Issuu on Google+

RUBRIK

2.2012

TREFFP UNKT stadtwerke

Kunden zeitschrift

EM-Gewinnspiel In Kürze beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Zu diesem Anlass veranstalten die Stadtwerke ein EM-Tipp-Gewinnspiel. Tippen Sie Ihren Siegerfavoriten und beweisen Sie Ihren Fußballverstand. Treffpunkt Stadtwerke liefert Ihnen dazu die TippTabelle – und Sie können attraktive Preise gewinnen  Mehr dazu auf der Seite 4.

Unser Angebot im StadtwerkeShop für Sie:

Stockschirm mit Öffnungsautomatik 3€

Duschtuch aus Baumwolle: 5€


R UBRIK N achrichten

Mach mit bei unserem Wettbewerb „Mal den Superwilly!“ Seit 2010 ist „Superwilly“ das Maskottchen der Stadtwerke Wismar. Bestimmt hast du ihn schon bei unseren Veranstaltungen, im Kundencenter, auf der Hanseschau oder beim Kindertag im Bürgerpark gesehen. „Superwilly“ ist Hüter unserer Energie, kämpft gegen Energiefresser und schützt die Umwelt. Male dein Bild von Superwilly und schicke es an die Stadtwerke Wismar, Kundencenter, Ladestraße 1a in 23970 Wismar. Vergiss nicht, deinen Namen, dein Alter, deine Adresse und deine Telefonnummer anzugeben. Gern kannst du dein Bild persönlich bei uns im Kundencenter abgeben. Die schönsten Bilder prämieren wir mit einem Gutschein vom „Spielbär“ und stellen sie in unserem Kundencenter aus. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2012.

kundenCenter Ladestraße 1a Öffnungszeiten Mo – Mi 9 Uhr – 16 Uhr Do

9 Uhr – 18 Uhr

Fr

9 Uhr– 16 Uhr

service@stadtwerke-wismar.de Servicetelefon Tel. 03841 233-332 Mo – Fr 8 bis 18 Uhr Ihre Tipps für uns Maren Kontny Tel. 03841 233-361 24-Stunden-Entstörungsdienst Tel. 03841 233-233

2

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

editorial

Kleine Künstler bis 12 Jahre – aufgepasst:

Liebe Leserinnen und Leser, noch knapp eine Woche, dann beginnt die EM 2012 in Polen und der Ukraine – und damit starten auch die EM 2012-Fußballwetten. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen „fußballfiebern“ und von Ihnen wissen, wer der Europameister 2012 sein wird. Unter den Einsendungen mit dem richtigen Tipp verlosen wir 20 Jahreskarten für den FC Anker und 20 Eisgutscheine zum Abkühlen nach heißen Fußballspielen. Alles zu unserem Gewinnspiel lesen Sie auf den Seiten 4 und 5. Wichtig für die Übertragung der Spiele ist natürlich auch ein gutes Stromprodukt. Ich kann Ihnen unser Produkt „WismarStromA“ empfehlen. Mit dem einjährigen

Andreas Grzesko, Geschäftsführer

Sondervertrag können Sie Ihre Energiekosten um bis zu zwei Prozent jährlich senken. Eine persönliche Beratung erhalten Sie bei unseren Mitarbeitern im Kundencenter. Unser Superwilly möchte gerne Model werden und wünscht sich, von den kleinen Energiebündeln unserer Stadt gemalt zu werden. Dazu mehr auf dieser Seite. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen. Lassen Sie sich von der Energie der Sonne verwöhnen und genießen Sie den Sommer. Ihr Andreas Grzesko

Energiesparlampen richtig entsorgen Am Ende ihrer langen Nutzungsdauer gehören Energiesparlampen weder in den Hausmüll noch in den Glascontainer. Wegen ihres Quecksilbergehalts sind sie als Sondermüll zu behandeln. Eine Rücknahmepflicht und ein Rücknahmesystem des Handels gibt es bisher leider noch nicht. Der Verbraucher soll daher die Energiesparlampen zur Sondermüll-Sammelstelle bringen. Die befindet sich in Wismar beim Abfallwirtschaftshof in Müggenburg. Haushaltsübliche Mengen an Energiesparlampen werden dort kostenlos entgegengenommen. Im Auftrag der Entsorgungs- und Verkehrsbetriebe (EVB) der Hansestadt Wismar sammelt ein Schadstoffmobil vier Mal jährlich kostenlos schadstoffhaltige Abfälle Wismarer Privathaushalte ein. Die Termine und Standorte können

bei den EVB erfragt werden. Im „Stadtanzeiger“ oder auf der Homepage der EVB werden sie ebenfalls rechtzeitig bekanntgegeben. Wenn‘s passiert und eine Energiesparlampe einmal herunterfällt und zerbricht, sollten die Scherben und das ausgetretene Quecksilber auf keinen Fall mit dem Staubsauger aufgenommen werden, da gerade dieser die hochgiftigen Quecksilbertropfen besonders fein in die Atemluft verteilen könnte. Der betreffende Raum sollte für circa eine halbe Stunde verlassen und zuvor alle Fenster geöffnet werden. Die Reste der Energiesparlampe werden mit einem Stück Papier aufgenommen, die Stelle mit einem nassen Lappen gereinigt und alles zusammen in einem Schraubglas verschlossen. Auch diese Reste sind Sondermüll.


NACHRICHTEN RUBRIK

INVESTITIONEN DER Stadtwerke Wismar

2012 rund 2 Millionen Euro in sichere Versorgung Die Stadtwerke setzen den Prozess der Modernisierung und Stabilisierung der Versorgungsanlagen fort. Die Investitionen haben noch einen weiteren wichtigen Effekt: Da die Stadtwerke die Bauleistungen an regional ansässige Firmen vergeben, sichern die Stadtwerke damit auch Arbeitsplätze in der Region. Aktuelle und in Planung befindliche größere Projekte: Erneuerung des Gas-, Was- Erneuerung des Wasserser- und Niederspannungs- netzes in der Süßen Lötte netzes im Zierower Weg und Im März begannen die Arbeiten. Die Maßnahme soll An der Niederung Dieses Bauvorhaben erfolgt bis zum Juli 2012 abgeschlosin Koordination mit den sen werden. geplanten Arbeiten der Han- Wir bedanken uns für das entsestadt Wismar und den EVB. gegengebrachte Verständnis Am 06.03.2012 war offizieller der Anwohner. Baubeginn. Die Arbeiten sollen bis zum 31.08.2012 abgeschlossen sein.

Für Sie in unserem StadtwerkeShop

Erneuerung der Wasserleitung in der Grünen Straße Seit Dezember 2011 wird in Koordination mit der Hansestadt Wismar die Wasserleitung in der Grünen Straße erneuert. Diese Arbeiten sollen bis zum Juli 2012 abgeschlossen werden.

Erneuerung des Gas- und Wassernetzes in der Liselotte-Herrmann-Straße/ Zum Sandfang Die Gas- und Wassernetze werden komplett ersetzt. Die Verlegung erfolgt in offener Bauweise im Gehweg und im Spülbohrverfahren in der Straße Zum Sandfang. Baubeginn ist im Mai 2012.

Diese Produkte finden SIe aktuell in unserem Shop: Sicher durch den (Sommer-) Regen: Blauer Stockschirm mit Öffnungsautomatik und Stadtwerke-Signet. Preis: 3 € brutto

Nicht nur für Bad und Sauna: Weiches hellblaues Duschtuch, Gr. 70 x 140 cm, 100 % Baumwolle, ca. 400g/m2. Hergestellt in Deutschland nach Öko-Tex Standard100. Preis: 5 € brutto

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

3


E M-GEWINNSPIEL

EM unter Strom Am 8. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine: Tippen Sie den Sieger! Unter unseren WismarStromA-Kunden verlosen wir als Gewinn Jahreskarten für den FC Anker. Hier ist Ihre persönliche Tipp-Tabelle:

Wismar-Tipp-Tabelle

Sieger Spiel 1 : Sieger Spiel 2

4

:

:

1. Juli 2012, 20.45 Uhr, Kiew

Spiel 2

Spiel 1 :

:

:

27. Juni 2012, 20.45 Uhr, Donezk

Sieger Gruppe A : Zweiter Gruppe B :

Sieger Gruppe B : Zweiter Gruppe A :

:

Gruppe A

Sieger Gruppe C : Zweiter Gruppe D

:

:

Sieger Gruppe D : Zweiter Gruppe C

:

23. Juni 2012, 20.45 Uhr, Donezk

22. Juni 2012, 20.45 Uhr, Danzig

21. Juni 2012, 20.45 Uhr, Warschau

:

28. Juni 2012, 20.45 Uhr, Warschau

: 24. Juni 2012, 20.45 Uhr, Kiew

Gruppe C

Gruppe B

:

Gruppe D

Polen : Griechenland 8. Juni 2012, 18 Uhr, Warschau

:

Niederlande : Dänemark 9. Juni 2012, 18 Uhr, Charkiw

:

Spanien : Italien 10. Juni 2012, 18 Uhr, Danzig

:

Frankreich : England 11. Juni 2012, 18 Uhr, Donezk

:

Russland : Tschechien 8. Juni 2012, 20.45 Uhr, Breslau

:

Deutschland : Portugal 9. Juni 2012, 20.45 Uhr, Lemberg

:

Irland : Kroatien 10. Juni 2012, 20.45 Uhr, Posen

:

Ukraine : Schweden 11. Juni 2012, 20.45 Uhr, Kiew

:

Griechenland : Tschechien 12. Juni 2012, 18 Uhr, Breslau

:

Dänemark : Portugal 13. Juni 2012, 18 Uhr, Lemberg

:

Italien : Kroatien 14. Juni 2012, 18 Uhr, Posen

:

Ukraine : Frankreich 15. Juni 2012, 18 Uhr, Donezk

:

:

Schweden : England 15. Juni 2012, 20.45 Uhr, Kiew

:

Polen : Russland 12. Juni 2012, 20.45 Uhr, Warschau

:

Niederlande : Deutschland 13. Juni 2012, 20.45 Uhr, Charkiw

:

Spanien : Irland 14. Juni 2012, 20.45 Uhr, Danzig

Tschechien : Polen 16. Juni 2012, 20.45 Uhr, Breslau

:

Portugal : Niederlande 17. Juni 2012, 20.45 Uhr, Charkiw

:

Kroatien : Spanien 18. Juni 2012, 20.45 Uhr, Danzig

:

England : Ukraine 19. Juni 2012, 20.45 Uhr, Donezk

:

Griechenland : Russland 16. Juni 2012, 20.45 Uhr, Warschau

:

Dänemark : Deutschland 17. Juni 2012, 20.45 Uhr, Lemberg

:

Italien : Irland 18. Juni 2012, 20.45 Uhr, Posen

:

Schweden : Frankreich 19. Juni 2012, 20.45 Uhr, Kiew

:

Abschlusstabelle

Tore

Punkte

Abschlusstabelle

Tore

Punkte

Abschlusstabelle

Tore

Punkte

Abschlusstabelle

1. Platz |

1. Platz |

1. Platz |

1. Platz |

2. Platz |

2. Platz |

2. Platz |

2. Platz |

3. Platz |

3. Platz |

3. Platz |

3. Platz |

4. Platz |

4. Platz |

4. Platz |

4. Platz |

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

Tore

Punkte


Gruppenphase

Viertelfinale

Halbfinale

Finale

E M-GEWINNSPIEL

Wer WismarStromA bezieht, kann am Gewinnspiel der Stadtwerke Wismar teilnehmen. Dabei hat man dann ja schon mindestens ein Mal richtig gelegen, denn WismarStromA ist tatsächlich auch ein guter Tipp: Unser Angebot WismarStromA ist maßgeschneidert für Haushalte und Gewerbetreibende. Mit dem Sondervertragsprodukt können Sparfüchse gegenüber der Grundversorgung bis zu zwei Prozent ihrer jährlichen Energiekosten sparen – ohne auf den guten Service der Stadtwerke Wismar verzichten zu müssen. Hier die Vorteile auf einen Blick: • P lanungssicherheit (Laufzeit immer bis zum Jahresende) • B estpreis-Tarif durch geringeren Arbeitspreis • B equeme Abrechnung nach Verbrauch

•2  4-Stunden-Vor-Ort-Service und Gratis-Energieberatung Und so nehmen Sie am Gewinnspiel teil: Einfach auf der Postkarte auf der Rückseite dieser Ausgabe Ihren Favoriten eintragen und bis zum 7. Juni 2012 an die Stadtwerke Wismar schicken oder im Kundencenter in der Ladestraße 1a abgeben. Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir 20 Jahreskarten für den FC Anker in Wimar und 20 Gutscheine für das Eiscafé Il Casale im Zollhaus am Alten Hafen in Wismar. So kann man nach heißen Spielen entspannt abkühlen. Hinweis: Wer sich bis zum 7. Juni 2012 entschließt, WismarStromA zu beziehen, kann ebenfalls noch am Gewinnspiel teilnehmen.

Kompaktpaket für Preisbewusste – WismarStromA Renate Müller, Mitglied im Kundenbeirat der Stadtwerke Wismar seit 2011: „Seit Dezember 2007 habe ich den günstigen Tarif WismarStromA der Stadtwerke Wismar und bin sehr zufrieden. Die Preise sind fair und bei allen Fragen zu meinem Vertrag werde ich im Kundencenter der Stadtwerke kompetent beraten.“

-wismar.de w.stadtwerke w w f u a onen ormati f n I r Meh

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

5


AUSSTELLUNG

Schafe im Business – neue Ausstellung ab 8. Juni im Kundencenter der Stadtwerke

Ein Schaf im Business? Wie kommt man bloß auf so eine Idee? Nun, wenn man bedenkt, dass Schafe in Herden auftreten und gesellig sind, passt es irgendwie dann doch. Außerdem sind scha®fe Wortspielereien ein Hobby von Simone Busack. Scha®fzüngig gibt sie mit ihren Cartoons Situationen aus dem Alltag des Berufslebens oder besser gesagt, aus dem Business wieder. Und einem Schaf nimmt der Betrachter so leicht nichts übel, oder? Es ist eben einfach menschlich. Das Schaf. Liebenswert und ein wenig bösartig zugleich. Und scha®fisch zu sprechen, ist ansteckend. Jeder, der die Arbeiten sieht, hat sofort Assoziationen. Und schon gibt es neue Ideen. So einfach ist das. Kommunikation als Thema Ob es die Kommunikation zwischen Chef und Angestellten ist, Mobbing im Unternehmen, Strukturen und Politik im Unternehmen – alles lässt sich leicht ironisch darstellen. Und somit ist der Weg frei für eventuelle Veränderungen. Dinge und Situationen mit Abstand betrachten – quasi aus der Vogelperspektive – ist schon mal zum Schmunzeln. Und natürlich gibt es auch immer ein schwarzes Schaf im Unternehmen. Sie wissen schon. Das ist der, auf dem immer herumgehackt wird. Oder ein Chef, der sich noch im Mitarbeiterloben übt. Da ist auch das Kundentelefon, an das merkwürdigerweise keiner rangehen will. SchafLOTTE® ist eine Geschäftsidee, die erst am Anfang steht. In ihrer täglichen Arbeit als Selbstständige erlebt Simone Busack ständig Situationen, die es wert sind, mit spitzem Bleistift wiedergegeben zu werden. Es existiert bereits eine Vielzahl von Cartoons und täglich werden es mehr. Ein paar der besten Arbeiten sehen

6

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

Sie in der kommenden Ausstellung im Kundencenter der Stadtwerke Wismar. SchafLOTTE® ist auch in Schulungen, Weiterbildungen und Trainings im Einsatz. Sie wird sozusagen auf den Punkt bringen, was manchmal in langen Sätzen erklärt wird. Bildgeführte Kommunikation. Das ist ihre Herzensangelegenheit. Schafe nach Maß Simone Busack hat für Interessierte fertige Cartoons, die gekauft werden können. Das wirklich spannende Projekt jedoch ist, dass sie auch speziell im Kundenauftrag Cartoons anfertigt. In jedem Unternehmen gibt es Potenzial für eine Geschichte in Bildern. Dafür werden Gespräche geführt. Aus mehreren Vorschlägen kann dann gewählt werden. Und so hat der Unternehmer sein ureigenes SchafLOTTE®Cartoon. Die ersten Arbeiten sind gefertigt und ausgeliefert. Ein wenig Humor im Business kann nicht schaden.

Der Witz von Simone Busacks Cartoons liegt in der genauen Beobachtung – wo es ein schwarzes Schaf gibt, da gibt es in der Regel auch jemanden, der es geschwärzt hat.


FÜR KIDS

Experiment: Solarkocher selbst gebastelt Die Sonne schickt Tag für Tag unglaublich viel Energie auf die Erde. Immer mehr Menschen nutzen die kostenlose Wärme der Sonne. Zum Beispiel, um ihr Wasser damit zu erhitzen Das brauchst du: Drei 0,5-Liter-PET-Flaschen schwarze Plakatfarbe oder schwarzen Mattlack eine Kühlbox ein paar dicke Handtücher Karton Alufolie Frischhaltefolie und Klebeband

1

2

3

1

2

3

Entferne den Deckel der Kühlbox. Stopfe die Handtücher so in die Box, dass noch etwa 15 Zentimeter bis zur Kante bleiben.

Forme eine Mulde, in die du ein Stück Karton einpasst.

4

4

Entferne die Etiketten der Flaschen und bemale zwei zur Hälfte (in Längsrichtung) mit der schwarzen Farbe. Warte bis die Farbe trocken ist und befülle alle drei Flaschen mit kaltem Wasser. Verschließe sie fest. Superwillys Tipp: Wie du rechts lesen kannst, kann die Flasche in der Box ganz schön heiß werden. Fasse sie also sicherheitshalber nicht mit bloßen Händen an!

Kleide die Mulde und die Seiten der Box mit Alufolie aus. Achte darauf, dass die glänzendere Seite zu sehen ist und möglichst wenig Knicke in der Alufolie entstehen.

5

5

Eine bemalte Flasche legst du mit der schwarzen Seite nach unten in die Box. Spanne Frischhaltefolie darüber und verschließe das Ganze mit Klebeband.

Jetzt kann dein Versuch starten: Stelle die Box in die pralle Sonne und lege die beiden anderen Flaschen daneben, die bemalte Flasche mit der Farbseite nach unten. Achte darauf, dass kein Schatten darauf fällt und warte etwa eine Stunde. Dann schaue nach, wie sich das Wasser erwärmt hat. In der unbemalten Flasche hat sich wahrscheinlich nicht allzu viel getan. Das Wasser aus der bemalten Flasche wird spürbar wärmer sein. Beim Prüfen der Temperatur des Wassers aus der Box musst du vorsichtig sein. Dank der guten Dämmung kann das Wasser in dieser Flasche bis zu 80 Grad Celsius heiß werden.

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

7


T I PPS

Sommer auf Balkonien Cooler Würfel Sitzmöbel aus Kunststoff für Indoor und Outdoor. Leuchtet programmierbar abwechselnd in Weiß und sechs Farben. Kabellos, mit Akku. Hocker Firefly, www.design-3000.de, 139 Euro

Praktischer Hänger Tisch mit integriertem Blumenkasten, der sich auch als Eisbehälter für Prosecco und Drinks eignet. Einfach ans Balkongeländer hängen. Rephorm, www.stadtbedarf.de, 128 Euro

Runde Flamme Elegante, moderne Designfackel aus wetterbeständigem Material. Das kleine Freudenfeuer für den Balkon. Öllampe Lighthouse Ball von Menu, www.design-3000.de, 89,95 Euro

Leuchtendes Zeichen Bringt stimmungsvoll Farbe in jede Balkonparty. Aus hochwertigem, witterungsbeständigem Stoff und Metall. Laterne Luna, zum Beispiel bei www.amazon.de, ab 12 Euro

Drehbares Nest Verwandelt sich vom Nistkasten in ein Futterhaus. Hält mithilfe von Magneten oder Kunststoffbindern an jedem Regenrohr. Pipeep von !idee, www.stadtbedarf.de, 59 Euro

Flexible Liege Damit wird jeder Balkon zur gemütlichen Lounge. Praktische Unterlage für drinnen und draußen, ideal auch als Gästebett. Lounger Smooff, www.design-3000.de, 139 Euro

Sonniger Lüfter Bei Sonne produziert die Solarzelle genügend Strom, und der Ventilator sorgt für rasche Abkühlung. Solarventilator, www.solarcosa.de, 24,95 Euro

Kleine Helfer Das perfekte Werkzeug zum Gärtnern auf dem Balkon und der Terrasse. Mit Antirutsch-Griff. Geo Gartenset von Koziol, www.koziol.de, 10,45 Euro

8

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

Der Balkon als Wellnessoase, Partymeile oder Kreativstrand. Hier ist das ideale Zubehör dafür. Willkommen im Sonnenscheinland!


tipps

Unser Tipp: das effiziente Gerät Sommerzeit ist Obstsaftzeit. Und der Saft von Früchten schmeckt am frischesten, wenn man ihn selbst macht. Dabei hilft der formschöne Entsafter HR 1881/00 aus dem Hause Philips. Zwar ist das Gerät in der Anschaffung nicht billig, verfügt aber über einen energieeffizienten 1200-W-Motor. Auf das Gerät gibt der Hersteller fünf Jahre Garantie, auf den Motor sogar 15 Jahre, denn der Entsafter stammt aus der Robust-Serie von Philips und gilt als besonders stabil und belastbar. Mit diesem Küchenhelfer sind frische Säfte und sommerliche Cocktails schnell gemacht – so macht Küchenarbeit Spaß! Preis: 299,99 Euro

Ideen für Ihre Balkonparty Pool-Party Planschbecken aufstellen, Balkondusche installieren und los geht der Badespaß.

Reiseführer Alles, was Sie für Ihre Reise auf die Trauminsel Balkonien wissen müssen. Die bes­ten Tipps. Reiseführer Balkonien, Mairdumont, 9,95 Euro, (ISBN: 978-3829706148)

Foto: Getty Images

Vollmond-Party Alle 27 Tage gibt’s Anlass zu einer spektakulären Vollmondparty. Fußball-Party Den 9., 13. und 17. Juni frei halten – da spielt die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-EM 2012. Dann kommen Viertel- und Halbfinale. Endspiel ist am 1. Juli.

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

9


KUNDENPORTRÄT

Glas

Innovativ und mit hoher Fachkompetenz Das Glas-Zentrum Wismar ist ein regionales Unternehmen – und stets ganz nah beim Kunden. Von Detlef Schmidt

Adresse Glas-Zentrum Wismar Poeler Straße 28 23970 Wismar 03841 2684-0 www.glas-online. com

„Jeder Kunde ist uns wichtig und wir beraten ihn gern, von der Planung bis zur Ausführung“, so Nils Steinhagen, Geschäftsführer des traditionsreichen Wismarer Unternehmens Glas-Zentrum Wismar GmbH, bei der Präsentation seiner neuesten Produkte. Dazu zählt auch der keramische Druck auf Glas, der von der Fassadengestaltung über Gestaltung von Funktions- und Lebensräumen bis hin zum Foto auf einer Glasplatte Anwendung findet. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. So scheint für ein Unternehmen, das mit Glas arbeitet, das Angebot von kompletten Duschsystemen zunächst ungewöhnlich, doch auch hier verfolgt das Glas-Zentrum hartnäckig seine Philosophie, dem Kunden Endprodukte komplett zu liefern. Die Duschsysteme werden nach Kundenwunsch gefertigt, angeliefert und eingebaut. Der Kunde kann, abgestimmt nach seinen Vorstellungen, alles im Glas-Zentrum entwickeln lassen. Dieses kundenorientierte Arbeiten war es, das dem Unternehmen von Anfang an Erfolg bescherte.

Im Glas-Zentrum Wismar gehen gläserne Kundenträume in Erfüllung.

10

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

Das zeigt schon ein Blick in die Unternehmensgeschichte, die ihre Wurzeln im 1946 von Wilhelm Steinhagen gegründeten Glasgroßhandel hat. Das Unternehmen entwickelte sich schnell, und noch heute ist „Glas-Steinhagen“ den Wismarern ein Begriff. 1972 wurde der Betrieb verstaatlicht. In den 80ern trat Uwe Steinhagen die Nachfolge an und übernahm die Leitung. Nach der Rückübertragung 1990 konnte er die Führung des Unternehmens in die Hände nehmen. Nils Steinhagen führt das Unternehmen nun in dritter Generation. Das Glas-Zentrum Wismar hat Zeichen gesetzt, zum Beispiel in Skandinavien und Polen, aber auch in der gesamten Bundesrepublik. Natürlich findet man auch auch in Wismar und Mecklenburg-Vorpommern sichtbare Spuren: So am Technologie- und Forschungszentrum am Holzhafen in Wismar, bei den auf der Wismarer Werft gebauten Kreuzfahrtschiffen, der Wismarer Volks- und Raiffeisenbank, aber auch am Ozeaneum in Stralsund, um nur einiges aus der umfangreichen Referenzliste zu nennen. Fachkompetenz, Leistungsfähigkeit, Qualitätsarbeit, Termintreue und Innovationen zeichnen das Unternehmen aus. Großaufträge wie Verglasung von Bürohäusern und auch die Mitwirkung im Schiffbau sprechen für sich. Ob es um die Sanierung von Wohn- und Geschäftshäusern geht, um Denkmalschutz, Türsysteme oder moderne Glas-Fassadengestaltung, das Glas-Zentrum Wismar ist „IHR PARTNER IN SACHEN GLAS“ – so das in die Tat umgesetzte Firmenmotto. Ein Besuch in der Poeler Straße lohnt sich, in der die Firmengebäude aus Glas schon die Identifikation mit dem verarbeiteten Produkt erahnen lässt. „Der Markt im Baugewerbe, aber auch im Reparaturbereich, ist nicht einfach, doch wir setzen mit einer kompetenten Mannschaft und anspruchsvollen Produkten dagegen“, so Nils Steinhagen. Einige Sorgen bereitet dem Geschäftsführer allerdings der Bau der Eisenbahnunterführung in der Poeler Straße, da mit diesem der Standort des Wismarer Traditionsunternehmens gefährdet ist.


Spezial

Die „Blänkes“ geben auf der „Atalanta“ ein Seemannsständchen.

Ein Mal noch nach Rio ... Wismars Shantychor Blänke bewahrt das Erbe des maritimen Liedguts. Von Detlef Schmidt

Detlef Schmidt

Wismar hat als nahezu 800-jährige Hafenstadt vielfältige Traditionen, jedoch erst seit der Gründung des Shantychores „Blänke“ vor nunmehr 15 Jahren, wird auch das maritime Liedgut bewahrt. Sehr schnell hat sich der Chor im kulturellen Leben der Hansestadt etabliert. Aus der nach 1990 ins Leben gerufenen Wismarer Marinekameradschaft, hatten sich 1997 elf Männer mit der Lust am Gesang zusammengefunden und gründeten den „Blänke“. Schon bald begeisterten sie ihre Zuhörer. Mit Hartmut Vitense wurde ein versierter Fachmann gefunden, der bis zum vergangenen Jahr musikalischer Leiter war, ehe er berufsund umzugsbedingt diese Position aufgab. In Peter Herchenbach, einem Vollblutmusiker, hat er einen würdigen Nachfolger gefunden. Schnell hat sich herumgesprochen, dass es den neuen Chor gibt – und er wuchs. Heute zählt der Verein 44 Mitglieder. Davon sind 38 Sänger, und in der Begleitband spielen vier Musiker. Peter Frank, der die Vereinsarbeit im letzten Jahr von Klaus Duwe übernommen hat,

erzählt schmunzelnd: „Mit Nachwuchs haben wir keine Schwierigkeiten, und das Singen haben wir hier noch jedem beigebracht. Wir haben Freude an der maritimen Musik, und auch das Plattdeutsche kommt hier nicht zu kurz.“ Es ist schon beachtlich, dass die Männer in ihrer schmucken Chorkleidung bis zu 50 Auftritte im Jahr haben – und sogar international bekannt sind. 2003 waren sie nach Paris zum Neujahrssingen bei der UNESCO eingeladen. Neben den Auftritten in Wismar sind sie schon in der gesamten Bundesrepublik als „musikalische Botschafter“ unserer Stadt aufgetreten. Dazwischen wurden noch zwei CDs aufgenommen, denn Geld muss auch in die Kasse kommen. Dies alles erfordert eine straffe Disziplin. Jeden Donnerstag trifft sich der Chor zu Proben in der Gro-ßen Stadtschule. Der musikalische Leiter Peter Herchenbach setzt die tolle Leistung seines Vorgängers mit eigenen Akzenten fort. War zur Gründung des Chores das Hauptaugenmerk auf Shantys gelegt, so erweiterte der Chor sein Repertoire

auch um plattdeutsche und regionale Lieder. Dieser Mix aus maritimer Tradition und heimischem Platt macht den unverwechselbaren Reiz aus. Im Sommer ist der Chor oft am Hafen anzutreffen – kein maritimer Höhepunkt ohne die „Blänkes“. Unvergessen der Anblick des Chores mit dem Luxuskreuzer „Europa“ bei seinem Aufenthalt in Wismar, und auch die Wismarer Traditionssegler „Wissemara“ und „Atalanta“ haben ihn oft bei den verschiedensten Anlässen zu Gast. Sind die Männer auch alle mit Freude dabei, so darf man nicht den Finanzierungsbedarf unterschätzen. Besonders freute es deshalb den Chor, als er im Vorfeld seines Jubiläums von vielen Seiten Unterstützung erfuhr. Mit dabei Stiftungen und Einzelpersonen – und auch die Stadtwerke beteiligten sich spontan und werden den Chor bei passender Gelegenheit weiter unterstützen. So lebt in der Hafenstadt Wismar wieder auf, was jahrhundertelang auch auf den Segelschiffen in unserer Stadt aus rauer Kehle kam, der Shanty.

treffpunkt | stadtwerke 2.2012

11


z u gut er le tzt

EM-gewinNSPIEL

Jahreskarten für den FC Anker Tippen Sie Ihren Favoriten für den Meistertitel der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Beteiligen können sich alle, die von den Stadtwerken WismarStromA beziehen. Tragen Sie einfach Ihren Tipp unten in die Postkarte ein. Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir 20 Jahreskarten für die Spiele des FC Anker Wismar und 20 Eisgutscheine für das Eiscafé Il Casale. Ein kleiner Tipp: Wer sich bis zum 7. Juni entschließt, WismarStromA zu beziehen, kann ebenfalls noch an dem Gewinnspiel teilnehmen. Schicken Sie die Postkarte mit der Lösung und dem Stichwort „Treffpunkt“ in den Flöter Weg 6–12, 23970 Wismar. Viel Glück!  Einsendeschluss: 7. Juni 2012 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

impressum Stadtwerke Wismar GmbH Flöter Weg 6 –12 23970 Wismar Telefon 03841 233-102 Redaktion: Bereich Kundenservice Verlag: Medienwerkstatt Nord GmbH, Hamburg Litho/Produktion: Frank Trurnit & Partner Verlag GmbH, Ottobrunn

Die nächste Ausgabe erscheint voraussichtlich im August 2012.

Untersagt ist die Eintragung über Gewinnspieldienste oder andere Automatismen.

Mein Tipp für den Meistertitel der EM ist die Nationalmannschaft von

Bitte freimachen

Mitmachen & gewinnen

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ, Wohnort

Telefonnummer

E-Mail

Bitte ausschneiden, Frankieren und auf eine Postkarte kleben!

Stadtwerke Wismar GmbH Stichwort: Treffpunkt Flöter Weg 6 – 12 23970 Wismar

Am Preisausschreiben können Sie sich auch per E-Mail beteiligen: maren.kontny@stadtwerke-wismar.de Oder Sie senden uns eine SMS an die Kurzwahlnummer 82283 (maximal 49 Cent aus allen Netzen). Die SMS muss in dieser Reihenfolge enthalten: Wismar Quiz, Lösung, Name und Anschrift. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Unsere Mitarbeiter dürfen sich nicht beteiligen.


Kundenzeitung Stadtwerke Wismar 2/2012