Page 1


Editorial

Titelbild: Franzworks / photocase.de

„Unsere Jugend ist wertvoll!“ ...schon mal gehört? Wir äußern eher: „Die heutige Jugend ist furchtbar!“ und meckern ständig. Wenn wir unseren Jugendlichen immer nur sagen, welchen Mist sie bauen und wie unmöglich sie sind, wird irgendwann keiner mehr wissen, dass er eigentlich wertvoll ist. Einige hören ständig: „Du kannst doch nicht nur Mist bauen!“ Danach knallt meistens eine Tür und der Rechner wird angeworfen. Im PC-Game sind sie die Helden und von allen Seiten bekommen sie Bestätigung. „Grandios! Bombastisch!“ ist eine kleine Auswahl der Motivation im Game. Könnt Ihr euch vorstellen, dass es Kinder oder Jugendliche gibt, die nur vom Computer hören, dass sie gut und wertvoll sind? Ich war als Jugendliche immer wahnsinnig wütend, wenn meine Tests in der Schule mit roten Strichen durchkreuzt und unterstrichen waren. Ich glaube, es ist wenigen Lehrern bewusst, was es bedeutet, den Rotstift zu spüren. Der sorgt selten für Motivation. Sind in einer Arbeit zwei, drei Anmerkungen, dann geht es, aber so ein Blatt mit 50 Fehlern sagt nicht mehr: „Du bist wertvoll!“ Dabei ist es unsere Basis! Gott sagt: „Du bist wertvoll und wunderbar! Jemanden wie dich, den gibt es nicht noch einmal.“ Ich glaube nicht, dass sich etwas ändert, wenn wir zur Korrektur grüne Stifte nehmen. Aber wenn ich mit dem Schüler analysiere, was geschehen ist, lernen wir beide dabei. Die meisten Dinge, die von unseren Schülern vollbracht werden, sind hervorragend und ausgezeichnet. Sie lernen unglaublich viel, besonders für die Musicals. Die Jugendlichen als auch die Kinder zeigen Engagement und kehren heraus, wie wertvoll sie sind und was sie leisten können. Und jeder sieht es, denn sie strahlen eine immense Begeisterung aus. Unsere Jugend ist sehr wertvoll und wir sollten ihr einen Ehrenplatz in unserem Herzen geben! - Genauso, wie Gott es macht. Cornelia Weckwerth ist Schulleiterin der Dietrich-Heise-Schule und Klassenleiterin der dortigen 4. Klasse. Jedes Jahr begeistert sie Klein und Groß mit christlichen Musicals, die sie mit Kindern und Jugendlichen einübt. Ihre Heimat ist Altbernsdorf bei Bernstadt.

Christliches Stadtmagazin Görlitz

3 NuKlar


In diesem Heft

„ich genieße es, ins Gefängnis zu kommen“ S. 11

S. 3 Editorial S. 14 Übersichtskarte S. 13 Veranstaltungskalender S. 20 Tipps und Termine S. 22 Kontaktadressen S. 26 Impressum

Titelthemen

S. 10 Ist behindertes Leben wertvoll? S. 11 WERTvoll - Die Arbeit

im Gefängnis

Vorgestellt S. 6 Das erste Schuljahr der FEO S. 8 Aktionstage anders mobil S. 12 Luft holen - Kraft Tanken

Christliches Stadtmagazin Görlitz

5 NuKlar


Vorgestellt

Das erste Schuljahr der FEO Görlitz Welche Freude und Erleichterung war es, als genau vor einem Jahr der Bescheid der Sächsischen Bildungsagentur Dresden in die Hände des Evangelischen Schulvereins Niesky/Görlitz e.V. flatterte. Görlitz konnte seine eigene Freie Evangelische Oberschule erhalten. Nun ist das erste Schuljahr beendet und die ersten 15 Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse halten ihre Zeugnisse mit ausnahmslos guten Noten in den Händen. Auf was können wir in diesem Jahr zurückblicken? Waren es eher Enttäuschungen oder überwiegt die Zufriedenheit? Das Ende des Schuljahres bietet Gelegenheit zum Rückblick auf die Aktivitäten von Görlitz´ kleinster Schule. Tägliche Morgenkreise mit Andachten und Bibellesungen läuteten den Schultag ein und geleiteten Schüler wie Lehrer durch das gemeinsame Lernen und Arbeiten. Zwei Tage des Schulsports und ein gemeinsamer deutsch-polnischer Sporttag sorgten neben dem regulären Sportunterricht für ausreichend Bewegung. In insgesamt neun Projekttagen wurden die Schüler fächerübergreifend und unter Einsatz zeitgemäßer Methoden in Themen wie zum Beispiel „Fair Trade“, „Uraschen und Gefahren des Cybermobbings“, „gesunde Ernährung“, „Flücht-

6 NuKlar

linge in Deutschland“ und „Rund um die Reformation“ zu einem vertiefenden Lernen angeleitet. Einen ganzen Vormittag verbrachten die Kinder mit differenzierten Aufgaben in Görlitzer Museen. Sechs deutsch-polnische Begegnungstage mit

der Partnerschule in Zgorzelec förderten die grenzüberschreitende Freundschaft und Germanistikstudenten der Fachhochschule Tarnów in Ostpolen überzeugten sich von den Fortschritten unserer Schüler

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Vorgestellt

in der Partnersprache Polnisch. Ein Besuch im Theater und die aktive Teilnahme an den Musicals „Bartimäus“ und „Königin Ester“ begleiteten das kulturelle Leben der Klassengemeinschaft. Eine Adventsfeier und ein gemeinsames Osterfrühstück

leiteten die großen Feiertage auch in unserer Schule ein. Neben der Arbeit mit Lektüren, fertigten die Schüler eine kleine Semesterarbeit an, begannen ein eigenes Grammatikbuch zu schreiben, zeichneten

zahlreiche Mind-Maps, bearbeiteten elektronische Arbeitsblätter, hielten Referate in fast allen Fächern, gestalteten einen Schulflyer, lernten im Internet zu recherchieren, verbesserten in Werkstätten ihre individuellen Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse, fertigten historische Zeitleisten an und übten den Umgang mit elektronischem Kartenmaterial. Vieles ist erreicht worden. Es freut uns, dass das pädagogische Konzept für das wir stehen, realisiert werden konnte und uneingeschränkt das Leitbild in der Zukunft bleibt. Das Leben und Vorleben christlicher Werte, die kontinuierliche Umsetzung zeitgemäßer pädagogischer Konzepte in einer guten Lernatmosphäre und der freundschaftliche Kontakt zu unseren polnischen Partnern und deren Sprache, sollen unsere Schule auch in den kommenden Jahren zu einem festen Bestandteil der Görlitzer Schullandschaft werden lassen. Wir Lehrerinnen und Lehrer haben uns von der Lernbereitschaft, den Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der Aktivität unserer Kinder überzeugen können und tanken in den anstehenden Sommerferien Kraft, Mut und Freude für die nächsten Jahre in unserer kleinen Schule. Martin Cichon ist Schulleiter der FEO Görlitz

Christliches Stadtmagazin Görlitz

(oberschule@ev-schule.de)

7 NuKlar


Titelthema

Ist behindertes Leben wertvoll? Was für eine Frage! Wer würde dies nicht sofort mit „ja“ beantworten, gebietet uns das doch schon das christliche Selbstverständnis. Und es gebietet uns meist sogar, das Prädikat „besonders wertvoll“ zu ergänzen.

Teile der Gesellschaft halten dagegen. Es werden Schwierigkeiten genannt, Kosten aufgezeigt und mit den medizinischen Möglichkeiten argumentiert, heutzutage solches Leid für den Menschen selbst und sein Umfeld doch verhindern zu können. Und daran schließt sich die Frage an, was behindertes Leben ist und ab wann es das nicht mehr ist. Vielleicht ist behindertes Leben wertvoll, sobald sich jemand

10 NuKlar

mitteilen kann, sobald sich ein Mensch selbst fortbewegen kann, sobald er einen kleinen Beitrag zum Bruttosozialprodukt leistet. Oder definiert sich der Wert über die Tatsache, dass wir helfen dürfen und damit unser soziales Bewusstsein stärken. Eine Skala ist bekanntlich nicht verfügbar, die dafür klare Antworten gibt. Und die Entwicklung einer solchen auch nicht sinnvoll. Aber es kann wertvoll sein, Leben kennenzulernen, Behindertes und scheinbar „Nicht behindertes“. Wertvoll ist, einander zu begegnen, auf der Straße, in der Gemeinde, in der Zeitung, in der Nachbarschaft, in der Schule. Angestrebt werden sollte die Selbstverständlichkeit, im Austausch zu stehen und voneinander zu profitieren, geistig und emotional und dabei auch Ängste zuzulassen. Ist behindertes Leben wertvoll? Ja. Aber es kann nicht wertvoller sein als anderes. Wertvoll ist das Leben an sich und seine Mannigfaltigkeit, im Denken, Fühlen, im Leid und in der Freude, in der Zukunft aller. Ich bin dankbar, dass ich das in meiner täglichen Arbeit ganz praktisch erleben darf und wünsche mir zukünftig, besonders im schulischen Umfeld, mehr kreative, umsetzbare Rahmenbedingungen, um Gemeinsamkeit erleben zu können. Mitarbeiterin der F.-L.-Jahnschule, Görlitz Die Autorin ist der Redaktion bekannt.

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Titelthema

WERTvoll – Die Arbeit im Gefängnis

Ich genieße es, ins Gefängnis zu kommen. Ich bin einer der wenigen, die das sagen. Zu Recht. Das Gefängnis ist kein schöner Ort. Ganz abgesehen von Gittern und Schlössern, Freiheitsentzug, Machtkämpfen, Einsamkeit und monotonem Essen. Das Gefängnis ist ein Ort des Scheiterns. Man sitzt da, weil man große Fehler gemacht hat. Man ist getrennt von seiner Familie und seinen Freunden, weil man entschieden hat, das Schlechte zu tun und Menschen zu schaden. Das kann nicht übersehen werden, auch wenn viele es trotzdem versuchen. Ein Insasse sagte mir, er sei im Gefängnis wegen seines Glaubens. Er glaubte, dass er nicht erwischt werden würde. Nun kann er sich selbst nicht mehr täuschen. Ich mag es aus zwei Gründen, ins Gefängnis zu kommen. Erstens mag ich die Menschen dort. (Nicht alle. Aber das ist auch außerhalb des Gefängnisses der Fall.) So anders als ich sind sie nicht. Alle Gefängnisseelsorger sagten mir, dass sie das am Anfang gelernt

haben. Wenn ich anders aufgewachsen wäre und Anderes erlebt hätte, wäre ich vielleicht auch dort gelandet. Zweitens habe ich eine gute Botschaft für die Gefangenen: Es gibt einen Gott, der dich liebt und der dir vergeben will. Für Ihn bist du wertvoll, egal was für Fehler du gemacht hast oder welche Mängel du als Person hast. Er will bei dir sein und in dein Leben kommen. Eigentlich ist das eine gute Botschaft für alle Menschen. Aber die Botschaft scheint im Gefängnis kräftiger und direkter zu wirken. Wir brauchen Gottes Liebe und Vergebung. Das scheint nirgendwo offensichtlicher zu sein, als im Gefängnis, wo Selbsttäuschung nicht mehr trägt. Und dort ist auch offensichtlich, wie groß Gottes Liebe ist und wie mächtig seine Vergebung. Die Gefangenen sind Gott wertvoll und so sind wir es alle. Auch du und ich! Matthias Pommeranz ist Gefängnisseelsorger und Pastor der Ev. Reformierten Gemeinde in Görlitz

Christliches Stadtmagazin Görlitz

11 NuKlar


Vorgestellt

Luft holen – Kraft tanken Ein Wochenende für Familien in Jauernick „Hier kann ich sein wie ich bin“, fasste eine Teilnehmerin ihre Eindrücke zusammen. Kennenlernen in lockerer Spielerunde, sich im Gespräch austauschen, viele und große Seifenblasen machen, sich massieren lassen mit und ohne Klangschalen, spazieren gehen und gemütlich am Lagerfeuer sitzen, Fußball mit einigen Damen des ONF e.V. spielen, das waren Angebo-

des Christlichen Hospizdienstes vorbereitet und begleitet. Zum Abschluss gestaltete jede Familie eine „Glücksscheibe“ – eine runde Holzplatte, auf der sie mit Farben, Symbolen und Worten darstellten, was sie in ihrer scheinbar unglücklichen Situation doch glücklich macht. „Ich komme nächstes Jahr auf jeden Fall wieder!“, sagte eine der jungen Teilnehmerinnen. Ein

te, um am Wochenende vom 17. bis zum 19. Juni 2016 Luft zu holen und Kraft zu tanken. Es trafen sich sieben Familien im St. Wenzeslausstift in Jauernick, in denen ein Kind lebensverkürzend erkrankt ist als auch Familien, die um ein Familienmitglied trauern. Das Wochenende wurde durch Ehrenamtliche und Hauptamtliche

besonderer Dank geht an alle Spender. Durch die Spenden, die dem Kinder- und Jugendhospizdienst immer wieder zukommen, konnte das Wochenende für alle interessierten Familien zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden.

12 NuKlar

Felicitas Baensch, Christlicher Hospizdienst

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Kalender Kulturelle, christliche Veranstaltungen in unserer Stadt

September Fr 02.09., 19.00 Uhr

Kickstarter – der Jugendgottesdienst mit Kick

Vis à Vis, Bismarckstraße 19 Veranstalter: esta e.V. & Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde So 04.09.

Bistumswallfahrt nach Neuzelle

Veranstalter: Bistum Görlitz

Fr 09.09., 8.00-12.00 Uhr & Sa 10.09., 9.00-12.00 Uhr

Flohmarkt „Rund ums Kind“ zugunsten der Ev. Kinderund Jugendarbeit Jugendhaus „Wartburg“ Veranstalter: Trägerverein Jugendhaus „Wartburg“ Sa 10.09. ab 14.30 Uhr

Mo 12.09. - Sa 17.09., jeweils 19.30 Uhr & So 18.09., 10.00 Uhr

Bibelwoche „Augen auf und durch“ zu Texten des Buches Sacharja Veranstalter: Hoffnungskirche Do 15.09., 19.00 Uhr

Essen und Mehr - Ein gehaltvoller Abend für Frauen Thema: Brot von dem wir leben Vis à Vis, Bismarckstraße 19 Veranstalter: EvangelischFreikirchliche Gemeinde So 18.09., 10.00-16.00 Uhr

Freundestag des CVJM Schlesische Oberlausitz „Denk mal nach“

PEREGRINUS CVJM Herberge Görlitz Veranstalter: CVJM Schlesische Oberlausitz e.V.

Familienrallye auf dem Wilhelmsplatz

So 18.09., 10.00 Uhr

So 11.09.

Veranstalter: Reformierte Gemeinde

Veranstalter: Deutsche Stiftung Denkmalschutz & Görlitzer Gemeinden

Mo 19.09., 19.30 Uhr

Veranstalter: Caritas

Tag des Offenen Denkmals

So 11.09., 9.00 Uhr

70 Jahre Kinderhaus „St. Hedwig“ mit Dankgottesdienst, Programm und Mittagsimbiss Kinderhaus „St. Hedwig“

Filmgottesdienst „Hoffnung verändert“

Ökumenischer Bibelkreis Hl. Grab Veranstalter: Ökumene Fr 23. - So 25.09.

Vater-Kind-Wochenende in Ebersdorf bei Löbau Anmeldung: kontakt@ estaev.de Veranstalter: esta e.V.

Christliches Stadtmagazin Görlitz

So 25.09., 10.00 Uhr

Hl. Messe zum Patronatsfest Hl. Wenzel in St. Jakobus

Anschl. Gemeindefest an der Kirche Veranstalter: Pfarrei Hl. Wenzel So 25.09., 10.00-16.00 Uhr

70-jähriges Jubiläum Evangelischer Kindergarten Himmelszelt

mit Einweihung des neuen naturnahen Spielplatzes Christuskirche Rauschwalde & rund um das Gemeindehaus Veranstalter: Evangelischer Kindergarten Himmelszelt Fr 30.09. - Mo 03.10.

„MiT Zentral“ – Mitarbeiter im Training

Freizeit- und Bildungszentrum Kollm Veranstalter: Ev. Jugendarbeit in den KK Niederlausitz, Senftenberg-Spremberg und Schles. OL sowie Ortsvereine im CVJM Schles. OL und CVJM Luckau

Oktober Do 06.10., 18.00 Uhr

Pontifikalamt zum Kirchweihfest der Kathedrale St. Jakobus

Veranstalter: Bistum Görlitz

13 NuKlar


Kalender

10.-14.09., täglich 10.0016.00 Uhr

Kinderferientage in der Kellerkirche

Jugendhaus „Wartburg“ Veranstalter: esta e.V. 14.-16.10.

Mutter-Kind-Tage in Jauernick

Kinder bis zum Grundschulalter Anmeldung: seelsorgeamt@ bistum-goerlitz.de Veranstalter: Bistum Görlitz So 16.10., 10.00 Uhr,

Bistumspatronin Hl. Hedwig Pontifikalamt, St. Jakobus Veranstalter: Bistum Görlitz Do 20.10., 19.00 Uhr

Essen und Mehr - Ein gehaltvoller Abend für Frauen

Verwöhnabend Vis à Vis, Bismarckstraße 19 Veranstalter: EvangelischFreikirchliche Gemeinde Sa 22.10., 10.00-14.00 Uhr

Schülertag in Hl. Kreuz, Struvestraße 19

Veranstalter: Pfarrei Hl. Wenzel Sa 22.10., 10.00-17.00 Uhr

Seminar über Kindeswohlgefährdung

Thema: „Na?! Mal wieder kein Pausenbrot?“ PEREGRINUS CVJM Herberge Görlitz Veranstalter: CVJM Schlesische Oberlausitz e.V.

16 NuKlar

Fr 28.10. - Mo 31.10.

Bibel intensiv „Das vierfache SOLA der Reformatoren“ Referent: Jens Peter Erichsen Freizeit- und Bildungszentrum Kollm Veranstalter: CVJM Schlesische Oberlausitz e.V. Sa 29.10. - So 30.10.

Kinderkirchennacht mit abschließendem Familiengottesdienst

Anmeldung: info@ev-reformiert-goerlitz.de Reformierte Gemeinde

November Di 01.11., 18.00 Uhr,

Fest Allerheiligen

Pontifikalamt, St. Jakobus Veranstalter: Bistum Görlitz Mi 02.11., 19.00 Uhr

Informationsabend der TelefonSeelsorge Oberlausitz Räume der Caritas, Wilhelmsplatz 2

3.-10.11. täglich ab 16.00 Uhr

Päckchensammlung für Rumänien-Hilfstransport

abzugeben bei Fam. Naumann, Grüner Graben 7 Veranstalter: Freundeskreis Rumänien des esta e.V.

Christliches Stadtmagazin Görlitz

Mi 02.11., 18.00 Uhr,

Fest Allerseelen

Pontifikalamt, St. Jakobus Veranstalter: Bistum Görlitz So 06.11.,14.00 Uhr

Gräbersegnung Stadtfriedhof

Fr 11.11., 16.00 Uhr

Beginn der zentralen Martinsfeier in Hl. Kreuz, Struvestraße 19

Mit Laternenumzug zum Lutherplatz vor die Bühne Veranstalter: Ökumene Sa 12.11.,10.00 Uhr

25 Jahre Bahnhofsmission Görlitz

1991 wurde die Görlitzer Bahnhofsmission als erste Bahnhofsmission in den neuen Bundesländern wiedereröffnet. Dieses Ereignis feiern wir mit einem bunten Programm für Jung und Alt und laden herzlich dazu ein! Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Bahnhofshalle Verein für Diakonie und Stadtmission Görlitz e.V. Do 17.11., 19.00 Uhr

Essen und Mehr - Ein gehaltvoller Abend für Frauen

Thema: Sehnsucht nach dem Licht (mit Basteln) Vis à Vis, Bismarckstraße 19 Veranstalter: EvangelischFreikirchliche Gemeinde


Kalender

Fr 18.11., 19.00 Uhr

Kickstarter – der Jugendgottesdienst mit Kick Vis à Vis, Bismarckstraße 19 Veranstalter: esta e.V. & Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Sa 19.11., 10.00-17.00 Uhr

Seminar für Paare „Für immer Liebe? - Beziehungen eingehen, gestalten, erhalten“

Referenten: Ulla & Thomas Drossel, Regionalleiter Team.F Anmeldung: hermine. hirschmann@gmail.com,

Kosten: 45,-€ incl. Verpflegung Veranstalter: Hoffnungsklirche Sa 19.11., 10.00-14.00 Uhr Schülertag in Hl. Kreuz,

Struvestraße 19

Veranstalter: Pfarrei Hl. Wenzel So 20.11., 10.00 Uhr

Pontifikalamt zum Ende des Jahres der Barmherzigkeit St. Jakobus, 17.00 Uhr Schließung der Hl. Pforte in Neuzelle Veranstalter: Bistum Görlitz

Weitere Termine und nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.nuklar-goerlitz.de

Sa 26.11., 9.00 Uhr

Frühstückstreffen für Frauen

mit Martin Buchholz Karten erhältlich an den Vorverkaufsstellen: Kerzengalerie, Drogerie „Niedrig“, Gärtnerei Gahmann Veranstalter: Frühstückstreffen für Frauen in Deutschland e.V.

Anzeige

Christliches Stadtmagazin Görlitz

17 NuKlar


Musikalische Veranstaltungen

orgel • punkt 12

Von April bis Oktober an jedem Sonntag, Dienstag und Donnerstag sowie an Feiertagen (ab November an jedem Sonn- und Feiertag) erklingt um 12.00 Uhr die Sonnenorgel - ca. 45 Minuten Orgelmusik mit Meditation und Information. Der Eintritt ist frei; am Ausgang werden Spenden erbeten.

So 11.09., 15.00 Uhr, Landskronbrauerei

Musical „Wüstenfeuer“

Werke von Bach, Mozart und Alain

Görlitzer Bachwoche 2016

Mittwoch, 28. September bis Montag, 3. Oktober Bitte besondere Veröffentlichungen beachten. Mi., 28.09., 19.30 Uhr Peterskirche

Eröffnungskonzert

Konzert mit dem Jugendchor „Arion“ aus Wladikawkas

Vernissage zur Ausstellung „Das verborgene Paradies“ (Gemälde von Dagmar Nolte)

18.30 Uhr, Peterskirche

Schalom - Kirche trifft Synagoge, Musik für Viola & Orgel

Werke von Lewandowski, Bruch, Laux, Alain, Mendelsohn Bartholdy u.a. Sa, 10.09., 18.30 Uhr, Peterskirche

Benefizkonzert für den Görlitzer Bachchor Werke von Beethoven und Franz von Suppè 22.00 Uhr, Peterskirche

Eugenio Casparini grüßt Görlitz und seine Gäste

Werke von Bach, Vivaldi, Marcello u.a. 17.00 Uhr, Jakobuskathedrale

3. Benefizkonzert: „denn das Herz wird nicht dement …“

Für die häusliche Betreuung Demenzerkrankter durch die Caritas – Sozialstation St. Hedwig, Görlitz Werke von Bach, Mozart, Devienne u. a. 19.00 Uhr, Hoffnungskirche

Konzert „Tanz auf Tasten und Saiten“ für Orgel & Violine Sa, 17.09., 18.30 Uhr Peterskirche

Reger und internationale Zeitgenossen So 18.9., 19.00 Uhr

Geistliche Chormusik – Werke von H.Schütz, J.Chr.Bach, F.M.Bartholdy

18 NuKlar

Sa., 24.09., 18.30 Uhr Peterskirche

Von Freuden und Leiden

Fr 02.09., 19.00 Uhr, Jugendhaus „Wartburg“

Sa, 03.09., 16.00 Uhr, Frauenkirche

Adventkapelle, Bautzener Str. 21

Christliches Stadtmagazin Görlitz

Do., 29.09., 10.00 Uhr Frauenkirche

Andacht mit Bachkantate 51 „Jauchzet Gott in allen Landen“ 12.00 Uhr Peterskirche

orgel • punkt 12

Jung Hyun Sohn - Orgel                                    18.45 Uhr Peterskirche

Turmblasen

Posaunenchöre der Ev. Innenstadtgemeinde Fr., 30.09., 12.00 Uhr Peterskirche

orgel • punkt 12

17.00 Uhr Krypta der Peterskirche

Max Reger: Vortrag über Leben und Werk des Komponisten


Musikalische Veranstaltungen

19.30 Uhr Krypta der Peterskirche

Trompete und Klavier vierhändig

„Alles, alles verdanke ich Joh. Seb. Bach!“ (Max Reger), Bach/Reger: Brandenburgische Konzerte Nr. 1 und 2, Orchestersuite Nr. 4 Sa., 01.10., 10.00 Uhr Frauenkirche

Andacht mit Bachkantate 99 „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ 12.00 Uhr Peterskirche

orgel • punkt 12

18.30 Uhr Peterskirche

Bach - Original und Bearbeitungen Werke von Bach, Nystedt und Undorf So., 02.10. 10.00 Uhr Peterskirche

Gottesdienst mit Bachkantate 79 „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ 12.00 Uhr Peterskirche

orgel • punkt 12

17.00 Uhr Peterskirche

Max Reger und tschechische Orgelsymphonik Mo., 03.10., 10.00 Uhr Frauenkirche

Gottesdienst mit Bachkantate 148 „Bringet dem Herrn Ehre seines Namens“ 12.00 Uhr Peterskirche

orgel • punkt 12

Sa., 08.10., 18.30 Uhr Peterskirche

Sinfonische Klänge

Werke von Bruhns, Bach, Widor Sa., 15.10., 18.30 Uhr Peterskirche

Hymne an die Sonne

Werke von Bach, Guilmant, Vierne u.a. So., 16.10., 17.00 Uhr Krypta der Peterskirche

Benefizkonzert für den christlichen Hospizdienst

Mittelalterliche Musik mit der Gruppe Rosmarin Görlitz Sa., 22.10., 19.30 Uhr Frauenkirche

Cantate Dominum

Benefizkonzert für die Sanierung der Orgel Chorwerke bekannter Thomaskantoren, gespielt auf dem klassischen Akkordeon Accodare fidelis, AkkordeonKammerorchester der Musikschule Fröhlich aus Leipzig Mo., 31.10., 16.00 Uhr Lutherkirche

Orgelkonzert

Werke von Bach, Buxtehude Sa., 05.11., 17.00 Uhr Mollerhaus, Bei der Peterskirche 9

„Tingel-Tangel-Theater“ (1931);  komponiert und getextet von Friedrich Hollaender (1896-1976) und seiner ersten Partnerin, der Schauspielerin und Diseuse Blandine Ebinger (18991993) So-, 13.11. (Volkstrauertag) 17.00 Uhr Krypta der Peterskirche

„Umschlinget uns, ihr sanften Friedensbande“

Werke von Telemann, Campra, Händel u.a. So., 20.11., (Ewigkeitssonntag) 17.00 Uhr Krypta der Peterskirche

Chor- und Orgelmusik zum Ewigkeitssonntag Werke von Bach, Reger, Distler u.a. Görlitzer Kammerchor Fr., 25.11., 19.00 Uhr

Martin Buchholz in concert

Jugendhaus „Wartburg“ So., 27.11., (1. Advent) 17.00 Uhr Krypta der Peterskirche

Adventsmusik zum Hören und Mitsingen

Kurrende, Blockflötengruppe und Kantorei der Ev. Innenstadtgemeinde

Cabaret Größenwahn

Chansons aus Rosa Valettis legendärem Cabaret in den Jahren 1920 bis ‚24 sowie aus der „Revuette“ Das bist Du! (1929) und dem

Christliches Stadtmagazin Görlitz

19 NuKlar


Tipps und Termine Regelmäßige Angebote für Kinder und Jugendliche: www.estaev.de & www.nuklar-goerlitz.de Gebet für die Stadt

Herzliche Einladung zum Gebet für die Stadt jeden letzten Donnerstag im Monat! 19.00 Uhr, „Vis a Vis“ Bismarkstr. 15 Übergemeindliche Lobpreisabende:

Dienstag, 20.09., 18.10., 15.11. jeweils um 19.30 Uhr, Hoffnungskirche Offene Kirchen

Zahlreiche Görlitzer Kirchen sind zur Besichtigung und zur stillen Andacht geöffnet z.B. die Hoffnungskirche samstags 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

• Berufungsmessen

Do 01.09., 03.11.,18.00 Uhr, St. Jakobus • Gottesdienst zum Erntedankfest mit Taufgedächtnis (September/Oktober)

2.10., 10.00 Uhr, Ev. Kreuzkirche • Ökumenischer Gottesdienst,

Do 06.10., 18.00 Uhr, Frauenkirche • Familiengottesdienst „Bibel-Brunch“ zum 1. Advent

So 27.11.,10.00 Uhr, K.-Marx-Str. 5, Hagenwerder • Dt./pl. Gottesdienst mit anschließendem gemeinsamen Suppen

Besondere Gottesdienste

So 27.11., 10.30 Uhr, Hl. Kreuz

•Gottesdienst mit Männerchor Hohenstein-Ernstthal

4.9.,10.00 Uhr, Ev. Kreuzkirche • Gottesdienst zur Einschulung

So 11.09., 9.30 Uhr, Hoffnungskirche • Zum Erntedankfest:

Familiengottesdienst mit anschließendem gemeinsamen Mittagessen So 25.09., 9.30 Uhr, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, Bismarckstraße 15 Hl. Messe So. 02.10., 10.00 Uhr, St. Jakobus mit Kita, 10.30 Uhr Hl. Kreuz mit Kita • Lobpreisgottesdienste

So 18.09., 16.10., 13.11., jeweils 9.30 Uhr, Hoffnungskirche • Bläsergottesdienst zur Jahreslosung

18.9., 10.00 Uhr, Ev. Kreuzkirche

Trauercafe

Trauernde Angehörige treffen sich jeden dritten Mittwoch im Monat um 16.00 Uhr im angenehmen und ungestörtem Ambiente des Cafes „Zum Stadtgespräch“ im Nikolaigraben 8 in Görlitz. Gemeinsam können bei Kaffee und Kuchen Erinnerungen und Erfahrungen ausgetauscht und besprochen werden. Doch einfach nur in kleiner Runde mit Betroffenen da sein, kann schon gut tun. Trauercafe: 21.09., 19.10., 17.11., 21.12. immer um 16.00 Uhr Ebenfalls herzliche Einladung zum monatlichen Trauerausflug am 07.09., an jene, die bei einem Spaziergang in freier Natur mit einem Trauernden ins Gespräch kommen möchten. Interessierte melden sich bitte unter angegebener Kontaktadresse: Christlicher Hospizdienst

20 NuKlar

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Tipps und Termine

Felicitas Baensch Mühlweg 3, 02826 Görlitz, Tel. 03581/480034 info@hospizdienst-goerlitz.de www.hospizdienst-goerlitz.de

(ab 14 Jahre)

freitags 18.00-20.30 Uhr • Jugendmessen

Glauben & Gespräch: Glaubensgesprächsabende

Do 08.09., 13.10., 10.11., jeweils 19.30 Uhr, St. Hedwig Glaubensgrundkurs „Weil zum Leben mehr gehört“

Do 01.09. - 03.11., jeweils 19.30 Uhr – 21.30 Uhr, Gemeindehaus Hoffnungskirche Für Kinder:

Fr 09.09., 19.00 Uhr St. Hedwig, anschl. Gemeinschaftsabend Mi 19.09., 16.11., 18.00 Uhr Stadtjugendmesse, St. Jakobus, anschl. gemeinsame Jugendstunde • Thematische Jugendstunde

14.09., 02.11., 09.11., 18.30 Uhr, KlemensNeumann-Heim • Jugendcafe WB21, Evangelische Stadtjugendarbeit Görlitz – esta e.V.

Neue Öffnungszeiten:

• Kidstreff in der Kellerkirche (1.-6. Klasse)

freitags 16.00-18.00 „Wartburg“

Uhr,

Jugendhaus

•Kindertreff auf dem Spielplatz „Kletterspinne“

freitags 15.30-17.30 Uhr, Alexander-BolzeHof Für Jugendliche: • Teen – Kreis in der Hoffnungskirche (6. – 9. Klasse)

montags, mittwochs, freitags: 15.00-19.00 donnerstags: Mädelstreff 17.00-19.00 Uhr mit Rahel Halbach

• Teeny-Kreis in der „Wartburg“ (5.-8. Klasse)

Für Familien:

donnerstags 17.15 Uhr-18.15 Uhr

freitags 16.00-18.00 Uhr

• Jugendkreis in der Hoffnungskirche (ab 15 Jahre)

Familienspielevormittag „Halli Galli“ Sa 24.09., 29.10., 26.11., 9.30 Uhr, Gemeindehaus Weinhübel

dienstags 18.30 – 20.30 Uhr

•Jugendhauskreis in der „Wartburg“ Christliches Stadtmagazin Görlitz

21 NuKlar


Kontaktadressen

Adventgemeinde Görlitz Bautzener Str. 21, 02826 Görlitz Pastor Stefan Gelke Tel. 03581/ 40 28 88 Stefan.Gelke@adventisten.de www.sta-lausitz.net Gottesdienst: samstags 9.30 Uhr, zeitgleich Kindergottesdienst Kirche Apostelamt Jesu Christi Gemeindezentrum Görlitz Moltkestraße 36, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 73 97 23 Gottesdienste: sonntags, 10 Uhr Apostolische Gemeinschaft e.V., Gemeinde Görlitz Augustastr. 12, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 08 53 Fax 03581/ 31 08 53 Gemeindeleiter: Gert Loose, Dresdner Str. 63, 01454 Radeberg Tel. 03528 / 44 33 33 loosegert@aol.com Ansprechpartner: Klaus-Peter Pohl, klaus-peter-pohl@web.de Gottfried Winter, hrg-winter@gmx.de Gottesd.: sonntags, 9.30 Uhr BFP Freie Christengemeinde Görlitz KdöR Gemeindeleiter: Ralf Donat Obersteinweg 20, 02826 Görlitz Tel.: 0160-8019957 Mail: fcgg.bfp@t-online.de Web: www.fcgg.txm.de Gottesdienst: sonntags, 10.00 Uhr mit Kinderbetreuung/ -gottesdienst BaptistengemeindeZgorzelec Kościół Chrześcijan Baptystów Zbór w Zgorzelcu Ul. Prusa 10, 59-900 Zgorzelec Osoba kontaktowa (Kontaktperson): Pedro Snoeijer (deutsch- und polnischsprachig) Tel. 03581 / 661758 E-Mail: psnoeijer@wp.pl Nabożeństwa: niedziela 11.00 g. Gottesdienste: Sonntags 11.00 Uhr Studium Biblijne: środa 18.00 g. Bibelstudium: Mittwochs 18.00 Uhr.

22 NuKlar

Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. Regionalstelle Görlitz Wilhelmsplatz 2, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 42 00 20 Büroz.: Mo-Fr 9-12 u. 13-16 Uhr Allgemeine soziale Beratung CVJM-Landesverband Schlesische Oberlausitz e.V. Johannes-Wüsten-Str.21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 09 72, Fax 03581/ 40 09 34 info@cvjm-schlesien.de www.cvjm-schlesien.de Ev. Christuskirchengemeinde GörlitzRauschwalde Paul-Taubadel-Str. 5 Tel. (03581) 732713 Gemeindebüro: Tel. (03581) 732711 Fax: (03581) 732720 buero@christuskirche-goerlitz.de Öffnungszeiten des Gemeindebüros: montags, mittwochs, donnerstags und freitags: 9.00 – 12.00 Uhr dienstags: 15.00 – 18.00 Uhr Pfarrer: Erdmann Wittig Gottesdienst mit Kindergottesdienst: sonntags, 10.00 Uhr Ort: bis Gründonnerstag im Gemeindesaal auf der P.-Taubadel-Str., ab Karfreitag in der Christuskirche am Diesterwegplatz Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Bismarckstr. 15, 02826 Görlitz Tel. Nr. 0176/32150289 Ansprechpartner: Michael Behnke info@baptisten-goerlitz.de Gottesdienste: sonntags, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr Kinderstunde Evangelische Innenstadt-gemeinde Görlitz Martin Moller-Haus Bei der Peterskirche 9, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 428 70 00, Fax 03581/ 428 70 01 buero@innenstadtgemeinde-goerlitz.info Pfarrer Dr. Hans-Wilhelm Pietz Pfarrer Michael Hanert Gottesdienste: sonntags, 10.00 Uhr, Krypta der Peterskirche sonntags, 13.30 Uhr. Krypta der Peterskirche Ev.-polnischer Gottesdienst (14-tägig) sonntags, 09.30 Uhr, Lutherkirche

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Kontaktadressen

Büro Offene Kirchen der Ev. Innenstadtgemeinde: Ruth-Andrea Lammert Bei der Peterskirche 9, 02826 Görlitz Tel. 03581/4287010 oder 0171/1795715 offene-kirchen@innenstadtgemeinde-goerlitz. info Evangelische Krankenhausseelsorge Städtisches Klinikum, Girbigsdorfer Str. 1-3, 02828 Görlitz Hr. Pf. Naumann, Tel. 03581/ 37 11 13, samstags, 10.00 Uhr Evangelische Kreuzkirchengemeinde Görlitz Südstadt und Biesnitz Pfarramt im Paul-Gerhardt-Haus: An der Jakobuskirche 7, 02826 Görlitz Tel. 03581/402081 Fax: 03581/667941 pfarramt@kreuzkirche-goerlitz.de www.kreuzkirche-goerlitz.de   Kreuzkirche und Konfirmandensaal: ErichMühsam-Str. 1, 02826 Görlitz Gottesdienste: sonn- und feiertags 10 Uhr   Pfarrer Albrecht Bönisch Sprechzeiten im Paul-Gerhardt-Haus: Mo, Di und Do 9:00-10:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung Evangelisch-lutherische (altlutherische) Heilig-Geist-Gemeinde (SELK) Heilig-Geist-Kirche Zittauer Straße 1, 02826 Görlitz Pfarramt und Gemeindezentrum: Pfarrer Propst Gert Kelter Carl-von-Ossietzky-Str. 31, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 41 28 61 Fax 03581/ 41 76 33 goerlitz@selk.de www.lutherische-kirche-goerlitz.de Gottesdienste: sonn- und feiertags, 9.30 Uhr Evangelisch-methodistische Kirche Bezirk Görlitz, Bezirk Zittau Blumenstraße 7, 02826 Görlitz Telefon 03583/702502 Telefax 03583/791160 matthias.zieboll@emk.de Pastor: Matthias Zieboll

Evangelisch-Reformierte Gemeinde Blumenstr. 58, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 info@ev-reformiert-goerlitz.de www.ev-reformiert-goerlitz.de Gemeindepastor: Matthias Pommeranz Gefangenenseelsorger Blumenstr. 58, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 Gottesdienste: sonntags, 10 Uhr in der Kapelle, Blumenstr. 58 zeitgleich Kindergottesdienst, Übertragungsraum für Eltern mit Kleinkindern vorhanden. Evangelische Stadtjugendarbeit Görlitz esta e.V. Johannes-Wüsten-Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 61 50 - Fax 03581/ 31 68 85 kontakt@estaeV.de - www.estaeV.de Evangelische Versöhnungskirchengemeinde Görlitz Tauchritz / Hagenwerder / Weinhübel / Kunnerwitz / Klein-Neundorf / Jauernick-Buschbach / Ober-Pfaffendorf / Schlauroth Evangelisches Pfarramt Weinhübler Str. 18, 02827 Gr Tel. 03581/ 76 56 90 Fax 03581/ 7 04 95 41 www.versoehnung-goerlitz.de ulrich.wollstadt@t-online.de Pfarrer: Ulrich Wollstadt Gottesdienste: Kunnerwitz: sonntags, 9 Uhr Jauernick: sonntags, 09.00 Uhr (2. Sonntag im Monat) Weinhübel: sonntags, 10.30 Uhr Tauchritz: sonntags, 09.00 Uhr (4. Sonntag im Monat) Offene Kirchen: Auferstehungskirche GörlitzWeinhübel und Dorfkirche Tauchritz sind vom 16. April bis 15. Oktober täglich 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet Freie evangelische Gemeinde (FeG) Bautzener Str. 7, 02826 Görlitz www.feg-goerlitz.de Pastor Eugen Böhler Tel.: 03581 878 089, Fax.: 03581 878 091 eugen.boehler@feg.de Gottesdienste: sonntags, 11.00 Uhr, Gartenstr. 7, in den Räumen der Landeskirchl. Gemeinschaft

Christliches Stadtmagazin Görlitz

23 NuKlar


Kontaktadressen

Freie Evangelische Oberschule Görlitz stattlich genehmigte Ersatzschule Am Klinikum 7 02826 Görlitz, 03581-361240 ev-schule@web.de, www.ev-schule.de Dietrich-Heise-Schule Otto-Müller-Straße 1, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 6 49 09 81, Fax 03581/ 87 99 68 ev-schule@web.de, www.ev-schule.de Glaubenswerk G22 Körperbehinderten Wohngemeinschaft e.V. Windmühlenweg 22, 02828 Görlitz Tel. 03581/ 31 63 62 Hoffnungskirche Königshufen Von-Rodewitz-Weg 3, 02828 Görlitz Tel. 03581/ 31 74 63 Fax 03581/ 76 60 64 Hoffnungskirche-GR@web.de Pfarrer Frank Hirschmann Tel. 03581/ 87 89 97 Gottesdienst: sonntags 9.30 Uhr dienstags 18.30-19.30 Uhr Jugendkreis donnerstags 16.30-17.30 Uhr Teen-Kreis freitags 15.45-17.15 Uhr Kindertreff KALEB e.V. - Kooperative Arbeit Leben Ehrfürchtig Bewahren Familie Christiane & Martin Eichler Pontestr. 21, 02826 Görlitz Telefon 03581 30 54 56 Funk 0173 3904254 martin.eichler@arcor.de http://home.arcor.de/martin.eichler Gesprächsangebot zur Empfängnisverhütung, vorgeburtlichen Entwicklung, sowie zu Lebensrecht und –schutz des Menschen Di, Do 18.00-19.00 Uhr und nach Terminabsprache! Katholische Pfarrei Heiliger Wenzel Struvestraße 19 02826 Görlitz Tel: 03581/406730 Fax: 03581/643958 www.wenzel-gr.de pfarrei@wenzel-gr.de Pfarrer: Norbert Joklitschke Pater Rudolf OFM Pater Lazarus OFM

24 NuKlar

Sonntagsgottesdienste: Pfarrkirche Hl. Kreuz, Struvestraße 19 10.30 Uhr und 18.30 Uhr St. Jakobuskathedrale An der Jakobuskirche 3 08.00 Uhr und 10.00 Uhr   Klosterkirche St. Johannes und St. Franziskus An den Neißewiesen 91 8.30 Uhr   Stiftskirche St. Wenzeslaus Jauernick/Buschbach, 8.30 Uhr   Filialkirche St. Anna Reichenbach, 8.30 Uhr   Filialkirche St. Hedwig Carolusstraße 51, 10.30 Uhr montags: 20.00 Uhr Eucharistische Anbetung, St. Jakobus dienstags: ab 9.00 Uhr Elternfrühstück im Klemens-Neumann-Heim mittwochs: 19.00 Uhr Abendgedanken, Kapelle St. Carolus Katholische Krankenhausseelsorge Malteserkrankenhaus St. Carolus Carolusstr. 212, 02827 Görlitz Herr Bernd Schmuck, Tel. 03581/ 72 15 31 Städtisches Klinikum Girbigsdorfer Str. 1-3, 02828 Görlitz, Dipl.-Theol. Manuel Henning Tel. 03581/ 37 11 13 henning.manuel@klinikum-goerlitz.de Kirchbauverein der ev. Frauenkirche e.V. Martin-Moller-Haus Bei der Peterskirche 9, 02826 Görlitz Vorsitzende: Dr. Silke Naumann Tel. 03581/402384, Fax 422181 dr.silkenaumann@yahoo.de

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Kontaktadressen

Landeskirchliche Gemeinschaft Görlitz Gartenstr. 7, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 73 12 42 tobias.rolof@gmx.de www.lkg-goerlitz.de Gemeinschaftsleiter: Falk Storm Predigerin: Christina Wagler Reichenbacher Str. 76 02827 Görlitz, 03581-7500677 christinawagler@gmx.de Evangeliumsverkündigung Sonntags um 16.30 Uhr (1. So um 15.00 Uhr mit Kaffeetrinken) Lebenshof gemeinnützige GmbH Neißetalstr. 61, 02828 Görlitz OT Ludwigsdorf Tel. 03581/ 31 36 51 Fax 03581/ 36 79 59 info@lebenshof.com www.lebenshof.com Lebensschule Görlitz Advent-Wohlfahrtswerk e. V. Helferkreis „Hand und Fuß“ Bautzener Str. 20, 02826 Görlitz Kontakt: Heike Gelke Tel. 03581/ 40 28 88 info@lebensschule-goerlitz.de www.lebensschule-goerlitz.de regelmäßige Angebote: Do. 01.09. / 15.09. / 06.09. / 20.09. / 03.11. / 17.11. (1. und 3. Do im Monat) jeweils 10.00-12.00 Uhr „Krabbel-Babbel-Stube“ für Eltern mit Kleinkindern Mi. 14.09. / 28.09. / 12.10. / 26.10. / 09.11. / 23.11. (2. und 4. Mi im Monat) jeweils 15.00-17.00 Uhr Kinder-Senioren-Café montags 18.00-18.45 Uhr „Starker Rücken“ Bewegungstraining für jeden dienstags 16.00-18.00 Uhr Begegnungscafé Innenstadt zum Lernen, Lachen, Leben teilen, leichtgemachte Integration für Flüchtlinge

Sozialstation St. Hedwig Carolusstr. 212, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 47 13 22 Fax 03581/ 47 13 30 Stiftung Diakonie-Sozialwerk Lausitz Geschäftsstelle Mühlweg 6, 02826 Görlitz    Tel.: 03581 / 38 75 - 0 Fax: 03581 / 38 75 24 www.dsw-lausitz.de willkommen@dsw-lausitz.de CSN - Christliches Studentennetzwerk Görlitz Ein Netzwerk für Studenten und andere junge Erwachsene in Görlitz; SMD-Freundesgruppe Treff: dienstags (alle 2 Wochen) 19.30 Uhr Calvary-Chapel-Gemeinde (Parkstraße 3) Kontakt: csngoerlitz@gmx.de Verein für Diakonie und Stadtmission Görlitz e.V. Langenstr. 43, 02826 Görlitz Beherbergung, Teekeller, Suppenküche, Besuchsdienst Leiterin: Anika Dürrbeck Tel. 03581/ 87 66 66 Fax 03581/ 87 66 77 - Bahnhofmission, Sattigstr. Tel. 03581/402870 Telefonseelsorge 0800/ 111 0 111 0800/ 111 0 222 www.telefonseelsorge.de Trägerverein Jugendhaus „Wartburg“ e.V. Johannes-Wüsten-Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 61 50 Fax 03581/ 31 68 85 kontakt@jugendhaus-wartburg.de www.jugendhaus-wartburg.de

Malteser Hilfsdienst e.V. Görlitz Mühlweg 3, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 4 80 00

Christliches Stadtmagazin Görlitz

25 NuKlar


Impressum NuKlar „NuKlar“ wird von den „Christen für Görlitz“ (früher: Evangelische Allianz Görlitz) herausgegeben. Es ist ein Netzwerk von Christen aus Landeskirchen, Freikirchen und christlichen Gemeinschaften. Als „Christen für Görlitz“ wollen wir uns gemeinsam durch Gebet, praktischen Einsatz und aktive Teilnahme am öffentlichen Leben zum Besten der Stadt und ihrer Bürger einsetzen. Christen für Görlitz Postadresse PF 300934 02814, Görlitz Hausadresse J.-Wüsten-Str. 21 02826 Görlitz Tel. 0 35 81 31 61 50 Bankverbindung Empfänger: esta e.V. - Allianzkonto IBAN: DE28 3506 0190 1626 2300 12 BIC: GENODED1DKD

Christliches Stadtmagazin Görlitz Im Christlichen Stadtmagazin Görlitz können alle Gemeinden, Vereine und Initiativen vertreten sein, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehören. Jede Körperschaft ist für die Meldung ihrer Veranstaltungen selbst verantwortlich. Anzeigenaufnahme Email an kontakt@nuklar-goerlitz.de Internet: www.nuklar-goerlitz.de Ansprechpartner/ V.i.S.d.P. Frank Hirschmann Redaktionskreis Gabi Kretschmer, Bettina Bertram, Kathleen Siekierka, Verena Rohr, Stefan Gelke Gestaltung Andreas Schade Onlineredaktion Jörg Nerlich Druck Winterdruck Herrnhut Fotos: privat Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe: 15.10.16

Abonnement Wenn sie NuKlar jedes Quartal bequem zu sich nach Hause bekommen möchten oder einem lieben Menschen NuKlar schenken möchten, können sie eines unserer Abonnements bestellen. Hiermit möchte ich das Christliche Stadtmagazin NuKlar zum Förderabonnementpreis von zwei Euro alle drei Monate jeweils am ersten des Monats nach Hause geliefert bekommen.

Adresse Abonnement NuKlar Name................................ Vorname................................... Straße..................................... PLZ.................................... Ort.................................... Telefon.............................. Email........................................ Adresse Bezieher (falls abweichend von Adresse Abonnement) Name................................ Vorname................................... Straße..................................... PLZ.................................... Ort.................................... Telefon.............................. Email........................................

Christen für Görlitz PF 300934 02814, Görlitz


Nuklar43  

NuKlar Nr. 43 Christliches Stadtmagazin Görlitz Ausgabe Herbst 2016

Nuklar43  

NuKlar Nr. 43 Christliches Stadtmagazin Görlitz Ausgabe Herbst 2016

Advertisement