Issuu on Google+

Jetzt ist die beste Zeit, mehr aus Ihrem Wald rauszuholen


7 Gründe, Ihren Wald besser zu nutzen

1. Wertsteigerung Wussten Sie, dass eine fachgerechte Bewirtschaftung eines Waldes auch nach­haltig dessen Wert steigert? Denn eine fachgerechte Durch­ forstung macht Ihren Wald gesünder, stand­hafter gegen widrige Witterungsbedingungen und lässt gleich­zeitig mehr neues Holz nach­wachsen als in einem nicht bewirtschafteten Forst.

2. Klimaschutz

4. Waldpflege

Aktuelle Studien belegen, dass Holz, das etwa­ als Baumaterial eingesetzt wird, eine wesentlich bessere CO2-Bilanz aufweist als wenn es ungenutzt in Ihrem Wald verrottet. Der Grund: Einerseits wird für das eingesetzte Holz ent­spre­ch­­­end weniger Kunststoff, Beton oder Metall zum Bauen verwendet. Und andererseits kann im Wald neues Holz nachwachsen und erneut CO2 speichern.

Baum- und Waldpflege bedeutet, die Sicherheit und Vitalität des Baumbestandes auf Ihrem Besitz zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Und ist somit definitiv eine Investition in die Zukunft. Weniger in die eigene als in jene der eigenen Nachkommen.

3. Ertrag Das Geld liegt tatsächlich nicht auf der Straße, aber in jedem Wald. Im sprichwörtlichen Sinn. Die Durchforstung und Instandhaltung erfordern jedoch viel Zeit, Expertise und den Einsatz modernster Technologien. Mit dem richtigen Partner lässt sich aus Ihrem Wald mehr als Naturschutz und Kaminholz herausholen.


5. Naturraummanagement Durch eine professionelle Waldbewirtschaftung wird dafür gesorgt, dass Wälder die Luft und das Wasser reinigen und auch in Zukunft Pflanzen sowie Tieren ausreichend Lebensraum bieten.

6. Gefahrenreduktion Die professionelle Aufforstung Ihres Waldes bedeutet auch gleichzeitig die Reduktion von Gefahren­quellen. Speziell ältere und kranke Bäume bergen Gefahrenpotenziale, die es zu minimieren gilt, bevor Sie als Eigentümer dafür haftbar gemacht werden können.

7. Allgemeinwohl Wussten Sie, dass Sie als Waldeigentümer einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Nutz-, Schutz- und Erholungs- bzw. Wohlfahrtsfunktion leisten? Nur so haben auch zukünftige Generationen die Möglichkeit, das Ökosystem Wald in seiner vollen Pracht genießen zu können.

2 3


Sie sind Waldeigentümer? Sie haben vielleicht einen Wald geerbt? Für Sie hat der Wald eine große Bedeutung als Holzlieferant? Sie gehören zu den sogenannten „neuen Waldeigentümern“ und wissen noch nicht so richtig, was Sie mit Ihrem Eigentum anfangen sollen? Sie wollen aus Ihrem Wald Kapital schlagen oder neue Wege der Bewirtschaftung kennenlernen? Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit »Ja!« beantwortet haben, sollten wir direkt ins Gespräch kommen.

Stora Enso unterstützt Sie bei der Waldbewirtschaftung Ob privat oder öffentlich: Stora Enso versteht sich als erster Ansprechpartner für Großwaldbesitzer und Forstbetriebe, und auch für all jene, die ihre Verantwortung als private Waldeigentümer wahr­ nehmen wollen, ohne selbst vollständig in der Forstwirtschaft tätig zu sein. Als führender holzverarbeitender Betrieb ist Stora Enso der ideale Abnehmer für alle Holzsortimente. Neben Fichte und Kiefer als Sägerundholz kauft Stora Enso auch Industrieholz für die Papier- und Plattenindustrie sowie Biomasse für die thermische Verwertung. Besonderer Fokus liegt auf einer optimalen Wertausbeute – auch bei Kleinmengen.

Unsere Expertinnen und Experten beraten nach neuestem forstwirtschaftlichen Stand bei Wald­ pflege, Holznutzung oder Ausformung und helfen auf Wunsch bei häufig auftre­tenden Problemen, wie der Ermittlung von Grund­stücksgrenzen, forstlichen Behördenverfahren oder der Organisation von Holzlagerplätzen. Stora Enso kümmert sich in Kooperation mit ausge­wählten Schlägerungs- und Transport­­unternehmen um die gesamte Ernte, vom fach­gerechten und nachhaltigen Einschlag bis zum Abtransport. Und Sie profitieren von professioneller Beratung, trans­parentem Ankauf und einer un­komplizierten Abwicklung. Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach!


In 8 Schritten rundum zufrieden: mit dem Stora Enso Full Service 1. Stora Enso kontaktieren

6. Holz abtransportieren

Ein gutes Gespräch ist bekanntlich durch nichts zu ersetzen. Kontaktieren Sie deshalb für eine unverbindliche Beratung gleich einen unserer Experten, der für Ihre Region zuständig ist.

Stora Enso kümmert sich mit ausgewählten Transportunternehmen um den fachgerechten Abtransport des geernteten Holzes. Das sägefähige Rundholz wird in der Regel per Lkw zu einem unserer Sägewerke gebracht. Zusätzlich anfallende Holzprodukte, wie z. B. Biomasse, Schleif- oder Faserholz, die nicht von unseren Sägewerken weiterverarbeitet werden können, werden an andere Abnehmer (z. B. Papier- oder Plattenindustrie) weiterverkauft.

2. Wald bzw. Einsatzfläche lokalisieren Nach einem ersten Gespräch suchen wir mit Ihnen Ihren Wald auf, beraten Sie, wenn gewünscht, und leisten auch gerne Hilfestellung – z. B. bei der Ermittlung von Grundstücksgrenzen, behördlichen Verfahren oder der Organisation von Holzlagerplätzen.

3. Bestand des Waldes bewerten Die Baumartenzusammensetzung, der Holzvorrat, die innere und auch die äußere Erschließung des Waldes werden erfasst.

4. Waldpflegemaßnahmen planen Nach einer ersten Bestandsaufnahme erarbeitet Stora Enso gemeinsam mit Ihnen einen Bewirtschaftungsplan, der Ihren Vorstellungen und Finanzierungsmöglichkeiten entspricht.

5. Waldpflegemaßnahmen durchführen

7. Transparenz schaffen Stora Enso bietet Transparenz von der Holzabfuhr bis zur Verrechnung. Sie haben Zugang zu einer Web-Datenplattform mit dem Namen „Wood Accept“, die Ihnen Einsicht in die Messdatenprotokolle ermöglicht. Sämtliche Messdatenprotokolle im FHP-Datenaustauschformat werden Ihnen über diese Web-Plattform zur Verfügung gestellt.

8. Gutschrift erhalten Die Holzabrechnung erfolgt bei Stora Enso über das Gutschriftverfahren. Das gelieferte Holz wird Ihnen auf Basis der Werksvermessung und der qualitativen Werksübernahme zu den vereinbarten Preisen in Form einer Gutschrift abgerechnet.

Nach Beauftragung kümmert sich Stora Enso in Kooperation mit ausgewählten Schlägerungsunternehmen um die gesamte fachgerechte Holzernte bzw. Waldpflegemaßnahmen. Das Forstservice-Unternehmen kann auf Wunsch auch von Ihnen vorgeschlagen werden. Zusätzlich können Sie sich an den Waldpflegemaßnahmen beteiligen.

4 5


Gemacht aus Holz wie Ihrem: unsere Referenzen Viele Waldbesitzer fragen sich, was eigentlich aus ihrem verkauften Rundholz wurde. Auch hier schafft Stora Enso möglichst viel Transparenz. Natürlich können wir Ihnen nicht exakt sagen, welcher Baum in welchem Produkt oder Projekt schlussendlich steckt. Aber Sie können sich hier einen kleinen Überblick darüber verschaffen, welche unterschiedlichen Projekte wir mit dem nachhaltigsten aller Rohstoffe in aller Welt realisieren.

Österreich

Australien

Österreich

Einfamilienhaus, St. Thomas am Blasenstein

Library at the Dock, Melbourne

Einfamilienhaus, Sistrans

Im Mai 2010 wurde dieses wunderbare Einfamilienhaus in Oberösterreich errichtet. Besonderes Merkmal des Hauses ist, dass sehr viel CLT in Sichtqualität verbaut wurde und die Hausinhaberin selbst für die Architektur verantwortlich zeichnet. Im Rahmen des oberösterreichischen Holzbaupreises 2012 wurde dieses Haus zum beliebtesten Holzhaus Österreichs gewählt.

Das erste öffentliche CLT-Gebäude, die Library at the Dock, wurde in Melbourne, Australien, fertiggestellt. Die Bücherei am Victoria Harbour ist ein herausragendes architektonisches Gebäude und erfüllt alle Nachhaltigkeitsansprüche, weswegen sie auch das begehrte „6 Star Green Star Rating“ des Green Building Council of Australia erhalten hat. Die Bücherei wurde im Mai 2014 fertiggestellt und hat ihre Türen für Besucher geöffnet. Sie ist Teil eines größeren Infrastrukturprojektes.

CLT wurde bei diesem Doppelhaus als Konstruktionsmaterial, im Innenausbau, für die Treppe und die Möblierung konsequent eingesetzt. Aus dem Verschnitt wurden Trittstufen, Waschtische und Regale vom Holzbaumeister gefertigt und im Rohbau errichtet. Aufgrund der hohen Dämmstärke und der Bauweise erreicht das Gebäude eine Energiekennzahl von weniger als 15 kWh/m²a und erfüllt damit den Passivhausstandard.


Warum der Verkauf von Rundhölzern mit Stora Enso eine runde Sache ist Unsere Leistungen auf einen Blick: Wir kaufen ■ Fichtensägerundholz (Längen: 3, 4 und 5 m sowie Langholz) ■ Kiefernsägerundholz (Längen: 3 und 4 m) ■ Industrieholz (Faser- und Schleifholz, Kranlänge 2–4 m) ■ Biomasse

Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie profitieren von ■ garantiert rascher und übersichtlicher Abwicklung ■ marktgerechten Preisen ■ rascher und sicherer Bezahlung ■ umfassendem, ganzjährigem Service ■ höchsten Umwelt- und Arbeits sicherheitsstandards

Sie wollen mehr aus Ihrem Wald rausholen? Kontaktieren Sie unsere Experten für den Rundholzeinkauf in Ihrer Region. Gleich informieren auf www.storaensowald.at

6 7


Stora Enso Division Wood Products

Rundholzeinkauf

E-Mail: holzeinkauf.oesterreich@storaenso.com www.storaenso.com www.storaensowald.at

Herausgeber und fĂźr den Inhalt verantwortlich: Stora Enso Wood Products GmbH. Gedruckt auf MediaPrint von Stora Enso. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Ausgabe und Druck: 12/2016.


Rundholzeinkaufsbroschüre - Jetzt ist die beste Zeit, mehr aus Ihrem Wald rauszuholen - DE