Page 1

Besuchen Sie uns im Internet!

Die Mannschaft hinter der Mannschaft:

Unsere Sponsoren: Aral Pludra - Möbel Kösters Reisedienst Husmann Kreimer’s GartenPark VR-Bank Kreis Steinfurt eG Blumenhaus Fremming Bäckerei Werning/Brotliebe Kreissparkasse Steinfurt Autoshop/Reifen Diecks LVM Hovekamp-Averberg Hörzentrum Rheine Autolackierei Feldkötter Malerfachmarkt Engbers Garmö Spielwaren Bäckerei Triffterer Münsterländische Volkszeitung Niehues Malerwerkstätten Klartext Druck Inh. André Meyer Essing Heizung-Lüftung-Sanitär Fleischerei Trindeitmar

Die Westfalenliga-Mannschaft des SuS präsentiert sich im Netz unter

www.SuS-Neuenkirchen-Fussball.de

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Aktuell

Stadionzeitung SuS Neuenkirchen Herausgeber: SuS-Förderverein

SuS Neuenkirchen - Fichte Bielefeld Pfingstmontag, 21. Mai 2018, 15 Uhr, Waldstadion Neuenkirchen Nach dem Schlusspfiff des letzten Heimspieles der laufenden Westfalenliga-Saison zwischen dem SuS und dem VfB Fichte Bielefeld findet die große

Allen, auch denen, die hier aus Platzgründen nicht aufgeführt werden konnten, uns aber wertvoll und wichtig sind

Saisonabschluß-Tombola

unseren ausdrücklichen Dank!

mit der Ziehung der Hauptgewinner der Saison statt!

Die Gewinner der Teilnahmegutscheine, die bei jedem Heimspiel des SuS verlost wurden, nehmen an der Hauptziehung teil und haben die Chance, einen der beiden Hauptpreise der Saison zu gewinnen!

1 Reisegutschein vom Reisebüro Siemon 1 Fahrrad von Zweirad Krehenwinkel

So individuell wie Ihr Geschmack!

Malerwerkstätten Eilersweg 6, Tel. 05973/934950, 48485 Neuenkirchen

Wir planen und organisieren Ihre Vereins- und Gesellschaftsfahrten speziell nach Ihren Wünschen. Testen Sie unseren „Komplett-Service“

Druck: Klartext Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 - 934 777 Druck: Klartext Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 - 934 777


Der letzte Heimspielgegner des SuS

VfB Fichte Bielefeld

Einsatz fraglich: Merlin Schütte, zuletzt Doppeltorschütze im Kreispokal-Halbfinale in Mesum, plagt sich mit muskulärn Problemen vor dem letzten Heimspiel der Saison.

����������������������������������� ��������������������������� ���������������������������������������������� ������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������

Die Torjägerliste

Merlin Schütte 11 Malte Nieweler 9 Joshua Roß 9 Mirko Janning 6 Fabian Sandmann 5 Julian Knocke 4 Marvin Holtmann 3 Marvin Egbers 2 Nicolas Haverkamp 2 Daniel Zwafing 2

����

������������� ������������������

Hintere Reihe links: Temel Hop, Ugurcan Pehlivan, Jannik Welkener, Maximilian Helf, Charly Achtereekte, Patrick Ruske, Alpay Arslan, Jan Menne, Fatih Karabas.

Mittlere Reihe links: Physiotherapeut Lars Neider, Trainer Mario Ermisch, CO-Trainer Yalcin Dündar, Torwart Trainer Kai Potthoff, Sportl. Leiter Murat Karanfil, Stadionsprecher Horst Janke, Geschäftsführer Manfred Petzak, Vorstand Ralf Lemke, Vorstandvorsitzender Jobst Hölzenbein.

Vordere Reihe links: Furkan Ars, Volkan Ünal, Kaya Karhan, Michael Arnolds, Frank Willhelm, Oguz Peker, Benjamin Atasayar, Niklas Szeleschus.

����������������� ������������� ����������������������� ������������ ����������������������� ��������������������������

�������������������������

Es fehlen: Co-Trainer Güven Aydin, David Schwesig, Clemens Bachmann, Mavin Paul, Timur Rieger, Melcom Toure, Egor Pyntja, Benjamin Mulamba.

Fanbus zum letzten Auswärtsspiel nach Herford

Am Sonntag, dem 27. Mai, spielt der SuS gegen den SC Herford. Es wird zu diesem Auswärtsspiel ein Fanbus eingesetzt. Die Abfahrt ab Waldstadion ist um 12.00 Uhr. Angepfiffen wird das Spiel um 15.00 Uhr.

Spielstätte: Stadion Kunstrasen Tribüne Dennewitzstraße 22, 32052 Herford Anmeldungen werden unter 0171/5339477, Werner Kreimer oder 0005973/4999, Günter Lünnemann, SuS-Clubheim gerne entgegengenommen.

Der Westfalenliga-Spieltag

SC Pr. Münster II - FC Gievenbeck .....-..... SC Roland Beckum - TuS Hiltrup .....-..... SuS Stadtlohn - Rödinghausen II .....-..... BSV Roxel - SV Spexard .....-..... Victoria Clarholz - Delbrücker SC .....-..... SpVgg Vreden - SC Herford .....-..... SuS Neuenkirchen - Fichte Bielefeld .....-..... SV Schermbeck - SpVg Beckum .....-.....

Daimlerstraße 1 ☎ 0 59 73 / 9270 48485 Neuenkirchen

Bedarfsgerechte Vorsorge braucht fachkundige Beratung. Bei uns erhalten Sie beides: Ihr LVM-Servicebüro

Hovekamp-Averberg Bahnhofstraße 1 48485 Neuenkirchen Telefon (05973) 94 94 0 www.hovekamp-averberg.de


Westfalenliga 1

TuS Hiltrup - FC Gievenbeck ............................. 1 : 2 Pr. Münster II - SV Schermbeck ........................ 0 : 2 Pr SpVg Beckum - SuS Neuenkirchen ............... 1 : 0 VfB Bielefeld - SpVgg Vreden ........................... 2 : 4 SC Herford - Vict. Clarholz ................................ 4 : 1 SV Spexard - SuS Stadtlohn ............................. 2 : 2 1. 1. FC Gievenbeck ......................... 28 53:22 61 2. SV Schermbeck ............................ 28 62:40 47 3. SC Preußen Münster II ................. 28 43:26 46 4. SpVgg Vreden ............................... 28 49:34 46 5. TuS Hiltrup ..................................... 28 58:40 44 6. SuS Neuenkirchen ........................ 28 54:53 38 7. Delbrücker SC .............................. 27 40:39 37 8. SV Spexard .................................... 28 34:54 37 9. SV Rödinghausen II ...................... 28 51:51 35 10. SuS Stadtlohn ............................... 28 45:45 35 11. SC Roland Beckum ...................... 28 37:42 35 12. SC Herford .................................... 28 49:60 35 13. SpVg Beckum ............................... 28 30:46 35 14. Victoria Clarholz ........................... 28 42:55 34 15. VfB Fichte Bielefeld ...................... 28 42:48 30 16. BSV Roxel............. ........................ 27 24:58 20

Bezirksliga TD!Hsfwfo!1:!.!2/!GD!Hjfwfocfdl!JJ! Hfsn/!Ibvfoipstu!.!Xftug/!Ljoefsibvt! Bsnjojb!Jcc/!.!Bnjtjb!Sifjof! WgM!Xpmcfdl!.!TD!Bmufosifjof! Fntefuufo!16!.!U Fntefuufo!16!.!Ufvup!Sjftfocfdl! ! 2!Xftug/!Ljoefsibvt! ! 3!TD!Bmufosifjof! ! 4!TW!Xjmntcfsh! ! 5!TD!Hsfwfo!1:! ! 6!W/!Xfuusjohfo !W !W/!Xfuusjohfo ! ! 7!Ufvup!Sjftfocfdl !U !Ufvup!Sjftfocfdl ! ! 8!Fntefuufo!16! ! 9!CX!Bbtff! ! :!WgM!Xpmcfdl! !21!UvT!Sfdlf! !22!2/!GD!Hjfwfocfdl!JJ! !23!Bsnjojb!Jcc/! !24!TW!Jcc/! !25!Bnjtjb!Sifjof! !26!Hfsn/!Ibvfoipstu! !27!TvT!Ofvfoljsdifo!JJ!

39! 39! 38! 39! 38! 39! 39! 38! 39! 38! 39! 39! 38! 39! 39! 38!

218;46! 65;45! 64;48! 57;55! 5:;45! 69;6:! 64;5:! 56;62! 58;5:! 4:;52! 56;59! 68;91! 55;69! 55;86! 45;68! 46;6:!

3;2 3;5 4;2 5;3 2;3 81 62 57 57 55 51 48 47 46 44 43 43 42 3: 39 29

Der SuS bedankt sich bei diesen fünf Spielern für ihren Einsatz in der 1. Mannschaft und verabschiedet sie mit Blumensträußen

Torwart Dennis Fischer beendet seine aktive Laufbahn. Der langjährige Kapitän Nico Haverkamp sagt ebenfalls tschüß und schließt sich dem zukünftigen Landesligisten BSV Roxel an. Merlin Schütte wechselt zum niedersächschischen Oberligisten SC Spelle-Venhaus. Marvin Holtmann spielt zukünftig ebenfalls in der Oberliga beim FC Eintracht Rheine und Moritz Uphoff geht zurück zu seinem Stammverein, dem Meister der Landesliga und zukünftigen Ligakonkurrenten SV Bor. Emsdetten.

Letztes Heimspiel der ersten Westfalenliga-Saison für den SuS

Die Elf von Mario Ermisch kämpft um den Klassenerhalt Der SuS hat die Klasse gehalten, die Elf von Fichte Bielefeld, trainiert von Mario Ermisch, kämpft noch drum. Nachdem fest steht fest, dass der SuS Stadtlohn den freiwilligen Rückzug in die Landesliga geht, wird der SuS auch in der kommenden Spielzeit in der Westfalenliga an den Start gehen. Bei den Gästen ist die Lage weiter prekär, denn es sind vier Punkte auf Vict. Clarholz aufzuholen. Ein kleines Plus ist das deutlich bessere Torverhältnis gegenüber Clarholz, allerdings hat es die Ermisch-Elf bei vier Punkten Rückstand nicht mehr in eigener Hand, die Klasse zu halten. Erste Vorrausetzung sind da schon zwei Siege in den letzten beiden Spielen. Saisonziel von Fichte-Trainer Trainer Mario Ermisch war ganz sicher nicht Abstiegskampf, dafür galt die Elf als zu spielstark. Akteure wie Clemens Bachmann, er traf zum 1:0 im Hinspiel kurz vor der Pause, als Außenstürmer bester Torschütze mit 10 Treffern. Niklas Szeleschus, 6 Tore oder Furkan Ars und Benjamin Fumu Malamba, jeweils 4 x erfolgreich, sollten eigentlich für eine deutlich bessere Platzierung in der Tabelle sorgen. Drei Siege, drei Niederlagen, die Ergebnisse aus den letzen sechs Nach 8 Jahren SuS ist Schluß! Kapitän Spielen lassen vermuten, dass der Elf die Konstanz fehlt. In Nico Haverkamp hofft nach Verletzung Verletzung, Clarholz und Stadtlohn gewinnen, aber das Heimspiel geim letzten Saison-Heimspiel auflaufen zu gen Roxel verlieren, sind Indizien dafür. Im letzten Heimkönnen. (Foto: Hanna Kreyenkötter) spiel der Saison ist die Mannschaft vom Trainerduo Tobias Wehmschulte/Hasan Ürkmez noch einmal gefordert, den lenliga nach dem Abstieg aus der Oberliga treuen SuS-Fans ein attraktives Spiel zu bieten. Die Nieder- als gelungen abhaken. lage in Beckum zuletzt war völlig unnötig, genauso unnötig wie unberechtigt war die Gelb-Rote Karte für Joshua Roß, der gegen Bielefeld wegen Sperre fehlen wird. Personell ist die Lage alles andere als rosig, im Tor fängt es an, denn mit Lukas Fiedler und Dennis Fischer fehlen beide Torhüter, da auch Reserve-Torwart Marvin Wiesmann verletzt ist, Zum Abschluß der Saison gibt es noch ein wird Torwarttrainer Patrick Kapke einspringen müssen. Ob Highlight für den SuS. Nach dem 3:1-Sieg Kapitän Nico Haverkamp einsetzbar ist, wird die Trainingsgegen SV Mesum im Halbfinale trifft der woche zeigen, er möchte aber in seinem letzten Heimspiel SuS im Endspiel am Teekotten auf den nach 8 Jahren SuS unbedingt dabei sein. Merlin Schütte ist Landesliga-Meister und zukünftigen Ligaein weiterer Wackelkandidat, in Beckum in den Anfangsmi- rivalen Bor. Emsdetten. Die genaue Anstoßnuten wegen muskulärer Probleme ausgewechselt, ist er als zeit wird rechtzeitig bekanntgegeben. Außenstürmer und bester Torschütze des SuS nicht annähern gleichwertig zu ersetzen, so werden mit Roß und Schütte vielleicht die beiden torgefährlichsten SuS-Angreifer fehlen. Trotz allem, der Klassenerhalt ist gesichert, es geht für den SuS in den letzten beiden Spielen darum, die immer noch gute Platzierung in der Tabelle zu halten. Es hat sich gezeigt, dass die Westfalenliga enorm ausgeglichen ist, die Abstiegszone reichte bis zu Platz „Sechs“ belegt vom SuS und das zwei Spieltage vor Saisonende. Gelingt es diesen Platz zu verteidigen, darf man die erste Saison in der Westfa-

Kreispokalfinale am 30. Mai  gegen Borussia Emsdetten!


SuS II hat Planungssicherheit und kann in Riesenbeck nur überraschen

Was sich in den letzten Wochen nach den deutlichen Niederlagen gegen Emsdetten 05 und Gievenbeck bereits angedeutet hat, ist seit der 0:1 Niederlage in Greven nun Realität. Die zweite Mannschaft steigt aus der Die Bezirksligamannschaft und Reserve des SuS steigt als momentan Bezirksliga ab. Zu schwer Tabellenletzter ab und spielt in der kommenden Saison in der Kreisliga A. wogen vor allem in den letzten entscheidenden Wochen die Ausfälle vieler Leistungsträger. Dazu Trainer André Haarmann: „Wir haben vor Beginn dieser Spielzeit gesagt, es muss vieles passen, um in dieser starken Liga zu bestehen. Das war leider aus unterschiedlichsten Gründen nicht der Fall. Verletzungspech ist da nur ein Punkt. In der Sommerpause werden wir die Zeit nutzen und die vergangene Saison aufarbeiten und ich bin mir sicher, dass wir an vielen Stellen als Mannschaft noch Dinge verbessern können, die in dieser Saison nicht gut waren, trotz Verletzungspech. Am Pfingstmontag geht es am vorletzten Spieltag zu Teutonia Riesenbeck. Eine Mannschaft mit enormer Qualität im Offensivbereich. Vor allem mit Christian Biermann haben Sie einen Spieler in ihren Reihen der bequem zwei oder drei Klassen höher kicken könnte. Wir haben noch was gut zu machen. Im Hinspiel haben wir wohl die schlechteste erste Halbzeit der Saison gespielt. Wir werden nichts abschenken und die Saison im Rahmen unserer Möglichkeiten (Personal) bestmöglich zu Ende spielen." Personell ist die Situation weiterhin äußerst angespannt. Fehlen werden am Montag, Robert Gas, Nico Krümpel, André Hölscher, Timo Deiters, Lucas Ross, Christian Stegemann, Jan Wiegers, Dominik Bülter, Pascal Karperien, Mehmet Kaya, Henrik Nieweler, Marcel Schröer und Marco Brinker.

So geht es weiter in der Bezirksliga

Obst-, und Gemüse-, Südfrüchte-Großhandel geschnittenes Gemüse, Gastronomiebedarf Ulmenstr. 8 - 48485 Neuenkirchen - Tel. 05973/94450

Pfingstmontag, 21. Mai, 15.00 Uhr Germ. Hauenhorst - Gievenbeck II Riesenbeck - SuS Neuenkirchen II SC Altemrheine - SV Wilmsberg SV BW Aasee - VfL Wolbeck A. Ibbenbüren - Westf. Kinderhaus Donnerstag, 24. Mai, 19.00 Uhr Vorw. Wettringen - SV BW Aasee SuS Neuenkirchen II - Ibbenb. Spvg

50 Jahre SuS-A-Jugend Westfalen pokalsieger

Die Spieler beim Einlaufen von rechts: Reinhold Schmidt, Josef Lücke, Gerd Künast, Heini Engbers, Norbert Hessling, Werner Kreimer, Obmann Helmut Janning, Alfred Janning, Paul Krey.

Stehend von links: Obmann Helmut Janning, Reinhold Schmidt, Josef Lücke, Gerd Künast, Heini Engbers, Werner Kreimer, Klaus Klumps, Albert Hüwe, Trainer Bernie Herbring. Kniend von links: Paul Hallmann, Norbert Hessling, Franz-Josef Schmidt, Hans Weiner, Josef Göers.

Freude pur nach dem grandiosen Sieg. Reinhold Schmidt mit dem Pokal.

Am 23. Juni steigt die große Jubiläumsfeier im Café Jedermann

50 Jahre, wo sind sie geblieben, es ist Anlass genug, exakt am gleichen Datum Jubiläum zu feiern. Am Samstag, dem 23. Juni, genau 50 Jahre später, ist es soweit. Spieler, Trainer, aber auch sonst Interessierte treffen sich zu einem gemütlichen Abend bei Speisen und Getränken im „Café Jedermann". Eine umfangreiche Fotoausstellung, zusammengestellt von Werner Kreimer, ist ein Highlight des Tages.

Sus15 21 5 18  
Sus15 21 5 18  
Advertisement