Page 1

ONLINE

BETA-Version


TrendIge sOMMerKLeIder

XAVER MAYR Haus der MOde

LudwigstraĂ&#x;e 2-4 in Ingolstadt www.xaver-mayr.de

facebook.xaver-mayr.de


SRe 13

Der neue Bolide des Schanzer Racing Team


80 Studenten haben an dem neuen Rennwagen gearbeitet


Schanzer Racing Team will in der Weltspitze mitfahren Das Fahrzeug hört auf den schlichten Namen SRe 13. Was bedeuten soll: Schanzer Racining electric aus dem Jahre 2013. Es ist der zweite Bolide, den Studenten der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, die in wenigen Tagen zur Technischen Hochschule „befördert“ wird, entwickelt und gebaut haben. Im letzten Jahr schufen sie die

„First Lady“, ein Erfolgsmodell, das auf Anhieb in die Weltspitze des Wettbewerbs elektrisch angetriebener Fahrzeuge fuhr und dabei renommierte Hochschulen, wie die TU München hinter sich ließ. Das Team von 80 Studenten wird geleitet vom Teamcaptain, genannt „Sheriff“ ,Markus Fracaro (Bildmitte), dem vier „Abteilungs-

leitert zur Seite stehen: Konstantin Fellner (Wirtschaft), Thomas Brückner (Mechanik), Tobias Reger (Elektrik) und Stephan Polisch (Organisation) Ihren ersten Einsatz mit dem neuen Rennwagen werden sie am 30. Juli bei der Formula Student Electric haben, dort müssen sie sich gegen Konkurrenten aus der ganzen Welt behaupten.


Manuel Kellerer war schon im letzten Jahr dabei und auch als Fahrer der „First Lady“, dem Rennauto der vergangenen Saison, unterwegs. Jetzt ist der gelernte Fluggerätemechaniker, der Luftfahrttechnik an der

HAW studiert, Teamleiter „Suspension“ und für den Aufbau verantwortlich. „Zwanzig bis dreißig Stunden war ich pro Woche im Einsatz“ erzählt er und ergänzt: „Zwischendrin bin ich dann in die Vorlesungen

gerannt.“ Immerhin ist er im sechsten Semester und der Bachelor steht vor der Tür. Der neue Bolide, da ist sich der junge Mann sicher, ist noch besser als die „First Lady“. Jetzt muss er sich auf der Rennstrecke bewähren.


Auch die Pr채sentation des neuen Fahrzeugs mit Video-Leinwand war gelungen, sieht man von einem Mikrophonproblem ab. Ein Blick ins Cockpit zeigt: Wie Formel1


Frauen im Visier Unser Fotograf Kajt Kastl hatte eine reiche Auswahl an lohnenswerten Motivben. Die hübschesten Studenten ließen sich von ihm ablichten.

Italienisches für den verwöhnten Gaumen Das Vapian im Westpark lieferte nicht nur Getränke sondern auch sehr schön angerichtete Kleinigkeiten zum Essen. Serviert wurde im Freien, eine echte klimatische Herausforderung für Frauen, die im luftugen, eleganten Partydress gekommen waren.

Technik auch zur Präsentation Wolfgang Jung aus Gerolfing (nicht im Bild) hatte den Bildmischer für die Übertragung auf die Viedeowand zur Verfügung gesteltt. Er selbst machte mit der Kamera Pickups.

Nein, der Eindruck täuscht! Die Speisen und Getränke wurden sehr freundlich serviert.


Nach dem offiziellen Teil wurde die Plaza rasch umgebaut und dann war Party angesagt. Dem Vernehmen nach dauerte die bis in die Morgenstunden - wer viel arbeitet, der soll auch ausgiebig feiern. Die n채chsten Feierlichkiiten stehen ohnehin vor der T체r: Ernennung der HAW zur Technischen Hochschule am Dienstag.


Feiert das Leben!

Daniel Melegi ist Ingolstadts Partymacher Nummer 1


(sc) Wann landet welcher DJ wo mit welchem Flieger? Wer holt ihn ab und bringt ihn zum Hotel? Ist das Garderoben-Personal entsprechend eingewiesen, die Security an ihrem Platz? Fragen, die seinen Alltag prägen: Daniel Melegi, bekannt als Herausgeber der Zeitschrift megazin, DJ und Event-Manager. Derzeit ist der Ingolstädter Partykönig mit den Vorbereitungen für das 1. Zeltfestival beschäftigt. Ab 13. Juni gibt es beim Audi Sportpark zehn Tage lang DJs, Bands und Partys zu erleben. Für Melegi und seine Event-Crew voll der Stress. Für Blickpunkt

nahm sich der 42-Jährige Plattenspieler, der mit drei dennoch Zeit, aus seinem verschiedenen GeschwinLeben zu erzählen. digkeiten lief. Zu meinen Lieblings-Songs damals geErste Schritte zur hörte ‚Back in Black‘ von DJ-Karriere AC/DC. Und auch Helen Schneiders ‚Rock ’n‘ Roll Daniel Melegi, 1970 in Gypsy‘. Das war 1981, da Bühl bei Baden-Baden ge- war ich elf Jahre alt“, erinboren, kam mit einem Jahr nert sich der megazin-Hernach Ingolstadt. In Ring- ausgeber. Das waren Melesee-Kothau verbrachte er gis erste Schritte in Richtung „eine lustige, schöne Kind- DJ. Parallel dazu durchlief heit“. Dabei spielte auch ein der Musikfan verschiedeDoppel-Cassettendeck eine ne Schularten, um schließmaßgebliche Rolle. „Damit lich nach der Mittleren Reikonnte man Songs von ei- fe eine Ausbildung zum ner Cassette auf die andere Groß- und Einzelhandelsaufnehmen. Und ich hat- kaufmann zu absolvieren. te von meinem Dad einen In dieser Zeit machte Me-


legi auch erste Erfahrungen in der Gastronomie: an der Garderobe, an der CocktailBar und als Abräumer in den Discotheken Rainbow und Z-Nightlife. Da war Melegi 16 Jahre alt. Nach der Lehre folgte die FOS - und parallel dazu die ersten Engagements als DJ. Bald war Daniel Melegi „Resident“ im „Rainbow“, später im „Gig“: „Ich legte damals aktuelle Charts auf, natürlich mit Platte.“ Ab 1996 studierte Melegi an der FH Ingolstadt BWL. Aber nur zwei Semester, denn andere „Hobbies“ wurden so zeitintensiv, dass fürs Studium keine Zeit blieb.

Von Pink zu megazin Daniel Melegi arbeitete mittlerweile als Redakteur für die Zeitschrift Pink in Pfaffenhofen. „Bei Pink habe ich eine Zeitung in der Zeitung gemacht, die hieß ‚Move‘. D.h., ich habe für zwölf Seiten Bilder, Berichte und Anzeigen geliefert. Das war eine reine GastroNightlife-Geschichte. Da konnte ich schon mal üben, was es heißt, ein eigenes Magazin zu haben“, erzählt Melegi. Zeitgleich brachte er die Brettspiele „Memorandum“ und „Die Arena“ heraus. Im November 1995

wurde Pink eingestellt, im Dezember 1995 erschien die erste Ausgabe des megazin. Das Konzept war ähnlich wie bei Pink, aber auf Ingolstadt ausgelegt. Und mit einem stärkeren Akzent auf dem Gastronomieund Nightlife-Bereich. „Ich habe mich damals bei City Medien, dem Verbund der Stadtzeitungen, informiert. Dabei habe ich neidisch auf die ‚Fritz‘ in Frankfurt geschaut. Denn die hatte schon 18 Jahre auf dem Buckel. Ich habe mich gefragt, ob ich das jemals schaffen werde. Heute ist die megazin im 19. Jahr“, so Melegi.


„Party your life!“ Gleich im ersten Jahr der megazin startete Melegi die Event-Schiene: Im Moritz, Mexx und Take Off veranstaltete er Single-Partys. Dazu gesellten sich die Miss- und Mister-Ingolstadt-Wahlen auf dem Ingolstädter Bürgerfest, später im A9. Nicht zu vergessen der beliebte Aqua-Turbo-BandContest, später umbenannt in Maxi-DSL-Contest, in der Fronte 79. Auch drei Einträge im Guinness Buch der Rekorde heimste der Ingolstädter ein: „Die längste Bierkastenmauer der Welt“

(1999), „Die größte Visitenkarte der Welt“ (2001) und „Die größte Briefmarke der Welt“ (2001). Erfolgreich waren und sind auch Melegis Halloween-Partys, erst im Festsaal Ingolstadt, dann in der Fronte, heute im ARA-Hotel. Die Reihe der „größten Ü30-Parties“, die 2002 im Velvet begann, setzt sich ebenfalls bis heute fort: Die Ü30-Parties im ARAHotel sind äußerst beliebt. Kein Wunder, mit jeder Party setzt Melegi sein Lebensmotto um: „Party your life!“ Von 1995 bis 1998 widmete sich der 42-Jährige ganz dem megazin. Ab 1998 war Me-

legi dann wieder verstärkt als DJ unterwegs. Viel Zeit war vergangen, aber er legte noch immer das auf, was er am besten kannte: Die Hits der 80er – und die kommen bis heute bestens an, vornehmlich bei der Generation, die die 80er-Jahre live erlebt hat. Heute ist DJ Daniel M. gefragter DJ für Hochzeiten, Firmenjubiläen Mehr unter und Weihnachtsfeiern. Das www.stattzeitung.in alles war schön, aber für Melegi nicht genug. Mit seinen MehrWinter unter Beats wollte er ersten www.sportzeitung.in 2010 noch eins drauf setzen.

Mehr unter www.stattzeitung.in


Bayer angelt Hanseatin Die Hochzeit von Maike und Gregor Piehler


Es war eine Hochzeit, wie aus dem Bilderbuch: Die Temperaturen waren warm, aber nicht heiß, die Sonne strahlte, eine romantische Kutschenfahrt brachte das Brautpaar und seine Gästezum Standesamt. Die Feier mit den Freunden aus der Jugend und dem Sport bildete das i-Tüpfelchen. Maike und Gregor Piehler hatten einen Start ins Eheleben, wie man ihn sich nur wünschen kann. Frühlingshaftes Wetter, eine

romantische Kutschenfahrt, gemütliches Beisammensein mit der Familie - bei der Hochzeit von Maike und Gregor Piehler stimmte einfach alles (sogar ein eigenes Hochzeitslogo wurde für die zwei gestaltet). Das Paar hatte sich als Vermählungsort den Schliersee in der idyllischen Alpenregion erwählt. Zwischen den Bergen trabten die Pferde mit den beiden hölzernen Kutschenspännern um den See

zum Rathaus, wo Maike und Gregor die Heiratsurkunde unterzeichneten. Die Hochzeitsgesellschaft feierte im Anschluss die Vermählung im urigen WasmeierFreilichtmuseum. Die Party mit all ihren Freunden fand zwei Tage später statt und zwar ganz im „Casino Royale“ Stil. Den ausführlichen Bericht finden Sie im aktuellen espresso-Magazin, das Sie auch online finden: www.espresso-magazin.de


Veranstaltungstipps: Floriansjünger feiern Jubiläum ab 2. Juni, Reithalle im Klenzepark

150 Jahre gibt es die Freiwilligen Feuerwehr in Ingolstadt. Dieses Jubiläum ist der Anlass für die Feuerwehrausstellung in der Reithalle im Klenzepark unter dem Titel „Florian Ingolstadt – kommen“. Vom 2. bis 30. Juni erhalten die Besucher einen Einblick in die Ingolstädter Feuerwehrge-

schichte. Ein besonderer Aspekt hierbei ist, dass Beteiligte ihre persönlichen Eindrücke und Erlebnisse im Rahmen des Jubiläumsprogramms schildern. Sie liefern damit ein besonders spannendes Stück Stadtgeschichte. Nähere Informationen: www.ingolstadt.de/ stadtmuseum

Literatur pur 3. - 8. Juni, Eichstätt und Ingolstadt Vom 3. bis 8. Juni stehen beim Literaturfestival „LiteraPur 13“ Lesungen, Workshops und andere Veranstaltungen auf dem Programm. Zu den Highlights des Festivals zählen neben dem Abend mit Natasa Dragnic, Björn Bicker und Leonhard Seidl am 3. Juni im Kapuzinerkloster, die Lesung in der Eichstätter Galerie „Bildfläche“ am 7. Juni mit der BachmannPreisträgerin Dorothee Elmiger und die Lesung mit Texten von Kristof Magnusson im Kleinen Haus des Stadttheaters Ingolstadt.


Oberst Ollendorfs Rache 5.- 7. Juni, Stadttheater Ingolstadt

Stadttheater Ingolstadt

te Gräfin Nowalska, auf der Suche nach einem betuchten und angesehenen Ehemann für ihre Tochter ist ... Carl Millöckers „Bettelstudent“ gehört zu den beliebtesten Wiener Operetten. Das Meininger Theater bringt das heitere, komische und beschwingte Werk mit den bekannten Melodien wie „Ach, ich hab‘ sie ja nur auf die Schulter geküsst“, „Ich knüpfte manche zarte Bande“ oder „Ich setz’ den Fall“ vom 5. bis 7. Juni als Gastspiel auf die Bühne des Ingolstädter Stadttheaters.

Er hat die schöne Comtesse Laura doch nur auf die Schulter geküsst. Der erfolgreiche Militär Oberst Ollendorf erntete dafür jedoch von seiner Angebeteten vor aller Augen einen Schlag mit dem Fächer ins Gesicht. Diese Demütigung will er keinesfalls hinnehmen und schmiedet daraufhin einen Racheplan. Für diesen muss ein inhaftierter Bettelstudent herhalten. Ollendorf führt ihn als vermeintlichen Fürsten in die Gesellschaft ein, denn es ist Nähere Informationen: bekannt, dass Lauras Mutter, die verarm- www.theater.ingolstadt.de

Spielzeit 2013/2014

Glück

Melodische Schilderung von Nostalgie und Zerstörung 6. Juni, Festsaal Stadttheater Ingolstadt

Jetzt: Abo auf Glück. Buchen und bis zu 50 % sparen. Informationen im Stadttheater:

Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt widmet sein nächstes Konzert den Komponisten Górecki, Bacewicz, Kilar, Penderecki und Schostakowitsch. Unter der Leitung von Michal Nesterowicz werden am 6. Juni im Festsaal des Ingolstädter Stadttheaters Werke erklingen, die einerseits die Natur und Folklore Polens beschreiben wie auch andererseits eine eindrucksvolle Schilderung der 1945 vernichteten Stadt Dresden wiedergeben. Infos: www.georgisches-kammerorchester.de


Die Finalisten der sechsten Staffel von „Let“s Dance“: Manuel Cortez mit Melissa Ortiz-Gomez (l.) und Sila Sahin mit Christian Polanc. Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html (c) RTL/Guido Engels

Das Publikum entschied: 2. Platz für Christian Polanc Für die Jurymitglieder Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi gab es keinen Sieger, sie vergaben im Finale der Tanzshow Let´s dance bei RTL die selbe Punktzahl für beide Finalpaare. Aber das Publikum entschied sich - ganz knapp - für Manuel Cortez,

der damit als zweiter Mann in der Geschichte der Show den „Dancing Star“ gewann. An seiner Seite tanzte (und choreografierte) die Profitänzerin Melissa OrtizGomez, die wiederum im wahren Leben Tanzpartnerin von Christian Polanc ist. Mit ihr holte er zwei Deut-

sche Meistertitel und bis vor kurzem waren die beiden Tänzer auch privat ein Paar. Christian Polanc war diesmal mit Sila Sahin angetreten und hatte die Show bereits zweimal gewonnen - an der Seite von Susan Sideropoulos und Maite Kelly.


Schauspielerin Sila Sahin (27), Alle Infos zu “Let´s Dance“ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html (c) RTL / Stefan Gregorowius

Let“s Dance-Moderatoren Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich „Alle Infos zu „Let´s Dance“ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html (c) RTL / Benno Kraehahn


Unbezwingbar. Nicht unbezahlbar. Jetzt den neuen CLA zu attraktiven Konditionen finanzieren. • Erleben Sie avantgardistisches Exterieur-Design gepaart mit hoher Fahrdynamik. • Volle Flexibilität mit der Plus3-Finanzierung1. • Drei Wahlmöglichkeiten am Laufzeitende: verkaufen, behalten oder zurückgeben2. • Vereinbaren Sie noch heute Ihre Probefahrt!

Schon ab 399,– E1 mtl. plus Anzahlung

Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 8,4–5,3/4,9–3,6/6,2–4,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 144–109 g/km; Effizienzklasse: C–A+. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Abb.enthält Sonderausstattungen. 1Kaufpreis ab Werk 30.124,85 €; Anzahlung 2.663,79 €; Gesamtkreditbetrag 27.461,06 €; Gesamtbetrag 30.028,92 €; Gesamtlaufleistung 45.000 km; Laufzeit 36 Monate; Sollzins, gebunden, p.a. 3,92 %; effektiver Jahreszins 3,99 %; Schlussrate 15.664,92 €; mtl. Plus3-Finanzierungsrate 399,00 €. Ein Plus3-Finanzierungsbeispiel der Mercedes-Benz Bank AG, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart. 2Die Option beruht auf einer Zusatzvereinbarung zwischen Ihnen und Ihrem Händler. Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart

Partner vor Ort: Peter Praunsmändtl GmbH & Co. KG Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service 85055 Ingolstadt, Goethestraße 14, Tel.: 0841 504-0, Fax: 0841 504-122 86633 Neuburg/Donau, Münchener Straße 134, Tel.: 08431 6168-0, Fax: 08431 6168-13 86529 Schrobenhausen, Westendstraße 1, Tel.: 08252 88510, Fax: 08252 8851-35 www.praunsmaendtl.de


Der ein Markise ist das Auch Schatten kann schönWetter sein.

Krugsperger & Merten

Für Raucher und Nichtraucher. egal.

Ampelschirm z.B. 3 x 3m

ab 399,-

· Riesige Schirmauswahl bis 7x 7 m (ausgestellt bis 4 x 4 m)

· Umfangreiches Zubehör (Sockel, Rollständer, Bodenhülsen, Abdeckhauben, etc.)

· Schirme bis Windstärke 8 (65 km/h), auch für Gastronomie geeignet

Den Für Grill-Liebhaber: Möbeln Unser und denBestseller Kissen auch.

Ob Gasflamme oder Kohlenglut, Dippold verwandelt Ihren Garten in eine Genusslandschaft. Als einziger Kompetenz Weber World Partner in der Region zeigen wir auf einer großen Ausstellungsfläche dasdurch komplette Sortiment. den Status Weber World Und weil wir aus Leidenschaft grillen, fängt unsere kompetente und umfassende Beratung nicht erst beim ® Weber World Partner (einziger im Ingolstädter Großraum). Verkauf, sondern bereits bei unseren Grillkursen an. Hier können Sie selbst ausprobieren, ob Sie lieber mit Kompetenz Kohle oder Gas grillen und wie gut unsere Produkte sind. Ganz sicher finden Sie zu Ihrem neuen Grill auch in der wohl größten Auswahl an exklusiven Gartenmöbeln in der Region etwas Passendesdurch zum größere stilvollenAuswahl Sitzen. an Produkten, 20082411WEBERST_08108_A4_Schild_1 1

24.11.2008 19:27:39 Uhr

als bei Standardhändlern. Kompetenz

Besuchen Sie uns, fragen Sie uns, lassen Sie sich beraten durch– geschulte Mit Edelstahlrost (klappbar) und lernen Sie unsere Grillkurse unter www.dippold.de – auf Grillen klicken kennen. Mitarbeiter. und Komfort-Deckelhalter. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Willkommen bei Dippold.

299,-

One Touch Premium Special Edition

Jetzt Grillkurse buchen unter: www.dippold.de

DI PPOLD

DR I NNEN & DR AU SSEN Performer

ø 57cm

499,-

Q 100

199,-

Montag bis Freitag 9.30 – 19.00 Uhr / Samstag 9.30 – 18.00 Uhr / Dippold GmbH / Eriagstraße 32 / 85053 Ingolstadt / Telefon 0841 62008

Eriagstr. 32 · 85053 Ingolstadt · Tel. (08 41) 620 08 · Mo.-Fr. 9.30 bis 19.00 Uhr, Sa. 9.30 bis 18.00 Uhr · www.dippold.de


Die n채chste Ausgabe erscheint am Sonntag um 11 Uhr.

ONLINE

Eon kw 22  

Wöchentliches Online-Magazin für Gesellschaft und Kultur.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you