Page 1

Treffen sich ein metrosexueller Elf, ein Kinderschänder und zwei Neo–Nazis auf einer Zwangshochzeit ... 1

2

3

4

Ronal the Barbarian, DK, 2011 Septien, USA, 2011 George the Hedgehog, PL, 2011 Masquerades, FR/ALG, 2008

7. — 14. Dezember 2011

1 2 3 4

Programmheft


yorck.de


sa xopr int.de


jahreskar

Im richtigen Kino bist Du nie im falsc hen

te

Film


INHALT

29 15 11

Allgemeine Informationen ..................................................................... 7 Lachen hat viele Gesichter .................................................................... 8

19

Asien Asien Afrika Australien Australien

SAYA ZAMURAI (SCABBARD SAMURAI) .................................... 11 CRISIS MANAGEMENT .................................................................... 12 MASCARADES (MASQUERADES) ................................................. 13 THE KILLAGE .................................................................................... 14 SHUT UP LITTLE MAN! AN AUDIO MISADVENTURE .......................................................... 15 Europa FINISTERRAE .................................................................................... 16 Europa JEŻ JERZY (GEORGE THE HEDGEHOG) ..................................... 17 Europa NUNTĂ ÎN BASARABIA (WEDDING IN BESSARABIA) ........... 18 Europa RONAL BARBAREN 3D (RONAL THE BARBARIAN 3D) .......... 19 Lateinamerika INCÓMODOS (AWKWARD) .............................................................. 20 Lateinamerika UN CUENTO CHINO (CHINESE TAKE-AWAY) ........................... 21 Nordamerika THE CATECHISM CATACLYSM ...................................................... 22 Nordamerika POM WONDERFUL PRESENTS: THE GREATEST MOVIE EVER SOLD ........................................... 23 Nordamerika SEPTIEN .............................................................................................. 24

Zeitplan ........................................................................................ 26 — 27

International International

24

SHORTS I ............................................................................................. 29 SHORTS II ............................................................................................ 30

English film descriptions............................................................. 32 — 39 Team ...................................................................................................... 43 Sponsoren & Medienpartner ............................................................... 47 Danke .................................................................................................... 49

17 23

14

13 16

5


„Woody“

Marta Sławińska martha.pl   

6


„EVERYONE can do drama. Drama is for the naive, the infantile. But to use humor in the worst moments of life – that is something only adults can do.“ — FRANCIS FORD COPPOLA „Was Francis Ford Coppola sagt.“ — BEATRICE BEHN (Festivaldirektorin)

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

1. International Comedy Film Festival 7.—14. Dezember 2011 Das Programm ist einsehbar unter: www.comedyfilmfestival.de und www.facebook.com/icoff

VERANSTALTUNGSORT Filmtheater am Friedrichshain Bötzowstraße 1-5 10407 Berlin 030 - 42 84 51 88

ANFAHRT Tram M4 Am Friedrichshain Tram M10 Arnswalder Platz Bus 200 Bötzowstraße Weitere Infos auf: www.yorck.de

PREISE Eintritt: 8 Euro Ermäßigt: 7 Euro Shorts: 6,50 Euro 3D Film: + 3 Euro Aufschlag Eröffnung: 9 Euro mit Buffet Dauerkarten: Es steht ein begrenztes Kontingent an Dauerkarten zur Verfügung, die im Filmtheater am Friedrichshain im Vorverkauf erworben werden können. Die Karten kosten 50 Euro.

BITTE BEACHTEN

TICKET SALES

Eintritt zu allen Veranstaltungen des International Comedy Film Festival ab 18 Jahren. Ausweiskontrollen können erfolgen. Alle Filme laufen in verschiedenen Sprachversionen, die ihr dem Katalog entnehmen könnt. Kurzfristige Änderungen sind nicht ausgeschlossen.

Tickets: 8 euros Reduced: 7 euros Shorts: 6,50 euros 3D film: + 3 euros extra charge Opening night: 9 euros with buffet

WEITERE HINWEISE Wir lieben Kino und kämpfen um seinen Erhalt als ungestörten Ort der Präsentation und des Genusses von Filmen. Daher werden wir jeden, der die allgemein bekannten guten Umgangsregeln und/oder die geltenden Gesetze des Kopierschutzes missachtet, nicht nur rechtlich verfolgen lassen, sondern ihm/ihr durch unseren hauseigenen Schamanen das Karma für die nächsten vier Jahre gründlich vermiesen. Wir haben euch gewarnt.

GENERAL INFORMATION

1. International Comedy Film Festival December 7 —14, 2011 You will find the program online at: www.comedyfilmfestival.de and www.facebook.com/icoff

VENUE

und an allen Yorck-Kinokassen, Reservierungen unter: www.yorck.de

Filmtheater am Friedrichshain Bötzowstraße 1-5 10407 Berlin 030 - 42 84 51 88

WARNUNG

GETTING THERE

Wir veranstalten zu allen Filmen Events, die nicht unbedingt jedem persönlichen Geschmack entsprechen mögen. Wir bitten um Verständnis und hoffen auf euren Humor.

Tram M4 Am Friedrichshain Tram M10 Arnswalder Platz Bus 200 Bötzowstraße More information at: www.yorck.de

VVK im Filmtheater am Friedrichshain

7

A limited amount of festival passes is available for purchase at the Filmtheater am Friedrichshain box office. The passes are sold for 50 euros each.

ADVANCE TICKET SALES at Filmtheater am Friedrichshain and at the box office of all Yorck cinemas, reservations online at: www.yorck.de

WARNING We organize events for all our films that might not necessarily suit everyone’s personal taste and hope you will have a sense of humor.

PLEASE NOTE Admission to all International Comedy Film Festival events: 18 years and older. You may be asked to show your ID. All films are screened in different language versions. Please check the catalogue for details. Changes may occur on short notice.

ON FURTHER NOTICE We love cinema and fight for its preservation as an undisturbed place for the presentation and enjoyment of films. That’s why we will not only prosecute everyone who doesn’t conform to the general rules of conduct and/or copyright laws, but we will also send our personal shaman to ruin their karma for the next four years. We warned you.


LACHEN HAT VIELE GESICHTER Komödien gibt es in vielen Formen. Und wir lieben sie alle. Um dir bei der Auswahl der Filme zu helfen, haben wir diese super-duper Kategorien für dich entwickelt. | Comedies have all kinds of shapes and sizes. We love them all. To help you decide which films might suit your humor, we came up with these super-duper categories.

+

SCHENKELKLOPFER

META

Im Prinzip keine Komödie, aber ein Film über Komödien oder Humor. Findet die Erleuchtung oder sammelt nützliche Informationen, die euch beim nächsten Small-Talk wie einen Filmwissenschaftler aussehen lassen. —

+

Die Crème de la crème der Komödie. Zählt auch als Oberkörperworkout und Sixpackaufbau. — ­­

LAUGH-OUT-LOUD FUNNY ... The crème de la crème of comedy films. Also counts as upper body workout and six-pack enhancer.

META ... Technically not a comedy, but it is about comedy or humor. Get enlightened and gather useful information that will make you sound like a film scholar in your next small talk.

SUBTIL/LUSTIG

Wer blinzelt, verpasst was! Diese Filme werden euch mit ihrem intelligenten, subtilen Humor zum Lachen bringen und noch am nächsten Tag beschäftigen. —

+

SCHAURIG/KOMISCH

+

Aber natürlich wissen wir, dass wir euch keine Angst einjagen können! Oder doch? Keine Sorge, wir werden euch so sehr zum Lachen bringen, dass ihr eure Schreie dahinter verstecken könnt. Buh! —

SUBTLE/FUNNY ... Don’t blink or you’ll miss it! These films will make you laugh with their intelligent, subtle humor and stay with you even on the next day.

SCARY/FUNNY ... Oh, we know we can’t scare you! Or can we? But don’t worry. We will make you laugh so hard that you can cover up your screams with it. Boo!

TRAURIG/KOMISCH

+

Die bipolare Gattung der Komödie. Lache und weine und gebe dich einem Fest der Emotionen hin, das dich aussaugen, aber letztendlich glücklich zurücklassen wird. —

+

EIGENARTIG/KOMISCH

Zum goldenen Hirschen Berlin, Fotograf: Lars Borges. Mit freundlicher Unterstützung des bat-Studiotheaters der HfS.

SAD/FUNNY ... The bipolar kind of comedy films. Laugh and cry and indulge in a feast of emotions that will leave you drained, yet ultimately happy.

Komödien mit mindestens 60% WTF?!?!-Gehalt. Man weiß nie, was einen erwartet. Aber du wirst es lieben und mehr wollen! —

WEIRD/FUNNY ... Comedies with at least 60% WTF?!?! moments. You will never really know what hit you. But you’ll love it and crave more!

+

EKLIG/TRASHIG/UNFREIWILLIG KOMISCH

Hat der gerade gefurzt? Was kommt da aus seiner Nase? Wieso ist der Film so schlecht? Und wieso bringt mich das zum Lachen? —

GROSS-OUT/TRASH/UNINTENTIONALLY FUNNY ... Did he just fart? What’s that coming out of his nose? Why is this film so bad? And why does it make me laugh? 8


FINISTERRAE

9


SAYA ZAMURAI

10


7. Dez, 20:30  Uhr

– ERÖFFNUNGSFILM –

ASIEN

 11.  Dez, 19:45  Uhr

SAYA ZAMURAI (SCABBARD SAMURAI)

und seine geliebte Tochter zu retten? Das macht diese Komödie einzigartig: Eine Komödie mit einem Samurai mag sonderbar erscheinen: die Figur ist sicher nicht für ihren Sinn für Humor bekannt. Aber Matsumotos neuer Film, der sich um die typischen Themen Stolz und Ehre dreht, handelt von der Kunst der Komödie an sich. Jeder Comedian kämpft mit der entscheidenden Frage: Ist es witzig oder nicht? Ob (der Mangel an) Talent einer Todesdrohung gleich kommt oder nicht – diese Frage steckt im Kern der Karriere eines jeden Comedians. Slapstick-Humor vom Feinsten in einer One-Man- bzw. OneSamurai-Show.

11

Regie: Hitoshi Matsumoto Mit: Takaaki Nomi, Sea Kumada, Jun Kunimura Deutschlandpremiere Gezeigt auf: Locarno International Film Festival, Sitges International Fantastic Film Festival, Busan International Film Festival

+

KANJURO IST EIN SAMURAI ohne Schwert; er hat lediglich eine Degenscheide. Er lehnt es ab, zu kämpfen und wandert mit seiner Tochter Tae ziellos im Land umher. Aber Kanjuro ist ein gesuchter Mann, denn er hat seinen Herren verlassen. So wird er zum „Dreißigtägigen Kraftakt“ verurteilt, bei dem er den traurigen Sohn seines Herren zum Lachen bringen muss. Er hat dreißig Tage Zeit und eine Chance pro Tag. Wenn es ihm gelingt, ist er ein freier Mann; wenn er versagt, muss er Seppuku begehen (ritueller Selbstmord durch Ausweidung mit einem Schwert). Tage vergehen mit Späßen jeglicher Art, vom Lächeln des Kindes fehlt jedoch jede Spur. Wird der Samurai es schaffen, sich

JAPAN, 2010, SAMURAI-KOMÖDIE, 103 MIN (OmeU)

Ein Samurai hat dreißig Tage Zeit, um den traurigen Sohn seines Herren zum Lachen zu bringen – sollte er scheitern, muss er Seppuku begehen. Matsumoto stellt den Ehrenkodex von Comedians vor: Lachen oder Tod!

„Was man tut, mag dumm sein, doch wenn man diese Dummheit von ganzem Herzen macht, wird sie zu etwas anderem. Wenn man krampfhaft versucht, sich lustige Sachen auszudenken, um jemanden zum Lachen zu bringen, fängt man an, erbärmlich auszusehen. Ich wollte diesen Gegensatz darstellen.” MATSUMOTO wurde in Amagasaki, Japan, geboren und hatte 1982 sein Debüt als Teil des Owarai Comedy Duos Downtown. Seitdem wirkte er als Schauspieler, Autor und Regisseur an diversen Fernsehprojekten mit. Sein erster Spielfilm BIG MAN JAPAN (2007) wurde auf den Internationalen Filmfestspielen in Cannes vorgeführt. SYMBOL (2008) feierte auf dem Toronto International Film Festival seine Premiere.


9. Dez, 20:15 Uhr

10. Dez, 22:15 Uhr

ASIEN

CRISIS MANAGEMENT

Es gibt keine Probleme, nur Chancen. Dieser Krisenmanager manövriert seine neureichen, egozentrischen Kunden einfallsreich und geschickt durch das (für manche) boomende China.

Regie: Pan Jingcheng Mit: Jinsong Wang, Bo Feng Deutschlandpremiere

CHINA, 2011, SOZIALSATIRE, 94 MIN (OmeU)

+ „Das Verlangen nach Reichtum zerstört den ethischen Anspruch des Landes. Gefälschte Sachen gibt es in jeder Ecke des chinesischen Alltags. In einer Welt voller Fälschungen und Lügen zu leben, die gleichzeitig als expandierender Wirtschaftsgigant gilt, ist einfach lächerlich.“

PAN JINGCHENG schloss 1998 sein

Regiestudium an der Central Academy of Drama in Peking ab und dreht seitdem sowohl Fernsehserien als auch digitale Spielfilme. Seine Arbeiten werden beim Nationalsender CCTV, im Pekinger Lokalfernsehen sowie bei verschiedenen Filmfestivals gezeigt und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, beispielsweise insgesamt fünfmal mit dem vom Kultusministerium vergebenen “Lilienpreis” für den Besten Film.

IM WIRTSCHAFTLICH BOOMENDEN blemlösungen und macht so aus Katastrophen

China nimmt ein Chemiefabrikant keine Rücksicht auf die alteingesessenen Farmer, ein talentierter Opernsänger versucht, mit Straßenmusik notdürftig über die Runden zu kommen und dem Leiter einer Psychiatrie liegt mehr an therapeutischen Erfolgsmeldungen als an seinen Patienten. Inmitten dieser zynischen Welt agiert der Krisenmanager Mr. Li, der die Probleme des modernen China in Chancen (für sich und seine Klienten) umwandeln möchte. Dabei verknüpft er kreativ und virtuos die Schauplätze und Protagonisten der einzelnen Krisenherde, nutzt die daraus entstehende Dynamik für seine unkonventionellen Pro12

im Handumdrehen Win-Win-Situationen. Das macht diese Komödie einzigartig: Das Verlangen der Chinesen, an der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung teilhaben zu können, entwickelt groteske, egozentrische Züge im Umgang der Menschen miteinander. Da werden landwirtschaftlich genutzte Flächen von Fabrikanten verseucht und mit dem Gewinn Milch für die eigene Familie importiert – die einheimische ist ja nun ungenießbar. CRISIS MANAGEMENT gibt, getarnt als unterhaltsame Geschichte, mehr Einblick in die neue Lebensrealität Chinas als den Zensoren des Landes lieb sein kann.


13. Dez, 22:15  Uhr

AFRIKA

 14.  Dez, 21:45  Uhr

+

MASCARADES (MASQUERADES)

MOUNIR LEBT in einem staubigen Dorf in Algerien und träumt von einem besseren Leben für sich und seine Familie – und von mehr Anerkennung seitens der Dorfbewohner. Besonders leidet er unter dem Spott, den er wegen der Schlafkrankheit seiner Schwester ertragen muss. Als er eines Nachts dem ganzen Dorf die Verlobung seiner Schwester mit einem reichen Geschäftsmann verkündet, verkompliziert sich sein Leben erheblich. Denn das Dorf bereitet erwartungsvoll die Hochzeit mit einem Bräutigam vor, der gar nicht existiert, und auch Rym erwacht aus ihrer Schläfrigkeit und verfolgt ganz eigene Pläne: Sie ist nämlich schon seit Jahren mit Mounirs bestem

Regie: Lyès Salem Mit: Lyès Salem, Sarah Reguieg, Mohamed Bouchaïb Auszeichnungen: Dubai International Film Festival 2008 – Bester Film und FIPRESCI Award; Cairo International Film Festival 2008 – Bester Film; Festival International du Film Francophone de Namur 2008 – Publikumspreis und Junior Jury Preis; Panafrican Film and Television Festival of Ouagadougou (Fespaco) 2009 – Bronze Stallion | Gezeigt auf: Tribeca Film Festival, Edinburgh International Film Festival, Arabisches Filmfestival Tübingen, Wisconsin Film Festival

ALGERIEN/FRANKREICH, 2008, ROM COM, 92 MIN (OmeU)

Ein algerisches Dorf bereitet sich auf eine Hochzeit vor. Doch den reichen, europäischen Bräutigam gibt es gar nicht und die Braut leidet an Narkolepsie!

Freund in heimlicher Liebe verbandelt. Das macht diese Komödie einzigartig: In diesem algerischen Dorf werden viele Maskeraden gespielt – und dabei wird die eine oder andere dörfliche Eigenheit aufs Korn genommen. Europäische Scheinehemänner, schöne Schlafende, Sonnenbrillen gegen Staub, wunderliche Männermanieren und lässige Frauen – MASCARADES ist eine quirlige, temporeiche Komödie mit wunderbaren Darstellern und eine Hommage an die reiche Tradition des Humors im arabischen Film. Der erste Spielfilm des grandiosen Lyès Salem, in dem er selbst die Hauptrolle spielt, ist längst Kult in den maghrebinischen Ländern! 13

„Es ist, als ob arabische Filmemacher die Verpflichtung hätten, sich nur mit bestimmten Themen (wie Politik) auseinanderzusetzen. Wir können keine Horrorfilme oder Komödien machen. Mir war es wichtig, dass das algerische Publikum über sich selbst lacht. Wenn wir über uns selbst lachen, können wir gleichzeitig auch nachdenken.”

LYÈS SALEM, Schauspieler, Regisseur

und Drehbuchautor, wurde 1973 in Algerien geboren und lebt heute zwischen Algier und Paris. Er studierte Theater, Fernsehen und Film in Paris und absolvierte eine Schauspielausbildung an der renommierten École du Théâtre National de Chaillot. Nach zwei preisgekrönten Kurzfilmen, JEAN FARÈS (2001) und COUSINES (2003), realisierte er 2008 mit MASCARADES seinen ersten Spielfilm.


10. Dez, 23:00  Uhr

12.  Dez, 20:00  Uhr

AUSTRALIEN

THE KILLAGE

Als wäre ein Wochenende mit den Kollegen nicht schon Horror genug. Spätestens, wenn sich einer als Massenmörder entpuppt, stellt sich die Frage: Ist der Job das wirklich wert?

Regie: Joe Bauer Mit: Joe Bauer, Rita Artmann Deutschlandpremiere Gezeigt auf: Crystal Palace International Film Festival London, Bram Stoker Film Festival UK

AUSTRALIEN, 2011, SLASHER-SPOOF, 101 MIN (OV)

+

„Die Komödie ist das einzige Genre, in dem ich zur Zeit arbeiten möchte, vor allem aus Kostengründen. Man kann Komödien sehr günstig produzieren – die einzige Anforderung ist, dass das Publikum lacht, und oft können eingeschränkte Produktionsmöglichkeiten sogar etwas zum Humor beitragen.“ JOE BAUER lebt in Brisbane, Australien, und dreht Komödien, seitdem er elf war. 2010 gründete er mit Rita Artmann die Produktionsfirma ArtSpear Entertainment. THE KILLAGE ist ArtSpears erster Spielfilm.

ELF STEREOTYPEN treten zu einem Teambildungsworkshop in der Wildnis an. Das Wochenende beginnt erwartungsgemäß langweilig. Bis sich einer von ihnen als durchgedrehter Massenmörder entpuppt. Nur wer? Der eitle Sportler? Sein dümmliches Frauchen? Der Nerd oder die “Lesbe”? Oder ist es der sensible Gitarrenfreak, der seine Kollegen nach und nach niedermetzelt? Während die Gruppe schneller dezimiert wird als man seine Koffer im Quartier auspacken kann, läuft die Zeit davon, den kranken Slasher zu enttarnen, um sich als Last Girl/Man-Standing in die letzte Szene zu retten. THE KILLAGE basiert auf einer Pulitzer preisgekrönten Geschichte. Der 14

Film ist eine abgedrehte, blutige Reise in die menschlichen Eingeweide. Das macht diese Komödie einzigartig: Regisseur Joe Bauer ist offensichtlich Genrekenner. Kein Klischee des Horrorund Slasher-Genres kommt bei ihm ungeschoren davon. Angefangen bei den extrem stereotypen Protagonisten bis hin zur detaillierten Rekonstruktion typischer Bildkompositionen und dem Soundeinsatz zum Aufbau von genrebekannten Schockmomenten, nutzt Bauer das gesamte Repertoire, um es postwendend so zu überzeichnen und ad absurdum zu führen, dass sich Schock und Ekel in schallendem Gelächter entladen.


8. Dez, 20:15  Uhr

AUSTRALIEN

 9.  Dez, 22:30  Uhr

SHUT UP LITTLE MAN! AN AUDIO MISADVENTURE

Bei brüllenden Nachbarn hilft nur eins: Aufnehmen. Doch wer sind die zwei Menschen, die dort zu hören sind, und wo verläuft die Grenze zwischen Privatem und Öffentlichem?

gestrahlt, in Theaterstücken aufgeführt, in Comics verwertet. Die beiden sind berühmt und gleichzeitig die Einzigen, die genau davon nichts ahnen. Das macht diese Komödie einzigartig: SHUT UP LITTLE MAN! lässt das Publikum erst am voyeuristischen Vergnügen teilhaben, widmet sich dann aber auch den (selbst-)kritischen Fragen, wie weit Spaß und Kunst gehen dürfen. Wo hört die kreative Freiheit auf? Wann beginnt man, Persönlichkeitsrechte zu verletzen? Und was passiert, wenn mit einem Dumme-Jungen-Streich plötzlich Geld zu verdienen ist?

15

Regie: Matthew Bate Mit: Mitch Deprey, Eddie Lee Sausage Deutschlandpremiere Gezeigt auf: Sundance Film Festival, Edinburgh International Film Festival

AUSTRALIEN, 2011, DOKUMENTATION, 90 MIN (OV)

+

JEDER HATTE SCHON nervige Nachbarn, aber Raymond Huffman, ein aufbrausender Schwulenhasser, und Peter Haskett, ein großspuriger Homosexueller, beide Alkoholiker, sind ein besonderes Kaliber. Die ungleichen Mitbewohner terrorisieren ihre Nachbarn Tag und Nacht mit aggressivstem Gebrüll und Beleidigungen. Zwei Collegejungs nehmen die beiden auf und kreieren damit aus Versehen einen Popkultur-Hype in den 80ern. Nicht YouTube ist das virale Medium, sondern Musikkassetten, die unter Freunden weitergereicht werden. Die Audioaufnahmen von Peter und Raymond werden im Radio aus-

MATTHEW BATE dreht Dokumentationen, die von einzigartigen narrativen Mitteln und einem collagenartigen, visuellen Stil gekennzeichnet sind. SHUT UP LITTLE MAN! AN AUDIO MISADVENTURE, Matts erster Spielfilm, feierte 2011 auf dem Sundance Filmfestival Premiere. Matt ist Mitbegründer von Closer Productions in Südaustralien.


10. Dez, 20:15  Uhr

14.  Dez, 20:30  Uhr

EUROPA

FINISTERRAE

SERGIO CABALLERO, 1966 in Villa-

rreal, Spanien, geboren, ist einer der Direktoren des Sónar Festival of Advanced Music and Multimedia Art. Neben dem Filmemachen arbeitet er auch an elektronischen Kompositionen, plastischer Kunst und Konzeptkunst. Zusammen mit dem Komponisten Pedro Alcalde hat er fünf Kompositionen für die National Dance Company geschrieben. FINISTERRAE ist sein erster Spielfilm.

Regie: Sergio Caballero Mit: Pau Nubiola, Pavel Lukiyanov, Santí Serra, Yuri Mykhaylychenko Auszeichnungen: International Film Festival Rotterdam 2011 – Tiger Award; Ars Independent Film Festival Katowice 2011 – Bester Film Gezeigt auf: Sitges International Fantastic Film Festival, International Film Festival Rotterdam, Ars Independent Film Festival Katowice

SPANIEN, 2010, EXPERIMENTELLE KOMÖDIE, 80 MIN (OmeU)

„Die ungewöhnliche Konzeption des Films ergibt sich daraus, dass die Bilder zuerst aufgenommen wurden, danach das Drehbuch geschrieben wurde und am Ende erst die Dialoge dazu kamen. Dadurch konnte der Regisseur mit klassischen Erzählstrukturen experimentieren. Das Ergebnis ist ein Film mit außergewöhnlich expressiven Bildern und einem ironischen, surrealen Sinn für Humor.“

+

FINISTERRAE zeigt, was Geister so alles treiben, wenn ihnen der Limbus zu langweilig ist. Eines ist jedenfalls sicher: Der (Jakobs-)Weg ist das Ziel!

GERADE ERST GESTORBEN haben es zwei russische Geister bereits satt, ihr Dasein im Limbus zu fristen. Um wieder Teil der Lebenden zu werden, müssen sie über den Jakobsweg nach Finisterre, ans „Ende der Erde“, gehen. Auf ihrem Weg durch die galizische Landschaft erleben die beiden weißgewandeten Gestalten mit ihrem Pferd surreale, verrückte Situationen und unerwartete Begegnungen – von sprechenden Tieren, über katalanische Videokunst der 80er Jahre bis hin zu einer äußerst unzuverlässigen Wegweiserin in weißen Gummistiefeln. 16

Das macht diese Komödie einzigartig: FINISTERRAE entführt uns in eine surreale Phantasiewelt voller merkwürdiger Charaktere und Situationen. Das aberwitzige Road Movie wird untermalt von wunderschönen Bildern von Kameramann Eduard Grau, der auch an Tom Fords A SINGLE MAN mitwirkte. Auch wenn man die Referenzen an Philippe Garrels Klassiker THE INNER SCAR (1972) nicht erkennen sollte, ist der einzigartige und fesselnde Humor von FINISTERRAE absolut sehenswert.


9. Dez, 22:15  Uhr

EUROPA

 10.  Dez, 18:00  Uhr

JEŻ JERZY (GEORGE THE HEDGEHOG)

Ein satirischer Animationsfilm über einen Igel, der sich mit einem irren Wissenschaftler, zwei Neo-Nazis und seinem eigenen Klon anlegt – basierend auf einem polnischen Kultcomic.

POLEN, 2011, ANIMATION/SATIRE, 80 MIN (OmeU)

Regie: Wojtek Wawszczyk, Jakub Tarkowski, Tomasz Lesniak Gezeigt auf: SXSW Film Festival, Chicago International Film Festival, Bangkok World Film Festival, Taipei Golden Horse Film Festival, Calgary International Film Festival, Animaze Montreal, anim’est Bucharest

+ „Herausragende Qualität von handgezeichneten Bildern, Sex, einfache und doch kraftvolle Animationen, Brüste, großartiges Geschichtenerzählen, spektakuläre Action-Szenen, Schauspieler, die in bizarr klingenden Sprachen reden, noch mehr Brüste und noch mehr Sex. Es ist FRITZ THE CAT ein paar Jahre später – entweder man liebt es oder hasst es.”

WOJTEK WAWSZCZYK arbeitet als

GEORGE THE HEDGEHOG liebt Frauen, Skateboardfahren und Bier. Eines Tages wird er ungewollt Teil des Masterplans eines Genmanipulationsfreaks. Der verrückte Wissenschaftler engagiert die stark unterbelichteten Skinheads Zenek und Stefan, um Georges Gene in die Hände zu bekommen. Nach einigen geheimen Laborarbeiten gelingt das Klonen des Igels. Der kotzende, pöbelnde Klon wird plötzlich zum Medienstar, was Georges Alltag ernstlich verkompliziert und nebenbei seine Reputation zerstört. Der Igel schlägt zurück im Kampf um seine Identität – und vor allem um seine geliebte Jola.

Das macht diese Komödie einzigartig: Unser Film für Fans von SOUTH PARK und REN & STIMPY! In der Hauptrolle sehen wir einen verrückten Igel, der Bier, Skateboards und Brüste mag – sein Gegner: ein Igel ähnlicher Klon, der mit Fäkalwitzen und vulgären Auftritten zum Superstar wird. Lässt man sich auf den gewagten Stil und den dreisten Humor des Films ein, entpuppt sich JEŻ JERZY als erfrischende Satire, die auf kompromisslose Weise politische und gesellschaftliche Wirklichkeiten des polnischen Alltags porträtiert. Mit Michael Jackson persönlich und nur für Erwachsene. 17

Regisseur und Animateur, Autor, Lehrer und Komponist. Er studierte an der Polish National Film School in Lódz und der Filmakademie in BadenWürttemberg. Seine animierten Kurzfilme gewannen auf der ganzen Welt Preise und Anerkennung.

JAKUB TARKOWSKI ist Filmregisseur

und Animateur. Er lebt in Warschau und studierte an der Polish National Film School in Lódz. 2003 gewann er den Ridley Scott Award in der Kategorie Special Effects. JEŻ JERZY ist sein Spielfilmdebüt.

TOMASZ LESNIAK studierte Grafikdesign an der European Art Academy in Warschau. Er gehört zu den beliebtesten Comiczeichnern Polens. Mit Rafal Skarzycki schuf er den Kultcomic JEŻ JERZY.


8. Dez, 20:00  Uhr

11.  Dez, 22:15  Uhr

EUROPA

NUNTĂ ÎN BASARABIA (WEDDING IN BESSARABIA)

Jung, frisch verheiratet und pleite? Einfach im Nachbarland noch einmal heiraten und Geld abkassieren! Eine witzige, herzerwärmende romantische Komödie der etwas anderen Art.

Regie: Nap Toader Mit: Vlad Logigan, Victoria Bobu, Constantin Florescu Auszeichnungen: Durres International Film Summerfest 2011 – FIPRESCI Award; Comedy Cluj Film Festival 2009 – Publikumspreis; Tallinn Black Nights Film Festival 2009 – Special Jury Award | Gezeigt auf: Montreal World Film Festival, Filmfest München, Tallinn Black Nights Film Festival

RUMÄNIEN/MOLDAWIEN/LUXEMBURG, 2009, ROM COM, 92 MIN (OmeU)

+ NAP TOADER (geb. 1969 in Topana, Rumänien) machte 1996 seinen Abschluss an der National Theater and Film’s Art University in Bukarest. Heute unterrichtet er Regie an derselben Universität. NUNTĂ ÎN BASARABIA ist sein zweiter Spielfilm nach THE ITALIAN GIRLS (2004).

DER 25-JÄHRIGE RUMÄNE Vlad und die 23-jährige Moldawierin Vica sind frisch verheiratet und erwarten zudem noch Nachwuchs. Das Geld für eine geeignete Unterkunft ist jedoch knapp. Den beiden kommt eine Idee: Sie werden einfach noch einmal heiraten – in Vicas Heimat Bessarabien (historisch für Moldawien). Denn dort werden die Brautleute bei der Hochzeit reich beschenkt. Schon am Grenzübergang von Rumänien nach Bessarabien ahnt man, dass das Verhältnis der beiden Länder nicht unkompliziert ist: Rumänische und moldawische Gleise sind nicht gleich. Also 18

müssen die Räder getauscht werden. Auf der Feier geraten die Dinge dann außer Kontrolle. Vicas eifersüchtiger Schwager ist nur eines von vielen Problemen. Das macht diese Komödie einzigartig: NUNTĂ ÎN BASARABIA ist nicht nur eine unterhaltsame Rom Com. Hier wird unverkrampft und vor allem humorvoll Geschichtsaufarbeitung der etwas anderen Art betrieben. Es ist sehr erfrischend, wie uns der Film das eigentlich komplexe und angespannte Verhältnis zwischen Moldawiern und Rumänen näher bringt. Authentisch, witzig und herzerwärmend.


10. Dez, 20:00  Uhr

EUROPA

 14.  Dez, 20:00  Uhr

RONAL BARBAREN 3D (RONAL THE BARBARIAN 3D)

Ein dänischer Animationsfilm mit einem nicht ganz so furchtlosen Helden und schwingenden Geschlechtsmerkmalen in Übergröße am laufenden Band – noch dazu in 3D!

nutzloser Fremdenführer und eine furchtlose, aber sehr aufbrausende Kriegerin. Das macht diese Komödie einzigartig: RONAL BARBAREN ist ein waschechter Fantasy-Spoof, für den neben CONAN DER BARBAR vor allem die HERR DER RINGE-Trilogie Pate stand. Auf der MetaEbene werden die tradierten Genderrollen der Filmvorlagen sehr witzig und intelligent in Frage gestellt. Auch wenn der Humor bisweilen etwas pubertär und anal fixiert daher kommt, ist RONAL BARBAREN hochgradig lustig und die wohl einzige animierte Komödie mit extrem überzeichneten Darstellungen der primären Geschlechtsmerkmale in glorreichem 3D. 19

Regie: Kresten Vestbjerg Andersen, Thorbjørn Christoffersen, Philip Einstein Lipski Vorpremiere Gezeigt auf: Sitges International Fantastic Film Festival

DÄNEMARK, 2011, FANTASY-SPOOF, 86 MIN (ENGLISCHE SYNCHRONFASSUNG)

+

RONAL IST ZWAR EIN BARBAR, aber er hat so gar nichts von einem vor Muskeln strotzenden, furchtlosen Krieger. Von seinen Stammeskollegen unterscheidet er sich nicht nur durch seinen schmalen Körperbau, er hält auch gar nichts von Abenteuern und Schlachten. Nach einem Überraschungsangriff durch die Truppen des bösen Lord Volcazar werden alle Barbaren gefangen genommen und verschleppt – außer Ronal. Er ist nun der Einzige, der seinen Stamm retten kann, und trägt das schwere Erbe seines verstorbenen Vaters, dem Stammeshelden. Widerwillig begibt er sich in das verhasste Abenteuer. An seiner Seite ein hormongesteuerter Barde, ein

„Die Inspiration für unsere FantasyKomödie entsprang einem Foto der amerikanischen Heavy Metal-Band MANOWAR aus dem Jahr 1981. Aus der Verbindung von klassischen DisneyErzählstrukturen mit unseren eigenen Vorstellungen ist eine Fantasie-Welt geworden, in der jeder willkommen ist.”

PHILIP EINSTEIN LIPSKI, THORBJØRN CHRISTOFFERSEN und KRESTEN VESTBJERG ANDERSEN

kommen aus der Werbung, dem Webdesign und dem Animationsfilm. Zusammen arbeiteten sie an den erfolgreichen Animationsfilmen TERKEL IN TROUBLE (2004) und JOURNEY TO SATURN (2008), bevor sie 2009 die Produktionsfirma Einstein Film gründeten.


12. Dez, 22:00  Uhr

13.  Dez, 20:00  Uhr

LATEINAMERIKA

INCÓMODOS (AWKWARD)

Ein skurriles Dreiergespann auf der Suche nach sich selbst. Mit dabei: die Asche des Großvaters. Ihr Ziel: ein Tanzwettbewerb in einem verlassenen Badeort.

Regie: Esteban Menis Mit: Santiago Altaraz, Iván Moschner, Carolina Tejeda Gezeigt auf: Vancouver Latin American Film Festival, Latin American Film Festival Utrecht, Festival Cinematográfico del Uruguay, Boston International Film Festival

ARGENTINIEN, 2008, DRAMA/KOMÖDIE, 84 MIN (OmeU)

+

„Alles war am lustigsten, als wir Kinder waren.“

ESTEBAN MENIS, 1977 in Buenos Aires, Argentinien, geboren, studierte an der Universidad del Cine (FUC). Als Regisseur und Drehbuchautor realisierte er die Kurzfilme EL TRANSCURSO DE LAS COSAS (2001), ADOLESCENCIA (2006) und INFANCIA (2007). Er ist der Macher von www.llorodefelicidad.com, einer Website mit audiovisuellen Inhalten voller Comedy, Unterhaltung und „Gefühle“ – wie er selbst sagt. INCÓMODOS ist sein erster Spielfilm.

AUF EINER REISE in die Vergangenheit suchen drei unbeholfene Protagonisten ihren Platz in der Welt. Nicolás versucht zwischen Albträumen und Visionen, sein „Peter Pan“-Syndrom zu überwinden. Er ist irgendwo in seiner Kindheit steckengeblieben und kommt nicht davon los. Abril, die unter zwanghaften Phobien leidet, versteht endlich, dass ihre Familie sie nicht braucht – und Abril sie umgekehrt auch nicht. Und Alfred entdeckt einen Ort, an dem er für den Rest seines Lebens bleiben könnte: Miramar. INCÓMODOS ist eine Geschichte über ungleiche Liebe und ein allzu großes Kinderabenteuer. 20

Das macht diese Komödie einzigartig: INCÓMODOS ist ein Roadtrip, der mit skurrilem Humor von der Unbeholfenheit und dem Erwachsenwerden seiner Protagonisten irgendwo zwischen 30 und 40 erzählt. In der traumgleichen, trostlosen Kulisse des verlassenen Badeortes Miramar sucht das Dreiergespann nach einem Platz für die Asche des Großvaters – und nach sich selbst. Der Film überzeugt mit eigenwilligem Charme und ungewöhnlichen, sozial wenig kompetenten Figuren, die uns trotz ihrer Macken (oder gerade deswegen) ans Herz wachsen.


11. Dez, 17:15  Uhr

LATEINAMERIKA

 13.  Dez, 22:00  Uhr

UN CUENTO CHINO (CHINESE TAKE-AWAY)

Ein Chinese mit Kuhphobie und ein mürrischer Argentinier überwinden ihre Sprachbarrieren, traumatische Erlebnisse und zwischenmenschliche Kontaktschwierigkeiten.

Leben nicht von Veränderungen verschont. Das macht diese Komödie einzigartig: Filme mit kruden Charakteren, die in eine Situation geworfen werden, in der sie notgedrungen miteinander auskommen müssen, gibt es viele. Doch oft trauen sich Filmemacher nicht, solche Figuren liebevoll zu zeichnen und flüchten sich in Zynismus. Nicht so Regisseur Borensztein. Mit feinfühligem Humor lässt er seine Protagonisten ihre Sprachbarrieren überwinden, um am Ende zu bekommen, wonach sie suchen. In der Rolle des Roberto: der großartige argentinische Schauspieler Ricardo Darín (IN IHREN AUGEN). 21

Regie: Sebastián Borensztein Mit: Ricardo Darín, Ignacio Huang, Muriel Santa Ana Vorpremiere Auszeichnungen: Internationales Filmfestival Rom 2011 – Bester Film und Publikumspreis Gezeigt auf: Montreal World Film Festival, Internationales Filmfestival Rom, Doha Tribeca Filmfestival, Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg

ARGENTINIEN/SPANIEN, 2011, DRAMA/KOMÖDIE, 93 MIN (OmdU)

+

DER EXZENTRISCHE ROBERTO ist Besitzer eines Eisenwarenladens und ein notorischer Einzelgänger. Das Sammeln kurioser Zeitungsnachrichten zieht er zwischenmenschlicher Kommunikation vor. Doch als Jun ihm vor die Füße fällt, wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Jun ist Chinese, spricht kein Wort Spanisch und ist gerade erst in Argentinien angekommen. Roberto sieht sich gezwungen, dem jungen Chinesen unter die Arme zu greifen und wünscht sich dabei eigentlich nur eines: den lästigen Gast so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Auf der Suche nach Juns Verwandtschaft bleibt jedoch auch sein eigenes

„Ich habe die Meldung, dass eine Kuh aus einem Flugzeug auf ein japanisches Fischerboot gestürzt ist und es zum Kentern gebracht hat, erstmals in der überregionalen argentinischen Tageszeitung Clarín gelesen, habe sie sofort ausgeschnitten und wusste: Mit dieser Szene beginnt dein nächster Film!”

SEBASTIÁN BORENSZTEIN studierte

Kommunikation an der Universität von Salvador, Argentinien. Seit den 1990er Jahren realisierte er verschiedene TV-Serien, wofür er 2000 in Argentinien als einer der fünf besten Regisseure des Jahrzehnts ausgezeichnet wurde. Er ist Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Nach dem preisgekrönten LA SUERTE ESTÁ ECHADA und SIN MEMORIA ist dies sein dritter Spielfilm.


8. Dez, 22:00  Uhr

11.  Dez, 22:00  Uhr

NORDAMERIKA

THE CATECHISM CATACLYSM

Ein Film wie ein Tritt in die Weichteile. Aber lustig. Oder wie Pater Billy sagen würde: „God will fuck you up.“

Regie: Todd Rohal Mit: Steve Little, Robert Longstreet Deutschlandpremiere Gezeigt auf: Sundance Film Festival, SXSW Film Festival

USA, 2011, GROTESKE BROMANCE, 75 MIN (OV)

+

„Der Film verurteilt Religion und Glauben nicht, sondern stellt stattdessen den Weg, den jemand im Leben wählt, in Frage. Was bringt dich dazu, voranzukommen und was passiert, wenn sich das Leben plötzlich von einer Komödie in eine Horrorshow verwandelt?“

TODD ROHAL ist ein amerikanischer

Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor. Nach diversen Kurzfilmen drehte er seinen ersten Spielfilm THE GUATEMALAN HANDSHAKE (2006), für den er Freunde und Familie überzeugte, ihren Job aufzugeben und unbezahlt als seine Filmcrew mitzuwirken. Dieser wurde als Bester Film beim Slamdance Film Festival ausgezeichnet. THE CATECHISM CATACLYSM ist sein zweiter Spielfilm.

IN DIESEM GÖTTLICH bizarren Film werden Geschichten innerhalb von Geschichten miteinander verwoben, bis die Grenzen zwischen der Bibel, Mark Twain und Lagerfeuergeschichten seltsam verschwimmen. Pater Billy, ein exzentrischer junger Priester, wird von seinen Vorgesetzten dazu gezwungen, eine Auszeit zu nehmen, als entdeckt wird, dass er seiner Gemeinde unangemessene Gleichnisse vorträgt. Billy spürt sein Highschool-Idol Robbie auf, der widerwillig einem Kanutrip zustimmt. Auf dem Wasser schwelgen sie in Erinnerungen an Billys Tage in einer christlichen Band und an Robbies Zeit als Gitarrist in einer MetalBand. Als sich die Nacht nähert, merken 22

die beiden, dass sie sich verirrt haben – und dann wird es erst so richtig schräg. Das macht diese Komödie einzigartig: THE CATECHISM CATACLYSM – das ist das cineastische Äquivalent zu Mark Twain auf Ecstasy lesen. Man bricht sich die Zunge, den Filmnamen auszusprechen, wird völlig von den Ereignissen überfahren und verlässt mittelstark verstört, aber ungemein gut unterhalten den Kinosaal. Was das gerade war, was man da gesehen hat? So was mit Religion und einem Priester und zwei Japanerinnen namens Huckleberry Finn und Tom Sawyer. Mehr weiß man nicht, aber es war grandios, bitterböse und lustig.


9. Dez, 20:00  Uhr

NORDAMERIKA

 10.  Dez, 18:00  Uhr

POM WONDERFUL PRESENTS: THE GREATEST MOVIE EVER SOLD Wie bezahlt man einen Dokumentarfilm über Produktplatzierung? Natürlich mit Produktplatzierung! +

DER OSCAR-NOMINIERTE Filmemacher Morgan Spurlock erkundet die Welt des Product Placement, des Marketing und der Werbung – wohlgemerkt in einem Film, der komplett durch Product Placement finanziert wurde und in dem Marken allgegenwärtig sind. Während es für Hollywood nichts Neues ist, Produkte in Filmen zu platzieren, ist es sicherlich Neuland für eine Dokumentation. Spurlock reizt das Phänomen bis zum Letzten aus und bewirbt wirklich alles, was im Film zu sehen ist. Mit viel Humor gibt der Film Einblicke in Marketingprozesse und führt das Publikum direkt zu Verkaufsgesprächen und Mar-

ketingpräsentationen hinter verschlossene Türen. Ihr werdet schockiert sein. Das macht diese Komödie einzigartig: Lachen ist manchmal die einzige Abwehrreaktion, die einem noch zur Verfügung steht. Das Abwehrlachen wird in diesem Film wohl recht oft zum Einsatz kommen. Denn es ist nur noch absurd, was sich die Werbeindustrie alles ausdenkt, um ihre Produkte an Mann und Frau zu bringen. Doch gleichzeitig öffnet Spurlock dem Zuschauer in gewohnt charmant-brutaler Art die Augen und richtet den Blick auf eine Werbeindustrie, die am liebsten gar nicht möchte, dass wir sie bemerken. 23

Regie: Morgan Spurlock Mit: Morgan Spurlock, J.J. Abrams, Noam Chomsky Gezeigt auf: Sundance Film Festival, SXSW Film Festival

USA, 2011, DOKUMENTATION, 90 MIN (OV)

Präsentiert von

„Wenn Jesus heute leben würde, welche Firma hätte er dann als Sponsor? Jesus würde sicherlich von Birkenstock gesponsort werden.”

MORGAN SPURLOCK ist Autor, Regisseur und Produzent. Sein erster Film SUPER SIZE ME erhielt eine Oscarnominierung für den Besten Dokumentarfilm. Seitdem hat er mehrere Filme und Fernsehprojekte produziert, Regie geführt und vertrieben, darunter WHERE IN THE WORLD IS OSAMA BIN LADEN?, CONFESSIONS OF A SUPERHERO, WHAT WOULD JESUS BUY? und FREAKONOMICS.


11. Dez, 20:00  Uhr

13.  Dez, 20:00  Uhr

NORDAMERIKA

SEPTIEN

MICHAEL TULLY wurde nach seinem

Debüt COCAINE ANGEL (2006) vom Filmmaker Magazine als eines der 25 Neuen Gesichter des Independent Films ausgewählt. Sein zweiter Film SILVER JEW (2007) feierte auf dem SXSW Filmfestival Premiere. Er ist der Herausgeber von HammerToNail.com, einer Website, die dem anspruchsvollen Kino gewidmet ist. Er spielt alle Sportarten in SEPTIEN selbst und lebt auf einem Tennisplatz in Brooklyn, New York.

Regie: Michael Tully Mit: Michael Tully, Robert Longstreet, Onur Tukel Gezeigt auf: Sundance Film Festival, Rotterdam International Film Festival

+

„Als jemand, der davon lebt, über Filme zu schreiben, sehe ich über 300 Spielfilme im Jahr. Ich persönlich schätze Filme jeglichen Budgets und ‘genieße’ besonders die, die mich mit Verzweiflung erfüllen. Ich besuche viele Filmfestivals. Solltet ihr es noch nicht wissen – sie sind ein großartiger Ort, um Dokumentationen und Dramen zu sehen, die einen dazu bringen, kopfüber in das Tiefe Ende eines leeren Pools springen zu wollen. Ich dachte, es sei eine spaßige Herausforderung, einen unkonventionellen Independent-Film zu machen, der zwar das Leid eines schonungslosen Dramas in sich trägt, durch den sich aber auch unerwartet Humor zieht. Deshalb ist SEPTIEN sicherlich nicht mit einer ‘Komödie’ im traditionellen Sinne zu verwechseln. Aber der Film hat auch schon Leute lauthals zum Lachen gebracht. Die Idee dahinter war, eine seltsame tonale Mischung zu schaffen, die sich einfacher Kategorisierung entzieht, so dass noch nicht mal ich selbst weiß, wie ich den Humor in SEPTIEN beschreiben würde – außer zu sagen, dass wir gehofft haben, dass das Publikum den Film lustig finden würde.“

USA, 2011, MYSTERY-KOMÖDIE, 80 MIN (OV)

SEPTIEN ist lustig, wenn es unangemessen ist zu lachen, und realistisch, wenn es eigentlich psychotisch sein sollte. Eine Komödie über Einsamkeit und Missbrauch, die einen überwältigt. Ja – eine Komödie.

18 JAHRE NACH seinem Verschwinden kehrt Cornelius, eine mysteriöse, verlorene Seele, zur Familienfarm in Tennesse zurück. Nachdem die Eltern längst verstorben sind, leben seine Brüder weiterhin in Isolation auf dem verlassenen Stück Land. Ezra, die selbsternannte Glucke, machen zwei Dinge zum Freak: Sauberkeit und Jesus. Amos ist ein autodidaktischer Künstler, der einen Fetisch für Sport und Satan hat. Obwohl er mit offenen Armen empfangen wird, bleibt Cornelius distanziert. Eines Tages kommen die Dämonen der Familie zum Vorschein, als ein schmieriger Klemptner auf der Farm auftaucht und schmerzliche Erinnerungen an ihr Highschool-Footballteam wach ruft. 24

Nur ein mysteriöser Landstreicher kann ihre Seelen erlösen. Das macht diese Komödie einzigartig: SEPTIEN beschwört die Mystik des Southern Gothic und erzählt von Schmerz und Menschen, die sich verzweifelt nach Erlösung sehnen. Der Film zeigt eine hinterwäldlerische Welt, von der uns nur wenige Bäume trennen, voller Gestalten am Rande des Wahnsinns, mit denen wir uns sogar identifizieren können. SEPTIEN ist lustig, wenn es unangemessen ist zu lachen, realistisch, wenn es eigentlich psychotisch sein sollte, und herzerwärmend, wenn man es am wenigsten erwartet. Wetten, ihr habt noch nie eine Komödie wie diese gesehen?


17:00

17:30

18:00

18:30

19:00

19:30

20:00

MITTWOCH, 7. DEZ.

NUNTĂ ÎN BASA (WEDDING IN B

20:00 Uhr, Rumänien

DONNERSTAG, 8. DEZ.

SHUT UP LITTL AN AUDIO MISA

1. INTERNATIONAL COMEDY FILM FESTIVAL

7. — 14. Dezember 2011

20:15 Uhr, Austr

POM WONDERF THE GREATEST

20:00 Uhr, USA, präsentiert von S

FREITAG, 9. DEZ.

CRISIS MANAGE

20:15 Uhr, China

RONAL BARBAR (RONAL THE BA

20:00 Uhr, Dänem + MOUNTAIN HEA

POM WONDERFUL PRESENTS: THE GREATEST MOVIE EVER SOLD

SAMSTAG, 10. DEZ.

18:00 Uhr, USA, 90 Min (OV) präsentiert von Saxoprint

JEŻ JERZY* (GEORGE THE HEDGEHOG)

FINISTERRAE

18:00 Uhr, Polen, 80 Min (OmeU)

UN CUENTO CHINO (CHINESE TAKE-AWAY)

SAYA ZAMURAI (SCABBARD SA

17:15 Uhr, Argentinien/Spanien, 93 Min (OmdU)

SONNTAG, 11. DEZ.

20:15 Uhr, Spani

19:45 Uhr, Japan, 103 Min (OmeU

SHORTS II

SEPTIEN

18:00 Uhr, 65 Min (OmeU)

20:00 Uhr, USA, + THE LEGEND O

PREISVERLEIHU

20:00 Uhr, Austr

MONTAG, 12. DEZ.

SEPTIEN

20:00 Uhr, USA, + THE LEGEND O

DIENSTAG, 13. DEZ.

INCÓMODOS (A

20:00 Uhr, Argen

RONAL BARBAR (RONAL THE BA

20:00 Uhr, Dänem + MOUNTAIN HEA

MITTWOCH, 14. DEZ.

17:00

17:30

18:00

26

18:30

19:00

19:30

20:00


20:30

21:00

21:30

22:00

22:30

23:00

23:30

24:00

0:30

SAYA ZAMURAI (SCABBARD SAMURAI) mit anschließender Eröffnungsparty 20:30 Uhr, Japan, 103 Min (OmeU)

ARABIA BESSARABIA)

THE CATECHISM CATACLYSM

22:00 Uhr, USA, 75 Min (OV) + AD VITAM, Belgien, 9 Min (OmeU)

en/Moldawien/Luxemburg, 92 Min (OmeU)

LE MAN! ADVENTURE

SHORTS I

22:30 Uhr, 65 Min (OmeU)

ralien, 90 Min (OV)

FUL PRESENTS: T MOVIE EVER SOLD

JEŻ JERZY* (GEORGE THE HEDGEHOG) 22:15 Uhr, Polen, 80 Min (OmeU)

90 Min (OV) Saxoprint

EMENT*

SHUT UP LITTLE MAN! AN AUDIO MISADVENTURE

a, 94 Min (OmeU)

22:30 Uhr, Australien, 90 Min (OV)

REN 3D ARBARIAN 3D)

mark, 86 Min (engl. Synchronfassung) ARTS ON ICE, Deutschland, 4 Min (OV)

Midnight Madness – THE KILLAGE* 23:00 Uhr, Australien, 101 Min (OV)

CRISIS MANAGEMENT*

ien, 80 Min (OmeU)

22:15 Uhr, China, 94 Min (OmeU)

AMURAI)

NUNTĂ ÎN BASARABIA (WEDDING IN BESSARABIA)

U)

22:15 Uhr, Rumänien/Moldawien/Luxemburg, 92 Min (OmeU)

THE CATECHISM CATACLYSM

, 79 Min (OV) OF BEAVER DAM, Kanada, 12 Min (OV)

22:00 Uhr, USA, 75 Min (OV) + AD VITAM, Belgien, 9 Min (OmeU)

UNG – THE KILLAGE*

ralien, 101 Min (OV)

SHORTS II

INCÓMODOS (AWKWARD)

20:30 Uhr, 65 Min (OmeU)

22:00 Uhr, Argentinien, 84 Min (OmeU)

UN CUENTO CHINO (CHINESE TAKE-AWAY)

, 79 Min (OV) OF BEAVER DAM, Kanada, 12 Min (OV)

22:00 Uhr, Argentinien/Spanien, 93 Min (OmdU)

MASCARADES (MASQUERADES)

ntinien, 84 Min (OmeU)

POSTER auf der Rückseite!

AWKWARD)

22:15 Uhr, Algerien/Frankreich, 92 Min (OmeU)

REN 3D ARBARIAN 3D)

mark, 86 Min, (engl. Synchronfassung) ARTS ON ICE, Deutschland, 4 Min (OV)

MASCARADES (MASQUERADES)

21:45 Uhr, Algerien/Frankreich, 92 Min (OmeU)

FINISTERRAE

20:30 Uhr, Spanien, 80 Min (OmeU)

20:30

21:00

21:30

SHORTS I

22:15 Uhr, 65 Min (OmeU)

22:00

22:30

23:00

23:30

24:00

0:30

kurzfristige Änderungen nicht ausgeschlossen *in Anwesenheit der Filmemacher

27


„The two sisters and their theater“

Bureau Chateau

bureau–chateau.com


8. Dez, 22:30  Uhr

INTERNATIONAL

 14.  Dez, 22:15  Uhr

SHORTS I

Kurz lachen ist super. Noch superer ist ganz oft kurz lachen. Deshalb präsentieren wir die besten (aka lustigsten) Kurzfilme. International und von Testlachern auf Humorgehalt überprüft. Versteht sich. INTERNATIONAL, 2009—2011, KOMÖDIE, 65 MIN (OmeU)

DECAPODA SHOCK

THE LEGEND OF BEAVER DAM

THE LEGEND OF BEAVER DAM

mus des tropfenden Wasserhahns und durch DECAPODA SHOCK das Summen einer Hausfliege. Bis plötzlich Spanien, 2011, Javier Chillón, 9 Min, (OmeU) ein fremder Mann in ihre Wohnung stürzt. Nach einem fatalen Unfall kehrt ein Astronaut zurück auf die Erde. Als er erfährt, LOG JAM / KJFG#5 + DUCK + RAIN dass er Opfer eines böswilligen Plans Ungarn, 2009, Alexei Alexeev, 1 Min (OV) war, begibt er sich auf einen RachefeldDie Animationsserie LOG JAM beobachtet zug an denen, die den Tod seiner Famidrei professionelle Musiker – einen Bären, lie verschuldet haben. einen Hasen und einen Wolf – dabei, wie sie MOBILE trotz aller Widrigkeiten im Wald proben. LE GRAND MOMENT DE SOLITUDE Deutschland, 2010, Verena Fels, 6.24 Min Sollen der Regen, die Nacht und sogar der (A BIRTHDAY PARTY) (OV) | Eine von der Gemeinschaft ausge- Jäger ruhig kommen. Frankreich, 2009, Wilfried Meance, 7.30 schlossene Kuh nimmt ihr Schicksal in die Min, (OmeU) | Heute ist Vaters Geburtstag. Hufe und bewegt dabei so einiges … BADENIXE Die gesamte Familie ist zusammen gekomDeutschland, 2011, Felix Ahrens, 5.03 Min, men und jeder hat eine Überraschung mit daFLATMATES 3.0 (OmeU) | Kai will sich bei einem Schaum- bei. Doch Mutter stellt alle in den Schatten. Italien/Spanien, 2011, Francesco Marisei, bad entspannen, da platzt sein Mitbewohner 0.30 Min, (OmeU) | Drei WG-Bewohner Jobsen ins Bad. Er muss auf die Toilette. COMO CONOCÍ A TU PADRE kämpfen mit den Tücken der modernen (HOW I MET YOUR FATHER) Technik. FRANKENHAND Spanien, 2010, Álex Montoya, 9 Min, Slowakei, 2011, Andrej Gregorcok, 3.26 (OmeU) | Mikel hat jemanden kennenHEAVY HEADS Min (OV) | Dr. Frankenhand will nicht gelernt. Er geht zurück in ihre Wohnung, Dänemark, 2010, Helena Frank, 8 Min (OV) mehr allein sein. Darum erweckt er in einer wo leider nicht alles so läuft, wie er es sich In ihrer grauen Küche lebt Monika ein ein- gewittrigen Nacht ein neues Geschöpf zum vorgestellt hat. Einen Eindruck hat Mikel sames Leben, bestimmt durch den Rhyth- Leben. Ob das jedoch so eine gute Idee war? aber doch irgendwie hinterlassen. Kanada, 2010, Jerome Sable, 12 Min (OV) Als der Leiter einer Pfadfindergruppe am nächtlichen Lagerfeuer das Lied von „Stumpy Sam“ anstimmt, hat das nicht nur eine erschreckende Wirkung auf die jugendlichen Zuhörer, sondern führt auch zu einem (musikalischen) Blutbad.

29


11. Dez, 18:00  Uhr

12.  Dez, 20:30  Uhr

INTERNATIONAL

SHORTS II

Kurz lachen ist super. Noch superer ist ganz oft kurz lachen. Deshalb präsentieren wir die besten (aka lustigsten) Kurzfilme. International und von Testlachern auf Humorgehalt überprüft. Versteht sich. INTERNATIONAL, 2009—2011, KOMÖDIE, 65 MIN (OmeU)

NA WEWE

AD VITAM

NA WEWE (YOU, TOO)

Die Animationsserie LOG JAM beobachtet drei professionelle Musiker – einen Bären, einen Hasen und einen Wolf – dabei, wie sie trotz aller Widrigkeiten im Wald proben. Sollen der Regen, die Nacht und sogar der Jäger ruhig kommen.

gartens. Bis ein dickköpfiges Kätzchen sich ausgerechnet diesen Garten als Katzenklo aussucht. Die Ruhe des Ortes, die Gelassenheit des Mönchs, die perfekte Zeichnung im Sand – all diese Dinge sind auf einmal bedroht.

LE PROBLEM C’EST QUE (THE PROBLEM IS)

BOB

Belgien, 2010, Ivan Goldschmidt, 18.45 Min, (OmeU) | 1994. Es herrscht Bürgerkrieg in Burundi, ein genozider Konflikt zwischen Hutus und Tutsis. Wir sind Zeugen einer der vielen traurigen, aber bekannten Zwischenfälle: Die Rebellen attackieren einen Kleinbus mit unschuldigen Passanten. Eine Kalaschnikow wird abgefeuert. Der Bus hält und die Reisenden steigen aus. Es kommt zur Selektierung zwischen Hutus und Tutsis. Doch wer ist ein Hutu, wer ein Tutsi?

AD VITAM

Belgien, 2010, Künstlerkollektiv, 8.40 Min, (OmeU) | Eine alte Dame hat Angst vor dem Tod ihres Mannes. Sie steigert sich so sehr in ihre Befürchtungen hinein, dass sie anfängt sich seine letzten Momente auszumalen. Immer und immer wieder. Und jedes Mal ein bisschen grauenhafter ...

Frankreich, 2010, Wilfried Meance, 9 Min, (OmeU) | Eric lernt Julie in einem Park kennen. Sein bester Freund Alex versucht ihn dazu zu bringen, mit ihr zu reden. Doch Eric ist sich nicht so sicher. Das Problem ist ...

Deutschland, 2009, Jacob Frey, Harry Fast, 3.10 Min (OV) | Ein kleiner Hamster auf der Jagd nach seiner großen Liebe – quer durch die halbe Welt. Wird er sie einholen?

TONE DEAF

USA, 2009, Michael Sanders, 7 Min, (OV) Sam Whitman ist angenehm überrascht, als er seinen Hörtest bei einer äußerst Deutschland, 2009, Fabian Daub, Claire attraktiven Akustikerin abzulegen hat. Walka, 6 Min, (OV) | Der Architekt Peter Überzeugt davon, dass sein Charme und Scharrenhauser und seine Assistentin Katha- seine fehlerlose Hörfähigkeit ihm am rina Zipse wollen einen Imagefilm über ihr Ende die gewünschte Telefonnummer Büro drehen. Um Kosten zu sparen, nehmen schon einbringen werden, nimmt er am LOS GRITONES (THE SCREAMERS) sie die Sache selbst in die Hand. Doch ihr Test teil. Doch schon bald merkt er, dass Spanien, 2010, Roberto Pérez Toledo, 1.20 Vorhaben gestaltet sich schwieriger als ge- dies alles andere als leicht wird. Min, (OmeU) | Allein auf dem Dach eines dacht. verlassenen Gebäudes schreien zwei FreunFELIX de raus in die Welt. Bis die Wahrheit he- TORA CHAN Deutschland, 2011, Anselm Belser, 0.43 rauskommt. Italien, 2010, Davide Como, Claudia Cutri, Min (OV) | Felix verkörpert all das, was Stefano Echise, Valerio Gori, 5.50 Min (OV) man an unerzogenen Kindern verabscheut. LOG JAM / KJFG#5 + MOON + THE SWITCH Kyoto: Ein alter Zenmönch harkt gedan- Er ist rücksichtslos, frech und nervig. Ein Ungarn, 2009, Alexei Alexeev, 1 Min (OV) kenverloren den Sand des schönen Kloster- Verhalten, mit dem man auch mal aneckt.

ARCHITEKTURBÜRO SCHARRENHAUSER

30


„In Memoriam“

Luise Schricker

luiseschricker.blogspot.com

31


SAYA ZAMURAI (SCABBARD SAMURAI)

CRISIS MANAGEMENT

( p. 11 )

( p. 12 )

A samurai has thirty days to make the lord’s sad son smile – if he fails, he must commit seppuku. Matsumoto puts forward the comedians’ code of honor: laughter or death!

There are no problems, just opportunities. This crisis manager navigates his wealthy, self-centered clients through a (for some people) booming China in imaginative and clever ways.

Japan, 2010, Samurai Comedy, 103 min (OV with English subtitles) Director: Hitoshi Matsumoto Cast: Takaaki Nomi, Sea Kumada, Jun Kunimura German premiere Shown at: Locarno International Film Festival, Sitges International Fantastic Film Festival, Busan International Film Festival

China, 2011, Social Satire, 94 min (OV with English subtitles) Director: Pan Jingcheng Cast: Jinsong Wang, Bo Feng German premiere

Kanjuro is a samurai without sword; he only has a scabbard. Because of the events in his past he refuses to fight and travels aimlessly with his daughter Tae throughout the country. But Kanjuro is a wanted man, as he has deserted his lord. He is sentenced to “The Thirty-Day Feat”, according to which he has to make the lord’s sad son smile. He is given thirty days time and one chance per day to fulfill his task. If he succeeds, he is free; if he fails, he must commit seppuku (ritual suicide by disembowelment with a sword). Days go by with gags of every kind, but still no smile is seen on the face of the child. Will the samurai be able to save himself and his beloved daughter? Why this comedy matters: It might strike people as odd that a comedy features a samurai: a figure that is certainly not legendary for his sense of humor. But Matsumoto’s new film, revolving around the typical themes of honor and pride, is about the art of comedy itself. Every comedian struggles with the crucial question: Is it funny or not? Whether or not one’s (lack of) talent represents a death threat – the question stays at the heart of a comedian’s career. Slapstick humor encapsulated in a one-samurai-show.

In economically booming China, a chemistry manufacturer has no consideration for local farmers, a talented opera singer tries to make ends meet by busking on the streets, and the head of psychiatry cares more about generating medical success stories than about the patients. Crisis manager Mr. Li steps right into the middle of this cynical world. He wants to transform the problems of modern day China into opportunities (for himself and for his clients). Mr. Li masterfully connects scenes and protagonists of different crisis situations and uses the newly created dynamics for his unconventional problem solutions, thereby turning every catastrophe into a win win situation in no time. Why this comedy matters: The desire of the Chinese to take part in the rapid economical development cultivates grotesque, egocentric behavior on an interpersonal level. Factory owners contaminate farm lands and use the profits to import milk for their families – as the local product has become inedible. Disguised as an entertaining story, CRISIS MANAGEMENT gives us more insight into the new realities of China than censors of the country can possibly like.

“ What you’re doing might be stupid, but if you keep doing that stupid thing with all your heart, it turns into something different. If you desperately try to think of funny things to make someone laugh, you start to look pathetic. I wanted to portray that contrast.” – Hitoshi Matsumoto Born in Amagasaki, Japan, Matsumoto made his acting debut in 1982 as part of the owarai comedy duo Downtown and has since appeared in numerous popular TV comedies. He is an actor, writer and director in several TV projects. His feature films are BIG MAN JAPAN (2007), screened at Directors’ Fortnight section at the Cannes International Film Festival, and SYMBOL (2008) which premiered at the Toronto International Film Festival.

DECEMBER 7, 8:30 PM DECEMBER 11, 7:45 PM

32

“ The desire for wealth is destroying the ethical standard of the country. Fake things are in every corner of Chinese daily life. Living in a world with fakes and lies around being believed as a growing economical giant is a plain joke.” – Pan Jingcheng Pan Jingcheng completed his film directing studies at the Central Academy of Drama in Peking in 1998. Since then, he has been directing TV shows as well as digital feature films. His work is shown on national TV channel CCTV, on local TV stations in Peking and at film festivals. He has received numerous awards – for example five ‘Lily Awards’ for Best Film, which are awarded by the ministry of culture.

DECEMBER 9, 8:15 PM DECEMBER 10, 10:15 PM


MASCARADES (MASQUERADES)

THE KILLAGE

( p. 13 )

( p. 14 )

An Algerian village prepares itself for a wedding. But the wealthy, European groom does not even exist and the bride suffers from narcolepsy!

As if a weekend away with your co-workers wasn’t scary enough. When one of them turns out to be a mass murderer, you start to wonder: Is the job really worth it?

Algeria/France, 2008, Romcom, 92 min (OV with English subtitles) Director: Lyès Salem Cast: Lyès Salem, Sarah Reguieg, Mohamed Bouchaïb Awards: Dubai International Film Festival 2008 – Best Film and FIPRESCI Award; Cairo International Film Festival 2008 – Best Film; Festival International du Film Francophone de Namur 2008 – Audience Award and Junior Jury Prize | Shown at: Tribeca Film Festival, Edinburgh International Film Festival, Arabic Film Festival Tübingen, Wisconsin Film Festival

Australia, 2011, Slasher–Spoof, 101 min (OV) Director: Joe Bauer Cast: Joe Bauer, Rita Artmann German premiere Shown at: Crystal Palace International Film Festival London, Bram Stoker Film Festival UK

Mounir lives in a dusty village in Algeria and dreams about a better life for himself and his family – and about more respect from the people in his village. He particularly suffers from the ridicule he has to endure because of his sister’s narcolepsy. When he announces her engagement to a rich businessman one night, his life gets a lot more complicated. As the whole village expectantly prepares the wedding for a groom that does not exist, Rym awakes from her sleepiness and starts to pursue her own plans: She has been in a secret relationship with Mounir’s best friend for years. Why this comedy matters: You will find many masquerades in this Algerian village – and quite a few small-town peculiarities get made fun of along the way. Fictitious European husbands, sleeping beauties, sunglasses against dust, men with strange manners and cool women – MASCARADES is a fastpaced comedy with wonderful actors and a homage to the rich tradition of humor in Arabic films. The first feature film directed by the fantastic Lyès Salem (also starring in the lead role) is already a cult classic in the Maghrebian countries!

Eleven stereotypes line up for a team-building workshop in the wilderness. The weekend starts out as boring as expected – until one of them turns out to be a psychotic mass murderer. But who? The vain jock? His dumb girlfriend? The nerd or the ‘lesbian’? Or is the sensitive guitar freak taking down his colleagues one by one? While the group is being decimated faster than anyone can unpack their suitcases, time is running out to expose the sick slasher so that one of them can make it to the last scene as the last man/woman standing. THE KILLAGE is based on a Pulitzer Prize-winning story. The film is an insane, bloody trip into the human intestines. Why this comedy matters: Director Joe Bauer obviously knows the genre well. His film doesn’t leave out a single cliché of the horror or slasher genre. From the extremely stereotypical protagonists to the detailed reconstruction of typical image compositions and the use of sound to build up shock moments, Bauer uses the whole repertoire just to exaggerate it to the point of absurdity. As a result, shock and disgust give way to roaring laughter.

“ It’s like (Arab filmmakers) have an obligation to stick to certain subjects (like politics). We can’t make scary movies or comedies. For me, it was important for Algerian audiences to laugh about themselves. When we laugh about ourselves, we can think, too.” – Lyès Salem

“ Comedy is the only genre I’m interested in being involved in at the moment, and this is mainly due to budgetary concerns. You can make a comedy very cheaply – the only requisite is that the audience is laughing, and oftentimes limited resources can be an additive to the humour.” – Joe Bauer

Actor, director and screenwriter Lyès Salem was born in Algeria in 1973. Today he lives in Algier and Paris. He studied theater, television and film in Paris and completed his acting training at the renowned École du Théâtre National de Chaillot. After two award-winning short films, JEAN FARÈS (2001) and COUSINES (2003), he directed his first feature film MASCARADES in 2008.

Joe Bauer lives in Brisbane, Australia, and has been making comedy films since he was eleven years old. In 2010 he teamed up with Rita Artmann and together they started the production company ArtSpear Entertainment. THE KILLAGE is ArtSpear’s first feature film.

DECEMBER 13, 10:15 PM DECEMBER 14, 9:45 PM

DECEMBER 10, 11:00 PM DECEMBER 12, 8:00 PM

33


SHUT UP LITTLE MAN! AN AUDIO MISADVENTURE

FINISTERRAE

( p. 15 )

( p. 16 )

There is only one thing that helps against yelling neighbors: Recording them. But who are those two people that we are listening to, and where is the line between private and public?

FINISTERRAE reveals what ghosts do when limbo gets too boring for them. One thing is for sure: The way (of St. James) is the reward!

Australia, 2011, Documentary, 90 min (OV) Director: Matthew Bate Cast: Mitch Deprey, Eddie Lee Sausage German premiere Shown at: Sundance Film Festival, Edinburgh International Film Festival

Spain, 2010, Experimental Comedy, 80 min (OV with English subtitles) Director: Sergio Caballero Cast: Pau Nubiola, Pavel Lukiyanov, Santí Serra, Yuri Mykhaylychenko Awards: International Film Festival Rotterdam 2011 – Tiger Award; Ars Independent Film Festival Katowice 2011 – Best Film | Shown at: Sitges International Fantastic Film Festival, International Film Festival Rotterdam, Ars Independent Film Festival Katowice

Everybody has had annoying neighbors, but Raymond Huffman, a short-tempered homophobe, and Peter Haskett, a cocky homosexual – both alcoholics – are in a league of their own. The two roommates terrorize their neighbors with aggressive yelling and loud insults day in and out. Two college students start to record them and create an 80s pop culture phenomenon, by accident. The viral medium isn’t YouTube; instead tapes get passed around between friends. The audio recordings of Peter and Raymond are broadcast on the radio, performed in theater plays and used in comic books. The two of them are famous and, at the same time, the only ones that don’t know anything about it. Why this comedy matters: SHUT UP LITTLE MAN! lets the audience participate in its voyeuristic pleasure, but also explores (self-)critical questions about the limits of fun and art. Where does creative freedom end? Where do you start to the violate personal rights and privacy? And what happens when, all of a sudden, there is the opportunity to make money from a little prank?

Two Russian ghosts, who just passed away, are already sick of spending their days in limbo. To become part of the living again, they must go on a pilgrimage and follow the Way of St. James to the ‘end of the Earth’. On their way through the Galician landscape to Finisterre, the two white-robed figures and their horse get into surreal situations and experience unexpected encounters – from talking animals and Catalonian video art of the 80s to an extremely unreliable guide in white rubber boots. Why this comedy matters: FINISTERRAE takes us into a surreal fantasy world full of strange characters and situations. The hilarious road movie is accompanied by gorgeous images by cinematographer Eduard Grau, who also worked on Tom Ford’s A SINGLE MAN. Even if you don’t recognize the references to Philippe Garrel’s classic THE INNER SCAR (1972), FINISTERRAE is absolutely worth watching solely for its unique and captivating humor.

Matthew Bate creates documentaries marked by unique storytelling devices and a collaged visual style. SHUT UP LITTLE MAN! AN AUDIO MISADVENTURE, Matt’s feature film debut, premiered in competition at the 2011 Sundance Film Festival. Matt is co-director of Closer Productions based in South Australia.

“ The unusual conception of this film is based on filming the images first, and then creating the script afterwards, before finally adding the dialogues. This has enabled the director to experiment with classical film structures. The result is a film full of unusually expressive images and an ironic and surreal sense of humor.” – Sergio Caballero Sergio Caballero, born 1966 in Villarreal, Spain, is the codirector of the Sónar Festival of Advanced Music and Multimedia Art. Besides filmmaking he works in electronic composition, the plastic arts and conceptual art. Together with composer Pedro Alcalde, he has created five musical compositions for the National Dance Company. FINISTERRAE is his first full-length film.

DECEMBER 8, 8:15 PM DECEMBER 9, 10:30 PM

DECEMBER 10, 8:15 PM DECEMBER 14, 8:30 PM

34


JEŻ JERZY (GEORGE THE HEDGEHOG)

NUNTĂ ÎN BASARABIA (WEDDING IN BESSARABIA)

( p. 17 )

( p. 18 )

A satiric animated feature based on a Polish cult comic about an urban hedgehog who gets in trouble with a mad scientist, two neo-nazi skinheads and a lunatic clone of himself.

Young, just married and broke? Why not get married again in the neighboring country and make some extra cash! A funny, heart-warming romantic comedy of a different kind.

Poland, 2011, Animation/Satire, 80 min (OV with English subtitles) Directors: Wojtek Wawszczyk, Jakub Tarkowski, Tomasz Lesniak Shown at: SXSW Film Festival, Chicago International Film Festival, Bangkok World Film Festival, Taipei Golden Horse Film Festival, Calgary International Film Festival, Animaze Montreal, anim’est Bucharest

Romania/Moldova/Luxembourg, 2009, Romcom, 92 min (OV with English subtitles) Director: Nap Toader Cast: Vlad Logigan, Victoria Bobu, Constantin Florescu Awards: Durres International Film Summerfest 2011 – FIPRESCI Award; Comedy Cluj Film Festival 2009 – Audience Award; Tallinn Black Nights Film Festival 2009 – Special Jury Award | Shown at: Montreal World Film Festival, Filmfest Munich, Tallinn Black Nights Film Festival

George the Hedgehog loves women, skateboarding and beer. One day he becomes a key point in the master plan of a genetic manipulations freak. The crazy scientist hires two dimwitted skinheads, Zenek and Stefan, to get a hold of George’s genes. After some secret laboratory work the hedgehog’s clone is born and quickly becomes a media star, which severely complicates George’s life and ruins his reputation. The hedgehog fights back for his identity and above all, the beloved Jola. Why this comedy matters: Our film for fans of SOUTH PARK and REN & STIMPY! In the lead role: a crazy hedgehog who likes beer, skateboards and boobs – his opponent: the hedgehog’s clone who becomes a superstar with gross-out jokes and obscene public appearances. Once you get into the daring style and the bold humor of the film, JEŻ JERSY emerges as a refreshing satire which portrays the political and social realities of Polish everyday life without any compromises. Starring Michael Jackson himself and only for adults.

25-year-old Romanian Vlad and 23-year-old Moldavian Vica just got married and are also expecting their first child. They barely have money for a suitable place to live and have an idea: they will simply get married again – in Vica’s home country Bessarabia (historical name of Moldavia), where the bride and groom are showered with gifts on their wedding. At the border from Romania to Bessarabia, we start to suspect that the relationship between the two countries might be complicated: Romanian and Moldavian rails are not the same. So the wheels need to be switched. At the party, things get out of control. Vica’s jealous brother-in-law is only one of the many problems. Why this comedy matters: NUNTĂ ÎN BASARABIA is much more than just an entertaining romcom. Director Nap Toader deals with his country’s past in an easy-going, humerous way. It is refreshing to see a light-hearted film that gives the audience an understanding of the rather complex and tense relationship between Moldavians and Romanians. Genuine, funny and heartwarming.

“ Outstanding quality of hand-drawn images, sex, simple yet powerful animations, boobs, amazing storytelling, spectacular action scenes, actors that talk in bizarre languages, even more boobs and even more sex. It’s FRITZ THE CAT a few years later – you either love it or hate it.” – Wojtek Wawszczyk Wojtek Wawszczyk works as a director and animator, writer, teacher and composer. He graduated from the Polish National Film School in Lódz and the Film Academy in Baden-Württemberg. His animated shorts won awards and credits around the world. Jakub Tarkowski is a film director and animator living in Warsaw. He graduated from the Polish National Film School in Lódz; in 2003 he won the Ridley Scott Award for Special Effects. JEŻ JERSY is his feature-length debut. Tomasz Lesniak studied graphic design at the European Art Academy in Warsaw. He is one of Poland’s most popular cartoonists. He created the cult comic series JEŻ JERSY with Rafal Skarzycki.

Nap Toader (b. 1969, Topana, Romania) graduated from the National Theater and Film’s Art University in Bucharest in 1996. He is now teaching film direction at the same university. NUNTĂ ÎN BASARABIA is his second full-length feature after THE ITALIAN GIRLS (2004).

DECEMBER 8, 8:00 PM DECEMBER 11, 10:15 PM

DECEMBER 9, 10:15 PM DECEMBER 10, 6:00 PM

35


RONAL BARBAREN 3D (RONAL THE BARBARIAN 3D)

INCÓMODOS (AWKWARD)

( p. 19 )

( p. 20 )

An animated feature from Denmark with a not so fearless hero and nonstop close ups of swinging genitals on the big screen – and all of that in 3D!

Three awkwards on a journey to find themselves. With them: the ashes of the grandfather. Their destination: a dance contest in a deserted beach resort.

Denmark, 2011, Fantasy–Spoof, 86 min (English dubbed version) Directors: Kresten Vestbjerg Andersen, Thorbjørn Christoffersen, Philip Einstein Lipski Shown at: Sitges International Fantastic Film Festival

Argentina, 2008, Drama/Comedy, 84 min (OV with English subtitles) Director: Esteban Menis Cast: Santiago Altaraz, Iván Moschner, Carolina Tejeda Shown at: Vancouver Latin American Film Festival, Latin American Film Festival Utrecht, Festival Cinematográfico del Uruguay, Boston International Film Festival

Ronal is a Barbarian, but he has nothing in common with a fearless warrior bursting with muscles. Not only does his slender body set him apart from his fellow Barbarians, he also despises adventures and battles. After a surprise attack by the troops of the evil Lord Volcazar all Barbarians are being captured and abducted – except for Ronal. Now, he is the only one who can rescue his tribe and must carry the heavy weight of his deceased father, the tribe’s hero, on his shoulders. Reluctantly, he jumps into the much hated adventure. By his side: a hormone-driven bard, a useless tour guide and a fearless, but short-tempered female warrior. Why this comedy matters: RONAL BARBAREN is a true fantasy-spoof, which references CONAN THE BARBARIAN and especially the LORD OF THE RINGS trilogy. On the meta level, the traditional gender roles of the genre are being questioned in a witty and intelligent way. Even if the humor seems slightly immature at times, RONAL BARBAREN is hilarious and probably the only animated comedy depicting primary sexual characteristics on the big screen in glorious 3D.

In a voyage to the past taking place in the present, three awkwards are seeking, without knowing, their place in the world. Between nightmares and visions, Nicolás will attempt to get over his “Peter Pan” syndrome which left him stranded somewhere in his childhood, unable to move on. Amid obsessive phobias, Abril will finally understand that her family doesn’t need her and that neither does she. And Alfred will discover in Miramar a place to stay for the rest of his life. An acid, dark comedy. A story of uneven love. An all too big children’s adventure. Why this comedy matters: INCÓMODOS is a road trip that deals with the awkwardness and coming-of-age of three 30somethings with quirky humor. In the dreamlike, bleak setting of the deserted beach resort Miramar, they search for a place to spread the ashes of Nicolas’ grandfather – and eventually find themselves. The film is remarkably charming with its offbeat, socially inept characters that grow on us despite their many flaws (or exactly because of them).

“ The inspiration for our fantasy comedy came from a photo of American heavy metal band MANOWAR from 1981. The combination of typical Disney narratives with our own imagination results in a fantasy world where everyone is welcome.” – Philip Einstein Lipski, Thorbjørn Christoffersen and Kresten Vestbjerg Andersen

Esteban Menis, born 1977 in Buenos Aires, Argentina, is a graduate from Universidad del Cine (FUC). As a director and screenwriter, he realized the short-films EL TRANSCURSO DE LAS COSAS (2001), ADOLESCENCIA (2006) and INFANCIA (2007). He is also the creator of www.llorodefelicidad.com, a web site of audiovisual content full of comedy, entertainment and “feelings” – as he says. INCÓMODOS is his first feature film.

The three Danes Philip Einstein Lipski, Thorbjørn Christoffersen and Kresten Vestbjerg Andersen have a background in advertising, web design and animated film. They worked together on the successful animated features TERKEL IN TROUBLE (2004) and JOURNEY TO SATURN (2008) before they founded the production company Einstein Film in 2009.

DECEMBER 10, 8:00 PM DECEMBER 14, 8:00 PM

36

“ Everything was funniest when we were kids.” – Esteban Menis

DECEMBER 12, 10:00 PM DECEMBER 13, 8:00 PM


UN CUENTO CHINO (CHINESE TAKE-AWAY)

THE CATECHISM CATACLYSM

( p. 21 )

( p. 22 )

A Chinese with a phobia of cows and a grumpy Argentinian overcome their language barriers, traumatic experiences and interpersonal communication problems.

A film like a kick in the balls. But funny. Or as Father Billy would say: “God will fuck you up.”

Argentina/Spain, 2011, Drama/Comedy, 93 min (OV with German subtitles) Director: Sebastián Borensztein Cast: Ricardo Darín, Ignacio Huang, Muriel Santa Ana Preview Awards: International Rome Film Festival 2011 – Best Film and Special Audience Award Shown at: Montreal World Film Festival, International Rome Film Festival, Doha Tribeca Film Festival, International Film Festival Mannheim-Heidelberg

USA, 2011, Grotesque Bromance, 75 min (OV) Director: Todd Rohal Cast: Steve Little, Robert Longstreet German premiere Shown at: Sundance Film Festival, SXSW Film Festival

Roberto is the eccentric owner of a hardware store and a notorious loner. He prefers collecting peculiar newspaper articles to social interaction. When he bumps into Jun, his life is turned upside down. Jun is Chinese, does not speak a word of Spanish and just arrived in Argentina. Roberto sees himself forced to help the young Chinese, but he only wants one thing: to get rid of the annoying guest as soon as possible. While searching for Jun’s relatives, however, his own life is not spared from changes either. Why this comedy matters: There are many films with crude characters that find themselves in situations in which they are forced to get along with each other. But often filmmakers do not dare to portray these characters in a nice way and turn to cynicism instead. Borensztein is not one of them. With great sensitivity and humor, he lets his protagonists overcome language barriers so that they can get what they are looking for in the end. In the role of Roberto: the brilliant Argentinean actor Ricardo Darín (THE SECRET IN THEIR EYES).

Storytelling in all its forms is skewered in THE CATECHISM CATACLYSM. In this divinely bizarre and funny tale, wild characters infuse stories within stories until the lines between the Bible, Mark Twain, and campfire tales are hilariously blurred. Father Billy, an eccentric young priest, is forced to take a sabbatical by his superiors when he is discovered telling inappropriate parables to his flock. Billy tracks down his highschool idol Robbie, who begrudgingly agrees to a canoe trip. On the water, the two men reminisce about Billy’s days in a Christian band and Robbie’s as a guitarist for a metal band. When night approaches, they realize they have lost their way – and that’s when things get weird. Why this comedy matters: THE CATECHISM CATACLYSM is the cinematic equivalent to reading Mark Twain on ecstasy. You can hardly pronounce the title, will be completely overwhelmed by the events and will leave the cinema mildly confused, but tremendously entertained. What did you just witness? Something with religion and a priest and two Japanese girls named Huckleberry Finn and Tom Sawyer. More you can’t grasp, but it was awesome, very mean and funny.

“ I first read the news that a cow fell from a plane on a Japanese fisher boat and flipped it over in the daily Argentinean newspaper Clarín. I clipped out the article right away and knew: This would be the first scene of my next film!” – Sebastián Borensztein Sebastián Borensztein studied Communications at the University of Salvador, Argentina. Since the 1990s he has been making various TV shows, for which he was named one of the five best directors of the century in Argentina in 2000. He is a director, producer and screenwriter. This is his third feature film after the award-winning LA SUERTE ESTÁ ECHADA and SIN MEMORIA.

DECEMBER 11, 5:15 PM DECEMBER 13, 10:00 PM

“ The film doesn’t condemn any religion or belief, but rather questions the path someone chooses in life, what keeps you moving forward, and what happens when life makes a sudden left turn from comedy to horror show.” – Todd Rohal Todd Rohal is an American director, actor and screenwriter. After several shorts, he directed his first feature film THE GUATEMALAN HANDSHAKE (2006), for which he convinced family and friends to quit their jobs and crew his film for no money. The film won the Jury Special Award for Best Film at the Slamdance Film Festival. THE CATECHISM CATACLYSM is his second feature film.

DECEMBER 8, 10:00 PM DECEMBER 11, 10:00 

37


POM WONDERFUL PRESENTS: THE GREATEST MOVIE EVER SOLD

SEPTIEN

( p. 23 )

SEPTIEN is funny when it’s inappropriate to laugh and realistic when it should be psychotic. A comedy about loneliness and abuse that will blow your mind. Yes – a comedy.

( p. 24 )

How do you pay for a documentary about product placement? With product placement, of course!

USA, 2011, Documentary, 90 min (OV) Director: Morgan Spurlock Cast: Morgan Spurlock, J.J. Abrams, Noam Chomsky Shown at: Sundance Film Festival, SXSW Film Festival

USA, 2011, Mystery Comedy, 80 min (OV) Director: Michael Tully Cast: Michael Tully, Robert Longstreet, Onur Tukel Shown at: Sundance Film Festival, Rotterdam International Film Festival

Oscar®-nominated filmmaker Morgan Spurlock explores the world of product placement, marketing and advertising in a film that was fully financed through product placement from various brands, all of which are integrated transparently into the film. While using brands in film promotion is not new for Hollywood, it certainly is new territory for the documentary format. Spurlock exploits the phenomenon to new heights, with everything from branded pizza boxes and in-flight film promotions to branded-everything in-film.With humor and insight, the film unmasks the marketing process to bring audiences behind closed doors directly into the pitch meetings and marketing presentations. You’ll be shocked. Why this comedy matters: Sometimes laughing is the only defense mechanism at our disposal. Defensive laughter will probably be used quite a lot during this film. The advertising industry comes up with absolutely ridiculous things to sell their products. Spurlock opens the audience’s eyes in his usual charming-but-brutal way and turns our attention to an advertising industry that doesn’t want us to notice them at all.

Cornelius, an enigmatic lost soul, returns to his family’s Tennessee farm 18 years after disappearing. Although welcomed back at home, he remains distant. In between challenging strangers to one-onone pick-up games, he huffs and drinks the days away. The family’s demons are finally exhumed one day when a skeezy plumber shows up at the farm, unraveling painful memories of their high-school football team. Why this comedy matters: SEPTIEN is mysterious, full of Southern Gothic mysticism, pain and human beings desperately longing for any kind of redemption. The film shows a backwoods world that’s only a few trees away from our own, complete with characters on the edge of sanity that we can actually relate to. A hero tale gone wrong, SEPTIEN is funny when it’s inappropriate to laugh, realistic when it should be psychotic and heart-warming when you expect it the least. We bet that you have never seen a comedy like this before.

“ If he were alive today, who would Jesus have as a corporate sponsor? Jesus would definitely be sponsored by Birkenstock.” – Morgan Spurlock Morgan Spurlock is a writer, director and producer. His first film SUPER SIZE ME garnered an Oscar nomination for Best Feature Doc. Since then he has directed, produced and distributed multiple film and TV projects, including WHERE IN THE WORLD IS OSAMA BIN LADEN?, CONFESSIONS OF A SUPERHERO, WHAT WOULD JESUS BUY? and FREAKONOMICS.

“ As someone who writes about movies for a living, I watch over 300 features a year. While I personally appreciate movies of all budgets and genres and especially ‘enjoy’ those that fill me with despair – I attend many film festivals, which if you didn’t know is a terrrrrific place to watch documentaries and dramas that will make you want to dive headfirst into the deep end of a waterless pool – I thought it would be a fun challenge to try to make an offbeat independent film that was laden with the sorrow of a full-on drama but that actually had an unexpected current of humor running throughout it. To that end, SEPTIEN certainly won’t be confused for a ‘comedy’ in the traditional sense. But it has been known to make people laugh out loud. The whole point in making this film was to create a strange tonal brew that defied easy categorization, so I myself don’t even know how I would describe the humor in SEPTIEN except to say that it was our hope that people would find it funny.” – M. Tully After his debut, COCAINE ANGEL (2006), Tully was named one of Filmmaker Magazine’s 25 New Faces of Independent Film. His follow-up SILVER JEW (2007) premiered at the SXSW Film Festival. He now is the head editor of HammerToNail.com, a website devoted to ambitious cinema. He played all of his own sports in SEPTIEN and lives on a Tennis Court in Brooklyn, NY.

DECEMBER 9, 8:00 PM DECEMBER 10, 6:00 PM Presented by:

DECEMBER 11, 8:00 PM DECEMBER 13, 8:00 PM 38


SHORTS I

SHORTS II

( p. 29 )

( p. 30 )

International, 2009—2011, Comedy, 65 min (OV with English subtitles)

THE LEGEND OF BEAVER DAM

THE LEGEND OF BEAVER DAM | Canada, 2010, Jerome Sable | When a summer camp group leader begins to sing the tale of ‘Stumpy Sam’ at the camp fire one night, the song not only manages to scare his young listeners – it also unleashes a (musical) bloodbath. MOBILE | Germany, 2010, Verena Fels | Excluded from the other animals, a cow takes destiny into her own hooves and tips the balance with quite some impact... FLATMATES 3.0 | Italy/Spain, 2011, Francesco Marisei | Three roommates fight with the problems of modern technology. HEAVY HEADS | Denmark, 2010, Helena Frank | In a grey kitchen, Monika lives a solitary life to the sounds of a dripping water tap and a buzzing fly. Until a stranger stumbles into her apartment. LOG JAM / KJFG#5 + DUCK + RAIN | Hungary, 2009, Alexei Alexeev | The animation series LOG JAM shows three professional musicians – a bear, a rabbit and a wolf – rehearsing in the forest despite difficult circumstances. May the rain, the night or even the hunter come. BADENIXE | Germany, 2011, Felix Ahrens | Kai wants to relax with a nice bubble bath when his roommate Jobsen comes in. He needs to use the toilet. FRANKENHAND | Slovakia, 2011, Andrej Gregorcok | Dr. Frankenhand doesn’t want to be alone anymore. During a night full of thunder and lightning, he gives life to a new creature. Doesn’t seem like such a good idea now! DECAPODA SHOCK | Spain, 2011, Javier Chillón | An astronaut returns to earth after a fatal accident on a distant planet. When he discovers that he has been the victim of a sinister plot, he decides to take vengeance on those responsible for the death of his family. LE GRAND MOMENT DE SOLITUDE (A BIRTHDAY PARTY) | France, 2009, Wilfried Meance | Today is Dad’s birthday. The whole family is gathered around the table and everyone has a little surprise for him. But nobody can top the surprise Mom has in store. COMO CONOCÍ A TU PADRE (HOW I MET YOUR FATHER) | Spain, 2010, Álex Montoya | Mikel met someone. They go back to her place, but things do not work out the way he imagined them. Still, Mikel must have left an impression somehow.

DECEMBER 8, 10:30 PM DECEMBER 14, 10:15 PM

AD VITAM

NA WEWE (YOU, TOO) | Belgium, 2010, Ivan Goldschmidt | 1994. There is a civil war in Burundi, a genocidal conflict between Hutus and Tutsis. We are witnessing one of the many sad, but frequent situations: The rebels attack a minibus transporting ordinary passengers. A Kalashnikov is fired. The bus stops and the passengers get off. There follows a “selection” separa-ting Hutus and Tutsis. But who is a Hutu, who is a Tutsi? AD VITAM | Belgium, 2010, Artist collective | An old lady is scared of losing her husband. She is working herself up so much that she starts to imagine his last moments. Over and over again. And always a bit more brutal... LOS GRITONES (THE SCREAMERS) | Spain, 2010, Roberto Pérez Toledo | Standing alone on the rooftop of an abandoned building, two friends scream out to the world. Until the truth comes out. LOG JAM / KJFG#5 + MOON + THE SWITCH | Hungary, 2009, Alexei Alexeev | The animation series LOG JAM shows three professional musicians – a bear, a rabbit and a wolf – rehearsing in the forest despite difficult circumstances. May the rain, the night or even the hunter come. LE PROBLEM C’EST QUE (THE PROBLEM IS) | France, 2010, Wilfried Meance | Eric meets Julie in a park. His best friend Alex tries to convince him to go and talk to her, but Eric hesitates. The problem is... ARCHITEKTURBÜRO SCHARRENHAUSER | Germany, 2009, Fabian Daub, Claire Walka | Architect Peter Scharrenhauser and his assistant Katharina Zipse want to shoot an image film about their office. In order to avoid any costs, they are trying to do it their own way – which turns out to be more difficult than expected. TORA CHAN | Italy, 2010, Davide Como, Claudia Cutri, Stefano Echise, Valerio Gori | Kyoto: Lost in the beauty of the monastery garden, an old Zen monk is raking the sand. But a headstrong kitten mistakes it for a big litter box. Suddenly, the serenity of the garden, the patience of the monk and the perfection of the drawing in the sand are being threatened. BOB | Germany, 2009, Jacob Frey, Harry Fast | A little hamster chasing his big love – all around the globe. Will he be able to catch up? TONE DEAF | USA, 2009, Michael San-ders | Sam Whitman is pleasantly surprised when the audiologist assigned to his hearing exam turns out to be a beautiful woman. Confident that his charm and hearing ability will help win her phone number, he takes the test. Soon he realizes that it will not be as easy as expected. FELIX | Deutschland, 2011, Anselm Belser | Felix embodies everything that you hate about spoiled children. He is reckless, rude and annoying. A behavior that might not be appreciated by everyone.

DECEMBER 11, 6:00 PM DECEMBER 12, 8:30 PM 39


FINISTERRAE

40


taz_comedy_186x125_4c_Layout 1 02.11.11 14:25 Seite 1

+ + + ATOMAUSSTIEG

DEMOKRATIE IN EUROPA ENDE DER APARTHEID IN SÜDAFRIKA BUNDESKANZLERIN E I WINDKRAFT P O T 9 U 7 BIOTONNE 9 T1

+++

Seit 32 Jahren berichtet die taz über das gute Leben und ist wie nebenbei selbst ein Teil davon geworden. Entdecken Sie die gedruckte Ausgabe fünf Wochen lang für 10 Euro im Probeabo. Das e-Paper der taz erhalten Sie einen Monat lang für 10 Euro im digitalen Abo. T (0 30) 25 90 25 90 | abo@taz.de | www.taz.de/abo

SEI

, berlin, istanbul, the world,

the-metropolis.com

41


NIE WIEDER SCHLECHTE FILME SEHEN!

www.raumdeuter.de

kontakt@raumdeuter.de

w w w. rau m d e u te r. d e ko nt ak t@rau m d e u te r. d e

www.

42

.de


WIR SIND DAS INTERNATIONAL COMEDY FILM FESTIVAL

KURATION Dagny Kleber Nicole Stecker Beatrice Behn Henriette Rodenwald Patrícia Maciel Frauke Wiegand Verena Dorfner Yvonne Hiller Nozomi Horibe Federica Loddo Ha Thanh Nguyen Antje Wilms Franziska Janetzky Andre Uhl Isabell Baumeister

MARKETING & SPONSORING Dr. Fleur Diggines Isabell Baumeister Frauke Fuchs Roxana Richters Dr. Miriam Ballhausen

PRESSE Cornelia Freiheit Karla Stöhr

EVENT Anna Winkler

ONLINE Antje Wilms Ha Thanh Nguyen Henriette Rodenwald Michael Ramm Isabell Baumeister

GRAFIK Ole Truderung

43


MASCARADES

44


45


18 x in Europa!

BERLIN · DORTMUND · DRESDEN · DÜSSELDORF · HAMBURG · KÖLN · LEIPZIG · MÜNCHEN · NÜRNBERG · PRAG · WIEN

IMMER ZENTRAL, IMMER FÜR ALLE! T AB H C € NA

, 12

freecall 0800 222 67 17 • www.aohostels.com

46


SPONSOREN & MEDIENPARTNER

47


„Frida“

Marie-Therese Wolf

contemporary–mind.blogspot.com

48


DANKE

EHEMALIGE MITSTREITER|INNEN Cecilia Ibarburu Fuentes, Karina Ishakova, Tina Hohmann, Steffi Michel, Benjamin Richter, Cindy Serrier, Carrie Roseland, Eliza Hermsdorf, Mirjam Hagen, Frances Marabito, Hilary St. John

UNTERSTÜTZER|INNEN Troy Lopez, Johann Hoffmann, Guillermo Lovera, Felix Rückert, Studiosi Cantandi, Ampelmann, Grégoire Marino, Passage Kinos Leipzig, Tausche Tasche, Polyband, Schüren Verlag, Ray Film Magazine, Pieter-Dirk Uys, Nick Tomnay, Sarah und Alexander Goehrke, Henriette Holz, Andrew Grant, Berliner Kneipenchor, Daniel Sibbers, Cordula Bester, Katja Schubert, Joachim Kurz, Thomas Golk, Helge Rausch, Hilary St. John, Stefan Schlachter, Rany Keddo, Henning Krieg, Werner Gräßle, Maike Schultz, Gesine Grassel, Holger Beisitzer, Christoph Schlemmer, Dr. Axel Wippermann, Prof. Thomas Morsch, Johannes Nichelmann, Katja Brunk, Koko Sato, Hans Kremer, BretzelBar, Sonja Schmidt, Martin Schwarz, Rochus Wolff, Michael Tully, Dylan Bandy, Marta Slawinska, Marie-Therese Wolf, Jannis Pätzold, Luise Schricker, Luise Rausch, Tim Whelan, Gregor Knape, Rosa Caleta

CROWDFUNDING–INVESTOR|INNEN Henning Buddenbaum, Sigrid Wiegand, Nicole Dartsch, Hagen Lindner, Kirsten Wiegand, Tino Kreßner, Cornelia Freiheit, Simon Hofer, Klaus Baumeister, Federica Loddo, Rainer Remmel, Angela Rohde, Nils Kunath, Marcel Diel, Kerstin Schmidt, Johann Habakuk Israel, Anne-K. Jung, Kristin Metze, Hans-Georg Litka, Frauke Fuchs, Corinna Richter, Christian Goehrke, Werner Gräßle, Bernd Stecker, Felix Pablo, Nicole Stecker, Barbara Jung, Kristian Häring, Henriette Rodenwald, Stefan Röhrich, Vera Thomas, Grégoire Marino, Dan Zilic, Helge Rausch, Wolfgang & Helga Rausch, Startnext.de

Wir sind das erste deutsche Filmfestival, das zu 100% durch Crowdfunding finanziert wurde. 49


Photo: Guido Woller

M us

ka ue r

JAMAICAN EUROPEAN FUSION CUISINE St r .9

, 10

9 97

B er

lin

(U1

G örl

it z e r

Ba h n

hof ) | Tel. +49 3 0

ca | rosa 0 2704 695 37 859 | Mobile +49 17 7 89

leta.c

om

WE‘LL SET THE STAGE FOR YOUR VISION

IMPRESSUM International Comedy Film Festival Senefelderstraße 20 10437 Berlin Deutschland info@comedyfilmfestival.de www.comedyfilmfestival.de

ARRI Rental & ARRI Postproduction Services Camera Lighting Grip Logistics

On Set Services 2D and 3D Digital Filmworks Visual Effects

TV Postproduction Sound Digital Cinema Mastering Film Lab

Steffen Scheid +49 (0)30 408 1785 11, sscheid@arri.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Abs. 3 MDStV: Antje Wilms: antje@comedyfilmfestival.de www.arri.de

Redaktion: Beatrice Behn, Isabell Baumeister Visuelle Gestaltung: Ole A. H. Truderung, www.oletruderung.de Druck: Saxoprint GmbH, Dresden, www.saxoprint.de 50


www.saxoprint.de service@saxoprint.de kostenfrei anrufen 0800 66 45 413

Wir Machen jedeN Flyer Zum Star

...simply.quality.

printing!


comedyfilmfestival.de

1. International Comedy Film Festival | Programmheft  

Alle Filmbeschreibungen inkl. englischer Übersetzung und weitere Informationen zum Filmfestival.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you