Page 1

DIE KANZLEI

DAS VORGEHEN

HEITFELD Rechtsanwälte ist eine hoch spezialisierte Kanzlei

Erstberatung:

die in allen Fragen des ARBEITSRECHTES berät und vertritt.

 Wichtigstes Ziel ist es, Ihr Problem zu verstehen und

Die Kanzleiräume befinden sich in den Planken von Mann-

Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu beraten.

 Da die Problemstellungen im Arbeitsrecht sehr persönlich sind, ist es uns wichtig, dass wir einander vertrauen, somit ist dieser Termin nicht nur ein „Kennenlernen Ihres Problems“, sondern auch ein Kennenlernen auf persönlicher Ebene. Wir wollen, dass Sie sich wohl fühlen.

 Als Anwälte sind wir an Rechtsvorschriften gebunden und wir werden Sie daher in unserem ersten Gespräch, bei Bedarf, zu einigen Punkten aufklären und

DIE ANWÄLTE

beraten:  Vollmachten  Vergütung und Versicherung  Vertretung

Daniel HEITFELD Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Außergerichtliche Vertretung:

 Im Rahmen, der mit Ihnen abgestimmten Strategie,

werden wir mit dem Gegner persönlich, telefonisch oder postalisch in Verhandlungen treten um Ihre Ziele zu erreichen. Bedarf es Änderungen werden wir dies mit Ihnen besprechen.

Mandanten Information

Nadim BALOTCH

Gerichtliche Vertretung:

Rechtsanwalt

 Keine ANGST! Wir werden Sie über den Ablauf bei Gericht detailliert aufklären.

 Wir steuern den gerichtlichen Prozess so, dass wir Ihre Ziele erreichen und auch so, dass wir Ihre Nerven schonen. HEITFELD Rechtsanwälte für Arbeitsrecht // P3 1-3 (Planken) // 68161 Mannheim T 0621 300 113 0 // F 0621 300 113 10 // mannheim@heitfeldrae.de // www.heitfeld-rechtsanwaelte.de


DER WEG

DIE ABRECHNUNG

DIE VERSICHERUNG

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abgewandelt:

Gegenstandswert Grundlage ist das Bruttomonatsgehalt (BMG). Dies berechnen wir wie folgt: Bruttojahresgehalt : 12 = BMG Nun sind jedem Wert des Verfahrens (Bsp.: Zeugnis, Gehalt, Kündigung) im RVG Multiplikatoren zugeordnet. Die Summe der Multiplikatoren mal das BMG ergibt dann den Gegenstandwert des Verfahrens.

Gebühren Um eine Gebühr zu berechnen benötigt man den Gegenstandswert und die entsprechende Gebühr aus der Umrechnungstabelle des RVG. Diese Basisgebühr wird je nach Gebührentyp mit einem Faktor, aus dem Vergütungsverzeichnis (VV), multipliziert. Eine Gebühr ist damit eine Leistungsposition. Die Geschäftsgebühr fällt für außergerichtliche Tätigkeiten an. Zulässiger Faktor 0,5—2,5 wenig spezialisierte Kanzleien (Generalisten) verwenden häufig 1,3. FAKTOR: 2,5

DIE ABRECHNUNG

Die Verfahrensgebühr fällt für das Betreiben des gerichtlichen Verfahrens an. Bsp.: Klageschrift, Korrespondenz. FAKTOR: 1,3 Die Terminsgebühr entsteht wenn das Gericht einen Termin anberaumt. Hierfür genügt bereits das Einreichen der Klage denn diese löst bei Gericht die Terminierung aus. FAKTOR: 1,2

Fallabhängig werden wir Sie beraten welche Form der Abrechnung in Ihrer Situation am sinnvollsten ist. Stundenbasis:

Die Einigungsgebühr fällt im gerichtlichen Verfahren als auch im außergerichtlichen Verfahren immer dann an, wenn eine Einigung erzielt wird ohne das das Gericht eine Entscheidung trifft. FAKTOR: gerichtlich: 1 / außergerichtlich: 1,5

 Stundenhonorar außergerichtlich & gerichtlich in Höhe von 274 € brutto je Stunde.

 Die Abrechnung erfolgt im 6 Minuten Takt (1h = 10/10 oder 6min = 1/10).

 Zuzüglich einer Auslagenpauschale von 2 % des

Honorars, min. aber 20 € (Bsp.: Porto, Telefon, Sekretariat).

 In tatsächlicher Höhe berechnen wir zusätzlich: Hotel, Kurierdienste, Übersetzungskosten.

Diese Broschüre dient zur Erstinformation unserer Mandanten und enthält keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Maßgeblich für das Vertragsverhältnis sind die unterzeichneten Vertragsunterlagen.

Pauschalen Diese werden entsprechend dem Vergütungsverzeichnis des RVG berechnet. Beispiel: Entgelte für Post- & Telekommunikationsdienstleistungen: 20% der Gebühren—höchstens 20 €.

1. Sie haben ein Vertrags mit Kanzlei HEITFELD Rechtsanwälte geschlossen. 2. Sie haben ein Vertragsverhältnis mit Ihrer Recht-

schutzversicherung. 3. Haben wir unsere Leistung erbracht senden wir Ihnen eine Rechnung zu. 4. Diese Rechnung bezahlen Sie umgehend an uns. 5. Die Rechnung können Sie nun bei Ihrer Versicherung einreichen.

6. Die Versicherung wird Ihnen entsprechend Ihrer vertraglichen Vereinbarungen entsprechende Beträge ganz oder teilweise erstatten.

! Sollten Sie Schwierigkeiten mit Ihrer Versicherung haben oder unzufrieden mit der Kostenerstattung sein so können Sie sich gerne an uns wenden. Wir unterstützen Sie. Bitte beachten Sie, dass wir diese Leistungen gesondert abrechnen da Sie nicht vom Honorar gedeckt sind.

HEITFELD Rechtsanwälte für Arbeitsrecht // P3 1-3 (Planken) // 68161 Mannheim T 0621 300 113 0 // F 0621 300 113 10 // mannheim@heitfeldrae.de // www.heitfeld-rechtsanwaelte.de

Flyer Mandanteninformation  

Wir möchten unsere Mandanten kompakt und dennoch umfangreich informeiren.