Page 1

r e g f l l e i l e od

M 2017 Urlaub M AG A Z I N F Ü R F LI E G E R F R E U N D E

Die Modellfluggelände Seite 2 Modellflugplätze & Hangsegeln

Modellflugschule 2017 Seite 8 Flächen-, Hangflug- & Heli-Kurse

Flieger-Events 2017 Seite 12 Seglerschlepp & Warbird-Tage Ferienhotel Glocknerhof, Familie Seywald 17-Kräuterweg 43 • A-9771 Berg im Drautal • Kärnten • Österreich T +43 (0)4712 721-0 • F +43 (0)4712 721-168 • hotel@glocknerhof.at • www.glocknerhof.at


imO F n e m kom E R H

l WGiLlO C K N

Ausblick

nach Süden <-

Segelflughang Rottenstein

Modellflugplatz Amlach

46°46‘07“N 13°13‘26“E

(10 Auto-Minuten)

(20 Minuten)

<- Greifenburg <- Weißensee <- Spittal an der Drau

Modellflugplatz Glocknerhof (2 Auto-Minuten)

<- ♥ Liebesbankl ♥ <- Wanderweg nach Greifenburg Spazierweg zum Flugplatz ->

Gästehaus

Bauernhof

02

Bastelräume

Neu: Heliplatz


Angeln an der Drau

Lienz -> Golfplatz Berg im Drautal ->

<- Straße zum Flugplatz

Hotel Glocknerhof

Bastelräume, Restaurant, Wellness

Haupthaus

Ortszentrum -> Berg im Drautal Tennisplätze -> Spielplatz Biohaus

03


imO F n e m kom E R H

l WGiLlO C K N

Modellflugplatz Glocknerhof

Toiletten

Modellflugplatz Glocknerhof - für Segelflieger, Motorflieger, Hubschrauber und Multicopter - kurz gemähte Rasenpiste: 200 m Nord-Süd, 90 m Ost-West - Start-/Landebereich Nord-Süd: 700 m Wiese ohne Hindernisse - Tische, Strom (220 und 380 V), Trinkwasser und WLAN verfügbar - Sonnenschirme, Liegestühle, asphaltierter Zufahrtsweg - 2 Autominuten oder 10 Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt - Neu: Komfortable Toiletten und Heli-Schwebeplatz 200 m südlich

- Verbrennerflug: werktags 08:00 bis 12:30 Uhr und 15:00 bis 18:30 Uhr Samstag, Sonntag und an Feiertagen kein Verbrennerfliegen Der Betrieb von Flugmodellen ist nur im 2,4 GHz-Band erlaubt. Eine internationale Haftpflichtversicherung ist erforderlich. Biotop

04

Toiletten


200 m

Skizze

Hotel Glocknerhof

90 m

Heli

Modellflugplatz Amlach - Öffentlicher Flugplatz für Hubschrauber, Segel- und Motormodelle - 110 m Rasenpiste Ost-West, Schwebeplatz - 4 Tische, Stromversorgung: 12 V Photovoltaik, 220 V Aggregat - 10 Autominuten, 2 km Luftlinie vom Hotel entfernt - Flugzeiten täglich 08:00 bis 18:30 Uhr für Elektro und Verbrenner - Die Benützung ist für Hotelgäste kostenfrei. Über eine freiwillige Spende freuen sich die Modellflieger Oberes Drautal. - Eine internationale Haftpflichtversicherung ist erforderlich. Schwebeplatz

Flugplatz Amlach

05


imO F n e m kom E R H

l WGiLlO C K N

Hangsegeln am Rottenstein

Badesee Greifenburg

Segelflughang Rottenstein - Segelfluggelände frei benutzbar für Hotelgäste - Flugbetrieb von März bis Oktober - Süd- und Süd-Osthang - Thermikfliegen mit leichtem Hangwind - geeignet für bis zu 5-Meter-Segler - Asphaltstraße bis zum Startplatz (1.350 m Seehöhe) - 20 Autominuten vom Hotel entfernt - detaillierte Wegbeschreibung im Hotel erhältlich

06


Modellflugplatz Amlach

7:

st 201

Herb hling &

are -Seminhmer g u l f g e Han . 5 Teiln FrĂź

, max Kircher 4-tägig r Peter re h le g .9. mit Flu 24. - 29 & . .5 5 23.4. onen formati mehr In e 10 auf Seit

07


f g l l u l e od

Glocknerhof‘s

M

Schule

Kursangebot 2017

Der Flugschulbetrieb findet auf dem Modellflugplatz Glocknerhof (2 Minuten vom Hotel) von April bis Oktober statt. Weitere Infos auf: www.glocknerhof.at

1. Segler intensiv

€ 355,-

Dauer: 10 Stunden, 2 Schüler gleichzeitig Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Einstieg mit Quer-, Höhen-, Seitenruder und Gasfunktion - Steigerung bis 4 Klappenfläche (Butterfly - Wölbklappe) bis zu einer Spannweite von 3 Metern. Je nach Können wird das entsprechende Segelflugmodell eingesetzt (nur hochwergige Segler, kein Styropor). Sie erlernen den Umgang mit Elektroseglern. Die Praxis steht an erster Stelle. Die Theorie wird während des Fliegens vermittelt.

3. Segler XXL

€ 355,-

Dauer: 10 Stunden, 2 Schüler gleichzeitig Grundkenntnisse sind erforderlich. Einstieg in die Welt der großen Segelflugzeuge ab 4 m Spannweite. Gelernt wird richtiges Starten, Landeeinteilung, die Handhabung allgemein und Kunstflug. Die Segelflugzeuge werden elektrisch mittels Hand- oder Bodenstart (Startwagen) auf die Höhe gebracht. Bei diesem Kurs wird unter anderem der Vortex mit 6 Klappenflügeln eingesetzt.

2. Motor intensiv

€ 355,-

Dauer: 10 Stunden, 2 Schüler gleichzeitig Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Geschult wird mit Elektro- oder Verbrennermodellen, Hoch- oder Tiefdecker mit Quer-, Höhen-, Seitenruder und Gasfunktion bis 180 cm Spannweite je nach Fortschritt des Schülers. Die Praxis steht an erster Stelle. Die Theorie wird während des Fliegens vermittelt. Die Kunstflugschulung erfolgt nach dem RCP-Programm des Österreichischen Aero-Club.

4. Motor XXL

€ 355,-

Dauer: 10 Stunden, 2 Schüler gleichzeitig Grundkenntnisse sind erforderlich. Einstieg in die Großmodellfliegerei mit Spannweiten ab 220 cm und Verbrenner-Motoren ab 55 ccm bzw. mit Elektroantrieb. Das Fliegen mit großen Modellen und Motoren kann in diesem Kurs erlernt werden. Als Flugmodelle werden je nach Verfügbarkeit und Anforderung verschiedene Modelle eingesetzt. Wilga-Schulung 100 ccm auf Anfrage!

5. Segler Spezial - F5J

Dauer: 10 Stunden, max. 2 Schüler € 355,Grundkenntnisse sind erforderlich. Thermiksegeln in niedrigster Höhe bei jedem Wetter. Effizientes Einsetzen des Elektromotors mit Zeitlimit. Punktlanden auf engstem Bereich. Fliegen am Schwerpunktlimit. Einstellen und Optimieren des F5J-Hochleistungsseglers. Sie fliegen mit einem echten F5J-Modell. Geschult wird von Fluglehrer Peter Kircher Nationaler und Internationaler Wettbewerbspilot.

8

Weitere Informationen zu: Hangflug-Seminaren auf Seite 10 Heli-Schulung auf Seite 11


Liebe Modellflugfreunde!

S

eit über 35 Jahren pilgern Jungpiloten nach Kärnten, um in der Modellflugschule vom Glocknerhof bei Fluglehrer Peter Kircher die hohe Kunst des ferngesteuerten Segel- oder Motorfliegens zu erlernen. Dabei werden schuleigene Modelle risikolos von den Flugschülern geflogen. Bei sicherer Handhabung von Modell und Fernsteuerung ist es in Abstimmung mit dem Fluglehrer auch möglich, ein selbstmitgebrachtes Modell im Rahmen des Kurses einzufliegen. Fluglehrer Peter Kircher vertraut seiner spielerischen Methode, praktisch und schnell vorzugehen: Die Theorie wird während des Fliegens vermittelt - ohne Stehzeiten! Nur so kann den Flugschülern mit Spaß ihr Hobby nähergebracht werden. Falls Sie noch kein Flugmodell besitzen, beraten wir Sie gerne. Das erspart Ihnen Zeit und viel Leergeld. Maximaler Erfolg: Sie haben Segel- oder Motorflug intensiv gebucht, wobei es egal ist, ob Sie Anfänger oder fortgeschrittener Modellflugpilot sind. Der Fluglehrer testet Ihre Fähigkeiten im Lehrer-Schülerbetrieb, um Sie gleich in das für Sie individuell richtige Schulungsprogramm einzustufen. Es stehen ca. 15 Flugmodelle zur Auswahl, die je nach Können des Flugschülers eingesetzt werden. Bei Bedarf wird auch während eines Flugkurses auf anspruchsvollere Modelle gewechselt. Dadurch wird der Flugschüler immer gefordert und somit der maximale Schulungserfolg erreicht. Es ist jede Knüppelbelegung möglich.

Für alle Kurse gilt: Die Preise gelten pro Flugschüler für 10 Stunden Unterricht bei 2 Flugschülern zur selben Zeit. Flugmodelle und Sprit werden von der Flugschule gestellt. Alle Kurse beinhalten: Versicherung, Platzgebühr, Leih-Flugmodelle, Fernsteuerungen, Sprit, Reparaturen und 20 % Mwst. Bei Schlechtwetter werden nur die stattgefundenen Kursstunden verrechnet. Die Modellflugkurse werden in der Regel vormittags von Montag bis Freitag auf dem Modellfugplatz Glocknerhof durchgeführt. Änderungen vorbehalten. Der Nachmittag steht für Ausflüge und Entspannung zur Verfügung. Unser Trainingsprogramm ist den Richtlinien des Österreichischen Aero-Club angepasst. Bei Abschluss eines Kurses erhalten Sie auf Wunsch ein schriftliches Zertifikat über Ihr erreichtes Ausbildungsziel.

Int. Wettbewerbspilot und Fluglehrer

Peter Kircher

9


imO F n e m kom E R H

l WGiLlO C K N

Hangflug-Seminare

unser

Tipp:

erhof‘s Glocknchen 7=6 o Sparw Juni und

. bis 24 ber eptem S . 2 2, ab mer A im lz e p p xe im Do A Delu A1 und

Hangflug-Seminare 2017 Dauer:

4 Nachmittage ca. 13 Uhr bis 16 Uhr Termine: 5 Nächte Aufenthalt im Glocknerhof Anreise am 1. Tag, Seminare 2. bis 5. Tag, Abreise am 6. Tag, Verlängerung möglich Preis: € 250,- pro Teilnehmer *

Voraussetzungen für die Teilnahme:

- Starten und Landen eines Standard Flugmodelles - Eine international gültige Modellflugversicherung - Hangflugkenntnisse sind nicht erforderlich.

10

Neue Fertigmodelle bei Bedarf (kostenpflichtig) Es erwarten Sie keine langen Vorträge. Die Theorie wird sofort in die Praxis umgesetzt. Durchgeführt werden die Seminare vom erfahrenen Fluglehrer Peter Kircher. Wetterbedingte Änderungen sind möglich. * Der Preis beinhaltet die Teilnahme am Seminar, sowie alle gesetzlichen Steuern und Abgaben. Der Aufenthalt im Hotel Glocknerhof ist in diesem Preis nicht enthalten.

• • • • • • • • •

PROGRAMM:

Praktische Einführung ins Alpine Hangfliegen richtiges Ausnützen von Thermik und Aufwind Einsetzen von Start- und Landehilfen am Hang Wie und wann setze ich Telemetrie am Hang richtig ein? (GPS, Vario, usw.) Schwerpunktlage vom Hangflugmodell Wölbklappen richtig verwenden Einstellen der Krähenstellung (Butterfly) Überprüfen und Einfliegen Ihres Hangflugseglers Lehrer-Schülerbetrieb mit anspruchsvollen Hangflugmodellen

TERMINE 2017 Frühling:

23. - 28. April 2017 30. April - 5. Mai 2017 Herbst: 24. bis 29. September 2017 Weitere Termine & Änderungen finden Sie im Internet: www.glocknerhof.at


Panorama der Lienzer Dolomiten von der Emberger Alm aus gesehen.

HELI-Schulung HELImit Reto Marbach

Helikopter-Training im Glocknerhof Erlernen Sie das Helikopterfliegen von Anfang an richtig! Geschult wird mit Elektro-Helikoptern in 600, 700 und 800er Größen. Neben dem richtigen Umgang mit dem Helikopter zählen auch Theorie und flugmechanische Grundsätze des Helikopterflugs zum Kursinhalt. Alle Infos auf: www.glocknerhof.at Reto Marbach von der Flugbox.ch verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Fliegen, Bauen und Schulen mit Modellhelis. Er ist seit vielen Jahren Gast im Glocknerhof und veranstaltet jährlich die Rotor-Powerweek, an welcher Heli-Piloten aus ganz Europa teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.flugbox.ch Für alle Helikurse gilt:

Geflogen wird an 4 halben Tagen zu je 2,5 Stunden (8 bis 10:30 Uhr, 10:30 bis 13:00 oder 13:30 bis 16:00 Uhr) bei maximal 2 Kursteilnehmern pro Schulungsblock. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Die Preise gelten pro Flugschüler pro Kurs und beinhalten: Leih-Flugmodelle, Fernsteuerungen, Fluglehrer, Sprit, Reparaturen, Versicherung, Platzgebühr und Steuern. Bitte reisen Sie spätestens am Vortag des Kurses an!

1. Helikopter Grundkurs

€ 460,-

2. Heli Fortgeschrittene

3. Helikopter Basis Akro

€ 550,-

4. Heli Scaleflug-Training

Dauer: 4 x 2,5 Stunden, maximal 2 Kursteilnehmer Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Beim Grundkurs lernen Sie richtiges Starten und Landen und gezieltes Schweben. Sie lernen den Heli im Bewegungsflug zu kontrollieren und sicheres Landen in Notsituationen. Auch der Umgang, Theorie & flugmechanische Grundsätze werden vermittelt.

Dauer: 4 x 2,5 Stunden, maximal 2 Kursteilnehmer Voraussetzung: Sicherer Rundflug Sie lernen richtiges und kontrolliertes Fliegen im HeliAkroflug. Neben Standardfiguren wie Looping, Rolle, Abschwung und Kubaacht werden auch Negativfiguren trainiert. Optionale Zusatzmodule: - Autorotation: wird im normalen Kurs eingebaut + € 90,- Turbinenheli fliegen: mit Jetranger mit SPT-5H Turbine und 250 cm Rotorkreis, je Lektion (zu 60 Min.) € 150,- Nachtflug mit einem 800er T-Rex Nachtflug-Heli. Flugzeiten ab ca. 20 Uhr. Je Lektion € 100,-

€ 490,-

Dauer: 4 x 2,5 Stunden, maximal 2 Kursteilnehmer Voraussetzung: Schweben und einfacher Rundflug Neben dem sicheren Rundflug werden Basisfiguren im Kunstflug erlernt: Turn, Loop, kontrollierter Ein- und Ausflug. Es folgen Nasenschweben sowie Flugfiguren im Nasenflug. Der Kurs wird dem Können des Piloten angepasst. Eingesetzt werden 600 und 700er Helis.

€ 550,-

Dauer: 4 x 2,5 Stunden, maximal 2 Kursteilnehmer Voraussetzung: Sicherer Rundflug Sie lernen Ihren Scale-Heli originalgetreu zu steuern. Also keine „Steilwand-Turn-dreh-sofort-wieder-um“Kurve und keine „Heck-nach-hinten-Landung“. In Absprache kann mit Kundenmodellen geschult werden.

TERMINE 2017

Juni: 18.06. bis 21.06., 22.06. bis 25.06. August: 17.08. bis 20.08., 22.08. bis 25.08. Weitere Termine & Änderungen finden Sie auf: www.glocknerhof.at

11


imO F n e m kom E R H

l WGiLlO C K N

SeglerschleppWoche Seglerschlepp-Woche 29. April - 6. Mai 2017

• zwangloses Fliegen & Fachsimpeln • Schleppmaschine bis 25 kg • am 1. Mai Schauflugtag in Lienz

Warbird-Tage WARBIRD-Tage 28. Sept. - 1. Okt. 2017

• Eingeladen ist alles was fliegt von Schaum bis Rippe • zwangloses Fliegen & Fachsimpeln • Gemütliche Stunden auf den Flugplätzen & in den Bastelräumen

12


35.

Oberdrautaler Modellflugwoche Der Flieger-Treffpunkt 26. August - 2. September 2017

• Empfang mit Pilotencocktail • Motor- und Hangsegelbewerb • Fliegerball mit Siegerehrung

Samstag: Anreise, Besichtigung der Fluggelände & Kennenlernen der Piloten Sonntag: Zeit für Training, Reparaturen und Ausgleich im Hotel Montag: Pilotencocktail, Wettbewerbsbesprechung, Nenngeld pro Bewerb € 20,Dienstag: Motorflugbewerb, Gokart-Rennen, Kegelturnier Mittwoch: Hangsegelbewerb auf Rottenstein mit Flieger-Büfett am Hang Donnerstag: Freies Fliegen, Sport- und Wellnessprogramm Freitag: Ausklang mit Fliegerball (Live-Musik) und Siegerehrung

13


imO F n e m kom E R H

l WGiLlO C K N Z I M M E R K A T E G O R I E N

& PREISE 2017

im Gästehaus, ab 25 m2

Doppelzimmer A1

06.05. bis 08.07.2017

08.07. bis 26.08.2017

26.08. bis 09.09.2017

09.09. bis 21.10.2017

Doppelzimmer A2

03.01. bis 06.05.2017

K AT E G O R I E

26.12. bis 03.01.2017

A N S I C H T

19.12. bis 26.12.2016

I N E U R O P R O P E R S O N U N D TA G M I T V E R W Ö H N P E N S I O N D e t a i l s : w w w. g l o c k n e r h o f . a t

85

94

71

78

88

78

71

Einfach ausgestattetes und ruhig gelegenes Doppelzimmer mit Dusche, WC, Radio, Telefon, 40’’ LED-TV, Haartrockner, Balkon nach Osten oder Westen, WLAN verfügbar, für 2 Personen (1 Zusatzbett möglich)

90

im Gästehaus, ab 28 m

2

76

83

93

83

im Haupthaus, ab 30 m

2

100

109

86

93

103

93

86

Bad oder Dusche, WC, Safe, Telefon, teilweise mit Schlafcouch ausgestattet, Süd- oder West-Balkon, Kosmetikspiegel, Haartrockner, Internetzugang via WLAN und Kabel möglich, für 2 Personen (2 Zusatzbetten möglich)

110

119

96

103

113

103

96

im Haupthaus, ca. 45 m

Bad und WC getrennt, Haartrockner, Telefon, Schlafcouch, 40’’ LED-TV, ein großes Schlafzimmer mit Wohnbereich, Radio, Safe, Balkon nach Süden, WLAN verfügbar, für 2 Personen (2 Zusatzbetten möglich)

Studio „Drautalblick“ C

110

2

119

96

103

113

103

96

im Gästehaus, ca. 50 m2

Einfach ausgestattetes und ruhig gelegenes Studio im Gästehaus mit Bad und WC getrennt, 2 Schlafzimmer, Telefon, 2 x 40’’ LED-TV, Radio, Haartrockner, ein Fenster nach Westen, Balkon nach Süden, Fenster nach Süden und Westen, WLAN verfügbar, für 2 bis 4 Personen (1 Zusatzbett möglich)

Biohaus 2 - Studio

110

im Holzblockhaus, ca. 30 m2

119

96

103

113

103

96

Kleine Kochnische, Terrasse nach Osten, 40’’ LED-TV, Badezimmer mit Whirlwanne, separates WC, Sitzecke, Internetzugang via WLAN möglich, für 2 Personen. Das Biohaus 2 ist ideal für 2 Ruhesuchende oder kann auch zusätzlich zum Biohaus 1 gebucht werden. Das Biohaus befindet sich ca. 200 m vom Hotel entfernt am Waldrand, direkt beim Tennisplatz.

Unsere Preise verstehen sich pro Person und Tag in Euro mit Verwöhnpension. Frühstücksbüfett, Mittagessen, Kuchen am Nachmittag, 4-gängiges Abendessen inkl. Salatbüfett und Menüwahl, zahlreiche Sport- und Hoteleinrichtungen, Serviceleistungen sowie alle Steuern und Abgaben wie Ortstaxe sind im Preis inbegriffen. 14

76

Einfach ausgestattetes und ruhig gelegenes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche, WC, Radio, Telefon, 40“ LED-TV, Haartrockner, Balkon nach Süden, WLAN verfügbar, für 2 Personen (2 Zusatzbetten möglich)

Doppelzimmer A „Deluxe“

Studio „Reißkofel“ B2

99


K AT E G O R I E

19.12. bis 26.12.2016

26.12. bis 03.01.2017

03.01. bis 06.05.2017

06.05. bis 08.07.2017

08.07. bis 26.08.2017

26.08. bis 09.09.2017

09.09. bis 21.10.2017

A N S I C H T

Panoramasuite „Kreuzeck“ F

120

129

106

113

123

113

106

im Haupthaus, 40 - 64 m2

Bad und WC getrennt, Haartrockner, 2 Schlafzimmer - davon ein größeres mit Wohnbereich und ein kleineres mit 1 oder 2 Betten, Radio, Telefon, Schlafcouch, 2 x 40’’ LED-TV, Balkon nach Süden, Safe, WLAN verfügbar, für 2 bis 4 Personen (2 Zusatzbetten möglich)

Panoramasuite „Spitzkofel“ B1

120

im Haupthaus, ca. 40 m2

Holzblockhaus, ca. 130 m2

106

113

123

113

106

Dusche, WC, Telefon, 2 x 40’’ LED-TV, Kosmetikspiegel, Safe, Haartrockner, Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Schlafcouch, großer Balkon nach Süden, Internetzugang via WLAN und Kabel möglich für 2 Personen (2 Zusatzbetten möglich)

140

Biohaus 1

129

149

126

133

143

133

126

Parterre: Küche, Kaminwohnraum, Fernsehecke mit 46’’ LED-TV, Südost-Terrasse, Garderobe, WC, Abstellraum, WLAN 1. Stock: 2 Schlafzimmer mit Safe, je 1x 40’’ LED-TV und Südostbalkon, Dusche und WC, Galerie zum Schlafen, Badezimmer mit Whirlwanne, Bidet, separates WC Bei einer Belegung mit 2 bis 4 erwachsenen Personen wird pro Person der Grundpreis verrechnet. Jede weitere Person wird nach der Kinderpreisliste Doppelzimmer A „Deluxe“ berechnet. für 3 bis 8 Personen

Bei Zimmer mit Frühstück werden € 10,- abgezogen. Der All-Inklusive-Aufschlag ist € 10,- (buchbar 03.01. bis 21.10. bei einem Aufenthalt ab 3 Tagen und beinhaltet Getränke, Kaffee und Speiseeis laut All-Inklusive-Arrangement-Karte im Restaurant von 10 bis 22 Uhr). Bei Einzelbelegung wird ein Aufpreis von € 10,- verrechnet. Bei Buchung über den 31.12. werden mindestens 5 Nächte verrechnet. Zimmerrechnungen können ab einer Aufenthaltsdauer von 3 Tagen in Bargeld mit 2 % Skonto bezahlt werden. Bei Bezahlung mit Bankomat-, EC- und Kreditkarten entfällt der Skontoabzug.

Kinderpreise:

Kinderpreise: Studio, Suite, Doppelzimmer Typ A2, A1, A „Deluxe“ Biohaus oder bei Einzelbelegung für das 3. und 4. Bett für das 3. und 4. Bett im elterlichen im elterlichen Schlafzimmer Schlafzimmer oder das 2. Bett bei Einzelbelegung bis 13 Jahre 0 - 8 Jahre frei 0 - 5 Jahre frei 9 - 13 Jahre 50 % von A2, A1, A „Deluxe” 6 - 13 Jahre 50 % von A „Deluxe” ab 14 Jahre 75 % von A2, A1, A „Deluxe” ab 14 Jahre 75 % von A „Deluxe”

Glocknerhof‘s Sparwochen 7 = 6 bei den Kategorien A „Deluxe“, A1 und A2 03.01.17 - 24.06.17 und 02.09.17 - 21.10.17 Der Bonus gilt nur, wenn mindestens 7 Tage des Aufenthaltes in einen der Zeiträume fallen. Bei Saisonwechsel ist die günstigere Nacht frei.

Glocknerhof Events 2017

Anfischen 8. April bis 15. Mai Hangflug-Seminare S.10 23. April bis 5. Mai Seglerschlepp-Woche S.12 29. April bis 6. Mai Mercedes Cabriotreffen 11. bis 14. Mai Bogenschützenwoche 17. bis 24. Juni Helikopter Training Juni S.11 18. bis 25. Juni Glocknerhof Tennis Trophy 23. bis 25. Juni Helikopter Training August S.11 17. bis 25. August Modellflugwoche S.13 26. August bis 2. September

Harley Treffen Kärnten 5. bis 10. September Singlewoche 9. bis 16. September Anglerwochen 9. September bis 21. Oktober ITT Teleskoptreffen Emb. Alm 17. bis 24. September Sportwagen Treffen 21. bis 24. September Hecht/Barschfischen Weißensee 23. bis 30. September Hangflug-Seminar S.10 24. bis 29. September Warbird-Tage S.12 28. September bis 1. Oktober Berger Musiker-Oktoberfest 13. bis 15. Oktober 15


imO F n e m kom E R H

l WGiLlO C K N

G R AT I S G E S C H E N K & B E S T P R E I S - G A R A N T I E B E I O N L I N E B U C H U N G A U F W W W. G L O C K N E R H O F . AT DER SCHNELLSTE WEG ZUM GLOCKNERHOF www.youtube.com/glocknerhof

glocknerhof

GLOCKNERHOF

www.glocknerhof.at

Ferienhotel Glocknerhof, Familie Seywald 17-Kräuterweg 43 • A-9771 Berg im Drautal • Kärnten • Österreich T +43 (0)4712 721-0 • F +43 (0)4712 721-168 • hotel@glocknerhof.at • www.glocknerhof.at

Modellflieger Urlaub 2017 Hotel Glocknerhof, Kärnten  

Das Modellflug-Angebot vom Hotel Glocknerhof. Location: Berg im Drautal, Outdoorpark Oberdrautal, Hohe Tauern - die Nationalparkregion, Kärn...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you