subculture Dezember 2012

Page 1

urban navigator

STUTTGART • DEZEMBER 2012 # 204 • SUBCULTURE.DE

SZENE NEWS • NIGHTLIFE TIPPS • PARTY DATES



INTRO Leute, ich sags Euch. In zwei Wochen werd ich 30. Soweit nicht tragisch, ich versteh auch gar nicht warum alle immer wegen dem älter werden rumheulen. Ich finds klasse und mir wĂźrde es richtig auf den Sack gehen wieder in den anfangs Zwanzigern zu sein. Stellt Euch mich mal als Emo vor, oder sogar als Hipster! Individualität und Charakter gehen immer mehr flĂśten, auch wenn alle immer behaupten das man als Hipster so frei, einzigartig und besonders ist wie frĂźher nie jemand. Aber wäre es wirklich so, dann wĂźrde es dafĂźr keine Bezeichnung geben. FĂźr mich sind das alles Klone. Den sogenannten Style aus Blogs zusammengeklaut, die Accessoires ebenso. Und nur weil man sein Leben mittlerweile in Instagram Foto Love Stories publik macht heiĂ&#x;t das auch nur dass ihr einem billigen Trend mit garantiertem Ablaufdatum hinterherlauft. Sorry, aber irgendwie bin ich heut ein bisschen im Hate Modus. Das kĂśnnte unter anderem an Facebook liegen. Denn nirgendwo wird so viel Dummheit an den Tag gelegt wie dort. Vor allem wenn es um das Thema Nachtleben oder DJs geht. Ich versteh bis heute nicht was an dem Phänomen DJ so toll sein soll. In meinen Augen sind das alles nur Dienstleister, und in den meisten Fällen sogar noch sehr schlechte. Mir fällt auf die Schnelle keine andere Branche ein, in denen Dienstleister mit solch schlechten Ergebnissen ihrer Arbeit nach wie vor so viel Geld verdienen kĂśnnen. Und dabei auch noch ein KĂśnigsverhalten an den Tag legen das einem die Worte fehlen. Wer wĂźrde einen FrisĂśr feiern der einem die Haare scheiĂ&#x;e geschnitten hat? Ich denke doch wohl niemand oder? DJs allerdings beharren auf Gagen die bei 300 Euro losgehen und bei entsprechendem Erfolg

SubCulture Stuttgart

urban navigator

45655("35 t %&;&.#&3 t 46#$6-563& %&

schnell mal ins fĂźnfstellige Ansteigen kĂśnnen. Plus Anreise, Booking Fee, Verpflegung, Unterbringung und sämtlicher anderer Annehmlichkeiten. Dann muss noch bestimmte Technik geliefert werden und teilweise absolut unsinnigen WĂźnschen stattgegeben werden. Aber was soll man machen, so ist es nun mal. Wenn man dann allerdings all diese Unannehmlichkeiten auf sich genommen hat weil man eine gute Party oder ein gutes Festival auf die Beine stellen mĂśchte, ja dann bekommt man auf einmal, meist von irgendwelchen Lokal DJs oder selbsttitulierten Szene Menschen, erst mal eine verbale Schelte dafĂźr. Da nimmt man also alles in Kauf und riskiert (zumindest als Festivalveranstalter) seine eigene Existenz indem man mit teilweise hunderttausenden Euros ins Risiko geht und bekommt als Kommentar - langweilig! Und da geht mir einfach der Hut hoch. Nichts gegen konstruktive Kritik, aber wem es nicht passt, der soll nicht hingehen und sich vor allem Kommentare sparen. Aber seitdem es Facebook gibt haben so viele MĂśchtegern Szene Menschen eine Plattform bekommen dass es einfach nur noch nervt. Und da komm ich wieder zu dem Punkt den ich immer versuche solchen Leuten zu erklären. Nicht ihr „Szenemenschen“ lasst eine Szene leben, nein es sind die Leute da drauĂ&#x;en die einfach Bock haben zu feiern, einen schĂśnen Abend zu haben und denen dieses ganze DJ, Nightlife und Wannabee GedĂśns am Arsch vorbei geht. Deshalb - Danke an Euch und an den kleinen Rest der leider immer wieder viel zu viel GehĂśr findet kann ich nur sagen - lasst Taten und nicht Worte sprechen! Euer Chris!

Fon 0711 / 22 93 27-29 Fax 0711 / 22 93 27-23 Mail info@stuttgart.subculture.de Web www.subculture.de Herausgeber Franco Barone, Mihael Ivankovic, Dennis Schneider Ăœberregionale Anzeigenleitung Subculture Freiburg Zentrale Fax 0761 / 557378-88 Leucht@subculture.de

4;&/& /&84 t /*()5-*'& 5*114 t 1"35: %"5&4

Barone, Ivankovic, Schneider GbR Theodor Heuss Str. 26, 70174 Stuttgart

Chefredakteur Chris Schmidt (cs) ( V.i.S.d.P. ) Mail chris@stuttgart.subculture.de cover REBEKAH

Anzeigenleitung Stuttgart Dennis Schneider Mail dennis@stuttgart.subculture.de Vertrieb Eigenvertrieb Subculture erscheint monatlich in Stuttgart, Freiburg, Koblenz Bonn, KÜln, Rhein-Main, Rhein- Neckar-Saar, Ulm, Neu-Ulm, NeckarBodensee & Ost Westfalen-Lippe mit einer Gesamtauflage von 120.000 Stßck. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrßcklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr! Keine Haftung fßr unverlangt eingesandtes Foto & Textmaterial. Mit freundlicher Genehmigung der subculture GmbH & Co. KG (Amtsgericht / Sitz: Freiburg, HRA 702059).


NEWS

BILLY BOY WEIß - DIESER WINTER WIRD HEIß

Den Winter über verbringt man traditionell, witterungs- und gemütsbedingt mehr Zeit im kuscheligen Heim. Die Zeit der Besinnung, Zeit der Liebe und die Zeit in der man sich den schönen Dingen des Lebens widmet. Wer will schon bei den eisigen Temperaturen joggen gehen wenn man den Sport, ins warme Innere verlegen kann? Wie zum Beispiel ins Schlafzimmer? Oder eigentlich egal wo, denn Billy Boy schenkt Euch zu Weihnachten drei extra Kondome in einer winterlichen Aktionspackung. 15 haben - nur 12 zahlen! Drei Höhepunkte geschenkt und die restlichen zwölf gibt’s für weniger als sieben Euro in Drogerien, im Lebensmitteleinzelhandel oder im Billy Boy Shop! Tja, es heißt nicht umsonst das Fest der Liebe! www.billy-boy.com/shop

WIN! Wir verlosen 10 Billy Boy Aktionspackungen und retten dir so dein Weihnachtsfest! Schickt uns einfach eine Mail mit Betreff „BillyBoy“ an win@stuttgart.subculture.de und überzeugt uns warum gerade ihr gewinnen solltet! SüSSer die Glocken die Klingeln…!

TASTY DONUTS - IT‘S FRESH DONUTS & COFFEE

Liebe Hipster, liebe Restbevölkerung. Die Zeiten in denen ihr wegen diesen kleinen runden Teigkringeln mit dem Loch in der Mitte nach Berlin geflogen seid sind endgültig vorbei. Vorbei ist damit hoffentlich auch der Instagram-Donut-Terror. Selten habe ich so oft genauestens fotodokumentarisch festgehaltene Reiseberichte von Donuts zwischen Berlin Alexanderplatz und Stuttgart Hauptbahnhof ertragen müssen. Manche würden sagen sie spüren eine Erschütterung der Macht, andere würden sagen sie freuen sich auf ein neues, friedliches und vor allem delikates Zeitalter in denen es diese verflucht leckeren Donuts auch vor der eigenen Haustüre geben wird. Und sie sollen Recht behalten! Denn bereits Ende November hat mit Tasty Donuts in der Silberburgstraße 148 (Am Feuersee) Stuttgarts erstes Donut-Mekka eröffnet. Im Angebot findet sich ein ganzer Kosmos an 30 verschiedenen und täglich frisch zubereiteten Donuts für jeden Geschmack die mit feinen Kaffeeund Teespezialitäten genossen werden können. Stuttgart likes it tasty? Oh yeah! www.tastydonuts.de


NEWS

NACHTAKTIV STEIGT UM

Ein ansprechendes und attraktives Nachtleben muss einige Kriterien erfüllen. Eine ausgewogene Mischung aus Clubs, Bars und Kunst- sowie Kultureinrichtungen sind schon mal ein guter Anfang. Abwechslungsreich und breit gefächert dürfte auch zum Positiven beitragen. Soweit sind wir in Stuttgart ja schon mal gut aufgestellt. Ein weiterer Pluspunkt unseres heimischen Nachtlebens sind mit Sicherheit die kurzen Wege zwischen einzelnen Locations die Flexibilität garantieren. Flexibilität? Ein gutes Stichwort, denn in der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember wird dieser Begriff im Stuttgarter Nachtleben eine ganz neue Bedeutung bekommen. Denn bisher gestaltete sich die Heimreise an den Wochenenden zum Teil etwas umständlich. Doch die Zeiten des guten alten Nachtbusses scheinen, zumindest für Bewohner fernab des Kessels, gezählt. Ab Anfang Dezember geht’s dann nämlich per S-Bahn nach Hause. Und das mit ganzen drei zusätzlichen Fahrten auf den Linien eins bis sechs die immer in den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag sowie vor allen Feiertagen verkehren. Die Anschlussfahrten von Bahnhöfen wie Ludwigsburg, Esslingen oder Böblingen bleiben natürlich bestehen wobei fahrplanbedingt die Eine oder Andere Änderung nicht auszuschließen ist. Wann, wo und wie genau ihr mit dem neuen Nachtaktiv Angebot nach Hause kommt könnt ihr im Internet nachschauen! www.nachtaktiv.net

Ab der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember und dann immer in den Nächten Fr/Sa, Sa/So und vor allen Feiertagen: 3 zusätzliche S-Bahn-Abfahrten statt der bisherigen regionalen Nachtbuslinien.


NEWS

Jack Daniel‘s Winter Edition Tropfen für Tropfen - eindeutig Jack. Winter Jack! Während es merklich immer kälter wird, Hände und Füße schon längst in dick Gestricktem stecken und die erste Weihnachtsdekoration bereits hängt, ist jahreszeitgemäß der Jack Daniel’s Winter Jack erhältlich. Die Basis für Jack’s Apfel-Whiskey-Punsch, den hellen Stern am Firmament der alkoholhaltigen Heißgetränke, stellt der altbekannte und im Eichenfass gereifte Jack Daniel‘s Old No.7 dar. Verfeinert zum gaumenwärmenden WhiskeyApfel-Punsch wird dieser bewährte Klassiker mit dem Geschmack von Zimt, Nelken und weihnachtlichen Gewürzen. Mit Apfelsaft abgerundet, schmeckt das Amuse-Gueule dann am besten heiß. Und weil der Destillateur Jack Daniel aus Lynchburg, Tennessee ein freundlicher Mann mit Geschmack war, der gerne zur Weihnachtszeit Freunde und Nachbarn zu herzhaftem Essen und warmem Punsch an einen Tisch brachte, bekommen jetzt auch Du und Deine Freunde die Chance auf ein kulinarisches Vergnügen: Nimm (sofern Du mindestens 18 Jahre alt bist) auf www.winter-jack.de an der Verlosung teil und gewinne ein Lynchburger Festessen für Dich und fünf Deiner Freunde bei Dir zu Hause! Ein Profi-Koch bringt nicht nur die Zutaten, sondern auch die Getränke für Euch mit und bereitet die Schlemmerei direkt in Deiner Küche zu. www.winter-jack.de

WIN! Auch wir verlosen eine 0,7lFlasche Jack Daniel‘s Winter Jack inklusive zwei original Winter Jack Becher! Sende eine E-Mail mit „Winter Jack“ an win@stuttgart.subculture.de. Teilnahme ab 18 Jahren.

Und wie immer gilt: Alkoholgenuss macht nur besonnen wirklich Spaß! Informiere Dich auf www.massvoll-geniessen.de.


DAT ES ALLE FOS AUF N UND I a x-

Dates Dezember 2012

lim www.cutes.de inst it

SA 01/12 AQUEERIUS – LET 2013 COME! DANJO (LIDOLECTRO / MANNHEIM) MICHAEL „CLASH“ GOTTSCHALK

DO 06/12 FULLPROOF132UP CREAM MOVEMENT ALIAS COOCCER & SOLIS BECK " , Ê- 1,

Ê­ -- Ê, °®ÊUÊ " -/ /

FR 07/12 ELECTRONIC BISCUITS BRÜNEMANN&HEHNER (ELECTRONIC BISCUITS / CLIMAX) , Ê Ê­ 1 */9Ê, °ÊÉÊ- " Ê,"- ®ÊUÊ "

-Ê, , /

SA 08/12 PAULS ARTISTS PRÉSENTENT „UNE FÊTE MAGNIFIQUE“

HERVÉ AK (KOMPAKT / LYON) U PAULS ARTISTS (CLIMAX INSTITUTES)

DO 13/12 FULLPROOF132UP , Ê "6 /ÊUÊBJOERN SCHEURMANN (FASSADE REC.) FR 14/12 KAATO TOBI NEUMANN (COCOON / BERLIN) UÊ &, Ê7 Ê­ /"ÊÉ /Ê* 9- Ê 1- ÊÉÊ ",/ 1 ®ÊUÊ 1<<Ê / ,Ê­ /"ÊÉÊ-/1// ,/®

SA 15/12 TRAUMRAUM PRÄS. 12 JAHRE IM CLIMAX GABRIEL CREOLE (TRAUMRAUM / STUTTGART)ÊUÊ " , ÊUÊ "Ê ", ÊUÊ* /, Ê< "

DO 20/12 FULLPROOF132UP MEETS ENDSTATION E-PUNK & DAVID DEMIAN UÊ " , Ê- 1,

Ê­ -- Ê, °®

FR 21/12 METROFUNK PRÄS. REGGY VAN OERS (AFFIN / TRAPEZ LTD. / NIEDERLANDE)

, Ê- " " ,Ê­ ÊÉÊ & /,"®Ê

SA 22/12 HOUSEPACIFIC PRESENTS [P]REVIEW 2012/2013

CHRISTIAN HORNBOSTEL (RULE5 RECORDINGS) UÊ Ê/ ,ÊUÊ< **"Ê/ ,

MO 24/12 BRISE RECORDS LABELNIGHT AGENT! (BRISE / MOON HARBOUR / COCOON) 1/Ê 1 /< 9Ê­ , - ÊÉÊnÊ /®ÊUÊ , Ê "6 Ê­ , - ®

DI 25/12 SOUTH CHANNEL @ CLIMAX DAVID PHILLIPS (GLOBAL RITMICO)

Ê , Ê­ 1- , Ê 1- ®ÊUÊ* ,, Ê*" Ê­ 1- , Ê 1- ®

DO 27/12 FULLPROOF132UP CREAM MOVEMENT ALIAS COOCCER & SOLIS BECK " , Ê- 1,

Ê­ -- Ê, °®ÊU 1-

FR 28/12 SESSION DELUXE “HEIMSPIEL PART VI MARTIN EYERER (SESSION DELUXE / KLING KLONG) UÊ, * Ê -"9ÊUÊ/ " - Ê­- -- " Ê 18 ®

SA 29/12 GROOVE SENSATION HANS THALAU (THAL COMMUNICATIONS) MICHAEL „CLASH“ GOTTSCHALK

MO 31/12 WELCOME 2013 DOMENICO MAZZA (SWABIA ELECTRONICA) MICHAEL „CLASH“ GOTTSCHALK

7 ,Ê-/,°ÊÓxÊ­-/ / // ®ÊUÊ-/1// ,/ÊUÊ777° 8 -/ /1/ -°

" \Ê Ó ÓÊ 1 ,Ê qÊ "* Ê Ê UÊ , ]Ê - Ê 1 Ê 6 ",Ê , / \Ê Ó ÎÊ qÊ nÊ 1 ,Ê "" ° " É 8 -/ /1/ -ÊUÊ 9-* ° " É 8 -/ /1/ -°


NEWS

DAY & NIGHT FESTIVAL - FRÜHLINGSTANZ

Woran merkt man, dass der Winter und damit auch die faule und inaktive Jahreszeit vorbei ist? Ganz einfach! Das Day & Night Festival steht wieder vor der Tür und lädt zur kollektiven Revitalisierung der über den Winter eingerosteten Knochen. Feieralarm par excellence bei dem ihr nicht nur den Winter wegtanzt sondern gleichzeitig den Frühling und den Start der Festivalsaison 2013 herbeifeiert! Und dieser Start in die Festivalsaison kann sich mehr als sehen lassen. Acht Headliner und eine Location die so einzigartig wie spektakulär ist, sorgen für einen Auftakt mit Paukenschlag. Im mächtig imposanten Rottweiler Kraftwerk bietet man am 23. März ein Line-Up der Extraklasse das mit aktuellen Durchstartern wie Klangkarussell oder AkaAka feat. Thalstroem Live, Dauerbrennern wie Dominik Eulberg oder Chris Tietjen, Newcomern wie Ezikiel, Techno Heroen wie die Abstract Posse um Torsten Kanzler, AnGy KoRe oder Niereich Live auf einer eigenen Stage sowie Lokalmatadoren gespickt ist. Zwei Indoor Floors und eine Open Air Area sorgen für trockene Füße und schweißnasse Hemden als Zeuge einer ekstatischen, glücklichen und durchgefeierten Nacht. So kann der Frühling starten…! Sa. 23/03 - 17:00 Uhr - Kraftwerk Rottweil www.dayandnight-festival.de www.trendfactory.com

LINE-UP: KLANGKARUSSELL - AKA AKA feat. Thalstroem LIVE - DOMINIK EULBERG - CHRIS TIETJEN EZIKIEL // SPECIAL ABSTRACT STAGE FEAT. TORSTEN KANZLER - AnGy KoRe - NIEREICH LIVE



NEWS

ALEX BAU PRES. WASABI TUNES GRINGOTECHNO IN AUSTRALIA

Alex Bau ist ohne Zweifel eine deutsche Techno-Vorzeigefigur. Und da wir, auch in der elektronischen Musik, wahre Exportschlager sind, reist der Herr Bau regelmäßig kreuz und quer durch die Weltgeschichte um Menschen zum Tanzen zu bringen. Dass dies auch am anderen Ende der Welt problemlos funktioniert ist nicht besonders verwunderlich denn nicht umsonst spricht man bei Alex Bau von der „bavarian Techno Machine“. Das weiß man spätestens jetzt auch in Australien, einem Land in dem Techno nicht alltäglich und allgegenwärtig ist und wo die Partys noch diesen ganz besonderen Underground Vibe versprühen. Momente also die es definitiv wert sind dass man sie für die Nachwelt festhält. Dass sieht auch Alex Bau so der mit der DVD Wasabi Tunes - Gringotechno in Australia seinen dreitägigen Australien Trip festgehalten hat. 64 Stunden Reisezeit für gerade einmal neun Stunden Spielzeit auf drei Parties in Sydney, Brisbane und Melbourne. Ein Tourtagebuch der anderen Art - Authentisch, ohne gestellte Szenen und mit tollen Einblicken in eine Techno Szene die so weit weg ist aber dennoch vertraut vorkommt! www.alexbau.de

WIN! Wir verlosen 1 Exemplar von Alex Baus Wasabi Tunes - Gringotechno in Australia DVD! Schickt uns einfach eine Mail mit Betreff „WasabiTunes“ an win@stuttgart.subculture.de!

PACHANGA

Zwei Deutsche Sprichwörter sagen zum einen „Wer keinen Kopf hat, der braucht keinen Hut“ und zum anderen „Wer einen Kopf hat bekommt leicht einen Hut“. Klingt logisch und ist logisch. Was lernen wir daraus? Genau! Wir brauchen einen Hut! Und da wir alle einen Hut brauchen, dabei aber möglichst nicht denselben Hut wie jeder andere auf dem Kopf tragen möchten gibt es Pachanga. Denn die junge Stuttgarter Hutschmiede bietet für jeden einen passenden, hochwertigen und einzigartigen Hut. Das Prinzip ist einfach. Es gibt zwei klassische Basic Hutmodelle in verschiedenen Ausführungen. Einmal für einen entschieden kann man diesen dann online, persönlich und nach Herzenslust selbst gestalten. Dabei sind dann insgesamt über 50000 verschiedene Variationen möglich die ein ordentliches Maß an Flexibilität und Individualität garantieren. www.my-pachanga.com


Die besten Karten im Dezember bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und www.reservix.de

Tiemo Hauer & Band

Bonaparte 12.12.12 ROXY Ulm

Alle Angaben ohne Gewähr

02.12.12 LKA Longhorn Stuttgart

Max Mutzke

Über

30v.e0nts0!0

07.12.12 ROXY Ulm

E

Walter Sittler

Luxuslärm 07.12.12 Theaterhaus Stuttgart

23.12.12 Theaterhaus Stuttgart

Philipp Poisel 05.12.12 Schloss Großlaupheim Laupheim

Rüdiger Hoffmann

Dieter Hallervorden

Urban Priol

08.12.12 Friedrich-List-Halle Reutlingen

01.12.12 W.-Eychmüller-Haus Vöhringen

07.12.12 CCU Ulm

Bluegrass Jamboree!

Amadou & Mariam

Molly Hatchet

08.12.12 Kulturzentrum franz.K Reutlingen

01.12.12 Kulturzentrum franz.K Reutlingen

06.12.12 LKA Longhorn Stuttgart

www.facebook.com/reservix


soundSESSION

SUBCULTURE SOUNDSESSION # 14 - BEAT KAT Obwohl sich der Bekanntheitsgrad der meisten Stuttgarter DJs auf die lokale Club Szene beschränkt, herrscht seit jeher im Kessel in sämtlichen Musik Genres ein qualitatives Level, mit dem nur sehr wenige Szenen anderer Städte mithalten können. Damit dass auch so bleibt präsentieren wir Euch jeden Monat mit der subculture Soundsession ein exklusives Set aus unserer Soundcity.

Get the Mix! Subculture Soundsession # 14 - BEAT KAT -> www.soundcloud.com/subculturestuttgart/subculture-soundsession-14

Du hast es dieses Jahr unter die Top10 Finalistinnen des „She Can DJ“ Contests des Major Labels EMI Music Germany geschafft. Erzähl doch kurz ein bisschen über den Contest und was die Top10 Platzierung für dich bedeutet hat.

Hey Katrin! Stell dich unseren Lesern doch kurz mal vor. Seit wann bist du als DJane aktiv, was für einen Sound spielst du und wie bist du zum auflegen gekommen? Ich bin Katrin und seit ca. 6 Jahren als DJane Beat Kat unterwegs. Da die Musik schon immer meine Droge gewesen ist war es klar, dass ich irgendwann diese selbst ausleben muss. Irgendwann hat mich DJ Reg, bekannterweise Hip Hop DJ, unter die Fittiche genommen und mir die wichtigsten Fertigkeiten beigebracht. Mein Sound ist sehr variabel, er geht von Progressive- und Electro House bis hin zu Deep- und Tech House, immer mit meinem eigenen und wiedererkennbaren Stil. Mittlerweile beschalle ich damit jedes Wochenende irgendwo in Deutschland die Clubs.

She Can DJ war ein von EMI ausgerufener Wettbewerb für weibliche DJs. Die Gewinnerin erhält einen Plattenvertrag von EMI sowie einen globalen Booking- und Managementvertrag mit Sushi 3000. Hierbei bin ich von der Fachjury unter die Top 10 gewählt worden und habe diverse Workshops in Berlin bis zum Finale im Bootshaus in Köln durchlaufen. Dadurch konnte ich viele wertvolle Kontakte knüpfen und eine Menge über das MusikBusiness lernen, was ich für die Zukunft nutzen werde. Zu guter Letzt war es natürlich eine wertvolle Promo für mich und die anderen Mädels, da wir u.a. bei Sunshine Live spielen durften sowie diverse Projekte mit dem Faze Magazin hatten, um nur wenige aufzuzählen. Was ist bei dir in Zukunft geplant? Konzentrierst du dich weiterhin nur auf das Auflegen oder möchtest du bald auch den Fokus auf eigene Produktionen legen? Derzeit arbeite ich sehr intensiv an eigenen Produktionen, um meine Musik noch weiter zu verbreiten. Dabei ist es mir dennoch wichtig, nicht einfach Tracks zu veröffentlichen um welche veröffentlicht zu haben, sondern ich muss voll und ganz dahinter stehen. Deshalb wird es erst in den kommenden Monaten ein Release geben. Das Auflegen wird allerdings immer für mich an erster Stelle stehen, da ich die Musik liebe und lebe und die feiernde Crowd vor mir brauche. www.facebook.com/djanebeatkat



DJ CHARTS

BEAT KAT 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.

Like Home (Original Mix) - Nicky Romero, Nervo Every Day (Original Mix) - Eric Prydz Fall Into The Sky - Lucky Date, Zedd, Ellie Goulding Something To Believe In - Cookie, Norman Doray, Nervo Flash (Original Mix) - Stefano Noferini Walk On Fire (Original Mix) - Marco Lys Make Some Noise (Original Mix) - Chuckie, Juxterjack Avalon (DBN Remix) - Dohr & Mangold Superstar (Brockman & Basti M Remix) - Tom Novy, Eniac Liaison (Original Mix) - Morgan Page, Dabruck & Klein

MIKE MENUDO 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.

Reboot - Daddy (Original Mix) Aldo Cadiz - Kassino (Original Mix) Nick Curly - Inside Out (Original Mix) Livio & Roby - In Da Hole (Original Mix) Yaya - My Cab (Original Mix) Philip Bader - Good For Nothing (Original Mix) Emerson Todd - Inside Out (Original Mix) Ray Okpara - Blues Me Blues (Original Mix) Cuartero - Coco (Original Mix) Tolga Fidan - Nised (Original Mix)

MEL Y 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.

Beat Therapy - Internal Affairs (Original Mix) Edit Select - Signals Dub (Edit-Select Remix) Bjoern Torwellen - Shapeshifter (Frank Kvitta Remix) Adam Gillett - Small Moves (Ground Loop Remix) Dj Datch, Kryss Hypnowave - Haliena (Original Mix) Wave Form - Black (Octave Remix) Chris Page - Copper Pipe (Thomas Hessler Remix) Alex Okrazo - Rockhal (Dcibel Remix) Silent Servant - Utopian Disaster (End) (Original Mix) Kangding Ray - Wars (Original Mix)


DJ CHARTS

Sueur 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.

Sunshine (Diamond Dealer Remix) - Biggie, St Nicolas - DNH Rec. Groove of Honor (Sueur Remix) - Marco Gayot - Mirabel Rec. Take It Out (Sean Thomas) - Saturn Never Sleeps - Get Physical World Wide Wet - Smash TV - KNM My Own Business - Kolombo - 2DIYA Love Somebody else Feat JOI CARDWELL - Ellum Audio Saturday (Rocca Remix) - Joey Negro, 2 Factor, L.Rocca - Z Records insecure - WhiteNoize - InStereo Recordings Funkest Star - NDKJ - Guajira Recordings You Can Do It - Thodoris Triantafillou - Rhythematic Records

DONNA J. NOVA 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.

Nicky Romero, NERVO - Like Home Protocol Recordings The Ashton Shuffle, T. Trash - Sunrise (Won´t Get Lost) Axtone M.Woods, Ester Dean - We´ve only just begun Diffused Music N. Doray, NERVO ft. Cookie - Something To Believe In Spinnin Rec Calvin Harris, Florence Welch - Sweet Nothing (Tiesto Rmx) John Dahlback, Greg Cerrone feat Janice Robinson - Every Breath Discopolis - Commited To Sparkle Motion (Dubvision) Axtone Rec The Prodigy - Smack My Bitch Up (Noisia Remix) XL Recordings Stevie Mink, Katt Niall - Everyday (Nilson Remix) Cr2 Records Yolanda be Cool - Before Midnight (Sharam Jey ) Sweat It Out!

PIERRE REMY 01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.

Doublekick – The hidden Gate Ryan Riback, John Baptiste - Kids These Days (Joel Fletcher Rmx) Chris Lawyer – Right on Time (Louie Cut Remix) Kid Mistik – Something Dark (Original Mix) Kernrausch – capsaicin Frank kvitta - Maschine (X-Former Remix) Torsten Kanzler - Bumm (Mike Maass Remix) industrializer - Plastic gun Blood & Tears – Muscle (Michael Schwarz Remix) Max Cooper – Echoes Reality (Mononoid Remix)


INTERVIEW

REBEKAH

Eins muss man Chris Liebings CLR Imperium lassen. Wo CLR drauf steht ist auch CLR drin. Ohne Ausnahme, ohne Experimente, ohne Kompromisse. Und mal ehrlich, so etwas findet man heutzutage äuSSerst selten. Aber Qualität setzt sich eben durch. Neustes Mitglied der CLR Familie ist die aus Birmingham stammende DJane und Producerin Rebekah. An Halloween hat sie bereits mit PanPot das Lehmann auseinandergenommen und am 25. Dezember steht ihr zweiter Besuch in unser schönen Stadt an. Zeit ihr ein paar Fragen zu stellen…


INTERVIEW

Hey Rebekah! Stell dich doch mal kurz unseren Lesern vor! Hi, ich bin Rebekah, eine winzig kleine DJane und Techno Produzentin aus Birmingham! Die Region in der Birmingham liegt ist vor allem wegen ihrer Industrie und Arbeiterklasse bekannt wodurch meist auch ein etwas raueres Klima herrscht als in anderen Regionen auf der Insel. Denkst du dass dies Einfluss auf dich und deinen Sound hatte? Ich denke dass dieser Birmingham Sound in einer Zeit entstand als es vor allem für die Jugendlichen nicht viel Perspektive gab. Die einzige Möglichkeit für sie war es in den Fabriken arbeiten zu gehen, ähnlich wie in Detroit, was den Sound definitiv geprägt hat. Ich selbst bin eher spät, so gegen 1997, zum Techno gekommen, daher war der oben genannte Effekt auf mich nicht so enorm. Bevor ich zu Techno kam hörte ich vor allem Nirvana und wuchs in einem Punk Rock Haushalt auf wodurch ich vielleicht eine Menge Teenager Ängste mit mir rumtrug. Durch Techno lernte ich allmählich diese Ängste loszulassen. Was mir Birmingham vor allem gab war ein Gefühl von Einsamkeit da es in der Stadt nicht viele Produzenten gibt die Techno machen. Es ist also auf eine gewisse Art und Weise sehr isoliert, daher versuche ich Musik zu machen indem ich meine verschiedenen Stimmungen kanalisiere. Würdest du sagen dass es heutzutage diesen speziellen UK Techno gibt? Ich denke den eigentlichen UK Techno gibt es heutzutage nicht mehr, aber man findet ihn immer wieder bei vielen Produzenten überall auf der Welt die von ihm beeinflusst wurden. Dafür gibt es in UK aber eine Underground Szene die experimentellen Techno macht. Da brodelt es gewaltig wenn man sich Künstler wie Forward Strategy Group, Raime, Chris Page oder Casual Violence anhört. Düster und Industrial – ich liebe es! Früher warst du als Gast in den Clubs von Birmingham und hast dich von DJs wie Dave Clarke, Derrick Carter oder Richie Hawtin beeinflussen lassen. Jetzt spielst du mit vielen dieser Acts zusammen. Was für ein Gefühl ist es auf einmal mit diesen Künstlern auf einer Bühne zu spielen?

Ich fühle mich immer geehrt dass ich mit einigen DJs spielen kann die mich inspiriert haben. Es ist wirklich etwas sehr sehr besonderes für mich. Aber auch nach einer so langer Zeit kommt es immer noch vor das es mir die Sprache verschlägt, wie als ich Kevin Saunderson getroffen habe. Ich hab keinen geraden Satz herausbekommen. Du bist jetzt ein Mitglied von Chris Liebings CLR Familie. Erzähl und doch mal kurz wie das zwischen dir und CLR seinen Anfang nahm? Tommy Four Seven gab meinen Remix von Matador’s Blond Slackers an Chris Liebing. Chris spielte ihn und wollte mehr hören, also wurde ich gefragt ob ich einen Mix für die CLR Podcast Serie machen möchte und ob ich Musik von mir für eine Various Artists EP hätte. Vor ein paar Monaten wurde ich dann an Bord des CLR Roasters eingeladen und auch in die Parties mit einbezogen. Ehrlich gesagt war ich zuerst völlig geschockt und auch seit ich nach Berlin gezogen bin ist alles ziemlich verrückt für mich! . Was bedeutet es dir ein Mitglied von CLR zu sein? Und was macht CLR, aus deiner Sicht, zu einem so besonderen Label? Ich finde das gesamte CLR Team sind die liebevollsten, bodenständigsten Menschen die es in dieser Industrie gibt. Chris ist ein super positiv eingestellter Mensch und hat eine tolle Herangehensweise wenn es um das Label geht. Es wird jedem Künstler eine gewisse kreative Freiheit gelassen und das Team im Hintergrund arbeitet sehr hart und vor allem jeder ist mit dem Herzen und mit Leidenschaft dabei. Für mich ist es eine einmalige Erfahrung und ich könnte mir kein anderes Label vorstellen mit dem ich diese Erfahrung lieber sammeln würde! Wie sieht es mit Veröffentlichungen von dir auf CLR aus? Kannst du uns schon etwas über anstehende Veröffentlichungen oder Projekte sagen? Ich habe gerade die dritte Compilation der Reconnected Serie aufgenommen wofür ich Musik aus dem CLR Katalog früherer Releases und neuere Versionen auswählen sollte, wie das Wort „Reconnect“ ja schon verrät. Es war ein unglaublicher Spaß einige der frühen Releases zu hören und dabei zu sehen wie sich das


INTERVIEW

Label entwickelt hat – von Chris Kollaborationen mit Jamie Bissmire über Umeks 135-140 bpm Techno Loops bis hin zu Xhins Industrial Broken Beats und Monolocs Daniel Wildes Vocals. Dies alles zusammen zu setzen war eine riesige Herausforderung, vor allem die Energie, die man auch in meinen Live DJ Sets hören kann, beizubehalten war wirklich eine große Aufgabe. Ansonsten kommt noch die oben schon erwähnte Various Artist EP Anfang nächsten Jahres und zudem arbeite ich noch an der Konzeptionierung einer drei bis vier Track starken EP. Du spielst im Dezember bereits zum zweiten Mal im Lehmann. Wie war dein erster Eindruck von der Stadt und dem Club? Und was kann man von deinem Auftritt erwarten wenn man dich das letzte Mal verpasst hat? Leider habe ich nicht viel von der Stadt mitbekommen. Ich fand die Stuttgart aber soweit sehr schön und ich kann mich noch erinnern dass ich inmitten eines riesigen Tals war. Der Club war unglaublich, ich wusste anfangs nicht was mich erwartet außer das Gute Feedback was ich über das Soundsystem im Lehmann gehört hatte. Schon bei meiner Ankunft gab mir der Club vom Licht und der Atmosphäre her das Gefühl in einem Techno Club in Berlin zu sein. Während meines DJ Sets mag ich es viele verschiedene Schichten von Techno zu verwenden und so die Energie aufrecht zu erhalten. Neulich habe ich in meiner Plattensammlung gekramt und einige ältere Tracks gefunden. Man kann sich also auf eine Mischung aus echtem Techno freuen! Zu guter Letzt, was sind deine Pläne für nächstes Jahr? Hoffentlich mehr tolle Gigs, viele Gleichgesinnte Menschen treffen und neue Wege entdecken um Musik zu machen!

Danke für deine Zeit! Hast du noch letzte Grüße oder Statements zu vergeben? Kein Thema! Vielen Dank für das Interview und ich hoffe euch alle am 25. Dezember im Lehmann zu sehen!

www.facebook.com/rebekah.music www.clr.net



INTERVIEW

MARCEL FENGLER „Techno ist für Marcel Fengler kein Karrierismus, keine alternative Laufbahn und kein Mittel zum Zweck. Techno ist für ihn definierende und gelebte Leidenschaft. In seiner Welt vertragen sich Extreme. Ambient und Electronica bilden in den Sets von Marcel Fengler ein gleichberechtigtes Gerüst neben englischer Techno-Schule und dem, was Musikjournalisten als „Berghain-Sound“ längst zum geflügelten Wort geschrieben haben. Auch wenn dieser Sound von DJ zu DJ stark variiert und Fengler als Resident der ersten Berghain-Stunde wohl maßgeblich zu einem solchen Neologismus beigetragen hat, könnte seine Techno-Definition kaum selbstbewusster sein. Marcel Fengler versteht sein Handwerk. Seine Sets sind offensiv und dynamisch, hart und beständig, aber ebenso überraschend und emotional. Ohne in die Technotypische Mensch-Maschinen-Falle zu tappen, bleibt Fengler dahinter als Person spürbar. ..“. So liest es sich in der Biografie von Marcel Fengler - Grund genug dem mystischen Band zwischen Berghain,Techno und Marcel Fengler auf den Zahn zu fühlen. Ein weiterer Grund ist sein Besuch am 25. Dezember im Lehmann. Genug Gründe also obwohl man für ein Interview mit Marcel Fengler gar keine bräuchte… www.ostgut.de

Hey Marcel! Du bist in der Nähe von Berlin aufgewachsen und seit den 90ern aktiv in der Berliner Szene als Gast und später als DJ aktiv. Fühlst du dich auch heute noch wohl in Berlin oder ist über die Jahre etwas verloren gegangen oder vielleicht durch die musikalische multikulturelle Vielfalt hinzugekommen? Ich bin 50 km östlich von Berlin aufgewachsen und hab als Teenager viel Zeit in Berlin verbracht. Insofern ist Berlin auch einfach ein Stück Heimat für mich. Ich glaub das heutige Berlin mit dem früheren im Detail zu vergleichen, führt an der Stelle zu weit. Aber natürlich haben die zunehmenden metropolitanen Einflüsse auch Berlin verändert. Das merkt man bis in die Klubkultur hinein. Auf der anderen Seite gibt es bestimmte Freiheiten, die man im Vergleich zu anderen Städten nur hier in Berlin so konsequent ausleben kann. Dazu kommt, dass ich meinen gesamten Lebensmittelpunkt in Berlin organisiert habe. Insofern möchte ich momentan in keiner anderen Stadt leben. Nervt dich manchmal dieser Berghain Hype? Oder ist es im Endeffekt eigentlich egal, weil dieser Hype nur außerhalb des Berghains existiert?


INTERVIEW

Wir alle sind sehr froh, dass wir mit dem, was wir machen über viele Jahre erfolgreich gewesen sind und hoffentlich noch lange sein werden. Ich bin aber grundsätzlich kein großer Fan von Hypes und entwickle mich ja auch selbst in eine eigene Richtung. Aber natürlich ist das Berghain dabei noch immer ein sehr wichtiger Impulsgeber für mich und viele andere auch. Wie verhält es sich wenn du außerhalb Berlins auflegst? Ist es schon mal vorgekommen dass die Leute im Club mit einer völlig falschen Erwartungshaltung zu einem deiner Gigs gekommen sind, weil sie den „Mythos“ Berghain und Ostgut kennen aber sich nicht mit der Musik auseinandergesetzt haben? Wir hatten hier vor Jahren mal eine solche Situation mit Gaiser. Obwohl sein erstes Album zu der Zeit unglaublich minimalistisch war haben die Leute im Club gedacht er würde nach vorne spielen. Die Enttäuschung war dementsprechend bei vielen groß, aber nur weil sie sich nur mit dem Künstler als Produkt und nicht mit der Musik an sich auseinandergesetzt haben. Kennst du ähnliche Situationen und wie geht man damit als Gast DJ dann um? Ich erlebe es häufig, wenn ich außerhalb Berlins spiele, dass Leute auf der Tanzfläche nach „Berghain Sound“ verlangen und düsteren Techno meinen. Das ist natürlich schon stilprägend, wird gesamtheitlich betrachtet, dem Sound des Clubs nicht ganz gerecht. Im Laufe eines Abends bekommt man im Berghain alle möglichen Fassetten von Techno zu hören. Auch in meinen Sets spiegelt sich das wieder. Je nachdem mir zur Verfügung stehenden Zeitfenster variiere ich gern zwischen vielen Genres und Moods und spiele da eher weniger programmatisch. Das hilft mit sehr, mich immer wieder aufs Neue auf verschiede Locations und Vibes einzustellen. Wie schwer ist es heute für einen Act wie dich in Zeiten der stetigen Kommerzialisierung diese Leidenschaft zur Musik zu leben und zu praktizieren? Spürst du, dass die Räume für Künstler wie dich in letzter Zeit kleiner geworden sind? Sicherlich schlagen solche Trends mittlerweile relativ weit durch. Aber glücklicherweise ist die Szene meiner

Meinung nach immer noch genug divers, um sich gut entfalten zu können. Das Gefühl, da in einer Zwangsjacke zu stecken, habe ich überhaupt nicht und werde es hoffentlich auch nie kennenlernen. Deine Wurzeln liegen eigentlich im HipHop, aber auch im elektronischen Bereich hast du immer sehr viel Respekt der älteren Generation an Künstlern gegenüber. Leider gibt es viele, die den älteren Generationen und Wegbereitern für die heutige Kultur wenig oder keinen Respekt gegenüberbringen. Schadet so etwas deiner Meinung nach auf Dauer einer Szene? Ich habe Anfang der 90er Jahre angefangen, elektronische Musik für mich zu entdecken. Insofern sind inspirierende Künstler seit dieser Zeit natürlich auch Bestandteil meiner musikalischen Entwicklung und machen somit einen Teil meines Schaffens aus. Würde ich das nicht respektieren, könnte ich mich auch selbst nicht respektieren. Es gibt verdammt gutes Material, dass auch heute immer noch frisch klingt, obwohl es evtl. schon 15 Jahre alt ist (oder älter). Ob das immer für jeden nachvollziehbar ist, weiß ich nicht. Aber im Grunde geht es doch einfach um gute Musik. Du setzt als DJ sowie als Produzent viel Leidenschaft in die Musik. Hast du manchmal das Gefühl im heutigen elektronischen Musikbusiness mit dieser Einstellung eigentlich das richtige zu tun, was aber von der Allgemeinheit als verkehrt angesehen wird weil du deinen Sound nicht von „Trends“ beeinflussen lässt? Oder lässt sich all dieses gehype wiederum gut ausblenden weil die Szene so expandiert ist und dadurch auch wieder neue Räume geschaffen wurden? Ich glaube, man macht das, was man tut nur richtig gut, wenn man das mit der entsprechenden Portion Engagement und Leidenschaft macht. Da lasse ich mich auch durch keinen Trend der Welt verändern. Was bedeutet es für dich Musik zu produzieren? Releases von dir kommen relativ unregelmäßig und mit größeren zeitlichen Abständen heraus. Lässt du dir bewusst so viel Zeit weil du keine Produktionen haben möchtest die in gewisser Art und Weise..


INTERVIEW

erzwungen sind weil man Release Termine einhalten muss? Musik zu kreieren bedeutet für mich vor allem, meinen in diesem Moment erlebten Emotionen Ausdruck zu verleihen. In der Bewertung eigener Produktionen spielt dabei der Faktor Zeit für mich eine große Rolle. Insofern neige ich eher dazu, Tracks nach der Fertigstellung eine Weile unberührt zu lassen und nicht gleich alles sofort zu releasen, um sie dann noch einmal mit frischen Ohren zu hören. Du hast in einem Interview mal von deiner Faszination des Themas „Zukunft“ gesprochen. Trifft dies auch für den Musikbereich zu? Oder bist in dieser Hinsicht der Meinung Analog statt Digital? Natürlich bin ich immer neugierig auf neue Entwicklungen und verfolge zukünftige Trends auch im Musikbereich mit großem Interesse. Es darf halt nur nicht dazu führen, dass Technik Diversität einschränkt bzw. verwässert. Du hast mittlerweile auch dein eigenes Label Index Marcel Fengler (IMF) gegründet. Was war für dich ausschlaggebend für diesen Schritt? Wolltest du damit den oben angesprochenen Druck von Labels entgehen? Und was möchtest du mit dem Label in Zukunft realisieren? In erster Linie ging es für mich darum, eine eigene Plattform zu haben, auf der man indepentend arbeiten kann. In Verbindung mit dem Hauslabel des Berghains OstgutTon bietet mir diese Konstellation außerdem die Möglichkeit, meine Musik etwas strukturierter zu releasen. So wird es auch in Zukunft auf beiden Labels Technoproduktionen von mir geben, wenn auch die Sachen für OstgutTon etwas grooviger angelegt sein werden und auf meinem Label es eher etwas roher zugehen wird. Speziell auf IMF wird sich da im nächsten Jahr auf jeden Fall bedeutend mehr tun. Wie stehst du eigentlich zu der ganzen GEMA Thematik die nun schon seit Monaten ohne Lösungsansatz im Raum steht?

Ich glaube, dazu ist in den letzten Monaten schon viel gesagt worden. Insofern liegen die Argumente für eine grundlegend nötige Reform der Reform auf der Hand. Ich hoffe sehr, dass sich vor allem im Interesse der Clubkultur in Deutschland diesbezüglich noch etwas tut. Das Jahr ist nun fast rum. Bekommen wir von dir einen kurzen Jahresrückblick und einen kurzen Ausblick was nächstes Jahr so ansteht? Rückblickend war das Jahr für mich soweit ein sehr Gutes. Ich habe endlich mein eigenes Studio ausbauen können und konnte als DJ viele tolle Eindrücke von ganz unterschiedlichen Flecken auf diesem Globus mitnehmen. Das war großartig! Zum Jahresende werden noch ein paar sehr interessante Events auf mich zukommen, bevor es dann ganz traditionell im Berghain verabschiedet wird. Auf der Produktionsebene konzentriere ich mich gerade auf mein Debutalbum, dass im nächsten Jahr auf OstgutTon erscheinen wird. Auf all das freue ich mich schon sehr. Am 25.Dezember spielst du mit Ben Klock und Rebekah im Lehmann. Obwohl Stuttgart in Berlin alles andere als einen guten Ruf zu haben scheint bekommen ich von Künstlern, vor allem aus Berlin, immer ein unglaubliche positives Feedback zur Stadt und Szene. Wie ist dein Verhältnis zur Spätzlesnation? Ich hatte schon eine Reihe ziemlich guter Gigs hier in Stuttgart. Der Letzte ist jetzt allerdings schon ein wenig her. Allerdings habe ich damals mein Sweetheart und jetzige Verlobte kennengelernt. Insofern verbindet mich mit Stuttgart irgendwie doch eine ganze Menge. Letzte Grüße, Ankündigungen oder Statements? Ich hoffe, ich sehe viele von euch dann am 25.12. im Lehmann. Freue mich auf eine wilde Weihnachtssession mit euch! Ansonsten schon mal vorab einen fleißigen Weihnachtsmann und lasst knacken .. ;)



soundcheck

Moses Pelham / Geteiltes Leid 3 Moses Pelham war schon im Geschäft, da wurde der Begriff Gangstarap noch mit den US-Ghettos in Verbindung gebracht und nicht mit Berlin-Neukölln. Mit „Geteiltes Leid 3“ präsentiert der Frankfurter den finalen Teil einer Trilogie, die schon im Jahre 1998 ihren Anfang nahm, 2004 fortgeführt wurde und nun zu einem beeindruckenden Ende kommt. Mit an Bord sind Ausnahmekünstler wie Xavier Naidoo, Jan Delay oder Cassandra Steen und so ist ein absolut hörenswertes Album entstanden, das Genregrenzen sprengt und daher längst nicht nur etwas für Deutschrap-Fans ist. Moses beweist musikalisch und auch mit seinen Texten, dass er sich im Laufe der Jahre deutlich weiterentwickelt hat und reifer geworden ist, ohne dabei seinem ganz besonderen Stil untreu zu werden. Schon die Single „Für die Ewigkeit“ ist ein echtes Meisterwerk - nachdenklich, eingängig und mit einem echten Ohrwurm-Refrain. Zu den Highlights des Longplayers zählen außerdem „Ich lass dich nicht zurück“ und „Wenn der Schmerz nachlässt“, aber im Grunde genommen erzählt jeder Song seine ganz eigene Geschichte. Moses zeigt hier, dass er zu Recht in einer ganz eigenen Liga spielt. RS

Late Night Tales - Mixed By Friendly Fire Die Compilationreihe „Late Night Tales“ blickt inzwischen auf eine ansehnliche Releaseliste mit Big Names wie Fatboy Slim und Trentemøller zurück. Nun haben die Jungs von Friendly Fires, einer britischen Elektro/Indiepop-Band bestehend aus Ed Macfarlane, Jack Savidge und Edd Gibson, ihre Interpretation von Guter-Nacht-Musik abgeliefert. Das erste Friendly Fire Album aus dem Jahr 2006 verkaufte sich über 200.000 Mal und konnte mehrere Brit Awards und Mercury Nominierungen einheimsen. Mit dem zweiten Album im Jahr 2011 zeigte die Band ihre Flexibilität aber auch ihre Liebe zu Künstlern wie Talking Heads, Timbaland, Scritti Politti, Carl Craig und Boards Of Canada. In Ihrem Mix für Late Night Tales starten die Briten zu Beginn mit einer Reise durch die Disco-House-Cosmic-Galaxy mit Tracks von Junior Boys, Joe Simon, Dennis Parker und Stereolab. Nachdem man sich warm gemacht hat, wird es jedoch ruhiger und der Mix wandert nach einem Zwischenhalt mit SBTRKT „Hold On“ hin zu ruhigeren und mehr Indie/Pop getriebenen Gefilden. Late Night Tales hat es wieder geschafft zu zeigen, dass auf dem Compilation-Markt immer noch Platz ist für außergewöhnliche Zusammenstellungen von höchster Qualität. SS


SOUNDCHECK

V.A. / DJ Tiga - Tiga Nonstop Wenn es um das Thema DJ Tiga geht, gibt es eigentlich nur eine Frage: One Hit Wonder oder DJ mit Weltformat. Nach langer Wartezeit verspricht jetzt die neueste Mix-CD „Tiga Nonstop“ Klärung. Hier offenbart sich ein Tiga der die „Sunglasses At Night“ zwar noch auf dem Cover trägt, aber dem eingängigen Future 80s-Genre den Rücken gekehrt hat. Stattdessen erwartet den Hörer eine schrille Sammlung abgedrehter, nervöser Sounds voller Effektspielereien. Ein bisschen lassen sich dabei sogar Tigas musikalische Wurzeln heraushören. Denn in den 80ern begleitete Tiga seinen Vater nach Goa, der sich als DJ dort seinen Unterhalt verdiente. Dem Spitznamen „The Seeker“ wird Tiga bei diesem Album allemal gerecht, denn er verzichtet auf bekannte Produzenten als Zugpferde und hat mit sage und schreibe 28 Stücken eine beachtliche Auswahl ziemlich verspulter Nummern zusammengetragen. Darunter auch die zwei eigenen neuen Stücke „Plush“ und „The Picture“. Diese hören sich an wie eine Hommage an die Pioniere elektronischer Musik, die noch hemmungslos mit den Synthies herumexperimentiert haben anstatt sich an Songstrukturen zu orientieren. Das Album erscheint am 12. November und wendet sich ganz klar an die Freunde des experimentellen und komplexen Sounds. CH

Steve Bug / Noir Steve Bug ist einer der renommiertesten Künstler der elektronischen Musikszene. Der Berliner ist schon seit den 90ern ein integraler Bestandteil der dortigen Clublandschaft, und drückt dem auch jenseits des allgemeinen Berghain/Bar25 Hypes seinen ganz eigenen Stempel auf. Mit Noir legt er nun sein mittlerweile fünftes Album auf seinem eigenem Label Pokerflat vor. Der Titel evoziert eine Welt aus mystischen Vorgängen und heimlichen Verbrechen und ist eine Hommage an den französischen Film Noir. Die Stimmung ist eher düster und kühl, wenig euphorisch, und obwohl alle Tracks einen vorwärtstreibenden Beat haben, ist „Noir“ auch ein Listening-Album, das über den Tellerrand der Tanzfläche hinaus schaut. Auf zwei der zentralen Songs hört man den Gesang von Künstlern die Steve schon seit längerem sehr schätzt. Emilie Chick, geboren in Portland, Oregon, verleiht „Moment Of Ease“ ein Femme Fatale’s Touch Of Jazz. „No Adjustment“ mit seinem kantigen Groove und den flirrenden Synthies, wird durch die unverwechselbare Spoken Word Performance von Foremost Poets veredelt. Aber auch Instrumental-Tracks wie „Those Grooves“, das durch seinen atmosphärischen Spannungsbogen besticht, sind herausragend und absolute Floorfiller. Steve Bug ist ein rundes stimmungsvolles Werk gelungen, das man fast schon als Konzeptalbum bezeichnen könnte. RT


PARTY DATES

1 JAHR KIMTIMJIM FEAT. NÔZE

Die französischen New School Heroen von Nôze sind das elektronische Pendant zu Slash von Guns‘n‘Roses. Ekstatisch und genial. Es scheint vielleicht doch etwas Wahres an der allgemein verbreiteten These zu sein dass die Genialität eines Musikers proportional zu seiner Exzentrik wächst. Oder umgekehrt. Auf jeden Fall müssen nach dieser Bemessungsskala die Jungs von Nôze mit die genialsten Musiker sein die es auf dem Planeten gibt. Und wer die Jungs schon mal Live erlebt hat kann dies ohne weiteres Bestätigen. Wer mit ihnen wiederum schon mal auf einem Hotelzimmer feiern war, hat so eine ganz plausible Bestätigung der oben beschriebenen These erhalten. Wer die Geniale Seite von Nôze erleben möchte, der sollte definitiv beim einjährigen KimTimJim Jubiläum reinschauen. Wer die andere Seite von Nôze erleben möchte den bitten wir um ein kleines Fototagebuch - natürlich alles im Zeichen der Wissenschaft. Dafür steht auch das KimTimJim deren Dauerstudio im Bassdropping hoffentlich noch eine ganze Weile fortgeführt werden kann! Happy Birthday! Sa. 01/12 - 23:00 Uhr - KimTimJim

www.kimtimjim.de

DISCOTRONIC NIGHT PRES. MAREK HEMMANN

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu - Grund genug für die Discotronic Posse um nochmal einen richtigen Kracher vor dem prognostizierten Weltuntergang rauszuhauen. Ladies and Gentleman, zu Gast einer der größten Stars der elektronischen Musikszene, Marek Hemmann! Also Star natürlich im Sinne von seinem musikalischen Output und nicht gemessen an Chartplatzierungen oder Tracks die man von ihm auf Jamba kaufen kann. Seine Live Qualitäten sind mittlerweile zu einer Art Markenzeichen geworden. Gäbe es einen Michelin Führer für elektronische Musik, wegen Marek Hemmann müsste man wahrscheinlich einen vierten Stern einführen. So wie für die Discotronic Nights die seit mittlerweile über fünf Jahren das Rocker33 und das Stuttgarter Nachtleben mit erstklassigen elektronischen Acts verzücken. Wie am heutigen Abend mit Marek Hemmann, Alberto Santizzo aus Miami, Discotronic Head Marius Lehnert und dem Climax Soundgebäck Brünemann & Hehner! Sa. 01/12 - 23:00 Uhr - Rocker33

www.rocker33.com


PARTY DATES

MIKE MENUDO

Incredible Sound, incredible Crowd und incredible Party vom Mulkstar! Mulk? Mulk! Gerüchten zufolge spielte sich die Soundmutation folgendermaßen ab. Es war ein Abend in den heiligen Hallen des Amnesia als Mike Menudo nichtsahnend von einer Väthschen Basswelle getroffen wurde. An sich nicht schlimm doch zeitgleich wickelte sich nichtsahnend ein zwanzig minütiger Villalobos Loop um ihn. Gefangen im inneren des Loops saugte er quasi die Kraft der Väthschen Basswellen auf und mutierte zum incredible Mulk! Emotional, brillant, wild, frei von Angst oder Wut und mit dem Plattenkoffer des Teufels höchstpersönlich ausgestattet reist er durch die Weltgeschichte und hinterlässt nichts als brennende Tanzflächen. Party like a Mulkstar! Unter diesem Stern wird auch der heutige Abend in der Stuttgarter Finca stehen wenn der Mulkstar Mike Menudo und Neeko & Capella die DJ Booth in Beschlag nehmen! Sa. 01/12 - 23:00 Uhr - Finca www.finca-stuttgart.de


PARTY DATES SA. 01. DEZEMBER

BARCODE

sobuth & weiss

BLAUER TURM

take you high

CITY DEPARTMENT

ladies night

CLIMAX

aqueerius-let 2013 come!

CORSO BAR

konitschiwa

FINCA

Mike menudo

HYPE CLUB

DANCE avec moi

KARMA

avengers

KELLER KLUB

dasding radau & rabatz klub

KIM TIM JIM

1 jahr kim tim jim

LEHMANN

vnv nation dj set @ klangfabrik

LÓASIS

poison ivy

MONO

we ready party

MUTTERMILCH

der talentierte mr.schwer

ONE TABLE CLUB

Der freitag mit dj bobser

PERKINS PARK

supreme

PEOPLE

neb

PROTON

light it up!

ROCKER 33

Discotronic night

House mit diversen DJ´s, 22:30 Uhr Electro & Techno mit Daniel Dreier, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Proof & DJ Marris, 23:00 Uhr Techno, House mit Danjo ua., 23:00 Uhr HipHop, MashUps, Urban mit DJ Record 23:00 Uhr Deep bis Tech-House mit Neeko & Cappella, 23:00 Uhr Elektro mit versch. DJ´s., 23:00 Uhr HipHop mit DJ Spectra & DJ Boom, 22:00 Uhr DJ Age mit versch. Sounds, 22:00 Uhr House mit Noze, Philo, Beat 7 ua., 23:00 Uhr 80er & Punk mit DJ KlingKlang & Valerio, 22:00 Uhr HipHop, RnB mit DJane Poison Ivy, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Emilio & Cusher, 23:00 Uhr House & Electro mit Mr. Schwer, 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Bobser, 21:00 Uhr HipHop, RnB mit Bow Tie, Simon Says ua., 21:00 Uhr HipHop mit DJ Neb, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Laz, DJ Black ua., 23:00 Uhr Elektro mit Marek Hemmann., 23:00 Uhr

ROMY S

ENERGY MUSIC TOUR DIE AFTERSHOW PARTY Auch in diesem Jahr werden wieder um die 10000 Menschen auf die neue Fildernmesse strömen wenn Radio Energy zu ihrer Music Tour lädt. Nicht verwunderlich wenn man das mit Chartstürmern gespickte Line-Up am 01. Dezember sieht. Max Herre, Cro, die Söhne Mannheims oder Mark Forster stellen dabei nur einen kleinen Auszug der örtlich angekündigten Bühnenpräsenz dar. Mindestens genauso interessant, zumindest für uns als geprüften Partyguide, ist natürlich die obligatorische Aftershow Party. Und die kann sich ebenso sehen lassen! Geladen wird ab 22 Uhr ins Stuttgarter Zapata wo Stuttgarts HouseExportschlager aka Tune Brothers, Cro Tour DJ Psaiko Dino, House Urgestein Jochen Pash und DJ T-Rex mit Dancefloor-tauglichen Sounds für eine astreine Aftershow Party sorgen werden. Und diese ist übrigens nicht nur obligatorisch sondern hochoffiziell weshalb Euch mit Sicherheit auch der ein oder andere Star des Abends über den Weg laufen wird! Sa. 01/12 - 22:00 Uhr - Zapata www.energy.de

SCHRÄGLAGE

0711 club

SPEAKEASY

get down

STEREO

smiling beast

TONSTUDIO

saturday it´s saturday

WARANGA

Chris hirose makes u wanna dance

ZWÖLFZEHN

millionaire moustache party

7 GRAD

freitag deluxe

HipHop mit DJ 5ter Ton & DJ Henster, 23:00 Uhr HipHop mit Änna, D-Nice ua., 23:00 Uhr HipHop mit DJ Cin & Big Will, 23:00 Uhr HipHop mit Swist, Top Solo & Nathaanel, 22:00 Uhr Elektro mit Chris Hirose, 21:00 Uhr

80er Pop, Wave mit Ringo Stelz ua., 21:00 Uhr Music-Mix mit DJ OZZYseven, 19:00 Uhr



PARTY DATES

RAP MAYHEM FESTIVAL TOUR Bei diesem Line-Up kann man getrost vom legendärsten HipHop-Paket sprechen dass in diesem Jahr unseren Kessel beehren wird. Denn im Rocker33 schlägt die Rap Mayhem Festival Tour für einen ihrer nur drei (!) Deutschlandgigs auf. Das Line-Up bietet dabei für Rap Nostalgiker und Fans aktueller Top MCs der US HipHop Szene gleichermaßen viel Potential zum Staunen und ausrasten. Dafür sorgen Rap Ikonen wie O.C. featuring A.G. von der World Famous D.I.T.C. Posse, Pharoahe Monch samt DJ Boogie Blind von den X-Ecutioners, Vinnie Paz von den Jedi Mind Tricks und Ill Bill, bekannt von Gruppen wie Non Phixion und La Coka Nostra. Liest sich wie die Harlem Globetrotter des Rap und in der Tat kann man hier getrost von einem Allstar Team der US HipHop Szene sprechen. Support gibt’s dabei von Sickless, Smoke T und Thomas Pyrin und natürlich kann man auch im Anschluss noch ordentlich die HipHop Moves aufs Tanzparkett knallen wenn DJ Crypt und DJ Sirob zur großen Aftershow Sause laden! Do. 06/12 - 23:00 Uhr - Rocker33

www.rocker33.com

BIG KESSEL

Tausend Mal berührt und tausend Mal ist nichts passiert. So könnte man die musikalische Situation der Musiker Franky Kubrick und Moe Mitchel beschreiben. Beide lernten sich durch Kool Savas kennen und waren jahrelang Mitglieder der Optik Crew. Schon öfter haben sie zusammen gearbeitet aber spielen werden sie zum ersten Mal gemeinsam im Dezember, Live mit Band im Speakeasy. Beide sind unschlagbar in dem was sie machen. Wortgewandtheit, coole Raptechniks und Flows in Kombination mit wohlfühlendem Gesang. Und da sich die Jungs auch privat blendend verstehen wird das die Harmonie auf der Bühne nur noch verstärken und definitiv zu einem geilen Abend mit toller, zwangloser Livemusik führen. Aber was wäre ein Konzert ohne Vorgruppe?! Na eben, drum gibt’s vorab den charismatischen Sänger Nasou, der mit seiner neuen Band Songs aus den Alben „Wer bin ich“ und „Walkman“ performen wird. Fr. 07/12 - 23:00 Uhr - Speakeasy www.facebook.com/speakeasyclub


PARTY DATES

CONTORSION PRES. DRIVING FORCE LABEL NIGHT Ausdauer, Erfahrung, Weitsicht und Individualismus. Vier Eigenschaften die garantiert dafür sorgen, dass man als Künstler weder in Vergessenheit gerät noch in der Flut an Acts untergeht. Ein Paradebeispiel dürfte das bayuvarische Techno Urgestein Alex Bau sein, der seit weit mehr als einem Jahrzehnt die internationale Techno Szene mit seinen Produktionen und seinen energiegeladenen Sets gleichermaßen in Verzückung setzt. Nicht umsonst spricht man bei Alex Bau ehrfürchtig von der „Bavarian Techno Machine“. Dass dieser Ruf mehr als gerechtfertigt ist, davon ist man auch in der benachbarten Alpenrepublik überzeugt. Allem voran bei dem aufstrebendem Label Driving Forces Recordings, das seit 2009 einen kontinuierlichen Output an dancefloororientierten Techno Brettern vorweisen kann. Mit dem Fokus auf ausgewählten, dafür aber qualitativ hochwertigen Vinyl & Digital Releases trifft das Österreichische Label genau auf Alex Baus Geschmack. So war es nicht verwunderlich, dass diese Kooperation Früchte tragen würde. Der Beste Beweis ist Alex Baus im Oktober erschienene „No Destination EP“ auf Driving Forces die energiegeladenen, kompromisslosen und puristischen Techno mit dem Prädikat „made for the Dancefloor“ bereithält. Ob das stimmt? Überzeugt Euch selbst! Denn das Driving Forces Label lädt zur ersten Label-Nacht ins Stuttgarter Toy, bei der nicht nur die bayrische Techno Ikone Alex Bau sondern auch die weitere A-Garde des Labels aka Kyle Geiger, Label-Gründer Sutter Cane und High Density das Line-Up zieren. Premiere in doppelter Hinsicht, denn neben der Driving Forces Crew könnt ihr Euch auf einen bis dato noch nicht dagewesenen 13 stündigen kontinuierlichen Bewegungsdrang freuen. Rough, dark, energetic und unique ! Fr. 07/12 - 23:00 Uhr - Toy

www.toy-stuttgart.de


PARTY DATES SOLOMUN

Dass Erfolg und Kommerz auch in der heutigen Zeit nicht zwangsläufig dem aktio und reaktio Prinzip unterstellt sind zeigt sich am Beispiel des Diynamic Label Heads Solomun. Nicht nur das der Hamburger Exportschlager in diesem Jahr Hits am Fließband produziert hat die sich stets an der Tabellenspitze der Beatport Charts tummelten. Nein, Solomun ist dabei sogar das Kunststück gelungen einen Hype um seine Musik zu kreieren ohne in den Strudel des medialen Personenkult gezogen zu werden. Qualität die Überzeugt! Zudem gab es wohl kaum einen deutschen Künstler in der elektronischen Musikwelt dessen Gigs im eigenen Land so rar gesät waren. Man kann also getrost von einem echten Knaller sprechen dass Solomun im Rocker33 aufschlagen wird. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk dass ihr noch Wochen in den Knochen spüren werdet. Deepe und kickende House Sounds serviert mit Herz und Verstand! Nicht verpassen denn davon werdet ihr noch euren Kindern erzählen! Fr. 07/12 - 23:00 Uhr - Rocker33 www.rocker33.com

INVADERS PRÄS. DJ KOFLOW

Wenn die Invaders im Haus sind, sind die großen Namen nicht weit weg. Seit Sommer bringt uns die Real HipHop Organisation eindringliche Acts wie Neil Armstrong, Craze, Afu-Ra oder Plattenpapzt in den Stuttgarter Kessel. Für Dezember drang man in den asiatischen Raum ein und fand dort Turntablist KoFlow. Der hat in seinem Heimat Singapur nicht nur alle Titel gewonnen die man mit zwei Plattenspielern gewinnen kann, darunter auch die DMC Championchips 2003, sondern hat schon Artists wie Mariah Carey, Missy Elliot, Kanye West, Black Eye Peas, Nas, oder Jazzy Jeff mit seinen Künsten Support gegeben. Weiterhin konnte er sich mit seinen Produktionen schnell den Ruf als der asiatische Underground-HipHop-Act schlechtin sichern. Außerdem fühlt sich KoFlow auf Events von MTV oder großen Festivals genauso zu Hause wie in lokalen Clubs was er heute Abend im Tonstudio zweifelsfrei klarstellen wird! Sa. 08/12 - 23:00 Uhr - Tonstudio www.djkoflow.com www.tonstudio.fm



PARTY DATES

ALL YOU CAN EAT

All You Can Eat in der Corso ist ein bunter Mix aus allerlei Musikrichtungen. Von HipHop über Reggae bis hin zu Dubsptep und von alten Classics bis hin zu aktuellen Hits! Sollte also für jeden was dabei sein. Ausserdem diesmal an den Decks special Unterhosenfetischist DJ Seek aka. Swebi Älleet der uns den unglaublichen Zohan-Pimmel-Scratch vorführen wird. Tatkräftige Unterstützung bekommt er von DJ Device der den Kurzen Express von der Bar zum DJ Pult ständig in Anspruch nimmt. Also wer die schönste Buchse hat gewinnt einen Schnaps! Sa. 08/12 - 23.00 Uhr - Corso Bar www.corsobar.com

ONE YEAR PEOPLE WEEKEND

Der Wahnsinn am Nadlerdrive geht mittlerweile 365 Tage ohne Verschnaufpause. Keine Frage, dass hätte vor einem Jahr niemand erwartet. Denn damals endete das Nachtleben beim Gül Döner und verlief sich endgültig im dunklen Schatten des Rathausparkhauses. Jetzt ist es an selbiger Stelle gleißend hell, Menschenschlangentrauben drücken sich vor der Tür und machen das einst so ungeliebte Eck zum Hot-Spot der Stadt. Zumindest für diejenigen, die auf neuen, klassischen und zeitlosen HipHop und R´n´B aus den Boxen stehen. Die Stimmung vorzüglich, alles lacht, alles tanzt, da dürfen auch die beiden Clubbetreiber samt Team in Euphorie verfallen. Denn Daniele Linciano und Fabrizio Zullo haben in ihrem ersten eigenen Club ihre jahrelange Erfahrung und vor allem literweise Herzblut einfließen lassen. Simple but Good und schon kennt die beider jeder in der Hood. Da kann man mit einem famosen DJ-Quartett und einigen Jubiläumsattraktionen guten Gewissens die Geburtstagsfeier auch mal auf zwei Tage ausdehnen. Zu feiern gibt es schließlich einiges! Happy Birthday! Fr. 07/12 & Sa. 08/12 - People www.people-club.de


PARTY DATES

CALLING ALL ANGELS CHARITY Keine Frage, Musik ist für die Stuttgarter Soul Sängerin Thea Queen of Light Herzenssache. Mehr sogar, denn ihre Musik widmet sie vor allen dem guten Zweck, in dem Fall ihrem Verein „Light for Tomorrow“, der sich für verwaiste und kranke Kinder auf der ganzen Welt einsetzt. Eine Karriere für den guten Zweck, ein Entschluss der wahrscheinlich auch auf ihre Erlebnisse in ihrer Heimat Bosnien Herzegowina, aus dem sie während des Krieges flohen, zurückzuführen ist. Bereits die Einnahmen ihres Albums Book of truth spendete sie zu 100 Prozent ihrem Verein für den sie jetzt auch zum großen Charity Event ins Zapata lädt. Musik ist Weltsprache keine schnelle Geldmache! Schön dass es noch andere Künstler gibt die das so sehen und sich freuen einen Beitrag leisten zu können. So werden sich neben der Initiatorin des Abends Thea Queen of Light noch-

THEA QUEEN OF LIGHT – BOOK OF LIGHT – DAS ALBUM Das Album „Book of Truth „ von Thea Queen Of Light Book of Truth könnt ihr Euch online bei folgenden Anbietern kaufen! Bitte beachtet – sämtliche Online Einnahmen werden voll und ganz dem guten Zweck zu Gute kommen! Desweiteren läuft auch eine Spenden-Aktion für Waisenkinder auf www.lightfortomorrow.de Das Album ist erhältlich bei: www. amazon.com – www.emusic.com – www.musicload.de – www.gogoyoko. com und natürlich im iTunes Store von Apple! Die Direktlinks findet ihr auch auf www.theaqueenoflight.de

weitere Acts wie DJ Dynamite, Harris, Afrob, Fard, Torch, D-Flame, Nadja Benaissa, Johnny Strange und Reedoo von Culcha Candela oder Anthony Locks auf die Bühne gesellen. Ein musikalisches Feuerwerk wie es besser nicht sein könnte. Aber damit noch nicht genug, denn ab 24 Uhr steht noch die Aftershow Party mit zahlreichen DJs an. Natürlich kommen auch hier die Einnahmen ohne Umwege dem „Light for Tomorrow e.v.“ zu Gute. Und da wie vorhin schon erwähnt Musik Weltsprache ist, kann man das Konzert auch Live rund um den Globus auf GT-Live.com verfolgen. Konzert und Party - hört sich nach verdammt viel Spaß an. Und was gibt es schöneres als einen unvergesslichen Abend zu erleben mit dem man Kindern auf der ganzen Welt Helfen kann? Eben! Also nicht zögern und Tickets für mehr als faire 26,30 Euro im VVK beim eventbuero.com sichern! Sa. 08/12 - 18:00 Uhr - Zapata www.lightfortomorrow.de www.theaqueenoflight.de


PARTY DATES FR. 07. DEZEMber

sa. 08. DEZEMber

BARCODE

happy birthday!!

chris salerno

BLAUER TURM

flashback!

Groove´n´Bass

CITY DEPARTMENT

driving f0rce labelnight

u.s. appreciation night

CLIMAX

electronic biscuits

pauls artists pre. une Fete magnifique

CORSO BAR

Invaders!

all you can eat

FINCA

dauerstrom

locomotion berlin edition

HYPE CLUB

rave in Stuttgart

electronic circus

KARMA

new era

avengers

KELLER KLUB

yeah! club

king kong kicks

KIM TIM JIM

JUGGLERZ: WINTER MADNESS Dancehall & Reggae mit Miwata, 23:00 Uhr

House mit Alexander Maier, 23:00 Uhr

LEHMANN

lehmann rockt !

lovepop vs.lovebeats

LÓASIS

cash

don deluxe

MONO

the red cup party

mafia & Crime

MUTTERMILCH

Sebastian gnewkow

hamburg city

ONE TABLE CLUB

Der freitag mit dj nuts

Der Samstag mit DJ pascha

PERKINS PARK

älternabend

SUPREME

PEOPLE

pierre paradise & emilio

Swist & Ram

PROTON

rep your brand

Brown Sugar Party

ROCKER 33

solomun

5 jahre kaputtraven

House mit Joxe, Marco Berto ua., 23:00 Uhr 90s mit DJ Roberto, 23:00 Uhr Techno mit Alex Bau, Kyle Geiger ua., 23:00 Uhr Electro Brühnemann & Hehner ua., 23:00 Uhr HipHop, Mash-Ups mit DJ Tow.B & Roughmix, 23:00 Uhr Techno mit Kevin Bernthaler ua., 23:00 Uhr Elektro mit versch. DJ´s., 23:00 Uhr Mixed Musik mit DJ Boom & DJ Discover, 23:00 Uhr Indie mit Balt Brixton, Hannes Orange ua., 22:00 Uhr

Rock, Indie & Electro mit DJ Paddy, 21:00 Uhr HipHop, R´n´B mit DJ Cash, 22:00 Uhr HipHop mit Bow-Tie, 23:00 Uhr House & Electro mit Sebastian Gnewkow, 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Nuts, 22:30 Uhr Mixed Music mit DJ Chris David ua., 21:00 Uhr HipHop & RnB mit Pierre & Emilio, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Low Life & Steve Money, 23:00 Uhr Electro mit Solomun, Prince Icer ua., 23:00 Uhr

House mit Chris Salerno, 23:00 Uhr Electro mit Los Pornos & Benny Grauer, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Marris & DJ Spectra, 23:00 Uhr House mit Hervé AK, Pauls Artists, 23:00 Uhr HipHop & Urban mit DJ Device, 23:00 Uhr Tech-House mit Peter Berg, Bee Lincoln, 23:00 Uhr Elektro mit versch. DJ´s., 23:00 Uhr HipHop mit DJ Blackout & DJ Boom, 23:00 Uhr Gitarren, Elektro mit Christian Vorbau, 23:00 Uhr

el_TXef_A

Pop, 80s,Indie & Mashups mit DJ Martin Rapp, 23:00 Uhr Mixed Music mit DJ DonDeluxe , 22:00 Uhr HipHop, Soul mit DJ Black ua., 23:00 Uhr House & Electro mit Hamburg City ua., 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Pascha, 22:30 Uhr HipHop mit DJ Swed Lu & DJ Damian ua., 21:00 Uhr HipHop mit DJ Swist & Ram, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Eskei83, Low Life & Diversion, 23:00 Uhr Electro mit Trumpdisco & The Oddword ua., 23:00 Uhr

ROMY S SCHRÄGLAGE

pump up the jam

SPEAKEASY

hiphop vs. dancehall

gute musik

STEREO

deeo strangers

boom blast

TONSTUDIO

toni´s Freitag

invaders pres. DJ Koflow

WARANGA

Rino Spadavecchia

Myliano

ZWÖLFZEHN

turnschuhe und beats

sick in the city

7 GRAD

freitag deluxe

SAMSTAG CLUBBING

HipHop mit DJ Passion, 23:00 Uhr HipHop mit Lowz & Reggae Bash, 23:00 Uhr Deep-&Tech-House mit Demetrio ua., 23:00 Uhr HipHop mit Batman, Simon Says & Alvin Kyer, 23:00 Uhr House mit Rino Spadavecchia, 21:00 Uhr HipHop mit DJ Swist & DJ Henster, 22:00Uhr Music-Mix mit DJ Adri Nalin, 19:00 Uhr

HipHop DJ Cin & DJ Budget, 23:00 Uhr HipHop & Oldschool mit Hydrogenii ua., 23:00 Uhr HipHop mit DJ KoFlow & Tow B., 23:00 Uhr House mit Myliano, 21:00 Uhr Rock, Pop, Indie mit Aguileras, 22:00 Uhr Music-Mix mit DJ Amar, 19:00 Uhr


SHU & P. REPRESENTS

LIVE

JOLLY JAY & H-TO-O WITH

DOE DIGGLA

GERMAN/UK HIP HOP (BERLIN) DONT LET THE LABEL LABEL YOU

THURSDAY

13.12.2012 SPEAKEASY ROTEBÜHLSTR. 11 / STUTTGART

SUPPORTED BY

5TER TON

MASSIVE TÖNE

DJ WORDUPSTUTTGART TICKETS

ONLINE EVENTBÜRO STUTTGART ALSO AT

ARROW & BEAST SKATESHOP | GEISSSTR. 10 | 70173 STUTTGART

VVK: 10€ ABENDKASSE 12 €

WWW.JONATHANREGLER.DE KOMMUNIKATIONSDESING


PARTY DATES

ONRA

Wir erleben es oft dass Künstler die Wurzeln ihrer Herkunft in ihre Musik einfließen lassen. Der französiche DJ und Produzent Onra macht dies auch, und doch ist es bei ihm irgendwie anders als bei vielen seiner Kollegen. Ich schreibe dieses Heft jetzt schon seit vier Jahren und habe viel über alle möglichen DJs, Musiker und Produzenten, einschließlich ihrer Einflüsse, gelesen. Aber ein in Deutschland geborener Franzose dessen HipHop Beats mit chinesischen Einflüssen gebastelt werden die er aus zahlreihen Vietnam Reisen mitgebracht hat ist mir bis dato noch nicht untergekommen. Aber diese Mischung scheint es in sich zu haben denn Onra wird momentan weltweit für seinen außergewöhnlichen Mix aus klassischem DJing, funky Soul und Samples chinesischer Popmusik gefeiert. Wer daher einen gewöhnlichen Abend mit Unterhaltung via Laptop und Turntables erwartet wird überrascht – Onra legt nicht nur auf, er spielt ein Live Konzert. Und diese Mixtur seiner Liveshow verspricht vor allem eines - nämlich den Dancefloor zu rocken! MPCs-Drummachines, Beats und Samples aus den Händen Onras bekommen dabei Support von Jolly Jay & H-to-O die mit DJ und Producer Doe Diggla anreist. Die obligatorische Feierei am Ende darf natürlich nicht fertig und so sorgen DJ 5. Ton und DJ Wordup für ein musikalisch mehr als ansprechendes Gesamtpaket! Do. 13/12 - 23:00 Uhr - Speakeasy www.facebook.com/speakeasyclub

KAATO MIT TOBI NEUMANN

Eigentlich kann man vor einer Feier nie wirklich sagen wie es werden wird. Es gibt aber einige Konstanten die man im Vornherein berücksichtigen kann. Wie zum Beispiel DJs zusammen spielen zu lassen die sich kennen, gern zusammen auflegen und dies in der Vergangenheit schon des Öfteren gemacht haben. So wie zum Beispiel Björn Wilke und Cocoon „Tobinator“ Tobi Neumann deren Wege sich schon einige Male auf Thaibreaks, Rave on Snows, Rave and Cruises oder zahlreichen Clubs auf dem Globus kreuzten. Zudem war Tobi Neumann bereits Gast zu Björns Dreißigstem in Mainz und hat mit ihm in Thailand den legendären „Easymix“ erfunden – eine mehrstündige (oder mehrtägige?) Back2Back-Technik, die nur im Schneidersitz und unter Palmen ausgeführt werden kann. Kurzum: Man kennt sich – und (Hör-)Spaß ist hierbei garantiert! Vor allem wenn man bedenkt das die Herren ihre deepen bis reduzierten Techno Scheiben durch eine der besten Anlagen der Stadt blasen. Climax Ahoi!

Fr. 14/12 - 23:00 Uhr - Climax

www.climax-institutes.de www.kaato.net


PARTY DATES

TITUS PRE-CHRISTMAS PARTY

Ist denn heut schon Weihnachten? Die Freunde vom Titus Stuttgart und das Zwölfzehn laden zum vorweihnachtlichen Beisammensein ein. Bedeutet natürlich, an diesem Abend werden ohne Ende Geschenke, Glühwein und WeihnachtsSpecials rausgehauen! Musikalisch versorgen euch die Weihnachtselfen DJ Device, Lelle Lel aus Konstanz und Cheffe DJ Petersen mit einem tollen Mix aus Indie, HipHop und Mash-Up Partysounds. Sa. 15/12 - 22:00 Uhr - Zwölfzehn www.zwoelfzehn.de

SET IT OFF - WAKA FLOCKA FLAME LIVE Der gebürtige New Yorker Waka Flocka Flame der im frühen Alter von neun Jahren nach Georgia zog ist heute richtig Big im Business! Er etablierte sich vor Jahren in der dortigen Rap-Szene und wurde Mitglied im Brick Squad der von Gucci Man gegründet wurde. Nach einigen Mixtape Releases kam schnell der erste Erfolg mit dem Track „O Let`s Do It“, der 2010 die US-Charts enterte! Kurz darauf folgte das Debutalbum „Flockaveli“ das direkt in den Top 10 landete. Wer das Rap-Genie einmal live erleben möchte hat jetzt im Proton dazu Gelegenheit. Unterstützung auf der Stage und am Mikrofon bekommt Waka FLocka Flame von seinem Homie Whoo da Kid und den lokalen HipHop Institutionen DJ Swed Lu & Low-Life sowie Reece The Mo City Don. Tickets gibt’s im VVK unter eventbuero.com oder eventim. de! Hard in da Pain! Sa. 15/12 - 23:00 Uhr Proton

www.protontheclub.de


PARTY DATES FR. 14. DEZEMber

sa. 15. DEZEMber

BARCODE

chris salerno

schwyzír nacht

BLAUER TURM

geo party

Oldschool-newschool-trueschool

CITY DEPARTMENT

das erbe

swag surfin

CLIMAX

kaato

Traumraum präs. 12 jahre climax

CORSO BAR

Invaders!

kiasu

FINCA

crackpots

Waffel & Pfannkuchen

HYPE CLUB

CAMPUS ELECTRIQUE

latin urban night

KARMA

leise disco

avengers

KELLER KLUB

Emergenza Aftershowparty

STARMELT CLUB

House mit Chris Salerno, 23:00 Uhr Electro mit divers. DJ´s, 23:00 Uhr Techno mit Hanne & Lore, Chris Sonaxx ua., 23:00 Uhr Electro mit Tobi Neumann ua., 23:00 Uhr HipHop, Mash-Ups und Disco mit DJ Cin, 23:00 Uhr Techno mit Crackpots, 23:00 Uhr Music-Mix mit David D White, DJ Tash ua., 23:00 Uhr HipHop & House mit Freeze & Freddy Piard, 23:00 Uhr Indie, Electro mit DJ Sad Sir + Guest, 23:00 Uhr

House mit Housedelivery vs. Le Roi, 23:00 Uhr HipHop mit Kone Axion & Friends, 23:00 Uhr

HipHop mit DJ Record & DJ Spectra, 23:00 Uhr Eectro mit Gabriel Creole ua., 23:00 Uhr

HipHop, Urban& Mash-Ups mit Blackout, 23:00 Uhr Tech-House mit Waffel & Pfannkuchen, 23:00 Uhr Reggaeton, Hip Hop mit Master Slemin, 23:00 Uhr HipHop mit Troopa Da Don ua., 23:00 Uhr Indiedisco mit Alex D‘Espace & Mr. AM to PM, 22:00 Uhr

bob beaman night

KIM TIM JIM

House mit Bill Patrick & Muallem, 23:00 Uhr

LEHMANN

lehmann rockt !

oz-party

LÓASIS

gee

scorpion

MONO

Friday vibes

mono night

MUTTERMILCH

the one and two

Champagneros

ONE TABLE CLUB

Der freitag mit dj pascha

Der Samstag mit Dj bobser

PERKINS PARK

ibiza white island

SUPREME

PEOPLE

RNB flavor

fabrizios birthday

PROTON

0711 in l.o.v.e.

Set It Off-waka flocka flame live

ROCKER 33

dj mixwell & maral salmassi + dasds

gayhall

ROMY S

DHBW Party

noir

SCHRÄGLAGE

brothers in arms

JAMAICAN I.D.

SPEAKEASY

woody

radio heratbeat

STEREO

reggaeton meets hiphop

stereolicious

TONSTUDIO

toni´s Freitag

Timeout

WARANGA

jul

Moritz matzen

ZWÖLFZEHN

What the fuck?!

titus pre-christmas party

7 GRAD

freitag deluxe

SAMSTAG CLUBBING

Rock, Indie mit DJ Paddy, 21:00 Uhr HipHop, R´n´B mit DJ Gee, 22:00 Uhr Dancehall & Reggae mit Keep it Real Crew, 23:00 Uhr House & Electro mit The One and Two ua., 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Pascha, 22:30 Uhr House mit Cosmic Funk ua., 21:00 Uhr HipHop & RnB mit DJ Spectra, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Swed Lu & C-Finest, 23:00 Uhr HipHop & MashUps mit Dj Mixwell ua., 23:00 Uhr Music-Mix mit div. DJ´s, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Skully, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Woody, RuniniQ ua., 23:00 Uhr Reggaeton & HipHop mit Master Slemin, 23:00 Uhr HipHop mit Steve Unique & DJ Diversion, 23:00 Uhr House mit Jul, 21:00 Uhr HipHop, MashUps mit Friction & Crischa ua., 22:00Uhr Music-Mix mit DJ Adri Nalin, 19:00 Uhr

Elektro mit DJ Dag, Cores, Marc Jerome ua., 23:00 Uhr Mixed Music mit DJ Scorpion, 22:00 Uhr Funk, Soul, HipHop mit div. DJ´s, 23:00 Uhr House & Electro mit Champagneros ua., 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Bobser, 22:30 Uhr HipHop mit Passion & DJ Message ua., 21:00 Uhr HipHop mit DJ Pierre Paradise, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Swed Lu & Low-Life, 23:00 Uhr Electro mit Rob Medina ua., 23:00 Uhr Elektro mit Noir, Moritz Esyot, Herr Bauer, 23:00 Uhr Reggae mit DJ Waxfiend & Empress Nadia, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Emilio, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Diversion, 23:00 Uhr HipHop mit Änna & D-Nice, 23:00 Uhr House mit Moritz Matzen, 21:00 Uhr HipHop, Urban & Disko mit Device ua., 22:00 Uhr Music-Mix mit DJ Amar, 19:00 Uhr



PARTY DATES

RAVE AM NECKARUFER

Die Jungs der lloveit Crew konnten vor allem letztes Jahr mit ihren Rave am Neckarufer Editions viele neue Fans gewinnen. Aber vor allem die Sympathie der Gruppe und ihre Liebe zu qualitativer elektronischer Musik abseits des Mainstreams machen Lust auf mehr. Und da Winter Open Airs in Deutschland witterungsbedingt etwas schwierig zu realisieren sind, haben sich die jungen Soundlover ein Winterquartier gesucht in dem man es richtig scheppern lassen wird. Soundqualität garantiert dabei zum einen die extra für diesen Abend aufgestellte Funktion One Anlage und zum anderen Gast des Abends Till Krüger mit seinem Live Act! Aber auch das restliche Line-Up mit Lokalmatadoren wie Chronos, Static Rythm, Mayfield b2b und Same Same but Gold steht ausnahmslos für deepen elektronischen Soundgenuss par Excellence. Der zweite Floor im Universum wird zwar ohne Funktion One aber nichtsdestotrotz mit massig Bass von Suolcity, Herr Bauer, Ekkeberg&Caruso, Nico Brun, Mary und Rückli bestückt! Auf ein wahres Wintermärchen! Fr. 21/12 - 21:00 Uhr - Universum www.lloveit.de

HOLY.SHIT.SHOPPING

Eine Idee, vier Städte. Holy.Shit.Shopping geht seit 2004 um die Weihnachtszeit auf Tournee und macht auch in diesem Jahr wieder Halt in Stuttgart. Hunderte handverlesende Designer und Künstler präsentieren eine wilde Mischung aus Mode, Schmuck, Kunst, Fotografie und allem was das Liebhaberherz begehrt. Der Klubabend unter den Weihnachtsmärkten wird in diesem Jahr die restaurierte ehemalige Reiterhalle im Römerkastell in Beschlag nehmen. Auf 1700qm verwandelt sich die Phoenixhalle zum gigantischen Kreativkaufhaus und Pop-Up Concept Store in dem die Stücke der 150 Designer zu ergattern sind. Musikalisch unterlegt wird das Ganze von allseits beliebten und stadtbekannten DJs womit es sich lässig mit einem Glühwein in der Hand durch die Reihen schlendern lässt. Holy Shit, toller Weihnachtsmarkt! Sa. 22/12 - So. 23/12 - 12:00 Uhr - Phoenixhalle (Römerkastell) www.holyshitshopping.de


T E VE N ●

S

★ C S

GS IN

D BO O

K

S

AN

TU

TTGAR

T

www.sc-events-bookings.de


PARTY DATES FR. 21. DEZEMber

sa. 22. DEZEMber

BARCODE

matt grey

turntable syndicate

BLAUER TURM

goldrausch

Deep Circus Night

CITY DEPARTMENT

Discostoff apocalypse dance2death

return of mike nice

CLIMAX

metrofunk präsentiert reggy van oers

Housepacific [p]review 2012/2013

CORSO BAR

Invaders!

top solo & Ram

FINCA

raVE

Waffel & Pfannkuchen

HYPE CLUB

the end

latin urban night

KARMA

egberg live

Avengers

KELLER KLUB

weltuntergangs after party

Panda party stuttgart

House mit Matt Grey, 23:00 Uhr Electro mit Lui G, 23:00 Uhr Techno mit A.Paul, Dandi & Ugo ua., 23:00 Uhr Electro mit Reggy Van Oers ua., 23:00 Uhr

HipHop, Mash-Ups DJ Record & Diversion, 23:00 Uhr Techno mit Pierre Remy & Niklas Ibach, 23:00 Uhr Elektro mit versch. DJ´s., 23:00 Uhr Techno mit Egberg, Benny Grauer ua., 23:00 Uhr Indie, Pop, Rock mit DJane Christiane Falk, 22:00 Uhr

House mit Turntable Syndicate, 23:00 Uhr Electro mit Oliver Klein & Benny Grauer, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Mike Nice & DJ Spectra, 23:00 Uhr House mit Christian Hornbostel ua., 23:00 Uhr HipHop, Urban & Mash-Ups & Funk, 23:00 Uhr Tech-House mit Waffel & Pfannkuchen, 23:00 Uhr Reggaeton, Hip Hop mit Master Slemin, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Damian & DJ Freeze, 23:00 Uhr MashUps, Funk, HipHop mit DJ Freez ua., 22:00 Uhr

jori hulkkonen

KIM TIM JIM

House mit Rino Spadavecchia ua., 23:00 Uhr

LEHMANN

lehmann rockt !

umek & angy kore

LÓASIS

fuck off party

bombastico

MONO

swing tronic

The original 90´s party

MUTTERMILCH

kelvin the househustler

swiss deluxe

ONE TABLE CLUB

bad taste party mit dj pascha

Der Samstag mit DJ pascha

PERKINS PARK

LA BOUM – DIE 80ER- PARTY

SUPREME

PEOPLE

top dan

5ter ton

PROTON

Seductive

Blacklight party

ROCKER 33

Exploited label night

kingston hot

ROMY S

DHBW Party

noir

SCHRÄGLAGE

Monkey Business

goldene zeiten x-mas Edition

SPEAKEASY

x mas party

yumyum

STEREO

Tanzabend Vol. 8

stereo! stereo!

TONSTUDIO

toni´s Freitag

saturdays it´s saturdays

Rock, Indie mit DJ Paddy, 21:00 Uhr HipHop, R´n´B mit DJ Pierre Paradise, 22:00 Uhr Elektro Swing mit Bit Brothers, 23:00 Uhr House & Electro mit Kelvin, 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Pascha, 22:30 Uhr

Pop, Wave, Disko, Rock mit div. DJ´s., 21:00 Uhr HipHop & RnB mit DJ Top Dan, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Master HP & DJ Kosta Minor, 23:00 Uhr Electro mit Claptone, Cocolores ua., 23:00 Uhr Music-Mix mit div. DJ´s, 23:00 Uhr HipHop mit Chelo, Jopez, Psaiko Dino ua., 23:00 Uhr HipHop mit Mirko Machne & DJ Crypt, 23:00 Uhr Electro mit Andre Weber ua., 23:00 Uhr HipHop mit Hotstuff & Tipura, 23:00 Uhr

Techno mit Angy Kore & Umek, 23:00 Uhr Mixed Music mit DJ Bombastico , 22:00 Uhr 90er mit Doppelherz, 23:00 Uhr House & Electro mit Swiss D-Luxe 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Pascha, 22:30 Uhr HipHop mit DJ Swed Lu & DJ Simon Says ua., 21:00 Uhr HipHop mit DJ 5ter Ton, 22:00 Uhr HipHop & Dancehall mit Diversion ua., 23:00 Uhr Reggae & Dancehall mit Sentinel ua., 23:00 Uhr Elektro mit Noir, Moritz Esyot, Herr Bauer, 23:00 Uhr HipHop mit Swist & Emilio, 23:00 Uhr

House, HipHop, Mashups mit Tipura ua., 23:00 Uhr HipHop mit DJ Beatcat & F-One, 23:00 Uhr HipHop mit Henster, Big Will ua., 23:00 Uhr

alexander maier

WARANGA

House mit Alexander Maier, 21:00 Uhr

ZWÖLFZEHN

stuttgart calling

new kids

7 GRAD

freitag deluxe

SAMSTAG CLUBBING

Indie mit DJ Panzer, 22:00Uhr Music-Mix mit DJ Adri Nalin, 19:00 Uhr

HipHop, Urban & Disko mit DJ Salomo ua., 22:00 Uhr Music-Mix mit DJ Amar, 19:00 Uhr



PARTY DATES

BRISE RECORDS LABELNIGHT Alle Jahre wieder - wer an Heiligabend beziehungsweise in Nacht noch so richtig die Sau rauslassen will, der wird am Climax nicht vorbeikommen. Und da im Nachtleben Traditionen bestand haben, findet auch in diesem Jahr die berühmt berüchtigte Climax after Heiligabend Sause statt. Verantwortlich für die nächtliche Soundbewirtung zeigen sich die BriseRecords Labelheads Helmut Dubnitzky und Frank Nova verantwortlich die ihren guten Freund und Kollegen Agent! zum Basswichteln eingeladen haben. Dieser konnte in letzter Zeit mit Releases auf Labels wie Moon Harbour, Cocoon und selbstverständlich auch Brise Records begeistern und wird selbiges auch mit seinen groovigen Tech House Sounds auf der Tanzfläche des Climax tun! Definitiv ein Geschenk für alle und das am Fest der Liebe! Mo. 24/12 - 23:00 Uhr - Climax

www.climax-institutes.de

THE LOVE MOVEMENT Love, Love, Love! Aus einer Schnapsidee heraus geboren hat diese Party vor zwei Jahren alles gesprengt. Der Gedanke war, einen ganzen Abend nur Songs zu spielen, die sich um das Thema „ Love“ oder „Heart“ drehen. Verrückt!? Die erste Veranstaltung kam so gut an das vehement nach einer Fortsetzung verlangt wurde. Jetzt ist es endlich so weit. Und es gäbe dafür keinen besseren Monat als im besinnlichen Dezember. Genau das dachte sich auch der Initiator und FullTime-Lover Thorsten W. der zusammen mit einem Special Guest, bei der Fortsetzung in der Corso, für Liebesmusik sorgen wird. Die Einnahmen kommen wie vor 2 Jahren einem guten Zweck zu Gute. Be there or hate yourself! Di. 25/12 - 23:00 Uhr - Corso Bar www.corsobar.com


PARTY DATES

BEAT STREET II

Once again: DJ Demo! Warum? Weil es geil war! Der New Yorker hat im September einfach so gnadenlos überzeugt das man sich dachte: Komm, an Weihnachten hauen wir ein Goodie für unsere Tonis raus. DJ Demo ist eine New Yorker Legende und seit 1996 der DJ-Partner von Grandmaster Flash! Mit dem Pionier war Demo nicht nur auf sämtlichen Kontinenten unterwegs, sondern hat dem Meister Blitz auch bei seinem letzten Album produktionstechnisch unter die Arme gegriffen. Außerdem gestalteten sie gemeinsam die Radiosendung „The Midday Mix“. Heute hostet Demo für Worldcastradio.com die Sendung The Tuesday Crush und tourt rund um den Globus. Gute Karriere, die übrigens im global verehrten New Yorker Plattenladen Beat Street, ein der heiligen HipHop-Grale, ihren Lauf nahm. Hier hat Demo einst gearbeitet und seine ersten Gigs abgecheckt. Im Tonstudio bläst der Herr nun zur zweiten Runde. Und wer bei der ersten Sause mit DJ Demo dabei war, der weiß dieses Geschenk zu schätzen und lieben. Merry Christmas! Di. 25/12 - 23:00 Uhr - Tonstudio www.tonstudio.fm

CLR RESIDENCY 2012

Eins muss man Chris Liebings CLR Imperium lassen. Wo CLR drauf steht ist auch CLR drin. Ohne Ausnahme, ohne Experimente, ohne Kompromisse. Und mal ehrlich, so etwas findet man heutzutage äußerst selten. Aber Qualität setzt sich eben durch. Ein selbiges weltklasse-Niveau müssen dabei natürlich auch die Clubs rund um den Globus garantieren. Kein Problem für das Stuttgarter Lehmann, dass sich über den deutschsprachigen Raum einen erstklassigen Ruf in der Techno Szene erarbeitet und erfeiert hat. Naheliegend also das die CLR Crew eine ihrer äußerst raren Resident Nächste im Prag Nachfolger im Bosch Areal abhält. Alle zwei Monate lädt das Label hauseigene und Labelrelevante Künstler zur Basseskalation die in diesem Monat von den Berghain Residents Ben Klock und Marcel Fengler in standesgemäßer Manier und Qualität umgesetzt wird. Zu den innovativen Berliner Soundinstitutionen gesellt sich der neuste Zugang im CLR Kreise Rebekah, die damit auch die Ehre der CLR Label-Repräsentantin zu Teil wird. CLR & Lehmann - Techno! What else?! Di. 25/12 - 23:00 Uhr - Lehmann

www.clr.net www.lehmannclub.de


PARTY DATES

HOLY MOLY WEIHNACHTSSAUSE

Stille Nacht, heilige Nacht! Alles schläft, einsam wacht nur im Toy gibt es richtigen Krach! Oder wie wär es mit: Macht hoch die Tür, die Tor‘ macht weit! Es kommt der Rave der Herrlichkeit? Nein? Vielleicht: Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen freun! Lustig, lustig, traleralera! Bald ist HolyMoly Abend da, bald ist HolyMoly Abend da!? Wie auch immer, die Message ist klar! Weihnachten ist das Fest der Liebe und Holy Moly ist das elektronische Weihnachtfest der Liebe! Kollektiv wird hier der 4/4 Takt mit Freunden der Toy Familie wie Pascal Garuda, Ari, Sascha Radojkovic, Lilly Putt, Dennis Albrecht, Nash, Marc Forbes, Adi Dassler oder Saimon Vegas angestimmt. Da sind Freudentänze bis in den letzten Winkel des Clubs garantiert - und das für 13 Stunden am Stück. Eindeutig das längste Weihnachtsfest, aber so feiert man dies nun mal in der einzig wahren Religion - der Church of Raveology! O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Feierei! Welt ging verloren, Toy ist geboren: Freue, freue dich oh Tanzenszeit! Di. 25/12 - 23:00 Uhr - Toy www.toy-stuttgart.de

ELEKTROSMOG FEAT. MONKEY SAFARI

Ihr denkt ihr seid süchtig nach elektronischer Musik, NIghtlife, Clubbing und sowieso nach allem was auch nur im Entferntesten damit zu tun hat? Ja, das dachte ich auch, aber scheiße nein! Bringt mal zwei eigene Labels an den Start, produziert nebenbei noch einen Hit nach dem anderen, führt einen eigenen Club, tourt zwischendurch noch kreuz und quer durch die Weltgeschichte und habt dabei Eure Basis nicht wie alle anderen Pappenheimer in Berlin sondern in Leipzig. So, und wenn ihr dann all das noch mit eurem eigenen Bruder auf die Beine stellt und dabei noch so einen Affenspaß bei der ganzen Sache habt wie dieses sympathische Bruderpaar , dann wisst ihr wohl was es bedeutet für den Scheiß zu leben. Aber genug palavert - time for Faktencheck! Dieses Mal in der Herzblatt Christmas Edition. Lieber Gast! Entscheidest du dich für Kandidat Eins, das fröhlich und bewegungsaktive Bruderpaar aus dem malerischen Halle das dich in ihren eigenen Club namens Charles Bronson entführen möchte wo du die einmalige Gelegenheit bekommen wirst sämtliche Cover der groovigen House und Techno Platten ihrer Plattenlabels What!What! & Mambo nach Farbnuancen zu sortieren während dein Traumpaar seinem Dasein als Clubaholics weltweit nachgeht. Aber zuvor nimmt dich dein Herzblatt im Elektrosmog Helikopter mit auf eine unvergessliche Nachtsafari ins malerischen KimTimJim wo ihr Zeuge einer einmaligen und einzigartigen elektronischen Klangwelt werdet die Euch direkt an den Pulsschlag der elektronischen Musik befördern wird. Ein Abend voller Magie, Spaß und wilder Feierei? Ja? Ja! Liebe Gäste, dann ist dies Euer Herzblatt - Monkey Safari! Mi. 26/12 - 23:00 Uhr - KimTimJim

www.kimtimjim.de



PARTY DATES MO. 24. DEZEMber

DI. 25. DEZEMber

BARCODE BLAUER TURM

weihnachtstänzchen

Electro mit Los Pornos & Benny Grauer, 23:00 Uhr

Electro mit Run IniQ, 23:00 Uhr

Holy moly weihnachts sause

CITY DEPARTMENT CLIMAX

whooomp

Techno mit Pascal Garuda, Ari ua., 23:00 Uhr

brise records labelnight

Electro mit Agent!, Helmut Dubnitzky ua., 23:00 Uhr

south channel @ climax

House mit David Phillips, Filin Brake ua., 23:00 Uhr

the love movement

CORSO BAR

HipHop, RnB & Urban mit ThorstenW. & Guest, 23:00 Uhr

FINCA

the rave

SC-christmas bash

HYPE CLUB

electronic soulfood

SC-christmas bash

KARMA

X-Mas Party

KELLER KLUB

radau & rabatz christmas edition

Techno mit Pierre Remi ua., 23:00 Uhr Tech-House mit D. Pasternack ua., 23:00 Uhr

Elektro mit Crackpots, W&P, M. Menudo ua., 23:00 Uhr Elektro mit Crackpots, W&P, M. Menudo ua., 23:00 Uhr

HipHop mit DJ Record, 23:00 Uhr Mixed Music mit DJ Age, 22:00 Uhr

Live-band karaoke

Karaoke mit den Boys of Germany, 22:00 Uhr

KIM TIM JIM LEHMANN

clr pres ben klock

LÓASIS

neb

Techno mit Ben Klock, Marcel Fengler ua, 22:00 Uhr HipHop, RnB mit DJ Neb, 22:00 Uhr

MONO Holy mumi

MUTTERMILCH

House mit Kelvin The Househustler, 22:00 Uhr

ONE TABLE CLUB

geschenketauschbörse

Der Samstag mit DJ sid

PERKINS PARK

champain x-mas

notte magica

Mixed Music mit DJ Jalmar, 18:30 Uhr House, HipHop mit Foxx-Flow, 23:59 Uhr

Mixed Music mit DJ sID, 18:00 Uhr HipHop mit Chris David, 21:00 Uhr

holy people-christmas party

PEOPLE

HipHop mit DJ Swist, 22:00 Uhr

PROTON

The Power of trance classics

Mtzilal -The X-Mas Party

ROCKER 33

common sense people x-mas edition

turntablerocker

ROMY S

Nachtschicht

kaiserdisco

Trance&Techno mit Talla 2XLC ua., 23:00 Uhr Electro & House mit Konstantin Sibold ua., 23:00 Uhr HipHop mit Lui G & 80 Cuz, 23:00 Uhr

HipHop mit DJ Dawit, Swed-Lu ua., 23:00 Uhr HipHop mit den Turntablerockers ua., 23:00 Uhr Elektro mit Kaiserdisco, 23:00 Uhr

SCHRÄGLAGE

fresh´n´chrispy

SPEAKEASY

deeper!

HipHop mit DJ Tomazz & Phil P, 23:00 Uhr Electro mit Chris Tietjen ua., 23:00 Uhr

STEREO beat street ii

TONSTUDIO

HipHop mit DJ Demo, 23:00 Uhr

WARANGA

waranga hüttenzauber

ZWÖLFZEHN

in the christmas groove

Merry mix-mas

7 GRAD

freitag deluxe

SAMSTAG CLUBBING

House, 11:00 Uhr

Mixed Music mit den 1210-Allstars, 23:00 Uhr Music-Mix mit DJ Amar, 19:00 Uhr

HipHop mit DJ Crypt & Fader Lustig, 23:00 Uhr Music-Mix mit DJ Jam, 19:00 Uhr



PARTY DATES

BLAUER TURM - CLOSING

Tübingen – Stadt der Studenten, die grüne Lunge des Südens, das Paradies aller Alternativ-denkender. So dachte man beziehungsweise so denkt man oft über die Studentenmetropole. Aber in letzter Zeit grassiert auch im beschaulichen Tübingen die allgegenwärtige Seuche des Clubsterbens. Erst der legendäre Tübinger Zoo, danach das Mancuso und jetzt scheint es auch dem gegenüberliegenden Blauen Turm an den Kragen zu gehen. Tübingens Vorzeige-Location sagt Goodbye. Ein Grund dafür ist wohl die gestörte Nachtruhe durch nächtliche Clubgänger – und Alternativen oder Lösungsvorschläge vom Grünen OB Boris Palmer gibt es auch noch nicht. Also gibt es auch hier wie so oft nur einen Verlierer – das kulturelle Leben in Tübingen. Aber zum Schluss last man wenigstens noch einmal richtig die Sau raus. Bereits zwei Tage vor dem wirklich aller letzten Tanz an Silvester lädt der Blaue Turm noch einmal alle lokalen Vertreter der elektronischen Szene ein, die den Club über die Jahre geprägt haben. Allen voran dürfen dabei natürlich nicht die Aushängeschilder des Turms, die Los Pornos fehlen, die gemeinsam mit Mario Pietsch, Stadtpilot, Nicola Septem, Stefan Schmitt und Tony Diaz für eine letzte unvergessliche elektronische Nacht im Tübinger Blauen Turm sorgen werden! Sa. 29/12 – 23:00 Uhr – Blauer Turm Tübingen www.blauer-turm-tuebingen.de

0711 PRÄS. SEPALOT MIT DRUMS Sapperlot da kommt der Sepalot! Die Feiertage sind vorbei und man kann sich nach den vielen Köstlichkeiten von Mutti wieder bewegen. Gut so, denn wir bekommen Besuch aus Bayern. Jawoll, der DJ und Produzent der Münchner Rap-Combo Blumentopf kommt. Die Jungs sicherten sich schon früh einen Platz in der hiesigen Hip Hop Kultur. Seit Mitte 2007 arbeiteten die Bandmitglieder an Soloprojekten. Mittlerweile ist Sepalot ein gefragter Live- und Club DJ, der mit seinen Sets gekonnt eine Brücke zwischen den Genres schlägt. Doch er kommt nicht alleine. Im Gepäck hat er einen Live Drummer der ihn durch sein ganzes Set begleiten wird. Mit von der Partie ist auch unser Lokalmatador PaulE. Im Klartext also, eine geballte Ladung Hip Hop mit ordentlichem Bass! Also seid dabei, wenn so richtig auf die Pauke, äh die Drums gehauen wird! Sa. 29/12 – 23:00 Uhr – Speakeasy www.facebook.com/speakeasyclub



PARTY DATES FR. 28. DEZEMber

sa. 29. DEZEMber

BARCODE

turntable syndicate

Joxe

BLAUER TURM

flashback!

closing party

CITY DEPARTMENT

toys´s rus

dj dollar bill special guest

CLIMAX

session deluxe „heimspiel part IV“

Groove Sensation

CORSO BAR

Invaders!

the playground # 4

FINCA

freitags rave

houmz & Cesare

HYPE CLUB

Enter THE Hype

House mit Turntable Syndicate, 23:00 Uhr 90s mit DJ Roberto, 23:00 Uhr Techno mit Nash, Marc Forbes, Edy Eiler ua., 23:00 Uhr Electro mit Martin Eyerer ua., 23:00 Uhr

HipHop & Urban mit Spectra & Mike Nice, 23:00 Uhr Techno mit versch. DJ´s,, 23:00 Uhr

Electro mit Los Pornos, Mario Pietsch ua., 23:00 Uhr HipHop mit DJ Dollar Bill & DJ Spectra, 23:00 Uhr House mit Hans Thalau, Michael Gottschalk, 23:00 Uhr HipHop, RnB mit DJ Moestwanted & Record, 23:00 Uhr Tech-House mit Houmz & Cesare, 23:00 Uhr

Tech-House mit div. DJ´s., 23:00 Uhr

avengers

KARMA KELLER KLUB

House mit DJ Joxe, 23:00 Uhr

HipHop mit DJ Swed Lu, 23:00 Uhr

DASDING Lautstark

Alternative, Indie mit Christiane Falk, 22:00 Uhr

Trash camp

90s, Pop, Bravohits mit DJ Moritz, 23:00 Uhr

compost black label session

KIM TIM JIM

House mit Thomas Herb & Show-B, 23:00 Uhr

LEHMANN

lehmann rockt !

dr kackfisch´s i love trash pyjama party

LÓASIS

emilio

beat battle

MONO

Mono-Night

Discofieber

MUTTERMILCH

radio mumi

Alprausch

Rock, Indie mit DJ Fäbs, 21:00 Uhr HipHop, R´n´B mit DJ Emilio , 22:00 Uhr Funk, Soul, HipHop & RnB mit div. Acts, 23:00 Uhr House mit Rene Hagdorn, 22:00 Uhr

Mixed Musik mit div. DJ´s, 22:00 Uhr HipHop, RnB mit div. Acts, 22:00 Uhr

70er, 80er, 90er, Rock, Pop mit DJ aRT+, 23:00 Uhr House mit D-Luxe, 22:00 Uhr

Der Samstag mit DJ Jalmar

ONE TABLE CLUB

Mixed Music mit DJ Jalmar, 18:00 Uhr

PERKINS PARK

90er

supreme

PEOPLE

serg

friction

PROTON

birthday special

Old school club

ROCKER 33

konrad black

stuttgarter dub kongress

ROMY S

Nachtschicht

kaiserdisco

SCHRÄGLAGE

rewulution

we ain´t getting old

SPEAKEASY

Heute schon getanzt

STEREO

stereo fever

odeon revival party

TONSTUDIO

toni´s freitag

saturday, it´s saturday

WARANGA

pauls artists

da napo

ZWÖLFZEHN

jungle jim

indie disco

7 GRAD

freitag deluxe

SAMSTAG CLUBBING

90er mit DJ Luk & Tomazz, 21:00 Uhr HipHop mit DJ Serg, 22:00 Uhr HipHop mit DJ Rapture & Sweed Lu, 23:00 Uhr Electro mit La Loc, Markus Grund ua., 23:00 Uhr HipHop mit Lui G & 80 Cuz, 23:00 Uhr HipHop mit Robin „T“ Treier, Tease ua., 23:00 Uhr

HipHop mit DJ Message, Batman ua., 21:00 Uhr HipHop mit DJ Friction, 22:00 Uhr HipHop mit DJ 80Cuz & Low Life, 23:00 Uhr Dubstep mit Jay Vee, Gemineye ua., 23:00 Uhr Elektro mit Kaiserdisco, 23:00 Uhr HipHop mit DJ Kryzm, 23:00 Uhr

Electro mit Klangkünstler ua., 23:00 Uhr HipHop mit verschiedenen DJ´s, 23:00 Uhr HipHop mit Passion, Swist & Simon Says, 23:00 Uhr House mit Pauls Artists, 21:00 Uhr Wild 50s, Rock´n´Roll mit Jungle Jim ua., 22:00 Uhr Music-Mix mit DJ Amar, 19:00 Uhr

80er mit DJ Jens, 23:00 Uhr HipHop mit Device, Diversion & Herr Cut, 23:00 Uhr House mit Da Napo, 21:00 Uhr Indie mit Kumfi, DJ Ringo & Arne Hübner, 22:00 Uhr Music-Mix mit DJ Jam, 19:00 Uhr



silvester

ONE TABLE CLUB: Der OneTableClub bietet euch für dieses Silvester das passende Programm für eine Hammer Silvesternacht. DJ Chriwa wird euch mit den feinsten Mixed Music Track den Abend versüßen. Los geht es um 20 Uhr mit leckerem Buffet & Sektempfang. Der Eintritt inklusive Buffet liegt an diesem Abend bei 30 Euro, MemberCardInhaber zahlen nur 15 Euro. Tickets für Silvester sind ab sofort im OneTableClub oder im Onetaste-Büro (Marienstraße 42, 3 Stock) käuflich zu erwerben. Neujahrsfrühstück ab 05 Uhr! Ab 05 Uhr steht dann DJ Le Shuuk bei uns an den Plattentellern bei unserem „Neujahrsfrühstück“ Hier tischen wir nochmal frische Brezeln und Weißwürste auf und feiern durch bis um 12 Uhr. Der Eintritt für das Neujahrsfrühstück beträgt 10 €, für MemberCard-Inhaber 5 Euro. www.onetableclub.de

ROCKER33: 2013 im Rocker 33 erleben - rein feiern bei uns im Club! Wer in den

letzten Jahren auf den Silvestersausen war, weiß, was das bedeutet: „A place without laws and rules. Where art meets excess. Puke and glamour!“. In keiner anderen Nacht des Jahres trifft das mehr zu als in dieser – zelebriert wird der Jahreswechsel mit den Rocker Residents von Discotronic, Common Sense People, Elektronisch unter Freunden und Oh Hi! auf mehreren Floors. Bedeutet, Deep House, Tech House, Techno und Elektro bis keiner mehr stehen kann…! Start: 00:30 Uhr! www.rocker33.com

TOY:

Wie jedes Jahr fällt an Silvester im Toy der Startschuss für einen Rave der Superlative. 11 DJs der lokalen Techno Garde wie Robin Hirte, Eric Walker, Tom Humljan, Simo Lorenz, R.o.o.d.y, Chris Sonaxx, Toyaner, nash, Marc Forbes, Edy Eiler und Mischkonsum stehen bereit. Also ein riesen Familienfest in Stuttgarts Traditions Club für elektronische Musik! 21 Stunden Vollgas ins neue Jahr. Warum sollte man auch was anders machen als sonst? So wie das alte Jahr endet geht’s im neuen auch weiter. Hauptsache man ist mit netten Menschen und Freunden zusammen und man kann sich auf besten Sound verlassen – und das ist im Toy garantiert! Ab 23:00 Uhr! www.toy-stuttgart.de


silvester

FINCA: Bäm! Mit Techno Böllern und deepen Tech House Raketen startet die Finca erwartungsgemäß ins Jahr 2013. Und wie man es von Stuttgarts lokalpatriarchischer Technoinstitution gewohnt ist, sorgen für den Sound am Jahreswechsel ausschließlich einheimische Vertreter der elektronischen Szene wie Crackpots, Mike Menudo und Minimalte & Karaat! Ab 23 Uhr geht’s in der familiären Feiergrotte gewohnt exzessiv und feucht fröhlich zur Sache! www.facebook.com/clubfinca

CLIMAX: Der letzte Abend des Jahres 2012 wird natürlich auch im Climax gebührend verabschiedet – um direkt im Anschluss das Kalenderblatt abzureißen und 2013 mit ordentlich Bass willkommen zu heißen! Für die SilvesterParty steht neben Hausherr Michael „Clash“ Gottschalk auch Climax-Resident Domenico Mazza an den Decks. Zusammen werden die House-Liebhaber dem Publikum passend zum Feuerwerk draußen die Nacht mit musikalischen Highlights versüßen und für einen gelungenen Start ins neue Jahr sorgen. Welcome 2013! Ab 23:00 Uhr! www.climax-institutes.de

MUTTERMILCH – FLIGHT CLUB: Achtung Achtung, letzter Aufruf der Passagiere des Fluges Mumi Airlines 12-13 - bitte finden sie sich unverzüglich am Gate T-O-2-3 zum Boarding ein! Die Muttermilch ist berühmt für ihre Mottopartys an Silvester und zieht das Thema jährlich detailverliebt durch. Dieses Jahr wird die Mumi in eine echte Airport-Szenerie gehüllt. Das Barpersonal wird zu Stewardessen, die Runner sind das Bodenpersonal, die DJs lotsen mit Leuchtstäben den Verkehr auf der Start- und Landebahn und die Chefs bilden die Pilotencrew. Check-In-Counter, die typischen Flugzeugbeschilderungen und Innenraumbeleuchtungen runden die Flughafen-Atmosphäre ab. Das Büffet wird wie im Flugzeug verpackt serviert, dazu werden die typischen kleinen Fläschchen, wie man sie vom Servierwagen kennt, gereicht. Perfekt inszeniert also und abgeschmeckt mit der gewohnt treibenden House-Electro-Musik von unserem beliebten Resident Pascha. Natürlich empfiehlt sich ein früher Check-In. Tickets für die Reise gibt’s für 15 Euro an der Abendkasse! Check-In Time – 22:00 Uhr! www.muttermilch-stuttgart.de


silvester

CORSO: Schlicht und gut: Tür auf, Anlage an, Tanzstange Marsch. Die Corso bleibt sich an Silvester treu: Party pur ohne alles und mit Rap. An den Wheels of Steel stehen DJ Spectra und DJ Record bereit. Warum auch was Besonderes starten, in der Corso ist immer Madness wie an Silvester angesagt! Ab 00:30 Uhr! www.corsobar.com

LEHMANN: Mit Freunden feiert es sich ja bekanntlich am schönsten. So haben sich in diesen Jahr die Lehmann und „we are Techno“ Macher mit Contact Booking zusammen getan um gemeinsam das Jahr 2012 ab zu schließen. Mit dabei Contact Booking Aushängeschild Gayle San, Chris Colburn, Raphael Dincsoy und Jochen Kling! Techno to the fullest! Tickets gibt’s für 10 Euro im VVK unter facebook.com/wearetechno. Los geht’s um 23:00 Uhr! There is a home for Techno - auch in 2013! www.lehmannclub.de

PERKINS PARK: Die Supreme Posse lädt auch in diesem Jahr zu ihrer legendären Silvesterparty in den Perkins Park. In Stuttgarts am schönsten gelegener Location könnt ihr Euch vor allem über einen super Ausblick über das mitternächtliche Feuerwerk mit Panoramablick auf die Stuttgarter Skyline freuen. Musikalisch gibt’s mit dem Celebrate-Team um Passion & DJ Damian, Simon Says und Steve Turner wie gewohnt eine bunte Mischung von Black über funky Oldschool bis hin zu House Tunes qauf drei Floors! Tickets solltet ihr Euch wie immer im Vorfeld besorgen. Dies könnt ihr zum beispiel für 25 Euro zzgl. VVK Gebühr unter 0711tickets.de. Buffetkarten inklusive Tisch im Restaurant sind für 70 Euro zu haben und die Abendkasse (insofern noch Verfügbar) wird bei 33 Euro liegen! Start? 21:00 Uhr! www.supreme-stuttgart.de

SPEAKEASY & WUF: Die DJs und Veranstalter Emilio, Crischa und Rockin‘ Sebastian haben sich nach der erfolgreichen Kooperation vom letzten Jahr wieder mit den Machern vom Speakeasy und Wurst & Fleisch zusammen getan. Unter dem Motto „Beats statt Böller-Happy new YEAH!!!“ wird in beiden Locations ausschweifend ins neue Jahr gefeiert. Mit HipHop, Funk, Soul, Trash, 80s und 90s von Emilio, Crischa, Rockin‘ Sebastian, JensOmatic und Mad Man Markus. Ticket VVK gibt’s für 12 Euro im Wurst & Fleisch oder im Flaming Star. Abendkasse 13 Euro. Los geht’s im Wurst & Fleisch ab 22 Uhr und im Speakeasy ab 23 Uhr! www.facebook.com/speakeasyclub www.facebook.com/wurstundfleisch


silvester

SCHRÄGLAGE: Wieder auf der Suche nach der Silvester Party deines Lebens? Dann wirst du vielleicht in der Schräglage fündig. Heute nur für Poser und Poserinnen, Kalle Grabowskis und Courtney Loves, Atzen und Sachsen Paules. Also Moped vor dem Club parken, Vokuhila nachjustieren und Bodybuilderhose hochziehen! Die Schräglage feiert die Poser oft the Year Party. Von Big Pimpin Rap bis Trashigen-Müllabfuhr Style bomben euch DJ Big Braunsn, DJ Gammler Gambit und DJ Roll`n RL die Mofas um die Ohren. Richtig dreckiges Begrüßungsgetränk inklusive. Das beste Poser of the Year Outfit wird mit 200 Euro Bargeld prämiert! www.schraeglage.tv

STEREO: Silvester in der Stereo – familiär, kein Schnick Schnack, dafür mit massig Bass im Sack! Thekenschlampe DJ Device legt unterm Zapfhahn auf und DJ Diversion cuttet im Akkord für die längste Kurzen Reihe der Welt. Kann, muss aber nicht. Aber das ist ja das Schöne an Silvester in der Stereo. Niemand kann irgendwas voraussehen – einzige Vorgabe im Drehbuch? Fairer Eintritt und fette HipHop Tunes! Aight! www.stereolounge.de

MONO: Back in Time - Die Oldschool-RnB-Party wurde innerhalb kürzester Zeit zum mono-Hit und kümmert sich völlig zu Recht zum zweiten Mal in Folge um den Jahreswechsel in den legendären Katakomben. Smoothe RnBClassics verzücken die Damen und wie zum Jubiläum punktet die Silvesterparty mit den passenden Videos auf der Leinwand zu den guten alten Perlen aus der Box, aufgelegt von VDJ Scorpion und Back in Time-Residnet aRT+. Ab 22:00 Uhr! www.mono-bar.de

KELLER KLUB: Im KellerKlub feiert man mit DJ Kotta von Das Ding ins neue Jahr. Dieser hat ordentlich

Soundböller dabei die von Alternative und Indie über Rock bis Pop & Roll knallen. Auf jeden Fall gibt’s hier kein Humpa und kaum Tätärätätä. Startschuss ist 22 Uhr und der Eintritt beträgt mehr als faire 4 Euro! www.kellerklub.com


PARTY DATES MO 31. DEZEMBER

BARCODE

silvester im barcode

BLAUER TURM

big silvester

CITY DEPARTMENT

achtung kult- 2012 sivester 2013

CLIMAX

welcome 2013

CORSO BAR

silvester in der corso

FINCA

silvester xxl

HYPE CLUB

silvester im hype

KARMA

peaches and cream silvester gala

KELLER KLUB

silvester party

KIM TIM JIM

SILVESTERBALL

LEHMANN

we are techno

LÓASIS

silvester @ loasis 2013

MONO

back in time

MUTTERMILCH

flight club

ONE TABLE CLUB

silvester mit dj chriwa

PERKINS PARK

Silvester

PEOPLE

People celebreting new year

PROTON

new years eve 2012

ROCKER 33

13/33

House mit Joxe & Rems-Murr, 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Roberto, 23:00 Uhr Techno mit Robin Hirte, Eric Walker ua., 23:00 Uhr Techno, House mit Domenico Mazza, 23:00 Uhr HipHop, Mash-Ups mit Spectra & Record, 23:00 Uhr Tech-House mit Mike Menudo, Crackpots ua., 23:00 Uhr Music-Mix mit div. DJ´s, 23:00 Uhr HipHop mit DJ LLT, DJ Boom ua., 22:00 Uhr Indie, Rock, Pop mit DJ Kotta, 22:00 Uhr House mit Igor Tipura, Beat 7 ua., 23:00 Uhr Techno mit Gayle & Chris Colburn, 22:00 Uhr HipHop, RnB mit divers. DJ´s, 22:00 Uhr 90s R´n´B Classics mit VDJ Scorpion ua., 21:00 Uhr House & Electro mit DJ Pascha, 22:00 Uhr Mixed Music mit DJ Chriwa, 21:00 Uhr HipHop, House mit Passion, Simon Says ua., 21:00 Uhr HipHop mit Ram & Labo, 22:00 Uhr

HipHop mit DJ Swed Lu & Low Life, 22:00 Uhr Elektro mit Alexander, Konstantin Sibold ua., 00:30 Uhr

AFTERHOUR@STEREO Die Sonntägliche Afterhour Reihe in der Stereo Lounge am Berliner Platz hat sich zur festen Institution im Nachtleben gemausert. Daran wird sich aller Voraussicht nach auch im neuen Jahr nichts ändern. Am Namen allerdings schon. Denn ab 2013 wird die bisher unter dem Namen „Déssért Afterhour“ bekannte Reihe nur noch „Afterhours @ Stereo“ heißen. Die qualitativ hochwertigen Deep- bis Tech House Tunes von ausgewählten Lokalgästen ändern sich aber selbstverständlich ebenso wenig wie die exzessive und wilde Feier die es hier jeden Sonntagmorgen von 06 bis 12 Uhr zu erleben gibt! Überzeugen könnt ihr Euch davon selber – beispielsweise direkt am 01.Januar wenn ab 06 Uhr die F.U.N.K.Y.Strala Boys, Marius Lehnert, Jiggy b2b Alvin Kyer und G.L.E.B.O zu einem After Silvester Tanz laden den man mit Sicherheit nicht so schnell vergessen wird! Sonntags – 06:00 – 12:00 Uhr – Stereo Lounge

ROMY S SCHRÄGLAGE

poser of the year

SPEAKEASY

beats statt böller-happy new year

STEREO

silvester!

HipHop mit DJ Braunsn, Gambit ua., 23:00 Uhr HipHop mit Emilio, Mad Man Markus ua., 23:00 Uhr HipHop mit DJ Device & DJ Diversion, 23:00 Uhr

TONSTUDIO WARANGA

bling bling

ZWÖLFZEHN

hollywood new years party

7 GRAD

freitag deluxe

House mit diversen DJ´s, 23:00 Uhr Mixed Music mit DJ Skully, PaulE & Karl, 23:00 Uhr Music-Mix mit DJ OZZYseven, 19:00 Uhr

www.facebook.com/ groups/481422368557317 www.facebook.com/DessertAfterHours


PARTY DATES

4 JAHRE GOLDENE ZEITEN

In den 90er Jahren gab es in Deutschland zwei HipHop-Hochburgen. Zum einen natürlich Stuttgart, und zum anderen nicht Berlin, sondern Hamburg. Und genau diese zwei HipHop-Mekkas werden beim vierjährigen Jubiläum der Goldenen Zeiten Sause zeigen, dass sich bis heute an diesem Fakt nicht viel geändert hat. Zwei HipHop Mekkas an einem Ort vereint. Und dieser wird am 04. Januar das Rocker33 sein. Aber jetzt mal Butter bei die Fische! Aus dem hohen Norden reist das DJ Orchester an, besser bekannt wenn man es in seine Bestandteile zerlegt. Das wären nämlich Mirko Machine, DJ Stylewarz und DJ Mixwell, die den Zeitzeugen von damals mehr als ein Begriff sein sollte, und dem Rest sowieso. Antreten wird das Hamburger Orchester gegen das Kolchose DJ Team, bestehend aus DJ 5.Ton, DJ Friction und DJ Emilio! Boom! Alle vereint, auf einem Floor, an einem Abend. Clash of the Titans! Die 6 einflussreichsten DJ‘s im Deutschrap der 90er gemeinsam auf einer Party! Und weil das anscheinend noch nicht für ein Jubiläum reicht gibt es für alle noch einen zweiten Floor mit HipHop der „neueren“ Generation, von 2000 – Heute, den DJ RL und RunIniq für euch bespielen! Das erste Highlight im noch jungen Jahr 2013! Be there or hate HipHop! Fr. 04/01 – 23:00 Uhr – Rocker33

www.rocker33.com


V

DJ ORCHESTER HAMBURG

IV

DJ MIXWELL DJ STYLEWARZ MIRKO MASCHINE

JA

GOLDENE AN

D BO

C

S S

O

GS IN

E VE N

S

K

T

04.0 23.0

TU

TTGAR

T


VS.

KOLCHOSE DJ-TEAM STUTTGART

V

AHRE

E ZEITEN

01.2013 00UHR

DJ FRICTION DJ EMILIO 5. TON