Page 1

urban navigator

KÖLN / BONN / KOBLENZ // JUNI 2013 // #111 // WWW.SUBCULTURE.DE

FESTIVAL

GALORE dein festival sommer


BOOT 1 SAMSTAG

1.JUNI BINGEN

ERIC SNEO BROOMBECK DANIEL SOATVE SASCHA KROHN


BOOT 2 SONNTAG

2.JUNI

MAINZ

KERSTIN EDEN SOPHIE NIXDORF CARSTEN SCHORR ANDY DÜX


* intro PREMIERE DER 1. KOBLENZER BIERBÖRSE

issue 06.13

1. Koblenzer Bierbörse®, 14.-16.06.2013 Erstmals wird es im Juni eine Bierbörse in Koblenz geben. Am dritten Juniwochenende, vom 14. bis zum 16. Juni, wird die Koblenzer Bierbörse auf der Rheinpromenade zwischen dem Deutschen Eck und der Rheinseilbahn durchgeführt. Rund 40 Bier- und Imbissgeschäfte bieten auf der schönen Rheinpromenade die verschiedensten Spezialitäten aus aller Welt an. In den zahlreichen Biergärten werden unsere einheimischen und bekannten Biere sowie viele ausgefallene Biersorten vertreten sein. Von „A“ wie Augustiner bis „Z“ wie Zywiec: auf der Koblenzer Bierbörse wird jeder fündig, denn verschiedene Klosterbrauereien gesellen sich zu belgischen Fruchtbieren, ost- und südeuropäischen oder auch bayrischen Bieren. Viele einzigartige Highlights werden zur Begeisterung der Gäste beitragen. Mit dabei sind das Eibauer Schwarzbier, das kroatische Karlovacko, Portugals Sagres und der beliebte Grimbergen-Stand aus Belgien. Das Mühlenkölsch wird traditionell aus einer großen Malzmühle ausgeschenkt und an der mittelalterlichen Taverne kann man sein Bier ganz altertümlich aus Tonkrügen genießen. Zudem sind das spanische San Miguel, das Wolters Pilsener aus Braunschweig und auch die türkische Efes Brauerei auf der Koblenzer Bierbörse vertreten. Weitere Highlights sind die Klosterbrauerei Andechs, die Vulkan Brauerei und die tschechischen Spezialitäten am Radegast-Stand. Diverse Walking Acts sorgen für zusätzliche musikalische Unterhaltung der Gäste und die liebevoll gestalteten Biergärten laden zum Verweilen ein. Die Öffnungszeiten der Veranstaltung lauten Freitag 15 bis 24 Uhr, Samstag 11 bis 24 Uhr und Sonntag 11 bis 21 Uhr. Der Eintritt zur gesamten Fläche ist kostenfrei! Na dann,Prost!! Euer Henrik


INTERVIEW MAIK LOEWEN - MIT LOUDPLACES AUF DER DIGITALEN ÜBERHOLSPUR Keine Frage - der Dj und Produzent Maik Loewen ist aus dem Kölner Nachtleben ebenso wenig wegzudenken wie ein gut gezapftes Kölsch. Seine Liebe zum Groove und seine hingebungsvollen Mixe überzeugen auf ganzer Linie. Seine Produktionen sind auf Labels wie Trapez, Karmarouge, Pokerflat sowie auf seinem eigenen Label Niveous Records erschienen, dass er mit seinem Labelpartner Marquese betreibt. Mittlerweile steht Maik Loewen jedoch nicht nur hinter den Decks und verzaubert das Publikum mit seinem Sound zwischen Techno und House, sondern trumpft auch mit seinem Portal ‚loudplaces‘ auf. Als erste, auf Musik- und Clubevents spezialisierte Self-Service Lösung, kombiniert ‚loudplaces‘ Ticketverkauf und Eventvermarktung. . Wir sprachen mit Maik und schauen hinter die Kulissen des aufstrebenden Allround-Talents. Du bist sowohl Produzent, Labelinhaber & DJ – wie organisiert Du diese verschiedenen Bereiche um noch ein wenig Privatleben zu haben? Da Musik ein wichtiger und mich stets begleitender Teil meines Lebens ist, gehört sie sowohl zum Berufs- als auch Privatleben. Eine scharfe Trennlinie gibt es hier nicht wirklich. Durch die Gründung von loudplaces kommt aber im Moment das Produzieren von Musik leider etwas zu kurz. Ansonsten bin ich in vielen Bereichen auch nicht alleine. Das Label Niveous Records mache ich gemeinsam mit Marquese, einem Freund und talentierten Künstler, von dem auch das aktuelle Release stammt. Unsere neue Partyreihe MOVIN‘ (www.facebook.com/keepmovinwith) organisiere ich darüber hinaus gemeinsam mit einer Freundin und den beiden Jungs von Spielraum. Viel Zeit für anderes bleibt nicht, aber die nehme ich mir dennoch regelmäßig für Freunde und Familie. Du blickst auf eine lange musikalische Sozialisation zurück, nimmst Einflüsse aus der frühen Elektronik und auch dem HipHop in Deinem Schaffen auf. Inwiefern wirkt sich das in Deinen Sets & Produktionen heute noch aus? Kann ich schwer sagen, da im Grunde sämtliche Erfahrungen und Begebenheiten einen gewissen Einfluss auf das Schaffen haben. Welchen Teil die frühen Erfahrungen ausmachen ist schwer zu quantifizieren. Unterm Strich ist es wohl das große

Ganze was mich beeinflusst, nicht einzelne Details oder Facetten. Du bist seit Jahren in Deutschland und viel in Köln als DJ unterwegs, was fasziniert Dich am meisten an der Medienstadt und der Region? Köln ist keine sehr hübsche Stadt im architektonischen Sinne, aber besonders schön aufgrund ihrer Menschen. Ich mag Köln wirklich sehr, vor allem wegen der Menschen. Köln bietet außerdem als Musik- und Medienstadt eine gute Infrastruktur für Musiker und auch für Gründer. Mir geht es hier gerade sehr gut. Ich Dennoch schließe aber auch nicht aus, an einem anderen Ort zu leben. Die Dj und Eventkultur ist stark von technischen Entwicklungen beeinflusst. Wie nimmst Du den vermehrten Zuwachs an jungen Djs und auch neuen Tools wie DJ Controllern wahr? Fluch oder Segen?


ten und andere „Qualitätsfilter“ in der Verantwortung. Auch technische Lösungen können helfen sich in dieser Flut zurecht zu finden. Fakt ist, dass wir die Uhr nicht zurückdrehen können und das ist auch gut so. Ich bin mir auch sicher, dass sich trotz dieser Entwicklung Qualität immer durchsetzen wird. Neben Deiner Liebe zur Musik hast Du einen weiteren Platz in Deinem Herzen für das Projekt ‚loudplaces‘ freigeräumt. Was steckt hinter diesem Portal?

Sowohl als auch. Generell bin ich ein Freund von Technik und vor allem der Demokratisierung der Produktionsmittel. Ich finde es gut, dass man nicht mehr ein halbes Vermögen ausgeben muss, um professionell arbeiten zu können. Dies gilt ja auch für andere Bereiche wie zum Beispiel die Fotografie. Auf der anderen Seite ist die Technik eben auch nur ein Werkzeug und im Ergebnis kommt es zu einem großen Teil auf den Nutzer der Werkzeuge an. Und so sehe ich auch die Diskussion hinsichtlich Digital/Vinyl etc. Ich empfinde sie als eher mühselig da es für mich auf das Ergebnis ankommt. Wenn mich ein DJ/Set begeistert, dann ist es mir relativ egal, ob es von Tape, Vinyl oder digitalen Medien kommt. Genau so sehe ich es auch bei Produktionen. Die Seele eines Tracks/Songs hängt für mich nicht zwangsläufig vom Medium oder den Produktionsmitteln ab. Eine Folge der Verfügbarkeit kostengünstiger Produktionsmittel ist aber auch eine enorme Flut von Material. Hier sehe ich die Labels, Journalis

loudplaces entstand vor allem aus eigenem Bedarf und dem seinerzeit nicht Vorhandensein von spezialisierten Diensten für Musik- und Clubevents, die Promotion und Ticketverkauf verbinden. Ich bin selbst Veranstalter und konnte damals als Booker im täglichen Umgang mit Veranstaltern viele Erfahrungen sammeln. Diese Erfahrungen zeigten mir die Probleme die viele Veranstalter vor jedem Event haben. Zum Beispiel hohe Kosten durch Booking, Reise, Hotel, Clubmiete, GEMA etc. oder auch aufwendige Eventpromotion und die oft nicht gegebene Planungssicherheit ohne Vorverkauf. Die Grundfrage lautet regelmäßig: Wie erreiche ich möglichst effektiv die Fans der von mir gebuchten Künstler in meiner Umgebung? Dies hat mich dazu bewegt loudplaces ins Leben zu rufen und später mit meinem Mitgründer Daniel auf die Beine zu stellen. Welche Vorteile gegenüber anderen Portalen siehst Du dabei besonders? Unser Fokus liegt auf der Kombination aus Ticketverkauf und Eventpromotion - ein wichtiger Vorteil. Wir konzentrieren uns klar auf die Bedürfnisse von Veranstaltern von Musik- und Clubevents und deren Gäste. Uns ist es wichtig hier maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Die meisten großen Ticketinglösungen bieten i.d.R. nur die nackte Technologie zum Ticketverkauf, die meist gut ist aber ohne Fokus auf eine bestimmte Zielgruppe daherkommt. Das bietet meist keinen weiteren Mehrwert. Um ein Vergleich zu nennen. Man kann als Label seine Platten über Saturn oder Media Markt verkaufen. Sinn macht es aber sie in den richtigen Plattenläden mit der entsprechenden Zielgruppe unterzubringen und so auch von dem Laden selber zu profitieren. Was der Plattenladen für die Labels ist sind wir für Veranstalter und Be


INTERVIEW

sucher von Musik- und Clubevents. Welche Vorteile haben potentielle Konzertbesucher oder Veranstalter? Veranstalter können sich mit loudplaces ganz auf das Ausrichten großartiger Events mit großartigen Künstlern konzentrieren und bequem auf Services wie das Ticketing zurückgreifen. Musikliebhaber müssen nicht mehr mühselig Events mit ihren Lieblingskünstlern suchen, sondern finden sie im Handumdrehen bei uns und können direkt Tickets ordern – auf loudplaces und in Zukunft über die loudplaces mobile App sowie die loudplaces Facebook App. Es gibt auf dem Portal auch DJ Profile mit Infos zu den Künstlern wie Carl Craig oder Ricardo Villalobos. Was hat es damit auf sich? loudplaces ist als Profilmatrix aufgebaut. Es gibt Artist-, Veranstalter-, Location und natürlich Eventprofile denen man folgen kann. So kann sich der User ganz einfach seinen individuellen Eventguide zusammenstellen und erhält nur die für ihn relevanten Informationen ohne lästigen Spam. Für den Veranstalter hat dies den Vorteil, dass er ohne Aufwand seine relevante Zielgruppe erreichen kann. Buche ich als Veranstalter einen bestimmten Künstler und hat dieser 1000 Fans in meiner Nähe, die auf loudplaces aktiv sind, dann werden diese automatisch über dieses Booking informiert und ihnen Tickets angeboten, sofern ein Vorverkauf läuft. Aber auch Zeitänderungen, Locationwechsel etc. werden so automatisch kommuniziert. Anders ausgedrückt: Die Profile bieten einen idealen Kommunikationskanal zu den Fans. Gibt es derweil bestimmte Pläne für die nähere Zukunft, eine Roadmap für 2013 an der Du Dich entlanghangelst? Zunächst wollen wir möglichst Viele Veranstalter auf loudplaces aufmerksam machen, von unserem Konzept überzeugen und natürlich ihr Feedback in der Weiterentwicklung berücksichtigen. Das Ziel ist, das Leben dieser Veranstalter und deren Gäste zu vereinfachen und dass sie sich wieder auf das konzentrieren können, was sie am besten können – Großartige Veranstaltungen mit großartigen Künstlern organisieren. Darüber hinaus werde ich natürlich auch weiterhin Zeit ins DJing und meine Labelarbeit investieren. Weitere Infos zu Maik Löwen & loudplaces unter: www.loudplaces.com www.blog.loudplaces.com & www.maikloewen.com


INTERVIEW

Die aus der Medienstadt Köln stammende Viktoria Schur wird nach wie vor als Geheimtipp gehandelt. Mit beiden Beinen fest in der elektronischen Musikkultur stehend und mit einem besonderen Gespür für eine treibende wie auch tiefgehende Trackauswahl bei Ihren Mixsessions ausgestattet, spielt sie sich derzeit leichtfüßig wie sympathisch in die Herzen der Szene. Stilistisch bewegt sich Viktoria Schur in verschiedenen Genres des elektronischen Kosmos und greift ebenso auf DeepHouse und Minimales sowie auf gefühlvoll Technoides und durchdringenden TechHouse zurück. Die Melange innerhalb ihrer Sets berührt Geist und Körper und zieht unaufhörlich in den Bann. Dabei reißt einen vor allem der organisch ausgerichtete Sound der Kölnerin mit in die nächste Umlaufbahn in Richtung Sonnenaufgang. Die intensiven Nächte in den Clubs mit Viktoria Schur zählen zu den außergewöhnlichen Erlebnissen elektronischer Klangkultur irgendwo zwischen liebevollen Grooveszenarien und treibenden Mixes. Viktoria Schur steckt Herz und Seele in ihre Sets und bleibt nachhaltig im Gedächtnis. Wir sprachen mit Ihr über ihre Heimatstadt Köln, das Nachtleben und anstehende Veröffentlichungen.

Dein aktueller Frühlingsmix beinhaltet neben klassischen House Elementen auch Tech House und Technoeinflüsse. Von Anfang an startest Du angenehm druckvoll und konsequent treibend. Welchen Anspruch hattest Du selbst an den Mix bzw. welche Idee hast Du verfolgt? Mein Anspruch ist es, mein Mix immer 100%ig so zu gestalten, wie ich mir auch einen perfekten Abend im Club vorstelle. Es ist mir sehr wichtig, einen Spannungsbogen aufzubauen und die Leute dabei mitzuziehen. Dabei ist es wie bei einem guten Film. Man kommt langsam in das Geschehen, wird immer mehr in den Bann gezogen, durchlebt Höhen und Ruhepunkte, die Zeit vergeht wie im Flug und am Ende durchströmt einen das Gefühl, etwas Besonderes erlebt zu haben. Verrätst Du uns mit welchem technischen Setup Du am liebsten auflegst und worauf Du auf keinen Fall verzichten könntest? Ich liebe es einfach mit klassischen CD-Playern zu arbeiten und aufzulegen. Jedoch experimentiere ich privat


PURE LEIDENSCHAFT FÜR ELEKTRONISCHE BEATS hin und wieder auch mit Live Einflüssen, da ich das einfach ein sehr spannendes Thema finde. Die Möglichkeiten sind dann einfach noch umfangreicher,Ganz auf meine CD´s zu verzichten kann ich mir aktuell eigentlich nicht vorstellen, das Medium und die Technik ermöglichen mir ein kreatives Arbeiten. Es sei denn, wir gehen im großen Stil zurück zu Vinyl – was sicherlich in diesem Leben nicht passieren wird Letzen Endes bieten CD Player eine hervorragende Basis fürs DJing die ich nicht missen möchte. Die technische Entwicklung ist auch in der elektronischen Musikszene nicht mehr aufzuhalten. Sind DJ Controller, Sync Button & Co mehr Fluch oder Segen für die DJ Kultur? Naja, Fluch oder Segen... die Entwicklung ist nicht aufzuhalten und die Industrie gibt die Technik nun mal vor, ob Sie uns gefällt oder nicht. Aus der jeweiligen Betrachtung gesehen, würde ich sagen beides. Sync Button & Co kommen für mich zwar nicht in Frage, allerdings finde ich es spannend durch gewisse Controller, live und direkt Einflüsse auf das Set zu nehmen. Hier ist es einfach eine individuelle Entscheidung, womit man am Besten auflegen kann. Eines sollte man nicht vergessen: Unterm Strich sollte man Spaß beim Auflegen im Club haben und die Musik fühlen, welche technischen Tools man nutzt um den Gästen einen schöne Nacht zu machen, sind eher zweitrangig. Welcher Track darf derweil nicht fehlen wenn Du im Club auflegst? Das kann ich wirklich nicht auf nur einen Track reduzieren. Derzeit produzieren Künstler wie Philip Bader, Siwell, Dema oder Harvey McKay echt fette Tracks, da fällt die Entscheidung schwer. Oftmals hängt es auch einfach von der Situation, vom Club und den Menschen ab, welchen Track ich unbedingt spielen muss. Im Vorfeld lässt sich das gar nicht so festmachen, da die Inspiration ja letzten Endes auch durch das Feedback des Publikums entsteht und man nur ein Teil des Ganzen ist. Du lebst in der Medienstadt Köln, die ebenfalls durch eine spannende Clubszene glänzt. Inwiefern beeinflusst Dich die Stadt selbst in Deinem kreativen Output? Die Szene ist momentan sehr präsent in Köln und die bekannten Namen, geben sich die Klinke in die Hand. Jedoch wirklich beeinflusst werde ich von den Menschen, der Stadt mit ihren vielen bunten Facetten und durch das angenehme Umfeld, das einfach Spielraum für kreative Leute gibt. Mein Herz gehört einfach die-

ser Stadt und ich schöpfe viel Energie und Kreativität aus Kleinigkeiten des Alltags. Das kann sowohl an Geräuschen, Eindrücken oder ganz anderen Erlebnissen hängen. Ich entdecke mich auch immer wieder selbst dabei, diese Stadt für mich neu zu erfahren. Köln bietet einfach sehr viel, von daher bin ich sehr froh mit meiner Musik ein Stück zurück zu geben. Gibt es neben den urbanen Einflüssen evtl. auch klare musikalische Einflüsse die Du aufnimmst oder die Dich leiten? Auf jeden Fall. Ich stehe privat auf ein sehr breites Spektrum an Musik. Diese begleitet mich rund um die Uhr und beeinflusst meine Arbeit sicherlich in großem Maße. Dabei spielen Genres eher eine untergeordnete Rolle. Sobald mich Musik durch eine gewisse Authentizität berührt, nehme ich schnell daran Teil. Daher ist es nicht speziell ein Künstler oder eine Richtung die mich beeinflusst, sondern vielmehr das Feeling das bei guter Musik mit entsprechenden Vibes. Inwiefern würdest Du bestätigen, dass Deine aufgeschlossene und authentische Art sich auch in Deinen Gigs und Mixen widerspiegelt? Ich denke das können Außenstehende besser als ich beurteilen. Jedoch macht es einen natürlich glücklich so betrachtet und beurteilt zu werden. Als Künstlerin habe ich einen gewissen Anspruch an mich selbst und diesen versuche ich immer so gut wie möglich umzusetzen. Mit ist es immer wichtig ein Teil der Nacht oder eines Events zu sein, eher mit den Leuten zu feiern als abgekapselt hinter den Decks zu stehen. Du arbeitest derweil im Studio an den ersten Releases für diesen Sommer. Kannst Du schon verraten wohin es stilistisch geht? Aktuell gibt es zahlreiche Projekte an denen ich arbeite. Demnächst wird eine schöne geschmeidige Nummer geben, die wirklich Bock auf Sommer, Sonne und Meer macht sowie eine etwas dreckigere Tech Nummer „Testify“ zum abrocken. Die geschmeidige Nummer heißt übrigens „Deep“ und ist auch auf der aktuellen Pacha Underground CD zu hören. Man darf also gespannt sein. Vielen Dank. - Ich habe zu danken.

Infos zu Viktoria Schur unter: www.viktoriaschur.com


NEWS & WIN KATIE MELUA KOMMT NACH BONN

05.07. | Kunst!Rasen Gronau | Bonn ab 17.30 h Die georgische Sängerin kommt 2013 zurück nach Deutschland und verzaubert ihre Fans wie gewohnt mit ihrem Charme und Können. Die gebürtige Georgierin gehört mit über 11 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten britischen Sängerinnen des neuen Jahrtausends. Von Mike Batt im Alter von 17 Jahren an der BRIT School entdeckt, hat Katie Melua inzwischen vier Studio-Alben veröffentlicht, mit Welthits wie „Closest thing to crazy“ oder „Nine million bicycles“. Ihre aufregende und Rekorde-brechende Reise führte sie auf mehrere Welttourneen, zu zahlreichen Preisen und Auszeichnungen (in Deutschland erhielt sie u.a. zwei Mal den Echo und die Goldene Kamera), sowie ganz besonderen, persönlichen Momenten wie z.B. ihr Auftritt für Nelson Mandela mit der Band Queen, einem Dinner mit der Königin von England oder dem einzigartigen Konzert auf dem Meeresgrund der Nordsee. || 05.07. Kunst!Rasen Gronau Bonn | Einlass: 17:30 Uhr Beginn: 18:30 Uhr | Tickets: ab 52,50 Euro plus VVK Gebühren gibt es unter: http://headlineconcerts.de/shop/ an-evening-with.html VIP-Tickets mit eigenem Bereich und Sitzplatz sowie Verpflegung können für 151,90 Euro erworben werden. WIN: Verlost werden 2 x2 Ticket für Katie Melua! Email an win@kbk.subculture.de mit dem Betreff: Katie

KUNST!FEST

Eine neue Veranstaltungslocation findet ihren Platz auf dem Gelände der Bundesgartenschau. Nachdem im ersten Jahr nationale und internationale Künstler das Publikum begeisterten, wird der KUNST!RASEN auch in diesem Jahr wieder für kulturelle Vielfalt stehen. Der KUNST!RASEN wird in diesem Jahr seine Tore für alle öffnen: zum KUNST!FEST. Einmal hinter die Kulissen schauen, wo halten sich die Stars und Sternchen vor ihrem großen Auftritt auf. Haben sie vielleicht kleine Marotten vor der Show oder einen Lieblingsplatz auf dem Gelände? Was und wer steht hinter dem KUNST!RASEN, und was wird eigentlich mit den gesammelten Becher-Spenden gemacht? Welche Veranstaltungen finden dieses Jahr statt, wie sieht eigentlich so ein Tisch beim KLASSIK!Picknick aus, und was für Filme werden bei der Filmnacht gezeigt? Neben den Antworten auf diese Fragen wird es auch eine Begegnung mit den Sponsoren geben, die sich präsentieren und den Gästen einen ereignisreichen Tag bereiten. Germania schickt den besten Fensterputzer Deutschlands, welcher Gast will es wirklich mit ihm aufnehmen? Oder will er doch lieber eine Testfahrt mit dem neuen BMW-Mini durch Bonn? Sponsoren und Unterstützer des KUNST!RASEN wie BMW, Stadtwerke Bonn, McDonalds, Puklavec & Friends u.a.m werden mit dabei sein! Schaut hinter die Kulissen, besucht die Bühne, die Künstlergarderoben, den VIP Bereich oder lasst euch die Bühnentechnik erklären – all das ist möglich am Tag des KUNST!FESTES! Deutschlands größter Nachwuchs-Wettbewerb „SchoolJam-Schülerbandfestival“ bringt mit „Best of SchoolJam“ und den Gewinnern der aktuellen Staffel sowie den Bands ARTIG und CASTING LOUIS, die Siegerbands der vergangenen drei bundesweiten Wettbewerbe auf die Bühne! Mehr Infos Schooljam- Wolfgang Niedecken signiert Gitarre für SchoolJam e.V. - Der Erlös geht zu 100% an eine Bonner Schule - SchoolJam e.V. versteigert in Kooperation mit den Veranstaltern vom KUNST!RASEN in Bonn eine von Wolfgang Niedecken handsignierte Fender Telecaster plus zwei Karten zum BAP-Konzert und einem Meet & Greet auf dem Kunst!rasen am 29.6. . Mit dem Erlös soll eine Bonner Schule mit einer kompletten Musikanlage ausgestattet werden, damit dort eine Band-AG gegründet werden kann. Der KUNST!Rasen befindet sich in Bonn Gemarkung Gronau. Der kunst!Rasen ist direkt am Rhein gelegen und auf gleicher Höhe wie der Posttower. Der KUNST!Rasen grenzt an den Bötchensee der Rheinaue. Charles de Gaulle Strasse, Bonn.


NEWSFLASH


TRENDSPOTTING

Die US Sneakerbrand K-Swiss präsentiert mit dem Adcourt einen neuen Sommerstyle, der die Wurzeln der Marke auf den Tennisplätzen Kaliforniens zelebriert. Die Adcourt Familie basiert auf dem Tennisschuh Classic Mid-Cut aus dem Jahr 1972, übersetzt den Sneaker jedoch gekonnt in einen modernen Streetwear Kontext. Der Adcourt ist, wie es sich für einen ordentlichen Sneaker gehört, in Low-Cut als auch in High-Top Version erhältlich. Die Modelle 72 Mid und Low-Cut spielen mit ihrem cleanen Look in einer eigenen Liga während der Adcourt LA durch die für KSwiss typischen fünf Kontraststreifen auf sich aufmerksam macht. Sommerlich luftig wird es mit dem Adcourt CVS-L aus Canvas.


DIE FESTIVALSAISON HAT BEGONNEN

Endlos durchtanzte Nächte, die tollsten Bands live und das Summerfeeling zum greifen nah – die Festivalsaison hatbegonnen und mit ihr steht der Sommer vor der Tür. Sei es in Glastonbury, Sziget oder am Chiemsee, mit den richtigen Outfits ist der große Auftritt garantiert. Also schnell zum nächsten Ticketschalter und Karten sichern! zu Gola: Die Erfolgsgeschichte startete am 22. Mai 1905 in einer kleinen Fabrik in England. Die Historie von Gola ist eng mit dem britischen Sport und den bekanntesten Sportlern des Landes verbunden. Die Marke überdauerte stürmische Zeiten bis sie in den 60er und 70er Jahren zur renommierten Sportswear Brand avancierte. Bis heute ist Gola seinen Wurzeln treu geblieben. Das Produktdesign verbindet den klassischen Stil der Vergangenheit mit modischen Elementen der Gegenwart. Dieser einzigartige Mix macht die Marke zu einer der beständigsten und beliebtesten Sportswear & Fashion Brands in UK und weltweit. Mehr Informationen unter: www.gola.co.uk Der Rucksack von Gola kostet 55 Euro und ist aus langlebigen Canvas. Die High Tops mit Union Jack Motiv liegen bei 65 Euro.

Der passionierte Schuhmacher Frank Wright legte mit der Eröffnung seines ersten Schuhgeschäfts im Jahr 1885 den Grundstein für eine stilprägende Erfolgsgeschichte. Ursprünglich fertigte seine Manufaktur robuste Stiefel für die britische Armee, später dann - elegantere Varianten - für die Offiziere der Kavallerie. In den 1960er Jahren avancierte die Traditionsmarke zur Stilikone und beeinflusste mit ihren cleanen und modischen Styles die legendäre „Carnaby Street“ Szene in London, die als Wiege der Swinging Sixties gilt. Mit „Penny Loafers“ und „Beatle Boots“ traf Frank Wright schon damals den Zeitgeist einer Generation und wurde Teil der pulsierenden Popkultur rund um David Bowie, Fab Four, The Kings & Co. Das Unternehmen ist bis heute seinen Wurzeln treu und verbindet in bester britischer Manier traditionelle Handwerkskunst mit einem progressiven Twist. Höchste Qualität, zeitloses Design und eine ausgeprägte Liebe zum Detail machen die lässigen Herrenschuhe zu stilsicheren Wahl für den relaxten Gentleman. Die Schuhe mit Camouflage Muster liegen bei 80 Euro.


NEWSFLASH

TANZEN IM FREIEN

So. 30.06.2013 | Poller Strandbar & Beachclub | Köln | 12 - 23 h So tanzt der Sommer ! Elektronischer Sommer in Köln. Das schreit nach Open Air. Das heißt TANZEN IM FREIEN! Unter dieser Direktive organisieren die Event- und Promotionagenturen Impulse, Koyo, rheinTime und X! Orbital nun ein einzigartiges Fest unter freiem Himmel. Nach mehr als 200 erfolgreichen Events in den letzten 5 Jahren zieht es die Macher hinter den Weekends endlich an die frische Luft. Im Zeichen von Beach, Beat und Bass verwandelt sich die POLLER STRANDBAR in das Ibiza am Rhein. Direkt am Wasser gelegen verfügt die schönste Freiluft-Location in Köln über einen wunderschönen Sandstrand von über 2000m² mit Pool, Chill-Out-Areas, Sonnensegeln, Liegestühlen und natürlich einer riesigen Tanzfläche mit High- End-Soundsystem. Jetzt braucht Ihr nur noch ein paar neue Flip-Flops und gute Laune und es kann losgehen: TANZEN IM FREIEN! Zum Opening freuen wir uns einen der momentan angesagtesten deutschen Acts präsentieren zu dürfen. Niemand geringeres als Solomun’s Housemate H.O.S.H. wird uns beehren ! Der Hamburger DJ, Produzent und Mitgründer von DIYNAMIC ist weltweit einer der gefragtesten Acts, produziert für Labels wie Pokerflat, Kindisch, Get Physical, Supernature, Freerange, Strictly Rhythm, Tsuba und natürlich Diynamic, und reist mit seinem Labelpartner Solomun Woche für Woche quer über den Globus um uns alle mit dem bezaubernden Diynamic-Sound zu verwöhnen. Des weiteren reisen die Solinger Supertalente TUBE & BERGER an. Sie produzieren einen Super-Hit nach dem anderen, Top10 und Nummer 1 in den Charts ist bei ihnen Programm, und mit ihrem Label Kittball repräsentieren sie zeitlosen Sound der Extraklasse. Jeder kennt sie, jeder liebt sie... Auch aus Köln ist natürlich die Prominenz am Start mit DANITO. Der sympatische Soundtüftler hatte letztes Jahr seinen Durchbruch und reiht sich mittlerweile in die Riege der Top-Labels mit Releases auf Cocoon, Moon Harbour, Kling Klong, Brise und Suara ein. Uns erwartet eine grandiose Mischung aus Live- und DJ-Set ! Local Support gibt’s von den Residents JAGGER, POLYPHONE, DANIEL CARDUÉ sowie von „Mr. 200“ DIRK MIDDELDORF und SOLAR-Sternchen CHRIS DI PERRI. Eine amtliche Aftershowparty gibt’s dann auch noch oben drauf, und zwar nur 5 Minuten zu Fuß vom Beach entfernt, in der Essigfabrik zu Deutz. Alle Infos dazu findet ihr auch auf unserer Homepage www.tanzen-im-freien.de oder unter facebook.com/tanzenimfreien. Poller Strandbar & Beachclub Alfred-Schütte-Allee 34 Köln www.tanzen-im-freien.de & www.poller-strandbar.de

ELEVATOR DJ FLOHMARKT 2013 – RARES FÜR WENIG BARES!

08.06. | Elevator DJ Shop | Münster 10 - 17 h Am Samstag, den 08.06.2013 lädt der Elevator zum DJ Flohmarkt nach Münster ein. Überregional bekannt und zum beliebten Szenetreff für technikbegeisterte DJs und Produzenten unlängst auserkoren, wird hier neben der Jagd nach Vinyl-Raritäten über neuste Produkte schwadroniert und tolle Equipment-Schnäppchen abgestaubt. Sonderangebote in Hülle und Fülle, Schnäppchen aus der Ladenausstellung und günstige Restposten gibt es mit bis zu 70% Rabatt! Für den guten Ton sorgen auch in diesem Jahr die Schüler der Vibra School Dortmund. DJ, Produzent und Reloop Artis Nils Liebich bringt euch in einem Workshop mit dem Serato DJ Flaggschiff Terminal Mix 4 aus dem Hause Reloop die Vielseitigkeit von dem Performance Controller näher. Nils selber legt seit knapp einer Dekade House Musik in Münster auf (Heaven, Fusion) und veröffentlicht als Produzent seine Werke unter anderem auf Kittball Records (Tube & Berger). || Elevator DJ Shop / Schuckertstr. 28, Münster - (Gewerbegebiet Süd, nähe Media Markt) Eine ausführliche Wegbeschreibung findest du auf www.elevator.de


BIGCITYBEATS – WORLD MUSIC DOME 09. Juni 2013 | Commerzbank-Arena | Frankfurt | 11 – 23 h Jeder einzelne Grashalm der grünen Wiese wird vibrieren. Jede einzelne Picknickdecke wird Wellen schlagen. Jeder einzelne Besucher wird Teil einer unglaublichen Energie, die sich an einem ganz speziellen Tag in der Mitte Europas bündelt und entlädt, wenn die größten DJs der Welt zum ersten Mal auf dem heiligen Grün der Commerzbank-Arena Frankfurt den BigCityBeats WORLD MUSIC DOME zelebrieren. DAVID GUETTA, TIËSTO, AXWELL, STEVE AOKI, HARDWELL, MARTIN SOLVEIG, BINGO PLAYERS, LEXY & K-PAUL, OLIVER KOLETZKI, DENIZ KOYU, DANNY AVILA und SASCHA BRAEMER definieren eine neue Art von Open Air in einer atemberaubenden Kulisse! Frankfurt zählte zu den maßgeblichen Geburtsstätten einer Musikbewegung, die den ganzen Globus eroberte. SVEN VÄTH gehörte zu ihren Urvätern. Wer anders könnte den WORLD MUSIC DOME besser und legendärer eröffnen als er? Wenn die Jünger ihre Picknickdecken auf dem Rasen ausbreiten und die VIPs über das Mahagoni der Logen schreiten, wird er seine Magie in den blauen Himmel des Stadions hinaus in die Welt versprühen. Am 09. Juni 2013 verbinden sich 11 Konzerte der größten DJs des Globus zu einem gigantischen Tagesfestival. Umgeben von 10 Micro-Floors präsentieren sich zusätzlich über 100 DJs wie FELIX KRÖCHER, DJ RUSH, TOM NOVY, BUTCH, LASERKRAFT 3D, DISCO BOYS den Fans auf einer unglaublichen Spielwiese, die alle Facetten der elektronischen Musik widerspiegelt. Im Herzen Europas bietet sich Festival-Fans, VIPs und Konzertliebhabern ein elektronisches Musikspektakel, das seinesgleichen sucht. Einen Tag auf einer grüner Wiese, den gigantischen Rängen eines wunderschönen Stadions oder in den Logen beim Festival Clubbing Deluxe – das ist der WORLD MUSIC DOME! Short Facts: 09. Juni 2013 BigCityBeats WORLD MUSIC DOME | Commerzbank-Arena | Frankfurt | 11.00 – 23.00 Uhr Ticketlink: www.bigcitybeats.de/wmd.php?action=tickets | /www.bigcitybeats.de/wmd.php WIN: Verlost werden 2 x2 Tickets Email an win@kbk.subculture.de mit dem Betreff: Dome

KULTBAGS AUS DEM BIG APPLE

Die Taschenmarke Frankie´s GARAGE wurde 1985 in NYC gegründet. Eines der ersten Modelle war die legendäre „Messenger Bag“, die mit dem Mythos der New Yorker Fahrrad-Kuriere spielte. Innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich die lässigen Taschen zum ultimativen Fashion-Statement. Absolutes Coming Out hatte die Marke als Andy Warhol eine ihrer Bags bei einer Fotosession in Szene setzte. Heute feiert das Label aus dem Big Apple sein Revival. Frankie´s GARAGE ist wieder geöffnet und präsentiert eine extrem vielschichtige Kollektion an stilsicheren Begleitern für unterwegs. FRANKIE’S GARAGE TODAY Check: www.frankies-garage.info


NEWSFLASH PERFEKTE MISCHUNG AUS PERFORMANCE & STYLE

congstar lädt zur „smart beach tour 2013“ nach Köln Mitfiebern und anfeuern: Die „smart beach tour 2013“* – ranghöchste deutsche Beachvolleyball-Serie – findet am Wochenende zwischen dem 05. und 07. Juli in Köln statt. Während die Profi-Sportler ihr Können an insgesamt 9 Turnierorten zeigen, erleben die Fans Spaß und Action rund um den Center Court. Neuer Sponsor-Partner ist Telekommunikations-Anbieter congstar – bekannt für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und beste D-Netz-Qualität. Das Engagement passt zum Kölner Unternehmen, denn im Beachvolleyball und im Mobilfunk geht das Beste immer übers Netz. congstar begleitet die sportlichen Highlights beim Turnier in Köln mit einem vielseitigen Rahmenprogramm. Besucher aller Altersgruppen sind eingeladen mitzumachen. Das Motto lautet natürlich: „Immer übers Netz!“. Der „congstar Beachclub“ – Fun, Action und coole Gewinne Der „congstar Beachclub“ im Tower in der Nähe des Center Courts ist nicht zu verfehlen: Hier treffen sich Groß und Klein auf der Sonnenterrasse. Wer es besonders lässig mag, lässt sich von einem Tattoo-Künstler ein stylisches Motiv aufbringen. Aber keine Sorge – das Tattoo wird per Airbrush gesprayt und ist wieder abwaschbar. Für einen vollen Handy-Akku sorgt die kostenfreie Handyladestation, und wer sich die Wartezeit beim Aufladen verkürzen will, testet brandaktuelle Smartphones direkt vor Ort. Im „congstar Beachclub“ sind den ganzen Tag über Fun und Action angesagt: Jede Menge Mitmach-Spaß und attraktive Gewinne gibt es bei den „congstar Beach Games“. Bei den Spielen stellen die Teilnehmer Humor und Reaktionsvermögen unter Beweis, zum Beispiel in den Disziplinen „Wasserbomben-Volleyball“ und „Sitz-Volleyball“. Alternativ trumpfen sie mit Wissen beim „Netz-Quiz“ auf, beweisen Geschicklichkeit bei „KlickBall“ oder Schnelligkeit beim „congstar Puzzle“.Wer auch am PC oder mit dem Smartphone Lust auf Beach Games hat, kann auf HYPERLINK „http://www.facebook.de/congstar“ www.facebook.de/congstar sein Können beweisen. Hier kommen echte „Netzsportler“ auch online beim Beachvolleyball, Wasserlauf und Beachbadminton voll auf ihre Kosten. Wer es „immer übers Netz“ schafft, kann tolle Preise abräumen, z.B. ein cooles Sony Smartphone oder ein VIP-Wochenende auf der smart beach tour 2013 – gültig für zwei Personen inklusive Anreise, Übernachtung, Frühstück und VIP-Tickets.


NO SHIRT WITHOUT EFFECT®

Premium-Energizer sucht kreative T-Shirt-Designer im Social Web. Noch bis zum 09. Juni stellt effect®, Deutschlands Energy Drink Nummer 1, alle vor Individualität, Kreativität und Originalität sprudelnden Jung-Designer mit der effect® Facebook T-Shirt-Challenge 2013 vor die Aufgabe, ein einzigartiges T-Shirt zu entwerfen: Mit dem Facebook-Tool soll ein einzigartiges effect®-Shirt designed werden, das die Persönlichkeit und den Style der deutschen Lifestyle-Marke unterstreicht. Auf Facebook werden über eine halbe Million effect®-Fans angesprochen, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen – mithilfe eines Schlückchens des mental energizer natürlich, denn der weckt bekanntermaßen die Leistungsfähigkeit, die in jedem schlummert. Zur Teilnahme verlockt der internationale Design Contest vor allem mit dem einzigartigen Gewinn: Die besten T-Shirts werden exklusiv produziert und damit ein weiterer Teil der Erfolgsserie „effect® - Developed in Germany“. Mehr Leistung und Kreativität – direkt aus der Dose Ob als Muntermacher für zwischendurch in der markanten 330 ml Dose oder für maximale Leistung in der 1 Liter Flasche – effect® ist immer

LINDSEY STIRLING ON TOUR

der perfekte Begleiter. Die einzigartige Kombination von anregenden Inhaltsstoffen und Vitaminen verbessert die Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit und versorgt den Körper schnell mit dem Energie-Schub, den er braucht – so können die geistigen Potenziale sowohl bei der Arbeit, als auch in der Freizeit und im Nachtleben voll ausgeschöpft werden. effect® steht für mentale Energie – am besten eisgekühlt aus der stilvollen Dose. Alle Informationen rund um den Design Contest 2013 sowie die benötigten T-Shirt-Vorlagen gibt es auf der Facebookseite www.facebook.com/effectgermany. Teilnahmeschluß ist der 09.06.2013 und die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 13.06.2013.

13.06. | E-Werk | Köln Hinter der Violinistin und Choreographin Lindsey Stirling verbirgt sich eine außergewöhnliche Künstlerin. Mit ihrer atemberaubend individuellen Mischung aus klassischen Kompositionen, modernen DubStep-Rhythmen und progressiven Tanzeinlagen hat die 26-Jährige nicht nur ein eigenes Genre erschaffen. Sie verbindet zudem auf vollkommen neue Weise die Tiefe von E-Musik und künstlerischer Tanz-Performance mit der Leichtigkeit moderner Pop- und Clubmusik. Zügig entwickelte Lindsey sich zum Internet-Phänomen und zu einer der meistangesehenen Künstlerinnen auf YouTube: ‚Lindseystomp’ zählt aktuell mehr als eine 1,5 Millionen Abonnenten, ihre Videos wurden insgesamt über 275 Millionen Mal angeklickt. Das im September erschienene Debütalbum „Lindsey Stirling“ erreichte Platz 1 der US-Dance- und Platz 2 der US-Klassik-Charts – ein Spagat, der noch keinem Künstler zuvor gelungen ist. Mit ihrem Spiel, das ebenso mutig wie kontrolliert, expressiv wie geschmeidig ist, gewann Lindsey Stirling zahlreiche Preise. 2007 etablierte sie mit ‚Lindseystomp’ ihren eigenen YouTube-Kanal, auf dem sie ihre kraftvollen Kompositionen zwischen Klassik und DubStep mit progressiven Tanz- und Performance-Videos verknüpfte, bei denen sie größtenteils selbst Regie führte und deren Choreographien sie entwarf. Im Juni wird Lindsey Stirling wieder in Deutschland auf Tour gehen, um ihre Melange aus Eigenkompositionen und Interpretationen großer Rock-Hits vor einem Live-Publikum zu präsentieren.


NEWSFLASH

FAZE MAG PRESENTS: STIL VOR TALENT MIT OLIVER KOLETZKI @ C/O POP 20.06. | Kunstwerk | Köln-Deutz | 21 h „Runde Geburtstage werden gefeiert wie bolle!“ Erst recht, wenn zwei so Bedeutende aufeinander fallen. 10 Jahre c/o pop und das 100. Stil vor Talent-Release. Die c/o pop feiert in diesem Jahr ihren 10. Geburtstag und gilt weithin als relevanteste Musik-Convention in Deutschland. Beinahe gleichzeitig veröffentlicht Oliver Koletzkis Stil vor Talent-Label seinen 100. Tonträger. Beiden Jubilaren gratulieren wir herzlich! Zur Sache: Das FAZE Magazin würdigt beide mit einem grandiosen SvT-Showcase im etwas skurrilen Kunstwerk in Köln-Deutz. Mann des Abends ist ganz klar Oliver Koletzki. Niemand kennt die 100 Releases so gut wie er und für diesen Abend hat er natürlich die besten Tracks zusammengestellt. Ebenfalls musikalische Prokura an dem Abend genießt Niko Schwind. Auch er macht keine halben Sachen! Lokaler Support kommt von Lukas Fritscher vom FAZE Magazin, Jagger vom Kunstwerk, Lustig Wandern-Buddy Nick Lase, der Solar-Hotstepper Chris Di Perri sowie Sascha Otto. Das FAZE Magazin freut sich mit beiden Geburtstagskindern und seinen Gästen auf einen großen Abend. Wir starten gemütlich ab neun am Grill, um uns für eine lange Nacht zu stärken, die sicherlich ein Highlight der diesjährigen c/o pop wird! Seid dabei! Location: Kunstwerk Köln-Deutz, Deutz-Mülheimer-Straße 127-129, Köln LineUp: OLIVER KOLETZKI (Stil vor Talent), NIKO SCHWIND (Stil vor Talent), Lukas Fritscher (FAZE Magazin), Jagger (Kunstwerk), Nick Lase (Lustig Wandern, Bonn), Chris Di Perri (Solar), Sascha Otto (Rheintime) www.kunstwerk-koeln.de

POLLERWIESEN C/O POP 2013

16.06. | Jugendpark | Köln | 11 - 22 h (Ersatztermin: 23.06.) Auch in diesem Jahr beteiligt sich die PollerWiesen wieder am alljährlichen c/o pop Festival in Köln. Eine Woche lang wird die Rheinmetropole seine kulturelle Vielfalt in Sachen Musik zur Schau stellen und internationale Künstler einladen, die auf den zahlreichen Bühnen der Stadt ihr Bestes geben. Der Jugendpark, direkt am Rhein gelegen, kann in diesem Rahmen natürlich nicht fehlen und so wird die PollerWiesen zu ihrem 20-jährigen Jubiläum erneut in Köln aufschlagen. Wie passend, dass das c/o pop Festival ebenfalls sein 10-jähriges Jubiläum feiert. Man trifft sich in 2013 also zum feiern der runden Geburtstage. Damit dem diesjährigen PollerWiesen Termin zum c/o pop Festival auch nichts im Weg steht, wurde bereits der Sonntag vor dem offiziellen Messe- und Festivalbeginn am 16. Juni reserviert. Sollte das Wetter mitspielen, wird die PollerWiesen dann offiziell das c/o pop Festival eröffnen. Ansonsten bleibt es beim traditionellen c/o pop Sonntag am 23. Juni. Das Line-Up sieht wie folgt aus: Marek Hemmann (live), Nina Kraviz, Cassy, Tobi Neumann & Marcel Janovsky. Jeder Gast kann sich rund um die Uhr auf Facebook oder in der PollerWiesen iPhone/ iPad App informieren. Location Infos: PollerWiesen c/o pop 2013 im Jugendpark, Köln 16.06.13, 11h-22h / Eintrittspreis 15 Euro (Ersatztermin: 23.06.13) Sachsenbergstr. 1 | Köln www.pollerwiesen.org


INTERVIEW Es gibt was zu feiern! 10 Jahre ist es nun her, dass Ihr mit der Relax-Album-Serie gestartet seit. Gebt uns doch einen kurzen Überblick über die vergangenen Jahre. Wie hat damals alles angefangen? Nachdem wir seit Mitte der 1990er Jahre bereits sehr aktiv in der elektronischen Club Musik waren, fingen wir mit Beginn des neuen Jahrtausends während unserer Sommer-Gigs auf Ibiza an, tagsüber Chill Out bzw Ambient Mixe unserer Club Hits zu erstellen. Inspiriert von dem Spirit der Insel, eines Café del Mar oder El Cielo und Mambo Café fertigten wir unsere ganz eigene Definition von Chill Out Musik mit balearischen Einflüssen an. Diese ersten Mixe verteilten wir an befreundetet DJs auf Vinyl unter dem Namen “The Ambient Collection”. Hieraus resultierte wiederum die Premiere auf der weltweit erfolgreichen Café Del Mar Serie (2002). Um jedoch ein komplettes Album erstellen zu können, ließen wir uns noch mehr als ein Jahr Zeit und fragten befeundetet Künstler wie die Pet Shop Boys, Sarah McLachlan oder Claudia Brücken, ob sie Lust hätten, an diesem besonderen Konzeptalbum mitzuwirken. Der Rest ist Geschichte und im Laufe der letzten Jahre wirkten auch noch Keane, Boy George, ABC, Mike Francis, Delerium, Laid Back, José Padilla und viele weitere großartige Künstler an diesem einzigartigen Projekt mit. Zum Jubiläum wird es gleich zwei Doppel-CDs geben. Mit Remixed & Mixed sowie Best Of blickt Ihr auf eine Dekade RELAX zurück. Was können wir auf den beiden Alben erwarten? Auf der einen Doppel-CD kann man quais eine klassische “Best of” hören mit neuen Tracks. Man findet alles was die Serie im Laufe der letzten 10 Jahre ausgemacht hat. Natürlich Hits wie “Happiness”, “Pura Vida” oder die neue Single “Days go by” aber eben auch die “heimlichen Hits” wie “Someone Like You” oder “Lazy Life”. Es ist quasi die Essenz der Relax-Serie. Die andere Doppel-CD hat neue und exklusiv angefertigte Remixe von Szene Stars wie Afterlife, Bliss, Cantoma, Charles Webster oder Miguel Migs. Als ganz besonderen Bonus gibt es dann auf der zweiten CD noch einen Non-Stop-DJ Mix für die perfekte Beach Party mit den schönsten Chill-House Songs on Top. Auf dem hauseigenen Label Soundcolours erscheint Eure Relax-Serie. Die musikalische Stil-Richtung Chill Out ist ein großer Bestandteil Eurer Arbeit geworden, beschreibt doch

mal, wie Ihr an ein neues Album ran geht und was Euch dabei am Wichtigsten ist. Bei der Relax Serie geht es nicht so sehr um klassisches songwriting, sondern viel mehr darum eine spezielle Athmosphere zu schaffen. Das gelingt uns in der Regel am Besten, wenn wir auch selber in “Urlaubs-Modus” sind….also wenn wir im Sommer am Meer sind und die Seele baumeln lassen. Die Emotionen versuchen wir dann meistens schon vor Ort in Songfragmente zu fassen, um die Grundideen dann im Hebst und Winter im Studio auszuarbeiten. In den vergangenen Jahren gab es auch schon Auszeichnungen für Euch! Ist für Euch so etwas wichtig, oder worauf legt Ihr selbst besonderen Wert? Goldene Schallplatten sind die wohl schönste Auszeichnung die man bekommen kann. Es zeigt einfach, dass man viele Menschen mit seiner Musik erreicht hat und sie diese auch wertschätzen. Es ist aber nicht die Grundmotivation Musik zu machen. Sowas konnte man beim Start der Relax-Serie auch nicht absehen. Es ist ja keine klassische Hit- bzw. Radiomusik. Es ist einfach etwas sehr Besonderes, was man


für sich selber entdecken muss und dann am besten seinen Freunden empfiehlt… Diese Musik kann man ja auch weder im TV noch live in concert erleben, sondern am Besten im Urlaub geniessen. Wie lange sitzt ihr an einem neuen Album? Oder besser gefragt, wie lange gebt Ihr Euch selbst dafür Zeit? Auch hier gibt es keine Regeln. In 10 Jahren haben wir 7 Relax-Alben veröffentlicht. Ein Album ist fertig, wenn es sich gut anfühlt und nicht nur weil schon wieder sommer ist…es muss einfach über die Jahre Bestand haben. Die Substanz muss zeitlos sein. Das ist ganz anders, als bei Dance-Alben. Diese sind für den Moment im Club gemacht. Re

lax 1 aus 2003 klingt heute noch genauso frisch, wie vor 10 Jahren, das ist die wahre Herausforderung bei der Produktion. Man hört auf der Best of nicht automatisch ob ein Song in diesem Jahr produziert wurde oder eben aus 2003 stammt. Deshalb ist die Zusammenstellung auch so homogen geraten. Was plant Ihr für 2013 noch? Worauf können wir uns freuen? Wir freuen uns auf den Sommer, wo wir wieder einige ausgewählte Shows mit unseren “sunset sessions” spielen werden. Zum Beispiel auf Norderney oder Mallorca. Musikalisch haben wir uns die zweite Jahreshäfte für das Studio frei gehalten. Mal sehen was dabei rauskommt. Wir wollen einfach unbeschwert ausprobieren, in welche Richtung es uns zieht. Wir werden quasi jammen und viel Spass im Studio haben...


NEWSFLASH TIMELESS

Neue Partyreihe im ibizenkischen Lio mit Tom Novy, Abigail Bailey und Gästen. Ab dem 11. Juni präsentiert Tom Novy gemeinsam mit der Londoner Sängerin Abigail Bailey eine neue, super frische Eventreihe auf Ibiza, wie es sie so noch nicht gegeben hat. Austragungsort dieser ganz besonderen Party mit dem Namen TIMELESS wird das Lio am Hafen der Insel sein. Hier begrüßen die beiden Gastgeber Woche für Woche einen special Guest, mit dem sie ihren musikalischen Werdegang akustisch darstellen. Disco, Funk, Soul, 80s oder Ibiza Classics – einfach alles ist erlaubt. Musik von gestern bis heute aus den Plattenkoffern des seit 20 Jahren auf Ibiza aktiven Novys im Verbund mit Abigail Bailey. Seite an Seite werden die zwei euch eine unvergessliche Nacht voller emotionaler Highlights und langlebiger Erinnerungen bescheren, euch mit auf einen Reise durch Raum und Zeit nehmen. Wild und ausgelassen gefeiert wird außerdem, denn dafür ist Gastgeber Novy ebenfalls seit 20 Jahren auf der Insel und dem Rest der Welt wohl bekannt. Freut euch auf Konfetti, Visuals, Goodiebags, Verkleidungen, wechselnde Mottos, Spaß und massig gute Laune. Peace is Timeless. Love is Timeless. Spirit is Timeless. Und ab 11. Juni heißt es außerdem: LIO is Timeless! Kommt tanzen: LIO, Paseo Juan Carlos, Puerto Marina Ibiza, Ibiza, Spanien Mit: Tom Novy, Abigail Bailey & Gästen

GET2GETHER MEETS ON AIR CLUB NIGHT 14.06. 13 | Agostea | Koblenz | 21 h Am Freitag, 14.06.2013 heißt es im Agostea „Get 2gether meets Agostea onAir Club-night“ Wir senden von 22.00 Uhr bis 4.00 Uhr live auf Antenne 98,0 Koblenz. Es ist gelungen die angesagteste Djane Hanna Hansen, an die Turn-tables der Agostea Nachtarena zu brin-gen. Hanna Hansen steht gleich doppelt im Rampenlicht: nicht nur als das Gesicht der Jules Mumm Print- und TV- Kam-pagne und als (Laufsteg-) Model für die großen Designer wie Escada und Hugo Boss, sondern hauptsächlich wegen ihres steilen Aufstiegs als inter-

national anerkannte DJane. Von den größten Namen der DJ Szene unterstützt und für die angesagtesten Clubs weltweit gebucht, ist Hanna Hansen die Frau im DJ Business, die mit ansteckenden Vibes, einprägsamen Grooves und einem ein-zigartigen Sound Clubgänger rund um den Globus zum Rocken bringt. Auch die 16 -17 jährigen dürfen an diesem Abend mit dem speziellen, auf der Agostea Hompage zu dowloadenden, Formular an dieser Megaparty teilneh-men.


29.06.2013

An diesem Samstag heißt es „Diamond Beatz presented by DJ Maaleek“ in den heiligen Hallen des Agostea. Die DIAMOND BEATZ Party gehört seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Black Beatz Party der Region. Am Samstag, 29.06.2013 steigt die von Antenne 98.0 gepowerte Partynacht mit ganz besonderem Flair wieder im Agostea Koblenz. In der Zeit von 21.00 Uhr bis 22.30 Uhr sollten alle sexy Ladies einchecken um in den Genuss eines freien Tickets zu kommen. Im Special LADIES-VIP Bereich haben die Damen die besten Plätze um sehen und gesehen zu werden. Prosecco for free und Fresh fruit & Sweets for free lassen die Herzen der Damenwelt höher schlagen wenn DJ Maaleek und der Guest DJ Jellin den besten Black Beatz Sound auf die Plattenteller legen.

BAROCK TRIFFT AUF GEGENWART

Inspirationen aus längst vergangenen Zeiten bestimmen den Look der neuen DKode-Kollektion herbst/Winter 13/14 In der neuen Herbst/Winterkollektion 2013/14 dreht sich bei der portugiesischen Schuhbrand alles um das Thema Romantik. Bei den Modellen dominieren neben modernen Materialien und zeitgenössischen Details kontrastierende Elemente. Dabei bildet Grau als neutraler Kern die Basis für die Kollektion. Die Kombination mit dunklem Braun, stürmischen Pastelltönen, Ocker und dramatischem Rot sorgt für einen abwechslungsreichen Winter. Besonders authentisch wirken die Modelle durch die Verwendung von natürlich geöltem Leder in modernem Metallic-Look oder im klassisch matten Design. Das Sortiment umfasst moderne Schnürstiefel und Stiefel mit Kreppabsatz für Damen oder Loafer und Boots für Herrn. Das besondere Etwas verleihen Barrockmuster, Schnürsenkel im Used-Look, aufwendig verzierte Knöpfe und Cameos, die der Kollektion den letzten Schliff versetzen und zusammen mit Ornamenten & Brokaten einen Hauch von Renaissance versprühen. Weitere Infos unter www.dkode.com


CHARTS MONIKA KRUSE

01. Uner - Bonheur - Cadenza Records 02. Santé & Frank Lorber - All About - Cocoon Recordings 03. Danny Serrano - Shake Down - Terminal M 04. Leon - A-Bomb (Ultrasone remix)- D-FLOOR 05. Laurent Garnier & Scan X - Everyday Life 06. Danny Serrano - Shake Down (Macromism remix)- Terminal M 07. Sian - Famous Child Actor (Sam Paganini remix) - Octopus Music 08. Andhim - Hausch - Get Physical Music 09. Darlyn Vlys - Soho Nights (Whyt Noyz remix) - Terminal M 10. Pascal FEOS - Sex On The Beat - Level Non Zero

DJ HELL

01. Jimpster - Rollergirl - Freerange Records 02. Headless Ghost - Basik Fire - Clone Royal Oak 03. Daze Maxim - Farbfilm - Apollonia 04. Recondite - Dawn - Plangent Records 05. Meriton - Kraftfeld - International DeeJay Gigolo Records 06. Legowelt - Elementz of Houz Music (Actress Mix 1)- Clone Jack for Daze 07. Acid Washed - Fire N‘ Rain (Kaytranada Edition)- Record Makers 08. Alejandro Paz - El House - Cómeme 09. Makam - Lion King - Indigo Aera 10. Four Tet - For These Times - NonPlus+

GAYLE SAN

01. Jesper Dahlback & Cari Lekebusch - Snejk - H-Productions 02. Nicole Moudaber - Come and lay - Drumcode 03. Gayle San - The Piercer - GSR 04. Psyk - Intern - Mote-Evolver 05. Skober - Stadium - Organism 06. Daniele Petronelli, NHB, Fabrizio Pettorelli - Roadhouse Blues No-Logik Records 07. Spektre - Erase The Tapes - Respekt Recordings 08. Hollen - Electrocution- Suara 09. Cirez D - Thunderstuck- Mouseville 10. Anton Pieete - cotton- Rejected

TUBE & BERGER

01. The Deepshakerz - New Mind - Kittball Records 02. Coyu & Edu Imbernon - Open Air (Tube & Berger remix)- Suara 03. Andhim - Hausch- Get Physical Music 04. 2000 and One - Toronto - 100% Pure 05. Basti Grub - Beach Walk- Kittball Records 06. Mono Negro - Your Only Best Friend- Kittball Records 07. Wild Culture ft. Josh Savage - Faith- Kittball Records 08. Pirupa - Everylife (Tube & Berger remix)- Snatch! Records 09. Scheibe - Where is jack 10. Falco - Der Komissar


FESTIVALS

FES

T GA IVAL LO d

RE

ein f som estiva l me r

ge nicht zu Ende. Ab 22 Uhr kann bei über 20 AfterParties weitergefeiert werden - ob in der „Turbinenhalle“ Oberhausen, dem „Bootshaus“ in Köln oder dem „Mikroport.Club“ Krefeld. Für jeden elektronischen Musikgeschmack ist etwas Passendes dabei - sogar außerhalb von NRW. So kann u.a. in Siegen, Kassel, Schwerin, Würzburg und sogar in Luxembourg bis in die frühen Morgenstunden weitergetanzt werden. Tickets gibt es unter www.ruhr-in-love.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen. WIN: Verlost werden 2 x2 Tickets Email an win@kbk.subculture.de mit dem Betreff: Ruhr www.ruhr-in-love.de

RUHR IN LOVE SA. 29. JUNI / OLGA PARK / OBERHAUSEN Im letzten Jahr feierte Ruhr-in-Love ihr zehnjähriges Jubiläum mit 44.000 Besuchern - Rekord! Und sie wächst weiter: 38 Floors werden am 29. Juni den sommerlichen OlgaPark Oberhausen schmücken. Kreiert werden diese eigenständig von Agenturen, Labels, Magazinen und Veranstaltern - so entsteht das „elektronische Familienfest“. Gefeiert wird von 12 bis 22 Uhr zu den Sounds von rund 400 DJs. Darunter viele Residents und Newcomer, aber auch einige bekannte TopActs wie Moguai, Felix Kröcher oder Klaudia Gawlas. Das Konzept ist einzigartig. Ruhr-in-Love ist wie eine Party mit Freunden an einem sonnigen Samstagnachmittag. Man lacht, tanzt oder sitzt einfach nur im Gras. Die Bässe vibrieren und die Floors strahlen mit bunten Farben und kreativen Formen um die Wette. Ob Techno, House, Trance, Dubstep oder Hardcore – fast jede elektronische Strömung wird bei Ruhr-in-Love präsentiert. Dafür sorgen die rund 400 DJs und LiveActs – so viele wie noch nie. Neben einigen großen Namen gibt es viele spannende Newcomer und Residents aus den Clubs. Für manche ist der Gig im OlgaPark sogar der erste große Auftritt. Aber auch die TopActs freuen sich sehr beim „elektronischen Familienfest“ dabei zu sein. Nach dem Tagesprogramm ist Ruhr-in-Love jedoch noch lan-

LOVE FAMILY PARK SO. 07. JULI / MAINWIESEN, HANAU Sommer, Sonne, Sven. Ein Trio Infernale und Sureshot für gute Laune, positive Vibes und vorsommerliche Wetterlage. Am 7. Juli ist es nun wieder soweit und die Mainwiesen in Hanau verwandeln sich in die größte elektronische Picknick und Party Kuscheldecke, die Deutschland zu bieten hat. Selbstverständlich sorgen auch in diesem Jahr wieder erstklassige nationale und internationale Hochkaräter wie Sven Väth, Ricardo Villalobos, Karotte, Adam Beyer, Nina Kraviz, Ben Klock, Gregor Tresher für anspruchsvoll groovende und zweifelsfrei tanzbare 4/4 Takte. Ein weiteres Highlight zum Schluss: in diesem Jahr wird es erstmals einen vierten Floor beim Love Family Park geben! Der vierte Floor wird musikalisch eher in eine technoidere Richtung gehen: natürlich finden sich die beiden Techno-Schwergewichte Adam Beyer und Chris Liebing dort wieder. Auch Nina Kraviz, Ben Klock und Gregor Tresher feiern ihre LFP-Premiere auf dem neu errichteten Floor 4. www.lovefamilypark.de


JUICY BEATS FESTIVAL 18

Sa. 27. Juli | Westfalenpark | Dortmund Das Juicy Beats Festival wird volljährig! Das größte Festival für Electronic- und Independent Music in NRW findet am Samstag, dem 27. Juli bereits zum 18. Mal im Dortmunder Westfalenpark statt. Headliner sind Marteria, Fritz Kalkbrenner und The Notwist. Weitere Top-Acts sind Leslie Clio, Crystal Fighters, 257ers, Left Boy, Friska Viljor, Catz n Dogz, Moop Mama, Kid Simius, Tube & Berger, Megaloh, Grossstadtgeflüster, Ewert and The Two Dragons, Hans Nieswandt, Calvertron, Käptn Peng, When Saints Go Machine, Weekend, MC Fitti, Susanne Blech, Chopstik & Johnjon, Jugglerz, Shur-i-kan, Eskei83, Manuel Tur und Say Yes Dog. Insgesamt verwandeln wieder weit über 100 zum Teil international bekannte Acts und DJs auf mehr als 20 Bühnen und Floors den Park in eine der schönsten Open Air Locations der Nation. Für das 16-stündige Festivalspektakel von zwölf Uhr mittags bis vier Uhr nachts werden bis zu 30.000 Gäste erwartet. Der Vorverkaufspreis beträgt 30 Euro zzgl. Gebühr. Tickets an der Tageskasse kosten 35 Euro. Die An- und Abreise mit Bus und Bahn aus dem gesamten VRRGebiet ist darin bereits enthalten. www.juicybeats.net

WORLD MUSIC DOME SO. 09. JUNI / COMMERZBANK-ARENA / FRANKFURT Die Commerzbankarena in Frankfurt gibt am 9. Juni ihren geheiligten Rasen für das größte regensichere Clubmusic-Open-Air-Festival Deutschlands frei. Ganze 100 DJs werden auf der großen Stadion-Stage im Neo-Amphitheater-Look und zehn weiteren, sie umrahmenden Floors, ein Epizentrum der elektronischen Musik erzeugen. Für zwölf Stunden Beschallung sorgen Acts wie Sven Väth, David Guetta, Tiësto, Axwell, Steve Aoki, Hardwell, Martin Solveig, Bingo Players, Lexy & K-Paul, Oliver Koletzki, Deniz Koyn, Danny Avila, Sascha Braemer, Marco Petralia, Steve Blunt, Sebastian Gnewkow und die Residents der BCB. Weiterhin präsentiert sich die Schweizer Street Parade im Club Music Circle um den Festival- und Paradensommer einzuläuten. Dort begrüßt man dann ebenfalls extra Line-Up: Felix Kröcher, DJ Rush, Tom Novy, Butch, Laserkraft 3D, Disco Boys, Jean Elan, Phil Fuldner, Dabruck & Klein, Kid Chris, Sean Finn, Toni Rios & Mikel, Tune Brothers, Mark Bale, Tom Wax, David Jach, Markus Gardeweg, und, und, und. Tickets kosten zwischen 49 Euro und 79 Euro. www.bigcitybeats.de


FESTIVALS

SONNEMONDSTERNE FR. 09. - SO. 11. AUGUST / SAALBURG Nochmals knapp zwei Monate früher, als im letzten Jahr, konnten, durften und mussten die Veranstalter der diesjährigen Ausgabe des elektronischen Klassikers an der thüringischen Bleilochtalsperre mitteilen, dass alle Tickets verkauft sind. Damit gehört das SMS nicht nur zu den größten, sondern auch zu den beliebtesten Festivals Deutschlands. Vom 09.08. bis 11.08. werden wieder rund 150 nationale und internationale Acts - darunter als Headliner Seeed, Chase & Status, Nero, Knife Party, Boys Noize Live, Bloody Beetroots Live, MIA., Fritz Kalkbrenner, Sven Väth, Lexy & K-Paul, Netsky, Moderat, Modestep, Moonbootica, Marek Hemmann, Modeselektor (DJ-Set), Adam Beyer, Joris Voorn, Seth Troxler, Miss Kittin, Oliver Koletzki, Niconé & Sascha Braemer, Pan-Pot, AKA AKA feat. Thalstroem, Wankelmut, Sub Zero feat. Felon, Drumsound & Bassline Smith feat. MC Youngman. Das komplette Programm gibt´s auf der Homepage der SMS, wo auch alle Informationen zu den Übernachtungsmöglichkeiten, der Anreise und dem Ticket-Vorverkauf zu finden sind. www.sonnemondsterne.de

ULTRA EUROPE FR. 12. - SO. 14. JULI / SPLIT & HVAR (KROATIEN) 1999 ursprünglich als reines elektronisches Musikfestival gegründet, wurde Ultra im Laufe der Jahre bekannt, die heißesten, größten und besten Künstler zu präsentieren. Orte des Geschehens bei der europäischen Ausgabe sind Split und die Insel Hvar. Split ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Kroatiens, sondern auch Partymetropole und Badeparadies zugleich: Am 12. und 13. Juli wird im Stadium in Split gefeiert und am 14. Juli wird die Party-Crowd dann per Fähre Richtung exklusiver Beach-Party auf die Sonneninsel Hvar verschifft. In den ersten beiden Tagen spielen in Split zahlreiche prominente Szenelieblinge: Nicky Romero, Afrojack, Avicii, Arty, Krewella, Sander Van Doorn, Swanky Tunes, Riotgear, Guy Gerber, Jamie Jones, Luciano, Armin van Buuren, Bingo Players, Hardwell, Porter Robinson, Carl Cox, Fedde Le Grand, Marco Carola, Art Department, Umek und Reboot. Auf Hvar geht’s dann im Amfora Grand Beach Resort weiter steil mit Steve Aoki und Erick Morillo sowie dem schwedischen Elektro-House-Duo Dada Life. Zahlreiche weitere Acts werden noch bekanntgegeben. Die Partys in Split und auf Hvar können separat besucht und zu günstigen Reisepaketen kombiniert werden. Tickets und weitere Informationen gibt’s auf www. travel2ultra.com. www.ultraeurope.com


SPLASH! 16 FR.12. - SO.14. JULI / FERROPOLIS/GRÄFENHAINICHEN Das fast schon legendäre splash! Festival feiert seine 16. Ausgabe und empfängt mit KRS-One einen wahren Pionier der HipHop-Kultur, der nicht nur aufgrund seiner Leistungen in der Vergangenheit in aller Welt als der „Teacher“ bekannt ist, bemüht er sich doch stets um den Erhalt und die Weitergabe der Kultur. Weitere Acts auf dem Programm sind Casper, A$AP Rocky, Tyler The Creator, A Tribe Called Quest, Marteria, Macklemore & Ryan Lewis, John Legend, Megaloh, Waka Flocka Flame, Action Bronson, MoTrip, Blumentopf, Nate57 & Telly Tellz, Genetikk und viele mehr. Das splash! Spezial findet erstmalig bereits am Donnerstag statt und beherbergt unter anderem Kendrick Lamar, Mach One, Sam, Montez & Kaynbock und Sichtexot. Karten gibt’s im Vorverkauf für 108,90 Euro. www.splash-festival.de

NATURE ONE

FR. 02. - SO. 04. AUGUST / RAKTENBASIS PYDNA, KASTELLAUN Deutschlands größtes Open-Air-Festival für electronische Musik wartet auch 2013 mit vier Mainfloors und 19 Clubareas auf, um den erwarteten 60.000 Besuchern über 300 Acts aus 25 Ländern zu präsentieren. Als Soundprovider fungieren u.a. Paul van Dyk, ATB, Laserkraft 3D, Dabruck & Klein, DJ Dag, Sven Väth, Adam Beyer, Umek, Marco Bailey, Torsten Kanzler, Eric Sneo, Chris Liebing, Len Faki, Felix Kröcher, Klaudia Gawlas, Felix Da Housecat, Tom Novy, Milk & Sugar, Tube & Berger, Dominik Eulberg, Heiko Gemein. Im Vorverkauf sind Tagestickets für 49 Euro und Festivaltickets für 67 Euro erhältlich. www.nature-one.de

+++ Summerjam Festival 2013 / Fr. 05. - So. 07. Juli / Fühlinger See, Köln - Frei von Selbstbeschränkungen, weltoffen und abwechslungsreich - ganz dem diesjährigen Festivalmotto „FREE YOUR MIND“ folgend, zeigt sich das Summerjam Festival 2013 musikalisch vielfältiger denn je. Denn was für die, aus aller Welt anreisenden, Besucher gilt, zählt auch für das Festivalprogramm: Genrebarrieren haben schon lange keine Berechtigung mehr, von Bedeutung ist lediglich die Wertigkeit und die Qualität des Dargebotenen. So wird das 28. Summerjam Festival, welches vom 05. bis zum 07. Juli an liebgewonnener Stelle auf der Regattainsel am Fühlinger See bei Köln stattfindet, nicht von einem Musikstil dominiert, sondern präsentiert sich vielmehr als buntgemischtes Spektakel, in dem Reggae, Dancehall, HipHop und World Music gleichberechtigt nebeneinander stattfinden. Line Up: Snoop Lion, Gentleman, Busy Signal & High, Blumentopf, Sam, Chima, Dendemann, Rocky Dawuni und viele mehr! www.summerjam.de +++ Das Stimmen Festival in Lörrach findet dieses Jahr von 4. bis 28. Juli statt und präsentiert unter anderem Elton John, Skunk Anansie, Maxïmo Park, Mark Knopfler, Patricia Kaas, Rufus Wainwright und Bob Geldof. Der Kartenvorverkauf ist bereits in vollem Gange. www.stimmen.com +++ Zelt-Musik-Festival - Mi. 26. Juni - So. 14. Juli / Mundenhofgelände, Freiburg - Beim diesjährigen Freiburger ZMF treffen auf dem Gelände des Naturerlebnisparks Mundenhof in gewohnter Manier Weltstars, Pop-Größen und Comedians auf ein auch sonst kulturgeladenes Programm. Zu nennen wären da der Latino-König Sérgio Mendes, Rap-Ikone Nas, die einzigartigen Pet Shop Boys, Die Fantastischen Vier, Papa Roach, PUR, Dieter Thomas Kuhn & Band, Sophie Hunger, Parov Stelar Band, LaBrassBanda, Fard, Oropax, Karamelo Santo, Ohrbooten, 17 Hippies, Alin Coen Band, Florian Schroeder und The Black Seeds. Aber auch für ein reichhaltiges Actionprogramm ist gesorgt und so gibt es unter anderem Workshops für Kinder und Jugendliche. Wochenends bieten die von regionalen Aktivisten gehosteten DJ-Nächte urbane Tanzkultur bei (meist) freiem Eintritt im Spiegelzelt. www.zmf.de +++


termine* clubbing // concert // party

JUNI 2013 FREITAG 31. MAI DIE WERKSTATT KÖLN - 23 (h) > Zimmerservice 1.Floor: Hip Hop Classics, Summer Vibes & Mash Ups Deluxe Der Zimmerservice ist da, wenn du ihn brauchst! Die neue Partyreihe feiert in der Werkstatt am Freitag, den 31. Mai 2013 große Premiere. Da geht die Post ab: Es klopft an der Tür und der Nachtdienst serviert aufs Höflichste Hip Hop Classics, Summer Vibes & Mash Ups Deluxe. Tracks und Tunes, die direkt in die Beine ziehen. Das ist Fünf Sterne-Service, wie man ihn liebt. Welche Djs an den Reglern stehen, wird erst kurz vorher verraten. Doch es sind definitiv keine Unbekannten in der Stadt. MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Freitags ist „Feier-Freitag“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > !!CRAZY BITCH!!-HARDCORE [birthday-edition] Crazy-Bitch-Team - Gabber, Hardcore Line-up: X-TREME (Fucking Bastards/Raving Nightmare), UNTASTEFUL (Castlecore), MISS CONFECT (Castlecore), PLAROX (Castlecore), STIFT (Castlecore), FALLOUT (Corefreakz/Important Hardcore), PROJECT (Dj cont.winner Army of Hardcore), OLLE (U60311 Hard Impact), EVOLUTION (One-Time Events), GIANT (Important Hardcore/Megarave) PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > Infos unter www.palais-koblenz.de ZENIT CLUB KOBLENZ - 22 (h) > Cocktail Clubbing

KÖLN/BONN/ KOBLENZ

Von der Bar direkt in den Club! Wechselndes musikalisches Programm, von House bis Hip Hop runden jeden Start in das Wochenende stilvoll ab. NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > ABI-FI ESKALATION Die totale Abi-Fi Eskalation mit über 15 Schulen am Start! Nur wer bis 24 Uhr mit VVK-Karte eincheckt zahlt für JEDES OFFENE GETRÄNK NUR 1,50 Euro! Karten im VVK bei den teilnehmenden Schülern für 3,- Euro! Alle teilnehmenden Schüler findet ihr online auf www.nachtwerk.tv Music Hall: House, Dance & Charts feat. DJ Stefan Rio Club 4004: Finest Black Music by DJ Flava One Beatwiese: Party & Fetenhits mit DJ Simon MTC KÖLN - 20 (h) > EINTAGSFLIEGER + Gäste Indierock 20h anschl.: Friday Night Drive Rockparty (Alternative, Indierock) mit DJ Thorsten + Gästen CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 22 (h) > kaleidosKOp Pre-Party Style:Party Einlass: 22.00 Uhr Eintritt: 3,- Euro In Vorfreude auf das Kulturfestival “kaleidosKOp” am 01.& 02. Juni erwartet euch eine atemberaubende Pre-Party in den Katakomben. Hyprctv & Big B., allseits bekannt von der Kunterbunt, ballern euch Deep und Tech-House um die Ohren. Dazu sorgt Abundi mit einem Mix aus Minimal, House und Electro Swing für ungewohnt neuen Zündstoff…was ein würdevoller Start ins kaleidosKOp 2013. Der Clou: Jägermeister für nur 1 Euro! und Süßes oder Saures for free! Die Sause wird live von den Katakomben ins


Restaurant übertragen. AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > YOLO PARTY MIT DJ TOMEKK An diesem Freitag heißt es „YOLO PAR- TY mit DJ TOMEKK“ in den heiligen Hallen des Agostea. Die ultimative Black Beats night mit DJ Tomekk dem bisher einzigen Kandida- ten, der 2008 aus dem Dschungelcamp flog. Mit dem Song „1, 2, 3 Rhymes Galore (From New York to Germany)“ mit dem er 17 Wochen in den deut- schen Charts war gelang ihm 1999 der große Durchbruch. Lieder wie „Ich lebe für Hip Hop“, „Return of Hip Hop (Ohh, ohh)“ oder „Ganxtaville Pt. III“ zählt der deutsch- polnische DJ und Produzent zu seinen größten Erfolgen. Seine beste Chartsplatzierung gelang ihm mit dem Titel „Jump, Jump (DJ Tomekk kommt)“ aus dem Album Numma Eyns, mit dem er 2005 auf Platz 3 der deutschen Singlecharts erreichte. Auch die 16 -17 jährigen dürfen an diesem Abend mit dem speziellen, auf der Agostea Hompage zu dowloadenden, Formular an dieser Megaparty teilneh- men. Als besondere Specials warten folgende folgende Getränke auf unsere Gäste: RED BULL Vodka Smirnoff 0,2l nur 3,49Euro FICKEN-FANTA 0,2l nur 2,99 Euro, Vodka-Energy 0,2l nur 2,50 Euro, BigDouble Vodka-Energy 0,4l nur 5,- Euro, Check man bis 23.00 Uhr im Agostea ein gibt es die ganze Nacht alle offenen Getränke 0,2 l und alle Flaschenbiere für nur 2,00 Euro. Außerdem erhalten die Damen wie gewohnt 10 Euro Freiverzehr wenn sie bis 23.00 Uhr einchecken. GECKO LOUNGE KOBLENZ - 21 (h) > GECKOTRONIC PARTY Elektronische Unterhaltungsmusik mit DJ Martin Hlauscheck & DJ Tom Deufel Jeden letzten Freitag im Monat in der Geckolounge Eintritt: frei // Beginn: 21 Uhr LOOM KÖLN - 22 (h) > WEEKEND KICK-OFF Eintritt frei die ganze Nacht! Es ist wieder soweit! Weekend Kick-Off ist der Auftakt in Euer perfektes Partywochenende im LOOM. Mit dem überzeugenden Konzept, welches exzellenten Service, beste Stimmung und grossartige Musik vereint, werdet Ihr auf jeden Fall den Wochenalltag vergessen. Zum Weekend Kick-Off liefern Euch unsere DJs das Beste aus Dance, House, RnB, Charts & Party-Classics. Auch Eure persönlichen Musikwünsche sind selbstverständlich willkommen. Natürlich haben beim Weekend Kick-Off alle Gäste freien Eintritt, die ganze Nacht lang. Line Up: DJ Centrix & HamPie

SAMSTAG 01. JUNI PETIT PRINCE KÖLN- 23 (h) > Memory Lane mit Out 4 Fame DJ Team & DJ Tam-R & DJ O-Sun / Hip Hop, Dancehall DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > Schwarz in den Juni - DJ Anti + DJane Sandy Männer-Electro vs. Weiber-Electro DIE SUPERBUDE BONN - 20 (h) > „Mixed UP!“ Rock bis Alternative, 80er bis Indie, SKA bis Crossover, Rock‘n‘Roll bis 60ies Soul , Eintritt frei ZENIT CLUB KOBLENZ - 21 (h) > Duplex - Best of both worlds das ist MashUp, House und Hip-Hop Sound im ansprechenden Mix, eine Reise durch die Welt der Musik im neuen Zenit Club. AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > MALLE PARTY EXCESS Ticket 7,- Euro Wir schicken Euch auf die Insel! Mit Mallorca Party Shirt (Bierkönig, Oberbayern, …) gibt’s bis 23.00 Uhr 10 Euro Freiverzehr! Lasst uns FEIERN: Freibier bis 22.30 Uhr Jeder 5L Sangria-Eimer 25,- Euro Jeder Pitcher Captain-Cola für 20,- Euro, 43-Milch 0,2l nur 2,99 Euro, Mallorca Party Star Almklausi bringt Euch im Discostadl in Sommerfeeling! XL RED BULL Vodka Smirnoff (0,4l) nur 5,49 Euro, Alle BigDouble LONGDRINKS 0,4l NUR 5,99 Euro VENUE KÖLN - 23 (h) > POPTASTIC – SEXY POP Nicht erst seit Boybands, Kylie-Videos und der Rückkehr von Justin Timberlake wissen wir – Pop ist sexy. Dass Pop auch sexy macht, könnt ihr am ersten Samstag im Juni selbst erleben. Gemäß dem Motto schmettern unsere Residents Ralf Rotterdam und DJ Kris auf der POPTASTIC – SEXY POP den heißesten Pop der Stadt auf die Tanzfläche, die Menge schwitzt und wenn es richtig wild wird, formen wir die menschliche Pyramide aus „All the Lovers“. Dazu ejakuliert die Pimmeldisco anzügliche Gay-Classics, es gibt Lollis zum verrucht dran lutschen und um die allerletzten Hemmungen aus dem Körper zu spülen, gibt es eine „Xtra Long Happy Hour“ (bis 0.30 Uhr alle Getränke zum halben Preis*). Ihr wollt alles und noch viel mehr? Vor der Party steigt ab 20 Uhr „Pop-Up“ die offizielle Pre-Party der POPTASTIC mit Doctor Pop in der MUMU. Denn wie wir alle wissen: je länger, desto besser! Spezielles Goodie: Wenn ihr Dr. Pop fragt, stempelt er euch einen ermäßigten Eintritt auf den Unterarm. Musik: Pop, Pop, Pop DJ Ralf Rotterdam & DJ Kris Location: VENUE - weekendclubcologne | Hohe Str. 14 | Köln Eintritt: 8 Euro (vor Mitternacht 6 Euro) MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Jeden Samstag heißt es „MAX-FACTOR“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Hap-


TERMINE py-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro RHEINKAI BINGEN - ab 13 (h) > 01. & 02. Juni | Rheinkai | Bingen | ab 13 h WE-LOVE-MUSIC PRESENTS: PALAZZO HOLI BOOT Der Sommer wird bunt! Wir stürzen uns ins Farbenmeer auf dem PALAZZO HOLI BOOT. Der Kapitän und die WLM Crew empfangen Euch mit Sonne, Sound & color splash. Auf dem atemberaubenden Schiff, der Elegance, beschallen wir die Ufer des Rheins zwischen Boppard und Worms. BOOT 1 fährt am Samstag, dem 01. Juni ab Bingen. BOOT 2 fährt am Sonntag, den 02. Juni ab Mainz. Wir sind Wetter unabhängig, da sowohl Freideck und falls nötig das Unterdeck beschallt werden kann! Bitte kein eigenes Farbpulver mitbringen. Jedoch sind Body-/Facepaintings und andere bunte Spielereien erwünscht. Die offizielle BOOT AFTER PARTY feiern wir am Samstag ab 21 Uhr im Palazzo (Alte Stadthalle Bingen). Mit dem Boot-Ticket ist der Eintritt frei! BOOT 1 - Sa. 01. Juni ab Bingen: Eric Sneo, Broombeck, Daniel Soave, Sascha Krohn Bootsanleger: Rheinkai, Bingen || BOOT 2 - So. 02. Juni ab Mainz: Kerstin Eden, Sophie Nixdorf, Andy Düx, Carsten Schorr Bootsanleger: Am Fischtor, Mainz | Einlass:​13:00 Uhr // Abfahrt: 14:00 Uhr // Ankunft: 21:00 Uhr Preis pro Boot: 28,- Euro zzgl. VVK Gebühr // Online Ticket zum Selbstausdruck: we-love-music.com Original Hardtickets: - Ticketcenter im Globus/ 55457 Gensingen, Binger Straße - Overdrive Store, Andy Düx, Hintere Bleiche 47, Mainz, Tel:06131/144673 - Pop Shop, Martins-Platz 7, 67655 Kaiserslautern, Tel: 06 31/64725 PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > BIGFM TRONIC LOVE Club Edition der CD Release Tour Vol 9 Jeden Freitagabend von 22.45 bis 02.45 Uhr ist bei bigFM nur Platz für elektronische Musik. Seit Januar 2009 ist Deutschlands größte und erfolgreichste Radioshow für elektronische Musik „Tronic Love“ wöchentlich on Air. Die Resident DJs Tom Franke, Hanna Hansen, Falko Niestolik, Sean Finn und Basti M. präsentieren das Beste aus der internationalen Clubszene. Regelmäßige Gastauftritte international, renommierter Plattenteller – Akteure und Überraschungs – Acts komplettieren die Show. Dani (Moderatorin bigFM) ist die neue Tronic Love Voice und liefert jeden Freitag die Sets unserer Tronic Love DJs und alle wichtigen Infos. Tronic Love ist die erfolgreichste Radioshow in Deutschland, die auch live aus den Clubs übertragen wird. Zum großen Tourfinale kommt Tronic Love am 01. Juni nach Koblenz ins Palais-Mit einem Line up der Extraklasse, SEAN FINN & FALKO NIESTOLIK. DJ-LineUp: DJ Sean Finn, Falko Niestolik, jTayhus / Musik: Tronic Love Sounds (Floor 1), House Club (Floor 2) / Beginn: 22 Uhr / Cocktails & Specials

NACHTWERK KOBLENZ - 19.45 (h) > SCHAUMPARTY Wir fluten für euch die Tanzfläche! Größte serienmäßige Schaumkanone Europas (250.000l Schaum / Minute) Schaum-Area > Music Hall!!! Schaumfrei: Club 4004, Beatwiese + Foyer Garderobe 1 € (für Handtuch, Wechselklamotten, etc.) Schaum bis zur Halskrause ALLE OFFENEN GETRÄNKE NUR 2 € (Longdrinks, Cola & Co., Shots, Säfte, Fassbier) TICKET NUR 4 € (bis 23 Uhr) + DFB-Pokal Rudelgucken ab 19:45 Uhr EINTRITT FREI + OFFENE GETRÄNKE 1,50 € Music Hall: House & Dance feat. DJ Frank Duxxx Club 4004: Finest Black Music by DJ T.L.M. Beatwiese: Party & Charts mit DJ Simon MTC KÖLN - 20 (h) > Red Rock präs.: HOLLYWOOD SURRENDER Alternative Rock 20h anschl.: STONE JAM Rock,Alternative, Punk mit DJ Ralph + Lars DIE WERKSTATT KÖLN - 23 (h) > DON`T TELL DAD! Party - Eintritt: 6,-Euro UpUpstairs: Indie, Electropop, Britpop mit Ela und Fiete (beide Underdog Dj-Team) Downstairs: 60’s, 80’s, 90er Gitarren, Rap, Punk, All Time Classics mit Hoffdogg (Underdog Dj-Team) und KnoffHoff (Stereo Wonderland) STATTSTRAND KOBLENZ - 19 (h) > Silentdisco: No Limit! Die 90er Party vs. Electronics. Bevor die Temperaturen bei der No Limit in unseren Katakomben ins Tropische steigen, gibt’s den Startschuss zur Party am Statt Strand. Genießt zwei Musikkanäle umschaltbar an unseren Kopfhörern. Den Sound der 90er oder chilligen House – ihr entscheidet. 19.00 Uhr bis 1.00 Uhr Statt Strand Koblenz 5,- Euro 22.00 Uhr im Circus Maximus 5,- (beide Partys auch 5,-) CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 22 (h) > SWR3 präsentiert: No Limit! Die 90er Party DJ Johnny D. und DJ Overdrive reisen zurück in die Zeit, als aus Videoabenden DVD-Abende wurden. Die 90er brachten aber nicht nur enorme technische Neuerungen, sondern auch geile Mucke.

SONNTAG 02. JUNI RHEINKAI BINGEN - ab 13 (h) > 01. & 02. Juni | Rheinkai | Bingen | ab 13 h WE-LOVE-MUSIC PRESENTS: PALAZZO HOLI BOOT MAXBAR KÖLN - 19 (h) > Jeden Sonntag ab 19 Uhr: Würfelt euch euren Cocktailpreis (1-6 Euro) bei unserem „Frechen MAX“ am


TERMINE Sonntagabend, mit „Sei der DJ“ - Musik nach Wunsch.

MONTAG 03. JUNI CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 19 (h) > Offenes Plenum der Greenpeace Gruppe Koblenz

DIENSTAG 04. JUNI MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro

MITTWOCH 05. JUNI CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 19.30 (h) > The Wright Thing - Live Musik in Perfektion, von Pop, Rock über Soul bis hin zu Funk und HipHop… Weitere Infos unter www.thewrightthing.de MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro

DONNERSTAG 06. JUNI UNTER TAGES KOBLENZ - 22 (h) > Studentenparty ZENIT CLUB KOBLENZ - 22.30 (h) > Nerds2 = Die Studentanparty Der ZENIT Club und die NERDs präsentiert Euch jeden „DoNERDstag“ auf 2 Floors die größte Studentenparty in Koblenz. Von Studenten - für Studenten! AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > UNI-KAT Einfach unverwechselbar. Das Studi-Wochenende startet im Agostea. | RED CUPS (0,4l), Jäger-Energy 3,99 Euro - Jeder 4L Vodka-Energy Tower nur 35,Euro, - Tequila od. Jägermeister 1,- Euro Außerdem: Pils 0,3l sowie Kölsch 0,2l und Prosecco 0,1l nur 1,-Euro! Becks Green Lemon & Becks Gold nur 2,Euro MAIN-HALL:: Mainstream, Dance, House, Black STADL: Fox, 70er, 80er, 90er, Charts, Radio-Hits, Party DIAMONDS CLUB KÖLN - 22 (h) > Crazy Thursday Finest House & Club Sounds MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 19 (h) > Aktiventreff der Jusos

GECKO LOUNGE KOBLENZ - 21 (h) > THE WINDWALKERS The Windwalkers ist beim Experimentieren mit neuen Tendenzen der Musikrichtungen Jazz/Funk/Latin/ Fusion entstanden. Der jazzige Sound mischt sich mit lateinamerikanischen Rhythmen (Kolumbien, Kuba und Karibische Rhythmen allgemein) und Rhythmen aus aller Welt, welche durch Funk-Grooves ergänzt werden.

FREITAG 07. JUNI DIE WERKSTATT KÖLN - 19 (h) > DIE TRASH - Eintritt 6,- Euro MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Freitags ist „Feier-Freitag“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > NATIV, Alter! NATIV! DJ MortaR + DJ René Alternative, Nu-Metal, Rock, Heavy-Metal, ... PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > Infos unter www.palais-koblenz.de ZENIT CLUB KOBLENZ - 22 (h) > Cocktail Clubbing Von der Bar direkt in den Club! Wechselndes musikalisches Programm, von House bis Hip Hop runden jeden Start in das Wochenende stilvoll ab. MTC KÖLN - 19 (h) > TAV FALCO & PANTHER BURNS / KOMMANDO BEAT / DJ TRAXMAN anschl.: Nightmare On Zülp Street Indie, Alternative , Goth mit DJ Kämpfer + Gästen 19h CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 23 (h) > K.R.E.A.M. – The Golden Era Wie bringen wir euch HipHop endlich zurück in den Circus! Zunächst nur für ein paar wenige Termine im Sommer, aber in der Hoffnung, dass die echten RapHeads, echte DJs und echte Musik auch echt wertschätzen. Mit Rapfans an den Turntables und Tracks aus den 90ern, den guten Stuff der vergangenen Dekade und aktuellen Sound. AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > GET 2 GETHER meets BIRTHDAY-PARTY Ticket: 7,- Euro- U18 EVENT „CELEBRATE YOURSELF!“ ist unser MOTTO! Für alle Geburtstaskinder aus dem APRIL/MAI gibt’s bis 24.00 Uhr 25,- Euro* Freiverzehr! (Perso nicht vergessen)RED BULL Vodka Smirnoff 0,2l nur 3,49Euro, FICKEN-FANTA 0,2l nur 2,99 Euro, Vodka-Energy 0,2l nur 2,50 Euro, BigDouble Vodka-Energy 0,4l nur 5,- € ALLE OFFENEN GETRÄNKE bis 0,2l und FLASCHENBIERE für 2,00 € checkt ihr bis 23.00 Uhr ein sowie für LADIES 10,- Euro FREIVERZEHR! *Nicht kombinierbar.


TERMINE NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > BLACK AND BEATS The Finest In Black Music! Jeden 1. Freitag im Monat! DJ´s @ work DEEJAY BEONE & DJ FLAVA ONE Wer bis 23:30 Uhr eincheckt, bezahlt für das TICKET NUR 4 Euro und für JEDES GETRÄNK NUR 2 Euro! Cocktails, Salitos, Longdrinks, Red Bull, etc. – JEDES! Music Hall: Black And Beats feat. DJ BeOne + DJ Flava One Club 4004: House Attack feat. DJ Frank Duxxx Beatwiese: Party & Fetenhits mit DJ Tobi LOOM KÖLN - 19 (h) > LIKE a STAR pres. GO HARD OR GO HOME GO HARD or GO HOME (PARTY HARD) Zu diesem ganz simplen, aber aussagekräftigen Motto laden wir euch recht herzlich ein. An all unsere treuen Party-Freaks ... Lasst euch dieses Party-Spektakel nicht entgehen STOP! - Langweiler müssen leider draußen bleiben ... EINLASS : 19 UHR ab 16 Jahren (nur mit gültigem Ausweis) - KEIN VVK. ( Abendkasse laut Aushang ) MEGA HAPPY HOUR 19 - 20 UHR -- FREIBIER -- Finest DJ Line Up: - DJ CENTRIX (Marbella - Spanien) resident LIKE a STAR* - DJ MASTER P support DJ of FATMAN SCOOP,SERANI,JAM FM RADIO - DJ JIMMY-E

SAMSTAG 08. JUNI UNTER TAGE - 23 (h) > www.kbk.subculture.de DIE WERKSTATT KÖLN - 23 (h) > I love Pop Indie-Floor: indie, pop, elektro, rock, wave, folk, mit Herr S. und Gast DJ Son of a ghost Murder-Floor: 60s, 70s, soul, beat, hip hop, big beat, funk, disco mit Murder Sound machine Ausstellung “Lieblingsplatten” Foto auf Karton von Son of a Ghost DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > 40. dekadente schwarze Nacht DJ Arsenique Wave, Gothic, Electro DIE SUPERBUDE BONN - 20 (h) > „Mixed UP!“ Rock bis Alternative, 80er bis Indie, SKA bis Crossover, Rock‘n‘Roll bis 60ies Soul , Eintritt frei ZENIT CLUB KOBLENZ - 21 (h) > Duplex - Best of both worlds das ist MashUp, House und Hip-Hop Sound im ansprechenden Mix, eine Reise durch die Welt der Musik im neuen Zenit Club. AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > SWR GOES CLUBBING Ticket: 8,-Euro Exclusive House and Black Beats by DJ BeOne Live Saxophone by Oliver Meadow SWR 3 Goes Clubbing Intro-Show Support by DJ TEENO Ü25 SPECIAL: 1 Flasche Sekt bis 24.00 Uhr für alle

Ü25 Gäste! SPECIAL DRINKS: HUGO für nur 2,99 Euro, APEROL SPRITZ nur 2,99 Euro, XL RED BULL Vodka Smirnoff 5,49 Euro, BigDouble LONGDRINKS (0,4l) 5,99 Euro PALAIS KOBLENZ - 22(h) > LADIES NIGHT Some like it hot, we like it real hot! Alle Hotties und Sugardaddy’s sind herzlich eingeladen mit uns zu feiern, denn am 8. Juni bei der LADIES NIGHT, wird heiß und sexy im Palais. Der beste Dancemix in town und coole Drinks bringen euch in Stimmung für die heißeste Nacht der Woche. Also, immer schön nett aufhübschen und nix wie rein in den stylishsten Club der Stadt - be my Dream-Queen tonight… DJ-LineUp: DJ B-Slide & DJ Double C / Musik: Dancemix / Beginn: 22 Uhr / Getränke-Special: Prosecco nur 1 Euro, Ladies bis 1 Uhr EINTRITT FREI! BOOTSHAUS KÖLN - 22 (h) > LUSTIG WANDERN mit KLANGKARUSSELL, CLAPTONE, ROBOSONIC Eintritt: VVK 10 Euro Tickets: Lustig Wandern Ticketshop Infos: www.lustigwandern.de Lineup: KLANGKARUSSELL (Stil vor Talent/AT), CLAPTONE (Exploited), ROBOSONIC (Off Recordings), PUPKULIES & REBECCA live (Normoton Rec.), TALUL (Seelensauna), COLORS AMPED (Colors/NL), NICK LASE & ONOMATO (Lustig Wandern), MAXCHERRY (Bootshaus) CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 23 (h) > Kunterbunt Die Gastgeber BigB, Hyprctv und Alias Jules bringen die Katakomben mit ihrem Mix aus Deep House/Tech House und Elektro-Swing mal wieder zum beben. Natürlich sind unsere Mädels auch wieder am Start und verzieren eure Körper mit Neonfarbe…aber nur wenn ihr das auch wollt . Also kommt und tanzt, trinkt und feiert mit uns bis zum Sonnenaufgang. Die Jungs von Studio Farbraum sind wieder mit von der Partie und hauen euch ihre Visuals um die Ohren… oder eher Augen. Also…”loves colorful” www.wirsindkunterbunt.de MTC KÖLN - 20 (h) > P & R Concerts präs.: NO ZODIAC / ABLAZE / IN CIRCLES / WORLD EATER 20h anschl.: STONE JAM Rock,Alternative, Punk mit DJ Ralph + Lars MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Jeden Samstag heißt es „MAX-FACTOR“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > HEY SINGLE LADIES Die ganz besondere Flirtparty zum Kennenlernen! Schaltet euren Beziehungsstatus auf “Ich bin dann mal feiern!” und los geht´s: Ladies haben bis 23 Uhr


TERMINE EINTRITT FREI Getränkegutscheine für jede Single Lady!* Haken: nur einlösbar zusammen mit einem Kerl. Flirtgarantie! ;-) UV-Armbänder als Flirthilfe Grün = Single / Gelb = Wer weiss was passiert? / Rot = Vergeben Hot & Sexy: Menstrip live Ladies Gruppen ab 5 Personen bekommen 1 FL. SEKT GRATIS* * beim Eintritt melden (bis 24 Uhr) + Meet & Greet mit DENNIS, ELVIS & WALTHER Die Stars von RTL2 „Traumfrau gesucht“ ALLE OFFENEN GETRÄNKE NUR 2 € TICKET NUR 3 € (bis 23 Uhr) Music Hall: House & Dance feat. DJ Frank Duxxx Club 4004: Finest Black Music by DJ T.L.M. Beatwiese: Party & Charts mit DJ Tobi LOOM KÖLN - 23 (h) > LOOM Clubbing Auch im Juni wird der 2.Samstag im LOOM zum Maßstab im Nachtleben: Dieses Mal mit DJ TOXXIC, der für Euch einen heißen Mix aus Urban, RnB, Soul, HipHop & OldSchool hinlegt. LOOM Clubbing verspricht wieder eine unvergessliche und einzigartige Nacht im Premium Club LOOM. Line Up: DJ Toxxic & Friends Dresscode: Stylish & Exclusive Einlass ab 18 Jahren!

MONTAG 10. JUNI CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 19.30 (h) > Montagskino im Keller

DIENSTAG 11. JUNI CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 20 (h) > lesen.reden.trinken.

MITTWOCH 12. JUNI LOOM KÖLN - 22 (h) > celebrate! Dance Classics, Mainstream, Charts, Pop & House von DJ GinaG & DJ rowDee. Eintritt: 22 bis 23 Uhr nur 3 Euro, danach 5 Euro. Kein Mindestverzehr! MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 20 (h) > Kulturverein Brot & Spiele e.V. präsentiert: Simon Slomma

DONNERSTAG 13. JUNI UNTER TAGES KOBLENZ - 22 (h) > Studentenparty

CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 21 (h) > CHANGA präsentiert: Salsa macht Spass Über dem Circus Maximus gibt es seit Neuestem eine Tanzschule und einmal im Monat kommen die Jungs und Mädels von da oben runter in unsere Katakomben. Jeden zweiten Donnerstag im Monat gibt’s ab sofort 3 Stunden Salsa-Party bei freiem Eintritt! Fiesta Latina im Herzen von Koblenz. Salsa, Merengue, Bachata bis hin zum Reggaeton mit DJ Zeljko! ZENIT CLUB KOBLENZ - 22.30 (h) > Nerds2 = Die Studentanparty Der ZENIT Club und die NERDs präsentiert Euch jeden „DoNERDstag“ auf 2 Floors die größte Studentenparty in Koblenz. Von Studenten - für Studenten! AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > UNI-KAT Einfach unverwechselbar. Das Studi-Wochenende startet im Agostea. | RED CUPS (0,4l), Jäger-Energy 3,99 Euro - Jeder 4L Vodka-Energy Tower nur 35,Euro, - Tequila od. Jägermeister 1,- Euro Außerdem: Pils 0,3l sowie Kölsch 0,2l und Prosecco 0,1l nur 1,-Euro! Becks Green Lemon & Becks Gold nur 2,Euro MAIN-HALL:: Mainstream, Dance, House, Black STADL: Fox, 70er, 80er, 90er, Charts, Radio-Hits, Party,. PALAIS KOBLENZ - 23 (h) > PAKE! CLUB Wir lieben Party! Die angesagte Party mit neuem Team, wechselnden Aktionen und Specials. Ausrasten vorprogrammiert, wir drehen den Swag auf. Jede Woche sorgen die Gast DJs der heißesten Koblenzer Szeneparties dafür, dass es nie langweilig wird.Musik: Dance-Classics, Black, House & Club-Sounds / / Getränkespecials http://www.facebook.com/PalaisKoblenz DIAMONDS CLUB KÖLN - 22 (h) > Crazy Thursday Finest House & Club Sounds

FREITAG 14. JUNI DIE WERKSTATT KÖLN - 23 (h) > SUGAR SKULLZ - Die SUGAR SKULLZ ist berüchtigt für ihre Genre-Ignoranz. Ob alte Rock-Klassiker, freshe HipHop-Sets oder schmetternde Dubstep- und Elektro-Tunes MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Freitags ist „Feier-Freitag“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > The Next Level - DJ Anti, DJ Bloodqueen, DJ XanTeX Electro, TBM, Harsh, Aggrotech, Industrial, Hardcore PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > Infos unter www.palais-koblenz.de


ZENIT CLUB KOBLENZ - 22 (h) > Cocktail Clubbing Von der Bar direkt in den Club! Wechselndes musikalisches Programm, von House bis Hip Hop runden jeden Start in das Wochenende stilvoll ab. NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > MALLORCA PARTY mit MICKIE KRAUSE Wir nehmen euch für 2 Tage mit an den Ballermann! Mega Beach Deko // Beach-Beauties // Wet Shower Contests // Sangria Special // Limbo Dance // Eiswürfel Karaoke // gratis Hawaiiketten // Wassermelonen Wettessen // In Bikini-Oberteil oder Bermudashort = 5 € FREIVERZEHR* // uvm. * bei Check In bis 24 Uhr Live am Start: MICKIE KRAUSE und morgen OSCAR DE LA FUENTE An beiden Tagen: ALLE OFFENEN GETRÄNKE + COCKTAILS (!!!) NUR 2 Euro! TICKET NUR 4 Euro (bis 23 Uhr) Music Hall: House, Dance & Charts feat. DJ Alex Lück + Frank Duxxx Club 4004: Finest Black Music by DJ T.L.M. + B-Slide Beatwiese: Party & Fetenhits mit DJ Tobi + Simon AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > GET 2 GETHER meets “onAIR” CLUB-NIGHT Ticket: 7,- Euro - U18 EVENT „onAir“ Club-Night mit DJANE Hanna Hansen Von 22.00 Uhr bis 04.00 Live auf Antenne 98,0 Koblenz, RED BULL Vodka Smirnoff 0,2l nur 3,49 Euro, Vodka-Energy 0,2l nur 2,50 Euro, BigDouble Vodka-Energy 0,4l nur 5,- Euro, ALLE OFFENEN GETRÄNKE bis 0,2l und FLASCHENBIERE für 2,0- Euro checkt ihr bis 23.00 Uhr ein sowie für LADIES 10,- Euro FREIVERZEHR! MTC KÖLN - 20 (h) > SEEKING RAVEN + Gäste 20h anschl.: Friday Night Drive Rockparty (Alternative, Indierock) mit DJ Thorsten + Gästen CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 23 (h) > D:lirium Die Reinkarnation des Technos: Echomode (Klangspektakel) und Closed Lock (Sansibar) schicken euch erstmals in ein D:lirium aus Klang und Licht!! Mit Euch und den DJs David Karmoz aka KorteKk (D:lirium / KlangSpektakel [LIVE]), Crumb (D:lirium / KlangSpektakel), Cortechs (Machine Box / Steil), Echomode (D:lirium / Sansibar), Closed Lock (Sansibar) und special guest: Läx (Elektrochemie Köln) erobern wir die Morgenstunden! Mit einem treibenden Technosound der seines gleichen sucht kehren wir zu den technoziden Wurzeln zurück, also reist mit uns zum Ursprung und sorgt für einen unvergesslichen Abend! Jägermeister für 1,- und gratis Wassereis gegen die Hitze! STATTSTRAND KOBLENZ - 19 (h) > SILENT DISCO: Back to the 80s vs. Kuschelrock. Ein Abend – zwei Partys! Auf einem Kanal gibt’s eine Reise in die 80er mit DJ Trick und auf dem anderen Kanal

kuschelt DJ Andi Wäsche mit Euch: Kuschelrock & Balladen – Songs um im Sand zu schmusen. Ihr habt die Wahl – und schaltet an den Kopfhörern um. GECKO LOUNGE KOBLENZ - 22 (h) > WOW! Das ist der neueste Schrei im Koblenzer Nachtleben. Da treffen die Editors auf The Knife und die Jackson 5 auf irgendeinen verrückten Franzosen, der ihnen ein neues tanzbares Kleid anzieht. Es werden schon fast vergessene Hits ausgepackt und mit allen Indie-Perlen dieser Erde gemischt. On the Decks: FLX (seines Zeichens Bassist bei den Champions)

SAMSTAG 15. JUNI DIE WERKSTATT KÖLN - 23 (h) > Discokid - Eintritt: 7,00 € 1. Floor: INDIE / ALTERNNATIV / OLDSCHOOL / HIP HOP KATE BOSS (LONDON CALLING,BERLIN), DON JAY (SHAKE´N BAKE) LIVE: CUNT CUNT CHANEL 2. Floor: DEEP HOUSE / ELECTRONIC, JORGE TAKEI (KNUSPERKLUB), CU NXT. TUESDAY ( DISKOHELDEN,KISSES AND LIES) DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > Neonschwarz DJ MortaR Electro, Wave, Gothic DIE SUPERBUDE BONN - 20 (h) > „Mixed UP!“ Rock bis Alternative, 80er bis Indie, SKA bis Crossover, Rock‘n‘Roll bis 60ies Soul , Eintritt frei ZENIT CLUB KOBLENZ - 21 (h) > Duplex - Best of both worlds das ist MashUp, House und Hip-Hop Sound im ansprechenden Mix, eine Reise durch die Welt der Musik im neuen Zenit Club. AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > NEON-SPLASH Ticket 8,- Euro Wir verwandeln den Club in ein NEON-WONDERLAND-SPLASH! NEON CIRCUS PERFORMANCE, 3D NEON DEKO, NEON BODY-PAINTING 30.000 GLOWSTICKS , Leuchtende SONNENBRILLEN SPECIAL GIVE-AWAYS, BE A PART OF THE PARTY AND DRESS IN WHITE: Mit weißem Oberteil bis 23.00 H = FREE TICKET omplett in Weiß bis 23.00 h = FREE TICKET + 10,- Euro Freiverzehr PALAIS KOBLENZ - 22(h) > BLACK BERRY Oldschool & Newschool Hip Hop, RnB, Soul, Reggaeton, Dancehall & Classics - Das alles gibt es nur auf der BlackBerry Party im schönsten Club von Koblenz, dem Palais. Wahre Freunde der Black Beats lieben BlackBerry, haben auf den vergangenen Events bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und gezeigt, wie man BlackBerry Sound genießt und feiert. Wenn auch dein Herz für BlackMusic höher schlägt, gehörst du zur BlackBerry Crowd. Sei


TERMINE am 15. Juni vor Ort und überzeuge dich selbst von diesem einzig wahren BlackMusic Spektakel in Koblenz - Dress Code: SEXY, STYLISH & CASUAL… DJ-LineUp: Black Beat MTV-DJ Dado & MC Kevin Deep / Musik: Hip Hop, Soul, Dance Hall / Beginn: 22 Uhr NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > MALLORCA PARTY mit OSCAR DE LA FUENTE Wir nehmen euch für 2 Tage mit an den Ballermann! Mega Beach Deko // Beach-Beauties // Wet Shower Contests // Sangria Special // Limbo Dance // Eiswürfel Karaoke // gratis Hawaiiketten // Wassermelonen Wettessen // In Bikini-Oberteil oder Bermudashort = 5 Euro FREIVERZEHR* // uvm. * bei Check In bis 24 Uhr Live am Start: MICKIE KRAUSE (Fr.) &OSCAR DE LA FUENTE (Sa.) An beiden Tagen: ALLE OFFENEN GETRÄNKE + COCKTAILS (!!!) NUR 2 Euro! TICKET NUR 4 Euro (bis 23 Uhr) Music Hall: House, Dance & Charts feat. DJ Alex Lück + Frank Duxxx Club 4004: Finest Black Music by DJ T.L.M. + B-Slide Beatwiese: Party & Fetenhits mit DJ Tobi + Simon CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 22 (h) > Elternabend – die Ü30/Ü40 Party! DJ Ghost (Logo-Party) kann mehr wie nur Indie, Punk und Crossover. Beim Elternabend soll es etwas „tanzbarer“ zugehen. Funk and Soul, Elektro, Rock der letzten fünf Jahrzehnte. Das kann sein: Supermax, Faithless, AC/DC, Prodigy, Placebo, the Rolling Stones, INXS, B 52´s, James Brown, Red Hot Cilli Peppers, Moloko, Kings of Leon, Prince, the Cure, Depeche Mode, Michael Jackson, Chemical Brothers, Kool and the Gang, Stevie Wonder, Propellerheads, Underworld… MTC KÖLN - 22 (h) > SUMMER FATE + Gäste Indie, Alternative 20h anschl.: STONE JAM Rock,Alternative, Punk mit DJ Ralph + Lars BOOTSHAUS KÖLN - 22 (h) > LOONYLAND ‚Ladyland‘ mit MOONBOOTICA Eintritt: VVK 10 Euro/ AK 12 Euro/ LADIES HALBER Lineup: MOONBOOTICA (Moonbootique Rec.), MAXCHERRY (Loonyland), MR. MANIA (Loonyland) VJ – FELIX HILD MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Jeden Samstag heißt es „MAX-FACTOR“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro LOOM KÖLN - 22 (h) > FEIERN! FREIER EINTRITT FÜR LADIES BIS 00:00UHR! Wir lieben es zu FEIERN!!!! Du auch?!? Die FEIER-Fangemeinschaft hat endlich eigenes Event geschaffen, wo nur das EINE zählt: „FEIERN!“ Am 15.Juni wird wieder ND ZIMMERMANN für eine gelungene und runde Party sorgen, wo kein Bein ruhig stehen kann. Line Up: ND ZIMMERMANN & Friends Musik: House, Charts &

Sweet RnB Hits Einlass: 23:00Uhr ab 18 Jahre

SONNTAG 16. JUNI PALAIS KOBLENZ - 16 (h) > TANGO ARGENTINO MILONGA In der 1. Etage des Palais Eine breite einladende Treppe bringt Milongueros und Milongueras in den ersten Stock, wo ein guter Parkettboden von ca. 100 qm eine großzügige Tanzfläche bietet. Ein Blick von der offenen Balustrade runter ins Café vermittelt den Glanz unseres Hauses aus dem 19. Jahrhundert. Gäste aus allen Himmelsrichtungen treffen sich bei uns und tanzen bis zur La Cumparsita gegen 20 Uhr-und manchmal auch ein bisschen länger. Unsere DJs Alison und Martin spielen traditionelle Tangos, Vals und Milongas mit Tandas und Cortinas. Jeder Gast ist herzlichst willkommen, wird persönlich begrüßt und kann mit uns nicht nur tanzen, sondern auch Kaffee und Kuchen genießen. Musik: Tango / Beginn: 16 Uhr / Weitere Infos unter www.tangoteam-koblenz.de

DIENSTAG 18. JUNI MTC KÖLN - 20 (h) > JLF präs.: INNER SANKTUM + Gäste Death-, Trash Metal aus Indien CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 20 (h) > Kulturverein Brot und Spiele e.V. präsentiert: Reimstein – Der Koblenzer Poetry Slam MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro

MITTWOCH 19. JUNI DIAMONDS CLUB KÖLN - 22 (h) > We Love Wednesdays Dancecom Project, Simon Hard, Jo Hansen MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro LOOM KÖLN - 22 (h) > celebrate! Dance Classics, Mainstream, Charts, Pop & House von DJane Djumelle & DJ Marc Galves. Eintritt: 22 bis 23 Uhr nur 3 Euro, danach 5 Euro. Kein Mindestverzehr! MTC KÖLN - 20 (h) > Beer & Music präs.:OPM


DONNERSTAG 20. JUNI UNTER TAGES KOBLENZ - 22 (h) > Studentenparty ZENIT CLUB KOBLENZ - 22.30 (h) > Nerds2 = Die Studentanparty Der ZENIT Club und die NERDs präsentiert Euch jeden „DoNERDstag“ auf 2 Floors die größte Studentenparty in Koblenz. Von Studenten - für Studenten! AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > UNI-KAT Einfach unverwechselbar. Das Studi-Wochenende startet im Agostea. | RED CUPS (0,4l), Jäger-Energy 3,99 Euro - Jeder 4L Vodka-Energy Tower nur 35,Euro, - Tequila od. Jägermeister 1,- Euro Außerdem: Pils 0,3l sowie Kölsch 0,2l und Prosecco 0,1l nur 1,-Euro! Becks Green Lemon & Becks Gold nur 2,Euro MAIN-HALL:: Mainstream, Dance, House, Black STADL: Fox, 70er, 80er, 90er, Charts, Radio-Hits, Party, PALAIS KOBLENZ - 23 (h) > PAKE! CLUB Wir lieben Party! Die angesagte Party mit neuem Team, wechselnden Aktionen und Specials. Ausrasten vorprogrammiert, wir drehen den Swag auf. Jede Woche sorgen die Gast DJs der heißesten Koblenzer Szeneparties dafür, dass es nie langweilig wird.Musik: Dance-Classics, Black, House & Club-Sounds / / Getränkespecials http://www.facebook.com/PalaisKoblenz DIAMONDS CLUB KÖLN - 22 (h) > Crazy Thursday Finest House & Club Sounds GECKO LOUNGE KOBLENZ - 20.30 (h) > STEP BEYOND Freundlich lauernd, düster groovend und zart pulsierend: Step Beyond, drei Musiker, die auf echten Instrumenten einen elektronischen Sound erzeugen. Dub-iose Wobble-Bässe, psychedelische Gitarrenwaben und die gespielten elektronischen Beats schaffen Musik atmosphärischer Dichte, die ihresgleichen sucht: Dubspace, eine Mischung aus Dubstep, instant Composing, spacigem Elektrosound, und hypnotischem Rhythmus. Stefan Löschner (Gitarre), Jörg Schwickerath (Schlagzeug, Elektronik), Ole Muth (Bass)

FREITAG 21. JUNI MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Freitags ist „Feier-Freitag“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro

DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > Rotlicht-Party mit DJ MortaR PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > Infos unter www.palais-koblenz.de ZENIT CLUB KOBLENZ - 22 (h) > Cocktail Clubbing Von der Bar direkt in den Club! Wechselndes musikalisches Programm, von House bis Hip Hop runden jeden Start in das Wochenende stilvoll ab. NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > UNTREU Farbige Neonbänder zeigen was ihr wollt! GRÜN, Ja! Ich bin heute zu allem bereit! GELB Mal schauen was geht!, ROT Nein Mann! ALLE OFFENEN GETRÄNKE NUR 2,- Euro. TICKET NUR 4 € (bis 23 Uhr) + ABI-FI SPECIAL Mit VVK-Karte bekommst du alle offenen Getränke für nur 1,50 Euro! Music Hall: House, Dance & Charts feat. DJ Alex Lück Club 4004: Finest Black Music by DJ Flava One Beatwiese: Party & Fetenhits mit DJ Tobi MTC KÖLN - 20 (h) > AND WE FALL / THE EPICYCLE / EDENGARD Hardcore, Metalcore 20h anschl.: Friday Night Drive Rockparty (Alternative, Indierock) mit DJ Thorsten + Gästen CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 23 (h) > Beastie Girrrls -“Rawrrr! Die Beastie Girrrls sind wieder in der Stadt der Helden und lassen euer kleines Indie-Herz höher schlagen. Sie bringen euch tonnenweise zuckersüßen Electro und schicke Indieperlen. Von Britpop à la Oasis über Schwedenrock wie The Sounds, Electro im Stile von Digitalism, Peaches oder Le Tigre, bis hin zu den Hypes von Die Antwoord oder Klassikern von The Strokes. Get on your dancing shoes und bringt den Circus zum Eskalieren! “ AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > GET 2 GETHER meets SPRING BREAK - Part 1 Ticket: 8,- Euro - U18 EVENT USA PARTY EXCESS IM AGOSTEA. Ganz nach dem Vorbild von Spring-Break wird hemmungslos gefeiert! Ladies im Bikini erhalten 2 Cocktails GRATIS , Wet ´n ´wild Showerdance, Shameless Animations, Wet T-Shirt Contest, HP: Reisegutschein im Wert von 250,- Euro ALLE OFFENEN GETRÄNKE bis 0,2l und FLASCHENBIERE für 2,- Euro checkt ihr bis 23.00 Uhr ein sowie für LADIES 10,- Euro Freiverzehr LOOM KÖLN - 22 (h) > BADASS Urban Wonderland ! OPENING PARTY ! Startschuss ist Freitag der 21.06.2013 im Kölner Premium Club LOOM ! Heiße Beats, Wonderland Deko, 3 Djs, Saxo & Guitar CLASSICS / URBAN / Touch of HOUSE - Alles was Spass macht! Alle Damen erhalten FREIEN EINTRITT + FREI PROSECCO bis 1:30 UHR ! Für Sweets & Lollys ist gesorgt und für unsere VIP GÄS-


TERMINE TE ein großes kostenloses Früchte Buffet aufgebaut. Herren ist der Zutritt erst ab 21 Jahren gestattet. Damen ab 18 Jahren. Man darf gespannt sein was dabei rauskommt, wenn Sonekk Events einlädt. Djs of the Night: Dj Hampie - Loom Resident Dj Master P - Support of Fatman Scoop DIE WERKSTATT KÖLN - 23 (h) > Liebemachen - Eintritt: 8,- Euro 1. Floor: INDIE | TRONICS mit der Junge aus Berlin ( liebemachen. ), Tobi Tellers ( liebemachen.), Himbeerhans ( liebemachen.) 2. Floor: DEEP | DISCO | TECH-HOUSE, Jeremaier (LIKE | liebemachen.), JFK ( liebemachen.) Benny Wild ( liebemachen.)

SAMSTAG 22. JUNI DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > Neonschwarz DJ MortaR Electro, Wave, Gothic DIE SUPERBUDE BONN - 20 (h) > „Mixed UP!“ Rock bis Alternative, 80er bis Indie, SKA bis Crossover, Rock‘n‘Roll bis 60ies Soul , Eintritt frei ZENIT CLUB KOBLENZ - 21 (h) > Duplex - Best of both worlds das ist MashUp, House und Hip-Hop Sound im ansprechenden Mix, eine Reise durch die Welt der Musik im neuen Zenit Club. AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > GET 2 GETHER meets SPRING BREAK - Part 2 Ticket: 8,- Euro - U18 EVENT USA PARTY EXCESS IM AGOSTEA. Ganz nach dem Vorbild von Spring-Break wird hemmungslos gefeiert! Ladies im Bikini erhalten 2 Cocktails GRATIS , Wet ´n ´wild Showerdance, Shameless Animations, Wet T-Shirt Contest, HP: Reisegutschein im Wert von 250,- Euro ALLE OFFENEN GETRÄNKE bis 0,2l und FLASCHENBIERE für 2,- Euro checkt ihr bis 23.00 Uhr ein sowie für LADIES 10,- Euro Freiverzehr PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > SWEET KISS Sweeter than anything Die Versuchung wird immer größer, die Anspannung steigt und wir stillen euren Durst! Lasst euch vom süßen Kuss der Nacht verführen und erlebt mit uns eine ganz besondere Reise in das Koblenzer Nachtleben. Tanzt euch in Ekstase und genießt unser Verwöhnprogramm bei einer sinnlich süßen Partynacht. DJ-LineUp: DJs DEE, CHRIS vs SNYDE, B-SLIDE / Musik: House, Hip Hop, Mash Up / Beginn: 22 Uhr / Ladies freier Eintritt bis 0 Uhr / Prosecco für nur 1 Euro!!! NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > HANGOVER PARTY Heute Abend endet alles! Die letzte Nacht des Wolfs-

rudels! Zocken bei Roulette + Black Jack - Schweine-Überfall-Kommando - Bring eine(n) Plüschtiger, -affen oder –giraffe mit = 10 Euro FREIVERZEHR*- Lollietausch-Contest - Look like Stu: Gratis Airbrush-Tattoos - Mr. Chow´s Family: Asiaten bekommen 10 EuroFREIVERZEHR* - Jägermeister-Action - Look like Alan: Glatze schneiden = 20 Euro FREIVERZEHR - Kinogutscheine for free + DVD-Verlosung - Pillen-Party: bunte Pillen + Marsh-Mellows for free - und noch mehr kranker Kram aus Teil 3!!! All night looooong: ALLE OFFENEN GETRÄNKE NUR 1,50 Euro TICKET NUR 3 Euro (bis 23 Uhr) Music Hall: House & Dance feat. DJ Marco van Basten Club 4004: Finest Black Music by DJ T.L.M. Beatwiese: Party & Charts mit DJ Simon CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 23 (h) > Bad Bunny Club Part 6 – Wir sind Deep- & Techhouse! Wenn der Bad Bunny Club zum Tanz lädt, geht es um Musik, genauer gesagt um intelligenten Deep- & Techhouse. Der Bad Bunny Club hat es mehrfach bewiesen, Koblenz lebt. Tief unter der Erde im Circus Maximus kann man sie fühlen, die Musik, die kein Tanzbein still stehen lässt. Die DJs des Abends, Babor, Heiko Gemein und Michael Heuser stehen für kompromisslos guten Sound. Es gibt sie noch, die Party wo gejubelt, geschrien und wirklich gefeiert wird. Chiki Miki bekommt Ihr woanders, bei uns bekommt Ihr ein Gefühl! Kommt und feiert mit den „bösen Hasen“ in die Morgendämmerung hinein. Ein Abend für die musikalischsten Kinder der Nacht, die Ihr so schnell nicht vergessen werdet! Line-Up: BABOR (56grad), HEIKO GEMEIN (funny bunny club), MICHAEL HEUSER (funny bunny club) SUPPORT YOUR LOCAL DJ’S!www.bad-bunny-club.de 23.00 Uhr 8, Euro MTC KÖLN - 22 (h) > THE ALGORITHM / CIRCLE OF CONTEMPT anschl.: STONE JAM Rock,Alternative, Punk mit DJ Ralph + Lars Karten bei http://euroblast.bigcartel.com/ MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Jeden Samstag heißt es „MAX-FACTOR“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro BOOTSHAUS KÖLN - 22 (h) > 9 JAHRE BOOTSHAUS PT.II mit VATO GONZALEZ // EINTRITT FREI Infos: www.bootshaus.tv Lineup: Mainfloor (Electro/House): VATO GONZALEZ (Mad Decent/NL), MAXCHERRY (Loonyland), DAVE REPLAY (Bootshaus) BLCKBX (Dubstep/ Hard Electro): MR. MANIA (Loonyland), GRASP (Wobble) OPEN AIR (Deephouse/Techhouse): BJÖRN GRIMM (Projekt X), O‘DOYLE (†i†)


DIENSTAG 25. JUNI MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro Style: Lesung Einlass: 19.30 Uhr CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 18 (h) > Aufschrei Waffenhandel – Zusammenhang von Rüstungsexporten und der Krise des Kapitalismus.

MITTWOCH 26. JUNI DIAMONDS CLUB KÖLN - 22 (h) > We Love Wednesdays Dancecom Project, Simon Hard, Jo Hansen MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Bis 23 Uhr alle 0,33l Becks für nur 1,90 Euro, alle Cocktails bis 00.59 Uhr nur 4,50 Euro

DONNERSTAG 27. JUNI BOOTSHAUS KÖLN - 22 (h) > COLOR-BLIND DJ-CONTEST Lineup: MAXCHERRY (Bootshaus) CONTEST-TEILNEHMER Wir haben genug von David Guetta Verschnitten, die sich DJ schimpfen. Du auch? Dann zeig uns, dass Du es besser kannst! !!! NIMM TEIL BEIM COLOR BLIND DJ CONTEST !!! Heute lädt Color Blind zu einem DJ Contest der Extraklasse. Beweise Dein Können in der berühmt berüchtigten Blackbox des Bootshaus und heiz der Partymeute ein, bevor Headliner und Resident MaxCherry die Turntables rockt. Lade all Deine Freunde ein, macht ordentlich Stimmung und mit ein bisschen Glück winkt Dir der Hauptgewinn im Wert von 1.000 €, der aus Boxen, Kopfhörern und einem Software Controller von PIONEER besteht. UNTER TAGES KOBLENZ - 22 (h) > Studentenparty ZENIT CLUB KOBLENZ - 22.30 (h) > Nerds2 = Die Studentanparty Der ZENIT Club und die NERDs präsentiert Euch jeden „DoNERDstag“ auf 2 Floors die größte Studentenparty in Koblenz. Von Studenten - für Studenten! AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > NACHTSEMESTER Ticket 4,- Euro - Flirten & Feiern vom aller Feinsten. Bis 22.30 Uhr gibt’s für ALLE die VERZEHRKARTE GRATIS sowie heute auch für ALLE einen 5,- € Verzehrgutschein*! Alle 2cl Shots nur 1,50 Euro IM ROTEN BECHER (0,4l) - ALLE LONGDRINKS 3,99 Euro Außerdem: Jedes Pils, Kölsch & jeder Prosecco nur 1,- Euro! Becks

Green Lemon & Becks Gold nur 2,- Euro DIAMONDS CLUB KÖLN - 22 (h) > Crazy Thursday Finest House & Club Sounds GECKO LOUNGE KOBLENZ - 20.30 (h) > THE BEAT ! Das „BEAT!radicals Acoustic-Trio” bringt die Geschichte des Beat unplugged! Einen akustischen Trip durch die Welt der Beat-Musik gibt es am 27.04 um 20 Uhr in Koblenz. Unter dem Motto „The Beat Goes On!“ präsentiert das BEAT!radicals Acoustic Trio der Gecko Lounge das Beste aus fünf Jahrzehnten Beatmusik – und zwar unplugged. Neue musikalische Ideen werden geboten, leiser, aber nicht weniger mitreißend als beim elektronisch verstärkten Rockpro-gramm der Band. Beim Trio markieren Cacon und akustische Gitarren, Bluesharp und Flöte den Stil der Show.

FREITAG 28. JUNI MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Freitags ist „Feier-Freitag“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > In Taberna mit DJ Brinnanti PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > Infos unter www.palais-koblenz.de ZENIT CLUB KOBLENZ - 22 (h) > Cocktail Clubbing Von der Bar direkt in den Club! Wechselndes musikalisches Programm, von House bis Hip Hop runden jeden Start in das Wochenende stilvoll ab. NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > BIRTHDAY FLASHMOB Alleine feiern ist doch langweilig! Für alle April, Mai & Juni Geburtstagskinder gilt heute: FREIER EINTRITT + 10 € FREIVERZEHR für das Geburtstagskind - TICKET NUR 3 € für bis zu 10 deiner Freunde - Kommt das Geburtstagskind mit min. 5 Freunden, gibt es zusätzlich 1 FL. SEKT (0,7l) GRATIS Angebot gültig bis 24 Uhr! Ausweis mitbringen! ALLE OFFENEN GETRÄNKE NUR 2 Euro (Longdrinks, Cola & Co., Shots, Säfte, Fassbier) Music Hall: House, Dance & Charts feat. DJ Nic B Club 4004: Finest Black Music by DJ B-Slide Beatwiese: Fetenhits & Classics mit DJ Simon MTC KÖLN - 20 (h) > THE STROBOSONICS / ZIELGRUPPE Indierock, Wave 20h anschl.: Friday Night Drive Rockparty (Alternative, Indierock) mit DJ Thorsten + Gästen CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 22 (h) > The Cure vs. Depeche Mode


TERMINE Hier gibt’s die Musik und Attitüde der besonderen Art. Und natürlich mehr Sounds aus dem 80er/90er New Wave, Indie, Post Punk und Old School EBM-Bereich - An den Reglern: Herr Aura AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > GET 2 GETHER meets RUSH-HOUR! Ticket 7,- Euro | U18 EVENT Zahlt ihr noch oder feiert ihr schon…? Wer früh kommt wird bei uns belohnt: 21.00-23:00 Uhr 15,- € Freiverzehr für alle! RED BULL Vodka Smirnoff 0,2l nur 3,49 Euro, FICKEN-FANTA 0,2l nur 2,99 Euro, Vodka-Energy 0,2l nur 2,50 Euro, BigDouble Vodka-Energy 0,4l nur 5,- Euro, FÜR LADIES: 10,- Euro FREIVERZEHR bis 23.00 Uhr!* ALLE OFFENEN GETRÄNKE bis 0,2l und FLASCHENBIERE für 2,00 € checkt ihr bis 23.00 Uhr ein! GECKO LOUNGE KOBLENZ - 21 (h) > GECKOTRONIC PARTY Elektronische Unterhaltungsmusik mit DJ Martin Hlauscheck &, DJ Tom Deufel Jeden letzten Freitag im Monat in der Geckolounge Eintritt: frei //

SAMSTAG 29. JUNI STATTSTRAND KOBLENZ - 19 (h) > SILENT DISCO: Ü30 Party vs. Electro. Ein Abend – zwei Partys! Ihr entscheidet selbst, ob Ihr den Ü30-Kanal mit Hits der 60er, 70er, 80er und 90er hören wollt, oder feinsten Elektro und House auf dem anderen Kanal. Einfach umschalten – Ihr habt die Wahl! 19.00 Uhr bis 1.00 Uhr 5,DRUCKLUFTKAMMER KOBLENZ - 22 (h) > Neonschwarz DJ MortaR Electro, Wave, Gothic DIE SUPERBUDE BONN - 20 (h) > „Mixed UP!“ Rock bis Alternative, 80er bis Indie, SKA bis Crossover, Rock‘n‘Roll bis 60ies Soul , Eintritt frei ZENIT CLUB KOBLENZ - 21 (h) > Duplex - Best of both worlds das ist MashUp, House und Hip-Hop Sound im ansprechenden Mix, eine Reise durch die Welt der Musik im neuen Zenit Club. AGOSTEA KOBLENZ - 21 (h) > DIAMOND BEATZ pres. By DJ MAALEEK Ticket 8,- Euro Alle Sexy Ladies aufgepasst… Das ist Eure Black Beatz Party Nacht mit dem ganz besonderen Flair! - FREE TICKET bis 22.30 Uhr (only Ladies) - Special LADIES – VIP Bereich - Prosecco for Free - Fresh Fruit & Sweets for FREE An den Decks: Dj Maaleek & Special Guest DJ JELLIN powered by Antenne 98,0 Koblenz! XL RED BULL Vodka Smirnoff (0,4l) nur 5,49 Euro Alle BigDouble LONGDRINKS 0,4l NUR 5,99 Euro PALAIS KOBLENZ - 22 (h) > JUST 80s

Die Musik der 80er - Das Original Nach der Party im Mai im Palais in Koblenz folgt nun am Samstag, den 29. Juni zum Altstadtfest die „Summer-Night“. Video-DJ Peter Baur präsentiert nicht nur die größten Hits der 80er sondern auch die dazugehörigen Videos auf Großbildleinwänden und LCD-Screens. Neben den bekannten Discohits „Celebration“, „Holiday“ und „Billy Jean“ gehören seltene Originalvideos und das Just80s Quiz schon fest zum Programm. Natürlich gibt es auch wieder die 3,6 KG Riesen-Prinzenrolle und weitere tolle Preise zu gewinnen. Also - auf zur Just80s am Samstag, den 29. Juni 2013 im Palais am Görresplatz.DJ LineUp: VDJ Peter Baur im EG & Special SWR3 DJ im Club Palais / Musik: 80er-Videomix, Clubhits / Video-Screening und Live-Videos im Erdgeschoß / Beginn: 22 Uhr NACHTWERK KOBLENZ - 22 (h) > FEIER DICH REICH Wer bis 24 Uhr eincheckt, zahlt die ganze Nacht lang für JEDES Getränk nur 1,50 Euro! Und wenn wir jedes sagen, dann meinen wir auch jedes: Cocktails, Salitos, Red Bull, usw. – alles für nur 1,50 Euro!!! Alle Gäste die danach einchecken bezahlen die normalen Getränkepreise! TICKET NUR 3 Euro (bis 23 Uhr) Music Hall: House & Dance feat. DJ Nic B Club 4004: Finest Black Music by DJ T.L.M. Beatwiese: Party & Charts mit DJ Tobi CIRCUS MAXIMUS KOBLENZ - 23 (h) > FlashDance MTC KÖLN - 22 (h) > LANDGANG / SINNERS ARE SAINTS / ELECTROAPPARAT Indierock, Alternative 20h anschl.: STONE JAM Rock,Alternative, Punk mit DJ Ralph + Lars MAXBAR KÖLN - 20 (h) > Jeden Samstag heißt es „MAX-FACTOR“ in der MAXBAR, mit der einfach unschlagbaren Cocktail-Happy-Hour bis 01.59 Uhr: Alle Cocktails nur 4,50 Euro BOOTSHAUS KÖLN - 22 (h) > WOBBLE pres. CIRCUS RECORDS NIGHT w. COOKIE MONSTA, FUNTCASE & ROKSONIX Eintritt: VVK 12 Euro / AK 15 Euro Infos: www.bootshaus.tv Lineup: COOKIE MONSTA (Circus Rec.), FUNTCASE (Circus Rec.), ROKSONIX (Circus Rec.) , KRAFTY MC (Circus Rec.) , MANNU (Wobble/Riddim Box), GRASP (Wobble) , VJ - FELIX HILD BOOTSHAUS KÖLN - 23 (h) > HOUSE OF TECHNO www.bootshaus.tv Lineup: FILTERHEADZ, MATT HEIZE aka XENTRIX VINCENT VAN STEENBEEK, AUSTIN BELTEK PACKO GUALANDRIS, DILOX, ADD13, ND CATANI DR GONZO DIE WERKSTATT KÖLN - 23 (h) > SCHWESTA EWA – LIVE 2013 TOUR Schwesta Ewa ist die realste und ehrlichste Rapperin in der Welt des Deutschen HipHops. Während


andere wieder mal ihre Menstruation haben, geht die Schwester aus Frankfurt lieber den geraden Weg und erzählt von der Realität, von der Wirklichkeit auf den Straßen, in den Hinterhöfen und den Puffs dieser Nation. Zehn Jahre im Rotlichtmilieu haben aus Schwesta Ewa eine beeindruckende Chronistin der wirklichen und realen Verhältnisse, wie sie nur wenige wahrhaben wollen, gemacht. Tickets: 15,00 € zzgl. Gebühren im VVK // AK: 20,00 €

SUM

ES IMPR

SONNTAG 30. JUNI POLLER STRANDBAR & BEACHCLUB KÖLN - 23 (h) > TANZEN IM FREIEN - Beach Open Air 12:00 – 23:00 Uhr (Aftershowparty ab 23:00 Uhr @ Essigfabrik) Line up: H.O.S.H. (DIYNAMIC I POKER FLAT I HAMBURG), TUBE & BERGER (KITTBALL REC. I 100% PURE), DANITO (COCOON REC. I MOON HARBOUR) JAGGER (rheinTime), POLYPHONE (Impulse / Repulse) CHRIS DI PERRI (SOLAR), DIRK MIDDELDORF (200 Records), DANIEL CARDUÉ (X! Orbital / Impulse) Poller Strandbar & Beachclub, Alfred-Schütte-Allee 34 Köln www.tanzen-im-freien.de www.poller-strandbar.de

TAKE # 111 REDAKTIONSSCHLUSS FÜR DIE JULIAUSGABE IST AM 20. JUNI 2013. SUBCULTURE # 112 ERSCHEINT ANFANG JULI 2013

subculture Köln / Bonn / Koblenz Herausgeber: Henrik Schneider Redaktion & Anzeigenleitung Koblenz Eschenweg 8, 56075 Koblenz Fon: 0261 / 39499561 // Fax - 62 Mail: koblenz@subculture.de Web: www.subculture.de Redaktion & Anzeigenleitung Köln & Bonn Monika Domagala Fon: 0228 / 36023040 Mail: redaktion@kbk.subculture.de Postfach: 18 02 50 / 53032 Bonn Vertrieb: Perfect-Promotion | www.perfect-promotion.de Mitarbeiter: Andreas Kern, David Harnasch, Andreas Durst, Oliver Klein, Monika Domagala, Florian Lay | Bildredakteure: Jan-Gerrit Baumann, Oliver Klein Belichtung & Druck: Druckhaus AJSp subculture erscheint monatlich in Freiburg, Koblenz-BonnKöln, Rhein-Main-Neckar, Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm & mit einer Gesamtauflage von 95.000 Stück. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr! Keine Haftung für unverlangt eingesandtes Bild-/Textmaterial. Die Texte unserer freien Mitarbeiter geben die Meinung der Autoren wieder, nicht aber unbedingt die des Herausgebers bzw. der Redaktion. subculture kbk erscheint mit freundlicher Genehmigung der subculture GmbH & Co.KG (Amtsgericht / Sitz Freiburg, HRA 702059) Überregionale Anzeigenleitung - Subculture Zentrale Freiburg - Fax: 0761 / 557378-88 Leucht@subculture.de


SOUNDCHECK


SOUNDCHECK WESTBAM / GÖTTERSTRASSE - Universal Music / Electronica

Westbam aka Maximilian Lenz zählt ohne Frage zu den Pionieren der nationalen und internationalen Technoszene. Akzente setzte er vor allem in der Berliner Clubkultur, aber auch überregional etwa mit seinem ehemaligen Label Low Spirit, als Teil der Members of Mayday oder mit diversen erfolgreichen Loveparade-Hymnen. In den letzten Jahren ist es um die lebende Legende jedoch ein wenig ruhiger geworden. Zum 30-Jährigen DJ-Jubiläum bringt er jetzt sein achtes Studioalbum an den Start, das mit bekannten Gastkünstlern nur so gespickt ist. So hat sich der gebürtige Münsteraner Weltstars wie Iggy Pop, Bernard Summer von New Order oder Brian Molko von Placebo mit ins Boot geholt. Die Zeiten von „No More F… Rock And Roll“ gehören also endgültig der Vergangenheit an. Was entsteht, wenn selbst HipHop-Künstler wie Kanye West in einen elektronischen Klangteppich eingebunden werden, klingt jedoch teils reichlich gewöhnungsbedürftig. Perfekt zum Sound passt hingegen die Stimme von Inga Humpe von 2Raumwohnung, die gleich zwei Tracks ihre Stimme verlieh. Insgesamt ein Longplayer, an dem sich wohl die Geister scheiden werden. RS

MOUNT KIMBIE / COLD SPRING FAULT LESS YOUTH

Als Mount Kimbie vor knapp drei Jahren ihr hochgelobtes Debütalbum „Crooks & Lovers“ rausbrachten war Dubstep auf seinem Zenit, und sie galten schon bald als einer der wichtigsten Protagonisten der etwas schwammig definierten Post-Dubstep-Szene, deren weitere Vertreter unter anderem James Blake oder Burial sind. Zugleich manifestierten sie ihren schwelgerischen Trademark-Sound aus fragmentierten Gitarren, geloopten Percussion-Beats und verhuschtem Gesang, der als Konsens zwischen Indie und Dance-Underground eine breite Hörerschaft fand. Als im Frühjahr mit dem Hymnenhaften „Made To Stray“ die erste Hörprobe des neuen Albums „Cold Spring Fault Less Youth“ ins Internet gelangte, waren die Fans erst mal verdutzt, klingt der Track doch für Mount Kimbie ungewöhnlich gradlinig und tanzbar. Doch „Made To Stray“ bleibt die Ausnahme, die restlichen Tracks sind weiterhin subtil und eigenwillig. Geändert hat sich nur, dass ihr Sound auf „Cold Spring Fault Less Youth“ wärmer und organischer klingt als auf ihrem Vorgänger. Es dominieren Synthflächen, Gitarrenlinien, akustisch klingende Drums, und viel mehr Gesangsparts, die meist von Dominic Maker und Kai Campus selbst eingesungen wurden, während Gast-Vokalist King Krule auf zwei Tracks seine prägnante, rotzige Stimme intoniert hat. Auf „Cold Spring Fault Less Youth“ klingen Mount Kimbie reifer und vielschichtiger, und haben mit Dubstep kaum noch was zu tun, sondern sind näher am Post-Punk der Factory-Ära. Die beiden Briten überzeugen mit einem elektronischen Hybriden, der sehr gefühlvoll klingt und garantiert hohe Wellen schlagen wird. RT

TRICKY / FALSE IDOLS !K7 Records / Downbeat, TripHop

TripHop entstand in den 90ern in Bristol, die Bedeutung des Produzenten Tricky für diesen Stil und darüber hinaus ist in diesen Jahren kaum zu überschätzen. Bereits 1991 bei „Blue Lines“, der Blaupause der TripHops schlechthin war er als Produzent beteiligt. Neben Massive Attacks „BlueLines“ etablierten Trickys eigenes Album „Maxinquaye“ und Portisheads „Dummy“ TripHop als eigenen und vielleicht wichtigsten Stil der zweiten Hälfte der 90er. Dub, HipHop und verlangsamte, gerade Rhythmen vereinten die Musiker aus Englands Süden mit melancholischen Melodien zu unwiderstehlichen Klanggebilden, die jedoch massentauglich waren und so wollte kaum ein Soundtrack der Zeit ohne die betörenden düster-romantischen Klangwelten von Tricky, Massive Attack oder Portishead auskommen. TripHop wurde Mainstream mit gefälligeren Sounds wie etwa bei Morcheeba, bevor er sich wenige Jahre später wieder verlor. Massive Attack entwickelten sich zu rockigeren Klängen. Portishead verstummten fast ganz. Nur Tricky blieb derselbe, ohne jedoch an den Erfolg „Maxinquaye“ anknüpfen zu können. Das könnte sich jetzt ändern. Auch in „False Idols“, Trickys neuem Album, wirkt der alte Zauber fort. Die verschleppten Rhythmen, die hymnischen Geigen aus Massive Attacks „Unfinished Sympathy“ - wir finden all das auf „False Idols“ wieder, in Songs wie „Nothing‘s Changed“ zum Beispiel und auch Trickys Flüstergesang durchzieht das Album. Doch ist das Gesamtbild weicher und freundlicher geworden, so als hätte sich doch der eine oder andere Sonnenstrahl ins Aufnahmestudio verirrt. SE


BLANK & JONES “RELAX – THE BEST OF A DECADE & “RELAX – A DECADE | 2003-2013 REMIXED & MIXED”LABEL: SOUNDCOLOURS

Blank & Jones feiern ein Jahrzehnt RELAX! Was 2003 mit dem genre-definierenden Erstlingswerk RELAX anfing, wurde im Laufe der letzten 10 Jahre zu einer weltweit etablierten Marke, die neue Maßstäbe gesetzt hat. Nachdem Blank & Jones seit Mitte der 1990er Jahre bereits die elektronische Club Musik entscheidend mit prägten, fingen sie mit Beginn des neuen Jahrtausends während ihrer Sommer-Gigs auf Ibiza an, tagsüber Chill Out bzw. Ambient Mixe ihrer Club Hits zu erstellen. Inspiriert von dem Spirit der Insel, eines Café del Mar oder El Cielo und Mambo Café fertigten sie ihre ganz eigene Definition von Chill Out Musik mit balearischen Einflüssen an. Diese ersten Mixe verteilten sie an befreundete DJs auf Vinyl unter dem Namen „The Ambient Collection“. Hieraus resultierte wiederum die Premiere auf der weltweit erfolgreichen Café Del Mar Serie (2002). Um jedoch ein komplettes Album erstellen zu können, ließen sich Blank & Jones noch mehr als ein Jahr Zeit und fragten befreundete Künstler wie die Pet Shop Boys, Sarah McLachlan oder Claudia Brücken, ob sie Lust hätten, an diesem besonderen Konzeptalbum mitzuwirken. Der Rest ist Geschichte und im Laufe der letzten Jahre wirkten auch noch Keane, Boy George, ABC, Mike Francis, Delerium, Laid Back, José Padilla und viele weitere großartige Künstler an diesem einzigartigen Projekt mit. Die Musik lässt sich nur schwer einordnen, man muss sie einfach gehört haben. Irgendwo zwischen Chill Out, Beach House, Lounge und Bar Grooves, beschreiben es die Künstler selber am Besten als „Good Vibes“. Obwohl man diese Musik normalerweise als Nischenprodukt bezeichnen würde, schaffen es Blank & Jones jedes Mal wieder, mit RELAX die obersten Ränge der Album-Verkaufscharts zu stürmen, ohne sich dem Mainstream zu öffnen. Hits wie „Happiness“, „Lazy Life“ oder „Pura Vida“ strahlen die pure Lebensfreude aus und begleiten einen gerne durch die schönsten Tage des Jahres im Urlaub. Mit ihren legendären „Sunset Sessions“ hat das Kölner Duo schon die berühmtesten Orte und hippsten Parties mit dem RELAX Sound veredelt. Um nun das Gesamtwerk entsprechend zu würdigen, haben sich Blank & Jones etwas ganz besonderes einfallen lassen: Auf zwei randvollen Doppel-CDs gibt es die schönsten Momente, die großen Sommer- und Charthits, aber auch neue und exklusiv angefertigte Remixe von Szene Stars wie Afterlife, Bliss, Cantoma, Charles Webster oder Miguel Migs. Natürlich steuern Blank & Jones selber neben neuem Material auch noch einen non-stop DJ Mix für die perfekte Beach-Party bei. Ebenfalls kann man die neue Single „Days Go By“ genießen, zu der Blank & Jones mit der bezaubernden Französin Coralie Clement (Schwester von Benjamin Biolay) in Paris kürzlich ein wundervolles Video gedreht haben.

V.A.’’KONTOR HOUSE OF HOUSE – VOLUME 18’’ 3CDs | 42 UNGEMIXTE CLUB-HOUSE-HITS | + SPECIAL DJ-MASTERMIX - INKL. VIELER EXCLUSIV-TRACKS!

Mit bisher insgesamt siebzehn erfolgreichen Volumes der ’’Kontor House Of House’’ ist die Serie ein absoluter Chart-Garant und eine feste Größe in der Sampler-Landschaft. Hier bekommt der Dance-Musik-Fan 42 brandaktuelle und kommende Club-House-Hits in ungemixter Form serviert. Als Extra-Feature gibt es auch bei der Volume 18 wieder eine dritte CD mit einem exklusiven DJ-Mastermix, der einen Großteil der Tracks von CD1 und CD2 in einem Nonstop-DJ-Mix vereint. Viele der für die ’’Kontor House Of House’’ ausgewählten Tracks sind natürlich erstmalig und exklusiv auf einer Compilation vertreten und damit Trend setzend! Genau der richtige Soundtrack, um die eigene Party zu rocken oder sich für eine Clubnacht in Stimmung zu bringen. Ein Muss für jeden Club-Music-Fan!


-


subculture Juni 2013  

urban navigator

Advertisement