Page 1

HPLC · SMB · Osmometry

Preparative Chromatography ...

B SM

Pre

p

line

... for Separation and Purification


Purification of Valuable Products

Liquid Chromatography – the Preparative Approach

Flüssigkeitschromatografie – der präparative Denkansatz

The aim of preparative HPLC is to isolate the maximum amount of a certain product at a desired purity in a minimum of time. Preparative chromatography encompasses a broad range of purification processes, from the isolation of minimal amounts of pure substance for subsequent analytical investigation, all the way up to the continuous production of tons of pure product according to the principle of simulated moving bed (SMB) chromatography on an industrial scale.

Die präparative HPLC dient der Aufgabe, ein Zielprodukt mit einer bestimmten Reinheit in maximaler Menge bei minimalem Zeitaufwand zu gewinnen. Die präparative Chromatografie umfasst den Bereich von der Isolierung kleinster Substanzmengen z. B. für analytische Folgeuntersuchungen bis hin zur kontinuierlichen Produktion von Reinstprodukten nach dem Simulated Moving Bed (SMB) Prinzip im Tonnenmaßstab.

As the process scale increases, the throughput and economic efficiency of the whole process become more decisive factors. Analytical and preparative HPLC systems possess in principle a similar design but have completely different system specifications based on the completely different priorities of their separation tasks. Preparative HPLC typically involves working with samples at their maximal concentrations and column loading far above the linear adsorbtion isotherms required for analytical purposes. Detector selectivity and sensitivity become thereby not only less important parameters, but must also be purposely minimized. Productivity can be further increased by using the simulated moving bed (SMB) countercurrent chromatography technique. An SMB system also has the advantages that eluent consumption is significantly reduced and the stationary phase is much better utilized. KNAUER offers modular HPLC systems for analytical as well as preparative chromatography. All of the components in the Prepline series are designed to fit with each other optimally and can be adapted for the separation task at hand. The same is true for the SMB systems of the CSEP® series which stand out from nearly all other systems on the market through their compact design and astonishing adaptability to changing separation tasks.

Der Durchsatz und damit die Ökonomie des gesamten Verfahrens sind die entscheidenden Parameter. Die im Vergleich zur analytischen Chromatografie veränderte Aufgabenstellung führt trotz des grundsätzlich gleichen Aufbaus analytischer und präparativer HPLC-Systeme zu völlig unterschiedlichen Prioritäten bei den Systemspezifikationen. Es wird grundsätzlich mit maximaler Probenkonzentration und Säulenbeladung weit oberhalb des linearen Bereichs der Adsorptionsisothermen gearbeitet. Hohe Detektorselektivität und -empfindlichkeit verlieren dagegen nicht nur ihre Bedeutung, sie können sich sogar negativ auswirken. Eine wesentliche Produktivitätssteigerung wird mit der simulierten Gegenstromchromatografie (Simulated Moving Bed, SMB) erreicht. Der Eluentenverbrauch reduziert sich auf einen Bruchteil und die stationäre Phase wird wesentlich effektiver genutzt. KNAUER bietet für die präparative Chromatografie modulare HPLC-Systeme an. Alle Komponenten der Prepline Serie sind optimal aufeinander abgestimmt und können den zu lösenden Trennproblemen angepasst werden. Das gleiche gilt auch für die SMB-Systeme der CSEP®-Serie. Gegenüber den meisten auf dem Markt befindlichen Systemen zeichnen sie sich durch ihren kompakten Aufbau aus und durch eine beeindruckende Anpassungsfähigkeit an sich ändernde Trennaufgaben.

Batch Chromatography or SMB?

Batch-Chromatografie oder SMB?

A batch process is recommended when ...

Ein Batch-Prozess ist zu bevorzugen, wenn ...

 separation tasks change frequently  the starting mixture is to be separated into more than two fractions  the components cannot be separated under isocratic conditions

 die Trennaufgaben sich häufig ändern  die Ausgangsmischung in mehr als zwei Fraktionen getrennt werden soll  die Komponenten nicht isokratisch trennbar sind

An SMB process is recommended when ...  the starting mixture is to be separated into only two fractions  the sample has good solubility in the liquid phase  the components can be separated isocratically and have a retention time of less than 20 minutes under analytical HPLC conditions (1 ml/min, 250 x 4.6 mm column)  the adsorption isotherm has been determined KNAUER offers systems for both separation techniques – Prepline and SMB.

2

Ein SMB-Prozess ist zu bevorzugen, wenn...  die Ausgangsmischung in nur zwei Fraktionen getrennt werden soll  gute Löslichkeit der Probe in der flüssigen Phase besteht  die Komponenten in der analytischen HPLC mit Retentionszeiten unter 20 Minuten isokratisch trennbar sind (1ml/min, Säule 250 x 4,6 mm)  der Verlauf der Adsorptionsisothermen bekannt ist

KNAUER bietet ausgereifte Systeme für beide Prozessvarianten an – Prepline und SMB.


e n i l p e r P KNAUER Prepline Systems for Batch Chromatography

KNAUER Prepline Systeme für die Batch-Chromatografie

KNAUER Prepline systems can be operated either manually or with KNAUER software for fully automatic control. Prepline systems offer flow rates up to 1,000 ml/min, pressure stability up to 400 bar, various detection principles, optional solvent recycling and fraction collection based on either time (volume), signal level, signal slope, or even spectral similarity. Also possible is the adding together of different detector signals, optimization of fractionation conditions using only one sample chromatogram without the need for additional wasting of sample and solvent, autorecover function for interrupted runs, as well as interaction with running methods in Direct Control Mode. KNAUER Prepline systems offer convenience and reliability while taking up only a minimal amount of laboratory space.

Mit KNAUER Prepline Systemen können manuell geregelte sowie vollautomatisch gesteuerte Produktisolierungen durchgeführt werden. Prepline Systeme bieten: Flüsse bis 1.000 ml/min, Druckstabilität bis 400 bar, optionales Lösungsmittelrecycling, verschiedene Detektionsprinzipien, Fraktionssammlung nach Zeit (Volumen), Level, Slope und Spektrenvergleich, kumulative Nutzung verschiedener Detektionssignale, Optimierung der Fraktionierung ohne Wertsubstanzeinsatz mit nur einem Musterchromatogramm, GLPUnterstützung, Autorecover-Funktion für abgebrochene Läufe, Eingriff in laufende Methoden im Direct Control Mode. KNAUER Prepline bietet Ihnen Komfort und hohe Zuverlässigkeit bei geringstem Platzbedarf.

Prepline basic system depicted here:  Preparative HPLC Pump 1800  Smartline UV Detector 2500  Preparative Module 6100 The Preparative HPLC Pump 1800 can be equipped with four different pump heads for maximum flow rates of 100, 250, 500, or 1,000 ml/min, in either stainless steel or titanium for biocompatible applicability. Smartline UV Detectors can be fitted with flow cells to accomodate 1/16“, 1/8“ or 1/4“ connectors, enabling flow rates up to 10,000 ml/min. Our preparative flow cells are available in stainless steel or PEEK versions and have an optical path length of either 3 mm or are adjustable to 0.5, 1.25, or 2 mm. Choose our flow cells with fiber optical connectors to separate the flow cell from the detector, particularly useful for operation in hazardous environments or for positioning at the column outlet.

Prepline Basissystem Hier abgebildet:  Preparative HPLC Pump 1800  Smartline UV Detector 2500  Preparative Module 6100 Die Preparative HPLC Pump 1800 kann mit vier unterschiedlichen Pumpenköpfen für maximale Flussraten von 100, 250, 500 bzw. 1.000 ml/min ausgestattet werden, entweder in Edelstahl oder biokompatibler Titan-Ausführung. Für die Smartline UV-Detektoren bieten wir Durchflusszellen mit 1/16“-, 1/8“- oder 1/4“-Anschlüssen für Flüsse bis 10.000 ml/min an. Die Schichtdicken der präparativen Durchflusszellen betragen 3 mm, oder sind variabel auf 0,5 mm, 1,25 mm oder 2,25 mm einstellbar. Sie sind in Edelstahl oder PEEK lieferbar. Unsere Lichtwellenleiter-Durchflusszellen können außerhalb des Detektors platziert werden, z. B. für Messungen in gefährlicher Umgebung oder direkt am Säulenkopf.

The Preparative Module 6100 (a variant of the Smartline Assistant 6000 combination module) consists of a feed pump, an injection valve and a fractionation/solvent recycling valve.

Das Preparative Module 6100 (eine Variante des Kombinationsmoduls Smartline Assistant 6000) besteht aus einer FeedPumpe, einem Injektionsventil und einem Ventil für Fraktionierung und Solventrecycling.

Extensions to the basic Prepline system

Erweiterungen des Prepline Basissystems

Thanks to its modular design, the basic Prepline system can be modified at any time to accommodate changing requirements, e. g. a different detection principle.

Das System kann aufgrund der modular gestalteten KNAUER Geräte jederzeit wechselnden Aufgaben angepasst werden, z. B. einem anderen Detektionsprinzip.

While isocratic systems are generally preferred for preparative chromatography (solvent recycling), Prepline systems can also be easily converted into high pressure gradient as well as low pressure gradient systems. Sample injection is performed either by feeding the sample directly onto the column or by using a KNAUER preparative sample loop (available for injection volumes of up to 11 ml or 45 ml).

Obwohl in der präparativen Chromatografie grundsätzlich isokratische Systeme bevorzugt werden (Lösungsmittelrecycling!), können mit den Prepline Modulen leicht sowohl Hochdruckgradienten als auch Niederdruckgradienten realisiert werden. Anstelle der üblichen Injektion mit direktem Feed auf die Säule können auch unsere präparativen Probenschleifen mit 11 ml bzw. 45 ml eingesetzt werden.

3


Prepline Systems for Batch Chromatography The number of fraction collection positions can be increased at any time with the addition of cascading switching valves. Furthermore, nearly all of the fraction collectors currently on the market can be integrated and controlled.

Die Anzahl der Sammelpositionen kann jederzeit durch Kaskadierung mit weiteren Schaltventilen erhöht werden. Andererseits ist auch die Einbindung praktisch aller auf dem Markt befindlichen Fraktionssammler möglich.

Although other types of detectors can also be used, a fixed wavelength detector (optionally integrated into the Assistant 6000) is often sufficient for many preparative tasks. The use of a diode array detector enables automatic fractionation according to spectral comparison.

Neben der UV-Detektion stehen weitere Detektionsprinzipien zur Verfügung. Oft genügt für präparative Zwecke bereits ein Festwellenlängendetektor, der optional in den Assistant 6000 integriert werden kann. Ein DAD ermöglicht die automatische Fraktionierung durch Spektrenvergleich.

Semi-preparative alternative KNAUER’s Smartline system can meet all your needs for semipreparative applications with flow rates up to 50 ml/min. Centerpiece of the system is the Smartline Pump 1000 equipped with a 50 ml pump head. Automatic sample injection is carried out by the Smartline Autosampler 3900.

Everything under Control Every module can be controlled either as a stand-alone unit or through our modern HPLC software systems, boosting your productivity immensely while providing conformance to GLP regulations and FDA 21 CFR Part 11. The software can adapt from single-user environments to up to multiuser networks and can control instruments from many different manufacturers. The preparative option (FRC option) provides powerful features for detector-controlled fractionation and solvent recycling, as well as for peak shaving. Fraction collection can be triggered by time (volume), signal level or slope and even spectral similarity. Logical operations of these criteria are also possible.

Semi-präparative Alternative Für den semi-präparativen Bereich mit Flussraten bis 50 ml/min erfüllt das Smartline Basissystem alle Erwartungen. Herzstück ist hier die Smartline Pump 1000 mit einem 50 ml Pumpenkopf, und als Injektionssystem dient die präparative Version des Smartline Autosamplers 3900.

Alles unter Kontrolle Jedes KNAUER-Modul kann entweder „standalone“ oder mit unseren modernen HPLC-Softwaresystemen gesteuert werden, die einen wesentlichen Produktivitätsschub bewirken. Sie sind konform mit GLP und FDA 21 CFR part 11. Sowohl Einzelplatzsystemsteuerungen als auch unternehmensweite Lösungen sind möglich, wobei viele Geräte unterschiedlicher Hersteller unterstützt werden. In der präparativen Option sind leistungsfähige Möglichkeiten zur detektorgesteuerten Fraktionssammlung, zum Lösungsmittelrecycling und zum Peakshaving implementiert. Als Fraktionierkriterien können neben der Zeit (Volumen) auch Signalhöhe und -anstieg sowie gegebenenfalls ein Spektrenvergleich genutzt werden (logische Verknüpfungen sind möglich).

Euroline HPLC Columns

Euroline HPLC-Säulen

We design and manufacture HPLC columns for preparative chromatography with lengths up to 300 mm and IDs up to 62 mm (other dimensions upon request). Every column manufactured by KNAUER is individually tested and is delivered with a quality certificate and test report. KNAUER offers columns, precolumns and stationary phases for a wide range of applications. Sorbents such as our Eurospher® packing material and Eurocel® 01 (our new high performance packing material for chiral separations) provide reliable separation results. We also offer several of our stationary phases in larger particle sizes for preparative and SMB applications.

KNAUER bietet Säulen, Vorsäulen und stationäre Phasen für einen großen Anwendungsbereich an. Wir entwickeln und produzieren HPLCSäulen für die präparative Chromatografie mit Längen bis 300 mm und Innendurchmessern bis 62 mm (weitere auf Anfrage). Jede HPLCSäule wird einzeln getestet und mit Qualitätszertifikat und Testbericht ausgeliefert. Viele stationäre Phasen bieten wir auch mit preisgünstigerer, gröberer Körnung speziell für präparative und SMB-Trennungen an. Sorbentien wie unser bewährtes Eurospher® und unser neues chirales Hochleistungsmaterial Eurocel® 01 sorgen für zuverlässige Trennergebnisse.

4


SMB The Principle of SMB

Das SMB-Prinzip

The SMB process enables the separation of binary mixtures by means of a simulated countercurrent between the solid and liquid phases. This is accomplished with a series of chromatography columns arranged in a ring. An eluent flow circulates through this ring. Two inlets (for feed and eluent) and two outlets (extract and raffinate) define four separation zones. By continuously feeding sample and synchronously switching the columns against the eluent current, a countercurrent is achieved between the solid and liquid phases, leading to high purity of both target fractions.

Das SMB-Verfahren ermöglicht die Trennung von binären Gemischen durch den simulierten Gegenstrom von fester und flüssiger Phase. Eine Reihe identischer Chromatografiesäulen wird zu einem Ring verbunden. Innerhalb dieses Rings zirkuliert ein Eluentenstrom. Zwei Einlässe (für Ausgangsmischung/ Feed und Lösungsmittel) und zwei Auslässe (für Extrakt und Raffinat) definieren vier Trennzonen. Durch synchrones Weiterschalten der Säulen entgegen dem Eluentenstrom wird der Gegenstrom zwischen fester und flüssiger Phase simuliert. Er führt bei kontinuierlicher Substanzaufgabe zu hoher Reinheit beider Zielfraktionen.

The bulk of the eluent is continuously circulated in the system, making it necessary to replace only that small amount which is removed in the extract and raffinate, thereby enabling a savings of up to 90 % of the eluent in comparison to a batch process. Due to the simulated countercurrent, the stationary phase is significantly better utilized with the SMB technique as compared to the batch process technique. The number of separation steps is also less important, making it possible to use cost-effective larger particle size stationary phases.

Ein Großteil des Eluenten zirkuliert im System, nur die in Extrakt und Raffinat entnommene Menge an Lösungsmittel muss dem System kontinuierlich zugeführt werden. So können gegenüber einem Batch-Prozess bis zu 90 % des Lösungsmittels eingespart werden. Die Zahl der Trennstufen ist weniger bedeutend, da die stationäre Phase im SMBProzess wesentlich besser ausgenutzt wird. Im Normalfall kann deshalb eine gröbere und damit preiswertere stationäre Phase eingesetzt werden.

KNAUER SMB Systems

KNAUER SMB-Systeme

The central element of the KNAUER CSEP® SMB system is the multifunction valve made of Hastelloy which connects the inlets and outlets of the columns with the pumps. Since only one valve is required for column switching, the KNAUER SMB system is particularly compact and uncluttered. The system dead volume is thereby also significantly lower than that of systems with several valves. In addition, service expenses are also minimized. The multi-function valve and columns are positioned inside an oven, enabling thermostatting up to 60 °C.

Zentrales Element der KNAUER CSEP® SMB-Systeme ist ein Multifunktionsventil aus Hastelloy, das alle Säulen mit den Pumpen sowie den Ein- und Auslässen verbindet. Da nur ein Ventil für die Säulenschaltung benötigt wird, sind die KNAUER SMB-Systeme besonders kompakt und übersichtlich aufgebaut. Das Totvolumen des Systems ist deutlich geringer als bei Systemen mit mehreren Ventilen. Außerdem ist der Serviceaufwand signifikant reduziert. Das Multifunktionsventil und die Säulen befinden sich in einem Ofen, der eine Temperierung bis zu 60 °C ermöglicht.

Next to the oven is a rack holding four pumps. Two of these pumps are used for supplying the feed and eluent and the other two pumps are used to circulate the internal liquid current.

Neben dem Säulenofen sind vier Pumpen angeordnet. Zwei Pumpen dienen der Zufuhr von Ausgangssubstanzgemisch / Feed und Eluent. Zwei weitere Pumpen fördern den internen Flüssigkeitsstrom.

Complete control and programming of the SMB system is done through ChromGate® SMB software which, besides the typical four-zone SMB configuration, can also handle many other configurations. ChromGate® SMB software offers the possibility to monitor and record error messages, data from the flowmeters, as well as data from a variety of sensors and detectors in order to monitor and maintain set system thresholds.

5

Für die komfortable Bedienung der Anlage sorgt die Steuersoftware ChromGate® SMB. Sie wurde so flexibel programmiert, dass sie nicht nur die 4-Zonen-SMB-Konfiguration sondern auch weitere Konfigurationen steuern kann. Fehlermeldungen, Warnungen von Füllstandsmessern sowie Daten mehrerer Sensoren und Detektoren werden erfasst, gespeichert und weiter verarbeitet. Die Einhaltung von Grenzwerten wird überwacht.


SMB Systems for Continuous Chromatography KNAUER SMB systems are set up, tested and put into operation by a KNAUER specialist at the customer’s site. Users are also trained on how to operate the system at their own site. This service is included in the price of every SMB system.

KNAUER CSEP® SMB-Systeme werden am Einsatzort aufgebaut, getestet und in Betrieb genommen. Die Anwender werden vor Ort am Gerät geschult. Dieser Service ist im Preis der SMBSysteme enthalten.

Columns are not included in the SMB system as these are to be selected according to the specific application. KNAUER produces sets of identical columns for SMB with packings ranging from economical Europrep up to high performance Eurocel® 01 for chiral separations.

Die Säulen für SMB-Systeme müssen entsprechend der Anwendung ausgewählt und gesondert bestellt werden. KNAUER produziert Sätze identischer Säulen für die SMB. Die Sorbentienauswahl reicht vom preiswerten Europrep bis zu Eurocel® 01 für chirale Trennungen.

The SMB System CSEP® C9116 can be used for the separation of binary mixtures in the semi-preparative scale. The system can use up to 16 SMB columns of the same type.

Das SMB-System CSEP® C9116 dient der Trennung von binären Gemischen im semi-präparativen Bereich. Das System kann bis zu 16 SMBSäulen gleichen Typs nutzen.

The SMB System CSEP® C9812 is optimized for the production of pure substances in the kilogram scale. Up to twelve identical columns can be connected to the multi-function valve.

Das SMB-System CSEP® C9812 dient für die Produktion von Reinsubstanz im Kilogramm-Maßstab. Am Multifunktionsventil können hier bis zu 12 Trennsäulen gleichen Typs angeschlossen werden.

Should the SMB Systems not be directly sufficient for the desired separation, these systems can be modified around the customer’s specifications. For instance, the CSEP® C91168 is optimized for separation of ternary mixtures. Additional flow controls or integration of an HPLC system for online analysis are also possible.

Sollten die SMB-Systeme für die gewünschte Trennaufgabe nicht direkt geeignet sein, können auch Spezialsysteme nach Kundenwunsch konzipiert werden. Beispiele hierfür sind das CSEP® C91168 für drei Komponententrennungen oder zusätzliche Flusskontrollen oder eine integrierte HPLC-Anlage zur Online-Analytik.

ModiCon option

ModiCon-Option

In the classic SMB technique, the mixture to be separated is fed at a constant concentration. With the ModiCon technique, throughput and purity are further increased by modulating the addition of feed. Developed by the Max Planck Institute for Dynamics of Complex Technical Systems (Magdeburg, Germany), the ModiCon technique is being distributed exclusively by KNAUER. New systems as well as already existing ones can be equipped with the ModiCon option.

Im klassischen SMB-Prozess wird die zu trennende Mischung als Feed mit konstanter Konzentration aufgegeben. Mit dem ModiCon-Verfahren können mittels zeitlich modulierter Substanzaufgabe Durchsatz und Reinheit des SMB-Prozesses weiter erhöht werden. Das am Max-PlanckInstitut für Dynamik Komplexer Technischer Systeme (Magdeburg) entwickelte Verfahren wird exklusiv von KNAUER vertrieben. Neben der Ausrüstung von Neuanlagen ist auch die Umrüstung bereits existierender Anlagen möglich.

Simulation software Since knowledge of the thermodynamic functions is the most essential prerequisite for optimization of preparative separation tasks, the determination of non-linear adsorption isotherms for high concentrations have been simplified with IsothermFit® software. This simulation software allows for the evaluation of theoretical conditions to enable the reliable calculation of the throughput speed through the column dependent on concentration. ChromSim® software significantly reduces the amount of experimental work required to find the optimal conditions and parameters (e.g. flow rate or injection volume) required for a certain separation task.

6

Simulationssoftware Eine wichtige Voraussetzung für die Optimierung präparativer Trenungen ist die Kenntnis der thermodynamischen Zusammenhänge. Zum Tragen kommt hierbei die Bestimmung nichtlinearer Adsorptionsisothermen für hohe Konzentrationen, eine Aufgabe, die IsothermFit® erheblich vereinfacht. Die aus theoretischen Betrachtungen der Chromatografie entwickelten Modelle erlauben inzwischen die zuverlässige Berechnung der Durchlaufgeschwindigkeit durch die Trennsäule in Abhängigkeit der Konzentrationen. ChromSim® reduziert die experimentelle Arbeit erheblich, die sonst zur Auffindung der optimalen Konditionen und Parameter wie Flussrate oder Injektionsvolumen erforderlich ist.


Prepline & SMB SMB processes are easily simulated and optimized with the use of the SMB_Guide® simulation software for Windows. By clearly displaying the internal and external concentration profiles, the SMB_Guide® software makes it possible to study the inner processes of an SMB system. The SMB_Guide® software uses the system configuration specified and feed current to calculate all of the process parameters. In addition, the software can be used as an outstanding visual aid to understanding the SMB process (e.g. in employee training).

Mit der Simulationssoftware SMB_Guide® für Windows lassen sich innerhalb kurzer Zeit SMB-Prozesse simulieren und optimieren. SMB_Guide® ermöglicht einen tiefen Einblick in die inneren Prozesse eines SMB-Systems, weil die Software interne und externe Konzentrationsprofile übersichtlich darstellt. Aus vorgegebener Anlagenkonfiguration und Feed-Strom berechnet SMB_Guide® sämtliche Prozessparameter. Außerdem eignet sich die Software hervorragend als visuelles Hilfsmittel z. B. bei Mitarbeiterschulungen.

Technical Data

Technische Daten

Preparative HPLC Pump 1800

Preparative HPLC Pump 1800

Delivery System Double piston pump with Al2O3 pistons

Fördersystem Doppelkolben-Pumpe mit Al2O3 Kolben

Pump Heads 100 ml 250 ml 500 ml 1,000 ml

Pumpenkopf 100 ml 250 ml 500 ml 1.000 ml

Gradients

Maximum Pressure 400 bar 200 bar 100 bar 50 bar HPG LPG

Flow Range 0.1 – 99.9 ml/min 0.1 – 249.9 ml/min 0.1 – 499.9 ml/min 0.1 – 999.9 ml/min

up to three slave pumps with KNAUER valve blocks or control of up to 4 solenoid valves

Gradienten

Maximaldruck 400 bar 200 bar 100 bar 50 bar HDG NDG

D

IN Zert EN ISO ifika t: 01 9001:2 00 100 0050 0 01

Flussbereich 0,1 – 99,9 ml/min 0,1 – 249,9 ml/min 0,1 – 499,9 ml/min 0,1 – 999,9 ml/min

Bis zu drei Slavepumpen mit KNAUER Ventilblöcken oder Steuerung von bis zu 4 Magnetventilen

Control 2 RS-232 interfaces, 2 remote control strips, touchpad

Steuerung 2 RS-232-Schnittstellen, 2 Fernsteuerleisten, Tastatur

Smartline HPLC Pump 1000

Smartline HPLC Pump 1000

Delivery System Double piston pump (one working piston, one auxiliary)

Fördersystem Doppelkolbenpumpe mit Arbeits- und Hilfskolben

Pump Head 50 ml

Pumpenkopf 50 ml

Gradients

Maximum Pressure 150 bar HPG LPG

Flow Range 0.1 – 50.0 ml/min

up to three slave pumps quaternary with Smartline Manager 5000

Gradienten

Maximaldruck 150 bar HDG NDG

Flussbereich 0,1 – 50,0 ml/min

Bis zu drei Slavepumpen quaternär mit Smartline Manager 5000

Control 2 RS-232 interfaces, 2 remote control strips, touchpad

Steuerung 2 RS-232-Schnittstellen, 2 Fernsteuerleisten, Tastatur

Smartline Autosampler 3900, preparative version

Smartline Autosampler 3900, präparative Version

Sample Tray 24 vials, 10 ml each Injection Volume 1 – 10,000 µl

Probenkarussell 24 Gefäße à 10 ml Injektionsvolumen 1 – 10.000 µl

Smartline UV Detector 2500

Smartline UV Detector 2500

Wavelength Range 190 – 740 nm Lamps Deuterium (standard), halogen (alternatively) Measuring Range 0 – 2 AU

Wellenlängenbereich 190 – 740 nm Lampen Deuterium (Standard), Halogen (alternativ) Messbereich 0 – 2 AU

Preparative Module 6100

Preparative Module 6100

Combination module, based on Smartline Assistant 6000 V315, fitted with feed pump, injection valve and fractionation and recycling valve. Biocompatible versions are also available.

Kombinationsmodul, basierend auf Smartline Assistant 6000 V315, ausgestattet mit Feed-Pumpe, Injektionsventil sowie Fraktionier- und Recylingventil. Biokompatible Ausführungen sind lieferbar.

Smartline Manager 5000

Smartline Manager 5000

Combination module, optionally fitted with LPG module, online degasser and/or A/D-D/A interface card for third party instruments

Kombinationsmodul, wahlweise bestückt mit NDG-Modul und wahlweise Online-Degasser und/oder A/D-D/A Karte für Drittanbietergeräte

7


Prepline & SMB

SMB systems

Technische Daten

(continued)

CSEP® C9116

CSEP® C9812

SMB-Systeme

(fortgesetzt)

CSEP® C9116

CSEP® C9812

Flow Rates (max.) 50 ml/min 1,000 ml/min Pump Type Smartline Pump 1000 Preparative Pump 1800 Available pump heads 10, 50 ml/min 100, 250, 500, 1,000 ml/min Total Column Weight (max.) 20 kg (16 pieces) 120 kg (12 pieces) Column Dimensions (max.) 300 mm x 16 mm ID 1,000 mm x 32 mm ID or 150 mm x 62 mm ID System Pressure (max.) 100 bar 50 bar Productivity at optimal system conditions 100 kg/year 1,000 kg/year Footprint approx. 110 x 50 cm approx. 125 x 70 cm

Flussraten (max.) 50 ml/min 1.000 ml/min Pumpentyp Smartline Pump 1000 Preparative Pump 1800 Verfügbare Pumpenköpfe 10, 50 ml/min 100, 250, 500, 1.000 ml/min Gesamtgewicht Säulen (max.) 20 kg (16 Stück) 120 kg (12 Stück) Säulendimensionen (max.) 300 mm x 16 mm ID 1.000 mm x 32 mm ID oder 150 mm x 62 mm ID Systemdruck (max.) 100 bar 50 bar Produktivität bei optimalen Systembedingungen 100 kg/Jahr 1.000 kg/Jahr Stellfläche ca. 110 x 50 cm ca. 125 x 70 cm

Ordering Information

Bestellinformation

D

IN Zert EN ISO ifika t: 01 9001:2 00  100 0050 0 01

Order No. A40209 A40201 A40205 A40202

Preparative HPLC Pump 1800 incl. 100 ml/min pump head with stainless steel inlays* incl. 250 ml/min pump head with stainless steel inlays* incl. 500 ml/min pump head with stainless steel inlays* incl. 1,000 ml/min pump head with stainless steel inlays* * Pump heads also available with titanium inlays

Preparative HPLC Pumpe 1800 inkl. 100 ml/min Pumpenkopf mit Edelstahl-Inlays* inkl. 250 ml/min Pumpenkopf mit Edelstahl-Inlays* inkl. 500 ml/min Pumpenkopf mit Edelstahl-Inlays* inkl. 1.000 ml/min Pumpenkopf mit Edelstahl-Inlays* * Pumpenköpfe auch mit Titan-Inlays erhältlich

Order No. A50313 A50311

Smartline HPLC Pump 1000 incl. 50 ml/min pump head with stainless steel inlays incl. 50 ml/min pump head with titanium inlays

Smartline HPLC Pump 1000 inkl. 50 ml/min Pumpenkopf mit Edelstahl-Inlays inkl. 50 ml/min Pumpenkopf mit Titan-Inlays

Preparative Accessories Order No. A5004 V03* Preparative Module 6100 consisting of Assistant 6000 variant 315 with feed pump K-120 (50 ml pump head), valve drives K-6 and K-12, 1/8“ injection valve, and 1/8“ fractionation and recycling valve A5003 V315* Assistant 6000 variant 315 with feed pump K-120 and valve drives K-6 and K-12 (pump head and valves excluded) A5140 Smartline UV Detector 2500, flow cell excluded A4066* Preparative flow cell, 0.5/1.25/2 mm, stainless steel, 1/8’’ A15082 Smartline Autosampler 3900, preparative version * Other versions available

Präparative Zusatzgeräte Preparative Module 6100 bestehend aus Assistant 6000 Variante 315 mit Feedpumpe K-120 (50 ml Pumpenkopf), Ventilantrieben K-6 und K-12, 1/8“ Injektionsventil sowie 1/8“ Fraktionier- und Recyclingventil Assistant 6000, Variante 315 mit Feedpumpe K-120 und Ventilantrieben K-6 und K-12 (ohne Pumpenkopf und Ventile) Smartline UV Detector 2500, ohne Durchflusszelle Präparative Durchflusszelle, 0,5/1,25/2 mm, Edelstahl, 1/8’’ Smartline Autosampler 3900, präparative Version * Andere Versionen erhältlich

Order No. A28706 A28701 A28708 A28707 A28703 A28704

SMB Systems incl. ChromGate® control software CSEP® C9812, up to 12 columns, 62 mm ID CSEP® C9116, up to 16 columns, 16 mm ID CSEP® C91168, for extractions out of ternary mixtures CSEP® C9116s, including sample withdrawal from all zones CSEP® C9116, ModiCon Option CSEP® C9812, ModiCon Option

SMB-Systeme inkl. ChromGate® Steuersoftware CSEP® C9812, bis zu 12 Säulen, 62 mm ID CSEP® C9116, bis zu 16 Säulen, 16 mm ID CSEP® C91168, für Extraktionen aus ternären Gemischen CSEP® C9116s, mit Probennahme in allen Zonen CSEP® C9116, ModiCon-Option CSEP® C9812, ModiCon-Option

Order No. A1493 A1512 A2867 A2866 A2865

Software ChromGate® Client/Server Chromatography Data System Fraction Collector Control Option (FRC) IsothermFit® (fitting of isotherms) ChromSim® (simulation of eluting chromatograms) SMB_Guide® (SMB simulation and design)

Software ChromGate® Client/Server Chromatografie Datensystem Fraktionssammler-Steuerungsoption (FRC) IsothermFit® (Isothermenanpassung) ChromSim® (Simulation der Elutionschromatogramme) SMB_Guide® (SMB Simulation und Auslegung)

Technical data are subject to change without notice.

Änderung der technischen Daten vorbehalten.

Visit www.knauer.net for details on complete HPLC systems, HPLC columns, and osmometers. KNAUER · ASI · Advanced Scientific Instruments Wissenschaftliche Gerätebau Dr. Ing. Herbert Knauer GmbH Hegauer Weg 38 · D-14163 Berlin, Germany Telephone: +49 (0)30 / 80 97 27- 0 Telefax: +49 (0)30 / 8 01 50 10 E-Mail: info@knauer.net Internet: www.knauer.net

Your local distributor:

KN 03-06/05.2006/5.0 www.studio-w.net

Technical Data

system%20Prepline-SMB  

http://www.separations.nl/docs/system%20Prepline-SMB.pdf