Issuu on Google+

zürioberland.ch. viel vergnügen.

Die nahe Freizeitregion. zürioberland.ch Tourismus Region Zürcher Oberland 2011/ 2012

F

rb beweschüre. t t e ilm-W reizeitbro rF

itte de

M in der

Unsere Partner


Grüezi…


z端rioberland.ch. viel vergn端gen.


Herzlich willkommen... … in der Freizeitregion vor den Toren Zürichs.

Auf Wanderungen und Biketouren geniessen Sie weite Rundblicke von den Alpen über den Zürichsee bis hin zum Bodensee und Säntis. Begeben Sie sich auf Spuren­ oder gar Goldsuche und erleben Sie die Industriegeschichte des Zürcher Oberlandes live. Und mit den bekannten regionalen Spezialitäten nehmen Sie ein Stück Zürcher Oberland mit nach Hause.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Zürcher Oberland. PS: Richten Sie Ihre Kamera auf Ihren Freizeitspass im Zürcher Oberland. Filmwettbewerb in der Mitte dieser Freizeitbroschüre.


Inhalt. 06 Region.

16 Kultur. Museen.

25 Sport. Freizeit.

34 Wasser. Wellness.

40 Regionale Spezialitäten.

Impressum. Herausgeber: Tourismus Region Zürcher Oberland

42 Gastronomie. Tagen. Übernachten.

Layout: Druckerei Sieber AG, Hinwil Druck: Schellenbergdruck AG, Pfäffikon Bildmaterial: ZVG

64 Erlebnisse. Specials.

Auflage: 80000 Exemplare Ausgabe: 04 / 2011 Bildlegenden: Titelseite: Sportbahnen Atzmännig Seiten 2 und 3: am Greifensee Seite 4: Sauriermuseum Aathal Seiten 72 und 73: Aussicht vom Bachtel

72 Service.


Region.

Häimet Das Oberland isch es Erläbnis für chly und grooss – für vili Lütt! Das ischt nüd äifach es Ergäbnis vom Hööchaagää, wo nüüt bedütt‘. s lyt a de ganze Athmosphäre, dass Di verschpinscht mit dem Fläck Ärde, näi, s Oberland cha s Gmüet ernääre, wänns nonig soo ischt, chas no wärde. Vil Mäntsche chönd äin eerli freue, und eerscht d Natur in Bärge obe! E Stadt chan äin zwoor guet zerschtreue, doch ischt, was Zauber, gly verschtobe. Schäidegg und Bachtel und mängs Horn, si winked äim mäischt fründli zue. Wänt hütt nüd chascht, so gooscht halt morn, findscht trotz em Lauffe Dyni Rue! Otto Schaufelberger, «Chrüz und quäär durs Oberland»

6  | Region.


Region. Ihre Freizeitregion vor den Toren Zürichs… zürioberland.ch. viel vergnügen.

Wasser und Berge vereint – Das Zürcher Ober­ land ist die drittattraktivste Schweizer Ausflugs­ destination. Dies zeigt eine vom SECO in Auftrag gegebene Studie «Tourismus Benchmarking – die Schweizer Tourismuswirtschaft im internati­ onalen Vergleich.» Die nahe Tourismus Region Zürcher Oberland reicht vom Greifensee bis hin zum Tössbergland, auch Chellenland genannt, von der Pfannen­ stielkette bis ins Tannzapfenland und vom Pfäf­ fikersee ins Goldingertal mit dem Atzmännig. … zu jeder Jahreszeit. Weg von der Alltagshektik geniessen Sie bei uns vom Frühjahr bis weit in den Spätherbst hinein Wanderungen soweit das Auge reicht – ein er­ frischendes Bad im See, eine rasante Talfahrt mit dem Trotinett oder abwechslungsreiche Bike­ touren. Im Winter finden Sie sich auf der Lang­ laufloipe wieder – auf Schneeschuh-Trails, auf Skipisten, beim Schlitteln oder im Wellnessbad bei einer wohltuenden Massage. Und unsere Museen sind nicht nur bei Schlechtwetter einen Besuch wert. … auf kulinarischen Höhenflügen. Gemütliche Land- und Bergbeizli, währschafte Gasthöfe und exzellente Spezialitäten-Restau­ rants laden zum Verweilen und Geniessen ein. Wie der natürli®-Käse reift, wie ein Zürcher Honig-Tirggel hergestellt wird oder wie die Füllung in den Baumerfladen kommt, erfahren Sie direkt vor Ort. … mit spannender Industriegeschichte. Das Zürcher Oberland ist auch eine geschichts­ trächtige Region. Die Industrialisierung hat hier vor rund 150 Jahren den Alltag der Menschen geprägt, was bis heute sichtbar ist. Der Indus­ trielehrpfad, die Industriekultur Neutal und die Dampfbahn von Adolf Guyer-Zeller sind Stationen auf Ihrer Reise live in die Vergangen­ heit.

Tourismus Region Zürcher Oberland Telefon 052 396 50 99 zürioberland.ch Region. | 7


Öffentlicher Verkehr. Mit dem öffentlichen Verkehr ins Freizeitvergnügen Die Tourismus Region Zürcher Oberland ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln er­ schlossen. Reisen Sie auf der Suche nach Erholung sicher und bequem aus der städtischen Hektik in die Sonnenterrasse im Zürcher Oberland. Ob mit Zug, Bus oder Schiff – im ZVV gilt: «EIN TICKET FÜR ALLES!» Geniessen Sie wunderschöne Natur, besichtigen Sie einmalige Sehenswürdigkeiten oder wan­ dern Sie durch unberührte Landstriche. Auf www.zvv.ch/ausflugstipps finden Sie zahlreiche Ideen für gelungene Ausflüge. Besuchen Sie noch heute die virtuelle Freizeit­ welt, stöbern Sie durch mehr als 150 spannende Ausflugsvarianten und machen Sie sich auf die Reise. Der öffentliche Verkehr bringt Sie an Ihr Ziel und wieder nach Hause. Einfach einsteigen und ausfliegen. So macht Reisen Spass! Bei Fragen zum Fahrplan oder zum Ticketsorti­ ment helfen wir Ihnen gerne weiter. ZVV-­Con­ tact steht Ihnen unter 0848 988 988 (CHF 0.08/ min) oder contact@zvv.ch für Auskünfte zur Verfügung.

Extrafahrten Planen Sie einen Betriebsausflug oder andere spezielle Erlebnisfahrten? Dann kontaktieren Sie bitte direkt unsere Transportpartner (siehe Kon­ taktangaben auf der Folgeseite). Einige der Ver­ kehrsmittel können für private Veranstal­tungen gemietet werden.

ZVV-Freizeitführer Der «Freizeit- und WanderSpass mit dem ZVV» kostet nur CHF 27.90 und kann sowohl unter www.zvv.ch/ausflugstipps als auch im Buchhan­ del bestellt werden. ISBN: 978-3906691-47-3 144 Seiten, über 220 farbige Abbildungen, 30 Karten 13 x 22 cm, Softcover Autoren: Phillipe Cruz / Lukas Fischer 8  | Region.


Öffentlicher Verkehr. Ihre Transportpartner Forchbahn (FB) Telefon 043 288 11 11 info@forchbahn.ch www.forchbahn.ch

PostAuto Schweiz AG Region Zürich Telefon 058 448 35 00 zuerich@postauto.ch www.postauto.ch/zuerich

SBB Telefon 0900 300 300 (CHF 1.19/min. vom Schweizer Festnetz) www.sbb.ch

Schifffahrts-Genossenschaft Greifensee (SGG) Telefon 044 980 01 69 see@sgg-greifensee.ch www.sgg-greifensee.ch

Thurbo AG Telefon 051 223 49 20 hallo@thurbo.ch www.thurbo.ch

VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG Telefon 044 809 56 00 info@vbg.ch www.vbg.ch

Verkehrsbetriebe Zürichsee und Oberland AG (VZO) Telefon 044 396 53 00 info@vzo.ch www.vzo.ch Region. | 9


Region. Fischingen «Tannzapfenland» aktiv – vielseitig – attraktiv – erholsam Naturparadies für Wanderer und Biker Fischingen ist die südlichste und höchstgelege­ne Gemeinde im Thurgau. Das voralpine Gebiet ist reich gegliedert durch Bachläufe und reich bewaldete Hügel. Wer sportliche Herausforde­ rungen als Wanderer, Jogger oder Biker sucht, findet im Tannzapfenland unerschöpfliche Mög­ lichkeiten. Das Naturparadies mit seiner viel­ fältigen Pflanzen- und Tierwelt bietet sich für Entdeckungstouren an. Entlang der Wege laden Feuerstellen zum Picknick ein. Restaurants sor­ gen für Stärkung und Erfrischung. Ideale Aus­ gangspunkte sind Dussnang, Fischingen, Au, Allenwinden, Sedelegg (Panoramatafel) und Schurten. Die Karte «Wandern im Tannzapfen­ land» hilft bei der Orientierung. Wintersport / Skilift Wer gern ganz individuell mit Skiern oder Schneeschuhen die unberührte Winterland­ schaft durchstreift, liegt in Fischingen goldrich­ tig. Wintersport abseits der Massen als bewegte und bewegende Meditation! Der Skilift in Ober­ wangen mit Skischule und Kinderland ist speziell auf Familien ausgerichtet. Beim Skilift startet man für einen Spaziergang auf dem eigens her­ gerichteten Winterwanderweg. Kulturdenkmäler Das Tannzapfenland bietet ein aussergewöhnli­ ches Angebot an einmaligen Baudenkmälern von nationaler Bedeutung im ländlichen Raum. Ideal für einen Kulturspaziergang. Dussnang: Kreuzkirche und Marienkirche Oberwangen: Martinskapelle Fischingen: Kloster  Au: St. Anna Kirche Das Tannzapfenland freut sich auf Entdecker und Geniesser!

Verkehrsverein Fischingen www.fischingen.ch Telefon 071 978 70 70 10  | Region.


Region. Gossau Die Gemeinde Gossau ZH, welche die Ortsteile Bertschikon, Gossau-Dorf, Grüt, Herschmettlen und Ottikon umfasst, liegt eingebettet in eine von über 150 Drumlins geprägte Landschaft. Durch die innovative und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Standortförderung für Bevölke­ rung und Unternehmen gilt Gossau heute als eine sehr aufstrebende Gemeinde. Zu den grossen Standortvorteilen der Gemeinde gehören die weitläufige und intakte Landschaft mit ihrem hohen Erholungswert sowie die aus­ gezeichnete Verkehrserschliessung. Die Städte Zürich, Winterthur und Rapperswil und auch der internationale Flughafen Zürich-Kloten sind in 20 bis 30 Minuten erreichbar. Von der Gemein­ defläche dienen u.a. 67% der Landwirtschaft, 14,3% sind mit Wald bedeckt, 12% sind Sied­ lungsgebiete (Stand: Januar 2011). Gossau bie­ tet zudem mit über 70 Vereinen eine breite Pa­ lette an Aktivitäten und sorgt für ein intaktes Dorfleben. Zur Geschichte Gossau wurde im Jahr 824 erstmals urkundlich als Cozesouva (die Aue des Coz, des Goten) er­ wähnt. Bereits 777 baute das Kloster St. Gallen auf dem heutigen Standort der reformierten Kirche ein Gotteshaus und richtete die grösste Kirchgemeinde im Zürcher Oberland ein. Das Gossauer Wahrzeichen ist die hoch über der Gemeinde thronende reformierte Kirche mit ih­ rem zentral stehenden Taufstein aus tiefschwar­ zem Marmor. Weitere gefragte Ausflugsziele sind das Indianermuseum «Indian Land» sowie das Ortsmuseum «Dürstelerhaus» im Ortsteil Ottikon. Beliebt sind zudem die historischen Spaziergänge mit der gleichnamigen Publika­ tion, die vergnüglich durch die schöne Land­ schaft und durch die reiche Gemeindegeschichte führt.

www.gossau-zh.ch Region. | 11


Region. Willkommen im «sunneland-oberland» Tourismus Das «sunneland-oberland» gilt als Freizeit-Para­ dies erster Güte. Die Gemeinden Wald und Fischenthal sowie das Goldingertal, als Teil der Tourismusregion Zürcher Oberland (TRZO) ha­ ben sich zum Ziel gesetzt, den sanften Tourismus für die «kleinen» und «feinen» touristischen Aktivitäten zu fördern und auszubauen. Nicht Massentourismus, sondern Ruhe und Er­ holung in einer weitgehend intakten Natur lo­ cken die Lust zum Wandern, Spazieren, Entde­ cken und Geniessen im «sunneland-oberland». Von der einfachen gut markierten Wanderung bis zur Mehrtagestour in der höchstgelegenen Region des Kantons Zürich und dem angrenzen­ den Kanton St. Gallen, mit nicht weniger als 18 Bergspitzen über 1000 Meter, geniesst man eine atemberaubende Aussicht auf über 150 km Al­ penpanorama. ... Tradition – Moderne – Kultur In den drei weltoffenen Oberland-Gemeinden mit bäuerlicher und industrieller Tradition sowie einer Mischung aus Alt und Neu fühlt man sich wohl. Kultur und Brauchtum, Tradition und Fort­ schritt begegnen den Besuchern. Gastfreund­ schaft und regionale Spezialitäten sowie eine gutbürgerliche Küche werden hier gepflegt. ... abgelegen und doch zentral Das grosse Freizeitangebot, die Nähe zum Zü­ richsee und Rapperswil sowie zu den grossen Agglomerationen Zürich – Winterthur machen die Region besonders für Tages- und Wochen­ endausflüge sehr attraktiv. Dank gut ausge­ bauter Verkehrsinfrastruktur ist das «sunne­land-oberland» in weniger als 45 Minuten von den Städten Zürich und Winterthur aus erreich­ bar. NAH… unterwegs – NATUR… bewundern – NATÜRLICH… wiederkommen www.sunneland-oberland.ch 12  | Region.


Region. Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland DVZO Lebendige Eisenbahngeschichte Unternehmen Sie zwischen Bauma-BäretswilHinwil eine Reise wie damals ihre Urgrosseltern. Nehmen Sie im Drittklasswagen auf der Holz­ bank Platz und geniessen Sie das Zischen und Stampfen der Dampflok. Im Buffetwagen kön­ nen Sie sich einen Apéro oder eine Spezialität aus der Gegend servieren lassen.

Öffentlicher Dampfbetrieb jeweils am 1. und 3. Sonntag von Mai bis Oktober Zwei Dampfzüge fahren im Stundentakt zwi­ schen Bauma und Hinwil. Für Einzelreisende und Gruppen bis 10 Personen ist keine Vor­ anmeldung nötig. Gerne reservieren wir Ihnen für den Apéro oder Zvieri einen Tisch im Buffet­ wagen. Verbinden Sie Ihren Dampfbahnausflug mit einer Wanderung z.B. auf den Guyer-Zel­ler-Wegen. Kinder bis 16 Jahre fahren in Beglei­ tung gratis mit. Den Fahrplan finden Sie im Kursbuch (Feld 742) oder auf unserer Homepage www.dvzo.ch.

Exklusiv für Sie: Extrafahrten Geben Sie Ihrem Anlass eine besondere Note: Ob auf unserer Stammstrecke oder in der Region Tösstal / Zürcher Oberland, gerne führen wir Sie im eigenen Extrazug zum Pauschalpreis. Dampf­ lok ab CHF 2800.–, historische Elektrolok ab CHF 1700.–, Buffetwagen für Apéro und / oder komplette Menüs nach Absprache. Auskünfte und Offerten für Ihren «eigenen his­ torischen Dampf- oder Elektrozug» erhalten Sie beim Reisedienst DVZO: reisedienst@dvzo.ch oder Telefon 052 386 17 71. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei der Zürcher Oberländer Museumsbahn.

Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland www.dvzo.ch Region. | 13


Industrielehrpfad. Neuthal Industriekultur Bäretswil Spinnen Weben Leben

Neu und mit erweitertem Angebot Seit nunmehr 20 Jahren bestehen in Neuthal (bei Bäretswil) das Industrie-Ensemble und die Museums-Spinnerei als ein viel beachtetes In­ dustriedenkmal in der schweizerischen Muse­ umslandschaft. Seit dem Frühjahr 2010 befindet sich im selben Gebäude neu die Webmaschinen­ sammlung der ehem. Maschinenfabrik Rüti. ­Damit ist die ehemalige Spinnerei von Adolf Guyer-Zeller aus dem vorletzten Jh. zu einer für die Schweiz einzigartigen Einheit textilen Schaf­ fens zusammengewachsen. www.neuthal-industriekultur.ch Museums-Spinnerei Neuthal Vom Baumwollballen zum Garn ist das Thema dieses einzigartigen Museums der Schweiz. Ein Garn entsteht wenn einzelne Fasern, z.B. Baum­ wolle, miteinander verbunden und verdreht wird. An teilweise über 150 Jahre alten, bestens funktionierenden Maschinen, wird das Spinnen fachkundig vorgeführt. Info-Telefon 052 386 31 03 www.museums-spinnerei.ch RÜTI – Webmaschinensammlung zum Teil aus dem vorletzten Jahrhundert Vom Garn zum Gewebe ist das Thema dieser einmaligen Webmaschinen-Sammlung, teilwei­ se aus dem vorletzten Jh. Beim Weben werden mindestens zwei Fadensysteme, der Kettfaden und der Schussfaden rechtwinklig verkreuzt, und es entsteht ein Gewebe. Verschiedene Schuss-Eintragssysteme werden vorgeführt. Telefon 052 386 11 60 www.webmaschinen-sammlung.ch Öffnungszeiten Museums-Spinnerei und Webmaschinensammlung: Mai bis Oktober am 1. und 3. Sonntag, von ­10 bis 16.30 Uhr sowie am darauf folgenden Dienstag von 9.30 bis 16 Uhr (­ nur Museums-­Spinnerei). Industrie-Ensemble Neuthal, Wasserkraft und Arbeit Die Maschinen im Neuthal erforderten Antriebs­ kraft die durch Wasserräder erzeugt wurde. Die Führung durch das einmalige, weitgehend in­ takte Ensemble mit Wasserkraftanlage, Fabrikund Werkstattgebäuden, erinnert an die Ver­ gangenheit der Blütezeit der Zürcher Oberländer Industriekultur textilen Schaffens. www.industrie-ensemble.ch

14  | Region.


Industrielehrpfad. Wasserrad-Sagi Stockrüti, Bäretswil Letzte von einem Wasserrad angetriebene Sägerei im Zürcher Oberland. Führungen 15. Mai bis 15. Oktober Telefon 044 939 19 45 www.sagistockrueti.ch

Drechslerei Kleintal, Steg Die Drechslerei Kleintal ist ein technisches Denkmal, welches die wirtschaftliche Entwick­ lung im Tösstal dokumentiert. Die alten noch funktionsfähigen Drechselbänke werden von der eigenen Wasserkraft angetrieben. Führungen Telefon 055 245 17 12 www.drechslereimuseum.ch

Brauerei und Dampfmaschine Uster Am Aabach in Uster errichteten in den Jahren 1897 bis 1901 die Gebrüder Bartenstein den Brauereikomplex im Fabrikschloss-Baustil. Mit schmucken Sichtbacksteinfassaden und rau­ chendem Hochkamin als Hinweis für die Kapi­ talwürdigkeit und florierende Produktion mach­ ten sie Werbung. Führungen über das ganze Jahr. Führungen Telefon 044 905 60 57 info@uschter-reisen.ch

Alte Windenmacherei Brüngger, Wila Die alte Windenmacherei Brüngger in Wila ist eine in der Schweiz wohl einmalige Werkstatt, wo die Zeit scheinbar über Jahrzehnte stehen geblieben ist. Führungen Telefon 052 385 18 36 oder 079 795 69 76 www.windenmacherei.ch

Region. | 15


Kultur. Museen. Sauriermuseum Aathal Grösser als man denkt! Neben vielen Dinosauriern treffen die Besucher auch andere Urzeit-Riesen an und entdecken Fossilien als Wunderwerke der Natur. Wissen­ schaftlich höchst interessante Funde aus eige­ nen Grabungen (USA, Wyoming) werden im Museum präpariert und ausgestellt. Weiter sind diverse Saurierfilme zu sehen, und im Museums­ shop gibt es alles, was sich ein echter Dino-Fan wünscht. Eine Pause geniesst man am besten in der Cafeteria direkt neben dem 23 Meter langen Brachiosaurus oder im «Dino Giardino», wo auch grilliert, gepicknickt und gespielt werden darf! Auf Anfrage können Führungen gebucht werden. Beachten Sie unsere neue Spezialausstellung ab 15. April 2011: «Die Dinosaurier von Europa» Alte und neue Dinosaurierfunde aus Europa werden vorgestellt. Sie zeigen: unser Kontinent ist eine spannende Dinosaurier-Fundregion! Öffnungszeiten Di – Sa 10 bis 17 Uhr So und einzelne Feiertage bis 18 Uhr Mo geschlossen Zürichstrasse 69, 8607 Aathal-Seegräben An der Hauptstrasse zwischen Uster und Wetzikon.

Telefon 044 932 14 18 www.sauriermuseum.ch

Siber+Siber’s Goldmuseum – Die Goldkollektion, Aathal Gold, das edle Metall! Schon der Name hat ei­ nen unwiderstehlichen, magischen Klang. Das Museum präsentiert goldene Raritäten in den vielfältigsten Formen; grosse und kleine Nug­ gets, Dendriten, Blech- und Drahtgold sowie kristallisiertes Gold auf hellem Quarz. Bewun­ dern Sie das grösste Goldnugget der Schweiz und erfahren Sie spannende Fundgeschichten. Öffnungszeiten Di – Fr 9 bis 13 Uhr / 14 bis 18 Uhr / Sa 9 bis 16 Uhr Telefon 044 932 14 33, www.goldmuseum.ch 16  |  Kultur. Museen.


Kultur. Museen. Fahrzeug-Museum – Familie Junod, Bäretswil Tisenwaldsberg Auf 1400 m2 befinden sich «Schätze» aus 100 Jahren Fahrzeuggeschichte. Öffnungszeiten am 1. Mittwoch / Monat 13.30 –18.00 Uhr am 2. Sonntag / Monat 10.00 –16.00 Uhr Voranmeldung erwünscht. Gruppen individuell nach Absprache! Telefon 043 833 65 65, Hr. Junod 079 405 32 62 www.fahrzeug-museum.ch

Heimatwerk Züri Oberland, Handweberei Bauma Handweben war früher Alltag. Die Handweberei Bauma ist einer der letzten aktiven und profes­ sionellen Betriebe der Schweiz. Schauen Sie unseren Handweberinnen über die Schultern. Voranmeldung im Heimatwerk. Laden-Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 9 –12 und 14 –18 Uhr Samstag 9 –16 Uhr www.heimatwerk-zuerioberland.ch

Flarzhaus Freddi, Undalen / Bauma In Undalen steht das weitgehend erhaltene Bohlenständer-Flarzhaus aus dem 16. Jahrhun­ dert. Das Haus besitzt den letzten Lehmofen im Kanton Zürich und steht unter Denkmalschutz. Führungen von März bis November. Auskunft und Anmeldung Gemeinde Bauma Telefon 052 397 10 25 www.bauma.ch/html/freddi_haus.html

Industrielehrpfad – Museums-Spinnerei Neuthal Kultur. Museen. | 17


Kultur. Museen. Ritterhaus Bubikon Das mittelalterliche Ordenshaus lebt! Im Mu­ seum wird die Geschichte des Johanniter- und Malteserordens lebendig. Fresken aus dem 13. Jh. und umfangreiche Münz- und Waffen­ sammlungen begeistern Gross und Klein. Junge Besucher können auf dem Kinderrundgang «Seefahrt, Zimt und Schwalbenschwanz» die Geschichte spielerisch erleben. Seit 75 Jahren setzt sich die Ritterhausgesellschaft für die Er­ haltung und den Betrieb des Gebäudes ein. Das soll gefeiert werden. Ab dem 26. Juni bereichert der Epochen-Kräutergarten Gebäude und Mu­ seum. Im Freien lässt sich manches über Pflan­ zen und Kulturen von damals und heute erfah­ ren. Der Garten gliedert sich nach den Epochen: Antike, Mittelalter, Neuzeit und unserer Zeit. Gleichzeitig zeigt das Museum eine Ausstellung über Werden und Wachsen der Ritterhausgesellschaft seit dem Jahr 1936. Öffnungszeiten: 1. April – 31. Oktober 2011 Di bis Fr 13 –17 Uhr, Sa / So + Feiertage 10 –17 Uhr Bistro 055 243 12 60 Führungen / Vermietungen Telefon 055 243 39 90, www.ritterhaus.ch

Kultur im Kloster Fischingen Seit jeher ist das Kloster Fischingen ein Ort der Kultur. Jahr für Jahr wird ein abwechslungsrei­ ches Kulturprogramm geboten. Die barocken Räume mit ihrem einzigartigen Ambiente und der hervorragenden Akustik schaffen ein unver­ wechselbares Konzerterlebnis. Der Besuch eines Konzertes oder einer Bilder­ ausstellung lässt sich mit einer Klosterführung, einem Spaziergang in der Umgebung des Klos­ ters oder mit einer Wanderung im unerschöpf­ lichen Wandergebiet von Fischingen optimal ergänzen. Das Klosterrestaurant ist täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet. An den Konzerttagen schliesst das Re­ staurant um 22 Uhr. Eine gute Gelegenheit, das Konzert bei einem gemütlichen Nachtessen aus­ klingen zu lassen. Besuchen Sie das detaillierte Konzertprogramm unter www.klosterfischingen.ch.

Telefon 071 978 72 20 www.klosterfischingen.ch 18  |  Kultur. Museen.


Kultur. Museen. Sammlung Spörri, Ehrikon-Wildberg Rapid, Grunder, Simar, Jrus, Hürlimann… alles Her­ steller von landw. Maschinen. Gerne zeigen wir Ihnen auch div. Stationärmotoren, Pflüge, Säma­ schinen, Holzerwerkzeuge, Haushaltmaschinen und weitere Gerätschaften aus dem bäuerlichen Leben. Öffnungszeiten: April bis Oktober (Hauptstr. 52) jeden 1. Samstag im Monat von 10 bis 15 Uhr oder nach Vereinbarung. Tel. 055 245 22 59 (abends) www.sammlung-spoerri.ch

INDIAN LAND Museum, Gossau ZH Interessantes und Wissenswertes über die Indi­ aner Nordamerikas. Die Dioramen mit 14 lebensgrossen Indianerfiguren und über 50 Tieren wie Bison, Bär, Wolf, Koyote und ein 4 Meter hoher ­Wasserfall geben dem Museum eine einzigartige Note. Vorträge, Workshops, Trading Post (echtes indianisches Kunsthandwerk erhältlich). Füh­ rungen für Gruppen und Swchulen auf Anfrage. Geöffnet: Mi, Sa / So 13 –17 Uhr Telefon 044 935 26 74 / 079 328 01 59 www.indianland-museum.ch 

Dürstelerhaus, Unterottikon / Gossau Der Name des Gossauer Ortsmuseums erinnert an die ehemalige Textilfirma «IDEWE», die in Unterottikon ihr Wirken begann. Bereits anno 1592 wurde dieses markante Bohlenständer­ haus, welches seither von einflussreichen Fa­ milien bewohnt war, schriftlich erwähnt. Um 1780 wurde es teilweise zu einem Riegelbau mit Dachlukarne umgestaltet. Nebst dem vorhandenen Fundus, den Wechsel­ ausstellungen und Sonderveranstaltungen zeigt das Haus mit seiner Fassaden-Malerei und den verzierten Dachsparren, wie ehemals gewohnt wurde. Auch in der Bauernküche lässt sich die frühere Wohnkultur erkennen. Die heimelige Stube kann für Sitzungen und Privatanlässe ge­ mietet werden. Führungen von Gruppen nach Vereinbarung. Diaschau und Videofilme über «Alt Gossau». Öffnungszeiten: Jeden 1. Sonntag im Monat, 11 bis 16 Uhr (ausser Juli/August) Telefon 044 935 45 35 www.duerstelerhaus.ch Kultur. Museen. | 19


Kultur. Museen. Grüningen – Zauber des Landstädtchens So klein das mittelalterliche Städtchen auch ist, die Fülle an baugeschichtlichen Kostbarkeiten ist gross. Modellhaft wirkt die Silhouette der Häuserreihe mit Schloss und Kirche von Norden her. Im Städtchen finden wir stattliche Stein­ häuser, Riegelbauten und verträumte Neben­ gässchen. Grüningen und Lützelsee Natur, Entspannung und Kultur – Verbinden Sie eine gemütliche Wanderung mit einem Besuch in einem der Museen in Grüningen. www.grueningen.ch Schlossmuseum Grüningen Im 1. Obergeschoss des Schlossgebäudes. Das Mu­ seum vermittelt einen ausgezeichneten Überblick über die Geschichte von Grüningen und seiner früheren Herrschaft. Öffnungszeiten: April bis Oktober (ohne Som­ merferien) an Sonntagen von 13 bis 16 Uhr oder auf Voranmeldung für Gruppen, Vereine und Schulen. Heimatschutzgesellschaft Grüningen Telefon 044 935 18 03, e.gehri@bluewin.ch Zinnfigurenmuseum Grüningen Im Nebengebäude der ehemaligen Müli unter­ halb dem Schloss. Gegen 10 000 Zinnfiguren vermitteln eine Mini­ aturwelt aus Zinn. In Vitrinenbildern sind militär­ geschichtliche Darstellungen und Gruppen aus dem Zivil- und Tierleben bis zu Märchenszenen anzutreffen. Öffnungszeiten: April bis Juni und September / Oktober an Sonntagen von 13 bis 16 Uhr oder auf Voranmeldung für Gruppen, Vereine und Schulen. Heimatschutzgesellschaft Grüningen Telefon 044 935 18 03, e.gehri@bluewin.ch Imkerei-Museum Grüningen In der Mülischeune unterhalb dem Schloss be­ findet sich eine Ausstellung mit alten und neuen Gerätschaften für die Bienenhaltung. Öffnungszeiten April bis Oktober, jeweils am 1. und 3. Sonntag (ausgenommen Hohe Feiertage) von 14 bis 17 Uhr oder auf Voranmeldung für Gruppen. Imkerverein Bezirk Hinwil Telefon 044 932 38 54 20  |  Kultur. Museen.


Kultur. Museen. Ortsmuseum Hinwil Ein Museum, welches das Leben und die Bräu­ che in Hinwil darstellt und die Bevölkerung für die eigene Geschichte sensibilisiert. Zum Orts­ museum gehören Wohnhaus, Scheune, Turpen­ schopf und Spritzenhaus. Wohnmuseum im Flarz, wo sich die Wohnverhältnisse des 18. und 19. Jahrh. nacherleben lassen. Die umfassende Chronikstube ist hier eingerichtet. Scheune in der das Bauernjahr mit all seinen Gerätschaften nachgestellt ist. Unter dem Dach sind typische alte Handwerksberufe ausgestellt. Turpenschopf mit Gerätschaften und Fotos, die das Turpen­ stechen aufzeigen. Spritzenhaus mit einer um­ fassenden Feuerwehr-Ausstellung. Jährliche Sonder-Ausstellungen zu bestimmten, ortsbezogenen Themen. Öffnungszeiten an der Oberdorfstrasse 11: März bis Dez. jeden 1. Sonntag im Monat, 14 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung Eintritt frei Telefon 044 937 31 35 www.ortsmuseum.ch

Museum Schloss Kyburg 150 Meter über der Töss, mit Blick auf ein wald­ reiches Umland, thront das Schloss Kyburg. Der Bergfried ist gut 800 Jahre alt und beherrscht die mit einer Ringmauer versehene Burganlage. Hier residierten die Kyburger Grafen, später dann Zürcher Landvögte. Die Ausstellung erzählt vom täglichen Leben im Schloss. Man hört und sieht die Ritter und Burgfrauen feiern, schnuppert an den damals ge­ brauchten Gewürzen und probiert ein mittelal­ terliches Schlupfgewand an. Wir schauen dem Landvogt unter den Rock und hören Geständ­ nisse von Angeklagten unter Folter. Im Garten wachsen längst vergessene oder kaum noch bekannte Gemüse und Kräuter und in der Kapel­ le erwarten uns 500-jährige farbenprächtige Malereien. Öffnungszeiten Sommer (22. März bis 30. Oktober) Di bis So: 10.30 bis 17.30 Uhr Winter (1. November bis 20. März) Sa und So: 10.30 bis 16.30 Uhr Telefon 052 232 46 64 www.schlosskyburg.ch Kultur. Museen. | 21


Kultur. Museen. Operettenbühne Hombrechtikon Jedes Jahr im September und Oktober wird in Hombrechtikon mit viel Engagement von ca. 100 Mitwirkenden eine Operette aufgeführt. Die tolle Ausstrahlung des gesamten Ensembles, die Musik, aber auch das Ambiente im klimatisierten Gemein­ desaal Blatten mit der gepolsterten Bestuhlung garantieren einen unvergesslichen Abend. Telefon 055 244 39 76 www.operette­hombrechtikon.ch

Museen Maur, Maur Burg Hier residierte der Zürcher Kupferstecher und Verleger David Herrliberger als Gerichtsherr von 1749 bis 1775. Im 2. Stock Herrliberger­ Sammlung mit Ausstellung seiner druckgraphi­ schen Werke. Im 1. Stock Salomon­Kabinett mit Werken von Salomon Landolt und Salomon Gessner, Kunstkammer in der Burg mit Wech­ selausstellungen. Im Keller Kupferstecher­Werk­ statt mit Walzenpresse und Buchdruck­Werk­ statt der Gilde Gutenberg.

Mühle und Sagi – Archiv Ortsgeschichte Ortsgeschichtliche Sammlung mit Gebrauchs­ gegenständen aus Handwerk und Landwirt­ schaft, Möbeln und wertvollem Hausrat. Sägerei von 1778 mit rekonstruiertem oberschlächtigen Wasserrad. Zum Tätigkeitsbereich der Museen Maur gehört das Archiv Ortsgeschichte mit Schriftgut und Bildmaterial zur Lokalgeschichte.

Öffnungszeiten 1. und 3. Samstag im Monat, 14 bis 17 Uhr Eintritt frei. Führungen nach Vereinbarung. Burgstrasse 8 und 13 Besuch im Archiv Ortsgeschichte nur auf An­ frage. Rainstrasse 2. Telefon 044 980 26 33 www.museenmaur.ch 22 | Kultur. Museen.


Kultur. Museen. Museum Holzhausen, Oetwil am See Weinbau: Das Rebjahr von der Feldarbeit, vom Wümmet bis zur Kelterung. Landwirtschaft: Fahrhabe und Gerätschaften aus Grossvaters Zeit. Wetzikon – Meilen – Bahn: Letzter ori­ gina­ ler Güterwagen L53. Feuerwehr: SaugDruckspritze Jg. 1917 und Alarmwesen. Geöffnet: März bis Oktober auf Anfrage. Sonntag geschlossen. Telefon 044 929 19 79 juschenkel@bluewin.ch

SwissJazzOrama – Das Schweizer Jazzarchiv, Uster Wir sammeln alles über Jazz. Spezieller Schwer­ punkt: Schweizer Jazz, der schon mehrere Ge­nerationen von Musikern, Musikerinnen und Jazzfans umfasst. Besuchen Sie das Archiv, den Jazz Record Shop mit seinen Raritäten oder unsere Konzerte und Ausstellungen. Im Werk 8, swiss@jazzorama.ch Telefon 044 940 19 82 www.jazzorama.ch

GRAPHOS – der Buchdruck-Erlebnispark, Uster Erfahre alles über die Bedeutung des Buch­ drucks von der Entwicklung der Schrift über den Bleisatz bis zur Setzmaschine! Alles darf ange­ fasst und ausprobiert werden – ein echtes Erleb­ nis des Kulturgutes «Buchdruck». Gruppenfüh­ rungen auf Anfrage, Kurse in Papierschöpfen. Öffnung am Mittwoch 9 –12 und 13.30 –17 Uhr und am 2. Samstag im Monat 10 –15 Uhr. Zeughaus Uster, beim Nashorn-Kreisel. Telefon 079 779 08 41, www.graphosuster.ch

Heimatmuseum und Chronik Wald Dorfmitte, Eingang Poststrasse Im Museum werden präsentiert: Geschichte und Entwicklung unserer Talschaft, Chronik, Brauchtum und Museumsgut. Das Par­ terre ist für Wechselausstellungen reserviert. Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung Chronik, Urspeter Zingg, Telefon 055 246 28 49 Museum, Rita Hessel, Telefon 055 246 12 03 www.heimatmuseum-wald.ch Kultur. Museen. | 23


Kultur. Museen. Kulturdetektive GmbH, Wetzikon Strassennamen sind wahre Fundgruben. Sie be­ leuchten das Gesicht eines Dorfes, widerspie­ geln seine historische Entwicklung und den sich wandelnden Zeitgeist. Die engagierten und fachlich qualifizierten Kulturdetektive laden Sie herzlich ein mitzukommen auf eine Entde­ ckungsreise in Päffikon. Ein feines Essen rundet den Anlass ab. (Auch als Firmenanlass). Telefon 043 497 04 07 www.kulturdetektive.ch

Museum Wetzikon Das Museum vermittelt einen Einblick in den Alltag unserer Vorfahren. Reiche urgeschichtli­ che Funde aus der Umgebung (Pfahlbau­, Kel­ ten­ und Römerzeit) lassen die Geschichte auf­ leben. Wechselnde Sonderausstellungen. Spezielle Führungen für Gruppen und Schulen. Geöffnet: 1. und 3. So im Monat, 14 bis 17 Uhr oder auf Voranmeldung. Juli/August geschlossen. Farbstrasse 1, nahe der reformierten Kirche Telefon 044 931 23 78, www.wetzikon.ch

Atelier Galerie Charly Bühler, Wildberg Ein Atelier Besuch beim Kunstmaler Charly Bühler ist ein besonderes Erlebnis. Seine Güggel stehen nicht nur auf dem Misthau­ fen. Sie sitzen auch auf dem Velo oder in den Konferenz­Zimmern der Chefetagen... Apéros bis ca. 30 Personen. Charly u. Margaritha Bühler, Frohwies bei Saland Telefon 052 385 27 15 www.charly­buehler.ch

«O mein Papa» – 100 Jahre Paul Burkhard, Zell BurkharD

«O mein Papa», «Die kleine Niederdorfoper» sowie «D Zäller Wiehnacht» haben Paul Burk­ hard über die Landesgrenze berühmt gemacht. Ursula Schellenberg erzählt und musiziert im Komponistenhaus in Zell für Gruppen von 10 bis 20 Personen oder lässt sich zu Veranstaltungen auswärts einladen. Telefon 052 383 15 14 www.paul­burkhard.ch

24 | Kultur. Museen.


Wandern. Literarisch-heimatkundliche Wanderungen Bäretswil Gruppenwanderungen mit Informationen von Richard Ehrensperger zu Landschaft und Ge­ schichte. ­Lesung von Zürcher Oberländer Ge­ schichten des Autors mit Themen der Wanderung beim Imbiss am Ziel. I Bäretswil – Täuferhöhle – Frauebrüneli – Ghööch II Bauma – Neuthal – Bussental – Chringelbach – Rosinli III Bäretswil – Alte Sagi – Fahrzeugmuseum – Chopfholz

Telefon 044 939 29 34, richard.ehp@bluewin.ch www.richard-ehrensperger.ch

ZKB Rastplatz Fledermaus im Neuthal, Bäretswil Wer nach einer Museumsführung oder einer Wanderung auf dem Industrielehrpfad Lust hat sich auszuruhen und zu grillieren, findet direkt hinter dem Industrie-Ensemble in Neuthal den Rastplatz Fledermaus. Weitere ZKB Rastplätze sind dem Laubfrosch, Dachs, Luchs, Milan, Fuchs und Specht gewid­ met. Sämtliche Rastplätze liegen direkt am Wanderwegnetz der Zürcher Wanderwege. Detaillierte Informationen: www.zkb.ch/sponsoring

Rundwanderwege Bichelsee-Balterswil Eine gute Idee! Die Gemeinde Bichelsee-Balters­ wil auf acht abwechslungsreichen Rundwander­ wegen kennen lernen. Von der anspruchsvollen Gratwanderung von drei Stunden Dauer bis zur gemütlichen Strecke rund um den Bichelsee wird für alle Wanderfreunde etwas geboten. Spezielle Karte erhältlich auf der Gemeindekanz­ lei Bichelsee oder bei der Auskunftsstelle TRZO. Telefon 071 973 99 77 www.bichelsee-balterswil.ch

Nordic Walking Parcours am Schauenberg, Turbenthal Der speziell markierte Nordic Walking Parcours besteht aus drei Routen mit Start und Ziel beim Gasthof Gyrenbad ob Turbenthal. Der Schoren-Trail ist mit einer Länge vom 3.8 km für Ein­ steiger geeignet. Der 6.1 km lange Gyernbad-Trail erfordert bereits etwas mehr Kondi­tion. Aus­dauer ist auf dem SchauenbergTrail gefragt; für die 12.3 km wird ca. 2.5 bis  3 Stunden be­nötigt. Telefon 052 396 50 99 zürioberland.ch Sport. Freizeit. | 25


Wandern. Fischingen «Tannzapfenland» Fischingen gehört zum «Hörnli-Bergland», das im Bundesinventar der Landschaften und Natur­ denkmäler von nationaler Bedeutung aufge­ führt ist. In diese einzigartige Naturkulisse ist ein ausgedehntes und gut gepflegtes Wanderweg­ netz eingebettet, das vom Sonntagsspaziergang bis zur Tageswanderung alles bereit hält. Überraschende Aussichten von den Höhen in die Ferne entschädigen für die Mühen des Aufstiegs. Gepflegte Rastplätze und Feuerstellen laden zum Picknick ein. Dussnang und Fischingen sind vom öffentlichen Verkehr gut erschlossen. Für Automobilisten besteht ein grosszügiges An­ gebot an Parkplätzen im Wandergebiet. Die spezielle Karte «Wandern im Tannzapfenland» verschafft den Überblick. Verkehrsverein Fischingen, 8374 Dussnang Telefon 071 978 70 70 www.fischingen.ch

Planetenweg Effretikon – Kyburg Der Planetenweg vermittelt eine Ahnung von der ungeheuren Weite des Sonnensystems. Alle Masse sind im Massstab 1:1 Milliarde verklei­ nert. Der Planetenweg folgt dem Wanderweg zur Kyburg. Wanderzeit: ca. 2 ¼ h. Die Rückkehr nach Effretikon ist bequem mit dem Bus möglich. Der Planetenweg ist ab Bahnhof Effretikon mit blauen Wegweisern markiert. Download Faltprospekt zürioberland.ch

Industriegeschichte und Natur im Kempttal Der Kemptweg, als Rad-/  Wanderweg, führt von Illnau nach Kempttal. Hinweistafeln informieren über Industrie und Natur dieses Talabschnitts. Die Spuren der noch sichtbaren oder auch gänzlich verschwundenen Industriekultur werden doku­ mentiert. Naturkundliche Aspekte, die Bedeutung der stillgelegten Wasserkraftanlagen für Tiere und Pflanzen, ergänzen die Dokumentation. Riegelhaus Talmüli Kemptweg: Länge 5 km, Wanderkarte 1:12 500 Telefon 052 354 24 24 26  |  Sport. Freizeit.


Wandern.

Turbenthal Hutzi

Kanalwiese 1 Telefon 052 394 22 01

Töss

erg

Töss

f

nho

h ng Ba htu al Ric rbenth Tu

ild

W

tr.

gs

r be

Gir en

kerw

Auto Mötteli

ds

Tösstalstr .

ba

Fridtalweg

Sonnenbergstr.

Nur ein Steinwurf entfernt verläuft der beliebte Veloweg, der von Winterthur bis nach Bauma entlang des Flusslaufes zum Biken oder zu ge­ mütlicher Velofahrt einlädt. Auch Inlineskater finden hier ungestörten Genuss. Etwas Mut be­ weisen kann man auf der Schwemmbrücke, die nach alten Plänen rekonstruiert für Fussgänger als Start zu den zahlreichen Wanderwegen dient. Auch der romantische Campingplatz in Rich­ tung Wildberg kann auf direktem Weg erreicht werden. Ein Besuch bei der AGROLA Tankstelle in Tur­ benthal lohnt sich. Sei es als beliebter Treff­ punkt für einen kühlen Drink oder einen saftigen Znüni oder einfach zum Auftanken. Sogar an Sonn­ und Feiertagen kann im TopShop einge­ kauft werden mit freier Benutzung der Toiletten.

tr.

Die AGROLA Tankstelle in Turbenthal

Im Rollstuhl rund um Uster Menschen im Rollstuhl können in den Sommer­ monaten die faszinierende Stimmung des Grei­ fenseeufers geniessen. Zwischen dem Aaspitz bei Mönchaltorf und dem historischen Städtchen Greifensee sind zwei Rollstuhlwanderwege eingerichtet. An den Stre­ cken stehen rollstuhlgängige WC’s zur Verfü­ gung. Auch der spannende Industrielehrpfad durch Uster ist rollstuhlgängig. Ein weiterer Rollstuhlwanderweg führt vom Sportzentrum Buchholz durch den Oberustermer Wald an ei­ nem Waldlehrpfad und an Aussichtspunkten vorbei. Die weissen Schilder mit dem blauen Rollstuhlsignet garantieren, dass Sie auf den Rollstuhlrouten weder von Schwellen noch an­ deren Hindernissen aufgehalten werden. Die Rollstuhlwanderwege sind eine Dienstleis­ tung der Gemeinden Uster, Mönchaltorf und Greifensee. Telefon 044 944 72 58 (Abteilung Bau) www.uster.ch

Sport. Freizeit. | 27


Sport. TRZO Bike-Touren 2011 zürioberland.ch. viel vergnügen.

Die Tourismus Region Zürcher Oberland organi­ siert 2011 drei attraktive Bike-Touren im Zürcher Oberland mit ortskundigen Führern. Samstag, 21. Mai 3-Seen-Fahrt und Pfannenstiel Samstag, 25. Juni Mittleres Tösstal Samstag, 24. September Oberes Tösstal Die Bike-Touren beginnen morgens um zirka 9 Uhr und enden je nach Route am Nachmittag beim Ausgangspunkt (reine Fahrzeit 2,5 bis 4 Std.). Die Gruppeneinteilung nach Stärke­ klassen erfolgt vor Ort nach Absprache mit den Teilnehmenden. Für den Mittagsrast wird ein gemütliches Res­ taurant mit Verpflegungsmöglichkeit eingeplant. Die Touren finden nur bei gutem Wetter statt. Eine Anmeldung ist für die kostenlose Teilnah­me nicht erforderlich. Lernen Sie mit uns das Zürcher Oberland noch besser kennen, wir freuen uns auf Sie. zürioberland.ch

Sportzentrum Eselriet, Effretikon Im Sommer warten auf Kinder und Jugendliche im Erlebnisbecken verschiedene Spielattraktio­ nen. Hauptanziehungspunkt ist die über 60 m lange Rutschbahn. Das Kinderbassin bildet das Zentrum der Spiel- und Spassmöglichkeiten für Kleinkinder und Eltern. Das Sommerangebot im Einzelnen: 50  m Schwimmerbecken, Nichtschwimmer­ becken, Sprungbecken mit 1-, 3- und 5 m, ­Beach-Volleyballanlage, Spiel-, Fussballwiese, Pingpongtisch, grosszügige Liegewiese, Mini­ golf, Restaurant. In der Nähe finden Sie Boccia und Tennis. Im Winter stehen zwei Eislauffelder für Sport, Spiel und Plausch (Hockey, Knebeln, Eisdisco) zur Verfügung. Miete von Schlittschuhen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder möglich.

Sportplatzstrasse 4 Telefon 052 354 23 50 www.ilef.ch 28  |  Sport. Freizeit.


Sport. Sport Trend Shop, Hinwil Beratung wird bei uns GROSS geschrieben! Frei nach unserem Motto «Sportler beraten Sportler» ist es unser Ziel, Sie mit dem bestmög­ lichen Service, der grössten Auswahl sowie der besten Beratung zu bedienen. Ihre Bedürfnisse stehen für uns an oberster Stelle. In diesen Ab­ teilungen finden Sie alles, was Sie zur Ausübung Ihres Hobbys brauchen: Ski Snowboard Outdoor Climbing Trekking Bike Surf Kite Fitness Sportschuhe Inlines Tennis Sportmode Freizeitmode Kindermode Kursangebote Das ganze Jahr attraktive Sportkursangebote für Einsteiger und Fortgeschrittene. Your shop for sport! STS – Ihr kompetenter Partner für Sport auf über 2000  m2 !

Sport Trend Shop Heuweidli 8340 Hinwil Tel. 044 938 38 40 Fax 044 937 24 48 info@sts-online.ch sport-trend-shop.ch Öffnungszeiten Di – Fr: 09.00 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.30 Uhr Do: Abendverkauf bis 20.00 Uhr Sa: 08.00 – 16.00 Uhr Mo: geschlossen Sport. Freizeit. | 29


Sport. Gleitschirmflugschule / Fly-Center Züri Oberland, Gibswil Wer den Traum vom Fliegen verwirklichen will, ist bei uns genau richtig. Wir bieten Schnupper­ tage, Passagierflüge und die Ausbildung zum selbstständigen Gleitschirmpiloten. Bei uns wird das ganze Jahr durch geflogen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Auch Gutscheine sind erhältlich. Telefon 055 265 12 65 www.flycenter.ch

Segelschulen, Greifensee Segelschule Thomas Zwick Greifensee und Zürichsee Segelschule für Erwachsene am Greifensee und Zürichsee Kindersegelschule im Strandbad Küsnacht am Zürichsee Tödistrasse 30, 8634 Hombrechtikon Telefon 079 630 84 78 www.segelschulezwick.ch

turbi sport, Turbenthal Egal ob Einzelsportler, Amateure oder Profis, bei turbi sport finden Sportler alles, was sie zum Ausüben ihrer Sportart brauchen. Bei uns erhal­ ten Sie kompetente Beratung durch aktive Sport­ ler, höchste Qualität, ein faires Preis-Leistungs­ verhältnis und einen erstklassigen Service. Spezielles Bei Vollmond im Winter Schneeschuh-Wande­ rungen im Zürcher Oberland. Telefon 052 385 29 45, turbisport@bluewin.ch

Escudero Tennis Academy TC Wetzikon Im Tennisclub Wetzikon wird Training für jedes Alter und jede Spielstärke angeboten. Enrique Escudero, Dipl. Tennislehrer STV, Ex-Profi ATP Spieler Bambinotraining (5 bis 8-jährig) Juniorentraining (9 bis 18-jährig) Wettkampftraining Privatlektionen Telefon 079 403 55 53 www.tcwetzikon.ch 30  |  Sport. Freizeit.


Wintersport. Winter im Zürcher Oberland Mit Schneeschuhen streifen Sie durch die frisch verschneite Landschaft. Gemütlich und gemäch­ lich folgen Sie den markierten Trails, geniessen die Stille um sich herum und die herrliche Aussicht. Erleben Sie einen unvergesslichen Abend bei einer geführten Vollmondwanderung. Ein ortskundiger Führer begleitet Sie über weiss schimmernde Hügel.

zürioberland.ch. viel vergnügen.

Langlauf-Spass vor der Haustüre – über das ganze Zürcher Oberland verteilt steht Ihnen eine grosse Auswahl an Langlauf-Loipen zur Verfügung. Insider wissen es schon lange! Über 200 Schlitten stehen im Berggasthaus Hörnli bereit, für eine rasante Abfahrt vom Hörnli. Nach dem 5 km langen Schlittelplausch können die Mietschlit­ ten bequem in der Nähe des Bahnhofs Steg deponiert werden. Weitere verschneite Hänge warten auf Sie und Ihren Schlitten!

zürioberland.ch

Langlaufloipe Bäretswil-Maiwinkel 10 km Skating / 10 km Klassisch für sportliche Läufer und gemütliche Skiwanderer. Sehr ab­ wechslungsreiche und landschaftlich attraktive Loipe, im Herzen des Züri Oberland. Start: Oberhalb von Bäretswil. Verschiedene Einstiegsstellen in Wappenswil, Bettswil und Maiwinkel (Parkplätze vorhanden). Telefon 044 939 10 41 www.ig-loipe-baeretswil.blogspot.com

Skilift Ghöch, Bäretswil-Gibswil Das familienfreundliche Skigebiet für gross und klein. Herrlich gelegen auf 1000 m. ü. M. bietet das Ghöch zwei Skilifte, gepflegte Pisten und das Ghöchstübli zum Verweilen. Bestens geeig­ net für die ersten Ski- und Snowboardversuche Ihrer Jungmannschaft. Im Januar Skikurse der Ski- und Snowboard­ schule Zürcher Oberland. Telefon 044 939 12 41 www.ghoech.ch Sport. Freizeit. | 31


Wintersport. Skilift Oberwangen, Fischingen TG Grösster Skilift im Thurgau. Das familienfreundli­ che Skigebiet liegt im Tannzapfenland in der Ge­ meinde Fischingen. Dank techn. Beschneiung und modernen Pistengeräten sind die Pisten perfekt für Jedermann präpariert. Durch die Partnerschaft mit Arosa werden wir unterstützt in der Kinderski­ schule sowie im techn. Unterhalt. Nacht­skifahren mit Fondueplausch im Arosastübli. Markierter und präparierter Winter-Rundwanderweg. Tel. 071 977 20 90 , www.skilift-oberwangen.ch

Panoramaloipe am Bachtel, Gibswil Die Panoramaloipe ist eine der schönsten Lang­ laufloipen im Voralpengebiet. Sie ist mit dem Auto und per Bahn gut erreichbar. Auf 30 km klassi­ schen Loipen und auf 15 km Skatingpisten entde­ cken Sie einige der schönsten Aussichtspunkte im Zürcher Oberland. Im Langlaufzentrum Amslen steht Ihnen unser gemütlicher Suppenwagen und eine 4 km lange Nachtloipe zur Verfügung. Langlaufskivermietung 079 675 01 35 Automatische Auskunft 055 246 42 22 www.panoramaloipe.ch

Sportbahnen Atzmännig, Goldingen Atzmännig – Das Skigebiet für Familien und Anfänger vor Ihrer Haustüre. Familien-Tageskarte für CHF 97.–, resp. CHF 120.– inkl. Mittagessen Als Feierabend-Tipp erfreut sich das Nachtski­ fahren mit Fondueplausch grosser Beliebtheit. Jeweils Mittwoch bis Freitag bei guten Schnee­ verhältnissen ist die Skipiste Brustenegg ge­ öffnet und beleuchtet. Telefon 055 284 64 44, www.atzmaennig.ch

Schneeschuh-Trail Atzmännig – Chrüzegg Erkunden Sie die herrlich verschneite VoralpenLandschaft mit Schneeschuhen. Im AtzmännigGebiet sind zwei Schneeschuh-Trails markiert, welche individuell begehbar und auch für Anfänger gut machbar sind. Der Start ist bei der Bergstation Atzmännig. An beiden Touren liegt ein Restaurant. Schneeschuhe können gemietet werden. Beachten Sie auch unsere geführten VollmondSchneeschuh-Touren. Telefon 055 284 64 44, www.atzmaennig.ch 32  |  Sport. Freizeit.


Wintersport. Skilift Steg im Tösstal Längster Skilift im Kanton Zürich: Länge 1100 m, HD 300 m. Trainerlift. Schneesport-Schule Steg. Grosser Parkplatz bei der Talstation. Gratisbus ab Bahnhof Steg. Bei der Talstation gemütliche Skihütte mit Verpflegungsmöglichkeit. Vermietung Skihütte für Feste Telefon 055 245 13 55 Automatische Auskünfte Telefon 055 245 15 71 www.skilift-steg.ch

Skigebiet Oberholz-Wald Das Skigebiet Oberholz-Farner, oberhalb Wald, ist einfach per Auto (grosser Parkplatz) oder mit dem Skibus zu erreichen. Der Trai­ nerlift (250 m) und der Ponylift sind ideal für die ersten Bögen im Schnee. Der Farnerlift (1200 m) führt hinauf auf die 1174 m hoch gelegene Farneralp. Spe­ziell ist das Nachtski­ fahren und die rassigen Snowkarts. Treffpunkt für Zuschauer, Skifahrer und Snow­ boarder ist das Skilift-Beizli auf der Dachter­ rasse. Neben den familienfreundlichen Skilift­ preisen ermöglicht die Partnerschaft mit der Lenzerheide-Valbella, dass mit einem Saison­abo vom Skigebiet Oberholz in der Lenzer­ heide-Valbella die Tageskarte zum halben Preis gelöst werden kann. Öffnungszeiten Mittwoch und Freitag 13 bis 16.30 Uhr Samstag und Sonntag 9.30 bis 16.30 Uhr Schneesportschule: www.crazy-fun.ch Automatischer Pistenbericht Telefon 055 246 15 72 www.skilift-oberholz.ch

Kunsteisbahn Wetzikon Die Kunsteisbahn bietet das ganze Jahr über Eis für Private und Clubs. Im Sommer kann in einer Halle auch Inline-Hockey gespielt werden. Ideale Lage; nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Bus-Haltestelle bei der Halle. Genügend Parkplätze. Hallenkapazität: 3500 Besucher für Sportanläs­ se und bis 4500 für Konzerte. Auskünfte / Vermietung: Telefopn 043 488 20 85 kunsteisbahn@wetzikon.ch Sport. Freizeit. | 33


Wasser. Wellness. Strandbad-/Camping- / Wanderweg-Kiosk, Auslikon Seit mehr als 20 Jahren sind wir zu allen Jahres­ zeiten am idyllischen Pfäffikersee für Sie da. Es erwarten Sie viele regionale Spezialitäten. Kommen Sie vorbei, geniessen Sie erholsame Momente und lassen Sie sich überraschen von unseren Köstlichkeiten. Sei es im Sommer bei einer echten St. Galler Olmabratwurst direkt am See oder im Winter bei einem feinem Zürcher Oberländer Fondue im Fonduestübli. Wir freuen uns auf Sie und verwöhnen Sie gerne an unserem Kiosk. Familie Poli und Team, Strandbadstrasse Öffnungszeiten April bis Ende Oktober täglich geöffnet. November bis Ende März bei schönem Wetter.

Telefon 044 950 24 74 www.seekiosk.ch

Hallenbad Bauma – Schön, hier Gast zu sein. Ein schöner Spaziergang im Tösstal, ein wohl­ tuendes Bad im Baumer Halli und dann zu Gast im Bistro Halli Träff. Wir verwöhnen Sie gerne. Infrastruktur • 25 m Schwimmbecken • Sprungbucht mit 1 m Sprungbrett • Tarzanparcours • Kinderschwimmbecken mit Rutschbahn und Wasserglocke • Solarium • Direkter Zugang Hallenbad – Restaurant • Restaurant mit schöner Aussenterrasse • Während der Winterzeit Samstag, Sonntag Warmbadetage und Dienstagmorgen schwimmen 6 bis 8 Uhr • Umfangreiches Angebot an Schwimmkursen für Gross und Klein • Gruppen nur auf Voranmeldung • Aquafitnesskurs • mit Kinderhüetti • Sepz. Seniorenkurse • Kinder: ELKI-Crawl Telefon 052 386 31 36 oder 052 386 21 62 www.hallibauma.ch 34  |  Wasser. Wellness.


Wasser. Wellness. Schifffahrts-Genossenschaft Greifensee, Maur Planen Sie einen speziellen Anlass für Ihre Fami­ lie, Ihren Verein oder Ihre Firma? Eine Schifffahrt auf dem Greifensee ist immer ein besonderes Erlebnis und Vergnügen. Mit insgesamt 340 Passagierplätzen auf vier Schiffen präsentieren wir eine Flotte, die Ihnen für alle Wünsche etwas bietet. Vom Apéro auf dem Dampfschiff «Greif» bis zum gediegenen kulinarischen Anlass auf dem Motorschiff «Stadt Uster». Lassen Sie sich von unserer Schiffscrew verwöhnen. Wir beraten Sie gerne. Das Schiff «Greif» ist mit Baujahr 1895 das älteste Dampfschiff der Schweiz. Das 24 Plätze aufweisende Schiff wurde nach den Original­ plänen restauriert. Seit 1988 fährt das mit Kohle befeuerte Dampfschiff wieder auf dem Greifen­ see (Extrafahrten für Gesellschaften und Sonn­ tagsrundfahrten gemäss Fahrplan).

Telefon 044 980 01 69 www.sgg-greifensee.ch

Schwimmbad Hinwil Für den täglichen Schwumm oder einen aus­ giebigen Tag am Wasser – unsere Badi bietet für jedermann Erholung und Erlebnis. Unser viel­ seitiges Angebot: Restaurant, Beachvolleyball­ feld, geheiztes Bassin, grosse Wasserrutsche, 3-Meter Sprungturm, grosszügige Liegewiesen. Öffnungszeiten Mai bis September, täglich (Montag 11– 20 Uhr, Dienstag bis Sonntag 9 –20 Uhr) Telefon 044 937 39 22, www.hinwil.ch

Romantische Bootsfahrt auf dem Päffikersee Wasser. Wellness. | 35


Wasser. Wellness. Bootsvermietung am Pfäffikersee, Pfäffikon «Ruedere, Bade, Usfahre und Gnüsse» Die 50 Holzruderboote sind unser ganzer Stolz. Geniessen Sie die Natur am schönen Pfäf­ fikersee. Baden, Rudern oder einfach die Seele baumeln lassen, ganz wie Sie wünschen. Mit den Motorbooten Tödi und Stoffel bieten wir Seerundfahrten für bis zu 40 Personen an. Telefon 044 950 15 03 www.booti.ch

Ihre Perle am See – Badi Pfäffikon ZH Ob auf der Sonnenterrasse, im schattigen Bier­ garten oder unter Dach im heimeligen Winter­ garten – jeder Platz verwöhnt mit Sicht auf See und Berge. Sie finden bei uns Ruhe und Erho­ lung, aber auch zahlreiche Möglichkeiten für Bewegung, Spiel und Entspannung. Nutzen Sie unser vielseitiges Angebot: Geheizte Bassins, Wasserrutschbahn, Sand­ strand, Sauna am See und Feuerstelle. Für Gruppen bieten wir Plauschwettkämpfe an, wie Bogen- und Blasrohrschiessen. Tischtennis, Grossschach, Beachvolleyball- und Badminton­ feld runden unser Angebot ab. Das Restaurant ist ab 16. April bis 16. Oktober 2011 geöffnet, der Badbetrieb ab 7. Mai bis 18. September 2011 von 8 bis 20 Uhr, an schönen Sommertagen bis Sonnenuntergang. Restaurant 044 950 12 85 Strandbad 044 950 13 70 www.badiamsee.ch

Badi, Rüti Rüti ist stolz auf die idyllisch, in einer Waldlich­ tung an der Schwarz gelegene Badeanlage. Wir bieten ein 50 m Becken, eine lange Rutsch­ bahn, Spielmöglichkeiten und Wasserspiele, ein Kinderbecken mit integriertem Spielplatz, 5 m Sprungturm, Volleyballfeld sowie Feuerstellen. Ein Besuch lohnt sich! Telefon 055 240 23 01 www.rueti.ch 36  |  Wasser. Wellness.


Wasser. Wellness. BleicheBad – BleicheFit – Bleichibeiz, Wald Seminare, Hotel, Restaurant, Bar Was aus der Begeisterung für alte Fabrikräume entstand hat sich als ein modern designtes Resort für Seminare und Wellnessurlaube etabliert. Das Hotel mit seinen fünfzehn aussergewöhnlichen Doppelzimmern, die neue MuseumClub­ Lounge, der einzigartige, stilvolle Saal, das trendige Bistro und der lauschige Garten haben bereits Kultstatus erlangt. Gerne planen wir mit Ihnen ein nachhaltiges Seminar oder ein unvergessliches Hochzeits-, Firmen-, Geburtstags- oder Familienfest. Und last but not least: geniessen Sie doch einmal unsere legendä­ren «Kuschelübernachtungen» mit einem Bad-, Beiz- und Hotelarrangement. Aber auch ein Rendezvous mit Freunden in der Bleichibeiz zu einem feinen Nachtessen ist eine gute Em­pfehlung. Telefon 055 256 70 20 www.bleiche.ch Wellness, Sport und SPAss Im BleicheBad wird Wellness zum Erlebnis. ­Sauna, Dampfbad, Kneippweg und Relaxpool – 34 Grad warm – garantieren Ruhe und grenzenloses Wohlbefinden in einer Architektur von hohem Anspruch. Besonders ist der Aussen-Whirlpool für zwei Personen im Bambuswald, zu dem wir Ihnen ein Cüpli servieren. In den s­ chönen Räumlichkeiten verwöhnt Sie unser kompetentes Team u. a. mit Massagen, Shiatsu und LaStone-Therapie. Schönheit von innen und aussen. Ohne Fleiss kein Preis: In unserem Fitnesscenter können Sie vor dem ­ Entspannungs­programm unser breites Angebot an B ­ewegungs- und Meditationsmöglichkeiten unter fachkundiger Anleitung nutzen. Beachten Sie auch unser grosses Groupfitnessangebot. Der Besuch im BleicheBad &-Fit, im Coiffure Bleiche, sowie Power-Nail ­bilden das Wellness- und Schönheitsangebot der Bleiche Wald, dem einzigen Resort für Wohnen, Arbeiten und Freizeit im Sunneland-Oberland. Telefon 055 266 27 27 www.bleiche.ch

Wasser. Wellness. | 37


Gruppenangebote. Ideen für Ihren Gruppenausflug ins Zürcher Oberland zürioberland.ch. viel vergnügen.

Spurensuche mit den Kulturdetektiven Team-Trophy im Goldingertal Käse-Erlebnisbuffet im natürli®-Alphüttli Seilpark Atzmännig Unterwegs mit den Greifensee-Rangern Neuthal Industriekultur Fahrt mit der Dampfbahn Hörnli-Trottiplausch Schneeschuh-Touren Glas blasen Bauernhof Olympiade @ Juckerfarmart Goldwaschen nächtlicher Besuch bei den Sauriern

Mehr Ideen auf zürioberland.ch oder rufen Sie uns an, wir geben Ihnen gerne weitere Tipps.

Telefon 052 396 50 99 zürioberland.ch

Damit du da bist, wo du zum Zug kommst. www.vzo.ch

Partner im ZVV

Region. | 37a


Bremgarten

Birmensdorf

Wohlen

Verbundgebiet

S33

S-Bahn mit Zugshalt

Zu

g

Bus

Schiff

38 | Region.

Leimbach

S10

Sood-Oberleimbach

Hedingen

Adliswil

Sihlau Wildpark-Höfli

Affoltern am Albis

LangnauGattikon

S9

Mettmenstetten

Knonau

ar

Fernverkehr

Uetliberg

Ba

Teilbetrieb (siehe Fahrplan)

au

Uitikon Waldegg

S21 S8 S2 S24

Sihlwald

Ho

ge W K rg ol Ti ilch en erri lis Rü ef b en er ho Ob ede sc Si br g hl fe hl n e rd D ik Zo u n br or or ug G o o n ll i k n n e Th f f g n on al K ld wi ü ba l sn ch ac Er le Ob h nb Z t er ac H rie h Ho d e Wi H nk rg Re e F er n e

Zugshalt nur zeitweise

Bonstetten-Wettswil

Ob

Bremgarten West

ln

Rudolfstetten Urdorf

En

lin

Ot

ge

le

W al ds hu t

n Ko z bl e Ri nz et D he or Ba i m f d Z R e u r za ki ng ch e M el n A li G Rü kon m ik Ka on A is er G st uh lA Zw G ei dl en

Ko b

Jestetten

Lottstetten

S5 S22

Bülach

S5

S41

S6 S6

S12 S3

Hardbrücke Wiedikon

S4

Steinhausen

S21

S

S17

Berikon-Widen Weihermatt

Se

el

hm ar Aa si r n n Mä ge Le a u He ge n nz ite nw bu Ki Br llw r s il rg ug be S Dö Kli an g Tu rg tti ng AG igge ge rg ng na nt ni Ne en u Sp ha Ba ue l-W re de ite nh ü n re W nb of n e ac tti lin h ng ge en n W ür Ni en ed e Ot los Ni rwe el ed n fin er ing ge Di we e n et Ot ni n ik ng el o Gl fin Sc n en an ge Do Ob höf ze n rf nb er flis Go Bu we do er lfp ch g ni rfar sn Sc k ge St Dä hl e n lli ie in ko re m n n au R r W ege Di at n e t sd Al ls ts d o Af or r fte f f N ol Se tte ie de eb n Rü ter m n rh ac la Ob as Nie h ng de li er rg gl la at tt Zü t Fl ri Gl ug ch at ha tb ru fe n g Z g H üri St B ch ad el ho fe n

M

Öffentlicher Verkehr.

S-Bahn, Busse Thayn Herblinge Schaffhausen

Neuhausen

am R

Sch

S22

Da

Mar

Rafz

Hüntwangen-Wil

A

S41

Glattfelden Eglisau

EmbrachRorbas

Pfu Ne

S5 S55

S16 S2 S7

S14

Kloten Balsberg Opfikon Walliselle S8

Oerlikon Wipkingen

S15


e und Schiffe

ngen en Feuerthalen Langwiesen Schlatt Diessenhofen

hloss Laufen

Rheinfall

St. Katharinental

achsen

Stein am Rhein Etzwilen

Schlattingen

Stammheim

Weinfelden

rthalen

Märstetten Müllheim-Wigoltingen

Ossingen

Hüttlingen-Mettendorf

S29

Andelfingen

S16 S33

Felben-Wellhausen

Thalheim-Altikon Frauenfeld Henggart

Dinhard

S30

Seuzach Reutlingen Wallrüti

Hettlingen

Islikon

S8 Rickenbach-Attikon

Wiesendangen

Oberwinterthur

ac h W il

n

on ik

rn

rf

se

au

ch l

sh

er

Es

gg

do

El

nt Gu l

-Z el le

n

üh

ko

ila

nd la Sa

rf to al on

Ba

fik äf

eg St

Us

en pt

Fischenthal ko n

zi

h

W et

rc Fo

S7 S16 S6

m

al th Aa

Zu

m

ik

on

Zo l

lik

S14 S15 S5

Ke

er

be

rg

eh

al

te

p

h ac

Pf

tb

um

a

ZH

Fe

hr

S26

r

et

N Gr än ei iko fe n ns ee

Sc hw

be Dü

St

S14 S9 S15 S5

W

na Ill

ze

S3

er

nd

or

f

nb

Dietlikon

u

ac h

ZH

Tu r

be

nt

ha

l

m

is

m

Ri

Effretikon

en

Gibswil

Wald

Bu

bi

Es

sl

ko n

in

ge

n

Eg

g

Hi

nw

il

S18

ei

le

n

S26

M

en Fe rr ld lib m er ei g le n

rf do

il

en ei Fr

ch

sw er ch t

il

au

sw

en

er

Ri

ba ch c H u h Ke m rd pr en at en

rik

ba ld Fe

il

Ue

St

äf

on

a

ne än sw

um

en

n

M

te

Bl

pp

W äd

rn

ZH

Au

ZH

n-

tik

on

n Ta ti

Ra

S2

SZ

Samstagern SchindellegiFeusisberg

S5 S40

ke üc br el eg Zi n lte on rg u Bi tik nb ut he h-B ic Re l b a c n be ge hü an Sc W nne eb Si en ch La f or nd te Al SZ on fik äf Pf ch ba en ei Fr OB S n ile u W era l ol t t W ma ed Ri

Burghalden

na

S8 S2

Jo

Ue

el

Aa

ho

nn

Se

ru llb Ko

f or sd er

Kemptthal

ss Ba

S7 S8 S11 S12

nn

Töss

6

S35

te He rs gi ch en fSc Kyb ho ur tti g ko n

Grüze Winterthur Seen S16

Wülflingen

Si

ungeneftenbach

S40 S13

Einsiedeln

Biberbrugg

© Zürcher Verkehrsverbund 10


Panoramakarte Z端rcher Oberland.


Region.

zürioberland.ch. viel vergnügen.

Region. | 39


Zeigen Sie uns Ihr persönliches Zürcher Oberland! In Zusammenarbeit mit den Zürcher Oberländer Film- und Video-Amateuren (ZOFA) lanciert die Tourismus Region Zürcher Oberland den Film-Wettbewerb 2011/12. Schauplätze gibt es reichlich – auf einer romantischen Bootsfahrt, auf einer rasanten Bike-Tour, auf dem gemütlichen Familienausflug oder auch Stimmungsbilder der Jahreszeiten. Weitere Blickwinkel öffnen sich während einer Wanderung, hinter der nächsten Kurve. Bauen Sie einen Schneemann, lassen Sie Steine übers Wasser hüpfen, seien Sie wieder Kind – lassen Sie der Phantasie freien Lauf. Erzählen Sie uns bildlich von Ihrem spannenden Ausflug zu uns. Wir sind gespannt auf Ihre Bilder. zürioberland.ch. viel vergnügen.

Mitmachen lohnt sich.

Und so funktionierts: Filmen Sie Ihren Freizeitspass im Zürcher Oberland (max. 3 Minuten)

Fi l m - e r b b ew Wett

Einsendeschluss Filmbeitrag: 31. Dezember 2011 Bewertung durch Fachjury Gewinnen Sie an der öffentlichen Preisverleihung attraktive Preise aus dem Zürcher Oberland!

Die ausführlichen Wettbewerbsbedingungen finden Sie auf www.zürioberland.ch/filmwettbewerb.

Tourismus Region Zürcher Oberland gratuliert den Zürcher Oberländer Film- und Video-Amateuren zum 50- Jahr-Jubiläum! www.zofa.ch 40a | Region.


Regionale Spezialitäten. Natürli, Saland Rohmilchkäse aus Leidenschaft Gegen 150 Bauernfamilien liefern ihre Milch täglich frisch an die 16 natürli®Käsereien. In diesen Familienbetrieben wird eine Vielzahl von Milchprodukten und über 100 Sorten Käse, vorwiegend aus Rohmilch hergestellt. Die gemeinsame Vermarktung erfolgt unter dem Label: «natürli® us de Region Zürcher Berggebiet».

An nationalen und internationalen Wettbewerben belegten diese Produkte immer wieder Spitzenplätze. 2 Kategorie-Siege und 4 Diplome für ausgezeichnete Qualität war das Ergebnis der Swiss Cheese-Awards 2010.

Über 350 unabhängige Detaillisten und etwa 80 Gastro-Betriebe führen natürli® Milch- und Käsespezialitäten. Mit Ihrem Einkauf im Dorfladen sichern Sie die Wertschöpfung für Landwirt und Käser und schaffen Arbeitsplätze in der Region. Eine Liste aller Verkaufsstellen finden Sie unter www.naturli.ch.

Eine Besichtigung unserer Käsekeller unter ­kundiger Führung eignet sich besonders für ­Familien-, Vereins- und Firmenanlässe. Sie erfahren alles über die handwerkliche Herstellung der Rohmilchkäse.   Auch selber Käsen ist möglich. In unserer Alphütte erleben Sie die vielfältigen Geschmacksrichtungen der natürli®Käse bei Degustation, Apéro, Käsebuffet, Fondue- oder Raclette-Essen. Zur Verdauung empfehlen wir etwas Sport an der natürli®-Olympiade.

natürli Bieri AG Telefon 052 766 06 06 www.naturli.ch 40 | Regionale Spezialitäten.


Regionale Spezialitäten. Café, Konditorei und Confiserie Voland, Bauma Lassen Sie sich vom Voland verzaubern und ins Reich der 5 Sinne entführen. An der Bahnhof­ strasse steht das Café Voland mit Konditorei und Confiserie. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie unsere saisonalen Patisserien und Pralinés sowie den Original-Baumerfladen (seit 1902) oder die hauseigene Grand Cru Schokoladenlinie. geöffnet an 363 Tagen bauma - steg - wald - rüti Telefon 055 265 11 20, baumerfladen.ch

wir leben genuss

backkunst apéroservice schokoladenkreationen bauma steg wald rüti baumerfladen.ch

Café-Konditorei Ehriker-Beck, Turbenthal Den Alltag hinter sich lassen. Nehmen Sie sich eine Auszeit und gönnen sich eine süsse Klei­ nigkeit aus unserem verführerischen Sortiment. Probieren Sie doch mal unsere Hausspezialität «Turbenthalerkugeln» oder einen feinen Hefe­stollen; unser Traditionsgebäck nach einem alten Familienrezept gebacken. Unser gemütliches Café an zentraler Lage, hat auch am Sonntag von 8 bis 16.30 Uhr geöffnet. Telefon 052 385 57 58, www.ehriker-beck.ch

Highland-Beef AG, Turbenthal Die etwas andere Metzgerei mit dem besonde­ ren Fleisch der ganzjährig im Freien gehaltenen Schottischen Hochlandrinder. Wir machen jede Party mit unseren Spezialitäten zum unvergess­ lichen Anlass. Gerne beraten wir Sie persönlich. Öffnungszeiten der Metzgerei, St. Gallerstr. 4 Freitag, 8.00 bis 12.00 und 14.00 bis 18.30 Uhr Samstag, 8.00 bis 15.00 Uhr durchgehend Telefon 052 385 53 39 / Natel 079 355 97 36 www.highland-beef.ch

Tirggel, Wald Honig-Tirggel werden in der Walder Backstube seit dem vorletzten Jahrhundert hergestellt. Er geniesst eine jahrhundertalte Tradition und ist ein typisches Zürcher-Kultgebäck. In Wald ZH wird er noch in echter Handarbeit, nach alther­ gebrachter Methode, hergestellt. Die Sammlung umfasst mittlerweile über 800 Bilder und es kommen immer wieder neue Motive dazu. Telefon 055 246 13 18 www.honegger-tirggel.ch Regionale Spezialitäten. | 41


Berggasthaus. Ausflugs-Restaurant Hotel Hulftegg, Mühlrüti / Steg Herrliche Aussicht ins Toggenburg, Appenzeller­ land, 20 bis 200 Sitzplätze, Gästezimmer mit Dusche / WC ab CHF 60.– mit Frühstück, Grup­ penübernachtung bis 30 Personen, Ferienwoh­ nung 2 bis 4 Betten. Geniesser-Panorama-Ter­ rasse, Spezialitäten, Kinderspielplatz. Spezielles: Sonntagsfrühstücksbuffet CHF 25.90 Hulftegg Witz-Spazierweg: 20 Min. Familie Ruoss Telefon 071 983 33 66, www.hulftegg.ch

Berggasthaus Hörnli, Steg Verschiedene Aufstiegsvarianten von Bauma, Steg, Sternenberg, Fischingen (Pilgerweg) und Hulftegg führen durch ein abwechslungsreiches Natur- und Wandergebiet auf das Hörnli. Die meist nebelfreie Lage und das fantastische Alpenpanorama machen das Hörnli zum belieb­ testen Ausflugsort im oberen Tösstal. Die Gastgeberfamilie verwöhnt Sie mit einer regionalen Küche und ist dafür besorgt, dass Gruppen- und Geschäftsausflüge, Hochzeiten, Familienfeste, Schulungen und Kurse zu besonderen Erlebnissen werden. • Trottivermietung • Schlittenvermietung • Regionale Produkte • Massenlager und Zimmer Wir erfüllen Ihre Wünsche gerne!

Telefon 055 245 12 02 www.berggasthaus-hoernli.ch www.hörnli.ch

Bergrestaurant Poo-Alp, Wald Das idyllisch gelegene Bergrestaurant Poo-Alp mit Blick auf den Zürichsee ist zu Fuss oder per Auto erreichbar. Unsere Spezialitäten: Cordon-Bleu / Tagesmenü mit Fleisch vom eigenen Hof, Buure-Zmorge mit selbst gebackenem Brot, Käse-Fondue im Winter. Schönes Wandergebiet. Gartenterrasse, Spiel­ platz, Säli für Gesellschaften. Annemarie Kessler-Hegner Telefon 055 246 14 93, www.poo-alp.ch 42  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Berggasthaus. Ausflugsrestaurant Buurestube, Dachsegg, Wald Unser gemütliches «Beizli» finden Sie ausgangs Rüti, Richtung Ermenswil (Wegweiser Dach­ segg). Gartenwirtschaft mit prächtiger Berg­ sicht. Grosser Spielplatz. Schönes Wandergebiet. Spezialitäten: Div. Röstis und Käse-Fondues. Durchgehend warme Küche. Geöffnet: Mo ab 14 Uhr, Mi – Fr ab 11 Uhr Sa – So ab 9 Uhr, Dienstag Ruhetag Familie B. u. W. Dietrich Telefon 055 246 41 18, www.rest-buurestube.ch

Bergrestaurant Farneralp, Wald Die Farneralp liegt zwischen dem Töss- und Goldingertal und ist in 45 Minuten ab Postauto Höhenklinik erreichbar. Diverse Wanderwege, im Winter Schneeschuh­ laufen, locken in die Natur. Ein Fondueplausch vor der Schlittelabfahrt ist ein Hit. Gartensitzplatz mit Selbstbedienung. Familie Marty Telefon 055 246 12 86, www.farneralp.ch

Gasthaus Alp Scheidegg, Wald Höchstgelegenes Gasthaus im Kanton Zürich auf 1200 m. ü. M. Das Naherholungsgebiet der Stadt und Agglomeration Zürich, Winterthur und Rapperswil mit grossartiger Aussicht auf die Alpenkette – gutbürgerlicher Küche, Sonnen­ terrasse, Spielplatz. Feiern Sie Ihr Familienfest, Hochzeitsfest, Firmen- oder Vereinsanlass bei grandiosem Panorama auf der Alp Scheidegg. So ab 18 Uhr und Mo / Di geschlossen. Telefon: 055 246 54 54, www.alp-scheidegg.ch

Berggasthaus Chrüzegg, Wattwil Das Gasthaus bietet gemütliches Restaurant und Saal für ca. 80 Personen. Doppelzimmer, Familienzimmer, Massenlager. Geeignet für Hoch­ zeiten, Familienfeste, Firmen- und Vereinsanlässe. Im schönen Wandergebiet Atzmännig auf der Grenze zum Toggenburg. Beliebtes Schneeschuhlauf-Gebiet. Im Sommer kein Ruhetag. Im Winter an Wochen­ enden geöffnet. Sonntag ab 18 Uhr geschlossen. Familie Manser Telefon 055 284 54 84, www.chruezegg.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 43


vom Bauernhof. Am Charrewäg, Illnau Erlebnis der feinen Art Die schön dekorierten Räumlichkeiten eignen sich für Hochzeiten, Geburtstage, Familien­ und Firmenfeste ab 40 Personen. Der verträumte Garten lädt zum Verweilen ein. Romantische Plätzchen umgeben von unzähli­ gen Blumen lassen die Wirklichkeit vergessen. Kulinarisch verwöhnen wir Sie von A bis Z mit hausgemachten Spezialitäten und besonderen Getränken. Für kleinere Gruppen und Alle, die gerne Neues entdecken, öffnen wir unsere Scheune am Mai­ tanz, Herbstfest und an diversen diversen Som­ merabenden als öffentliches Restaurant. Neben dem Festbetrieb produzieren wir Hof­ bäder und verkaufen idyllische Gartenlauben, Sitzbänke und Dekorationsartikel. Aktuelles und Eindrücke finden Sie unter: www.charrewaeg.ch

Kaspar Kuhn Hornstrasse 19 Telefon 052 346 11 71 www.charrewaeg.ch

www.bauernferien.ch

vom Bauernhof.

Home made for you �

e schür

Bro Die Bäuerinnen und Bauern aus der Neue il 2011 ! r Region Zürcher Oberland freuen sich auf Sie. ab Ap 44 | Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Besenbeizen. Besenbeiz zur Stall-Stube, Maur-Uessikon Unser umgebauter Kuhstall befindet sich direkt an der beliebten Rad- und Inline-Strecke am Greifensee. Das besondere Ambiente für Ihre Familienfeiern, Geschäftsausflüge, usw. Stallteil bis 60 Personen, Tennteil bis 40 Perso­ nen. Rindfleischgerichte vom eigenen Hof, eige­ ner Wein und Buure-Brunch ab 10 Personen. Öffnungszeiten Do + Fr ab 16 Uhr / Sa + So ab 10 Uhr Telefon 044 980 02 81, www.stallstube-maur.ch

Bauernbeiz FreiHof in Schmidrüti 1711 – 2011 = 300 Jahre Familie Furrer auf dem FreiHof Schmidrüti (10. Generation) Wir kochen unsere marktfrischen Gerichte auf dem 100-jährigen Holzherd und servieren sie Ihnen auf unserer schönen Terrasse oder in der original 300-jährigen Gaststube. Unser Jugend­ stilsaal bietet Platz für bis zu 100 Personen, für Familien- oder Firmenanlässe jeder Art. Jeden Sonntag Frühstücksbuffet, 5 Gästezimmer zum Übernachten, Kinderspielplatz im Heustock. 052 385 13 04, www.freihof-schmidrueti.ch

Heubode, Manzenhub Wila Das Lokal der besonderen Art auf dem Bauernhof. Unser Lokal mit 60 Sitzplätzen eignet sich für: • Geburtstagsfeiern • Taufen • Konfirmationen / Kommunionen • Hochzeiten • Firmen/Vereinsanlässe • Seminare • Spezielle Anlässe auf dem Bauernhof Sie erleben bei uns die Symbiose von Landwirt­ schaft und Gastronomie in familiärer Atmos­ phäre. Das Lokal der besonderen Art auf dem Bauernhof zeichnet sich durch die offene Küche, hofeigenes Fleisch und die sorgfältig zubereite­ ten Gerichte als «das Gastronomieerlebnis» aus. Öffnungszeiten Freitag 17 bis 24 Uhr Samstag 14 bis 24 Uhr Mai bis Oktober Samstag 17 bis 24 Uhr Nov. bis April Sonntag 10 bis 19 Uhr Übrige Tage ab 15 Pers. auf Anmeldung Annemarie und Hansjakob Ott Telefon 052 385 13 19 www.heubode.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 45


Restaurant. Ausflugsrestaurant Kreutz auf Allenwinden, Au-Fischingen Top of Tannzapfenland, wunderschöne Aussicht, gutbürgerliche Küche, Fleisch von glücklichen Hofschweinen aus der Umgebung, gluschtige Coupes, gemütliche Holzgaststube, Sääli. Ideal für Familienanlässe. Neuer Spielplatz, grosse Gartenwirtschaft, direkt am Schlittelweg, eigene, separate Kinderpiste, familienfreundlich, gros­ ses Wandergebiet Fondue-Plausch Dez. bis April. Do + Fr Ruhetag Telefon 071 977 15 10 www.top-of-tannzapfenland.ch

wildi bistro-schuppe, Station Neuthal, Bäretswil Seit 1983 bewohnen und gestalten wir die Station Neuthal und Umgebung. Der Güter­ ­ schuppen der ehemaligen Uerikon-Bauma-Bahn wurde sanft renoviert und darin ein Bistro mit 30 Plätzen eingerichtet. Die Einkehr im mit eisenbahnhistorischen Ge­ genständen ausgeschmückten bistro-schuppe wird zum nostalgischen Erlebnis und kulinarisch durch Speisen nach Grossmutters Art abgerun­ det. Nach einem speziellen Apéro verwöhnen wir Sie mit unserer schweizerischen-kroatischen Küche aus frischen, saisonalen und Bio-Produk­ ten sowie selbstgebackenem Brot und Gebäck aus Ur-Dinkelmehl. Neu: jeden 1. Freitag im Monat ab 18.30 Uhr Weindegustation mit kroatischen Spitzenwei­ nen, dazu passende Mehrgänger. Reservation empfehlenswert. Geöffnet: April bis Ende November, Freitag bis Sonntag, 9 bis 22 Uhr. Gruppen auf Anfrage, auch ausserterminlich. Telefon 044 939 19 19 www.bistro-schuppe.ch

Gasthaus zur Tanne, Bauma Wir haben Platz für 2 bis 222 – unter einem ein­ zigen, altehrwürdigen Dach für Bankette, Tagun­ gen, Firmen- und Familienanlässe. Guyer-Zeller-Stübli – Tannen Chäller Tannen Stübli – Saal mit Bühne – Gästezimmer Bauma ist Mittelpunkt eines ausgedehnten, gut markierten und ausgebauten Wanderweg-Netzes. Wir sind (fast) immer für Sie da Dienstag bis Samstag von 8 bis 24 Uhr Sonntag von 10 bis 22 Uhr Telefon 052 386 39 44, www.zurtanne.ch 46  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Restaurant. Restaurant Rosengarten, Bisikon / Effretikon Unser Restaurant befindet sich im Dorfkern von Bisikon. Unsere schöne alte Bauernstube strahlt mit ihrem Kachelofen einen besonderen Reiz aus. Im Sommer ist die Gartenwirtschaft unter den vielen Reben sicher einen Besuch wert. (Grosser P, Säli bis 40 Pers., Chuestall für Apéro) Unsere Spezialtäten sind: • Rösti in verschiedenen Variationen • Panierte Schnitzel, Cordon bleu und Kotelett Telefon 052 343 11 39 www.rosengarten-bisikon.ch

Rampe Bubikon RESTAURANT, BAR, CATERING Sennweidstrasse 1b Das etwas andere Restaurant, der Saison ange­ passt und einfach gut. Viele Parkplätze, direkt beim Bahnhof, S5, S15 Geöffnet: Di – Fr 11–14 Uhr und 17– 23 Uhr Sa 17–24 Uhr, So / Mo Ruhetag (für Gruppen öffnen wir gerne) Telefon 055 243 19 38 www.rampe-bubikon.ch

Gasthaus Blume, Fischenthal Ob Familien- oder Firmenanlass, bei uns sind Sie bestens aufgehoben. Bei uns geniessen Sie vor­ wiegend «Züri Oberland» Produkte in gemütli­ cher und freundlicher Atmosphäre. Täglich gluschtige Tagesmenus, für den kleinen oder den grossen Hunger. Ein grosser Saal, gemütliches Stübli, einladende Gartenterrasse, genügend Parkplätze, Hotelzim­ mer und Kegelbahn runden unser Angebot ab. Tel. 055 245 11 18, www.blume-fischenthal.ch

Gasthaus Sternen, Fischingen Mitten im Klosterdorf Fischingen steht das statt­ liche Gasthaus Sternen. Die heimelige Gaststube und die gedeckte Gartenwirtschaft laden zum Verweilen ein. Wir verwenden Fleisch aus der Region. Gutbürger­ liche Küche. Ruhige Gäste­ zimmer mit Dusche /  WC. Abschliessbare Velo­ garage. Ruhetage: Sonntag ab 19.00 Uhr / Montag Familie Mahler Telefon 071 977 16 17 www.sternen-fischingen.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten.. | 47


Restaurant. Speiserestaurant Gibswilerstube, Gibswil Die familiär geführte Gibswilerstube liegt in ei­ ner atemberaubenden Landschaft im oberen Tösstal. Ob Geburtstag, Hochzeit, Taufe oder Konfirmation Ihrer Kinder – in unserem neuen Wintergarten (bis 80 Pers.) erwartet Sie das passende Ambiente mit feinsten Köstlichkeiten. Für Kinder stehen Spielzimmer und Spielplatz bereit. 7 Zimmer mit TV, Minibar u. Dusche / WC. Telefon 055 245 22 42, www.gibswilerstube.ch

Landgasthof Adler, Grüningen Ob gediegen in der Gourmetstube, gemütlich in der Dorfbeiz oder bei einer stilvollen Hochzeits­ feier, Küche und Service überzeugen auch an­ spruchsvolle Gäste. Ruhige Hotelzimmer, eine lebhafte Bar sowie eine tolle Sonnenterrasse mit Spielplatz runden das Angebot ab. Tatsächlich, wohl der schönste Landgasthof im Zürcher Oberland. Telefon 044 935 11 54 www.adler­grueningen.ch

Hasenstrick Hotel – Restaurant – Flugplatz, Hasenstrick Erholungsort über dem Zürichsee mit herrlicher Aussicht in die Alpen. Familienfreundliches Haus mit exzellenter saisonaler Küche. Einzel­ und Doppelzimmer, alle mit Dusche / WC oder Bad / WC (aussergewöhnliches Hochzeitszimmer). • Hoteleigenes Flugfeld mit Flugzeughangar • Seminare, Kongresse, Tagungen • Oldtimer-Treffen im Mai und September 365 Tage im Jahr geöffnet. Warme Küche von 11.30 – 22 Uhr. Telefon 055 250 52 52, www.hasenstrick­hotel.ch

Hochzeit im Hotel­Landgasthof Wassberg, Forch 48 | Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Restaurant. Willkommen im Gasthof Hirschen, Hinwil Das Team von Markus und Irene Schefer ist von 7 bis 24 Uhr täglich für Sie da und bietet von 11 bis 23 Uhr durchgehend warme Küche. Der 300-jährige Gasthof, der Saalbau und das neugeschaffene Foyer bilden eine sehenswerte Anlage, die den heutigen Ansprüchen des kultu­ rellen Lebens gerecht wird. Im Stübli werden die Gäste mit traditioneller Feinschmeckerküche, auserlesenen Weinen und gepflegtem Service verwöhnt. Auf der sonnigen Terrasse lohnt ein Blick in die Dessertkarte. Der Gasthof Hirschen bietet Platz für Bankette bis 320 Personen – gediegene Räumlichkeiten für Geschäftsessen, Hochzeiten, Familienfeiern und Seminare. Das Hotel mit 13 Zimmern bietet modernen Komfort. Die gutbürgerliche Küche zeichnet sich aus mit Saisonspezialitäten und einem grossem Cor­don bleu Angebot. Und zum Abschluss der liebevoll gestaltete Mini-Dessert für nur einen Franken. En Guete! Telefon 044 938 90 50

Panorama-Restaurant Alpenblick, Hinwil Der Alpenblick liegt an der Strasse nach Bärets­ wil-Bauma, mit prächtiger Aussicht auf die In­ nerschweizer Alpen. In den gepflegten Räumlichkeiten bieten wir Ihnen ein ständig wechselndes Angebot aus der Küche, welches sich an der jeweiligen Saison orientiert (Beachten Sie unsere Homepage www.alpenblick-hinwil.ch oder den Eintrag un­ ter www.trzo.ch). Bekannt ist unser reichhalti­ ges Angebot an Weinen verschiedenster Prove­ nienzen, auch im Offenausschank. Wir bieten Ihnen für jeden Anlass die passenden, gemütlichen Räumlichkeiten. Am Mittag immer preiswerte Tagesteller und à la carte Gerichte. – Im Sommer im schönsten Gartenrestaurant der Region. Sonntags geöffnet. Grosser Parkplatz. Elisabeth und Rolf Luginbühl freuen sich auf Ihren Besuch.

Telefon 044 937 32 61 www.alpenblick-hinwil.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 49


Restaurant. Restaurant zur frohen Aussicht, Isikon, Hittnau Herzlich willkommen in unserer gemütlichen Bauernstube. Angie Kleinert verwöhnt Sie zusammen mit ihrem Team in ihrer Weiberküche mit traditionellen Köstlichkeiten auf biologischer Basis und mit vielen Kräutern. Geniessen Sie ein paar schöne Stunden bei feinem Essen, gutem Wein und der aufmerksamen und liebe­ vollen Betreuung. Geöffnet: Mi – Fr mittags & abends Sa ab 18 Uhr, So ab 11.30 Uhr Tel. 044 950 26 38, www.zurfrohenaussicht.ch

Rössli Illnau – Gepflegte Gastfreundschaft Das Restaurant mit saisonaler Küche, die Gast­ stube für einfachere Gerichte, die moderne Lounge, die Kegelstube und diverse Bankett­ räumlichkeiten bis zu 350 Personen. Grosser lauschiger Garten geeignet auch für den Hochzeitsapero. Mit seinen sechs eleganten, neu eingerichteten Zimmern ist das Rössli Illnau auch ein Hotel. 7 Tage pro Woche geöffnet. Vreni und René Kaufmann Telefon 052 235 26 62, www.roessli-illnau.ch

Restaurant zur Linde, Kyburg In unmittelbarer Nähe des Schlosses Kyburg liegt idyllisch unser Restaurant. In der Linde ist Tradition spürbar. Gutbürger­ liches wird in der Beiz angeboten. Im Tänn, unserem Gourmetstübli, verwöhnen wir Sie in gediegener Atmosphäre. Wir empfehlen uns für Firmen- und Familienan­ lässe, für Seminare und Anlässe aller Art. Unsere Räumlichkeiten: • Ritterstube bis 18 Personen • Hertensteinsaal bis 40 Personen • Bankette bis 120 Personen Für Anlässe im Schloss Kyburg sind wir die Nr. 1. Wir haben 30 Jahre Erfahrung im Partyservice und können Ihnen das Richtige bieten. Ihr Auf­ trag wird prompt und zuverlässig ausgeführt. Apropos Apéro für Anlässe: Dazu eignen sich die neu gestaltete Parkanlage oder der kühle Weinkeller bestens. 7 Tage geöffnet. Telefon 052 235 02 35 www.lindekyburg.ch 50  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Restaurant. Restaurant Schifflände – Garten- / Seerestaurant, Maur Einziges Restaurant direkt am Greifensee. Schiffsanlegestelle direkt vor der Haustüre. 365 Tage geöffnet. Rollstuhlgängig. Grosser Kinderspielplatz. 200 Parkplätze (gebührenpflichtig), 747er Bushaltestelle. Bankett- und Seminarräume – für jeden Anlass der passende Rahmen. Telefon 044 980 05 04 www.schifflaende.ch

Gasthof zum Hecht, Pfäffikon Gibt es etwas Schöneres, als sich nach einem Seerundgang unter dem Laubdach im Garten oder in der gemütlichen Gaststube zu erholen. Ein traditionsreicher Gasthof mit exzellenter Fischküche an schönster Lage bei der Kirche erwartet Sie. Max Häfeli Telefon 044 950 11 55 www.gasthof-hecht.ch

Schneiders Quer, Pfäffikon Hier erleben Sie die querste Showbäckerei weit und breit und ein querbeetes Gastroerlebnis der besondern Art! Geniessen Sie in einmaliger Atmosphäre eine Pizza aus Europas grösstem Holzofen, frische Pasta, feine Fleisch- / Fisch­gerichte oder einfach ein Stück hausgemachte Torte bei einer himmli­ schen Tasse Kaffee. Öffnungszeiten: 365 Tage im Jahr / 6 bis 23 Uhr. Telefon 044 952 16 16, www.schneidersquer.ch

Heusuppe, Restaurant zur frohen Aussicht, Hittnau Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 51


Restaurant. Restaurant Obstgarten, Oberlangenhard / Rikon Im historischen Bauernhaus des Obstgartens erwartet Sie eine stilvolle alte Gaststube und ein wunderschöner Kräuter- und Blumengarten. Freunde einer saisonalen natur- und tiergerech­ ten Landfrauenküche sind herzlich willkommen. Täglich offen auf Bestellung ab 10 Pers. Stube 35 Pers., Apéros im Garten bis 50 Pers., Stall für Schulungen bis 12 Pers. Telefon 052 383 11 93, www.obst-garten.ch

Erlebnisbauernhof Jucker Farmart, Seegräben Tagesausflug & HofRestaurant Der Erlebnisbauernhof mit Aussicht auf Pfäffi­ kersee und Berge bietet neben einer autofreien Hofatmosphäre ein Strohparadies, einen begeh­ baren Geisslipark und einen Natur-Spielplatz. Die Selbstpflück-Anlage, der Hofladen und die saisonalen Köstlichkeiten im Hof-Restaurant (mittags / abends) sowie die jährliche Kürbisaus­ stellung zählen zu den Highlights. Seminare & Events Jucker Farmart bietet einzigartige Locations in­ nerhalb einer herrlichen Naturlandschaft und oganisiert Privat- und Firmen-Events bis zu 1000 Personen. Hier essen Sie hofeigene Produkte, und für Seminare stehen Räume mit ausgestat­ teter Technik zur Verfügung. 365 Tage geöffnet. Jucker Farmart Telefon 044 934 34 84 info@juckerfarmart.ch www.juckerfarmart.ch

Gasthaus Sternen, Sternenberg Das traditionsreiche Gasthaus steht im Zentrum der Gemeinde. Zu jeder Jahreszeit verwöhnen wir Sie oder kleine und grosse Gesellschaften mit feinen, bodenständigen Speisen. Gemütliche Gartenwirtschaft, Puurestube und Spielplatz. 7 rustikale Zimmer und Massenlager (Schulklassen willkommen). Familie Brühwiler-Rüegg Telefon 052 386 14 02 www.sternen-sternenberg.ch 52  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Restaurant. Alter Steinshof, Sternenberg Gemütliche, heimelige Arvenstube, sonnige, lau­ schige Terrasse, Spezialitäten aus der Region, hausgemachte, frische Kuchen. Haus für Semi­nare und Tagungen. Öffnungszeiten im Sommer Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr Montag und Dienstag 9 bis 17 Uhr Mittwoch bis Freitag geschlossen. Telefon 052 386 13 01 www.alter-steinshof.ch

Gasthof Gyrenbad, Turbenthal Herzlich willkommen im Gyrenbad. Ein Schmuckstück auf dem Lande. Mit seiner familiären Atmosphäre, seiner regionalen und saisonalen Küche, seinem gemütlichen Restau­ rant, seinem traumhaften Garten und seinen historischen Mauern ist das Gyrenbad einer der ursprünglichsten und schönsten Landgasthöfe weit und breit. • Zwei einzigartige Säle bis 100 Gäste... • Tagungen bis 25 Teilnehmer… • Sieben Zimmer mit Internetanschluss... • Feuerkeller bis 40 Gäste, am offenen Feuer… • Terrasse, Sie fühlen sich wie in den Ferien… Dienstag Restaurant geschlossen. Freizeit- und Kulturangebote • Nordic Walking Parcours 3 Routen bis zu 12,3 km… • Wanderparadies, Zeller Giessen zur Burgruine Schauenberg… • Bikerouten für jedermann / frau, hinab ins Hutzikertobel… • Im Winter, Schneeschuhtrail und Vollmond-Events… • Führung durch den historischen Gasthof, mit den Kulturdetektivinnen…

Telefon 052 385 15 66 www.gyrenbad.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 53


Restaurant. Restaurant & Events L’AQ, Pfäffikon Das L’AQ befindet sich an bester Lage direkt am Pfäffikersee und inmitten des erholsamen Na­turschutzgebietes. Frischer Fisch und regio­ nale Produkte werden hier in kreative Menüs verwandelt. Die moderne Gemütlichkeit lädt Sie zum Verweilen ein. Seminare und Tagungen Entfliehen Sie dem Geschäftsalltag und genies­ sen Sie Ihr Seminar in ruhiger und ländlicher Umgebung. Unsere modern eingerichteten Semi­ narräume bieten Ihnen die besten Möglichkei­ ten, um Ihren Anlass erfolgreich zu gestalten. Bankette und Caterings Wir bieten bieten Ihnen den stimmungsvollen Rahmen für Apéros, Bankette, Hochzeiten und festliche Anlässe jeglicher Art. Sie organisieren einen Anlass? Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Von der richtigen Lokalität über die Dekoration, das passende Rahmenprogramm bis hin zur technischen Lösung Ihres Anlasses sind wir die richtigen Ansprechpartner für Sie. Wir lieben die Herausforderung und sind für Ihre kreativen Ideen rund um Ihren Anlass sehr offen. Und wenn Sie selbst noch nach kreativen Ideen suchen, dann helfen wir Ihnen gerne auf die Sprünge, denn das ist unsere grosse Stärke. Erleben Sie unsere Herzlichkeit und Flexibilität und fragen Sie uns nach einem Termin, damit wir mit der Organisation und Planung Ihres Anlas­ses gleich starten können – wir können es kaum erwarten! Hochzeiten Wir bieten Ihnen den stimmungsvollen Rahmen für Ihren Anlass. Romantik pur erwartet Sie in unserem wunderschönen Panoramasaal mit Ter­ rasse. Lassen Sie sich von uns verwöhnen und geniessen den schönsten Tag Ihres Lebens. Usterstrasse 39 Telefon 044 952 30 00 www.laq.ch 54  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Restaurant. Landgasthof Puurehuus, Wermatswil bei Uster Herzlich willkommen im Landgasthof Puurehuus Ihr idyllischer Landgasthof für Momente der be­ schaulichen Einkehr, stilvolle und unvergessliche Feste und erfolgreiche Seminare.

18 moderne Nichtraucherzimmer Davon eine Honeymoon-Suite mit Whirlpool, ein Familienzimmer mit Verbindungstür und ein behindertengerechtes Zimmer bieten Ihnen al­ les, was Sie sich für einen komfortablen Auf­ enthalt in ruhiger Umgebung wünschen.

Gediegen oder rustikal In unserer gemütlichen Dorfbeiz, im gediegenen Kleinjoggstübli oder auf unserer einladenden Gartenterrasse erwarten Sie kulinarische Köst­ lichkeiten und ausgewählte Weine.

Bankette und Caterings Für Ihren speziellen Anlass im Kreise Ihrer Fami­ lie und Ihrer Freunde schaffen wir für Sie ein festliches Ambiente. Zählen Sie auf unsere pro­ fessionelle Erfahrung in der Bankett- und Cate­ ringorganisation.

Seminare und Tagungen Inmitten einer inspirierenden Landschaft finden Sie bei uns das rundum ideale Umfeld, sowie eine moderne Infrastruktur für Ihre Firmenan­ lässe.

Fehraltorferstrasse 9 Telefon 043 399 16 16 www.puurehuus.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 55


Restaurant. Hotel-Restaurant Wallberg, Volketswil Der gesellschaftlich-kulturelle Mittelpunkt der Region. Ideale Verhältnisse für Ihre Hochzeits­ feier, Ihren Familien- und Firmenanlass. Hotel, Restaurant, Säle von 20 bis 350 Personen, Bar, Kegelbahnen, Sonnenterrasse, grosszügige Grünflächen, Kinderspielplätze mit angrenzen­ dem Kleintiergehege, genügend Parkplätze, vor den Toren Zürichs gelegen. Telefon 044 947 30 40 www.wallberg.ch

Schwertsaal Wald Er ist nicht nur für Partys geeignet. Der Saal mit Bühne im 1. Obergeschoss des Gasthauses Schwert im Dorfzentrum von Wald eignet sich sehr gut für Versammlungen, Theater, Musik­ veranstaltungen, Hochzeiten, Bankette und vie­ les mehr. 350 Plätze bei Konzert- und 250 Plätze bei Ban­ kettbestuhlung. Saal-Reservation: Gemeindeverwaltung Wald Telefon 055 256 51 11, www.wald.zh.ch

Restaurant Hohes Schlössli, Wernetshausen Das efeuumrangte Haus mit dem hübschen Türmli liegt auf halber Höhe zum Bachtel. Im Wintergarten wie auf der Terrasse haben Sie eine einzigartige Aussicht über das Zürcher Oberland. Mehr als 100 Weine stehen Ihnen zur Auswahl. Saisonal wechselnde marktfrische Küche. 4 Toques im Passeport bleu, Schweizerische Gilde etablierter Köche, Gault Millau Telefon 044 938 13 13 www.hohes-schloessli.ch

Restaurant Frohsinn, Wildberg Das seit 1887 von der Familie Bachofner ge­ führte Restaurant ist einen Ausflug wert. Der Frohsinn ist bekannt für gutbürgerliche Küche und weit herum berühmt für die Cordon bleu und Lachs-Spezialitäten. Geniessen Sie die Spezialitäten im Familienoder Freundeskreis im gemütlichen Restaurant, Stübli, Säli oder im Wintergarten, der als Fumoir ausgebaut wurde. Sonntag / Montag geschlossen. Telefon 052 385 13 78

56  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Gastronomie. Das Zürcher Oberland zum Verschenken Überraschen Sie Ihre Freunde, Mitarbeitende und Kunden mit Spezialitäten aus dem Zürcher Oberland. Mit der natürli® Geschenkbox ver­ schenken Sie nebst Freude und Genuss einzig­ artige Produkte von Landwirtschafts­ und Spe­ zialitätenbetrieben aus dem Zürcher Oberland in Kombination mit dem natürli®-Käsesortiment. Entdecken Sie auf www.natürlibox.ch das viel­ fältige Angebot. Ihre Box bestellen Sie bequem per Internetshop oder Telefon zu Ihnen nach Hause oder gleich direkt zu Ihrem Empfänger. Für spezielle Wünsche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefon 052 766 06 06 www.natürlibox.ch

Genuss ’11 12. August bis 4. September 2011

Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 57


Tagen. Kloster Fischingen Das Kloster Fischingen mit seinen grosszügigen und gut ausgerüsteten Räumen, mit seiner Ruhe, seiner überschaubaren Grösse und der wunder­ baren Umgebung ist ein idealer Ort für Kurse, Seminare, Tagungen, Versammlungen, Sitzun­ gen, etc. Die Atmosphäre fördert die Loslösung vom oft hektischen Alltag und ermöglicht konzentriertes Arbeiten. Der Innenhof und der Aussenhof bieten sich in der warmen Jahreszeit als Kursräume in freier Natur an. Beliebt sind Klosterführungen, die auf Wunsch mit einer Vorführung der Orgel in der Barock­ kirche bereichert werden können. Informieren Sie sich über Spezial-Arrangements nach Ihren Wünschen: Apéros, Bankette im Festsaal oder Speisesaal, Zvieri-Plättli, etc. Das Klosterrestaurant ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Telefon 071 978 72 20 / 11 www.klosterfischingen.ch

Schloss Greifensee Das Schloss, das über Jahrhunderte als weit­ herum sichtbare Residenz der Landvögte der Reichsstadt Zürich diente, ist zu einem Ort kul­ tureller Begegnung, Weiterbildung und Infor­ mation geworden. Nach einer gründlichen Renovation steht das Schloss der Öffentlichkeit mietweise für Tagungen, Seminare, Vorträge, Präsentationen, Empfänge, Kurse, Kleinkonzerte, Ausstellungen, Apéros und private Anlässe (Bankette, Hochzeiten) zur Verfügung. Es können auch einzelne Räume gemietet werden. Die Räume sind mit den modernsten techni­ schen Geräten eingerichtet. Im Schloss wirten die von der Stiftung ausgewählten Fachleute. Die Seelandschaft und die Atmosphäre in den geschichtsträchtigen Mauern bieten beste Vor­ aussetzungen für Menschen, die kreative Kräfte freilegen wollen. Telefon 044 942 13 33 www.schlossgreifensee.ch 58  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Tagen. Restaurant & Lounge La Gloria, Golf Kyburg, Kemptthal Abseits der städtischen Hektik befindet sich das Restaurant La Gloria in einer herrlich grünen Oase. Wir begrüssen Sie auf unserer GartenTerrasse, in der Outdoor Lounge, im Restaurant, im Boardroom, an der Bar oder im Weinkulina­ rium. Geniessen Sie meisterliche Küche in kolo­ nialem Ambiente und gastfreundlicher Atmosphäre. Für Seminare, Firmenanlässe und Hochzeiten bietet das La Gloria stilvolle Räumlichkeiten und modernste Tagungsinfrastruktur. Ein professioneller Event-Service sorgt für den rei­ bungslosen Ablauf und bietet Unterstützung in der Durchführung und Organisation eines jeden Anlasses. Öffnungszeiten Täglich von März bis November Telefon 052 355 06 06 www.lagloria.ch

Heimstätte Rämismühle • 2 Häuser mit Hotelzimmer (50 Betten) • Gruppenhaus für Selbstkocher (50 Betten) • Seminar- und Konferenzräume für 150 Pers. • Kinderspielplatz und Streichelzoo • gratis Parkplätze Für grosse und kleine Anlässe bietet sich die Heimstätte Rämismühle im romantischen Töss­ tal als geeigneter Gastgeber an. Telefon 052 396 44 44 www.raemismuehle.ch

Seminarhaus Alter Steinshof, Sternenberg Haus für Ausbildung und Tagungen Ort für Ferien und Erholung • Doppel- und Einzelzimmer für max. 20 Pers. • Zwei Seminarräume mit guter Infrastruktur • Vollpension oder Selbstversorgung • Zahlreiche Sitzplätze im Freien • Hallenbad und Sauna Telefon 052 386 13 01 www.alter-steinshof.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 59


Hotel. Landgasthof Hotel Heimat, Bauma-Seewadel Im romantischen Tösstal an der Strecke Winter­ thur – Rapperswil im Grünen gelegen. Seit 100 Jahren in Familienbesitz. Geschmackvoll eingerich­ tete Zimmer mit WC, Dusche, TV, inkl. Frühstück. EZ CHF 80.– bis 85.–; DZ 150.– bis 160.–; 3erZimmer CHF 190.–; grosse Suite ab CHF 200.–. Öffnungszeiten: Hotel 7 Tage offen Restaurant Di – Fr ab 17 Uhr auf Reservation, Samstag / Sonntag ab 8 Uhr Telefon 052 386 11 66, www.hotelheimat.ch

Hotel-Landgasthof Wassberg, Forch

Vergnügte Aussichten Geniesser mit Weitblick bevorzugen die persön­ liche Gastfreundschaft im Wassberg: 18 komfortable Hotelzimmer mit Blick in die Glarner Alpen und übers Zürcher Oberland, alle mit Wireless LAN, Flachbildschirm-TV/Radio und Safe, Badezimmer mit Badetuchheizung und Haartrockner, Nichtraucherzimmer. 3 Seminarräume für bis zu 45 Personen. Festanlässe bis 100 Personen. Restaurant mit herrlicher Weitsicht, kulinari­ schen Köstlichkeiten, weitgehend in Bio-Quali­ tät. Separate Arvenstube. Schöne Sommerterrasse. Gemütliches Garten­ restaurant und Lounge, Kinderspielplatz.

Hotel-Landgasthof Wassberg Denise und Daniel Wälti Telefon 043 366 20 40 www.hotel-wassberg.ch 60  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Übernachten. Motel Fehraltorf Die ideale Lösung für die Beherbergung von Kun­ den, Geschäftspartnern, Firmenpersonal, Freun­ den und Gästen. 32 moderne Doppelzimmer, 4 Loft-Zimmer mit Kochnische, 2 Apartments, persönliche Carports, Biofrühstück, Exekutiv-Büroeinrichtungen mit GRATIS-WLAN, Sekretariatsservice, Sitzungs­ räume mit professioneller Präsentationstechnik, massgeschneiderter Hotelservice. Telefon 044 497 71 71, www.motel-fehraltorf.ch

Hotel Quer’s Inn, Pfäffikon Das ultimative, quere Hotel für Private und Geschäftsleute! Die stilvoll eingerichteten Zimmer werden Sie überraschen und laden zum Verwei­len ein. Auch für Ihr Seminar ist unser Konferenzraum mit seiner zeitgerechten Infrastruktur optimal ausgestattet und bietet Platz für bis zu 40 Per­ sonen. Telefon 044 952 16 16 www.quersinn.ch

Hotel Restaurant Ochsen, Uster Das Hotel Restaurant Ochsen liegt im Herzen des Zürcher Oberlandes, im Naherholungsgebiet des Greifensees. Unser Business Hotel ist bei lokaler, wie bei in­ternationaler Kundschaft sehr beliebt. Unsere 36 Zimmer werden allen Kundenwün­ schen gerecht. Die beiden Restaurants bieten eine marktfrische Küche an, die sich ideal für alle Arten von Anlässen eignen. Gerne heissen wir Sie bei uns willkommen! Telefon 043 399 18 18, www.ochsen-uster.ch

Gästehaus zum Tulpenbaum, Neubrunn, Turbenthal Wir haben 7 gemütliche Doppelzimmer mit DU / WC, eines davon ist rollstuhlgängig. Das reich­ haltige Frühstück erfreut mit regionalen Spezia­ litäten. Wöchentlich finden bei uns Anlässe rund um den Käse statt. Unser 2010 erbautes Holzhaus liegt an der Strecke Turbenthal – Wil, abseits der Haupt­ strasse, am Waldrand, nahe dem Bichelsee. Hier beginnt die Erholung. Telefon 052 385 37 19, www.tulpenbaum.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 61


Übernachten. Ferien auf dem Bergbauernhof, Dussnang Der Bauernhof liegt 2 km oberhalb Dussnang im landschaftlich reizvollen Wandergebiet. Die gross­ zügig ausgebaute Ferienwohnung bietet Platz für zwei befreundete Familien oder Gruppen bis 12 Personen. Kleine wie grosse Feriengäste dürfen hier Tiere hautnah erleben. All dies lässt die Ferien­ tage zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Familie B. u. M. Mahler, Schärliwald Telefon 071 977 18 63 www.fewo-dussnang.ch.vu

Pro Juventute Haus Storchenegg, Steg Altes renoviertes Bauernhaus mit Bach vor dem Haus und rundherum Wiesen. Das Haus liegt an absolut ruhiger Lage und verfügt über wenig Komfort. 27 Schlafplätze (mit Schlafsack). Hei­ melige Gruppenunterkunft für Lager, Familien­ feste, Weekends. Telefon 055 245 17 56 www.storchenegg.ch

Ferien-Bauernhof Kindlimann, Krinnen, Wald Auf 930 m oberhalb Wald steht unser FerienBauernhof. Er ist bequem mit dem Auto oder mit dem Postauto erreichbar (Endstation Zürcher ­Höhenklinik). Unser Angebot: Ferienwohnung (Bad/WC), rollstuhlgängig mit 9  – 14 Betten und 3 Zimmer mit Frühstück im Bauernhaus. Unsere Tiere und der grosszügige Spielplatz garantieren abwechslungsreiche Ferien. Tipp: Spezielle Kinderferien (7 –12 Jahre). R. u. H. Kindlimann-Schläpfer Tel. 055 246 43 70, h.r.kindlimann@tiscalinet.ch

Camping Atzmännig, Goldingen Der Campingplatz Atzmännig liegt eingebettet zwischen den malerischen Hügeln der Voralpen direkt beim Freizeitparadies mit Rodelbahn, Seil­ park, Freizeitpark und Sesselbahn. 200 schön angelegte Plätze laden zum verweilen ein, rund 190 davon sind für Dauercamper reserviert. Verbringen Sie Ihre Ferien in einer atemberau­ benden Landschaft mitten im Freizeit- und Wan­ derparadies Atzmännig. Ganzjährig geöffnet. Telefon 055 284 64 34, www.atzmaennig.ch 62  |  Gastronomie. Tagen. Übernachten.


Camping. Camping Waldhof, Hittnau Der familienfreundliche Camping Waldhof liegt neben einem Bauernhof und bietet den Kindern die Möglichkeit, Tiere in ihrer natürlichen Um­ gebung zu erleben. Tiere zum streicheln, füttern, reiten und Kutschen fahren. Eine Poolanlage und aussergewöhnliche Spielgeräte bieten Kindern Beschäftigung. Ruhig gelegene Stellplätze – Erholung für Eltern. Telefon 044 950 69 20 www.campingwaldhof.ch

Campingplatz Rausenbach, Maur am Greifensee Traumhafter Platz direkt am herrlichen Greifensee. Modernste sanitäre Anlagen im neu erstellten Gebäude mit Restaurant. Wohnwagenvermie­ tung, Plätze mit Stromanschluss. Offen vom 1. April bis 31. Oktober. Telefon 044 980 09 59 www.zeltklub.ch

Campingplatz Auslikon am Pfäffikersee Das Strandbad und der Zeltplatz liegen inmitten des Naturschutzgebietes am Pfäffikersee. Die kinderfreundliche Anlage ist gut erreichbar. Parkplätze in der Nähe. Der Zeltplatz verfügt über 200 Stellplätze (kein Stromanschluss) für Dauercamper und Touristen. Beaufsichtigte Haustiere sind auf dem Zeltplatz erlaubt. Offen vom 1. April bis 31. Oktober Telefon 044 950 13 29, www.wetzikon.ch

Camping in der Weid, Wildberg Der idyllisch gelegene Ganzjahres-Camping­ platz im Züri Oberland bietet auch Ferien­möglichkeiten für bis 10 Personen im Miet-­ chalet oder Tipizelt, sowie einen grossen Platz für Club- und Familientreffen. Kinderspielplätze, Mini-Streichelzoo, geführte Schlauchbootfahrten, etc. Telefon 052 385 33 88 www.campingwildberg.ch Gastronomie. Tagen. Übernachten. | 63


Erlebnisse. Specials. Fly-Keramik Töpferei, am Industrielehrpfad, Bäretswil Individuelle Kunst- / Gebrauchskeramik. Eine gros­ ­se Anzahl Geschenkartikel steht immer bereit. Gerne versuche ich auch, Ihre persönlichen Vor­ stellungen in Ton umzusetzen. Öffnungszeiten: Donnerstags 14 bis 17 Uhr, gerne auch nach tel. Vereinbarung oder spontan, wenn jemand zu Hause ist. Silvie Bühler-Winkler, Rüetswilerstrasse 16 Telefon 044 939 14 49 www.flykeramik.ch

Ritterhaus Bubikon Theater im Hof 2011 – «Hoher Besuch» 15. Jh: Das Johanniterhaus Bubikon ist Tafelgut von Heitersheim und der Grossprior kommt zur Visitation. Weshalb jedoch Felix Warenberg, ein ursprünglicher Eigenmann, zum Schaffner befördert wird, ist bis heute unklar. Vermutun­ gen gibt es viele …und schon befinden wir uns mitten im Theater. Spieldaten: 25./30. Juni, 1./2./7./8./9. Juli Tickets 055 243 33 61 oder tickets@theaterimhof www.theaterimhof.ch

Stiftung Botanischer Garten Grüningen Der auf private Initiative hin gegründete Bota­ nische Garten im Eichholz ist seit 1987 eine Stiftung der Zürcher Kantonalbank. Die Anlage bietet Einblick in die immense Vielfalt an ein­ heimischen und exotischen Pflanzen. Sie ist von April bis Oktober täglich zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet. Jeden ersten Sonntag im Monat (11 Uhr) finden Führungen unter fach­ kundiger Leitung statt. Eintritt sowie Führungen sind gratis. Jedes Jahr ermöglicht die Stiftung Botanischer Garten Grüningen den Schulen im Kanton Zü­rich die Durchführung von Erlebnisparcours. Arbeitsunterlagen, Schulungsraum und ZVV Klassen­ticket werden den Schulklassen gratis zur Ver­fügung gestellt.

Telefon 044 935 19 22 www.botanischer-garten.ch 64  |  Erlebnisse. Specials.


Erlebnisse. Specials. Am Greifensee und in der Naturstation Silberweide Haben Sie schon einmal heimlich seltene Vögel beobachtet? Wissen Sie, wie einheimische Wild­ kräuter zu einem feinen Mittagessen werden? Haben Sie jemals einen echten Ranger kennen gelernt? Erkennen Sie die Spuren, die ein Biber hinterlässt, wenn er keine Bäume fällt? Mit der Greifensee-Stiftung können Sie bald alle Fragen mit Ja beantworten. Die Stiftung setzt sich ein für ein Miteinander von Mensch und Natur am zweitgrössten See im Kanton. Sie realisiert eine Vielzahl von Projekten im Bereich des Naturschutzes, der Umweltbildung, der Erholung und der Öffentlichkeitsarbeit. Den besten Einblick in die Besonderheiten des grössten Naturschutzgebietes des Kantons er­ halten Sie in der Naturstation Silberweide. Ein Erlebnispfad führt durch Magerwiesen, Hochund Flachmoore und entlang von Teichen. Aus der Beobachtungshütte (Hide) kann man Vögel ungestört beobachten. Spielplatz, Kiosk und Grillstelle runden das Angebot ab. Für Schulen und Gruppen besteht ein umfangreiches Bil­ dungsangebot. Fast täglich am See anzutreffen sind die Greifensee-Ranger. Sie sind zuständig für die Information und Aufsicht im Schutzgebiet. Sie können aber auch für Führungen rund um den See gebucht werden. Ein vielfältiges Veranstal­ tungsprogramm rundet das Angebot der Grei­ fensee-Stiftung ab.

Öffnungszeiten der Naturstation Silberweide Frühling bis Oktober Mi, Fr, Sa und So von 10 bis 18 Uhr Führungen buchen silberweide@greifensee-stiftung.ch

Telefon 043 277 83 73 www.greifensee-stiftung.ch Erlebnisse. Specials. | 65


Erlebnisse. Specials. Atzmännig – Freizeit pur! Rodelbahn, Freizeitpark und seit 2010 mit einem Seilpark bietet der Atzmännig Nervenkitzel und puren Freizeitspass! Erleben Sie rauschende Talfahrten auf der Rodel­ bahn. Mit der Sesselbahn geht’s hoch zum Start und drei, zwei, eins – los ins Rutschvergnügen. Danach wartet der Freizeitpark mit Trampolin, Monzabahn, Bull­Riding und vielem mehr. Der neue Atzmännig Seilpark bietet Spass und Nervenkitzel in luftiger Höhe. Sieben Parcours erfordern Geschicklichkeit und Koordinations­ vermögen. Dank zwei Kinderparcours mit einem speziellen Sicherungssystem kommen auch die kleinsten Besucher ab vier Jahren nicht zu kurz. Aber auch Wanderer kommen im Atzmännig zum Zug. Für Familien bietet der Spatz Männi Erlebnisweg tolle Stunden, ansonsten ist die dreistündige Rundwanderung zur Chrüzegg empfehlenswert. Am Geburtstag lohnt sich ein Besuch besonders; Geburtstagskinder (auch Erwachsene) fahren gratis! Telefon 055 284 64 44, www.atzmaennig.ch

Gruppenausflug ins Goldingertal Ein Ausflug mit Ihrem Team oder Verein ins nahe Goldingertal wird bestimmt zum Erlebnis. Wir bieten Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten an; Team­Trophy, kulinarische Schnitzeljagd, fischen in Zuchtbetrieb, selber käsen, Bauern­ hof­Führung mit Apéro, Filzkurs und Kutschen­ fahrten. Diese Aktivitäten lassen sich ideal mit einem Aufenthalt im Atzmännig kombinieren. Detail­ lierte Infos zu den Angeboten finden Sie unter www.atzmaennig.ch/gruppen.

Alpenbad mit Aussicht 66 | Erlebnisse. Specials.


Erlebnisse. Specials. Salim's Whisky Spirit, Illnau Staunen, Erleben und Geniessen – Über 1800 Whiskys – Edle Single Malts, Blended Scotch Whiskys sowie Destillate aus Japan, Irland, Kanada und den USA können in der privaten Sammlung von Hans Peter Salim bestaunt wer­ den. Liebe zum Detail, ausgefallene Whiskys und spezielle Kunst machen das Whisky House zu einem sehenswerten Erlebnis. Die einzigartige Atmosphäre lässt den Besucher in den Charme der rauen Nordinsel eintauchen. Mit schottischer Folklore im Hintergrund führt die Entdeckungsreise durch drei Themenräume auf die Galerie, begleitet von edlen Möbeln sowie Kunst von Mario Comensoli, Volker Kühn und Paul Stauffenegger. Führungen und Degustationen können nach Vereinbarung gebucht werden. Die Besichtigung dauert ca. 1½ Stunden und beinhaltet eine De­ gustation von 3 Single Malt Whiskys. Telefon 079 432 82 03 hanspeter.salim@whiskyspirit.ch www.whisky-spirit.ch

Kuhn Rikon AG, Rikon Fabrikladen – Fabrikbesichtigung – Museum Erleben Sie im Museum von Kuhn Rikon wie sich die Küche vom offenen Feuer bis zum modernen Induktionsherd entwickelt hat, und erfahren Sie bei der Fabrikbesichtigung mehr über das Her­ stellungsverfahren der innovativen Produkte. Anschliessend besteht die Möglichkeit zum Ein­ kauf im Farbrikladen zu günstigen Konditionen. Telefon 052 396 01 01 www.kuhnrikon.ch

Pinselstrich Ceramic-Café, Rüti Keramik malen Wir führen über 200 verschiedene Artikel aus Rohkeramik, die nur darauf warten, von Ihnen bemalt zu werden. Das ideale Geschenk für Gotti, Götti, Grosi... Ob als Familien-, Firmen- oder Vereinsausflug, bei uns sind Sie immer richtig! Öffnungszeiten auf der Website. Dorfstrasse 48, 8630 Rüti Telefon 055 241 11 91, www.pinselstrich.ch Erlebnisse. Specials. | 67


Erlebnisse. Specials. Wald und Gartenfondue, Sirnach Ums Feuer stehend in freier Natur gemütlich ein Fondue aus dem grossen Kochkübel geniessen. • Wald und Gartenfondue • Der etwas andere Event • Ein Riesenplausch für ALLE Molkerei Kaufmann, das Fachgeschäft mit der grössten Käsetheke im Hinterthurgau. Telefon 071 966 11 04 www.molkereikaufmann.ch

Heinrich Keller, Schnitzereibedarf, Steg im Tösstal Holz­Schnitzen und Drechseln, Ihr neues Hobby? Bei uns finden Sie Kurse für Anfänger und Fort­ geschrittene. Rohfiguren, Werkzeuge, Maschinen, Oberflä­ chenbehandlungen, Bücher und mehr... Öffnungszeiten Di–Fr 8.00 –12.00 / 13.30 –18.30 Uhr Sa 8.00 –12.00 / 13.00 –15.00 Uhr Telefon 055 245 11 13 www.keller­steg.ch

Besuch beim Tirggel-Bäcker, Wald Schauen Sie dem Tirggel­Bäcker über die Schul­ tern, wenn er mit Fingerspitzengefühl das Zürcher Kultgebäck nach althergebrachter Metho­ de herstellt. Dabei erfahren Sie Interessantes über den Familienbetrieb, die Tradition und die Geschichte des Tirggels. Degustation eines ofenwarmen Tirggels inklusive. Buchbar auf Anfrage, Januar bis Oktober Telefon 055 246 13 18 www.honegger­tirggel.ch

Goldwaschen – Das Goldene Abenteuer im Züri Oberland Goldwaschen für alle, die Natur und Lagerfeuer­ romantik lieben – Goldwaschen live und pur! Gemeinsam unter dem beruhigendem Rauschen des Baches Gold waschen. Bei prasselndem La­ gerfeuer und Gitarrenklängen werden spannen­ de Geschichten aus längst vergangenen Gold­ wäscher­Zeiten erzählt. Ab 12 Personen: Tages und Halbtages­Kurse Telefon 052 242 91 01 oder 079 437 85 32 www.goldwaschen.ch/goldfinger­zinni 68 | Erlebnisse. Specials.


Erlebnisse. Specials. Open-Air-Kino Uster Vom 25. Juli bis 18. August 2011 findet bei der Reithalle Buchholz (2 Minuten nach Auto­ bahnausfahrt Pfäffikon / Uster Nord) die vier­ zehnte Open-Air-Kino-Saison statt. Mit 25 verschiedenen Filmen bietet diese Gross­ veranstaltung jedem Kinogänger etwas nach seinem Geschmack. Die Tribüne mit rund 900 Sesseln gewährt von jedem Platz aus optimale Sicht auf die 90 m2 messende Leinwand. Abendkasse und Restaurant sind ab 19.30 Uhr geöffnet. Die Vorstellungen beginnen jeweils mit dem Eindunkeln. Vorverkaufsstelle SBB Reisebüro im Bahnhof Uster, ab 4. Juli täglich von 9 bis 18 Uhr oder im Internet unter www.open-air-kino.ch

Detailprogramm während des Open-Air-Kinos unter www.open-air-kino.ch

ZOM Züri Oberland Mäss, Wetzikon Das alljährliche Highlight für die ganze Familie Jeweils Ende August / Anfang September öffnet die traditionelle ZOM Züri Oberland Mäss in Wetzikon ihre Tore. Bekannt als Messe und Volksfest, verspricht die ZOM jedes Jahr ein viel­ seitiges Angebot. Über 300 innovative Aussteller präsentieren ih­re Produkte und Dienstleistungen, die neusten Trends und Altbewährtes, diverse Köstlichkeiten für den Gaumen und vieles mehr – es ist be­ stimmt für jeden Geschmack etwas mit dabei. Abwechslungsreiche und spannende Sonder­ schauen bringen die rund 40 000 Besucher im­ mer wieder zum Staunen und das attraktive Rahmenprogramm tagsüber wie auch abends, verspricht eine Vielzahl von tollen Erlebnissen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

www.zom-messe.ch Erlebnisse. Specials. | 69


Erlebnisse. Specials. Alpenkino | Alpenbad | Alpensauna, Wernetshausen ALPENKINO Filme genissen – Natur erleben Ein einmaliges Kinovergnügen unter freiem Himmel mit Älpler-Atmosphäre – das ist das Alpenkino. Geniessen Sie die traumhafte Rund­ sicht von den Churfirsten bis zum Pilatus. Das besondere Ambiente im Alpenkino-Dörfli lädt dazu ein, etwas früher zu kommen und die Aussicht bei Speis und Trank zu geniessen. Kurz vor Filmbeginn können Sie auf die Kinobestuh­ lung aus Strohballen wechseln, oder aber Sie gönnen sich etwas Besonderes: Erleben Sie den Film aus einem unserer wohlig temperierten Alpenbäder. Planen Sie mit uns Ihr privates Fest während dem offiziellen Alpenkino. Vor und nach den öffentlichen Alpenkino-Tagen kann das Alpenkino auch exklusiv für Firmen-, Vereins- oder Privatanlässe gebucht werden. www.alpenkino.ch ALPENBAD Im Sommer erfrischend – im Winter herrlich warm Entspannen Sie so richtig in unserem mit Holz beheizten und mit frischem Bachtel-Quellwasser gefüllten Alpenbad. Natur pur, Ruhe, frische Luft, wunderschöne Aussicht auf den Zürichsee inklusive Alpen­ panorama – bei uns werden Sie mit Garantie einen aussergewöhnlichen Abend erleben. Geniessen – und für ein paar Stunden dem Alltag den Rücken zukehren. Eine nicht alltägliche Idee für: (Geburtstags-) Parties, Treffen mit Freunden, Fir­ men- oder Personalanlässe, Polterabende oder romantische Stunden zu zweit. www.alpenbad.ch ALPENSAUNA In unserer Fassauna können Sie so richtig schwitzen und trotzdem das Alpenpanorama geniessen. Im Jurten-Zelt mit Schwedenofen können Sie zurücklehnen und entspannen. www.alpensauna.ch Telefon 079 221 94 69 oder Telefon 079 344 27 70 70  |  Erlebnisse. Specials.


Erlebnisse. Specials. Glasbläserei Burri, Wila Besichtigung mit anschliessendem Apéro, das Feierabend-Vergnügen ab 17 Uhr für Gruppen. Nach der Besichtigung der Glasbläserei und Ein­ führung in dieses heisse Handwerk bläst jeder Besucher für den anschliessenden Apéro sein eigenes Glas. Prosit! Telefon 052 385 29 90 www.burriglas.ch

Ballon – Passagierfahrten Züri Oberland Die wunderschöne Seenlandschaft in aller Ruhe aus dem Ballonkorb geniessen. Gönnen Sie sich dieses unvergessliche Erlebnis und / oder schenken Sie es jemandem, dem Sie eine Freude bereiten wollen. Von 9 bis 99 Jahren! Schöne Geschenkgutscheine innert Tagesfrist. Telefon 055 210 39 75 oder Telefon 079 420 59 59 www.rappiballon.ch

Heissluft-Ballon-Gutscheine Geniessen Sie eine ruhige, sichere Ballonfahrt mit dem ältesten Heissluftballon-Club der Schweiz (1966) und seinen div. Ballonen und mit jahrelang erfahrenen Piloten. Wir treffen uns auf der Guldenen-Forch mit unseren Passagieren und legen den Startort je nach Winden gemeinsam fest. Viele Routen gehen übers Oberland bis weit in die Ostschweiz oder auch über den Zürichsee. Telefon 044 918 20 40 www.ballonclub-zuerichsee.ch

Flugsportgruppe Zürcher Oberland, Flugplatz Speck Möchten Sie das Zürcher Oberland aus der Vo­ gelperspektive erleben? Sie haben die Wahl, sei es als Passagier auf einem Rundflug oder wäh­ rend einem Schnupperflug, bei dem Sie selber auf dem Pilotensitz eines unserer Flugzeuge Platz nehmen. Bei uns finden Sie, ob Jung oder Alt, immer das richtige Angebot, sei es mit Mo­ tor- und Segelflugzeug oder bei einem Sprung mit dem Tandem-Fallschirm aus luftiger Höhe. Telefon 044 954 12 52 / 53, www.fgzo.ch Erlebnisse. Specials. | 71


Information. … weitere Broschüren aus dem Zürcher Oberland zürioberland.ch. viel vergnügen.

• Gruppenangebote: Ideen für Ihren Gruppenausflug • Nordic Walking Parcours am Schauenberg • Züri-Oberländer Schneeschuh-Trail • Quer durch Bubikon • Planetenweg Effretikon-Kyburg • Rundwanderweg Grüningen-Lützelsee • Geoweg Goldingen • Wanderkarte Goldingen-Atzmännig • Wanderkarte Sunneland Oberland • Wanderkarte Tannzapfenland Fischingen • ZVV-Ausflugstipps • Greifensee-Schifffahrt inkl. Fahrplan • Dampfbahn-Fahrplan DVZO • TCS Jahresprogramm

Gerne stellen wir Ihnen die Broschüren kostenlos zu. Bestellen Sie unter: Telefon 052 396 50 99 www.zürioberland.ch oder per E-Mail info@trzo.ch

Ba vom

n

72  | Service.

uernh

re a oschü eue Br

of.

b April

2011


Region. zürioberland.ch. viel vergnügen. Wir sind gerne für Sie da.

zürioberland.ch. viel vergnügen.

Für Auskünfte und Fragen kontaktieren Sie unser Informationstelefon 052 396 50 99. Zudem finden Sie auf unserer Homepage vertiefte Infor­ mationen zur ­Planung Ihres Ausflugs ins Zürcher Oberland. Alpenkino, Kürbisausstellung, Klosterführung, Fondueschiff, Vollmond-Schneeschuhwanderung, Bike-Event, Konzert, Vernissage, Führung mit dem Greifensee-Ranger, Dampfbahnfahrten, Weih­ nachtsmarkt, usw. – Was, wann und wo erfah­ren Sie in unserem Veranstaltungskalender auf zürioberland.ch. Zürcher Oberland in Ihrer Mailbox – Möchten Sie regelmässig über neue Angebote, Akti­­vi­tä­ten und spezielle Anlässe im Zürcher Ober­ land informiert sein? Dann abonnieren Sie auf zürioberland.ch unseren Newsletter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Telefon 052 396 50 99 zürioberland.ch

TCS Gruppe Zürcher Oberland www.tcs-zo.ch Service. | 73


z端rioberland.ch. viel vergn端gen.


…auf Wiedersehen.


Unsere Strategie. Unsere Bank.

www.zrb.clientis.ch


Zürioberland - Die nahe Freizeitregion