Page 29

Cloud Computing Basics

02/2011

Das Konzept des Amazon Elastic Block Store von René Büst

Der Amazon Elastic Block Store (Amazon EBS) ist eine spezielle Speicherart, die speziell für Amazon EC2 Instanzen konstruiert wurde. Mit Amazon EBS können Volumes erstellt werden, die von Amazon EC2 Instanzen wie externe Geräte eingebunden (gemounted) werden können. Amazon EBS Volumes verhalten sich wie unformatierte externe Block-Devices. Sie können durch den Benutzer benamt werden und stellen eine Block-Device-Schnittstelle bereit. EBS Volumes können mit einem Dateisystem ausgestattet oder wie ein gewöhnliches Block-Device genutzt werden. Ein AWS Account ist auf 1 00 EBS Volumes oder in der Summe auf eine Volume Gesamtspeichergröße von 20 Terrabyte begrenzt. Dabei beträgt die maximale Größe eines Volumes 1 Terrabyte. Jedes EBS Volume kann jeder EC2 Instanz innerhalb derselben Verfügbarkeitszone hinzugefügt werden. Mit Amazon EBS können Snapshots (Backups) der EBS Volumes erstellt und auf Amazon S3 gespeichert werden. Diese Snapshots können als Ausgangspunkt für neue EBS Volumes genutzt werden und schützen die Daten langfristig. Weiterhin können Snapshots mit bestimmten Benutzern geteilt oder öffentlich verfügbar gemacht werden. Amazon EBS Volumes verfügen über folgende Eigenschaften: • Speichern ausserhalb der Instanz • Persistenz jenseits der Lebensdauer von Instanzen • Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit • Hinzufügen und Entfernen der Volumes für bereits ausgeführte Instanzen • Darstellung als ein eigenes Gerät innerhalb der Instanz • Amazon EBS Snapshots verfügen über folgende Eigenschaften: • Erfassung des aktuellen Zustands eines Volumes • Datensicherung • Instanziierung neuer Volumes, die den exakten Inhalt eines Snapshots beinhalten SymposiaJournal

29

Symposia Journal Edition 03/2011  

Bilingual Cloud Computing Magazine

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you