Page 1

UWE SCHMITZ IHR LANDRAT


UWE SCHMITZ PERSÖNLICH Ich bin ein Kind der Eifel, 1965 geboren und sehr heimat- und naturverbunden. Nach dem Besuch der Gemeinschaftshauptschule Kall und dem Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld machte ich 1985 mein Abitur. Anschließend studierte ich Rechts- und Staatswissenschaften in Bonn. Nach Studium und Referendariat gründete ich im Jahre 1995 meine Anwaltskanzlei in Kall, die ich seit 1997 in Gemeinschaft mit einem weiteren Rechtsanwalt führe. Bereits 1981 trat ich in die SPD ein und wurde kurz vor dem ersten Staatsexamen 1989 zum SPD-Vorsitzenden in Kall und in den Kreisvorstand gewählt. Im gleichen Jahr heiratete ich meine Frau Cornelia. Wir haben drei Kinder: Julia (20), Jan (17) und Jonas (6). Seit 1994 bin ich Mitglied im Rat der Gemeinde Kall und seit 1999 Kreistagsabgeordneter in Euskirchen. Die politische Arbeit in diesen Gremien liegt mir am Herzen, da ich mich für die Weiterentwicklung unserer Region einsetzen möchte. Dies mache ich seit 2008 auch auf überregionaler Ebene - im Landesvorstand der SPD Nordrhein-Westfalen. Zu meinen Hobbys zähle ich Lesen, Reiten und Kutsche fahren


Gehen Sie zur Wahl am 30. August!

X So erreichen Sie mich: per Post: Beerenweg 9 - 53925 Kall Telefon privat: 02441 - 5885 Telefon dienstlich: 02441 - 770491

V.i.S.d.P.: Uwe Schmitz, SPD-Euskirchen Design: Stefan Schmitz, Hillesheim - sd-factory.de

kontakt@uweschmitz.de www.uweschmitz.de


UNSER KREIS IST MIR WAS WERT!

bei der Kommunalwahl am 30.August 2009 entscheiden Sie darüber, welche Politik Sie vor Ort für notwendig erachten. Sozialdemokraten haben im Kreis Euskirchen stets eine bodenständige Politik mit Herz und Verstand verfolgt. Mit vielen Anträgen im Kreistag in den vergangenen Jahren haben wir dafür gesorgt, dass sich der Kreis Euskirchen weiterentwickelt. Dies wollen wir auch weiter tun. Wir stehen für mehr soziale Teilhabe und Gerechtigkeit, Erhalt bestehender und Schaffung neuer Arbeitsplätze, wohnort-

nahe Bildungsangebote und Maßnahmen zum nachhaltigen Umweltschutz. Zur Umsetzung dieser Ziele brauchen wir eine starke SPD. Deshalb meine herzliche Bitte: Gehen Sie am 30. August zur Wahl, schenken Sie mir als Landratskandidat Ihr Vertrauen und unterstützen Sie die Kandidaten der SPD mit Ihrer Stimme! Das ist für Sie die Garantie, dass der Kreis Euskirchen zu einem sozialen Kreis weiterentwickelt wird.


DIE MENSCHEN SIND UNS WAS WERT! Lebenswerte Eifel Wir wollen die Zukunft in unserem Kreis Euskirchen gestalten. Wir wollen wirtschaftliche Vernunft und soziale Gerechtigkeit zusammen bringen. Wir wollen eine menschliche Politik, die den Zusammenhalt der Gesellschaft stärkt. Politik braucht Vielfalt Wir brauchen Menschen mit vielen Jahren Erfahrung, aber auch junge Menschen mit neuen Ideen. Wir sind Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger. Wir wollen mehr Miteinander und mehr soziale Teilhabe für alle. Für die Unterstützung von benachteiligten Menschen für mehr Chancengleichheit stehen Sozialdemokraten seit ihrer Parteigründung.

alle Kinder. Wir wollen, dass alle Kinder nach ihren Fähigkeiten gefördert werden und länger gemeinsam lernen. Dafür brauchen wir Schulen auf der Höhe der Zeit. Wir wollen uns im Kreistag für eine zukunftsorientierte Schulpolitik im Kreis Euskirchen einsetzen. Deshalb setzen wir uns nachhaltig für erreichbare Bildungsangebote für alle Kinder vor Ort ein. Eine weitere Gesamtschule im Kreis ist dringend notwendig.

Kinder und Familie Die Eifel ist eine wunderbare Region für Kinder, muss aber noch attraktiver für künftige Eltern werden, die ihren Familienwunsch mit ihrem beruflichen Leben vereinbaren wollen. Gute Kinderbetreuung ist wichtig. Wir wollen beitragsfreie Kindergärten ebenso wie eine kosGleiche Chancen für jedes Kind tenlose Über-Mittag-Betreuung in allen Schulen Wir wollen die gleichen Bildungschancen für und Kindergärten. Hiermit entlasten wir gera-


de junge Familien mit Kindern stärker als jede Steuerreform in den letzten Jahren gebracht hat. Wir brauchen ein funktionierendes Bündnis für Familien, damit der Kreis Euskirchen bei der Familienfreundlichkeit nicht weiterhin bundesweit im letzten Drittel aller Kreise Deutschlands liegt.

Nutzung der Windkraft darf für die Menschen nicht belastend sein.

Leben und Arbeiten Wir wollen, dass Jugendliche eine Ausbildungsstelle hier in unserer Region erhalten. Dafür brauchen wir ein starkes Handwerk und einen gesunden Mittelstand. Deshalb gilt: Neue Energie für die Zukunft wir müssen bestehende Arbeitsplätze sichern Die Zukunft der Eifel liegt in erneuerbaren und neue schaffen. Energien. Wir haben die großartige Chance, das Potenzial unserer Heimat zu nutzen, Wir wollen auch die Weiterentwicklung des Energieausgaben zu senken und die Umwelt Tourismus. Dies gelingt uns mit dem Natiozu schonen. Das können wir nur mit vereinten nalpark Eifel und dem Leuchtturmprojekt „VoKräften im Kreis Euskirchen. Wir wollen alle gelsang“. Für unsere Landwirtschaft bieten Wege fördern und nutzen. Von der energe- sich neue Zukunftschancen im Bereich des tischen Gebäudesanierung über Wind- und Agroforst. Sonnenkraft bis hin zu Biomasse. Durch alternative Energien können wir unseren Kreis weiterentwickeln zu einem CO 2 - neutralen Unser ausführliches Programm finden Sie Kreis. Dies muss uns allen Ansporn sein. Die unter www.uweschmitz.de

Uwe Schmitz - Landrat  

Landratsflyer Uwe Schmitz 2009