Page 1

Surselva Tourimus AG: «Die Surselva und ihre Zweitheimischen» Die Beziehung zwischen Zweitheimischen und dem Tourismus steht manchmal unter Spannung. Die verschiedenen Interessen und Bedürfnisse lassen sich teilweise nur schwer unter einen Hut bringen. Die Surselva Tourismus AG hat zusammen mit dem Verwaltungsrat und den beiden Bergbahnen Brigels und Obersaxen Mundaun ein spezielles Konzept zur Wertschätzung und Anerkennung der Zweitheimischen entwickelt und setzt die Massnahmen konsequent und erfolgreich um. Gute Beziehungen können nur entstehen, wenn man miteinander spricht – zuhört und die Bedürfnisse erkennt. Die Surselva Tourismus AG hat das Gespräch mit den Zweitheimischen der Surselva gesucht und zugehört. Dabei hat sich herauskristallisiert, dass die Zweitheimischen sich in der Regel «benachteiligt» fühlen, da sie nicht von den Einheimischen-Vergünstigungen profitieren können und auf der anderen Seite mit den Gästetaxen zu den «Zahlern» der Region gehören. Entsprechend wurde ein Konzept entwickelt um die Zweitheimischen einzubinden. Als erster Schritt wurde bereits im Winter 2017/18 ein «Mehrwertbüchlein» entwickelt, welches den Zweitheimischen spannende und exklusive Angebote in der Surselva offerierte oder zu einem reduzierten Preis anbot. In diesem Jahr sollte das Mehrwertbüchlein mit Anlässen für die Regionen «Obersaxen Mundaun» und «Brigels Waltensburg Andiast» ergänzt werden. Die Zweitheimischen und ihre Familien wurden zum Schneetag «guder ensemen – zusammen geniessen» eingeladen. In Brigels fand der erste Anlass am 19. Januar 2019 bei strahlendem Sonnenschein statt. Bereits dieser erste von zwei Anlässen wurde von fast 300 Gästen besucht und war ein absoluter Erfolg. Zur positiven Stimmung beigetragen hatte sicherlich die Nachtabfahrt bei «Beinahe-Vollmond». In Obersaxen wurde der zweite Anlass am Samstag, 9. März 2019 durchgeführt. Bereits die Ausschreibung hat eingeschlagen wie eine Bombe. Mit beinahe 500 Gästen wurden die Ziele um ein Weites übertroffen. Und das wichtigste Ziel, den Zweitheimischen eine Wertschätzung zu geben, konnte vollkommen umgesetzt werden. Die Freude konnte kaum übertroffen werden. Anja Beivi, Geschäftsührerin der Surselva Tourismus AG meint: «Diese Anlässe waren für uns ein Test. Wir wussten im Vorfeld nicht, ob die Idee angenommen wird. Rückblickend können wir aber sagen, dass diese Veranstaltungen genau ins Schwarze getroffen haben. Es ist für uns nicht selbstverständlich, dass sich die Gäste nach dem Anlass die Zeit nehmen um Dankesmails zu verfassen. Und wir haben so viele emotionale und berührende Rückmeldungen bekommen.» «Wir haben es sehr genossen und unsere Erwartungen wurden in Allem übertroffen. Der Anlass wurde super organisiert und hat uns total Spass gemacht..» meint ein Gast aus Weiningen. In einem weiteren Schreiben stand: “Letzten Samstag konnten wir einen unvergesslichen Tag und Abend im Skigebiet Obersaxen-Mundaun verbringen. Wir möchten Ihnen allen herzlich danken für die grossartige Organisation dieses unvergesslichen Schneetages. Tageskarten, Apero und Abendessen, Skilehrertipps und ein lustiges Skirennen. Und zu guter Letzt, nach einer imposanten Nachtskifahrt ins Tal, noch einen Gratis-Schlummertrunk! Das alles ist kaum zu toppen und ein wirklich gelungener Marketing-Auftritt. Von diesem Event wird man noch lange sprechen.» Auch eine Familie aus Seuzach ist begeistert: “Wir konnten einen unvergesslichen Tag in eurer super Winterdestination erleben. Hervorragend organisiert, bis ins kleinste Detail. Der Apéro und das vorzügliche Nachtessen in der Kartischa einfach Spitze, das war ganz grosses Kino.


Diese Grosszügigkeit ist kaum mehr zu übertreffen und hat alle tief beeindruckt, Grossmächtigen Dank.» Auch nach der Veranstaltung in Brigels kamen zahlreiche positive Rückmeldungen. Eine Familie aus Mels hat es wie folgt zusammengefasst: “Wir sind von dem wunderbaren Tag ganz begeistert. Ihre Einladung war grosszügig, toll organisiert und sehr bereichernd. Alles hat gestimmt. Wir haben die vielen netten Kontakte genossen. Toll waren auch Musik, der Rätoromanisch-Crashkurs, die Fackelabfahrt und das Essen in der Alp Dado». Wir blicken positiv und gespannt in die Zukunft und sind überzeugt, dass wir mit unseren Zweitheimischen und wichtigsten Botschaftern die Surselva noch bekannter machen können. eine Familie aus Baden bringt es mit folgendem Zitat auf den Punkt: «Wir wünschen Surselva Tourismus viel Erfolg und werden unseren Anteil dafür beitragen.» Die Surselva Tourismus AG bedankt sich bei allen Teilnehmern, also den Gästen und den Helfern.

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung: Anja Beivi, Geschäftsführerin / Leiterin Marketing, anja.beivi@surselva.info, Tel. 0041 81 920 11 05 Katja Klee, Eventmanagement / Kommunikation, katja.klee@surselva.info, Tel. 0041 81 920 11 05

Profile for Surselva Tourismus

Die Surselva und ihre Zweitheimischen  

Die Surselva Tourismus AG hat zusammen mit dem Verwaltungsrat und den beiden Bergbahnen Brigels und Obersaxen Mundaun ein spezielles Konzept...

Die Surselva und ihre Zweitheimischen  

Die Surselva Tourismus AG hat zusammen mit dem Verwaltungsrat und den beiden Bergbahnen Brigels und Obersaxen Mundaun ein spezielles Konzept...

Profile for surselva