Issuu on Google+

Reisegebiete Hamburg, Schleswig-Holstein Martin Goldberg c/o Freys Bücherdienste Birgitt Frey Weidenallee 51 20357 Hamburg Tel. (040) 52 55 01 42 Fax (040) 52 55 02 47 mail@freysbuecherdienste.de

Kontakt Atlantik Verlag im Hoffmann und Campe Verlag Postfach 13 04 44, 20139 Hamburg Harvestehuder Weg 42 20149 Hamburg Tel. (040) 4 41 88-0 Fax (040) 4 41 88-202 www.hoca.de Verkaufsleitung Monika Schaub Tel. (040) 4 41 88-205 Fax (040) 4 41 88-211 monika.schaub@hoca.de Kundenbetreuung Melanie Anthöfer Tel. (040) 4 41 88-227 Fax (040) 4 41 88-211 melanie.anthoefer@hoca.de Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Julia Strack Tel. (040) 4 41 88-219 Fax (040) 4 41 88-200 julia.strack@hoca.de Lesungen und Veranstaltungen Carola Brandt Tel. (040) 4 41 88-220 Fax (040) 4 41 88-200 carola.brandt@hoca.de Rechte und Lizenzen Nadja Kossack Tel. (040) 4 41 88-266 Fax (040) 4 41 88-319 nadja.kossack@hoca.de

Bremen, Niedersachsen Jürgen vom Hoff c/o Freys Bücherdienste Birgitt Frey Weidenallee 51 20357 Hamburg Tel. (040) 52 55 01 42 Fax (040) 52 55 02 47 mail@freysbuecherdienste.de Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Martina Wagner Liselotte-Herrmann-Straße 2 10407 Berlin Tel. (030) 4 21 22 45 Fax (030) 4 21 22 46 berliner-verlagsvertretungen@ t-online.de Nordrhein-Westfalen, PLZ 40-42, 46-47, 50-53 Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg, Hessen (nur PLZ 65) Hans Gerd Lamers Nordring 4 47441 Moers Tel. (02841) 2 41 44 Fax (02841) 2 41 45 lamers@dieverlagsvertretung-nrw.de Nordrhein-Westfalen PLZ 32-34, 37, 44-45, 48-49, 57-59 Hessen (außer PLZ 65) Jörg Pillunat Im Grund 50 58313 Herdecke Tel. (02330) 97 42 35 Fax (02330) 97 42 36 pillunat@dieverlagsvertretung-nrw.de

Auslieferungen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen Buchbüro SaSaThü Thomas Kilian Vor dem Riedtor 11 99310 Arnstadt Tel. / Fax (03628) 549 33 10 thomas.c.kilian@web.de Baden-Württemberg Nimo Reininger Montélimarstraße 23 88213 Ravensburg Tel. (0751) 9 33 10 Fax (0751) 9 46 29 reininger.vv@gmx.de Bayern Cornelia und Stefan Beyerle Vorm Holz 1 82380 Peissenberg Tel. (08803) 48 91 13 Fax (08803) 6 09 05 info@beyerle-vv.de www.beyerle-vv.de Schweiz Dagmar Bhend Hofackerstraße 13 8032 Zürich Tel. (044) 4 22 12 17 Fax (044) 3 81 43 10 dagmar.bhend@buchinfo.ch Österreich Verlagsagentur Kager & Treml Guglgasse 6, Gasometer A 1/5/5 1110 Wien Tel. (01) 5 03 64 03 Fax (01) 5 03 64 03 17 office@kagertreml.at Kundenservice: Teresa Giller, Gabi Jindra-Schwarz

Deutschland Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH Schockenriedstr. 39 70565 Stuttgart Auftragsbearbeitung und Kundenberatung Sascha Rodrigues Tel. (0711) 78 99-2018 Fax (0711) 78 99-1010 hoca@kno-va.de Schweiz Schweizer Buchzentrum Industriestraße Ost 10 4614 Hägendorf Tel. (062) 2 09 25 25 Fax (062) 2 09 26 27 kundendienst@sbz.ch www.buchzentrum.ch Österreich Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH Sulzengasse 2 1230 Wien Tel. (01) 68 01 40 Fax (01) 6 89 68 00 momo@mohrmorawa.at www.mohrmorawa.at Änderungen aller bibliographischen Daten und Preise vorbehalten. Der Preis in € [A] wurde von unserem österreichischen Alleinauslieferer als sein gesetzlicher Letztverkaufspreis in Österreich festgesetzt. Gestaltung: b3K, Hamburg und Frankfurt www.b3k-design.de

»Wenn du zufällig an der Buchhandlung vorbei kommst, küsst du sie für mich? Ich verdanke ihr so viel.« aus 84, Charing Cross Road von Helene Hanff

A2-Plakat ISBN 978-3-455-97777-6

Frühjahr 2014


Frühjahr 2014

Toby Barlow Baba Jaga

8

Marie-Sabine Roger Das Leben ist ein listiger Kater

12

Julie Sarkissian Liebe Lucy

14

Grégoire Delacourt Im ersten Augenblick

18

KreuzfahrtKrimis

20

Ann Beattie Damals in New York

22

Helene Hanff 84, Charing Cross Road

24

Heilmann / Lindemann Alle Eltern können schlafen lernen

28

Alex Quick 99 Gratis Freizeitideen

30

Mina Holland Der kulinarische Atlas

34

Auf heißen Kohlen Geschichten vom Grill

36

Maxim Biller / Kera Till Jack Happy

40

Im Katzenhimmel Ein literarischer Trostspender

42

Frohe Ostern Die schönsten Geschichten und Gedichte zum Fest

44

Bücher sind treu Ein Bücher-Tagebuch

VERLA G

ATLAN T

IK

4


»Baba Jaga sprudelt über vor Einfällen und Ideen – ein beeindruckender Roman.«

Toby Barlow Baba Jaga Roman Originaltitel: Babayaga Originalverlag: Farrar, Straus & Giroux Aus dem Englischen von Giovanni und Ditte Bandini 544 Seiten, gebunden € 19,99 [D] / € 20,60 [A] Warengruppe 1110 ISBN 978-3-455-60000-1 März 2014

Leseexemplar

Washington Post »Ein abenteuerlicher, absolut lesenswerter Roman.«

Foto: Linda Hamlin

Time Out

4/5

Erscheint auch als Hörbuch bei Campe Hoffmann und Cam

Paris, Ende der fünfziger Jahre: Hier lebt die schöne Hexe Zoja, die reichen Männern lebensgefährlich werden kann. Doch dann begegnet Zoja Will, einem liebenswürdigen Werbetexter, der nebenbei für die CIA arbeitet, und sie verliebt sich zum ersten Mal. Als die beiden in Spionageintrigen verwickelt werden und ein Polizeikommissar sich plötzlich als Floh wiederfindet, steht die ganze Stadt kopf … Ein turbulentes Spionagedrama und ein opulenter Roman über eine große Liebe in Paris. Komisch und spannend bis zur letzten Seite.

Toby Barlow ist Creative Director einer Werbeagentur in Detroit und schreibt für das Literaturmagazin n+1 und für die Huffington Post. Sein mehrfach ausgezeichneter Debütroman Sharp Teeth erschien 2008 in den USA. Baba Jaga ist sein zweiter Roman. Toby Barlow lebt in Detroit und New York.

Die Übersetzer Giovanni Bandini lehrte Sanskrit und indische Philosophie an der Universität Heidelberg. Ditte Bandini arbeitet an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Die beiden haben zahlreiche Romane u. a. von Matt Ruff, Ian Rankin und Colm Tóibín ins Deutsche übersetzt.


»Mad Men, Bulgakow und James Bond – ein unglaubliches Lesevergnügen!«

Anzeigen-Kampagne

Los Angeles Times

Foto: GettyImages / Robert Doisneau

Große Online-Kampagne mit Gewinnspiel

»Mad Men, Bulgakow und James Bond – ein unglaubliches Lesevergnügen!« Los Angeles Times

A2-Plakat ISBN 978-3-455-97770-7


»Dieser Roman beschert lauter kleine Glücksmomente.« Le Nouvelliste

Zum Leben ist es nie zu spät

Marie-Sabine Roger Das Leben ist ein listiger Kater Roman Originaltitel: Bon rétablissement Originalverlag: Éditions du Rouergue Aus dem Französischen von Claudia Kalscheuer 224 Seiten, gebunden € 19,99 [D] / € 20,60 [A] Warengruppe 1110 ISBN 978-3-455-60002-5 März 2014

Leseexemplar

Erscheint E Ers sche h int i auch ch als a al Hörbuch bei Hör ö buch buc uch b Hoffmann Hoffma Hof fmann und Campe fma

»Humorvoll, bewegend, zärtlich, menschlich und warmherzig – dieser Roman mit Tiefgang lässt einen jubeln.« L’Express

Foto: Geoffroy Mathieu / Opale

it dem Prix Ausgezeichnet m Express des Lecteurs de L’

8/9

Jean-Pierre ist in die Seine gefallen, jetzt liegt er verletzt im Krankenhaus – ein Albtraum für den menschenscheuen Einzelgänger. Doch dann lernt er die vierzehnjährige Maëva kennen, und Krankenschwester Myriam ernennt ihn zu ihrem Lieblingspatienten. Außerdem bekommt er Besuch von Camille, der ihn aus der Seine gefischt hat. Vielleicht ist ein bisschen Gesellschaft doch gar nicht so schlecht? Voller Humor erzählt Marie-Sabine Roger in ihrem neuen Roman von der Macht der Freundschaft und einem unverhofften Neuanfang.

Marie-Sabine Roger wurde 1957 in Bordeaux geboren, arbeitete lange als Grundschullehrerin in Südfrankreich und lebt seit 2011 in Kanada. Ihr Roman Das Labyrinth der Wörter war ein Bestseller und wurde mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle verfilmt. Zuletzt erschien von ihr Der Poet der kleinen Dinge.

Die Übersetzerin Claudia Kalscheuer, geboren 1964, überträgt u. a. Marie NDiaye und Jules Verne aus dem Französischen. Sie wurde mit dem André-Gide-Preis für deutsch-französische Literaturübersetzungen und zusammen mit Marie NDiaye mit dem Internationalen Literaturpreis ausgezeichnet.

Von V on de derr A Autorin des Be Bes e tse t ller ts lle ler Das Bestsellers Labyrinth La Lab yrinth yri nth der Wörter

500.000 5 00.0 verkaufte v erka Exemplare E xem


Sp it ze ntitel

Zum Leben ist es nie zu spät

Marie-Sabine Roger

Das Leben ist ein listiger Kater

Große Online-Kampagne mit Gewinnspiel

Atlantik

Deckenhänger ISBN 978-3-455-97771-4

Zum Leben ist es nie zu spät

Marie-Sabine Roger

Das Leben ist ein listiger Kater

A2-Plakat Foto: Giuseppe Porzani - Fotolia.com

ISBN 978-3-455-97772-1

Anzeigen-Kampagne


»Die beste Person, der du ein Geheimnis erzählen kannst, bist du selbst.« »Ein anrührender Roman mit einer charmanten Heldin.« Publishers Weekly

»Eine außergewöhnliche Stimme! Julie Sarkissian schafft eine Welt voller Geheimnisse und Zauber.«

Foto: Mad Art Studio

Joyce Carol Oates

12 / 13

Lucy ist ein ungewöhnliches Mädchen mit einem ungewöhnlichen Blick auf die Welt. Weil ihr immer die Wörter fehlen und sie sich nicht benehmen kann, schickt ihre Mutter sie auf die Farm von Mister und Missus. Hier lebt auch Samantha, ein schwangerer Teenager. Nach und nach finden die beiden heraus, dass Mister und Missus ein finsteres Geheimnis haben. Als Samanthas Baby nach der Geburt verschwindet, macht sich Lucy auf die abenteuerliche Suche. Dabei hilft ihr Jennifer, das sprechende Küken in ihrer Schürzentasche.

Julie Sarkissian studierte Kreatives Schreiben an der New School in New York. Sie schreibt für verschiedene Zeitungen und Magazine. Liebe Lucy ist ihr Debüt. Sie wohnt in Brooklyn, New York.

Die Übersetzerin Mayela Gerhardt studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und London. Sie übersetzt aus dem Englischen und Französischen und lebt in Köln.

Julie Sarkissian Liebe Lucy Roman Originaltitel: Dear Lucy Originalverlag: Simon & Schuster Aus dem Englischen von Mayela Gerhardt 384 Seiten, gebunden € 19,99 [D] / € 20,60 [A] Warengruppe 1110 ISBN 978-3-455-60003-2 März 2014

den Nominiert für P ri ze 2013 s a D ylan T hom


Der neue Roman von Grégoire Delacourt

Anzeigen-Kampagne

»Grégoire Delacourt hat den Liebesroman neu erfunden.« Le Figaro

Das Buch, das Scarlett Johansson verbieten will

Grégoire D el aco u r t I M E R STE N AU G E N BL IC K

A2-Plakat ISBN 978-3-455-97773-8

Persönlichkeitsrecht: Scarlett Johansson klagt gegen französischen Buchverlag. Spiegel online

Scarlett Johansson verklagt Verlag. Welt online

Autor des Bestsellers Alle meine Wünsche

75.000 verkaufte Exemplare


»Ein Roman voller Überraschungen über die Launen der Liebe.« Marie France

»Grégoire Delacourt hat den Liebesroman neu erfunden.«

Grégoire Delacourt Im ersten Augenblick Roman Originaltitel: La première chose qu’on regarde Originalverlag: JC Lattès Aus dem Französischen von Claudia Steinitz 224 Seiten, gebunden € 17,99 [D] / € 18,50 [A] Warengruppe 1110 ISBN 978-3-455-60001-8 März 2014

B es ts elle r

Le Figaro »Grégoire Delacourt ist einer der brillantesten Autoren Frankreichs.«

Erscheint Ersche Ers rsche cheint che h int in au auch ch als l Hörbuch Hör rbuc bu h b bei ei ei Hoffma Hof fm nn und Campe fma Camp Ca mp Hoffmann

Femme actuelle

»Ein faszinierender Roman, die schönste literarische Überraschung des Jahres.« Libération Champagne

»Ein Roman voller Anmut und Gefühl.«

Arthur ist Automechaniker und liebt Hollywoodfilme. Eines Abends klingelt es an der Tür, er öffnet, und vor ihm steht – Scarlett Johansson. Sie ist genauso schön wie im Film, nur dass sie eigentlich Jeanine heißt, wie er aus einem kleinen Provinznest stammt und es leid ist, immer für die berühmte Schauspielerin gehalten zu werden. Arthur nimmt sie bei sich auf – aber ist es wirklich Jeanine, in die er sich verliebt? Eine berührende Liebesgeschichte über den Unterschied zwischen Schein und Sein.

Foto: D. R. Lattès

Le Point

16 / 17

Grégoire Delacourt wurde 1960 im nordfranzösischen Valenciennes geboren. Sein Roman Alle meine Wünsche ist in Deutschland und Frankreich ein gefeierter Bestseller und erschien in sechzehn Ländern. Im ersten Augenblick ist sein dritter Roman.

Die Übersetzerin Claudia Steinitz übersetzt seit zwanzig Jahren Literatur aus Frankreich und der Schweiz, unter anderem Véronique Olmi, Bertina Henrichs, Claude Lanzmann und Albertine Sarrazin.


Kreuzfahrt-Krimis Ausgewählt von Daniel Kampa 320 Seiten, gebunden € 16,99 [D] / € 17,50 [A] Warengruppe 1121 ISBN 978-3-455-37010-2 März 2014

Tatort Kreuzfahrt: Mord an Bord Dieses Buch gehört in jeden Überseekoffer. Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, kann aber auch gemütlich vom Sofa aus auf große Fahrt gehen.

Mit an Bord: Andrea Camilleri, Agatha Christie, Margaret Atwood, John Mortimer, Ingrid Noll und viele große Krimiautoren mehr

In der hochkarätigen Begleitung dieser Kriminalautoren wird jede noch so gemächliche Schiffsfahrt zu einem großen Abenteuer: Bei Andrea Camilleri wird nach der obligaten Rettungsübung eine Tasche mit Juwelen vermisst, Ingrid Noll beschreibt eine Kreuzfahrtromanze, über der ein langer Schatten liegt, bei Henry Slesar bietet eine Atlantiküberfahrt die einmalige Chance, mit einem Schlag (oder besser: Stoß) an ein gewaltiges Erbe zu kommen, und John Mortimer und Agatha Christie zeigen, dass Detektive auch an Bord eines Kreuzfahrtschiffes keine ruhige Minute haben.

»Kreuzfahrten boomen.« Der Spiegel

Über 1,5 Millionen deutsche Kreuzfahrpassagiere warten auf dieses Buch! 18 / 19


»Ann Beattie eine gute Schristellerin zu nennen, ist eine Untertreibung.« Margaret Atwood

Verliebt in Manhattan

»Jede Frau, die sich schon einmal trennen wollte – und es dann doch nicht getan hat, wird dieses Buches erleben wie einen wohlbekannten Traum. Und es ist betörend in seiner rätselhaen Schlichtheit.«

Foto: Sigrid Estrada

Miranda July

20 / 21

»1980 begegnete ich in New York einem Mann, der mir versprach, mein Leben zu verändern. Er würde mir alles erklären, wirklich alles …«

Gerade hat Jane ihr Studium in Harvard abgeschlossen. Sie ist jung, klug und schön – ganz New York liegt ihr zu Füßen. Doch Jane weiß nicht, wohin mit sich. Da begegnet sie dem zwanzig Jahre älteren Neil, der ihr Herz im Sturm erobert und sie an die Hand nimmt. Er will sie in die Geheimnisse des Lebens einweihen, ihr alles erzählen über das Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Jane ist hingerissen. Doch bald muss sie feststellen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt … Und erst jetzt beginnt ihre Éducation sentimentale.

Ann Beattie 1947 in Washington, D.C., geboren, gilt als eine der großen Erzählerinnen Amerikas. Ihr Werk, das mit zahlreichen bedeutenden Preisen ausgezeichnet wurde, umfasst sieben Romane und acht Erzählungsbände. Beattie lehrte außerdem viele Jahre lang Literatur und Kreatives Schreiben an der Universität von Virginia.

Der Übersetzer Werner Löcher-Lawrence, geboren 1956, arbeitete zwanzig Jahre als Lektor in verschiedenen Verlagen. Heute ist er als literarischer Agent und Übersetzer tätig. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören u. a. John Boyne, Nathan Englander und Hilary Mantel.

Ann Beattie Damals in New York Originaltitel: Walks with men Originalverlag: Scribner Aus dem Amerikanischen von Werner Löcher-Lawrence 160 Seiten, gebunden € 17,99 [D] / € 18,50 [A] Warengruppe 1110 ISBN 978-3-455-60006-3 März 2014


»Zauberha.« Frankfurter Allgemeine Zeitung

» … ein Schatz, bei dem die Liebe zum Lesen aus jeder Zeile springt.«

Helene Hanff 84, Charing Cross Road Eine Freundschaft in Briefen Originaltitel: 84, Charing Cross Road Originalverlag: Grossman Aus dem Englischen von Rainer Moritz 160 Seiten, gebunden € 14,99 [D] / € 15,50 [A] Warengruppe 1110 ISBN 978-3-455-60005-6 März 2014

Das Lieblingsbuch vieler Leser. In neuer Ausstattung jetzt noch schöner.

€ 14,99

Elke Heidenreich »Leidenschalichen Lesern zur Lektüre bestens empfohlen.« Süddeutsche Zeitung Durch Zufall stößt die amerikanische Bühnenschriftstellerin Helene Hanff Ende der vierziger Jahre auf die Adresse eines kleinen Antiquariats in London. Eine neue Quelle für schwer aufzutreibende Bücher? Die Autorin greift zum Stift, ohne zu ahnen, dass diese ersten Zeilen den Beginn einer jahrzehntelangen Brieffreundschaft markieren. Ist die Korrespondenz mit dem Buchhändler Frank Doel anfangs von der gemeinsamen Leidenschaft für Bücher geprägt, wird sie mit der Zeit immer persönlicher. Und am Ende erreichen die Briefe eine Vertrautheit, wie man sie sonst nur unter wirklich guten Freunden findet.

Helene Hanff (1917 – 1997) wuchs in Philadelphia auf und lebte später in New York. Seit 1936 schrieb sie Theaterstücke. Mit ihrem 1970 erschienenen Buch 84, Charing Cross Road gelang ihr ein Überraschungserfolg.

22 / 23

Der Übersetzer Rainer Moritz, Autor, Literaturkritiker und Leiter des Literaturhauses Hamburg, hat diesen Briefwechsel ins Deutsche übertragen und ein Nachwort verfasst.

Erscheint auch als Hörbuch bei Hoffmann und Campe


Wenn Eltern das sagen, … Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt!

… was sie als Kinder selbst nicht hören wollten.

Anzeigen-Kampagne

Ein Indianer kennt keinen Schmerz! Was sollen die Leute denken!?

Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt!

Aufsteller ISBN 978-3-455-97775-2

Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt.

Kinder brauchen Grenzen.

So etwas macht man nicht! JULIA HEILMANN THOMAS LINDEMANN

Kinder brauchen Grenzen.

ALLE ELTeRN KöNNEn SCHLAFEN LeRNEN ATLANTIK

Woanders auf der Welt hungern die Kinder!

A2-Plakat ISBN 978-3-455-97774-5


Julia Heilmann, Thomas Lindemann Alle Eltern können schlafen lernen Erziehungsweisheiten auf den Kopf gestellt 250 Seiten, Klappenbroschur € 16,99 [D] / € 17,50 [A] Warengruppe 1570 ISBN 978-3-455-70001-5 März 2014

Spitzentitel Sachbuch

Erziehungsweisheiten mal anders: Auf den Kopf gestellt Von den Autoren des Bestsellers Kinderkacke

Foto: Manuel Krug

150.000 verkaufte Exemplare

Was wären Eltern ohne Erziehungsweisheiten! Aber was nützen Sätze wie »Kinder brauchen Grenzen« oder »Ein Kind gehört zu seiner Mutter« wirklich? Nicht viel. Julia Heilmann und Thomas Lindemann erzählen wieder amüsant und ehrlich aus ihrem Leben als fünfköpfige Familie und hinterfragen den Gehalt solcher Sprüche. Ihre Ansicht: Das meiste davon ist überflüssig. Stattdessen vertreten sie ein paar unkonventionelle Lösungen, die das Leben wirklich einmal etwas leichter machen. Ein Plädoyer für das nicht perfekte Familienleben.

Julia Heilmann geboren 1975, studierte Kunstgeschichte. Nach Stationen in einem wissenschaftlichen Verlag und im Kunstbuchhandel arbeitet sie heute als Autorin. Thomas Lindemann geboren 1972, arbeitet als Journalist. Er schreibt u. a. für die FAS, Spiegel Online und diverse Videospielmagazine.

26 / 27

Erscheint auch als Hörbuch bei Hoffmann und Campe


Verschicken Sie eine Flaschenpost! Erfinden Sie eine Sprache!

Anleitung zum Glücklichsein – ganz umsonst Laufen Sie barfuß über feuchte Wiesen an einem sonnigen Morgen!

Rufen Sie einen Freund an, mit dem sie schon seit Jahren nicht mehr gesprochen haben!

Vom Glück der kleinen Dinge. Ständig werden wir zum Konsum angetrieben, alle wollen unser Geld. Dabei sollten wir es in Zeiten des schwächelnden Euros doch lieber zusammenhalten. Dass Sparsamkeit nicht Verzicht bedeuten muss, führt Alex Quick in seinem Lob des einfachen Lebens vor. Ein charmant illustriertes Büchlein mit zahlreichen ernst gemeinten und einigen weniger seriösen Ratschlägen. 99-mal zeigt uns Alex Quick, wie beglückend es sein kann, von Luft, Liebe (und ein paar wenigen Dingen mehr) zu leben.

Alex Quick ist das Pseudonym eines bekannten englischen Romanciers, Sachbuchautors und Kolumnisten für diverse große englische Zeitungen. Quick lebt und arbeitet in Norwich, wo er sich redlich darum bemüht, seine eigenen Ratschläge zu befolgen.

28 / 29

Der Übersetzer Claus Sprick war in einem früheren Leben tagsüber Richter am Bundesgerichtshof und bei Vollmond literarischer Übersetzer aus dem Englischen und Französischen. Jetzt ist er pensioniert, von Mondphasen unabhängig und genießt es, hauptberuflich zu übersetzen.

Alex Quick 99 Gratis Freizeitideen Für ein besseres Leben Originaltitel: Free Things to do. Inspiring ideas for a better life Originalverlag: Old Street Publishing Aus dem Englischen von Claus Sprick 250 Seiten, gebunden € 9,99 [D] / € 10,30 [A] Warengruppe 1191 ISBN 978-3-455-70005-3 April 2014

€ 9,99


Dieses Buch ist ein Reisepass rund um den Globus – ohne dass man die eigene Küche verlassen muss.

Ein

e We l t i i d n e Reise um R ez ep te n

Bon ap

Bon

Kanada

ti

vo

t! yage

»Ein faszinierendes Buch.« Yotam Ottolenghi

KALIFORNIEN USA Atlantischer Ozean

Pazifischer Ozean

SKANDINAVIEN ina

MEXIKO

iko

ex

M

USA

Ch

Sudan Jemen

Pazifischer Ozean

Prächtig wie eine Dahlie (die Nationalblume Mexikos), sinnlich wie die geliebten Avocados, stolz wie ein Mariachi – wie das Land, so seine Küche. Rezepte • Guacamole • Tomaten-Salsa

Die kalifornische Küche macht Amerika als »melting pot« kulinarisch erfahrbar, indem sie die verschiedenen Einflüsse der Einwanderergruppen auf einem Teller vereint. Rezepte • Kalifornischer Salat • Gegrillter Mais mit Jalapeño-Butter

JAPAN

Ukraine

Polen

ÄTHIOPIEN

Russland

ia

al

om

S

Kenia Arabisches Meer

Die skandinavische Küche harmonisiert wunderbar mit einer ausgewogenen Ernährung, ohne dass man auf irgendetwas verzichten müsste. Rezepte • Sauer eingelegter Gurkensalat • Dänischer KokosButterkuchen

Schwarzes Meer

TÜRKEI

Ostchinesisches Meer

Pazifischer Ozean

Irak

Ägypten

»Wenn zwei vom selben Teller essen, werden sie einander nicht betrügen.« Äthiopisches Sprichwort Rezept • Kichererbseneintopf

SaudiArabien

Meine Istanbul-Erfahrung? Reiner Food-Tourismus. Wir verbrachten unsere Tage damit zu essen, um dann im nächsten Restaurant die Speisekarte zu bestellen. Rezepte • Köfte • Frittierte Sardellen

»Dumplings sind mir lieber als Blumen.« Japanisches Sprichwort Rezepte • Udon für Anfänger • Gebratener Lachs mit Miso-Mayonnaise • Eingelegter Spinat

!


Ein köstliches Lesevergnügen und ein wahrer Augenschmaus.

Mit jedem Essen reisen wir »Fantastische Geschichten aus den Küchen dieser Welt, mitreißend und erhellend. Und die Rezepte warten nur darauf, nachgekocht zu werden.« Yotam Ottolenghi

Mina Holland nimmt uns mit auf eine höchst abwechslungsreiche kulinarische Reise rund um den Globus: Sie klärt uns auf über die Speisepläne in Ost und West, in Nord und Süd, weiß von der Historie der Sojabohne ebenso kenntnisreich zu erzählen wie von den verschiedenen Spielarten der Chillischote. Und das Beste: Wir dürfen in viele fremde Töpfe schauen. Dieser liebevoll gestaltete Reiseführer ist Kulturgeschichte des Essens, Anekdoten- und natürlich Rezeptesammlung in einem und damit auf dem Nachttisch genauso so gut aufgehoben wie neben dem Herd.

Mina Holland hatte nach ihrem Studium eine kurze Liaison mit der Werbung, bevor sie sich ihren eigentlichen Passionen widmete, dem Schreiben, Lesen, Reisen und dem Essen. Heute lebt sie in London und schreibt als Gastrokritikerin und Kulturjournalistin unter anderem für den Observer. Der kulinarische Atlas ist ihr erstes Buch.

32 / 33

Die Übersetzer Friedrich Pflüger übersetzte u. a. Dianne Emley und – gemeinsam mit Katja Hald – Norbert Greene. Karin Schuler übersetzte u. a. Ayaan Hirsi Ali und Tariq Ali. Heike Schlatterer übersetzte u. a. Anthony Bourdain, Naomi Klein und Bob Woodward.

Mina Holland Der kulinarische Atlas Eine Reise um die Welt in 96 Rezepten Aus dem Amerikanischen von Katja Hald, Friedrich Pflüger, Karin Schuler und Heike Schlatterer 416 Seiten, Halbleinen im Großformat € 29,99 [D] / € 30,90 [A] Warengruppe 1454 ISBN 978-3-455-70004-6 April 2014

Opulente Ausstattung


»O Glut, o Wonne, o Glück!« Franz Grillparzer

Dieses Buch eröffnet die Grillsaison Das perfekte Geschenk für jede Grillparty.

»Deutschland im Grillfieber.« Der Spiegel

» % der Deutschen grillen gerne.« Tomorrow Focus Media Studie

34 / 35

Wenn es endlich wieder wärmer wird, ist es höchste Zeit, die Küche nach draußen zu verlegen – denn wer kann schon nein sagen zu einem saftigen Steak oder einer krossen Bratwurst? Auch viele Schriftsteller sind Feuer und Flamme fürs Grillen, wie dieses erste literarische Grillbuch der Welt zeigt. Franz Hohler erzählt von einer Party, die in einem Debakel endet, Wladimir Kaminer vom gastronomischen Betrieb auf dem nachbarlichen Balkon, bei John Irving und T. C. Boyle wird das Grillen zum Barbecue, und Axel Hacke erklärt, warum das mit dem Grillen auch ziemlich nervig sein kann.

Auf heißen Kohlen Geschichten vom Grill Ausgewählt von Daniel Kampa 224 Seiten, Pappband € 15,– [D] / € 15,50 [A] Warengruppe 1191 ISBN 978-3-455-37006-5 April 2014

Statt Wurst oder Bier


Eine Geschichte von MAXIM BILLER an n schon wie ma r, a er h w c py fröhli ack Hap erkte, ein m n er, e d m je Na o, denn seinem irklich s it w m ß ie ja h r t , komm Hund. E er Mensch b r a e , d lt o e Tier die W egal ob en auf ch zu nen Nam e ig dann au e n ih m , k c eine lü G s a stammte er hat d es. Jack e nicht jed tt a h am k urf. Er k en. Jac roßen W g bekomm s r die e f d u n m beso istern a Geschw aus eine in lf ö g w n z u n n s vo en Woh als letzte 2. er klein 1 d r e in m ß m d hie nur Nu r e m Welt un d im n us ufen u sigen Ha schon la dem rie te n e n n o k ün r, ann, er ziger, d Doch d ein win h ic noch s beugte , den er ber ihn bellen, ü e hier g r n e u mter J »Toll, d verträu und rief: Sie , . e n tt e a ll h hen e von a nie gese nd Schnauz a m te je s g h ti lus f den sic u a hat die , s u kt, c a gesche ein Hut ell ist so F sieht wie e s a in d e durch hat. Und heimlich gesetzt b ts a h c h a tte sic e er n und hä als wär n fe u la e rei g Kondito

J

beuteln nd Wind rtorte u e en? h c a S e d in mitn hm wechseln ihn bitte tzt ir w je h n e ic n Kön rde er m ü w , gewälzt. te b n ön t und o reden k mir geh s e Wenn er ie ig d w n , ir stä t fragen würde m bestimm . . Und er e h t … Jack c u iß a e r h b ube, er ich was la g h Ic . zählen Witze er ppy!« a Jack H

Über einen Hund, der Happy heißt, und mehr ist als nur ein Hund – riecht er nicht irgendwie nach Zigarre?

Mit Zeichnungen von KERA TILL

Und über eine ungewöhnliche Familie, die vielleicht doch ist wie jede andere – auch wenn auf dem Türschild »Familie Besonders« steht.


Eine zauberhae Geschichte von Maxim Biller, wunderschön farbig illustriert von Kera Till.

Ein Buch über das Glück, egal ob es bellt oder ganz still ist.

38 / 39

Maxim Biller geboren 1960 in Prag, lebt seit 1970 in Deutschland. Er schreibt Erzählungen, Romane, Kinderbücher und Theaterstücke; er ist Kolumnist der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und der ZEIT. Zuletzt erschien seine Novelle Im Kopf von Bruno Schulz.

Foto Milen Till

Foto: Nina Lueth / laif

Jack Happy ist wie sein Name, er ist ein glücklicher Hund. Sein Herrchen ist ein dünner Junge, er heißt Viktor, das heißt Sieger, aber richtig beliebt ist er nicht. Viktors Mutter ist Malerin, sie heißt Hope, das bedeutet Hoffnung, und ärgert sich fast nie. Sein Vater ist Schriftsteller, ein bisschen nervös und heißt Henry, was nichts bedeutet. Alle drei heißen mit Nachnamen Besonders, und das sind sie auch. Eigentlich geht es Jack sehr gut in seiner Familie, aber etwas fehlt. Das merkt auch Viktor, als er eines Tages früher als sonst aus dem Kindergarten nach Hause kommt.

Die Illustratorin Kera Till, Illustratorin und Grafikerin, lebt zwischen Paris und München, gestaltet Bücher und vieles andere mehr. Zu ihren Kunden zählen die Süddeutsche und die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Vogue und Hermès.

Maxim Biller Jack Happy vierfarbig illustriert von Kera Till 40 Seiten, gebunden € 14,99 [D] / € 15,50 [A] Warengruppe 1191 ISBN 978-3-455-37008-9 März 2014


Katzen haben sieben Leben – doch nur eines davon gehört uns. Ein literarischer Trostspender für alle, die einen lieben Begleiter verloren haben, aber auch ein herzerwärmendes Erinnerungsbuch an unvergessliche Katzen – für alle Katzenfreunde.

»Ich glaube, Katzen sind Geister, die auf die Erde zurückgekommen sind. Ich bin sicher, dass eine Katze auf einer Wolke gehen kann.« Jules Verne

40 / 41

Der Volksmund behauptet: Katzen haben sieben Leben. Doch wenn das geliebte Samtpfötchen plötzlich nicht mehr an seinem Stammplatz hockt und auch nicht mehr nach nächtlichen Streifzügen zum Milchschälchen zurückkehrt, vermag dieser Satz nicht zu trösten. Trost spenden können aber vielleicht die Erzählungen anderer Katzenliebhaber, und wenn sie große Schriftsteller sind, vielleicht umso mehr: In diesem Buch erinnern sich bedeutende Autoren wie Eva Demski, Margaret Atwood oder Doris Lessing an einzigartige Katzen und ihre sympathischen Macken und Eigenarten.

Aleksia Sidney in einem verlorenen Dorf geboren, das früher zum Habsburger Vielvölkerreich gehörte, wuchs in Paris, London und New York auf und lebt seit Jahren in der Schweiz, gemeinsam mit Tausenden von Büchern und ihrer fußballbegeisterten englischen Bulldogge Edek. Ab und zu werden die beiden von Elsa besucht, der streunenden Katze aus der Nachbarschaft, die eine Schwäche für Doppelrahm und Tennis hat.

Im Katzenhimmel Katzen haben sieben Leben – doch nur eines davon gehört uns. Ein literarischer Trostspender Herausgegeben von Aleksia Sidney 224 Seiten, Pappband € 15,00 [D] / € 15,50 [A] Warengruppe 1115 ISBN 978-3-455-37004-1 März 2014


Der Clou in jedem Osternest. (Aber bloß nicht zu gut verstecken!)

Das literarische Osterei Und der Osterhase legt (Bald sehr eitel, bald bewegt) Rührei oder Spiegelei. Schauerlich stöhnt er dabei. Joachim Ringelnatz Wenn Hasen auf einmal Eier legen und ein 3-Minuten-Frühstücksei Farbe annimmt oder gar zum Schokoladenei mutiert – dann ist endlich Ostern. Die passende Lektüre zum Fest mit den schönsten Geschichten und Gedichten großer Autoren bietet dieses kunterbunte Lesebuch: Siegfried Lenz deckt einen festlichen Ostertisch, Martin Suter macht sich einige Ostergedanken, Kurt Tucholsky lädt ein zum Osterspaziergang, Erich Kästner entlarvt den Osterhasen, und Walter Benjamin führt ein in die große Kunst des Ostereier-Versteckens.

Display 11 Exemplare ISBN 978-3-455-97776-9

42 / 43

Frohe Ostern Die schönsten Geschichten und Gedichte zum Fest Ausgewählt von Aleksia Sidney 128 Seiten, Pappband € 12,00 [D] / € 12,40 [A] Warengruppe 1191 ISBN 978-3-455-37007-2 Februar 2014


Das perfekte Geschenk für alle Leserinnen und Leser.

Der treue Begleiter für jeden Leser – das Bücher-Tagebuch »Zu verlangen, dass einer alles, was er je gelesen, behalten haben sollte, ist wie verlangen, dass er alles, was er je gegessen, noch in sich trage. Er hat von diesem leiblich, von jenem geistig gelebt, und ist dadurch geworden, was er ist.« Arthur Schopenhauer

Damit kein Leseabenteuer in Vergessenheit gerät.

Leidenschaftliche Leser kennen das Problem: Wer viel liest, hat irgendwann Mühe, sich an das Gelesene zu erinnern, egal, wie sehr man ein Buch geliebt hat. Hier können Sie 50 Bücher festhalten, mit Angaben, wo und wann ein Buch gekauft wurde (oder wer es Ihnen zu welchem Anlass geschenkt hat). Notieren Sie die schönsten Sätze, geben Sie Bewertungen ab und führen Sie Listen, wie Meine Lieblingsbücher oder Was ich noch lesen möchte. Garniert mit Zitaten rund um das Lesen ist dieses handliche Büchertagebuch das perfekte Mittel gegen die Amnesie in litteris – den literarischen Gedächtnisschwund.

Coverillustration und Vorsatzpapier von Nikolaus Heidelbach

44 45

Bücher sind treu Ein Bücher-Tagebuch von Nikolaus Heidelbach & Daniel Kampa 224 Seiten, Pappband mit Lesebändchen und farbigem Vorsatzpapier € 10,00 [D] / € 10,30 [A] Warengruppe 1191 ISBN 978-3-455-37009-6 März 2014


Treue Werbemittel »Andere mögen sich der Bücher rühmen, die sie geschrieben haben, mein Ruhm sind die Bücher, die ich gelesen habe. «

Fragen Sie Ihren Vertreter nach unseren Werbemitteln!

Jorge Luis Borges

Papiertüten

Stoff-Büchertasche

1000 Exemplare ISBN 978-3-455-97778-3 Gerne auch mit Ihrem Firmeneindruck

10 Exemplare ISBN 978-3-455-97779-0

A2-Plakat ISBN 978-3-455-97781-3

Display 11 Exemplare ISBN 978-3-455-97780-6

»Outside of a dog, a book is a man’s best friend; inside a dog it’s too dark to read.« Groucho Marx

46 47

»Gelangweilt lesen ist ein Hundevergnügen und strapaziös.« Theodor Fontane


Reisegebiete Hamburg, Schleswig-Holstein Martin Goldberg c/o Freys Bücherdienste Birgitt Frey Weidenallee 51 20357 Hamburg Tel. (040) 52 55 01 42 Fax (040) 52 55 02 47 mail@freysbuecherdienste.de

Kontakt Atlantik Verlag im Hoffmann und Campe Verlag Postfach 13 04 44, 20139 Hamburg Harvestehuder Weg 42 20149 Hamburg Tel. (040) 4 41 88-0 Fax (040) 4 41 88-202 www.hoca.de Verkaufsleitung Monika Schaub Tel. (040) 4 41 88-205 Fax (040) 4 41 88-211 monika.schaub@hoca.de Kundenbetreuung Melanie Anthöfer Tel. (040) 4 41 88-227 Fax (040) 4 41 88-211 melanie.anthoefer@hoca.de Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Julia Strack Tel. (040) 4 41 88-219 Fax (040) 4 41 88-200 julia.strack@hoca.de Lesungen und Veranstaltungen Carola Brandt Tel. (040) 4 41 88-220 Fax (040) 4 41 88-200 carola.brandt@hoca.de Rechte und Lizenzen Nadja Kossack Tel. (040) 4 41 88-266 Fax (040) 4 41 88-319 nadja.kossack@hoca.de

Bremen, Niedersachsen Jürgen vom Hoff c/o Freys Bücherdienste Birgitt Frey Weidenallee 51 20357 Hamburg Tel. (040) 52 55 01 42 Fax (040) 52 55 02 47 mail@freysbuecherdienste.de Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern Martina Wagner Liselotte-Herrmann-Straße 2 10407 Berlin Tel. (030) 4 21 22 45 Fax (030) 4 21 22 46 berliner-verlagsvertretungen@ t-online.de Nordrhein-Westfalen, PLZ 40-42, 46-47, 50-53 Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg, Hessen (nur PLZ 65) Hans Gerd Lamers Nordring 4 47441 Moers Tel. (02841) 2 41 44 Fax (02841) 2 41 45 lamers@dieverlagsvertretung-nrw.de Nordrhein-Westfalen PLZ 32-34, 37, 44-45, 48-49, 57-59 Hessen (außer PLZ 65) Jörg Pillunat Im Grund 50 58313 Herdecke Tel. (02330) 97 42 35 Fax (02330) 97 42 36 pillunat@dieverlagsvertretung-nrw.de

Auslieferungen Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen Buchbüro SaSaThü Thomas Kilian Vor dem Riedtor 11 99310 Arnstadt Tel. / Fax (03628) 549 33 10 thomas.c.kilian@web.de Baden-Württemberg Nimo Reininger Montélimarstraße 23 88213 Ravensburg Tel. (0751) 9 33 10 Fax (0751) 9 46 29 reininger.vv@gmx.de Bayern Cornelia und Stefan Beyerle Vorm Holz 1 82380 Peissenberg Tel. (08803) 48 91 13 Fax (08803) 6 09 05 info@beyerle-vv.de www.beyerle-vv.de Schweiz Dagmar Bhend Hofackerstraße 13 8032 Zürich Tel. (044) 4 22 12 17 Fax (044) 3 81 43 10 dagmar.bhend@buchinfo.ch Österreich Verlagsagentur Kager & Treml Guglgasse 6, Gasometer A 1/5/5 1110 Wien Tel. (01) 5 03 64 03 Fax (01) 5 03 64 03 17 office@kagertreml.at Kundenservice: Teresa Giller, Gabi Jindra-Schwarz

Deutschland Koch, Neff & Oetinger Verlagsauslieferung GmbH Schockenriedstr. 39 70565 Stuttgart Auftragsbearbeitung und Kundenberatung Sascha Rodrigues Tel. (0711) 78 99-2018 Fax (0711) 78 99-1010 hoca@kno-va.de Schweiz Schweizer Buchzentrum Industriestraße Ost 10 4614 Hägendorf Tel. (062) 2 09 25 25 Fax (062) 2 09 26 27 kundendienst@sbz.ch www.buchzentrum.ch Österreich Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH Sulzengasse 2 1230 Wien Tel. (01) 68 01 40 Fax (01) 6 89 68 00 momo@mohrmorawa.at www.mohrmorawa.at Änderungen aller bibliographischen Daten und Preise vorbehalten. Der Preis in € [A] wurde von unserem österreichischen Alleinauslieferer als sein gesetzlicher Letztverkaufspreis in Österreich festgesetzt. Gestaltung: b3K, Hamburg und Frankfurt www.b3k-design.de

»Wenn du zufällig an der Buchhandlung vorbei kommst, küsst du sie für mich? Ich verdanke ihr so viel.« aus 84, Charing Cross Road von Helene Hanff

A2-Plakat ISBN 978-3-455-97777-6

Frühjahr 2014


Atlantik Verlag: Neue Bücher im Frühjahr 2014