Issuu on Google+


Das Original: extrem leicht, kompakt und jetzt noch stärker.

Handlich und leicht – die Isio Strauch- und Grasscheren für den perfekten Schnitt. Das innovative Bosch „Anti-Blockier”-System sichert auch da kontinuierliches Schneiden, wo andere Scheren längst aufgegeben haben. Immer einsatzbereit dank Lithium-IonenTechnologie. Memory-Effekt und Selbstentladung gehören der Vergangenheit an. Und mit den lasergeschnittenen Qualitätsmessern, die sich dank Bosch-SDS spielend leicht wechseln lassen, schneiden Sie garantiert immer gut ab. Mehr Infos unter www.boschpt.com. Sie werden staunen.


3

EDITORIAL

Liebe Leserinnen und Leser Es ist immer wieder erstaunlich mit welcher Fülle und Pracht die Natur gerade in dieser Jahreszeit aufwartet. Man kann sich gar nicht satt sehen, muss einfach innehalten und staunen. Und genau das wirkt sich positiv auf unsere psychische und physische Verfassung aus. Natur spielt sich nicht einfach nur jenseits unseres Gartenhages ab, weit draussen, oftmals im Verborgenen. Nein, sie ist um uns, in uns und Teil von uns. Wir können uns nicht von ihr abspalten, können sie nicht negieren, weil sich alles, was wir ihr antun, auch auf uns auswirkt. In diesem Heft erwarten Sie deshalb viele Anregungen, neue Betrachtensweisen gerade in Bezug auf das vermeintlich Alltägliche und selbstverständlich ein Kaleidoskop an Wohnträumen, die zu begeistern vermögen. Aus diesem Grund wünschen wir Ihnen nichts weniger als den berühmten Stauneffekt, wenn Sie die nun folgenden Seiten betrachten.

Georgios Nomikos Verlagsleiter

SWISS GARDEN & AMBIANCE

Herzlichst, Ihr Georgios Nomikos

Ausgabe Sommer 2011

SWISS GARDEN & AMBIANCE – Schweiz SFr. 8.50 – Deutschland € 6.50 – Österreich € 6.70

SWISS GARDEN & AMBIANCE

NEU

Emotionen – Ideen – Tipps – Trends

Summertime

7 7 7 0 0 5 7 7 1 6 6 2

Vertikal Begrünungen 15 Jahre SWISSHAUS Der Trinkwasserexperte / Teil 1

9

ISSN 1662-7776

0 1

Summertime

Titelbild:

Aussere Luzernerstrasse 10 4665 Oftringen Tel: 062 788 26 26 Fax: 062 788 26 80 info@gygax.ch

Postanschrift: Gygax AG Aarburgerstrasse 10 4800 Zofingen www.swissgardenambiance.ch


6

GARTENBAU

Tradition und Zukunft unter einem Dach

www.swissgardenambiance.ch

schichte und ist ein besonderer Bereich, um sich zu entspannen und der Hektik des Alltags für eine Weile zu entgehen. Um zu zeigen, wie sich Gestaltungsideen umsetzen lassen, entsteht zurzeit auch eine Schaugartenanlage in der eigenen Baumschule in Binz mit unterschiedlichsten Ideengärten und Gestaltungsräumen. Die Eröffnung ist auf den Spätsommer 2011 geplant.

Kontakt Spross Ga-La-Bau AG Burstwiesenstrasse 2 Postfach 8430, 8036 Zürich Telefon 043 333 33 33 Fax 043 333 33 34 gartenbau@spross.com www.spross.com

Leserservice (Seite XX) K1327

Die Geschichte der Spross-Gruppe begann 1892, als Josef Spross seine Handelsgärtnerei gründete. Die Firma hat sich mittlerweile zwar verändert – neue Geschäftsbereiche wie Entsorgung und Immobilien sind hinzugekommen – geblieben ist dem Familienunternehmen aber der Anspruch, im Grünbereich Gartenprojekte auszuführen, die im Einklang mit der Architektur und der Umwelt stehen. Für Privatkunden deckt die Spross Ga-La-Bau AG die gesamte moderne Wohngartenkultur ab – von einfachen Einfamilienhausgärten über urbane Dachgärten bis hin zum weitläufigen, klassischen Themengarten. Dabei werden sämtliche Leistungen aus einer Hand angeboten, handle es sich um Neu- oder Umgestaltungen von Gärten, umfangreiche Pflanz- und Belagsarbeiten oder Unterhaltsarbeiten. Und energiebewussten Eigenheimbesitzern bietet sich die Möglichkeit, die spezifischen Dienstleistungen rund um die Gewinnung von Erdwärme mittels Erdsonden zu nutzen. Seit über hundert Jahren steht Spross für ein werteorientiertes Geschäftsmodell und für pure Kundenorientierung. Trotz dieser Beständigkeit gelingt es immer wieder, die Zeichen der Zeit zu erkennen und neue Wege einzuschlagen. Das ist auch der Grund, warum das Unternehmen dieses Jahr erstmals an der Giardina ZÜRICH teilnahm – mit grossem Erfolg und einem Award für das innovative Projekt. Mit der Sonderschau «Haute Couture – wir nehmen Mass für Ihren Garten» wurde eine klare Positionierung und ein deutliches Bekenntnis zu individuellen oder eben massgeschneiderten Gärten formuliert. Denn jeder Mensch hat ganz eigene Bedürfnisse, Ziele, Wünsche und Träume, wenn es um das Anlegen eines Gartens geht. Jeder Garten erzählt eine eigene Ge-


7

Gartenbau

Gartenspass automatisch grünen Zöglinge mit zwei Litern Wasser pro Stunde – dank der Druckregulierung konstant über die gesamte Rohrlänge hinweg ohne Druckabfall. Sollen Pflanzen mit unterschiedlichem Wasserbedarf versorgt werden, kommen die verschiedenen regulierbaren reihen- und endtropfer zum einsatz. Die neusten Mitglieder in der Tropfparade verfügen neben der Druckregulierung auch über eine clevere Mengenskalierung für Wassergaben zwischen einem und acht Litern pro Stunde. Will man sich gar das auf- und Zudrehen des Wasserhahns ersparen, schliesst man das Micro-Drip-System einfach an einen Gardena bewässerungscomputer an. Mit dem Bewässerungscomputer C 1030 plus kommt das Micro-Drip-System bis zu dreimal täglich automatisch in die Gänge, mit den beiden Premium-Modellen C 1060 solar

plus und C 1060 plus sogar bis zu sechsmal täglich. Der entscheidende Vorteil dabei: Rasen und Pflanzen können zum optimalen Giesszeitpunkt in den frühen Morgenstunden gegossen werden, ohne dafür selbst aus den Federn steigen zu müssen.

Mehr Informationen unter: Husqvarna Schweiz AG Industriestr. 10 CH-5506 Mägenwil Tel. 062 887 37 00 www.husqvarna-schweiz.ch

Leserservice (Seite XX) K1493

Wer also Gartenarbeit gegen Gartenerlebnis tauschen will, der streicht diesen Sommer ganz einfach das mühselige Kannenschleppen – und setzt auf bequeme tröpfchenbewässerung mit dem Gardena Micro-DripSystem. Ganz gleich ob rosen, Kräuter, Pflücksalat oder Wicken, die cleveren Tropfer und Sprühdüsen versorgen zuverlässig und automatisch die Pflanzen mit Wasser während sich der Gärtner entspannt zurücklehnen kann. Für Einsteiger empfiehlt sich das Start-Set mit basisgerät, Verlegerohr, Verteilerrohr, verschiedenen Tropfern und weiteren anschlussteilen. Das Set ist im Handumdrehen installiert und stillt den Durst von zehn Stauden oder 20 Nutzpflanzen direkt an der Wurzel. Ideal für die Bewässerung von Pflanzen mit ähnlichem Wasserbedarf sind die druckausgleichenden reihen- oder endtropfer. Sie bewässern die

Lust auf einen Gartensitzplatz? Aktuell nden Sie 50’000 Immobilien auf homegate.ch. www.swissgardenambiance.ch


8

Gartenbau

Klar und rein wie ein Gebirgssee ein Living-Pool ist die perfekte Symbiose von Pool und teich. Foto: living-pool.ch

Was gibt es Schöneres als den blick nach den anstrengungen einer Bergwanderung über die kristallklare Wasserfläche eines Gebirgssees schweifen zu lassen, während die Füsse in seinen frischen Wassern kühlen? Die natürliche Frische eines unberührten Berggewässers kann man jetzt auch im eigenen Garten geniessen und so die Strapazen des alltags weit hinter sich lassen. ein deshalb so genannter Living-Pool bietet frisches badevergnügen zu Hause in natürlich reinem und angenehm temperiertem Wasser.

Kristallklares Wasser lädt jeden Tag zum Baden ein Der Living-Pool ist die perfekte Symbiose aus einem vollwertigen biologischen Schwimmteich und einem klassischen Swimmingpool. Das Wasser bleibt auf natürliche Weise so frisch und klar, dass sich keine algen bilden können. In den bergen sorgen die karge natur und das raue Klima dafür, dass kaum Nährstoffe ins Wasser gelangen, welche die algenbildung fördern www.swissgardenambiance.ch

würden. Im Living-Pool übernimmt eine hoch entwickelte, chlor- und chemiefreie Filtertechnik die Aufgabe, das Wasser sauber und algenfrei zu halten.

nik. Kompakt und lautlos arbeitet sie gut verborgen unter einem eleganten Sonnendeck, während die Poolbenutzer ungestört entspannen, schwimmen und tauchen. ein Biofilter und ein eigens entwickelter Phosphatfilter entziehen dem Wasser Nährstoffe und Phosphate, so dass algen keine nahrung finden. Die Anlage arbeitet gemäss der Philosophie des Schwimmteich-Pioniers Biotop aus Österreich gänzlich ohne Chlor oder chemische Zusätze auf rein natürlicher basis. Das Wasser im becken wird biologisch und physikalisch so aufbereitet, dass es jederzeit klar, frisch und natürlich bleibt.

Natürliche Frische ohne Chlor und Chemie bei einem klassischen Schwimmteich ist die bepflanzte Regenerationszone für die Reinigung zuständig. Beim Living-Pool übernimmt dies die hochentwickelte Filtertech-

Pflegeleichtes Schwimmvergnügen zu Hause geniessen Das Wasser kann das ganze Jahr über im becken bleiben, und auch die technik muss nicht ausgebaut und eingelagert werden. eine auswinterung wie beim Schwimmteich


Gartenbau

9

Kristallklar wie ein Gebirgssee: Ein spezieller Filter entzieht den Algen die Lebensgrundlage – ohne Chlor oder andere Chemikalien. Foto: living-pool.ch

Kontakt www.living-pool.ch Einbau durch: egli Jona aG www.eglijona.ch oder niederberger+von Wyl aG www.nvw.ch

Elegantes Poolvergnügen mit natürlich klarem Wasser: So macht die erfrischung im eigenen Garten Spass. Foto: living-pool.ch

Leserservice (Seite XX) K2381

ist nicht nötig. Für die Reinigung des Beckens wird ein praktischer Pool-roboter mitgeliefert. ein bis zwei Stunden am tag zieht er selbstständig seine Runden über den Boden und die Wände des Pools und sorgt dafür, dass sie jederzeit blitzsauber durchs klare Wasser schimmern.

www.swissgardenambiance.ch


Bewässerung hat einen Namen: GARDENA Das Original GARDENA System Das Original GARDENA System ist das führende Bewässerungssystem. Es verbindet alles ganz einfach, vom Wasserhahn bis zur Spritze und Brause, und hält dabei dauerhaft dicht.

www.gardena.ch

50 JAHRE GARDENA 1961-2011 50 JAHRE INNOVATION

Der GARDENA Aquazoom ist ideal zur Bewässerung verschiedenster Rechteckflächen, die über die Mengenregulierung bequem feinjustiert werden können.

PR_CAZ_0111_CH_210x297_4c.indd 1

Seit 50 Jahren bringt GARDENA die Gärten mit innovativen Produkten in Form – ganz einfach und mit System. Die GARDENA Comfort Impulsspritze ist das komfortable Spritzenmodell zur Reinigung und zum Bewässern mit feinem Sprühnebel.

Der GARDENA Kreisregner Mambo ist komfortabel bei kleineren bis größeren Flächen und lässt sich individuell über drehbare Präzisionsdüsenköpfe einstellen.

04.02.11 11:00


19

WASSER

Klares Wasser im Schwimmteich

Ultraschallerzeuger Position am Steinmauerrand.

Ein Klick mit Wirkung Algenverschmutzte Biotope, Schwimmteiche, Wassergärten oder Wasserspeicher sind unschön und ärgerlich für Besitzer und Benutzer. Die ökologische und umweltfreundliche Methode der Algenentfernung mit Ultraschall bietet eine Alternative zu Chemie und teure Technik.

Produkte-Varianten Je nach Grösse des Gewässers benötigt man ein entsprechendes Ultraschallgerät. Reichweiten von 5 bis rund 150 m stehen zur Auswahl. Der Stromverbrauch bewegt sich zwischen 8 und 75 Watt, die Anschaffungspreise beginnen ab Fr. 550.–. «Auf ein bis zwei

Jahre gesehen ist die Methode günstiger als andere Varianten wie chemische Algenmittel, Biomittel, teure Filteranlagen, UVC», ist Studer überzeugt. Weder Flora noch Fauna werden von den Wellen unter Wasser beeinträchtigt, da Töne in diesen Frequenzen auch in der Natur vorkommen, zum Beispiel bei Aufprall von Wasser auf einer Teichoberfläche, oder im Tierreich, z.B. Delfine, Wale, Fledermäuse, Marder die hochfrequente Töne wahrnehmen und erzeugen. Anwendungsbereiche Um die Ultraschall-Methode einsetzen zu können, sollte das Objekt eine Mindesttiefe von 30cm vorweisen. Hauptklientel der Firma ClickSonic sind Besitzer von Biotopen, Schwimmteiche, Wassergärten, Badeteiche und -seen, sowie Pflanzenzüchter. Der Standort des Ultraschallerzeugers ist äusserst wichtig: Überall wo der Ultraschall

hingelangen kann, werden die Algen abgetötet. Bei jedem Objekt muss die beste Position gefunden werden, damit sich der Ultraschall überall optimal verbreiten kann. Grossen Wert wird auf die Beratung und Analyse für die optimale Positionierung des Ultraschallgeräts gelegt, erklärt Studer. Diesen Service bietet ClickSonic kostenlos an und der Kunde erhält die «Algenfrei Gewährleistung». Algenfrei Ultraschall® – Die Schweizer & EU-Marke von ClickSonic AG.

Mehr Informationen unter: ClickSonic AG Eisengasse 2 CH-6004 Luzern Telefon: +41 41 410 71 00 Email: info@algenfrei.com Internet: www.algenfrei.com

Leserservice (Seite XX) K2545

«Algen sterben, je nach Algenart, innert ein bis sechs Wochen natürlich an Stress», beginnt Martin Studer, Geschäftsführer von der ClickSonic AG, in Luzern. «Durch aufeinanderfolgende Klicktöne im Ultraschallbereich von 25 bis 55 kHz wird die Vakuole, der Kern des Einzellers, in permanente Schwingung versetzt. Dies verursacht Stress und letztlich ein Absterben der Alge.» Der ständige Einsatz solcher Geräte verhindert ebenfalls die Neuentstehung der grünen Verunreinigung im Wasser zu 90% unter dem Jahr.

www.swissgardenambiance.ch


24

Diverses

Grillen

Die Lust am Feuer es gilt als die älteste Zubereitungsform von speisen, derer sich die Menschheit bedient. Das Braten von Fleisch über offenem Feuer oder der Glut, je nachdem, was man gerade bevorzugt. schon der Homo erectus bediente sich dieser Technik und seine heutigen Nachfahren tun es ihm gleich. Gerade an warmen Frühlings­ und sommertagen grillen Herr und Frau schweizer, was das Zeug hält.

es ist ja auch ein verbindendes erlebnis, gemeinsam um eine Feuerstelle herumzu­ sitzen, sich Geschichten zu erzählen und dem Garen des Fleisches zuzusehen. Ganz wie in alten Tagen, als uns das Feuer noch vor wilden Tieren schützte und wir an seinen Flammen unsere stammeszugehö­ rigkeit zelebrierten. Kochende Hormone Ja, selbst Neurowissenschaftler widmen sich dem Grillen oder besser gesagt, seinen Folgen auf unseren Hormonhaushalt. so produziert die Nebenniere auf Anweisung www.swissgardenambiance.ch

des Gehirns das sogenannte Oxytozin, ein Freundschaftshormon, das auch bei verliebten Menschen zutage tritt. Mit anderen Worten, selbst in unserer hektischen und oft­ mals sinnentleerten Zeit tun wir Dinge, die direkt unser innerstes Betriebssystem ansprechen und beeinflussen, ohne davon zu wissen. Zurück zum Feuer Obwohl zum Zeitpunkt des erschei­ nens dieses Artikels in den Wäldern der


25

Diverses

ganzen schweiz wahrscheinlich noch ein Feuerverbot besteht, können wir es nicht lassen, von den vorzügen des Grillens zu sprechen. Natürlich kennen sie diese alle, liebe Leserinnen, haben schon Dutzende Male davon gehört, wissen auch um die Gefahren, um die Does und Dont’s und so weiter. Und trotzdem kommen wir jetzt auch noch daher und faseln von Genuss, vorsicht und Nachsicht. Ganz so schlimm ist es aber nicht, keine Bange. Geschichte Wie unser vorfahre hiess, der sich als erster die Finger am Feuer verbrannte, wissen wir nicht. Genauso wenig, weshalb er es den­ noch versuchte, dieses Naturelement für sich zu nutzen. Wir wissen jedoch, welchen stellenwert das Feuer in unserer frühsten Gesellschaftsform innehatte. es galt als rei­ nigend, als inspiration und natürlich als schutz­ und Wärmespender. Die ersten Hominiden wussten noch nichts von seiner «Zubereitung» und versuchten deshalb, die heissen Kohlen immer am Glimmen zu erhalten. so ernannten sie beispielsweise «Hüterinnen der Flammen», die nichts an­

deres zu tun hatten, als das Feuer am Leben zu erhalten. Ging es einmal aus, musste die betreffende stammesgenossin mit dras­ tischen Konsequenzen rechnen, während ihren Angehörigen nichts anderes übrig blieb, als auf den nächsten Blitzeinschlag in ihrer Umgebung zu warten. Und das konnte Wochen dauern. Redens- und Verhaltensarten erkennen sie schon, liebe Leserinnen, wor­ auf wir hinaus wollen? richtig! Die Prägung unserer jüngsten Gesellschaftsform. Noch bis vor einem halben Jahrhundert grassierte die weitverbreitete Meinung, eine Frau ge­ höre hinter den Herd. Wobei sie gerade dort sehr ungünstig steht, weil sich ja die Bedie­ nungsknöpfe an seiner Vorderseite befin­ den. Aber spass beiseite! Diese zugegebe­ nermassen altmodische Ansicht stammt tatsächlich aus unserer frühesten Urge­ schichte, also aus jenen Tagen, als unsere sippen noch eine Hüterin der Flammen be­ stimmten und ihr damit die verantwortung über unser wichtigstes Gut, nämlich das Feuer, übertrugen. Ja, ja, so prägen sich Gesellschaftsformen, von denen wir keine

Ahnung mehr haben, wieso sie eigentlich über solch lange Zeiträume hinweg unser Denken bestimmen konnten. Gegenwart Heute ist es meist der Hausherr, der am Grill steht und seine Kochkünste demon­ striert, während sich seine Kollegen ver­ gnügt über irgendwelche Fussballresultate unterhalten, dabei an ihren Bierflaschen nu­ ckeln und ihre Freundinnen und Partnerin­ nen auf’s Ärgste langweilen. Wenn es dann aber ans essen geht, herrscht wieder ein­ stimmigkeit. es gibt eben nichts schöneres, Harmonischeres im gemeinschaftlichen Zusammenleben, als die friedliche Nutzung des Feuers. in die­ sem sinne wünschen wir ihnen viele son­ nige und warme Grilltage. Clifford schaich

www.swissgardenambiance.ch


22

DIVERSES

Sechs Schritte zum perfekten Steak Der vollkommene After-Work-Grillplausch: Abendliche Sonnenstrahlen geniessen, Freunde zu einem kühlen Getränk einladen und mit einem perfekt grillierten Steak überraschen. Das gelingt mit dem neuen Weber Sear Grate im Handumdrehen: Schneller als ein herkömmlicher Grillrost zaubert es das gewünschte Rautenmuster aufs Grillgut. Das Fleisch bleibt saftig und zart. Das englische Wort «to sear» bedeutet «scharf anbraten». Bei dieser Methode wird die Oberfläche vom Fleisch für kurze Zeit dem direkten Kontakt mit sehr heissem Metall ausgesetzt. Bei hoher Temperatur entwickelt das Grillgut an den Kontaktstellen eine tiefbraune, knusprige Kruste und erhält ein rautenförmiges Grillmuster. Nach

1. Das Fleisch marinieren.

www.swissgardenambiance.ch

dem Searing wird das Fleisch bei geringerer Temperatur schonend bis zum gewünschten Garpunkt grilliert. Diese besonders in Amerika weit verbreitete Methode verleiht den Speisen ein besonderes Aroma und durch die tiefbraune Grillmarkierung ein appetitliches Äusseres.

Keine Scheu vor teurem Fleisch Das innovative Weber Sear Grate vereinfacht die Zubereitung: Bei einem herkömmlichen Grillrost muss das Fleisch auf jeder Seite im richtigen Winkel gedreht werden, was oft zu einem ausgetrockneten Resultat führt. Beim Sear Grate wird das echte Muster ohne lästiges Drehen aufs Steak geprägt.

2. Den Grill anheizen und das Sear Grate in die runde Aussparung des Grillrostes legen.


DIVERSES

3. Das Steak auf dem Sear Grate kurz scharf anbraten (engl. searing).

4. Bereits nach zwei Minuten Searing von jeder Seite hat das Fleisch eine tiefbraune, knusprige Kruste. Das bekannte rautenförmige Grillmuster entsteht.

23

5. Bei geringerer Temperatur das Steak schonend bis zum gewünschten Garpunkt grillieren.

6. Geniessen!

Nach einer kurzen Grillzeit wird das Fleisch direkt gewendet und bleibt so schön saftig und zart. Während des Searings findet an den tiefbraunen Kontaktstellen am Fleisch die sogenannte Maillard-Reaktion statt: Die Aminosäuren (Eiweiss) und Kohlenhydratmoleküle (Zucker) des Grillguts wandeln sich in Verbindung mit der Hitze des gusseisernen Rostes in neue aromatische Stoffe um. Durch die grössere Oberfläche des gusseisernen Grillrostes werden zudem mehr Röstaromen erzeugt, als auf einem Grillrost mit dünnen Stäben in nur einer Richtung. Freier Platz für Beilagen Das Sear Grate ist im Fachhandel einzeln oder im Set erhältlich. Das Grillieren mit dem Sear Grate-Set ermöglicht ein duales Grill-System: Während das Steak in der Mitte auf dem Sear Grate angebraten wird, finden Beilagen parallel auf dem Rand des Grillrostes Platz. Sollte das Sear Grate einmal nicht benötigt werden, wird einfach der normale Grillrost-Einsatz eingelegt.

www.swissgardenambiance.ch


24

KRÄUTER/REZEPTE

Grillzeit Gemüse Methode

Dauer

Auberginen in dicke Scheiben geschnitten, mit Salz,Pfeffer und Öl Champignons Stiele abgeschnitten, mit Salz, Pfeffer und Öl Fenchel 4–5 dicke Scheiben o. Viertel, mit Salz, Pfeffer und Öl Baked Potatoes: grosse ganze Kartoffeln in Alufolie gewickelt Lauch kleine oder mittlere Stangen, längs halbiert Maiskolben eingeweicht, mit Butter bestrichen, in Blätter oder Alufolie gewickelt Paprikaschoten halbiert oder geviertelt, entkernt, Öl ganz, mit Olivenöl bestrichen Spargel geschält, holzige Enden abgeschnitten Tomaten halbiert, bei starker Hitze grillen Zucchini längs halbiert o. in 3 Scheiben, Salz, Pfeffer, Öl, beidseitig grillen

Direkt Direkt Direkt Indirekt Direkt Indirekt Direkt Indirekt Direkt Direkt Direkt

5–8 Min. 8–10 Min. 12–15 Min. 50–60 Min. 12–15 Min. 15–20 Min. 6–8 Min. 15–20 Min. 8–10 Min. 6–8 Min. je 4–8 Min.

Lamm Lenden, Rippchen und dicke Koteletts ca. 2,5 cm dick ca. 4 cm dick Beinscheiben ca. 2,5 cm dick Haxe, entbeint und ffach ca. 1,7 kg Indirekt 55–65 Min. Haxe, entbeint als Rollbraten ca. 2,5 kg Indirekt 1,5-2 Std. Lammkarree 1,5–1,8 kg Indirekt 75–90 Min. Rippenspeer 1,2–1,5 kg Indirekt 75–90 Min.

Direkt Direkt/Indirekt Direkt

Rind/Kalb Lendensteak, Filetsteak, T-Bone-Steak ca. 2,5 cm dick und Ochsensteak ca. 4 cm dick ca. 5 cm dick Rumpsteak 450–900 g Lendenbraten (ohne Knochen) 1,8–2,8 kg Kalbssteak ca. 2 cm dick ca. 2,5 cm dick ca. 3,5 cm dick Hamburger ca. 2 cm dick

Direkt Direkt Direkt/Indirekt Direkt/ Indirekt Indirekt Direkt Direkt Direkt Direkt

Schwein Rippen, Lende und Schulterscheiben ca. 2 cm dick Lendenbraten 1,5–2,3 kg Spareribs 1,5–1,8 kg Lendenfilet 350–450 g Bratwürste gross klein

Direkt Indirekt Indirekt Direkt/ Indirekt Direkt Direkt

Geflügel Ganzes Hähnchen ca. 1,2 kg Halbes Hähnchen 680–800 g Hähnchenbrust (mit Knochen) ca. 230 g Hähnchenbrust (ohne Knochen) 120–180 g Hähnchenkeule 120–180 g Hähnchenflügel ca. 75 g Quelle: WEBERGRILL

www.swissgardenambiance.ch

Indirekt Indirekt Direkt/Indirekt Direkt Direkt/Indirekt Direkt/Indirekt

REZEPT

Vorbereitung

10–12 Min. 14–16 Min. 10–12 Min.

10–12 Min. 14–16 Min. 15–20 Min. 12–15 Min. 2–2,5 Std. 10–12 Min. ca. 14 Min. 16–18 Min. ca. 10 Min.

12–14 Min. 1–2 Std. 60–90 Min. 25-35 Min. 25 Min. 10–14 Min

60–90 Min. 60–75 Min. 30–35 Min. 10–12 Min. 30–45 Min. 30 Min.


25

KRÄUTER/REZEPTE

Guacamole

Zutaten für 4 Personen

REZEPT

Rezept von XXXXXXXXX

2

reife Avocados

100 g

Crème Fraîche

2

Tomaten

1

kleine Zwiebel

1

Limette

1

Chilischote

2 Zweige

frischen Koriander

1 Zweig

Petersilie

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer Tabasco

Schwierigkeitsgrad:

Leicht

Grillmethode:

Direkt / Indirekt

Vorbereitungszeit:

10 Minuten

Zubereitung Die Avocados schälen und aushöhlen. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und direkt mit dem Limettensaft beträufeln. Crème Fraîche unterrühren. Die Tomaten und die Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden. Alles zu einer groben Masse verarbeiten. Die Chilischote von Samenzellen befreien, Koriander und Petersilie in feine Streifen schneiden und unter die Masse heben. Die Guacamole mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken

www.swissgardenambiance.ch


32

Diverses

Bosch Lithium-Technologie-Gartengeräte im Stresstest

Auf den Zahn gefühlt Das geflügelte Wort «Stresstest» steht heutzutage unmittelbar mit Kernkraftwerken und deren längerfristigen Folgen in verbindung. Man kann aber auch Markengeräte einer harten Probe unterstellen, um damit ihren Kosten/Nutzfaktor zu ermitteln.Genau dies haben wir, in Zusammenarbeit mit Profi­ gärtnern, getan. Wir wollten wissen, wie sich der Bosch rasentrimmer, die Heckenschere und der rasenmäher aus gleichem Hause, basierend auf Akku-Lithium-Technologie, im Alltag bewähren. Nachstehend die ergebnisse: Bosch Rasentrimmer 26 Li..., ...ist innerhalb von sekunden einsatzbereit, leise in der Anwendung, ein richtiggehendes Leichtgewicht, dafür aber stabil in seiner Konstruktion. Auf die sicherheit des jeweiligen Benutzers legten die Bosch-ingenieure allergrössten Wert. Allerdings gibt der Akku nach ca. 35 bis 45 Minuten Anwendung seinen Geist auf. Daher sollte ein zweiter als Austauschgerät bereitliegen. Ansonsten dauert es drei stunden bis die Batterien wieder volle Leistungsbereitschaft anzeigen. Besitzt der Anwender jedoch zusätzlich die Heckenschere 52 Li von Bosch, kann er deren Akku problemlos beim rasentrimmer einsetzen. im Alltagsgebrauch schaffte es der rasentrimmer auf ca. 15 Quadratmeter, je nach Höhe des zu kürzenden Grases. Trotz der ausziehbaren Teleskopstange fällt es grossgewachsenen Menschen schwer, das Grün zu stutzen, ohne sich dabei bücken zu müssen. Testergebnis: sehr gut! Empfohlener Richtpreis: 239 Franken, inkl. 1 Akku und Aufladestation. Ein 18 Volt Lithium-inonen-Akku ist als Zubehör für 99 Franken erhältlich. Bosch Heckenschere 52 Li Dieses Gerät wollte unser Testgärtner, Marcel Haegler aus Walzenhausen/Ar, gar nicht mehr aus den Händen legen. Hier stimmt einfach alles. Die Heckenschere ist leicht, sehr leise, sicher in der Handhabung und eignet sich dank des in der Länge optimalen sägeblattes bestens für Feinarbeiten und für Hecken aller Arten. Die Aufladedauer des Akkus beträgt ebenfalls drei stunden, die Nutzung ist auf 45 Minuten begrenzt. ein zweiter sollte deshalb immer bereitliegen. Falls nicht, genügt es, den Akku des Bosch-rasentrimmers 26 Li in die Heckenschere einzuschieben und schon geht es den Zweigen und Ästen erneut an den Kragen. Generell ist der Bosch Heckenschere nur die Bestnote zu erteilen, vor allem in punkto Handhabung, stabilität, präzises Arbeiten und robustheit. von Bosch empfohlener Richtpreis: 279 Franken, inklusive 1 Akku und einer Aufladestation. Ein zusätzlicher 18 Volt Lithium-ionen-Akku kostet auch bei diesem Gerät 99 Franken. www.swissgardenambiance.ch


33

Diverses

Bosch Rasenmäher Rotak 37 Li Der rotak 37 Li ist absolut auf sicherheit und leichte Handhabung ausgelegt. er ist relativ schnell zu montieren, wiegt ganze 13 Kilogramm, ist leise und dennoch effektiv. Durch sein geringes Gewicht liegt das Gerät jedoch nicht immer schön auf dem rasen auf. Positiv überrascht haben seine ergonomisch geformten und klappbaren Griffe, die ein bequemes Handling und eine platzsparende Aufbewahrung erlauben. Der im Kaufpreis enthaltene Akku ermöglicht es dem rotak 37 Li, je nach Höhe des Grases, eine Fläche von bis zu 200 Quadratmetern zu mähen. Dann muss der energiespender seinerseits ans Netz. Der relativ hohe verkaufspreis von 799 Franken erklärt sich durch die robustheit, der überzeugenden Leistung und des Designs des rasenmähers. Dennoch könnte ein zweiter mitgelieferter Akku sicherlich noch mehr zur Perfektion des ohnehin schon sehr guten eindruckes über den rotak 37 Li beitragen. Das Testergebnis jedenfalls fällt überzeugend aus: Der rotak 37 Li von Bosch ist nicht etwa eine Alternative zu Motor- oder elektromähern, er ist schlichtweg die nächst höhere evolutionsstufe dieser Gartengeräte.

Mehr Informationen unter: www.bosch-pt.ch

Leserservice (seite XX) K1771

Clifford schaich

www.swissgardenambiance.ch


37

Diverses

es WerDe siCHeres LiCHT

Hinter CArPe NOCTeM® steckt ein Gartenbeleuchtung-system: ein Zentraltransformator bildet das Herzstück der sicheren Beleuchtungsmethode mit 12-volt-Technik. er allein versorgt einen Garten mit bis zu 60 Leuchten.

Ein kräftiges Leuchtsignal CArPe NOCTeM® setzt auf dem Gebiet der Gartenbeleuchtung klare signale: es ist das system selbst, das überzeugt, weil es einfach zu installieren und leicht zu handhaben ist, gleichzeitig höchste sicherheit und geschmackvolles Design bietet. Das system versorgt jede einzelne Leuchte konstant mit energie, was gleichmäßige strahlkraft gewährleistet. Die Leitungslängen sind variabel, wodurch alle Bereiche des Gartens komplett individuell ausgeleuchtet werden können, um deren optische Wirkung zu erhöhen. Die verwendete 12-volt-Niederspannungstechnik stellt eine absolut gefahrlose strombeleuchtung für Kinder, erwachsene und Haustiere dar. Und Absicherungsmodule verhindern schäden im Haushalt. im extremfall können einzelne stromkreise ausfallen – niemals die gesamte Anlage. An der Lichtquelle

Wer im Garten auf eindrucksvolle Lichteffekte setzen möchte, kann aus einer großen Palette von CArPe NOCTeM® Beleuchtungskörpern auswählen, die schnell und ungefährlich zu montieren sind. Die Möglichkeiten reichen von schirmleuchten, die das Licht von oben auf Pflanzen, Rasen und Wege bringen über standleuchten bis zu scheinwerfern. standleuchten strukturieren den raum. Bei CArPe NOCTeM® erledigen das Leuchten in runder oder viereckiger Form, aus Kalkstein, massivem Granit, Teakholz oder hochwertigem edelstahl. Alle können auf harten Untergründen fixiert werden. im erdboden werden sie wie die schirmleuchten mittels erdspieß montiert und können damit kontinuierlich den Pflanzungsgegebenheiten angepasst werden. scheinwerfer aus edelstahl sind zeitlos schlicht und werden auf Anfrage auf LeDTechnik umgerüstet. Das neueste Modell TiLiA ist für die Beleuchtung von Bäumen bzw. Hausfassaden geeignet. Mit Hochleistungs-LeDs ausgestattet, ist TiLiA der scheinwerfer mit der stärksten Leuchtkraft und mit 2000 Lm oder 4000 Lm erhältlich. Abgerundet wird das Programm von einbaustrahlern, die beispielsweise als Bodenbeleuchtung bei einfahrten Lichtzeichen setzen.

Perfekte Lichtverhältnisse Die neuen CArPe NOCTeM® 12-volt-steuerungssysteme ergänzen den Transformator, sind modular aufgebaut und einfach zu montieren. Je nach Wunsch kann damit gemütlich vom Wohnzimmer aus die Gartenbeleuchtung eingeschaltet beziehungsweise über Dämmerungs- oder Bewegungsmeldersteuerung automatisiert werden. selbst eine Kombination der steuerungen ist möglich – eine steuerung schaltet dann z.B. die Garageneinfahrt, eine weitere die restliche Gartenbeleuchtung. Die lange Liste an Modellen und Anwendungsmöglichkeiten unterstreicht es deutlich: CArPe NOCTeM® ist der neue Lichtblick unter den Gartenbeleuchtungssystemen. in der schweiz erhältlich bei Tegum AG in Frauenfeld.

Kontaktadresse: TeGUM AG CH-8501 Frauenfeld 8501 Frauenfeld Tel. 052 723 63 11 www.tegum.ch/carpenoctem

Leserservice (seite XX) K2172

Mehr und mehr werden Gärten als zusätzliche Wohnräume entdeckt. Die neuen «grünen Wohnzimmer» beeindrucken bei Tag, verständlich, dass man die grüne Pracht auch nach einbruch der Dunkelheit sehen wie zeigen möchte. CArPe NOCTeM® entwirft nächtliche Lichtgestalten, die einem Garten eine zusätzliche Dimension verleihen.

www.swissgardenambiance.ch


38

DIVERSES

Wenn es einmal «Click» gemacht hat…

Neue Besen kehren gut Eine Ergänzung im multi-star® Reinigungsprogramm ist der Winkelbesen BW 25 M. Praktisch und einfach Spinnweben und Staub auf bis zu 5,20 m Höhe entfernen ist mit dem neuen Winkelbesen und dem entsprechenden Vario-Stiel problemlos möglich. Mit dem Handgriff kann der Winkel-

besen auch als Handbesen verwendet werden.

Mehr Informationen unter: MTD Schweiz AG Allmendstrasse 14a 5612 Villmergen Tel. 056 618 46 00 Fax 056 618 46 09 www.mtd.ch info@mtdschweiz.ch www.wolf-garten.ch

Wir schneiden immer top ab.

MTD Schweiz AG, Allmendstrasse 14 a, 5612 Villmergen, Tel. +41 56 618 46 00, Fax +41 56 618 46 09, info@mtdschweiz.ch, www.mtd.ch

www.swissgardenambiance.ch

Leserservice (Seite XX) K1601

… dann haben Sie sich für das flexible und umfassende multi-star® Geräte-System von WOLF-Garten entschieden. Neben einem guten Boden, der grundlegend ist für ein gesundes Wachstum, ist es ungedingt erforderlich, das richtige Werkzeug zur Hand zu haben. Neben dem umfangreichen Bodenbearbeitungssortiment bietet das multistar® System auch praktische Helfer für die Reinigung, Beet- und Balkonpflege oder für die «Baumpflege ohne Leiter» an. Das Geräte-System mit der patentierten Steckverbindung bietet mit mehr als 80 verschiedenen Geräteköpfen maximale Flexibilität. Die Auswahl an über 10 verschiedenen Stielen bietet für jeden Einsatz das Richtige.


39

Diverses

individuelle Carports Carports können nicht nur das Alltagsleben komfortabler machen, sondern auch gut aussehen. eine umfangreiche Grundausstattung sowie diverse Optionen machen Carports zu Unikaten.

Die Grundausstattung Die Grundausstattung ist umfangreich und gut durchdacht. Die gesamte Konstruktion des Carports wird standardmässig aus stahl hergestellt, ist feuerverzinkt und dadurch vor Korrosion geschützt. Diese eigenschaft spricht für die Langlebigkeit und die Qualität des Carports. Das Dach besteht aus 8 mm Polycarbonat-Platten und wird durch ein passendes regenrinnenset mit Abflussrohren ergänzt.

Weitere Informationen: Neogard AG 5728 Gontenschwil info@neogard.ch www.neogard.ch

Leserservice (seite XX) K1321

Frühmorgens eis kratzen, den Wagen vom schweren schnee befreien oder durch strömenden regen ins Trockene rennen – all das kann der vergangenheit angehören, wenn man einen Carport besitzt. Unter einem Carport ist das Auto vor jeder Laune der Natur geschützt und bleibt so länger schön. elegant und gleichzeitig zeitlos fügt sich der Carport in jede Umgebung ein. Ob einzel- oder Doppelcarport, ob runddach- oder Flachdach-Carport, für jeden Geschmack ist das richtige Modell dabei. einzigartig bei diesen Carports ist, dass die Dimensionen aller Modelle auf Kundenwunsch angepasst werden können. so wird jeder Carport zum Unikat. Der Kunde hat die Möglichkeit, sein Lieblingsmodell optimal an die Platzverhältnisse seines vorplatzes oder an die Grösse seines Fahrzeuges anzupassen.

Die Optionen Zusätzlich zur Grundausstattung besteht die Möglichkeit, den Carport noch durch diverse Optionen zu veredeln. eine dieser Möglichkeiten ist die optionale rAL-Farbbeschichtung. Dabei wird die feuerverzinkte stahlkonstruktion noch mit einer zusätzlichen rAL-Farbschicht ergänzt. Der Farbton kann nach Belieben aus der umfangreichen rAL-Farbpalette gewählt werden. Dies ermöglicht ein harmonisches Anpassen des Carports an seine Umgebung. eine weitere Möglichkeit, die Grundausstattung zu ergänzen, besteht darin, den Carport mit Paneelen zu verkleiden. Dadurch wird zusätzlicher raum geschaffen, ideal zur verstauung von Winterreifen, Fahrrädern, Mülltonnen, etc. Diese Paneele können wahlweise aus Plastik oder Holz bestellt werden. All diese Optionen ermöglichen es, den Carport nach individuellen Bedürfnissen zu gestalten. stilvoll, passgenau und harmonisch kann er an die Umgebung angepasst werden.

www.swissgardenambiance.ch


40

Diverses

Bunt und elegant: die Pflanzengefässe der Eternit (Schweiz) AG Softline Colour in allen RAL-Farben Die handgeformten Pflanzengefässe der Linie «Softline Colour» sind, wie der Name sagt, allesamt in Farbe erhältlich. Da die ganze Palette der RAL-Farben zur Verfügung steht, gibt es keine Grenzen für individuelle Farb- und Gestaltungswünsche. Wie die klassischen Eternitgefässe sind auch die bunten robust und frostsicher. Square Line – auch zum Draufsitzen Bei den farbigen Gefässen der Linie Square Line sind die Platten sogar durchgefärbt. Erhältlich sind sie in sechs verschiedenen Farben. Der integrierte Wasserspeicher sorgt bei den Grossgefässen für einen optimalen Wasserhaushalt und folglich für wenig Arbeit beim Giessen. Für die Modelle «Box» und «Shift» sind schwarze und weisse Sitzeinsätze erhältlich (UV-Licht- und wetterbeständig).

Weitere Informationen finden Sie unter www.eternit.ch

ANzEIGE

Erhältlich sind die EternitPflanzengefässe in Gartencentern oder bei Ihrem Gärtner.

Die Zukunft der Gartenbeleuchtung - Carpe NoCtem ® • Niedervolt-Technik • Gefahrlos, einfach • LED oder Halogen

Tegum AG CH-8501 Frauenfeld www.swissgardenambiance.ch

www.tegum.ch/carpenoctem info@tegum.ch

Leserservice (Seite XX) K1630

Wer kennt sie nicht, die stilvollen, anthrazitfarbenen Pflanzengefässe der Eternit (Schweiz) AG? Handmade in Switzerland, absolut frostsicher und jeden Frühling bereit für neue Bepflanzungen zeugen sie vom weitsichtig guten Geschmack ihrer Besitzerinnen und Besitzer. Diesen Sommer erhalten die beliebten Gefässe Konkurrenz aus den eigenen Reihen.


50

special

Mexikanische lebensart in ihr Zuhause! «chimeneas» gibt es in Mexiko seit Jahrhunderten. Mexikani­ sche chimeneas sind alt­ bewährte Holzöfen aus Terra­ kotta. Zur Zeit der conquista – der eroberung der lateiname­ rikanischen Ureinwohner – wur­ de die idee von den spaniern aus dem abendland mitgebracht. sie hatten einen festen und wichtigen platz im leben der Ureinwohner der neuen Welt. in Mexiko fand man auch bald geeignete Tonsorten, aus denen man, exakt gemischt, einen widerstandsfähigen und hitzebestän­ digen Ofen herstellen konnte. Die Handfertigkeit der einheimischen entwickelte die Öfen zu einem be­ währten Haushaltsprodukt weiter, das zur Wärme­erzeugung, bei der Nahrungsmittelzubereitung, zu ze­ remoniellen Zwecken und unter freiem Himmel seine Verwen­ dung fand. Die Vorteile der windgeschützten Glut und die lang anhaltende gleichmässige Tempe­ ratur waren ideal zum Backen von

www.swissgardenambiance.ch

Maismehlprodukten. Nebenbei erzeugten sie wohlige Wärme, die in kühleren Jahres­ zeiten und in den Bergen sehr willkommen war. chimeneas wurden auf dem lande bis vor einigen Jahrzehnten regelmässig benutzt. Wenn man heute die abgelegene sierra, das Hochland Mexikos besucht, kann man die Öfen noch vereinzelt finden. Beim knistern­ dem Feuer kann man länger im Freien blei­ ben und mehr Zeit im Garten oder auf der Terrasse verbringen, die Wärme und das ambiente an kühlen Frühjahrs­, Herbst­ tagen und sommernächten geniessen. Und wenn er mal nicht befeuert wird ist er ein schöner Dekorationsgegenstand, zum Bei­ spiel kann man Blumen etc. herauswachsen lassen. Die rustikalen artikel passen ja auch wirk­ lich fast überall hin, ob in der ultra­moder­ nen Wohnung, im Garten oder Terrasse. auch manches Reisebüro und Restaurant hat bereits unsere artikel in seinen Räumen.


Mit einem ethanolbrenner­einsatz können sie ihren Terrassenofen auch in der Woh­ nung nutzen. Die Masse der aztekenöfen sind ca. 75 cm bis 115 cm gross und haben einen Durchmesser von 35 cm bis 52 cm – eben wie erwähnt, alles einzellstücke. Die Hersteller sind meist kleine Familienbe­ triebe. Fast alle unsere Hersteller kennt un­ ser lieferant persönlich. alle artikel wurden von uns persönlich ausgesucht. Die Herstel­ lung der artikel ist alles andere als Massen­ anfertigung, kein artikel ist wie der andere, seien es handbemalte Fliesen oder die hand­ gefertigten Terrassenöfen. Dennoch können durch entsprechende Vorlaufzeiten auch grössere stückzahlen erreicht werden. Der direkte einkauf beim Hersteller sichert ih­ nen einen sehr günstigen preis. Der zur Zeit günstige Dollarkurs begünstigt natürlich den Verkaufspreis zusätzlich. Unser liefe­ rant trägt zudem zum erhalt der arbeits­ plätze der einheimischen Bevölkerung bei und leistet einen Beitrag zur Verbesserung der sozialen Ungerechtigkeit.

Beratung und Vertrieb durch: sWiss GaRDeN & aMBiaNce cH­8542 Wiesendangen Tel. 052 534 49 95 www.swissgardenambiance.ch info@swissgardenambiance.ch

Leserservice (seite XX) K6387

51

special

www.swissgardenambiance.ch


58

Wohnraumgestaltung

neue gesetzliche Vorschriften 2011

Ferienwohnungen brauchen ferneinstellbare radiator­ thermostaten seit april 2008 verlangen die muster­ vorschriften der Kantone im energiebereich (muKen) im modul 5 Ferienhäuser, dass in allen neu erstellten mehrfamilienhäusern, die nur zeitweise bewohnt sind, die raumtemperatur für jede Wohneinheit getrennt mittels Fernbedienung (z.B. telefon, Internet, sms) auf mindestens zwei unterschiedliche niveaus regulierbar sein muss. seit diesem Jahr 2011 haben nun die mehrzahl der Kantone mit Ferienregionen diese Vorschläge in ihren Kantonalen energiegesetzen umgesetzt. Das heisst, dass in den Kantonen graubünden, Wallis, tessin, uri, Bern, Freiburg, neuenburg und st. gallen alle neuen Ferienwohnungen mit solchen regeleinrichtungen versehen sein müssen – und Danfoss hat jetzt die ideale lösung dazu: living by Danfoss.

www.swissgardenambiance.ch


59

Wohnraumgestaltung

tisch auf den voreingestellten reduzierten Wert zurück. sollte einmal das Wochenende früher oder später beginnen oder ganz aus­ fallen, kann ganz einfach über das mobilte­ lefon eine sms an den installierten Danfoss mobilephone Butler gesendet werden. Dieser stellt das system mittels Impuls auf absenk­ oder normaltemperatur um – und zwar in allen räumen, auf allen ferneinstell­ baren radiator­thermostaten! Bedienung Die Bedienung für den nutzer gestaltet sich äusserst einfach: ein touch­screen erlaubt eine intuitive einstellung der absenk­ und normaltemperaturzeiten, ebenso wie deren Übersteuerung bei anwesenheit. Über einen installierten switch­Butler, also einen sms­ empfänger werden absenk­ und normal­ temperaturmodus für die gesamte Ferien­ wohnung einfach per mobiltelefon ein­ und ausgestellt. einfacher geht es gar nicht mehr. Installation respektive Nachrüstung Die Installation eines living by Danfoss­ systems ist so einfach wie die Installation des bekannten thermostatkopfes von Dan­ foss. einfach auf das bestehende Danfoss ra2000 Ventil stecken, mit Inbus­schraube festziehen und fertig ist die thermostat­ montage. Jetzt werden alle thermostate auf dem living by Danfoss system drahtlos an­ gemeldet und die absenk­ und normal­

temperaturzeiten eingestellt. Danach wird das Kommunikationspaket mit mobile­ phone Butler und mobilephone Connector installiert – und fertig ist die ferneinstell­ bare einzelraumregelung von Danfoss für Ferienwohnungen. Das system eignet sich ideal für die nachrüstung respektive sanie­ rung, da keine elektrische Verdrahtung der radiator­thermostaten notwendig ist. Kosten Durchschnittlich ist mit gesamtkosten von ca. Fr. 2’000.– für eine Ferienwohnung mit fünf räumen zu rechnen. Dies beinhaltet die Komponenten für die mobiltelefon­ verbindung und die Installation, welche zwei bis drei stunden in anspruch nehmen sollte. Ps: Danfoss stellt selbstverständlich mit dem CF2 system eine gleiche lösung auch für Fussbodenheizungssysteme zur Verfü­ gung! lassen sie sich von Ihrem heizungs­ installateur in Ihrer nähe beraten.

Mehr Informationen unter: Danfoss ag 4402 Frenkendorf tel. 061 906 11 11 www.danfoss.com/living

Leserservice (seite 66) K2207

Gesetzliche Grundlagen In der schweiz, mehrheitlich in den alpen werden heute ca. 400’000 Zweit­ und Fe­ rienwohnungen nur zeitweise benutzt. Diese Wohnungen werden zum grossen teil über den ganzen Winter auf normaltempera­ turen beheizt, obwohl die nutzung mehr­ heitlich nur über das Wochenende oder ein paar wenige Ferienwochen erfolgt. Viel unnötige heizenergie wird dabei verschwen­ det. Wissen wir doch, dass 1 °C raumtempe­ raturreduktion ca. 6 Prozent energiereduk­ tion mit sich bringt. Jährlich kommen ca. 4’000 neue Ferien­ wohnungen dazu. auch diese werden ähn­ lich genutzt. Deswegen hat die Konferenz Kantonaler energiedirektoren im april 2008 in ihrer muKen verlangt, dass in allen neu erstellten mehrfamilienhäusern, die nur zeitweise bewohnt sind, die raumtempera­ tur für jede Wohnung getrennt mittels Fern­ bedienung (z.B. telefon, Internet, sms) re­ gulierbar sein muss, das heisst abgesenkt/ angehoben werden kann. Das gleiche gilt bei sanierung der Wärmeverteilung oder Wär­ meerzeugung in solchen bestehenden mehr­ familienhäusern. Im Frühjahr 2011 haben nun die mehrzahl der Kantone mit Ferienregionen dieses — modul 5 der muKen in den eigenen Kanto­ nalen energiegesetzen umgesetzt und für gültig erklärt. Das heisst, dass in diesen Kantonen (siehe oben) ab diesem Jahr alle neu erstellten Ferienwohnungen (inkl. sa­ nierungen) über solche regeleinrichtungen verfügen müssen! Energieeinsparung ein solche Fernbedienung der heizung in den einzelnen Wohnungen ist nicht nur eine Komfortfrage. untersuchungen im auftrag von Danfoss an der Fachhochschule aachen mittels simulationssoftware haben gezeigt, dass durch das absenken der mittleren raumtemperatur von 20 °/22 °C auf 15 °/ 17 °C bei abwesenheit der Bewohner ener­ gieeinsparungen von im mittel ca. 20% zu erwarten sind. und damit eine reduktion von Co2­ausstoss in der gleichen grössen­ ordnung. Komfort Über ein Zeitprogramm können alle ther­ mostatventile, z.B. am Freitagnachmittag, geöffnet werden, damit am Freitagabend, bei eintreffen der Bewohner die raumtem­ peratur bereits das gewünschte niveau er­ reicht hat. und am sonntagabend, nach dem antreten der rückfahrt, fährt das system die temperatur in allen räumen automa­

www.swissgardenambiance.ch


60

DIVERSES

Zäune und Tore rund um die Uhr Alle Artikel rund um Zäune, Tore, ganze Zaunsysteme sowie einzelnes Zaunmaterial sind im Shop aufgeführt und detailliert beschrieben. Der Zaunteam Onlineshop deckt die Bereiche Zäune für Heim und Garten, Sicht- und Lärmschutz, Zäune für Gewerbe und Industrie sowie Zäune für die Tierhaltung ab. Der erste Zaunmarkt, der 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr geöffnet hat! Der benutzerfreundliche Online-Shop überzeugt mit frischem, unverwechselbarem Design. Die übersichtliche, ansprechende Darstellung mit Bildern und ausführlichen Produkteinformationen ermöglichen dem Besucher ein gezieltes Auswählen und Vergleichen der gewünschten Artikel. Dank der geschickt aufgebauten Navigation mit dem ausgeklügelten Suchbaum, findet man intuitiv, mit wenigen Mausklicks, den eigenen Wunschzaun. Als sehr praktisch erweist sich, dass die passenden Bau- und Zubehörteile auf allen Ebenen automatisch eingeblendet werden. Auf Wunsch des Kunden wird die Bestellung per Post oder per Camion direkt vor die Haustüre geliefert. Wer jedoch Frachtkosten sparen will, holt das bereitgestellte Zaunmaterial direkt beim Zaunteam in der Nähe ab und profitiert so zusätzlich davon, einen lokalen Ansprechpartner zu haben. Für die Eigenmontage kann das bewährte Zaunteam Spezialwerkzeug online bestellt oder wie bis anhin beim nächsten Zaunteam Standort gemietet werden. Wer die Arbeit lieber den Montageprofis vom Zaunteam überlassen will, fordert einfach zusammen mit der Bestellung ein massgeschneidertes Angebot für die fachgerechte und zuverlässige Montage an. Über 20 Jahre praktische Erfahrung, fundierte Ausbildung der Zaunmonteure und modernste Technik garantieren eine qualitativ hochwertige Ausführung. Mit nur wenigen Klicks zum Wunschzaun www.zaunteam.ch/shop

22 x Zaunteam in der Schweiz Info unter: Gratis-Tel. 0800 84 86 88 www.zaunteam.ch www.swissgardenambiance.ch

Leserservice (Seite XX) K1439

Zaunteam setzt einen weiteren Meilenstein und präsentiert den wohl grössten Online-Shop für Zaun- und Torsysteme. Mit tausenden von Zaunartikeln bietet der neue Zaunteam Onlineshop neben der riesigen Auswahl auch eine wichtige Informations- und Vergleichsmöglichkeit rund ums Thema Zäune und Tore.


61

Wohnraumgestaltung

Drei Firmen sorgen für Ambiente im und ums haus Mit mehr als 10’000 Kundinnen und Kunden in der Schweiz ist COVER das führende flexible Verglasungssystem für Sitzplätze und Balkone. Die weltweit patentierte Verglasung wird bei der SIO AG in Olten fabriziert. CoVer weist seit einiger Zeit im Internet und in den Informationsunterlagen auch auf die Partnerschaft mit den Firmen hunn gartenmöbel und Wyss Innenbegrünung hin. Alle drei Firmen sind in ihren Bereichen marktführend und haben bei der Verschönerung von Wohn-, Geschäftsund Lebensräumen einiges zu bieten. stehende Gartenmöbel spezialisiert. Das Unternehmen verfügt in Bremgarten/AG über die grösste Gartenmöbelausstellung der Schweiz. Auf über 2500 m2 Fläche hat Hunn eine wahre Inspirationsquelle für den persönlichen Traumgarten eingerichtet. Im Bereich «Geflechtmöbel» ist das sortiment sogar europaweit einmalig. Markenzeichen sind die individuelle und kompetente Kundenbetreuung sowie der perfekte Service auch nach dem Kauf. Wyss Innenbegrünung wurde 1979 als geschäftseinheit der Wyss samen und Pflanzen AG gegründet. Nach dem Motto «Pflanze deinen Traum» haben sich die Spezialisten mit den vielen grünen Daumen voll und ganz der Raumbegrünung in Wohnund Geschäftsräumen, Bürogebäuden, Einkaufszentren und Hotels verschrieben. Das angebot umfasst einen Full-service mit Planung, realisierung und unterhalt, wo Wyss Innenbegrünung in der Schweiz marktführend ist. 43’000 bepflanzte Gefässe in 1500 Gebäuden werden hierzulande im Voll- oder Teilservice durch 50 Mitarbeitende betreut.

Mehr Informationen unter: sIo ag www.cover.ch hunn gartenmöbel ag www.hunn.ch Wyss Samen und Pflanzen AG www.wyss-ib.ch

Leserservice (seite 66) K2205

Die flexible Balkon- und Sitzplatzverglasung von CoVer lässt sich mit wenigen handgriffen vollständig öffnen und zu einem schmalen Paket an die Wand schieben. So kann der Balkon oder Sitzplatz bei jedem Wetter benutzt werden. Das filigrane und doch äusserst robuste system benötigt keine Vertikalstreben. Die grosszügig dimensionierten Gleitrollen oben und unten ermöglichen ein kinderleichtes Verschieben der Elemente. Im Winter funktioniert die Verglasung als eigentlicher Wärmepuffer und hilft mit, Heizkosten zu sparen. hunn gartenmöbel ist seit mehr als 30 Jahren auf wetterfeste und qualitativ hoch-

www.swissgardenambiance.ch


62

Diverses

Kreuzworträtsel Abbruch eines Gebäudes See im Kanton Bern schweiz. Wallfahrtsort

Drohwort

bewältigen

Nervenzelle

Ketzerei

vermuten Metallstrang

9

Teil der Bibel (Abk.)

10 Gotteshaus

Deziliter (Abk.)

www.ricoter.ch

11

Mohrrübe

englisch: nach, zu

5 16

8 Riesenschlange

Strom zur Nordsee

Bund

unparteiisch

Fahrgastkabine im Zug

geschlossen

arge Lage

Holzraummaß

14

spanischer Artikel

4

4

5

6

7

1. Preis: Akku-Laubbläser ALB 18 LI von Bosch im Wert von CFR 239.–

Eidg. Techn. Hochschule zu keiner Zeit Fleischkloß

8

lichte Glut

Gezeitenstrom

18

wirklich

15 6

altrömisches Kupfergeld

1 3

Teichhuhn

Ort in der Schweiz

17

große Eile

scheues Waldtier

Paß zwischen UR u. GR

2

Hinweis

12

griechischer Buchstabe

Dachrinne

original

13

2

Arbeitstisch der Tischler

englisch: auf

1

großes Gewässer

schweiz. Schriftsteller, † 1898

HOFER BSW

franz. Autor † Thunfisch

Ammoniederniakländisch: verbineins dung

Elfenkönig

3

Platzdeckchen

Samtoberfläche

großes Binnengewässer

Rollkörper

9

10

kant. Autokennzeichen

7 Senkblei DEIKE-PRESS-1616ch-11

11

12

13

14

15

16

17

18

So gewinnen Sie senden sie eine Postkarte mit dem Lösungswort und ihrer Adresse bis am 20. August 2011 an: sWiss GArDeN & AMBiANCe stichwort: «sommer» Birchstrasse 6, CH-8542 Wiesendangen 1. Preis 2.– 5. Preis 11.–20. Preis

www.swissgardenambiance.ch

Akku-Laubbläser ALB 18 Li von Bosch im Wert von CFr 239.– Je ein Granomax von Birchmeier Je ein Jahresabo von sWiss GArDeN & AMBiANCe


63

Diverses

sonnenschein Bei diesem sonnenenschein schmilzt der schnee in den Bergen. Welcher der Bergflüsse mündet ins Meer?

Einsendeschluss: 20. August 2011 sWiss GArDeN & AMBiANCe stichwort: «sonnenschein» Birchstrasse 6 CH-8542 Wiesendangen

Kreuzworträtsel B E S T E L L S E E B E RN I F T OR C E L I NG W S H E U E GU T

ME Y K I O C HU Z E L

O F K R P A S S E R E L L E K A L HAMBRA N AN T I EME S I ON T E S T T N B E I MAR S S N S O R I S T NA T S I O L O M K L O T E N ANAA A D E Z I R RU E B L I L AND E I NOB S HO I

BLAEHTON

Lösungen & Gewinner (Frühlingsausgabe)

Gewinner Kreuzworträtsel Ausgabe Frühling 2011 1. Preis sonja Dünki, 5746 Walterswil 2. bis 5. Preis Luzia Fischer, 5607 Hägglingen Brigitte Kaufmann, 5313 Klingnau Markus Weissert, 9012 st. Gallen Anna Melliger, 8630 rüti


VERANSTALTUNGEN

64

VERANSTALTUNGEN

84 Jahre Dahlienschau

Gartenreise ins Loiretal

Erdstrahlen-Wasseradern-Elektrosmog

Seit 84 Jahren pflanzt die Gärtnerei ca. 10’000 Dahlienknollen in ca. 220 verschiedenen Sorten, welche ab Ende August, wie gewohnt, bestaunt werden können.

Eine Zeitreise durch die französische Gartenkunst im Loiretal. Dazu ein Besuch des internationalen Gartenfestivals im Chateau de Chaumont – begleitet vom Gartenexperten der NZZ, Andreas Honegger.

Erleben und spüren Sie die unglaublichen Auswirkungen auf Natur, Pflanze und Mensch. Kursleitung: V. Heitzmann (Int. Rutengänger und Kinesiologe) Beginn: 9.30 Uhr–14.00 Uhr–19.00 Uhr

09.00 bis 18.00 Uhr 28.8. bis 15.10.2011 Gärtnerei Waldhaus Waldhaus 31 CH-3432 Lützelflüh-Goldbach Tel. +41 34 461 58 70 gaertnerei-waldhaus@bluewin.ch www.gaertnerei-waldhaus.ch

Mi. 21. 09. 2011 bis So. 25. 09. 2011 Ort: Internat. Gartenfestival im Loiretal Ernst Meier AG Kreuzstrasse 2 CH-8635 Dürnten gartenreisen@meier-ag.ch www.meier-ag.ch

Freitag, 09.09.2011 Garten-Center Hauenstein, 8197 Rafz Imstlerwäg 2, beim Kreisel CH-8197 Rafz Tel. +41 44 879 11 22 www.hauenstein-rafz.ch

Alles rund um die winterharte Feige

Mehrzugbetrieb mit Werkstattbeizli

Samstag, 20.08.2011: Feigentag

An diesem Wochenende fährt die Dampfbahn mit zwei bis drei Zügen gleichzeitig. Machen Sie eine Rundfahrt!

TV-Koch Studi’s grössten Grill-Party der Schweiz Einfach auf der Website www.bibi-q.ch Rezeptliste downloaden, Grill einheizen und Radio einschalten! Aus dem Radiostudio erklärt Studi das Menu und wie es zubereitet wird.

27. August 2011–28. August 2011 (Endzeit: 17.00)

Am 6. August 2011 ab 19.00 Uhr geht es los.

Zulauf AG 5107 Schinznach-Dorf Tel .056 463 62 82 www.zulaufquelle.ch

Unter allen publizierten Grill-Party Bildern wird ein Premium-Grillpackage im Wert von CHF 1’000.– verlost. www.bibi-q.ch

Munter wie ein Fisch im Wasser

Familientage für Daheimgebliebene

Eigenheim-Messe Schweiz

Ein Blick hinter die Kulissen der Aquarien im Naturama zeigt dir, was es alles braucht, damit unsere Fische munter sind und bleiben.

Beim Bearbeiten und Gestalten von Verspieltem, Schönem und Nützlichem für Haus und Garten erleben Sie den vielleicht besten Baustoff der Welt mit allen Sinnen.

17. August 2011: 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr Anmeldung bis Freitag, 12. August 2011 an der Naturama-Kasse. Alter 6 bis 12 Jahre Bahnhofplatz CH-5001 Aarau Tel. 062 832 72 50 www.naturama.ch

Donnerstag, 11. Aug. 8.30–18.30 Uhr Freitag, 12. Aug., 8.30–18.30 Uhr Samstag, 13. Aug., 8.30–16.00 Uhr

Interessenten für Miet- und Wohneigentum sowie Immobilien-Profis finden an der Eigenheim-Messe in der Halle 9 von Freitag bis Sonntag aktuellste Projekte und Angebote. 2.–4. September 2011

Veranstaltungs-Ort Garten-Center Hauenstein, 8197 Rafz Imstlerwäg 2, beim Kreisel Tel. +41 44 879 11 22 www.hauenstein-rafz.ch

www.swissgardenambiance.ch

Ernst Meier AG CH-8635 Dürnten gartenreisen@meier-ag.ch www.meier-ag.ch

Ort: Messe Zürich, Halle 9 Öffnungszeiten: Fr–So 10–18 Uhr www.eigenheim-schweiz.ch


65

INSERATE

Die Baumesse. Wo man schaut, bevor man baut.

Parallelmesse Patronat

Quelle: marty häuser Š

Patronat

Medienpartner

Presenting Partner

www.swissgardenambiance.ch


66

Diverses

impressum

ABOBesTeLLUNG

sWiss GArDeN & AMBiANCe

ich bestelle ein

1-Jahres-Abo für sFr. 28.– / Ausland eUr 22.– (4 Ausgaben)

Postfach 60

2-Jahres-Abo für sFr. 55.– / Ausland eUr 37.– (8 Ausgaben)

CH - 8542 Wiesendangen

ich schenke ein

verlag / redaktion / Werbemarkt:

Telefon 052 534 49 95 vorname/ Nachname

strasse / Nr.

PLZ / Ort

schneiden sie entlang der gestrichelten Linie aus und senden sie dies in einem frankierten Couvert an:

reCHNUNGs-ADresse

ABO-ADresse

Fax

vorname/ Nachname

052 534 49 55

info@swissgardenambiance.ch www. swissgardenambiance.ch Herausgeber:

PLZ / Ort

Georgios Nomikos Telefon / e-Mail

Anzeigenleitung & verlagsleitung redaktion:

SWISS GARDEN & AMBIANCE, Abo, Postfach 60, CH - 8542 Wiesendangen

Clifford schaich k.schaich@swissgardenambiance.ch Layout / Grafik / Prepress / Druck:

LeserserviCe Was ist dieser service und wie funktiert er? Ganz einfach. Bei einigen seiten hat es eine kleine graue Box in der sich eine K-Nummer befindet. Interessiert Sie auf jener Seite dessen inhalt/Thema näher und möchten daher mehr information in Form von Unterlagen, dann kreuzen sie die entsprechende Nummer hier an.

SWISS GARDEN & AMBIANCE Leserservice Postfach 60 CH - 8542 Wiesendangen

www.swissgardenambiance.ch

iHre ADresse

schneiden sie entlang der gestrichelten Linie aus und senden sie dies in einem frankierten Couvert an:

Bitte stellen Sie mir kostenlos Unterlagen zu folgenden Themen zu:

www.floramedia.ch Auflage: 20’000 Exemplare erscheinungsweise: 4x jährlich

K1022

K1909

K2384

K1321

K1924

K2545

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

K1327

K2172

K6387

schriftlicher Zustimmung des Heraus-

K1439

K2204

K9008

gebers und unter Angabe der Quelle.

K1493

K2205

K9030

Alle rechte bleiben vorbehalten.

K1601

K2207

K9040

K1630

K2349

K1771

K2381

vorname/ Nachname

strasse / Nr.

PLZ / Ort


SommerSpezialangebot Bei jedem 2-Jahres-Abonnement erhalten Sie Gratis einen Solboy® im Wert von Fr. 19.50

Gratis

www.solboy.com

Abonnementbestellung Ich bestelle

Ich schenke

1-Jahres-Abo für SFr. 28.-

Einsenden an: Swiss Garden & Ambiance, Aboservice, CH-8542 Wiesendangen

Aboadresse:

Rechnungsadresse:

Name, Vorname

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Strasse, Nr.

Strasse, Nr.

PLZ, Ort

PLZ, Ort

Name, Vorname

___________________________________________________________________________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________________________________________________________________________________

(4-Ausgaben) __________________________________________________________________________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

2-Jahres-Abo für SFr. 55.(8-Ausgaben)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ -

Telefon, E-Mail

Datum, Unterschrift

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


70

Diverses

The Garden of Forking Paths tes Mittel zum Anbau und damit zur ernährung. Prinz Orsini legte im Jahr 1522 den sacro Bosco in Bomarzo an, der das eine extrem der vorstellung von Garten symbolisiert: ohne inhärente Nutzenfunktion bleibt er reiner Ort der verzauberung. Der Besucher wird mit den Worten begrüsst: «Der Du hier eintrittst betrachte stück für stück und sag mir dann, ob so viele Wunder durch Täuschung bewirkt sind oder allein durch Kunst.» Hinter jeder Wegbiegung finden sich neue fantastische Götterfiguren, Tiere, Monster und Architekturen, die ein rätsel aufgeben, das es zu entschlüsseln gilt. Folgt der Besucher dem ureigenen rhythmus der Pfade, erschliesst sich ihm eine Geschichte menschlicher Leidenschaften und irrwege. salvador Dalí bezeichnete den Garten, als er ihn besuchte, als vorwegnahme der surrealistischen Kunst. Das skulpturenprojekt The Garden of Forking Paths, das sich auf die idee dieses verwunschenen Gartens voller «follies» (engl. «Narreteien») rückbezieht, fügt sich im

www.swissgardenambiance.ch

Menschheit. Als Paradies, als hängende Gärten von Babylon, als klösterlicher Nutz- und barocker Lustgarten, als Urlandschaft nach der Aufklärung, als Landschaftspark, volksgarten und städtische Oase ist er Ort des ertrages, aber auch der Kontemplation, der Frieden und Glück bringt. er betört die sinne und dient dabei der eskapistischen Weltflucht, bleibt aber auch immer konkre-

Gegensatz zum sacro Bosco in einen landwirtschaftlichen Nutzbetrieb ein.

Nähere Informationen unter: www.migrosmuseum.ch

Leserservice (seite 66) K9008

Das migros museum für gegenwartskunst ist während der sommermonate mit dem skulpturenprojekt The Garden of Forking Paths auf dem Hof «Froh Ussicht» der Familie Blum in samstagern ZH zu Gast. in Anlehnung an den verwunschenen renaissancegarten sacro Bosco in Bomarzo (italien), in dem sich sagenumwobene skulpturen und exzentrische, über die Zeit verwucherte Architekturen (so genannte «follies») finden, schaffen die eingeladenen Künstler eigene fantastische erzählungen. Der Titel des Projekts greift auf eine Geschichte des argentinischen Literaten Jorge Luis Borges (1899–1986) zurück, der auf die Analogie zwischen imagination und räumlichen strukturen verweist, indem er etwa das Labyrinth als menschliche Grunderfahrung beschreibt. verbunden mit dem verwunschenen Garten sacro Bosco ergibt sich so ein mythischer Gedankenkosmos, in den sich die Künstler auf ihre je eigene Weise einordnen. Der Garten als Urform der Auseinandersetzung mit Natur beschäftigt seit jeher die



SWISS GARDEN AMBIANCE