Issuu on Google+

Ausgabe Nr. 20

Juni 2013

STADTWERKE-MAGAZIN Information für Kunden und Partner der Stadtwerke Löbau GmbH www.sw-l.de • info@sw-l.de

Telefonnummer bei Havarie 03585/86670

Erfolgreiche Konvent‘a 2013 – Wir waren wieder dabei! Rund 25.000 Besucher, so viel wie noch nie in der Geschichte dieser regionalen Leistungsschau, haben am letzten Aprilwochenende die Konvent'a 2013 im Messe- und Veranstaltungspark Löbau live miterlebt. Als langjähriger Aussteller waren natürlich auch wir, die Stadtwerke Löbau GmbH, wieder mit einem breiten Informations- und Mitmachangebot für die Besucher auf der Messe vertreten. An unserem Stadtwerke-Löbau-Showmobil herrschte an beiden Tagen großer Andrang, denn für Jung und Alt gab es hier zahlreiche Möglichkeiten sich zu betätigen und sein Wissen rund um die Energie zu testen und zu festigen. Ganz besonders gut kam bei den Kindern unser spaßiger Fotoservice an, bei dem sie, mit allerlei lustigen Brillen auf der Nase, für sich Erinnerungsfotos machen lassen konnten. Knapp 1.000 Besucher nahmen auch an unserem Energie-Quiz teil, bei dem die Gewinner sich auf attraktive Preise, u. a. auf

Themen

einen Rundflug über die Oberlausitz freuen durften. Das Lösungswort war nicht all zu schwer zu erraten und lautete „Oberlausitz-Energie“. Die meisten Quiz-Teilnehmer wussten natürlich die richtige Antwort, und so griff Fortuna in den großen Kartenstapel um drei Preisträger zu ermitteln. Über den Hauptpreis, das Flugerlebnis über unsere Heimat können sich Ilona Gleisberg aus Löbau und eine Begleitperson freuen. Dieter Böhm aus Löbau wurde als zweiter Preisträger ermittelt und ist zu einem Dinner für zwei Personen in die Berggaststätte „Honigbrunnen“ eingeladen. Den dritten Preis, einen Wellnessgutschein für zwei Personen, zog Fortuna für Heiko Pursche aus Rosenhain aus den richtigen Antworten. Wir gratulieren den Gewinnern, danken allen, die uns an unserem Showmobil besucht haben und laden Sie schon heute zu uns auf der Konvent'a 2014 im Messe- und Veranstaltungspark Löbau ein.

R

Erfolgreiche Konvent‘a 2013 – Wir waren dabei Seite 1 R

Aus der Geschichte der Gasversorgung in Löbau Seite 2 Schachtauskuft bewahrt Sie vor möglichen Schäden Seite 2 und 3 R

Zeichenwettbewerb zum Tag des Wassers Energielexikon Seite 3

Öffnungszeiten

, Montag Dienstag Donnerstag Freitag Kassenschließzeiten Foto: Jens Walkowiak Kontakt:

Stadtwerke Löbau GmbH 02708 Löbau, Georgewitzer Straße 54 Tel.: 0 35 85 86 67 -0 Fax: 0 35 85 86 67 50 E-Mail: info@sw-l.de, Web: www.sw-l.de

Impressum:

Herausgeber: Stadtwerke Löbau GmbH, 02708 Löbau, Georgewitzer Straße 54 Verantwortlich für den Inhalt: Andreas Berthold, Geschäftsführer der SW-L GmbH Satz/Layout: Werbeagentur Media-Light Löbau, Ernst-Thälmann-Str. 63, 02708 Großschweidnitz Auflage: 11.000 Stück Verteilung: Einleger im Stadtjournal Löbau

08.00 – 16.00 Uhr 08.00 – 18.00 Uhr 08.00 – 16.00 Uhr 08.00 – 12.00 Uhr 12.00 – 13.00 Uhr oder nach Vereinbarung


Ausgabe 20 Juni 2013

Aus der Geschichte der Gasversorgung in Löbau

R

Im Löbauer Ratsarchiv findet sich zur Geschichte der Gasversorgung in Löbau in den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts ein interessantes Dokument. Bereits im Jahr 1932 konnte die Stadt auf das 75-jährige Bestehen des Gaswerkes in Löbau zurückblicken. Zu diesem Anlass verfasste der damalige Gaswerksdirektor i.R., Herr Kießling, im November 1932 eine Übersicht der Entwicklung der vorangegangenen 25 Jahre. Im Folgenden sollen einige interessante Fakten daraus aufgeführt werden: 1906

1907 1911

1913 1916

1917

1919

beträgt die Produktion des Löbauer Gaswerkes 634.700 Kubikmeter Gas im Jahr.

erhielt das Werk einen umfangreichen Erweiterungsbau. Ein angedachter Neubau wurde verworfen.

wird die Ammoniakverarbeitungsanlage auf 5 m³ Tagesleistung vergrößert. Es werden Apparate zur Prüfung der Kundengaszähler angeschafft. Die Anzahl der gasbetriebenen Straßenlaternen erhöht sich auf 320, die Bedienung erfolgt durch acht nebenamtliche Nachtwachleute.

1921

1923 1924

1925

1931

kommt es durch die Inflation zu großen Problemen in der Kohle- und Gaspreisentwicklung. Die Gaspreise wurden wöchentlich neu festgesetzt. Kassiert wurde gleich beim Ablesen der Gaszähler. Gegen Barzahlung wurden Gutscheine für einen Teil des Gasbezugs vergeben.

beträgt der Jahres-Gasverbrauch 1.210.900 Kubikmeter.

Mit dem umfassenden Ersatz der Löbauer Gaslaternen durch elektrische Leuchten bleiben in der Stadt nur noch 25 Gaslaternen in Betrieb.

wird die Straßenbeleuchtung durch Gaslaternen vollkommen eingestellt. Das Gaswerk beginnt mit der Gasversorgung von 210 Abnehmern in Ebersdorf.

sinkt der Gasverbrauch auf 839.000 Kubikmeter im Jahr.

Sehr wichtig für die Gasproduktion war die kontinuierliche Versorgung des Werkes mit Kohle und Koks. In seiner Beschreibung weist Gaswerksdirektor Kießling wiederholt auf die großen Versorgungsprobleme durch Kriegsgeschehnisse und Reparationsleistungen nach dem 1. Weltkrieg hin.

können die Laternen erstmals auch fern gezündet werden.

werden Münz-Gaszählern mit Vorauszahlung eingeführt. Eine Teleskopierung des Gasbehälters führt zur Verdopplung des Speichervermögens, es wird ein neuer Ofen eingebaut.

erfolgt die Errichtung einer Wassergasanlage als Streckungsanlage, deren Betrieb jedoch schon 1927 wieder eingestellt wird.

produziert das Gaswerk Löbau 1.144.000 Kubikmeter Gas im Jahr.

Im Jahre 2012 wurde das schon lange Zeit außer Betreib befindliche Gaswerk an der Mühlenstraße in Löbau abgerissen. Am 18. Dezember fiel auch der Schornstein

Schachtauskunft bewahrt Sie vor möglichen Schäden und enormen Zusatzkosten

leitungen, Kommunikationskabel sowie Wasserund Abwasserleitungen). Wenn Sie beim Schachten trotz aller Sorgfalt solche Leitungen beschädigen, kann das für Sie und die Anwohner gefährlich werden. Darüber hinaus ist dann möglicherweise eine sichere Versorgung unserer Kunden nicht mehr gewährleistet. Deshalb möchten wir Sie auch auf die Schadensersatzansprüche hinweisen, die durch Leitungsbeschädigungen entstehen können. Für alle Interessenten, die auf ihren privaten Grundstücken

Gerade auf privaten, aber auch auf öffentlichen Flächen können sich aus den unterschiedlichsten Gründen Schachtarbeiten erforderlich machen. Bevor jedoch damit begonnen wird, muss der Bauherr im Zuge seiner Sorgfalts- und Erkundigungspflicht eine Leitungsauskunft einholen. Unter der Erde verlaufen vielerlei Ver- und Entsorgungsleitungen (Stromkabel verschiedener Spannungsebenen, Gasleitungen unterschiedlicher Druckstufen, FernwärmeSeite 2


Ausgabe 20 Juni 2013

Erdarbeiten, Aufgrabungen oder Bohrungen durchführen möchten, bieten wir mit unserer Leitungsauskunft einen umfassenden Service an. Auf Anfrage informieren wir Sie gern über die Lage von Strom-, Wasser-, Abwasser- und Fernwärmeleitungen der Stadtwerke Löbau GmbH auf Ihrem Grundstück. Wir unterstützen Sie mit aktuellen Planund Leitungsauskünften, prüfen Ihre Planunterlagen und helfen Ihnen vor Ort, zum Beispiel mit einer Kabelortung. Diese Dienstleistung der Stadtwerke Löbau GmbH ist für private Grundstückseigentümer sehr wertvoll, denn: Die Beschädigung öffentlichen Zwecken dienender Versorgungsanlagen kann gemäß §§ 303, 316b StGB strafbar sein. Für Beschädigungen von Leitungen oder sonstiger Anlagen der Stadtwerke Löbau GmbH haftet der Verursacher nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (§ 823 Abs. 1 BGB).

Weitere Informationen und die gewünschte Planauskunft erhalten Sie unter der E-Mailadresse auskunft@sw-l.de oder direkt bei der

Zeichenwettbewerb zum Tag des Wassers bei den Stadtwerken in Löbau – die besten Bilder wurden prämiert Anlässlich des Weltwassertages bei den Stadtwerken in Löbau am 22.03.2013 haben die Schüler der 3. Klasse der JahnGrundschule aus Ebersbach-Neugersdorf zahlreiche Bilder zum Thema „Weltmeere“ gestaltet. Die kreativsten Bilder wurden von der Stadtwerke Löbau Geschäftsleitung prämiert. Dazu besuchte die Marketingverantwortliche der Stadtwerke Löbau GmbH, Frau Christina Burk, die Schüler im Unterricht und übergab die Preise, einschließlich einer Urkunde, an die Gewinner. Auch die Schüler, die nicht ausgezeichnet wurden, konnten sich freuen. Für die ganze Klasse gab es zusätzlich einen Gutschein zum Besuch des Freizeit- und Erlebnisbades in Obercunnersdorf.

Stadtwerke Löbau GmbH, Georgewitzer Straße 02708 Löbau, Telefon: 03585 8667 0

Sollte es beim Schachten vor Ort doch zur Beschädigung einer Versorgungsleitung kommen, bitte unbedingt beachten: • Achtung! Es besteht Lebensgefahr. • Verlassen Sie sofort die Schadensstelle und sperren Sie diese ab. • Nehmen Sie keine eigenständigen Untersuchungen an der Leitung vor. • Benachrichtigen Sie sofort die Stadtwerke Löbau GmbH unter 03585/86670. • Jede Beschädigung ist meldepflichtig.

ENERGIELEXIKON M – Messdienstleister und Messstellenbetreiber → Was sind das für Institutionen, welche Aufgaben haben sie? Durch das Gesetz zur Eröffnung des Messwesens bei Strom und Gas für den Wettbewerb erfolgt eine vollständige Liberalisierung der Bereiche des Messstellenbetriebes und der Messung. Das Gesetz ist am 9. September 2008 in Kraft getreten. Messstellenbetrieb und Messung waren bis dahin weitgehend den jeweiligen Netzbetreibern vorbehalten. Jeder Stromverbraucher, also Industrie, Gewerbe und auch Haushaltskunden haben jetzt die Möglichkeit, im Wettbewerb nicht nur ihren Strom- oder Gaslieferanten auszusuchen, sondern – sofern gewünscht – auch ein Unternehmen mit der Messung ihres Strom- oder Gasverbrauchs zu beauftragen. Als Kunde haben Sie somit die Möglichkeit, Ihren Messstellenbetreiber und den Messdienstleister frei zu wählen. Durch gesetzliche Änderungen mussten die Netzbetreiber ihren Messstellenbetrieb ausgliedern, was nach außen kaum in Erscheinung getreten ist. Neu ist, dass unabhängige Firmen aus der Privatwirtschaft als Messstellenbetreiber und Messdienstleister auftreten können. Der Messstellenbetreiber und Messdienstleister kann ein und dieselbe Firma sein, muss aber nicht. Mit dieser freien Wahl des Messstellenbetreibers und des Messdienstleisters können Sie als Verbraucher bestimmen, von wem Sie einen Stromzähler eingebaut haben möchten und wer diesen dann abliest.

Seite 3


Unsere Kunden stellen sich vor


Juni 2013