Issuu on Google+

Ausgabe 8 路 Samstag 29.03.2014 路 Saison 2013/2014

SV Osterm眉nchen

doppelpass Aktuelle Spielberichte

ab Seite 4

Julian Weigl

Seite 25

Jugendberichte

ab Seite 44

Ein Verein der Kameradschaft www.sv-ostermuenchen.de


Sparkassen-Finanzgruppe

Jetzt viel Erfahrung einwechseln. Und gleich punkten.

Schon seit Generationen spielt die Sparkasse in der höchsten Liga, wenn Sparen, Geldanlage oder Zukunftsvorsorge auf dem Plan stehen. Unser erfahrenes Team sorgt mit Einsatzfreude und Kreativität dafür, dass Sie für Ihren finanziellen Aufstieg wichtige Punkte sammeln können. Am besten, Sie wechseln uns gleich ein! Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.

Seite 2

www.sv-ostermuenchen.de


Herzlich Willkommen in Ostermünchen Liebe Fußball-Freunde! Endlich ist Sie vorbei die Winterpause – und der SVO startet mit verschiedensten Vorzeichen für beide Mannschaften in die Heimpremiere. Das Voggesberger-Kreisligateam hat vergangenen Sonntag seine Pflichtaufgabe erfüllt und den von vielen erhofften Auswärtsdreier in Mühldorf eingefahren. Vor der Heimaufgabe gegen den SV Nußdorf grüßt man als Tabellenführer – und dies soll auch so bleiben ist das Unisono bei Mannschaft und Anhang. Heute wird sich zeigen, ob der „Bad Tatzmannsdorfer Geist“ auch gegen die wohl kampfstarken Inntaler anhält, es wird sicherlich eine brisante Partie erwartet. In der Winterpause hat sich der in Rosenheimer Fußballkreisen bestens bekannte Rudi Schlosser, er war ein sehr spielstarker technisch versierter Mittelstürmer, bei 1860 Rosenheim, auf den Trainerstuhl geschwungen – und Schlosser will natürlich in seinem ersten Punktspiel als Verantwortlicher beim SVO punkten. In der Vorrunde verschenkte man in Nußdorf zwei Punkte, als man beste Chancen nicht nützte und sich mit einem 1:1 zufrieden geben musste. Geleitet wird die Partie von einem sehr routinierten Kameraden der schwarzen Schiedsrichterzunft – Gerhard Burghart (SV Westerndorf), wird sich sicherlich nicht auf der Nase von den Spielern herum tanzen lassen, Disziplin ist angesagt. Wer genau beim SVO aufläuft wird Coach „Voggi“ wahrscheinlich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden, außer dem gesperrten Hannes Schaal sind wohl alle Mann an Bord. Spielbeginn, Samstag, 29.3.14 – 16 Uhr. SVO 2 mit seinem neuen Coach „Lucki“ Lohmaier steht vor der Revanche gegen den TSV Schnaitsee. Das Hinspiel verlor man mehr als unglücklich mit 0:1, war mindestens gleichwertig, um danach den Kürzeren zu ziehen. Für Lohmaier als neuem Chef, ist es schwierig eine geeignete Formation zu finden, zumal in den Testspielen immer wer Neues auflief, Konstanz sieht anders aus. So kann das oberste Ziel für Marin Kirmaier & Co. schnellstmöglichst Punkte sammeln um schleunigst schnell den Klassenerhalt zu sichern. Gegen den TSV Schnaitsee soll damit begonnen werden, an der Pfeife Siegfried Weber, vom ASV Au. Spielbeginn, Samstag, 29.3.14 – 14 Uhr. Für unseren akribischen AL „Ronei“ Mayer wären Siege natürlich das beste Geschenk zu seinem Geburtstag. Also Jungs Ihr steht in der Verantwortung, den nun „52-jährigen“ Fußballchef punktemäßig zu „beglücken“.

Samstag, 29.03.2014 · 14.00 Uhr

SV Ostermünchen II — ­­ TSV Schnaitsee I Samstag, 29.03.2014 · 16.00 Uhr

SV Ostermünchen I — ­­ SV Nußdorf I www.sv-ostermuenchen.de

Seite 3


Spielbericht SV Nußdorf - SVO I SVO lässt sich Butter vom Brot nehmen, nur 1:1 trotz klarer Überlegenheit SV Nußdorf - SVO 1:1 (1:1)

Vorrunde

Recht positiv und munter startete der SVO in Nußdorf beim ehemaligen Bezirksligaveteran. Trainer Voggesberger hatte einige Umstellungen vorgenommen, wollte nicht ganz so offensiv auftreten. Peter Niedermeier nahm erst mal auf der Bank Platz, dafür kam Patrick Bonnetsmüller zu seinem Kreisligadebüt von Anfang an in der Starterelf. Wieder im Abwehrbereich agierte nach seiner leichten Gehirnerschütterung, Peter Willmann. Urlaubsbedingt fehlte Alex Vallejo. Und die Partie begann mit einem Paukenschlag, zu Ungunsten für die Heimelf. Nach einer schönen Ballstafette über Prechtl, Schaal und Hanslmaier köpfte Bonnetsmüller die genau getimte Flanke gegen die Laufrichtung zur frühen Führung, gespielt waren 2 Minuten ein. Weiter zeigte der SVO schöne Spielzüge versäumte es aber die Führung auszubauen. Bis dahin pfiff Schiri Fischer vom TUS Großkaro gut ohne sichtliche Probleme. Leider wurde der Mann in Schwarz von Minute zu Minute immer konfuser, allerdings „benachteiligte“ er beide Teams. Der Gipfel dann nach 24 Minuten als er einen völlig unberechtigten Elfmeter gegen den SVO gab, Hubert Aumiller soll gefoult haben. Schwach vom Schiri, dass der Elfmeterpfiff erst gut 15 Sekunden nach der vermeintlichen Aktion kam, völlig überzogen - einfach unglaublich. In diese Anfangs faire Begegnung brachte der Referee durch seine „Entscheidungen“ nun gehörig Zündstoff hinein. Auch Nußdorfs langjähriger AL Hannes Scheuerer schüttelte den Kopf. In der zweiten Hälfte wurde die Partie noch hitziger und kampfbetonter. Das Voggesberger-Team drängte auf die Führung, vergab aber beste Chancen zu überhastet, spielte die Angriffe ohne die nötige Ruhe zu Ende. Auch blieb dem SVO zumindest ein Elfmeter (Handspiel,Foul an Schaal) versagt. Beide Teams ließen sich von der Hektik außerhalb des Spielfeldes anstecken, kassierten noch jeweils zwei gelb-rote Karten. Am Spielstand änderte sich Nichts mehr, obwohl der SVO noch gute Torchancen hatte. SVO-AL Reinhard Mayer bemängelte nach der Begegnung die Chancenauswertung seiner Mannschaft, zeigte sich auch enttäuscht, dass Tuna und Schaal jeweils den gelb-roten Karton, wegen Meckerns bekamen. SV Ostermünchen I: Schenk, Aumiller, Steinacher, Willmann, Niedermeier Andi, Prechtl, Schiedermeier Bernd, Tuna, Bonnetsmüller, Hanslmaier, Schaal Bank: Niedermeier Peter, Kuchler,Ahammer Markus,Fenzl

Seite 4

www.sv-ostermuenchen.de


Wir haben für jede Situation das Richtige für Sie

Kommen Sie zur HUK-COBURG. Ob für Ihr Auto, Ihre Gesundheit oder für mehr Rente: Hier stimmt der Preis. Sie erhalten ausgezeichnete Leistungen und einen kompletten Service für wenig Geld. Fragen Sie einfach! Wir beraten Sie gerne.

Vertrauensmann Dominik Ranner Telefon 0160 6545875 Dominik.Ranner@HUKvm.de Niedergartenweg 8 83104 Tuntenhausen

SV Ostermünchen I — ­­ SV Amerang www.sv-ostermuenchen.de

Bestell-Nr. MA450 125 x 185 mm

Seite 5


Moorweg 5 . 83104 Tuntenhausen bei Rosenheim Telefon 0 80 67/ 181-799 . Telefax 0 80 67/ 181-781

Seite 6

www.eder-gmbh.de

Verkauf . Finanzierung . Vermietung . Service

www.sv-ostermuenchen.de


Mano‘s Worte Vorbereitung: Rupert „Heinz Ollesch“ Oberhuber lässt die Allerwertesten der SVO-Kicker glühen Was das schönste an der Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde ist? Richtig, dass sie vorbei ist! Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich da der gesamte Kader der SVO-Fußballer einig ist. Denn der Schrecken der Vorbereitung hat einen Namen: Rupert „Rupi“ Oberhuber! Unserem Rupi (der von den Rosenheimer Neuzugängen liebevoll den Namen Heinz Ollesch verpasst bekam) reicht es nämlich nicht, die Ostermünchener Amateur-Kicker mit Kraftund Ausdauerübungen bis an den Rande ihrer Belastbarkeit zu treiben – nein! Rupi lässt auch noch die beinharten Voltigier-Mädels antreten, die den Fußballern dann zeigen, was Disziplin und Krafteinsatz heißt. Zugegeben, im Vergleich zu den Mädels standen wir teilweise ziemlich blass dar. Wenn Rupi den Befehl zu einbeinigen Kniebeugen (von Liegestützen soll hier gar nicht erst die Rede sein) ausrief und wir schon weit über der Schmerzgrenze waren, setzte der SVO-eigene Fitness-Guru noch einen drauf und ließ die Übungen dann extra langsam ausführen. Während 99 Prozent von uns dann einen oder mehrere laute Seufzer ausstießen, gingen die Voltigier-Mädels mit einem breiten Grinsen an die Übung. Der Schrecken stand uns ebenfalls ins Gesicht geschrieben, wenn Rupi die Bänke nacheinander vom einen Hallenende zum anderen aufstellte. Dann wusste jeder, dass jetzt die Oberarm- und Brustmuskulatur trainiert wird. Doch Rupi hatte die Rechnung ohne die Cleverness der SVO-Kicker gemacht: Denn Max „Schiffler“ Schiffl wurde einfach als erstes über die Bank geschickt. Danach war sie dann nass genug, dass die restlichen SVOler mit einem Zug über die gesamte Bank-Länge rutschen konnten. Übrigens: Wer sich darüber freute, dass er am nächsten Tag trotz schweißtreibenden Krafttrainings keinen Muskelkater hatte, wurde am übernächsten Tag eines Besseren belehrt. Denn dann setzte der Muskelkater vorwiegend im Oberkörper und am Gesäß erst richtig ein, so dass es schon schwer war, Treppen ohne ein fieses Ziehen im Allerwertesten zu steigen. Trotzdem kann jeder Spieler des SV Ostermünchen dankbar sein, dass er in den Genuss kommt, unter so einem Fitness-Virtuosen wie Rupi trainieren zu dürfen und jeder Spieler ist auch dankbar. Denn der Rupi lässt Muskeln glühen, von denen man gar nicht weiß, dass man sie besitzt. In diesem Sinne, im Namen der Mannschaft: Danke für deinen Einsatz, Rupi!

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 7


Spielbericht FC Mühldorf - SVO I FC Mühldorf – SV Ostermünchen 0:2 (0:1) Mühevoller Auftaktsieg in Mühldorf Sieggarant bärenstarker Hannes Schenk Chancentod Peter Niedermeier Das hätte der SVO auch einfacher haben können. Bis zum Ende musste gezittert werden, bis nach gut 80 Spielminuten das erlösende zweite SVO-Tor im Nachholspiel in Mühldof fiel. SVOTrainer Franz Voggesberger zeigte Mut zur Courage und stellte mit Markus Ahammer,Christian Dirscherl und Max Schiffl drei Mann in die Anfangsformation, die alle Ihre Sache gut machten und die verletzten und kranken Stammspieler fast lückenlos ersetzten. Ahammer spielte hinten einen soliden Part, Schiffl erzielte das wichtige 1:0 Führungstor, Dirscherl war zwar merklich nervös spulte aber seine rechte Außenbahn mit viel Einsatz und Laufarbeit zufrieden stellend ab. Bereits nach einer Minute vergab Peter Niedermeier die erste Großchance und dies sollte wahrlich nicht seine „letzte“ gewesen sein. Es ging schon auf die berühmte „Kuhhaut“ was Der SVO-Sturmführer für Großchancen auslies und vor allem neben den treuen SVO-Anhängern an der Seitenlinie SVO-Kapitän Marco Steinacher zur Weißglut brachte. Dabei wurde Niedermeier meist toll frei gespielt, aber es gibt solche Tage, da hätte Niedermeier bis tief in die nacht spielen können, ohne ein Tor zu erzielen. Von Anfang an spielte der SVO auf Sieg und es dauerte bis zur 12. Spielminute, ehe es zum erstenmal „klingelte“. Einen gut getimten Freistoß aus dem Halbfeld, vom sehr lauf- und spielfreudigen Alex Vallejo verlängerte „Mister Ostermünchen“ Bernd Schiedermeier an den Pfosten, den Abpraller versenkte Max Schiffl im langen Eck. Der SVO versäumte den Vorsprung auszubauen, Mühldorf kam zwei- bis dreimal gefährlich vor das SVO-Tor, aber Hannes Schenk hatte einen absoluten Glanztag erwischt, hielt Weltklasse. Das SVO-Mittelfeld mit Bernd Schiedermeier und seinem EDER-Arbeitskollegen Patrick Bonnetsmüller ging leider ein bisschen unter, die abstiegsbedrohten Hausherrn kamen immer besser ins Spiel. Freilich hätte bei glasklaren SVO-Chancen „Grafite“ Niedermeier allein für Klare Verhältnisse sorgen müssen, so wurde weiter gezittert. Das SVO-Spiel wurde dann aber merklich besser, als der leicht krankheitsbedingt angeschlagene Markus Prechtl für den aber nicht enttäuschenden Christian Dirscherl in die Partie kam (62.). Von Prechtl ging eine gute Aktion nach der anderen voraus, „Balea“ brachte richtig Schwung in die Partie. Neben Prechtl, dem alles überragenden Hannes Schenk, Alex Vallejo überzeugte auf SVO-Seite noch das „kleine Kraft-und Kampfpaket“ Tommy Hanslmaier. Mühldorf gab nie auf, aber Schenk im SVO-Tor vereitelte weitere Chancen. So dauerte es bis zur 80. Spielminute, ehe Prechtl im 16-er gefoult wurde, den FE verwandelte Bernd Schiedermeier zum Endstand. Fazit von Coach Voggesberger: „Hauptsache gewonnen, egal wie, ein Anfang ist gemacht“, dem ist Nichts hinzuzufügen. SVO/ Schenk,Ahammer Markus,Steinacher,Schiedermeier Bernd,Tuna,Niedermeier Peter,Schiffl, Hanslmaier,Bonnetsmüller,Dirscherl (62. Prechtl),Vallejo Tore / 0:1 Schiffl (12.), 0:2 Schiedermeier Bernd (81. /FE) Schiedsrichter: Rupert Mangstl (TSV Gars am Inn) - Zuschauer: 90

Seite 8

www.sv-ostermuenchen.de


Ergebnisse / Tabelle SV Osterm眉nchen I 路 Kreisliga 1 Stand, 17. Spieltag

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 9


z n a r F

l i Re

Zimmerei

Ausführung sämtlicher Zimmererarbeiten Balkone u. Treppen

Innenausbau Gerüstbau

83104 Tuntenhausen · Sindlhauser Str. 9 Tel. 0 80 67/90 95 85 · Fax 90 98 08 Seite 10

www.sv-ostermuenchen.de


Vorschau SV Ostermünchen I · Kreisliga 1

Frisch aus dem Biggest-Looser Camp unsere beiden EDER-Teletubies Klausi + Berndi…. Scheinbar haben die zwei „Hanswurschten“ den Sinn von Camp-Chefin Dr.Christine Theis nicht verstanden…. Denn diese beiden „Dotschn“ kamen spindeldürr an – um sich genau entgegen gesetzt richtig anzufuttern… Naja….die helleren Köpfe waren ja Beide nie…. www.sv-ostermuenchen.de

Seite 11


Bilder vom Spiel SVO I - SV Amerang

Seite 12

www.sv-ostermuenchen.de


Bayerns

höchst prämierte

Brauerei 2013 Nach 6 Bundesehrenpreisen in Folge, jeweils 10 DLG-Goldmedaillen in den Jahren 2011, 2012 und 2013 sowie der Auszeichnung „Deutschlands Brauerei des Jahres 2012“ ist die SCHLOSSBRAUEREI MAXLRAIN mit dem diesjährigen Bundesehrenpreis in Silber die höchst prämierte Brauerei Bayerns 2013. 20

08

, 20

0 9, 2 01 0, 2 0 1 1

,2

01

2

UNSERAINER TRINKT MAXLRAINER

Wir sind täglich von 7.15 – 13.00 und von 14.00 bis 18.30 Uhr, Mittwochs nur von 7.15 – 13.00 Uhr und Samstags von 8.00 – 13.00 Uhr für Sie da. 10 www.sv-ostermuenchen.de

Seite 13


Frühjahrsvorbereitung Vorbereitung der SVO-Herrenmannschaften Wie immer beim SV Ostermünchen verlief, die Vorbereitung auf die Rückrunde,(Ausnahme wie berichtet Trainigslager) „durchwachsen“. Anfangs war die Trainingsbeteiligung (der lange Fasching lässt grüßen), nicht optimal und für beide Trainer Voggesberger/Lohmaier nicht zufrieden stellend. So gesehen waren die Ergebnisse der Vorbereitungsspiele nur allzu logisch. Immer wieder mussten die Coaches umstellen, versuchen und tricksen um kampfstarke Mannschaften auf´s Spielfeld zu bringen. Sicherlich lief vieles nicht so, wie man sich das vorstellte, aber dies bringt eine Vorbereitung nach dem „Winterschlaf“ mit sich. Zudem wurde oft auf Kunstrasen gespielt und man schlängelte sich so „mehr recht wie schlecht“ durch die Trainingseinheiten und Spiele. Erfreulich für das Kreisligateam ist die Rückkkehr von Ramus Karraalioglu, der sich wirklich ins Zeug legte und nach eigener Aussage „der Mannschaft so weit wie möglich, helfen möchte“….Sicherlich mehr als eine Alternative der türkische Routinier.

DO 20.02.2014 FR 21.02.2014 SA 22.02.2014 SA 22.02.2014 DI 25.02.2014 SA 01.03.2014 SA 08.03.2014 SO 09.03.2014 MO 10.03.2014 SA 15.03.2014 MI 19.03.2014 DO 20.03.2014 SA 22.03.2014

ASV Rott - SVO I SVO I/II - TSV Rohrdorf SVO II- TSV Hohenthann SVO I - SV DJK Kolbermoor SVO I - SB DJK Rosenheim II SVO I - SV Vogtareuth SC Höhenrain - SVO II TuS Bad Aibling - SVO I Dardania Aibling - SVO II ATS Rüstorf - SVO I DFI Bad Aibling - SVO I SVO II - SV Tattenhausen TSV Hohenthann - SVO II

AS

Anton

TIEFBAU

2:3 5:0 1:1 0:3 2:5 7:1 1:2 3:0 2:2 1:3 3:2 2:4 0:2

SCHMID GMBH

TUNTENHAUSEN . Tel. 0 80 67/90 56 -0 . Fax 15 26 Seite 14

www.sv-ostermuenchen.de


Ergebnisse / Tabelle SV Osterm眉nchen II 路 A-Klasse 3 Stand, 17. Spieltag

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 15


Vorschau SV Osterm眉nchen II 路 A-Klasse 3

Seite 16

www.sv-ostermuenchen.de


Doppelpass - SV Ostermßnchen — 1. FC Miesbach

17

www.sv-ostermuenchen.de

17

Seite 17


Spielbericht SVO II - SV Tattenhausen I Vorbereitungsspiel, Donnerstag 20.03.2014 SVO II – SV Tattenhausen 2:4 SV Tattenhausen zeigte sich effektiv Frisch zurück aus dem fünftägigen Trainingslager in Österreich empfing die Reserve des SV Ostermünchen am vergangenen Donnerstag die Erste Mannschaft des SV Tattenhausen. Nachdem im Trainingslager mangels Gegner kein Testspiel absolviert werden konnte, sollte sich nun zeigen, wie weit Coach Ludwig Lohmaier und sein Team in der Vorbereitung bis dato waren. Die ersten 20. Minuten war im Strafraum auf beiden Seiten wenig los. Patrick Grabl vom SVO hatte um die 25. Minute nach einer Hereingabe von Paul Pronberger die erste richtige Chance. Seine Direktannahme segelte jedoch weit übers Tor. Zehn Minuten später gelang Markus Grabl, ebenfalls nach eine Flanke von Pronberger das 1:0 für die Hausherren. Jetzt erarbeitete sich der SVO ein leichtes Chancenübergewicht, was jedoch nicht schwer war, da sich der SVT bis dato äußerst harmlos vor dem Tor von Andi Holzmeier zeigte. Hannes Schaal hatte in der 40. Minute nach schöner Einzelaktion die Chance nachzulegen, vergab jedoch indem er die Kugel über den Kasten jagte. Kurz vor der Halbzeit meldeten sich dann die Gäste mit dem Anschlusstreffer zurück. Lukas Weichselbaumer nahm eine halbhohe Flanke aus dem Mittelfeld im Lauf mit und knallte das Leder mit dem Spann über Keeper Holzmeier unter die Latte - Halbzeitstand 1:1. Nach dem Seitenwechsel verteilte sich die Partie zunehmend auch auf die Strafräume. Tattenhausen agierte nun schon im Mittelfeld agribischer und nutzte nach nur sechs Minuten die Chance zur Führung. Marinus Niedermeier schickte seine beiden Kollegen steil aufs Tor zu. Max Graf stand zwar im Abseits hielt sich jedoch geschickt raus und überließ so den Ball Weichselbaumer, der zum 1:2 verwandelte. Der SVO tat sich schwer ins Spiel zurück zu finden. Viele Bälle gingen einfach zu leicht im Halbfeld verloren. Den dritten Treffer für die Gäste erzielte Graf als er vor Schlussmann Holzmeier auftauchte und die Kugel elegant über den linken Innenpfosten ins Netz beförderte. Der SV Tattenhausen legte eine erstaunliche Effizienz an den Tag und so war es nicht verwunderlich, dass Niedermeier noch auf 1:4 erhöhte. In den Schlussminuten erzielte Andi Niedermeier den zweiten Treffer für die Heimmannschaft und markierte somit den 2:4-Endstand.

Offizieller Teamsport Partner des SV Ostermünchen

Seite 18

www.sv-ostermuenchen.de


Abmeldung der Dritten Mannschaft Schweren Herzens sah sich die Abteilungsleitung gezwungen die dritte Herrenmannschaft des SVO mit sofortiger Wirkung aus dem Punktspielbetrieb zu nehmen. Es fehlte zuletzt die Resonanz, die Beteilung im Training war sowieso immer gleich null. Nachdem auch noch mehrere Spieler Ihre Fußballschuhe an den Nagel „hängten“, in der Winterpause zum TSV Aßling (3 Spieler) wechslten oder gleich weg von Ostermünchen zogen war auf Grund von Spielermangel nach 2 1/2 Jahren Schluß zu machen die einzig richtige Entscheidung AL Reinhard Mayer, selbst 2 Jahre lang Trainer von SVO 3, bedauerte es sehr, wollte wenigstens noch die Rückrunde zu Ende spielen lassen, aber Domink Ranner und Markus Wallner die Verantwortlichen der Mannschaft wurden total im Regen stehen gelassen, waren schier am verzweifeln. Vielen Dank für Euren Einsatz, aber für ein Spiel werden 11 Spieler benötigt und nicht 7

Herrenmannschaft besucht die Basketballer Auch gesellschaftlich ist der SVO obenauf. Auf Alternative vom nimmermüden Berndi Schiedermeier fuhr eine Delegation zum BBL-Basketballspiel nach München. Nach einer lustigen Zugfahrt lief man in den Audi-Dome ein und war begeistert von der tollen Atmosphäre. Auch wurde man prächtig durch München geführt wobei man stolz sein konnte einen echten „Münchenkenner“ dabei zu haben…Hubi Aumüller, kennt nämlich die Landeshauptstadt (lach) wie seine Westentasche…. Bayern München´s Basketballer gewannen gegen Telekom Bonn eine tolle Abwechslung für das SVO Team. Ein schöner Ausflug…..DANKE BERNDI….

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 19


SVO Trainingslager SVO- Trainingslager im Burgenland ein voller Erfolg – Bad Tatzmannsdorf wird zur „zweiten“ Heimat für SV Ostermünchen Traumhaft – ein voller Erfolg war wieder einmal das SVO-Trainingslager bei „unserem“ Freund Manfred Weiss, im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf. „Die verlorenen Söhne sind zurück“, waren die ersten Worte des Hausherren, als die erste SVO-Vorhut, in Person der heiligen drei SVO-Könige Bengl Charly / Gurdschik Heri / Eder Peter – Zimmer Nr. 32 eintrafen. Sofort wurde auch bei „Strudelstuben Chef“ Jozef (Ungarn) ein Einkehrschwung angesetzt. Am nächsten Tag, traf dann der Chef himself, Coach Franz Voggesberger ein, der sich in ein gemütliches Einbettzimmer einquattieren lies, wahrscheinlich um bei seinen nächtlichen taktischen Aufzeichnungen für die Rückrunde ungestört zu bleiben. Auch „bayrisch“ türkisch wurde im Burgenland gesprochen, Ramus Karaalioglu endlich wieder verletzungsfrei und voller Tatendrang und Wett-Direktor Ömer Kaya, in Bad Tatzmannsdorf hoch geschätzt, ob seiner immer guten Laune, gaben sich die Ehre. Am Mittwoch traf nun (fast) die gsamte SVO-Delegation ein und es wurde zugleich die 1. Trainingseinheit auf burgenländischem Gebiet, der Coaches Franz Voggesberger und Ludwig Lohmaier angesetzt. Vorweg gesagt, es wurde richtig gut und ausdauernd trainiert, jeden Tag folgten zwei Trainingseinheiten. Zudem war mit Herrmann Kutzscher, Bayern´s bester Torwartcoach mit von der Partie, der die beiden bzw. den einen SVO-Keeper Hannes Schenk richtig gut „präparierte“. Als gern gesehener Gast war Hohenthann´s Aufstiegsgoalie und EX-SVO Torwart Thomas Bauer auch mit dabei, ein weiteres Indiz dafür, dass der SVO eben wie gepriesen, ein Verein der Kameradschaft ist. Am Donnerstag, dann Ruhe im Gebälk, die AL „Roanei“ Mayer und „Jacki“ Waldschütz trafen gut gelaunt, mit SVO-3 Chef- Dominik Ranner, ein. Aber dies tat der Stimmung keinen Abbruch, ganz im Gegenteil „Roanei“ und „Jacky“ soweit nicht in einem Zimmer (Waldschütz hatte Augenringe, wegen einer schlaflosen Nacht) „Mayer-Schnarchzapfen“ lässt grüßen, waren die erhoffte Bereicherung. Am zweiten Tag Ihrer Ankunft wurden die „Chef´s“ getrennt – und Waldschütz nun mit Dominik auf einem Zimmer schlummerte, wie zu Hause. Es versteht sich von selbst, dass die Verpflegung, Versorgung und Betreuung vom Allerfeinsten war. Im angrenzenden Weinstadl gaben die ungarischen Spitzenkräfte Odry und Vicky ihr Bestes, waren immer freundlich, hielten brav die Sperrstunden ein. Am vorletzten Traingslagertag wurde ein Vorbereitungsspiel gegen die österreichische Mannschaft aus Ruhstorf (nahe Vöcklabruck) angesetzt. Der SVO siegte verdient mit 3:1 – die große Attraktion in diesem Spiel, war aber der Auftritt von Flitzer Dominik Ranner, der dem Spiel, wenn auch eine „klitzekleine“ Würze mitgab. So gesehen ein Trainingslager auf Topniveau und die SVO-Verantwortlichen hoffen, dass beide Mannschaften den „Geist von Bad Tatzmannsdorf“ auch auf dem Feld umsetzen können. Eines ist auf jeden Fall sicher, wie das Amen in der Kirche „ Weiß, Bad Tatzmannsdorf, Burgenland“ Wir kommen wieder…. Seite 20

www.sv-ostermuenchen.de


Curd-Butz-Sportplatzrätsel Wie zu Curd Butz Doppelpass-Zeiten wollen wir das beliebte Sportplatzrätsel wieder aufleben lassen.

Wissen Sie zu welchem Vereinsgelände diese Luftaufnahme passt?

Doppelpass - SV Ostermünchen — 1. FC Miesbach

. Die Lösung finden Sie auf Seite 62 im Impressum.

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 21


„ Kleiner

Schaden

groß

gespart“ KAROSSERIEREPARATUREN Ob Windschutzscheiben-, Karosserieoder Lackschaden: Wir setzen Ihr Fahrzeug zuverlässig und kompetent instand. Sprechen Sie uns an!

REPARATUR-SCHNELLSERVICE Wir reparieren kleine Karosserieschäden schnell und günstig: • Dellen und Beulen • Kratzer und Schrammen im Lack • Windschutzscheibenreparatur kostenlos* Gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot!

IHR UNFALLSPEZIALIST IN TUNTENHAUSEN

* bei bestehender Teilkasko

Anzeige_A4_smart_repair.indd 1

Seite 22

14.06.2013 17:02:32

www.sv-ostermuenchen.de


Bilder vom Spiel SVO II - TSV Soyen

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 23


JOSEF

Holzh채user Fassaden Fenster Decken

Zimmerei - Bauschreinerei

Tegernauer Str. 30 . 83550 Hirschbichl Telefon 0 80 39 / 18 01 . Fax 0 80 39 / 27 05

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 24


Julian Weigl erobert die 2. Bundesliga Julian Weigl sei Dank: SV Ostermünchen goes Bundesliga! Ein wenig romantisch ist das ja schon: Seit dem letzten Valentinstag, der allgemein bekannt am 14. Februar ist, kann der SVO auf etwas stolz sein, das nur ganz wenige Vereine in der Region bis jetzt geschafft haben – einen Bundesligaspieler hervorgebracht zu haben. Julian Weigl, der jetzt die Mittelfeld-Fäden vom TSV 1860 München zieht, wurde beim Gastspiel in Ingolstadt in der 65. Minute von Trainer Friedhelm Funkel eingewechselt. Bei diesem Spiel überzeugte unser Ju bereits mit einem cleveren Passspiel, einer überragenden Spielübersicht und tapferen Körpereinsatz. Dass sein Name sogar falsch auf das Trikot gedruckt wurde, interessierte dann auch keinen Menschen mehr. Kein Wunder, dass dieses Spiel der Durchbruch von Julian im Bundesliga-Team der Löwen war. Denn seit dieser Einwechslung ist er nicht mehr aus der Formation der Sechziger wegzudenken. Nach dem Ingolstadt-Einsatz wurde er beim Spiel gegen Paderborn nochmal eingewechselt, stand dann aber beim Spiel in Sandhausen schon in der Startformation und hat sich dort bis jetzt durchgesetzt. Romantisch war es auch, dass sich vier SVO-Spieler samt einer Spielerfrau am 7. März spontan auf den Weg in die Allianz Arena machten und den ersten Bundesliga-Sieg von Julian live miterleben konnten. Im Spiel gegen den VfR Aalen war Julian stets präsent, ließ sich klug weit in die Abwehrreihen fallen und konnte somit die meisten Ballkontakte aller Spieler vorweisen. In Zahlen ausgedrückt waren das 103 Pässe, von denen sage und schreibe 94 Prozent beim Mitspieler angekommen sind. Kein Wunder also, dass Julian nach Spielende zum „Man of the match“ gewählt wurde. Für die SVO-Kicker war es dann besonders schön, als Julian nach Spielende und dem obligatorischen Gang in die Kurve, noch den Weg zu ihnen fand und sich dafür bedankte, dass sie heute im Stadion waren. Typisch Weigl war das: Immer bescheiden, dankbar und aufgeschlossen bleiben. Auf alle Fälle ist man beim SV Ostermünchen stolz, so einem begnadeten Kicker wie Julian Weigl die ersten Schritte im Fußball beigebracht haben zu dürfen. Weiter so, Ju!

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 25


Serienstatistik Serienstatistik SV OstermĂźnchen und SV NuĂ&#x;dorf

Seite 26

www.sv-ostermuenchen.de


Doppelpass - SV Ostermßnchen — 1. FC Miesbach

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 27


SVO Hallensaison Auch SVO-typisch die gute Hallensaison, die man hinlegte unter Führung des unumschränkten „SVO-Hallendirektor´s“ ÖMER KAYA Man kann fast sagen in dieser Zeit wird „bayrisch-türkisch“ beim SV Ostermünchen kommuniziert. Ömer legt großen Wert „wie er sagt“ mit dem DIALOG seiner Mannschaft. (Übrigens ist dies auch beim Feiern so, hier zählt ÖMER auf mannschaftliche Geschlossenheit) One-Bar lässt grüßen……hier ist der SVO mit uns KAYA ohne Konkurrenz…. Im Sparkassenpokal erreichte man wieder das Endspiel, ein „Tripple-Erfolg“ lag im Bereich des Möglichen. In der Endrunde fand man sich mit dem TUS Prien, TSV Bernau, TSV Bad Endorf, SV Kolbermoor, TSV 1860 Rosenheim wieder… Meist angeführt von SVO-Hallenfuchs Hape Schiedermeier und einer glänzenden Mannschaftsleistung kam man ins Finale. Hier meinte aber ein sichtlich zufriedener SVO-Coach Ömer Kaya:“ Wir haben alles gegeben, sehr diszipliniert agiert, es waren auch die zwei besten Mannschaften im Finale, aber – so sportlich muß man sein -, der SV Kolbermoor war verdienter Hallenmeister!“ Sprach´s und lud seine „Hallenspieler“, wie es sich für einen „Welt-Hallentrainer“ gehört zu einem kleinen Umtrunk ein. Übrigens, der Umtrunk dauerte so lange, dass Hr.Kaya nur allzu schwer am nächsten Tag aus den Federn kam und zum Hallenturnier in Trostberg passen musste. Führungslos „erreichte“ man dann auch nur einen 7. Tabellenplatz, was unter Kaya´s Führung nie und nimmer passiert wäre. Aber ganz ohne „IRGENDETWAS“ kehrt der SVO von keinem Hallenturnier zurück. So war der bemerkenswerte Torschützenkönig in Trostberger Rund kein geringerer als unser „Weltklassekeeper“ Jaja „Hannes Schenk“ In Altenerding beim Hausmann-Cup war man auch wieder ein gern gesehener Gast. Hier konnte man auch, allerdings leicht ersatzgeschwächt, teilweise überzeugen und kam in die „Geldrangliste“. ÖMER KAYA, oft genannt im Hallenartikel, aber zurecht, kickte selber mit und reihte sich sogar in die SVO-Torschützenliste ein. Ein Hallentor schaffte z.B. der emsige, nette Patrick Bonnetsmüller in seiner 1. SVO-Hallensaison noch nicht. Im kleinen Finale siegte man gegen den FC Altenerding, den Veranstalter im Siebenmeterschießen. Sieger wurde hier der FC Erding vor dem FC Moosinning. In der Kreismeisterschaft musste man in Traunstein antreten. Hier war man bis 8 Sekunden vor Schluß im Halbfinale. Und dies ärgerte unseren türkischen Freund, Ömer Kaya sein Name, maßlos. Vorher hatte man den SBC Traunstein mit 4:0 besiegt, holte gegen den TSV 1860 Rosenheim ein 0:2 auf glich zum 2:2 aus (dies hätte gereicht) um durch wie es ÖMER nannte „Dummheit,Unerfahrenheit“ 3:2 zu verlieren… Im letzten Spiel musste man gegen den TSV Kastl unbedingt gewinnen, machte kurz vor Schluß auf und verlor mit 0:1. Aber man hat den TSV Kastl Ostern in Ostermünchen zu Gast im Rahmen des Totopokal-Finales. Hier kann man in großem Rahmen – allerdings im Freien – für die Revanche sorgen… Fazit / Traunstein von „Mr. Hallendirektor“ – „SVO gut vertreten, toll gespielt, Ich könnte Hr.Prechtl aber heut noch watschen“ (nicht ernst gemeint) Beide Kaya und Prechtl haben sich im Trainingslager Bad Tatzmannsdorf wieder versöhnt….. Seite 28

www.sv-ostermuenchen.de


Torstatistik Torstatistik Kreisliga 1

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 29


Ihre Versicherung vor Ort! Richtig vorsorgen ist gar nicht so schwer. Vorausgesetzt, Sie nehmen sich die Zeit und werden gut beraten. Lassen Sie uns Ihre Fragen doch ausfĂźhrlich und in aller Ruhe besprechen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Christoph Weber Generalvertretung der Allianz Kirchplatz 10 85617 AĂ&#x;ling christoph.weber@allianz.de www.versicherungen-assling.de Tel. 0 80 92.23 24 40 Fax 0 80 92.23 24 41

Seite 30

www.sv-ostermuenchen.de


Eintrittspreise / Jahreskartenverkauf Eintrittspreise SVO Fussball – Saison 2013/2014 Erwachsene: 1. Mannschaft Euro 4,00 Ermäßigte: 1. Mannschaft Euro 3,00 2. Mannschaft Euro 3,00 2. Mannschaft Euro 2,00

Jahreskartenpreise SVO Fussball – Saison 2013/2014 Jahreskarte für Erwachsene: 65,00 Euro Ersparnis beim Kauf einer „Erwachsenen“ Jahreskarte = EURO 58,50 Jahreskarte für Ermäßigte*: 45,00 Euro Ersparnis beim Kauf einer „Ermäßigten“ Jahreskarte = EURO 39,50 (* Frauen, Studenten, Jugendliche 16 bis 18 Jahre, Rentner und Behinderte)

GEBR. GÖRGNER GmbH Fachgrosshandel für Bodenbeläge

Anton-Jakob-Straße 3 830026 Rosenheim Telefon 0 80 31- 977 85 Telefax 0 80 31- 978 87 www.goergner.de goergner.de@t-online.de

. Bodenbeläge in Textil, PVC, Parkett, Laminat . Klebstoffe . Spachtelmasse . Profile . Beschattungen . Heimtextilien www.sv-ostermuenchen.de

Seite 31


Trainerstab / Kader SVO I

Franz Voggesberger Trainer (1. Mannschaft)

Lucki Lohmaier Trainer (2. Mannschaft)

Dominik Ranner BIG-CHEF (1. SVO-Flitzer)

Andrea St端rzer Physiotherapeutin

Michael Niedermaier Betreuer

Hubert Aumiller

Patrick Bonnetsm端ller

Stefan Fenzl

Markus Grabl

Thomas Hanslmaier

Ramus Karaalioglu

Andreas Niedermeier

Peter Niedermeier

Markus Prechtl

Johannes Schaal

Hannes Schenk

Bernd Schiedermeier

Max Schiffl

Xidi Sedlmaier

Martin Sontag

Marco Steinacher

Ridvan Tuna

Alex Vallejo

Peter Willmann

Manuel Bonke

Seite 32

www.sv-ostermuenchen.de


Kader SVO II

Markus Ahammer

Simon Ahammer

Stefan Deuschl

Christof Dewald

Christian Dirscherl

Markus Eisner

Stephan Eisner

Patrick Grabl

Sebastian Kendlinger

Marinus Kirmaier

Hans Kuchler

Klaus Kunert

Philip Lex

Georg Maier (Schogge)

Paul Pronberger

Tobias Pronberger

Johannes Schmidt

Andreas Weigl

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 33


Privatbrauerei Schweiger GmbH & Co. KG Ebersberger Straße 25 85570 Markt Schwaben bei München Tel. +49 8121 / 929 - 0 Fax +49 8121 / 929 - 88 www.schweiger-bier.de Seite 34

www.sv-ostermuenchen.de


Funktionäre der Abteilung Fußball 1. Abteilungsleiter: Reinhard Mayer 2. Abteilungsleiter: Jakob Waldschütz Technischer Leiter: Georg Mayer

Tel: 0172-2305468 Tel: 0171-3013322 Tel: 0162/6666335

reinhard.mayer@sv-ostermuenchen.de jakob.waldschuetz@sv-ostermuenchen.de georg.mayer.bfv@t-online.de

1. Beisitzer: 2. Beisitzer: 3. Beisitzer:

Heri Gurdschik Tel: 0152-26517834 Bernd Schiedermeier Tel: 0176-61000185 Klaus Kunert Tel.: 0172-1372056

herbert.gurdschik@sv-ostermuenchen.de bernd.schiedermeier@sv-ostermuenchen.de klaus.kunert@sv-ostermuenchen .de

1. Jugendleiter: 2. Jugendleiter:

Stefan Hauser Sebastian Weigl

Tel: 0173-8770440 Tel: 0172/8310973

stefan.hauser@sv-ostermuenchen.de sebastian.weigl@sv-ostermuenchen.de

Platzwart: Platzwart: Platzwart:

Martin Kendlinger Joseph Fenzl Josef Hoiß

Tel: 0162/7239159 Tel: 0174/2037332 Tel: 0170/3431580

Hauswart:

Andreas Hintermayer

Tel: 0178/2809504

Platzkassiere:

Ratschmeier Christian, Micszenko Michael

Ein mehr als nachdenklicher SVO-Vorstand Peter Niedermeier sen. Erst überlegt er verbissen, wo er mit seinen Söhnen den nächsten Sommerurlaub, weit weg von seiner „liebenswürdigen“ Gattin Anne, verbringen soll….. Einmal im Jahr brauchen die Niedermeier´s eine schöne Männerunde……nach seiner Überlegung hat Ihm Heri gesteckt, dass er gern ein Weißbier mit Ihm, „wichtig“ dabei Peter zahlt, trinken möchte… www.sv-ostermuenchen.de

Seite 35


... aus dem Archiv

Seite 36

www.sv-ostermuenchen.de


... unsere Geburtstage im März/April

Herzliche Gratulation und Glückwünsche unseren Geburtstagskindern Bauer Amelie................................................ 02.03. Weber Christoph......................................... 02.03. Aumiller Hubert.......................................... 04.03. Friedrich Werner......................................... 04.03. Mehl Lorenz.................................................. 04.03. Niedermeier Johannes Jonas................. 04.03. Scharmer Ann-Katharin........................... 04.03. Stürzer Andrea............................................. 04.03. Grasser Samuel............................................ 05.03. Kaindl Jakob................................................. 05.03. Schmid Felix ............................................... 05.03. Maier Herbert.............................................. 06.03. Wörndle Franziska...................................... 10.03. Nikel Martin.................................................. 11.03. Mayer Daniel................................................ 12.03. Maier Georg.................................................. 13.03. Paul Sebastian............................................ 14.03. Heller Jeanette............................................ 15.03. Kraus Karl-Heinz.......................................... 15.03. Kiechle Tobias.............................................. 16.03. Schuller Johannes...................................... 16.03. Dettendorfer Christian............................. 17.03. Haas Vitus...................................................... 17.03. Protzel Hermann......................................... 17.03. Liedl Harald................................................... 18.03. Marsch Johannes........................................ 19.03. Mayrhofer Lucas........................................ 20.03.

www.sv-ostermuenchen.de

Schmieschek Paul....................................... 20.03. Waldschütz Anna - Katharina................. 20.03. Haas Andreas............................................... 21.03. Strauß Elias................................................... 21.03. Bengl Harald................................................. 22.03. Schmaderer Verena................................... 22.03. Bloier Alina.................................................... 25.03. Gellert Jennifer............................................ 25.03. Ottich Wilhelm............................................. 25.03. Kendlinger Sebastian................................ 26.03. Kunert Klaus................................................. 27.03. Mayer Reinhard........................................... 28.03. Gäbert Steven.............................................. 29.03. Zehetmayr Benjamin................................ 30.03. Englhart Martin........................................... 31.03. Tremmel Mario............................................ 31.03. Wagner Andreas......................................... 31.03. Brunner Lukas.............................................. 01.04. Grasberger Franz........................................ 02.04. Wittke Kevin................................................. 02.04. Kendlinger Markus..................................... 05.04. Spiel Siegfried.............................................. 05.04. Niedermeier Peter jr.................................. 06.04. Eisner Tobias................................................. 08.04. Kalteis Josef.................................................. 08.04. Mayer Georg................................................. 08.04. Paul Thomas................................................. 08.04.

Seite 37


6

Seite 38

www.sv-ostermuenchen.de


Spielplan SVO-Fussballabteilung Spielplan Saison 2013 / 2014 Fr Fr Fr Fr Fr

28.03.2014 28.03.2014 28.03.2014 28.03.2014 28.03.2014

16:30 17:30 17:30 18:00 19:30

F1 F2 D-KF D B1

SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen 2 SC Rechtmehring TSV Ampfing

DJK SB Rosenheim DJK SB Rosenheim 2 TSV Aßling 2 SV Ostermünchen Ostermünchen/Aßling/Emmering

Sa Sa Sa Sa

29.03.2014 29.03.2014 29.03.2014 29.03.2014

14:00 14:00 16:00 16:15

C2 A-Klasse Kreisliga A

Albaching/Forsting 2 SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen TSV Babensham

Aßling/Ostermünchen/Emmering 2 TSV Schnaitsee SV Nußdorf Ostermünchen/Aßling/Emmering

So 30.03.2014 10:00 So 30.03.2014 10:30 So 30.03.2014 14:00

C1 B2 B-Klasse

Aßling/Ostermünchen/Emmering Ostermünchen/Aßling/Emmering 2 SV Ostermünchen 3

Frasdorf/Bernau/Aschau Ramerberg/Rott SV Vagen

Mi 02.04.2014 19:00

B2

Aßling/Ostermünchen/Emmering 2

TuS Großkarolinenfeld

Fr Fr Fr Fr Fr Fr

04.04.2014 04.04.2014 04.04.2014 04.04.2014 04.04.2014 04.04.2014

16:30 17:00 18:00 18:00 19:30 19:30

D E2 C1 E1 Frauen B2

SV Ostermünchen SC Höhenrain 2 SV Schloßberg-S. SC Höhenrain SV Prutting DFI Bad Aibling

SV Ramerberg SV Ostermünchen 2 Aßling/Ostermünchen/Emmering SV Ostermünchen SV Ostermünchen Ostermünchen/Aßling/Emmering 2

Sa Sa Sa Sa Sa

05.04.2014 05.04.2014 05.04.2014 05.04.2014 05.04.2014

10:00 10:30 11:00 12:00 14:00

F2 C2 B1 F1 Kreisliga

SV DJK Heufeld 2 Aßling/Ostermünchen/Emmering 2 Ostermünchen/Aßling/Emmering SV DJK Heufeld TSV Bad Endorf

SV Ostermünchen 2 TuS Großkarolinenfeld 2 TSV Bad Endorf SV Ostermünchen SV Ostermünchen

So So So So

06.04.2014 06.04.2014 06.04.2014 06.04.2014

10:30 13:00 13:00 14:00

A D-KF B-Klasse A-Klasse

Ostermünchen/Aßling/Emmering TSV Wasserburg 2 FC Dardania Bad Aibling SV Albaching

SV Kolbermoor SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen 3 SV Ostermünchen 2

Di 08.04.2014 18:00 Di 08.04.2014 18:30

C-Pokal C-Pokal

Aßling/Ostermünchen/Emmering JFG FC Salzburg

SC Baldham/Vaterstetten Aßling/Ostermünchen/Emmering 2

Fr 11.04.2014 19:00 Fr 11.04.2014 19:00

B-Klasse B2

SV Ostermünchen 3 Ostermünchen/Aßling/Emmering 2

NK Croatia Rosenheim TuS Prien a.Ch.

Sa Sa Sa Sa

C2 A-Klasse Kreisliga Frauen

Aßling/Ostermünchen/Emmering 2 SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen SV Ostermünchen

DJK SV Edling DJK SV Edling 2 DJK SV Edling Söllhuben/Frasdorf/Riedering

So 13.04.2014 10:00 So 13.04.2014 10:30 So 13.04.2014 11:00

C1 A B1

Aßling/Ostermünchen/Emmering Ostermünchen/Aßling/Emmering SV Wacker Burghausen 3

TSV Haag Bernau/Aschau/Frasdorf Ostermünchen/Aßling/Emmering

Sa 19.04.2014 13:00 Sa 19.04.2014 15:00 Sa 19.04.2014 16:00

A-Klasse B-Klasse Kreisliga

SV Ostermünchen 2 TSV Hohenthann SV Ostermünchen

SV Reichertsheim 2 SV Ostermünchen 3 SV Reichertsheim

Fr 25.04.2014 19:00

B-Klasse

SV Ostermünchen 3

TuS Großkarolinenfeld 2

12.04.2014 12.04.2014 12.04.2014 12.04.2014

10:30 14:00 16:00 19:00

www.sv-ostermuenchen.de

Rot=Spiele in Aßling / Grün=Spiele in Emmering

Seite 39


Spielplan SVO-Fussballabteilung Spielplan Saison 2013 / 2014 Sa Sa Sa Sa Sa Sa

26.04.2014 26.04.2014 26.04.2014 26.04.2014 26.04.2014 26.04.2014

11:00 11:00 12:00 14:00 16:00 17:00

So 27.04.2014 10:30 So 27.04.2014 11:00

B1 C1 D A-Klasse Kreisliga A

Ostermünchen/Aßling/Emmering TuS Prien a.Ch. Oberndorf/Maitenbeth SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen TSV Eiselfing

JFG Teisenberg Aßling/Ostermünchen/Emmering SV Ostermünchen TSV Haag SC Frasdorf Ostermünchen/Aßling/Emmering

B2 C2

TV Feldkirchen JFG Markt Bruckmühl Mangfall 2

Ostermünchen/Aßling/Emmering 2 Aßling/Ostermünchen/Emmering 2

Fr Fr Fr Fr Fr

02.05.2014 02.05.2014 02.05.2014 02.05.2014 02.05.2014

16:30 16:30 17:30 19:00 19:30

F2 D F1 Frauen B1

ASV Au 2 SV Ostermünchen ASV Au SV Ostermünchen JFG Markt Bruckmühl Mangfall

SV Ostermünchen 2 DJK SV Edling SV Ostermünchen SV Vagen SG Ostermünchen/Aßling/Emmering

Sa Sa Sa Sa Sa

03.05.2014 03.05.2014 03.05.2014 03.05.2014 03.05.2014

10:00 11:00 10:30 10:30 16:00

E1 E2 D-KF C2 B-Klasse

SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen 2 Aßling/Ostermünchen/Emmering 2 FC Bosna i Hercegovina Rosenheim

SV Albaching SV Albaching 2 SV Riedering 2 SV DJK Kolbermoor 2 SV Ostermünchen 3

So So So So So

04.05.2014 04.05.2014 04.05.2014 04.05.2014 04.05.2014

10:00 10:30 10:30 14:00 15:00

C1 A B2 A-Klasse Kreisliga

Aßling/Ostermünchen/Emmering Ostermünchen/Aßling/Emmering Ostermünchen/Aßling/Emmering 2 FC Maitenbeth TSV Buchbach 2

TSV Bad Endorf 2 Ramerberg/Rott JFG Inn-Achental SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen

Fr Fr Fr Fr Fr Fr

09.05.2014 09.05.2014 09.05.2014 09.05.2014 09.05.2014 09.05.2014

16:30 16:30 16:30 17:30 18:30 19:30

F1 E1 E2 F2 D-KF Frauen

SV Ostermünchen TV Feldkirchen TV Feldkirchen 2 SV Ostermünchen 2 SC Rechtmehring 2 Seeon/Pittenhart

TuS Großkarolinenfeld SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 TuS Großkarolinenfeld 2 SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen

Sa Sa Sa Sa Sa Sa

10.05.2014 10.05.2014 10.05.2014 10.05.2014 10.05.2014 10.05.2014

11:00 15:00 12:00 14:00 16:00 13:30

C1 B2 B-Klasse A-Klasse Kreisliga D

TV Feldkirchen Eiselfing/Babensham SV Ostermünchen 3 SV Ostermünchen 2 SV Ostermünchen TSV Wasserburg

Aßling/Ostermünchen/Emmering Ostermünchen/Aßling/Emmering 2 FC Wolga e.V. DJK SV Oberndorf 2 DJK SV Oberndorf SV Ostermünchen

B1 A C2

Ostermünchen/Aßling/Emmering Vogtareuth/Schonstett/Griesstätt DFI Bad Aibling 2

SV Oberbergkirchen Ostermünchen/Aßling/Emmering Aßling/Ostermünchen/Emmering 2

So 11.05.2014 11:00 So 11.05.2014 16:00 So 11.05.2014 19:00 Fr Fr Fr Fr Fr Fr

16.05.2014 16.05.2014 16.05.2014 16.05.2014 16.05.2014 16.05.2014

16:30 16:30 17:30 18:30 19:00 19:00

F1 F2 D-KF D Frauen B2

TV Feldkirchen TV Feldkirchen 2 SV Ostermünchen 2 TSV Soyen SV Ostermünchen Ostermünchen/Aßling/Emmering 2

SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 FT Rosenheim 2 SV Ostermünchen TSV Schnaitsee DJK SV Edling

Sa Sa Sa Sa

17.05.2014 17.05.2014 17.05.2014 17.05.2014

10:00 11:00 10:30 15:00

E1 E2 C2 Kreisliga

SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 Aßling/Ostermünchen/Emmering 2 ASV Au b.Bad Aibling

SV DJK Heufeld SV DJK Heufeld 2 Türk S Rosenheim SV Ostermünchen

Seite 40

Rot=Spiele in Aßling / Grün=Spiele in Emmering

www.sv-ostermuenchen.de


Zusammen sind wir stark Im Spiel wie im Alltag muss man sich aufeinander verlassen können. Diese Sicherheit bieten wir Ihnen mit individuellen Produkten für Versicherung und Vorsorge. Zurich HelpPoint. Weil Sie uns wichtig sind.

Geschäftsstelle Stephan Fröhlich Westerndorfer Straße 91 83024 Rosenheim stephan.froehlich@zuerich.de Telefon 08031 66653 www.go2us.de

www.sv-ostermuenchen.de 09-27-112-01_4699.indd 1

Seite 41 27.09.13 12:45


Seite 42

www.sv-ostermuenchen.de


Spielplan SVO-Fussballabteilung Spielplan Saison 2013 / 2014 So So So So So

18.05.2014 18.05.2014 18.05.2014 18.05.2014 18.05.2014

10:00 10:30 11:00 13:00 15:00

C1 A B1 B-Klasse A-Klasse

Aßling/Ostermünchen/Emmering Ostermünchen/Aßling/Emmering DJK SB Rosenheim SV DJK Götting TSV Gars

SV Westerndorf JFG Inn-Achental Ostermünchen/Aßling/Emmering SV Ostermünchen 3 SV Ostermünchen 2

Fr Fr Fr Fr

23.05.2014 23.05.2014 23.05.2014 23.05.2014

16:30 17:00 17:00 17:30

F1 E1 E2 F2

SV Ostermünchen TSV Hohenthann TSV Hohenthann 2 SV Ostermünchen 2

TSV Hohenthann SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 TSV Hohenthann 2

Sa Sa Sa Sa

24.05.2014 24.05.2014 24.05.2014 24.05.2014

10:30 11:00 14:15 15:00

D-KF B1 A Kreisliga

Oberndorf/Maitenbeth 2 Ostermünchen/Aßling/Emmering Bad Endorf/Söchtenau/Halfing SV Ostermünchen

SV Ostermünchen 2 SB Chiemgau Traunstein Ostermünchen/Aßling/Emmering FC Grünthal

So So So So So So

25.05.2014 25.05.2014 25.05.2014 25.05.2014 25.05.2014 25.05.2014

10:00 11:00 17:00 13:00 15:00 12:00

C2 B2 C1 B-Klasse A-Klasse Frauen

JFG Mangfalltal-Maxlrain 2 TuS Großkarolinenfeld DFI Bad Aibling SV Ostermünchen 3 SV Ostermünchen 2 TSV Brannenburg

Aßling/Ostermünchen/Emmering 2 Ostermünchen/Aßling/Emmering 2 Aßling/Ostermünchen/Emmering SV Bruckmühl 2 FC Grünthal 2 SV Ostermünchen

D

TSV Emmering/ASV Rott

SV Ostermünchen

Mi 28.05.2014 18:00 Fr Fr Fr Fr

30.05.2014 30.05.2014 30.05.2014 30.05.2014

16:00 16:00 17:30 19:30

F1 F2 D-KF A

SV Bad Feilnbach SV Bad Feilnbach 2 SV Ostermünchen 2 Ostermünchen/Aßling/Emmering

SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 SV Albaching 2 SC Rechtmehring

Sa Sa Sa Sa

31.05.2014 31.05.2014 31.05.2014 31.05.2014

10:00 11:00 16:00 17:00

E1 E2 C1 Frauen

SV Ostermünchen SV Ostermünchen 2 Aßling/Ostermünchen/Emmering SV Ostermünchen

SC Schechen SC Schechen 2 JFG Oberes Inntal FV Oberaudorf

B1 B2

Raubling/Großholzhausen/Nicklheim Ostermünchen/Aßling/Emmering 2

Ostermünchen/Aßling/Emmering JFG Oberes Inntal

So 01.06.2014 11:00 So 01.06.2014 16:00

Für „Roanei“ Mayer zum Geburtstag….. Da Fuaßboichef vom SVO Is da Roanei, der oid MO Heid feierd er sein Jubedog…. Da Roanei, den fast jeder mog…. Dahoam zwoa Weiba, Gabi und Melanie Beide, enddeischd da Roanei – Papa nie Zwoarafuchzg is a nun, der Pokerstar…. Ma glaabs kaum, doch es is wahr…. Jez brauchma no drei Pinkterl gega Nußdorf heid… Buam machtses fürn Roanei der hätt de größd Freid… Bleib wia Du, bist Roanei, Du wuida Hund... Aber bitte, bleib vor allem gsund… Herzlichen Glückwunsch vom gesamten SVO für unseren „einzigartigen“ Abteilungsleiter... www.sv-ostermuenchen.de

Rot=Spiele in Aßling / Grün=Spiele in Emmering

Seite 43


Spielbericht SVO Damen - Vorbereitung SV Ostermünchen - TSV Eiselfing 0:2 Im Großen und Ganzen lässt sich trotz der Niederlage ein positives Fazit über das erste Vorbereitungsspiel ziehen. Die Ostermünchner Damen hielten über weite Strecken gut mit, gewährten dem Tabellenführer der Kreisliga nicht allzu viele Möglichkeiten und konnten schon im Mittelfeld Angriffe der Gäste erfolgreich unterbinden. Für eigene Chancen fehlte zwar die letzte Präzision, aber auch die gezeigten Ansätze kann in der noch verbleibenden Vorbereitungszeit aufgebaut werden. Hinzu kommt, dass einige Schlüsselspieler fehlten, die sonst für deutlich gefährlichere Offensivaktionen sorgen. Die Heimdamen kombinierten aus dem Mittelfeld heraus sehr ansehnlich, erreichten den gegnerischen Strafraum jedoch selten. Die Gäste standen sehr defensiv und ließen somit wenig Raum zum Spielen. Einzig die zentrale Spitze tauchte des Öfteren in aussichtsreicher Position vor Schlussfrau Franzi Dörrer auf. Diese klärte die brenzligen Situationen in Halbzeit eins gewohnt stark und hielt so die null fest. Nach dem Seitenwechsel kassierten die Damen durch einen vermeidbaren Abschluss das 0:1. Jetzt nicht aus der Ruhe bringen lassen und weiterhin wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld gewinnen, lautete die Devise, mit der man den zweiten Gegentreffer bis zur 85. Minute vereiteln konnte. Die beiden Tore hätten nicht sein müssen, sind aber Nebensache. Viel mehr gilt es jetzt an die gute Leistung anzuknüpfen und die Augen auf das nächste Vorbereitungsspiel am kommenden Samstag zuhause um 18:30 Uhr gegen die Damen aus Höhenrain zu richten. Aufstellung SVO: Dörrer Franzi, Moosbauer Sandra, Spiegel Christina, Messerer Regina, Reil Sophia, Pronberger Maria, Waldschütz Anna, Pacolli Dafina, Krichbaumer Lisi, Niedermeier Miriam, Krichbaumer Johanna Ersatz: Fessler Sandra

Brot ist es wert, rden. ht zu we von Hand gemac

ie durch v ualität Q r e h o h äft mit Ihr Fachgesch

edaillen aus le Goldm

gezeichnet

Fritz-Schäffer-Str. 42 . 83104 Ostermünchen . Tel. 0 80 67 / 229

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 6.30 - 18.00 Uhr · Sa. 6.30 - 12.00 Uhr · So. 7.30 - 10.30 Uhr Seite 44

www.sv-ostermuenchen.de


Freie Tankstelle Ostermünchen Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag:

06.00 - 19.00 Uhr

Samstag:

06.30 - 17.00 Uhr

Sonntag:

07.30 - 12.00 Uhr

EC - Kartentanken rund um die Uhr Familie Riedl

Fritz-Schäffer-Str. 41 . 83104 Ostermünchen Telefon 0 80 67 / 241 . Telefax 0 80 67 / 75 81 E-mail: benno.riedl@t-online.de

Doppelpass - SV Ostermünchen — 1. FC Miesbach

Zweirad Riedl Fritz-Schäffer-Str. 41 . 83104 Ostermünchen . Telefon 0 80 67 / 241 Telefax 0 80 67 / 75 81 . www.zweirad-riedl.de

Meisterwerkstätte - Innungsfachbetrieb Aprilia und Kymco Vertragshändler Leistungsänderungen aller Art mit / ohne TÜV Reifendienst für alle Zweiräder

Fahrräder, Rasenmäher, Motorsägen und Kleinmotoren Motoren centrum für Tecumseh und Briggs & Stratton Kleinmotoren

Umbauten / Gutachten

Sägeketten-Schleifdienst

TÜV und KÜS im Haus

Diverse Leihgeräte

Ersatzteile und Zubehör

Hol- und Bringservice

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 45


Sportwetten

Umfangreiches Wettangebot, hohe Quoten, unzählige Spezialwetten

Livewetten

Alle Topspiele (Fußball, Tennis, Eishockey, ...) im Wettangebot

Virtuale Games Verschiedene virtuelle Events, kurze Spielabfolge

Live-Übertragungen Alle Sport-Topspiele auf Großleinwänden

Schmettererstraße 18 am Roxyberg 83022 Rosenheim Öffnungszeiten: Mo.-So. 10.00-23.00 Uhr Wetten und Spiele ab18 Jahren!

Seite 46

SJBET - Hier spielen Sieger!

www.sv-ostermuenchen.de


A-Jugend

Jugend Ergebnisse / Tabelle

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 47


B I -Jugend

Jugend Ergebnisse / Tabelle

Seite 48

www.sv-ostermuenchen.de


B II -Jugend

Jugend Ergebnisse / Tabelle

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 49


C I -Jugend

Jugend Ergebnisse / Tabelle

Seite 50

www.sv-ostermuenchen.de


C II -Jugend

Jugend Ergebnisse / Tabelle

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 51


D II -Jugend

D I -Jugend

Jugend Ergebnisse / Tabelle

Seite 52

www.sv-ostermuenchen.de


Doppelpass - SV Ostermünchen — 1. FC Miesbach

Garten- & Landschaftsbau . Baggerarbeiten . Pflasterbau . Natursteinarbeiten . Zaun- & Wegebau . Gartenneuanlagen & Pflege . Obstbaum- & Heckenschnitt

. Erdarbeiten & Hausanschlüsse . Problembaumfällungen . Holzterrassen & Pergolas . Dobschütz-Schwimmteiche

Stefan Huber Mobil 0174 / 712 86 56 Martin Kendlinger Mobil 0162/723 9159

OSTERMÜNCHEN

www.sv-ostermuenchen.de

Wolfgang Schmidt Mobil 0171/ 887 0113

Seite 53 38


Seite 54

www.sv-ostermuenchen.de


E II -Jugend

E I -Jugend

Jugend Ergebnisse / Tabelle

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 55


Hallenkreismeisterschaft B-Jugend 2013/14 Finalrunde, 12.01.2014; Spielort Traunstein Teilnehmende Mannschaften: FC Mühldorf (Bezirksoberliga), SB Rosenheim (Kreisliga), SG Ostermünchen/Aßling/Emmering (Kreisliga), TSV Neumarkt-St.Veit (Kreisklasse), SB Chiemgau Traunstein (Kreisliga), SG Raubling/Großholzhausen/Nicklheim (Kreisliga) Spannende Turnierspiele sahen die zahlreichen Zuschauer bei dem Finale der B-Jugend Hallenkreismeisterschaft. Qualifikation zur Oberbayerische Meisterschaft denkbar knapp verpasst SB Chiemgau Traunstein - SG Ostermünchen/Aßling/Emmering 0:1 Im ersten Match entwickelte sich ein rasantes Spiel auf beiden Seiten. Geprägt durch gutes Pressing und schnelle Balleroberungen unserer Jungs, wie auch vom Gegner, ging es rauf und runter. Kur vor Ende der Partie gingen unsere SG´ler durch ein Eigentor in Führung. Vorausgegangen war eine scharfe Hereingabe von Alex Fischbacher, die der gegnerische Torwart ins eigene Tor ablenkte. Nicht ganz unverdient nahm die SG O/A/E den ersten Dreier des Finalspieltages mit. SB Rosenheim - SG Ostermünchen/Aßling/Emmering 3:0 Im zweiten Spiel war unsere Mannschaft in den ersten Minuten gar nicht richtig auf dem Feld. Gleich die erste Chance in der ersten Minute nutzte der Gegner zur Führung. Im weiteren Spielverlauf erspielten sich unsere Spielgemeinschaft zwar gute Torchancen, konnten aber diese leider in nichts Zählbares umwandeln. Anders der SBR, er nutzte seine, erhöhte in der 6.Minute zum 2:0 und in der 8.Minute zum 3:0 Endstand. SG Ostermünchen/Aßling/Emmering - TSV Neumarkt-St.Veit 1:0 In diesem Match zeigte unsere Mannschaft ein anderes Gesicht und konnte phasenweise ihre wirkliche Stärke ausspielen. Schon in der ersten Minute erzielte Fabian Kerschbaumer das 1:0. Druckvoll wurde weitergespielt, fast im zwei Minuten Takt gab es Möglichkeiten, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Der Sieg war aufgrund der guten Mannschaftsleistung völlig verdient. FC Mühldorf - SG Ostermünchen/Aßling/Emmering 1:1 Im vierten Spiel des Tages hatten wir den Bezirksoberligist FC Mühldorf als Gegner. Wie schon in der 2. Runde in Rott war es ein Spiel auf Augenhöhe. Es gab Chancen auf beiden Seiten. Drei Minuten vor Schluss ging der Gegner durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr in Führung. Unsere Mannschaft zeigte jedoch Moral und konnte in der 9. Minute durch Alex Fischbacher den Ausgleichstreffer erzielen. Der Punktgewinn war jedoch hoch verdient für unsere Spielgemeinschaft. SG Ostermünchen/Aßling/Emmering - SG Raubling/Großholzhausen/Nicklheim 1:1 In diesem Spiel ging es um Alles. Bei einem Sieg gegen die Raublinger hätten unsere B-Jungs als Tabellenzweiter das Ticket zur Oberbayerische Meisterschaft gezogen und dem SB Rosenheim zum Titel verholfen. Dass es die SG Ostermünchen/Aßling/Emmering ernst meinten, zeigten sie schon von Anpfiff an. In Minute zwei verhinderte der Pfosten den Führungstreffer für unsere Mannschaft. Nur eine Minute später klingelte es im gegnerischen Kasten, Immanuel Peter setzte die Kugel zum 1:0 ins Netz. In der Schlussphase des Spiels gelang dem Gegner der entscheidende Ausgleichstreffer. Ein trauriges Unentschieden, den ein Sieg wäre sogar möglich und verdient gewesen. Dennoch war es gelungener Finaltag, denn die Qualifikation zur Oberbayerische Meisterschaft wurde nur denkbar knapp verpasst, so das Fazit des Trainergespanns Angerer, Kappelsberger, Heindl Für die SG Ostermünchen/Aßling/Emmering spielten: Mertl Jonas, Kerschbaumer Fabian, Schweiger Chris, Mertl Jacob, Hörig Markus, Kendlinger Markus, Eder Mandi, Niedermaier Sepp, Peter Immanuel, Fischbacher Alex, Schesser Patrick

Seite 56

www.sv-ostermuenchen.de


Spielbericht B I -Jugend B1- Jugend Kreisliga, 12. Spieltag

SV Schloßberg - SG Ostermünchen/Aßling/Emmering2:3 Tore: 07.min 0:1 Jacob Mertl, 16.min 1:1 Eigentor Stefan Sperl, 27.min 1:2 Stefan Sperl 44.min 2:2, 48.min 2:3 Mandi Eder Ein hartes Stück Arbeit war der 3:2 Erfolg unserer B1 Junioren gegen den SV Schloßberg. Nach anfänglichem Abtasten auf den Kunstrasen setzte die SG O/A/E die ersten Akzente und ging in der 7.Minute mit einem fulminanten 25 Meter Schuss von Jacob Mertl in Führung. Unglücklich fiel der Ausgleichstreffer zum 1:1. Stefan Sperl fälschte eine Schloßberger Flanke ins eigene Tor. Den zweiten Treffer im Spiel erzielte wieder Stefan Sperl. Mit seinem schulbuchmäßigen Kopfball brachte er die SG´ler in der 27.Minute in Front. Eine kurze Unachtsamkeit in der Abwehr verhalf der Heimmannschaft in der 44.Minute zum Ausgleich. Unsere Jungs gaben nie auf und als Belohnung gingen sie nur vier Minuten später wiederum in Führung. Nach einer schönen Ballstafette über die linke Außenbahn vollendete Mandi Eder diese zur erneuten Führung. Dass man auch mit seinem „schlechten“ linken Fuß Treffer erzielen kann bewies dieser Spielzug. Danach versäumte es die SG O/A/E die Partie frühzeitig zu entscheiden. In der Schlussphase einer sehenswerten Partie boten sich beide Teams noch einige Möglichkeiten, einen erneuten Ausgleichstreffer pfiff der Schiri wegen Foulspiel ab, dabei blieb es beim knappen Auswärtserfolg. Für die SG Ostermünchen/Aßling/Emmering spielten: Mertl Jonas, Weigl Korbinian, Kendlinger Markus, Schweiger Chris, Dettendorfer Georg, Peter Immanuel, Mertl Jacob, Sperl Stefan, Niedermaier Christoph, Niedermaier Seppi, Eder Mandi, Gröbmeier Max, Blaschke Wolfgang, Schesser Patrick

B1- Jugend Kreisliga, 13. Spieltag

SG Ostermünchen/Aßling/Emmering - JFG Salzachtal 2:1 Tore: 12.min 1:0 Christian Schweiger, 42.min 2:0 Jacob Mertl, 74.min 2:1 Die ersten Minuten hatten die Gäste aus dem Salzachtal mehr vom Spiel. Mit langen Bällen setzten sie ihre schnellen Stürmer immer wieder gut in Szene. Etwas überraschend gelang der SG in der 12.Minute das 1:0. Christian Schweiger´s Kopfball nach Ecke von Jacob Mertl landete unhaltbar im gegnerischen Netz. Ab diesem Zeitpunkt gewannen unsere Jungs mehr und mehr an Sicherheit, erhöhten den Druck und erspielten sich einige gute Torchancen. In der zweiten Halbzeit zeigten unsere Burschen wer „Herr im Hause“ ist. Nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff das 2:0. Jacob Mertl´s Schuss aus der Drehung schlug unhaltbar ins rechte untere Eck. Auch im weiteren Spielverlauf kontrollierte die Heimmannschaft das Geschehen. Erst mit dem Anschlusstreffer 6 Minuten vor Schluss wurde es noch einmal spannend, doch es blieb letztendlich bei einem hochverdienten Heimdreier. Für die SG Ostermünchen/Aßling/Emmering spielten: Mertl Jonas, Weigl Korbinian, Kendlinger Markus, Schweiger Chris, Dettendorfer Georg, Peter Immanuel, Mertl Jacob, Sperl Stefan, Niedermaier Christoph, Niedermaier Seppi, Eder Mandi, Gröbmeier Max, Kerschbaumer Fabian, Najah Said Ibrahim www.sv-ostermuenchen.de

Seite 57


Spielbericht B II -Jugend B2- Jugend Kreisklasse, 12. Spieltag

SG Ostermünchen/Aßling/Emmering - JFG Mangfalltal 2:2 Tore: 10.min 0:1, 45.min 1:1 Benedikt Reil, 71.min 2:1 Najah Said Ibrahim, 76.min 2:2 Ein unglückliches 2:2-Unentschieden musste die B2 der SG O/A/E zum Rückrundenauftakt beim Heimspiel gegen die JFG Mangfalltal hinnehmen. Mit drei C2 Spielern angetreten gingen unsere B2 Junioren zwar in der 10.Minute in Rückstand, erarbeiteten sich aber in der Folgezeit einige gute Torchancen, hatten jedoch beim Torabschluss oft Pech oder machten es sich selbst zu kompliziert. Im zweiten Spielabschnitt lief es für unsere Jungs etwas besser und kamen in der 45.Minute zum Ausgleichstreffer. Benedikt Reil fasste sich ein Herz und sein 25m Distanzschuss schlug unhaltbar in die gegnerische Maschen ein. Den verdienten Führungstreffer markierte unser „Neuer“ Najah in der 71.Minute. Nach Vorarbeit von Wolfgang Blaschke musste er die Kugel nur noch ruhig über die Torlinie schieben. Hecktisch wurde es in den letzten Spielminuten, wobei der Schiri einen großen Anteil daran hatte. Mit einer 5-Minuten Zeitstrafe belegt, dezimierten sich die Heimmannschaft selbst. Kurz vor Schluss kamen die Gäste sogar noch zu dem Ausgleichstreffer. Für die SG O/A/E spielten: Schütze Tobias, Kerschbaumer Fabian, Schesser Patrick, Gröbmeier Max, Blaschke Wolfgang, Reil Benedikt, Najah Said Ibrahim, Kuklok Stefan, Englhart Stefan, Meier Theo, Dimitrijevic Mirko, Wieser Andi, Iberl Pascal, Stephan Tobias, Kagermeier Martin

B2- Jugend Kreisklasse, 13. Spieltag

FT Rosenheim - SG Ostermünchen/Aßling/Emmering 1:1 Tore: 33.min 0:1 Florian Orendi, 44.min 1:1 Unsere B2 musste mit einer kurzfristig zusammengestellten Mannschaft aus Spielern der B2, C1 und C2 am 13. Spieltag ran. Mit insgesamt sieben C1 bzw. C2 Spielern bestückt ging es zum Tabellennachbarn aus Rosenheim. Das Spiel begann eigentlich gut für unsere B2, sie hatten mehr Spielanteile und erarbeiteten sich einige gute Torchancen. Wenn da nicht die Schwächen im Abschluss wären. Durch einen Distanzschuss aus 16m von Florian Orendi ging die SG O/A/E verdient in der 33.Minute in Führung und in die Pause. Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff konnten die Rosenheimer durch eine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft den Ausgleich erzielen. Im weiteren Verlauf ergaben sich für beide Teams noch Chancen den Spielstand zu verändern. Die größeren Anteile lagen aber bei unsere Jungs, hatten jedoch beim Torabschluss oft Pech oder machten es sich selbst zu kompliziert. Für die SG Ostermünchen/Aßling/Emmering spielten: Huber Thomas, Wittke Kevin Gröbmeier Max, Blaschke Wolfgang, Reil Benedikt, Najah Said Ibrahim, Meier Theo, Wieser Andi, Graupe Niclas, Kappelsberger Marcel, Orendi Florian, Riedl Peter, Dichtl Dominik, Philipp Ertl, Reiter Fabian

Seite 58

www.sv-ostermuenchen.de


Spielbericht A-Jugend Kreisklasse SV Schloßberg/Steph. - SG Ostermünchen/Aßling/Emmering 1:1 Nach sechswöchiger Vorbereitung - mit unterschiedlichen Testspielergebnissen - starte die A-Jugend in Stephanskirchen auf Kunstrasen in die Rückrunde. Bei teils irregulären Verhältnissen auf Grund von dauerhaft starkem Wind entwickelte sich ein Spiel gegen sämtliche taktischen Vorgaben. Leider mussten wir trotz Rückenwind nach sieben Minuten das 0:1 hinnehmen. Vorausgegangen war eine starke Kombination über die rechte Seite welche nach einer Flanke im Zentrum per Kopf abgeschlossen wurde. Ab diesem Moment folgte bis zur Pause ein Powerplay unserer SG. Leider wurde gut ein Dutzend bester Torgelegenheiten teils kläglich, teils mit Pech vergeben. Zweimal rettet zudem der Pfosten für das Heimteam. Die Schlossberger kamen dabei kaum mehr aus ihrer Hälfte heraus. Nach der Halbzeit dann das gleiche Bild. Nun trotzten wir dem etwas schwächer werdenden Gegenwind und attackierten den Gegner früh. Nach weiteren ungenützten Großchancen vollendete Philipp Stacheter aus Mittelstürmerposition in Minute 72. zum umjubelten Ausgleich. Auch Schoßberg hatte vor und nach dem Ausgleich gute Chancen. Christian Dettendorfer im Tor zeigte aber eine ganz starke Leistung und verhinderte so den zweiten Gegentreffer. Unsere Mannschaft spielte weiter voll auf Sieg und in der letzten Minute strich ein Kopfball von Christian Breu nur Zentimeter am Tor vorbei und so musste man sich an diesem Tag mit einen Punkt zufrieden geben. Fazit: Eine starke Leistung auf die sich aufbauen lässt. Leider wurde jedoch die Chance im Abstiegskampf Boden gut zu machen vertan. Im Einsatz waren: Christian Dettendorfer, Felix Schmid (C), Alex Schweiger, Marinus Fröhlich, Andreas Martl, Christian Breu, Marco Bell, Simon Angerer, Dominik Mohr, Andreas Hollerieth, Christoph Beil, Philipp Stacheter, Marcel Weidlich, Martin Redl, Sebastian Paul

SG Ostermünchen/Aßling/Emmering : TuS Prien 1:2 Die Enttäuschung war riesig nach dem Spiel gegen den TuS aus Prien. 90 Minuten hatte man eine starke Leistung gezeigt und dem Tabellenzweiten einen großen Kampf geboten. Bis zur 84. Minuten hatte man sogar 1:0 geführt, um dann doch mit leeren Händen dazustehen. Abstiegskampf ist aber manchmal einfach grausam und so nahm der Gast die Punkte mit nach Hause. Doch der Reihe nach: Die Taktik, das Spiel auf dem etwas engeren Platz 3 am Sportplatz in Berg auszutragen ging dabei lange Zeit auf. Dem eigentlich spielstarken Gegner wurden dadurch die nötigen Räume genommen und so konnten sie ihr Kombinationsspiel nur schwer entfalten. Beide Mannschaften hatten in den ersten 15 Minuten Chancen zur Führung. Bis zum Halbzeitpfiff waren wir dann aber tonangebend und hatten das Spiel im Griff. Unsere Chancenauswertung war jedoch erneut schwach. Stürmer Christoph Beil vergab zweimal kläglich und auch Winterneuzugang Marco Bell, der sonst eine starke Leistung zeigte, nutzte seine Chance auf einen Treffer nicht. In den zweiten 45 Minuten ein ähnliches Bild. Defensiv standen wir mittlerweile souverän und in der 66. Minuten erzielte Christoph Beil nach einer Freistoßflanke von Dominik Mohr per Direktabnahme das 1:0. Kurz darauf nutzte Philipp Stacheter nach sehenswerter Einzelleistung die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen nicht. Sein Schuss ging knapp am langen Posten vorbei. Ebenso wie weitere gute Chancen unseres Teams. Sechs Minuten vor Ende waren wir verletzungsbedingt dann kurz in Unterzahl. Da das Spiel nicht angehalten wurde, konnte nicht gewechselt werden um die nötige numerische Gleichzahl herzustellen. Diese Unordnung nutzte der Gegner um nach einem Getümmel in unserem Strafraum zum 1:1 auszugleichen. Kurz darauf waren erneut nur 10 Spieler unserer Spielgemeinschaft auf dem Feld, da Alex Schweiger nach Foulspiel eine Fünf-Minuten Zeitstrafe absitzen musste. In der Nachspielzeit folgte dann was kommen musste, wenn man vorne den Sack nicht zumacht. Freistoßflanke aus dem Halbfeld – Kopfball – Tor - 1:2!!! Im Einsatz waren: Christian Dettendorfer, Felix Schmid (C), Alex Schweiger, Markus Kendlinger, Marinus Fröhlich, Simon Angerer, Christian Breu, Marco Bell, Dominik Mohr, Marcel Weidlich, Christoph Beil, Philipp Stacheter, Martin Redl, Andreas Martl; Bank: Sebastian Paul, Andreas Kleingütl www.sv-ostermuenchen.de

Seite 59


...zum Schmunzeln Herzlichen Glückwunsch an unseren Doppelpass Chef Klaus Kunert zum 31. Geburtstag. Am Donnerstag, feierte unsere Allzeitwaffe (Spieler, Goalie, Doppelpass Chef, uvm.) Klaus Kunert seinen Schlüpftag, da seine EDER-Arbeitskollegen (Patrick & Bernd) noch heute auf die Brotzeit warten, (sie haben extra 5 Tage lang nichts gegessen!!) soll der knickerde Hund wenn er am Samstag am Sportplatz ist, wenigstens paar Goaßn-Maß zahlen. :-) Danke und LG Deine Freunde Pat & Bernd ;-) Ostermünchens beliebtester Österreicher Didi Piber. Leider nicht mehr für SVO 3 im Einsatz…. Aber Didi is so stark mit seinen „Gurkerln“, „Corner“ und Blutgrätschen, dass er bestimmt eine Chance bei SVO 2, wenn gar nicht SVO 1 verdient hätte…..vom Schmäh her ist Didi ganz vorn dabei…. Außerdem geht Ihm gerade die positive „Doppelpasskritik“, vor allem seine Aufmachung runter wie Öl… Didi ist für den Druck zuständig und hat dies traumhaft über seinen Arbeitgeber, die Firma Konica Minolta, gemanagt… Seite 60

www.sv-ostermuenchen.de


...zum Schmunzeln Mei der Niedermeier Bäda, Junior wohl gemerkt….. Nur weil er in Muidorf nix zrissn hod….muaß a doch ned glei mit na zrissna Hosn umanand laffa……a lare Hosn war er im letzn Auswärtsspui auf jeden Foi… Aber heid, wenn er ned so arrogant rum lafft wia in Muidorf, dann trifft er….Heri nimmd Wetten an Quoten miassn aber bei Ömer Kaya registriert sei…

Niedermeier Bäda jun, Prechtl Markus und Alex „Walleio“ als Zuschauer beim Trainings-Kreiserl. Sie kommen aus dem Schmunzeln gar nimmer raus, weil unser wahrer 10er Hannes Schenk ein Gurkerl nach dem anderen verteilt. Bei Marco Steinacher sinds mittlerweile 5, bei Christian Dirscherl 4, Pat Bonnetsmüller 3 und sogar Ömer Kaya hat von unserem Hannes Schenk einen Beinschuss einstecken müssen!!!.

Da Dorfbäck in seinem Element…..da oid Schiedermeier hoad erst an Witz, wie immer, erzählt…. Dann erklärt er fachmännisch und mit Adlerblick eine gelungene Aktion seines Sohnes Berndi…. Is ja egal woas da Hans denkt und red, Recht hat er ja sowieso immer….

Andrea mit Ihren begnadeten Zauberhänden…. Käptn Marco Steinacher, wird gerade von unserer Megamasseurin eine neue Torgefährlich einmassiert, Steinacher hat etliche Kisten in der Vorbereitung erzielt, auf seine alten Tage zählt er natürlich auf altbewährtes und bei Andrea ist er sprichwörtlich „in den besten Händen“….nebenbei wird auch noch die Aufstellung für´s nächste Spiel fixiert, wie alle wissen ist ja Andrea der heimliche „Chefcoach“ Marionette Voggesberger macht aber meist gute Miene zum bösen Spiel…. www.sv-ostermuenchen.de

Seite 61


IMPRESSUM Herausgeber: Redaktion: Satz/Layout: Drucklegung:

SV Ostermünchen e.V., Abteilung Fußball Heri Gurdschik, Bernd Schiedermeier, Klaus Kunert, Manuel Bonke, Patrick Bonnetsmüller Klaus Kunert Didi Piber

Lösung des Sportplatzrätsel: Sportgelände des SV Bad Feilnbach Bitte alle Beiträge für den Doppelpass an folgende E-mail Adresse: doppelpass@sv-ostermuenchen.de Die Beiträge im Doppelpass geben die Meinung des Verfassers des jeweiligen Artikels wieder. Mit Hinweisen auf Links im Internet übernehmen weder der Verein noch die Doppelpassredaktion die Verantwortung für die Inhalte der jeweiligen Internetseiten. Die Abteilung Fußball bedankt sich bei allen Firmen und Inserenten, die durch ihre Anzeige im „Doppelpass“ einen wesentlichen Beitrag zurn Finanzierung leisten. Für Anregungen, Mitarbeit und Sachspenden hat der Doppelpass immer ein offenes Ohr und eine offene Tür.

Seite 62

www.sv-ostermuenchen.de


„Immer am Ball bleiben“

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Testen Sie unsere Beratungsqualität. Wir sind gerne für Sie da! www.vb-rb.de

www.sv-ostermuenchen.de

Seite 63


.

arkt

entur im M mit Postag

A. u. H. Zäuner . Wendelsteinstraße 35 83104 Ostermünchen . Tel. 08067/18 07 71

Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7.00 - 19.00 Uhr . Samstag von 7.00 - 14.00 Uhr


Doppelpass Ausgabe 08 SV Ostermünchen - SV Nußdorf am Inn