Zett Lifestyle Fashion&Beauty

Page 1

LIFESTYLE

Trends 2023

Große Fotostrecke & News von den Fashion-Weeks

DIE TIPPS DER MISSEN

Worauf frau im Frühjahr nicht verzichten sollte

DUFTENDE SACHE

Was Gerüche über Geschmack verraten

BEAUTY FASHION

MÄR 2023

Wir beraten Sie gerne!

Bozen

Tel. 348 34 08 828 elisabeth.scrinzi@athesia.it

Tel. 348 42 73 429 michael.gartner@athesia.it

Meran,

Tel. 340 88 62 568 armin.debiasio@athesia.it

349 10 75 556 wolfgang.goeller@athesia.it

Michael Gartner Pustertal, Gadertal, Ahrntal Elisabeth Scrinzi & Umgebung, Sarntal, Überetsch, Unterland Armin De Biasio Burggrafenamt, Vinschgau Wolfgang Göller Schlern, Gröden, Eggental, Eisacktal, Wipptal Tel.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wenn Begriffe wie „Statement-Ärmel“ „Crop Tops“ und „Bralettes“ bei Ihnen nichts als ahnungsloses Stirn runzeln auslösen und Sie bei „Volants“ eher an eine Ansammlung von Lenkrädern denken als an einen angenähten Besatz an einem textilen Produkt, dann geht es Ihnen gleich wie mir. Doch egal, ob Sie Stilba nause sind oder „Fashionista“, die weite Welt der Mode ist überaus komplex, die neuesten Trends sind schwer zu überblicken.

Da trifft es sich gut, dass ausgerechnet heute – pünktlich zum astronomischen Frühlingsbeginn – die beliebte „Zett“-Beilage mit dem Titel „Fashion & Beauty“ er schienen ist, die Sie nun in den Händen halten. Darin geht es, wie der Titel schon verrät, um alle Spielarten der Mode und Schönheit.

Wobei Letztere laut moderner Lesart immer auch von innen kommen muss. Nicht nur allerlei Beauty-Produkte für Haut & Haar finden Sie daher auf den folgenden über 20 Seiten, sondern auch Yoga-Tipps vom Experten und Antworten auf die Frage, warum Duftvorlieben so viel über unsere Persönlichkeit verraten.

Und darüber hinaus gibt’s die wichtigsten Trends von den internationalen „Fashion Weeks“, die ganz persönlichen Styling-Tipps für den Frühling und Sommer von vier „Zett“-Missen sowie – last, but not least – die schönsten Bilder der heurigen „Zett“-Modestrecke. Für diese waren das „Zett“-Team und die Models (u.a. „Zett“-Miss Südtirol Isabel Dialer aus Schenna) heuer in der wunderschönen Kulisse des Tratterhof Mountain Sky Hotel in Meransen zu Gast. Die besten Bilder finden Sie gleich auf den folgenden Seiten.

In diesem Sinne, viel Spaß bei der Lektüre und einen schönen, farbenfrohen Frühling!

IMPRESSUM

Sonderbeilage zur „Zett“ – Die Zeitung am Sonntag vom 26.03.2023

Chefredakteur und presserechtlich verantwortlich

Lukas Benedikter

lukas.benedikter@athesia.it

Redaktion

Christoph Höllrigl, Martina Hofer, Miriam Roschatt, zett@athesia.it

Grafisches Konzept & Layout

Elisa Wierer, Chiara Antonini

Koordination

Melanie Mitterrutzner

anzeigen.zeitschriften@athesia.it

Titelbild

Foto: Julia Lesina Debiasi

Model: Isabel Dialer

Outfit: Boutique Medea by Claudia

Haare und Make-Up:

Good Hair Day, MyMiami

Druck

Athesia Druck GmbH, Bozen

Herausgeber

„Zett“ – Die Zeitung am Sonntag

Athesia Druck GmbH

Weinbergweg 7, 39100 Bozen

Ermächtigung Landesgericht

Bozen 04/1989

Individuell – einzigartig – besonders – cool. Alles, was Ihr Kind an Kleidung und Accessoires benötigt – von Kopf bis Fuß –bieten wir in unserem Geschäft in Lana und kümmern uns um bequeme, qualitativ hochwertige Kleidung, die auch noch stylisch ist und gut aussieht!

KidsWear steht für trendige und funktionale Kindermode und Accessoires der angesagtesten Marken von 0-14 Jahren, die sich von der breiten Masse abhebt.

Lukas Benedikter, Chefredakteur „Zett“ – Die Zeitung am Sonntag in den Frühling! 6 Making-of 4 Direkt vom Laufsteg – Die Fashion Weeks 14 Fashion Management 15 Die perfekte Sonnenbrille 16 Yoga mit Thai-Miki 17 Welcher ist mein Dufttyp? 18 Summer vibes – Kosmetik- und Bademodentrends 19 Sommertrends mit den Missen 20 Das perfekte Fotoshooting 22
KidsWear –Hippe Kindermode in LANA Tel. 333/3343203 ∙ www.flying-kidswear.it ANZEIGE Foto © Shutterstock
Mayoral ∙ Tommy Hilfiger ∙ Trollkids ∙ Maximo ∙ Pure Pure ∙ Ysabel Mora ∙ Color Kids ∙ Raizzed ∙ Vingino ∙ CelaVi ∙ Minymo ∙ Nameit ∙ iDO uvm.

Chic! So

Ob knallig bunt, Pastellfarben oder wunderschöne Erdtöne – beim großen „Zett“-Shooting für diese Beilage ist alles dabei. Die ausdrucksstarken Fotos, welche entstanden sind, können Sie auf den folgenden Seiten begutachten.

© Julia
„Zett“-Miss Südtirol Isabel und Stefanie präsentieren im Tratterhof Mountain Sky Hotel die neuesten Trends vom Modezentrum Pallhaus.
Fotos
Lesina Debiasi

Stefanie fühlt sich in ihrem Outfit richtig wohl. Im Alltag lässt sich dieses super integrieren. Vor allem in Kombination mit der eleganten Hose und dem lässigen T-Shirt sorgt die Jacke für einen aufregenden Touch.

Ob zum gemütlichen Brunch oder einem eleganten Abendessen - mit diesen Outfits sind Isabel und Matthias auf jeden Fall ein Hingucker. Die Farbwahl gibt den beiden gleichzeitig eine elegante und luftige Note.

Matthias posiert in traumhafter Kulisse in gemustertem Hemd, dazu passender schwarzer Hose und leichter Frühlingsjacke, welche den lässig-eleganten Look abrundet.

Gesehen bei

5

Mit farbigem Wohlbefinden in den Frühling!

Angetrieben von dem Bestreben, Vielfalt auf allen ökologischen und sozialen Ebenen zu leben, überzeugt die Frühjahrs-/Sommerkollektion 2023 von CALIDA mit einer erweiterten Basic-Farbpalette, frischen saisonalen Farben, vielseitigen „Mix & Match“-Styling-Optionen, einer großen Portion Kreativität und jeder Menge Optimismus. Es wird wieder geträumt und gewagt. Träume von physischer und mentaler Erholung, Ausbruch

aus dem Hier und Jetzt, Reisen an neue, unbekannte Orte. Ein respektvolles Miteinander und ein ausgewogenes seelisches Wohlbefinden stehen im Vordergrund. Die neue Kollektion von CALIDA bringt diese Stimmung zum Ausdruck: Helle und lebhafte Farbnuancen, die sich erholsam und harmonisch anfühlen, sowie sonnendurchflutete Töne werden diesem Bedürfnis zuteil und hauchen den Stoffen Leben ein, während sie zugleich einen

respektvollen Umgang gegenüber der Erde unterstreichen und ein Gefühl von Stabilität und Verbundenheit vermitteln. Ein besonderer Hingucker der Damenkollektion sind die Styles aus der Blooming Nights Serie (100% Baumwolle, Supima® swiss+cotton). In der pulsierenden Farbe Barberry Red und mit einem plakativen Papageientulpenprint, kommt in der Serie der wichtigste NachtwäscheTrend zum Vorschein: Eleganz und Opulenz.

Zu den saisonalen Highlights der Herrenkollektion gehört der Pyjama in der exklusiven Materialmischung von hochwertiger Supima®-Baumwolle (swiss+cotton) und weichstem TENCELTM Micro Modal, in der Trendfarbe Iris Green in einem frischen Streifen-Look. Die Kinderkollektion in biologischer Baumwolle trumpft mit freundlichen Frühlingsfarben und einfallsreichen Prints, die Lust auf die warme Jahreszeit machen. Mit verstärktem Fokus auf innovative und nachhaltige Materialien, die sich leicht an den Körper schmiegen und in jedem Moment einen hohen Tragekomfort bieten, sowie einem starken nachhaltigen Angebot erstreckt sich die Frühjahrs-/Sommerkollektion 2023 über ein großes Angebot an verschiedenen Styles. Die neue Kollektion ist im spezialisierten Fachhandel erhältlich.

CALIDA ANZEIGE
Foto © Julia Lesina Debiasi Foto © Julia Lesina Debiasi

Diese Stücke aus der aktuellen CALIDA Kollektion in weichster Supima®-Baumwolle (swiss+cotton) wecken mit ihren bunten Farben Frühlingsgefühle: Isabel trägt ein kurzärmliges Nachthemd aus der Serie BLOOMING NIGHTS, Stefanie hingegen durfte Unterwäsche aus der Serie CATE mit edlem Satin-Abschluss probieren.

Modisch und nachhaltig - so sind die beiden Pyjamas, die Isabel und Matthias hier tragen: Isabel aus der Serie SPRING NIGHTS von CALIDA, aus 100% Baumwolle, Matthias aus der Serie REMIX SLEEP WEEKEND, in superleichter Baumwoll-Modal-Mischung von CALIDA.

Stefanie fühlt sich sichtlich pudelwohl: Für ihren Wohlfühlfaktor sorgt ein Pyjama aus der Serie FAVOURITES ROSY von CALIDA, welcher einen flotten Look mit einer sportlichen Note perfekt kombiniert.

Gesehen bei

Das Damenkleid mit Blusenkragen ist etwas fester vom Material und kann super, wie auch hier im Bild, mit einem Strick-Cardigan getragen werden. Dazu passend die Ledersandalen von Kavat. Das Newborn-Outfit für Levi in dazu passenden Erdtönen verleiht dem ganzen eine schöne Abrundung.

Elena hat in ihrem wunderschönen Kurzarm-Kleid und den Rüschensocken aus wunderbar weicher, ägyptischer Baumwolle einen Narren an den Sandalen von Petit Nord gefressen. Die wunderbar weichen Sandalen sind perfekt für die warmen Frühjahrs- und Sommermonate.

Gesehen bei

Wie man sieht, fühlt sich der kleine Levi wohl und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Mit der neuen Frühlings-/Sommerkollektion genießt er das Rampenlicht. Stefanie trägt dazu einen wunderschönen Leinenrock, der sich wunderbar in den Alltag intergrieren lässt.

8

Matthias und Isabel fühlen sich sichtlich wohl in ihrem Outfit. Matthias in Lederhose und Isabel in Dirndl mit wunderschöner Spitzenbluse sind bereit für ihren großen Auftritt.

Die beiden Dirndln in edlen Materialien mit klassischen, aber auch extravaganten Details, lassen Isabel und Stefanie in besonderem Glanz erstrahlen.

Dieses Dirndl lädt Trachten- und Modeliebhaber ein, Klassik und Moderne zu vereinen. Die feinmaschig gestrickte Trachtenjacke schmiegt sich ideal an das farblich passende Dirndl.

Gesehen bei
9

Höchste Qualität und stylische Schnitte –farblich klassisch in Schwarz mit Korallfarbe als Akzent, lässt es sich mit solch einem Outfit von 4F doch gleich viel besser trainieren.

Dynamische Performance und geringes Gewicht: Die neuen E-Bike-Modelle von Cube (erhältlich bei Papin Sport) sind wahre Alleskönner – ebenso wie die passende bunte Fahrradbekleidung der Marke Àle, die Matthias, Isabel und Stefanie hier präsentieren.

Bereit für den Frühling? Die neue Kollektion von Karpos und Crazy (erhältlich bei Papin Sport) eignet sich zum Wandern genauso wie für viele andere Freizeitaktivitäten.

10
Gesehen bei

Lavendel als Trendfarbe: Ob als Kleid oder leichte Stoffhose mit langem Mantel der Marke Marc Aurel. Mit den pinken Akzenten ein Hingucker, in welchem sich Stefanie und Isabel sichtlich wohl fühlen.

und Isabel haben trotz des außergewöhnlichen,

11
Gesehen bei und Matthias fast grenzenlosen Weitblickes vom Infinity-Pool des Tratterhof Mountain Sky Hotel, nur Augen für sich. Isabel trägt hier einen sportlich-eleganten Hosenanzug, welcher für Modebewusstsein sowie Eleganz steht, während Stefanie ein elegantes, langes Satinkleid mit einer Strickjacke kombiniert –zwei frühlingshafte Outfits von der Boutique Medea by Claudia.

MAKING-OF

Panorama auf 1500 Metern – In unglaublicher Kulisse durften wir mit der diesjährigen „Zett“-Modestrecke hoch hinaus. Wir bedanken uns bei all den beteiligten Partnern für die tolle Zusammenarbeit.

Das Tratterhof Mountain Sky Hotel in Meransen gilt als Panoramaspezialist, dank einzigartiger Lage am Eingang ins Altfasstal. Heuer war dies Schauplatz der „Zett“-Modestrecke. Bei tollem Wetter konnte das wunderschöne Panorama auch auf den Fotos eingefangen werden. Ein herzlicher Dank gilt der Gastgeberfamilie GruberHinteregger sowie deren Marketingverantwortlichem Sascha Russotti, welche das ShootingTeam herzlich empfingen, mit Rat und Tat zur Seite standen und keinen Wunsch unerfüllt ließen. Als Models konnten die amtierende „Zett“-Miss Südtirol Isabel Dialer, Stefanie Aster (MissSüdtirol-Finalistin) und Matthias Pöhl gewonnen werden. Anita Stampfer von „My MiaMi“ sowie Laura Pollio und Lisa Demichiel vom Salon „Good Hair Day“ styl-

ten die Models mit den neuesten Frisuren- und Make-up-Trends, sodass sie anschließend von der Fotografin Julia Lesina Debiasi perfekt in Szene gesetzt werden konnten. Partner des Shootings waren: „Modezentrum Pallhaus“ mit wunderschönen Frühjahrstrends, „Boutique Medea“ mit tollen Outfits und selbstgemachten Ketten, „Trachtenhit“ mit edlen Trachtenlooks, „CALIDA“ mit den neuesten Trends sowie auch „Papin Sport“ mit tollen Bikes und den dazu passenden Outfits. Heuer zum ersten Mal mit dabei war „Feines Südtirol“ mit Kinder- und Damenmode in warmen Erdtönen, die vor allem unseren Kindermodels wie angegossen passten und beim Shooting Freude bereitet haben. Für das leibliche Wohl sorgte das Küchenteam vom Tratterhof Mountain Sky Hotel.

12
MAKING-OF
Andreas Hinteregger sowie Regina Gruber (v.l.) Hinter den Kulissen dieser Modestrecke waren gar einige helfende Hände am Werk.

Was wir uns anziehen, beeinflusst ganz wesentlich, wie wir wahrgenommen werden. Entscheidend ist dabei, ob die Kleidung zum Charakter des Trägers oder der Trägerin passt – eben, ob ihm oder ihr etwas „gut steht“. Genau dafür hat das Team vom Modezentrum Pallhaus seinen Blick geschärft. „Wir wollen unsere Kundinnen und Kunden kleiden und nicht ver-kleiden“, sagt Geschäftsinhaberin Patrizia Zingerle. Nicht umsonst lautet der Leitspruch bei Pallhaus „… wie ich bin!“ Will heißen: Sei und bleib, wie du bist, selbstbewusst mit all deinen Ecken und Kanten; wir haben die passende Mode dazu!

Unsere bewährten Firmen sind: Monari, Comma, Rich&Royal, Mac, Gang, Pure Hemden, MMX-Hosen, No Excess, Falke …

Bad hair days gehören nun zur Vergangenheit!

Lisa hat sich ihren Traum vom eigenen Hair Studio „GOOD HAIR DAY“ verwirklicht. Wenn du dir denkst Friseure gibt es ja schon wie Sand am Meer dann gibt Lisa dir Recht. Was sie jedoch ausmacht? Sie lebt ihren Beruf! Sie liebt es ihre Kund*innen individuell zu beraten, aus jedem das Beste rauszuholen und ihnen zu neuem Selbstbewusstsein zu verhelfen. Bei ihr seid ihr in besten Händen. Sie möchte euren Haaren etwas Gutes tun, um euer Wohlfühlort vor stressigen Tagen zu sein – denn Haare sind eben nicht „nur“ Haare.

Lisa Demichiel, Good hair day studio www.instagram.com/goodhairday_studio

Vegane Naturkosmetik aus Südtirol

My MiaMi Naturkosmetik lässt keine Wünsche offen. Sie ist für jeden Hauttyp geeignet und besticht mit einzigartigen Düften. Die biologisch zertifizierten Inhaltsstoffe sind teilweise auch koscher zertifiziert und somit weltweit anerkannt. Das „independent Label“ ist nicht nur im ausgewählten Fachhandel in Südtirol erhältlich, sondern seit kurzem auch in London und New York. Nichts desto trotz unterstützt die Marke einheimische soziale Projekte und ist jährlich bei der „Zett“-Miss-Südtirol-Wahl dabei.

Julia Lesina Debiasi gekonnt in Szene gesetzt.
ANZEIGE
Fto o © a n i t as_ t._fotografie
Foto©JuliaLesinaDebiasi
Fto o © O s kar Z ingerle
„… wie ich bin!“ Mode für Sie und Ihn bei Pallhaus in Mühlbach
Fotos © Julia Lesina Debiasi

Laufsteg

Von den wichtigsten Runways der Welt in unseren Kleiderschrank. Das sind die tonangebenden Looks der großen Modehäuser für Frühjahr/Sommer 2023.

Bralettes 1

Die Sommertrends auf den Laufstegen zeigen viel Haut, besonders auffallend sind die unzähligen Bralettes. Die Styling-Möglichkeiten dieser LingerieStücke sind schier unendlich. So kombinieren Labels wie Gucci oder Dior (i.B.) ihre Modelle in Schwarz auf den Laufstegen mit Statement-Röcken.

Cargo 2

Das Wechselspiel zwischen Trendpiece und Ladenhüter ist in der Mode nichts Neues. Das jüngste Beispiel sind Cargopants und aufgesetzte Blasebalgtaschen. In dieser Saison sind Hosen, Röcke oder Mäntel mit inszeniertem Stauraum einer der größten Modetrends und omnipräsent.

XXL-Accessoires 3

Übergrößen trägt man diesen Sommer nicht nur in Form von MaxiKleidern, sondern auch als Accessoire. Am eindrucksvollsten zeigen das die übergroßen Schlüsseletuis, Pouches und Gepäckanhänger von Louis Vuitton, die zu den  Accessoires mit dem größten Wiedererkennungswert der Saison gehören.

Textur 4

Mega angesagt sind außergewöhnliche Texturen und Fransen, für die es allerdings schon etwas Mut zum Auffallen braucht. Bottega Veneta etwa startet mit diesen Fransenkleidern in die heiße Saison – sie sorgen besonders in Bewegung für tollen Schwung.

14 FASHION-TRENDS 2023
Direkt vom
1 4 3 2
Foto © Fendi Foto © Louis Vuitton Foto © Bottega Veneta Foto © Dior

Fashion Management

Die Welt des Modemanagements bietet viele kreative, herausfordernde und innovative Berufsfelder. Unter anderem gehören dazu das Markenmanagement oder die Koordination von Produktlinien, die Planung von Modeshows und die Umsetzung von Marketingoder Werbekampagnen.

Die Branche zeichnet sich vor allem auch dadurch aus, dass sie nie stillsteht und immer schnelllebiger wird. Ein Beispiel: Früher gab es 4 Modesaisonen, die sich ungefähr mit den 4 Jahreszeiten überschnitten. Heute bringt Zara jährlich etwa 20.000 neue Teile auf den Markt, in 24 Kollektionen. Das klingt nach viel? Bei Shein sind es jedes Jahr 1,3 Millionen unterschiedliche Kleidungsstücke – das sind 3500 pro Tag.

Im Gegensatz zu Fast Fashion wie Zara oder Shein gibt es exklusive Luxusmarken und kleinere Modeunternehmen, die sich zum Beispiel durch ein spezielles Design, bestimmte Materialien oder ein innovatives Geschäftsmodell auszeichnen. Egal ob es sich um einen globalen Konzern oder ein Startup handelt, die Modebranche erfordert ein tiefes Verständnis von Trends, Design, Farben,

Stoffen, kulturellen Einflüssen und Technologie. Wer die nötigen Voraussetzungen mitbringt, kann sich in den unterschiedlichsten Bereichen beruflich verwirklichen: Styling, Einkauf, Eventmanagement, Visual Merchandising, Modelmanagement, Vertrieb, Public Relations, 3D-Design oder Unternehmensführung. Besonders wichtig für Erfolg im FashionBereich ist praktisches Wissen. Auch in Südtirol werden Kurse für modebegeisterte Südtirolerinnen und Südtiroler angeboten, sodass auch sie die Möglichkeit haben, einen Grundstein für eine Karriere als Fashionmanager zu legen. Internationale Experten aus New York, London, Amsterdam, Mailand, Madrid und Bozen teilen bei solchen Kursen ihr Wissen aus jahrzehntelanger, praktischer Erfahrung bei führenden Modemarken oder als selbstständige Designer, Stylisten oder Unternehmer. Kurse dieser Art richten sich an junge Neueinsteiger, aber auch an Personen mit Erfahrung. Wer kreativ ist, gerne abwechslungsreiche Aufgaben meistert und eine Leidenschaft für Mode hat, könnte im Modemanagement die perfekte Karriere für sich finden.

Executive Master in Fashion Management

„Leidenschaft ist der Schlüssel zum Erfolg in der Welt der Laden- und Schaufenstergestaltung. Liebe, was du tust, und der Erfolg wird folgen. Mit Aufgaben wie Styling und Eventkoordination bietet diese Branche endlose Möglichkeiten für Kreativität und Innovation. Ich möchte die nächste Generation inspirieren, um der Branche den Respekt zurückzugeben, den sie verdient.“

„Eine Firma im Modebereich zu gründen ist eine der schönsten Herausforderungen, die es für mich gibt. Nach mehr als 10 Jahren in dieser Branche, möchte ich meine Erfahrung nun mit Kursteilnehmern teilen, damit sie schnell von 0 auf 100 einsteigen und einige meiner Fehler vermeiden können.“

„Als Visual Manager trägst du dazu bei, die Freude der Kunden zu steigern und eine optische Geschichte zu erzählen. Es ist aber eine große Herausforderung für Marken, ein Gleichgewicht zwischen Kreativität und Wirtschaftlichkeit zu finden. Am Ende des Tages ist es kein Visual Merchandising, wenn sich die Produkte nicht verkaufen.“

• Für Studenten mit oder ohne Universitätsabschluss

• Nebenberuflich 6 Monate Online und in Präsenz in Bozen

• Mit Top-Dozenten aus der ganzen Welt (z.B. von Louis Vuitton)

• Themen: Fashion Marketing, Branding, Design, Trends, Luxus, Nachhaltigkeit, Visual Merchandising, 3D-Design, uvm.

• Kursstart: 16. Oktober 2023

• Kursgebühr: 5.500 Euro (zzgl. MwSt.)

Jetzt Broschüre downloaden:

www.business-school.bz/fashion-management

DIE WEITE WELT DER FASHION-BERUFE 15
Nur verfügbar
Südtirol Business School ajmediaa.com
12Plätze
Daniel Tocca Modeunternehmer (Re-Bello & Kauri Store concept, Bozen) Debbie Flowerday Stylistin, Associate Lecturer (University of the Arts London & London College of Fashion, London) Dozentin, Südtirol Business School Lina Matulaityte Visual Merchandising Manager (Louis Vuitton, New York) Dozentin, Südtirol Business School

Musthaves 2023

Etnia Barcelona, UVP 179 Euro

2 Die Hornbrille – ein zeitloser Klassiker. Nicht mehr wegzudenken aus der Brillenmode! Missoni, UVP 129 Euro

3 Definitiv ein Hingucker: Trendfarbe weiß! Cremeweiß, Reinweiß, Altweiß, … dieses Jahr finden wir alles! Furla, UVP 219 Euro

4 Kombinierte Sehbrille aus Horn und Metall. Marc Jacobs, UVP 250 Euro

5 Brillenkette in Kettenoptik, ab 6 Euro

Taufererstraße 31 A 39032 Mühlen in Taufers Tel. 0474 679054

info@opticus-taufers.com

Instagram: @opticus_optik

Sonnenbrille Die perfekte

Cat-eye, rund, eckig oder oval? Die Auswahl an Sonnenbrillen ist so vielfältig wie die Geschmäcker der Kunden. Trotzdem sollte man nicht nur auf die Form alleine achten.

Worauf kommt es bei der richtigen Wahl der Sonnenbrille an?

Opticus Team: Oberste Priorität bei der Wahl einer Sonnenbrille ist es, ein hochwertiges Sonnenglas mit UV-Schutz zu nehmen. Die Sonnenbrille ist nämlich nicht nur ein Accessoire, sondern hat in erster Linie eine Schutzfunktion für unser Auge. Der zweite Punkt bei der Auswahl: Man muss sich mit der Brille wohlfühlen. Wie bei einem Kleidungsstück sollte man eine Brille probieren und sie muss sitzen. Man kann viele Outfits tragen, aber man fühlt sich persön-

lich nicht in allen wohl – genauso ist es auch bei der Brillenmode.

Was gilt es bezüglich Tönung und UV-Schutz zu beachten?

Opticus Team: Ein viel verbreiteter Mythos besagt: je dunkler das Sonnenglas, desto höher der UVSchutz. Das stimmt nicht. Auch die dunkelsten Gläser schützen das Auge nicht, wenn ein UV-Filter fehlt. Ein sehr helles Glas kann einen besseren UV-Schutz haben als ein dunkles. Die Färbung gibt uns nur Schutz vor Blendung und nicht vor den für das Auge schädlichen UV-Strahlen.

Wie wichtig ist auch die Farbe einer Sonnenbrille im Hinblick auf Teint und Haarfarbe?

Opticus Team: Hier muss man keine genauen Regeln befolgen. Grundsätzlich sind nicht nur Teint und Haarfarbe zu beachten, sondern auch Gesichtsform und Größe. Will man ein Statement setzen mit der neuen Brille, geht man

bei der Wahl der Farbe lieber auf Kontrast zu Haarfarbe und zum Hauttyp. Wer es lieber schlicht mag, der wählt vermutlich eine Brille mit weniger Kontrast. Es gibt zwar einige Tipps, die man beachten kann, aber bei der Wahl der richtigen Sonnenbrille ist eine Beratung vom Profi sicherlich die beste Idee.

16 ANZEIGE
2 4 5
Illustration © Shutterstock
Fotos © Opticus

YOGA mit Thai-Miki im TRATTERHOF

Einfache Yoga-Stellungen für jedermann mit Maksim Klasanovic (alias Thai-Miki), der im Tratterhof Mountain Sky Hotel mehrmals als Yogareferent zu Gast ist und dort „Yoga & Mental Coaching“-Wochen abhält.

STELLUNG DES KINDES

Kniestellung einnehmen, Knie hüftbreit, die großen Zehen berühren sich, Oberkörper auf die Oberschenkel bringen und nach unten sinken lassen. Arme neben den Körper legen oder vor sich ausstrecken. Schultern und Nacken sollen entspannt sein. Knie gebeugt lassen und Stirn auf den Bo-

STELLUNG DES SCHMETTERLINGS

Beine beugen, Knie zur Seite fallen lassen, Fußsohlen aufeinanderlegen, mit den Händen die Füße fassen und so nah wie möglich an das Becken heranziehen. Eventuell auch Knie hoch und runter bewegen, um die Leisten aufzuwärmen. Versuchen, Rücken aufrecht zu halten. Langsam ein- und ausatmen.

In Bauchlage gehen, Stirn auf Matte, Fingerspitzen in einer Linie mit der Vorderseite der Schultern legen, Ellbogen nah an den Körper anziehen, Füße hüftbreit, alle zehn Zehen sind auf Matte geerdet, bei der Einatmung die Schulter zurückrollen und Oberkörper langsam nach oben heben ohne die Kraft der Arme. Hals nach vorne lang machen als natürli che Verlängerung der Wirbel säule. Bei der Ausatmung den

STELLUNG DES KROKODILS

Sich flach mit dem Rücken auf den Boden legen und beide Arme im rechten Winkel zum Körper ausstrecken. Handflächen berühren den Boden. Beine lang ausstrecken, dann das rechte Bein hochheben und den Fuß auf das linke Knie stellen. Tief ein- und ausatmen.

Weitere Informationen unter: maksimklasanovic.com

Bitte beim Nachmachen eigenen Gesundheitszustand berücksichtigen

TIPPS ZUM WOHLFÜHLEN 17
STELLUNG DER KOBRA
Illustrationen © Shutterstock

u p?

Ob Männlein oder Weiblein –wer seine Vorlieben bei den Dufttypen kennt, kann sich das Testen zahlreicher Parfüms im Geschäft ersparen.

HOLZIG

Bei holzigen Düften sind wir in unserer Fantasie in einem Wald unterwegs – mit all seinen vielfältigen Gerüchen. Holzige Parfüms sind erdig und warm. Sie sind nicht automatisch männlich oder weiblich, weshalb sich holzige Düfte auch als Unisex-Parfüm eignen.

FRISCH

Für viele ist der Geruch von frisch gewaschenem Bettzeug der Inbegriff von Frische. Parfüms dieses Typs können entweder durch Zitrusnoten, aber auch durch Salzwasser- oder grüne Noten bestechen. Oft spricht man bei Letzterem auch von sportlichen Noten.

FLORAL

ein Parfüm haben möchte, das ein bekannter Star in einem Werbespot anpreist, kann sich viel Aufwand sparen. Im Normalfall heißt es aber: Ab in die Parfümerie und testen, testen, testen. Aber: Auch wer noch so motiviert ins Geschäft geht, ist spätestens nach zehnmal schnüffeln am Duftstreifen im besten Wortsinne zu „benebelt“, um zu einer Entscheidung zu kommen. Wer soll da noch den Durchblick bzw. „Durchriech“ behalten? Orientierung bietet ein Überblick zu den vier Dufttypen.

Welcher Typ davon sind Sie?

Die Bezeichnung „floral“ bedeutet, dass es bei diesen Düften blumig zugeht – man sich gedanklich also auf der Blumenwiese bewegt. Es gibt bei blumigen Parfüms freilich unterschiedlichste Varianten, die leichter oder süßlicher sind. Blumige Düfte werden als feminin, romantisch und auch als verführerisch wahrgenommen.

ORIENTALISCH

Diese Duftnoten zeichnen sich durch eine gewisse Schwere und Opulenz aus – also das Gegenteil von milde. Dabei wird auf Mischungen mit Vanille oder Moschus gesetzt, was diese Parfüms intensiv und würzig macht.

WOHLRIECHENDE EINSICHTEN
Foto und Illustrationen © Shutterstock

1 Exotische Prints und Glitzer sind das Markenzeichen.

Pin-Up Stars, Badeanzug

2 Eine Liebeserklärung an das Leben mit Blumen, Blumen und noch mehr Blumen Miss Dior, Blooming Bouquet

3 Der metallische Effekt verleiht der Serie luxuriöse Raffinesse.

Maryan Mehlhorn, Bikini

4 #1 TikTok-Sensation: Nicht ganz Lippenstift, nicht ganz Gloss Clinique, Almost Lipstick: Black Honey

Wir zeigen dir, was gerade angesagt ist und wo du die Kosmetik- und Bademodetrends des Jahres shoppen kannst.

5 Trendige Farben mit Cut-Outs Watercult, Badeanzug

6 What if red could talk?

Chanel, Spring-Collection 2023

7 8 exklusive Düfte, die Dich an magische Orte entführen.

Estèe Lauder, Luxury Fragrance

8 Blumen-Print und Stickereien dürfen am Strand nicht fehlen

Twinset, Bikini

Staudacher Parfumerie & Lingerie

Stadtgasse 21 | 39031 Bruneck Tel. 0474 411 182 info@parfumerie-staudacher.it www.parfumerie-staudacher.it

PAGINA 19
IN ZUSAMMENARBEIT MIT STAUDACHER ANZEIGE
1 2 3 4 5 6 7 8 Fotos © Staudacher
Summer

Andrea Aster

„Zett“-Miss Südtirol 2010

Meine persönlichen Fashiontrends für die kommenden warmen Monate sind auf jeden Fall verspielte Rüschen, Raffungen

Sommer

3 Sonnencreme bitte nicht vergessen!

1 Andrea Aster in einem eleganten, knielangen Sommerkleid für jeden Anlass

2 Glitzer auf Taschen ist absolut alltagstauglich!

4 Für alle, die gerne ein dezentes Make-Up tragen: Wimperntusche geht immer!

20 DIE MUST-HAVES DER MISSEN
1 3 4 2 Foto © Privat Foto © Shutterstock Fotos © Shutterstock

Sie kennen sich bestens mit Beauty- und Fashion-Trends aus!

Vier Missen plaudern aus dem Nähkästchen und teilen mit uns ihre ganz persönlichen Haar-, Fashion-, Accessoiresund Make-up-Trends für die heiß ersehnten Sommermonate.

Johanna Ciech

„Zett“-Miss Südtirol 2018

Ich bin ein Fan von schulterlangen Haaren mit leichten Beach Waves (= lässig zerzauste Haare mit leichten Wellen). Besonders jetzt im Frühling hin zum Sommer bietet sich ein sol cher Haarschnitt gut an. Sogar Chiara Ferragni hat sich erst kürzlich eine solche Frisur zugelegt, und ich fin de diese Haarlänge steht fast jeder Frau. Auch ich würde meine Haa

Bettina Manfra

„Zett“-Miss Südtirol 2017

Accessoires können ein einfaches Outfit zum Hingucker machen und deshalb liebe ich sie. Von extravaganten Bril

DIE MUST-HAVES DER MISSEN 21
5 Foto © Privat
Foto©Shutterstock

Das Fotoshooting perfekte

Beeindruckende Modefotos sind kein Geheimnis. Modeexpertin

Irene Moschén erzählt von ihren Erfahrungen

MODE

Die Modekompositionen müssen beeindrucken. Ihre Aufgabe ist es, die Persönlichkeit des Models markant, aber unaufdringlich in Szene zu setzen. Unabhängig, ob es um elegante Mode für den besonderen Anlass, lässige Mode für Zwischendurch oder freche Outfits für knackige Events geht. Übrigens, das alles finden Sie bei Moiré Fashion in Bozen und Meran.

FOTOGRAF

Fast schiene es, als hätte die Foto-Smartphone-Manie den Fotografen das Handwerk gestohlen. Aber die Beweise liefern professionelle Foto-Shootings. Die Fototechnik und das Werkzeug der Fotografen sind ausgereift und beinahe selbststeuernd. Ein einfacher Klick genügt. Würde man meinen. Aber geschultes Auge, Einfühlungsvermögen und Gespür für das richtige Licht schaffen erst das „Gesamtkunstwerk“.

MAKE-UP | FRISUR

Schminken oder nicht schminken? Braungebrannt oder doch eher blass? Haar hochgesteckt, gewellt, naturbelassen? Fragen, die sich jedes Profi- und Hobbymodel vor dem Shooting stellen. Die richtige Antwort in der aufregenden Situation findet die Hairstylistin und Kosmetikerin. An ihrem Einfühlungsvermögen liegt es, mit zarter, kräftiger, unauffälliger Schminke und Frisur, die Persönlichkeit „ins richtige Licht zu setzen“.

22 PAGINA IN ZUSAMMENARBEIT MIT MOIRÉ FASHION

Geschmack, Farbklang, Bewegungsdynamik, Location, Detailblick, Make-up-Leidenschaft: Wenn der Frühling ins Land zieht, schwärmt die Mode aus. Für viele Fotografen, (angehende) Models und modeverliebte Mädchen und Frauen eine willkommene Gelegenheit, sich gut in Szene zu setzen. Was es dazu braucht, wollen wir hier kurz auflisten. Ganz zu Beginn steht die Leidenschaft für Mode, um gute, authentische Fotos machen zu wollen. Ästhetik ist immer eine Frage des Geschmacks. Au-

thentizität eine Frage der Persönlichkeit. Übrigens: Wer gerne einmal bei einem Shooting dabei sein möchte, der kann sich unver bindlich bei Moiré Fashion info@moire-fashion.com melden.

SCHMUCK

Die Liebe zum Detail kommt in der passenden Eingliederung von Schmuck zum Tragen. Schmuck-Accessoires bilden das dekorative Modehäubchen. Und geschulte Blicke vermögen auf den Fotos den Unterschied von massengefertigtem „Modeschmuck“ und individuellen „Schmuckjuwelen“ zu erkennen.

LOCATION

Wie bei einem Gemälde der Rahmen, schafft die beeindruckende und extravagante Location einen verstärkenden Aufmerksamkeitseffekt. Oft genügt eine rudimentäre Betonwand. Für den besonderen Ambiente-Kick können Schlösser, Villen, Parks, hervorragende Foto-Dienstleister sein. Letztendlich kommt es immer auf den „Fotoausschnitt“ an und welche Botschaft das Foto aussenden soll.

LEIDENSCHAFT

Beeindruckende Mode-Bilder von professionellen Shootings sind das Ergebnis hervorragender Teamarbeit. Sie sollen die Begeisterung dafür wecken, die Persönlichkeit der Frau mit Kleidern zu unterstreichen. Dazu müssen die Experten des Shootings alle ihre Kompetenz unter Beweis stellen und gut aufeinander abstimmen.

23 ANZEIGE
| Meran
www.moirefashion.com Bozen
Modeexpertin Irene Moschén Illustration © Shutterstock

DIE NEUE A-KLASSE. TÄGLICHE EVOLUTION.

Sportliches Design, innovative Technologien und hohe Leistung. Jetzt auch mit neuen Hybrid-Motoren.

Entdecken Sie sie bei Autoindustriale

Autoindustriale Offizieller Vertragshändler Mercedes-Benz Bozen | Bruneck
Trento
Rovereto
|
|
A-Klasse | WLTP | Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,8 - 7,5l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 18 – 170 g/km

Turn static files into dynamic content formats.

Create a flipbook
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.