__MAIN_TEXT__

Page 1

19 NETZBALL

TIM AUF REKORDJAGD

Foto: Volker Arnold

DAS NABERNER TISCHTENNIS-MAGAZIN

UNSER SPIELER DER SAISON

>> >> SAISON >> 3 MEISTER & NEUE 2019/2020 2 POKALSIEGER TRIKOTS FÜR DIE GREENS

Alle Mannschaften und Spielpläne

Mädchen und Jungen holen das doppelte Pokal-Triple

www.svnabern.de


6 CNC-Lasertechnik CNC-Abkanttechnik Schweißkonstruktionen Mechanische Fertigung Oberflächenbehandlungen Einzel- und Serienteile

(0 70 21) 7 25 90-0 info@blechbraun.de · www.blechbraun.de


INHALT GRUSSWORTE Oberbürgermeisterin Ortsvorsteherin Vorstand Abteilungsleiter

04 05 06 07

TRAININGSZEITEN

07

CHRONIK

08

MANNSCHAFTEN

AUSSCHUSS

IMPRESSUM

Abteilungsleiter & Sprecher, Öffentlichkeitsarbeit Andreas Braun

Herausgeber SV Nabern, Abteilung Tischtennis Abteilungsleiter Andreas Braun

Finanzen Andreas Gölz

Redaktion Andrej Plantikow, Andreas Braun

Jugendleitung Svenja Maurer, Lisa Preyß

Gestaltung Grafikdesign Sabine König

Sportlicher Leiter Jakob Baum

Auflage 1000 Stück

Schreib uns svn-tischtennis@gmx.de

>>

18 22 24 26 28

Jugend Jungen U18 Jungen U12 I Jungen U12 II Mädchen U18 I Mädchen U18 II Mädchen U15

42 44 45 47 48 49

SONDERBERICHTE Adieu, Emilio Titelstory Tim Kiesinger Jugendbetreuer Ehrenamtspreis Jugendvorstand Wir sind auf Instagram Hobbyturnier

12 39 40 40 41 54 57 32

Netzball Cup Saisonfinale Jugendtrainingscamp Hütte Weihnachtsfeier Saisonabschluss

31 37 41 50 58 62

EINSÄTZE + ERFOLGE 52

AKTUELLE INFOS AUF UNSERER HOMEPAGE, FACEBOOK UND INSTAGRAM!

>>

Herren 1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft 4. Mannschaft 5. Mannschaft

IMPRESSIONEN

Konzeption Andreas Braun

Pressearbeit Andrej Plantikow

14 34

ABTEILUNGSFOTO

Fotos Andreas Braun, Andrej Plantikow

Organisation Annika Thrun, Necdet Mantar

Damen 1. Mannschaft 2. Mannschaft

>>

NEUZUGÄNGE

55

SPIELPLAN 19/20

60

NETZBALL 19

3


SV NABERN TISCHTENNIS // GRUSSWORTE

GRUSSWORT DER OBERBÜRGERMEISTERIN Abteilung und die Anzahl der wettkampftreibenden Mannschaften. Große Erfolge wurden erzielt, aber auch mit Niederlagen musste umgegangen werden.

vor 55 Jahren begann an drei selbsthergestellten Platten der Tischtennissport in Nabern. Kontinuierlich wuchs die

Damit das Sportgeschehen und der sportliche Erfolg gelingt, bedarf es vieler Helfender im Hintergrund. Sei dies im

Foto: Mirko Lehnen

Liebe Mitglieder der Abteilung Tischtennis des SV Nabern, liebe Freunde des Tischtennissports,

Der sportliche Erfolg beruht auf einer seit vielen Jahren herausragenden Jugendarbeit. Ich wünsche der Tischtennisabteilung des SV Nabern dass diese auch ihre Früchte in der nun beginnenden Spielzeit trägt. Daneben tragen auch gemeinsame Aktivitäten zu einer guten Kameradschaft bei, die ebenfalls notwendige Voraussetzung für den Erfolg ist. Ich bin mir in Kenntnis um die »Macher« des SV Nabern sicher, dass sich daran auch in Zukunft nichts ändern wird.

Trainingsbetrieb oder der Organisation der Heim- und Auswärtsspiele oder diejenigen, die sich auf die immer wieder kehrende zeitauftreibende Suche nach Sponsoren begeben. All jenen, die im Hintergrund aktiv sind, gebührt ein besonderer Dank! Ich wünsche allen Mannschaften in der Spielzeit 2019/20 viel Erfolg, schnelle Beine und eine gute Reaktion. Bleiben Sie von Verletzungen verschont! Sorgen Sie dafür, dass die Gießnauhalle auch weiterhin die »Grüne Hölle« Naberns bleibt. Alles Gute und ein herzliches Glückauf!

Angelika Matt-Heidecker Oberbürgermeisterin

Besuchen Sie uns in unserem neuen Bäckereifachgeschäft mit Café am Stammsitz in Bissingen an der Teck Vordere Straße 40.

Öffnungszeiten: Montag 6.30 bis 13.30 Uhr Nachmittags geschlossen Dienstag bis Freitag 6.30 bis 18.00 Uhr Samstag 6.30 bis 17.00 Uhr Sonntag 7.30 bis 17.00 Uhr

Schmeckt ” einfach „G oll 4

NETZBALL 19


GRUSSWORT DER ORTSVORSTEHERIN Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Leserinnen und Leser, die Abteilung Tischtennis des SV Nabern steht vor einer weiteren wichtigen Saison. Die Spielerinnen und Spieler bewegen sich seit Jahren hinweg auf einem sehr hohen sportlichen Niveau und sind überaus erfolgreich – doch das ist nicht selbstverständlich.

braucht es nicht nur eine hohe Motivation, sondern auch ein gutes Trainerteam und Eltern, die diese Arbeit unterstützen. Zusammenhalt wird in der »Grünen Hölle« groß geschrieben.

Hinter diesem Erfolg stecken harte Arbeit, großes ehrenamtliches Engagement und eine beispielhafte und hervorragende Jugendarbeit.

Die Früchte dieses Erfolges sorgen nicht nur regelmäßig für sportliche Erfolgsgeschichten, unter dem Motto »jung und engagiert« wurde die Abteilung Tischtennis des SV Nabern zudem absolut verdient mit dem Ehrenamtspreis »Starke Helfer« 2018 ausgezeichnet. Darauf können auch wir als Ortschaft stolz sein.

Über 40 Kinder und Jugendliche sind sowohl im Training als auch im Wettkampf regelmäßig zu betreuen. Jungtalente werden aktiv gefördert und auch in den Aktivenbereich integriert. Dazu

Die Spielerinnen und Spieler repräsentieren den Verein und unsere Ortschaft nicht nur in der Region, sondern auch weit über ihre Grenzen hinaus. Zudem beweisen die Naberner bei ihren Heim-

spielen stets, dass Gäste und Zuschauer in Nabern herzlich willkommen sind. Im Namen des Ortschaftsrates und der Ortschaftsverwaltung danke ich allen für Ihren großen Einsatz und wünsche weiterhin viel Erfolg, eine siegreiche Saison und guten Zusammenhalt. Mit sportlichen Grüßen, Veronika Holz Ortsvorsteherin

WIR SUCHEN DICH ! Wir sind ein international agierendes Dienstleistungsunternehmen für perfekte Oberflächen im Werkzeug- und Formenbau bzw. in der Kunststoffindustrie. Angefangen von der Designentwicklung (Produkt- und Oberflächendesign) bis hin zur kompletten Realisierung im Betriebsmittelbau arbeiten wir mit modernsten Technologien für international namhafte Unternehmen und Branchen. Werde auch Du Teil unseres dynamischen Teams und bewerbe dich jetzt als Auszubildende/r oder als festangestellte/r Mitarbeiter/in mit Berufserfahrung. Weitere Informationen unter www.reichle.de/karriere Reichle Technologiezentrum GmbH | Alte Weberei 6-8 | 73266 Bissingen/Teck | 07023/7483-0 | www.reichle.de | info@reichle.de

NETZBALL 19

5


SV NABERN TISCHTENNIS // GRUSSWORTE

GRUSSWORT DES VORSTANDS Allen Teilnehmern, Fans und Besuchern wünsche ich viel Spaß und Erfolg.

Hey Greens, liebe Freunde und Gäste des SV Nabern, nach einer wieder einmal erfolgreichen Saison 18/19 steht mit dem Netzball Cup nun bereits wieder die Saisoneröffnung vor der Tür. Mit diesem Turnier haben die Teilnehmer kurz vor Saisonbeginn die Möglichkeit einer sportlichen Standortbestimmung. Andererseits gibt die Art und Weise der Turnierorganisation dieser Veranstaltung ein besonderes Flair und macht daraus ein richtig cooles Event.

6

NETZBALL 19

Tischtennis ist top im SVN und der SVN ist top im Tischtennis. Für den Verein wie auch für die Ortschaft Nabern seid ihr GREENS weit über die Kirchheimer Stadtgrenzen hinaus ein absolutes Aushängeschild, auf das der Vorstand auch richtig stolz ist. Nabern ist in der überregionalen Tischtennislandschaft eine echte Größe. U 18 Verbandsklasse bei Mädchen und Jungen oder regelmäßige Neuzugänge für die Mannschaften aus der Region beweisen das. In den letzten Jahren gab es regelmäßig drei oder vier Meisterschaften in der Punktspielrunde. Ob bei den Aktiven oder im Jugendbereich, sportlichen Erfolg ist man fast schon gewohnt von der Abteilung. Es muss aber nicht immer der Gewinn einer Meisterschaft darüber entscheiden, ob die Saison für den Verein und die Abteilung erfolgreich war.

Wenn jüngere Spielerinnen und Spieler neue sportliche und soziale Erfahrungen sammeln können und sich dadurch weiterentwickeln, hat unser Verein eine seiner wichtigsten Aufgabe erfolgreich erfüllt. Die kontinuierliche Jugendarbeit stärkt in der neuen Saison wieder die AktivenMannschaften und sorgt sicher für eine Belebung der Mannschaftsatmosphäre. Als Vorstand des SV Nabern möchte ich mich bei allen Sponsoren, Gönnern und Mitwirkenden, die den NETZBALL ermöglichen und damit den Verein unterstützen, ganz herzlich bedanken. Allen Mannschaften und Einzelspielern wünsche ich eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison sowie spannende und faire Spiele.

Sportliche Grüße, Jürgen Friedrich


GRUSSWORT DES ABTEILUNGSLEITERS DIE GREENS IM NEUEN GEWAND Einige sind rausgewachsen, haben den Namen geändert oder haben erst in der Zwischenzeit mit dem Tischtennis begonnen. Es gab also genügend Gründe, sich für ein neues Trikot zu entscheiden. Mit 26 Meistertiteln und 19 Pokalsiegen und vielen Einzelerfolgen hat uns das alte Trikot rückblickend wahnsinnig viel Glück gebracht. Wir sind gespannt, wie das NEUE in dieser Hinsicht so abschneiden wird. Vergangenes Jahr hatten wir wieder viele Höhen, die es zu feiern galt. Leider mussten wir aber auch durch ein Tief hindurch, was erstmal schwer zu verkraften war: Unsere Jungen U18, die seit vielen Jahren in der höchsten Jugendliga Deutschlands spielten, einige Meister- und Württembergische Meistertitel nach Nabern holten, mussten den schweren Gang des Abstiegs antreten. Dennoch blicken wir mit Stolz auf die Zeit zurück und nutzen dies mit einer neu formierten jungen Truppe als Neuanfang. Dafür haben es unsere Mädels aber wieder gepackt, wurden Meister in der Landesliga und sind BACK in der Verbandsklasse. Herzlichen Glückwunsch! DAS DOUBLE-TRIPLE als absolutes sportliches Highlight: Unsere Mädchen und Jungen U18 gewannen das Pokal Double zum dritten Mal in Folge und holten die Potts nach Hause. Weitere Erfolge im Mannschaftssportbereich sind die Meisterschaften der Herren 4 & Herren 2, welche die Prämie auf ihrer gemeinsamen Meisterfeier in Stuttgart mehr als gut angelegt haben. JUGEND TRANIERT DIE JUGEND: Wir sind froh, dass all unsere Jugendtrainer auch in diesem Jahr wieder vollen Einsatz zeigen und wir Marco Bebion, als ausgebildeten B-Lizenz Trainer, wieder verpflichten konnten. Diese Kombination aus motivierter Jugend, unterstützenden

Eltern und dem Trainerteam ist dafür verantwortlich, dass wir uns stetig weiterbilden und immer neue Erfolge dazukommen. Weiter dürfen wir zwei frisch gebackene D-Lizenz Trainer begrüßen. Tim Kiesinger und Mike Nachtnebel zeigen bereits in ihrem jungen Alter Engagement im Ehrenamt und geben ihr Wissen und Können an den Nachwuchs weiter. DANKE und viel Spaß dabei. 13 Mannschaften geben in diesem Jahr alles und wollen der Umgebung wieder ihren Grünen Stempel aufdrücken. Wir freuen uns auf die neue und hoffentlich erfolgreiche Saison. Wir heißen jeden in der »Grünen Hölle« herzlich willkommen, wollen den Spielern, Zuschauern, Gönnern und unseren Gegnern ein guter Gastgeber sein und wünschen uns, dass Ihr euch in der Gießnauhalle immer wohlfühlen werdet.

>>

WIR SIND ALLE GRÜN: Der SV Nabern definiert sich nicht ausschließlich über den Erfolg, sondern seine absolute Stärke ist der tolle Zusammenhalt, der Spaß an der Sache und dass ALT und JUNG miteinander das Vereinsleben prägen. Mittlerweile »auch« in Richtung Leistungsförderung, aber nie ohne den Blick auf unsere Tugenden, wie Kameradschaft, Spaß & Freude, Fairness und Toleranz zu verlieren.

Zum Schluss möchte ich unseren Partnern, dem SV NABERN, der Ortschaftsverwaltung und unseren Sponsoren danken. Ohne diese langjährigen Partnerschaften & hervorragende Zusammenarbeit wäre unser Sport in Nabern nicht mit diesem Erfolg möglich. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Sportliche Grüße, Andreas

TRAININGSZEITEN JUGEND Dienstag: Freitag:

18.00 Uhr bis 20.00 Uhr 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr

AKTIVE Dienstag: Freitag:

20.00 Uhr bis 22.00 Uhr 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

TRAININGSSTÄTTE: Gießnauhalle, Seestraße, 73230 Kirchheim unter Teck-Nabern NETZBALL 19

7


CHRONIK

1964 Der Anfang des Tischtennissports in Nabern. Im Saal des Gasthauses Hirsch versammeln sich um Emil Weber ein paar Tischtennisverrückte, die auf drei selbst hergestellten Platten den kleinen Ball übers Netz dreschen. Dies sind neben Emil Weber noch die Gründungsmitglieder Werner Schweigert, Robert Bombera, Egon Moldenhauer, Horst Moldenhauer, Gerhard Weber, Elmar Eberhard und Dieter Schölpple.

1967 Der SV Nabern wird wiedergegründet und Tischtennis ist eine der Abteilungen die ab dem ersten Tag dabei sind. Emil Weber wird erster Abteilungsleiter. Am 27.06.1967 meldet der Hauptverein eine Herren-, eine Jugend- und eine Schülermannschaft zum Spielbetrieb an. Das erste Punktspiel des SV Nabern findet am 15.09.1967 gegen die TG Kirchheim III statt und wird mit 5:9 verloren.

1981 Horst Leimbeck wird neuer Abteilungsleiter.

1982 Der absolute sportliche Tiefpunkt – Nabern I steigt in die Kreisklasse B ab. Mit Naberner Eigengewächsen gelingt ein Jahr später jedoch der sofortige Wiederaufstieg. 1984 Gustav Sauermann übernimmt das Ruder innerhalb der Tischtennisabteilung und läutet eine neue erfolgreiche Ära ein. Elke Pangert wird für die Deutsche Nationalmannschaft der Mädchen nominiert! Die Mädchenmannschaft belegt den 3. Platz bei den JugendEuropameisterschaften, Elke trägt mit zwei Siegen im Spiel um Platz 3 entscheidend dazu bei.

1973 In diese Zeit fällt auch der absolute Höhepunkt der Abteilungsgeschichte. Karin Sökler wird Württembergische Meisterin bei den Mädchen und kommt beim 5:0 gegen Dänemark sogar zu einem Länderspieleinsatz.

1987 Wieder kann eine Naberner Mannschaft eine Meisterschaft feiern – Nabern II wird Meister in der Kreisklasse C und steigt in die B-Klasse auf.

1978 Horst Moldenhauer übernimmt nach zehn Jahren die Abteilungsleitung von Emil Weber. 1979 Die Damen ziehen sich nach zehn erfolgreichen Jahren vom Spielbetrieb zurück. 1980 Die Jugendmannschaft und die Mädchenmannschaft des SV Nabern steigen in die Bezirksklasse auf. 8

NETZBALL 19

1995 Gerhard Sindlinger übernimmt von Dietmar Ederle den Part des Abteilungsleiters. Nabern II wird Meister der Kreisklasse B und steigt in die Kreisklasse A auf.

1996 Nabern I steigt zum zweiten Mal in die Kreisliga auf. Mit dem Wechsel von Roger Goll und Frank Dreeßen zum SV Nabern gelingt der Abteilung ein absoluter Glücksgriff.

1969 Neben den Herren gehen jetzt auch Damen beim SV Nabern auf Punktejagd. 1971 Die Damen sind Schmuckstück und Aushängeschild der TT-Abteilung geworden. Von 1971 bis 1973 spielen sie in der Landesliga.

Ederle, Gerhard Sindlinger und Manfred Ziegler stellen sich zur Verfügung. Dietmar Ederle übernimmt die Rolle des Abteilungsleiters. Aus sportlicher Sicht setzt die 1. Herrenmannschaft mit dem Aufstieg in die Kreisliga eines der Highlights der Abteilungsgeschichte.

1989 Die TT-Abteilung feiert das 25jährige Jubiläum in der Gießnauhalle. 1991 Ein Dreier-Gremium leitet künftig die Geschicke der Abteilung. Dietmar

1997 Naberns 1. Jugendmannschaft spielt in der Bezirksliga. Dietmar Ederle wird wieder Abteilungsleiter. 1998 Nabern I wird ohne Niederlage Meister der Kreisliga und steigt in die Bezirksklasse auf. 1999 Nabern III wird Meister der Kreisklasse C und spielt ab der neuen Saison in der Kreisklasse B. Nabern startet mit sechs Herrenmannschaften in die neue Saison. Zum zweiten Mal richtet der SV Nabern die Bezirksmeisterschaften aus, wobei der Verein im Teckboten eine hervorragende Presse erhält. 2000 Gerhard Sindlinger zieht sich nach neun Jahren aus der Abteilungsleitung zurück. Mit Markus Grupp stellt sich einer aus der jungen »Naberner-Garde« der Verantwortung.


2001 Nach nur einem Jahr muss aus traurigem Anlass die Abteilungsleitung erneut umbesetzt werden. Mit 26 Jahren stirbt Markus Grupp viel zu früh und hinterlässt eine Lücke im Tischtennis. Friedrich Amler erklärt sich spontan zur Übernahme des Sportbetriebs. 2002 Sensationell steigt die 1. Mannschaft am »grünen Tisch« in die Bezirksliga auf – die höchste Liga, in der je eine Naberner Herrenmannschaft gespielt hat. Die Schülerinnen werden bei den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften Achte. 2003 Nabern IV sichert sich den Meistertitel in der C-Klasse. 2004 Naberns Mädchen glänzen in der Landesliga als Aushängeschild des Vereins. Bei den Herren holt das B-Klassen-Team Nabern III den Titel in die Gießnauhalle. Dietmar Ederle feiert das »25jährige« Ehrenamtliche für die Abteilung. Als Jugendleiter, Kassier und zuletzt acht Jahre als Abteilungsleiter prägt er »sein« Tischtennis in Nabern.

2005 Nach drei Jahren verabschiedet sich die erste Herrenmannschaft aus der Bezirksliga. Nach 25 Jahren geht Nabern auch wieder mit einer Damenmannschaft auf Punktejagd. »Habi« Habermann hat als »Chief« der Naberner Jugendbetreuer ein Jahrzehnt hinter sich.

2007 Die 1. Damenmannschaft schaffte erneut den Aufstieg in die Bezirksklasse. 2008 Die 1. Damenmannschaft ist nicht zu bremsen und holt zum 3. Mal in Folge die Meisterschaft. Die 4. Herrenmannschaft schaffte nach mehreren Anläufen den Aufstieg in die Kreisklasse B. 2009 Mit 14 aktiven Mannschaften ging der SV Nabern auch 2008/2009 wieder an den Start. Aushängeschild waren einmal mehr die Damen 1, sie feierten mit ihrem 4. Meisterschaftstitel in Folge den Aufstieg in die Landesliga. Die 1. Schülermannschaft steigt in die Bezirksklasse auf. Gründungsmitglied Emil Weber feierte seinen 80. Geburtstag. 2010 Highlight in der Saison war der Aufstieg unserer ersten Herrenmannschaft in die Bezirksliga. Mit über 120 Fans konnte am letzten Spieltag der Aufstieg gefeiert werden. Die 2. Herrenmannschaft steigt am »grünen Tisch« in die Bezirksklasse auf. Damen 1 steigen nach einem Jahr wieder in die Bezirksliga ab. 2011 Vier Mal konnte man in diesem Jahr die Meisterschaft feiern. Die 1. Damen- und 1. Herrenmannschaft steigen beide ungeschlagen in die Landesliga auf. Die 3. Herrenmannschaft schafft den Sprung als Meister in die Kreisliga. Und mit dem Aufstieg der 1. Jugendmannschaft in die Bezirksliga bestätigte sich die hervorragende Jugendarbeit der Abteilung. Mit weit über 150 Zuschauern und einer rauschenden Party wurde dies mit einer Meisterschaftsfeier gebührend gefeiert. Herren 1 holen zum dritten Mal in Folge den Ligapokal.

2012 16 Mannschaften nahmen 2011/2012 am Spielbetrieb teil! Direkter Wiederaufstieg der 2. und 4. Herrenmannschaft. 1. Jugendmannschaft bleibt in der Bezirksliga und gewinnt sensationell den Bezirkspokal! 2013 In der Saison 2012/2013 konnte der SV Nabern mit einer 3. Damenmannschaft und einer 7. Herrenmannschaft sogar 17 Mannschaften zum Spielbetrieb melden und gehörte damit zu den Top 10 des Tischtennisverbandes WürttembergHohenzollern. Aber auch zwei Meisterschaften konnte man in der Saison feiern, die Herren 6 und die 1. Mädchen U12 wurden jeweils souverän Meister. Die 1. Mädchenmannschaft U12 holt das Double nach Nabern, sie gewinnen nach der Meisterschaft auch den Bezirkspokal! Die Jungen U18 Mannschaft wird Zweiter! 2014 Die Jungenmannschaft U18 steigt in die höchste Württembergische Jugendklasse auf, die Verbandsklasse! Zudem holen sie das Double mit dem Gewinn des JugendBezirkspokals! Ebenso konnte die Jungenmannschaft U15 die Meisterschaft feiern mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse. Der 3. Herrenmannschaft gelingt der sofortige Wiederaufstieg in die Kreisliga! Nabern bekommt eine neue Gießnauhalle! 2015 Wieder ein erfolgreiches Jahr mit vielen Titeln. Meister: Mädchen U15, Jungen U15 und Herren 5. Pokalsieger: Mädchen U15, Jungen U15, Jungen U18 und Herren 1. Luca Hiller wird Achter bei den Ba-WÜs.

2006 Gleich im ersten Jahr schaffen die Damen das Double – Meisterschaft in der A-Klasse und Sieger im Bezirkspokal. Für Nabern II geht mit dem Aufstieg in die Kreisliga ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. NETZBALL 19

9


CHRONIK

2016 Unsere Jungen U18 holen das TRIPLE nach Nabern. Meister Verbandsklasse, Pokalsieger und Württembergischer Meister. Weiter steigen unsere Herren 1 wieder in die Landesliga auf und 3 weitere Meisterschaften und 4 Pokalsieger konnten in diesem Jahr gefeiert werden. Großer Umschwung in der Abteilungsführung: Dietmar Ederle tritt nach 25 Jahren herausragender Vereinsarbeit zurück und überlässt einer neuen und jungen Garde die Verantwortung. Andreas Braun wird neuer Abteilungsleiter.

2018 Unsere Jungen U18 I werden bereits zum zweiten Mal in Folge Meister der Verbandsklasse (höchste Liga). Eine der erfolgreichsten Saisons gespickt mit 4 Meistertiteln und 4 Pokalsiegen.

2017 Michi Goll gewinnt die Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften in Schnait. Damen 1 erspielen sich den Last-Minute Meistertitel in Donzdorf. Außerdem werden vier Meisterschaften und drei Pokalsiege errungen.

2019 Die Mädchen steigen wieder in Verbandsklasse auf. Außerdem gibt es viele Meister und Pokalsieger. Meister wurden die Herren II und Herren IV. Pokalsiege gelingen den Mannschaften der Jungen und Mädchen U18. Saisonhighlight ist die dritte Austragung des Netzball Cups, der wieder besonderen Anklang bei den TT-lern aus der Region findet.

ELKE PANGERT

belegte 1984 den 3. Platz mit der deutschen Nationalmannschaft der Mädchen bei der Jugend-Europameisterschaft.

10

NETZBALL 19


WEISSINGER GMBH u. Co. KG Immobilien & Hausverwaltung Otto-Hahn-Str. 12 73230 Kirchheim/Teck T 0 70 21-9 28 10-0 F 0 70 21-9 28 10-49 E info@weissinger.de www.weissinger.de

 Seit Ăźber 40 Jahren  Verkauf und Wertermittlung: Wir ermitteln den Marktwert und verkaufen Ihre Immobilie

 Vermietung: Wir suchen fĂźr Sie die passenden Mieter  Verwaltung: WEG-Verwaltung, Mietverwaltung, Instandhaltungsmanagement


ADIEU 1964 gilt als Anfang des Tischtennissports in Nabern und Emil Weber spielt hierbei die entscheidende Rolle. Im Saal des Gasthauses Hirsch versammeln sich um Emil Weber sieben weitere Tischtennisverrückte, die auf drei selbst hergestellten Platten den kleinen Ball übers Netz dreschen. Drei Jahre später wird der SVN wiedergegründet und Emil Weber wird erster Abteilungsleiter Tischtennis. Dieses Amt hat er erfolgreich bis 1978 ausgeübt. Auch später stand er der Abteilung immer mit Rat und Tat zur Verfügung und als Naberner Edelfan war er noch lange als begeisterter Zuschauer bei den Heimspielen anzutreffen. Insbesondere das Damenteam war ihm ein großes Anliegen und unter seiner Regie spielten die Naberner Damen von 1971 bis 1973 schon Landesliga. Er selbst war eher der Macher im Hintergrund als der sportlich Gefeierte, trotzdem kamen in seiner Karriere so einige Zahlen zusammen:

12

NETZBALL 19


SV NABERN TISCHTENNIS // NACHRUF

EMILIO

EINE LEGENDE HINTERLÄSST SPUREN  Am 15.09.1967 stand er beim ersten Pflichtspiel des SVN als Nummer 2 gegen die TG Kirchheim an der Platte.  Als aktiver Spieler stand er von 1967 bis 1992 dem SVN immer zur Verfügung.  In dieser Zeit war er 184 mal für seinen SVN im Einsatz und auch seine sportliche Bilanz konnte sich mit 115:175 Spielen sehen lassen.  Als Lieblingsdoppelpartner hatte sich Gustav Sauermann herauskristallisiert, mit dem er am häufigsten gemeinsam an der Platte stand. Auch das Vereinsleben fernab der Tischtennisplatten war ihm wichtig. Ob Maiwanderungen, Grillfeste oder sonstige Veranstaltungen, Emil war immer dabei. Als ewiger Charmeur war er – solange es noch ging – bei den Weihnachtsfeiern ein gern gesehenes Mitglied der Naberner Tischtennisfamilie, und für

die Damenwelt hatte er stets einen lustigen Spruch auf Lager. Am 01.04.2019 wäre unser Emil 90 Jahre alt geworden. Wir sind sehr traurig, denn wir verlieren nicht nur eine Naberner Institution, sondern auch einen absoluten Lebemenschen, der sein Herz bis zum Schluss dem Tischtennis verschrieben hatte. Letztes Highlight mit ihm war die gemeinsame Weihnachtsfeier 2016, bei der er noch bis 2 Uhr Nachts tapfer zu 50er Jahre Musik durchhielt und einen großen Teil zur Stimmung beitrug… … wie er es eben immer getan hatte!!! Emil, wir werden dich immer in Erinnerung behalten und dein Lachen wird noch lange in der Gießnauhalle zu hören sein. DANKE EMIL

NETZBALL 19

13


SV NABERN TISCHTENNIS // DAMEN

14

NETZBALL 19


1. MANNSCHAFT

DAMEN

AUSBLICK SAISON 2019 /2020 LANDESLIGA GR. 2

>>

Nach einem guten vierten Platz fängt die neue Saison an wie die letzte geendet hat. Auf Grund eines Familien- bzw. Mannschaftszuwachses unserer Svenja müssen wir vorerst auf sie verzichten und können nicht komplett antreten.

Aber unsere junge Mannschaft konnte letzte Saison bereits ausreichend Landesligaluft schnuppern und hat bewiesen, dass sie mehr als gut mitspielen kann! Also starten wir voller Motivation in die neue Saison und sind gespannt, was uns so erwartet.

NETZBALL 19

15


SV NABERN TISCHTENNIS // DAMEN

TEAMÜBERSICHT

#1

Ana Ladan kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Frickenhausen

1994

84

2015

1558

#2

Lisa Eckhardt kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Weilheim

2003

30

2016

1460

#3

Svenja Maurer kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1989

211

1998

1446

#4 Vanessa Ebenhöch kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

2002

24

2011

1330

#5

Viviane Schnell 16

NETZBALL 19

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Weilheim

1999

52

2016

1323


DIE GEGNER WN

SG BETTRINGEN

AA

TTC HEGNACH TSV STUTTGART-MÃœNSTER DJK SPORTBUND STUTTGART III TSV LICHTENWALD TG DONZDORF TV REICHENBACH II

S ES

GP

NETZBALL 19

17


SV NABERN TISCHTENNIS // HERREN

1. MANNSCHAFT

HERREN

AUSBLICK SAISON 2019 /2020 LANDESLIGA GR. 2

>>

Wieder in die erste Mannschaft zurückgekehrt sind Uwe Mermi und Andreas Stiffel, welche die Positionen 5 und 6 von Yannic Hiller und Tobias Michalik übernehmen. Nach einer guten letzten Runde (Platz 4), ist das diesjährige Saisonziel vorne mitzuspielen. Die Landesliga ist 2019 ausgeglichener, aber auch stärker als die Jahre zuvor. Um das Saisonziel in dieser stark besetzten Liga dennoch zu verwirklichen, gilt es, komplett anzutreten und sich gegenseitig in jedem Spiel über seine Grenzen zu pushen. Kurz gesagt: »Push it to the Limit!«

18

NETZBALL 19


NETZBALL 19

19


SV NABERN TISCHTENNIS // HERREN

TEAMÜBERSICHT

#1

Jakob Baum kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1995

166

2005

1844

Andrej Plantikow kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1995

83

2014

1842

#3

Luca Hiller kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nürtingen

2001

54

2014

1797

#4

Mike Juretzka

20

NETZBALL 19

#2

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nürtingen

1991

132

2013

1795


#5

Uwe Mermi kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Lindorf

1970

310

2006

1785

#6

Andreas Stiffel kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Ohmden

1972

262

2006

1751

DIE GEGNER TV MURRHARDT

WN

VFR BIRKMANNSWEILER II SV PLÜDERHAUSEN II TSV STUTTGART-MÜHLHAUSEN SPORTVG FEUERBACH TSV MUSBERG

S

TSV WÄSCHENBEUREN TG DONZDORF III VFL KIRCHHEIM III

ES

GP

NETZBALL 19

21


SV NABERN TISCHTENNIS // HERREN

2. MANNSCHAFT AUSBLICK SAISON LANDESKLASSE GR. 4 2019 /2020

HERREN

>>

Unsere Männer II gehen nach dem Aufstieg aus der Bezirksliga in die Landesklasse mit veränderter Aufstellung in die neue Saison 2019/2020. Der erst 15jährige Tim Kiesinger bildet gemeinsam mit dem landesligaerfahrenen Yannic Hiller das womöglich talentierteste – jedoch in jedem Fall jüngste – vordere Paarkreuz der Landesklasse Gruppe 4. Die Oldies der Truppe finden sich am mittleren Paarkreuz wieder. Andreas Braun, gleichzeitig Abteilungsleiter der Mädels und Jungs aus der grünen Hölle und Tobias Michalik, neuer Captain des Teams, sollen mit ihrer Erfahrung die Youngsters zum Klassenerhalt führen. Das hintere Paarkreuz unserer rundum erneuerten »Zweiten« besetzen Ben Klenk –

ebenfalls aus der eigenen Talentschmiede – und Kevin Ludwig, der aus privaten Gründen leider nicht in allen Spielen zur Verfügung stehen wird. Wer die Charaktere der Spieler kennt, weiß, dass es sich in jedem Fall lohnt, diese Mannschaft im Blick zu behalten. Mit einem tollen Saisonstart, den man mit Kampf und dem nötigen Enthusiasmus schaffen möchte, soll frühzeitig in der Runde eine Wiederholung der Geschehnisse von vor zwei Jahren – Abstieg von der Landesklasse in die Bezirksliga – im Keim erstickt werden. Der Blick des Teams, das ohne Zweifel mit großem spielerischen Potenzial gesegnet ist, richtet sich nach oben. Die Vorfreude ist jetzt schon riesengroß...

Yannic Hiller

#1

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nürtingen

1998

90

2014

1721

#2

Tim Kiesinger kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Notzingen

2004

21

2017

1770

#3

Tobias Michalik 22

NETZBALL 19

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Bissingen

1987

50

2016

1712


#4

Andreas Braun kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1983

329

1989

1684

#5

Ben Klenk kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1999

61

2009

1644

#6

Kevin Ludwig kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Neuffen

1994

83

2014

1667

210x148_4c_Layout 1 07.03.17 23:36 Seite 1

•Fahrrad-Technik •Fahrrad-Verleih •Akku- und Pedelec Spezialist

aufmann-Rad

anerk. Fachbetrieb mit Meisterservice • Alte Kirchheimer Straße 27 • 73230 Kirchheim unter Teck

Telefon 0175 1859870 • kaufmann-rad.de

NETZBALL 19

23


SV NABERN TISCHTENNIS // HERREN

3. MANNSCHAFT

HERREN

BEZIRKSLIGA

AUSBLICK SAISON 2019 /2020 #1 Oliver Komraus kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nürtingen

2002

46

2015

1656

#2

Tomislav Ladan kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Frickenhausen

1993

107

2013

1609

Paul Baum

>>

Trotz der weniger erfolgreichen letzten Runde der 3. Mannschaft, kehren wir gestärkt und motiviert nach der Sommerpause in die Bezirksliga zurück. Mit vielen neuen, aber auch bekannten Gesichtern in der Mannschaft, stehen wir erneut vor der Aufgabe, den Klassenerhalt zu sichern. Mit einer Mischung aus jungem Talent und großem Ehrgeiz, bringen wir alle Voraussetzungen mit, um unser Ziel zu erreichen.

24

NETZBALL 19

#3

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1995

136

2005

1612


Mike Nachtnebel #4 kommt aus

Jahrgang

Eins채tze

beim SVN seit:

Q-TTR

Frickenhausen

2002

52

2015

1601

Marcel Autenrieth #5 kommt aus

Jahrgang

Eins채tze

beim SVN seit:

Q-TTR

Schlierbach

1997

105

2013

1574

#6

Michael Klaiber kommt aus

Jahrgang

Eins채tze

beim SVN seit:

Q-TTR

Wendlingen

1999

68

2016

1572

#7

Max Lilienthal kommt aus

Jahrgang

Eins채tze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1992

151

2005

1575

NETZBALL 19

25


SV NABERN TISCHTENNIS // HERREN

4. MANNSCHAFT

HERREN

BEZIRKSKLASSE GR. 2

AUSBLICK SAISON 2019/2020

>>

Nach der letztjährigen Meisterschaft wird die 4. Herrenmannschaft in dieser Saison nur im vorderen Drittel der Bezirksklasse mitspielen können. Zu stark sind die Meisterschaftsanwärter Kirchheim, Neuhausen und Hochdorf aufgestellt, um ihnen den Titel streitig zu machen. Trotzdem werden wir mit einer guten Mischung von Jung und Alt und sehr viel Spielfreude die Bezirksklasse in der kommenden Saison wieder bereichern. Wir wünschen allen eine gute und verletzungsfreie Saison.

Matthias Schaner #1 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Brucken

1971

650

1989

1546

#2

Bernhold Guth kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Weilheim

1958

345

2000

1537

#3

Necdet Mantar 26

NETZBALL 19

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Kirchheim

1964

177

2010

1516


#4

Andreas Gölz kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1993

169

2005

1525

#5

Udo Treyz kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Kirchheim

1971

470

1997

1512

Sefket Licina

#6

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Oberlenningen

1977

304

2003

1501

Markus Sauermann #7 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1963

671

1980

1487

Alexander Röcker #8 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Jesingen

1999

28

2009

1430

Armin Pfizenmaier #9 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1957

369

1987

1429 NETZBALL 19

27


SV NABERN TISCHTENNIS // HERREN

5. MANNSCHAFT

HERREN

>>

KREISLIGA B GR. 4

AUSBLICK SAISON 2019/2020

Nachdem das angestrebte Ziel Aufstieg denkbar knapp gescheitert ist, werden wir in der neuen Spielzeit auf jeden Fall kleinere Brötchen backen. Zielsetzung in der neuen Runde ist es, in jedem Spiel eine schlagkräftige Mannschaft zu stellen, sodass wir eine sehr entspannte Saison spielen können. Welcher Tabellenplatz dabei herauskommt, werden wir dann sehen.

Jürgen Feger

#1

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Weilheim

1972

62

2016

1395

#2

Julian Krohmer kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Linsenhofen

2001

31

2015

1385

#3

Dietmar Ederle kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1961

579

1978

1345

#4

Pavels Beljakovs 28

NETZBALL 19

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Unterensingen

1986

51

2014

1351


#5

Tobias Ziegler kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

2000

46

2010

1342

#6

Robert Bombera kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Dettingen

1948

896

1967

1323

Gerhard Sindlinger #7 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1956

621

1987

1298

Alexander Eckhardt #8 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Weilheim

2000

21

2014

1287

#9

Manfred Ziegler kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1963

613

1981

1240

Lukas Sigler

#10

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Bissingen

2001

37

2016

1238 NETZBALL 19

29


SV NABERN TISCHTENNIS // HERREN

HERREN

5. MANNSCHAFT KREISLIGA B GR. 4

#11

Friedrich Amler kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Ötlingen

1952

749

1986

1212

#12

Bernd Schneider kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Frickenhausen

1970

4

2019

1207

#13

Dieter Metzger kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Jesingen

1938

435

1988

987

#14

Wilfried Müller

30

NETZBALL 19

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Ötlingen

1963

325

1997

962


Foto: Oliver Forstner

NETZBALL CUP Foto: Oliver Forstner

NETZBALL 19

31


32

NETZBALL 19


2019/20

NETZBALL 19

33


SV NABERN TISCHTENNIS // DAMEN

2. MANNSCHAFT AUSBLICK SAISON BEZIRKSKLASSE 2019 /2020

DAMEN >>

Aus 3 macht 2, wir bleiben dabei. In unserer großen Mannschaft wird es nie langweilig. Wir freuen uns schon auf eine lustige und spannende Saison 2019/2020.

#1

Lisa Preyß kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1987

152

1998

1261

Uschi Koch

#2

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1965

217

2005

1246

Katrin Unterseher #3 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1987

187

1998

1167

#4

Verena Fuchs 34

NETZBALL 19

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1986

56

2015

1108


#5

Emily Schnaible kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

2001

5

2011

1097

Kerstin Otto

#6

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1972

54

2016

1083

#7

Annika Thrun kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1988

146

1998

1038

Lisa Knauer

#8

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

2000

11

2009

1033

Tanja Unterseher #9 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1988

180

1998

1012 NETZBALL 19

35


SV NABERN TISCHTENNIS // DAMEN

DAMEN

2. MANNSCHAFT BEZIRKSKLASSE

Annette Zaglauer #10 kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Nabern

1965

117

2005

958

Ute Bantlin

#11

kommt aus

Jahrgang

Einsätze

beim SVN seit:

Q-TTR

Kirchheim

1965

100

2006

906

Spiel, Satz & Sieg to! für dich & dein

Au

Gutschein für eine

Wagenwäsche Hammerschmiedgasse 9 • Kirchheim • (07021) 5096-0 • www.schmauder-rau.de

36

NETZBALL 19

im Wert von *

6 Euro

*Umfasst Waschen & Trocknen, einlösbar bis 31.12.2019.


WOHNBAU BIRKENMAIER

IMMOBILIEN VERMITTLUNG

VON DER BERATUNG BIS ZUR ÜBERGABE SIND WIR IHR PROFESSIONELLER PARTNER. MARGARETE LORENZ, JENNIFER GÖSSL, HANS-PETER BIRKENMAIER UND SWANTJE WILDE STEHEN IHNEN FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZUR VERFÜGUNG.

Tel. 07021 I 94 53-0 www.birkenmaier.de

SAISONFINALE


träumen. entdecken. erleben.

SPIELRAUM…

…für Ihre eigenen Ideen und Wünsche. Überzeugen Sie sich von unserer großen Auswahl an Möbeln und Wohnaccessoires. Unsere engagierten und kompetenten Fachleute beraten Sie gerne. Wir freuen uns auf Sie. Ihr Team von Möbel König!

Hegelstr. 9, 73230 Kirchheim-Teck, Telefon 07021-727 30, www.moebel-koenig.de Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10-19 Uhr, Sa 9-18 Uhr


SV NABERN TISCHTENNIS // TITELSTORY

»MR.GEFÜHL«

TIM KIESINGER – UNSER SPIELER DER SAISON Dieses Jahr hatten wir einige Erfolge zu verbuchen, und eine ganz spezielle Erfolgsgeschichte schrieb dabei unser Jugendspieler Tim Kiesinger. Nicht nur in der Jugend, sondern auch im Aktivenbereich machte er auf sich aufmerksam und düpierte einige seiner Gegenüber mit seinem soliden und abgeklärten Spiel. Auch weit über die Esslinger Grenzen hinaus konnte er sich in die Erfolgsbücher spielen. So gewann er die Rangliste und qualifizierte sich über die Württembergischen zu den BaWü Jahrgangsmeisterschaften, wo er leider knapp in der Gruppe scheiterte.

>>

Innerhalb eines Jahres ein Plus von 214 Q-TTR-Punkten Diese Erfolge spiegeln sich natürlich auch in den Ranglistenpunkten wieder. Tim startete mit einem Q-TTR von 1562 in den Sommer 2018 und konnte sich in Rekordtempo steigern: auf insgesamt 1776 Punkte am Ende der Saison. Wer »Mr. Gefühl« kennt, weiß, dass das noch lange nicht das Ende seiner Punktejagd bedeutet. Angefangen hat seine Erfolgsgeschichte mit unserem früheren Jugendtrainer Remhad Hasanovic, der Tim in die Halle lockte. Danach ließ er auch das Fußballspielen sein, um sich von nun an nur noch dem schnellsten Rückschlagsport der Welt zu widmen.

Angestachelt von seinem Vorbild Patrick Franziska – wegen dem Tim sogar extra Nachts aufsteht, um dessen Spiele in Übersee zu verfolgen – trainierte er mehrmals die Woche und konnte sich nach seinem Wechsel zu den »Greens« schnell in der Verbandsklasse U18 als Nummer 1 etablieren.

>>

Eines meiner besten Spiele war gegen Thomas Brüchle, auch wenn ich verloren habe Aussagen wie diese zeigen, dass Tim auch menschlich gewachsen ist und eine wichtige Stütze der ersten Mannschaft werden könnte. Das beweist auch seine Motivation, in Zukunft das Jugendtraining zu leiten. Erst kürzlich absolvierte er mit Mannschaftskollege Mike Nachtnebel den Trainerlehrgang zur D-Lizenz und will auch – sobald er 16 Jahre alt geworden ist – noch weitere Lizenzen dranhängen. Dieses Jahr wird er im vorderen Paarkreuz in der Landesklasse mit der zweiten Mannschaft versuchen den Klassenerhalt zu schaffen und gegebenfalls bei der »Ersten« aushelfen. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und ein ähnliches Plus an Punkten bis zur Saison 2020/21!

NETZBALL 19

39


DIE JUGENDBETREUER FREUEN SICH AUF JEDES NEUE GESICHT UND HOFFEN

!DICH! KOMMT EINFACH VORBEI!

BALD BEI UNS ZU BEGRÜSSEN.

EURE LISA, SVENJA, TANJA, ANDREJ, JAKOB, MARCEL, MIKE, TIM, MARCO Die Jugend macht sich für die Jugend stark. Unsere Jugendbetreuer wurden für ihr Engagement mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Kirchheim unter Teck »Starke Helfer« ausgezeichnet.

Die Verleihung nahm die Kreissparkasse und die Zeitung Teckbote vor. Uns bleibt nicht mehr zu sagen als DANKE und WIR SIND STOLZ AUF EUCH!

EHRENAMTSPREIS

40

NETZBALL 19


Wir – Maya Knauer, Vanessa Ebenhöch, Lisa Eckhardt, Angela Walch und Viviane Schnell (von links nach rechts) – sind seit 2017 im Amt und geben unser Bestes, jedem Kind Spaß und Freude zu bereiten. Unser Ziel ist es, Aktivitäten mit den Kindern zu unternehmen und unserem Verein SV Nabern beizustehen, zu helfen und Ratschläge zu geben. So entstanden Ideen wie die »Vereins-Olympiade« für die Jahresfeier 2018. Diese wurde von uns als Team mitgeplant und moderiert. Zum Start der Sommerferien Ende Juli 2018 durfte auch das traditionelle Zeltlager nicht fehlen. Mit ca. 20 Kindern haben wir T-Shirts bemalt, eine Schnitzeljagd gemacht, gezeltet und vieles mehr. Im neuen Jahr angekommen fingen wir an, den Kinderfasching 2019 vorzubereiten. Im Februar war es dann soweit, es kamen viele Kinder mit ihren Eltern und hatten jede Menge Spaß. Unser derzeit letztes Highlight war das Kinderfest 2019. Dort haben wir uns am Umzug beteiligt und anschließend noch geholfen, einige Stationen zu betreuen. Nach diesen schönen Erlebnissen freuen wir uns auf viele weitere Events, die wir mitgestalten können. Das Jugendvorstandsteam

JUGENDVORSTAND

JUGEND TRAININGSCAMP

NETZBALL 19

41


SV NABERN TISCHTENNIS // JUGEND

JUNGEN U 18 AUSBLICK SAISON 2019/2020 BEZIRKSKLASSE GR. 1 BETREUER: JAKOB BAUM #1

#3

#5

#7

42

NETZBALL 19

Elias Lohrmann

>>

Das Grundgerüst der Jungen U18 bleibt aus letzter Saison bestehen, leider hatten wir jedoch zwei Abgänge zu verzeichnen. Diese werden wir allerdings problemlos auffangen können, indem wir unsere jungen Wilden aus der U12 und die erfahreneren Mädels aus der U18 einsetzen. Ziel ist es, mit dieser Mannschaft um die Plätze in der oberen Tabellenhälfte mitzuspielen. Dazu muss das Team jedoch an einem Strang ziehen und den letzten Funken Ehrgeiz im Training rauskitzeln, was den Jungs auf jeden Fall zuzutrauen ist. Deshalb sollte einer erfolgreichen Saison nichts im Wege stehen.

#2

Max Nething

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2005

1062

2004

998

Lukas Klein

#4

Timo Ebenhöch

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2005

841

2005

859

Maurice Morandini

#6

Niklas Asam

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2005

817

2005

802

Hamza Benhibibi

#8

Lars Otto

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2005

791

2005

790


Ihr kompetenter Partner im Sport

Jetzt auf über 8.000m² 6x in Ihrer Nähe

Kirchheim

l

Wendlingen

l

Leinfelden

l

Tübingen

Sport-Räpple GmbH

l

Reutlingen


1. MANNSCHAFT

JUNGEN U 12 AUSBLICK SAISON 2019/2020

BEZIRKSLIGA GR. 2 BETREUER: MARCEL AUTENRIETH

#1

#3

44

NETZBALL 19

Ben Lesch

>>

Die Jungs U12 gehen nun in ihre zweite Saison. Nachdem sie im letzten Jahr erste Erfahrungen bei Mannschaftsspielen gesammelt haben, wird es interessant zu sehen sein, wie die Jungs sich entwickelt haben und ob sie weitere Fortschritte machen. Dann kann auch die nächste Saison mit einem noch besseren Ergebnis abgeschlossen werden. An Trainingsfleiß mangelt es jedenfalls nicht, und wir starten top motiviert in die neue Runde. Im vorderen Paarkreuz stehen dabei Ben und Frederic. Komplettiert wird die Mannschaft im hinteren Paarkreuz durch Robin und Corvin.

#2

Frederic L’Gaal

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2008

934

2009

901

Robin Kühnle

#4

Corvin Ecker

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2009

708

2009

688


2. MANNSCHAFT

>>

Nachdem wir in der vergangenen Saison seit längerem wieder mit einer ganz jungen und frischen Mannschaft an den Start gehen konnten, sind es dieses Jahr sogar schon zwei Mannschaften. Die Jungs sind total trainingsfleißig und schwingen auch bei gefühlten 40 Grad in der Halle ihren Schläger. Für Yannik und Pascal ist es die zweite TT-Saison, dazu kommen die neu gemeldeten Minis Theo, Felix und Konstantinos. Wir sind gespannt, wie sich die Jungs schlagen werden und wünschen ihnen auf jeden Fall ganz viel Spaß an der Platte!

#1

#3

#5

Pascal Attinger

JUNGEN U 12 AUSBLICK SAISON 2019/2020

BEZIRKSLIGA GR. 1 BETREUER: TANJA UNTERSEHER

#2

Felix Unger

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2010

722

2010

Yannik Endruhn

#4

Theo Braig

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2009

684

2011

Konstantinos Patsiodimos Jahrgang

Q-TTR

2010

NETZBALL 19

45


SV NABERN TISCHTENNIS // JUGEND

1. MANNSCHAFT

MÄDCHEN U 18

AUSBLICK SAISON 2019/2020 VERBANDSKLASSE NORD BETREUER: ANDREJ PLANTIKOW

#1

#3

Lisa Eckhardt

>>

Nach einer überaus erfolgreichen Saison konnten unsere Mädels sich den Meistertitel sichern und in die Verbandsklasse aufsteigen. Die Aufstellung bleibt ähnlich wie im letzten Jahr mit Lisa und Vanessa im vorderen Paarkreuz. Für Emily, die zu den Damen II gewechselt ist, rückt Maya nach und vervollständigt mit Hanna die Mannschaft. Das Saisonziel ist der Klassenerhalt, der mit der richtigen Mischung aus Trainingsfleiß und Spaß aber gut machbar sein sollte. Wir freuen uns auf spannende Spiele und eine tolle und erfolgreiche Runde.

#2

Vanessa Ebenhöch

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2003

1460

2002

1330

Hanna Schnaible

#4

Maya Knauer

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2002

1161

2003

1078

NETZBALL 19

47


2. MANNSCHAFT

MÄDCHEN U 18

AUSBLICK SAISON 2019/2020 BEZIRKSLIGA BETREUER: LISA PREYß

>>

Dieses Jahr starten unsere Mädels erneut in der Bezirksliga und treffen dort sowohl auf altbekannte Nachbarvereine als auch auf neue Gegnerinnen. Mit einer gesunden Mischung aus Spaß und Ehrgeiz werden die fünf Mädels ihre Spiele antreten und spannende Spiele und tolle Ballwechsel zeigen.

#1

#3

#5

Mandy Nachtnebel

#2

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2004

1083

2007

961

Angela Walch

#4

NETZBALL 19

Kathrin Riedlinger

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2002

882

2004

905

Carolin Feger

#6

Lisa Otto

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2005

833

2005

803

#7

48

Julia Feger

Luisa Olbermann Jahrgang

Q-TTR

2005

697


MÄDCHEN U 15 KREISKLASSE (2ER) | BETREUER: JAKOB BAUM

#1

Jasmin Bressmer

#2

Mayra Attinger

Jahrgang

Q-TTR

Jahrgang

Q-TTR

2008

815

2007

667

>>

AUSBLICK SAISON 2019/2020 Die Mädels starten in ihre zweiten Saison wieder in einer Zweier-Mannschaft. Einige weitere ehrgeizige Mädchen stehen bereits in den Startlöchern, sodass Jasmin und Mayra im Laufe der Saison höchstwahrscheinlich schlagkräftig unterstützt werden. Zum Teil werden unsere Girls auf ältere Gegnerinnen treffen, da sie altersbedingt in einer U15 Liga spielen müssen. Aber mit genug Training und weiterhin viel Spaß am Spielen sollte das kein Problem darstellen.

NETZBALL 19

49


HÜTTE

28. BIS 30. JUNI 2019 in Wertach-Hinterreute am Grüntensee

50

NETZBALL 19


EINSÄTZE POSITION

52

NETZBALL 19

NAME

EINSÄTZE

1

Bombera, Robert

896

2

Amler, Friedrich

749

3

Sauermann, Markus

671

4

Schaner, Matthias

650

5

Eberhard, Elmar

641

6

Sindlinger, Gerhard

621

7

Ziegler, Manfred

613

8

Sauermann, Gustav

589

9

Gall, Günter

588

10

Ederle, Dietmar

579

11

Habermann, Jörg

577

12

Hinz, Hugo

541

13

Cservenitz, Alexander

521

14

Treyz, Udo

470

15

Woischnik, Armin

446

16

Metzger, Dieter

435

17

Goll, Roger

411

18

Landgraf, Werner

406

19

Moldenhauer, Horst

385

20

Woischnik, Egon

376

21

Pfizenmaier, Armin

369

22

Sökler, Martin

353

23

Guth, Bernhold

345

24

Sciata, Franco

341

25

Braun, Andreas

329

Stand: 07.08.2019

ALLER ZEITEN ALLER EINZEL


ERFOLGE Mädchen U18 I Landesliga Herren 2 Bezirksliga Herren 4 Bezirksklasse

3

MEISTER

2

Andrej Plantikow Bezirksmeisterschaften Herren A Mike Juretzka/Andrej Plantikow Bezirksmeisterschaften Herren A Doppel Mike Nachtnebel/Tim Kiesinger Bezirksmeisterschaften Jungen U18 Doppel

7

Tim Kiesinger 1. Platz Schwerpunkt Rangliste Jungen U15 Lisa Eckhardt 1. Platz Schwerpunkt Rangliste Mädchen U18

TURNIERSIEGER

RANGLISTEN

Mandy Nachtnebel/Belz Bezirksmeisterschaften Mädchen U15 Doppel Mike Nachtnebel/Maya Knauer Bezirksmeisterschaften Jugend Mixed Julia Feger Stadtmeisterschaften Mädchen U15 Viviane Schnell Stadtmeisterschaften Damen B

2

Mädchen U18 I Jungen U18 I

POKAL SIEGER

Leckeres

von unserem Hof

Steinofen-Brot, Backwaren, Nudeln, Hofkäse, Wurst, Obst und Gemüse der Saison, Milch, verschiedene Mehlsorten, ... Das Hoflädle hat geöffnet: Dienstag 17.30 bis 18.30 Uhr, Freitag 16 bis 18.30 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung mstags ab Wir sind sa em Wochen 8 Uhr auf d chheim! markt in Kir

Unser Eierhäusle an der Hofeinfahrt ist rund um die Uhr geöffnet mit Eiern, Kartoffeln, Marmelade, Zwiebeln, Apfelsaft u.v.m.

„Hoflädle“ Familie Gölz Ob dem Traubenweg 1, 73230 Kirchheim-Nabern Telefon: (0 70 21) 9820 91, Fax: (0 70 21) 9820 92 www.hoflaedle-goelz.de, info@hoflaedle-goelz.de

NETZBALL 19

53


Bilder & Infos immer frisch und topaktuell!

WIR SIND AUF INSTAGRAM

Grauert

73230 Kirchheim/ Nabern Neue StraĂ&#x;e 15 Tel.: 07021 959464


A CHANGE TO

UNSER NEUZUGANG BERND SCHNEIDER

GREEN

HERZLICH WILLKOMMEN!

Auch für Familienfeiern und Partyservice Peter Gölz-Baum Weilheimer Straße 1 73230 Kirchheim - Nabern 07021/ 8653770 www.roessle-nabern.de NETZBALL 19

55


Mode

Mo. bis Fr. durchgehend von 9 bis 18.30 Uhr, Sa. bis 16 Uhr geöffnet!

für starke Teams!

V Nabern, Kreisliga 3. Damenmannschaft S u.v.m.

Ob cooler Partylook, seriöses Businessoutfit, festliches Styling oder sportive Alltagsmode – bei Bantlin finden Sie ganz bestimmt Ihre individuellen Lieblingsstücke! Wir beraten Sie gerne!


>>

HOBBYTURNIER 18

Tragt euch schon mal den 23.11.2019 grün und fett in den Kalender ein!

23.

HOBBY

TURNIER 23 11 19

FÜR 2ER-TEAMS

>>BEGINN............................. 14.00 h >>HALLENÖFFNUNG .........13.00 h >>STARTGEBÜHR pro Team ...10 € >>LECKER ESSEN & HOMEMADE DRINKS

ANMELDESCHLUSS: Dienstag, 19.11.2019 bei Jakob Baum, Mail: j.baum95@web.de Wer in den letzten 5 Jahren aktiv Tischtennis gespielt hat, kann leider nicht teilnehmen.


WEIHNACHTSFEIER


BEENKER & KOLLEGEN

Hydraulik, die bewegt

1

Die Firma Eberspächer ist ein mittelständisches Familien-Unternehmen mit nunmehr über 80-jähriger Tradition und einem weltweiten Kundenstamm. Gegründet im Jahre 1930, projektieren und produzieren wir heute spezielle Hydraulikzylinder und hydraulische Systeme vor allem für die Bauindustrie. Darüber hinaus liefert Eberspächer auch Hydraulik für den

3

2

allgemeinen Maschinenbau und für die Prüftechnik. Unser Ziel war es von Anfang an, mit Hilfe umfangreicher, qualifizierter Beratung – gemeinsam mit dem Kunden – technisch angemessene Lösungen zu erarbeiten. Zusätzlich zu unserem großen Sortiment an Standardprodukten entwickeln wir regelmäßig auch Sonderlösungen. Jahrzehntelange Erfahrung, Entwicklung und Wissen auf dem Gebiet des Hebens, Senkens, Ziehens oder Schiebens von schweren Lasten haben uns zu Experten

4 1. 2. 3. 4. 5.

Installation Erdgas-Recycling-Anlage Hydro-Hohlkolben-Zylinder 20.000 kN Taktverschub: Hub-Schiebe-Element Querverschub eines Containerschiffes Taktverschub in Abu Dhabi

5 2

gemacht. Dies ermöglicht es uns, unsere Kunden optimal zu unterstützen und ihnen marktgerechte technische Produkte anzubieten. Dabei stellen wir uns täglich der Herausforderung, die anerkannt hohe Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte immer wieder neu zu bestätigen.

Eberspächer GmbH · Im Auchtert 27 · 73230 Kirchheim/Teck-Nabern Telefon 07021 95060-0 · Telefax 07021 95060-50 · www.eberspaecher.org


ALLE SPIELE 2019/2020

VORRUNDE DATUM

ZEIT

LIGA

HEIM

GAST

DATUM

ZEIT

LIGA

HEIM

GAST

Fr, 20.09.2019

18.30

J 12 BL

SV Nabern II

TV Kemnat

Fr, 25.10.2019

18.30

J 12 BL

SV Nabern II

TB Ruit

20.30

D BK

SV Nabern II

TTF Neckartenzlingen

20.30

D BK

SV Nabern II

TSV Weilheim/ Teck II

20.30

H BL

SV Nabern III

TTC Esslingen

20.30

H KL B

SV Nabern V

H KL B

TSV Jesingen III

SV Nabern V

TTC NotzingenWellingen IV

18.30

H BK

TV Nellingen

SV Nabern IV

19.00

D LL

SV Nabern

TSV Lichtenwald

19.00

H LL

SV Nabern

TSV Wäschenbeuren

19.00

H LK

SV Nabern II

TTF Neuhausen/F.

18.30

J 18 BK

SV Nabern

TTV Dettingen

20.30

H KL B

SV Nabern V

SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang III

M 18 VK

SV Nabern

FC Langenburg

14.00

J 12 BL

TV Nellingen

SV Nabern II

14.30

M 18 BL

TTG Süßen

SV Nabern II

15.30

H BK

SV Nabern IV

VfL Kirchheim V

18.00

D BK

TTC Frickenhausen III SV Nabern II

19.00

H LL

SV Nabern

SPORTVG Feuerbach

19.00

H LK

SV Nabern II

TTF Neckartenzlingen

Di, 17.09.2019

18.30

Sa, 21.09.2019 16.30

Fr, 27.09.2019

Sa, 28.09.2019 13.30

SV Nabern II

TSV Musberg II

SV Nabern

TSV Erlenbach

H BK

SV Nabern IV

TV Hochdorf II

18.30

H LK

TTC Aichtal

SV Nabern II

19.00

D LL

SV Nabern

TV Reichenbach II

19.00

H LL

SV Nabern

SV Plüderhausen II

M 18 BL

TTF Neckartenzlingen

SV Nabern II

15.30

H BK

SV Nabern IV

TTV Dettingen

16.00

D BK

TV Bissingen II

SV Nabern II

19.00

H LK

SV Nabern II

VfL Kirchheim IV

19.00

H LL

SV Nabern

TSV StuttgartMühlhausen

Mo, 04.11.2019 18.00

J 12 BL

SV Hardt

SV Nabern

Di, 05.11.2019 18.30

M 15 KK (2er) SV Nabern

TSV Jesingen

Fr, 08.11.2019

18.30

J 18 BK

SV Nabern

TSV Jesingen

SV Nabern

Sa, 09.11.2019 10.00

J 12 BL

TSV Musberg

SV Nabern II

Di, 12.11.2019 18.30

J 12 BL

SV Nabern

TGV Rosswälden II

Fr, 15.11.2019

18.00

M 15 KK (2er) TSV Wendlingen

SV Nabern

20.30

D BK

SV Nabern II

ASV Aichwald

20.30

H BL

SV Nabern III

TTF Neuhausen/F. II

J 12 BL

TTF Neckartenzlingen

SV Nabern

13.00

M 18 BL

TSV Weilheim/Teck SV Nabern II

13.00

J 18 BK

TTF Neckartenzlingen

SV Nabern

13.30

M 18 VK

SV Nabern

NSU Neckarsulm

13.30

J 12 BL

TTC Esslingen

SV Nabern II

14.30

H KL B

TG Kirchheim

SV Nabern V

17.30

D LL

DJK Sportbund Stuttgart III

SV Nabern

M 15 KK (2er) SV Nabern

TTC Aichtal

H BL

TTC NotzingenWellingen

SV Nabern III

Sa, 26.10.2019 13.30

M 18 BL

M 18 VK

Di, 01.10.2019

Fr, 04.10.2019

Di, 22.10.2019 18.30

15.30

D LL

18.30

TSV StuttgartMünster

TSV Wendlingen

So, 29.09.2019 14.30

Mi, 02.10.2019 20.00

Sa, 02.11.2019 13.00

20.00

H KL B

TSGV Großbettlingen II

SV Nabern V

20.30

H BL

SV Nabern III

TSV Plattenhardt

M 18 VK

TSV Neuenstein

SV Nabern

14.00

H LL

VfR Birkmannsweiler II

SV Nabern

15.30

J 12 BL

TTC Aichtal

SV Nabern

18.00

H LK

TTC Frickenhausen

SV Nabern II

18.15

D BK

VfL Kirchheim

SV Nabern II

18.30

H BK

TTC Aichtal III

SV Nabern IV

18.15

J 18 BK

TSV Köngen II

SV Nabern

18.00

H BK

TTF Neuhausen/F. III SV Nabern IV

18.30

J 12 BL

SV Nabern II

TGV Rosswälden

18.30

H LK

TSV Wendlingen

SV Nabern II

H BK

SV Nabern IV

SV Hardt

18.30

J 18 BK

SV Nabern

19.00

D LL

SV Nabern

TG Donzdorf

TV Unterboihingen IV

19.00

H LK

SV Nabern II

TGV Rosswälden

20.30

H BL

TSV Sielmingen

SV Nabern III

19.00

H LL

SV Nabern

TSV Musberg

20.00

H BL

TTF Neckartenzlingen II

Di, 15.10.2019

18.30

J 12 BL

Fr, 18.10.2019

18.30

Sa, 05.10.2019 10.00

Fr, 11.10.2019

Sa, 12.10.2019 15.30

Sa, 16.11.2019 10.00

Fr, 22.11.2019

Sa, 23.11.2019 14.00

M 15 KK (2er) TSV Jesingen

SV Nabern

SV Nabern III

Di, 26.11.2019 18.30

M 18 BL

SV Nabern II

TSV Lichtenwald

Fr, 29.11.2019

H KL B

SV Nabern V

TTC Aichtal V

SV Nabern

TSV Wendlingen

Sa, 30.11.2019 13.00

M 18 VK

SV Nabern

J 18 BK

SV Nabern

TTC NotzingenWellingen

DJK Sportbund Stuttgart

13.30

J 18 BK

VfL Kirchheim II

SV Nabern

20.00

H KL B

TSV Neckartailfingen

SV Nabern V

14.30

H BL

VFB Oberesslingen/ SV Nabern III Zell

20.30

H BL

SV Nabern III

20.30

TV Bissingen

16.30

D BK

TSV Jesingen II

SV Nabern II

M 15 KK (2er) TTC Aichtal

SV Nabern

18.30

H LK

TG Donzdorf IV

SV Nabern II

13.00

M 18 VK

VfR Altenmünster

SV Nabern

So, 01.12.2019 10.00

H KL B

SV Nabern V

16.00

J 18 BK

TB Neuffen

SV Nabern

TTF Neckartenzlingen V

18.00

H BL

TV Unterboihingen SV Nabern III

Fr, 06.12.2019

18.30

J 18 BK

SV Nabern

SV Reudern

19.00

D LL

SV Nabern

TTC Hegnach

20.30

H KL B

SV Nabern V

TV Hochdorf III

19.00

H LL

SV Nabern

TV Murrhardt

Sa, 07.12.2019 17.00

H BK

SF Wernau II

SV Nabern IV

20.00

H BK

SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang

SV Nabern IV

18.15

H LL

VfL Kirchheim III

SV Nabern

18.30

H LK

TV Hochdorf

SV Nabern II

So, 20.10.2019 10.00

H LL

TG Donzdorf III

SV Nabern

Sa, 19.10.2019 10.00

60

M 15 KK (2er) SV Nabern

NETZBALL 19


ALLE SPIELE 2019/2020

RÜCKRUNDE DATUM

ZEIT

LIGA

HEIM

GAST

Mi, 22.01.2020 20.15

H KL B

TV Hochdorf III

SV Nabern V

Fr, 24.01.2020

20.30

H BL

SV Nabern

TTF Neckartenzlingen II

20.30

D BK

SV Nabern II

TSV Jesingen II

Di, 21.01.2020 20.15

Sa, 25.01.2020 13.30

H BL

TTC Esslingen

SV Nabern III

M 18 VK

SV Nabern

TSV Neuenstein

15.30

H BK

SV Nabern IV

SF Wernau II

19.00

H LK

SV Nabern II

TTC Aichtal

So, 26.01.2020 14.00

D LL

TTC Hegnach

SV Nabern

16.00

H LL

SPORTVG Feuerbach

SV Nabern II

20.00

H BK

TTV Dettingen

SV Nabern IV

20.15

H KL B

TTC Aichtal V

SV Nabern V

M 18 VK

SV Nabern

VfR Altenmünster

15.30

H BK

SV Nabern IV

TV Nellingen

19.00

H LK

SV Nabern II

TG Donzdorf IV

20.30

H BL

SV Nabern III

VFB Oberesslingen/ Zell

Fr, 31.01.2020

Sa, 01.02.2020 13.30

Fr, 07.02.2020

20.30

D BK

SV Nabern II

TV Bissingen II

Sa, 08.02.2020 18.30

H BL

TV Bissingen

SV Nabern III

19.00

H LK

SV Nabern II

TSV Wendlingen

19.00

H LL

SV Nabern

TG Donzdorf III

20.00

H KL B

SG ErkenbrechtsSV Nabern V weiler-Hochwang III

So, 09.02.2020 10.00

H BK

SV Hardt

SV Nabern IV

Fr, 14.02.2020

H KL B

SV Nabern V

TSGV Großbettlingen II

Sa, 15.02.2020 17.45

H LL

TSV StuttgartMühlhausen

SV Nabern

20.30

19.00

H LK

TGV Rosswälden

SV Nabern II

So, 16.02.2020 10.00

D BK

ASV Aichwald

SV Nabern II

15.00

H LL

TV Murrhardt

SV Nabern

20.30

H BL

SV Nabern III

TSV Sielmingen

20.30

H KL B

SV Nabern V

TSV Jesingen III

20.30

D BK

SV Nabern II

TTC Frickenhausen III

Fr, 21.02.2020

Sa, 22.02.2020 14.00

M 18 VK

TSV Erlenbach

SV Nabern

19.00

H LK

SV Nabern II

TTC Frickenhausen

Sa, 29.02.2020 19.00

D LL

SV Nabern

TSV StuttgartMünster

Sa, 07.03.2020 13.00

M 18 VK

NSU Neckarsulm

SV Nabern

14.00

H LK

VfL Kirchheim IV

SV Nabern II

14.00

D LL

TV Reichenbach II

SV Nabern

18.15

H BK

VfL Kirchheim V

SV Nabern IV

18.30

H LL

SV Plüderhausen II

SV Nabern

19.30

H BL

TSV Plattenhardt

SV Nabern III

20.30

H KL B

SV Nabern V

TG Kirchheim

M 18 VK

FC Langenburg

SV Nabern

15.30

H BK

SV Nabern IV

TTF Neuhausen/F. III

19.00

H LK

SV Nabern II

TV Hochdorf

19.00

D LL

SV Nabern

DJK Sportbund Stuttgart III

19.00

H LL

SV Nabern

VfR Birkmannsweiler II

20.00

D BK

TTF Neckartenzlingen

SV Nabern II

So, 15.03.2020 10.30

D LL

TSV Lichtenwald

SV Nabern

Fr, 20.03.2020

H BL

SV Nabern III

TTC NotzingenWellingen

Fr, 13.03.2020

Sa, 14.03.2020 10.00

20.30

DATUM

ZEIT

LIGA

HEIM

GAST

14.30

H BK

TV Hochdorf II

SV Nabern IV

15.00

D BK

TSV Weilheim/ Teck II

SV Nabern II

18.00

H BL

TTF Neuhausen/F. II SV Nabern III

18.00

H LL

TSV Wäschenbeuren

SV Nabern

19.00

D LL

SV Nabern

SG Bettringen

20.00

H LK

TTF Neckartenzlingen

SV Nabern II

20.30

H KL B

SV Nabern V

TTF Neckartenzlingen V

Sa, 28.03.2020 15.30

H BK

SV Nabern IV

SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang

Sa, 21.03.2020 13.30

Fr, 27.03.2020

M 18 VK

SV Nabern

DJK Sportbund Stuttgart

18.30

H LL

TSV Musberg

SV Nabern

So, 29.03.2020 10.00

D LL

TG Donzdorf

SV Nabern

Fr, 03.04.2020

20.00

H KL B

TTC NotzingenWellingen IV

SV Nabern V

20.30

H BL

SV Nabern III

TV Unterboihingen

20.30

D BK

SV Nabern II

VfL Kirchheim

Sa, 04.04.2020 15.30

H BK

SV Nabern IV

TTC Aichtal III

Fr, 17.04.2020

H KL B

SV Nabern V

TSV Neckartailfingen

Sa, 18.04.2020 19.00

H LL

SV Nabern

VfL Kirchheim III

So, 19.04.2020 14.30

H LK

TTF Neuhausen/F.

SV Nabern II

20.30

Die Rückrunden-Spielpläne der Mannschaften Mädchen U18 II/U15 und Jungen U18/U12/U12 II waren bei Druckbeginn noch nicht veröffentlicht.

Den aktuellen Spielplan findet ihr auch unter:

SV NABERN

NETZBALL 19

61


SAISONABSCHLUSS

62

NETZBALL 19


PLZ-Gebiet: 70-73 , 75-79 + 88 B U T T E R F L Y - B A W U E . de TEL.: 07022-949727

Die komplette Welt von

Wir unterstĂźtzen den SV NABERN in der Saison 2019/20


Sport ist einfach. Wenn die Kreissparkasse durch Sponsoring und Patenschaften Sportvereine, Freizeit- und Spitzensportler unterstützt. Die Sportförderung. Gut für mehr Bewegung. Gut für den Landkreis.

www.ksk-es-erleben.de • 0711 398-5000

Profile for SV Nabern - Tischtennis

NETZBALL 2019  

DAS NABERNER TISCHTENNIS MAGAZIN http://www.svnabern.de/Tischtennis >> FOLLOW US: INSTAGRAM: https://www.instagram.com/svn_tischtennis/...

NETZBALL 2019  

DAS NABERNER TISCHTENNIS MAGAZIN http://www.svnabern.de/Tischtennis >> FOLLOW US: INSTAGRAM: https://www.instagram.com/svn_tischtennis/...

Advertisement