Page 1


Editorial

„Ey, Alter“, ich weiß nicht genau, was diese Anrede bedeuten soll. Ist es eine Beleidigung? Eher nicht, außer gegenüber den Eltern. Die reagieren meist etwas eigenartig. Ist es eine Anrede unter Freunden? Aber: Was soll das bitte heißen? Ist es ein Kompliment? Ja, vielleicht schon. Dann müssten wir uns jedoch mit der Frage beschäftigen: Hat das Alter einen Wert? Und damit verbunden die Frage: Haben Alte noch einen Wert? Wir könnten jetzt schnell sagen: Ja, im gewissen Sinne. In der biblischen Zeit, also vor 2500 Jahren, war der Wert noch gut bekannt, obwohl es auch da Konflikte zwischen Alt und Jung gab. Aber immer wieder werden in der Bibel die Urteile und der Rat der Ältesten eingeholt. Durch ihr langes Leben und ihre Erfahrungen sind sie ein wertvoller Vermittler von Recht und Gerechtigkeit, von Moral und Werten. Sie konnten zwar nicht mehr arbeiten, aber ihr Wissen und ihr Rat waren von lebensnotwendiger Bedeutung für die damalige Gesellschaft. Dies ist so heute nicht mehr der Fall. Das Wissen wird im Computer gespeichert und dafür brauche ich keine alten Menschen. Aber der Rat, die Lebensweisheit des Alters sind ein großes Potenzial für eine Gemeinschaft. Obwohl nicht jeder alte Mensch weise ist, besonders die nicht, die der Jugendlichkeit hinterher hecheln. Das Alter zu vernachlässigen wäre ein Vergehen an der eigenen Zukunft. Dies bedeutet nicht, dass Erfahrungen abgenommen werden dürfen, aber eine Begleitung mit klugem Rat, ohne Rat-Schläge zu erteilen, ist von großer Bedeutung. Im christlichen Glauben gibt es diese Tradition der Berater zu entdecken. Frere Roger, Gründer der Gemeinschaft von Taize, oder auch Mutter Teresa waren solche Menschen, die durch ihr Leben Zeugnis für ihren christlichen Glauben gegeben haben und so Wegweiser im Leben sein können. Ohne Menschen, die ihre Erfahrung mit Gott lebten und erzählten, gäbe es keinen Glauben, keine Hoffnung, keine Liebe mehr. Ohne sie wären wir tot. Jung und Alt, das sind nicht zwei Gegensätze, sondern das ist ein Leben. Kaplan Michael Noack Heilig Kreuz Gemeinde Görlitz

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 3


In diesem Heft

!

Vorgestellt Landeskirchliche Gemeinschaft Görlitz

"

Titelthema Heiligabendaktion

#$

Veranstaltungskalender

#%

Übersichtskarte

#!

Titelthema Mehrgenerationenhaus Wartburg

#&

Vorgestellt Weihnachten im Teekeller

#"

Jugendseite

'#

Vorgestellt Weihnachtsstube für Alleinstehende

''

Kontaktadressen

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 5


Vorgestellt

Landeskirchliche Gemeinschaft Görlitz Liebe Leserin, lieber Leser, Als Leiter der Görlitzer Landeskirchlichen Gemeinschaft in Görlitz darf ich Sie auf der gerade aufgeschlagenen Seite begrüßen. Heute finden Sie an dieser Stelle des NuKlar-Heftes einen Einblick in und um das Görlitzer Gemeinschaftshaus auf der Gartenstraße. Die besondere Lage unseres Hauses zwischen den großen Mehrfamilienhäusern ist in dem Logo ganz gut erkennbar. Das

Haus ist weiter zurückgesetzt als die Fassaden der großen Stadthäuser und hat einen kleinen Vorgarten. Hier gehen an verschiedenen Wochentagen Christen ein und aus und treffen sich, um einen Teil ihrer Zeit miteinander zu verbringen.

In den Wochenveranstaltungen haben die verschiedenen Generationen ihre Treffs mit jeweils für sie zugeschnittenen Inhalten. In allen Veranstaltungen gibt es Vorträge oder Gespräche zur Bibel. Daneben haben wir gemeinsame Mahlzeiten, Spiele, Basteln und Vortragsmusik. Am Sonntagnachmittag treffen dann alle zusammen zur Gemeinschaftsstunde, die wie ein Gottesdienst gefeiert wird.

Weiterhin gibt es übers Jahr verteilt einige größere Veranstaltungen auf Bezirksebene wie den Gemeinschaftstag. Es gibt im Gemeinschaftsbezirk Görlitz-Löbau drei Gemeinschaften und 10 Bibelstundenkreise.

6 NuKlar


Vorgestellt

Die Anliegen der Gemeinschaftsarbeit:

Die Landeskirchliche Gemeinschaft gibt es deutschlandweit seit mehr als 100 Jahren (unsere Ortsgemeinschaft feierte das 100jährige Jubiläum im Jahr 1994). Sachsenweit wird an 525 Orten Gemeinschaftsarbeit getan.

Evangelisation - Wir laden unsere Mitmenschen zu einem Leben mit der Bibel und dem Herrn Jesus Christus ein. Gemeinschaft - Gläubige Christen versammeln sich unter Gottes Wort, Bildbetrachtung, Gebet, Feiern des Heiligen Abendmahles, gemeinsamem christlichen Leben. Heiligung - Wir erfahren in unseren Versammlungen Zurüstung zum Dienst im Glauben und zur Nachfolge Jesu. Allgemeines Priestertum - Außer einem hauptamtlich angestellten Prediger sind die Mitarbeiter Laien im Verkündigungsdienst, im Leitungsdienst und in sonstigen Diensten. Das sind die „Säulen“, die die Basis unserer Arbeit darstellen. Dieselben Grundsätze gelten für die Jugendarbeit „Entschieden für Christus“ (EC).

Wir verstehen uns als ein freies Werk innerhalb der evangelischen Kirche. Grundsätzlich sind wir eine Laienarbeit. In unserem Gemeinschaftsbezirk GörlitzLöbau gibt es mit dem Prediger einen hauptamtlichen Angestellten, Henrik Zimmermann. Lassen Sie sich einladen, unser Haus einmal von innen zu erleben. Unsere Veranstaltungen versuchen wir so zu gestalten, dass neue Besucher sich wohlfühlen. Tobias Rolof, Gemeinschaftsleiter.

Kontakt

Gemeinschaftsleiter Tobias Rolof Paul-Taubadel-Straße 82, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 73 12 42 Email: tobias.rolof@gmx.de Jugendleiter Micha Seifert Kränzelstraße 29, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 41 34 22 Prediger Henrik Zimmermann Nikolaistr. 10, 02826 Görlitz Tel. 03581/42 87 24 Internet: www.lkg-goerlitz.de, www.ec-goerlitz.de

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 7


Titelthema

Wir danken den Unterstützern Seit über 40 Jahren sind katholische und evangelische junge Christen in der Heiligen Nacht gemeinsam unterwegs. Sie besuchen alle diejenigen Görlitzer, die um diese Zeit ihren Dienst versehen müssen. Mit ihrem Kommen bringen sie die Weihnachtsbotschaft zu Menschen, für

8 NuKlar

die der Heilige Abend sonst ein ganz normaler Arbeitstag wäre. Im Klinikum, bei Wachdiensten, der Polizei und den öffentlichen Verkehrsmitteln wie an vielen anderen Stellen werden auf diese Weise über 200 Personen aufgesucht. Manche erwarten die jungen Leute bereits, für


Titelthema

der Heiligabendaktion andere bedeutet der Besuch aber auch eine schöne Überraschung. Natürlich kommen die Jugendlichen nicht mit leeren Händen. Ein kleines Geschenk mit einem persönlichen Weihnachtswunsch bringen sie mit. Ein Wandkalender oder ein Leuchter, selbst hergestelltes Früchtebrot oder Plätzchen, eine Kerze und eine Grußkarte sind beispielsweise der Inhalt solch eines Päckchens. Jeweils am Montag vor dem 24. Dezember verwandelt sich der Saal des Jugendhauses „Wartburg“ zur PäckchenWerkstatt. Mancher entdeckt bei dieser Gelegenheit, wie schwierig es ist, ein Geschenk

hübsch einzupacken. Aber alle sind mit Eifer dabei. Und am Heiligen Abend beginnt die Aktion nach der Christvesper und den Geschenken zu Hause gegen 21 Uhr. Wer von seiner Runde zurückkehrt, setzt sich oft noch mit den anderen bei einem Teepunsch und Gebäck zusammen. So entsteht eine ganz eigene und wertvolle Weihnachts-Kultur, die schon Menschen prägte, deren Kinder und Enkel inzwischen selbst unterwegs sind. Neben den genannten Firmen unterstützten uns außerdem Frau Lieselotte Warnatsch und das Görlitzer Bestattungshaus Ullrich. Uli Warnatsch


Kalender

Dezember

Fr. 12.12., 19.00 Uhr

Mo. 01.12., 16.00 Uhr

von Brigitte Otterpohl, Görlitz Fränkelsaal, Frauenkirche

Vortrag „Edith Stein“

von Pfr. Witold Broniewski, Stuttgart Pfarrsaal Hl. Kreuz Mo. 01.12., 18.00 Uhr

Eröffnung des Krippenprojekts Frauenkirche

Do. 04.12., 18.00 Uhr

Bischofsmesse mit Bischof Dr( Konrad Zdarza und den Priestern der Stadt St. Jakobus Sa. 06.12., 19.00 Uhr

Vortrag über „Paul Schneider“ von Prälat Dietrich Krypta St.Peter und Paul So. 07.12., 14.00 Uhr

Vortrag und Lesung „Maximilian Kolbe“ Das Krippenprojekt

Vom 1.12.08-6.1.09 werden in Polen geschnitzte Krippenfiguren in der Frauenkirche zu sehen sein. Unter den Figuren sind auch vier „Standhafte“, die wegen ihrer Glaubensüberzeugungen im KZ umgebracht wurden: Edith Stein, Paul Schneider, Maximilian Kolbe, Janusz Korczak. In einem Begleitprogramm finden verschiedene Veranstaltungen statt. Fr. 12.- Do. 13.12.

Stand auf dem Christkindlmarkt Heilig Kreuz

Gemeinde)Adventfeier

So. 14.12., 16.00 Uhr

So. 07.12, 15.00 Uhr

Heilig Kreuz

Auferstehungskirche Weinhübel

Adventfeier

Evangelisch-Freikirchliche-Gemeinde So. 07.12., 16.30 Uhr

Geistliche Lieder des Männerchores

Adventsingen „Schlesische Weihnacht“ So. 14.12., 15.00 Uhr

Kinderweihnachtsfeier mit Kaffeetrinken Landeskirchliche Gemeinschaft

in der Heilig Kreuz Kirche

So. 14.12., 16.00 Uhr

Mi. 10.12., 16.00 Uhr

im Pfarrhaus Heilig Kreuz

Seniorenweihnachtsfeier

Landeskirchliche Gemeinschaft Do. 11.12., 19.00 Uhr

Weihnachtskonzert Kreuzkirche

10 NuKlar

Schlesisches Weihnachtssingen Mo. 15.12., 19.00 Uhr

Päckchenpacken für die Heiligabendaktion Jugendhaus „Wartburg“ esta e.V.


Kalender

Fr. 19.12., 16.30 Uhr

Mi. 24.12., 16.30 Uhr

Film „Janusz Korczak“ Offkino „Klappe die Zweite“

Gottesdienst am Heiligen Abend

Nonnenstr. 18/19

Mi. 24.12., 18.00 Uhr

Gottesdienst am Heiligen Abend

Mi. 24.12, 15.00 Uhr

Bergkapelle Jauernick

Christvesper

Evangelisch-Freikirchliche-Gemeinde Mi. 24.12., 15.00 Uhr

Gottesdienst am Heiligen Abend mit Krippenspiel des Janusz) Korczak)Heimes Auferstehungskirche Weinhübel Mi. 24.12., 16.00 Uhr

Weihnachtsvespergottesdienst mit Krippenspiel St. Jakobus

Mi. 24.12., 16.00 Uhr

Krippenfeier der Kinder mit anschließender Eucharistiefeier St. Hedwig

Mi. 24.12., 18.00 Uhr

Gottesdienst am Heiligen Abend Auferstehungskirche Weinhübel Mi. 24.12., 21.00 Uhr

Heiligabendaktion

Jugendhaus „Wartburg“ esta e.V. Mi. 24.12., 22.00 Uhr

Feier der Hochheiligen Christnacht

mit Bischof Dr. Konrad Zdarza St. Jakobus Mi. 24.12., 22.00 Uhr

Christnacht St. Hedwig

Mi. 24.12., 16.00 Uhr

Mi. 24.12., 23.00 Uhr

Kinderchristnacht mit Krippenspiel

Christnacht Heilig Kreuz

Heilig Kreuz

Fr. 26.12., 14.30 Uhr

Mi. 24.12., 16.00 Uhr

Christvesper mit Krippenspiel Ev.-reformierte Gemeinde Mi. 24.12., 16.30 Uhr

Gottesdienst am Heiligen Abend mit Krippenspiel einer Kinder) Gruppe Erlöser-Kirche Kunnerwitz

Dorfkirche Tauchritz

Weihnachtsgottesdienst im Görlitzer Gefängnis, Postplatz 18 Anmeldung bis 22.12.08 bei Pastor D.Immer, Tel. 401275 Ev.-reformierte Gemeinde Fr. 26.12., 16.30 Uhr

Weihnachtsstunde

Landeskirchliche Gemeinschaft

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 11


Kalender

Mi. 31.12., 21.00 Uhr

Di. 13.01., 19.30 Uhr

Orgelkonzert zum Jahreswechsel

„Durch den Glauben… …handeln wir mutig“

anschließend 23.30 stilles Gebet St. Jakobus

Januar

Evangelisch-Freikirchliche-Gemeinde Christen für Görlitz

Themen der Allianzgebetswoche '$$*

Do. 01.01., 10.00 Uhr

Pontifikalamt mit Domchor St. Jakobus

Do. 01.01., 16.30 Uhr

Neujahrsstunde mit Hl( Abendmahl

Landeskirchliche Gemeinschaft So. 04.01., 10.00 Uhr

Hochamt mit Aussendung der Sternsinger St. Jakobus

So. 04.01., 15.00 Uhr

Jungschar)Sternfest

Wir feiern die Geburt Jesu! Das ist ein Fest für die ganze Familie Jugendhaus „Wartburg“ esta e.V. Do. 08.01., 18.00 Uhr

Bischofsmesse mit Bischof Dr( Konrad Zdarza und den Priestern der Stadt St. Jakobus Mo. 12.01., 19.30 Uhr

„Durch den Glauben… (((geben wir Segen weiter“

generationsübergreifender Abend Landeskirchliche Gemeinschaft Christen für Görlitz

12 NuKlar

Mi. 14.01., 19.30 Uhr,

„Durch den Glauben… …setzen wir uns für unsere Stadt ein“ Gebet für die Stadt Ev.-reformierte Gemeinde Christen für Görlitz Do. 15.01., 16.00 Uhr

„Durch den Glauben… …stoßen wir an Grenzen“ Apostolische Gemeinde Christen für Görlitz Fr. 16.01., 19.30 Uhr

Kerija)Theater

Jugendhaus „Wartburg“ esta e.V. Christen für Görlitz Sa. 17.01.

Sternsingertag des Bistums Reichenbach. St. Jakobus

Sa. 17.01., 19.30 Uhr

„Durch den Glauben… …gehen wir auf ProChrist '$$* zu“ Hoffnungskirche Christen für Görlitz


Kalender

So. 18.01., 10.00 Uhr

Thema „Durch den Glauben… …setzen wir auf die Zukunft“

– gemeinsamer Gottesdienst Predigt: Dr. Gerhard, Friedensau Kindergottesdienst für Krabbelkinder, Kindergarten- und Schulkinder anschließend Mittagessen Jugendhaus „Wartburg“ Christen für Görlitz So. 25.01., 18.00 Uhr

Kickstarter – der Jugendgottesdienst. Ev.-Reformierte-Gemeinde Blumenstr. 58 esta e.V.

Bibelwoche

im Kinderhaus Regenbogen (mit dem Ökumenischem Gebetsgottesdienst am 29.01.) Erich-Oppenheimer-Str. 6 Evangelische Versöhnungskirchengemeinde Görlitz

Ökumenischer Gebetsgottesdienst für die Einheit der Christen St.-Wenzeslaus-Kirche in Jauernick Evangelische Versöhnungskirchengemeinde Görlitz Do. 29.01., 18.30 Uhr

Vorbereitung ProChrist '$$*

Gebet für die Stadt

Bischofsmesse mit Bischof Dr( Konrad Zdarza und den Priestern der Stadt St. Jakobus Do. 05.02., 19.00 Uhr

Berichtsabend des Freundeskreises Rumänien Jugendhaus „Wartburg“ esta e.V.

Kinderferientage in der Kellerkirche

Ein umwerfendes Programm mit Bibel, Spielen, Singen, Mittagessen und Vesper für 5 Euro Jugendhaus „Wartburg“ esta e.V. Sa. 21.02.

Do. 29.01., 09.00 Uhr

Do. 29.01. 19.30 Uhr

Do. 05.02., 18.00 Uhr

Mo. 09.- Fr. 13.02., 10.00 bis 16.00 Uhr

Mo. 26.- Fr. 30.01.

Adventgemeinde Christen für Görlitz

Februar

Stadtkinderfasching im Stephanushaus Emmerichstrasse 72 Heilig Kreuz

Vorschau: So. 01.03., 10.30 Uhr

Gottesdienst im Jesus Laden Hagenwerder esta e.V.

Adventgemeinde Christen für Görlitz

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 13


Titelthema

Mehrgenerationenhaus Wir bringen Jung und Alt zusammen! Mit dem missionarischen Mehrgenerationenprojekt will das Jugendhaus „Wartburg“ ein Ort sein, in dem Gemeinde gelebt wird, das aber auch eine „Offene Tür“ für alle Familien, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren unserer Stadt bietet. Menschen sollen bei uns aus der Isolation des Individualismus zu neuer Gemeinschaft finden und Freundschaften wagen. Sie können sich mit den vorgelebten christlichen Werten auseinandersetzen und Gastfreundschaft erleben, die sie selbst aktiviert. So soll es für alle die Möglichkeit geben, freiwillig im Haus bei Angeboten und Projekten mitzuarbeiten und sich einzubringen. Das Leben im Jugendhaus spiegelt wider, was das Besondere an einer lebendigen Gemeinschaft von Christen ausmacht: das Miteinander unterschiedlicher Generationen, die sich gegenseitig unterstützen und voneinander lernen. Unsere Vision des Missionarischen Mehrgenerationenhauses umfasst neben Gelegenheiten zum Treff in der Cafeteria, Familien-Gottesdiensten und Drinnen- wie Draußen-Spielplatz auch individuelle Beratung (z.B. bei Fragen der Kindererziehung, Seminare, Workshops u.ä.) oder Hilfsangebote, um Menschen berufliche Perspektiven zu geben. Um diese Vision zu verwirklichen, treffen sich ca. 10-15 Frauen und Männer seit Anfang Mai 14-tägig als Interessengruppe des Mehrgenerationenhauses. Bei dem

16 NuKlar

letzten Flohmarkt für Kinder im September (und nicht nur da) waren die Ehrenamtlichen schon eine große Hilfe. Nur mit ihrer Unterstützung war der große Erfolg möglich.

Neben den ganz praktischen Arbeiten beschäftigen wir uns auch mit der Frage, wie wir Kirchenfremde zum Glauben einladen und ihnen Lebenshilfe anbieten können. Wir haben noch vieles vor (s.o.)! Dazu brauchen wir noch weitere Mitarbeiter/innen. Lassen Sie sich ein auf die Vision unseres Hauses, dass es ein attraktiver Ort für Menschen aus allen Generationen wird, wo jeder willkommen ist und wo auf vielfältige Art und Weise die Nachricht von Jesus Christus thematisiert vermittelt, und gelebt wird. Karin Kepstein


Vorgestellt

Weihnachten im Teekeller Wenn man Heiligabend die Treppe zum Teekeller hinuntersteigt, zieht einem der Duft von Bratwürsten und anderen Köstlichkeiten in die Nase. Unten angekommen, ist der Koch zu erkennen, der hinter der Theke mit Pfannen und Kochlöffeln hantiert. Man merkt, er möchte den Gästen etwas Besonderes bieten. Die Gäste sitzen erwartungsvoll in Sofas und Sesseln - Junge wie Alte. Alle Generationen sind hier vertreten. Man kennt sich oder lernt sich schnell kennen. Die Atmosphäre ist locker und heiter. Einige unterhalten sich, andere spielen

ein Gesellschaftsspiel und hin und wieder gibt jemand etwas zum Besten: ein Lied mit Gitarrenbegleitung, eine Geschichte, … Bis der Letzte geht, kann es lange dauern. Heiligabend im Teekeller: Man könnte sich vorstellen, dass Jesus auch hier geboren sein könnte. Die richtigen Leute sind zumindest schon da. Der Teekeller befindet sich übrigens im Haus der Stadtmission, Eingang Fleischerstrasse. Diedrich Immer


Jugendseite

Päckchenpacken für die Heiligabendaktion Mo( #+(#'(, #*($$ Uhr

Wie schon seit 40 Jahren treffen sich evangelische und katholische Jugendliche, um gemeinsam ca. 200 Päckchen für die Heiligabendaktion vorzubereiten. Ein befriedigender Abend im Jugendhaus „Wartburg“ bei Geschenkpapier, Schere, Geschenkband und Tesafilm. esta e.V.

Heiligabendaktion Mi( '%(#'(, '#($$ Uhr

Katholische und evangelische Jugendliche besuchen ca. 200 Görlitzer, die am Heiligen Abend arbeiten, und bringen ihnen die Weihnachtsbotschaft zusammen mit einem kleinen Geschenk. Das erinnert sehr an die Nacht, als Jesus geboren wurde. esta e.V.

Jungschar)Sternfest So( $%($#(, #+($$ Uhr

Das Sternfest ist ein Weihnachtsfest nach Weihnachten! Zur Jungschar-Feier der Geburt Jesu ist die ganze Familie eingela-

18 NuKlar

den - und jetzt, Anfang des Jahres, findet sie bestimmt Zeit. Wir starten mit einem fetzigen Gottesdienst um 15.00 Uhr. Dann sind auch die kleineren Kinder wieder voll da. Mit Kaffeetafel, vielen Spielen und Bildern aus dem Jungschar-Leben geht es weiter. Eingeladen sind nicht nur Gemeindemitglieder, Jungschar-Kinder mit Eltern und allen Angehörigen, sondern auch alle Interessierten und Gäste! esta e.V.

Kickstarter ) der Jugendgottesdienst( So( '+($#(, #"($$ Uhr

Das Programm des Kickstarter wird von einem engagierten Team junger Christen


Jugendseite

vorbereitet. Es gibt viel Musik und jede Menge Unterhaltung. Nach dem Gottesdienst bleibt noch genügend Zeit zum Quatschen, Trinken und Snacken an der „Tankstelle“. Dieser Gottesdienst soll DER „Wochenstart mit Kick“ sein. Darauf sollte keiner verzichten. Deshalb wünschen sich die Veranstalter, dass Teenies zwischen 13 und 20 von Herzen mitfeiern. Jedes Mal

Bibelwoche im Kinderhaus Regenbogen Mo( '!() Fr( -$($#(

Eine Kinderbibelwoche mit einem ökumenischem Gebetsgottesdienst am 29.01. Erich-Oppenheimer-Str. 6 Evangelische Versöhnungskirchengemeinde Görlitz

Kinderferientage in der Kellerkirche Mo( $*( ) Fr( #-($'(, #$($$ ) #!($$ Uhr

Die Kinderferientage sind ein Intensivprogramm für die Feriengestaltung. Kinder können in dieser Woche an jedem Tag neu hinzukommen oder auch mal einen Tag wegbleiben. Das Programm beginnt mit einem Minigottesdienst voller

wird neu überlegt, wie die Nachricht von Gott, der jeden Menschen wichtig nimmt, mit Pfiff vertreten werden kann und tatsächlich ankommt. Ev.-Reformierte-Gemeinde, Blumenstr. 58 esta e.V.

Spiele, Musik und kreativen Andachten. Nach dem Mittagessen werden verschiedene Workshops oder Geländespiele angeboten. Zum Schluss gibt es immer eine spannende Geschichte. Das Programm beginnt um 10 Uhr und endet um 16.00 Uhr. Auf Euch wartet ein wirklich umwerfendes Programm mit Bibel, Spielen, Singen, Mittagessen und Vesper für 5 Euro. Jugendhaus „Wartburg“, esta e.V.

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 19


Winterdruck


Heiligabend

Weihnachtsstube für Alleinstehende Wie es bereits Tradition ist, laden wir auch in diesem Jahr alleinstehende Menschen ein, den Heiligen Abend gemeinsam mit anderen zu feiern. In den vergangenen Jahren war es die Caritas, die diesen Abend vorbereitet und gestaltet hat. In diesem Jahr möchten wir den jährlichen Wechsel mit der Stadtmission Görlitz wieder aufnehmen. Für die Besucher der Weihnachtsstube ändert sich damit hauptsächlich der Veranstaltungsort. In diesem Jahr findet die Weihnachtsstube in den Räumen der

Stadtmission Görlitz, Langenstr. 43, von 17.00 bis 21.00 Uhr statt. Für wen der Weg zu beschwerlich ist, der kann wieder mit dem Auto abgeholt und nach Hause gebracht werden. Die Anmeldung erbitten wir bis zum 15. Dezember 2008 an die CaritasRegionalstelle Görlitz, Wilhelmsplatz 02 (Tel. 03581 / 42 00 20). Stadtmission Görlitz, Caritas-Regionalstelle Görlitz


Kontaktadressen

Adventgemeinde Görlitz Bautzener Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 28 88 Email: Stefan.Gelke@adventisten.de Internet: www.adventgemeinde-goerlitz.de www.sta-lausitz.net Pastor Stefan Gelke Gottesdienste: samstags, 9.30 Uhr parallel dazu Kindergottesdienst: samstags, 9.30 Uhr Apostelamt Jesu Christi Kirchengemeinde Görlitz Untermarkt 3, 02826 Görlitz Gottesdienste: Sonntags, 10.00 Uh Apostolische Gemeinschaft e.V. Gemeinde Görlitz Augustastr. 12, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 08 53 Fax 03581/ 31 08 53 Gemeindeleiter: Hilmar Ludwig Schlesische Str. 46, 02828 Görlitz Gottesdienste: sonntags, 9.30 Uhr Caritas-Kreisstelle Görlitz Wilhelmsplatz 2, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 42 00 20 Bürozeiten: Mo-Fr 9-12 u. 13-16 Uhr Allgemeine soziale Beratung Sozialstation St. Hedwig Carolusstr. 212, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 47 13 22 Fax 03581/ 47 13 30 CVJM-Landesverband Schlesische Oberlausitz Johannes-Wüsten-Str.21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 09 72 Fax 03581/ 40 09 34

22 NuKlar

Email: info@cvjm-schlesien.de Internet: www.cvjm-schlesien.de Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Bismarckstr. 15, 02826 Görlitz Gemeindepastor: Friedrich Windisch Heinzelstr. 3, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 87 99 71 Fax 03581/ 87 99 73 Email: Fr.Windisch@t-online.de Gottesdienste: sonntags, 9.30 Uhr Evangelische Innenstadtgemeinde Görlitz Martin Moller-Haus Bei der Peterskirche 9, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 428 70 00, Fax 03581/ 428 70 01 Email: buero@innenstadtgemeinde-goerlitz.info Pf. Christian Bochwitz Jochmannstr. 4 , 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 21 00, Fax 03581/ 64 90 160 Email: c.bochwitz@innenstadtgemeindegoerlitz.info Gottesdienste: sonntags, 10.00 Uhr, Peterskirche sonntags, 09.30 Uhr, Dreifaltigkeitskirche sonntags, 09.30 Uhr, Lutherkirche Evangelische Kreuzkirchengemeinde Görlitz Südstadt und Biesnitz Pfarramt und Gemeindehaus: An der Jakobuskirche 7, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 20 81 Fax 03581/ 66 79 41 Email: ekgm.kreuzkirche.gr@kkvsol.net Pfarrer Jürgen Schwarzbach Kreuzkirche: Erich-Mühsam-Str. 1, 02826 Görlitz Gottesdienste:


Kontaktadressen

sonn- und feiertags 10 Uhr Evangelisch-lutherische (altlutherische) Heilig-Geist-Gemeinde (SELK) Heilig-Geist-Kirche Zittauer Straße 1, 02826 Görlitz Pfarramt und Gemeindezentrum: Pfarrer Propst Gert Kelter Carl-von-Ossietzky-Straße 31, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 41 28 61 Fax 03581/ 41 76 33 Email: goerlitz@selk.de Internet: www.lutherische-kirche-goerlitz.de Gottesdienste: sonn- und feiertagstags, 9.30 Uhr Evangelisch-Reformierte Gemeinde Blumenstr. 58, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 Email: info@ev-reformiert-goerlitz.de Internet: www.ev-reformiert-goerlitz.de Gemeindepastor: Diedrich Immer Gefangenenseelsorger und Beratung für Kriegsdienstverweigerer Blumenstr. 58, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 Gottesdienste: sonntags, 10 Uhr in der Kapelle, Blumenstr. 58 zeitgleich Kindergottesdienst, Übertragungsraum für Eltern mit Kleinkindern vorhanden. Evangelische Stadtjugendarbeit Görlitz - esta e.V. Johannes-Wüsten-Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 61 50 Fax 03581/ 31 68 85 Email: kontakt@estaeV.de Internet: www.estaeV.de

Evangelische Versöhnungskirchengemeinde Görlitz Tauchritz / Hagenwerder / Weinhübel / Kunnerwitz / Klein-Neundorf / JauernickBuschbach / Ober-Pfaffendorf / Schlauroth Evangelisches Pfarramt Weinhübler Str. 18, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 76 56 90 Fax 03581/ 7 04 95 41 Email: ulrich.wollstadt@t-online.de Pfarrer: Ulrich Wollstadt Gottesdienste: Kunnerwitz: sonntags, 9.00 Uhr Jauernick: sonntags, 10.30 Uhr (14-tägig) Weinhübel: sonntags, 10.30 Uhr Tauchritz: sonntags, 9.00 Uhr (14-tägig) Freie evangelische Gemeinde (FeG) Bautzener Str. 7, 02826 Görlitz Internet: www.feg-goerlitz.de Pastor Eugen Böhler Tel.: 03581-878089 (Fax.: 7422895) Email: eugen.boehler@feg.de Pastor Stephan Richter Tel.: 03581-726462 Email: stephan.richter@feg.de Gottesdienste: sonntags, 11.00 Uhr Dietrich-Heise-Schule Otto-Müller-Straße 1, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 6 49 09 81 Fax 03581/ 87 99 68 Email: ev-schule@web.de Internet: www.ev-schule.de Vorsitzender des Vereins: Thomas Brendel Tel. 03581/73 96 61

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 23


Kontaktadressen

Glaubenswerk G22 Körperbehinderten Wohngemeinschaft e.V. Windmühlenweg 22 02828 Görlitz Tel. 03581/ 31 63 62 Hoffnungskirche Königshufen Ev. Gemeindezentrum von-Rodewitz-Weg 3, 02828 Görlitz Nähe Endhaltestelle Straßenbahn Nr. 2 Tel. 03581/ 31 74 63 Fax 03581/ 76 60 64 Email: Hoffnungskirche@web.de Pfarrer: Georg Scheuerlein Tel. 03581/ 31 45 64 Gottesdienste: sonntags, 9.30 Uhr KALEB e.V.- Kooperative Arbeit Leben Ehrfürchtig Bewahren Regionalgruppe Görlitz Familie Christiane & Martin Eichler Pontestr.21 02826 Görlitz Email: martin.eichler@arcor.de Internet: http://home.arcor.de/martin.eichler Gesprächsangebote zur Empfängnisverhütung, die Vorgeburtliche Entwicklung, sowie, des Lebensrechtes & -schutzes, von der Zeugung, bis zum natürlichen Tod Mo, Di, Do 18-19 Uhr, am besten nach Terminabsprache! Katholische Pfarrei Heilig Kreuz Struvestraße 19, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 67 30 // 40 67 60 Fax 03581/ 64 39 58 Internet: www.heilig-kreuz-goerlitz.de Email: Alfred.Camino.Hoffmann@t-online.de

24 NuKlar

Pfarrer: Dr. Alfred Hoffmann Ordinariatsrat Kaplan Michael Noack Gottesdienste: sonntags, 9.15 Uhr und 18.00 Uhr, hl. Messe Kirchenöffnung bis Ende September: täglich 15.00 - 17.00 Uhr Katholische Pfarrkuratie St. Hedwig Carolusstraße 51, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 7 82 15 Email: pfarrei-st-hedwig-goerlitz@tonline.de Internet: www.rauschwal.de Pfarrer: Klemens Paul Gottesdienste: sonntags, 9.30 Uhr, hl. Messe Katholische Pfarrkuratie St. Johannes und St. Franziskus Kath. Pfarramt u. Franziskanerkloster: An den Neißewiesen 91, 02827 Görlitz Tel. 03581/ 85 00 03 Fax 03581/ 85 18 10 Email: s.johannes.fran@arcor.de Pfarradministrator: Pater Rudolf Croner Gottesdienste: sonntags, 9.00 Uhr, hl. Messe Dompfarrei St. Jakobus Kathedrale und Pfarrkirche St. Jakobus An der Jakobuskirche 4, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 40 62 00 Fax 03581/ 6 49 03 66 Email: jakobuskathedrale@gmx.de Internet: www.jakobuskathedrale.de


Kontaktadressen

Dompfarrer: Thomas Thielscher Domkantor: KMD Seyda, Thomas Gottesdienste: Sonntagvorabendmesse 18.00 Uhr sonntags, 10.00 Uhr, hl. Messe Kirchenöffnung: werktags 15.00 - 17.00 Uhr (oder im Pfarrhaus melden) Kirchbauverein der ev. Frauenkirche e.V. Jakobstr.24, 02826 Görlitz c/o Fritz Säuberlich Mühlweg 22, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 4 73 30 Fax 03581/ 40 21 25 Vorsitzender: Albrecht Naumann Tel. 0170/40 82 34 8 Email: Albrecht.Naumann@t-online.de Landeskirchliche Gemeinschaft Görlitz Gartenstr. 7, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 73 12 42 Email: tobias.rolof@gmx.de Internet: www.lkg-goerlitz.de Gemeinschaftsleiter: Tobias Rolof Prediger: Henrik Zimmermann Nikolaistr. 10 02826 Görlitz Tel. 03581/ 42 87 24 Evangeliumsverkündigung Sonntags um 16.30 Uhr (1. So um 15.00 Uhr mit Kaffeetrinken)

Malteser Hilfsdienst e.V. Görlitz Mühlweg 3, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 4 80 00 Ökumenische Studentengemeinde Jugendhaus „Wartburg“ Johannes-Wüsten-Str. 21, 02826 Görlitz Pfarrer: Erdmann Wittig Tel. 03581/ 31 40 33 Treff der Studentengemeinde Dienstag 19.30 Jugendhaus Wartburg Verein für Diakonie und Stadtmission Görlitz e.V. Langenstr. 43, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 87 66 66 Fax 03581/ 87 66 77 Telefonseelsorge 0800/ 111 0 111 0800/ 111 0 222 Internet: www.telefonseelsorge.de tacheles.gr- Jesus Freaks Görlitz location: dwwuit Christoph-Lüders-Str.46, 02826 Görlitz Tel: 0700/ 82 24 35 37 Email: leader@tacheles.gr Internet: www.tacheles.gr Trägerverein Jugendhaus „Wartburg“ e.V. Johannes-Wüsten-Str. 21, 02826 Görlitz Tel. 03581/ 31 61 50 Fax 03581/ 31 68 85 Email: JugendhausWartburg@estaeV.de

Lebenshof gemeinnützige GmbH Neißetalstr. 61, 02828 Görlitz OT Ludwigsdorf Tel. 03581/ 31 36 51 Fax 03581/ 36 79 59 Email: info@lebenshof.com Internet: www.lebenshof.com

Christliches Stadtmagazin Görlitz

NuKlar 25


Impressum

NuKlar „NuKlar“ wird von den „Christen für Görlitz“ (früher: Evangelische Allianz Görlitz) herausgegeben. Es ist ein Netzwerk von Christen aus Landeskirchen, Freikirchen und christlichen Gemeinschaften. Als „Christen für Görlitz“ wollen wir uns gemeinsam durch Gebet, praktischen Einsatz und aktive Teilnahme am öffentlichen Leben zum Besten der Stadt und ihrer Bürger einsetzen. Christen für Görlitz Postadresse PF 300934 02814, Görlitz Hausadresse Blumenstr. 58 02826, Görlitz Tel. 03581/ 40 12 75 Bankverbindung CVJM-Allianz Konto Nr. 70 30 Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien BLZ 850 50 100

Christliches Stadtmagazin Görlitz Im Christlichen Stadtmagazin Görlitz können alle Gemeinden, Vereine und Initiativen vertreten sein, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehören. Jede Körperschaft ist für die Meldung ihrer Veranstaltungen selbst verantwortlich. Anzeigenaufnahme Email an kontakt@nuklar-goerlitz.de Internet: www.nuklar-goerlitz.de Ansprechpartner/ V.i.S.d.P. Diedrich Immer Redaktionskreis Stefan Gelke, Christian Hüther, Diedrich Immer, Gabi Kretschmer, Uli Warnatsch Gestaltung Andreas Schade, Christian Hüther Druck Winterdruck Herrnhut Redaktionsschluss der nächsten Ausgabe: 15.01.09

Abonnement Wenn sie NuKlar jedes Quartal bequem zu sich nach Hause bekommen möchten oder einem lieben Menschen NuKlar schenken möchten, können sie eines unserer Abonnements bestellen. Hiermit möchte ich das Christliche Stadtmagazin NuKlar zum Förderabonnementpreis von zwei Euro alle drei Monate jeweils am ersten des Monats nach Hause geliefert bekommen. Adresse Abonnement NuKlar Name................................ Vorname................................... Straße..................................... PLZ.................................... Ort.................................... Telefon.............................. Email........................................ Adresse Bezieher (falls abweichend von Adresse Abonnement) Name................................ Vorname................................... Straße..................................... PLZ.................................... Ort.................................... Telefon.............................. Email........................................

Christen für Görlitz PF 300934 02814, Görlitz


NuKlar Nr. 12  

NuKlar Nr. 12 Christliches Stadtmagazin Görlitz Ausgabe Winter 2008/2009

NuKlar Nr. 12  

NuKlar Nr. 12 Christliches Stadtmagazin Görlitz Ausgabe Winter 2008/2009

Advertisement