HDF_Bildungsprogramm_Jan-Sept_2022

Page 1

Bildungsprogramm

Jänner bis September 2022


LEGENDE NEW

Neue Angebote Bei diesen Kursen wird während der Seminarzeiten auf Anmeldung kostenlose Kinderbetreuung angeboten. Spirituelles Angebot Diese Kurse finden online statt.

CME ECM

Vorgesehene Zielgruppen der ständigen Weiterbildung erhalten die vorgesehenen Credit Points.

ECS

Sozialassistenten/Sozialassistentinnen erhalten vorgesehene Credit Points.

GV

Für Unterkunft und Verpflegung werden die GV-Profit Preise berechnet.

PROFIT

Kooperation mit der Abteilung 24 – Soziales, Dienststelle für Personalentwicklung. Kooperation mit dem Katholischen Familienverband Südtirol.

Anmeldung. Diese kann per Anmeldeformular auf unserer Website, per E-Mail, telefonisch, schriftlich oder persönlich erfolgen. Anmeldungen nehmen wir ab 03.01.22 um 09:30 Uhr entgegen. Tel. +39 0471 345 172, info@hdf.it, www.hdf.it Kursbeitrag. Bis zu drei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Kursinformationen und Hinweisen zur Überweisung des Kursbeitrages. Bei einigen Kursangeboten entscheiden Sie selbst über die Höhe des Kursbeitrages (Mindestpreis, Normalpreis oder Solidaritätspreis). Kursabsage und Storno. Bei zu geringer Teilnehmer­ Innenzahl behalten wir uns vor, den Kurs kurzfristig abzusagen. Die Anzahlung wird in diesem Fall rückerstattet. Sollten Sie bei einer gebuchten Veranstaltung verhindert sein, informieren Sie uns bitte umgehend. Bei Rücktritt ab sieben Tagen vor Kursbeginn bzw. bei Abwesenheit (ohne Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses innerhalb von vier Tagen) wird der gesamte Kursbeitrag als Stornogebühr einbehalten bzw. eingefordert. Preise für Unterkunft und Verpflegung. Diese werden, sofern nicht anders angegeben, zuzüglich zum Kursbeitrag verrechnet. Außerdem werden anfallende Ortstaxenspesen berechnet.

Alter Vollpension Mittagessen ab 16 Jahre (Erw.) 39 € * 14 € * ab 11 Jahre 20 € 10 € ab 6 Jahre 15 € 8€ ab 3 Jahre 7 € 6€ bis zu 2 Jahre 5 € kostenlos Einzelzimmerzuschlag 8 € * * Bei der beruflichen Weiterbildung gelten die GV-Profit Preise (siehe www.hdf.it) Bankdaten Raiffeisenkasse Ritten IBAN: IT86 R081 8758 7420 0000 1023 389 BIC: CCRTIT2TRIT Wichtige Zeiten Telefon: 09:30 – 12:30 Uhr; 14:00 – 17:00 Uhr Frühstück: 08:00 – 09:00 Uhr Mittagessen: 12:30 Uhr Abendessen: 18:30 Uhr Check-out: bis 09:00 Uhr (Zimmer räumen) Gottesdienst: Samstag, 19:30 Uhr Die Datenschutzbestimmung finden Sie auf www.hdf.it.


Vorwort

Liebe Gäste, liebe Freundinnen und Freunde,

wenn wir dem Jahr 2021 Eigenschaften zuschreiben müssten, dann wären Begriffe wie „einfach“, „unkompliziert“ oder „planbar“ wohl die letzten, die uns einfallen würden – viel eher „herausfordernd“ und „unsicher“. So ist es nicht nur uns als Bildungshaus, so ist es der gesamten Gesellschaft gegangen. Nichtsdestotrotz konnten wieder Kurse in Präsenz stattfinden, wurden die Sommerwochen von vielen Kindern und Familien besucht und wurde Bildung zum Erlebnis. Bei allen Menschen, die im vergangenen Jahr zu uns gekommen sind, haben wir den Wunsch nach Kontakten, Austausch, Leichtigkeit und Unbeschwertheit gespürt und bei ihrer Abreise die Freude darüber, das auch ein Stück weit erhalten zu haben. Dies alles war uns umso mehr Motivation und Auftrag, ein Bildungsprogramm zu erstellen, das Hoffnung, Nähe und Zuversicht in sich trägt. Die vergangenen beiden Jahre haben uns gezeigt, dass Weiterbildung besonders im Haus der Familie für viele Menschen ein wichtiger Ankerpunkt ist, Sicherheit und neue Impulse für ein gutes Leben in Gemeinschaft und Beziehung gibt. Diese Lust auf Leben soll nicht nur in dem gleichnamigen Angebot, sondern in all unseren Kursangeboten spürbar sein. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! Toni, Dominique, Elmar, Elisa und Thomas

3


4

Was ist Leben? Wie kann Lust auf Leben geweckt werden? Ein Wochenende lang befassen sich am Samstag, 21. und Sonntag, 22. Mai 2022 international renommierte und lokal bekannte Persönlichkeiten im Haus der Familie mit dem Leben. Es geht um das Hier und Jetzt, um Spiritualität, Humor, um Bewegung und Dankbarkeit. Drei der Referenten/Referentinnen antworten auf die jeweils gleichen Fragen. SEMINARANGEBOT: Seite 86

AN

LUST AUF LEBEN

SE

LM

BILGRI

Wie wächst Lust am Leben?

Anselm Bilgri: Mit einem guten Schuss Optimismus das Leben angehen. Selber leben und nicht gelebt werden!

Wie finden Menschen Sinn und Motivation zum Leben?

Anselm Bilgri: Im Jetzt zu leben ist die beste Motivation. Wir leben meistens zu sehr in der Vergangenheit oder in der Zukunft. Damit versäumen wir oft das eigentliche Leben, das in der Gegenwart stattfindet.

Was tun Sie, um sich Lebenslust zu bewahren oder immer wieder neu zu entwickeln?

Anselm Bilgri: Ich versuche immer gelassener zu werden: Dinge hinzunehmen, die man nicht ändern kann; Dinge zu ändern, die man beeinflussen kann – und ich hoffe auf die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Dazu hilft mir meine spirituelle Beheimatung im christlichen Glauben.

Anselm Bilgri ist Vortragsredner, Unternehmensberater und Bestsellerautor, Coach, Seelsorger und Begleiter. Dreißig Jahre lang war Anselm Bilgri Benediktinermönch, unter anderem Wirtschaftsleiter und Prior von Kloster Andechs in Oberbayern, das er zu einem auch ökonomisch erfolgreichen spirituellen Zentrum mit weltweitem Ruf geformt hat. Nachdem er den Orden verlassen hat, ist er als Unternehmensberater, Vortragsredner und Autor zahlreicher Bücher tätig. Sein Themenspektrum reicht von Werteorientierung und Herzensbildung bis zu aktuellen Fragestellungen in Wirtschaft und Gesellschaft.


5

LL

TK

O

BE

N

IS

A

A EHART

Wie wächst Lust am Leben?

Isabella Ehart: Muss die Lust wachsen? Das klingt nach „immer noch mehr“. Jeder Mensch braucht Geborgenheit und Entwicklung, das ist schon im Mutterleib gegeben und ist die Basis für unser Urvertrauen – sich als Teil eines größeren Ganzen zu erleben. Kinder haben eine Freude am Leben und daran, die Welt um sich zu entdecken, wenn äußere Umstände sie nicht daran hindern.

Wie finden Menschen Sinn und Motivation zum Leben?

Isabella Ehart: Indem sie Vertrauen ins Leben entwickeln und Sinnvolles tun. Dankbarkeit und Zufriedenheit helfen dabei.

Was tun Sie, um sich Lebenslust zu bewahren oder immer wieder neu zu entwickeln?

ER

WOLF

Wie wächst Lust am Leben?

Notker Wolf: Mit dem Herzen in die Natur schauen und auf die Menschen zugehen. Erst dadurch entdecken wir die Fülle des Lebens. Die Menschen nach ihrem Leben fragen, das bereichert. Den unbefangenen kleinen Kindern zuschauen, wie sie die Welt entdecken und Freude haben an der Bewegung. Oder auch selber Freude finden an der Bewegung und an der Musik. Jedenfalls muss ich selbst etwas unternehmen und darf nicht darauf warten, bis andere es für mich tun.

Wie finden Menschen Sinn und Motivation zum Leben?

Notker Wolf: Sicher nicht durch Selbstmitleid. Mögliche Ziele erkennen und sie ausprobieren. Bei allem aber sich bewusst bleiben, dass wir nur Gast auf Erden sind. Das relativiert vieles, wir erkennen die wirklichen Werte, wir werden frei von Abhängigkeiten. Als Christen wissen wir uns zudem geborgen in einem Gott, der uns liebt.

Isabella Ehart: Gott sei Dank (!), muss ich sie nicht immer wieder neu entwickeln, das stelle ich mir mühsam vor. Ich erfahre sie im gemeinsamen oder auch einsamen Singen, Tanzen und Feiern des vielfältige Lebens mit Frauen. Vieles interessiert mich, Was tun Sie, um sich Lebenslust zu bewahren vor allem Menschen. Ich tue das, was ich kann auch mit und für oder immer wieder neu zu entwickeln? andere Menschen. Ich bilde mich weiter und bleibe in BeweNotker Wolf: Ich nehme mir Zeit für die andern und für mich, gung. Ich versuche nichts selbstverständlich zu nehmen – alles musiziere, schreibe, mache leichte Gymnastik schon beim Aufsteist Geschenk: das Leben und der Tod. Ich habe mir das Staunen hen, dusche mich danach dreimal heiß, kalt. Danach bin ich gut über Gottes Schöpfung bewahrt. gelaunt. Außerdem lerne ich weiterhin Sprachen, halte Kontakt mit Menschen, mache kreative Aktivitäten. All das ermöglicht ErIsabella Ehart ist Theologin, langjährige Seelsorgerin in folgserlebnisse. Die Freude ist mein Lebenselixier, insbesondere Krankenhaus und Pflegeheim, war zehn Jahre spirituelle auch meine Freude an der Verbindung mit Gott im Gebet. Begleiterin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, hat seit über 30 Jahren Erfahrungen mit feministischen Litur- Notker Wolf OSB ist Abtprimas em. des Benediktinerorgien und Besinnungstagen, ist Mitinitiatorin des Lehrgangs dens. Er wurde 1940 in Bad Grönenbach im Allgäu geboren, bibel feministisch, Erwachsenenbildnerin, Singkreisleiterin studierte Philosophie und Theologie in Rom und München. für heilsame Lieder und Clownin im Pflegeheim. Sie lebt in 1961 trat er in die Benediktinerabtei St. Ottilien am AmmerSt. Pölten und ist seit 2015 Witwe. see ein und wurde 1977 zu ihrem Erzabt gewählt. Von 2000 bis 2016 war der Abtprimas des Benediktinerordens mit Sitz in Rom der höchste Repräsentant von mehr als 800 Klöstern und Abteien auf der ganzen Welt. Besonders am Herzen liegen ihm der interkulturelle Dialog mit anderen Religionen und partnerschaftliche Projekte in China und Nordkorea.


Neuigkeiten

Dominique Thurner

Elmar Vigl

Toni Fiung

Elisa Brugger Vizedirektorin

Bildungsreferentin Eigenveranstaltungen

Thomas Ebner

Maria Unterholzner

Andrea Trojer

Monika Mahlknecht

Margareth Wierer

Anita Kager

Gilbert Major

Elisabeth Schweigkofler

Marius Gadalean

Shamsul Huda

Irena Stefanoska

Sabine Frank

Roswitha Haselrieder

Rita Vigl

Bedienung

Koordinatorin Zimmerservice

Ana Markovic

Hildegard Reichhalter

Andrea Kerteszova

Raimund Seebacher

Maman Lawali

Konrad Kerschbaumer

Direktor

Koordinatorin Bildungssekretariat

Koordinator Küche

Bedienung in Mutterschaft

Zimmerservice

Geistlicher Leiter

Bildungssekretärin

Köchin

Bedienung

Zimmerservice

Bildungssekretärin

Koch

Hausmeister

Verwaltungsmitarbeiterin

Service- und Küchengehilfe

Frieda Messner

Service- und Gruppen­raumgehilfe

Bildungsreferent für Projekte

Verwaltungsmitarbeiterin

Koordinatorin Service

Zimmerservice

Küchen- und Hausmeistergehilfe


Kurse, Seminare und Weiterbildung Familie und Erziehung

7

9-43

Partnerschaft

45-50 Kinder und Jugendliche

51-61

Generation 65+

63-65 Gesundheit

67-74 Persönlichkeit und Kreativität

Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

75-88

89-97


Bildung To-Go Bildung daheim – mit Liebe verpackt – selbst ausprobiert – ein voller Erfolg!

Gute-Nacht To-Go für Familien mit Kleinkindern und Kindern im Kindergartenalter: Gute-Nacht-Geschichten wie im Haus der Familie und dazu noch Basteleien und andere tolle Ideen für die Kleinen. Zaubern To-Go für Familien mit Kindern im Grund- und Mittelschulalter: einmal die eigenen Freunde und Freundinnen mit verschiedenen Kunststücken verblüffen. Planeten To-Go für Familien mit Kindern im Grund- und Mittelschulalter: Sterne, Planeten und das Weltall erkunden, ein eigenes Teleskop bauen, Neues erfahren und entdecken und vieles mehr. Handlettering To-Go für Interessierte ab 16 Jahren: Mit den richtigen Stiften und Anleitungen sind Einladungen, Grußkarten und Schilder ein Kinderspiel. Stricken To-Go für Interessierte ab 16 Jahren: das eigene Paar Socken stricken – am Anfang vielleicht gar nicht so einfach – mit dieser Box aber eine wahre Freude! Bestellungen: +39 0471 345172 oder info@hdf.it Abzuholen im Haus der Familie

2021_Bildungsboxen.indd 2

30.11.2021 09:18:18


8:18

Familie und Erziehung


10

Familie und Erziehung

Kunterbunte Familientage

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Bei diesen fröhlichen und abwechslungsreichen Familien­ tagen wird Gemeinschaft großgeschrieben. Ihr lernt andere Familien kennen, tanzt, singt und spielt in der Großgruppe miteinander, nutzt die Möglichkeit gemeinsamer Gesprächsrunden, habt Zeit für Besinnung, Ruhe und Entspannung. Ihr erlebt Kreativität, Spontanität und wandert gemeinsam durch die Winterlandschaft.

Zeit: So. 02.01.22, 16:00 Uhr – Fr. 07.01.22, 15:00 Uhr Thomas Ebner mit Team Aldein – Bildungsreferent, Erlebnispädagoge, Studium der Philosophie Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

Winterzeit ist Bastelzeit

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Während es draußen schneit, haben wir allerhand zu tun: Aus Holz basteln wir die wildesten Waldtiere wie Eichhörnchen, Hirsche, Rehe, Füchse, Eulen. Auch Wichtel aller Art holen wir ins Haus. Holz und Naturmaterialien helfen uns dabei, die Tiere zum Leben erwachen zu lassen. Wir gestalten ein Vogelhaus, das wir mit Vogelfutter schmücken. Vielleicht gesellt sich auch ein Schneemann dazu.

Zeit: Sa. 08.01.22, 16:00 Uhr – So. 09.01.22, 16:00 Uhr Pia Pedevilla Bruneck – Designerin, Buchautorin, Dozentin an der Freien Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Webinar: Wieder einmal so richtig Zeit haben… für Eltern Zielgruppe: Väter/Mütter von Jugendlichen

Im Alltag mit Kindern und Jugendlichen bleibt neben Beruf und Haushalt oft wenig Zeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen. Wir bieten drei Onlinetreffen an, um unkompliziert zu dem Thema: „Mit den Augen der Jugendlichen“ ins Gespräch zu kommen. Was braucht mein Kind und was brauche ich, um im Alltag gelassener zu reagieren?

NEW

Teil 1: Di. 11.01.22, 20:00 – 21:30 Uhr Teil 2: Di. 18.01.22, 20:00 – 21:30 Uhr Teil 3: Di. 25.01.22, 20:00 – 21:30 Uhr Elke Albertini Oberbozen – Kommunikationstrainerin, langjährige Referentin Haus der Familie Kursbeitrag: 39 € pro Person 59 € pro Paar

Schmuckwerkstatt

Zielgruppe: Mütter, Patinnen, Tanten, Großmütter mit Kindern ab 8 Jahren In diesen beiden Tagen werden FIMO, Speckstein, Filz und anderes zu Kunst. Wir probieren mit unterschiedlichen Materialien verschiedene Techniken aus und kombinieren sie. Dabei entstehen Perlen und Amulette, die wir zu individuellen Schmuckstücken verarbeiten.

Zeit: Fr. 21.01.22, 15:00 Uhr – Sa. 22.01.22, 15:00 Uhr Barbara Natter Bozen – Künstlerin, Pädagogin, begleitet Kreativprozesse bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)


Familie und Erziehung

Schule ohne Stress

Zielgruppe: Väter/Mütter mit Grundschulkindern Für viele Kinder und Eltern bedeuten Schule und Hausaufgaben Stress. Das Kind macht die Hausaufgaben zu spät, kann sich das Gelernte nicht merken. Die Aufgabe ist schlampig gemacht, das Lesen fällt schwer. Die Folge: Kinder und Eltern sind genervt. Das muss nicht sein. Lernschwierigkeiten, Konzentrationsprobleme, Sprachschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten oder Demotivation sind kindliche Botschaften an die Eltern. Die Evolutionspädagogik gibt Einblick in die Sprache der Kinder. Mit verblüffend einfachen Körperübungen lassen sich blockierte Vernetzungen im Gehirn aktivieren und stärken.

A Zeit: Fr. 21.01.22, 16:00 Uhr – So. 23.01.22, 15:00 Uhr B Zeit: Fr. 11.02.22, 16:00 Uhr – So. 13.02.22, 15:00 Uhr C Zeit: Fr. 23.09.22, 16:00 Uhr – So. 25.09.22, 15:00 Uhr Rita Schwingshackl Pichl – Lernberaterin und Coach P.P.©, Evolutionspädagogin® Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Kreative kleine Kinder

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 3 bis 6 Jahren Wenn Kinder ihren eigenen Impulsen und Ideen folgen dürfen, erleben sie in ihrem künstlerischen Tun Freiraum. Nicht das Herstellen von Produkten steht im Vordergrund, sondern experimentelle Techniken mit kindgerechten Materialien und die Freude am Arbeiten. Die Kinder arbeiten eigenständig und ohne Hilfe der Erwachsenen.

Zeit: Fr. 28.01.22, 15:00 Uhr – Sa. 29.01.22, 15:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Schwarz-Weiß-Familien

Rassismuskritisch denken und empowernd handeln Zielgruppe: Familien mit verschieden rassifizierten Mitgliedern Rassismus ist eine existentielle Bedrohung, die immer stärker fühlbar wird. Und so wird der Aufwand, die Familie als heilen Ort herzustellen, immer größer – und immer vergeblicher. Verschieden rassifizierte Mitglieder zu kennen und anzuerkennen, ist ein Schlüssel zu gelingenden Beziehungen. Dabei werden Erkenntnisse aus der kritischen Weißseins-Forschung als Analysemethode benutzt. Im zweiten Teil des Workshops geht es darum, wie SchwarzWeiß-Familien ihre Kinder stärken können. Wir bearbeiten diese Fragen gemeinsam und suchen nach praktizierbaren Antworten für unsere Familien. Erkenntnisse aus der Sozialund Entwicklungspsychologie, verschiedene pädagogische Ansätze und die Erfahrungen von Bürgerrechts- und Widerstandsbewegungen unterstützen uns dabei.

NEW

Zeit: Fr. 28.01.22, 16:00 Uhr – So. 30.01.22, 15:00 Uhr Tsepo Andreas Bollwinkel Hamburg – Autor, Referent und Trainer zu Schwarzer Identität, Anti-Rassismus, Critical Whiteness, jahrelange Erfahrung in der Elternberatung Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis Auf Empfehlung: WAO

11


12

Familie und Erziehung

Abenteuerwochenende für Familien

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Warm gekleidet und voll motiviert trotzen wir der Kälte und nutzen den Winter. Bei gemeinsamen Spielen, Übungen und spannenden Aktionen in der Natur entdecken wir uns neu und überwinden Grenzen. Wir machen das Gelände rund um das Haus der Familie zu einem Spielraum der Superlative und leben gemeinsam das Abenteuer Familie.

Zeit: Fr. 28.01.22, 16:00 Uhr – So. 30.01.22, 15:00 Uhr Georg Pardeller Völs am Schlern – Freiberuflicher Trainer und Referent für erlebnisorientiertes Lernen Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Hokus, Pokus, 1-2-3. Weiter geht die Zauberei!

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Für alle, die zaubern lernen oder ihren bestehenden Zauberkasten erweitern möchten; für alle, die zwei Seile zu einem verschmelzen, Ereignisse vorhersagen, Bleistiftmarkierungen wandern und Perlenschnüre durchdringen lassen möchten. Zaubern ist mehr als das Einstudieren von Tricks: Zaubern fasziniert, regt an und entspannt, fördert Kreativität und Fantasie. Ihr trefft auf eine Welt voller Wunder und Illusionen.

Zeit: Sa. 29.01.22, 16:00 Uhr – So. 30.01.22, 16:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Schule ohne Stress für MittelschülerInnen

Zielgruppe: Väter/Mütter mit Mittelschülern/Mitschülerinnen Für viele Kinder und Eltern bedeuten Schule und Hausaufgaben Stress. Die Folge: Kinder und Eltern sind genervt. Das muss nicht sein. Lern- und Sprachschwierigkeiten, Konzentrationsprobleme und Verhaltensauffälligkeiten sind Ausdruck von innerem Ungleichgewicht. Gleichgewicht ist das Fundament, damit Lernen gelingt. Mit verschiedenen Übungen und Spielen aus der Evolutionspädagogik werden Lernblockaden aufgedeckt, aufgelöst und das Gleichgewicht und die Beziehung gestärkt.

Zeit: Fr. 04.02.22, 16:00 Uhr – So. 06.02.22, 15:00 Uhr Rita Schwingshackl Pichl – Lernberaterin und Coach P.P.©, Evolutionspädagogin® Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis


Familie und Erziehung

Eintauchen in die Welt der Spiele

Zielgruppe: Spielfreudige Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 5 Jahren Bei Gesellschaftsspielen kann man gewinnen und verlieren, sich Strategien überlegen und konzentrieren, gemeinsam lachen, über sich schmunzeln, lustige und aufregende Stunden verbringen. An diesem Wochenende lernen wir viele neue Spiele kennen. Begeisterte SpielerInnen stellen sie vor. Das Seminar kann von Freitag bis Sonntag oder von Samstag bis Sonntag besucht werden.

Zeit: Fr. 04.02.22, 16:00 Uhr – So. 06.02.22, 16:00 Uhr Armin Bernhard mit Team Schluderns – Spielpädagoge, Erwachsenenbildner Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Mit Oma und Opa in Lichtenstern Zielgruppe: Großeltern mit Kindern ab 4 Jahren

Ein buntes Wochenende in Lichtenstern wartet auf Großeltern mit ihren Enkelkindern: Lasst euch auf ein Abenteuer der besonderen Art ein, bei dem ihr gemeinsam die Zeit vergessen könnt. Lernt neue Seiten an euch selbst und anderen kennen und vergesst den Alltag. Spiel und Spaß, Unterhaltung und Besinnliches warten auf euch.

Zeit: Sa. 05.02.22, 15:00 Uhr – So. 06.02.22, 16:00 Uhr Evi Schroffenegger Steinegg – Ausbildung in Musiktherapie und Klang­ schalenmassage, Evolutionspädagogin®, Coach P.P.© Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Alles glitzert

Zielgruppe: Mütter, Patinnen, Tanten, Großmütter mit Mädchen ab 7 Jahren Freut euch auf ein Wochenende voller Glitzer. Wir gestalten einen Spiegel oder eine Pinnwand aus Holz mit Strasssteinen, Perlen und Glitzer für zu Hause. Darauf finden wir Ballerinas, Prinzessinnen, Einhörner, Meerjungfrauen und vieles mehr. Du entwirfst ein eigenes Glitzerkleid für deine Fee, Prinzessin oder dein Einhorn aus Holz. Wir dekorieren eine Schmuckschatulle, damit wir unseren selbst gemachten Schmuck oder Anhänger aus FIMO darin aufbewahren können.

Zeit: Sa. 05.02.22, 16:00 Uhr – So. 06.02.22, 16:00 Uhr Pia Pedevilla Bruneck – Designerin, Buchautorin, Dozentin an der Freien Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

13


14

Familie und Erziehung

Wieder einmal so richtig Zeit haben

Zielgruppe: Mütter mit Kleinkindern bis zu 6 Jahren Alltag raus, Entspannung rein: Nimm dir Zeit für deine Kinder und für dich selbst. Wir spielen, basteln, singen und tanzen gemeinsam mit den Kindern und genießen die Natur. Beim Gespräch mit anderen Frauen tauschst du Erfahrungen aus. Genieß wertvolle Tage, um dich und die Kinder neu zu entdecken. In jeder Woche werden unterschiedliche thematische Schwerpunkte gesetzt: A und D Zeit: Dem Glück auf der Spur. B und E Zeit: Gedanken und Fragen zur Beziehung mit meinem Kind. C und F Zeit: Ich bin die Quelle meiner Kraft.

A Zeit: So. 06.02.22, 16:00 Uhr – Fr. 11.02.22, 15:00 Uhr B Zeit: So. 20.03.22, 16:00 Uhr – Fr. 25.03.22, 15:00 Uhr C Zeit: So. 03.04.22, 16:00 Uhr – Fr. 08.04.22, 15:00 Uhr D Zeit: So. 01.05.22, 16:00 Uhr – Fr. 06.05.22, 15:00 Uhr E Zeit: So. 22.05.22, 16:00 Uhr – Fr. 27.05.22, 15:00 Uhr F Zeit: So. 28.08.22, 16:00 Uhr – Fr. 02.09.22, 15:00 Uhr Elke Albertini mit Team Oberbozen – Kommunikationstrainerin, langjährige Referentin Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

Wieso, Weshalb, Warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm.

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern bis 8 Jahren Was ist Licht? Wie entstehen Farben? Kann man Luft sehen und Töne spüren? Gemeinsam gehen wir Naturgesetzen auf den Grund und lernen beim Ausprobieren voneinander und miteinander. Wir spielen mit Licht, Luft, Farben und Tönen, experimentieren, forschen und basteln mit vielen Alltagsgegenständen. Wir finden Antworten auf Fragen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Naturwissenschaften und bauen zum Weiterforschen für daheim Forschungsgegenstände wie ein Kaleidoskop und einen Farbkreisel.

A Zeit: Fr. 11.02.22, 15:00 Uhr – Sa. 12.02.22, 15:00 Uhr B Zeit: Sa. 01.10.22, 16:00 Uhr – So. 02.10.22, 16:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)


Familie und Erziehung

Meine Gefühle und ich

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Grundschulkindern Mama, Papa, warum bin ich manchmal so wütend? Was kann ich tun, wenn ich aufgeregt bin? Woher kommen die Schmetterlinge im Bauch, wenn ich auf einen Baum klettere? Wieso geht‘s mir so gut, wenn ich lache? Gefühle bestimmen unser Leben und wirbeln es oft durcheinander. Jedes Gefühl hat seine Berechtigung. Mit entsprechenden Spielen, Übungen und Angeboten lernen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern, mit Gefühlen wie Angst, Wut, Trauer oder Freude umzugehen. Sie werden eingeladen, sich mit den eigenen Gefühlen auseinanderzusetzen und die Gefühle der anderen zu respektieren. Für Eltern wird eine Einheit angeboten, bei der sie sich mit den unterschiedlichsten Gefühlsäußerungen ihrer Kinder beschäftigen.

Zeit: Fr. 11.02.22, 15:30 Uhr – Sa. 12.02.22, 15:30 Uhr Deborah Visintainer Kaltern an der Weinstraße – Erzieherin, systemische Familienmediatorin und Beraterin, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® und ProfiTeam® Trainerin, Pet Therapeutin Katharina Swoboda Kaltern an der Weinstraße – Akademische Heilpädagogin, „ich schaff‘s“-Coach, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® Trainerin, Entspannungskurse nach ganzheitlicher Methode Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Familienprojekt: Faschingskostüme selbst gemacht

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 4 bis 8 Jahren Gemeinsam basteln wir ein besonderes Kostüm. Eine breite Palette an Kostümangeboten wartet: Ihr sucht eines aus und kreiert es gemeinsam für Groß und/oder Klein. Wir schneiden, malen, kleben, formen. JedeR kann von der Kopfbedeckung bis zur Gesichtsbemalung mitwirken und basteln. Es besteht die Möglichkeit, für die einzelnen Familienmitglieder dasselbe oder für jedeN ein anderes Outfit zu entwickeln.

Zeit: Sa. 12.02.22, 16:00 Uhr – So. 13.02.22, 16:00 Uhr Magdalena Ferdigg Brixen – Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit, 2. Vorsitzende der Katholischen Jungschar Südtirols Marta Larcher Brixen – Bildungsreferentin, Erfahrung im kreativen Bereich Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Ideenkiste Kindergeburtstag

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter mit Kindern im Grundschulalter An diesem Wochenende öffnet sich eine bunte Ideenkiste für euren nächsten Kindergeburtstag. Dabei warten verschiedene Abenteuer und Spiele auf euch, welche gemeinsam gespielt und erlebt werden. Ob Detektiv, Einhorn, Piraten, Pferde oder Fußball: Ausgehend von euren Lieblingsthemen wird es rätselhaft und herausfordernd, ruhig und aktionsreich. Auf Grundlage weniger Materialien warten im Wald, auf der Wiese und im Haus spannende Ideen auf euch. Sie lassen eure kommenden Geburtstagsfeiern zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

NEW

Zeit: Sa. 12.02.22, 16:00 Uhr – So. 13.02.22, 16:00 Uhr Lukas Neumair St. Georgen – Management- und Pädagogikstudium, Abenteuer-Guide, Geschäftsführer Jugenddienst Dekanat Bruneck Nadja Zimmerhofer Percha – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

15


16

Familie und Erziehung

Upcycling

Das zweite Leben der Verpackung Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Wir machen mit euch die Schätze in scheinbar nutzlosen Dingen sichtbar und wandeln sie in neuwertige Produkte um: Das ist das Motto beim Upcycling. Wie wäre es mit einer Kugelbahn, einem Handyhalter, Tisch-Kicker, mit Schmuck oder Perlen aus Papier? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir verwenden Objekte, die für den Müll bestimmt sind. Sammelt, was ihr wegwerfen würdet: PETFlaschen in verschiedenen Größen, Milchtüten, alte CDs, Kartons, Joghurtbecher, Klorollen, Shampoo-Flaschen, Überraschungseier, alte Bücher, Dosen, Eierkartons. Wir entdecken eine Fülle an Verwendungsmöglichkeiten für ausgediente Gegenstände.

Zeit: Sa. 12.02.22, 16:00 Uhr – So. 13.02.22, 16:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Webinar: Der Mischformer – das besondere Kind Schlau, aber stressanfällig Zielgruppe: Väter/Mütter, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte Mischformer – Kinder, die den Rahmen sprengen: Einige wirken verträumt, als wären sie nur körperlich anwesend. Dennoch scheinen sie alles aufzunehmen, was um sie herum geschieht. Übungen und Hausaufgaben sind für sie eine große Belastung. Diagnosen wie AD(H)S, Legasthenie, Dyskalkulie, Autismus, Lernbehinderung oder Konzentrationsstörung begleiten oft ihren Lebenslauf. In diesem Webinar erfahren Sie: • was die Ursachen dieser Lern- und Verhaltensauffälligkeiten sind, • wie Sie die Kinder ins Gleichgewicht bringen können, • wie Sie die Kinder bei ihrer Talententfaltung unterstützen können.

Zeit: Mi. 16.02.22, 19:30 – 21:30 Uhr Rita Schwingshackl Pichl – Lernberaterin und Coach P.P.©, Evolutionspädagogin® Kursbeitrag: 19 € pro Person 29 € pro Paar

Mission: Nistkasten für Gartenvögel Zielgruppe: Mütter mit Söhnen von 7 bis 11 Jahren

Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, wenn Mütter und Söhne einen Nistkasten für Vögel bauen. Spannend wird es, die Vielfalt der Denkweisen und die Zusammenarbeit zu erleben, die es beim Schaffen eines gemeinsamen Objektes braucht. Das fördert und stärkt die Beziehung zwischen Mutter und Sohn auf besondere Art und Weise.

Zeit: Fr. 18.02.22, 15:00 Uhr – Sa. 19.02.22, 15:00 Uhr Sergio Pallaoro Terlan – Bastler, Hobbykünstler Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)


Familie und Erziehung

Webinar: Kinder trauern anders!

Zielgruppe: Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte Kinder haben einen unbefangenen und natürlichen Zugang zu Tod und Trauer. Sie akzeptieren die Realität meist besser. Aber sie brauchen das Verständnis und die Unterstützung von uns Erwachsenen, um ihre Gefühle auszudrücken und sich in der veränderten Lebenssituation neu finden zu können. Der Online-Workshop gibt Einblick in die Welt der Kindertrauer und zeigt Möglichkeiten auf, wie wir ihnen beistehen können.

Zeit: Fr. 18.02.22, 18:00 – 20:30 Uhr Gabriela Mair am Tinkhof Neustift – Trauer- und Sterbebegleitung für Kinder und Erwachsene, Krisenbegleiterin Kursbeitrag: 25 € pro Person 39 € pro Paar

Spielen mit Musik für Babies

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 6 Monaten bis 3 Jahren Babies spielen zusammen mit einer Begleitperson mit Musik. Wir singen, tanzen, spielen mit Musikinstrumenten und lernen einfache Rhythmen kennen. Außerdem lernen wir für zu Hause einfache, zum Teil originale Songs in verschiedenen Sprachen.

NEW

Zeit: Sa. 19.02.22, 10:00 – 16:00 Uhr Annika Borsetto Leifers – Vocal Coach, Sängerin, Ukulele-Lehrerin Kursbeitrag: 50 € pro Familie Mindestpreis 65 € pro Familie Normalpreis 80 € pro Familie Solidaritätspreis

Mütter und Töchter – selbstbewusst im Leben Zielgruppe: Mütter mit Töchtern von 10 bis 14 Jahren

Es geht um Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Wenn du weißt, wie kraftvoll und wertvoll du bist, fällt es dir leichter, für deine Bedürfnisse einzustehen und zu spüren, wer oder was dir gut tut. Du gehst der dir innewohnenden Stärke nach und erfährst, wie du selbstsicher auftreten kannst. Du übst, dich verbal und körperlich abzugrenzen und erhältst konkrete Tipps für mehr Selbstvertrauen in Schule und Freizeit. Auch Entspannung und Spaß kommen nicht zu kurz.

Zeit: Fr. 25.02.22, 16:00 Uhr – So. 27.02.22, 15:00 Uhr Doris Kaserer Terlan – Selbstverteidigungstrainerin, Studium der Pädagogik, NLP-Practitioner Eva Maria Runggaldier Bozen – Selbstverteidigungstrainerin Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Familien-Winter-Woche 2022

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Abenteuer im Freien, Gelände-Erkundungen, Nachtspiele, Lagerfeuer und andere Überraschungen stehen auf dem Programm. Eine Woche voller Spiel, Spaß, Aufregung und unvergesslicher Momente wartet. Ihr habt Zeit für euch und eure Familie.

Zeit: So. 27.02.22, 16:00 Uhr – Sa. 05.03.22, 15:00 Uhr Thomas Ebner mit Team Aldein – Bildungsreferent, Erlebnispädagoge, Studium der Philosophie Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

17


18

Familie und Erziehung

Webinar: Beziehung – der Schlüssel zum Lernerfolg Zielgruppe: Väter/Mütter, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte Urvertrauen, Neues entdecken, richtig reagieren, Nähe und Distanz spüren, sich in der Gruppe zurechtfinden, kommunizieren und kooperieren bedürfen eines DU, mit dem man in Beziehung treten kann. Soziale Anerkennung und Wertschätzung führen zu Motivation und Lust an Leistung. Eine offene Beziehung zwischen Kindern, Lehrpersonen und Eltern ist Voraussetzung, damit Lernen gelingt. Verhaltensauffälligkeiten und Lernschwierigkeiten sind Botschaften, die Kinder an Erwachsene senden. Es liegt an uns, diese Sprache zu verstehen und Bedingungen zu schaffen, damit sich das Kind entfalten kann.

Zeit: Mi. 02.03.22, 19:30 – 21:30 Uhr Rita Schwingshackl Pichl – Lernberaterin und Coach P.P.©, Evolutionspädagogin® Kursbeitrag: 19 € pro Person 29 € pro Paar

Wir bauen ein Insektenhotel

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Habt ihr Lust ein eigenes Insektenhotel zu bauen, damit die Nützlinge in eurem Garten einen Unterschlupf finden? Dann kommt. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ihr werdet feilen, sägen, schleifen, bohren, leimen, hämmern und malen. Auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz.

Zeit: Fr. 04.03.22, 16:00 Uhr – Sa. 05.03.22, 16:00 Uhr Roland Fuchs Auer – Hobbyhandwerker Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Wir lassen es rund laufen

NEW

Zielgruppe: Väter/Mütter mit Kindern von 8 bis 11 Jahren Kennst du das auch? Manchmal bist du fit und konzentriert und es läuft in der Schule alles rund, und dann plötzlich fallen dir 1.000 andere Sachen ein und von Konzentration ist keine Spur mehr. Wie geht das denn mit dem KonZENtriertSEIN, das ist ja echt anstrengend oder nicht? Wir machen uns auf die spannende Reise und lernen allerhand über Aufmerksamkeit kennen, üben Tricks zum Wach-Sein und Entspannen, tanken neue Energie und haben Spaß. Erfahre, wie es rund laufen kann, wie du ausgeglichen und optimistisch sein kannst – sei gespannt.

NEW

Zeit: Fr. 04.03.22, 16:00 Uhr – Sa. 05.03.22, 16:00 Uhr Birgit Baumgartner Oberbozen – Kinder-Ergotherapeutin, Lerncoach ILE, Lerntrainerin ILE, systemischer Coach und Beraterin Elke Larcher Klobenstein – Physiotherapeutin, Mentaltrainerin, Kinder- Mentaltrainerin, Leitung von verschiedenen Kursen (Mentaltraining, Pilates, Entspannung, Atmung, Bewegung) Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis


Familie und Erziehung

Spielen mit Musik für Kinder

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 3 bis 6 Jahren Kinder spielen zusammen mit einer Begleitperson und machen Musik. Wir singen, tanzen, spielen mit Musikinstrumenten und eignen uns einfache Rhythmen an. Außerdem lernen wir für zu Hause einfache, zum Teil originale Songs in verschiedenen Sprachen.

Zeit: Sa. 05.03.22, 10:00 – 16:00 Uhr Annika Borsetto Leifers – Vocal Coach, Sängerin, Ukulele-Lehrerin Kursbeitrag: 50 € pro Familie Mindestpreis 65 € pro Familie Normalpreis 80 € pro Familie Solidaritätspreis

Väter und Kids unter sich

NEW

Zielgruppe: Väter mit ihren Kindern ab 7 Jahren Väter und Kinder unter sich mit ihrer ganzen Power: An diesem Selbstversorgerwochenende können wir uns in der Natur und im Wald rund um das Haus der Familie richtig austoben und einander neu kennenlernen. Väter und Kinder erhalten die Möglichkeit, sich mit ihrer Kraft und Energie, mit ihren Stärken und Schwächen zu beschäftigen. Das gemeinsame Kochen ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Dabei kommt dem Feuer ein ganz besonderer Stellenwert zu. In einer Küche im Freien werden wir unser abendliches Essen zubereiten.

Zeit: Sa.05.03.22, 14:00 Uhr – So.06.03.22, 15:00 Uhr Georg Pardeller Völs am Schlern – Freiberuflicher Trainer und Referent für erlebnisorientiertes Lernen Kursbeitrag: 145 € pro Familie (inkl. Unterkunft und Verpflegung im Selbstversorgerhaus)

Naturkosmetik einfach selbst gemacht

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Täglich kaufen wir viele Alltagsdinge ein. Dabei wäre es ganz einfach, beispielsweise Kosmetikprodukte selbst herzustellen und gleichzeitig Geld zu sparen. An diesem Tag stellen wir unter fachlicher Anleitung verschiedene Produkte her, machen Schritt für Schritt Badesalz, Lippenbalsam, Körperbutter und wissen danach genau, was wir uns ins Gesicht schmieren. Diese Produkte fühlen sich gleich doppelt so gut auf unserer Haut an.

NEW

NEW

Zeit: So.06.03.22, 09:30 – 16:00 Uhr Julia Röggla Bozen – Apothekerin Barbara Natter Bozen – Künstlerin, Pädagogin, begleitet Kreativprozesse bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Kursbeitrag: 60 € 75 € 90 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

19


20 Familie und Erziehung

Oma, erzähl mir wie es früher war

NEW

Zielgruppe: Omas mit Enkelkindern im Grundschulalter

Bei alten Spielen, beim gemeinsamen „Muaskochn“ und Zeit: So. 06.03.22, 09:30 – 17:00 Uhr -essen, beim Basteln mit ausgedientem Material und Hildegard Kreiter beim Erzählen, wie es früher war, machen wir eine geEppan an der Weinstraße – Kräuterexpertin, Kneippmeinsame Reise in jene Zeit zurück, als Oma ein Kind war. Gesundheitstrainerin, Gedächtnistrainerin Kursbeitrag: 50 € pro Familie Mindestpreis 65 € pro Familie Normalpreis 80 € pro Familie Solidaritätspreis

Verzaubert und verspielt

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern bis 9 Jahren Gemeinsam zaubern zu lernen und Erfolg und Spaß zu erleben, eröffnet neue Dimensionen. Lasst euch von der Zauberei faszinieren, habt Spaß in der Familie, bastelt gemeinsam Kunstwerke, führt Kunststücke vor und baut einen Zoo aus Luftballontieren. Daneben bleibt Zeit zum Austausch, Entspannen und zum Baumelnlassen der Seele.

A Zeit: Fr. 11.03.22, 15:00 Uhr – Sa. 12.03.22, 15:00 Uhr B Zeit: Fr. 30.09.22, 15:00 Uhr – Sa. 01.10.22, 15:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

An die Bögen, fertig, los!

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren Ihr möchtet in die Fußstapfen von Pocahontas und Winnetou treten? Ihr baut an diesem Wochenende einen eigenen Recurve-Bogen aus Holz und fertigt drei verschiedene Pfeile und einen Köcher an. Dazu lernt ihr die Grundkenntnisse des Bogenschießens, welche ihr beim abschließenden Bogen-Lauf-Biathlon ausprobieren könnt.

Zeit: Fr. 11.03.22, 16:00 Uhr – So. 13.03.22, 16:00 Uhr Eduardo Rolandelli Niederdorf – Instrumentenbauer, Gitarren- und UkuleleKursleiter, Tischler, Musiker Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (zzgl. Materialspesen)


Familie und Erziehung

Wieder einmal so richtig Zeit haben... für die Großen Zielgruppe: Väter/Mütter mit Grundschulkindern

Ihr möchtet dem Alltag für ein paar Stunden entfliehen und euch keine Gedanken um Haushalt, Arbeit oder Schule machen: Wir schenken Grundschulkindern und ihren Eltern wertvolle Zeit mit Spiel, Spaß und Kreativität. Verbunden mit Abenteuer und Entspannung könnt ihr Kraft für eure Beziehung und den Alltag tanken.

A Zeit: Fr. 11.03.22, 16:00 Uhr – So. 13.03.22, 15:00 Uhr B Zeit: Fr. 29.04.22, 16:00 Uhr – So. 01.05.22, 15:00 Uhr Elke Albertini mit Team Oberbozen – Kommunikationstrainerin, langjährige Referentin Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Spiel und Spaß für Groß und Klein

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 3 bis 7 Jahren Ein Wochenende lang spielen, kreativ sein und Spaß haben: Dazu laden wir euch gemeinsam mit anderen Familien ein. Lacht viel und probiert im Haus und in der Natur Neues aus. Nehmt euch Zeit füreinander und lasst euch aufeinander ein.

Zeit: Fr. 11.03.22, 16:00 Uhr – So. 13.03.22, 15:00 Uhr Irene Dorigatti Naturns – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Zaubern mit Papa

Zielgruppe: Väter mit Kindern ab 8 Jahren Erratene Gedanken, verschwundene Hasen, wandernde Bälle, außer Kraft gesetzte physikalische Gesetzmäßigkeiten: Taucht mit uns ein in die faszinierende Welt der Zauberei und erlebt ein spannendes Wochenende mit eurem Kind. Für den gemeinsamen Zauberspaß entdecken wir Geheimnisse, entwickeln zusammen Kunststücke und führen sie vor. Vater und Kind können sich vom gemeinsamen Schaffen, von den entwickelten Ideen und vom erlebten Spaß begeistern lassen.

Bastelfabrik: Fabelhafte Figuren

Zeit: Sa. 12.03.22, 16:00 Uhr – So. 13.03.22, 16:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkel Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 7 Jahren Gemeinsam basteln wir Dinos, Dschungelfiguren, Piraten, Monster, Prinzessinnen, Haifische, Einhörner, Feen, Meerjungfrauen, Froschkönige aus Holz und lassen diese in Form von Musikinstrumenten, Dekoelementen, Fensterbildern, Pappmaschee-Figuren, Windspielen und Rasseln zum Leben erwachen. Unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Zeit: Sa. 12.03.22, 16:00 Uhr – So. 13.03.22, 16:00 Uhr Pia Pedevilla Bruneck – Designerin, Buchautorin, Dozentin an der Freien Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

21


22

Familie und Erziehung

24h Sterne

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 8 bis 12 Jahren An diesen beiden Tagen tauchen wir in die Tiefen des Weltalls ein. Wir kochen Kometen, starten eine echte Rakete und lernen das Sonnensystem kennen. Beim Basteln einer Sternenkarte erfahren wir, welche Sternbilder am Nachthimmel zu sehen sind. Mit Hilfe von Teleskopen beobachten wir die vielen Krater auf dem Mond. Greift mit uns nach den Sternen.

Zeit: Sa. 12.03.22, 16:00 Uhr – So. 13.03.22, 16:00 Uhr David Gruber Bozen – Naturwissenschaftler, Direktor des Naturmuseums Südtirol Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Kreative Nähwerkstatt

Zielgruppe: Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren im Zweierpack An diesem Wochenende erhaltet ihr unter fachkundiger Anleitung einfache Nähideen. Ihr müsst keine großen Nähkenntnisse haben, um auf eure Kosten zu kommen. Aus alten Jeanshosen und Stoffresten stellen wir gemeinsam Turnbeutel, Kissen, Kosmetiktaschen und anderes her. Bei Grundschulkindern sollte der/die Erwachsene eine Nähmaschine bedienen können.

Zeit: Fr. 18.03.22, 15:00 Uhr – Sa. 19.03.22, 15:00 Uhr Melanie Monika Perkmann St. Valentin a.d.H. – Schneidermeisterin, Designerin Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Giornate formative per famiglie affidatarie

Destinatari: Famiglie affidatarie con affidi in corso o che si stanno preparando ad accogliere un minore Durante le tre giornate verranno affrontati i temi della 1° parte: sab. 19.03.22, ore 09:30 – 17:00 famiglia affidataria come progetto di vita, l’accoglienza e 2° parte: sab. 23.04.22, ore 09:30 – 17:00 la genitorialitá sociale. 3° parte: sab. 28.05.22, ore 09:30 – 17:00 1° giornata: Aprire la propria casa, accogliere un minore: Giulia Ghidini significati, equilibri, organizzare e riorganizzare spazi inMilano – Psicologa del CBM terni ed esterni, il lasciare andare – una grande impresa Maria Luisa Nicotra di famiglia. San Donato Milanese – Assistente sociale del Servizio 2° giornata: Principi dell’approccio sistemico nel lavoro Affidi del CBM di Milano sociale. Roberta Papá Milano – Formatrice e accompagnatrice delle famiglie 3° giornata: Imparare a riconoscere le proprie motivazioni affidatarie al Centro Affidi della Cooperativa Comin come premessa alla buona riuscita del progetto familiare di affido. Quota d’iscrizione: nessuna (iscrizione obbligatoria) Informazioni, coordinamento e direttrice del corso: Ripartizione 24 – Politiche sociali, Servizio sviluppo personale Tel. +39 0471 418 222 politichesociali@provincia.bz.it In collaborazione con: Rip. 24 – Politiche sociali


Familie und Erziehung

Vatertag im Haus der Familie Zielgruppe: Familien, Väter mit Kindern

Wir feiern das Vatersein. An diesem Wochenende stehen Papis und ihre Kinder im Rampenlicht. Sie treffen sich in lockerer Atmosphäre, erleben buntes Zusammensein, Kreativität, Spaß, Begegnung und Austausch. Auch Mamis sind herzlich willkommen.

Zeit: Sa. 19.03.22, 16:00 Uhr – So. 20.03.22, 16:00 Uhr Reinhard Feichter Bozen – Coach, Outdoortrainer, Sozialpädagoge Lorenz Pobitzer Bozen – Architekt Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Webinar: Kapitän im Meer der Gefühle

NEW

Kinder im Umgang mit ihren Gefühlen begleiten Zielgruppe: Väter/Mütter, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte Bereits in den ersten Lebensjahren wird die Basis für den Umgang mit Gefühlen gelegt. Kinder werden häufig von ihren Emotionen überflutet, doch es fehlt ihnen noch an Strategien im Umgang mit kleinen und großen Gefühlen. Für Kinder ist es eine zentrale Herausforderung, die eigenen Gefühle wahrzunehmen, sie auszudrücken und damit umzugehen. Um das bewältigen zu können, brauchen sie Zeit und die Unterstützung der Eltern. Das Webinar bietet Einblick, wie wir als Eltern mit den Kindern den Grundstein für zukünftige gesunde emotionale Beziehungen legen und wie wir Kinder begleiten können, mit ihren Gefühlen gut umzugehen und sie dabei unterstützen, sich selbst zu beruhigen.

Zeit: Mi. 23.03.22, 20:00 – 21:30 Uhr Deborah Visintainer Kaltern an der Weinstraße – Erzieherin, systemische Familienmediatorin und Beraterin, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® und ProfiTeam® Trainerin, Pet Therapeutin Katharina Swoboda Kaltern an der Weinstraße – Akademische Heilpädagogin, „ich schaff‘s“-Coach, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® Trainerin, Entspannungskurse nach ganzheitlicher Methode Kursbeitrag: 19 € pro Person 29 € pro Paar

Mission: Insektenhotel

Zielgruppe: Mütter mit Kindern von 7 bis 12 Jahren Für alle Mütter und Kinder, die Lust haben, sich ihr eigenes Insektenhotel zu bauen, damit die Nützlinge in eurem Garten einen Unterschlupf finden. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt beim Feilen, Sägen, Schleifen, Bohren, Leimen, Hämmern, Malen. Außerdem lernt ihr, mit Akkuschrauber und einfachem Handwerkzeug umzugehen, miteinander zu planen, zu entscheiden und zu arbeiten. Auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz.

Zeit: Fr. 25.03.22, 15:00 Uhr – Sa. 26.03.22, 15:00 Uhr Sergio Pallaoro Terlan – Bastler, Hobbykünstler Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

23


24 Familie und Erziehung

Kinder achtsam ins Leben begleiten

NEW

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter mit Kindern von 1 bis 5 Jahren

Der Wunsch aller Eltern ist es, ihre Kinder achtsam ins Leben zu begleiten und ihnen zu ermöglichen, ihre Potenziale zu verwirklichen. Jedes Kind möchte als das gesehen und angenommen werden, was es ist. Es möchte seine Interessen und Talente verwirklichen können und so den eigenen Weg ins Leben finden. In den ersten Lebensjahren entwickeln Kinder alle notwendigen Kompetenzen, um ihre Talente wachsen zu lassen. Dabei brauchen sie Menschen, die sie achtsam begleiten und ihnen genug Zeit und Raum geben, um sich zu entfalten. In diesem Seminar können wir unsere Kinder beobachten, ihre Botschaften verstehen lernen und die nächsten Impulse setzen.

Zeit: Fr. 25.03.22, 16:00 Uhr – So. 27.03.22, 15:00 Uhr Evi Schroffenegger Steinegg – Ausbildung in Musiktherapie und Klangschalenmassage, Evolutionspädagogin®, Coach P.P.© Rita Schwingshackl Pichl – Lernberaterin und Coach P.P.©, Evolutionspädagogin® Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Gott auf der Spur

Zielgruppe: (Erst)Kommunionkinder und ihre Väter/Mütter oder Paten/Patinnen

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, um Gott auf die Spur zu kommen. Diese Entdeckungsreise ist ein zusätzliches Angebot, um gut vorbereitet ins Abenteuer (Erst) Kommunion zu starten. Dabei setzen wir uns gemeinsam, aber auch Eltern und Kinder getrennt, mit diesem Thema auseinander. Gleichzeitig bleibt Zeit für Spiel und Spaß.

Zeit: Sa. 26.03.22, 09:30 – 17:00 Uhr Markus Felderer Kaltern an der Weinstraße – Leiter des Amtes für Schule und Katechese Sonia Salamon St. Pankraz – Referentin im Amt für Schule und Katechese Kursbeitrag: 50 € pro Familie Mindestpreis 65 € pro Familie Normalpreis 80 € pro Familie Solidaritätspreis

Im Farbenrausch

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 3 bis 6 Jahren Gemeinsam reist ihr durch die Welt der Farben. Ihr experimentiert mit euren Kindern auf vielfältige Weise und lernt die Farben mit allen Sinnen kennen. Das spielerische Tun schafft Freude und sichtbare Ergebnisse. Eigenkompetenz und Selbstbewusstsein werden gestärkt. Die entstandenen Werke könnt ihr mit nach Hause nehmen.

Zeit: Fr. 01.04.22, 15:00 Uhr – Sa. 02.04.22, 15:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)


Familie und Erziehung

Ostern liegt in der Luft

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 5 Jahren Alles juckt und zuckt und strebt hinaus ins Freie. Die Natur erwacht und ruft nach Festlichkeit, Farbe und Dekoration. Wir lassen uns davon anstecken. Zwei Tage lang basteln wir einfache, aber effektvolle Geschenke und Dekorationen für Frühling und Ostern. Das wird ein Zauber. Wir lockern die Tage mit Geschichten und Spielen auf, bei denen sich Erwachsene und Kinder nach Herzenslust austoben können.

Zeit: Fr. 01.04.22, 16:00 Uhr – Sa. 02.04.22, 16:00 Uhr Helga Jud Hall in Tirol – Mitglied der „Roten Nasen“, Produktion von Theater und Filmen mit Kindern und Jugendlichen Heidi Mitterhofer Schenna – Pädagogin, Lehrbeauftragte für Freizeitpädagogik, Ausbildung in Spielpädagogik Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Märchenschätze finden

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Schauen wir uns die Schatzkarte an: Wo liegt der Schatz verborgen? Wer gräbt die Truhe aus? Und wer hat den Schlüssel dazu? Schätze sind faszinierend, beglückend und geben dem Geschehen eine Wende. Mit Spiel, Theater, Worten und Werten erleben wir an diesem Wochenende, wie gut es tut, Schätze zu finden und den eigenen Reichtum zu genießen. Wer viel hat, kann auch freudig geben. Wir hören Märchen von Kostbarkeiten und von Wegen, auf denen wir zu ihnen gelangen. Wir erleben spielend und darstellend, wo Juwelen im Alltag stecken und wie wir sie am besten behandeln.

Zeit: Sa. 02.04.22, 16:00 Uhr – So. 03.04.22, 16:00 Uhr Helene Leitgeb Brixen – Bildungsreferentin, Märchen- und Sagenerzählerin Margarete Wenzel Wien – Märchenerzählerin, Philosophin, Erzählcoach Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Osterdekoration selbst gemacht

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Wir bemalen Eier mit verschiedenen Techniken und verzieren unser Osternest, Holzfiguren wie Hennen und Hasen und dekorieren diese mit Bändern und Naturmaterialien. Wir recyceln alte Materialien wie Eierbecher, Papierrollen, um witzige kleine Osterfiguren für den Tisch herzustellen. Auch Fenster und Türen werden mit einem Ostermobile dekoriert.

NEW

NEW

Zeit: Sa. 02.04.22, 16:00 Uhr – So. 03.04.22, 16:00 Uhr Pia Pedevilla Bruneck – Designerin, Buchautorin, Dozentin an der Freien Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

25


26 Familie und Erziehung

Neues aus der Zauberkiste

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Für alle, die das Zaubern lernen oder ihren bestehenden Zauberkasten erweitern wollen: Wir lassen eine Münze durch den Körper wandern, restaurieren eine zerbissene Karte und zaubern Dromedare schwindlig. Erlebt mit euren Kindern, dass Zaubern mehr ist als nur die Vorführung einstudierter Tricks. Das Lernen und Präsentieren von Kunststücken bedeutet Faszination und Spaß. Anregung und Entspannung fördern Kreativität und Fantasie.

Zeit: Sa. 02.04.22, 16:00 Uhr – So. 03.04.22, 16:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Akrobatik für die ganze Familie

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 7 Jahren Akrobatik macht Spaß, ist Abenteuer und Bewegungskunst. Das Besondere liegt nicht allein in der Ungewöhnlichkeit der Bewegungen oder in der Erschaffung akrobatischer Figuren: Mit Akrobatik verbindet sich eine Erlebniswelt, die durch das Miteinander entsteht. Es geht um Kommunikation, um die Stärkung der Beziehung und darum, aufeinander zu schauen und zu bauen. Gestärkt wird das Vertrauen in uns selbst und zueinander.

Zeit: Sa. 02.04.22, 16:00 Uhr – So. 03.04.22, 16:00 Uhr Christian Maier Feldkirchen-Westerham – Trainer, Choreograph, Pädagoge Corinna Prechtl Fürstenfeldbruck – Akrobatin Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

I will net, i konn net, i trau mi net

Ist mein Kind auffällig oder sorgt es nur gut für sich? Zielgruppe: Väter/Mütter, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte Kinder bereichern unser Leben mit ihrer Unbeschwertheit, Spontanität und Kreativität. Manchmal aber bringt uns ihr Verhalten an unsere Grenzen und wir stehen ratlos daneben. Dabei zeigen Kinder durch bestimmte Verhaltensmuster, dass sie besondere Aufmerksamkeit benötigen und unsere Hilfe brauchen, um ihren Alltag gut zu bewältigen. In diesem Seminar erhalten Eltern Erklärungen für das Verhalten ihrer Kinder. Sie können neue Sichtweisen im Umgang mit dem eigenen Kind entwickeln und neue Handlungsstrategien aufbauen. Anhand von eigenen Fallbeispielen werden mögliche Ursachen aufgezeigt und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten gesucht.

NEW

Zeit: Fr. 08.04.22, 15:30 Uhr – Sa. 09.04.22, 15:30 Uhr Deborah Visintainer Kaltern an der Weinstraße – Erzieherin, systemische Familienmediatorin und Beraterin, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® und ProfiTeam® Trainerin, Pet Therapeutin Katharina Swoboda Kaltern an der Weinstraße – Akademische Heilpädagogin, „ich schaff‘s“-Coach, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® Trainerin, Entspannungskurse nach ganzheitlicher Methode Kursbeitrag: 75 € pro Person 111 € pro Paar


Familie und Erziehung

Bildungstage für Pflegeeltern

Pflegeltern sein – Wie können die zahlreichen Herausforderungen gemeistert werden? Zielgruppe: Pflegeeltern Pflegeeltern geben Kindern, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, ein neues Zuhause – manchmal nur auf Zeit. Sie leben mit den Kindern Familienalltag wie andere Familien auch. Zugleich gibt es in der Rolle der Pflegeeltern Besonderheiten, die mit dem gesetzlichen Auftrag, den vielschichtigen inneren und äußeren Erwartungen und den konkreten Herausforderungen im Zusammenleben zu tun haben. In drei Seminarblöcken beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

Teil 1 Sa. 09.04.22, 09:30 Uhr – So. 10.04.22, 17:00 Uhr Teil 2: Sa. 28.05.22, 09:30 Uhr – So. 29.05.22, 17:00 Uhr Teil 3: Sa. 03.09.22, 09:30 Uhr – So. 04.09.22, 17:00 Uhr Sabine Kiy-Kania Bruchköbel – Sozialpädagogin, Systemische Familien-, Kinder- und Jugendlichentherapeutin (DGSF), Spezialgebiet: Beratung von Pflege-, Adoptiv- und Herkunftsfamilien Kursbeitrag: Kostenlos (Anmeldung verpflichtend)

Teil 1: Pflegeeltern im Spannungsfeld unterschiedlicher Information, Koordination und Kursleitung: Erwartungen – im Innen und Außen – heute und für die Abteilung 24 – Soziales, Dienststelle für Personalentwicklung Zukunft. Tel. +39 0471 418 222, soziales@provinz.bz.it Teil 2: Die Grundideen des systemischen Ansatzes: vom Kooperation mit: Abteilung 24 – Soziales Nutzen einer systemischen Grundhaltung im Zusammenleben der Pflegefamilie; zu den Ressourcen der Pflegefamilie/Pflegeeltern und wie sie aktiviert werden können. Teil 3: Fachliche Begleitung und Zusammenarbeit mit verschiedenen Diensten; der Umgang mit der Beendigung des Pflegeverhältnisses; wie Pflegeeltern loslassen können und was die Kinder brauchen. Theoretische Grundlagen werden vermittelt und praktische Übungen anhand konkreter Fragestellungen der Teilnehmenden durchgeführt.

Von Steinen und Ostereiern

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Das wird ein österliches Wochenende für Familien mit Kindern im Grundschulalter: Ostereier kunstvoll anmalen, die Geschichte von den Steinen hören, über Jesu Tod und Auferstehung sprechen, den Frühling entdecken, singen, basteln, erzählen. Damit bereiten wir uns auf Ostern vor. Lachen und Spielen kommen nicht zu kurz.

NEW

Zeit: Sa. 09.04.22, 16:00 Uhr – So. 10.04.22, 16:00 Uhr Lisa Huber Wien – Religionspädagogin Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

27


28 Familie und Erziehung

Webinar: Pubertät – Zeit des Wandels In Beziehung bleiben trotz turbulenter Zeiten Zielgruppe: Väter/Mütter, Interessierte

Die Pubertät ist eine Zeit der Veränderungen und des Heranreifens – nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern. Diese Zeit des Übergangs ist ein notwendiger Prozess mit Höhen und Tiefen, der alle Beteiligten manchmal überfordern kann. Für die Jugendlichen selbst ist die Pubertät als Zeit des Umbruchs oft eine Zeit der Zweifel, manchmal des Leidens. Auf jeden Fall ist es eine Zeit vieler Zwiespälte: Die Jugendlichen suchen Geborgenheit und streben zugleich nach Selbstständigkeit. Sie haben das Bedürfnis nach Anerkennung und provozieren gleichzeitig die Erwachsenen. Sie sehnen Veränderungen herbei und fürchten sie anderseits. Das Wissen und das Verstehen davon, was im Gehirn und Körper der Pubertierenden vorgeht, hilft Eltern, ihre Kinder durch die turbulente und prägende Zeit des Wandels unterstützend zu begleiten und mit ihnen in Beziehung zu bleiben.

Zeit: Di. 12.04.22, 20:00 – 21:30 Uhr Deborah Visintainer Kaltern an der Weinstraße – Erzieherin, systemische Familienmediatorin und Beraterin, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® und ProfiTeam® Trainerin, Pet Therapeutin Katharina Swoboda Kaltern an der Weinstraße – Akademische Heilpädagogin, „ich schaff‘s“-Coach, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® Trainerin, Entspannungskurse nach ganzheitlicher Methode Kursbeitrag: 19 € pro Person 29 € pro Paar

Märchen und kreatives Gestalten im Wald

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 4 Jahren Wir wandern zu wunderschönen Plätzen und hören Geschichten von mutigen AbenteurerInnen, flinken Tieren, winzigen Zwergen, frechen Riesen – und dem Drachen Mirco. Märchen laden uns zum Spielen und kreativen Gestalten mit verschiedenen Materialien ein. Märchenhafte Überraschungen sind garantiert.

Zeit: So. 24.04.22, 16:00 Uhr – Mo. 25.04.22, 16:00 Uhr Barbara Natter Bozen – Künstlerin, Pädagogin, begleitet Kreativprozesse bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Mission: Windrad aus Holz

Zielgruppe: Mütter mit Söhnen von 7 bis 12 Jahren Arbeiten mit Holz steht in diesem Kurs im Mittelpunkt. Einiges ist bereits vorbereitet, aber ihr müsst es noch in Form bringen, sodass euer selbstgemachtes Windrad entsteht. An diesen zwei Tagen entsteht ein Hingucker für euren Garten oder für euren Balkon. Auch Spiel und Spaß werden nicht zu kurz kommen.

Zeit: Fr. 29.04.22, 15:00 Uhr – Sa. 30.04.22, 15:00 Uhr Sergio Pallaoro Terlan – Bastler, Hobbykünstler Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)


Familie und Erziehung 29

Klapper-Klaus und Rassel-Rosi

Ein musikalisch-kreatives Wochenende rund um das Kindermusical „Ritter Rost“ Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 4 Jahren Wir stellen Rhythmusinstrumente aus verschiedenen Materialien her und lassen damit das Kindermusical „Ritter Rost und das Gespenst“ erklingen. Neben dem Vergnügen am kreativen Tun können Kinder ihre Gefühle in Musik kleiden und in die Rollen anderer Figuren schlüpfen. Wir experimentieren mit Rhythmen und Klangfarben und begleiten zum Abschluss das Kindermusical „Ritter Rost und das Gespenst“ klanglich.

Zeit: Fr. 29.04.22, 15:00 Uhr – Sa. 30.04.22, 15:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Cajon bauen und gemeinsam spielen

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 9 Jahren Die Cajon ist eine Trommelkiste aus Holz und stammt aus Peru. Wir bauen selbst eine Cajon aus hochwertigem Holz und bemalen das Instrument mit Acrylfarben. Anschließend lernen wir gemeinsam, auf der Cajon Rhythmen aus aller Welt zu spielen und erforschen die Klänge einzigartiger Kleininstrumente.

A Zeit: Fr. 29.04.22, 16:00 Uhr – Sa. 30.04.22, 15:00 Uhr B Zeit: Sa. 30.04.22, 16:00 Uhr – So. 01.05.22, 15:00 Uhr Alex Christopher Bozen – Multipercussionist, Kulturanthropologe Kursbeitrag: 60 € 75 € 90 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (zzgl. Materialspesen)

Paten(t)rezept

Zielgruppe: Eltern, Väter/Mütter mit werdenden Paten/Patinnen

Aus zwei wird drei und zugleich vier. Ein Kind bringt Neues mit sich: neue Erfahrungen, unbekannte Blickwinkel und andere Erfahrungen. In der Taufe werden den Eltern und der neuen Erdenbewohnerin oder dem neuen Erdenbewohner dafür eine unterstützende Hilfe zur Seite gestellt: eine Patin oder ein Pate. Aber was wünschen sich die Eltern von diesen? Wieweit sollen und dürfen sie sich einmischen? Mit kreativen Methoden, Austausch und Zeit zu dritt oder viert bietet das Paten(t)rezept Eltern und Paten/ Patinnen die Möglichkeit den – bestenfalls – gemeinsamen Weg miteinander in den Blick zu nehmen.

NEW

A Zeit: Sa. 30.04.22, 09:30 – 17:00 Uhr B Zeit: So. 11.09.22, 09:30 – 17:00 Uhr Julian Stuefer Brixen – Religionspädagoge, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Tobias Simonini Auer – Theologe, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit, Hobbybastler Kursbeitrag: 65 € pro Eltern mit Pate/Patin


30 Familie und Erziehung

Säge-Spaß und Spiel-Freude

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 7 Jahren Wollt ihr eure Freunde mit einer eigenen Büchse wie jener von Michel aus Lönneberga oder mit einer „HuiHui-Maschine“ verblüffen? Ihr könnt aus verschiedenen Werkstücken wählen und sie mit Säge, Feile und Hammer gemeinsam herstellen. Fertigkeiten wie feinmotorisches Geschick, Handlungsplanung, Ausdauer, räumliches Denken und Kreativität werden dabei aktiviert und verfeinert.

Zeit: Sa. 30.04.22, 16:00 Uhr – So. 01.05.22, 16:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Das Malatelier

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Ob Kartoffeldruck, Gemüsedruck oder Moosgummidruck: An diesem Wochenende probieren wir verschiedene Maltechniken aus. Wir kreieren Portraits und malen mit Tapetenkleister. Die Kleinsten probieren den Finger- und Händedruck aus, während sich die Großen an kniffligere Malabenteuer wagen. Gemalt wird auf Papier, Stoff, Holz, Karton, Glas und auf Keilrahmen. Selbst gemachte Musikinstrumente werden bemalt und verziert.

Zeit: Sa. 30.04.22, 16:00 Uhr – So. 01.05.22, 16:00 Uhr Pia Pedevilla Bruneck – Designerin, Buchautorin, Dozentin an der Freien Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste Kursbeitrag: 60 € 75 € 90 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (zzgl. Materialspesen)

Unverblümt

Offen, ehrlich und achtsam über Sexualität mit Kindern sprechen Zielgruppe: Väter/Mütter, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte Sexualität ist ein lebenslanger Prozess und beginnt schon mit der Geburt. Kinder stellen immer wieder Fragen dazu und wollen schon vor der Pubertät vieles dazu wissen. Zudem ist sachliche Information die beste Prävention gegen Missbrauch und Übergriffe. Daher begegnen wir in diesen zwei Tagen mutig dem sensiblen Thema der Sexualität. Wir erörtern gemeinsam, wie wir mit unseren Kindern darüber sprechen können und wie wir als Eltern neben der Informationsvermittlung auch Werte und Haltungen mitgeben können, die in diesem Kontext genauso wichtig sind. Ein wichtiges Thema, das unsere Aufmerksamkeit verdient.

NEW

Zeit: Fr. 06.05.22, 15:00 Uhr – Sa. 07.05.22, 15:00 Uhr Lydia Grossgasteiger Vahrn – Sozialpädagogin, Gestaltcounselour in Supervision, Pojekte in Kinder und Jugendarbeit sowie zum Thema Nachhaltigkeit Kursbeitrag: 75 € pro Person 111 € pro Paar


Familie und Erziehung

Muttertag im Haus der Familie

Mütter sind wie ein Lebensbrunnen – aus dem wir schöpfen und in den wir schütten dürfen Zielgruppe: Familien, Mütter mit Kindern ab 4 Jahren Ein buntes Wochenende mit unseren Müttern: Wir spielen gemeinsam und haben Spaß zusammen. Zum Abschluss krönen wir die Mütter zu Königinnen. Das haben sie sich verdient. Sie haben aber auch Zeit für sich alleine, können bei einer Wanderung mit anderen Müttern ins Gespräch kommen und gemeinsam Kraftquellen für den Alltag entdecken.

Zeit: Fr. 06.05.22, 16:00 Uhr – So. 08.05.22, 15:00 Uhr Sabine Walter Ratschings – Pädagogische Fachkraft, Lerncoach, Entspannungspädagogin Stefanie Ausserer Meran – Lehrerin, Erfahrung in der Familienarbeit Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Mutter-Tochter Zeit

Die geheimnisvolle Welt der Weiblichkeit entdecken Zielgruppe: Mütter mit ihren Töchtern von 9 bis 12 Jahren Deine Kleine wird bald zur Großen, wenn sie ihre Menarche, die erste Regelblutung, bekommt. Damit dieser Moment ein besonderer wird, bereiten wir uns gemeinsam darauf vor. Wir erforschen die Mysterien des weiblichen Zyklus, lernen, was im Körper passiert und welche spannenden Veränderungen das mit sich bringt. In diesen Tagen gibt es gemeinsame Aktivitäten für Mütter und Töchter und Momente, in denen die Mädchen beziehungsweise Mütter jeweils unter sich sind und im Mädchen- oder Frauenkreis ihren eigenen Reiseweg erforschen.

A Zeit: Fr. 13.05.22, 16:00 Uhr – So. 15.05.22, 15:00 Uhr B Zeit: Fr. 23.09.22, 16:00 Uhr – So. 25.09.22, 15:00 Uhr Maria Reiterer Bozen – Sozialpädagogin, Sexualpädagogin, Erlebnispädagogin Simone Lechner Deutschnofen – Sozialpädagogin, Menstruality Mentorin, Yoga Nidra Lehrerin Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

„Wolken – Regen – Sonnenschein“: wie trauern Kinder?

Auch Kinder trauern – nur anders Zielgruppe: Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern, LehrerInnen, ErzieherInnen, Interessierte Sie haben einen spontanen und natürlichen Zugang, der auf Außenstehende oft missverständlich wirkt und nur scheinbar den Eindruck erweckt, vom Geschehenen nicht besonders betroffen zu sein. Erwachsene können ihren Kummer nach einem Verlust langsam in Gesprächen verarbeiten. Kinder brauchen andere Möglichkeiten, damit sie sich in der veränderten Lebenssituation neu finden und für sich Ordnung und Struktur wiederherstellen können. Der Workshop gibt Raum, sich kreativ in einem naturverbundenen Umfeld der Kindertrauer zu öffnen und zu erfahren, wie Sie Kinder in dieser herausfordernden Zeit unterstützen können.

Zeit: Sa. 14.05.22, 09:30 – 17:30 Uhr Gabriela Mair am Tinkhof Neustift – Trauer- und Sterbebegleitung für Kinder und Erwachsene, Krisenbegleiterin Kursbeitrag: 55 € pro Person

31


32

Familie und Erziehung

Pubertät – Loslassen und Haltgeben

Zielgruppe: Väter/Mütter, ErzieherInnen, LehrerInnen, Interessierte Die Pubertät der Kinder ist manchmal eine Belastung für die gesamte Familie. Stress, Streit und Konflikte prägen den Familienalltag. Heranwachsende beginnen ganz eigene, manchmal auch gefahrvolle Wege zu gehen. Solche Wegsuchen sind mit Gefühlsschwankungen verbunden. Eltern sind verunsichert: Wie sollen sie mit ihren pubertierenden Kindern reden, ohne belehrend oder entmutigend zu wirken? Praktische Antworten auf alltägliche Erziehungssituationen werden gesucht und gegeben. Achtung: Es ist keine Abendeinheit vorgesehen.

Zeit: Sa. 14.05.22, 14:30 Uhr – So. 15.05.22, 16:00 Uhr Jan-Uwe Rogge Bargteheide – Doktor der Verhaltens- und Sozialwissenschaften, Familien- und Kommunikationsberater Regine Rogge Bargteheide – Ausbildung in Familienberatung und Psychodrama, ehemalige Lehrerin Kursbeitrag: 65 € pro Person 111 € pro Paar

Faszination Wildnis

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern im Grundschulalter Gemeinsame Erlebnisse in der freien Natur haben eine besondere Faszination. Taucht an diesem Wochenende gemeinsam als Familie ein: angefangen vom Brotbacken über der Glut, bis hin zu spannenden Versteck- und Anschleichspielen. Außerdem warten Feuermachen, einer Sternenwanderung, kreativen Gestalten und viele Abenteuer im Wald und auf der Wiese auf euch. Nutzt die Zeit zum Krafttanken, Genießen und Erleben.

Zeit: Sa. 14.05.22, 16:00 Uhr – So. 15.05.22, 16:00 Uhr Lukas Neumair St. Georgen – Management- und Pädagogikstudium, Abenteuer-Guide, Geschäftsführer Jugenddienst Dekanat Bruneck Nadja Zimmerhofer Percha – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Mein Pate/Meine Patin und ich

Zielgruppe: Paten/Patinnen und ihre Patenkinder von der 2. bis zur 5. Klasse Grundschule

Pate/Patin und Patenkind haben Zeit zum Nachdenken, Ratschen, Spielen, Basteln und Möglichkeiten zum Vertiefen ihrer Beziehung. Gemeinsam füllen wir den Tag mit wertvollen Momenten. Im Mittelpunkt stehen Spaß und Freude.

Zeit: So. 15.05.22, 09:30 – 17:00 Uhr Gaby Rainer Leifers – Religionslehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 55 € pro Person mit Patenkind 25 € für ein weiteres Patenkind


Familie und Erziehung

Ich bau mir eine Ukulele

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Wir bauen eine Ukulele. Es handelt sich um ein leicht zu spielendes Instrument mit vier Saiten. Ausgehend vom vorgefertigten Bausatz könnt ihr eure Instrumente noch am Schallloch, Hals und an der Kopfplatte gestalten und die Oberflächen mit Zeichnungen individuell bemalen. Anschließend lernen wir einfache Akkorde.

Zeit: Fr. 20.05.22, 16:00 Uhr – So. 22.05.22, 16:00 Uhr Eduardo Rolandelli Niederdorf – Instrumentenbauer, Gitarren- und UkuleleKursleiter, Tischler, Musiker Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (zzgl. Materialspesen)

FamilienTeam®-Aufbaukurs

Zielgruppe: Väter/Mütter, Erwachsene, Interessierte Alle Mütter und Väter wünschen sich, liebevolle und kompetente Eltern zu sein und merken, dass dies gar nicht so einfach ist. Manchmal reicht eine Kleinigkeit und schon ist es vorbei mit dem friedlichen Miteinander. Liebe und Geduld werden gelegentlich ganz schön auf die Probe gestellt! FamilienTeam® unterstützt Eltern dabei, in kritischen Momenten kompetent, sicher und liebevoll zu handeln, damit die Beziehung zu den Kindern wächst und die Familie zu einem Ort der Achtsamkeit, Wertschätzung und Geborgenheit wird. Inhaltlich umfasst das Seminar drei Schwerpunkte aus dem Konzept FamilienTeam®: • Anerkennen (z.B. beschreibendes Lob), • Verstehen (z.B. Emotionscoaching), • Verstanden-Werden (z.B. Grenzen setzen). Der FamilienTeam®-Grundkurs ist Voraussetzung, um an einem Aufbaukurs teilzunehmen.

Zeit: Fr. 20.05.22, 16:00 Uhr – Sa. 21.05.22, 16:00 Uhr Deborah Visintainer Kaltern an der Weinstraße – Erzieherin, systemische Familienmediatorin und Beraterin, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® und ProfiTeam® Trainerin, Pet Therapeutin Katharina Swoboda Kaltern an der Weinstraße – Akademische Heilpädagogin, „ich schaff‘s“-Coach, Konflikt- und Mobbingberaterin, FamilienTeam® Trainerin, Entspannungskurse nach ganzheitlicher Methode Kursbeitrag: 85 € 115 € 125 € 155 €

pro Person für KFS-Mitglieder pro Person für Nichtmitglieder pro Paar für KFS-Mitglieder pro Paar für Nichtmitglieder

Kooperation mit: Katholischer Familienverband Südtirol Kinderbetreuung auf Anfrage

Schnitzen – aber richtig

Zielgruppe: Väter, Paten, Onkel, Opas mit Kindern von 7 bis 14 Jahren Frische Äste, ein Taschenmesser und Spaß am Werken: Das sind die Zutaten für drei gemeinsame Tage im Freien. Gemeinsam bauen wir mit unserem Taschenmesser Spielzeug, Instrumente und anderes Nützliches. Wir verbringen viel Zeit in der Natur. Am Abend grillen wir am Lagerfeuer. Das Essen schmeckt mit dem selbst hergestellten Besteck viel besser. Wir vermitteln den Teilnehmenden einen sicheren Umgang mit dem Taschenmesser und Freude am Spielplatz und in der Natur.

Zeit: Fr. 20.05.22, 16:00 Uhr – So. 22.05.22, 15:00 Uhr Alois Braunhofer Sterzing – Ministrantengruppenleiter, Erfahrung als Kursleiter im ELKI Florian Schroffenegger Meran – Erfahrung in der Jugendarbeit Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

33


34

Familie und Erziehung

Paula Punktlos

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 4 Jahren An diesem Wochenende lernt ihr Paula Punktlos und deren Freunde kennen. Beatrix und Pascal spielen für euch das musikalische Kinderstück vom kleinen Marienkäfer ohne Punkte. Danach geht es darum, selbst in eine Rolle zu schlüpfen und die Lieder zu lernen. Ihr bastelt das, was benötigt wird, um das Stück am Sonntag gemeinsam auf die Bühne zu bringen. Infos zu Paula Punktlos findet ihr unter: www.tillix.jimdo.com.

Zeit: Fr. 20.05.22, 16:00 Uhr – So. 22.05.22, 15:00 Uhr Beatrix Reiterer Balingen – Sängerin, Yogalehrerin, Kinderyogalehrerin, Weiterbildung in „Spirituelle Dimensionen des Heilsamen Singens” und „Stressmanagement und aktive Entspannung” Pascal Illi Zürich – Musicaldarsteller, Autor von Paula Punktlos, Puppenbauer Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Ökodays

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren

Lass uns gemeinsam an diesem Wochenende die Vielfalt der Natur erfahren. Wir erforschen verschiedene Ökosysteme und lernen ihre Zusammenhänge kennen. Beim Entdecken von kleinen bis hin zu großen Tieren und Pflanzen erfahren wir, welchen wichtigen Stellenwert die Natur für uns Menschen hat. Zusätzlich bietet sich uns auch die Möglichkeit zusammen Vorschläge zu finden, wie wir dieses sensible ökologische Gleichgewicht nachhaltig schonen können.

NEW

Zeit: Sa. 21.05.22, 16:00 Uhr – So. 22.05.22, 17:00 Uhr Magdalena Widmann Jenesien – Biologin, Master in Ecology und Ecosystems Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Besondere Momente schenken

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 4 Jahren Sommerstart mit lieben Menschen: Bei Spiel und Spaß lasst ihr den Alltag hinter euch und genießt die gemeinsame Zeit. Ein verrücktes, verspieltes und entspanntes Wochenende wartet. Neben Abenteuern im Freien sind auch besinnliche Momente geplant. Lasst euch von einem ganz besonderen Wochenende überraschen.

Zeit: Fr. 27.05.22, 16:00 Uhr – So. 29.05.22, 15:00 Uhr Sabine Walter Ratschings – Pädagogische Fachkraft, Lerncoach, Entspannungspädagogin Stefanie Ausserer Meran – Lehrerin, Erfahrung in der Familienarbeit Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis


Familie und Erziehung

Mit Körper, Sinn und Verstand

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 5 bis 12 Jahren Am Beginn unseres Lebens kommen wir durch die Wahrnehmung in Kontakt mit der Umwelt. Erst durch Spüren, Sehen, Hören, Riechen und Schmecken wird Lernen möglich. Wenn man sich selbst und den eigenen Körper gut spürt, trägt das zum Glücklichsein bei und bringt uns ins Hier und Jetzt. Gemeinsam mit den Kindern schulen wir unsere Sinne in der Natur und im Spiel. Wir lernen neue Wege der Entspannung kennen. Dabei verwenden wir Elemente aus der Ergotherapie, der Psychomotorik, aber auch aus Pilates, Yoga, Tanz und Naturerfahrung. Auf euch wartet ein Wochenende voller Sinneseindrücke, Spannung und Entspannung in gemeinsamen und von den Kindern getrennten Übungs- und Spieleinheiten.

Zeit: Sa. 28.05.22, 16:00 Uhr – So. 29.05.22, 16:00 Uhr Barbara Stecher Mals – Ergotherapeutin, Ausbildung in Psychomotorik, Gruppenleiterin für Tanz und Ausdruck, Pilates-Instruktorin Karin Pinggera Prad am Stilfserjoch – Ergotherapeutin, sensorische Integrationstherapeutin Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Eltern-Kind-Jodeln

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Jodeln in der Familie. Die Idee kommt daher, dass es schön ist, wenn Eltern mit ihren Kindern ein gemeinsames Repertoire zum Singen haben. Jodeln ist eine Möglichkeit, welche Freude bringt. An diesem Wochenende lachen, tanzen, singen wir gemeinsam und in getrennten Einheiten.

NEW

NEW

Zeit: Do. 02.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 04.06.22, 15:00 Uhr Markus Prieth mit Team Meran – Musikpädagoge, Musiker Irma-Maria Troy Meran – Musikpädagogin, Geigerin Kursbeitrag: 70 € pro Person Mindestpreis 85 € pro Person Normalpreis 100 € pro Person Solidaritätspreis

Wieder einmal so richtig Zeit haben... für alle

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Ob Groß oder Klein, ob Jung oder Alt: Das spielt in die- Zeit: Do. 02.06.22, 16:00 Uhr – Mo. 06.06.22, 15:00 Uhr sen Tagen keine Rolle. Mit Spiel, Spaß, Besinnlichem und Elke Albertini mit Team Lagerfeuer schenken wir euch gemeinsame FamilienmoOberbozen – Kommunikationstrainerin, langjährige mente. Referentin Kursbeitrag: 80 € pro Familie Mindestpreis 95 € pro Familie Normalpreis 111 € pro Familie Solidaritätspreis

35


36

Familie und Erziehung

Tage voller Spirit

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Wir gönnen uns ein verlängertes Wochenende im Haus der Familie, um wieder mit neuer Kraft durchzustarten. Bei spannenden Entdeckungen in der Natur, schwungvollen Erlebnissen in der Gruppe und viel Zeit für uns als Familie lassen wir es uns gut gehen. Sei es beim Lagerfeuer, bei Waldspielen oder beim Kreativsein: An diesem Pfingstwochenende ist für alle etwas dabei!

Zeit: Fr. 03.06.22, 16:00 Uhr – Mo. 06.06.22, 15:00 Uhr Matteo Carmignola mit Team Salzburg – Bildungswissenschaftler, Religionslehrer, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 80 € pro Familie Mindestpreis 95 € pro Familie Normalpreis 111 € pro Familie Solidaritätspreis

Kleine Kids, großer Spaß

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern bis 6 Jahren Zeit zum Genießen, Ratschen, Spazieren, Singen, Basteln, Spielen, Tanzen, Entdecken, Schlafen, Essen und vielem mehr: Das ist Familienzeit. Die vier Tage sind geprägt von der Energie kleiner Kinder, der Ruhe Lichtensterns und dem Spaß aller.

Zeit: Fr. 03.06.22, 16:00 Uhr – Mo. 06.06.22, 15:00 Uhr Lisa Huber Wien – Religionspädagogin Matteo Graiff Wien – Sozialpädagoge Kursbeitrag: 80 € pro Familie Mindestpreis 95 € pro Familie Normalpreis 111 € pro Familie Solidaritätspreis

Mit Papa im Zelt

Zielgruppe: Väter mit ihren Kindern Wir zelten, kochen, spielen, streiten, trösten, kämpfen, lachen, plaudern, essen und trinken gemeinsam in der Natur. Auf Väter, die sich ungestört ihren Kindern widmen wollen, wartet ein abenteuerliches Wochenende. Wenn die Kinder zwischendurch unter sich sind, haben Väter Gelegenheit, sich im Gemeinschaftstipi über ihre Sicht des Vater- und Mann-Seins auszutauschen. Die Referenten sind selbst Väter und nehmen mit ihren Kindern teil. (Für die Verpflegung im Zelt wird 50 % des VollpensionsPreises berechnet.)

A Zeit: Sa. 04.06.22, 15:00 Uhr – Mo. 06.06.22, 15:00 Uhr B Zeit: Fr. 17.06.22, 15:00 Uhr – So. 19.06.22, 15:00 Uhr C Zeit: Fr. 19.08.22, 15:00 Uhr – So. 21.08.22, 15:00 Uhr D Zeit: Fr. 02.09.22, 15:00 Uhr – So. 04.09.22, 15:00 Uhr Heinrich Lanthaler Meran – Sozialarbeiter, Psychotherapeut, Sexualpädagoge Markus Feichter Bozen – Direktor Waldorfschule Reinhard Feichter Bozen – Coach, Outdoortrainer, Sozialpädagoge Roland Feichter Tisens – Sozialpädagoge, Theaterpädagoge Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis


Familie und Erziehung

Kennst du dein Krafttier?

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 5 Jahren Bei diesem Kurs dreht sich alles um unsere Freunde mit Fell und Federn, Flossen und Pfoten. Wir wandern in den Wald, hören Geschichten von schlauen Tieren und machen uns auf die Suche nach unserem ganz persönlichen Krafttier. Sobald wir es gefunden haben, stellen wir es auf kreative Weise dar, lassen unser Gesicht bemalen, verkleiden uns und verwandeln uns so in unser ganz persönliches Krafttier.

Zeit: Fr. 10.06.22, 15:00 Uhr – Sa. 11.06.22, 15:00 Uhr Barbara Natter Bozen – Künstlerin, Pädagogin, begleitet Kreativprozesse bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Musikalische kleine Kinder

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 3 bis 5 Jahren Musik und Bewegung verbinden Familien und bereichern unseren Alltag. Gemeinsam lernen wir – je nach Wetter drinnen oder draußen – neue Lieder, Rhythmen und Musikinstrumente mit allen Sinnen kennen. Zum Tagesausklang gibt es eine musikalische, bewegte GuteNacht-Geschichte.

Kinderspiele neu entdeckt

Zeit: Fr. 10.06.22, 15:30 Uhr – So. 12.06.22, 15:30 Uhr Katharina Schwärzer Hall in Tirol – Musik- und Bewegungspädagogin, Performerin und Musikerin, Leiterin diverser Kurse und Fortbildungen im Bereich Rhythmik, Bewegung und Ausdruck Magdalena Schwärzer Brixen – Klavierlehrerin Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter mit Kindern ab 8 Jahren Im Spiel lernen Kinder Kompetenzen, die sie für das Leben brauchen. Die alten Kinderspiele hatten es in sich: Vertrauens-, Erlebnis-, Gefühls- und Körpersicherheit. Gruppen-, Sprach- und Kooperationssicherheit können bei Versteck-, Murmel- und Ballspielen, beim Seilhüpfen, bei Reaktionsund Rhythmusspielen gelernt werden. Glückshormone stärken in unserem Gehirn die neue Vernetzung durch viel Spaß, Bewegung, Anerkennung und Wertschätzung.

Zeit: Fr. 10.06.22, 16:00 Uhr – So. 12.06.22, 15:00 Uhr Rita Schwingshackl Pichl – Lernberaterin und Coach P.P.©, Evolutionspädagogin® Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

Natur-Sommer

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 8 Jahren Bei diesem Seminar entstehen dekorative Ideen für drinnen und draußen. Gearbeitet wird mit den unterschiedlichsten Naturmaterialien sowie mit Mosaiksteinen, Steinen, Gipsbändern, Ton, Knetmasse, Muscheln und verschiedenen Fundstücken aus dem Wald und dem Meer. Wir entdecken eine bunte Palette an Materialien und basteln daraus unsere eigenen Kunstwerke. Außerdem gehen wir ins Freie, um an Bäumen mit Ton zu arbeiten.

Zeit: Sa. 18.06.22, 16:00 Uhr – So. 19.06.22, 16:00 Uhr Pia Pedevilla Bruneck – Designerin, Buchautorin, Dozentin an der Freien Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste Kursbeitrag: 60 € 75 € 90 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (zzgl. Materialspesen)

37


38

Familie und Erziehung

Familienwochen (FAMWO)

Das ganz besondere Gemeinschaftserlebnis Jede Familienwoche steht unter einem besonderen Thema. Pädagogisch ausgebildete Teams begleiten Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit ihren Kindern rund um die Uhr verantwortungsvoll durch die Woche. Jeden Tag gibt es ein spezielles Motto, zu welchem Spiele, Aktionen und Gespräche mit einer passenden Rahmengeschichte vorbereitet werden. Außerdem bekommen die Teilnehmenden neue Bildungsimpulse und Anregungen, um Familie aktiv zu gestalten. Erlebt einzigartige und abwechslungsreiche Tage mit atemberaubenden Momenten. Bei diesen Erlebniswochen für Familien ist für jede und jeden etwas dabei, egal ob Klein oder Groß! Auf dem Programm stehen verschiedene Spiele, Wanderungen, Beisammensein am Lagerfeuer, Gespräche, Ruhe und Entspannung, Singen, Kreatives, Tanzen und Lachen.

Die Anmeldung beginnt am 31.01.22 um 19:00 Uhr. Anmeldungen werden ausschließlich schriftlich mittels Anmeldeformular (keine E-Mails) über unsere Homepage (www.hdf.it) entgegengenommen. Dieses wird am 31.01.2022 um 19:00 Uhr freigegeben. Preise: Beim Kursbeitrag können Sie zwischen Mindestpreis, Normalpreis und Solidaritätspreis wählen. Unterkunft und Verpflegung kommen dazu. Die Preise sind auf Seite 2 zu finden.

FAMWO 1 – Familienmomente

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Erlebt einzigartige und abwechslungsreiche Tage mit atemberaubenden Momenten. Bei dieser Erlebniswoche für Familien ist für jede und jeden etwas dabei, egal ob Klein oder Groß. Auf dem Programm stehen verschiedene Spiele, Wanderungen, Beisammensein am Lagerfeuer, Gespräche, Ruhe und Entspannung, Singen, Kreatives, Tanzen und Lachen.

Zeit: So. 19.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 25.06.22, 10:00 Uhr Thomas Ebner mit Team Aldein – Bildungsreferent, Erlebnispädagoge, Studium der Philosophie Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

FAMWO 2 – Eine Reise durch die Welt

Auf den Spuren der Nachhaltigkeit Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Im Rahmen des KFS-Projektes „Gutes Leben“ setzen wir Impulse für Familien, welche zu einem achtsamen Nachdenken und Handeln anregen. Erlebt eine Woche in der sich alles um Nachhaltigkeit dreht und dabei Spiel, Spaß und unvergessliche Momente nicht zu kurz kommen. An drei Vormittagen wird die Verbraucherzentrale für die Eltern Workshops zu bewusstem Konsum, Sparen und Budgetieren, sowie zu Versicherungen für Familien anbieten. Die Nachmittage und Abende stehen im Zeichen der Familie. Miteinander erleben wir wunderschöne und besondere Augenblicke.

Zeit: So. 26.06.22, 16:00 Uhr – Sa.02.07.22, 10:00 Uhr Team KFS Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis Kooperation mit: Katholischer Familienverband Südtirol


Familie und Erziehung

FAMWO 3 – Familie erleben, Familie genießen

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Bewusst ein paar Tage gemeinsam mit der Familie verbrin- Zeit: So. 03.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 09.07.22, 10:00 Uhr gen: Wir singen, basteln, spielen und erleben zusammen Evi Schroffenegger mit Team die Natur. Sich einfach Zeit füreinander nehmen, tolle Steinegg – Ausbildung in Musiktherapie und KlangschaMomente erleben und das „Wir“ genießen! lenmassage, Evolutionspädagogin®, Coach P.P.© Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

FAMWO 4 – Natur pur

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Diese Woche ist Natur pur! Auf Wiesen und in den Wäldern treiben wir uns herum und machen diese unsicher. Wir erleben einzigartige und abwechslungsreiche Tage mit unseren Lieben. Spiele, Kreatives, Wanderungen, Lagerfeuer, Gespräche, Ruhe und Entspannung, Singen, Tanzen und Lachen – alles ist mit dabei. Freut euch auf ein Abenteuer, dass ihr so schnell nicht vergessen werdet.

Zeit: So. 17.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 23.07.22, 10:00 Uhr Matteo Carmignola mit Team Salzburg – Bildungswissenschaftler, Religionslehrer, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

FAMWO 5 – Wild, kreativ und spontan

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Diese Woche gestaltet sich so bunt und abwechslungsreich wie Familie sein kann. Eingeladen sind kleine und große Familien, die Lust haben, gemeinsam die Zeit zu vergessen. Spiele, Märchenwanderungen, Abenteuer in der Natur, Ruhiges und Besinnliches sowie Gesprächsrunden und Lagerfeuer stehen auf dem Programm.

Zeit: So. 24.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 30.07.22, 10:00 Uhr Sabine Walter mit Team Ratschings – Pädagogische Fachkraft, Lerncoach, Entspannungspädagogin Stefanie Ausserer Meran – Lehrerin, Erfahrung in der Familienarbeit Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

39


40

Familie und Erziehung

FAMWO 6 – Aber bitte mit… FAMILIE!

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern bis 12 Jahren Euch erwartet eine Woche voller Spiel, Spaß und Action für die ganze Familie. Neben einem bunten Programm mit bekannten Elementen, wie der Gute-Nacht-Geschichte, Singen am Lagerfeuer und der Wasserrutsche, erwarten euch auch einige neue Überraschungen. Seid gespannt! Wir freuen uns auf euch, egal ob ihr WiederholungstäterInnen oder das erste Mal dabei seid. Aber bitte mit… FAMILIE!

Zeit: So. 07.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 13.08.22, 10:00 Uhr Karen Pichler mit Team Eggen – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Tobias Simonini Auer – Theologe, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit, Hobbybastler Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

FAMWO 7 – Ein Koffer voll Familie

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Ihr möchtet wissen, was in einem Koffer voll Familie zu finden ist? Wir laden euch ein, mit uns gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, den Koffer zu erkunden und auszupacken. Spiel, Spaß und neue Erlebnisse sind darin zu finden. Lasst euch überraschen.

Zeit: So.14.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 20.08.22, 10:00 Uhr Elke Albertini mit Team Oberbozen – Kommunikationstrainerin, langjährige Referentin Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis

FAMWO 8 – Projekt Wildnis

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Losgelöst vom Alltag, tauchen wir in dieser Woche ein in ein ganz besonderes Abenteuer. Im Laufe der Woche bauen wir ein Dorf im Wald und füllen es mit Leben. Gemeinsam schaffen wir uns einen Raum, in dem Ideen und Fähigkeiten geteilt und in die Dorfgemeinschaft mit eingebracht werden. Höhepunkt der Woche ist eine Übernachtung in unseren selbst gebauten Unterkünften.

Zeit: So. 21.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 27.08.22, 10:00 Uhr Ulrike Alber mit Team Lana – Freiberufliche Sozialpädagogin, Zusatzqualifikation in Erlebnispädagogik Kursbeitrag: 95 € pro Familie Mindestpreis 125 € pro Familie Normalpreis 145 € pro Familie Solidaritätspreis


Familie und Erziehung

Patchwork – Wir sind Familie

NEW

Gemeinsam erleben und zusammenwachsen Zielgruppe: Patchwork-Familien Patchwork-Familien sind ein komplexes Beziehungsgeflecht. Ex-PartnerInnen, die mitmischen, die eigenen Kinder und der neue Partner/die neue Partnerin haben sich nicht gewählt. Kinder haben Abschiedssituationen durchlebt und meistens mindestens einer der Partner auch. Jedes Patchwork-Familienmitglied braucht seinen guten Platz. Zuständigkeiten müssen klar abgesteckt sein, Grenzen gewahrt und Bedürfnisse ernst genommen werden. Dann können Vertrauen und Nähe entstehen und die Patchwork-Familie kann zusammenwachsen. Das spielerische Sich-Einlassen, das achtsame Gespräch und Zuhören, das gemeinsame Gestalten, das kreative Erleben drinnen und draußen stehen im Mittelpunkt. Mit verschiedenen kreativen Methoden decken wir Bedürfnisse auf, erkennen und lösen Konflikte. Die Familienmitglieder erleben, wie wertvoll Patchwork-Familie sein kann.

Zeit: Mo. 15.08.22, 16:00 Uhr – Do. 18.08.22, 15:00 Uhr Astrid Fleischmann Rabland – Grafikerin, Radiomoderatorin, Counsellor Professional, SeelenSport®-Trainerin Birgith Unterthurner Rabland – Masterabschluss in Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Wald- und Wildtierpädagogin i. A. Kursbeitrag: 80 € pro Familie Mindestpreis 95 € pro Familie Normalpreis 111 € pro Familie Solidaritätspreis

Abenteuerwochenende für Familien

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 6 Jahren Bevor die Schule beginnt, lassen wir uns auf ein abenteuerliches Wochenende mit der ganzen Familie ein. Bei gemeinsamen Spielen, kooperativen Übungen und spannenden Experimenten in der Natur lernen wir uns spielerisch besser kennen und überwinden gemeinsam Grenzen. Wir funktionieren das Gelände zu einem Spiel-Raum der Superlative um und wagen gemeinsam das Abenteuer Familie. Wir gehen bei jeder Witterung in die Natur.

Zeit: Sa. 20.08.22, 15:00 Uhr – So. 21.08.22, 15:30 Uhr Georg Pardeller Völs am Schlern – Freiberuflicher Trainer und Referent für erlebnisorientiertes Lernen Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Märchen-Wander-Wochenende für Familien

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern ab 5 Jahren Langsam geht der Sommer zur Neige. Wir verpacken ihn in Sonne, hören an diesem Wochenende viele Märchen und nehmen sie auf unseren Wanderungen in die wunderschöne Natur mit. Spiele, Spaß und eine gute Jause kommen in den Rucksack. Den Abend erleben wir bei Feuer, Rauch und Geschichten unter dem Sternenhimmel.

Zeit: Sa. 20.08.22, 15:00 Uhr – So. 21.08.22, 15:30 Uhr Helene Leitgeb Brixen – Bildungsreferentin, Märchen- und Sagenerzählerin Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

41


42

Familie und Erziehung

Mit Oma und Opa in Lichtenstern Zielgruppe: Großeltern mit Kindern ab 4 Jahren

Großeltern verbringen ein Wochenende mit ihren Enkelkindern in Lichtenstern. Lasst euch auf ein Abenteuer ein, bei dem ihr gemeinsam Zeit verbringt und den Alltag vergesst. Spiel und Spaß, Unterhaltung und Besinnliches warten auf euch. An diesem Wochenende gibt es keine getrennten Einheiten; Großeltern und Kinder erleben alles gemeinsam.

Zeit: Sa. 27.08.22, 15:00 Uhr – So. 28.08.22, 15:00 Uhr Irene Dorigatti Naturns – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 60 € pro Familie Mindestpreis 75 € pro Familie Normalpreis 90 € pro Familie Solidaritätspreis

Die Nacht des Feuers

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern Brenzlig, heiß, spannend, mutig, warm, wohlig, lebendig, geheimnisvoll – Was braucht eine lange Nacht des Feuers? Man nehme zwei begeisterte Feuerspieler, eine Gruppe großer und kleiner Menschen, ein halbes Kilo Begeisterung, eine Prise Mut, zwei Löffel Spaß, eine Hand voll Spannung, eine Kiste voller Überraschungen, mische das Ganze kräftig durch und fertig ist die lange Nacht des Feuers! Das werden Tage für mutige Erwachsene, Kinder und Jugendliche, die sich trauen (wollen), mit dem Feuer zu spielen, selbst Hand anzulegen, Neues auszuprobieren und die Nacht zum Tag zu machen.

Zeit: Fr. 02.09.22, 16:00 Uhr – So. 04.09.22, 15:00 Uhr Brigitte Hofmann Bozen – Erzieherin, Erwachsenenbildnerin, Zirkuspädagogin Reinhard Demetz Bozen – Theologe, Erwachsenenbildner, Zirkuspädagoge Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis

The toolbox is you

Achtsamkeit im Schulalltag und darüber hinaus Zielgruppe: Eltern, Väter/Mütter mit Kindern ab 8 Jahren Im Alltag als Eltern und Kinder erleben Familien heute viel Stress und Druck. Dabei geht schon mal verloren, was eigentlich in unser aller Natur liegt: Im Hier und Jetzt mit uns selbst, unseren Mitmenschen und dem Leben vertrauensvoll und in Beziehung verbunden zu sein. Alles was wir dafür brauchen, liegt in uns, wir sind die Experten/ Expertinnen und ForscherInnen für uns selbst. Wir laden euch ein, gemeinsam als Familie mit Achtsamkeit spielerisch in Kontakt zu kommen und zu experimentieren. Diese Themen warten auf euch: • Dein Atem, dein Körper, mein Freund - mit allen Sinnen wahrnehmen und spüren. • Offenes Denken, wahrnehmen, achtsame Sprache Gedanken und Gefühlen lauschen. • Ruhe und Gelassenheit - Verbundenheit erfahren, dich im Hier und Jetzt verankern.

Zeit: Fr. 09.09.22, 16:00 Uhr – So. 11.09.22, 15:00 Uhr Beate Schwarz Petting – Sozialpädagogin, systemische Beraterin und Coach, Dialogprozess-Begleiterin, systemische Transaktionsanalyse (A. Glöckner), Hypnosystemische Beratung (G. Schmidt) Christina Achner Bad Tölz – Atem- und Körpertherapeutin, systemische Therapeutin, prozessorientierte Psychologie, Lehrende für systemische Beratung, Supervision, Coaching, Dialogprozess-Begleiterin, Schul-, Team-, Organisationsentwicklung, Lehrtrainerin für das Institut „ich schaff‘s“ Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 € (10 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis für das Mitmachbuch)


Familie und Erziehung

Kleine Hände – große Kunst

Zielgruppe: Familien, Väter/Mütter, Paten/Patinnen, Onkel/Tanten, Großeltern mit Kindern von 3 bis 6 Jahren Kreativität und Kunst haben bei Kindern nicht primär mit dem Vermitteln von künstlerischen Techniken zu tun, sondern mit dem Schaffen von Gelegenheiten für das eigene Erproben, Entdecken, Erkunden und Spielen. Diese Gelegenheiten gestalten wir mit verschiedenen Maltechniken. Gemeinsam erleben wir die Freude am schöpferischen Tun, gestalten Kunstwerke und stärken das Selbstwertgefühl der Kinder durch kreative Prozesse und die eigenen Werke.

Zeit: Fr. 23.09.22, 15:00 Uhr – Sa. 24.09.22, 15:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € 85 € 100 €

pro Familie Mindestpreis pro Familie Normalpreis pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

Zauberspaß mit Oma und Opa

Zielgruppe: Großeltern mit Enkeln ab 8 Jahren Zaubern können: Diesen Kindheitstraum können sich Oma und Opa gemeinsam mit ihren Enkelkindern erfüllen. Wolltet ihr immer schon Gedanken lesen, einen Geldschein aus einem Kartenspiel erscheinen lassen und Bälle durch den Becher zaubern? Wir freuen uns auf zwei gemeinsame Tage voller Wunder und Illusionen, bei denen wir einige Zaubergeheimnisse lüften.

Zeit: Sa. 24.09.22, 16:00 Uhr – So. 25.09.22, 16:00 Uhr Nicole Ladurner Feldkirchen-Westerham – Erzieherin, Dozentin und Referentin für Zauberei Susanne Haug Kleinaitingen – Erzieherin, Zauberkünstlerin und Mitglied des Magischen Zirkels Kursbeitrag: 70 € pro Familie Mindestpreis 85 € pro Familie Normalpreis 100 € pro Familie Solidaritätspreis (inkl. Materialspesen)

43


Weiterbildung mit Weitblick

3

Häuser

9

Seminarräume

1

Waldkirche

2

Speisesäle

60 Zimmer

Sie suchen für ein Seminar, einen Lehrgang, ein Meeting, eine Tagung oder eine andere Bildungsveranstaltung ein besonderes Ambiente? Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des geeigneten Raumes und bei der Planung Ihres Events. Professionell begleiten wir Ihre Veranstaltung organisatorisch und gastronomisch. Wir bieten: - acht Seminarräume und einen Tagungssaal - leichtes, gesundes, lokales und saisonales Essen - einfache in Massivholz eingerichtetete Zimmer - ein Bildungshaus mitten in der Natur - viele Ruhe- und Wandermöglichkeiten


Partnerschaft


46

Partnerschaft

Ja, wir trauen uns – Ehevorbereitung Zielgruppe: Brautleute

Ihr wollt heiraten. Dieses Wochenende schenkt die Möglichkeit, euch mit der Partnerin oder dem Partner über grundlegende Themen einer gelingenden Ehe auszutauschen: • „Ich wünsche mir von dir.“ – Partnerschaftliche Gestaltung der Beziehung • „Und wenn‘s kracht?“ – Miteinander reden, Umgang mit Konflikten • „Wir tun einander gut.“ – Zärtlichkeit und Sexualität • „Mit Kindern leben.“ – Verantwortete Elternschaft • „Was hat Gott mit unserer Ehe zu tun?“ – Partnerschaft und Ehesakrament • „Damit es ein Fest wird.“ – Die (Mit-)Gestaltung der kirchlichen Trauung • „Ehe, ein Vertrag.“ – Allgemeine Rechtsfragen zur Ehe Ein Experten-/Expertinnenteam aus den Fachbereichen Seelsorge, Beziehung/Kommunikation, Medizin und Recht begleitet durch das Seminar (mit Abendeinheiten). Auch das Üben des Hochzeitswalzers steht auf dem Programm (freiwillig).

A Zeit: Fr. 07.01.22, 16:00 Uhr – So. 09.01.22, 16:00 Uhr B Zeit: Fr. 14.01.22, 16:00 Uhr – So. 16.01.22, 16:00 Uhr C Zeit: Fr. 28.01.22, 16:00 Uhr – So. 30.01.22, 16:00 Uhr D Zeit: Fr. 04.02.22, 16:00 Uhr – So. 06.02.22, 16:00 Uhr E Zeit: Fr. 25.02.22, 16:00 Uhr – So. 27.02.22, 16:00 Uhr* F Zeit: Fr. 11.03.22, 16:00 Uhr – So. 13.03.22, 16:00 Uhr G Zeit: Fr. 18.03.22, 16:00 Uhr – So. 20.03.22, 16:00 Uhr H Zeit: Fr. 25.03.22, 16:00 Uhr – So. 27.03.22, 16:00 Uhr I Zeit: Fr. 08.04.22, 16:00 Uhr – So. 10.04.22, 16:00 Uhr J Zeit: Fr. 22.04.22, 16:00 Uhr – So. 24.04.22, 16:00 Uhr* K Zeit: Fr. 06.05.22, 16:00 Uhr – So. 08.05.22, 16:00 Uhr L Zeit: Fr. 13.05.22, 16:00 Uhr – So. 15.05.22, 16:00 Uhr M Zeit: Fr. 27.05.22, 16:00 Uhr – So. 29.05.22, 16:00 Uhr N Zeit: Fr. 10.06.22, 16:00 Uhr – So. 12.06.22, 16:00 Uhr O Zeit: Fr. 17.06.22, 16:00 Uhr – So. 19.06.22, 16:00 Uhr P Zeit: Fr. 24.06.22, 16:00 Uhr – So. 26.06.22, 16:00 Uhr Q Zeit: Fr. 02.09.22, 16:00 Uhr – So. 04.09.22, 16:00 Uhr R Zeit: Fr. 23.09.22, 16:00 Uhr – So. 25.09.22, 16:00 Uhr Toni Fiung mit Team Lichtenstern – Familienseelsorger, Ehe- und Familien­berater, Kommunikationstrainer, geistlicher Leiter im Haus der Familie Kursbeitrag: 60 € pro Person


Partnerschaft

Wir erwarten unser Kind

Zielgruppe: Paare, die das erste Kind erwarten Das Wunder hat begonnen: Ihr werdet Eltern. An diesem Wochenende könnt ihr euch mit anderen Paaren auf die Geburt eures Kindes und die Zeit danach einstimmen. Ein interdisziplinäres Team aus Hebammen, Stillberaterinnen IBCLC, Fachberaterinnen für „Emotionelle Erste Hilfe“, Körpertherapeutinnen, Coachs und Pädagoginnen reflektieren mit euch über folgende Aspekte: • Körperliche Vorgänge und Veränderungen während der Schwangerschaft, • Bewegungs- und Entspannungsübungen für die Zeit vor, während und nach der Geburt, • Partnerhilfe und Massage, • Körper- und Atemwahrnehmung, • Geburtsvorgang und die erste Zeit danach (stillen, schlafen, Partnerschaft), • die ersten Stunden und Tage mit dem Baby im Krankenhaus und zu Hause, • Eltern-Kind-Bindung, • Eltern werden, Paar bleiben. Je nach Referentinnen-Team werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Astrid Di Bella Auer – Hebamme, Still- und Laktationsberaterin, Fachberaterin für „Emotionelle Erste Hilfe“ Barbara Goller Brixen – Hebamme Elfriede Ebner Brixen – Kinderkrankenpflegerin, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Fachberaterin für „Emotionelle Erste Hilfe“, Trageberaterin Evelyn Mayr Neumarkt – Krankenpflegerin, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Basic-Bonding-Gruppenleiterin, ganzheitliche Ernährungsberaterin Julia-Luna Cappelletto Bozen – Hebamme, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, prä- und postnatale Trainerin Hanna Pliger Brixen – Hebamme Sabine Brunner Ratschings – Hebamme, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Fachberaterin für „Emotionelle Erste Hilfe“ Sonia Di Bella Bozen – Yogalehrerin, Schwerpunkt Schwangerschaft, Körperund Atemtherapie

A Zeit: Sa. 05.02.22, 10:00 Uhr – So. 06.02.22, 17:00 Uhr Elfriede Ebner, Hanna Pliger B Zeit: Sa. 12.02.22, 10:00 Uhr – So. 13.02.22, 17:00 Uhr Barbara Goller, Evelyn Mayr C Zeit: Sa. 19.02.22, 10:00 Uhr – So. 20.02.22, 17:00 Uhr Julia-Luna Cappelletto, Sonia Di Bella D Zeit: Sa. 05.03.22, 10:00 Uhr – So. 06.03.22, 17:00 Uhr Barbara Goller, Eflriede Ebner E Zeit: Sa. 19.03.22, 10:00 Uhr – So. 20.03.22, 17:00 Uhr Barbara Goller, Evelyn Mayr F Zeit: Sa. 26.03.22, 10:00 Uhr – So. 27.03.22, 17:00 Uhr Elfriede Ebner, Julia-Luna Cappelletto G Zeit: Sa. 02.04.22, 10:00 Uhr – So. 03.04.22, 17:00 Uhr Julia-Luna Cappelletto, Sonia Di Bella H Zeit: Sa. 23.04.22, 10:00 Uhr – So. 24.04.22, 17:00 Uhr Barbara Goller, Evelyn Mayr I Zeit: Sa. 07.05.22, 10:00 Uhr – So. 08.05.22, 17:00 Uhr Barbara Goller, Elfriede Ebner J Zeit: Sa. 14.05.22, 10:00 Uhr – So. 15.05.22, 17:00 Uhr Evelyn Mayr, Sabine Brunner K Zeit: Sa. 28.05.22, 10:00 Uhr – So. 29.05.22, 17:00 Uhr Astrid Di Bella, Sonia Di Bella L Zeit: Sa. 04.06.22, 10:00 Uhr – So. 05.06.22, 17:00 Uhr Barbara Goller, Elfriede Ebner M Zeit: Sa. 11.06.22, 10:00 Uhr – So. 12.06.22, 17:00 Uhr Astrid Di Bella, Elfriede Ebner N Zeit: Sa. 18.06.22, 10:00 Uhr – So. 19.06.22, 17:00 Uhr Evelyn Mayr, Sabine Brunner Kursbeitrag: 90 € pro Paar

47


48

Partnerschaft

„Weil i di mog“ – Jahresgruppe Zielgruppe: Paare

Für eine lebendige Paarbeziehung ist es wichtig, sich regelmäßig Zeit füreinander zu nehmen, die Aufmerksamkeit auf den/die AndereN zu richten und das Positive wahrzunehmen. Der Alltag mit seinen Herausforderungen wie Arbeit, Kinder, Haushalt, finanzielle Fragen und anderes mehr lässt oft wenig Platz für Partnerschaft und Liebe. In dieser Jahresgruppe macht ihr euch gemeinsam mit anderen Paaren auf den Weg. Die regelmäßigen Paar-Treffen schaffen Raum zum Austausch mit anderen, zur Begegnung mit dem Partner/der Partnerin und zur Selbsterfahrung. Die angebotenen Übungen können zur Reflexion anregen und hilfreiche Impulse für die Beziehungsgestaltung geben.

Die weiteren Termine werden beim ersten Treffen gemeinsam vereinbart. Zeit: Sa. 08.01.22, 15:00 – 18:00 Uhr Toni Fiung Lichtenstern – Familienseelsorger, Ehe- und Familien­ berater, Kommunikationstrainer, geistlicher Leiter im Haus der Familie Kursbeitrag: 111 € pro Paar (für 5 Treffen)

Von Blumen und Pralinen

NEW

Zielgruppe: Paare

Dieses Wochenende wird in das Licht der Beziehung gestellt. Der Valentinstag ist ein guter Anlass, um sich für den Partner/die Partnerin Zeit zu nehmen. Bei Gesprächen werden die Stärken der Partnerschaft vergegenwärtigt, die Wertschätzung füreinander ausgedrückt und die Liebe zueinander gestärkt. Frei von Alltag kann sich das Paar Zeit für sich nehmen und kulinarisch verwöhnen lassen: Liebe geht bekanntlich auch durch den Magen.

Zeit: Sa. 12.02.22, 16:00 Uhr – So. 13.02.22, 16:00 Uhr Klemens Hafner-Hanner St. Peter am Wimberg – Ehe-, Familien- und Lebens­ berater, Studium der Pädagogik, Erwachsenenbildner Petra Hanner St. Peter am Wimberg – Beraterin Telefonseelsorge, Referentin in der Ehevorbereitung, Erwachsenenbildnerin Kursbeitrag: 111 € pro Paar

Valentinstags-Abend Zielgruppe: Paare

Der Abend gehört nur euch beiden. Wir laden zur Segensfeier mit Familienseelsorger Toni Fiung ein. Anschließend verwöhnen wir euch mit feinen Speisen und Musik. Genießt die abendlichen Stunden bei uns. Für die Teilnahme am Buffet bitten wir um Anmeldung.

Zeit: Mo. 14.02.22, 19:30 – 23:30 Uhr Toni Fiung Lichtenstern – Familienseelsorger, Ehe- und Familien­ berater, Kommunikationstrainer, geistlicher Leiter im Haus der Familie Kursbeitrag: 50 € pro Paar (inkl. Buffet)


Partnerschaft 49

Zeit für unsere Liebe Zielgruppe: Paare

Am Anfang ist die Liebe groß und stark. Sie scheint unverwüstlich und wir glauben, dass das für immer so bleibt. Erst sobald sich Routine einschleicht und es zu Problemen kommt, merken wir: Die Liebe ist zerbrechlich. Wir müssen sie behüten und pflegen. Das könnt ihr an diesem Wochenende tun: • euch Zeit füreinander nehmen – als Paar und mit anderen Paaren in einer anregenden Gruppe, • neue Kraftquellen und Ressourcen für eure Beziehung gewinnen und • gemeinsam entspannen. Ihr nehmt euch bewusst Zeit für eure Beziehung: damit die Liebe bleibt!

Zeit: Sa. 19.02.22, 16:00 Uhr – So. 20.02.22, 16:00 Uhr Angelika Lanthaler Meran – Meditations- und Yogalehrerin, Psychologin in freier Praxis, Notfallpsychologin Toni Fiung Lichtenstern – Familienseelsorger, Ehe- und Familienberater, Kommunikationstrainer, geistlicher Leiter im Haus der Familie Kursbeitrag: 95 € pro Paar für KFS-Mitglieder 111 € pro Paar für Nichtmitglieder Kooperation mit: Katholischer Familienverband Südtirol Kinderbetreuung auf Anfrage

Wir erwarten unser 2., 3., ... Kind

Zielgruppe: Paare, die das 2., 3., … Kind erwarten Ein Wochenende für Paare, die sich für das Schwangersein Zeit nehmen möchten, die für Gespräche und Neues offen sind und über die Geburt und die Zeit danach, über Körperwahrnehmung und Atmung mehr erfahren möchten. Wir sprechen über: • die neue Familiensituation, • den Geburtsvorgang, • die ersten Stunden und Tage mit dem Baby, • die Geschwistersituation, • Bewegungs- und Entspannungsübungen, • Partnerhilfe und Massage, • Körper- und Atemwahrnehmung, • Eltern sein, Paar bleiben.

Zeit: Sa. 09.04.22, 15:00 Uhr – So. 10.04.22, 17:00 Uhr Evelyn Mayr Neumarkt – Krankenpflegerin, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Basic-Bonding-Gruppenleiterin, ganzheitliche Ernährungsberaterin Sabine Brunner Ratschings – Hebamme, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Fachberaterin für „Emotionelle Erste Hilfe“ Kursbeitrag: 95 € pro Paar

Im Alltag ist das All

NEW

Zielgruppe: Paare

Wenn das Feuer des Verliebtseins nicht mehr ganz so hell brennt, bleibt die Glut, die wärmt und gut tut. Wie die Liebe genährt werden kann, auch wenn Verletzungen, Langeweile und Überforderungen geschehen sind, entdecken wir mit sexualwissenschaftlichem Wissen und praktischen Übungen für die liebevolle Körpersprache.

Zeit: Fr. 10.06.22, 16:00 Uhr – So. 12.06.22, 15:00 Uhr Miriam Pobitzer Meran – Psychologin, Sexualtherapeutin Kursbeitrag: 145 € pro Paar


50 Partnerschaft

Halt mich fest

Zielgruppe: Paare, die ihre Liebe lebendig halten wollen Die Liebe zum Partner oder zur Partnerin ist für die meisten Menschen eine Kraftquelle. Sie gibt ein Gefühl von Glück und Zufriedenheit. Eine Beziehung lebendig zu halten, ist angesichts der Herausforderungen des Alltags alles andere als selbstverständlich. Gewollt oder nicht: Es kommt zu Spannungen oder emotionaler Distanz. Der eine oder die andere fühlt sich unter Druck gesetzt, kritisiert, zu kurz gekommen, abgelehnt oder unverstanden. Das Halt-michfest-Training unterstützt Paare, sich füreinander Zeit zu nehmen und sich in Ruhe mit allen Seiten der Beziehung zu beschäftigen.

A Zeit: Sa. 18.06.22, 10:00 Uhr – So. 19.06.22, 15:30 Uhr B Zeit: Sa. 10.09.22, 10:00 Uhr – So. 11.09.22, 15:30 Uhr Ingeborg Weser DN Beek Ubbergen – Psych. Psychotherapeutin, Leiterin des Institutes für Persönlichkeitsentwicklung und Psychotherapie Robert Benninga DN Beek Ubbergen – International bekannter Executive Coach, Trainer und Motivational Speaker Kursbeitrag: 111 € pro Paar

Ja, wir trauen uns – Abenteuer Ehevorbereitung Outdoor und Selbstversorger Zielgruppe: Brautleute

Erlebt dieses besondere Ehevorbereitungsseminar als kostbare gemeinsame Zeit. Ein Teil des Seminars wird in der Natur gestaltet und die Umgebung thematisch eingebunden. Das gemeinsame Kochen ist Teil des Kurses. Ihr befasst euch mit folgenden Themen: • Kommunikation, • Auseinandersetzung mit den Herkunftsfamilien, • Ehe als Sakrament, • Zärtlichkeit, gemeinsame Fruchtbarkeit und verantwortete Elternschaft, • ziviles Eherecht.

Zeit: Fr. 01.07.22, 16:00 Uhr – So. 03.07.22, 16:00 Uhr Toni Fiung mit Team Lichtenstern – Familienseelsorger, Ehe- und Familien­ berater, Kommunikationstrainer, geistlicher Leiter im Haus der Familie Kursbeitrag: 111 € pro Person (inkl. Unterkunft im Doppelzimmer und Verpflegung als Selbstversorger)


Kinder und Jugendliche


52

Kinder und Jugendliche

Theater-SONG-Werkstatt

NEW

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene, welche in den vergangenen 8 Jahren an der Theaterwerkstatt teilgenommen haben An alle „alten Hasen“ der Theaterwerkstatt: Ein ganzes Wochenende lang proben und recorden wir die Songs der vergangenen acht Jahre Theaterwerkstatt. „Chillig Marillig”, „Demo Song”, „Konzern gegen Mensch Rap”, „Fail again” und viele andere warten darauf, verewigt zu werden. Ein toller Nebeneffekt: Wir sehen alte Freunde und Freundinnen wieder!

Zeit: Fr. 14.01.22, 16:00 Uhr – So. 16.01.22, 15:00 Uhr Teresa Staffler München – Sängerin in den unterschiedlichsten Bands von Südtirol und Österreich, IGP-Studium – Populargesang Willy Theil Bozen – Musiker, Fotograf, Medienpädagoge Kursbeitrag: 65 € pro Person

Beste Freunde und Freundinnen

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche und ihr bester Freund/ihre beste Freundin von 10 bis 13 Jahren Du hast ein ganzes Wochenende Zeit für deinen besten Freund oder deine beste Freundin. Es geht nur um euch zwei oder drei. Und wer weiß, vielleicht lernt ihr dabei noch weitere Freunde oder Freundinnen kennen. Knackt gemeinsam den Code der Freundschaft. Tolle Herausforderungen und Geheimnisse, viel Spannung und Spaß warten auf euch.

Zeit: Sa. 15.01.22, 16:00 Uhr – So. 16.01.22, 16:00 Uhr Karen Pichler Eggen – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Tobias Simonini Auer – Theologe, Erfahrung in der Kinder- und Jugend­ arbeit, Hobbybastler Kursbeitrag: 55 € pro Person

Das verrückte Krimihotel

NEW

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren Bereit für den Check-in in ein ganz besonderes Hotel? Ein lustiger und geheimnisvoller Wochenend-Urlaub wartet auf dich und deine Geschwister, Cousinen, Freundinnen oder Freunde: angefangen beim großen Werwolfabend, bei einem Essen im Dunkeln, mysteriösen Abenteuern in der Natur, Erlebnissen mit Lachgarantie bis hin zu Verwöhnmomente voller Entspannung. Sei auch du dabei, wenn das verrückte Krimihotel das erste Mal seine Tore öffnet.

Zeit: Sa. 22.01.22, 16:00 Uhr – So. 23.01.22, 16:00 Uhr Lukas Neumair St. Georgen – Management- und Pädagogikstudium, Abenteuer-Guide, Geschäftsführer Jugenddienst Dekanat Bruneck Nadja Zimmerhofer Percha – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 55 € pro Person

Akte X

NEW

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 7 bis 11 Jahren Kann Gott Fahrradfahren? Muss Gott zum Zahnarzt? Fliegen Raketen durch das Himmelreich? Fragen sind der Anfang einer jeden Reise. Die Reise, auf welche dich die Akte X begleitet, führt durch spannende Spielwelten, verrückte Kreativräume, besinnliche Ruheoasen und actionreichen Erlebnisse. Gemeinsam werden wir theologischen und philosophischen Rätseln auf die Spur gehen. Also genau das richtige für alle jungen Theologinnen und Theologen unter euch!

Zeit: Sa. 12.02.22, 16:00 Uhr – So. 13.02.22, 16:00 Uhr Julian Stuefer Brixen – Religionspädagoge, Erfahrung in der Kinderund Jugendarbeit Tobias Simonini Auer – Theologe, Erfahrung in der Kinder- und Jugend­ arbeit, Hobbybastler Kursbeitrag: 55 € pro Person


Kinder und Jugendliche

Winterferien pur

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 bis 13 Jahren Verbring die schulfreien Tage mit deinen Geschwistern, Cousinen, Freundinnen oder Freunden im Haus der Familie. Mach dich bereit für eine Zeit, in der du dich ganz wohlfühlen kannst. Ob bei Erlebnissen in der Natur, der Kinderstadt, bei einem Werwolfabend, bei verrückten Momenten zum Lachen, beim Ratschen und Entspannen oder beim Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel: Lass es dir gut gehen.

Zeit: So. 27.02.22, 16:00 Uhr – Fr. 04.03.22, 15:00 Uhr Lukas Neumair St. Georgen – Management- und Pädagogikstudium, Abenteuer-Guide, Geschäftsführer Jugenddienst Dekanat Bruneck Nadja Zimmerhofer Percha – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 75 € pro Person

Geschwisterbande

Zielgruppe: Geschwister von 7 bis 12 Jahren Geschwister mögen sich und streiten miteinander. Geschwister haben sich oft unendlich gern und gehen sich manchmal richtig auf den Wecker. An diesem Wochenende habt ihr als Geschwister Zeit, in der Natur Abenteuer zu erleben und Herausforderungen zu meistern. Zusammen seid ihr stärker.

Vielfältig schön

Zeit: Mi. 02.03.22, 16:00 Uhr – Fr. 04.03.22, 15:00 Uhr Karen Pichler Eggen – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Julian Stuefer Brixen – Religionspädagoge, Erfahrung in der Kinderund Jugendarbeit Kursbeitrag: 65 € pro Person 25 € für weitere Geschwisterkinder

Zielgruppe: Mädchen ab 12 Jahren Was bedeutet Schönheit für dich? In unserer Einzigartigkeit sind wir alle schön. Zwei Tage lang begeben wir uns auf die Suche nach unserer individuellen Schönheit. Wir plaudern über Mode, Schminken, Frisuren, tauschen Schönheitsgeheimnisse aus und entdecken unsere Stärken. Gemeinsam experimentieren und probieren wir und erlauben uns Verrücktes.

Zeit: Sa. 05.03.22, 16:00 Uhr – So. 06.03.22, 16:00 Uhr Greti Andergassen Bozen – Friseurin Silvia Di Panfilo Meran – Sozialpädagogin, Jugendarbeiterin Kursbeitrag: 55 € pro Person

Ein Wochenende für dich!

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren An diesem Wochenende entscheidest du, was passiert. Schreibe uns vorab, welches Spiel du dir wünschst und wir stellen ein buntes Programm zusammen, bei dem keiner und keine zu kurz kommt. Aufbauend auf den eingereichten Ideen und Wünschen erleben wir drei aufregende Tage miteinander.

Zeit: Fr. 25.03.22, 16:00 Uhr – So. 27.03.22, 15:00 Uhr Thomas Schrott Terlan – Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 65 € pro Person

53


54

Kinder und Jugendliche

Der verrückte Professor

Zielgruppe: Kinder von 7 bis 11 Jahren Im geheimnisvollen Labor herrscht riesiges Chaos. Alles, was der verrückte Professor in die Hand nimmt, explodiert. Was hat er da wieder angestellt? Der Professor braucht dringend deine Hilfe. Beim großen Erfindungstag in Lichtenstern warten spannende Experimente sowie verrückte Dinge und Herausforderungen auf dich. Du wirst zum Erfinder und zur Erfinderin. Der verrückte Professor wird begeistert sein.

Zeit: Sa. 26.03.22, 09:30 Uhr – 17:00 Uhr Lukas Neumair St. Georgen – Management- und Pädagogikstudium, Abenteuer-Guide, Geschäftsführer Jugenddienst Dekanat Bruneck Nadja Zimmerhofer Percha – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 45 € pro Person

Abenteuer Akrobatik

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren Wir probieren ungewöhnliche Bewegungen und Figuren aus. Akrobatisch tauchen wir in eine eigene Erlebniswelt ein, die durch gemeinsames Tun und Experimentieren entsteht. Wir lernen vor allem, auf unsere Stärken zu bauen, anderen zu vertrauen und fördern dabei Mut, Selbstund Körperbewusstsein.

Zeit: Fr. 01.04.22, 15:00 Uhr – Sa. 02.04.22, 15:00 Uhr Christian Maier Feldkirchen-Westerham – Trainer, Choreograph, Pädagoge Corinna Prechtl Fürstenfeldbruck – Akrobatin Kursbeitrag: 55 € pro Person

Akte X – Ostern

NEW

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 11 bis 13 Jahren Akte X versucht eines: Den Glauben auf seine unterschiedlichsten Weisen kennenzulernen und dabei zugleich etwas darüber zu lernen. Das wichtigste christliche Fest wirft viele Fragen auf: Genau das richtige um auf Entdeckungsreise zu gehen. Denn warum hängen wir Olivenzweige auf? Musste Jesus schlafen, um wieder aufzustehen? Warum war Jesus kein Christ? Das Osterfest bringt uns eine wunderbare Botschaft und gemeinsam wollen wir dieser auf den Grund gehen. Wie? Mit Action und Ruhe, Fragen und Kreativem und vielem Neuem.

Zeit: Sa. 02.04.22, 16:00 Uhr – So. 03.04.22, 16:00 Uhr Julian Stuefer Brixen – Religionspädagoge, Erfahrung in der Kinderund Jugendarbeit Tobias Simonini Auer – Theologe, Erfahrung in der Kinder- und Jugend­ arbeit, Hobbybastler Kursbeitrag: 55 € pro Person

Handlettering

Zielgruppe: Interessierte AnfängerInnen ab 12 Jahren Beim Handlettering geht es nicht so sehr um die Schönschrift. Zweck und Zielperson des jeweiligen Schreibstückes stehen im Vordergrund. Der gestaltete Schriftzug soll Emotionen auslösen und wird für eine gezielte Anwendung geschrieben, zum Beispiel für Glückwunschkarten, Türschilder, Bilder oder anderes. Bei diesem Seminar gestalten wir gemeinsam Grußkarten, probieren verschiedene Schreibgeräte aus und versuchen uns an verschiedensten dekorativen Elementen. Der Kreativität lassen wir freien Lauf.

Zeit: Sa. 09.04.22, 09:00 – 16:30 Uhr Evi Schroffenegger Steinegg – Ausbildung in Musiktherapie und Klangschalenmassage, Evolutionspädagogin®, Coach P.P.© Kursbeitrag: 45 € pro Person


Kinder und Jugendliche

Kreativer Nähkurs für Teenis

NEW

Zielgruppe: Jugendliche von 12 bis 18 Jahren Stoffe auswählen, kombinieren, zuschneiden, nähen: Sei kreativ und näh dir was Eigenes! Dieser Kurs ist der optimale Start für junge Kreative an der Nähmaschine. Danach bist du in der Lage, Produkte wie Kissen, Turnbeutel, Taschen und vieles mehr aus der Anfängerkategorie zu nähen.

Zeit: So. 10.04.22, 09:00 – 17:00 Uhr Melanie Monika Perkmann St. Valentin a.d.H. – Schneidermeisterin, Designerin Kursbeitrag: 45 € pro Person (zzgl. Materialspesen)

Showtime – Wir rocken die Bühne Zielgruppe: Jugendliche von 12 bis 15 Jahren

Dieser Musik-Theater-Workshop bietet dir die Gelegenheit, die Welt hinter den Kulissen kennenzulernen. Stimme, Songwriting, Choreografien und vieles mehr erwarten dich in diesen Tagen. Verschiedene Spiele und Übungen erleichtern das Schauspielern und gewähren einen sicheren Auftritt auf der Bühne. Am Ende geht der Vorhang auf und die ZuschauerInnen können sich auf ein ganz besonderes Stück freuen.

Zeit: Fr. 22.04.22, 16:00 Uhr – Mo. 25.04.22, 15:00 Uhr Sofie Pedevilla Schabs – Musikstudentin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Verena Gasser Bozen – Musikstudentin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 75 € pro Person

Wenn Teenies die Kochlöffel schwingen

NEW

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 12 bis 16 Jahren Leckeres und Gesundes aus Zutaten herzustellen, die wir teilweise in der Natur selbst sammeln, um sie nach dem gemeinsamen Kochen am selbst gedeckten Tisch zu verspeisen, ist das eine. Daraus ansprechende Geschenke herzustellen, ist das andere. Ein cooler und genussvoller Tag für alle, die gern mit Kräutern kochen und basteln.

Zeit: Mo. 25.04.22, 09:30 – 17:00 Uhr Hildegard Kreiter Eppan an der Weinstraße – Kräuterexpertin, KneippGesundheitstrainerin, Gedächtnistrainerin Kursbeitrag: 45 € pro Person

App://Cousinen Days

Zielgruppe: Cousinen von 7 bis 14 Jahren An diesem Wochenende stärken Cousinen ihre Beziehung. Gemeinsam begeben wir uns auf ein Abenteuer mit spannenden Spielen, Herausforderungen, Wohlfühlmomenten und Überraschungen: Das fängt beim Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel an, setzt sich bei Kreativem und Erlebnissen in der Natur fort und mündet in eine gemeinsame Schatzsuche.

Zeit: Fr. 29.04.22, 16:00 Uhr – So. 01.05.22, 15:00 Uhr Lukas Neumair St. Georgen – Management- und Pädagogikstudium, Abenteuer-Guide, Geschäftsführer Jugenddienst Dekanat Bruneck Nadja Zimmerhofer Percha – Lehrerin, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 65 € pro Person

55


56

Kinder und Jugendliche

Mit Gott im Labor

Ein Wochenende für suchende EntdeckerInnen und fragende ExperimentiererInnen Zielgruppe: Kinder von 9 bis 14 Jahren Das Leben ist ein Geheimnis. Das bedeutet auch, dass manche dunkle Ecke erleuchtet werden kann, sodass wir klüger, schlauer oder noch neugieriger werden. Das Wochenende bietet Kindern diese Chance: den großen Fragen in kleinen Schritten auf den Grund zu gehen und dabei das eine oder andere herauszufinden – und wenn es nur ein Fragezeichen ist. Unabhängig davon, ob Atome, Elemente oder Gott selbst – wir suchen danach.

NEW

Zeit: Sa. 21.05.22, 16:00 Uhr – So. 22.05.22, 16:00 Uhr Julian Stuefer Brixen – Religionspädagoge, Erfahrung in der Kinderund Jugendarbeit Sophia Vigl Wangen – Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 55 € pro Person

Spiel, Spaß und Action

NEW

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 8 bis 12 Jahren Euch erwartet ein Wochenende mit Action-Spielen im Wald und auf dem Sportplatz. Ob sportlich oder nicht, jede/jeder kommt auf seine/ihre Kosten. Wir wollen spielerisch Spaß haben und gleichzeitig Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit fördern! Natürlich darf ein gemeinsames Lagerfeuer auch nicht fehlen. Komm, bring gute Laune mit und freu dich auf ein sportliches Wochenende.

Zeit: Fr. 27.05.22, 16:00 Uhr – So. 29.05.22, 15:00 Uhr Thomas Schrott Terlan – Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 65 € pro Person

Zirkus verzaubert mit Feuer und Flamme Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahren Du wolltest immer schon Feuer spucken und Diabolos in der Luft herumwirbeln? Miteinander laufen wir auf Kugeln und Rollen und jonglieren mit Tüchern, Flowersticks und Bällen. Wir drehen mehr als zehn Teller gleichzeitig und bauen Menschenpyramiden. Du wirst staunen, was in der Zirkuswelt alles machbar ist. Am letzten Tag laden wir Familie und Freunde/Freundinnen zu einer Aufführung ein.

Zeit: Do. 02.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 04.06.22, 15:00 Uhr Hansjörg Condin Tramin an der Weinstraße – Zirkuskünstler, Lehrer, langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Maximilian Rossi Neumarkt – Zirkuskünstler, Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit Kursbeitrag: 65 € pro Person

Film ab

Zielgruppe: Jugendliche von 12 bis 16 Jahren Klappe, die Erste! Wir drehen, schneiden und gestalten unseren eigenen Film. Dabei werden wir von Profis begleitet und erhalten Tipps und Tricks. Wir können unseren Ideen freien Lauf lassen und schlüpfen auch selbst in die Rolle der Schauspielerin und des Schauspielers. Film ab.

Zeit: Do. 02.06.22, 16:00 Uhr – Mo. 06.06.22, 16:00 Uhr Willy Theil Bozen – Musiker, Fotograf, Medienpädagoge Kursbeitrag: 75 € pro Person


Kinder und Jugendliche

Erlebniswochen (EWO)

Das ganz besondere Gemeinschaftserlebnis In diesem Sommer bieten wir wieder Erlebniswochen und Schwerpunktwochen zu verschiedenen Themen an. Die Kinder und Jugendlichen werden rund um die Uhr von pädagogisch ausgebildeten Teams verantwortungsvoll durch die Woche begleitet. Jeder Tag steht unter einem besonderen Motto. Dazu werden Spiele, Aktionen und Inputs mit passenden Rahmengeschichten vorbereitet. Auf die TeilnehmerInnen warten jeweils ein gemeinsamer Wander- und/oder Schwimmtag, eine Vielzahl an Gelände- und Abenteuerspielen im Wald und in der freien Natur. Jedes Kind und jede/jeder Jugendliche erhält individuelle Wertschätzung, kann seine/ihre Fähigkeiten entdecken, sich entfalten und lernt die Möglichkeiten und Chancen der Gruppe kennen.

Die Anmeldung beginnt am 07.02.22 um 19:00 Uhr. Vorher eingehende Anmeldungen werden nicht berücksichtigt! Wir nehmen ausschließlich schriftliche Anmeldungen mittels Anmeldeformular über unsere Homepage (www.hdf.it) entgegen. Dieses wird am 07.02.22 um 19:00 Uhr freigegeben. Preise: Zum Kursbeitrag kommen die Unterkunfts- und Verpflegungskosten dazu. Diese sind je nach Alter gestaffelt und auf Seite 2 zu finden.

57


58

Kinder und Jugendliche

Erlebniswochen

Lust auf ein gemeinsames Abenteuer? Mit deinen oder neuen Freunden? Im Haus der Familie auf dem Ritten? Dann nichts wie hin!

Kursbeitrag: 75 € pro Person

EWO 1 Erlebniswoche für 7- bis 11-Jährige

EWO 15 Erlebniswoche für 8- bis 12-Jährige

EWO 2 Erlebniswoche für 11- bis 14-Jährige

EWO 16 Erlebniswoche für 11- bis 14-Jährige

EWO 3 Erlebniswoche für 7- bis 11-Jährige

EWO 17 Erlebniswoche für 7- bis 11-Jährige

EWO 4 Erlebniswoche für 11- bis 14-Jährige

EWO 18 Erlebniswoche für 10- bis 13-Jährige

EWO 7 Erlebniswoche für 10- bis 13-Jährige

EWO 19 Erlebniswoche für 7- bis 11-Jährige

EWO 14 Erlebniswoche für 7- bis 11-Jährige

EWO 20 Erlebniswoche für 10- bis 13-Jährige

Zielgruppe: Jahrgänge 2011 bis 2015 Zeit: So. 19.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 25.06.22, 09:30 Uhr Lena Karadar mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2008 bis 2011 Zeit: So. 19.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 25.06.22, 09:30 Uhr Team Haus der Familie

Zielgruppe: Jahrgänge 2011 bis 2015 Zeit: So. 26.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 02.07.22, 09:30 Uhr Stefanie Mumelter mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2008 bis 2011 Zeit: So. 26.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 02.07.22, 09:30 Uhr Alexandra Felderer mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2009 bis 2012 Zeit: So. 10.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 16.07.22, 09:30 Uhr Alexandra Felderer mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2011 bis 2015 Zeit: So. 07.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 13.08.22, 09:30 Uhr Antonia Moschen mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2010 bis 2014 Zeit: So. 14.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 20.08.22, 09:30 Uhr Maria Tirler mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2008 bis 2011 Zeit: So. 14.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 20.08.22, 09:30 Uhr Verena Thurner mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2011 bis 2015 Zeit: So. 21.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 27.08.22, 09:30 Uhr Paul Gruber mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2009 bis 2012 Zeit: So. 21.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 27.08.22, 09:30 Uhr Anna Oberrauch mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2011 bis 2015 Zeit: So. 28.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 03.09.22, 09:30 Uhr Stefanie Mumelter mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2009 bis 2012 Zeit: So. 28.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 03.09.22, 09:30 Uhr Tobias Simonini mit Team


Kinder und Jugendliche

Schwerpunktwochen Diese Wochen stehen unter einem besonderen Schwerpunkt.

EWO 5 – Musicalwoche für 12- bis 18-Jährige

Heast as net? Zielgruppe: Jahrgänge 2004 bis 2010 Zeit: So. 03.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 09.07.22, 09:30 Uhr Chistian Stefan Horvarth mit Team

Kursbeitrag: 85 € pro Person

EWO 8 – Bühne frei für 8- bis 11-Jährige Zielgruppe: Jahrgänge 2011 bis 2014 Zeit: So. 10.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 16.07.22, 09:30 Uhr Verena Gasser mit Team

Dieser Musik-Theater-Workshop bietet die Gelegenheit, die Welt hinter den Kulissen kennenzulernen. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, arbeiten an verschiedenen Musikstücken, schreiben neue Songtexte, kreieren Tänze, basteln Kostüme und das Bühnenbild. Verschiedene Spiele und Übungen erleichtern das Schauspielern und gewähren uns einen sicheren Auftritt auf der Bühne. Am Ende heißt es: Bühne frei!

In der Musicalwoche am Ritten 2022 singen, spielen und tanzen wir zu Liedern und Songs des Austropop, eine der wichtigsten deutschsprachigen Popmusikströmungen des 20/21. Jahrhunderts: Witzige, nachdenkliche, kluge und verrückte Songs - mit österreichischem Humor und Tiefgang. Es fallen einem so viele Namen ein: Wolfgang Ambros, Rainhard Fendrich, Falco, Hubert von Goisern, Bilderbuch, Wanda…. Die Musicalwoche 2022 wird ein bunter Streifzug durch die österreichische Seele. EWO 9 – 360° Leben für Mädchen

ab 12 Jahren

EWO 6 – Verrücktes Dorfleben für 8- bis 12-Jährige

Zielgruppe: Jahrgänge 2010 bis 2014 Zeit: So. 03.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 09.07.22, 09:30 Uhr Verena Thurner mit Team Beteiligung ist das Motto dieser Woche. Wir bauen im Wald Hütten und leben dort. Im Lauf der Woche entsteht ein richtiges Dorf von und für uns. Dabei wählen wir unsereN eigeneN BürgermeisterIn und einen Gemeinderat. Wir vergeben wichtige Aufgaben an die Dorfpolizei, entwickeln eine Bank, kreieren Handwerksbetriebe und vieles mehr. Höhepunkt ist die gemeinsame Übernachtung mit Lagerfeuer im Dorf – für all jene, die Lust drauf haben. Willkommen im Kinderwald!

Lebens-, Glaubens- und Orientierungswoche Zielgruppe: Mädchen der Jahrgänge 2005 bis 2010 Zeit: So. 17.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 23.07.22, 10:00 Uhr Cornelia Schölzhorn, Elisabeth Röck, Hannah Vieider, Marlies Lanthaler, Miriam Kirchler, Mirjam Röck, Monika Jaider, Petra Gufler, Verena Vieider, Veronika Griessmair Das Leben ist bunt und vielfältig: mal abenteuerlich und spannend, mal ernst und voller Unsicherheit, mal crazy und einfach nur zum Feiern, zwischendurch wie eine Achterbahn und manchmal ganz schön herausfordernd. In dieser Woche kannst du mit anderen 80 Mädchen in deinem Alter erleben und entdecken, welch unzählige Facetten dein Leben dir zu bieten hat und was du daraus machen kannst! Gemeinsam stellen wir die Welt auf den Kopf und nehmen uns Zeit für spannende Gespräche über Gott und die Welt, Musikalisches, Religiöses, Kreatives, Verrücktes und Chilliges.

59


SCHWER P

60 Kinder und Jugendliche

TWOCHEN K UN Kursbeitrag: 85 € pro Person

EWO 10 – Natur pur für 7- bis 11-Jährige

EWO 12 – Jugendwoche

Der Wald ruft nach tapferen AbenteurerInnen: Schätze suchen, Holz schnitzen, Biwak bauen, Brot backen – alles, was in der Natur riesigen Spaß macht. Mit schon bekannten und neuen Freunden und Freundinnen verbringst du spannende Tage und entdeckst dabei einiges, was sich bei Tag und bei Nacht in der Wildnis so abspielt. Pack deinen Rucksack!

Wir stürzen uns gemeinsam in eine Woche voller unvergesslicher Augenblicke. In der Gemeinschaft erleben wir, wie viel Spaß es machen kann, die eigenen Kompetenzen gut zu nutzen, um Konflikte zu lösen, über relevante Inhalte zu diskutieren und dabei noch Zeit für Spaß, Musik und Abenteuer zu haben.

Zielgruppe: Jahrgänge 2011 bis 2015 Zeit: So. 24.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 30.07.22, 09:30 Uhr Matteo Carmignola mit Team

Zielgruppe: Jahrgänge 2005 bis 2008 Zeit: So. 24.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 30.07.22, 09:30 Uhr Verena Dariz mit Team

EWO 11 – Bühne frei für 10- bis 13-Jährige EWO 13 – Theaterwerkstatt für 12- bis 16-Jährige Zielgruppe: Jahrgänge 2009 bis 2012 Zeit: So. 24.07.22, 16:00 Uhr – Sa. 30.07.22, 09:30 Uhr Verena Gasser mit Team

Dieser Musik-Theater-Workshop bietet die Gelegenheit, die Welt hinter den Kulissen kennenzulernen. Wir schreiben unsere eigene Geschichte, arbeiten an verschiedenen Musikstücken, schreiben neue Songtexte, kreieren Tänze, basteln Kostüme und das Bühnenbild. Verschiedene Spiele und Übungen erleichtern das Schauspielern und gewähren uns einen sicheren Auftritt auf der Bühne. Am Ende heißt es: Bühne frei!

Zielgruppe: Jahrgänge 2006 bis 2010 Zeit: So. 07.08.22, 16:00 Uhr – Sa. 13.08.22, 09:30 Uhr Willy Theil mit Team Alles wie immer und immer anders. Fünf LebenskünstlerInnen stellen sich auf euch ein. Ihr spielt die Hauptrolle und zwei Musiker, ein Regisseur, ein Schauspieler und eine Bühnenbildnerin zeigen euch, wie man mit einfachsten Mitteln wunderbare Geschichten erzählen kann. Wir leisten uns den Mut zur Freiheit und vertrauen auf die umfassende Fähigkeit der Menschen zum Spiel. Wir entdecken unsere Fähigkeiten gemeinsam und ermöglichen in dieser Woche jene Dinge, die im Alltag, in der Schule, in unserer schönen neuen Welt vielfach schwer geworden sind: spielen, spinnen, tanzen, singen und einfach kreativ, ich selbst sein.


Kinder und Jugendliche

Fit für die Mittelschule

Zielgruppe: GrundschulabgängerInnen Neugierig schaust du auf das neue Schuljahr. Es bringt Neues für dich: neue Freunde/Freundinnen, neue Lehrpersonen und eine neue Umgebung. Lernblockaden verhindern oft bereits am Anfang den Erfolg und die Freude. Mit Übungen aus der Evolutionspädagogik können Blockaden entdeckt und aufgelöst werden. Mit wertvollen Tipps zum leichteren Lernen und Behalten deines Lernstoffs beginnst du dieses Abenteuer mit mehr Sicherheit und Neugierde.

Zeit: Sa. 27.08.22, 09:00 – 17:00 Uhr Rita Schwingshackl Pichl – Lernberaterin und Coach P.P.©, Evolutionspädagogin® Kursbeitrag: 45 € pro Person

Akte X

NEW

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 bis 13 Jahren Kann Gott Fahrradfahren? Muss Gott zum Zahnarzt? Fliegen Raketen durch das Himmelreich? Fragen sind der Anfang einer jeden Reise. Die Reise, auf welche dich die Akte X begleitet, führt durch spannende Spielwelten, verrückte Kreativräume, besinnliche Ruheoasen und actionreichen Erlebnisse. Gemeinsam werden wir theologischen und philosophischen Rätseln auf die Spur gehen. Also genau das richtige für alle jungen Theologinnen und Theologen unter euch!

Zeit: Sa. 01.10.22, 16:00 Uhr – So. 02.10.22, 16:00 Uhr Julian Stuefer Brixen – Religionspädagoge, Erfahrung in der Kinderund Jugendarbeit Tobias Simonini Auer – Theologe, Erfahrung in der Kinder- und Jugend­ arbeit, Hobbybastler Kursbeitrag: 55 € pro Person

Aha! – Eine philosophische Entdeckungsreise Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10 bis 13 Jahren Nur wer fragt, bekommt eine Antwort. Unter diesem Motto steht das Wochenende für junge Fragegeister, welche gemeinsam auf eine philosophische Reise gehen werden. Dabei werden mit Spielen, Kreativität, Übungen und so manchem mehr nicht nur Fragen hergeholt, sondern auch versucht Antworten zu finden, die vielleicht wiederum neue Fragen aufwerfen.

NEW

Zeit: Mi. 02.11.22, 16:00 Uhr – Fr. 04.11.22, 16:00 Uhr Julian Stuefer Brixen – Religionspädagoge, Erfahrung in der Kinderund Jugendarbeit Tobias Simonini Auer – Theologe, Erfahrung in der Kinder- und Jugend­ arbeit, Hobbybastler Kursbeitrag: 65 € pro Person

61


Mutterseelenallein rund um die Geburt

Oft ist die Rede vom magischen Moment nach der Geburt, vom Zauber des Augenblicks, in dem alle Schmerzen vergessen sind. Die Realität sieht häufig anders aus: Der Dammschnitt muss genäht werden, das Baby schreit, das Stillen funktioniert nicht, der Vater des Kindes muss das Krankenhaus verlassen, weil Familienzimmer fehlen. Frauen mit Migrationsgeschichte treffen zusätzlich auf ein fremdes kulturelles Umfeld, stoßen auf sprachliche Barrieren. Mit dem Baby zu Hause angekommen, hat die Mutter große soziale Veränderungen zu verarbeiten, ihr Körper muss sich von der Geburt erholen. Hormonelle Veränderungen und mangelnder Schlaf machen Frauen in der Wochenbett-Zeit sensibel. Die Partner stehen oft hilflos daneben, die Herausforderungen für die Beziehung sind groß. Viele Mütter fühlen sich wie im falschen Film. Bei einer großangelegten Studie von Doxa und OVOItalia zwischen 2003 bis 2017 berichtete jede fünfte Mütter in Italien, dass sie eine Form von geburtshilflicher Gewalt erlebt hat. Jede dritte Frau fühlte sich während der Geburt nicht angemessen unterstützt und sechs Prozent der gebärenden Frauen beschlossen aufgrund der gemachten Erfahrungen, keine weiteren Kinder mehr zu bekommen. Infos: mutternacht.hdf.it — mutternacht@hdf.it

2022_Mutternacht_Bildungsbroschüre.indd 1

30.11.2021 09:12:55


2:55

Generation 65+


64 Generation 65+

Neugierde kennt kein Alter Zielgruppe: Generation 65+

Das werden Wochen voller Begegnung, Bildung und Erlebnis. Wir bieten Seniorinnen und Senioren Zeit für Erholung und Entspannung, zur Lebens- und Glaubensorientierung, zu Bewegung und Gedächtnistraining: Wir sprechen über Fragen des Alterns, der Gesundheit, des Zusammenlebens und über all jenes, was drängt und rausmöchte. Je nach Wetterlage unternehmen wir gemeinsame Spaziergänge in die nähere Umgebung. Dazwischen nutzen wir die Zeit zum gemeinsamen Singen, Plaudern, Tanzen, Basteln, Werken und Kartenspielen. Die Gelegenheit, um mit Gleichgesinnten unvergessliche Augenblicke der Gemeinschaft zu erleben.

A Zeit: So. 30.01.22, 16:00 Uhr – Sa. 05.02.22, 15:00 Uhr Berta Pechlaner Oberinn – Leiterin von Seniorenwochen, Seniorentanz­ leiterin, Gedächtnistrainerin B Zeit: So. 27.03.22, 16:00 Uhr – Sa. 02.04.22, 15:00 Uhr Angelika Laner Algund – Seniorenleiterin, Erfahrung in der Erwachsenenund Jugendarbeit C Zeit: So. 24.04.22, 16:00 Uhr – Sa. 30.04.22, 15:00 Uhr Elisabeth Pichler Bozen – Leiterin von Seniorenwochen, ehemalige Lehrerin D Zeit: So. 12.06.22, 16:00 Uhr – Sa. 18.06.22, 15:00 Uhr Bärbl Tutzer Bozen – Leiterin von Gesundheitsseminaren, ehemalige Turnlehrerin Kursbeitrag: 65 € pro Person 95 € pro Paar

Zeit für mich selbst

NEW

Besinnliche Tage für Seniorinnen und Senioren Zielgruppe: Generation 65+ Auf unserer langen Lebenswanderung tut es gut, von Zeit zu Zeit inne zu halten und grundsätzlichen Fragen und Themen nachzugehen. In allem beobachten wir das Kommen, Vergehen und Neuwerden. Was begegnet uns alles im Auf und Ab des Lebens? Wir wollen über verschiedene Lebensthemen nachdenken und uns darüber austauschen. In meditativen Übungen werden wir uns bewusster wahrnehmen und uns auch auf den besinnen, von dem alles Leben stammt.

Zeit: Do. 10.02.22, 16:00 Uhr – Sa. 12.02.22, 16:00 Uhr Josef Torggler Bozen – Diözesanpriester, Psychotherapeut, Referent für Seniorenpastoral Kursbeitrag: 65 € pro Person 95 € pro Paar

Erinnern, weil‘s Spaß macht!

NEW

Zielgruppe: Generation 65+

Was hat mir an Max und Moritz besonders gefallen? Welche Kinderlieder fallen mir ein? Mein Vater und ich. Was mochte ich besonders an meiner Mutter? Schulzeit: Meine beste Freundin/mein bester Freund und ich. Kindergarten: Gerauft, gespielt, gebastelt... Wir haben drei Tage Zeit, um uns gemeinsam zurückzuerinnern, um zu erzählen, aufzuschreiben und zu malen. Mit angeleiteten Methoden werfen wir einen Blick auf Lebensereignisse und ihre damalige Bedeutung. Wir schauen auch, welche Bedeutung wir diesen Ereignissen heute geben können und wollen. Gemeinsam bergen wir Schätze unseres Lebens, polieren sie auf und stellen sie an einen wertvollen Platz.

Zeit: Di. 26.04.22, 10:00 Uhr – Do. 28.04.22, 16:00 Uhr Astrid Fleischmann Rabland – Grafikerin, Radiomoderatorin, Counsellor Professional, SeelenSport®-Trainerin Kursbeitrag: 65 € pro Person 95 € pro Paar


Generation 65+ 65

Aktiv und fit im Alter

NEW

Zielgruppe: Generation 65+

Bewegung tut dem Körper und der Seele gut. An diesen drei Tagen sind wir gemeinsam bei verschiedenen Aktivitäten flott unterwegs, wie zum Beispiel mit „Geh dich fit“, „Aktiv gegen Osteoporose“, „Rückenfit“ und „SeelenSport®“. Wir machen einfache Stabilisations-, Dehn- und Mobilisationsübungen für drinnen und draußen, trainieren unsere Koordination und spüren Emotionen in Bewegung, viel Frischluft bei jedem Wetter und erleben mehr körperliche und geistige Beweglichkeit.

Zeit: Di. 17.05.22, 16:00 Uhr – Do. 19.05.22, 16:00 Uhr Astrid Fleischmann Rabland – Grafikerin, Radiomoderatorin, Counsellor Pro­ fessional, SeelenSport®-Trainerin Evi Kerschbaumer Meran – Sportwissenschaftlerin, Bewegungstrainerin Kursbeitrag: 65 € pro Person 95 € pro Paar

Von Kopf bis Fuß auf Frühling eingestellt Zielgruppe: Generation 65+

NEW

Die Zeit, in der alles sprießt, wächst und grünt, ist nicht Zeit: So. 22.05.22, 16:00 Uhr – Sa. 28.05.22, 15:00 Uhr nur der Jugend vorbehalten. Besonders ältere Menschen Hildegard Kreiter können vom Frühling profitieren und sich mit allen Sinnen Eppan an der Weinstraße – Kräuterexpertin, Kneippauf einen Neuanfang einlassen. Gesundheitstrainerin, Gedächtnistrainerin Kursbeitrag: 65 € pro Person 95 € pro Paar

Herbstliche Begegnungswoche Zielgruppe: Generation 65+

Gemeinsam nehmen wir eine Auszeit, um in der Großgruppe Vorträge von Referenten/Referentinnen zu hören, sowie in Kleingruppen Gedächtnistraining und Turnübungen zu machen. Wir singen, plaudern, tanzen, basteln, werken und spielen Karten. Nach gemeinsamen Ausflügen am Ritten verwöhnt uns die Küche mit besonderen Köstlichkeiten.

Zeit: Di. 06.09.22, 16:00 Uhr – Do. 15.09.22, 15:00 Uhr Berta Pechlaner Oberinn – Leiterin von Seniorenwochen, Seniorentanz­ leiterin, Gedächtnistrainerin Elisabeth Pichler Bozen – Ehemalige Lehrerin, Leiterin von Senioren­ wochen Kursbeitrag: 65 € pro Person 95 € pro Paar


5 ‰ für de

n K FS

nverban er Familie Katholisch 12 00121002 Südtirol 8

Werde auch du KFS-Mitglied! familienverband.it

Wir engagieren uns  das Thema Familie sichtbar zu machen  Familien zu begleiten / zu unterstützen  verbandsübergreifend zu arbeiten  für familiengerechte Lebensbedingungen  für finanzielle Gerechtigkeit  für Vereinbarkeit von Familie und Beruf  für die Interessen der Familie in Gesellschaft, Politik und Kirche  für die ideelle Aufwertung der Ehe  für die Begleitung von Familien in Not

Vorteile der Mitgliedschaft  kostenlose Verbandszeitschrift „FIS-Familie in Südtirol“ - 6 x jährlich  Preisermäßigungen  KFS-Familienwandkalender  einmalige kostenlose Rechtsberatung  umfassendes Weiterbildungsangebot  solidarische Unterstützung durch den verbandseigenen Hilfsfonds „KFS-Familie in Not“

Mitgliedschaft beantragen auf www.familienverband.it Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15 Euro pro Mitgliedsfamilie Südtiroler Sparkasse AG1 | IBAN IT 09 O 06045 11601 000000294500

d


nd

Gesundheit


68

Gesundheit

Ayurvedisches Heilfasten

Die sanfte Art Körper, Leib und Seele zu reinigen und das Immunsystem zu stärken Zielgruppe: Interessierte Fasten führt zu einer tiefen Verbundenheit mit sich selbst, den Mitmenschen und der Natur. Beim ayurvedischen Fasten steht die sanfte Reinigung von Körper, Geist und Seele im Vordergrund. Der Reinigungsprozess wird durch Fastennahrung unterstützt, die aus Getreidebrei, gekochtem Obst und Gemüse, Säften und Tees besteht. Sie orientiert sich an der ayurvedischen Tri-Dosha-Lehre. Die gemeinsame Woche setzt sich aus kontemplativem Sitzen, Morgenwanderungen in der Natur, bewussten und ganzheitlich belebenden Körperwahrnehmungen, Vorträgen und Gesprächsrunden zusammen. Sich berühren und berühren lassen, Zeit zum Ruhen – in sich Ruhen.

A Zeit: So. 09.01.22, 16:00 Uhr – Sa. 15.01.22, 09:00 Uhr B Zeit: So. 27.03.22, 16:00 Uhr – Sa. 02.04.22, 09:00 Uhr Edeltraud Kaserer Tscherms – Referentin in der Erwachsenenbildung, Aus- und Fortbildungen für ein ganzheitlich integratives Dasein in Freude und Authentizität, Lehrerin der Kontemplationsschule „Willigis Jäger“, Schülerin der Ridhwanschule München Kursbeitrag: 515 € pro Person (inkl. Fastenverpflegung im DZ) 48 € Einzelzimmerzuschlag

Feldenkrais, Leben ist Bewegung

Zielgruppe: Interessierte, unabhängig von Alter oder körperlicher Konstitution Bei der Feldenkrais-Methode geht es um das Wohlbefinden der Menschen, um ihre Bewegung, ihr Lernen und ihre Entwicklung. Mit einfachen und gezielten Bewegungsabläufen lernen wir, uns im Alltag schmerzfrei und leicht zu bewegen. Wir lenken die Aufmerksamkeit auf unseren Körper, gehen achtsamer und bewusster mit ihm um und verstärken seinen Einklang mit dem Leben.

Zeit: Fr. 14.01.22, 10:00 Uhr – So. 16.01.22, 17:00 Uhr Brigitte Vorhauser Klausen – Feldenkraislehrerin Kursbeitrag: 125 € pro Person

Selbst ist die Frau

Heilsames, Pflegendes, Genussvolles und Kreatives aus Wiese, Wald und Garten Zielgruppe: Interessierte Frauen

NEW

Gehörst du auch zu den Frauen, die ihre Gesundheit, Freu- Zeit: So. 16.01.22, 09:00 – 16:30 Uhr de und Lebenskraft aus der Natur beziehen? Hier erhältst Hildegard Kreiter du Tipps und Rezepte für Gesundheit, Küche, Kosmetik Eppan an der Weinstraße – Kräuterexpertin, Kneipp-Gesundund Haushaltspflege. heitstrainerin, Gedächtnistrainerin Kursbeitrag: 65 € pro Person (inkl. Materialspesen)


Gesundheit 69

Yoga

Zielgruppe: Interessierte AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene In 15 Abendeinheiten (jeweils am Mittwoch) laden wir Sie zu entspannenden Yoga-Übungen ein. Durch Körperübungen, Atemübungen und Meditation streben wir ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist an. Dabei stehen zwei Uhrzeiten zur Auswahl.

A Zeit: Mi. 19.01.22, 17:30 – 19:00 Uhr B Zeit: Mi. 19.01.22, 19:00 – 20:30 Uhr Alessandro Parmeggiani Oberbozen – Hatha Yoga nach Sivananda, Kirtan Singen Ausbildung bei Yoga Vidya e.V. Kursbeitrag: 155 € pro Person (15 Termine)

Guten-Morgen-Yoga

Zielgruppe: Interessierte AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene Körper und Geist aufwecken, entspannt, friedlich und mit einem Lächeln im Gesicht in den Tag starten. Morgens fühlt sich dein Körper manchmal steif an und du hast das Gefühl, dich schon zu Beginn des Tages intensiv dehnen zu wollen. Stellst du am Morgen die Bewegung und Kräftigung des Körpers in den Vordergrund und verbindest Bewegung und Atmung mit Achtsamkeit, so entsteht eine Bewegungsmeditation und die Lebensenergie kommt ins Fließen.

Zeit: Do. 20.01.22, 09:00 – 10:30 Uhr Evi Pardeller Oberbozen – Sozial- und Tanzpädagogin, Yogalehrerin (Prana Vinyasa Flow Yoga nach Shiva Rea) Kursbeitrag: 155 € pro Person (15 Termine)

Yoga und heilsames Singen

Zielgruppe: Interessierte, auch ohne Vorkenntnisse im Singen oder Yoga An diesem Wochenende vereinen wir die heilsame Kraft des Yoga und des Singens. Wir praktizieren kraftvolle Yoga-Sequenzen, um unsere Energie zu aktivieren. Abends entspannen wir bei ruhigen Yin-Yoga-Einheiten. Immer begleitet uns Musik. Wir singen Mantras, einfache spirituelle Lieder aus aller Welt und tauchen in berührende Klänge ein. Es geht nicht um Perfektion, sondern darum, uns in unserem Sein wertzuschätzen.

Zeit: Fr. 21.01.22, 16:00 Uhr – So. 23.01.22, 15:00 Uhr Beatrix Reiterer Balingen – Sängerin, Yogalehrerin, Kinderyogalehrerin, Weiterbildung in „Spirituelle Dimensionen des Heilsamen Singens” und „Stressmanagement und aktive Entspannung” Max Neumann Ballingen - Yogalehrer, Sound Healing, Handpanspieler Kursbeitrag: 125 € pro Person


70

Gesundheit

Yoga und Klang

NEW

Zielgruppe: Interessierte Yoga heißt übersetzt „Verbindung“: Ziel ist es, die Gedankenwellen zur Ruhe zu bringen. Achtsamkeit, Konzentration, Körpergefühl und Entspannung werden gefördert. Nicht Leistungsdruck, sondern das Zurückziehen der Sinne und das Entdecken deiner wahren Natur stehen im Vordergrund. Du findest, was schon immer da war. Harmonisch klingende Klangschalen haben eine wunderbare, tiefgreifende Wirkung. Ihre Töne und Klänge bringen die Seele zum Schwingen, lassen den Geist zur Ruhe kommen und verbinden uns mit unserer ureigenen Kraft. Sie nehmen uns mit auf eine Reise zu unseren Höhen und Tiefen, lösen Blockaden und schenken uns befreiende Lebendigkeit. Gemeinsam mit Yoga wirken die Klangschalen noch tiefer.

Zeit: Fr. 28.01.22, 16:00 Uhr – Sa. 29.01.22, 15:30 Uhr Evi Schroffenegger Steinegg – Ausbildung in Musiktherapie und Klangschalenmassage, Evolutionspädagogin®, Coach P.P.© Sabine Vieider Kiens – Hatha Yogalehrerin Yoga Vidya Gurukul Indien/ Trimbak, Meditationskursleiterin, Ayurveda Gesundheitsberaterin Kursbeitrag: 85 € pro Person

Gesunde PartnerInnen – glückliche PartnerInnen Gemeinsames Training und ein gesunder Lebensstil Zielgruppe: Paare

Das Leben eines Paares ist oft routiniert. PartnerInnenworkouts können nach anstrengenden Arbeitstagen abwechslungsreichen Schwung in die Beziehung bringen. Der Stress wird nicht am Partner/an der Partnerin entladen, sondern beim gemeinsamen Training. Auch gesunde Ernährung wirkt sich positiv auf die Beziehung aus. Wie können wir uns gegenseitig bei einer Ernährungsumstellung und einem gesunden Leben unterstützen? Wer glücklich mit sich selbst ist, beeinflusst die Partnerschaft positiv.

Zeit: Sa. 29.01.22, 16:00 Uhr – So. 30.01.22, 16:00 Uhr Lisa Pichler Klobenstein – Fitnesstrainerin Kursbeitrag: 111 € pro Paar

Mama(aus)zeit

NEW

Nimm dir Zeit für dich und deinen Körper Zielgruppe: Mütter Dieser Tag gehört den Müttern und ihrem Körper. Schwangerschaft, Geburt und stressige Jahre mit Kleinkindern können dazu führen, dass wir unseren Körper vernachlässigen und folglich nicht mehr zufrieden mit uns sind. Nutze diesen Tag als Auszeit vom Mamasein und um dein Körpergefühl zu stärken. Es erwarten dich: • Training, • Tipps fürs Training mit Kindern, • Alltagstipps für ein gesünderes und energiereicheres Leben, • Ernährungstipps für Mama und die gesamte Familie.

NEW

Zeit: Sa. 26.02.22, 09:00 – 16:30 Uhr Lisa Pichler Klobenstein – Fitnesstrainerin Kursbeitrag: 55 € pro Person


Gesundheit

Feldenkrais und Tanzen

Zielgruppe: Interessierte, unabhängig von Alter oder körperlicher Konstitution In diesen Tagen bewegen wir uns im Sitzen, Stehen, Tanzen und Liegen. Wir verbessern unsere Haltung, vermindern mit Übungen Verspannungen, lernen und üben Kreistänze, Paartänze, Volkstänze, Standard- und lateinamerikanische Tänze.

Zeit: So. 06.03.22, 16:00 Uhr – Mi. 09.03.22, 15:00 Uhr Brigitte Vorhauser Klausen – Feldenkraislehrerin Walter Egger Meran – Mitglied des ital. Tanzlehrerverbandes A.N.M.B. Zita Stefania Götsch Meran – Mitglied des ital. Tanzlehrerverbandes A.N.M.B. Kursbeitrag: 135 € pro Person

Heilfasten und kreatives Tun Zielgruppe: Interessierte

Bei dieser Fastenwoche nach Dr. F.X. Mayr werden täglich Darmreinigungen und spezielle manuelle Behandlungen zur Anregung der Darmfunktion durchgeführt. Eine Ärztin begleitet die Fastenden. Referate über gesunde Ernährung und Verdauung und Vorträge zur Steigerung der Lebensqualität begleiten das Heilfasten. Während des Seminars entdecken Sie das eigene kreative Potenzial, lernen persönliche Kraftquellen kennen, erleben Freude an der Bewegung und am schöpferischen Tun, einen entspannten Umgang mit Atem, Stimme und Rhythmus und machen Wahrnehmungs-, Stille- und Entspannungsübungen. Lassen Sie sich auf eine Woche der Entschlackung und des Wohlbefindens für Geist und Seele ein.

Zeit: So. 13.03.22, 16:00 Uhr – Sa. 19.03.22, 15:00 Uhr Gerhild Reisner Salzburg – Musik- und Literaturwissenschaftlerin, Leiterin von Kreativseminaren, Gründerin mehrerer Vokal- und Kammermusikensembles Linda Amsüss Mürzzuschlag – Dr. F.X. Mayr-Ärztin, Ärztin für Allgemeinmedizin Kursbeitrag: 499 € Kursbeitrag pro Person (inkl. Fastenverpflegung im DZ) 48 € Einzelzimmerzuschlag

Hormon Yoga

Yoga für Frauen – nach Dinah Rodrigues Zielgruppe: Frauen, keine Vorkenntnisse notwendig Yoga hilft, den weiblichen Hormonhaushalt auf natürliche Art und Weise auszugleichen und sich im Körper wohlzufühlen. Im ersten Teil dieses Workshops lernen wir die von Dinah Rodrigues entwickelte Hormon-YogaÜbungsreihe kennen. Hormonell bedingte Beschwerden wie Hitzewallungen, Unruhe, Schlafstörungen, emotionales Ungleichgewicht, Antriebslosigkeit und Haarausfall werden bei regelmäßiger Anwendung gelindert oder gar behoben. Bei Zyklus- oder Menstruationsbeschwerden sowie bei unerfülltem Kinderwunsch kann Yoga unterstützend wirken. Kontraindikationen: Schwangerschaft, hormonell bedingte Krebserkrankungen, größere Myome, fortgeschrittene Endometriose.

Zeit: Fr. 18.03.22, 15:00 Uhr – Sa. 19.03.22, 15:00 Uhr Vroni Fischer Toblach – Yogalehrerin Kursbeitrag: 90 € pro Person

71


72

Gesundheit

Mit Schwung durch die frühlingshafte Natur Zielgruppe: Interessierte

Die Inhalte richten sich an all jene, die mit geeigneten Hausmitteln und Kräutern ihren Körper entgiften und frühlingsfit machen, ihre Seele durch den Aufenthalt in der Natur beflügeln und das Herz durch die Grünkraft in eine hoffnungsfrohe Stimmung versetzen wollen. Dazu wird gewandert, gesungen, gebastelt, gekocht… und Pflegendes, Heilendes und Dekoratives für zu Hause hergestellt.

Zeit: Fr. 01.04.22, 16:00 Uhr – So. 03.04.22, 15:00 Uhr Hildegard Kreiter Eppan an der Weinstraße – Kräuterexpertin, KneippGesundheitstrainerin, Gedächtnistrainerin Kursbeitrag: 135 € pro Person (inkl. Materialkosten)

Weniger Atmen – mehr Leistung

Richtiges Atmen für Gesundheit und Leistungsfähigkeit Zielgruppe: Interessierte Mit der Atmung nach der Buteyko-Methode lernst du deine Atmung wieder bewusst zu steuern und aktiv für dich zu nutzen. Durch ein gesundes Atemverhalten kann der Körper besser und mit mehr Sauerstoff versorgt, das HerzKreislauf-System geschont und die Überregung des Nervensystems (Resilienz gegen Stress) vorgebeugt werden, dies nur um einige positive Aspekte für die Gesundheit zu nennen. Für Menschen mit Asthma, Heuschnupfen, schnarchen, aber auch für Sportler, Sänger, oder Menschen die viel reden, kann die Atemtechnik nach Dr. Buteyko einiges bewirken. Verbessere deine Leistungsfähigkeit, Schlafqualität und Resilienz mit einer natürlichen Atmung. In diesem Seminar wird sowohl das theoretische Wissen über die Bedeutung des richtigen Atmens erklärt, sowie auch praktische Übungen für den Alltag vermittelt.

NEW

NEW

Zeit: So. 24.04.22, 16:00 Uhr – Mo. 25.04.22, 16:00 Uhr Patrik Holzknecht Latsch – Neuromentaltrainer®, Atemcoach (Buteyko Methode), Bewegungs- und Fitnesstrainer, Saunacoach Ausbilder Kursbeitrag: 90 € pro Person

Feldenkrais-Methode – Leben ist Bewegung

Bewegung – Entspannung – Erholung Zielgruppe: Interessierte, egal welchen Alters oder welcher körperlicher Konstitution Manchmal gibt es Situationen, in denen wir uns unbeweglich und älter fühlen. Bei dieser Gesundheitswoche entdecken wir, wie das geändert werden kann und wie man wieder beweglicher und dynamischer wird. Mit Hilfe der Feldenkrais-Methode lernen wir, beweglicher zu werden, zu sein und zu bleiben. Wir verlernen alte Bewegungsmuster und Gewohnheiten, die uns daran hindern, uns jünger und kraftvoller zu fühlen. Die wunderbare Landschaft bietet sich an, um das Erlernte bei Wanderungen und Spaziergängen auszuprobieren.

Zeit: Mo. 25.04.22, 10:00 Uhr – Do. 28.04.22, 15:00 Uhr Doris Luschmann Weilheim-Deutenhsn. – Dozentin für Gymnastik und Tanz, Feldenkraislehrerin Michael Luschmann Weilheim-Deutenhsn. – Physio- und Lymphdrainage­ therapeut, Feldenkraislehrer Kursbeitrag: 145 € pro Person


Gesundheit

Yoga und Tanz

NEW

Zielgruppe: Interessierte An diesem Wochenende begegnen sich zwei Welten, die Vieles eint: Die Arbeit mit dem eigenen Körper, das Präsent-Sein im Hier und Jetzt, die Bewegung, der Fokus… Der Workshop bietet die Möglichkeit, unseren Körper auf verschiedenste Art und Weise in Bewegung zu bringen. Bewegung inspiriert, beruhigt, aktiviert und stärkt unser Selbstbewusstsein. Durch intensive Auseinandersetzung mit dem Körper von Kopf bis Fuß tauchen wir tief, finden Energie, Kraft und Ruhe. Tanz und Yoga zeigen sich dabei in allen Facetten: Jede Bewegung, jeder Stillstand, jede Musik ist Tanz. Yoga bringt die Atmung ins Spiel und lädt die Stille mit ein. Tanz wiederum erlaubt Freiraum und Kreativität. Du begegnest dir selbst und der Gruppe, erfährst eigene Grenzen, Bewegungs- und Denkmuster, um ganz Neues zu (er)finden.

Zeit: Sa. 30.04.22, 09:00 Uhr – So. 01.05.22, 17:00 Uhr Johanna Huter Hall in Tirol – Theaterpädagogin, Kulturarbeiterin, Yogalehrerin, Performerin Katharina Schwärzer Hall in Tirol – Musik- und Bewegungspädagogin, Performerin und Musikerin, Leiterin diverser Kurse und Fortbildungen im Bereich Rhythmik, Bewegung und Ausdruck Kursbeitrag: 95 € pro Person

Ausgewogene Familienküche

NEW

Zielgruppe: Interessierte

An diesem Wochenende dreht sich alles um leckere und ausgewogene Gerichte für die ganze Familie. Sie lernen die wichtigsten Bausteine der Ernährung kennen und erhalten alltagstaugliche Tipps um den Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten. Da eine ausgewogene Ernährung bereits beim Einkauf beginnt, nehmen wir verschiedene Produkte genauer unter die Lupe und bewerten diese anhand der Infos auf den Etiketten. Im zweiten Teil kochen wir gemeinsam verschiedene Gerichte für Frühstück, Jause, Mittag- und Abendessen, die wir anschließend verkosten.

Zeit: Fr. 06.05.22, 15:00 Uhr – Sa. 07.05.22, 15:00 Uhr Anna Weger Eppan an der Weinstraße – Ernährungstherapeutin, Ernährungswissenschaftlerin, Köchin Kursbeitrag: 90 € pro Person

Auszeit und Entschleunigung

NEW

Zielgruppe: Interessierte

Die „perfekte Auszeit“ beginnt bereits mit der Anreise. An diesem Wochenende tickt die Uhr anders als im Alltag. In Ruhe können wir entschleunigen und durchatmen. Wir lernen die progressive Muskelentspannung kennen und mit Fantasiereisen erleben wir Kino im Kopf. Das Atmen hilft uns zur Ruhe zu kommen und Pilatesbewegungen mobilisieren unseren Körper. Angeleitete Massagen lassen uns entspannen und Kraft tanken. Entspannen bedeutet auch Spaß haben und das pulsierende Leben und Feuer in uns zu spüren. Diese Auszeit ist ein persönliches Innehalten, ein bewusstes Aussteigen aus dem Hamsterrad – ein Wahrnehmen im Hier und Jetzt.

Zeit: Fr. 06.05.22, 15:30 Uhr – Sa. 07.05.22, 15:30 Uhr Julia Anna Karnutsch Meran – Entspannungstrainerin, Mentaltrainerin, Pilatestrainerin Petra Schullian Bozen – Masseurin Kursbeitrag: 90 € pro Person

73


74

Gesundheit

Basen-Heilkost-Wanderwoche

Fit und gesund – Ernährung, Bewegung, Entspannung Zielgruppe: Interessierte Die Basen-Heilkost-Wanderwoche steht im Zeichen von Ernährung, Bewegung und Entspannung. Ernährung: Die basenbetonte Ernährung in dieser Woche entspricht der „Milden Ableitungsdiät“ nach Dr. F.X. Mayr und enthält biologisch wertvolle Lebensmittel, die frisch zubereitet werden. Die leichte Kost und die günstige Zusammenstellung in Bezug auf den Säure-Basen-Haushalt bewirken eine Entlastung und Regeneration der Verdauungsorgane und stärken das Immunsystem. Sie führt zu Leichtigkeit, Freiheit und Vitalität, ist aber keine Dauerkost. Bewegung: Gymnastik und Wanderungen in der Natur bringen Herz und Kreislauf in Schwung. Der Körper wird entgiftet, entschlackt und die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Meditationen, Entspannungsübungen, Qi Gong und genügend freie Zeit ermöglichen ein tiefes Ausspannen und Erholen.

Zeit: So. 08.05.22, 16:00 Uhr – Sa. 14.05.22, 15:00 Uhr Andreas Wuchner Pfullendorf – Heilpraktiker (klassische Homöopathie), Meditationsleiter und langjähriger Leiter von Fastenwochen Kursbeitrag: 515 € pro Person 48 € Einzelzimmerzuschlag

Einmal Mutter, immer Mutter!

Zielgruppe: Interessierte Töchter mit ihren Müttern Die Tochter nimmt diesen Tag zum Anlass, um ihrer Mutter durch gemeinsam verbrachte Stunden aufrichtig danke zu sagen. Praktische Tipps über stärkende Kneippanwendungen, Hildegardküche, Gedächtnistraining und über Einsatzmöglichkeiten von Garten- und Wildkräutern sorgen dafür, dass der Mutter-Tochter-Tag sowohl dem Kopf als auch dem Herzen guttut.

Zeit: So. 15.05.22, 09:00 – 16:30 Uhr Hildegard Kreiter Eppan an der Weinstraße – Kräuterexpertin, KneippGesundheitstrainerin, Gedächtnistrainerin Kursbeitrag: 70 € pro Person (inkl. Materialspesen)

Die Fünf Tibeter®

Power für die Lebensdauer Zielgruppe: Interessierte Fünfmal mehr Energie mit den fünf dynamischen Übungen aus dem Yoga: Sie suchen nach mehr Vitalität, nach mehr Beweglichkeit, nach mehr Lebensfreude, nach einer ganzheitlichen Wirkung, nach einem Jünger-Gefühl und das mit geringem Zeitaufwand? Die Übungen der „Fünf Tibeter®“ können Sie in kurzer Zeit mühelos lernen und in den Alltag integrieren.

Zeit: Sa. 03.09.22, 15:30 Uhr – So. 04.09.22, 15:30 Uhr Rita Elisabeth Pulverich-Kettner Bornheim – Lehrtrainerin, Coach, Fünf Tibeter® Trainerin Kursbeitrag: 90 € pro Person


Persönlichkeit und Kreativität


76

Persönlichkeit und Kreativität

Strickspaß für Fortgeschrittene

NEW

Zielgruppe: Interessierte mit Vorkenntnissen im Stricken Du kennst die wichtigsten Grundlagen im Stricken und möchtest jetzt noch verschiedene Muster sowie das Abund Zunehmen von Maschen lernen? An diesen beiden Tagen erhältst du wertvolle Tipps und kannst dein erstes Bekleidungsstück und Accessoire selbst stricken.

Zeit: Fr. 14.01.22, 15:30 Uhr – Sa. 15.01.22, 15:30 Uhr Roswitha Schroffenegger Steinegg – Erfahrung in der Referentinnentätigkeit, Strickerin Kursbeitrag: 85 € pro Person (zzgl. Materialspesen)

Leben gestalten

Zielgruppe: Menschen, die an intensiver Selbsterfahrung interessiert sind Im Mittelpunkt des Selbsterfahrungsseminars steht die Beziehung zwischen Körper, Gefühl und Gedanken. Wenn wir unseren Körper spüren, können wir herausfinden, was uns guttut und was gesund für uns ist. Das wird erst durch das Wahrnehmen unserer Gefühle möglich. Unser Denken wird von Gefühlen und Körperempfindungen beeinflusst und umgekehrt. Wenn diese drei Aspekte unseres Seins in unmittelbarem Austausch sind, wird das Leben einfacher und erfüllter.

Zeit: Fr. 14.01.22, 16:00 Uhr – So. 16.01.22, 15:00 Uhr Hermann Wegscheider Wien – Psychotherapeut, Gestalt(lehr)therapeut und Ausbildner, Supervisor Kursbeitrag: 125 € pro Person

Lateinamerikanische Tänze für Fortgeschrittene Zielgruppe: Interessierte mit Vorkenntnissen

„Oh, Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen!“ (Augustinus). An diesem Wochenende vertiefen wir lateinamerikanische Tänze wie Cha-Cha-Cha, Samba, Rumba, aber auch Disco Fox. Freuen Sie sich auf ein Wochenende mit viel Rhythmik und Spaß!

Zeit: Sa. 15.01.22, 16:00 Uhr – So. 16.01.22, 16:00 Uhr Walter Egger Meran – Mitglied des ital. Tanzlehrerverbandes A.N.M.B. Zita Stefania Götsch Meran – Mitglied des ital. Tanzlehrerverbandes A.N.M.B. Kursbeitrag: 65 € pro Person

Malen mit Acrylfarben

NEW

Zielgruppe: Interessierte AnfängerInnen ab 14 Jahren Der Acryl-Malkurs ist ein guter Einstieg in die große Welt der Malerei. Gemeinsam lernen wir die Basistheorie von einer Fachfrau. Wir arbeiten mit Acrylfarben, Pinseln und Spachteln, Relief- und Strukturpasten, verschiedenen Gels und diversen Dekorelementen wie Holzmotiven, Kordeln, Mosaiksteinen und Perlen. Wir nutzen Stempel, Schablonen und verschiedene Schriften. Die Kunstwerke schmücken danach unser Zuhause.

Zeit: Sa. 15.01.22, 16:00 Uhr – So. 16.01.22, 16:00 Uhr Pia Pedevilla Bruneck – Designerin, Buchautorin, Dozentin an der Freien Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste Kursbeitrag: 90 € pro Person (zzgl. Materialspesen)


Persönlichkeit und Kreativität

Trauer bewegen

Mit Tanz und Musik das Leben (wieder) umarmen Zielgruppe: Trauernde und Menschen, die im privaten oder beruflichen Umfeld von Trauer betroffen sind Trauernde fühlen sich oft unverstanden und allein gelassen. Die Umgebung ist mit der Trauerbegleitung vielfach überfordert. Wo Tränen, Gefühlsausbrüche und Niedergeschlagenheit als Schwäche gelten, ist es schwer, Verluste zu betrauern. Das gilt für den Verlust eines geliebten Menschen ebenso wie für den Verlust von Arbeit, Gesundheit, Jugend, Heimat oder Lebensentwürfen. Dieses Seminar unterstützt und ermutigt Betroffene, den verschiedenen Aspekten eigener Trauer zu begegnen und ihnen bewegt Ausdruck zu verleihen. Tanz ermöglicht die Auflösung von Spannungen und wirkt harmonisierend auf Körper und Seele. Verschüttete und erstarrte Emotionen können in Bewegung kommen, an die Oberfläche gelangen und nonverbal ihren Ausdruck finden. Über ausgewählte griechische Tänze und Musik wird die innere Welt der Gefühle angesprochen. Ergänzend zum Tanz geben achtsam gesetzte Rituale und Gesprächsrunden den geeigneten Rahmen, um Trauer den eigenen Bedürfnissen entsprechend zum Ausdruck zu bringen.

Zeit: Do. 20.01.22, 16:00 Uhr – So. 23.01.22, 15:00 Uhr Kyriakos Chamalidis Düren – Theologe, Tanzlehrer, Gründer der „Tanzgruppe Der Evzone“ Kursbeitrag: 135 € pro Person

Floristikwerkstatt: Näh dir deinen Korb!

NEW

Zielgruppe: Interessierte

An diesem Tag nutzen wir Naturmaterial, das vor der Haustür wächst. Wir nähen aus Gräsern, Kräutern und anderen Pflanzen besondere Körbe. Schritt für Schritt lernen wir diese sehr alte und besondere Technik von der Fachfrau kennen. Wir schenken uns einen Tag zum Kreativ-Sein, zum Entspannen und zum Auftanken.

Zeit: Sa. 22.01.22, 09:00 – 17:00 Uhr Elisabeth Pircher Wangen – Floristin mit Spezialisierung auf Wildblumen, Ausbildung in Flechten und Permakultur Kursbeitrag: 55 € pro Person (zzgl. Materialspesen)

Typgerechtes Schminken und passende Frisuren Zielgruppe: Interessierte

In diesem Seminar lernen wir einfache Schminktechniken und passende Frisuren. Wie kann mit einer einfachen Schminktechnik ein natürliches Tages-Make-up gezaubert werden, das zu Hause einfach und effektiv umgesetzt wird? In nur zehn Minuten ist ein wirkungsvolles und frisches Make-up möglich. Es bringt die Ausstrahlung und die natürliche Schönheit vollkommen zur Geltung. Verleihen wir unserer Persönlichkeit mehr Ausdruck.

Zeit: So. 23.01.22, 09:00 – 16:30 Uhr Rosa Braun Vahrn – Farb-, Stiltyp- und Persönlichkeitsberaterin Kursbeitrag: 55 € pro Person

NEW

77


78

Persönlichkeit und Kreativität

Crash-Kurs Gitarre

Zielgruppe: Interessierte ab 14 Jahren, keine Vorkenntnisse notwendig Möchtest du bei einem gemütlichen Zusammensein die Gitarre nehmen können, um gemeinsam zu singen und zu musizieren? Dieses Seminar richtet sich an GitarrenanfängerInnen. Einzige Voraussetzungen sind eine Gitarre und Lust auf ein gemeinsames Abenteuer. Wir lernen Grundakkorde und einfache Schlagmuster. Am Ende dieses Wochenendes können wir bereits einige coole Songs spielen.

A Zeit: Fr. 28.01.22, 16:00 Uhr – Sa. 29.01.22, 15:00 Uhr B Zeit: Fr. 11.02.22, 16:00 Uhr – Sa. 12.02.22, 15:00 Uhr Chris Kaufmann Kaltenbrunn – Musiker, Gitarrenlehrer Kursbeitrag: 95 € pro Person (inkl. Skript)

Statt Burnout zum brennenden Feuer

Intensivseminar zum Vorbeugen und Händeln möglicher Belastungen am Arbeitsplatz Zielgruppe: Interessierte An diesem Wochenende investieren wir in unser Innenleben. Wir richten den Fokus in die Tiefe und gewinnen so Klarheit über uns und unser Leben. Wir schöpfen Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit, entwickeln Strategien und Techniken im Umgang mit mentaler Überforderung, geistiger und körperlicher Anspannung und emotionalen Krisen. Wir aktivieren persönliche Ressourcen und lernen, wie wir alltägliche Momente zu Quellen unserer Kraft machen können. Es gilt, unsere Lebensfreude und unser inneres Feuer gezielt zu nähren und zu pflegen.

NEW

Zeit: Sa. 29.01.22, 16:00 Uhr – So. 30.01.22, 16:00 Uhr Angelika Fauster Leifers – Psychologin, Psychotherapeutin, Imagotherapeutin Kursbeitrag: 85 € pro Person

Gospels und Spirituals im Chor

Zielgruppe: Chorsängerinnen und singfreudige Frauen In erholsamer und ungezwungener Atmosphäre singen wir an diesem Wochenende miteinander Spirituals und Gospels in englischer Sprache. Das Seminar richtet sich an junge und erwachsene Frauen, die Freude an Musik und ein bisschen Erfahrung im Chorgesang haben. Mit einem gemeinsamen Gottesdienst schließen wir das Wochenende ab und präsentieren dabei die einstudierten Werke.

Zeit: Fr. 11.02.22, 16:00 Uhr – So. 13.02.22, 15:00 Uhr Jan Stanèk Liberec – Musiker, Leiter des Chores Bohemiachor, Spektrum, Ayangena und Happy Hours Dietmar Oberrauch Oberbozen – Sänger und Pianist Kursbeitrag: 85 € pro Person


Persönlichkeit und Kreativität

Wenn die Farbe passt

Farb- und Stilberatung Zielgruppe: Interessierte Frauen ab 25 Jahren Der Kleiderschrank ist voll und trotzdem finden wir nichts zum Anziehen. Dieses Problem kennen viele Frauen. In diesem Seminar lernen wir, wie wir in Zukunft mit Freude einkaufen und Fehlkäufe vermeiden, wie sogenannte Problemzonen kaschiert werden und wie durch gezieltes Shoppen Zeit und Geld gespart werden. Wohlbefinden und Lebensfreude steigern sich, wenn Kleidung und Farbe passen. Das Zusammenspiel von Farbe, Stil und Persönlichkeit ist die Basis für ein gelungenes Auftreten – sowohl privat wie beruflich.

Zeit: So. 13.02.22, 09:00 – 16:30 Uhr Rosa Braun Klausen – Farb-, Stiltyp- und Persönlichkeitsberaterin Kursbeitrag: 55 € pro Person

Sterben für AnfängerInnen Gut vorbereitet für die letzte Reise Zielgruppe: Interessierte

Wie können wir uns auf unser Sterben, von dem niemand weiß, wann es eintritt, vorbereiten? Was kann ich für ein „besseres“ Sterben tun? Leider machen sich nur die wenigsten Menschen darüber Gedanken, „wie“ sie sterben wollen und wie sie ihren Nachlass – beispielsweise mit einer Patientenverfügung – regeln möchten. An den zwei Tagen des Seminars wird das Sterben von mehreren Seiten beleuchtet und vor dem Hintergrund medizinischer, rechtlicher, wirtschaftlicher und auch religiöser Aspekte betrachtet. Fachreferenten/-referentinnen, bestehend aus einem Arzt, einer Notarin, einem Theologen und einem Finanzberater, informieren über Patientenverfügung, Testament, Palliativbetreuung und die Regelung finanzieller Angelegenheiten genauso, wie über philosophische und theologische Betrachtungsweisen. Neben den fachlichen Inputs wird dem (auch individuellen) Austausch mit den Experten/Expertinnen viel Zeit und Raum gewidmet.

A Zeit: Do. 17.02.22, 15:00 Uhr – Fr. 18.02.22, 15:00 Uhr B Zeit: Do. 17.03.22, 15:00 Uhr – Fr. 18.03.22, 15:00 Uhr Elena Lanzi Bozen – Notarin Heinold Pider Bruneck – Business– und Managementcoach Josef Torggler Bozen – Diözesanpriester, Psychotherapeut, Referent für Seniorenpastoral Matthias Klauser Reinswald – Allgemeinmediziner, medizinischer Leiter des Altersheimes Sarntal Kursbeitrag: 85 € pro Person

Feel the music – Volume 2

Zielgruppe: Interessierte ab 14 Jahren, welche bei „Feel the music“ teilgenommen haben Die Reise in die faszinierende Popmusik-Welt geht weiter. Aufbauend auf den „Feel the music“-Kurs werden Kenntnisse und Fähigkeiten verfeinert. Dabei wird der Spaß am Instrument erneut geweckt. Bei der Anmeldung kann jede und jeder ein bis zwei Lieblingssongs nennen, aus welchen das Unterrichtsprogramm zusammengestellt wird.

NEW

Zeit: Fr. 18.02.22, 16:00 Uhr – Sa. 19.02.22, 15:00 Uhr Chris Kaufmann Kaltenbrunn – Musiker, Gitarrenlehrer Kursbeitrag: 95 € pro Person (inkl. Skript)

79


80 Persönlichkeit und Kreativität

Webinar: Innere Stärke durch Neuromentaltraining Zielgruppe: Interessierte

Was uns im Leben passiert, liegt oft nicht in unserer Hand. Wir können aber stets entscheiden, wie wir damit umgehen: Alles Negative birgt immer auch etwas Positives in sich. Wenn wir es schaffen, unsere Gedanken darauf auszurichten, werden aus Problemen plötzlich Möglichkeiten. Mithilfe unserer Gedanken sind wir stärker, als wir glauben. Wir laden euch ein auf eine Reise in die faszinierende Welt des Neuromentaltrainings!

NEW

Zeit: Mo. 21.02.22, 19:30 – 21:00 Uhr Doris Ebner Aldein – Diplom-Neuromentaltrainerin, Sängerin, Erfahrungen in der Bildungsarbeit Lisa Kalser Aldein – Diplom-Neuromentaltrainerin, Bachelor in Psychologie Kursbeitrag: 19 € pro Person

Feel the Music – Gitarrenworkshop

Zielgruppe: Interessierte GitarrenspielerInnen ab 14 Jahren, die die Grundakkorde (C, D, E, G, A, Dm, Em, Am) beherrschen Wir spüren die Musik und begeben uns zwei Tage lang Zeit: Fr. 25.02.22, 16:00 Uhr – Sa. 26.02.22, 15:00 Uhr auf eine Reise in die faszinierende Welt der Popmusik. Chris Kaufmann Anhand moderner Lieder und Klassiker werden neue Kaltenbrunn – Musiker, Gitarrenlehrer Schlagmuster und Begleittechniken erarbeitet. Kursbeitrag: 95 € pro Person (inkl. Skript)

Finde deine Stimme – kompakt vor Ort

NEW

Zielgruppe: Interessierte

Jeder Mensch hat eine eigene Stimme mit Farbe, Klang und Dynamik. Obwohl wir unsere Stimme täglich gebrauchen, wirft sie hin und wieder Fragen auf: Wieso bin ich nach der Chorprobe heiser? Warum fällt mir lautes Sprechen schwer? Wie kann ich die hohen Töne erreichen? Begib dich auf die Suche nach deiner eigenen Stimme. Mit praktischen Übungen und Trainings finden wir zur eigenen Stimme.

Zeit: Fr. 25.02.22, 16:00 Uhr – So. 27.02.22, 15:00 Uhr Teresa Staffler München – Sängerin in den unterschiedlichsten Bands von Südtirol und Österreich, IGP-Studium – Populargesang Kursbeitrag: 125 € pro Person

Floristikwerkstatt: Lärchenzeit Zielgruppe: Interessierte

Lärchen bieten wunderbares Material zum Gestalten und Zeit: Fr. 04.03.22, 15:00 Uhr – Sa. 05.03.22, 15:00 Uhr Dekorieren. Gemeinsam sammeln wir Materialien rund um Elisabeth Pircher diesen Nadelbaum und fertigen individuelle Stücke an. Wangen – Floristin mit Spezialisierung auf Wildblumen, Ausbildung in Flechten und Permakultur Kursbeitrag: 85 € pro Person (zzgl. Materialspesen)


Persönlichkeit und Kreativität

Ein Tag ganz für mich!

Zielgruppe: Junge und junggebliebene Frauen, Mütter, Ehefrauen und Singles Tag der Frau – Aus einem leeren Topf kann niemand schöpfen. Deshalb nehmen wir uns einen Tag lang Zeit und lassen Hektik, Beruf, Haushalt und Familie hinter uns. Wir haben Zeit für unseren ganz persönlichen Topf: Wie sieht mein Topf aus? Was braucht er? Wir versuchen, diesen Topf mit dem zu füllen, was uns guttut. Entspannung, Natur und Kreatives stehen als Kraftquellen zur Verfügung.

Zeit: Sa. 05.03.22, 09:00 – 17:00 Uhr Elke Albertini Oberbozen – Kommunikationstrainerin, langjährige Referentin Kursbeitrag: 55 € pro Person

So gelingt dein Sommer

NEW

Wochenende für SommerbetreuerInnen Zielgruppe: (Sommer)BetreuerInnen von Kinder- und Jugendgruppen Ein Wochenende voller Impulse für die Arbeit mit Kindern im Sommer erwartet euch: Nicht die Grundlagen der Kinderbetreuung stehen im Mittelpunkt, sondern neue Spielarten, unbekanntes Kreatives und vor allem Werkzeuge, mit denen verschiedenste Themen gemeinsam mit den Kindern im Sommer behandelt werden können. Geboten werden auch Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und zur Selbstreflexion. Startet mit vielen neuen Ideen in den kommenden Sommer.

Zeit: Sa. 05.03.22, 09:00 Uhr – So. 06.03.22, 17:00 Uhr Hannes Waldner Meran – Spiel-, Medien- und Wildnispädagoge Verena Dariz Brixen – Sozialpädagogin, Jugendarbeiterin Kursbeitrag: 70 € pro Person Kooperation mit: Jugenddienst Bozen-Land

Mit Achtsamkeit in den Frühling

NEW

Zielgruppe: Interessierte

Innehalten, still werden und sich mit der Energie des Frühlings verbinden: In diesem Seminar gibt es Anleitungen zu verschiedenen Achtsamkeitsübungen. In der Bewegung wecken wir die Kräfte des Frühlings in uns und erfahren die Erneuerung des Lebens am eigenen Körper.

Zeit: Sa. 12.03.22, 09:00 – 17:00 Uhr Barbara Mahlknecht Lana – Päd. Mitarbeiterin im Kindergarten, Entspannungstrainerin, Lerncoach Kursbeitrag: 55 € pro Person

Webinar: Mit Resilienz die psychischen Abwehrkräfte stärken Zielgruppe: Interessierte

Resilienz ist die seelische Widerstandsfähigkeit, durch die wir Krisen nicht nur überleben, sondern als Anlass für Entwicklung nutzen. Wir werfen einen Blick darauf, wie wir mit Resilienz und dem Wissen aus der aktuellen psychologischen Forschung gestärkt aus eigenen herausfordernden Situationen hervorgehen können, damit Krisen keine Gefahren für unsere psychische Gesundheit darstellen.

NEW

Zeit: Do. 17.03.22, 19:30 – 21:00 Uhr Doris Ebner Aldein – Diplom-Neuromentaltrainerin, Sängerin, Erfahrungen in der Bildungsarbeit Lisa Kalser Aldein – Diplom-Neuromentaltrainerin, Bachelor in Psychologie Kursbeitrag: 19 € pro Person

81


82 Persönlichkeit und Kreativität

Einstellung, Lebenshaltung, Lieben

NEW

Körperhaltung, Lebenseinstellung, Liebesleben Zielgruppe: Interessierte Einzelpersonen

Ohne Traumpartner, ohne heile Welt: nur ganz innen dieses Funkeln spüren und ein bisschen leben… Mit einem Mix aus Psychologie, Sexualmedizin, schamanischem Wissen, tantrischer Praxis und viel Körperlichem bewegen wir uns dahin. Ein Wochenende zur Entdeckung wie ganz jedeR EinzelneR ist.

Zeit: Fr. 25.03.22, 16:00 Uhr – So. 27.03.22, 15:00 Uhr Miriam Pobitzer Meran – Psychologin, Sexualtherapeutin Kursbeitrag: 95 € pro Person

Holotropes Atmen – Auf dem Weg zu mir Zielgruppe: Interessierte

Wir nutzen für unsere Entwicklung die Kraft veränderter Bewusstseinszustände und arbeiten mit dem Holotropen Atmen und mit Meditation. Im geschützten Rahmen und durch vertiefte Atmung entsteht ein Raum der Heilung, in dem tiefe Begegnung mit uns selbst möglich wird. Einengende Lebensmuster werden uns bewusst und Blockaden gelöst. Die frei werdende Lebensenergie kann für ein tieferes Verständnis des eigenen Weges oder für eine Neuausrichtung genutzt werden. Der Prozess wird durch integrierende Gespräche und Meditation unterstützt. Voraussetzung: normale psychische und körperliche Belastbarkeit.

A Zeit: S a. 26.03.22, 09:00 Uhr – So. 27.03.22, 17:00 Uhr B Zeit: S a. 11.06.22, 09:00 Uhr – So. 12.06.22, 17:00 Uhr Ingrid Mair Klobenstein – Psychologin, Psychotherapeutin, Ausund Weiterbildungen in Atemarbeit, Meditation und Selbsterfahrung Mario Knappe Oberstdorf – Arzt, Therapeut, Akupunktur, Aus- und Weiter­ bildungen in Atemarbeit, Meditation und Selbsterfahrung Kursbeitrag: 95 € pro Person

Naturverbunden: Schwellengang im Jahreszyklus Zielgruppe: Interessierte

„Die Natur ist ein Buch, in dem wir lesen können, sie ist nicht verschlossen, sondern Spiegel, in dem wir uns erkennen. Mitteilung des Lebens, das sich selbst mitteilt.“ (Dorothee Sölle) Naturverbunden sein heißt, mit der äußeren und unserer eigenen, inneren Natur verbunden zu sein. Mit vier gestalteten Schwellengängen – rituellen Wanderungen – zu den Qualitäten der Jahreszeiten, möchten wir diese Verbindung stärken und die Botschaften, die die Natur für uns bereithält, wahrnehmen, spiegeln und in den Alltag übertragen. Teil 1: Lausche deiner Frühlingsbotschaft Teil 2: Lausche deiner Sommerbotschaft Teil 3: Lausche deiner Herbstbotschaft Teil 4: Lausche deiner Winterbotschaft

NEW

Teil 1: Sa. 26.03.22, 09:00 – 17:00 Uhr Teil 2: Sa. 18.06.22, 09:00 – 17:00 Uhr Teil 3: Sa. 08.10.22, 09:00 – 17:00 Uhr Teil 4: Sa. 28.01.23, 09:00 – 17:00 Uhr Kathrin Hofer Meran – Sozial- und Gestaltpädagogin, Naturprozessbegleiterin Lena Grüner Meran – Sozial- und Wildnispädagogin, Erfahrungen mit Visionssuche Kursbeitrag: 145 € pro Person für alle 4 Termine 55 € pro Person für einen Termin


Persönlichkeit und Kreativität

Neuromentaltraining

NEW

Erste Schritte in ein selbstbestimmtes Leben Zielgruppe: Interessierte Was wäre, wenn wir nur einen Gedanken von einem selbstbestimmten Leben entfernt wären? Wir alle tragen den Schlüssel zum Glück in uns. Im Alltag – gefangen zwischen Sorgen und Problemen – lassen wir ihn jedoch viel zu oft unbenutzt. In diesem Seminar machen wir uns gemeinsam auf die Reise zu uns selbst. Wir beschäftigen uns mit dem Wunderwerk Gehirn und sehen uns an, wie wir mit seiner Hilfe unser Leben in die Hand nehmen und nach unseren Vorstellungen gestalten können. Ein Schnupperkurs für alle, die wissen möchten, wie positive Gedanken uns verändern.

Zeit: Sa. 26.03.22, 15:30 Uhr – So. 27.03.22, 15:30 Uhr Doris Ebner Aldein – Diplom-Neuromentaltrainerin, Sängerin, Erfahrungen in der Bildungsarbeit Lisa Kalser Aldein – Diplom-Neuromentaltrainerin, Bachelor in Psychologie Kursbeitrag: 90 € pro Person

Lichtensterner Nähwerkstatt

Zielgruppe: Interessierte NähanfängerInnen ab 14 Jahren Nähen macht Spaß und eröffnet eine neue Kreativ-Welt. Wer eine Nähmaschine zu bedienen weiß und Tipps von der Fachfrau erhält, kann schnell einfache Nähprojekte mit großer Wirkung realisieren. Dieses Seminar richtet sich an AnfängerInnen, die mit der Nähmaschine erste Stiche wagen wollen.

Zeit: Fr. 01.04.22, 15:30 Uhr – Sa. 02.04.22, 15:30 Uhr Luzia Unterholzner Burgstall – Schneiderin Kursbeitrag: 90 € pro Person (zzgl. Materialspesen)

Mein Singwochenende

Zielgruppe: Interessierte AnfängerInnen und Fortgeschrittene An diesen zwei Tagen konzentrieren wir uns auf unsere Stimme. Wir lernen Einwärmübungen, bekommen Tipps zum korrekten Umgang mit unserer Stimme, finden den richtigen Rhythmus, lernen das Ear-Training kennen und üben Bühnenpräsenz. Das Singen verschiedener Songs kommt dabei nicht zu kurz.

Zeit: Sa. 09.04.22, 16:00 Uhr – So. 10.04.22, 16:00 Uhr Annika Borsetto Leifers – Vocal Coach, Sängerin, Ukulele-Lehrerin Kursbeitrag: 85 € pro Person

83


84 Persönlichkeit und Kreativität

Auszeit von der Pflege

Zielgruppe: Frauen und Männer, die zu Hause einen pflegebedürftigen Angehörigen betreuen Die Betreuung eines kranken Menschen ist intensiv und verantwortungsvoll. Die häusliche Fürsorge kann pflegende Angehörige an die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringen und sie selbst krank machen. Umso wichtiger ist es, sich Hilfe von außen zu suchen und diese auch anzunehmen. Eine Möglichkeit zum körperlichen, geistigen und seelischen Auftanken bietet das Seminar „Urlaub von der Pflege“. Die ruhige und gastfreundliche Atmosphäre im Haus der Familie und die zauberhafte Natur tragen wesentlich zum Wohlfühlen bei. Ein gut durchdachtes Freizeitprogramm hilft, sich Impulse für den Alltag zu holen. Kompetent geführte Gespräche, kreatives Gestalten, Wohlfühlwanderungen und genügend persönlicher Freiraum bieten bestmögliche Voraussetzung für Ruhe und Erholung. Können die Pflegebedürftigen in dieser Zeit nicht in der Familie betreut werden, besteht in den Heimen in ganz Südtirol die Möglichkeit, um eine Kurzzeitpflege anzusuchen. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig darum.

Zeit: Sa. 23.04.22, 16:00 Uhr – So. 24.04.22, 16:00 Uhr Hildegard Kreiter Eppan an der Weinstraße – Kräuterexpertin, KneippGesundheitstrainerin, Gedächtnistrainerin Kursbeitrag: 40 € pro Person für KFS-Mitglieder 55 € pro Person für Nichtmitglieder Kooperation mit: Katholischer Familienverband Südtirol

Vertrauen in den Weg des Herzens

Die Kraft des Herzens in der Begegnung miteinander Zielgruppe: Interessierte Das Leben stellt uns immer wieder vor neue Situationen und Herausforderungen. Auf unserem Lebensweg sind die Herzensqualitäten ein wunderbarer Begleiter und eine hilfreiche Stütze. Wenden wir uns achtsam unserer Herzenskraft zu, entwickelt sich ein tiefes Vertrauen in die Wirksamkeit des Herzens. Was erwartet dich an diesem Wochenende? • Bei sich ankommen, auftanken, Dasein genießen. • sanfte Körperübungen, • einfache und praktische Übungen, die das Vertrauen in die Herzenskraft stärken, • meditative Spaziergänge in der wunderschönen Natur.

Zeit: Sa. 23.04.22, 16:00 Uhr – So. 24.04.22, 16:00 Uhr Angelika Lanthaler Meran – Meditations- und Yogalehrerin, Psychologin in freier Praxis, Notfallpsychologin Shakti Siedler Reith bei Seefeld – Meditations- und Yogalehrerin, Gärtnermeisterin, systemische Beraterin Kursbeitrag: 90 € pro Person

Westafrikanischer Tanz

NEW

Zielgruppe: Interessierte

Wir begeben uns auf eine spannende Reise zwischen Rhythmus und Bewegung und tauchen dabei in eine jahrhundertealte Geschichte, Kultur und Tradition ein. Der Griot („Dichter“) vermittelt uns deren Inhalte und Werte durch Musik, Tanz und Erzählungen. Begleitet von der Djembe und den Basstrommeln lernen wir Tanzschritte, Choreografien und Lieder aus Westafrika und schöpfen daraus Inspiration und Kraft.

Zeit: So. 24.04.22, 09:30 – 17:00 Uhr Alex Christopher Bozen – Multipercussionist, Kulturanthropologe Mack M‘Baye Senegal – Griot, Tänzer, Kulturvermittler Kursbeitrag: 60 € pro Person


Persönlichkeit und Kreativität

Webinar: Gesunder Umgang mit Stress

NEW

Eine bewusste Entscheidung Zielgruppe: Interessierte

Täglich werden wir von Medien mit negativen Nachrichten überflutet. Wir sind ständig erreichbar und haben dabei möglichst schnell, perfekt und effektiv zu funktionieren. Nicht selten kommt dabei die Entspannung zu kurz. Kein Wunder also, dass in unserem Kopf Chaos herrscht, negative Gedanken uns beeinflussen und wir die Verbindung zu uns selbst verlieren. Bei alledem spielen jedoch unsere Wahrnehmung und unsere Einstellung eine wichtige Rolle. Denn letztendlich entscheiden wir selbst, welche Bilder in unserem Gehirn gespeichert werden und wie wir unser Leben gestalten wollen. Mentale Gesundheit ist eine Entscheidung in eigener Sache.

Zeit: Mi. 27.04.22, 20:00 – 21:30 Uhr Ruth Rieder Tiers – Impulsgeberin für mehr Lebensoptimismus und achtsame Naturerlebnisse, Neuromental- und BurnoutProhylaxe-Trainerin Kursbeitrag: 19 € pro Person

Lichtensterner Singwochenende Zielgruppe: Singbegeisterte

Im Laufe dieses Wochenendes werden leichte bis mittelschwere Chorsätze aus alter und neuer Zeit erarbeitet sowie das alpenländische Volkslied gepflegt. Zur Entspannung und Auflockerung wird zwischendurch getanzt (Volkstanz mit Abstand). Außerdem ist eine „Sing-Wanderung“ mit Wandern, Singen und Natur geplant. Dabei kommen das Erleben der wunderschönen Landschaft und das Singen nicht zu kurz. Den Abschluss bildet die Mitgestaltung einer Messfeier. An diesem Wochenende haben Sie Zeit zum Singen, für chorische Stimmbildung, für Atemübungen, für das Verfeinern der Aussprache und Zeit für Genuss in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten.

Zeit: Fr. 29.04.22, 16:00 Uhr – So. 01.05.22, 15:00 Uhr Karl Unterhofer Klobenstein – Chorleiter, Natur- und Landschaftsführer, Wanderleiter Kursbeitrag: 60 € pro Person

Entdecke das Gartenglück mit Methoden der Permakultur Essbare Landschaft oder steriler Rasen? Zielgruppe: Interessierte

Wir tauchen in die Welt der Permakultur ein und schaffen Raum für Neues. Unsere Themen sind Anlegen und Planen, Bodenfruchtbarkeit, Mulchen, Hochbeet-Hügelbeet, das Vorbereiten von Beeten ohne Pflügen sowie Umgraben, samenfestes Saatgut und Vermehrung im Hausgarten, Fruchtfolge, Mischkultur und Totholzhaufen. Im praktischen Teil widmen wir uns dem Säen, Pikieren und stellen Terra Preta her. Dabei erhalten wir viele Ideen und Anregungen zum Schaffen des eigenen Paradieses in unserem Garten.

NEW

Zeit: Sa. 30.04.22, 09:00 – 17:00 Uhr Elisabeth Pircher Wangen – Floristin mit Spezialisierung auf Wildblumen, Ausbildung in Flechten und Permakultur Kursbeitrag: 55 € pro Person (zzgl. Materialspesen)

85


86 Persönlichkeit und Kreativität

Singen mit Ukulele

Zielgruppe: Interessierte ab 12 Jahren Ukulele heißt „hüpfender Floh“ und ist ein kleines und leichtes Instrument mit Nylonsaiten, auf dem es sich schnell spielen lässt. Bei diesem Ukulele-Workshop lernen wir die Grundakkorde und Grundrhythmen und begleiten einige Songs bereits nach den ersten zwei bis drei Stunden.

Zeit: Sa. 07.05.22, 09:00 – 17:00 Uhr Annika Borsetto Leifers – Vocal Coach, Sängerin, Ukulele-Lehrerin Kursbeitrag: 55 € pro Person

Lichtensterner Nähwerkstatt

Zielgruppe: Interessierte mit Nähkenntnissen ab 14 Jahren Du kannst ein bisschen nähen und möchtest dich an ein größeres Nähprojekt wagen? An diesen beiden Tagen kannst du für dich oder für deine Kinder bequeme Kleidung nähen. Egal ob T-Shirt, Jogginghose oder Pullover: Mit Unterstützung einer Schneiderin entsteht ein Einzelstück aus Jersey oder Sweatstoffen deiner Wahl.

Zeit: Fr. 20.05.22, 15:30 Uhr – Sa. 21.05.22, 15:30 Uhr Luzia Unterholzner Burgstall – Schneiderin Kursbeitrag: 90 € pro Person (zzgl. Materialspesen)

Lust auf Leben

Ein nicht nur spirituelles Wochenende, das es zu (er)leben gilt Zielgruppe: Interessierte Es gibt keine Einigkeit darüber, was Leben überhaupt ist. Lust auf Leben zu haben ist daher nicht immer einfach: Wie kann man Lust auf etwas haben, worüber man sich uneinig ist? Es bedarf hierfür verschiedener Blickwinkel. An diesem Wochenende werden Menschen über ihren Zugang zum Leben berichten und aus ihrer Sicht erklären, wie Lust am Leben wachsen kann. Anselm Bilgri war lange Zeit Benediktinermönch und Prior im Kloster Andechs. Seit seinem Austritt aus dem Orden ist er zwischen Welt und Kirche unterwegs: 2020 konvertierte Bilgri zur alt-katholischen Kirche und heiratete 2021 seinen langjährigen Partner. Er berät Unternehmen aber auch Personen, die „Sinnsuchende“ sind und hilft dabei die persönlichen Stärken und neue Lebensorientierung zu finden.

Hubert Messner hat nach seiner Ausbildung zum Arzt in Bozen die Neonatoligie aufgebaut und später als Chefarzt geleitet. Seinen Bruder Reinhold Messner begleitete er als Expeditionsarzt mehrere Male in den Himalaja und in die Eiswüsten. Hubert Messner hat sowohl beruflich als auch privat erfahren, dass Leben auf einem schmalen Grat passiert. Isabella Ehart begleitet seit über 30 Jahren Frauen auf ihrem Glaubens- und Lebensweg, sie ist Theologin und war Generalsekretärin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs. Außerdem versteht sich Ehart auch als feministische Theologin, ist als Clownin in Pflegeheimen unterwegs und ist dadurch sowohl für die ernsten als auch für die humorvollen Themen des Lebens gerüstet. Notker Wolf ist emeritierter Abtprimas der Benediktinischen Konföderation. Er studierte Theologie, Philosophie, Zoologie, anorganische Chemie und Astronomiegeschichte und lehrte selbst Naturphilosophie und Wissenschaftstheorie an der päpstlichen Hochschule Sant‘Anselmo

NEW

in Rom. Man kennt Notker Wolf auch als den „rockenden Abt“: Die rote E-Gitarre ist sein Markenzeichen als Mitglied der Rock-Band „Feedback“. Toni Fiung ist geistlicher Leiter im Haus der Familie, Familienseelsorger, Ehe- und Familienberater und Kommunikationstrainer und wird bei dieser Tagung viele Fragen stellen und selbst einige Anregungen bringen.

Zeit: Sa. 21.05.22, 15:00 Uhr – So. 22.05.22, 16:00 Uhr Anselm Bilgri München – Unternehmensberater, Autor, Coach Hubert Messner Girlan – ehem. Primar der Neonatologie Bozen Isabella Ehart St. Pölten – Theologin, Seelsorgerin, Erfahrungen mit feministischen Liturgien und Besinnungstagen, Erwachsenenbildnerin Notker Wolf St. Ottilien – Abtprimas em. der Benediktinischen Konföderation, Theologe, em. Professor für Naturphilosophie und Wissenschaftstheorie Toni Fiung Lichtenstern – Familienseelsorger, Ehe- und Familienberater, Kommunikationstrainer, geistlicher Leiter im Haus der Familie Kursbeitrag: 100 € pro Person


Persönlichkeit und Kreativität

Intuitive Women Power

NEW

Ein Wochenende im Kreis von Frauen Zielgruppe: Frauen, die sich mit anderen Frauen verbinden und Zeit für sich nehmen wollen An diesem Wochenende erlauben wir uns eine kraftvolle Auszeit und lassen es uns gut gehen. Wir verbinden uns tiefer mit unserem „Frausein“ und unserer Intuition. Wir entdecken neue Facetten an uns, tauschen uns aus, bestärken uns und schöpfen Inspiration, Energie und Kraft für unseren Alltag. Es wird ein bunter Mix von ruhigen hin zu aktiven Momenten, von Zeit für sich allein und als Gruppe, von Lagerfeuer und vielen kreativen Impulsen.

Zeit: Fr. 27.05.22, 16:00 Uhr – So. 29.05.22, 16:00 Uhr Evi Kusstatscher Tarasp – Inspiratorin, Seelencoach, Mentorin für Female Empowerment Kursbeitrag: 135 € pro Person

Webinar: Dein Zyklus – dein innerer Kompass

Zielgruppe: Frauen, die sich tiefer mit ihrem Zyklus auseinandersetzen möchten Als Frauen durchlaufen wir rund 450 Menstruationszyklen. Dies fällt uns hauptsächlich an unserer Periode auf, welche oft verflucht wird. Doch letztlich ist die Periode nur ein Teil eines wundervollen Zyklus, denn es zu entdecken gilt. In diesem Workshop tauchen wir unter anderem in die inneren vier Jahreszeiten und die vier Archetypen ein und erkennen, dass unser Zyklus ein wundervoller Kompass für unser Leben sein kann.

NEW

Zeit: Mi. 01.06.22, 19:00 – 21:30 Uhr Evi Kusstatscher Tarasp – Inspiratorin, Seelencoach, Mentorin für Female Empowerment Kursbeitrag: 25 € pro Person

Farbe, Pinsel und noch mehr

Zielgruppe: Alle, die Kreativität entdecken und als wichtige Ressource erleben wollen; Menschen aus dem pädagogischen, sozialen und/oder psychologischen Bereich, KursleiterInnen von Kreativkursen, auch im Rahmen der „Schule der Phantasie“. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es geht um die Entwicklung und Stärkung der kreativen Persönlichkeitsanteile auf spielerische Weise in wohlwollender Atmosphäre. Durch Wahrnehmungsübungen wird die eigene Erfahrungswelt vertieft und die Fantasie angeregt. Dabei lernen Sie verschiedene Techniken kennen und können diese vertiefen: zeichnen, Aquarellmalerei, Wachskreide, Collage. Sie setzen sich mit verschiedenen Techniken auseinander und experimentieren mit Bleistift, Buntstiften, Kohle, Aquarellfarben und Wachskreide. Das bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten, die Spaß machen und auch beim Aquarellieren hilfreich sind.

Zeit: Mo. 13.06.22, 16:00 Uhr – Fr. 17.06.22, 15:00 Uhr Margitta Bukovski-Müller Scheffau – Pädagogin, Lebens- und Sozialberaterin, Psychotherapeutin, Kunsttherapeutin, freischaffende Künstlerin, Kreativtrainerin, Initiatorin der „Schule der Phantasie“ in Österreich Kursbeitrag: 220 € pro Person

87


88 Persönlichkeit und Kreativität

Tanz- und Wandertage im Haus der Familie Zielgruppe: Junggebliebene in der zweiten Lebenshälfte Tanzen stellt eine Kombination zwischen Bewegungstraining, Gedächtnistraining und Geselligkeit dar. Dabei werden sowohl Herz als auch Kreislauf trainiert und die Konzentration, Reaktion und Koordination positiv beeinflusst. In diesen Tagen erwarten Sie verschiedene Tänze und abwechslungsreiche Wanderungen in der frühsommerlichen Rittner Landschaft. Neben der körperlichen Gesundheit kümmern wir uns auch um das seelische Wohl.

Zeit: Do. 16.06.22, 16:00 Uhr – So. 19.06.22, 15:00 Uhr Erika Morandell Klobenstein – Leiterin von Seniorenwochen und Tanzleiterin Kursbeitrag: 125 € pro Person

Walkjacke für Kinder selbst genäht

NEW

Zielgruppe: Interessierte mit Nähkenntnissen

An diesem Wochenende fertigen wir eine trendige Walkjacke für Kinder an – ideal für den bevorstehenden Herbst. Du hast bereits einen Nähkurs für AnfängerInnen besucht und möchtest deine Nähkenntnisse erweitern? Dann bist du hier genau richtig. Schnittgewinnung, Zuschnitt, Füttern und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Zeit: Fr. 16.09.22, 15:00 Uhr – Sa. 17.09.22, 15:00 Uhr Melanie Monika Perkmann St. Valentin a.d.H. – Schneidermeisterin, Designerin Kursbeitrag: 90 € pro Person (zzgl. Materialspesen)

Klang-Wege im Haus der Familie

NEW

Wandern, singen, Natur erleben Zielgruppe: Sing- und wanderfreudige Menschen An diesen drei Tagen erleben wir die Natur auf eine ganz neue Art und Weise. Wir betrachten die Schönheiten aus verschiedenen Blickwinkeln. Vor allem konzentrieren wir uns auf die Klänge der schönen Natur. Wenn sich unsere Stimme mit dieser Klangwelt verbindet, erleben wir uns als Teil davon. In der Gegend von Lichtenstern gibt es interessante und geheimnisvolle prähistorische Stätten, sowie besondere Aussichtspunkte und Kraftplätze, die uns zum Singen einladen.

Zeit: Fr. 16.09.22, 16:00 Uhr – So. 18.09.22, 15:00 Uhr Karl Unterhofer Klobenstein – Chorleiter, Natur- und Landschaftsführer, Wanderleiter Kursbeitrag: 90 € pro Person


Lehrgänge und berufliche Weiterbildung


90 Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

Kraftquellen für den Alltag

Zielgruppe: Sozialassistenten/Sozialassistentinnen, SozialbetreuerInnen, Pädagogen/Pädagoginnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, MitarbeiterInnen der Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit, MitarbeiterInnen für Integration, interessierte Berufsgruppen In stressigen Momenten brauchen wir Auszeiten, um den eigenen Akku wieder aufzuladen. Das erfordert viel Achtsamkeit für uns selbst. Bei dieser Weiterbildung entdecken wir Energieräuber und Kraftquellen und erforschen Methoden und Möglichkeiten, um unser Wohlbefinden zu stärken. Mit Klangschalen, progressiver Muskelrelaxation, Fantasiereisen und Achtsamkeit in der Natur unterstützen wir unsere seelisch-emotionale Ausgeglichenheit. Übungen, die wir gemeinsam erfahren, können bei Kindern und Jugendlichen, in der Schule, bei Menschen mit Beeinträchtigung, Senioren/Senniorinnen und zu Hause angewendet werden.

GV

PROFIT

NEW

CME ECM

Zeit: Sa. 15.01.22, 09:00 – 17:00 Uhr Barbara Mahlknecht Lana – Päd. Mitarbeiterin im Kindergarten, Entspannungstrainerin, Lerncoach Kursbeitrag: 98 € pro Person mit MwSt. 80,33 € pro Person ohne MwSt.

Reflexzonentherapie am Fuß – Schule Marquardt

GV

Zielgruppe: Ärzte/Ärztinnen, Physiotherapeuten/Physiotherapeutinnen, NaturheilerInnen, Entbindungshelfer/Hebammen, Osteopathen/Osteopathinnen, KrankenpflegerInnen, Ergotherapeuten/ Ergotherapeutinnen, Logopäden/Logopädinnen, Podologen/Podologinnen, AltenpflegerInnen Der Lehrgang wird in vier Teilen in deutscher Sprache durchgeführt: Teil 1: Der Grundkurs vermittelt die Grundlagen des RZF in Theorie und Praxis: Lage der Zonen, Dosierungen, Techniken, Behandlungsaufbau, Reaktionen, Akutbehandlungen. Teil 2: Der Aufbaukurs führt in die funktionellen Zusammenhänge des Menschen ein, beschäftigt sich mit den Zusammenhängen von Gesicht mit Organen, Systemen, Beckenbändern und Narbenbehandlung. Teil 3: Hinführung in die Behandlung des Lymph­ systems mit RZF, Meridiane am Fuß und an den Zähnen. Teil 4: Prüfungsvorbereitungskurs mit Prüfung

ECS

PROFIT

CME ECM

Teil 2: Mo. 17.01.22, 09:00 Uhr – Do. 20.01.22, 16:00 Uhr Teil 1: Mo. 21.03.22, 09:00 Uhr – Do. 24.03.22, 16:00 Uhr Teil 3: Mo. 30.05.22, 09:00 Uhr – Do. 02.06.22, 16:00 Uhr Teil 1: Mo. 19.09.22, 09:00 Uhr – Do. 22.09.22, 16:00 Uhr Teil 4: Mo. 07.11.22, 09:00 Uhr – Mi. 09.11.22, 16:00 Uhr Maria Kaserer Tscherms – Lehrtherapeutin für Reflexzonentherapie am Fuß Kursbeitrag: Preise auf Anfrage Information und Anmeldung: Maria Kaserer Tel. +39 339 1375242, info@kaserermaria.com


Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

Valorizzazione del gruppo di lavoro nell’ottica dell’integrazione socio-sanitaria

NEW

GV

PROFIT

CME ECM

ECS

Destinatari: Professionisti dell’area socio-sanitaria

Nel contesto sanitario, l’espressione della competenza professionale non può prescindere dalla dimensione del gruppo; inoltre, diverse figure professionali sono spesso portate ad interfacciarsi tra loro, vista la complessità dei percorsi diagnostici, terapeutici e riabilitativi. Le dinamiche dei gruppi e dei sistemi complessi diventano così un elemento di estrema importanza per migliorare la qualità relazionale all’interno di uno specifico gruppo professionale e, al tempo stesso, tra le varie figure professionali. Il presente percorso formativo, rivolto ai professionisti dell’area socio-sanitaria, mira, pertanto, a valorizzare la dimensione del gruppo e dell’integrazione quali elementi su cui sviluppare un clima relazionale positivo ed efficace che è risaputo accompagnarsi ai migliori livelli di prestazione.

Orario: lun. 17.01.22, ore 09:00 – 17:00 mar. 18.01.22, ore 09:00 – 12:30 Danilo Toneguzzi Pordenone – psichiatra e psicoterapeuta, direttore Istituto Gestalt Pordenone Quota d’iscrizione: 155 € a persona con IVA 127,05 € a persona senza IVA

Riflessoterapia al piede – scuola Marquardt

Destinatari: Medici, fisioterapisti, naturopati, osteopati, ostetriche, infermieri, ergoterapisti, logopedisti, assistenti geriatriche, podologi Il percorso si svolge in quattro parti: 1° parte: Spiegazioni del concetto di base della riflessoterapia in teoria e in pratica: le zone sul piede, dosaggio, tecniche, costruzione del trattamento, reazioni, come si lavora in fase acuta, stilare un primo referto. 2° parte: Correlazioni funzionali dell’uomo, correlazioni tra viso e organi, legamenti del bacino, cicatrici. 3° parte: Sistema linfatico, meridiani, denti. 4° parte: Due giorni di preparazione e terzo giorno d’esame. 5° parte: Refresher

GV

PROFIT

CME ECM

2° parte: lun. 07.02.22, ore 09:00 – gio. 10.02.22, ore 16:00 3° parte: mar. 07.06.22, ore 09:00 – ven. 10.06.22, ore 12:30 5° parte: lun. 03.10.22, ore 09:00 – mar. 04.10.22, ore 16:00 4° parte: mer. 05.10.22, ore 09:00 – ven. 07.10.22, ore 16:00 1° parte: lun. 24.10.22, ore 09:00 – gio. 27.10.22, ore 16:00 Maria Kaserer Cermes – Insegnante di riflessoterapia al piede Quota d’iscrizione: a richiesta Informazioni e iscrizione: Maria Kaserer, Tel. +39 339 1375242, info@kaserermaria.com

91


92

Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

Il lavoro con la generatività nelle coppie e nelle famiglie Destinatari: Assistenti sociali, educatrici/educatori, psicologhe/psicologi, professionisti del sociale, gruppo professionale simile Il concetto di generatività riflette un bisogno profondo degli esseri umani, che può essere considerato alla base della ricerca di relazioni significative, della capacità di prendersi cura delle altre generazioni e delle progettualità familiari. Il corso parte dalla riflessione sulla generatività come base per il lavoro con le coppie e le famiglie nel loro percorso di fondazione e strutturazione, e nella gestione delle complessità delle relazioni. Con un approccio dialogico e momenti di lavoro in gruppi, il corso si propone di mettere a fuoco sia i temi della generatività e della genitorialità in generale che quelli più specifici delle nuove famiglie: • Il concetto di generatività al di là della procreazione, • genitorialità, adozione psichica e identità genitoriale, • genitorialità, adozione psichica e identità genitoriale, • procreazione assistita, adozione, affido, • le relazioni con il terzo procreativo, • l’esperienza delle famiglie omogenitoriali.

Ich kann das sowieso nicht

NEW

GV

PROFIT

ECS

Orario: lun. 04.04.22, ore 09:30 – 17:30 mar. 05.04.22, ore 09:30 – 17:30 Federico Ferrari Milano – Consulente, psicologo, psicoterapeuta, formatore Quota d’iscrizione: 195 € a persona con IVA 159,84 € a persona senza IVA In collaborazione con: Rip. 24 – Politiche sociali

NEW

GV

Was tun bei Hilflosigkeit und Widerstand gegenüber Leistungsanforderungen? Zielgruppe: Sozialassistenten/Sozialssistentinnen, Pädagogen/Pädagoginnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, Psychologen/Psychologinnen, SozialbetreuerInnen, interessierte Berufsgruppen Viele fremd platzierte Kinder (in Pflege-, Adoptivfamilien oder Wohngruppen) haben durch ihre frühen seelischen Verletzungen und die daraus veränderte Sicht der Welt oft nicht genug Energie und Selbstdisziplin, um eine Leistung zur Zufriedenheit von Bezugspersonen, Pflege- oder Adoptiv­eltern, Schule und Gesellschaft zu erfüllen. Sehr schnell haben sie einen Widerwillen gegen Anforderungen und das Gefühl, überfordert zu sein. Manche Bezugspersonen sind sich nicht im Klaren darüber, ob das Kind etwas nicht lernen und verstehen kann oder ob es dies nicht will. Das ist nicht einfach zu klären. Es fehlt den jungen Menschen oft die Kraft, sich in eine Aufgabe „hineinzuknien“, sich anzustrengen. Sie geben schnell auf und resignieren. Ein „Du musst“ vonseiten des Erwachsenen kann bei ihnen Angst, Ohnmacht, Hilflosigkeit und das Gefühl, bedroht zu sein auslösen. Folge: Sie reagieren zum Beispiel mit Aggression, Protest, Flucht, Resignation, Passivität, Ausweichen, Ablenken oder Aussteigen (Dissoziation). Wie Erwachsene in diesen Situationen reagieren können, welche inneren Haltungen sie benötigen, auf welche Weise sie die Kinder ermutigen können, soll an diesen Tagen erarbeitet werden. Fragen und Anliegen der Teilnehmenden sind willkommen.

CME ECM

PROFIT

CME ECM

ECS

Zeit: Mi. 06.04.22, 09:00 – 16:00 Uhr Do. 07.04.22, 09:00 – 16:00 Uhr Irmela Wiemann Weinbach – Diplom-Psychologin, Psychologische Psycho­therapeutin, Familientherapeutin und Autorin Kursbeitrag: 195 € pro Person mit MwSt. 159,84 € pro Person ohne MwSt. Kooperation mit: Abteilung 24 – Soziales


Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

Biografiearbeit für Menschen, Kinder & Jugendliche mit herausfordernden Lebensschicksalen

NEW

GV

PROFIT

CME ECM

ECS

Zielgruppe: Sozialassistenten/Sozialassistentinnen, Pädagogen/Pädagoginnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, Psychologen/Psychologinnen, SozialbetreuerInnen, interessierte Berufsgruppen Das Seminar richtet sich an Fachkräfte, die Menschen, Kinder und Jugendliche auf ihrem Lebensweg begleiten. Die zu begleitenden Menschen haben unter Umständen herausfordernde Lebensschicksale in ihrem biografischen Rucksack, sodass der Blick nicht oder nur wenig auf die eigenen Kraftquellen und die persönlichen Ressourcen gerichtet ist. Über die Grundlagen und Prinzipien der Biografiearbeit hinaus bietet das Seminar ein Kennen-lernen, Aus-probieren und Er-leben von vielfältigen Methoden der Biografiearbeit. Biografiearbeit bereichert mit unzähligen Möglichkeiten, auf das eigene Leben zu schauen und Lebensentwürfe zu gestalten. Dabei ist es besonders wichtig, herausfordernde Lebensthemen sensibel zur Sprache zu bringen. Das Seminar bietet kreative Impulse, um Lebensgeschichten zu bewahren, zu bedenken, zu bewegen und zu beginnen!

Kleine Pausen im beruflichen Alltag Zielgruppe: Alle Berufsgruppen, Interessierte

Die Herausforderungen in unserem beruflich-gesellschaftlichen Leben sind gestiegen und nicht selten fühlen Sie sich überfordert und manchmal wie im Hamsterrad. Wenn das Gedankenkarussell „rattert“, wenn Sie sich immer wieder über dasselbe ärgern, wenn Pausenlosigkeit den Alltag regiert und alles nicht so läuft, wie es laufen sollte, dann bedarf es einer Veränderung. Bereits kleine Änderungen können große Auswirkungen haben. In diesem Seminar werden alltagstaugliche Informationen vermittelt, mit deren Hilfe Sie ihren (Arbeits)Alltag entspannter gerecht werden. Diese leicht erlernbaren Anregungen und Techniken lassen sich bequem in ihren Tagesablauf einbinden.

Zeit: Di. 12.04.2022, 09:00 – 17:00 Uhr Mi. 13.04.2022, 09:00 – 17:00 Uhr Sylvia Dellemann Fulda – Sozialpädagogin B.A., (Lehr-)Trainerin für Biografiearbeit nach LebensMutig e.V., Koordinatorin im Familienrat, Systemisch Spirituelle Coachin Kursbeitrag: 195 € pro Person mit MwSt. 159,84 € pro Person ohne MwSt. Kooperation mit: Abteilung 24 – Soziales

NEW

GV

PROFIT

CME ECM

Zeit: Do. 05.05.11, 09:30 – 21:00 Uhr Fr. 06.05.22, 09:30 – 16:30 Uhr Rita Elisabeth Pulverich-Kettner Bonn – Lehrtrainerin, Coach, Fünf Tibeter® Trainerin Kursbeitrag: 195 € pro Person mit MwSt. 159,84 € pro Person ohne MwSt.

ECS

93


94 Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

Genitorialità fragile: la gestione di casi complessi in carico a più servizi

GV

PROFIT

CME ECM

ECS

Destinatari: Assistenti sociali, educatori/educatrici dei servizi di assistenza sociale e pedagogica di base dei Distretti sociali delle Comunità Comprensoriali, dell’Azienda Servizi Sociali di Bolzano e dei Centri Affidi, psicologi/psicologhe dei Servizi psicologici e dei Consultori familiari Nelle famiglie con uno o entrambi i genitori sintomatici (tossicodipendenti, alcolisti, pazienti psichiatrici…) la cura da offrire agli adulti rischia spesso di entrare in conflitto con la necessitá di tutelare i figli. Il seminario si propone di conciliare le due esigenze, nuove forme di famiglie (non solo ricomposte, ma mono genitoriali, omogenitoriali...), nuovi tipi di sintomi (ad esempio la dipendenza dall’autolesionismo, come i tagli) e famiglie provenienti da altre culture. In questa giornata si offre una possibilitá di trovare insieme piste di intervento e collaborazioni interservizi praticabili.

Orario: lun. 09.05.22, ore 08:30 – 16:30 Stefano Cirillo Milano – Psicologo e terapeuta familiare, fondatore del CBM (Centro per il bambino maltrattato di Milano), co-responsabile della Scuola di Psicoterapia „Mara Selvini Palazzoli“ Quota d’iscrizione: 105 € a persona con IVA 86,07 € a persona senza IVA

La sutura del perineo

Destinatari: Personale sanitario che lavora in ambito ostetrico e professionisti interessati, studenti/studentesse di ostetricia L’ostetrica, ai fini di tutelare la fisiologia della nascita, è tenuta a mettere in atto tutte le strategie che garantiscono l’integrità e la funzionalità perineale durante e dopo il parto. Le lesioni a carico del perineo spontanee o causate dall’utilizzo dell’episiotomia, rappresentano un evento comune, talvolta con implicazioni che possono compromettere la salute della donna. Le statistiche confermano che più dell’80% delle donne che hanno avuto un parto vaginale subiscono una lacerazione e per il 60-70% si deve intervenire con la sutura. Obiettivi specifici del corso: • Conoscere il perineo. • La prevenzione delle lacerazioni. • L’acquisizione di strumenti necessari (teorici e pratici che permettono all’ostetrica di riparare il perineo e consentire il massimo benessere). • Consigli per la cura del perineo nel dopo parto. Una parte del corso si svolgerà in lingua inglese con traduzione italiana.

GV

PROFIT

CME ECM

Orario: ven. 13.05.22, ore 08:30 – 18:00 Loredana Zordan London – Master in ostetrica, diploma in agopuntura ostetrica Trish Mugwangi Dartford – Ostetrica Quota d’iscrizione: 105 € a persona con IVA 86,07 € a persona senza IVA


Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

La digitopressione per favorire un parto e una gravidanza naturale Destinatari: Personale sanitario che lavora in ambito ostetrico, interessati La digitopressione e la moxibustione sono parte integrante della medicina tradizionale cinese, il suo utilizzo ha raccolto molti consensi tra le donne che preferiscono usare modalità efficaci e prive di effetti collaterali per sé ed il loro bambino. La medicina tradizionale cinese ritiene che il corpo è suddiviso da meridiani con 600 punti e attraverso la loro stimolazione si può ricreare un miglior equilibrio corporeo e favorire un parto naturale. Gli studi pubblicati sulle riviste scientifiche hanno evidenziato che la digitopressione è una modalità sicura, non invasiva, senza effetti collaterali che favorisce il processo del travaglio/parto e riducendone i tempi e diminuendo il dolore. La digitopressione è usata in ostetricia per indurre il parto, ridurre il dolore, per stimolare le contrazioni, per migliorare la posizione fetale e nel dopo parto per favorire il distacco della placenta e favorire l’allattamento. Proposta formativa del colleghio delle ostetriche della provincia di Bolzano.

GV

PROFIT

CME ECM

Orario: sab. 14.05.22, ore 09:00 – 18:00 Loredana Zordan Londra – Master in ostetrica, diploma in agopuntura ostetrica Quota d’iscrizione: 105 € a persona con IVA 86,07 € a persona senza IVA

Kinderschutz: Kollegiale Beratung zur Gefährdungseinschätzung

GV

CME

ECS

ECM Risikoeinschätzung nach Lüttring Haus Zielgruppe: Sozialassistenten/Sozialssistentinnen, Pädagogen/Pädagoginnen, ErzieherInnen, Psychologen/Psychologinnen, SozialbetreuerInnen, MitarbeiterInnen im Kinderschutz, SprengelleiterInnen, ähnliche und interessierte Berufsgruppen

Kindeswohl und Kindesgefährdung sind Begriffe, die in besonderer Weise auf Deutung angewiesen sind. Um das Risiko gut einzuschätzen, schauen wir darauf, wo gefährdende Sachverhalte gesehen werden, wie die Kooperationsbereitschaft der Eltern eingeschätzt wird und welche Ressourcen dabei zur Abwendung von Gefährdung gesehen werden. Eine gute Einschätzung beruht auf einem gelingenden Zusammenwirken des Fachpersonals. Eine kollegiale Beratung bringt fundierte Begründungen zusammen.

PROFIT

Zeit: Mo. 23.05.22, 09:00 – 18:00 Uhr Di. 24.05.22, 09:00 – 16:00 Uhr Elisabeth Donath Brunnthal bei München – Soziologin, Sozialpädagogin, Case Management Ausbilderin (DGCC) Kursbeitrag: 195 € pro Person mit MwSt. 159,84 € pro Person ohne MwSt.

95


96

Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

Kinderschutz: Training von Gefährdungseinschätzung und Formulierung von Klärungsaufträgen und Sicherstellungspflichten

NEW

GV

PROFIT

CME ECM

ECS

Risikoeinschätzung nach Lüttring Haus Zielgruppe: Fachkräfte, die in den letzten Jahren am Kurs „Kinderschutz: Kollegiale Beratung zur Gefährdungseinschätzung“ teilgenommen haben. Um fachliche Standards für fokussierte Gefährdungseinschätzung sowohl im 4-Augen-Gespräch als auch in Teamberatungen zu etablieren und zu verstetigen und auch die Ausgestaltung von Schutzvereinbarungen immer weiter zu qualifizieren, können Übung und auch Reflexionsmöglichkeiten hilfreich sein. Trainings bieten die Möglichkeit, anhand konkreter Praxisfälle nach der Implementierung bestimmter Standards im Fallmanagement und in der Beratung dafür Sorge zu tragen, dass diese Verfahren im Arbeitsalltag aufrechterhalten werden.

Zeit: Mi. 25.05.22, 09:00 – 18:00 Uhr Do. 26.05.22, 09:00 – 16:00 Uhr Elisabeth Donath Brunnthal bei München – Soziologin, Sozialpädagogin, Case Management Ausbilderin (DGCC) Kursbeitrag: 195 € pro Person mit MwSt. 159,84 € pro Person ohne MwSt.

Herausforderungen für die Kinder- und Jugendarbeit in der digitalisierten Gesellschaft

NEW

GV

PROFIT

CME ECM

ECS

Zielgruppe: MitarbeiterInnen in der Kinder- und Jugendarbeit, Sozialassistenten/Sozialssistentinnen, Pädagogen/ Pädagoginnen, ErzieherInnen, Psychologen/Psychologinnen, SozialbetreuerInnen, LehrerInnen, MitarbeiterInnen der Sozialsprengel, Interessierte Wie muss sich Jugendarbeit ändern, um den veränderten Herausforderungen eines digitalen Zeitalters Rechnung zu tragen? Technologien wie Computer, Smartphones, Roboter oder Software verändern das alltägliche Leben und das pädagogische Arbeiten umfassend. Soziale Arbeit und Erziehung zeichnen sich nicht mehr nur durch intensive Beziehungsarbeit aus, sondern auch durch indirekte Interaktion mit der jeweiligen Zielgruppe. Das Seminar zeigt, wie etablierte und bevorstehende technologische Entwicklungen die Kinder- und Jugendarbeit verändern und welche neuen Handlungsfelder wie Computer- und Onlinespielsucht, Cyber Mobbing oder Verschuldung durch In-App-Käufe entstehen.

Zeit: Di. 31.05.22, 09:00 – 21:30 Uhr Mi. 01.06.22, 09:00 – 17:00 Uhr Danilo Dietsch Chieming – Computer- und Medienpädagoge, Geschäftsführer Q3 – Quartier für Medien.Bildung. Abenteuer Kursbeitrag: 195 € pro Person mit MwSt. 159,84 € pro Person ohne MwSt. Kooperation mit: Abteilung 24 – Soziales


Lehrgänge und berufliche Weiterbildung

Den Kostbarkeiten des Lebens auf der Spur

Ein 2-teiliger Lehrgang für Kreativität und Bildung Zielgruppe: Alle, die Kreativität entdecken und als wichtige Ressource erleben wollen; Menschen aus dem pädagischen, sozialen und/oder psychologischen Bereich, KursleiterInnen von Kreativkursen, auch im Rahmen der „Schule der Phantasie“. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ziel dieses Seminars ist die Entwicklung und Stärkung der Teil 1: F r. 10.06.22, 16:00 Uhr – So. 12.06.22, 13:00 Uhr kreativen Persönlichkeitsanteile. Die konstruktive Ausein- Teil 2: Fr. 09.06.23, 16:00 Uhr – So. 11.06.23, 13:00 Uhr andersetzung, das schöpferische Tun und die Freude am Margitta Bukovski-Müller kreativen Prozess stehen dabei im Vordergrund. Scheffau – Pädagogin, Lebens- und Sozialberaterin, Schwerpunkte: Psychotherapeutin, Kunsttherapeutin, freischaffende • Wahrnehmungs-, Stille- und Entspannungsübungen, Künstlerin, Kreativtrainerin, Initiatorin der „Schule der • Erarbeitungdiverser bildnerischer Techniken und Phantasie“ in Österreich Gestaltungsmöglichkeiten, Kursbeitrag: 255 € pro Person • Bewegung, Klang und darstellendes Spiel, für den gesamten Lehrgang • kreatives Schreiben, • Kunstbetrachtung, • das Eigene entdecken, ausdrücken und vertiefen, • Ressourcenförderung und Selbstwertstärkung, • Einübung von Achtsamkeit und Empathie, • Wertschätzung erfahren und eine wertschätzende Haltung verinnerlichen, • Beziehungspflege und einfühlsame Kommunikation, • kreative Prozesse als Problemlösungsschritte und Trainingsmöglichkeit für den Alltag erkennen. Teil 1: Mit Hand und Fuß Teil 2: Mit Herz und Hirn

97



Wo Qualität groß geschrieben wird Seit 2017 setzt das Haus der Familie auf das international anerkannte Qualitäts­ management ISO 9001:2015.

Wo Bildung und Familie nachhaltig gefördert werden. Durch die Förderung des Landes Südtirol (Abteilung Deutsche Kultur, Familienagentur und Soziales) werden die Umsetzung des Bildungs­ programms und die familienfreundlichen Preise ermöglicht. Impressum Herausgeber: Haus der Familie Redaktion: Dominique Thurner, Elisa B ­ rugger, Thomas Ebner, Maria Lobis Erscheinungsweise: Zwei Ausgaben im Jahr Gestaltung: Freistil, d. Sylvia Hohenegger Fotos: Haus der Familie Druck: Südtirol Druck


Haus der Familie Lichtenstern 1–7, I – 39054 Oberbozen Tel. +39 0471 345 172, info@hdf.it

www.hdf.it


Millions discover their favorite reads on issuu every month.

Give your content the digital home it deserves. Get it to any device in seconds.