Page 1

akademie für systemische impulse

Fachberater Tiergestützte Interaktion Berufsbegleitende Fortbildung Therapie, Pädagogik, Förderung mit Hunden

praxisorientiert

n

fundiert

n

professionell


akademie für systemische impulse Fachberater Tiergestützte Interaktion Berufsbegleitende Fortbildung Therapie, Pädagogik, Förderung mit Hunden Seit Jahrtausenden besteht die Zusammenarbeit zwischen Menschen und Hunden. Diese bewährte Partnerschaft kann dazu genutzt werden, anderen Menschen zu helfen. Eine zusätzliche Ausbildung der Hunde und der dazugehörigen menschlichen Partner qualifiziert Sie, je nach erlerntem Beruf oder ausgeübter Tätigkeit und bisherigen Erfahrungen, zur Ausübung "tiergestützter Förderaktivitäten/-maßnahmen", etwa den Besuch, die Begleitung von Senioren in Altenpflegeeinrichtungen. Bei entsprechender beruflicher Ausbildung sind auch Maßnahmen der tiergestützten Therapie (bei Einsatz des Hundes im Gesundheitsbereich) oder der tiergestützten Pädagogik (bei Einsatz der Hunde im Bildungswesen) möglich. Diese Fortbildung bietet Mensch und Hund die Möglichkeit, sich zu einem einsatzfähigen Team zu entwickeln, das anderen Menschen zumindest Freude bereiten, vielleicht sogar zielgerichtet helfen kann. Neben der stark praxisorientierten Anleitung zur tiergestützten Arbeit, führt die Fortbildung in die jeweiligen Rechtsgrundlagen, Hygienebedingungen und Dokumentationsmöglichkeiten ein. Die akademie bietet die praxisorientierte Fortbildungsmaßnahme in diesem Bereich an, die durch Fernlektionen (Email/Internet) und Fachreferenten auch wissenschaftlich und theoretisch fundiert ist. Sie erleben bei uns eine individuelle, zielgerichtete Vorbereitung auf den von Ihnen geplanten Einsatz.

Zielsetzung der Fortbildung ist die Befähigung zum professionellen Einsatz von Hunden in Therapie, Pädagogik, Förderung und Aktivität. Die Befähigung kann sich in diesem Rahmen der Qualifikation immer nur auf die Grundqualifikation beziehen (z.B. Sozialpädagoge, Ergotherapeut, Hundetrainer, Arzt, ...). Die Fortbildung erhebt in keiner Weise den Anspruch, Ausbildungen oder Studiengänge zu therapeutischer, pädagogischer oder anderer fachspezifischer Arbeit ganz oder teilweise zu ersetzen. Die tiergestützte Arbeit soll – wie es das Wort bereits deutlich macht – eine unterstützende Funktion in Kontexten fachkompetenter Arbeit leisten. Das Spektrum des effizienten Einsatzes von Tieren in die versorgende, therapierende, lehrende, unterstützende, fördernde oder diagnostische Arbeit ist äußerst vielfältig. Effizient und schonend für Klient und Tier ist eine solche Arbeit nur durch geschultes Fachpersonal durchführbar. Das Engagement z.B. nicht qualifizierter Ehrenamtlicher ist zwar begrüßenswert, für die gezielte therapeutische / pädagogische Arbeit ist diese Variante allerdings nicht sinnvoll. Insbesondere sollen durch diese Fortbildung die von symbiosys entwickelten und adaptierten Modelle zur beziehungsorientierten Arbeit mit Tieren einbezogen werden. Wichtig ist hierbei das Empfinden der Tiere, welches durch körpersprachliche Signale deutlich wird. Das Tier kann als Spiegel unseres Verhaltens fungieren und eine Therapeuten-Klienten-Beziehung unterstützen, die durch Empathie, Authentizität, Wertschätzung und Offenheit gekennzeichnet ist. Der Einsatz von Tieren kann Blockaden lösen und Bewegung schaffen.

TGI Hund 2009 München | Seite 2 von 11


akademie für systemische impulse Die Fortbildung bietet:  

 

die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen – schwerpunktmäßig (nicht ausschließlich) zum Einsatz von Hunden in der tiergestützten Interaktion. Supervision, praktische Erprobung, Selbsterfahrung und Begleitung zur selbständigen Umsetzung eigener Ideen und Pläne für die Zeit nach der Fortbildung. Notwendige Kenntnisse zu Hygiene, Sicherheit und Qualitätsmanagement Basis der systemischen Arbeit

Zugangsvoraussetzungen: Konzipiert ist die Berufsbegleitende Fortbildung TGI als Spezialisierung & Aufbau für therapeutische, pädagogische Fachkräfte. Der Quereinstieg ohne therapeutische, pädagogische etc. Fachausbildung ist jedoch durch ein Zulassungsgespräch möglich. Zulassungs- & Beratungsgespräch und  Zertifikat Teamtrainer (ab ca. 800 €) oder  5 Individualstunden (auch en bloc möglich), (330 €) 

Erfahrungsgemäß können bei den themenspezifischen Praxis-Seminaren zum Bereich der tiergestützten Interaktion nur dann in vollem Umfang die geplanten Inhalte vermittelt und praktisch/praxisbezogen erarbeitet werden, wenn bestimmte Voraussetzungen, Grundkenntnisse und Erfahrungen bei den Teilnehmern gegeben sind. Fachberater TGI ist eine anspruchsvolle Fortbildung, mit der Zielsetzung, dass die Teilnehmer durch ihre Qualifikation Sicherheit und Kompetenz in die eigenständige, tiergestützte Arbeit einbringen. Das symbiosys-Team steht Ihnen für Fragen und Überlegungen bezüglich der Zugangsvoraussetzungen gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch mit uns.

Kosten der Fortbildung: 2.430,– € (bei Ratenzahlung 2.630,- €), Die genannten Kosten verstehen sich inkl. der gültigen Mehrwertsteuer. Bei erfolgreicher Vermittlung weiterer Teilnehmer erhalten Sie jeweils eine Ermäßigung von 5 % auf Ihren Fortbildungsvertrag.

TGI Hund 2009 München | Seite 3 von 11


akademie für systemische impulse Umfang der Fortbildung im Münchner Raum: Basismodule Systemische Impulse I & Kunden- und Klientenkommunikation............. 13. - 15.03.2009 Rahmenbedingungen professioneller TGI .............................................. 27. - 29.03.2009 Systemische Impulse II & Medien Tier & Natur ...................................... 02. - 03.05.2009 Modul praxisorientiertes Lernen Einstieg natur-/tiergestütze Impuls-Arbeit mit Livearbeit und Übungen . 02. - 05.07.2009 Modul Spezialisierung Tiergestützte Interaktion mit dem Impulse Medium Hund............................... 02.08.2009 Ausbau der tiergestützte Impuls-Arbeit Medium Hund ........................... 12. - 13.09.2009 Abschlussmodul Projekt-Präsentation / Video-Reflektion .................................................. 24. - 25.10.2009 Es erwarten Sie 18 Seminartage und eine kontinuierliche, umfangreiche und individuelle Begleitung und Unterstützung in der praktischen Klientenarbeit, im vorbereitenden Hundetraining und in der Konzepterstellung zwischen den Modulterminen. Innerhalb der Fortbildung haben Sie die Möglichkeit Settings mit Kindern, Jugendlichen, Menschen mit Behinderung und Senioren durchzuführen.

Überblick über die Inhalte Basismodule Systemische Impulse I & Kunden- und Klientenkommunikation.... 13. – 15.03.2009  Äußere Bewegung als Metapher für innere Bewegung  Übungen zum Selbsterleben & Anwenden systemischer Impulse  Der Mensch & sein Umgang mit Neuem, Unbekanntem, Impulsen  Eckpfosten erfolgreicher Unterstützung: Be-Achten von Ressourcen, Kompetenzen & subjektiven Negativerfahrungen  Anwendungsbezogene Vermittlung: Das Prinzip der Systemischen Impulse  Verständliche Erarbeitung: Systemische, konstruktivistische & humanistische Grundlagen zur sinnstiftenden Praxisanwendung  Aus der Toolbox der Trainer, Therapeuten, Coaches: Visualisierungs- & Lerntechniken

TGI Hund 2009 München | Seite 4 von 11


akademie für systemische impulse

Rahmenbedingungen professioneller TGI ........................................ 27. – 29.03.2009 Findet ohne Tiere statt.  Einblick in die systemische Arbeit mit Mensch & Tier  Formen der Disziplinen der natur- / tiergestützten Arbeit  Vorstellung von Projekten der tiergestützten Interaktion  Wirkfaktoren und Grenzen der tiergestützten Interaktion  Einsatzbereiche:  Kinder, Erwachsene, behinderte Menschen, Senioren, Führungskräfte, etc.  Allgemeine Arbeits- & Organisations-Bereiche (z.B. Management)  Unterschiedliche Disziplinen aus Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen und ihre Möglichkeiten durch die tiergestützte Interaktion  Hygienebestimmungen, normative Grundlagen, Qualitätsmanagement,  Kompetenz-, Lösungs- & Ressourcenorientiertes Arbeiten  Risikobewertung, Überzeugungsarbeit gegenüber Außenstehenden /  Einrichtungen  Existenzgründung, Finanzielles, Kostenrechnung (Finanzierungsbeispiele)

Systemische Impulse II & Medium Tier in Verbindung mit Medium Natur ....................................................... 02. – 03.05.2009  Integration & Transfer der Arbeit mit dem Medium Hund in vielfältige Kontexte und Natur-Räume (Wald, Wiese, Naturmaterialien,…)  Medium Hund in Verbindung mit Medium Natur (Erlebnispädagogik, Outdoor, Naturtherapie)  Der Mensch & seine wechselwirksamen Beziehungswelten  Der Mensch & seine Voraussetzungen/Bereitschaft zu Veränderungen / inneren Prozessen  Der therapeutische Dreisatz © mit Arbeitsmaterial für die eigene Praxis  Aus der Toolbox der Trainer, Therapeuten, Coaches: Visualisierungs- & Lerntechniken – Transfer in die praktische Arbeit

Modul Praxisorientiertes Lernen Einstieg natur- / tiergestütze Impuls-Arbeit mit Livearbeit und Übungen ................................................................ 02. - 05.07.2009 Eigene Hunde können nach Absprache mitgebracht werden.  Voraussetzungen und Umsetzung eines erfolgreichen Einsatzes  Behandlungswege, Krankheitsbilder, Förderungsmöglichkeiten  Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Einsatz von Delfinen, Pferden, Lamas, Kaninchen, Nutztieren  Systemische Impulse durch die Medien Natur & Tier

TGI Hund 2009 München | Seite 5 von 11


akademie für systemische impulse

        

Einsatzformen (freie und gelenkte Interaktion, Rollenidentifikation, Präsenz, beobachtende Arbeit) (De-)Sensibilisierung, Ritualisierung, situative Reizgewöhnung Stressprävention, -erkennung, -lösung Anti-Stress-Programm, Krisensituationen Natur & Tiere als Medien in ihrer Funktion zur Förderung der emotionalen Intelligenz& Eigenkompetenz Einsatz von Transferhilfen, Einbindung des sozialen (vor allem familiären) Umfeldes Supervision der praktischen Arbeit der Teilnehmer Praktische Erprobung an Beispielen, Rollenarbeit Hausarbeit bis zum nächsten Modul: Setting ausarbeiten (schriftlich)

Modul Spezialisierung Medium Hund Tiergestützte Interaktion mit dem Medium Hund mit Livearbeiten und –übungen.......................................................... 01. – 02.08.2009 Eigene Hunde können nach Absprache mitgebracht werden.  Auswahl & Training geeigneter Hunde (Frühförderung)  Begegnungen einleiten, weiterführen und beenden  Zirzensische Lektionen, Training und Spiel mit Klienten / Patienten  Körperarbeit mit Menschen und Hunden  Personelle und situative Signale (Rituale, visuelle Reize)  Supervision der praktischen Arbeit der Teilnehmer  Praktische Erprobung an Beispielen, Rollenarbeit Ausbau der tiergestützen Impuls-Arbeit Medium Hund mit Livearbeit und -übungen............................................................... 12. – 13.09.2009 Eigene Hunde können nach Absprache mitgebracht werden.  Aufbau und Einsatz feiner, körpersprachlicher Signale  Kunst der gezielten Kommunikation  Mensch – Mensch / Mensch - Hund  Körpersprache von Menschen und Hunden  Abgabe der videodokumentierten Fallarbeit  Supervision der praktischen Arbeit der Teilnehmer  Praktische Erprobung an Beispielen, Rollenarbeit

TGI Hund 2009 München | Seite 6 von 11


akademie für systemische impulse Abschlussmodul Projekt-Präsentation / Video-Reflexion............................................... 24. - 25.10.2009 Eigene Hunde können nach Absprache mitgebracht werden.  Live-Arbeit mit Klienten während des Seminars  Konzeptbetreuung für die Teilnehmer  Zusammenfassung  Raum für praxisorientierte Kenntnis-Reflexion  Präsentation der videodokumentierten Fallarbeit  Prüfung mündlich & schriftlich Abschlussprüfung 1. Schriftlich: Einheitliche Fragen zu den Inhalten der Fortbildung Multiple Choice: Vereinheitlichter Prüfungsteil mit Fragen zu Fortbildungsinhalten der abgeschlossenen Module. 2. Mündlich: Präsentation der eigenen, geplanten oder bereits begonnenen tiergestützten Arbeit mit Beantwortung von Fragen zu den Inhalten der Fortbildung, insbesondere aber zu den Inhalten der eigenen Konzeptarbeit und Darlegung der Wirksamkeit und Aufwands-/ Risikobewertung (QM, Hygiene, Finanzierung, Nutzen) in der Relation zur Förderziel-Umsetzung. Situationsbezogene Fragen zu der Befindlichkeit des Hundes. 3. Hausarbeiten: Jeweils termingerecht ausgearbeitete und präsentiert Settings und weitere Aufgaben zur den Bereichen Training des Hunde, Nachbearbeitung der Inhalte, Entwicklung von Ideen, etc. 4. Konzeptarbeit: In dieser schriftlichen Arbeit entwickeln und beschreiben Sie ein Konzept Ihrer Wahl (nach Rücksprache mit symbiosys akademie), in dem sich der Einsatz von Tieren im Bildungs-, Sozial- oder Gesundheitswesen zu großen Anteilen wieder findet. Das Konzept kann sehr gerne Ihre momentane, zukünftige oder geplante Tätigkeit im Bereich der natur- & tiergestützten Interaktion widerspiegeln. Diese Arbeit reichen Sie bitte nach absolvierter Fortbildung innerhalb eines halben Jahres ein. Natürlich kann sie direkt im Anschluss an das letzte Modul vorgelegt werden. 5. Praktisch: Videodokumentierte Fallarbeit und Präsentation der eigenen tiergestützten Klientenarbeit unter Einbezug der Trainingsanforderungen an den Hund (Souveräne Lenkbarkeit, Teamintensität, Unterbrechungsmöglichkeit; Lockere Leine; Rückruf; beiläufiges Handling des Hundes bei klientenorientierter Arbeit; nutzbringender und zugleich dem Hund zumutbarer Einsatz). (Videodokumentierte Fallarbeit: Spätestens bis zum zweiten medienspezifischen Praxis-Seminar sollte die Dokumentation einer eigenen natur- & tiergestützten Arbeit (Video) vorgelegt werden. Die Aufnahme sollte zwischen 10 und maximal 45 Minuten haben.)

TGI Hund 2009 München | Seite 7 von 11


akademie für systemische impulse Optional: 6. Teamprüfung mit dem Hund. Für diejenigen, die mit ihrem Hund teilgenommen haben und die positive Teamleistung bestätigt haben möchten, findet in einer simulierten Klienten-Arbeit und Überprüfung der Bindung, Führung und Lenkbarkeit des Hundes eine praktische Prüfung statt. Hier sind die Anforderungen an das Team und die Leistung auf beiden Seiten hoch gesteckt, so dass bei erfolgreichem Durchlauf die Verleihung einer Urkunde zum Therapiebegleithund-Team gerechtfertigt ist. Die Kosten für diese optionale Teamprüfung belaufen sich auf 245 € inkl. MwSt.. Abschluss: Sind die o.g. Prüfungsteile (Punkt 1 – 5) positiv beurteilt, erhalten Sie das Zertifikat zur Vorlage bei Arbeitgeber, Einrichtungen o.ä. über Ihre erfolgreich absolvierte, Berufsbegleitende Fortbildung Tiergestützte Interaktion mit Hunden. Das Abschluss-Zertifikat wird gemeinsam von der akademie für systemische impulse und der Gesundheitsakademie Bad Kissingen verliehen.

Kooperationspartner: Gesundheitsakademie Bad Kissingen Die Gesundheitsakademie Bad Kissingen ist eine der anerkannten BildungsEinrichtungen in Deutschland. Neben der Durchführung von Aus-, Fort- und Weiterbildungen, sowie Berufsbildungsmaßnahmen in Gesundheitsberufen, hat sich die Gesundheitsakademie einen Namen mit der Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation auf dem Gesundheitssektor gemacht. Besonders wertvoll für den Teilnehmer der Fortbildung Tiergestützte Arbeit mit Hunden ist die Tatsache, dass im Angebot der Gesundheitsakademie mehrere etablierte, anerkannte Lehrgänge mit Zertifikat-Abschluss aufgebaut und zur allgemeinen Akzeptanz geführt wurden. Förderverein Gesundheitszentrum Bad Kissingen e. V., Sparkassenpassage 4 97688 Bad Kissingen Referenten können u.a. sein:  Mitglieder aus dem symbiosys akademie Team  Dr.med.habil. Andreas Schwarzkopf  Dipl. Päd. Suse Hartmann  Psychoth. Carolin Willer  Psych.Psychoth. Christiane Schuler u.v.m.

TGI Hund 2009 München | Seite 8 von 11


akademie für systemische impulse Der Veranstalter Die symbiosys akademie für systemische Impulse ist Veranstalter Berufsbegleitenden Fortbildung Tiergestützte Interaktion mit Hunden.

der

symbiosys beherbergt vier Bereiche:  teamtraining Mensch & Tier,  impulse Training & Coaching im Unternehmen,  kids & co.mpetence Netzwerk für Kinder, Eltern, Einrichtungen und Pädagogen  akademie für systemische impulse Die akademie für systemische impulse bietet Seminare, Vorträge und Fortbildungen für Menschen aus dem Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen an. Insbesondere die professionelle, systemorientierte Arbeit mit Mensch, Tier und Natur steht im Fokus des Angebotes. Hier sind die Aus- und Fortbildungen für Hundetrainer und Verhaltensberater zu nennen, vor allem aber die geschlossenen Fortbildungen für das Feld der natur- & tiergestützten Interaktion. Zielsetzung und Philosophie von symbiosys ist die interdisziplinäre und offen-kollegiale Zusammenarbeit, um gemeinsam die Arbeitseffizienz zu erhöhen und vor allem die Anerkennung und Qualitätssicherung der Arbeit mit Menschen und Tieren zu erhöhen. Im Vordergrund der Aus- und Fortbildungen in der symbiosys akademie steht die praxisorientierte und individuell ausgerichtete Vermittlung von Hintergrundwissen und Arbeitsfertigkeiten.

Wir freuen uns, wenn Sie Interesse haben, Näheres zu erfahren. Bitte vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch mit uns.

TGI Hund 2009 München | Seite 9 von 11


akademie für systemische impulse Fortbildungsvertrag Fachberater TGI Medium Hund 2009 Zwischen der akademie für systemische impulse, im Weiteren akademie genannt, und

.................................................................................................................................... (Name, Vorname, berufliche Tätigkeit)

.................................................................................................................................... (Strasse u. Hausnummer, PLZ, Wohnort)

.................................................................................................................................... (Telefon tagsüber)

(Telefon abends)

(Mobiltelefon)

.................................................................................................................................... (Emailadresse )

(Geburtsdatum)

im Weiteren Teilnehmer genannt, wird folgender Vertrag geschlossen. Die Fortbildung beinhaltet zwei Basismodule à drei Tage, ein Basismodul à zwei Tage und ein Praxis-Seminar à vier Tage, zwei Modul-Spezialisierungs-Seminare à zwei Tage, ein Abschlussmodul à zwei Tage und eine Fachberater TGI – Prüfung mit Verleihung des AbschlussZertifikates (sofern erfolgreich abgeschlossen), individuelle Betreuung durch einen Teamtrainer und Supervision. Die Gesamtkosten (inkl. 5 Module, Prüfung u. Beratung zur Konzeptarbeit) belaufen sich auf 2.430,– € (bei Ratenzahlung 2.630,- €), und verstehen sich inkl. der gültigen Mehrwertsteuer. Die Zugangsvoraussetzungen erfülle ich gemäß den Vorgaben auf Seite drei der Informationsunterlagen und wähle: o Zertifikat Teamtrainer [siehe Teamtrainer-Unterlagen] o 5 Individualstunden (auch en bloc möglich) [330 €] bitte ankreuzen Durch meine Unterschrift melde ich mich verbindlich zur Fachberater TGI - Fortbildung 2009 an und erkläre, dass ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Seite 10) akzeptiere. Die vereinbarten Gesamtkosten überweise ich auf folgendes Konto: symbiosys, Rauschenfels, Postbank Köln (BLZ 370 100 50), Konto 107 485 503.

Datum: .......................

Unterschrift: ..........................................

Eine Anmeldung in schriftlicher und / oder mündlicher Form ist in jedem Falle für den Teilnehmer verbindlich, die ausgefüllten Anmeldeunterlagen müssen vom Teilnehmer jedoch nachgereicht werden. Erst mit Zahlungseingang wird der Teilnehmerplatz von Veranstalterseite verbindlich reserviert.

TGI Hund 2009 München | Seite 10 von 11


akademie für systemische impulse Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Haftung symbiosys übernimmt für Personen- oder Sachschäden keinerlei Haftung, insbesondere werden Regressansprüche aufgrund selbstverschuldeter Unfälle oder Schäden ausgeschlossen. Verlorengegangene Gegenstände können nicht ersetzt werden. 2. Versicherung symbiosys schließt generell keinerlei Versicherungsleistungen ein. 3. Absage und Rücktritts- / Stornierungsbedingungen Symbiosys behält sich das Recht vor, aus zwingenden Gründen (z.B. „höhere Gewalt“, gefährdete Sicherheit o.ä.), die Veranstaltungen abzusagen. Sofern eine Veranstaltung abgesagt werden muss, bemüht sich symbiosys um einen geeigneten Ausweich-, Ersatztermin. Im Falle dass kein Ersatztermin gefunden werden kann, werden die Seminargebühren zu 100% zurückerstattet. Ansprüche für vergebliche Fahrtkosten werden jedoch abgelehnt. symbiosys kann vom Vertrag mit einem einzelnen Teilnehmer ohne Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühren zurück treten, insbesondere dann, wenn sich der Teilnehmer vertragswidrig verhält oder wenn durch das Verhalten des Teilnehmers eine Gefährdung für die ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung oder für andere Seminarteilnehmer ausgeht. Jeder Teilnehmer hat das Recht seine Teilnahme an einem Seminar / einer Aus- oder Fortbildung (Veranstaltung genannt) zu stornieren. Bei einer Stornierung der Anmeldung durch den Teilnehmer fallen folgende Stornierungsgebühr an: - bis 21 Tage vor Beginn der Veranstaltung: ...........................30% der Teilnahmegebühr - ab dem 20. Tag vor Beginn der Veranstaltung: .................. 100% der Teilnahmegebühr Sofern ein vom Teilnehmer benannter Ersatzteilnehmer rechtsverbindlich an der Veranstaltung teil- und die Zahlungsverpflichtungen übernimmt, entfallen die Stornierungsgebühren. Die Absage von Trainingsterminen durch den Kunden muss mindestens 24 Stunden vorher erfolgen. Bitte nutzen Sie dazu entweder unsere Handynummern: +49 (176) 2007 13 9 -0 / -1 oder unsere Festnetznummer +49 (89) 72 05 99 95 und hinterlassen Sie auf jeden Fall Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Termine, die nicht rechtzeitig abgesagt werden, müssen vollständig bezahlt werden. Das Training und die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Zahlungen für Trainingsabonnements werden bei nicht Inanspruchnahme nicht zurück erstattet. Die verbliebenen Trainingsansprüche können aber gerne an einen anderen Kunden übergeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit die verbliebenen Trainingseinheiten mit einem anderen Teamtrainer zu absolvieren. 4. Teilnahmegebühr Die Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte dem aktuellen Anmeldeformular. Bei der erfolgreichen Vermittlung eines weiteren Teilnehmers für eine unserer Fortbildungen gewähren wir dem/der Vermittler/-in jeweils einen Rabatt von 5 % auf dessen/deren nächste Fortbildung oder nächstes Seminar bei symbiosys. Dieser Anspruch auf Vermittlungsgebühr besteht bis zu 6 Monate nach Vertragsunterzeichnung durch den/der Vermittler/-in. 5. Anmeldung Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, durch die Reihenfolge der Zahlungseingänge werden die Teilnehmer festgelegt. Teilnehmer die nicht berücksichtigt werden können, werden umgehend informiert – die Zahlung wird selbstverständlich zurück überwiesen. Erst nach Zahlungseingang ist die Anmeldung verbindlich erfolgt und der Teilnehmerplatz damit reserviert. Die Zahlung muss spätestens zwei Wochen vor Seminar-/Fortbildungsbeginn erfolgt sein. (St.Nr. 146/414/29354, symbiosys, Rauschenfels, Postbank Köln, Konto 107485503, BLZ 370 100 50, IBAN DE93 3701 0050 0107 4855 03, BIC PBNKDEFF) Bei Zahlungsverzug entfällt die Teilnahmeberechtigung, nicht jedoch die Zahlungsverpflichtung. Ab dem Moment des Verzuges kommen die banküblichen Verzugszinsen zur Anrechnung. 6. An- und Abreise Die An- und Abreise erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr / eigenes Risiko. 7. Unterbringung und Verpflegung Es werden Unterbringungsempfehlungen ausgesprochen, eine Verfügbarkeit von Räumen kann jedoch nicht zugesichert werden. Die Teilnehmer tragen die Verantwortung und die Kosten für ihre Unterbringung und Verpflegung. 8. Verhaltensregeln Der Hausordnung der gastgebenden Einrichtung und den Anweisungen des symbiosys-Teams ist Folge zu leisten. 9. Mitbringen von Hunden Das Mitbringen von Hunden bedarf der vorherigen Absprache mit dem Veranstalter 10. Genehmigung der Bilderveröffentlichung Sie erklären sich einverstanden, dass Teil- und/oder Ganzbildaufnahmen, die während der Teilnahme an einer Veranstaltung gemacht werden, zur Veröffentlichung in sämtlichen Medien (Print, TV, Internet) verwendet werden dürfen. 11. Verjährung der Ansprüche Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen. 12. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. 13. Gerichtsstand Gerichtsstand ist das Amtsgericht München.

TGI Hund 2009 München | Seite 11 von 11

Weiterbildung zum Fachberater Tiergestützte Interaktion Medium Hund 2009  

Zielsetzung der Fortbildung ist die Befähigung zum professionellen Einsatz von Hunden in Therapie, Pädagogik, Förderung und Aktivität. Die B...

Advertisement