Page 1

Garry beim Zahnarzt

Andreas Nakonzer


Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrĂźcklicher Genehmigung des Autors gestattet. Illustrationen und Text: Andreas Nakonzer Layout: Susanne KĂśrner Mai 2011


Garry ist ein kleiner Junge und leidenschaftlicher Pirat. Am liebsten geht er den ganzen Tag mit seinem Hund Pit auf Streifz端ge, um spannende Abenteuer zu erleben. Er kommt immer erst abends nach Hause, wenn das Abendessen schon auf dem Tisch steht.


Nach dem Essen gehen alle ihre Zähne putzen. Nur Garry nicht. “Ich bin ein Pirat.” sagt er. “Und Piraten putzen sich nicht die Zähne!“ So geht er ohne die Zähne zu putzen ins Bett.


Als alle schlafen, schleicht Garry in die Küche, um seinen Beutesack mit Pudding aus dem Kühlschrank und Leckereien aus der Bonbonschublade zu füllen. Auf Zehenspitzen kehrt er ins Kinderzimmer zurück, um sich über die Beute herzumachen.


Am nächsten Morgen sind nur nur noch leere Bonbonpapiere übrig. Garry träumt gerade, wie er auf einem Piratenschiff durch ein Meer von Süßigkeiten fährt und an einem Berg aus Schokolade vorbei segelt, als ihn ein stechender Schmerz im Mund weckt. „Aua! Was war denn das?“


Garry erschrickt. Stimmt die Geschichte vom Zahnteufel etwa doch? Wurde er von den süßen Resten zwischen seinen Zähnen angelockt und beginnt nun ein kleines Loch in Garrys Backenzahn zu hämmern? Garry kann vor Sorge nicht mehr einschlafen.


Um sich von den gemeinen Schmerzen abzulenken, geht Garry mit Pit raus. Doch er muss die ganze Zeit daran denken, was er von seinen Freunden über den Zahnarzt gehört hatte - dass er mit einer großen Bohrmaschine an den Zähnen rumbohrte. Garry fängt an zu weinen. Er hat fast noch mehr Angst vor dem Doktor als vor dem Zahnteufel.


Am Nachmittag fahren Garry und seine Mama zum Zahnarzt. Zur Sicherheit nimmt Garry seinen Holzsäbel mit. In der Praxis von Dr. Heilzahn empfängt ihn ein netter Mann in weißem Kittel. Garry erzählt ihm vom Zahnteufel. Doktor Heilzahn beruhigt ihn und erklärt, dass es der Zucker ist, der im Mund Säure bildet und damit die Zähne angreift.


Dr. Heilzahn hantiert mit merkwürdigen Geräten in Garrys Mund herum. Sie kratzen und surren, doch Garry spürt keine Schmerzen. Nur ab und zu ein unangenehmes Ziepen. Nach kurzer Zeit sagt der Doktor: „Das hätten wir” und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: “Wenn du jetzt regelmäßig Zähne putzt, kommt der Zahnteufel sicher nicht wieder.” Garry ist sehr erleichtert.


Zuhause will Garry sofort mit Pit nach draußen, um zu spielen. Sie rennen um die Wette, werfen Stöckchen und spielen Pirat auf Schatzsuche. „Jetzt, wo ich keine Zahnschmerzen mehr habe, macht das Spielen viel, viel mehr Spaß!“ sagt Garry zu Pit. Als es Essenszeit ist, beeilen sich die beiden, nach Hause zu kommen. Nach der ganzen Aufregung hat Garry einen riesen Appetit auf Mamas Spaghetti.


Nach dem Abendessen gehen alle ihre Zähne putzen. “Ich auch!” sagt Garry diesmal. “Piraten putzen sich immer die Zähne!“ Er rennt ins Badezimmer und nimmt seine grüne Zahnbürste und die Zahnpasta. Von nun an will er seine Zähne immer nach dem Essen putzen. Denn, ob nun Zucker oder Teufel Zahnschmerzen will Garry nie wieder haben.


Garry ist leidenschaftlicher Pirat. Er und Hund Pit erleben jeden Tag spannende Abenteuer. Nach einem nächtlichen Bonbon-Beutezug plagen ihn schlimme Zahnschmerzen. Ein Besuch bei Zahnarzt Dr. Heilzahn steht an. Und auf einmal ist unser kleine Pirat gar nicht mehr so mutig. Illustrationen und Text: Andreas Nakonzer Layout: Susanne KÜrner Mai 2011

Garry beim Zahnarzt  

Garry ist leidenschaftlicher Pirat. Er und Hund Pit erleben jeden Tag spannende Abenteuer. Nach einem nächtlichen ­­Bonbon-Beutezug plagen i...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you