Issuu on Google+

SchülerKurierlight Hamburg, 1. Mai 2010 Liebe Mitglieder der SU Hamburg, liebe Freundinnen und Freunde, heute darf ich Euch den SchülerKurierlight vorstellen. Mit diesem Infobrief möchten wir Euch zum Beginn eines jeden Monats über die Arbeit innerhalb unseres Verbandes informieren. Aktuelle Themen, Berichte von Veranstaltungen und Berichte oder Ankündigungen aus den Kreisverbänden und Schulgruppen finden ihren Platz im SchülerKurierlight. Außerdem werden wir ab sofort neue Mitglieder mit diesem Infobrief begrüßen und kurz vorstellen. Einerseits möchten wir damit die Informationen, die Euch per E-Mail erreichen, zusammenfassen und in dieser komprimierten Form präsentieren, andererseits ist der SchülerKurierlight ein Teil eines neuen Konzeptes für unser traditionsreiches Medium – den SchülerKurier. Der SchülerKurier wird künftig einmal im Quartal als Druckfassung erscheinen und soll dann an den Schulen verteilt werden. Damit ihr aber dennoch gut und zeitnah über die Geschehnisse im Landesverband informiert seid, haben wir mit dem SchülerKurierlight ein neues Angebot geschaffen. Der SchülerKurier und der SchülerKurierlight werden erst dann wirklich interessant, wenn Ihr uns Euer Feedback, Eure Ideen und Anregungen gebt. Gerade nach dieser ersten Ausgabe des SchülerKurierlight freue ich mich auf Eure Reaktionen – damit die nachfolgenden Ausgaben noch besser werden! Schreibt mir einfach eine E-Mail an weilinger@su-hamburg.de! Beste Grüße Euer Ramon P.S.: Ganz besonders darf ich dem Referenten für Inneres, Constantin Grutzeck, danken, der mit vielen Ideen und großem Engagement an der Konzeption des SchülerKuriers und dieser ersten Ausgabe des SchülerKurierlight mitgewirkt hat.

BESUCHE DIE SCHÜLER UNION:

1


„FREIHEIT statt SOZIALISMUS“ Vom 22. März 2010 bis zum 9. April 2010 lief unsere Kampagne „FREIHEIT statt SOZIALISMUS“, mit der wir auf das DDR-Unrecht und seine immer noch präsenten, aber „getarnten“ Drahtzieher in der Linkspartei aufmerksam gemacht haben. Auch in der CDUBürgerschaftsfraktion wurde unser Engagement erkannt und gewürdigt. Bei der Fraktionssitzung am 29. März diskutierten die Abgeordneten fast 20 Minuten über das Ergebnis unserer Umfrage und die Konsequenzen die daraus zu ziehen sind. E-Mail der CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Hanna Gienow

Liebe Mitglieder der Schüler Union Hamburg, die Kampagne "FREIHEIT statt SOZIALISMUS" begrüße ich ausdrücklich. Als ehemalige Lehrerin weiß ich, dass dieses Thema in den Schulen viel zu kurz bzw. bei einigen Lehrern gar nicht vorkommt oder sich vielleicht gerade mal auf einen Ausflug nach Berlin mit ein oder zwei Besichtigungen von entsprechenden Museen beschränkt. Um aber tatsächlich zu begreifen, wie das Leben unter der Arbeiter-und Bauerndiktatur aussah und welche Repressalien Andersdenkende zu erleiden hatten, gehört nach meinem Dafürhalten viel mehr Wissen dazu. Wie sollen die Wähler abgehalten werden, zukünftig die Linke nicht zu wählen, wenn sie keine Kenntnisse haben? Ich habe mein halbes Arbeitsleben als Lehrerin in der DDR verbracht und bin dann 1983 mit meinen Kindern ausgereist; ich weiß durchaus, wovon ich rede. Ich wünsche Ihnen Erfolg bei Ihrer Arbeit! Herzliche Grüße Hanna Gienow MdHB

http://www.youtube.com/watch?v=PaNDKhc2gss

Von Ramon Weilinger

2


„Putzt das ROTE aus den LINKEN Brillengläsern“ Seit 24. März 2010 läuft nun auch schon unsere Imagekampagne „Putzt das ROTE aus den LINKEN Brillengläsern“. Ziel dieser Kampagne ist es, neue Aktivitäten in den Kreisverbänden und Schulgruppen zu starten und neue Mitstreiter für die SU Hamburg zu gewinnen! Die Kampagne findet ihren Höhepunkt mit einer Beachparty am 12. Mai 2010. Von Ramon Weilinger

Landesschülerkongress: Die SU denkt an die Zukunft! Am 10. April 2010 trat der Landesschülerkongress, das höchste beschlussfassende Gremium der Schüler Union Hamburg, bei schönem Wetter in der Landesgeschäftsstelle der CDU zusammen. Hauptgegenstand des Tages war die allseits Diskutierte und von Schülern thematisch oft belächelte „Zukunft der Sozialleistungen“, die wir uns mithilfe von zwei Seminaren erschlossen haben. Im ersten Gespräch, mit der haushalts- und finanzpolitischen Sprecherin der FDP, Katja Suding, und unserem Landesvorsitzenden Ramon Weilinger, ging es um die möglichen Zukunftsmodelle der staatlichen Sozialleistungen; dem „liberalen Bürgergeld“ (FDP) und dem „solidarischen Bürgergeld“ (CDU). Unser zweites Gespräch war mit Werner de Boer, einem Berater der Deutschen Vermögensberatung und klärte uns über die Möglichkeiten der (Vermögens-)Absicherung auf. Beiden Referenten möchten wir und auch dieser Stelle sehr herzlich für ihre Zeit und Engagement danken. Auch in anderen politischen Bereichen waren wir aktiv, so wurden Sachanträge zu aktuellen Themen wie den Missbrauchsfällen an Schulen oder Forderungen nach mehr Wasserstoffbussen, beschlossen.

http://www.youtube.com/watch?v=u8j32nF1LZ0

Von Natasha Krim

3


Schulgruppentag Am Samstag, den 11. April 2010, fand der erste Schulgruppentag der Schüler Union Hamburg statt. Dazu trafen sich Mitglieder, unabhängig davon, ob es an ihrer Schule bereits eine Schulgruppe gibt oder nicht, um Ideen und Wege zu entwickeln, wie wir an Schulen, die bis lang ohne SU-Mitglieder sind, neue Schulgruppen etablieren und wie wir die bestehenden Schulgruppen stärken können. Während einer Gruppenarbeit wurden außerdem Konzepte für Veranstaltungen entwickelt, die die Schulgruppen durchführen können, um die SU bekannter zu machen und neue Mitglieder zu werben. Aber natürlich haben wir uns alle auch die Situation an der eigenen Schule noch einmal vor Augen geführt und überlegt, was wir selbst vor Ort tun können, um die Situation der Schüler zu verbessern und gegen Politikverdrossenheit an der eigenen Schule anzugehen. Trotz der unterschiedlichen Situationen an unseren Schulen hat jeder neue Ideen mitnehmen können und die wichtige Arbeit von und mit den Schulgruppen wurde einen großen Schritt weitergebracht.

http://www.youtube.com/watch?v=u8j32nF1LZ0

Von Constantin Grutzeck

HEIDE-PARK-FAHRT Seit dem 27. März 2010 hat Norddeutschlands größter Freizeitparkt wieder geöffnet! Zum Beginn der Saison und zum Start in den Sommer besuchte die SU Hamburg am 17. April 2010 den HEIDE-PARK mit seinen über 50 Attraktionen und Shows. Um den Tag in vollen Zügen genießen zu können, trafen wir uns am schon um 8.45 Uhr am ZOB in Hamburg und fuhren dann gemeinsam mit dem Bus zum HEIDE-PARK: Ein sehr lustiger und spannender Ausflug für die Schüler Unionisten – der unbedingt wiederholt werden sollte! Von Ramon Weilinger

4


Eimsbüttel Die Schüler Union Eimsbüttel meldet sich nach einer langen Ruhepause wieder! An der neuen Schulgruppe in unserem Kreisverband – der Schulgruppe am Gymnasium Bondenwald – geht die Arbeit nun los und auch eine Veranstaltung des Kreisverbandes ist wieder in der Planung. Am Donnerstag, den 6. Mai 2010, findet der traditionelle „SUTreff“ der SU Eimsbüttel statt! Von Ramon Weilinger

Schulgruppe Gymnasium Bondenwald Die Schulgruppe des Gymnasiums Bondenwald besteht nun schon seit einigen Monaten und wir nehmen endlich Fahrt auf. Wir haben neue Mitstreiter und -glieder an unserer Schule gefunden und auch anfängliche Probleme wie die Kommunikation, welche auf Grund der verschiedenen Kursbelegungen und Stundenpläne entstanden, haben wir überwunden. Unter anderem haben wir an unserer Schule schon Umfragen im Rahmen der Kampagne "FREIHEIT statt SOZIALISMUS" durchgeführt und Info-Flyer verteilt. Unser Ziel ist es, uns mindestens alle zwei Wochen einmal zu treffen um das aktuelle Geschehen in der Politik und an unserer Schule zu diskutieren oder neue Aktionen zu planen. Außerdem wollen wir auch jüngere Mitglieder aus den niedrigeren Jahrgangsstufen für die Schüler Union gewinnen. Von Felix Schramm

… die neuen Mitglieder der Schüler Union Hamburg: Mauritz von Graefe Gymnasium Christianeum

Kerstin Thom Gymnasium Allermöhe

Robert Seitz Sophie-Barat-Schule

Stefanie Blaschka Kurt-Körber-Gymnasium

5


Beachparty am Mittwoch, 12. Mai 2010, ab 19 Uhr am StrandPauli (Hafenstraße 89).

„LaVo wirbt!“ am Donnerstag, 20. Mai 2010, in Altona, Eimsbüttel und Nord.

„LaVo wirbt!“ am Freitag, 21. Mai 2010, in Wandsbek, Mitte und Bergedorf.

Sitzung des Landesvorstandes am Samstag, 22. Mai 2010.

Kreisvorsitzendenkonferenz am Samstag, 22. Mai 2010.

V.i.S.d.P.: Schüler Union Hamburg | Leinpfad 74 | 22299 Hamburg | info@su-hamburg.de | www.su-hamburg.de |

6


SK|light 1. Ausgabe