Page 15

Sprechen wir über Musik

Eine kleine Klassik-Kunde Über klassische Musik sprechen? Lieber nicht. Oder doch? Doch! Das macht Spaß! Vielleicht nicht immer und nicht mit jedem, mit Dr. Joachim Kaiser, Musikkritiker, Journalist und Träger des Bundesverdienstkreuzes aber schon. Mit weiser Stimme und klugem Geist beantwortet er kundig musikrelevante Fragen im Bereich Klassik von Kennern für Kenner und solche, die es gerne noch werden möchten. Ist falsch spielen eine Sünde? Haben Pausen in der Musik eine Bedeutung? Soll Musik herzbewegend sein? Gibt es in der klassischen Musik einen spezifisch deutschen Klang? Dabei gibt er nicht nur Antworten voller Sachkenntnis und Detailliebe, sondern streut durchaus zotige Anekdoten ein, die den Unterhaltungswert noch steigern — z.B. dass Hans von Bülow die Ehefrau von Richard Wagner ausgespannt wurde. µ www.hoerverlag.de > By Joachim Kaiser, Hörverlag, Laufzeit ca. 2 Stunden, 19,99 Euro

Klick mich!

Exhibitionismus 2.0 Piratin, Politologin und Mitbegründerin der „Datenschutzkritischen Spackeria“ Julia Schramm beschäftigt sich in ihrem Debüt „Klick mich!“ eingehend mit der Realität des Digitalen in Zeiten des Web 2.0 - mit Freunden, die sie im „Real Life“ noch nie gesehen hat, mit denen sie sich aber trotzdem zwischenmenschlich sehr verbunden fühlt. Die sie bei Bedarf aber einfach abschalten kann. „Für viele ist diese Welt des Geistigen hinter dem Monitor künstlich. Doch für mich ist sie real.“ Und was ist eigentlich mit dem menschlichen Ich in dieser identitätsbeliebigen Digitalwelt, in der es so einfach ist, sich nach Gutdünken eine Pseudo-Identität zu erstellen? Oder mit Datenschutz und anderen Abgründen? In „Klick mich“ schreibt Schramm sehr autobiographisch und sehr klug über ihren Weg zu der Verständlichkeit, mit der sie heute ein digitalisiertes Leben lebt, das sich mit ihrem Kohlenstoff-Leben vermischt. Jetzt auch als Hörbuch. µ www.hoerbuchnetz.de > By Julia Schramm, Radioropa Verlag, Laufzeit 4:22 Stunden, Downloadpreis: 9,99 Euro, Kaufpreis 14,95 Euro BP / TL

Profile for Thorsten Leucht

subculture-november-2012  

urban navigator, magazine

subculture-november-2012  

urban navigator, magazine

Advertisement