Page 1

COOLDAD Ausgabe Sommer 2017

CITY BBQ GRILLEN IN DER STADT RECARO-STORY LEGENDÄRER SITZPLATZ NICHTS FÜR KNIPSER SYSTEMKAMERA MIT PROFIQUALITÄT LIEBE ZUM DETAIL MODELLE VON BRUDER

Risiko

VÄTERKARENZ


FLUGSPASS MIT DEM NINTENDO MARIO TM- COPTER

READY TO FLY

TM & © 2016 Nintendo. All Rights Reserved.

CARRERA RC NINTENDO MARIO TM- COPTER

TM & © 2016 Nintendo.


EDITORIAL

Liebe Leser! Väterkarenz ist eine großartige Errungenschaft. Kaum ein Thema findet über Parteigrenzen und sonstige Abgründe hinweg derart breite Zustimmung. Bund, Länder und Gemeinden unterstützen den Gedanken, und auch Unternehmen bekunden ihre Bereitschaft, diesen einschneidenden gesellschaftlichen Fortschritt mitzutragen. Trotz der sagenhaften Aufbruchsstimmung hatten wir in der Redaktion die Idee, doch einmal einen Praktiker zu diesem Thema zu befragen – also jemanden, der nicht das idealisierte Ziel als sein Arbeitsgebiet sieht, sondern mit der alltäglichen Realität konfrontiert ist. Nach dem Lesen des Statements eines der führenden österreichischen Personalberater zu diesem Thema bremst sich der Enthusiasmus über unsere gesellschaftlichen Fortschritte doch ein wenig ein. Man kann sich des Eindrucks nicht ganz erwehren, dass wir in diesem Bereich nicht einige Jahre hinter einer oft propagierten schwedischen Entwicklung nachhinken, sondern eher eine Generation … oder vielleicht auch mehrere. Aber wir Väter geben nicht auf, und bis wir die Gesellschaft revolutioniert haben, können wir uns ja auch noch mit Spielzeug, Fotografie oder Grillen beschäftigen – was es dazu zu sagen gibt, ist ebenso in COOL DAD nachzulesen.

Copyright für Cover: Kiselev Andrey Valerevich / Shutterstock.com

Kurt Ohnesorg Chefredakteur

INHALT 04 VÄTERKARENZ

Statement entgegen allen Klischees

10 TRUCKER DER SANDKISTE

Bruder baut Modellautos, die den Elementen trotzen

14 GRILLEN

22 RECARO

Ob im Auto, im Flugzeug oder im Fußballstadion: Irgendwann ist jeder schon auf einem Recaro gesessen

24 CANON EOS M6

Für Kinder- und Babyfotografie sollte man sich das richtige Werkzeug gönnen

Gas ist die neue Kohle – nur schneller, präziser und auch in der Stadt erlaubt

IMPRESSUM: Herausgeber: taco media gmbh, IZ NÖ-Süd, Straße 2a, Objekt M39/II, 2355 Wr. Neudorf, Tel.: 02236/660306, Fax: 02236/660324, Geschäftsführung: Mag. Kurt Ohnesorg, Chefredaktion: Mag. Kurt Ohnesorg, mailto: kurt.ohnesorg@taco-media. at, Mitarbeiter dieser Ausgabe: Jacques André Mertzanopoulos, Grafik: Rycom, Anzeigenleitung: Peter Leinweber, Druck: Graficki zavod Hrvatske d.o.o Für unverlangt eingesandtes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Von Gewinnspielen sind MitarbeiterInnen von COOL DAD sowie deren Angehörige ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. OFFENLEGUNG NACH § 25 MEDIENGESETZ: Medieninhaber: taco media gmbh, siehe www.taco-media.at/impressum. Unternehmensgegenstand: Herausgabe und Vertrieb von Zeitschriften, Gestaltung und Realisierung von Kommunikationsmaßnahmen, Werbemittlung. Grundlegende Richtung: COOL DAD ist das erste österreichische Magazin für Väter.

COOLDAD

3


STATEMENT

KARRIERE-ENDE … TEXT JACQUES MERTZANOPOULOS FOTOS PANTHERMEDIA

Foto: Panthermedia/ Goran Bogicevic

ODER NUR DER ZEIT VORAUS?

4

Jacques Mertzanopoulos ist einer der etabliertesten Personalberater in Österreich. Basierend auf seinen beruflichen Erfahrungen hat er sich Gedanken zum Thema Väterkarenz gemacht, die sich etwas anders anhören als der sonst publizierte Mainstream.

COOLDAD


STATEMENT

Gedanken zur Väterkarenz

W

ieso erinnert mich die Väterkarenz so sehr an den Zivildienst? Das ist natürlich eine rhetorische Frage. Ich kann mich gut daran erinnern, als ich Mitte der Achtzigerjahre des vorigen Jahrhunderts als Junior-Berater Lebensläufe gesichtet habe. Und ich kann mich sehr gut daran erinnern, dass viele unserer damaligen Kunden (mehr oder weniger hinter vorgehaltener Hand) gesagt haben: „Lieber einen Einjährig-Freiwilligen als einen Zivildiener – nur keine Softies.“ Heute ist das schon seit vielen Jahren kein Thema mehr. Die Leistung des Zivildieners für das Vaterland ist unbestritten und dem Dienst beim Heer ebenbürtig. Aber es hat gedauert. Und zwar nahezu 20 Jahre. Viele der damals nicht zu Vorstellungsgesprächen eingeladenen Zivildienstleistenden werden sich gefragt haben: Warum habe ich es so schwer, und das, obwohl wir täglich hören, dass der Zivildienst wichtig für Österreich ist? Wie sieht es mit der Väterkarenz aus, und was ist der Zusammenhang mit dem Zivildienst? Nun, im neuen Jahrtausend hat sich viel geändert, sehr viel sogar. Wir „gendern“ alles, jeder ist extrem weltoffen, tolerant und natürlich für die Gleichberechtigung. Alles andere wäre ja untragbar. Tatsache ist allerdings, dass die Zahl weiblicher Führungskräfte, Vorstände und Direktoren nur langsam (sehr langsam) wächst. Die Regierungen der vergangenen Jahre haben sich bemüht, es Vätern durch finanzielle und steuerliche Anreize sowie durch die Adaptierung der rechtlichen Grundlagen leichter zu machen, in Väterkarenz zu gehen. Die Karriere der Frau sollte nicht unnötig lange unterbrochen werden, und dass es für Kinder auch nur gut sein kann, eine enge Beziehung zum Vater zu haben, ist unbestritten. COOLDAD

5


STATEMENT

Und die Väter? Viele Väter wünschen sich die Möglichkeit, mehr Zeit, ja sogar viel mehr Zeit mit dem hoffnungsvollen Nachwuchs verbringen zu können. Obwohl es gute Gründe für die Väterkarenz gibt, sind diese nicht wirklich angenommen. In den skandinavischen Ländern ist es ganz anders, da ist die Väterkarenz eine durchaus häufige Praxis. 2015 gingen in Schweden fast 90 Prozent aller Väter in Karenz, während es in Österreich laut Familienministerium nur gut 17 Prozent waren. Aber nicht nur der Anteil der Karenzväter ist in Skandinavien höher, sondern auch die Geburtenrate. In Schweden lag sie im 2014 bei ziemlich genau 1,9 Kindern pro Frau, in Österreich waren es nur 1,4. Was schließen wir daraus? Ich überlasse es gerne der geneigten Leserschaft, den Zusammenhang zwischen einer attraktiven Karenzregelung und der Geburtenrate herzustellen. Sieht man sich den internationalen Vergleich an, stellt man fest, dass Österreich stets im letzten Viertel liegt, was die Inanspruchnahme der Väterkarenz anbelangt. Warum ist das so? Aus meiner Sicht ist die Antwort klar und relativ einfach. Trotz des Umstandes, dass bei jeder Rede und jedem Artikel darauf geachtet wird, dass richtig und immer „gegendert“ wird, und trotz Conchita Wurst ist Österreich sehr konservativ und aus unterschiedlichen Gründen stark von Männern dominiert. In der Privatwirtschaft gibt es wenige Männer, die – obwohl sie es gerne würden – sich trauen, die Väterkarenz in Anspruch zu nehmen. Unternehmen sehen es nicht gerne, wenn ein Mann in Karenz geht. Natürlich darf man es nicht sagen, aber Frauen zwischen 25 und 35 haben schlechte Karten, wenn es um einen Karrieresprung geht. Männer, die in Karenz gehen, tragen dasselbe Risiko: Die Familie könnte ja ein zweites oder weiteres Kind bekommen, und dann ist „der schon wieder weg und fällt aus für einige Monate“. Zweite Frage – die darf man natürlich auch nicht stellen: Ist ein Mann, der in Karenz geht, 6

COOLDAD

wirklich ein Mann? Wird er als knallharte Führungskraft von anderen Männern akzeptiert? Oder ist er ein „Weichei“, das unter dem Kommando seiner Frau steht? Apropos Kommando – damit sind wir wieder beim Dienst mit der Waffe und dem Zivildienst. Alles braucht seine Zeit. Ich kenne die genauen Zahlen nicht und kann nicht sagen, wie viele Männer in den vergangenen zwei bis drei Jahren in Väterkarenz gegangen sind und wie viele davon in der Privatwirtschaft tätig sind und wie viele nach ihrer Rückkehr aus der Karenz ihre Karriere unbeschadet weitegeführt haben. Persönlich kenne ich leider nur sehr wenige. Die gute Nachricht? Mein Freund Dominik ist voriges Jahr Vater eines kleinen Maximilian geworden, und ich schätze, wenn der kleine Mann anno 2046 30 Jahre alt sein wird, wird es eine völlig normale Entscheidung sein, dass sich Mutter und Vater die Karenzzeit teilen. Heute empfinde ich es als Risiko, wenn beruflicher Aufstieg und Karriere im Fokus liegen. Aber alles ist subjektiv – und was ist schon Karriere? Wie sagte bereits Marilyn Monroe? „Karriere ist etwas Herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen.“ Als Personalberater rate ich daher, Entscheidungen mit offenen Augen zu treffen. Väterkarenz ja – aber sie wird sich anno 2017 sehr wahrscheinlich auf die Karriere auswirken.

JACQUES ANDRÉ MERTZANOPOULOS ist geschäftsführender Gesellschafter von Arthur Hunt Österreich. Als Senior Consultant mit 25 Jahren Berufserfahrung in der Personalberatung liegt der Beratungsschwerpunkt im Executive Search national & international mit Fokus auf Top-Management- und Spezialistenpositionen.


JETZT AUSTRIA-MITGLIED WERDEN! www.fk-austria.at “Weil es die wichtigste Aufgabe eines Vater ist, seinen Kindern die richtigen Werte zu vermitteln.”


CARE

KÖRPER RASUR

COOL DAD ist regelmäßig auf der Suche nach neuen Produkten für Männer und deren spezielle Ansprüche. Diesmal haben wir Neues zum Thema Körperrasur gefunden.

L

aut Statistik endet bei über 50 Prozent der Männer die Rasur nicht beim Hals, sondern man gönnt sich ein glattes Körpergefühl auch bis in tiefere Regionen. Der Anspruch, glatte und gepflegte Haut zu haben, wird heute oft an den gesamten Körper des Mannes gestellt … von den Damen und vor allem vom Mann an sich selbst. 8

COOLDAD


CARE

„QUICK AND DIRTY“ IST OUT BEIM RASIEREN Hautverträglichkeit ist oberstes Gebot beim Rasieren. Produkte, die bezüglich dieses Kriteriums nicht in der Champions League der Pflegeprodukte spielen, werden heute kaum noch den Weg in das Badezimmer des anspruchsvollen Mannes finden. Einsteiger in die Körperrasur vermuten oft, dass sich die Angelegenheit auf der grundsätzlich widerstandsfähigeren Körperhaut nicht ganz so heikel wie im Gesicht darstellt. Die Erkenntnis, dass dem nicht so ist und auch der Körper sein Recht auf adäquate Pflege fordert, folgt meist nach dem ersten Versuch: 75 Prozent der Männer klagen über Hautirritationen bei der Körperrasur, und das sogar noch ein bis zwei Tage danach. Wer ein wenig Erfahrung mit Körperrasur hat, weiß, wie wichtig eine sorgfältige Vorbehandlung ist. Im Gegensatz zur Gesichtsbehaarung, die meist ordentlich in dieselbe Richtung wächst, geht es bei der Körperbehaarung ziemlich durcheinander und die Haare sprießen gerne in alle Richtungen. Umso wichtiger ist es, mit geeigneten Pre-Shave-Produkten schon vor der Rasur die notwendigen Vorkehrungen zu treffen: nämlich einen Gleitfilm zu bilden, das Körperhaar aufzuweichen und der Haut die notwendige Pflege zukommen zu lassen.

CD TIPP • NIVEA MEN hat sich des Problems angenommen und eine Produktserie entwickelt, die speziell auf die Ansprüche der männlichen Körperrasur abgestimmt ist. Ganz neu ist dabei der NIVEA MEN Protect & Care Body Rasier Stick: Die Formel lässt sich mit nur einer Hand auftragen und haftet besonders gut auf der Haut – der Stick ist so auch sehr einfach unter der Dusche verwendbar. Bewährte Wirkstoffe wie Aloe Vera und Panthenol sorgen für Pflege und den notwendigen Schutz vor Irritationen.

Der NIVEA MEN Protect & Care Body Rasier Stick Fotos: Nivea

Der Stick wird anstelle eines Rasiergels verwendet. Die Formel mit Panthenol und Aloe Vera weicht, zeitsparend unter der Dusche aufgetragen, das Körperhaar auf und ermöglicht eine sichere und komfortable Rasur ohne Hautirritationen.

• Zur Beruhigung der Haut nach der Rasur ist die NIVEA MEN Protect & Care Body After Shave Lotion vorgesehen, die vor Rötungen und Juckreiz schützt. Der perfekte Abschluss der Körperrasur.

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

• Wer es klassisch mag, für den gibt es das NIVEA MEN Protect & Care Body Rasiergel. Hautpflege mit Panthenol und Aloe Vera sowie perfekte Gleiteigenschaften vermeiden Hautirritationen und Rötungen.

COOLDAD

9


DAD‘S SPIELZEUGECKE

LEGENDEN DER SPIELZEUGECKE

BRUDER TEXT KURT OHNESORG FOTOS BRUDER

Den bunten „bruder“-Schriftzug hat manch einer von uns wohl noch aus der eigenen Kindheit vor Augen. Er steht für liebevoll gestaltete Fahrzeuge, bei denen neben der eingebauten Technik das fantasievolle Spiel im Vordergrund ist. In Zeiten, da die virtuellen Welten immer perfekter werden, ist die Begeisterung für Spielzeug, das sich tatsächlich angreifen lässt und Kindern nicht eine komplett durchinszenierte Welt vorgibt, ungebrochen. 10

COOLDAD


DAD‘S SPIELZEUGECKE

Bruder baut keine Modellautos für die Vitrine. Vielmehr versucht man, hohe Detailtreue und zahlreiche Funktionen mit der notwendigen Widerstandsfähigkeit zu kombinieren, die unsere lieben Kleinen ihren Spielsachen sehr oft abverlangen. Bruder darf nicht nur wegen seiner Firmengeschichte – immerhin baut man seit 1926 Modelle –, sondern auch hinsichtlich des Qualitätsanspruchs als echter Markenartikel im Spielzeugbereich bezeichnet werden. Im Vergleich zu sagenhaft billigen No-Name-Spielsachen fernöstlicher Provenienz stehen Sicherheit und Langlebigkeit im Vordergrund, und entgegen allen Trends wird noch immer ausschließlich in Europa gefertigt.

OUTDOOR Wer angesichts der detailliert und liebevoll konstruierten Modelle Bedenken hat, dass sie in der Sandkiste oder auf sonstigem natürlichen

Untergrund verwendet werden, darf diese getrost über Bord werfen. Die Fahrzeuge von Bruder sind uneingeschränkt outdoorgeeignet. Erst wenn mit authentischen Baufahrzeugen die gesamte Sandkiste umgegraben wurde, darf man schließlich behaupten, richtig gespielt zu haben. By the way: Die Fahrzeuge lassen sich meistens leichter reinigen als die Kinder.

DIE NEUEN BRUDER-BRUMMIS Die Premiere erlebte der MAN TGS im Jahr 2016 auf der IAA. Der MAN TGS ist der perfekte Allrounder für Baustelle, Fernverkehr und Nahverteilung. Robust gebaut, mit durchzugsstarken Motoren ausgestattet und mit einer überdurchschnittlichen Nutzlast ist dieser LKW der „Alleskönner“, der jede Menge Innovationen an Bord hat. Seine Stärken zeigt er ab sofort auch in der BRUDER Spielewelt. Druckluft-Handpumpe, Hubsperrgetriebe oder Seilhaspel-Antrieb mit Überlastsicherung sind coole Details, die nicht nur Kinder, sondern auch Väter begeistern… Das BRUDER-Modell des MAN TGS im Maßstab 1:16 rollt gleich in fünf Varianten in die Kinderzimmer. Infos unter: www.bruder.de Entgeltliche Einschaltung

SPIELZEUGKAUF IST VERTRAUENSSACHE

COOLDAD

11


DAD’S LIFE STYLE

Foto: Lego

T OY

CORNER SPIELERISCH DAS LEBEN ERKUNDEN Das Stadtleben erkunden und reale Lebenssituationen nachspielen: Das können Kinder ab zwei Jahren mit den neuen LEGO DUPLO Produkten wie der „Pizzeria“. Sobald das Set zusammengebaut ist, wird das Kinderzimmer zum Restaurant: Kinder schlüpfen in die Rolle des Restaurantbesitzers, holen die Pizza aus dem ausklappbaren Ofen und servieren sie Vater und Kind. Durch vielfältige Bau- und Spielmöglichkeiten fördern LEGO DUPLO Produkte mit viel Spaß und ganz nebenbei Kreativität und Fantasie.

GEWINNEN SIE EIN 3-D-PUZZLE VW BULLI WER KENNT IHN NICHT, DEN LEGENDÄREN ROT-WEISSEN KULT-BUS VON VW?

Foto: Ravensburger

Den Volkswagen T1, wie er offiziell heißt, gibt es nun auch als 3-DPuzzle von Ravensburger. Aus 162 Puzzleteilen und einigem Zubehör wie drehbaren Rädern und originalgetreuen Stoßstangen lässt sich der „Bulli“ in einer Länge von rund 30 Zentimetern nachbauen.

MITMACHEN UND GEWINNEN – SO EINFACH GEHT’S: Unter www.cooldad.at/cd_gewinnspiele online anmelden Teilnahmebedingungen unter: www.cooldad.at/agb.html Teilnahmeschluss: 31. Juli 2017

12

COOLDAD


TECH DAD

CARRERA CARRERA FIRST

PRODUKT NEWS

heißt die brandneue Produktlinie von Carrera, die speziell für Kinder ab drei Jahren entwickelt wurde. Dank grandioser Lizenzen wie Disney und Nintendo können die jüngsten Rennfahrer ab sofort selbst zum Handregler greifen und mit ihren Lieblingshelden aus TV und Comics über die CarreraRennbahn flitzen. Der kinderleichte Aufbau macht Carrera FIRST auch zum idealen Begleiter für unterwegs: Batterien einsetzen, und los geht‘s! Lustigen Spielspaß bringt der beliebteste Klempner der Welt, Mario™, gemeinsam mit seinem besten Freund Yoshi™ im Set Carrera FIRST Mario Kart™ auf die Rennbahn und ins Kinderzimmer. Auf 2,4 Metern farbenfrohen Schienen düsen die beiden Freunde um die Kurven und bringen Kinderaugen zum Leuchten. Auch mit dem neuen Set „Mickey and the Roadster Racers“ steht Spannung pur auf dem Programm, denn hier sausen Mickey und Donald um die Wette. Mickey gibt dabei im rot-gelben Hot Doggin‘ Hot Rod Gas, während auf Donalds Cabin Cruiser ganz stilecht ein Schwimmreifen montiert ist. Mit im Set enthalten sind tolle themenspezifische Deko-Elemente. Mit Carrera FIRST wird die Carrera-Familie weiter ausgebaut, so dass es auch in den Kinderzimmern der Kleinsten heißt: Rennspaß für die ganze Familie!

MEHR INFORMATIONEN RUND UM DIE KULTMARKE CARRERA UNTER: CARRERA-TOYS.COM & CARRERA-FIRST.COM

COOLDAD

13


BBQ DAD

GIB GAS

TEXT KURT OHNESORG FOTOS PANTHERMEDIA, HERSTELLER

NEUE ERKENNTNISSE ZUM THEMA GRILLEN FÜR VÄTER

Grillen, das bedeutet für uns Männer, Fragmente einer archaischen Nahrungszubereitung in die Gegenwart gerettet zu haben. Wohnt man in der Stadt und verfügt bestenfalls über einen Balkon oder eine Terrasse, tun sich allerdings Hürden auf: behördliche Regulierungen, nachbarschaftliches Konfliktpotenzial und entsorgungstechnische Probleme. So gesehen muss man die Sache nüchtern betrachten – was beim Grillen, zugegeben, manchmal schwierig ist – und den geliebten Holzkohlengrill zumindest Foto: Panthermedia/Kesu01

im verbauten Gebiet als Anachronismus abtun.

14

COOLDAD


BBQ DAD

COOLDAD

15


BBQ DAD

CITY BARBECUE Theoretisch gesehen gibt es schon lange zwei von Behörden, Hausverwaltungen und Nachbarn akzeptierte Alternativen – den bei echten Enthusiasten verpönten Elektrogriller und den Gasgriller. Letzteren umgibt aber noch immer ein wenig der Nimbus des Hochexplosiven: Hieß es denn nicht noch vor einigen Jahren, dass Wohnwagen, Ferienhäuser, ja sogar ganze Regionen verwüstet worden seien? Nun macht der technische Fortschritt auch vor dem Hüten des Feuers nicht Halt. Und nach kurzen Gesprächen mit Fachleuten scheinen die Befürchtungen, sein Heim mit der Verwendung eines Gasgrillers in Schutt und Asche zu legen, ausgesprochen absurd.

DIE EINZIG WAHRE FRAGE Gibt es echten Grillgeschmack ohne Holzkohle? Schenkt man einer Vielzahl von Testberichten Glauben, dann bestehen zwischen Holzkohlen-, Elektro- und Gasgrill im Grunde

keine merkbaren Unterschiede, die sich auf die Verwendung von Holzkohle zurückführen ließen. Ein wenig anders sieht man das in diversen Grillforen und einschlägigen Publikationen, wenngleich die Sache dort bisweilen fast religiöse Züge annimmt und die Fakten in den Hintergrund treten. Wer sich ein bisschen mit Grillen beschäftigt hat, weiß, dass der typische Grillgeschmack durch die Hitze an den tiefbraunen Kontaktstellen des Fleisches mit dem Rost entsteht. Dort findet die sogenannte Maillard-Reaktion statt, bei der Aminosäuren und Kohlehydratmoleküle in Aromen umgewandelt werden. Spätestens hier endet auch der Mythos vom Holzkohlenaroma in den meisten Fällen. Tatsächlich gibt es beim Grillen mit Holz Unterschiede. Hier sprechen wir aber auch von einem fast wissenschaftlichen Prozedere, das mit der Wahl des richtigen Holzes beginnt und in ganztägigen Grillhochämtern endet, vierstündiges Anheizen inklusive …

STADTGESPRÄCHE: GAS VERSUS ELEKTRO

Foto: Broil King

Der aktuelle Gasgriller-Boom zwingt selbst massive Skeptiker dazu, sich langsam mit dieser – gar nicht so neuen – Spezies auch in der Praxis einmal auseinanderzusetzen. Woher kommt nun dieser Trend, und warum könnte es eine Überlegung wert sein, sich einmal mit dem Thema Gasgriller zu beschäftigen? Die Antwort des Fachmanns ist kurz: Wenn es einem beim Grillen auf das Ergebnis ankommt, sollte man zu einem Gasgriller greifen. Der Grund liegt in einer konstanten und ausreichend hohen Tempera-

16

COOLDAD


Napoleon Grills

Foto: Weber-Stephen

BBQ DAD

tur auf dem Grillrost. Mit Holzkohle erreicht man zwar gleichwertige Temperaturen, um diese aber konstant zu halten, muss regelmäßig Kohle nachgelegt werden – und das immer rechtzeitig und in der richtigen Menge. Gleichzeitig das Grillgut im Auge zu behalten, geistreiche Konversationen mit den umstehenden Herren zu führen und auch sein Bier nicht warm werden zu lassen, kann dabei durchaus zur Herausforderung werden. Klingt das nach einem entspannten Freizeitvergnügen? Ähnlich problematisch stellt sich die Situation beim Elektrogriller dar. Bei kleinen Mengen lassen sich mit hochwertigen Modellen durchaus sehr gute Ergebnisse erzielen. Man muss sich nur darauf einstellen, dass selbst bei massiven Gusseisen-Rosten die Temperatur beim zweiten oder dritten Steak dramatisch abfällt und die Ergebnisse schwer kalkulierbar werden. Nicht auszudenken, wenn beim harmonischen sonntäglichen Familien-Mittagessen gerade das Steak der Schwiegermutter innen komplett roh bleibt und dem engagiert grillenden Schwiegersohn eventuell sogar Vorsatz unterstellt wird.

GRILLEN AM BALKON – EINE KURZE RECHTLICHE BETRACHTUNG Grundsätzlich ist Grillen mit offenem Feuer im Stadtgebiet erlaubt, es sei denn, die Stadtgemeinde regelt dies anders. In jedem Fall gilt aber: Fackeln Sie durch den Funkenflug Ihres stilechten Grillabenteuers das Altstadtpalais in der Nachbarschaft ab, müssen Sie es bezahlen. Denn das deckt die Haushaltsversicherung überaschenderweise nicht ab. Außerdem zu beachten: verwaltungsrechtliche Einschränkungen im Rahmen der Landesgesetzgebungen, das Bundesluftreinhaltegesetz, lokale Feuerpolizeigesetze, Einschränkungen aufgrund von Mietvereinbarungen, Hausordnungen und und und ... Auch hinsichtlich Rauch und Geruchsentwicklung gibt es Einschränkungen: Kriterien sind hier die „ortsüblichen Immissionen“. Was das bedeutet, ist in der Praxis aber völlig unklar. Haben Sie einen streitsüchtigen Nachbarn, ist jedenfalls Vorsicht geboten. Nette Nachbarn können Sie im Zweifelsfall einmal einladen. Sind Sie selbst Anwalt, heizen Sie den Griller an und machen Sie sich keine weiteren Gedanken. COOLDAD

17


BBQ DAD

NACHGEFRAGT:

GASGRILLER Um ein klares Bild zu bekommen, was die wichtigsten Punkte zum Thema Gasgriller betrifft, haben wir einen Fachmann befragt. Martin Kaspar ist Eigentümer von Grill Heaven, einem der größten Fachgeschäfte für Griller aller Art in Österreich.

Fotos: Martin Kaspar, Outdoorchef

CD: Warum boomen Gasgriller in jüngster Zeit? Martin Kaspar: In den vergangenen drei Jahren hat es klare technische Fortschritte bei Gasgrillern gegeben. Die Geräte sind heute viel leistungsfähiger. Früher ist man hinsichtlich der erzeugten Hitze nicht an Holzkohle herangekommen. Heute kann man mit Gasgrillern sogar höhere Temperaturen als mit Kohle erzielen und diese vor allem auch konstant über den gesamten Grillvorgang halten. Außerdem wird es immer mehr zum Trend, beinahe das ganze Jahr über zu grillen. Mit Holzkohle kann das bei niedrigen Außentemperaturen und vor allem an feuchten Tagen ziemlich schwierig werden. Auch das heute beliebte Niedrig-Temperatur-Grillen über mehrere Stunden ist mit Holzkohle kaum machbar.

18

CD: Worauf sollte man beim Kauf eines Gasgrillers achten? Martin Kaspar: Wenn man mit seinem Gerät viele Jahre lang Freude haben will, sollte man COOLDAD

auf die verwendeten Materialien und die Stabilität achten. Wer hier spart, sollte sich darauf einstellen, bald ein neues Gerät anschaffen zu müssen. Außerdem kann es sein, dass die Leistung zu schwach oder unregelmäßig ist. CD: Welches sind die renommiertesten Hersteller, die auch tatsächlich entsprechende Qualität anbieten? Martin Kaspar: Napoleon, Weber und Broil King; Outdoorchef hat sehr gute Gas-Kugelgriller. CD: Muss man sich bei Gasgrillern hinsichtlich der Sicherheit Sorgen machen? Martin Kaspar: In Deutschland und Österreich gab es in den Jahren 2015 und 2016 insgesamt ungefähr 3.000 Unfälle beim Grillen, einen davon bei Verwendung eines Gasgrillers. In diesem Fall ist jemandem die Gasflasche auf die Zehen gefallen. Gasflaschen und Gasgriller der neuesten Generation werden unter strengsten Sicherheitsrichtlinen hergestellt und unterliegen strikten Sicherheitsauflagen – sofern man sich für ein Markenprodukt entscheidet. CD: Muss man spezielle Sicherheitsvorkehrungen bei der Verwendung von Gasgrillern treffen? Martin Kaspar: Es gibt zwei grundsätzliche Regeln bei der Verwendung eines Gasgrillers zu beachten, nämlich: das Ventil an der Flasche bei Nichtverwendung immer geschlossen halten und den Griller nur mit offenem Deckel starten. Das war’s.


MEIN TESTSIEGER! DER OUTDOORCHEF GAS-KUGELGRILL ROLAND TRETTL, TV-KOCH

ERHÄLTLICH IM GUT SORTIERTEN FACHHANDEL

Mehr zu Roland Trettl am Gas-Kugelgrill unter:

OUTDOORCHEF.COM/TRETTL


BBQ DAD

TEXT KURT OHNESORG FOTOS TRAMONTINA

CHURRASCO Brasilianer können nicht nur Fußball spielen, sondern auch grillen … Das heißt bei ihnen einfach „Churrasco“. Im Folgenden ein paar Tipps, wie man aus einem normalen mitteleuropäischen Grillen ein Churrasco mit brasilianischem Feuer macht.

20

COOLDAD


BBQ DAD

ESPETOS Genau genommen ist „Churrasco“ ja nur die brasilianische Bezeichnung fürs Grillen. Doch es gibt ein paar Besonderheiten, die den feinen Unterschied ausmachen. Die vielleicht spektakulärste Variante ist das Grillen auf großen Spießen (Espetos). Noch viel mehr, als es beim Auflegen eines normalen Koteletts der Fall ist, weckt die Art der Zubereitung offensichtlich undefinierbare archaische Emotionen und erhöht den Unterhaltungswert für alle Beteiligten dramatisch. Grundsätzlich darf beim Churrasco fast alles zum Einsatz kommen, vom Würstchen bis hin zum edlen Medaillon vom Rinderfilet. Wenn man es auch noch aufspießen kann: umso besser!

PICANHA Brasilianer mögen Tafelspitz, und das überraschenderweise zum Grillen. In unseren Breiten kennt man ja fast ausschließlich die traditionelle österreichische Art der Zubereitung. Genau genommen nimmt der Brasilianer dafür den Hüftdeckel, der vor allem auch die dicke Fettschicht umfasst. Folgende Empfehlungen dazu: • Man verwendet das Picanha vom Rind – also den Tafelspitz. • Die dicke Fettschicht vor dem Grillen auf keinen Fall entfernen, denn sie ist ein wichtiger Geschmacksträger. Grobes Salz und eine dicke Fettschicht mehr braucht gutes Fleisch nicht

• Das Fleisch 30 Minuten vor Beginn der Vorbereitungen aus dem Kühlschrank nehmen. • In gleich große Scheiben schneiden und die einzelnen Scheiben der Länge nach so auf den Spieß stecken, dass das größte Stück in der Mitte sitzt. • 15 Minuten vor dem Grillen das Fleisch mit grobem Salz würzen. Das Überraschende dabei: Kleines Fleischstück – mehr Salz, großes Fleischstück – weniger Salz. Denn je größer es ist, desto länger muss es über dem Feuer garen und desto mehr Zeit, sich aufzulösen, hat das Salz. • Je nach Größe und Hitze sollte man mit einer Garzeit von 20 bis 30 Minuten rechnen und mit einer klar geringeren Temperatur als bei Steaks arbeiten. • Sobald die Fleischstücke rundherum schön braun und kross gegrillt sind, nimmt man den Spieß vom Grill, bringt ihn an den Tisch und schneidet mit einem scharfen Messer Scheiben auf die Teller der Gäste ab. Die Dicke der Scheiben hängt davon ab, ob man das Fleisch eher durchgegart genießen möchte oder es lieber rosa bis blutig mag. Nach dem Abschneiden kommt der Fleischspieß zurück auf den Grill. Diese traditionelle Servierform mit dem Namen Rodizio bezeichnet den Kreislauf zwischen Grill und Tisch. Ein Tipp noch: Beim ersten Versuch einer Picanha sollte man nicht gleich wichtige Gäste einladen, die man beeindrucken möchte. Auch erfahrene Grillmeister könnten den einen oder anderen Anlauf benötigen, bis das Ergebnis perfekt ist. Diese Anregung und viele Informationen zum Thema erhielten wir freundlicherweise von Tramontina. Als traditioneller brasilianischer Hersteller von Schneide- und Grillwerkzeug, das sich vor allem auch durch Langlebigkeit und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet, ist man dort mit dem Thema Churrasco natürlich bestens vertraut.

WWW.TRAMONTINA-CHURRASCO.DE COOLDAD

21


COSMOPOLI DAD

COOL DAD GEWINNSPIEL

GEWINNEN SIE EINEN VON DREI OUTDOORCHEF-GRILLS! 1. PREIS OUTDOORCHEF AUSTRALIA 455 G GASGRILLER 4-Brennersystem mit elektrischer Mehrfachzündung, davon drei Brenner aus langlebigem Edelstahl für perfekte Wärmeverteilung und ein Infrarotbrenner für schnelles Anbraten, inklusive Seitenkochstelle.

3. PREIS OUTDOORCHEF P-420 E MINICHEF ELEKTRO-GRILLER

2. PREIS OUTDOORCHEF ASCONA 570 G GAS-KUGELGRILLER 2-Ring-Brennersystem mit direkter Zündung in beiden Hitzereglern, integrierter drehbarer EASYFLIP-Trichter für direktes und indirektes Grillen.

4.–6. PREIS ORIGINAL GRILLZUBEHÖR VON OUTDOORCHEF

7-Wärmestufen-Heizsystem mit Hitzereflektor EASY REFLECT, integriertes Deckelscharnier, integrierte Auffangschale, einfach entnehmbare Heizspirale.

WEITERE PRODUKTINFORMATIONEN FINDEN SIE UNTER: WWW.OUTDOORCHEF.COM 22

COOLDAD

MITMACHEN UND GEWINNEN – SO EINFACH GEHT’S: Unter www.cooldad.at/cd_gewinnspiele online anmelden Teilnahmebedingungen unter: www.cooldad.at/agb.html Teilnahmeschluss: 31. Juli 2017


Einzigartiger BIG Waves Wellenschnitt für ein noch nie dagewesenes Snack-Erlebnis! Echter, voller Kartoffelgeschmack aus 100% extra großen, österreichischen Kartoffeln für den BIG Taste! Extra dicke Scheiben mit einzigartiger Knusprigkeit für den BIG Bite!


TECH DAD

RECARO TEXT KURT OHNESORG FOTOS RECARO

EIN HAUCH VON PORSCHE UND ASTON MARTIN FÜR MEINE KINDER Vor 20 Jahren kaufte ich den ersten Kindersitz fürs Auto. Nachdem ich keine Ahnung hatte, vertraute ich einfach auf eine Marke, die man schon damals als eine – besser: als die einzige – Ikone unter den Autositzen bezeichnen konnte: Recaro. Wenn sie Sportsitze für Porsche bauen können, so dachte ich, sind sie wohl auch die richtige Wahl für meine Kinder. 24

COOLDAD


TECH DAD

RÜCKBLICK Der Ursprung von Recaro liegt im 1906 gegründeten Karosseriewerk Reutter, das in den ersten Dekaden des vergangenen Jahrhunderts für Daimler-Benz und Porsche fertigte. Die Spezialisierung auf Autositze wurde 1963 durch den Verkauf der Karosseriefabrik an Porsche und die gleichzeitige Beauftragung begründet, exklusiv alle Porsches mit entsprechenden Sitzen auszustatten. Legendäre Modelle wie der 911er wurden durch Sitze von Recaro nochmals ausgezeichnet. Die Spezialisierung auf den Teilbereich der Autositze trieb die Entwicklung offensichtlich erst richtig voran. Nachdem man mit der Einführung von Schaumstoffpolsterungen statt Stahlfedern und Rosshaarfüllungen den Markt revolutioniert hatte, folgte gegen Ende der Sechzigerjahre mit den ersten Schalensitzen (1967) die konsequente Umsetzung der neuen Technologie. Der sogenannte Rallye-Sitz stand Pate für die nächsten Generationen von Autositzen. Die Kombination aus Sicherheit, Leichtbauweise, aber auch ergonomischem Design war der Anspruch, der die Entwicklung bis heute

kennzeichnet. So ließen legendäre Automarken wie Aston Martin, Ferrari, Lamborghini oder Porsche ihre Fahrzeuge mit Sitzen von Recaro ausstatten.

FLYING HIGH 1971 nutzte man das Know-how, um erstmals auch Flugzeugsitze zu konstruieren. Sitze für Flugzeuge oder Autos zu bauen heißt heute mehr denn je, den menschlichen Körper mit dem Fahrzeug zu verbinden. Dabei definiert im Prinzip immer Ersterer Form und Eigenschaften des Sitzes. Neben dem Aspekt der Sicherheit ist aber auch die Wirtschaftlichkeit ein entscheidendes Kriterium. Gerade in Flugzeugen müssen Sitze aus ökonomischer Notwendigkeit immer schmäler und leichter werden. Spart man bei jedem Sitz ein paar Zentimeter Tiefe ein, gewinnt man zusätzliche Sitzreihen, was für die unter starkem Druck stehende Luftfahrtbranche zweifellos von größter ökonomischer und auch – weniger Gewicht ist gleich weniger Kerosinverbrauch – ökologischer Bedeutung ist.

NEULAND KINDERSITZE Ein Vierteljahrhundert später erfolgte der nächste Schritt in ein neues und äußerst sensibles Marktsegment. Der Recaro „start“ war 1998 der erste Kindersitz im Sortiment und übrigens, wie eingangs erwähnt, mit ein Auslöser für den vorliegenden Artikel. Der „start“ setzte insofern auch neue Akzente, als er der COOLDAD

25


TECH DAD

Sponsorings von Recaro eine Spielerbank in Vereinsfarben erhalten hatte, machte die Idee Schule. Aktuell werden über 70 Spitzenklubs ausgestattet – darunter so klingende Namen wie Real Madrid oder Borussia Dortmund. Das Spiel mit dem Leder verbindet offensichtlich die beiden Welten.

ZUKUNFT UND VERGANGENHEIT

Das RECARO-Logo in der Rückenlehne – seit Jahrzehnten ein Symbol, das (zumindest bei sportwagenaffinen Männern) keiner Erklärung bedarf.

erste mitwachsende Kindersitz war, dessen Lehne und Sitzfläche sich der Größe des Kindes anpassen ließen. Dieser Tradition folgend, brachte man 2006 die erste mitwachsende Babyschale auf den Markt. Und auch der Zero.1, das aktuelle Modell, setzt den Weg logisch fort. Bisher standen Eltern vor der Frage, ob sie bei größer werdenden Kindern weiterhin eine Babyschale verwenden, die gegen die Fahrtrichtung positioniert ist, oder besser auf einen vorwärts gerichteten Kindersitz umsteigen sollen. Mit dem Zero.1 hat sich diese Frage erübrigt: Er bietet die Möglichkeit, den Sitz um 360 Grad zu drehen, und so kann man über die ersten Jahre dank 2-in-1-Kombi die für den eigenen Bedarf beste Variante wählen. Der Zero.1 Elite führt die Entwicklung konsequent weiter: Erstmals hat man Babyschale und Kindersitz in einem Produkt vereint. Für die extrem leichte herausnehmbare Babyschale sind viele Eltern (und deren Rücken) äußerst dankbar.

WARUM FUSSBALLER AUF RECARO SITZEN Um hier gleich alle Männerklischees zu bedienen: Nicht nur im Zusammenhang mit Autos kennt man den Namen Recaro, auch in Fußballstadien ist er anzutreffen. Nachdem der 1. FC Kaiserslautern 1994 im Rahmen eines 26

COOLDAD

„111 Jahre Ingenious Design“: Wenn man 2017 den Recaro-Auftritt unter diesem Motto auf der „Retro Classics“, Europas größter Oldtimermesse, sieht, schließt sich der Kreis auf eine durchaus beeindruckende Weise. Kein Mythos ohne Geschichte, und keine gute Geschichte ohne Mythos. Dabei sind die nächsten Herausforderungen bereits am Horizont sichtbar: Selbstfahrende Autos werden auch völlig neue Anforderungen an Fahrzeugsitze stellen, sowohl an jenen des Fahrers, der nicht mehr selbst fährt, als auch an die der beifahrenden Kinder. Man darf gespannt sein, auf welche(n) Entwicklungen man in Zukunft setzen bzw. sitzen wird.

Im Zero.1 Elite sind erstmals Babyschale und Kindersitz in einem Produkt vereint.


NEU

DER 1. BODY

RASIER STICK! NIVEAMEN.at


ADVERTORIAL

FOTOS BIC

Welcher BIC Flex Premium Rasierer-Typ bist du?

RASIERER-CHECK

TESTER GESUCHT: Schon mal einen BIC Flex Rasierer ausprobiert? Die ersten 30 Bewerber erhalten ein Gratis-Set. Einfach eine E-Mail an: info.at@bicworld.com mit dem Betreff „COOL DAD – BIC Produkttester“ inkl. Name und Anschrift senden.

28

MACH DEN

COOLDAD


ADVERTORIAL

1 DER ANSPRUCHSVOLLE: LÄSST KEINE WÜNSCHE OFFEN „Vier gewinnt“ ist hier das passende Motto, denn vier aktiv bewegliche Klingen sorgen für maximale Gründlichkeit bei der Rasur. Sie sind in einen komfortablen Schwingkopf integriert, der sich perfekt an die verschiedenen Hautkonturen anpasst. Der pflegende Gleitstreifen mit Aloe Vera und Vitamin E sowie der breite Hautstraffer lassen den Rasierer schonend über die Haut gleiten. In Kombination mit dem ergonomischen Griff, der speziell für Männer designt wurde, sind einfache Handhabung und optimale Kontrolle garantiert

2

3

DER SPORTLICHE: DYNAMISCH UND TECHNISCH TOPFIT So aktiv kann der Morgen beginnen! Mit seinen beweglichen Klingen und der überlegenen Flex-Technologie ist der BIC® Flex3 eine echte Sportskanone. Der Schwingkopf passt sich hervorragend an empfindliche Körperpartien an und lässt sich leicht ausspülen. Dank des breiten Hautstraffers und des AloeVera-Streifens mit Vitamin A und E gleiten die Klingen sanft über die Haut. Ein gummierter Griff mit geschwungenen Zonen rundet das optimale Gesamtpaket ab und bietet jederzeit perfekten Halt.

DER AKTIVE: FÜR DIE ZEITLOS GUTE RASUR Benutzen Sie beide Hände: Mit der einen Hand halten Sie den Rasierer, mit der anderen straffen Sie die Gesichtshaut. Die Rasierklingen gleiten so besser über die empfindlichen Hautpartien. Immer in Haarwuchsrichtung rasieren und gleichzeitig mit der einen Hand Wangen-, Hals- und Kinnpartien straffziehen. Kontrollieren Sie Ihre Bewegungen: Üben Sie keinerlei Druck auf die Klingen aus, der Rasierer soll arbeiten – nicht Sie. Vergessen Sie das Abspülen nicht: Halten Sie den Rasierer nach jedem Rasierzug unter heißes, fließendes Wasser. Das ist der hygienischste und effektivste Weg, ihn zu reinigen.

WAS IST DIE FLEX-TECHNOLOGIE? Aktiv bewegliche Klingen, die für eine angenehme und sanfte Rasur sorgen • Flex-Technologie: drei bzw. vier unabhängig gefederte Klingen • Alle BIC Flex Rasierer verfügen über einen Schwingkopf, der sich hervorragend an empfindliche Körperpartien anpasst • Der Klingendruck auf der Haut wird verteilt und gedämpft • Schnell und einfach auszuspülen • Für mehrfache Anwendung COOLDAD

29


TECH DAD

VÄTER

TEXT KURT OHNESORG FOTOS CANON, TACO MEDIA, PANTHERMEDIA

MÖGEN’S SCHARF

30

COOLDAD


TECH DAD

Eigentlich macht das Smartphone doch auch super Fotos. Wofür also braucht man heute noch riesige Kameras? Eine berechtigte Frage, und solange man die Bilder nur im Mäusekino – also auf dem Display des Smartphones – betrachtet, hat sie auch absolut Berechtigung. Ist das Handy aber tatsächlich der Platz, wo man unwiederbringliche Momente aufgehoben haben möchte? Kaum! Deswegen ist mit der Geburt des ersten Kindes auch für viele Eltern der Moment gekommen, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, ob es fotografisch nicht doch ein bisschen mehr sein darf. COOL DAD hat sich ein neues Modell von Canon angesehen, nämlich die EOS M6, und dazu auch ein paar grundsätzliche Überlegungen angestellt.

COOLDAD

31


TECH DAD

DIE GROSSEN BLEIBEN ZU HAUSE Die Canon EOS M6 darf man durchaus als Universaltalent bezeichnen. Sie ist nämlich für die Fülle an Möglichkeiten und die Bildqualität, die sie bietet, äußerst kompakt – was gerade für viele Väter ein Schlüsselkriterium ist. Denn wenn man mit Familie reist, dann selten mit leichtem Gepäck, und kommt dann noch eine voluminös anmutende Fotoausrüstung hinzu, wird man diese möglicherweise beim dritten Ausflug gar nicht mehr einpacken.

HEUTE MAL OHNE SPIEGEL … FRAU KÖNIGIN Wie kann die EOS M6 bei dieser Qualität und Ausstattung so kompakt sein? Ganz einfach. Man hat den Spiegel – also die namensgebende Technologie der Spiegelreflexkamera – weggelassen. Stört das? Nein. Das Einzige, auf das man verzichten muss, ist das optische, über Linsen und Spiegel erzeugte Bild im Sucher. Stattdessen bekommt man aber eine Bildvorschau über ein hochauflösendes Display an der Rückseite. Neben den kompakteren Ausmaßen haben elektronische Displays aber auch den Vorteil, dass die Vorschau wesentlich näher am tatsächlich aufgenommenen Bild liegt und somit weniger Vorstellungskraft verlangt. Als Zubehör gibt es auch einen elektronischen Sucher zum Aufstecken für alle, die eine Spiegelreflexkamera und deren Ausstattung gewohnt sind.

bei Babyfotos ermöglicht, die Magie des Augenblicks einzufangen. Der eingebaute Blitz ist zwar in vielen Momenten sehr hilfreich, würde aber die Stimmung in Situationen mit wenig Licht komplett verfremden.

EIN PROJEKT MIT ZUKUNFT Als besonderes Highlight werden Foto-Aficionados an der EOS M6 schätzen, dass sich neben den sehr kompakten Objektiven der EF-MSerie alle Objektive aus dem Canon-Sortiment einsetzen lassen. Wobei wir hier über eine Auswahl von über 80 Objektiven sprechen. Man kann also – wie bei einem Baukastensystem – einmal mit einer EOS M6 beginnen, sich dann schrittweise ein paar Objektive zulegen und in einem späteren Schritt auch über eine Spiegelreflexkamera nachdenken. Auf diese Weise lässt sich die Anschaffung zu Hause auch exzellent argumentieren. Denn man will ja diese einmaligen Momente des Aufwachsens in einer möglichst lebendigen Qualität einfangen und ein Leben lang bewahren. Und was wäre sinnvoller, als in ein bewährtes, ausbaubares und ebenso langlebiges System zu investieren?

SENSORISCHES FEINGEFÜHL Die nächste Frage, die sich stellt: Ist die Bildqualität auch hinreichend bzw. vielleicht sogar herausragend? Um es auf den Punkt zu bringen: Die angebotene Technik wird man im Normalfall kaum ausreizen können. Ein APS-C-Sensor mit 24 Megapixeln bietet ausreichend Auflösung, um auch das Bild für den Centerfold, also die Mittelseite, von Hochglanzmagazinen zu produzieren. Mit der Dual-Pixel-Technologie bietet Canon noch dazu ein besonderes Zuckerl, das man auch von den Spiegelreflexmodellen her kennt. Außerdem zu erwähnen: die Low-Light-Qualität der EOS M6, die es gerade Die Canon EOS M6 bildet zusammen mit dem Zoom-Objektiv EF-M 18-150 mm eine universelle Kombination, mit der man in den meisten Lebenslagen perfekt ausgerüstet ist. 32

COOLDAD


TECH DAD

Foto: PantherMedia / Deyan Georgiev

FOTOTIPPS zur Baby- und Kinderfotografie

Bei wenig Licht und einer ruhigen Stimmung besser keinen Blitz einsetzen, sondern den ISO-Wert erhöhen. Dadurch schreckt man vor allem Babys nicht auf, und das Bild erhält einen warmen, sehr stimmungsvollen Farbton.

Das Baby oder Kind muss nicht immer in voller Größe auf dem Bild sein. Wenn man Details einfängt, die für diesen Lebensabschnitt kennzeichnend sind, bringt das eine ganz spezielle zusätzliche Emotion in die Bildersammlung. Tipp: Die Tiefenschärfe ist die Spielwiese der Profis. Indem man über eine niedrige Blendenzahl nur einen kleinen Bereich scharf abbildet, lenkt man bewusst den Blick des Betrachters auf ein einzelnes Detail. Der Rest des Bildes verschwimmt sozusagen in einer gewollten Unschärfe.

Porträts sind schön, werden aber auf die Dauer auch langweilig. Die lebendigsten Erinnerungen entstehen oft dadurch, dass man jene Momente einfängt, in denen sich Kinder völlig ungestört in ihrer Welt befinden. Darin besteht die Magie. Technischer Tipp dazu: Schwenkdisplays verwenden oder die Kamera aus der Distanz per Bluetooth und WLAN über das Handy steuern und so vermeiden, dass man in der typisch lauernden Fotografenhaltung den Moment zerstört und das klassische Kameragrinsen erhält.

Schnell sein: Wenn Kinder sich bewegen oder sich vielleicht sogar sportlich betätigen, wird man mit manuellem Auslösen von Einzelbildern bestenfalls Glückstreffer landen. Deswegen einfach auf die Serienbildfunktion umschalten und den Finger guten Gewissens auf dem Auslöser lassen. Auf diese Weise fängt man auch den perfekten Moment ein. (Detail am Rande: Die EOS M6 schafft bis zu neun Bilder pro Sekunde, wodurch auch bei schnellen Sportarten beispielsweise ein Augenblick des Absprungs eindrucksvoll festgehalten wird.)

Niemals herunterschauen: Was prinzipiell als Lebensgrundsatz gelten darf, hat auch in der Fotografie seine Berechtigung. Die Kamera sollte auf Augenhöhe sein. Diese Regel gilt es bei Porträts praktisch immer zu befolgen – außer man möchte durch spezielle Perspektiven bewusst einen besonderen Effekt erzielen.

CANON EOS M6 – TECHNISCHE DATEN: • Sensor: APS-C CMOS-Sensor, 24,2 MP • Objektivanschluss: EF-M (EF und EF-S Objektive mit optionalem EF-EOS M Adapter) • Autofokus: Dual Pixel CMOS AF System mit 49 AF-Messfeldern • Serienbildgeschwindigkeit bis zu 9 Bilder pro Sekunde • Display: 7,5 cm (3,0 Zoll) ClearView II Touchscreen LCD (TFT) • Integriertes WLAN mit NFC und Bluetooth® zur Kamerasteuerung • Gehäusegewicht nur ca. 390 g inkl. Akku und Speicherkarte

WWW.CANON.AT

COOLDAD

33


DAD’S LIFE STYLE

EXTRA

COOL

HERSCHEL SUPPLY – RUCKSACKKLASSIKER

Fotos: Certina, Thermos, Herschel, Scooter Vienna

Bei der Aspect Collection von Herschel Supply ist in dieser Saison sandfarbener Dark Khaki Crosshatch angesagt. Wenn wir schon alles schleppen müssen, dann bitte mit Stil! Bewertung: coole Marke im zeitlosen Design. www.herschelsupply.com

34

FOTOS HERSTELLER

DS PODIUM CHRONOGRAPH LAP TIMER – RACING EDITION

Man muss ja schließlich die Rundenzeiten der Kids stoppen können: Anzeige der Zehntelsekunden in Echtzeit, COSC-zertifizierte Chronometer-Qualität und Lap-Timer-Funktion zur Messung von Rundenzeiten. Bewertung: „DS“ steht bei Certina für „doppelte Sicherheit“ – ideal für den harten Einsatz in der Familie. www.certina.com

SCOOTER VIENNA

Der Micro Scooter MX TRIXX Metal Core ist eigentlich ein Stuntscooter und deutlich robuster als herkömmliche Modelle – also ideal für bewegungshungrige Kids. Dazu für Dad den eMicro mit Motor und Bewegungssteuerung … damit man auch mitkommt. Bewertung: Vorsicht, der eMicro erreicht bis zu 25 km/h! www.scootervienna.at

STAINLESS KING VON THERMOS

Ob kühle Getränke, Obstsalat für die Kinder oder Bohneneintopf für Dad – mit dem Stainless King von Thermos ist man auf Ausflüge jeder Art vorbereitet. Bewertung: kultig und robust. www.thermos.com COOLDAD


URO_170524_CD

Seltener MüSSen müssen! Doppelte Pflanzenkraft gegen häufigen Harndrang.

Kapseln zum Einnehmen. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.


EGAL WAS DIE ZUKUNFT BRINGT

COOL DAD - Sommer 2017