Laufzeiten siehe Seite 7 Studenten und Azubis bis 26 Jahre erhalten einen Rabatt. Kein Kursbetrieb während der Schulferien. Workshops in den Ferien inklusive!

GU T schmecken, riechen, sit zen, fühlen, aussehen, dabei sein. 46

Ab 2017 Partner des Ladies Dance Club

e www.lustaufgut-conceptstore.d

Drums Alive® ist ein ganzheitliches Workout und verbindet einfache, aber dynamische Bewegungen mit einem pulsierenden Trommelrhythmus. Drums Alive® steckt voller motivierender Musik und steigert die physische als auch die mentale Fitness. Es ist für alle Altersstufen geeignet und bringt eine Vielzahl an positiven Effekten mit sich, u. a. Förderung der Durchblutung, Förderung der Sensomotorik, Stress- und Aggressionsabbau.

LUST AUF GUT? Auf einer insgesamt 1.400 Quadratmeter großen, offenen Verkaufsfläche werden verschiedene Branchen zu einer einzigartigen Mischung aus Handel, Handwerk, Dienstleitung und Kultur aufeinandertreffen.


EXKLUSIV IN FREIBURG: Einige Angebote wie Movita®, World Jumping®, Drums Alive® & Heels Class finden Sie nur bei uns!

WORLD JUMPING®

ative Original World Jumping® – der ultim Fitness-Trend! World Jumping® ist ein hes professionelles, europaweit erfolgreic n, habe Spaß . ramm Prog Trampolin-Jumping lle über 400 Muskeln spüren und sensatione n 20 1200 – 1300 Kalorien verbrennen. Scho tiv Minuten World Jumping sind so effek wie 60 Minuten Joggen. Entdecken Sie die neuartige, extrem erfolgreiche Trainingsmethode – Jump up your life!

Juliana

Kurstermine gültig ab 09.01.2017

Luka

Ann-Christin

HEELS CLASS Karin

Tommy

Irina

Elisabeth

Emi

Anastasija

Neu ab 2017! BODY ART® MIT IVAM DA SILVA Ein Allrounder der Extraklasse ist der erte Brasilianer Ivam Da Silva. Der Fitnessexp ist weltweit auf Fitness-Conventions gefragt und unterrichtet bei uns ab 2017 das beliebte Fitnesskonzept bodyART® rt Das ganzheitliche Körpertraining basie hen esisc Chin der n ente Elem fünf auf den Einheit Medizin. Es trainiert den Mensch als von Körper, Geist und Seele.

AKTUELLE KURSE BIS 23.12. AUF WWW.TANZSCHULE-GUTMANN.DE Reguläre Kursdauer 55 min | Yoga 75 min World Jumping 40 min | *: 90 min Kursdauer

MONTAG Ivam

Heinrich

Verrückte Trends gibt es an jeder Ecke, doch tanzen auf High Heels ist seit Beyonce angesagter denn je. Ausprobieren und Spaß haben!

KURSTERMINE LADIES DANCE CLUB

Lisa

10.00 Movita® Fortgeschr. 19.00 Zumba

FB B9

DIENSTAG 18.15 Ballett Basic 18.20 Salsa Style Mittelstufe 18.30 World Jumping 19.20 World Jumping 20.00 Hip Hop Starter Class 20.20 Heels Class

B6 FBS B9 B9 B8 B6

MITTWOCH 17.00 Pilates 18.00 Drums Alive 19.00 Zumba 19.30 Modern Mittelstufe* 20.30 Ballett Anfänger

B12 B12 B12 B4 B6

DONNERSTAG 09.30 Movita® Fortgeschr. 17.00 Body Art® 18.00 Zumba 18.30 Ballett Anfänger 19.00 Hip Hop Starterclass 20.00 Hip Hop Advanced I 20.30 Ballett Mittelstufe

FB B1 B8 B6 B8 B8 B6

FREITAG 10.00 Yoga Basic 17.00 Salsa Style Anfänger 17.20 World Jumping 18.10 World Jumping 18.00 Modern Mitttelstufe 19.00 Modern Anfänger

B4 B2 B9 B9 B6 B4

SONNTAG Julia Anna

Ursula

18.30

B4

Yoga alle Level B1-12: Ballhaus Saal 1-12 FB: Friedrichsbau FBS: Friedrichsbau Spiegelsaal

47 Alanis


#VERANSTALTUNGEN

ERWACHSENE

L at e N ig

t Tanz- &Cocktailph arty

B: Ballhaus Freiburg BS: Brombergstraße FB: Friedrichsbau KH: Konzerthaus Freiburg EP: Europa-Park ALLE VERANSTALTUNGEN, INFOS ZU BÄLLEN UND SPECIALS - SIEHE HOMEPAGE!

48

05.12.2016

TANZCAFÉ (ab 13.30 Uhr)

5,-€

FB

09.12.

KONZERTHAUSBALL

Infos s. Homepage

KH

10.12.

KONZERTHAUSBALL

Infos s. Homepage

KH

17.12.

CHRISTMAS FITNESS DAY

15,-€

B

18.12.

TANZFRÜHSTÜCK (ab 10.00 Uhr)

16,-€

FB

31.12.

SILVESTER-PARTY

Infos s. Homepage

B

09.01.2017

TANZCAFÉ (ab 13.30 Uhr)

ab 2017 gratis€

B

22.01.

TANZFRÜHSTÜCK (ab 10.00 Uhr)

16,-

FB

04.02.

FREIBURGER TANZNACHT

6,50

B

06.02.

TANZCAFÉ (ab 13.30 Uhr)

ab 2017 gratis

B

11.02.

Classic Ballroom

5,50

FB

19.02.

TANZFRÜHSTÜCK (ab 10.00 Uhr)

16,-

FB

25.02.

REMMI DEMMI 80er PARTY

8,-

FB

24.-27.02.

Ladies Only Festival

Infos s. Homepage

EP

01.-05.03.

EURO DANCE FESTIVAL

Infos s. Homepage

EP

06.03.

TANZCAFÉ (ab 13.30 Uhr)

ab 2017 gratis

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

B

Jeden Freita

22.30 Uhr im Fri g* edrichsbau Eintritt 4,- Euro *außer 03.03.& 14.04.2017

Unsere neue Veranstaltung!

Infos zum y Festival Ladies Onl auf Seite 36

Infos zum ival Euro Dance Fest auf Seite 32


#VERANSTALTUNGEN

JUGENDLICHE B: Ballhaus Freiburg BS: Brombergstraße FB: Friedrichsbau KH: Konzerthaus Freiburg EP: Europa-Park ALLE VERANSTALTUNGEN, INFOS ZU BÄLLEN UND SPECIALS - SIEHE HOMEPAGE!

r nlose Kostetritt Ein dstufe! run G für

09.12.2016

KONZERTHAUSBALL

Infos s. Homepage

KH

10.12.

KONZERTHAUSBALL

Infos s. Homepage

KH

17.12.

X-MAS

3,50€

FB

PARTY

14.01.2017

Club Party

3,50

BS

21.01.

Big Party

3,50

FB

04.02.

Karaoke Party

3,50

FB

11.02.

Club Party

3,50

BS

18.02.

WHITE INFINITY

5,-

FB

25.02.

Fastnachts party

3,50

BS

01.-05.03.

EURO DANCE FESTIVAL

Infos s. Homepage

EP

04.-12.06.

DANCE CAMP

Infos s. Homepage

B I B I O N E / I TA L I E N

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

4949


#ALLE FIGUREN Inhalte der Erwachsenenkurse Standard / Latein Figurenwiederholungen werden nicht extra aufgeführt. 17.03.-23.03.

10.03.-16.03.

24.02.-26.02. & 06.03.-09.03.

17.02.-23.02.

10.02.-16.02.

03.02.-09.02.

27.01.-02.02.

20.01.-26.01.

13.01.-19.01.

Tango Grundschritt Discofox Dame geht, Dame kommt

Discofox Grundschritt Wiener Walzer Pendel

Vertiefung & Technik

Jive Dame geht

Foxtrott Grundschritt Rumba Damensolo

Rumba Grundschritt Jive Grundschritt

Vertiefung & Technik

Cha Cha Cha Damensolo

Cha Cha Cha Grundschritt

Langsamer Walzer Grundschritt Bachata Grundschritt

entspr. Anfänger

GRUNDSTUFE

Wiener Walzer Kreisverkehr

Tango gedrehter Grundschritt

Discofox Körbchen & Rolling Off

Vertiefung & Technik

Jive Hand- & Platzwechsel

Quickstep Grundschritt & Lockstep

Vertiefung & Technik

Salsa Grundschritt & Damensolo + Variationen

Cha Cha Cha New Yorker

Langsamer Walzer Übergänge

entspr. Fortgeschrittene - Bronze

FORTGESCHRITTENE

Vertiefung & Technik

Samba Grundschritt & Promenade

Discofox Brezelfolge

Tango Technik

Vertiefung & Technik

Quickstep Rechtskreisel

Jive Stop and Go

Rumba Shoulder to Shoulder

Vertiefung & Technik

Salsa Presentation

Langsamer Walzer Rechtskreisel

Cha Cha Cha Shoulder to Shoulder

entspr. Silber - Goldstar I

MEDAILLENSTUFE I

Vertiefung & Technik

Wiener Walzer Offene Folge mit Damensolo

Disocfox Hammerlock

Tango 5er-Schritt

Vertiefung & Technik

Jive Schwitzkasten

Quickstep Zögerwechsel & Telemark

Rumba Aida

Vertiefung & Technik

Cha Cha Cha Türkisches Handtuch mit Spiralausgang

Langsamer Walzer Impetus & Linksflechte

Salsa Rendezvous

entspr. Goldstar II - Einstieg TK

MEDAILLENSTUFE II

Wiener Walzer

Samba

Tango

Discofox

Freies Thema

Quickstep

Jive

Rumba

Salsa

Slowfox

Langsamer Walzer

Cha Cha Cha

TANZKREIS

24.03.-30.03.

Wiener Walzer Grundschritt

Vertiefung & Technik

Kurswoche

31.03.-06.04.

Vertiefung & Technik

Rumba Hand to Hand

07.04.-13.04.

50


Lesefreude neu entdecken.

Integrierte Beleuchtung Spiegelungsfreies HD-Display Bis zu 7 Wochen Akkulaufzeit Jetzt ausprobieren: Buchhandlung Herder & Thalia Kaiser-Joseph-StraĂ&#x;e 180 79098 Freiburg


e g ä l e b n e n l e h Bod iße So e h r fü

Wir haben den Boden für Traumtänzer. Hotline: 0761 478 14 13 Referenz Ballhaus Freiburg (2.500 qm CasaNova Amalfi)

www.ketterer-liebherr.de

www.casanova-showroom.de

www.lotter-liebherr.de


Tanzen Das Magazin - Ausgabe 4