Page 1

DIE ZENTRALE MESSE IM LANDKREIS GÖPPINGEN

BILDUNG 2016

BILDUNGSMESSE-GP.DE

Im Heft: Alle Infos zur Messe

Mehr als 950 Berufe inside

12. November 2016 Werfthalle Göppingen 9 - 16 Uhr

Eintritt frei

NEU

Die Bildung 2016 wird unterstützt von

ICH

THEMENBERE

SÜDWEST PRESSE

* * *

* * *


Das Handwerk im Landkreis Göppingen

Bau-Innung Göppingen

Bäcker-Innung Alb-Neckar-Fils

Dachdecker-Innung Stuttgart

Raumausstatter-Innung Göppingen

Metall-Innung Göppingen

Friseur-Innung Göppingen

Stuckateur-Innung Göppingen

Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Göppingen

Schreiner-Innung Göppingen

Innung SanitärHeizung-Klempnerei Göppingen

Zimmerer-Innung Filstal Kreishandwerkerschaft Göppingen Davidstr. 29 73033 Göppingen 07161-73041 info@kh-goeppingen.de www.kh-goeppingen.de

Lehrstellenbörsen www.hwk-stuttgart.de www.kh-goeppingen.de


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

GRUSSWORT

3

Wow: So große Vielfalt wie noch nie

Liebe Messebesucherinnen und Messebesucher, liebe Ausstellerinnen und Aussteller, auch in diesem Jahr freue ich mich sehr, die Schirmherrschaft für die größte Bildungsmesse im Landkreis Göppingen übernehmen zu dürfen. In Bildung, in Ausbildung und in Weiterbildung zu investieren ist das Beste, was wir tun können. Und Bildung zahlt sich für alle aus: Für jede und jeden Einzelnen, für die Unternehmen und für die gesamte Gesellschaft. Bildung ist eine wichtige Ressource. Die steigende Zahl an Ausstellerinnen und Ausstellern – in diesem Jahr sind es rund 120 – sowie die vergrößerte Zelthalle und die zahlreichen Info-Trucks im Außenbereich zeigen, wie gut die Angebote angenommen werden. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Vorträgen und Bewerbungstipps liegt in diesem Jahr ein weiterer Schwerpunkt auf dem Bereich Fort- und Weiterbildung sowie beruflicher Wiedereinstieg. Die Messe soll Orientierungs- und Entscheidungshilfen bieten und ein erstes „Beschnuppern“ möglich machen. Unsere Unternehmen werden wieder die Chance haben, für sich als potentiellen Arbeitgeber zu werben und so bin ich mir sicher, dass es auch in diesem Jahr wieder gelingen wird, erste Kontakte herzustellen und damit die Basis für eine künftige Zusammenarbeit zu legen. Mein Dank gilt den Initiatoren und Ausrichtern der Bildungsmesse, denen es auch 2016 gelungen ist, einen solch wichtigen „Marktplatz“ in unserem Landkreis zu schaffen. Ich wünsche allen Ausstellerinnen und Ausstellern sowie allen Besucherinnen und Besuchern eine erfolgreiche und informative Bildungsmesse 2016. Ihr Edgar Wolff Landrat und Schirmherr der Bildungsmesse 2016

n: Die Karriere klar mache äsentieren Zahlreiche Aussteller pr se in sich auf der Bildungsmes Göppingen Die Göppinger Bildungsmesse ist so vielfältig wie nie: Rund 120 Unternehmen, Schulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen sind am Samstag mit dabei und präsentieren nicht nur rund 900 Berufsangebote, sondern auch viele weitere Informationen rund um die Karriere. Sowohl in der Werfthalle und in der auf ein Neues erweiterten Zelthalle, als auch auf dem Dr.-Herbert-König-Platz sind die Stände der Aussteller aufgebaut. „Es gibt eine interessante Mischung aus den verschiedensten Branchen und Bereichen“, sagt Lisa Hartleb, Geschäftsbereichsleiterin bei der Agentur Staufen Plus, die die Messe veranstaltet. Für die Berufsorientierung ist die Veranstaltung eine gute Gelegenheit. Jeder hat eine eigene Vorstellung, wie der Traumberuf aussehen soll – und den kann man auf der Messe finden

und sich direkt informieren, wie sich die Inhalte während der Ausbildung oder des Studiums gestalten. Im Themenbereich „auf und davon – Entdecke die Welt“ können sich die Besucher über einen Auslandsaufenthalt informieren. Mehrere Anbieter sind vor Ort und beraten. Doch nicht nur jeder Beruf ist anders, sondern auch jeder Lebensweg und die Karriereleiter ist unterschiedlich hoch. Darum ist den Veranstaltern und den zahlreichen Partnern des Initiatorenkreises wichtig, dass auch das lebenslange Lernen eine Plattform hat, um sich zu präsentieren. Mit dem Netzwerk Fortbildung und zahlreichen Bildungsträgern, wird auch den berufserfahrenen Besuchern gezeigt, wie man seine Karriere ankurbeln kann oder der Wiedereinstieg nach einer Jobpause klappt. Die Aussteller werden zeigen, wie der ganz persönliche Bildungsweg eines jeden Einzelnen in die richtige Richtung gelenkt werden kann. Vorträge und Beratungsangebote zu allen Themen der Aus- und Weiterbildung werden ebenfalls angeboten.

Fakten Öffnungszeiten: Samstag, 12. November 2016 9-16 Uhr Der Eintritt ist frei. Ort: Göppingen, Werfthalle im Stauferpark, Manfred-Wörner-Straße 104. Folgen Sie der Ausschilderung „Stauferpark“ und dann „Werfthalle“. Mit dem Bus zur Messe (Linie 93): Messe-Haltestelle: Dr.-Herbert-König-Platz - ohne Gewähr -

n Ab ZOB (Richtung Messegelände) Samstag: 9.13 / 10.13 / 11.13 / 12.13 /14.13 n Ab Dr.-Herbert-König-Platz (Richtung ZOB) Samstag: 10.26 / 11.26 / 12.26 / 14.26 / 16.26 Parken: Parkplätze sind rund um die Werfthalle ausreichend vorhanden. Sie können kostenlos parken. Bitte achten Sie gegebenenfalls auf die Ordnungskräfte. Veranstalter: Staufen Plus – Agentur für Kommunikation und Werbung GmbH, Göppingen


4

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

GRUSSWORTE Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Die Digitalisierung verändert zunehmend unsere Lebens- und Arbeitswelt. Die mit „Wirtschaft 4.0“ einhergehenden Entwicklungen stellen die Unternehmen und die Beschäftigten vor große Herausforderungen. Die Qualifikationsanforderungen -Kraut Dr. Nicole Hoffmeister in der Arbeitswelt verändern ft, cha rts MdL, Ministerin für Wi sich stetig und werden sich au des Arbeit und Wohnungsb weiter erhöhen. Die Wirtschaft rg be Landes Baden-Württem benötigt deshalb derzeit und auch zukünftig entsprechend qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Eine berufliche Ausbildung ist ein sehr gutes Fundament für die weitere berufliche Karriere und trägt entscheidend zu einer erfolgreichen Integration junger Menschen in die Gesellschaft bei. Sie ist auch unerlässlich, um den Unternehmen den Fachkräftenachwuchs zu sichern. Sowohl für das Unternehmen als auch für den Einzelnen wird die berufliche Bildung zu einem zentralen Zukunftsthema. Denn Bildung und Qualifizierung sind wesentlich für die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und der Beschäftigungsfähigkeit des Einzelnen. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau informiert mit zahlreichen Aktivitäten und Projekten Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern über die Erfolgschancen, die eine berufliche Qualifikation mit sich bringt. Einen wichtigen Beitrag zur beruflichen Orientierung leistet auch die Bildungsmesse BILDUNG 2016 in Göppingen. Sie bietet Schülerinnen und Schülern, Bewerberinnen und Bewerbern sowie allen anderen Bildungsinteressierten die hervorragende Möglichkeit, sich umfassend und praxisnah zu informieren. Mit der großen Zahl an Ausstellerinnen und Ausstellern, den vielfältigen Angeboten rund um das Themenfeld Aus- und Weiterbildung sowie dem umfangreichen Rahmenprogramm sind dafür beste Voraussetzungen gegeben. Vielen Dank daher an alle Akteure, die zum Gelingen der Bildungsmesse beitragen. Ich wünsche der BILDUNG 2016 ein gutes Gelingen.

Oberbürgermeister Guido Till

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg

Liebe Besucherinnen und Besucher, Unternehmen brauchen qualifizierte und motivierte Fachkräfte. Eine fundierte Ausbildung bildet den Grundstein dafür. Nutzen Sie die Chance und kommen Sie mit Arbeitgebern und Ausbildungsverantwortlichen ins Gespräch. Knüpfen Sie schon heute Kontakte zu Ihrem künftigen Ausbildungsbetrieb! Auch wer ein Studium begonnen hat, jetzt zweifelt oder bereits ausgestiegen ist, hat beste Chancen auf dem der Ausbildungsmarkt. Persönliche Reife und das beDr. Peter Saile, Leiten reits Erlernte an Hochschule oder Universität ist Geschäftsführer der IHK en ing pp ein Gewinn für Unternehmen. Modelle, wie z. B. Gö r me Bezirkskam verkürzte Ausbildung, vorzeitige Zulassung zur Prüfung oder Anrechnung von bisher erreichten Studienleistungen sind möglich. Für den Beruf Fachinformatiker/-in gibt es z.B. das 2-jährige Ausbildungsmodell speed.it, das speziell auf Studienaussteiger aus der IT-Branche zugeschnitten ist. Zahlreiche Weiterbildungsangebote ermöglichen es, anschließend das Bachelor- oder Masterniveau nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) zu erreichen. Mit einer dualen Ausbildung sammeln Sie während der Lernphase wertvolle Berufserfahrung und verdienen dabei Ihr eigenes Geld. Betriebe schätzen es, ihre Nachwuchskräfte selbst zu entwickeln und zu fördern, um so den künftigen Personalbedarf zu decken. Wir hoffen, dass Sie nach der Messe klarer in Ihre berufliche Zukunft blicken und wünschen Ihnen gute Gespräche. Stellen Sie Ihre Fragen rund um das Thema Ausbildung gerne unseren Beratern am IHK-Stand. Wir freuen uns auf Sie! Dr. Peter Saile Leitender Geschäftsführer der IHK Bezirkskammer Göppingen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, „Bildung! Bildung! Bildung!“ - Über kaum ein Thema wird öfter und kontroverser diskutiert, als über dieses. Dies ist berechtigt, denn ausgelernt hat man nie. Dass das Thema „Bildung“ aber auch in unserer Stadt eine bedeutende Rolle spielt, zeigen die breit gefächerten Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in diversen Einrichtungen. Zu nennen sind hier beispielhaft die 23 Schulen, das Berufsbildungszentrum, die Hochschule mit ihren verschiedenen Fachbereichen und seit kurzem das NWT-Bildungshaus für die ganz jungen unter uns. Auch die Kindertagesstätten, das Haus der Familie, die Volkshochschule und die Stadtbibliothek gehören zur Bildungslandschaft unserer Stadt. Bei sich immer rascher verändernden wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und technologischen Rahmenbedingungen sind eine qualifizierte Ausbildung sowie die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen Voraussetzungen für eine zukunftsfähige Wirtschaftsentwicklung. Die Bildungsmesse ist eine gute Chance, um sich sowohl über Ausbildungs- als auch über Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Mein Dank gilt allen Beteiligten für ihr Engagement. Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern informative Gespräche. Guido Till Oberbürgermeister Stadt Göppingen

Jürgen Schmid, ter Kreishandwerksmeis

Liebe Messebesucherinnen und Messebesucher, es ist nicht einfach, den richtigen Beruf zu finden – nutzen Sie also die Möglichkeit, sich auf der Messe unverbindlich aber konkret zu informieren Bei der Jobwahl ist guter Rat teuer. Oder eben auch nicht: Denn die Betriebe – viele aus dem Handwerk – beraten Sie gerne und investieren Zeit, damit Sie genau den richtigen Beruf für sich finden. Ich freue mich, dass wir als Handwerk mit einem großen Stand vor Ort sind und unsere Innungen die Vielfalt, die es im Handwerk gibt, so ideal darstellen können. Fragen Sie unsere Auszubildenden und Meister der verschiedenen Handwerksberufe und erfahren Sie, wie eine Ausbildung im Handwerk der Grundstein für Ihre berufliche Zukunft sein kann. Nutzen Sie die Möglichkeiten, sich aus erster Hand zu informieren und entdecken Sie so, wie kreativ, kommunikativ und sportlich die täglichen Herausforderungen im Handwerk sind. Das Handwerk macht den Wandel der Gesellschaft nicht nur mit, sondern gestaltet ihn aktiv – sei es in der Technik oder in anderen Bereichen, in denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anpacken können, aber auch oft viel Fingerspitzengefühl zeigen müssen. Ein Beruf im Handwerk ist so spannend wie das tägliche Leben. Jürgen Schmid Kreishandwerksmeister

Weichen für die Zukunft stellen Über 120 Aussteller sind heute bei der BILDUNG 2016. Betriebe, Behörden, Kammern, Innungen, Schulen, Bildungsträger, die Agentur für Arbeit Göppingen. Uns allen ist eines gemeinsam: Wir wollen die Themen Ausbildung, Weiterbildung und lebenslanges Lernen in ihrer Vielschichtigkeit sichtbar machen und Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, zeigen, was für ein enormes Gewicht und welch große Bedeutung das Thema Bildung in der Region Göppingen einnimmt. Denn die Herausforderungen am Arbeitsmarkt und Ausbildungsmarkt sind hoch – und spannend. Es erwarten Sie deshalb auf der BILDUNG 2016 vielfältige Informationen, individuelle Beratung und Unterstützung, hoch interessante Vorträge, ein Check Ihrer Bewerbungsmappe und nicht zuletzt: Ausbildungsplätze, für die Sie sich gleich empfehlen können. Heute können Sie die Weichen stellen in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Nutzen Sie die Angebote und löchern Sie uns mit Fragen. Es geht um nichts Geringeres als Ihre Zukunft. Wilfried Hüntelmann, Arbeit Die Arbeitsagentur freut sich auf Ihren Besuch. Leiter der Agentur für Göppingen Wilfried Hüntelmann Leiter der Agentur für Arbeit Göppingen


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

st-loreto-duale-fachschulen

5

®

Informiere Dich über: Erzieher/-in Jugend- und Heimerzieher/-in Heilerziehungspfleger/-in Altenpfleger/-in Altenpflegehelfer/-in

Schwäbisch Gmünd | Aalen | Ellwangen | Ludwigsburg

Zulassungsnr.: 515305AZAV

Wir bieten Ausbildungen zum/zur Erzieher/-in | Jugend- und Heimerzieher/-in | Heilerziehungspfleger/-in Altenpfleger/-in | Altenpflegehelfer/-in Bildungsakademie: Fort- und Weiterbildung für soziale Berufe | Studium „Sozialberufliches Management“ Fachwirt/-in für Organisation und Führung

Eine Berufskampagne von: St. Loreto, Marienpflege, Vinzenz von Paul gGmbH, Franz von Assisi Einrichtungen

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE

Dualer Partner Wir bieten Ausbildungen zum/zur … HauswirtschafterIn (im Blockunterricht) ErzieherIn/PiA/Kinderpflegerinnen GärtnerIn/FloristIn Oder das Abitur über das … Berufliches Gymnasium (EG/SG) Unsere Weiterbildungsangebote … MeisterIn der Hauswirtschaft

Haus- und Landwirtschaftliche Schule Christian-Grüninger-Str. 12 73035 Göppingen t: 07161 613 100 f: 07161 613 126 verwaltung@jvlp.schule.bwl.de www.jvl-gp.de

Ausbildung, die dich weiterbringt. Wo willst du hin?

AUSBILDUNG BEI WELEDA

www.weleda.com


6

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

Zertifikat zur Messeteilnahme bei den Guides erhältlich

Mit dem Teilnahmezertifikat hält man ein wichtiges Dokument in den Händen.

n Augen auf: Die Guides mit de nd gelben Westen informieren ru n um die Messe – und verteile Teilnahmezertifikate

Die Bildungsmesse in Göppingen ist so vielfältig wie nie: Die Unternehmen bieten eine Vielzahl an Berufen und Karrieremöglichkeiten. In dieses Magazin haben wir bereits viele Infos gepackt – und auch ab der Seite 30 werden die Berufe alle in einer Übersicht dargestellt. Guides helfen bei Orientierung Wer vor Ort auf der Messe dann einen bestimmten Beruf oder Aussteller sucht, der kann sich bei den Karriere-Guides informieren. Die jungen Damen und Herren mit den markanten

gelben Westen haben den Durchblick und können so bei Fragen sofort helfen. Zudem können sich die Messebesucher am Infopunkt im Foyer (Haupteingang) ein Zertifikat abholen, auf dem die Teilnahme an verschiedenen Angeboten dokumentiert wird. Ob Vorträge, Bewerbungsmappencheck oder auch Beratungsgespräche an den Ständen bei den Ausstellern: All das kann man sich auf dem Zertifikat eintragen lassen, das man später zum Beispiel einer Bewerbung beilegen kann. Unterzeichnet ist das Dokument unter anderem von

Die Guides halten die Teilnahmezertifikate bereit und helfen bei der Suche auf der Bildungsmesse.

Landrat Edgar Wolff, der auch Schirmherr der Messe ist. Zertifikat sehr gefragt Bereits in den vergangenen Jahren war das Zertifikat, das eine interessierte Teilnahme an der Bildungsmesse qualifiziert bestätigt, bei den Schülerinnen und Schülern sehr gefragt. Ulrike Goldschmitt-König vom Netzwerk Fortbildung, die das Dokument ebenfalls mit unterzeichnet hat, weiß: „Wir wollen so zeigen, dass die Interessenten auf der Messe sich wirklich orientiert und informiert haben“, erklärt sie. Alle Berufe in einer Übersicht auf der Webseite Auf der Webseite der Veranstaltung unter www.bildungsmesse-gp.de sind ebenfalls alle Berufe sehr übersichtlich aufgelistet, die auf der Messe zu finden sind – samt den Firmen, die entsprechende Ausbildungs- oder Studienplätze anbieten. „So kann man sich schon heute bequem zu Hause informieren – online und per Zeitung – und sich die Angebote anschauen, um dann am Samstag gezielt zu den Firmen zu gehen“, sagt Lisa Hartleb von der Agentur Staufen Plus, die die Bildungsmesse veranstaltet. Doch auch wer dazu keine Zeit findet: Die Karriere-Guides halten die Informationen zu den Jobs bereit und man kann sie gezielt fragen, wo man hin muss. www.bildungsmesse-gp.de


»Im Team zusammenwachsen. Eigene Projekte gemeinsam stemmen. Weltweit Spuren legen.« Azubis bei Schuler

Von der Motorhaube bis zur Euro-Münze: Produkte, die auf unseren Pressen geformt werden, findest Du im Alltag überall. Mit einer Ausbildung beim weltgrößten Pressenhersteller legst Du Spuren auf der ganzen Welt! Bewirb Dich jetzt für einen unserer Ausbildungs-, Praktikums- oder Studienplätze mit besten Zukunftsperspektiven: WIR BIETEN DIR: Jede Menge Abwechslung, top Prüfungsvorbereitung und beste Perspektiven für Deine Zukunft. In einer Unternehmenskultur, die einfach Spaß macht! ANSPRECHPARTNER: Herr Köhler Bahnhofstraße 41 73033 Göppingen Telefon +49 7161 66-497 JETZT ONLINE BEWERBEN!

Elektroniker für Automatisierungstechnik m/w Industriemechaniker m/w Werkzeugmechaniker m/w Zerspanungsmechaniker m/w Industriekaufmann m/w Mechatroniker m/w Praktika in allen Ausbildungsberufen m/w Bachelor of Arts (B.A.) m/w • BWL-Industrie

Bachelor of Engineering (B.Eng.) m/w • Wirtschaftsingenieurwesen

„Ulmer Modell“ • Ausbildung und Studium Maschinenbau oder Elektrotechnik

„Göppinger Modell“ • Ausbildung und Studium Mechatronik Plus Weitere Infos findest Du unter: www.schulergroup.com/ausbildung Also dann: Anklicken. Bewerben. Spuren legen!

www.schulergroup.com/ausbildung


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

8

e d n lä e ig re F im e il b o -M Info an der Werfthalle

JETZT FÜR DIE MISSION FUTURE ANMELDEN Wer mit auf die Mission zur Berufsorientierung gehen will sollte sich schnell auf der Webseite anmelden: www.bildungsmesse-gp.de

Mehrere Firmen und Verbände sind im Außenbereich mit Informationsfahrzeugen auf der Messe dabei.

Virtuelle Weltraummission im VR-Truck & Mission Future Ein besonderes Highlight auf der diesjährigen Bildungsmesse in Göppingen präsentiert die Volksbank Göppingen und geht mit den Messebesuchern auf die „Mission Future“. Mit seinen 16,5 Metern Gesamtlänge, 55 Quadratmetern Veranstaltungsfläche, 4 Metern Höhe und ausgestattet mit der neusten Technik, bietet der VRTruck ausreichend Platz für die Besucher. Besonders beeindruckend ist die Breite des Trucks, welche sich um das

Dreifache erweitern lässt. Der VR-Truck soll Schülern bei der Berufsorientierung helfen. Hierfür wurde das Konzept „Mission Future“ entwickelt, bei dem die Schüler auf eine virtuelle Weltraummission geschickt werden und sich verschiedenen Herausforderungen stellen müssen. Dabei werden ihre Stärken und Schwächen im sozialen, personalen und methodischen Bereich analysiert, wodurch die Schüler ihre Kompetenzen besser kennen lernen und somit bei der Berufs-

wahl unterstützt werden. An den vorhandenen integrierten iPads, können Schülergruppen mit bis zu 30 Personen gleichzeitig an der knapp zweistündigen „Mission Future“ teilnehmen. Auf der Bildungsmesse wird außerdem erstmals der neue Film über die Ausbildung bei der Volksbank Göppingen präsentiert. Entwickelt wurde der Film „Wir sind vieles“ von den Auszubildenden selbst. Über die acht großen Bildschirme im Truck können sich die Besucher so ein gutes Bild über die Ausbildung bei der Volksbank Göppingen machen. So gibt es neben der allgemeinen Berufsorientierung vor allem Informationen zu den Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei der Volksbank Göppingen. Neben einem Gewinnspiel mit Fragen rund um die Ausbildung und attraktiven Preisen, haben die Besucher auch die Möglichkeit, den Auszubildenden und Ansprechpartnern des Kreditinstituts Fragen zu stellen.

Leo, der Servicetruck der Autovermietung Bernd Klein aus Eislingen.


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

9

Zelthalle

erBurg il Mob

ac W

Bundeswehr

DRK

r kle

Hochschule Esslingen E.Stall Formula Student

Bernd Klein

Kleemann

Volksbank Göppingen (VR-Truck)

LK W

Mission Future

ASB

hrzeuge!

... und weitere Fa Werfthalle

Kleemann Der Brecheranlagen-Hersteller Kleemann wird eine seiner wuchtigen Maschinen im Freigelände präsentieren. So kann man sehen, wie die Meisterwerke der Göppinger Ingenieurskunst aussehen. Burger King „Wer lieber Burger brät“, der kann sich am Infomobil von BurgerKing informieren, was die Welt der Systemgastronomie bietet. Dort werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fastfood-Restaurants vor Ort sein und informieren. Bundeswehr „Wir. Dienen. Deutschland.“ ist das Motto der Bundeswehr, die sich mit einem Infotruck bei der Bildungsmesse vor Ort und wird über den freiwilligen Wehrdienst informieren.

Eine Brecheranlage von Kleemann in voller Lebensgröße.

Hochschule Esslingen Campus Göppingen Die Hochschule Esslingen ist mit einem Infomobil vor Ort und wird vor allem die technischen Studiengänge rund um die Mechatronik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Feinwerktechnik und Wirtschaftsingenieurwesen vorstellen. Mit dabei ist auch das Rennwagenteam E.Stall, das am Campus Göppingen einen Elektrorennwagen baut und auf internationalen Rennen an den Start geht. Die Studenten erklären auf der Messe, wie sie ihr Team organisieren und das Elektrofahrzeug in der eigenen Werkstatt mit viel Engagement konstruieren.

Das Rennwagenteam der Hochschule in Göppingen.

Wackler Die Spedition Wackler wird mit einem ihrer Lastwagen vor Ort sein – so kann man am Steuer direkt probesitzen und schauen, wie es sich als Lastwagenfahrer so anfühlt. Deutsches Rotes Kreuz Das DRK präsentiert sich und seine Arbeit – und hat einen Krankenwagen dabei, den man sich anschauen kann.

ASB Auch der ASB hat einen Krankentransporter dabei, denn auch der Arbeitersamariter-Bund (ASB) wird seine Ausbildungsmöglichkeiten erklären. Bernd Klein Autovermietung Die Autovermietung und LKW-Werkstatt Bernd Klein aus Eislingen zeigt interessante Jobs rund um die Kfz-Mechatronik und rund um Lastwagen. Mit dabei ist „Leo“, der imposante Service-Truck des Unternehmens.


10

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

Ausbildungsbotschafter stellen ihre Berufe vor

Seit fünf Jahren sind die Ausbildungsbotschafter der IHK in den Schulen unterwegs. Auch auf der Bildungsmesse sind einige mit dabei. Wir stellen vorab vier davon vor.

Lisa Laib

Kauffrau für Büromanagement Präsentationen, Tabellen, Veranstaltungen und ein guter Überblick zu Abläufen Als Kauffrau für Büromanagement bei der WMF Group in Geislingen, durchlaufen Lehrlinge verschiedene Abteilungen und haben einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag. Lisa Laib berichtet als Ausbildungsbotschafterin Schülern davon. Nach ihrem Realschulabschluss wollte die damals 16-jährige Lisa Laib direkt im Anschluss eine Ausbildung beginnen. Doch darüber, welchen Beruf sie erlernen möchte, war sie sich noch nicht sicher. Erst während ihres einjährigen kaufmännischen BKs s abo Laura Dar bewarb sie sich auf eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement bei der WMF Group in Geislingen. „Als Schüler erhält man oft zu wenig Informationen darüber, was nach der Schulzeit alles möglich ist e dlich schie Ideen umsetzen und unter und was man sich unter den einMaterialien kombinieren und einsetzen zelnen Berufen genau vorstellen kann“, findet die junge Mit Hilfe von Internetportalen und im Ge- und wie wir etwas entwerFrau aus Amstetten. gut-a usge spräch mit Bekannten stellte sich für Laura fen sollen, rechnet man Mit ihrer Wahl ist Lisa Laib, bilde t.de Darabos vor rund drei Jahren heraus, wel- als technische Produktdedie bereits im dritten Lehrchen Beruf sie erlernen möchte. Heute ist sie signerin viel und beschäfjahr ist, bis heute zufrieAuszubildende als technische Produktdesi- tigt sich mit den unterden: „Mein Arbeitsalltag ist gnerin bei Schuler Group in Göppingen und schiedlichsten Werkstoffen“, sehr abwechslungsreich und gleichzeitig Ausbildungsbotschafterin. weiß die Eislingerin. Neben ich durchlaufe bei der WMF die „Alles bloß kein Bürojob“, dachte sich Laura der Praxis im Betrieb, besuchen verschiedensten Abteilungen, in Darabos als sie während ihrer Realschulzeit Lehrlinge des technischen Produktdedenen ich jedes Mal neue Aufgaben ernach einer passenden Ausbildung suchte. signs eineinhalb Tage die Woche die BerufsHeute steht sie kurz vor ihrem Abschluss als schule, um auch das theoretische Knowhow technische Produktdesignerin bei der Göp- ihres Berufes zu erlernen. Laura Darabos hat pinger Schuler Group und gestaltet und kon- es bald geschafft – sie befindet sich bereits struiert mit Hilfe von Computerprogrammen im letzten Lehrjahr und wird kommenden technische Produkte und Bauteile. Mit ihrer November und Januar ihre schriftliche und Wahl ist sie bis heute zufrieden – auch wenn praktische Abschlussprüfung absolvieren. sie nun doch in einem Büro arbeitet. „Die Doch auch sie wusste während der Realersten drei Monate der Ausbildung lernten schulzeit lange nicht, welchen Beruf sie erwir in der Werkstatt, wie die Produkte ver- lernen möchte. Informiert hat sie sich auf arbeitet werden“, erzählt die 21-Jährige. „Wir Internetportalen, wo sie ihr Interesse am feilten, sägten und frästen.“ Anschließend technischen Beruf entdeckte. „Auf technizeichneten die Azubis von Hand die Produk- sches Produktdesign kam ich im Endeffekt te und Bauteile, bevor sie ab dem zweiten durch ein Gespräch mit meiner Nachbarin, Lehrjahr in verschiedenen Abteilungen der die denselben Beruf erlernt hatte“, sagt LauSchuler Group die eigentliche Arbeit mit der ra Darabos, „Als ich mich dann bei Schuler Software erlernten. beworben habe, wurde mir ganz fix die AusWichtig seien vor allem technisches Interes- bildungsstelle zugesagt“, freut sie sich noch se und Kenntnisse in Mathematik und Physik. heute. „Obwohl wir genaue Vorgaben haben, was

Technische Produktdesignerin

halte“, sagt sie. Sie arbeite viel mit Excel und Word, erstelle regelmäßig Präsentationen, sei für den Schriftverkehr verantwortlich oder plane und organisiere Veranstaltungen. Die WMF Group kannte sie schon seit ihrer Kindheit. Sie empfindet es nicht als Muss aber als Vorteil, wenn sich Azubis nicht nur für die Arbeitsabläufe, sondern auch für die Produkte oder Dienstleistungen ihres Ausbildungsbetriebs interessieren. Das alles und noch viel mehr erzählt die 19-Jährige als Ausbildungsbotschafterin in Schulen des Landkreises. Ausbildungsbotschafter besuchen während ihrer Lehrzeit auf Anfrage Schulen, um dort Schülern von ihrer Ausbildung zu berichten. Damit soll der Ausbildungs- und Berufsalltag für junge Menschen transparenter und interessanter gemacht werden. „Gemeinsam mit den anderen Ausbildungsbotschaftern habe ich eine eintägige Schulung besucht, bei der wir auf diese Aufgabe vorbereitet wurden“, erzählt sie. Seitdem stellt Lisa Laib Schülern ihren Betrieb, den Beruf und ihre Berufsschule vor. „Meistens fragen die Schüler im Anschluss von selbst ganz viel und ich beantworte ihnen alle Fragen, die sie interessieren“, fügt sie hinzu.


AUSBILDUNG MIT KÖPFLE! Die AMK Gruppe mit Hauptsitz in Kirchheim/Teck zählt seit über fünf Jahrzehnten zu den Markt- und Technologieführern in den Bereichen elektrische Antriebstechnik, Steuerungstechnik und Automotive. Antriebe, Motivation und Kompetenz sind die Leidenschaft von rund 900 Mitarbeitern weltweit, tagtäglich. Um das hohe Niveau auch zukünftig beibehalten zu können, setzen wir auf Sie! Wir bilden Sie aus zum/zur  Elektroniker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme  Elektroniker/-in Fachrichtung Maschinen- und Antriebstechnik  Industriemechaniker/-in Fachrichtung Feingerätebau  Industriekaufmann/-frau  Technischer Produktdesigner/-in Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion  Zerspanungsmechaniker/-in Zudem bieten wir Ihnen mit einem kooperativen Studium das Beste aus zwei Welten. Nämlich eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Ausbildung. Werden Sie unser TeAMKollege als  Wirtschaftsingenieur/-in Fachrichtung Elektrotechnik  Wirtschaftsingenieur/-in Fachrichtung Maschinenbau Starten Sie durch und bewerben Sie sich online unter www.amk-group.com/karriere Wir freuen uns auf Sie.

AMK Holding GmbH & Co. KG · Gaußstr. 37-39 · 73230 Kirchheim/Teck Telefon: 07021/5005-0 · personal@amk-group.com · www.amk-group.com Elektrische Antriebe · Kompressoren · Steuerungen · Software · Engineering · Service · Sondermaschinen · Automation


12

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

Ausbildungsbotschafter stellen ihre Berufe vor

Leon Becher

Werkzeugmechaniker

Maria Urich

Gesundheits- und Krankenpflegerin Die Arbeit in einem großen Team und direkt am Menschen Nach Realschulabschluss, gesundheitswissenschaftlichem Fachabitur und einem Jahr Jobben, entschied sich Maria Urich für eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin in den Alb Fils Kliniken. Was sie dabei alles lernt und erlebt vermittelt sie als Ausbildungsbotschafterin Realschülern. Die 22-jährige Maria Urich interessierte sich eigentlich schon immer für Medizin. Deshalb absolvierte sie nach ihrem Realschulabschluss das gesundheitswissenschaftliche Abitur. Nachdem sie anschließend noch ein Jahr in allen möglichen Bereichen gejobbt und Berufserfahrung gesammelt hatte, entschied sie sich für eine Lehre als Krankenpflegerin. „Medizin studieren ist mit FachAbi leider nicht möglich“, erzählt sie, „aber die Ausbildung als Krankenpflegerin ist für mich eine perfekte Alternative, auch weil zahlreiche Fort- und Weiterbildungen möglich sind.“ Es war eine ganz bewusste Entscheidung den Weg so zu gehen und sofort in der Praxis zu arbeiten – ohne Abi zu machen und ein langes Medizinstudium. „Es wird nie langweilig“, erzählt die Eislingerin, „denn im Krankenhaus gleicht kein Tag dem anderen.“ Die Ausbildung begann mit einem mehrwöchigen Theorieblock an der Schule für Pflegeberufe in Göppingen. Im weiteren Verlauf der Lehre steht die Praxis

Die ersten Aufgaben als Werkzeugmechaniker sind Fräsen und Drehen

Bei einem Praktikum während seiner Schulzeit entdeckte Leon Becher für sich den im Vordergrund und die theoretischen EinBeruf, den er lernen wollte. Heute ist er im heiten finden geblockt jeweils drei bis vier dritten Lehrjahr als Werkzeugmechaniker. Wochen statt. Ihr ist bewusst, wie wichtig Als Ausbildungsbotschafter engagiert er sich die Theorie für die praktische Arbeit ihres in Schulen des Landkreises. Berufes ist. Direkt nach seinem Werkrealschulabschluss Während der Ausbildung durchlaufen die begann Leon Becher seine Ausbildung als Krankenpflegeschüler in Kurz- und LangeinWerkzeugmechaniker bei der Schweizer sätzen zahlreiche Stationen des KrankenhauGroup in Hattenhofen. Während eines Prakses und dürfen auch selbst mitbestimmen, tikums entdeckte er diesen Beruf für auf welchem Gebiet sie gerne Erfahrungen sich und bewarb sich noch sammeln wollen. Dabei haben sie eine während seiner Schul38,5 Stunden-Woche, die auch zeit. „Mit der Klasse Nacht-, Wochenend- und Feierwaren wir damals tagschichten beinhaltet. auch in der Agengut-a usge Die Arbeit in einem großen tur für Arbeit. Die bilde t.de Team, der tägliche Kontakt zu Mitarbeiter unterden Patienten und das medizistützten uns bei nische Arbeiten machen Maria den Bewerbungen“, Urich sehr viel Spaß. „Man beerzählt der 19-Jähkommt als Krankenpfleger viel mit. rige. „Ich erhielt dann Man kann aber nach Feierabend ganz gut relativ schnell einen Termin abschalten“, so die 22-Jährige. für ein Vorstellungsgespräch und Als ihrer Ausbildungsklasse in der Schule im Anschluss daran die Zusage für die Lehdas Modell der Ausbildungsbotschafter vorre.“ Seit rund zwei Jahren befindet sich Leon gestellt wurde, meldete sich Maria Urich, die Becher nun in seiner Ausbildung. Im ersten selbst lange nicht wusste, welchen berufliLehrjahr hatte er eineinhalb Tage die Woche chen Weg sie einschlagen möchte, schnell freiwillig: „Ich wollte den Schüler zeigen, dass Pflege ein toller Beruf ist, der oft unterschätzt wird“, sagt sie, „Mir ist es wichtig, jungen Leuten, die von der Familie oder in der Schule vielleicht weniger Infos über berufliche Möglichkeiten erhalten, zu zeigen, was alles möglich ist.“

Berufsschule, seit dem zweiten Lehrjahr sind es drei Tage, an denen er die wichtige Theorie für seinen Beruf erlernt. Eine Zwischenprüfung hat der junge Mann aus Holzhausen, der nun im dritten Lehrjahr ist, bereits hinter sich. Die Abschlussprüfungen finden im vierten und letzten Lehrjahr, das nur sechs Monate dauert, statt. „In der Lehrwerkstatt, in der wir zu Beginn der Ausbildung das Fräsen oder Drehen lernten, findet dann auch die Prüfungsvorbereitung statt“, so Leon Becher. An den zwei Tagen in der Woche, die er im Betrieb verbringt, arbeitet er jedoch schon fest mit. Jeden Morgen um 6.30 Uhr beginnt sein Arbeitsalltag. Sein Meister übergibt ihm täglich andere Aufgaben für die Herstellung von Druck-, Guss-, Stanz- oder Umformwerkzeugen. Zu seinem Engagement als Ausbildungsbotschafer kam Leon Becher durch seinen Ausbildungsmeister, der ihm das Modell vorgestellt und eine Mitarbeit angeboten hat. „Ich hatte in der Schule einige Möglichkeiten, wie beispielsweise die Praktika oder die Bewerbungshilfe in der Agentur für Arbeit, die mir halfen, den für mich richtigen Beruf zu finden“, erzählt Leon Becher. „Deshalb möchte ich auch etwas beitragen und jungen Schülern vermitteln, was ich in meiner Ausbildung so mache.“

ÜBRIGENS: Die Ausbildungsbotschafter auf der Messe erkennt man am grau-gelben Button.


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

JETZT LIKEN

www.facebook.com/ BildungsmesseGP

13

MEHR INFORMATIONEN UNTER WWW.GOEPPINGEN.DE/AUSBILDUNG

DEIN PLAN FÜR DIE ZUKUNFT

Als einer der größten kommunalen Arbeitgeber in der Region beraten wir euch gerne auf der Bildungsmesse über unsere attraktiven Ausbildungsmöglichkeiten. Wir freuen uns über Euren Besuch am Messestand der Stadt Göppingen im BLOCK J DER WERFTHALLE.

Die Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG ist ein modernes kommunales Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen. Mit ca. 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewährleisten wir unseren Kunden rund um die Uhr die Versorgungssicherheit mit Erdgas, Wasser, Strom und Fernwärme. Sie möchten eine zukunftsorientierte Ausbildung beginnen und ins Berufsleben einsteigen? Das heißt: Sich selbst die optimalen Start-Chancen sichern? Dann am besten mit uns als starkem Partner!

Zukunft

Sicherheit

Chance

Erfolg

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten für den Berufseinstieg: - Industriekaufmann (m/w) - Informatikkaufmann (m/w) - Anlagenmechaniker (m/w) - Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w) - Bachelor of Engineering Mechatronik − Fachrichtung Energiewirtschaft (m/w) - Bachelor of Arts − BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement (m/w)

Auf unserem Messestand sind wir gerne für Sie da und beraten Sie über die Möglichkeiten für einen Berufseinstieg in unserem Unternehmen. Ausführliche Informationen über unsere Ausbildungsberufe finden Sie auf unserer Homepage www.evf.de. Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG Großeislinger Straße 28 - 34 73033 Göppingen www.evf.de


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

14

Auf und davon – entdecke die Welt

Stefano Staffone, Packmitteltechnologe im 3. Lehrjahr, beim Rüsten einer Stanzmaschine für den nächsten Auftrag.

– und dann? Schule vorbei alte werden th n fe u a s d n la s Au r. immer gefragte

* * *

* * *

Die letzten Prüfungen liegen schon weit zurück und du hast das Zeugnis in deiner Hand? Die Schulzeit ist vorbei, aber vor deinem weiteren Lebensweg steht noch ein großes Fragezeichen? Oder du befindest dich mitten in deiner Schullaufbahn oder dem Studium, möchtest aber trotzdem verreisen und die Welt entdecken? Unabhängig davon, wie alt du bist und in welcher Lebenssituation du dich gerade befindest, es gibt viele Möglichkeiten während der Schulzeit, dem Studium oder zwischen Schule und Ausbildung oder Studium etwas zu erleben. Für jeden ist etwas dabei, ob eine Sprachreise in ein fremdes Land,

ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) im In- oder Ausland, Au-Pair oder Work and Travel, ein Auslandspraktikum oder -Studium oder doch ein High School Jahr während der Schulzeit. Es gibt zahlreiche Angebote und Möglichkeiten. Soziale Angebote Du möchtest dich sozial engagieren? Dann ist der Bundesfreiwilligendienst in Deutschland oder ein FSJ im Ausland genau das richtige für dich. Hier kann man sich nicht nur engagieren und helfen, sondern auch etwas von der Welt sehen und neue Menschen und Kulturen kennen lernen. Klassiker: Au-Pair Mit einer Au-Pair Stelle im Ausland kannst du ebenfalls beim Arbeitgeber punkten. Hierbei kümmerst du dich um die Kinder einer dir zugewiesenen Familie im Land oder Ort deiner Wahl. Während deines Aufenthaltes, der meist zwischen sechs und zwölf Monate dauert, lebst du bei deiner Gastfamilie zuhause und lernst somit die Sprache und das Land besser kennen. Du Bist Schüler und möchtest deinen Auslandsaufenthalt mit Lernen verbinden? Dann ist ein Schüleraustausch oder ein High-School Jahr genau das richtige für dich. Informiere dich hierfür am Besten in deiner Schule über bestehende Programme und Optionen. Bei Work and Travel handelt es sich um

die Möglichkeit, in einem fernen Land Reisen und Arbeiten zu kombinieren. Ab 18 Jahren kannst du mit dem sogenannte „Jobhopping“, also verschiedenen Gelegenheitsjobs, beispielsweise als Erntehelfer arbeiten und dir somit das Reisen durch das Land finanzieren. Besonders beliebt sind hier Australien, Kanada, Neuseeland und Asien. Sprachreisen Wo lernt man eine Sprache bekanntlich am besten? Genau, in einem Land in dem sie gesprochen wird. Sprachkurse vor Ort bieten sich hierfür besonders an, denn du lernst nicht nur die Sprache in der Theorie, sondern lebst auch in diesem Land und kannst die Sprache direkt praktisch anwenden. Du sammelst viele neue Erfahrungen, lernst Einheimische und deren Leben und Kultur kennen, schließt Freundschaften mit Sprachschülern von verschiedenen Orten auf der Welt und verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse. Egal ob zwei Wochen oder mehrere Monate, viele Organisationen stellen dir ein passendes Angebot zusammen. Doch nicht nur für Schüler gibt es zahlreiche Angebote, auch für Studenten bieten sich einige Möglichkeiten im Ausland. Von Sprachreise über Auslandspraktikum, bis hin zum Auslandssemester oder gar Studium, für jeden ist etwas dabei. Häufig gibt es bereits Kooperationen zwischen deiner Universität oder Hochschule, Unterneh-

men und der jeweiligen Hochschulen im Ausland. Frage hierfür bei den Ansprechpartnern deiner Hochschule oder Universität nach. Nicht nur für den Lebenslauf Unabhängig für welche Möglichkeit du dich entscheidest, du verbesserst deine Sprachkenntnisse, zeigst Selbstständigkeit und Interesse an anderen Ländern und Kulturen. Dies kommt bei den meisten Arbeitgebern gut an – vor allem dann, wenn es zur Weiterbildung genutzt wird. Doch auch persönlich kannst du vieles aus einem Auslandsaufenthalt mitnehmen. Neben neuen Bekanntschaften kannst du neue Länder erkunden und fremde Kulturen kennenlernen. Auf der Bildungsmesse gibt es gleich mehrere Anbieter, die über Auslandsaufenthalte informieren. Die Themenfläche „auf und davon – entdecke die Welt“ ist im Obergeschoss der Werfthalle zu finden.

WO ZU FINDEN? Zelthalle Freigelände Werfthalle


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

15

* * *

SPRACHREISEN

* * *

LingoVentura hilft bei der Reiseplanung – mit Erfahrung

Die Themenfläche mit: Praktisch unschlagbar! n Du + Deine Ausbildung = n ESL Sprachreisen ndort Göppingen n Hochschule Esslingen - Sta ten e.V. egnung in Gemeinschaftsdiens n IBG - Internationale Beg ing sult ng Till-Jürgens Con n Internationale Schulberatu bH n magoo_international Gm bH Gm el n STA Trav n Treff Sprachreisen GmbH n Ventura Travel GmbH

ANZEIGE

Auf was muss man achten, wenn man ins Ausland reist? Die Profis von LingoVentura wissen es. Mit „LingoVentura“ hat Manuel Hildenbrand aus Gruibingen eine Sprachreisen-Plattform gegründet, um Auslandsaufenthalte einfacher zu organisieren – nicht nur für Schüler. Denn: Eine Sprachreise zu organisieren kann ganz schön umfangreich sein: Welche Schule soll ich besuchen? Wo wohne ich während der Reise? Welche Kurse belege ich in der Schule? All das sind Dinge, deren Recherche eine Menge Zeit und Mühen kosten können. Manuel Hildenbrand hat gemeinsam mit seinem Co-Founder Sascha Dobrochynskyy das Online-Portal ‚LingoVentura‘ gegründet. Das ist eine Plattform, mit der Sprachreisen in die unterschiedlichsten Länder der Welt gebucht werden können. Entwickelt hat sich die Idee aus ‚ChileVentura‘ heraus, dem ersten Geschäftsmodell des 36jährigen, das er bereits im Jahr 2011 nach einem Auslandssemester in Chile gegründet hatte. Rund 500 Schulen sollen bald in der Datenbank sein – und so den Interessierten empfohlen werden. Derzeit sind es vor allem spanischsprachige

Bevor Manuel Hildenbrand und sein Team Tipps geben, schauen sie sich vor Ort selbst um – wie hier in Chile.

Länder, die im Fokus stehen – aber es gibt durchaus mehr. Das Besondere an den Reisen von LingoVentura sei, dass die Partnerschulen neben dem regulären Unterricht auch viele interessante Freizeitangebote haben. So kann man beispielsweise in Peru den Spuren der Inka nachgehen oder einen DJ-Kurs auf Ibiza belegen. In den südamerikanischen Ländern werden ebenfalls diverse Tanz- und Kochkurse angeboten, damit die Reisenden die Kultur hautnah erleben können und die Sprache nicht nur im Unterricht lernen, sondern sie in der Praxis auch gleich anwenden können. „Wir wollen das Image der Sprachreisen aufpolieren. Es geht nicht einfach nur um Schule, sondern darum, das Land und die Kultur zu erleben“, sagt Manuel Hildenbrand. Jede Partnerschule wird von den beiden Firmengründern persönlich ausgesucht und unter die Lupe genommen. Hildenbrand ist dafür viel unterwegs: „Einige Schulleiter kannte ich bereits persönlich, aber es gibt auch spezielle Messen, auf denen man mit Schuldirektoren in Kontakt kommt. Diese Messen finden überall auf der Welt statt und dann kann man sich gleich die jeweilige Schule anschauen.“ www.lingoventura.de


16

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

n e b e g h s u P n e in e re ie rr a K r e D oder den Job wechseln? Experten aus auf Bildungseinrichtungen beraten der Messe zu Weiterbildungs möglichkeiten Wie kann man die Karriere ankurbeln? Wie kann man nach einer Pause wieder einsteigen – vielleicht auch in einem anderen Beruf? Zu diesen und vielen anderen Fragen geben Experten in der Weiterbildungs-Lounge in der Zelthalle wertvolle Tipps. Denn nach einer Jobpause – egal aus welchem Grund – kann man in seinem Beruf weitermachen oder die Karriereleiter aufsteigen. Noch eine Alternative: Man kann in einem neuen Berufsfeld etwas ganz anderes machen. Vielfältige Möglichkeiten Die Möglichkeiten sind vielfältig. Darum erklären Experten von Bildungsträgern auf der Messe in der Weiterbildungs-Lounge, wie man seinen ganz persönlichen beruflichen Lebensweg gestalten kann. „Die Nachfrage nach unseren Angeboten war in den vergangenen Jahren sehr groß“, berichtet Daniel Roedel, bei der Volkshochschule Göppingen für die berufliche Bildung zuständig. Die Angebote, die von verschiedenen Einrichtungen gemacht werden, sind sehr vielfältig, berichtet Roedel, der für Beratungen in diesem Bereich als Experte gilt. Die beruflichen Wege können sehr unterschiedlich sein. Darum gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, sich weiterzubilden und fit zu machen. Denn: Die Berufsausbildung oder das Studium ist oft nur ein erster Schritt für eine erfolgreiche Karriere. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Berufsleben ist lebenslanges Lernen. Gemeinsam mit den Beratern von verschiedenen Bildungseinrichtungen kann man so einen Blick in seine Zukunft werfen – zumindest in seine berufliche.

Beratung in der WeiterbildungsLounge.

Beratung für Berufserfahrene Am Stand des Netzwerks Fortbildung mit der Weiterbildungs-Lounge stehen jene Berufserfahrene im Mittelpunkt, die sich weiterbilden wollen. Lebenslanges Lernen wird immer mehr ein Thema, denn Technik und andere Dinge im Berufsleben ändern sich rasant, so dass man auch nur nach einer vergleichsweise kurzen Zeit, in der man nicht mehr in seinem Job arbeiten konnte, ein gewisses Update braucht. Und genau dabei können die verschiedenen Bildungseinrichtungen helfen. Selbst kleine Brüche im Lebenslauf sind nicht schlimm, wenn man ein einschneidendes Ereignis als Herausforderung für einen neuen Lebensabeschnitt sieht und möglicherweise eine berufliche Veränderung einher geht. Auch wer vielleicht aus gesundheitlichen Gründen den Job wechseln muss, kann das Heft oft selbst in die Hand nehmen und nach einer Lösung suchen. Finanzielle Förderung Für verschiedene Weiterbildungskurse gibt es Fördermöglichkeiten, durch die man finanziell unterstützt werden kann. In der Weiterbildungs-Lounge vertreten ist auch das Regionalbüro für berufliche Fortbildung, die Koordinations- sowie Anlaufstelle in Fragen der beruflichen Fortbildung – in Kooperation mit den Bildungseinrichtungen – ist. Das Büro wirkt als neutrale Stelle vermittelnd zwischen Akteuren auf dem Weiterbildungsmarkt und hilft bei der Abstimmung von Angebot und Nachfrage. Transparenz bei den Angeboten Darüber hinaus unterstützt das

Netzwerk für berufliche Fortbildung die Akteure, die Transparenz auf dem Weiterbildungsmarkt zu erhöhen und ein weiterbildungsfreundliches Klima zu schaffen. „Zudem soll es zur Beschäftigungsfähigkeit der Bürgerinnen und Bürger sowie zur Belebung des Wirtschaftsstandortes beitragen“, heißt es im Programm der Einrichtung. „Zum Aufgabenfeld des Regionalbüros gehört auch die trägerneutrale und trägerübergreifende Erst- sowie Lotsenberatung“, erklärt Ulrike Goldschmitt-König, die Leiterin des Regionalbüros. Die Akteure sind sich einig: Ob Frau oder Mann, ob jung oder älter, ob neu im Job oder viele Jahre Erfahrung – mit Weiterbildung stärkt man die berufliche Qualifikation, um die Herausforderungen der Arbeitswelt bewältigen zu können.

Weiterbildungs-Lounge WO ZU FINDEN? Zelthalle Freigelände Werfthalle

Uhrzeit

Beratung von

09.30 – 10.30 Uhr

Susanne Mürdter, DAA Fachschule für Sozialpädagogik

09.30 – 12.30 Uhr

Martin Hartmann, Technischer Lehrer für Hauswirtschaft, Justus von Liebig Schule Göppingen

10.30 – 11.30 Uhr

Barbara Sujatta, Weiterbildungsberaterin, Agentur für Arbeit Göppingen

11.30 – 12.30 Uhr

Dr. Dieter Kassner, Studiendirektor und Leiter der Akademie, Kaufmännische Schule Göppingen

12.30 – 13.30 Uhr

Daniel Roedel, Fachbereichsleiter Beruf und Karriere, VHS Göppingen

12.30 – 15.30 Uhr

Prof. Hans-Jochen Wagner, Dipl.Soz.Päd. (FH), Justus von Liebig Schule Göppingen

13.30 – 14.00 Uhr

Miriam Mund, Weiterbildungs- und Laufbahnberaterin, Agentur für Arbeit Göppingen

14.30 – 15.30 Uhr

Petra Schall, Erste Schulsekretärin Kaufmännischen Schule Göppingen und Leiterin, Geschäftsstelle Akademie, Kaufmännische Schule Göppingen

14.30 – 15.00 Uhr

Ulrike Goldschmitt-König, Leiterin des Regionalbüros für berufliche Fortbildung

15.30 – 16.00 Uhr

Karin Nagel, Regionalleitung BBQ und Vorsitzende des Netzwerks für berufliche Fortbildung Landkreis Göppingen e.V., BBQ Berufliche Bildung gGmbH


HERRLINGER HAUSTECHNIK

AUSBILDUNGSSTELLE SUCHT AZUBI Mit einer Ausbildung bei der HERRLINGER KG hast du glänzende Aussichten für deine Zukunft vor dir. Sei dabei und baue mit an der Welt von morgen! Als Fachgroßhandel für Haustechnik sorgen wir von der GC-GRUPPE mit über 100 Partnerhäusern in ganz Deutschland tagtäglich dafür, dass Fachhandwerker innovative und umweltfreundliche Produkte erhalten und die Welt mit jedem Tag ein Stück „grüner“ wird! Unsere Ausbildungsberufe:

KAUFMANN IM GROẞ- UND AUẞENHANDEL (M/W) FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (M/W) DUALES STUDIUM BWL HANDEL Du willst aktiv mitarbeiten? Dann schicke deine Bewerbung an: HERRLINGER KG FACHGROHANDEL FÜR HAUSTECHNIK DAIMLERSTRAE 20 | 73054 EISLINGEN/FILS TELEFON +49 7161 96026-0 | GC-GRUPPE.DE

Mit einzigartigen hydrostatischen Führungen, Gewindetrieben und Spindellagerungen verbessern wir weltweit Werkzeugmaschinen aller Art.

Zum 01.09.2017 bieten wir zwei Ausbildungsplätze als

Zerspanungsmechaniker (m/w) Voraussetzungen: • • • • • •

Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss Gute Mathematikkenntnisse sowie logisches Denkvermögen Genauigkeit und Sorgfalt Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft Technisches Verständnis Räumliches Vorstellungsvermögen

Tätigkeiten:

Herstellen mechanischer Komponenten und Baugruppen für Produktionsanlagen Bearbeitung metallischer Werkstoffe Bedienen von Dreh-, Fräs- und Bohrmaschinen Sägen, feilen, bohren, senken usw.

• • • •

Als innovatives, weltweit vertretenes Unternehmen benötigen wir fachlich hervorragend ausgebildete und innovationsfreudige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Profitieren Sie von einer fundierten und praxisorientierten Ausbildung in einem innovativem und zukunftssicheren Unternehmen. Starten Sie mit uns gemeinsam in Ihr Berufsleben und senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: HYPROSTATIK Schönfeld GmbH Felix-Hollenberg-Str. 3, 73035 Göppingen Tel.: 07161/965959-0, info@hyprostatik.de, www.hyprostatik.de


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

18

Die NWZ spendiert ein Bewerbungsfoto um das ideale Bild zu machen. Für das Bewerbungsfoto sollte man schon etwas Zeit und Geld investieren. Karla Kilzer ist nicht nur bei der Bildungsmesse aktiv, sondern arbeitet für viele Kunden und Agenturen. „In einem umfassenden Beratungsgespräch nehme ich mir Zeit für den Kunden und seine ganz individuellen Wünsche. Dabei zeige ich ihm neue Möglichkeiten auf und freue mich, wenn er etwas Passendes bei mir findet“, berichtet sie.

Die ersten 100 Besucher, die lassen, ein Bewerbungsfoto machen erhalten dieses kostenfrei – dank der NWZ Göppingen Die guten Klamotten aus dem Schrank nehmen und zur Bildungsmesse gehen: Wer in entsprechendem Outfit kommt, der kann für sich dort auch gleich ein Bewerbungsfoto machen lassen. Die NWZ spendiert den ersten 100 Besuchern ein Bewerbungsfoto. Dieses erhält man dann ausgedruckt und digital zugeschickt. Fotografin Karla Kilzer hat ein professionelles Auge, um das

WO ZU FINDEN? Zelthalle Freigelände

perfekte Bewerbungsfoto zu machen. „Ein Bewerbungsfoto sollte man immer von einem Profi machen lassen“, rät Karla Kilzer. Was gar nicht geht: Ein

Foto aus dem Automaten oder eines, das selbst gemacht ist. Das richtige Licht, die passende Perspektive und das richtige Equipment braucht man,

Werfthalle

Das Kompetenzzentrum für kaufmännische Bildung nach Klasse 7, 8, 9, 10. Wir bieten ... Mittlere Reife oder Abitur

+

Kaufmännische Bildung

… nach Klasse 7 unser 6-jähriges Wirtschaftsgymnasium mit dem Ziel: Mittlere Reife und Abitur … nach Klasse 8 bzw. 9 unsere Wirtschaftsschule mit dem Ziel: Mittlere Reife

Kaufmännische Schule Göppingen Christian-Grüninger-Straße 12 73035 Göppingen t: 07161 613150 www.ks-goeppingen.de

=

Super Ausbildungschancen

… nach Klasse 10 mit Mittlerer Reife (auch für Gymnasiasten des G8 nach Klasse 9) unser Berufskolleg mit dem Ziel: Fachhochschulreife … nach Klasse 10 mit Mittlerer Reife (auch für Gymnasiasten des G8 nach Klasse 9) unser 3-jähriges Wirtschaftsgymnasium mit dem Ziel: Abitur

Besuchen Sie uns an unserem Infotag am 28.01.2017, von 13:00 bis 16:00 Uhr oder vereinbaren Sie einen Termin


www.wohlfahrtswerk.de

Freiwilliges Soziales Jahr FSJ und Bundesfreiwilligendienst BFD

Passgenau ans Ziel

• Hast Du gerne mit Menschen zu tun? • Hast Du Freude an einer pflegerischen, pädagogischen oder betreuenden Tätigkeit in sozialen Arbeitsfeldern? • Möchtest Du Sicherheit in der Berufswahl gewinnen und Punkte für Deinen Lebenslauf sammeln? Dann ist das FSJ oder der BFD genau das Richtige für Dich!

werben unter Jetzt online be d-bfd.html .d tswerk e/fsj-un www.wohlfahr

Regionalbüro Stuttgart Tel. 0711 / 6 19 26 -161 fsj@wohlfahrtswerk.de

„Weiterbildungsberatung “ am Stand des Regionalbüros für

berufliche Fortbildung im Zelt Stand Nr. 3

Information beim: Regionalbüro des Netzwerks für berufliche Fortbildung Esslingen – Göppingen Ihre Ansprechpartnerin Ulrike Goldschmitt-König Tel: 0711 / 55021 308 Email: ulrike.goldschmitt-koenig@vhs-esslingen.de

Gefördert aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Werde Schweizer. Die Schweizer Group gehört als mittelständisches Unternehmen mit Produktionsstandorten in Deutschland, Türkei und China zu den führenden Anbietern innovativer Druckgusslösungen aus Aluminium und Magnesium. Wir vereinen die Erfahrung einer langen Erfolgsgeschichte mit dem Engagement und Know-how unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

WIR SUCHEN DICH!

Du möchtest mit Deinem Talent und einer fundierten Ausbildung Teil unseres erfolgreichen Teams werden? Dann bewirb dich jetzt! Wir suchen motivierte und engagierte Auszubildende für die Berufe:

„Bildung2016“ Zelthalle Stand 8c

Informatikkaufmann/-frau Fachkraft für Lagerlogistik Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel EVB BauPunkt Einkaufs- und Handelsgemeinschaft GmbH & Co. KG | Zillenhardtstraße 46 | 73037 Göppingen Jasmin Patruno | Telefon 07161 99931-59 | E-Mail jasmin.patruno@evb.de

Gießereimechaniker im Druck-/Kokillenguss (m/w) Werkzeugmechaniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Industriekaufmann (m/w) Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine vollständige und aussagekräftige Bewerbung. Weitere Informationen findest Du auf unserer Karriereseite: www.schweizergroup-karriere.com

Schweizer Group Hattenhofen GmbH & Co. KG Personalabteilung Dieselstraße 2 | 73110 Hattenhofen Telefon +49 7164 91003 – 585 ausbildung-hattenhofen@schweizergroup.com www.schweizergroup.com


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

20

RAUM 1

Profis checken die e p p a m s g n u b r e w Be

n 13.00 - 14.00 Uhr Patrizia Bednorz, EMAG Holding GmbH n 14.00 - 15.00 Uhr Daniel Zimmermann, Mink Bürsten

m Job. Schritt für die Chance zu

Zelthalle Freigelände Werfthalle

dungs- oder Arbeitsstelle kommen oft hunderte Bewerber. Um in den engsten Kreis der geeigneten und potenziellen Kandidaten zu gelangen, sollte man mit überzeugenden Bewerbungsunterlagen punkten. Die Anfertigung kostet – vor allem beim ersten Mal – Zeit, Arbeit und in der Regel auch etwas Geld. Aber es lohnt sich. Eine Voranmeldung zu den Checks ist nicht möglich. Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort auf der Messe.

RAUM 2

n 15.00 - 16.00 Uhr Birgit Herzig, Brackenheimer GmbH

geht. Experten erklären, wie es Bewerbungs-Unterlagen mitbringen und beraten lassen – die Experten verschiedener Firmen geben Tipps. Vollständige und ansehnliche Unterlagen sind das A und O. Denn: Bei einer Bewerbung um eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle, hat die Personalabteilung zunächst nur eines in der Hand: die Bewerbungsunterlagen. Personaler achten vor allem auf Vollständigkeit, Ordentlichkeit und auf die Motivation des Bewerbers. Auf eine beliebte Ausbil-

A WIRTGEN GROUP COMPANY

WISSENSDURSTIG. DEINE AUSBILDUNG BEI KLEEMANN.

75.000 Tonnen Gestein in einem Hochhaus verbaut

30.000 Tonnen Material für den Bau von 1 km Autobahn

WIR BILDEN AUS: > Industriekaufmann (m/w) > Konstruktionsmechaniker (m/w) > Industriemechaniker (m/w)

n 11.00 - 12.00 Uhr Bianka Gerlitz, BBQ Berufliche Bildung gGmbH n 12.00 - 13.00 Uhr Annette Vater, Wilhelmshilfe

r erste Gute Unterlagen sind de

WO ZU FINDEN?

n 10.00 - 11.00 Uhr Stefan Rauser, EMAG Holding GmbH

> Elektroniker (m/w) > Mechatroniker (m/w) > Fachkraft für Lager und Logistik (m/w)

NEUGIERIG GEWORDEN? Alle Infos unter www.kleemann.info/ausbildung KLEEMANN GmbH · Manfred-Wörner-Str. 160 · D-73037 Göppingen · T: +49 71 61 / 206 0

n 10.00 - 11.00 Uhr Renate Frey, Stahlbau Nägele n 11.00 - 12.00 Uhr Markus Müller, BBQ Berufliche Bildung gGmbH n 12.00 - 13.00 Uhr Melanie Schmidt, PanTerra Logistics GmbH n 13.00 - 14.00 Uhr Sven Ertl, Bundeswehr n 14.00 - 15.00 Uhr Rebecca Pieper, AMK Holding GmbH & Co.KG n 15.00 - 16.00 Uhr Frau Isabel Heckel, AMK Holding GmbH & Co.KG


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE Nächster Informationsabend: Bildungsmesse 12. November 2016 Mittwoch, 15. Juli 2015 um 18.00 Uhr Besuchen Sie uns am Stand „Galerie Nr. 7“

Talentfrei in Mathematik...

... aber Mode-Hipster und Fashionistas mit Händchen für Styles, Accessoires, Stoffe und Nähen? Wir zeigen Wege zum Berufsabschluss als staatlich geprüfte(r) Mode-Designer(in) mit Fachhochschulreife. Privates staatlich genehmigtes Berufskolleg für Mode und Design am:

Zentrum für Gestaltung

Freie, staatlich genehmigte Schulen Ulm

Zentrum für Gestaltung Schillerstr. 1/10, 89077 Ulm, 0731/20 55 99 9-0 ulm@zfg-schulen.de, www.zfg-schulen.de

Für Realschul-Abgänger/innen und Schüler/innen nach 9. Klasse Gymnasium ab Schuljahr 2017/2018:

2-jähriges kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen Englisch und Spanisch Kaufmännisches Berufskolleg I Kaufmännisches Berufskolleg II Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium - Profil Gesundheit Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium - Profil Soziales Für Haupschul-Abgänger/innen ab Schuljahr 2017/2018:

2-jährige kaufmännische Berufsfachschule - Wirtschaftsschule Mehr Infos unter:

www.progenius.org

engag iert. nah d ran. schüle rorien tiert. erreich bar.

ProGenius Private Berufliche Schule Göppingen Frau Ebru Hazinedar | hazinedar@progenius.org Freihofstraße 76 | 73033 Göppingen | Telefon 07161 1565784

Drucktestfeld

WAN-IFRA Color Quality Club 2014–2016 XYZ

21


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

22

Die richtige Führung und Motivation ist wichtig e Menschen Was wollen jung Vortrag wird im Job? In einem nd Führungsu – rt e rt rö e s ie d Tipps gegeben.

klärt Ulrich Semle er ten. Führungsqualitä

„Sich selbst und andere richtig führen – wer dies verpasst, riskiert seinen Job oder verliert seine guten Mitarbeiter an den Wettbewerb.“ Sich selbst führen, das hört sich sehr nach harter Arbeit, Disziplin und Konsequenz an. In seinem Vortrag zum Thema bringt Ulrich Semle Werkzeuge mit, die es uns leicht gelingen lassen und sogar auch noch Spaß und Freude machen. Wenn wir uns selbst eigendynamisch zu Erfolgsverhaltensweisen anleiten

können, ist das eine Fähigkeit von unschätzbarem Wert. Eigenverantwortung, Selbstmotivation, Einfühlungsvermögen, Teamwork, Wertschätzung und Anerkennung, unternehmerisches Denken sowie Entscheidungskraft sind nur einige Bausteine, die heute als wichtige Softskills zählen. Solche Mitarbeiter sind wertvolle Multiplikatoren

für den unternehmerischen Erfolg. Warum kämpfen vermehrt Firmen jedoch mit Fluktuation, Fachkräftemangel, steigender Fehltage, fehlender emotionaler Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen, schlechtem Betriebsklima und mangelnden Arbeitsleistungen und vielem mehr. Aus seiner täglichen Beratungspraxis seit 1984, weiß Ulrich

Hermann Semle wovon er spricht und steht mit Rat und Tat zur Seite. Die Ursachen dazu liegen wie oft vermutet nicht ausschließlich in der Arbeitsmarktsituation und Personalqualität, sondern in einer erneuerungswürdigen Führungs- und Unternehmenskultur. Ehrgeizige und gute Mitarbeiter möchten gut und neuzeitlich behandelt und geführt werden. Die junge dynamische Mitarbeitergeneration erwartet in einer Firma keine machtgeprägten Grundsätze untermauert durch Zahlen, Daten und Gewinnmaximierung. Transparenz, Talente und Stärken gefördert zu bekommen, eigene Potentiale ausschöpfen zu dürfen sowie Rahmenbedingungen für soziales Engagement und Werte vorzufinden, das holt die neue Generation „hinter dem Ofen hervor“.

Vortragszeit Der Vortrag ist um 12.35 Uhr im Vortragsraum 2 im Obergeschoss.


Nächster Informationsabend: Bildungsmesse 12. November 2016 Mittwoch, 15. Juli 2015 um 18.00 Uhr Besuchen Sie uns am Stand „Galerie Nr. 7“

Probleme in der Schule...

...aber Multimediatalent auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. ?

Kontaktfreude

Wir zeigen Wege zum Berufsabschluss als staatlich geprüfte(r) techn. Kommunikationsassistent(in) mit Fachhochschulreife.

Ob in der Automobilbranche, der Telekommunikationsindustrie, der Hochleistungs-Datenverarbeitung oder in anderen Anwendungsgebieten der Verbindungstechnik - die maßgeschneiderte Bestück-, Montage- und Automationstechnik Marke EBERHARD bereichert und sichert die Fertigung unserer Geschäftspartner nachhaltig.

Privates staatlich genehmigtes Berufskolleg für Technische Dokumentation/ Medien-Design am neuen:

Starte deine Zukunft bei Eberhard!

Zentrum für Gestaltung

Wir bieten für deinen Karrierestart 2017/2018: 

Elektroniker Automatisierungstechnik (m/w)

Industriemechaniker (m/w)

Werkzeugmechaniker (m/w)

Zerspanungsmechaniker (m/w)

Technischer Produktdesigner (m/w)

Bachelor of Engineering Maschinenbau (m/w)

Bachelor of Engineering Mechatronik (m/w)

Freie, staatlich genehmigte Schulen Ulm

Zentrum für Gestaltung Schillerstr. 1/10, 89077 Ulm, 0731/20 55 99 9-0 ulm@zfg-schulen.de, www.zfg-schulen.de

Interessiert? Dann schicke deine aussagekräftige Bewerbung an bewerbung@eberhard-ag.com und vielleicht können wir dich ja schon bald in unserem Team willkommen heißen. Eberhard AG Automatisierungs- und Montagetechnik Auchtertstrasse 35 73278 Schlierbach  +49 7021 7274 0  +49 7021 7274 23 www.eberhard-ag.com

J E TZ T

LOS KOSTEN EN! ANMEL

D

LOKALE NACHRICHTEN ÜBER WHATSAPP EMPFANGEN Die NWZ informiert über das lokale Geschehen in und um Göppingen jetzt auch über WhatsApp. Erhalten Sie mobil die Top-Meldungen des Tages! Jetzt informieren und anmelden www.swp.de/whatsapp-gp


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

24

Vorträge von Azubis und Berufsexperten Aktuelle Themen ung rund um Aus- und Weiterbild

Vortragsraum 1 – Erdgeschoss Uhrzeit

Auf der Bildungsmesse in Göppingen gibt es so viele Vorträge wie noch nie: In drei Räumen wird ein umfangreiches Programm angeboten. Die Experten aus dem Bildungsbereich werden über aktelle Themen informieren. Zudem präsentieren auch zahlreiche Azubis und Firmenvertreter einige Karrieremöglichkeiten. Ganz unverbindlich kann man sich so von den Mitarbeiterinnen

WO ZU FINDEN? Zelthalle Freigelände Werfthalle

und Mitarbeitern in einem Vortrag die wichtigsten Informationen zu einem Berufsbild oder auch direkt zu einer Firma anhören. In den Vortragsräumen gibt es ein umfangreiches Programm für jede Lebenssituation. Sowohl für Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach einer Ausbildung oder einem Studium sind – als auch für erfahrene Berufstätige oder Wiedereinsteiger, die neue Perspektiven suchen. Keine Anmeldung Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht möglich und auch nicht notwendig – einfach kommen und aus erster Hand informieren. Der Vortragsraum 1 ist im Erdgeschoss, die Vortragsräume 2 und 3 sind im Obergeschoss, das nicht barrierefrei ist.

ÜBRIGENS: Die Eröffnung der Bildungsmesse ist um 9.30 Uhr im Cateringbereich der Werfthalle – unter anderem mit Schirmherr und Landrat Edgar Wolff.

Thema

9:15

Patricia Kreuser, Ausbildungsleiterin, Steuerverwaltung Baden-Württemberg

Was gibt‘s zu glotzen - Meine Chefin ist Finanzministerin

9:55

Klaus Kirn, Fachkraft Ausbildung und Qualifizierung, Agentur für Arbeit Göppingen

„Mit Menschen arbeiten. Mit Perspektive lernen. Ausbildung und Studium bei der Bundesagentur für Arbeit“

10:35

Armin Vetter, Studienleiter, Akademie der media

Kreative Berufe und Studiengänge in Medien, Musik und Design

11:15

Jessica Pribil, Mechatronikerin, EMAG Holding GmbH

Ausbildung bei EMAG Erfahrungen der Auszubildenden

11:55

Annegret Pfeiffer, Lebensmittelchemikerin, Institut Dr. Flad - Berufskolleg für Chemie, Pharmazie u. Umwelt

Berufe mit Zukunft - Chemie, Pharmazie und Umwelt

den erklären die Referenten bei Vorträgen

Referent

12:35

13:15

13:55

Daniela Metz und Sandra Seitz, Ausbildungsakquisiteure, Agentur für Arbeit Göppingen

Ausbildung…ja! Beruf? …klar! Bewerben?...aber wie?

Daniela Metz und Sandra Seitz, Ausbildungsakquisiteure, Agentur für Arbeit Göppingen

„Vorstellungsgespräch? Für mich kein Problem! Tipps rund ums Vorstellungsgespräch“

Armin Herrmann, Sport- und Gymnastiklehrer und Gehirnfitnesstrainer, Sportschule Glucker

Praktische Übungen zur Konzentrationssteigerung aus dem Bereich Sport- und Gymnastiklehrer

14:35

Melanie Rönnfeldt, Leiterin Studienakademie, GARP Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart e.V.

Karriere gesucht? Mit dem richtigen Abschluss die eigenen Ziele erreichen

15:15

Robin Gust, Handelsfachwirt, Müller Holding Ltd. & Co.KG

Vom Abiturient zur Führungskraft


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

Vortragsraum 2 – Obergeschoss Uhrzeit

9:15

9:55

10:35

11:15

11:55

12:35

Referent

Thema

Andrea Orgis, IHK Bezirkskammer Göppingen, und Edi Matic, IHK Region Stuttgart Prof. Dr.-Ing Rainer Würslin, Dekan der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik am Campus Göppingen der Hochschule Esslingen Sven Ertl, Regierungsamtmann und Diplom-Verwaltungwirt (FH), Bundeswehr Karriereberatungsbüro Schwäbisch Gmünd

Marc Putz, Weiterbildungs- und Laufbahnberater, Agentur für Arbeit Göppingen

Rebecca Pieper und Isabel Heckel, Personalreferentinnen, AMK Holding GmbH & Co.KG

Ulrich Hermann Semle, Beratung von Persönlichkeiten & Coach, Semle Seminare

13:15

Stephan Nusser, Lehrrettungsassistent und Benjamin Brodbeck, Praxisanleiter, Deutsches Rotes Kreuz

13:55

Simone Österreich, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Göppingen

14:35

15:15

Karin Meissner, Fachreferentin, IHK Bezirkskammer Göppingen

Markus Malcher, Abteilungsleiter Personal und Ausbildung, Landratsamt Göppingen

Integration von Flüchtlingen in die duale Ausbildung

Studienmöglichkeiten in Göppingen - von Wirtschaftsingenieurwesen bis Mechatronik: Dual und Klassisch

Bundeswehr - Karriere mit und ohne Uniform

Wege der beruflichen Entscheidungsfindung

Bewerbungsgespräche vorbereiten und führen

Sich selbst und andere richtig führen - Wer dies verpasst riskiert seinen Job oder verliert seine guten Mitarbeiter an den Wettbewerb. Ein wichtiger Impulspowervortrag für Jedermann.

Ausbildung zum Notfallsanitäter - Neues Berufsbild im Rettungsdienst

Ausbildung in Teilzeit

Wege zum Berufsabschluss: Verkürzte Ausbildung, Umschulung, Externenprüfung

Public Management (Studium)

25

Vortragsraum 3 – Obergeschoss Uhrzeit

Referent

Thema

9:30

Cathrine Strobel-Theunissen, Diplom Modedesignerin (FH) und Wissenschaftliche Lehrerin, Kerschensteinerschule – Berufskolleg Mode und Design

9:55

Melanie Schmidt, Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung, PanTerra Logistics GmbH

Beyond Borders – Logistik. Grenzenlos.

10:35

Thomas Wittwer, Weiterbildungs- und Laufbahnberater, Agentur für Arbeit Göppingen

Zukunftsbranchen. Gibt es sie? Und wenn ja: wo?

11:15

Sandra Clauß, Dozentin, DAA Fachschule für Sozialpädagogik

Der Beruf des Erziehers zwischen Anspruch und Wirklichkeit - 10 gute Gründe warum Sie sich trotzdem dafür entscheiden sollten!

11:55

Miriam Mund, Weiterbildungs- und Laufbahnberaterin, Agentur für Arbeit Göppingen

Finanzierungsmöglichkeiten einer Weiterbildung

12:35

Manuela Müller, Leiterin Personal, SE-Elektronic GmbH

Ausbildung zum Elektroniker für Informations- und Systemtechnik (m/w)

13:15

Jonas Hanenberg, Sozialpädagoge, Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg

Freiwilliges Soziales Jahr Bundesfreiwilligendienst

13:55

Romina Bauer, Pia Petschauer und Miles Page, Travel Experten, STA Travel GmbH

Work & Travel in Neuseeland und Australien

14:35

Prof. Hans-Jochen Wagner, Dipl.Soz. Päd. (FH), Justus-von-LiebigSchule Göppingen

Göppinger PIA-Modell Berufliche Perspektiven

15:15

Martin Hartmann, Technischer Lehrer für Hauswirtschaft, Justus-von-LiebigSchule Göppingen

Perspektive HausWirtschaft

fashion is my passion – Dein Weg zum Modedesigner/in


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

Brecher-Produktion bei Kleemann live entdecken Führungen durch das benachbarte Werk der Kleemann GmbH Die Kleemann GmbH, die ihr Firmengelände direkt an der Werfthalle im Göppinger Stauferpark hat, bietet Interessierten Werksführungen an. So kann man sich den Betrieb direkt anschauen. Der Leiter der gewerblichen Ausbildung, Achim Miller, wird die Gruppe jeweils durch das Werk führen und die Kleemann GmbH sowie die verschiedenen Ausbildungsberufe vorstellen – künftig werden zusätzliche gewerbliche Berufe ausgebildet. Außerdem wird die Aus-

bildungswerkstatt besucht, die im Zuge der Werkserweiterung ebenfalls vergrößert wurde. Dort stehen die Auszubildenden für Fragen zur Verfügung. Die Führungen finden um 11 und 13.30 Uhr statt und dauern jeweils rund 1,5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt – darum muss man sich vorab am Stand von Kleemann auf der Messe anmelden und erhält eine Warnweste samt Gutschein für die Führung.

Während der Messe kann man einen Blick in die Produktion der Kleemann GmbH werfen.

2-jähriges kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen in Gründung Universitätspark 6 73525 Schwäbisch Gmünd Im kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen steht die Erlangung der Fachhochschulreife (FHSR) im Mittelpunkt der Ausbildung. In zwei Jahren kann dieses Bildungsziel an unserem Berufskolleg erreicht werden. In einem Zusatzprogramm kann parallel zur FHSR als Berufsabschluss der/die „staatlich geprüfte Wirtschaftsassistent(in)“ erworben werden. Grundvoraussetzung zum Besuch der Schule ist der Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses und die Mindestnote befriedigend im Fach Englisch.

Lecker: Snacks und Co. auf der Bildungsmesse Für die kleine Stärkung te zwischendurch ist das bewähr

Snacks & Co.

Team um die SAB im Einsatz.

Maultaschensuppe und Brot

Im Messe-Restaurant in der Werfthalle gibt es frischen Kaffee, Kaltgetränke, Snacks und deftige Speisen zum Mittagessen. Wie in den vergangenen Jahren sorgt die Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderungs gGmbH (SAB) für ein vielfältiges Angebot – und mit einer basischen, veganen Suppe auch für ein sehr gesundes. Die SAB betreibt in der Göppinger Innenstadt das kleine Restaurant „Suppentöpfle“, in dem es saisonale Gerichte gibt. Auf der Bildungsmesse werden sie von Schülerinnen und Schülern der Pestalozzi-Schule unterstützt, die auf diesem Wege das Berufsleben ebenfalls kennen lernen sollen.

Beginnen Sie mit uns

26

Vegane Suppe: Basische Gemüsesuppe (Bio)

Saiten mit Brot Butterbrezeln Belegte Brötchen Hausgemachte Kuchen

Getränke Becher Kaffee Göppinger Mineralwasser Göppinger Citro Spezi, Fanta, Cola

Zugangsvoraussetzung Mittlere Reife, Mittlerer Bildungsabschluss oder Kl. 9 G8

Berufskolleg für Grafik-Design Schwäbisch Gmünd staatlich anerkannt

Tel 07171 - 92267 00 Dreijährige Berufsausbildung im Vollzeitunterricht, Abschluss als Staatlich geprüfte/-r Grafik-Designer/-in Fachhochschulreife im Zusatzunterricht

Infoabende, Vorbereitungskurse und kostenlose Workshops unter »Aktuelles« auf unserer Website www.grafik-design-ausbildung.de

Universitätspark 6 Schwäbisch Gmünd Kontakt: Telefon: 07171 92267 00 E-Mail: bks_gmuend@kbw-gruppe.de

Kolping-Bildungszentrum Ostwürttemberg


M E N I E N I E I D FÜR ALLE,

M A E T N STARKBEEWEGEN WOLLEN! ETWAS

Mach Deine Ausbildung oder Dein duales Studium bei LEONHARD WEISS! Wir bieten am Standort GÖPPINGEN folgende Ausbildungsberufe (m/w) an: Baugeräteführer · Berufskraftfahrer · Beton- und Stahlbetonbauer · Fachkraft für Lagerlogistik · Gleisbauer · Industriekaufmann/-frau · Land- und Baumaschinenmechatroniker · Metallbauer Konstruktionstechnik · Straßenbauer Dualer Studiengang: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauwesen - Projektmanagement Kooperativer Studiengang: Bauingenieur Plus (B.Eng.) Studium und gewerbliche Ausbildung Eine Übersicht der freien Ausbildungs- und Studienplätze findest Du auf unserer Homepage. LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG Siegmund Priemke Leonhard-Weiss-Str. 22 P +49 7161 602-1640 73037 Göppingen ausbildung@leonhard-weiss.com www.leonhard-weiss.de l www.facebook.com/einfach.gut.gebaut

Mehr Potenzial für Ihre Karriere MAG ist einer der führenden Anbieter individueller Fertigungs- und Technologielösungen mit Standorten in Deutschland, den USA, China, Indien, Ungarn, Großbritannien und der Schweiz. Die Firmengruppe vereint Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Boehringer, Cross Hüller, Ex-Cell-O und Lamb. Seit 2005 entstand ein globaler Fertigungsspezialist mit einzigartigem Know-how und herausragender Technologiebasis. Die Gruppe bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und deren Zulieferer.

Aktuelle Ausbildungsangebote bei MAG , Industriemechaniker (m/w) , Mechatroniker (m/w) , Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w)

, Ulmer Modell (m/w)

(Kooperatives Studium Berufsausbildung Industriemechaniker und Studium Maschinenbau)

, Göppinger Modell – MechatronikPlus (m/w) (Kooperatives Studium Berufsausbildung Mechatroniker und Studium Mechatronik)

MAG IAS GmbH | Standort Eislingen | Salacher Straße 93 | 73054 Eislingen | ausbildung@mag-ias.com | www.mag-ias.com


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

28

Ausstellerverzeichnis 2016 Agentur für Arbeit Göppingen Block H3 Akademie der media Block G1 aktiv markt Manfred Gebauer GmbH Zelthalle Nr. 8a ALB FILS KLINIKEN GmbH Block J Allmendinger Elektromechanik KG Block H3 AMK Holding GmbH & Co.KG Zelthalle Nr. 22 AOK – Die Gesundheitskasse Neckar/Fils Block G2 ASB RV Alb & Stauferland Zelthalle Nr. 26c Bader GmbH & Co. KG Block G1 BARMER GEK Zelthalle Nr. 8b BBQ Berufliche Bildung gGmbH Block C Benecke-Kaliko AG Block F2 Bernd Klein Fahrzeuge GmbH Zelthalle Nr. 23a Berufskolleg Institut Dr. Flad Zelthalle Nr. 10 Brackenheimer GmbH Galerie Nr. 9 Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben – Beratungsteam Altenpflegeausbildung Zelthalle Nr. 20 Bundeswehr – Karriereberatung Schwäbisch Gmünd Außenbereich mit Info-Truck Carl Stahl GmbH Block E Deutsche Angestellten-Akademie GmbH Zelthalle Nr. 32

Deutsche Post AG Niederlassung Brief Göppingen Zelthalle Nr. 29 Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Göppingen Außenbereich Diakonie Stetten e.V. Block C Dobler Gastronomie GmbH – Burger King Zelthalle Nr. 15 Außenbereich Du + Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar! Themenbereich „auf & davon“ und Außenbereich Eberhard AG Automations- und Montagetechnik Zelthalle Nr. 12 EMAG Holding GmbH Block E Energieversorgung Filstal Block E ERNI Production GmbH & Co. KG Zelthalle Nr. 28 ESL-Sprachreisen Themenbereich „auf & davon“

Gewerbliche Schule Göppingen Block I Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG Galerie Nr. 4 Guth High Voltage GmbH Block G2 Hahn Automobile GmbH + Co. KG Zelthalle Nr. 18a Haus der Familie FamilienBildungsstätte e.V. Zelthalle Nr. 7 Heldele GmbH Block F1 Herp Ingenieure GmbH & Co.KG Zelthalle Nr. 26b

Kreishandwerkerschaft Göppingen Block A+B

GARP – Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart e. V. Block G1

IKK classic Block F1 Informationszentrum Zahngesundheit – Eine Einrichtung der Zahnärzteschaft Baden -Württemberg Zelthalle Nr. 27 Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Göppingen Block A+B

SPEIDEL GmbH Block E

MetallArt Metallbau Schmid GmbH Block I Mink Bürsten Block E

Müller Holding Ltd. & Co.KG Block K

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Zelthalle Nr. 13

IHK Bezirkskammer Göppingen Block J

Medizinisch Technische Akademie Esslingen – Schule der Technischen Akademie Esslingen e.V. Zelthalle Nr. 11

Kerschensteinerschule Berufskolleg für Mode und Design Block H1

Kolping Berufskolleg Schwäbisch Gmünd Zelthalle Nr. 26

IB GIS gGmbH Medizinische Akademie Ulm, Schule für Logopädie Galerie Nr. 3

SMK Süddeutsche Medien KG Zelthalle Nr. 12a

Möbel Rieger GmbH & Co.KG Zelthalle Nr. 30

Hochschule Esslingen Campus Göppingen Zelthalle Nr. 1

Fachkräfteallianz Landkreis Göppingen Zelthalle Nr. 2

MAKRA Norbert Kraft GmbH Block H2

Kaufmännische Schule Göppingen + Akademie Block J

Klinikum Christophsbad Block I

IBG – Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. Themenbereich „auf & davon“

FOBIS – Forum für Bildung Stuttgart gGmbH Zelthalle Nr. 16 Franz von Assisi gGmbH Block C

Justus-von-Liebig Schule Göppingen Block J

Hochschule Aalen – Technische Redaktion Zelthalle Nr. 21

EVB BauPunkt Einkaufs- und Handelsgemeinschaft GmbH & Co. KG Zelthalle Nr. 8c

FISCHER Weilheim GmbH Block K

Internationale Schulberatung Till-Jürgens Themenbereich „auf & davon“

Kleemann GmbH Block F1 und Außenbereich

ETG GmbH Block F2

Finanzamt Göppingen Block C

Internationaler Bund e.V. Berufliche Schulen Block G2

Herrlinger KG Block F2

HYPROSTATIK Schönfeld GmbH Block K

Fielmann AG Block I

In Shape GmbH Zelthalle Nr. 26a

Kreissparkasse Göppingen Block F1 L. Wackler GmbH Block F2

NWZ – Neue Württembergische Zeitung/ Neue Pressegesellschaft mbH & Co.KG Galerie Nr. 5 OBI Group Holding SE & Co. KGaA Zelthalle Nr. 23 PanTerra Logistics GmbH Galerie Nr. 10 Polizeipräsidium Ulm Berufsinformation Block H3 Prinzing Elektrotechnik GmbH Block F2

ProGenius – Private Berufliche Landratsamt Göppingen Schule Göppingen Block K Zelthalle Nr. 24 Lazi Akademie gGmbH Galerie Nr. 8 Lebenshilfe Kreisvereinigung Göppingen e.V. Block H1

St. Loreto gGmbH Block D STA Travel Themenbereich „auf & davon” Stadtbibliothek Göppingen Zelthalle Nr. 6 Stadtverwaltung Göppingen Block J Stahlbau Nägele GmbH Block K Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung gGmbH Zelthalle Nr. 14 Steuerberaterkammer Stuttgart Block G1 Stiftung Haus Lindenhof Block H1 Ernst Strassacker GmbH & Co. KG Block C Strassacker Metal Technologies GmbH & Co.KG Zelthalle Nr. 9 Studienkreis Zelthalle Nr. 8

R+V Allgemeine Versicherung AG Zelthalle Nr. 25

Techniker Krankenkasse Block G1

Regionalbüro für berufliche Fortbildung Zelthalle Nr. 3

Treff – Highschools & Sprachreisen Themenbereich „auf & davon”

LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG Block E

Saxonia-Franke GmbH & Co. KG Zelthalle Nr. 16a

LingoVentura – Sprachreisen einfach buchen Themenbereich „auf & davon“

Fr. Schiettinger KG Block G2

MAG IAS GmbH Galerie Nr. 2

Schweizer Group Hattenhofen GmbH & Co. KG Galerie Nr. 1

magoo international Themenbereich „auf & davon“

Sportschule Glucker Zelthalle Nr. 19

Schuler Pressen GmbH Block G2

SE-Elektronic GmbH Block F2

ulmkolleg Lehr und Weiterbildung Physiotherapie + Massage Zelthalle Nr. 31 Vinzenz von Paul gGmbH Zelthalle Nr. 18 Volkshochschule Göppingen Zelthalle Nr. 5 Volksbank Göppingen eG Außenbereich (VR-Truck)

Wala Heilmittel GmbH Zelthalle Nr. 25a Weleda AG Galerie Nr. 6 Werner Krauter GmbH Block K Wiedereinstieg in den Beruf Zelthalle Nr. 2 Wilhelmshilfe Block G1 WMF Betriebskrankenkasse Block H2 WMF Group GmbH Block H2 Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg Zelthalle Nr. 17 Zahnarztpraxis Dr. Clemens Schmid + Dr. Johannes Hofmann Galerie Nr. 11 Zentrum für Gestaltung Ulm Galerie Nr. 7 Zentrum für Wissenstransfer – Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd Zelthalle Nr. 23b


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

29

Zelthalle Nr. 9

Nr. 8c

Nr. 8b

Nr. 8

Nr. 8a

Nr. 7

Nr. 6

Nr. 5

Nr. 4

Nr. 3

Nr. 1

Nr. 2

Eingang

Was ist w o?

Nr. 10 Nr. 29

Nr. 26a

Nr. 28

Nr. 11

Nr. 26

Nr. 27 Nr. 30

Nr. 31

Nr. 22 Nr. 21

Nr. 26c Nr. 26b

Nr. 32

Nr. 25

Nr. 25a

Nr. 24

Nr. 23b

Nr. 23

Nr. 23a

Nr. 12

Nr. 20

Nr. 12a

Nr. 13

Nr. 14

Nr. 16

Nr. 15

DRK

erBurg il Mob

Hochschule Esslingen E.Stall Formula Student

Nr. 17

LK W Du + Deine Ausbildung = einfach unschlagbar!

Freigelände

Block C

Block D

Block G1

Block H1

Block E JOBWALL

Block F2

Block G2

Block H2

Block J

Block K

Block H3

Votragsraum 3 (OG)

Block I

a Nr. 1-11 (OG)

a

Bewerbungsfotos

WC Vortragsraum 1 (EG) Vortragsraum 2 (OG)

Galerie (OG)

* * *

Mission Future

Messerestaurant im EG

Block F1 * * *

Volksbank Göppingen (VR-Truck)

e & Aussteller ... und weitere Fahrzeug

Block A+B

EINGANG FOYER

Nr. 19

Nr. 18a Kleemann

ASB

Werfthalle

Nr. 18

Bernd Klein

r kle

ac W

Bundeswehr

Nr. 16a

Bewerbungsmappencheck (OG)


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

30

969 Berufsangebote für deine Zukunft n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges 8Agentur für Arbeit (Block H3) Mörikestr. 15, 73033 Göppingen www.arbeitsagentur.de n Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w) n Berufsberatung über alle Ausbildungsberufe n Berufsberatung n Fort- und Weiterbildungsberatung n Information über weiterführende berufliche Schulen n Bachelor of Arts (B.A.) Arbeitsmarktmanagement n Bachelor of Arts (B.A.) Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung n Berufsberatung über alle Studiengänge n Berufsberatung n Beratung über berufliche Alternativen n Fachinformatik Fachrichtung Anwendungsinformatik und Fachrichtung Systemintegration n Bachelorstudiengänge Informatik und Wirtschaftsinformatik 8Akademie der media (Block G1) Tübinger Str. 12-16, 70178 Stuttgart www.media-gmbh.de n Mediengestalter Bild und Ton (m/w) n Mediengestalter Digital und Print (m/w) n Technischer Produktdesigner (m/w) n Mediengestalter Animation und Visualisierung (m/w) n Vorbereitungsmaßnahme zur schulfremden Prüfung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w) n Umschulung Mediengestalter Bild und Ton (m/w) n Umschulung Mediengestalter Digital und Print (m/w) n Umschulung Technischer Produktdesigner (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Digital Design und Management n Bachelor of Arts (B.A.) Media Acting und Moderation n Bachelor of Arts (B.A.) Musik- und Konzertmanagement n Bachelor of Arts (B.A.) Kommunikationsund Medienmanagement / PR n Bachelor of Arts (B.A.) Visual Media Production n Bachelor of Arts (B.A.) Animation-Design n Bachelor of Arts (B.A.) Game-Design n Bachelor of Arts (B.A.) Industrial-Design n Bachelor of Arts (B.A.) Kommunikations-Design 8aktiv markt Manfred Gebauer GmbH (Zelthalle Nr. 8a) Dieselstr. 13, 73037 Göppingen www.gebauers-frische.de n Kaufmann im Einzelhandel – Lebensmittel – (m/w) n Frischespezialist (m/w) n Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk – Fleischerei – (m/w)

8ALB FILS KLINIKEN GmbH Göppingen (Block J) Eichertstr. 3, 73035 Göppingen www.alb-fils-kliniken.de n Erzieher (m/w) -Anerkennungspraktium 8ALB FILS KLINIKEN GmbH – Göppingen/Geislingen (Block J) www.alb-fils-kliniken.de n Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w) n Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) n Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (m/w) n Medizinischer Fachangestellter (m/w) n Operationstechnischer Assistent (m/w) n Anästhesietechnischer Assistent (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Angewandte Gesundheitswissenschaften für Pflege und Geburtshilfe n Bachelor of Arts (B.A.) Pflege Angewandte Pflegewissenschaft n Bachelor of Arts (B.A.) BWL-Gesundheitsmanagement n Bachelor of Arts (B.A.) Medizinische Informatik n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit im Gesundheitswesen n BFD n FSJ n Pharmazie-Praktikum im Rahmen des Studiums n PTA-Praktikum im Rahmen der Ausbildung 8Allmendinger Elektromechanik KG (Block H3) Robert-Bosch-Str. 24-26, 73337 Bad Überkingen-Hausen www.allmendinger.eu n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) 8AMK Holding GmbH & Co.KG (Zelthalle Nr. 22) Gaußstr. 37-39, 73230 Kirchheim/Teck www.amk-group.com/de/karriere n Elektroniker – Geräte und Systeme n Elektroniker – Maschinen- und Antriebstechnik n Industriekaufmann (m/w) n Industriemechaniker – Feingerätebau n Technischer Produktdesigner n Zerspannungstechniker n Wirtschaftsingenieur – Elektrotechnik/ Mechatronik n Wirtschaftsingenieur – Maschinenbau n BWL Industrie n Ulmer Modell n BORS/ BOGY für Realschule/ Gymnasium n Praktikas n Abschlussarbeiten

8ASB RV Alb & Stauferland (Zelthalle Nr. 26c) Panoramaweg 2, 89188 Merklingen www.asb-rv-as.com n Ausbilder (m/w) n Rettungssanitäter (m/w) n Notfallsanitäter (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Altenpflegerhelfer (m/w) n FSJ n BFD

8Berufskolleg Institut Dr. Flad (Zelthalle Nr. 10) Breitscheidstr. 127, 70176 Stuttgart www.chf.de n Chemisch-technischer Assistent (m/w) n Chemisch-technischer Assistent mit Schwerpunkt Biotechnologie (m/w) n Chemisch-technischer Assistent mit Schwerpunkt Umwelt (m/w) n Pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w) n Umwelttechnischer Assistent (m/w) n Praktikum im Rahmen von BORS, BOGY für CTA/UTA n Experimentiersamstage für CTA/UTA n Schnuppertage für PTA n Berufsinformationstage

8Bader GmbH & Co. KG (Block G1) Metzgerstr. 32-34, 73033 Göppingen www.bader-leather.com n Fahrzeuginnenausstatter (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik

8Brackenheimer GmbH (Galerie Nr. 9) Grabenstr. 32, 73033 Göppingen www.brackenheimer.de n Personaldienstleistungskaufmann (m/w) n Berufsberatung unserer Bewerber n Bewerbungsmanagement /-beratung

n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit im Gesundheitswesen n Praktikum in allen Ausbildungsangeboten

(m/w)

n Bachelor of Arts (B.A.) – BWL- Industrie n Industriekaufmann (m/w) mit Zusatzqualifikation Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen n Bachelor of Engineering (B.Eng.) – Wirtschaftsingenieurwesen 8Bader GmbH & Co. KG – Werk Ichenhausen (Block G1) www.bader-leather.com n Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik (m/w)

8BARMER GEK (Zelthalle Nr. 8b) Poststr. 12, 73033 Göppingen www.barmer-gek.de n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w) n Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w) 8BBQ Berufliche Bildung gGmbH (Block C) Davidstr. 41, 73033 Göppingen www.biwe-bbq.de n Weiterbildung, Qualifizierung, Umschulung n Unterstützung bei Einstieg in Ausbildung und Beschäftigung n Förderung der frühkindlichen Bildung n Hilfe bei Berufsorientierung und –vorbereitung n Internationale Projekte 8Benecke-Kaliko AG (Block F2) Ulmer Str. 92, 73054 Eislingen www.benecke-kaliko.de n Mechatroniker (m/w) n Verfahrensmechaniker Kautschuk/Kunststoff (m/w)

8AOK – Die Gesundheitskasse Neckar/Fils (Block G2) Stuttgarter Str. 1, 73054 Eislingen 8Bernd Klein Fahrzeuge GmbH www.aok.de (Zelthalle Nr. 23a) n Kaufmann für Dialogmarketing (m/w) Solitudestr. 5, 73054 Eislingen n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w) www.bernd-klein.com n AOK-Fachberater (m/w) n Kfz-Mechatroniker Fachrichtung n AOK-Betriebswirt (m/w) Nutzfahrzeuge (m/w) n GIP – Gesundheitsökonom im Praxisverbund (Bachelorstudiengang) (m/w)

8Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben – Beratungsteam Altenpflegeausbildung (Zelthalle Nr. 20) 50969 Köln www.altenpflegeausbildung.net n Altenpflege

8Bundeswehr – Karriereberatung Schwäbisch Gmünd (Außenbereich + Info-Truck) Goethestr. 18, 73525 Schwäbisch Gmünd www.bundeswehr-karriere.de n Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- u. Klimatechnik (m/w) n Baugeräteführer (m/w) n Beton- und Stahlbetonbauer (m/w) n Brunnenbauer (m/w) n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Elektroniker für luftfahrzeugtechnische Systeme (m/w) n Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w) n Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w) n Feinwerkmechaniker SP Feinmechanik (m/w) n Feinwerkmechaniker SP Maschinenbau (m/w) n Feinwerkmechaniker Fachrichtung Fertigungstechnik (m/w) n Fluggerätemechaniker Fachrichtung Instandhaltungstechnik (m/w) n Fluggerätemechaniker Fachrichtung Triebwerkstechnik (m/w) n Geomatiker (m/w) n IT-Systemelektroniker (m/w) n Kfz-Mechatroniker (m/w) SP Fahrzeugkommunikationstechnik n Kfz-Mechatroniker (m/w) SP Nutzfahrzeugtechnik n Kfz-Mechatroniker (m/w) SP Personenkraftwagentechnik n Mechatroniker (m/w) n Metallbauer (m/w) Fachrichtung Konstruktionstechnik n Vermessungstechniker (m/w) n Zimmerer (m/w) n Biologielaborant (m/w) n Chemielaborant (m/w)


wege finden - wege gehen

Zukunft Chance & Einblick Ausbildungsberufe • Altenpfleger/-in

• Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen oder • Büromanagement

freiwilligendienste • Bundesfreiwilligendienst (BFD)

• Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) • Einstiegsqualifizierung (EQJ)

PrAktikA

www.ksk-gp.de/ausbildung

• Pflege und Betreuung

• Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie • Gesundheits-/Sozialmanagement • Hauswirtschaft

• Büro und Sekretariat

• Rechnungswesen/Controlling • rund um IT-Administration

• technisch-handwerklicher Bereich • Speisenversorgung etc.

Lorem ipsum sit amet consectetuer. Weißt Du, wiedolores spannend „Bank“ sein kann? Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipis cinem eli sed diam Lust auf einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf? Bei nonummy nibh euismod nostrud exerci tation ullamcorper suscipit dem du schon ab dem ersten Tag gefordert wirst und man auf dich lobortis nisl ut. zählt? Dann komm zur Kreissparkasse Göppingen. Jetzt bewerben!  Bankkaufleute  Finanzassistenten  Kaufleute für Büromanagement  DH-Studenten Mehr unter www.ksk-gp.de/ausbildung Besuch uns auch bei Facebook www.facebook.de/ausbildungksk

Wenn‘s um Geld geht

Kontakt Klinikum Christophsbad Personalabteilung Faurndauer Str. 6-28 73035 Göppingen

S Kreissparkasse Göppingen

Tel. 07161 601-9209

personal@christophsbad.de www.christophsbad.de

Nächster Informationsabend: Bildungsmesse 12. November 2016 Mittwoch, 15. Juli 2015 um 18.00 Uhr Besuchen Sie uns am Stand „Galerie Nr. 7“

Mathematik in der Praxis verstehen... VERANSTALTUNGEN IN GÖPPINGEN

16.11.2016 STUDIENINFOTAG EIN TAG MITSTUDIEREN UND DEN CAMPUS RUND UM WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN, MECHATRONIK UND ELEKTROTECHNIK KENNEN LERNEN.

13.05.2017 TAG DER OFFENEN TÜR AUF DEM CAMPUS GÖPPINGEN MIT QUARTIERFEST RUND UM DIE HOCHSCHULE.

... und Werken, Gestalten und Technik im Blut? Leidenschaft für 3D-Druck, Möbel-, Geräte- und Güterdesign? Wir zeigen Wege zum Berufsabschluss als staatlich geprüfte(r) Assistent(in) für Produkt-Design mit Fachhochschulreife. Privates staatlich genehmigtes Berufskolleg für Produkt-Design am:

Zentrum für Gestaltung

Freie, staatlich genehmigte Schulen Ulm

www.hs- esslingen.de/gp

Zentrum für Gestaltung Schillerstr. 1/10, 89077 Ulm, 0731/20 55 99 9-0 ulm@zfg-schulen.de, www.zfg-schulen.de


32

n Chemisch-technischer Assistent (m/w) n Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) n Funktionsdiagnostik n Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (m/w) n Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w) n Medizinischer Sektions- und Präperationsassistent (m/w) n Notfallsanitäter (nur Mittlere Reife) (m/w) n Operationstechnischer Assistent (m/w) n Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Fachkraft-Lagerlogistik (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Informatikkaufmann (m/w) n IT-Systemkaufmann (m/w) n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w) n Kaufmännischer Assistent Fachrichtung Fremdsprachen (m/w) n Kaufmännischer Assistent Fachrichtung Informationsverarbeitung (m/w) n Reiseverkehrskaufmann (m/w) n Verwaltungsfachangestellter (m/w) n Fotograf (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Koch (m/w) n Mediengestalter (m/w) n Baumaschinenmeister (m/w) n Brunnenbauermeister (m/w) n Betriebsinformatiker (m/w) n Feinwerkmechanikermeister (m/w) n Industriemechaniker – Elektrotechnik (m/w) n Industriemechaniker – Kraftverkehr (m/w) n Industriemechaniker – Luftfahrtechnik (m/w) n Industriemechaniker – Mechatronik (m/w) n Industriemechaniker – Metall (m/w) n Industriemechaniker – Optik (m/w) n Installateuer- und Heizungsbauermeister (m/w) n Meister für Lagerwirtschaft (m/w) n Metallbauermeister (m/w) n Operativer Professional/IT-Berater (geprüft) (m/w) n Operativer Professional/IT-Entwickler (geprüft) (m/w) n Polier (m/w) n Straßenbaumeister (m/w) n Taucher (m/w) n Technischer Fachwirt (m/w) n Wassermeister (m/w) n Zimmermeister (m/w) n Fachkrankenpfleger – Intensivpflege/Anästhesie (m/w) n Fachkrankenpfleger – Operations-/ Endoskopiedienst (m/w) n Fachwirt für ambulante med. Versorgung (m/w) n Techniker Fachrichtung Biotechnik (m/w) n Techniker Fachrichtung Chemietechnik (m/w) n Techniker Fachrichtung Medizintechnik (m/w) n Techniker Fachrichtung Physiktechnik (m/w) n Zahnmedizinischer Fachassistent (m/w) n Bürofachwirt (m/w) n Fachkaufmann für Einkauf und Logistik (m/w) n Fachkaufmann für Organisation (m/w) n Logistikmeister (m/w) n Personalfachkaufmann (m/w) n Wirtschaftsfachwirt (m/w) n Industriemeister – Digital- und Printmedien (m/w) n Medienfachwirt (m/w) n Küchenmeister (m/w) n Humanmedizin n Dentalmedizin n Veterinärmedizin n Pharmazie n Bachelor of Science (B.Sc.) Betriebswirtschaftsund Volkswirtschaftslehre n Master of Science (M.Sc.) Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre n Bachelor of Arts (B.A.) Bildungswissenschaft, insbesondere interkulturelle Medien- und Erwachsenenbildung n Master of Arts (M.A.) Bildungswissenschaft, insbesondere interkulturelle Medien- und Erwachsenenbildung n Bachelor of Science (B.Sc.) Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaft n Master of Science (M.Sc.) Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaft n Bachelor of Science (B.Sc.) Elektrotechnik und Informationstechnik n Master of Science (M.Sc.) Elektrotechnik und Informationstechnik

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE n Master of Science (M.Sc.) Energie- und Umwelttechnik n Master of Science (M.Sc.) Erneuerbare Enregien und intelligente Netze n Bachelor of Science (B.Sc.) Informatik n Master of Science (M.Sc.) Informatik n Master of Science (M.Sc.) Fahrzeugtechnik n Bachelor of Arts (B.A.) Geschichtswissenschaften n Master of Arts (M.A.) Geschichtswissenschaften n Master of Science (M.Sc.) Informatik-Ingenieurwesen n Master of Science (M.Sc.) Informationstechnik n Master of Arts (M.A.) Internationale Beziehungen n Bachelor of Science (B.Sc.) Luft- und Raumfahrttechnik n Master of Science (M.Sc.) Luft- und Raumfahrttechnik n Bachelor of Science (B.Sc.) Mathematical Engineering n Master of Science (M.Sc.) Mathematical Engineering n Bachelor of Science (B.Sc.) Maschinenbau n Master of Science (M.Sc.) Mechatronik n Master of Arts (M.A.) Politikwissenschaft n Bachelor of Science (B.Sc.) Psychologie n Master of Science (M.Sc.) Psychologie n Bachelor of Science (B.Sc.) Sportwissenschaften n Master of Science (M.Sc.) Sportwissenschaften n Bachelor of Arts (B.A.) Staats- und Sozialwissenschaften n Master of Arts (M.A.) Staats- und Sozialwissenschaften n Master of Science (M.Sc.) Technologiemanagement und Wirtschaftsinformatik n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsingenieurwesen n Master of Science (M.Sc.) Wirtschaftsingenieurwesen n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschafts- und Organisationswissenschaften n Master of Science (M.Sc.) Wirtschafts- und Organisationswissenschaften n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Aeronautical Engineering (fliegerischer Dienst Marine/Luftwaffe) n Master of Engineering (M.Eng.) Computer Aided Engineering n Bachelor of Arts (B.A.) Management und Medien n Master of Arts (M.A.) Management und Medien n Master of Engineering (M.Eng.) Maschienenbau n Master of Engineering (M.Eng.) Wehrtechnik n Master of Engineering (M.Eng.) Technische Informatik und Kommunikationstechnik n Freiwilliger Wehrdienst n Schul-, Ferienpraktika 8Carl Stahl GmbH (Block E) Tobelstr. 2, 73079 Süßen www.carlstahl.com n Industriekaufmann (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Metallbauer mit Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w) n Bauzeichner (m/w) n Maschinen- und Anlagenführer (m/w) n Technischer Produktdesigner (m/w) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauwesen Fachrichtung Projektmanagement n Bachelor of Arts (B.A.) BWL Fachrichtung Industrie n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Innovations- und Produktmanagement 8ChileVentura (Themenbereich „auf & davon“) Feigenweg 8, 70619 Stuttgart www.chileventura.de n Auslandspraktika, Work&Travel, Freiwilligenarbeiten

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

8Deutsche Angestellten Akademie GmbH (Zelthalle Nr. 32) Maybachstr. 19, 73037 Göppingen www.daa-goeppingen.de n Erzieher (m/w) – Berufskolleg und Fachschule für Sozialpädagogik n Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) n Kaufmann für Büromanagement (Nachholen Berufsabschluss IHK) (m/w) n Industriekaufmann (Nachholen Berufsabschluss IHK) (m/w) n Verkäufer (Nachholen Berufsabschluss IHK) (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (Nachholen Berufsabschluss IHK) (m/w) n Qualitätsmanagement VIONA – Virtuelle Onlineakademie n Programmierung/Datenbanken VIONA – Virtuelle Onlineakademie n Energie/Umwelt VIONA – Virtuelle Onlineakademie n SAP für Anwender – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) (m/w) n Business CAD – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) n Business Englisch – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) n Kaufmännische Weiterbildung – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) n Vorqualifizierung Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse (VABO) – Einjährige Berufsfachschule Berufsvorbereitend n Jugendintegrationskurse (in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Flüchtlinge und Migration) 8Deutsche Post AG – Niederlassung Brief Göppingen (Zelthalle Nr. 29) Teckstr. 6-8, 73084 Salach www.dp-dhl.com/de/karriere n Fachkraft für Kurier,- Express,- und Postdienstleistungen (m/w) n Kaufläute für Spedition und Logistik (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) BWL – Dienstleistungsmanagement n Einstiegsqualifizierung „Sortierung und Auslieferung von Sendungen“ 8Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Göppingen (Außenbereich) Eichertstr. 1, 73035 Göppingen www.drk-goeppingen.de n Notfallsanitäter (m/w) n Rettungssanitäter (m/w) n Altenpflegehelfer (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Alltagsbegleiter (m/w) 8Diakonie Stetten e.V. (Block C) Schlossberg 2, 71394 Kernen-Stetten www.diakonie-stetten.de n Heilerziehungspfleger (m/w) n Heilerziehungsassistent (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Arbeitserzieher (m/w) n Altenpflegehelfer (m/w) n Erzieher (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Berufskolleg als Vorbereitungsjahr auf die Erzieherausbildung n Heilpädagoge (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit Schwerpunkt Pflege und Rehabilitation – Sozialpädagogik n Bachelor of Arts (B.A.) Dienstleistungsmanagement für Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen n Bachelor of Arts (B.A.) Social Management für Heilpädagogen (berufsbegleitend) n Bachelor of Arts (B.A.) Social Management für Erzieher, Arbeitserzieher, Heilerziehungspfleger, Ergotherapeuen und Jugend- und Heimerzieher (2 Jahre, berufsbegleitend) n Master of Arts (M.A.) Pädagogik und Bildungsmanagement (2 Jahre, berufsbegleitend) n FSJ/FÖJ n Bundesfreiwilligendienst n Praktikum-/Vorpraktikum n Schnupper-/Sozialpraktikum n BOGY/BORS/OIB

8Dobler Gastronomie GmbH – BURGER KING (Zelthalle Nr. 15 ) Stuttgarter Str. 82/1, 73033 Göppingen www.bk-sued.de n Fachmann für Systemgastronomie (m/w) n Fachkraft im Gastgewerbe n Bachelor of Arts (B.A.) BWL-Food Management 8Du + Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar! (Themenbereich „auf & davon“) Heinemannstr. 2, 53175 Bonn www.praktisch-unschlagbar.de n Allgemeine Beratung zur Aus- und Weiterbildung 8Eberhard AG – Automations- und Montagetechnik (Zelthalle Nr. 12) Auchtertstr. 35, 73278 Schlierbach www.eberhard-ag.com n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Technischer Produktdesigner (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Mechatronik PLUS n Bachelor of Engineering (B.Eng.) „Ulmer Modell“ n Vorpraktikum Maschinenbaustudium n BORS n Werkstudententätigkeiten n Bachelor-Thesis 8EMAG GmbH & Co. KG (Block E) Austr. 24, 73084 Salach www.emag.com n Internationales Traineeprogramm 8EMAG Holding GmbH (Block E) Austr. 24, 73084 Salach www.emag.com n Industriekaufmann (m/w) n Praktika (BORS, BOGY, OiB, Grund- bzw. Vorpraktium, Praxissemester) n Abschlussarbeiten (Techniker-, Bachelor-, Masterarbeit) 8EMAG Maschinenfabrik GmbH (Block E) Austr. 24, 73084 Salach www.emag.com n Industriemechaniker (m/w) n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Bachelor of Engineering (B. Eng.) Mechatronik/ Facharbeiterbrief Mechatroniker (m/w) n Bachelor of Engineering (B. Eng.) Maschinenbau/ Facharbeiterbrief Industriemechaniker (m/w) n Bachelor of Engineering (B. Eng.) Elektrotechnik/ Facharbeiterbrief Elektroniker Automatisierungstechniker (m/w) 8Energieversorgung Filstal (Block E) Großeislinger Str. 28-34, 73033 Göppingen www.evf.de n Anlagenmechaniker (m/w) n Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Informatikkaufmann (m/w) n Betriebswirt (IHK) (m/w) n Meister (m/w) n Industriefachwirt (IHK) (m/w) n IT-Administrator (IHK) (m/w) n Masterstudiengänge n Bachelor of Arts (B.A.) BWL – Industrie: Industrielles Servicemanagement n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Mechatronik – Fachrichtung Energiewirtschaft 8ERNI Production GmbH & Co.KG (Zelthalle Nr. 28) Seestr. 9, 73099 Adelberg www.erni.com n Industriekaufmann (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Master of Engineering (M.Eng.) Maschinenbau


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

33

AUSBILDUNG

Verwaltungsfachangestellte/r Verwaltungswirt/in Vermessungstechniker/in Forstwirt/in

AUSBILDUNGSSTART 2017: BEWIRB DICH JETZT!

STUDIUM

Bachelor of Arts, Soziale Arbeit Bachelor of Arts, Public Management

Elektroniker m/w » Energie- und Gebäudetechnik » Betriebstechnik » Informations- und Kommunikationstechnik » Automatisierungstechnik

Industrieelektriker m/w

PRAKTIKUM

Industriekaufmann m/w

Anerkennungspraktikum für Erzieher/innen Praktikum/Praktisches Studiensemester für Studenten Praktikum zur Berufsorientierung

Kaufmann für Büromanagement m/w

IT-Systemelektroniker m/w

Bachelor of Engineering [E-Mobilität Plus] m/w

IT-Fachinformatiker Systemintegration m/w

Bachelor of Arts [BWL-Handwerk] m/w

BFD & FSJ AUSFÜHRLICHE INFOS UND BEWERBUNGEN: www.heldele.de/azubi

Heldele GmbH . Uferstraße 40 - 50 73084 Salach . Tel. 07162 . 4002 - 0

Sonderschulen/Sonderschulkindergärten Kreisarchiv/Kreismedienzentrum

Mehr Informationen zu den Stellenausschreibungen auf www.landkreis-goeppingen.de/Ausbildung

www.bildungsmesse-gp.de

Eine Berufsperspektive die begeistert. Dein Ja zur Stiftung Haus Lindenhof So spannend wie das Leben ist eine Ausbildung in den Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof, ein Praktikum, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst. Hier findest Du vielfältige Möglichkeiten für den Berufseinstieg oder ein Studium.

say yeS! Eine Berufsperspektive die sich lohnt. www.haus-lindenhof.de

Ausbildungsempfang 2016 bei der Hahn Gruppe.

STARTE DEINE KARRIERE BEI HAHN! Entscheide Dich jetzt für eine maßgeschneiderte Ausbildung bei einem der größten Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, Škoda und Seat Händler in Deutschland und sichere Dir in einer unserer Niederlassungen Deinen Traumjob in einem starken Team von 250 Auszubildenden und insgesamt 1.600 Mitarbeitern.

JETZT AUSBILDUNGSPLATZ SICHERN. WIR BIETEN DIE PASSENDE AUSBILDUNG FÜR VERSCHIEDENE BERUFE: TECHNISCHER BEREICH

KAUFMÄNNISCHER BEREICH

· Kfz-Mechatroniker (m/w) · Karosserie- und Fahrzeugbau-Mechaniker (m/w) · Fahrzeuglackierer (m/w)

· Automobilkaufmann/-frau · Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) · DHBW Studenten (m/w) Fachrichtung: BWL Handel und BWL Handwerk

BEWERBUNG UNTER: www.hahn-gruppe.de/ausbildung Hahn Automobile GmbH + Co. KG Ringstraße 12 – 18 · 70736 Fellbach · Telefon 0711 5777 - 429 Hahn Akademie: Herr Antonio Caruso www.hahn-gruppe.de


34 8ESL-Sprachreisen (Themenbereich „auf & davon“) Adalbertstr. 16, 80799 München www.esl.de n Sprachreisen Erwachsene, Jugendsprachreisen, Business-Sprachreisen, Gap Year, Auslandspraktika 8ETG GmbH (Block F2) Louis-Wackler-Str. 5, 73037 Göppingen www.du-willkommen.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) 8EVB BauPunkt Einkaufs- und Handelsgemeinschaft GmbH & Co. KG (Zelthalle Nr. 8c) Zillenhardtstr. 46 , 73037 Göppingen www.evb.de n Fachlagerist (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w) n Informatikkauffmann (m/w) 8Fielmann AG (Block I) Marktstr. 9, 73033 Göppingen www.fielmann.com/karriere n Augenoptiker (m/w) 8Finanzamt Göppingen (Block C) Gartenstr. 42, 73037 Göppingen www.was-gibts-zu-glotzen.de n Finanzwirt in der Steuerverwaltung (m/w) n Bachelor of Laws (LL.B.) in der Steuerverwaltung n Praktika zum Ausbildungsberuf Finanzwirt bzw. zum dualen Studium (m/w) 8FISCHER Weilheim GmbH (Block K) Untere Rainstr. 32, 73235 Weilheim a. d. Teck www.fischer-weilheim.de n Kfz-Mechatroniker (m/w) n Mechatroniker für Bau- und Landmaschinen (m/w) n Baugeräteführer (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Fachinformatiker (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Vermessungstechniker (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) BWL Spedition, Transport und Logistik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau – Konstruktion n Bachelor of Arts (B.A.) Rechnungswesen – Accounting und Controlling n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Projektmanagement Bauwesen n Bachelor of Science (B.Sc.) Sicherheitswesen und Umwelttechnik n Bachelor of Arts (B.A.) BWL Handel – Controlling 8FOBIS – Forum für Bildung Stuttgart gGmbH (Zelthalle Nr. 16) Heilbronner Str. 125, 70191 Stuttgart www.fobis.de n Physiotherapeut (m/w) n Masseur und medizinischer Bademeister (m/w) 8Franz von Assisi gGmbH (Block C) Heugenstr. 5, 73525 Schwäbisch Gmünd www.franzvonassisi.de n Erzieher (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit/Sozialpädagogik 8GARP – Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart e. V. (Block G1) Carl-Orff-Weg 11, 73207 Plochingen www.garp.de n Technische und kaufmännische Ausbildung – überbetrieblich n Technische und kaufmännische Seminare für Azubis und Studenten n Prüfungsvorbereitung, Berufseignungstest, Einfüh-

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE rungsseminar n Logistik- und Industriemeister (m/w) n Betriebswirt und Technischer Betriebswirt (m/w) n Ausbilder (AEVO) n Bilanzbuchhalter (m/w) n Alltagsbegleiter (IHK) und Betreungsassistent (IHK) (m/w) n Wirtschafts-/Handels-/Industrie- und Medienfachwirt (m/w) n Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w) n IHK-Fachkräfte n GARP-Technik-System „mymodule“ n IT-Seminare MS-Office, Netzwerk, Photoshop n Online-Marketing-Manager (IHK) (m/w) n Seminare, Workshops und Kurzlehrgänge zu Außenhandel/Export, Personal/Führung, Marketing/ Vertrieb, Rechnungswesen, Projekt-/Prozessmanagement, Rhetorik, Sprachen, Umwelt etc. n Qualifizierung für Wiedereinsteiger (m/w) – Lehrgänge mit Bildungsgutschein n Frauen in der Lebensmitte n Fresh up Kurse Arbeitsrecht, Ausbilder, ISO 9001:2015 n Schulabschlüsse zur Mittleren Reife und Fachhochschulreife n Zweijährige Berufsfachschule n Technisches Berufskolleg I und II n Praxisphasen für DHBW-Studenten in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Mechatronik (m/w) 8Gewerbliche Schule Göppingen (Block I) Christian-Grüninger-Str. 12, 73035 Göppingen www.gs-gp.eu n Elektroniker Energie- & Gebäudetechnik (m/w) n Elektroniker in Automatisierungstechnik (m/w) n Holzbearbeitungsmechaniker (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Konstruktionsmechaniker (m/w) n IT-Fachinformatiker (m/w) n Kfz- Mechatroniker (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Metallbauer, Metallgestalter (m/w) n Metallbauer, Konstruktionstechnik (m/w) n Fachschule für Technik, Fachrichtung Elektrotechnik n Fachschule für Technik, Fachrichtung Maschinentechnik n Meisterschule für Metallbauer n Vorbereitungskurs auf Teil III und IV der Meisterprüfung im Handwerk n Einjähriges Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife (gewerblich) n Technisches Gymnasium: Mechatronik, Technik & Management, Informationstechnik, Umwelttechnik n Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf (VAB) n Berufseinstiegsjahr 8Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG (Galerie Nr. 4) Industriestr. 10, 73337 Bad Überkingen-Hausen www.gruener-systemtechnik.de n Industriemechaniker (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Technischer Produktdesigner (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau nach dem „Ulmer Modell“, Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen-Logistik nach dem „Ulmer Modell“ 8Guth High Voltage GmbH (Block G2) Spitzenbergstr. 6, 73084 Salach www.guth-hv.com n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Mechatroniker (m/w)

8Hahn Automobile GmbH + Co. KG (Zelthalle Nr. 18a) Ringstr. 12-18, 70736 Fellbach www.hahn-automobile.de n Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w) n Fahrzeuglackierer (m/w) n Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (m/w) – Fachrichtung Karosserieinstandhaltung n Automobilkaufmann (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n DHBW-Studium BWL Handel oder Handwerk 8Haus der Familie – Familien-Bildungsstätte e.V. (Zelthalle Nr. 7) Mörikestr. 17, Villa Butz, 73033 Göppingen www.hdf-gp.de n Qualifizierung zur Tagespflegeperson (m/w) n Altenbegleiter (m/w) n Erzieher (m/w) n Familienpaten (m/w) n Praktika für soziale und pädagogische Berufe und Studiengänge 8Heldele GmbH (Block F1) Uferstr. 40-50, 73084 Salach www.heldele.de n Industriekaufmann (m/w) n Kaufmann für Büromanagment (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Elektroniker für Energie- & Gebäudetechnik (m/w) n Elektroniker für Informations- & Telekommunikationstechnik (m/w) n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n IT-Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w) n IT-Systemelektroniker (m/w) n Industrieelektriker (m/w) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) „E-Mobilität Plus“ 8Herp Ingenieure GmbH & Co.KG (Zelthalle Nr. 26b) Brühlstr. 41, 73084 Salach www.herp.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Technischer Systemplaner (m/w) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau 8Herrlinger KG (Block F2) Daimlerstr. 20, 73054 Eislingen www.herrlinger-kg.de n Kaufmann Groß- und Außenhandel (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) an der DHBW (m/w) 8Hochschule Aalen – Technische Redaktion (Zelthalle Nr. 21) Beethovenstr. 1, 73430 Aalen www.hs-aalen.de/techred n Bachelor of Engineering (B.Eng.) – Technische Redaktion n Bachelor of Engineering (B.Eng.) – Mechatronik 8Hochschule Esslingen (Zelthalle Nr. 1) Robert-Bosch-Str. 1, 73037 Göppingen www.hs-esslingen.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Feinwerkmechaniker (m/w) n Bachelor of Science (B.Sc.) Biotechnologie n Bachelor of Science (B.Sc.) Chemieingenieurwesen – Farbe und Lack n Master of Science (M.Sc.) Angewandte Oberflächen- und Materialwissenschaften n Master of Engineering (M.Eng.) Umweltschutz n Master of Engineering (M.Eng.) Bioprozesstechnik n Bachelor of Science (B.Sc.) Internationale Technische Betriebswirtschaft n Bachelor of Science (B.Sc.) Technische Betriebswirtschaft/Automobilindustrie n Master of Science (M.Sc.) Innovationsmanagement n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Fahrzeugtechnik, Schwerpunkte Antrieb, Fahrwerk und Regelsysteme, Karosserie, Service n Master of Engineering (M.Eng.) Fahrzeugtechnik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik n Master of Engineering (M.Eng.) Energiesysteme und Energiemanagement

n Master of Engineering (M.Eng.) Automotive Systems n Master of Business Administration (MBA) International Industrial Management n Master of Engineering (M.Eng.) Design and Development in Automotive and Mechanical Engineering n Bachelor of Science (B.Sc.) Ingenieurpädagogik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Softwaretechnik und Medieninformatik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsinformatik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Technische Informatik n Master of Science (M.Sc.) Angewandte Informatik (neu ab WS 2016/2017) n Master of Science (M.Sc.) Services Computing n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau Schwerpunkte Entwicklung und Konstruktion und Entwicklung und Produktion n Master of Engineering (M.Eng.) Ressourceneffizienz im Maschinenbau (neu seit SoSe 2016) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Mechatronik / Automatisierungstechnik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Mechatronik / Elektrotechnik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Mechatronik / Feinwerktechnik n MechatronikCom (Dual) Studium n MechatronikPlus (Dual) Studium + Ausbildung n E-MobilitätPlus / Schwerpunkt Elektrotechnik (Dual) Studium + Ausbildung n Master of Engineering (M.Eng.) Mechatronik, Systems Engineering n Bachelor of Arts (B.A.) Bildung und Erziehung in der Kindheit n Bachelor of Arts (B.A.) Pflege/Pflegemanagement n Bachelor of Arts (B.A.) Pflegepädagogik n Master of Arts (M.A.) Pflegewissenschaft n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit n Master of Arts (M.A.) Soziale Arbeit n Master of Arts (M.A.) Angewandte Sozialpädagogische Bildungsforschung (neu seit SoSe 2016) n Master of Arts (M.A.) Sozialwirtschaft (berufsbegleitend) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen 8Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (Zelthalle Nr. 13) Neckarsteige 6-10, 72622 Nürtingen www.hfwu.de n Bachelor of Arts (B.A.) Kunsttherapie n Bachelor of Arts (B.A.) Theatertherapie n Wirtschaftsrecht n Bachelor of Arts (B.A.) Nachhaltiges Produktmanagement n Bachelor of Science (B.Sc.) Agrarwirtschaft n Bachelor of Arts (B.A.) Automobilwirtschaft – Automotive Business n Bachelor of Science (B.Sc.) Betriebswirtschaft n Bachelor of Arts (B.A.) Energie- und Ressourcenmanagement n Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheits- und Tourismusmanagement n Bachelor of Science (B.Sc.) Immobilienwirtschaft n Bachelor of Science (B.Sc.) Internationales Finanzmanagement n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Landschaftsarchitektur n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Landschaftsplanung und Naturschutz n Bachelor of Science (B.Sc.) Pferdewirtschaft n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Stadtplanung n Bachelor of Science (B.Sc.) Volkswirtschaftslehre n Master of Arts (M.A.) Controlling n Master of Engineering (M.Eng.) Nachhaltige Stadtund Regionaljplanung n Master of Arts (M.A.) Organisationsdesign n Master of Science (M.Sc.) Sustainable Mobilities n Master of Arts (M.A.) Automotive Management n Master of Science (M.Sc.) Immobilienmanagement n Master of Science (M.Sc.) International Finance n Master of Arts (M.A.) Kunsttherapie n Master of Science (M.Sc.) Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft n Master of Engineering (M.Eng.) International Master of Landscape Architecture n Master of Business Administration (MBA) Internationales Management


Was gibt’s zu glotzen? Unsere Chefin ist Finanzministerin.

Karriere mit Zukunft Abwechslung Aufstiegsmöglichkeiten Verantwortung Ein krisensicherer Job Jede Menge Perspektiven Mehr erfahren: Vortrag um 09.15 Uhr in Raum 1 und am Messestand!

MINISTERIUM FÜR FINANZEN

Jetzt können Sie die Welt erobern. Am Besten starten Sie bei uns. Klar, nach der Schule ist erstmal Party angesagt. Aber dann wollen Sie sicher mehr. Und genau das bieten wir Ihnen: Starten Sie ins Berufsleben bei Benecke-Kaliko, den Experten fürs Wohlfühlen im Auto. Benecke-Kaliko entwickelt und fertigt exzellente Oberflächenmaterialien für automobile Innenräume. Als Schulabgänger profitieren Sie bei uns von einer fundierten Ausbildung mit viel Flexibilität. Wir bieten Ihnen exzellente Arbeitsbedingungen, Sicherheit und beste Karrierechancen. Außerdem haben Sie bei uns die Chance auf Auslandserfahrung an einem unserer internationalen Standorte. In einem starken Team von rund 2.600 Personen können Sie bei uns die Trends der Mobilität gestalten. Wenn Sie also Autos und gutes Design lieben, werden Sie auf uns abfahren. Steigen Sie ein?

Entdecke Deine Zukunft!

q Verfahrensmechaniker Kautschuk & Kunststoff q Mechatroniker

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen: Benecke-Kaliko AG Sandra Kurzer sandra.kurzer@benecke-kaliko.de www.benecke-kaliko.de www.portal.careers-continental.com

Division ContiTech of Continental AG

w

Kaufm. Berufskolleg I+II

w

Techn. Berufskolleg I+II

w

Kaufm. Berufskolleg Fremdsprachen

Internationaler Bund (IB) IB Berufliche Schulen Eislingen . Stuttgarter Straße 92 73054 Eislingen . Telefon: 07161-98413-0 bz-eislingen@internationaler-bund.de

www.ib-schulen.de

Infoabende: 26.1., 17.2. + 30.3.17 19 Uhr


36

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

n Master of Science (M.Sc.) Prozessmanagement (berufsbegleitend) n Master of Engineering (M.Eng.) Umweltschutz n Master of Science (M.Sc.) Unternehmensführung n Master of Laws (LL.M.) Unternehmensrestrukturierung und Insolvenzmanagement

8In Shape GmbH (Zelthalle Nr. 26a) Manfred-Wörner-Str. 109, 73037 Göppingen www.inshape-sports.de n Sport- und Fitnesskaufmann (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Fitnessökonomie

8Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen – Weiterbildungsakademie (Zelthalle Nr. 13) Neckarsteige 6-10, 72622 Nürtingen www.hfwu.de n Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft (berufsbegleitend) n Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheits- und Tourismusmanagement (berufsbegleitend) n Master of Business Administration (MBA) „Management and Finance“ und „Management and Real Estate“ (berufsbegleitend) n Master of Laws (LL.M.) Verkehrs- Straf- und Versicherungsrecht (berufsbegleitend) n Master of Arts (M.A.) Automotive Management (berufsbegleitend) n Maser of Business Administration (MBA) Internationales Projektmanagment (berufsbegleitend) n Master of Business Administration (MBA) Unternehmensführung (berufsbegleitend) n Master of Business Administration (MBA) Trendund Nachhaltigkeitsmanagement (berufsbegl.)

8Internationaler Bund e. V. – Berufliche Schulen (Block G2) Stuttgarter Str. 92, 73054 Eislingen www.ib-schulen.de n Kaufmännisches Berufskolleg 1 und 2 n Technisches Berufskolleg 1 und 2 n Kaufm. Berufskolleg Fremdsprachen n AbH, FsJ n VABO – Vorbereitung auf Beruf ohne Deutsch

8HYPROSTATIK Schönfeld GmbH (Block K) Felix-Hollenberg-Str. 3, 73035 Göppingen www.hyprostatik.de n Zerspanungsmechaniker (m/w) 8IBG – Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. (Themenbereich „auf & davon“) Fuchseckstr. 1, 70188 Stuttgart www.ibg-workcamps.org n Internationale Trainings, Workshops und Seminare n Workcamps (internationale Freiwilligenarbeit) 8IB-GIS gGmbH, Medizinische Akademie Ulm – Schule für Logopädie (Galerie Nr. 3) Magirusstr. 35/4, 89077 Ulm www.med-akademie.de n Staatlich anerkannter Logopäde (m/w) n Bachelor of Science (B.Sc.) Angewandte Therapiewissenschaft n Bachelor of Arts (B.A.) Healthcare Education 8IHK Bezirkskammer Göppingen (Block J) Franklinstr. 4, 73033 Göppingen www.stuttgart.ihk.de n IHK-Lehrstellenbörse (deutschlandweit) n Beratung zu allen kaufmännischen und gewerblich-technischen Ausbildungsberufen n IHK-Bewerbervermittlung „Ausbildungsplatz gesucht?“ n Beratung zur Einstiegsqualifizierung (EQ) n KAUSA Servicestelle Region Stuttgart n INPUT – Ausbildung n Integration durch Ausbildung – Perspektive für Flüchtlinge („Kümmerer“) 8IKK classic (Block F1) Gartenstr. 10, 73033 Göppingen www.ikk-classic.de n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w) 8Informationszentrum Zahngesundheit – Eine Einrichtung der Zahnärzteschaft BW (Zelthalle Nr. 27) Königstr. 26, 70173 Stuttgart www.kzvbw.de n Eine Einrichtung der Zahnärzteschaft BW Zahnmedizinische/-r Fachangestellte/-r 8Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Göppingen (Block A+B) Davidstr. 29, 73033 Göppingen www.kfz-innung-gp.de n Kfz-Mechatroniker (m/w) n Automobilkaufmann (m/w)

8Internationale Schulberatung Till-Jürgens (Themenbereich „auf & davon“) Heidstr. 7, 42781 Haan www.englische-internate.de www.intedu.de n Internationale Schulberatung Till-Jürgens – Schuljahr im Ausland n Internationale Schulberatung Intedu – Schuljahr im Ausland 8Justus-von-Liebig-Schule Göppingen (Block J) Christian-Grüninger-Str. 12, 73035 Göppingen www.jvl-gp.de n Ernährungswissenschaftliches Gymnasium n Sozialwissenschaftliches Gymnasium n Staatlich anerkannter Erzieher (m/w) n Gärtner (m/w) n Florist (m/w) n Hauswirtschafter (m/w) n Meiter der Hauswirtschaft (m/w) n Kinderpfleger (m/w) 8Kaufmännische Schule Göppingen + Akademie (Block J) Christian-Grüninger-Str. 12, 73035 Göppingen www.ks-goeppingen.de n Bankfachwirt (IHK) (m/w) n Betriebswirt (IHK) (m/w) n Industrie-, Handels-, Wirtschaftsfachwirte (IHK) (m/w)

n Gesundheitsprävention ( u. a. Betriebliches Gesundheitsmanagement) n Führungsqualitäten (u. a. Führungskräftetraining) n Office-Management (MS Office 2010; Einstieg Sekretariat) n Rechtsfragen (u. a. Erben-Vererben, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung) n Selbstmanagement (u. a. Das richtige TUN; Karrierefaktor Resilienz) n Kommunikations- und Rhetorikseminare n Vertriebsseminare n Finanz- und Computerwissen n Umgangsformen (u. a. Benimm und Stil; Business Knigge) n BEJ n Berufskolleg 1 und 2 und Fremdsprachen n Wirtschaftsgymnasium 6 und 3jährig n Wirtschaftsschule n VABO n Kaufmännische Berufsschule: Automobilkaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Bankkaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Fachkraft für Kurier-, Express,- und Postdienstleistungen (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Finanzassistent (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Industriekaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Informatikkaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: IT-System-Kaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w)

n Kaufmännische Berufsschule: Steuerfachangestellter (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Verkäufer (m/w) 8Kerschensteinerschule, Berufskolleg für Mode und Design (Block H1) Steiermärker Str. 72, 70469 Stuttgart www.kerschensteinerschule.de/bildung/mode/ n Berufskolleg für Mode und Design: Staatlich geprüfte/r Designer/in (Mode), Maßschneider/in (Kammerprüfung) (optional), Allgemeine Fachhochschulreife (optional)“ n Meister im Maßschneiderhandwerk (m/w) n Staatliche Modeschule Stuttgart n Technikerschulen n Fachlehrerausbildung n Hochschule für angewandte Wissenschaften 8Kleemann GmbH (Block F1 + Außenbereich) Manfred-Wörner-Str. 160, 73037 Göppingen www.kleemann.info n Industriemechaniker (m/w) n Konstruktionsmechaniker (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Elektroniker (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n wird bei Bedarf über kurze Entscheidungswege mit dem jeweiligen Vorgesetzen geklärt n Schülerpraktika im gewerblichen und kaufmännischen Bereich n Praxissemester für Studierende n Betreuung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten für Studierende n Technikerarbeiten 8Klinikum Christophsbad (Block I) Manfred-Wörner-Str. 160, 73037 Göppingen www.christophsbad.de n Altenpfleger (m/w) n Kaufmann im Gesundheitswesen oder Büromanagement (m/w) n BFD, FSJ, EQJ n Praktika in Pflege, Büro und Sekretariat, Hauswirtschaft, etc. 8Kolping Berufskolleg für Grafik-Design (Zelthalle Nr. 26 ) Universitätspark 6, 73525 Schwäbisch Gmünd www.kolping-bildungswerk.de/ bildungszentren/schwaebisch-gmuend n Staatlich geprüfter Grafik-Designer (m/w) 8Kolping kaufmänisches Berufskolleg Fremdsprachen (Zelthalle Nr. 26 ) Universitätspark 6, 73525 Schwäbisch Gmünd www.kolping-bildungswerk.de/ bildungszentren/schwaebisch-gmuend n Fachhochschulreife und staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent (m/w) 8Kreishandwerkerschaft Göppingen (Block A+B) Davidstr. 29, 73033 Göppingen www.kh-goeppingen.de n Bau-Innung n Dachdecker-Innung n Elektro-Innung n Friseur-Innung n Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung n KFZ-Innung n Metall-Innung n Raumausstatter-Innung n SHK-Innung n Schreiner-Innung n Stuckateur-Innung n Zimmerer-Innung 8Kreissparkasse Göppingen (Block F1) Marktstr. 2, 73033 Göppingen www.ksk-gp.de/ausbildung n Bankkaufmann (m/w) n Bankkaufmann Zusatzqualifikation Allfinanz

(Finanzassistent) (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) BWL Fachrichtung Bank 8L. Wackler GmbH (Block F2) Louis-Wackler-Str. 2, 73037 Göppingen www.wackler.de n Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeuge (m/w) 8Landratsamt Göppingen (Block K) Lorcher Str. 6, 73033 Göppingen www.landkreis-goeppingen.de n Forstwirt (m/w) n Vermessungstechniker (m/w) n Verwaltungsfachangestellter (m/w) n Verwaltungswirt (m/w) n Anerkennungspraktikant (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Public Management (Praktika nach dem Grundlagenstudium) n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit – Arbeit, Integration und Soziale Sicherung n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit – Soziale Dienste in der Jugend-, Familien- und Sozialhilfe n Praktika zur Berufsorientierung n Praktikum, Praktisches Studiensemester für Studenten n FSJ, BFD 8Lazi Akademie gGmbH (Galerie Nr. 8) Schlösslesweg 48-50, 70732 Esslingen www.lazi-akademie.de n Staatlich anerkannter Mediendesigner – Film & Audiovision (m/w) n Staatlich anerkannter Mediendesigner – Digital & Print (m/w) n Staatlich anerkannter Fotodesigner (m/w) 8Lebenshilfe Kreisvereinigung Göppingen e.V. (Block H1) Heubachstr. 6-10, 73092 Heiningen www.lh-goeppingen.de n Heilerziehungspfleger (m/w) n Heilerziehungsassistent (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n FSJ (m/w) in unseren Bereichen: Schulkindergarten, Bildungszentrum, Ambulante Hilfen, Wohnheime und Werkstätten n Bundesfreiwilligendienst (m/w), wie FSJ n Praktikum (Mindestdauer 3 Monate oder Jahrespraktikum) n Freie Mitarbeit in den offenen Hilfen (Übungsleiterpauschale) 8LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG (Block E) Leonhard-Weiss-Str. 22, 73037 Göppingen www.leonhard-weiss.de n Baugeräteführer (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Beton- und Stahlbetonbauer (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Gleisbauer (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w) n Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w) n Straßenbauer (m/w) n Berufskolleg der Bautechnik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieur PLUS – Straßenbauer/Beton- und Stahlbetonbauer n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauwesen – Projektmanagement n BOGY, BORS, OIB in jedem Ausbildungsberuf

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges


▪ Transporte ▪ Erdarbeiten ▪ Abbrucharbeiten ▪ Entsorgung und Verwertung ▪ Bodenstabilisierung ▪ ServiceCenter ▪ RecyclingCenter ▪ BaustoffCenter

Jobs und Mitarbeiter im gewerblichen und kaufmännischen Bereich!

Welche Dienstleistungen bieten wir:

▪ Deponien

Ausbildung und Studium ▪ 5 Studiengänge (Duales Studium) ▪ 8 verschiedene Ausbildungsbereiche ▪ aktuell 40 Auszubildende und Studenten ▪ 99 % bei uns ausgebildete Fachkräfte und Studenten wurden übernommen www.fischer-weilheim.de

FISCHER Weilheim GmbH Untere Rainstraße 32 73235 Weilheim a. d. Teck

T 07023 953 - 136 T 07023 953 - 134 jobs@fischer-weilheim.de

Für Job-Suchende: - kostenlose Berufsberatung - kostenlose Prüfung von Bewerbungsunterlagen - einen attraktiven Arbeitsplatz - unbefristete Arbeitsverträge - übertarifliche Bezahlung - Urlaubs- und Weihnachtsgeld - Fahrgeld - ein nettes Team - nette Kollegen - gute Chancen auf eine Übernahme

Für Unternehmen: Personalsuche im Onlineshop

- Personalvermittlung - Online-Anzeigenschaltung: Erreichen Sie mit einer Stellenschaltung über 250 Jobbörsen - Auslagerung verschiedener Prozesse im Personal- und Recruiting-Bereich

Personalleasing

- Arbeitnehmerüberlassung: Decken Sie schnell und flexibel Ihren Personalbedarf - On-Site-Management: Wir übernehmen für Sie die komplette Organisation Ihrer Leiharbeitnehmer

Brackenheimer GmbH

Grabenstraße 32; 73033 Göppingen; Tel.: 07161/651025-0 E-Mail: info@brackenheimer.de; WEB: www.brackenheimer.de

www.brackenheimer.de 07161/651025-0

Bist Du bereit für ein soziales Abenteuer? Dann mach‘ ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst in der Diakonie Stetten! Dich erwarten spannende Monate: Du bekommst einen Einblick in soziale Berufsfelder Du machst etwas Sinnvolles Du arbeitest in netten Teams und lernst neue Leute kennen Du begleitest Menschen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) mit Behinderungen im Alltag Du sammelst wichtige Erfahrungen und machst was für Dich und für andere

rte atzo lingen, Eins ib a W n, , rnen Esslinge en, e K , in g t r n i p tga Stut adt, Göp dorf. rn rst o e h d l c i F h, S t Lorc ! nn is Begi möglich t i e z r jede

Kontakt: Anja Zimmermann, Telefon 07151 940-5577, personal@diakonie-stetten.de, Diakonie Stetten e.V., Schlossberg 2, 71394 Kernen-Stetten. Weitere Infos zu Ausbildungsund Studienmöglichkeiten: www.diakonie-stetten.de

Wir zeigen, wie es geht. Ausbildungsplatz gesucht?

Die IHK Bezirkskammer Göppingen hilft bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz!

Azubi gesucht?

Sie haben noch freie Ausbildungsstellen zu besetzen? Die IHK-Bewerbervermittlung vermittelt passgenaue Bewerber! Informationen erhalten Sie auch an unserem Messestand. Wir freuen uns auf Sie! Ansprechpartnerin: Karin Meissner, Tel.: 07161 6715-8436 Franklinstr. 4, 73033 Göppingen


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

38 8LingoVentura – Sprachreisen einfach buchen (Themenbereich „auf & davon“) Feigenweg 8, 70619 Stuttgart www.lingoventura.de n Sprachreisen 8MAG IAS GmbH (Galerie Nr. 2) Salacher Str. 93, 73054 Eislingen www.mag-ias.com n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Mechatronik PLUS n Bachelor of Engineering (B.Eng.) „Ulmer Modell“ 8magoo international (Themenbereich „auf & davon“) Harburger Schlossstr. 6-12, 21079 Hamburg www.magoo-international.com n Auslandsstudium weltweit n Aupair: Australien, Neuseeland, Chile, China, England, Frankreich, Irland, Island, Italien, Norwegen, Spanien n Auslandspraktikum Spanien, Griechenland, Malta, Frankreich, Großbritannien, Kanada n Teach and Travel: Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam, El Salvador, Costa Rica und die Malediven 8Makra Norbert Kraft GmbH (Block H2) Zillenhardtstr. 29, 73037 Göppingen/Voralb www.makra.de n Kaufmann für Groß- und Außenhandel (m/w) n Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w) n Informatikkaufmann (m/w)

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

8Medizinisch Technische Akademie Esslingen, Schule der Technischen Akademie Esslingen e.V. (Zelthalle Nr. 11) Kesselwasen 17, 73728 Esslingen www.mtae.de n Medizinisch Technischer Radiologiessistent (m/w) n Medizinisch Technischer Laboratoriumsassistent (m/w) n Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Medizintechnik (m/w) n Lehrer an Lehranstalten für technische Assistenten in der Medizin (IHK) (m/w) n Leitende technische Assistenten in der Medizin (IHK) (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Medizinalfachberufe 8MetallArt Metallbau Schmid GmbH (Block I) Hauffstr. 40, 73084 Salach www.metallart-gmbh.de/karriere/ n Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w) n Technischer Systemplaner Fachrichtung Stahl- und Metallbautechnik (m/w) 8Mink Bürsten (Block E) Wilhelm-Zwick-Str. 13, 73035 Göppingen www.mink-buersten.com n Industriekaufmann (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Maschinen- und Anlagenführer (m/w) 8Möbel Rieger GmbH & Co.KG (Zelthalle Nr. 30) Holzheimerstr. 2, 73037 Göppingen www.moebel-rieger.de n Kaufmann im Einzelhandel (w/m) n Gestalter für visuelles Marketing (w/m) n Kaufmann für Büromanagement (w/m) n Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice(w/m) 8Müller Holding Ltd. & Co. KG (Block K) Albstr. 92, 89081 Ulm www.mueller.de n Drogist (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w)

n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) Parfümerie n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w) n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w) n Tischler (m/w) n Handelsfachwirt (m/w) Abiturientenprogramm n Handelsfachwirt (m/w) Abiturientenprogramm n Bachelor of Arts (B.A.) Handel n Bachelor of Arts (B.A.) Transport und Logistik n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Informationstechnik 8NWZ – Neue Württembergische Zeitung/ Neue Pressegesellschaft mbH & Co.KG (Galerie Nr. 5) Rosenstr. 24, 73033 Göppingen www.suedwestpresse.de/goeppingen n Medienkaufmann Digital und Print (m/w) 8OBI Group Holding SE & Co.KGaA (Zelthalle Nr. 23) Albert-Einstein-Str. 7-9, 42929 Wermelskirchen www.obi.de/ausbildung n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) – OBI Markt, bundesweit n Fachlagerist (m/w) – OBI Markt, bundesweit n Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w) – Zentrale, Wermelskirchen n Kaufmann für Büromanagement (m/w) – Zentrale, Wermelskirchen n Informatikkaufmann (m/w) – Zentrale, Wermelskirchen n Fachinformatiker Systemintegration (m/w) – Zentrale, Wermelskirchen n Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w) – Zentrale, Wermelskirchen n Bachelor of Arts (B.A.) Handel – OBI Markt, bundesweit n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Informationstechnik – Zentrale, Wermelskirchen n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik – Zentrale, Wermelskirchen

8PanTerra Logistics GmbH (Galerie Nr. 10) Ulrichstr. 35, 73033 Göppingen www.panterra-logistics.com n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen (m/w) n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleitungen mit der Zusatzqualifikation „Logistikassistent“ (m/w) n Internationale Geschäftsbeziehungen n ca. 4-monatiger Auslandsaufenthalt während der Ausbildung möglich 8Polizeipräsidium Ulm Berufsinformation (Block H3) Münsterplatz 47, 89073 Ulm www.polizei-der-beruf.de n Polizeimeister – Mittlerer Polizeivollzugsdienst (Mittlere Reife) (m/w) n Polizeikommissar – Gehobener Polizeivollzugsdienst (Abitur/Fachhochschule) Bachelor of Arts/ Police Service (m/w) 8Prinzing Elekrotechnik GmbH (Block F2) Postweg 26, 73084 Salach www.azubi-bei-prinzing.de n Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w) n Elektroniker Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w) n Technischer Systemplaner Fachrichtung elektrotechnische Systeme (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) 8Pro Genius – Private Berufliche Schule Göppingen (Zelthalle Nr. 24) Freihofstr. 76, 73033 Göppingen www.progenius.org n 2jährige kaufmännische Berufsfachschule n Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium Profil Soziales, Profil Gesundheit n Kaufmännisches Berufskolleg 1 und 2 n Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen (Englisch/Spanisch)

n IMPRESSUM Das Messe-Magazin der Bildungsmesse Göppingen liegt der NWZ Göppingen und der Geislinger Zeitung bei.

Staatlich anerkannte Schule für Physiotherapie und Massage

e

bis.d www.fo

Herausgeber: Staufen Plus - Agentur für Kommunikation und Werbung GmbH Manfred-Wörner-Straße 148 73037 Göppingen Telefon: 07161-504 38 33 Telefax: 07161-504 78 58 info@staufen-plus.de www.staufen-plus.de Verantwortlich: Mario Bayer (Anschrift wie oben) Redaktion und Produktion: Constantin Fetzer (Tinoversum GmbH), Julia Fiedler, Carolin Klein, Luisa Schäufele, Melanie Scheufele, Marie-Christin Zepf.

Du magst Menschen, interessierst dich für Medizin und suchst deinen Traumjob?

Projektleitung: Lisa Hartleb

Dann bist du bei uns genau richtig! Fobis bietet dir eine fundierte, anspruchs- und verantwortungsvolle Berufsausbildung.

Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. KG, Siemensstr. 10, 89079 Ulm-Donautal

Beame dich jetzt in eine spannende Berufswelt.

Fobis - FORUM FÜR BILDUNG STUTTGART Heilbronner Straße 125 | 70191 Stuttgart

|

E-Mail: fobis@fobis.de

|

Telefon: 0711 203 09 10

|

www.fobis.de


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

39

17 !

nce für 20

a erbungsch w e B e in e D

Die Werner Krauter GmbH ist seit über 50 Jahren der Spezialist für die Erzeugung, Weiterverarbeitung und Reparatur hochwertiger Elektromaschinen und einer der größten Elektromotorengroßhändler Süddeutschlands. Zur Verstärkung unseres Teams im Reparaturwerk in Göppingen bilden wir ab September 2017 Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik aus. Dein Ausbildungsplatz 2017:

Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik (m/w) Du …  •  hast Freude und Interesse an Technik  •  verfügst über erste Erfahrung oder Kenntnisse in der Reparatur und Überholung von Elektromotoren, -werkzeugen oder Pumpen  •  bist kommunikativ, flexibel und belastbar

Aus- und Weiterbildung Finden Sie das passende Angebot für Ihre Berufslaufbahn

Wir …  •  fördern unsere Mitarbeiter und wollen dich langfristig für uns gewinnen  •  unterstützen Kreativität und Eigeninitiative und honorieren gute Leistungen  •  haben unsere Aktivitäten lokal, national und international ausgerichtet  •  brauchen daher Mitarbeiter, die flexibel und mit viel Elan auf neue Entwicklungen und Herausforderungen reagieren und gern im Team arbeiten Interesse? Dann schick’ deine vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte per Post oder E-Mail an: Werner Krauter GmbH Herr Florian Köpf Siemensstraße 2 73037 Göppingen

Telefon: 07161/9383-0 E-Mail: koepf@krauter.de Weitere Informationen findest du unter: www.krauter.de

kaufmännische und technische Lehrgänge und Seminare IHK-Abschlüsse Individuelle Unternehmensangebote Prüfungsvorbereitung Ausbildung Berufsorientierung Schulabschlüsse

Einscannen & loslegen:

für die IHK Region Stuttgart e. V. Plochingen · Ruit · Nürtingen · Göppingen

07153 8305-38 · info@garp.de · www.garp.de


40

8R+V Allgemeine Versicherung AG (Zelthalle Nr. 25) Steinhäuserstr. 12, 76135 Karlsruhe www.ruv.de n Bachelor of Arts (B.A.) BWL-Versicherungen 8Regionalbüro der Netzwerke für Berufliche Fortbildung (Zelthalle Nr. 3) Mettinger Str. 125, 73732 Esslingen www.fortbildung-bw.de n Fragen rund um die berufliche Fort- u. Weiterbildung n Wiedereinstieg in den Beruf n diverse Lehrgänge 8Saxonia-Franke GmbH & Co.KG (Zelthalle Nr. 16a) Kuhbergstr. 1, 73037 Göppingen www.saxonia-franke.de n Werkzeugmechniker (m/w) n Maschinen- und Anlagenführer (m/w) n Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w) 8Fr. Schiettinger KG (Block G2) Wilhelmstr. 18, 73033 Göppingen www.schiettinger.de n Industriekaufmann (m/w) n Medientechnologe (m/w) n Packmitteltechnologe (m/w) 8Schuler Pressen GmbH (Block G2) Bahnhofstr. 41, 73033 Göppingen www.schulergroup.com n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) BWL – Industrie n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Maschinenbau „Ulmer Modell“ n Bachelor of Engineering (B.Eng.) MechatronikPlus („Göppinger Modell“) n Praktika für alle Ausbildungsberufe 8Schweizer Group Hattenhofen GmbH & Co.KG (Galerie Nr. 1) Dieselstr. 2, 73110 Hattenhofen www.schweizergroup.com n Gießereimechaniker (m/w) Druck- und Kokillenguss n Industriekaufmann (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w) 8SE-Elektronic GmbH (Block F2) Eythstr. 16, 73037 Göppingen www.se-elektronic.de n Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w) n Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) n Elektroniker für Informations- und Systemtechnik (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Bachelor of Engineering (B. Eng.) Elektrotechnik 8SMK Süddeutsche Medien KG (Zelthalle Nr. 12a) Magirus-Deutz-Straße 10, 89077 Ulm www.proffile.de n Bachelor of Arts (B.A.) BWL Dienstleistungsmanagement/-marketing – Vertiefung Medien und Kommunikation n Praktika n Studienabschlussarbeiten n Werkstudenten 8SPEIDEL GmbH (Block E) Am Autohof 1-11, 73037 Göppingen www.speidel.de n Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w)

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE n Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Technischer Systemplaner Fachrichtung elektrotechnische Systeme (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Einzelhandelskaufmann (m/w)

8Stahlbau Nägele GmbH (Block K) Gutenbergstr. 3, 73054 Eislingen www.stahlbau-naegele.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Metallbauer Fachrichtung Konstruktion (m/w) n Techn. Systemplaner Stahl- und Metallbautechnik

8Sportschule Glucker (Zelthalle Nr. 19) Jägerstr. 90, 70806 Kornwestheim www.gluckerschule.de n Staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer (m/w) n Sport- und Bewegungstherapeut (m/w) n Personal Fitness Trainer (m/w) n Rückenschullehrer (m/w) n Bachelor of Science (B.Sc.) Präventions-,Therapie-und Rehabilitationswissenschaften n Ernährungsberater (m/w) n Gehirnfitnesstrainer (m/w) n EMS-Trainer (m/w)

n Bauzeichner Fachrichtung Architektur (m/w) n Praktikum Metallbauer (m/w) n BVJ

8St. Loreto gGmbH (Block D) Wildeck 4, 73525 Schwäbisch Gmünd www.st-loreto-duale-fachschulen.de n Erzieher (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) n Heilerziehungspfleger (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Altenpflegehelfer (m/w) n Fachwirt für Organisation und Führung (m/w) n Business Administration (B.A.) Gesundheits- und Sozialmanagement n Social Management (B.A.) Educational Services

8Steuerberaterkammer Stuttgart (Block G1) Hegelstr. 33, 70174 Stuttgart www.stbk-stuttgart.de n Steuerfachangestellter (m/w) n Steuerberater (m/w) n Steuerfachwirt (m/w) n Fachassistent Lohn und Gehalt (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) RSW-Steuern und Prüfungswesen

8STA Travel (Themenbereich „auf & davon“) Hafengasse 2, 89073 Ulm www.statravel.de n Round the World n Jugend- und Studententarife n Freiwilligenprojekte n Work & Travel n Sprachreisen 8Stadtbibliothek Göppingen (Zelthalle Nr. 6) Kornhausplatz 1, 73033 Göppingen www.stadtbibliothek.goeppingen.de n Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Bibliotheks- und Informationsmanagement n Bereitstellung von Medien und Informationsmaterial zur Aus- und Weiterbildung n FSJ Kultur n Praktika nach Absprache 8Stadtverwaltung Göppingen (Block J) Hauptstr. 1, 73033 Göppingen www.goeppingen.de n Anerkennungspraktikant im Rahmen der Ausbildung zum Erzieher (m/w) n Verwaltungswirt (m/w) n Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik (m/w) n Fachangestellter für Medien und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek (m/w) n Fachkraft für Abwassertechnik (m/w) n Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w) n Kfz- Mechatroniker Personenkraftwagentechnik (m/w) n Praxisintegrierte Ausbildung Erzieher (m/w) n Kaufmann für Büromanagement in Teilzeit (m/w) n Verwaltungsfachangestellter Kommunalverwaltung (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaftslehre – Tourismus, Hotellerie und Gastronomie, Destinations- und Kurortemanagement n Bachelor of Arts (B.A.) Public Management – gehobener Verwaltungsdienst n Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit mit älteren Menschen und bürgerschaftliches Engagement n Bachelor of Arts (B.A.) Gesundheitsmanagement n Bachelor of Arts (B.A.) Sozialmanagement n Bachelor of Engineering (B.Eng.) MaschinenbauVersorgungs- und Energiemanagement n BFD, FSJ, Praktikum zur Berufserkundung

(m/w)

8Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung gGmbH (Zelthalle Nr. 14) Waldeckhof 1, 73035 Göppingen www.sab-gp.de n Hauswirtschafter (m/w) n Fahrradmonteur (m/w) n Kaufmann Büromanagement (m/w) n Fachkraft im Gastronomiegewerbe (m/w) n Verkäufer/Einzelhandelskaufmann (m/w)

8Stiftung Haus Lindenhof – Arbeit und Integration (Block H1) Lindenhofstr. 127, 73529 Schwäbisch Gmünd www.haus-lindenhof.de n Heilerziehungspfleger (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Sozialmanagment n FSJ und BFD in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung – Ellwangen n FSJ und BFD in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung – Schwäbisch Gmünd n Vorpraktikum, FSJ oder BFD im Förder- und Betreuungsbereich – Schwäbisch Gmünd 8Stiftung Haus Lindenhof Schwäbisch Gmünd (Block H1) www.haus-lindenhof.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Hauswirtschafter (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) BWL-Dienstleistungsmanagement in Non-Profit-Organisationen 8Stiftung Haus Lindenhof – Wohnen für Menschen mit Behinderung (Block H1) www.haus-lindenhof.de n Alltagsbegleiter (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Erzieher (m/w) n Hauswirtschafter (m/w) n Hauswirtschaftsgehilfe (m/w) n Heilerziehungspfleger (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Sozialwesen n BFD n FSJ n Vorpraktikum 8Stiftung Haus Lindenhof – Wohnen und Pflegen im Alter (Block H1) www.haus-lindenhof.de n Altenpflegehelfer (m/w) n Altenpfleger (m/w) n BFD, BVJ, FSJ, Praktika 8Haus Lindenhof Service GmbH (Block H1) www.haus-lindenhof.de n Hauswirtschafter/in n Gebäudereiniger /in

8Ernst Strassacker GmbH & Co. KG (Block C) Staufenecker Str. 19, 73079 Süßen www.strassacker.de n Metallbildner Fachrichtung Ziseliertechnik (m/w) n Industriekaufmann (m/w) 8Strassacker Metal Technologies GmbH & Co.KG (Zelthalle Nr. 9) Carl-Zeiss-Str. 12, 73079 Süßen www.strassacker-metal-tec.de n Zerspannungsmechaniker (m/w) n Konstruktionsmechaniker (m/w) 8Studienkreis (Zelthalle Nr. 8) Markstr. 8, 73033 Göppingen www.studienkreis.de n Eurokom-Kurse n Abi-Vorbereitungskurse n Realschulprüfung-Vorbereitungskurse n Lernkompetenz-Kurse n Konzentrations-Kurse n Nachhilfe für Grundschule 8Techniker Krankenkasse (Block G1) Lange Str. 14, 73033 Göppingen www.tk.de n Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w) n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w) 8Treff – Highschools- & Sprachreisen (Themenbereich „auf & davon“) Wörthstr. 155, 72793 Pfullingen www.treff-sprachreisen.de n High School Aufenthalte USA-Kanada-Australien-Neuseeland n Sprachreisen für Schüler/Innen – England + Malta n Sprachreisen für Erwachsene – GB, Malta, Frankreich,Spanien, Italien, n USA, Kanada, Australien, Neuseeland 8ulmkolleg Lehr und Weiterbildung Physiotherapie + Massage (Zelthalle Nr. 31) Oberberghof 5, 89081 Ulm www.ulmkolleg.de n Physiotherapie n Massage n Podologie 8Vinzenz von Paul gGmbH (Zelthalle Nr. 18) Oberhofenstr. 10, 73033 Göppingen www.vinzenz-von-paul.de n Examinierter Altenpfleger (m/w) n Altenpflegehefer (m/w) – 1 Jährig n Hauswirtschafter (m/w) – 3 Jährig n Fachpraktikant Hauswirtschaft (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) – vollzeit oder berufsbegleitend 8Volkshochschule Göppingen (Zelthalle Nr. 5) Mörikestr. 16, 73033 Göppingen www.vhs-goeppingen.de n Betriebliches Gesundheitsmanagement n Manager Rechnungswesen (m/w) n Finanz- und Lohnbuchhalter (XB) (m/w) n Finanzbuchhalter (XB) (m/w) n Personal- und Lohnbuchhalter/in (XB) n Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (XB) (m/w) n Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt (XB) (m/w) n Geprüfte Fachkraft für Büroorganisation (XB) (m/w) n Methoden-, Führungs- und Sozialkompetenzen n Sprachen n EDV n Mathe- und Physikvorbereitung für MINT-Studiengänge n Abendgymnasium n Abendhauptschule n Bundesfreiwilligendienst


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

41

AUSZUBILDENDER HEUTE – FÜHRUNGSKRAFT VON MORGEN Auf eines können wir besonders stolz sein: Vom Zeitpunkt der Firmengründung 1990 hat Prinzing bis heute über 65 junge Menschen ausgebildet; oftmals mit Auszeichnung. Viele ausgelernte Azubis haben wir in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Denn uns ist allen bewusst: Im eigenen Betrieb gut ausgebildete Mitarbeiter zu beschäftigen ist ein wertvolles Gut.

Mink Bürsten ist im Bereich der technischen Bürsten für den Maschinen- und Anlagenbau Weltmarktführer. Die flexiblen Fasern einer Mink Bürste kommen mit nahezu jedem Produkt während seiner Herstellung in Berührung.

Ausbildungsstellen 2017:  Industriekaufmann/-frau  Industriemechaniker/in

WIR BILDEN AUS:

 Duales Studium Bachelor of Engineering

• ELEKTRONIKER M/W Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik • ELEKTRONIKER M/W Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik • KAUFMANN/FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT • TECHNISCHER SYSTEMPLANER M/W Fachrichtung Elektrotechnische Systeme

(m/w) Wirtschaftsingenieurwesen

Prinzing Elektrotechnik GmbH · Postweg 26 · 73084 Salach · Tel 07162 93002-0 · prinzing-elektro.de

Jetzt bewerben!

Wir bieten Ihnen ab dem 1. September 2017 die Ausbildung zum/r

www.thinkmink.de

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Industriekaufmann/-frau Pharmakant/in Bei uns erwartet Sie eine interessante und fundierte Ausbildung in den oben genannten Ausbildungsberufen. Wir sind ein mittelständischer Hersteller von Arzneimitteln, Naturkosmetika und Präparaten zur Gesundheitspflege. Grundlage für die Präparate bilden Substanzen aus der Natur, welche überwiegend aus biologischem Anbau stammen und unter fairen Bedingungen gewonnen werden.

f facebook.com/minkbuersten

Die WALA Heilmittel GmbH ist ein mittelständischer

Als Auszubildende/r zur Fachkraft für Lagerlogistik interessieren Sie sich für unser vollautomatisches Palettenlager und unsere umfangreiche Bestandsund Artikelverwaltung.

Hersteller von Arzneimitteln,

Bei Interesse an der Ausbildung als Industriekaufmann/-frau bringen Sie kaufmännisches Verständnis und Interesse an unterschiedlichen Prozessen sowie Organisationsgeschick mit.

pflege und Kosmetika aus

Als angehende/r Pharmakant/in zeichnen Sie sich durch naturwissenschaftliches Interesse und das Verständnis für technologische Arbeitsvorgänge zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika sowie Kontrollaufgaben zur Sicherung der Qualität aus. Bewerben sollten Sie sich, wenn Sie über einen guten Schulabschluss (Mittlere Reife, BK1 oder Abitur) verfügen, technische Herausforderungen mögen, EDVKenntnisse mitbringen, selbstständiges Arbeiten schätzen sowie zuverlässig und pünktlich sind. Darüber hinaus arbeiten Sie gerne im Team und können sich für unterschiedliche Aufgabengebiete begeistern.

Präparaten zur GesundheitsNatursubstanzen auf der Basis der anthroposophischen Naturund Menschenerkenntnis. Aus der Natur für den Menschen

Wenn Sie sich für eine Ausbildung in unserem Unternehmen interessieren, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen sowie Kopien der letzten Zeugnisse per Post an die Abteilung Personal. WALA Heilmittel GmbH | z. Hd. Frau Allmendinger Dorfstraße 1 | 73087 Bad Boll/Eckwälden | www.wala.de

www.bildungsmesse-gp.de

August Mink KG Fabrikation technischer Bürsten Herr Daniel Zimmermann Wilhelm-Zwick-Straße 13 73035 Göppingen-Jebenhausen Telefon: 07161-4031-0 job@mink-buersten.de

Soziale Berufe Berufliche Orientierung und Ausbildung bei der Lebenshilfe Göppingen

Grenzenlos Mensch sein. Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit vielfältigen Angeboten für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung im Landkreis Göppingen. Sammeln Sie erste Erfahrungen in einem Praktikum, FSJ oder BFD in unserem Schulkindergarten, Berufsbildungszentrum oder den Werkstätten, im Wohnbereich oder in unseren Ambulanten Hilfen. Auch bilden wir berufsbegleitend in der Heilerziehungspflege aus. Haben Sie Freude an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung? Wir freuen uns auf Sie!

Lebenshilfe Göppingen e.V. · Heubachstr. 6-10 · 73092 Heiningen Tina Staudenmaier · tstaudenmaier@lh-goeppingen.de · Tel. 07161 94044-16 www.lh-goeppingen.de · Anerkannte BFD- und FSJ-Stelle


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

42

8Volksbank Göppingen eG (VR-Truck im Außenbereich) Poststr. 4, 73033 Göppingen www.volksbank-goeppingen.de n Bankkaufmann (m/w) n Finanzassistent (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) BWL-Bank 8Wala Heilmittel GmbH (Zelthalle Nr. 25a) Dorfstr. 1, 73087 Bad Boll www.wala.de n Industriekaufmann (m/w) n Pharmakant (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) 8Weleda AG (Galerie Nr. 6) Möhlerstr. 3-5, 73525 Schwäbisch Gmünd www.weleda.de n Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w) n Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Kaufleute für Dialogmarketing (m/w) n Pharmakant (m/w) n Chemielabortant (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) BWL – Industrie n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Wirtschaftsingenieurwesen

8Werner Krauter GmbH (Block K) Siemensstr. 2, 73037 Göppingen www.krauter.de n Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik (m/w) n Groß- und Außenhandelskaufmann (m/w) n Industriekaufmann (m/w)

8WMF Betriebskrankenkasse (Block H2) Eberhardstr. 35, 73312 Geislingen www.wmf-bkk.de n Sozialversicherungsfachangestellter Fachrichtung Allgemeine Krankenversicherung (m/w) n Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum Betriebswirt der Krankenkasse (m/w)

8Wiedereinstieg in den Beruf (Zelthalle Nr. 2) c/o Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen Manfred-Wörner-Straße 115, 73037 Göppingen www.goeppingen.de n Initiative Wiedereinstieg in den Beruf

8WMF Group GmbH (Block H2) Eberhardstr. 35, 73312 Geislingen www.wmf.de n Industriemechaniker (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n Bachelor of Engineering (B.Eng.) MechatronikCom, „Göppinger Modell“ n Bachelor of Engineering (B.Eng.) Produktionstechnik, „Ulmer Modell“ n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsingenieurwesen n Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik n Bachelor of Arts (B.A.) BWL – International Business n Bachelor of Arts (B.A.) BWL – Handel

8Wilhelmshilfe (Block G1) Hohenstaufenstr. 4, 73033 Göppingen www.wilhelmshilfe.de n Altenpfleger (m/w) n Altenpflegehelfer (m/w) n Fachpraktiker in Hauswirtschaft (m/w) n Koch (m/w) n Bachelor of Arts (B.A.) Sozialwirtschaft n FSJ, FSJA n BFD n Praktika in Pflege, Küche oder Hauswirtschaft

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

8Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg (Zelthalle Nr. 17) Breitscheidstr. 65, 70176 Stuttgart www.wohlfahrtswerk.de n Altenpfleger (m/w) n Servicehelfer (m/w)

n Verschiedenes im Bereich der Altenhilfe (siehe Bildungszentrum des Wohlfahrtswerkes) n Studiengänge auf Anfrage n FSJ n BFD 8Zahnarztpraxis Dr. Clemens Schmid + Dr. Johannes Hofmann (Galerie Nr. 11) Föhrenweg 22, 73054 Eislingen www.schmid-hofmann.de n Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w) 8Zentrum für Gestaltung Ulm (Galerie Nr. 7) Schillerstr. 1/10, 89077 Ulm www.zfg-schulen.de n Berufskolleg für Technische Dokumentation n Berufskolleg für Grafik-Design n Berufskolleg für Mode und Design n Berufskolleg für Produkt Design 8Zentrum für Wissenstransfer – Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (Zelthalle Nr. 23b) Oberbettringer Str. 200, 73525 Schwäbisch Gmünd www.zwph.de n Integrierte Lerntherapie (B.A..) n Integrierte Lentherapie (M.A.) n Betriebliche Bildung (B.A.) Alle Berufe und Infos auch online. www.bildungsmesse-gp.de

Wir bilden aus!

Unsere Ausbildungsplätze ab Herbst 2017. Die Grüner Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Bad Überkingen-Hausen ist im Bereich der Automobilzulieferung tätig und beschäftigt ca. 900 Mitarbeiter. Für bekannte Adressen in der Automobilindustrie sind wir der leistungsstarke und qualitativ hochwertige Zulieferer. Unsere Produkte werden weltweit in PKWs und Nutzfahrzeugen namhafter Automobilhersteller eingesetzt. Die Bearbeitung unserer Produkte erfolgt mit Hilfe selbsterstellter Bearbeitungszentren und komplexer Fertigungssysteme. Innovative Technologien, hohe Präzision und engagierte Mitarbeiter sind unser Schlüssel zum Erfolg und Kernpunkte unserer Unternehmensphilosophie. Unser Hauptaugenmerk liegt deshalb u.a. auf der qualifizierten Ausbildung unserer Nachwuchskräfte.

Ausbildungsplätze: • Industriemechaniker/in • Elektroniker/in (Fachrichtung Automatisierungstechnik) • Technische/r Produktdesigner/in (Fachrichtung Maschinenbau) • Industriekaufmann/-frau • Fachkraft für Lagerlogistik • Ulmer Modell - Wirtschaftslogistik Fachrichtung Logistik, Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau - Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau (Konstruktion und Entwicklung), Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Lichtbild und Zeugniskopien. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Rummel | Tel. 07334 / 74-144 | personal@gruener-systemtechnik.de Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG Industriestrasse 10 | 73337 Bad Überkingen-Hausen Tel. 07334 / 74-0 | www.gruener-systemtechnik.de


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

Unübersichtliche Nachrichtenlage Wir schaffen täglich Klarheit.

Heimat neu erleben

43


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

44

„Der Fachkräftemangel wird uns auch in Zukunft beschäftigen“ cherwerb und die Vorbereitung auf den Beruf im Vordergrund. Wie ist die Arbeit der Fachkräfteallianz strukturiert? HÜNTELMANN: Es gibt den Lenkungskreis, in dem die Leiter der einzelnen Institutionen vertreten sind. Die operative Ebene, in der die gleichen Institutionen vertreten sind, geht konkret die verschiedenen Projekte an.

Wilfried Hüntelmann: „Alle Institutionen bringen sich mit ihrem Know-how in die Fachkräfteallianz mit ein.“ Foto: Constantin Fetzer

Wilfried Hüntelmann im Gespräch über die Ziele der Fachkräfteallianz Göppingen.

Herr Hüntelmann, wie kam es zur Gründung der Fachkräfteallianz? WILFRIED HÜNTELMANN: Die Fachkräfteallianz ist auf Initiative des Verwaltungsausschusses der Agentur für Arbeit Göppingen entstanden. Dort ist das Thema Fachkräfte stets in der Diskussion. In unserem Verwaltungsausschuss sind unter anderem auch die

Die Akteure der Fachkräfteallianz Göppingen » Agentur für Arbeit Göppingen » IG Metall Göppingen-Geislingen » IHK Bezirkskammer Göppingen » Kreishandwerkerschaft Göppingen » Landkreis Göppingen » Stadt Göppingen » Südwestmetall Neckar-Fils » Wirtschaftsregion Stuttgart

Allianzpartner vertreten. Anlass für die Gründung war, dass es neben der Allianz des Landes Baden-Württemberg und der Wirtschaftsregion Stuttgart für die konkrete Zusammenarbeit im Landkreis die lokalen Akteure braucht. Welche Ziele verfolgt die Allianz? HÜNTELMANN: Das wesentliche Ziel besteht darin, an zusätzliches Fachkräftepotenzial für unsere Betriebe heranzukommen. Der Fachkräftemangel ist nicht nur aktuell, sondern wird uns vor allem auch in der Zukunft stark beschäftigen. Und woher nehmen wir diese Fachkräfte? HÜNTELMANN: Dafür gibt es verschiedene „Quellen“. Die meisten Fachkräfte gewinnen wir aus dem Nachwuchs, also den klassischen Schulabgängern. Dann gibt es erwachsene Personen, die wir qualifizieren können sowie Frauen, die nach einer Familienpause zurück in den Beruf möchten. Eine weitere Gruppe sind zugewanderte Bürger. Dazu zählen aktuell auch Flüchtlinge. Allerdings steht bei ihnen mit Blick auf Ausbildung und Arbeit noch der Spra-

Welche Projekte sind schon realisiert worden? HÜNTELMANN: Wir beschäftigen uns mit dem Thema „Wie gewinnen wir zusätzliches Potenzial für die berufliche Ausbildung“. Denn immer häufiger bleiben Ausbildungsplätze unbesetzt. Dabei konzentrieren wir uns auf drei Gruppen: Zum einen die, die wir „Spätstarter“ nennen. Das sind Menschen über 25 Jahren, die noch keine Ausbildung gemacht haben. Diese Menschen möchten wir dafür gewinnen, das nachzuholen und damit einen Berufsabschluss zu bekommen. Das zweite Vorhaben ist die Teilzeit-Ausbildung, wenn beispielsweise junge Frauen, die sich um ihre Kinder oder auch Familienangehörige kümmern, keine Fulltime-Ausbildung machen können. Beides – die Spätstarter-Initiative und auch die Teilzeit-Ausbildung - sind neue Wege, die wir derzeit versuchen zu etablieren. Wichtig ist deshalb, dass wir Ausbildungsbetriebe und Bewerber oder Bewerberinnen gut informieren. Es sind Chancen für beide Seiten. Was ist die dritte Gruppe beim Thema zusätzliches Ausbildungspotenzial? HÜNTELMANN: Das sind Studienabbrecher. Ihnen möchten wir direkt im Anschluss an das abgebrochene Studium passende Ausbildungsmöglichkeiten im dualen System anbieten, bei denen sie möglichst die Kompetenzen aus dem Studium verwenden können. Für diese Neuorientierung gibt es Beratungsangebote.   Gibt es bei Ihren Aktivitäten eine Kooperation mit anderen Fachkräfteallianzen? HÜNTELMANN: Wir sind als Landkreis


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

auch in der Wirtschaftsregion Stuttgart vertreten. Dort gibt es Initiativen, die wir auch hier im Landkreis konkret umsetzen. Ein Beispiel ist der Welcome-Service der Fachkräfteallianz Region Stuttgart. Im Landratsamt Göppingen beraten Mitarbeiter des Welcome Centers zugewanderte Menschen zum Thema Arbeiten und Leben in Deutschland. Gibt es weitere Beispiele? HÜNTELMANN: Im Herbst ist die Woche der Menschen mit Behinderungen. Hier machen alle Fachkräfteallianzen in der Region Stuttgart darauf aufmerksam, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter Stärken und Schwächen hat – auch Personen mit Handicap. Wir möchten Arbeitgeber dafür gewinnen, dass sie die Arbeitskraft behinderter Menschen nutzen. Dieses Ziel verfolgt auch das „Forum inklusive Arbeit“ am 15. November, durch das Betriebe und Menschen mit Behinderung zusammen gebracht werden sollen. Um nochmal auf das Thema Fachkräftemangel zurückzukommen: Gibt es denn in der Region Göppingen so einen hohen Mangel? Können Sie das mit Zahlen belegen? Manche bezweifeln das ja. HÜNTELMANN: Wir haben einen Fachkräftemangel in bestimmten Bereichen. Pflege und Erziehung sind solche Bereiche. Im verarbeitenden Gewerbe werden Ingenieure und Fachkräfte mit sehr spezifischem Wissen oder besonderen Kenntnissen gesucht. Dieses Thema wird uns sicherlich in den kommenden Jahren noch stärker beschäftigen. Aus der Demografie wissen wir ja, dass es immer weniger Kinder gibt. Die meisten Fachkräfte werden aber aus dem Nachwuchs gewonnen. Sie hatten vorher das Thema Spätstarter angesprochen. Wie kommt man an Betriebe ran, die anstatt einem jungen Schulabgänger einen 35-Jährigen ausbilden sollen? HÜNTELMANN: Bei den Betrieben, wo Ausbildungsstellen nicht besetzt werden können, müssen wir auch an Ältere denken, die noch keine Ausbildung haben. Damit das gelingt, beraten wir Betriebe, die diesen Menschen eine

45

berufliche Chance geben und sich so auch ihren künftigen Fachkräftebedarf sichern. Wer ist Wir? Wer genau macht die Beratung? HÜNTELMANN: Es kommt immer auf das Thema an. Jede Institution berät in ihren Kompetenzen. Die Partner in der Allianz arbeiten als Netzwerk zusammen. Das Entscheidende ist, dass wir mit gleichem Verständnis über das Ziel an einem Strang ziehen und jeder den Kontakt zu den anderen Akteuren herstellen kann. Aber gibt es auch jemanden, der konkret auf die Unternehmen zugeht und nach Themen wie Spätstarter und Teilzeitausbildung fragt? HÜNTELMANN: Innerhalb der Allianz haben wir die Themen aufgeteilt. Ich mache mal Beispiele: Die Spätstarter-Initiative ist Schwerpunktthema der Agentur für Arbeit, für die sie gezielt auf Betriebe zugeht. Die IHK bietet Informationsveranstaltungen für die Teilzeit-Ausbildung an und informiert die Unternehmen. Dabei sind wir gut vernetzt. Das hilft, Lösungen zu finden. Bei Veranstaltungen treten wir als Gruppe auf. So haben wir beispielsweise bei der Bildungsmesse einen gemeinsamen Stand, weil Beratung und Information ein wichtiges gemeinsames Thema ist.

ZUR PERSON Wilfried Hüntelmann ist Leiter der Agentur für Arbeit Göppingen. Unserer Autorin Marie-Christin Zepf war er als Akteur der Fachkräfteallianz stellvertretend für die weiteren Institutionen Gesprächspartner zu den Inhalten der Initiative.

Teilzeitausbildung

Individuelle Gestaltung der Ausbildung für die Mitarbeiter Teilzeitausbildungen ermöglichen eine vollwertige Berufsausbildung. „Ohne das Angebot der Teilzeitausbildung hätte ich keine Lehre machen können“, berichtet die 21-jährige Denise Fuchs. Sie ist Mutter einer kleinen Tochter und gleichzeitig Auszubildende bei Gebauer‘s Edeka Center in der Dieselstraße in Göppingen. Eigentlich wollte sich die Göppingerin dort vor rund einem Jahr auf einen Minijob bewerben. Beim Vorstellungsgespräch machte die Personalverantwortliche sie jedoch auf Teilzeitausbildungen aufmerksam. WENIGER ZEIT IM BETRIEB Heute ist die junge Frau in ihrem zweiten Lehrjahr als Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk – Fachrichtung Fleischerei. Mit ihr befinden sich derzeit drei weitere Teilzeitauszubildende in verschiedenen Fachrichtungen in anderen Gebauer-Märkten im Landkreis. „An uns werden genau die selben Anforderungen gestellt und wir lernen auch genau das selbe wie Vollzeitauszubildende“, erklärt Denise Fuchs, „der einzige Unterschied ist, dass wir weniger Zeit im Betrieb verbringen.“ Neben den Theorieeinheiten in der Schule, sind Teilzeitauszubildende statt 40 Stunden nur 25 bis 30 Stunden in der Praxis – das ändert jedoch nichts an der Qualität der praktischen Lehre. Der Ausbildungsgehalt orientiert sich jedoch an der vereinbarten monatlichen

Arbeitszeit und kann deshalb etwas geringer ausfallen. Urlaubstage und die Gesamtausbildungszeit von drei Jahren verändern sich nicht. TROTZ KIND EINE AUSBILDUNG Denise Fuchs hat die Entscheidung eine Teilzeitausbildung zu machen nicht bereut: „Ursprünglich wollte ich immer in den Einzelhandel, doch die Bedienungstheke gefällt mir mittlerweile super gut“, erzählt sie. Vor allem ist sie sehr froh darüber, einen Weg gefunden zu haben, als junge Frau trotz Kind eine Ausbildung absolvieren zu können. Der Arbeitgeber kommt ihr dabei in einigen Punkten entgegen: „Nächstes Jahr kommt meine Tochter in der Kindergarten. Dank meines Teams und internen Absprachen wird darauf Rücksicht genommen und ich muss keine Schicht beginnen, bevor ich nicht mein Kind versorgt habe.“ Bei der Teilzeitausbildung stehen neben den Lehrinhalten Kind und Familie im Vordergrund, was der Qualität und Vollwertigkeit der Ausbildung jedoch nichts abtut. Neben jungen Eltern ist das Modell für alle Personen gedacht, die aus sonstigen familiären Gründen oder aufgrund anderer besonderer Lebensumstände keine Vollzeitausbildung absolvieren können. Für Unternehmen kann es angesichts schwer zu besetzender Ausbildungsstellen eine Möglichkeit sein, qualifizierten Fachkräftenachwuchs durch eine Teilzeitausbildung zu gewinnen.


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

46

Nach einer Pause zurück in den Job Frauen für das Thema „Wiedereinstieg in den Beruf“ sensibilisieren und beraten. Auf der Bildungsmesse werden Tipps dazu gegeben. Noch nie war die Zeit für Frauen so günstig wieder in den Beruf einzusteigen oder sich beruflich neu zu orientieren, wie jetzt. Darüber sind sich Christine Kumpf, Wirtschaftsförderin der Stadt Göppingen und Ulrike Goldschmitt-König, Leiterin des Regionalbüros der Netzwerke für berufliche Fortbildung Göppingen-Esslingen einig. Und der Fachkräftemangel sowie der demografische Wandel zeigen, dass es für Unternehmen immer wichtiger wird,

auch erfahrene Fachkräfte, die einige Zeit nicht ihrem Beruf nachgegangen sind wieder zu aktivieren, Marion Janousch, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göppingen. Studien belegen, dass Frauen in der Familienphase auch nach einer längeren Phase der Erwerbspause, reich an Lebenserfahrungen und Wissen sind. Nicht selten haben sie in dieser Zeit neue Aufgaben übernommen – wenn

VINZENZ VON PAUL GGMBH

auch ehrenamtlich – die sie zu weiteren Herausforderungen befähigen. In vielen Branchen eröffnet der Arbeitsmarkt gerade Frauen mit Familie gute Wiedereinstiegschancen. Frauen, die längere Zeit aus dem Erwerbsleben draußen waren sind unsicher und fragen sich: „Was habe ich der Arbeitswelt zu bieten?“ Oft mehr, als Sie selber denken. Diese persönlichen Fähigkeiten bedarf es für den Arbeitgeber in den Vordergrund zu stellen. Häu-

fig geht es einfach auch um die ersten Schritte, denn ein Wiedereinstieg-Prozess will gut geplant sein. Um Frauen mit unterschiedlichen Hilfestellungen und Tipps auf dem Weg in die Erwerbstätigkeit oder bei der Umorientierung zu ermutigen, zu begleiten oder zu informieren, dafür machen sich die drei Frauen stark. Sie sind deshalb auch auf der Bildungsmesse vor Ort. In der Zelthalle beantworten die experten gerne Fragen, geben Tipps und sind für Interessierte da: Marion Janousch (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göppingen), Ulrike Goldschmitt-König (Leiterin des Regionalbüros der Netzwerke für berufliche Fortbildung Göppingen-Esslingen) sowie Christine Kumpf (Leiterin der Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen). WO ZU FINDEN? Zelthalle Freigelände Werfthalle

SOZIALE DIENSTE UND EINRICHTUNGEN

Region Göppingen

Wenn Sie… folgendes wollen: • • • •

während der Arbeit etwas zum Lachen haben unkonventionelle Menschen treffen günstig ins Fitnessstudio gehen eine zusätzliche Altersvorsoge in der ZVK

… dann haben sie keine andere Wahl als sich bei uns zu bewerben! NÄHERE INFOS zu den Ausbildungs- und Stellenmöglichkeiten: www.vinzenz-von-paul.de


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

Berufsausbildungen /   Studium

Bewirb Dich jetzt für 2017

Physiotherapeut (m/w) 3 Jahre, Beginn jeweils Oktober Studium zum Bachelor of Science ausbildungsbegleitend möglich

Wir bieten tolle Berufe an: • Kaufmann/-frau für Büromanagement • Techn. Systemplaner/in • Bauzeichner/in • Metallbauer/in

Masseur und med. Bademeister (m/w) 2 Jahre, Beginn jeweils November

M E TA L T E C H N O L O G I E S Maschinenkörper und -Gestelle CNC Laser- und Brennzuschnitte Glühen, Strahlen, Grundierung Mechanische Bearbeitung Als Hersteller von komplexen, schweißtechnischen Produkten sind wir ein innovativer und zuverlässiger Partner der Automobilindustrie und des allgemeinen Anlagen- und Maschinenbaus. Der Garant unseres Erfolgs sind die Qualifikation und der Einsatz unserer Mitarbeiter, sowie die Ausbildung junger Menschen. Deshalb bieten wir folgende

Ausbildungsplätze:

01_16_020

Podologe (Fußheilkunde) (m/w) 2 Jahre, Beginn September; 3 Jahre berufsbegleitend, Beginn November Bewerbungen an: ulmkolleg Oberberghof 5, 89081 Ulm Telefon: 0731-95451-0 www.ulmkolleg.de

47

Komm am 12.11.2016 an unseren Stand!

tunde Autogramms schAuf! ri F n o v E L U E TIM KN Uhr 12:30-13:30

www.stahlbau-naegele.de

Konstruktionsmechaniker (m/w) Fachrichtung Stahl- und Metallbau Sie sind im Umgang mit Stahl und Metall in Ihrem Element? Sie sind handwerklich geschickt und Sie bringen Begeisterung für Technik mit?

Zerspanungsmechaniker (m/w) Sie begeistern sich für Technik, arbeiten gerne am Computer und haben ein Auge für Details? Sie arbeiten gerne präzise und genau? Dann ist sicherlich einer der Berufe interessant für Sie! Wir bieten Ihnen eine qualifizierte und vielseitige Ausbildung in einem interessanten Umfeld. Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail. Strassacker Metal Technologies GmbH & Co. KG Carl-Zeiss-Straße 12 · 73079 Süßen Telefon: 07162 16472 E-Mail: lisa-marie.kopp@strassacker-metal-tec.de

Nächster Informationsabend: Bildungsmesse 12. November 2016 Mittwoch, 15. Juli 2015 um 18.00 Uhr Besuchen Sie uns am Stand „Galerie Nr. 7“

Auf Kriegsfuß mit Mathematik...

aber Feuerspucker, Lampionbastler, Graffiti- und Medienkünstler mit frischen Ideen und viel Herzblut? Wir zeigen Wege zum Berufsabschluss als staatlich geprüfte(r) Grafik-Designer(in) mit Fachhochschulreife. Privates staatlich genehmigtes Berufskolleg für Grafik-Design am:

www.bildungsmesse-gp.de

Zentrum für Gestaltung

Freie, staatlich genehmigte Schulen Ulm

Zentrum für Gestaltung Schillerstr. 1/10, 89077 Ulm, 0731/20 55 99 9-0 ulm@zfg-schulen.de, www.zfg-schulen.de


BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

48

Wo geht‘s lang? rg e b m te rt ü -W n e ad B in g n u d il B Manchmal sind Bildungswege etwas kurvig und nicht jeder findet sofort die Motivation, in jungen Jahren viel zu lernen. Auch wenn es einfacher scheint, mit einem erfolgreichen Abitur einen Studienplatz zu bekommen, gibt es auch andere Wege, um beruflich glücklich zu sein. Nicht der Studienabschluss zählt, sondern der Spaß an der Arbeit – und das geht mit Hauptschule und Ausbildung genauso, wie mit anderen Abschlüssen. Wichtig zu wissen ist aber: Man hat alle Möglichkeiten, sich weiterzubilden und zu entwickeln – wenn man das möchte. Jeder Abschluss ermöglicht einen weiteren, ganz persönlichen Karriereschritt.

Nicht jeder macht einen garten Durchmarsch vom Kinder Es gibt direkt zum Doktortitel. auch Alternativen für e. erfolgreiche Bildungsweg

Bildungswege Dein Traumjob Nach dem Studium

Dein Traumjob

Studium

Nach der Ausbildung

Fachhochschulehaften)

(Hochschule für angewandte Wissensc

Doktorarbeit

Universität

(fachgebundene) Hochschulreife

Hochschulreife

Berufsoberschule

Fachhochschulreife

Fachschule 1, 2 Jahre

Berufskolleg 1, 2, 3 Jahre

mittlerer Bildungsabschluss

mittlerer Bildungsabschluss

1, 2, 3-jährige Berufsfachschule + betriebliche Ausbildung

Berufsschule + betriebliche Ausbildung 2 – 3 1/2 Jahre

3 Jahre

Aufbaugymnasium

Berufsaufbauschule 1 Jahr

Fachhochschulreife

Berufl iches Gymnasium

Berufl iches Gymnasium 6 Jahre

mittlerer Bildungsabschluss

(mit Internat)

2 Jahre

1-jährige Berufsfachschule

2-jährige Berufsfachschule (2 BFBS) Werkrealschule/ Hauptschule 6 bzw. 5 Jahre

Realschule 6 Jahre

Gemeinschaftsschule

Hauptschulabschluss

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf (VAB)

ohne Abschluss

Berufseinstiegsjahr (BEJ)

Hauptschulabschluss

Grundschule in der Regel 4 Jahre Quelle: Ministerium für Kultur, Jugend und Sport, Baden-Württemberg Hinweis: Für einige der Übergangsmöglichkeiten gelten zusätzliche Qualifikationen. Diese Grafik kann aus Vereinfachungsgründen nicht sämtliche Übergangsmöglichkeiten darstellen.

Der Karrierestart

nach dem Kindergarten :-)

Gymnasium 8 Jahre*


FIRMEN VOLKSBANK AGENTUR SCHWARZ-GRUPPE STELLEN GÖPPINGEN FÜRSICH ARBEIT VOR eG

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

49

IN SHAPE FITNESSCLUBS

Fit für die Zukunft: Im Sportstudio studieren „Das Aufgabenfeld eines Fitnessökonoms ist groß“, sagt René Sommerschuh, der im Sportstudio In Shape in Göppingen für die Ausbildung zuständig ist. Der duale Bachelor-Studiengang Fitnessökonomie ist eine Kombination aus Betriebswirtschaft und Management sowie Fitness und Gesundheit. Diese Verknüpfung ist die Basis für jeden Bereich in einem Fitness-Studio und bietet beste Karrierechancen. „Wir haben Einblicke in die Organisation und die Abläufe im Studio und sind mit aktiv eingebunden“, berichtet Lorena Ehrhardt, die das duale Studium zur Fitnessökonomin im In Shape macht. Auch ihr Kollege Daniel Gasser weiß: „Durch den direkten Kontakt mit den Kunden gestalten wir die Konzeption von

René Sommerschuh.

Trainingsplänen mit – so bekommen wir schon während dem Studium praktische Erfahrung von den Kollegen mit“. Die berufliche Perspektive: Studioleiter oder Leiter Trainingsfläche – alles ist möglich, so wie bei René Sommerschuh, der im In Shape so Karriere gemacht hat. Er ist heute Clubleiter in Göppingen. n www.inshape-fitness.de

5

ERNI – ADELBERG

Connected by Competence

Karriere bei ERNI steckverbinder

kabelkonfektion

design services

ems

x-press shop

Als Spezialist für Steckverbinder, Kabelkonfektion, Design Services und EMS mit eigener Entwicklung und Fertigung ist ERNI in Europa ein Marktführer der Branche und in den Schlüsselmärkten der Welt mit Tochterunternehmen in Europa, USA und Asien erfolgreich. Für den weiteren Ausbau unseres Unternehmens suchen wir

Auszubildende m/w

Was haben Dein Handy, Dein Computer und das Auto Deiner Eltern gemeinsam? Ohne Steckverbinder würden sie alle nicht funktionieren. ERNI in Adelberg entwickelt und fertigt ein breites Spektrum an Steckverbindungen und anderen elektronischen Komponenten. Während der Ausbildung efrährst du, wie wichtig Steckverbinder für deinen Alltag sind und wie viel ERNI in elektronischen Geräten steckt.

Ausbildungsbeginn September 2017 Industriekaufmann/-frau ▪ Voraussetzung: Abitur / kaufmännisches BK II Werkzeugmechaniker m/w ▪ Voraussetzung: Mittlere Reife Verfahrensmechaniker m/w für Kunststoff- und Kautschuktechnik ▪ Voraussetzung: Mittlere Reife Fachkraft für Lagerlogistik ▪ Voraussetzung: Mittlere Reife

Studenten m/w Studienbeginn Oktober 2017 Bachelor of Engineering / Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung Bachelor of Engineering / Maschinenbau, Fachrichtung Produktionstechnik ▪ Voraussetzung: Abitur / fachgebundene Hochschulreife Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerberformular auf www.erni.com/jobs. ERNI Production GmbH & Co. KG

Personalabteilung

Seestrasse 9

Ausbildung mit Zukunft, darauf setzt ERNI in Adelberg als Branchenführer und Spezialist für Steckverbinder, Backplanes und Kabelkonfektionen mit eigener Entwicklung und Fertigung.

73099 Adelberg

erni.com

EINBLICK IN DIE ABLÄUFE ERNI entwickelt und fertigt ein breites Spektrum an Steckverbindern, Backplanes und Komplettsystemen, Lötbaugruppen und Kabelkonfektionen. ERNI ist global tötig, mit eigenen Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asian.

Damit sie die Zusammenhänge und Arbeitsabläufe besser verstehen, erhalten alle Auszubildenden Einblicke in das gesamte Unternehmen. Das wird auch nochmals besonders gefördert, weil die die Möglichkeit haben, sich in der Ausbildungsfirma ERNI Young Generation zu engagiere. Diese wird von den Auszubildenden autonom organisiert und verwaltet. ERNI ist sehr daran interessiert, die Auszubildenden noch erfolgreichem Abschluss der Ausbildung in die Fachabteilungen zu übernehmen.


VOLKSBANK SMK AGENTUR MEDIEN GÖPPINGEN FÜR KGARBEIT –KG ULM eG SMK MEDIEN

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

50

Infos rund um Karriere und Jobs Zähle spontan 10 Unternehmen auf, die Dir als interessante Arbeitgeber in der Region einfallen. Du stockst bei Nummer 3? Macht nichts. Dafür gibt es PROFFILE® – den regionalen Firmenguide. Es gibt mehr Chancen als Du denkst. Mit PROFFILE® ist es kinderleicht spannende Unternehmen und Stellenangebote aus deiner Region zu entdecken. Du wirst überrascht sein, wie viele Möglichkeiten Dir als Bewerber offenstehen.

nicht nur einzelne Stellen, sondern umfangreiche Portraits der Arbeitgeber nach Deinen individuellen Bedürfnissen. Nach Regionen, nach Berufen oder nach Branchen. So findest Du interessante Arbeitgeber zum Beispiel auch dann, wenn Sie keine aktuellen Stellen ausgeschrieben haben. Den richtigen AnsprechWas ist das Besondere an PROFFILE®? partner und Tipps für Deine InitiDas Doppel-FF im Namen natür- ativbewerbung liefern wir gleich mit. lich. Und was noch?

schnell mal den Überblick. Den Wald vor lauter Bäumen sehen. So funktioniert PROFFILE®. Wir bündeln alle relevanten Informationen, die Du für die Bewerbungsphase brauchst an einem Platz. Übersichtlich strukturiert und ansprechend visualisiert. Das spart Zeit und Nerven. PROFFILE® ist grenzenlos regional. Einzigartig ist auch das Konzept aus Print und Online. Das PROFFILE Handbuch ist perfekt zum Stöbern und kostenlos für Deine Region erhältlich z. B. an Schulen, Hochschulen, Arbeitsagenturen oder der IHK. Auf www.proffile.de kannst du grenzenlos über Deine Region hinaus schnell, gezielt und bequem am Laptop oder Smartphone Firmen und spannende Stellenangebote finden.

Wie schnell Du spannende Arbeitgeber mit PROFFILE® entdeckst, an die Du nie gedacht PROFFILE® bündelt Nur wir zeigen auch den hast, kannst du ganz einfach Informationen für Bewerber verdeckten Stellenmarkt selbst ausprobieren. Besuche PROFFILE® ist anders als jede Zahllose Informationen auf zahl- Mache Dir ein eigenes Bild von uns auf der Messe am Stand 12 A Stellenbörse. Hier findest Du losen Kanälen. Da verliert man uns. in der Zelthalle und hole Dir kos-

tenlos Dein eigenes PROFFILE Handbuch. Auch über die Messe hinaus, sind wir jederzeit für Dich da – gehe einfach online auf www.proffile.de. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Die Arbeitgeber der Region.

Das neue : Handbuch PROFFILE

TISn. GRnA ehme mit , Stand 12 A Zelthalle

Einzigartig – entdecke den verdeckten Stellenmarkt. + Finde die Arbeitgeber aus Deiner Region + Entscheide welcher Arbeitgeber zu Dir passt + Profitiere von Insider-Tipps rund um das Thema Berufswahl und Karriere + Stöbere im kostenlosen PROFFILE Handbuch + Suche gezielt im Netz – lokal & überregional

Du findest uns auch online:

proffile.de


SCHWARZ VOLKSBANK AGENTUR SCHWARZ-GRUPPE GRUPPE GÖPPINGEN FÜR – GÖPPINGEN ARBEITeG

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

51

Mensch und Technik, Hand in Hand Die raschen Veränderungen der Arbeitswelt beeinflussen auch die Ausbildungsberufe im Bereich der Logistik sowie der Ver- und Entsorgung. Dort entstehen neue Aufgaben und traditionelle Berufsbilder verändern sich stark. Die Schwarz-Gruppe präsentiert sich hier zukunftsorientiert. Seit über 100 Jahren ist das Familienunternehmen Schwarz ein gefragter Arbeitgeber. Das Erfolgsgeheimnis: immer am Puls der Zeit bleiben. Wirtschaftliche und technologische Trends werden seit jeher früh erkannt, analysiert und im Arbeitsalltag umgesetzt. Dies gilt ebenso für die zahlreichen Berufe, welche die Unternehmensgruppe anbietet. Auch hier verpasst das Unternehmen keine Trends und sorgt mit einer modernen Ausbildung dafür, dass die Mitarbeiter stets top ausgebildet sind.

Ein Beispiel: Nur wenige Aufgaben haben sich in den vergangenen Jahren so stark gewandelt wie der Beruf des Berufskraftfahrers. Nicht nur, dass sich das Berufsfeld für Frauen öffnet – die Aufgaben werden zunehmend anspruchsvoll, vielseitig und technisch. Dafür gibt es mehrere Gründe. So sind zeitgemäße LKW weit mehr als nur große und leistungsstarke Fahrzeuge. In einem modernen Führerhaus gibt es viele Bedienelemente, die fachkundig genutzt werden müssen. Außerdem

Die Schwarz-Gruppe bietet vielfältige Jobs.

sind heutige LKW immer häufiger durchgehend via Datenübertragung mit der Zentrale verbunden. Entsprechend wichtig ist moderne Kommunikationstechnologie an Bord. Außerdem sind die Tätigkeitsprofile der Berufskraftfahrer bei der Schwarz-Gruppe sehr vielfältig. Bei Wackler Spedition & Logistik können die Fahrer tags oder nachts unterwegs sein, Ladung

Mach’s gleich

oder Stückgut transportieren sowie im Fern- oder Nahverkehr fahren. Bei der ETG, die ebenfalls zu Schwarz gehört, sehen die Aufgaben anders aus. Hier gilt es die Müllfahrzeuge sicher durch den Stadtverkehr zu rangieren und mit dem modernen Seitenlader das Fahrzeug nahezu vollautomatisiert zu beladen. Neben technischem Verständnis und fahrerischem Talent ist

auch soziale Kompetenz gefragt, denn die Fahrer haben oft direkten Kundenkontakt. Wer in allen drei Bereichen gute Leistungen zeigt, kann sich nach der Ausbildung zum Disponenten und dann zum Fuhrparkleiter hocharbeiten. Außerdem sind verschiedene Weiterbildungen möglich, unter anderem zum Kraftverkehrsmeister.

Spedition & Logistik

richtig – komm

zu uns! Besucht uns in der Halle im Block F2 und unseren Lkw auf dem Freigelände. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w)

Berufskraftfahrer/-in Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Berufskraftfahrer/-in Unternehmen der

www.du-willkommen.de

SCHWARZ GRUPPE

Kfz-Mechatroniker/-in Nutzfahrzeuge

www.wackler.de


FR.VOLKSBANK SCHIETTINGER AGENTURGÖPPINGEN FÜR – GÖPPINGEN ARBEITeG

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

52

Ausbildung in der Verpackungsbranche Verpackungen werden täglich gebraucht und sind ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben, beispielweise um die Marke zu erkennen, zum Transport oder im Versandhandel. Der Verpackungshersteller Fr. Schiettinger KG in Göppingen stellt jedes Jahr neue Auszubildende ein. Wichtig sei das Verständnis zum hergestellten Produkt - der Verpackung. In der Ausbildung als Packmitteltechnologe entwickelt man Verpackungen mit Hilfe eines CAD-Programmes und stellt Verpackungen unter Berücksichtigung von Materialeigenschaften und Kundenvorgaben her. Ebenso lernt man während der Ausbildung das Einrichten, Bedienen und Warten der modernen Maschinen kennen. Als Packmitteltechnologe ist man ständig im Einsatz an unterschiedlichen

Maschinentypen. Das Grundmaterial, der Karton, wird täglich zu einer Verpackung verarbeitet. Für das richtige Outfit der Verpackung ist der Medientechnologe von großer Bedeutung. Es werden Farben für das Druckbild gemischt und kontrolliert. Außerdem erlernt man den Aufbau und die Funktionsweise der computergesteuerten Druckmaschinen und das regelmäßige Durchführen von Qualitätskontrollen. Durch unterschiedliche Maschineneinstellungen wird die laufende Produktion optimiert. Eine Ausbildung als Industrie-

Stefano Staffone, Packmitteltechnologe im 3. Lehrjahr, beim Rüsten einer Stanzmaschine für den nächsten Auftrag.

kaufmann/-frau, in der man alles rund um das Material und die Faltschachteltypen kennen lernt, bietet das Unternehmen ebenso an. Während der Ausbildung werden Abteilungen, wie

Einkauf, Verkauf, Buchhaltung, Marketing, Entwicklung und Weitere durchlaufen. Ist technisches Verständnis, Interesse an technischen Anlagen und Maschinen vorhanden, sind das die

besten Voraussetzungen. Mit der richtigen Motivation und guten Leistungen bietet der Verpackungshersteller darüber hinaus die Chance, einen sicheren Arbeitsplatz zu erlangen.

Fr. Schiettinger KG Verpackungen aus Voll- und Wellpappe Als erfolgreiches mittelständiges Unternehmen mit rund 80 Mitarbeitern gehören wir zur Schiettinger - Gruppe, mit Standorten in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen. Am Standort Göppingen, fertigen ca. 80 Mitarbeiter alle Arten von Verpackungen aus Voll- und Wellpappe. Mit stetig neuen Zertifizierungen und fortlaufenden technischen Innovationen gehören wir zu den führenden Herstellern in Deutschland.

Wir bieten zum 01.09.2017: Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Entwicklungsmöglichkeiten. Sowie die Chance auf einen sicheren Arbeitsplatz, in einem zukunftsorientierten Industriebetrieb.

Gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft!

Ausbildungsplätze 2017 • Packmitteltechnologe/- in • Medientechnologe/- in Druck • Industriekaufmann/- frau Worauf kommt es bei einer Ausbildung an? • Technisches Verständnis und Interesse für Maschinen (Packmittel- und Medientechnologe-/in) • Teamfähigkeit und Flexibilität • Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise • Gute Noten in den Hauptfächern Bei Interesse senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:

Fr. Schiettinger KG Wilhelmstraße 18 73033 Göppingen

Frau Ebner Tel: 07161-6725-1401 mebner@schiettinger.de

www.schiettinger.de

QR - Code scannen und mehr über uns erfahren!


VOLKSBANK VOLKSBANK AGENTURGÖPPINGEN FÜR GÖPPINGEN ARBEITeG

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

53

Willkommen bei der Volksbank – Neue Helden gesucht Bei der Volksbank Göppingen steht der Mensch im Mittelpunkt – bei der Beratung ihrer Mitglieder und Kunden, genauso wie bei der Ausbildung ihrer Nachwuchs-Kollegen.

Derzeit lernen bei dem genossenschaftlichen Kreditinstitut 24 Auszubildende in vier verschiedenen Ausbildungsberufen. Ganz neu dabei ist Magdalena Korenic. Sie hat ihre Ausbildung zur Bankkauffrau am 1. September 2016 begonnen. Besonders begeistert ist sie von der abwechslungsreichen Arbeit und dem Kontakt mit Menschen. Das war ihr bei der Berufswahl sehr wichtig. Moritz Hechtle, ebenfalls t Azubi im ersten Ausbildungsjahr d und angehender Finanzassistent, - ergänzt: „Ich wollte keinen lang- weiligen Bürojob. Vielmehr bin n ich an Menschen interessiert, möchte sie beraten und ihnen später Lösungsmöglichkeiten für

ihre finanziellen Fragen aufzeigen. Gleichzeitig kann ich auch mit neuen Medien arbeiten und mein Wissen hierzu weitergeben.“ Sandra Heundl, Ausbildungsleiterin bei der Volksbank, unterstreicht dies. „Die Digitalisierung gewinnt im Bankenbereich zunehmend an Bedeutung. Wir suchen daher junge, engagierte Menschen, die teamfähig, engagiert und zielstrebig sind. Dabei sollten sie gleichzeitig Interesse und Spaß am Umgang mit digitalen Lösungen haben. Die Mischung aus den verschiedenen Eigenschaften macht dann unsere Bewerber zu künftigen Volksbank-Helden.“

Magdalena Korenic un d Moritz Hechtle (1. un d 5. von links) mit den anderen Azubis aus dem Ausbildungsjahr 2016.

Für das Ausbildungsjahr 2017 hat die Volksbank noch freie Stellen in den Ausbildungsberufen: n Bankkaufmann/-frau n Finanzassistent/-in n Bachelor of Arts (m/w)

Weitere Informationen zur Volksbank-Ausbildung und den Ausbildungsberufen sowie Bewerbungstipps finden Sie unter www.volksbank-goeppingen.de/ ausbildung.

Volksbank-Ausbildung Für 2017 bewerben!

Wir bilden aus:

Bankkaufmann /-frau | Finanzassistent /-in | Bachelor of Arts (m/w) Mehr Infos unter www.volksbank-goeppingen.de


AGENTUR AGENTURFÜR FÜRARBEIT ARBEIT

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

54

Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) – das bringt mich weiter! WER WIR SIND Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer suchen neue und individuelle Perspektiven für eine sichere Zukunft. Arbeitgeber brauchen einen Partner zur Steigerung des Unternehmenserfolgs. Politik und Kommunen vertrauen auf Unterstützung bei der Stabilisierung der Arbeitsmärkte. Die Herausforderungen, die sich der Bundesagentur für Arbeit am Arbeits- und Ausbildungsmarkt stellen, sind groß. Wir haben dabei ein gut funktionierendes Netzwerk mit unseren Partnern. Unsere Aufgaben erfüllen wir mit einem bundesweiten Netz von Arbeitsagenturen und Geschäftsstellen: An fünf Tagen in der Woche, zehn Stunden am Tag. Telefonisch, online oder persönlich vor Ort erreichbar. Gut organisiert und als größter Dienstleister am deutschen Arbeitsmarkt.

WAS WIR TUN n Wir sichern Existenzen in

schwierigen Lebensphasen n Wir vermitteln erfolgreich in

Arbeit und Ausbildung n Wir betreuen Schüler an

allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen – mit Berufswahlunterricht, Sprechstunden, Beratungsgesprächen, Elternarbeit n Wir beraten Arbeitgeber – denn Fachkräfte sichern Wettbewerbsfähigkeit n Wir fördern die Berufsausbildung zur begehrten Fachkraft n Wir beraten und fördern Qualifikation – das steigert die beruflichen Chancen n Wir unterstützen die Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung n Wir sichern Arbeitsplätze n Wir beobachten den Arbeitsmarkt.

Unsere Aufgaben werden davon beeinflusst, dass Leben und Arbeit mobiler und flexibler und die Märkte internationaler werden. Auf unsere Arbeit wirkt sich der demografische Wandel ebenso aus wie die rasante Entwicklung der Informations- und Wissensgesellschaft.

Mehr über uns www.arbeitsagentur.de

auf

Kostenlose Hotline für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00 Arbeitgeber: 0800 4 5555 20

www.arbeitsagentur.de/goeppingen

Bundesagentur für Arbeit - das bringt mich weiter! Wir beraten Sie zu Berufswahl, Ausbildung, Studium und Weiterbildung und freuen uns über Ihren Besuch an unserem Messestand bei der "Bildung 2016" im Block H3.

Agentur für Arbeit Göppingen Mörikestraße 15 73033 Göppingen

Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit! Zukunft sichern - mit einer Ausbildung oder einem praxisnahen Studium bei der Bundesagnetur für Arbeit (BA) - dem größten Dienstleister am deutschen Arbeitsmarkt. Informationen zu Ausbildung und Studium bei der BA gibt es bei

Kostenlose Hotline für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00 Kostenlose Hotline für Arbeitgeber: 0800 4 5555 20

Klaus Kirn Telefon: 07161 / 9770-674 E-Mail: Stuttgart.IS-Aqua@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de/karriere


EMAG – SALACH

BILDUNG2016 – 12. NOVEMBER 2016 – WERFTHALLE

55

Wollen. Lernen.Machen. Dein Start bei EMAG Maschinenbau ist langweilig? Dann kennst du EMAG noch nicht Die EMAG Gruppe mit Hauptsitz in Salach legt viel Wert auf eine fundierte Ausbildung. Als Teil eines erfolgreichen Karrierestarts bietet die EMAG Gruppe technische und kaufmännische Ausbildungsberufe. Das Unternehmen gehört zu den bedeutendsten Herstellern von vertikalen CNC-Drehmaschinen und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter weltweit, davon rund 800 am Standort Salach. Doch Maschinenbau muss man erleben, um zu verstehen, welch‘ wichtigen Anteil die Maschinen bei der Produktion vieler Dinge des alltäglichen Lebens haben. Darum bietet EMAG auch ein breites Angebot von Praktikumsmöglichkeiten, um die Ausbildung bei der EMAG und die Welt des Maschinenbaus kennenzulernen. Ob BORS, BOGY oder OiB, wer sich näher informieren will, fragt einfach auf der Bildungsmesse, schreibt auf Facebook oder ruft einfach an. Trau Dich! So ein Praktikum ist natürlich auch eine tolle Möglichkeit, um die Ausbilder und die Lehrwerkstatt der EMAG kennenzulernen. Für die Ausbilder gibt es nur ein Ziel: Die Auszubildenden optimal auf die späteren Aufgaben innerhalb der EMAG Gruppe vorzubereiten. Sie kümmern sich mit Herzblut und Begeisterung um alle Auszubildenden, denn nur durch beste Betreuung bekommt man die besten Auszubildenden. Und da sind sich alle sicher:

EMAG hat die besten Auszubildenden. „Als ich hier angefangen habe wusste ich gar nicht so genau, was die EMAG eigentlich macht. Jetzt weiß ich, EMAG bewegt die Welt“, erzählt Timo Schmid, der sich im 2. Lehrjahr seiner Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik befindet. „Wenn ich heute Autos Moritz Mayer hat seine Ausbildung bei EMAG absolviert. auf der Straße sehe, denke ich an die vielen Fahrzeugteile, die auf zur Schule, wo man eher theore- seine Ausbildung zum Mechatrounseren Maschinen produziert tisch lernt. Bei uns sieht man so- niker abgeschlossen hat. fort, wie man das Gelernte auch Die Internationalität des Unteranwenden kann.“ Dabei agiert nehmens bietet für die Auszubil„EMAG die EMAG Gruppe weltweit und denden viele Chancen. So ist der ist auch aufgrund der Kunden ein Besuch von anderen EMAG Unbewegt sehr vielseitiges Unternehmen: ternehmen, z.B. in den USA oder die Welt!“ „Es ist total interessant zu sehen, in China ebenso möglich, wie wohin unsere Maschinen geliefert der längere Einsatz im Ausland wurden. Zu wissen, dass die Ma- werden – China, USA, Brasilien nach Beendigung der Ausbildung. schinen von der EMAG sind und – viele der Leute, die hier arbei- Überhaupt bietet EMAG für nahedass man vielleicht selbst gehol- ten, waren schon überall auf der zu jeden Mitarbeiter, Schüler und fen hat, die Maschine zu bauen, Welt und ich bin bald einer von Student viele Möglichkeiten sich das macht mich schon stolz!“ Ihnen.“, erzählt Sven Minuth, der weiterzuentwickeln. WeiterqualiDiese Aussagen machen deutlich, eine Ausbildung bei EMAG ist alles andere als langweilig. Schon früh kommen die Auszubildenden mit den Produkten der EMAG in Kontakt. „Es ist wichtig, dass die Auszubildenden sehen, wofür sie lernen müssen.“, erklärt Roman » Ausbildung Eisele, Leiter der Ausbildung. stechnik (IHK) Elektroniker/-in für Automatisierung „Das ist der große Unterschied ) (IHK n/-frau

fizierungen bei der hauseigenen Akademie, Studienmöglichkeiten für Abiturienten (z.B. Duales Studium) bis hin zum neuen internationalen Traineeprogramm für junge Absolventen – EMAG ist hier genauso vielseitig wie die Menschen, die bei dem schwäbischen Maschinenbauer arbeiten, oder dies zukünftig wollen. Weitere Informationen unter: www.emag.com

Berufe im Aus- und Weiterbildungsbereich: Industriekaufman Industriemechaniker/-in (IHK) Mechatroniker/-in (IHK)

» Studium iterbrief Mechatroniker/-in (IHK) Bachelor of Engineering + Facharbe iterbrief Industriemechaniker/-in Bachelor of Engineering + Facharbe (IHK) ik + Facharbeiterbrief ElektroBachelor of Engineering Elektrotechn (IHK) hnik niker/-in für Automatisierungstec » Berufseinstieg Internationales Traineeprogramm n die Möglichkeit, FachprakZudem bietet EMAG in vielen Bereiche gen und Einblicke in den hrun tika zu absolvieren und erste Erfa sammeln. unterschiedlichen Berufsbildern zu


BEWIRB DICH JETZT!

DER START IN DEINE KARRIERE Die EMAG Gruppe ist ein Hersteller hochwertiger Werkzeugmaschinen. Mehr als 2000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt arbeiten täglich daran, Lösungen für unsere Kunden aus der Automobilindustrie und anderer wichtiger Industriezweige zu entwickeln und umzusetzen. Wir suchen junge, motivierte Menschen, die sich der Herausforderung einer modernen, zukunftsorientierten Ausbildung bei der EMAG stellen möchten. Gestalte mit uns die Zukunft und bewirb dich noch heute per E-Mail an: hr@emag.com

B. ENG. MASCHINENBAU & INDUSTRIEMECHANIKERIN

B. ENG. MECHATRONIK

ALEXANDER KRICKL

IRINA EISELE ELEKTRONIKER

BENEDIKT WIDMANN

INDUSTRIEMECHANIKER

MARCO PIETSCH

INDUSTRIEKAUFFRAU

HALINA MILLER

Mehr Infos auf: www.emag.com/karriere

MECHATRONIKER MORITZ MAYER

Bildungsmesse 2016  
Advertisement