Page 1

Kunden-Magazin SOMMER 2012

mit RรœCKENWIND in die Sommersaison

Stromrad Stuttgart | City-Shop | Kรถnigstrasse 33


www.stromrad.com

Stromrad City-Shop | Stuttgart | Königstrasse 33

In dieser Ausgabe  Neue und bewährte Stromrad-Modelle 2012  Angebote  ErFahrungsbericht  Tips & Tricks  Touren in Stuttgart  Veranstaltungen Seite : 2


Wir

Stromradler

freuen uns,

Ihnen heute unsere erste Ausgabe des Stromrad Kunden-Magazins überreichen zu dürfen. Nachdem wir im März 2009 als Deutschlands erster Fachhändler für ausschließlich elektrische Fahrräder , Pedelecs, e-Bikes, also kurz Stromräder unsere Pforten in Stuttgart eröffnet haben … Eberhard Franke, Claus Tscherning und das Stromrad Team

Seite : 3


www.stromrad.com

ave bikes MH 7

City Stromrad von ave. Ein pfiffig konstruiertes, kompaktes Rad f端r die Stadt und dar端ber hinaus. Lenker und Pedale sind falt- bzw. klappbar. Antrieb: Bosch | 36V, 8Ah 288Wh Schaltung: SH SLX-10 Gewicht: 19,8 Kg Mehr Infos zu ave MH 7 Seite : 4


ave bikes XH 5

Ein Offroader für

Sportler abseits der Asphaltwege mit BoschAntrieb.

TH 5

Ideal für zum Ein-

kaufen oder für Touren. Der „kleinere“ Bruder des TH9 als Einsteigerversion

XH 3

Offroad Stromrad.

SH Deore 9. ATB Rad mit Super Ausstattung zum Hammerpreis. Mehr Infos zu ave Seite : 5


www.stromrad.com

riese und müller Culture Hybrid NuVinci

NuVinci stufenlos Schaltung. Äußerst hochwertiger Allrounder mit Stil. Die neue, stufenlose NuVinci Schaltung läßt ein neues Fahrgefühl aufkommen. Antrieb: Bosch | 36V, 8Ah 288Wh Schaltung: NuVinci N360 stufenlos Gewicht: 26,3 Kg

Seite : 6

Mehr Infos zu Culture hybrid NuVinci


riese und müller Birdy hybrid

Der

Klassiker der Falträder.Kompakt und für höchste Fahransprüche . Paßt in jeden Kofferraum.

bluelabel hybrid Das neue blueLABEL Konzept in überragender riese+müller Qualität

Delite hybrid Touring Erfüllt die höchsten Ansprüche eines Reiseradlers Mehr Infos zu riese und müller Seite : 7


www.stromrad.com

KTM Macina eCross

BionX 250 Watt Antrieb. Sportliches Crossrad f체r die Fans des kr채ftigen BionX Direktantriebs. Antrieb: BionX 250 W, 48V, 8,8, Ah Schaltung: SH LX 9 Gewicht: 21,8 Kg Mehr Infos zu Macina eCross Seite : 8


KTM Macina HS

mit der

überzeugenden Ausstattung ist das Macina HS für alles in Beruf- und Freizeit gerüstet.

Macina 29

MTB

Hardttail mit 29″ und wartungsarmer, breit übersetzter 11 Gang Alfine Nabenschaltung.

E-Shopper

Erfüllt die

höchsten Ansprüche eines Reiseradlers

Mehr Infos zu KTM Seite : 9


www.stromrad.com

Dolphin eBikes Dolphin Express

Schweizer Bergziege mit 500 Watt Das exclusive Modell aus der Schweiz. Sieger in der Bergwertung. Antrieb: Dolphin 500 Watt | 36V | 20Ah Schaltung: SRAM X7-Kette 27 Gang Gewicht: 29,2 Kg Mehr Infos zu Dolphin Express Seite : 12


3Element eSpire

Der Bissige. Fahrspaß mit Topspeed. Das prämierte Power-eBike bis 45 km/h, das keine Wünsche offen läßt.? . Antrieb: Mittelmotor mit Getriebe | 48V | 17Ah Schaltung: Roloff 14-Gang Nabe Gewicht: 37,0 Kg Mehr Infos zu eSpire Seite : 13


www.stromrad.com

Kreidler Vitality Elite Nexus 8

Kreidler Elite Nexus 8-G. Der “Nachfolger” des Testsiegers mit nochmals verbessertem Design, z.B. innen verlegte Züge. Testsieger City 2012. Antrieb: Bosch Nabenmotor | 36V | 8 Ah Schaltung: SH Nexus 8 Gang Gewicht: 23,2 Kg

Seite : 14

Mehr Infos zu Kreidler


Mobicky Youri 16

Ein Faltrad. und was für eins! In einer Sekunde gefaltet steht es nicht größer als ein Reisetrolley neben dir! Antrieb: Frontmotor 250 W | 24V | 11 Ah Schaltung: SH Nexus 8-Gang Gewicht: 19,2 Kg Mehr Infos zu Mobicky Seite : 15


www.stromrad.com

Victoria Mondeville NuVinci N360 stufenlos. Kraftvolles Alltagsrad f端r Stadt und Land mit dem genialen Komfort der stufenlosen Nabenschaltung. Bosch Antrieb

Le Mans

Sportlicher

Trekker mit guter Reichweite. Sehr Gut im ExtraEnergy Testbericht 2011/2012 . Bosch Antrieb Mehr Infos zu Victoria Seite : 16


Diamant Zouma Supreme Rasant voran: Zouma Supreme + ist das Spitzenmodell in der „schnellen“ Klasse bis 40 kmh.

Sonderpreis

Zouma Sport

Ein

Touren Allrounder mit großen Kraftreserven im Akku.

Sonderpreis

Zouma Elite E

Zulas-

sungsfrei, schön und leicht dank der schlanken Form und dem hydrogeformten Aluminiumrahmen.

Sonderpreis

Mehr Infos zu Diamant Seite : 17


www.stromrad.com

Grace Grace Pro

Grace Pro | bis 45 km/h, Das stylische e-bike aus Berlin, schnell bis 45 km/h aber zulassungspflichtig Antrieb: Hinterradmotor bis 1300 W, 48V, 11,7 Ah Schaltung: SRAM X9 Gewicht: 31,2 Kg

Sonderpreis Seite : 14

Mehr Infos zu GRACE


Kalkhoff Agattu XXL

Kalkhoff Agattu XXL | Panasonic 250 Watt | SH Nexus 8-G. Das Kraftpaket mit XXL Rahmenkonzept Antrieb: Panasonic 250 W, 26V, 12Ah , 312Wh Schaltung: SH Nexus 8 Gang

Sonderpreis

Mehr Infos zu Kalkhoff Seite : 15


www.stromrad.com

ErFahrungbericht ave MH 7

Gefallen hat mir das Ding auf den ersten Blick. Aber wie fährt sich so ein 20zöller? Halbfaltrad? Genau genommen gar kein Faltrad, denn der Rahmen ist ungeteilt. Aber dank der kleinen Laufräder, der tief versenkbaren Sattelstütze und des klappbaren Lenkers kommt der attraktive Cityflitzer mit Bosch Antrieb auf ein erstaunliches Packmaß. Dicker Pluspunkt für Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel oder Besitzer vernünftiger Kleinwagen. Schon die ersten Meter im Stadtverkehr überraschen: Das Ding ‘kippelt’ kaum, hat für seine 20“ Bereifung einen guten Geradeauslauf und ein schnell beherrschbares Kurvenverhalten. Das Shimano SLX Schaltwerk und die guten hydraulischen Tektro Scheibenbremsen lassen keine Wünsche offen. Spontane Aussage: Das Ding ist auch für Touren geeignet. Aussagen ist eines, ausprobieren etwas anderes. Also das sonnige Wetter des ersten Oktoberwochenendes nutzen! Da ich wissen will, ob und ggf. wie die Reichweite des Bosch Antriebs in unterschiedlichen Fahrradkonzepten variiert, fahre ich die Teststrecke wieder unverändert in Stufe ECO 3. Von Vaihingen aus mit einem Schwenk am Leinfeldener Waldfriedhof vorbei nach Musberg. Fast alles asphaltiert. Nach den ersten Kilometern schon fährt sich das Rad beinahe wie jedes andere auch. Gefällt mir. Antrieb sowieso; der Bosch Motor arbeitet gewohnt unauffällig, aber wirkungsvoll. (Eine Bekannte aus Bayern hat das mal schön formuliert: Der schleicht sich ein und schleicht sich aus …). Hinter Musberg geht’s auf unbefestigten Wegen durch den Wald. Auch im 20“ Format kein Problem für den Big Apple von Schwalbe. Gute Dämpfung. Erst auf einem steilen Anstieg mit grobem Schotter sind die Grenzen erreicht. Hier wäre definitiv ein MTB gefragt.

Mehr Infos zu ave MH 7

Seite : 18


Praktisch alle der in Baden-Württemberg für den Fahrradverkehr zugelassenen Waldwege (mind. 2M Breite) packt das kleine AVE allerdings problemlos. Zumindest bergauf. Bei schneller Fahrt bergab auf schlechten Wegen sind 20“ Bereifung und die entsprechende Rahmengeometrie überfordert. Da ist schon ein gewisses Fahrkönnen erforderlich. Nach gut zwei Stunden mache ich Pause im Katzenbacher Hof, schaue im milden Herbstlicht versonnen auf das kleine Kraftpaket und weiß plötzlich, dass ich mich in den knuddeligen Allrounder total verliebt habe. Und staune. Nach dreißig Jahren im Rennradsattel zeigt mir das AVE auf seine Art die Philosophie des Fahrradfahrens: flink und wendig gepaart mit Biss und Ausdauer. Ach so, fast hätte ich ihn vergessen: den Bosch Antrieb! (Weil er so perfekt arbeitet, kann man ihn aber auch leicht vergessen!). Wieder hat sich gezeigt, dass der Antrieb bei flüssiger Trittfrequenz und damit zusammenhängender fleißiger Schalttätigkeit optimal und sparsam arbeitet. Gefahrene Kilometer im Test: 38. Restreichweitenanzeige: 41. Im Vergleich zum Victoria Le Mans also eine höhere Reichweite, die aber darauf zurück zu führen ist, dass weniger Höhenmeter bewältigt wurden. Letztlich also eine schöne Bestätigung der realistischen Reichweite von ca. 70 km in Stufe ECO 3. Einschränkung: Mit mir zusammen ist meine Partnerin auf einem ebenfalls Bosch angetriebenen Rad mit Nabenschaltung gefahren. Allerdings in der offenen Version, also mit 50 Nm. Das Rad war zwar um ca. 5 Kg schwerer, da aber die Fahrerin mind. 10 Kg leichter ist als ich, war das zu bewegende Systemgewicht durchaus vergleichbar. Trotzdem war ihr Stromverbrauch höher. Die Restreichweitenanzeige differierte am Ende der Tour um 14 Km. Die angezeigte Fahrtstrecke war identisch, der Luftdruck in beiden Rädern korrekt. Auch wenn man weitere Faktoren berücksichtigt, die Einfluss auf die Reichweite haben (Trittkraft, Trittfrequenz), bleibt doch eine gewisse Differenz, die ich vor allem auf den besseren Wirkungsgrad der Kettenschaltung zurück führe. Ulrich Weckler

Weitere ErFahrungsberichte auf www.stromrad.com/news/erfahrungsberichte Seite : 19


www.stromrad.com

Tips & Tricks 10 Stromrad Tips Fahren sie nicht schaltfaul! Auch wenn der Motor dazu verleitet. Bei flüssiger Trittfrequenz bekommen sie optimale Unterstützung und sparen Strom. 2. Nehmen sie während des Schaltvorgangs die Kraft vom Pedal! Das gilt für Ketten- wie Nabenschaltungen. So vermeiden sie unnötigen mechanischen Verschleiß. 3. Wählen sie die passende Unterstützungsstufe! Weniger ist hier mehr – nämlich mehr Reichweite. 4. Schalten sie in der Ebene den Antrieb auch mal ab! Wenn sie um die 25 Km/h pendeln, bringt der Motor wenig, frißt nur Strom. 5. Laden sie den Akku regelmäßig! Auch wenn sie nur 20 Km gefahren sind. Die Gesamtlebensdauer der Batterie kann so verlängert werden. 6. Parken sie ihr Stromrad im Sommer nicht in praller Sonne! Gerade bei schwarzen Akkugehäusen besteht Überhitzungsgefahr. 7. Nehmen sie zuhause den Akku vom Rad! So vermeiden sie im Winterhalbjahr Akkuschäden durch Kälte. 8. Bei Minusgraden den Akku nach Gebrauch nicht sofort laden! Erst in der Wohnung aklimatisieren lassen. 9. Wichtig: Ihr Stromrad besteht nicht nur aus elektrischen Komponenten! Pflegen sie alle mechanischen Teile und achten sie auf korrekten Luftdruck. Geben sie ihr Stromrad einmal im Jahr zur Inspektion. Sie bekommen dann einen detaillierten Diagnosebericht ihres Antriebssystems und fahren stets mit aktueller Software. 10. Fahren sie defensiv! Gerade weil sie mit dem Stromrad u.U. schneller unterwegs sind, muss Umsicht und Rücksichtnahme selbstverständlich sein. 1.

Seite : 20


Tourenvorschläge Unsere 3 beliebten Touren 1. Die Stuttgarter Hügeltour: durch den Rosensteinpark über den Killesberg auf den Monte Scherbolino Von dort aus über Degerloch und den Fernsehturm zurück nach Bad Cannstatt. 2. Die Weinbergtour: vom Cannstatter Zuckerle über den Fellbacher Goldberg zum Wirttembergin bei Untertürkheim 3. Die Neckartour bergauf oder bergab: von Bad Cannstatt über Remseck, Ludwigsburg nach Marbach oder Neckaraufwärts von Bad Cannstatt über Plochingen, Nürtingen nach Tübingen. (Rückfahrt jeweils mit der Bahn oder dem VVS möglich)

www.stromrad.com/service/tourenvorschlaege

Veranstaltungen Sie finden uns auch in diesem Jahr wieder auf der ISPO BIKE 2012 16.08.—19.08.2012 Messe München

www.stromrad.com/news/events Seite : 21


www.stromrad.com

Stromrad City-Shop

Seite : 22


Stromrad City-Shop

Seite : 23


Fachhändler für Pedelecs und e-Bikes Impressum Stromrad GmbH & Co. KG Königstrasse 33 70173 Stuttgart Telefon:

0711- 31953771

Telefax:

0711– 39137595

eMail:

info@stromrad.com

Internet: www.stromrad.com Alle Angaben entsprechen dem Datum der Veröffentlichung. Änderungen vorbehalten. Bildnachweise © : ave, 3Element, Kreidler, Diamant, riese und müller, Victoria, Mobicky, KTM, ELMOTO, Dolphin eBikes, Kalkhoff, Grace, Bosch, BIONX, Stromrad, Fotolia: http://de.fotolia.com/p/158694

mit RÜCKENWIND qr1°at:

in die Sommersaison Stand: 21.07.2012

Stromrad Kundenmagazin Sommer 2012  

Wir Stromradler freuen uns, Ihnen heute unsere erste Ausgabe des Stromrad Kunden-Magazins Sommer 2012 überreichen zu dürfen. Nachdem wir i...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you