Page 1

Der Stedy WUDUU Tupfer… das spezielle Würzerlebnis aus der Urzeit…

Gewürzt wird schon seit Urzeiten… doch, wie ging das als die Leute die schönen Streuer von Stedy noch nicht hatten? Ganz einfach mit dem WUDUU Tupfer. Ganz einfach selbstgemacht mit folgender Anleitung: Man nehme: Für den Tupfer: - ein viereckiges Stück Stoff ca Nastuchgrösse… - 1 Holzlöffel aus der Küchenschublade - Ca. 30cm Schnur, Bindfaden - 1 Glas mit ca. 4 dl Olivenöl oder Rapsöl Für die Wuduu Mischung: - Knoblauch, Zwiebeln, Thymian, Mayoran, - Rosmarin, Basilikum, Oregano - Je 1 Kaffeelöffel Paprikapulver und Curry, für scharf Cayenpfeffer gemahlen oder Peperoncini dazu

So wird der Wuduu Tupfer gemacht: Das Tuch ausbreiten und die Wuduu Mischung dazugeben, danach den Holzlöffel in die Mitte stellen und die vier Ecken des Tuches mit der Schnur an den Holzlöffel binden. Danach den Stedy Wuduu Tupfer in das Glas mit Olivenöl oder Rapsöl stellen und mindestens 24 Stunden ziehen lassen.

Anwendung des Stedy Wuduu Tupfers: Das Grillgut auf dem Grill, in der Pfanne oder im Backofen während dem garen regelmässig mit dem Stedy Wuduu Tupfer betupfen. Das Öl sorgt dafür, dass sich die Poren schliessen und so der wertvolle Fleischsaft im Fleisch bleibt, die Wuduu Mischung würzt das ganze hervorragend und wenn Sie noch singen dazu, ergibt das bestimmt einen Partyknüller. Der Tupfer kann bis zu 6 Monate lang an allem verwendet werden was Sie braten, vom Rindübers Schweinefleisch bis hin zum Gemüse wie , Auberginen, Zucchetti oder Tomaten, ja sogar Ananas oder Bananen damit eingestrichen werden,

Usprobiere gilt…wir wünschen viel Spass!

Stedy Gwürz AG 8570 Weinfelden

Tel: 071 655 15 90 Email: service@stedy.ch Internet: www.stedy.ch


Der Wuduu Tupfer das spezielle Würzerlebnis zum selber bauen...  

Gefunden in unserem Archiv, geschrieben von Peter Stettler persönlich

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you