Page 1

112. 112. Deutscher Deutscher

Wandertag Wandertag im Fl채ming im Fl채ming 20. 20. bis bis 25. 25. Juni Juni 2012 2012 Programm vom Das Programm vom 10. 10. Juni Juni bis bis 2. Juli 2012 aktualisierter Nachdruck Okt. 2011

Z u G a st bei Wander

freunden!

www.deutscher-wandertag-2012.de


Hinweise und Zeichenerklärungen W EW HM A KREA K

Wanderung Etappenwanderung Halbmarathon Aktivangebot Kreativangebot Kulturangebot

HF NF WVF NN T HVL

Hoher Fläming Niederer Fläming West- und Vorfläming Nuthe-Nieplitz Region Der Teltow Havelland

RW SW TP D L TN VPF BS E V

Rundwanderung Streckenwanderung Treffpunkt Dauer Länge Teilnehmer Verpflegung Besonderheiten Eintritt Veranstalter barrierefreies Angebot ... mit speziellem Kinderangebot

Die in der Zeit vom 10. Juni bis 02. Juli 2012 stattfindenden Wander-, Aktiv- und Kreativangebote sowie die Kulturveranstaltungen, geführte Besichtigungen und Kremserfahrten sind in chronologischer Reihenfolge aufgeführt. Alle angebotenen Wanderungen werden durch Wanderführer betreut. Wir bitten um Anmeldung bis zum 08.06.2012. Bei einigen Angeboten sind Transfers mit Bus oder Bahn erforderlich. Für den 112. Deutschen Wandertag wird deshalb ein gesonderter Busfahrplan für die Region erstellt.


www.deutscher-wandertag-2012.de

7

Inhaltsverzeichnis

Seite Sponsoren/Förderer/Partner/Unterstützer ............................. 8 Herzlich willkommen/wichtige Hinweise ............................... 9 Grußworte .......................................................................... 10 Die Wanderregionen Hoher Fläming ............................................................. 18 Niederer Fläming ......................................................... 20 West- und Vorfläming .................................................. 22 Nuthe-Nieplitz ............................................................. 24 Der Teltow und Baruther Urstromtal ............................ 26 Havelland .................................................................... 28 Wanderland Brandenburg ........................................... 30 Verbandsveranstaltungen .................................................... 32 Wandertagsplakette ............................................................ 34 Anmeldeformular ................................................................ 35 Buchungsformular Übernachtungen ................................... 36 Das Wandertagsprogramm Wanderangebote ......................................................... 39 Etappenwanderungen ............................................... 119 Aktivangebote ........................................................... 123 Kreativangebote ........................................................ 145 Kulturveranstaltungen ............................................... 149 Kremserfahrten .......................................................... 169 Geführte Besichtigungen ........................................... 173 Busausflüge ............................................................... 194 Adressverzeichnis........................................................196 Wandertouristische Internetadressen ................................. 213 Impressum ........................................................................ 214 Informationen zum ÖPNV erhalten Sie beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) unter Tel.: 030/ 25 41 41 41 und unter www.vbb-online.de

www.dwt-2012.de

www.deutscher-wandertag-2012.de


8

www.deutscher-wandertag-2012.de

Sponsoren/Förderer/Partner/Unterstützer

Wir danken ganz herzlich allen, die uns die Vorbereitung und Durchführung des 112. Deutschen Wandertages 2012 im Fläming ermöglichen!

Förderung durch das Land Brandenburg und die EU

Ministerium für Arbeit, Soziales,Frauen und Familie

Premiumpartner

Partner

Medienpartner

Unterstützer

rbeits- und Ausbildungsförderungsverein PM e.V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Herzlich willkommen/wichtige Hinweise

Liebe Freunde der jungen Wanderregion Fläming, liebe Gäste des 112. Deutschen Wandertages 2012! Sie halten die 2. Auflage des Programmheftes für den 112. Deutschen Wandertag im Fläming in Ihren Händen. Ausrichter des größten jährlichen Wanderfestes ist der Märkische Wanderbund Fläming-Havelland. Unzählige Akteure aus unserer Wanderregion zwischen Elbe, Havel und Spree haben ein umfangreiches Wandertagsprogramm zusammengestellt: Geführte Wanderungen für das klassische Wandern, für Nordic Walking-Touren, für Rad- und Skate-Touren sowie für unterschiedlichste Rollstuhlwanderungen. Zahlreiche Kulturveranstaltungen wie Stadt- und Dorfführungen, Besichtigungen, Heimatabende und Feste werden in der gesamten Gastgeberregion stattfinden. Ausgewählte Busausflüge mit Schlösser-, Gärten- und Städtetouren nach Potsdam, in den Spreewald und nach Berlin bieten wir für unsere Wandergäste als Tages- und Halbtagestouren an. Die geführten Wanderungen sind für Gäste mit gültiger Wandertagsplakette kostenlos. Zusatzleistungen wie Unterkunft, Verpflegung, Busfahrten und Eintrittsgelder sind selbst zu tragen. Bei nicht ausreichender Beteiligung können einzelne Veranstaltungen entfallen. Wer an einer gebuchten Wanderung nicht teilnimmt, hat kein Anrecht auf Kostenerstattung. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen geschieht grundsätzlich immer auf eigene Gefahr. Weder die Veranstalter, die Organisatoren noch die Wanderführer haften für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden. Im Innenteil auf Seite 36 des Programmheftes finden Sie eine Buchungsanfrage, mit der Sie komfortabel Ihre Übernachtung für den 112. Deutschen Wandertag buchen können. Auskünfte über Bahn- und Busverbindungen bekommen Sie bei der Hotline des Verkehrsverbundes Berlin Brandenburg, die Sie auf den Umschlagseiten finden. Alle aufgeführten Angebote sowie weitere interessante Programmpunkte werden im Internet unter www.deutscher-wandertag-2012.de ausführlich beschrieben. Herzlich willkommen zum 112. Deutschen Wandertag 2012 im Fläming!

www.deutscher-wandertag-2012.de

9


10

www.deutscher-wandertag-2012.de

Grußwort des Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, der Deutsche Wanderverband und der Märkische Wanderbund Fläming-Havelland möchten Sie herzlich einladen zum 112. Deutschen Wandertag im Fläming. Der Märkische Wanderbund ist einer der jüngsten Mitgliedsvereine im Deutschen Wanderverband. Ich freue mich sehr, dass dieser junge Verein gleich die Chance genutzt hat, um uns, die Wanderer aus dem ganzen Bundesgebiet, als Gäste willkommen zu heißen. Somit können wir zum ersten Mal einen Deutschen Wandertag in Brandenburg feiern – vor den Toren der Bundeshauptstadt. Im Fläming, gelegen in Brandenburg und Sachsen-Anhalt, wird Ihnen ein Wanderangebot gemacht, das Sie bestimmt begeistern wird. Es lockt eine reizvolle Landschaft mit kulturhistorischen Schätzen, altehrwürdigen Burgen und weiten Wäldern. Und vor allem ein leicht hügeliges, sehr abwechslungsreiches, von der Eiszeit geformtes Gelände mit hervorragend markierten Wanderwegen. Das sollte viele von uns ansprechen. Denn von den vielen Wanderern, die im Rahmen der vom Deutschen Wanderverband durchgeführten ersten nationalen Grundlagenuntersuchung zum Wandern befragt wurden, antworteten 29%, dass sie „leichte Wanderungen im Flachen“ und 49%, dass sie „moderate Wanderungen in leicht hügeligem Gelände“ bevorzugen. Also, herzlich willkommen im Wanderland Fläming, hier sind Sie richtig! Besonders freut mich übrigens, dass das Thema Gesundheitswandern einen besonderen Stellenwert bekommt. Damit wird ein wichtiger thematischer Ansatz des Deutschen Wanderverbandes in die Tat umgesetzt. Ich freue mich auf ein Wiedersehen im Fläming! Ihr Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß Präsident des Deutschen Wanderverbandes

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Grußwort des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg

Liebe Gäste unseres schönen Landes, liebe Naturfreundinnen und Naturfreunde, ein herzliches Willkommen Ihnen allen in Brandenburg. Zu den ersten Dingen, die ein Mensch erlernt, gehört das Laufen. Sich selbst fortzubewegen wird ein Drang, der nahezu jeden ergreift. Wandern ist uns deshalb eine Lust. Die Menschheit hätte sich nicht über die Erde verbreitet, wäre sie nicht auf Wanderschaft gegangen. Und auch wer gerne Auto fährt, ist deshalb nicht gleich ein Wandermuffel – schließlich steht am Beginn einer längeren Wanderung nicht selten ein Parkplatz. Das Wandern ist in vielen Büchern zur Berühmtheit gelangt. Brandenburg verfügt heute über 2000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege und Wandertouren. Man kann den Spuren Theodor Fontanes auf seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ folgen und die 66 Seen rund um Berlin zu Fuß erkunden. Oder im Naturpark Nuthe-Nieplitz im Fläming das „Nordic Walking“ erproben. Die Möglichkeiten, „auf Schusters Rappen“ unser schönes Land zu erkunden, sind nahezu unerschöpflich. Wandern allein oder in Gemeinschaft Gleichgesonnener ist die unkomplizierteste Art, etwas für seine Gesundheit zu tun und den Kopf von den Aufgaben und Anforderungen des Alltags zu entlasten. Was ist ursprünglicher als den Boden unter den Füßen und die Sonne auf dem Körper zu spüren, den Geruch des Waldes und der Erde nach einem Regenschauer wahrzunehmen oder herrliche Ausblicke zu genießen? Dann sind wir ganz Teil der Natur. Ich wünsche Ihnen wunderschöne Wandertage!

Herzlich willkommen im Fläming! Ihr Matthias Platzeck Ministerpräsident des Landes Brandenburg Schirmherr des Deutschen Wandertages 2012

www.deutscher-wandertag-2012.de

11


12

www.deutscher-wandertag-2012.de

Grußwort des Landrates des Landkreises Potsdam-Mittelmark

Sehr geehrte Gäste des Flämings, liebe Wanderfreunde, ich freue mich sehr, dass der Deutsche Wandertag 2012 im Fläming stattfindet. Ich heiße alle Wanderfreunde und Gäste aus nah und fern in unserer noch jungen Wanderregion herzlich willkommen. Der Fläming wird jeden Tag ein Stück mehr zur Wanderregion. Bereits jetzt erwarten die Wanderer der Burgenwanderweg als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland sowie weitere attraktive Wanderrouten. Gipfelkreuze werden eingeweiht, die Naturund Kulturführer begeistern mit ihren VerFührungen. Und 2012 ist es dann so weit! Der Fläming lädt zum größten jährlichen Wanderfest Deutschlands ein. Vom 20. bis zum 25. Juni 2012 findet der Deutsche Wandertag im Fläming statt. Auf über 275 Wanderungen, aber auch auf Nordic Walking-Touren, Rollstuhlwanderungen und vielen weiteren Veranstaltungen können die Teilnehmer den Fläming entdecken. Kulinarische und kulturelle Grüße aus dem Fläming runden das Festprogramm ab: Beelitzer Spargel und Fläming-Kartoffel genießen; Wimpelwandergruppe und bunten Festumzug begrüßen – Die Wanderwelt trifft sich im Fläming! Wir freuen uns auf unsere Gäste, ich wünsche dem Deutschen Wandertag im Fläming einen guten Verlauf, allen Wandertagsgästen erlebnisreiche und schöne Stunden, gutes Wanderwetter und Erinnerungen, die dazu animieren, den Fläming „auf Schusters Rappen“ immer wieder aufs Neue zu entdecken.

Ihr Wolfgang Blasig Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Grußwort des Landrates des Landkreises Teltow-Fläming

Sehr geehrte Gäste der Reiseregion Fläming, das Wandern ist längst nicht mehr nur des Müllers Lust. Unzählige Menschen aller Altersgruppen lieben es, sich in der Natur zu bewegen und dabei Land und Leute kennenzulernen. Um so mehr freue ich mich, dass der Deutsche Wandertag 2012 Sie auch in den Landkreis Teltow-Fläming führt. Er ist in vielerlei Hinsicht eine erstklassige Adresse – ganz besonders auch zum Wandern! Ein dichtes Wegenetz lädt dazu ein, die Region südlich von Berlin auf Schusters Rappen zu erkunden. Haupt- und Gebietswanderwege sowie zahllose kleinere Touren führen durch eine sehens- und erlebenswerte Landschaft. Sanft geschwungene Höhenzüge und weite Täler, Schutzgebiete, Anhöhen und Niederungen laden dazu ein, die Flora und Fauna hautnah zu erleben. Fast 40 Prozent der Gesamtfläche des Kreises sind ausgedehnte Kiefern- und Laubwälder. 25 Seen und weite Hügellandschaften bieten sich zum Wandern, Reiten, Radfahren und zur Erholung an. Geschichte und Gegenwart liegen überall dicht beieinander – es gibt also viel Lohnendes zu entdecken. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Sport- und Freizeiteinrichtungen komplettieren das Angebot. Hotels, Pensionen und Gaststätten sowie die unterschiedlichsten Dienstleister sorgen mit ausgezeichnetem Service und guten Ideen dafür, dass man sich in der Region südlich von Berlin wohl fühlen kann. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich selbst von der Gastlichkeit des Flämings überzeugten und wünsche Ihnen angenehme Stunden in unserer Region.

Ihr Peer Giesecke Landrat des Landkreises Teltow-Fläming

www.deutscher-wandertag-2012.de

13


14

www.deutscher-wandertag-2012.de

Grußwort der Bürgermeisterin der Stadt Bad Belzig

Zum Geleit Im Namen der Stadt Bad Belzig grüße ich sehr herzlich alle Wanderfreunde Deutschlands. Bad Belzig ist eine aufstrebende Kurstadt, die erst im Jahr 2009 den Titel „Thermalsoleheilbad“ erhalten hat. In der Region des Hohen Flämings gehört der sanfte Tourismus, der ja auch von den Freunden des Wanderns hoch geschätzt wird, zu den Hauptentwicklungszielen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, unseren Besuchern hervorragende Möglichkeiten der touristischen Erkundung, aber auch der Erholung zu bieten. Eine abwechslungsreiche Landschaft mit sanften Hügeln und beschaulichen Orten gibt Ihnen, liebe Gäste, die besten Voraussetzungen dafür, sich in Körper und Geist zu regenerieren. Auf der Wanderung nach Bad Belzig werden Sie schon von Weitem unser Wahrzeichen, die Burg Eisenhardt, erblicken. Der Bergfried bietet eine herrliche Aussicht auf die Landschaft des Hohen Flämings. Ein besonderer Tipp für eine Wanderung auf historischen Pfaden ist der Burgenwanderweg. Hier kann man den Hohen Fläming über die Burg Eisenhardt, die Burg Rabenstein, das Schloss Wiesenburg und die Burg Ziesar auf besondere Weise erkunden. Unsere SteinTherme, in der die jodhaltige Sole Anwendung findet, ist zum Ausruhen und zur Revitalisierung nach der Wanderung bestens geeignet und wartet auf Sie. Wir sind sehr stolz darauf, dass die Eröffnungsveranstaltung, der Festumzug und viele Fachtagungsveranstaltungen innerhalb der Mauern unseres historischen Stadtkerns stattfinden werden. Wir Bad Belziger wollen uns da als gute Gastgeber erweisen und freuen uns auf die Gäste des Deutschen Wandertages 2012.

Ihre Hannelore Klabunde Bürgermeisterin der Stadt Bad Belzig

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Grußwort des Vorsitzenden des Märkischen Wanderbundes Fläming-Havelland

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde aus nah und fern, ich darf Sie herzlich zum 112. Deutschen Wandertag in der jüngsten Wanderregion unseres Heimatlandes, dem Fläming, begrüßen. Damit können wir dem interessierten Besucher einen weiteren Baustein unserer Tourismusentwicklung vorstellen, gab es doch vor der politischen Wende in diesem Gebiet, der heutigen Landkreise Teltow-Fläming und Potsdam-Mittelmark, keinen Tourismus. Mit dem Bemühen unseres gemeinsamen Tourismusverbandes wetteifern wir heute mit dem bundesweit bekannten Spreewald und dem Ruppiner Land um die Spitzenposition in den Übernachtungszahlen. Daraus lässt sich ableiten, welche Anstrengungen einerseits bereits hinter uns liegen, welch beträchtliches Entwicklungspotenzial andererseits dieser weitestgehend naturbelassene ländliche Raum mit seiner entwicklungsgeschichtlichen Bedeutung besonders für die Hauptstadtregion in sich trägt. Ich lade Sie ein, gemeinsam mit den märkischen Wanderfreunden „Natur pur“ und Gastfreundschaft zu erleben sowie die Vielfalt des reichhaltigen Veranstaltungsangebotes zu genießen. Bedanken möchte ich mich bei allen, die diese kühne Idee vom ersten Tage an mitgetragen haben. Besonders bei den Vertretern der Landkreise, der Landesregierung Brandenburg und den sich beteiligenden Kommunen, Vereinen und Einzelanbietern. Aber vor allem beim Tourismusverband Fläming e. V., der seit der Bewerbung um die Ausrichtung des Deutschen Wandertages 2012 steter und verlässlicher Partner an unserer Seite war und ist. Ein Dank gilt auch allen Sponsoren, die mit ihrem Beitrag diese Veranstaltung mit ermöglichen. Ihr Lothar Koch Landrat a. D. Vorsitzender des Märkischen Wanderbundes Fläming-Havelland

www.deutscher-wandertag-2012.de

15


16

www.deutscher-wandertag-2012.de

Grußwort der Leiter der Naturparke Hoher Fläming und Nuthe-Nieplitz

Liebe Natur- und Wanderfreunde, einmal den Fläming wandernd erleben ist schöner als hundertmal darüber hören. Leicht abgewandelt trifft dieses Sprichwort besonders auf die beiden Naturparke zu. Ob es sich um die Weite der stillen Wälder im Naturpark Hoher Fläming oder um das Flügelrauschen tausender rastender Gänse und Kraniche im Naturpark Nuthe-Nieplitz handelt, immer erfahren Sie als Wanderer ein intensives und besonderes Naturerlebnis. Dass dieses erhalten bleibt, darum bemühen sich die beiden Naturparke. Zahlreiche Naturschutzmaßnahmen tragen dazu bei, diese besonderen Landschaften auch nachhaltig für eine naturnahe Erholung zu sichern. Nur eine halbe Stunde vom Zentrum Berlins entfernt, ermöglicht Ihnen der Naturpark Nuthe-Nieplitz die Beobachtung von See- und Fischadler. Nur wenig weiter schützt der Naturpark Hoher Fläming Schwarzstorch und Großtrappe. Die Naturparke erschließen mit Beobachtungsmöglichkeiten wie Stegen, Aussichtstürmen und gut ausgeschilderten Wanderwegen attraktive Landschaften, die dem Wanderer einen besonderen Naturgenuss ermöglichen. Die Besucherzentren in Raben und Glau, die Natur- und Kulturführer ebenso wie die Mitarbeiter der Naturwacht bieten Ihnen besondere Touren und Erlebnisse an. Sie helfen Ihnen auch, Ihren Interessen entsprechende Touren zu finden und sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Natur. Wir wünschen Ihnen viel Freude und erlebnisreiche Wandertage hier in unseren Naturparken.

Ihr Karl Decruppe Leiter Naturpark Hoher Fläming

Ihr Hubertus Meckelmann Leiter Naturpark Nuthe-Nieplitz

Zu G as t bei Wander f reunden !


Naturfreude Durchatmen in Sachsen-Anhalt

WANDERROUTEN UND WANDERTIPPS UNTER: w w w.natur freude-erleben.de Tel. 0391.56283820


18

www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Hoher Fläming

Hoher Fläming – Ein Naturpark für Stillesucher Stolze Burgen, sanfte Hügel und stille Wälder prägen den Hohen Fläming, der 1997 als Naturpark ausgewiesen wurde. Berlin ist etwa 80 km nah und dennoch ist die Region mit nur 30 Einwohnern pro km² sehr dünn besiedelt. So ist der Naturpark ein Paradies für „Stillesucher“. Der Hohe Fläming wird mit einem Augenzwinkern „das kleinste Mittelgebirge Deutschlands“ genannt. Mit dem Hagelberg, einem „Zweihunderter“, befindet sich dort eine der höchsten Erhebungen Brandenburgs. Von der Kraft des Eises vor ca. 150.000 Jahren zeugen auch die vielen, aus Skandinavien herantransportierten Findlinge. Koboldstein, Engelsstein, Riesenstein ... der Hohe Fläming ist eine steinreiche und sagenhafte Gegend. Als die Burgen Eisenhardt, Wiesenburg und Rabenstein der Legende nach zur gleichen Zeit von Riesen erbaut wurden, wuchs Eisenhardt schneller. Neidvoll schleuderten Riesen, die „Bauherren“ der Burgen Wiesenburg und Rabenstein, Steine gegen sie, die noch heute in der Landschaft liegen. Kaltzeiten und Erosion hinterließen eine weitere Besonderheit: Die Rummeln. Diese verzweigten, engen Trockentäler wie die Brautrummel bei Grubo oder die Steilen Kieten bei Bad Belzig können durchwandert werden, da sie nur bei starkem Regen oder während der Schneeschmelze Wasser führen. Wasserarm ist der Hohe Fläming. Aber an seinen Rändern entspringen zahlreiche Quellen. Sie speisen kühle, sauerstoffreiche Bäche. Darin leben noch Edelkrebs und Bachneunauge, auch die Flämingforelle ist hier heimisch. An den stillen Waldbächen geht der scheue Schwarzstorch auf Nahrungssuche. Das Niederungsgebiet der „Belziger Landschaftswiesen“ ist als bedeutsames Wiesenbrüter- und Watvogelrastgebiet auch Lebensraum der Großtrappe. Die Bahnhöfe entlang der Bahnlinie RE 7, die stündlich über Berlin bis Bad Belzig weiter nach Dessau fährt, sind günstige Startpunkte für Exkursionen. Quer durch den Naturpark verlaufen der Europäische Fernwanderweg E11 und der Europaradweg R1.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Hoher Fläming

Im Hohen Fläming

Der als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifizierte Burgenwanderweg führt Sie zu den vier mittelalterlichen Burgen des Hohen Flämings: Der 147 km lange Rundweg verbindet die Burg Eisenhardt in Bad Belzig, die Burg Rabenstein, das Schloss Wiesenburg mit seinem attraktiven Landschaftspark und die Burganlage Ziesar. Nähere Informationen, auch zu Rolli-Wanderungen oder Führungen, bekommen Sie im Naturparkzentrum in Raben mit einer barrierefreien, interaktiven Naturparkausstellung. Besuchen Sie die Töpfereien in Görzke oder bestaunen Sie entlang des Kunstwanderweges zwischen Bad Belzig und Wiesenburg 28 Kunstobjekte professioneller Künstler. Halb- oder ganztägige Rundtouren sind ausgeschildert, die sich mit Freibadbesuch oder kulinarischem Genuss einer Flämingforelle kombinieren lassen.

www.deutscher-wandertag-2012.de

19


20

www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Niederer Fläming

Der Niedere Fläming – das Paradies für InlineSkater, Radler und Rollstuhlwanderer Der Niedere Fläming ist ein weites Land, geprägt von endlosen Korn- und Kartoffelfeldern, einem wogenden Meer von Feldfrüchten gleich, dazwischen die typischen Flämingdörfer mit stattlichen Feldsteinkirchen und mitten im Ort der Dorfteich. Störender Autoverkehr ist weit ab. Immer wieder tauchen historische Windmühlen auf und zeugen vom alten Müllerhandwerk. Die heutigen Windmühlen erzeugen Strom und setzen neue Akzente in der Landschaft. Zu den zahlreichen Natur- und Landschaftsschönheiten dieser Region gehört u. a. die Quelle der Dahme, die sieben Kilometer südlich der Stadt Dahme/ Mark entspringt. Das Herzstück des Niederen Flämings ist die Flaeming-Skate, ein System von asphaltierten Rundkursen zwischen Luckenwalde, Jüterbog, Niedergörsdorf, Dahme/Mark, Baruth/Mark und Nuthe-Urstromtal. Auf den großen Rundkursen rund um Jüterbog und Luckenwalde treffen sich die Inline-Skater und Radfahrer, im Sommer sogar die Nordischen Kombinierer, zum Training. Mit Luckenwalde erreichen Sie übrigens die Stadt, wo der weltberühmte Pappteller erfunden wurde. Und in Jüterbog trieb der Ablasshändler Johann Tetzel sein Unwesen, weswegen Martin Luther im nur 35 km entfernten Wittenberg seinen berühmten Thesenanschlag vornahm. Und pünktlich zum Deutschen Wandertag soll der neue Luther-Tetzel-Weg zwischen diesen beiden Städten eingeweiht werden. Nicht verpassen dürfen Sie übrigens einen Auftritt der Dennewitzer Trachtentanzgruppe. Und Mitmachen ist dann Pflicht beim Annemarietanz. Die Region rund um Dahme/Mark hat sich dabei ganz auf den barrierefreien Tourismus spezialisiert. Ohne Barrieren erreicht man aus verschiedenen Richtungen auf der Flaeming-Skate die historische Altstadt von Dahme/Mark mit ihrem barrierefreien Innenstadtrundkurs entlang der „eisernen“ Stadtmauer aus Raseneisenstein. Mehrere historische Gebäude sind behindertengerecht saniert.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Niederer Fläming

Auf der Flaeming-Skate

Auch die Schlossruine hat einen Zugang für Rollifahrer. In verschiedenen Gaststätten sind Gäste mit Rollstuhl besonders herzlich willkommen und natürlich stehen Behindertentoiletten zur Verfügung. Etliche barrierefreie Unterkünfte wurden im Dahmer Land geschaffen, das Dahmer Freibad ist von Badegästen mit Handicap nutzbar und barrierefreie Stadtführungen werden angeboten. Von all dem profitieren natürlich auch Familien mit Kindern. Barrierefreiheit im Dahmer Land ist Herzenssache. Beliebtes Erholungsgebiet ist die Ferienidylle Körbaer Teich mit angeschlossenem Campingplatz. Lohnenswert ist ein Besuch des Heimatmuseums in Dahme/Mark, wo man viel über Tradition und Brauchtum des Niederen Flämings erfährt, so z. B. über die Trachten oder den leckeren Klemmkuchen, der über offenem Feuer gebacken wird.

www.deutscher-wandertag-2012.de

21


22

www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion West- und Vorfläming

Natur und Landschaft im West- und Vorfläming sowie im Naturpark „Fläming/Sachsen-Anhalt“ Der Naturpark „Fläming/Sachsen-Anhalt“ zeichnet sich durch eine eiszeitlich entstandene Landschaft mit flachwelligem Relief aus. Er liegt eingebettet zwischen dem Urstromtal der Elbe im Süden und dem Hohen Fläming im Norden. Die gesamte Oberfläche besteht aus eiszeitlich gebildeten oder abgelagerten Sedimentschichten. Der Boden ist sandig bis sandig-lehmig. Ehemalige Schmelzwasserabflüsse bildeten flache Täler, die heute Trockentäler sind. Das Gelände steigt von Höhen zwischen ca. 70 m am Südrand bis auf 160 m. Höchste Erhebung im Naturpark ist der Michelsberg nördlich von Wittenberg mit 185 m. Im Naturpark findet der interessierte Besucher eine sehr vielseitige Pflanzenwelt vor. Etwa 44% der Gesamtfläche des Naturparks nehmen Wälder ein. Im Norden des Naturparks gibt es ausgedehnte Buchenwälder. Traubeneichen-Hainbuchenwälder findet man im Naturschutzgebiet Pfaffenheide, strukturreiche Kiefernwälder im Dauerwaldrevier Bärenthoren, StieleichenHainbuchenwälder im Kienbergwald bei Zahna. Entlang der Bäche nehmen Erlen-Eschen-Auwälder kleinere Flächen ein. In den Wäldern sind z. B. Maiglöckchen, Buschwindröschen, Heidelbeeren, Waldmeister, Wald- und Hainveilchen, Labkraut, Teufelskralle, Weißwurz, Wolfsmilch, Moschuskraut, Hahnenfuß oder Märzenbecher zu Hause. Auf den Feuchtwiesen fühlen sich Arnika, Lungen-Enzian, Glockenheide, Knabenkraut, Bach-Nelkenwurz und verschiede Orchideen wohl. Auf Trockenrasenflächen finden wir unter anderem Grasnelken, Sand-Strohblumen, Karthäuser-Nelken, Ohrlöffel-Leinkraut und Sand-Thymian. In den Wäldern leben neben Baummarder, Iltis, Specht, Schwarzstorch, Waldschnepfe, Zwergschnäpper, Rotwild, Wildschwein und vielen anderen Tieren auch verschiedene Eulenarten. Im Offenland finden wir Feldhase, Neuntöter, Raubwürger, Wachtel, Schlingnatter, Sperbergrasmücke, Wespenbussard, Rotmilan und viele mehr. In den Bächen und den dazu gehöri-

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion West- und Vorfläming

Im Naturpark Fläming (Sachsen-Anhalt)

gen Tälern fühlen sich unter anderen Biber, Bachforelle, Bachneunauge, Schmerle, Eisvogel, Braunkehlchen, Moorfrosch, Seefrosch und Laubfrosch zu Hause. Die Moore, Sümpfe und Quellen werden von Kranich, Rohrammer, Ringelnatter, Libelle bewohnt. Und natürlich fühlen sich die unterschiedlichsten Fledermausarten hier in unserem schönen Fläming zu Hause. Prägend in der heutigen Landschaft des Naturparks sind vor allem ausgedehnte Ackerflächen, saftige Wiesen, kleine Bäche und naturnahe Wälder. Für Naturfreunde, Wanderer und Radfahrer ideal geeignet, da es kaum Höhenunterschiede zu überwinden gibt.

www.dwt-2012.de

www.deutscher-wandertag-2012.de

23


24

www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Nuthe-Nieplitz

Naturpark Nuthe-Nieplitz Eine erste Adresse für Erkundungen im Märkischen Zweistromland ist das NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal direkt vis-á-vis von Blankensee.

Das NaturParkZentrum gibt einen umfassenden Überblick über die Angebotspalette zwischen Nuthe und Nieplitz, eine interaktive Freiluft-Ausstellung ermöglicht ein Begreifen von Naturpark-Themen und der Hirten-Winkel bietet Naturparkgenuss für den Gaumen. Wildtiere wie in freier Flur Einen besonderen Erlebnisraum am NaturParkZentrum bietet das Wildgehege Glauer Tal. Dieser ehemalige Panzerübungsplatz, auf dem inzwischen Rotwild, Dam- und Muffelwild die weitere Gestaltung der eigentümlichen Landschaft übernommen haben, verspricht erholsame Spaziergänge und beglückende Tierbeobachtungen. Damhirsche wechseln über den Weg oder liegen zur Siesta-Zeit in Sichtweite der Erlebnisrundwege. Je nach Jahreszeit verdrücken sich eilends die drolligen Lämmer der Muffelschafe oder röhrende Rothirsche imponieren in der Dämmerung. Mit Fernglas und Faszination Vögel fühlen sich wohl in der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Die Artenvielfalt ist verblüffend, die Schar der auf dem Durchzug rastenden Vögel zahlreich. Für die geschützte Beobachtung aus respektvoller Distanz bieten sich vor allem die Beobachtungstürme und Stege bei Blankensee, Rieben und Stangenhagen an. Wildnis und Wanderwege auf den Stiftungsflächen Jüterbog Wo über Jahrzehnte militärische Manöver die Landschaft prägten, sind heute beeindruckende Naturlandschaften und eine kaum fassbare Dimension von Weite und Wildnis zu erleben. Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg betreut die Flächen,

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Nuthe-Nieplitz

Vogelflug im Naturpark Nuthe-Nieplitz

die zu Wildnisgebieten entwickelt werden sollen. Bei geführten Exkursionen können Interessierte die Tier- und Pflanzenwelt des Geländes entdecken. Frei begehbar ist das Rundwanderwegenetz zwischen Pechüle bei Treuenbrietzen und Frankenfelde bei Luckenwalde bis in den Niederen Fläming. Laufend mehr erleben Der Naturpark Nuthe-Nieplitz ist vor allem zu Fuß gut zu erkunden. Nicht nur wer ein „Walk-King“ werden möchte, kann fürs Walking das 850-km-Streckennetz des FlämingWalkParks erobern. Ob mit Stöcken oder ohne – die Rundkurse in verschiedensten Längen und Landschaftskulissen bringen Naturpark-Besucher in Bewegung und geben ihnen Geleit.

www.deutscher-wandertag-2012.de

25


26

www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Der Teltow und Baruther Urstromtal

Der Teltow Die geologische Erdplatte des Teltow umfasst Teile der Landkreise Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald und auch Teile Berlins. Der Teltow ist aber auch eine alte geschichtsträchtige Kulturlandschaft, die schon vor ca. 10.000 Jahren besiedelt wurde und bereits im 12. und 13. Jahrhundert zum Kerngebiet der Mark Brandenburg zählte. So entstanden in dieser Zeit die ersten Städte, Dörfer entwickelten sich. Noch heute zeugen restaurierte historische Stadtkerne und alte Dorfkirchen von dieser Zeit. Im Jahre 1813 fand bei Großbeeren vor den Toren Berlins eine entscheidende Schlacht zwischen den Truppen Preußens und den Truppen Napoleons statt. Daran erinnert heute in der Gemeinde Großbeeren der weithin sichtbare und begehbare Gedenkturm. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts brachte die Industrialisierung große Veränderungen in die berlinnahe Region, wovon heute noch die ehemaligen Gipsbrüche bei Sperenberg zeugen. Wasserläufe wie die Notte und der Zülowgraben wurden zu Transportwegen in die prosperierende Großstadt Berlin ausgebaut. Im Norden des Teltow brachte Anfang des 20. Jahrhunderts der Bau des Teltowkanals den Fortschritt in die Region. Der Kanal, der im Süden Berlins die Flüsse Dahme und Havel miteinander verbindet, entwickelte sich schnell zum stark befahrenen Schifffahrtsweg. Ein beeindruckendes Bauwerk aus den Anfangsjahren des Kanals ist die Schleuse in Kleinmachnow. Eine breiter Grüngürtel verbindet die Orte am Teltowkanal miteinander. Weiter südlich bilden Seen und Wasserläufe eine interessante Erholungslandschaft. So bietet der Rangsdorfer See im Sommer Badevergnügen im Strandbad und im Winter die Attraktion des Eissegelns, die aufgrund der geringen Wassertiefe möglich ist. Das Dorf Mellensee am gleichnamigen See nennt sich „Dorf der Fischer“, denn im Ort gibt es zahlreiche Fischer und Fischgaststätten. Im Nachbarort Saalow bietet sich die weltweit einmalige Scheunenmühle für eine Besichtigung an.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Der Teltow und Baruther Urstromtal

Auf dem Boden-Geo-Pfad

Der Zossener Ortsteil Kallinchen erwartet Sie mit einem gut ausgeschilderten Wanderwegenetz. Der Erlebnis- & Fitnesspark, der Kletterwald und der Naturlehrpfad sind nur einige Anziehungspunkte, die die „Perle am Motzener See“ zu bieten hat. Um Zossen herum werden Freizeitmöglichkeiten auf dem Wasser, auf der Schiene und auf vier Rädern angeboten. Per Draisine können Sie auf der Strecke der alten Königlich Preußischen Militäreisenbahn zwischen Zossen und Jüterbog unterwegs sein. Wünsdorf ist gleich um die Ecke. Hier regierte einst das Oberkommando der Wehrmacht und dann der Roten Armee. Heute können Sie in der einst verbotenen Stadt in langen Regalreihen in antiquarischen Büchern stöbern und unterirdisch an Führungen auf weltgeschichtsträchtigen Pfaden teilnehmen. Weiter in Richtung Süden bildet das Baruther Urstromtal die natürliche Grenze zum Fläming. Ein sehr interessantes Ausflugsziel in dieser Gegend ist das Museumsdorf Baruther Glashütte.

www.deutscher-wandertag-2012.de

27


28

www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Havelland

Havelland – Stille deine Sehnsucht Das Havelland, ein beeindruckender Kultur- und Landschaftsraum, der nicht nur durch seine Nähe zu Berlin zu einem unvergleichlichen Urlaubserlebnis einlädt. Wer kennt sie nicht, die berühmten Zeilen von Theodor Fontanes „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, ein Birnbaum in seinem Garten stand“. Doch nicht nur der Dichter hat seine Spuren im Havelland hinterlassen. Auch bekannte Adelsgeschlechter, Wissenschaftler und andere berühmte Köpfe wie Königin Luise von Preußen, Einstein, Fouqué, Duncker und Lilienthal waren hier ansässig. Architektonische Meisterwerke, Schlösser und Herrenhäuser sowie Parkanlagen laden noch heute zu einem Besuch ein und künden auf eindrucksvolle Art von deren Leben und Wirken. Ebenso reich an Tradition sind die havelländischen Städte mit historischen Stadtkernen, die das geschichtliche Erbe der vergangenen Jahrhunderte erlebbar machen. Verbunden mit einem Gros an Veranstaltungen, die jährlich und zu verschiedensten Themen im Havelland stattfinden, gibt es in den havelländischen Dörfern und Städten aber noch viel mehr zu entdecken. Lassen auch Sie sich entführen. Tauchen Sie ein in eine einzigartige Fluss- und Seenlandschaft! Zwischen Potsdam und Havelberg liegt ein wahres Dorado für Wasserfreunde. Zwei Wassersportreviere, die „Potsdamer und Brandenburger Havelseen“ und die „Flusslandschaft Untere Havelniederung“, durchziehen das Havelland. Ob auf eigenen Planken oder zu Gast auf einem Dampfer – das Havelland mit seiner reizvollen Fluss- und Seenlandschaft macht Ihre Bootstour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie möchten lieber festen Boden unter den Füßen haben? Dann erkunden Sie doch die Gegend mit den Schuhsohlen oder per Rad! Ob man kurze oder lange Strecken zurücklegen will, überall findet man urige Landgasthöfe oder eine Bank, die zu einer Rast einladen. Nicht zuletzt deshalb ist auch der 66-Seen-

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Die Wanderregion Havelland

Havelidylle

Wanderweg, ein Fernwanderweg, der rund um Berlin führt, so beliebt. Wer dagegen eine einzigartige Naturlandschaft erleben möchte, kann dies auf dem Hauptwanderweg durch den Naturpark Westhavelland. Auch verspricht die flache Landschaft des Havellandes den Fahrradfahrern ein ungetrübtes Radelvergnügen. Der Havel-Radweg und der Havelland-Radweg laden nicht nur zu aktiver Erholung ein, sondern lassen Sie faszinierende Entdeckungen entlang der Fluss- und Seenlandschaft mit einer bezaubernden Kulturlandschaft machen. Doch bei all der sportlichen Betätigung sollte natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Als Obstkammer Berlins und Brandenburgs bekannt, verwandelt sich im Frühjahr rings um Werder (Havel) alles in ein riesiges Blütenmeer und bietet später im Jahr leckere Früchte zum Naschen an.

www.deutscher-wandertag-2012.de

29


30

www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Wanderland Brandenburg

Wanderland Brandenburg Das Wanderland Brandenburg ist ein junges Wanderland, verfügt jedoch über äußerst abwechslungsreiche Wanderparadiese und Wanderinseln. Diese möchten wir Ihnen gern kurz vorstellen. Das Dahme-Seengebiet Über 70 Seen, durch Flüsse, Fließe und Kanäle verbunden, prägen diese urwüchsige Landschaft. Wassersportler, Radfahrer, Wanderer, Natur- und Kulturliebhaber schätzen die Region wegen ihrer landschaftlichen Reize und ihrer günstigen Lage zwischen Berlin und Spreewald. Ausgedehnte Wälder und Seenlandschaften, idyllische Baumalleen und stille Dörfer laden zum Entdecken und Verweilen ein. Das Ruppiner Seenland Ob auf dem Landweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad, ob auf den Wasserstraßen, auf dem Schienenweg mit der Draisine oder aus der Luft per Heißluft-Ballon – es eröffnen sich abwechslungsreiche Ausblicke, die zu unvergesslichen Erlebnissen werden können. So kann zum Beispiel auf dem 250 km langen Ruppiner-Land-Rundwanderweg das Ruppiner Seen- und Kulturland entdeckt werden.

Auf dem Märkischen Landweg

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Wanderland Brandenburg

Am 66-Seen-Wanderweg

Das Schlaubetal Nur 90 Kilometer von der Hauptstadt Berlin entfernt, in süd-östlicher Richtung finden Sie das wohl schönste Bachtal Brandenburgs. Erleben Sie unberührte Natur in ihrer ganzen Artenvielfalt und herrlich erfrischende Seen, die die Schlaube auf ihrem Weg durch das gleichnamige Bachtal wie eine Perlenkette aufreiht. Die Uckermark Hier steht die Natur unter besonderem Schutz: Der Naturpark Uckermärkische Seen im Westen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Nationalpark Unteres Odertal im Osten. Stille hören, Wald riechen, Fischadler kreisen sehen, Wind auf der Haut spüren, Früchte am Wegesrand schmecken. Mit allen Sinnen die Uckermark entdecken, Schritt für Schritt. Einmal quer durch die Uckermark führt der „Märkische Landweg“, der zum Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert wurde.

www.deutscher-wandertag-2012.de

31


32

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Verbandsveranstaltungen Ausführliche Informationen unter 112. Deutscher Wandertag im Fläming www.deutscher-wandertag-2012.de

Mittwoch, 20.06.2012 11:00 Uhr Pressekonferenz im Plenarsaal des Landratsamtes, Potsdam-Mittelmark, Bad Belzig, Niemöllerstraße 1 14:00 Uhr Eröffnung der Tourismusbörse auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz Bad Belzig (ab Donnerstag täglich geöffnet von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr) 15:00 Uhr Vorstandssitzung des Deutschen Wanderverbandes auf der Burg Eisenhardt Donnerstag, 21.06.2012 09:00 Uhr Vorstandssitzung des Deutschen Wanderverbandes auf der Burg Eisenhardt 19:00 Uhr Empfang der Wimpel-Gruppe des Wiehengebirgsverbandes Weser-Ems e. V. mit anschließender Eröffnung des 112. Deutschen Wandertages auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz Bad Belzig Freitag, 22.06.2012 09:00 Uhr Tagungen der Hauptfachwarte Wandern, Wege, Kultur, Medien/Redakteure, Natur und Familienarbeit 10:00 Uhr Zusammenkunft der Vereinsvorsitzenden des Deutschen Wanderverbandes auf der Burg Eisenhardt 14:00 Uhr Mitgliederversammlung des Deutschen Wanderverbandes in der Albert-Baur-Halle Samstag, 23.06.2012 09:00 Uhr Verbandswanderung (nur auf Einladung) 15:00 Uhr Seniorenkaffee (nur auf Einladung) 16:00 Uhr Vorstellung des Ausrichters des 113. Deutschen Wandertages auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz Bad Belzig

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Verbandsveranstaltungen 112. Deutscher Wandertag im Fläming

17:00 Uhr Auszeichnung der Wandertags-Wettbewerbsgruppen auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz Bad Belzig Sonntag, 24.06.2012 09:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der St. Marienkirche Bad Belzig 10:30 Uhr Feierstunde auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz Bad Belzig 13:00 Uhr Aufstellung zum Festzug auf dem Turnplatz in Bad Belzig 14:00 Uhr Festzug durch die historische Altstadt Bad Belzig mit Ausgabe der Wanderwimpel 17:00 Uhr Empfang des Verbandsvorstandes und der Vorsitzenden der Mitgliedsvereine des Deutschen Wanderverbandes durch die Landkreise Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming sowie durch die Stadt Bad Belzig auf der Burg Eisenhardt (nur auf Einladung) Tourismusbörse Mi. 20.06. - So. 24.06.2012 Mi 14:00 bis 18:00 Uhr; Do-Sa 10:00 bis 18:00 Uhr; So 10:00 bis 17:00 Uhr Tourismusbörse zwischen Marktplatz und Burg Eisenhardt, Bad Belzig Montag, 25.06.2012 10:00 Uhr Schlusskundgebung auf Schloss Diedersdorf Auf Wiedersehen 2013 in Oberstdorf im Allgäu!

Im Hohen Fläming bei Kranepuhl

www.deutscher-wandertag-2012.de

33


34

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Wandertagsplakette

Ausführliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

2012

Die Wandertagsplakette ist aus Holz hergestellt und charakterisiert eines der Elemente, die am häufigsten im Fläming vorkommen: heimische Hölzer aus den großen Waldbeständen und n der einzigartigen von den Eiszeiten durchlässige Sandböden geformten Landschaften..

Zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist für die Wanderfreunde das Tragen der Wandertagsplakette unbedingt erwünscht. Sie unterstützen damit den Erhalt einer lieb gewonnenen 112-jährigen Tradition aller Deutschen Wandervereine und die vielfältigen Angebote, die Sie bei uns im Fläming zu diesem Anlass genießen können. Beachten Sie bitte auch den ermäßigten Eintritt bei Vorlage der Wandertagsplakette für diverse kostenpflichtige Veranstaltungen der Rubriken Aktiv- und Kreativangebote, Kulturveranstaltungen, Kremserfahrten und Geführte Besichtigungen. Für 5,- € können Sie die Wandertagsplakette mit dem Anmelde- und Bestellformular erwerben.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Anmelde- und Bestellformular

Anmeldungen zu den Wanderungen und die Bestellung der Wandertagsplaketten nehmen wir per Post oder per Fax mit diesem Formular gerne entgegen: Fax-Nummer: Postanschrift:

033204/628761 Deutscher Wandertag 2012 c/o Tourismusverband Fläming e. V. Küstergasse 4 14547 Beelitz

Anmeldung für alle Angebote/ Veranstaltungen bitte bis 08.06.2012 Nummer und Name der Wanderung Anz./Pers.

Bestellung der Wandertagsplaketten Anzahl/Stück

Einzelpreis/€

Gesamtpreis

5,00 € zzgl. anfallende Versandkosten Gesamtbetrag (inkl. MwSt) Zahlung per Rechnung. Die Auslieferung der bestellten Artikel erfolgt nach Zahlungseingang. Verein Name, Vorname Straße PLZ/Ort Telefon E-Mail Datum, Unterschrift

www.deutscher-wandertag-2012.de

35


36

www.deutscher-wandertag-2012.de

Buchungsanfrage

Tourismusverband Fläming e. V. Informations- und Buchungsservice Küstergasse 4 14547 Beelitz Tel. 033204/6287-62/63 info@reiseregion-flaeming.de www.reiseregion-flaeming.de Fax: 033204/628761

Anreise am: Abreise am: Gesamtpersonenzahl: davon: Anzahl Einzelzimmer: Anzahl Doppelzimmer: Anzahl Dreibettzimmer: oder Ferienwohnung: Verpflegung: Frühstück Halbpension Vollpension Anreise erfolgt per: Bus PKW Bahn Absender: Verein Name Straße PLZ/Ort Telefon Fax E-Mail

Datum, Unterschrift


37

Brandenburger Gastlichkeit Qualität genießen und die Seele baumeln lassen Liebe Gäste, wir laden Sie herzlich ein, sich von der Gastlichkeit unserer Betriebe im Land Brandenburg und im Besonderen in der Region Fläming zu überzeugen. Eine regionale Küche, guter Service und eine angenehme Atmosphäre, in der Sie sich wohlfühlen, hat für den Fläming eine große Bedeutung. Als Besucher können Sie sich anhand der Plakette der „Brandenburger Gastlichkeit“ im Fläming orientieren. Diese steht für ein Höchstmaß an Qualität und Service des jeweiligen Betriebes. Alle Unternehmen mit diesem Zeichen haben sich erfolgreich einem Test unterzogen. Dabei wurden in einem „Mystery Check“ Angebot, Service und Qualität des Unternehmens überprüft. Ausführliche Informationen über die Qualitätsinitiativen unter www.hoga-brandenburg.de GEHOGA Gesellschaft zur Förderung von Hotellerie und Gastronomie in Brandenburg mbH Schwarzschildstraße 94, 14480 Potsdam Tel: 0331- 8 70 06 20, Fax: 0331- 86 23 81 Das Projekt wird durchgeführt mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg.


38

Zu Fuß

Marke Brandenburg In Ruhe wandern nur eine Stunde von Berlin entfernt.

Durch Wälder. An Seen entlang. Von Schloss zu Schloss. Auf den Spuren Fontanes. Jeder kann Brandenburg zu Fuß erkunden. Auf zertifizierten Wanderwegen oder beim Spazierengehen rund um klare Seen. Immer die Weite der Landschaft im Blick und die Ruhe genießend. Und wer die Wanderschuhe mal an den Nagel hängt, kann auch segeln, kanufahren, radeln, skaten oder einfach nur relaxen. Vom Schlaubetal bis zur Elbtalaue. Vom Unteren Odertal bis zum Hohen Fläming. Willkommen zum 112. Deutschen Wandertag im Fläming. Information und Vermittlung: 0331/200 47 47 Mehr zu den schönsten Wanderrouten Brandenburgs unter: naturreisen-brandenburg.de facebook.com/naturerlebnis


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fl채ming / Baruther Urstromtal

Wanderangebote

www.deutscher-wandertag-2012.de

39


40

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 10.06.2012 - Samstag 16.06.2012

Burg Rabenstein

W/NF/10.06./1a Entdeckungen auf dem Spitzbubenweg Entlang an Jüterboger Gewässern und der Nuthe, Panoramablick über Jüterbog, entlang der alten Kleinbahntrasse, Südaussicht, Stadtsilhouette, Freibad, Schlosspark mit slawischer Burgwallanlage. RW TP VPF V

10 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Jüterbog, Bahnhofsvorplatz an der „Johanna“ Einkehr Heimatverein Jüterboger Land e. V.

W/NN/12.06./1a

Durch die Fuchsberge zum Landschaftsschutzgebiet „Pechpfuhl“

Märkische Heidelandschaft mit Hügeln, Sümpfen und Höhenzügen, eiszeitliche Dünenlandschaft, Naturlehrpfad am Pechpfuhl. SW TP TN VPF V

25 km / 8 h 08:45 Uhr / Ludwigsfelde, Bahnhof max. 25 Einkehr/Picknick SPAS e. V.

W/HF/16.06./1 Entlang des Naturlehrpfades Rabenstein Familienfreundliche Waldwanderung durch das Naturschutzgebiet zur Burg Rabenstein. RW TP TN VPF V

2 km / 2 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 15 Rucksackverpflegung Naturparkverein Fläming e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag 16.06.2012

W/HVL/16.06./4

Drei-Ecken-Wanderweg

Backofenmuseum, Backofenplatz, Kirche in Rädel, Hexenkiefer, Backofenplatz. RW TP TN VPF V

8,4 km / 2-3 h 10:00 Uhr / Emstal, Gemeindezentrum max. 50 Einkehr Interessengemeinschaft Backofen Emstal

W/HVL/16.06./1

Kombinierte, kurze Route „Rochow-Wanderweg“

In 7 Etappen auf den Spuren derer von Rochow - mit Forellen fangen und genießen. RW TP TN VPF V

4 km / 5 h 10:00 Uhr / Reckahn, Schloss Reckahn max. 20 Einkehr Reckahner Museen

W/HVL/16.06./2

Kombinierte, lange Route „Rochow-Wanderweg“

In 13 Etappen auf den Spuren derer von Rochow mit Besichtigung des Rochow- und des Schulmuseums. RW TP TN VPF V

9,7 km / 5 h 10:00 Uhr / Reckahn, Schloss Reckahn max. 20 Einkehr Reckahner Museen

W/HVL/16.06./3

Konventionelle Route „Rochow-Wanderweg“

In 13 Etappen auf den Spuren derer von Rochow. RW TP TN VPF V

9,7 km / 3 h 10:00 Uhr / Reckahn, Schloss Reckahn max. 20 Einkehr Reckahner Museum

www.deutscher-wandertag-2012.de

41


42

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 16.06.2012

W/NN/16.06./1

Erlebnisweg

Spaß für Kinder: großer Spielplatz, Streichelzoo, Wildgehege in Klaistow; Spaß für Alle: Besichtigung der Dorfkirche in Kanin, Einkehr in den „Spargelhof“ Klaistow RW TP VPF V

11 km / 4,5 h 10:00 Uhr / Fichtenwalde, Schule Einkehr SG Fichtenwalde 1965 e. V.

Fünf Kuben am Kunstwanderweg

W/WVF/16.06./1

Links und Rechts der Gloine

Naturkundliche Wanderung, Endmoränengebiet im Landschaftsschutzgebiet RW TP VPF V

7,5 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bushaltestelle Am Teich Einkehr Heimatverein Gloinetal e. V.

W/HF/16.06./2

Yoga-Walking: „In der Ruhe liegt die Kraft“

Ungewöhnliche Verknüpfung von Yoga und Wandern im Schlosspark Wiesenburg. RW TP TN VPF V

4 km / 2 h 10:15 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof max. 20 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin A. Hamann

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 16.06.2012 - Sonntag, 17.06.2012

W/HF/16.06./4

Mit den Junior-Rangern durch das Planetal

Von Raben wandern wir zur Planequelle und durch das idyllische Planetal ins flämingtypische Rädigke mit seinem Mufflongehege. SW TP VPF V

7,5 km / 5 h 09:00 Uhr / Raben, Ortsmitte Einkehr Naturwacht im Naturpark Hoher Fläming

W/HF/16.06./3

„Es klappern die Mühlen...“

Bad Belzigs Wassermühlen - Fredersdorfer Mühle und Kirche - Moor Seedoche - SteinTherme Bad Belzig RW TP VPF V

18,5 km / 6,5 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/16.06./5

Von Burg Eisenhardt zur Brautrummel

Burg Eisenhardt - Kunstwanderweg - Bockwindmühle Borne - Brautrummel - Bad Belzig RW TP VPF V

22 km / 6 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, Burg Eisenhardt Rucksackverpflegung Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/17.06./7

Auf dem Grüne Rummel-Wanderweg

Waldwanderung durch das Planetal, die Grüne Rummel, entlang des Naturschutzgebietes Rabenstein zum Naturparkzentrum in Raben. RW TP TN VPF V

9,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 24 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin M. Günther

www.deutscher-wandertag-2012.de

43


44

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 17.06.2012

W/HF/17.06./6

Auf dem Burgenwanderweg von Görzke nach Dahlen

Handwerkerhof Görzke - slawischer Burgwall - Kirchenruine Dangelsdorf - Waldgebiet Nonnenheide - Gutspark Dahlen SW TP VPF V

8 km / 4 h 10:00 Uhr / Görzke, Handwerkerhof Einkehr Verein zur Erhaltung der Gutsanlagen Dahlen

W/HVL/17.06./5

Willibald-Alexis-Wanderweg

Markgrafenplatz - Willibald-Alexis-Denkmal - Gipfelkreuz Klostergelände - Markgrafenplatz RW TP TN VPF V

7,4 km / 2-3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Markgrafenplatz max. 75 Einkehr Gemeinde Kloster Lehnin

W/NF/17.06./1b Entdeckungen auf dem Spitzbubenweg Entlang an Jüterboger Gewässern und der Nuthe, Panoramablick über Jüterbog, entlang der alten Kleinbahntrasse, Südaussicht, Stadtsilhouette, Freibad, Schlosspark mit slawischer Burgwallanlage. RW TP VPF V

10 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Jüterbog, Bahnhof an der „Johanna“ Einkehr Heimatverein Jüterboger Land e. V.

Im Fläming bei Medewitz

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 17.06.2012

W/NN/17.06./1b

Nieplitz Rundweg 1

Kinderprogramm mit Naturquiz und Nickertschatzsuche auf dem Naturlehrpfad. RW TP VPF V

6,5 km / 2 h 10:00 Uhr / Treuenbrietzen-Süd Gaststätte „Treffpunkt“ Einkehr/Picknick Stadtverwaltung Treuenbrietzen

W/HF/17.06./8

Wandern und Wundern: Auf dem Kunstwanderweg - Ostroute

Originelle Kunstwerke auf dem Weg von Bad Belzig zum Hagelberg, dem „Gipfel“ des Flämings zum Künstlerdorf Borne. RW TP VPF V

18 km / 8 h 08:00 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof Rucksackverpflegung/ Einkehrmöglichkeiten Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/17.06./10

Von Kindern für Kinder

Für alle Altersgruppen mit den Junior-Rangern der Naturwacht zur Brautrummel und zum Riesenstein bei Grubo. RW TP VPF V

4 km / 5 h 09:00 Uhr / Grubo, Kirche Rucksackverpflegung Naturwacht im Naturpark Hoher Fläming

W/HF/17.06./9

„Es klappern die Mühlen...“

Bad Belzigs Wassermühlen - Fredersdorfer Mühle und Kirche - Moor Seedoche - SteinTherme Bad Belzig RW TP VPF V

18,5 km / 6,5 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

www.deutscher-wandertag-2012.de

45


46

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 17.06.2012 - Montag, 18.06.2012

W/NN/17.06./1c

Försterwanderung „Waldumbau im Zeichen des Klimawandels“

Informationen zu Waldumbau in verschiedenen Altersstufen. RW TP TN VPF V

5 km / ca. 2 h 9:00 Uhr / Beelitz Heilstätten, Gaststätte „Pförtnerhaus“ max. 25 Einkehr Forst-Betrieb-Service Revierleitung Stadtwald Beelitz

W/T/17.06./1

Der verschwundene See

Zeigen, was es nicht mehr gibt – im Wald- und Sumpfgebiet der ehemaligen Blankenfelder Seen. SW TP VPF V

12 km / 5 h 9:00 Uhr / Blankenfelde, Bahnhof Rucksackverpflegung Berliner Wanderclub e. V.

W/HVL/17.06./5a

Flugplatzwanderung Saarmund

Wanderung über den Europawanderweg E 10 zum Flugplatz Saarmund mit Führung durch dortiges Flora-Fauna-HabitatGebiet, Rundflüge werden gegen Entgelt angeboten, Modelflugzeuge können unter Anleitung selbst gesteuert werden. SW TP TN VPF V

10 km / 6 h 9:30 Uhr / Potsdam, Bahnhof Rehbrücke max. 20 Einkehr Amt der Gemeinde Nuthetal

W/HF/18.06./12

Tour 1804

Die Entwicklung eines Dorfes östlich der Elbe von seiner Entstehung bis heute. RW TP VPF V

3,5 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Rädigke, Gasthof Moritz Einkehr Gasthof Moritz

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Montag, 18.06.2012

Schlosspark Wiesenburg

W/NN/18.06./1d

Naturschönheiten um das Priedeltal

Aussicht Kienberg, Besichtigung Flugschule „Hans Grade“ RW TP VPF V

11 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Schönhagen, Flugschule „Hans Grade“ Rucksackverpflegung Brandenburgisches Wanderzentrum „Theodor Fontane“ e. V.

W/HF/18.06./13a

Rundwanderweg „Alte See“- Käferwanderung

Suchen und Bestimmen von Käfern in Wald und Wiese. RW TP TN VPF V

5 km / 2 h 13:00 Uhr / Ziesar, Burg max. 20 Rucksackverpflegung Tourismusverein Amt Ziesar

W/HF/18.06./13b

Die Buche

Die Buche – ein Schattenleben voller Licht. Ein Parkspaziergang mit Geschichten und Gedichten über die Buche. RW TP TN VPF V

1,5 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

www.deutscher-wandertag-2012.de

47


48

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Montag, 18.06.2012 - Dienstag, 19.06.2012

W/HF/18.06./13

Wanderung zur Alten Hölle

Waldwanderung zur Alten Hölle, einem schön gelegenen Waldhotel mit Wildschweingatter und zur Kirchenruine Elsholz. RW TP TN VPF V

11 km / 4 h 9:00 Uhr / Reetzerhütten, Gemeindehaus max. 30 Einkehr Gemeinde Wiesenburg/Mark OT Reetzerhütten

W/HVL/18.06./5b

Botanische Wanderung

Botanische Führung zu interessanten Pflanzen mit Erklärung ihrer Bedeutsamkeit in Flora und für Fauna, sowie deren Bedeutung für Küche und Gesundheit. RW TP TN VPF V

7 km / 3 h 9:30 Uhr / Potsdam, Bahnhof Rehbrücke max. 20 Rucksackverpflegung Amt der Gemeinde Nuthetal

W/HF/19.06./14

Auf dem Töpferweg rund um Görzke

Vom Handwerkerhof Görzke zum „Postkartenblick“ weiter durch Eilerts Rummel, die Delle und zurück über die Butterberge. RW TP VPF V

15 km / 3 h 10:00 Uhr / Görzke, Handwerkerhof Rucksackverpflegung Handwerkerhof Görzke

W/HF/19.06./15

Von Park zu Park auf dem Internationalen Kunstwanderweg - Nordroute

Wanderung vom Gutspark Klein Glien über den Kunstwanderweg zum Schlosspark Wiesenburg. SW TP VPF V

13 km / 5 h 10:00 Uhr / Klein Glien, Gutshof Einkehr Parkförderverein Wiesenburg e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Dienstag, 19.06.2012

W/HF/19.06./15a

Die Buche

Die Buche - ein Schattenleben voller Licht. Ein Parkspaziergang mit Geschichten und Gedichten über die Buche. RW TP TN VPF V

1,5 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

Töpferwaren aus Görzke

W/NN/19.06./2

Rund um das Elsthal

Vorbei an der 1000-jährigen Linde, Flaeming-Skate, Forsthaus Klosterheide, BMX-Strecke, Hochseilgarten, Freibad. Mit Gesundheitsquiz. RW TP TN VPF V

14 km / 4-5 h 9:00 Uhr / Luckenwalde, Kreishaus max. 40 Einkehr Wandergemeinschaft „Auf Schuster´s Rappen“

W/HVL/19.06./5c

Kirchen, Küster, Kolonisten

Kirchen Philipsthal, Nudow, Fahlhorst, Saarmund SW TP TN VPF V

15 km / 7 h 9:30 Uhr / Potsdam, Bahnhof Rehbrücke max. 30 Einkehr Pfarramt Saarmund

www.deutscher-wandertag-2012.de

49


50

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

W/HF/20.06./16

Der schönste Weg durch die Brandtsheide

Wiesenburger Park - Waldwanderung zur Springer Rummel über den Frauenberg zurück nach Jeserig RW TP VPF V

20 km / 7 h 10:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof Einkehr Familienhotel Brandtsheide

W/HF/20.06./18a

Kindererlebnisweg

Auf dem Weg befinden sich mehrere Erlebnisstationen für Kinder. SW TP TN VPF V

3,2 km / 1,5 h 10:00 Uhr / Dippmannsdorf, Kirche max. 20 Rucksackverpflegung Förderverein Dippmannsdorf e. V.

W/HF/20.06./18

Wanderung ins Urstromtal

Zwischen Linthe und Neuendorf genießen Sie die Ruhe und die schöne Landschaft und beobachten selten gewordene Greifvögel oder Reiher und andere Tiere. RW TP VPF V

16 km / ca. 5 h 10:00 Uhr / Linthe, Kirchplatz Einkehr Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

W/HF/20.06./17

Entlang des Naturlehrpfades Rabenstein

Familienfreundliche Waldwanderung durch das Naturschutzgebiet zur Burg Rabenstein. RW TP TN VPF V

2 km / 2 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 15 Rucksackverpflegung Naturparkverein Fläming e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

W/HVL/20.06./7

Ziegeleirundweg

Vom Startpunkt an der Kirche in Deetz vorbei an der ehemaligen Ziegelei und dem Heimatmuseum zurück zur Kirche in Deetz. RW TP TN VPF V

8,3 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Deetz, Kirche max. 25 Einkehr Gemeinde Groß Kreutz

W/HVL/20.06./6

Försterweg

Von der alten Försterei durch das Moorgebiet zum Colpinsee, mit Informationen vom Förster: Waldumbau vom Kiefernwald zum Laubmischwald. RW TP TN VPF V

ca. 10 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Alte Försterei max. 30 Einkehr Oberförsterei Lehnin

W/NF/20.06./1

Erlebnisweg - vom Findling über Jägerlatein durch den Grünen Grund

Auf zur Jagdhütte - durch alten Waldbestand und Felder, Waldwiesen. RW TP TN VPF V

8 km / 4 h 10:00 Uhr / Buckow, Gemeindehaus max. 25 Rucksackverpflegung/Picknick Förderverein Volksbad Buckow e. V.

Kindererlebnispfad Dippmannsdorf

www.deutscher-wandertag-2012.de

51


52

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

Nuthe-Nieplitz-Niederung bei Gottsdorf

W/NN/20.06./4a

Kinderwanderung „Waldspieltag“

Allee „Baum des Jahres“, Waldpädagogik, Abenteuer RW TP TN VPF V

3 km / ca. 2 h 10:00 Uhr / Beelitz, Parkplatz am Siebenbrüderweg max. 25 Rucksackverpflegung Forst-Betrieb-Service Revierleitung Stadtwald Beelitz

W/NN/20.06./3

LebensLÄUFE

Außergewöhnliche Biografien am Wegesrand mit Einkehr beim Landgut Berkenbrück, in die Klinkenmühle und in den Vital Landhof Gottsdorf RW TP VPF V

23,5 km / 8 h 10:00 Uhr / Woltersdorf, Bahnhof Einkehr IGNU Interessengemeinschaft Nuthe-Urstromtal

W/NN/20.06./4

Zur Streuobstwiese an den Ufern des Blankensee

NaturParkZentrum - Lankendamm - Streuobstwiese - Lankendamm - Blankensee - Wildgehege - NaturParkZentrum RW TP VPF V

9 km / 4 h 10:00 Uhr / Blankensee, NaturParkZentrum Glauer Tal Einkehr NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

W/T/20.06./3

Groß Schulzendorfer Rundweg

Glienick - Waldweg - Groß Schulzendorf - Glienick. Mit Panoramablick auf die Nuthe-Wiesen und den Rangsdorfer See RW TP VPF V

10,5 km / 4 h 10:00 Uhr / Glienick, Dorfteich Einkehr Kultur- und Bürgerverein Glienick e. V.

W/T/20.06./2

Grenzwanderung - auf dem Mauerstreifen zwischen Berlin und Kleinmachnow

Eindrücke von den Grenzanlagen in diesem Gebiet und von seinen Auswirkungen auf die Menschen und die Natur-Revitalisierung. SW TP VPF V

10 km / 4 h 10:00 Uhr / Kleinmachnow, Adam-KuckhoffPlatz, am Denkmal für Mauergefallene Einkehr Tourist Information & Stadtmarketing Teltow

W/WVF/20.06./4a

Eine Wanderung rund um Wüstenjerichow

Teichbesichtigung, Wald- und Flurwanderung. Frischen Fisch gibts im Forellenhof. RW TP TN VPF V

9,3 km / 3 h 10:00 Uhr / Wüstenjerichow, Fischereibetrieb Uwe Marx max. 50 Einkehr Fischereibetrieb Uwe Marx

W/WVF/20.06./2

Rund um Magdeburgerforth

Naturkundliche Wanderung, Sehenswürdigkeiten des Ortes, Besichtigung der Ottoquelle. RW TP VPF V

3,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bushaltestelle Am Teich Einkehr Heimatverein Gloinetal e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

53


54

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch 20.06.2012

W/WVF/20.06./4b Wanderacht rund um Jeber-Bergfrieden Wanderung verbunden mit erlebbarer Handwerkskunst z. B. Schauschmieden. RW TP VPF V

8 km / 4-5 h 10:00 Uhr / Jeber-Bergfrieden, Naturparkzentrum Rucksackverpflegung Naturpark Fläming e. V.

Findlinge im Hohen Fläming

W/WVF/20.06./4c

Durch die Muldeauen zum Gartenreich Luisium

Von Dessau durch die Muldeauen auf dem E11 zum Park Luisium mit Besichtigung des Schlosses. SW TP VPF V

9 km / 4 h 10:00 Uhr / Dessau-Roßlau, Johannbau Rucksackverpflegung Landesverband Sachsen-Anhalt der deutschen Gebirgs- und Wandervereine e. V.

W/WVF/20.06./4

Wir begeben uns ins Zeitalter der Kleinbahn

Geschichte der Kleinbahn, alte Erzählungen und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit SW TP VPF V

6,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bahnhof Einkehr Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

W/HF/20.06./18b

Streifzug durch den waldreichen Hohen Fläming und um den Solekurort Bad Belzig

Burg Eisenhardt, Kunstwanderweg, Naturlehrpfad mit „Bäumen des Jahres“, Burgwiesen, Laub- und Mischwälder, Rummeln. RW TP TN VPF V

25 km / 6 h 10:15 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof max. 25 Einkehr Landesbetrieb Forst Brandenburg, Betriebsteil Bad Belzig

W/HF/20.06./19

Kleine Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

15 km / 5 h 10:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/T/20.06./4

Klasdorfer Rundweg Klein Ziescht - Glashütte

Vom Denkmal am Bahnhof Klasdorf entlang der Düne im Baruther Urstromtal über den Erlenbruch zum Museumsdorf Glashütte. SW TP VPF V

8 km / 2 h 10:40 Uhr / Klasdorf, Bahnhof Einkehr Museumsverein Glashütte e. V.

W/NF/20.06./2b

„Wanderung zu Keramik Kirchen und Klemmkuchen“

Kirche in Riesdorf, Keramikatelier, Kirche in Schlenzer, Forsthaus Riesdorfer Heide, Landgasthof Hollmach. RW TP VPF V

8 km / 5 h 11:00 Uhr / Riesdorf, „Friedenseiche“ Einkehr/Picknick Gemeinde Niederer Fläming

www.deutscher-wandertag-2012.de

55


56

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

W/NN/20.06./4b

Försterwanderung: „Eine Zeitreise“

Eine Zeitreise, naturale Veranschaulichung von dynamischen Prozessen im Wald. RW TP TN VPF V

3 km / ca. 2 h 13:00 Uhr / Beelitz, Parkplatz am Siebenbrüderweg max. 25 Rucksackverpflegung Forst-Betrieb-Service Revierleitung Stadtwald Beelitz

W/NN/20.06./4c

Auf dem europäischen Fernwanderweg (E 10) unterwegs mit Hans Clauert

Begleitet vom märkischen Eulenspiegel Hans Clauert und kleinen Geschichten geht es über den Löwendorfer Berg zum neuen Aussichtsturm und weiter zum gemütlichen Ort Blankensee. SW TP VPF V

10 km / 3,5 h - Shuttle 1,75 € 13:00 Uhr / Trebbin, Denkmalplatz Einkehr Stadtinfo Trebbin

W/WVF/20.06./3

Wanderung zur Telegrafenattrappe Ziegelsdorf

Telegrafenattrappe in Ziegelsdorf mit einem Vortrag zur Königlich-Preußischen-Optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz. RW TP TN VPF V

7 km / 2 h 17:30 Uhr / Grabow, Kirche max. 30 Rucksackverpflegung Heimatverein Grabow/Optische Telegrafie

An den Angelteichen bei Niemegk

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

W/HF/20.06./20

Von Niemegk ins Planetal

Originelle Wanderung von Niemegk zur Forellenzuchtanlage Werdermühle durch das idyllische Planetal nach Rädigke und zurück. RW TP VPF V

13 km / 4 h 8:00 Uhr / Niemegk, Marktplatz Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführer B. Pitack

W/HF/20.06./21

Mittlere Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

22 km / 6 h 8:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/HF/20.06./22

An der Flämingkante

Tour zu zwei besonders idyllischen Flämingdörfern am Übergang in die Niederung der Belziger Landschaftswiesen. RW TP TN VPF V

10 km / 3 h 9:00 Uhr / Lütte, „Altes Haus“ max. 10 Rucksackverpflegung Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/20.06./23

Wandern und Wundern: Auf dem Kunstwanderweg - Nordroute

Originelle Kunst auf dem Weg von Bad Belzig nach Hagelberg, dem „Gipfel“ des Flämings, über die 7 Bögen nach Wiesenburg. SW TP VPF V

17 km / 5 h 9:00 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

www.deutscher-wandertag-2012.de

57


58

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 20.06.2012

W/HVL/20.06./7a

Rund um den Plessower See

Beim Umrunden streift man den Stadtpark, Kemnitz, Plessow und Glindow und schließt mit einem sehr schönen Ausblick über das Havelland. RW TP VPF V

15 km / 4,5 h 09:00 Uhr / Werder (Havel), Bahnhofsvorplatz am Stadtplan Rucksackverpflegung Stadt Werder (Havel) Tourismusbüro

W/NF/20.06./2

Altstadt Dahme/Mark barrierefrei erleben

Barrierefreier Innenstadtrundkurs entlang der „eisernen“ Stadtmauer RW TP TN VPF V

5 km / 8 h 09:00 Uhr / Dahme/Mark, Hotel Am Schlosspark max. 25 Einkehr Amt Dahme/Mark

W/HF/20.06./24

Vom Plänchen zur Wühlmühle

Von Brück entlang der Kleinen Plane zum Reiterhof Wühlmühle, einer noch aktiven Wassermühle, idyllisch an der Plane gelegen. RW TP VPF V

12 km / 3 h 09:30 Uhr / Brück, Bahnhof Rucksackverpflegung Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

W/NN/20.06./4d

Wanderung auf dem 66-Seen-Wanderweg und Fontane-Wanderweg F4

Wälder und offene Landschaft, Hügel und Teiche, Stadtführung, kleines Orgelkonzert RW TP VPF V

12 km / 4,5 h 09:30 Uhr / Trebbin, Parkhotel Trebbin Einkehr Brandenburgisches Wanderzentrum „Theodor Fontane“ e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

Mit dem Handbike rund um Dahme/Mark

W/HF/21.06./29

Tour 1804

Die Entwicklung eines Dorfes östlich der Elbe von seiner Entstehung bis heute. RW TP VPF V

3,5 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Rädigke, Gasthof Moritz Einkehr Gasthof Moritz

W/HF/21.06./27

Barrierefreie Wanderung mit Wandermobil „Rundkurs Wiesenburg, Jeserig, Springer Rummel“

Bahnhof Wiesenburg - Jeserig - Springer Rummel - Bahnhof Wiesenburg: in naturbelassener Landschaft zum Schlossgarten und zu den Springer Rummeln RW TP VPF V

8 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof Einkehr L. Poppe

W/HF/21.06./26

Auf dem Töpferweg rund um Görzke

Vom Handwerkerhof Görzke zum „Postkartenblick“ weiter durch Eilerts Rummel, die Delle und zurück über die Butterberge. RW TP VPF V

15 km / 3 h 10:00 Uhr / Görzke, Handwerkerhof Rucksackverpflegung Handwerkerhof Görzke

www.deutscher-wandertag-2012.de

59


60

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/HF/21.06./28

Entlang des Naturlehrpfades Rabenstein

Familienfreundliche Waldwanderung durch das Naturschutzgebiet zur Burg Rabenstein. RW TP TN VPF V

2 km / 2 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 15 Rucksackverpflegung Naturparkverein Fläming e. V.

W/HF/21.06./25

Auf dem Burgenwanderweg von Wiesenburg nach Görzke

Waldwanderung von Wiesenburg zur Alten Hölle, entlang der Katzenberge, durch die Delle hinab zum Töpferort Görzke. SW TP VPF V

14 km / 5 h 10:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof Einkehr Naturwacht im Naturpark Hoher Fläming

W/HF/21.06./30

Von der Hexenbuche zum Paradies

Waldwanderung zum Galgenberg, zur Hexenbuche, hinab ins Paradies, ins einsame Weitzgrund, zurück entlang dem Räuberberg. RW TP TN VPF V

17 km / 4,5 h 10:00 Uhr / Lütte, „Altes Haus“ max. 20 Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/21.06./30a

Rundwanderweg „Alte See“

Erläuterungen zu botanischen Besonderheiten, historisch gewachsene Landschaft im Wandel. RW TP TN VPF V

5 km / 2 h 10:00 Uhr / Ziesar, Burg max. 20 Rucksackverpflegung Tourismusverein Amt Ziesar

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/HVL/21.06./10

Rundweg Götzer Berg

Um den Götzer Berg und durch Götz mit schönem Panoramablick vom Aussichtsturm und Besichtigung der Kirche. RW TP TN VPF V

8,7 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Groß Kreutz (Havel), Kanu- und Radverleih rent o point max. 25 Einkehr Gemeinde Groß Kreutz

Mohnblumenmeer am Rundweg Götzer Berg

W/HVL/21.06./8

Fercher Berge

Ferch Kirche - Wietkikenberg - Kleiner Lienewitzsee - Flottstelle - Ferch Kirche. Etappenziel: Museum der Havelländischen Malerkolonie. RW TP TN VPF V

10 km / 3 h 10:00 Uhr / Ferch, Kirche max. 30 Einkehr/Picknick Heimatverein Caputh e. V.

W/HVL/21.06./9

Försterweg

Von der alten Försterei durch das Moorgebiet zum Colpinsee, mit Informationen vom Förster: Waldumbau vom Kiefernwald zum Laubmischwald. RW TP TN VPF V

ca. 10 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Alte Försterei max. 30 Einkehr Oberförsterei Lehnin

www.deutscher-wandertag-2012.de

61


62

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/NF/21.06./3

Barrierefrei zum Körbaer Teich

Besonders geeignet für sportliche Rollifahrer u. Familien mit Kinderwagen; Teichumwanderung nicht barrierefrei! RW TP TN VPF V

16 km / 5 h 10:00 Uhr / Dahme/Mark, Hotel Am Schlosspark max. 25 Einkehr Amt Dahme/Mark

W/NF/21.06./4

Von Buckow nach „Afrika“ und zurück in 8 Stunden

Zur Rast auf der Straußenfarm auf hübschen, naturbelassenen, landschaftstypischen Wegen. RW TP TN VPF V

15 km / ca. 8 h 10:00 Uhr / Buckow, Gemeindehaus max. 25 Einkehr Förderverein Volksbad Buckow e. V.

W/NN/21.06./7a

Nieplitz Rundweg 2

Naturwanderung in dem Landschaftsschutzgebiet „Oberes Nieplitztal“; auch geeignet für Nordic Walker RW TP VPF V

10,4 km / 3 h 10:00 Uhr / Treuenbrietzen-Süd, Gaststätte „Treffpunkt“ Rucksackverpflegung/Picknick Stadtverwaltung Treuenbrietzen

W/NN/21.06./5

Fichtenwalder Rundweg I

Herzlich verpackte Informationen zur 104-jährigen Ortsgeschichte. RW TP VPF V

6 km / 2 h 10:00 Uhr / Fichtenwalde, Schule Rucksackverpflegung SG Fichtenwalde 1965 e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/NN/21.06./6

Fichtenwalder Rundweg II

Herzlich verpackte Informationen zur 104-jährigen Ortsgeschichte. RW TP VPF V

10 km / 3 h 10:00 Uhr / Fichtenwalde, Schule Rucksackverpflegung SG Fichtenwalde 1965 e. V.

W/NN/21.06./7

Fichtenwalder Rundweg III

Herzlich verpackte Informationen zur 104-jährigen Ortsgeschichte. RW TP VPF V

18 km / 5 h 10:00 Uhr / Fichtenwalde, Schule Rucksackverpflegung SG Fichtenwalde 1965 e. V.

W/T/21.06./5a

Rund um den Rangsdorfer See

Im NSG der Brandenburger Niederungslandschaften mit seltenen Vogelarten RW TP TN VPF V

20 km / 5-6 h 10:00 Uhr / Rangsdorf, Bahnhof max. 50 Rucksackverpflegung/ Einkehrmöglichkeiten Sportverein Lokomotive Rangsdorf e. V.

Im Oberen Nieplitztal

www.deutscher-wandertag-2012.de

63


64

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

Schleuse Kleinmachnow

W/T/21.06./5

Wanderung auf dem Grenzstreifen zwischen Berlin und Teltow

An einem Teil der Berliner Mauer an der Südkante Berlins und am Ufer des Teltowkanals entlang bis in die Teltower Altstadt. SW TP VPF V

10 km / 4 h 10:00 Uhr / Berlin, S-Bahnhof Osdorfer Straße Einkehr Tourist Information & Stadtmarketing Teltow

W/T/21.06./5b Der Teltow - Natur, Kultur und Architektur Teltowkanal, Schleuse Kleinmachnow, Hakeburg, Teltower Altstadt, Besuch des Industriemuseums in Kleinmachnow RW TP TN VPF V

12 km / 3 h 10:00 Uhr / Stahnsdorf, Bushaltestelle Waldschänke Stahnsdorf max. 30 Einkehr Tourist Information & Stadtmarketing Teltow

W/WVF/21.06./7a

Durch das Wörlitzer Gartenreich

Rundgang durch das Wörlitzer Gartenreich. RW TP VPF V

8 km / 3 h 10:00 Uhr / Wörlitz, Parkplatz am Gartenreich Rucksackverpflegung Landesverband Sachsen-Anhalt der deutschen Gebirgs- und Wandervereine e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/WVF/21.06./7b

„Magdeburgerforth nach Wüstenjerichow zum Forellenhof Marx“

Tucheim, Kleinbahn-Museum, Schadsmühle, Mischwaldbestände mit abwechslungsreicher Flora und Fauna, Forellenhof, Kleintiergehege und Kinderspielplatz SW TP VPF V

7 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bushaltestelle am Teich Einkehr Fischereibetrieb Uwe Marx

W/WVF/21.06./7c

Eine Wanderung rund um Wüstenjerichow

Teichbesichtigung, Wald- und Flurwanderung. Frischen Fisch gibt es im Forellenhof. RW TP TN VPF V

9,3 km / 3 h 10:00 Uhr / Wüstenjerichow, Fischereibetrieb Uwe Marx max. 50 Einkehr Fischereibetrieb Uwe Marx

W/WVF/21.06./7d

Auf den Spuren der Steine von Jeber-Bergfrieden nach Medewitz

Länderübergreifende Wanderung in zwei Naturparken im Fläming. SW TP TN VPF V

14 km / 5-6 h 10:00 Uhr / Jeber-Bergfrieden, Naturparkinformationszentrum max. 20 Rucksackverpflegung Naturpark Fläming e. V.

W/WVF/21.06./7e

Pilgern von Lutherstadt Wittenberg nach Coswig

Pilgertour auf dem Lutherweg nach Coswig mit meditativer Begleitung. SW TP VPF V

15 km / 5 h 10:00 Uhr / Wittenberg, Schlosskirche Rucksackverpflegung Landesverband Sachsen-Anhalt der deutschen Gebirgs- und Wandervereine e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

65


66

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/WVF/21.06./7

Wir begeben uns ins Zeitalter der Kleinbahn

Geschichte der Kleinbahn, alte Erzählungen und lustige Anekdoten der damaligen Zeit. SW TP VPF V

6,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bahnhof Einkehr Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e. V.

Blick vom Mühlenberg auf Zossen

W/HF/21.06./31

Kleine Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

15 km / 5 h 10:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/T/21.06./6

Heimatkundlicher Wanderweg in und um Zossen

Wir sehen alte Industriebauwerke und blicken in die weite Landschaft, bei klarer Sicht bis nach Berlin. RW TP VPF V

9 km / 5 h 10:30 Uhr / Zossen, Bahnhof Einkehr Heimatverein „Alter Krug“ Zossen e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/T/21.06./6a

Geführte Lamawanderung rund um den Krummen See

Einige Lamas und Alpakas begleiten die Wanderer auf ihrem Weg. Selbst Führen eines Lamas: Preis auf Anfrage. RW TP TN VPF V

7 km / 4-5 h 11:00 Uhr / Schenkendorf, Märkischer Lamahof max. 25 Rucksackverpflegung/ Picknick zubuchbar Märkischer Lamahof

W/HF/21.06./31a

Wanderung von Wiesenburg nach Reetz über Alte Hölle

Landschaft im Wandel der Zeiten: Natur, industrielle Landwirtschaft und Klein-Industrie, Kerzenfabrik, Besichtigung der Ruine „Alte Ziegelei Reetz“, Reetz und seine Ortsgeschichte, Sensthof, Pizzaangebote aus dem Backhaus und Getränke. RW TP TN VPF V

12 km / 6 h 12:30 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof max. 25 Einkehr OeLaLa in Reetz e. V.

W/HF/21.06./31b

Rund um die Flämingstadt Niemegk

Wasserturm, Geoforschungsinstitut Potsdam, renaturierte Teiche der Stadt Niemegk. RW TP VPF V

12 km / 5 h 13:00 Uhr / Niemegk, Schützenplatz Einkehr Amt Niemegk

W/HF/21.06./32

Spaziergang durch den Gutspark Dahlen

Fachkundig geführter dendrologischer Rundgang durch den alten Gutspark. RW TP VPF V

2 km / 2 h 14:00 Uhr / Dahlen, Gutspark Einkehr Verein zur Erhaltung der Gutsanlagen Dahlen

www.deutscher-wandertag-2012.de

67


68

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/NN/21.06./7b

Wanderung von Zauchwitz durch das Nieplitz-Tal

Kirche Zauchwitz, Schmiede, Steinberge, Nieplitz-Niederung, Vierseithof mit Schaudepot zum Aufbau eines Reisemuseums. RW TP TN VPF V

6 km / 3,5 h 14:00 Uhr / Zauchwitz, Kirche max. 20 Einkehr M. Hagen

W/HF/21.06./32a

Bäume der Götter

Bei den Göttern... Ein Parkspaziergang mit Baumgedichten und alten Mythen. RW TP TN VPF V

1,5 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

W/WVF/21.06./5

Wanderung zur Telegrafenattrappe Ziegelsdorf

Telegrafenattrappe in Ziegelsdorf mit einem Vortrag zur Königlich-Preußischen Optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz. RW TP TN VPF V

7 km / 2 h 17:30 Uhr / Grabow, Kirche max. 30 Rucksackverpflegung Heimatverein Grabow/optische Telegrafie

Eiszeitlandschaft bei Lühnsdorf

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/HF/21.06./33

Mittsommernachtswanderung mit Ausklang am Lagerfeuer

Wanderung über den Paradiesmühlenweg zur Forellenzucht Werdermühle, entlang des Buffbaches zurück nach Niemegk. RW TP VPF V

7,5 km / ca. 2 h 20:00 Uhr / Niemegk, Marktplatz Einkehr Natur- und Kulturführer B. Pitack

W/HF/21.06./34

Große Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

30 km / 9 h 08:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/HF/21.06./38

Wanderung zum Blauen Stein

Waldwanderung zur Kirchruine Elsholz, zum Blauen Stein und zur Alten Hölle, einem schön gelegenen Waldhotel mit Wildschweingatter. RW TP VPF V

10 km / 4 h 09:00 Uhr / Neuehütten, Jagdhütte Einkehr Freiherr von Beverfoerde`sche Generalverwaltung, Forstbetrieb Mahlsdorf, Aussenstelle Wiesenburg/Mark

W/HF/21.06./35

Auf dem Bergmolchwanderweg

Planequelle - idyllisches Planetal - flämingtypisches Rädigke mit Mufflongehege - Riesenstein - Burg Rabenstein - Naturparkzentrum RW TP TN VPF V

14 km / 5 h 09:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 24 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin M. Günther

www.deutscher-wandertag-2012.de

69


70

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/HF/21.06./37

Von St. Marien zu St. Marien Kirchwanderung Albert Baur

Wanderung über den Hagelberg und den Kunstwanderweg mit Besichtigung der Kirchen in Wiesenburg, Klein Glien und Bad Belzig. SW TP VPF V

14 km / 5 h 09:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Kirche St. Marien Rucksackverpflegung Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/21.06./38a

Mit Hirsch und Hase zu den Quellen von Verlorenenwasser

Der Werbiger Rundwanderweg durch das wildreiche Herz des Hohen Fläming. RW TP VPF V

15 km / 6 h 09:00 Uhr / Werbig, Sportplatz Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/21.06./36

Die „Alte See“

Fachkundig geführte botanische Wanderung rund um die Feuchtwiesen zu Füßen der Bischofsresidenz Burg Ziesar. RW TP TN VPF V

4 km / 3 h 09:00 Uhr / Ziesar, Burg max. 20 Rucksackverpflegung Tourismusverein Amt Ziesar

W/HVL/21.06./11

Slawen, Mönche und Natur im Lehniner Land

Netzen - Netzener See - Naturlehrpfad - Vogelbeobachtungsturm - Netzen RW TP TN VPF V

7 km / 4 h 09:00 Uhr / Netzen, Bushaltestelle Netzen-Dorf max. 50 Einkehr Natur- und Kulturführerin G. Wichary

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

Im Wildgehege Glauer Tal im Naturpark Nuthe-Nieplitz

W/HVL/21.06./11a

Ravensbergwanderung

Besuch vom Waldhaus und Falkenhof mit Greifvogelvorführung und Jägerführung und Besichtigung eines Streichelzoos. RW TP TN VPF V

10 km / 6 h 09:00 Uhr / Potsdam, Bahnhof Rehbrücke max. 30 Einkehr Amt der Gemeinde Nuthetal

HM/NN/21.06./1 Halbmarathon: Walken und Wandern Genießen Sie auf dem FlämingWalk-Netz abwechslungsreiche Landschaft, am Rand des Naturschutzgebietes mit Wildnisentwicklung. RW TP TN VPF V

21,4 km / 6 h 09:00 Uhr / Nuthe-Urstromtal OT Frankenförde, Gaststätte „Weidmannsruh“ max. 30 Einkehr Stiftung Naturlandschaften Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem FlämingWalkZentrum

W/NN/21.06./8

Naturerlebnis Wildgehege Glauer Tal

Wanderung in das Wildgehege, großer Rundwanderweg im Gehege auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Glau. Mit Erläuterungen zum Weideprojekt und zur Flächennutzung. RW TP TN VPF V

5 km / 3 h 09:00 Uhr / Blankensee, NaturParkZentrum Glauer Tal max. 50 Einkehr NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

www.deutscher-wandertag-2012.de

71


72

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 21.06.2012

W/WVF/21.06./6

Naturlehrpfad „Wörmlitzer Wald“

Objekte und Erläuterungen zum Thema „Walderleben und mit allen Sinnen erfahren“ mit Anregungen und Aufforderungen zum Mitmachen. RW TP TN VPF V

3,5 km / 3-4 h 09:00 Uhr / Wörmlitz, Waldschranke max. 25 Rucksackverpflegung Förderkreis Naturlehrpfad Wörmlitzer Wald

W/NN/21.06./8a

Bischofsteinweg

Flämingabhang, Panoramablick, erratische Blöcke, Sagen RW TP TN VPF V

4 km / 2 h 09:15 Uhr / Neu Rietz, Lauche-Haus Dorfmitte max. 20 Rucksackverpflegung Kulturverein Rietz e. V.

W/HF/21.06./39

Rund um die Räuberberge

Entlang dem Streckebach zum Reiterhof Wühlmühle, über Trebitz nach Baitz mit fantastischen Ausblicken in das Urstromtal. SW TP VPF V

13 km / 3,5 h 09:30 Uhr / Baitz, Kirchplatz Einkehr Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

W/NN/21.06./8b

Wanderung auf dem Fontane-Wanderweg F5

Wald und offene Landschaft, Berg, Niederung, Kampf 1813 in Kerzendorf, Galloway-Rinder in Löwenbruch, Schloss Genshagen SW TP VPF V

15 km / 4 h 09:30 Uhr / Thyrow, Bahnhof Einkehr Naturfreunde e. V. Ortsgruppe Ludwigsfelde Teltow-Fläming

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/HF/22.06./43a

„Von Kirchen, Schlössern und Kampfgruppen“

Ehemalige Kampfgruppenschule, Gut Schmerwitz, Schloss und Kirche in Schmerwitz, Kirche Schlamau RW TP VPF V

10 km / 6 h 10:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Kirche St. Marien Einkehr Evangelische Kirchengemeinde Wiesenburg/Mark

Wanderung mit Wandermobilen

W/HF/22.06./41

Barrierefreie Wanderung mit Wandermobil „Rundkurs Neuendorfer Rummel“

Auf naturbelassener Strecke: Hotel in Neuendorf - Garrey Neuendorfer Rummel - Hotel in Neuendorf. RW TP VPF V

7,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Neuendorf, „Landhotel im Fläming“ Einkehr L. Poppe

W/HF/22.06./42

Entlang des Naturlehrpfades Rabenstein

Familienfreundliche Waldwanderung durch das Naturschutzgebiet zur Burg Rabenstein. RW TP TN VPF V

2 km / 2 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 15 Rucksackverpflegung Naturparkverein Fläming e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

73


74

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/HF/22.06./43

Von Park zu Park auf dem Internationalen Kunstwanderweg-Südroute

Wanderung vom Gutspark Klein Glien über die Wüstung Groß Glien und den Kunstwanderweg zum Schlosspark Wiesenburg. SW TP VPF V

9 km / 4 h 10:00 Uhr / Klein Glien, Gutshof Einkehr Parkförderverein Wiesenburg e. V.

W/HF/22.06./40

Auf dem Burgenwanderweg von Görzke nach Dahlen

Handwerkerhof Görzke - slawischer Burgwall - Kirchenruine Dangelsdorf - Waldgebiet Nonnenheide - Gutspark Dahlen SW TP VPF V

8 km / 4 h 10:00 Uhr / Görzke, Handwerkerhof Einkehr Verein zur Erhaltung der Gutsanlagen Dahlen

W/HVL/22.06./13b

Rund um den Griebnitzsee nach Stahnsdorf

Griebnitzseepromenade, Schweizer Siedlung, Villen-Viertel der DEFA- und Wirtschaftsprominenz SW TP TN VPF V

18 km / 5,5 h 10:00 Uhr / Potsdam, S-Bahnhof Griebnitzsee max. 35 Einkehr Erzgebirgsverein Berlin 1910 e. V.

W/HVL/22.06./13

Rundweg Klostersee

Skulpturenpark und Galerie am Klostersee - Zisterzienserkloster mit Museum - Friedenseiche - Backsteinkirche Nahmitz Etappenziel: Spritzenhausausstellung in Nahmitz RW TP TN VPF V

7,9 km / 2-3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Markgrafenplatz max. 75 Einkehr Gemeinde Kloster Lehnin

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/HVL/22.06./12

Försterweg

Von der Alten Försterei durch das Moorgebiet zum Colpinsee, mit Informationen vom Förster: Waldumbau vom Kiefernwald zum Laubmischwald RW TP TN VPF V

ca. 10 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Alte Försterei max. 30 Einkehr Oberförsterei Lehnin

W/NF/22.06./6

Durch Wald und Flur zum Holländer (Wandern mit Hund)

Vom Teufelsteich zur Holländerwindmühle nach Kolpien RW TP TN VPF V

10 km / 5 h 10:00 Uhr / Dahme/Mark, Freses Waldrestaurant max. 25 Einkehr Amt Dahme/Mark

W/NF/22.06./6a

Romantik-Runde

Teehaus im Ahlsdorfer Park, Kossiner Kirche, Schloss- und Schlosspark Wiepersdorf RW TP VPF V

18 km / 6 h 10:00 Uhr / Wiepersdorf, Schloss Wiepersdorf, Künstlerhaus Rucksackverpflegung Gemeinde Niederer Fläming

Holländermühle in Schöna-Kolpien

www.deutscher-wandertag-2012.de

75


76

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

Bohlensteg am Blankensee

W/NF/22.06./6b Entdeckungen auf dem Spitzbubenweg Entlang der Nuthe und der alten Kleinbahntrasse, Panoramablick über Jüterbog, zum Schlosspark mit slawischer Burgwallanlage RW TP VPF V

10 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Jüterbog, Bahnhof an der „Johanna“ Einkehr Heimatverein Jüterboger Land e. V.

W/NN/22.06./9

Historische Wanderung „Rund um Treuenbrietzen“

Barrierefreie Stadtwanderung, Wissenswertes zur Historie von Treuenbrietzen und zur behutsamen Stadtsanierung. RW TP VPF V

3,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Treuenbrietzen, Heimatmuseum Einkehr Stadtverwaltung Treuenbrietzen

W/NN/22.06./10a

Rundgang um einen Erlenbruchwald Genshagener Busch

Naturlehrpfad, auf der Wanderung werden Kontraste zwischen natürlichen trockenen und natürlichen feuchten Gebieten sichtbar. RW TP TN VPF V

5 km / 2 h 10:00 Uhr / Genshagen, Großbeerener Straße/ Am Walde, gegenüber Feuerwehr max. 40 Einkehr Naturfreunde e. V. Ortsgruppe Ludwigsfelde Teltow-Fläming

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/NN/22.06./10b

Beelitzer Panoramarundweg

Aus der Beelitzer Altstadt, entlang der Nieplitz, hinaus in die Spargelfelder, zur Einkehr und Besichtigung des Pfötchenhotels, über Schönefeld mit der Feldsteinkirche zurück nach Beelitz. RW TP TN VPF V

10,5 km / 4 h 10:00 Uhr / Beelitz, Rathaus max. 50 Einkehr Bürgermeister AD Thomas Wardin

W/T/22.06./8

In die verbotene Stadt- über Kirchsteig -, Europawander- und Panoramaweg

Von Kallinchen über Schöneiche und Zossen nach Wünsdorf SW TP VPF V

15 km / 5 h 10:00 Uhr / Kallinchen, Gemeindehaus „Alte Schule“ Rucksackverpflegung Heimatverein Kallinchen e. V.

W/T/22.06./9

Weinberg Rundweg

Glienick - Niederung - Weinberg - Waldgebiet - Glienick; mit einer wunderschönen Aussicht vom Weinberg RW TP VPF V

8,7 km / 3 h 10:00 Uhr / Glienick, Dorfteich Rucksackverpflegung Kultur- und Bürgerverein Glienick e. V.

W/T/22.06./7

Grenzwanderung - Auf dem Mauerstreifen zwischen Berlin und Kleinmachnow

Eindrücke von den Grenzanlagen und von ihren Auswirkungen auf die Menschen und die Natur-Revitalisierung. SW TP VPF V

10 km / 4 h 10:00 Uhr / Kleinmachnow, Adam-KuckhoffPlatz, am Denkmal für Mauergefallene Einkehr Tourist Information & Stadtmarketing Teltow

www.deutscher-wandertag-2012.de

77


78

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/WVF/22.06./9

Wir begeben uns ins Zeitalter der Kleinbahn

Geschichte der Kleinbahn, alte Erzählungen und lustige Anekdoten der damaligen Zeit SW TP VPF V

6,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bahnhof Einkehr Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e. V.

Kleinbahn Magdeburgerforth

W/HF/22.06./44

Kleine Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF

15 km / 5 h 10:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr V Wanderfreunde Medewitz

W/HF/22.06./44a

Wanderung von Wiesenburg nach Reetz über Alte Hölle

Landschaft im Wandel der Zeiten: Natur, industrielle Landwirtschaft und Klein-Industrie. Besichtigung der Ruine „Alte Ziegelei Reetz“ und der Kerzenfabrik RW TP TN VPF V

12 km / 6 h 12:30 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof max. 25 Einkehr OeLaLa in Reetz e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/HF/22.06./45

Wanderung zum Damwildgehege und zur Forellenzucht

Zum Damwildgehege und zur Forellenzuchtanlage: Niemegk - Grabow - Locktow - Niemegk RW TP TN VPF V

8,2 km / 4-5 h 13:00 Uhr / Niemegk, Marktplatz max. 30 Einkehr Amt Niemegk

W/HF/22.06./45a

Rundwanderweg „Alte See“Käferwanderung

Suchen und Bestimmen von Käfern in Wald und Wiese RW TP TN VPF V

5 km / 2 h 13:00 Uhr / Ziesar, Burg max. 20 Rucksackverpflegung Tourismusverein Amt Ziesar

W/NN/22.06./13

Kleine geschichtsbezogene Wanderung: Felgentreu, ehem. Mehlsdorf u. Umgebung

Zum Aussichtsturm über Weiden, Wiesen u. Gräben, weiter zum Naturhaus Felgentreu mit dem Lehrpfad „Baum des Jahres“ RW TP TN VPF V

7,4 km / 3,5 h 13:00 Uhr / Felgentreu, Pension Konsolke (Infotafel) max. 40 Einkehr Dorfgemeinschaft Felgentreu e. V.

W/NN/22.06./13a

Wanderung von Zauchwitz durch das Nieplitz-Tal

Kirche Zauchwitz, Schmiede, Steinberge, Nieplitz Niederung, Vierseithof mit Schaudepot zum Aufbau eines Reisemuseum RW TP TN VPF V

6 km / 3,5 h 14:00 Uhr / Zauchwitz, Kirche max. 20 Einkehr M. Hagen

www.deutscher-wandertag-2012.de

79


80

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/HF/22.06./45b

Bäume der Götter

Bei den Göttern... Ein Parkspaziergang mit Baumgedichten und alten Mythen. RW TP TN VPF V

1,5 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

W/WVF/22.06./8

Wanderung zur Telegrafenattrappe Ziegelsdorf

Telegrafenattrappe in Ziegelsdorf mit einem Vortrag zur Königlich-Preußischen Optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz. Wanderung täglich auf Anfrage! RW TP TN VPF V

7 km / 2 h 17:30 Uhr / Grabow, Kirche max. 30 Rucksackverpflegung Heimatverein Grabow/optische Telegrafie

W/T/22.06./18

Dubrow bei Nacht

Geführte Nachtwanderung für Familien durch das LSG Dubrow ohne Lampen. SW TP TN VPF V

5,5 km / 2-3 h 22:00 Uhr / Gräbendorf, KiEZ Hölzerner See max. 100 Rucksackverpflegung Kinder- und Jugenderholung Dubrow-Dahmetal e. V.

Bischofsresidenz Burg Ziesar

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/HF/22.06./46

Mittlere Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

22 km / 6 h 08:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/HF/22.06./47

Enklavenwanderweg

Von Kirchen auf der Busendorfer Heide, zur Einkehr in die „Siedlerstuben“ und Besuch des Kulturzentrum „Zauche e. V.“ Kanin - Busendorf - Borkwalde. SW TP VPF V

5,3 km / 2 h 09:00 Uhr / Kanin, Kirche Einkehr Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

W/HF/22.06./48

Vom Galgenberg ins Paradies

Waldwanderung durch die bewegte Landschaft über den Galgenberg, die Hexenbuche zum Dippmannsdorfer Paradies und zurück. RW TP TN VPF V

7 km / 2 h 09:00 Uhr / Lütte, „Altes Haus“ max. 15 Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/NN/22.06./14

Barfuß in die Glauer Berge

Vom NaturParkZentrum über Glauer Felder und Glauer Berge, auf dem Kamm zwischen Kapellen- und Kesselberg zum Rastplatz, „Abstieg“ in die Friedensstadt Glau. RW TP VPF V

ca. 6 km / 2-3 h 09:00 Uhr / Blankensee, NaturParkZentrum Glauer Tal Rucksackverpflegung NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

www.deutscher-wandertag-2012.de

81


82

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

W/NN/22.06./15

Spargelrundweg/Jakobsweg

Besichtigung der alten Beelitzer Bockwindmühle, zum Spargelmuseum in Schlunkendorf und zum Steingarten in Kähnsdorf auf der alten Postroute Berlin-Leipzig und dem Jakobsweg. RW TP VPF V

12 km / 5 h 09:00 Uhr / Beelitz, Windmühle an der B246 Richtung Trebbin Einkehr Stadtverwaltung Beelitz

W/T/22.06./9a

Sutschketal-Wanderung von Königs Wusterhausen nach Bestensee

Naturschutzgebiet Sutschketal, besonderes Highlight: Rückfahrt im Kremser SW TP TN VPF V

12 km / 4 h 09:00 Uhr / Königs Wusterhausen, Bahnhofsvorplatz max. 25 Einkehr Tourismusverband Dahme-Seen e. V.

W/NN/22.06./15a

Die Rietzer Mühlengewässer

Quellen, Biotope, Buschmühle, Wasserbauwerke SW TP TN VPF V

5 km / 3 h 09:15 Uhr / Rietz, Kirche max. 20 Rucksackverpflegung Kulturverein Rietz e. V.

W/WVF/22.06./9a

Von Dessau-Roßlau zum Naturparkinfozentrum Jeber-Bergfrieden

Kombination von sensiblen Naturräumen und Denkmälern z. B. ehemaliges Gelände der Pionierkaserne und Manövergebiet zur Buchholzmühle und zum Kupferhammer, Bodendenkmal Landwehr. SW TP TN VPF V

17 km / 8 h 09:20 Uhr / Meinsdorf, Bahnhof max. 20 Einkehr Naturpark Fläming e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012

Bockwindmühle Beelitz

W/HF/22.06./51

Wiesenwanderung von Bad Belzig nach Brück

Durch die Rummel „Steile Kieten“, entlang der Wiesenlandschaft zwischen Preußnitz und Brück mit ihren schönen Ausblicken. SW TP VPF V

16,5 km / 5 h 09:30 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof Einkehr Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

W/HF/22.06./50

Preußisch-Sächsischer Grenzwanderweg

Entlang dem Preußisch-Sächsischen Grenzwanderweg in schönster Natur zum hübsch sanierten Stadtkern mit denkmalgeschützten Bauwerken. RW TP VPF V

13 km / 4,5 h 09:30 Uhr / Brück, Bahnhof Einkehrmöglichkeit und Picknick im Linther Busch Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

W/HF/22.06./49

Golzower Rundwanderweg „Auf Rochows Spuren“

Golzow Zentrum - Grabstätte Rochow - Krokodilstation Golzow - Grüneiche - Kirche - Alte Brennerei, mit Besichtigung der Krokodilstation RW TP VPF V

8 km / 4 h 09:30 Uhr / Golzow, Restaurant Zickengang Einkehr Tourismusinitiative Golzow Freies Havelbruch

www.deutscher-wandertag-2012.de

83


84

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 22.06.2012 - Samstag, 23.06.2012

W/NN/22.06./15b

Vor den Toren Potsdams

Wanderung von der Landhaussiedlung Wilhelmshorst über das Bauerndorf Neu-Langerwisch mit Vierseithöfen und Paltrockwindmühle, durch Kiefernwälder zu den Ravensbergen mit Fernblick auf Berlin RW TP TN VPF V

15 km / 5 h 09:30 Uhr / Wilhelmshorst, Bahnhof max. 30 Rucksackverpflegung Freunde und Förderer der Wilhelmshorster Ortsgeschichte e. V.

W/NN/23.06./10

Woltersdorfer Rundweg

Historische Begebenheiten rings um Woltersdorf RW TP VPF V

10 km / 5 h 10:00 Uhr / Woltersdorf, Walkmühle Einkehr Walkmühle e. V.

W/HF/23.06./54

Der schönste Weg durch die Brandtsheide

Wiesenburger Park - Waldwanderung zur Springer Rummel über den Frauenberg zurück nach Jeserig RW TP VPF V

20 km / 7 h 10:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof Einkehr Familienhotel Brandtsheide

W/HF/23.06./54a

Planewallweg

Gutspark Cammer, Begräbnisstätte Brösigke, Planewehr, Königsgraben, Golzower Achteckkirche, Alte Brennerei SW TP VPF V

6,3 km / 3 h 10:00 Uhr / Cammer, Gutspark Cammer Rucksackverpflegung Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HF/23.06./54b

Zauche-Randweg

Entlang der Plane: Dörfer, Kirchen und Sehenswürdigkeiten SW TP VPF V

9,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Freienthal, Kirche Rucksackverpflegung Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

An der Plane bei Freienthal

W/HF/23.06./53

„Barrierefreie“ Wanderung mit Wandermobil „Rundkurs Mufflonwanderweg“

Durch abwechslungsreiche Landschaft zu den zahmen Mufflons im Wildgehege: Raben - Försterei Zehrensdorf - Meiereiheide - Raben RW TP VPF V

7,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming Rucksackverpflegung L. Poppe

W/HVL/23.06./15

Willibald-Alexis-Wanderweg

Markgrafenplatz - Willibald-Alexis-Denkmal - Gipfelkreuz Klostergelände - Markgrafenplatz RW TP TN VPF V

7,4 km / 2-3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Markgrafenplatz max. 75 Einkehr Gemeinde Kloster Lehnin

www.deutscher-wandertag-2012.de

85


Rangsdorf südlich von Berlin – Natur und Geschichte erleben

Abwechslungsreiche Wanderwege durch einzigartige, reizvolle Natur, entlang geschichtsträchtiger Plätze • schnelle Bahnverbindungen (30 Minuten nach Berlin und 45 Minuten nach Bad Belzig) • vielfältige Gastronomie- und Übernachtungsmöglichkeiten

Informations- und Tourismusbüro Rangsdorf Seebadallee1b . 15834 Rangsdorf Telefon: 03 3 708 23 66 8 tourismus@rangsdorf.de www.rangsdorf.de


Das Waldhotel war ehemals eine Oberförsterei. Ideal für Familienfeiern, Wander- und Radgruppen. Auch Reiten, Kremserfahrten, Tanz und organisierte Tagestouren sind möglich. Ein Wildschweingehege direkt am Haus. Im Haus: Freibad, Sauna, Solarium, regionale und internationale sowie vegetarische Küche und Schonkost, Biergarten, rustikale Zimmer mit Balkon. 3 km von Wiesenburg entfernt in Richtung B 246.


88

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HF/23.06./54c

Görzker Findlingswanderung

Kunstwerke am Burgenwanderweg, Blauer Stein, Kirchruine Elsholz, Buchenstein, Schlangenstein, Drillingsstein RW TP TN VPF V

18 km / 5 h 10:00 Uhr / Görzke, Handwerkerhof max. 15 Einkehr Wanderfreunde Görzke

W/HVL/23.06./14

Försterweg

Von der alten Försterei durch das Moorgebiet zum Colpinsee, mit Informationen vom Förster: Waldumbau vom Kiefernwald zum Laubmischwald RW TP TN VPF V

ca. 10 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Alte Försterei max. 30 Einkehr Oberförsterei Lehnin

W/NF/23.06./7a Entdeckungen auf dem Spitzbubenweg Entlang der Nuthe und der alten Kleinbahntrasse, Panoramablick über Jüterbog, zum Schlosspark mit slawischer Burgwallanlage

RW TP VPF V

10 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Jüterbog, Bahnhof an der „Johanna“ Einkehr Heimatverein Jüterboger Land e. V.

W/NN/23.06./16a

Wanderung auf dem Schlangenbergweg – Rückweg mit Kremser

Kirche in Schönefeld mit Ausstellung über Rudi Dutschke (Geburtsort). Kirche in Dümde mit einer Ausstellung über eine Außenstelle der Deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt, weiter zum traditionellen Dorffest nach Jänickendorf SW TP TN VPF V

12 km / 3 h - Rückfahrt mit Kremser 10:00 Uhr / Schönefeld, Kirche max. 30 Einkehr Dorfverein Jänickendorf e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/NF/23.06./7

Zum Ursprung der Dahme

Auf dem Weg zur Holländerwindmühle Naturphänomene mit Lupe, Mikroskop und Fernglas entdecken RW TP TN VPF V

12 km / 6 h 10:00 Uhr / Dahme/Mark, Campingplatz max. 25 Rucksackverpflegung Amt Dahme/Mark

W/NN/23.06./16b

FlämingWalk Sieben-Seen-Weg

Teilnehmer erhalten gegen Unkostenbeitrag eine Rucksackverpflegung. Im Anschluss an die Wanderung besteht die Möglichkeit, am Dorffest in Dobbrikow teilzunehmen. RW TP TN VPF V

12,7 km / 4 h 10:00 Uhr / Dobbrikow, Kreuzung Dorfmitte max. 30 Einkehr FlämingWalk-Verein e. V.

W/NN/23.06./16c

Natur- und Kräuterwanderung zum Keilberg auf der Landschaftstour

Genießen Sie nach dem Aufstieg auf 99 m üNN die schönste Aussicht vom Keilberg in das Urstromtal. RW TP VPF V

18 km / 6 h 10:00 Uhr / Treuenbrietzen, Stadtinformation Einkehr Stadtverwaltung Treuenbrietzen

Wegekreuz am Willibald-Alexis-Weg

www.deutscher-wandertag-2012.de

89


90

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

Stele ehemals tiefstes Bohrloch der Welt am Boden-Geo-Pfad

W/NN/23.06./16

Wo Nuthe und Nieplitz sich küssen

Vom Gasthof „Theodor Fontane“ in Gröben, entlang der Nuthe ins Naturschutzgebiet und zur Mündung Nuthe-Nieplitz, über Glauer Felder und Berge zum NaturParkZentrum Glauer Tal. SW TP VPF V

15 km / 5 h 10:00 Uhr / Gröben, Gasthof Einkehr NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

W/T/23.06./10

Boden-Geo-Pfad und Luchwanderweg

Revitalisierung ehemaliger Gips- und Tonbergbaugebiete auf den Spuren des preußischen Baugewerbes RW TP VPF V

14 km / 4,5 h 10:00 Uhr / Klausdorf, Strandbad Einkehr Pro Mellensee e. V.

W/T/23.06./11a Wanderung im Kleinkienitzer Dreieck Erleben Sie unsere typische märkische Landschaft, unverbaute Natur, ehemalige Rieselfelder RW TP TN VPF V

17 km / 4-5 h 10:00 Uhr / Rangsdorf, Bahnhof max. 50 Rucksackverpflegung/ Einkehrmöglichkeiten Sportverein Lokomotive Rangsdorf e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/T/23.06./11

Wanderung auf dem Grenzstreifen zwischen Berlin und Teltow

An einem Teil der Berliner Mauer an der Südkante Berlins und am Ufer des Teltowkanals entlang bis in die Teltower Altstadt. SW TP VPF V

10 km / 4 h 10:00 Uhr / Berlin, S-Bahnhof Osdorfer Straße (S25) Einkehr Tourist Information & Stadtmarketing Teltow

W/T/23.06./11b

Rundweg um den kleinen und großen Zeschsee

Die Wanderung verläuft durch waldreiche Natur um den großen und kleinen Zeschsee. Zesch am See liegt an den beiden klarsten Seen im Süden Berlins, die von eigenen unterirdischen Quellen gespeist werden. RW TP VPF V

12 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Zesch am See, Dorfplatz Einkehr Verein „Am Mühlenfließ“ e. V.

W/WVF/23.06./12a Kräuterwanderung im Bahnhofswald Finden Sie köstliche Wildkräuter auf einem untypischen, technisch genutzten Gelände. Danach wird auch das umliegende Gebiet des Gloinetals erkundet. RW TP TN VPF V

5 km / 2 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bahnhof max. 20 Einkehr Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e. V.

W/WVF/23.06./12

Wir begeben uns ins Zeitalter der Kleinbahn

Geschichte der Kleinbahn, alte Erzählungen und lustige Anekdoten aus früherer Zeit SW TP VPF V

6,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bahnhof Einkehr Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

91


92

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HF/23.06./55

Yoga-Walking: „Klang des Lebens“

Ungewöhnliche Verknüpfung von Yoga und Wandern im Schlosspark Wiesenburg, die Schlamauer Rummel und die 7 Bögen. RW TP TN VPF V

10 km / 5 h 10:15 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof max. 20 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin A. Hamann

Kirche St. Sebastian in Baruth/Mark

W/HF/23.06./56

Kleine Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

15 km / 5 h 10:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/T/23.06./13

Heimatkundlicher Wanderweg in und um Zossen

Wir sehen alte Industriebauwerke und blicken in die weite Landschaft, bei klarer Sicht bis nach Berlin. RW TP VPF V

9 km / 5 h 10:30 Uhr / Zossen, Bahnhof Einkehr Heimatverein „Alter Krug“ Zossen e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/T/23.06./12

Baruther Urstromtalweg

Durch Schloss- und Lenné-Park Baruth, auf dem Fürstenweg zur Kirche Paplitz, über den Weinberg und Frauenberg, zur Holzerlebniswelt, und der dreischiffigen Backsteinhallenkirche aus dem 16. Jh. RW TP VPF V

8 km / 100 min 10:30 Uhr / Baruth/Mark, Bahnhof Einkehr Museumsverein Glashütte e. V.

W/NN/23.06./11

Walkmühlenrundweg

Mit dem Revierförster auf dem Waldlehrpfad durch dichte Bewaldung, weite Wiesen und Äcker. RW TP VPF V

9 km / 4 h 11:00 Uhr / Woltersdorf, Walkmühle Einkehr Walkmühle e. V.

W/NN/23.06./12

Exkursion Naturpfad Bürgerbusch

Wanderung durch den Auenwald RW TP VPF V

4 km / 2,5 h 12:00 Uhr / Woltersdorf, Walkmühle Einkehr Walkmühle e. V.

W/NN/23.06./16d

Wanderung von Zauchwitz durch das Nieplitz-Tal

Kirche Zauchwitz, Schmiede, Steinberge, Nieplitz-Niederung, Vierseithof mit Schaudepot zum Aufbau eines Reisemuseums RW TP TN VPF V

6 km / 3,5 h 14:00 Uhr / Zauchwitz, Kirche max. 20 Einkehr M. Hagen

www.deutscher-wandertag-2012.de

93


94

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HF/23.06./56a

Mühlentour - Rund um Cammer

Mühlenbesichtigung und alte Mühlenplätze, sächsisch-brandenburgische Grenze und Grenzsteine, Gutspark Cammer. RW TP VPF V

11 km / 4,5 h 15:00 Uhr / Cammer, Gutspark Cammer Rucksackverpflegung Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

W/T/23.06./14

Saalower Mühlenweg

Vom Bahnhof Mellensee nach Saalow mit Wanderrast an der liebevoll restaurierten Scheunenwindmühle und zurück zum Startpunkt. RW TP VPF V

9 km / 3 h 15:00 Uhr / Mellensee, Bahnhof Einkehr Scheunenwindmühle Saalow e. V.

W/WVF/23.06./10 Wanderung zur Telegrafenattrappe Ziegelsdorf Telegrafenattrappe in Ziegelsdorf mit einem Vortrag zur Königlich-Preußischen Optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz. RW TP TN VPF V

7 km / 2 h 17:30 Uhr / Grabow, Kirche max. 30 Rucksackverpflegung Heimatverein Grabow/optische Telegrafie

Scheunenwindmühle Saalow

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HF/23.06./57

Abendwanderung für Kinder

Kleine Waldwanderung bei Schmerwitz ausschließlich für Kinder, währenddessen Elternbetreuung im Töpfer-Café. RW TP VPF V

2 km / 1 h 21:00 Uhr / Schmerwitz, Hoftor Gut Schmerwitz Rucksackverpflegung DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

W/HF/23.06./58

Von Marien zum Taufengel

Abwechslungsreiche Wanderung von Bad Belzig nach Klein Briesen mit Einkehr in die flämingtypischen Kirchen. SW TP TN VPF V

24 km / 6,5 h 08:00 Uhr / Bad Belzig, Marienkirche max. 20 Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/23.06./60

Mittlere Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

22 km / 6 h 08:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/HF/23.06./59

Große Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

30 km / 9 h 08:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

www.deutscher-wandertag-2012.de

95


96

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/NN/23.06./18

Wanderung um den Seddiner See

Eine Wanderung durch die reizvolle Landschaft der NutheNiederung. RW TP VPF V

14 km / 4 h 09:30 Uhr / Seddin, Kirchplatz Rucksackverpflegung ESV Lok Seddin e. V.

W/NN/23.06./17

Familienfreundliche Exkursion durch Blankensee

Erkundungen der vielfältigen Kleinbetriebe in der Dorfidylle m. Bauernmuseum u. Schlosspark und viel Natur drumherum. RW TP TN VPF V

5 km / 7 h 08:45 Uhr / Blankensee, Parkplatz Ruhemannweg an der L 793, Ortsausgang Schönhagen max. 12 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin E. Nicolai

W/HF/23.06./66

Yoga-Walking am Hansjürgenberg

Wanderung mit Yoga-Übungen durch den Lübnitzer Wald RW TP TN VPF V

10 km / 2,5 h 09:00 Uhr / Lübnitz, Bushaltestelle max. 15 Rucksackverpflegung DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

W/HF/23.06./63

Den südlichen Hohen Fläming walkend und wandernd erkunden

Strammen Schrittes von Bad Belzig hinab ins Planetal bis Raben. Wer noch Puste hat, wandert auf der alten Poststraße zurück. RW TP TN VPF V

20 bzw. 30 km / 6-7 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof max. 15 Einkehr DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

Großtrappenschutzgebiet bei Freienthal

W/HF/23.06./65

Wanderung zur Alten Hölle

Waldwanderung zur Alten Hölle, einem schön gelegenen Waldhotel mit Wildschweingatter, und zur Kirchenruine Elsholz RW TP TN VPF V

11 km / 4 h 09:00 Uhr / Reetzerhütten, Gemeindehaus max. 30 Einkehr Gemeinde Wiesenburg/Mark OT Reetzerhütten

W/HF/23.06./62

Auf dem Bergmolchwanderweg

Planequelle - idyllisches Planetal - flämingtypisches Rädigke mit Mufflongehege - Riesenstein - Burg Rabenstein - Naturparkzentrum RW TP TN VPF V

14 km / 5 h 09:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 24 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin M. Günther

W/HF/23.06./67a

Burgenwanderweg, Kleeblatt

Natur- und Großtrappenschutzgebiet, Schäferei in Schwanebeck mit Hofladen, Springbachmühle mit Streichelzoo SW TP VPF V

14 km / 7 h 09:00 Uhr / Baitz, Bahnhof Einkehr Naturwacht im Naturpark Hoher Fläming

www.deutscher-wandertag-2012.de

97


98

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HF/23.06./64

Ginkgo – Der Baum des Jahrtausends

Wanderung auf dem Terrainkurweg 9 über Wenddoche zum Ausflugslokal Springbachmühle, anschließende Baumpflanzung. RW TP VPF V

11 km / 4 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/23.06./67b Wanderung über den Segelflugplatz Lüsse zum Feuerwehrpokallauf Steile Kieten, Dorfkirchen Preußnitz und Kuhlowitz, Besuch des Segelflugplatzes und des Pokallaufes der Feuerwehren SW TP VPF V

13 km / 4 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/23.06./67 Zwischen Hasenberg und Räuberberg Waldwanderung von Lütte über den Hasenberg in das einsam gelegene Weitzgrund, zurück entlang des Räuberbergs RW TP TN VPF V

15 km / 3,5 h 09:00 Uhr / Lütte, „Altes Haus“ max. 20 Rucksackverpflegung Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HF/23.06./61

„Es klappern die Mühlen...“

Bad Belzigs Wassermühlen - Fredersdorfer Mühle und Kirche - Moor Seedoche - SteinTherme Bad Belzig RW TP VPF V

18,5 km / 6,5 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HVL/23.06./16

Mit Kescher, Becherlupe und Fernglas auf Vogel- und Insektentour im EU-Vogelschutzgebiet NSG Rietzer See

Naturlehrpfad in Netzen mit Becherlupentour und Besuch des Vogelbeobachtungsturmes am Streng RW TP TN VPF V

4 km / 3 h 09:00 Uhr / Netzen, am Ortsrand Mühlendamm max. 50 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführer L. Manzke

Am Vogelbeobachtungsturm Am Streng

W/NN/23.06./18a

Historische Meile

Naturschutzgebiet, Heerweg, Gedenkstätte Sebaldushof RW TP TN VPF V

6 km / 3 h 09:00 Uhr / Treuenbrietzen, St. Marienkirche max. 20 Rucksackverpflegung Kulturbundgruppe Treuenbrietzen

W/NN/23.06./18b

Durch Wald und Flur zur Horstmühle

In Schöbendorf Rast an der Badestelle, Schöbendorfer Busch, Horstberge, Horstmühle mit zünftiger Mittagsjause RW TP TN VPF V

6 km / 3,5 h 09:00 Uhr / Lynow, Landhaus Lynow max. 25 Einkehr Landhaus Lynow GbR

www.deutscher-wandertag-2012.de

99


100

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/T/23.06./14a

Wanderung von Königs Wusterhausen nach Mittenwalde

Heimatmuseum Mittenwalde, Kirche St. Moritz, erbaut vom neugotischen Baumeister Jacobsthal SW TP TN VPF V

8 km / 2-3 h 09:00 Uhr / Königs Wusterhausen, Bahnhofsvorplatz max. 25 Einkehr Tourismusverband Dahme-Seen e. V.

W/WVF/23.06./11a

Naturlehrpfad „Wörmlitzer Wald“

Objekte und Erläuterungen zum Thema „Walderleben und mit allen Sinnen erfahren“ mit Anregungen und Aufforderungen zum Mitmachen. RW TP TN VPF V

3,5 km / 3-4 h 09:00 Uhr / Wörmlitz, Waldschranke max. 25 Rucksackverpflegung Föderkreis Naturlehrpfad Wörmlitzer Wald

W/WVF/23.06./11

Theeßen-Rietzel-Grabow

Teils durch Flur und Wald, Schloss Brandenstein, Reiterhof Rietzel, Telegrafenattrappe Ziegelsdorf, alte Kleinbahntrasse. RW TP VPF V

26 km / 6 h 09:00 Uhr / Theeßen, Feuerwache Einkehr Heimatvereine Theeßen-Krüssau-Grabow

W/HF/23.06./67c

Golzower Rundwanderweg „Der Höllenbusch“

Natur, Kultur, Vorwerk, Hammerdamm aus Raseneisenstein erbaut RW TP VPF V

11,5 km / 4 h 09:30 Uhr / Golzow, Restaurant Zickengang Einkehr Tourismusinitiative Golzow Freies Havelbruch

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012

W/HVL/23.06./16a

Flugplatzwanderung Saarmund

Wanderung über den Europawanderweg E 10 zum Flugplatz Saarmund mit Führung durch dortiges Flora-Fauna-HabitatGebiet, Rundflüge gegen Entgelt und Modelflugzeugsteuerung werden angeboten. SW TP TN VPF V

10 km / 6 h 09:30 Uhr / Potsdam, Bahnhof Rehbrücke max. 20 Einkehr Amt der Gemeinde Nuthetal

W/NN/23.06./18c

Wanderung auf einem Teil des 66Seen-Wanderweges und dem Fontane-Wanderweg F4

Wald und offene Landschaft, Berg und Tal, See, Bauernmuseum Blankensee. RW TP VPF V

18 km / 6 h 09:30 Uhr / Trebbin, Rathaus Einkehr Brandenbrg. Wanderzentrum „Theodor Fontane“ e. V.

W/NN/23.06./18d

Wanderung auf einem Teil des 66Seen-Wanderweges und dem Fontane-Wanderweg F4

Wald und offene Landschaft, Berg und Tal, Nuthe-Niederung und Stadtbesichtigung. RW TP VPF V

8 km / 3 h 09:30 Uhr / Trebbin, Parkhotel Trebbin Einkehr Brandenbrg. Wanderzentrum „Theodor Fontane“ e. V.

Entlang dem Fontanewanderweg

www.deutscher-wandertag-2012.de

101


102

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Samstag, 23.06.2012 - Sonntag, 24.06.2012

Herrenhaus Schloss Reckahn

W/WVF/23.06./11b

Zwischen Elbe und Fläming durch den Naturpark

Entdeckungstour zwischen hohem Elbufer und Hubertusberg mit überraschenden Aussichten. RW TP VPF V

17 km / 7 h 09:30 Uhr / Coswig, Bahnhof Einkehr Naturpark Fläming e. V.

W/HF/24.06./68

Barrierefreie Wanderung mit Wandermobil „Rundkurs WiesenburgTeilstrecke Kunstwanderweg Süd“

Natur pur mit Kunstgenuss, auf einem Teilstück des Kunstwanderweges, Südroute. RW TP VPF V

10 km / 4 h 10:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof Einkehr L. Poppe

W/HVL/24.06./17

Försterweg

Von der alten Försterei durch das Moorgebiet zum Colpinsee, mit Informationen vom Förster: Waldumbau vom Kiefernwald zum Laubmischwald. RW TP TN VPF V

ca. 10 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Alte Försterei max. 30 Einkehr Oberförsterei Lehnin

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 24.06.2012

W/HVL/24.06./18

Kombinierte, kurze Route „Rochow-Wanderweg“

In 7 Etappen auf den Spuren derer von Rochow - mit Forellenfang und anschließendem Genuss. RW TP TN VPF V

4 km / 5 h 10:00 Uhr / Reckahn, Schloss Reckahn max. 20 Einkehr Reckahner Museen

W/HVL/24.06./19

kombinierte, lange Route „Rochow-Wanderweg“

In 13 Etappen auf den Spuren derer von Rochow mit Besichtigung des Rochow- und des Schulmuseums. RW TP TN VPF V

9,7 km / 5 h 10:00 Uhr / Reckahn, Schloss Reckahn max. 20 Einkehr Reckahner Museen

W/HVL/24.06./20

konventionelle Route „Rochow-Wanderweg“

In 13 Etappen auf den Spuren derer von Rochow. RW TP TN VPF V

9,7 km / 3 h 10:00 Uhr / Reckahn, Schloss Reckahn max. 20 Einkehr Reckahner Museen

W/HVL/24.06./20c

Wanderung durch das Naturschutzgebiet „Glindower Alpen“

Entlang des Glindower Sees zum NSG - etwas Berg und Tal RW TP VPF V

8 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Glindow, Heimatmuseum Rucksackverpflegung Stadt Werder (Havel) Tourismusbüro

www.deutscher-wandertag-2012.de

103


104

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 24.06.2012

W/NF/24.06./8a

Romantik-Runde

Teehaus im Ahlsdorfer Park, Kossiner Kirche, Schloss- und Schlosspark Wiepersdorf RW TP VPF V

18 km / 6 h 10:00 Uhr / Wiepersdorf, Schloss Wiepersdorf, Künstlerhaus Rucksackverpflegung Gemeinde Niederer Fläming

Im Museumsdorf Baruther Glashütte

W/NN/24.06./18e

Rundweg Seddiner See

Findlings- und Skulpturengarten Kähnsdorf, Kulturscheune Kähnsdorf RW TP VPF V

12 km / 4 h 10:00 Uhr / Wildenbruch, Kirche Einkehr Evangelische Kirchengemeinde Michendorf

W/WVF/24.06./13

Wanderung rund um den Storchenhof

Storchenhof, idyllische ländliche Landschaft des Flämings, Burganlage Loburg RW TP VPF V

ca. 8 km / ca. 5 h 10:00 Uhr / Loburg, Storchenhof Einkehr Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 24.06.2012

W/WVF/24.06./16

Wir begeben uns ins Zeitalter der Kleinbahn

Geschichte der Kleinbahn, alte Erzählungen und lustige Anekdoten der damaligen Zeit SW TP VPF V

6,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bahnhof Einkehr Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e. V.

W/T/24.06./15

Heimatkundlicher Wanderweg in und um Zossen

Wir sehen alte Industriebauwerke und blicken in die weite Landschaft, bei klarer Sicht bis nach Berlin RW TP VPF V

9 km / 5 h 10:30 Uhr / Zossen, Bahnhof Einkehr Heimatverein „Alter Krug“ Zossen e. V.

W/T/24.06./16

Glashütte - Fläming-Weg (Teilstrecke)

Industriedenkmal Bahnhof Klasdorf - Museumsdorf Glashütte - Erlenbruch - Schloss- und Lenné-Park Baruth - Backsteinhallenkirche aus dem 16. Jh. St. Sebastian in Baruth SW TP VPF V

12 km / 3,5 h 10:40 Uhr / Klasdorf, Bahnhof Einkehr Museumsverein Glashütte e. V.

W/HVL/24.06./21

Wanderung um den Caputher See

Schloss- und Schlossgartenbesichtigung - um den Caputher See - Krähenberg mit Aussicht auf die Havellandschaft RW TP TN VPF V

ca. 7 km / 3 h 11:00 Uhr / Caputh, Schloss max. 30 Rucksackverpflegung Stiftung Preußische Schlösser und Gärten BerlinBrandenburg, Schloss Caputh

www.deutscher-wandertag-2012.de

105


106

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 24.06.2012

W/NF/24.06./8b

„Wanderung zu KeramikKirchen-Klemmkuchen“

Kirche in Riesdorf, Keramikatelier, Kirche in Schlenzer, Forsthaus Riesdorfer Heide, Landgasthof Hollmach RW TP VPF V

8 km / 5 h 11:00 Uhr / Riesdorf, „Friedenseiche“ Einkehr/Picknick Gemeinde Niederer Fläming

W/NN/24.06./18f

Wanderung von Zauchwitz durch das Nieplitz-Tal

Kirche Zauchwitz, Schmiede, Steinberge, Nieplitz Niederung, Vierseithof mit Schaudepot zum Aufbau eines Reisemuseums RW TP TN VPF V

6 km / 3,5 h 14:00 Uhr / Zauchwitz, Kirche max. 20 Einkehr M. Hagen

W/T/24.06./17

Saalower Mühlenweg

Vom Bahnhof Mellensee nach Saalow mit Wanderrast an der liebevoll restaurierten Scheunenwindmühle und zurück RW TP VPF V

9 km / 3 h 15:00 Uhr / Mellensee, Bahnhof Einkehr Scheunenwindmühle Saalow e. V.

Sanfte Hügellandschaft im Fläming

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 24.06.2012

W/WVF/24.06./14

Wanderung zur Telegrafenattrappe Ziegelsdorf

Telegrafenattrappe in Ziegelsdorf mit einem Vortrag zur Königlich-Preußischen Optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz. Wanderung täglich auf Anfrage! RW TP TN VPF V

7 km / 2 h 17:30 Uhr / Grabow, Kirche max. 30 Rucksackverpflegung Heimatverein Grabow/optische Telegrafie

W/HF/24.06./69

Den nördlichen Hohen Fläming walkend und wandernd erkunden

Strammen Schrittes von Bad Belzig auf und ab nach Klein Briesen und weiter nach Ragösen. Wer dann noch Puste hat, wandert wieder zurück nach Bad Belzig. RW TP TN VPF V

20/30 km / 6-7 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, Bushaltestelle ZEGG max. 15 Rucksackverpflegung/ Einkehrmöglichkeiten DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

W/HF/24.06./70

Wandern in der Stille Meditative Wanderung ohne Sprechen

Paradiesische Wanderung fürs Auge zum idyllischen Arensnest, währenddessen kreative Kinderbetreuung im TöpferCafé möglich. RW TP TN VPF V

12 km / 2 h 09:00 Uhr / Schmerwitz, Hoftor Gut Schmerwitz max. 15 Rucksackverpflegung DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

W/NF/24.06./8

Altstadt Dahme/Mark barrierefrei erleben

Barrierefreier Innenstadtrundkurs entlang der „eisernen“ Stadtmauer. RW TP TN VPF V

5 km / 8 h 09:00 Uhr / Dahme/Mark, Hotel Am Schlosspark max. 25 Einkehr Amt Dahme/Mark

www.deutscher-wandertag-2012.de

107


108

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 24.06.2012 - Montag, 25.06.2012

W/WVF/24.06./15

Theeßen-Rietzel-Grabow

Teils durch Flur und Wald, Schloss Brandenstein, Reiterhof Rietzel, Telegrafenattrappe Ziegelsdorf, alte Kleinbahntrasse RW TP VPF V

26 km / 6 h 09:00 Uhr / Theeßen, Feuerwache Einkehr Heimatvereine Theeßen-Krüssau-Grabow

W/HF/25.06./71

Barrierefreie Wanderung mit Wandermobil „Rundkurs Bergmolchwanderweg“

Durch abwechslungsreiche naturbelassene Landschaft: Raben, entlang der Plane nach Rädigke, durch den Rädigker Wald und Burg Rabenstein zurück nach Raben RW TP VPF V

11 km / 4 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming Einkehr L. Poppe

W/HF/25.06./72

Entlang des Naturlehrpfades Rabenstein

Familienfreundliche Waldwanderung durch das Naturschutzgebiet zur Burg Rabenstein RW TP TN VPF V

2 km / 2 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 15 Rucksackverpflegung Naturparkverein Fläming e. V.

W/HVL/25.06./23

Rundweg Götzer Berg

Der Rundweg verläuft um den Götzer Berg, durch den Ort Götz mit schönem Panoramablick vom Aussichtsturm und Besichtigung der Kirche in Götz. RW TP TN VPF V

8,7 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Groß Kreutz (Havel), Kanu- und Radverleih rent o point max. 25 Einkehr Gemeinde Groß Kreutz (Havel)

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Montag, 25.06.2012

Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben

W/HVL/25.06./22

Försterweg

Von der alten Försterei durch das Moorgebiet zum Colpinsee, mit Informationen vom Förster: Waldumbau vom Kiefernwald zum Laubmischwald RW TP TN VPF V

ca. 10 km / ca. 3 h 10:00 Uhr / Lehnin, Alte Försterei max. 30 Einkehr Oberförsterei Lehnin

W/NF/25.06./9

Barrierefrei zum Körbaer Teich

besonders geeignet für sportliche Rollifahrer u. Familien mit Kinderwagen, die von Inlineskatern geschoben werden. RW TP TN VPF V

16 km / 5 h 10:00 Uhr / Dahme/Mark, Hotel Am Schlosspark max. 25 Einkehr Amt Dahme/Mark

W/NN/25.06./19 Mythenwanderung auf der Steintour Von Mythen, Legenden, Sagen der Steine: „Bischofstein“ „Luisenstein“. RW TP VPF V

18 km / 6 h 10:00 Uhr / Treuenbrietzen, Stadtinformation Einkehr Stadtverwaltung Treuenbrietzen

www.deutscher-wandertag-2012.de

109


110

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Montag, 25.06.2012

W/WVF/25.06./18

Wir begeben uns ins Zeitalter der Kleinbahn

Geschichte der Kleinbahn, alte Erzählungen und lustige Anekdoten der damaligen Zeit SW TP VPF V

6,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Magdeburgerforth, Bahnhof Einkehr Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e. V.

W/HF/25.06./73

Kleine Findlingswanderung

Entdecken Sie auf einer Waldwanderung durch stille Flämingbuchenwälder die verborgenen Findlinge und die Springer Rummel. RW TP TN VPF V

15 km / 5 h 10:30 Uhr / Medewitz, Bahnhof max. 30 Einkehr Wanderfreunde Medewitz

W/NN/25.06./19a

Wanderung von Zauchwitz durch das Nieplitz-Tal

Kirche Zauchwitz, Schmiede, Steinberge, Nieplitz Niederung, Vierseithof mit Schaudepot zum Aufbau eines Reisemuseums RW TP TN VPF V

6 km / 3,5 h 14:00 Uhr / Zauchwitz, Kirche max. 20 Einkehr M. Hagen

W/HF/25.06./74a

Die Immergrünen

Eine Reise durch den Tann. Ein Parkspaziergang mit Geschichten und Gedichten über die Immergrünen. RW TP TN VPF V

1,5 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Montag, 25.06.2012

W/WVF/25.06./17 Wanderung zur Telegrafenattrappe Ziegelsdorf Telegrafenattrappe in Ziegelsdorf mit einem Vortrag zur Königlich-Preußischen Optischen Telegrafenlinie Berlin-Koblenz RW TP TN VPF V

7 km / 2 h 17:30 Uhr / Grabow, Kirche max. 30 Rucksackverpflegung Heimatverein Grabow/optische Telegrafie

Burg Eisenhardt Bad Belzig

W/HF/25.06./74

Auf dem PanoramawanderwegWanderung um Bad Belzig

Bahnhof Bad Belzig - „Schöne Aussicht“ - Burg Eisenhardt Belziger Wald - Steintherme - Poetensteig - Altstadt - Bahnhof RW TP VPF V

10 km / 4 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof Rucksackverpflegung Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HVL/25.06./24

Mit dem Vogelwart vom Streng unterwegs im EU-Vogelschutzgebiet NSG Rietzer See

Besuch des Vogelbeobachtungsturmes am Streng und Besichtigung der Knobelsdorff-Kirche in Trechwitz RW TP TN VPF V

12 km / 4 h 09:00 Uhr / Netzen, Bushaltestelle Netzen-Dorf max. 50 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführer L. Manzke

www.deutscher-wandertag-2012.de

111


112

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Montag, 25.06.2012 - Dienstag, 26.06.2012

W/WVF/25.06./18a Naturlehrpfad „Wörmlitzer Wald“ Objekte und Erläuterungen zum Thema „Walderleben und mit allen Sinnen erfahren“ mit Anregungen und Aufforderungen zum Mitmachen RW TP TN VPF V

3,5 km / 3-4 h 09:00 Uhr / Wörmlitz, Waldschranke max. 25 Rucksackverpflegung Föderkreis Naturlehrpfad Wörmlitzer Wald

W/HF/26.06./74b

Rundwanderweg „Alte See“

Erläuterungen zu botanischen Besonderheiten, historisch gewachsene Landschaft im Wandel RW TP TN VPF V

5 km / 2 h 10:00 Uhr / Ziesar, Burg max. 20 Rucksackverpflegung Tourismusverein Amt Ziesar

W/NN/26.06./20

Malerdorf Kemnitzer Heide

Auf dem „Beelitzer Sander“ hinüber zum Malerdorf und zur Einkehr in den „Spargelhof Klaistow“ und zurück nach Fichtenwalde RW TP VPF V

15 km / 5 h 10:00 Uhr / Fichtenwalde, Schule Einkehr SG Fichtenwalde 1965 e. V.

W/HF/26.06./74c

Die Birke

Die Birke - das Licht der Welt. Ein Parkspaziergang mit Geschichten und Gedichten über den Lichtbaum. RW TP TN VPF V

1 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Dienstag, 26.06.2012 - Mittwoch, 27.06.2012

W/NN/26.06./21a

Durch die Fuchsberge zum Landschaftsschutzgebiet „Pechpfuhl“

Märkische Heidelandschaft mit Sümpfen und Höhenzügen, eiszeitliche Dünenlandschaft, Naturlehrpfad am Pechpfuhl SW TP TN VPF V

25 km / 8 h 08:45 Uhr / Ludwigsfelde, Bahnhof max. 25 Einkehr/Picknick SPAS e. V.

W/NN/26.06./21

Kinderwanderung auf dem Natur- und Forstlehrpfad

Kinder mit dem Revierförster auf dem Waldlehrpfad durch dichte Bewaldung, weite Wiesen und Äcker SW TP TN VPF V

2 km / 2 h 09:00 Uhr / Luckenwalde, Dahmer Straße, Turnhalle max. 30 Rucksackverpflegung Wandergemeinschaft „Auf Schusters Rappen“

W/HF/27.06./75

Auf dem Grüne Rummel-Wanderweg

Waldwanderung durch das Planetal, die Grüne Rummel und das Naturschutzgebiet Rabenstein zum Naturparkzentrum in Raben RW TP TN VPF V

9,5 km / 3 h 10:00 Uhr / Raben, Naturparkzentrum Hoher Fläming max. 24 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin M. Günther

Weitsprunganlage auf dem Naturlehrpfad bei Woltersdorf

www.deutscher-wandertag-2012.de

113


114

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Mittwoch, 27.06.2012

Auf dem Willibald-Alexis-Weg am Gohlitzsee

W/HF/27.06./76

Wandern und Wundern: Auf dem Kunstwanderweg - Nordroute

Originelle Kunst auf dem Weg von Bad Belzig nach Hagelberg, dem „Gipfel“ des Flämings, über die 7 Bögen nach Wiesenburg. SW TP VPF V

17 km / 5 h 09:00 Uhr / Bad Belzig, Bahnhof Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

W/HVL/27.06./25

Auf den Spuren von Willibald Alexis

Lehnin - Gohlitzsee - Willibald-Alexis-Weg - Lehnin RW TP TN VPF V

6 km / 3 h 09:00 Uhr / Lehnin, Markgrafenplatz max. 50 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin G. Wichary

W/NN/27.06./22

Spargelrundweg/Jakobsweg

Besichtigung der alten Beelitzer Bockwindmühle, zum Spargelmuseum in Schlunkendorf und zum Steingarten in Kähnsdorf auf der alten Postroute Berlin-Leipzig und dem Jakobsweg. RW TP VPF V

12 km / 5 h 09:00 Uhr / Beelitz, Windmühle an der B246 Richtung Trebbin Einkehr Stadtverwaltung Beelitz

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Donnerstag, 28.06.2012 - Freitag, 29.06.2012

W/NN/28.06./23

Kräuterwanderung

Vergessene Kräuter in der Natur neu entdecken RW TP VPF V

14 km / 4,5 h 10:00 Uhr / Treuenbrietzen, Stadtinformation Einkehr/Picknick Stadtverwaltung Treuenbrietzen

W/HF/28.06./76a

Die Eiche

Die Eiche - von Göttern und Druiden. Ein Parkspaziergang mit Geschichten und Gedichten über den Baum der Deutschen. RW TP TN VPF V

1,5 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

W/HVL/29.06./26

Ziegeleirundweg

Vom Startpunkt an der Kirche in Deetz vorbei an der ehemaligen Ziegelei und dem Heimatmuseum zurück zur Kirche in Deetz. RW TP TN VPF V

8,3 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Deetz, Kirche max. 25 Einkehr Gemeinde Groß Kreutz (Havel)

W/NN/29.06./24 Mythenwanderung auf der Steintour Von Mythen, Legenden, Sagen der Steine: „Bischofstein“ „Luisenstein“ RW TP VPF V

18 km / 6 h 10:00 Uhr / Treuenbrietzen, Stadtinformation Einkehr Stadtverwaltung Treuenbrietzen

www.deutscher-wandertag-2012.de

115


116

www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Freitag, 29.06.2012 - Samstag, 30.06.2012

W/HF/29.06./76b

Linde und Erle

Linde und Erle - von Leben und Tod. Ein Parkspaziergang um Bäume, die unterschiedlicher nicht sein können. RW TP TN VPF V

1,5 km / 1 h 17:00 Uhr / Wiesenburg/Mark, Schlosseingang max. 10 Einkehr Natur- und Kulturführerin A. Schulze

W/HVL/29.06./27

Mit dem Vogelwart vom Streng unterwegs im EU-Vogelschutzgebiet NSG Rietzer See

Besuch des Vogelbeobachtungsturmes am Streng und Besichtigung der Knobelsdorff-Kirche in Trechwitz RW TP TN VPF V

12 km / 4 h 9:00 Uhr / Netzen, Bushaltestelle Netzen-Dorf max. 50 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführer L. Manzke

W/NN/30.06./24a

Rundgang um einen Erlenbruchwald Genshagener Busch

Naturlehrpfad, Wanderung führt durch ein Kontrastprogramm zwischen natürlichen trockenen und feuchten Gebieten. RW TP TN VPF V

5 km / 2 h 10:00 Uhr / Genshagen, gegenüber Feuerwehr max. 40 Einkehr Naturfreunde e. V. Ortsgruppe Ludwigsfelde Teltow-Fläming

W/HF/30.06./77

Yoga-Walking: „In der Ruhe liegt die Kraft“

Ungewöhnliche Verknüpfung von Yoga und Wandern im Schlosspark Wiesenburg. RW TP TN VPF V

4 km / 2 h 10:15 Uhr / Wiesenburg/Mark, Bahnhof max. 20 Rucksackverpflegung Natur- und Kulturführerin A. Hamann

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderangebote Sonntag, 01.07.2012

W/NF/01.07./9a

Entdeckungen auf dem Spitzbubenweg

Entlang an Jüterboger Gewässern und der Nuthe, Panoramablick über Jüterbog, entlang der alten Kleinbahntrasse, Südaussicht, Stadtsilhouette, Freibad, Schlosspark mit slawischer Burgwallanlage. RW TP VPF V

10 km / 3,5 h 10:00 Uhr / Jüterbog, Bahnhofsvorplatz an der „Johanna“ Einkehr Heimatverein Jüterboger Land e. V.

Fläminglandschaft bei Kranepuhl

www.deutscher-wandertag-2012.de

117


Ihr rustikal-elegantes Landrestaurant in Hohenseefeld Wir begrüßen Sie im idyllischen Niederen Fläming und freuen uns, Sie in der Region des Deutschen Wandertages willkommen zu heißen! Lassen Sie sich während oder nach Ihrer Wanderung verwöhnen und genießen Sie in Apels Alte Mühle typisch regionale, deutsche und internationale Spezialitäten. Apels Alte Mühle – Ihre Adresse für: • rustikale Speisen in unserer Bauernstube • deutsche & internationale Gerichte in unserem Restaurant • einen deftigen Schmaus in unserem Mühlengarten • freundlichen & aufmerksamen Service • preiswerten Mittagsimbiss aus hauseigener Metzgerei • Pensionszimmer für beste Erholung Wir freuen uns auf Ihre Reservierung, ob für den kurzen „Verschnaufer“, das „kühle Blonde“, ein stilvolles Candle-LightDinner oder eine zünftige Runde im Mühlengarten. Lassen Sie sich nach Herzenswunsch verwöhnen! Weitere Informationen erhalten Sie unter www.apels-alte-mühle.de

Apel Catering GmbH Chausseestraße 12 · 14913 Hohenseefeld www.apels-alte-mühle.de info@landfleischerei-apel.de Geschäftsführer: Jürgen Apel & Jürgen Reichard Reservierungen und Informationen: 033744-60341


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fl채ming / Baruther Urstromtal

119

Pausenstopp in Grebs

Etappenwanderungen

www.deutscher-wandertag-2012.de


120

www.deutscher-wandertag-2012.de

Etappenwanderungen

EW/T/16.06./1

66-Seen-Weg 1. Etappe Wünsdorf - Trebbin

Klausdorfer Heide - sechs Seen - Aussichtsturm - Gipsbrüche Sperenberg SW TP VPF V

31 km/ 9 h 09:00 Uhr/ Wünsdorf, Bahnhof Rucksackverpflegung Berliner Wanderclub e. V.

EW/NN/22.06./2

66-Seen-Weg 2. Etappe Trebbin - Seddin

Über den Löwendorfer Berg - das preisgekrönte Dorf Blankensee mit Schloss und Park - Kirche Wildenbruch - Heimatmuseum - die attraktive Wüste des Seddiner Sees - Störche und Kraniche SW TP VPF V

24 km/ 7,5 h 09:00 Uhr/ Trebbin, Bahnhof Einkehr Berliner Wanderclub e. V.

EW/NN/23.06./3

66-Seen-Weg 3. Etappe Seddin - Potsdam

Die Havel - Schloss Sanssouci - Brandenburger Tor in Potsdam SW TP VPF V

25 km/ 8 h 09:00 Uhr/ Seddin, Jägerhof Rucksackverpflegung Berliner Wanderclub e. V.

Im NSG am Seddiner See

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Etappenwanderungen

EW/HVL/17.06.-23.06. Mehrtageswanderung auf dem E 11 von Potsdam nach Bad Belzig 16.06. Potsdam: Schlösser und Gärten; 17.06. Potsdam – Ferch; 18.06. Ferch – Kloster Lehnin; 19.06. Kloster Lehnin – Golzow, 20.06. Golzow – Ragösen; 21.06. Ragösen – Bad Belzig; 22.06. Burg Rabenstein – Bad Belzig; 23.06. Wiesenburg – Bad Belzig TN VPF V

max. 25 Rucksackverpflegung Potsdamer Wanderbund e. V. (Tel.: 0331 7480488)

EW/HF/17.06./1

SW TP VPF V

2-Tagestour durch den Flämingwald 1. Etappe Bad Belzig - Groß Briesen

25 km/ 7 h 08:00 Uhr/ Bad Belzig, SteinTherme Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

EW/HF/18.06./2 2-Tagestour durch den Flämingwald 2. Etappe: Werbiger Heide Mittelpunkt der ehemaligen DDR - Bad Belzig SW TP VPF V

15 km/ 4 h 08:00 Uhr/ Groß Briesen, Reiterhof Wieben Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

EW/HF/22.06./3 2-Tagestour durch den Flämingwald 1. Etappe: Bad Belzig - Groß Briesen SW TP VPF V

25 km/ 7 h 08:00 Uhr/ Bad Belzig, SteinTherme Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

EW/HF/23.06./4 2-Tagestour durch den Flämingwald 2. Etappe: Werbiger Heide Mittelpunkt der ehemaligen DDR - Bad Belzig SW TP VPF V

15 km/ 4 h 08:00 Uhr/ Groß Briesen, Reiterhof Wieben Einkehr Stadtverwaltung Bad Belzig

www.deutscher-wandertag-2012.de

121


Brandenburg – Paradies für Wanderer www.natuerlich-brandenburg.de Kataloge erhalten Sie bei: pro agro – Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V. Telefon 03328 / 33767-0 kontakt@proagro.de

Rund um Berlin finden Sie NATUR-SCHAUein Paradies für Wanderer, SPIEL in Brandenburgs Bes ucherzentren Radfahrer, Reiter und Naturliebhaber. Bauernhöfe mit vielen Tieren, Schlafen im Heu, Rad fahren, Natur erleben, Baden oder Wasserwandern in unzähligen Seen – Brandenburg hat viel zu bieten. Wie wäre es denn mit einem Ritt durch Wälder, Felder und Naturparks gemeinsam mit Freunden oder einem Besuch auf dem Bauernhof – weit weg von zu Hause und doch ganz nah? Viele Sehenswürdigkeiten, Schlösser, Herrenhäuser, Burgen und Museen runden Ihren Urlaub ab. Wir freuen uns auf Sie!


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fl채ming / Baruther Urstromtal

Mit dem Hydrobike auf dem Nottekanal

Aktivangebote

www.deutscher-wandertag-2012.de

123


124

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/NN

Segelrundflug über Saarmund

Sa/So/Sa, 16./17./23.06. Flugrouten können mit dem Piloten abgesprochen werden. Am Flugplatz kann das Flora-Fauna-Habitat besichtigt werden. Bei Interesse führen Mitglieder des NLV Modellflug Saarmund e. V. interessante Flugmodelle vor, die Sie unter Anleitung auch selbst steuern können. TP E BS V Info

ab 12:30 Uhr / Saarmund, Flugplatz aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 08.06. Flugplatz Saarmund 01577/3 84 38 13

A/HVL

„Kugelbrotlauf“

Sa, 16.06. Durch malerische Landschaft und herrliche Aussicht rund um Seen und Wälder von Kloster Lehnin. Lauf- und Nordic-Walking-Strecke für Kinder und Erwachsene. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Emstal, Backofenplatz ca. 2 h / 7,5 km Startgeld frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Sportverein Kloster Lehnin e. V. 03382/700436

A/NN

Motor-Rundflug über Brandenburg

Sa-Mo, 16.-25.06. Flugrouten können mit dem Piloten abgesprochen werden. Am Flugplatz kann das Flora-Fauna-Habitat besichtigt werden. Bei Interesse führen Mitglieder des NLV Modellflug Saarmund e. V. interessante Flugmodelle vor, die Sie unter Anleitung auch selbst steuern können. TP E BS V Info

ab 10:30 Uhr / Saarmund, Flugplatz aktuell unter www.dwt-2012.de (min. 3 Personen) Anmeldung bis 08.06. Flugplatz Saarmund 033200/86 119

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/NN

Ultraleicht-Rundflug über Brandenburg

Sa-Mo, 16.-25.06. Flugrouten können mit dem Piloten abgesprochen werden. Am Flugplatz kann das Flora-Fauna-Habitat besichtigt werden. Bei Interesse führen Mitglieder des NLV Modellflug Saarmund e. V. interessante Flugmodelle vor, die Sie unter Anleitung auch selbst steuern können. TP E BS V Info

A/NN

ab 16:30 Uhr / Saarmund, Flugplatz aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 08.06. Flugplatz Saarmund 0171/3 65 44 47 Tragschrauber-Rundflug über Brandenburg

Sa-Mo, 16.-25.06. Flugrouten können mit dem Piloten abgesprochen werden. Am Flugplatz kann das Flora-Fauna-Habitat besichtigt werden. Bei Interesse führen Mitglieder des NLV Modellflug Saarmund e. V. interessante Flugmodelle vor, die Sie unter Anleitung auch selbst steuern können. TP E BS V Info

ab 16:30 Uhr / Saarmund, Flugplatz aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 08.06. Flugplatz Saarmund 0171/24 20 00

Flugplatz Saarmund

www.deutscher-wandertag-2012.de

125


126

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/NN

Radtour auf dem Rundkurs (RK1/RK3) der Flaeming-Skate südlich um Luckenwalde

Mo, 18.06. Teilweise über Rundkurse der Flaeming-Skate (RK1/RK3). TP D/L E BS V Info

09:30 Uhr / Luckenwalde, Einstieg zur Fläming-Skate am Kreishaus 4,5 h / 35 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Wandergemeinschaft „Auf Schusters Rappen“ 03371/611214

A/HF

Walking

Mi, 19.06. Machen Sie sich fit für den Deutschen Wandertag 2012. TP E BS V Info

17:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme 5,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 12.06. Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH 033841/3880-0

A/NF

Tennis für Rollstuhlfahrer in der Sportwelt Dahme

Mi/So, 20./24.06. Tennis für sportliche Rollstuhlfahrer. TP D/L E BS V Info

15:30 Uhr / Dahme/Mark, Sportwelt Dahme 1,5 h Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Sportwelt Dahme/Brandenburg 035451/18989

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/HF

Geocaching auf dem Rundweg RW 52/ Ziesar

Mi/Di, 20./26.06. Wandern mit GPS - Suchen und Finden von GeoCaches. TP D/L E BS V Info

09:00 Uhr / Bücknitz, Gasthaus Lorenz 6 h / ca. 15 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Tourismusverein Amt Ziesar 033830/12735

A/HVL

Radwanderung von GroßKreutz (Havel) nach Brandenburg an der Havel

Mi, 20.06. Vom Bahnhof in Groß Kreutz über Deetz und Gollwitz zum Bahnhof in Brandenburg an der Havel, Einkehr in Brandenburg a. d. Havel möglich. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Groß Kreutz (Havel), Bahnhof 5 h / ca. 43 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Radhof Henkel 033207/56687

Unterwegs auf der Flaeming-Skate

www.deutscher-wandertag-2012.de

127


128

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

Licht-Klang-Raum in der SteinTherme in Bad Belzig

A/HVL

Radtour im Lehniner Land

Mi, 20.06. Radtour auf den Spuren der Biber, Adler und geschützten Vögel von Götz über Gollwitz, Rietz, Netzen, Trechwitz und zurück nach Götz. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Götz, Bahnhof 6 h / ca. 35 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Natur- und Kulturführer L. Manzke 0162/9118223

A/HF

Aqua-Fitness

Mi, 20.06. Gesunde Bewegung im Wasser zu flotter Musik. TP E BS V Info

17:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme 5,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 12.06. Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH 033841/3880-0

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/NN

Geocaching an den Flämingwiesen

Mi-Fr, 20.-22.06. Schatzsuche für kleine Wandergruppen bis max. 10 Personen. Am Start wird jeder Gruppe ein GPS-Gerät mit den geladenen Daten der Schatzsuche und eine Beschreibung ausgehändigt. Lunchpaket auf Bestellung. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Lynow, Landhaus Lynow 3-5 h / bis 6 km kostenfrei mit Wandertagsplakette; GPS-Verleih Anmeldung bis 08.06. Landhaus Lynow GbR 033733/60830

A/WVF

Angelland Wüstenjerichow

Mi-Mo, 20.-25.06. Wir laden die Wandertagsgäste zum Angeln ein. Frische Fischgerichte gibt´s in der Gaststätte zum Forellenhof. TP E BS V Info

A/T

10:00 Uhr / Wüstenjerichow, Fischereibtrieb Marx frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Fischereibetrieb Uwe Marx 039225/256 Schnuppertour mit Fahrrad- oder Kleindraisine

Mi-Mo, 20.-25.06. Mit Fahrrad- oder Kleindraisine geht es vom Draisinenbahnhof Zossen zum Erlebnisbahnhof Mellensee. Nach zwei Stunden Aufenthalt im Fischerdorf und der Möglichkeit einer Partie Minigolf geht es zurück nach Zossen. Buchbar ab 2 Pers. TP D/L E BS V Info

10:15 Uhr / Zossen, Draisinenbahnhof ca. 3,5 h / ca. 5 km aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 30.05. Erlebnisbahn Draisine fahren 03377/3300850

www.deutscher-wandertag-2012.de

129


130

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/HVL

Schifffahrt in Brandenburg an der Havel

Mi-Mo, 20.-25.06. Rundfahrt in Brandenburg an der Havel, vorbei an Sehenswürdigkeiten, Denkmälern, Auenlandschaften, Flussmündungen und schönen Gebäuden. TP D/L E BS V Info

11:00 Uhr / Brandenburg an der Havel, Jahrtausendbrücke 2,5 h aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 08.06. Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH 03381/208769

Draisine fahren zwischen Zossen und Jüterbog

A/T

Großdraisinentour

Mi-Mo, 20.-25.06. Auf der Strecke Mellensee-Sperenberg-Mellensee wird mit überdachten Großdraisinen gefahren. In Sperenberg ist dann eine Stunde Pause, die zum Wandern oder Ausruhen genutzt werden kann. Ab 10 Personen buchbar. TP D/L E BS V Info

09:45 Uhr / Mellensee, Draisinenbahnhof 3,5 h / ca. 18 km aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 30.05. Erlebnisbahn Draisine fahren 03377/3300850

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/HF

Schwimmen im Waldbad Borkheide

Mi-Mo, 20.-25.06. Schwimmen im chemie- und barrierefreien Waldbad für aktive Teilnehmer des Deutschen Wandertages 2012. TP E BS V Info

A/T

ab 07:00 bis 21:00 Uhr / Borkheide, Waldbad frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Naturbad Borkheide e. V. 033845/30252 Ganztagestour mit der Fahrraddraisine ab Zossen

Mi-Mo, 20.-25.06. Mit der Fahrraddraisine startet die Tour vom Draisinenbahnhof Zossen in Richtung Jüterbog. Bis 15:00 Uhr geht´s in eine Richtung, ab 15:00 Uhr fahren alle Draisinen zurück nach Zossen. Wer die Umgebung erkunden möchte oder Picknicken will, hebt die Draisine einfach aus dem Gleis. Fahrzeiten von 9:00 bis 19:00 Uhr. Buchbar ab 2 Pers. TP D/L E BS V Info

Start 09:00 bis 11:00 Uhr / Zossen, Draisinenbahnhof ca. 10 h / ca. 40 km aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 30.05. Erlebnisbahn Draisine fahren 03377/3300850

A/HF

Entspannung für aktive Wanderer in der SteinTherme Bad Belzig

Mi-Mo, 20.-25.06. Eintritt in die Badewelt zum Wandertagssonderpreis (Sauna gegen Aufpreis) TP E BS V Info

auf Anfrage / Bad Belzig, SteinTherme 5,- € pro Person mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 12.06. Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH 033841/3880-0

www.deutscher-wandertag-2012.de

131


132

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/HF

Reiten auf dem Connemara-Ponyhof

Mi-Mo, 20.-25.06. TP E BS V Info

auf Anfrage / Medewitzerhütten, Connemara-Ponyhof 50% Ermäßigung mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Connemara Ponyhof 033849/30764

A/HVL

Kanu- und Radverleih an der Havel

Mi-Mo, 20.-25.06. Kanufahrten und Radtouren auch in Kombination möglich TP E BS V Info

auf Anfrage / Groß Kreutz (Havel), Kanu- und Radverleih „rent o point GötzerBerge“ 50% Ermäßigung mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Förderverein Mittlere Havel e. V. 0151/11635567

Im Havelrevier

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Aktivangebote

A/NF

Reiten in der Reithalle Fechner

Do/Fr/Mo, 21./22./25.06. TP D E BS V Info

ab 10:00 bis 15:00 Uhr / Buckow, Dorfausgang Richtung Dahme 1h frei, mit Wandertagsplakette, Spende erbeten für Tierhaltung Anmeldung bis 08.06. Förderverein Volksbad Buckow e. V. 033745/50850

A/NF

Mit dem Rollstuhl sportlich auf der Flaeming-Skate im Dahmer Land

Do/Mo, 21./25.06. Geeignet für sportliche Rollstuhlfahrer TP D/L E BS V Info

09:00 Uhr / Dahme/Mark, Hotel Am Schlosspark 9 h / 39 km frei Anmeldung bis 08.06. Amt Dahme/Mark 035451/98120

A/HF

Nordic Walking

Do, 21.06. Erleben Sie die gesunde Trendsportart! TP E BS V Info

17:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme 5,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 12.06. Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH 033841/3880-0

www.deutscher-wandertag-2012.de

133


134

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

Im Hochseilgarten

A/NN

Halbmarathon: Walken und Wandern

Do, 21.06. Abwechslungsreiche Landschaft, Wald- und Offenland, Heide, Rand eines Naturschutzgebietes mit Wildnisentwicklung, (ehem. Truppenübungsplatz), märkische Vierseithöfe, historische Ortskerne. TP

09:00 Uhr / Nuthe-Urstromtal OT Frankenförde Gaststätte „Weidmannsruh“ 6 h / 21,4 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Stiftung Naturlandschaften Brandenburg und FlämingWalkZentrum 033732/5 08 25

D/L E BS V Info

A/WVF

Hochseilgartentour mit Forellenabend

Do-So, 21.-24.06. Voraussetzungen: mindestens 1,50 m Körpergröße; Kleidung, die schmutzig werden darf; festes Schuhwerk. TP D/L E BS V Info

14:45 Uhr / Friedensau, Hochseilgarten 4,5 h aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 31.03. Hochseilgarten Friedensau 03921/916456

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Aktivangebote

A/NF

Flaeming-Skate - Rundkurs 2 für Skater, Radler und Rollifahrer

Fr, 22.06. Gemeinsames Rollen auf 12 Kilometern fernab vom Straßenverkehr für Kind und Kegel. Techniken des Skatens müssen vertraut sein! Es gilt Helmpflicht! Inlinerverleih nach Anmeldung. Skatekurs in der Skate-Arena für Anfänger auf Anfrage (kostenpflichtig). TP D/L E BS V Info

13:30 Uhr / Kolzenburg, Skate-Point ca. 2 h / 12 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 03.06. SWFG mbH; Abteilung Flaeming-Skate 03372/44032-00

A/HF

Aqua-Rider

Fr, 22.06. Radfahren in der gesunden Bad Belziger Thermalsole TP E BS V Info

17:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme 5,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 12.06. Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH 033841/3880-0

A/NF

Traditioneller Schwimmbadlauf in Buckow

Fr, 22.06. Lauf und Walk über leicht bergige Strecke mit Siegerehrung und Vergabe von Urkunden TP D/L E BS V Info

17:00 Uhr / Buckow, Volksbad Buckow 1,5 h / 7 km Startgeld frei mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Ortsbeirat Buckow 033745/5 08 04

www.deutscher-wandertag-2012.de

135


136

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/HF

Nachtschwimmen im Waldbad Borkheide

Fr, 22.06. Nachtschwimmen im chemie- und barrierefreien Waldbad für aktive Teilnehmer des Deutschen Wandertages 2012. TP E BS V Info

A/HVL

ab 21:00 Uhr / Borkheide, Waldbad frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Naturbad Borkheide e. V. 033845/30252 Schifffahrt mit der „Triglav“ incl. Schleusung

Fr-Mo, 22.-25.06. Lernen Sie bei einer Fahrt mit Nachbauten historischer Schiffe die Stadt Brandenburg an der Havel kennen. TP D/L E BS V Info

A/HF

16:00 Uhr / Brandenburg an der Havel, Steg am Slawendorf 2h aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 14.06. Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH 03381/208769 Nordic-Walking am Waldbad Borkheide

Sa/So, 23./24.06. Nordic-Walking mit Trainer. Baden im Waldbad Borkheide. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Borkheide, Waldbad ca. 2 h / 8 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. DLRG Ortsgruppe Borkheide e. V. 033845/30725

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Aktivangebote

Goldammer auf dem Burgenwanderweg

A/NF

Gold Wing - eine Rundfahrt mit Gespann

Sa/So, 23./24.06. Rundfahrt über 10 km oder 30 km, um die nähere Umgebung betrachten zu können, und Appetit fürs Wandern zu bekommen. TP D/L E BS V Info

14:00 Uhr / Buckow, Dorfanger 10 oder 30 km Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Förderverein Volksbad Buckow e. V. 033745/50850

A/HF

Vogelkundliche Exkursion

Sa/So, 23./24.06. Sinnliche Erlebnisse mit Wahrnehmung von vielfältigen Vogelstimmen TP D/L E BS V Info

06:00 Uhr / Bad Belzig, Springbachmühle 1,5 h / 5 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. DAV Sektion Hoher Fläming e. V. 0151/50180991

www.deutscher-wandertag-2012.de

137


138

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

A/HVL

Im Kanu vom Netzener See nach Lehnin

Sa/Mo/Fr, 23./25./29.06. Angebote kombinierbar mit Rad-Angeboten, auch für Anfänger TP D/L E BS V Info

13:30 Uhr / Netzen, Brücke am Netzener See 2 h / 7 km 5,- € Kanuverleih, Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Brandenburg-Kanu 03381/212199

A/HVL

Radwanderung von Caputh nach Bad Belzig

Sa, 23.06. Radwanderung auf dem Europaradweg R1 durch die Mittelmark zum Fläming TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Caputh, Bahnhof 4-5 h / 43 km 3,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. marcomm Marketing & Radtouristik 033209/80485

A/NN

FlämingWalk Sieben-Seen-Weg

Sa, 23.06. Teilnehmer erhalten gegen Kostenbeitrag eine Rucksackverpflegung. Im Anschluss an die Wanderung klingt der Tag beim Dorffest in Dobbrikow aus. TP D/L E BS V Info

10:30 Uhr / Dobbrikow, Kreuzung Dorfmitte 3 h / 12,7 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. FlämingWalk-Verein e. V. 033204/6287-0

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Aktivangebote

A/NN

3. Pekenberglauf

Sa, 23.06. Lange Strecke (23 km), mittlere Strecke (12 km), kurze Strecke (3 km), danach Siegerehrung TP E BS V Info

16:00 Uhr / Luckenwalde, Werner-Seelenbinder-Stadion Startgebühr frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung 14.06. Leichtathletik-Lauf-Gemeinschaft Luckenwalde e. V. 03371/615347

A/HF

Entspannung unter freiem Himmel

Sa, 23.06. Eine Mischung aus Yoga, Chi Gong etc. unter freiem Himmel TP E BS V Info

17:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme 5,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 12.06. Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH 033841/3880-0

Yoga-Walking

www.deutscher-wandertag-2012.de

139


140

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

Radtour auf der Flaeming-Skate

A/NF

Skaten im Fläming und im Urstromtal

Sa, 23.06. Skate-Tour auf dem Rundkurs RK 5 der Flaeming-Skate mit Ausklang am Gutshaus Petkus TP D/L E BS V Info

09:30 Uhr / Petkus, Gutshaus Petkus ca. 5 h / 50 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 03.06. Familien- und Freizeithotel „Gutshaus Petkus“ 033745/70870

A/NN

1. Keilberglauf

Sa, 23.06. 10 km Lauf, 5 km Lauf, Bambini-Lauf, 10 km Walking, 5 km Walking TP D/L E BS V Info

A/HVL

09:30 Uhr / Pechüle, Zentrum ca. 3 h 1,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 14.06. Sportverein Bardenitz e. V. 033748/21404 Fahrradtour im Havelland

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Aktivangebote

So/Di, 24./26.06. Angebot kombinierbar mit weiteren Angeboten, auch für Anfänger TP D/L E BS V Info

12:00 Uhr / Lehnin, Wasserwanderrastplatz 1 h / 5 km 4,- € Kanuverleih, Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Brandenburg-Kanu 03381/212199

A/HVL

Im Kanu um den Klostersee

So/Di, 24./26.06. Angebot kombinierbar mit weiteren Angeboten, auch für Anfänger TP D/L E BS V Info

09:30 Uhr / Lehnin, Strandbad 2 h / 7-10 km 5,- € Kanuverleih, Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Brandenburg-Kanu 03381/212199

A/HF

Radwanderung von Bad Belzig nach Caputh

So, 24.06. Radwanderung auf dem Europaradweg R1 vom Fläming zum Schwielowsee TP D/L E BS V Info

A/NF

10:00 Uhr / Bad Belzig, am Marktplatz 4-5 h / 43 km 3,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. marcomm Marketing & Radtouristik 033209/80485 Flaeming-Skate - Rundkurs 3

www.deutscher-wandertag-2012.de

141


142

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

für Skater, Radler und Rollifahrer

So, 24.06. Gemeinsames Rollen auf dem kleinen Rundkurs der Flaeming-Skate. Techniken des Skatens müssen vertraut sein! Es gilt Helmpflicht! Inlinerverleih nach Anmeldung. Skatekurs für Anfänger auf Anfrage (kostenpflichtig). Grillen in der Skate-Arena Jüterbog nach der Tour. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Jüterbog, Skate-Arena Jüterbog ca. 1 h / 11 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 03.06. SWFG mbH; Abteilung Flaeming-Skate 03372/4403200

A/WVF

Radtour rund um Loburg

So, 24.06. Geführte Fahrradtour von Loburg über Hohenziatz, Friedensau, Möckern, Dalchau, Hobeck und zurück nach Loburg mit einer geführten Besichtigung des Ortes Friedensau, u. a. Sitz der Theologischen Hochschule der Freikirche der SiebtenTags-Adventisten, gegr. 1899. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Loburg, Bahnhof 5 h / 40 km 2,- € mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Fahrradfreunde Loburg 039245/2462

A/HF

Aqua Nordic Walking

So, 24.06. Probieren Sie das beliebte Ausdauertraining in unserer heilenden Thermalsole. TP E BS V Info

17:00 Uhr / Bad Belzig, SteinTherme 5,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 12.06. Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH 033841/3880-0

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Aktivangebote

A/NF

Sportwellness im Gesundheitsund Pflegezentrum

So, 24.06. Sie wählen folgende Fitnessübungen: 1. Bauch, Beine, Po 2. Qi Gong 3. Aroha - meditativer Tanz im 3/4-Takt 4. Bewegungsbad - Das Bad ist mit Lift für Rollstuhlfahrer ausgestattet TP D/L E BS V Info

A/WVF

19:00 Uhr / Dahme/Mark, Hotel Am Schlosspark 2h 5,- € Wandertagssonderpreis mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 08.06. Hotel Am Schlosspark 035451/893132 Hochseilgartentour in 3 Stunden

www.deutscher-wandertag-2012.de

143


144

www.deutscher-wandertag-2012.de

Aktivangebote

So, 24.06. Voraussetzungen: mindestens 1,50 m Körpergröße; Kleidung, die schmutzig werden darf; festes Schuhwerk TP D/L E BS V Info

09:45 Uhr / Friedensau, Hochseilgarten 3h aktuell unter www.dwt-2012.de Anmeldung bis 31.03. Hochseilgarten Friedensau 03921/916456

A/NF

Skaten im Herzen des Niederen Flämings Flaeming-Skate-Rundkurs 4

Di, 26.06. Skatertour mit Ausklang auf dem Zeltplatz „Flaemin-Camping“ und im Freibad Oehna. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Oehna, Campingplatz 4 h / 43 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 03.06. Flaeming-Camping Oehna 033742/61632

A/NF

Radeln im Herzen des Niederen Flämings Flaeming-Skate-Rundkurs 4

Mi, 27.06. Radlertour mit Ausklang auf dem Zeltplatz „Flaemin-Camping“ und im Freibad Oehna. TP D/L E BS V Info

10:00 Uhr / Oehna, Campingplatz 4 h / 43 km frei, mit Wandertagsplakette Anmeldung bis 03.06. Flaeming-Camping Oehna 033742/61632

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

145

Schmied und „Lehrling“

Kreativangebote

www.deutscher-wandertag-2012.de


146

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

16./23./27.06. „Suppenlöffel(n) Klostertour“ 10:00 Uhr Sa/So/Mi E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog 18./21./25.06. „Vom Duft betört…“ 16:30 Uhr Mo/Do/Mo E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog 20./22./24.06. Kreatives Gestalten 13:00 Uhr Mi/Fr/So E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Kolzenburg, „Kreativplatz V Mario Mannhaupt – Kunst in Holz & mehr 20.-22.06. Mi - Fr

Holz, Holz und nochmals Holz 14:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, Tischlerei Spatzier V Tischlerei Spatzier

20.-25.06. Mi - Mo

Filzkurs 14:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Borne, Filzhof Borne V Filzhof Borne

20./22.-24.06. Einführung in die Welt des Glases 14:00 Uhr Mi/ Fr - So E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Glashütte, Museum in der kleinen Hütte V Museumsverein Glashütte e. V. 20.-25.06. Mi - Mo

Aktionsprogramm 17:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Kolzenburg, „Kreativplatz V Mario Mannhaupt – Kunst in Holz & mehr

21./23./25.06. Wald der Sinne 13:00 Uhr Do/Sa/Mo E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Kolzenburg, „Kreativplatz“ V Mario Mannhaupt- Kunst in Holz & mehr

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

21.-24.06. Do - So

Come together Songs 17:00 Uhr Lieder aus aller Welt zum Mitsingen E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, ZEGG „Dorfplatz“ V Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung GmbH

21./23./25.06. Erlebniswald 09:00 Uhr Do/Sa/Mo E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Kolzenburg, „Kreativplatz“ V Mario Mannhaupt - Kunst in Holz & mehr 23.06. Sa

Wein-Workshop 14:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Königs Wusterhausen, Weinladen V Obstweinkellerei Bestwinus

Hinweis: Konditionen und Kosten der Angebote siehe unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Glasmacher im Museumsdorf Baruther Glashütte

www.deutscher-wandertag-2012.de

147


Unseren Kunden und Gästen bieten wir „Rund um die Uhr“

Esso Autohof Linthe BAB 9/ Ausfahrt 4 14822 Linthe, Westfalenstr. 1 Tel.: 033 844/ 51 890 Fax: 0 33 844/ 51 93 50 felgentraeger-linthe@t-online.de

• Otto- und Diesel-Kraftstoffe • 2-Takt Mix & Ad-Blue Zapfpunkte • Motorenöl von Mobil • LPG/ Erdgas/ Propangasflaschen • SB Waschanlage 2,78 m Arbeitshöhe • preisgünstige, leckere Speisen • frische Backwaren und Getränke • Lotto/ Geldautomat/ Maut/ Pick Point und vieles andere mehr im Shop • Behinderten WC/ Duschen • Waschmaschine und Trockner • demnächst Autohofkanzlei und Entsorgungsstation von WOMO

Es grüßt der ESSO-Autohof in Linthe alle Wanderfreunde und Wanderfreundinnen mit einem herzlichen „Frisch AUF“


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fl채ming / Baruther Urstromtal

Feuerwerk

Kulturveranstaltungen

www.deutscher-wandertag-2012.de

149


150

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - mehrtägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

15.06.-17.06. Fr-So

Dorffest Medewitz 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Medewitz, Am Sportplatz V Wanderfreunde Medewitz

15.06.-02.07. Fr-Mo

Wiesenburger Kunsttage Mo-Fr 10:00 Uhr E frei Sa/So 13:00 Uhr TP Wiesenburg/Mark, Kunsthalle V Freundeskreis Alte Schule e. V.

15.-17.06. Fr-So

22. Luckenwalder Turmfest 13:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Luckenwalde, Marktplatz V Stadt Luckenwalde

15.-24.06. Fr-So

18. Sabinchenfestspiele 11:00 Uhr täglich wechselndes Programm E frei TP Treuenbrietzen, Altstadtkern V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

19.-24.06. Di-So

Kunstausstellung Bronzeplastiken17:00 Uhr E frei Sa-So ab 12:00 Uhr TP Bad Belzig, Villa Paul V Bildhauerin Susanne Kraißer

16.-24.06. Sa/So/Di-So

„Innehalten“ Kunstausstellung ab 13:00 Uhr E frei TP Bad Belzig, Torhaus Burg Eisenhardt V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

16.-24.06. Sa/So/Mi-So

„Innehalten“ Kunstausstellung ab 15:00 Uhr E frei TP Klein Glien, Gutshaus V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

16.-24.06. Sa/So/Mi-So

„Innehalten“ Soundinstallation ab15:00 Uhr Ilona Keil E frei TP Bad Belzig, Bricciuskapelle V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - mehrtägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

16.-24.06. Sa/So/Mi-So

„Innehalten“ Kunstausstellung ab 15:00 Uhr E frei TP Bad Belzig, Brauerei Eggenstein V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

16.-24.06. Sa/So/Mi-So

„Innehalten“ Kunstausstellung ab 15:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, Orangerie V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

16.-24.06. Sa/So/Mi-So

„Innehalten“ Kunstausstellung ab 15:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, Güterhalle am Bahnhof V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

16.-24.06. Sa/So/Fr-So

„Innehalten“ ab 15:00 Uhr Fotografien von Gabriele Kostas E frei TP Schmerwitz, Kirche V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

16.06. Sa

„Innehalten“ 16:00 Uhr Percussion Gabriele Kostas E Spende erbeten TP Schmerwitz, Kirche V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

16.-23.06. Sa-Sa

Kultur an historischen Mauern 17:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

16.-24.06. Sa-So

Fläming-Musik-Festival Eröffnungskonzert am 16.06. um 20:30 Uhr in Kloster Zinna E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

16./30.06. Sa/Sa

Dorfkirchenkonzert E frei TP Buckau, Dorfkirche V Dorfkirchenverein Buckau i.G.

www.deutscher-wandertag-2012.de

18:00 Uhr

151


152

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - mehrtägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

18.-27.06. Mo-Mi

Regio- und Bauernmarkt E frei TP Bad Belzig, Burg Eisenhardt V Burgkeller Belzig

14:00 Uhr

19.-25.06. Di-Mo

„Märkischer Genuss-Abend“ 15:00 Uhr im Dreiseitenhof E frei TP Grebs/Havelland, Museum „Dreiseitenhof“ V Dorf- und Heimatverein Grebs e. V.

20./22./23.06. „Orgel um 12“ 12:00 Uhr Mi/Fr/Sa E frei TP Bad Belzig, Kirche St. Marien V Kirchengemeinde St. Marien Bad Belzig 20./22./23.06. „Gebet um 6“ 18:00 Uhr Mi/Fr/Sa E frei TP Bad Belzig, Kirche St. Marien V Kirchengemeinde St. Marien Bad Belzig 20./23.06. Mi/Sa

Heimatabend „Ofenzauber“ 18:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Glashütte, Museumsdorf Baruther Glashütte V Museumsverein Glashütte e. V.

20./22./24.06. Sagenhaftes Belzig 19:30 Uhr Mi/Fr/Sa - theatralische Stadtführung E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Kirche St. Marien V www.sagenhaftes-belzig.de 20./24.06. Mi/So

Musik-Kaffee in der Schlossruine 15:30 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Dahme/Mark, Schlossruine V Amt Dahme/Mark

20.-25.06. Mi-Mo

… wie die Zeit doch vergeht ... 10:00 Uhr im Museum „Alter Krug“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Zossen, Museum und Begegnungsstätte „Alter Krug“ V Heimatverein „Alter Krug“ Zossen e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - mehrtägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.-25.06. Mi-Mo

Schule in alten Zeiten

10:00 Uhr

im Schulmuseum

E frei TP Zossen, Schulmuseum V Heimatverein „Alter Krug“ Zossen e. V. 20.-25.06. Mi-Mo

Brauerei- und Wandertagsfest E frei TP Bad Belzig, Burgbräuhaus V Burgbräuhaus Belzig GbR

11:00 Uhr

20.-24.06. Mi-So

Geltow – 11:00 Uhr 1000-jährige Geschichte E frei TP Geltow, Handweberei V Handweberei „Henni Jaensch-Zeymer“

20.-25.06. Mi-Mo

Besuch des Schaudepots für den 11:00 Uhr Aufbau eines ersten Deutschen Reisemuseums E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Zauchwitz, Dorfstraße V K. Hänel

20.-25.06. Mi-Mo

Hoffest 12:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Kleinbeuthen, Kleinbeuthener Dorfstraße V Kulturverein Großbeuthen e. V.

Dr. Conrad Büchner: Sagenhaftes Belzig

www.deutscher-wandertag-2012.de

153


154

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - mehrtägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Titanen der Rennbahn in Brück

20.-25.06. Mi-Mo

Ausstellung 13:00 Uhr „Ein Kommen und Gehen“ E frei TP Wiesenburg/Mark, Werkstatt-Galerie „KnieArt“ V Atelier „KnieArt“

20.-25.06. Mi-Mo

After-Walk-Treff im 16:00 Uhr Sommergarten/bei Regen in der Scheune E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Berkenbrück, Landgut Berkenbrück V Landgut Berkenbrück

20.-25.06. Mi-Mo

Angelusläuten und Wandersegen 18:00 Uhr E frei TP Buckau, Dorfkirche V Dorfkirchenverein Buckau i.G.

20.-25.06. Mi-Mo

Backhausabend auf dem Sensthof E frei TP Reetz, Sensthof V OeLaLa in Reetz e. V.

21./22.06. Do/Fr

„Wo man singt, 16:00 Uhr da lass dich ruhig nieder“ E frei TP Niedergörsdorf, Kirche V Kirchengemeinde Niedergörsdorf

18:00 Uhr

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - mehrtägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

21.-24.06. Do-So

Titanen der Rennbahn 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brück, Titanen-Arena V Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

21.-23.06. Do-Sa

Wandercafé im Garten der Sinne 10:00 Uhr E frei TP Raben, Naturparkzentrum Hoher-Fläming V Naturparkverein Fläming e. V.

21.-23.06. Do-Sa

Kraft für die Seele tanken 18:00 Uhr Einführung in die christliche Meditation E frei TP Damsdorf, Kirche V Evangelisches Pfarramt Plötzin

21./23.06. Do/Sa

Sagenhafte Burg Eisenhardt 19:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Burg Eisenhardt V Stadt- und Burgtheater Belzig

21.-25.06. Do-Mo

Filmvorstellung 20:00 Uhr in der Kino-Café-Bar E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Dahme/Mark, Kino-Café-Bar V Amt Dahme/Mark

23./24.06. Fr/Sa

Dorffest zum 666-jährigen 12:00 Uhr Bestehen von Buckow E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Buckow, Dorfplatz/ Kirche V Ortsbeirat Buckow

22./23.06. Fr/Sa

„Innehalten“ Theaterstück 20:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brück, Seminarhaus V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

23./24.06. Sa/So

Kurze Nacht der offenen Kirche 18:00 Uhr E frei TP Buckau, Dorfkirche V Dorfkirchenverein Buckau i.G.

www.deutscher-wandertag-2012.de

155


156

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

10.06. So

Reetzer Dorffest 14:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Reetz, Mehrzweckgebäude V Interessengemeinschaft Pro Reetz

16.06. Sa

Backtag und Schlachtefest 10:00 Uhr E frei TP Emstal, Backofenplatz/Festzelt V Interessengemeinschaft Backofen Emstal

16.06. Sa

Havelländische Musikfestspiele 16:00 Uhr Konzert E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Reckahn, Schloss Reckahn V Reckahner Museen

19.06. Di

Diavortrag 17:00 Uhr „Das Fiener Bruch u. seine Großtrappen“ E frei TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

19.06. Di

Bildervortrag: 18:00 Uhr Schlosspark Wiesenburg E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Kulturraum der Gemeinde/ Goetheplatz V Parkförderverein Wiesenburg e. V.

20.06. Mi

Wiesenburger Kunst11:00 Uhr und Kulturnacht E frei TP Wiesenburg/Mark, Gaststätte Remise V Freundeskreis Alte Schule e. V.

20.06. Mi

Filmvortrag: Der Fläming 13:30 Uhr E frei TP Borne, Gasthof Sternberg V Bockwindmühle Borne 2001 e. V.

20.06. Mi

8. Musikfest Fläming 17:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Wiesenburg/Mark, Schloss V Freundeskreis Alte Schule e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.06. Mi

“Fiesta de verano“ 17:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Altes Lager, Tagungszentrum „Neuland“ V Diakonisches Werk Teltow-Fläming e. V.

20.06. Mi

Heimatabend 19:00 Uhr „Trachten und Traditionen des Niederen Flämings“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Dahme/Mark, Hotel Am Schlosspark V Amt Dahme/Mark

21.06. Do

Tag der Kunst 13:30 Uhr E frei TP Borne, Gasthof Sternberg V Bockwindmühle Borne 2001 e. V.

21.06. Do

Vortrag „Es war einmal ein Ambulatorium - oder Sinn und Unsinn der Pille“ E frei TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

21.06. Do

Märkischer Clauert-Schmaus 17:00 Uhr mittelalterlich tafeln E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Thyrow, Gemeindezentrum Thyrow V Stadtinfo Trebbin

17:00 Uhr

Trachten des Flämings

www.deutscher-wandertag-2012.de

157


158

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

21.06. Do

Konzert „Klassik und mehr“ E Spende erbeten TP Golzow, Kirche V Tourismusinitiative Golzow

19:30 Uhr

Auf zur Eröffnung des Deutschen Wandertages in Bad Belzig

21.06. Do

Empfang der Wimpel-Gruppe 19:00 Uhr des Wiehengebirgsverbandes Weser-Ems e. V. mit anschließender Eröffnung des Deutschen Wandertages 2012 TP Bad Belzig, Hauptbühne/Marktplatz V Deutscher Wanderverband

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

22.06. Fr

Tafeln wie zu Luthers Zeiten 18:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brück, Marktplatz Kirche St. Lambertus V Fremdenverkehrsverein Brück e. V.

22.06. Fr

Märkische Brotzeit E frei TP Blankensee, Bauernmuseum V Stadtinfo Trebbin

22.06. Fr

Grillen an der Bockwindmühle 13:30 Uhr E frei TP Borne, Bockwindmühle V Bockwindmühle Borne 2001 e. V.

22.06. Fr

Kindersportfest 14:00 Uhr E frei TP Lehnin, Sportlerklause am Sportplatz V Sportverein Kloster Lehnin e. V.

22.06. Fr

Musikalischer 15:00 Uhr & kulinarischer Nachmittag E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Altes Lager, Tagungszentrum „Neuland“ V Diakonisches Werk Teltow-Fläming e. V.

23.06. Sa

Heimatfest, Berliner Abend 15:00 Uhr und Tanz im Flair der 20er Jahre E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Woltersdorf, Walkmühle V Walkmühle e. V.

22.06. Fr

Hard Rock Café „Jausen-Station“ 16:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, DAV Kletteranlage V DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

22.06. Fr

Märkische Musikfestspiele 16:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Rogäsen, Gutsanlage Rogäsen V Gutsanlage Rogäsen e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

10:00 Uhr

159


160

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Auf der Hüpfburg

22.06. Fr

„Innehalten“ 17:00 Uhr Lesung Rainer Langner E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Torhaus Burg Eisenhardt V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

22.06. Fr

Wanderabend mit Live-Musik 18:00 Uhr E frei TP Golzow, Restaurant Zickengang V Tourismusinitiative Golzow

22.06. Fr

Fußballspiel 19:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Borkheide, Sportplatz V Borkheider SV ´90 e. V.

22.06. Fr

Vortrag: „Pilgern heute 19:00 Uhr ein Weg von außen nach innen“ E frei TP Bad Belzig, Wächterhaus Kirche St. Marien V Kirchengemeinde St. Marien Bad Belzig

22.06. Fr

Lesung: Wilhelm Busch – 19:00 Uhr Der Wanderer zwischen Stadt und Land E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Rädigke, Moritz‘ Gasthof & Pension V Moritz‘ Gasthof & Pension

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

22.06. Fr

Himmelsschau „Sommer 2012“ 19:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Dahme/Mark, Katholische Kirche V Amt Dahme/Mark

22.06. Fr

Kabarett „Obelisk“ 19:30 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Cammer, Gaststätte „Deutsches Haus“ V Dorf- und Heimatverein Cammer e. V.

22.06. Fr

Open-Air-Kino 20:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Wiesenburg/Mark, DAV Kletteranlage V DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

22.06. Fr

Barockkonzert in Blankensee E frei TP Blankensee, Bauernmuseum V Stadtinfo Trebbin

23.06. Sa

Tag der offenen Tür: FFW 10:00 Uhr E frei TP Borkheide, Freiwillige Feuerwehr V Freiwillige Feuerwehr Borkheide

23.06. Sa

Andacht zu 10:00 Uhr Beginn der Wanderungen E frei TP Woltersdorf, Gipfelkreuz des Osterberges V Ev. Pfarramt Woltersdorf

23.06. Sa

Straßenfest und 10:00 Uhr 20-jähriges Jubiläum der Kita Kinderland E frei TP Pechüle, Dorfmitte V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

23.06. Sa

Sommerfest im Freilichtmuseum 10:00 Uhr „Germanische Siedlung Klein Köris“ E frei TP Klein Köris, Freilichtmuseum V Tourismusverband Dahme-Seen e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

20:00 Uhr

161


162

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

23.06. Sa

Lindenfest 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Möckern OT Magdeburgerforth, Festplatz V Heimatverein Gloinetal e. V.

23.06. Sa

Bahnhofsfest mit Zugfahrten 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Magdeburgerforth, Bahnhof V Traditionsverein Kleinbahn Jerichow 1 e. V.

23.06. Sa

Hard Rock Café „Jausen-Station“ 11:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, DAV Kletteranlage V DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

23.06. Sa

Waldfest 11:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Neuehütten, an der Jagdhütte V Freiherr v. Beverfoerde`sche Generalverw.

23.06. Sa

Planepokallauf mit Discoabend 11:30 Uhr E frei TP Neschholz, Sportplatz V Feuerwehrverein Neschholz 1999 e. V.

Hans Clauert - der märkische Eulenspiegel

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

23.06. Sa

Schwimmfest 12:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Görzke, Schwimmbad V Handwerkerhof Görzke

23.06. Sa

Gemeindefest E frei TP Borkheide, Marktplatz V Gemeinde Borkheide

23.06. Sa

Fest im Park 14:00 Uhr E frei TP Cammer, Sportplatz V Dorf- und Heimatverein Cammer e. V.

23.06. Sa

Dorffest „Golzowtag“ 14:00 Uhr E frei TP Golzow, Alte Brennerei Golzow V Tourismusinitiative Golzow

23.06. Sa

Sommerkonzert E Spende erbeten TP Woltersdorf, Kirche V Ev. Pfarramt Woltersdorf

14:00 Uhr

23.06. Sa

Traditionelles Trebbiner Parkfest E frei TP Trebbin, Parkstraße V Stadtinfo Trebbin

14:00 Uhr

23.06. Sa

„Innehalten“ 17:00 Uhr Lesung Viola Sauer E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Torhaus Burg Eisenhardt V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

23.06. Sa

„Von Klassik bis Schlager“ 17:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

www.deutscher-wandertag-2012.de

12:00 Uhr

163


164

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

23.06. Sa

Bayrischer Abend 18:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, DAV Kletteranlage V DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

23.06. Sa

„Innehalten“ 18:00 Uhr Musikauftritt Folk-Band Alvind E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Zisterne Burg Eisenhardt V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

23.06. Sa

Geschichten aus dem Fläming 19:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Dahme/Mark, Ferienidylle Körbaer Teich V Amt Dahme/Mark

23.06. Sa

Wein-Dinner 19:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Königs Wusterhausen, Weinladen V Obstweinkellerei Bestwinus

23.06. Sa

Kabarettistische 19:00/20:45 Uhr Nachtwanderung durch die Stadt Beelitz E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Beelitz, Rathaus V Stadtverwaltung Beelitz

23.06. Sa

„Was Fontane nicht erlaufen...“ 20:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Ferch, Fercher ObstkistenBühne V Fercher ObstkistenBühne e. V.

23.06. Sa

Kino unterm Sternenhimmel 21:30 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Dahme/Mark, Ferienidylle Körbaer Teich V Amt Dahme/Mark

23.06. Sa

Lindenblütenfest 14:00 Uhr E frei TP Dorfplatz Lindenbrück V Verein „Am Mühlenfließ“ e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

23.06. Sa

Krönung der Flämingkönigin 18:00 Uhr TP Bad Belzig, Hauptbühne/Marktplatz V Tourismusverband Fläming e. V.

24.06. So

Festgottesdienst 09:00 Uhr E frei TP Bad Belzig, Kirche St. Marien V Kirchengemeinde St. Marien Bad Belzig

24.06. So

Landschaftliche Impressionen 09:00 Uhr mit Wandertagsbrunch E frei TP Golzow, Restaurant Zickengang V Tourismusinitiative Golzow

24.06. So

Feierstunde auf dem Marktplatz 10:30 Uhr TP Bad Belzig, Marktplatz auf der Bühne V Deutscher Wanderverband

24.06. So

Meditativer Gottesdienst 10:30 Uhr E frei TP Damsdorf, Kirche V Evangelisches Pfarramt Plötzin

24.06. So

Hard Rock Café “Jausen-Station“ 12:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, DAV Kletteranlage V DAV Sektion Hoher Fläming e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

165


166

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

24.06. So

Festumzug TP Bad Belzig, Turnplatz V Deutscher Wanderverband

14:00 Uhr

24.06. So

Sommerfest am Backofen 14:00 Uhr E frei TP Ferch, Backofen Ferch V Kulturforum Schwielowsee e. V.

24.06. So

„Innehalten“ Lesung 15:00 Uhr Sascha Dreier „Wiener Nachmittag“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Torhaus Burg Eisenhardt V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

Festzug zum Deutschen Wandertag Freiburg 2010

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturveranstaltungen - eintägig Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

24.06. So

Klassisches Konzert 15:00 Uhr E frei TP Stahnsdorf, norwegische Holzkirche V Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e. V.

24.06. So

Havelländische Musikfestspiele 16:00 Uhr Konzert E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Reckahn, Schloss Reckahn V Reckahner Museen

24.06. So

„Innehalten“ 16:30 Uhr Lesung Viola Sauer E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Wiesenburg/Mark, Kirche St. Marien V Kunstverein Hoher Fläming e. V.

24.06. So

Grillen im Grünen 18:00 Uhr E frei TP Niendorf, Landgasthof „Fläminghexe“ V Landgasthof „Fläminghexe“

25.06. Mo

Schlusskundgebung 10:00 Uhr TP Diedersdorf, Schloss Diedersdorf V Deutscher Wanderverband

30.06. Sa

Markgrafenfest E frei TP Lehnin, Markgrafenplatz V Ortsbeirat Lehnin

01.07. So

Vogelscheuchenfest 11:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Rädel, Sportplatz oder Festzelt oder Bühne V Heimatverein Naturdorf Rädel e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

15:00 Uhr

167


Der Landesbetrieb Forst Brandenburg unterstĂźtzt den 112. Deutschen Wandertag im Fläming mit: – gefĂźhrten FĂśrsterwanderungen 16. Juni „Von der Burg Eisenhardt zur Brautrummel“ 20. Juni „Streifzug durch den vielfältig strukturierten und waldreichen Hohen Fläming“ 20.– 25. Juni „Auf dem FĂśrsterweg in der OberfĂśrsterei Lehnin“ 23. Juni „Ginkgo – Baum des Jahrtausends“ – Waldtourismus- und Waldpädagogik-Angeboten – Urlaub in gemĂźtlichen, rustikalen JagdhĂźtten mit moderner Ausstattung – Angeboten auf Naturlehrpfaden und in Schulwäldern, Waldgebiete mit Naturlehrmitteln als „grĂźne Klassenzimmer“ – Waldmobile, mit Wald-Naturlehrmitteln ausgestattete Fahrzeuge

0LWHLQHU:DOGĂ€lFKHYRQ0LR+HNWDU GHU/DQGHVĂ€lFKH YHUIÂ JW%UDQGHQEXUJÂ EHUHLQHQHLQ]LJDUWLJHQ1DWXUUHLFKWXP 'HU/DQGHVEHWULHE)RUVW%UDQGHQEXUJ EHZLUWVFKDIWHW+HNWDU/DQGHVZDOG QDFKKDOWLJXQGDXI|NRORJLVFKHU*UXQGODJHÂą EHLEHVRQGHUHU%HDFKWXQJGHV*HPHLQZRKOV ÂąLVWNRPSHWHQWHU$QVSUHFKSDUWQHUXQGNRRUGLQLHUWDOOH$QVSUÂ FKHGHU *HVHOOVFKDIWDQGHQ:DOGQLPPWZDOGUHFKWOLFKH%HODQJHZDKUXQGHUOHGLJWGLH$XIJDEHQGHV:DOGVFKXW]HVXQGGHU:DOGEUDQGÂ EHUZDFKXQJ :HLWHUH,QIRUPDWLRQHQXQWHUwww.forst.brandenburg.de.

Landesbetrieb Forst Brandenburg – Ihr Partner fßr den Wald


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fl채ming / Baruther Urstromtal

Kremserfahrt mit den Br체cker Kaltbl체tern

Kremserfahrten

www.deutscher-wandertag-2012.de

169


170

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Kremserfahrten

Ausführliche Informationen unter Weitere Informationen, Preise und Mindesteilnehmerzahl unter www.deutscher-wandertag-2012.de www.deutscher-wandertag-2012.de

16.06. Sa

Kutschfahrt am 09:45 Uhr / 12.45 Uhr Drei-Ecken-Wanderweg E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Emstal, Kleine Gasse am Backofenmuseum V Reithalle Emstal

17./ 24.06. So/So

„Kunst und Kultur am Klostersee“ 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Emstal, Reithalle Emstal V Reithalle Emstal

20.06. Mi

Kremser-Rundfahrt 09:45 Uhr Kolpin- und Schampsee E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Emstal, Reithalle Emstal V Reithalle Emstal

20./23.06. Mi/Sa

Kremserfahrt: Möckern-Magdeburgerforth E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Schopsdorf, Gaststätte „Jerichower Landhof“ V Forsthaus Sandforth

20.-25.06. Mi-Mo

Kremserfahrt in Brandenburg 11:00 Uhr an der Havel E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg, Neustädtischer Markt V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

21.06. Do

Sternfahrt mit der Postkutsche 12:00 Uhr ab Bad Belzig E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Kursächsische Postsäule V Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

21.06. Do

Sternfahrt mit der Postkutsche 12:00 Uhr ab Beelitz E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Beelitz, Alte Posthalterei V Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

21.06. Do

Sternfahrt mit der Postkutsche 12:00 Uhr ab Treuenbrietzen E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Postsäule V Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Kremserfahrten Weitere Informationen, Preise und Mindesteilnehmerzahl unter www.deutscher-wandertag-2012.de

21.06. Do

Kutschfahrt durch das 12:45 Uhr historische Klostergelände E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Lehnin, Tetzeltor V Reithalle Emstal

22./23.06. Fr/Sa

Kremserfahrten durch das 10:00 Uhr Gemeindegebiet Nuthetal E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Potsdam, Bahnhof Potsdam-Rehbrücke V Reit- u. Fahrtouristik Kohlschmidt

22./23.06. Fr/Sa

Fahrten mit historischen Kutschen 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Potsdam, Bahnhof Potsdam-Rehbrücke V Reit- u. Fahrtouristik Kohlschmidt

23.06. Sa

Kutschfahrt auf dem 09:45 Uhr Willibald-Alexis-Wanderweg E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Lehnin, Markgrafenplatz V Reithalle Emstal

23.06. Sa

„Orgelwanderung“ mit Kremser 15:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Magdeburgerforth, Bushaltestelle am Teich V Evangelisches Pfarramt Tucheim

25.06. Mo

Mit dem Kremser rund um Bad Belzig 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Bahnhof V Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

30.06. Sa

Kremserfahrt durch den Wald, 10:00 Uhr rund um die „Perle des Flämings“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Wiesenburg/Mark, Bahnhof V Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e. V.

30.06. Sa

Kutschfahrt durch das 14:45 Uhr historische Klostergelände E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Lehnin, Tetzeltor V Reithalle Emstal

www.deutscher-wandertag-2012.de

171


OKVFGO

ลง

5VGTPG Komfortzimmer ลง$KUVTQWPF$KGTDCT ลง$CPMGVVWPF 8GTCPUVCNVWPIUTยผWOG ลง+FGCNGT#WUICPIURWPMV Hร—T9CPFGTWPIGPKPFGP 0KGFGTGPWPF*QJGP (NCGOKPIUQYKGKPFGP 0CVWTRCTM0WVJG0KGRNKV\ ยป Kombinieren Sie Ihre 9CPFGTVQWTGPOKV#WUฦ€ร—IGP in die Metropole Berlin, nach Potsdam oder in das Biosphรคrenreservat Spreewald und in das Havelland.

ลง7PUGT5GTXKEG Hร—T9CPFGTITWRRGP ย€1TICPKUCVKQP+JTGT kompletten Reise ย€2NCPWPIWPF8QTDGTGKVWPI von individuellen Wanderrouten WPF#WUฦ€WIURTQITCOOGP ย€8GTOKVVNWPIXQP9CPFGT IWKFGU)ยผUVGHร—JTGTPWPF 7PVGTJCNVWPIURTQITCOOGP

*QVGN/ยผTMKUEJGT*QHลง2QUVUVTCยฒGลง.WEMGPYCNFG 6GN  ลง(CZ    OCKN"OCGTMKUEJGTJQHFGลงYYYOCGTMKUEJGTJQHFG


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fl채ming / Baruther Urstromtal

Marktturmspitze Luckenwalde

Gef체hrte Besichtigungen

www.deutscher-wandertag-2012.de

173


174

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Geführte Besichtigungen

Ausführliche Informationen Weitere Informationen unterunter www.deutscher-wandertag-2012.de www.deutscher-wandertag-2012.de

12.-30.06. Di-Sa außer Mo

Museum der Handweberei 11:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Geltow, Handweberei V Handweberei „Henni Jaensch-Zeymer“

13./27.06. Mi/Mi

Historischer Wanderweg 09:15 Uhr in Ludwigsfelde E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Ludwigsfelde, Bahnhof V SPAS e. V.

13.-01.07. Mi-So

Besichtigung der 10:00 Uhr Kerzenfabrik Buchal E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Reetzerhütten, Kerzenfabrik V Buchal-Kerzen

16./17./20.-25. Sa/So/Mi-Mo 30.06./01.07. Sa/So

Biosphäre Potsdam: 11:00 Uhr Exkursion in die Tropen E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Potsdam, Foyer der Biosphäre V Biosphäre Potsdam GmbH

16./21./22.06. Stadtwanderung auf dem 17:00 Uhr Sa/Do/Fr Clauert-Rundweg E frei, mit Wandertagsplakette TP Trebbin, Parkplatz an der Annenkapelle V Stadtinfo Trebbin 16.06. Sa

Eröffnung Natur & Kinderkunst- 09:00 Uhr pfad mit Wildkräuteressen im Anschluß E frei TP Potsdam, Bahnhof Potsdam-Rehbrücke V Förderverein Groß und Klein e. V.

16.-23.06. Sa-Sa

Vom Waldhaus zum Falkenhof 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Potsdam, Bahnhof Potsdam-Rehbrücke V Waldschule, Gr. Ravensberg/Falkenhof Anmeldung notwendig Führung durch das Waldhaus 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Potsdam, Bahnhof Potsdam-Rehbrücke V Waldschule, Gr. Ravensberg/Falkenhof Anmeldung notwendig

16.-23.06. Sa-Sa

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

175

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

16.-23.06. Sa-Sa

Greifvogelvorführung 13:00 Uhr auf dem Falkenhof E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Potsdam, Falkenhof V Waldschule, Gr. Ravensberg/Falkenhof

16.-30.06. Sa/Sa

„Seit 1000 Jahren…“ 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

16.-30.06. Sa-Sa

„Franziskaner in Jüterbog“ 14:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

Stadt Luckenwalde

15.-17.06.2012 Luckenwalder

TURMFEST Kulturspektakel auf drei Bühnen

Wir begrüßen die Teilnehmer des Deutschen Wandertages 2012. ERLEBEN SIE: Stadtrundgänge Marktturmführungen Flämingtherme Hochseilgarten Flaeming-Skate Stadttheater Heimatmuseum Kunsthalle Freibad - Tierpark und vieles mehr. Touristinformation Luckenwalde Markt 11, Tel. 03371 - 672 500 www.luckenwalde.de

www.deutscher-wandertag-2012.de


176

www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

16.-30.06. Sa-Sa außer So

Führung durch die Anlage Koihandel SCHUKOI E frei TP Nahmitz, vor Firmengebäude V SCHUKOI- Zierfischhandel

09:00 Uhr

17.06. So

„Mottenausflug“ 13:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Beelitz Heilstätten, Gaststätte „Pförtnerhaus“ V Zertifizierte Gästeführerin I. Krause

17.06. So

Kunstwanderung in Gottsdorf 15:00 Uhr und zum Labyrinth von Chartré E frei, mit Wandertagsplakette TP Gottsdorf, Haus der Kultur der Welten V Haus der Kultur der Welten Gottsdorf e. V.

18./21.06. Mo/Do

Längste Trogbrücke Europas 10:00 Uhr das Wasserstraßenkreuz Magdeburg RW 8 km/ 3 h TP 10:00 Uhr/ P Sparschleuse MagdeburgRothensee, VPF Rucksackverpflegung V Harzklub Zweigverein Magdeburg e. V.

18.06. Mo

Führung durch den 10:00 Uhr Schlosspark Wiesenburg E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Wiesenburg/Mark, Schlossaufgang V Parkförderverein Wiesenburg e. V.

18.06. Mo

20 Jahre Geschichte Gottsdorf - 10:00 Uhr 720 Jahre Geschichte Gottsdorf E frei mit Wandertagsplakette, Spende erbeten TP Gottsdorf, Haus der Kultur der Welten V Haus der Kultur der Welten Gottsdorf e. V.

18.06. Mo

Die Mühle der Zisterzienser u. 15:00 Uhr das Haus der Kultur der Welten Gottsdorf E Spende erbeten TP Gottsdorf, Haus der Kultur der Welten V Haus der Kultur der Welten Gottsdorf e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Kirche Südwestfriedhof Stahnsdorf

18.-23.06. Mo-Sa

„Geschichte eines 15:00 Uhr preußischen Herrenhauses“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Rogäsen, Gutsanlage Rogäsen V Gutsanlage Rogäsen e. V.

19./21.06. Di/Do 23./25.06. Sa/Mo

Stadtführung 17:00 Uhr durch die historische Altstadt E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Tourist-Information V Tourist-Information Bad Belzig

19.06. Di

Wanderung entlang der Elbe 09:30 Uhr durch Magdeburg RW 12 km/ 4h TP 9:30 Uhr Magdeburg, P Rothehornpark VPF Rucksackverpflegung V Harzklub Zweigverein Magdeburg e. V.

20./22./24.06. Führung auf der Burg Eisenhardt 16:00 Uhr Mi/Fr/So E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Tourist-Information V Tourist-Information Bad Belzig 20./22.06. Mi/Fr

„Kulinarische Klostergänge“ 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Bleichhag Parkplatz V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

20.06. Mi

Bad Belzig 10:00 Uhr „Häuser erzählen Geschichte“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Bahnhof V Natur- und Kulturführerin E. Nörenberg

www.deutscher-wandertag-2012.de

177


178

www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.06. Mi

Naturschutzgebiet Kreuzhorst - 10:00 Uhr Magdeburgs unberührter Auenwald RW 14 km/ 4 h TP 10:00 Uhr Steinzeitdorf Randau VPF Rucksackverpflegung V Harzklub Zweigverein Magdeburg e. V.

20.06. Mi

Auf Luthers Spuren in Wittenberg 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Lutherstadt Wittenberg, Markt V Landesverband Sachsen-Anhalt der deutschen Gebirgs- und Wandervereine e. V.

20.06. Mi

Galloway-Wanderung 14:00 Uhr E frei TP Löwenbruch, Landhotel Löwenbruch V Landhotel Löwenbruch

20.-22.06. Mi-Fr

Führung über den 11:00 Uhr Südwestkirchhof E frei TP Stahnsdorf, Südwestkirchhof V Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e. V.

20.-22.06. Mi-Fr

Stadtführung incl. Mönchenkloster17:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

20.-23.06. Mi-Sa

Besichtigung der Bockwindmühle 09:00 Uhr E frei TP Borne, Bockwindmühle V Bockwindmühle Borne 2001 e. V.

20.-23.06. Mi-Sa

Kirchenführung 16:00 Uhr in der St. Marien-Kirche Trebbin E Spende erbeten TP Trebbin, St. Marien Kirche V Stadtinfo Trebbin

20.-24.06. Mi-So

Führung durch den 14:00 Uhr Frucht-Erlebnis-Garten Petzow E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Petzow, vor Firmengebäude V Christine Berger GmbH & Co. KG

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.-25.06. Mi-Mo

Museum im 09:00 Uhr Handwerkerhof Görzke E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Görzke, Handwerkerhof V Handwerkerhof Görzke

20.-25.06. Mi-Mo

Heimatmuseum Treuenbrietzen 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Heimatmuseum V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung des 09:00 Uhr Gildenhauses Treuenbrietzen E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Gildenhaus V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung St. Marienkirche 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Kirche St. Marien V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung St. Nikolaikirche E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Nicolaikirche V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung der 09:00 Uhr Kammerspiele Treuenbritzen E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Kammerspiele V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung des 09:00 Uhr Rathauses Treuenbrietzen E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Rathaus V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

20.-25.06. Mi-Mo

Wasserturmbesichtigung 09:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Treuenbrietzen, Wasserturm V Stadtverwaltung Treuenbrietzen

www.deutscher-wandertag-2012.de

179


180

www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Museumsscheune Jänickendorf

20.-25.06. Mi-Mo

Führungen 09:00 Uhr durch die Museumsscheune Jänickendorf E Spende erbeten TP Jänickendorf, Museumsscheune V Heimatverein Nuthe-Urstromtal e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Museum Dreiseitenhof Grebs 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Grebs/Havelland, Museum Dreiseitenhof V Dorf- und Heimatverein Grebs e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Kirchenführung 10:00 Uhr in der Dorfkirche Buckau E frei TP Buckau, Dorfkirche V Dorfkirchenverein Buckau i. G.

20.-25.06. Mi-Mo

Atelierbesuch auf dem Filzhof Borne E frei TP Borne, Filzhof V Filzhof Borne

10:00 Uhr

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung der Burgkapelle Ziesar E frei TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

10:00 Uhr

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.-25.06. Mi-Mo

Führung 10:00 Uhr im Heimatmuseum Ziesar E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

20.-25.06. Mi-Mo

Zisterziensermuseum 10:00 Uhr Lehnin und Klosterkirche E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Lehnin, ehemaliges Amtshaus V Ev. Diakonissenhaus Berlin-Teltow-Lehnin

20.-25.06. Mi-Mo

Spritzenhaus-Ausstellung Nahmitz 10:00 Uhr E Spende erbeten TP Nahmitz, Spritzenhaus V Feuerwehrverein Nahmitz e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Backofen-Museum Emstal 10:00 Uhr E Spende erbeten TP Emstal, Backofen-Museum V Interessengemeinschaft Backofen Emstal

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung 10:00 Uhr Galerie „Moderne Kunst“ E Spende erbeten TP Lehnin, Institut f. Kunst und Handwerk e. V. V Lehniner Institut f. Kunst u. Handwerk e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Skulpturenpark am Klostersee 10:00 Uhr E Spende erbeten TP Lehnin, Institut f. Kunst und Handwerk e. V. V Lehniner Institut f. Kunst u. Handwerk e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Dauerausstellung 10:00 Uhr „Vernunft fürs Volk“ im Rochow-Museum E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Reckahn, Schloss Reckahn V Reckahner Museen

20.-25.06. Mi-Mo

Historische Schulstunde 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Reckahn, Schulmuseum V Reckahner Museen

www.deutscher-wandertag-2012.de

181


182

www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.-25.06. Mi-Mo

Stellmachermuseum 10:00 Uhr E Spende erbeten TP Damsdorf, Stellmachermuseum V Stellmachermuseum Damsdorf

20.-25.06. Mi-Mo

Ausstellung 10:00 Uhr „Altes Lager - 1870 bis heute“ E Spende erbeten TP Altes Lager, Kulturzentrum DAS HAUS V Tourismusinformation Niedergörsdorf

20.-25.06. Mi-Mo

Oldtimermuseum 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Altes Lager, Oldtimercafé V Oldtimercafé Altes Lager

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung des Bahnmuseums 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Magdeburgerforth, Bahnhof V Traditionsverein Kleinbahn Jerichow 1 e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung des Hans-Grade11:00 Uhr Museums auf dem Flugplatz Borkheide E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Borkheide, Flugplatz V Hans Grade Gesellschaft Borkheide e. V.

20.-25.06. Mi/Mo

Rundweg Hans Grade 11:00 Uhr 1. Deutscher Motorflieger E frei, mit Wandertagsplakette TP Borkheide, Hotel Fliegerheim V Hans-Grade-Gesellschaft Borkheide e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung Wassermühle, 12:00 Uhr Kinomuseum, Museumsdruckerei E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bücknitz, Krügermühle V Industriedenkmal Krügermühle Bücknitz e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Militärgeschichtliche Sammlung 14:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Altes Lager, St.-Barbara-Weg 1 V Garnisonsgeschichtsverein Jüterbog St. Barbara“ e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.-25.06. Mi-Mo

Turmführung 14:00 Uhr auf den Luckenwalder Marktturm E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Luckenwalde, Heimatmuseum V Museum Luckenwalde

20.-25.06. Mi-Mo

Museum für Kirchengeschichte 15:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

20.-25.06. Mi-Mo

Stadtführung Ziesar 15:30 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Ziesar, Burg V Tourismusverein Amt Ziesar

20.-25.06. Mi-Mo

Stadtführung Luckenwalde 16:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Luckenwalde, Heimatmuseum V Museum Luckenwalde

20.-25.06. Mi-Mo

Sensthof und Naturinsel Reetz E frei TP Reetz, Sensthof V OeLaLa in Reetz e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung der Krokodilstation 17:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Golzow, Krokodilstation V Tourismusinitiative Golzow

20.-25.06. Mi-Mo

Telegrafenattrappe Ziegelsdorf 17:30 Uhr E frei TP Grabow, Kirche V Heimatverein Grabow/optische Telegrafie

20.-25.06. Mi-Mo

Brauereiführung mit Bierverkostung E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Bad Belzig, Burgbräuhaus V Burgbräuhaus Belzig GbR

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung des Heimatmuseums E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Deetz, Heimatmuseum V Förderverein Mittlere Havel e. V.

www.deutscher-wandertag-2012.de

17:00 Uhr

183


184

www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

20.-25.06. Mi-Mo

Besichtigung der Alpakafarm „Willeminenhof“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Deetz, Alpakafarm V Förderverein Mittlere Havel e. V.

20.-25.06. Mi-Mo

Barrierefreie Stadtführung in Jüterbog E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

20.-25.06. Mi-Mo

„Von Romantik bis Bauhaus“ in Jüterbog E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

20.-25.06. Mi-Mo

Führung Glauer Felder Macht Lust auf Nuthe-Nieplitz E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Blankensee, NaturParkZentrum V NaturParkZentrum Wildgehege Glauer Tal

20.-25.06. Mi-Mo

„Tetzeltour“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

21./22./25.06. Führung zum Fliegerdenkmal 10:00 Uhr Do/Fr/Mo E frei TP Buckow, Gemeindehaus Buckow, V Förderverein Volksbad Buckow e. V. 21./22./25.06. Dorfrundgang 10:00 Uhr Do/Fr/Mo in Buckow Dahme/Mark E frei, mit Wandertagsplakette TP Buckow, Gemeindehaus Buckow, V Förderverein Volksbad Buckow e. V. 21./22.06. Do/Fr

Besichtigung 15:00 Uhr der Bockwindmühle Cammer E frei TP Cammer, Mühle am Dorfeingang V Dorf- und Heimatverein Cammer e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Ehemaliges Zisterzienserkloster Lehnin

21.06. Do

Gang durch das Museum 14:00 Uhr Roger-Loewig-Haus E Spende erbeten TP Bad Belzig, Roger Loewig Haus V Stiftung Roger Loewig Haus

21.06. Do

„Auf den Spuren der Rochow´s“ 15:00 Uhr E Spende erbeten TP Golzow, Kirche V Tourismusinitiative Golzow

21.-23.06. Do-Sa

Besichtigung 10:00 Uhr der Brennerei und Museum E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Golzow, Alte Brennerei V Tourismusinitiative Golzow

21.-23.06. Do-Sa

Rosarium textile 14:00 Uhr E frei TP Wiesenburg/Mark, Rosarium textile V K. Rose Textilkunst

21.-24.06. Do-So

Besichtigung Shelter 10:00 Uhr „Albrecht/Baer“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Altes Lager, Shelter „Albrecht“ V Shelter Albrecht

www.deutscher-wandertag-2012.de

185


186

www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

21.-24.06. Do-So

Die Lebensgemeinschaft ZEGG 15:00 Uhr E Spende erbeten TP Bad Belzig, ZEGG „Dorfplatz“ V Experimentelle GesellschaftsgestaltungGmbH

22./30.06. Fr/Sa

Besichtigung des Kräutergartens 13:45 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Lehnin, Kräutergarten V Kräutergarten Kloster Lehnin

22.06. Fr

Sonnenaufgang in Jüterbog 04:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

22.06. Fr

Stadtwanderung 09:30 Uhr durch Magdeburg RW 9 km/ 4 h; max. 30 Personen TP 09:30 Uhr/ P Hyperschale Rothehornpark VPF Rucksackverpflegung V Harzklub Zweigverein Magdeburg e. V.

22.06. Fr

Besichtigung der 10:00 Uhr Burg Eisenhardt und St. Briccius Kirche E frei TP Bad Belzig, Bahnhof V Natur- und Kulturführerin E. Nörenberg

22.06. Fr

Stadtführung zum Thema 10:00 Uhr „Sportstättenweg Albert Baur“ E frei, mit Wandertagsplakette TP Bad Belzig, Bahnhof V Kirchengemeinde St. Marien Bad Belzig

22.06 Fr

Führung 10:00 Uhr im Institut für Getreideverarbeitung E frei TP Bergholz-Rehbrücke, IGV V IGV Institut f. Getreideverarbeitung GmbH

22.06. Fr

Exkursion 10:00 Uhr „Neuer Flughafen BBI“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Rangsdorf, Bahnhof V Sportverein Lokomotive Rangsdorf e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

22.06. Fr

„Golzower Krokodile 10:30 Uhr mit Geschmack“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Golzow, Krokodilstation V Tourismusinitiative Golzow

22.06. Fr

Spaziergang 13:00 Uhr im Berliner Regierungsviertel E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Berlin, Pariser Platz V Sportverein Lokomotive Rangsdorf e. V.

22.06. Fr

Das Labyrinth 15:00 Uhr authentische Magie in der Landschaft E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Gottsdorf, Kunstwiese V Haus der Kultur der Welten Gottsdorf e. V.

22.06. Fr

Das Haus der Kultur 18:00 Uhr der Welten - Gottsdorf E frei TP Gottsdorf, Haus der Kultur der Welten V Haus der Kultur der Welten Gottsdorf e. V.

22.-25.06. Fr-Mo

Stadtmuseum 10:00 Uhr Brandenburg an der Havel E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg a. d. Havel, Museum Frey-Haus V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

22.-25.06 Fr-Mo

Das Archäologische 10:00 Uhr Landesmuseum Brandenburg E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg a. d. Havel, Archäologisches Landesmuseum V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

22.-25.06. Fr-Mo

Besichtigung 10:00 Uhr von Dom und Dommuseum E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg a. d. Havel, Dom V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

www.deutscher-wandertag-2012.de

187


188

www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

22.-25.06. Fr-Mo

Industriemuseum 10:00 Uhr Brandenburg an der Havel E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg a. d. Havel, Industriemuseum V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

22.-25.06. Fr-Mo

„Mittelalterliche Stadtführung“ 13:00 Uhr E 20 % Ermäßigung mit Wandertagsplakette TP Brandenburg a. d. Havel, Touristinformation V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

22.-25.06. Fr-Mo

Wasserturmbesichtigung 14:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Kirchmöser, Wasserturm V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

22.-25.06. Fr-Mo

Räuberweg 14:00 Uhr durch den Diebesgrund E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg a. d. Havel, Gasthaus Am See V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

Bockwindmühle Borne

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

22.-25.06. Fr-Mo

„Brandenburg 14:00 Uhr an der Havel begegnen“ E 20 % Ermäßigung mit Wandertagsplakette TP Brandenburg an der Havel, Touristinformation V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

23./24.06. Sa/So

Kirchenbesichtigung der 11:15 Uhr St. Johannis Kirche E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Luckenwalde, St. Johanniskirche V Evangelische Kirchengemeinde Luckenwalde

23./24.06. Sa/So

Museum „Petticoat 12:00 Uhr zurück in die 50-er“ E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Großbeuthen, Am Anger V Kulturverein Großbeuthen e. V.

23./24.06. Sa/So

Rundweg Hans Grade 15:00 Uhr 1. Deutscher Motorflieger E frei, mit Wandertagsplakette TP Borkheide, Hotel Fliegerheim V Hans-Grade-Gesellschaft Borkheide e. V.

23./24.06. Sa/So

Besichtigung 15:30 Uhr der Scheunenwindmühle E Spende erbeten TP Saalow, Scheunenwindmühle V Scheunenwindmühle Saalow e. V.

23./24.06. Sa/So

Stadtführung 21:00 Uhr bei Mondenschein E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

23.06. Sa

Dorfkirchenbesichtigung 09:00 Uhr E frei TP Hohenwerbig, Kirche V Kirchengemeinde Hohenwerbig

23.06. Sa

Stadtkirche St. Johannis E frei TP Niemegk, Kirche V Kirchengemeinde Niemegk

www.deutscher-wandertag-2012.de

09:00 Uhr

189


190

www.deutscher-wandertag-2012.de

Gef端hrte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

23.06. Sa

Ausstellung in der Stadtkirche St. Johannis E frei TP Niemegk, Kirche V Kirchengemeinde Niemegk

09:00 Uhr

23.06. Sa

Besichtigung der Dorfkirche Neuendorf E frei TP Neuendorf, Kirche V Kirchengemeinde Neuendorf

09:00 Uhr

23.06. Sa

Besichtigung der Dorfkirche Zixdorf E frei TP Zixdorf, Kirche V Kirchengemeinde Zixdorf

09:00 Uhr

23.06. Sa

Von Museum zu Museum 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Glindow, Heimatmuseum V Stadt Werder (Havel) Tourismusb端ro

23.06. Sa

Besichtigung der Kirche 10:00 Uhr St. Moritz in Mittenwalde E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Mittenwalde, Kirche V Tourismusverband Dahme-Seen e. V.

23.06. Sa

Rangsdorfs gr端nes Herz 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Rangsdorf, Bahnhof V Sportverein Lokomotive Rangsdorf e. V.

23.06. Sa

Der Biederitzer Busch 10:00 Uhr im Nordosten von Magdeburg RW 14 km/ 5 h TP 10:00 Uhr Herrenkrugbr端cke, Straba Endhaltestelle Linie 6, P Lange Lake VPF Rucksackverpflegung V Harzklub Zweigverein Magdeburg e. V.

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Geführte Besichtigungen Weitere Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

23.06. Sa

Einführung in den 10:45 Uhr Schöpfungsweg Hohenwerbig E frei TP Hohenwerbig, Kirche V Kirchengemeinde Hohenwerbig

23.06. Sa

Besichtigung des Heimatmuseums 13:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Mittenwalde, Heimatmuseum V Tourismusverband Dahme-Seen e. V.

23.06. Sa

„Mottenausflug“ 14:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Beelitz Heilstätten, Gaststätte „Pförtnerhaus“ V Zertifizierte Gästeführerin I. Krause

23.06. Sa

Führung über den 14:00 Uhr Südwestkirchhof für Kinder E frei TP Stahnsdorf, Südwestkirchhof V Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e. V.

23.06. Sa

Rosenmühle – Holländer 15:00 Uhr E frei TP Cammer, Mühle am Dorfeingang V Dorf- und Heimatverein Cammer e. V.

Kuppel Deutscher Bundestag

www.deutscher-wandertag-2012.de

191


192

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Geführte Besichtigungen

Ausführliche Informationen Weitere Informationen unterunter www.deutscher-wandertag-2012.de www.deutscher-wandertag-2012.de

23.06. Sa

Lebensentwürfe 15:00 Uhr E frei TP Gottsdorf, „art(t)raum“ 1-3 V Haus der Kultur der Welten Gottsdorf e. V.

23.06. Sa

„Zur Nacht“ in Jüterbog 22:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Jüterbog, Kulturquartier Mönchenkloster V Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog

23.-25.06. Sa-Mo

Besichtigung des Slawendorfes 10:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg a. d. Havel, Slawendorf V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

24.06. So

Stadtbesichtigung Luckenwalde 12:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Luckenwalde, Bahnhof V Evangelische Kirchengemeinde Luckenwalde

24.06. So

Das Sender13:30 Uhr und Funkmuseum auf dem Funkerberg E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Königs Wusterhausen, Sendehaus 1 V Tourismusverband Dahme-Seen e. V.

24.06. So

Lichterführung im Slawendorf 22:00 Uhr E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Brandenburg an der Havel, Slawendorf V Stadtmarketing Brandenburg a. d. Havel mbH

25.06. Mo

Das ehemalige Gutsdorf Rietz E frei, mit Wandertagsplakette TP Rietz, Kirche V Kulturverein Rietz e. V.

25.06. Mo

Exkursion zum 10:00 Uhr Regierungsviertel in Berlin E aktuell unter www.dwt-2012.de TP Rangsdorf, Bahnhof V Sportverein Lokomotive Rangsdorf e. V.

09:15 Uhr

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fl채ming / Baruther Urstromtal

Reisebus Deutscher Wandertag

Busausfl체ge

www.deutscher-wandertag-2012.de

193


194

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Busausflüge

Ausführliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Busausflug Nr. 1: Kulturmetropole Potsdam Am Vormittag erwartet Sie eine zweistündige Stadtrundfahrt mit Ausstieg am Schloss Sanssouci. Zur Stärkung kehren Sie zum Mittagessen in einem Lokal ein. Am Nachmittag erwartet Sie die Schlösserrundfahrt mit dem Schiff der Weißen Flotte (Schloss Babelsberg, Schloss der Pfaueninsel, Neuer Garten mit Marmorpalais und Schloss Cecilienhof). Während der Schifffahrt wird Ihnen Kaffee und Kuchen gereicht. Inklusivleistungen: Stadtrundfahrt mit Führer/in, Mittagessen, Busfahrt, Schlösserrundfahrt mit dem Schiff, Kaffeegedeck Preis: 59,00 € p. P. TN min. 25 Personen Busausflug Nr. 2: In die Bundeshauptstadt Berlin Zunächst lernen Sie unsere Hauptstadt Berlin während einer Stadtrundfahrt kennen. Zur Stärkung kehren Sie zum Mittagessen in ein Lokal ein. Am Nachmittag erwartet Sie einer der begehrtesten Programmpunkte: City-Schifffahrt unter den Brücken Berlins (Schloss Bellevue, Bundeskanzleramt, Fernsehturm, Oberbaumbrücke, Berliner Dom). Während der Schifffahrt wird Ihnen Kaffee und Kuchen gereicht. Inklusivleistungen: Stadtrundfahrt mit Führer/in, Mittagessen, City Tour „Unter den Brücken Berlins“, Kaffeegedeck, Busfahrt Preis: 69,00 € p. P. TN min. 25 Personen Busausflug Nr. 3: Naturerlebnis Spreewald Nach Ihrer Ankunft in Raddusch erwartet Sie eine Führung in der Slawenburg. Im Innenhof erfahren Sie, wie die slawische Burg ursprünglich ausgesehen hat. Dann gehen Sie durch die Ausstellung „Archäologie der Niederlausitz“. Weiter geht Ihre Fahrt nach Lübbenau. Hier werden Sie zu Mittag essen. Anschließend unternehmen Sie eine 3-stündige Kahnfahrt durch die idyllische Natur des Spreewaldes. Während der Fahrt legen Sie einen Stopp zur Kaffeepause ein. Inklusivleistungen: Busfahrt, Eintritt und Führung Slawenburg Raddusch, Mittagessen, 3-stündige Kahnfahrt, Kaffeegedeck Preis: 59,00 € p. P. TN min. 25 Personen Termine: Mi/20.06.2012 · Do/21.06.2012 · Fr/22.06.2012 · Sa/23.06.2012 Alle Informationen zum Abfahrtsort und Abfahrtszeiten sowie Buchung über:

Tourismusverband Fläming e. V. 14547 Beelitz, Küstergasse 4 Tel.: 033204/6287-62/63, Fax: 033204/6287-61 info@reiseregion-flaeming.de, www.reiseregion-flaeming.de


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Busausflüge

Busausflug Nr. 4: Sagenhafter Spreewald Im Lübbenauer Hafen startet die traditionelle Kahnfahrt durch die idyllische Landschaft des Spreewaldes, entlang unzähliger Wasserarme. Nach dem Besuch im Freilandmuseum Lehde wird der Spreewald individuell zu Fuß erkundet. Zurück in Lübbenau geht es mit dem Bus in das Zentrum des Unterspreewaldes. Bei einer Brauereiführung werden 3 Sorten Bier verkostet. Leistungen: traditionelle Kahnfahrt (Dauer 1,5 Stunden), Eintritt Freilandmuseum Lehde, Brauereiführung mit Verkostung Preis pro Person: 26,00 € zzgl. Bus (Mindestteilnehmer: 30 Personen) Zeitraum: buchbar April bis Oktober

Busausflug Nr. 5: Berlin, Berlin - Wir fahren nach Berlin Dieser Ausflug führt direkt in das Herz der Hauptstadt. Eine waschechte Berlinerin mit Herz & Schnauze am rechten Fleck begleitet die Stadtrundfahrt. Nach dem Besuch einer Kreuzberger Markthalle, Currywurst inklusive, wird die Stadt vom Wasser aus erkundet. Am Nachmittag bleibt genügend Zeit zur individuellen Gestaltung. Leistungen: Geführte Stadtrundfahrt mit einem Ausstieg inkl. 1 Currywurst pro Gast (Dauer: 3 Stunden), Schiffsfahrt auf der Spree (Dauer: 1 Stunde) Preis pro Person: 25,00 € zzgl. Bus (Mindestteilnehmer: 30 Personen) Zeitraum: buchbar ganzjährig

Busausflug Nr. 6: Potsdamer Highlights Ein Tag in der einstigen Residenzstadt Potsdam ist ein Genuss. Die Stadtrundfahrt führt vorbei an der historischen Altstadt, Schlössern und Parkanlagen. Höhepunkt ist ein Ausstieg am Schloss Sanssouci. Nach einer Stärkung geht es zu Fuß vor die Tore der Stadt. Der Pfingstberg ermöglicht Rundblicke auf die eindrucksvolle Kulturlandschaft. Leistungen: Geführte Stadtrundfahrt inkl. Ausstieg am Schloss Sanssouci (Dauer: 2,5 Stunden), Mittagessen (Tellergericht), geführter Rundgang inkl. Eintritt Pfingstberg (Dauer: 2,5 Stunden) Preis pro Person: 31,00 € zzgl. Bus (Mindestteilnehmer: 30 Personen) Zeitraum: buchbar ganzjährig Fotonachweis: Sagenhafter Spreewald: Foto Spreewälderin – TMB Fotoarchiv TV Spreewald; Potsdam Highlights: Foto Brandenburger Tor Potsdam - TMB Fotoarchiv Bach; Berlin, Berlin – Wir fahren nach Berlin: TMB Fotoarchiv RundC Gatz

195


196

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausf端hrliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

A Atelier „KnieArt“ Tel.: 033849 / 90559 eMail: knieart@googlemail.com

B Berliner Wanderclub e.V. Tel.: 030 / 6636635 eMail: manfredreschke@web.de Biosphäre Potsdam GmbH Tel.: 0331 / 550740 eMail: e.fischer@biosphaere-potsdam.de Bockwindmühle Borne 2001 e.V. Tel.: 033841 / 32602 Borkheider SV ´90 e.V. Tel.: 033845 / 90175 eMail: andreaskreibich@freenet.de Brandenburgisches Wanderzentrum „Theodor Fontane“ e.V. Tel.: 03378 / 800966 eMail: bwz-wandern@web.de Brandenburg-Kanu Tel.: 03381 / 212199 eMail: brandenburg-kanu@t-online.de Buchal-Kerzen Tel.: 033849 / 50366 eMail: buchal-kerzen@t-online.de Burgbräuhaus Belzig GbR Tel.: 033841 / 449933 eMail: direkt@burgbraeuhaus.de Burgkeller Belzig Tel.: 033841 / 380938 eMail: info@burgtheater-belzig.com Gemeinde Borkheide Tel.: 033845 / 40270 Kirchengemeinde St. Marien Bad Belzig Tel.: 033846 / 90580 eMail: k.pomp@t-online.de Ortsbeirat Buckow Tel.: 033745 / 50804 Stadt- und Burgtheater Belzig Tel.: 033841 / 35231 eMail: fgruenert@hotmail.com

www.deutscher-wandertag-2012.de

197


198

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausf체hrliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH Tel.: 03381 / 208769 eMail: touristinfo@stg-brandenburg.de Stadtverwaltung Bad Belzig Tel.: 033841 / 94128 eMail: bauverwaltung@bad-belzig.de Stadtverwaltung Beelitz Tel.: 033204 / 39194 eMail: fliess@beelitz.de Tourist-Information Bad Belzig Tel.: 033841 / 3879910 eMail: info@bad.belzig.com

C Christine Berger GmbH & Co. KG Tel.: 03327 / 469120 eMail: bleich@sandokan.de Connemara Ponyhof Tel.: 033849 / 30764 eMail: oyster-connemara@arcor.de

D Amt Dahme/Mark Tel.: 035451 / 98133 eMail: ursel.ochs@dahme.de DAV Sektion Hoher Fl채ming e.V. Tel.: 0151 / 50180991 eMail: kontakt@davhf.de Diakonisches Werk Teltow-Fl채ming e.V. Tel.: 03372 / 441710 eMail: beate.rantzsch@dw-tf.de DLRG Ortsgruppe Borkheide e.V. Tel.: 033845 / 30725 eMail: vorstand@borkheide.dlrg.de Dorf- und Heimatverein Cammer e.V. Tel.: 033835 / 41308 eMail: andreas.koska@koska.info Dorf- und Heimatverein Grebs e.V. Tel.: 03382 / 741572 eMail: dreiseitenhof-grebs@t-online.de Dorfgemeinschaft Felgentreu e.V. Tel.: 033734 / 50206 eMail: talchau@t-online.de

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

Dorfkirchenverein Buckau i.G. Tel.: 033830 / 61338 eMail: verein@dorfkirche-buckau.de Dorfverein Jänickendorf e.V. Tel.: 03371 / 637253 eMail: wilfried.flach@t-online.de Stellmachermuseum Damsdorf Tel.: 0160 / 4688136

E Erlebnisbahn - Draisine fahren Tel.: 03377 / 3300850 eMail: matthias.kuehn@erlebnisbahn.de Erzgebirgsverein Berlin 1910 e.V. Tel.: 03329 / 615840 ESV Lok Seddin e.V. Tel.: 033205 / 44625 Reithalle Emstal Tel.: 03382 / 741437 eMail: kurt.krollpfeifer@web.de

F Fahrradfreunde Loburg Tel.: 039245 / 2462 eMail: bernd.ferchland@web.de Familien- und Freizeithotel „Gutshaus Petkus“ Tel.: 033745 / 70870 eMail: mail@skatehotel.de Familienhotel Brandtsheide Tel.: 033849 / 7960 eMail: info@brandtsheide.de Fercher ObstkistenBühne e.V. Tel.: 033209 / 71440 eMail: info@fercherobstkistenbuehne.de Feuerwehrverein Nahmitz e.V. Tel.: 03382 / 702612 Feuerwehrverein Neschholz 1999 e.V. Tel.: 033841 / 94119 eMail: schmoll.frank@t-online.de Filzhof Borne Tel.: 033841 / 35231 eMail: filzzeit@hotmail.com

www.deutscher-wandertag-2012.de

199


200

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausführliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Fischereibetrieb Uwe Marx Tel.: 039225 / 256 eMail: info@fischereibetrieb-marx.de Flaeming-Camping Oehna Tel.: 033742 / 61632 eMail: info@flaeming-camping-oehna.de FlämingWalk-Verein e.V. Tel.: 033204 / 62870 eMail: info@reiseregion-flaeming.de Flugplatz Saarmund Tel.: 030 / 700903112 eMail: kontakt@flugplatz-saarmund.de Förderkreis Naturlehrpfad Wörmlitzer Wald Tel.: 039224 / 7882 Förderverein Dippmannsdorf e.V. Tel.: 0175 / 6239521 eMail: buergerverein@dippmannsdorf.de Förderverein Groß und Klein e.V. Tel.: 0174 / 8121769 Förderverein Mittlere Havel e.V. Tel.: 0160 / 3273532 eMail: m-donner@gmx.de Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e.V. Tel.: 03329 / 614106 eMail: info@suedwestkirchhof.de Förderverein Volksbad Buckow e.V. Tel.: 033745 / 50850 eMail: info@volksbad-buckow.de Forst-Betrieb-Service Revierleitung Stadtwald Beelitz Tel.: 033204 / 604933 eMail: msch74@web.de Forsthaus Sandforth Tel.: 0176 / 34500291 eMail: karinmichelmann@web.de Forstbetrieb Mahlsdorf, Freiherr von Beverfoerde`sche Generalverwaltung Tel.: 033849 / 90275 eMail: jenskoeppen@affbel.brandenburg.de Freiwillige Feuerwehr Borkheide Tel.: 0176 / 70073703 eMail: sascha.billy@web.de

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

Fremdenverkehrsverein Brück e.V. Tel.: 033844 / 62158 eMail: e.saupe@amt-brueck.de Freunde und Förderer der Wilhelmshorster Ortsgeschichte e.V. Tel.: 033205 / 44779 eMail: paetau.r@t-online.de Freundeskreis Alte Schule e.V. Tel.: 033849 / 59454 eMail: harry@deschurk.de

G Garnisonsgeschichtsverein Jüterbog „St. Barbara“ e.V. Tel.: 03372 / 399687 eMail: st.barbarakontakt@yahoo.de Gasthof Moritz Tel.: 033848 / 60292 eMail: taubenhaus-moritz@gmx.de Gemeinde Groß Kreutz (Havel) Tel.: 033207 / 35113 eMail: gebauer@bauamt.gross-kreutz.de Günther, Monika (Natur- und Kulturführerin) Tel.: 033848 / 900030 eMail: svenja-monika@t-online.de Gutsanlage Rogäsen e.V. Tel.: 033832 / 30857 eMail: gutsanlage@gmx.de Wanderfreunde Görzke Tel.: 033432 / 70600 eMail: hansa46@gmx.net

H Hagen, Michael Tel.: 033204 / 60835 Hamann, Angela (Natur- und Kulturführerin) Tel.: 033848 / 90906 eMail: info@flaeming-yoga.de Handweberei „Henni Jaensch-Zeymer“ Tel.: 0173 / 9284747 eMail: nachricht@handweberei -geltow.de Handwerkerhof Görzke Tel.: 033847 / 40255 eMail: rainer_sell@gmx.de

www.deutscher-wandertag-2012.de

201


202

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausführliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Hänel, Klaus Tel.: 030 / 8511787 eMail: klaus_haenel@web.de Hans Grade Gesellschaft Borkheide e.V. Tel.: 033845 / 41946 eMail: bballin-borkheide@gmx.de Harzklub Zweigverein Magdeburg e.V. Tel.: 0391 / 6210082 eMail: baerbel.mey@web.de Haus der Kultur der Welten Gottsdorf e.V. Tel.: 033732 / 40594 eMail: detlef.david@lisum.berlin-brandenburg.de Heimatverein „Alter Krug“ Zossen e.V. Tel.: 03377 / 300576 eMail: heimatverein-zossen@web.de Heimatverein Caputh e.V. Tel.: 033209 / 71909 Heimatverein Gloinetal e.V. Tel.: 039225 / 346 eMail: dj.roefe@web.de Heimatverein Grabow/optische Telegrafie Tel.: 0160 / 1025540 eMail: birgit.blumhagel@t-online.de Heimatverein Jüterboger Land e.V. Tel.: 03372 / 417918 eMail: kubitza-jueterbog@arcor.de Heimatverein Kallinchen e.V. Tel.: 033769 / 8980 eMail: rschulz.kallinchen@online.de Heimatverein Naturdorf Rädel e.V. Tel.: 03382 / 700255 eMail: naturdorf-raedel@arcor.de Heimatverein Nuthe-Urstromtal e.V. Tel.: 03371 / 614479 Heimatvereine Theeßen-Krüssau-Grabow Tel.: 0163 / 3321730 eMail: stiller-sonny@t-online.de Hochseilgarten Friedensau Tel.: 03921 / 916456 eMail: mail@hochseilgarten-friedensau.de

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

Hotel Am Schlosspark Tel.: 035451 / 893132 eMail: info@hotel-dahme.de Kirchengemeinde Hohenwerbig Tel.: 033843 / 51041 eMail: lengner.kay@debitel.net

I Industriedenkmal Krügermühle Bücknitz e.V. Tel.: 039225 / 63366 eMail: kruegermuehle@aol.com Institut für Getreideverarbeitung GmbH (IGV) Tel.: 033200 / 89107 eMail: igv-transfer@igv-gmbh.de Interessengemeinschaft Backofen Emstal Tel.: 03382 / 504 Interessengemeinschaft Nuthe-Urstromtal (IGNU) Tel.: 033732 / 509611 eMail: info@mcsgmbh.de Interessengemeinschaft Pro Reetz Tel.: 033849 / 51568 eMail: gantemarion@aol.com

K Gemeinde Kloster Lehnin Tel.: 03382 / 730719 eMail: touristinfo@lehnin.de Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V. Tel.: 033844 / 519195 eMail: katharina.lindner@titanenderrennbahn.de Kinder- und Jugenderholung Dubrow-Dahmetal e.V. Tel.: 033763 / 21757 eMail: achim-bestensee@web.de Kraißer, Susanne (Bildhauerin) Tel.: 033841 / 388785 eMail: mail@susanne-kraisser.de Krause, Irene (Zertifizierte Gästeführerin) Tel.: 033204 / 61262 eMail: irenekrause@gmx.net Kräutergarten Kloster Lehnin Tel.: 0171 / 8330791 eMail: ute-werdin@web.de Kultur- und Bürgerverein Glienick e.V. Tel.: 03377 / 300412 eMail: gerhard.glau@t-online.de

www.deutscher-wandertag-2012.de

203


204

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausführliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Kulturbundgruppe Treuenbrietzen Tel.: 033748 / 13456 eMail: katrin_paepke@gmx.de Kulturforum Schwielowsee e.V. Tel.: 033209 / 80743 eMail: info.kulturforum@t-online.de Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog Tel.: 03372 / 463113 eMail: moenchenkloster@jueterbog.de Kulturverein Großbeuthen e.V. Tel.: 033731 / 14691 Kulturverein Rietz e.V. Tel.: 033748 / 13456 eMail: katrin_paepke@gmx.de Kunstverein Hoher Fläming e.V. Tel.: 033841 / 388785 eMail: mail@susanne-kraisser.de Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH Tel.: 033841 / 38800 eMail: info@bad.belzig.com

L Evangelische Kirchengemeinde Luckenwalde Tel.: 03371 / 610150 eMail: detlev.riemer@gmx.de Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin Tel.: 03382 / 768842 eMail: stefanbeier@stift-lehnin.de Landesbetrieb Forst Brandenburg, Betriebsteil Bad Belzig Tel.: 0172 / 3143893 eMail: helmut.stamann@affbel.brandenburg.de Landesverband Sachsen-Anhalt der deutschen Gebirgs- und Wandervereine e.V. Tel.: 03943 / 694054 eMail: wanderverband-lsa@t-online.de Landgasthof „Fläminghexe“ Tel.: 035451 / 8384 eMail: info@flaeminghexe.de Landgut Berkenbrück Tel.: 030 / 84377737 eMail: info@landgut-berkenbrueck.de

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

Landhaus Lynow GbR Tel.: 033733 / 60830 eMail: info@landhaus-lynow.de Landhotel Löwenbruch Tel.: 03378 / 86270 eMail: service@landhotel-loewenbruch.de Lehniner Institut f. Kunst u. Handwerk e.V. Tel.: 03382 / 734100 eMail: liw.lehnin@t-online.de Leichtathletik-Lauf-Gemeinschaft Luckenwalde e.V. Tel.: 03371 / 615347 eMail: thomas@llg-luckenwalde.de Museum Luckenwalde Tel.: 03371 / 672550 eMail: museum@luckenwalde.de Oberförsterei Lehnin Tel.: 03382 / 310 Ortsbeirat Lehnin Tel.: 03382 / 702738 eMail: f.niewar@web.de Stadt Luckenwalde Tel.: 03371 / 672288 eMail: kultur@luckenwalde.de

M Evangelische Kirchengemeinde Michendorf Tel.: 033205 / 62476 eMail: ubreithor@googlemail.com Manzke, Lutz (Natur- und Kulturführer) Tel.: 0162 / 9118223 eMail: vogelwart.streng@web.de marcomm Marketing & Radtouristik Tel.: 033209 / 80485 eMail: marcomm@gmx.net Mario Mannhaupt - Kunst in Holz & mehr Tel.: 03371 / 630360 eMail: info@kunst-holz.de Märkischer Lamahof Tel.: 03375 / 524502 eMail: info@maerkischer-lamahof.de Museumsverein Glashütte e.V. Tel.: 033704 / 980912 eMail: goes@museumsdorf-glashuette.de

www.deutscher-wandertag-2012.de

205


206

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausführliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderfreunde Medewitz Tel.: 033849 / 50492

N Amt der Gemeinde Nuthetal Tel.: 033200 / 2040 eMail: ulrike.stiller@nuthetal.de Amt Niemegk Tel.: 033843 / 6270 eMail: thomas.griesbach@amt-niemegk.de Gemeinde Niederer Fläming Tel.: 033746 / 69633 eMail: kerstin.behrens@verwaltung-niedererflaeming.de Kirchengemeinde Neuendorf Tel.: 033843 / 51041 eMail: lengner.kay@debitel.net Kirchengemeinde Niedergörsdorf Tel.: 033741 / 72235 eMail: fuerstenau@kirche-niedergoersdorf.de Kirchengemeinde Niemegk Tel.: 033843 / 51041 eMail: lengner.kay@debitel.net Naturbad Borkheide e.V. Tel.: 033845 / 59020 eMail: presse@waldbad-borkheide.de Naturfreunde e.V. Ortsgruppe Ludwigsfelde Teltow-Fläming Tel.: 03378 / 797907 eMail: regina_paesler@msn.com Naturpark Fläming e.V. Tel.: 034907 / 30745 eMail: ciciewski@naturpark-flaeming.de Naturparkverein Fläming e.V. Tel.: 033848 / 60004 eMail: info@flaeming.net NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal Tel.: 033731 / 700460 eMail: k.draeger@foerderverein-nuthe-nieplitz.de Naturwacht im Naturpark Hoher Fläming Tel.: 033841 / 444959 eMail: katrin.doerrwand@naturwacht.de

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

Nicolai, Elke (Natur- und Kulturführerin) Tel.: 033841 / 31596 Nörenberg, Elke (Natur- und Kulturführerin) Tel.: 033841 / 8184 eMail: elkenoerenberg@hotmail.de Tourismusinformation Niedergörsdorf Tel.: 033741 / 80906 eMail: tourismus@niedergoersdorf.de

O Obstweinkellerei Bestwinus Tel.: 033763 / 69707 eMail: info@bestwinus.de OeLaLa in Reetz e.V. Tel.: 033849 / 900333 eMail: post@dieterwankmueller.de Oldtimercafé Altes Lager Tel.: 033741 / 80789 eMail: info@oldtimercafe.eu

P Evangelisches Pfarramt Plötzin Tel.: 033207 / 32523 eMail: pfarramt.ploetzin@web.de Parkförderverein Wiesenburg e.V. Tel.: 033849 / 50334 eMail: gemeinde@wiesenburgmark.de Pitack, Burkhard (Natur- und Kulturführer) Tel.: 0171 / 8432953 eMail: b.pitack@web.de Poppe, Lutz Tel.: 04426 / 94890 Potsdamer Wanderbund e.V. Tel.: 0331 / 7480488 Pro Mellensee e.V. Tel.: 033703 / 95913 eMail: kessler@mellensee.de

R Gemeinde Wiesenburg/Mark OT Reetzerhütten Tel.: 033849 / 51405 Radhof Henkel Tel.: 033207 / 56687 eMail: info@radhof_henkel.de

www.deutscher-wandertag-2012.de

207


208

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausf端hrliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Reckahner Museen Tel.: 033835 / 60672 eMail: schloss.reckahn@t-online.de Reit- und Fahrtouristik Kohlschmidt Tel.: 0176 / 77209252 eMail: berndkohlschmidt@aol.com Rose, Karola (Textilkunst) Tel.: 033849 / 90263 eMail: karo.14827@online.de

S Pfarramt Saarmund Tel.: 033200 / 85448 eMail: ev.pfarramt.saarmund@web.de Scheunenwindm端hle Saalow e.V. Tel.: 03377 / 302279 eMail: dietrich@tmd-berlin.com SCHUKOI- Zierfischhandel Tel.: 03382 / 703956 eMail: shukoi@t-online.de Schulze, Alrun (Natur- und Kulturf端hrerin) Tel.: 0172 / 7514571 eMail: hypo2ses@yahoo.com SG Fichtenwalde 1965 e.V. Tel.: 033206 / 62882 eMail: wilhelm@miethe-fichtenwalde.de Shelter Albrecht Tel.: 033741 / 72325 eMail: shelter_albrecht@gmx.de SPAS e.V. Tel.: 03378 / 872580 eMail: spasludwigsfelde@gmx.de Sportverein Bardenitz e.V. Tel.: 033748 / 21404 eMail: marco.novello.pechuele@googlemail.com Sportverein Kloster Lehnin e.V. Tel.: 03382 / 700436 eMail: svkloster-lehnin@t-online.de Sportverein Lokomotive Rangsdorf e.V. Tel.: 033708 / 20221 eMail: svlok@svlok-rangsdorf.de

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

Sportwelt Dahme/Brandenburg Tel.: 035451 / 18989 eMail: info@tsv-empor-dahme.de Stiftung Naturlandschaften Brandenburg/ FlämingWalkZentrum Tel.: 033732 / 50825 eMail: info@flaeming-walk.de Stiftung Preussische Schlösser und Gärten BerlinBrandenburg, Schloss Caputh Tel.: 033209 / 70345 eMail: schloss-caputh@spsg.de Stiftung Roger Loewig Haus Tel.: 033841 / 42167 eMail: museum@roger-loewig.de SWFG mbH; Abteilung Flaeming-Skate Tel.: 03372 / 4403210 eMail: info@flaeming-skate-swfg.de

T Evangelisches Pfarramt Tucheim Tel.: 039346 / 96162 eMail: evang-kirche-tucheim@freenet.de Stadtinfo Trebbin Tel.: 033731 / 80612 eMail: beate.rantzsch@dw-tf.de Stadtverwaltung Treuenbrietzen Tel.: 033748 / 74777 eMail: stadtinformation@treuenbrietzen.de Tischlerei Spatzier Tel.: 033849 / 50360 eMail: tischlerei-spatzier@t-online.de Tourismusinitiative Golzow Freies Havelbruch Tel.: 033835 / 40663 eMail: caimanvoigt@aol.com Tourismusverband Dahme-Seen e.V. Tel.: 03375 / 252020 eMail: d.klaus@dahme-seen.de Tourismusverband Fläming e.V. Tel.: 033204 / 62870 eMail: info@reiseregion-flaeming.de Tourist Information & Stadtmarketing Teltow Tel.: 03328 / 316458 eMail: mueller@ti-stadtmarketing.de

www.deutscher-wandertag-2012.de

209


210

www.deutscher-wandertag-2012.de

Kreativangebote Adressverzeichnis

Ausführliche Informationen unter www.deutscher-wandertag-2012.de

Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow 1 e.V. Tel.: 039225 / 634477 eMail: heike.ebner@kj-1.de

V Verein „Am Mühlenfließ“ e.V. Tel.: 033704 / 678997 eMail: Verein-Am-Muehlenfliess@gmx.de Verein zur Erhaltung der Gutsanlagen Dahlen Tel.: 033847 / 90135 Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg e.V. Tel.: 039245 / 2516 eMail: michael.kaatz@storchenhof-loburg.de

W Evangelische Kirchengemeinde Wiesenburg/ Mark Tel.: 033849 / 50290 eMail: pfarramt-wiesenburg@t-online.de Evangelisches Pfarramt Woltersdorf Tel.: 03371 / 632846 eMail: kirche_woltersdorf@hotmail.com Stadt Werder (Havel), Tourismusbüro Tel.: 03327 / 783374 eMail: tourismus@werder-havel.de Waldschule, Gr. Ravensberg/Falkenhof Tel.: 0331 / 2707687 eMail: waldhaus-potsdam@t-online.de Walkmühle e.V. Tel.: 03371 / 613278 eMail: kraeker@flaeming-net.de Wandergemeinschaft „Auf Schuster´s Rappen“ Tel.: 03371 / 611214 Wardin, Thomas (Bürgermeister AD) Tel.: 0171 / 1962689 eMail: thomaswardin@web.de Wichary, Gabriele (Natur- und Kulturführerin) Tel.: 0173 / 6255810 eMail: vogelwart.streng@web.de

Zu G as t bei Wander f reunden !


www.deutscher-wandertag-2012.de

Adressverzeichnis

Z Kirchengemeinde Zixdorf Tel.: 033843 / 51041 eMail: lengner.kay@debitel.net Tourismusverein Amt Ziesar Tel.: 033830 / 12735 eMail: info@burg-ziesar.de Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung GmbH Tel.: 033841 / 799485 eMail: b.stuetzel@gmx.de

Fotowettbewerb der Gesellschaft für Fotografie e. V. „Wandern – laufend mehr erleben“: zu Fuß, mit dem Rad, mit Skates, zu allen Jahreszeiten, allein, in der Gruppe Alle Wanderfreunde, aber auch alle anderen Familien-, Gelegenheits-, Amateur- und Profifotografen sind im Vorfeld des „112. Deutschen Wandertages“ herzlich eingeladen, sich am Sonderwettbewerb „Wandern - laufend mehr erleben“ der „18. Deutschen Fotoschau – 100 Bilder des Jahres 2011“ zu beteiligen. Schauen Sie doch einmal nach, was sie auf ihren Wanderungen in den Jahren 2009, 2010 und 2011 fotografiert haben: Wanderer und andere Menschen, müde Füße, erholsame Rasten, Landschaften und Tiere, Pflanzen und Gebäude, Veranstaltungen und, und, und... – in Details, Übersichten oder Panoramen, in Schwarzweiß oder Farbe, analog oder digital. Maximal 6 schöne Motive dürfen Sie zum Sonderthema einreichen (Format von 20 x 30 bis 30 x 45 cm). Gern dürfen Sie auch am themenfreien Hauptwettbewerb teilnehmen, mit ebenfalls bis zu 6 Fotos. Termin: 15. Februar 2012. Gesellschaft für Fotografie e. V., Lessingstr. 6, 12623 Berlin, Kennwort “100 Bilder 2011“; Teilnahmegebühr 10,- Euro; es erscheint ein Katalog, den jede/r Einsender/ in erhält. Die Sonderausstellung „Wandern“ mit allen eingereichten Fotos wird zum „112. Deutschen Wandertag“ im Juni 2012 im BarnackMuseum in Lynow in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal zu sehen sein. Geplant ist auch eine außergewöhnliche Foto-Wanderung: Auf den Spuren von Oskar Barnack, 1879 in Lynow geboren und Erfinder und Konstrukteur der Kamera „Leica“, der „Mutter“ aller Kleinbildfotoapparate. Mehr dazu laufend im Internet unter www.gff-foto.de.

www.deutscher-wandertag-2012.de

211


Brandenburg und Berlin HVL Finkenkrug

Falkensee

Liniennetz Regionalverkehr RE4 RB13 4: OE51 Rathenow

Großwudicke

RB13 RB21

Wustermark

4: Dallgow- 4: Elstal Döberitz Staaken

Nennhausen Buschow

4: Spandau RE6 RB13

Mögelin Priort

Premnitz Nord Premnitz Zentrum Döberitz

Baubedingte Unterbrechun des Bahn-Regionalverkehrs Wannsee <> Charlottenbur Umfahrung mit Umleiterver kehr RE1, RE7, RB21 sowie S-Bahn möglich.

Marquardt

Pritzerbe Fohrde

Golm Görden Brandenburg Altstadt

4: Werder

Kirchmöser Wusterwitz

RE1 (Havel)

RE1 Brandenburg OE51 Hbf 4:

Götz Groß Kreutz

4: Park CharlottenSanssouci hof

RB21 Griebnitz RB22 see 4:

RB20 Potsdam RB23 Hbf 4:

Me B Rehbrüc Wilhelmsho

Pirschheide Caputh-Geltow

Caputh Schwielowsee

P/PM

Seddin

Ferch-Lienewitz

Beelitz-Heilstätten Borkheide

RB23

Beelitz Stadt Elsholz

4: Brück (Mark) Baitz 4: Bad Belzig RE7

Buchholz (Zauche) Treuenbrietzen Treuenbrietzen Süd Altes Lager Niedergörsdorf

Wiesenburg (Mark)

Blönsdorf

Medewitz (Mark)

Lind (Elster

Dessau

RE7

S

Michendorf

Lutherstadt Wittenberg

RE5

Dess

Leip

Legende Linie des Bahn-Regionalverkehrs mit Bahnhof und Umsteigebahnhof Line of regional railways, changing train optional S-Bahn-Linie (keine Zwischenhalte dargestellt) Suburban train line U-Bahn-Linie (keine Zwischenhalte dargestellt) Underground line

Fernbahnhof Long-distance railway station

Tarifgebiet VBB Area of VBB-network

Barrierefreier Zugang/Aufzug zum Bahnhof Entrance barrier-free/Lift to the station

Tarifbereich Berlin Fare zone Berlin

Barrierefreier Zugang/Aufzug nur zu den angegebenen Verkehrsmitteln Entrance barrier-free/Lift to the stated means of transportation only

Tarifgrenze Teilbereich Berlin C Borderline fare zones Berlin C Tarifbereich Kreisfreie Städte Brandenburg/Havel, Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam Fare zones Brandenburg/Havel, Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam

Zugang zum Bahnhof über Rampe Entrance via ramp to the station Zugang über Rampe nur zu den angegebenen Verkehrsmitteln Entrance via ramp to the stated means of transportation only


Route map regional railways Jungfernheide 4: RB12 NE26 OE25 OE36 OE60

RE7 NE27

Gesund-4: Gesund: brunnen

RB10 RB21

Alexanderplatz 4: Ostbahnhof 4:

4: : Berlin Hbf Charlotten: RE1 burg 4:

Friedrichstr.4:

RE7

Zoologischer Garten 4:

g

Lichtenberg

: Potsdamer Platz 4: Karlshorst

g. r-

4: Südkreuz

zWannsee

Lichterfelde Ost 4:

RE1 RE7 OE33

dienstadt Babelsberg cke orst

RB22

Berlin-Schönefeld Flughafen

Teltow Großbeeren

Saarmund

Genshagener Heide

Birkengrund RE4 Ludwigsfelde 4: Thyrow

Flughafen Berlin-Schönefeld

Dahlewitz

Eröffnung neuer Flughafen Berlin Brandenburg BER am 03.06.2012

Rangsdorf Dabendorf

Trebbin

Zossen

Wünsdorf-Waldstadt Woltersdorf (NutheRE7 Urstromtal) Neuhof (b Zossen) Luckenwalde 4: Baruth (Mark)

LDS

TF

Jüterbog 4: RE4 OE33

Klasdorf-Glashütte Golßen(Niederlausitz)

Oehna

Drahnsdorf Luckau-Uckro

a r)

Walddrehna

Holzdorf (Elster)

sau

Blankenfelde (Kr. Teltow-Fläming)

Herzberg (Elster)

EE

Finsterwalde (Niederlausitz)

Doberlug4: Kirchhain

Schönborn Uebigau Beutersitz (b. Doberl)

Fermerswalde RB51

RE5 RE18 RB43 RB51

RE10

pzig RE11 Rehfeld (Falkenberg)

O

Rückersdorf

Falkenberg (Elster) 4: ElsterwerdaBiehla RB31

Bad Liebenwerda

Hohenleipisch Plessa RE3 RB45

Elsterwerda Prösen Prösen West Riesa

Prösen Ost

RB45

RB31

Dresden

Information Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin O (030) 25 41 41 41 DB Regio AG Regio Nordost O (0331) 235 68 81/-82 NEB Betriebsgesellschaft mbH O (030) 39 60 11 31

Ostdeutsche Eisenbahn GmbH O (030) 5 14 88 88 88 Prignitzer Eisenbahn GmbH O (0180) 20 10 300 (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, Mobil max. 0,42 €/min.)

Gültig ab Valid as of : 11. Dezember 2011 Redaktionsschluss Editorial deadline: 31. Oktober 2011 Herausgeber Issuer: Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH


Anzeige


28 Euro. onen. 1 Tag. andenburg Bis zu 5 Pers w.bahn.de/br ww s: pp Ti Tickets und bund Verkehrsver Ticket gilt im rg auch in: bu en nd ra Berlin-B

Rein ins Erlebnis! Mit Ihrem Brandenburg-Berlin-Ticket in die Freizeit – für nur 28 Euro.

Burg Eisenhardt

Foto: Manfred Reschke

Teltowkanal

Mit uns zu den schönsten Ausflugszielen in Berlin und Brandenburg. Bis zu 5 Personen oder Eltern/Großeltern (max. 2 Erwachsene) mit beliebig vielen eigenen Kindern/Enkeln unter 15 Jahren Weitere Informationen, Tickets und Ausflugstipps unter www.bahn.de/brandenburg

Die Bahn macht mobil.


Endlich 65. Unendlich mobil. Ganz Berlin und Brandenburg: Für im Monat.

47€

47 EUR im Monat. Für Personen ab 65. Verbundweit fahren. Rund um die Uhr. Im Abo erhältlich.


Anzeige


www.deutscher-wandertag-2012.de Niederer Fläming / Baruther Urstromtal

Wandertouristische Internetadressen (eine Auswahl)

Deutscher Wandertag Deutscher Wanderverband Wandern in Deutschland 112. Deutscher Wandertag im Fläming

www.wanderverband.de www.wanderbares-deutschland.de www.deutscher-wandertag-2012.de

Wanderregionen in Brandenburg Fläming Dahme-Seen-Gebiet Havelland Ruppiner Land Schlaubetal Uckermark Reiseland Brandenburg

www.reiseregion-flaeming.de www.dahme-seen.de www.havelland-tourismus.de www.ruppiner-land.de www.schlaubetal-online.de www.tourismus-uckermark.de www.reiseland-brandenburg.de

Naturparke in der Reiseregion Fläming Naturpark Hoher Fläming www.flaeming.net Naturpark Nuthe-Nieplitz www.naturpark-nuthe-nieplitz.de Naturpark Fläming/Sachsen-Anhalt www.naturpark-flaeming.de Stiftung Naturlandschaften Brandenburg www.stiftung-nlb.de Naturwacht Brandenburg www.naturwacht.de

Routen und Wege in der Reiseregion Fläming FlämingWalk Kunstwanderweg 66-Seen-Wanderweg Flaeming-Skate

www.flaemingwalk.de www.kunstlandhoherflaeming.de www.66-seen-weg.de www.flaeming-skate.de

Kommunen in der Reiseregion Fläming Landkreis Potsdam-Mittelmark Landkreis Teltow-Fläming

www.potsdam-mittelmark.de www.teltow-flaeming.de

www.deutscher-wandertag-2012.de

213


214

www.deutscher-wandertag-2012.de

Impressum

Veranstalter des 112. Deutschen Wandertages Deutscher Wanderverband Wilhelmshöher Allee 157-159 34121 Kassel Tel. 05 61/93 87 30 Fax 05 61/9 38 73 10 info@wanderverband.de www.wanderverband.de Ausrichter des 112. Deutschen Wandertages Märkischer Wanderbund Fläming-Havelland Küstergasse 4 14547 Beelitz Tel. 03 32 04/62 87-0 Fax 03 32 04/62 87-61 Herausgeber (für den Märkischen Wanderbund Fläming-Havelland) Deutscher Wandertag 2012 GmbH i.G. Küstergasse 4 14547 Beelitz Tel. 03 32 04/62 87-0 Fax 03 32 04/62 87-61 info@reiseregion-flaeming.de www.reiseregion-flaeming.de Grafisches Gesamtkonzept BARTHEL & BARTHEL Büro für Marketing und Kommunikation, Ludwigsfelde Satz + Layout www.werbefactory-luck.de, Luckenwalde Titelgestaltung Mundschenk Druck & Medien Druck Möller Druck, Ahrensfelde

Bildnachweis Siehe www.deutscher-wandertag-2012.de 2. Auflage (aktualisierter Nachdruck Oktober 2011) © 2010/2011 Alle Rechte vorbehalten. Der Herausgeber kann aufgrund etwaiger Änderungen vor Ort etc. für Angaben in diesem Heft keinerlei Gewähr übernehmen. Die Angaben sind nach bestem Wissen erstellt.

Barrierefrei im Schlosspark Wiesenburg

Zu G as t bei Wander f reunden !


Wandertag_2012-Heft  

Wandertag_2012-Heft

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you