Page 1

WÖCHENTLICHE GRATISZEITUNG Zeitung für Darmstadt

Genehmigt: Hessisches Geld für Darmstädter Projekte.

Seite 2

4. Jahrgang · Nummer 30 Auflage 92.000

Gewechselt: Antonio Colak soll für die Lilien treffen.

Seite 3

Gewittert: Darmstadt wird vom Blitz verschont.

www.darmstaedter-tagblatt.de

Gelungen: Merck bringt Farbe und neue Formen ins Spiel.

Seite 5

Seite 5

Genervt: Knortz sehnt sich nach dem Sommerloch.

Wir machen Eigentumsverwaltung ]passgenau[

Seite 6

Arras und Kommissar Rex auf der Schulbank

Erfahrung und Kompetenz, das A & O bei der Immobilienverwaltung.

Wenn Polizeihunde schützen und spüren lernen

Sicherheit

www.heagwohnbau.de

Von Susanne Király Menschen-Schüler haben ja gerade Sommerferien. Arras, Ilox, Denver, Keno und Benni nicht. Anstatt faul im Schatten zu dösen, drücken sie die Schulbank. Denn sie sind fünf von rund dreißig Polizeihunden des Polizeipräsidiums Südhessen und müssen regelmäßig zur Aus- und Weiterbildung. Das Darmstädter Tagblatt hat den vierbeinigen Schülern auf die Pfoten geschaut. Kommissar Rex – er heißt wirklich so – ist letztens befördert worden. Oberkommissar ist er nun. Und sein Revier ist nicht Wien, sondern Pfungstadt. Wenn er auf Streife geht, begleitet ihn Arras. Denn Pfungstadt ist nicht Wien: Oberkommissar Klaus Rex ist der Zweibeiner und der belgische Schäferhund Arras sein vierbeiniger Kollege. An diesem Montag steht für Arras und seine Kumpels eine Ausbildungseinheit an. Dafür hat das Polizeipräsidium das Gelände der Hundefreunde 1908 Pfungstadt e.V. angemietet. Neben Klaus Rex und seinem Hund sind noch Mike Höfer mit Keno und Karl Vock mit Benni dabei. Ebenso Claudia Pfeil mit gleich zwei Hunden: Denver und

Gernsheim

4.8. bis 8.8.2016

Sonntag: Hafenfeuer werk mit Musik Montag: k Abschlussfeuer wer über dem Rhein

Oberkommissar Klaus Rex (rechts) beim Training mit Hund Arras. Mike Höfer (links) mimt den Bösewicht.  Foto: Arthur Schönbein

Ilox. Ilox ist mit seinen nicht ganz drei Jahren der jüngste Vierbeiner und noch Azubi. Eigentlich hat Pfeil ihn sich als Privathund zugelegt, dann aber festgestellt, dass der Holländische Schäferhund alles mitbringt, um Polizeihund zu werden. Dazu gehört vor allem eine ungeheure Lust zu spielen. Der Spieltrieb und der

Beutetrieb des Hundes sinddie Basis für die Ausbildung zum Schutzhund. Motiviert mit Klicker und Futter lernt der Hund, den Schutzärmel zu erbeuten. Im Ernstfall kann er so Täter stellen und seinen Hundeführer oder andere gefährdete Menschen schützen. Der zwölfjährige Arras ist darin Vollprofi. Auf kurzen Be-

fehl von Klaus Rex stürzt er auf Mike Höfer zu, der den Bösewicht mimt und mit gefütterter Hose und zwei ä rmeln gesichert ist. Schutz­ Arras setzt sich vor ihn und bellt kräftig. Doch auch im größten Arbeitseifer reicht ein knappes Kommando und Arras steht wieder brav neben seinem Herrchen. Als Rex dann, wie in einem

Aktuelle News und alle Artikel fürs Smartphone - Jetzt downloaden

Das Darmstädter Tagblatt ist endgültig auf den Mobiltelefonen der Darmstädter angekommen: Ab sofort gibt es auch eine Smartphone-App der traditionellen Gratiszeitung für Darmstadt. Ganz wichtig: Der Download in den App-Stores von Android (Google Play) und Apple (iTunes) ist kostenlos. Auch für die Artikel gibt es keine Bezahlschranke. „Das Darmstädter Tagblatt ist eine Gratiszeitung – das gilt auch für die Inhalte, die wir im Netz zur Verfügung stellen“, sagt Online-Chef Arthur Schönbein. Das Herunterladen der App lohnt sich für Darmstädter: Rund um die Uhr haben Redakteure Darmstadt im Blick und

Ein Unternehmen der bauverein AG Darmstadt

68.

Endlich: Das Darmstädter Tagblatt geht App Service

Donnerstag, 28. Juli 2016

stellen interessante News online. Die Bandbreite der Themen ist groß: Das Tagblatt verfolgt alle Entwicklungen beim Fußball Bundesligisten Darmstadt 98, hat das politische Geschehen im Stadtparlament im Blick, gibt coole Ausgehtipps, berichtet über das kulturelle Darmstadt – und postet die spannendsten Blaulicht-Geschichten.

Up to date! Kurzum: Wer in Darmstadt up to date sein will, der sollte die App auf seinem Smartphone haben. Auch für Werbekunden ist das interessant. Online-Chef Schönbein: „Mit unserer App haben uns die Darmstädter im wahrsten Sinne des Wortes noch schneller auf dem Schirm.

Zum Start der App gewähren wir Sonderpreise für Werbekunden.“ Schon ab 79 Euro bietet das Tagblatt eine Woche Online-Präsenz in Darmstadt. Attraktiv seien auch Angebote, die Print und Online kombinieren. Die Print-Ausgabe wird einmal pro Woche an 92.000 Haushalte in Darmstadt verteilt. Online ist das Darmstädter Tagblatt auch in allen wichtigen sozialen Netzwerken vertreten. Die Reporter posten Artikel bei Facebook und Twitter. Beliebte Rubriken wie die exklusive Tagblatt-Comicfigur „De Knortz“ oder Bilder-Galerien von den Spielen der Lilien haben bei Instagram ihre Fangemeinde. Von der Online-Kompetenz profitieren auch die Werbekunden des „Darmstädter Tagblatt“.  Carl Toff

Download für Android:

Ernstfall, seinen Kollegen durchsucht, macht dieser Anstalten wegzulaufen. Das ist Arras’ Einsatz: Im Bruchteil einer Sekunde hat er Höfer wieder gestellt. Zur Belohnung darf er sich nun als Beute den Schutzärmel schnappen und feiert glücklich wedelnd seinen Erfolg. > Fortsetzung auf Seite 2

www.rheinisches-fischerfest.de

Einmal in der Woche im Briefkasten.

Täglich aktuell unter

www.darmstaedter-tagblatt.de

Bauarbeiten: „Airliner“ kann nicht am Darmstadtium halten – Fahrgäste sollen am Luisenplatz einsteigen Wegen Straßenbauarbeiten in der Zeughausstraße kann die Linie AIR die Haltestelle „Kongresszentrum darmstadtium“ von Sonntag (31. Juli) bis Mittwoch (10. August) nicht anfahren. Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle „Luisenplatz“ auszuweichen. DT

Alle Sonnenbrillen der angesagten Marken jetzt mit unglaublichen

25%

SALE

Rabatt!

Gültig bis zum 31.08.2016

Download für Apple:

Am Molkenbrunnen 3

Richer Straße 4

64287 Darmstadt

64823 Groß-Umstadt

Fon 0 61 51 - 42 97 670

Fon 0 60 78 - 7 46 96

michael.gantert@euronet-server.com


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 2

28. Juli 2016

Landesmillionen für die Lio, den Woog und eine Radroute Infrastruktur

Hessen bewilligt Fördermittel in Millionenhöhe

Eine Radroute nach Roßdorf, mehr Hochwasserschutz am Woog, die Sanierung der Justus-Liebig-Schule: Projekte, die die Stadt Darmstadt in Angriff nehmen will. Aus Wiesbaden kommt frohe Kunde: Alle beantragten Fördermittel hat Finanzminister Thomas Schäfer bewilligt. Nachdem Hessens Finanzminister Thomas Schäfer eine erste Zwischenbilanz zur Verplanung der finanziellen Mittel aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) gezogen hat, verkündet der Stadtkämmerer der Stadt Darmstadt, André Schellenberg, eine durchweg positive Nachricht: „Alle beantragten Neubau- und Sanierungsprojekte wurden vom Land Hessen für förderkonform befunden.“ So erhält Darmstadt Investitionszuschüsse in Höhe von rund 16,39 Millionen Euro, wie es in einer städtischen Mitteilung heißt. Die Stadt Darmstadt fördert damit zwölf verschiedene Maßnahmen, insbesondere aus den Schwerpunktbereichen Schulwesen, Straßensanierung und Ausbau des Radverkehrs. Stadtkämmerer André Schellenberg erläutert die Zielsetzung: „Mit der Zusage für alle beantragten Fördermaßnahmen haben wir nun Planungssicherheit bekommen. Die Landeszuschüsse tragen dazu bei, den Weg für die Sanierung der kommunalen Infrastruktur in Darmstadt konsequent fort-

Das stand vor 100 Jahren in dieser Zeitung Zusammengetragen von Georgeta Iftode

Die abgebaute Stützmauer in der Dieburger Straße.

zusetzen. Dabei gilt es, Sanierungsmaßnahmen zu fördern, die sich nicht nur auf einen speziellen Bereich konzentrieren, sondern von Straßenerneuerung über Schulsanierung und Kulturhausinstandsetzung bis zu Hochwasserschutzmaßnahme reichen. Von der finanziellen Unterstützung des Landes sollen alle Bürger und Bürgerinnen profitieren können, damit Darmstadt als Lebensraum für Jung und Alt weiterhin attraktiv bleibt. Da die Stadt ihre Anstrengungen zur Erneuerung der kommunalen Infrastruktur und damit verbunden die eigenen finanziellen Mittel erheblich erhöht hat, stehen alleine in diesem Jahr 132,7 Millionen Euro für Investitionen zur Verfügung, davon 27,4 Millionen Euro für den Schulbau und 25,2 Millionen Euro für Straßen- und Verkehrsflächen.“

Die größte finanzielle Unterstützung aus dem K om mu n a l i n v e s t i t ion s programm erhält im Bereich Bildungsinfrastruktur die Justus-Liebig-Schule, wo die Gesamtsanierung des Schulgebäudes mit einer Summe von 9,9 Millionen Euro gefördert wird. Ebenfalls mit einer vollständigen Sanierung bedacht werde für Kulturinteressierte das „Haus Glückert“ auf der Mathildenhöhe, berichtet die Stadt. Hierfür stellt das Land Hessen ein Volumen von 1,25 Millionen Euro zur Verfügung. Eine Hochwasserschutzmaßnahme am Großen Woog (400 000 Euro), der Ausbau der Radroute nach Roßdorf (450 000 Euro) oder – beispielhaft für St raßenbaumaßna hmen– die grundhafte Sanierung der Landgraf-Georg-Straße zwischen Fiedlerweg bis Schwarzwaldring (225 000

Foto: Arthur Schönbein

Euro) sind einige weitere wichtige Bedarfsprojekte, die mit den finanziellen Mitteln nun umgesetzt werden können.

Neue Stützmauer in der Dieburger Straße Daneben zählen zu den Fördermaßnahmen ebenfalls: Die Erneuerung der Stützmauer in der Dieburger Straße, der Neubau von Fuß- und Radwegbrücken über die Modau und den Mühlengraben in Eberstadt, die Instandsetzung des Geländers entlang der Bahngleise „Am Breitwiesenberg“, die bauliche Umgestaltung des Knotenpunktbereiches Kranichsteiner Straße/Liebfrauenstraße/Kittlerstraße mit einer Verbesserung insbesondere für Fußgänger und Menschen mit Behinderung durch eine neue Bord-

steinlinienführung sowie eine Erneuerung der Gehwege, die Neugestaltung sowie Verbreiterung der Fußwegeverbindung zwischen Eschollbrücker Straße und Ingelheimer Straße, der barrierefreie Ausbau des Knotenpunktes Gutenbergstraße-Lichtenbergstraße/Gutenbergstraße-Taunusstraß e/ K it t ler s t r a ß e -Hoh ler Weg und die Instandhaltung städtischer Gebäude und Außenanlagen. Die aus dem KIP finanzierten Baumaßnahmen müssen bis Ende 2020 abgeschlossen werden. Die Tilgung übernimmt zu 80 Prozent das Land Hessen, die Stadt trägt 20 Prozent. Zusätzlich übernimmt das Land in den ersten zehn Jahren die Zinsen, ab dem elften Jahr wird ein Zinszuschuss gewährt. DT

Stimmen aus dem Leserkreise. Gestern erschien eine behördliche Verfügung, wonach den Bäckern das Backen des historischen Wickelwecks verboten ist; doch soll dies den Konditoren gestattet sein. Aber warum soll dem verehrlichen und sparsamen Publikum dieser Wickelweck vorenthalten werden? Dieser Wickelweck wird zur Streckung der täglichen Nahrungsmittel und auch als Ersatz für Zwieback wegen seiner besseren Verdaulichkeit als das Kriegsbrot gerne gekauft: besteht doch dieser Wickelweck aus weiter nichts als aus: Weizen- und Kartoffelmehl, Wasser, Honig – oder Sirup-Ersatz; und dürfte auch nur gegen Brotmarke abgegeben werden. Allein die Behörde hat ja gerade in letzter Zeit – und das sei hier ausgesprochen – den Bäckern dankbare Unterstützungen in ihrer Existenzmöglichkeit zu Teil werden lassen und so wird auch hier den noch in Frage kommenden Bäckern ihre Existenz nicht unmöglich gemacht. Stadtverordnetenversammlung. Erbauung eines Straßenkanals in der Kirschenallee zwischen Dornheimer Weg und Weiterstädter Straße. […] Wegen Errichtung verschiedener Neubauten durch die Firma Röhm u. Haas an der Kirschenallee ist die Anlegung eines Kanals in dieser Straße erforderlich geworden. Genannte Firma sucht darum nach, von dem Verlang der Vorlage der entstehenden Kanalkosten durch die interessierten Anlieger abzusehen und die Kosten, die auf 22 000 Mark veranschlagt sind, jetzt schon auf die Stadtkasse zu übernehmen. Mit Rücksicht auf die wirtschaftliche Bedeutung der genannten Firma für die Stadt steht die Verwaltung dem Gesuche wohlwollend gegenüber. Im Einverständnis mit der TiefbauDeputation spricht sich die Stadtverwaltung dafür aus, die Kosten einer Teilstrecke mit 15 600 Mark vorbehaltlos auf die Stadt zu übernehmen; bezüglich des weiteren Kostenanteils von 6500 Mark aber eine 5prozentige Verzinsung durch die gesuchstellende Firma bis zu dem Zeitpunkte zu verlangen, an dem die Stadt zur Herstellung eines Kanals ohne weiteres verpflichtet sein würde.

Top

Arras und Kommissar Rex auf der Schulbank Sicherheit

Wenn Polizeihunde schützen und spüren lernen Tolle Auszeichnung für die SG Eiche Darmstadt:

> Fortsetzung von Seite 1

Zumeist gehören die Polizeihunde einer Schäferhunderasse an und zumeist sind es Rüden. Bevor sie ausgebildet werden, müssen sie eine Untersuchung durchlaufen. Neben einem Wesenstest gehört dazu auch eine Röntgenuntersuchung, um Hüftdysplasie auszuschließen, eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks, die vor allem großwüchsigere Rassen betrifft. Wird während der Ausbildung zum Schutzhund deutlich, dass sich der Hund auch als Spürhund eignet, lernt er in einem dreimonatigen Spürhundelehrgang das Aufspüren von Betäubungsmitteln, Sprengstoffen oder Leichen. Auch das muss immer wieder geübt werden. Höfers Hund Keno soll jetzt Rauschgift suchen. Mike Höfer versteckt es in der Metallröhre eines Geländers, zeigt Keno kurz sein Spielzeug und schickt ihn dann auf die Suche. „Er spielt ihn an,“ erläutert Claudia Pfeil die Methode. Keno hat Witterung aufgenommen und sucht konzentriert das Gelände ab. Mike Höfer muss nur auf einen Baum oder eine Kiste zeigen und schon wird Kenos Aufmerksamkeit noch größer. Letztlich hat er die Drogen gefunden und zeigt dies an, indem er sich hinlegt. Zur Belohnung gibt’s das Spielzeug und eine Runde Herumtollen mit Herrchen. Solche Einsät-

Flop

Der Energieversorger Mainova würdigt das Engagement des Darmstädter Vereins für sozial benachteiligte und behinderte Menschen. Eine Jury wählte die SG Eiche aus 36 hessischen Bewerbern aus und spendiert einen starken Preis für die Nachwuchsfußballer des Klubs: Der „treue Charly“ Körbel, Bundesliga-Rekordspieler von der Frankfurter Eintracht, kommt mit seiner Fußball-Schule vorbei und trainiert die Eiche-Kids.

Legende trifft Engagement Ein letztes Mysterium der Menschheit ist die Fra-

ge, warum im Profifußball eigentlich Verträge geschlossen werden. Sie sind das Papier nicht wert. Und der Regenwald stirbt. Trainer Schuster verlässt die Lilien - trotz Vertrags. Trainer Meier kommt zu den Lilien - trotz Vertrags. Rajkovic und Heller wollen weg - trotz Vertrags. Was lernen wir daraus? Verträge sind überbewertet. Fans haben keinen Vertrag.

Zwei bekannte Darmstädter: Karl Vock vom Ersten Revier mit Hund Benni. 

ze sind für die Polizeihunde eine Art von Spiel, wenn auch ein anstrengendes. „Zwanzig Minuten hochkonzentrierte Suche und der Hund ist fix und fertig, das ist genauso, wie wenn wir intensiv arbeiten“, weiß Claudia Pfeil.

Auch Familienhund Pfeil ist Polizeioberkommissarin in Dieburg. Wenn sie mit ihrem Hund Denver unterwegs ist, gibt ihr das ein Gefühl von Sicherheit und ist eine wichtige Hilfe bei der Ermittlungsarbeit: „Sobald man mit Hund

kommt, ist der Respekt einfach größer, das erlebe ich als Frau besonders. Außerdem findet man mit Hund schneller und leichter Täterwerkzeug, zum Beispiel nach einem Einbruch.“ Jenseits des Dienstes darf der Polizeihund auch Familienhund sein. In der Regel lebt er zuhause bei seinem jeweiligen Hundeführer, fährt mit in den Urlaub und bekommt als Rentner dort auch sein Gnadenbrot. Die enge Bindung an Frauchen oder Herrchen führe dazu, dass der Hund sofort merke, ob gerade gemütliches Relaxen angesagt sei oder eine

Claudia Pfeil mit Hund Ilox bei einer Sprung-Übung. .  Fotos: Arthur Schönbein

brenzlige Situation anstehe, Finger schon als kleiner Junge von Hunden begeistert. erläutert Pfeil. Das ist auch immer noch Begeisterung Karl Vock vom 1. Polizeirevier. Er ist ein wahres Urgefür Hunde stein als Hundeführer. Mit „Aber der Hund ist Po- seinem Schäferhund Benni lizeihund. Das heißt im gehört er fest zum Bild der Ernstfall muss ich meinen Darmstädter Innenstadt. Hund schicken, um eine Benni trägt jetzt im Somschwierige Lage zu klären, mer oft seine Sonnenbrille. auch wenn ich notfalls sein Ein echter Hingucker. Vock Leben riskiere,“ sagt Aus- will damit eigentlich vor albildungsleiter Harald Fin- lem die Augen seines Beger. Doch sei in seiner Lauf- gleiters schützen. Aber es bahn zum Glück noch nie sieht obendrein auch ziemein Hund zu Tode gekom- lich cool aus. Für Karl Vock men. Wie viele Kollegen, die ist Benni wie ein Kollege. die Eignungsprüfung zum Ein echter Polizist fast, ein Hundeführer ablegen, war Freund und ein Helfer.

Einmal Lilie, immer Lilie

Herausgeber: Klaus-Jürgen Hoffie, Helmut Markwort, Horst Vatter

IMPRESSUM Verlag: Marktplatz Medien GmbH&Co KG Geschäftsführer: Ulrich Diehl (V.i.S.d.P.) Marktplatz 3 64283 Darmstadt Anzeigenberatung: Uwe Bock: 0 61 51 – 49 30 834 u.bock@darmstaedter-tagblatt.de Anzeigengestaltung: Yannicka Russo (Grafix Medien) Kontakt Redaktion: Telefon: (0 61 51) 159 14 69 redaktion@darmstaedter-tagblatt.de Marktplatz 3, 64283 Darmstadt Telefon 0 61 51 – 49 308 34 info@marktplatz-medien.de Vertrieb: 0 61 51 – 49 30 834

Redaktion: City-pix Ltd. / Arthur Schönbein (as) Anke Breitmaier (ab), Georgeta Iftode (geta), Susanne Király (kir), Stephan Köhnlein (ko), Ingo Krimalkin Lohse (Comic), Walter Schwebel (wsw), Carl Toff Bildredaktion, Layout: Arthur Schönbein (City-pix Ltd.)

Personenbezogene Daten werden im Rahmen der Geschäftsbeziehung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Das Urheberrecht von Gestaltung, Satz und Ausführung von Texten und Anzeigen liegt beim Verlag und darf nicht ohne Zustimmung verwendet oder kopiert werden. Für den Inhalt von Leserbriefen wird jegliche Haftung ausgeschlossen, Kürzungen bleiben vorbehalten.

Druck: Mannheimer Morgen Großdruckerei und Verlag GmbH, Erscheinungsweise wöchentlich, Dudenstraße 12 – 26, 68167 Mannheim 92.000 Exemplare


DARMSTÄDTER TAGBLATT

28. Juli 2016

Seite 3

Day & Night Shopping bei Möbel Kempf Lange Einkaufsnacht am Samstag, 6. August 2016

Gewerbe

Sonderveröffentlichung

Möbel Kempf in Bad König/Zell lädt am 6. August zu einem Sommerevent der Extraklasse ein. Die in der Region einmalige Veranstaltung bietet den Besuchern ein professionelles Kinder-Show-Programm auf der Außenbühne und vielzählige Einkaufsschnäppchen. In den letzten Jahren waren der Kinderkanal KIKA oder die Elefantenund Mausshow am Start. Das Motto 2016 lautet: Westernstadt bei Möbel Kempf! In diesem Jahr bekommen die Besucherinnen und Besucher tagsüber Live-Musik auf der Bühne zu hören, nur unterbrochen von den Siegerehrungen der StreetSoc­cer-Turniere. Nachmittags gibt es dann mehrere Line- Dance-Vorführungen und zwei professionelle Zaubershows. Ein Abend-Kino startet ab 21 Uhr. Das Kinderprogramm wird mit tollen Mitmach-Ständen zum Westernthema wie Bull-Riding, Westernschiessen, Kuh-Wettmelken, Hufeisen-

Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie bei der langen Einkaufsnacht von Möbel Kempf in Bad König/Zell. 

werfen sowie Mal- und Bastelaktionen umrahmt. Auch auf die Mega-Hüpfburgenwelt, Santa-Fee Zug oder Goldminenbahn sowie das Grand Canyon Rafting können sich die Kids freuen. Ein weiteres Highlight ist die Kart-Bahn aus Groß-Zimmern, Sie lädt mit ihren Rennkarts zu einem Schnupperparcour mit Rennwettbewerb ein. Im Street-Soccer-Court kicken

tagsüber viele Teams um den Turniersieg, der mit einem neuen Trikotsatz prämiert wird. Nach der Anmeldung am Veranstaltungstag gibt es noch ein Loppyball-Turnier für Besucherinnen und Besucher. Ab 18 Uhr wird ein Westernabendessen mit Steaks und Bohnen angeboten sowie leckere Pizzen. Tagsüber gibt es neben zahlreichen

Angeboten im Kempf-Restaurant American-Pizza im Außenbereich. Hinzu kommen die Kempf-CocktailBar, Bierspezialitäten sowie Kaffee und Kuchen. Neben den Ausstellern im Innen- und Außenbereich mit ihren interessanten Angeboten wartet auf die großen und kleine Gäste ein pralles UnterhaltungsproDT gramm. 

Antonio Colak: Hohe Erwartungen an neue Darmstädter Sturmhoffnung Der Neuzugang soll keinen geringeren als Sandro Wagner ersetzen

Lilien Von Stephan Köhnlein Lange haben die Lilien den 22 Jahre alten Deutsch-Kroaten getestet. Spätestens nach dem langfristigen Ausfall von Felix Platte bestand dringender Handlungsbedarf im Angriff. Kurz vor dem Trainingslager wurde Antonio Colak dann von Hoffenheim ausgeliehen.

Am Ende ging dann alles ganz schnell. Am Montagmorgen absolvierte Antonio Colak erfolgreich den Medizincheck. Am Flughafen unterschrieb er den Vertrag. Dann flog er mit seinen neuen Mannschaftskameraden ins Trainingslager nach Österreich. „Die Leute haben schon ein bisschen komisch geguckt“, sagt der 22 Jahre alte Deutsch-Kroate wenige Stunden später grinsend

über die ungewöhnlichen Umstände der Vertragsunterzeichnungen. Zehn Tore hat der 22-jährige als Testspieler in drei Vorbereitungspartien für die Lilien erzielt – allerdings nur gegen unterklassige Gegner. Und die Erwartungen in Darmstadt sind hoch. Schließlich soll Colak den nach Hoffenheim abgewanderten Sandro Wagner ersetzen, der mit seinen 14 Ligatoren in der vergangenen Saison einer der Garanten für den Klassenerhalt war. Colak kam in der vergangenen Saison auf gerade fünf Treffer – für den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Dass er mit Wagner verglichen wird, stört ihn aber nicht. „Ich bin Stürmer. Ich weiß, was ich zu tun habe“, sagt er. „Die Bundesliga ist eine neue Herausforderung. Ich will mich beweisen, will zeigen, dass ich Tore schießen kann. Und ich bin da- Antonio Colak (rechts) im Testspiel gegen den FSV Frankfurt. Links im Bild Mario Vrancic.

Um dem neuen Lilien-Trainer Norbert Meier den Einstieg in Darmstadt zu erleichtern, erklären wir hier, was der Lilien-Fan sagt – und was er damit meint. Heute:

„Possmannsieger“ Genau wie der FC Bayern München ist auch Darmstadt 98 Rekordmeister. Nicht so oft. Nicht in der Bundeliga. Nicht europaweit. Es ist den Lilien jedoch gelungen, vor vielen Jahren, um die Jahrtausendwende (also der vor 16 Jahren), den nach dem Getränkehersteller Possman benannten Cup mehrfach zu erringen. Dies machte die Fans so stolz, dass sie es noch heute besingen.

von überzeugt, dass ich das auch kann.“ Colak wurde in Ludwigsburg bei Stuttgart geboren. In der Jugend spielte er unter anderem für die Stuttgarter Kickers, 1899 Hoffenheim und den Karlsruher SC, bestritt zudem 21 Spiele für kroatische Juniorennationalmannschaften. Als Profi war er zunächst für den 1. FC Nürnberg und dann für Legia Gdansk aktiv. Beim polnischen Erstligisten brachte er es auf immerhin zehn Saisontreffer. Zur Saison 2015/16 nahm in Hoffenheim wieder unter Vertrag und verlieh in weiter nach Kaiserslautern. An die Lilien ist der 1,87-Meter-Mann jetzt für eine Spielzeit ausgeliehen, erhält voraussichtlich die

Darmstadt fördert Umbau von Wohnungen für Behinderte – Fördermittel können jetzt beantragt werden Das Land Hessen stellt für das zweite Halbjahr 2016 wieder Fördermittel für den behindertengerechten Umbau von selbstgenutztem Wohneigentum für Menschen mit Behinderung zur Verfügung. Bürger der Stadt Darmstadt haben ab sofort die Möglichkeit, beim Amt für Wohnungswesen einen Antrag auf Fördermittel zu stellen. Sozialdezernentin Barbara Akdeniz erläutert in einer Pressemitteilung der Stadt die Vorteile eines behindertengerechten Umbaus für Betroffene: „Schmale Zugänge, Treppen oder Schwellen, nicht ausreichende Bewegungsfläche in der Wohnung und enge Türdurchgänge sorgen dafür, dass es Menschen

mit Behinderung oft schwer fällt, im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung alleine zurecht zu kommen. Sie sind daher häufig auf fremde Hilfe angewiesen. Durch behindertengerechte bauliche Anpassungsmaßnahmen in den vier Wänden ist es möglich, dass diese Menschen ihren Alltag selbstständiger bewältigen und ein größeres Maß an Unabhängigkeit erlangen könDT nen.“ 

■■Informationen und Antragsformulare für den behindertengerechten Umbau von selbstgenutztem Wohneigentum können von Interessierten beim Amt für Wohnungswesen der Stadt Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/132738 abgerufen werden.

Spaziergang ins Grüne

Der Titel des Spazierganges verrät es „Sternförmig ins Grüne Schneisensysteme für die Jagd“. Die Spazierwege durch den Kranichsteiner Wald waren ursprünglich angelegt für die Jagd. Speziell am Beispiel des Kranichsteiner Parforcesterns kann man dies während Foto: Claus Krentscher des Spazierganges entdecken. Kosten: 5 Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  DT



Babbelkurs:

Fotos: Kempf

Rückennummer 16, die in der vergangenen Saison in Darmstadt nicht vergeben war. Über seine neuen Kameraden ist er voll des Lobes. „Ich habe die Jungs kennengelernt. Das ist eine super Truppe“, sagt Colak. Er wolle positive Stimmung in die Mannschaft bringen, vor allem mit Toren. „Man hat gesehen, was Darmstadt in der Bundesliga reißen kann. Diesen Weg will ich weiter mit dem Verein gehen.“ Möglicherweise unbewusst eingestimmt hat er sich bereits in der vergangenen Saison auf seinen neuen Verein. „Bei Kaiserslautern haben wir hin und wieder uns das Lied ‚Oh Lilien‘ angehört“, räumt er ein. Vorsänger wolle er jetzt in

Darmstadt aber trotzdem nicht sein. „Wenn, dann singen wir gemeinsam“, sagt er und grinst.

■■So., 31. Juli um 15 Uhr. Museum Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 261, www.museum.jagdschloss-kranichstein.de


DARMSTÄDTER TAGBLATT

Seite 4

28. Juli 2016

Rund ums Haus Anzeigen-Sonderveröffentlichung

Blühendes Gartenfinale im Herbst

Ihre Wohnhausaufstockung und Dachausbau, komplett aus einer Hand Statik und Planung, Genehmigung, Ausführung von Gerüst-, Maurer-, Zimmerer-, Dachdecker- und Spenglerarbeiten sowie Trockenbau.

Wie? Fragen Sie mich!

Wir dämmen alles nach geltender Energiesparverordnung!

Dachdeckermeister Gerhard Kraft Unterdorf 13 • 64572 Büttelborn-Worfelden Telefon 0 61 52 / 34 76 www.dach-gerhardkraft.de

 (0 60 71) 9 88 10

Zäune • Gitter • Tore

aht und 1 300 000 m Dr Tore d un n re Tü 1800 r! immer am Lage

● Komplette Draht-, Aluu. Stahlmattenzäune ● Tür- und Toranlagen ● freitragende Schiebetore ● Ranksysteme ● fertige Hundezwinger ● Mobil-Bauzäune ● sämtliche Zaunpfosten ● sämtliche Drahtgeflechte

Herbstblumen.

Umbau Wanne zur Dusche in nur 8 Std.! Schnell, einfach und sauber zum Festpreis. Pflegekassenförderung bis € 4.000,- möglich! Schöner Wohnen GmbH, Tel.: 0 61 02 - 79 85 60, www.schoenerwohnengmbh.de

Jetzt schon den Jahresausklang planen

Pflanzen Der Sommer neigt sich nun allmählich dem Ende zu. Aber bevor der Hobbygärtner mit den Gartenarbeiten für den kommenden Winter beginnen kann, zeigt sich der Garten noch einmal mit seiner verschwenderischen Blütenpracht.

Herbstastern verbreiten mit ihrer Farbvielfalt von September bis weit in den V. S.-Stahlmattenzaun Maschenweite 50/200 mm, 0,83 m hoch € 14.80 November gute Laune im Knotengeflecht € 57.90 50-m-Rolle, 1,50 m hoch, verzinkt Garten. Die Winteraster öffDrahtgeflechtfabrik und Drahtzaunbau Verwaltung: Steinstraße 46–48, 64807 Dieburg net sogar erst Ende Oktober Betrieb: Darmstädter Straße 2–10 Telefon: (0 60 71) 9 88 10, Fax 51 61 ALU ihre Blüte und schmückt damit den Garten auch bis in die Wintermonate. Astern kommen mit Kälte zurecht, mögen aber einen sonnigen Standort. Die beste Grundlage ist ein nährstoffreicher Boden. Nach der Blüte sollten die Astern ebenerdig zurückgeschnitten werden. Die Chrysanthemen blühen in Weiß, Rosa, Gelb oder Rot von September bis November. Sie benötigen einen sonnigen, geschützten Platz und einen nährstoffreichen Boden. Regelmäßiges Gießen ist ein Muss. Verblühte Triebe sollte man ausschneiden. Ein kompletter Rückschnitt und eine Düngung sind nach der Blüte notwendig. Stutzt man die GartenFoto: dieterwald/pixelio.de chrysanthemen im Früh-

Kleinanzeigen FLOH- & TRÖDELMÄRKTE Sa., 30.7.16, Darmstadt, von 8.00 – 14.00 Uhr (Jeden Samstag) Schenck-Technologiepark, Parkplatz 5+6, Pallaswiesenstr. Weiss: 0 61 95 / 90 10 42 www.weiss-maerkte.de

● Alu-Zäune ● Alu-Tore u. -Türen ● Alu-Balkongeländer ● Schranken ● Drehkreuze ● Torantriebe ● Montagen

www.draht-weissbaecker.de

Haushaltsauflösung von A-Z (kein Antik), 30. und 31.07. 10 -15 Uhr, Messeler-Park-Str. 119a, 64291 DA-Wixhausen

Farbenpracht im Garten.

Foto: M. Großmann/pixelio.de

sommer um ein Viertel, werden die Pflanzen kräftiger und kompakter. Erika – die Heidepflanze bildet dichte und immergrüne Teppiche, die am stimmigsten in der Kombination mit Zwergkoniferen, Rhododendren, Azaleen und Gräsern wirken. Pflanz- und Blühzeit ist von September

bis Oktober, am besten an einem sonnigen Standort in einem sauren, nährstoffarmen Boden ohne Staunässe. Viele Tipps dazu finden Sie unter www.1000gutegruende.de. Auch wenn der schöne Spätsommer endet – so ganz ohne blühende Pflanzen muss der Garten im Winter nicht sein. Mit

zu den robustesten Gartenblumen gehört zweifelsohne das Stiefmütterchen. In vielen Farben versprüht es gute Laune im herbstlichen Garten. Auch das Hornveilchen, etwas kleiner in der Blüte, bereichert die Gartenbeete. Ein halbschattiges Plätzchen und regelmäßige Wassergaben reichen

völlig. Sinken die Temperaturen, sollte man die Pflanzen mit Vlies oder Reisig abdecken. So überstehen sie den Winter und gehören im Frühjahr mit zu den ersten Frühlingsboten im Garten. Die winterharte Christrose blüht von November bis April. Neben der klassischen Farbe Weiß gibt es sie auch in Grün, Gelb, Rosa, Rot und Tiefpurpurblau. Sie liebt es im Sommer, aber auch im Winter geschützt. Ihr perfekter Standort ist unter Vordächern, im Hinterhof, an warmen Hauswänden und an windstillen Plätzen ohne direkte Sonneneinstrahlung.akz-o

SSV • SSV • SSV • SSV

Parkett • Laminat • Türen • Holz im Garten • Terrassen

Bangkirai-Terassendiele „Premium“

22% RABATT

37% RABATT

SSV-PREIS

SSV-PREIS

vorher 8,99

6,99

genutet/geriffelt, 7 Rillen, Maße: 25 x 145 mm, Längen: 183/213 cm

€/lfm

vorher 39,99

Vinyl „Eiche Schnee“

24,90

Vinyl: Landhausdiele, Nutzungsklasse 42, Maße: 5 x 229 x 1.220 mm

€/m2

31% RABATT

SSV-PREIS vorher 289,–

Türblatt „Signum 15“

199,–

Weißlack, Rundkante, Röhrenspanplatte, 2-tlg. Bänder, BB-Schloss, DIN links / rechts, Maße: 198,5 x 86 / 73,5 / 61 cm

Böden

|

Türen

|

Wohnen im Garten

Obertshausen | HolzLand Becker GmbH & Co. KG Albrecht-Dürer-Straße 25 | 63179 Obertshausen | Tel.: 0 61 04/95 04- 0 Mo - Fr 8.00 - 19.00 Uhr | Sa 8.30 - 18.00 Uhr | So 13.00 - 17.00 Uhr* *Sonntag Schautag, keine Beratung/Verkauf

|

Terrassen

€/Stk.

|

25% auf alle WEBER-Grills und auf’s gesamte WEBERZubehör!

Größte Auswahl Deutschlands

Weiterstadt | HolzLand Becker GmbH & Co. KG Gutenbergstr. 20 (gegenüber Loop 5) | 64331 Weiterstadt | Tel.: 0 61 51/78 53 87-0 Mo - Sa 9.00 - 19.00 Uhr

REDUZIERT

Weber-Gasgrill „Q 1200“ Granite Grey Stand

In Weiterstadt: Böden vorrätig. Weitere Produkte innerhalb 48 Std. lieferbar!

|

25% Profi-Beratung

www.holzlandbecker.de


DARMSTÄDTER TAGBLATT

28. Juli 2016

Seite 5

Kaum Blitze in Darmstadt Wetter

TÜV fällig? Der Hesse fährt zum Original.

Siemens stellt Blitz-Atlas vor – Hessen im Mittelfeld

Auch ohne Termin! Ihr TÜV Hessen-Team Darmstadt preiswert l kompetent l fair

Darmstadt ist im vergangenen Jahr von Blitzeinschlägen weitgehend verschont geblieben. Das geht aus dem Blitz-Atlas 2015 hervor, den die Firma Siemens an diesem Dienstag (26. Juli) vorgestellt hat. Unter den hessischen Kreisen und Städten ist Darmstadt demnach die Region mit den wenigsten Blitzen in Hessen.

HU

TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Rüdesheimer Str. 119 64285 Darmstadt www.tuev-hessen.de

Rechnerisch gingen demnach im vergangenen Jahr in Darmstadt nur 0,5 Blitze pro Quadratkilometer nieder. Auch im Bundesvergleich fällt Darmstadt damit unter die 20 blitzärmsten Kreise. Zum Vergleich: Die bayerische Stadt Schweinfurt ist Deutschlands Blitz-Hauptstadt 2015. Der Blitz-Informationsdienst von Siemens (BLIDS) registrierte dort im vergangenen Jahr 4,5 Blitz­ einschläge pro Quadratkilometer. Ein Gewitter zieht über dem Darmstädter Oberfeld aus Richtung Dieburg heran. Hessen liegt mit einer Dichte von 1,2 auf Rang tie, dass das Gewitter auch net wird.“ Genutzt wird der schlag bestätigen, kann die auf diesem Kurs bleibt, gibt Dienst unter anderem von Leitung schnell wieder ans zehn der 16 Bundesländer. es nicht“, so Stephan Thern, Wetterdiensten, Versiche- Netz genommen werden. Bei Blitze lassen sich nur Leiter des Blitz-Informa- rungen, Industrieunterneh- einem Baum dauert es nationsdienstes. „Unser Ziel men sowie Betreibern von türlich länger“, so Thern. schwer vorhersagen ist es daher, zukünftig den Stromnetzen. Die InformaSchäden Genau vorhersagen las- Verlauf von Gewittern noch tionen sind zum Beispiel sen sich Blitze laut Siemens präziser vorherzusagen. Da- für Betreiber von Überlanddurch Blitze nicht. „Man kann nur sehen, zu arbeiten wir mit Wetter- leitungen relevant. So köndass sich ein Gewitter bezie- diensten zusammen an Lö- nen diese, wenn eine LeiBlitze sind der Grund für hungsweise eine Gewitter- sungen, mit denen durch tung ausfällt, schnell klä- viele Schäden an elektrifront aktuell mit einer be- Beobachtung der Blitzak- ren, ob ein Blitz oder ein schen Geräten. Ob Fernsestimmten Geschwindigkeit tivität und anderer Wetter- umgestürzter Baum für den her, Satellitenempfänger in eine bestimmte Richtung parameter die Zugrichtung Stromausfall verantwortlich oder Waschmaschine – die bewegt. Aber eine Garan- der Gewitterzelle berech- ist. „Falls wir den Blitzein- meist hochempfindliche

TÜV®

Charity Sommerfest Am 30. Juli gibt es das erste große Summer Festival 2016 zugunsten der Fuck Cancer gGmbH by Myriam von M. Alle Einnahmen dieser Feier gehen an die Einrichtung, die Myriam von M. nach ihrer eigenen Krebserkrankung gegründet hat. Ein Programm voller Magie, Musik und Spaß, mit Speisen und Getränken wird den Besuchern geboten. Von 11 bis ca. 17 Uhr als Familien/Kinderprogramm und ab 17 Uhr als Party mit tollen Live-Acts wie Percival (The Voice of Germany), dem Darmstädter Tobi Vorwerk (The Voice of Germany), Myriam von M. & Band, sowie die Band Qunstwerk für die Großen. Natürlich gibt es auch am Abend Getränke an einer Cocktailbar und DT Biertheke und kulinarische Köstlichkeiten.

Foto: Arthur Schönbein

■■Sa., 30. Juli, ab 11 Uhr, Erbacher Str. 107, www.myriam-von-m.de

Elektronik kann selbst dann beschädigt werden, wenn der Blitz in größerer Entfer- Theater: „Zwei Herren aus Verona“ DT nung einschlägt.

■■Unter www.blids.de können sich Privatpersonen und Kunden mit dem kostenlosen BLIDS-Spion schnell über Blitz­einschläge informieren. Eine Infografik, Tabellen, O-Töne sowie weitere Infos zum BLIDS finden Sie unter www.siemens.com/blitzatlas

Eine Komödie von William Shakespeare spielt traditionell das Ensemble der Neuen Bühne Arheilgen im Sommer in der Orangerie. Liebesschwüre, Verbannung, ein Wald voller Räuber, gewitzte Diener und ein äußerst schlecht gelaunter Hund bevölkern diese Shakespeare-Verwechslungskomödie, die im Italien des 16. Jahrhundert spielt. Und, wie bei der neuen Bühne üblich, dürfen sich die Theaterbesucher auch auf kulinarische Köstlichkeiten freuen. Kartenpreise und Kartenkauf: www.neue-buehne.de DT Sa., 30. Juli,21 Uhr, (Einlass 20 Uhr), freie Sitzplatzwahl. Gewächshaus der Orangerie, www.neue-buehne.de

■■

Froschwanderung – Auf der Suche nach Fröschen und Kröten im Wald

Merck wird bunter: Neue Logos an Gebäuden Wirtschaft

Höhepunkt wird Leucht-Signet im August

Der Darmstädter Merck-Konzern wird bunter. Das Dax-Unternehmen setzt seinen neuen Markenauftritt jetzt auch an seinen Gebäuden in Darmstadt konsequent um - und tauscht alle Logos aus.

Auf dieser Wanderung gehen die Diplom-Biologin Corinne Wacker und die Besucher der Frage nach, ob die Kaulquappen im Backhausteich längst zu Fröschen und Kröten herangewachsen sind? Wo findet man sie jetzt und was machen sie im Sommer? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Frosch und Kröte? Kosten: 6,00 € pro Person (inkl. Museumseintritt und Materialkosten). Eine Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl

Neue Schilder mit leuchtenden Logos und auffällige Stelen in neuen bunten Merck-Farben seien bereits am nördlichen Verkehrstor sowie am Nord- und Südtor an der Frankfurter Straße installiert worden, teilt das Unternehmen mit. In den nächsten Tagen werden weitere bisherige Beschilderungen an vielen Stellen des Werksgeländes ausgetauscht. An anderen Punkten, etwa am Besucherempfang in F131, werden zusätzliche Schilder und auch eine drei Meter breite „Vibrant M“-Skulptur montiert, die den Anmelderaum für Gäste leichter erkennbar machen soll, so Merck.

Form- und Farbvielfalt „Optisch wird im August nach Abschluss der Arbeiten nichts mehr an die Zeit vor Oktober 2015 erinnern, als Merck seinen neuen Markenauftritt eingeführt hat“, schreibt das Unternehmen in seiner Mitteilung. In Form und Farbvielfalt heben sich die neuen Schilder erheblich von den vorherigen ab: Sie wurden individuell entworfen und repräsentieren die Idee des neuen Markenkerns.

wird empfohlen. Eine spontane Teilnahme ist auch möglich, wenn noch Plätze frei, oder reservierte Karten bis 20 Minuten vor Beginn nicht abgeholt wurden. DT/Foto: Arthur Schönbein

■■So., 31. Juli um 14 und 15.30 Uhr, Bioversum Kranichstein, Zeughaus Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 253 www.bioversum-kranichstein.de

Sie erreichen uns auch direkt über Facebook, einfach diesen Code mit dem Messenger scannen: Stellenmarkt Wir suchen zum sofortigen Eintritt

eine/n Bäcker/in in Vollzeit für unsere Backstube in Pfungstadt. Bewerbungen bitte an: Bunt und in neuer Form: Die Hinweisschilder der Firma Merck.

Höhepunkt werde in der Woche vom 1. bis 4. August der Austausch des Leuchtlogos auf dem Gebäude C11 im Süden sein: Für die Montage des acht Meter breiten und drei Meter hohen Schildes, auf dem zukünftig hunderte LED-Leuchtpunkte eine bunte Farbanimation erzeugen werden, werde ein großer Kran aufgestellt, berichtet Merck. Ähnlich weithin sichtbar von Westen aus ist

das Logo-Schild am Gebäude N90; es ist beispielsweise von der Bahnlinie westlich des Werks aus gut zu sehen. Es wird durch einen großen, allerdings unbeleuchteten Schriftzug ersetzt. Die Blicke auf sich zieht auch der sieben Meter hohe Pylon mit Merck-Schriftzug an der Frankfurter Straße in der Nähe des Nordbahnhofs. Es wurde bereits am 21. Juli montiert.

Foto: Arthur Schönbein

Nicht nur entlang der Peripherie des Werksgeländes werden Beschilderungen und Schriftzüge ausgetauscht oder ergänzt: Auch an weiteren Standorten im Darmstädter Stadtgebiet wird neu beschildert; etwa in der Alsfelder Straße, der Feldbergstraße, der Rösslerstraße oder, allerdings erst später, im Hauptbahnhof. DT

Servicepersonal & Thekenkräfte m/w sowie Küchenhilfen in Voll- & Teilzeit sowie Aushilfe ab sofort für Restaurant Althaus im Golfpark Bachgrund Worfelden gesucht. Deutschkenntnisse erforderlich  0171/4211521 oder ralfirmi@aol.com

Fahrer/Fahrzeugreiniger (m/w) f. Darmstadt ges. für örtliche Autovermietung, VZ/TZ, FS erforderlich. Bitte Bewerbung an: Bewerbung@rother-ps.de Burger King in Pfungstadt sucht

Lindenstr. 50·64319 Pfungstadt Tel.: 0 61 57 / 27 22

MITARBEITER

Vollzeit

für die Küche Frau Ortlepp, 06157/9861040

Für unser Team suchen wir Verstärkung in Teil- / Festanstellung.

Starkstromelektriker(in) / Elektroinstallateur(in) / Elektrotechniker(in)

GmbH

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. EIKS GmbH, Ostendstraße 16, 64319 Pfungstadt, Telefon: 0 61 57 / 80 19 70, bewerbung@eiks.de


➔ TIPP DES TAGES DARMSTÄDTER

Seite 6

1,19 pro 100g

Bauchscheiben

eingelegt in feiner Marinade

• Abwasserrohre mit der

Lendenspieße

herzhaft gewürzt

 Rohrreinigung

im Dörrfleischmantel

0,85 pro 100g

über Buchenholz geräuchert

• Abwasserrohre mit der Gasleitungssanierung Videokamera prüfen

0,99 pro 100g

 Gasleitungssanierung aufstemmen ohne Schmutz und • Wartung und Einbau von Wände aufstemmen

ohne Schmutz und Wände

Angebotskracher am Mittwoch und Donnerstag 4 Hacksteaks je 100 g & 500 g hausgemachter Kartoffelsalat

Videokamera prüfen

1,79 pro 100g

Fleischwürstchen €

5,50 statt 8,50

Gasheizungsanlagen

 Wartung und Einbau von • Bäder aus einer Hand Gasheizungsanlagen • Sanitär-Heizung

 Sanitär-Heizung Kleinreperaturen Kleinreparaturen • Beratung, Planung

Mittagstisch 11 – 14 Uhr (auch zum Mitnehmen)

 Beratung, Planung Sanitär und Heizung Sanitär und Heizung Fliesenarbeiten • Fliesenarbeiten

Montag, 01. August

„Thüringer Rostbrätl“ mariniertes Schweinenackensteak mit gebratenen Zwiebeln, Röstkartoffeln und Salat Vegetarische Cannelloni al forno mit Salat

• Elektroarbeiten

 Elektroarbeiten € 5,90 € 5,00

Dienstag, 02. August

Riedeselstraße 54 64283 Darmstadt

Mediterraner Hackbraten mit Oregano, Gnocchi und Peperonata Spaghetti Napoli mit Parmesan und Salat

€ 5,40 € 5,00

Mittwoch, 03. August

Schnitzel Münchner Art mit Kartoffel-Gurkensalat und Preiselbeeren Vegetarische Minestrone mit knusprigem Ciabatta

Tel. 0 61 51 / 4 82 97 Fax 0 61 51 / 4 83 64 Mobil 0171 / 69 34 320 willig-sanitaer@t-online.de www.willig-sanitaer.de

€ 5,90 € 4,50

Donnerstag, 04. August

Schweinefiletmedaillons mit Rahmchampignons, Kroketten und geschwenktem Kaisergemüse Gebackene Steinchampignons mit Tatarensoße und Salat

€ 6,80 € 5,00

Freitag, 05. August

Hamburger Pannfisch mit Kräutersoße, Salzkartoffeln und Salat Germknödel mit Vanillesoße und Zwetschgenröster

€ 5,50 € 4,90

Hauptsitz Weiterstadt: Schleifweg 47, 64331 Weiterstadt, Telefon: 06150 - 2205 Filiale Darmstadt: Heimstättenweg 81a, 64295 Darmstadt, Telefon: 06151 - 311504 info@metzgerei-marienhof.de | Online-Catering auf: www.metzgerei-marienhof.de Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07:15 - 18:00 Uhr, Samstag: 07:30 - 12:30 Uhr

Regional: Kultur, Sport, Unterhaltung

Kino

Pets

Die ganze Wahrheit über das aufregende Eigenleben unserer tierischen Mitbewohner beantwortet der 3D-Animationsfilm PETS (3D). Denn wer hat sich noch nicht die Frage gestellt: Was machen eigentlich unsere Haustiere, während wir den ganzen Tag an unserem Arbeitsplatz oder in der Schule sind? Im Herzen von Manhattan geht es Max bei Frauchen Katie prächtig. Doch er traut seinen Augen kaum, als die großherzige Katie eines Tages einen weiteren Hund mit nach Hause bringt, einen riesigen, haarigen und unerzogenen Neufundländer namens Duke. Der allerdings freut sich tierisch darüber, endlich ein richtiges Zuhause zu haben, nimmt sich sofort jede Menge Freiheiten heraus und scheint davon auszuge-

T+I 30/16

240470

240475

28. Juli 2016

• Bäder aus Rohrreinigung einer Hand

Unsere Angebote vom 01.08. bis 06.08.2016 Krakauer

TAGBLATT

hen, dass er und sein neuer Bruder fortan ihr Leben bei Katie gemeinsam verbringen werden. Natürlich versucht Max, sein Revier zu verteidigen – und Duke, der eigentlich bloß ein großer, süßer Hund ist, der schwere Zeiten hinter sich hat und nicht ganz versteht, warum Max ihn zurückweist, bekommt bald das ungute Gefühl, dass sein Artgenosse ihn loswerden will. Doch wenn Duke eines weiß, dann dass er nicht zurück ins Tierheim kann, aus dem er beim letzten Mal nur so knapp entkommen war. Als sicher ist, dass Max ihn wieder vertreiben will, ergreift Duke die Initiative. Als er feststellt, dass Katie jeden Tag zur Arbeit aufbricht und Max wenig später von einem Hundeausführer in einen Park mitten in Manhattan mitgenommen wird, nutzt er seine Chance. Als der Hundeausführer nicht aufpasst, zerrt Duke Max in eine Gasse. Denn in den Straßen New Yorks, so stellt er es sich vor, wird dem verwöhnten Terrier schon nichts anderes übrig bleiben als abzuhärten.

Doch der Plan läuft nicht ganz so glatt, wie Duke sich das ausgemalt hat – und so bekommen die beiden es erst mit einer Gruppe wilder, streunender Katzen zu tun, bevor sie schließlich von den Mitarbeitern der New Yorker Animal Control-Behörde aufgelesen werden. Auf dem Weg ins Tierheim bricht allerdings ein ehemaliges Zauberer-Kaninchen namens Snowball in den Lieferwagen ein. Snowball ist Anführer einer Bande von Haustieren, die von ihren Besitzern im Stich gelassen wurden und sich die „weggeworfenen Haustiere“ nennen, und will eigentlich einen der Seinen befreien. Doch als sie ihre Chance zur Flucht wittern, überreden Max und Duke ihn, auch sie zurück in die Freiheit zu entlassen. Als Gegenleistung verlangt Snowball, dass Max und Duke für ihn und seine Armee der verlassenen Haustiere arbeiten. Eine DT aufregendes Abenteuer beginnt. Laufzeit: 87 Minuten – FSK: Ohne Altersfreigabe – Startdatum: 28.07.2016 Universal Pictures –3-D-Film

■■

240382

Anzeigen

Kundenservice

Essen & Trinken

Das Stück Verlässlichkeit im Alltagstrubel

Spritziger Sommergenuss mit Diamant Sirupzucker

Die Kartenzahlung als Alltagsheld

Unser alltägliches Verhalten macht immer größere Sprünge in Richtung Zukunft. Sprünge in eine digitale Zukunft. Eine Innovation jagt dabei die nächste: Handykamera statt Fotoapparat, Online-Banking schlägt den altmodischen Überweisungsträger und Bezahlen mit der Kontokarte an Stelle von Bargeld. Was viele aber noch nicht wissen: Die Karte, mit der fast jeder Deutsche regelmäßig bezahlt, heißt passend zum Girokonto „girocard“. Es stecken mehr davon in den Geldbörsen der Deutschen als es Einwohner in der Bundesrepublik gibt. Kein Wunder, denn wer mit Karte zahlt, hat einen guten Überblick über seine Ausgaben: Der (digitale) Kontoauszug uns alles 240469 Schwarz T+Izeigt 30/16 auf Weiß. Das Kleingeldkramen

hat endlich ein Ende und mit der girocard kann man mittlerweile fast alles, wirklich schnell aber vor allem passend bezahlen. Heutzutage ist es üblich, in die moderne Technik zu vertrauen: Der Chip kann nicht gefälscht werden und durch die PIN-Eingabe zahlt auch kein Fremder so leicht mit der eigenen girocard.

Früher war alles besser, heißt es. Aber genau solche Entwicklungen schaffen Erleichterung in all dem Wust an alltäglichen Aufgaben, mit dem wir uns von morgens bis abends beschäftigen. Ein Stück mehr Unabhängigkeit, denn man kann sich den Weg zum Geldautomaten einfach mal sparen: Immerhin hat man noch die Karte im Geldbeutel und kann ganz bequem elektronisch bezahlen. Vielleicht lohnt sich das nächste Mal der Griff zur girocard, wenn die erwartungsvolle Stimme an der Kasse fragt: „Bar oder mit Karte?“. Der Letzte in der Schlange wird es uns mit Sicherheit danken, wenn wir auf das Kleingeldkramen verzichten.

Johannisbeer-Himbeer-Sirup

In der Abendsonne auf dem Balkon oder der Terrasse mit einem eisgekühlten Getränk in der Hand – so endet der perfekte Sommertag. Dabei sorgen selbstgemachte Sirupkreationen im frischen Sommerdrink für aromatischen Genuss. Sie sind vielseitig einsetzbar und geben auch einem feinen Aperitif oder cremigen Smoothies den Extraschuss Geschmack. In hübschen Flaschen abgefüllt zieht der selbstgemachte Sirup die Blicke auf sich und ist zudem ein willkommenes Mitbringsel zu jeder Gartenparty. Ganz einfach, ohne langes Kochen und in vielen Variationen gelingt die süße Versuchung mit Diamant Sirupzucker. Mit der ersten Zuckermischung, die speziell auf die Sirupzubereitung mit Früchten, Blüten und Kräutern Informationen zu den Einsatzberei- abgestimmt ist, sind der FantaT+I 29/16 240459 chen der girocard: www.girocard.eu sie keine Grenzen gesetzt. Allen

fach geht’s: 250 g Himbeeren und 250 g Johannisbeeren waschen und putzen. Mit 250 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 8 bis 10 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Stufe köcheln. Anschließend abkühlen lassen. Ausgekühlte Beerenmasse mit 500 g Diamant Sirupzucker verrühren, sodass sich der Zucker löst. Über Nacht abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen. Danach durch ein Safttuch oder feines Sieb abseihen. Sirup in einem großen Topf aufkochen und unter Rühren 3 bis 4 Minuten sprudelnd kochen. In heiß ausgespülte Flaschen füllen, gut verschließen und kühl lagern. Fans von erntefrischen Sommerbeeren empfehlen wir den Johannisbeer-Himbeer-Sirup. Er schmeckt aromatisch-fruchtig und gibt Sommerdrinks oder Desserts eine besondere Note. Und so ein-

Weitere Informationen zu Diamant Sirupzucker und viele kreative Rezeptideen unter www.diamant-zucker.de

Genuss

Finanzen

Sport & Gesundheit

Sommer, Sonne, Somersby – erfrischend anders!

Traumauto günstig, transparent und fair finanzieren

Netto Marken-Discount ist Partner für bewusste Ernährung

Mit Somersby erobert ein Drink für die sonnigen, lässigen Momente im Leben gerade die Regale, Bartresen und Festivals der Republik. Den fruchtig-frischen Cider aus Skandinavien gibt es in zwei Sorten: Für Apfel-Fans ist Somersby Apple genau das Richtige – fruchtig, spritzig und nicht zu herb. Für noch mehr Abwechslung sorgt Somersby Blackberry, die brombeerige Variante. Was beide eint: Sie schmecken am besten eisgekühlt, enthalten 4,5 Prozent Alkohol und nur natürliche Zutaten. Preis (UVP): 1,29 Euro.

Sie wünschen sich ein neues Auto und wissen nicht, wie Sie es am besten finanzieren? Mit einem Autokredit haben Sie die Mög­ lichkeit, sich Ihr Traumauto zu kaufen, ohne Ihre Ersparnisse anzugreifen. Schon bei der Auswahl des Autos ist es sinnvoll, nach ei­ nem passenden Auto­ kredit zu suchen. Die Vielzahl der Angebote macht dem Verbraucher die Entscheidung nicht leicht. Neben günstigen Zinsen sind für die meis­ ten Kunden auch faire Be­ dingungen ein relevantes Kriterium. ADAC Mitglieder profitieren zur­ zeit von extrem günstigen Konditi­ onen: Zum 6. Juli hat der mehrfach ausgezeichnete ADAC Autokredit seinen effektiven Jahreszins von 3,49 % auf 3,29 % gesenkt. Dies gilt für Laufzeiten zwischen 12 und

ADAC AutoKredit bietet attraktive und verbraucherfreundliche Konditionen 60 Monaten. Aber auch in den langen Laufzeiten sind die Zinsen noch attraktiver geworden: Zwi­ schen 61 und 84 Monaten beträgt der Zins jetzt 3,79 % statt wie bis­ her 3,99 %.

Im Vergleich zu vielen anderen Finanzierungs­ angeboten ist der vom ADAC gewährte Zins bonitätsunabhän­ gig, d. h. jedes ADAC Mitglied erhält bei Kreditzusage den für die jeweilige Laufzeit gültigen Zins. Finanziert werden können Pkw, Motorräder, Wohnmobile, Wohn­

wagen und Oldtimer – egal ob neu oder gebraucht. Der ADAC legt aber nicht nur Wert auf günstige Zinssätze, sondern auch auf trans­ parente Bedingungen. So sind z. B. Sondertilgungen jederzeit ohne zusätzliche Kosten möglich. Außerdem kön­ nen Raten in finanziellen Notsituationen ausgesetzt werden. Und wer sich und seine Familie beson­ ders absichern möchte, schließt optional eine Restkreditversicherung ab, die unter anderem bei Arbeitsunfähigkeit, unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder Tod des Kreditnehmers die Raten übernimmt. Informationen zu dem Ange­ bot der ADAC Finanzdienste GmbH gibt es in allen ADAC Geschäftsstellen, im Internet (www.adac.de/topzins) sowie unter (089) 7676 1507.

Unterstützung für die Deutsche Olympiamannschaft Netto ist Partner für bewuss­ te Ernäh­ rung der Deutschen Olympia­ mannschaft und bietet allen Kun­ den mit dem Part­ n e r­ L o g o gekennzeichnete Lebensmittel, die zu einer bewussten Ernährung beitragen. Die ersten Eigenmar­ ken­Produkte mit Logo gibt es seit Mitte Juli 2016 bundesweit im Netto­Sortiment. Britta Steffen, Doppel­Olympiasiegerin und mehrfache Welt­ und Europameis­ terin, ist das offizielle Gesicht für die Netto­Partnerschaft mit der Deutschen Olympiamannschaft:

Die beliebte Schwimmerin gibt im Rahmen der Sportkampagne Kun­ den auf verschiedenen Kommuni­ kationskanälen sportliche Tipps für mehr Bewegung im Alltag. Brotverkauf für die Olympiasieger von morgen Zusätzlich fördert das Unter­ nehmen den olympischen Nach­ wuchs des Deutschen Olympi­ schen Sportbundes (DOSB): So verkauft Netto bis Ende August 2016 das „Wir für Deutschland Brot“ und das „Wir für Deutsch­ land Das Vollkornbrötchen“ im Bake­Off­Regal – entwi­ ckelt vom DOSB­Brotpartner backaldrin. Für jedes verkaufte Aktionsbrot werden 10 Cent und für jedes Brötchen 2 Cent an den Sportnachwuchs weitergegeben. Mehr unter: www.netto­online.de/rio

Veröffentlichungs-Nr.: 30 zwischen 23.07 und 29.07.2016

16 30  

Ausgabe 30/2016, erschienen am 28.7.2016

Advertisement