Page 1

WÖCHENTLICHE GRATISZEITUNG Zeitung für Darmstadt

Starten: Norbert Meier vor dem ersten Liga-Spiel in Köln.

Seite 2

4. Jahrgang · Nummer 34 Auflage 92.000

Flanieren: Verkaufsoffener Sonntag und Weinfest in der City.

Seite 3

Sonnen: Wo man bei gutem Wetter auf die Uhr schaut.

Seite 5

www.darmstaedter-tagblatt.de

Lesen: Ein Buchtipp für schöne Spätsommertage.

Hamstern: Knortz ist für Katastrophen gerüstet.

Seite 6

Seite 6

Bundesligafieber: Tagblatt startet Tippspiel Lilien

Donnerstag, 25. August 2016

Wir machen Wohnen ]passgenau[ Die HEAG Wohnbau GmbH – Ihr kompetenter Partner in allen Fragen des Wohnens und moderner Wohnungswirtschaft.

Fußballwunder als Darmstädter Kernkompetenz – Erste Fingerzeige beim Auftakt in Köln www.heagwohnbau.de

Vorn Carl Toff Endlich. Die Pille für den Mann ist da. Wieder da. In der Fußball Bundesliga rollt ab dem kommenden Wochenende der Ball. In Darmstadt ist man besonders gespannt auf die Wundertüte vom Böllenfalltor: Wird Trainer Norbert Meier mit ähnlicher Fortune agieren wie sein Vorgänger auf dem Trainerstuhl, Dirk Schuster?

Ein Unternehmen der bauverein AG Darmstadt

Nichts verpassen mit der Tagblatt-App! Jetzt mit Bundesliga-Tippspiel!

Download für Android

Werden die Neuzugänge Schipplock und Colak in die Fußstapfen von Sandro Wagner treten können, die vergangene Saison zur Überraschung aller Experten groß und größer wurden? Fügt sich Skandalnudel Änis Ben-Hatira in sein neues Team ein, gegen das er vergangene Saison als Frankfurter noch „in den Krieg“ ziehen wollte? Kurzum: Kann Darmstadt, wenn es denn schon keine Fußballstadien bauen kann, wenigstens ein weiteres Mal seine Kernkompetenz unter Beweis stellen und ein weiteres Fußballwunder vollbringen? Diesen Samstag gibt es in Köln schon die ersten Fingerzeige, in welche Richtung sich die Sache entwickeln könnte. Sicher ist: Das Darmstädter Tagblatt wird seine Leser so intensiv wie noch nie durch die zweite Bundesliga-Saison in Folge begleiten. Mit hintergründigen Geschichten und Interviews

Download für Apple

Gelungener Start: Die Lilien gewinnen am vergangenen Sonntag 7:0 beim Bremer Sportverein.

von den Lilien in der gedruckten Ausgabe. Und digital mit top-aktuellen News über die Homepage im Internet (www.darmstaedter-tagblatt.de) und unsere Kanäle auf Facebook, Twitter und Instagram (für die schönsten Fotos). Besonders kompakt und aktuell informieren wir Sie über unsere neue Smartphone-App, die seit kurzem in den App-Stores von Apple (für alle iPhone-Nutzer)

und dem Google Play Store (für die Android-Fraktion) zum Download bereit stehen. Über Tore bei den Spielen der Lilien informieren wir Nutzer mit einer Push-Nachricht direkt auf den Startbildschirm. Nach Spielende finden Leser in der App die schönsten Fotos vom Spiel sowie kompakte Spielberichte.

Darmstadt ist das neue Bundesliga-Tippspiel, das direkt in die Tagblatt-App inte­ griert ist. Der Tippkönig des ersten Spieltags wird mit einem Lilien-Buch „Nur die Sonne scheint“ belohnt, für das unser Autor Stephan Köhnlein die Texte geschrieben hat. Tagblatt-Fotograf Arthur Schönbein steuerte die packenden Fotos bei. Lilienfan Alexander LaEin besonderer Clou und bus-Lixfeld von der DarmSpaß für alle Lilien-Fans in städter Firma Farbenkrauth

Fotos: Arthur Schönbein

hat sich von unserem Tippfieber übrigens schon anstecken lassen. Wenn Sie sich noch inspirieren lassen wollen: Mit diesen Ergebnissen rechnet der Geschäftsführer des Darmstädter Traditionsunternehmens. Einen Sieg traut er den Lilien zwar nicht zu, doch mit dem Ergebnis könnte zweifelsohne jeder am Böllenfalltor leben. Wie heißt es so schön: Punkt ist Punkt.

Bundesliga Tipp Alexander Labus-Lixfeld, Geschäftsführer bei Farbenkrauth und Lilienfan, tippt den ersten Spieltag der Bundesliga: Bayern München

-

Werder Bremen

3 : 0

Eintracht Frankfurt

-

Schalke 04

1 : 1

1899 Hoffenheim

-

RB Leipzig

2 : 1

FC Augsburg

-

VfL Wolfsburg

1 : 2

Hamburger SV

-

FC Ingolstadt

2 : 0

1. FC Köln

-

Darmstadt 98

2 : 2

Hertha BSC

-

SC Freiburg

1 : 1

Borussia Mönchengladbach

-

Bayer Leverkusen

0 : 1

Borussia Dortmund

-

FSV Mainz 05

2 : 1

Feuriger Elias macht wieder Dampf Historische Straßenbahnfahrten von Darmstadt nach Griesheim

Freizeit Mit dem Ende der Sommerferien kehrt auch Deutschlands einzige Dampfstraßenbahn aus der Sommerpause zurück: An den Sonntagen vom 28. August bis 25. September, sowie am Samstag, 24. September, fährt der Feurige Elias wieder auf der historischen Strecke zwischen dem Darmstädter Kongresszentrum Darmstadtium und der Wagenhalle in Griesheim. Bereits 1886 gab es ein kleines Straßenbahnnetz in Darmstadt. Die Dampflokomotive fuhr damals mit vier bis fünf Personenwagen von der Residenzstadt zum da-

maligen Truppenübungsplatz in Griesheim und zum beliebten Ausflugsziel nach Eberstadt, bis sie im Jahr 1922 aus dem Stadtbild verschwand, schreibt Heag mobilo in einer Mitteilung.

Historische Grenzkontrolle am 11. September Heute wird die Dampfstraßenbahn von der Arbeitsgemeinschaft Historische Heag-Fahrzeuge im Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein e.V. betrieben. Die Fahrt bietet ein nostalgisches Ausflugsvergnügen für die ganze Familie. Eine besondere At-

traktion stellt alljährlich die historische Grenzkontrolle dar, die dieses Jahr am 11. September (Sonntag) stattfindet. Laienschauspieler erinnern an die Zeit, als 1918 Griesheim französisch besetzt war und Fahrgäste auf dem Weg nach Darmstadt an der Demarkationslinie am Waldfriedhof Zollkon­ trollen über sich ergehen lassen mussten. Als zusätzliche Attraktion verkehrt an diesem Tag neben der Dampfstraßenbahn auch eine historische Straßenbahn zwischen dem Kongresszentrum Darmstadtium und der Wagenhalle in Griesheim. DT

Der Fahrplan 28.8., 4.9., 11.9., 18.9., 24.9., 25.9. Ab Darmstadt Kongresszentrum Darmstadtium: 11.15 Uhr, 13 Uhr, 14.30 Uhr, 16 Uhr Ab Griesheim Wagenhalle: 12.30 Uhr, 14 Uhr, 15.30 Uhr, 17 Uhr Sonderfahrplan der historischen Straßenbahn am 11. September Ab Darmstadt Kongresszentrum Darmstadtium: 12.15 Uhr, 13.45 Uhr, 15.15 Uhr, 16.45 Uhr Ab Griesheim Wagenhalle: 13.15 Uhr, 14.45 Uhr, 16.15 Uhr, 17.45 Uhr Fahrpreise: Für Erwachsene beträgt der Fahrpreis (einfache Fahrt) 4,50 Euro

Foto: HEAG mobilo GmbH und für Kinder (4 -14 Jahre) 2 Euro. Familien (zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern) zahlen 9 Euro. Der Zug verkehrt auf der genannten Strecke ohne Zwischenhalt. Die Fahrt dauert zirka 25 Minuten. Fahrkarten gibt es direkt beim Schaffner. Gruppen ab zehn Personen werden gebeten, ihre Fahrtwünsche

unter der Telefonnummer 0172 692 3991 anzumelden. Aus Platzgründen ist die Mitnahme von Fahrrädern und schweren Traglasten nicht möglich. Wegen des leichten Rußflugs und der zum Teil offenen Anhänger empfiehlt es sich, bei der Fahrt wetterfeste und unempfindliche Kleidung zu tragen.


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 2

25.August 2016

"Bin nicht gekommen, weil ich das Lilien-Lied so schön finde" Lilien

Der neue Trainer des SV Darmstadt 98 im Tagblatt-Interview / Teil 2 Das stand vor 100 Jahren in dieser Zeitung

Norbert Meier hat als Trainer in Darmstadt kein leichtes Erbe von Vorgänger Dirk Schuster angetreten. Die neue Herausforderung nimmt er jedoch mit Lust, Gelassenheit und Spaß an der Sache an, wie er im Interview mit Tagblatt-Autor Stephan Köhnlein verrät.

Zusammengetragen von Georgeta Iftode

* Ein Katechismus für die Straßenjugend. Der praktische Sinn der Amerikaner hat einen neuen Weg gefunden, um die Jüngsten der Nation zur rechten Bürgerjugend zu erziehen. Der städtische Frauenverein Neu-Yorks hat die Ausgabe eines eigenartigen Kinderbuchs veranlagt, das die „Weisheit der Straße“ vermitteln soll. Auf 16 Seiten enthält die Schrift alles, was der Wißbegierde der angehenden Staatsbürger entgegenkommt. Ein allgemeiner Teil gibt einen systematischen Überblick, während der Rest des Büchleins in Frage und Antwort mehr den praktischen Bedürfnissen des Augenblicks Rede steht. Aus der reichen Fülle des belehrenden Stoffes seien nur einige Beispiele genannt: „Wenn Du Dein Butterbrot in den Anlagen ißt, wohin hast Du dann das Einwickelpapier zu werfen? – In den dazu bestimmten Papierkorb. Wenn aber keiner zu sehen ist, dann bewahre es auf, bis du einen findest. Auf Ausflügen vergrabe das Papier oder verstecke es unter einem Stein, denn nichts verschandelt die Gegend mehr, als schmutzige Papierreste.“ - Wenn Du einen toten Hund oder eine tote Katze auf der Straße findest, was sollst Du tun? – An die Gesundheitspolizei telephonieren: Amt Franklin Nr. 6280; oder den Schutzmann in der Nähe benachrichtigen.“ – An wen wendest Du Dich, wenn der Straßenunrat ein paar Tage lang nicht vorgebracht worden ist? – An die Abteilung für Straßenreinigung im Rathaus.“ – Wer hat die Straße fegen zu lassen, wenn Schnee gefallen ist? – Der Hausbesitzer oder Verwalter.“ – Zum Schlüsse bringt diese Broschüre noch die wichtigsten Vorschriften und Bestimmungen der Stadtverwaltung.

Darmstädter Tagblatt (DT): Sind Sie überrascht, dass es in Darmstadt so schwierig wird? Norbert Meier (NM): Gewisse Dinge habe ich ja gewusst. Ich bin nicht blauäugig hierhergekommen, weil ich das Lilien-Lied so schön finde. Aber mich reizt, dass du hier etwas aufbauen und weiterentwickeln kannst. Ich glaube, dass die Fans wissen, was hier erreicht wurde – aber auch dass das eine Geschichte ist, die nicht immer einfach so fortgeführt werden kann. Dem müssen wir uns alle stellen. Aber das mit viel Lust, Gelassenheit und Spaß an der Sache. DT: Haben Sie Angst vor dem Scheitern? NM: Nein, überhaupt nicht! DT: Sie gelten bei den Buchmachern als einer der Topkandidaten für die erste Trainerentlassung. Lässt Sie das kalt? NM: Es ist doch schön, wenn Darmstadt mal oben steht (grinst). DT: Im Gegensatz zu Dirk Schuster greifen Sie mehr auf Spieler aus dem Ausland zurück. Schuster hat gesagt, er erwartet ein Mindestmaß an Deutschkenntnissen und will keine Dolmetscher in der Kabine. Wie sehen Sie das?

Lilien-Trainer Norbert Meier.

NM: Fußball ist doch immer multikulti gewesen, damit bin ich groß geworden. Wichtig ist, dass die Spieler schnell Deutsch lernen. Unsere beiden ukrainischen Neuzugänge haben schon die ersten Deutschstunden gehabt. Man muss es den Jungs so einfach wie möglich machen, sie integrieren. Denn man kann nur Leistung bringen, wenn man sich wohl fühlt. Beim Fußball ist es doch egal, ob du weiß, schwarz, gelb oder blau bist – wenn du kicken kannst, bist du drin. Da zählt auch deine soziale Herkunft nicht. In welchem Job gibt es das sonst noch in dieser Form? Aber wir haben natürlich auch den deutschen Markt im Blick. DT: Und Sie hoffen, dass Sie mit zunehmender Dauer dort noch zum Stich kommen? NM: Wir hoffen immer. Aber sich nur auf Hoffen zu verlassen, ist zu wenig. Der eine oder andere wacht vielleicht schon mal um vier

Foto: Arthur Schönbein

Uhr nachts auf und denkt: „Mensch, heute muss aber mal was passieren“. Da müssen wir uns gegenseitig immer wieder pushen und dürfen nicht in Lethargie verfallen. Respekt musst du dir erarbeiten. Mitleid bekommst du geschenkt.

ga jetzt trotzdem nicht spielerisch erobern und 80 Prozent Ballbesitz haben. Wir müssen kompakt stehen. Aber die Jungs müssen sich auch sicher fühlen, wenn sie den Ball haben. Wir werden hier nichts revolutionieren. Der Fußball generell ist auch nicht mehr zu revolutionieDT: Sie scheinen mehr Wert ren. Das kommt alles wieauf Ballbesitz zu legen als der. ihr Vorgänger. DT: Wann gab es denn die NM: Nein, das stimmt so letzte Revolution im Fußnicht, dass wir auf einmal ball aus Ihrer Sicht? alles anders machen wollen. Aber wir spielen doch NM: Das war nach der EuFußball. Da müssen wir mit ropameisterschaft 2000, als dem Ball trainieren. Selbst wir versucht haben, anders wenn du wenig Ballbesitz Fußball zu spielen und demhast, musst du in der Lage entsprechend anders auszusein, dein Umschaltspiel so bilden. Doch heißt es mittschnell und präzise durch- lerweile teils wieder, dass zuziehen, dass du in die ge- wir uns wieder mehr auf die winnbringenden Aktio- deutschen Tugenden besinnen kommst. Wir sind nicht nen sollten. Das ist wie mit vermessen. Das, was war, der Mode. Irgendwann werwar doch gut. Die Mann- den wir auch wieder eine schaft hat die Klasse ge- Jeans tragen, wo unten ein halten. Schuster ist Trainer Stück Gardine dranhängt. des Jahres. Da gibt es überhaupt nichts zu kritisie- DT: Sie haben bislang imren. Doch die Zeit ist vorbei. mer in der NordhälfWir werden die Bundesli- te Deutschlands gearbei-

tet. Haben Sie sich denn in Darmstadt schon ein bisschen eingelebt? NM: Das ist ein schönes Städtchen. Die Leute sind alle sehr freundlich. Das heißt nicht, dass sie nicht bestimmt auch mal böse werden können, wenn wir fünfmal hintereinander verlieren, was ich natürlich nicht hoffe. Aber ich glaube, dass der Darmstädter als solcher schon genau weiß, was hier passiert ist.

Top

DT: Wohnen Sie denn noch im Hotel?

Sturköpfe, die partout ihren eigenen Kopf durch-

setzen wollen und Regeln brechen. Die ein Loch im Zaun eiskalt nutzen, um Freiheit zu erlangen – und wenig gewillt sind, sich wieder einfangen zu lassen. Mit solchen Zeitgenossen hat man es bei der Darmstädter Polizei beinahe täglich zu tun. Sie schlägt im Zweifelsfall mit den gleichen Waffen zurück: Beharrlich und stur. So lenkten die Beamten die beiden ausgebüxten Esel Harry und Lotte am Morgen von der frequentierten Weiterstädter Straße in die ruhigere Borsigstraße. Auf einem Firmengelände setzten sie die Tiere fest, ehe der Besitzer sie vom morgendlichen Spaziergang wieder nach Hause holte.

NM: Ich habe mittlerweile eine Wohnung. Die muss ich nur noch mit Möbeln vollräumen, was bald passieren wird. DT: Und wo landen die Lilien am Saisonende? NM: Ich will da gar nicht das Wort mit A in den Mund nehmen. Wir wollen so viele Spiele gewinnen, dass wir am Ende drei Mannschaften hinter uns lassen.

Das Darmstädter Tagblatt hat zehn Schlemmerblöcke verlost. Mitmachen konnte, wer uns das Lösungswort, das tagesaktuell in der Tagblatt-Smartphone App gepusht wurde, geschickt hat. DT Gewonnen haben:

Darmstadt hat viel zu bieten! Wer die besten Restaurants der Stadt ausprobieren oder spannende Freizeit-Angebote kennenlernen möchte, liegt mit der „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Darmstadt & Umgebung“ genau richtig. In dem Gastro- und Freizeitführer gibt es 202 hochwertige 2für1- und Wertgutscheine für Restaurants, Freizeit, Wellness und Kultur.

Andreas Waldschmitt Gerd Krause Norbert Rijhnen Nina Freitag Bernhard Meyer Monika Wilden-Rudolph Joachim Riebisch Joachim Wächter Corinna Göbel Heike Kumpf Pomillo Herzlichen Glückwunsch! Die Schlemmerblöcke werden in den nächsten Tagen per Post versandt.

■■Ab sofort in neuer Auflage im Handel oder online (www.gutscheinbuch.de) zum Sonderpreis von 15,95 Euro statt 19,95 Euro!

„Viele Menschen denken, dass das geschlossene Betriebssystem von Apple sicherer ist als das offene Android-System. Wir wollten die Sicherheitstechnologien von iOS deswegen unter die Lupe nehmen“, erklärt Ahmad-Reza Sadeghi, Professor für Systemsicherheit am Profilbereich Cybersicherheit der TU Darmstadt. In den letzten iOS-Versionen habe Apple immer wieder neue Technologien, speziell zum Schutz der Nutzer-

privatheit, eingeführt. „Unser Ziel war es herauszufinden, ob wir die Erkennung von Sicherheitslücken automatisieren können, was bei einem geschlossenen System wie iOS nicht trivial ist“, wird der Wissenschaftler auf der TU-Hompage zitiert. Gemeinsam mit Forschern aus North Carolina und Bukarest untersuchten Sadeghi und sein Team die „Sandbox“ des iOS Systems, eine entscheidende Schnittstelle zwischen den Apps und dem Betriebssystem. „Wir haben bedenkliche Sicherheitslücken gefunden“, bilanziert Sadeghi. Mithilfe von Drittanbieter-Apps könnten viele Nutzerdaten ausgespäht werden. Die möglichen Angriffe können zur Folge haben: - Umgehen der iOS-Datenschutzeinstellungen für Kontakte - Zugriff auf den Nutzernamen und die Medienbibliothek - Sperren des Zugangs zu Systemressourcen, beispielsweise kann der Nutzer

nicht mehr auf das Adressbuch zugreifen - Apps können Informationen miteinander teilen, obwohl sie dazu keine Berechtigung haben - Preisgabe sensibler Informationen, zum Beispiel wann Fotos aufgenommen wurden, durch den Zugriff auf Metadaten von Systemdateien - Sperren von Speicherplatz, der auch nach dem Dein­ stallieren der bösartigen App nicht wieder freigegeben wird. „Apple hat schnell auf unsere Erkenntnisse reagiert und die Problemlösungen mit uns diskutiert“, sagt Sadeghi. In der nächsten Version von iOS wolle Apple Sicherheitslücken schließen. „Trotzdem sind wir immer noch der Meinung, dass Apple sich von der Zusammenarbeit mit der akademischen Forschung zu sehr abschottet und keine Kooperationen anstrebt.“DT

■■Weitere Infos gibt es auf www.tu-darmstadt.de/

Esel sind auch nur Menschen Solch eine Opposition muss der Darmstädter Ober-

bürgermeister einfach lieb haben. Sein eigener Magistrat murkst rum beim Stadionneubau, bekommt das Nordbad-Problem nicht auf die Kette und keine Ruhe in die Diskussion um die Neugestaltung der Frankfurter Straße in Arheilgen. Und was macht die oppositionelle SPD? Sie haut eine Pressemitteilung raus, der Bau der umstrittenen Straßenbahnlinie zur Lichtwiese sei gescheitert. Der OB solle dieses Desaster mal erklären. Keine drei Stunden später muss die SPD die Pressemitteillung zurückziehen, weil die Fakten einfach nicht stimmen: Mit der Bahn ist (noch) alles in Butter. Ein Missverständnis. Merke: Für Amateure hat das Publikum beim Fußball ein Herz. In der Politik eher nicht so.

bei Apple-Geräten Die Gewinner der Sicherheitslücken Darmstädter Forscher: Apps können Daten teilen Technik Schlemmerblöcke! Ein internationales Team von Cybersicherheitsforschern unter Beteiligung der TU Darmstadt hat schwerwiegende Sicherheitslücken im Betriebssystem iOS von Apple gefunden, mit dem das iPhone und das iPad betrieben werden. Das berichtet die TU am vergangenen Dienstag auf ihrer Homepage. Die Sicherheitslücken machten eine Vielzahl von Angriffen auf die Handys und Tablets von Apple möglich.

Flop

Komödienstadel

Herausgeber: Klaus-Jürgen Hoffie, Helmut Markwort, Horst Vatter

IMPRESSUM Verlag: Marktplatz Medien GmbH&Co KG Geschäftsführer: Ulrich Diehl (V.i.S.d.P.) Marktplatz 3 64283 Darmstadt Anzeigenberatung: Uwe Bock: 0 61 51 – 49 30 834 u.bock@darmstaedter-tagblatt.de Anzeigengestaltung: Yannicka Russo (Grafix Medien) Kontakt Redaktion: Telefon: (0 61 51) 159 14 69 redaktion@darmstaedter-tagblatt.de Marktplatz 3, 64283 Darmstadt Telefon 0 61 51 – 49 308 34 info@marktplatz-medien.de Vertrieb: 0 61 51 – 49 30 834

Redaktion: City-pix Ltd. / Arthur Schönbein (as) Anke Breitmaier (ab), Georgeta Iftode (geta), Susanne Király (kir), Stephan Köhnlein (ko), Ingo Krimalkin Lohse (Comic), Sandra Russo (sar), Carl Toff Bildredaktion, Layout: Arthur Schönbein (City-pix Ltd.)

Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Geschäftsbeziehung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Das Urheberrecht von Gestaltung, Satz und Ausführung von Texten und Anzeigen liegt beim Verlag und darf nicht ohne Zustimmung verwendet oder kopiert werden. Für den Inhalt von Leserbriefen wird jegliche Haftung ausgeschlossen, Kürzungen bleiben vorbehalten.

Druck: Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH, Erscheinungsweise wöchentlich, Dudenstraße 12 – 26, 68167 Mannheim 92.000 Exemplare


DARMSTÄDTER TAGBLATT

25.August 2016

Seite 3

Winzer und Gastronomen machen Wilhelminenstraße zur Weinfestmeile Darmstädter Weinfest vom 1. bis 4. September – Geschäfte haben auch am Sonntag geöffnet

Gewerbe Immer am ersten Wochenende im September ist die Wilhelminenstraße der Schauplatz des Darmstädter Weinfestes. Von Donnerstag, 1., bis Sonntag, 4. September präsentieren sich 20 Winzer und 13 Gastronomen. Vertreten sind die Weinbaugebiete Bergstraße, Rheingau, Rheinhessen, Pfalz und Nahe. Viele Familienbetriebe sind hier mit dabei, auch Freunde ökologischen Weinbaus kommen auf ihre Kosten. Eine kulinarische Grundlage bieten Flamm- oder Zwiebelkuchen, Käse, Fischspezialitäten und vieles mehr. Zum vierten Mal wird das Darmstädter Weinfest von

der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH mit Unterstützung des Eigenbetriebs Bürgerhäuser und Märkte organisiert. Die Stände sind von 12 bis 24 Uhr geöffnet, am Sonntag von 12 bis 22 Uhr.

Vielseitiges Weinfest-Programm Das Weinfest startet am Donnerstag um 17 Uhr mit einer ökumenischen Andacht von Kirche & Co. Danach folgt um 18 Uhr die offizielle Eröffnung mit Oberbürgermeister Jochen Partsch und der Gebietsweinkönigin der Hessischen Bergstraße. Die Stände sind bereits ab 12 Uhr geöffnet, die Musik kommt von Sin-

Sonderveröffentlichung

ger-Songwriter Tobi Vorwerk und spielt bis 22 Uhr. Neben Musik am Freitag- und Samstagabend gibt es Weinverkostungstouren und am Sonntag zum Abschluss eine kleine Feuershow.

Verkaufsoffener Sonntag Der letzte Tag des Weinfestes ist gleichzeitig der Verkaufsoffene Sonntag: Von 13 bis 18 Uhr öffnen die mehr als 480 Geschäfte in der Innenstadt ihre Türen. Hierzu gibt es außerdem viele Aktionen in der gesamten City für die ganze Familie.

■■Weitere Infos unter www.darmstadt-weinfest.de.

Stimmungsvoll Weine probieren beim Weinfest in Darmstadt.

Foto: Rüdiger Dunker

DARMSTÄDTER WEINFEST Hervorragende Weine aus der Region.

Foto: Arthur Schönbein

1. bis 4. September

Foto: Rüdiger Dunker

Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr

darmstadt-citymarketing.de

Öffnungszeiten Do. - Sa. 12 bis 24 Uhr So. 12 bis 22 Uhr Verkaufsoffener Sonntag (4.9.) 13 bis 18 Uhr

Shoppen und Schoppen: Das Darmstädter Weinfest hat beides im Programm.Foto: Eric Hückstaedt Anzeige_Weinfest_regionale_Anzeigenwerbung.indd 1

23.08.2016 10:49:29


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 4

25.August 2016

Rund ums Haus Anzeigen Sonderveröffentlichung

 (0 60 71) 9 88 10

Zäune • Gitter • Tore

aht und 1 300 000 m Dr Tore d un n re Tü 1800 r! immer am Lage

● Komplette Draht-, Aluu. Stahlmattenzäune ● Tür- und Toranlagen ● freitragende Schiebetore ● Ranksysteme ● fertige Hundezwinger ● Mobil-Bauzäune ● sämtliche Zaunpfosten ● sämtliche Drahtgeflechte

● Alu-Zäune ● Alu-Tore u. -Türen ● Alu-Balkongeländer ● Schranken ● Drehkreuze ● Torantriebe ● Montagen

www.draht-weissbaecker.de

V. S.-Stahlmattenzaun

Maschenweite 50/200 mm, 0,83 m hoch € 14.80 Knotengeflecht € 57.90 50-m-Rolle, 1,50 m hoch, verzinkt Drahtgeflechtfabrik und Drahtzaunbau Verwaltung: Steinstraße 46–48, 64807 Dieburg Betrieb: Darmstädter Straße 2–10 Telefon: (0 60 71) 9 88 10, Fax 51 61

ALU

Umbau Wanne zur Dusche in nur 8 Std.! Schnell, einfach und sauber zum Festpreis. Pflegekassenförderung bis € 4.000,- möglich! Schöner Wohnen GmbH, Tel.: 0 61 02 - 79 85 60, www.schoenerwohnengmbh.de

Wöchentlich:

92.000 Exemplare

KFZ-Markt Peugeot 207 CC Platinum Cabrio, Sommerauto Topausstattung! Bj. 2011, 14.000 km, Automatik, Navi, Einparkhilfe, el. FH, el. Spiegel, Klimaautomat, Leder... Preis: 13.333, 01 63 - 31 39 310

Anzeigenannahme:

0 61 51 - 49 30 834

Kleinanzeigen FLOH- & TRÖDELMÄRKTE Sa., 27.8.16, Darmstadt, von 8.00 – 14.00 Uhr (Jeden Samstag) Schenck-Technologiepark, Parkplatz 5+6, Pallaswiesenstr. Weiss: 0 61 95 / 90 10 42 www.weiss-maerkte.de

Wer sucht einen Fensterputzer? Tel/AB: 0 61 54 - 60 24 46 Privat kauft von Privat: Edelpelze, exkl. Uhren & Handtaschen, Münzen, Tafelsilber, Bernsteinschmuck, Porzellan, Bronzefiguren, Zinn, Näh-/Schreibmaschinen und Antikes. Seriöse Barzahlung vor Ort. Ihr Ansprechpartner Herr T. Grünholz  0 15 73 - 722 32 52

Eine Brücke zwischen Sport und krebskranken Kindern. Die Aktion von Jonathan Heimes und Andrea Petkovic.

Mehr Informationen: www.dumusstkaempfen.de

Preiswerte Markenmöbel auf 4000 m2

Speicherofen mit einem warmen Herz Heizen

Küchenstudio mit 500 Küchenfronten

Kostenlose Lieferung in ganz Deutschland

Große Marken

Wohlfühlatmosphäre mit Holzofen

Kleine Preise

In germanischen Mythen und Sagen sind Riesen mächtige Gestalten, die mitunter magische Kräfte besitzen und Naturgewalten wie Wind oder Feuer beherrschen. Genauso ein Riese ist der „Colona“, denn er ist ein kraftvoller Speicherofen, der geballte 480 kg Schamotte- und Guss-Speichermasse in sich birgt. Er beherrscht das Feuer, verdrängt die Kälte aus dem Haus und gibt den Men- Gegossenes Eisen – der Mantel des 1,80 Meter hohen Ofens beschen die Wärme. steht aus 13 einzelnen Ringen.  Foto: Leda/akz-o

4,2 kg Holz sorgen für rund zehn Stunden Wohlfühl-Atmosphäre Der schlanke und 1,80 Meter hohe Ofen ragt auch optisch aus der Masse heraus, denn bei seiner Fertigung setzt Leda, ostfriesischer Hersteller moderner Feuerstätten, auf traditionelle Gusstechnik. Hierbei werden die einzelnen Elemente, der Feuerraum und der Türrahmen aus flüssigem rot-glühendem Eisen in Form gegossen und anschließend zu dieser modernen Feuerstätte verbaut. Dadurch, dass die Ofenteile nicht aus Blechen gestanzt, sondern aus Eisen gegossen

werden, bietet das Material besondere Gestaltungsmöglichkeiten – so kann ein Korpus entstehen, der aus 13 massiven Gussringen gefertigt ist (www.leda.de). Einmal aufgelegt und entfacht, genügen 4,2 kg Holz für rund zehn Stunden Wohlfühl-Atmosphäre. Über die Sichtscheibe strahlt die Wärme des Feuers während des Abbrandes in den Wohnraum und heizt den Raum zügig auf, ohne ihn zu überhitzen. Die massive Speichermasse aus Schamottesteinen und der massive Mantel aus Guss sorgen anschließend für wohltuende Strahlungswärme, die dosiert über Stun-

den nach dem Erlöschen des Feuers abgegeben wird. So werden der Wunsch nach flackernden Flammen und der Bedarf an langanhaltender Wärme in Einklang gebracht. Mit einer Zulassung als Grundofen für geringen und konstanten Wärmebedarf ist er bestens für Niedrigenergiehäuser geeignet. Wer keinen Speicherofen, aber das Design wünscht, für den bietet sich der Kaminofen „Colona Lite“ an. Dieser steht zusätzlich in einer kompakten 1,25 Meter hohen Version zur Verfügung. Alle Varianten sind weiß emailliert oder dezent schwarz lackiert erhältlich. akz-o

u.v.m.

Möbel Heidenreich GmbH • Sudetenstrasse 11 • 64521 Groß-Gerau www.moebel-heidenreich.de • Mail: info@moebel-heidenreich.de Tel: 06152/17766-0 • Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 9 – 19 Uhr, Sa. 9 – 16 Uhr

Kontaktieren Sie uns direkt auch über den Facebookmessenger: Scannen Sie im Messenger diesen Code mit dem Handy:

Wir finden für Sie den passenden Boden!

vorher 44,99

vorher 17,95

TOP PREIS!

Laminat Schiffsboden

8,99

Robinie gedämpft matt, BK31, Maße: 7 x 1.282 x 193 mm

TOP PREIS!

Vinyl Steinoptik Schiefer Wave

26,99

0,55 mm Nutzschicht, BK42, Maße: 5 x 610 x 305 mm

€/m2

€/m2

vorher 47,99 Massivholzdiele Eiche markant weiß geölt, 2-schichige Diele, Systemlängen, Maße: 16 x 1.200 x 120 mm

TOP PREIS!

32,99

vorher 48,95

TOP PREIS!

Parkett Landhausdiele Eiche

33,99

2,5 mm Nutzschicht, geölt, Maße: 11 x 2.200 x 180 mm

€/m2

Böden

|

Türen

|

Wohnen im Garten

Obertshausen | HolzLand Becker GmbH & Co. KG Albrecht-Dürer-Straße 25 | 63179 Obertshausen | Tel.: 0 61 04/95 04- 0 Mo - Fr 8.00 - 19.00 Uhr | Sa 8.30 - 18.00 Uhr | So 13.00 - 17.00 Uhr* *Sonntag Schautag, keine Beratung/Verkauf

|

Terrassen

|

€/m2

Größte Auswahl Deutschlands

Weiterstadt | HolzLand Becker GmbH & Co. KG Gutenbergstr. 20 (gegenüber Loop 5) | 64331 Weiterstadt | Tel.: 0 61 51/78 53 87-0 Mo - Sa 9.00 - 19.00 Uhr

In Weiterstadt: Böden vorrätig. Weitere Produkte innerhalb 48 Std. lieferbar!

|

Profi-Beratung

www.holzlandbecker.de


DARMSTÄDTER TAGBLATT

25.August 2016

Seite 5

Uhrzeit nur bei Sonnenschein Kunst

Stellenmarkt Für die neue Wohngemeinschaft brauchen wir:

Mehr als 20 Sonnenuhren zeigen wie die Stunden wandern – Kunst im öffentlichen Raum Teil 10

• Pflegekräfte, gerne mit Erfahrung in

den Bereichen Psychiatrie oder Neurologie:

Von Susanne Király „Mach’ es wie die Sonnenuhr, zähl’ die heit’ren Stunden nur.“ Jeder kennt diesen Satz und viele haben ihn schon selbst einem Schulkameraden ins Poesiealbum geschrieben. In seiner lateinischen Urform lautet der Spruch „Horas non numero nisi serenas - Die Stunden zähle ich nicht, wenn sie nicht heiter sind“, und ist einer der am häufigsten vorkommenden Sprüche auf Sonnenuhren. In Darmstadt gibt es im gesamten Stadtgebiet über 20 Sonnenuhren. Und an heiteren Tagen wie diesen bleibt der Vorübergehende gerne stehen, schaut nach der angezeigten Zeit und prüft dann mit einem schnellen Blick auf Armbanduhr oder Handy, ob die Uhr auch richtig geht. Entstanden in alten Hochkulturen wie China, Mesopotamien und Ägypten, dienten Sonnenuhren den Menschen lange Zeit als Richtschnur für den Tagesablauf. Heute schmücken sie Parks und Hauswände als dekoratives Kunstobjekt oder als ästhetische Spielerei. Eine besonders schöne Sonnenuhr ziert die Südseite des Hochzeitsturms auf der Mathildenhöhe. Der Jugendstilkünstler Friedrich Wilhelm Kleukens entwarf das Mosaik des Zifferblattes.

• AlltagsbegleiterInnen • Hauswirtschafts- und Betreuungskräfte

Friedrich-Ludwig- Jahn-Str. 2-14 64589 Stockstadt

Wenn Sie …..

Tel.: 0 61 58 / 608 79 53 Fax: 0 61 58 / 608 79 54 info@allespflegeprofis.de www.allespflegeprofis.de

• sich in einem fröhlichen und hochmotivierten Team wohlfühlen • gerne vollen Einsatz für gutes Geld bringen • ihre Meinung nicht nur haben, sondern auch offen sagen können

…dann sind Sie bei uns richtig!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf, das Team der ALLES Pflegeprofis GmbH

Urologisches Praxis-Zentrum Dres. med. Mayer, Pill, Fischer, Roos, Paraskun, Machemer Darmstadt - Pfungstadt

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Medizinische/n Fachangestellte/n - für unsere Zweigstelle in Pfungstadt für mind. 34 Std./wöchentl. - sowie für Darmstadt eine Elternzeitvertretung in Vollzeit Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

Darmstädter Sonnenuhren: Am Hochzeitsturm (links) und im Prinz-Georgs-Garten (rechts).

Es strahlt in kräftigem Blau, Gelb, Gold und Weiß mit der Sonne um die Wette und zeigt neben Ziffern die Symbole der zwölf Tierkreiszeichen. Darunter liest der Betrachter zwei Strophen eines Gedichtes von Rudolf Binding, das Zeit und Vergänglichkeit thematisiert. Besonders macht diese Sonnenuhr, dass sie darauf eingerichtet wurde, die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) zu zeigen. Ebenso wie eine zweite Sonnenuhr, nämlich die am Mittelgiebel des Jagdschlosses Kranichstein. In der Regel – und Ausnahmen bestäti-

gen diese ja bekanntlich - zeigen Darmstädter Sonnenuhren die Darmstädter Zeit an, nämlich die Wahre Ortszeit (WOZ), die allein auf dem Stand der Sonne über Darmstadt basiert. Die MEZ hingegen ergibt sich aus dem Sonnenstand des 15-Grad-Meridians, der östlich von Darmstadt durch die sächsische Stadt Görlitz verläuft. Bedingt durch die Neigung der Erdachse und die Umlaufgeschwindigkeit weicht die Zeit der meisten Darmstädter Sonnenuhren zwischen 10 und 42 Minuten von der MEZ ab. Im Sommer ist, wegen der Som-

merzeit, der Unterschied noch um eine Stunde größer. Weitaus schlichter als die Sonnenuhr am Hochzeitsturm, dafür von der Straßenbahn oder vom Auto aus zu bewundern, ist die Sonnenuhr am John F. Kennedy-Haus an der Kasinostraße. Die Kunstschmiedearbeit aus dem Jahr 1951 besteht aus einem schmalen Ring und messingfarbenen Ziffern, die ihrerseits auch von je einem Ring umgeben sind. Aus den Fünfziger Jahren stammt ebenfalls die Doppelsonnenuhr am Stadthaus I in der Gra-

Fotos: Susanne Király

fenstraße 30. Der Künstler, Hermann Kaspar, hat mit Putz und Farbe ein breiteres und ein schmaleres Zifferblatt gestaltet. Beide haben Datumslinien und zeigen damit die Sonnwendtage und die Tage der Tagund Nachtgleiche an. Die Sonnenuhr an der Schmalseite geht nur Nachmittags, denn nur dann wird sie von der Sonne beschienen.

■■Eine Liste der Darmstädter Sonnenuhren gibt es unter dem entsprechenden Stichpunkt unter www.darmstadtstadtlexikon.de

Urologisches Praxis-Zentrum z. Hd. Dr. Mayer Landgraf-Georg-Straße 100 64287 Darmstadt Darmstädter Brötchendienst Sucht Frühaufsteher/innen zum Ausfahren von Backwaren mit eig. PKW. Täglich ab 4 Uhr Gerne auch Gewerbetreibende aus Handwerk, Kleinunternehmer, Freiberufler, ca. 800 C plus KFZ-Kosten, Telefon: 0 61 51 – 39 21 55 0

Wir suchen ab sofort Mitarbeiter (m/w) für TV-Inspektion/Rohrreinigung. Sie sollten mitbringen: technisches Verständnis, Führerschein, Spass an Teamarbeit und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Arnold Rohrprofi  0 61 51 / 860 270, Email: arnold@rohrprofi.net

Versichern und Bausparen Wir gehören zu den Top Five der Versicherungs- und Bausparbranche und suchen :

Vertriebsangestellte für den Außendienst (m/w) Wir bieten: hervorragende Produkte feste Bezüge während der Einarbeitung eine Ausbildung zum/zur Versicherungsfachmann/frau (IHK) Interessiert ? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung : Herr Benjamins, Geschäftsstellenleiter, Telefon (0 61 51) 17 96 - 10, oder schreiben Sie uns . Geschäftsstelle Darmstadt, Rheinstraße 32, 64283 Darmstadt, Andreas.Benjamins@debeka.de, www.debeka.de


➔ TIPP DES TAGES DARMSTÄDTER

Seite 6

TAGBLATT

25.August 2016

Der Hesse fährt zum Original.

ng einbaru minver Wartezeit! r e T it M e ert ohn garanti 2727270 0 0 Tel.: 08 v-hessen.de e www.tu

Auch ohne Termin! Ihr TÜV Hessen-Team Darmstadt preiswert l kompetent l fair

• Bäder aus Rohrreinigung einer Hand

• Abwasserrohre mit der

 Rohrreinigung

Videokamera prüfen

• Abwasserrohre mit der Gasleitungssanierung Videokamera prüfen ohne Schmutz und Wände

HU

 Gasleitungssanierung aufstemmen ohne Schmutz und • Wartung und Einbau von Wände aufstemmen Gasheizungsanlagen

 Wartung und Einbau von • Bäder aus einer Hand Gasheizungsanlagen • Sanitär-Heizung

 Sanitär-Heizung Kleinreperaturen Kleinreparaturen • Beratung, Planung

TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Rüdesheimer Str. 119 64285 Darmstadt www.tuev-hessen.de

TÜV®

 Beratung, Planung Sanitär und Heizung Sanitär und Heizung Fliesenarbeiten • Fliesenarbeiten • Elektroarbeiten

 Elektroarbeiten

Riedeselstraße 54 64283 Darmstadt Tel. 0 61 51 / 4 82 97 Fax 0 61 51 / 4 83 64 Mobil 0171 / 69 34 320 willig-sanitaer@t-online.de www.willig-sanitaer.de

Unsere Angebote vom 29.08. bis 03.09.2016 Bauernsalami

Bauernsülze

mit oder ohne Paprika

1,12 pro 100g

Kammsteak

mit verschiedenen Gewürzen

im feinen Geleemantel

0,82 pro 100g

Schweinefilet

0,79 pro 100g

aus eigener Schlachtung

1,59 pro 100g

Angebotskracher am Mittwoch und Donnerstag 500 g Gyros vom Schwein & 250 g Zaziki

5,00 statt 7,20

Mittagstisch 11 – 14 Uhr (auch zum Mitnehmen)

Montag, 29. August

Putenrahmgulasch mit Spätzle und Salat „Gemüsefleckerl“ gebratene Eiernudeln mit feinen Gemüsestreifen, mit oder ohne Schinken

Dienstag, 30. August

Hähnchenschenkel mit Nudelsalat Gemüsestrudel mit Kräuterquark und Rote-Bete-Salat

Mittwoch, 31. August

Kochkäs-Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat Gemüsefrikadelle mit Kochkäse und Bratkartoffeln

Donnerstag, 01. September

Pfannengyros mit Zaziki, Wedges und Krautsalat Kartoffeltaschen mit Zaziki und Krautsalat

€ 5,80 € 4,90 € 5,50 € 5,00 € 5,90 € 4,90 € 5,50 € 4,90

Freitag, 02. September

Backfisch mit Kartoffelsalat und Remouladensoße € 5,00 Paprika mit Gemüsefüllung und Tomatensoße dazu Butterreis € 5,20

Hauptsitz Weiterstadt: Schleifweg 47, 64331 Weiterstadt, Telefon: 06150 - 2205 Filiale Darmstadt: Heimstättenweg 81a, 64295 Darmstadt, Telefon: 06151 - 311504 info@metzgerei-marienhof.de | Online-Catering auf: www.metzgerei-marienhof.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07:15 - 18:00 Uhr, Samstag: 07:30 - 12:30 Uhr

Anzeigenannahme: u.bock@darmstaedter-tagblatt.de

Lesen!

Kerb in der Waldkolonie Vom Hissen des Kerbekranzes am Freitag um 18.30 Uhr bis zu seinem Einholen am Montag um 16 Uhr heisst es in der Waldkolonie „Mir hawwe e Hammer-Kerb“. Die Schirmherrschaft wird in diesem Jahr der „Offene Treff Waldkolonie“ übernehmen. Dort engagieren sich Menschen aus der Waldkolonie für die Aufnahme, Betreuung und Integration von Flüchtlingen aus dem sogenannten „Michaelisdorf“. Friedlich und tolerant miteinander feiern kann man dann das ganze Wochenende bei Musik, einem Spielefest, der Kerbered und dem Umzug und natürlich auch mit DT Essen und Trinken.

■■Am Freitag, 26. August ab 18.30 Uhr, Samstag, 27. August ab 14 Uhr, Sonntag, 28. August ab 10 Uhr und Montag, 29. August ab 16 Uhr in der Waldkolonie. Das komplette Programm gibt es unter www.bezirksverband.de

Wer hat den Bembler-Pokal geklaut? Michael Kiblers Lilienkrimi – kurzweilig und überraschend Ein bisschen zuviel Bier getrunken, dann einen Baseball-Schläger ins Genick bekommen – und schon wird Hannes Gerlinger der Bembler-Pokal vor seinen zeitweilig geschlossenen Augen geklaut. Dabei sollte der, von Apfelweinkönig Gustav Bembler gestiftete, Südhessenpokal im neuen Lilienmuseum ausgestellt werden und war aus misslichen Umständen eine Nacht in der Lilienschänke zwischengelagert. Und jetzt ist er weg, das Glanzstück, das der SV Darmstadt 98 fünfmal gewonnen hatte. Und weg wird auch Gustav Bembler als Haupt­ sponsor der Lilien sein, wenn das Ding nicht möglichst bald, das heißt in zehn Tagen zur Eröffnung des Lilienmuseums, an seinem neuen Platz steht. Die Detektei Wantrupp & Wantrupp aus Frankfurt nimmt sich dem Dilemma an. Fast zeitlich

gegründet mit dem DFB, ist den gewieften Detektiven nichts fußballsportliches fremd. Helmut Stallitzer, der gern mal einen lateinischen Sinnspruch parat hat, und Paul Wagner, Lilienfan und Fußballexperte, werden beauftragt, keine Kosten und Mühen zu scheuen, um den Bembler-Pokal wieder herbeizuschaffen. In sieben Kapiteln, vom Anstoß bis zum Elfmeterschießen, erzählt Kibler, wie die beiden Detektive zwischen Darmstadt, Frankfurt und Bielefeld, dem Pokal auf der Spur sind. Vielleicht laufen die Recherchen immer etwas zu glatt, vielleicht werden zu viele Einzelheiten aus dem Privatleben der Ermittler gewälzt - insgesamt lässt sich das Buch aber flüssig und kurzweilig lesen. Zudem erfährt der Fußballfreund, der gleichzeitig Fußballlaie ist – das soll es ja geben – einige

nette Episoden aus der Geschichte des deutschen Fußballs. Ob Michael Kibler mit seinem aktuellen Krimi auf den Lilienzug aufgesprungen ist oder den Lilien-Hype nur augenzwinkernd persifliert, mag der Leser selbst entscheiden. Das Ende ist dann wirklich überraschend und sympathisch. Verraten wird natürlich nichts, nur soviel: die Eintracht kann definitv nichts dafür und zum Schluss ist der Pokal, da wo er hinkir gehört: Bei echten Lilienfans.

Michael Kibler: Bölle-Hölle Societätsverlag ca. 256 Seiten Hardcover ISBN 978-3-95542233-2 € 18,98

VERLAG VON GRABERG & GÖRG

Schulstraße 47, 65795 Hattersheim Postfach 1264, 65781 Hattersheim Telefon 06190/89020-0 Telefax 06190/89020-30

509

Kino

Geteiltes Glück ist doppeltes Glück Gewinner der SKL Millionen-Events haben sich in „Millionärsclub“ zusammengetan Foto: djd/GKL/Christian Boehm

hin zehn Prozent würden an (djd). „Glück ist, wenn man Hilfsorganisationen spenden. mit dem zufrieden ist, was Die große Mehrheit der Deutman hat“, meint Wilhelm Kulessa. Und Bernd Maassen schen träumt im Übrigen gar nicht von unendlichem Reichergänzt: „Glück ist für mich, tum. 70 Prozent der Befragten wenn man es teilen kann. wären mit rund 100.000 Euro Somit werde ich weiterhin Jahreseinkommen zufrieden. versuchen, die Menschen Nur für elf Prozent beginnt um mich herum glücklich erst mit einem Einkommen zu machen.“ Die beiden ab 1.000.000 Euro das GlückGlücksphilosophen müssen es wissen – denn sie sind lichsein. Mitglieder in einem „echten“ Fünf Mitglieder des SKL-Millionärsclubs im Tresorraum Millionärsclub. Dazu haben des H‘ugo‘s in München. Geld allein macht bekanntsich die Gewinner der SKL Milli- die Deutschen mit einem Millionen- lich nicht glücklich – sondern das, onen-Events zusammengeschlos- gewinn umgehen würden. 93 Pro- was man damit machen kann. Klar sen, bei ihren jährlichen Treffen zent der Befragten wären bereit, vorne bei den Deutschen: eine Reitauschen sie Erfahrungen und Er- vom Geldsegen etwas abzugeben. se. 38 Prozent der Befragten sehen lebnisse nach dem Gewinn aus. Die Vom Partner oder der Partnerin ab- darin die Investition der letzten diesjährige Zusammenkunft fand gesehen, denken 42 Prozent dabei zehn Jahre, die sie am glücklichsAnfang August am Tegernsee in zuerst an die eigenen Kinder, ge- ten gemacht hat, bei Studenten Bayern statt. folgt von den Eltern mit 21 Prozent. sind es sogar 59 Prozent. Auf Die Geschwister wollen neun Pro- dem zweiten Platz findet sich das Die Meinungsforscher von YouGov zent der Befragten bedenken, mit Auto – fast jedem Fünften hat diewollten in einer Umfrage im Auf- Freunden würden sechs Prozent se Ausgabe die meisten Glücksgetrag der SKL-Lotterie wissen, wie das finanzielle Glück teilen. Immer- fühle beschert.

Auftragsnummer: 240509

VERLAG VON GRABERG & GÖRG GMBH www.gg-pressedienst.de e-mail: info@gg-pressedienst.de Geschäftsführer: Harwig Kurz Amtsgericht Frankfurt, HRB 51455

Elliot, der Drache – Manche Geheimnisse sind einfach zu groß Nach den Erfolgen „The Jungle Book“ und „Cinderella“ präsentieren die Walt Disney Studios mit „Elliot, der Drache“ eine weitere Neuinterpretation eines Animationsklassikers. Vorbild ist der Film „Elliot, das Schmunzelmonster“ aus dem Jahr 1977. Seit Jahren erfreut Holzschnitzer Mr. Meacham (Robert Redford) die Kinder aus der Nachbarschaft des verschlafenen Städtchens Millhaven mit Geschichten über einen wilden Drachen, der in den tiefen Wäldern des Pazifischen Nordwestens lebt. Für seine Tochter Grace (Bryce Dallas Howard), Försterin in der

Umgebung, waren diese Geschichten nie mehr als Legenden, bis sie Pete (Oakes Fegley) kennenlernt. Der mysteriöse Zehnjährige hat weder Familie noch ein Zuhause und behauptet, zusammen mit einem gigantischen grünen Drachen namens Elliot in den Wäldern zu leben. Auf wundersame Weise hat das Wesen aus Petes Beschreibungen große Ähnlichkeit mit dem sagenhaften Drachen aus Mr. Meachams Geschichten. Nach und nach gewinnt Grace Petes Vertrauen und eröffnet ihm eine ganz neue Welt außerhalb seines Waldes. Gleichzeitig bringt Pete sie dazu, ihr eigenes Leben

in Frage zu stellen. Dazu gehört auch ihre Beziehung zu Jack (Wes Bentley), dem das örtliche Sägewerk gehört. Als Petes Wald-Idylle mit Elliot auf dem Spiel steht, macht es sich Grace zur Aufgabe, zusammen mit Jacks elfjähriger Tochter Natalie (Oona Laurence) das Rätsel um Petes Herkunft und auch das Geheimnis seines Drachen zu lüften.  DT Foto: Disney Enterprises

■■FSK ab 6 Jahren 103 Minuten Ab 25. August im Kinopolis in Darmstadt zu sehen

Commerzban BLZ 500 800 Postbank Fra BLZ 500 100

16 34  

Ausgabe 34/2016, erschienen am 25.8.2016

Advertisement