__MAIN_TEXT__

Page 1

Tourismusverband Tannheimer Tal

A

l

l

g

ä

u

e

r

A

l

p

e

n

Hochvogel 2592

Zugspitze 2963

Nebelhorn 2224

Thaneller 2341

Köllenspitze 2238

Rote Flüh 2111

Gimpel 2176

Tiefjoch 1717

Friedberger Klettersteig Schartschrofen 1968 Läuferspitze 1956

Klettersteig Köllenspitze

1148

pe

Gundhütte

er

Gr

at

8-e rG

Seichenkopf 1864

on

de

Hubertushütte

Adlerhorst 1370

lba

hn

Haller

Haldensee 1124

1

Freibad

3

G

on

de

lb

Haldensee

U f e r p ro m e n a d e

Vilsalpsee 1165

2

ah

n

N

eu

ne

öp

Schießstand Sportplatz

Bogen

fe

Grotte

Wiesle

Schachen

en e

rJ öc

hle

4

Grän 1134

Po

nt

Höfersee

Zipfelsalpe

St

en

Tannheim 1097

5

Achbach

Berg

Lumberg

7

6

Neu-Kienzen

Innergschwend

Neu-Grän Bad Kissinger Hütte

Stuiben Sennalpe Älpele

Schmieden

rk

Jochstadl uib en ta l

ta

l

Vils

Untergschwend

Gernköpfle

Oberjoch 1200

Deutsche Alp

enstraße

Unterjoch Moorbad

Steig

Schießstand Sportplatz

Katzensteig

Zöblen 1087

So

rg s 16 chro 36 fe n

Stausee

Schattwald 1080 Fricken Zugspitzblick

Kappl

Sorgalpe 2

Wies

Jungholz 1058

Einstein 1866

Freibad

Hütte/Alm

2

1 Änderungen vorbehalten Bildnachweis: Foto Müller, Achim Meurer, Tourismusverband Tannheimer Tal, Vindl Ingo

Haltestelle

Information

Kegelbahn

V Pfr ilstal onte n

Kinderspielplatz

Kletter & Bouldertreff/Tanni´s Kinderparadies

3

Fischteich Greither Weiher

direkt am Radweg zwischen Tannheim und Zöblen

 täglich frische Räucherforellen (auch zum Mitnehmen)  Angeln für jedermann (Leihangeln erhältlich)  Hausgemachte Strudel und Kuchen zum Kaffee  Hausgemachte Suppen und kleine Gerichte  gemütliche Terrasse und ruhige Lage  gemütliches Frühstück am Greither Weiher auf Anfrage  schöner Kinderspielplatz

· Angeln und Fischen

· www.tannheimertal.com

Minigolf

Multisportanlage

4 Die Fischerhütte finden Sie in idyllischer Waldlage zwischen Zöblen und Tannheim. Sie ist leicht zu Fuß erreichbar, ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie.

Wir freuen uns auf ! r Ih en Besuch

Museum

Paragleiten Start- Landeplatz

5

Parkplatz

Reiten

Spazierwege

Sportplatz

MONTAG RUHETAG!

Geöffnet von Anfang Mai bis Mite Oktober

Tennisplatz

6

Tennishalle

Waldseilgarten

7

Infos: Ulrich Rief, Tel. +43 676 5800164 oder +43 5675 20005 www.greither-weiher.at info@greither-weiher.at

greither weiher fischflyer2016.indd 1

· www.tannheimertal.com

Alpe Stubental

Vi ls

© 2018

Schönkahler 1683

Pfeifferberg 1458

Langenschwand

Kalbelehofalpe

en nt ro en Pf üss F

Campingplatz

Köpfle

Felsenbad

Untere Halde

Kienzerle

Wertach Autobahn Kempten-Ulm

Pfeiffermühle

Habsbichl Alpenhof Reuterwanne Gießenschwand ReuterwanneAlm

Rehbach

Enge

Arzt

Sorgalpe 1

Obere Halde

Greither Weiher

Kienzen Vi ls

Starzlachberg 1583

Hindelang Oberjochpass

Obere Roßalpe

Roßberg

Wertacher Hörnle 1685

Spießer 1649

Wannenjoch 1909

Hintersteiner Tal

Untere Roßalpe

Aggenstein 1986

ss

8-

Vilsalpe

Bscheißer 2000

Zirleseck

Feldalpe

Naturschutzgebiet

Ponten 2045

h joc

erg

Obere Traualpe

Rohnenspitze 1990

Alplsee

Landsberger Hütte Traualpsee

Usseralpe

er

Gessenwangalm

mb

Sebenalm

Gräner Ödenalpe Nesselwängler Edenalpe Neunerköpfle Krinnenalpe 1864 Edenbachalpe

Oberstdorf

Kugelhorn Rauhhorn Gaishorn 2126 2241 2247 Schrecksee

Jubiläum sw eg

en ann BW

Lu

Nesselwängle

ne in Kr

l na

Lache

Gappenfeldalm

Rote Spitze 2130

rS

Vilser Jöchle

B DS

Krinnenspitze 2000

Lachenspitze 2126 Schochen 2069 Sulzspitze Klettersteig 2084 Lachenspitze

3-e

Vilser Alm

Rauth

Gimpelhaus

Litnis 2068

Strindenalpe

Gaicht

Tannheimer Hütte

Otto-Mayr-Hütte Füssener Hütte Füssener Jöchle 1818 Sebenspitze Sonnenalm 1938

Gaichtpass Reutte

8

Schneetalalm

Musauer Alm e

Reutt

Gaichtspitze 1986

Hahnenkamm 1938

Lailachspitze 2274

t f e w

Vilsalpseestraße 1 A-6675 Tannheim +43.5675.6220-0 +43.5675.6220-60 info@tannheimertal.com www.tannheimertal.com

N

www.tauschers-alm.at

Wild Aussichtspunkt / Wildfütterung

8 > Angelteich mit 2000 m2 > für Kinder und Erwachsene > keine Landesabgabe erforderlich

EU!

BLODERTEICH

Wasserfall

Direkt am Radund Wanderweg, oberhalb des Strandbades am Haldensee

Angeln und Fischen

Eine Mitgliedschaft, die sich lohnt!

Lassen Sie sich in der Gaststube und auf der großen Sonnenterrasseder Tauscher's Alm mit Speisen und Getränken verwöhnen.

TIPP!

Geräucherte Forellen! Tel. +43-676-60 60 209 I Mittwoch Ruhetag!

Kostenfreies Angeln an unseren Fließgewässern mit herrlichen Fliegenstrecken sowie eines der besten Saiblinggewässer Österreichs - dem Vilsalpsee - dem Juwel im Tannheimer Tal. Einmalige Aufnahmegebühr: Euro 500,-. Jahresbeitrag: Euro 150,-. Anfragen und Anmeldungen unter www.vilsalpsee.com oder persönlich bei Heimo Faubel, Obmann des Fischereivereins Tannheimer Tal. Tel. 0043 699 10061843 oder email: heimofaubel@gmx.at WIR FREUEN UNS AUF DICH ALS NEUES VEREINSMITGLIED!

24.03.16 09:40

· Angeln und Fischen

· www.tannheimertal.com

· Angeln und Fischen

· www.tannheimertal.com

· Angeln und Fischen

· www.tannheimertal.com

· Angeln und Fischen

· www.tannheimertal.com

Angeln und Fischen


Anglerbestimmung Lieber Gast! Nachdem in Tirol der größte Teil der Fischgewässer in privater Hand ist (und dort meist keine Anglerkarten frei erhältlich sind), schätzen wir uns im Tannheimer Tal besonders glücklich, unseren Gästen - sowie den heimischen Fischern - acht verschiedene Gewässer anbieten zu können. Damit jeder Angler auch wirklich gut besetzte Reviere antrifft, ist es unerlässlich, dass sich jeder einzelne gewissenhaft an die hier angeführten Richtlinien und Gebote hält! Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, dass wir im Interesse aller Anglerfreunde eine genaue Überwachung unserer Gebote und Beschränkungen durchführen und Verstöße dagegen ohne Ansehen der Person streng ahnden müssen! Die genaue Fischereiordnung finden Sie auf der offiziellen Internetseite des Fischereivereins Tannheimer Tal www.vilsalpsee.com. Unterstützen auch Sie uns dabei, im eigenen Interesse wie im Interesse aller Gleichgesinnten! Die Angelsaison beginnt am 1. April und endet am 31. Oktober. (nicht bei allen Gewässern gültig!) Für alle acht Gewässer gilt: Die Angelberechtigung erhalten nur Inhaber von Fischerei Ausweisen (nicht erforderlich am Greither Weiher und Bloderteich). Der Angelkarteninhaber hat sie stets mit sich zu führen und auf Verlangen dem Fischereiaufsichtsorgan und den Organen der öffentlichen Sicherheit (Polizei, Bergwacht) vorzuweisen, gegebenenfalls auch auszuhändigen. Angelkarten sind nicht übertragbar. Bei Übertretungen verfallen die Karten entschädigungslos, für nicht voll genützte Karten jeglicher Art gibt es keine Rückvergütung!! Beim Kauf einer Angelkarte muss eine Landesabgabe (1x pro Jahr) bezahlt werden. Erwachsene: € 25,- , Jugendliche: € 10,-.

1

Haldensee 1. Mai bis 31. Oktober

2

Beschreibung: Der Haldensee in 1.124 m Seehöhe ist mit 72 ha und einer Tiefe von 22 m der größte See im Tannheimer Tal. Ein ausgezeichneter Hecht- und Renkensee, jedes Jahr mit kapitalen Fängen, in herrlicher Lage inmitten des Tales. Das Renkenfischen hat im Juni Hochsaison. Trinkwasserqualität. Fischarten: Vorwiegend Hechte und Renken, aber auch Barsche, Rotaugen, Karpfen, Schleien und Aitel (Döbel). Köder: Lebende Köderfische sind VERBOTEN! Erlaubte Entnahme: 3 Hechte, Mindestmaß 60 cm, Renken 22-29 cm (Anlandepflicht), über 30 cm 3 Stück, 1 Karpfen oder Schleihe, Mindestmaß Karpfen 35 cm, Schleihe 30 cm Kartenverkauf und Info: Landgasthof Schuster, Nesselwängle 90, Tel. +43 5675 8131, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag 8.00 - 21.00 Uhr, Dienstag 8.00 - 10.00 Uhr, 10 Karten pro Tag, von 01. Mai - 14. Mai nur Renken mit Hegene, von 15. Mai – 31. Oktober allgemein Preis: Uferkarte € 11,Bootskarte € 18,5 Tage Uferkarte € 44,5 Tage Bootskarte € 73,Bootsverleih möglich! Größter Fang: Hecht 14,30 kg, Renke 4,30 kg

Vilsalpsee 1. Mai bis 30. September (ab 15.4. bei eisfreien Bedingungen)

· Angeln und Fischen

· Angeln und Fischen

5

Beschreibung: Angelteich ca 2.000 m2 groß für Kinder und Erwachsene, direkt am Wander- und Radweg, keine Landesabgabe erforderlich. Tauscher‘s Alm mit großer Sonnenterrasse, sowie frisch geräucherte Forellen.

Bestimmungen: Im Bereich der Brücke am Seeauslauf abwärts (= Laichschutzzone) darf nicht gefischt werden!

Besatz: Bach- und Regenbogenforellen, Saiblinge Köder: Alle

Fischarten: Bach-, Regenbogen-, Seeforellen, Seesaiblinge, Barsche Köder: Blinker, Fliege, Elritze. Lebendköder verboten. Köderfische, die nicht aus dem Vilsalpsee stammen, dürfen nicht verwendet werden! Erlaubte Entnahme: 4 Fische pro Tag, Mindestmaße: Bach- und Regenbogenforellen 30 cm, Saiblinge 28 cm, Seeforellen 50 cm. Rotfedern, Rotaugen und Barsche müssen entnommen werden. Kartenverkauf & Reservierungen: Kofler Reinhold, Tabaktrafik, bei der Kirche, Geist 45, Tel. +43 5675 6266, Montag bis Freitag 7.30 - 12.00 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr, Samstag 7.30 - 12.00 Uhr. Nur an Sonn- und Feiertagen im Gasthaus Vilsalpsee, Tel. +43 5675 6293 (keine Reservierungen!) Info: Heimo Faubel (Obmann Fischereiverein), Tel. +43 699 10061843, www.vilsalpsee.com Preis: Tageskarte € 20,- (9 Gastkarten pro Tag), Fischerboot € 20,Größter Fang: Seeforelle 17,50 kg

· www.tannheimertal.com

Bloderteich am Haldensee Mai bis Oktober

Beschreibung: Ein wunderschöner Alpensee in 1.168 m Seehöhe im Naturschutzgebiet mit Naturkulisse. Nicht ganz einfach zu befischen aber ein Erlebnis. Der Angler ist gefordert, sein Können unter Beweis zu stellen. Trinkwasserqualität.

Fischberechtigte sind vom geltenden Fahrverbot (10 - 17 Uhr) ausgenommen, auch die Rückfahrt ist jederzeit gestattet.

· www.tannheimertal.com

3

· www.tannheimertal.com

· Angeln und Fischen

Erlaubte Entnahme: keine Fangbeschränkung, Fische werden per kg verrechnet. Kartenverkauf und Info: Tauscher‘s Alm, Tel. +43 676 6060209, www.tauschers-alm.at

4

Fließwasser Haldensee 1. April bis 30. September

7

Fischsorten: Bachforellen und Bachsaiblinge Köder: Fliege und Elritze nur mit Einzelschonhaken erlaubt. Spinner, Maden (Kunst), Würmer und dergleichen sind verboten. Erlaubte Entnahme: 1 Fisch pro Tag, Mindestmaß 35 cm Kartenverkauf und Info: Greither Weiher, Ulrich Rief, Tel. +43 5675 20005 oder +43 676 5800164, www.greither-weiher.at, info@greither-weiher.at Preis: Tageskarte € 15,-

Beschreibung: Teilweise nicht ganz leicht zu befischen, 1,5 km Länge.

Fischarten: Bach- und Regenbogenforellen

Fischarten: Bach- und Regenbogenforellen

Köder: Fliege und Elritze nur mit Einzelschonhaken erlaubt. Spinner, Maden (Kunst), Würmer und dergleichen sind verboten. Ab dem Schild «Fliegenstrecke» NUR noch Einzelschonhaken, Fliege und Fliegenrute.

Köder: generell Einzelschonhaken, Fliege, Fliegenrute

Erlaubte Entnahme: 1 Fisch pro Tag, Mindestmaß Bach- und Regenbogenforelle 35 cm Äschen sind generell geschont und im Wasser abzuhaken! Kartenverkauf und Info: Greither Weiher, Ulrich Rief, Tel. +43 5675 20005 oder +43 676 5800164, www.greither-weiher.at, info@greither-weiher.at

· Angeln und Fischen

Erlaubte Entnahme: 1 Fisch pro Tag, Mindestmaß Bach- und Regenbogenforelle 35 cm Äschen sind generell geschont und im Wasser abzuhaken! Kartenverkauf und Info: Greither Weiher, Ulrich Rief, Tel. +43 5675 20005 oder +43 676 5800164, www.greither-weiher.at, info@greither-weiher.at Preis: Tageskarte € 30,-, 3 Tage € 80,-, Kombikarte für 5&7 € 40,Größter Fang: Bachforelle 3,30 kg, Regenbogenforelle 2,60 kg

Größter Fang: Bachforelle 3,30 kg, Regenbogenforelle 3,10 kg

6

Fischteich Greither Weiher Mitte Mai bis ca. Mitte Oktober

Beschreibung: Forellenweiher, unbeschränkte Fischereimöglichkeit, zünftige Fischerhütte, in der Sie auch tägl. frische Räucherforellen erhalten. Keine Landesabgabe erforderlich. Besatz: Bach- und Regenbogenforellen, Seesaibling, Lachsforelle Köder: Alle Erlaubte Entnahme: keine Fangbeschränkung, Fische werden per kg verrechnet

Größter Fang: Bachforelle 2,20 kg

Fischwasser Zöblen 1. April bis 30. September

Beschreibung: Teilweise nicht ganz leicht zu befischen, 7,5 km Länge.

Preis: Tageskarte € 30,-, 3 Tage € 80,-, Kombikarte für 5&7 € 40,-

Beschreibung: Leicht zu begehendes Fließwasser, 1,5 km Länge, schöne Forellenpirsch. Bei Niedrigwasser nicht befischbar!

· www.tannheimertal.com

Vils-Ach-Bach 1. April bis 30. September

8

Fischwasser Weißenbach & Nesselwängler Ache 1. April bis 30. September

Beschreibung: Uriger Gebirgsbach. Nicht ganz einfach zu befischen. In Weißenbach am Stausee beim Gipswerk. Besatz: Bachforellen Köder: Nymphen und Fliege mit Schonhaken Erlaubte Entnahme: 2 Forellen

Kartenverkauf und Info: Greither Weiher, Ulrich Rief, Tel. +43 5675 20005 oder +43 676 5800164, www.greither-weiher.at, info@greither-weiher.at

Kartenverkauf und Info: Tourismusverband Reutte, Untermarkt 34, 6600 Reutte Tel. +43 5672 62336, info@reutte.com Preis: Tageskarte € 20,-

Größter Fang: Regenbogenforelle 4,10 kg

Größter Fang: Bachforelle 1,55 kg

· www.tannheimertal.com

· Angeln und Fischen

· www.tannheimertal.com

· Angeln und Fischen

Profile for Tourismusverband Tannheimer Tal

Angeln und Fliegenfischen  

Angeln und Fliegenfischen im Tannheimer Tal

Angeln und Fliegenfischen  

Angeln und Fliegenfischen im Tannheimer Tal

Advertisement