Page 1

Landtagsklub An den Präsidenten des Süd-Tiroler Landtages Aktuelle Fragestunde Jänner 2017:

Sprachkurse für Ausländer bzw. Flüchtlinge. Immer wieder wird, auch von Vertretern der Landesregierung, darauf hingewiesen, dass für die Integration von Ausländern bzw. Flüchtlingen in Süd-Tirol das Erlernen der Landessprachen unerlässlich ist. Die Gefertigten stellen folgende Fragen an die Landesregierung: 1. Sind deutsche Sprachkurse für Ausländer bzw. verpflichtend, und wenn ja, in welchem Ausmaß?

Flüchtlinge

in

Süd-Tirol

2. Wie viele Deutschkurse für Ausländer bzw. Flüchtlinge werden insgesamt im Vergleich zu Italienischkursen angeboten? Bitte um Auflistung der Jahre 2015 und 2016. 3. Sind Fälle bekannt, in denen Ausländer bzw. Flüchtlinge sich weigern, einen deutschen Sprachkurs zu besuchen? 4. Sind speziell in Ladinien auch ladinische Sprachkurse geplant? Bozen, den 11. Jänner 2017

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

L.-Abg. Sven Knoll

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Wir ersuchen um Übermittlung der Antwort an die E-Mail-Adressen svenknoll@hotmail.com, bzimmerhofer@yahoo.de, myriam.atztammerle@gmail.com und landtag@suedtiroler-freiheit.com.

Süd-Tiroler Freiheit – Freies Bündnis für Tirol Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen Telefon +39 0471 981064 | Fax +39 0471 979251 | landtag@suedtiroler-freiheit.com

af_2017-01_deutschkurse_auslaender  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you