Page 1

Hello World! Lernen bei den Nachbarn Studieren in NL

Ich bin dann mal weg! Grand Tour – Auslandsbericht

Unendliche Möglichkeiten Alle Studiengänge an der Stenden

Ohne Moos nix Los!

Wie finanziere ich das Studium

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 1

02.06.2010 11:45:57


Inhaltsverzeichnis

Liebe Leserinnen und Leser, hier ist unser campus­Magazin mit dem titel „hello world!”. das heft bietet viele informationen über die Stenden hogeschool und nützliche tipps rund um das Studium in den niederlanden. Zudem stellen wir euch unsere Studienstandorte in diesem Magazin einmal genauer vor. was euch sonst noch so erwartet, könnt ihr unserem inhaltsverzeichnis auf der nächsten Seite entnehmen. Sonstige infos wie beispielsweise zu tagen der offenen tür oder kontaktdaten, findet ihr auch auf unserer website www.fh­stenden.de. Viel Spaß beim Lesen!

2

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 2

02.06.2010 11:45:59


STENDEN HOGESCHOOL Seite 4

STUDIEREN IN NL Seite 6

STUDIENGÄNGE Seite 8

ALUMNI Seite 23

MASTERSTUDIENGÄNGE Seite 24

SPRACHE Seite 26

GRAND TOUR Seite 28

LEARNING COMPANIES Seite 30

STUDIENFINANZIERUNG Seite 32

STANDORTE DER STENDEN Seite 34

CHECKLISTE STUDIUM Seite 38

KONTAKTDATEN Seite 40

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 3

dAS Sind wir

die Stenden hogeschool stellt sich vor

lernen bei den nAchbArn

gute gründe für ein Studium in den niederlanden

Unendliche Möglichkeiten

Alle bachelorstudiengänge im überblick

nAch deM StUdiUM

Absolventen­Statements

MASter OF ...

die Masterstudiengänge der Stenden hogeschool

ich SPreche niederländiSch – ik SPreek nederlAndS

Sprache, Sprachvoraussetzungen & co

Stenden wOrldwide – ich bin dAnn MAl weg!

grand tour, was ist das? Mit der Stenden um die welt

vOn der Pike AUF gelernt

das Stenden University hotel Stenden Meeting U – die eventagentur der Stenden

Ohne MOOS nix lOS!

tipps und infos zur Studienfinanzierung

eMMen Und leeUwArden

emmen – macht mehr möglich! leeuwarden – Studentenstadt mit Flair

gewUSSt wie

checkliste und Anmeldung

wAS? wO? wAnn?

kontaktdaten und tage der offenen tür

02.06.2010 11:46:05


4

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 4

02.06.2010 11:46:07


Das sind wir. Wir sind Stenden!

Die Stenden hogeschool ist eine internationale Fachhochschule mit mehr als 10.000 Studenten und 800 Mitarbeitern aus über 60 verschiedenen Nationen. Die Hochschule besitzt neben den holländischen Niederlassungen in Leeuwarden, Emmen, Groningen, Meppel und Assen auch Standorte in Doha (Katar), Bangkok (Thailand), Port Alfred (Südafrika) und sogar auf Bali (Indonesien), an denen die Studenten problem­ los studieren können. „Hello world!” …

… ist deshalb nicht nur unser Motto, sondern durch unseren „Global Campus” auch tägliche Realität. Studenten aus der ganzen Welt kommen bei uns zusammen, um in einer inter­ nationalen Umgebung ihren Horizont zu erweitern und andere Kulturen besser kennen zu lernen. Mit zahlreichen Auslandsangeboten wollen wir es euch besonders leicht machen, einzelne Semester, Module aus dem Lehrplan oder ein Betriebs­ praktikum im Ausland abzuleisten. Der Student ist König

Die Stenden hogeschool bietet euch als ausländischen Studenten von Anfang an sehr viel Unter­ stützung. Neben ständigem Stu­ dentenservice, Studien­beratung und akademischem Auslandsamt wird jedem Studenten vom ersten Tag des Studiums an ein persönli­ cher Coach zugeteilt, der euch dann für die Dauer des Studiums mit Rat und Tat zur Seite steht. Zudem ist es unser Ziel, all unse­ ren Studenten eine „zweite

Heimat” zu bieten. Wir helfen euch bei der Wohnungs­suche und bieten viele soziale und kulturelle Aktivitäten an, damit ihr euch schnell ins Studenten­leben einfindet. Moderne Gebäude und Service-einrichtungen

Die Stenden hogeschool verfügt über moderne Gebäude und Unterrichtseinrichtungen, die dem neuesten Stand der Technik ent­ sprechen. Besondere Service­ angebote, wie gut ausgestattete Bibliotheken, eigene Jobagenturen und Cafés, sind an den jeweiligen Standorten der Stenden vertreten. Für jedes Problem eine Lösung

Überfüllte Hörsäle, eine Überhäufung mit reiner Theorie und fehlender Praxisbezug sind bei uns Fremdwörter. Nach dem Konzept des „Problemgesteuerten Unterrichts” werden unsere Studenten zunächst für eine Problemstellung sensibilisiert und erarbeiten dann in Teams von ca. zwölf Personen gemeinsam die Lösung. Das geschieht meistens anhand von Unter­ nehmens­­spielen. Diese Spiele bieten den Studenten die Möglichkeit, das Unternehmertum in einer sicheren, simulierten Umgebung kennen zu lernen. Durch Lernprozesse an prakti­ schen Beispielen sollen vor allem persönliche und professionelle Kompetenzen gefördert werden.

vorbereiten. Die der Fach­hochschule angeschlossenen Ausbildungs­­­betriebe (so genannte Learning Companies), wie das Vier-Sterne-Hotel, das Medienstudio und das Forschungs­institut, sorgen dafür, dass diese Ausgewogenheit erhalten bleibt. Dank der Arbeit in einem Ausbildungsbetrieb im Rahmen des Studiums und der Möglichkeit, sich mit echten Aufgaben­ stellungen von externen Firmen zu beschäftigen, kann man bereits als Student wertvolle Arbeits­ erfahrungen sammeln. Unsere Studiengänge

Bei uns steht Qualität an erster Stelle! All unsere Studien­gänge sind vom nieder­ländischflämischen Akkreditier­ungs­­rat NVAO geprüft und anerkannt worden. Weitere Infos zu unseren Studien­gängen sind ab Seite 8 zu finden. Wanted: Young Professionals

Unser Ziel besteht zusammen­ fassend also darin, erfolgreiche Führungspersönlichkeiten für eine multikulturelle Welt auszubil­ den. Da enormer Bedarf an zukünftigen Fachkräften besteht, die sich auf der internationalen Management­­ebene auskennen, haben unsere Absolventen nach Beendigung ihres Studiums sehr gute Erfolgschancen auf dem weltweiten Arbeitsmarkt.

Verknüpfung von Theorie und Praxis

Ein Gleichgewicht zwischen Theorie und Praxis soll deshalb auf das spätere Berufs­leben realitätsnah

5

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 5

02.06.2010 11:46:07


Studieren in NL

Lernen bei den Nachbarn! WAS MACHT DIE NIEDERLANDE EIGENTLICH SO INTERESSANT FÜR DEUTSCHE STUDENTEN? kein land ist derzeit bei deutschen Auslandsstudenten beliebter als unser nachbarland. warum es jährlich tausende von deutschen in das land der windmühlen und holzschuhe zieht, erfahrt ihr hier:

Gute Gründe für ein Studium in den Niederlanden internAtiOnAle AbSchlüSSe

Seit 2003 haben die niederlande ihr bildungssystem mit einer drei­ stufigen Studienstruktur erfolgreich und flächendeckend umgestellt. es werden bachelor­ und Master­ studiengänge angeboten, und es besteht die Möglichkeit, einen doktortitel zu erlangen. nach erfolgreicher beendigung eines Studiums erhalten Absolventen international aner­ kannte Abschlüsse.

das Studium in den niederlanden ist finanziell gesehen dennoch sehr interessant. Manchmal sogar interessanter als ein Studium in deutschland. Sowohl von deutscher als auch von niederländischer Seite gibt es verschiedene Finanzierungsmodelle, mit denen Studiengebühren, bücher und lebenshaltungskosten bezahlbar werden. näheres dazu findet ihr auf Seite 33. kein nc

AttrAktive StUdienFinAnZierUng

Für ein Studium in den nieder­ landen müssen, wie in den meisten bundesländern deutschlands auch, Studiengebühren bezahlt werden.

die Abschlussnote auf dem Zeugnis spielt für die Zulassung zu einem Studiengang an niederländischen hochschulen keine rolle. während an deutschen hochschulen der

Zugang zu besonders beliebten Studiengängen mit einem nc erschwert wird, sind an der Stenden hogeschool alle Studiengänge zulassungsfrei! MOderne StUdienAngebOte

Jedes Jahr kommen neue und innovative Studienangebote in den niederlanden hinzu, die an die bedürfnisse des Arbeitsmarktes angepasst sind. es werden viele Studiengänge angeboten, die es so in deutschland noch gar nicht gibt. g gUteS StUdienkliMA

in den niederlanden werden die dozenten von den Studenten geduzt. beide Seiten gehen

6

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 6

02.06.2010 11:46:08


!

gleichberechtigt miteinander um. die lehrkräfte verstehen sich als dienstleister und sehen die Studenten als kunden. durch die gute betreuung während der Studienzeit werdet ihr zu guten leistungen motiviert. PrObleMgeSteUerter Unterricht

das Studium in holland zeichnet sich durch einen hohen Praxis­ bezug, kleine lerngruppen und gute betreuung aus. An deutschen hochschulen wird der lernstoff ganz klassisch, z. b. in vorlesungen und Seminaren, vermittelt. in den niederlanden sieht die Form der wissensvermittlung ganz anders aus. hier studiert man nach

dem konzept des Problem­ gesteuerten Unterrichts. in kleinen gruppen, die von dozenten und Mentoren begleitet und betreut werden, wird der Unterrichtsstoff praxisorientiert erarbeitet. der vorteil dieser lehrmethode ist, dass Absolventen für die spätere Arbeitswelt besser gerüstet und es gewöhnt sind, sich teamorientiert zu verhalten und interdisziplinär zu arbeiten.

zeitig lebendige hochschulstädte und bieten ein breites Freizeit­ angebot für eine unvergessliche Studienzeit.

dYnAMiSche StUdentenStädte

in niederländischen Studenten­ städten treffen sich junge Menschen aus aller welt, um gemeinsam eine hochwertige bildung zu erfahren. die meisten Studienorte sind gleich­

7

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 7

02.06.2010 11:46:12


Studieng채nge 8

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 8

02.06.2010 11:46:13


Studiengänge Internationales Studiensystem

Die Stenden hogeschool bietet den Studenten im Rahmen der Bachelor- und Master­studien­ gänge eine breit gefächerte und vielseitige Auswahl an internationalen Abschlüssen. Während des Studiums werden Leistungs­ punkte, so genannte Credit Points, erworben. Das sind Anrechnungseinheiten, die in der globalen Hochschulausbildung durch Leistungsnachweise erlangt werden. Major-Minor-Konzept

Die Stenden hat Majors und Minors in ihrer Programmstruktur. Der Major steht für das Hauptfach, wie z. B. Tourismus- oder Hotelmanagement. Der Major beinhaltet Bereiche und Disziplinen, die typisch sind für den Wirtschaftszweig, in dem man als Student ausgebildet wird. Er besteht aus Grund- und Hauptstudium (die ersten 2,5 Jahre des Studiums) und dem Praktikum. Man braucht 210 Credit Points, um den Major zu vervollständigen. Ein Minor ist ein Wahlmodul, auf das man sich während des Studiums spezialisiert. Es besteht aus Fachbereichen, mit denen man das Studium vertiefen kann. Die Nebenfächer werden im dritten Jahr angeboten, und man bekommt dafür jeweils 15 Credits. Die Minors können auch als Vorbereitung für ein Masterprogramm dienen. Dank unserer flexiblen Schnell- und Kurzstudien­ gänge können die Studenten die Dauer des Studiengangs je nach Bedarf verlängern oder verkürzen. Wer einen Bachelor-Abschluss hat, kann sich danach für einen der zwei Masterstudiengänge einschreiben. Honours Programme

Zusätzlich zum normalen Studienprogramm kann man das Honours Programme zum jeweiligen Studiengang wählen. Es schafft eine solide Basis, um erfolgreich an einem Masterprogramm nach dem Bachelorabschluss teilzunehmen. Eine Kombination aus berufli­ chen und theoretischen Kompetenzen ermög­ licht es, sich erfolgreich weiter zu entwickeln.

9

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 9

02.06.2010 11:46:14


Studiengänge

Betriebswirtschaft

Commerciële Economie

StUdienOrt: emmen

StUdienOrt: emmen

AbSchlUSS: bachelor of economics

AbSchlUSS: bachelor of commerce

beginn: September und Februar

beginn: September und Februar

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife dAUer: 4 Jahre

SPrAche: niederländisch

im Mittelpunkt dieses Studiengangs betriebswirtschaft – bedrijfseconomie – stehen die finanziellen, wirtschaftlichen und geschäftlichen Aspekte von Unternehmen. Fachgebiete des hauptstudiums sind: bwl, vwl, informatik, rechnungswesen, Mathematik und Statistik, englisch, Marketing, Steuerrecht und rhetorik. darüber hinaus besteht die Möglichkeit, durch die wahl von Schwerpunkten eigene Akzente zu setzen. gewählt werden kann zwischen bank­ und versicherungslehre, logistik, internationalem Management, informationsmanagement, Marketing und Financial Service Management.

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

dAUer: 4 Jahre

SPrAche: niederländisch

Marketing ist der Schwerpunkt in dem Studiengang commerciële economie – Absatzwirtschaft. es geht um die Produktion und den verkauf von Produkten, die vom kunden gewünscht werden. Marketing ist auch: Menschen davon zu überzeugen, etwas zu kaufen, z. b. ein neues Produkt. das Studium vermittelt umfassende kenntnisse auf den gebieten Marketing, Absatzwirtschaft, Organisation, Unternehmens­ führung und kommunikation. das hauptstudium bietet vier inhaltliche Schwerpunkte, aus denen gewählt werden kann: • • • •

cUltUUrMAnAgeMent FinAnciAl Service MAnAgeMent hOrSe bUSineSS MAnAgeMent tOUriSM & event MAnAgeMent.

10

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 10

02.06.2010 11:46:17


CE – Cultuurmanagement StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of commerce dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

dieser Studiengang ist eine Spezialrichtung des Studiengangs „commerciële economie”. das Studium besteht aus zwei Schwerpunkten – einem eher ökonomisch und einem eher künstlerisch orientierten. im ökonomischen, sachlicheren teil steht z. b. das Management einer kulturellen einrichtung im vordergrund. darüber hinaus werden folgende themen be­ handelt: Finanzierung, kalkulationen, Subventions­ management, kulturelle gesellschaftspolitik, kulturmarketing, kulturelle Organisation, kulturelle Unternehmenskunde und Personal­ management. der andere teil beleuchtet die künstlerisch­kulturellen Aspekte und be­ handelt themen wie kulturgeschichte, Pro­ grammplanung, vertiefung in eine bestimmte kunstrichtung und theaterwissenschaften.

CE – Financial Service Management StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of commerce dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

dieser Studiengang ist eine Spezialrichtung des Studiengangs „commerciële economie”. wer eine karriere im bank­ oder versicherungswesen anstrebt, findet in „be/ce – Financial Service Management“ den perfekten Studiengang. neben den hauptfächern aus dem Studium der betriebs­ wirtschaft beschäftigt man sich zusätzlich mit bank­ und versicherungslehre sowie investitions­ theorien. berufliche tätigkeiten als Accountmanager bei einer bank oder verkaufsleiter bei einer versicherungsgesellschaft sind anschließend möglich.

Fe liche berU SPätere Mög anager ­ Marketingm er ag an ­ kulturm lturbüros ku s ne ­ leiter ei ager ­ Projektman

11

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 11

02.06.2010 11:46:23


Studiengänge

CE – Tourism & Event Management StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of commerce dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

tourism & event Management ist eine Spezialisierung im Studiengang „commerciële economie” und kombiniert kaufmännische kompetenzen mit der kenntnis des internationalen tourismusmarkts. da der Markt für erholung und tourismus stetig wächst, besteht eine große nachfrage nach gut ausgebildetem Personal. Fachgebiete des Studiengangs sind einführung in die touristik, kulturtouristik, city­ und regionsmarketing, kongress­ und event­management, Public relations, ict und touristik, Sustainable tourism, experience tourism und eventmanagement.

CE – Horse Business Management StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of commerce dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

dieser Studiengang ist eine Spezialrichtung des Studiengangs „commerciële economie”. in der nationalen und internationalen „welt der Pferde” werden immer mehr Menschen benötigt, die prak­ tisch und theoretisch gut ausgebildet sind und betriebswirtschaftliche sowie technische Fähigkeiten mitbringen. das bietet die ce­variante „horse business Management” an der Stenden hogeschool.

Freizeitmanagement StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: September

SPrAche: englisch und niederländisch

wer gerne mit Menschen umgeht, organisiert und an kunst, kultur und Sport interessiert ist, dem ist der beruf des Freizeitmanagers auf den leib geschrieben. der Studiengang wurde in Zusammenarbeit mit zukünftigen Arbeitgebern entwickelt. da es sich um einen Management­ Studiengang handelt, sind Fächer wie Marketing, ökonomie, recht, informations­ und kommu­

Aus dem hobby und der leidenschaft vieler Menschen ist ein wichtiger teil der Freizeitindustrie geworden. nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ist man in unterschiedlichster weise in nationalen wie internationalen Management­ funktionen einsetzbar, unter anderem auch bei innovativen Jungunternehmen, reitschulen, eventagenturen und im verwaltungsbereich von Pferdeställen und Pferdebetrieben. Außerdem dient dieses Studium als basis für die gründung eines eigenen betriebs.

12

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 12

02.06.2010 11:46:25


Informatik StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of information and

communication technology

dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

wir bieten unseren Studierenden zwei unter­ schiedliche Fachrichtungen im bereich informatik an:

techniSche inFOrMAtik

nikationstechniken, Management und kommuni­ kation teil des curriculums. Spezielle Ausbildungs­ module, die in englischer, französischer oder deutscher Sprache abgehalten werden, sollen grenzüberschreitende tätigkeiten erleichtern. Absolventen können aufgrund ihrer kenntnisse über exportmanagement, internationales kommunikationsmanagement und wirtschafts­ beziehungen topfunktionen in Unternehmen und Organisationen erfüllen.

das Ziel des Studiums technische informatik ist es, eine brücke zwischen Mensch und technik zu schlagen. Absolventen dieses Studienganges sind in der lage, lösungen für technische Probleme zu finden – alleine oder in teams. Sie können Software für verschiedenste Anwendungen entwickeln.

MenSch Und inFOrMAtik

in diesem Studiengang steht die Schnittstelle Mensch/computer im Mittelpunkt. Ziel ist es, die automatisierten Systeme nutzbringend einzusetzen, damit sie dem Menschen helfen. Ausgangspunkt dabei ist der Mensch mit seinen bedürfnissen und nicht der computer. Anwendungsbereiche sind z. b. Multimedia, internet, Programmieren und datenbanken. Absolventen dieses Studiengangs finden Jobs bei Software­entwicklern, internet­ Providern, internet­designern, web­ Agenturen, Software­ und Systemhäusern, internet­ Anbietern, web­ Agenturen etc.

Human Resource Management StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

human resource Manager arbeiten in einem dynamischen und breiten Arbeitsfeld. Sie sind vermittler zwischen Mensch und Arbeit. die Stenden hogeschool bereitet ihre Studenten optimal auf das zukünftige Arbeitsleben vor, nicht umsonst steht der Fachhochschulstudiengang im nationalen ranking („keuzegids hoger Onderwijs”) auf Platz eins. dies ist nicht zuletzt auf den hohen praktischen Studienanteil zurückzuführen. die hochschule arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um diese Praxisbezogenheit zu gewährleisten. Absolventen dieses Studiengangs arbeiten später z. b. als Unternehmensberater, Arbeitsvermittler oder in Personalbüros.

13

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 13

02.06.2010 11:46:30


Studiengänge

International Business & Management Studies StUdienOrt: leeuwarden

International Business & Languages StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of commerce dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: englisch

international business & languages verbindet Fremdsprachen, Marketing und Management miteinander und bereitet damit auf ein berufsleben in international tätigen Unternehmen und Organisationen vor. wirtschaftliche, juristische und auf den Finanzbereich bezogene kommunikation spielt eine wichtige rolle. das Studium vermittelt neben Fremdsprachenkenntnissen auch einblicke in die verschiedenen kulturen. niederländisch kann als zweite Fremdsprache während des Studiums belegt werden.

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: englisch

der Studiengang bereitet auf eine beschäftigung in multinationalen Unternehmen vor. neben englisch werden vor allem Spanisch und Französisch als weitere Sprachen angeboten. ebenso werden computerkenntnisse erworben, die es ermöglichen, im internationalen rahmen zu kommunizieren. Absolventen dieses Studienganges haben sehr gute berufschancen im in­ und Ausland. Spätere denkbare Arbeitsfelder sind z. b. bankgewerbe, einzelhandel und import­/exportunternehmen, aber auch eine tätigkeit als unabhängiger Unternehmer ist selbstverständlich möglich. dieser Studiengang liegt einer kooperation von drei hochschulen zugrunde. es können verschiedene Schwerpunkte gewählt werden. die Minors sind: • SMAll bUSineSS & retAil MAnAgeMent • FOOd And AgribUSineSS MAnAgeMent • bUSineSS tO bUSineSS

deike hAchMeiSter AUS deUtSchlAnd, StUdentin internAtiOnAl bUSineSS And MAnAgeMent StUdieS

„ich habe mir ibMS ausgesucht, weil die kurse auf englisch sind. das ist schon mal ein guter Startpunkt für eine internationale karriere. Außerdem ist das Studienprogramm sehr praktisch ausgerichtet, man arbeitet von Anfang an an realen Projekten. bald mache ich ein Praktikum in einem großen Unter­ nehmen in Atlanta (USA). ich freue mich schon darauf, mein wissen in der echten Arbeitswelt anzuwenden!”

14

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 14

02.06.2010 11:46:35


International Information & Communication Management StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of information and

communication technology

dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: englisch

International Hotel Management StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: September, Februar, november, April SPrAche: englisch

wo könnte man das Management eines hotels besser kennen lernen als in einem hotel? das institut für hotelmanagement der Stenden hogeschool in leeuwarden ist bei einer Studenten­/industrie­ befragung, zu finden in der Frühjahrsausgabe des elsevier Magazins, als beste hotelschule in den niederlanden ausgezeichnet worden. die Stenden hogeschool vermittelt das notwendige wissen für zukünftige hotelmanager und ­managerinnen in allen wichtigen Funktionsbereichen eines hotels und restaurants, von kochen über Servieren, Zimmer­ dienste, empfang und reservierung. die theoreti­ schen kenntnisse können im eigenen hotel in leeuwarden direkt in die Praxis umgesetzt werden. bei entsprechender vorbildung kann man einen Fast track wählen – das bedeutet, das Studium kann verkürzt werden.

bedingt durch die immer komplizierteren und sich verändernden technischen Anwendungen, sind bloße Spezialisierungen nicht mehr ausreichend. technologen müssen zu jeder Zeit die globalen entwicklungen ihrer branche im blick haben. Absolventen dieses Studiengangs an der Stenden hogeschool sind sehr gut ausgebildet und haben einen blick für innovation, Management und soziale gegebenheiten. das Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden mit einer kombination aus wissen über it, wirt­ schaftsinformatik, kommunikation und Management auf eine erfolgreiche karriere vorzubereiten. es wird besonders viel wert darauf gelegt, dass die Studierenden sich nicht bloß theoretische grundlagen aneignen, sondern diese auch in der sich ständig weiterentwickelnden Praxis einsetzen können. Sie erwerben zudem großes betriebswirtschaftliches Fachwissen, welches sie am späteren Arbeitsplatz benötigen. So beschäftigen sie sich z. b. mit Marketing, haushaltsplanung, kundenorientierung und Systemanalyse. Spätere mögliche berufe sind z. b. Systementwickler, ­analyst oder ­designer.

Albert rOUwendAl, MAnAging directOr OF MövenPick hOtel AMSterdAM citY centre

„Als Manager stelle ich gerne Absolventen ein, die an der Stenden graduiert haben. ich habe bereits in Asien mit Studenten aus leeuwarden zusammengearbeite. die Studenten bestechen vor allem durch ein hohes Maß an Selbständigkeit”

15

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 15

02.06.2010 11:46:38


Studiengänge

International Tourism Management StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: Februar und September SPrAche: englisch

International Logistics Management StUdienOrt: emmen

dieser Studiengang der Stenden hogeschool wurde in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Freizeit­ und touristikbranche entwickelt und orientiert sich an den bedürfnissen der Praxis. neben englisch ist eine weitere Sprache, wie Französisch oder Spanisch, fester bestandteil des international ausgerichteten Studiums. dadurch sind die Absolventen in der lage, sich auf internationalem Parkett problemlos zu verständigen. Arbeitgeber sind u. a. reiseveranstalter, Flug­gesellschaften, Fremdenverkehrsbüros und Marketinginstitute. bei entsprechender vorbildung kann man einen Fast track wählen – das bedeutet, das Studium kann verkürzt werden.

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration

dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: englisch

dieser Studiengang bildet die Studierenden im bereich international Management and Organization aus. die ersten beiden Jahre des Studiengangs, bestehend aus business Processes sowie Management and Organization, werden aus der Perspektive des Supply chain Managements gelehrt. im dritten und vierten Jahr werden die bereiche Marketing, Accounting, international communication, european entrepreneurship oder Quality Management verstärkt behandelt. weitere Fächer sind unter anderem logistics & ict, cost Accounting, business, economics & Organizations, Marketing, Mathematics & Statistics.

YAng MingMing AUS chinA, StUdent internAtiOnAl lOgiSticS MAnAgeMent

„ich finde diesen Studiengang super, weil es nicht nur um professionelles logistik­Management geht, sondern auch um alle anderen geschäftsbereiche eines Unternehmens, und auch der persönlichen karriereplanung beachtung geschenkt wird.”

Kreativtherapie StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of Arts dAUer: 4 Jahre

beginn: September

SPrAche: niederländisch

Seit Jahren steht der Fachhochschulstudiengang kreativtherapie an der Stenden hogeschool auf Platz 1 des landesweiten rankings (niederlande). diese moderne therapieform setzt sich nach und nach auch in deutschland durch und ermöglicht den Absolventen beste berufschancen. in der kreativtherapie werden sehr gezielt künstlerische wie auch psychologische inhalte gelehrt. wer eine kreativtherapieausbildung absolvieren möchte, sollte sowohl an kunst als auch an Psychologie interessiert sein. in der kreativtherapie geht es darum, Menschen mit verlorengegangener handlungsfähigkeit wieder aufzubauen und möglichst vollkommen wiederher­ zustellen. Für diesen Studiengang muss eine eignungsprüfung abgelegt werden. in den Studiengang ist ein niederländischsprachkurs integriert. der Sprachkurs schließt mit dem nt2­ niveau ab und beginnt eine woche vor Studien­ beginn, die kosten für diesen kurs betragen € 250 ,–. bei Studienabschluss wird die hälfte dieser gebühren in höhe von € 125 ,– zurückerstattet.

16

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 16

02.06.2010 11:46:44


5 Jahre Universität (Abschluss Master)

referendariat (1­2 Jahre)

Lehramtsstudium (PABO)

4 Jahre PABO inkl. Zusatzmodule (Abschluss bachelor)

Für PABOAbsolventen Anerkennungslehrgang (1-2 Jahre)

StUdienOrt: emmen, Assen, Meppel

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

in den niederlanden studieren – in deutschland als lehrer/in arbeiten! die Stenden hogeschool bietet Studenten die Möglichkeit, sich auf die Anerkennung des niederländischen Abschlusses in deutschland vorzubereiten: die Studenten können jetzt auch ein Semester an der Partneruniversität in vechta studieren und im 3./4. Jahr ein Praktikum an deutschen grundschulen in niedersachsen bzw. in der nähe von emmen absolvieren. darüber hinaus unterstützt die hochschule die Absolventen bei einem Antrag auf Anerkennung. dazu ist ein Anerkennungslehrgang in deutschland notwendig, der je nach bundesland 1­2 Jahre dauert. dieser ist mit dem referendariat vergleichbar.

berufstätigkeit als grundschullehrer/in

beruft‘tigkeit als leraar basisonderwijs

Anerkennung wegen berufserfahrung nach mindestens 2 Jahren berufstätigkeit

17

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 17

02.06.2010 11:46:48


Studiengänge

Life Science StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of Science dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

im bereich „life Science” gibt es zwei Spezialrichtungen: biOlOgie & MediZiniSche lAbOrtechnik

biologie & Medizinische labortechnik beschäftigt sich mit Untersuchungen und Analysen medizinischer und biologischer Prozesse. die Studenten lernen während des Studiums nicht nur, wie sie Unter­ suchungen selbstständig durchführen können, son­ dern bereiten sich auch auf den bereich Forschung und entwicklung vor. cheMie

die Fachrichtung chemie beschäftigt sich grund­ legend mit Untersuchungen über die Zusammensetzung von Stoffen. nach Abschluss des Studiums an der Stenden hogeschool verfügen Absolventen über umfassendes Fachwissen in analytischer, organischer und biochemie.

18

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 18

02.06.2010 11:46:52


Media & Entertainment Management StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: englisch

Logistiek & Economie StUdienOrt: emmen

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

die Umsetzung neuer logistik­konzepte in industrie und handel verlangt ein anspruchsvolles Schnittstellenmanagement und die beherrschung neuer tätigkeitsfelder: wer die gesamte Supply chain optimieren will, muss sich nicht nur mit der Optimierung von transportketten auskennen, sondern auch über ausgeprägte kenntnisse der Prozessketten in handel und industrie verfügen. hier liegt eine der hauptursachen für höhere Qualifikationsanforderungen an die kaufmännischen beschäftigten bei regionalen logistikanbietern und der grund für einen zunehmenden bedarf an Mitarbeitern im mittleren Management. die konzeption des Studiengangs trägt diesen erfordernissen rechnung.

die Medienbranche boomt seit Jahren. Absolventen des Fachhochschulstudiengangs „Media & entertainment Management” sind gefragte leute, denn es besteht ein großer bedarf an Spezialisten, die es verstehen, wirtschaftliche belange mit der Medienpraxis und ­theorie in verbindung zu bringen. Sie leiten kreative teams und sind in der lage, crossmediaprodukte zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. der Studiengang verknüpft auf hervorragende weise die spezifischen kenntnisse des medialen Arbeits­ feldes mit kommerziellen, finanziellen, organisatori­ schen und juristischen Aspekten sowie solchen, die für die wahrnehmung von Führungsaufgaben notwendig sind. Um die Studierenden auf eine mögliche internationale karriere vorzubereiten, wird der Studien­ gang komplett auf englisch abgehalten. Mögliche Arbeit­ geber finden sich vor allem in der Unterhaltungs­ industrie (Musik, Film, Fernsehen).

19

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 19

02.06.2010 11:46:57


Studiengänge

Office Management StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife

AbSchlUSS: bachelor of business Administration dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar

SPrAche: englisch und niederländisch

die Position eines Office Managers kann gut als stabilisierendes element einer Organisation beschrieben werden. er ist die perfekte Person zur beaufsichtigung interner Organisationsformen. eine spätere Aufgabe kann z. b. in der leitung und überwachung von Sekretariaten, Abteilungen oder Zweigniederlassungen bestehen. Projekte in Unternehmen sind fester bestandteil des Studiums.

Small Business & Retail Management StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of commerce dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar

SPrAche: erstes und zweites Jahr niederländisch, drittes

und viertes Jahr niederländisch oder englisch

wie leitet man ein mittelständisches Unternehmen? wie kann man eine geschäftsidee verwirklichen? wie berate ich erfolgreich meine kunden? Selbstständiges Arbeiten und die Umsetzung konkreter betriebswirtschaftlicher Fragestellungen stehen im Mittelpunkt dieses sehr stark praxisbe­ zogenen Fachhochschulstudiengangs der Stenden hogeschool in leeuwarden. Schon während des Studiums wird ein eigenes kleines Unternehmen mit mehreren Studentinnen und Studenten gegründet. Ziel ist es, alle wichtigen Management­ aufgaben kennen zu lernen und auszuprobieren. im rahmen des Studiums kann man sich auf einzelne handels­bereiche festlegen, zum beispiel: • MOdehAndel (FAShiOn retAil) • nAhrUngSMittelhAndel (FOOd retAil) • AllgeMeiner hAndel

20

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 20

02.06.2010 11:47:06


Sozialpädagogik StUdienOrt: leeuwarden

ZUgAngSvOrAUSSetZUngen: Fachhochschulreife AbSchlUSS: bachelor of Arts dAUer: 4 Jahre

beginn: September und Februar SPrAche: niederländisch

Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen helfen Menschen in allen bereichen, ihr leben zu meistern und auftretende Probleme zu bewältigen. das Arbeitsfeld ist entsprechend weit gefächert. es umfasst unter anderem die Arbeit mit jungen Menschen, erwachsenen, die nicht mit ihren kindern zurechtkommen, behinderten oder alten Menschen. während des Studiums werden die einzelnen Fächer thematisch integriert angeboten: sozialwissen­ schaftliche Fächer, Pädagogik, Psychologie, Soziologie und andere; künstlerisch orientierte Fächer, wie Musik, Zeichnen und theaterspiel; medizinisch orientierte Fächer, wie gesundheitsaufklärung und gesundheitserziehung, Sprachtraining und gruppen­ dynamik, außerdem niederländisch, recht, ethik und Philosophie. Spätere mögliche Arbeitsfelder sind die Jugendhilfe, soziale dienste, Justiz oder ver­waltung, Altersfürsorge oder Psychiatrie. in den Studiengang ist ein niederländischsprachkurs integriert. der Sprachkurs schließt mit dem nt2­ niveau ab und beginnt eine woche vor Studien­ beginn, die kosten für diesen kurs betragen € 250 ,–. bei Studienabschluss wird die hälfte dieser gebühren in höhe von € 125 ,– zurückerstattet.

21

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 21

02.06.2010 11:47:10


Studiengänge

Maschinenbau Studienort: Emmen

Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife Abschluss: Bachelor of Engineering Dauer: 4 Jahre

Beginn: September und Februar Sprache: Niederländisch

Gerade im Bereich Technik ist es besonders wichtig, das richtige Verständnis zu entwickeln. Das bedeutet, dass man weiß, wie man Produkte und Maschinen entwirft, entwickelt und produziert und wie man sie warten und pflegen muss. Die Berufswelt benötigt Fachleute mit breit gefächerten Kenntnissen, die somit an den verschiedensten Stellen in einem Unternehmen einsetzbar sind. In der Fachrichtung Maschinenbau haben sich folgende Spezialisierungen durchgesetzt:

Die Stenden hogeschool arbeitet mit der deutschen Fachhochschule in Osnabrück zusammen, daher ist es möglich, das vierte Jahr des Studiums in Deutschland zu absolvieren, um so gleichzeitig einen nieder­ ländischen und einen deutschen Abschluss zu erlangen.

MB – Kunststofftechnik, Prototyping & Design Studienort: Emmen

Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife Abschluss: Bachelor of Engineering Dauer: 4 Jahre

Beginn: September und Februar Sprache: Niederländisch

„Kunststofftechnik, Prototyping & Design” ist eine Spezialrichtung des Studiengangs „Maschinenbau” an der Stenden hogeschool.

• Entwurf, Entwicklung und Prototyping • Instandhaltungsmanagement und Technologie • Wirtschaftsingenieurwesen

Gerade in technischen Bereichen ist es besonders wichtig, umfassendes Fachverständnis zu entwickeln. Das bedeutet zu wissen, wie ein Verfahren für die Herstellung von Kunststoffen und Produkten aus Kunststoffen entwickelt und verbessert wird. Dazu gehören auch die Konstruktion von Maschinen und die Einrichtung von Anlagen zur Kunststoffbearbeitung und -verarbeitung. Auch Kundenservice, Anwendungsberatung und der technische Vertrieb fallen in den Tätigkeitsbereich. Absolventen dieser Studienrichtung stehen Türen zu vielen Führungspositionen, wie z. B. in Forschung und Entwicklung oder im technischen Dienst, offen. Außerdem können Kunststofftechniker später als Produkt- oder Qualitätsmanager tätig werden.

22

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 22

02.06.2010 11:47:13


Alumni vAneSSA SchäFer AUS deUtSchlAnd, AbSOlventin internAtiOnAl tOUriSM MAnAgeMent

„ich habe schon immer eine internationale karriere angestrebt. Seit meinem ersten besuch an der Stenden war ich von der multikulturellen Atmosphäre begeistert. An meinem Studiengang mochte ich besonders den facettenreichen lehrplan und die balance zwischen praktischen und theoretischen Studienmodulen. in meinem ersten Studienjahr habe ich vor allem gelernt, viel selbstbewusster und offener zu sein.”

Nach dem Studium ... Absolventen der Stenden hogeschool haben sehr gute Berufschancen im In- und Ausland. Lest hier, was Alumni über ihre Ausbildung an unserer Hochschule erzählen und was sie heute so machen …

it­Projektleiter perfekt auf die wirtschaftswelt vorbereitet. durch intensive behandlung der themen Software engineering, Planung und kommunikation wurde mir das wissen vermittelt, um Programme realistisch zu planen und zu kalkulieren – und um sie für Menschen zu schreiben, die keine it­Profis sind. All dies gelang nur durch einen ausgewogenen lehrplan mit hohem Praxisanteil und einer hochgradi­ gen und fächerübergreifenden verknüpfung der einzelnen lehrmodule.” JAn vAn erve AUS den

bert JOhAn MUllender, AbSOlvent

niederlAnden, AbSOlvent

MediA & entertAinMent

FreiZeitMAnAgeMent, nUn

MAnAgeMent, nUn PrOJektMAnAger

kAUFMänniScher direktOr deS

bei creAtive indUStrieS

Sc heerenveen

„nach meinem Studium habe ich direkt einen Job in einer Agentur für kreative werbe­ formen und internet bekommen. Jetzt bin ich Projektmanager in unserer Abteilung für Suchmaschinen­Marketing. wir helfen unseren kunden dabei, ihre websites so zu optimieren, dass sie von Suchmaschinen im internet besser gefunden werden. das Studium hat dabei geholfen, mir sowohl eine fundierte wissensbasis anzueignen als auch aktuelle entwicklungen in diesem bereich kennen zu lernen. das resultat: ich bin kommunikativ und so gut ausgebildet, dass ich problemlos mit entwicklern und anderen Spezialisten unseres Unternehmens zusammenarbeiten kann.” JenS wöSten, AbSOlvent internAtiOnAl inFOrMAtiOn & cOMMUnicAtiOn MAnAgeMent, nUn it­PrOJektleiter bei der FirMA edU­cOn StrAtegic edUcAtiOn cOnSUlting gMbh

„der Studiengang international information and communication Management hat mich als

„Als kaufmännischer direktor bin ich für den kaufmännischen bereich, das Marketing und die kommunikation des Profi­ Fußballclubs Sc heerenveen zuständig. wir beschäftigen insgesamt 150 Mitarbeiter, von denen 20 unmittelbar mir unterstehen. Abgesehen von meiner Affinität zum Sport, hat mir das Studium eine sehr gute grundlage für meine jetzige Arbeit gegeben.” nUrYe AleM YAr, AbSOlventin liFe Science

„life Science in emmen war eine logische Fortsetzung meiner ersten beruflichen Ausbildung im bereich laborforschung. während des Studiums habe ich mich dann auf biomedizinische Forschung spezia­ lisiert. noch vor ende meines Studiums bekam ich ein Jobangebot bei dem Unternehmen, bei dem ich auch meine Abschlussarbeit geschrieben habe. da bin ich jetzt als medizinische Forscherin tätig und untersuche gerade neue verfahren zur blutanalyse. Mit life Science ist man wirklich sehr flexibel. damit kann man sogar wirtschaftlich orientierte Funktionen bekleiden.”

23

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 23

02.06.2010 11:47:14


Masterstudiengänge

Master of ...

Masterstudiengänge an der Stenden

International Leisure and Tourism Management Die Tourismusbranche ist aufgrund der Zunahme an freier Zeit und des gestiegenen Nettoeinkommens gewachsen. Eine der sich hieraus ergebenden Konsequenzen ist, dass das Verhältnis zwischen Freizeit und Tourismus in zunehmendem Maße vonei­ nander abhängt. In dieser Branche werden Fachleute auf hohem akademischem Niveau und mit der Fähigkeit, in einem internationalen Rahmen tätig zu werden, benötigt. Es ist hier von großer Bedeutung, dass die beiden Fachbereiche nicht isoliert voneinander studiert werden, wie dies bei den meisten Hochschulen der Fall ist. Aktivitäten in Tourismus und Freizeit stimulieren einen kulturel­ len Austausch zwischen Ländern der ganzen Welt. Absolventen dieses Masterstudiengangs sind in der Lage, eine koordinierende Position bei der

Entwicklung von Freizeit und Tourismus auf regionaler oder internationaler Ebene einzunehmen – als Stratege, Entwickler, Planer oder Berater.

Studienort: Leeuwarden

Studienbeginn: September

Zulassungsvoraussetzungen: Ein abgeschlossenes Bachelor-Studium wird vorausgesetzt.

Studiendauer

Das Studium erstreckt sich über ein Jahr und schließt mit dem Master-Titel ab. Die Anmeldung zum Studium kann bis kurz vor Studienbeginn erfolgen. Sämtliche Studien finden in englischer Sprache statt.

24

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 24

02.06.2010 11:47:14


Masterstudiengänge

Wenn man den Bachelorstudiengang abgeschlossen hat, kann man sein Studium an der Stenden mit dem Master of Arts fortsetzen. Unsere Master-Programme statten die Studenten mit umfangreichem Fachwissen aus, das sie dazu befähigt, eine internationale Karriere zu beginnen.

sozialen und kulturellen Aspekten des Dienstleistungsservices geschenkt. Die Studenten werden ausgebildet, um als Führungskräfte und Manager auf internationaler Ebene agieren zu können. Alle Masterstudiengänge sind international ausgerichtet und haben ein gemeinsames Kernelement, das für alle Studenten verpflichtend ist.

Studienschwerpunkte

DOPPELDIPLOM

Das gesamte Programm ist auf das praktische Konzept von Dienstleistung, Strategie und Planung ausgerichtet. Relevante Theorien und praktische Erfahrungen in Bezug auf verschiedene Felder der Dienstleistungsproduktion werden studiert und kri­ tisch diskutiert. Besondere Aufmerksamkeit wird den

Die Stenden hogeschool bietet ihre Masterstudiengänge in Kooperation mit der renommierten London Metropolitan University an. So bekommen die Studierenden einen Abschluss von gleich zwei Hochschulen!

International Service Management Dieser Masterstudiengang der Stenden wurde in allen Belangen auf die Anforderungen der Dienstleistungsbranche abgestimmt und bereitet somit optimal auf die Arbeit in dieser Branche vor.

Higher Education Service Management:

Innerhalb des Studiengangs kann man zwischen drei Spezialisierungsmöglichkeiten wählen:

STUDIENBEGINN: September

Hotel Service Management:

Hier lernen die Studierenden, innovative und profitable Konzepte für den Bereich Hotelwesen zu entwickeln. Retail Service Management:

Der Schwerpunkt dieser Spezialisierung liegt auf dem Einzelhandel.

Diese Spezialisierung versetzt die Studierenden in die Lage, Studiengänge kundenorientierter zu gestalten, ohne dass diese an inhaltlicher Qualität verlieren. STUDIENORT: Leeuwarden

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN:

Ein abgeschlossenes Bachelor-Studium wird vorausgesetzt. STUDIENDAUER

Das Studium erstreckt sich über ein Jahr und schließt mit dem Master-Titel ab. Die Anmeldung zum Studium kann bis kurz vor Studienbeginn erfolgen. Sämtliche Studien finden in englischer Sprache statt.

25

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 25

02.06.2010 11:47:17


Sprache

Ich spreche N

26

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 26

02.06.2010 11:47:20


e Nieder ländisch RSE, NGEN U K H C ZU SPRARAUSSET HVO & CO. C A R SP

Ik spreek Nederlands SPrAche, SPrAchvOrAUS­ SetZUngen & cO.

die Sprache muss für ein Studium in den niederlanden kein hinde­ rungsgrund sein. Aber nach wie vor gilt: die Unterrichtssprache ist bei den meisten Studienangeboten englisch oder niederländisch. Für unsere englischsprachigen Studiengänge reicht der nachweis, dass man englisch als Unterrichts­ sprache hatte oder anderweitig ausreichende kenntnisse gesam­ melt hat. Mit dem hierzulande üblichen Schulenglisch kommt man in den meisten Fällen also gut zurecht. es ist aber trotzdem möglich, an einem nt1 basis­ Sprachkurs teilzunehmen, falls ihr euch doch nicht so ganz sicher fühlt. nähere informationen zu beginn und Anmeldung etc. werden immer im September/ Oktober bekanntgegeben. die Studenten eines niederlän­ dischsprachigen Studienpro­ gramms in leeuwarden müssen an einem niederländischkurs mit endniveau nt2 teilnehmen. dieses Sprachniveau wird erreicht, wenn

man die Sprache lesen, sprechen und schreiben kann. der kurs fängt am Freitag vor der Study Start week an und endet mit Abschluss des ersten Moduls. die Stunden finden außerhalb des normalen Stundenplans statt. vorher müsst ihr keinerlei kenntnisse der Sprache mitbrin­ gen. das iSM (institute of Service Management), eine einrichtung der Stenden hogeschool, koordini­ ert und organisiert den nieder­ ländischsprachkurs. die komplette Stundenzahl des kurses beträgt rund 200. Als Student eines niederlän­ dischsprachigen Studiengangs in emmen muss man ebenfalls einen solchen kurs belegen. Zusätzlich wird noch ein sechswöchiger, kostenloser Sommerkurs angebo­ ten. dabei kann man frei wählen, ob man den Sommerkurs oder lieber den ins Studium integrierten kurs belegen möchte. wer den Sommersprachkurs belegt und dann nicht in emmen anfängt zu studieren, muss eine Schutzgebühr

in höhe von € 1000,– bezahlen. Um sich auf diesen geforderten Sprachkurs vorzubereiten, kann man einen vorbereitenden Onlinesprachkurs für € 99,– bele­ gen. dieser Onlinesprachkurs wird durch drei praxisorientierte Sprachkurssitzungen ergänzt. der Onlinekurs ist ein freiwilliger kurs der Firma edU­cOn, der es ermöglicht, schon einmal in die niederländische Sprache hineinzuschnuppern. nach erfolg­ reichem bestehen des Sprach­ kurses erhalten die teilnehmer ein Zertifikat, das für die beantragung von Auslands­bAfög benötigt wird. Außerdem soll der Sprachkurs die teilnehmer optimal auf den von der Stenden geforderten nt2­Sprachkurs vorbereiten. Man erhält ausführli­ che informationen über Anmeldemodalitäten, verlauf und mögliche inhalte der nt2­Prüfung. weitere infos gibt es auf www.fh­stenden.de unter Allgemeines/Sprache.

27

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 27

02.06.2010 11:47:21


Stenden Worldwide

Grand Tour

Mit der Stenden um die Welt glObAl cAMPUS

die Stenden hogeschool ist eine internationale hochschule: ein „Global Campus” mit nieder­ lassungen in bali, katar, Südafrika und thailand. An der Stenden hogeschool studieren viele Menschen aus verschiedenen nationen. Praktika im Ausland sind erwünscht. Austauschprogramme mit Partner­ hochschulen fördern die Mobilität und erweitern den horizont. die niederlassungen der Stenden sind bei­ spielsweise im Mittleren Osten (katar), Südafrika (Port Alfred), thailand (bangkok) oder bali (indonesien). die grAnd tOUr

der interessanteste Aspekt der grand tour ist die Möglichkeit, ein Semester an unseren Standorten in verschiedenen regionen der welt zu absolvieren. die Studenten können problemlos zwischen diesen

niederlassungen der Stenden wechseln, da überall die gleichen Anforderungen gestellt werden. die Studiengänge an allen nieder­ lassungen sind nach dem gleichen Unterrichts­ konzept entworfen und passen sich daher nahtlos an. AUSlAndSSeMeSter

internationale erfahrung ist heute in vielen berufen eine voraussetzung für eine erfolgreiche karriere. Aus diesem grund bieten wir ebenso Auslands­ semester in anderen ländern an. wir haben Partner­ hochschulen in Schweden, den USA, Australien, deutschland, england, china und vielen anderen ländern – mit weltweit knapp 130 hochschul­ kooperationen kann man so seine internationale Ausbildung um Auslandserfahrungen ergänzen. Mit der Stenden ins Ausland – kein Problem!

28

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 28

02.06.2010 11:47:24


GRAND TOUR REPORT POrt AlFred, SüdAFrikA YOËl Und rOn erZählen UnS, wie ihre grAnd tOUr wAr ...

Unser Abenteuer begann im Februar vergangenen Jahres. Am Flughafen Shiphol verabschiedeten wir uns von Familie und Freunden, in dem wissen, dass wir unsere liebsten für die nächsten drei Monate nicht sehen würden. Allein die hinreise von Friesland nach Südafrika dauerte 24 Stunden. doch irgendwann landeten wir in Port elizabeth, 200 km von unserem Zielort Port Alfred entfernt, wo wir lodge Management unter der afrikanischen Sonne studieren würden. bereits während des Fluges bekamen wir durch die Fenster die mit­ reißende Schönheit Afrikas mit. Als wir die ersten Schritte auf dem für uns noch fremden kontinent machten, begrüßten uns hitze und ein kräftiger wind. Sofort verliebten wir uns in dieses land. Am campus in Port Alfred herrschte immer eine relaxte und herzliche Atmosphäre. die südafrikanischen Studenten hatten für uns Auslandsstudenten sogar eine wilkommensparty organisiert. das campus­gebäude ist komplett anders als die gebäude in unserem Studienort leeuwarden. Mit nur fünf klassenräumen empfan­ den wir es eher als gemütlich und rustikal. Alle Auslandsstudenten aus holland wurden in echten villen oder Strandhäusern untergebracht. von montags bis freitags haben wir aber wirklich hart gearbeitet. gerade in diesem land werden einem seine eigenen Möglichkeiten, etwas aus seinem leben zu machen, bewusster als anderswo. das motiviert einen, fleißig zu sein, und hey – hier macht das Studieren einfach Spaß! in unserer Freizeit haben wir cocktails gemixt oder waren mit dem kiteboard unterwegs. in Port Alfred gibt es aber noch viele weitere Freizeitmöglichkeiten. ein Fallschirmsprung oder atemberaubende tauchgänge waren definitiv unter unseren highlights. Abends ging es dann meistens ins „Snorts”, wo alle Studenten zum Feiern hingehen. vor allem mittwochs brennt dort die hütte! Und da dort alles sehr günstig ist, kann man für nur € 10,– quasi den ganzen Abend frei trinken. in holland sind wir einfache Studenten. in Afrika haben wir uns manchmal wie könige gefühlt. doch dort ist nicht jeder so privilegiert wie wir europäer, das sollte einem bewusst sein. in einem Moment kann man in der schönsten villensiedlung sein und in der anderen in die so genannten „townships” gelangen, wo die Menschen mit Prepaidstrom leben, welchen sie ebenso kaum bezahlen können. Man kann sich zwar heute nur noch schlecht vorstellen, dass die „Apartheid” erst 1994 endete, aber dennoch durften vor gerade mal 15 Jahren Farbige und weiße nicht dieselben busse benutzen. diese narbe in der südafrikanischen geschichte ist noch nicht verheilt. dennoch hat uns dieses land die Augen geöffnet und uns unvergessliche Momente beschert. nicht nur auf professioneller, sondern auch auf persönlicher ebene konnten wir uns weiterentwickeln. One love, Yoël van eer (23 Jahre, Student international hotel Management) ron van der Staay (21 Jahre, Student Freizeitmanagement)

29

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 29

02.06.2010 11:47:26


Learning Companies

Die Learning Companies Perfekte Verknüpfung von Theorie und Praxis Die hauseigenen Learning Companies sind professionelle Ausbildungsbetriebe für bestimmte Studien-richtungen der Stenden hogeschool. Die Studierenden eignen sich nicht nur die normalen Studieninhalte an, sondern erhalten auch eine Ausbildung in realen Organisationen. Dadurch arbeiten sie an echten Aufträgen und gewinnen enorme Berufserfahrung. Darüber hinaus sind all unsere Learning Companies international und ökologisch ausgerichtet, um zu einer besseren Welt beizutragen. Um die Studierenden in entsprechende Projekte zu involvie­ ren, unterhalten wir unser eigenes SIFE-Team. Bei SIFE („Students in free enterprises”) handelt es sich um eine von Studenten betriebene, weltweit agierende gemeinnützige Organisation, die mit

Unternehmen und Hochschulen zusammenarbeitet. Um mehr über SIFE, ihre Ziele und Projekte zu erfahren, besucht die Seite www.stenden-sife.nl. In folgenden Bereichen gibt es bei der Stenden hogeschool Learning Companies: Office Management Human Resource Management Freizeitmanagement Media and Entertainment Management International Hotel Management Multidisciplinary Learning Company

Stenden meeting U – Die Eventagentur für alle Fälle Hier organisieren Studenten Veranstaltungen jeglicher Art. Dabei geht es vor allem um die Planung und Grundkonzeption von Events, Marketing sowie die Durchführung und Betreuung von Veranstaltungen. Studenten des Hotel- und Officemanagements arbei­ ten hier auf höchstem Niveau zusammen, um Businessevents wie beispielsweise Eröffnungen, Seminare, Kongresse oder Konferenzen zu organisie­ ren – aber auch Freizeitevents wie Konzerte, kulturelle Events, Feiern und Hochschulveranstaltungen. www.stendenmeetingu.nl

30

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 30

02.06.2010 11:47:27


Das Stenden University Hotel – Von der Pike auf gelernt Ja, richtig gelesen – es gibt sogar ein Stenden Hotel! Die 4-Sterne-Unterkunft wird von Studenten des Studiengangs International Hotel Management in Zusammenarbeit mit Dozenten und professionellen Ausbildern geleitet. Das Hotel ist ein eigenständiges Lerninstitut der Stenden und verbindet somit perfekt Theorie und Praxis! Luxus-Version, Tausendundeine Nacht oder doch lieber ein Hauch von Afrika? Das Hotel bietet unter­ schiedlich gestaltete Schlafzimmer, sodass man für eine Nacht oder länger in die verschiedensten Themenwelten eintauchen kann. Jedes Zimmer ist

liebevoll dekoriert, modern eingerichtet und stets im erstklassigen Zustand. Auch Konferenzen, Kongresse und Meetings für bis zu 275 Personen können in dem Hotel abgehalten werden. Das ange­ schlossene Restaurant ist für seine exquisite Küche bekannt, und unsere Studenten bemühen sich um ein konstant hohes Service-Level. 28 Schlafräume, Restaurant, Lobby und eine Bar sind so in studentischer Hand. Praxisnäher geht es wohl kaum.

www.stendenuniversityhotel.nl

31

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 31

02.06.2010 11:47:32


StudienďŹ nanzierung

Ohne Moos nix los!

32

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 32

02.06.2010 11:47:34


inFOS ZU den theMen StUdienFinAnZierUng, JObben & cO.

geld spielt – wie in allen anderen lebensbereichen – leider auch bei einem Studium eine große rolle. trotzdem – eine investion für eine internationale Ausbildung auf höchstem niveau lohnt sich! im Folgenden haben wir die wichtigs­ ten infos zum thema geld und Studieren in den niederlanden kurz zusammengestellt: StUdiengebühren

wie auch in vielen bundesländern deutschlands werden in den niederlanden Studiengebühren erhoben. das so genannte wettelijke collegegeld betrug im Studienjahr 2010/2011 rund € 1672,–. die Preise können aber von Jahr zu Jahr leicht variieren. die gebühren können einmalig für das ganze Jahr oder in monatlichen raten bezahlt werden. dies gilt sowohl für die niederländer, als auch für ausländische Studenten (aus dem einzugsgebiet der eU), die für ein Studium in die niederlande kommen und noch keine 30 Jahre alt sind. ist man älter als 29 Jahre, muss man das so genannte instellingencollegegeld bezahlen. StUdienFinAnZierUng/ kreditFinAnZierUng

Zur Finanzierung der Studienge­ bühren kann auf Antrag ein so genannter collegegeldkrediet in Anspruch genommen werden. einen Antrag für diesen kredit kann man auf www.ib­groep.nl stellen. Folgende voraussetzungen müssen erfüllt sein, wenn man diesen kredit beantragen möchte:

jünger als 30 Jahre bei Studienbeginn ein bankkonto in den niederlanden eine so genannte Sofi­nummer (Sozialversicherungsnummer) oder eine bSn­ nummer (bürgerservicenummer) diesen Studiengebührenkredit muss man nach ende des Studiums in einkommensabhängigen raten zurückzahlen. der kredit wird in monatlichen raten über das Jahr hinweg ausbezahlt. im Folgejahr muss man dann erneut einen ent­ sprechenden Antrag stellen. gehört man zu jenen Studenten, die höhere Studiengebühren entrichten müssen (z. b. für bestimmte englisch­ sprachige Studiengänge, einige Masterstudiengänge oder wenn man bei Studienbeginn älter als 29 Jahre ist), kann man sich ebenfalls maxi­ mal das Fünffache der landesweiten jährlichen Studiengebühren leihen. StiPendien

Fast alle niederländischen Studenten bekommen ein Stipendium vom niederländischen Staat. neben den­ selben voraussetzungen wie bei der kreditfinanzierung (siehe oben) muss man parallel zum Studium mindes­ tens 32 Stunden pro Monat in den niederlanden erwerbstätig sein und einen Arbeitsvertrag vorlegen können.

AUSlAndSbAFög

bAfög kann man durch das neue bAfög­gesetz während des gesamten Auslandsstudiums aus deutschland beziehen, unabhängig davon, wo man wohnt. das bAfög sieht folgende leistungen für ein Auslandsstudium vor: übernahme der ausländischen Studiengebühren von bis zu € 4.600,– für max. 1 Jahr hin­/rückreise einmal jährlich (pauschal € 250,–) Zuschlag zu eventuellen Zusatzkosten für die krankenversicherung. die höheren Förderungssätze bei einer Ausbildung im Ausland können dazu führen, dass auch Studenten während eines Ausbildungs­ aufenthaltes im Ausland gefördert werden können, die im inland wegen der höhe des einkommens ihrer eltern eigentlich keine Förderung erhalten würden. die Anträge auf Auslandsförderung sollten mindes­ tens sechs Monate vor beginn des geplanten Auslandsaufenthalts bei dem zuständigen bAfög­Amt gestellt werden. das zuständige Amt für eine Förderung in den niederlanden befindet sich in hannover. weitere infos zu bAfög & co. findet man auf folgender website: www.bafoeg­region­hannover.de

StiPendien AUS deUtSchlAnd

Auch in deutschland können Stipendien beantragt werden. einen sehr guten überblick über diese Förderungsmöglichkeiten bietet die datenbank www.stiftungsindex.de.

einen übersichtsfilm zur Studien­ finanzierung gibt es hier: www.finanzieren­studium.de

33

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 33

02.06.2010 11:47:36


Standort Emmen

Emmen

... macht mehr möglich!

emmen, ein Ort mit fast 110.000 einwohnern, liegt im nordosten der niederlande und ist im Jahr 2004 zur attraktivsten Freizeit­ gemeinde des landes gewählt worden. dort befindet sich auch das größte zusammenhängende industriegelände im norden der niederlande. kein wunder, dass sich die Stadt zu einem dynami­ schen hochschulstandort ent­ wickelt hat. Mitten in emmen befindet sich mit dem „dierenpark emmen” einer der schönsten Zoos euro­ pas. Zoodirektoren aus aller welt pilgern hierher, um die artgerech­ te und moderne tierhaltung zu bewundern. Auch Pferdefreunde sind in emmen gut aufgehoben, da es in der näheren Umgebung

zahlreiche Ställe und gestüte gibt. ideale voraussetzungen, um ein betriebswirtschaftliches Studium mit Pferde­ oder Freizeitaktivitäten zu verbinden. doch nicht nur betriebswirtschaft­ ler schätzen emmen: dank der vielfältigen ortsansässigen in­ dustrien haben auch Absolventen technischer Studiengänge hervor­ ragende berufsaussichten – eine gute Alternative zum deutschen Arbeitsmarkt. Sportliebhaber kommen dank der 13 Sporthallen, fünf Frei­ und drei hallenbäder ebenso voll und ganz auf ihre kosten. Zudem bietet die hogeschool in kooperation mit lokalen Fitnessstudios und Sport­ zentren eine hbO Sports card an.

Mit dieser karte können für einen geringen Jahresbeitrag verschie­ dene Sportangebote genutzt werden. Zudem ist die wohnungssuche kein Problem. es gibt drei hoch­ schulgelände mit wohnungen für Studenten, die übrigens schon komplett eingerichtet sind! Auch Studentenpartys werden in emmen en masse veranstaltet. im preisgekrönten café de Zwet­ ser brennt so manches Mal die studentische hütte! Für sonstige Freizeitmöglichkeiten ist im regen Stadtkern emmens gleichermaßen gesorgt. Also – ab nach emmen!

34

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 34

02.06.2010 11:47:38


l diOnYSUS.n FOtO: www.

FOtO: www.d iOnYSUS.nl

s.nl

dionysiu Foto: www.

Foto: www.dezw etser.n

l

Folgende Studiengänge werden in Emmen angeboten betriebSwirtSchAFt cOMMerciËle ecOnOMie cOMMerciËle ecOnOMie – cUltUUrMAnAgeMent cOMMerciËle ecOnOMie – FinAnciAl Service MAnAgeMent cOMMerciËle ecOnOMie – hOrSe bUSineSS MAnAgeMent cOMMerciËle ecOnOMie – tOUriSM & event MAnAgeMent inFOrMAtik internAtiOnAl bUSineSS & lAngUAgeS internAtiOnAl inFOrMAtiOn & cOMMUnicAtiOn MAnAgeMent internAtiOnAl lOgiSticS MAnAgeMent lehrAMtSStUdiUM (PAbO) liFe Science lOgiStiek & ecOnOMie kUnStStOFFtechnik, PrOtOtYPing & deSign MASchinenbAU

35

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 35

02.06.2010 11:47:44


Standort Leeuwarden

Leeuwarden Die Studienstadt mit dem gewissen Flair ...

StUdentiScher geht´S nicht!

leeuwarden befindet sich in der Provinz Friesland im norden hol­ lands. ein großer teil der 94.000 einwohner besteht nur aus Studenten, und das merkt man der charmanten Stadt auch an. nach einem arbeitsreichen tag an der Uni kann man mit Freunden und kommilitonen bei einem drink in den zahlreichen cafés und bars die Seele bau­ meln lassen. in der innenstadt befindet sich auch die Stenden Student lounge, ein beliebter Studententreffpunkt, die sogar am wochenende geöffnet hat! wenn man sich lieber quer durch die welt probieren möchte, findet man in leeuwarden

bestimmt die eine oder andere leckerei in einem der vielen internationalen restaurants. Aber auch das nachtleben kommt in leeuwarden nicht zu kurz. in den vielen clubs für Studenten kann man mal so richtig abfeiern. Und apropos feiern … das jährlich statt­ findende und überregional bekannte leiP­Festival ist eines der highlights schlechthin! Für die besonders Sportlichen gibt es unzählige Angebote speziell für Studenten. Mit der so genannten Sports card kann man etliche Sportarten für einen niedrigen grundbeitrag ausüben. diese werden durch zahlreiche Studententurniere ergänzt.

ein bisschen kultur sollte natür­ lich auch mal sein. in leeuwar­ den und Umgebung gibt es allerhand Sehenswürdigkeiten, etliche Museen, konzerte und sonstige kulturelle events. Studentische veranstaltungen wie kreative workshops oder das Studenten comedy café lassen in leeuwarden bestimmt keine langeweile aufkommen! infos über das Studentenleben in leeuwarden findet man auch auf folgender website: www.leeuwardenstudiestad.nl

36

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 36

02.06.2010 11:47:46


Folgende Studieng채nge werden in Leeuwarden angeboten FreiZeitMAnAgeMent hUMAn reSOUrce MAnAgeMent internAtiOnAl bUSineSS & MAnAgeMent StUdieS internAtiOnAl hOtel MAnAgeMent internAtiOnAl tOUriSM MAnAgeMent kreAtivtherAPie MediA And entertAinMent MAnAgeMent OFFice MAnAgeMent SMAll bUSineSS And retAil MAnAgeMent SOZiAlP채dAgOgik

37

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 37

02.06.2010 11:47:50


Checkliste

ein Auslandsstudium in den niederlanden ist zwar ein unvergessliches erlebnis, will aber auch gut organisiert sein. deshalb hier eine Zusammenfassung der dinge, an die man bei der Planung unbedingt denken sollte:

Anmeldung

die Anmeldung erfolgt in zwei Stufen. Zunächst registriert euch online auf der website www.fh.stenden.de. die bedingungen findet ihr auf der folgenden Seite. Als zweiter Schritt meldet euch über www.studielink.nl an. Studielink ist die zentrale Sammelstel­ le für alle bewerbungen. Auf unserer website www.fh­stenden.de findet ihr zahlreiche hinweise, in denen erklärt wird, wie man sich dort ganz einfach online für einen Studi­ engang anmelden kann. bei Fragen wendet euch bitte unmittelbar an uns.

Sprachvoraussetzungen

Für die englischsprachigen Studiengänge reicht der nachweis, dass man englisch als Unterrichtsprache hatte oder anderweitig ausreichende kenntnisse gesammelt hat. Zusätzlich kann man dann an einem niederländisch­basiskurs teilnehmen. die Stu­ denten eines niederländischsprachigen Studiengangs müssen vorher an einem Sprach­ kurs teilnehmen. nähere infos findet ihr auf Seite 27 oder auf www.fh­stenden.de.

Eine Unterkunft suchen

Auslandsstudenten können, je nach verfügbarkeit, eine wohnung oder ein Zimmer über die Stenden hogeschool suchen. in emmen gibt es drei Studentenwohnheime mit komplett eingerichteten wohnungen für jeweils vier Studenten. Alle deutschen Studenten, die an einer wohnung oder einem Zimmer in leeuwarden interessiert sind, müssen sich über www.shortstaysolutions.nl anmelden, wo man sich für eigens für Studenten der Stenden reservierte Unterkünfte bewerben kann. nähere informationen findet ihr auf unserer website unter dem Menüpunkt wohnmöglichkeiten. weitere nützliche Adressen zur wohnungssuche auf eigene Faust: www.kamertje.nl (niederländisch) www.kamerhulp.nl (niederländisch) www.opkamers.nl (englisch und niederländisch) www.marktplaats.nl (niederländisch)

Finanzierung sichern

wie viel kohle brauche ich im Monat? welche Zuschüsse und/oder Fördermittel kann ich bekommen? habe ich genügend Zahlungsmittel (bargeld für die erste Zeit, kreditkarte usw.)? das sind Fragen, die man sich als Auslandsstudent schon frühzeitig stellen sollte. details findet ihr auf Seite 33 dieses Magazins.

Dokumente sammeln

Man sollte prüfen, ob Personalausweis oder reisepass noch gültig sind, damit man problemlos in die niederlande einreisen kann. bei jedem Aufenthalt, der länger als 90 tage dauert – was ja auf ein Auslandsstudium zutrifft –, muss man eine Aufenthaltser­ laubnis beantragen, die von der zuständigen Polizeidienststelle oder Ausländerbehör­ de normalerweise problemlos ausgestellt wird. wer in die niederlande umzieht, kann ohne weitere Formalitäten seine wohnungseinrichtung und den hausrat mitnehmen. eine Anmeldung beim Zoll ist nicht mehr erforderlich. nur für Pkws, die als Umzugsgut mitgenommen werden, gelten besondere vorschriften.

Versicherungen checken

die Frage, die man hier klären muss, ist: besteht ein ausreichender versicherungsschutz (krankheit, Unfall, haftpflicht usw.) auch fürs Ausland? wenn ihr All dieSe dinge AUF eUreM weg nAch hOllAnd beAchtet, kAnn nichtS Mehr SchieF gehen.

38

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 38

02.06.2010 11:47:52


Los geht’s! vOrAUSSetZUngen, intAkegeSPräch Und bewerbUng

voraussetzung für das Studium ist für deutsche bewerber die Fachhochschulreife oder die Allgemeine hochschulreife. Zulassungs­ beschränkungen oder einen nc gibt es nicht. wer 21 Jahre oder älter ist und nicht mindestens die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit, an einem Zulassungstest teil­ zunehmen. vorherige Ausbildungen können zu einer Studienzeitverkürzung führen. vor einer bewerbung sollte man die Möglichkeit eines intake­gesprächs in Anspruch nehmen. in einigen Fächern ist ein Aufnahmegespräch zu führen. die kontaktdaten findet ihr auf der folgenden Seite. die bewerbung erfolgt in zwei Schritten online über www.fh­stenden.de und dann über www.studielink.nl. einZelheiten ZUr bewerbUng

nähere informationen findet ihr auf der Seite www.fh­stenden.de.

bei Abiturienten kann sich das Studium auf drei Jahre verkürzen. diesbezüglich sollte man sich frühzeitig bei uns informieren. wAnn geht eS lOS

das Studium startet im September, bei vielen Studiengängen auch im Februar. denn das akademi­ sche Jahr besteht aus zwei Semestern, wobei ein Semester aus 18 wochen besteht. das erste Semester beginnt ende August und endet ca. ende Januar. das zweite Semester beginnt im Februar und dauert bis ende Juni/Anfang Juli. bei manchen Studiengängen kann man sogar viermal im Jahr anfangen. Alle neuen Studenten sind herzlich eingeladen, an der StudyStartweek, die vor dem eigentlichen Studienstart stattfindet, teilzunehmen. informationen zur einführung und Orientierung werden allen neuen Studenten zugeschickt.

AnerkennUng AbitUr, AUSbildUng Und berUFSerFAhrUng

Studenten, die bereits über einschlägige berufserfahrung verfügen und/oder Abitur haben, können sich für ein Fast­ oder Short­track­Programm bewerben. das Zulassungskomitee entscheidet dann darüber, ob eine Studienverkürzung infrage kommt.

39

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 39

02.06.2010 11:47:53


nOch FrAgen?

die deutschland­teams der Stenden stehen euch diesbezüglich gerne zur verfügung. e­Mail: deutschland@stenden.com

eMMen

kontakt: deutschland­team: tel.: 0031 591 853 190 oder tel.: 0031 591 853 100 Fax: 0031 591 853 101

Für eine terminvereinbarung zwecks eines „intake­gesprächs” bitte folgende e­Mail­Adresse nutzen: henk.stegeman@stenden.com

besucheradresse: Stenden hogeschool emmen van Schaikweg 94 7811 kl emmen niederlande

Postadresse: Stenden hogeschool emmen P.O. box 2080 7801 cb emmen niederlande

leeUwArden

kontakt: deutschland­team: tel.: 0031 58 244 1259 Fax: 0031 58 244 1744

Für allgemeine informationen und termin­ vereinbarungen zwecks eines „intake­gesprächs” bitte diese e­Mail­Adresse nutzen: deutschland@stenden.com

besucheradresse: Stenden hogeschool leeuwarden rengerslaan 8 8917 dd leeuwarden niederlande

Postadresse: Stenden hogeschool leeuwarden P.O. box 1298 8900 cg leeuwarden niederlande

ASSen

besucheradresse: Zeemanstraat 1 9406 bZ Assen tel.: 0031 592 853300

MePPel

weitere infos wie beispielsweise zu tagen der offenen tür, wegbeschreibungen, Seminaren und Messen findet ihr auch unter folgenden weblinks: www.fh­stenden.de www.stenden.com www.studieren­in­holland.de

10_06_01_Stenden_Mag_Grid_RZ.indd 40

www.fh-stenden.de

Online­inFOS

herausgeber: Stenden hogeschool konzept und layout: www.edu­design.de druck: bitter & loose gmbh, greven texte und übersetzung: Stenden hogeschool, www.edu­con.de bildnachweis: Stenden hogeschool Auflage: 1. Auflage, 5.000 exemplare Stand: Juni 2010

besucheradresse: van der duijn van Maasdamstraat 1 7942 At Meppel tel.: 0031 522 853400

02.06.2010 11:47:54

Stenden Magazin Juni 2010  

Infobroschüre der Stenden hogeschool Emmen und Leeuwarden, Stand Juni 2010