Page 1

AUGENTAGESKLINIK

an der Kleinmachnower Schleuse

Dr. med. H. Leunert LEUNERT&LOBER Dr. LOGO med. S. Lober LOGO | SCHRIFTEN | FARBEN Dr. med. A. Hegenbart

Dr. med. Arvid Boellert und Kollegen Fachärzte für Augenheilkunde • Operationen des Grauen Stars und der feuchten Makuladegeneration • Glaukomvorsorge – OCT • Augenärztliche Sprechstunde nach telefonischer Vereinbarung

Stand: 27.10.2015

Fachärzte für Orthopädie & Unfallchirurgie Operation Knie u.a. Meniskus, Kreuzband Operation Schultergelenk, Sprunggelenk Operation Hand- und Fuß u. a. Karpaltunnel, Hallux

Potsdamer Straße 7/9 14513 Teltow Telefon: 03328 302831 www.orthopaedie-teltow.com

Teltow Kleinmachnow Stahnsdorf Berlin Steglitz-Zehlendorf Ludwigsfelde Großbeeren Blankenfelde-Mahlow Nuthetal Schönefeld

Potsdamer Allee 3 14532 Stahnsdorf Telefon: 0 33 29 - 63 49 60

23. August 2017 | KW 34 | 18. Jahrgang

Internet: www.regional-rundschau.de | E-Mail: redaktion@regional-rundschau.de | Telefon: 03328 316450 | Fax: 03328 316472

Grüne Oasen in Teltow

Tschüss, Waldschänke!

Tag der offenen Höfe mit rund 20 Teilnehmern

Betreiber hat Pachtvertrag gekündigt

Teltow. Mehr als 20 Höfe beteiligen sich in diesem Jahr am „Tag der offenen Höfe“. Am 27. August ab 12:00 Uhr können Besucher einen Blick in die grünen Oasen werfen, die sich hinter vielen sanierten Fassaden in der Altstadt verbergen. Neben dem Blick in die Gärten werden den Besuchern auch Live-Musik, ausge­wählte

Kunst oder kulinarische Leckereien geboten. Passend zum offiziellen Abschluss der Altstadtsanierung kann die Ausstellung „Rettet die Alt­stadt! – Sanierungsgeschichte(n) von 1992 bis 2017“ im Erdgeschoss des Neuen Rat­hauses besichtigt werden. neb

Stahnsdorf. Seit langem streitet die Gemeindevertretung (GV) um ein Bürgerhaus. Nachdem bekannt wurde, dass der derzeitige Betreiber der Waldschänke seinen Pachtvertrag mit der Gemeinde zum Jahresende gekündigt hat, kommt nun neues Leben in die Diskussion um den Standort.

SAMSTAG 02.09.2017 VON 09:30 – 16:00 Uhr LEGO, das LEGO Logo und die Minifigur sind Marken der LEGO Gruppe ©2014 The LEGO Group

LEGO®-FACHHÄNDLER

Potsdamer Straße 48, 14513 Teltow

.reg www schau.de rund

ZEHLENDORF Neue Räume im Bürgeramt eröffnet

Was wird aus dem hübschen Fachwerkhaus?

KOMM ZUM GROSSEN LEGO® ERLEBNISWELT EVENT

Auch e onlinional-

Die CDU spricht sich klar für den Weiterbetrieb einer gastronomischen Einrichtung aus. Ein entsprechender Nachmieter sei bereits gefunden, heißt es aus Fraktionskreisen. „Wir wollen nach Möglichkeit die Traditionsgebäude erhalten und weiter sinnvoll nutzen, die das Ortsbild der Gemeinde prägen“, so der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Brenneis. Ch r ist ia n Kü mpel (FDP) bringt die Waldschänke als neuen Standort für ein Bürgerhaus ins Spiel: „Das Objekt befindet sich im Eigentum der

MEDIMAX Electronic Teltow GmbH, 14513 Teltow, Neben Real, Oderstraße 31/33, Tel. 03328/3342-0

Gemeinde und die Parkplatzsituation ist gut.“ Die Gemeindeverwaltung hält sich mit Plänen zur Zukunft der Waldschänke bisher zurück. „Nach der Sommerpause wird in den entsprechenden Ausschüssen über die weitere Nutzung des Grundstücks entschieden werden müssen, eine Nutzung jenseits der Gastronomie ist nicht ausgeschlossen“, erklärt Sprecher Stephan R eitzig. Er erinnert zudem ­ daran, dass die Verwaltung von der Gemeindevertretung bereits 2013 beauftragt wurde, im Zuge der Maßnahmen zur Ortsentwicklung das Bürgerhaus in den Räumen der Feuerwehr unterzubringen, wenn diese endlich in ein modernes Quartier ziehen könnte. Die Räume am Dorfplatz seien denkmalgeschützt, für ein Bürgerhaus jedoch durchaus geeignet, so Reitzig weiter.  pi

Seite 02 Stahnsdorf WM-Bronze für RSVLeichtathlet Krüsemann Seite 02 GroSSbeeren CDU-Kandidat für Bürgermeisterwahl benannt Seite 05 Regionales  Bauen und Wohnen  Gewinnspiel Termine Kleinanzeigen

02  08 10 11 11

Die nächste Regional Rundschau erscheint am 06. September 2017.


02 Regionales

Regional Rundschau | 23. August 2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser, dass auch die eigene Lebensuhr nicht stehen bleibt, merkt man nicht unbedingt am Ableben von bekannten Personen, sondern vor allem daran, wie sie vom Umfeld wahrgenommen werden. Wie habe ich mich damals auf die Familiensonntage gefreut, die wir gemeinsam vor dem Fernseher verbracht haben! Nun ist Robert Hardy, Hauptdarsteller in der Kultserie „Der Doktor und das liebe Vieh“, gestorben. Als der pfiffige Nachbarsspross das Bild in der Zeitung auf meinem Küchentisch sah, rief er erfreut aus: „Das ist doch der Zaubereiminister aus den Harry-Potter-Filmen!“ Da musste ich schmunzeln: Kinder hat Hardy offensichtlich bis zuletzt mit seinen Filmen fasziniert. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen der Regional Rundschau und bleiben Sie offen für neue Informationen!  Ihr Rudi Rund

Italienische Eiskreationen gibt es seit dem 14. August im neu ­eröffneten Eiscafe „San Remo“ in der Potsdamer Straße 57 in Teltow.

In frischem Glanz

WM-Bronze für Krüsemann

Neue Räume des Bürgeramts eröffnet

Stahnsdorf. Der 16-jährige Felix Krüsemann vom RSV Eintracht 1949 e. V. hat bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft in der paralympischen Leichtathletik die Bronzemedaille über 800 Meter und damit eine der insgesamt 13 Medaillen des deutschen Teams gewonnen. Er absolvierte die Strecke in einer Zeit von 02:08,32 Minuten.

Foto: BA Steglitz-Zehlendorf

Eröffnung der neuen Bürgeramtsräume durch ­Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU, l.) und Bezirksstadtrat Michael Karnetzki (SPD) Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und Bezirksstadtrat Michael Karnetzki eröffneten am Anfang die neuen Räume des Bürgeramtes im Rathaus Zehlendorf. Denn das Bürgeramt Zehlendorf ist innerhalb des Rathauses direkt an den Eingang Teltower Damm gezogen. Ab sofort befinden sich Anmeldung und Warteraum direkt rechts hinter dem Eingang am Teltower Damm. Gegenüber wurde auf

dem Flur ein neues Großraumbüro mit elf Bedienplätzen eingerichtet. Dadurch werden die Wege für die Bürgerinnen und Bürger kürzer und übersichtlicher. Das Bürgeramt finden Sie in der Zehlendorfer Kirchstraße 1/3. Die Bearbeitung von Bürgeranliegen kann ausschließlich mit Termin erfolgen, der über das Internet, vor Ort oder unter der Telefon-Nummer: 030 115 gebucht werden kann.  PM

Die 100 Meter absolvierte er in seiner Wertungsklasse in einer Zeit von 13,13 Sekunden, die 200 Meter in 26,67 Sekunden. Damit belegte er die vorderen Plätze sieben bzw. sechs. pi

Foto: DSB

Felix Krüsemann mit der Bronzemedaille.

DAS GRÖSSTE ANGEBOT FÜR BERLIN & BRANDENBURG

MIT UNS GARANTIERT UNBESCHWERT!

Riller & Schnauck GmbH Firmensitz: Hindenburgdamm 68 12203 Berlin

5 Jahre Garantie inkl. Schutzbrief

Filiale: Warthestraße 3 14513 Teltow Tel.: 03328 442-0

Audi A7 Sportback 3.0 TFSI quattro

BMW 118d EURO 5

BMW 120d EURO 5

BMW 420d Cabrio EURO 6

BMW X3 xDrive 20d EURO 5

EZ 12/11, 83.197 km, 308 kW, Benzin, Automatik, Leder, MMI Navi Plus, S line Sportpaket, DVD Player, Splitscreen-Funktion, 20‘‘ Alu Felgen, Nachtsicht u. a.

EZ 05/11, 55.057 km, 105 kW, Diesel, Automatik, Spacegrau metallic, Leder Boston Schwarz, PDC, Sitzhzg., Navi, Xenon, Lichtsensor, Regensensor, Tempomat u. a.

EZ 04/14, 100.424 km, 135 kW, Diesel, Schaltgetriebe, Schwarz uni, Stoff Move Anthrazit/Schwarz, Kurvenlicht, Nebelscheinwerfer, Sportlederlenkrad, Regensensor u. a.

EZ 09/16, 2.000 km, 140 kW, Diesel, Schaltgetriebe, Saphirschwarz metallic, Leder Dakota Schwarz, PDC hinten, Klimaautomatik, Navi, Sitzhzg., Sportsitze, Tempomat u. a.

EZ 03/14, 89.570 km, 135 kW, Diesel, Schaltegetriebe, Alpinweiß uni, Stoff Ribbon Anthrazit, PDC hinten, Klimaautomatik, Navi, Schiebedach, Sportsitze, Tempomat u. a.

Angebotspreis: 33.980,– EUR

Angebotspreis: 15.490,– EUR

Angebotspreis: 13.890,– EUR

Angebotspreis: 39.490,– EUR

Angebotspreis: 24.490,– EUR

170804_AZ_RegionalRundschau_2017_07_Il_Vertrauenswagen_230x148mm_RZ.indd 1

04.08.17 15:53


Regionales 03

Regional Rundschau | 23. August 2017

Wochenende für Pferdefans

Anzeige

02. / 03. September 2017

1. Reit- und Springturnier JühnSDoRF

Erstes Reit- und Springturnier in Jühnsdorf

Organisiert wird das Turnier vom Reitverein PSV Jühnsdorf e. V. Es ist die erste Veranstaltung des 2016 gegründeten Vereins und findet auf dem Pferdehof Schmiedeberg im Löwenbrucher Weg in Jühnsdorf statt. An beiden Tagen geht es jeweils ab 08:00 Uhr mit den Prüfungen los. Auf den ersten Wettkampftag am 02. September wurden die Springprüfungen verteilt. Dazu gehören der

Stilspring-Wettbewerb, die Stilspringprüfung in der Klasse A* für die VR-Bank-FlämingCup-Qualifikation, die Mannschafts-Springprüfung in der Klasse A**, die Springprüfungen in den Klassen A** und L, die Punktespringprüfung in der Klasse M* und die Springprüfung in der Klasse  M* im Rahmen des Jühnsdorfer Derbys. Der Parcours besteht aus naturähnlichen abwerfbaren Hindernissen.

gesorgt. An verschiedenen Ständen werden Speisen und Getränke angeboten, zudem wird es einen Stand für Reitsportbedarf geben. Beim Kinderschminken kommen natürlich auch die Kleinsten auf ihre Kosten. Am Abend des 02. September sind alle Gäste zur großen Party eingeladen, bei der ausgiebig getanzt und gefeiert werden darf. Los geht es nach der letzten Prüfung an diesem Tag.

Am 03. September finden überwiegend Dressur-Prüfungen statt, wie die Dressurprüfung in der Klasse A* und die Kombinationsprüfung aus Dressur und Springen in der Klasse A*. Um die Kreismeisterschaft geht es danach bei den Dressurprüfungen in den Klassen A**, L* auf Tr. und M*. Außerdem ist im Dressurviereck ein Führzügelwettbewerb mit Kostüm zu sehen.

Zu erreichen ist der Pferdehof Schmiedeberg aus Richtung Teltow und Berlin kommend über die B101 oder die B96. Aus Potsdam auf der A10 kommend, nehmen Autofahrer die Abfahrt Ludwigsfelde und folgen dann der Dorfstraße nach Jühnsdorf.

Für Zuschauer ist der Eintritt frei und für Verpflegung ist

Den genauen Ablauf des Turniers und weitere Informationen werden zeitnah auf der Webseite des Vereins unter www.psv-juehnsdorf.de veröffentlicht.

Kreismeisterschaften TF Dressur VR-Bank Fläming Cup 4. Qualifikation Große Party am Samstagabend

Grafikdesign: © Tina Ritter

Jühnsdorf. Zwei Tage Reitsport pur – das gibt es am Wochenende vom 02. bis 03. September beim großen Reit- und Springturnier in Jühnsdorf (Teltow-Fläming). Besucher dürfen sich über 14  Wettbewerbe inklusive Prüfungen für die Kreismeisterschaft Dressur Teltow-Fläming und die 4.  Qualifikation für den VR-Bank-Fläming-Cup freuen. Rund 480 Nennungen wurden bis zum Stichtag 14.  August angemeldet.

Pferdehof Schmiedeberg Löwenbrucher Weg 20, 15831 Jühnsdorf | Veranstaltet vom

PSV Jühnsdorf e. V. in Kooperation mit dem Ortsbeirat Jühnsdorf

www.stadtblatt-online.de

LIFE SCIENCEDAY 2017 Zukunft Altersmedizin - Biologisches Anti-Aging -

8. September 2017 12.00 –17.00 Uhr

Charité – Campus Benjamin Franklin

FACHTAGUNG Schirmherrschaft Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e. V.

PROGRAMM Begrüßung und Eröffnung Prof. Dr. Ursula Müller-Werdan Charité-Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Geriatrie Cerstin Richter-Kotowski Bezirksbürgermeisterin Steglitz-Zehlendorf Prof. Dr. Ulrich Frei Charité-Universitätsmedizin Berlin, Ärztl. Direktor Kurzvorträge mit Diskussion u.a. zu den Themen • Risikofaktoren von Organalterung und Alterskrankheiten • Präventionsstrategien • eHealth und Digitalisierung in der Altersmedizin Anmeldung online auf www.lifescienceday.de in Kooperation mit

Initiatoren

GRW gefördert


04 Regionales

Regional Rundschau | 23. August 2017

Zossener Weinfest

Anzeige

„Fläming-Hauptstadt“ feiert den Trank der Götter

13. 1.- 3. September Fr. 18 -24 Uhr, Sa. 12 -2 Uhr, So. 11:30 - 17 Uhr ping“ „Late-Shop adt In der nenst Geschäf te et n ff ger geö haben län Große Kirmes und 3 Tage tolles Unterhaltungsprogramm: am Freitag mit großer Open Air Disco, am Sonnabend mit vielen Live-Bands, eindrucksvollen Tanz-, Comedy- & Lichtershows und zünftiger Blasmusik am Sonntag. Erweitertes Weinseparee und eine Vielfalt an Köstlichkeiten.

Zossener Innenstadt EINTRITT FREI!

Seit nunmehr 13 Jahren lockt das Zossener Weinfest Jung und Alt vom 01. bis zum 03.  September in Scharen in die Zossener Innenstadt. Auch das diesjährige Weinfest verspricht wieder ein guter Jahrgang zu werden, getreu dem Motto „Je älter, desto besser“.

Es wird Ihnen drei Tage lang ein tolles Unterhaltungsprogramm geboten: Am Freitag mit einer großer Open Air Disco, am Sonnabend mit vielen Live-Bands, Tanz-, Comedy- und Lichtershows und zünftiger Blasmusik am Sonntag.

Verschiedene ­Weinhändler aus Deutschland und ­Ö sterreich stellen in einem extra Weinseparee auf dem Kirchplatz ihre neuesten und besten Weine vor und laden Sie auf ein Glas ein. Dazu bieten wir Ihnen eine große Vielfalt von traditionellen und themenbezogenen Speisen an.

Parallel zum Weinfest finden am Samstag auch die Stadtmeisterschaften der Feuerwehren der Stadt Zossen mit dem „Löschangriff nass“ im Stadtpark statt und die Polizei öffnet Haus und Hof für einen „Tag der offenen Tür“.

Für alle Kinder und Jugendlichen halten wir an allen drei Tagen auf dem Markt- und Kirchplatz eine große Kirmes mit vielen Fahrgeschäften bereit. Aber auch WasserballTreten, Bungee-Trampolin,

Die Live-Musik lockt zum Tanzen. ­Bullriding, Torwandschießen mit Geschwindigkeitsmessung und Kinderschminken werden angeboten. Und ein ganz besonderer Gast hat sich angekündigt: Die „Biene Maja“ besucht die Kinder auf dem diesjährigen Weinfest und man kann mit ihr singen, spielen und sich mit ihr zusammen fotografieren lassen.

Ver passen Sie auc h n ic ht da s „Late-Shoppi ng“, bei dem die Geschäfte der Innenstadt für Sie verlängerte Öffnungszeiten haben und sich mit diversen Angeboten, Rabatten und geöffneten Höfen ins Weinfest mit einbringen.

Das Brillen Storlet jetzt auch in Stahnsdorf

Anzeige

Wir fegen nur noch einmal kurz durch, dann eröffnen wir am 10. August in Stahnsdorf in der Wannseestraße 42 unseren neuen Store! für uns gefertigt werden. Selbstverständlich entsprechen unsere Fassungen den i n Deutsc h la nd g ü lt igen Qualitätsbedingungen.

Das neue BrillenStorlet bedindet sich in der Wannseestraße. Hallo Stahnsdorf, bei einem Besuch verliebte sich Geschäftsführerin Jacqueline Nicolai in Ihren schönen Ort und wollte dort unbedingt einen Brillen Storlet-Store eröffnen, um öfter nach ­Stahnsdorf kommen zu können. Profitieren wird aber nicht nur sie, sondern auch Stahnsdorfs Brillenträger. Ab dem 10. August gibt es dort Markenfassungen um bis zu 70 Prozent günstiger. Wir begeistern Sie mit einem klaren und einfachen Preissystem: trendige

Brillenfassungen inklusive superleichten Kunststoffgläsern, Superentspiegelung, Hartschicht und Pflegeleichtschicht zum fairen Komplettpreis. Über 1.000 ­Markenbrillen von ausgebildeten Augenoptikern und Augenoptikermeistern machen Ihre neue Brille zu einem Modeaccessoire mit großer „Wirkung“. Neben einer ganzen Reihe namhafter Marken bieten wir ab 2016 zum ersten Mal unsere vier neuen Eigenkollektionen an, die exklusiv

Wir beziehen unsere Gläser ausschließlich aus Deutschland. Unser Premium-GlasPartner sorgt dafür, dass wir stets hochwertige Markengläser der neuesten Generation in unsere Fassungen verarbeiten. So können wir ein sehr hohes Qualitätsniveau individuell für jeden Brillenträger gewährleisten. Unsere Brillen bieten wir dabei zu sensationell günstigen Komplettpreisen an. Unser Preissystem ist sehr einfach gehalten, so weiß bei uns der Kunde bereits vor Betreten des Stores, was seine Brille kostet und es gibt kein böses Erwachen. Wie das geht? Zum einen geben wir unseren Einkaufsvorteil, den wir bei unseren Lieferanten haben, eins zu eins an unsere Kunden weiter. Zum anderen verzichten wir auf alles, was uns überflüssig erscheint. Wir sparen uns die

teure Geschäftsausstattung, verzichten auf teure Werbung und wählen als Standort eine günstigere Lage. Das heißt natürlich nicht, dass wir um jeden Preis sparen, schließlich geht es hier um Ihre Augen, Ihr Sehen und Ihre Gesundheit. Aus diesem Grund beschäftigen wir in ­a llen unseren Stores ausschließlich ausgebildetes Fachpersonal. In unserer firmeneigenen InHouseSchool bildet dieses sich stetig weiter, um auch in Zukunft unseren hohen Qualitätsansprüchen zu genügen. Darüber hinaus bilden wir selbst junge Menschen aus. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern beraten, denn nicht jede Brille passt zu jedem Typ und nicht jedes Brillenglas in jede „Sehsituation“. Seit 11 Jahren begeistert das Brillen Storlet-Team bereits seine Kunden in Magdeburg, Leipzig, Berlin, und jetzt auch in Stahnsdorf in der Wannseestraße 42. Das Brillen-StorletTeam ist montags bis freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr

und samstags von 09:00 bis 14:00 Uhr für Sie da! Unser Team um Store-Leiterin Corinna Happe entdeckt mit Ihnen sehr gern Ihre neue Traumbrille, wir kontrollieren und überprüfen Ihre Sehstärke ganz ohne vorherige Anmeldung und fertigen Ihnen in unserer eigenen Werkstatt schnellstmöglich Ihr neues Stück „Lebensgefühl“. Zur Eröffnung erwarten Sie himmlische Rabatte zum Selberpflücken. Bringen Sie die an der Storedecke schwebenden Luftballons zum Platzen und gewinnen Sie für Ihre neu bestellte Brille z. B. einen Brillenschutzbrief oder einen attraktiven Preisnachlass! Jeder Ballon ist mit einem Gewinner-Los bestückt. Lassen Sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen! Vielleicht erwischen Sie sogar unseren Hauptpreis: Den 100-Prozent-Rabattgutschein. Mehr über uns erfahren Sie unter www.brillenstorlet.de


Regionales 05

Regional Rundschau | 23. August 2017

Ahlgrimms Nachfolger?

Kinderreiseführer ist da!

CDU benennt ihren Bürgermeisterkandidaten

Uwe Fischer G r o s s b e e r e n . Die CDU G roßbeeren sch ickt Uwe ­ ­Fischer für 2018 ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Darauf hat sich eine ­eigens dafür eingerichtete Findungskommission der ­Großbeeren-Partei, wie sich die CDU im Ort selbst bezeichnet, verständigt. Da m it i st d ie CDU i n G roßbeeren die erste Par­ tei, die bekannt macht, wen sie nach Carl Ahlgrimm, der selbst nicht mehr antreten möchte, gerne auf dem Stuhl des Bürgermeisters sehen will. Uwe Fischer ist 51 Jahre alt, geboren in Berlin und lebt seit 1996 in der Gemeinde. Dort

Michael Richter, Vorsitzender der Großbeerener Gemeindevertretung, wurde vom CDUVorstand als Leiter der Findungskommission für den Bü r ge r me i st e rk a nd id at e n eingesetzt. Er freut sich: „Uwe Fischer ist genau der richtige Kandidat für das Amt des Bürgermeisters: Er kennt die Verwaltung, ist in Großbeeren verwurzelt und steht einerseits für die Fortsetzung des Erfolgskurses der Gemeinde, aber anderseits auch für frische Ideen.“

Wir, eine kleine Gruppe blinder, sehgeschädigter und sehender Leute aus dem Raum Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow, haben vor fast 20 Jahren eine SHG gegründet. Zehn Mal im Jahr, immer am 4.  Mittwoch des Monats, treffen sich Betroffene, sprechen über Probleme im Alltag und vermitteln Geselligkeit. Darum versuchen wir mit moderner Technik, die Verbindung zu allen Mitgliedern zu halten. Oft haperte es an den finanziellen Mitteln, sodass wir auf gegenseitige Tipps und Ratschläge und viel Eigeninitiative angewiesen waren, um

Die CDU Großbeeren ist gerade dabei, sich neu für ihre kommunalpolitische Arbeit aufzustellen. Nach dem Verzicht des CDU-Vorsitzenden Steinhausen auf das Amt des Fraktionsvorsitzenden, übt dieses nun Adrian Hepp aus. Dieser möchte gerne nahtlos auf die erfolgreiche ­Arbeit Steinhausens aufbauen und so dazu beitragen, dass ­Großbeeren 2018 mit einem bestellten Haus einen neuen Bürgermeister wählen kann.  PM/pi

Hilfe bei chronischen Schmerzen sowie austherapierten Krankheiten verschiedener Art. Mo. Di. Do. 10:00 bis 18:00 Uhr Fr. 10:00 bis 15:00 Uhr Tel.: 03379 20 85 79 Mobil: 0151 26 11 26 01

Victor- Gollancz- Volkshoc hsc hule Steglitz- Zehlendorf

Das

Teltower Rübchen 3. überarbeitete Auflage Jetzt im Buchhandel!

Foto: Gemeinde Kleinmachnow

Bestellungen möglich unter Telefon 03328 316-450 oder per E-Mail an verkauf@stadtblatt-online.de

Der Kinderreiseführer

Anzeige

die gemeinsamen Nachmittage zu gestalten. Dank unserer sehenden Ehrenamtler konnten wir viele Aktivitäten bewerkstelligen.

zur Seite stehen und sich mit den Problemen einer Sehbehinderung und den damit ­verbundenen Schwierigkeiten auseinandersetzen wollen.

Im Zentrum dieser Aktivitäten und Exkursionen: die Stärkung der verbliebenden Sinne. Wir wurden durch einen ­Mobilitätstrainer geschult, nahmen an Obst- und Kräuterverkostungen teil, wurden durch die Polizei über den Schutz im Alltag aufgeklärt und lauschten Autorenlesungen. Ausflüge unternahmen wir etwa zur Beratungsstelle des Blindenverbandes, zum StorchenHof Lohburg und in den Naturpark Hoher Fläming.

Unsere SHG ist offen für jede Altersgruppe und jeden Kulturkreis und hofft, hiermit ein paar Menschen anzusprechen und neugierig zu machen.

Um auch in den nächsten Jahren aktiv und mobil zu sein, können wir nicht auf die Hilfe von Ehrenamtlern verzichten, die uns mit Rat und Tat

Besprechen von Gürtelrosen, Warzen und Neurodermitis.

Finanziert wurde das Projekt über das Jugendbudget der Gemeinde. Kitas, Schulen und Horte haben einige Exemplare erhalten. Demnächst ist der Reiseführer auch als PDF über die Gemeindehomepage herunterzuladen. Das Buch beinhaltet Fakten aus Geschichte und Gegenwart sowie Spaziergänge und eine Kleinmachnow-Bilder-Ralley mit vielen Fragen. PM/pi

Selbsthilfegruppe Blinde und Sehbehinderte Teltow 25 Jahre AWO Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen in Potsdam-­ Mittelmark (KIS) – ein Einblick in die Gruppenarbeit der Selbsthilfegruppe (SHG) Blinde und Sehbehinderte in Teltow:

Esoteriker und Heiler Seit 38 Jahren zuverlässig, seriös 15831 Blankenfelde-Mahlow

KLeinmachnow. Die Gemeinde hat ihren ersten Kinderreiseführer herausgebracht. Erstellt wurde die 116 Seiten starke Broschüre von Kindern der Grundschule „Auf dem Seeberg“. Sie haben ihren Heimatort erkundet, fotografiert und gezeichnet.

verantwortet er als Kämmerer die Finanzen der Gemeinde und ist zugleich Stellvertreter des Bürgermeisters.

Foto: privat

Georg Goetiaris

Interessierte melden sich bei der AWO KIS in Teltow in der Potsdamer Straße 7 – 9, Gesundheitszentrum, 2. Ebene bei Frau Schenk, Tel.: 03328 3539154 E-Mail: selbsthilfe-pm@awopotsdam.de. Zudem sind wir auch über Tel.: 03329 610194, Frau Semling zu erreichen. Wir freuen uns über viele ­positive Meldungen. Ihre SHG Blinde und ­Sehbehinderte Teltow

ZAHNARZTPRAXIS MARKUS OPITZ Potsdamer Allee 129 · 14532 Stahnsdorf Telefon 03329 612 360

Das Team der Zahnarztpraxis Markus Opitz ist in den Räumlichkeiten der Potsdamer Allee 129 in Stahnsdorf für Sie da. Wir laden Sie herzlich ein, uns kennenzulernen, und freuen uns auf Sie. www.zahnarztpraxis-stahnsdorf.de I M P L A N T O L O G I E + P R O T H E T I K + P R O P H Y L A X E + D I G I TA L E S R Ö N T G E N PA R O D O N T O L O G I E + F U N K T I O N S T H E R A P I E ( C M D ) PHOTODYNAMISCHE L ASER THER APIE (PDT)


06

Regional Rundschau | 23. August 2017

NUR BIS 30.09.17

EXKLUSIV FÜR SIE!

SUMMER-SPECIAL

4.660 € TREUEBONUS BEI KAUF EINES NEUEN ASTRA

STEIGENDE TEMPERATUREN. SINKENDE PREISE.

UNSER TREUEBONUS-ANGEBOT

SICHERN SIE SICH JETZT IHR WUNSCH-AUTO

Opel Opel Astra 1.4 T Dynamic mit 92 kW (125 PS), Bluetooth, lntellilink Navigation, lntellilink Radio, Klimaautomatik, Sitzheizung, elektrische Parkbremse, Park Pilot vo./hi., Rückfahrkamera, Alufelgen 17 Zoll, Lenkradheizung, 4/5-Türer , 8 Zoll Farb-Touchscreen, Telefonvorbereitung mit Bluetooth, elektr. Spiegel beheizt, elektrische Fensterheber, Berganfahrassistent, Geschwindigkeitsbegrenzer, Licht- u. Regensensor, Zentralverriegelung mit Fernbedienung u.v.m. Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,3; außerorts 4,3; kombiniert 5,1; CO2-Emissionen g/km, kombiniert 117; Effizienzklasse B

Opel Karl 1.0 Active mit 55 kW (75 PS), Bluetooth, Auaiosystem MP3-fähig, Klimaanlage, Sitzheizung, Alufelgen u.v.m. Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 5,6; außerorts 4,0; kombiniert 4,6; CO2-Emissionen g/km, kombiniert 104; Effizienzklasse C.

UPE

1

TREUEBONUS2

bei Inzahlungnahme Ihres gebrauchten Opel

AKTIONSPREIS

25.650,- € - 4.660,- € 20.990,- €

1) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. 2) Bei Kauf eines sofort verfügbaren Astra Neufahrzeugs oder bei Neubestellung eines Astra erhalten Sie einen Treuebonus, der auf den unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers angerechnet wird. Gilt nicht für Business Modelle. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Das Angebot ist gültig bis 30.09.2017 und bei Inzahlungnahme Ihres Opel Gebrauchtwagens, Erstzulassung seit mindestens sechs Monaten und derzeit auf Sie oder eine im gleichen Haushalt lebende Person zugelassen, erhalten Sie einen Treuebonus für Ihren Gebrauchtwagen. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt. Abbildung kann Sonderausstattung zeigen. Irrtum, Änderung und Zwischenverkauf vorbehalten.

UPE1 13.010,- €

BARPREIS

11.690,- €

Opel Adam 1.2 mit 51 kW (69 PS), Bluetooth, W-LAN Hotspot, lntellilink Radio, Kl imaanlage, Sitzheizung, Park Pilot hi., Alufelgen 17" Zoll u.v.m. Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,2; außerorts 4,3; kombiniert 5,3; CO2-Emissionen g/km, kombiniert 125; Effizienzklasse D.

UPE1 16.105,- €

BARPREIS

13.990,- €

Opel Corsa 1.4 Active mit 66 kW (90 PS), lntellilink Radio, Sitzheizung, Klimaanl., Park Pilot hinten, Lenkradheizung u.v.m. Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,8; außerorts 4,3; kombiniert 5,2; CO2-Emissionen g/km, kombiniert 120; Effizienzklasse C.

UPE1 16.885,- €

BARPREIS

13.990,- €

Opel Mokka X 1.4 Turbo Active mit 103 kW (140 PS), lntellilink Navigation, Klimaautomatik, Sitzheizung, Park Pilot vo./hi. u.v.m. Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 8,2; außerorts 5,1; kombiniert 6,2; CO2-Emissionen g/km, kombiniert 144; Effizienzklasse C.

UPE1 28.145,- €

BARPREIS

24.490,- €

1) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Alle Preisangaben verstehen sich inkl. MwSt. Abbildung kann Sonderausstattung zeigen. Angebote gültig solange der Vorrat reicht Irrtum, Änderung und Zwischenverkauf vorbehalten.

PKW-Center Kleinmachnow GmbH

Karl-Marx-Straße 134 · 14532 Kleinmachnow Telefon: +49 (0) 33203 3480 www.opel-pkw-center-kleinmachnow.de


bauen und wohnen 07

Regional Rundschau | 23. August 2017

Wie steht es um Ihre Heizung?

Anzeige

Erneuern oder nicht – das spricht für eine Modernisierung Schätzen Sie mal, wie viele Heizungen in Deutschland wahre „Energieschleudern“ sind? Laut einer Erhebung des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerkes (ZIV) haben Messungen der Schornsteinfeger ergeben, dass fast jede fünfte Heizungsanlage einen Abgasverlust von mehr als neun Prozent aufweist. Das bedeutet, dass mehr als neun Prozent des Brennstoffes ungenutzt in Form von Wärme an die Umwelt abgegeben werden. Jedes Prozent mehr erhöht Ihre Heizkosten und den CO2-Ausstoß. Eine unnötige Belastung für Ihren Geldbeutel und die Umwelt! Auch in Brandenburg müssen noch zehntausende Heizungen erneuert werden, mit denen Hausbesitzer unnötig Millionen Euro verheizen und die mit einem erhöhten CO2-Ausstoß das Klima schädigen. Trotzdem kommt in B ­ randenburg die Sanierung des Wärmemarktes nur schleppend voran. Warum? Wir haben uns einige Begründungen genauer angesehen. „Meine Heizung ­funktioniert doch noch prima“ Das meinen viele Brandenburger, die sich Anfang der 90er Jahre von ihrem alten „Energiefresser“ verabschiedet und für eine damals modernere Heizung entschieden hatten. Allerdings: Das ist über 20 Jahre her. Längst hat die Technik Riesenschritte gemacht. Wie bei den PKW. Die mögen zwar mit 20  Jahren nostalgisch gesehen Schmuckstücke sein, sind aber an der Tankstelle ein Fass ohne Boden. Eine moderne Heizung dagegen kann den Energieverbrauch und die Umweltbelastung drastisch senken.

„Ich habe nicht genug Geld zur Verfügung“ Neben der Heizungsmodernisierung stehen oft auch andere wichtige Ausgaben an oder es fehlt an Rücklagen. Müssen deshalb Hausbesitzer damit leben, dass sie weit mehr für Energie ausgeben als eigentlich notwendig? Nein. Einige Energieversorger haben auf dieses Dilemma reagiert und bieten ihren Kunden verschiedene sogenannte Contracting-Modelle an, mit denen keine Investitionskosten für eine neue Heizung anfallen. Bei der EMB Energie Mark Brandenburg GmbH heißt ein solches Modell EMB WÄRMEPAKET. Die EMB baut zusammen mit Partnern des Fachhandwerks eine moderne und sparsame Erdgas-Heizung ein, bezahlt und bewirtschaftet diese. Wie das funktioniert, lesen Sie im Interview mit Stefan ­Wollschläger, Vertriebsmitarbeiter der EMB. „Die Sanierung rechnet sich doch nicht“ Eine berechtigte Frage: Bei welcher Sanierungsmaßnahme hat man sein Geld am schnellsten wieder „drin“? Während sich Erdgas-Brennwertheizungen nach einer Studie im Auftrag von Zukunft Erdgas e. V. nach rund neun Jahren rechnen, sind es bei den Elektro-Luft-Wärmepumpen fast 20 Jahre und bei einer Volldämmung mit Heizungserneuerung fast 37  Jahre. Bei einer ErdgasBrennwertheizung in einem durchschnittlichen VierPersonen-Haushalt hat man also nach weniger als zehn Jahren durch den ­deutlich gesunkenen Energieverbrauch (31.900 kWh vor Heizungsmodernisierung, rund 21.200 kWh danach) über 500  Euro mehr in der Haushaltskasse – Jahr für Jahr.

EMB WÄRMEPAKET – Eine clevere Alternative zum Heizungskauf

Seit 1990 lität Qua . . . s u a H s für

Fragen an Stefan Wollschläger, Vertriebsmitarbeiter der EMB Energie Mark Brandenburg GmbH

Wieso ist das EMB WÄRMEPAKET eine Alternative zum Heizungskauf – verschenken Sie Heizungen? Nein, nicht ganz. Wir installieren zusammen mit Partnern die neue effiziente Erdgas-Brennwertheizung – auf Wunsch auch in ­Kombination mit einer solarthermischen Anlage – und bezahlen diese, kümmern uns auch um die Wartung, Reparaturen, um Übernahme der Schornsteinfegergebühren usw. Die Kunden kaufen dann nur die Wärme von uns. Sozusagen ein Rundum-sorglos-Paket und eine clevere Alternative zum Heizungskauf. Es ist also wie Leasing beim Auto? So ähnlich. Die neue Heizung bleibt Eigentum der EMB und wir kümmern uns um alles. Wie kommt das an? Die Nachfrage wächst stetig, für viele ein heißer Tipp. Mancher scheut sich auch vor einer neuen Heizung, weil er sich wochenlang im Bauschmutz ohne Wärme und Warmwasser sieht. Nach unseren Erfahrungen dauert eine Umstellung höchstens zwei bis drei Tage. Im Winter wird meist sogar am Abend des ersten Tages die neue Erdgas-Heizung wieder angestellt. Die EMB fördert energiesparende Heiztechnik mit Zuschüssen. Auch das EMB WÄRMEPAKET? Ja, für den Wechsel zu innovativer Erdgastechnik hält die EMB einen Wärmebonus bereit. Weitere Informationen: www.emb-gmbh.de/waermepaket und unter der kostenfreien Kunden-Hotline: 0800 07495-10

Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen. Anton Bruckner

direkt vom Hersteller

hutz • Sonnensc • Rollläden n • Haustüre hungen • Überdac ärten • Winterg

www.depotfenster.de

in Schönefeld, OT Selchow

Tel.: (0 33 75) 20 17 75

Musterhaus Am Sonnenhügel 27 13591 Berlin-Spandau Di. – Do.: 13:00 – 18:00 Uhr Sa. / So.: 13:00 – 17:00 Uhr Mo. und Fr. nach Vereinbarung • 35 Jahre Erfahrung • Vollmassivbauweise • Barrierefreies Bauen • 1.050 Referenzhäuser • eigene Baufacharbeiter

• 96 % Weiterempfehlungsrate • Planen Sie mit uns Ihr Wunschhaus • geprüfte Bauherren Zufriedenheit 2015 in Gold

• Platz 1 Bauratgeber Deutschland Energieeffizienz – Haus des Jahres 2016

Bau und Ausbau GmbH Telefon: 033056 416113 yvonne.motes@zahnabau.de www.zahnabau.de

NASSE WÄNDE? FEUCHTE KELLER? Komplettlösungen gegen Feuchtigkeit Sorgfältige Schadensanalyse, fachgerechte Ausführung, Horizontalsperren, Außenabdichtungen, Klimaplatten, Innenabdichtungen, Flächeninjektion, Rissverpressung, u. v. m.

Bauabdichtung Golze GmbH Ihr Fachbetrieb für Bauwerksabdichtung Bahnhofstraße 15 15926 Luckau Tel.: 03544 555707

www.iso-go.de


08 bauen und wohnen

Regional Rundschau | 23. August 2017

• Maurerarbeiten • Pflasterarbeiten • Gartengestaltung Maurer- und Betonarbeiten • Zaunbau Inh. Maurermeister Th. Müller • Platz- und Wegegestaltung Garten- und Landschaftsbau

malaga Bau

Dipl.-Ing. (FH) für Gartenbau W. Müller

Tel.: (03 37 31) 70 04 96 Fax: (03 37 31) 70 04 91 Funk: (01 62) 1 06 77 60

Kühler Kopf auch ohne Klimaanlage Dank moderner Rollläden lässt sich im Sommer die Hitze aus den Räumen fernhalten

Baruther Straße 38 14959 Trebbin

baden-w ü rt temberg isc hen Spezialisten für maßgenaue Beschattungslösungen. Unter www.rollladen.de beispielsweise gibt es viele Tipps, wie das Eigenheim auch im Hochsommer wohltemperiert bleibt. Genügend Licht einfallen lassen

erst auf die Fensterscheiben auftreffen. Dies haben unterschiedliche wissenschaftliche Temperaturtests bewiesen. „Im Rosenheimer Prüfzentrum für Bauelemente wurde festgestellt, dass sich die Raumtemperatur in einem Wintergarten, der mit unseren modernen Rollläden als Sonnenschutz ausgestattet war, nur um 1,5 Grad Celsius durch die Sonneneinstrahlung eines Tages aufheizte“, erklärt Norbert Wurster, Technischer Leiter bei Schanz, dem

Dank der modernen Rollläden muss der Glasanbau nicht einmal völlig abgedunkelt werden, denn jede dritte Lamelle der Rollläden ist mit einer sogenannten Lichtschiene ausgestattet. Durch deren löchrige Struktur fällt Tageslicht in die Innenräume ein und sorgt für ein Ambiente wie bei einem wohltuenden Laubschatten unter Bäumen. Die Intensität des einfallenden Tageslichts kann jeder Bauherr oder Sanierer individuell durch die Anzahl der gewählten Lichtschienen selbst festlegen. Wer es noch komfortabler will, stattet seine Sonnenschutzsysteme mit einer automatisierten ­Steuerung aus. Diese reagiert mithilfe von Sensoren auf Wind, Wetter und Sonneneinstrahlung, auch wenn niemand zu Hause ist.

Rollläden mit Lichtschienen halten die Sommerhitze ab, lassen aber noch genügend Tageslicht in die Innenräume einfallen. Foto: djd/Schanz Rollladensysteme

Sonnenschutzsysteme passen sich heute maßgenau an nahezu jede Fensterform an und lassen sich auch mühelos nachrüsten. Foto: djd/Schanz Rollladensysteme

Rollläden mit Lichtschienen halten die Sommerhitze ab, lassen aber noch genügend Tageslicht in die Innenräume einfallen.  Foto: djd/Schanz Rollladensysteme

KA & DE

Schrott- und Metallhandelsgesellschaft mbH

Telefon Büro: 033701 74460

Ankauf von Metallen und Kabeln Schrottankauf Entsorgung Containerdienst

Direktankauf – Sofortkasse Neuer Schrottplatz ab dem 04.10.2016: Graf-von-Zeppelin-Str. 16 14974 Ludwigsfelde Mo – Fr 7:00 – 18:00 Uhr Sa 8:00 – 12:00 Uhr

service@schrottis.de · www.schrottis.de

(djd). Wenn die Sonne im Hochsommer vom Himmel brennt, kann es im Schatten am Baggersee oder im Freibad angenehm und wohltuend sein. In den eigenen vier Wänden wird die Hitze aber schnell unerträglich. Doch jetzt lässt sich auch ohne kostspielige Klimaanlage ein kühler Kopf bewahren, schließlich gibt es eine Vielzahl an Sonnenschutzeinrichtungen, welche die Sommerhitze effektiv abhalten. Rollläden reflektieren ­Sonnenstrahlen rechtzeitig

ATTRAKTIVER ALS ALLES ANDERE.

Ihr neuer Ausblick. Mit Wintergärten von Solarlux wird ihr Alltag zur Nebensache. solarlux.de

Sonnenschutzverglasungen beispielsweise können entweder die Sonnenstrahlen reflektieren oder die Wärmestrahlung absorbieren und lassen somit 80 Prozent der Einstrahlung keine Chance. Weit weniger wirkungsvoll sind dagegen innen angebrachte Raffstores oder Gardinen, die meist nur die störende Blendwirkung des Sonnenlichts verhindern. Sinnvolle Helfer im Kampf gegen den Hitzestau in den Innenräumen sind Rollläden, welche die Sonnenstrahlen bereits reflektieren, bevor diese überhaupt

Kaminholz ab 58,80 €/Schüttraummeter

Nuthedamm 30 · 14480 Potsdam T 0331 600985-00 T 0331 6231-56 · info@duerbusch.de duerbusch.de

Wir liefern frei Haus,

Buche Birke M&M Eiche Tel.: (0 33 41) 30 80 68 www.mm-kaminholz.de

w w w.fenster-tueren-bohnau.de

DE-PO Rollladen & Garagentore Tel. 03329-698777, Fax: 03375-900707, info@fenster-tueren-bohnau.de 14532 Stahnsdorf, Ruhlsdorfer Straße 28, Di. + Do. 10–18 Uhr

15 % Rabatt Sonderaktion Rabatt bei Anzahlung von 60% auf viele Produkte


Bauen und Wohnen 09

Regional Rundschau | 23. August 2017

Grüne Lunge für die Stadt

Clevere Renovierungslösungen Neu und modern in meist nur 1 Tag

So können Heimwerker Dächer ganz einfach in Eigenregie begrünen

Rufen Sie uns an: PORTAS-Fachbetrieb 06074 / 404127 Kurt Schröder www.mustermann.portas.de Plantage 2 Besuchen Sie /unsere 14959 Trebbin OT Kliestow Studio-Ausstellung: Telefon: 033731 15501

Knauf lassen sich in Eigenregie verlegen. Mit dem Aufbau in mehreren Schichten ist die Lösung in wenigen Arbeitsschritten zu verarbeiten und für jedes Flachdach geeignet. Wie der Heimwerker dabei Schritt für Schritt vorgehen kann, erklärt die Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/ D a c h b e g r u e n u n g- s e l b e r -­ machen.

Türen Haustüren Treppen Küchen Fenster Decken PORTAS-Fachbetrieb

www.schroeder.portas.de Michael Mustermann GmbH E-Mail: Marktstraße 20 info@schroeder.portas.de 48496 Mustern

• Qualität seit 40 Jahren • Ohne Dreck und Lärm • Festpreise

Architektur ist gefrorene Musik. Arthur Schopenhauer

Pflegeleichter Schutz fürs Dach Mehr Grün für die Stadt: Flachdächer lassen sich ganz einfach auch in Eigenregie begrünen. Foto: djd/Knauf Bauprodukte (djd). Pflanzen leisten einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Stadtklima. Sie binden Kohlendioxid und Schadstoffe aus der Luft, sie senken die Temperaturen in urbanen Bereichen und verhindern somit ein Überhitzen. Zudem können begrünte Flächen Wasser speichern und die Gefahr von Überschwemmungen etwa nach einem Starkregen reduzieren. Die zunehmende Flächenverdichtung wirkt diesen positiven Effekten entgegen. Doch Eigenheimbesitzer können ganz einfach für Abhilfe sorgen: Viele Flachdächer, egal ob auf dem Eigenheim oder der Garage, lassen sich von erfahrenen Heimwerkern einfach in ein Gründach verwandeln.

Wohngesundheit und ­Luftqualität verbessern Bereits unter optischen Aspekten ist diese Maßnahme in jedem Fall ein Gewinn: Triste Dächer verwandeln sich innerhalb kürzester Zeit in eine grüne Oase. Das Gründach hat direkte positive Auswirkungen auf die persönliche Wohnqualität: Die Energieeffizienz wird verbessert, das bedeutet einen geringeren Energieverbrauch für Heizung beziehungsweise Kühlung. Kostspielige oder komplizierte Umbauten brauchen Hausbesitzer dabei heute nicht mehr zu befürchten: Gründachkomplettsysteme wie etwa Urbanscape von

Dem Attribut „grüne Lunge“ wird die Veränderung der Dachfläche nachweislich gerecht: Gründächer helfen, den Anteil an Kohlendioxid in der Luft, und damit einen der Hauptverursacher der globalen Erwärmung, zu reduzieren. Ein Quadratmeter Dachbegrünung kann jährlich etwa fünf Kilogramm CO2 binden. Durch die hohe Wasserspeicherkapazität ist das Gründach zudem sehr pflegeleicht. Es schont dabei auch die Dachabdichtung und verlängert so deren Haltbarkeit deutlich. Erhältlich ist das System in vielen Baumärkten – es wird direkt auf die Baustelle zum Kunden geliefert. Unter www.knauf.de/ urbanscape gibt es ausführliche Informationen, Verlegevideos und mehr Tipps.

ab

80 €

im Monat*

500 €

Wärme-Bonus*

EMB WÄRMEPAKET

Die clevere Alternative zum Heizungskauf!

WWW.GARAGEN-CARPORT-ZENTRALE.DE

Wohnen am Striewitzweg in Teltow GARAGEN & CARPORTS

Sind Sie in Brandenburg zu Hause? Wünschen Sie sich eine neue Heizung? Dann nutzen Sie jetzt die Heimvorteile Ihres regionalen Energiepartners: Sie erhalten Ihre neue sparsame Erdgasbrennwertheizung – auch mit Solarthermie – als Rundum-sorglos-Paket zum monatlichen Wärmepreis. Cleverer geht’s nicht.

Ausstellung: Fredersdorfer Straße 27 15370 Vogelsdorf INFO: (030) 41 93 49 46

Entspannt leben zwischen Potsdam und Berlin. Ihre neue Eigentumswohnung mit schneller Anbindung an Berlins Mitte.

Beratungszeiten im Infobüro vor Ort Mi, Do, Sa und So 14 – 16 Uhr Striewitzweg 17 in 14513 Teltow

ERDGAS | STROM | ENERGIELÖSUNGEN EMB Energie Mark Brandenburg GmbH Kostenfreie Hotline: 0800 0 7495-10 www.emb-gmbh.de

bonava.de/striewitzweg

14704_Teltow_AZ_RegionalRundschau_90x100_V1_PH_RZ.indd 1

R Mehr Infos unter: www.emb-gmbh.de/waermepaket*

01.08.17 15:22


10 Gewinnspiel

Regional Rundschau | 23. August 2017

50 Kürbisse für einen Liter Öl Wer derzeit einen Ausflug in Richtung Beelitz unternimmt, dem fallen schon von Weitem die leuchtend gelben Kürbisfelder auf. In wenigen Wochen ist Erntezeit bei ­Syrings. Doch es handelt sich hierbei nicht um einen Speisekürbis, sondern um den „Ölkürbis“.

„Mutterland“ des ÖlkürbisAnbaus – erlernt.

Auf den Kern gekommen

Trotz der unterschiedlichen klimatischen Bedingungen gelingt es ihm seit 2004, aus brandenburgischen Ölkürbissen ein ausgezeichnetes Kürbiskernöl in Bio-Qualität zu erzeugen. Um drei Kilog ra m m t rockene Ker ne zu erhalten, müssen rund

I n D e ut s c h l a nd g i bt e s nur wen ige Bet riebe, die de n A n bau de s Öl k ü r bis beher rsc hen. ­ T homas S y r i n g h at d ie nö t ige n ­ Ken nt nisse und Fähigkeiten in der ­Steiermark – dem

Anschließend brachte er eine Handvoll Saatgut mit nach Deutschland. Er probierte den Anbau auf dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb aus und wagte dann den Schritt in die Selbstständigkeit.

Anzeige

50 ­Kürbisse geerntet werden, aus denen dann ein Liter Beelitzer Kürbiskernöl gepresst wird. Neben dem Kürbisker nöl werden die Kürbiskerne auch zu Knabberkernen in verschiedenen Varianten, wie zum Beispiel Kürbiskerne mit Zartbitterschokolade oder mit Paprika-Chili, verfeinert. Wer sich das spezielle Ernte­ verfahren genauer ­a nsehen möc hte, hat a m 09. u nd 10.  September auf dem Kürbis- und Erntefest bei Syrings in ­B eelitz/OT  Zauchwitz die Chance ­dazu.

Gewinnspiel TIERKREMATORIUM

2 für 1- und Wert-Gutscheine für zahlreiche Anbieter aus der Region sind in „Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de“ zu finden. Damit bieten sich viele Sparmöglichkeiten in den Bereichen Gastronomie, Freizeit, Wellness, Shopping, Kultur und mehr.  Foto/Text: Kuffer Marketing GmbH im Süden von Berlin

Eigenes Krematorium und Tierfriedhof vor Ort Die Einäscherung Ihres Haustieres kann in Ihrem Beisein erfolgen. Die Urne mit der Asche kann direkt mitgenommen oder auf dem Tierfriedhof beigesetzt werden. Tierbestattungszentrum Tierhimmel GmbH 14513 Teltow · Ruhlsdorfer Straße 27 a · Tel.: (0 33 28) 30 20 00 · www.tierhimmel.de

Bitte senden Sie das Lösungswort unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer bis zum 05. September per Post an die T ­ eltower Stadt-Blatt Verlags- und Presse GmbH, Potsdamer Straße 57, 14513 ­Teltow oder per E-Mail an gewinnspiel@stadtblatt-online.de. Viel Glück! lehrhafte Erzählung

Ostdeutscher

japan. Verwaltungsbezirk

Staat in Nahost

Raffsucht

Tiroler Kurort

Teil des Krankenhauses (Abk.)

11 in Reichweite

schiffbarer Strom

Machen Sie sich selbst ein Bild vom Leben im Alter. Jeden Mittwoch und ersten Samstag im Monat, jeweils um 14:00 Uhr, können Sie unser Haus ganz unverbindlich kennenlernen. Augustinum Kleinmachnow Erlenweg 72 · 14532 Kleinmachnow Tel.: 033203/56-806 · www.augustinum.de

7 dünngewalztes Metall

Freitag, 25. August 2017, 19:00 Uhr, Theatersaal

CABARET & KABARETT

Manche von Ihnen kennen Sylvia Brécko vielleicht noch aus den 90er Jahren und ihrer Zeit als Fernsehansagerin und Moderatorin des Westdeutschen Rundfunk. Die Brécko singt Lieder von Marlene Dietrich bis Edith Piaf und verbindet mit aktuellen, gesellschaftspolitischen Themen – augenzwinkernd, mit dem ihr eigenen Charme! Cabaret & Kabarett, Sylvia Brécko Eintritt: 5 Euro; 6 Euro (Gäste) Freitag, 1. September 2017, 19:00 Uhr, Theatersaal

JAN LULEY & THORSTEN ZWINGENBERGER

Jazzkonzert, Jan Luley, Thorsten Zwingenberger Eintritt: 7 Euro, 8 Euro (Gäste)

Montag, 4. September 2017, 17:00 Uhr, Theatersaal

CINEMA AUGUSTINUM UND IN DER MITTE DER ERDE WAR FEUER

Dokumentarfilm, Deutschland / Österreich / Ecuador 2013, Regie: Bernhard Hetzenauer Eintritt: 4 Euro, 5 Euro (Gäste)

! ie für Alle chselpräm e W lse ie D 0 Hyundai i3 Der NEUE Leasingrate**

z. B. Hyundai i30 Select

Der sicherste i30 aller Zeiten.

Initialen Bogarts

unerzogenes Kind

149,- Euro

Kraftstoffverbrauch für den Hyundai i30 Select 74 kW (100 PS) 6-Gang-Getriebe: innerorts: 6,6 l/100 km; außerorts: 4,8 l/100 km; kombiniert: 5,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 126 g/km; Effizienzklasse: C. Abbildung zeigt z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattung. * 5 Jahre Fahrzeug– und Lack–Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie 5 Jahre Mobilitäts–Garantie mit kostenlosem Pannen– und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen); 5 kostenlose Sicherheits–Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits–Check–Heft. Für Taxen und Mietfahrzeuge gelten modellabhängige Sonderregelungen. ** zzgl. 760 € Bereitstellung - privates Kilometerleasing - 48 Monate - 10.000 km pro Jahr - 0 € Sonderzahlung 3,99 % effektiver Jahreszins, Tageszulassung von 06/2017 – 10 Kilometer, Barpreis: 15.260,- Euro

12

engl. Nationalökonom † 1873

rotes Färbemittel Vorzeichen

4

ASL Auto-Service Lichtblau GmbH Mies–van–der–Rohe–Straße 1, 14469 Potsdam, Oderstraße 18, 14513 Teltow direkt an der Pappelallee, Tel.: 0331 7400710 Tel.: 03328 33879-0

besitzanzeigendes Fürwort

hochwertig, kostbar

Winkelmaß

Ort bei Rinteln

2

horchen

2

3

4

5

Wir machen den Unterschied!

hohes dt. Gericht (Abk.)

Fluss durch Aberdeen

engl. Frauenkurzname

10 artikulieren

9 trostlos

Teil schottischer Namen

ein Bindewort

griechischer Buchstabe

klimatisch trocken

bildender Künstler

1

Vereinigte Staaten (Abk.)

6

1

heftig, aber angemessen

das Ich (latein.)

kleiner, starker Kaffee

umsonst hergeben

hoher Fabrikschornstein

3./4. Fall von ‚wir‘

Ausweg ein Farbton

Verhältniswort

mundartlich: Ameise

5

3

8

6

7

8

9

10

11

12

A


TErmine / Kleinanzeigen 11

Regional Rundschau | 23. August 2017

Termine Donnerstag, 24. August 10:25 Uhr Wanderung über die IGA Kontakt: Tel.: 03328 471162 Eifelverein Potsdam-Teltow Elbestraße 15 A, Teltow

Samstag, 26. August, 21:00 Uhr TKS-Kinosommer: Frühstück bei Monsieur Henri Eintritt: frei Wiese am Gemeindezentrum Annastraße 3, Stahnsdorf

Freitag, 25. August 18:00 – 20:00 Uhr Mi Solar Konzert mit Salsa, Timba, Pop, Funk, Hip Hop und Latin-Jazz Eintritt (inkl. Garten): 17 Euro Kontakt: Tel.: 030 61101313 Botanischer Garten Königin-Luise-Str. 6 – 8, Berlin

Samstag, 26. August, 21:30 Uhr Lieblingsfilm im Freibad: Manche mögen’s heiß Ab 20:00 Uhr Livemusik, ­Decken & Campingstühle mitbringen, Speisen ­mitbringen gestattet Veranstalter: Neue Kammerspiele, Eintritt: 13 Euro

Freibad Kiebitzberge Fontanestraße 30, Kleinmachnow Sonntag, 27. August 14:00 Uhr Berlin im Kalten Krieg Führung zu markanten Orten in Ost- und West-Berlin Dauer: 2 Stunden, Kosten: 10 Euro (bar), zusätzl. wird ein AB-Ticket benötigt Treff: Platz der Luftbrücke Anmeldung bis drei Tage vorher: Tel.: 030 8181990 AlliiertenMuseum Clayallee 135, Berlin

Dienstag, 29. August 16:00 Uhr Haltet den Dieb! Heiterer Krimi Augustiner Spätlese Kontakt: Tel.: 033203 56147 Augustinum Erlenweg 72, Kleinmachnow Donnerstag, 31. August 14:00 Uhr Siebdruck-Workshop und Freitag, 01. September Anmeldung: Tel.: 03329 62205 Jugend- und Familienzentrum „ClaB“, Bäkedamm 2, Stahnsdorf

stellenmarkt

Produktionsmitarbeiter m/w für einfache ­ A nlerntätigkeit im 3-Schichtsystem in BerlinLichtenrade ­g esucht.  Gern auch Schüler und Studenten. persona service Berlin-Wilmersdorf Uhlandstr. 88 – 90, 10717 Berlin­ Telefon: 030 8630010 E-Mail: berlin-wilmersdorf@persona.de

Donnerstag, 31. August 14:00 Uhr ROCK & POP – 60er bis 80er Kosten: 4,50 Euro inkl. Kaffeegedeck Anmeldung: Tel.: 030 76683862 Maria-Rimkus-Haus Gallwitzallee 53, Berlin

Freizeit / Reisen Kur an der polnischen Ostseeküste in Bad Kolberg! 14 Tage ab 399  €! Mit Hausabholung, Tel.: 0048 943556229

Fritz Jahn Gebäudeservice sucht Sie: ­Reinigungskräfte in Berlin-Steglitz/Zehlendorf Mo. – Fr. von 05:00 – 09:00 Uhr Tel.: 0171 8795163

Nettes Team im Betreuten Wohnen sucht Verstärkung. Dauernachtwache (m/w) mit Pflegeerfahrung und Pflegehelfer (m/w) für 3-SchichtBetrieb. Tel.: 03329 6979958. www.allegra-pflegedienst.de

Donnerstag, 31. August 14:00 Uhr KlatschKaffee Plaudern bei Kaffee & Kuchen Kontakt: Tel.: 03328 4781244 Seniorentreff Ritterstraße 10, Teltow

Wir suchen dringend für langfristige und kontinuierliche Einsätze ab sofort: • Lagerhelfer (m/w) • Kommissionierer (m/w) • Gabelstaplerfahrer (m/w) • gewerblicher Helfer (m/w) Wir freuen uns auf Ihre telefonische/schriftliche Bewerbung unter: Südwind Personalservice GmbH Friedrich-Ebert-Str. 84 14467 Potsdam

Telefon: (03 31) 64 76 90

Wir sind ein mittelständischer, tarifgebundener Wertelogistiker. An unserem Standort in Potsdam-Babelsberg suchen wir Verstärkung für unseren Bereich Geld- und Werttransporte. Sie haben eine • Unterrichtung nach §34 a Gewerbeordnung • ein einwandfreies Führungszeugnis • eine unbedenkliche Schufa-Auskunft • einen Führerschein der Klasse B • und eventuell schon Erfahrung in der Sicherheitsbranche Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an: GWS Sicherheitsservice Geld-, Wert- und Sachtransporte GmbH Alt Salbke 6 – 10, 39122 Magdeburg

Aushilfen für den Winterdienst

Gefordert ist der Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung vorzugsweise als Straßenwärter oder Straßenbauer. Erwartet werden der Besitz des Führerscheins der Klassen B, C und CE sowie praktische Erfahrungen im Führen von LKW, insbesondere unter schwierigen Witterungsverhältnissen. Das Aufgabengebiet lässt eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 5 TV-L zu. Ausführliche Informationen zum Aufgabengebiet und zum Einsatzort unter www.lsbrandenburg.de (aktuelle Stellenangebote). Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, Abteilung Personal und Recht Lindenallee 51, 15366 Hoppegarten oder per E-Mail an: LS-Bewerbungen@LS.Brandenburg.de

Schalten Sie Ihre persönliche Kleinanzeige. Wir beraten Sie gerne unter: 03328 316450

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen, Telefon: 0394436160, www.wm-aw.de (FA)

verschiedenes Modelleisenbahner in TKS sind herzlich eingeladen. Stdf., Potsdamer Allee 75, Telefon: 03329 612032, j. Mittwoch ab 18:00 Uhr basteln, fahren ...

Impressum

Gehen Sie jetzt Online und sichern Sie sich Ihr Onlinebanner

Informationen unter: 03328 316453 oder verkauf@stadtblatt-online.de

Wir suchen Dich! Der Landesbetrieb Straßenwesen sucht für die Dauer des Winterdienstes insbesondere für die Autobahnmeisterei Rangsdorf sowie für die Straßenmeistereien Rehfelde, Ludwigsfelde und Waldstadt (alle weiteren Meistereien entnehmen Sie bitte unserer Veröffentlichung im Internet des LS) für die Zeit vom 15.10.2017 – 14.04.2018

Automarkt

als Teamkoordinator (m/w) für unsere Lagerlogistik in Großbeeren (südlich von Berlin)

Herausgeber: Teltower Stadt-Blatt Verlags- und Presse GmbH Potsdamer Straße 57, 14513 Teltow Telefon: 03328 316450 Fax: 03328 316472 info@stadtblatt-online.de Geschäftsführer: Andreas Gröschl

Bis zu 3.000 € brutto Wechselprämie

Redaktion: Andrea Nebel, Madlen Pilz, Stefanie Jakob Telefon: 03328 316467 Fax: 03328 316476 redaktion@stadtblatt-online.de

Vollzeitstelle

Grafik/Layout: Sabine Sydow

Bis zu 2.340 € brutto Monatsgehalt

Anzeigen: Gudrun Dewald Telefon: 03328 316452 Fax: 03328 316472 gudrun.dewald@stadtblatt-online.de

Hotline: 033701 299 340 jobs@eurohub.de www.eurobub.de

irb Bew Dich T! JETZ

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH Die kostenlose Auslieferung erfolgt an alle erreichbaren Haushalte des Berliner Stadtbezirks Steglitz-Zehlendorf sowie an alle erreichbaren Haushalte in den Gemeinden Kleinmachnow, Stahnsdorf, der Stadt Teltow, Ludwigsfelde, Großbeeren und Ortsteile. Ein Rechtsanspruch auf Belieferung besteht nicht.


12

Regional Rundschau | 23. August 2017

2017

Oderstraße 20 20 · 14513 Teltow Oderstraße · 14513 Teltow Tel.: 03328 479909-0 03328 479909-99 Tel.: 03328 479909 -· 0Fax: · Fax: 03328 479909 - 99 www.hoerickemeinewerkstatt.de www.hoerickemeinewerkstatt.de info@hoerickemeinewerkstatt.de info@hoerickemeinewerkstatt.de

2016

enKlimaanlag ,00 Euro 9 5 wartung eng a l n a a m i l K Euro 0 0 , 9 2 n desinfektio 79,00 Euro HU/AU Diese Aktionspreise gelten bis sechs Wochen nach Veröffentlichung.

GmbH

Regional Rundschau KW 34 2017  
Regional Rundschau KW 34 2017