Issuu on Google+

NEWS

SVAX-Timer

Dezember 2010

Vorarlberg Montag, 13.12., Wolfurt, Holzriedstrasse 33 18.00 – 21.30 Uhr, SVAX Business Day on tour bei SVAX-Mitglied pm telefonmarketing, Peter Mayr

„Es ist ihr gutes Recht anspruchsvoll zu sein“ SVAX Pionier Dr. Michael Breitenfeld, Partner der Wiener Rechtsanwaltskanzlei Siemer-Siegl-Füreder & Partner im Interview; www.ssfp-law.at Im aktuellen FORMAT Ranking der österreichischen Top-Anwälte erscheint der Name Michael Breitenfeld in den Top 10. Im Bereich „Vergaberecht“ ist Dr. Breitenfeld die Nummer Eins in Österreich.

Tirol Dienstag, 14.12., Tirol, Parkhotel Hall 11.00 – 17.45 Uhr, Image- und Outfit-Coaching mit Österreichs Expertin Elisabeth Motsch, www.motsch.at 17.30 - 18.30 Uhr, Erfolgreich Svaxen 19.00 - 22.30 Uhr, SVAX Business Day

Wien Donnerstag, 16.12., Hotel Steigenberger 17.30 - 18.30 Uhr, Erfolgreich Svaxen 19.00 - 22.30 Uhr, SVAX Business Day

SVAX-Timer

Ausgabe 4 | Dezember 2010

Jänner 2011

NEU! Ab 2011 findet monatlich ein neues SVAX Veranstaltungsformat statt. Ausserdem sind wir mit SVAX unterwegs bei unseren Mitgliedern.

SVAX-Veranstaltungen Vorarlberg Montag, 17.1., Bregenz, Stadtgasthaus 11.00 -17.30 Uhr, Business-Coaching mit Mag. Martin Hauser, www.poe3.at Inhalte: Organisations- und Personalentwicklung zur Zukunftssicherung ihres Unternehmens Montag, 17.1., 19.00 – 22.30 Uhr Bregenz, Stadtgasthaus Montag, 24.1., 18.30 – 21.30 Uhr Bei GEIGER REISEN, Bregenz, Kornmarktstrasse 2

Tirol Dienstag, 11.1., 19.00 - 22.30 Uhr Tirol, Parkhotel Hall

Salzburg Dienstag, 18.1., 19.00 - 22.30 Uhr Salzburg, Hotel Castellani

Wien Mittwoch, 19.1., 19.00 - 22.30 Uhr Hotel Steigenberger

Graz Donnerstag, 20.1., 19.00 - 22.30 Uhr Hotel Das Weitzer Bitte melden Sie sich rechtzeitig für die Teilnahme zu den SVAX-Veranstaltungen an. Für SVAX-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 begrenzt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Kerstin Hinteregger unter 0664 5257434 oder per E-Mail an service@svax.com

Vertrauen durch Beziehungsbildung? Wie bauen Sie eine vertrauensvolle, wirtschaftliche Beziehung auf? Ich bin der Überzeugung, dass das Vertrauen des Klienten in seinen Anwalt den entscheidenden Erfolgsfaktor darstellt. Das Vertrauen sollte sich aber nicht nur auf die fachliche Qualifikation beschränken, sondern auch beinhalten, dass einem der Anwalt einen „menschlichen“ Rat gibt. Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass beispielsweise bei Eherechtsangelegenheiten aufgrund von erlittenen Kränkungen zuerst der „Kampf“ gegen den Partner im Vordergrund steht; Klienten sind später aber oft sehr dankbar, wenn ihr Anwalt trotzdem behutsam vorgeht und eine gewisse Gesprächsbasis zwischen den Streitteilen aufrecht erhält. Zwei Schritte zurück = drei nach vorne? Beschreiben Sie bitte eine Situation, bei der Sie mal rückwärts denken mussten, um vorwärts zu kommen? Vor einigen Jahren vermeinte ein Jurist unserer Kanzlei kurzfristig unter Abwerbung zweier Mitarbeiter unsere Kanzlei verlassen zu müssen. Zuerst war ich über dieses Verhalten enttäuscht und besorgt, dass dieser auch versuchen wird, Klienten bzw Mandate unserer Kanzlei abzuwerben. Ich habe daraufhin diejenigen Klienten, welche von diesem Juristen betreut wurden, kontaktiert und ihnen ganz offen die Situation erklärt. – Kein einziger dieser Klienten hat das Mandat zu unserer Kanzlei beendet. Positiv war für mich, dass ich sehr schnell neue Mitarbeiter gefunden habe, durch deren Loyalität das betroffene Team sehr rasch noch erfolgreicher wurde. Langfristige Beziehung oder wirtschaftlicher One Night Stand? Wie erfahren Sie, auf was Ihre Mandanten stehen? Ich bin der Überzeugung, dass man sich als Anwalt positionieren muss. So wie es erhebliche Unterschiede zwischen einem Unfallchirurgen in einem Krankenhaus neben der Autobahn, einem Allgemeinmediziner in einer Landpraxis und einem Professor für interne Medizin auf einer Universitätsklinik gibt, so gibt es auch bei Anwälten große Unterschiede. Da unsere Kanzlei Klienten jahrelang, viele sogar jahrzehntelang, betreut und an engen Klientenbeziehungen interessiert ist, würde es keinen Sinn machen, Mandate von Klienten zu übernehmen, die nur an einem kurzfristigen und zumeist auch rücksichtslosen Erfolg interessiert sind. Aus diesem Grund empfehle ich bei Erstgesprächen, wenn ich spüre, dass die Chemie nicht stimmt, dass sich mein Gesprächspartner einen anderen Anwalt sucht. Ich gehe sogar so weit, dass ich oft einen anderen Kollegen oder eine andere Kollegin empfehle und für das Gespräch kein Honorar verzeichne. – Das erspart mir so manchen Ärger und dem potentiellen Klienten einen gewissen „Frust“, dass seine Interessen nicht in der Art vertreten werden, die seinem Wunschdenken entsprochen hätten. Kooperation unter Konkurrenten? Ist das für Sie ein Widerspruch, oder Gebot der Stunde? Ich bin Vorsitzender der ältesten Wiener und damit vermutlich auch österreichischen Anwaltsvereinigung. Aus diesem Grund führe ich sehr viele Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen. Da ich mich in meiner Anwaltstätigkeit auf das Gebiet der öffentlichen Auftragsvergabe spezialisiert habe, welches von vielen Kolleginnen und Kollegen nicht betreut wird, erhalte ich immer wieder Mandate über Empfehlungen aus dem Kollegenkreis. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ich den Klienten nur im Rahmen des mir übertragenen Mandats betreue und nicht versuche, diesen von dem Kollegen, der mich empfohlen hat, abzuwerben. Nach meiner mehr als 20-jährigen Anwaltstätigkeit gelange ich immer mehr zu der Überzeugung, dass die Einhaltung ethischer Grundsätze für einen Anwalt nicht Schwäche bedeutet, sondern eine Stärkung des Vertrauens in seine Person. – Das scheint mir das wichtigste Kapital zu sein.


Best of SVAX Die Welt ist ein Dorf! Operatives Netzwerken im Business.

SVAX Erfolge – Mitglieder berichten Hase & Kramer – Infrafit – spiritworks

Interview mit SAMINA Gründer und CEO Günther W. Amann-Jennson, www.samina.at

Der Unterschied zur Masse. Partnerschaft auf bestem Niveau.

Die Welt ist ein Dorf! Diese Aussage wäre vor einigen Jah-

Gute Zusammenarbeit zeichnet der Erfolg aus. Die Part-

ren noch von den Meisten belächelt worden. Mittlerweile

nerschaft zwischen dem traditionsreichen Möbeldesigner

gibt es neben den zahlreichen Internet – Netzwerken wie

Hase & Kramer und der Firma Infrafit – dem bekannten

Facebook oder XING mit SVAX auch etwas Besonderes.

Hersteller von Wärmekabinen, ist ein Musterbeispiel für

Nämlich ein operatives Business-Netzwerk mit interakti-

eine gelungene Kooperation.

vem Coaching. Eigentlich ist es viel mehr als ein Netzwerk – SVAX entwickelt sich immer mehr zu einer gecoachten

Die Wärmekabine neuen Stils.

„Netzwelt“ mit eigener Identität und Sprachregelung.

Die Infrafit-Wärmekabine überzeugt seit jeher durch hervorragende medizinische und gesundheitsfördernde As-

Sie sprechen von „Netzwelten“ - wie definieren Sie diesen Begriff?

pekte. Hase & Kramer hat die neue Wärmekabine „Style“ zum Schmuckstück gemacht. Im

Dies sehe ich als Symbol für das Wirtschaften in einer vernetzt organisierten Welt. Netzwerke – und

gemeinsamen Prospekt, unter Federführung von Dr. Gerhard Hofer, spiritworks, präsentieren sich alle

besonders Netzwelten – bieten dabei wichtige Informationen und Ressourcen in einer immer komplexer

Vorzüge der Wärmekabine auf bestem Niveau. Die Ausstattung richtet sich ganz nach den Wünschen

werdenden Welt und verknüpfen diese interaktiv zum Nutzen aller Beteiligten. Darüber hinaus verschaf-

und Bedürfnissen der Benutzer. Ebenso können Größe, Holzart und Farben individuell gewählt werden.

fen sie Stabilität, aber auch Anpassungsmöglichkeiten in den sich ständig verändernden Märkten und

Damit wird die neue Wärmekabine zum Designerstück. Ein Beziehungs-Möbel mit Lustfaktor. Ein Ort,

Umwelten. Und das Wichtigste – sie organisieren Angebot und Nachfrage auf einer interaktiven Bezie-

der alle Sinne anregt und erfreut. Und was den Komfort betrifft – hier finden Sie Ihr Lieblingsplätzchen.

hungsebene, in die man normalerweise erst nach jahrelangen Aufbauarbeiten kommt. Konkret bedeutet

Garantiert.

dies, dass diese Form von operativem Netzwerken die Geschäftswelt einfacher, schneller und effizienter macht und damit viele leere Kilometer spart.

Infrafit hat für ihre Wärmekabinen die Zertifikation als medizinisches Produkt erhalten. Die medizinischen Qualitäten überzeugen in der Heilmedizin ebenso wie im 5-Sterne-Wellness-Tempel oder im pri-

Unterscheidet sich SVAX zu anderen Netzwerken?

vaten Zuhause. Um dieser Qualität auch den passenden Rahmen zu geben, hat Hase & Kramer eine

SVAX ist wie bereits erwähnt ein operatives Business-Netzwerk und deshalb klar zweckorientiert. Es

formschöne Kabine entworfen, die mit dem spirit von Gerhard Hofer vermarktet wird. Handwerkskunst

geht dabei immer um den gegenseitigen Nutzen innerhalb des Netzwerkes oder der Netzwelt. Das heißt

gestaltet mit Sorgfalt und Liebe eine Wärmekabine, die sich auch im Design den persönlichen Anforde-

man überlegt sich gezielt, welche Unterstützung man durch externe Dritte braucht, um seine Geschäfts-

rungen der Kunden anpasst. Hase & Kramer steht für Charakterstücke, für Möbel, die Lebensfreude

ziele erreichen zu können.

schaffen. Ob Tische, Stühle, Bäder, Schlafzimmer oder Küchen – die besondere Liebe zum Handwerk ist immer sichtbar. Das ist der Unterschied zur Masse. Alltagsqualität in der Form des Lebens. 

Wie hat SAMINA bisher von SVAX profitiert? SAMINA ist der innovativste Anbieter rund um den gesunden Schlaf. Ein Thema, welches jeden interes-

Mit einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen.

sieren muss. Über SVAX-Veranstaltungen und -Events konnten wir zahlreiche SVAX-Mitglieder als zwi-

Alle Kooperationspartner sind SVAX-Mitglieder der ersten Stunde. Die Synergien aus dieser Mitglied-

schenzeitlich begeisterte Kunden gewinnen. Zudem ist über SVAX ein Meilenstein im Objektgeschäft

schaft erstrecken sich mittlerweile auf zahlreiche Aktivitäten und überzeugen durch ihre Wirkung. Die

gelungen. Das SVAX-Mitglied BURGHOTEL, Gerhard Lucian, Oberlech ist das erste Hotel weltweit, wel-

besondere Form der Zusammenarbeit schafft besondere Qualität.

ches komplett auf die von SAMINA entwickelten POWER SLEEPING ROOMS umrüstet und damit alle Gäste in den Genuss des SAMINA Schlafes kommen. SVAX hat uns zum richtigen Zeitpunkt vernetzt und

Hase & Kramer, www.hase-kramer.at

damit haben alle Beteiligten unwiderruflichen Pionierstatus erreicht.

Infrafit, www.infrafit.ch spiritworks, www.spiritworks.at

SVAX-Mitglieder im Gespräch Reinhard Frei, Eigentümer und Geschäftsführer von freicom, St. Gallen, ist neues Mitglied von SVAX, www.freicom.ch

Ludwig Greisel, Gründungsgesellschafter von ProRent, Finanzplanung GmbH, Dornbirn, ist neues Mitglied von SVAX, www.prorent.at

1. Was kann / will ich einbringen, damit dies anderen Mitgliedern der Plattform nützlich ist?

1. Unser besonderes Know-how, darauf bauen wir auf:

- Netzwerk in der Ostschweiz

15 Jahre unabhängige Beratung haben einen großen Fundus an individuellen Lösungsansätzen entste-

- Kommunikationsdienstleistungen im Bereich Werbung, PR, Events

hen lassen. Obwohl wir im Team alle Bereiche der Finanzdienstleistung abdecken, haben sich die einzelnen Berater auf bestimmten Fachgebieten spezialisiert.

2. Was glaube ich, kann SVAX speziell für mein Unternehmen leisten?

Wir sind auf der „Produktseite“ völlig frei und können so wirklich nach dem Motto „Best Advice“ arbeiten.

- Vermittlung von Kontakten über die Grenze hinweg

Das ermöglicht es uns, für jeden Kunden eine auf ihn abgestimmte Lösung zu erarbeiten. Auch für kom-

- Interessante Menschen zusammenführen

plexe Kundenwünsche optimale Lösungen zu finden, ist eine unserer Stärken. Unser länderübergreifendes Netzwerk lässt dabei Möglichkeiten zu, die einem regionalen Anbieter verschlossen sind.

3. Welche konkreten Anliegen hoffe ich durch die Mitgliedschaft bei SVAX zu lösen?

Ziel einer jeden Beratung ist es unsere Kunden zu Partnern zu machen. Nicht der “Produktverkauf“

- Netzwerkpartner im Bereich Kommunikation in Österreich zu finden

sondern die langjährige Beratung steht im Mittelpunkt unserer Kundenbeziehung.

- Ich habe im Moment keine weiteren konkrete Erwartungen und Anliegen. Ich hoffe einfach, dass durch die Mitgliedschaft unsere Unternehmung auch in Österreich bekannter wird.

2.) Was kann/will ich einbringen, damit dies anderen Mitgliedern der Plattform nützlich ist? Wir verfügen über ein breit gefächertes länderübergreifendes Netzwerk, das wir bei Anfragen gerne

4. Woran erkenne ich, ob SVAX für mich tatsächlich nützlich ist?

zur Verfügung stellen. Als unabhängiges Finanzberatungsbüro können wir SVAX auch gewisse Leistun-

- Anzahl Kontakte, Anzahl Gespräche

gen für die Mitglieder kostenlos anbieten, Informationsveranstaltungen zu gewünschten Themen. Dies, entweder explizit für SVAX Mitglieder oder durch Einladungen zu der von uns, für unsere Kunden, wie-

5. Angenommen, Sie hätten noch nie von SVAX gehört, nach welchen Begriffen würden Sie

derkehrend veranstalteten ProRent Lounge oder den SVAX Wissens-Zirkel bei uns im Büro.

googlen um Ihre Anliegen zu lösen?

Es ist Teil unserer Firmenphilosophie einerseits Lösungen anzubieten, die so am Markt nicht erhältlich

- Kooperationspartner Kommunikation

sind und andererseits durch unsere Unabhängigkeit individualisierte Konzepte zu entwickeln, die auf

- Netzwerk-Plattform

die wirklichen Bedürfnisse des Kunden abgestimmt sind. 3) Was glaube ich, kann SVAX speziell für mein Unternehmen leisten? Wir können durch SVAX unser Netzwerk weiter ausbauen. Neue Kontakte und Geschäftsbeziehungen bereichern unser Know-how und es entstehen neue Ideen und Partnerschaften. Finanzberatung hat

Impressum Herausgeber der SVAX News: SVAX, Rheinstrasse 93, 6974 Gaißau, Österreich www.svax.com, service@svax.com Verantwortliche Redakteurin: Heidi Allouche, ha@svax.com Erscheinungsweise: monatlich Druck:WENIN Druckerei GmbH Externe Links: Die SVAX News gibt Verknüpfungen zu Websites Dritter an ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.

auch immer etwas Persönliches. Sich präsentieren zu können, aber auch empfohlen zu werden, ist dabei ein wichtiger erster Schritt. Das Vertrauen in die Finanzberatung im Allgemeinen, hat in den letzten Jahren stark abgenommen. Dabei ist der Bedarf an guter Beratung heute größer denn je. SVAX bietet uns die Möglichkeit unser Know-how, unsere Expertise und unsere Individualität neuen Kunden anzubieten und so Wissen und Beziehungen mit interessanten Unternehmern auszutauschen.


SVAX News Dezember 2010