Page 1


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich auf die zwei Wochen ProChrist im Juni in Ihrer schönen Stadt Görlitz. „Zweifeln und Staunen“ ist das Motto dieser Abende. Wir werden Zeit haben für die Menschen und für die wichtigsten Fragen des Lebens. Markieren Sie sich schon jetzt diese Tage in Ihrem Kalender. Kommen Sie und bringen Sie Ihre Zweifel mit. Zweifeln ist gesund. Zweifel im besten Sinne des Wortes sind Fragen, die an die Wurzeln gehen. Scheinbar Selbstverständliches wird in Frage gestellt. Ich werde die Fragen an Hand der Bibel beleuchten. Sie werden staunen, wie brandaktuell die Bibel ist. Mit dem Staunen beginnt übrigens ein neues Denken. Ich habe das Staunen gelernt, als ich mit der Person Jesus Christus näher bekannt wurde. Ich bin sicher, Sie werden auch staunen. Sie wundern sich, dass ich als Pfarrer so positiv über die Zweifel rede? Dafür gibt es einen einfachen Grund: Leichtgläubigkeit ist lebensgefährlich. Was die Leute heute alles glauben, geht auf keine Kuhhaut. Ich werbe dafür, dass wir an allem zweifeln, worauf wir uns nur aus Gewohnheit verlassen. Worauf kann ich mich verlassen, wenn mich alle verlassen? Was zählt wirklich? Was ist wichtig im Leben? Was kommt nach dem Tod? Kann ich das wissen? Existiert Gott? Und wenn ja, hat er was mit mir zu tun? Wenn Sie diese Fragen stellen und wirklich Antworten haben wollen, sind Sie auf einem verheißungsvollen Weg. Jesus hat versprochen: „Wer sucht, wird finden.“ Wenn Gott wirklich lebt, dann kann er sich Ihnen so klar bemerkbar machen, dass Ihre Zweifel überwunden sind. Darauf setzen wir bei ProChrist. Sie werden staunen! In der Vorfreude auf eine Begegnung im Juni grüßt Sie Ihr Ulrich Parzany Ulrich Parzany, geboren 1941, war Vikar in Jerusalem, Jugendpfarrer in Essen, Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland und leitet das europaweite Projekt „ProChrist“.

Coverbild : Andreas Schade

Er ist mit Regine verheiratet. Sie haben drei erwachsene Kinder und fünf Enkel.

Christliches Stadtmagazin Görlitz

3 NuKlar


In diesem Heft

„Für mich war das ein Vorgeschmack auf den Himmel“ S. 9

S. 6, S. 10 Vorgestellt

S. 18 Jugendseite

S. 3 Editorial S. 14 Übersichtskarte S. 12 Veranstaltungskalender S. 22 Kontaktadressen S. 26 Impressum

Titelthemen

S. 8 Zweifeln und Staunen S. 9 Warum ProChrist? S. 11 Mein Leben hat sich verändert ... durch ProChrist - ein Interview

Christliches Stadtmagazin Görlitz

5 NuKlar


Vorgestellt

Christen für Görlitz stellen sich vor Wir sind keine neue Kirche oder Gemeinde, auch keine neue Idee. „Christen für Görlitz – Evangelische Allianz“ ist ein Netzwerk von Christen aus Landeskirchen, Freikirchen und christlichen Gemeinschaften. Als „Christen für Görlitz“ wollen wir uns gemeinsam durch Gebet, praktischen Einsatz und aktive Teilnahme am öffentlichen Leben zum Besten der Stadt und ihrer Bürger einsetzen. Das ist das Anliegen der Evangelischen Allianz, die 1846 als weltweiter Verbund in London ins Leben gerufen wurde. In ihm schlossen sich Christen aus verschiedenen Kirchen, Gemeinden und Gruppen zusammen. Sie hatten entdeckt: Auch wenn wir nicht in allen theologischen Fragen einer Meinung sind – wir können miteinander beten und von unserem Glauben erzählen. Darum ist die Evangelische Allianz von Anfang an eine Gebetsbewegung. Sie will die Zusammengehörigkeit aller, die an Jesus Christus glauben, ins Bewusstsein rücken. In Görlitz gibt es die Evangelische Allianz seit den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Seit Februar 2008 nennt sich die Evangelische Allianz „Christen für Görlitz“. Mit dem neuen Namen soll nach außen deutlich werden, wo wir un-

6 NuKlar

sere Aufgabe sehen. Uns liegt das Wohl unserer Stadt am Herzen, die Menschen mit ihrer Freude und ihren Sorgen. Wir wollen den Görlitzern begegnen, wollen helfen und für sie beten. Eine junge Görlitzerin drückte das mal so aus: „Das finde ich bei der Evangelischen Allianz echt stark: Ich muss niemandem erklären, warum ich zu einer bestimmten Kirche gehöre. Ich bin einfach Christ unter Christen.“ Und als Christen leben wir gemeinsam unseren Glauben. Monatlich treffen wir uns zum Gebet für die Stadt, wir organisieren offene Gottesdienste (z.B. zum Altstadtfest), Kinderfeste, lesen gemeinsam die Bibel, treiben gemeinsam Sport. Wir vernetzen uns, wenn es darum geht, Glaubenskurse, Konzerte, Seminare, Freizeitangebote, Hilfsangebote in der Stadt anzubieten und bekannt zu machen. Höhepunkt in diesem Jahr wird eine 14tägige Zeltveranstaltung mit dem bekannten Evangelisten Ulrich Parzany sein. Als Christen für Görlitz wollen wir ein Fest des Glaubens gestalten, bei dem alle Görlitzer herzlich eingeladen sind. Stefan Gelke ist Pastor der Adventgemeinde, verheiratet und Vater von 7 Kindern.

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Vorgestellt

98. Katholikentag in Mannheim

ProChrist für Kids

Zehntausende Menschen werden vom 16. bis 20. Mai 2012 in der Quadratstadt zwischen Neckar und Rhein erwartet. Das diesjährige Motto lautet: „Einen neuen Aufbruch wagen“. Mit Blick auf die Belastungen und Verwerfungen des „Skandaljahres 2010“, wie den anhaltenden Auszug der Menschen aus der Kirche bis hin aus der Herzmitte des Katholizismus, weist das Motto auf den Anfang der Vätergeschichte Israels hin, der unmissverständlichen Aufforderung Gottes an Abraham zum Aufbruch, der sich in Jesu Aufforderung an Petrus, den Fischer und die anderen Jünger wiederholt. Nach anstrengendem, aber ergebnislosem Abmühen sollen die Jünger nochmals auf hohe See, um ihre Netze auszuwerfen. Unsere heutige Kirche steht für Petrus und die Jünger. Sie muss sich trauen, allein auf sein Wort hin aufzubrechen und auf die hohe See hinaus zu fahren, dorthin, wo es nichts mehr von dem bisher Tragenden gibt und jedes Absicherungsdenken an seine Grenzen kommt. So wandelt sich die bisherige Frage: „Was und wohin wollen wir als Kirche mit unseren Seelsorgeplanungen?“ in die Frage: „Wie leben wir in der unmittelbaren Gegenwart Kirche, und wo will Jesus mit uns als Kirche hin?“

„Dem Herrn „P“ auf der Spur“, darum soll es vom 07.-09.06.2012 bei „Pro Christ für Kids“ im Kidrontal gehen. Donnerstag und Freitag kann man von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr spielen, klettern, zuhören und musizieren. Der Samstag beginnt dann schon um 10.00 Uhr mit einem Familienfest, dem regionalen Kinder- und Jungschartag 2012.

Gabi Kretschmer

beim esta e.V. als Leiter des Spiel-und Sport-

Die Kinder können an allen Tagen verschiedene Workshops besuchen vom Rennautobauen bis hin zum Pflanzen und Experimentieren. Mit dabei sind eine Liveband und die Stlown ́s (Jonglage), eine Akrobatikgruppe aus Kemnitz und ich hoffe DU, deine Freunde und deine Eltern. Dietmar Kollei ist Gemeinde- und Religionspädagoge und

aus dem Leitwort des Zentralkomitees der

cafés „DomiZiel“ im Jugendhaus „Wartburg“

deutschen Katholiken (ZdK)

tätig. Er ist verheiratet, Vater von 4 Kindern

www.katholikentag.de

und begeisterter Großvater.

Christliches Stadtmagazin Görlitz

7 NuKlar


Titelthema

Zweifeln und Staunen. Zweifelnd stehst du vor dem Spiegel, fragst dich, wo dein Weg hinführt, bist dabei dich einzuigeln ob dies jemand anderes spürt? Dieser Rückzug bietet Schutz Schutz vor all den vielen Fragen. Deine Maske ist geputzt, da keine Antworten mehr tragen. Zweifelnd stehst du am Wegesrand, fragst dich, welcher Weg der Richtige ist, keiner nimmt dich an die Hand und sagt dir ob du richtig bist. Also bleibst du einfach stehen, gelähmt vor Angst dich falsch zu entscheiden. Kannst dich doch selbst fast nicht verstehen, beginnst dich selbst auch schon zu meiden. Staunend blickst du auf dein Leben, da du hörst ein himmlisch` Lied. Und du kannst es jetzt erleben, dass dich Jesus wirklich liebt. Dich aus deinem Netz befreit und die Last auch von dir nimmt. Deinem Leben Sinn verleiht. und zu dir sagt: „Du bist mein Kind!“ Anika Dürrbeck ist 30 Jahre alt, lebt seit 2009 in Görlitz und ist als Stadtmissionarin tätig.

8 NuKlar

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Titelthema

Warum ProChrist? Eigentlich lauten die Fragen: „Wozu so eine öffentliche Veranstaltung? Reichen da nicht die Gemeindeveranstaltungen aus? Ist mein gelebter Glaube nicht wichtiger?“ Wenn das Evangelium offensiv und provokativ in die Öffentlichkeit geht, dann wird es zum Stadtgespräch. Es fordert unsere nichtchristlichen Freunde, Nachbarn und Arbeitskollegen heraus, Stellung zu beziehen. Und nichts ist besser als die ehrliche Meinung dieser Leute. Dann wissen wir, wie sie denken und was sie brauchen. Und es fordert uns heraus, über unseren Glauben zu reden. Etwas anderes hat Jesus auch nicht getan. Solch ein Projekt macht auch verrückte Aktionen in Fußgängerzonen, Schulen und im Gefängnis möglich. Nach 3 Wochen ProChrist in Weißwasser 2007 beispielsweise wussten die meisten Weißwasseraner, was wir Christen denken und wollen. Persönliche Beziehungen und Freundschaften brauchen „evangelistische Spitzen“. Der Evangelist kann die Leute unbefangener ansprechen und aufrufen als wir. Solche Situationen, in denen man sich für oder gegen das Angebot von Jesus entscheiden kann, braucht jeder. Und jeder Konfirmand, der zum Altar geht, setzt zum Beispiel so ein Zeichen. Der Aufruf

zum Kreuz an den ProChrist-Abenden ist ebenfalls eine solche Herausforderung und Chance. ProChrist war für mich immer ein Fest der Gemeinschaft unterschiedlicher Gemeinden. Hier stehen nicht die Unterschiede in Taufe oder Abendmahl im Mittelpunkt, sondern unser Auftrag, die Menschen zu erreichen, die nicht einmal wissen, was Taufe und Abendmahl sind. Dazu gehört eine große Portion Demut und „sich zurücknehmen“, damit das gelingt. Bei ProChrist in Boxberg 2011 waren wir ca. 140 Mitarbeiter aus den verschiedensten Gemeinden. Für mich war das ein Vorgeschmack auf das Titelthema Himmel, wo es keine unterschiedlichen Gemeinden und Häuser mehr geben wird. Ich freu mich drauf, mit Ihnen dieses Fest zu feiern! Waldemar Buttler ist Evangelist des CVJM. Seit 2010 koordiniert er auch den Aufbau von „inAKTION - Christen am Bärwalder See“, eine missionarische Arbeit mit Urlaubern und Touristen. Er ist verheiratet, Vater von 5 Kindern und Mitorganisator von

Christliches Stadtmagazin Görlitz

ProChrist 2012 in Görlitz.

9 NuKlar


Vorgestellt

Packender Musicalabend für Jung und Alt Adonia ist mit dem Stück „Das Urteil“ in Görlitz 70-80 Sänger, Tänzer, Musiker, Schauspieler und sonstige Mitarbeiter des AdoniaTeens-Chores bieten uns ein eindrucksvolles 90-minütiges Konzertprogramm. Am 12. April um 19.30 Uhr im Wichernhaus, Johannes-Wüsten-Str. 23A. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. In diesem Jahr ist der Teenager-Chor mit dem Musical „Das Urteil“ unterwegs. Dieses Musical bringt einen der unerhör-

testen Prozesse der Menschheit auf die Bühne: Die religiöse Elite des antiken Jerusalems fühlt sich durch den Wanderprediger Jesus bedroht. Sie lässt ihn verhaften und schleppt ihn mit fadenscheinigen An-

10 NuKlar

schuldigungen vor das römische Gericht. Der Statthalter Pontius lässt sich unter dem Druck der aufgehetzten Volksmenge dazu hinreißen, Jesus zum Tod durch Kreuzigung zu verurteilen. Ein fatales Urteil. Erst später stellt sich heraus: Es ist das einzige Todesurteil, das vielen Menschen Hoffnung und Leben bringt. Überraschend in der Hauptrolle: Drei Engel, die aktiv mitfiebern und mitleiden, aber auch in den spannenden und traurigen Momenten ihren Humor nie ganz verlieren. Ein Stück, das uns hinein nimmt in die Passions- und Osterzeit und sie auf anschauliche Weise nahe bringt. Junge Menschen erhalten die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in den Bereichen Musik, Tanz und Theater zu entdecken und weiterzuentwickeln. Sie werden in ihrem christlichen Glauben ermutigt und gefördert. Das Konzertprogramm ist ansprechend und sehr professionell. Die biblische Geschichte steht im Mittelpunkt und wird auf eine moderne Weise vermittelt. Damit das möglich wird, sind auch die Gemeinden vor Ort gefragt. Wir sind auf der Suche nach 70-80 Übernachtungsplätzen in Gastfamilien. Wer in der Lage ist, mindestens 2 junge Künstler aufzunehmen, melde sich bitte bei Hermine Hirschmann, Tel. 878997 oder per Email: hermine.hirschmann@googlemail.com.

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Titelthema

Mein Leben hat sich verändert ... durch ProChrist - Ein Interview mit Michael Schneider Michael, die ProChrist-Veranstaltung 1993 hat Dein Leben verändert. Wodurch bist Du damals auf ProChrist aufmerksam geworden? Hat Dich jemand dazu eingeladen? Und hattest Du vorher bereits Kontakt zu Christen? Genau weiß ich es nicht mehr. Möglicherweise bin ich im Zusammenhang mit unserer Jungen Gemeinde oder durch Werbeplakate darauf aufmerksam geworden. Einer der Gründe war sicher der Bekanntheitsgrad von Billy Graham, dem damaligen ProChrist-Redner. Nach der klassischen „Karriere“ Kindergottesdienst, Christenlehre, Konfirmandenuntericht/ Konfirmation, JG hatte ich allerdings eine eher lose Beziehung zu Gott, zum Glauben. Was hat Dich während der ProChristVeranstaltung besonders angesprochen und dazu bewogen, etwas in Deinem Leben zu ändern? Die Ansprachen von Billy Graham bei ProChrist 93 hatten mich sehr nachdenklich gemacht. Einen Versuch war es auf alle Fälle wert, die Verbindung zu Gott neu aufzunehmen. Weißt Du noch, am wievielten Tag von ProChrist die Entscheidung in Dir aufkam, Jesus Dein Leben anzuvertrauen und wieviele Tage zuvor Du bereits die Veranstaltungen besucht hast? 1993 war ich in einer Ausbildung nahe Magdeburg. Leider hatte ich es nicht zum Beginn der Veranstaltungen in Magdeburg geschafft, deshalb blieben nur drei Tage in Görlitz. Am zweiten Tag bin ich dann mit einigen anderen nach vorne gegangen. (An jedem Abend besteht nach der Ansprache die Möglichkeit, als

sichtbares Zeichen des Veränderungswillens, nach vorn zu gehen, ein gemeinsames Gebet zu sprechen und sich segnen zu lassen. Anm. der Red.) Wie ging es Dir in den Tagen danach und wie geht es Dir heute mit Deiner Entscheidung von damals? Ich war gespannt, wie es weitergehen würde. Nach der Einladung zu Treffen im Jugendhaus „Wartburg“ kam ich über Umwege zur JG der Lutherkirche und zu einem Bibelkreis unter Leitung von Rolf Maiwald. Damit begann ein bis heute dauernder geistlicher Lern- und Wachstumsprozess. Aus heutiger Sicht bin ich froh, diese Entscheidung getroffen zu haben. Was glaubst Du, ist die besondere Chance von ProChrist? Zum Einen kann man damit auch außerhalb der Kirchengebäude über Gottes Wort ins Gespräch kommen. Zum Anderen können Christen da neue Impulse für ihren Glauben bekommen. Lieber Michael, herzlichen Dank dafür, dass Du unsere Fragen so offen beantwortet hast! Wir wünschen Dir und Deiner Familie Gottes Segen! Michael Schneider ist verheiratet und Vater von 5 Kindern. Er arbeitet als IT-Techniker und tanzt gern. Er ist außerdem engagiert in der evang. Versöhnungskirchengemeinde Weinhübel.

Christliches Stadtmagazin Görlitz

Die Fragen stellte Verena Rohr.

11 NuKlar


Kalender

März Do. 1.3., 18.00 Uhr

Berufungsmesse, St. Jakobus Fr. 2.3., 19.30 Uhr

Weltgebetstag der Frauen Fränkelsaal, Jakobstr. 31 Ev. Innenstadtgemeinde

Fr. 2.3., 17.00 Uhr Sa. 3.3., ca. 21.30 Uhr

Seminar „Heilende Beziehungen“, mit Christa und Hartmut Bernitz von eikon e.V. Zur Deckung der Unkosten erbitten wir 10.€ pro Person und 15.€ pro Ehepaar. Anmeldung und Informationen bei Pfr. Frank Hirschmann, Im Bogen 9, 02826 Görlitz, Tel. 03581878997. Ev. Gemeindezentrum, vonRodewitz-Weg 3 Hoffnungskirche

Fr. 2. - So. 4.3. TEN Sing, Probenwochenende Ein Wochenende lang kreativ sein bei Musik, Tanz und Theater! Neugierige und Gäste sind herzlich willkommen! Jugendhaus „Wartburg“, J.-WüstenStr.21 esta e.V.

So. 4.3., 15.00 Uhr

Epochen von F.-M. Bartholdy, A. Hammerschmidt, Chris Hazell und Christian Sprenger. Die Leitung hat Joachim Tobschall (Dozent an der HsfM Frankfurt/M.), die Kirche ist beheizt, der Eintritt frei. Kreuzkirche Görlitz Mo. 5. - Do. 8.3.

Gemeinsame Tage für Arbeitssuchende

St. Wenzeslaus-Stift, Jauernick (20 €) Anmeldung: ref.seelsorgeamt@bistum-goerlitz.de oder 03581 478219 Mi. 7.3., 5.00 Uhr Bußmesse, St. Hedwig Fr. 9.3., 8.00-18.00 Uhr

Kindersachen-Flohmarkt

12 NuKlar

St. Wenzeslaus Stift, Jauernick Anmeldung:ref.seelsorgeamt@ bistum-goerlitz.de oder 03581 478219 Fr. 16.3., 18.00 Uhr Jesus House, Jesus-Laden Hagenwerder, esta e.V. und Versöhnungskirchengemeinde Fr. 16.3., 17.00 Uhr

Deutsch-polnischer Kreuzweg von Heilig Kreuz nach St. Bonifatius (Zgorzelec), Heilig Kreuz Fr. 16.3., 19.30 Uhr

Heilig Kreuz

Di. 13.3., 20.00 Uhr

Jesus-Laden Hagenwerder esta e.V. und Versöhnungskirchengemeinde

Wochenende für Frauen

Sa. 10.3., 10.00 – 15.00 Uhr

So. 4.3., 10.30 Uhr

Gottesdienst für Alt und Jung im Jesus-Laden

Fr. 16.-So. 18.3.

Offener Männerabend

Kinderkreis

für Kinder von 0-6 Jahren mit Eltern Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft

geben bei Familie Naumann, Grüner Graben 7, esta e.V. Arbeitskreis Rumänien

zugunsten der Ev. Kinder- und Jugendarbeit in Görlitz Jugendhaus „Wartburg“, J.Wüsten-Str. 21 Trägerverein Jugendhaus „Wartburg“

Schulungstag für Eltern, Paten und ehrenamtliche Helfer jugendlicher Firmbewerber

Sa. 3.3., 9.30 Uhr

Mi. 14.3., 5.00 Uhr

Blechbläserkonzert mit dem Bußmesse, St. Hedwig Wiesbadener BlechbläserquinDo. 15.-Do. 22.3. tett und Bläsern aus PosauPäckchensammlung für Hilfsnenchören transport Rumänien, abzuEs erklingen Werke mehrer

St. Johannes-Haus Cottbus Anmeldung:ref.seelsorgeamt@ bistum-goerlitz.de oder 03581 478219

Polnischsprachiger Bibelkreis

bei Fam. Snoeijer, Langenstr. 25 (Tel. 661758) Ev. reformierte Gemeinde

Christliches Stadtmagazin Görlitz

Gaststätte „Dreibeiniger Hund“ Christen für Görlitz So. 18.3., 9.15 Uhr

Hl. Messe mit Kinderhaus zum Laetare-Sonntag So. 18.3., 9.30 Uhr

Taufgottesdienst

Bismarckstraße 15 Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Mo. 19.3., 19.30 Uhr

Übergemeindlicher Lobpreisabend jeden 3. Montag im Monat Ev. Gemeindezentrum, von Rodewitz-Weg 3 Christen für Görlitz


Kalender

Mi. 21.3., 5.00 Uhr Bußmesse, St. Hedwig

Mi. 28.3., 16.00 Uhr

Mi. 21.3.

Ökumene

Küstertag in Bad Muskau

Anmeldung: ref.seelsorgeamt@ bistum-goerlitz.de oder 03581 478219 Do. 22.3., 19.00 Uhr

Lebensschule Kurs: Sich vor Depressionen schützen lernen, Thema: Meine

Gedanken erziehen, Bautzener Str. 20 Adventgemeinde Fr. 23.-Sa. 24.3.

Kirchengeschichte: „Christlicher Glaube in der DDR – zwischen Anpassung und Verweigerung“, St. Johannes-

Haus in Cottbus, Anmeldung: ref.seelsorgeamt@bistum-goerlitz.de oder 03581 478219 Fr. 23.3., 19.00 Uhr

Kickstarter-Jugendgottesdienst, Adventkapelle Bautze-

ner Str. 21, Ev. Jugendarbeit im Kirchenkreis NOL und esta e.V. Fr. 23.3., 19.00 Uhr

Ökumenischer Kinderkreuzweg, Krypta der Peterskirche

Do. 29.3., 19.30 Uhr

Gemeindeabend: „Islam, Bereicherung oder Bedrohung Informationen und Einsichten zu einem aktuellen Thema“ (Powerpoint-Vortrag; Referent: Propst G . Kelter) Gemeinderaum C.-v.-OssietzkyStr. 31, Evangelisch-lutherische (altlutherische) Heilig-GeistGemeinde (SELK) Do. 29.3., 19.30 Uhr

Gebet für die Stadt

Keine Macht der Erde verleiht dem Leib Jesu grössere Bedeutung als das Gebet. Wir freuen uns über jeden Beter! Das Gebet findet jeweils am letzten Donnerstag im Monat statt. Stadtmission Görlitz, Langenstr. 43, Christen für Görlitz Fr. 30.3., 17.00 Uhr

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend Jugendhaus „Wartburg“, J.Wüsten-Str. 21, Ökumene

Frühstückstreffen für Frauen

April

Mo. 26.-Fr. 30.3.

So. 1.4., 15.00 Uhr

St. Wenzeslaus-Stift, Jauernick Anmeldung: ref.seelsorgeamt@ bistum-goerlitz.de oder 03581 478219

Do. 5.4., 19.00 Uhr

Abendmahlsliturgie mit Fußwaschung, St. Jakobus Do. 5.4., 19.00 Uhr

Abendmahlsliturgie mit Fußwaschung, St. Hedwig Do. 5.4., 19.00 Uhr

Hl. Messe vom letzten Abendmahl Jesu, Heilig Kreuz Do. 5.4., 19.30 Uhr

Gottesdienst zur Einsetzung d. Hl. Abendmahls

Heilig-Geist-Kirche, Evangelisch-lutherische (altlutherische) Heilig-Geist-Gemeinde (SELK) Fr. 6.4., 9.30 Uhr

Gottesdienst zum Karfreitag

Augustastr.12 Apostolische Gemeinschaft e.V. Fr. 6.4., 9.30 Uhr

Karfreitagsliturgie nach altluth. Ritus

Heilig-Geist-Kirche, Evangelisch-lutherische (altlutherische) Heilig-Geist-Gemeinde Fr. 6.4., 15.00 Uhr

ausnahmsweise mal am Abend! Thema „Coole Kids brauchen mutige Eltern“ mit Christiane Rösel, Abendessen inklusive Wichernhaus, Johannes-WüstenStr. 23A, Frühstückstreffen für Frauen in Deutschland e.V.

Mutter-Kind-Tage „ICH und DU gleich WIR“

25 (Tel. 661758) Ev. reformierte Gemeinde

So. 1.4., 10.00 Uhr Messe, St. Jakobus

Gemeinschaftsnachmittag mit Kaffeetrinken, Gartenstr. 7

Landeskirchliche Gemeinschaft Di. 3.4., 20.00 Uhr

Polnischsprachiger Bibelkreis bei Fam. Snoeijer, Langenstr. Christliches Stadtmagazin Görlitz

Gottesdienst zum Karfreitag

In der Gärtnerei Gahmann Kinderbetreuung Reformierte Gemeinde Fr. 6.4., 15.00 Uhr

Karfreitagsliturgie, HeiligKreuz Fr. 6.4., 15.00 Uhr

Karfreitagsliturgie St. Jakobus Fr. 6.4., 15.00 Uhr

Karfreitagsliturgie, zeitgleich Kinderkreuzweg, St. Hedwig

13 NuKlar


Kalender

Fr. 6.4., 16.30 Uhr

So. 8.4., 10.30 Uhr

Do. 26.4., 19.30 Uhr

Abendmahlfeierstunde zum Karfreitag, Gartenstr. 7

Osterhochamt, St. Hedwig

Gebet für die Stadt, Stadtmis-

Landeskirchliche Gemeinschaft Sa. 7.4., 9.30 Uhr

Zwischen Bangen und Hoffen Gottesdienst zwischen Karfreitag und Auferstehungssonntag Bautzener Str. 21 Adventgemeinde

Mo. 9.4., 9.15 Uhr & 18.00 Uhr

Hl. Messe am Ostermontag Heilig Kreuz

Do. 12.4., 19.30 Uhr

Adonia-Musicalabend „Das Urteil“, für Jung und Alt

Sa. 7.4., 9.30 Uhr Kinderkreis, für Kinder von 0-6 J. mit Eltern, Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Wichernhaus, Johannes – Wüsten Str. 23A, Hermine Hirschmann, Tel. 878997 oder hermine.hirschmann@googlemail.com

Sa. 7.4., 21.00 Uhr

So. 15.4., 15.00 Uhr

Feier der Heiligen Osternacht

Aufführung des Kinder-MiniMusicals „Der barmherzige Samariter“, zum Abschluss der

St. Jakobus

Sa. 7.4., 21.00 Uhr

Feier der Osternacht Heilig Kreuz

So. 8.4., 8.00 Uhr

Auferstehungsfeier mit anschl. Osterfrühstück

Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft So. 8.4., 9.30 Uhr

Festlicher Gottesdienst mit Lichtfeier, Kerzenweihe und Taufgedächtnis

Heilig-Geist-Kirche, Evangelischlutherische (altlutherische) Heilig-Geist-Gemeinde (SELK)

Ferienwoche, Bautzener Str. 21 Adventgemeinde Mo. 16.4., 19.30 Uhr

Übergemeindlicher Lobpreisabend, Ev. Gemeindezentrum,

So. 8.4., 10.00 Uhr Osterhochamt, St. Jakobus

16 NuKlar

Kinderchortage in Schmochtitz für alle, die Freude am Singen haben

Anmeldung: ref.seelsorgeamt@ bistum-goerlitz.de oder 03581 478219

Mai Mi. 2.5., 18.00 Uhr

Stadtjugendmesse, St. Jakobus Do. 3.5., 18.00 Uhr

Tag der offenen Tür im Jugendhaus „Wartburg“ und in der Dietrich-Heise-Schule

Polnischsprachiger Bibelkreis

bei Fam. Snoeijer, Langenstr. 25 (Tel. 661758) Ev. reformierte Gemeinde Mi. 18.4., 18.00 Uhr Stadtjugendmesse, St. Hedwig Do. 26.4., 19.00 Uhr

Heilig Kreuz

Fr. 27.4.-Die. 1.5.

Di. 17.4., 20.00 Uhr

Lebensschule Kurs: Sich vor Depressionen schützen lernen

Hl. Messe am Ostersonntag

bitte anmelden (Tel: 03581/316150) esta e.V.

Berufungsmesse, St. Jakobus

Taufgottesdienst

So. 8.4., 10.00 Uhr

Fr. 27.So. 29.4.

Männer-Kanu-Wochenende

von Rodewitz-Weg 3 Christen für Görlitz

So. 8.4., 10.00 Uhr Reformierte Gemeinde

sion Görlitz, Langenstr. 43 Christen für Görlitz

Thema: Meine Balance bewahren Wie ich mit Ärger und Schuldgefühlen umgehen kann Bautzener Str. 20 Adventgemeinde

Christliches Stadtmagazin Görlitz

Sa. 5.5., 10.00 Uhr

Herzlich Willkommen zu einem abwechslungsreichen Programm zwischen Johannes-Wüsten-Str. 21 und Otto-Müller-Str. 1 mit Musik, Spiel, Spaß, leckerem Essen und wissenswerten Informationen! Dietrich-Heise-Schule & Trägerverein Jugendhaus „Wartburg“ Sa. 5.5., 10.00 Uhr

Gottesdienst Lausitzer Adventgemeinden, Wichernhaus, J.-Wüsten-Str. 23, Adventgemeinde


Kalender

So. 6.5., 9.30 Uhr Kinderkreis, für Kinder von 0-6 Jahren mit Eltern, Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft So. 6.5., 10.00 Uhr

Erstkommunionfeier Heilig Kreuz

So. 6.5., 10.30 Uhr

Gottesdienst für Alt und Jung im Jesus-Laden, Jesus-Laden

Hagenwerder, esta e.V. und Versöhnungskirchengemeinde Mo. 7.5., 15.00 Uhr

Gemeinschaftsnachmittag mit Kaffetrinken, Gartenstr. 7

Landeskirchliche Gemeinschaft Mi. 9.5., 19.00 Uhr

Jung/Alt-Bibelstunde mit Matthias Genz, (Referent für

die Arbeit der Mittleren Generation) Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft Fr. 11.-13.5., 19.00 Uhr

Vater-Kind-Wochenende: „Zeugen damals und heute“

St. Wenzeslaus-Stift, Jauernick Anmeldung: ref.seelsorgeamt@ bistum-goerlitz.de oder 03581 478219 Sa. 12.5., 9.00-17.00 Uhr

Eichenkreuz mixed Volleyballturnier, Stadion der Freund-

schaft, bitte anmelden (Tel. 03581/316150) esta e.V. Die. 15.5., 20.00 Uhr

Polnischsprachiger Bibelkreis

bei Fam. Snoeijer, Langenstr. 25 (Tel. 661758) Ev. reformierte Gemeinde Mi. 16.5., 18.00 Uhr Stadtjugendmesse, St. Jakobus

Mi. 16.5.-20.05.

So. 27.5., 9.30 Uhr

98. Katholikentag in Mannheim „Einen neuen Aufbruch wagen“

Festgottesdienst zum 106. Gedenken der Kirchweihe

Do. 17.5., 9.00 Uhr

Hochamt Christi Himmelfahrt St. Jakobus Mo. 17.5., 9.30 Uhr

Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt, Augustastr.12

Apostolische Gemeinschaft e.V. Do. 17.5., 10.30 Uhr

Heilig-Geist-Kirche. Evangelischlutherische (altlutherische) Heilig-Geist-Gemeinde (SELK) So. 27.5., 10.00 Uhr

Pfingsthochamt mit Firmung

St. Jakobus Mo. 28.5., 9.15 Uhr & 18.00 Uhr

Hl. Messe am Pfingstmontag Heilig Kreuz

Hochamt Christi Himmelfahrt

Mo. 28.5., 10.00 Uhr

Do. 17.-So. 20.05.

Radisch), (Predigt: Propst G. Kelter, Görlitz) Evangelischlutherische (altlutherische) HeiligGeist-Gemeinde (SELK) Mo. 28.5., 16.30 Uhr Pfingststunde, Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft

St. Hedwig

Kollmer Wochenende für Alt und Jung, Familien und Singles, CVJM Freizeit- und

Bildungszentrum Kollm, bitte anmelden (Tel. 03581/316150), esta e.V. Fr. 18.05., 19.30 Uhr

Offener Männerabend

Gaststätte „Dreibeiniger Hund“ Christen für Görlitz Fr. 18.-So. 20.5.

TEN Sing-Probenwochenende Ein Wochenende lang kreativ sein bei Musik, Tanz und Theater! Neugierige und Gäste sind herzlich willkommen! Jugendhaus „Wartburg“, J.-WüstenStr. 21, esta e.V.

Waldgottesdienst auf dem Monumentberg (bei Groß

Die. 29.5., 20.00 Uhr

Polnischsprachiger Bibelkreis

bei Fam. Snoeijer, Langenstr. 25 (Tel. 661758) Ev. reformierte Gemeinde Mi. 30.5., 15.00 Uhr

Seniorennachmittag

Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft Do. 31.5., 19.30 Uhr

Stadtmission Görlitz, Langenstr. 43, Christen für Görlitz

Mo. 21.5., 19.30 Uhr

Übergemeindlicher Lobpreisabend, Ev. Gemeindezentrum,

von Rodewitz-Weg 3 Christen für Görlitz So. 27.5., 9.15 Uhr

Hl. Messe zu Pfingsten

Weiter Termine finden Sie auf den Jugendseiten

Heilig Kreuz

Christliches Stadtmagazin Görlitz

17 NuKlar


Jugendseite

Jugendhauskreis, freitags, 18.00 Uhr Hey, ich bin Kevin, komme aus Gießen und absolviere in Görlitz ein Freiwilliges Soziales Jahr. Vor ungefähr 2 Monaten wollte ich gemeinsam mit anderen jungen Leuten etwas Neues speziell für Jugendliche im esta e.V. beginnen: den Jugendhauskreis. Wie der Name es schon sagt, ist es ein Hauskreis für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren (wobei auch Ausnahmen möglich sind). Beim JHK wird erstmal zusammen gekocht und anschließend auch gegessen. Danach gibt es je nach Programm mal Spiele, mal besondere Aktionen und natürlich auch verschiedene Themen, die uns den Glauben ein bisschen näher bringen. Wenn Ihr daran Interesse habt, dann schaut doch einfach mal freitags vorbei! Ich würde mich sehr freuen! Jugendhaus „Wartburg“, J.-Wüsten-Str. 21 esta e.V. TEN Sing-Probenwochenende, Fr. 02.-04.03., Fr. 18.-So. 20.05. Ein Wochenende lang kreativ sein bei Musik, Tanz und Theater! Neugierige und Gäste sind herzlich willkommen! Jugendhaus „Wartburg“, J.-Wüsten-Str. 21 esta e.V.

18 NuKlar

Kickstarter-Jugendgottesdienst, Fr. 23.03., 18.00 Uhr Am Programm des Kickstarter sind viele engagierte junge Leute beteiligt. Sie stellen im Vorfeld die „Kickstarter“-Frage, filmen die Antworten, sorgen für gute Musik und Spiele und geben mit der Nachricht von Jesus Christus die besten Tagesthemen aller Zeiten weiter. Nach dem Gottesdienst bleibt noch genügend Zeit zum Quatschen, Trinken und Snacken an der „Tankstelle“. Zum Jugendgottesdienst mit Kick ist jede und jeder zwischen 13 und 20 Jahren eingeladen. Wer mal abbremst und anhält, kann danach umso besser durchstarten. Adventkapelle, Bautzener Str. 21, esta e.V. Musicalpremiere „Der barmherzige Samariter“, Fr. 30.03., 17.00 Uhr Wie in jedem Jahr präsentieren die Mädchen und Jungen der Dietrich-HeiseSchule wieder ein großes Musical mit Gesang, Tanz, Schauspiel und Akrobatik. Am Freitag, dem 30. März, wird „Der barmherzige Samariter“ im Görlitzer Wichernhaus uraufgeführt werden. Karten gibt es im Vorverkauf im Sekretariat der Schule auf der Otto-Müller-Str. 1 sowie an der Abendkasse. Am 10. Juni werden die Schüler zu einem Gastspiel nach Jonsdorf fahren und das Musical dort noch einmal aufführen. Wichernhaus, J.-Wüsten-Str. 23, Freie Ev. Schule Görlitz

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Jugendseite

Kinder-Musical-Woche „Der barmherzige Samariter“ (v. J. Rieger) für mehr Zivilcourage, Di. 10. - So. 15. 04, 10.00 16.30 Uhr Ferienkinder von 6 -12 Jahren sind herzlich eingeladen zu 5 Tagen Spannung, Spaß, Gemeinschaft, Aktionen, Einüben eines Mini-Musicals, Nähen, Kulissen herstellen und mehr. Wer ein Instrument spielen möchte, bitte melden! Aufführung am Sonntag, 15. 04., um 15.00 Uhr in der Adventgemeinde mit Abschlussfest. Weitere Aufführungen sind geplant, mehr Infos gibt es nach der Anmeldung. Kosten für 5 Tage mit Verpflegung: 15,00 €. Infos und Anmeldung (bitte bis 30. März) bei Matthias Heidenreich Tel. 03581/8939839 oder Email: matthias_heidenreich@gmx.de. Bautzener Str. 20 Adventgemeinde Tag der offenen Tür im Jugendhaus „Wartburg“ und in der Dietrich-Heise-Schule Sa. 05.05., 10.00 Uhr Herzlich Willkommen zu einem abwechslungsreichen Programm zwischen Johannes-Wüsten-Str. 21 und Otto-Müller-Str. 1 mit Musik, Spiel, Spaß, leckerem Essen und wissenswerten Informationen! Trägerverein Jugendhaus „Wartburg“ & Freie Ev. Schule Görlitz

music workshop Die kath. Jugendband von Görlitz, kurz MWS (music workshop), feiert dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Neben vielen Jugendgottesdiensten, die regelmäßig durch den MWS begleitet werden, ist dieses Jahr auch noch ein Höhepunkt anlässlich des 10-jährigen Bestehens geplant. Dieser soll im Sommer stattfinden und einen kleinen Einblick in das Repertoire der jungen Musiker geben. Viele der Mitglieder sind schon länger im musischen Bereich tätig und finden sich immer wieder gern zu den wöchentlichen Proben zusammen, um zur Ehre Gottes und aus Freude an der Musik zu musizieren. Ihre Liederliste reicht dabei von alten bekannten Jugendliedern bis hin zu aktuellen Stücken der neuen geistlichen Liedhefte. Seit Sommer 2011 leiten Maria Mauermann und Jakob Kretschmer die nun schon in die „4-te Generation“ gekommene Gruppe. Mit voller Besetzung waren sie auch schon in der Vergangenheit bei etlichen Auftritten mit an Bord und wollen nun ihr Können noch einmal gemeinsam mit ihren Musikerkollegen unter Beweis stellen. Man darf darauf gespannt sein!

Christliches Stadtmagazin Görlitz

19 NuKlar


Jugendseite

So. 3.-So. 17.6. „ProChrist Regional 2012 in Görlitz“ mit Ulrich Parzany Festwiese Kidrontal, „ProChrist Regional 2012“

Pfadfinder (Wölflinge) montags 17 Uhr, Haus der Jugend, Information: Jan Mauersberger Tel. 764908

Do. 7.-Sa. 9.6. ProChrist für Kids Festwiese Kidrontal, „ProChrist Regional 2012“ Sa. 9.6., 10.00 Uhr Regionaler Kinder- und Jungschartag 2012 Festwiese Kidrontal, esta e.V. und Arbeitsgruppe „ProChrist Regional 2012“ Krabbelgruppe donnerstags, 10.00 – 11.30 Uhr Mütter und/oder Väter sind mit ihren Kindern im Alter von 0 – 3 Jahren zur Krabbelgruppe in das Gemeindehaus der Hoffnungskirche eingeladen. In gemütlicher Runde gibt es hier Angebote für Eltern und Kinder, Austausch und Kaffee. Informationen über Frau Hirschmann, Tel. 03581-878997. Ev. Gemeindezentrum, von-RodewitzWeg 3, Hoffnungskirche Königshufen Kidstreff freitags, 16.00-18.00 Uhr Kids von 6-12 Jahren erfahren hier bei Musik, Spiel und Action (drinnen und draußen), dass Gott sie lieb hat! Bitte wetterfeste Kleidung einplanen! Jugendhaus „Wartburg“, J.-Wüsten-Str. 21, esta e.V.

20 NuKlar

Eltern-Kind-Gruppe im Vis à Vis mittwochs, 9.00 Uhr Bismarckstraße 19 Evangelisch Freikirchliche Gemeinde

Krabbelgruppe donnerstags 9.30 Uhr Information: Kerstin Kappler, Tel. 736136 Reformierte Gemeinde Nähen mit Kindern erster und letzter Freitag im Monat, 15.30 Uhr Anmeldung bei Daniela Henkel Tel. 411512 Reformierte Gemeinde Spielkreis mittwochs, 16.00 Uhr für Eltern und Kinder von 0-5 Jahren Rasselbande mittwochs 16.00 Uhr für Kinder von 6-10 Jahren Teenkreis freitags 16.00 Uhr für Teens von 10-13 Jahren Bautzener Str.7 Freie evangelische Gemeinde montags bis Ende März, 16.00-17.30 Uhr Winterspielplatz für Kinder ab 0 Jahren mit Eltern Gartenstr. 7 Landeskirchliche Gemeinschaft

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Jugendseite

Christliches Stadtmagazin Gรถrlitz

21 NuKlar


Kontaktadressen

Adventgemeinde Görlitz Bautzener Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 28 88 Email: Stefan.Gelke@adventisten.de Internet: www.adventgemeinde-goerlitz.de www.sta-lausitz.net Pastor Stefan Gelke Gottesdienste: samstags, 9.30 Uhr parallel dazu Kindergottesdienst: samstags, 9.30 Uhr Kirche Apostelamt Jesu Christi Gemeindezentrum Görlitz Moltkestraße 36, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 73 97 23 Gottesdienste: sonntags, 10.00 Uhr Apostolische Gemeinschaft e.V. Gemeinde Görlitz Augustastr. 12, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 08 53 Fax 03581/ 31 08 53 Gemeindeleiter: Hilmar Ludwig Schlesische Str. 46, 02828 Görlitz Gottesdienste: sonntags, 9.30 Uhr Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. Regionalstelle Görlitz Wilhelmsplatz 2, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 42 00 20 Bürozeiten: Mo-Fr 9-12 u. 13-16 Uhr Allgemeine soziale Beratung Sozialstation St. Hedwig Carolusstr. 212, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 47 13 22 Fax 03581/ 47 13 30 CVJM-Landesverband Schlesische Oberlausitz e.V. Johannes-Wüsten-Str.21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 09 72 Fax 03581/ 40 09 34 Email: info@cvjm-schlesien.de Internet: www.cvjm-schlesien.de

22 NuKlar

Ev. Christuskirchengemeinde GörlitzRauschwalde Paul-Taubadel-Str. 5 Telefon: (03581) 732713 Gemeindebüro: Telefon: (03581) 732711 Fax: (03581) 732720 Mail: buero@christuskirche-goerlitz.de Öffnungszeiten des Gemeindebüros: montags, mittwochs, donnerstags und freitags: 9.00 – 12.00 Uhr dienstags: 15.00 – 18.00 Uhr Pfarrer: Erdmann Wittig Gottesdienst mit Kindergottesdienst: sonntags, 10.00 Uhr Ort: bis Gründonnerstag im Gemeindesaal auf der P.-Taubadel-Str., ab Karfreitag in der Christuskirche am Diesterwegplatz Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Bismarckstr. 15, 02826 Görlitz Tel. Nr. 0176/32150289 Ansprechpartner: Sigrid Peschel Email: info@baptisten-goerlitz.de Gottesdienste: sonntags, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr Kinderstunde mittwochs 09.00 - 11.00 Uhr Krabbelkreis im Vis á Vis Evangelische Innenstadtgemeinde Görlitz Martin Moller-Haus Bei der Peterskirche 9, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 428 70 00, Fax 03581/ 428 70 01 Email: buero@innenstadtgemeinde-goerlitz.info Gottesdienste: sonntags, 10.00 Uhr, Krypta der Peterskirche sonntags, 13.30 Uhr. Krypta der Peterskirche Ev.-polnischer Gottesdienst (14-tägig) sonntags, 09.30 Uhr, Lutherkirche

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Kontaktadressen

Evangelische Krankenhausseelsorge Malteserkrankenhaus St. Carolus Carolusstr. 212, 02827 Görlitz Fr. Pfn. Münch, Tel. 03581/ 72 15 31 Städtisches Klinikum Girbigsdorfer Str. 1-3, 02828 Görlitz Hr. Pf. Naumann, Tel. 03581/ 37 11 13 samstags, 10.00 Uhr Evangelische Kreuzkirchengemeinde Görlitz Südstadt und Biesnitz Pfarramt und Gemeindehaus: An der Jakobuskirche 7, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 20 81 Fax 03581/ 66 79 41 Email: ekgm.kreuzkirche.gr@kkvsol.net Pfarrer Jürgen Schwarzbach Kreuzkirche: Erich-Mühsam-Str. 1, 02826 Görlitz Gottesdienste: sonn- und feiertags 10 Uhr Evangelisch-lutherische (altlutherische) Heilig-Geist-Gemeinde (SELK) Heilig-Geist-Kirche Zittauer Straße 1, 02826 Görlitz Pfarramt und Gemeindezentrum: Pfarrer Propst Gert Kelter Carl-von-Ossietzky-Str. 31, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 41 28 61 Fax 03581/ 41 76 33 Email: goerlitz@selk.de Internet: www.lutherische-kirche-goerlitz.de Gottesdienste: sonn- und feiertags, 9.30 Uhr

Blumenstr. 58, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 Gottesdienste: sonntags, 10 Uhr in der Kapelle, Blumenstr. 58 zeitgleich Kindergottesdienst, Übertragungsraum für Eltern mit Kleinkindern vorhanden. Evangelische Stadtjugendarbeit Görlitz - esta e.V. Johannes-Wüsten-Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 61 50 Fax 03581/ 31 68 85 Email: kontakt@estaeV.de Internet: www.estaeV.de Evangelische Versöhnungskirchengemeinde Görlitz Tauchritz / Hagenwerder / Weinhübel / Kunnerwitz / Klein-Neundorf / JauernickBuschbach / Ober-Pfaffendorf / Schlauroth Evangelisches Pfarramt Weinhübler Str. 18, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 76 56 90 Fax 03581/ 7 04 95 41 Email: ulrich.wollstadt@t-online.de Pfarrer: Ulrich Wollstadt Gottesdienste: Kunnerwitz: sonntags, 09.00 Uhr Jauernick: sonntags, 09.00 Uhr (2. Sonntag im Monat) Weinhübel: sonntags, 10.30 Uhr Tauchritz: sonntags, 09.00 Uhr (4. Sonntag im Monat) Offene Kirchen: Auferstehungskirche Görlitz-Weinhübel und Dorfkirche Tauchritz sind vom 16. April bis 15. Oktober täglich 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet

Evangelisch-Reformierte Gemeinde Blumenstr. 58, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 Email: info@ev-reformiert-goerlitz.de Internet: www.ev-reformiert-goerlitz.de Gemeindepastor: Diedrich Immer Gefangenenseelsorger

Christliches Stadtmagazin Görlitz

23 NuKlar


Kontaktadressen

Freie evangelische Gemeinde (FeG) Bautzener Str. 7, 02826 Görlitz Internet: www.feg-goerlitz.de

Email: martin.eichler@arcor.de Internet: http://home.arcor.de/martin. eichler

Pastor Eugen Böhler Tel.: 03581 878 089 Fax.: 03581 742 289 5 Email: eugen.boehler@feg.de Pastor Stephan Richter, Tel.: 03581 726 462 Email: stephan.richter@feg.de

Gesprächsangebot zur Empfängnisverhütung, vorgeburtlichen Entwicklung, sowie zu Lebensrecht und –schutz des Menschen Di, Do 18.00-19.00 Uhr und nach Terminabsprache!

Gottesdienste: sonntags, 11.00 Uhr Jugendhaus „Wartburg“, J.-Wüsten-Str. 21 Dietrich-Heise-Schule Otto-Müller-Straße 1, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 6 49 09 81 Fax 03581/ 87 99 68 Email: ev-schule@web.de Internet: www.ev-schule.de Vorsitzender des Vereins: Thomas Brendel, Tel. 03581/73 96 61 Glaubenswerk G22 Körperbehinderten Wohngemeinschaft e.V. Windmühlenweg 22, 02828 Görlitz Tel. 03581/ 31 63 62 Hoffnungskirche Königshufen Ev. Gemeindezentrum Von-Rodewitz-Weg 3, 02828 Görlitz Nähe Endhaltestelle Straßenbahn Nr. 2 Tel. 03581/ 31 74 63 Fax 03581/ 76 60 64 Email: Hoffnungskirche-GR@web.de Pfarrer: Frank Hirschmann Tel. 03581/ 878997 Gottesdienste: sonntags, 09.30 Uhr An jedem 2. Sonntag im Monat ist Familiengottesdienst. KALEB e.V. - Kooperative Arbeit Leben Ehrfürchtig Bewahren Familie Christiane & Martin Eichler Pontestr. 21, 02826 Görlitz Telefon 03581 30 54 56 Funk 0173 3904254

24 NuKlar

Katholische Pfarrei Heilig Kreuz Struvestraße 19, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 67 30 // 40 67 60 Fax 03581/ 64 39 58 Internet: www.heilig-kreuz-goerlitz.de Email: Alfred.Camino.Hoffmann@t-online.de Pfarrer: Dr. Alfred Hoffmann Kaplan: Markus Kurzweil Gottesdienste: sonntags, 9.15 Uhr und 18.00 Uhr, hl. Messe Kirchenöffnung bis Ende September: täglich 15.00 - 17.00 Uhr Pfarrei St. Hedwig und St. Wenzeslaus, Görlitz – Jauernick Carolusstraße 51, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 7 82 15 Email: pfarrei-st-hedwig-goerlitz@t-online.de Internet: www.rauschwal.de Pfarradministrator: Pater Rudolf Croner Gottesdienste: sonntags 10.30 Uhr Franziskanerkloster An den Neißewiesen 91, 02827 Görlitz Dompfarrei St. Jakobus Kathedrale und Pfarrkirche St. Jakobus An der Jakobuskirche 3, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 62 00 Fax 03581/ 6 49 03 66 Email: jakobuskathedrale@gmx.de Internet: www.jakobuskathedrale.de Dompfarrer: Thomas Thielscher Domkantor: KMD Seyda, Thomas Gottesdienste: Sonntagvorabendmesse

Christliches Stadtmagazin Görlitz


Kontaktadressen

18.00 Uhr, sonntags 8.30 Uhr Kapitelsamt, 10.00 Uhr Hochamt, werktags 18.00 Uhr

Email: info@lebenshof.com Internet: www.lebenshof.com

Katholische Krankenhausseelsorge

Malteser Hilfsdienst e.V. Görlitz Mühlweg 3, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 4 80 00

Malteserkrankenhaus St. Carolus Carolusstr. 212, 02827 Görlitz Herr Bernd Schmuck, Tel. 03581/ 72 15 31 Städtisches Klinikum Girbigsdorfer Str. 1-3, 02828 Görlitz Sr. Martina Theiner CS Tel. 03581/ 37 11 13 Email: theiner.martina@klinikum-goerlitz.de Gottesdienste: Samstag 10.00 Uhr am: 24.10.09, 28.11.09 und 19.12.09 Kirchbauverein der ev. Frauenkirche e.V. Jakobstr.24, 02826 Görlitz c/o Fritz Säuberlich Mühlweg 22, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 4 73 30 Fax 03581/ 40 21 25 Vorsitzender: Albrecht Naumann Tel. 0170/40 82 34 8 Email: Albrecht.Naumann@t-online.de Landeskirchliche Gemeinschaft Görlitz Gartenstr. 7, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 73 12 42 Email: tobias.rolof@gmx.de Internet: www.lkg-goerlitz.de Gemeinschaftsleiter: Tobias Rolof Prediger: Henrik Zimmermann Nikolaistr. 10 02826 Görlitz Tel. 03581/ 42 87 24 Evangeliumsverkündigung Sonntags um 16.30 Uhr (1. So um 15.00 Uhr mit Kaffeetrinken)

Christliches StudentenNetzwerk an der FH Görlitz: Koordination Ansprechpartner: Madlen Helm: madl-h@gmx.de Tel: 03581 - 41 91 67 Pfarrer/ Seelsorge Erdmann Wittig: erdmann.wittig@web.de Tel: 03581 - 732 713 Verein für Diakonie und Stadtmission Görlitz e.V. Langenstr. 43, 02826 Görlitz Beherbergung, Teekeller, Suppenküche, Besuchsdienst Leiterin: Anika Dürrbeck Tel. 03581/ 87 66 66 Fax 03581/ 87 66 77 - Bahnhofmission, Sattigstr. Tel. 03581/402870 Telefonseelsorge 0800/ 111 0 111 0800/ 111 0 222 Internet: www.telefonseelsorge.de Trägerverein Jugendhaus „Wartburg“ e.V. Johannes-Wüsten-Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 61 50 Fax 03581/ 31 68 85 Email: kontakt@jugendhaus-wartburg.de Internet: www.jugendhaus-wartburg.de

Lebenshof gemeinnützige GmbH Neißetalstr. 61, 02828 Görlitz OT Ludwigsdorf Tel. 03581/ 31 36 51 Fax 03581/ 36 79 59

Christliches Stadtmagazin Görlitz

25 NuKlar


Impressum NuKlar „NuKlar“ wird von den „Christen für Görlitz“ (früher: Evangelische Allianz Görlitz) herausgegeben. Es ist ein Netzwerk von Christen aus Landeskirchen, Freikirchen und christlichen Gemeinschaften. Als „Christen für Görlitz“ wollen wir uns gemeinsam durch Gebet, praktischen Einsatz und aktive Teilnahme am öffentlichen Leben zum Besten der Stadt und ihrer Bürger einsetzen. Christen für Görlitz Postadresse PF 300934 02814, Görlitz Hausadresse Blumenstr. 58 02826, Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 Bankverbindung CVJM-Allianz Konto Nr. 70 30 Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien BLZ 850 50 100

Christliches Stadtmagazin Görlitz Im Christlichen Stadtmagazin Görlitz können alle Gemeinden, Vereine und Initiativen vertreten sein, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehören. Jede Körperschaft ist für die Meldung ihrer Veranstaltungen selbst verantwortlich. Anzeigenaufnahme Email an kontakt@nuklar-goerlitz.de Internet: www.nuklar-goerlitz.de Ansprechpartner/ V.i.S.d.P. Diedrich Immer Redaktionskreis Stefan Gelke, Diedrich Immer, Gabi Kretschmer, Verena Rohr Gestaltung Andreas Schade Druck Winterdruck Herrnhut Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe: 15.04.12

Abonnement Wenn sie NuKlar jedes Quartal bequem zu sich nach Hause bekommen möchten oder einem lieben Menschen NuKlar schenken möchten, können sie eines unserer Abonnements bestellen. Hiermit möchte ich das Christliche Stadtmagazin NuKlar zum Förderabonnementpreis von zwei Euro alle drei Monate jeweils am ersten des Monats nach Hause geliefert bekommen.

Adresse Abonnement NuKlar Name................................ Vorname................................... Straße..................................... PLZ.................................... Ort.................................... Telefon.............................. Email........................................ Adresse Bezieher (falls abweichend von Adresse Abonnement) Name................................ Vorname................................... Straße..................................... PLZ.................................... Ort.................................... Telefon.............................. Email........................................

Christen für Görlitz PF 300934 02814, Görlitz


NuKlar Nr. 25  

NuKlar Nr. 25 Christliches Stadtmagazin Görlitz Ausgabe Frühjahr 2012

NuKlar Nr. 25  

NuKlar Nr. 25 Christliches Stadtmagazin Görlitz Ausgabe Frühjahr 2012

Advertisement