Issuu on Google+

www.stuzubi.de

Ausgabe Juni 2014 bis November 2014

Das Karriere-Magazin mit Qualität

Für Abiturienten und Fachabiturienten Uni, Ausbildung oder beides?

Die Vor- und Nachteile auf einen Blick

Plan P wie Praktikum

Das Praktikum als Schnupperkurs und Berufseinstieg

Mitfiebern und gewinnen!

Online-Tippspiel zur Fußball-WM •  Porsche Carrera Cup am Nürburgring •  EF Sprachreise nach New York • Bühnen-Workshop •

bile!io m o G zub en Stu

ir d e Scan d und gewinn t o p s Kino d mini ein iPa 7 e uf Seit Mehr a

AUSBILDUNG – STUDIUM – DUALES STUDIUM Bewirb dich jetzt: Alle Angebote ab Seite 67 N1-N3a AbiQ Titel 2014-1 f03.indd 1

09.05.14 16:11


AUSBILDUNG | STUDIUM 

ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

SINCE 1976

0314_AbiQ_130x122_DRUCK.indd Wissenswertes zum SAE1Institute

Studienrichtung(en): Audio, Digital Film, Game Art & 3D Animation, Webdesign & Development, Cross-Media Production & Publishing und Game Programming Studienort(e): München, Hamburg, Berlin, Köln, Leipzig, Stuttgart, Frankfurt, Bochum Zulassungsvoraussetzungen: Abitur od. Realschulabschluss und mind. 17 Jahre Studienberatung: Bildungsberater an allen Standorten beraten gerne bei allen Fragen zur Studienwahl. Ansprechpartner unter www.sae.edu/bildungsberater Was du bestimmt noch nicht wusstest: Das SAE-Netzwerk umspannt die Welt mit über 50 Standorten und ist auf allen Kontinenten zu Hause. Damit bieten sich den Studierenden verschiedene, attraktive Möglichkeiten des Auslandsstudiums, 2

4/3/14 5:09auf PM die wertvolle Erfahrungen bringen und sich positiv die spätere Job-Suche auswirken. An allen Standorten können Studierende innerhalb von zwei Jahren den akademischen Abschluss Bachelor of Arts oder Bachelor of Science erlangen. Bei SAE werden besonders praxisnah alle Branchen relevanten Workflows erlernt, direkt umgesetzt und so die technisch handwerklichen Fähigkeiten geschult. Gepaart mit wissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Themen findet der Studierende stets einen Mix aus Theorie und Praxis vor, der ihn optimal auf eine Karriere in der Kreativwirtschaft vorbereitet. Als SAE Alumni (Mitglied der Ehemaligen Vereinigung) kann man auch nach seinem Abschluss weiterhin kostenlos an Vorlesungen teilnehmen, von super Deals profitieren und auf exklusive Jobangebote zugreifen.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Umschlag Seite 02.indd 2

08.05.14 10:32


MEHR ERLEBEN » DAS HEFT WIRD VIRTUELL. Kommentiere das Stuzubi-Movie und gewinne! Wie´s geht, siehe Seite 7.

Keinen Schimmer wie es nach dem Abi weitergeht? Mit ABIQ geht dir ein Licht auf. Liebe Schülerin, lieber Schüler, bald ist das Abi geschafft und du musst dir Fragen beantworten wie: Was will ich werden? Möchte ich an die Uni, eine Ausbildung machen oder doch lieber erst ins Ausland? ABIQ unterstützt dich bei deiner Entscheidung und stellt dir im Ressort ANGEBOTE eine große Auswahl freier Ausbildungs- und Studienplätze vor. Lies in unserer RUBRIK, welche Ausbildungen und Studiengänge 2013 am beliebtesten sind oder wie du einen Workshop der StageSchool Ham­burg gewinnen kannst. Unter RATGEBER findest du viele Bewerbungstipps und Vorlagen für Lebenslauf und Anschreiben sowie eine Übersicht deiner Studienmöglichkeiten im Ausland ohne NC. Außerdem berichten Studenten und Auszubildende in BERUFE & BRANCHEN von ihren Erfahrungen und Berufschancen. Unter anderem werden das Studium der Vermessung und Geoinformatik sowie die Ausbildung zum Mechatroniker im Motorsport vorgestellt. Ab August hast du dann auch wieder auf unserer Karrieremesse Stuzubi – bald Student oder Azubi die Gelegenheit, persönliche Kontakte mit den ausstellenden Unternehmen, Hochschulen

RU _Vorwort_rechts_2014_1_v04.indd 3

und Institutionen zu knüpfen! Wann die Stuzubi in deiner Nähe ist, erfährst du im Stuzubi-Artikel unter RUBRIK sowie online unter www.stuzubimesse.de. Im großen WM-Tippspiel auf stuzubi.de könnt ihr außerdem pünktlich zur Fußball-WM in Brasilien eure Tipps abgeben – und gewinnen! Wie das geht, liest du in den NEWS oder auf www.stuzubi.de/wm-tippspiel!

» Bitte beachte Es spielt bei der Bewerbung eine wichtige Rolle, wo du das Stellenangebot gelesen hast. Nenne bitte „ABIQ“ als Quelle deiner Bewerbung! Wir vom DIMA-Verlag wünschen dir jetzt viel Spaß beim Lesen und Erfolg bei deiner Studienund Berufswahl!

Herzlichst, Dirk Marschall Herausgeber Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

3

08.05.14 11:49


ABIQ | INHALT

» 27 Plan P wie Praktikum Das Praktikum als Schnupperkurs und Berufseinstieg

RUBRIK

3 Keinen Schimmer wie es nach dem Abi weitergeht? Mit ABIQ geht dir ein Licht auf.

30 Apropos Stuzubi… …die Kreativschmiede „Videomotion“ drehte den neuen Imagefilm zur beliebten Karrieremesse

» 6 Online-Tippspiel zur Fußball-WM

Großes WM-Tippspiel auf stuzubi.de

» 7 Go mobile  Scan dir den StuzubiKinospot und gewinne ein iPad mini 8

56 „Echtes Agentur-Feeling“ Exklusives Projekt zwischen der Mediadesign Hochschule Berlin und der Marke Stuzubi

Gewi nn spiel -

News rund um Ausbildung und Studium Alle Neuigkeiten in Kürze

60 ¡Holà Madrid! Anna-Lena Wolter gewann einen Trip von EF Sprachreisen in die spanische Hauptstadt

» 10 Wir suchen das Bühnentalent 2014! Bewirb dich für einen Intensiv-Workshop an der Stage School Hamburg 12 Stuzubi - bald Student oder Azubi DIE Karrieremesse für Abiturienten, Fachabiturienten und Realschüler 14 And the StuzubiStar goes to …! Schüler prämieren beste Beratung auf der Karrieremesse 26 Wir gratulieren!  Drei Bewerber gewinnen Stipendien an der BiTS Hochschule

63 Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer liebt es bunt Bei U AND WOO gibt es was auf die Socken

64 Was Schüler werden wollen Die Top 10 der beliebtesten Ausbildungsberufe und Studiengänge 2013 » Gewinnspiele: 6 WM-Tippspiel 7 Kinospot 10 Bühnen-Workshop

48 Porsche Carrera Cup

66 Quizkarte

Aktuelle Angebote für Abiturienten und Fachabiturienten

AUSBILDUNG STUDIUM DUALES STUDIUM 67 Finde deinen Traumjob oder Studium! 4

48 Gewinnspiel Porsche Carrera Cup  Zwei Tickets für das Rennen, Führung durch das Fahrerlager uvm. zu gewinnen

DO YOU SPEAK ENGLISH? I understand only

My English is

train station. Quizkarte nach Seite 66 very good. Sprachreise Itnach New York zu gewinnen goes so. Excuse me?

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben! World Leader in International Education

inhalt 2014-1 v04.indd 4

09.05.14 16:19


INHALT | ABIQ

RATGEBER

» 16 Uni, Ausbildung oder beides? Die Vor- und Nachteile auf einen Blick 22 Die schriftliche Bewerbung Dos und Don‘ts im Anschreiben 24 Der Lebenslauf Dos und Don‘ts im Lebenslauf 32 Studieren im Ausland Wer in Deutschland den NC verpasst, hat gute Chancen in den Nachbarstaaten BERUFE & BRANCHEN 39 Karriere mit Style Annika Kroß wollte so schnell wie möglich in den Arbeitsalltag starten 40 Arbeiten mit der 3. Dimension Tobias Reich studiert Vermessung und Geoinformatik an der FH Mainz 43 Beim Praktikum den Traumjob entdeckt Luca Stuffer macht eine Ausbildung zum Bankkaufmann 44 Talentscout mit Perspektive beim Rekordmeister Timon Pauls absolviert ein Duales Studium beim FC Bayern München

47 Multikulti worldwide Beim Studium an der International School of Management (ISM) trifft interkulturelle Kompetenz auf BWL 48 „Ich wollte mich in einer Männerwelt durchsetzen“ Ann-Kathrin Arkenau lernt in der Rennsport-Szene 52 Unter Strom Im Dualen Studiengang Mechatronik bietet die DHBW Mosbach den zukunftsweisenden Schwerpunkt Elektromobilität an 54 „Ich konnte mich enorm weiterentwickeln“ Wer an der EBC Hochschule in Berlin „Business Psychology“ studiert, profitiert auch von einem besonderen Mentorenprogramm ANGEBOT AUSBILDUNG | STUDIUM

» 67 Alle Angebote, Berufe und Studien­gänge befinden sich im großen Sonderteil » Titelthemen

40 Arbeiten mit der 3. Dimension Tobias Reich studiert Vermessung und Geoinformatik an der FH Mainz

inhalt 2014-1 v04.indd 5

Finde deine Traum n job

66 Impressum und Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen

32 Studieren im Ausland  Wer in Deutschland den NC verpasst, hat gute Chancen in den Nachbarstaaten Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

5

09.05.14 16:19


ABIQ | RUBRIK |

NN I W GE LE SPIE

GEWINNSPIEL

Großes WM-Tippspiel auf stuzubi.de Ab 12. Juni rollt wieder der Ball! Die deutsche Fußball-Nationalelf kämpft in Brasilien um den WM-Titel. Nicht nur alle Fußball-Fans weltweit, sondern auch wir fragen uns: Wer hat am Ende beim Mega-Event am Zuckerhut die Nase vorn? Im großen WM-Tippspiel auf stuzubi.de könnt ihr eure Tipps abgeben – und gewinnen! Wer am Ende die meisten Ergebnisse richtig getippt hat, dem winkt eine zweiwöchige Sprachreise ins südenglische Bournemouth von unserem Gewinnspielpartner Kaplan International. Das Rundum-Sorglos-Paket beinhaltet einen Englischkurs, Flug, Unterkunft und Verpflegung bei einer Gastfamilie inklusive! Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten gehen nicht leer aus. Diesen gratulieren wir mit exklusiven FußballPreisen von INTERSPORT. Also mitmachen und tippen auf www.stuzubi.de/wm-tippspiel! DIE WM-GEWINNSPIELPREISE 2014 1. Sprachreise nach England inklusive Sprachkurs, Flug und Unterkunft von Kaplan International 2. DFB-Trikot und Original Brazuca WM-Ball 3. Einkaufsgutschein von INTERSPORT im Wert von 200 Euro

6

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Rubrik_News_2014_1_v06.indd 6

09.05.14 16:23


MEHR ERLEBEN » DAS HEFT WIRD VIRTUELL. NEWS | RUBRIK | ABIQ Stuzubi-Movie anschauen, kommentieren und gewinnen.

Go mobile

Scan dir den Stuzubi-Kinospot und gewinne ein iPad mini 0:00 / 1.03

Das iPad mini® bietet ein Retina Display®, FaceTime HD und eine 5-Megapixel iSight® Kamera, ultraschnelle mobile Daten und 10 Stunden Batterielaufzeit. Foto: © Apple Inc.

Für was steht die Marke Stuzubi? Diese Frage beantwortet dir unser neuer Imagefilm, den wir in diesem Heft auf Seite 30 in einer großen Making OfReportage vorstellen. Neben unserem Imagefilm kennst du vielleicht auch bereits andere Stuzubi-Videos – wie zum Beispiel unseren Kinospot. Diesen kannst du dir jetzt noch einmal über die kostenlose „Junaio“-App mit deinem Smartphone oder Tablet ansehen und dabei gleichzeitig ein iPad mini oder eines von 30 Business School Games gewinnen! Wie das funktioniert, liest du unten. Geh also am besten gleich „mobile“ und hole dir einen der tollen Gewinne!

Und so geht’s: 1. Auf der Rückseite des Heftes findest du in der Stuzubi-Anzeige dieses Icon , das mit unserem Stuzubi-Kinospot hinterlegt ist.

abiq_Rubrik_News_2014_1_v06.indd 7

Wir verlosen außerdem 30 Business School Games. Das Brettspiel ist eine Kombination aus Monopoly und Trivial Pursuit, bei dem es darum geht, bekannte Unternehmen zu gründen, aufzubauen und an die Börse zu bringen.

2.  Wer ein Smartphone oder ein Tablet mit Kamera und Internetzugang besitzt, lädt sich aus dem App-Store die kostenlose „Junaio“-App herunter. 3. Starte die App, halte die Kamera des Smartphones oder Tablets über die Anzeige auf der Heftrückseite und drücke den „Scan“-Button. 4. Anschließend gelangst du direkt zum StuzubiKinospot. 5. Schicke eine Mail mit dem Betreff „FeedbackKinospot“ und deinen Kontaktdaten an gewinnspiel@stuzubi.de und schreibe uns, wie dir der Stuzubi-Spot gefällt. Einsendeschluss ist der 31.09.2014. Unter allen Einsendungen verlosen wir ein iPad mini und 30 Business School Games. (Teilnahmebedingungen siehe Seite 66). Viel Spaß und viel Erfolg! Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

7

09.05.14 16:23


ABIQ | RUBRIK |

NEWS

NEW

S

News rund um Ausbildung und Studium Alle Neuigkeiten in Kürze

Radioseminar „Wellen schlagen“ zur Kieler Woche Wir hören es täglich, jeder hat es und es macht direkt gute Laune: das Radio. Doch Radio ist viel mehr als gute Musik: Gut recherchierte Nachrichten, spannende Reportagen, interessante Interviews und amüsante Umfragen sind nur einige Möglichkeiten, um den Hörer zu fesseln. Du möchtest auch mal erleben, wie es sich anfühlt, Stars zu interviewen und deine eigene Sendung für tausende Hörer zu moderieren? Dann komm zum Radioseminar der Jugendpresse SchleswigHolstein auf die Kieler Woche! Gemeinsam werden wir vier Tage lang eine Radioredaktion bilden und über die spannendsten Themen rund um die Kieler Woche berichten. Dazu werden wir in zwei zweistündigen Sendungen beim offenen Kanal

Traumjob Spieleentwickler Gewonnen: Maurice (li.) und Philip (re.) haben einen der beliebten School-for-Games (S4G)Workshops gewonnen, der in Zusammenarbeit mit der Karrieremesse Stuzubi – bald Student oder Azubi in Berlin verlost wurde. S4G-Marketingmanager Felix Wittkopf (Mitte) begrüßte die beiden Schüler in der Berliner Firmenzentrale zum einwöchigen Games-Roundup. Hier erhielten sie einen spannenden Einblick in die Welt der Spieleentwicklung. Wer sich ebenfalls für die boomende Branche interessiert, erhält weitere Infos unter: www.school4games.net 8

Kiel live „ON AIR“ gehen. Mach dich bereit auf jede Menge Spaß, interessante neue Kontakte und einen tollen Einblick in die Welt des Radios. Mehr Infos zum Radioseminar vom 26. bis 29. Juni findest du unter www.jphh.de.

Der neue Stuzubi YouTube-Kanal ist online! Unter youtube.com/stuzubi könnt ihr euch alle Videos rund um unsere Ausbildungs- und Studienmagazine und die Karrieremesse Stuzubi - bald Student oder Azubi ansehen. Unser brandneuer Imagefilm, der Stuzubi-Kinospot, spannende Interviews mit dem Stuzubi-Team und hilfreiche Bewerbungstipps – der Stuzubi YouTube-Channel liefert viele Infos rund um die Themen Ausbildung und Studium. Jetzt abonnieren!

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Rubrik_News_2014_1_v06.indd 8

09.05.14 16:23


NEWS

Interdisziplinär studieren: der „Coburger Weg“ An der Hochschule Coburg besuchen Studierende aus drei Fakultäten gemeinsam fachübergreifende Lehrveranstaltungen und beschäftigen sich dort mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen. Sie werden damit auf die speziellen Anforderungen der heutigen Arbeitswelt vorbereitet: Neben fundiertem Fach- und Allgemeinwissen ist nämlich zunehmend auch die erfolgreiche Zusammenarbeit in interdisziplinären und interkulturellen Teams von Bedeutung, um komplexe Aufgabenstellungen zu lösen. Die Hochschule Coburg bietet seit dem Wintersemester 2012/13 mit dem „Coburger Weg“ ein Studienmodell für Bachelorstudierende an, das auf diese Anforderungen zugeschnitten ist. Aber das ist nicht alles: Die Hochschule Coburg verknüpft Theorie und Praxis eng miteinander und arbeitet intensiv mit Unternehmen und sozialen Institutionen zusammen. Dadurch finden die Anforderungen der Arbeitgeber an Hochschulabsolventen Berücksichtigung in den Studiengängen und somit in Forschung und Lehre. Zweisemestrige Praxisprojekte sind im Lehrplan fest integriert und garantieren eine frühe Berufs- und Praxisorientierung. 75 Prozent dieser Projekte werden mit externen Auftraggebern aus der freien Wirtschaft, der kommunalen Verwaltung, mit Sozialträgern oder mit Bildungseinrichtungen durchgeführt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf zivilgesellschaftlichem Engagement und verknüpft so die wissenschaftliche Ausbildung an der Hochschule mit einem konkreten Nutzen für die Gesellschaft. Dabei sind die Projekte thematisch sehr vielfältig. Zum Beispiel finden sie in der Gesundheitsbildung in Schulen und Betrieben oder im Flüchtlingswohnheim statt, be

abiq_Rubrik_News_2014_1_v06.indd 9

| RUBRIK | ABIQ

Stuzubi-Stellenbörse im neuen Look Ab sofort präsentiert sich die Stuzubi-Stellenbörse präziser, userfreundlicher und frischer. Unter www.stuzubi.de/stellenboerse findest du zahlreiche Ausbildungs- und Studienangebote – nicht nur aus der abiQ. Außerdem helfen dir viele neue Features bei deiner Suche, darunter Google Maps-Anbindung, umfangreiche Filtermöglichkeiten und eine übersichtliche Darstellung deiner Treffer in regionale, bundesweite und internationale Angebote. Jetzt reinklicken!

schäftigen sich mit Sport- und Theaterpädagogik, der Gewaltprävention an Schulen oder Jugendarbeit allgemein. Auch die Entwicklung touristischer Konzepte sowie eine professionelle Wohnberatung können Gegenstand eines Projekts sein. Mehr Infos findest du unter www.studieren-in-coburg.de

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

9

09.05.14 16:23


ABIQ | RUBRIK |

STUZUBI-BÜHNENTALENT

Wir suchen das Bühnentalent 2014!

Bewirb dich für einen Intensiv-Workshop an der Stage School Hamburg Träumst du von einer Karriere auf der großen Showbühne? Wolltest du schon immer mal auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“, stehen und dich dort so richtig ausleben? Oder einfach einen Blick hinter die Kulissen des Showgeschäfts werfen? Dann nutze deine Chance und bewirb‘ dich jetzt!

Tanz gehört zur Bühnenausbildung an der Stage School Hamburg. Bild: Damon Jah 10

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Stuzubi Bühnentalent_2014-1_v03.indd 10

08.05.14 11:51


STUZUBI-BÜHNENTALENT

| RUBRIK | ABIQ

Der Intensiv-Workshop schließt mit einer Aufführung ab.

Stuzubi und die Stage School Hamburg suchen das Bühnentalent 2014. Der vielversprechendste Bewerber im Alter von 16 bis 26 Jahren gewinnt einen einwöchigen Intensiv-Workshop für Tanz, Gesang und Schauspiel von der Stage School in Hamburg. Hotel (Doppelzimmer) und Frühstück sind inklusive! Den Termin kannst du dir unter den Angeboten der Stage School aussuchen. Auf Wunsch kannst du auch einen Freund oder ein Elternteil zur moralischen Unterstützung mitbringen. An die Plätze zwei bis fünf vergibt die Stage School zusätzlich jeweils einen Drei-Tage-Workshop nach Wahl an einem beliebigen Standort in Deutschland. Die Gewinne sind bis zum Sommer 2015 einlösbar. Orte und Termine findest du unter www.stageschool.de. Schicke bis zum 17. Oktober 2014 eine E-Mail mit dem Betreff „Stuzubi Workshop Hamburg“ an stuzubi@stageschool.de unter Angabe deines Namens, Alters sowie deiner Adresse und Telefonnummer und begründe kurz, warum gerade du den Workshop gewinnen solltest, und welche Erfahrungen du schon gesammelt hast. Bewerbung bitte mit Foto. Falls vorhanden, kannst du zusätzlich einen Link zu einem Video mitschicken. Der Gewinner des Workshops wird in der Herbstausgabe der abiQ 2014 bekanntgegeben.

Der Hauptpreis: ein Intensiv-Workshop in Hamburg Die bundesweit stattfindenden Workshops der Stage School beinhalten ein intensives Training in Tanz, Gesang und Schauspiel und werden von Profidozenten durchgeführt. Am ersten Tag findet eine Audition statt, in der die Teilnehmer

Abiq_Rubrik_Stuzubi Bühnentalent_2014-1_v03.indd 11

Bild: Damon Jah

ihren vorhandenen Kenntnissen entsprechend in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. In den folgenden Tagen gibt es ein strammes Programm: Die Workshop-Teilnehmer lernen zum Beispiel Stimm- und Ausdruckstechniken für ihren Gesang, erarbeiten durch moderne TanzChoreografien Dynamik, Ausdruck und Technik und bekommen eine Einführung in die Grundlagen des Schauspiels. Bei den einwöchigen Workshops werden die erworbenen Kenntnisse in den Abendproben zu einem musikalischen Showprogramm zusammengefügt. Zum Abschluss geht es direkt auf die Bühne, wo das Erlernte in einer Show vor Publikum öffentlich präsentiert wird. Bei entsprechender Qualifikation kann der Workshop die Aufnahmeprüfung für die dreijährige Profiausbildung zum Allroundkünstler an der Stage School ersetzen.

Sprungbrett zur Showkarriere: die Stage School Hamburg Die Stage School ist Deutschlands größte Schule für Performing Arts. Seit fast 30 Jahren werden dort junge Talente in einer dreijährigen Ausbildung zu Vollprofis des Showbusiness gemacht. Das 70-köpfige Dozententeam hat schon Künstler wie Anna Loos, Oceana, Thomas Borchert, Anna Montanaro, Ralf Bauer, Lucy (No Angels) und Susan Sideropoulos (GZSZ) ausgebildet.

Weitere Infos unter www.stuzubi.de/stageschool www.stageschool.de

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

11

08.05.14 11:51


ABIQ | RUBRIK |

KARRIEREMESSE STUZUBI

Um 500 Euro reicher: Der 11. Jahrgang des Gymnasiums Schkeuditz gewann 2014 beim Stuzubi-Gewinnspiel in Leipzig den „Frühen Vogel“.

Stuzubi - bald Student oder Azubi DIE Karrieremesse für Abiturienten, Fachabiturienten und Realschüler

Wer konkrete Infos für seine anstehende Berufs- und Studienwahl sucht, findet sie auf der Karrieremesse Stuzubi - bald Student oder Azubi! Die Messe findet in zehn Ballungsräumen in ganz Deutschland statt. In der zweiten Jahreshälfte 2014 gastiert sie in Düsseldorf, Berlin, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg und zum ersten Mal auch in Köln. Der Eintritt ist frei!

Die Schulzeit hast du hinter dir, aber noch keine Ahnung, wie es jetzt weitergehen soll? Auf der Stuzubi bekommst du von Unternehmen und Hochschulen aus erster Hand alle Informationen über die aktuellen Studien- und Ausbildungsangebote. Auch aus den Bereichen Freiwilligendienst und Freiwilliges Sozia­les Jahr (FSJ) sind Aussteller vor Ort – ideal für alle, die sich beruflich noch nicht gleich nach der Schule festleMehr Inf os auf gen wollen.

www.st 12

uzubime

Berufe und Studiengänge in der Region und ganz Deutschland Auf der Stuzubi sind alle vertreten: Renommierte Hochschulen und Universitäten, Akademien, Öffentliche Institutionen, mittelständische Unternehmen und große, internationale Konzerne aus deiner Region, Deutschland und Europa. Eine genaue Liste mit den Ausstellern findest du sechs Wochen vor dem jeweiligen Messetermin auf www.stuzubimesse.de. Ein Schwerpunkt der Messe liegt neben regulären Studiengängen und Ausbildungsberufen auf dem Dualen Studium. Es

sse.de

Abiq_Rubrik_Stuzubi_2014-1_v05.indd 12

09.05.14 16:31


KARRIEREMESSE STUZUBI

verbindet einen akademischen Abschluss mit einer betrieblichen Ausbildung, sodass du später gleich zwei Abschlüsse in der Tasche hast.

Persönlicher Kontakt und ganztägige Vortragsreihe An den Ständen gibt es die Möglichkeit, mit kompetenten Ansprechpartnern persönliche Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen, auf die du dich bei deiner späteren Bewerbung beziehen kannst. Außerdem informieren Experten in einer ganztägigen Vortragsreihe über Wissenswertes rund um Studium, Ausbildung, Duales Studium und Auslandsaufenthalt. Einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen liefert der StuzubiVortrag zum Thema „Ausbildung oder Studium: Wie finde ich meinen Weg und bewerbe mich dann richtig?“

| RUBRIK | ABIQ

Witzige Souvenirs beim Photobooth-Shooting Neben all den Informationsmöglichkeiten sorgt eine neue Fotoaktion auf der Stuzubi für lockere Abwechslung. Denn: Informieren ist gut – informieren und Spaß haben ist besser. Am Stand von Photobooth-Event kannst du dich vor originellen Hintergründen fotografieren lassen – auch mit Maske, Hut und Laserschwert. Danach heißt es dann: Fotos bei Facebook & Co. posten, teilen und liken!

Großes Stuzubi-Gewinnspiel mit tollen Preisen Eine Finanzspritze für den Abschlusstag, die Abschlussfahrt oder -feier bekommen du und deine Mitschüler beim großen Stuzubi-Gewinnspiel. Es winken eine 14-tägige Sprachreise, tolle Sachpreise und 2 x 500 €! Alle Preise und wie ihr sie gewinnen könnt, erfahrt ihr unter www.stuzubimesse.de.

Lass am Stand von Photobooth-Event ein persönliches Foto schießen.

Messetermine 2014 » 30.08.2014 – Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle – 09-16 Uhr » 06.09.2014 – Köln Palladium Cologne – 10-16 Uhr » 13.09.2014 – Berlin Arena Berlin – 09-16 Uhr » 20.09.2014 – Frankfurt Goethe-Universität – 10-16 Uhr » 27.09.2014 – Hannover HCC – 10-16 Uhr » 08.11.2014 – Hamburg Sporthalle Hamburg – 10-16 Uhr

Der Eintritt ist frei! Da der Besucherandrang mittags am größten ist, bieten sich auch der Vor- und der Nachmittag für einen Messerundgang an.

Abiq_Rubrik_Stuzubi_2014-1_v05.indd 13

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

13

09.05.14 16:31


ABIQ | RUBRIK |

STUZUBISTAR

And the StuzubiStar goes to…!

Schüler prämieren beste Beratung auf Karrieremesse Auf jeder Stuzubi wählen die Schüler den Messestand, an dem sie sich am besten informiert fühlten. Wer gewinnt, erhält den „StuzubiStar“. Der Glasstern wurde von Veranstalterin Karola Marschall ins Leben gerufen, um die Aussteller für ihre herausragende Leistung zu prämieren. Vielleicht findest du unter unseren StuzubiStars ja ein Unternehmen für deine Wunschausbildung oder eine Hochschule mit deinem Traumstudiengang?

Hier die Gewinner der letzten „Stuzubi­ Stars“. Die Preisverleihung findet jeweils im Folgejahr statt. Düsseldorf 2013: EMBA – Europäische Medien- und Business-Akademie

StuzubiStar 2013 München. Dr. Thomas Bodenmüller (li.) und Anke Karlinger (Mitte) von der Zentralen Studienberatung an der Universität Augsburg freuten sich riesig, als sie von Veranstalterin Karola Marschall (re.) den StuzubiStar verliehen bekamen: „Wir waren sehr angetan von den wirklich interessierten Besuchern der Münchner Stuzubi und ihren konkreten Fragen. Da freut es uns natürlich besonders, dass auch die Besucher unsere Beratung als hilfreich empfanden und unseren Stand zum informativsten der Messe gewählt haben.“

Rhein-Main 2013: Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmens­gruppe gGmbH Die Internationale Berufsakademie (IBA) ist Deutschlands größte staatlich anerkannte private Berufsakademie. An der IBA wird das sogenannte Modell der geteilten Woche praktiziert, das sowohl Praxis- als auch Theoriephasen in jede Woche integriert. www.internationale-ba.de 14

Du bist auf der Suche nach einer Hochschule mit kleinen Lerneinheiten, praxisnahen Studiengängen und schönen Räumlichkeiten? Dann bist du bei der EMBA mit ihren Standorten Hamburg, Berlin und Düsseldorf genau richtig. www.emba-medienakademie.de

Berlin 2013: BIOTRONIK SE & Co. KG Dein Herz schlägt für Medizin und Technik? Dann informiere dich über deine beruflichen Möglichkeiten bei einem der führenden Unternehmen in der Medizintechnik. In über 100 Ländern vertreten, heißt BIOTRONIK neue „Fortschrittmacher“ willkommen – ob in Forschung, Entwicklung, Fertigung oder Vertrieb. www.biotronik.de/karriere

Hamburg 2013: Kunstschule Wandsbek Ein Mekka für Kreativbegeisterte: Mehr als 27 verschiedene Studienfächer erwarten dich an der Kunstschule Wandsbek. Von Layout und Kalligrafie über Visuelle Kommunikation, Design oder Digitale Mediengestaltung bis hin zu Fotografie, Social Marketing und Werbung. www.kunstschule-wandsbek.de

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

RU_StuzubiStars_2014_1_v05.indd 14

14.05.14 11:33


STUZUBISTAR

| RUBRIK | ABIQ

München 2014: TU München Die TU München bietet nicht nur ausgezeichnete Studiengänge an, sondern bildet auch aus. Unter anderem zum Chemie- oder Biologielaborant, zum Mediengestalter, IT-Systemelektroniker oder auch zum Tiermedizinischen Fachangestellten. http://portal.mytum.de/autum

Essen 2014: Stadt Essen „Du für deine Stadt“, so lautet das Motto der Stadt Essen, wenn es um ihre vielfältigen Ausbildungsund Studienplätze geht. Neu dazu gekommen im Angebot sind die Bachelor in den Fachrichtungen Landschaftsarchitektur, Raumplanung und Bauingenieurwesen + Brandoberinspektoranwärter. www.essen.de/ausbildung

Mitteldeutschland 2014: Deutsche Bahn Die Bandbreite an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Deutschen Bahn ist riesig: Von Berufsausbildungen zum Fahrdienstleiter, Gleisbauer, Elektroniker oder Immobilienkaufmann bis hin zu Dualen Studienplätzen in Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau, Logistic&Transportation. www.deutschebahn.com/karriere

StuzubiStar 2013 Essen. Tim Weinand (re.), Bildungsberater am SAE Institute Bochum, freute sich sehr über den Glasstern von StuzubiVeranstalterin Karola Marschall (li.): „Die Auszeichnung mit dem StuzubiStar freut uns riesig. Für uns als langjährigen Aussteller der Stuzubi ist die Ehrung eine schöne Bestätigung, dass unser Angebot bei den jungen Messebesuchern sehr gut ankommt.“

Stuttgart 2014: Daimler AG – Mercedes-Benz Werk Untertürkheim Daimler als Pionier unter den Automobilbauern ist einer der größten Ausbildungsbetriebe Deutschlands. Neben betriebswirtschaftlichen sowie technischen Ausbildungen wird eine Reihe von Dualen Studiengängen angeboten. www.career.daimler.de/ untertuerkheim

StuzubiStar 2013 Mitteldeutschland. Susanne Schulze (re.), Marketing-Referentin an der Berufsakademie Sachsen, nahm den Glasstern von Veranstalterin Karola Marschall begeistert entgegen: „Wir freuen uns sehr über diese tolle Auszeichnung, der ‚Stuzubi­Star‘ ist eine schöne Bestätigung für unsere Arbeit. Der Preis zeigt, dass unser Stand auf der Messe von den Schülern wahrgenommen und unsere Beratungsleistung sehr gut angenommen wird. Wir haben von den Messebesuchern sehr positives Feedback erhalten. Unsere Studierenden, die die Standbetreuung mit übernehmen, werden vor der Messe durch unsere kostenfreie Zusatzqualifikation ‚Messemanagement‘ vorbereitet.“

RU_StuzubiStars_2014_1_v04.indd 15

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

15

09.05.14 16:09


ABIQ | RATGEBER |

AUSBILDUNGSWEGE

Uni, Ausbildung oder beides? Die Vor- und Nachteile auf einen Blick

Wer die Wahl hat, hat die Qual – nach dem Schulabschluss steht nicht nur die Entscheidung darüber an, in welche Richtung es beruflich gehen soll. Ebenso wichtig ist die Frage, auf welchem Weg man sich das Wissen und die Fähigkeiten für den Traumjob aneignen will: eine Ausbildung beginnen oder studieren? Sich an der Uni einschreiben, die FH besuchen, sich an einer Berufsakademie anmelden oder bei einem dualen Studium akademische und betriebliche Ausbildung miteinander verbinden?

Bei jedem Ausbildungsweg solltest du sorgfältig die Vor- und Nachteile abwägen.

16

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Ratgeber_Uni Ausbildung oder beides v03.indd 16

08.05.14 11:53


AUSBILDUNGSWEGE

Alles nicht so einfach… Doch bevor man sich im Dschungel der Möglichkeiten verliert, lohnt es sich, die verschiedenen Ausbildungswege erst einmal in ihren Grundzügen unter die Lupe zu nehmen. Hier findest du die Vor- und Nachteile im Überblick:

Die Vorteile einer Ausbildung Finanzielle Unabhängigkeit: Wer eine Ausbildung beginnt, verdient ab dem ersten Tag. Bei manchen Ausbildungsberufen reicht das Gehalt sogar, um sich eine Wohnung zu mieten und finanziell von den Eltern unabhängig zu werden. Praxisbezug: Im Gegensatz zur Schule lernst du hier wirklich Dinge, die du ganz konkret anwenden und gebrauchen kannst. Schneller Berufseinstieg: Du kannst sofort loslegen und stehst mit beiden Beinen im echten Leben. Als Auszubildender bekommst du von Anfang an einen Einblick in die realen Abläufe des Betriebs. Gute Chancen, übernommen zu werden: Wenn du gute Leistungen bringst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dein Arbeitgeber dich nach dem Abschluss übernimmt. Wer sich anstrengt, hat häufig einen sicheren Arbeitsplatz in der Tasche. Kein höherer Schulabschluss nötig: Wenn du zu denen gehörst, die ihrer Schulzeit keine Träne nachweinen, ist eine Ausbildung genau das richtige für dich. Für viele Ausbildungsberufe reicht die mittlere Reife oder sogar der Quali. Abgesehen von der Berufsschule, die du ein- bis zweimal die Woche besuchen musst, ist es nicht nötig, noch länger die Schulbank zu drücken. Gute Ergänzung zum Studium: Aber auch für Abiturienten ist eine Ausbildung sinnvoll. Wer vor dem Studium eine Ausbildung absolviert, kann sich nicht nur zusätzliche Wartesemester anrechnen lassen, er sammelt auch Pluspunkte bei seinem späteren Arbeitgeber. Viele Betriebe bevorzugen Bewerber, die neben einem ab

abiq_Ratgeber_Uni Ausbildung oder beides v03.indd 17

| RATGEBER | ABIQ

geschlossenen Studium auch eine Ausbildung vorweisen können. Außerdem fällt die Wahl des richtigen Studienganges leichter, wenn die Entscheidung nicht gleich nach dem Abitur getroffen werden muss.

Die Nachteile einer Ausbildung In der Regel weniger Gehalt: Facharbeiter verdienen zwar nicht schlecht, meistens aber deutlich weniger als Akademiker. Häufig schlechtere Aufstiegschancen: Zwar ist es grundsätzlich auch mit einer Ausbildung möglich, an eine Führungsposition zu kommen. Die wirklich verantwortungsvollen und entsprechend gut bezahlten Positionen werden aber meistens an Bewerber mit abgeschlossenem Hochschulstudium vergeben. Meistens weniger Freiheiten: Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Als Auszubildender hast du einen Chef, der befugt ist, dir Anweisungen zu geben. Der Vorteil daran: Häufig kann man von seinen Vorgesetzten eine ganze Menge lernen.

Die Vorteile eines Universitätsstudiums Vertieftes Wissen: Du hast ein bestimmtes Fachgebiet, das dich so richtig interessiert und zu dem du regelmäßig Bücher verschlingst? Dann bist du an der Uni bestens aufgehoben. Hier geht es ans Eingemachte. Du bekommst direkten Einblick in die aktuelle Forschung und wirst von echten Experten unterrichtet. Erstes Ziel der Universitäten ist es, Wissenschaftler auszubilden. Viele Freiheiten: An der Uni kannst du deine Ausbildung in weiten Teilen selbst bestimmen. Du kannst dich auf die Spezialgebiete festlegen, die dich persönlich am meisten interessieren. Oft hat man auch beim Tagesablauf einiges an Gestaltungsspielräumen. Möglichkeiten, Berufe auszuprobieren: Die Uni ist durch und durch theorielastig – aber sie lässt dir genügend Raum, dich in der Praxis auszuprobieren. Praktika in den Semesterferien sind Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

17

08.05.14 11:53


ABIQ | RATGEBER |

AUSBILDUNGSWEGE

Die Nachteile eines Universitätsstudiums Kosten: Nicht nur der Semesterbeitrag ist ein Kostenfaktor – zu Buche schlagen auch die Lebenshaltungskosten, die man während des Studiums nur zum Teil selbst erwirtschaften kann. Schätzungen zufolge braucht ein Student in etwa zwischen 600 und 1.050 Euro im Monat. Insgesamt ist mit Kosten zwischen rund 20.000 und 50.000 Euro zu rechnen. Bei der Finanzierung helfen Stipendien oder BAföG und Studienkredite, die nach dem Abschluss in kleinen Raten zurückgezahlt werden können – allerdings startet man erst einmal mit Schulden ins Berufsleben.

Vorteil bei privaten Akademien: enge Verzahnung von Theorie und Praxis. für jeden Studenten ein absolutes Muss – und verschaffen einem die Möglichkeit, verschiedene berufliche Richtungen kennenzulernen. Bessere Verdienstmöglichkeiten: In ein Studium zu investieren, zahlt sich meistens aus. Auch wenn nach dem Abschluss oft noch eine kleine Durststrecke in Form eines Traineeprogramms, Volontariats oder Referendariats kommt – hast du das erst einmal hinter dich gebracht, kannst du mit einem guten Gehalt rechnen. Gute Aufstiegschancen: In den meisten Unternehmen ist es üblich, Führungspositionen vorwiegend mit Akademikern zu besetzen. Seltenere Arbeitslosigkeit: Sämtliche Studien belegen es – Menschen mit Studienabschluss haben ein geringeres Risiko, arbeitslos zu werden, als Leute mit niedrigeren Bildungsabschlüssen. Höherer Status: Wer in öffentlichen Institutionen richtig Karriere machen will, kommt oft um einen Doktortitel nicht herum. Aber auch schon ein akademischer Grad macht sich nach wie vor gut – nicht nur auf der Visitenkarte. 18

Disziplin ist gefragt: Ein Studium eröffnet zwar viele Freiheiten. Die Kehrseite der Medaille ist, dass an der Uni nur diejenigen Erfolg haben, die auch ohne Druck von außen diszipliniert arbeiten können. Oft kein klares Berufsbild: Universitäten bilden eigentlich Wissenschaftler aus – aber nur ein geringer Teil der Studenten geht nach dem Abschluss in die akademische Forschung. Für viele, die ihren Bachelor oder Master in der Tasche haben, stellt sich dann oft die gleiche Frage, wie nach dem Abi: Zwar haben sie die Hochschule geschafft, doch wo es beruflich hingehen soll, wissen sie immer noch nicht so genau. Wenig Praxisbezug: Die theoretische Ausbildung an der Uni bietet zwar höchste Qualität – wie und wo man sein Wissen in der Praxis anwenden kann, vermitteln die meisten Studiengänge jedoch nicht. Oft führt der Weg in die Berufswelt für junge Akademiker über schlecht bezahlte Praktika, Volontariate oder Traineeprogramme. Um den Berufseinstieg nach dem Abschluss so schnell wie möglich zu meistern, sollte man schon während des Studiums so viele Praktika wie möglich absolvieren. Häufig Schwierigkeiten beim Berufseinstieg: An Universitäten wird sehr spezielles Wissen vermittelt. Einen Betrieb zu finden, der die Fähigkei-

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Ratgeber_Uni Ausbildung oder beides v03.indd 18

08.05.14 11:53


AUSBILDUNGSWEGE

ten und Kenntnisse, die man aus dem Studium mitbringt, braucht, ist oft gar nicht so einfach und kann manchmal mehrere Jahre dauern.

Die Vorteile eines FH-Studiums Mehr Praxisbezug als an der Uni: Nicht ganz so praxisbezogen wie das duale Studium, aber weniger theorielastig als die Uni, ist das Studium an der Fachhochschule (FH). Immerhin müssen die Studenten mehrere Pflichtpraktika absolvieren, in denen sie ihr erworbenes Wissen anwenden können. Kontakte zu Betrieben knüpfen: Die Pflichtpraktika geben den Studenten die Möglichkeit, Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen. Auch Diplomarbeiten werden an der FH häufig im Rahmen einer Kooperation mit einer Firma geschrieben – nicht selten gefolgt von einem JobAngebot. Strukturierter Lehrbetrieb: An der FH ist der Betrieb wesentlich stärker verschult als an der Uni. Man hat feste Stundenpläne, muss sich weniger selbst organisieren und bekommt konkretere Aufgaben gestellt. Kein allgemeines Abitur nötig: Für die FH ist das Fachabitur ausreichend. An einigen Fachhochschulen kann man außerdem auch studieren, wenn man eine Ausbildung und entsprechende Berufserfahrung vorweisen kann.

Die Nachteile eines FH-Studiums

| RATGEBER | ABIQ

Die Vorteile eines dualen Studiums Verknüpfung von Theorie und Praxis: Ganz anders sieht es beim dualen Studium aus. Hier absolviert man eine betriebliche Ausbildung in Kombination mit einem akademischen Studium. Das bedeutet: In der Theorie wird vertieftes Wissen vermittelt, das anschließend direkt in der Praxis angewendet werden kann. Zwei Ausbildungen in kurzer Zeit: Beim dualen Studium kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen – wer den Abschluss schafft, kann sich mit einem Bachelor (BA) und einem Facharbeiterbrief bewerben. Geld fürs Lernen: Während die Studenten an den Unis oft von chronischen Geldsorgen geplagt sind, in kleinen WG-Zimmern hausen und abends kellnern, gibt es beim dualen Studium ein monatliches Gehalt, das auch während der Theoriephasen gezahlt wird. Die Studiengebühren trägt der ausbildende Betrieb. Strukturiertes Arbeiten: Das Lernen beim dualen Studium ist deutlich verschulter als an der Uni. Man weiß, was zu tun ist und hat klare Stundenund Lehrpläne. Übernahme nahezu sicher: Betriebe, die ein duales Studium anbieten, investieren eine ganze Menge – sie tragen die Studiengebühren, geben Ein Uni-Studium erfordert viel Disziplin.

Weniger anerkannt als Uni-Abschlüsse: Trotz des stärkeren Praxisbezugs sind FH-Abschlüsse bei Unternehmen nicht ganz so angesehen wie Uni-Zeugnisse. Das spiegelt sich auch im Gehalt wieder: FH-Absolventen verdienen etwas weniger als Akademiker, die von der Uni kommen. Hohe Kosten: Ob und wie viele Studiengebühren erhoben werden, entscheiden die FHs selbst. Der verschulte Betrieb lässt außerdem weniger Freiräume offen, neben dem Studium Geld zu verdienen.

abiq_Ratgeber_Uni Ausbildung oder beides v03.indd 19

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

19

08.05.14 11:53


ABIQ | RATGEBER |

AUSBILDUNGSWEGE

Nach der Schule gilt es, sich zu entscheiden: Welchen Weg schlage ich ein? Studium, Ausbildung oder beides?

Einblicke in die Praxis und bringen den Studenten von Grund auf bei, was im Unternehmen gebraucht wird. So eine Investition lohnt sich nur, wenn der Student seine Fähigkeiten dem Betrieb nach dem Abschluss zugute kommen lässt. Die meisten Firmen bieten das duale Studium mit dem Ziel an, den Absolventen anschließend zu übernehmen. Hervorragende Aufstiegschancen: Über das duale Studium werden in Betrieben gezielt Führungskräfte rekrutiert. Wer seine berufliche Karriere anschließend im Unternehmen fortsetzt, kann mit einer verantwortungsvollen, gut bezahlten Aufgabe rechnen. Kein allgemeines Abitur nötig: Oft reicht für ein duales Studium schon die Fachhochschulreife. Deshalb ist dieser Ausbildungsweg auch eine gute Chance für ambitionierte Realschüler.

Die Nachteile eines dualen Studiums Wenig Freizeit: Wer zwei Ausbildungen gleichzeitig absolviert, hat für studentischen Müßiggang keine Zeit. Beim dualen Studium muss man richtig ran. Dazu gehören viel Fleiß, Durchhaltevermögen und die Bereitschaft, auf Freizeit zu verzichten. Festlegung auf einen bestimmten Betrieb: Die praktische Ausbildung beim dualen Studium 20

ist an den speziellen Anforderungen des ausbildenden Betriebs orientiert und darauf ausgelegt, dass der Student nach dem Abschluss in der Firma bleibt. Ein Wechsel ist meist nicht vorgesehen und auch gar nicht so einfach. Weniger Gestaltungsmöglichkeiten: Der verschulte Ablauf des Theorieteils beim dualen Studium enthält weniger akademische Freiheiten als das Studium an der Universität. In der Regel kein Master und Doktortitel: Das duale Studium endet meistens mit dem Bachelor, an den eine reguläre Beschäftigung im Betrieb anknüpft. Der Master – und damit die Berechtigung zur Promotion – wird eher nur in praxisintegrierten Studiengängen erworben.

 ie Vorteile eines Studiums D an einer privaten Akademie Hoher Praxisbezug: Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis bieten außerdem private Akademien. Abschlussarbeiten finden hier meistens in Form von Projektarbeiten als Kooperationen mit Unternehmen statt. Kontakte zu Betrieben knüpfen: Bei Akademien stammen die Dozenten meistens aus der Praxis. Das bedeutet: Sie können ihren Studenten wertvolle berufliche Kontakte vermitteln.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Ratgeber_Uni Ausbildung oder beides v03.indd 20

08.05.14 11:53


AUSBILDUNGSWEGE

Aktualität der Lehrpläne: Aufgrund ihres hohen Praxisbezugs sind die Dozenten an Akademien meistens auf dem neuesten Stand und wissen genau, was in den Betrieben los ist. Oft reicht die mittlere Reife: An vielen Akademien gehört das Abitur nicht zu den zwingenden Voraussetzungen. In der Regel reicht ein Fachabitur, oft ist auch eine Zulassung auf Basis einer Ausbildung mit anschließender Berufserfahrung möglich.

Beruf 3-4 Jahre Bachelor

(vertieft oder verbreitet)

1-2 Jahre Master

Beruf

Beruf

Bei einem guten Abschluss hast du als Bachelor die Wahl: arbeiten oder weiterstudieren.

Abschlüsse nicht überall anerkannt: Bevor man sich an einer privaten Akademie anmeldet, sollte man sich gründlich über ihren Ruf informieren. Es gibt äußerst renommierte Institutionen, deren Abschlüsse bei Unternehmen höchstes Ansehen genießen. Ein Zeugnis einer Einrichtung, die in der Fachwelt kaum bekannt ist, ist unter Umständen jedoch nicht allzu viel wert. Hohe Kosten: Auch an Akademien ist das Studium gebührenpflichtig. Die Höhe der Kosten unterscheidet sich von Einrichtung zu Einrichtung stark. Allerdings bieten viele Berufsakademien die Möglichkeit, neben dem Studium Vollzeit zu arbeiten. Das ist zwar stressig, hat aber den Vorteil, dass man nach dem Abschluss nicht mit Schulden dasteht.

Bachelor und Master Dank der neuen, international ausgerichteten Bachelor- und Masterstudiengänge ist Studieren straffer und strukturierter als zu Zeiten von Diplom und Magister. Nach nur drei Jahren kannst du den Bachelor, den ersten akademischen Abschluss erreichen und dein Glück auf dem Arbeitsmarkt versuchen. Damit hast du während deiner sechs Semester zwar einen echten 40-Stunden-Job, der dir zum Jobben und Ausspannen wenig Zeit lässt. Aber unterm Strich bist du nicht mehr so lange wie früher auf die Hilfe deiner Eltern oder des Staats angewiesen. Hast du den Bachelor

abiq_Ratgeber_Uni Ausbildung oder beides v05.indd 21

Beruf 1-2 Jahre Master

 ie Nachteile eines Studiums D an einer privaten Akademie

| RATGEBER | ABIQ

mit gutem Abschluss bestanden, hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst zwei weitere Jahre an der Uni verbringen und den Masterabschluss machen oder dir einen Arbeitsplatz suchen und erst mal eine Lernpause einlegen. Das MasterStudium beginnst du dann, wenn es sich gut mit deinen beruflichen Plänen vereinbaren lässt. Stichwort Flexibilität: Als Master hast du aller­ dings nicht nur auf dem Arbeitsmarkt größere Chancen, sondern zusätzlich die Möglichkeit, noch ein anderes Fachgebiet kennenzulernen. Denn deinen Master kannst du auch in einem anderen Themengebiet absolvieren als den Bachelor. Unternehmen schätzen die Flexibilität von Bachelor- und Master-Studenten sehr. Grundsätzlich gilt aber auch beim Studium: Informiere dich sorgfältig über die Zukunftsaussichten deines Studiengangs. Module machen’s möglich: Mehr Freiheit bieten viele der neuen Abschlüsse außerdem bei der Wahl der Studienorte. Denn das Studium ist in Module unterteilt, die zum Teil sogar europaweit größtenteils identisch sind bzw. nach und nach immer mehr angeglichen werden sollen. Diese Module können über zwei Semester gehen und werden am Ende pauschal benotet. Es spricht also nichts dagegen, das Studentenleben in verschiedenen Metropolen zu genießen und Master und Bachelor an verschiedenen Universitäten zu machen, soweit in allen Städten ähnliche Studien­ gänge angeboten werden. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

21

14.05.14 13:45


ABIQ | RATGEBER |

BEWERBUNG

Die schriftliche Bewerbung Dos und Don‘ts im Anschreiben

Im Anschreiben erklärst du, warum du in dieser Firma eine Ausbildung oder ein duales Studium beginnen willst. Unser Beispiel zeigt dir, wie dein Anschreiben formell und inhaltlich aussehen sollte und wie nicht!

Martin Müller Müllerstraße 1 81234 München

Unbedingt Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben.

Karriere-Experte Walter Feichtner hat für uns eine Bewerbung zum Azubi Automobilkaufmann korrigiert – und sagt dir, wie’s richtig geht!

Konkreten Ansprechpartner herausfinden. Beachte bei formellen Briefen immer den Abstand von 6,5 Zentimetern vom oberen Rand einzuhalten.

ier Automobile Ma ße 3 Karosseriestra en nch Mü 85236

Bewerbung zum

ann

Automobilkaufm

Bitte gib hier die Quelle deiner Bewerbung an.

,

men und Herren

Sehr geehrte Da

Häufig verwendeter Einstieg, der in Personalabteilungen oft bereits Gähnen auslöst – versuche dich für den Arbeitgeber interessant darzustellen und dich auch von der Masse an Bewerbungen abzuheben.

22

. Ich werde omobilkaufmann h als splatz zum Aut Sie sich für mic den Ausbildung nn we um h en, mic freu r ich e rde mich seh hiermit bewerb ule fertig und wü Sch der mit r dieses Jah en. Azubi entscheid ert und gelesen, ehmen informi Formel 1-Fan über Ihr Untern ein riesengroßer e ich mich bereits bin hab Ich . ite fen bse kau We Auf Ihrer wagen ver ort Sp he . isc m italien Lamborghinis dass Sie vor alle für Ferraris und mich vor allem in Ismaning und interessiere omobile Huber ktikum bei Aut Pra s öchige kennenlernen und s eiw ann zw ufm ein lka ich durfte n. des Automobi Im 11. Schuljahr rächen dabei sei eits den Beruf bei Verkaufsgesp rt konnte ich ber zu tun habe. absolvieren. Do rer bestellen und mit Menschen eile beim Zuliefe verhandle und Z-T ne KF ger dig ich il tän eigens gemacht, we r großen Spaß Das hat mir seh wäre super! lichen Gespräch sön zu einem per Eine Einladung Mit freundlichen Martin Müller

Interessanter formulieren.

Zu umgangssprachlich für ein Anschreiben.

Grüßen

Abstand und Unterschrift einfügen.

Don‘t !

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Ratgeber_Anschreiben und Lebenslauf_2014-1_v02.indd 22

08.05.14 11:54


BEWERBUNG

| RATGEBER | ABIQ

rem Mehr Infos zu unse f au n te er xp ee er Karri ch -m ue nc he n.d e oa ec er rri ka w. ww

Martin Mülle

r Müllerstraße 1, 812 34 München ✉ martin.mueller@gmx.de ☎ 0160-12345678

Automobile Maier Herrn Peter Diesel Karosseriestraße 3 85236 München

Bewerbung für die Ausbildung zum „Au tomobilkaufmann Stellenangebot in “ „ABIQ“ Sehr geehrter Herr

München, 14.05.201

4

Diesel,

im Ausbildungs- und Studienmagazin „AB IQ“, Ausgabe Juni bis freien Ausbildungspl November 2014, bin atz zum „Automobi ich auf den lkaufmann“ aufmerks gerne kurz bei Ihnen am geworden und vorstellen. möchte mich nun Derzeit besuche ich die Fachoberschule (FOS) Unterföhring, erfolgreich abschließ die ich Mitte Juli die en werde. Ich habe ses Jahres mich auf den mathe technischen Bereic matisch-naturwisse h spezialisiert. Mein nschaftlichaktueller Notensch nitt ist 2,1. Im Rahmen eines Pra ktikums bei „Autom obile Huber“ im Som interessante Einblic mer 2013 durfte ich ke in die Automobi bereits lbranche gewinnen von Kfz-Teilen betätig und mich sogar eig en. Besonders ang enständig im Einkau esprochen haben mic da ich selbst über f h dort auch die Ver großes Verhandlungs kaufsgespräche, geschick verfüge und weiter ausbauen mö dieses in Zukunft auc chte. Kundenorientie h gerne noch rung und ein ausgep für mich selbstvers rägtes Organisation tändlich. sgeschick sind An „Automobile Ma ier“ fasziniert mich vor allem der Handel sondere der Marke mit italienischen Spo n „Ferrari“ und „La rtwagen, insbemborghini“. Ich bin und habe mir dadurc seit meiner Kindhe h bereits in den ver it großer Formel 1-F gangenen Jahren ein wissen dieser Klasse an en guten Grundstoc aufgebaut. k an AutomobilBei der Ausbildung zum „Automobilkau fmann“ in Ihrem Unt Gelegenheit, meine ernehmen sehe ich Interessen und Stä eine hervorragende rken zielgerichtet ein zusetzen. Gerne überzeuge ich Sie in einem persön lichen Gespräch. Mit freundlichen Grü ßen Unterschrift Martin Müller

Abiq_Ratgeber_Anschreiben und Lebenslauf_2014-1_v02.indd 23

Do! Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

23

08.05.14 11:54


ABIQ | RATGEBER |

BEWERBUNG

Der Lebenslauf Dos und Don‘ts im Lebenslauf

In den Lebenslauf gehören alle wichtigen Daten über dich und Tätigkeiten, die für deinen künftigen Beruf wichtig sind. Wie du in

deinem Lebenslauf glänzen kannst, findest du auf der rechten Seite – wie es auf keinen Fall aussehen darf, auf dieser Seite: Du musst kein Bewerbungsbild mitschicken. Aber wenn, unbedingt ein professionelles Bewerbungsfoto verwenden – am besten mit Hemd oder Anzug – evtl. auf einem separaten Deckblatt.

Don‘t ! r

Martin Mülle Name

Bitte weglassen – ist nicht mehr zeitgemäß.

Hausfrau Rita Müller, Ingenieur Falk Müller,

Eltern

r, 5 Jahre alt Liana Mülle r, 21 Jahre alt Phillip Mülle

er

Geschwist

E-Mail Adressen mit Fantasienamen wirken unseriös – besser ist eine neutrale Adresse.

1 Müllerstraße hen 81234 Münc gmx.de r@ darth-vade

Anschrift

Auch Smileys und andere Emoticons sollten vermieden werden, sie wirken im Lebenslauf nicht sehr professionell. Bayrisch ist hier nicht relevant.

er 1996

12. Septemb

tum

Geburtsda

Grundschule wird nicht genannt.

Wörter wie „angestrebt“ sind eher negativ behaftet. Versuche in deinen Unterlagen immer auf eine positive Formulierung zu achten! Evtl. kannst du sogar deinen aktuellen Notenschnitt angeben. 24

München

Geburtsort

yrisch ;-)

deutsch / ba

örigkeit

föhring : FOS Unter 2012 - 2014 chule als Re : 12 20 2006 : Grundschule 2002 - 2006

Staatsangeh

ng

Schulbildu

labschluss

Schu Angestrebter Praktika sse

EDV-Kenntni

tnisse

Sprachkenn Hobbys

Eine kurze Aufgabenbeschreibung macht dich interessanter.

hulreife

Fachhochsc Automobile Word

Huber

ieren

ux programm

hen in Lin und ein bissc

Konkreter! Level nennen.

ocken h ein paar Br

sig & Spanisc

Englisch flüs

den e, mit Freun , Videospiel aten, chillen el 1, Fußball sik hören, sk Autos, Form Mu , en eh Kino, ausg abhängen,

Hobbys sind gut, achte jedoch immer darauf, dass sie zur Stelle passen und deine positiven Eigenschaften und Fähigkeiten herausheben.

Versuche auch hier möglichst formell zu bleiben.

Ort und Datum fehlen. Bei Postbewerbung unterschreiben.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Ratgeber_Anschreiben und Lebenslauf_2014-1_v02.indd 24

08.05.14 11:54


BEWERBUNG

| RATGEBER | ABIQ

Martin Müller

München Müllerstraße 1, 81234 mx.de ✉ martin.mueller@g345678 ☎ 0160-12

Do!

Martin Müller

Martin Müller

Müllerstraße 1,

Kurz zu mir: rter Berufseinsteiger - motivierter und engagie in den Bereichen Einkauf - erste Erfahrungen und Vertrieb ägte mit Menschen, ausgepr - Freude am Umgang Kundenorientierung Verständnis - gutes technisches

81234 Münch

en ✉ martin.mueller@gmx.de ☎ 0160-12345678

Persönliche Da

ten

Geburtsdatum/ort Staatsangehörigk eit

12. September 1996 in München Deutsch

Schulbildung 09/2012 – jetzt

Praktikum 08/2013

FOS Unterföhring Spezialisierung auf den auf den mathematisch-n technischen Ber aturwissenschaf eich, tlichaktueller Noten schnitt: 2,1, voraussichtliche r Abschluss: 07/ 2014 Automobile Hu

ber, Ismaning

PC-Kenntnisse Microsoft Office Betriebssysteme Sprachen Englisch

Praktikum im Ber eich Einkauf und Vertrieb Aufgaben: - eigenständiger Einkauf von Kfz -Teilen und Zub - Beteiligung an ehör diversen Verkau fsgesprächen - Bearbeitung von Verkaufsunterlag en und Rechnu - Kennenlernen ngen der Werkstatt - TÜV-Untersuchu ngen beiwohne n Word: sehr gute Kenntnisse Excel, PowerPoin t: Grundkenntnis se

Windows: gute Kenntnisse Linux: Grundkenn tnisse

sehr gute Kenntn

isse

Spanisch

Grundkenntnisse

Interessen und Freizeitaktivität en Italienische Spo rtwägen und For mel 1, Freunde Fußball, Skaten treffen

, Filme und Musik,

München, 14.05.

2014

Abiq_Ratgeber_Anschreiben und Lebenslauf_2014-1_v02.indd 25

Unterschrift

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

25

08.05.14 11:54


ABIQ | RUBRIK |

STIPENDIUM

Glückliche Stipendiaten: Celal Cagli (gr. Foto), Nils Schumacher (rechts oben) und Franka Moriße (rechts).

Wir gratulieren!

Drei Bewerber gewinnen Stipendien an der BiTS Hochschule abiQ hat in den letzten beiden Ausgaben gemeinsam mit der BiTS Hochschule ein Stipendium von 27.000 Euro ausgelobt. Die Aufgabe: Beschreibe einen Unternehmensgründer, den du bewunderst und warum das so ist! Die Rückmeldungen waren so positiv, dass sich statt eines jetzt drei Gewinner über ein Vollund zwei Teilstipendien freuen konnten. Das Vollstipendium vergab die UnternehmerHochschule an Celal Cagli im Studiengang Journalismus und Unternehmenskommunikation. Er bewarb sich mit einem selbst kreierten Magazin über Bill Gates. „Ich sehe den Fortschritt, der durch Bill Gates vorangetrieben wurde, als wichtige Entwicklung für unsere Gesellschaft“, begründete Celal seine Themenwahl. Layout und Inhalt gestaltete er selbst. Jeweils ein Teilstipendium gewannen Nils Schumacher mit seiner Arbeit über 26

die Geschichte der Ben & Jerry’s Corporation und ihrer Gründer sowie Franka Moriße mit ihrem Beitrag über das Erfolgskonzept von Ikea. Beide entschieden sich für den Studiengang Wirtschaftspsychologie. „Ich habe auf der Stuzubi-Messe von dem Wettbewerb erfahren“, berichtet Franka Moriße. „Ich dachte mir, dass es eine tolle Chance sei, einen Studienplatz zu bekommen.“ Überzeugt habe sie die BiTS mit kleinen Lerngruppen und einer freundlichen und offenen Atmosphäre. „Ich freue mich riesig über die große Chance, die ich nun bekomme.“

Weitere Infos: www.bits-hochschule.de

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Stipendium_Bits_2014-1_v03.indd 26

08.05.14 11:55


PRAKTIKUM

| RUBRIK | ABIQ

Plan P wie Praktikum

Das Praktikum als Schnupperkurs und Berufseinstieg Florian und Maximilian sind zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine hat die Realschule besucht und ist musisch begabt, der andere war auf dem Gymnasium und ist ein echter IT-Freak. Aber in einem Punkt sind sich beide einig: Praktikum muss sein.

„Man muss wissen, was man will“, sagt Maximilian, mit 19 Jahren der ältere der beiden Brüder Spiegel. „Aber auch, wenn man das weiß, darf man nicht denken, ‚das passt schon‘“, ergänzt der zwei Jahre jüngere Florian. Die Diskussion dreht sich um das Praktikum oder besser die ersten Einblicke in den Berufsalltag, die so ein Praktikum vermittelt. Als Florian im Rahmen der BORS (Berufsorientierung an Realschulen) ein Praktikum machen sollte, war er nämlich absolut sicher, was er machen wollte: „Industriekaufmann! Weil halt alle in der Familie was

RU_Plan P wie Praktikum_2014_1_v01.indd 27

Kaufmännisches machen, wollte ich das auch versuchen“. Also ignorierte er alle Angebote wie Berufsberatung an der Schule und Besuch im Arbeitsamt und suchte sich einen Platz in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb. Fazit: Vollpleite. „Ich war voll in die Arbeitsabläufe eingebunden“, erzählt er, aber: „Ware rein, Ware raus, Ware zählen, Ware weitergeben“ – das war es dann doch nicht. Rückblickend kann er jedem nur empfehlen, alles zu nutzen, was es an Angeboten gibt. Denn eigentlich hätte das Praktikum richtig gut werden können. „Wir bekamen InfoWeitere Angebote unter www.stuzubi.de

27

08.05.14 11:55


ABIQ | RUBRIK |

PRAKTIKUM

material, durften im Computerraum der Schule unsere Praktika selbst recherchieren, wir haben Tagesberichte geschrieben und manche meiner Mitschüler haben sich später in ihrem Praktikumsbetrieb direkt beworben“, erinnert er sich. Dass ein Praktikum zum Berufseinstieg wird, wünschen sich nämlich viele Unternehmen, die Schülerpraktika anbieten. „Wenn wir Praktika an Schüler vergeben“, heißt es etwa aus dem Referat für Aus- und Weiterbildung der ESW in Wedel, „versprechen wir uns schon, als Ausbildungsbetrieb bekannter zu werden. Wenn die jungen Menschen uns während ihrer Praktika gefallen, sprechen wir sie auch nach der Schule an und sagen: ‚Schauen Sie mal, was wir aktuell zu bieten haben‘“. Das Interessante dabei: In dem Unternehmen der Jenoptik können schleswig-holsteinische Gymnasiasten ihr Wirtschaftspraktikum machen, während Realschüler im kaufmännischen Bereich oder der Fertigung Einblicke in die Zivil- und Verteidigungstechnik nehmen können. Die Resonanz ist groß und auch die Mädchen sind begeistert. 28

Dass was dran ist an der Sache mit der Begeisterung, das kann auch Maximilian unterschreiben. Im Gegensatz zu seinem Bruder Florian hatte er auf dem Gymnasium kein Praktikum machen müssen. „Damals nicht, hinterher schon“, beginnt er etwas zögernd. Denn: „Eigentlich hab‘ ich ja auch gedacht: Egal, ich mach‘ mal Schule, aber dann bin ich wegen Französisch zwei Mal durch die zehnte Klasse gerasselt und das war’s dann.“ Einen Plan B gab es nicht, aber einen väterlichen Betrieb, in dem Maximilian Einzelhandelskaufmann lernen konnte. „Ich hab‘ von Anfang an gewusst, das wird nichts“, erzählt Maximilian jetzt. IT wäre ihm immer schon viel lieber gewesen als Damenbekleidung. „Ich hab‘ schon mit elf Programme am Computer geschrieben.“ Aber: „Dazu braucht man einen guten Schulabschluss und den hatte ich nun mal nicht.“ Nach vier Monaten schmiss Maximilian trotzdem hin und bewarb sich gezielt in der IT-Branche. „Natürlich hat das nicht hingehauen, dann hab‘ ich mich halt nach Praktika erkundigt und durfte auch wirklich eines machen.“ Dabei ging es generell um IT-Technik. „Man kann aber auch Fachinformatiker machen oder IT-System-Elektroniker, das Fach wird dann wieder aufgeteilt in System-Integratoren und Anwendungsentwickler“, erzählt Maxi mit wachsender Begeisterung. „In dem Praktikum haben die in der Firma dann gesehen, dass ich was kann. Dann durfte ich noch ein Praktikum machen und hab‘ gefragt, ob ich mich bewerben kann. Antwort: ‚Im Normalfall nicht, aber…‘“ Dieses „Aber“ ist es, was nicht nur Maxis Arbeitgeber für ihn eingenommen hat. Auch Rosa Aman, Referentin für Aus- und Weiterbildung bei der Springer Transport Media GmbH, meint, dass ein wirkliches Interesse an dem Beruf oder der Branche, das man schon in der Bewerbungsmappe erkennt, ein Einstieg sein kann. „In unseren grund Fachabteilungen sind Schülerpraktika auf­ des hohen Betreuungsaufwands nicht so ideal, aber wenn der Bewerber einem klar macht, ich will diesen Beruf ergreifen, dann bemühen wir uns auch um eine Einsatzmöglichkeit.“ In dem Münchner Unternehmen werden im Normalfall Studierende und Studienabsolventen gesucht, die das halbjährige Praktikum in der Redaktion oder im

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

RU_Plan P wie Praktikum_2014_1_v01.indd 28

08.05.14 11:55


PRAKTIKUM

Wie du deinen Plan P richtig angehst Das Schülerpraktikum machst du meist während der vorletzten Schuljahre. Während deiner maximal drei ersten echten Arbeitswochen bekommst du sicher nicht die anspruchsvollsten Jobs, arbeitest aber doch fast richtig mit. Das Jugendschutzgesetz erlaubt bis zu sechs Stunden täglicher Arbeitszeit. Wieso brauchst du ein Praktikum? - du kannst prüfen, ob du den richtigen Beruf anpeilst - du lernst die Arbeitswelt kennen - der Einstieg in das Arbeitsleben fällt dir später leichter - wenn du dich für einen Ausbildungsplatz bewirbst, hast du mit Praktikum deutlich mehr Chancen Wo suchst du dein Praktikum? - Lehrer - Berufsberatung an der Schule - Agentur für Arbeit - Handelskammer - Handwerkskammer

Marketing als Praxiserfahrung oder als Berufseinstieg nutzen und dabei etwa an zeitlich begrenzten Projekten wie Studien oder Analysen mitarbeiten. „Auch wenn wir natürlich nicht alle Praktikanten später beispielsweise als Volontäre übernehmen können“, sagt Rosa Aman, „lohnt sich das Engagement, denn nach dem Praktikum finden die meisten Absolventen auch in anderen Unternehmen gute Stellen.“ Auch für Maximilian haben sich die Praktika gelohnt. Weil in seiner Firma gerade kein Ausbildungsplatz frei war, bekam er einen Vorvertrag und machte erst mal ein Berufsvorbereitendes Jahr an der Berufsschule. „Und jetzt lern‘ ich IT-Systemelektroniker, das ist Mess- und Prüftechnik so richtig mit Löten und so. Wenn andere nicht mehr weiter wissen, schauen wir, was los

RU_Plan P wie Praktikum_2014_1_v01.indd 29

| RUBRIK | ABIQ

Worauf musst du dich einstellen? Das Unternehmen sucht in dir einen künftigen Mitarbeiter, es will sich selbst gut darstellen, aber du musst dich auch selbst gut darstellen, also: - Einsatz zeigen - pünktlich sein - ordentlich sein - auch unangenehme Arbeit annehmen - Fehler einsehen (die macht am Anfang jeder) - nicht schlappmachen (sechs Stunden Arbeit können lang sein) Das Pflichtpraktikum gehört unter Umständen zu deinem Studiengang und nimmt sechs Wochen bis sechs Monate in Anspruch. Je nach Fakultät liegt es vor dem Studium und dient auch als Orientierungshilfe oder du absolvierst es während des Studiums, um Gelerntes praktisch anzuwenden. Das Auslandspraktikum ist eine interessan te Alternative. Mehr dazu liest du auf unseren Webseiten.

Unsere Linktipps www.praktikum-bewerbungen.de Hier findest du unter anderem Infos zu Praktika wie Tipps und Regeln zum Schreiben von Bewerbungen, zum Führen einer Praktikumsmappe und eines Praktikumsberichtes. www.praktikum.info  Hier kannst du zum Beispiel nach Praktikumsplätzen suchen oder ein Profil anlegen. Zudem gibt es Infos, welche Praktika es gibt und was alles zu beachten ist.

ist. Die Teamarbeit ist toll, als ich angefangen habe, kannte ich ja schon alle. Wir reparieren nicht nur Computer, sondern auch Drucker. Sogar eine Kaffeemaschine hatten wir schon da.“ Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

29

08.05.14 11:55


ABIQ | RUBRIK |

IMAGEFILM

Am Schnittplatz: Hier entsteht in kniffliger Kleinarbeit das fertige Video.

Apropos Stuzubi…

…die Kreativschmiede „Videomotion“ drehte den neuen Imagefilm zur beliebten Karrieremesse – www.youtube.com/stuzubi! jetzt online unter Wofür steht eigentlich Stuzubi? In dem neuen, packenden Imagefilm zur Karrieremesse nimmt dich Schülerin Ann-Cathrin mit auf Entdeckungsreise und zeigt dir, warum du dieses Event auf keinen Fall verpassen solltest.

Die Szene kennst du sicher auch: Die Schulzeit ist bald vorbei und es ist dringend an der Zeit, über eine passende Ausbildung oder ein Studium nachzudenken. Du greifst zum Tablet und beginnst deine Recherche im Internet. So wie Schülerin AnnCathrin, die für die Marke „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ kürzlich vor der Kamera stand. Das Unternehmen Videomotion aus Hattingen (NRW) hatte die sympathische Westfälin als Hauptdarstellerin für den neuen Imagefilm der Stuzubi engagiert. Ein Volltreffer! Gedreht wurde im Frühjahr 2014 während der Stuzubi Essen, die in einer denkmalgeschützten Industriehalle der ehemaligen Krupp AG stattfand. 30

Und so beginnt die Story: Ann-Cathrin entdeckt beim Googeln auf der heimischen Couch die Homepage von Stuzubi. Die Marke unterstützt seit 1993 Schüler kostenlos bei der Berufs- und Studienorientierung und zwar mit dem Trio aus Magazinen, Messe und Onlineportal. Während der Recherche von Ann-Cathrin verändert sich die Seite Stuzubi.de plötzlich zu einem Pfeil. Elektropop ertönt.

Tablet, fertig, los! Der richtige Sound war den Filmemachern Daniel Aßmann und Jens-Magnus Krause besonders wichtig. „Die Zielgruppe hat natürlich einen

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Imagefilm_2014-1_v06.indd 30

08.05.14 11:58


IMAGEFILM

| RUBRIK | ABIQ

speziellen Geschmack und den gilt es zu treffen.“ Jetzt nimmt der Film richtig Fahrt auf: Die Musik vermittelt Speed, das Tablet in den Händen von Ann-Cathrin vibriert, die Schülerin kann es kaum in den Händen halten und wird aus dem Zimmer gezogen. Sie folgt dem Tablet, das sie offensichtlich durch die Gegend zieht. „Aber nicht so übertrieben komödiantisch wie bei Mr. Bean“, erklärt Daniel Aßmann das Making-of, „sondern eher so, als würde sie von einem Hund gezogen.“ Der Film erreicht eine hohe Dynamik: Laufszenen von Ann-Cathrin, die sie quer durch die Essener Innenstadt ziehen, wecken die Neugier. Wo führt sie ihr Weg hin? Angekommen: Ann-Cathrin ist auf der StuzubiMesse im historischen Ambiente des Essener Colosseum Theaters. Die Bildsprache ist sehr emotional: eine historische Fassade und ein roter Teppich sind im Fokus, lächelndes Personal am Eingang, nette Schüler grüßen, Eltern und Aussteller winken fröhlich. Schnell wird klar: Hier herrscht eine lockere Atmosphäre. Diese Botschaft kommt ohne Umwege an. „Man sagt, dass ein Bild mehr als tausend Worte ausdrückt. Da kann man sich schnell vorstellen, was beim Zuschauer abgeht, wenn er bei einem Video 25 Bilder pro Sekunde sieht“, macht Daniel Aßmann den Unterschied zwischen beispielsweise einem gedruckten Poster und einem Video deutlich. Die nachhaltige Wirkung ist hier um ein Vielfaches höher.

Messerundgang via Kamera Den Messerundgang von Ann-Cathrin haben die Video-Profis mit unterschiedlichen Kameras aus unterschiedlichen Perspektiven eingefangen. So kannst auch du quasi live dabei sein, wenn sie alles erkundet und Gespräche mit Hochschulen und Unternehmen führt oder einen Expertenvortrag besucht. Zoomeinstellungen rücken immer wieder die Logos von Ausstellern und der Stuzubi ins rechte Licht. „So macht man Unternehmenskommunikation erlebbar“, betont Jens-Magnus Krause. Damit keine Langeweile aufkommt, werden auch Zeitraffer im Film eingearbeitet. Kamerafahrten sorgen für ganz spezielle Ansichten. „Ein modernes Tool, das die jugendliche Zielgruppe bereits aus der Wer

Abiq_Rubrik_Imagefilm_2014-1_v06.indd 31

Daniel Aßmann und Jens-Magnus Krause sind die kreativen Köpfe von Videomotion. bung und aus diversen Kinoproduktionen kennt. Es sorgt für viel Dynamik und Abwechslung durch Perspektivwechsel“, so Daniel Aßmann. Auch bei den O-Tönen achten die Filmemacher auf die richtige Mischung: „Keine langen Sätze, sondern prägnante, kurze Botschaften, die bei den Schülern sofort hängen bleiben“, erläutert Daniel Aßmann das Drehbuch. Die Kameraeinstellung am Ende des Drehs bringt die Kernaussage des neuen Imagefilms deshalb auch auf den Punkt. Ann-Cathrin zieht ihr unmissverständliches Fazit: „Ich hätte wirklich etwas verpasst, wenn ich heute nicht hierher gekommen wäre.“ Botschaft angekommen!

Unsere Linktipps Lust auf den neuen Imagefilm bekommen? Dann schau‘ ihn dir an, unter www.youtube.com/stuzubi  Mehr über das Angebot von Videomotion gibt’s unter www.videomotion-agentur.de

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

31

08.05.14 11:58


ABIQ | RATGEBER |

AUSLANDSSTUDIUM

Studieren im Ausland

Wer in Deutschland den NC verpasst, hat gute Chancen in den Nachbarstaaten Volle Hörsäle, Wohnungsknappheit und natürlich der NC – gute Gründe für deutsche Studienanfänger ihr Studium im Ausland zu absolvieren. Gefördert wird der Austausch auch von der Bundesregierung. Das neue Programm Erasmus+ soll dabei bis 2020 mehr als vier Millionen Schülern, Studenten, Azubis und jungen Freiwilligen in Europa zu Stipendien und Zuschüssen für den Aufenthalt im Ausland verhelfen. Auch länderübergreifende Hochschulkooperationen und Projekte werden in dem Zuge unterstützt. Aber welche Studienmöglichkeiten gibt es im Ausland überhaupt? Welche Zugangsvoraussetzungen gelten? Werden die Abschlüsse international anerkannt und ist das Ganze überhaupt bezahlbar?

32

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Ratgeber_Studieren im Ausland_2014-1_v04.indd 32

09.05.14 16:30


AUSLANDSSTUDIUM

| RATGEBER | ABIQ

Anerkannte Studienabschlüsse Zwischen Deutschland und Österreich besteht ein Abkommen, das die Studienabschlüsse gegenseitig anerkennt. Ausnahmen gibt es gelegentlich bei nicht akkreditierten Privathochschulen. Vor allem bei geschützten Berufen wie Arzt, Anwalt, Dolmetscher oder Architekt solltest du dich vorher direkt an der Hochschule informieren, ob der Abschluss in Deutschland anerkannt wird.

Unsere Linktipps ÖSTERREICH Die Alpenrepublik ist bei deutschen Studierenden sehr beliebt, weil die Hochschulsysteme und Studienangebote ähnlich sind. Viele Deutsche studieren Medizin, aber auch Angebote für Recht, Wirtschaft, Soziales sowie Kultur- und Sprachwissenschaften bekommen viel deutschen Zulauf. An der Johannes Kepler Universität in Linz waren im Wintersemester 2013/14 über 600 Deutsche eingeschrieben. Die meisten von ihnen studieren an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, zum Beispiel Kunststofftechnik oder Molekulare Biowissenschaften. Aber auch Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sind beliebt. Zugangsvoraussetzungen Um in Österreich studieren zu können, musst du die Allgemeine Hochschulreife haben. Die Bewerbung reichst du meistens direkt bei der Studiengangleitung der jeweiligen Uni ein. Einen NC gibt es in Österreich (noch) nicht, aber manche Studiengänge haben spezielle Aufnahmetests. In Medizin begrenzt eine Quotenregelung die Studienplatzvergabe an Ausländer. Studienfinanzierung An Universitäten fallen keine Studiengebühren an, an manchen Fachhochschulen schon. Die Lebenshaltungskosten sind ähnlich hoch wie in Deutschland. Unterstützend kann auch für ein Studium in Österreich (wie in allen EU-Staaten und der Schweiz) BAföG beantragt werden. Zusätzlich gibt es Förderungen durch Stipendien oder Studienkredite.

abiq_Ratgeber_Studieren im Ausland_2014-1_v04.indd 33

www.oead.ac.at www.studieren-in-oesterreich.de

NIEDERLANDE NC-frei studieren – das ist in den Niederlanden möglich und macht das Land für deutsche Studenten unter anderem so beliebt. Das Verhältnis zwischen Studierenden und Dozenten ist viel lockerer als in Deutschland. Man duzt sich und geht auch schon mal gemeinsam ein Bier trinken. Zentrales Bewerberportal Studielink ist die Onlineplattform, über die du dich für ein Studium in den Niederlanden bewirbst. Aber Achtung: Nicht alle Universitäten und Hochschulen nehmen daran teil. Am besten informierst du dich auf der Homepage der jeweiligen Hochschule, ob du dich dort zusätzlich bewerben Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

33

09.05.14 16:30


ABIQ | RATGEBER |

AUSLANDSSTUDIUM

musst. Dort solltest du dich auch nach Zugangsbeschränkungen wie dem Numerus Fixus (NF) erkundigen. Dabei werden unter deutschen Bewerbern notenunabhängig Plätze verlost. Besonders medizinische und wirtschaftliche Studiengänge sind an manchen Hochschulen nicht zulassungsfrei. Außerdem haben Unis und Hochschulen unterschiedliche Anforderungen an Sprachkenntnisse und Schwerpunkte im Abi. Moderne Lehrmethode Anders als deutsche Hochschulen, die Seminare und Vorlesungen abhalten, bevorzugen die Niederlande den „problemgesteuerten Unterricht“. Die Studierenden arbeiten an konkreten Fragestellungen, dadurch ist das Studium sehr praxisorientiert. Dafür musst du allerdings Studiengebühren von ca. 1.900 Euro pro Jahr zahlen.

Unsere Linktipps

www.nuffic.nl/en www.studielink.nl www.studieren-in-holland.de

BELGIEN Internationales Flair pur versprüht das kleine Königreich im Westen der Bundesrepublik. Viele ausländische Studierende schätzen das umfangreiche, meist zulassungsfreie Bildungsangebot, das hohe Niveau und die kleinen Seminargrößen in Belgien. Die Bachelor- und Masterabschlüsse werden in der Regel EU-weit anerkannt. Nachteil: Pro Studienjahr fallen ca. 600 Euro Studiengebühren an. Bildungsangebot nach Regionen Ein Universitätsstudium ist nur im wallonischen und flämischen Teil möglich, im deutschsprachigen Teil werden sogenannte kurze Studiengänge angeboten. Das Abitur ist als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt, bei der Fachhochschulreife sollte bei der jeweiligen Hochschule nachgefragt werden. Kein NC, dafür Sprachkenntnisse Für Hochschulen im wallonischen und flämischen Teil musst du einen Sprachtest absolvieren, bevor du dich immatrikulieren kannst. Viele Unis bieten spezielle Vorbereitungskurse an. NC-beschränkt ist nur Medizin, aber auch für andere Studiengänge wie z. B. Ingenieurswissenschaften gibt es spezielle Zulassungsprüfungen.

Unsere Linktipps Seit Jahren sehr beliebt unter deutschen Studienanfängern sind die Niederlande. Vor allem Amsterdam hat es vielen angetan. 34

http://diplomatie.belgium.be/de/ dienste/nach_belgien_kommen/ in_belgien_studieren/ www.studiereninbelgien.de

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Ratgeber_Studieren im Ausland_2014-1_v05.indd 34

14.05.14 11:35


AUSLANDSSTUDIUM

| RATGEBER | ABIQ

in Deutschland. Wenn ausländische Studierende ein Visum beantragen, müssen sie u. a. ausreichend Kapital für das Studium vorweisen.

Unsere Linktipps

www.crus.ch/informationprogramme/studieren-in-der- schweiz.html www.college-contact.com/ wissen/studienfuehrer/schweiz.htm

SCHWEIZ Sehr gute personelle und räumliche Ausstattung der Schweizer Universitäten und kleine Studierendenzahlen versprechen ein hohes Bildungsniveau. Die breit gefächerten Bachelor- und Masterstudiengänge sind in der Regel europaweit anerkannt. Das gilt nicht unbedingt für das deutsche Abitur, wenn du dich dort um einen Studienplatz bewirbst. Die Universitäten und Hochschulen entscheiden selbst, ob sie den Schulabschluss anerkennen oder einen Eignungstest verlangen. Mehrsprachigkeit Außerdem musst du je nach Kanton besondere Sprachkenntnisse vorweisen. Deutsch ist nur in Basel, Bern, Luzern, St. Gallen und Zürich Amtssprache. In den anderen Kantonen wird Französisch oder Italienisch gesprochen. Allerdings gibt es auch englischsprachige Studiengänge. Zertifikate wie TOEFL oder IELTS sind international anerkannt. Generell sind die Zugangsvoraussetzungen je nach Standort und Studiengang unterschiedlich. In der Medizin sind die Aussichten für ausländische Studierende eher trüb, da die Kapazitäten mit schweizerischen Studierenden ausgeschöpft sind. Studiengebühren Das Studentenleben in der Schweiz ist nicht günstig. Jeder Kanton erhebt Studiengebühren, die sich in der Höhe gewaltig voneinander unterscheiden (1.000 bis 8.000 Schweizer Franken). Zudem sind die Lebenshaltungskosten höher als

abiq_Ratgeber_Studieren im Ausland_2014-1_v05.indd 35

LIECHTENSTEIN Liechtenstein ist ein ganz besonderer Fall, denn hier konzentriert sich das Studienangebot des ganzen Landes auf insgesamt vier Hochschulen. Die Auswahl an Bachelor- und Masterprogrammen ist daher klein, aber fein. Zugang und Sprachkenntnisse Voraussetzungen für die Aufnahme eines Studiums im Fürstentum sind die Allgemeine Hochschulreife und ein Motivationsschreiben. In einigen Fällen ist zusätzlich ein persönliches Bewerbungsgespräch erforderlich. Die Unterrichtssprache ist in der Regel deutsch. Englischkenntnisse werden zwar häufig verlangt, jedoch hast du meist auch die Möglichkeit, diese während des Studiums zu erlernen.

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

35

14.05.14 11:47


ABIQ | RATGEBER |

AUSLANDSSTUDIUM

Zu beachten Aufpassen solltest du darauf, dass du für dein Studium in Liechtenstein eine Kurzaufenthaltsbewilligung brauchst, die du frühzeitig beantragen solltest. Des Weiteren ist die Anerkennung der Abschlüsse ein Thema, über das sich jeder Student im Vorfeld informieren muss. Bachelor- und Masterstudiengänge sind prinzipiell nach europäischen Abkommen in ganz Europa anerkannt, informieren sollte man sich jedoch an den jeweiligen Hochschulen bei den Fächern, die zum Beispiel mit dem Staatsexamen abschließen.

Unsere Linktipps

www.uni.li www.studieren-inliechtenstein.de

ITALIEN Um in Bella Italia studieren zu können, musst du dich an deiner Wunsch-Uni bewerben. Davon gibt es in Italien knapp 90 Stück. Die Bewerbungstermine werden individuell von jeder Hochschule und teilweise sogar von den einzelnen Fakultäten festgelegt. Die Auswahlkriterien sind genauso unterschiedlich, deshalb informiere dich am besten direkt bei der Universität. In der Regel findest du auf der Homepage einen eigenen Bereich für internationale Studenten mit den richtigen Ansprechpartnern. 36

Während des Studiums lernst du nicht nur die Sprache, sondern auch Land und Leute besser kennen. Laurea und Laurea Magistrale Auch in Italien wird auf das internationale Bachelor-Master-System umgestellt, dennoch haben die Abschlüsse hier teils noch andere Begrifflichkeiten. Der Bachelor wird manchmal noch landestypisch „Laurea“ genannt, der Master „Laurea Magistrale“, inhaltlich gibt es jedoch keinen Unterschied. Eine Besonderheit in Italien ist die Möglichkeit, sich bei Studienbeginn gleich für den weiterführenden Master zu verpflichten und so die erneute Bewerbung zu umgehen. Studieren in Italien ist außerdem gebührenpflichtig. Etwa 700 bis 1.000 Euro musst du pro Jahr dafür einrechnen, wobei die Kosten bei privaten Hochschulen höher sein können. Italienisches Abizeugnis Wichtig ist, dass du deine Bewerbungsunterlagen in die italienische Sprache übersetzen und amtlich beglaubigen lassen musst. Eine Besonderheit ist außerdem die „dichiarazione di valore“, eine Erklärung, die vom italienischen Konsulat ausgestellt wird und dir bescheinigt, dass dein deutsches Abitur dem italienischen Abschluss gleichzusetzen ist.

Unsere Linktipps

www.studieren-in-italien.de www.rom.diplo.de/Vertretung/rom/ de/07/Studium__Italien/Studium __Italien.html

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Ratgeber_Studieren im Ausland_2014-1_v04.indd 36

09.05.14 16:30


AUSLANDSSTUDIUM

| RATGEBER | ABIQ

UNGARN

TSCHECHISCHE REPUBLIK

Ungarn ist vor allem bei angehenden Medizinstudenten beliebt, da viele Unis das Studium komplett in deutscher Sprache anbieten. Neben dem deutschsprachigen Humanmedizinstudium kannst du an einigen Unis auch Pharmazie oder Zahnmedizin in deutscher Sprache absolvieren. Meist gibt es zwar keinen Numerus Clausus für diese Studiengänge, jedoch werden im Vergleich zu Deutschland hohe Studiengebühren erhoben. Die Kosten können pro Jahr 5.000 bis 10.000 Euro betragen. Auch deutschsprachige Masterstudiengänge sind zum Beispiel in Budapest möglich.

Auch in der Tschechischen Republik gibt es Kooperationen zwischen deutschen und tschechischen Universitäten. In einigen Programmen erhältst du neben dem integrierten Auslandsaufenthalt auch einen doppelten Abschluss, den deutschen Bachelor und den tschechischen bakalá. In Tschechien ist auch ein englischsprachiges Medizinstudium möglich. Generell dauert dieses sechs Jahre und schließt mit dem Master ab.

Auf Kooperationen achten Besonders empfehlenswert ist es, sich über Kooperationen zwischen deutschen und ungarischen Hochschulen zu informieren. Dabei wird die Studienzeit auf beide Länder aufgeteilt. Angeboten wird zum Beispiel ein Kombinationsstudium für Humanmedizin, bei dem du die letzten zwei Jahre der Ausbildung in Deutschland studierst und nach dem ungarischen Staatsexamen mit dem anerkannten akademischen Titel „Dr. med.“ abschließt.

Zugangsvoraussetzungen Das deutsche Abitur ist an tschechischen Hochschulen anerkannt, die Fachhochschulreife wird meist von der jeweiligen Universität auf Kompatibilität mit dem gewünschten Studiengang geprüft. Die Studiengänge sind jedoch meist mit einem NC beschränkt. Zusätzlich müssen alle Interessenten, die in tschechischer Sprache studieren wollen, eine Aufnahmeprüfung bestehen oder ein Vorbereitungsjahr leisten.

Unsere Linktipps

www.ungarnaktuell.de/Studium.htm www.ungarnstudium.hu

abiq_Ratgeber_Studieren im Ausland_2014-1_v04.indd 37

Tagsüber in die Uni und abends die Stadt genießen. In Prag kein Problem, denn in der multikulturellen Stadt ist viel geboten. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

37

09.05.14 16:30


ABIQ | RATGEBER |

AUSLANDSSTUDIUM

Kosten für deutsche Studenten Das Studieren an staatlichen Universitäten ist in Tschechien für EU-Bürger kostenlos. Aber Achtung: Dies gilt nur, wenn in der Landessprache studiert wird. Für englischsprachige Studien werden Gebühren erhoben, die je nach Hochschule und Studienfach zwischen 3.000 und 10.500 Euro pro Jahr liegen. Private Hochschulen legen ihre Studiengebühren individuell fest.

Unsere Linktipps

www.studieren-in-tschechien.de www.college-contact.com/ wissen/studienfuehrer/ tschechischerepublik.htm

meine Hochschulreife. Einen Numerus Clausus gibt es in Polen generell nicht. Dafür sortieren viele Universitäten über Aufnahmeprüfungen aus. Die Anerkennung des polnischen Abschlusses in Deutschland solltest du am besten vorab auf der Homepage der jeweiligen Hochschule überprüfen. Polnisch lernen lohnt sich Das Angebot an englischsprachigen Studienfächern ist zwar noch begrenzt, ist jedoch in den letzten Jahren bereits stark angestiegen. Für staatliche Hochschulen gilt dabei: Ein Studium in polnischer Sprache kostet nichts, ein fremdsprachiges Fach ist kostenpflichtig, wobei die Studiengebühren zwischen 4.000 und 9.500 Euro pro Jahr variieren können. Ausnahmen sind private Hochschulen, die die Höhe der Gebühren selbst bestimmen können.

Unsere Linktipps

www.daad.pl/de/09198/index.html www.studyinpoland.pl/en

POLEN Wenn du in Polen studieren möchtest, müssen deine Unterlagen wie Abiturzeugnis oder Praktikumsbescheinigung vor der Bewerbung auf einen Studienplatz von einem anerkannten Übersetzer in die polnische Sprache gebracht und beglaubigt werden. Danach bekommt sie die Educational Unit der Stadt, in der du studieren willst, wo die Zeugnisse unter anderem auf Gleichwertigkeit mit dem polnischen Abitur geprüft werden. NC-frei studieren Wenn du ein Studium in unserem östlichen Nachbarland aufnehmen willst, brauchst du die Allge38

Der erste Schritt in ein fremdes Land ist manchmal schwer. Doch aus Studienkollegen werden oft Freunde fürs Leben.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

abiq_Ratgeber_Studieren im Ausland_2014-1_v04.indd 38

09.05.14 16:30


HANDEL

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

Karriere mit Style Annika Kroß wollte nach dem

Abitur so schnell wie möglich in den Arbeitsalltag starten Möglichst schnell das erste eigene Geld verdienen und eine tolle berufliche Perspektive haben: Annika Kroß hatte ihre Ziele nach dem Schulabschluss klar vor Augen. Ihre Karriere startete sie dann 2012 mit einer Ausbildung zur Handelsfachwirtin bei Takko und erzählt euch hier wie es ihr bisher erging.

Über einen Aushilfsjob lernte Annika das Modeunternehmen Takko kennen. „Mir hat das so viel Spaß gemacht, dass ich gleich nach einer dortigen Ausbildungsmöglichkeit recherchierte und mich schließlich für den Handelsfachwirt entschloss.“ Im August 2012 war es dann soweit: Annika startete in der Filiale in Nettetal (NRW) in ihre Ausbildung. Diese ist in zwei Teile unterteilt: In anderthalb Jahren absolviert man die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und danach die Weiterbildung über anderthalb Jahre zum Handelsfachwirt. „Im ersten Jahr“, erinnert sich Annika, „bin ich alle drei Monate mit anderen Takko-Auszubildenden zum Block-Unterricht in die Ausbildungsakademie bei Hannover gefahren. Takko stellt die Unterkunft und Verpflegung, damit man sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren kann. Wenn man die Prüfung zum Einzelhandelskaufmann absolviert hat, stehen nur noch vier Seminare bis zur Prüfung der Handelsfachwirtin an.“ Besonders gut gefällt Annika die Arbeit in der Filiale: „Dazu gehören das Kassieren, Aufräumen, Wareneinund ausgänge überprüfen und natürlich die Kundenberatung.“ Ein fester Bestandteil der Ausbildung zum Handelsfachwirt ist auch das Visual Merchandising.

Abiq_Branchen_Takko_2014-1_v05.indd 39

Durchgestartet: Annika Kroß ist inzwischen erfolgreiche TakkoTeamleiterin.

Annika dazu: „Mir macht das ganz besonders viel Spaß, weil es so kreativ ist“. Hier erfahren die Azubis wesentliche Aspekte rund um die Gestaltung von Regalwänden und Schaufenstern, um die Ware so zu präsentieren, dass sie einen Kauf­ impuls beim Kunden auslöst. „Darüber hinaus muss man sich natürlich auch in den betriebswirtschaftlichen Kennzahlen auskennen, das heißt zum Beispiel den Umsatz der einzelnen Abteilungen wissen“, so Annika. Organisatorische Aufgaben wie die wöchentliche Personaleinsatzplanung sowie das monatliche Teamleiter-Meeting sind weitere Bestandteile von Annikas Aufgaben.

Tolle Aufstiegschancen Fasziniert ist Annika von den schnellen Aufstiegschancen, die ihr Takko bietet: „Seit der ersten Sekunde meiner Ausbildung kann ich verantwortungsvolle Aufgaben in der Filiale übernehmen.“ Aufgrund der Tatsache, dass man oft nur ein Jahr in seiner Startfiliale bleibt und dann in eine andere versetzt wird, sammelt ein Auszubildender viel Erfahrung. Annika lernte bereits drei verschiedene Filialen kennen. „Wenn die Regionalleitung sieht, dass man sich bemüht und gute Arbeit leistet, kann man nach der Ausbildung schon eine eigene Filiale leiten. Ich werde jetzt, im Mai 2014, bereits Teamleiterin der Filiale in Haan“, freut sich Annika über ihren Erfolg. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

39

08.05.14 12:00


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

GEOINFORMATIK

Tobias Reich führt mit dem Tachymeter Vermessungen auf der Ausgrabung in Qatna, Syrien, durch. Bild: i3mainz

Arbeiten mit der 3. Dimension

Tobias Reich studiert Vermessung und Geoinformatik an der FH Mainz Nach dem Abschluss der Mittleren Reife an der Realschule hat Tobias Reich erst einmal eine Ausbildung zum Facharbeiter IT-Systemelektronik absolviert. Danach wurde für ihn sehr schnell deutlich: „Ich will noch studieren!“ Das große Interesse am 2D/3D-Bereich, speziell an der virtuellen Animation, hatte ihn motiviert, sich Fachwissen im Studiengang Geoinformatik und Vermessung an der FH Mainz anzueignen.

40

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Geoinformatik_2014-1_v05.indd 40

09.05.14 16:25


GEOINFORMATIK

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

Tobias Reich scannt dreidimensional eine unberührte Gruft (Qatna, Syrien) mit einem Terrestrischen Laserscanner. Bild: Marc Steinmetz

Durch 3D-Animation veranschaulichen Tobias‘ Stärken lagen schon immer eher im technischen Bereich: „Mit Geoinformatik und Vermessung im weitesten Sinne bin ich durch die Vorliebe, am Computer 3D-Animationen und Szenen zu erzeugen, in Kontakt gekommen. Die Veranschaulichung durch 3D-Animationen bei historischen Dokumentationen im Fernsehen hat mich schon immer begeistert. Außerdem habe ich in der Ausbildung einiges über die Vermessung und geometrische Dokumentation von Telekommunikationsleitungen und -anlagen gelernt. Ehrlich gesagt fand ich diese Tätigkeit wesentlich interessanter als das Alltagsgeschäft eines Systemelektronikers.“

Diplomarbeiten machten neugierig Tobias wollte etwas studieren, was eher im Bereich Technik angesiedelt ist: „Nach längeren Überlegungen und Teilnahmen an Informationsveranstaltungen verschiedener Fachhochschulen bin ich zum Schluss gekommen, dass es auf keinen Fall ein Elektrotechnikstudium sein soll.“ Der Entschluss zur Fachrichtung Vermessung und Geoinformatik basierte dann auf den Erfahrungen aus Tobias‘ Ausbildung. „Für ein Studium des Vermessungswesens in Dessau haben mich konkret einige Diplomarbeiten, die ausgestellt waren, bewogen. Die Inhalte beschäftigten sich mit der 3D-Vermessung verschiedener Objekte wie historische Bauwerke, Denkmäler und Parkanlagen,

Abiq_Branchen_Geoinformatik_2014-1_v05.indd 41

wobei Hightech wie etwa 3D-Laserscanning zum Einsatz kam“, schildert Tobias begeistert.

Start in Dessau, Finale in Mainz Für den konsekutiven Masterstudiengang in Mainz, den Tobias nach dem Bachelor in Dessau startete, waren dann gleich mehrere Faktoren ausschlaggebend: „In Dessau wurde ausschließlich ein Master im Bereich Geoinformatik angeboten, was ein Problem darstellte, da meine Interessen eher im vermessungstechnischen Bereich liegen und meine Praktika auch auf diesen Bereich ausgerichtet waren. Da es in Mainz einen kombinierten Masterstudiengang in Vermessung und Geoinformatik gibt, in dem man sich modular auf eines der beiden Fachrichtungen spezialisieren kann, habe ich schlussendlich diesen Studiengang gewählt“, begründet Tobias seine Wahl für die FH Mainz. Darüber hinaus begeisterte ihn das renommierte Forschungsinstitut „i3mainz“ der FH Mainz, das über ein breites Angebot von raumbezogenen Mess- und Informationstechniken verfügt und nach Abschluss des Studium als Mitarbeiter zu arbeiten oder eine Abschlussarbeit zu schreiben.

Praktische Arbeit im Vorderen Orient Wer sich wie Tobias für den Studiengang Vermessung und Geoinformatik entscheidet, erhält den Zugang zu einem breiten theoretischen und auch praktischen Wissensspektrum. Praktische Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

41

09.05.14 16:25


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

GEOINFORMATIK

Übungen, wie sie auch in der späteren Arbeitswelt Anwendung finden, sind ebenso eingeplant wie die Teilnahme an nicht alltäglichen Projekten: Die Nähe zum Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik (i3mainz) macht’s möglich. So war Tobias als studentische Hilfskraft in der vorlesungsfreien Zeit auf einer archäologischen Ausgrabung im Vorderen Orient (Syrien – Ausgrabungsprojekt „Qatna“) und hat dort die Archäologen im Bereich Messtechnik und Dokumentation beraten und unterstützt. Nach dem Studium finden die Absolventen hervorragende Berufsaussichten vor. Die meisten finden eine Anstellung in der Industrie (Automobil-, Luftfahrtindustrie oder auch Softwareentwicklung), in der Vermessungs- und Katasterverwaltung oder in einem Ingenieurbüro (beispielsweise bei einem Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur).

Vorpraktikum im Ingenieurbüro Gutes geometrisch-räumliches Verständnis (Mathematik), Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten gelten als wesentliche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium in Vermessung und Geoinformatik. Sinnvoll ist, immer ein Vorpraktikum in einem Ingenieurbüro oder in relevanten Bereichen zu absolvieren.

Tobias arbeitet inzwischen im Bereich 3D-Vermessung, die in vielen unterschiedlichen Disziplinen zum Einsatz kommt: „Sehr stark in der Zusammenarbeit mit Archäologen und Restauratoren, bei denen hochwertige und detaillierte 3D-Modelle den konventionellen Dokumentationsprozess verändern“, erläutert er. Gefragt sind Spezialisten wie er auch in der industriellen Qualitätsprüfung von Bauteilen (Maßhaltigkeit) und überall da, wo räumliche Daten für Analysen mit Sachdaten kombiniert werden müssen, vor allem im Umweltschutz, Lärmschutz, zur Dokumentation und Planung von Hochspannungstrassen oder Steuerung von Bahnanlagen (Weichen/Weichenheizung). Was die nahe Zukunft angeht, würde Tobias gerne bei interessanten Projekten weiter am ‚i3mainz‘ mitarbeiten. Aber es stehen ihm auch Wege in Wirtschaft, Industrie und Verwaltung offen. Sein Lieblingsthema hat er stets klar im Blick: „Denkmalpflege und Restauration. Auf dem Gebiet möchte ich langfristig arbeiten.“

Weitere Infos:

www.i3mainz.fh-mainz.de www.geoinform.fh-mainz.de

Friedhof Mainz: Tobias Reich scannt mit dem Streifenlichtscanner ein Grabmal auf dem Mainzer Friedhof. Bild: i3mainz

42

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Geoinformatik_2014-1_v05.indd 42

09.05.14 16:25


BANKKAUFMANN

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

Beim Praktikum den Traumjob entdeckt

Luca Stuffer macht eine Ausbildung zum Bankkaufmann Mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann stehen einem alle Türen offen: Viele wechseln danach an eine Hochschule und spezialisieren sich. Es bietet sich auch der Weg über ein bankinternes Studium an – wochentags wird gearbeitet und samstags studiert.

Als Luca Stuffer 2013 sein Abi in Buchholz/Lüneburger Heide meistert, stand sein Berufswunsch schon fest: Bankkaufmann! „Während meines Praktikums bei einer Sparkasse hatte ich gemerkt, wie viel Spaß mir das macht“, berichtet Luca. Vor allem der Kundenkontakt hatte ihm sehr gefallen, weil er grundsätzlich viel und gerne mit Menschen zu tun hat. „Außerdem hat mich an dem Job überzeugt, immer wieder neue Aufgaben zu erlernen und Verantwortung für einen persönlich auch sehr wichtigen Bereich zu übernehmen“, so Luca.

Cool: der Internetauftritt der Volksbank Lüneburger Heide Auch wenn der Berufswunsch von Luca schon vor dem Schulabschluss feststand, so war er sich noch nicht sicher, bei welcher Bank er sich bewerben sollte. Im World Wide Web ging er an die Recherche. Neben der örtlichen Präsenz hatte ihn schließlich auch der Internetauftritt der Volksbank Lüneburger Heide sehr überzeugt. Nach einem Einstellungstest meisterte der junge Niedersachse auch das Vorstellungsgespräch mit Bravour und erhielt schnell die Zusage zum Ausbildungsplatz. Vom ersten Tag an erwarteten Luca dann anspruchsvolle, interessante Tätigkeiten in einem netten Team. Seine Erwartungen wurden in vielen Punkten übertroffen: „Ich hätte zum Beispiel nie gedacht, dass mir schon zu Beginn der Ausbildung

Abiq_Branchen_Bankkaufmann_2014-1_v03.indd 43

Luca Stuffer will Karriere in der Bankenbranche machen. so viel Vertrauen geschenkt wird und ich so viele Aufgaben eigenständig bearbeiten darf.“ Highlights waren für ihn bisher „auf jeden Fall die Einführungswoche, in der man alle neuen Azubis kennenlernen konnte und die Präsentation, die wir vor dem Vorstand und vor Führungskräften halten durften“. Weitere Highlights sind für Luca gemütliche Abende mit den Kollegen aus unterschiedlichen Filialen, um sich auch abseits der Arbeit ein wenig kennenzulernen.

Nach der Ausbildung: internes Studium möglich Und was die Kleiderordnung angeht, so stört ihn der Anzug überhaupt nicht mehr. Im Gegenteil: „Ich trage gerne schicke Klamotten und finde den Anzug fast schon gemütlich. Zuhause zieh ich mir dann aber lieber doch schnell meine Jogginghose an.“ Mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann stehen Luca viele Türen offen. Viele beginnen ein Studium, um sich auf bestimmte Bereiche zu spezialisieren. Stand jetzt möchte Luca aber auf jeden Fall in der Bank bleiben und ein internes Studium absolvieren – also in der Woche arbeiten und sich samstags weiterbilden. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

43

08.05.14 12:01


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

SPORTÖKONOMIE

Timon Pauls schafft den Spagat zwischen engagiertem Sportlerleben und einer beruflichen Karriere.

Talentscout mit Perspektive beim Rekordmeister Jugendtrainer Timon Pauls (22) absolviert ein Duales Studium beim FC Bayern München. Sein Karriereziel: Sportökonom Dass der Fußball sein Leben ist, wusste Timon Pauls schon früh. Dem gebürtigen Münchner war aber auch klar, dass er selbst kein Profifußballer werden würde. „Dennoch war es mir wichtig, später beruflich etwas mit Fußball machen zu können.“ Timon wurde im Alter von 14 Jahren Co-Trainer einer Jugendmannschaft des kleinen Vereins SC Amicitia München. „Es hat einfach riesigen Spaß gemacht, anderen die Passion des Fußballspielens weiter zu geben. Das sollte auch meine berufliche Zukunft bestimmen.“ So begann Timon Pauls früh damit, Trainerfortbildungen des Bayerischen Fußballverbandes zu besuchen. Er gab Fördertrainings bei der Fußballschule und konnte dadurch ersten Kontakt mit dem Spitzenfußball knüpfen. „Die großen Talente, die vielleicht die Stars von Morgen sein können, zu trainieren beziehungsweise zu sichten, hatte es mir auf Anhieb angetan.“ 44

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Sportökonomie_Talentscout_2014-1_v02.indd 44

09.05.14 17:06


SPORTÖKONOMIE

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

Kontakt mit Ex-Nationalspieler Michael Tarnat Auf einem größeren Turnier bei Bielefeld, wo auch einige Jugendteams von Bundesligamannschaften antraten, durfte Timon die Truppe von Hannover 96 mitbetreuen. „Es war faszinierend, mit solchen Spielern zusammenzuarbeiten. Zu dieser Zeit war Michael Tarnat noch Spieler bei Hannover und ich habe mich länger mit ihm unterhalten. Nach diesem Gespräch hatte sich mein Entschluss noch mehr gefestigt, höherklassig zu arbeiten.“ Infolgedessen bewarb sich Timon bei 1860 München, um dort im Jugendbereich als Trainer zu arbeiten. Mit Erfolg! „Ich war bei der jüngsten Mannschaft als Co-Trainer aktiv. Hier durfte ich dann auch ganz viel sichten und nach Talenten im Kreis München Ausschau halten. Das war eine Riesensache.“ Dennoch hat Timon den Bezug zu seinem Heimatverein nicht verloren: „Bei SC Amicitia München helfe ich heute noch gerne aus.“

Wechsel zum Fußball-Rekordmeister FC Bayern München Im Jahr 2010 wurde der Kontakt zu Michael Tarnat wieder intensiver, weil dieser nach seinem Karriereende bei Hannover wieder zurück zum FC Bayern München ging und dort als Jugendscout arbeitete. Kurz darauf wurde Tarnat Sportlicher Leiter des Junior Teams. „Ich habe mich sehr für ein Engagement bei den Bayern interessiert und mich deshalb auch um einen Platz dort bemüht“, erklärt Timon. Im Rahmen eines Freien Sozialen Jahres (FSJ) bei Bayern München gelang ihm dann der Einstieg. „Ich habe dort ganz allgemein im Sportbereich und im Organisatorischen gearbeitet, was mir viel Spaß gemacht hat.“ Im August 2012 begann Timon Pauls ein Vollzeitstudium der Betriebswirtschaftlehre in München. Dabei arbeitete er weiter in Vollzeit bei Bayern München. „Das wurde mir auf die Dauer zu viel. Vormittags saß ich in den Vorlesungen und abends habe ich dann das im Verein nachgearbeitet, wozu ich natürlich vorher nicht gekommen war.“ Zu Beginn des zweiten Semesters entschied sich Timon dann dafür, sein Vollzeitstudium abzubrechen und nach Alternativen Ausschau zu halten.

Abiq_Branchen_Sportökonomie_Talentscout_2014-1_v02.indd 45

Alltag im Trainigszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße in München.

FC Bayern als Ausbildungsbetrieb der Deutschen Hochschule Dabei wurde er auf den neuen „Bachelor of Arts“ Sportökonomie an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement aufmerksam: „Ich habe mir die Inhalte angeschaut und war begeistert. Ein guter Mix aus Trainingsund Wirtschaftswissenschaften, die sich dann auch noch auf den Sportbereich beziehen. Genauso hatte ich mir mein Studium vorgestellt. Und gerade die Kombination aus einer Ausbildung und einem Fernlernen mit Präsenzunterricht haben mir sehr zugesagt.“ Also fragte er bei Bayern München an, ob er über den Rekordmeister das Duale Studium absolvieren könne. „Dabei musste ich natürlich erst einmal Überzeugungsarbeit leisten und aufzeigen, wie gut ein solches Studium gerade für wirtschaftlich agierende Vereine passt. Doch am Ende hat alles geklappt.“ So wurde der Triplegewinner von 2013 einer von über 3.000 Ausbildungsbetrieben der Deutschen Hochschule.

Trainer der U11 und Spielkoordinator der U9-U15 Timon Pauls ist seit der Saison 2013/2014 als Co-Trainer der U11 bei den Münchnern tätig und Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

45

09.05.14 17:06


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

SPORTÖKONOMIE

Timon Pauls organisiert u.a. die U19 UEFA Youth Champions League, die Königsklasse der A-Jugend.

außerdem Scouting Koordinator im Grundlagenbereich der U7-U11. „Als Co-Trainer betreue ich die Trainingseinheiten der Kinder bis zum Alter von elf Jahren. Beim Grundlagenscouting koordiniere ich mehrere Scouts, die im Raum München und bei größeren Turnieren Talente sichten. Ganz aktuell übernehme ich die komplette organisatorische Planung von insgesamt sieben Teams der U9 bis U15. Das ist wirklich eine tolle Aufgabe.“ Darüber hinaus ist Timon als Assistenz der Leitung des Nachwuchsleistungszentrums tätig und organisiert zusätzlich die U19 UEFA Youth Champions League, sozusagen die europäische Königsklasse der A-Jugend.

„Ich darf viel Verantwortung übernehmen“ Besonders gut gefällt Timon beim FC Bayern München, dass er früh in die Verantwortung gezogen wurde: „Dadurch identifiziert man sich viel mehr mit seiner Arbeit und spürt, dass sie geschätzt wird. Ich habe die Möglichkeit, in zahlreiche verschiedene Teilbereiche hineinzuschnuppern.“ So hatte Timon an seinem Arbeitsplatz, der berühmten Säbener Straße, öfters auch Kontakt mit dem ehemaligen Trainer der U23, Mehmet Scholl. Auch Profi-Kicker und Nationalmannschaftsspieler Bastian Schweinsteiger kommt gerne mal rüber zum U11-Training und wünscht den jungen Kickern viel Glück fürs nächste Spiel. „Es ist wie eine große Familie, wo 46

jeder jeden unterstützt. Mia san mia eben.“ Eine Zeit lang war der Münchner auch in der Hausspielerbetreuung tätig und hat unter anderem die heutigen Bundesligaspieler Emre Can oder David Alaba betreut. Bei allen Befugnissen, die Timon bereits hat, geht dabei viel Verantwortung einher. „Man muss sehr gut sein, um in dieses System hineinzukommen. Und man muss noch besser sein, um darin auch zu bestehen.“

„Ich will so viel wie möglich mitnehmen“ Was die nächsten Jahre betrifft, so will Timon Pauls sein Studium durchziehen und entsprechend gute Leistungen erzielen: „Es geht in die richtige Richtung und dabei soll es auch bleiben. Ich will so viel wie möglich mitnehmen, sowohl sportlich als auch betriebswirtschaftlich. Auch das Thema Recht interessiert mich enorm.“ Die praktische Anwendung ist für den Jugendtrainer dabei das Wichtigste. „Ich lerne ja auch für mein Interesse und meine Passion, um mein Hobby langfristig zum Beruf zu machen. Man merkt auch, dass Sportökonomen beim FC Bayern gefragt sind.“ Bis 2016 hat Timon durch sein Studium seinen Platz sicher und in dieser Zeit möchte er sich im Verein weiter etablieren: „Es soll ein neues, größeres Nachwuchsleistungszentrum gebaut werden und von dieser Entwicklung will ich ein wichtiger Teil sein. Für meinen Verein und meine Zukunft dort.“

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Sportökonomie_Talentscout_2014-1_v02.indd 46

09.05.14 17:06


MANAGEMENT

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

Multikulti worldwide Beim Studium an der

International School of Management (ISM) trifft interkulturelle Kompetenz auf BWL

s Alle Info das rund um der an Studium unter es t ib g M IS

.de

www.ism

Dass er später einmal studieren würde, war Marc Bartscht klar. Doch statt direkt nach der Schule an der Uni zu beginnen, folgte er seinen Eltern nach Brasilien. Dort absolvierte er ein Jahr lang ein Praktikum im Projektmanagement für ein neues Kraftwerk. Seine Erfahrungen vor Ort haben ihn auch bei der Wahl der Hochschule beeinflusst. „Multikulti trifft das Arbeitsumfeld auf der Baustelle ganz gut. Hier habe ich auch gemerkt, wie wichtig neben fachlichem Know-how ein Verständnis für andere Kulturen ist.“ Seine Wahl fiel deshalb auf die International School of Management (ISM). Am Campus Hamburg studiert er seit Herbst 2013 International Management. „Mir gefällt neben der Praxisnähe auch die internationale Ausrichtung des Studiengangs. Dabei wird nicht nur viel Wert auf das Erlernen zweier Fremdsprachen gelegt, sondern auch auf die Vermittlung interkultureller Kompetenzen – genau das, was ich gesucht habe.“ Weil sich internationale Erfahrungen nicht in der Theorie vermitteln lassen, ist das Auslandssemester an einer der über 160 Partnerhochschulen fester Bestandteil des Studiums an der ISM. „Ich denke über ein Auslandssemester in Spanien

Abiq_Branchen_Management_Multikulti_2014-1_v03.indd 47

Marc Bartscht will Manager werden.

nach, weil mir die Lebensart so gut gefällt. Aber auch London ist mit seiner internationalen Atmosphäre ziemlich reizvoll.“

Shanghai: Reinschnuppern in die Logistikbranche Von seinem Ziel, nach dem Studium im Projektmanagement zu arbeiten, ist er mittlerweile abgekommen. „Schon die ersten zwei Semester haben mir gezeigt, wie vielfältig das Berufsfeld Management ist. Das liegt ganz sicher auch daran, dass die Dozenten ihre Erfahrungen aus der Berufspraxis mit in den Unterricht einbringen. So kann man sich schnell ein Bild davon machen, welche Perspektiven es mit dem Studium gibt“. Ausprobieren wird er sich in verschiedenen Praktika, die im Studium vorgesehen sind. Mit einem Stipendium geht es für den 19-Jährigen im Herbst für ein Jahr nach Shanghai, um dort in die Logistikbranche reinzuschnuppern. „Praktische Erfahrungen zu sammeln, ist mir ungemein wichtig. Sie helfen auch dabei, die Theorie zu verinnerlichen und greifbar zu machen. Jetzt bin ich mir sicher, dass die Arbeit im Management genau das Richtige für mich ist“. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

47

08.05.14 12:02


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

MECHATRONIK

„Ich wollte mich in einer Männerwelt durchsetzen“ Ann-Kathrin Arkenau lernt in der Rennsport-Szene Ann-Kathrin gibt Gas: Die 23-Jährige aus Lohne in Niedersachsen steckt gerade mitten in einer Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin. Am Wochenende schraubt sie außerdem im Porsche Carrera Cup und behauptet sich im temporeichen Leben an der Rennstrecke. 460 PS starke Boliden ins Fahrerlager zurückzufahren, gehört für Ann-Kathrin zum Arbeitsalltag. Nach der Ausbildung will sie unbedingt noch ein Studium anschließen und später als Renn-Ingenieurin arbeiten. Hier berichtet sie euch über ihre außergewöhnliche Karriere.

Ann-Kathrin in der Box.

48

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Mechatronik_Interview Rennsport_2014-1_v03.indd 48

09.05.14 16:26


MECHATRONIK

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

abiQ: Hast du dich schon immer für Technik interessiert und etwa lieber eine Seifenkiste gebaut, als einen Puppenwagen zu schieben? Ann-Kathrin: Ich habe genauso gern mit Barbie, aber auch mit Playmobil, Lego Technik und der Carrera Bahn gespielt. Die Begeisterung für Autos kam durch meinen Vater, der als Rennfahrer unter anderem bei 24-Stunden-Rennen unterwegs war. Zum ersten Mal war ich im Alter von zwei Wochen auf der Rennstrecke und später mit der ganzen Familie fast jedes Wochenende. Zuhause in Lohne durften mein älterer Bruder, meine ältere Schwester und ich gemeinsam mit unserem Vater auf kleinen Motocross-Bikes im Gelände rumfahren. Das Rumschrauben an Fahrzeugen zählte zu meinem Alltag. abiQ: Wie war dein schulischer Weg? Ann-Kathrin: Nach der Orientierungsstufe ging ich zunächst auf die Realschule. Dort wiederholte ich sogar die achte Klasse, rappelte mich dann auf und machte die Mittlere Reife. Direkt im Anschluss ging ich auf ein Fachgymnasium für Gesundheit und Soziales. abiQ: Wann war dir klar, dass du beruflich eine Technikkarriere einschlagen möchtest? Ann-Kathrin: Auf dem Fachgymnasium machte ich Abi mit den Leistungskursen Psychologie und Erziehungswissenschaften. Motorsport und Technik war bis dahin nur mein Hobby. Eigentlich wollte ich eher etwas Soziales machen, aber plötzlich zog mich mein Gefühl in die Autowerkstatt, die einem Freund meines Vaters gehört. Ich entschied mich für eine Ausbildung zur KfzMechatronikerin. abiQ: Was hat dich an der Ausbildung zur KfzMechatronikerin gereizt? Ann-Kathrin: Als ich 16 Jahre alt war, habe ich schon öfter bei älteren Freunden am Auto geschraubt. Das lag daran, dass mein Vater neben dem Motorsport auch eine Autowerkstatt hat. Er ist spezialisiert auf Porsche, Maserati und Oldti

Abiq_Branchen_Mechatronik_Interview Rennsport_2014-1_v03.indd 49

Ein Wochenende an der Rennstrecke sorgt natürlich für den besonderen Kick. mer. Dadurch entstanden bei mir Vorkenntnisse. Der Reiz lag darin, in diesem Bereich immer besser zu werden. abiQ: Mit welchen Erwartungen bist du in die Ausbildung gestartet? Ann-Kathrin: Ich wollte mich in der Männerwelt durchsetzen. Das hat auch gut geklappt. Ich werde ganz normal von den Kollegen behandelt. Auch bei schweren Arbeiten muss ich ran und das ist auch gut so. Da gibt es keine Bevorzugung als Frau. Interessant ist, dass ich eigentlich Prüfungsangst habe. Aber bei meinen Zeugnissen in der Berufsschule hatte ich bislang immer eine 1,0. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

49

09.05.14 16:26


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

MECHATRONIK

Ein sorgfältiger Fahrzeugcheck ist vor dem Start unerlässlich.

Links: Hochglanzpolitur ist Handarbeit.

abiQ: Du hast dich entschieden, neben deiner Ausbildung noch im Motorsport zu arbeiten. Was bedeutet dir das? Ann-Kathrin: Meine Motorsportwochenenden sind für mich ein absolutes Highlight. Ich arbeite für das Team Attempto Racing im Porsche Carrera Cup Deutschland. Als Team bereiten wir die Fahrzeuge für den Renneinsatz vor. Bei dieser Arbeit fließt Adrenalin in mir, man fiebert unglaublich mit, das macht es aus. Man leidet, wenn etwas schief geht. Kommt das Auto auf dem Abschlepper von der Rennstrecke zurück, bedeutet das eine kurze Nacht. Man freut sich auch unglaublich, wenn die eigenen Fahrer gut sind. Wenn mein Auto, das ich mit vorbereitet habe, gut läuft, dann ist man als Mechaniker auch ein bisschen stolz.

abiQ: Was waren die bisherigen Highlights deiner Ausbildung? Ann-Kathrin: Im vergangenen Jahr nahm ich für meinen Betrieb, Mercedes Anders in Vechta, am abiQ: Wie organisierst du die Ausbildung und Wettbewerb „Deutschlands beste Kfz-Mechatro- deine Motorsporteinsätze? Ann-Kathrin: Zum Glück habe niker“ teil. Voraussetzung war, dass ich mit Hauke Anders einen sehr ich die Zwischenprüfung abgelegt „Beim Porsche hatte und im Wettbewerb trat ich Carrera Cup fließt verständnisvollen Chef. Ich reiche Urlaub für Donnerstag und dann gegen andere Mechatroniker Adrenalin in mir“ Freitag ein. Mittwochabends an. Wir mussten an zehn verschiedenen Stationen eingebaute Fehler in Fahrzeugen lege ich mich früh hin, schlafe ein paar Stunden finden und eine Strategie entwickeln, um diese zu und fahre dann nachts zum Rennsportteam beheben. Obwohl da ausgelernte Gesellen dabei Attempto nach Hannover. Frühmorgens geht waren, wurde ich die drittbeste Kfz-Mechatroni- es dann Richtung Rennstrecke zum Porsche Carrera Cup. kerin Deutschlands. 50

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Mechatronik_Interview Rennsport_2014-1_v03.indd 50

09.05.14 16:26


MECHATRONIK

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

abiQ: Reizt es dich, einmal selbst einen Rennwagen zu steuern oder arbeitest du lieber im Hintergrund? Ann-Kathrin: Ich habe sehr viel Respekt vor dem Rennfahren. Wenn die Piloten mit fünf Zentimetern Abstand zum nächsten Auto durch die erste Kurve gehen, dann ist das schon krass. Das Rennfahren überlasse ich lieber anderen. Trotzdem macht es Spaß, einen 460 PS Porsche mal ins Fahrerlager zurückzufahren. Motorsport ist immer wieder ein Erlebnis, kein Tag ist wie der andere. abiQ: Wo siehst du dich nach Abschluss deiner Ausbildung? Hast du konkrete Pläne? Ann-Kathrin: Ich bin im Juli fertig und konnte wegen des guten Notendurchschnitts meine Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen. Dann möchte ich Fahrzeugtechnik studieren und als Dateningenieur im Porsche Mobil 1 Supercup, eine Rennserie im Rahmenprogramm der Formel 1, arbeiten. Wenn ich später irgendwann eine Familie gründen will, wäre mein Traumjob in der Fahrzeugentwicklung.

Als angehende Kfz-Mechatronikerin lernt Ann-Kathrin viel Grundlegendes rund ums Auto.

GEWINNSPIEL

Wer einmal einem KfzMechatroniker an der Renn­ strecke über die Schulter schauen möchte, hat jetzt bei unserem Gewinnspiel die Gelegenheit dazu! Wir verlosen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen beim Porsche Carrera Cup am Nürburgring. Ann-Kathrin Arkenau zeigt dem Gewinner am Samstag, 16.8.2014 ihr Einsatzgebiet und stellt ihre Arbeit mit dem 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup vor. Zusätzlich erhält der Gewinner zwei Tickets für das Rennen am Samstag, eine Führung durch das Fahrerlager, ein Gourmet-Essen in der Porsche Hospitality und darf im Rennwagen Probesitzen (Preis gilt für einen Gewinner mit Begleitperson). Beantwortet die Gewinnspielfrage und schickt die Lösung mit euren Kontaktdaten bis 18.7.2014 an gewinnspiel@stuzubi.de (Teilnahmebedingungen unter www.stuzubi.de und im Heft auf Seite 66).

Gewinnspielfrage: Was möchte Ann-Kathrin Arkenau studieren?

Abiq_Branchen_Mechatronik_Interview Rennsport_2014-1_v03.indd 51

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

51

09.05.14 16:26


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

ELEKTROMOBILITÄT

Unter Strom

Im Dualen Studiengang Mechatronik bietet die DHBW Mosbach den zukunftsweisenden Schwerpunkt Elektromobilität an Wie sieht die Zukunft unserer Mobilität aus? Werden wir mit den Energiereserven und -quellen in Zukunft klar kommen? Wie gehen wir damit effizient und sinnvoll um? Wo finden sich neue Ansätze? Wer sich diesen Fragen im Leben und im Beruf stellt, der trifft sicher im Dualen Studiengang Mechatronik mit dem Schwerpunkt Elektromobilität die richtige Wahl.

Studium mit Perspektive: Das Thema Elektromobilität boomt nicht nur in der Automobilbranche. 52

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Elektromobilität_Unter Strom_2014-1_v04.indd 52

08.05.14 12:04


ELEKTROMOBILITÄT

Viele Schüler haben ein Zukunftsthema zu ihrem Karriereweg erklärt, das auch die Politik inzwischen mit großem Engagement unterstützt: Elektromobilität! In einem nationalen Entwicklungsplan wurde das Ziel formuliert, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen, bis 2030 sind sechs Millionen angepeilt. Damit die Industrie diese Ziele auch tatsächlich erreichen kann, sind Fachkräfte und Ingenieure mit umfassendem Fachwissen im Bereich Elektromobilität und Energiemanagement sehr gefragt. Wer seine Karriere in dieser Branche startet, hat gute Berufsperspektiven. Die Zahlen der DHBW sprechen für sich: Über 90 Prozent der Absolventen erhalten direkt nach dem Abschluss einen Arbeitsvertrag. Die meisten Firmen, die eine Ausbildung zum Thema Elektromobilität anbieten, kommen aus dem Umfeld Automobil (Hersteller und Zulieferer). „Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) hat aber auch eine Forschungs- und Entwicklungs-Kooperation mit einem Flugzeughersteller, mit dem wir gemeinsam einen Elektroantrieb entwickeln“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Rainer Klein, Leiter des Studiengangs Mechatronik.

Theorie- und Praxissemester im 12-wöchigen Wechsel Wer an der DHBW studieren möchte, muss die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife und einen Ausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Unternehmen (siehe Infokasten) vorweisen. Studienbeginn ist jeweils am 1. Oktober. Die Studenten erwartet ein Wechsel von 12-wöchigen Theorie- und Praxisphasen, wobei die Lehrveranstaltungen jeweils in kleinen Gruppen bis maximal 30 Studierenden angeboten werden. Der Studienplan der Mechatronik beinhaltet zu gleichen Teilen – neben den allgemeinen naturwissenschaftlichen Grundlagen – Kompeten­zen aus Maschinenbau, Elektrotechnik und In­ for­ mationstechnik. Zusätzlich zu diesen fachbezogenen Lehrinhalten werden auch unternehmerische und kreative Kompetenzen gefördert. „In der Studienrichtung Elektromobilität“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Klein, „vermitteln wir dann ab dem zweiten Semester zusätzliche

Abiq_Branchen_Elektromobilität_Unter Strom_2014-1_v04.indd 53

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen elektrische Antriebe, Leistungselektronik, Energiespeicher, Bordnetzarchitekturen, elektromagnetische Verträglichkeit und Diagnosesysteme.“ Auslandserfahrung können die Studierenden in Theorie- und Praxissemestern sammeln sowie im Rahmen einer Summer School an einer der weltweit über 50 Partnerschulen. Prof. Dr.-Ing. Klein ist überzeugt, dass auch die enge Verbindung zum Ausbildungsunternehmen eine wesentliche Rolle für den späteren Erfolg spielt: „Durch die Integration der unternehmensinternen Praxisphasen in das Duale Studium der DHBW erwirbt der angehende Ingenieur bereits während des Studiums Produkt- und Systemkenntnisse seines Betriebs und identifiziert sich damit frühzeitig.“

DHBW erweitert ihr Portfolio

Duales Studium Innovations- und Produktmanagement startet am Campus in Bad Mergentheim Im Zeitalter der Globalisierung müssen sich auch Berufseinsteiger in einem nationalen wie internationalen Wettbewerbsumfeld behaupten. Wer erfolgreich sein will, sollte in der Lage sein, Trends zu identifizieren und Produkte am Markt gewinnbringend einzuführen und zu begleiten. Genau hier setzt die neue Studienrichtung Innovations- und Produktmanagement (IPM) im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WIW) der Dualen Hochschule Mosbach an. Ab Oktober 2014 können Studierende am Campus Bad Mergentheim erstmals diesen Schwerpunkt wählen. Berufliche Perspektiven für Absolventen dieser Fachrichtung ergeben sich an allen technisch-wirtschaftlichen Schnittstellen wie Innovationsmanagement, Produktmanagement, Technisches Management, Projektmanagement oder Technischer Vertrieb. Weitere Infos – auch über Ausbildungsfirmen und Kooperationspartner – gibt’s unter www.dhbw-mosbach.de/studienplaetze

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

53

08.05.14 12:04


ABIQ | BERUFE & BRANCHEN |

WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE

Spannende Einblicke erfahren die Wirtschafts­ psychologiestudenten an der EBC Hochschule: Zum Beispiel welchen Einfluss die menschliche Psyche auf wirtschaftliche Prozesse hat.

„Ich konnte mich enorm weiterentwickeln“ Wer an der EBC Hochschule in Berlin „Business Psychology“ studiert, profitiert auch von einem besonderen Mentorenprogramm Studierende der „Business Psychology“ an der EBC Hochschule werden von Experten aus der Praxis beraten, die ein Wirtschaftspsychologie-Studium absolviert haben. Dieses Mentoring Programm zielt auf eine persönliche und fachliche Lernbeziehung zwischen einem betrieblichen Experten mit Wissens- und Erfahrungsvorsprung und einem beruflich unerfahreneren Studenten. Nick und Clara berichten euch hier von ihren bisherigen Eindrücken.

54

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Branchen_Psychologie_2014-1_v08.indd 54

08.05.14 12:05


WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE

| BERUFE & BRANCHEN | ABIQ

Management in nahezu allen Branchen möglich

Von Beginn an: zwei Fremdsprachenkurse

Ganz klar: Der Mensch ist das wichtigste Gut jedes Unternehmens! Deshalb sind im Studiengang „Business Psychology“ der EBC Hochschule Themen wie „Human Resource Management“, aber auch „interkulturelles Marketing“ wesentliche Bestandteile. Der wirtschaftspsychologische Gedanke hält nahezu in allen Unternehmenszweigen Einzug. Er baut auf den Erkenntnissen des Neuromarketings auf und geht weit über die Gestaltung der Arbeitsorganisation, die Entwicklung von Produkten sowie die Optimierung der Stressbelastungen in Unternehmen hinaus. Das Studium bereitet die EBC Studierenden auf interessante Managementaufgaben auf Fach- und Führungsebene in nahezu allen Branchen vor.

Das Studium „Business Psychology“ basiert auf fundierten Kenntnissen der Betriebswirtschaftslehre sowie des Global Business und soll ein umfassendes Grundlagenwissen vermitteln. Darauf aufbauend besteht es aus den wichtigsten Facetten der Organisations-, Arbeits- und Konsumpsychologie. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Personalauswahl und -entwicklung.

Genau diese Vielfalt hatte auch Nick überzeugt, als er sich vor drei Jahren entschloss, das Studium an der EBC Hochschule zu beginnen. „Ich wusste zwar, dass mich dieser Studiengang und die Hochschule enorm unterstützen würden. Wo meine Karriere jedoch konkret beginnen sollte, konnte ich natürlich nicht erahnen“, erinnert sich Nick an die Anfänge bei der EBC Hochschule. „Ich habe aber schnell festgestellt, dass mich die Erwachsenenbildung fesselt und so wurde auch das Thema „Personal beziehungsweise Personalentwicklung“ mein persönlicher Schwerpunkt“, berichtet Nick. „Jetzt, am Ende meines Studiums, bin ich ungemein froh, diesen Weg eingeschlagen zu haben. Ich stehe derzeit am Beginn meiner Selbstständigkeit, ohne Zukunftsängste haben zu müssen. Zum einen, weil ich mich in den letzten drei Jahren persönlich enorm weiterentwickeln konnte, aber auch weil mein Netzwerk gewaltig gewachsen ist“, resümiert er zufrieden. Teil des Studiums waren Praxisprojekte wie die Analyse der Kundenzufriedenheit und -wünsche in Bezug auf WLAN in den U-Bahnen. Aber auch die kreative Seite wurde angesprochen, indem Nick einen Werbeentwurf für die Stadt Braunschweig anfertigen durfte. Derzeit beschäftige er sich mit seinem letzten, aber auch größten Projekt des Studiums: der Bachelorarbeit zum Thema „Die spezifische erwerbsbezogene Belastung bei Grundschullehrern“.

Im vierten Semester, dem Auslandssemester, werden nicht nur die Fremdsprachenkenntnisse aus den intensiven Sprachtrainings gefestigt, die Studierenden lernen natürlich auch fremde Länder kennen und knüpfen wertvolle Kontakte. Die beliebtesten Partneruniversitäten des Business Psychology Studiums sind das New College in Durham sowie die National University in San Diego. Insgesamt können die Studenten aus über 40 Partnerhochschulen in 20 Ländern wählen.

Abiq_Branchen_Psychologie_2014-1_v08.indd 55

In das EBC Studium integriert sind nach dem 2. und 4. Semester ein In- und Auslandspraktikum, in denen die Studierenden ihre fachlichen Interessen in unterschiedlichen Unternehmen und Abteilungen anwenden können, bevor sie ihre Spezialisierung im Studium wählen.

Zurück in Deutschland finden im 5. und 6. Semester mehrere Praxisprojekte sowie die Vertiefungsfächer des Studiums statt.

Der Einfluss der menschlichen Psyche auf die Wirtschaft Clara, die gerade im 2. Semester „Business Psychology“ studiert, hat ihren konkreten Berufswunsch zwar noch nicht entdeckt, aber eines weiß sie sicher: „Ich interessiere mich sehr für wirtschaftliche Inhalte, welche nicht nur die Zahlen und Fakten betrachten, sondern auch einen genaueren Blick auf den Einflussfaktor der menschlichen Psyche auf wirtschaftliche Prozesse werfen. Ich habe als Ziel vor Augen, diese Zusammenhänge zu erkennen und zu nutzen.“

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

55

08.05.14 12:05


ABIQ | RUBRIK |

DESIGN-PROJEKT

„Echtes Agentur-Feeling“

Exklusives Projekt zwischen der Mediadesign Hochschule Berlin und der Marke Stuzubi Wie muss im Digitalen Zeitalter ein Karrieremagazin gestaltet werden, damit es junge Leser neugierig macht? 16 Auszubildende aus der Bundeshauptstadt haben dazu exklusive Vorschläge erarbeitet.

Super Arbeitsatmosphäre: Die Auszubildenden an der Mediadesign Hochschule in Berlin haben für die Marke Stuzubi ein modernes Karrieremagazin entworfen. 56

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Design-Projekt_2014-1_v05.indd 56

09.05.14 11:29


DESIGN-PROJEKT

| RUBRIK | ABIQ

Freuen sich über den gemeinsamen Erfolg: Designer Edmundo Galindo, Manuela Merker vom Karriereservice, Ausbildungsleiter Martin Adam, Dirk Waldhoff vom Karriere­service und Verleger Dirk Marschall, der das Projekt ins Leben rief (von links).

Print ist tot – es lebe das Internet? Auf diesen einfachen Nenner lässt sich das Leserverhalten der jungen Generation zwischen 15 und 25 Jahren nicht bringen. Klar: Für die schnelle Recherche wird mit Vorliebe im Web gesurft; aber wenn es um Themen mit großer Nachhaltigkeit geht, greift auch die Generation 3.0 immer noch gerne zum gedruckten Papiermagazin. Vorausgesetzt das Heft trifft mit Format, Farben und Füllung den jungen Style. Ganz besonders spannend wird’s, wenn es um das wohl umfangreichste Thema zum Schulabschluss geht: die Berufs- und Studienorientierung. Wollen Schüler dazu auch in Zukunft noch ein gedrucktes Magazin in den Händen halten? Und welches Design würde sie dann überhaupt noch ansprechen? In Zusammenarbeit mit der Marke „Stuzubi – bald Student oder Azubi“ hat die Mediadesign Hochschule (MD.H) in Berlin im Mai zu diesem Thema ein aufschlussreiches Projekt präsentiert: 16 Auszubildende zum Mediengestalter Digital und Print beteiligten sich während des Sommersemesters 2014 daran. Ihre Aufgabenstellung: „Macht euch Gedanken dazu, wie ihr ein modernes Karrieremagazin für Schulabgänger konzipieren und gestalten würdet.“

Ausbildung zum Mediengestalter Mediengestalter Digital und Print gestalten Medienprodukte und planen Produktionsabläufe. Dabei kombinieren sie Medien­ elemente, bereiten Daten für den Druck und den digitalen Einsatz auf und stellen sie für den jeweiligen Verwendungszweck zusammen. Voraussetzungen sind Freude am Gestalten und Entwerfen von Neuem, zeichnerisch wie auch am Rechner, der Umgang mit Farbe, Formen und Text und Teamfähigkeit. Das Arbeitsfeld läuft sehr weit, so dass jeder seine Nische findet. Als Mediengestalter arbeitet man z.B. in Marketingkommunikationsagenturen, Designstudios, Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, Mediendienstleistern, Verlagen sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen und Öffentlichen Institutionen wieder. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und schließt mit einem IHK Abschluss ab.

Azubis im direkten Kontakt zu den Machern „Das Projekt ist für unsere Auszubildenden deshalb besonders spannend“, freut sich Designer und Ausbildungsleiter Martin Adam, der das Projekt an der Mediadesign Hochschule Ber

Abiq_Rubrik_Design-Projekt_2014-1_v05.indd 57

lin leitet, „weil sie in der dreimonatigen Projektphase im direkten Kontakt zu den Machern der Marke Stuzubi waren und auf diese Weise eine reale Arbeitsatmosphäre von Agenturen erlebt Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

57

09.05.14 11:29


ABIQ | RUBRIK |

DESIGN-PROJEKT

Brainstorming: Positives und Verbesserungsvorschläge notierten die Azubis auf kleinen Merkzetteln und diskutierten darüber.

chen uns neugierig auf ein Thema. Wir blättern gerne gemütlich durch Fotostrecken, holen erste Infos über die Bildunterschriften ein und orientieren uns an Zwischentiteln, die dann im besten Fall dazu verleiten, den ganzen Text zu lesen.“ Das Cover muss beim Blitz-Check überzeugen. Oberstes Gebot der angehenden Mediengestalter an der MD.H Berlin war es bei dem StuzubiProjekt also, die junge Zielgruppe durch ein innovatives und jugendliches Design zu erreichen und zum Mitnehmen und Lesen anzuregen.

Farbpalette und neue Gestaltungselemente

Angesagte Trendzeitschriften der jungen Zielgruppe analysierten die Azubis unter anderem in Bezug auf Typographie und Farbgestaltung.

haben.“ Im März 2014 lieferte das Stuzubi-Team den MD.H-Azubis Textvorlagen und Fotos, Hintergrundinfos zur Branche und zur aktuellen Situation bei der Berufs- und Studienorientierung. Dann machten sich die Auszubildenden ans Werk. Sie sichteten Magazine zum Thema und analysierten sie, um positive und negative Aspekte festhalten und auswerten zu können. Dazu MD.H-Azubi Nicole: „Uns fiel gleich auf, wie textlastig die meisten Magazine mit dem Thema Berufs- und Studienorientierung umgehen. Das hat uns nicht überzeugt. Wir sind eine bildverwöhnte Generation. Mehr Grafiken und viele Fotos ma58

Für den Innenteil haben Björn, Josi und Carsten wie viele andere ihrer Mitschüler „ein lockeres, luftiges Design entwickelt“. Hier kommt es insbesondere auf eine Farbpalette und neue Gestaltungselemente an. „Gemeinsam mit den Auszubildenden haben wir unterschiedliche Seitentypen des Karrieremagazins entwickelt und auf diese Weise verschiedene Rubriken und deren Merkmale visuell erkennbar gemacht“, erklärt Martin Adam. „Bei diesem Prozess lernen die angehenden Mediengestalter nicht nur die technischen Voraussetzungen der Software, sondern auch das Erstellen von Style­guides.“ Das experimentelle Gestalten, die Gruppendiskussionen, aber auch intensive Gruppenarbeit waren während des gesamten Projekts für viele Auszubildende eine neue Erfahrung. Dazu Martin Adam: „Sie lernten auf diese Weise spielerisch alle Aspekte von Design und Technik zu begreifen und verstehen. Durch kleine Übungen hatten alle viel Spaß und Interesse, ein reales Projekt durchführen zu können. Uns Dozenten hat sehr beeindruckt zu sehen, wie schnell sich die Azubis entwickeln und ihre eigenen Stärken entdecken und gestalterisch umsetzen, wenn es darauf ankommt.“

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Design-Projekt_2014-1_v05.indd 58

09.05.14 11:29


DESIGN-PROJEKT

| RUBRIK | ABIQ

In der Mediadesign Hochschule Berlin: das komplette Projektteam auf einen Blick.

Welcher kreative Entwurf überzeugt am Ende die Jury? Die Aufgabenstellung mit hohem Niveau hat den Azubis insgesamt ein echtes Agentur-Feeling bei der Arbeit vermittelt. Alle waren motiviert und inspiriert, gemeinsam neue Wege zu gehen und für das Projekt optimale Lösungen zu finden. Die Resultate sind gestalterisch und konzeptuell sehr gelungen. Den Stuzubi-Machern bleibt jetzt die Qual der Wahl, sich für einen Siegerentwurf unter all den kreativen Arbeiten zu entscheiden. Wer das Rennen gemacht hat, zeigen wir euch in der Herbstausgabe der abiQ (erscheint im November 2014, siehe www.stuzubi.de).

Die Mediadesign Hochschule Die Mediadesign Hochschule zählt zu den führenden Hochschulen für Medien und Design Deutschlands. Sie bildet in allen relevanten Medienbereichen den Nachwuchs von Morgen aus. Die Studierenden und Auszubildenden profitieren dabei von der besonderen Nähe der Mediadesign Hochschule zum Medienmarkt. Die Professoren und Dozenten der MD.H arbeiteten erfolgreich in der Praxis. Massenvorlesungen sind an der MD.H tabu. Vielmehr sollen kleine Seminargruppen und die gute Erreichbarkeit der Dozenten einen direkten Draht zwischen Studierenden und Lehrenden sicherstellen. Berlin, München und Düsseldorf zählen zu den Medien- und Designhauptstädten Deutschlands. In gemeinsamen Projekten mit führenden Verlagen, Agenturen, Produktionsfirmen und weiteren Unternehmen lernen die Studierenden die Praxis kennen. In diesem Zusammenhang entstand auch die Idee zum Stuzubi-Projekt.

Wie muss eine Magazinseite ansprechend gestaltet sein, damit sich junge Leser angesprochen fühlen? Die angehenden Mediengestalter fanden darauf ihre ganz eigene Antwort.

Abiq_Rubrik_Design-Projekt_2014-1_v05.indd 59

Weitere Infos: www.mediadesign.de

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

59

09.05.14 11:29


ABIQ | RUBRIK |

SPRACHURLAUB

Vor dem Palacio de Cristal, einem beeindrucken Glaspalast inmitten des Retiro-Parks.

!

 Holà Madrid !

Anna-Lena Wolter gewann einen Trip von EF Sprachreisen in die spanische Hauptstadt Ein schlechter Scherz? Oder tatsächlich der große Hauptgewinn? Als Anna-Lena Wolter nach dem Besuch der Karrieremesse Stuzubi – bald Student oder Azubi in Düsseldorf die Nachricht erhielt, den ersten Preis gewonnen zu haben, konnte sie es erst gar nicht fassen: Die Abiturientin ergatterte den begehrten Auslandstrip, den EF Sprachreisen zu jeder Stuzubi Karrieremesse spendiert. Hier ihr Bericht.

60

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Sprachurlaub_Hola Madrid_2014-1_v03.indd 60

08.05.14 12:05


SPRACHURLAUB

Als ich im vergangenen Jahr einige Wochen nach meinem Besuch auf der Stuzubi-Messe in Düsseldorf eine E-Mail bekam, dass ich dort den Hauptpreis gewonnen hätte, hielt ich das Ganze erstmal für einen schlechten Scherz. Doch als ich dann begriff, dass wirklich ich eine zweiwöchige Sprachreise gewonnen hatte, habe ich mich natürlich riesig gefreut. Ich durfte mir sogar aussuchen, ob meine Reise nach London, Paris, Rom oder Madrid gehen sollte und entschied mich sofort für die spanische Hauptstadt. Ich war nämlich vorher noch nie dort gewesen und wollte diese einmalige Gelegenheit nutzen, um meine Kenntnisse nach drei Jahren Spanisch-Unterricht und einer schriftlichen Abiturprüfung in dem Fach mal auf die „Härteprobe“ zu stellen.

Auf in den warmen Süden! Nachdem ich meine Abiturprüfungen gemeistert hatte, hieß es für mich Koffer packen und ab in den Flieger Richtung Madrid. Endlich konnte ich den ganzen Stress der letzten Monate hinter mir lassen und ich war unglaublich froh, einfach mal wieder rauszukommen. Und zwar nicht nur aus meinem Zimmer, in dem ich die vorherigen Monate so viel Zeit mit Lernen verbracht hatte, sondern auch aus dem verregneten und kalten Deutschland. Als ich aus dem Flieger in Madrid ausstieg, war ich umso glücklicher, denn dort waren es bereits super-sommerliche 40°C und Sonne pur. Am Flughafen holte mich ein EF-Mitarbeiter ab und fuhr mich quer durch Madrid zu meiner Gastfamilie, wobei er mir bereits einiges über die Stadt erzählte. Ich war überrascht und erleichtert, dass wir uns bereits relativ gut auf Spanisch unterhalten konnten. In meiner Gastfamilie angekommen, wurde ich sehr herzlich aufgenommen und lernte meine netten Gastschwestern, eine Französin, eine Japanerin und eine Chinesin, kennen. Zum Abendessen gab es direkt das spanische Nationalgericht, eine total leckere Paella!

Mehr als nur Spanisch-Unterricht Gemeinsam mit meinen Gastschwestern fuhr ich am nächsten Morgen mit der Metro zur Schule, wo ich auf viele andere internationale Schüler traf. Mit allen anderen Neuankömmlingen zusammen

Abiq_Rubrik_Sprachurlaub_Hola Madrid_2014-1_v03.indd 61

| RUBRIK | ABIQ

„Am ersten Schultag waren wir gemeinsam auf einer ‚Terraza‘, von der aus man einen atemberaubenden Ausblick über ganz Madrid hatte! Im Hintergrund sieht man die (noch) relativ kleine Skyline von Madrid.“ wurden wir mit den wichtigsten Dingen wie Schülerausweis, Stadtplan, Metrokarte und ganz vielen Informationen versorgt. Anschließend machten wir einen Einstufungstest und wurden dann unserem jeweiligen Sprachniveau entsprechend einer Klasse zugeteilt. Außerdem durfte jeder einen Schwerpunkt wählen, der ihm besonders wichtig war. Ich entschied mich für Kommunikation, da ich in der Schule in Spanisch schriftlich zwar ziemlich gut, aber persönlich mit meiner mündlichen Ausdrucksweise nie zufrieden war. Ich hatte nun wöchentlich 26 Unterrichtsstunden, in denen wir interessante Themen zum Beispiel mit nützlichen Grammatikübungen verknüpften. Der Unterricht war recht locker und die Lehrer waren alle sehr nett und lustig, sodass mir das Lernen viel Spaß gemacht hat. Neben dem morgendlichen Unterricht bot die Schule auch nachmittags oft verschiedenste Aktivitäten an. Organisiert wurden beispielsweise Touren durch die Stadtviertel von Madrid, ein Flamenco-Tanzkurs oder teils sogar mehrtägige Ausflüge in andere spanische Städte, wie zum Beispiel nach Sevilla oder Barcelona. Mein persönliches Highlight war ein spanischer Kochkurs, bei dem wir lernten, wie man Tortilla, Paella und Tarta de Santiago zubereitet. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

61

08.05.14 12:05


ABIQ | RUBRIK |

SPRACHURLAUB

„An meinem letzten Tag gab es eine kleine Abschiedsfeier: Wir hatten eine große Wasserschlacht im Garten der Schule!“

Madrid und seine Bewohner Vor meiner Reise wusste ich über die Stadt nicht allzu viel und war umso angenehmer von ihr und ihren Bewohnern überrascht. Madrid ist unglaublich schön und nicht so überlaufen wie man das vielleicht aus anderen Großstätten kennt, es gibt viele „grüne Oasen“ im Zentrum und die Madrilenen sind sehr freundliche und hilfsbereite Menschen. Außerdem kann man sich von ihnen noch einiges in Puncto Lebensfreude abgucken, denn zu jeder Tages- und Nachtzeit sind die Straßen der Stadt gut gefüllt und die unzähligen Bars und Restaurants nie leer. Madrid wird wohl nicht ohne Grund schon seit langem „die Stadt, die niemals schläft“ genannt. Diesen Titel bringt man zwar heutzutage eher mit New York in Verbindung, doch erfunden haben ihn die Madrilenen für ihre Stadt.

Eine unbezahlbare Reise

Fast täglich fuhr ich nach der Schule meist mit einigen anderen Schülern in das Stadtzentrum und wir besuchten zusammen viele Sehenswürdigkeiten von Madrid, wie zum Beispiel den Palacio Real, das Stadtschloss der spanischen Königsfamilie; den Bahnhof Atocha, in dessen Vorhalle sich eine Art Tropenwald mit Palmen und sogar Schildkröten befindet; das Estadio Santiago Bernabéu, das Heimstadion von Real Madrid und den Parque del Buen Retiro, der riesengroße Stadtpark von Ma­ drid. Natürlich waren wir auch oft am Puerta del Sol, dem Jugendzentrum sowie geografischen Mittelpunkt der Hauptstadt und ganz Spaniens,

Während meiner zweiwöchigen Sprachreise in Spaniens Hauptstadt habe ich vor allem mein mündliches Spanisch verbessern können und zudem vieles über die spanische Kultur und die Hauptstadt erfahren. Außerdem habe ich etliche neue Freunde aus der ganzen Welt gefunden und wertvolle Erfahrungen gesammelt. Sogar in meiner Studienwahl hat mich die Reise beeinflusst, denn nun habe ich mich für ein BWL-Studium entschieden, das mir die Möglichkeit bietet, neben Englisch auch Spanisch weiterzuführen, und bei dem ein Auslandssemester obligatorisch ist. Denn schon die zwei Wochen in Madrid waren für mich ein unvergessliches Erlebnis, für das ich sehr dankbar bin.

62

„Beim Kochkurs hatten wir auch gleich noch einen Geburtstag zu feiern: Salud!“ (Prost!) wo sich unter anderem der Null-Kilometerstein, von dem die Hauptautobahnen ausgehen, die sich sternförmig von Madrid aus über das gesamte Land erstrecken, und das Wappen Madrids, ein Bär, der sich gegen einen Erdbeerbaum reckt, als Statue befindet. Auf der angrenzenden Gran Vía, dem „Broadway“ von Madrid, verbrachten wir ebenfalls einige Nachmittage, denn dort kann man wirklich super shoppen.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Sprachurlaub_Hola Madrid_2014-1_v03.indd 62

08.05.14 12:05


JUNGUNTERNEHMER

| RUBRIK | ABIQ

Die drei Profi-Sportler starten mit ihrer bunten Sockenkollektion durch. Fotos: U AND WOO

Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer liebt es bunt Bei U AND WOO gibt es was auf die Socken Kennst du U AND WOO? Das ist kein neuer Zauber oder ein Ritual, U AND WOO steht für ein Unternehmen mit Sitz in Basel und Heidelberg – und für drei Profi-Handballer, die neben ihrer sportlichen Karriere den erfolgreichen Weg als Firmengründer und Unternehmer eingeschlagen haben. Uwe Gensheimer (U), Andy Schmid (AND) und Marko „Vuki“ Vukelic (WOO) sind drei Sportler, die sich um ihre Füße Gedanken gemacht haben. Ihr erstes Produkt: Socken. Genauer: Bunte Socken. Einfarbig, gestreift oder gepunktet. Für Frauen und Männer. Trendy, in vier verschiedenen Größen, um den perfekten Tragekomfort zu erreichen, in 18 unterschiedlichen Modellen, um möglichst jeden Geschmack zu treffen, aber jedes Paar mit einem roten Knopf – und „Made in Germany“. „Wir wollen ein bisschen Farbe und Freude in den Mode-Alltag bringen“, beschreibt Nationalmannschafts-Linksaußen und Kapitän des Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen, Uwe Gensheimer (27), das Motiv der drei Jung-Unternehmer. Außerdem hat das Geschäft mit den bunten Socken noch einen klasse Nebeneffekt für die Handball-Profis: „Das ist eine tolle Abwechslung neben dem in

Abiq_Rubrik_U and Woo_2014-1_v02.indd 63

tensiven Bundesliga-Alltag“, erklärt der Schweizer Nationalspieler und Löwen-Spielmacher Andy Schmid (30). Und die modebewussten Löwen-Handballstars liegen mit ihrer Idee voll auf Kurs: Denn Amerikas Stil-Ikonen machen es vor. Das Fremdschämen im Urlaub hat ein Ende. Grund dafür ist ein neuer Trend aus den Modemetropolen: Socken in Sandalen. Mit diesem lange Zeit als Tabubruch geltenden Stil trauen sich Mode-Ikonen wie Sarah Jessica Parker („Sex and the City“) in diesem Jahr immer öfter auf die Straße. Die verpönten Fußwärmer klammern sich aber nicht nur an Promi-Beine. Auch die Top-Designer präsentieren Socken in allen Varianten, Stoffen und Farben auf dem Catwalk. Von wegen schwarz oder weiß – bunt geht’s besser!

Weitere Infos: www.uandwoo.com www.facebook.com/uandwoo

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

63

08.05.14 12:07


ABIQ | RUBRIK |

RANKING

BWL ist bei Frauen und Männern der beliebteste Studiengang.

Was Schüler werden wollen

Die Top 10 der beliebtesten Ausbildungsberufe und Studiengänge 2013 In Deutschland gibt es rund 9.000 Studiengänge und mehr als 350 Ausbildungsberufe. Gar nicht so einfach, sich für ein Angebot zu entscheiden. Wir zeigen euch die Hitliste der beliebtesten Studiengänge und Ausbildungen für das Jahr 2013.

Bei der Studienwahl gilt: Sowohl bei Männern als auch bei Frauen erfahren die konservativen Studiengänge Medizin, Jura und Wirtschaftswissenschaften großen Zulauf. An BWL kommt keiner vorbei. Aber ansonsten gibt es bei Männern und Frauen Unterschiede: Männer entscheiden sich eher für Naturwissenschaften und Technik, während Frauen in den Geisteswissenschaften stark vertreten sind. 64

Die beliebtesten Studiengänge 2013 Männer

Frauen

1

Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre

2

Maschinenbau

Germanistik

3

Informatik

Medizin

4

Elektrotechnik

Rechtswissenschaften

5

Rechtswissenschaften

Pädagogik

6

Wirtschaftsingenieurwesen

Anglistik

7

Wirtschaftswissenschaften

Biologie

8

Medizin

Wirtschaftswissenschaften

9

Wirtschaftsinformatik

Bildunterschrift fehlt noch Psychologie

Physik

Mathematik

10

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Was Schüler werden wollen_2014-1_v03.indd 64

08.05.14 12:08


RANKING

| RUBRIK | ABIQ

Freie Ausbildungsplätze 2013 nach Branchen Auch wenn viele Jugendliche von einer Karriere als Model oder Rock-Star träumen – wenn es ans Eingemachte geht, sind die meisten bei ihrer Ausbildungswahl eher konservativ. Ein Großteil der Schüler bewirbt sich in der Industrie- und Handelsbranche, im Handwerk oder für den Öffentlichen Dienst. Keine schlechte Entscheidung. Denn gerade hier gibt es in der Regel auch die meisten freien Ausbildungsplätze.

Industrie & Handel

336.900

Landwirtschaft

13.600 Öffentlicher Dienst

12.300

Sonstige

48.400

Handwerk

153.000

Die beliebtesten Ausbildungsberufe 2013 1

Kaufmann/frau im Einzelhandel

2

Verkäufer/in

3

Kfz-Mechatroniker/in

4

Bürokaufmann/frau

5

Industriekaufmann/frau

6

Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel

7

Medizinische/r Fachangestellte/r

8

Industriemechaniker/in

9

Bankkaufmann/frau

10

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

Quellen: CHE-Hochschulranking und Bundesinstitut für Berufsbildung

Die Ausbildung zum KfzMechatroniker schafft es in die Top 3 der beliebtesten Ausbildungsberufe.

Abiq_Rubrik_Was Schüler werden wollen_2014-1_v03.indd 65

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

65

08.05.14 12:08


ABIQ | RUBRIK |

IMPRESSUM | TEILNAHMEBEDINGUNGEN

» Impressum Das Ausbildungs- und Studienmagazin erscheint zweimal jährlich und richtet sich sowohl an männliche als auch weibliche Schulabgänger. Der besseren Lesbarkeit wegen wird teilweise auf die zusätzliche Anführung der weiblichen Endungen verzichtet. Herausgeber DIMA Werbe- und Verlags GmbH Am Finkenschlag 1, 85757 Karlsfeld bei München Tel. 08131 90748-0 Fax 08131 90748-7700 Internet: www.stuzubi.de E-Mail: info@dimaverlag.de Geschäftsführer: Dirk Marschall Anzeigen Dirk Marschall (verantwortlich), Kamil Andrle, Stefano Gregorio, Constanze Fiedler, Eva Hagmaier, Markus Machhammer, Karola Marschall, Michael Urban, Thomas Völkl Marketing und PR Christian Henßel (verantwortlich), Renate Kalwa, Anika Wüstner Assistenz der Geschäftsleitung Michael Matuschynsky Grafikdesign, DTP/Satz und Druckvorstufe Delliwood Werbeagentur GmbH Landshuter Allee 14, 80637 München Internet: www.delliwood.de Druck Bechtle Druck & Service Esslingen Zeppelinstr. 116, 73730 Esslingen Internet: www.bechtle-online.de Redaktion Andrea Hoffmann-Topp (verantwortlich), Katharina Faupel, Simone König Bildnachweise 123RF, Fotolia, getty images, iStockphoto Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 10 Absatz 3 MDStV Marschall, Dirk; Kaufmann; 100%; München. Das Urheberrecht bleibt vorbehalten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für eingesandte Texte, Bilder und Dateien kann keine Gewähr übernommen werden. Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages. Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem, recyclingfähigem Papier. www.stuzubi.de / Konzept, Gestaltung und Realisation: 3-point concepts GmbH, Reichenberger Straße 124, 10999 Berlin Über die Aufnahme in Onlinedienste und Internet entscheidet der Verlag.

66

» Gewinnspiel Teilnahmebedingungen Das Gewinnspiel ist eine befristete Aktion der DIMA Werbe- und Verlags-GmbH, Am Finkenschlag 1, 85757 Karlsfeld bei München. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen. Mit der Registrierung zum Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt. Teilnahme Als Teilnehmer des Gewinnspiels gilt diejenige Person, die in der E-Mail angegeben worden ist. Die Teilnahme am Gewinnspiel beinhaltet das Einverständnis zur Namensnennung im Gewinnfall. Teilnahmeberechtigung Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 16 Jahre und maximal 25 Jahre alt sind. Ausschluss von Teilnehmern Macht ein Teilnehmer bei der Anmeldung falsche Angaben zur Person oder stört er in sonstiger Weise den ordnungsgemäßen Ablauf des Gewinnspiels, kann er vom Gewinnspiel und insbesondere von der Gewinnverteilung ausgeschlossen werden. Haftungsausschluss Der Verlag haftet in keiner Form für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme am Gewinnspiel ergeben. Gewinne Alle im Zuge des Gewinnspiels ausgelobten Preise sind vom Umtausch ausgeschlossen. Die Preise können nicht in bar ausgezahlt werden. Die Preise können nicht auf Dritte übertragen werden. Verlosung Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch Losentscheid ermittelt und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Die Teilnehmerdaten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollte sich ein Gewinner innerhalb von 7 Tagen nach der Benachrichtigung nicht melden, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird nach demselben Vorgehen ein Ersatzgewinner ausgelost. Für die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse ist der Teilnehmer verantwortlich. Ausschluss des Rechtsweges Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sonstiges Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Der Verlag behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder zeitweise auszusetzen.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

Abiq_Rubrik_Impressum_Teilnahmebedingungen_2014-1_v01.indd 66

08.05.14 12:11


SONDERTEIL

AUSBILDUNG I STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

JETZT bewerben

Aktuelle Angebote für Abiturienten und Fachabiturienten

AUSBILDUNG STUDIUM DUALES STUDIUM Region Hessen Saarland Rheinland-Pfalz

Inhalt Seite 68 Firmen und Institutionen von A-Z Seite 69 - 76 Berufe und Studiengänge von A-Z

» NEUE ONLINE-STELLENBÖRSE – Jetzt reinklicken! Mit vielen Angeboten aus deiner Region, Deutschland und Europa » www.stuzubi.de/stellenboerse

AbiQ N3a Regiotitel 2014-1 v01.indd 67

b jo m au m! Tr diu en u in n St e i d e de d r n Fi ode 09.05.14 17:49


ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT

Firmen & Institutionen von A-Z

» 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule

» Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz

„Who is who!” Hier findest du alle Inserenten deiner Region, die in ABIQ freie Aus­bildungsplätze oder Studiengänge bzw. wichtige Informationen anbieten. Seite 89 ABI - WAS DANN? - Infomesse Studium, Lehre, Beruf 2014 » 105 Allianz Deutschland AG » 92 ALTE LEIPZIGER 109 Auswärtiges Amt, Akademie Auswärtiger Dienst 111 BayernLB 108 Bechtle AG » 80 Computacenter AG & Co. oHG 106 Continental AG » 99 Deutsche Bundesbank 78 Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement » 90 Deutsche Rentenversicherung Hessen 95 Deutscher Fachverlag GmbH 77 DHBW Mosbach 78 DUAL Portimao 101 E.ON Business Services GmbH 109 EBC Hochschule » 115 Fielmann AG 114 Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 97 Funk Gruppe » 81 GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen

68

University of Applied Sciences

» 94 Hochschule RheinMain 80 IB Hochschule

» 102 International School of Management (ISM) 83 Kaufland 85 KiK Textilien und Non-Food GmbH » 84 Kita Frankfurt Die städtischen Kinderzentren. 79 LIDL 103 New Yorker » 93 Oberlandesgericht Frankfurt am Main 77 Orbtalschule Bad Orb 107 Peek & Cloppenburg KG 113 REWE » 2 SAE Institute 116 Stuzubi - Die Karrieremesse 93 Stuzubi - Jetzt 500 € gewinnen 85 Pluspunkte sammeln ++ Chancen erhöhen ++ Weitere Angebote 100 Stuzubi.de - Angebote für Studium und Ausbildung 87 SV Sparkassenversicherung 88 Takko Holding GmbH » 89 TECHNIK FH MAINZ » 91 Thomas Cook AG » 102 Vapiano SE 96 ZEIT Studienführer

» = auch Aussteller auf der Karrieremesse Stuzubi (siehe S. 12) Infokarten vor dem Sonderteil BITS Die Unternehmer-Hochschule / btk Hochschule für Gestaltung » EF Sprachreisen

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Firmenverzeichnis 2014_1 v02.indd 68

09.05.14 17:30


ÜBERSICHT

Berufe von A-Z » Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz Abiturientenprogramm Kaufmann/frau im Einzelhandel 113 REWE

AUSBILDUNG

| ANGEBOT | ABIQ

Elektroniker/in 106 Continental AG Erzieher/in 84

Kita Frankfurt Die städtischen Kinderzentren.

Fachinformatiker/in

115 Fielmann AG

105 92 108 80 106 114 103 91

Bankkaufmann/frau

Fachkraft für Lagerlogistik

92 ALTE LEIPZIGER 111 BayernLB

108 Bechtle AG 80 Computacenter AG & Co. oHG 106 Continental AG 113 REWE

Anwärter/in für den gehobenen Auswärtigen Dienst 109 Auswärtiges Amt, Akademie Auswärtiger Dienst Augenoptiker/in

» SUCHEN & FINDEN » Auf www.stuzubi.de sind zu den Angeboten alle Tätigkeitsbeschreibungen und Aufstiegsmöglichkeiten hinterlegt. » Die Angebote der anderen Bundesländer findest du unter www.stuzubi.de. » Keine Ausgabe mehr verpassen! Nutze hierfür das kostenlose Bestellformular in www.stuzubi.de!

Allianz Deutschland AG ALTE LEIPZIGER Bechtle AG Computacenter AG & Co. oHG Continental AG Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH New Yorker Thomas Cook AG

Fachkraft für Schutz und Sicherheit 106 Continental AG Fachlagerist/in 106 Continental AG 113 REWE Fachmann/frau für Systemgastronomie 102 Vapiano SE

Berufskraftfahrer/in

Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk

113 REWE

113 REWE

Bürokaufmann/frau

Feinwerkmechaniker/in

108 Bechtle AG

106 Continental AG

Chemielaborant/in

Finanzassistent/in

106 Continental AG

87

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 69

SV Sparkassenversicherung

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

69

09.05.14 17:59


ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG 

Berufe von A-Z » Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz Fleischer/in

ÜBERSICHT

Informatikkaufmann/frau 105 Allianz Deutschland AG 80 Computacenter AG & Co. oHG IT-System-Elektroniker/in

113 REWE

108 Bechtle AG 80 Computacenter AG & Co. oHG

Gestalter/in für visuelles Marketing

IT-Systemkaufmann/frau

103 New Yorker 107 Peek & Cloppenburg KG

108 Bechtle AG 80 Computacenter AG & Co. oHG

Handelsassistent/in

Kaufmann/frau für Bürokommunikation

85 KiK Textilien und Non-Food GmbH 103 New Yorker

105 Allianz Deutschland AG Kaufmann/frau für Büromanagement

Handelsfachwirt/in

115 Fielmann AG

105 Allianz Deutschland AG 108 Bechtle AG 80 Computacenter AG & Co. oHG 106 Continental AG 99 Deutsche Bundesbank 103 New Yorker 113 REWE

Hotelfachmann/frau

Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

78

103 New Yorker

85 KiK Textilien und Non-Food GmbH 107 Peek & Cloppenburg KG 88 Takko Holding GmbH Hörgeräteakustiker/in

DUAL Portimao

Immobilienkaufmann/frau 81 GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen Industrieelektriker/in 106 Continental AG Industriekaufmann/frau 80 Computacenter AG & Co. oHG 106 Continental AG Industriemechaniker/in 106 Continental AG Industrietechnologe/in 106 Continental AG

70

Kaufmann/frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen 103 New Yorker Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen 105 92 97 87

Allianz Deutschland AG ALTE LEIPZIGER Funk Gruppe SV Sparkassenversicherung

Kaufmann/frau im Einzelhandel 103 New Yorker 107 Peek & Cloppenburg KG 113 REWE

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 70

09.05.14 17:59


ÜBERSICHT

AUSBILDUNG

| ANGEBOT | ABIQ

Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel

Medientechnologe/in

108 Bechtle AG 106 Continental AG 113 REWE

105 Allianz Deutschland AG Medientechnologe/in Siebdruck 106 Continental AG

Kfz-Mechatroniker/in 106 Continental AG

Mikrotechnologe/in 106 Continental AG

Koch/Köchin 105 Allianz Deutschland AG 106 Continental AG

Oberflächenbeschichter/in

Koch/Köchin

Physiotherapeut/in

78

77

DUAL Portimao

» NEUE STELLENBÖRSE Jetzt reinklicken und viele weitere Angebote aus deiner Region, Deutschland und Europa finden! Eine Google Maps-Anbindung und umfangreiche Filteroptionen ermöglichen eine noch präzisere Stellensuche. www.stuzubi.de/stellenboerse

106 Continental AG

Restaurantfachmann/frau 78

105 Allianz Deutschland AG 106 Continental AG Mechatroniker/in 106 Continental AG Mediengestalter/in für Digital und Print 103 New Yorker Medienkaufmann/frau Digital und Print 95 Deutscher Fachverlag GmbH 114 Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

DUAL Portimao

Technischer Produktdesigner/in 106 Continental AG Tourismuskaufmann/frau 91

Thomas Cook AG

Veranstaltungskaufmann/frau 95

Maschinen- und Anlagenführer/in

Orbtalschule Bad Orb

Deutscher Fachverlag GmbH

Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik 106 Continental AG Verkäufer/in 113 REWE Werkstoffprüfer/in 106 Continental AG Werkzeugmechaniker/in 106 Continental AG Zerspanungsmechaniker/in 106 Continental AG

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 71

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

71

09.05.14 17:59


ABIQ | ANGEBOT |

STUDIUM 

Studiengänge von A-Z » Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz Bachelor of Arts (B.A.) Accounting und Controlling 83 Kaufland Angewandte Therapiewissenschaft 80

IB Hochschule

Audio 2

SAE Institute

ÜBERSICHT

Business Administration 102 International School of Management (ISM) 107 Peek & Cloppenburg KG Business Administration Corporate Insurance 105 Allianz Deutschland AG Business Information Technology 105 Allianz Deutschland AG Business Psychology 109 EBC Hochschule BWL - Tourismusmanagement 91

Thomas Cook AG

Bank 111 BayernLB

» SUCHEN & FINDEN

Betriebswirtschaft

» Auf www.stuzubi.de sind zu den Angeboten alle Tätigkeitsbeschreibungen und Aufstiegsmöglichkeiten hinterlegt. » Die Angebote der anderen Bundesländer findest du unter www.stuzubi.de. » Keine Ausgabe mehr verpassen! Nutze hierfür das kostenlose Bestellformular in www.stuzubi.de!

106 Continental AG 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences Betriebswirtschaft dual 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences Betriebswirtschaft für auszubildende Sozialversicherungsfachangestellte der Betriebskrankenkassen 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Unternehmensrechung und Finanzen

BWL - Versicherung 92 87

ALTE LEIPZIGER SV Sparkassenversicherung

BWL - Wirtschaftsrecht 105 Allianz Deutschland AG

83 Kaufland

BWL – Medien- und Kommunikationswirtschaft

Betriebswirtschaftslehre

114 Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

77

DHBW Mosbach

Communication and Marketing 102 International School of Management (ISM)

72

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 72

09.05.14 17:59


ÜBERSICHT

STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

Crossmedia Production and Publishing

Hamburger Logistik-Bachelor

2

96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

SAE Institute

Design Management 109 EBC Hochschule

Handel

Digital Film

108 Bechtle AG 103 New Yorker

2

SAE Institute Handel - Controlling

Ergotherapie 80

83 Kaufland

IB Hochschule Handel - Konsumgüterhandel

Ernährungsberatung

79 LIDL

78 Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Handel - Warenwirtschaft und Logistik

Fashion, Luxury and Retail Management 109 EBC Hochschule Fitnessökonomie 78 Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement Fitnesstraining

83 Kaufland Handelsmanagement 80

Computacenter AG & Co. oHG

Health Care Education/ Gesundheitsmanagement 80

IB Hochschule

78 Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Immobilienwirtschaft

Game Art and 3D Animation

Industrie

2

SAE Institute

83 Kaufland

83 Kaufland

Game Programming

Industrielles Servicemanagement

2

83 Kaufland

SAE Institute

Gesundheits- und Sozialmanagement

International Business Management

96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

109 EBC Hochschule

Gesundheitsmanagement

102 International School of Management (ISM)

78 Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Kommunikationsdesign

International Management

80

IB Hochschule

Global Brand and Fashion Management 102 International School of Management (ISM)

Konsumgüter-Handel 83 Kaufland

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 73

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

73

09.05.14 17:59


ABIQ | ANGEBOT |

STUDIUM 

Studiengänge von A-Z » Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz

ÜBERSICHT

Tourism and Event Management 109 EBC Hochschule 102 International School of Management (ISM) Versicherung - Innendienst

Logistik-Bachelor Bayern

105 Allianz Deutschland AG

96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

Versicherung - Vertrieb

Logistik-Bachelor Rhein-Main

105 Allianz Deutschland AG

96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

Warenwirtschaft und Handel

Logopädie

Warenwirtschaft und Logistik

80

79 LIDL 113 REWE

IB Hochschule

Medien 77

DHBW Mosbach

Modemanagement 103 New Yorker Onlinemedien

113 REWE

Webdesign and Development 2

SAE Institute

Zentralbankwesen/Central Banking 99

Deutsche Bundesbank

108 Bechtle AG Pflegemanagement 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences Physiotherapie 80

IB Hochschule

Psychology and Management 102 International School of Management (ISM) Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht 77

DHBW Mosbach

Spedition und Logistik 83 Kaufland Sportökonomie

Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauwesen 77

DHBW Mosbach

Elektrotechnik 77 94

DHBW Mosbach Hochschule RheinMain

Elektrotechnik/Automatisierungstechnik 83 Kaufland Elektrotechnik/Informationstechnik 106 Continental AG Energiesystemtechnik 94

Hochschule RheinMain

78 Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement 74

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 74

09.05.14 17:59


ÜBERSICHT

STUDIUM

Facility Management

Medientechnik

96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

94

Holztechnik

94

77

DHBW Mosbach

Informations- und Elektrotechnik 94

Hochschule RheinMain

Informationstechnik 108 Bechtle AG Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften 94

Hochschule RheinMain

Internationale technische Zusammenarbeit 94

Hochschule RheinMain

Internationales Wirtschaftsingenieurwesen 94

| ANGEBOT | ABIQ

Hochschule RheinMain

Medizintechnik Hochschule RheinMain

Physikalische Technik 94

Hochschule RheinMain

Technische Informatik 106 Continental AG Umwelttechnik 94

Hochschule RheinMain

Wirtschaftsingenieurwesen 106 Continental AG 77 DHBW Mosbach 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

Hochschule RheinMain

Kooperatives Ingenieurstudium Elektrotechnik

» SUCHEN & FINDEN

94

» Auf www.stuzubi.de sind zu den Angeboten alle Tätigkeitsbeschreibungen und Aufstiegsmöglichkeiten hinterlegt.

Hochschule RheinMain

Kooperatives Ingenieurstudium Medientechnik 94

Hochschule RheinMain

Kooperatives Ingenieurstudium Systems Engineering 94

Hochschule RheinMain

Maschinenbau 77 94

DHBW Mosbach Hochschule RheinMain

Mechatronik 106 Continental AG 77 DHBW Mosbach 94 Hochschule RheinMain

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 75

Bachelor of Laws (LL.B.) Sozialverwaltung - Rentenversicherung 90

Deutsche Rentenversicherung Hessen

Wirtschaftsrecht 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences Wirtschaftsrecht online 96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

75

09.05.14 17:59


ABIQ | ANGEBOT |

STUDIUM 

Studiengänge von A-Z » Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz Bachelor of Science (B.Sc.) Angewandte Informatik 99

Deutsche Bundesbank

BWL - Versicherung 97

Funk Gruppe

Elektrotechnik/Informationstechnik 106 Continental AG

ÜBERSICHT

Technische Informatik 106 Continental AG Wirtschaftsinformatik 105 Allianz Deutschland AG 111 BayernLB 108 Bechtle AG 80 Computacenter AG & Co. oHG 106 Continental AG 77 DHBW Mosbach 83 Kaufland 103 New Yorker 87 SV Sparkassenversicherung 91 Thomas Cook AG

Finance and Management

Wirtschaftsinformatik Anwendungsentwicklung

102 International School of Management (ISM)

101 E.ON Business Services GmbH

Geoinformatik und Vermessung

Wirtschaftsinformatik - International Management for Business and Information Technology

89

TECHNIK FH MAINZ

Health Care Studies für Auszubildende in den Fachrichtungen Ergotherapie, Logopädie, Pflege und Physiotherapie

101 E.ON Business Services GmbH Wirtschaftsinformatik - IT-Consulting

96 HFH · Hamburger Fern-Hochschule University of Applied Sciences

101 E.ON Business Services GmbH

Informatik

105 Allianz Deutschland AG 106 Continental AG

105 Allianz Deutschland AG 92 ALTE LEIPZIGER 77 DHBW Mosbach Insurance and Finance 105 Allianz Deutschland AG Insurance and Finance 87

SV Sparkassenversicherung

Mechatronik 106 Continental AG

Wirtschaftsingenieurswesen

Sonstige Dipl.-Rechtspfleger/in (FH) 93

Oberlandesgericht Frankfurt am Main

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) 109 Auswärtiges Amt, Akademie Auswärtiger Dienst

Medizinische Radiologie-Technologie 80 76

IB Hochschule ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Berufeverzeichnis 2014_1 v02.indd 76

09.05.14 17:59


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Physiotherapeut/in Beruf mit Zukunft

Dual studieren doppelt erfolgreich

hysiotherapeut / in

ruf mit Zukunft

nn September

erung durch G möglich

chule

Orb

Beginn September

63619 Bad Orb

Tel. 06052 / 87617

Förderung durch www.orbtalschule.de BAföG möglich

info@orbtalschule.de

63619 Bad Orb Tel. 06052 / 87617 info@orbtalschule.de www.orbtalschule.de

• Geld verdienen von Anfang an • Hervorragende Berufschancen • Ausgewählte Partnerunternehmen • Internationale Studienprogramme

DHBW Mosbach

Freie Studienplätze: www.dhbw-mosbach.de/studienplaetze

Wissenswertes zur Orbtalschule Bad Orb

Wissenswertes zur DHBW Mosbach

Branche: Physiotherapie Ausbildungsort(e): Bad Orb und umliegende medizinische Kooperationskliniken Zulassungsvoraussetzungen: Mittlere Reife/ Abitur, gesundheitl. Eignung, Aufnahmeprüfung. Ausbildungsplätze pro Jahr: 25 Bewerbungsfrist: keine Was du bestimmt noch nicht wusstest: Medizinisches Interesse und Sportlichkeit sind eine gute Voraussetzung. Das integrierte Praktikum findet in Kliniken/Praxen statt. Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und findet viel Anerkennung. Man kann sich selbstständig machen. Viele Jobangebote. Fortbildungen sind u.a. in der Sportphysiotherapie oder Osteopathie möglich. » siehe auch Anzeige.

Studienrichtung(en): Wirtschaft und Technik Studienort(e): Mosbach, Bad Mergentheim Zulassungsvoraussetzungen: Abitur, Fachabitur mit Eignungsprüfung + Studien- und Ausbildungsvertrag mit einem Partnerunternehmen Studienberatung: beratung@dhbw-mosbach.de; Tel.: 06261 / 939-0

N3a Seite 77-114.indd 77

Was du bestimmt noch nicht wusstest: Durch das duale Konzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen ist das Studium an der DHBW besonders praxisnah. Die Studierenden erlangen neben den notwendigen fachlichen Kenntnissen ein hohes Maß an sozialen Kompetenzen. Die umfassende Praxiserfahrung verhilft zu einem schnellen und direkten Berufseinstieg. » siehe auch Anzeige. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

77

09.05.14 17:38


ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ANGEBOT

anz_dhfpg_abiq_0414_anz_dhfpg_abiq_1011.qxd 01.04.

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Ausbildung oder Studium? Beides – Studium mit Gehalt!

Ausbildung in Portugal

Studium im Zukunftsmarkt – Deine Vorteile • Studieren und Geld verdienen: Fernstudium mit Präsenzphasen und betrieblicher Ausbildung • Berufserfahrung während des Studiums • Studienbeginn jederzeit möglich • Unterricht in Kleingruppen • Regionale Studienzentren Besucht uns auf der Stuzu bi Düsse ldorf

30. August 2014

Hotellerie und Gastronomie Internationalität Praxisorientierung Karrierechancen

Hotelfachfrau/-mann Restaurantfachfrau/ -mann Köchin/Koch DUAL Portimão Tel: +351 282 484 703 · dualportimao@dual.pt www.dual.pt

Tel. +49 681 6855-150 • www.dhfpg.de

Wissenswertes zur Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG Studienrichtung(en): Bachelor of Arts: Fitnessökonomie, Sportökonomie, Gesundheitsmanagement, Fitnesstraining, Ernährungsberatung Studienort(e): D (bundesweit), A, CH Zulassungsvoraussetzungen: Hochschulzugangsberechtigung und Vertrag mit Ausbildungsbetrieb Studienberatung: 0681 6855-150, info@dhfpg.de Was du bestimmt noch nicht wusstest: Der Beginn des dualen Bachelor-Studiums ist sofort möglich sobald ein Ausbildungsbetrieb gefunden wurde. Bei der Suche hilft die kostenfreie Jobbörse (www.aufstiegsjobs.de). Regelmäßig finden bundesweite Infoveranstaltungen statt. » siehe auch Anzeige. 78

Wissenswertes zum Centro DUAL Portimão Branche: Hotellerie und Gastronomie Hauptsitz: Algarve Ausbildungsstandort(e): Portugal Ausbildungsplätze pro Jahr: 20 Bewerbungsfrist: ganzjährig Was du bestimmt noch nicht wusstest: - deutsche duale Berufsausbildung (2,5 Jahre) - in einem 4 - 5* Hotel an der Algarve, in Lissabon, Porto, oder auf Madeira - theoretischer Unterricht in deutscher Sprache - deutsches Ausbildungsdiplom vom DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag) belegt den erfolgreichen Ausbildungsabschluss » siehe auch Anzeige.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 78

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Duales Bachelor-Studium bei Lidl Willkommen bei Lidl: Das Duale Bachelor-Studium qualifiziert Sie für unterschiedliche Managementaufgaben bei Lidl. Der erfolgreiche Abschluss bietet Ihnen erstklassige Berufsperspektiven in einer sicheren Branche. Studieren und verdienen: Schon ab dem ersten Monat verdienen Sie Ihr eigenes Geld: 1. Jahr 1.300 €, 2. Jahr 1.500 €, 3. Jahr 1.700 € (Stand: Okt. 2013). Verantwortung übernehmen: Nach Ihrem Studium Handel / Konsumgüterhandel und der Einarbeitung zum Verkaufsleiter (w/m) sind Sie für 80 – 100 Mitarbeiter und 5 – 6 Filialen verantwortlich. Mit dem Studium Warenwirtschaft & Logistik ist Ihr Ziel eine Position als Abteilungsleiter (w/m) in einem unserer deutschlandweiten Logistikzentren. Theorie und Praxis: Beim Studium Handel / Konsumgüterhandel verbringen Sie die Praxisphasen in unterschiedlichen Lidl-Filialen einer unserer Regionalgesellschaften. Im Studium Warenwirtschaft & Logistik ist Ihr Arbeitsplatz eines unserer 38 regionalen Logistikzentren. Die Studienphasen absolvieren Sie je nach Regionalgesellschaft und Studiengang an einer der folgenden Dualen Hochschulen / Berufsakademien: Mosbach / Heilbronn, Mannheim, Lörrach, Hamburg, Berlin.

Bewerben Sie sich jetzt um einen Studienplatz (Studienbeginn 1.10.2014) in der Fachrichtung • Handel / Konsumgüterhandel, Bachelor of Arts • Warenwirtschaft und Logistik, Bachelor of Arts Informieren und bewerben Sie sich online unter dem Kennwort ABIQ auf www.karriere-bei-lidl.de/studium or-studium – Duales bachel Studieren mit gehalt.

STUDIUM BEI LIDL Wissenswertes zu LIDL Branche: Lebensmitteleinzelhandel Mitarbeiter: über 70.000 in Deutschland Hauptsitz: Neckarsulm Ausbildungsstandort(e): deutschlandweit Ausbildungsplätze pro Jahr: über 1.000 Bewerbungsfrist: 01.08.2014 Was Sie bestimmt noch nicht wussten: Lidl verfügt über das größte Netz an Discount-Lebensmittelmärkten in ganz Europa und wurde im Jahr 2013 zum fünften Mal in Folge zum Händler des Jahres ausgezeichnet. Und was Sie auch noch wissen sollten: Wir suchen auch für diese Jahr noch duale Studenten! Informieren Sie sich auf www.karriere-bei-lidl.de/studium

Karriere bei Lidl – Ein Schritt der sich lohnt Wir interessieren uns für engagierte junge Menschen, die gerade Ihren Schulabschluss gemacht haben und mit uns unsere Ideen teilen und vorankommen möchten. Lidl ist ein Unternehmen, dass von Geschwindigkeit und Dynamik geprägt ist. Diese Chance bieten wir auch unseren Mitarbeitern. Schlanke Strukturen, zielgerichtete Weiterentwicklungsmaßnahmen und nationale Förderprogramme eröffnen beste Perspektiven. Wir haben mehr zu bieten! Willkommen in der Welt des Handels. Willkommen bei Lidl.

» siehe auch Anzeige.

N3a Seite 77-114.indd 79

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

79

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM 

ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

In Deiner Freizeit tust Du es doch auch. Lerne IT! Wenn Du Dich nicht nur mit der Oberfläche zufrieden geben möchtest, sondern hinter die Kulissen schauen willst, dann bist Du bei uns genau richtig. Wir bieten Dir IT-Ausbildung mit großer Technologievielfalt, spannenden Kunden und auf hohem Niveau.

Also runter von der Couch – rein ins Berufsleben!

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Mach ein Studium mit Zukunft. IB Hochschule  Berlin · Köln · Stuttgart Angewandte Therapiewissenschaft Health Care Education/ Gesundheitspädagogik Medizinische RadiologieTechnologie (in Coburg) Kommunikationsdesign Ergotherapie Logopädie Physiotherapie Weitere Informationen unter www.ib-hochschule.de

STUZUBI-AUSSTELLER

Mehr Informationen unter: www.computacenter.de/karriere

Wissenswertes zu Computacenter

Wissenswertes zur IB Hochschule

Branche: Informationstechnologie Mitarbeiter: 4.700 in Deutschland Hauptsitz: Kerpen Ausbildungsstandort(e): 11 / u.a. Kerpen Ausbildungsplätze pro Jahr: 50 Bewerbungsfrist: ab 01.08.2014 für das Folgejahr Was du bestimmt noch nicht wusstest: Computacenter ist Europas führender herstellerübergreifender Dienstleister für Informationstechnologie und seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt tätig. Eine Ausbildung bei uns bietet ausgezeichnete Zukunftsperspektiven: Mehr als 80 % unserer Auszubildenden sind in den vergangenen Jahren in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen worden. » siehe auch Anzeige.

Studienrichtung(en): Angewandte Therapiewissenschaft, Health Care Education/ Gesundheitspädagogik (Berlin, Stuttgart), Kommunikationsdesign (Berlin, Köln), Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie (alle Berlin), Medizinische Radiologie-Technologie (Coburg) Studienort(e): Berlin, Coburg, Köln, Stuttgart Zulassungsvoraussetzungen: allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, möglich bei mittlerem Bildungsabschluss und dreijähriger Berufspraxis, kein N.C. Studienberatung: IB Hochschule, Tel. 030 2593092-20, E-Mail: info@ib-hochschule.de Was du bestimmt noch nicht wusstest: Ob in Vollzeit oder berufsbegleitendstudieren – passen Sie Ihr Studium Ihrer persönlichen Lebenssituation an. » siehe auch Anzeige.

80

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 80

09.05.14 17:38


ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

Lust auf

B e tr ie b s k o s te n s e n k u n g?

SPANNENDER ALS DU DENKST! Du bist mehr Immobilienprofi, als du denkst! Ein toller Job sucht gute Azubis! Beruf: Immobilienkaufmann/-frau Branche: Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Ausbildungsplätze pro Jahr: rund 3.000 Ausbildungsstandorte: Bundesweit

„Du bist mehr Immobilienprofi, als du denkst!“ Unter diesem Motto steht die bundesweite Ausbildungskampagne der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Mit der Kampagne stellt sich die Immobillienwirtschaft als attraktiver Ausbilder und Arbeitgeber vor und sucht engagierte und qualifizierte Nachwuchskräfte. Vielleicht bist auch du schon mehr Immobilienprofi, als du denkst...! » siehe auch Anzeige.

N3a Seite 77-114.indd 81

Das Vorweg: Der Beruf Immobilienkaufmann/-frau ist viel interessanter als er klingt. Immobilienkaufleute beschäftigen sich, vereinfacht gesagt, mit allen Fragen rund um das Thema „WOHNEN“ Was sind die Ausbildungsvoraussetzungen? Bewerber/innen sollten neben Abitur/Fachabitur oder einem guten Realschulabschluss, Interesse für das Thema Wohnen sowie für kaufm. Belange mitbringen. Du solltest kontaktfreudig und kommunikativ sein, denn Immokaufleute müssen nicht nur gut rechnen, sondern auch gut mit Menschen umgehen können.

STUZUBI-AUSSTELLER

www.immokaufleute.de

Besucht direkt die „Info-Zentrale“ im Internet unter – www.immokaufleute.de – dort findet Ihr auch alle Impressionen der vergangenen STUZUBI

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

81

09.05.14 17:38


ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Abiturientenprogramm bei Kaufland – ein toller Start für junge engagierte Leute! Nach dem Abitur stand ich vor der Entscheidung – wie soll es jetzt weitergehen? Möglichkeiten gab es viele, aber ich entschied mich für das Abiturientenprogramm bei Kaufland. Doch wie kam ich zu diesem Entschluss? Nach meinem Abitur habe ich ein Wirtschaftsmathematik-Studium an der Universität in Ulm angefangen. Schnell habe ich gemerkt, dass dies nicht das richtige für mich ist und ich den Wunsch hatte, mehr mit Menschen zu arbeiten. Da ich schon während meiner Schulzeit bei Kaufland als Aushilfe gearbeitet habe, stand für mich fest, dass ich meinen Weg bei Kaufland gehen möchte. Das Arbeitsklima und der ständige Kontakt zu den Kunden gefielen mir besonders gut.

Der Umgang mit den Kunden und die abwechslungsreiche Arbeit bereiten mir viel Spaß. Kein Tag ist gleich. In meiner Ausbildung durchlaufe ich alle Abteilungen – von den jeweiligen Warenbereichen über die Kasse bis hin zum Wareneingang. Zudem konnte ich bereits die Urlaubsvertretung eines Warenbereichsleiters übernehmen. Die Bereitschaft schnell Verantwortung übernehmen zu wollen und das Interesse an Neuem kamen mir dabei zugute.

Beim Abiturientenprogramm wird die Ausbildung mit der Fortbildung zum Handelsfachwirt kombiniert. Es beinhaltet die Ausbildung zum/zur Kaufmann/frau im Einzelhandel, welche nach 1 1/2 Jahren mit der Prüfung abgeschlossen wird. Im Anschluss geht es weiter mit der 18-monatigen Fortbildung zum Handelsfachwirt. Zu Beginn der Fortbildung wird gleichzeitig die Position zur Erstkraft oder zum Warenbereichsleiter angestrebt. Am ersten Tag meiner Ausbildung fand eine Einführungsveranstaltung mit den anderen Auszubildenden statt. Das war die erste Gelegenheit meinen Verkaufsleiter und meinen Frischemanager kennenzulernen und Fragen zu stellen. Schnell wurden wir in unseren ersten Bereich eingeteilt und in den Arbeitsablauf integriert.

Wissenswertes zu Kaufland Branche: Handel Mitarbeiter: über 136.000, davon über 79.200 in Deutschland Hauptsitz: Neckarsulm Ausbildungsstandort(e): deutschlandweit Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 100 Duale Studienplätze, ca. 1.200 Ausbildungsplätze Bewerbungsfrist: keine Was du bestimmt noch nicht wusstest: Kaufland bietet das Studium an der Dualen Hochschule/Berufsakademie zum Bachelor of Arts, zum Bachelor of Science und zum Bachelor of Engineering in 17 verschiedenen Fachrichtungen an. » siehe auch Anzeige.

82

Miriam Menner, Abiturientenprogramm

Seit Januar hat die Fortbildung zum Handelsfachwirt begonnen. Im Frühjahr 2015 schließe ich das Programm ab und freue mich schon auf eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der ich mich voll einbringen kann. Mein Ziel ist es, als Warenbereichsleiterin einzusteigen und einen eigenen Bereich zu leiten. Ich kann sagen: mit dem Abiturientenprogramm bei Kaufland habe ich mich für den richtigen Weg entschieden! Bei Kaufland kann jeder der Engagement, Lernbereitschaft und Flexibilität zeigt, gute Zukunfsperspektiven finden. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Entscheidung! Miriam Menner

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 82

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

weil Kaufland zu den besten Ausbildern Deutschlands gehört!

Studieren mit Kaufland Du hast das Abitur oder die Fachhochschulreife in der Tasche? Dann starte bei uns mit einem Studium an der Dualen Hochschule/Berufsakademie zum Bachelor of Arts oder Bachelor of Science:

• Elektrotechnik/ • Wirtschaftsinformatik Automatisierungstechnik • Konsumgüter-Handel • Handel, Vertiefung Controlling • Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Unternehmens• Handel, Vertiefung Warenrechnung und Finanzen wirtschaft und Logistik • Immobilienwirtschaft • Accounting und Controlling • Industrie • Industrielles Service• Spedition und Logistik management Auf Dich warten qualifizierte Ausbilder und jede Menge spannende Aufgaben. Unsere Studenten arbeiten in vielen Projekten mit und übernehmen schnell Verantwortung.

Kaufland ist ein attraktives Filialunternehmen im Lebensmittelhandel. Lerne uns als dynamischen und engagierten Arbeitgeber kennen. Eine Ausbildung bei Kaufland ist der ideale Start ins Berufsleben. Wir setzen heute und in Zukunft auf Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen.

N3a Seite 77-114.indd 83

Keine Lust zu studieren? In der Ausbildung kannst Du bei uns zwischen gewerblich-technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufen wählen. Bei uns wird es garantiert nicht langweilig! Natürlich bieten wir auch eine attraktive Vergütung sowie klasse Karrieremöglichkeiten.

Alle Plätze für 2015 findest Du ab September auf unserer Internetseite.

www.kaufland.de/jobs Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

83

09.05.14 17:38


ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

Frankfurter Eintracht Ausbildung mit Zukunft: Erzieherin oder Erzieher bei Kita Frankfurt. Jetzt bewerben!

z. B. bei den vielfältigen Angeboten zur Schulung der sozialen Kompetenzen von Kindern bei Kita Frankfurt.

Bildungsvielfalt für Frankfurt – von Anfang an. In unseren städtischen Kinderzentren. Von früh bis spät. Von der Krippe bis zum Hort. Und in Ihrer Nähe. Über 140 mal in ganz Frankfurt. Überzeugen Sie sich: www.kitafrankfurt.de Gemeinsam leben lernen.

STUZUBI-AUSSTELLER

Wissenswertes zur Kita Frankfurt Branche: Kindertageseinrichtungen Mitarbeiter: 2300 Hauptsitz: Frankfurt am Main Ausbildungsstandort(e): 100 in Frankfurt Ausbildungsplätze pro Jahr: 180 Bewerbungsfrist: 31.03. eines jeden Jahres Was du bestimmt noch nicht wusstest: Wir sind der städtische Kitaträger in Frankfurt am Main, mit 140 Kinderzentren in ganz Frankfurt. In unseren Krippen-, Kindergarten- und Hortangeboten bilden, erziehen und betreuen wir über 12.000 Kinder. Wir sind für alle Kinder da und versuchen allen unabhängig von ihrer Herkunft und Lebenssituation gleiche Entwicklungschancen zu geben URL: www.kitafrankfurt.de » siehe auch Anzeige. 84

Unser Auftrag: Wir bieten Kindern einen angenehmen, inspirierenden Lernort. Wir verhelfen ihnen so zur Lust am Lernen, zu Zugang zu anderen Kindern, zu einer Gemeinschaft, in der sie sich wohlfühlen, zu Vorbildern, an denen sie wachsen können. Das schafft Chancengerechtigkeit und ermöglicht allen Kindern einen erfolgreichen und positiven Start ins Leben. Wir arbeiten vertrauensvoll und wertschätzend mit den Eltern zusammen und schaffen so eine gemeinsame Basis für die Erziehung und Förderung der Kinder. Unsere Werte: Offen - Respektvoll - Anregend Diese Werte beflügeln unsere tägliche Arbeit und den Umgang mit Kindern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen. Mit Offenheit, Respekt und Anregung schaffen wir optimale Rahmenbedingungen.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 84

09.05.14 17:38


ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

Julia K., Handelsassistentin, Gunzenhausen „An meinem ersten Tag bei KiK wurde ich einfach ins kalte Wasser geworfen, aber das hat mir nicht geschadet. Ganz im Gegenteil. Man lernt einfach viel mehr, wenn man schnell Verantwortung trägt und auch mal spontan sein muss. Das habe ich in der Zeit, die ich schon dabei bin, schnell festgestellt.“

+ + Pluspunkte sammeln + + Bitte gib als Quelle der Bewerbung abiQ an, weil alle Unternehmen und Institutionen darauf Wert legen! Alle Bewerbungstipps findest du vorn im INHALT und auf unseren RATGEBER-Seiten.

Der Chancengeber

+ + Chancen erhöhen + + Keine Ausgabe mehr verpassen! Einfach auf www.stuzubi.de/magazine anmelden. Die nächste Ausgabe bekommst du dann kostenlos und vor allen anderen.

Wir suchen Azubis!

Geprüfter Handelsassistent – Einzelhandel / geprüfter Handelsfachwirt (m / w) Ausbildungsstart August 2014 Ihre Chance: Nach bereits 18 Monaten Abschluss Kaufmann im Einzelhandel IHK (m / w), anschließende 18-monatige Fortbildung zum geprüften Handelsassistent – Einzelhandel (m / w) / geprüfter Handelsfachwirt (m / w). Ihre Aufgabe: Ihre Hauptaufgabe ist die kundengerechte Warenpräsentation. Zudem nehmen Sie kaufmännische Aufgaben wahr: Inventuren, Reklamationen sowie die Kontrolle und Steuerung der wirtschaftlichen Prozesse in der Filiale. Nach dieser umfangreichen Aus- und Fortbildung haben Sie viele Möglichkeiten bei KiK Karriere zu machen.

+ + Weitere Angebote + + Auf www.stuzubi.de findest du weitere Ausbildungs- und Studienplätze.

Ihr Profil: Sie haben das Abitur oder die Fachhochschulreife bzw. den schulischen Teil der Fachhochschulreife mit einem einjährig gelenkten Praktikum, sind engagiert, motiviert und zeigen Team- und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Außerdem haben Sie Freude am Umgang mit Menschen sowie Mode und Verkauf. Ihre Vergütung: Im ersten Jahr 800,00 € brutto, in den darauf folgenden 6 Monaten 900,00 € brutto, während der 18-monatigen Fortbildung 1.300,00 € brutto. Innerhalb der Ausbildung haben Sie bei einem Umzug für unser Unternehmen Anspruch auf 100,00 € brutto Mietzulage. Ihre Bewerbung: Wenn Sie zum Erfolg unserer Filialen beitragen möchten, dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen. Senden Sie diese bitte mit Zeugniskopien und Lebenslauf unter der Kennziffer ANZ 2131 an folgende Adresse: KiK Textilien und Non-Food GmbH · Abteilung Aus- und Fortbildung · Siemensstr. 21 · 59199 Bönen (Kreis Unna) Weitere Infos und die Möglichkeit der Online-Bewerbung unter: www.kik-textilien.com

tf rit nt Ei

Wissenswertes zur KiK Textilien und Non-Food GmbH

i! re

Hassi_63x122mm_4_2131.indd 1 Branche: Einzelhandel

zur Stuzubi Scan dir das Movie Seite 7 Erklärung im Heft auf

se rriere-Mes DiemKa Studium - Ausbildung - Duales Studiu

>> Düsseldorf 30.08.2014 (9 -16 Uhr) >> Köln 06.09.2014 (10 -16 Uhr) >> Berlin Uhr) -16 (9 13.09.2014 >> Frankfurt 20.09.2014 (10 -16 Uhr) >> Hannover 27.09.2014 (10 -16 Uhr) >> Hamburg Uhr) -16 08.11.2014 (10

>> Mitsubishi Electric HALLE >> Palladium Cologne >> Arena Berlin >> Goethe-Universität >> HCC Hannover Congress Centrum >> Sporthalle Hamburg

art, Dortmund und en, Essen, Leipzig, Stuttg 2015 auch in Münch

Medienpartner

N3a Seite 77-114.indd 85

Schirmherrschaft

Nürnberg

stuzubi.de | Folge uns

auf:

16.04.14 15:01

Mitarbeiter: ca. 21.000 europaweit Hauptsitz: Bönen, NRW Ausbildungsstandort(e): deutschlandweit Ausbildungsplätze pro Jahr: über 500 Bewerbungsfrist: 31.07.2014 Was du bestimmt noch nicht wusstest: Das Unternehmen KiK hat bisher über 4.280 Menschen erfolgreich ausgebildet und konnte 2013 über 70% der Auszubildenden in eine Festanstellung übernehmen. KiK ist stolz darauf, dass sich 60% unserer ehemaligen Azubis in verantwortungsvollen Führungspositionen befinden und bei KiK den Grundstein für ihre Karriere gelegt haben. » siehe auch Anzeige. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

85

09.05.14 17:38


ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

Mit einer Ausbildung bei der SV zum Erfolg! Interview mit Stefan Börner, dem Ausbildungsleiter der SV SparkassenVersicherung in Wiesbaden, über die Ausbildung und Karriere in der SV. Herr Börner, was macht eine Versicherung? Nun, das Tätigkeitsfeld einer Versicherung ist sehr komplex. Eine Versicherung schmälert die finanziellen Folgen von Personen- und Sachschäden, die durch Unfälle, Brand und Unwetter verursacht werden. Auch wenn eine Versicherung diese Ereignisse nicht verhindern kann, so trägt sie doch zu einem gewissen Schutz bei. Welche Stationen durchläuft ein Auszubildender in der SV? Was lernen die Auszubildenden? Neben den Berufsschulblöcken erhalten alle Azubis eine fundierte Ausbildung im Außen- und Innendienst der SV. Dabei sollen die Auszubildenden alle Bereiche des Vertriebs mit Kundengesprächen, Vertragsabschlüssen und Agenturarbeit auf der einen, sowie die Bearbeitung der Versicherungsverträge in den Fachabteilungen des Innendienstes kennenlernen. Daneben finden regelmäßig interne Schulungen und Weiterbildungen statt, welche die fachlichen und persönlichen Kompetenzen der Auszubildenden fördern. Bieten Sie auch Studiengänge an? Wir haben hier in Wiesbaden ein Pilotprojekt mit der FH Wiesbaden begonnen, dass sehr vielversprechend

Wissenswertes zur SV SparkassenVersicherungen Branche: Versicherung Mitarbeiter: ca. 5.000 im Innen- und Außendienst Hauptsitz: Stuttgart Ausbildungsstandort(e): 6, u.a. Wiesbaden Ausbildungsplätze pro Jahr: bis zu 15 (Wiesbaden) Bewerbungsfrist: keine Was du bestimmt noch nicht wusstest: Die SV ist der Regionalversicherer in BadenWürttemberg, Hessen, Thüringen und Teilen von Rheinland-Pfalz: ein traditionsreiches und zugleich modernes Unternehmen. Tief im Land verwurzelt und eng mit den Menschen verbunden ist die SV die klare Nummer 1 in der privaten Wohngebäudeversicherung in Deutschland. » siehe auch Anzeige.

86

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ist. Zusammen mit der Fachhochschule und anderen ausbildenden Betrieben haben wir das Ausbildungsintegrierte Studium (AIS) ins Leben gerufen. Dabei absolviert der Student neben einem Bachelor-Studiengang in Versicherung auch eine vollwertige Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Dieses sogenannte AIS ist jedoch noch in der Erprobungsphase, soll den hochqualifizierten Bewerbern aber für die Zukunft die Möglichkeit bieten Wissen und Erfahrung auf hohem Niveau in die SV mit einzubringen. Im Gegenzug erhalten die Azubis ein vollwertiges Studium und eine Ausbildung. Eine tolle Sache. Was muss ein Bewerber mitbringen, damit er Ihr Interesse weckt? Wir erwarten von unseren Bewerbern ein fundiertes Interesse. Dies beginnt schon damit, dass sich die Bewerber im Vorfeld mit dem Unternehmen und der Branche auseinandersetzen. Dies ist einfach über das Internet heraus zu finden und sollte keine echte Hürde darstellen. Daneben sollte man eine offene, kundenorientierte Grundhaltung mitbringen und wenn möglich schon mal ein Praktikum in der SV geleistet haben. Eigeninitiative, Engagement und Zuverlässigkeit sind sehr wichtig. Wie sehen die Zukunftschancen eines erfolgreichen Auszubildenden aus? Zur Zeit sind die Übernahmechancen für Auszubildende sehr gut – vor allem im Außendienst. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren aber auch für den Innendienst abzeichnen. Suchen Sie noch Auszubildende? Ja. Unser Auswahlverfahren läuft ganzjährig. Motivierte und engagierte Bewerber können sich jeder Zeit bei uns bewerben, der Ausbildungsbeginn ist aber erst im August oder September eines jeden Jahres. Wünschen Sie weitere Informationen, dann wenden Sie sich bitte an: SV SparkassenVersicherungen Wiesbaden Herrn Stefan Börner Personalabteilung / Ausbildung Email: stefan.boerner@sparkassenversicherung.de Telefon: 0611/178-4 83 99 oder www.sv-berufseinsteiger.de

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 86

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Beste Aussichten. Mit einer Ausbildung bei der SV. Mit Ihrer Ausbildung bei uns sind Sie fein raus: Millionen Menschen, zahlreiche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen vertrauen der SV SparkassenVersicherung. Persönliche Beratung, individuelle Vorsorgepläne und unkomplizierte Hilfe liegen uns besonders am Herzen – Sie bekommen eine gute Basis für Ihren beruflichen Weg. Wir bilden aus an unseren Standorten Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Erfurt, Wiesbaden, Kassel:

Kaufmann (m/w) für Versicherungen und Finanzen – Fachrichtung Versicherung

Finanzassistent (m/w) Fachrichtung Versicherung

Bachelor of Arts an der Dualen Hochschule (DHBW) – Studiengang BWL-Versicherung

Bachelor of Science an der Dualen Hochschule (DHBW) – Studiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelor of Science an der Hochschule RheinMain – Insurance and Finance / Ausbildungsintegriertes Studium

In 2½ bis 3 Jahren erhalten Sie eine ebenso fundierte wie praxisnahe Ausbildung. Im Innen- und im Außendienst – in der Nähe Ihres Wohnortes – lernen Sie alle wichtigen Bereiche der Versicherungswirtschaft kennen. Nach dem Motto „Learning by doing“ werden Sie voll in die Arbeitsabläufe integriert und übernehmen – selbstständig oder im Team – erste Aufgaben. Interessiert? Mehr Informationen auch im Internet unter: www.sv-berufseinsteiger.de

N3a Seite 77-114.indd 87

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

87

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

Karriere mit Style gesucht?

Ohne DICh f ehlt u ns was!

UnSer AbitUrientenprogrAmm “HAndelSfAcHwirt“ (m/w) • Praktische und theoretische Aus- und Fortbildung, u. a. in den folgenden Themen: Textilwarenkunde, Visual Merchandising, Verkauf, Personalmanagement, Marketing, Kundenbetreuung und Filialorganisation • Attraktive Vergütung und Benefits • Drei IHK-Abschlüsse in drei Jahren: - Kaufmann im Einzelhandel (m/w) - Handelsfachwirt (m/w) - Ausbilder (m/w) • Spannende Karriereoptionen in einem international expandierenden Fashion Unternehmen Offene Stellen, Informationen und die Möglichkeit Dich zu bewerben findest Du auf www.karriere.takko-fashion.com

Wissenswertes zur Takko Holding GmbH Branche: Mode, Handel und Vertrieb Mitarbeiter: mehr als 17.000 Hauptsitz: Telgte bei Münster Ausbildungsstandort(e): deutschlandweit Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 300 Bewerbungsfrist: laufend möglich Was du bestimmt noch nicht wusstest: Wir sind ein international erfolgreiches Handelsunternehmen und gehören mit nahezu 1.900 Filialen und über 17.000 Mitarbeitern in 17 Ländern zu den größten Textilhändlern in Europa. Die Begeisterung für Mode und Trends ist der Antrieb, der uns seit 30 Jahren auf stetigem Erfolgskurs hält. Daher sind auch die Karrieremöglichkeiten für unsere Mitarbeiter und Nachwuchskräfte sehr vielfältig und spannend. » siehe auch Anzeige. 88

Deine Perspektiven: Wir bieten verschiedene Ausbildungsgänge und duale Studiengänge an. In unseren Filialen kannst du zum Beispiel deine Ausbildung zum Handelsfachwirt, zum Kaufmann im Einzelhandel oder zum Verkäufer absolvieren. Dein Vorteil beim Abiturientenprogramm Handelsfachwirt: Du erhältst zusätzlich den IHK-Abschluss Kaufmann im Einzelhandel und den Ausbilderschein. Darüber hinaus übernimmst du viele verantwortungsvolle Aufgaben und nach der Ausbildung leitest du dein eigenes Team! Lerne uns kennen! Bei uns erlebst du die Faszination des Fashion-Einzelhandels in den verschiedensten Facetten. Informiere dich über Einstiegsmöglichkeiten in deiner Nähe auf unserer Karriere-Website.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 88

09.05.14 17:38


ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

INFO-MESSE

DIE WELT IST DEIN ARBEITSPLATZ

7. Okt. 2014 · 900 – 1600 Uhr 8. Okt. 2014 · 8 00 – 1500 Uhr Congresshalle Saarbrücken Mehr Infos unter:

Geoinformatik und Vermessung Fachhochschule Mainz

www.abi-was-dann.info

STUDIUM LEHRE BERUF

2014

» Praxisnahe Lehre und innovative Inhalte » Familiäre Atmosphäre mit kurzem Draht zum Prof » Moderner Campus im lebendigen Mainz » Bachelor – Master – Promotion » Integriertes Auslandsstudium an Partnerhochschulen » Hervorragende Berufsaussichten » Lehre im Verbund mit Forschung am i3mainz www.geoinform.fh-mainz.de www.i3mainz.fh-mainz.de

Veranstalter: saarländische und teilweise rheinland-pfälzische Rotary-Clubs unterstützt von: HOLZHAUER KG Fachgroßhandel für Gebäudetechnik Handwerkstraße 3 . 66663 Merzig Tel. 0 68 61 / 83 - 0

Studienrichtung: Geoinformatik und Vermessung Studienort: Mainz Zulassungsvoraussetzungen: (Fach-)Hochschulreife, Vorpraktikum Studienberatung: studium@geoinform.fh-mainz.de Was Du bestimmt noch nicht wusstest: Räumliche Infos brauchen wir jederzeit und überall. Wie sie gewonnen, modelliert, analysiert und in Verwaltung & Wirtschaft verwendet werden, lernst Du bei uns sehr praxisnah. Am Forschungsinstitut i3mainz kannst Du Dein Wissen sofort in aktuellen Projekten anwenden und erweitern. Deine Berufsaussichten sind bestens: In Verwaltung, Wirtschaft, Industrie und Wissenschaft.

STUZUBI-AUSSTELLER

Wissenswertes zum Studium

» siehe auch Anzeige. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

Abi_was_dann_AZ_63x184_4c_04_14.indd 1 N3a Seite 77-114.indd 89

89

25.04.14 16:48 14.05.14 12:11


ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

KEINEN PLAN? WIR SCHON!

!

Alles außer langweilig

WIR SUCHEN:

STUZUBI-AUSSTELLER

Bachelor of Laws (Sozialverwaltung – Rentenversicherung)

Wissenswertes zur Deutschen Rentenversicherung Hessen Branche: Gesetzliche Rentenversicherung Mitarbeiter: 2.400 Hauptsitz: Frankfurt am Main Ausbildungsstandort(e): 5 (Frankfurt/M., Königstein, Künzell, Darmstadt und Kassel) Ausbildungsplätze pro Jahr: 20 - 25 Bewerbungsfrist: 31.10.2014 Was du bestimmt noch nicht wusstest: Die Deutsche Rentenversicherung Hessen betreut rund 1,9 Millionen Versicherte, 750.000 Rentnerinnen und Rentner sowie über 100.000 Arbeitgeber in Hessen. Wir sind der Ansprechpartner in der Region, wenn es um Rente, Rehabilitation, Altersvorsorge und Betriebsprüfung geht. » siehe auch Anzeige. 90

Keinen Plan? Wir schon! Alles außer langweilig! Du hast Interesse an einer abwechslungsreichen, praxisnahen Ausbildung und möchtest trotzdem nicht auf ein Studium verzichten? Dann ist eine Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, kombiniert mit einem finanzierten Fachhochschulstudium genau das Richtige für Dich! Interessiert? Ausführliche Informationen zum Bachelor-Studiengang findest Du auf www.ausbildung-drv-hessen.de. Dort kannst Du Dich auch gleich direkt online bewerben.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 90

09.05.14 17:38


ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

| ANGEBOT | ABIQ

i! fre

ANGEBOT

t Ein

t rit

AUSBILDUNG | STUDIUM

Die Karriere-Messe

Jennifer Daube, Auszubildende

Studium - Ausbildung - Duales Studium

Termine 2014 30.08.14 >> Düsseldorf 06.09.14 >> Köln 20.09.14 >> Frankfurt

a.M.

27.09.14 >> Hannover 08.11.14 >> Hamburg 2015 auch in München, Essen, Leipzig, Stuttgart, Dortmund und Nürnberg

stuzubi.de | Folge uns auf:

N3a Seite 77-114.indd 91

Cookies gibt’s bei uns nicht nur in unserem Café Cook’s Corner. Cookies erhalten bei uns eine qualifizierte Ausbildung mit selbstständigen Aufgabenbereichen und vielen Weiterbildungsmöglichkeiten. Werde auch du Cookie in einem der größten Touristikunternehmen der Welt! Freue dich auf einen krisensicheren Job, ein teamorientiertes Arbeitsumfeld und einen lockeren Führungsstil, bei dem Wertschätzung an erster Stelle und Humor auf der Tagesordnung steht. Mehr Infos auf www.thomascook.info/karriere

Wissenswertes zur Thomas Cook AG Branche: Touristik (Dienstleistung) Mitarbeiter: 4.200 in D / 28.000 weltweit Hauptsitz: Oberursel Ausbildungsstandort(e): Oberursel, Hamburg (Öger Tours) und bundesweit in unseren Reisebüros Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 30 Bewerbungsfrist: 01.09. - 31.01. jeden Jahres Was du bestimmt noch nicht wusstest: Wir bieten nicht nur spannende Ausbildungen für angehende Touristiker mit Auslandsaufenthalten, Einsätzen bei der Airline und am Flughafen sowie vielen Zukunftsperspektiven. Wir sind auch ein attraktiver IT-Arbeitgeber. Bei uns werden touristische Systeme noch selbst entwickelt, betrieben und gewartet. Und dazu brauchen wir talentierten Nachwuchs, den wir seit 1997 selbst ausbilden… » siehe auch Anzeige. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

STUZUBI-AUSSTELLER

13.09.14 >> Berlin

91

09.05.14 17:38


ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

ung äftig esch lar , b s s u k hl a Ansc lich? N tungen! mög te n L e is u be i g

Der erste Schritt in ein neues Leben. Bei uns sind Sie genau richtig.

Suchen Sie einen Ausbildungsplatz in einer sicheren Branche mit Zukunft? Interessieren Sie sich für Versicherungen und Finanzdienstleistungen? Wenn ja, und wenn Sie außerdem Leistungswillen, Wissensdurst und Teamfähigkeit mitbringen, dann sind Sie bei der ALTE LEIPZIGER genau richtig.

Die ALTE LEIPZIGER bildet aus (Ausbildungsbeginn 1. August 2014/2015): n

Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

n

Studiengang BWL-Versicherung, Schwerpunkt Innendienst oder Vertrieb. Kooperationspartner DHBW Mannheim (Innendienst) oder DHBW Heidenheim (Vertrieb). Voraussetzung Abitur oder Fachhochschulreife und DHBW-Test.

Fachrichtung Versicherung (Innendienst). Voraussetzung Realschulabschluss oder Abitur.

n

Fachinformatiker/in Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Voraussetzung: Abitur.

n

Bachelor of Arts m/w

n

Bachelor of Science m/w

Kooperativer Studiengang Informatik. Kooperationspartner Hochschule Darmstadt. Voraussetzung Abitur oder Fachhochschulreife.

Bankkaufmann/-frau Voraussetzung: Realschulabschluss oder Abitur.

Nach erfolgreichem Abschluss fördern wir Ihre weitere berufliche Entwicklung. Zeigen Sie uns, wer Sie sind und warum gerade Sie für uns die richtige Wahl sind! Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns. ALTE LEIPZIGER · Aus- und Weiterbildung Alte Leipziger-Platz 1 · 61440 Oberursel Telefon 06171 66-4613 · ausbildung@alte-leipziger.de www.alte-leipziger.de/ausbildung

STUZUBI-AUSSTELLER

Wissenswertes zur ALTE LEIPZIGER Branche: Versicherung/Finanzdienstleistungen Mitarbeiter: ca. 1.750 konzernweit Hauptsitz: Oberursel Ausbildungsstandort(e): Oberursel Ausbildungs-/Studienplätze pro Jahr: ca. 35 Bewerbungsfrist: keine Was du bestimmt noch nicht wusstest: Unser breites Ausbildungsangebot mit Teamarbeit, Kundenkontakt, externen Seminaren und Projektarbeit im Banken-, Bauspar- oder Versicherungsbereich – beispielsweise im IT-Umfeld – ist seit langem erfolgreich: Von derzeit 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. haben über 33 % ihre Berufsausbildung bei uns abgeschlossen – ein Zeugnis für die hohe Übernahmequote nach erfolgreicher Abschlussprüfung. » siehe auch Anzeige. 92

Mehr Ausbildung. Mehr Service. Mehr Zukunft. Der ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern zählt zu den bedeutenden deutschen Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzernen und hält ein breites Produktportfolio sowohl für den privaten als auch gewerblichen Bereich bereit. Auch die Servicebereitschaft wird bei uns großgeschrieben. Ihre Ausbildung ist für uns eine Investition in die Zukunft. Denn wir bilden für den eigenen Bedarf aus und bieten eine Anschlussbeschäftigung an. Mehr Details zur Ausbildung, nützliche Tipps zur Bewerbung und zum Vorstellungsgespräch sowie Infos über Ihre Perspektiven bei uns finden Sie im Internet unter www.alte-leipziger.de/ausbildung

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 92

09.05.14 17:38


ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

Oberlandesgericht Frankfurt am Main Mit Sicherheit in die Zukunft Die hessische Justiz bietet ein 3-jähriges duales Studium zur/zum

Diplom-Rechtspfleger/in (FH) - Beamtin/Beamter des gehobenen Justizdienstes -

Jetzt Stuzubi-Botschafter werden und gewinnen! Motiviere alle deine Mitschüler (mind. 30) und kommt zusammen bis 10:30 Uhr nach Frankfurt a. M. mit eurem Schülerausweis zur Messe. Warum? Der stärkste Jahrgang gewinnt 500 Euro für die Abschlussfeier! Jetzt online gehen! Viele weitere Preise warten auf euch!

stuzubi.de | Folge uns auf:

N3a Seite 77-114.indd 93

Das Studium gliedert sich in theoretische Studienzeiten an der Hessischen Hochschule für Finanzen und Rechtspflege (HHFR) in Rotenburg an der Fulda und Praxisphasen bei einem Amtsgericht. Schon während des Studiums erhalten Sie eine attraktive Bezahlung (ca. 1.000 €/mtl). Nach Bestehen der Laufbahnprüfung können Sie mit einer Übernahme in den Justizdienst des Landes Hessen rechnen. Wenn Sie Lernbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und soziale Kompetenz mitbringen, dann bewerben Sie sich! Weitere Infos: Tel. 069/1367-8913 oder -8401 Internet: www.olg-frankfurt.justiz.hessen.de E-Mail: ausbildung@olg.justiz.hessen.de

Wissenswertes zum Studium Branche: Öffentlicher Dienst Anzahl der Ausbildungsplätze: ca. 50 hessenweit Einstellungstermin: jährlich zum 1. September Bewerbungsschluss: 31. Oktober des Vorjahres Bewerbungsanschrift: Herrn Präsidenten des Oberlandesgerichts, 60256 Frankfurt am Main Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, beglaubigte Kopie des letzten Schulzeugnisses Einstellungsvoraussetzungen: deutsche Staatsangehörigkeit, Abitur oder Fachhochschulreife Was Sie bestimmt noch nicht wussten: Die HHFR bietet neben kleinen Studiengruppen und einem direkten Kontakt zu Dozenten auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten sowie eine kostengünstige Unterkunft nebst Vollverpflegung. » siehe auch Anzeige. Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

STUZUBI-AUSSTELLER

Der frühe Vogel fängt den Wurm – und ihr gewinnt 500 Euro!

Rechtspfleger nehmen bei Gerichten und Staatsanwaltschaften vielseitige Aufgaben wahr. Sie treffen eigenverantwortlich gerichtliche Entscheidungen (z. B. in der Zwangsversteigerung).

93

14.05.14 12:13


AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

Unsere HocHscHUle ist kein ponyHof. Aber dAfür sitzt Hier AUcH niemAnd AUf dem HoHen ross.

entscheide dich jetzt für ein studium an der Hochschule rheinmain. Wir coachen Dich zum Studien- und Berufserfolg: www.hs-rm.de

STUZUBI-AUSSTELLER

Wissenswertes zur Hochschule RheinMain Studienrichtung(en): Fachbereich Ingenieurwissen­ schaften (FB ING) in Rüsselsheim Studienort(e): Rüsselsheim & Wiesbaden Zulassungsvoraussetzungen: unter www.hs­rm.de/ hochschule/bewerben­studieren Studienberatung: Zentrale Studienberatung Hochschule RheinMain, Kurt­Schumacher­Ring 18, D­65197 Wiesbaden, Tel.:0611 9495 ­ 1590 studienberatung@hs­rm.de Was du bestimmt noch nicht wusstest: Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften der Hoch­ schule RheinMain bietet insgesamt 20 verschiedene Bachelor­ und Masterstudiengänge an – von Maschi­ nenbau bis Media & Communications Technology. Und auch berufsbegleitendes oder duales Studieren ist bei uns möglich! » siehe auch Anzeige. 94

Das bietet der Fachbereich ING: „Wir coachen Sie zum Erfolg in Studium und Beruf!“, lautet das Motto des Fachbereichs wie der gesamten Hochschule. Unser praxisorientiertes, modernes Lehr­ angebot eröffnet hervorragende Karriereaussichten in der boomenden Ingenieurbranche. Studierende profi­ tieren von anwendungsorientierten Forschungsprojek­ ten und hervorragenden Unternehmenskontakten. Persönliche Betreuung, Kommunikation und ein offe­ ner Austausch werden bei uns großgeschrieben. An­ gebote wie das studentische Rennteam „Scuderia Mensa“ oder die „Summer School“ machen fit für den Einstieg in die Berufs und das immer vielseitigere und internationalere Aufgabengebiet von Ingenieurinnen und Ingenieuren.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 94

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

„Egal ob Lebensmittel, Mode oder Medien – bei uns bekommen Sie durch Ihre Ausbildung Einblicke in eine spannende Branche mit vielen Perspektiven.“ Christina Krüger Ausbilderin

Die dfv Mediengruppe publiziert mit zahlreichen Tochtergesellschaften in vielen Ländern mehr als 100 Fachmedien für 11 Branchen. Mit 1000 Mitarbeitern gehören wir zu den größten unabhängigen Fachinformationsunternehmen in Deutschland und Europa. Wir bieten folgende Ausbildungsplätze:

Medienkauffrau/-kaufmann Digital und Print Veranstaltungskauffrau/-kaufmann Ihr Profil: Abitur oder Fachabitur Interesse an der Medien- und Verlagswelt und gute Allgemeinbildung Engagement, Lernbereitschaft und Spaß an der Arbeit im Team Selbstständigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein

Ihre Aufgaben: Vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung Ausbildungsbegleitender Sprachkurs Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten Intensive Prüfungsvorbereitung Viele Perspektiven und Karrieremöglichkeiten nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

Ausbildungsort: Medienkauffrau/-kaufmann: Deutscher Fachverlag GmbH, Frankfurt oder Matthaes Verlag GmbH Veranstaltunsgkauffrau/-kaufmann: Deutscher Fachverlag GmbH Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung! Deutscher Fachverlag GmbH | Bereich Personal Mainzer Landstraße 251 | 60326 Frankfurt am Main | E-Mail: bewerbungen@dfv.de Internet: www.dfv.de | www.facebook.com/DeutscherFachverlag

Mehr wissen, richtig entscheiden. Wissenswertes zur dfv Mediengruppe

Mehr wissen, richtig entscheiden:

Branche: Medien Mitarbeiter: rund 1000 Hauptsitz: Frankfurt a.M. Ausbildungsstandort(e): 2, Frankfurt und Stuttgart Ausbildungsplätze pro Jahr: 6-10 Bewerbungsfrist: Bis November des Vorjahres Was du bestimmt noch nicht wusstest: Auf youtube findest Du einen Film von Azubis, für Azubis, wenn du im Suchfeld „Wow am dfv“ eingibst. Hier wird gezeigt, was den dfv als Ausbildungsbetrieb besonders auszeichnet.

Vom ersten Tag an werden unsere Azubis aktiv in das Tagesgeschäft, laufende Projekt und Sonderveranstaltungen eingebunden. Sie übernehmen nach entsprechender Einarbeitung in den verschiedenen Abteilungen selbst Verantwortung! Dabei werden Sie von unseren Ausbildungsbetreuern und den Abteilungsteams unterstützt und gefördert. Natürlich haben unsere Azubis auch die Möglichkeit, bei vielen Branchenveranstaltungen mitzuwirken und vor Ort teilzunehmen.

» siehe auch Anzeige.

N3a Seite 77-114.indd 95

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung stehen unseren Azubis eine Reihe beruflicher Einsatz- und Karrieremöglichkeiten offen.

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

95

09.05.14 17:38


ABIQ | ANGEBOT | abiQ

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ET: 23.05.2014

An der HFH dual studieren

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Heute Schüler, morgen Student

N EU

Betriebswirtschaft dual

Jetzt am Kiosk!

(Bachelor of Arts)

Weitere Informationen in den bundesweiten HFH-Studienzentren oder über die Infoline 040 / 350 94 360 (mo.-do. 8-18 Uhr, fr. 8-17 Uhr)

Mehr zu unseren ausbildungsbegleitenden Studiengängen unter:

www.hfh-dual.de Wissenswertes zur Fern-Hochschule11.04.14

STUZUBI-AUSSTELLER

BW_dual_063x122_4c_abiQ.indd 1 HFH · Hamburger

16:05

Studienrichtung(en): Wirtschaft, Gesundheit und Pflege Studienort(e): diverse bundesweit Zulassungsvoraussetzungen: Abitur oder Fachhochschulreife, Ausbildungsvertrag Studienberatung: 040 350 94-360 oder info@hamburger-fh.de Was Du bestimmt noch nicht wusstest: Du möchtest Berufsausbildung und Studium kombinieren? An der HFH kein Problem! Das Fernstudium ist flexibel mit der Ausbildung kombinierbar – Du bestimmst zum größten Teil, wann und wo Du lernst. » siehe auch Anzeige.

96

Finde jetzt schon heraus, welches Studium zu dir passt! Der neue ZEIT Studienführer 2014/15 mit dem aktuellen CHE-Hochschulranking beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Einstieg ins Studentenleben. Das Magazin hilft bei der Entscheidung für das richtige Fach, erklärt, wie man sich erfolgreich bewirbt, und gibt Tipps zur Studienfinanzierung. Mit Extraheft zum Thema »Gap-Year«

www.zeit.de/studienfuehrer

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 96

15358_ZS_EXT_abiQ_ANZ [P].indd 1

09.04.14 13:56 09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Ich weiß, was ich will. Einen interessanten Job. Perspektiven bei Funk Q

Q

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w) zum 1.8.2015 Dual Studierende B. Sc. Studium BWL | Versicherung zum 1.10.2015

Seit mehr als 130 Jahren sichern wir die unternehmerischen Risiken unserer nationalen und internationalen Kunden ab. Jeder Tag bringt Abwechslung, da unsere Kunden individuell beraten werden. Darauf bereiten wir Sie gründlich vor - zertifizierte praxisnahe Ausbildung, Fachseminare, direkter Kundenkontakt und optimale Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. und auch nach der Ausbildung geht es weiter - mit einer Übernahmegarantie von bis zu 1 Jahr und weiteren entwicklungschancen. Werden Sie Teil unseres sympathischen Teams in einem leistungsstarken Familienunternehmen. Funk gruppe | Valentinskamp 20 | 20354 Hamburg

Interessiert? Jetzt bewerben! Personalmanagement Frau Rebecca Wellendorf fon +49 40 35914-240 r.wellendorf@funk-gruppe.de FunK-gRuPPe.com

INTERNATIONALE VERSICHERUNGSMAKLER UND RISK CONSULTANTS

Wissenswertes zu Funk Branche: Versicherungsmakler, Risikomanagement Mitarbeiter: 1.000 Hauptsitz: Hamburg Ausbildungsstandort(e): in der Zentrale in Hamburg, im Stammhaus Berlin und in den 15 Niederlassungen wird jeweils eigenständig ausgebildet Ausbildungsplätze pro Jahr: variieren je nach Standort und gewähltem Ausbildungsgang Bewerbungsfrist: Bewerbungen werden laufend entgegengenommen Was du bestimmt noch nicht wusstest: Wir bei Funk versichern auch die Konstruktion von Bauwerken, wie etwa die atemberaubende Dachkonstruktion des südafrikanischen WM-Stadions in Durban.

Langeweile gibt es bei uns nicht: Unsere Arbeit ist sehr spannend. Wir entwickeln Risikolösungen für Unternehmen aller Branchen – das heißt, wir analysieren und bewerten die Risiken unserer Kunden und sorgen mit individuellen Maßnahmen für die optimale Versicherung. Wir sind also eine Art Unternehmensberatung für alle Fragen um betriebliche Risiken und deren Absicherung. Genauso neutral und unabhängig agieren wir auch, denn wir sind an keine Versicherer gebunden. In welchem Beruf hat man schon die Möglichkeit, produzierende Unternehmen, Energieunternehmen, Handelshäuser, Kommunen oder Wirtschaftsprüfer zu beraten? Neugierig geworden? Wir freuen uns auf Sie.

N3a Seite 77-114.indd 97

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

97

09.05.14 17:38


ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Einzigartig – Vielfältig – Anders Die Deutsche Bundesbank ist eine der größten Zentralbanken weltweit. Unser Ziel heißt „Stabilität sichern“. Doch was machen wir im Einzelnen? Bundesbank – das heißt Geldpolitik: Für eine gesunde, wachsende Wirtschaft ist es wichtig, dass die Kaufkraft des Geldes stabil bleibt. Demnach ist es das vorrangige Ziel der Bundesbank als Mitglied des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB) durch die Geldpolitik die Preisstabilität sicherzustellen. Dies erreichen wir z. B. indem wir die Konditionen gestalten, zu denen sich Banken bei uns Geld leihen können.

Bundesbank – das heißt Zahlungsverkehr: Schnelle, zuverlässige Zahlungssysteme sind heute Schlagadern für das Finanzwesen. Um die reibungslose Verteilung von Liquidität in Deutschland und europaweit sicherzustellen, betreiben wir eigene Systeme, z. B. mit der Banque de France und der Banca d’Italia das Großbetragszahlungssystem TARGET2. Im Jahr 2013 wurden über die Bundesbank insgesamt 3,17 Milliarden Zahlungen im Wert von 155,4 Billionen EUR abgewickelt.

Bundesbank – das heißt Bargeld: Bargeld ist das Fundament unseres Geldwesens. Gemeinsam mit den anderen Notenbanken im ESZB entwickeln wir die EURO-Banknoten weiter und überwachen den Herstellungsprozess. In Deutschland bringen wir Banknoten in Umlauf, ziehen Falschgeld aus dem Verkehr und vernichten unbrauchbar gewordene Scheine. Derzeit sind Euro-Banknoten mit einem Wert von insgesamt ca. 937 Mrd. EUR im Umlauf. Bundesbank – das heißt Bankenaufsicht:

STUZUBI-AUSSTELLER

In Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigen wir über 3.000 Institute in Deutschland. Dafür werten wir Bankbilanzen und Prüfungsberichte aus und prüfen z. B. die Risikovorsorgemodelle der Institute direkt vor Ort. Auch die Weiterentwicklung von Aufsichtsregeln gehört zu unseren Aufgaben.

Wissenswertes zur Deutschen Bundesbank Branche: öffentlicher Dienst und gleichzeitig Bank Mitarbeiter: ca. 10.000 Hauptsitz: Frankfurt am Main (Zentrale) Ausbildungsstandort(e): Frankfurt/M. sowie – je nach Ausbildungsgang – Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Hannover, Leipzig, Mainz, Stuttgart, München Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 200 Bewerbungsfrist: unterschiedlich je nach Ausbildung und Standort Was du bestimmt noch nicht wusstest: Im Sportund Kulturclub der Deutschen Bundesbank gibt es viele Möglichkeiten nach dem Arbeitstag Entspannung und sportlichen Ausgleich zu finden. Ob Fußball, Karate oder Theater – für jeden ist etwas dabei. » Mehr zu den Ausbildungs- und Studienangeboten siehe Anzeige. 98

Bundesbank – das heißt Finanzsystemstabilität: Nur ein stabiles Finanzsystem kann seine Funktion in einer Volkswirtschaft erfüllen. Hierfür untersuchen wir auf vielfältige Weise unser zunehmend global vernetztes Finanzsystem und erarbeiten Vorschläge zu dessen Überwachung. Wir engagieren uns national und international, um Gefahren rechtzeitig zu erkennen und damit Finanzkrisen vorzubeugen. Für diese vielfältigen und zunehmend internationalen Aufgaben benötigen wir qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb bieten wir an verschiedenen Standorten Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten an.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 98

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Als eine der größten Zentralbanken weltweit hat die Deutsche Bundesbank eine besondere Stellung in der Bankenwelt. Wir gestalten gemeinsam mit unseren europäischen Partnern die Geldpolitik des Euro-Systems und engagieren uns für ein stabiles Finanzsystem und zuverlässige Zahlungssysteme. In der Bankenaufsicht achten wir u. a. darauf, dass Kreditinstitute die nationalen und internationalen Regelungen zur Risikovorsorge einhalten. Außerdem versorgen wir die Wirtschaft mit Bargeld. Für unsere dualen Bachelor-Studiengänge suchen wir engagierte (Fach-) Abiturientinnen und Abiturienten:

Studiengang Zentralbankwesen / Central Banking Start: 1. Oktober 2015 bzw. 1. April 2016 An unserer Hochschule in Hachenburg (Westerwald) erwerben Sie fundierte wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Kenntnisse mit den Schwerpunkten Bankwesen, Finanzsysteme und Geldpolitik. In den Praxismodulen bearbeiten Sie Aufgaben aus den verschiedenen Tätigkeitsfeldern einer Zentralbank und wenden so Ihr theoretisches Wissen direkt an. In der Regel werden Sie nach erfolgreichem Abschluss in das Beamtenverhältnis auf Probe im gehobenen Bankdienst übernommen.

Studiengang Angewandte Informatik Start: 1. Oktober 2015 An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach (bei Heidelberg) oder Mannheim erarbeiten Sie sich fundierte technische Kenntnisse mit den Schwerpunkten Software-Engineering und Anwendungsentwicklung. Während der Praxisphasen werden Sie in konkrete Projekte eingebunden und bearbeiten selbstständig Aufgaben aus den Bereichen der Informationstechnologie. Nach erfolgreichem Abschluss werden Sie mit verantwortungsvollen Aufgaben im IT-Bereich betraut. Für unseren Ausbildungsgang suchen wir motivierte Nachwuchskräfte mit Mittlerer Reife oder (Fach-)Abitur:

bank Bundes r K in dieTag der offenen Tü IC L B in m e e uns a 2014 in Si . Juli Lernen und 13 en. am 12. am Main kenn k lic rt Frankfu esbank.de/einb und www.b

Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement Start: 1. August 2015 bzw. 1. September 2015 Wenn Sie organisatorische sowie kaufmännische Aufgaben übernehmen möchten, bieten wir Ihnen mit diesem Ausbildungsgang eine solide Grundlage für Ihr künftiges Berufsleben. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe des Kennwortes „AbiQ“. Bewerbungsfristen und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.bundesbank.de/karriere.

N3a Seite 77-114.indd 99 deutsche_bundesbank_anz_2014_1_bw.indd 1

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

99

09.05.14 11.04.14 17:38 14:53


ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

รœBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

Dein Karriereweg kann kompliziert sein.

Oder einfach.

Studium - Ausbildung - Stellenbรถrse Folge uns auf:

100

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 100

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Können Sie: Ein duales Studium bei E.ON kombiniert einfach beides. Die E.ON Business Services GmbH bietet am Standort Hannover die folgenden Studiengänge an: • Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik – International Management for Business and Information Technology • Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik – IT-Consulting • Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik – Anwendungsentwicklung

Studium oder Ausbildung? Ich würde gerne beides machen!

Interesse? Dann bewerben Sie sich online unter: www.eon.com/ausbildung Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen und begrüßen die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Ihre Energie gestaltet Zukunft.

Wissenswertes zur E.ON Business Services GmbH (EBS)

Duales Studium bei EBS:

Branche: Energiewirtschaft Mitarbeiter: 3.400 Hauptsitz: Hannover Ausbildungsstandort(e): deutschlandweit Bewerbungsfrist: jederzeit Was Sie bestimmt noch nicht wussten: Die E.ON Business Services GmbH ist die multifunk­ tionale Unterstützungseinheit der E.ON SE, einem der weltweit größten privaten Strom­ und Gasunterneh­ men. Sie bündelt konzernweite Business­Services für Finanzen, HR und IT unter einem Dach. In Deutsch­ land ist EBS an über 30 Standorten aktiv; europaweit darüber hinaus in Benelux, Großbritannien, Italien, Rumänien, Schweden, der Slowakei, Tschechien und Ungarn vertreten. » siehe auch Anzeige.

Die Verbindung von Theorie und Praxis im dualen Stu­ dium bietet eine erstklassige Qualifizierung mit span­ nenden Zukunftsaussichten.

N3a Seite 77-114.indd 101

„Die E.ON Business Services bietet mir als internatio­ nal tätiges Unternehmen mit dem Studiengang International Management for Business and Information Technology (IMBIT) die Möglichkeit, dass ich nicht nur in der Theorie auf die internationale Wirtschafts­ und IT­Welt vorbereitet werde, sondern auch praktische Berufserfahrung in verschiedenen Einsatzgebieten wie Projektmanagement und Beratung im In­ und Ausland sammeln kann.“ Marius Kaiser, duales Studium Bachelor of Science – Wirtschaftsinformatik IMBIT Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

101

09.05.14 17:38


ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

CHECK-IN ZU DEINER AUSBILDUNG:

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

International, praxisorientiert, persönlich und kompakt

Wer von beiden wird international Karriere machen? Beide.

ausbildung@vapiano.eu www.vapiano.de/ausbildung

CHECK-IN FACHFRAU/-MANN FÜR IN DEINE SYSTEMGASTRONOMIE • Freude am Umgang mit frischen Lebensmitteln ZUKUNFT • Begeisterung zur Teamarbeit FÜR DICH FRISCH GEMACHT: • Ein freundliches Auftreten AUSBILDUNG UND STUDIUM • Organisationstalent BEI VAPIANO. • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein • Gastgebermentalität • Affinität zur Gastronomie & Dienstleistung

STUZUBI-AUSSTELLER

Wissenswertes zu VAPIANO

oabende: Die nächsten Inf /Main, urt Dortmund, Frankf München, Hamburg 4 und Köln: 24.06.201

Bachelor-Studiengänge B.A. International Management B.A. Communications & Marketing B.Sc. Finance & Management B.A. Tourism & Event Management B.A. Psychology & Management B.A. Global Brand & Fashion Management B.A. Business Administration (berufsbegleitend)

www.ism.de

Campus Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg und Köln

Wissenswertes zur International School

Branche:www.vapiano.com Fresh-Casual-Dining of Management (ISM) ausbildung@vapiano.eu Studienrichtung(en): 1International Management;08.04.14 Mitarbeiter: 4.200 im In- und 11.500 im AuslandISM_Image-Anzeige_63x122_RZ.indd Tourism & Event Management; Communications & Hauptsitz: Support Center Bonn Marketing; Finance & Management; Ausbildungsstandort(e): 58 in Deutschland Psychology & Management; Global Brand & Ausbildungsplätze pro Jahr: 45 Fashion Management; Business Administration Bewerbungsfrist: bis 31. Juli 2014 (berufsbegleitend) Was du bestimmt noch nicht wusstest: Studienort(e): Dortmund, Frankfurt/Main, München, Gesucht werden fröhliche, zuverlässige Menschen, Hamburg, Köln (ab WS 2014) die sich gerne in einem Team zu Höchstleistungen Zulassungsvoraussetzungen: allg. Hochschulmit viel Spaß und Freude motivieren lassen. oder Fachhochschulreife, Aufnahmetest Die Ausbildung/das Studium findet direkt im Vapiano Studienberatung: Nadine Schmitt, statt. Tel.: 0231.97 51 39 - 43, nadine.schmitt@ism.de, www.ism.de Wir bieten beste Perspektiven für Deine Zukunft und Was du bestimmt noch nicht wusstest: einen sicheren Arbeitsplatz mit weltweiten MöglichDie ISM hat weltweit über 160 Partnerhochschulen. keiten nach der Ausbildung/dem Studium. 102

11:47

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 102

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

AUSBILDUNG & STUDIUM 2015 INFORMIERE DICH JETZT UNTER: WWW.NEWYORKER.DE/JOBS

Wissenswertes zu New Yorker Branche: Textileinzelhandel Mitarbeiter: ca. 16.000 Hauptsitz: Braunschweig Ausbildungsstandort(e): deutschlandweit in ausgewählten Filialen & der Unternehmenszentrale Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 80 Plätze Bewerbungsfrist: 01.07.2014 - 31.10.2014 Was du bestimmt noch nicht wusstest: New Yorker bietet als international erfolgreiches Young Fashion-Unternehmen nicht nur erstklassige Ausbildungen in seinen Stores, sondern auch in der Unternehmenszentrale in Braunschweig. Du brennst für IT, Logistik oder wirtschaftliche Themen? Du bist ein kreativer Kopf oder ein Verkaufstalent mit Führungsmotivation? New Yorker bietet allen motivierten und aufstrebenden Talenten die passenden Einstiegsmöglichkeiten. » siehe auch Anzeige.

N3a Seite 77-114.indd 103

Unsere Vielfalt an Einstiegsmöglichkeiten Ausbildung in der Filiale: - Kaufmann (m/w) im Einzelhandel - Handelsassistent (m/w) mit/ohne Abitur Ausbildung & Duales Studium in der Zentrale: - Fachinformatiker/in für Systemintegration - Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung - Gestalter/in für visuelles Marketing - Kaufmann/-frau für Büromanagement - Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation - Kaufmann/-frau für Spedition & Logistikdienstleistung - Mediengestalter/in für Digital & Print - B.A. Handel - B.A. Modemanagement - B.Sc. Wirtschaftsinformatik Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

103

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

Unsere Mitarbeiter sind unsere Helden 2012 haben sie - sich mit knapp 5.000 Fahrzeugdiebstählen beschäftigt, - rund 3 Mio. Schäden reguliert, - ca. 7 Mio. Arztleistungen bearbeitet, - mehr als 8.000 Berufsunfähigkeitsmeldungen und - fast 15.000 Pflegefälle behandelt, - über 7.000 Baufinanzierungen abgeschlossen, - mit 18 Mio. Telefongesprächen Kunden betreut.

STUZUBI-AUSSTELLER

Sie kommunizieren mit Versicherten, Angehörigen, Anwälten, Polizei, Gutachtern, Krankenhäusern und Ärzten.

Wissenswertes zur Allianz Deutschland AG Branche: Versicherung Mitarbeiter: ca. 30.000 Hauptsitz: München Ausbildungsstandort(e): 11 / Berlin, Leipzig, Hamburg, Bremen, Hannover, Köln, Frankfurt, Karlsruhe, Stuttgart, Nürnberg, München Ausbildungsplätze pro Jahr: 260 in 2014 Bewerbungsfrist: jährlich zum 31.8. Was du bestimmt noch nicht wusstest: Wir versichern große Filmproduktionen in Hollywood und Bollywood – Unser Zentrum für Technik führt Crashtests durch, um die Verkehrssicherheit weltweit zu verbessern – Wir haben den Bau des weltweit längsten Eisenbahntunnels versichert: den neuen Gotthard Tunnel in der Schweiz. 104

Ihre Aufgabe: Kunden Vertrauen geben in entscheidenden Momenten des Lebens. Dafür sind sie Zuhörer, Mitdenker, hilfsbereite Team Player und Perfektionisten im Detail. Passt das auch zu dir? Dann komm in unser Team! Starte deine Berufsausbildung oder dein duales Studium bei der Allianz. Werde Experte oder Führungskraft. Das ist dir sicher: - Immer im Kontakt mit verschiedensten Menschen - Sinnvolle und komplexe Aufgaben - Exklusives Lernen und Trainieren - Selbstständigkeit, Verantwortung und Förderung - Klasse Atmosphäre Lerne uns kennen. Wir freuen uns auf dich! Für uns zählen Stärken und Erfahrungen. Deshalb ist jeder unabhängig von sonstigen Merkmalen wie z. B. Geschlecht, Herkunft und Abstammung oder einer eventuellen Behinderung willkommen. Allianz Deutschland AG Informieren und online bewerben unter www.ausbildung.allianz.de Einblicke und Erfahrungen aus erster Hand direkt von unseren Auszubildenden und Studenten unter www.facebook.com/AllianzATeamAzubis

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 104

09.05.14 17:38

allian DR_


ĂœBERSICHT AUF SEITE 68-76

AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

Mach es richtig! Ausbildung oder Studium bei der Allianz

Einblicke und Erfahrungen aus erster Hand direkt von unseren Auszubildenden und Studenten unter www.facebook.com/AllianzATeamAzubis

N3a Seite 77-114.indd 105 allianz_anz_2013_2_bw.indd 1 DR_PEPMB8022Z0_00 2

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

105

09.05.14 06.11.13 10:55 31.10.13 17:38 10:38


AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

Den Abschluss in der Tasche? Willkommen in der Zukunft. Du hast den Schulabschluss in der Tasche oder stehst kurz davor? Du willst beruflich mehr als eine 08/15-Zukunft? O.k., wie wäre es mit einer Ausbildung oder einem Dualen Studium bei einem der weltweit führenden Zulieferer der Automobilindustrie? Bei uns kannst Du in einem innovativen technologischen Umfeld neue Fähigkeiten tanken um Deine Ziele schneller zu erreichen. Egal ob technisch oder kaufmännisch: Am 1. September 2015 geht’s los. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung ab dem 01.07.2014 Ausführliche Informationen sowie Online-Bewerbung unter www.continental-ausbildung.de

Jetzt auch auf Facebook: www.facebook.com/ContinentalAusbildung

Wissenswertes zur Continental AG Branche: Automobilindustrie Mitarbeiter: rund 182.000 Hauptsitz: Hannover/ Deutschland Ausbildungsstandort(e): 35 Ausbildungsplätze pro Jahr: rund 650 Bewerbungsfrist: unterschiedlich/ s. Online-Jobportal Was du bestimmt noch nicht wusstest: Continental gehört mit einem Umsatz von rund 33,3 Milliarden Euro im Jahr 2013 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik, Reifen und technischen Elastomerprodukten trägt Continental zu mehr Fahrsicherheit und zum globalen Klimaschutz bei. » siehe auch Anzeige. 106

Statements unserer ContiAzubis & ContiBachelor: Warum hast Du Dich für eine Ausbildung bei Continental entschieden? Joel, ContiAzubi – Produktdesigner: „Weil Familienangehörige und Freunde immer nur Gutes von Continental als Arbeitgeber berichtet haben und ich hier die besten Chancen für eine gute berufliche Laufbahn sehe.“ Welche Zukunftsperspektiven siehst Du für Dich bei Continental? Magdalena, ContiBachelor – Maschinenbau am Standort Regensburg: „Ich denke, dass mir nach erfolgreicher Beendigung meines Studiums viele Türen offen stehen. Als Maschinenbau-Ingenieurin bin ich bei Continental gut aufgehoben und freue mich schon jetzt auf ein interessantes und abwechslungsreiches Berufsleben.“

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 106

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ALLES AUSSER

GEWÖHNLICH! ABITURIENTENPROGRAMME: DUALES BACHELOR STUDIUM (M/W) HANDELSFACHWIRT (M/W) JETZT BEWERBEN!

www.peek-cloppenburg.de/karriere Peek & Cloppenburg KG HR People & Talent Management Barbara Weschenbach Berliner Allee 2, 40212 Düsseldorf www.facebook.com/peekcloppenburgkarriere

Job-Nr. Format 9717 Wissenswertes zur extern (mm) PEEK KG Job-Nr. & CLOPPENBURGVerlag1404506

130 x 122 mm Iso Coated v2

sanpass. Vignold Textileinzelhandel Branche: Mitarbeiter: ca.(HaWi, 12.000 in Deutschland Bereich Azubi DBS) Datum 29.04.2014 Hauptsitz: Düsseldorf KW 21 Haus ETallen VerkaufshäuAusbildungsstandort(e): in fast sern der P&C KG, Düsseldorf Verlag ABIQ DU 30.04.2014 Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 290 Bewerbungsfrist: Jederzeit, ab einem Jahr vor Start der Ausbildung Was du bestimmt noch nicht wusstest: Unsere Auszubildenden sind unsere Führungskräfte von morgen. Führungspositionen werden überwiegend mit Mitarbeitern aus den eigenen Reihen besetzt. Peek & Cloppenburg führt Mode für jedes Alter, jede Größe und jeden Geschmack. Allein in einem Weltstadthaus präsentieren sich über 500 Marken. » siehe auch Anzeige.

N3a Seite 77-114.indd 107

Die 2008 gegründete Zentrale in Wien ist neben Österreich für die Verkaufshäuser in Polen, Tschechien, Kroatien, Rumänien, Ungarn, Slowenien, der Slowakei, Lettland, Litauen und Bulgarien zuständig. Weitere Eröffnungen stehen bevor. Perspektiven: Erste eigenverantwortliche Position als Substitut (stellvertretender Abteilungsleiter (m/w)), Abteilungsleiter (m/w), bei entsprechender Leistung und Engagement auch Storemanager, Geschäftsleiter (m/w) oder eine Position im Einkaufsbereich, zum Beispiel als Retail Buyer/ Buyer oder Merchandise Controller. Start: jährlich zum 1. August. Jetzt Karrierechancen nutzen – gleich bewerben! Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

107

09.05.14 17:38


ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

www.bechtle-azubit.de bi

Bei Bechtle ist alles möglich. Wer gut ist, wird übernommen – klar. Denn Bechtle fordert viel – gibt aber auch viel: spezielle Schulungs­ programme, viel Eigenverantwortung, flache Hierarchien. Wer das für sich zu nutzen weiß, bringt es bei Bechtle schnell zu was. Ich bin der beste Beweis.

Wer alles gibt, kann alles erreichen. Bist du fIT? Dann bewirb dich jetzt für eine Ausbildung, z. B. als Fachinformatiker/in, IT­ System Systemkaufmann/­frau frau oder IT­Systemelek­ troniker/in. niker Du interessierstt dich mehr für ein Duales Studium? Wir bieten u.a. die Fachrich­ tungen Handel und Wirtschaftsinformatik. Interessiert? Dann schick uns eine E­Mail: ausbildung@bechtle.com

Wissenswertes zur Bechtle AG Branche: IT-Branche Mitarbeiter: über 6.200 Mitarbeiter europaweit Hauptsitz: Neckarsulm Ausbildungsstandort(e): bundesweit rund 50 Ausbildungsplätze pro Jahr: ca. 150 Bewerbungsfrist: laufend Was du bestimmt noch nicht wusstest: Unser Geschäftsmodell ist einzigartig: Wir kombinieren Systemhaus-Dienstleistungen und Direktvertrieb von IT-Handelsprodukten. Mit IT-E-Commerce in 14 Ländern gehört Bechtle in Europa zu den führenden Anbietern. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wir mit 65 IT-Systemhäusern aktiv. Seit 1983 ist Bechtle auf Erfolgskurs: dank exzellenter Mitarbeiter und der intensiven Förderung unseres Nachwuchses. » siehe auch Anzeige. 108

Ausbildung bei Bechtle: Du bist engagiert und hast große Pläne? Mit einer Ausbildung bei Bechtle bist du schnell Teil des Tagesgeschäfts und übernimmst Verantwortung. Dahinter stehen die Sicherheit und die Karriere-Perspektiven eines starken Unternehmens mit einer hohen Übernahmequote. Neugierig geworden? Hier stellen sich unsere Auszubildenden und Studierenden vor: www.bechtle-azubit.de Mit Blogs, Fotos und Videos geben sie Einblick in ihre Ausbildung, beantworten deine Fragen und geben Bewerbungstipps.

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 108

09.05.14 17:38


DEIN WEG in die WIRTSCHAFT. Ein BachelorStudium an der EBC Hochschule ■

Tourism & Event Management

Fashion, Luxury & Retail Management

AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Ihr Arbeitsplatz: Die Welt! Haben Sie Interesse an einer äußerst abwechslungsreichen Tätigkeit, möchten sowohl im Auswärtigen Amt in Berlin als auch an einigen der rund 230 deutschen Auslandsvertretungen weltweit eingesetzt werden und ca. alle vier Jahre Ihren Dienstort wechseln? Das Auswärtige Amt stellt nach einem Auswahlverfahren (schriftlich: November 2014, mündlich: Februar/März 2015) Anwärter/-innen für den

gehobenen Auswärtigen Dienst in den Vorbereitungsdienst ein. Beginn der Ausbildung: Ende Juli 2015 Die Ausbildung besteht aus einem dreijährigen Fachhochschulstudium an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Auswärtige Angelegenheiten.

Business Psychology

International Business Management

Design Management

We care for your career. HAMBURG BERLIN DÜSSELDORF STUTTGART info@ebc-hochschule.de www.ebc-hochschule.de

Wissenswertes zur EBC Hochschule Studienrichtung(en): Wirtschaft, Tourismus & Event, Fashion, Wirtschaftspsychologie, Design Studienort(e): Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Zulassungsvoraussetzungen: Fachhochschulreife/Abitur, schriftl. Bewerbung, Aufnahmeverfahren Studienberatung: Persönliche Beratungstermine unter 08001411413 oder info@ebc-hochschule.de Was du bestimmt noch nicht wusstest: An der EBC Hochschule studierst Du international und praxisnah: Das Studium beinhaltet ein Auslandssemester, ein In- und Auslandspraktikum sowie zwei Fremdsprachenkurse. » siehe auch Anzeige.

Ihr Profil: · Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife · Bereitschaft, nach dem Studium ca. alle vier Jahre den Dienstort weltweit zu wechseln · Deutsche/Deutscher im Sinne von Art. 116 des Grundgesetzes · Kenntnisse in Englisch und einer weiteren VN-Amtssprache (Französisch, Spanisch, Russisch, Arabisch oder Chinesisch) sowie die Bereitschaft, sich Grundkenntnisse in Französisch bis zur Einstellung anzueignen · Gesundheitliche Eignung · Zustimmung zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Bewerbungsschluss: 19. Oktober 2014 Sie sind interessiert? Auf unserer Webseite www.diplo.de/gehobenerdienst finden Sie ausführliche Informationen. Eine Bewerbung ist nur über das dort eingerichtete Online-Bewerbungsformular möglich. Auswärtiges Amt, Akademie Auswärtiger Dienst E-Mail: 1-ak-12@diplo.de

Wissenswertes zum Auswärtigen Dienst Branche: Öffentliche Verwaltung Mitarbeiter: 6.750 Hauptsitz: Berlin Ausbildungsstandort(e): Berlin / Ausland Ausbildungsplätze pro Jahr: 35 Bewerbungsfrist: 19.10.2014 Was du bestimmt noch nicht wusstest: - Im Rahmen des dualen Studiums wird ein neunmonatiges Praktikum an einer Botschaft oder einem Generalkonsulat absolviert. - Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Diplom-Verwaltungswirt (FH) ab.

» siehe auch Anzeige.

N3a Seite 77-114.indd 109

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

109

09.05.14 17:38


ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Ausbildung bei der BayernLB Start: 01.09.2015 / 01.09.2016

Die BayernLB zählt zu den führenden Geschäftsbanken für große und mittelständische Kunden in Deutschland und ist ein leistungsfähiger Unternehmens- und Immobilienfinanzierer. Als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe steht die BayernLB den bayerischen Sparkassen in enger Partnerschaft und mit einem breiten Angebot zur Verfügung, gleichzeitig erfüllt sie die Zentralbankfunktion im Verbund.

Sparkassenbereich über die Abteilungen Trade Finance und Project Finance bis zu Corporate Banking und Handel. „Ein Highlight war das Händlerplanspiel. Hier konnten wir in einer realen Atmosphäre unterschiedliche Kapitalmarktprodukte handeln“, erinnert sich Kimmel. „Den Preis für den Gewinn des Händlerplanspiels, einen Besuch des Börsenparketts in Frankfurt, werde ich nie vergessen.“

Besonders am Herzen liegt der BayernLB die Ausbildung und Qualifizierung von talentiertem Nachwuchs. Die optimale Vorbereitung der Auszubildenden auf das spätere Berufsleben hat deshalb einen hohen Stellenwert. So bieten sich vielfältige Möglichkeiten der Betreuung, weil die Ausbildung im Unterschied zu Filialbanken fast ausschließlich in der Zentrale stattfindet.

Individuelle Förderung – auch nach der Ausbildung

Überzeugende Vorteile einer Großbank

Marcus Kimmel Duales Studium, Bachelor of Arts, Fachrichtung Bank

Marcus Kimmel, ab Oktober 2013 fest im Team der Abteilung Bond Trading & Syndication, ist sich sicher, dass er bei keiner anderen Bank so einen umfassenden Einblick in das Bankgeschäft gewonnen hätte. Sein Studium führte ihn bei der BayernLB vom

Wissenswertes zur BayernLB Branche: Bank, Finanzdienstleistung Mitarbeiter: rund 8.500 konzernweit Hauptsitz: München Ausbildungsstandort(e): München Ausbildungsplätze pro Jahr: 30 Bewerbungsfrist: Bewerbung laufend möglich Was du bestimmt noch nicht wusstest: Die BayernLB zählt zu den führenden Geschäftsbanken in Deutschland und hat den Anspruch, flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen. Um dieses Ziel zu erreichen brauchen wir motivierte sowie engagierte Mitarbeiter (m/w), die gemeinsam mit Energie und Herz die Zukunft der BayernLB gestalten. » siehe auch Anzeige.

110

Auch bei Maria Lorenz punktet die BayernLB durch die Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten während der Ausbildung. Das Gemeinschaftsgefühl und die individuelle Förderung Maria Lorenz durch Seminare haben ihre Weiterentwicklung posiAusbildung tiv begleitet. „Auch nach Bankkauffrau (IHK) der Ausbildung hat man die Möglichkeit, durch verschiedene Programme der Bank oder ein finanziell unterstütztes Studium seinen Weg auf der Karriereleiter fortzusetzen“, berichtet Lorenz und man spürt, dass sie stolz darauf ist, heute bei der BayernLB verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Jetzt möchten Sie mehr über uns, Ihre Ausbildung und attraktive Weiterentwicklungsmöglichkeiten wissen? Dann besuchen Sie uns auf www.bayernlb.de.

Wir freuen uns auf Sie. Bayerische Landesbank (BayernLB) Corporate Center Bereich Personal Personalentwicklung, 1630 Nachwuchsentwicklung 80277 München Telefon: 089/2171-27193 E-Mail: ausbildung@bayernlb.de

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 110

09.05.14 17:38


AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

[ Neugierde]

So spannend kann eine Ausbildung sein Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau Duales Studium zum Bachelor of Arts, Fachrichtung Bank Duales Studium zum Bachelor of Science, Fachrichtung Wirtschaftsinformatik Sie haben mittlere Reife oder Abitur und bringen Leistungsbereitschaft, Teamgeist und Engagement mit? Sie sind neugierig auf die Welt des Bankings und an den großen Zusammenhängen ebenso interessiert wie an den kleinen Details? Dann freuen Sie sich auf eine erstklassige Ausbildung bei der BayernLB. Bei uns arbeiten Sie in einer dynamischen deutschen Geschäftsbank. Hier bekommen Sie faszinierende Einblicke in die Welt der Wirtschaft. Von Anfang an sind Sie mit im Team – begleitet und betreut von erfahrenen Spezialisten. In Theorie und Praxis werden Sie so ein gefragter Experte – im Bankgeschäft oder rund um innovative Informationstechnologien. Die BayernLB ist eine dynamische deutsche Geschäftsbank – verwurzelt in Bayern, erfolgreich in Deutschland und geschätzt für maßgeschneiderte Finanzlösungen. Mit neuer Struktur und einem überzeugenden Geschäftsmodell sind wir bestens aufgestellt für die Herausforderungen der Zukunft.

u Interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bevorzugt online an: ausbildung@bayernlb.de BayernLB . Corporate Center Bereich Personal . Nachwuchsentwicklung . 80277 München Telefon +49 89 2171-27193 . www.bayernlb.de

N3a Seite 77-114.indd 111

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

111

09.05.14 17:38


ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Duales Studium bei REWE Im dualen Studium bei REWE wechseln sich drei Monate an der Berufsakademie oder dualen Hochschule mit drei Monaten im Markt, Bereichen der Logistik und der Zentrale ab. Somit kannst du das Wissen aus dem Hörsaal direkt umsetzen und hast unter bestimmten Voraussetzungen nach nur drei Jahren den Bachelor in der Tasche. Neben der regulären Ausbildungsvergütung übernimmt REWE übrigens auch die Studiengebühren. Klingt gut? Kommt noch besser: Nach dem Abschluss kannst du zügig in eine Führungsposition einsteigen und dich langfristig ständig weiterentwickeln. Stefan L. ist dualer Student, Fachrichtung Warenwirtschaft und Handel, bei REWE: Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag für dich aus? In meinem Arbeitsalltag muss ich auch in den stressigsten Situationen den Überblick behalten – egal ob in der Früh- oder Spätschicht. Ich übernehme nicht nur eigenverantwortlich, sondern auch selbstständig die Schichtleitung und alle damit verbundenen Aufgaben im Markt. Meine Aufgaben sind sehr vielseitig. Es gehören zum Beispiel Kassenabrechnungen, Warenannahme, Reklamationen, Inventurmaßnahmen und viele weitere Tätigkeiten dazu.

Was ist für dich das Besondere an der Ausbildung? Das Besondere an meiner Ausbildung ist das mir entgegengebrachte Vertrauen. Schon nach kurzer Zeit durfte ich beispielsweise allein die Schichtleitung übernehmen. Außerdem bietet das Duale Studium mit seiner Kombination aus Theorie und Praxis einen optimalen Einstieg ins Berufsleben, auch wenn mir die Praxisphasen deutlich besser gefallen. Wie wirst du gefördert? Wie geht es für dich nach dem Studium weiter? Man wird bei REWE sowohl im Markt als auch von der zentralen Personalentwicklung optimal gefördert und unterstützt. Man darf aber nie vergessen, dass man auch den Willen zeigen muss, gefördert zu werden. Nach meinem Studium möchte ich gern Assistent werden, um mir weiter Wissen anzueignen. Mein Ziel ist es, Partnerkaufmann zu werden und meinen eignen Markt zu leiten.

Doch auch nach Feierabend ist noch nicht Schluss, denn dann muss ich Aufgaben für das Studium erledigen, um mich auf die nächste Theoriephase vorzubereiten. Dazu gehört z. B. jedes Semester eine große wissenschaftliche Arbeit über ein relevantes Thema aus der Praxis, das mit dem Lernstoff der Universität gelöst werden soll.

Wissenswertes zu REWE Branche: Lebensmitteleinzelhandel Mitarbeiter: 105.000 Hauptsitz: Köln Ausbildungsstandort(e): 3.300 / bundesweit Ausbildungsplätze pro Jahr: 1.800 Bewerbungsfrist: keine Was du bestimmt noch nicht wusstest: REWE ist 1927 als Verbund von 17 Einkaufsgenossenschaften gegründet worden. Der Name REWE steht für „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“. Heute ist REWE Teil der REWE Group, welche in 13 Ländern Europas aktiv ist. Zur Unternehmensgruppe gehören Lebensmittel- und Baumärkte, Reiseveranstalter und Reisebüros. » siehe auch Anzeige.

112

Stefan L. träumt von seinem eigenen Markt.

Weitere Informationen rund um die Ausbildungsmöglichkeiten bei REWE findest du unter www. rewe.de/machsbesser

Face

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 112

09.05.14 17:38

rewe P353


Schnell weiterkommen ist besser als auf der Stelle treten! AUSBILDUNG | STUDIUM

| ANGEBOT | ABIQ

ANGEBOT

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

Das habe ich in meiner Ausbildung fürs Leben gelernt. Gut, wenn du einen sicheren Beruf hast. Besser, wenn du einen hast, mit dem du sicher weiterkommst. Bei REWE kannst du jede Sekunde deiner Ausbildung wertvoll nutzen. Wir helfen dir auf deinem Karriereweg mit einem großen Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten. Zum Beispiel mit Seminaren, die dich nach vorne bringen – und ganz nebenbei auch noch Spaß machen.

jetzt! Bewirb dich achsbesser www.rewe.de/m

n e bei gute Übernahm rt! n garantie Leistunge

Facebook “f ” Logo

CMYK / .eps

Facebook “f ” Logo

CMYK / .eps

rewekarriere

Susanne E., ehemalige Azubi und jetzt Abteilungsleiterin Service

N3a Seite 77-114.indd 113 1 rewe_anz_2014_1_bw.indd P35359_REWE_Azubi_AZ_AZ_Susanne_A5_AbiQ.indd 1

Weitere Angebote unter www.stuzubi.de

113

09.05.14 02.05.14 17:38 11:15 09:58


AUSBILDUNG | STUDIUM 

ÜBERSICHT AUF SEITE 68-76

ANGEBOT

ABIQ | ANGEBOT |

Kluge Köpfe gesucht. Ausbildung bei der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Qualitätsjournalismus Print und Online – dafür steht die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH. Mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Sonntagszeitung, dem Online-Portal FAZ.NET und unseren mobilen Angeboten erreichen wir täglich Millionen kluge Köpfe in Deutschland und in aller Welt. Wir bieten folgende Ausbildungs- und Studienplätze ab Sommer 2015 an: Medienkauffrau/-kaufmann Digital und Print Fachinformatiker/-in Systemintegration Duales Studium an der DHBW Ravensburg: BWL – Medien- und Kommunikationswirtschaft Informationen zu den Rahmenbedingungen, den Ausbildungs- und Studieninhalten sowie den Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen finden Sie unter www.faz.net/ausbildung. Ihre Bewerbung Sie können sich über unser Online-Bewerbungssystem bewerben. Ihre Unterlagen sollten ein aussagekräftiges Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und die letzten Zeugnisse enthalten. Den Link zum Online-Bewerbungssystem finden Sie unter www.faz.net/ausbildung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wissenswertes zur 130_122_4C_AZ_Z_Medienkaufleute_2015.indd 1 Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Branche: Medien Mitarbeiter: ca. 900 Hauptsitz: Frankfurt am Main Ausbildungsstandort(e): Frankfurt am Main Ausbildungsplätze pro Jahr: 6-10 Bewerbungsfrist: siehe Internet www.faz.net/ausbildung Was Sie bestimmt noch nicht wussten: Neben unseren drei erfolgreichen überregionalen und regionalen Tageszeitungen umfasst unsere Produktpalette auch die zugehörigen E-Paper-Ausgaben, Onlineplattformen und mobilen Applikationen sowie Zeitschriften und Bücher. So lernen Sie während der Ausbildung ein breites Spektrum an Digital- und Printmedien kennen. » siehe auch Anzeige. 114

Wir trauen unseren Azubis sehr viel zu. Neben11:20:15 der Be24.04.2014 rufsschule und der Arbeit im Betrieb übernehmen Sie als angehende/r Medienkauffrau/mann eigenverantwortlich die Planung und Durchführung von Projekten und repräsentieren die F.A.Z. auf Messen und Veranstaltungen. Als Auszubildende/r Fachinformatiker/in planen und konfigurieren Sie IT-Systeme, betreuen die Hardware und werden in unsere IT-Projekte eingebunden. Zusätzliche Seminare, z.B. zu Präsentationstechniken und zum korrekten Auftreten im Geschäftsleben, helfen Ihnen, sich persönlich weiterzuentwickeln. Werden Sie einer der klugen Köpfe der F.A.Z. und absolvieren Sie eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung!

ABIQ - Bitte als Quelle bei der Bewerbung angeben!

N3a Seite 77-114.indd 114

09.05.14 17:38


Mit mehr als 600 Niederlassungen und über 16.000 Mitarbeitern ist Fielmann Marktführer der deutschen Augenoptik und größter Ausbildungsbetrieb der Branche. Aktuell suchen wir bundesweit engagierte

Auszubildende (m/w) in der Augenoptik Es lohnt sich zu Fielmann zu kommen. Fielmann bietet Ihnen: • Beste Karrierechancen beim Marktführer der deutschen Augenoptik • Umfassende Ausbildung in einem abwechslungsreichen Beruf • Höchsten Ausbildungsstandard beim besten Ausbilder der Branche. Fielmann stellt seit Jahren 70 bis 90 Prozent der Landessieger bei den Gesellenprüfungen • Übertarifliche Ausbildungsvergütung • Prämien für überdurchschnittliche Leistungen Senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des gewünschten Einsatzortes an die Fielmann AG, Weidestraße 118a, 22083 Hamburg oder per E-Mail an ausbildung@fielmann.com. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fielmann.com oder telefonisch zum Nulltarif unter 0800/222 33 44.

Umschlag Seite 03-04.indd 11 fielmann_2014_1_bw.indd

07.05.14 05.05.14 17:24 14:48


t Ein

i! re f t rit

Scan dir das Movie zur Stuzubi Erklärung im Heft auf Seite 7

Die Karriere-Messe

Studium - Ausbildung - Duales Studium 30.08.2014 (9 -16 Uhr) >> Düsseldorf 06.09.2014 (10 -16 Uhr) >> Köln 13.09.2014 (9 -16 Uhr) >> Berlin 20.09.2014 (10 -16 Uhr) >> Frankfurt 27.09.2014 (10 -16 Uhr) >> Hannover 08.11.2014 (10 -16 Uhr) >> Hamburg

>> Mitsubishi Electric HALLE >> Palladium Cologne >> Arena Berlin >> Goethe-Universität >> HCC Hannover Congress Centrum >> Sporthalle Hamburg

2015 auch in München, Essen, Leipzig, Stuttgart, Dortmund und Nürnberg

Medienpartner

Umschlag Seite 03-04.indd 2

Schirmherrschaft

stuzubi.de | Folge uns auf:

07.05.14 17:24


abiQ 2014-1 für Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland